Page 92

A²L-Mobilius Affordable and Adjustable Living and MOBILity for sustainable Integrated Urban Systems in Egypt

A²L-Mobilius Research Group www.br2.ar.tum.de/index.php/ research/projects Leiter der A²L-Mobilius Research Group Head of the A²L-Mobilius Research Group Prof. Dr.-Ing. Thomas Bock Lehrstuhl für Baurealisierung und Baurobotik Chair for Building Realization and Robotics thomas.bock@tum.de +49.89.289.22100 in Zusammenarbeit mit in collaboration with Dr. W Nadim Department of Urban Planning, German University in Cairo, Egypt Förderung Funding Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Federal Ministry of Education and Research Development Funds of the Arabic Republic of Egypt under Grant Agreement GERF-IB-033 Almobilius_01DH14003. Laufzeit Duration 02 2015 - 01 2017

88

Konzept Nachhaltigkeit wird weltweit gesucht, um die rasche Erschöpfung knapper Ressourcen zu lindern; somit aktuelle und künftige Generationen zu ermöglichen, ihre eigenen Bedürfnisse zu erfüllen. Nichtsdestotrotz, die nachhaltige Entwicklung wird ständig durch schneller ungeplante und unkontrollierte informellen Entwicklungen in Frage gestellt. Aufgrund dieser Eingriffe, die die Menschen zur Erfüllung ihrer Grundbedürfnisse durchführen, rufen sie jedoch gravierende soziale, wirtschaftliche und ökologische Auswirkungen hervor. Derzeit leben zwei Drittel des 20 Millionen Einwohner Großraumes Kairos in informellen Gebieten. Diese Zahl wird sich voraussichtlich drastisch erhöhen, wenn keine echten integralen Maßnahmen und Lösungen umgesetzt werden. Ziele und Aufgaben Ziel des Projektes ist es, ein angenehmes Wohn- und Arbeitsklima in bestehende und individuelle Lebensräume durch ein intelligentes, modulares Bausystem einzufügen, das in der Lage ist, sich im Laufe der Zeit zu entwickeln und zu transformieren. Als Schlüsselelement wird eine kompakte, vorgefertigte Einheit entwickelt werden, die die wichtigsten technischen Einheiten eines Wohnhauses in sich konzentriert und als „Kern“ eines Wohnhauses dient. Die zellähnliche Einheit wird als DPU bezeichnet (Dezentrale Processing Unit) und umfasst drei Hauptteilsysteme (Untersystem für die Energieproduktion, Subsystem Mobilität: Dockingstation für innovative, elektrobasierte Mikro-Fahrzeuge; Subsystem für Life-Work Balance: Mini Produktionseinheit oder mini Büro für zu Hause). Der DPU-Kern selbst, mit seinen Teilsystemen, wird im Gebäude-Kit (A²BS Affordable Adaptable Building Systems) integriert. Der Bausatz wird so entwickelt sein, dass es mit den untersuchten Standorten, Wohnstrukturen und insbesondere mit den informellen Siedlungen kompatibel ist. Das Gebäude-System wird in der Lage

Focus Area – Integrated Building Technologies

Concept Sustainability initiatives are being sought the world over to mitigate the rapid depletion of dwindling resources and allow current and future generations to meet their own needs. Rapid unplanned and uncontrolled informal developments, however, present a challenge to implementing sustainable development. These ‘home-grown’ developments arise to fulfill personal basic needs, but they have serious social, economic, and environmental implications. Currently, two thirds of Greater Cairo’s 20 million inhabitants are estimated to live in informal settlements. This figure is expected to increase dramatically in future if no real integral measures and solutions are implemented. Aims and objectives The project goal is to develop a design for a pleasant living and working environment that can be inserted into existing and individual living environments using an intelligent, modular building system that can evolve and adapt over time. The core element is a compact, prefabricated unit, in which the main technical units of a residential building are concentrated in a kind of “nucleus”. The celllike unit is called the DPU (Decentralized Processing Unit) and includes three main subsystems: 1) a subsystem for energy production, 2) a subsystem for mobility in the form of a docking station for innovative, electro-based micro-vehicles, and 3) a subsystem for life-work balance in the form of a mini production unit or mini home office. The DPU-nucleus itself, along with its subsystems, will be integrated into a building kit (A2BS Affordable Adaptable Building System). The building kit will be designed so that it is compatible with the residential structures of the investigated site and in particular with informal housing settlements. The building system will be able to grow or evolve over several generations within an existing formal settlement so that it gradually replaces the existing unstructured environment by introducing more structured

Profile for Fakultät für Architektur TU München

Jahrbuch 2015  

Jahrbuch der Fakultät für Architektur, TUM mit einem Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung

Jahrbuch 2015  

Jahrbuch der Fakultät für Architektur, TUM mit einem Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung

Advertisement