Page 155

5 Abbildungen: 1 Installation „Form Follows Tension“ von Sebastian Huth 2 Schematischer Schnitt entlang dem Biegeelement 3 Testaufbau an der TUM 4 Der Prototyp des „Bending-Activated Tensegrity“ wiegt ca. 75 kg 5 Installation „Hexagonal Bending“ von Quirin Mühlbauer für die IASS - Konferenz in Amsterdam 6 Mit dem parametrisch gesteuerten Modul wird eine gleichsinnig gekrümmte Design-Fläche bespielt 7 Aufbau in Amsterdam: Die eben gefrästen Module werden gebogen und miteinander gekoppelt

6

Figures: 1 Installation “Form Follows Tension” by Sebastian Huth 2 Schematic section along the bending rod 3 Test assembly at the TUM 4 The prototype of “Bending-Activated Tensegrity” weighs 75 kg 5 Installation: “Hexagonal Bending” by Quirin Mühlbauer for the IASS Conference in Amsterdam 6 The parametric design of the module makes it possible to create a continuously curved surface 7 Construction of the prototype in Amsterdam: The flat machine-cut modules are bent into shape and linked to one another

7

151

Profile for Fakultät für Architektur TU München

Jahrbuch 2015  

Jahrbuch der Fakultät für Architektur, TUM mit einem Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung

Jahrbuch 2015  

Jahrbuch der Fakultät für Architektur, TUM mit einem Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung

Advertisement