Page 108

leanWOOD Innovative und optimierte Prozesse und Kollaborationsmodelle für die Planung, Produktion und den Unterhalt von Gebäuden in Holzbauweise

leanWOOD Innovative lean processes and cooperation models for the planning, production and maintenance of urban timber buildings http://leanwood.eu Forschungsprojekt Research project http://leanwood.eu Leitung Head Dipl.-Ing. Wolfgang Huß Dipl.-Ing. M.eng. Manfred Stieglmeier Professur für Entwerfen und Holzbau Professorship of Architectural Design and Timber Construction Prof. Hermann Kaufmann kaufman@tum.de +49.89.289.25492

Kurzbeschreibung Projekt Die industrialisierte Produktion von Bauelementen mit einem hohen Vorfertigungsgrad zeichnet den Holzbau der Gegenwart aus. Die Vorfertigung ist eine Prämisse der Qualität und Wirtschaftlichkeit. Zugunsten verbesserter und verkürzter Zeiten für die Ausführung vor Ort erhöht sich die Komplexität in der Planung, der Fertigung der Bauelemente und deren Transport- und Montagelogistik. Der heute übliche, stark an der Fertigung auf der Baustelle orientierte Projektablauf mit den separierten Einzelschritten Planung, Ausschreibung, Produktion und Bau stellt ein großes Hemmnis für den Holzbau dar.

Beteiligte Forschungspartner Collaborating research partners Hochschule Luzern Alvar Aalto University VTT Technical Research Centre of Finland Ltd FCBA Institut Technologique Deutsche Praxispartner German SME and Industrial partners lattkearchitekten Augsburg Gumpp & Maier Binswangen Förderung Funding Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMELV) Federal Ministry for Food and Agriculture Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) WoodWisdom-Net, Helsinki

1

104

Focus Area – Integrated Building Technologies

Project overview Modern timber architecture is associated with the industrialized production of construction elements that involve a high level of prefabrication. Prefabrication is essential to ensure quality and efficiency. Efforts to improve and shorten on-site assembly have made planning, off-site prefabrication of building elements, and transport and assembling logistics increasingly complex. The traditional way of building, which mainly focuses on on-site production has shaped the framework of organization and legislation for centuries. But this process presents a significant barrier for the wider adoption of timber in the construction sector.

Profile for Fakultät für Architektur TU München

Jahrbuch 2015  

Jahrbuch der Fakultät für Architektur, TUM mit einem Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung

Jahrbuch 2015  

Jahrbuch der Fakultät für Architektur, TUM mit einem Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung

Advertisement