Page 106

Legende 1 Schindeldach 2 Pfettendach 3 Vorderhaus als Strickbau 4 Hinterhaus mit Stall 5 Schindelpanzer mit Wurf 6 Schopf 7 Ständerbau 8 Tenne 9 Giebelwand als Ständerbau 10 Einfache Schalung 11 Ausbau Schopf 12 Gründung aus Bruchstein

1

2

11

10

9 3

4

5 8

12

Legend 1 Shingle roof covering 2 Purlin roof 3 Front section as log construction 4 Rear section as barn 5 Shingle façade with drip ledges 6 Veranda 7 timber framework construction 8 Barn floor 9 Gable end as timber framework 10 Simple boarding 1 11 Enclosed veranda 12 Foundation wall of rubble stone

7 6

3

102

nahmen ergeben. Damit einher gehen Untersuchungen zur Optimierung des Schallschutzes im Wesentlichen bei den Decken und die Bewertug von baurechtlichen Belangen z. B. beim Brandschutz.

ways of realizing them in practice. Further aspects included identifying ways of optimizing sound insulation, in particular with regard to the floors, and to evaluating other statutory requirements such as fire safety.

Ergebnis Letztlich wird die Analyse von Bestand und Umbau ausgewertet und grafisch sowie tabellarisch gegenübergestellt sowie in einer Gesamtmatrix zusammengefasst. Die charakteristischen Elemente des jeweiligen Umbaus z. B. die Erneuerung des Fensters werden anhand einer Detailausarbeitung vertieft dargestellt.

Result The analysis of the existing and converted buildings culminated in a graphical and tabular comparison of the buildings in the form of a matrix. Certain characteristic aspects of the respective conversion projects, for example the restoration of the windows, are described in greater detail.

Das Ergebnis der Analyse ist Grundlage des Buchprojekts „Belebte Substanz - Umgebaute Bauernhäuser im Bregenzerwald“ von Florian Aicher und Prof. Hermann Kaufmann. Das Buch präsentiert die 17 untersuchten Umbauten in kurzen Reportagen, stimmungsvollen Fotos und Planzeichnungen sowie einleitenden Essays renommierter Fachautoren. Ein umfangreiches, mit Zeichnungen und Fotos ergänztes Glossar beschäftigt sich mit der Besonderheit dieser Entwurfsaufgabe, mit der Geschichte des Haustyps und dem sozio-ökonomischen Hintergrund ländlicher Baukultur. Darüber hinaus werden die wesentlichen baukonstruktiven Probleme erörtert und praxisnahe Lösungen vorgestellt. Das Bauen im Bregenzerwald ist eine Kultur, die aus der Vergangenheit kommt, in der Gegenwart wirkt und in die Zukunft strahlt.

The result of the analysis formed the basis of the book “Belebte Substanz – Umgebaute Bauerhäuser im Bregenzerwald” (Revitalized substance – Converted farmhouses in the Bregenzerwald) by Florian Aicher and Prof. Hermann Kaufmann. The book presents short accounts of each of the 17 buildings together with atmospheric photographs and plan drawings as well as introductory essays by experts in the field. An extensive glossary with drawings and photographs examines specific aspects of this design task, the history of the house type and the socioeconomic background that gave rise to this architectural tradition. In addition, the book addresses key construction problems along with possible remedies for their solution in practice. The architecture of the Bregenzerwald is a culture that comes from the past, defines the present and offers impulses for the future.

Focus Area – Integrated Building Technologies

Profile for Fakultät für Architektur TU München

Jahrbuch 2015  

Jahrbuch der Fakultät für Architektur, TUM mit einem Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung

Jahrbuch 2015  

Jahrbuch der Fakultät für Architektur, TUM mit einem Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung

Advertisement