Page 1

SONDERVERÖFFENTLICHUNG 25. MÄRZ 2018 BRB/FKS

WOHNFREUDE

moz.de/immobilien

SG N I L H FRÜ L SPEZIA


2

WOHNFREUDE

Heizungsoptimierung mit Förderungen Tipp

A

uch wenn sich jetzt die kalte Jahreszeit verabschiedet, kommt ganz sicher der nächste Winter. Auch dann will man wieder gemütlich in den eigenen vier Wänden sitzen und die wohlige Wärme genießen. Damit die Wohnräume jedoch angenehm temperiert sind, sollte die Heizung gut in Schuss und optimal eingestellt sein. Und wenn wir dann beim Heizen generell noch ein paar Tipps und Tricks beherzigen, kommen wir entspannt durch jede kühle Zeit. Mehrmals täglich stoßlüften, zugige Fenster abdichten, Vorhänge, Jalousien und Rollläden abends schließen und die Heizkörper nicht durch Möbel oder Gardinen verdecken, damit die Wärme ungehindert an den Raum abge-

Planung Perfekte Jacobstr. 10 BRB

✆ 891784 U ns ere Erfahrung ist spürbar in jedem Detail!

halt rund 85 Prozent des Gesamtenergiebedarfs auf Heizung und Warmwasser – deutlich zu senken. Noch mehr kann sparen, wer einen Heizungsfachmann zu Rate zieht. Führt dieser neben einem Thermostatwechsel auch einen hydraulischen Abgleich durch, profitieren Heizungsoptimierer • Beratung und Projektierung • Installation • Wartung • Klima- und Umwelttechnik • Wärmepumpen • Regenwasser- und Solaranlagen Buckauer Straße 12 14793 Buckautal OT Buckau Tel.: 033830 - 12 03 85 Fax: 033830 - 12 03 86 Mail: info@baum-simon.de www.baum-simon.de

Erneuerbare Energien

Handwerksmeister Dennis Baum Funk: 0152 - 02 33 54 66 Handwerksmeister Steffen Simon Funk: 0172 - 5 99 91 62

geben wird: Schon einfache Maßnahmen tragen dazu bei, die Energiekosten – immerhin entfallen in einem durchschnittlichen Haus-

VPB-Regionalbüro Havelland Lilienthalweg 9 • 14621 Schönwalde-Glien Telefon 03322 / 2326-19 • Telefax 03322 / 2326-20 havelland@vpb.de • www.vpb.de

Follow us! Folgen Sie uns! Immer auf dem Laufenden! Facebook: www.facebook.com/VPBVerbandPrivaterBauherren Twitter: www.twitter.com/VPBInfo VPB-Newsletter: www.vpb.de/newsletter/mailingliste.html 40 Jahre Verband Privater Bauherren!

Zinssicherheit - ein halbes Leben lang.

Marcel Klinger Versicherungsfachwirt Hauptvertretung ∠ jetzt auch Baufinanzierung Tel. 03321/455710 Mobil: 01515/0678450 email: marcel.klinger@allianz.de www.allianz-klinger.de

nicht nur von einem geringeren Energieverbrauch und deutlich mehr Wohnkomfort, sondern auch von einer staatlichen Finanzspritze: Mit einem Anteil von 30 Prozent auf den Netto-Rechnungsbetrag fördert der Bund sowohl neue Thermostatventile in Verbindung mit dem hydraulischen Abgleich als auch den Austausch alter Heizungspumpen. Insgesamt stehen fast zwei Milliarden Euro Fördergelder zur Verfügung, um rund 1,8 Millionen Tonnen CO2-Emissionen zu vermeiden. Damit dieses Ziel erreicht wird, sollen bis 2020 jährlich unter anderem bis zu 200 000 Heizungsanlagen hydraulisch abgeglichen werden. Wie funktioniert’s? Zu-

Führt der Heizungsfachmann neben einem Thermostatwechsel auch einen hydraulischen Abgleich durch, profitieren Heizungsoptimierer von einer staatlichen Finanzspritze. Fotos: epr/VDMA Armaturen/Fotolia nächst ermittelt der Experte den Wärmebedarf jedes einzelnen Zimmers und bestimmt anhand dieser Werte, wie viel Heizwasser welcher Heizkörper benötigt. Sind die Thermostate schließlich exakt eingestellt, verteilt sich die Wärme

gleichmäßig im ganzen Haus. Mit dieser Maßnahme lassen sich zwischen zehn und 20 Prozent Energie im Jahr einsparen, sodass die natürlichen Ressourcen geschont und die Heizkosten gesenkt werden. (vdma/hü/epr)

Schimmel kommt oft nach Fenstertausch

Anzeige

Seit über 40 Jahren ist der VPB für Bauherren, Käufer, Vermieter und Mieter im Einsatz Bauberatung Seit über 40 Jahren ist der Verband Privater Bauherren (VPB) für Bauherren, Käufer, Vermieter und Mieter im Einsatz und berät und unterstützt sie. Der Neubaumarkt ist vielerorts leer gefegt, und auch sonst spricht manches für Altbauten. Bevor man die Bewohner einziehen, wird die Substanz oft umfassend saniert. Kurze Zeit später wird über Schimmel geklagt. Die Sachverständigen des Verbands Privater Bauherren (VPB) kennen solche Geschichten. Sie sind oft die Folge von nachträglichen energetischen Verbesserungen, wie etwa dem Einbau neuer Fenster. Dadurch wird die Gebäu-

dehülle dichter, der Luftwechsel durch die neuen Fensterrahmen weitgehend unterbunden. Damit kann aber auch die Feuchtigkeit, die die Bewohner im Haus selbst verursachen, nicht mehr ohne weiteres entweichen. Um die Feuchtigkeit im Haus zu reduzieren, müssen die Bewohner öfter konsequent lüften oder eine Lüftungsanlage nachrüsten lassen. Wer es mit zunächst dem Lüften versuchen will, der ist gut beraten, regelmäßig Raumtemperatur und Luftfeuchte zu überprüfen. Dabei hilft ein Hygrometer. Es misst die relative Luftfeuchte in Prozent und der Raumlufttemperatur in °C. Die idealen Werte liegen bei 50 Prozent Luftfeuchtigkeit bei 20 Grad Raumlufttemperatur. Falls schon Schimmel erkennbar ist, müssen die Bewohner

die Ursache klären lassen. Nach VPB-Erfahrung kommt dafür neben dem falschen Lüften meist ein Schaden an der Gebäudehülle in Betracht, durch den Feuchtigkeit ins Hausinnere gelangt. Der Schaden muss gesucht, gefunden und behoben werden. Das Regionalbüro Havelland berät und unterstützt seine Mitglieder bei Angebots- und Vertragsprüfungen, Überprüfung bei Neu- und Umbauten, Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen, beim Erwerb von Immobilien vor dem Kauf und berät bei Eigenleistungen, technischen Problemen oder Fragen. (pr) Bauherrenberater Yves Hassenmeier vom Regionalbüro Havelland freut sich auf Ihren Anruf: Telefon 03322/232619 oder Mail an havelland@vpb.de

Zinssicherheit von bis zu 40 Jahren Finanzierung Um sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen zu können, benötigen die meisten Menschen eine Baufinanzierung. Während viele Banken ihren Kunden die aktuell niedrigen Zinsen nur auf wenige Jahre garantieren, bietet die Allianz Immobilienfinanzierungen mit Zinsfestschreibungen von bis zu 40 Jahren an. Bei Laufzeiten über 25 Jahren hat die Allianz ausschließlich VolltilgerDarlehen im Angebot, damit Hausund Wohnungseigentürmer ihre Rückzahlung komplett überblicken können. „Wer Planungssicherheit

wünscht, sollte sich für ein VolltilgerDarlehen entscheiden,“ rät Allianz Experte Marcel Klinger. „Bei einem VolltilgerDarlehen legt der Kunde gleich bei Vertragsabschluss fest, zu welchem Termin sein Kredit zurückgezahlt ist.“ Der Kunde weiß somit ganz exakt, wann er schuldenfrei ist. Durch die Zinsgarantie über die gesamte Finanzierungsdauer ist er zudem vor steigenden Zinsen geschützt und hat einen absolut verlässlichen Finanzierungsverlauf. Von Anfang bis Ende stehen die monatlichen Raten fest, dadurch hat der Kunde volle Planungssicherheit. Baufinanzierer bei der Allianz bleiben trotz langer Zinsbindung flexibel, da diese auch mit kur-

Anzeige

zen Laufzeiten kombinierbar ist. Auch Sondertilgungsoptionen und günstige KfW-Darlehen können integriert sowie Tilgungssatzwechsel genutzt werden. Und das gesetzliche Kündigungsrecht nach zehn Jahren besteht weiterhin. Auch Kunden, die für bestehende Immobilienkredite eine Anschlussfinanzierung benötigen, profitieren vom VolltilgerDarlehen: Aufgrund der in der Regel geringeren Darlehenssumme und dem derzeit äußerst niedrigen Baugeld können sie höhere Tilgungsraten finanzieren und sind damit schneller schuldenfrei. (pr) Infos unter: 03321/455710 Marcel Klinger/ Jana Bahr; E-Mail: marcel.klinger@allianz.de


3

WOHNFREUDE

Fliesen in Holzoptik für das Badezimmer

Liebe Leserinnen, liebe Leser! Zu warm im Winter, aber deutlich zu kalt für einen Durchschnitts-Februar, so die Meteorologen. In jedem Fall ist es gut, dass die Kälteperiode endlich ein Ende gefunden hat und man sich auf den Frühling im und am Haus freuen kann. Da ist es auch gar nicht so verkehrt, schon jetzt nachschauen zu lassen, ob denn die Heizung aus Altersgründen oder gar wegen des Schadstoffausstoßes überhaupt für den nächsten Winter gewappnet ist. Diese Kontrolle sollte man sich wirklich leisten, denn eine effiziente Heizung schont den Geldbeutel und das Klima. Außerdem informieren wir in unserer Frühlingsausgabe der „Wohnfreude“ über die Trends 2018: Möbel und Deko präsentieren sich in sanften Tönen, Holzoptik hält Einzug im Badezimmer, 3-D-Fliesen sind ebenso angesagt wie farbige Spülen in der Küche. Außerdem hat in diesem Jahr das neue Bauvertragsrecht Einzug gehalten. Viele Infos also rund ums Bauen und Wohnen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Matthias Hübner Redaktion Sonderthemen

IMPRESSUM Verlag Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG Kellenspring 6 15230 Frankfurt (Oder) P.h.G. Märkisches Medienhaus Verwaltungs GmbH Geschäftsführer Andreas Simmet Redaktionsleitung (verantw.) Michael Petsch Märkisches Medienhaus Service GmbH Paul-Feldner-Straße 13 15230 Frankfurt (Oder)

Das Badezimmer wird wohnlich: Böden und Einbaumöbel aus Holz oder zumindest täuschend echt wirkende Fliesen in Holzoptik laden zum Verweilen ein. Foto: Velux

D

as Badezimmer muss viel Feuchtigkeit aushalten, deshalb sind wasserabweisende Keramikfliesen meist Standard. Doch immer öfter entscheiden sich Modernisierer für eine wohnliche Gestaltung mit Holz. Dank spezieller Oberflächenbehandlung eignen sich zum Beispiel Teak oder Räuchereiche für

Trend den Einsatz in Nassräumen. Sie bedürfen aber besonderer Pflege und haben ihren Preis. Günstiger sind Keramikfliesen in Holzoptik. Sie sind robust und sorgen für eine wohlige Atmosphäre im Barfußbereich. „Flie-

sen in Holzoptik werden meist aus Feinsteinzeug hergestellt und besitzen eine gute Leitfähigkeit. So sind sie auch für Bodenheizungen bestens geeignet“, sagt Rüdiger Grimmert von der BHW Bausparkasse. Ein perfekter Kompromiss für alle, die den wohnlichen Charakter von Holz mit den pflegeleichten Ei-

Markenfliesen zum Aktionspreis. Inklusive Top-Beratung & großer Auswahl. In unserer großen Ausstellung finden Sie immer Ihre Wunschfliese. Und das jetzt im Frühling besonders günstig: Villeroy & Boch Boisée in 15 x 90 cm erhalten Sie zum Frühjahrs-Aktionspreis in den Niederlassungen Brandenburg, Nauen, Falkensee und Rathenow. Dort beraten wir Sie gerne! Gültig bis zum 30. April 2018 und nur in den benannten Niederlassungen erhältlich. Alle Preise gelten inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

www.raabkarcher.de

Anzeigenleitung (verantw.) André Tackenberg Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG Kellenspring 6 15230 Frankfurt (Oder) Druck Druckhaus Oberhavel GmbH Lehnitzstraße 13 16515 Oranienburg

genschaften der Keramikfliese vereinen wollen. In vielfältiger Holzoptik sorgen die Fliesen auch im Wohn-Schlafbereich für einen guten Auftritt. (rg)


4

WOHNFREUDE

Ein Boden zum Wohlfühlen Umweltfreundlich und absolut belastbar – Pflastersteine überzeugen. Foto: epr/braun-steine

Pflastersteine rund ums Haus Aufmerksamkeit für den Außenbereich

Damit das Zuhause zum gemütlichen Rückzugsort wird, stecken wir viel Mühe in die Einrichtung. Diese Aufmerksamkeit wird auch dem Außenbereich geschenkt, um ein stimmiges Gesamtbild zu erzeugen. Pures Wohlfühlflair erzeugen beispiels-

weise Pflastersteine: Rund ums Haus greifen sie dank ihrer organischen Formen die umgebende Landschaft und Gartengestaltung auf. Ob sanfte Rundung oder zentrierter Kreis – der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. (epr)

Schmutzabweisende Fugen Die Reinigung von Fliesenfugen, insbesondere im Bad, ist nicht ganz einfach. Feuchtigkeit und Seifenreste bilden schnell einen Film, der zum Nährboden für Bakterien wird. Da übliche Sanitärreiniger Säure enthalten, die auf lange Sicht das Material der Fugen angreifen, müssten für Fliesen und Fugen eigentlich unterschiedliche Reinigungsmittel verwendet werden. In der Praxis ist dies jedoch selten der Fall. Abhilfe schafft ein Fugenmörtel, wie zum Beispiel der PremiumFugenmörtel von Weber. Seine quarzfreie Rezeptur ergibt eine

Bei den aktuellen Designböden trifft edle Optik auf Funktionalität. Für anhaltende Freude am neuen Boden sollten Verbraucher auch einen abgestimmten Designbelags-Klebstoff wählen. Foto: Saint-Gobain Weber/txn Designböden liegen bei Bauherren und Modernisierern voll im Trend - und das aus gutem Grund: Die vielseitig bedruckten, sehr dünnen PVC-Planken schaffen eine individuelle Wohnatmosphäre, außerdem sind sie fußwarm, strapazierfähig und pflegeleicht. Um diese Vorteile auch wirklich nutzen zu

sehr feine Fugenoberfläche, die abriebfest, wasser- und schmutzabweisend ist. Zudem ist der Fugenmörtel resistenter gegen haushaltsübliche saure Sanitärreiniger. Mit elf Farbtönen ermöglicht die Fuge ein effektvolles Design und beschert lange Freude. (txn) Foto: Saint-Gobain Weber/txn

können, sollte der Bodenbelag vollflächig mit einem emissionsund geruchsarmen Dispersionsklebstoff geklebt werden. So wird ein lästiges Verrutschen des Belags dauerhaft verhindert. Ein weiterer Vorteil des Klebens: Der Wärmefluss von Fußbodenheizungen in den Raum wird op-

timiert. Bei der Wahl des Klebers können sich Verbraucher an den Gütezeichen Emicode EC 1 oder EC 1plus orientieren. Speziell bei extrem dünnen Designböden sollten sie auch darauf achten, dass der Kleber nicht zu Verfärbungen des Oberbelags führt. (txn)

Putz verschönert ein Haus nicht nur, er schützt es auch vor Schmutz Fassaden sind so vielfältig wie die Bewohner. Sie geben einem Haus Individualität und Charakter. Schon seit hunderten Jahren haben sich verputzte Hausfassaden bewährt. Bei regelmäßiger Instandhaltung erfüllen sie ihre Funktion auch noch nach Jahrzehnten. Putz

Baustoffe verschönert ein Haus nicht nur, er schützt es etwa auch gegen Schlagregen und vor Schmutz. Putze bieten hohe Stoßfestigkeit sowie gute Brandbeständigkeit. Die Vielfalt der heute

zur Verfügung stehenden Putze ist für unterschiedliche Anwendungen einsetzbar. Passend zu allen Baustilen bieten sie – kombiniert mit Farbe und Strukturgebung – eine geradezu unendliche Vielfalt der individuellen Fassadengestaltung. (pr/hü)

GmbH

Baustoff Groß- und Einzelhandel • • • •

www.baustoff-netzband.de Ziesar t 03 38 30-1 27 80 Genthin t 03 93 3 -94 80 30 Schönhausen t 03 93 23 -3 88 96 Derben t 03 93 49 -9 00 90

Baustoffe-Stübing Inhaber V. Welle

14612 Falkensee Karl-Liebknecht-Straße 130 Telefon 03322 – 3428 Fax 03322 – 400726

www.baustoffe-falkensee.de

Bau-, Forst- und Garten Inh. Hans-Jürgen Przykopanski

Fachhändler und Servicestützpunkt von Husqvarna Bautechnik in Brielow Vermietung von Husqvarna Kleingeräten: - Schneidetisch für Stein - Benzintrennschleifer 12,5 cm / 15,5 cm Schnitttiefe - Elektrotrennschleifer 40,0 cm Schnitttiefe - Mauernutfräse - Kernbohrgerät - Rollgerüst

- Schneidetisch für Fliesen - Elektrotrennschleifer 12,5 cm Schnitttiefe - kleiner Fugenschneider bis 15 cm Schnitttiefe - Stemmhammer - Benzin-Erdborgerät

Unser besonderer Service für Sie: schleifen und pollieren von Betonflächen Hohenferchesarer Straße 41 · 14778 Beetzsee info@bfg-technik.com Telefon 033837-209670 · Telefax 033837-209671 · Mobil 0171 4995770


5

WOHNFREUDE

Auf natürlicher Basis Betonstein sorgt für einen starken Auftritt Baustoffe

Rundum stimmig: Natursteine sind der ideale Baustoff, um Wege und Einfassungen im Garten natürlich und harmonisch zu gestalten. Fotos: epr/toom Baumarkt GmbH

Robust, langlebig, widerstandsfähig: Betonstein erfüllt alle Anforderungen an einen Bodenbelag für Garten und Terrasse. Der natürliche Baustoff wird aus Zement, Sand, Kies und Wasser hergestellt und überzeugt sowohl Do-it-yourselfer als auch Profis im Garten- und Landschaftsbau durch höchste Maßgenauigkeit, die eine

unkomplizierte Handhabung und Verarbeitung erlaubt. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig, denn Betonstein variiert in Form, Farbe und Format. So sorgen unterschiedliche Farbgebungen, die durch die Beimischung von witterungsbeständigen Pigmenten oder Edelsplitt erzielt werden, im Außenbereich ebenso für Abwechslung wie originelle Verlegmuster: Rechtecke, Schuppen, Kreise oder Bögen unterstreichen den individuellen Charakter der

Schöne Steine, gutes Gewissen Zertifizierte Natursteine mit Gütesiegel

Pflastersteine aus Sandstein oder Bodenplatten aus Granit: Keine Frage, Naturstein sieht schick aus und bietet viele Vorteile – aber er hat auch seinen Preis. Importe aus Fernost sind in der Regel zwar günstiger, werden aber möglicherweise unter zweifelhaften Bedingungen abgebaut. Eine Möglichkeit, sich für nachhaltig und unter fairen Arbeits-

bedingungen produzierte Produkte zu entscheiden – und das gilt für nahezu alle Bereiche – ist, zertifizierte Ware zu kaufen. Wer etwa sein Eigenheim mit Naturstein gestalten möchte und sichergehen will, dass die verwendeten Steine aus vertrauenswürdiger Produktion kommen, kann auf das Gütesiegel wie zum Beispiel XertifiX Plus setzen.(epr)

Betonsteinplatten eignen sich gut als Bodenbelag für den Außenbereich. Fotos: epr/BetonBild

IHR PARTNER FÜR BAUSTOFFE UND FLIE ESEN Wir halten noch weitere lukrative Angebote für Sie bereit. Besuchen Sie unsere Pflaster- und Fliesen-Ausstellung! 1,49 € pro Stück **

Durch Beimischung von Pigmenten und Edelsplitt lässt sich nahezu jede gewünschte Farbgebung erzielen. Grünoase! Auch die Oberflächenstruktur lässt sich mittels Kugelstrahlen, Stocken, Feinwaschen oder Schleifen verändern, sodass für jeden Geschmack die passende Optik dabei ist. Wer es großzügig mag, setzt auf Betonsteinplatten im XXL-Format, die dank des geringen Fugenanteils Offenheit und Weite suggerieren. Weil das Regenwasser über die Fugen direkt ins Erdreich versickern kann, werden Kanalisation und Klärwerk entlastet und es fallen keine Niederschlagswassergebühren an. Übrigens: Betonstein kommt nicht nur als Bodenbelag zum Einsatz, sondern auch als Beetumrandung, Hangbefestigung, Pflanzkübel, Springbrunnen oder Skulptur. Damit wird der Baustoff zu einem echten Allrounder im Gartenbereich. (epr)

RSH A J H Ü R F A K T I O N platten rrassen Für Pflaster und Te

KNALLERPREIS: Rasenkante grau, 100 x 25 x 5 cm

2,69 € /Stück * VIA TERRASSENPLATTEN nuancierte Farbgebung oder Anthrazit mit Glimmer lösemittelfreie Beschichtung, 40x40x4 cm, verschiedene Farben

ab 7,99 € /qm* RECHTECKPFLASTER 6er Stärke Farben: grau, anthrazit, weinlaub

18,99 € /qm* CITYPFLASTER 6er Stärke Steinsystem aus 3 verschiedenen Steinformaten Farben: anthrazit-creme, mandarin

* Solange der Vorrat reicht. Bei Nachbestellung geringe Lieferfristen möglich. Bei Anlieferung: Preise zzgl. Fracht und Entladung. ** Abholpreis

BEIER BAUSTOFFE | MÜNSTERSCHE STRASSE 7 | 14772 BRANDENBURG | TEL: 03381 7583-0 | WWW.BEIER-BAUSTOFFE.DE


6

WOHNFREUDE

Die Eindeckung im Überblick Von Dachziegeln und -steinen bis zu Schiefer und Titanzink

Dachdeckermeister Felix Menzel Mob. 0172 1588965 Mail: ddm.f.menzel@web.de

Leistungen: Dachfenstereinbauten in allen Dacheindeckungen Dachfensterinstandsetzungen Dacheindeckungen jeglicher Art

Das Dach eines Hauses ist Schutzund Aushängeschild zugleich. Ein entscheidender Bestandteil ist dabei die Eindeckung, die im Wesentlichen Schutz vor Schnee, Hagel, Regen und Hitze bieten muss und zugleich die Optik des gesamten Daches dominiert. Nach wie vor findet man in Deutschland am häufigsten Dachsteine bzw. Dachziegel als Eindeckung vor. Seit über 150 Jahren eingesetzt, bestechen Dachsteine durch ihre Tragfähigkeit, Passgenauigkeit und Frostbeständigkeit. Gefertigt werden sie aus den Fertigung aus Tonrohstoffen. baubiologisch unbedenklichen Diese klassische Eindeckung eigBestandteilen Zement, Wasser so- net sich besonders für schlichte wie quarzhaltigem Sand. Prak- Satteldächer. Anzumerken ist, tisch: Die hohe Lebensdauer wird dass Ziegel, die mit einer spezieldurch den Umstand gefördert, len Glasur oder Engobe bearbeidass der Härtegrad der Steine zu- tet sind, zuverlässig schädliche nimmt, je länger diese auf dem Umwelteinflüsse abhalten. Dazu Dach liegen. Preiswert zu ver- gehören etwa sauerer Regen, UVlegen, ist diese Eindeckung ne- Strahlung oder kosmische Strahben klassischem Rot und dunk- lung. Neben den „Klassikern“ lem Granit auch Dachstein und in vielen wei-ziegel werteren Farben erden natürliche hältlich. EindeckungsAuch Dachziegel materialien überzeugen mit wie Schiefer Maßhaltigkeit, oder Titanzink Frostbeständig- Langlebig. Nach wie vor do- immer beliebkeit sowie einer minieren Dachsteine und ter. Bekannt gesundheitlich Tondachziegel auf deut- für seine Haltunbedenklichen schen Dächern. Fotos: braas barkeit, wird

Bei jedem Wetter

Voraussetzungen für den Berufseinstieg

WWW.DACHBAU-FRIEDRICH.DE An der Bleichwiese 27 • 14641 Nauen Tel. 03321/747919 Fax 03321/747929 E-Mail: Kontakt@Dachbau-Friedrich.de

Holzbau Kalbitz Hertefelder Chaussee 5 • 14641 Nauen Tel. 01762/212 19 68 Fax 03321/74 82 30

ch

Da

r

ke

c de

Zi

m

m

er er

-Carports - Terassenüberdachung - Vordächer sonstige Überdachungen - individuelle Fertigung und Montage!

Dachdecker wissen: Die Kombination aus Zwischen- und Aufsparrendämmung ist immer dann empfehlenswert, wenn ein Haus neu gebaut oder der Dachstuhl grundlegend saniert wird. Denn dieser bewährte Dachaufbau schafft maximalen Platz für den Wohnraum unterm Dach. Gleichzeitig ist eine Dämmstoffdicke möglich, die zuverlässig vor teuren und klimaschädlichen Heizenergieverlusten schützt und die Temperaturen unter dem Dach ganzjährig angenehm hält. Das diffusionsoffene Dämmelement aus Mineralwolle mit aufkaschierter Unterdeckbahn ist wasserabweisend und dank selbstklebender Überlappungen schnell und einfach verlegt. Das spart Arbeitsstunden. Und wenn ab-

schließend die neuen Dachpfannen drauf sind, müssen sich die Hauseigentümer viele Jahre lang keine Gedanken mehr über unnötige Heizenergieverluste machen. Angehende Dachdecker sollten sich bewusst sein, dass sie viel an der frischen Luft arbeiten bei fast jedem Wetter. Der Beruf erfordert zudem körperliche Fitness. Teamfähigkeit ist ebenfalls gefragt, denn Dachdecker müssen sich auf ihre Kollegen, die sie sichern, absolut verlassen können. Ein bestimmter Schulabschluss ist für die Ausbildung nicht vorgeschrieben. Bei zwei Dritteln der Dachdecker-Azubis handelt es sich um Hauptschulabsolventen. (djd/txn) Foto: kuchina/fotolia/Ursa

der Naturstein Schiefer besonders gern bei architektonisch aufwendigen Dachkonstruktionen eingesetzt, also etwa auf Walm- oder Mansardendächern. Abgesehen von der schimmernden, graublauen Struktur kann der Naturstein für Fuß, First, Ortgänge, Grate und Kehlen auch erst vor Ort bearbeitet werden und so auf die jeweiligen Gegebenheiten des Dachs angepasst werden. Ebenso wie Schiefer entwickelt auch Titanzink eine individuelle, blaugraue Patina. Hinzu kommt, dass sich mit der Patina ein beständiger Korrosionsschutz ausbildet, durch den das Zinkdach nahezu wartungsfrei ist. Darüber hinaus bietet Titanzink viele Verlegeoptionen, von horizontalen über vertikale bis hin zu diagonalen Lösungen. Zudem lassen sich mit dem natürlichen Baustoff einzelne Bereiche wie Gauben, Giebeln oder Kamine aufwerten und das Dach mit einem „feinen Lidstrich“ oder einem kräftiger Kragen effektvoll einrahmen. (www.dach.de)

Gut zu wissen

Vorteil von Carports Carports sind Multitalente, die eine bewährte Alternative zur Garage darstellen. Durch ihre offene Bauweise, hat man meist einen freien Einblick ins Grundstück. Sie stellen eine preisgünstige Alternative dar und können auf Grund hochwertiger Konstruktionen auch eine hohe Lebensdauer erreichen. Carports, zum Beispiel aus Holz oder Aluminium, können individuell nach Grundstückssituation angepasst werden. Neben der Flexibilität spielt auch das moderne Design eine große Rolle. Einzelne Bauteile können genau aufeinander abgestimmt werden und bilden in der Gesamtheit eine harmonische Optik. Außerdem können sie mit verschiedenen Wandelementen ausgestattet oder Geräteräume integriert werden. (hü)


7

WOHNFREUDE

Kein Zutritt für unerwünschte Besucher Sicherheit

Moderne Sicherheitstechnik schützt und schreckt Einbrecher ab. Foto: nicht-bei-mir Anzeige

Alarmtechnik vom Profi

Trotz der leicht rückläufigen Einbruchszahlen, ist die Gefahr, Opfer eines Einbruchs zu werden, nach wie vor sehr hoch. Für die Betroffenen ist oft, neben dem materiellen Schaden und dem Verlust von eventuell unersetzbaren Erinnerungsstücken, besonders das verlorene Sicherheitsgefühl belastend. Umso wichtiger ist deshalb der Schutz des Hauses und der Wohnung mit professioneller Sicherheitstechnik. Worauf es dabei ankommt, haben wir in einem Expertengepräch mit Jan Mittag von der Firma „Der Alarmprofi“ näher hinterfragt. Warum sind die Beratung und der Einbau der Sicherheitstechnik durch einen Profi so wichtig? Bei jeder Beratung erarbeiten wir eine fachgerechte Projektierung. Zudem wird durch einen Experten nur professionelle und zertifizierte Sicherheitstechnik verbaut. Selbstverständlich werden dabei alle gültigen Normen und Richtlinien berücksichtigt. So ist ein störungsfreier und zuverlässiger Betrieb gewährleistet. Hierbei verwenden wir ausschließlich Technik, welche die Sicherheitsstandards nach DIN EN 50131, Grad 2 erfüllen. Was sind die aktuellen Trends bei der Sicherheitstechnik und welche Produktneuheiten gibt es? Die Videotechnik immer mehr an Bedeutung. So lässt sich die Sicherheitstechnik mit den Kameras zur Objektüberwachung koppeln. Bei einem Alarmereignis wird eine automatische Aufnahme gestartet, die in einem Onlinespeicher gesichert wird. Auf diese Aufnahme hat man

Inhaber der Firma Jan Mittag. Foto: pr weltweit Zugriff, so dass man z.B. mittels Smartphone prüfen kann, was Zuhause gerade passiert. Für maximale Sicherheit ist auch die Einbindung einer qualifizierten Notrufleitstelle möglich. Welche Empfehlung haben Sie für Bauherren und Hausbesitzer? Wer sein Zuhause schützen möchte, sollte die Dienstleistungen eines Profis in Anspruch nehmen. Unsere Firma bietet dazu eine kostenfreie, sicherheitstechnische Beratung und Testvorführung vor Ort an. Zudem können Interessenten derzeit von den Zuschüssen der KfW-Bank für Einbruchsschutzprofitieren. Weitere Informationen findet man bei „Der Alarm Profi Einbruchschutz GmbH“, Falkenhagener Straße 54, 14612 Falkensee, Tel.: 03322 / 4251050, mittag@der-alarm-profi.de; www.alarmanlagen-falkensee.de

SicherheitBeratung vor Ort, kostenlos und unverbindlich!

Starter Set

1.190,- €

Inklusive Konfiguration und Montage

DER ALARM PROFI Einbruchschutz GmbH Falkenhagener Straße 54 | 14612 Falkensee Tel.: 03322 / 4251050

Büro und Ausstellung: Beratungstermin nach telefonischer Vereinbarung

mittag@der-alarm-profi.de | www.alarmanlagen-falkensee.de

Alle drei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Die Aufklärungsrate ist gering: 84 Prozent der Täter werden nie gefasst. Umso wichtiger ist es, die eigenen vier Wände zu schützen: Viele Einbrüche lassen sich mit mechanischer und elektronischer Sicherheitstechnik verhindern. Weil Fenster, Terrassen- und Balkontüren besonders beliebte Zugänge für Einbrecher sind, raten Experten hier zu effektiven Sicherungen. Eine zuverlässige Lösung sind etwa nachrüstbare Fenstersicherheitsgriffe. Neben den herkömmlichen, abschließbaren Griffen gibt es seit kurzem auch Systeme, die durch doppelten Schutz punkten. Denn eine mechanische Griffsperre verriegelt das Fenster mit einem Handgriff, zusätzlich erfassen Sensoren Erschütterungen an Glas und Rahmen sowie ungewöhnliche Neigungswinkel des Fensters und schlagen im Ernstfall Alarm. Vorteil solcher Systeme: Sie funktionieren sogar bei gekippten Fenstern. Zusätzlich signalisieren Leuchtdioden Einbrechern von außen, dass hier ein Sicherheitssystem installiert ist. Das wirkt deutlich abschreckender als herkömmliche Griffe.

Sicherheitskontrolle, die über eine eigene App konfiguriert werden kann. Foto: Lockstar/akz Ausbaubare Nachrüsttechnik Dank Bluetooth können Fenstersicherheitsgriffe, Alarmereignisse und andere Daten wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit an Funksteckdosen übertragen, die über eine eigene App konfiguriert werden können. Ausbaustufen solcher Systeme lassen sich außerdem vollumfänglich in Smarthome-Netzwerke und Sprachsteuerungen einbinden. Die Fenstergriffe lassen sich unkompliziert in Neubauten einplanen und bei alten Objekten preiswert nachrüsten: Sie passen an fast alle Drehkippfenster und sind vorkalibriert. Erhältlich ist eine aufgesetzte Variante, die sich auch ohne handwerk-

liche Vorkenntnisse einfach einsetzen lässt. Bei neuen Fenstersystemen kann der Fensterbauer solche Griffe aber auch direkt in den Flügel einpassen. Design passt sich Fenster an Ob für Drehkippfenster oder für Schiebeelemente: Sicherheitsfenstergriffe gibt es in verschiedenen Design- und Funktionsvarianten. Die Griffe sind in runder und eckiger Form als aufgesetzte Variante erhältlich. Grifflose Varianten eignen sich perfekt für Schiebeelemente oder für Fenster, die bereits mit einem Griff versehen sind. Für alle gilt: Strom ist für den Betrieb nicht notwendig. (akz)

SENGER-Alarmsysteme

Anzeige

Einbrüche ohne Ende! Wie sicher ist Ihr Zuhause?

Ihre Ansprechpartner: Klaus-Peter und Dennis Senger

Das letzte Jahr mit Rekordzahlen an Einbrüchen in BerlinBrandenburg hat viele Geschädigte hinterlassen. Es ist nicht anzunehmen, dass diese hohen Zahlen in Zukunft weniger werden. Die Konsequenz: Den Einbruchsschutz selbst verbessern! Neben einer mechanischen Sicherung von Fenstern und Türen hat sich in der Vergangenheit insbesondere der Einsatz von intelligenten Alarmanlagen bewährt. Clever, anders und außergewöhnlich einfach in Betrieb zu nehmen ist beispielsweise das „SENGERAlarmsystem“. Es ist wohltuend einfach zu bedie-

nen und es schlägt Einbrecher in die Flucht, noch bevor sich diese Zutritt verschaffen, da es schon den Einbruchsversuch erkennt! Das Besondere am „SENGER-Alarmsystem“: Sensoren an Fenstern und Türen sind bei diesem System überflüssig. Kein Bohren, kein Kabelverlegen, kein Schmutz und keinerlei Handwerksarbeiten. „Diese Technik wird immer beliebter, weil es nicht mehr als ein kleiner Kasten ist, der an eine Steckdose angeschlossen wird“ so Klaus-Peter Senger von SENGER-Alarmsysteme. „Einfach aufstellen, einstellen und einschalten. Das ist alles.

Einfacher geht es nicht.“ Beeindruckend ist, zur Sicherung eines ganzen Hauses benötigt man lediglich ein einziges Gerät. Dies bewacht ein ganzes Haus oder eine Wohnung, auch über mehrere Etagen, elektrosmogfrei. Auch bei Einbrüchen über die Dachdämmung. Bewohner können sich währenddessen frei im Haus oder in der Wohnung bewegen, ebenso Haustiere. Die Signalisierung eines Alarms kann auf Wunsch per Außensirene und durch telefonische Weiterleitung erfolgen. Eine Vorführung des Alarmsytems ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Die Firma SENGER-Alarmsysteme bietet Interessenten die Gelegenheit, das „SENGER-Alarmsystem“ zu testen. Dadurch wird niemals eine „Katze im Sack“ gekauft. Sie wissen vorher zu 100 % genau, was Ihnen geliefert wird. Wir gewähren auf unsere Geräte eine Garantie von 4 Jahren! Weitere Infos: Tel. 033201 43915 oder www.senger-alarmsysteme.de


8

WOHNFREUDE

Trafo-Mindestlast beachten Was beim Umstieg auf LED wichtig ist Elektro Der Umstieg von Halogenlampen auf LED-Leuchtmittel ist gewöhnlich kein Problem. Bei den meist verwendeten Hochvolt-Halogenlampen muss man nur darauf achten, eine LED mit dem passenden Stecksockel zu kaufen. Angaben dazu finden sich auf den Verpackungen. Die Zahlen stehen für den Abstand zwischen den beiden Steckern in Millimetern. Das lässt sich vor dem Einkauf leicht ausmessen. Mögliche Probleme könnte es bei Niedervolt-Halogenlampen mit vorgeschaltetem Transformator geben. Das sind Geräte, welche die typische 230-Volt-Wechselspannung aus der Leitung für die Niedervolt-Lampe auf 12 Volt umwandeln. LEDs haben einen geringeren Energiebedarf als die Halogenlampen, es kann also sein, dass die Mindestlast des Trafos beim

Betrieb mit den LEDs nicht erreicht wird. Ob das der Fall ist, lässt sich vorab nicht sicher feststellen. Daher kann das Öko-Institut in Freiburg nur zum Ausprobieren raten. Kaputt machen könne man dabei nichts. Die gekaufte Niedervolt-LED wird in die Fassung gesteckt und angeschaltet. Brummt oder flackert sie, geht sie nur verzögert oder erst mal nicht an, ist der Trafo ungeeignet. Dann muss ein neuer mit für LEDs geeigneter Mindestlast gekauft werden. Die Mindestlast einer Leuchte lässt sich berechnen aus der Wattzahl der in sie gesteckten Leuchtmittel. Ein Beispiel: Eine typische LED-Lampe mit Sockel GU5.3 hat laut dem ÖkoInstitut eine Leistung von fünf Watt. Bei vier Leuchtmitteln in der Lampe ergibt sich eine Gesamtlast von 20 Watt. Der neue Trafo muss eine kleinere Mindestlast haben. Es gibt aber auch spezielle LED-Trafos, die auf diese Art des Leuchtmittels ausgelegt sind. (dpa)

• HAUSGERÄTE • VERKAUF • REPARATUR-SERVICE • ERSATZTEILE

Ihr Fachhändler und Servicebetrieb für viele Marken z.B. AEG, Bauknecht, Bosch, Blomberg, Constructa, Liebherr, Miele, Siemens...

Kostenfreie Parkplätze direkt vor dem Haus Alte Potsdamer Straße 34 • 14776 Brandenburg an der Havel Telefon: 03381/263735 • E-Mail: hausgeraete@elektro-brandenburg.de

Blickdichte Rollläden können am Fenster außen montiert werden.

So schützt man sich vor der Sonne Jedes System hat seine individuellen Vorzüge

Sonnenschutz Jetzt, da sich das Winterhalbjahr dem Ende zuneigt, sehnt sich mancher nach ein bisschen Wärme. Ist der Sommer aber endlich da, wird es vielen Haus- und Wohnungsbesitzern schnell zu heiß: Sie werden Opfer eines unzureichenden Wärmeschutzes. Der Verband Fenster + Fassade (VFF) weiß Rat. Für „kühle Lösungen“ im Eigenheim oder im Büro stehen viele effektive, optisch individuelle Möglichkeiten zur Wahl. „Das Angebot reicht von Fenstern und Türen mit Sonnenschutzverglasungen über vor dem Fenster montierten Sonnenschutz bis hin zu Systemen, die im Scheibenzwischenraum integriert sind oder innen am Fenster angebracht werden“, erklärt

K.-D. Richter Inhaber Bochumer Straße 42 14612 Falkensee Tel. 03322 / 20 69 02 Fax 03322 / 240684 glaserei.richter@t-online.de g Innungsmeisterbetrieb

- VERGLASUNG ALLER ART - BAUELEMENTE

Öffnungszeiten: Mo + Mi 9-12 Uhr • Di + D Do 9 9-12 12 Uh Uhr und 13-17 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Glaserei M. Dommnich 30 Jahre Meisterbetrieb

• Fenster, Türen • Terassendächer • Spiegel • Insektenschutz • Garagentore • Vordächer Schenkenburger Straße 26a · 14550 Groß Kreutz OT Jeserig Tel. 033207 / 32190 · Fax 033207 / 51347

Foto: VFF/Roma

Verstärkung gesucht, bewerben Sie sich jetzt!

der VFF-Geschäftsführer Ulrich Tschorn. Sonnenschutzglas reflektiert bis zu 80 Prozent der Infrarotstrahlung der Sonne. Dazu kommen schaltbare Verglasungen, die per Knopfdruck auf blickdicht oder in mehreren Stufen auf eine dunklere Glasfarbe umschalten – ähnlich einer Sonnenbrille. Außen können am Fenster klassische Rollläden montiert werden, aber auch ein textiler Sonnenschutz, Raffstores, besonders in Süddeutschland beliebte Fensterläden, moderne Schiebeläden, großflächige Sonnensegel und Markisen, die es in traditioneller aber auch in trendiger Optik und aus den unterschiedlichsten Materialien gibt. Jalousien und Plissees im Scheibenzwischenraum – manuell oder motorisch betrieben – und innen am Fenster angebrachte Jalousien, Faltstores und Rol-

los sowie farbenfrohe Vorhänge runden die Sonnenschutzmöglichkeiten ab. „Entscheidend ist beim Kauf solcher Systeme, welche Fenster damit versehen werden sollen – also zum Beispiel normale Fenster oder Dachflächenfenster – und ob die Durchsicht erhalten bleiben soll oder nicht. Außerdem wichtig ist die Lage des Raumes, also die Klärung der Frage, wie viel Sonnenschutz tatsächlich benötigt wird. Letztendlich zählt allerdings wie überall im Leben der individuelle Geschmack“, so Tschorn. (vff) *** Expertenrat: „Wer den Sonnenschutz mit viel Komfort verbinden möchte, sollte beim Kauf auch die Themen Lichtlenkung und Automation nicht außer Acht lassen. So wird aus einem gemütlichen Heim ein attraktives und zukunftssicheres Smart Home mit Wohlfühlgarantie.“


9

WOHNFREUDE

Trendige Alu-Elemente bilden den perfekten Sichtschutz

Frisches Design für Bad und Küche

Moderne Fliesen und professionelle Verlegung sorgen für hochwertiges Ambiente Trend In Deutschland wartet jedes dritte Bad auf eine Komplett- oder Teilsanierung, wie das Forsa-Institut in der „Bad-Grundlagenstudie“ ermittelte. Denn bei 12 Prozent aller deutschen Badezimmer liegt die letzte Renovierung mehr als 30 Jahre zurück, bei weiteren 19 Prozent sind seit der letzten Renovierung zwischen 21 und 30 Jahren vergangen (Quelle: forsa für die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft). Bei der Badgestaltung lohnt es sich, die Wand- und Bodenflächen bewusst einzubeziehen, denn sie beeinflussen die spätere Atmosphäre im Raum we-

sentlich. So schätzen Badgestalter und Innenarchitekten die große Auswahl an Formaten, Oberflächen und Dekoren, die das aktuelle Fliesendesign bietet. Besonders gefragt sind dabei Wandfliesen im XXL-Format, die dem Bad eine großzügige, hochwertige Anmutung verschaffen. Auch Wand- und Bodenflächen, die harmonisch aufeinander abgestimmt sind, liegen im Trend. Rudolf Voos vom Fachverband Fliesen und Naturstein teilt diese Sicht: „Unsere Fachhandwerker beobachten derzeit, dass gerade im Bereich der hochwertigen Bäder wieder verstärkt mit komplett verfliesten Wandflächen gearbeitet wird – angesagt ist

die Raumgestaltung aus einem Guss.“ Auch in der Küche tut sich ein neuer Trend auf: Eine frische Idee für eine außergewöhnliche Wandgestaltung sind keramische Fliesen in 3-D-Optik. Neueste technische Verfahren ermöglichen es den Fliesenherstellern, ihre Produkte in einer bisher nie bekannten Formenvielfalt zu kreieren. Bezeichnend sind hier geometrische Reliefs und Volumina sowie kunstvolle Verlegearten, die dreidimensionale Effekte erzeugen und damit zum Betrachten und Berühren einladen. Auch das Spiel mit Licht und Schatten ist spannend, denn mit der entsprechenden Beleuchtung lassen sich immer neue Stimmungen Weiß trifft Holz: 3-D-Fliesen aus Spanien lassen auch inte- gestalten. (akz/epr) ressante Verlegemuster zu. Foto: epr/Tile of Spain/ZYX Fotos(2): Deutsche Fliese/Kerateam/spp

Sobald es das Wetter zulässt, zieht es die Menschen nach draußen. Entspannen im Liegestuhl, eine Grillparty mit Freunden oder ein Moment der Ruhe, bevor der Arbeitstag beginnt – der Garten wird in der warmen Jahreszeit zum Wohnzimmer unter freiem Himmel. Damit sich dieses zum echten Rückzugsort entwickeln kann, sollte es jedoch vor neugierigen Blicken geschützt werden. Denn so nett ein Plausch mit dem Nachbarn über den Gartenzaun auch ist, möchte man doch auf seiner Terrasse nicht auf dem Präsentierteller sitzen. Eine designstarke wie funktionale Lösung sind Sichtblenden: Sie schaffen geschützte Räume, ohne einengend oder wuchtig zu wirken. Voll im Trend liegen beispielsweise Elemente aus Aluminium, denn das Material ist gleichzeitig leicht und robust. Aufwendige Pflege- und Wartungsarbeiten entfallen, da die Sichtblenden pflegeleicht und

absolut dauerhaft sind. Damit gibt es einen stilvollen Sichtschutz, der sich harmonisch in jeden Garten einfügt. Die verschiedenen Elemente lassen sich sowohl in der Höhe als auch Breite anpassen, sodass der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. In Aluminium Anthrazit oder Weiß beschichtet verfügen die Blenden über einen Look, der zugleich modern und zeitlos ist. Übrigens: Die Profile sind auf Vorder- und Rückseite unterschiedlich profiliert, wodurch zusätzlicher Gestaltungsspielraum entsteht. Auf diese Weise erhält jeder genau den Sichtschutz, der zu ihm passt. Ebenfalls praktisch: Dank des geringen Gewichts gehen Transport und Montage leicht von der Hand. Mit AluFence wird die Grünoase zu Hause zum gut geschützten Rückzugsort, an dem man sich gerne aufhält und entspannt die Seele baumeln lassen kann. (epr)

Ungestörtes Gartenglück: Die Terrasse ist offen und freundlich gestaltet, doch vor neugierigen Blicken geschützt. Foto: Osmo

FLIESEN UND BAUSERVICE

HELLWING

Christian Hellwing 0172 / 38 71 362

www.Fliesenleger-Hellwing.de Wir bieten neben Fliesenarbeiten auch komplette Badsanierungen an. Alles aus einer Hand – wir planen und koordinieren auf Wunsch alle Gewerke. Havelweg 1a, 14669 Ketzin/ H. OT Brückenkopf

Tel.: 033233/ 246032 • Fax: 246031

Kostenlose Beratung bei Ihnen zuhause!


10

WOHNFREUDE

MSFB Forst- un nd Baumserrvice

Der Seeburger Wassergarten

Mathias Schener

Alles für Teich und Garten – an sieben Tagen in der Woche

– seit 2000 –

v Lkw mit Sellbstlader bis 10 t v Abrissarbeiten v Baumfällungen mit 30 m Hebebühne v Stubbenfräsen v Grundstücksberäumung v Baumschnitt und -pflege Behnitzer Dorfstr. 43 v 14641 Nauen

Regionales

Tel./Fax 033239-20518, Mobil 0173 2015042 Mail: m.schener@t-online.de

Welke Frühblüher mit Stauden kaschieren Tipp Wenn die im Frühling blühenden Zwiebelpflanzen wie Narzissen verwelken, sind sie nicht mehr schön anzusehen. Dann brauchen

Anzeige

sie gut aussehende Nachbarn - daher sind sommerblühende Stauden perfekte Beet-Mitbewohner. Die Stauden sprießen über die Zwiebelblumen hinweg und verdecken sie, erklärt der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau. (Text/Foto: dpa)

BRUNNENBAU

für Haus und Garten - schnell und zuverlässig - kostenlose Beratung vor Ort

baulab Brandenburg 03381 / 89 02 46

Hier gibt es immer wieder Neues zu entdecken und man kann sich inspirieren lassen. Als exklusiver Premium-Partner von Oase erhält man hier die gesamte Palette an Teichtechnik, Filteranlagen, Folien, Beleuchtung und Teichpflegeprodukten. Für die Be- und Entwässerung gibt es ein großes Angebot an Brunnen- und Gartenpumpen. Sogar Fische warten hier auf eine neue Umgebung. Ob Goldfische oder Kois vom Züchter Aoki in verschiedensten Varietäten – zum Beispiel Doitsu Kohaku, Doitsu Sanke, Hariwake, Kikusui und viele mehr. Fischfutter und Zubehör runden das Angebot ab. Dazu bietet das Team ein vielfältiges Angebot an Pflanzen – ob Wasserpflanzen, wie Seerosen, für große und kleine Anlagen oder Randbepflanzungen und Zubehör, wie Tröge oder Weinfässer –

so wird der Teich garantiert zur Augenweide. Für die Planung neuer Teichanlagen oder Umbauten stehen Dirk Feller oder Herr Eilenberg jederzeit zur Verfügung. (pr) *** Der Seeburger Wassergarten hat an sieben Tagen in der Woche geöffnet. Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis14 Uhr und Sonntag von 10 bis13 Uhr in 14624 Dallgow-Döberitz/Seeburg, Schwarzer Weg 5. Tel. 033201/21006.

Sichtschutz Holz/Metall/PVC

Tipp

Inhaber: Ronny Wilke

99 487 2 4 / 2 2 3 3 0

BIG BAG 20,- € brutto

für kompostierbare Gartenabfälle in der der Glien-Gemeinde. Berliner Allee 7 • 14621 Schönwalde-Glien (im Rathaus) Telefon 03322/42 99-487 • Fax 03322/42 99-489 objektservice-lindemann @ online.de

Seeburger Wassergarten

Teichtechnik - Teichpflege - Wasserpflanzen - Teichfische - Zubehör Schwarzer Weg 5, 14624 Dallgow-Döberitz OT Seeburg Tel. 033201 / 21006

8

PFLASTERARBEITEN ENTSORGUNG ZAUNBAUARBEITEN ABRISSARBEITEN WINTERDIENST GARTENARBEITEN

www.heinke24.shop · werkz.heinke@t-online.de

Öffnungszeiten: MO-FR. 9-18 UHR SA. 9-14 UHR SO. 10-13 UHR

10%

AUF ALLES bis Ende April gegen Vorlage dieser Anzeige

Obstbäume gut versorgen mit Naturdünger Wie die meisten Pflanzen tragen auch alle Obstbäume besser, wenn sie optimal mit Nährstoffen versorgt sind. „Im Frühling wird der Grundstein für ein üppiges Wachstum und eine spätere reiche Ernte gelegt“, weiß Sabine Klingelhöfer vom Gartenspezialisten Neudorff. Gut geeignet ist Kompost, der im Frühjahr ausgebracht und oberflächlich in den Boden geharkt wird. Einfacher geht es mit Natur-Dünger, er ist rein organisch, enthält nur natürliche Rohstoffe sowie extra zugesetzte Mikroorganismen, die für ein lebendiges Bodenleben sorgen. Der Spezialdünger wird in den Monaten März undApril und dann später noch einmal nach der Ernte rund um den Baum verteilt und leicht in den Boden eingearbeitet. (txn)


ÄNDERUNGEN IM BAURECHT DIE MAAS-NOVELLE Wie oft hört und liest man Horrorgeschichten von gescheiterten Bauvorhaben, die in langwierigen und kostspieligen Gerichtsverfahren enden. Kaum verwunderlich, bot das bisherige Baurecht doch große Spielräume und unklare Regelungen. Mit der Reform im Baurecht seit 1. Januar 2018 soll damit nun Schluss sein. Was sich im Zuge der sogenannten Maas-Novelle für Bauherren und Bauunternehmen ändert, erfahren Sie hier. DIE MAAS-NOVELLE – WARUM KAM SIE UND WAS SOLL SIE VERÄNDERN? Seit 1. Januar 2018 traten einige weitreichende Änderungen im Bauvertragsrecht in Kraft, die den Verbraucherschutz stärken, die Transparenz erhöhen und mehr Rechtssicherheit bei Bauvorhaben schaffen sollen. Landläufig sind diese Änderungen als „Maas-Novelle“ bekannt geworden, benannt nach Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, der die Gesetzesnovelle vorlegte. Der offizielle Name „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ ist deutlich sperriger. Der Bau und die Finanzierung eines Hauses sind für die meisten Menschen die wohl finanziell größte Unternehmung ihres Lebens. Die Verpflichtungen laufen über viele Jahre oder Jahrzehnte, und das entstandene Haus ist häufig Wohnsitz für den Rest des Lebens. Auch die gesamtwirtschaftliche Bedeutung von Bauprojekten ist nicht zu unterschätzen. Trotz dieser enormen Bedeutung waren Bauverträge bislang nicht separat gesetzlich geregelt, sondern fielen im BGB unter den allgemeinen Begriff „Werkvertrag“, der auch so vergleichsweise unkomplizierte wie günstige Anschaffungen wie den Kauf eines Maßanzuges abdeckt. Es wäre also bisher theoretisch möglich gewesen, den Hausbau vertraglich auf einem Bierdeckel festzuhalten!

... hier zieh’ ich ein.

WARUM KAM DIE MAAS-NOVELLE? Notwendig wurde die Maas-Novelle vor allem aufgrund der veralteten bisherigen Bestimmungen, die den heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht wurden. Insbesondere im Bereich der Bautechnik sind viele Verbesserungen und Weiterentwicklungen eingetreten, die das Baurecht zu einer immer komplexeren Materie für Spezialisten gemacht haben und für Verbraucher kaum zu durchdringen sind. Viele maßgebliche Streitpunkte in Bauverfahren wurden vom bisherigen Gesetzesrahmen nicht abgedeckt und mussten über einzelne Klauseln in jedem individuellen Vertrag geregelt werden. Gerade für private Verbraucher können langwierige gerichtliche Auseinandersetzungen ein erhebliches finanzielles Risiko darstellen. BAUVERTRAGSRECHT – WAS IST NEU SEIT JANUAR 2018? Hauptziel der Maas-Novelle ist es, die Verbraucher während des gesamten Bauprojektes (Vorbereitung, Vertragsabschluss und Durchführung des Bauvorhabens) zu schützen und ihre Rechte gegenüber den Bauunternehmen zu stärken.Die Dauer und Komplexität von Bauprojekten führen dazu, dass nicht immer alles ins Detail planbar ist und sich Bedürfnisse und Wünsche ändern können. Jetzt sollen Möglichkeiten der einvernehmlichen Lösung geschaffen werden, die allen Seiten gerecht werden. Gleichzeitig soll die Maas-Novelle das komplizierte Regelwerk des Baurechts transparenter und verständlicher machen. Sie schafft mehr Rechtssicherheit für alle am Hausbau beteiligten.

i

Informieren Sie sich jetzt!

EVIRA Hausprojekt GmbH mbH - Ihr Town & Country Lizenz Lizenzpartner in Brandenburg, Havelland, Potsdam-Mittelmark, Potsdam und Berlin. Ansprechpartner Verkauf, Beratung, Finanzierung Michael Frahn - Regionalleitung Tel.: 03381 - 80 46 230 E-Mail: michael.frahn@towncountry.de Alexandra Guse - Hauskaufberaterin Tel.: 03381 - 797 26 72 E-Mail: alexandra.guse@towncountry.de

Musterhaus Flair 152 RE EVIRA Hausprojekt GmbH Schmerzker Ring 139 - 14776 Brandenburg / Havel

www.evira-hausprojekt.de


12

WOHNFREUDE

2018 gilt neues Bauvertragsrecht Bei Altbausanierung auf neue Förderbedingungen achten

Gut zu wissen Der Start ins Baujahr 2018 bringt viele Neuigkeiten für Bauherren: Besonders wichtig ist natürlich das neue Bauvertragsrecht, das schon seit Anfang des Jahres gilt. Aber auch bei Förderung und Wohnriester hat sich einiges geändert. Ein Widerrufsrecht für Verbraucherbauverträge, eine ausführliche Baubeschreibung, die

Jenaer Str. 2 | 14612 Falkensee Town & Country Franchise-Partner Telefon: (03322) 42 77710

Öffnungszeiten: Mi – Sa 11 - 17 Uhr weitere nach Vereinbarung www.hausbau-kaufberater.de

BELLARTZ Baustellenbetreuung + Auftragsvergabe

Neubau EFH, MFH Individuelle Architektur Ausbau + Umbau + Anbau Dachaufstockungen Dachdecker- und Zimmererarbeiten Ausführung durch regionale Meisterbetriebe

Fenster + Türen Fassaden + Mauern Planung + Statik

rung auerfashtenlos B e r h a o 35 J euung k reise Baubetrantieren Festp r a Wir g

Spandauer Straße 172, 14612 Falkensee Telefon: 03322 - 23 06 200, www.hausbau-falkensee.de

Planen S ie mit un s Ihr Wun schhaus ! * über 35 Jahre Erfahrung * 1.100 Referenzhäuser * eigene Baufacharbeiter * Vollmassivbauweise * Barrierefreies Bauen * 96 % Weiterempfehlungsrate

Platz 1 Bauratgeber Deutschland Energieeffizienzhaus des Jahres 2016 Bau und Ausbau GmbH Frau Hollmach 0176 / 60 86 43 40 info@zahnabau.de * www.zahnabau.de

teriespeicher werden also zunehmend interessant für Bauherren. Wer auch mit moderner Speichertechnik liebäugelt, sollte 2018 Nägel mit Köpfen machen. Denn das KfW-Förderprogramm zur Förderung von Solarstromspeichern geht in die letzte Runde: Ein zins■ Höhere Grundzulage günstiger Kredit plus 10 Prozent bei der Riesterrente Tilgungszuschuss erleichtern die Erstmals seit 10 Jahren gab es Finanzierung erheblich. Die Föreine Erhöhung bei der Ries- derung läuft Ende 2018 aus. terrente. Die Grundzulage beträgt 2018 jetzt 175 Euro jähr- ■ Bauzinsen bleiben lich (vorher 154 Euro), für wohl niedrig Ehepaare 350 Euro (statt vor- Viele Experten gehen für 2018 von her 308 Euro). Beschäftigte mit insgesamt niedrigen Zinsen aus. niedrigen Einkommen und mit Im Jahresverlauf wird zwar mit Kindern erreichen durch die etwas ansteigenden Konditionen staatlichen Zulagen besonders gerechnet, doch der große Zinshohe Förderquoten. sprung wird wohl ausbleiben. Mit dem so genannten Wohnriester wird nicht nur der Bau ■ Energielabel für Kamin oder Kauf einer Immobilie ge- und Kachelofen fördert, sondern auch der al- Seit Anfang 2018 tragen auch tersgerechte Umbau. Kaminofen, Heizkamin, Kachel■ KfW-Förderung für ofen mit Heizeinsatz und PelletSolarstromspeicher ofen ein Energielabel. Das gilt für Schon jede zweite neue Photovol- alle Einzelraumheizgeräte mit eitaik-Anlage im Eigenheimbereich ner Nennwärmeleistung unter 50 wird zusammen mit einem Solar- kW, die gasförmige, flüssige oder stromspeicher installiert, der den feste Brennstoffe in Wärme umEigenverbrauch erhöht. Die Bat- wandeln. Die Energieklassen von Festlegung der Bauzeit, eine Neuregelung der Abschlagszahlungen und die Herausgabe von Bauunterlagen - all das ist im Bauvertragsrecht jetzt neu geregelt. Gut für Bauherren, die damit mehr Sicherheit haben.

A++ bis G werden durch eine abgestufte Farbskala von Grün bis Rot optisch ergänzt. Unter der Skala ist zudem die Wärmeleistung in kW angeben. So können sich Bauherren bei der Auswahl schnell orientieren. ■ Bei Altbausanierung auf neue Förderbedingungen achten Wer eine gebrauchte Immobilie kauf und saniert, erneuert oft als erstes die Heizung. Kommen dabei erneuerbare Energien zum Einsatz - wie bei Solarthermie, Wärmepumpe, Holzheizung und Pelletheizung – gibt es großzügige Zuschüsse vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Aber Achtung: Dort haben sich Anfang 2018 die Antragsbedingungen geändert! Der Förderantrag muss jetzt immer vor der Auftragsvergabe gestellt werden. Das gilt übrigens auch für den BAFA-Zuschuss für Neubauten! (Text/Foto: ape/Poroton) Anzeige

Baustellenbetreuung Wolfgang Bellartz: Individuelle Um- und Neubauten zum Festpreis

„Jeder Kunde wird von uns individuell betreut – von der Planung bis zur Fertigstellung“, das erklärt der langjährige Bauunternehmer Wolfgang Bellartz. Der Falkenseer leitet die Firma „Baustellenbetreuung Wolfgang Bellartz“ und sitzt mit seinem Beratungsbüro an der Spandauer Straße 172. Baubetreuung Bellartz bietet das gesamte bauliche Spektrum rund um das Haus an. Angefangen bei Neubauten von Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser. Kunden können ihr Traumhaus über Bellartz entwerfen lassen, „wir kümmern uns um die behördlichen Belange, berechnen Statik und Baukosten und übernehmen die komplette Baubetreuung und -Abwicklung“, sagt Wolfgang Bellartz. Die Baufirma liefert schicke individuelle Massivhäuser: „Besonders beliebt sind unsere Stadtvillen.“ Weitere Geschäftsfelder von Wolfgang Bellartz sind Umbauten und Sanierungen. Alten Bestand aufstocken, Gebäudeteile anbauen und das oftmals, ohne dass die Bewohner ausziehen müssen. „Der Ausbau, Umbau oder Anbau an bestehenden Häusern ist eines unserer Spezialgebiete, wir sind Experten für Dachaufstockungen und Dachdeckerarbei-

ten, wobei wir ausschließlich mit regionalen Fach- und Meisterbetrieben zusammenarbeiten.“ Die Baubetreuung und Vorplanung werden preiswert angeboten, außerdem werden Festpreise zugesagt. Wolfgang Bellartz weiß, wovon der redet – schließlich ist er seit rund 35 Jahren mit Baubetreuungen erfolgreich am Markt vertreten. Weitere Bauleistungen: Fassadensanierung, Maurer- und Zimmererarbeiten, Türen und Fenster, Malerarbeiten, Elek-

troinstallationen sowie Heizung und Sanitär. Mehr über Wolfgang Bellartz ist unter der Website: www.Hausbau-Falkensee.de zu erfahren. Dort gibt es zahlreiche VorherNachher-Beispiele von Um- und Ausbauten bestehender Häuser in der Umgebung. (bvs/pr) Kontakt: Wolfgang Bellartz, Spandauer Straße 172, 14612 Falkensee, Telefon: 03322 / 2306200, Fax: 03322 / 2306201, Mobil: 0173 / 208 96 63, Mail: info@hausbau-falkensee.de

Baubetreuer Wolfgang Bellartz bietet das gesamte bauliche Spektrum rund um das Haus an. Foto: pr


13

WOHNFREUDE

Auch Öfen sind eine Feinstaub-Quelle

Hausbesitzer können aber dagegen vorgehen - mit der Wartung und Aufrüstung ihrer Heizungsanlagen Auch mit Holz zu heizen, kann der Umwelt schaden. Zwar wächst der Brennstoff wieder nach und ist damit eine gute Alternative zu Erdöl, Gas und Kohle. Doch die Verbrennung erzeugt

Heizung

Mehr Schutz für Heizöltanks in Flutgebieten Heizöltanks in Wohngegenden mit Hochwasserrisiko müssen seit dem 5. Januar 2018 besser gegen in das Haus eindringendes Wasser geschützt sein. Das sieht das Hochwasserschutzgesetz II vor. Tanks, die bis zum Stichtag installiert wurden und in einem ausgewiesenen Überschwemmungsgebiet liegen, brauchen bis zum Januar 2023 mehr Schutz, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. In Bereichen, die als „überschwemmungsgefährdet“ gelten, gibt es eine Frist zur Umrüstung bis 2033. Bis dahin muss jeweils der Aufstellungsraum gegen eindringendes Wasser geschützt werden. Der Tank muss außerdem so fest verankert werden, dass ihn Wasser nicht anheben kann. Profis sprechen hier vom Aufschwimmen. (dpa)

Ruß und Feinstaub. Letzterer gilt als gesundheitsgefährdend. Die winzigen Partikel können Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems und Atemwegsprobleme verursachen. Auch wenn die Überschreitungen von Feinstaub-Grenzwerten vielerorts vor allem auf Autos zurückgehen: Holzöfen und -heizungen tragen auch dazu bei. Hausbesitzer können aber gegen Feinstaub vorgehen - mit der Wartung und Aufrüstung ihrer Öfen. ■ Der Ofen: Vor allem alte Öfen verursachen viele Emissionen. Um diese zu verringern, greift der Gesetzgeber ein: Seit Jahren werden schrittweise Ofengenerationen den gesetzlichen Regelungen in der Ersten Bundesimmissionsschutz-Verordnung unterworfen. So müssen zum Jahresende 2017 Heizungsanlagen, die mit Festbrennstoffen wie Holzscheiten, Pellets, Hackschnitzeln oder Kohle befüllt werden und vor 1985 zugelassen wurden oder mit keiner Datumsangabe versehen sind, einen Grenzwert erfüllen. Dieser liegt bei 150 Milligramm pro Kubikmeter für Feinstaub. Für Kohlenmonoxid sind es vier Gramm pro Kubikmeter. Ist das nicht der Fall, müssen die Anlagen stillgelegt und ausgetauscht oder mit einem Staubfiltern nachgerüstet werden. Bereits seit 2010 wurden ältere Ofengenerationen entsprechend reguliert. Auch in den kommenden Jahren sind viele weitere Modelle betroffen: Für Geräte, die von 1985 bis 1994 gebaut wurden, muss die Regelung bis Ende 2020, für Baujahre seit 1995 bis Ende 2024 umgesetzt werden. Ausnahmen gibt es dem HKI zufolge für Grundöfen, Kochherde,

Backöfen, Badeöfen und offene Kamine, die nur gelegentlich benutzt werden, sowie für Öfen, die vor 1950 gebaut wurden. Kontrolliert werden die Maßnahmen vom Bezirksschornsteinfeger. ■ Der Schornstein: Auch die Pflege des Ofens hat Einfluss auf den Emissionsausstoß. Dieser wird zum Beispiel höher, wenn sich im Ofenrohr oder im Schornstein eine Rußschicht festsetzt. Daher ist die regelmäßige Wartung wichtig. ■ Das Holz: Feuchtes Holz verbrennt nicht vollständig, was erhöhten Schadstoffausstoß bedeutet. Es gibt daher Vorschriften: Der sogenannte Feuchtegehalt des Holzscheites darf zum Zeitpunkt des Verbrennens maximal

■ Das Anzünden: Auch falsche Handhabung der Öfen kann für Feinstaub in Wohnräumen verantwortlich sein - und nicht zu knapp. Brennt das Holz am Anfang zu langsam ab, gibt es vergleichsweise viele unverbrannte Kleinstoffe in die Luft ab. Daher gilt meist der Tipp, das Holz von oben anzuzünden. So rät der Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks, ganz unten in den Brennraum zwei bis drei Holzscheite zu legen. Oben drauf kommen ein Anzünder sowie mehrere zum Gitter gelegte Anzündhölzer. Diese brennen schnell an, da sie dünner und meist auch aus Weichholz sind. (dpa)

Notwendig: Regelmäßig sollte der Schornsteinfeger kehren. Foto: Gabbert/dpa

Gas – Heizung – Sanitär GmbH

Frank Pfeil

sanitär heizung klima

Klempner- und Installateurmeister 2

Kontrolliert werden die Maßnahmen gegen Feinstaub vom Bezirksschornsteinfeger bei seiner üblichen Feuerstättenschau. 25 Prozent betragen. Das entspricht einem Wassergehalt von rund 20 Prozent. Die Holzscheite müssen daher erst entsprechend austrocknen, ehe sie in den Ofen dürfen - je nach Größe der Scheite und Holzart kann das etwa zwei Jahre dauern.

Ulmenweg 3 14641 Nauen www.frank-pfeil-heizung-sanitaer.de info@frank-pfeil-heizung-sanitaer.de

Tel. 0 33 21/ 44 00 – 0 Fax 0 33 21/ 44 00 21 Funk 01 79 / 7 45 00 11 Notdienst 01 71 / 8 94 10 09

Sanitär Heizung Klima Handwerksmeister Daniel Drafehn

Steege 2 · 14641 Nauen OT Lietzow Tel.: 03321/4027893 · Fax: 4232508 · Mobil: 0173/6103413 E-Mail: danieldrafehn@gmx.de

Volles Programm und tolle Angebote! Holzkessel • Wärmepumpen • Gasheizung • Heizkörper Badausstattung • PE Rohr • Heizungspumpen Verzinkte Rohr und Fittings • Gartenpumpen Brunnenfilter • Presssysteme • Solaranlagen Speicher • Fußbodenheizung • Duschabtrennung Bade-und Duschwannen • KG Rohr • HT Rohr Abwasserschächte • Mischbatterien und vieles mehr bei bester Beratung! Seit Jahren werden schrittweise Ofengenerationen den Regelungen in der 1.BImSchV unterworfen. Schon etliche Modelle alter Baujahre mussten stillgelegt oder nachgerüstet werden - zu erkennen am roten Punkt. Foto: Gabbert/dpa

Montag – Freitag von 7.00 bis 18.00 Uhr Sonnabend von 9.00 bis 12.00 Uhr


14

WOHNFREUDE

Tauschen ist das neue Kaufen Neue Förderbedingungen bei Altbausanierung Immobilien Viele ältere Hausbesitzer mit einem großen Grundstück und viel Wohnfläche wollen sich verkleinern, umgekehrt suchen junge Familien händeringend nach einem Haus mit Garten. Die Lösung für beide: ein

Haus mit Garten gegen kleinere Stadtwohnung – Vermittlung ist gefragt. Foto: Postbank

Immobilientausch. Die junge Familie besitzt eine Dreizimmerwohnung, sucht aber ein Haus mit Garten. Das ältere Ehepaar besitzt ein solches und möchte sich nach dem Auszug der Kinder verkleinern. Beide Parteien wollen erst verkaufen, wenn sie etwas Passendes für sich gefunden haben. Ohne Zeitdruck und mit sicherer Perspektive. „Wir beobachten, dass der Bedarf nach einer verbesserten Wohnsituation bei jüngeren wie älteren Eigentümern steigt. Gleichzeitig schrecken aber viele davor zurück, sich auf den überlasteten Wohnungsmarkt zu begeben. Das macht einen Immobilientausch so attraktiv“, sagt Rüdiger Grimmert von der BHW Bausparkasse. Doch wie bringt man Eigentümer zusammen, die ihre Immobilie nicht auf dem freien Markt anbieten und sich auch nicht als Kaufinteressenten gegen Mitbewerber durchsetzen wollen? Interessierte suchen sich am besten einen Makler ihres Vertrauens, bei dem sie hinterlegen, welche Immobilie sie anbieten und welche sie suchen. Ein Verkauf kommt erst zustande, wenn das alternative Angebot stimmt. „Doch auch beim Immobilientausch handelt es sich um einen Kauf bzw. Verkauf, bei dem alle Kosten, wie Grunderwerbsteuer und Notargebühren anfallen“, sagt BHW Experte Grimmert. Die Höhe richtet sich nach dem Verkehrswert des Wohneigentums, der sich beim Verkauf erzielen ließe. „Damit ist es für den Tausch unerheblich, ob beide Objekte gleichwertig sind.“ (rg)

Holzf achmarkt Eb ert

R. & F. Paul GbR Groß- u. Einzelhandel

14793 Ziesar · Lindenstraße 9a Tel. 03 38 30 / 6 20 00 · Fax 03 38 30/ 6 20 01 Profilholz - Paneele - Parkett - Laminat - Korkfußboden PVC Beläge - Auslegware - Dielung - Rauhspund - Bauholz Gartenholz - Carports - Überdachungen - Kunststoffplatten Eisenwaren - Bosch Werkzeug - Tapeten - Farben u. Zubehör

Frühlings -Aktion: Terrassendiele Douglasie

28x145 mm 4m lf.m.

3,65 € (solange der Vorrat reicht)

Mehr Qualität. Mehr Service. Mehr Holz.

Bauholz Holz im Garten | Innenausbauprodukte Bedachungen | Holzschutz und -farben

Golzower Straße 4 | 14797 Kloster Lehnin OT Krahne Telefon 033835/4750 | www.holz-mier.de

Ich und mein Holz: Der natürliche und vielseitige Baustoff fügt sich harmonisch in die Wohnlandschaft ein. Fotos: epr/Gesamtverband Deutscher Holzhandel

Furnierböden verleihen Räumen eine warme und wohlige Atmosphäre Holz Furnierböden erfreuen sich weltweit einer steigenden Nachfrage. Kein Wunder: Schließlich verleihen Echtholzböden Räumen einen natürlichen und originellen Look. Gleichzeitig erzeugen sie eine warme und wohlige Atmosphäre. Furnierböden spiegeln die große Vielfalt des natürlichen Werkstoffes Holz wider. Neben gängigen Holzarten wie Ahorn, Birke, Buche oder Eiche können auch exotische Holzarten wie Jatoba, Teak, Sucupira, Wenge oder Zebrano als Furnieroberfläche für einen Boden verwendet werden. Eiche ist dabei der Klassiker unter den Furnierböden. In Deutschland sind derzeit eher rustikale, wilde Furnierböden sehr gefragt. Farblich unterscheiden sich die Vorlieben von Kontinent zu Kontinent. In Südamerika beispielsweise stehen rötliche Furnierböden hoch im Kurs, wohingegen die Europäer eher Brauntöne präferieren. In Nordamerika sind bei Furnierböden nahezu alle farblichen Geschmacksrichtungen gefragt. Furnierböden zeichnen

Die Eiche ist der Klassiker unter den Furnierböden. sich durch einen technisch hochwertigen und gleichzeitig robusten Aufbau aus. Bei ihrer Herstellung wird eine Furnierschicht mit einem Trägermaterial aus verdichteten Holzfasern zusammengefügt. Die Verlegung von Furnierböden gestaltet sich dank

Fotos: ifn

leimloser Klickverbindung einfach und schnell. Es müssen lediglich einzelne Furnierboden-Paneele zusammengefügt werden. Ein großer Vorteil von Furnierböden liegt zudem in ihrer geringen Aufbauhöhe. Dadurch eignen sie sich auch hervorragend für Renovierungsarbeiten. (ifn/rk)


15

WOHNFREUDE

Es wird bunter und individueller

Wandgestaltung

Teppich und Parkett: Grün, Braun, Beige und Orange sind die gefragtesten Farben für ein kuscheliges Raumgefühl Wohntrends 2018 Böden sind heute mehr als nur Material zum darauf Herumlaufen. „Der Boden wird heute als Designelement in einem Raum betrachtet, nicht mehr nur als eine Notwendigkeit“, sagt Susanne Schmidhuber. „Er wird Teil der Rauminszenierung.“ Schmidhuber hat das Konzept der Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge Domotex entwickelt. Der Teppich, das Laminat, Vinylboden – als Hingucker und Schmuck des Raumes? Das bietet den Herstellern viele Möglichkeiten, ihre Kreativität auszuleben und ihre Produktpalette auszubauen. „Das Angebot wächst rasant, sowohl was die Materialien als auch deren Zusammensetzungen und Designs betrifft“, bestätigt Richard Kille, Sachverständiger für Fußbodentechnik und Raumausstattung aus Köln. „Alle Produkte werden immer stärker personalisiert und individualisiert“, sagt Messeexpertin Schmidhuber. Möglich ist das wiederum dank des technologischen Fortschritts. „Es ist heute kein Problem, kleine Stückzahlen zu produzieren, ohne damit die Preise in die Höhe zu treiben“, erklärt der Architekt Peter Ippolito. Vor

Mehr Teppich braucht das Land. Was 2018 in Sachen Teppich angesagt ist, haben die Hersteller schon im Januar auf der Domotex in Hannover gezeigt. Foto: Deutsche Messe/dpa wenigen Jahren noch mussten die Hersteller in großen Mengen produzieren. Und wer etwas abseits des Massenmarktes suchte, musste dafür tief in die Tasche greifen. Das ist nun anders. Einhergehend mit dem Wunsch, dem Boden immer mal wieder einen neuen Look zu verpassen, hat sich auch die Art des Verlegens ge-

wandelt. „Es wird nicht mehr geklebt, sondern schwimmend, also mit Klicksystemen, oder lose verlegt“, erklärt Kille. Das hat zum einen den Vorteil, dass der Untergrund, der beim Entfernen eines alten verklebten Belags schon mal beschädigt wird, nicht jedes Mal neu vorbereitet werden muss. Zum anderen wird das Verlegen einfacher – ein Bodenleger wird nicht mehr zwingend gebraucht. Und: Der Belag lässt sich einfacher wiederverwenden und beim Umzug mitnehmen. „Die Veränderbarkeit spielt heute eine ganz große Rolle“, sagt Ippolito. Das hat zugleich zur Folge, dass nun Planken und Fliesen den Markt dominieren. Sie sind zumeist auf Vinyl gefertigt, „haben aber nicht mehr den seriellen Look

wie noch vor ein paar Jahren.“ Zugleich werden Feinsteinzeug-Fliesen beliebter. Die übliche Standardgröße 60 mal 60 Zentimeter verändert sich dabei. „Jetzt haben wir Großfliesen von 3 mal 1 Meter oder mehr“, erklärt der Architekt. Auch das Design verändert sich stetig. „Eine Feinsteinzeugfliese in Holzoptik galt früher als peinlich, heute ist sie überzeugend im Design“, meint Ippolito. „Es lässt sich oft visuell kaum ein Unterschied zum Echtholzboden erkennen.“ Und die Beläge werden bunter: „Grün, Braun, Beige und Orange sind die gefragtesten Farben, denn sie tragen zu einem kuscheligen Raumgefühl bei“, sagt Kille. Noch im Prototypenstadium sind High-Tech Bodenbeläge: „Da sehen wir beispielsweise sich selbst-

Strahlendes Lila „Ultra Violet“ wird die Trendfarbe 2018 Ein kräftiges, blaubasiertes Lila ist eine der Trendfarben 2018 für Mode, Kosmetik und Einrichtung. Davon geht das Unternehmen Pantone aus. Es hat ein verbreitetes Farbsystem für die Grafik- und Druckindustrie entwickelt hat und lässt jedes Jahr Modefarben von Trendscouts analysieren. Viele Designer und Kreative auf der ganzen Welt übernehmen in der Folge stets diese Trend-Ansage für ihre Produkte. Pantone kürte nach einem hellen Grasgrün 2017 nun Lila zur tonangebenden Farbe und gibt dem speziellen Ton mit der Pantone-Kennnummer 18-3838 den Namen „Ultra Violet“. Es handele sich dabei um einen „dramatisch provokanten Lilaton“, der „Originalität, Einfallsreichtum und visionäres Denken“ ausdrücke, teilte das Unternehmen mit. (dpa)

reinigende Böden“, verrät Susanne Schmidhuber über die Bodenbeläge der Zukunft. „Ich habe einen gerollten Teppich gesehen, der an die Steckdose angeschlossen wird, sich leicht erwärmt und ein antibakterielles Mittel ausströmen lässt.“ Andere Hersteller verbauen Sensoren, die registrieren, wenn ein Mensch hinfällt, und dann einen Alarm auslösen. „Es gibt auch Matten, die als Wecker fungieren. Sie schlagen Alarm und gehen erst aus, wenn man sich mit dem gesamten Körpergewicht auf sie stellt.“ (dpa)

Es wird bunter unter den Füßen: Grün, Braun, Beige und Orange gehören zu den gefragtesten Farben für den Bodenbelag. Foto: Deutsche Messe/dpa

WaDeBo-Bölker

Wand-Decke und Bodengestaltung

∠ Verlegung und Aufarbeitung sämtlicher Fußböden ∠ Wand u. Deckenverkleidung ∠ Trockenbau/ Malerarbeiten

LINTHE

Auf in den Frühling vom 26.03.-31.03.2018

R. Bölker · 14789 Wusterwitz · Tel. 033839/799102 · Funk 0171/1854214 wadebo@gmx.net

BESUCHEN SIE UNSERE AUSSTELLUNG:

Mo/Di 7- 19 Uhr • Mi/Do 7- 17 Uhr Fr 7-14 Uhr / jeden 1. Sa im Monat 10-16 Uhr

Plameco Fachbetrieb Deckensysteme Brandenburg • Inh. Olaf Böttche Wilhelmsdorfer Landstraße 43 14776 Brandenburg an der Havel Beratung vor Ort? Dann gleich anrufen: 03381/63 64 11 www.plameco.de

MEINE (T)RAUMDECKE an nur einem Tag

10% auf Bodenbeläge 15% auf Teppiche 20% auf Reste in Raumgröße

Werbung bezieht sich auf Lagerware. Solange der Vorrat reicht.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-18.00 Uhr | Sa: 10.00 -12.00 Uhr 14822 Linthe, Tel: 033844-75413


16

WOHNFREUDE

Möbel und Deko präsentieren sich in sanften Tönen Sogar die Farbe Schwarz wird weicher – durch Schattierungen und Varianten mit Nuancen

Die neue Tapetenkollektion von Little Green umfasst ebenfalls einen zarten Rosaton, der zum Beispiel gut vor einer grauen Küchenzeile wirkt. Foto: Little Green/dpa

Trend 2018

R se

it

18

50

osa ist keine Farbe bloß für Mädchenkinderzimmer - die sanfte Farbe taugt auch für die Einrichtung von Erwachsenen. Mischt man

es mit einer Nuance von Beige, „dann entsteht ein puderiger aufgehellter Terrakotta-Ton, den wir immer mehr bei der Einrichtung sehen“, sagt Farbexpertin Hildegard Kalthegener. Es kommt allerdings auf die Dosierung an, sagt sie. Rosa eigne sich weniger als Hauptfarbe an einer ganzen Wand oder für ein Sofa. Das Rosa diene mehr als Akzent. „Man kann den Farbton etwa als Kissen oder Decke auf dem Sofa oder als halbe Wand in der Küche verwenden.“ Grundsätzlich sei das Rosa mehr ein weiblich anmutender Farbton. „Kombiniert mit Schwarz oder Weiß wirkt er maskuliner“, sagt Kalthegener. Auch in Verbindung mit Materialien wie Holz oder Schiefer kommt die Farbe gut zur Geltung. Rosa passt auch zur Vintage-Welle mit seinen Beige- und Grau-Tönen. „Häufig gibt es zu aktuellen Farbtrends auch Gegentrends“, erklärt Kalthegener. Neben dem puderigen Rosaton seien derzeit auch dunkle Farben angesagt -

ältestes

Möbelfachgeschäft

aM

Platze.

Das Einrichtungshaus Ihres Vertrauens. Damals wie heute und in Zukunft. Bäckerstraße 33 - 35 • 14770 Brandenburg Telefon: 03381/224027 • www.moebelhaus-naumann.de Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr • Sa. 10 – 13 Uhr

Ein hauchzartes Farb-Highlight in Puderrosa, dazu Grau - auch Walter Knoll greift für das Jahr 2018 den neuen Farbtrend auf. Foto: Walter Knoll/dpa etwa ein kühles Blau, Dunkelgrün oder Grau. Sie bilden einen Kontrast und lassen das Rosa weniger mädchenhaft wirken. Kontraste sind derzeit zwar beliebt. Das trifft aber nicht auf knallige Farbtöne zu. „Sie passen für viele nicht in unsere Zeit“, sagt Kalthegener. „Unter anderem aufgrund der poli-

Individuelle Beratung! Jacobstr. 10 BRB ✆ 891784

Wir machen aus Ihren Träumen Wirklichkeit!

tischen Instabilität, die derzeit vielerorts herrscht, haben viele eine Sehnsucht nach Sicherheit“, erklärt sie. In der Farbauswahl drücke sich das durch zarte Töne. Eine Beobachtung, die auch der Farbforscher Prof. Axel Venn teilt: „Das viele Weiß sind viele leid“, sagt er. Knallige Pop-Art-Farben seien aktuell dennoch nicht gefragt. Trendexperte Venn begründet dies mit einer Sehnsucht nach Harmonie und Heimat. Statt Zitronen- oder Neon-Gelb sei eher sonniges, abgetöntes, weiches Gelb angesagt. Auch Kalthegener hat festgestellt: „Viele Menschen haben Angst vor zu viel Farbe.“ Die Farben seien derzeit leicht vergraut. „Dadurch wirken sie edel, schlicht und elegant“, erklärt Venn. Sein Rat: „Kräftige Farben durch sanfte Töne abzumildern und sie so

entsprechend einzubetten.“ Sogar die Farbe Schwarz werde sanfter. Der Grund: Es handele sich nicht um die reine Farbe, sondern um Schattierungen und Varianten - mit Nuancen von Grün, Blau oder Rot. Deshalb spricht Venn von einer Vielzahl von Schwarz- und Grau-Tönen. Seiner Meinung nach bleibt auch Grün in diesem Jahr eine angesagte Farbe - jedoch nicht das Grasgrün aus dem vergangenen Jahr, sondern eher ein sanftes Lindgrün. Wer will, kann mit Lindgrün einen Kontrapunkt zu Rosa setzen. „Das strahlt eine natürlichen Vornehmheit aus. Dadurch wirkt das Rosa nicht nur feminin, sondern auch elegant“, erklärt Venn. Kalthegener ergänzt: „Die Kombination geht dann eher in die skandinavische Richtung. Dadurch wirkt alles leicht und softer.“ (dpa)

Rosa als Hingucker und Grau als Hauptfarbe - hier bei MDF Italia. MDF Italia/dpa-mag


17

WOHNFREUDE

Farbige Spülen setzen Akzente in der Küche Black & White: Zwei großzügig gestaltete Funktionsspülen aus Granit. Fotos rechts Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK). Und ergänzt: „Als wichtiger Hotspot, an dem rund zwei Drittel aller vorbereitenden Küchenarbeiten anfallen, kommt diesen attraktiven und zugleich hochfunktionalen Spülzentren eine besondere Rolle zu. DaWas Farbe bewirkt, zeigt diese Komposition in freundli- rum sollte man eine Küchenspüle chem Sonnengelb. Die Keramik-Spüle hat eine schmutz- auswählen, die hinsichtlich Farbe, und wasserabweisende Oberfläche. Fotos (3): amk Design und Materialeigenschaften gleichermaßen viel Freude/Spaß, bitter. In blassem Steingrau, et- Inspiration und Komfort in den was kräftiger und lebhafter wie Alltag bringt.“ Beton oder in tief Anthrazit. Gol- Konsumenten haben die Wahl Im Trend liegen Spülen in einem den anmutend wie der Wüsten- zwischen zwei natürlichen und farbhomogenen Design, bei dem sand. In gebrochenem Weiß, das nachhaltigen Materialien – dem alles in der neuen Wohnküche an Magnolienblüten im Frühling Klassiker: hochwertige Keramik elegant Ton in Ton aufeinander erinnert. Strahlend weiß wie ein bzw. Feinsteinzeug. Und von Menabgestimmt ist. Oder aber eine Gletscher. Samtig mattschwarz schenhand geschaffenem Stein: wohldurchdachte Komposition und ebenso geheimnisvoll. Oder Granit bzw. Quarz-Komposit. aus mehreren raffinierten Farb- in klaren, kräftigen Farbtönen wie Aufgrund des sehr hohen Quarzabstufungen von Spüle und Um- Sonnengelb, Smaragdgrün, Koral- anteils, dem härtesten Bestandteil feld. Kontrast- und aufmerksam- lenrot und Mitternachtsblau. „Die von Granit, werden Küchenspülen keitsstark in klassischem Black & sehr hohe Farbauswahl bei den aus diesem Verbundwerkstoff GraWhite. In warmen, sandig-erdi- neuen Keramik- und Granit-Spü- nit-Spülen genannt. Beide Werkgen Tönen. Oder in heiteren, kla- len macht so richtig Lust auf eine stoffe punkten mit großer Robustren und leuchtenden Farbstellun- der vielen inspirierenden Nuan- heit gegenüber Flecken, Schnitten gen mit Signalwirkung. cen, denn sie ermöglicht es dem und Kratzern. Außerdem sind sie Mittelbraun wie zart schmelzende Küchenplaner, sie optimal auf das langlebig, kälte- und hitzebestänSchokolade oder doch lieber ein gesamte Küchendesign und Inte- dig, hygienisch und sehr pflegepaar Nuancen dunkler wie Zart- rieur abzustimmen“, sagt Kirk leicht. (amk)

Die exkluasiuvkeüche Einb

Trend 2018

n-

Musterküche Abverkauf

Leistung unterscheidet! Grüne Aue 8 · 14776 Brandenburg 0 33 81 – 79 83 070

Treffpunkt Küchen & Ideen

Dunstabzugshauben - nie wieder Fettfilter reinigen! 14548 Geltow Hauffstr. 78 (B1) Tel.: 03327 / 74 10 80 14772 Brandenburg Friedrichshafener Str. 28 Tel. 03381 / 89 08 38

Wir sind ihr Fachhändler in der Region!

14469 Potsdam-Bornim Rückertstr. 2a (B 273) Tel. 0331 / 601 16 65 14165 Berlin-Zehlendorf

Machnower Str. 9 Tel. 030 / 84 72 68 24

14480 Potsdam-Drewitz

Sternstr. 66/Ecke Neuendorfer Tel. 0331 / 600 74 65

Mo.-Fr. 10 – 19 Uhr Sa. 10 – 16 Uhr 1-2-3 Küchen Gmbh · 14548 Geltow · hauffstrasse 78 · besuchen sie uns auch im internet: www.123Kuechen.info


18

WOHNFREUDE

Schimmel adé mit ökologischen Kalkfarben Kalkfarben sind seit Jahrhunderten bekannt. Der traditionelle mineralische Anstrich auf Sumpfkalkbasis erlebt derzeit eine Renaissance. Immer mehr Hausund Wohnungsbesitzer wünschen sich, dass ihr Eigenheim die Umwelt möglichst wenig be-

lastet und von den Baustoffen keine Gesundheitsgefährdung ausgeht. Einfach bewusstes Wohnen im Einklang mit der Natur, mit warmen Holzoberflächen und offenporigen Materialien an den Wänden. Optimal für gute Raumluft sind Kalkfarben, -putze und -spachtel. Mit ihrer dampfdiffusionsoffenen Funktion regulieren sie das Raumklima und sind aufgrund ihres hohen pH-Werts schimmelhemmend. Die behandelten Wände nehmen vom ersten Anstrich an überschüssige Luftfeuchtigkeit auf und geben diese später wieder ab. Damit haben sie eine positive Wirkung auf die Raumluftqualität. (akz)

Hausmeisterdienste Service rund um Haus & Garten  Maler- und Renovierungsarbeiten  Fußbodenverlegearbeiten

 03322 23 48 48

Mike Norkeit - 14621 Schönwalde

Mauerwerkstrockenlegung! Schluss mit feuchten Wänden, Salzen und Schimmelbefall! Wir dichten Haus und Keller ab – preiswert mit langjähriger Garantie!

• Ursachenforschung und Angebot • Beratung durch geschultes Personal

Profitieren Sie von unserem Rabattangebot! Abdichtungstechnik und Bautenschutz GmbH NL Fallkensee

kostenlose Service-Nr.: 0800/5895023(auch am Wochenende)

Homepage: www.atz-abdichtungstechnik.de · kontakt@atz-abdichtungstechnik.de

SAISONERÖFFNUNG

10 % auf alles*

■ kompetente Beratung ■ attraktive Preise ■ Schwimmbadüberdachung zu Sonderkonditionen aus deutscher Produktion fen! Schwimmbecken Service Doll Jetzt anru

Butzower Weg 21 B, 14776 Brandenburg 22467 t 03381-5 E-Mail: Pool-Sauna-Doll@web.de Öffnungszeiten 01.04. – 30.08.: Di., Do. 13.00 – 17.30 Uhr Fr. 10.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.30 Uhr | Sa. 10.00 – 12.00 Uhr

8

1 *bis 30.04.20

Nasser Keller, Feuchtes Mauerwerk, Schimmel im Haus? Wir helfen Ihnen!

Karl-Liebknecht-Str. 22, 14770 Brandenburg Wir bieten kostenlose Schadensermittlungen mit unverbindlicher Angebotserstellung unter 03381/714530 und 0170/2880938 an.

Traditionell und umweltfreundlich: Optimal für gute Raumluft sind Kalkfarben und -putze. Fotos: Auro/akz-o

Neuerungen bei Bau und Sanierung: Was sich für Hausbesitzer ändert Gut zu wissen Zuschüsse, Mängelhaftung, Energiesteuern: Im neuen Jahr ändert sich beim Hausbau und bei Sanierungen einiges - die wichtigsten Punkte sind im Folgenden aufgeführt. Erneuerbare Energien: Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert energiebewusste Modernisierer. Um auch künftig Zuschüsse für Solaranlagen, Wärmepumpenheizungen und Biomasseheizungen zu erhalten, muss der Förderantrag vor der Umsetzung gestellt werden. Ebenfalls wichtig zu wissen: Die KfW-Bank verringert den Tilgungszuschuss für Batteriespeicher von Photovoltaikanlagen von 13 auf 10 Prozent der errechneten Speicherkosten. Bauabsicherung: Bei Bauverträgen wird eine Baubeschreibung Pflicht. Sie beinhaltet detaillierte Angaben zum Energie- und Schallschutzstandard. Bauherren profitieren von dieser Neuregelung mehrfach: Zum einen können sie vor Vertragsabschluss Angebote besser miteinander vergleichen. Zum anderen wird so belegt, dass die Förderbedingungen eingehalten werden. Außerdem eignet sie sich als Grundlage für die Beantragung eines Kredits und als Nachweis für die Einhaltung öffentlich-rechtlicher Vorschriften. Zudem sind ab 2018 die am Bau beteiligten Parteien dazu verpflichtet, die Bauzeit im Bauvertrag verbindlich festzuhalten. Und: Bauherren können den Bauvertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen. HBCDhaltige Dämmstoffe werden nicht mehr als gefährlicher Abfall ein-

gestuft: Hauseigentümer müssen sie jedoch separat sammeln, so dass sie vom Entsorger erfasst und gewogen werden können. Stromerzeuger: Energiesteuern für Gas und Öl werden bei Kraft-Wärmekopplung nur noch nach Abzug der Investitionsbeihilfen rückerstattet. Außerdem muss der Jahresnutzungsgrad der Anlage mindestens 70 Prozent betragen. Gut zu wissen: Ab 2018 können neue kleine Energieerzeugungsanlagen mit Smart Meter ausgestattet werden. Hierbei handelt es sich um einen digitalen Stromzähler, der den Stromverbrauch bzw. die Stromerzeugung ermittelt. Er speichert die Daten und sendet sie an Stromversorger und Netzbetreiber.

Tipp

Pool-Überdachung sorgt für eine entspannte Badesaison

Wenn es wärmer wird, treffen sich Familie und Freunde am liebsten am eigenen Pool, aber Regen und Wind bereiten dem Wasserspaß oft schnell ein Ende. Schwimmbadüberdachungen sorgen für eine ungetrübte Badesaison das ganze Jahr hindurch. Die Vorzüge liegen auf der Hand: Die Wärmeverluste durch Verdunstung sind geringer, Energie lässt sich sparen. Verunreinigungen bleiben draußen, was weniger Chemie für die Wasserpflege bedeutet. Und nicht zuletzt sind Überdachungen von Pools und Schwimmbecken ein Sicherheitsfaktor: Das Risiko, dass unbeaufsichtigte Kinder oder auch Tiere hineinfallen, kann gemindert werden. (pr/hü)

Strompreis: Die Netzentgelte, die gut ein Viertel des Strompreises ausmachen, sollen vereinheitlicht werden. Je nach Anbieter kann dadurch der Strompreis steigen oder sinken. Verbraucher sollten daher ihre Stromverträge prüfen, die Preise vergleichen und gegebenenfalls den Anbieter wechseln. (txn) Viele Tipps und Infos zu den Änderungen geben anbieterunabhängig die Energieberater der Verbraucherzentrale - online (verbraucherzentrale-energieberatung.de), telefonisch unter 0800/809802400 oder im persönlichen Beratungsgespräch.

Schon bei kleineren Problemen kann sich eine Beratung lohnen. Etwa wenn der Energieverbrauch im Haus überdurchschnittlich hoch ist. Im Rahmen der Beratung werden dann mögliche Ursachen ermittelt und Optimierungstipps gegeben. Foto: VZBV/txn


19

WOHNFREUDE

Container vom Profi rechtzeitig bestellen und weg ist der Abfall Entsorgung Die einfachste und gängigste Art Abfälle vom Ort der Entstehung zum Ort der Entsorgung zu transportieren, ist, dies mit einem Container zu tun. Sei es für Bauabfälle wie Holz, Betonbruch, Ziegel oder Boden, für Metallschrott, Elektroschrott, Gartenabfälle oder sogar Sonderabfälle.

Mit einem Container von Profis können Abfälle in ganz Deutschland entsorgt werden. Über die Jahre ist ein engmaschiges Netzwerk an zuverlässigen und zertifizierten Entsorgungsfirmen in allen Regionen Deutschlands entstanden. Für eine optimale Planung und einen reibungslosen Ablauf ist es von Vorteil, wenn der Container zwei bis drei Tage im Voraus bestellt wird. (pr/hü)

Indem die Zaunteile beim Feuerverzinken in geschmolzenes Zink getaucht werden, erhalten sie eine metallische Schutzschicht und sind fortan bestens gegen Korrosion gewappnet. Foto: epr/RAL Gütegemeinschaft Metallzauntechnik

Korrosions-Stopp im Außenbereich Feuerverzinkte Zaunsysteme trotzen jedem Wetter

Tore und Zäune

U

nverputzte Wände, Industrieleuchten und Betonboden: Der Industrial Style erfreut sich in vielen Häusern und Wohnungen großer Beliebtheit. Besonders gefragt sind Dekoelemente und Möbelstücke im Innen- und Außenbereich, die mit einer lässig-rustikalen RostOptik aufwarten. Doch auch wenn die Ästhetik des Unperfekten uns in den eigenen vier Wänden erfreuen mag: Bei unserem Hab und Gut, das im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon ganzjährig der Witterung trotzen muss, sind uns Rostflecken alles andere als willkommen. Selbiges gilt für den Gartenzaun, der das Grundstück begrenzen, das Zuhause vor Eindringlingen schützen und nicht zuletzt auch die Gesamtoptik des Hauses mitgestalten und aufwerten soll. Denn ist ein Zaun Wind und Wetter schutzlos ausgeliefert, greifen Schnee, Regen, Sonne und Temperaturschwankungen über kurz oder lang das Material an. Das Resultat: Die Beschichtung platzt ab und der Zaun beginnt zu rosten. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern kann sich auch auf die Funktionalität und Stabilität des Bauteils auswirken. Wer sich beim Kauf für ein feuerverzinktes Modell entschieden hat, muss sich über das Wetter hingegen keine Gedanken machen und kann den Zaun unbesorgt Zaun sein lassen. Der Grund: Beim Feuerverzinken werden die Bauteile in geschmolzenes Zink eingetaucht und erhalten auf diese Weise eine metallische Schutzschicht. Bei diesem Verfahren wird das Metall von oben bis unten und bis

in jede kleine Vertiefung hinein mit dem flüssigen Zink überzogen und bietet dadurch einen kompletten Rundum-Schutz – und das bei vergleichsweise geringem CO2-Ausstoß. Der Kauf eines Metallzauns mit RAL-Gütesiegel bedeutet also Korrosionsschutz auf höchstem Niveau und ist sogar nachhaltig. Denn neigt sich das Zaunleben nach

vielen langen Jahren dann doch dem Ende zu, ist ein vollständiges Recycling möglich. Die Gütegemeinschaft Metallzauntechnik zeichnet nur solche Metallzäune mit dem Gütesiegel RAL aus, die nach Güteordnung montiert sind und über höchste Qualitätsstandards in Sachen Langlebigkeit, Stabilität und Strapazierfähigkeit verfügen. (epr)

e. Kfm.

Abbruch – Erdbau Baustoffhandel – Recycling Feldstraße 8 · 14641 Nauen

Meister wissen, t! wie‘s geh

Telefon 0 33 21/ 45 36 67 Telefax 0 33 21/ 4 6410 Funktelefon 0171/ 316 09 96 0171/ 3 42 48 08

Handwerksmeister

GÜNNEL & PIOTROWSKI Tür – Tor – Zaunbau – Treppen Edelstahlbearbeitung

Behnitzer Dorfstraße 33 • 14641 Nauen/ OT Groß Behnitz  033239/ 70383 • info@metallbau-gundp.de www.metallbau-gundp.de

Wirklich komplett wird der Garten erst mit einem schicken Zaun, der dem Ganzen den richtigen Rahmen gibt und für Privatsphäre und Sicherheit sorgt. Eine große Auswahl an Modellen findet man über den neuen Online-Shop für Gartenfreude. Foto: epr/Peddy Shield


Wohnfreude 2018  

SONDERVERÖFFENTLICHUNG 25. MÄRZ 2018 in Brandenburg an der Havel und Falkensee. Viele Tipps rund ums Haus und der Wohnung.

Wohnfreude 2018  

SONDERVERÖFFENTLICHUNG 25. MÄRZ 2018 in Brandenburg an der Havel und Falkensee. Viele Tipps rund ums Haus und der Wohnung.