Page 1

SONDERVERÖFFENTLICHUNG 31. DEZEMBER 2018

MÄRKISCHES MEDIENHAUS

Eine Sonderbeilage Ihres Frankfurter Stadtboten

Jungen sind in Frankfurt in der Überzahl Der Babyboom hält an. Bis Ende Dezember wurden 830 Babys in Frankfurt geboren. Damit gab es in diesem Jahr fast so viele Geburten wie 2017, als im gleichen Zeitraum 855 Kinder geboren wurden. Unter den Entbindungen 2018 waren 25 Mehrlingsgeburten. Der Großteil der Neugeborenen – 440 an der Zahl – sind Jungen. 390 Babys sind Mädchen. Einige von ihnen zeigen wir in dieser Beilage und gratulieren damit allen Eltern, Geschwistern und der ganzen Familie.


ANZEIGEN / SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Gesundheits-campus

Perinatalzentrum level 1

Familiennorientierte GeburtshilFe – sanFt und sicher inFormationsabend Für werdende eltern Jeden 1. Donnerstag im Monat, 19:00 Uhr, im Haus 5, Ebene 4, Raum 5403, WiR fREUEn Uns aUf siE! individuelle Geburtsplanung (Telefon: 0335 548 - 27 36) ó Betreuung von natürlichen Geburten, Geburten mit steißlage, frühgeburten, schwangerschaftsdiabetes, sanftem Kaiserschnitt ó Pränatale Diagnostik ó Perinatalzentrum Level 1: hohe medizinische Kompetenz, geburtshilflicher und kinderärztlicher facharztstandard rund um die Uhr vor Ort ó Hebammensprechstunde ó Homöopathie, akupunktur, Yoga, aqua Relax ó Rooming in, familienzimmer, stillcafé ó Vorbereitungskurse, schwangeren- und Babyschwimmen ó

KontaKt : Klinikum frankfurt (Oder) GmbH | Klinik für frauenheilkunde und Geburtshilfe | Müllroser Chaussee 7, 15236 frankfurt (Oder) | Telefon: 0335 548 - 2736 | E-Mail: frauenklinik@klinikumffo.de www.klinikumffo.de

Klassische Vornamen liegen weiter im Trend

Emma und Ben sind bei vielen Eltern hoch im Kurs / Einige mögen es ausgefallener Frankfurt. (sam) Sie haben kurze Vornamen wie Mia, Luca oder Fritz, die Jungen und Mädchen, die 2018 in Frankfurt geboren wurden. „Der Trend geht weiterhin zu den bewährten klassischen Vornamen“, heißt es aus dem Standesamt. Emma lag 2018 auf Platz 1 – elfmal wurde der Name vergeben. Auch im Vorjahr war er auf dem ersten Platz der Vornamen. Schon 2016 war er mit Platz 3 in Frankfurt beliebt. Häufig kamen auch Hanna und Mia

(je 7), sowie Charlotte, Frieda, Ida und Johanna (je 6) vor. Je fünfmal bekamen Mädchen den Namen Emilia, Maja und Mila. Gefolgt unter anderem von Lea und Zuzanna (je 4). Bei den Jungen hat sich der Name Ben nach oben in der Rangliste geschoben (9). Im vergangenen Jahr lag Ben auf Platz 4. Dicht gefolgt wird er nun von Luca und Oskar (je 8) und von Aaron, Emil, Finn, Leon, Paul, Theodor und Tim (je 6). Fritz gab es fünfmal.

Auf Platz 5 sind unter anderem Fabian, Jamie und Lio (je 4). In drei Fällen ausgefallener Namen richtete das Standesamt eine Anfrage an die Gesellschaft für deutsche Sprache, bevor es die Geburt beurkundete. Abgelehnt wurden keine Namen. Außergewöhnliche Vornamen waren zum Beispiel Gweth, Wednesday, Carmina, Terence-Spencer, Ragnar und Thorin. Es wurde nur ein Kind geboren, das mehr als drei Vornamen bekommen hat.

MÄDCHEN

JUNGEN

Emma Hanna, Mia Charlotte, Ida u.a. Emilia, Maja, Mila Lea, Zuzanna u.a.

Ben Luca, Oskar Aaron, Emil u.a. Fritz Fabian, Jamie u.a.


ANZEIGEN / SONDERVERÖFFENTLICHUNG


ANZEIGEN / SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Wie aus Babys kleine Wasserratte

Zweimal die Woche haben die kleinsten Kinder er Seepferdchen vorbereiten, sobald sie etwas größ Frankfurt. (rmk) Angst hat der fünf Monate alte Bolko nicht, als ihn seine Mutter Sophie Stumm sanft durch das Wasser im Nichtschwimmerbecken zieht. Schwimmmeisterin Katrin Müller hat allerlei Utensilien dabei, die den Babys offensichtlich noch mehr Spaß bereiten. Mit einer kleinen Gießkanne bekommt Bolko ein paar Tropfen des 32 Grad warmen Wassers auf den Kopf. Das Babyschwimmen ist eine entwicklungsfördernde Maßnahme für die Kleinen. Egal, ob auf körperlichem, seelischem oder geistigem Gebiet, sind sich die

Fachleute der Schwimmhalle in der Rathenaustraße einig. Bolko jedenfalls genießt seinen ersten Ausflug ins Schwimmbad sichtlich. Zwischendurch lacht er fröhlich. Mitmachen können Babys ab fünf Monaten. Jeweils am Dienstag und Donnerstag, von 14 bis 15 Uhr, ist das Babyschwimmen möglich. Spielerische Übungen sollen die Kinder ans Wasser gewöhnen. Wenn dann nach ein paar Jahren kleine Wasserratten aus den Babys geworden sind, können sie wieder in die Schwimmhalle kommen. Parallel

er seiner Mutt lko wird von ist sein erso B : en m im w Es vor dem Sch me Wasser gezogen. die Keine Angst der zweimal k s war in h , rc le u d al h m m ia m im u ow w St hk h sc ie Sc at h p M er So né Frankfurt ie Fotos (2): Re d in . g et lu d sf in stattf ter Au yschwimmen Woche Bab


ANZEIGEN / SONDERVERÖFFENTLICHUNG

en werden

rsten Kontakt zum Wasser oder können sich aufs ßer sind

Mit Spaß dabe i: Wenn aus de sind, geht es ans Eingemac n Babys größere Kinder ge hte. Justus (l. worden Schwimmhalle ) un in in die Schule ko der Rathenaustraße schwim d Lilli lernen in der mmen. men, noch be vor sie zum Babyschwimmen finden auch Schwimmkurse h i k für Kinder fü i d ab b fü fünff statt. Sophie Stumm nutzt die Zeit, in der ihr fünfjähriger Sohn Baldur beim Schwimmunterricht ist, zum Babyschwimmen mit Bolko. Susanne Noack ist mit ihrer sechsjährigen Tochter gekommen. Bis zum Schwimmunterricht in der Schule will sie nicht warten. „Man muss nicht mehr so große Angst haben, wenn man mit den Kindern zum Badesee fährt“, erklärt sie, warum ihre Tochter mitmacht. Den Kindern bringe der Unterricht auch Selbstbewusstsein, ist sie sicher. Denn sie können dann etwas, das andere noch nicht können. Auch Christina Kampf aus Beeskow ist der zeitige

Schwimmunterricht h i i h fü für ih ihren fünfjährigen Sohn Justus wichtig. Bei so vielen Seen in der Umgebung könne man eigentlich nicht anders, als zeitig schwimmen lernen, sagt sie. „Ob beim Babyschwimmen oder dem Unterricht für Vorschulkinder, die Kleinen und die Eltern brauchen Vertrauen in den Schwimmlehrer“, so Schwimmmeister Ulf Hartwig. Das Seepferdchen können die Babys, im Gegensatz zu den größeren Kindern, noch nicht ablegen. Die natürliche Angst vor Wasser aber schon. Für Bolko war es zwar das erste Schwimmen. Aber mit Sicherheit nicht das letzte, ist Sophie Stumm sicher.


ANZEIGEN / SONDERVERÖFFENTLICHUNG


ANZEIGEN / SONDERVERÖFFENTLICHUNG


ANZEIGEN / SONDERVERÖFFENTLICHUNG

NACHWUCHS da und Auto zu klein?

Wenn Sie Ihr „zu klein geewordenes“ Fahrzeug verkaufen möchten, stehen wir Ihnen als kompetenter Paartner gern zur Seite. Fahrzzeugankauf ist Verttrauenssache und fuunktioniert bei uns in 3 einfachen Schritten: Schritt 1: Füllen Sie unser Online-Formular unter: www.honda-bohlig.de aus Schritt 2: Sie erhalten ein unverbindliches Ankaufsangebot. Schritt 3: Nach Begutachtung Ihres Fahrzeuges erhalten Sie ein verbindliches Ankaufsangebot. Wenn Sie damit einverstanden sind, erfolgt umgehend die vertragliche Abwicklung des Ankaufes PS: Passende „Familienkutschen“ finden Sie natürlich auch bei uns! Hier geht‘s zum Online-Formular:

www.honda-bohlig.de Am Klinikum 4 15236 Frankfurt (O.)  (03 35) 52 18 68-0

Geboren in Frankfurt  
Geboren in Frankfurt