Issuu on Google+

07 12 PORTFOLIO Marion Philipp


Abschlussportfolio Marion Philipp Schule f端r Gestaltung Basel Weiterbildung Typografie und Grafikdesign 2010-2012


INHALT

Themen 01 Typografie 02 Schrift 03 Fotografie 04 Zeichnen 05 Grafik 06 Semiotik 07 Didaktisches Design Projekte 08 Kunstkredit Basel Stadt 09 You are Basel 10 Monsterspielplatz


01 TYPOGRAFIE


A country girl from the Black Forest conqueres the world.

Im Fach Typografie lautete die Aufgabenstellung: «Suche einen Text, aus einer Zeitung, einen Songtext oder ein Gedicht deiner Wahl für die nächste Arbeit. Dieser Text soll dann in den nächsten Wochen auf die verschiedensten Arten gestaltet und interpretiert werden». Ich entschied mich für den Artikel der New York Times über das Bier Rothaus Tannenzäpfle. Das Resultat nach vielen Experimenten: Eine Bierdeckelserie.

Themen Typografie

«Word of mouth fills German brewer's steins» Aufgabenstellung


Themen Typografie

Entw端rfe, Skizzen, Experimente


Themen Typografie

Entw端rfe, Skizzen, Experimente


Themen Typografie

«Word of mouth fills German brewer's steins» Endprodukt – Bierdeckelserie


Themen Typografie

ÂŤWord of mouth fills German brewer's steinsÂť Adaption der Bierdeckelserie als Flashanimation


Themen Typografie

ÂŤWord of mouth fills German brewer's steinsÂť Adaption der Bierdeckelserie als Flashanimation


02 SCHRIFT


Themen Schrift

Grundlagen der Schriftgestaltung und Entwicklung durch manuelle Ăœbungen und Experimente (mit Bleistift, Plaka, Pinsel, Tinte und Feder)


Themen Schrift

Gestaltung von zwei Wรถrtern in unterschiedlichsten Arten


Themen Schrift

Entwicklung eines Posters aus den vorangegangenen Experimenten


03 FOTOGRAFIE


Der Manager unter den Klammern

Themen Fotografie

Krokodil in der Geisterbahn

Studiofotografie – Thema «Einen Alltagsgegenstand inszenieren» Die zwei Hauptbilder


Mondlandung

Hase

«We come in peace»

Die gemeine Wäscheklammer

Themen Fotografie

Studiofotografie – Thema «Einen Alltagsgegenstand inszenieren» Fünf weitere Resultate


Themen Fotografie

Alltagsfotografie «Ein Tag im Leben einer Jeans – Fotoserie»


Themen Fotografie

Alltagsfotografie «Ein Tag im Leben einer Jeans – Fotoserie»


04 ZEICHNEN


Themen Zeichnen

Grundlagen des räumlichen und figürlichen Zeichnens Übungen zum Thema Perspektive im geschlossenen Raum und zur beweglichen Figur


Themen Zeichnen

Aktzeichnen


Themen Zeichnen

R채umliches Zeichnen


05 GRAFIK


Themen Grafik

Signetgestaltung mit den Bestandteilen Objekt und Buchstabe Studien, Skizzen und Entw端rfe


Themen Grafik

Signetgestaltung mit den Bestandteilen Objekt und Buchstabe Finale Umsetzung – «Gorilla Skateboarding»


06 SEMIOTIK


Durch die Zusammenstellung einer Fotografie aus dem Bereich Gesundheit, einer dazu passenden Zeichnung und einem kurzen Text, sollten drei verschiedene Aussagen geschaffen werden. Ziel war es, durch den gezielten Einsatz von Bildern, Zeichnungen und Text denn Sinn der Semiotik zu erkennen und darzustellen. Neben der Gestaltung spielte auch das argumentierende Texten eine wichtige Rolle.

Themen Semiotik

Ausz端ge aus dem Buch, welches alle Schritte zum Ziel und die Endergebnisse der Aufgabenstellung beinhaltet


«Brandstifter sind ermittelt»

bazonline/panorama, 31. Januar 2011

«Pralle Sinnlichkeit – Pure Sinnfreiheit»

Badische Zeitung, 25. Januar 2011

«Ausgebrannte Studenten: Lost in Perfection»

Spiegel Online, 27. Januar 2011

Themen Semiotik

Finale Kombinationen Aussage 1


«Es wurde sofort dunkel»

20 Minuten, 23.01.2011

«Geldautomaten so dreckig wie öffentliche Toiletten»

Welt Online, 30. Januar 2011

«Drei-Tage-Bart: Erotik pur?»

Themen Semiotik

Finale Kombinationen Aussage 2


07 DIDAKTISCHES DESIGN


Themen Grafik

Faltanleitung eines Papierflugzeuges f端r Kinder Skizzen


Themen Grafik

Faltanleitung eines Papierflugzeuges fßr Kinder Endprodukt – Poster


08 KUNSTKREDIT BS


Der Kunstkredit Basel Stadt ermöglicht jungen Künstlern mit einem Preisgeld von bis zu 100.000 CHF in der Kunstwelt Fuss zu fassen. Der Kühlschrank steht als Sinnbild für das moderne Überleben und symbolisiert das «sich Ernähren können» worum es letztendlich beim Kunstkredit und dessen Unterstützung für die Künstler geht. Das finale Plakat allerdings wurde dann doch eine grafische Variante, da das Thema Kunstkredit trotz des Kühlschrankmotivs sehr schwer darzustellen war.

Projekte Kunstkredit Basel Stadt

Plakatgestaltung für den Wettbewerb des Kunstkredits Basel Stadt Plakate – Prefinal


Projekte Kunstkredit Basel Stadt

Plakatgestaltung f端r den Wettbewerb des Kunstkredits Basel Stadt Finales Plakat


09 YOU ARE BASEL


Jugendarbeit Basel

Jugendarbeit Basel

Jugendarbeit Basel

Jugendarbeit Basel

Jugendarbeit Basel

Jugendarbeit Basel Jugendarbeit Basel

Jugendarbeit Basel Jugendarbeit Basel

Aufgabe war es, für die Basler Freizeitaktion (grösste und älteste Organisation für Jugendarbeit und Freizeitangebote in Basel) ein neues, innovativeres Erscheinungsbild zu kreieren um die Aufmerksamkeit und Akzeptanz der Öffentlichkeit zu wecken, ein Image zu entwickeln und zu stärken. Dabei wurden das Logo, die Geschäftspapiere, eine Plakatkampagne, Webseite, diverse Giveaways und Flyer neu gestaltet. Hinzu kam im Fach Ausstellungsdesign noch die Entwicklung eines zum Auftritt passenden Austellungskonzepts.

Projekte You are Basel

Redesign Basler Freizeitaktion Neues Logo – Ju:Ar Basel

Jugendarbeit Basel

Jugendarbeit Basel


Projekte You are Basel

Gesch채ftspapiere Briefpapier, Visitenkarte, Couvert


Projekte You are Basel

Plakatserie mit den drei Keyvisuals ÂŤAlexÂť, Skater und Freundinnen


Titelseite

Erste Innenseite

R端ckseite

Innenseiten

Falzschema

Projekte You are Basel

Faltprospekt mit Informationen 端ber die Organisation Ju:Ar Basel und deren Suborganisationen


Projekte You are Basel

Webseite


Projekte You are Basel

Giveaways


Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der Basler Freizeitaktion (Ju:Ar Basel) findet im Oktober 2012 im Schauspielhaus des Theaters Basel eine Ausstellung statt. Hierfür galt es, diese Ausstellung zu gestalten. Bereits in der Stadt, wie zum Beispiel auf dem Barfi oder dem Messeplatz weisen mit bunten Grafittis besprühte Container auf das Event hin. Das Schauspielhaus ist von aussen mit Textilbannern im Container-Grafitti-Look verhüllt. So wirkt es wie ein grosses Jugi. Beim Eintreten in das Foyer betritt man das «Jugi».

Projekte You are Basel

Austellungsdesign «Discover the Jugi» Verhüllte Aussenfassade und Container an öffentlichen Plätzen


Interaktiver Billardtisch

Fotostrecke Sommercasino

Screendesign – interaktive Chronik, die auf dem gesamten Screen hin- und hergeschoben werden kann. Einzelne Bereiche können vergrössert werden.

Fotos und Flyer des Sommercasino, eingefasst in dünne Plexiglasplatten, damit ein schneller Auf- und Abbau gewährleistet ist. So wird der Theaterbetrieb nicht eingeschränkt.

Grundriss Foyer Schauspielhaus

Sitzecke – Pinnwand

Zockerecke – Diashow

Gemütliche Sitzecke mit grosser Pinnwand, auf der Informationen über alle Bereiche und Institutionen von Ju:Ar Basel ersichtlich sind.

Ansicht der Zockerecke mit Sitzgelegenheiten und Hi-Fi Anlage

Projekte You are Basel

Austellungsdesign «Discover the Jugi» Aufbau der Ausstellung im Foyer

Screendesign der Diashow, bedienbar per Wii- oder Playstation BluetoothController.


10 MONSTERSPIELPLATZ


Während der Projektwoche Videoschnitt sollte Zum Thema «Spielplatz» ein 1-3 minütiges Video entwickelt werden. Dazu gehörten das Entwickeln eines Storyboards, selbstständiges Drehen der Szenen, Auswahl, Bearbeitung und Postproduktion des fertigen Films inklusive dessen Vertonung.

Projekte Monsterspielplatz

Das Video in voller Länge: www.vimeo.com/maigrafikdesign


Projekte Monsterspielplatz

Szenen aus dem Video ÂŤMonsterspielplatzÂť


Abschlussportfolio Marion Philipp Schule f端r Gestaltung Basel Weiterbildung Typografie und Grafikdesign 2010-2012 Juni/Juli 2012


Abschlussportfolio 2012