Page 1

DIE INFORMATIVE IMMOBILIENZEITUNG DER BAR TSCH IMMOBILIEN GMBH

SCHUTZGEBÜHR: € 2,50

AUSGABE 2016 | AUFLAGE 100.000 ST.

Unsere neue Homepage ist online!

Immo-Inside Carlheinz Bartsch, Geschäftsführer von Bartsch Immobilien, über die aktuellen Fakten und Prognosen zum regionalen Immobilienmarkt. MEHR AUF SEITE 2

Neues von der Baustelle Der Bau unseres Immobilien-Kompetenz-Zentrums schreitet zügig voran. Die Eröffnung ist für November geplant. MEHR AUF SEITE 13

Immo-Radl Dieses E-Bike könnte bald Ihres sein – unsere neueste Tipp-Provision für erfolgreich vermittelte Häuser und Grundstücke. MEHR AUF SEITE 15

Immobilienbewertung Da die Bewertung einer Immobilie die Grundlage für ihre Vermarktung ist, bewerten wir Ihre Immobilie kostenfrei. MEHR AUF SEITE 15 KONTAKT

Sie zeigt sich in frischem, klarem Design und hält neben der Präsentation unserer aktuellen Immobilienangebote und interessanten Infos über uns und unsere Arbeitsweise besondere Zuckerl für Sie bereit. So können Sie stets online durch die neueste Ausgabe

unserer Haus-Zeitung blättern oder viele Immobilienangebote – vom Neubauprojekt bis zur Gebrauchtimmobilie – dank unseres Immo-Helis in 360-Grad-Ansicht bequem vom Sofa aus begutachten. MEHR AUF DEN SEITEN 8 UND 9

Neubauvorhaben „Am Bucheneck“ in Geretsried

In Geretsried entsteht in massiver Ziegelbauweise die elegante Wohnanlage „Am Bucheneck“ mit durchdachten Grundrissen und Top-Ausstattung vom Echtholz-Eichenparkett über die Fußbodenheizung bis hin zum Bad mit hochwertigen Materialien.

Großzügige Gärten, Terrassen und Balkone sowie eine Tiefgarage mit privaten Stellplätzen sorgen zusätzlich für hohen Wohnkomfort. Lassen Sie sich schon heute vormerken! MEHR AUF SEITE 7

Die Redaktion von BARTSCH IMMOBILIEN erreichen Sie unter redaktion@bartsch-immo.de www.bartsch-immo.de


02| Haus-Zeitung

www.bartsch-immo.de Weitere Fragen? Telefon: 08171 - 42 400

Der regionale Immobilienmarkt auf den Punkt gebracht GERETSRIED

Mietpreise Die Nettokaltmieten für Wohnungen im Bestand betragen aktuell in Geretsried zwischen 7,50 Euro und 8,50 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche, bei Neubauwohnungen zahlt man zwischen 9 Euro und 11 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche.

Liebe Leserinnen und Leser, haben Sie manchmal auch das Gefühl, dass die Zeit Jahr für Jahr schneller voranschreitet? Mir ging es neulich wieder so, als ich mit dem Team der „Haus-Zeitung“ zusammensaß, um über die Themen für die diesjährige – und somit zweite – Ausgabe zu beraten. Gerade noch freuten wir uns über das positive Feedback, das Sie, liebe Kunden, Freunde und Partner, uns für unsere „Debütanten-Ausgabe“ zuteilwerden ließen, und schon waren wir mit den Gedanken mitten im Folgewerk. Wir hoffen, mit unseren vielfältigen Beiträgen rund um die Immobilie auch bei dieser Ausgabe Ihren Geschmack zu treffen. Ein Thema, das nicht nur uns von Bartsch Immobilien, sondern die ganze Branche zurzeit beschäftigt, sind die steigenden Preise und die große Nachfrage nach Gebraucht- und Neubauimmobilien in unserer Region. Wie der momentane Stand der Dinge ist und wohin der Trend geht, erfahren Sie in unserer nebenstehenden Rubrik „ImmoInside“.

WOLFRATSHAUSEN

Mietpreise Die Mietpreise für Wohnungen im Bestand liegen in Wolfratshausen derzeit je nach Größe, Ausstattung sowie Lage bei etwa 8,50 Euro bis 10 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche und für Neubauwohnungen bei ca. 10 Euro bis 12,50 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Für gebrauchte Reihen- oder Doppelhäuser werden Nettokaltmieten von 1.400 Euro bis 1.800 Euro zuzüglich Nebenkosten veranschlagt, je nach Größe des Hauses, Ausstattung, Baujahr und Lage.

Über Empfehlungen zu Baugrundstücken und gepflegten Immobilien freue ich mich sehr (carlheinz.bartsch@bartsch-immo.de). Außerdem möchten wir Ihnen unsere neue Website präsentieren. Diese zeigt sich nicht nur klarer, strukturierter und anwenderfreundlicher als ihr Vorgänger, sondern setzt auch auf optimale Lesbarkeit auf allen Endgeräten. Zudem können unsere Interessenten und Kunden nun ausgewählte Immobilien – vom Neubau bis zur Gebrauchtimmobilie – aus der Perspektive unseres „Immo-Helis“ einfach und bequem vom Sofa aus betrachten. Aber machen Sie sich auf den Seiten 8 und 9 sowie auf www.bartsch-immo.de am besten selbst ein Bild davon. Wir sind schon gespannt auf Ihre ehrliche Meinung unter info@bartsch-immo.de. Was mein Team und mich in diesem Jahr ebenfalls umtreibt, ist der bevorstehende Umzug in unser neues Immobilien-Kompetenz-Zentrum in der Sauerlacher Straße in Wolfratshausen. Die Bauarbeiten schreiten zügig voran, sodass wir – wenn alles nach Plan läuft – bereits Ende des Jahres die Vorzüge unserer neuen Räumlichkeiten genießen dürfen. Neuigkeiten von der Baustelle haben wir für alle Interessierten auf Seite 13 zusammengestellt. Kurzweilige Lesestunden bei hoffentlich schönstem Sommerwetter daheim oder in der Ferne wünscht Ihnen Carlheinz Bartsch mit Team.

Carlheinz Bartsch, Geschäftsführender Gesellschafter

Kaufpreise Die Kaufpreise für gepflegte Bestandswohnungen bewegen sich je nach Größe, Ausstattung, Baujahr und Etage zwischen 3.000 Euro und 3.600 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Neubauwohnungen kosten zwischen 3.700 Euro und 5.200 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Faktoren wie Lage, Infrastruktur, Ausstattung und Größe wirken sich hierbei auf den Preis aus. Bei Reihen- und Doppelhäusern richtet sich der Kaufpreis u. a. nach Grundstücksgröße, Lage, Ausrichtung, Umgebung, Belichtungsverhältnissen und Energieverbrauch. Das Preisniveau in diesem Marktsegment liegt zwischen 550.000 Euro und 850.000 Euro pro Objekt. Ältere bzw. gebrauchte Reihen- und Doppelhäuser werden oft ähnlich hoch gehandelt wie Neubauten, weil bei ihnen der Grundstücksanteil meist größer ist, was einen wesentlichen Wertbestandteil ausmacht. Ab einer gewissen Grundstücksgröße werden ältere Häuser aufgrund der gestiegenen Grundstückspreise und des geringen Angebots für Suchkunden nach Baugrundstücken interessant. Sehr gute Wohnbaugrundstücke werden in Wolfratshausen zu Kaufpreisen zwischen 600 Euro und 1.000 Euro pro Quadratmeter angeboten. Der Kaufpreis ist im Wesentlichen auch vom Baurecht abhängig.

Kaufpreise Die Quadratmeterpreise bei Bestandswohnungen liegen zwischen ca. 2.600 Euro und 3.200 Euro, bei Neubauwohnungen zwischen 3.500 Euro und 4.800 Euro. Besonders die Infrastruktur spielt hier eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für eine Immobilie. Reihenund Doppelhäuser im Neubaubereich werden in Geretsried je nach Lage für 500.000 Euro bis 900.000 Euro angeboten. Für Häuser im Bestand werden wegen des meist größeren Grundstücksanteils ähnliche Kaufpreise angesetzt. Die Grundstückspreise für Wohnbau in Geretsried bewegen sich derzeit zwischen 500 Euro und 650 Euro pro Quadratmeter je nach gültigem Baurecht. Fazit: Die Nachfrage nach Immobilien ist derzeit sehr hoch, an Angeboten mangelt es jedoch. Dementsprechend steigen die Kaufpreise weiterhin an. Dazu tragen auch höhere Grundstückskosten und höhere Baukosten bei; die Anforderungen des Gesetzgebers zum Beispiel im Hinblick auf Brandschutz, Schallschutz, Wärmeschutz und Energieeinsparung sind gestiegen. Zudem sind der Münchner Süden und das Umland wegen des hohen Freizeit- und Erholungswerts sowie der guten Infrastruktur sehr beliebte Wohngebiete. Vor allem Familien ziehen verstärkt aus der Stadt weg ins Umland Münchens. Verbunden mit den aktuell sehr niedrigen Zinsen für die Baufinanzierung ist jetzt der Immobilienkauf dem Mieten vorzuziehen. Die Immobilie ist zudem eine ausgezeichnete Geldanlage.


Haus-Zeitung

Ausgabe 2016

Erfolgreiche Betriebsumsiedlung bietet mehr Präsenz und bessere Infrastruktur

D

ie Allergika Pharma GmbH ist ein Pharmaunternehmen, das sich seit 25 Jahren mit Produkten zur Allergieprävention und -behandlung im Bereich Dermatologie spezialisiert hat. „Bis Mai 2015 waren wir auf drei Standorte in Wolfratshausen verteilt“, betont Jana Ainöder, Bereichsleiterin Administration. Ziel war es, einerseits einen Standort mit genügend Lagerkapazitäten zu finden, andererseits sollten alle 45 Mitarbeiter unter einem Dach arbeiten können. Wir haben Jana Ainöder zum Ab-

|03

Blick auf das alte Gebäude von Allergika Pharma in der Bürgermeister-Seidl-Straße 8 in Wolfratshausen

lauf der Umsiedlung und zum neuen Standort befragt. Was hat sich mit der Umsiedlung verändert? Wir haben sehr an Präsenz und Bedeutung gewonnen. Nicht nur nach außen – viele kannten Allergika Pharma GmbH gar nicht, obwohl wir schon so lange in Wolfratshausen ansässig sind. Für uns alle bringt der Umzug große Vorteile mit sich. Wir profitieren von der besseren Infrastruktur, sind leichter zu finden und befinden uns in guter

Nachbarschaft mit namhaften Unternehmen der Stadt Wolfratshausen.

zer und die Büro- und Lagerhallenflächen doppelt so groß wie früher.

Welche unmittelbaren Vorteile ergeben sich aus dem Wechsel? Nicht nur, dass wir jetzt alle unter einem Dach arbeiten. Die Wege sind kür-

Inwieweit war Immobilien Bartsch bei der Betriebsumsiedlung eine Hilfe? Immobilien Bartsch hat uns bei der Suche nach dem passenden Objekt optimal unterstützt. Schon kurz nach unserer Anfrage bekamen wir drei Vorschläge. Dann ging alles sehr schnell. Bereits beim ersten Termin haben wir uns für das Projekt im Hans-Urmiller-Ring 58 entschieden. Ideal war für uns als Mieter, dass wir in der frühen Bauplanungsphase mitplanen durften und die neuen Räumlichkeiten dadurch optimal auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten werden konnten. Gestartet sind wir mit dem Projekt im Frühjahr 2014. Bereits Mitte Juni 2015 konnten wir innerhalb von vier Tagen in unser neues Firmengebäude im Hans-Urmiller-Ring einziehen. Wir fühlen uns am neuen Standort sehr wohl, denn das Gebäude ist toll geworden.

Allergika Pharma in neuem Glanz. Das frühere Objekt wurde abgerissen, komplett saniert und durch einen Neubauabschnitt ergänzt

IMPRESSUM Herausgeber: Bartsch Immobilien GmbH, Bahnhofstraße 30, 82515 Wolfratshausen V.i.S.d.P.: Carlheinz Bartsch Projektleitung: Melanie Münch Verlag: Dahoam Verlag, Römergasse 1, 83646 Bad Tölz Redaktion: Sandra Johnson Mitarbeiterin der Redaktion: Birgit Werner Lektorat: Gabriele Ernst Gestaltung: Sven Kretzer

Druck: Mayer & Söhne Weitere interessante Immobilienangebote finden Sie unter www.bartsch-immo.de

Auflage: 100.000 Exemplare Erscheinung: 1 x jährlich Haftung: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit von Veröffentlichungen übernommen werden. Nachdruck oder Veröffentlichung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher vorheriger Genehmigung. Für unverlangt eingesendetes Material wird keine Haftung übernommen. Handelsregister: Amtsgericht München

Bilder: Hans Lippert, Melanie Münch, Reiner Freundorfer, VR Bank München Land eG.; RE-HE Schwimmbadbau GmbH & Co. Wartungsund Vertriebs KG; Allergika Pharma GmbH; Daxenberger Schreinerei GmbH; PR

HRB: 209893

Objekt 12841

St.-Nr: 139/122/11252

Illustrationen: VIZE s.r.o., Benjamin Schuster, Paul Trakies

Genehmigungsbehörde: Erlaubnis nach §34c GewO. erteilt durch das

Vertrieb: Isarkurier, Dieter Kapitz, Münchner Merkur, Gelbes Blatt, Süddeutsche Zeitung

Landratsamt Bad Tölz – Wolfratshausen, Prof.-Max-Lange-Platz 1, 83646 Bad Tölz

Wolfratshausen, repräsentative Büroräume gegenüber S-Bahnhof (S7) gesamte Nfl. ca. 187,7 m2, 1. OG, zentrale Lage, Büro auch teilbar, vollmöbliert, Sonnenterrasse, Einbauschränke, Kabelkanäle, getönte Glastüren, moderne Beleuchtungskörper, hochwertige Oberböden, Kundenparkplätze, uvm. EA-B, Wärme 180,9 kWh/m2a, Strom 15,0 kWh/m2a, Gas, Bj. 1900 Bezug nach Vereinbarung, Miete: auf Anfrage provisionsfrei zzgl. NK + KT + 19 % Mwst.

Zuständige Aufsichtsbehörde: Stadt Wolfratshausen

08171/42 400 Energieausweis Abkürzungen: EA-B Bedarfsausweis EA-V Verbrauchsausweis, Energiekennwert, Energieträger, Baujahr, ggf. Energieeffizienzklasse.


04| Haus-Zeitung

www.bartsch-immo.de Weitere Fragen? Telefon: 08171 - 42 400

AKTUELLE NEUBAUVORHABEN

Unverbindliche Darstellung aus Sicht des Illustrators

Olching-Geiselbullach | Am Schlossgarten

D

irekt gegenüber vom Schlossgarten, zwischen der Dachauer Straße und dem Kapellenweg, werden derzeit im Olchinger Ortsteil Geiselbullach ein Wohn- und Geschäftshaus, ein Mehrfamilienhaus sowie mehrere Doppelund Reihenhäuser errichtet. Das attraktive Bauvorhaben „Schöner Wohnen am Schlossgarten“ umfasst insgesamt 24 Wohnungen, eine Gewerbeeinheit sowie 20 Doppel- und Reihenhäuser. Die Wohnungen sind auf ein Mehrfamilienhaus sowie ein Wohn- und Geschäftshaus verteilt und zwischen 61 und 113 Quadratmetern groß. Die Wohnfläche der Reiheneckhäuser beträgt jeweils circa 149 Quadratmeter, die der Reihenmittelhäuser 147 Quadratmeter. Die Doppelhaushälften haben eine Wohnfläche von 177 Quadratmetern. Zu jedem Doppel- und Reihenhaus gehören eine Garage sowie ein Kfz-Stellplatz. JETZT NEU: Sechs der Reihenhäuser stellen eine Erweiterung des ursprünglich geplanten Bauvorhabens dar und sind in einem zweiten Bauabschnitt angesiedelt. Diese neuen Objekte stehen zum Verkauf. Alle Einheiten werden mit hochwertigen Parkettböden und einer Fußbodenheizung ausgestattet. Die Erdgeschosswohnungen der Mehrfamilienhäuser sowie die Doppel- und Reihenhäuser verfügen über eigene Gärten (zwischen 54 und 290 Quadratmetern) mit Terrasse. Zu jeder Wohneinheit gehört ein Einzelstellplatz in

Unverbindliche Darstellung aus Sicht des Illustrators

Unverbindliche Darstellung aus Sicht des Illustrators

der gemeinschaftlichen eingeschossigen Tiefgarage. Die Personenaufzüge in den Mehrfamilienhäusern sind so breit ausgelegt, dass sie mit einem Rollstuhl befahren werden können. Alle Keller sind mit wasserundurchlässigem Beton gegen drückendes Wasser von außen gesichert. Das Gebäude erreicht den Standard des KfW-Effizienzhauses 70 (nach EnEV 2014). Zudem wird die Wohnanlage mit einem erdverlegten Fernwärmenetz der Stadtwerke Olching versorgt. Die Fertigstellung des Bauvorhabens ist für 2017 geplant. „Schöner Wohnen am Schlossgarten“ zeichnet sich unter anderem durch eine sehr gute Infrastruktur aus. Viele Einkaufsmöglichkeiten sowie mehrere Kindergärten und Schulen – von der Grund- und Mittelschule bis zum Gymnasium – sind leicht zu erreichen. Mit dem Auto ist man in wenigen Fahrminuten auf der A 8 und der A 99. In gut 20 Minuten kommt man mit der S-Bahn (Bahnhof Esting, etwa 2 Kilometer entfernt) in die Münchner Innenstadt. Und auch im Hinblick auf die Freizeitgestaltung hat die Gemeinde Olching einiges zu bieten, zum Beispiel einen Golfplatz, verschiedene Sportvereine, einen See sowie viele Spazier- und Wanderwege entlang der Amper und des Mühlbachs. Bauträger ist die Ten Brinke Wohnungsbau GmbH & Co. KG. Die Firma Bartsch Immobilien GmbH vermarktet das Objekt im Alleinvertrieb.

AKTUELLE NEUBAUVORHABEN

Solln | Herterich 95

I

n der Herterichstraße 95 in Solln entsteht eine kleine, extravagant gestaltete dreigeschossige Wohnanlage mit Zwei- bis Vierzimmerwohnungen zwischen ca. 54 und 131 Quadratmetern. Alle Erdgeschosswohnungen haben einen barrierefreien Zugang und verfügen über Terrassen und Gartenanteile unterschiedlicher Größe. Highlight des Bauvorhabens sind die zwei Dachgeschosswohnungen mit großflächigen Dachterrassen. Zu jeder Wohnung gehören ein Parkplatz in der Tiefgarage sowie ein Kellerabteil. Zum Abstellen der Fahrräder ist ein separater Fahrradkeller vorgesehen. Für Familien mit Kindern wird ein Gemeinschaftsspielplatz mit Grünfläche, Sitzmöglichkeiten und Spielgeräten errichtet. Auch auf technische Nachhaltigkeit wird geachtet: Das Gebäude erfüllt die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2016) und erreicht den Standard des KfW-Effizienzhauses 55. Das Bauvorhaben Herterich 95 zeichnet sich unter anderem durch eine sehr gute Infrastruktur aus: Es liegt etwa 500 Meter westlich vom historischen Sollner Dorfkern entfernt. Die dadurch ohnehin schon ausgezeichnete Nahversorgung wird durch unterschiedliche Geschäfte in der unmittelbaren Nachbarschaft – vom Bio-Supermarkt über den Blumenhändler bis hin zur Post – noch verbessert. Eine gute gastronomische und ärztliche Versorgung ist ebenfalls sichergestellt. Ein breites Bildungs- und Betreuungsangebot in der unmittelbaren Umgebung macht die Wohnanlage

Herterich 95 gerade auch für Familien interessant: Im Umkreis von 500 Metern befinden sich mehrere Kindergärten, zwei Grundschulen und eine Mittelschule. Im Umkreis von etwas mehr als einem Kilometer gibt es Realschulen und Gymnasien. Solln ist mit drei S-Bahnlinien (S7, S20 und S27), einer U-Bahn und mehreren Buslinien an das Münchner Verkehrsnetz angebunden. Die Innenstadt erreicht man in 20 Minuten. Auch für Autofahrer ist München-Solln günstig gelegen. Über die Staatsstraße B 11 sowie über die A 95 (Autobahnanschluss Forstenried) ist das Stadtzentrum Münchens oder auch das bayerische Oberland nur einen Katzensprung entfernt. Auch im Hinblick auf die Freizeitgestaltung hat Solln einiges zu bieten: Als Naherholungsgebiet erstreckt sich im Südwesten der Forstenrieder Park mit einem 2.000 Hektar großen Wildgehege sowie ausgedehnten Sport-, Park- und Waldanlagen. Zudem sind die Isarauen schnell zu erreichen und laden zum Radfahren, Wandern, Joggen und Grillen ein. Für Wasserratten ist der Warnberger Weiher ein Geheimtipp unter den Münchner Seen. Kleine und große Pferdefans lockt eine Mitgliedschaft im zweitgrößten Pferdeverein Münchens, dem Sollner Reitverein Corona. Über die Prinz-Ludwigs-Höhe schnell erreichbar befindet sich in den Isarauen zudem Münchens ältester Golfclub. Das Bauvorhaben Herterich 95 wird von der Ten Brinke Wohnungsbau GmbH & Co. KG realisiert. Die Firma Bartsch Immobilien GmbH vermarktet das Objekt im Alleinvertrieb.


Haus-Zeitung

Ausgabe 2016

|05

AKTUELLE NEUBAUVORHABEN

Pfaffenhofen | Ilm-Park

Z

wischen dem anlässlich der Landesgartenschau 2017 neu entstehenden Bürgerpark und dem Stadtzentrum von Pfaffenhofen an der Ilm werden seit Herbst 2015 unter dem Motto „Naturnahes Wohnen“ sechs hochwertige und moderne Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 54 Eigentumswohnungen sowie zwei Tiefgaragen erbaut. Die exklusive Lage am Park, der als offener, multifunktionaler Wiesenraum mit vielen Ruhebereichen und Sitzmöglichkeiten gestaltet wird, verspricht Stille sowie einen wunderschönen Ausblick ins Grüne und auf die Ilm. Das Bauvorhaben „ILM-PARK“ stehtfür naturnahes Wohnen. Das gesamte Konzept und das äußere Erscheinungsbild sind darauf ausgerichtet. Auf einer Gesamtfläche von 4.725 Quadratmetern entstehen insgesamt 16 Zweizimmerwohnungen, 32 Dreizimmerwohnungen sowie sechs Vierzimmerwohnungen mit großzügigen Wohnflächen

zwischen 53 bis 120 Quadratmetern. Alle Einheiten verfügen über einen Gartenanteil (bis zu 258 Quadratmetern) beziehungsweise Loggien (circa 15 Quadratmeter) oder eine Dachterrasse (zwischen 12 und 26 Quadratmetern). Jede Wohnung ist barrierefrei von der Tiefgarage und vom Außenbereich aus erreichbar. Darüber hinaus werden zwölf Wohnungen barrierefrei gebaut. Auch eine rollstuhlgerechte Ausstattung ist bei Bedarf möglich. Bodentiefe, dreifach verglaste Fenster und Türen lassen zu jeder Jahreszeit viel Licht in die 2,60 Meter hohen Räume. In den Dachgeschosswohnungen ist ein Kaminanschluss für Holzöfen vorgesehen. Zu jeder Wohnung gehört ein Parkplatz in der Tiefgarage. Auch auf technische Nachhaltigkeit wird geachtet: Das Gebäude erreicht den Standard des KfW-Effizienzhauses 70 (EnEV 2014). Zudem wird die Wohnanlage mit der umweltfreundlichen Fernwärme des Biomasse-Heizkraftwerks in Pfaffenhofen versorgt.

Unverbindliche Darstellung aus Sicht des Illustrators

Das Stadtzentrum mit der sehenswerten Altstadt und vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten ist trotz der idyllischen Lage des „ILM-PARKS“ nur wenige Gehminuten entfernt. Auch der Bahnhof, der auf der Strecke München-Ingolstadt-Nürnberg liegt, ist mit knapp einem Kilometer Entfernung sehr gut zu Fuß erreichbar. In München ist man mit dem Zug in circa 35 Minuten, in Ingolstadt bereits in 25

Unverbindliche Darstellung aus Sicht des Illustrators

Minuten. Ein breites Bildungsangebot mit Kindergärten und Kindertagesstätten sowie allen gängigen Schulformen macht das Wohnen in Pfaffenhofen an der Ilm auch für Familien interessant. Bauträger und Projektentwickler ist die TBB Ten Brinke-Projektentwicklungs-GmbH. Die Firma Bartsch Immobilien GmbH vermarktet das Objekt im Alleinvertrieb.

Unverbindliche Darstellung aus Sicht des Illustrators

AKTUELLE NEUBAUVORHABEN

Gmund am Tegernsee | Maximilian

I

m Herzen der Gemeinde Gmund entsteht derzeit auf dem etwa 4.000 Quadratmeter großen Grundstück rund um das ehemalige Restaurant Maximilian ein Wohn- und Geschäftshaus mit zehn stilvollen Eigentumswohnungen, einem modernen REWEMarkt mit separater Bäckerei sowie einer gemeinschaftlichen Tiefgarage mit Einzelstellplätzen. Der ehemalige Gasthof wird in Kürze komplett saniert und

dann Raum bieten für ein neues Restaurant sowie Büros und Arztpraxen. Das Bauvorhaben „Maximilian“ umfasst jeweils fünf Zweizimmer- und Dreizimmerwohnungen mit großzügigen Wohnflächen zwischen circa 73 und 140 Quadratmetern. Die Wohnungen zeichnen sich durch attraktive Grundrisse und zum Teil außergewöhnlich hohe Decken aus und werden mit Echtholzparkett und Fußbodenheizung ausgestattet. Auf

Wunsch sind in manchen Wohnungen Kaminanschlüsse für Holzöfen möglich. Zu jeder Wohnung gehört eine Loggia mit rund 9 bis 17 Quadratmetern oder eine Terrasse in der Größe zwischen 20 und 84 Quadratmetern. Ein weiterer Pluspunkt ist die exklusive Lage mit einem wunderschönen Ausblick auf den Tegernsee und die umliegenden Berge. Alle Wohnungen sind von der Parkgarage und vom Außenbereich aus barrierefrei und mit Aufzug erreichbar. Auf Anfrage werden individuelle Anforderungen hinsichtlich der Barrierefreiheit innerhalb der Wohnungen berücksichtigt. Zusätzlich zu den Einzelstellplätzen in der Tiefgarage werden weitere Autostellplätze für das Wohnhaus im Außen-

bereich errichtet. Das Gebäude erfüllt die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) und entspricht dem Standard des KfW-Effizienzhauses 70. Das Objekt liegt in der Tegernseer Straße, etwa einen Kilometer vom Gmunder Ortskern und dem Bahnhof entfernt. In knapp 200 Metern sind wunderschöne Spazierwege am See sowie die Badegelände erreichbar. Durch die exponierte Lage am See und an den Bergen sind der Freizeitgestaltung nahezu keine Grenzen gesetzt. Das Bauvorhaben wird von der TBB Ten Brinke-Projektentwicklungs-GmbH realisiert. Die Firma Bartsch Immobilien GmbH vermarktet das Objekt im Alleinvertrieb.


06| Haus-Zeitung

www.bartsch-immo.de Weitere Fragen? Telefon: 08171 - 42 400

AKTUELLE NEUBAUVORHABEN

Neubiberg | Neubiberger Gärten

I

n der Freiherr-von-Stengel-Straße in Neubiberg entstehen neun hochwertige und moderne Stadthäuser sowie vier Mehrfamilienhäuser in zweigeschossiger Ziegelbauweise plus Dachgeschoss. Alle Mehrfamilienhäuser sind mit einem Fahrstuhl ausgestat-

tet. Die Wohnfläche der Reihenhäuser beträgt jeweils rund 146 Quadratmeter. Die Mehrfamilienhäuser verfügen über insgesamt 38 Zwei- bis Vierzimmerwohnungen zwischen circa 55 und 132 Quadratmetern. Alle Wohneinheiten werden mit hochwertigen Parkett-

böden sowie einer Fußbodenheizung versehen. Der Zugang zu den meisten Wohnungen ist barrierefrei. Alle Reihenhäuser und Wohnungen haben Terrassen und Gärten unterschiedlicher Größe beziehungsweise Balkone. Zu jedem Objekt gehört ein Parkplatz in der gemeinsamen Tiefgarage, die von allen Häusern aus direkt begehbar ist. Für Kinder werden zwei Spielplätze mit Grünfläche, Sitzmöglichkeiten und Spielgeräten errichtet. Alle Gebäude erfüllen die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2016) und erreichen den Standard des KfW-Effizienzhauses 55. Die Freiherr-von-Stengel-Straße ist nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum Neubibergs entfernt, das mit zahlreichen Einzelhandels- und Dienstleistungsbetrieben, diversen Arztpraxen und Apotheken sowie Restaurants und Cafés für Wohn- und Lebensqualität sorgt. Auch der S-Bahnhof Neubiberg ist mit nur 100 Metern Entfernung sehr gut zu Fuß erreichbar. Vor allem Familien profitieren zudem von dem breiten Bildungs- und Betreuungsangebot der Stadtrandgemeinde Münchens. Viele Einrichtungen (Kinderkrippen, Kindergärten, Hort und Mittagsbetreuung für Kinder sowie das Seniorenzentrum für ältere Bürger), zwei Grundschulen, eine Montessorischule (Grund- und

Mittelschule), eine Mittelschule, eine Realschule und ein Gymnasium, eine Musik- und Volkshochschule, eine gut sortierte Gemeindebibliothek sowie das breit gefächerte Kulturprogramm und viele Vereine verschiedenster Sparten machen das Leben und den Alltag in Neubiberg angenehm und abwechslungsreich. Für Sportbegeisterte aller Altersklassen bietet die Gemeinde ein Sportzentrum, eine Tennisanlage, eine Kegelbahn, verschiedene Spielund Bolzplätze und einen Funpark mit Halfpipe und anderen Geräten für Skateboarder, außerdem einen Beachvolleyballplatz und eine Streetballanlage. Naturliebhaber werden sich besonders über die Nähe zum Landschaftspark Hachinger Tal und zum circa 3,2 Hektar großen Umweltgarten mit seinen rund 80 tierischen Bewohnern freuen. Zwei S-Bahn-Linien, viele Buslinien mit Anschluss an das Münchner U-Bahn-Netz sowie die Autobahnen A 8 im Westen und A 99 im Osten binden das Gemeindegebiet außerdem optimal an die umliegenden Orte an. Das Bauvorhaben „Neubiberger Gärten“ wird von der Ten Brinke Wohnungsbau GmbH & Co. KG realisiert. Die Firma Bartsch Immobilien GmbH vermarktet das Objekt im Alleinvertrieb.

AKTUELLE NEUBAUVORHABEN

Ramersdorf | Ottobrunner Straße 26

I

n der Ottobrunner Straße 26 in Ramersdorf entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus mit Ein- bis Vierzimmerwohnungen zwischen circa 35 und 100 Quadratmetern. Die Wohnungen liegen in einem straßenbegleitenden Vorderhaus und einem daran angebauten Seitengebäude; sie verfügen über Balkone beziehungsweise Terrassen unterschiedlicher Größe. Zu jeder Wohneinheit gehört ein Parkplatz in der Tiefgarage. Im Erdgeschoss der Anlage bietet eine Fläche von etwa 2.000 Quadratmetern Platz für einen Supermarkt und weiteren kleinflächigen Einzelhandel. Das Bauvorhaben zeichnet sich durch seine charmante und dennoch zentrale Lage aus: Zum einen wohnt man am sogenannten „Tor zum Süden“, denn in wenigen Minuten erreicht man mit dem Auto die Autobahn München-Salzburg, die das Zuhause mit den Bergen und Seen im bayerischen Oberland ver-

bindet. Zum anderen fährt man über die Rosenheimer Straße schnell in die Münchner Innenstadt sowie über den nah gelegenen Mittleren Ring zu allen anderen Zielen im Stadtgebiet. Mit dem Bus ist der Ostbahnhof gut zu erreichen, der Anschluss zur U- und S-Bahn-Stammstrecke bietet. Ramersdorf zählt zu den gewachsenen Münchner Stadtteilen. Die katholische Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Maria Ramersdorf gehört zu den ältesten und wichtigsten Wallfahrtskirchen im Erzbistum München und Freising. Im nahen alten Dorfkern sowie in der direkten Umgebung der Wohnanlage befinden sich sowohl der Einzelhandel zur Deckung des täglichen Bedarfs als auch Cafés, Gaststätten, Banken und Ärzte sowie vielfältige Sport- und Freizeiteinrichtungen. Ein großzügiges Angebot an Kindertageseinrichtungen und allen gän-

Unverbindliche Darstellung aus Sicht des Illustrators

gigen Schulformen in und um Ramersdorf macht das Wohnen besonders auch für Familien interessant. Und in puncto Freizeitgestaltung hat der Münchner Stadtteil ebenfalls einiges zu bieten: Er liegt zusammen mit Neuperlach am weitläufigen Ostpark, der sich über 56 Hektar erstreckt und für seine verschlungenen Wege, beschaulichen Teichanlagen und einen immer gepflegten Rasen bekannt ist. Direkt am Ostpark gelegen, lohnt vor allem im Sommer das beliebte Michaelibad einen Besuch, ein Hallen- und Freibad für Groß und Klein. Im Winter ist

das Eis- und Funsportzentrum Ost ein großer Anziehungspunkt. Die zentrale Eislauffläche ist von einer 400 Meter langen Eisschnelllaufbahn umgeben. Verlockend sind auch die nahen Erholungsgebiete des Perlacher Forsts, des Waldtruderinger Forsts oder des Landschaftsparks Hachinger Tal. Der Baubeginn ist für ca. Mitte 2017 geplant, die Fertigstellung für Ende 2019. Das Bauvorhaben in der Ottobrunner Straße wird von der Ten Brinke Wohnungsbau GmbH & Co. KG realisiert. Die Firma Bartsch Immobilien GmbH vermarktet das Objekt im Alleinvertrieb.


Haus-Zeitung

Ausgabe 2016

|07

AKTUELLE NEUBAUVORHABEN

Geretsried | Künnekeweg 3

I Unverbindliche Darstellung aus Sicht des Illustrators

AKTUELLE NEUBAUVORHABEN

Geretsried | Am Bucheneck

D

erzeit plant die Firma KEVAL im Zentrum von Geretsried, der einwohner- und wirtschaftsstärksten Gemeinde im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, die elegante Wohnanlage „Am Bucheneck“. Das Neubauvorhaben zeichnet sich unter anderem durch seine zentrale Lage aus. Für Familien ist zudem die Nähe zum Geretsrieder Schulzentrum mit Mittel- und Realschule sowie zum Gymnasium ein großer Vorteil. Bei den Grundschulen stehen gleich vier verschiedene Varianten zur Auswahl, nämlich zwei staatliche Einrichtungen, eine Förder- sowie eine Waldorfschule. Auch Kindertageseinrichtungen, die Stadtbibliothek, der Sportplatz sowie das Jugendzentrum „Saftladen“ sind zu Fuß erreichbar. Das Geretsrieder Hallenbad, das ebenfalls in der näheren Umgebung des Bauvorhabens „Am Bucheneck“ liegt, lockt mit moderaten Preisen und einem breiten Angebot vom Mutter-Kind-Schwimmen über den Kinderspielnachmittag bis hin zu diversen Schwimmkursen. In der nahe gelegenen Eissporthalle können Schlittschuhläufer, Eiskunstläufer und Eishockeyspieler sogar ganzjährig ihren Hobbys frönen. Sowohl Einzelhandelsgeschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs als auch Cafés, Gaststätten, Banken und Ärzte sind rasch zu erreichen. Grundsätzlich bietet die Stadt Geretsried mit ihrer guten Infrastruktur, zahlreichen Arbeitsplätzen vor Ort sowie der ausgezeichneten Lage – 35

Kilometer südlich von München, zwölf Kilometer zum Starnberger See und die Alpen zum Greifen nahe – ihren Bewohnern eine hohe Lebensqualität. Die attraktive Wohnanlage wird in massiver Ziegelbauweise errichtet. Die Wohnungen überzeugen mit gut durchdachten Grundrissen und einer Top-Ausstattung vom Echtholz-Eichenparkett über die Fußbodenheizung bis hin zum eleganten Bad mit hochwertigen Materialien. Großzügige Gärten, Terrassen und Balkone mit sonniger Süd-West-Ausrichtung sowie eine geräumige Tiefgarage mit privaten Stellplätzen sorgen zusätzlich für hohen Wohnkomfort. Eine weitere Besonderheit ist die kontrollierte Wohnraumbelüftung der gesamten Anlage. Auch auf ein nachhaltiges Energiekonzept wird geachtet: Das Gebäude erreicht den Standard des KfW-Effizienzhauses 55. Das Bauvorhaben befindet sich derzeit noch in der Planungsphase. Bauträger ist die KEVAL Wohnbau GmbH & Co. Die Firma Bartsch Immobilien GmbH vermarktet das Objekt im Alleinvertrieb. Die Firma KEVAL hat in Geretsried bereits mehrere Wohnanlagen erstellt, zum Beispiel Fasanenhof, Obstgarten, Tannenhof, Böhmerwaldstraße. Referenzobjekte finden Sie unter www.keval-gruppe.de. Für weiterführende Informationen zum Bauvorhaben „Am Bucheneck“ stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 08171/42400 oder per Mail (info@ bartsch-immo.de) zur Verfügung.

n Geretsried wird ab Spätsommer 2016 das bestehende Mehrfamilienhaus um fünf Wohnungen erweitert. In der ehemaligen Gewerbefläche entstehen im Erdgeschoss vier attraktive Zwei- bis Vierzimmer-Gartenwohnungen zwischen circa 52 und 94 Quadratmetern Netto-Wohnflächen (ohne Terrassen). Ein exklusives Penthouse auf dem Dach des Gebäudes bietet auf einer Netto-Wohnfläche von circa 140 Quadratmetern fünf Zimmer und zwei Bäder sowie eine etwa 39 Quadratmeter große Südterrasse. Alle Wohneinheiten werden mit Fußbodenheizung und Parkettböden ausgestattet. Auch auf technische Nachhaltigkeit wird geachtet. Die Wohnanlage erfüllt die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV). Aufgrund einer gut ausgebauten Infrastruktur mit vielen Arbeitsplätzen vor Ort, attraktiven Einkaufsmöglichkeiten und umfangreicher medizinischer Versorgung erfreut sich die Stadt Geretsried bei ihren Bewohnern großer Beliebtheit. Zwei Grundschulen, eine Mittelschule, eine Realschule, ein Gymnasium, eine Förderschule sowie eine Waldorfschule sorgen zudem für ein gutes Bildungsangebot in der größten Gemeinde im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Dank verschiedenster Kultureinrichtungen mit einem reichhaltigen Veranstaltungsprogramm lässt sich auch die Freizeit abwechslungsreich gestalten. Zahlreiche Ausstellungen bieten kulturinteressierten Bürgern und Besuchern ganzjährig einen bunten Querschnitt der lokalen Kunstszene. Auch in Sachen aktiver Freizeitbeschäftigung hat Geretsried mit seinen vielen Vereinen sowie vereinsunabhängigen Indoorund Outdoor-Veranstaltungen einiges

Unverbindliche Darstellung aus Sicht des Illustrators

zu bieten. Aber auch wer es eher ruhig angehen will, kann aus vielen Möglichkeiten wählen. So hat die Stadt ein 82 Kilometer langes Nordic-Walking-Streckennetz ausgeschildert, und die meist ebenen Radwege in und um die Gemeinde sind ebenfalls bestens erschlossen. Zudem führen verschiedene Fernradwege durch die Stadt, und zu Fuß lässt sich die Umgebung von Geretsried auf diversen Themenwanderwegen erkunden. Die Isarauen sind ideal für Spaziergänger, Jogger, Nordic-Walker und Naturliebhaber. Bei schlechtem Wetter lockt ein Besuch des Hallenbades oder der Eissporthalle mit moderaten Preisen und einem breiten Angebot. Auch wen es zum Arbeiten und Shoppen in die Großstadt oder zum Entspannen in die Berge und an die Seen in der Umgebung zieht, der hat es von Geretsried aus nicht weit. Auf der einen Seite ist man über die B 11 und die Anschlussstelle Wolfratshausen rasch auf der A 95 München-Garmisch, auf der anderen Seite führt die Bundesstraße in nur knapp 20 Minuten mitten ins bayerische Oberland. Auch das öffentliche Verkehrsnetz in und um Geretsried ist gut erschlossen. Die S-Bahn-Station Wolfratshausen, die derzeit die Endhaltestelle der Strecke S 7 Wolfratshausen – Kreuzstraße bildet, ist mit dem Bus in nur wenigen Minuten erreichbar. Der Baubeginn der Wohnanlage am Künnekeweg 3 ist für den Spätsommer 2016 geplant, die Fertigstellung für das Frühjahr 2017. Bauträger und Architekturbüro ist die Firma Wolfgang und Ulrike Adldinger aus Wolfratshausen. Für den exklusiven Vertrieb ist die Firma Bartsch Immobilien GmbH zuständig.


08| Haus-Zeitung

www.bartsch-immo.de Weitere Fragen? Telefon: 08171 - 42 400

Unser neuer Webauftritt ist online! Er zeigt sich in frischem, klarem Design und hält neben der Präsentation unserer aktuellen Immobilienangebote und interessanten Infos über uns und unsere Arbeitsweise besondere Zuckerl für unsere Kunden bereit. Machen Sie sich gleich selbst ein Bild unter www.bartsch-immo.de.

E

s ist so weit! Unser Internetauftritt präsentiert sich nach sorgfältiger Bearbeitung unter Regie der Münchner Agentur Pfennigturm in neuem Look: klarer, moderner, benutzerfreundlicher und natürlich „responsive“. Denn da mittlerweile rund 60 Prozent der deutschen User mit ihrem Smartphone oder Tablet im Internet surfen, soll unsere Website nicht nur einwandfrei auf dem Computer funktionieren, sondern auch uneingeschränkt über alle Endgeräte erreichbar sein. Neben den optischen und technischen Neuerungen gibt es passend zu den Bedürfnissen unserer Kunden und Interessenten zudem neue Inhalte: Unter dem Punkt „Wunschimmobilie“ können Sie sich zum Beispiel ab sofort für Ihre persönliche Wunschimmobilie vormerken lassen oder sich unter dem Punkt „Veranstaltungen“ über Termine für unsere geplanten Expertenvorträge rund um die Immobilie auf dem Laufenden halten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und freuen uns auf Ihr Feedback via unserem Kontaktformular auf unserer Website oder per Telefon unter 08171/42400.

Über die Werbeagentur Pfennigturm Jedes Projekt ist neu und anders. Deswegen läuft bei der Werbeagentur Pfennigturm aus München nichts nach „Schema F“. Hier wird effizient, sicher und nachhaltig beraten, geplant und umgesetzt. Die Geschäftsfelder reichen von Strategy, Corporate Design, Campaigning, New Media bis hin zu Public & Political Communications. Die Inhaberin und Geschäftsführerin Andrea Tandler

hat die Agentur nach ihrem Studium zur Kommunikationsdesignerin und jahrelanger Erfahrung in großen internationalen Agenturen im Jahr 2008 gegründet. Seither betreut sie gemeinsam mit einem hoch spezialisierten Team viele namhafte Kunden unterschiedlichster Branchen. Weitere Informationen zur Agentur Pfennigturm finden Sie unter www.pfennigturm.de.

Dank des Immo-Helis können unsere Website-Besucher nicht nur bequem vom Sofa aus beobachten, wie weit unsere Neubauvorhaben bereits fortgeschritten sind, sondern sich auch einen Eindruck von der näheren Umgebung des jeweiligen Bauvorhabens verschaffen


Haus-Zeitung

Ausgabe 2016

|09

Unsere neue Website ist „responsive“, also auf allen Endgeräten vom Computer über das Notebook bis hin zum Tablet oder Smartphone perfekt les- und darstellbar

Verschaffen Sie sich unter dem Punkt „Neubau“ einen Überblick über unsere neuesten Bauvorhaben. Egal ob Sie Fragen zum Grundriss, zur Ausstattung, zum Verkaufspreis oder zu anderen wichtigen Eckdaten haben: Hier werden Sie fündig!

Sie sind auf der Suche nach Ihrer persönlichen Wunschimmobilie? Einfach Eckdaten ausfüllen und vormerken lassen. Sobald wir ein passendes Objekt gefunden haben, werden Sie umgehend informiert – noch bevor die Immobilie offiziell ausgeschrieben wird


10| Haus-Zeitung

www.bartsch-immo.de Weitere Fragen? Telefon: 08171 - 42 400

Spaß macht dann sicher eine Länge ab 8 m. Pools sind bis 100 Kubikmeter genehmigungsfrei. Besser ist es, vor dem Bau anzufragen, ob es Sonderauflagen gibt. Schwimmbadbau in Schattenlage – keine gute Idee Der ideale Standort befindet sich in einem sonnigen, geschützten Bereich ohne direkten Baumbewuchs. Herabfallende Blätter, Nadeln und Blüten könnten das Wasser sonst unnötig verschmutzen und Zusatzarbeit bescheren. Ein Tipp: Vor allem die Nachmittagssonne sollte man mit dem Pool einfangen. Schließlich sind Sonnenstrahlen die preisgünstigste Möglichkeit, das Wasser auf Temperatur zu bringen. Wer die Energie der Sonne nutzt, schont die Umwelt Wir empfehlen die Nutzung von Solarenergie, das ist umweltschonend und energiesparend. Die Anforderungen an eine Solarheizung für den Pool sind gering. Auch der Betrieb einer Wärmepumpe mittels einer Photovoltaikanlage ist eine Alternative. Auf diese Weise kann man den produzierten Strom selbst nutzen und seinen Pool beheizen. Sicherheit hat oberste Priorität Das Thema Sicherheit spielt bei der Planung und dem Bau von privaten Schwimmbädern eine zunehmend wichtige Rolle. Seit November 2015 ist die neue DIN EN 16582 in Kraft getreten, die die Sicherheitsfrage ganz klar regelt. Damit sollen Badeunfälle minimiert und eine größere Sicherheit für Kinder und Haustiere gewährleistet werden. Aus diesem Grund sind zukünftig nur noch drei Abdeckungssysteme erlaubt: abschließbare Überdachungen, Rollladenabdeckungen oder Rollschutzabdeckungen.

POOLBAU

Badespaß im eigenen Garten

E

s ist laut, Schattenplätze sind knapp und das Wasser brühwarm: Freibäder sind im Sommer nicht immer ein Hit. Was spricht eigentlich dagegen, im eigenen Grün einen kühlenden Pool zu bauen? Damit der Badespaß nicht länger Wunschtraum bleibt, hat Guido Heue, Geschäftsführer von RE-HE Schwimmbadbau GmbH & Co. in Geretsried Profi-Tipps parat, die Sie bei der Planung bedenken sollten.

Beginnend bei Stahlwand- oder Aufstellbecken, die montiert je nach Größe bei 10.000 Euro liegen, geht die Skala bis weit in den sechsstelligen Bereich. Spätestens hier sollte ein Schwimmbadbau-Fachunternehmen, wie wir es sind, zurate gezogen werden. Wir bringen neben den erforderlichen detaillierten Kenntnissen vor allem viel Erfahrung mit und begleiten den Bau des Schwimmbads von A bis Z: von der ersten Planung bis, auf Wunsch, zur laufenden Pflege und Wartung.

Ein eigener Pool muss kein Luxus sein Baumärkte bieten bereits Badespaß für 199 Euro. Wer an einem solchen Pool Freude hat, bei dem kommt oft der Wunsch nach mehr. Je nach Material, Ausstattung, Technik gibt es auch hier nach oben kaum Grenzen.

Badefreuden auch im kleinsten Garten möglich Der kleinste Pool, den wir jemals gebaut haben, war 2,50 m x 4,00 m groß. Ist der Pool mit einer starken Gegenschwimmanlage ausgestattet, kann der Nutzer auch längere Zeit auf der Stelle schwimmen. Richtig

Poolpflege effizient gestalten Eine gute Poolreinigung ist unerlässlich für ungetrübte Badefreuden. Damit das Ganze komfortabel und zeitsparend abläuft, statten wir zunehmend die von uns errichteten Pools mit einer automatischen Mess-, Regel- und Dosiertechnik aus. Hoch im Kurs stehen automatische Schwimmbadreiniger, die wie ein automatischer Rasenmäher den Boden und die Wände des Pools ablaufen und so die Flächen säubern.

Guido Heue ist Geschäftsführer der RE-HE Schwimmbadbau GmbH & Co. Wartungs- und Vertriebs KG in Geretsried


Haus-Zeitung

Ausgabe 2016

|11

Der Schreinermeister und staatlich geprüfte Form- und Raumgestalter Bernhard Daxenberger ist Geschäftsführer seines Unternehmens und Vizepräsident des bayerischen Schreinerhandwerks

VERBRAUCHERTIPP

Faszination Holz Seine lebendige Ausdruckskraft ist mit allen Sinnen spürbar. Kein Wunder, dass Holz das Lieblingsmaterial für die Wohnungseinrichtung ist.

H

olz bringt die Natur nach drinnen und verleiht unserem Zuhause einen wohnlichen Charme. Doch nicht jedes Holz ist überall gleichermaßen geeignet – manche Arten sind witterungsbeständiger, einige weniger robust, und die Optik spielt auch eine entscheidende Rolle. Wir klären gemeinsam mit dem Experten Bernhard Daxenberger, Geschäftsführer der Schreinerei Daxenberger in Seeon am Chiemsee, über Aussehen, typische Eigenschaften und richtigen Einsatz des spannenden Naturmaterials auf.

Heimisches Holz liegt im Trend: Nussbaum und Eiche haben ein frisches Image, sind lebendig und unkompliziert. Sich für eine Art zu entscheiden, fällt nicht leicht. „Wir unterscheiden zwischen zwei Holzarten“, betont Herr Daxenberger. „Harte Hölzer wie Eiche, Buche, Ahorn, Nussbaum oder Teak eignen sich besser für Fußböden, weil sie stoßunempfindlicher sind als weiche Hölzer wie Fichte, Kiefer, Zirbelkiefer, Douglasie oder Tanne. Schon deswegen ist ihr Einsatz im Küchenbereich eher selten. Möbel können hingegen mit jedem Holz realisiert

werden.“ Wie der natürliche Werkstoff optimal verarbeitet und in Szene gesetzt wird, hat Bernhard Daxenberger schon als Kind gelernt. Seine Familie ist seit mehr als 50 Jahren im Schreinerhandwerk tätig. Zusammen mit seinen beiden Brüdern und rund 80 Mitarbeitern entwirft, plant und setzt er die Holzträume seiner Kunden um. Wer beim Einrichten mit dem Naturmaterial ein paar Grundsätze beachtet – besonders was die Farbkombinationen oder den Materialmix angeht –, wird schnell seinen persönlichen Stil finden. Bernhard Daxenberger weiß aus Erfahrung, „dass die Kombination hell mit dunkel, wie zum Beispiel die Kontrastfarben Eiche und Nussbaum, am besten wirkt.“ Durch seine natürliche Ausstrahlung verleiht Holz, vor allem in Kombination mit anderen Materialien wie Stein oder Leder, selbst strengen Räumen etwas Wohnliches. Die Perfektion und die Liebe zu erstklassigen Materialien stecken bei Daxenberger im Detail. Egal ob modern, rustikal, mondän oder klassisch, die Einrichtung wird immer genau auf den Kunden abgestimmt. Da auch im neuen Immobilien-Kompetenz-Zentrum von Bartsch Immobilien Wert auf eine freundliche und bodenständige Atmosphäre gelegt wird, wurde die Firma Daxenberger mit der gesamten Innenausstattung betraut. Eine Besonderheit stellen zum Beispiel die eigens angefertigten 2,75 Meter hohen Schreinertüren dar.

VERBRAUCHERTIPP

Gesundes Wohnklima mit Ziegel Im Gespräch: Michele Sinisi, Bauträgerbetreuung und Objektentwicklung der Firma Schlagmann Poroton GmbH Co. KG in Mainburg Rückseite des ImmobilienKompetenz-Zentrums, das mit Poroton-Ziegeln von Schlagmann gebaut wurde

Z

iegelsteine werden seit Jahrhunderten im Hausbau verwendet und als formbeständiges und langlebiges Material geschätzt. Kein anderer Baustoff weist zuverlässigere Werte hinsichtlich Wärme-, Schall- und

Brandschutz auf. Er hält nicht nur die Wärme innen, sondern wehrt auch die Attacken von außen gut ab: Weder Schädlinge noch Wasser können dem widerstandsfähigen Mauerwerk etwas anhaben. Feuchtigkeit wird zwar auf-

genommen, doch bei trockenem Klima schnell wieder abgegeben – das istdas Geheimnis eines angenehmen Wohnklimas. Mittlerweile können wir sogar Plusenergiehäuser mit diesem natürlichen Baumaterial realisieren – also Häuser, die mehr Energie erwirtschaften, als sie verbrauchen. Vergleicht man den Ziegel mit anderen Baustoffen wie Holz oder Beton, wird der Ziegel, übrigens der älteste Baustoff der Welt, immer das Rennen machen. Poroton-Ziegel stecken voll massiver Eigenschaften: Sie sind mit Perlit gefüllt, das zu 100 Prozent aus natürlichem Vulkangestein besteht. Es wurde gemahlen, hydrophobiert und wie Popcorn gebläht. Dadurch ist es hochwärmedämmend, wasserabweisend, schadstofffrei und nicht brennbar. Diese Eigenschaften zeichnen unsere Ziegel aus und haben dafür gesorgt, dass sie mit dem Zertifikat „emissionsarmes Bauprodukt“ ausgezeichnet

wurden. Bartsch Immobilien achtet bei seinen Bauvorhaben immer auf Qualität, Nachhaltigkeit und Wertbeständigkeit – Eigenschaften, die der Baustoff Ziegel zu 100 Prozent erfüllt. Da ist es nur konsequent, dass die Mehrzahl der von Bartsch Immobilien vermarkteten Neubauobjekte in Ziegelbauweise errichtet sind. Auch für das neue Immobilien-Kompetenz-Zentrum wurden Poroton-Ziegel verwendet. „Ziegel sind aus dem Rohstoff ‚Erde, Feuer, Wasser, Luft‘ gebrannt: Das ist Natur pur, ökologischer geht es nicht.“


12| Haus-Zeitung

www.bartsch-immo.de Weitere Fragen? Telefon: 08171 - 42 400

Geschäftsstelle Grünwald Südliche Münchner Straße 6, 82031 Grünwald IMMOBILIENKOOPERATION

Ein gutes Zusammenspiel

Der Anlagespezialist Florian Bacher ist Bankbetriebswirt, Finanzökonom und Certified Financial Planer (EBS). Seit 22 Jahren ist er bei der VR Bank München Land eG tätig und leitet seit acht Jahren die Filiale in Grünwald.

Die Firma Bartsch Immobilien ist seit knapp fünf Jahren offizieller Immobilien-Kooperationspartner der VR Bank München Land eG in den Geschäftsstellen Wolfratshausen, Geretsried, Münsing und Grünwald.

F

ür den Kunden von Bartsch Immobilien liegen die Vorteile der Kooperation auf der Hand: Zusätzlich zu der Standardverbreitung von Exposés zum Beispiel über den firmeneigenen Aushang, auf der Website und den gängigen Internetplattformen werden alle Immobilienangebote in jeder der fünf Geschäftsstellen – sowohl

im Außen- als auch im Innenbereich – beworben. Und auch wenn es um die Immobilienfinanzierung geht, ist ein Zusammenspiel von Makler, Käufer und Bank von Bedeutung. Deshalb kümmert sich an jedem Standort ein Spezialist für Baufinanzierung um Ihr Anliegen. Wir stellen Ihnen hier die Geschäftsstellen und ihre Leiter vor.

Geschäftsstelle Münsing Am Kirchberg 16, 82541 Münsing

Geschäftsstelle Geretsried 2 Sudetenstraße 11, 82538 Geretsried

Die Bankfachwirtin Anna Ritt arbeitet seit fünf Jahren bei der VR Bank München Land eG und leitet die Geschäftsstelle in der Sudetenstraße seit rund drei Jahren.

Geschäftsstelle Wolfratshausen Sauerlacher Straße 2, 82515 Wolfratshausen

Franz Bromberger ist seit fünf Jahren bei der VR Bank München Land eG tätig und seit vier Jahren Leiter der Geschäftsstelle Münsing. Der Bankbetriebswirt ist im Haus als Firmenkundenbetreuer und Baufinanzierungsspezialist tätig.

Florian Ring ist seit 18 Jahren bei der VR Bank München Land eG tätig. Er ist Bankkaufwirt IHK und hat eine Weiterbildung in Bankbetriebswirt Management ABG absolviert. Die Geschäftsstelle in Wolfratshausen leitet er seit sechs Jahren. Er ist Aktienspezialist für vermögende Kunden.

Über die VR Bank München Land eG

Geschäftsstelle Geretsried 1 Egerlandstraße 67, 82538 Geretsried

Maria Strein ist seit 14 Jahren bei der VR Bank München Land eG tätig und leitet die Filiale in Gartenberg seit sechs Jahren. Die Bankfachwirtin hat einen BachelorAbschluss in Financial Markets & Management B. Sc. Ihre Spezialgebiete sind die Immobilien- und Firmenfinanzierung sowie die ganzheitliche Beratung.

Die VR Bank München Land eG ist mit 140 Kundenberatern an 20 Standorten im Landkreis München, Ebersberg und Bad Tölz-Wolfratshausen für ihre Kunden da. Die Credos lauten: „Betreuung von Mensch zu Mensch“, „faire Produkte“ und „Engagement für die Region“. Persönliche Ansprechpartner, fairer und verantwortungsbewusster Umgang mit Kunden sowie eine ehrliche, verständliche Beratung sind hier nicht nur eine Floskel, sondern gelebte Selbstverständlichkeit. TOP-Baufinanzierung, komfortable Girokontomodelle, Rundum-sorglos-Kontowechselservice oder der fairste Dispozins aller Filialbanken rund um München sind nur ein Teil der Produktpalette. Zögern Sie nicht anzurufen (Telefon: 089/444565-0) oder vorbeizukommen und überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der Angebote.


Haus-Zeitung

Ausgabe 2016

|13

ILOGA 2016

Die Messe war ein voller Erfolg

A

m letzten Aprilwochenende 2016, vom 22. bis 24. April, war es endlich so weit: Die Verbrauchermesse „iloga“ (Isar-Loisach-Gewerbeausstellung) in Wolfratshausen öffnete wieder ihre Tore. Bereits zum siebten Mal bot die beliebte Gewerbeshow auf 2.000 Quadratmetern und mit rund 160 Messeständen den Besuchern einen Querschnitt der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen. Die Schwerpunktthemen waren in diesem Jahr „Haus und Energie“, „Sport und Gesundheit“ sowie „Mobilität“.

mobilien über Illustrationen unseres neuen Firmensitzes bis hin zur Präsentation unseres „Immo-Helis“ und des neuen „Immo-Radls“ (siehe Seite 15) reichte, erfreute sich bei den Messebesuchern großer Beliebtheit. Auf besonderes Interesse stießen zum Beispiel verschiedene Luftaufnahmen von unseren Immobilienangeboten, die mithilfe des Immo-Helis ge-

Dem Bartsch-Team machte die Arbeit am Messestand sichtlich Freude (Foto v.l.: Marinus Vogl von Air Bavarian, Martin Dürr, Gabriele und Carlheinz Bartsch, Günther Eibl von der Elektrotechnik Eibl GmbH, Ulrike Roth) Unten: Reges Interesse zeigten die Besucher an den vielen Angeboten von Bartsch Immobilien

Die iloga zeigt Innovationen aus der Region Die mehr als 10.000 Besucher sprechen für den Erfolg der diesjährigen „iloga“. Auch unser umfassendes Angebot, das von der Vorstellung unserer zahlreichen (über-)regionalen Verkaufs- und Mietim-

macht worden sind. Gemeinsam mit der Firma Air Bavarian haben wir die Filme auf einem Bildschirm am Messestand vorgeführt. Uns freute neben dem Besuch vieler bekannter Gesichter an unserem Messestand vor allem auch der Austausch mit neuen Interessenten. So konnten wir über das Alltagsgeschäft hinaus in Gespräche einsteigen, für die sonst oft die Zeit fehlt. Und natürlich lohnte sich nicht zuletzt auch für uns ein Messerundgang, um sich einen Überblick über die tatsächlich große Innovationskraft des Landkreises zu verschaffen. Der nächste Messebesuch auf der „Bau- und ImmobilienMesse Starnberger See“ Anfang 2017 ist bereits in Planung.

NEUES VON DER BAUSTELLE

Unser Immobilien-Kompetenz-Zentrum

D

er Bau unseres neuen Unternehmenssitzes in der Sauerlacher Straße 72 in Wolfratshausen schreitet zügig voran: Für den 11. November 2016 ist die Eröffnung des dreigeschossigen Wohn- und Geschäftshauses geplant, in das wir gemeinsam mit dem renommierten Bauträger Ten Brinke Bayern einziehen werden. Nachdem der Rohbau bereits fertiggestellt ist, wird

derzeit mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet. Die Ende Mai eingebaute Glasfassade lässt schon jetzt den offenen Charakter unseres zukunftsorientierten Immobilien-Kompetenz-Zentrums erahnen. Zudem ergaben sich während der Bauphase noch einige interessante Neuerungen. So wurden zum Beispiel aus einer geplanten hauseigenen Elektrotankstelle nun gleich zwei; für unsere

Kunden ist deren Nutzung kostenfrei. Und auf dem Dach des Gebäudes wird eine leistungsfähige Photovoltaikanlage installiert. Eine eigene Hausbatterie wird den produzierten Strom speichern. Alles aus einer Hand Wir freuen uns schon heute, Sie, liebe Kunden, Interessenten und Partner, in unseren neuen großzügigen und archi-

tektonisch wie auch technisch hochmodernen Räumlichkeiten begrüßen und beraten zu dürfen. Parkplätze sind ausreichend vorhanden! Verschaffen Sie sich ab Ende des Jahres bei einer Tasse Kaffee aus der hauseigenen Kaffeebar mit Immo-Lounge einen Überblick über die aktuellen Immobilienangebote oder halten Sie sich bei einem unserer geplanten Expertenvorträge rund um das Thema Immobilie auf dem Laufenden. Wir sind gerne für Sie da! Von Montag bis Freitag haben wir von 9 bis 18 Uhr durchgehend geöffnet.

Hier entsteht unsere Immo-Lounge mit Empfang. Bei einem Cappuccino aus der Kaffeebar kann man sich über die aktuellen Immobilienangebote, die in Großformat mit neuester LED-Technik präsentiert werden, informieren und inspirieren lassen


14| Haus-Zeitung

www.bartsch-immo.de Weitere Fragen? Telefon: 08171 - 42 400

TEAM

Mitarbeiter stellen sich vor Unser Team freut sich über das stetige Wachstum der Firma während der letzten 20 Jahre. Frau Kühn, die schon im sechsten Jahr dabei ist, und ein neuer Mitarbeiter, Herr Bursch, stellen sich vor.

Sabine Kühn

Daniel Bursch

Am Tegernsee aufgewachsen begann ich im Alter von 15 Jahren eine kaufmännische Ausbildung in einem Mercedes-Autohaus (Auto Längst) in Gmund. Nach dieser Ausbildung arbeitete ich 16 Jahre als Kauffrau und Buchhaltungsfachkraft in einem Architekturbüro in Rottach-Egern. Durch die Heirat und Geburt unserer beiden Töchter zog ich 1999 nach Münsing und widmete mich einige Jahre der Erziehung unserer Kinder. Während dieser Zeit übernahm ich einige Minijobs. Im Oktober 2011 bewarb ich mich auf eine Anzeige hin bei Bartsch Immobilien und begann einen Monat später als Backoffice-Assistentin im Bartsch-Team. In den vergangenen Jahren erfuhr ich eine sehr persönliche und familiäre Arbeitsweise in der Firma und bin seither stets mit Freude bei meiner Arbeit, die durch die Aufgabenvielfalt und den Kundenkontakt sehr abwechslungsreich ist und mich jeden Tag aufs Neue he-

Meine Kindheit verbrachte ich in Geretsried. Da ich mich schon früh für die Immobilienbranche interessiert habe, absolvierte ich bereits während meiner Schulzeit mehrere Praktika in diesem Bereich, wie zum Beispiel in einem großen Münchner Immobilienunternehmen, dem namhaften Architekturbüro Tom Ferster in Wolfratshausen sowie in einer Bank für Finanzwirtschaft. Meine dreijährige Ausbildung zumImmobilienkaufmann in Rottach-Egern am Tegernsee, in der ich mich sowohl dem Verkauf und der Vermietung von Neu- und Bestandsimmobilien als auch der persönlichen Betreuung und Beratung von Interessenten und Kunden widmen durfte, bestätigte mir die Richtigkeit meiner Berufswahl. Ich freue mich schon sehr auf meine Tätigkeit als Immobilienmakler bei der Bartsch Immobilien GmbH, mit der ich im August 2016 beginnen werde. Das Maklerbüro ist für mich ein interes-

Backoffice-Assistentin

rausfordert. Besondere Freude bereitet mir die Organisation von unseren Firmen- und Kundenevents. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie auf Reisen, mit Wandern, Radeln und Skifahren. Sehr gern besuche ich Musicals oder entspanne bei der Gartenarbeit.

Immobilienkaufmann IHK angehender Immobilienfachwirt IHK

santes Unternehmen mit vielen spannenden Projekten. Mein nächstes berufliches Ziel ist die erfolgreiche Weiterbildung zum Immobilienfachwirt IHK. In meiner Freizeit spiele ich gerne Eishockey und Tennis oder verbringe meine Zeit mit meinen Freunden.

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Sponsoring Getreu dem Motto „Geteilte Freude ist doppelte Freude“ sind wir gerne als Sponsoren unserer ortsansässigen Sportvereine aktiv. Unser Fokus liegt dabei auf der Förderung der Kinder- und Jugendabteilungen.

Über neue Langarmtrikots – überreicht von Carlheinz Bartsch, dem Geschäftsführer von Bartsch Immobilien – freuen sich die Spieler des Nachwuchsfußball-Projekts JFG (Jugend-Förder-Gemeinschaft Wolfratshausen Oberland e.V.). Mit der neuen Ausstattung macht das Spielen und Gewinnen gleich doppelt so viel Spaß

Hin und wieder kommen auch die großen Sportler in den Genuss neuer Trikots, hier zum Beispiel die zweite Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des BCF Wolfratshausen. Rechts im Bild sieht man unseren Immobilienmakler Dr. Manfred Fleischer


Haus-Zeitung

Ausgabe 2016

|15

KUNDENSERVICE

An erster Stelle: unsere Kunden Da uns das Thema „Wertschätzung“ nicht nur intern, sondern auch im Umgang mit unseren Kunden am Herzen liegt, haben wir uns besondere Angebote für Sie ausgedacht.

Bild links: Sie interessieren sich für eine Immobilie in einem unserer zahlreichen Neubauvorhaben? Dann heißen wir Sie vor Ort in der Immo-Box – unserem mobilen Beratungsbüro – herzlich willkommen. Der zuständige Makler berät Sie gerne zu den angegebenen Öffnungszeiten oder bei einem vereinbarten Termin über die Immobilie Ihres Interesses. Für einen gemütlichen Charakter mitten auf der Baustelle sorgt die eigens angefertigte Inneneinrichtung mit Kaffeebar. Bild oben: Sie wissen, wo aktuell eine Immobilie oder ein Grundstück verkauft werden soll? Geben Sie uns Bescheid und Sie erhalten nach erfolgreichem Verkauf durch die Bartsch Immobilien GmbH dieses exklusive Immo-Radl (mit E-Bike-Motor) als Dankeschön. Die Aktion ist bis zum 31.12.2016 gültig.

KUNDENSERVICE

Für Sie von uns: die Immobilien-Bewertung Grundlage einer optimalen Immobilienvermarktung ist die Immobilienbewertung. Mithilfe anerkannter Verfahren bewerten wir Häuser, Wohnungen, Grundstücke und Gewerbeobjekte nicht nur ganzheitlich und marktgerecht, sondern auch kostenfrei.

D

a wir von Bartsch Immobilien großen Wert auf eine sorgfältige Kundenberatung legen, ist die Immobilienbewertung bei uns ein wesentlicher Grundbaustein unserer Tätigkeit. Zu diesem Zweck haben wir gleich zwei Sachverständige im Haus: Carlheinz Bartsch (geprüfter Immobiliensachverständiger, BDSH) und Ulrike Roth (zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung, DEKRA). Egal ob es um die Vermietung oder den Verkauf einer Immobilie oder eines Grundstücks geht, die realistische Bewertung ist der erste Schritt. Abhängig von der Art der jeweiligen Immobilie ermitteln wir den Wert auf der Grundlage der Wertermittlungsverordnung und der Wertermittlungsrichtlinien. Bei Gewerbeimmobilien führen wir eine sogenannte Ertragswertermittlung durch, bei Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern eine Sachwertermittlung und bei Wohnungen eine Vergleichswertermittlung.

Da unser Bewertungsservice kostenlos ist, sind wir hierbei auf die Mithilfe unserer Kunden angewiesen. Deshalb klären wir in einem persönlichen Gespräch zunächst darüber auf, welche Unterla-

gen wir für die Bewertung benötigen. Je nach Immobilienart zählen dazu zum Beispiel (aktuelle) Grundrisse, Wohnund Nutzflächenberechnungen, ein amtlicher Lageplan, der Grundbuch-

auszug, Angaben über das Baujahr sowie über bereits durchgeführte Modernisierungen oder Sanierungen und Informationen über eventuelle Schäden am Gebäude. Nach Sichtung der Unterlagen sowie einer gründlichen Besichtigung der Immobilie vor Ort ermitteln wir den Wert und teilen dem Kunden das Ergebnis in einem persönlichen Gespräch mit. Dabei achten wir auf transparente und nachvollziehbare Kriterien. Der Vorteil für Sie: Als Makler können wir aufgrund unserer genauen Kenntnis des Immobilienmarktes, fachlicher Kompetenz und 20-jähriger Erfahrung die aktuellen Bedingungen sehr gut einschätzen. So gelingt es uns, den optimalen Verkaufspreis für Ihre Immobilie zu ermitteln. Ihnen als Kunde bleibt es nach der Bewertung selbstverständlich überlassen, ob Sie Ihre Immobilie über uns veräußern möchten oder nicht. Ein faires Angebot für Sie! Meinen Sie nicht auch? Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.


16| Haus-Zeitung

www.bartsch-immo.de Weitere Fragen? Telefon: 08171 - 42 400

REFERENZEN

Unsere zufriedenen Kunden Ich möchte mich nochmals ausdrücklich für Ihr großes Engagement bedanken, welches zum ebenso erfolgreichen wie auch glücklichen Verkauf unseres Elternhauses in Egling/Sachsenhausen führte. Sie haben es geschafft, für die in vielerlei Hinsicht besondere Immobilie zeitnah liebevolle, neue Besitzer zu finden. Ihre Empfehlungen hinsichtlich Verkaufsstrategie, Werbemaßnahmen – hier seien nur die Drohnen-Luftaufnahmen als besonderes Schmankerl erwähnt – sowie kaufmännischer Abwicklung waren für uns ganz besonders wertvoll. Wir sind mit Ihren Leistungen vollauf zufrieden und empfehlen Sie gerne weiter. C. Luckey

des notariellen Kaufvertrags war ich sehr zufrieden. J. Hafenmayer

Die Beratung und Abwicklung rund um unseren Immobilienerwerb waren zu 100% zufriedenstellend und empfehlenswert. Vom ersten Kontakt bis zum Abschluss war die Betreuung angenehm und kompetent. M. Kinkeldey

Wir wollen uns auf diesem Weg noch einmal bei Ihnen für die vertrauensvolle, gute und erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken. Es hat Spaß gemacht! H. u. L. Karres

sehr angenehme persönliche Betreuung. Dank Ihrer Unterstützung sowie Ihrer verständnisvollen Beratung vor und auch während der Bauphase lief bisher alles ganz hervorragend, und ich freue mich schon jetzt auf den Einzug in mein neues Zuhause. G. Walossek

Auch Sie haben schon positive Erfahrung mit Bartsch Immobilien gemacht? Dann schreiben Sie uns! Wir freuen uns über E-Mails, Briefe, Postkarten … Bartsch Immobilien GmbH Bahnhofstraße 30 82515 Wolfratshausen E-Mail: redaktion@bartsch-immo.de Fax: 08171/424042

Sie haben uns beim Verkauf einer nicht ganz einfachen Immobilie unterstützt. Mit Ihrem Erfahrungsreichtum und tatkräftigem Einsatz haben Sie jedes Problem gelöst und einen sehr guten Preis erzielt. Unser Fazit: Man kann Ihnen vertrauen. Carolin G.

Wir suchen dringend

Sie haben mich bei meinem Grundstücksverkauf bestens beraten; angefangen von der Kaufpreisfindung bis zum Abschluss

Baugrundstücke !

Meine ehrliche Meinung zu Ihrer Arbeit kann ich hier nur kurz zusammenfassen: Herzlichen Dank für Ihre kompetente und vor allen Dingen

Sprechen Sie mit uns. 08171/42 400

Auch auf unserer Website!

QUALITÄTSTEST

Makler-Check

Partnerschaft, die Mehrwert schafft

Für neue Interessenten haben wir einige Punkte zusammengestellt, die für eine Zusammenarbeit mit uns sprechen. Überzeugen Sie sich selbst!

Makler-Check 20 Punkte, die uns von anderen Immobilienmaklern deutlich abheben:

Bartsch anderer Immobilien Makler ?

Aktuelle Mietverträge von Haus & Grund und Mietercheck (Selbstauskunft)

      

Tipp-Geber-Provision für Bauträger-Grundstücke ab 1.500 m2 bis 15.000,- €, oder für Häuser und kleinere Grundstücke erhalten Sie das Immo-Radl, bei erfolgreichem Verkauf durch Bartsch Immobilien

?

Eigene Hauszeitung mit einer Auflage von 100.000 Stück

?

Eigener Firmensitz in zentraler Lage, Kundenparkplätze, moderne Arbeitsplätze, klimatisierte Räume, Immo-Lounge, Schulungsraum, kostenlose E-Tankstelle für unsere Kunden

?

Moderne Immobilienpräsentation am Firmensitz mit LED-beleuchteten Displays (DIN A2) sowie Monitor mit Immobilien-Highlights

?

Eigene Kundenveranstaltungen rund um die Immobilie, Fachvorträge in unserem Immobilien-Kompetenz-Zentrum in ansprechender Umgebung mit Kundenparkplätzen

?

Eigene Marketingabteilung im Haus, Top-Homepage mit vielen interessanten Highlights

?

Mitgliedschaften in verschiedenen Fachverbänden, z. B. IVD u.s.w.

    

Netzwerk von kompetenten Partnern: Rechtsanwälte, Steuerberater, Architekten, Bauleitung, Finanzierungspartner u.v.m.

?

Immobilienkompetenz unter einem Dach, kein Filialsystem oder Franchising

?

Durchgehende Öffnungszeiten und telefonische Erreichbarkeit Mo-Fr: 9:00-18:00 Uhr, Sa und So: nach Vereinbarung

?

Inhaber- und familiengeführtes bodenständiges Maklerunternehmen mit regionaler Bindung Über 20 Jahre Erfahrung, viele zufriedene Kunden, Schulungen und Weiterbildungen Eigener Haus-Ordner für Ihre Unterlagen Immo-Heli für ansprechende Luftaufnahmen Ihrer Immobilie Eigene Sachverständige für eine kostenlose und unverbindliche Bewertung Ihrer Immobilie Energieausweis-Kostenübernahme durch Bartsch Immobilien beim Verkauf von Immobilien

Unser geschäftsführender Gesellschafter Herr Carlheinz Bartsch ist für Sie greif- und ansprechbar Faire und partnerschaftliche Makleraufträge für unsere Kunden Langjährige motivierte Mitarbeiter, genügend persönliche Ansprechpartner für unsere Kunden

Entscheiden Sie selbst und geben Sie sich nicht mit weniger Makler-Leistung zufrieden. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

? ? ? ? ? ?

?

Bieten Sie Ihren Bewohnern den Zugang zu vielfältigen Multimedia-Angeboten. Mit dem leistungsstarken Hybridnetz von Vodafone Kabel Deutschland, der idealen Kombination aus Glasfaser- und Koaxialkabel. Eine Entscheidung für die Zukunft. • • • •

Digitales Fernsehen – auch in HD-Qualität Zeitversetzt fernsehen – mit dem Digitalen HD-Video-Recorder1 Filme und Fernsehen auf Abruf – mit Select Video2 Internet mit Kabel-Power – mit bis zu 200 Mbit/s im Download bereits in vielen Ausbaugebieten verfügbar3 • Telefonanschluss – einfach und günstig über das Kabel3 • Kabel Internet Telemetrie – Bandbreite für Ihre Immobilie4

Informieren Sie sich unter www.kabeldeutschland.de/ wohnungsunternehmen oder der kostenfreien Telefonnummer 0800 664 76 11.

? ? ?

1 Kopiergeschützte Sendungen (z. B. bestimmte Programme / Select Video) können aufgrund der Zusatzanforderungen einiger Programmveranstalter nicht angehalten, gespult oder aufgenommen werden. 2 Select Video (Video-on-Demand) ist in immer mehr Städten und Regionen der Kabel-Ausbaugebiete von Vodafone verfügbar. Prüfung auf www.selectvideo.de. Voraussetzungen sind ein 862-MHz-Hausnetz, ein mit einem Digitalen HD-Video-Recorder oder einem Digitalen HD-Receiver von Vodafone Kabel Deutschland ausgestatteter, kostenpflichtiger Kabelanschluss sowie ein Internetanschluss. Empfohlene Bandbreite mindestens 6 Mbit/s. 3 Die Maximalgeschwindigkeit von 200 Mbit/s ist in vielen Städten und Regionen der Ausbaugebiete von Vodafone Kabel Deutschland mit modernisiertem Hausnetz verfügbar. Weitere Städte folgen. Bitte prüfen Sie, ob Sie die Produkte von Vodafone Kabel Deutschland in Ihrem Wohnobjekt nutzen können. Ab einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 GB pro Tag wird die Übertragungsgeschwindigkeitnur für File-Sharing-Anwendungen und nur bis zum Ablauf desselben Tages auf 100 Kbit/s begrenzt. Alle anderen Anwendungen (z. B. Internetsurfen, Video-Streaming, Video-on-Demand, Social Networks) sind hiervon nichtbetroffen. Call-by-Call und Preselection nicht verfügbar. 4 Kabel Internet Telemetrie ist in immer mehr Ausbaugebieten von Vodafone Kabel Deutschland verfügbar. Stand: Juni 2016

08171/42 400 151-6-352_AZ_Maklerzeitung_139,5x198#.indd 1

07.06.16 18:00

Haus-Zeitung  

Bartsch Immobilien 2016

Advertisement