Page 1

aus lie b e zum man n

manifique | N째01


manifique | 0 02


editorial´s Let ter

N°01

maria krie gmaie r

g l or ia a . g r im m

a n n - kat r in w e b e r

„ das muss am grun dlin ien raster ausgerichtet werden !“

„das gi b t s ich am e nd' s chon al l es i rge ndwi e !“

„das mach ' ich dann e i nfach i n p hothos hop “

ei gude wie,

wir sind drei Kommunikationsdesign Studentinnen aus dem schönen Wiesbaden. Inspiriert von modebewussten Freunden und Kommilitonen wollen wir zeigen, dass es in der Männermode noch mehr gibt als nur Skinny-Jeans, Undercut und Nike Airmax. Die überwiegend positive Resonanz auf das nun vor euch liegende Männermagazin konnten wir bei homosexuellen Männern auskundschaften. Schnell war also der Entschluss gefasst, dieser Gegebenheit eine besondere Würde zukommen zu lassen und zu unserer Zielgruppe zu machen. Ein klein wenig ist es auch ein Aufschrei, aus dem Unverständnis heraus, wie man diese wunderbaren Menschen aus purem eigenem Unvermögen diskriminieren und attakieren kann. Wir

geben einen ungeschminkten Einblick in das Leben und die Erfahrungen eines Homosexuellen und wollen damit eine Basis des Verständnisses und der Akzeptanz herstellen. Vor allem jedoch möchten wir ein anspruchsvolles Mode- und Lifestylemagazin etablieren, das den ästhetischen Ansprüchen homosexueller Männer gerecht wird und mehr bietet als schäbige Kontaktanzeigen und Gay-Party-Planer mit obszöner „Sex-Sells-Aufmachung“. Der Name „Manifique“ ist eine Alliteration frei nach dem Französischen „magnifique“, was so viel wie „großartig, fabelhaft oder wunderschön“ bedeutet – und genau das sind wir. Jung, offen und unkonventionell – genau das ist „Manifique“. Eine Liebeserklärung an den Mann.

manifique | 0 0 3


machs dir selbst! // täglich grüßt das murmeltier

covermodel yüksel karabulut // home styling paulina arcklin

inhalt

home is where my heart is.

in dieser ausgabe i nhaltsve r ze ichnis

home & living Weihnachten ist am schönsten Zuhaus. Und in einem gemütlichen Ambiente kommt gleich die richtige Stimmung dazu auf.

manifique | 0 0 4


fashion Kleider machen Leute – und das damals, wie auch heute. Individualisieren Sie Ihren Style und lassen sie sich in die Welt der Mode entführen.

travel around the world.

music is all you need.

Die Freizeit in vollen Zügen genießen, um in die Arbeit mit freiem Geist eintauchen zu können. Die richtige Balance ist gefragt!

alle jahre wieder // modedesign 1992 clothing

fashion trends // machs dir selbst!

weltenbummler Si anh nguyen // produktdesign konstantin grcic

lebe lieber leichtigkeit // auf reisen mit si anh

Music & Culture Was wäre das Leben ohne gute Musik? Es gibt kaum einen Herzschmerz, der nicht mit einem Song geheilt und keine Feier, die nicht mit einer Partyhymne gerettet werden kann.

musik ist mein leben chris & taylor // nostalgischer musikgenuss

Work & Travel

im rampenlicht // chris & Tayor live Ballnacht 2014

to be worn with love.


home & living

home is where my heart is.

manifique | 0 06


covermodel Yüksel karabulut Ein Mann der Mode und des guten Geschmacks. 008

home styling paulina arcklin Jede Wohnung kann zu einem Zuhause werden. 020

machs dir selbst

DIY-Tipps, um Ihr Heim noch schöner zu machen. 028

täglich grüßt das murmeltier Geben Sie tristem Alltag ein neues Gesicht. 032

manifique | 0 07


mo d e l y 端 ks e l kar ab ulut

manifique | 0 08


c overmodel Yü ksel K ar ab ulu t

lebe ic

k

om

u

ha

• wi l l

use •

h

So

men z

• Yüksel karabulut •

Mode war schon von klein auf ein sehr wichtiger Teil von Yüksels Leben – bereis in seiner Schulzeit begann er mit Vorliebe Hemden und Sakkos zu tragen. Mittlerweile gleicht sein Kleiderschrank einem Eldorado für modebewusste Gentlemen.

manifique | 0 09


Wie hast du gemerkt, dass du schwul bist? Ich mag das Wort schwul nicht; es klingt für mich so abstoßend. Ich bin nicht in diesem Sinne schwul, denn schwule Männer sind für mich diejenigen, die versuchen, wie Frauen auszusehen und sehr feminin sind. Ich bin ein ganz normaler Mann und mein Freund ist ein ganz normaler Mann. Wir können zusammen rausgehen und uns ganz normal verhalten. Wir halten weder Händchen, noch knutschen wir uns ab, noch takeln wir uns auf wie Frauen oder tragen Handtaschen. Ich hatte auch sehr lange eine Beziehung mit einer Frau. Ich habe sie auch aufrichtig und innig geliebt. Wir hatten schon eine Wohnung gekauft und es war klar, dass sie die Frau ist, die ich heiraten möchte und mit der ich mein Leben verbringen werde. Aber irgendwie habe ich mich trotzdem zu Männern hingezogen gefühlt. Auch erst mal garnicht sexuell, sondern rein freundschaftlich; aber irgendwann war da einfach mehr.

wann hast du dich geoutet und wie waren die reaktionen? Vor zwei Jahren. Und auch erst einmal nur bei meiner Mama, weil es mir bei ihr sehr wichtig war. Wir saßen ein einem wunderschönen Sommerabend auf der Terasse – und sie war absolut nicht begeistert davon. Sie wollte immer, dass ich heirate, Kinder bekomme und sie Oma wird – aber davon war bei mir noch nie die Rede. Naja leider habe ich seit eineinhalb Jahren auch keinen so guten Kontakt mehr mit meiner Mutter. Sie denkt, das wäre alles nur so eine Phase und versteht nicht wirklich, dass mir das wichtig ist und mein Freund momentan einfach der richtige Mann für mein Leben ist.

manifique | 010

Ein Mann muss weiße Hemden haben.


c overmodel Yü ksel K ar ab ulu t

Bei meiner Schwester war es ganz unkompliziert; sie meinte es ist ihr egal mit wem ich zusammen bin, was ich bin oder wie ich aussehe – ich bin ihr Bruder und sie ist stolz auf mich. Das gibt mir sehr viel Halt, weil ich weiß sie steht hinter mir, wenn irgendetwas passieren sollte.

Was geht für dich gar nicht? Was die Mode angeht: Bauchtaschen, Bomberlederjacken und weiße Socken bei Männern. Ich habe zwei paar weiße Socken; aber nur für Zuhause zum Entspannen. Das Haus in weißen Socken zu verlassen geht bei mir gar nicht. Da wären auch noch Männer, die keine Krawatten binden können und bei Frauen kaputte Absätze, die so sonderbar klackern. Das ist für mich keine anständige Frau – eine anständige Frau weiß Bescheid und lässt den Absatz reparieren. Eine Charaktereigenschaft, die ich überhaupt nicht leiden kann ist, vorne herum nett zu sein und hinter dem Rücken schlecht zu reden. Aber ich denke so etwas kommt irgendwann immer raus.

hattest du schon einmal das Gefühl, dass du klischeehaft in die Schublade „TÜRKE“ gesteckt wurdest? Nein, aber ich kenne das sehr gut. Ich war letztes Jahr mit meinem Freund auf einem Weinfest – und ich war der einzige Türke auf dem gesamten Fest. In gewisser Weise hat mich das ein wenig wütend gemacht. Ich habe mich gefragt, warum dort nicht mehr Türken oder einfach Ausländer sein können. Warum wird da gesagt „Es sind ja nur Ausländer, die kennen das sowieso nicht? “Es war wirklich

sonst kein einziger Ausländer dort. Das finde ich einfach schade, dass man so etwas nicht zusammen feiern kann; dass die Türken da einfach nichts mit zu tun haben. Aber das ist halt einfach so – ich für meinen Teil muss mich nicht in ein türkisches Café setzen. Da gehe ich lieber lecker etwas essen und trinken und füge mich einfach in die Gesellschaft ein. Das hat mich nie gestört. Das liegt aber mitunter daran, dass ich meist deutsche und nur sehr wenige ausländische Freunde hatte. Ich glaube auch, dass ich nicht der „typische Türke“ bin. Meine Eltern haben mich nie so erzogen; sie wollten immer nur, dass ein anständiger junger Mann aus mir wird. Das haben sie – meines Wissens – ganz gut hinbekommen.

wie sieht dein perfekter tag aus? Wenn ich geduscht aus dem Bad komme, mich perfekt angezogen habe und mich einfach gut fühle – dann kann der perfekte Tag beginnen. Dann bin ich auch gerne einfach nur Zuhause und beschäftige mich damit, die Wohnung umzudekorieren oder auch mal fernzusehen, reden etc. Aber wir reisen auch sehr gerne. Heute Nachmittag wollen mein Freund und ich zum Beispiel spontan nach Straßburg. Das ist bei uns eigentlich immer so – wir planen nicht schon Wochen im Voraus, sondern entscheiden einfach spontan, wo es uns hinzieht. Das Einzige, was wir bereits fest geplant haben, ist eine New York-Reise über unser beider Geburtstage. Das ist dann auch unser gegenseitiges Geschenk – wir schenken uns einfach Zeit miteinander. Ach, eigentlich kann der perfekte Tag jeder Tag im Jahr sein, wenn man den perfekten Menschen an seiner Seite hat – und ich glaube das habe ich.

manifique | 011


was machst du beruflich und wie verbringst du deine freizeit?

was wünschst du dir für das neue jahr? Ich wünsche mir vor allem, dass es für uns alle ein schönes und erfolgreiches neues Jahr wird und dass viele Dinge, die wir uns gewünscht haben auch in Erfüllung gehen. Gesundheit ist für uns alle sehr wichtig und dann noch ein bisschen Liebe und ein bisschen Geld – das schadet ja nicht – das wünsche ich uns allen.

Was würdest du bei einem Wohnungsbrand am ehesten retten? Etwas ganz Kleines. Einen kleinen blauen Stein, den ich im Schlafzimmer aufbewahre. Sascha hat ihn mir ganz am Anfang unserer Beziehung aus einem Urlaub in Athen mitgebracht und wollte mir daraus eine Kette machen. Seitdem liegt das gute Stück aber sicher verwahrt in meinem Nachtkästchen – und hat eine sehr große ideelle Bedeutung für mich. Möbelstücke oder sonstiger Kram interessieren mich nicht, wenn es brennt. Hauptsache Sascha ist bei mir und der kleine blaue Stein als Verbindung zu ihm. Also eigentlich nur er…

manifique | 012

Ohne Hemd würde ich mich nicht angezogen fühlen – egal welches Hemd, aber ein Hemd muss es schon sein!

Naja – wenn ich ehrlich bin – Freizeit habe ich leider nur in einem sehr begrenzten Rahmen. Ich arbeite seit etwa einem Jahr bei H&M im Männerstore und wollte auch meine Ausbildung zum Filialleiter dort anfangen. Davor wollte ich eigentlich mein BWL-Studium zu Ende bringen, aber irgendwie brauche ich die Mode um mich herum. Ich muss das Material fühlen, die Stoffe riechen und die Menschen, die die Mode tragen, sehen können. Ich liebe es, das Glänzen in ihren Augen zu sehen, wenn sie sich schöne Kleidung anziehen. Irgendwann möchte ich vielleicht einmal meine eigene Modemarke kreiren. In meiner Freizeit bin ich mittlerweile sehr gerne einfach zuhause und beschäftige mich mit mir selbst; beispielsweise mit möglichen Reisezielen oder nicht enden wollenden Recherchen über neue Modetrends. Aber ich mag es auch, unter Menschen zu sein; deshalb gehe ich gerne in die Stadt und arbeite seit einiger Zeit nebenbei auch noch im Café „Heimathafen“.


manifique | 013


manifique | 0 0 14


c overmodel Yü ksel K ar ab ulu t

WIe stehst du zu MOde?

Wer hat deinen Stil beeinflusst?

Mode ist mir sehr wichtig! Man zeigt sich jeden Tag mit seinen Klamotten und Kleider machen nun einmal Leute. Ganz unabhängig davon, ob Frau oder Mann; ich achte eigentlich bei jedem auf seinen Stil und seine Ticks. Ich kaufe mir viele Modezeitschriften, um zu sehen was möglich ist und versuche dann den Stil, der mir gefällt, zu kreiren. Das müssen dann nicht genau diese teuren Designerklamotten von Gucci, Prada und Co. sein. Das können auch günstige Teile sein, mit denen ich den selben Stil erreichen kann.

Ich glaube das habe ich von meinem Opa. Er ist niemals ohne Anzug aus dem Haus gegangen. Ich habe ihn nur morgens kurz nach dem Aufstehen einmal in seinen bequemen Sachen gesehen. Zum Frühstück bestand er darauf, dass alle ordentlich gekleidet am Tisch sitzen. Also mit Anzug oder Hemd und einer anständigen Hose. Mit einer Jogginghose durfte ich zuhause nicht rumlaufen. Auch seine Schuhe wurden regelmäßig poliert, da durfte kein noch so kleiner Fleck zu sehen sein. Und das ist bei mir auch so: Meine Schuhe dürfen nie dreckig sein; ich mag es, saubere Schuhe zu haben. Ich habe ihn mir immer als Vorbild genommen, da er immer 1A aussah und ich habe auch ein paar Ticks von ihm übernommen. Auch das Gepflegtsein kommt von ihm. Ich finde jeder Mann sollte sich pflegen. Es kommt nicht darauf an, dass man sich mit sündhaft teuren Kosmetika eindeckt, sondern darauf, dass man für die Gesundheit und auch für die Optik einfach anständig auf sich selbst achtet.

Ist es für dich wichtig, dass andere dein modebewusstsein wertschätzen? Ja natürlich. Ich tue ja auch etwas dafür. Wenn ich mich anziehe, wünsche mir, dass ich so genommen werde wie ich bin. Ich gehe da auch nicht so ins Extreme und verkleide mich – ich ziehe mich einfach gerne modern und angemessen an. Ich mag es eher klassisch – und das war schon immer so. Schon früher in der Schule – als die anderen mit Jogginghose und zerfetzen Jeans herumgelaufen sind – bin ich mit Aktenkoffer und Sakko in die Schule gegangen. In dieser Zeit habe ich angefangen Hemden zu tragen. Mittlerweile habe ich über 200 Hemden. Meine Familie hat sehr früh gemerkt, dass ich ein kleiner Modefreak bin. Und natürlich ist es ein schönes Gefühl, wenn dir jemand sagt, dass ihm deine Klamotten gefallen.

Was ist dein must-have im kleiderschrank? Weiße Hemden. Weiße Hemden sind nicht nur Business, sondern einfach eine Art Grundausstattung. Ein Mann muss weiße Hemden haben, wie eine Frau das „kleine Schwarze“. Ich bin generell ein sehr klassischer Typ und kann ohne ein schönes Hemd nicht aus dem Haus gehen. Ohne Hemd würde ich mich nicht angezogen fühlen – egal welches Hemd, aber ein Hemd muss es schon sein!

Gibt es Tage an denen du von Mode die Schnauze voll hast? Nein. Nein! Das habe ich nie. Sobald ich das Haus verlasse, muss ich anständig gekleidet sein. Es ist nun leider einmal so, dass die Menschen dich nach deinen Klamotten beurteilen. Selbst wenn ich nur zum Bäcker gehe: stehe ich dort mit deiner Jogginghose beachten mich die Leute gar nicht. Bin ich aber ordentlich gekleidet, werde ich direkt ganz anders begrüßt und behandelt. Oder auch in einem gehobenen Bekleidungsladen: Betrittst du den Laden mit zerschlissenen Sachen, schaut dich leider keiner an. Bist du aufgebrezelt, fragt dich jede zweite Verkäuferin, ob sie dir weiterhelfen kann – obwohl du vielleicht gar kein Geld hast.

manifique | 015


mittlerweile habe ich 端ber 200 hemden.

manifique | 016


jeder mann

braucht

weiĂ&#x;e hemden

manifique | 0 0 17


venti 39,95€

OTTO KERN 89,95€

venti 49,95€

uno 39,95€

SPLENDESTO 44,95€

uno 39,95€

olymp 49,95€

OTTO KERN 99,95€

uno 55,95€

MARVELIS 39,95€

HATICO 44,95€

venti 39,95€

ETERNA 59,95€

LERROS 44,95€

EINHORN 69,95€

manifique | 018


hemdenguide

S om m e r

schwarze rose 59,95€

F rü hl i ng

welche farbe trägt man(n)?

Die Haut des Frühlingstyps ist hell bis

Die Haut des Sommertyps ist hell, zart bis

blass, wirkt transparent. Sie hat immer

rosig und bekommt bei Kälte einen bläu-

einen gelblichen oder goldenen Unterton.

lichen Unterton. Der typische Sommer-

Der Teint reicht von elfenbeinfarben bis

mensch hat eine durchscheinende Haut,

leicht rötlich, oft mit goldbraunen Som-

feine Gefäße können deutlich sichtbar sein.

mersprossen. Die Haarfarbe, egal ob hell

Viele Sommertypen holen sich leicht einen

oder dunkler, glänzt durch einen warmen

Sonnenbrand, werden sie braun, so ist es

Goldschimmer. Auffällig ist die deutliche

ein schöner Bronzeton. Das Augenweiß

Trennung von Augenweiß und Iris.

ist eher cremig weiß.

winter

uno 49,95€

h er bs t

e r hältlich be i: hemden-meister.de

SCHWARZE ROSE 49,95€

Die Haut des Herbsttyps ist zart und blass.

Der Schneewittchentyp mit seinem schnee-

Gelegentlich ist sie elfenbein- oder hellpfir-

weißen Alabaster-Teint und der Südländer

sichfarbenen. Sie hat einen gold-bronzenen

mit leicht olivfarbenem Hautton gehört

Unterton und ist dementsprechend sonne-

zu den Wintertypen. Bei ihm ist die Haut

nempfindlich, hat Sommersprossen und

olivfarben und bräunt schnell und lang

bekommt in der Sonne kaum Teint. Braune

anhaltend. Der Schneewittchentyp bleibt

Aufheller und rötliche Schimmer im Haar

immer blass. In beiden Fällen hat die Haut

sind typisch. Außerdem goldene Pünkt-

einen kühlen Unterton. Iris und Augen-

chen in der Iris und im Augenweiß.

weiß sehr kontrastreich.

manifique | 019


die Fotostylistin aus amsterdam

paulina arcklin


pau l i n a a rc k l i n Ne w b r and M es e l e f rom i s tanb ul

HomeS t yling paulina Arck lin

manifique | 021


manifique | 022


paul i na arck l i n

HomeS t yling paulina Arck lin

das anatolische handwerk wird wieder zum leben erweckt. „Mesele“ ist eine neue Marke, die ihren Ursprung in Istanbul hat und einzigartige Designs kreiert. Ob Fell- oder Leinenkissen, Handtücher, Keramik, Kerzen oder Seifen – „Mesele“ beweist in jeder Hinsicht Stil. Das traditionelle anatolische Handwerk wird im Design von „Mesele“ wieder zum Leben erweckt und die Menschen werden symbolisch wieder miteinander vereint.

manifique | 023


in einem leeren raum — studio 13 — habe ich das „Mesele-zuhause“ erschaffen.

„Ich habe wirklich alle Gegenstände rund um die „Mesele“-Produkte sorgfältig ausgewählt und somit dieses „Mesele“-Zuhause erschaffen. In einem leeren Raum – Studio 13 – in Amsterdam. Dafür möchte ich Selen Ozturk, Mariette De Haan und meinem derzeitigen Assitenten Conny Meijer meinen größten Dank aussprechen. Ein großes Danke geht auch an „Craft industry“ (Pallettenwagen, Fußschemel), „MONO DECORATIE“ (Leitern, eine große Vase – die ich mit L´Authentique Farben angemalt habe – und weiße Innenfarbe), „From Africa with love“ (Design Afrika Lampen), „Zilalila“ (Sitzsack), „Werannas Warehouse“ (Kikoi Schemel) und „Couleur Locale“ (Flussglas, Brett mit alter Waschung)! Einige Gegenstände sind auch aus meiner eigenen Wohnung. Und ein Großteil der neuen Möbel haben mir so gut gefallen, dass sie nach dem Fotoshooting auch in mein Zuhause Einzug gefunden haben.“

© Paulina Arcklin Photography & Styling

manifique | 024


HomeS t yling kolumnpaulina e Thema Arck lin

manifique | 025


home sweet home Zuhause ist es am schönsten. damit es noch ein wenig schöner wird, stellen wir ihnen hier die neuesten trends in sachen homestyling und dekoration vor. Lassen sie sich inspirieren und legen sie los!

1

3

2

5

4

7 6

1 STOCKHOLM Tischplatte mit Nussbaumfurnier und Beine aus massiv Nussbaum sorgen für warme, natürliche Stimmung im Raum,

Set 199,00€ ikea.com 2 VINTER 2014 Plaid, gestrickt, weiß, um 24,90€ ikea.com 3 FLAMBEAU Außergewöhliche Kerze in Form eines Hirschkopfes, Brenndauer: 8 Stunden. In einer weiteren Größe erhältlich, um 2,49€ butlers.de 4 SATELLIGHT Stehleuchte aus Chrom und Metall, passende Hängeleuchte erhältlich., um 199,00€ butlers.de 5 SAMSON 3-Sitzer Sofa, aus echtem Spaltleder von südamerikanischen Rindern - mit authentischen Spuren wie z.B. kleineren Narben etc., um 1990,00 € butlers.de 6 IKEA PS 2014 Aufbewahrungselemente aus Bambus und Metall, verschiedene Farben erhältlich, durch Kombination von offenen Elementen und Abdeckungen nach Wunsch lässt sich Dekoratives und Nützliches zeigen oder verbergen, um 25,00€ ikea.com 7 BISTROT DE PARIS bequemer Pouf aus Sackleinen, mit stylischen Drucken, von allen Seiten zu verwenden, um 49,90€ butlers.de

manifique | 026


homes t yling

8

9 10

11 14

12 13

15 16

17

8 CAMPAGNE Türanhänger aus weißem Rahmen und Kordel zum Aufhängen, um 4,99€ butlers.de 9 GESTRICKTER PUFF XL Handge-

knüpfte Aussenhülle, innerer Baumwollsack mit EPS-Bällen gefüllt, um 300,00€ retrofurnish.com 10 CINEMASTER Holz-Kinositze mit Sitzschale im Vintage-Look, um 389,00€ butlers.de 11 WAGON Fahrbahrer Retrocouchtisch aus Tannenholz und Metallteilen, um 199,00€ butlers.de 12 BIG TIME Standuhr im Stil des Art Deco, um 89,00€ butlers.de 13 frischlinge Kissenhülle, um 24,90€ heine.de 14 bulbs Hängeleuchte mit rotem Textilkabel, um 99,00€ butlers.de 15 EIGHTEEN Mangoholz, 18 unterschiedliche und durchnummerierte Schubladen, um 599,00€ butlers.de 16 EQLEFMagie Flaschenständer aus Seil, um 11,99€ amazon.de 17 RIVET Couchtisch aus geöltem Tannenholz und stabilem Grundgestell aus lackiertem Schwarzmetall, um 399,00€ butlers.de

manifique | 027


Holzquerschnitt, Säge, Exzenterschleifer, Polyurethan-Sprühlack, Bohrmaschine, Filz, Heißklebepistole, Seil oder Kordel, Ösenschraube, Klappschloss (passend zur Ösenschraube), S-Haken

Schritt für Schritt Schritt 01: Schneide eine ebene Seite in das Holz – das wird die Seite, die an die Wand anstößt. Schleife deinen Schnitt solange, bis die Oberfläche glatt ist. Bohre drei Löcher in das Stück Holz. Sie sollten den Durchmesser von deinem Seil haben. Eins sollte zentral am Ende liegen; die anderen zwei sollten denselben Abstand zum ersten Loch haben, zur Vorderseite des Holzes.

Schritt 02: Lackiere nun das Holz in mehreren Schichten mit dem Polyurethan Sprühlack. Warte, bis die eine Schicht getrocknet ist, bevor du die nächste aufträgst. Schneide ein Stück Filz aus, das ein bisschen schmaler ist als die Kante, die die Wand berührt und klebe es mit Heißkleber fest. Dadurch vermeidest du, dass deine Wand zerkratzt wird. Dieser Schritt ist aber nicht unbedingt nötig.

Schritt 03: Als nächstes fädelst du die Kordel durch die Löcher. Dabei gibt es ein paar Schritte zu beachten: Zuerst macht man auf der linken Seite einen lockeren Knoten in das Ende der Kordel und zieht dann die restliche Schnur durch das Loch nach oben. Dabei ist wichtig, dass du genügend Schnur übrig lässt; die Länge muss etwa zweimal der Entfernung vom Tisch zur Decke entsprechen. Nachdem die Schnur vom Tisch zur Decke und zurück führt, fädelst du sie durch das zweite Loch von oben nach unten. Anschließend von unten durch das dritte Loch nach oben. Noch nicht zuknöpfen, bis du dir mit der Höhe sicher bist! Miss die exakte Länge des Seils ab, sodass der Tisch im rechten Winkel zur Wand hängt. Markiere dir den Berührpunkt von Tisch und Wand.

Schritt 04: Bohre ein Loch in die Decke, in das die Ösenschraube passt. Setze das Klappschloss nach Bedienungsanleitung auf der Packung ein. Stecke die Ösenschraube in die Decke und durch sie den S-Haken.

Schritt 05: Lege die erste Schlinge und den Rest vom Seil, das vom dritten Loch her kommt über den S-Haken. Schlinge es ein paar Mal um die drei Stränge, stecke das Ende hinein und zieh fest daran. Kürze jetzt noch das überschüssige Seil.

Schritt 06: Wenn der Tisch dann noch nicht ganz waagrecht ist, kannst du den lockeren Knoten unter dem ersten Loch höher oder tiefer machen, bis der Tisch eben ist. Achte am Ende darauf, ob der Knoten festgezogen ist und kürze dann auch hier das überschüssige Seil.

hanging table

materialien


do -i tYo ur se

sc hritt 01

s c hr it t 0 2

sc hritt 03

s c hr it t 0 4

sc hritt 05

s c hr it t 0 6

manifique | 029

lf

machs dir s elb s t hanging tab le


marble shelves

materialien: Marmorplatte in gewünschter Größe, verkupfertes Rohr als Haken, Schwerlastkleber, Lederstreifen

Schritt für Schritt Du musst du eine große Menge Kleber auf den Teil des Kupferrohrs auftragen, der das Regal später berührt. Anschließend legst du die Marmorplatte darauf. Um noch besseren Halt zu gewähren, kannst du einen Lederstreifen (es muss nicht unbedingt Leder sein; hauptsache ein anderes strapazierfähiges Material) über beide Kupferrohrenden kleben. Lass das Regal über Nacht trocknen und hänge es am nächsten Tag gleich auf!

manifique | 030


do -i tYo ur se

manifique | 0 0 31

lf

kolumn e Thema


schmeckt selbst gemacht viel besser! Sushi steht im Japanischen für gesäuerten Reis, der hauptsächlich mit Fisch belegt oder gefüllt ist. Die mundgerechten Häppchen mit Reis können des Weiteren aus Gemüse, Seetang oder Ei bestehen. Je nach Variation der Sushi-Zusammenstellung und der Rezepte unterscheidet man zwischen verschiedenen Sushi-Formen, die nach Wunsch zusammengestellt serviert werden. Am bekanntesten sind die belegten Reisbällchen (Nigiri) und die Reisrollen (Maki), die als kaltes Hauptgericht gegessen und im Folgenden näher beschrieben werden.

manifique | 0 032


al ltag ko chen

nigiri sushi Rohe Fischfilets werden der Länge nach auf den Reis gelegt. Garnelen hingegen sollten zuerst gekocht werden. Danach werden diese längs aufgeschnitten und wie ein Schmetterling ausgebreitet auf den Reis gelegt werden. Achten Sie darauf, dass der Reis nicht zu lange geformt wird, da er sonst matschig wird. Der Fisch sollte möglichst kurze Zeit mit den Händen bearbeitet werden, um hier die Frische und das äußere Erscheinungsbild zu gewährleisten. 1. Schritt: Beträufeln Sie zu allererst ihre Handinnenflächen

mit Reisessigwasser. 2. Schritt: Etwas Reis mit der rechten Hand aufnehmen und

damit ein längliches Klößchen formen. 3. Schritt: Den Fischstreifen mit der linken Hand vorsichtig

aufnehmen und auf die Finger der linken Hand legen. 4. Schritt: Nun wird es „akrobatisch“. Das Reisklößchen wird

weiterhin mit der rechten Hand festgehalten. Gleichzeitig benutzen Sie den rechten Zeigefinger, um etwas Wasabipaste

Maki sushi

auf den Fischstreifen aufzutragen.

1. Schritt: Noriblätter (Algenblätter) mit einer Schere halbieren

5. Schritt: Nun legen Sie das Reisklößchen auf den Fisch.

(für Anfänger kann man auch 3/4 des Noriblatts nehmen, dann

6. Schritt: Mit dem rechten Zeige- und Mittelfinger drücken

hat man mehr Spielraum zum Rollen und „Zusammenkleben“,

Sie den Reis vorsichtig gegen den Fisch. Mit dem linken Daumen

wir haben mit einem ganzen Noriblatt zum Üben angefangen

drücken Sie den Reis am Ende etwas fest.

und etwas mehr Reis und Füllung benutzt - ergibt dann ent-

7. Schritt: Das Nigiri wird nun einmal von der linken in die

sprechend dickere Rollen - eher wie ein Futo Maki).

rechte Hand und wieder zurückgegeben.

2. Schritt: Nori-Blatt mit der glatten Oberfläche auf eine Bam-

8. Schritt: Mit dem rechten Zeige- und Mittelfinger wird der

busmatte legen.

Fischstreifen nochmal locker gegen den Reis gedrückt.

3. Schritt: Reis in einem Streifen ca. 2 cm breit und 0,5 cm hoch

auf den Anfang des Nori-Blattes ausbreiten. 4. Schritt: Man kann nun eine Messerspitze Wasabi auf dem

Reis verteilen 5. Schritt: Die Mitte der entstandenen Reisfläche wird nun mit

Gemüse und Fisch belegt. 6. Schritt: Das Ende des Blattes bestreicht man mit etwas

Wasser oder Essig. 7. Schritt: Mit der Bambusmatte wird der Inhalt nun einge-

rollt und am Ende verklebt. (Für ungeübte Sushimeister: Falls die Sushi Rolle nicht ausreicht, einfach ein Stück am Ende „drankleben“ und die Rolle damit verschließen). Die Bambusmatte ist elastisch, somit kann die Sushirolle mit Hilfe der Matte zusammengepresst werden und „klebt“ zusammen. 8. Schritt: Nun wird die entstandene Rolle in mehrere Teile

geschnitten, dabei kann das Messer hin und wieder in Essigwasser getaucht werden. Beim Schneiden nicht drücken, damit die Rolle nicht zerquetscht.

manifique | 033


Artistisch Echte Sushi-Meister beherrschen die Kunst des „shiki bocho“: Sie zerlegen den Fisch fachmännisch mit dem Messer, ohne ihn überhaupt mit den Händen zu berühren.

Gigantisch Japan produziert mehr Reis und fängt mehr Fisch als die 25-mal größere USA.

Praktisch Für die längste Sushi-Rolle der Welt mussten mehr als 300 Toyota-Mitarbeiter schwitzen. Durchmesser: 5 Zentimeter, Länge: 1110 Meter, Gewicht: 2,2 Tonnen.

Ätherisch Grüner Meerrettich (Wasabi) desinfiziert auf natürliche Weise. Das spürt man auch: Wenn Tränen in die Augen steigen, durch den Mund ausatmen, dadurch entlasten Sie die gereizte Nasenschleimhaut.

Physiologisch Wenn Sie normalerweise Jodsalz verwenden, sollten Sie nicht zu oft Sushi essen. Der hohe Jodgehalt der Algenblätter kann sonst zu einer Schilddrüsenüberfunktionen führen.

Tückisch Sushi mit Lachs oder Hering? Lecker! Aber nehmen Sie gefrorenen Fisch – der künstliche Frost zerstört die möglicherweise enthaltenen Eier von Bandwürmern.

Bei Tisch Vorm gemeinsamen Essen sagt man „Itadakimasu“, nach dem Essen „Gochisosama deshita“. „Kanpai“ bedeutet „Prost!“.

Verschwenderisch Japaner verbrauchen jährlich 8 Milliarden Paar Wegwerf-Essstäbchen (Chop-Sticks).

manifique | 034


al ltag ko chen

sushiessentials Soja-Sauce (Shoyu)

Ingwer (Gari)

Soja-Sauce gibt es in zwei verschiedenen Variationen, als helle

Ingwer spielt eine wichtige Rolle in der gesamten japanischen

und als dunkle Sauce. Zu Sushi wird die dunkle Variante

Küche und so auch bei der Sushi-Zubereitung. Eingelegter

serviert. Die Soja-Sauce wird zu Beginn des Essens in eine

Ingwer wird immer zu Sushi gereicht und in der Regel zwi-

kleine Schale gefüllt, eventuell mit etwas Wasabi vermischt

schen den einzelnen Happen gegessen, um den Geschmack im

und dann als Dip für die einzelnen Sushi-Happen verwendet.

Mund zu neutralisieren, so dass jeder Bissen neu zur Geltung kommen kann. Der in Scheiben geschnittene und eingelegte Ingwer wirkt sehr verdauungsfördernd und anregend.

Meerrettich (Wasabi) Japanischer Meerrettich ist grün und sehr viel aromatischer als der europäische. Daher ist es auch nicht möglich, Wasabi durch europäischen Meerrettich zu ersetzen. Wasabi ist unbedingt notwendig für Nigiri-Sushi und wird von vielen Leuten als Zusatz zur Soja-Sauce geschätzt. Dabei wird eine kleine Menge Wasabi in die Soja-Sauce gerührt bevor diese als Dip für die Sushi gereicht wird. Allerdings ist bei der Verwendung von Wasabi Vorsicht geboten, da der japanische Wasabi, ähnlich dem unseren, nichts an Schärfe zu wünschen übrig lässt.

manifique | 0 0 35


Tanz aus der Der graue Alltag kann manchmal schon äußerst ermüdend sein. Das muss aber nicht sein: machen Sie mit den folgenden Spielen ein Abenteuer aus Ihrem Alltag.

Lexikonspiel Der Spielleiter sucht sich einen Begriff aus dem Lexikon heraus, nennt ihn und schreibt die richtige Bedeutung auf einen Zettel. Die Mitspieler schreiben ihrerseits auf einen Zettel, was dieser Begriff wohl bedeuten könnte. Der Spielleiter sammelt die Zettel ein und liest die Bedeutungen vor. Es gibt einen Punkt für die richtige erratene Antwort und einen Punkt, wenn jemand auf die eigene Erklärung reinfiel.

Telefonsprint

Gabelstapler

Fingerfertigkeit ist gefragt. Wer ist schnell im Tippen und kommt beim Zählen nicht durcheinander? Die Aufgabe ist einfach: So schnell wie möglich von 1 bis 100 tippen.

Nehmt Besteck und stapelt es aufeinander. Wer baut den höchsten Turm? Alternative Variante: Pommes oder Stifte.

manifique | 036


flu cht aus dem al ltag

Reihe!!!

Löffelhockey Jeder bekommt einen Holzkochlöffel und eine Tür als Tor zugewiesen. Mit dem Holzlöffel muss ein zerknülltes Papier ins Tor geschossen werden. Kann man auch beim Saubermachen mit einem Schrubber spielen.

schneemann Auf Kommando müssen 15 Dinge aus dem Kleiderschrank an- und wieder ausgezogen werden. Kann man auch so spielen: Einige Kleidungsstücke werden vorher nass gemacht und ins Tiefkühlfach gelegt. Wie lange braucht ihr, um ein tiefgefrorenes T-Shirt anzuziehen?

manifique | 037


schlafen sie gut! Das „normale“ Schlafmaß gibt es nicht. Großteils bestimmen die Erbanlagen den Schlafbedarf. Erwachsene schlafen durchschnittlich sieben bis acht Stunden. 7,5 Stunden gelten als optimale Schlafdauer – sie verspricht das längste Leben. Es gibt aber auch Menschen, die sich schon nach etwa fünf Stunden Schlaf gut erholt fühlen, während andere über 10 Stunden benötigen, um tagsüber frisch zu sein. Schlafforscher Jürgen Zulley ist der Ansicht, dass das einzig wichtige Kriterium für genug Schlaf ist, ob jemand sich tagsüber frisch und ausgeruht fühlt. Man sollte sich nicht darauf versteifen, unbedingt sieben Stunden schlafen zu wollen. Damit setzt man sich nur unter Druck und schläft schließlich wirklich schlecht. Über längere Zeit können wir unser Schlafoptimum nur schwer über- oder unterschreiten. Eine Stunde Schlaf weniger als gewohnt und dies für mehrere Nächte, hinterlässt tagsüber ein Gefühl von Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Andererseits schläft man aber schlechter und wacht häufiger auf, wenn man die persönliche optimale Schlafdauer über längere Zeit hinweg um eine Stunde überzieht. Für einen erfrischenden Schlaf ist nicht nur die Gesamtschlafdauer von entscheidender Bedeutung, sondern auch wie gut man durchschläft. Versuche mit erzwungenen Schlafunterbrechungen haben gezeigt, dass es die Erholsamkeit des Schlafs beeinflusst, wenn man die Probanden immer wieder stört. Andererseits ist es normal, dass wir nachts bis zu dreißig Mal kurz aufwachen. Meist bekommt man das gar nicht bewusst mit. Kritisch wird es, wenn diese Wachphasen länger als drei Minuten andauern, fand Schlafforscher Jürgen Zulley heraus. Das Schlimme dabei ist allerdings nicht, dass man aufwacht, sondern dass man sich darüber aufregt, schon wieder wach zu sein. Meistens klappt das Wiedereinschlafen dann einfach nicht mehr so gut.

up in space 2

1 3

4 5

6

7

1 gilmer bequemer Onsie zum schlafen und kuscheln, von Nation Of Hype

32,98€ mandmdirect.com 2 loading Schlafmaske, 10,32€ etsy.com 3 kaffeebecher Star Wars Keramiktasse 10,99€ amazon.de 4 joop! klassic

Boxershort aus 95% Baumwolle, 5% Elasthan, 3 Stk., 39,95€ zalando.de Duschgel sowie Deodorant mit erfrischendem Duft, je 4,47€ amazon.de 7 HF3490 Weckt sanft und mit natürlichem Licht, 159,99€ amazon.de

manifique | 038


alltag up in space

8

10

9

12

11

13

14

17 16 15

8 r2d2 Wecker mit Projektion, 34,99€ amazon.de 9 kansas Set bestehend aus Steppdecke 135/200 und Kissen 80/80,

41,90€ betten-abc.de 10 ps 2014 Hängelampe im Weltraumstil, 49,00€ ikea.de 11 gravity 3D BluRay inkl. zwei Brillen um 199,00€ amazon.de 12 anakin Taschenlampe mit Geräuschen von Anakins Lichtschwert, 21,15€ amazon.de 13 gurli Plaid in Spacegrau, 9,99€ ikea.de 14 astronaut Snurk Bettwäscheset mit Fotodruck, 59,95€ ebay.de 15 fetherlite Spacegoldene, fast schwerelose Kondome 14,01€ serbayes.com 16 stormtrooper Keramik Keksdose 31,90€ amazon.de 17 moon man Gemütliche Schlafsocken von Nike im Weltraumstil für perfekten Halt in schwerelosen Traum, 32,90€ ebay.com

manifique | 039


work & travel

travel around the world.

manifique | 040


kolumn e Thema

weltenbummler Si anh nguyen Ein Reisender mit Neugier auf alles Unbekannte. 042

Produktdesign Konstantin grcic Werfen Sie einen Blick in sein BĂźro und lassen Sie sich inspirieren. 054

lebe lieber leichtigkeit So macht die Arbeit wieder SpaĂ&#x;. 058

auf reisen mit si anh Entdecken Sie die Welt mit all Ihren Sinnen. 068

manifique | 0 0 41


mo d e l s i an h nguyen

manifique | 0 0 42


weltenb ummler si an h ngu yen

lebe ic

n

g

• au f e

u sto r •

h

So

td

ec k u n

• si an h n guyen •

Si Anh ist ein Reisender. Um eine chancenreiche Ausbildung zu genießen, kam er nach Deutschland, aber sein Herz zieht ihn hinaus in die Weiten der Welt. Seine Neugier und Lebensfreude sind ansteckend und inspirierend.

manifique | 043


Ich habe zwei jüngere Brüder; bei ihnen habe ich mich vor etwa zwei Jahren als Erstes geoutet. Beide leben seit vielen Jahren in den USA und sind sehr offen was die sexuelle Orientierung angeht – deshalb hatte ich bei ihnen auch gar keine Bedenken wie sie das aufnehmen. Bei meinen Eltern war die Sache schon um einiges schwieriger. Vor allem bei meiner Mutter. Ich glaube Eltern wissen von klein auf, ob ihr Kind homosexuell ist. Sie merken einfach, dass es irgendwie anders ist. Aber egal in welcher Kultur – ob nun hier in Deutschland oder bei mir zu Hause in Vietnam – die meisten Eltern würden sich das lieber nicht mit anschauen. Meine Mutter hat geweint. Einerseits weil es keine Enkelkinder gibt, andererseits hat sie sich aber auch viele Sorgen gemacht, ob ich glücklich bin – oder es überhaupt sein kann. Natürlich wird man mit vielen Schwierigkeiten in der Gesellschaft konfrontiert, wenn man schwul ist; auch darüber macht sie sich oft Sorgen. Ich wusste mit etwa 12 Jaharen bereits, dass ich schwul bin. Später hatte ich dann auch eine langjährige Beziehung. Währenddessen habe ich meinen Freund auch oft mit nach Hause gebracht. Das hat meine Mutter schon auch mitbekommen. Sie wusste, dass ich einen Freund habe, aber wir haben niemals darüber geredet. Ganz nach dem Motto „Was ich nicht weiß macht mich nicht heiß“. Aber sobald ich es vor etwa zwei Jahren dann auch ausgesprochen habe, erfuhr ich auch von ihren Sorgen und Ängsten.

wie hast du deinen freund kennengelernt? Wir leben in Vietnam nach einem anderen Kalender und an dem vietnamesichen Silvester gab es auch in Frankfurt ein großes Fest. Nun, dort haben wir uns kennengelernt. Er hat mich angesprochen.

manifique | 044

Ich g laube eltern wissen von klein auf, ob ihr kind homosexuell ist.

Wann hast du dich geoutet und wie waren die reaktionen?


Was ist für dich wichtig in einer beziehung?

wie lange brauchst du morgens im bad?

Die Kommunikation. Ich muss das Gefühl haben, dass mein Partner mich versteht und wir auf dem selben Stand sind.

10 Minuten. Na gut, vielleicht auch 15 Minuten.

wie sieht dein perfekter tag aus? Ich würde sehr früh aufstehen und erstmal joggen gehen. Danach ein gemütliches und ausgedehntes Frühstück mit meinem Partner genießen. Anschließend das Haus verlassen und gute Freunde treffen. Mittags würde ich gern zu Hause sein und mit meiner Familie zusammen essen. Nachmittags nehme ich mir Zeit für mich und mache Sport. Am Abend würde ich wieder Freunde treffen und etwas unternehmen, ausgehen und feiern. Einfach das Leben leben und Spaß haben. Das wäre der perfekte Tag für mich.

Deine lieblingsrestaurants? Es gibt da die japanische Cafeteria „Imori“, die macht leckere Getränke und authentische japanische Kuchen. In die würde ich sofort mit jedem gehen, der mich das erste Mal in Frankfurt besucht. Und auf jeden Fall das „Aroydee“, das ist ein Thai-Restaurant in der Nähe der Zeil. Dort gibt es sehr authentisches thailändisches Essen zu einem vernünftigen Preis. Wirklich sehr lecker und unbedingt zu empfehlen!

beschreibe dich mit drei adjektiven! Launisch, einsam, kontaktfreudig.

manifique | 045


hast du gute Vorsätze für das neue jahr?

was geht für dich gar nicht?

Ich will mein Praktikum gut abschließen und mir mehr Zeit für meine Leidenschaft nehmen – ich zeichne sehr gerne, verbiete mir aber, mehr Zeit zu investieren, da ich dann Gewissensbisse habe, etwas anderes dafür vernachlässigen zu müssen.

Ich bin sehr offen was Kleidung angeht; mir gefällt fast alles. Nur diese riesigen HipHop T-Shirts und Baggy Hosen – darin würde ich verschwinden.

Was ist dein must-have im kleiderschrank? Eigentlich nur klassische Basics wie schwarze und weiße T-Shirts kombiniert mit Jeans – und natürlich der absolute Klassiker: weiße Hemden.

du möchtest wieder zurück in deine heimat. was hält dich momentan noch hier? Naja einerseits mein Freund – er ist hier aufgewachsen und heimisch und möchte nicht zurück nach Vietnam. Andererseits möchte ich mir aber auch selbst beweisen, dass ich es hier zu etwas

manifique | 046


kolumn e Thema

und natĂźrlich der absolute klassiker: weiĂ&#x;e hemden

manifique | 047


manifique | 048


weltenb ummler si an h ngu yen

ich mag es zu reisen und neues kennenzulernen.

bringen kann und nach dem Studium hier Fuß fassen kann. Gerade mache ich auch ein Praktikum bei der Telekom. Aber ich glaube ich kann nur wirklich glücklich sein, wenn ich in meiner Heimat oder zumindest in deren Nähe lebe. Einfach um meine Familie öfter sehen zu können und auch weil dort ein etwas anderer Lebensstil gepflegt wird.

wie war es für dich als du nach deutschland gekommen bist? Naja in Vietnam ist es so, dass viele Eltern ihre Kinder ins Ausland schicken wollen, damit sie dort eine bessere Ausbildung genießen können. Deshalb wurde mir dieser Gedanke schon sehr früh indoktriniert. Meine Tante wohnt seit zwanzig Jahren im Odenwald; ich hatte also einen Bezugspunkt für den Start in Deutschland. Aber ich war sehr neugierig auf die Kultur und das Land. Ich mag es zu reisen und Neues kennenzulernen. Und Europa ist immer ein sehr beliebtes Tourismusziel für uns Asiaten.

hattest du mit vorurteilen zu kämpfen? Ja, wenn die Menschen einen Asiaten sehen, denken sie automatisch ich bin gut in Mathematik und studiere Medizin – aber das stimmt gar nicht. Ich habe das Gefühl, dass auf Ausländer hier, obwohl sie auch hier studieren und gut ausgebildet werden, herabgeschaut wird. Das merke ich vor allem bei

irgendwelchen Behörden, Banken oder Versicherungen. Dort wurde ich zuerst gar nicht ernst genommen und musste erst beweisen, dass ich Ahnung habe und Grenzen aufzeigen. Ich habe auch ein paar Freunde, die meinten sie hätten schon immer gerne einen schwulen Freund gehabt und wir könnten über alles reden, weil ich sie verstehe – aber ich verstehe sie gar nicht mal so gut. Und es bleibt irgendwie das Gefühl zurück, nur der schwule Fashionberater zu sein. Bei heterosexuellen Männern ist es manchmal etwas schwierig, weil weder sie noch ich wissen, wie man sich verhalten soll. Da man manchmal nicht weiß, ab wann es zu viel wird und ab wann etwas Falsches hineininterpretiert wird, ist es anfangs oft ein wenig distanziert.

gibt es noch etwas, das du uns sagen möchtest? eine Frage auf die du schon die ganze zeit wartest? Ich finde es schön mit euch zu arbeiten! Ich war studentischer Berater für ausländische Studenten und habe dadurch viele Studenten aus verschiedenen Fachbereichen kennengelernt. Und ich muss sagen man merkt den Unterschied in der Mentalität je nach Fachbereich – und ihr seid sehr offen.

manifique | 049


manifique | 050


manifique | 0 0 51


manifique | 0 0 52


und es bleibt irgendwie das gef端hl zur端ck, nur der schwule Fashionberater zu sein.

weltenb ummler si an h ngu yen

manifique | 053


manifique | 054


Gestalter der neuen Einfachheit

kon s tanti n grcic

konstantin grcic

produk tdes ign kon stan tin grcic

manifique | 055


manifique manifique | | 0056 0 56


produk tdes ign kon stan tin grcic

Design ist eine Form des Denkens. manifique | 057

Kons tanti n Grcic

Konstantin Grcic wurde 1965 in München geboren. Nach einer Möbeltischler-Ausbildung am Parnham College in England studierte er am Royal College of Art in London im Fach Design. Kurze Zeit später gestaltete er bereits im Studio von Jasper Morisson. 1991 gründete Konstantin in München sein eigenes Büro. „Konstantin Grcic Industrial Design“ entwirft Möbel, Objekte und Leuchten für namhafte Hersteller wie „Authentics“, „Driade“, „Flos“, „Vitra“ oder „Magis“. Die Produkte überzeugen durch einfache Designs, die auf das Wesentliche reduziert sind und teils ein wenig eigensinnig wirken. Entgegen dem Minimalismus als Modeerscheinung setzen sich Grcic´s Entwürfe durch eine von menschlichen Bedürfnissen definierte Funktionalität ab und überzeugen durch einen geistreichen, mitunter humorvollen Blick auf Formalität und Strenge.


Warum sieht man denn immer noch diesen blöden Eames-Stuhl in all diesen Wohnungen?

Konstruktion beginnt bei Konstantin Grcic mit „Bildern im Kopf“, ist wesentlich für seine Entwürfe. „Mein Denken funktioniert strukturell. Würde ich einen Baum gestalten, würde ich ihn nicht wie ein Bildhauer aus einem Volumen herausarbeiten, sondern Ast für Ast aufbauen“, erklärt der 41-jährige Münchner. Schon als Kind baute er mit Lego- und Fischer-Spielzeug, zerlegte, setzte neu zusammen; erforschte was geht. Organisation ist elementar. „Was mich auf die Palme bringen kann, ist, wenn mein Konstrukt der Zeitplanung durcheinanderkommt.“ Nicht aus Pedanterie – aus Ärger über sich selbst. Der viel gefragte deutsche Designer ist Vielflieger und hat oft das Gefühl, Zeit zu vergeuden. Schon deshalb lebt er bescheiden in einem 60er-Jahre-Haus am Stachus. „Ich mag keine kaputtsanierten Altbauwohnungen in den Szenevierteln.“ Er „wohnt“ auch nicht wirklich. Wenn er nicht unterwegs ist, weilt er am liebsten in seinem Büro-Atelier in der Schillerstraße: Hinterhofatmosphäre, Ordnung im kreativen Chaos, fünf Mitarbeiter, alle an „Pallas“-Tischen, überall Modelle, Prototypen und

Materialien zum Experimentieren. „Ich komme um acht, eine Stunde vor dem Team.“ Das besteht nur aus langfristigen Mitgliedern. Grcic will und kann nur mit vertrauten Menschen arbeiten. Nützlichkeit ist ein notwendiges Prinzip für ein Grcic-Produkt. Von „One offs“, von Unikatstücken für Galerien, hält er nichts. Zumindest nicht für seine eigene Arbeit. „Als Industriedesigner darf es einem nicht um Kunst gehen!“ sagt er bestimmt. Schließlich hat er sich für diesen Weg entschieden. Nach der Schule und einer Schreinerlehre – „Studium war nicht so mein Ding“ – entdeckte er am Royal College of Art in London das Design als Berufsbild für sich. „Nicht zuletzt, weil Jasper Morrison und Vico Magistretti mich in meiner Art, die Dinge zu vereinfachen, bestärkten.“ Ersterer – englischer Verfechter des Minimalismus und Letzterer – einer der berühmtesten Gestalter Italiens, waren seine Lehrer; besser hätte es wohl nicht laufen können. Die Mentoren wurden ein Meilenstein seiner Karriere – wie Italiens Altmeister des industriellen Designs Achille Castiglioni.

manifique | 058


kolumn Thema produk tdes ign ekon stan tin grcic

manifique manifique | | 0059 0 59


arbeit nervt!!! Wer kennt das nicht: man stürzt sich jeden Tag aufs Neue in die immerselbe Arbeit und weiß irgendwann nicht mehr, wo einem der Kopf steht. Irgendwann geht einfach nichts mehr. Das ist dann genau der richtige Moment, um einmal abzuschalten und sich mit auflockernden Bürospielen wieder frischen Wind in die Segel zu holen.

bürostuhlrennen Der Klassiker unter den Bürospielen. Einer sitzt, einer schiebt – und ab geht es mit Hochgeschwindigkeit durch den Flur!

Astronautentraining Der Spieler sitzt auf dem Bürostuhl und wird von seinem Kollegen zehnmal um die eigene Achse gedreht. Jetzt muss er fehlerfrei zum Kopierer laufen.

manifique | 060


spaß b ei der arb eit

papierkorbball Zusammengeknüllte Papiere werden vom Bürostuhl aus in einen Papierkorb geworfen. Wer trifft, darf eine Ordnerlänge weiter nach hinten rollen. Wer eine zuvor festgelegte Strecke als erstes zurücklegt, hat gewonnen.

eisstuhlschießen Ein DIN A4-Papier markiert den Zielpunkt. Ein Bürostuhl muss nun so angestoßen werden, dass er möglichst nah an dieses Ziel herankommt. Der Gegner kann nun versuchen, mit seinem Stuhl den anderen wegzustoßen und näher ans Ziel heranzukommen.

fotorallye Mit dem Handy werden Makroaufnahmen (ganz nah rangehen) von verschiedenen Gegenständen im Büro gemacht. Die Spieler bekommen immer eines dieser Bilder gezeigt und müssen dann so schnell wie möglich den Gegenstand im Büro finden. Besonders fies wird das natürlich, wenn zusätzliche Spielregeln wie „Über Kopf“ etc. hinzukommen.

manifique | 061


schere, Stein, papier der neue trend „concrete-design“ hält nun auch einzug in die büros. stabil und nahezu unkaputtbar kommen sie daher. schlicht und zeitlos im design – 14 wahre alleskönner und überlebenskünstler.

3 2

5

1

4

6

7

1 MAGNO TUBE LAMP Handgefertigte Lampe aus den Niederlanden, das Kupferrohr kann mittels Magneten je nach Bedarf justiert

werden, um 390,00€ intoconcrete.com 2 CONCRETE ROLLERBALL PEN eleganter, langlebiger Stift, kann mit handelsüblichen Stiftminen nachgerüstet werden, um 80,00€ 22design.com 3 TAPE MATE Handgefertigter, minimalistischer und nachhaltiger Tesa-spender aus Feinbeton in Kombination mit Bambus, um 65,00€ intoconcrete.com 4 DESK ORGANIZER Handgefertigter Workspace Oragnizer in klassischem Design, um 60,00€ intoconcrete.com 5 No0300 Handgefertigte Einzelstücke mit vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten, um 25,98€ etsy.com 6 ROLLOUT PICTURE FRAME Jeder Bilderrahmen wird von Hand aus speziellem Schichtbeton gefertigt und hat eine persönliche Note, um 30,00€ intoconcrete.com 7 CONCRETE SKETCH PENCIL Hochwertiger Zeichenstift mit Bleimiene und

manifique | 062


Arb eit scher e, stein , pap ier

8

9

10

11

13

12

14

ergonomischer Grifform für ausdauernde Zeichennächte, um 75,00€ 22design.com 8 cement droplight Hängeleuchte aus Industriebeton, um 450,00€ sixlight.com 9 5vor concrete clock Uhr im minimalistischen Stil mit handgefertigten Holzzeigern und lautlosen Uhrwerk, um 130,00€ wertwerke.de 10 tetriplug the Z Steckdosenleisten im Baukastensystem, je 8kg massiv, um 65,00€ selekkt.com 11 DESK ORGANIZER Handgefertigter Workspace Organizer in klassischem Design, um 60,00€ intoconcrete. com 12 Tatsuya Akita Handgefertigte Einzelstücke mit vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten, um 25,98€ etsy.com 13 kornspeicher Unkaputtbarer USB-Stick mit 4GB Speicherplatz in vier Designvarianten, um 34,90€ korn-produkte.de 14 iPhone 5 Dock Aus recyceling Steinstaub, sowohl hochkant als auch quer verwendbar, um 75,00€ 22design.com

manifique | 063


Zoff fĂźr Helden Im Job kann es schnell zu Reibereien kommen. Es sei denn, Sie wissen, wie man Konflikte perfekt lĂśst.

manifique | 064


arb eit zoff fü r helden

Streitigkeiten unter Kollegen gibt es seit Anbeginn der Büroarbeit. Was aber nicht bedeuten muss, dass man klaglos die Zofferei um Nichtigkeiten hinnehmen muss. Im Gegenteil: Durch vorbildliches Verhalten in Konfliktsituationen leben Sie Mitarbeitern und Kollegen vor, wie es auch anders gehen kann, und tragen so zur Verbesserung des Betriebsklimas bei – das betrifft auch das Verhalten des Chefs oder den Umgang mit ihm. Wichtig ist dabei: Egal, wie gravierend der Konflikt ist, bleiben Sie ruhig, lassen Sie den erhobenen Zeigefinger unten, und setzen Sie auf „Ich“-Botschaften („Ich würde vorschlagen…“), anstatt Vorwürfe direkt zu adressieren („Du machst das falsch!“).

Stichwort: essen

Stichwort: lästerei

Am Kühlschrank klebt ein Zettel: „Der Joghurt (Mövenpick, Mango-Litschi) war nicht für die Allgemeinheit bestimmt!!!!!!!!“

Sie sitzen in der Kantine mit Kollegen zusammen, die über andere herziehen und sich an Gemeinheiten gegenseitig überbieten.

hintergrund

hintergrund

„Erst kommt das Fressen, dann die Moral“ (Bertold Brecht). Hunger ist ein starker Trieb mit großem zerstörerischem Potenzial. Da Mundraub nicht strafbar ist, halten ihn einige für vertretbar. Häufig sind die Täter Führungskräfte, die sich kaum die Zeit nehmen für Unwichtiges wie eigene Vorräte im Kühlschrank anlegen. Hunger haben sie um 22:32 Uhr trotzdem.

Lästern vergiftet die Stimmung, via Flurfunk breitet sich üble Nachrede aus. Die Frage, wer, wann, was getan oder gesagt hat, schafft ein Klima aus Gerüchten, Misstrauen und Lügen, das allen die Arbeit vermießen kann. In jedem Büro gibt es versteckte Talente in dieser Kategorie. Oft fallen Sie im Büroalltag nicht weiter auf und versuchen so Aufmerksamkeit zu erhaschen.

die gentleman-reaktion

die gentleman-reaktion

Egal, was Sie mit der Sache zu tun haben: Nehmen Sie den Zettel ab. Ein Satz mit acht Ausrufezeichen verbreitet miese Laune. Aber nehmen Sie die Sache ernst, denn Streit ums Essen kann Revolutionen entfachen. Kaufen Sie 20 Mango-Litschi-Joghurts, und bringen Sie einen Zettel am Kühlschrank an: „Joghurt für alle.“

Lästert jemand über Sie, klären Sie das in einem Vieraugengespräch oder mit dem Chef. Stört jemand Ihr ästhetisches Empfinden, Ihre politische Einstellung oder können Sie ihn einfach nicht leiden - völlig verständlich und auch in den besten Büros nicht vermeidbar, aber erzählen Sie es Ihrer Frau, nicht den Kollegen.

manifique | 065


dienst ist dienst, und schnaps ist schnaps. Stichwort: ideenklau

Stichwort: arbeit im urlaub

Sie schildern Ihrem Teamleiter eine tolle neue Idee. Er findet sie lächerlich. Drei Tage später, in großer Runde, präsentiert er dem Chef eine neue Strategie: „Ich hatte da einen genialen Einfall …“ Wie sich herausstellt, ist es der Ihre.

Ein paar Tage vor ihrem Urlaub beenden Sie ein Projekt und lassen es mit großem Lob abnehmen. Am Strand erreichen Sie zahlreiche E-Mails, ihr privates Handy klingelt und auf der Mailbox werden Rückrufbitten hinterlassen.

hintergrund

hintergrund

Ideendiebstahl gehört zu den schlimmsten Vergehen im Arbeitsleben. Weil es Karrieristen oft an Kreativität mangelt, bedienen sie sich gern bei ihren Mitarbeitern, ohne diese als Urheber zu würdigen. In der Antike stand so jemand auf derselben Ebene wie ein Kindsräuber.

Die Rechtslage ist klar: Niemand muss ständig erreichbar sein. In der Praxis hilft das kaum, denn wer reagiert nicht schon mal auf einen Notfall? Wissenschaftler halten ständige Erreichbarkeit für eines der größten Risiken, am Burn-out-Syndrom zu erkranken.

die gentleman-reaktion

die gentleman-reaktion

In der Konferenz lassen Sie ihren Teamleiter gewähren. Wenn sie ihn vor allen anderen angreifen, kann das fatale Folgen haben. Gehen Sie lieber danach in sein Büro, und seien Sie authentisch: also sauer. Er hat eine Grenze überschritten und soll das in Zukunft unterlassen. Bei der nächsten Begegnung mit ihrem Chef erwähnen Sie am Ende beiläufig: „Übrigens war das, was Herr XY als seine Idee verkauft hat, meine. Ich denke, das sollten Sie wissen.“

„Dienst ist Dienst, und Schnaps ist Schnaps.“ Klingt altmodisch, ist aber zeitgemäß. Geben Sie rechtzeitig vor Ihrem Urlaub bekannt, dass Sie offline sein werden. Falls Sie aber doch mit Kollegen telefonieren und e-mailen müssen, dann nicht über Ihr Privattelefon. Ein komplett bezahltes Diensthandy wäre in so einem Fall das Mindeste. Sonst haben Sie nach dem Urlaub auch noch den Aufwand mit der Telefonkostenweiterberechnung.

manifique | 066


arb eit zoff f端 r helden

manifique | 067


wanderlust Ich packe meinen rucksack… aber was muss eigentlich alles rein? Auf den folgenden SEiten finden sie allerlei nützliche helferchen damit ihr nächster wandertrip ein voller erfolg wird.

3 2

1

2 4

5

6

8 7

1 neewer Messingkompass im Retrodesign, 6,98€ amazon.de 2 loading Edelstahl-Espressokanne, 4 Tassen, 29,95€ amazon.de 3 WL6 Isomatte, grau in den Maßen 180cm x 55cm x 1,2cm, 19,99€ amazon.de 4 Forclaz 10° Light Leichtschlafsack für Tempe-

raturen um etwa 10°, 49,95€ decathlon.de 5 tasco Nostalgisches Fernrohr mit 25-facher Vergrößerung, 25,00 € woick.de 6 Jupiter Squared Sonnenbrille von Oakley, 69,00€ amazon.de 7 traveler Leichte und Bruchfeste, wiederverwendbare und 100%

dichte Trinkflache aus Aluminium 17,55€ amazon.de 8 2 Seconds XL Air III blitzschnell aufgebautes Wurfzelt für bis zu 3 Personen, regulierbare Beluftung, inkl. Vorzelt mit Boden, 109,09€ decathlon.de 9 Barents Pro Outdoor Winterhose mit warmer Fütterung und zuverlässigem Temperaturausgleich von Fjällräven, 179,50€ yatego.com

manifique | 068


reis en Wan der lust

11

9

10 14

13

12

17

16

15

18

10 Isogaisa wasserdichte Trekkingjacke, 469,90€ bergans-shop.de 11 camping Outdoor

Spiritus-Kochset 53,99€ .de 12 Victorinox Schweizer Taschenmesser im Holzkleid mit Damastklinge, je 219,00€ amazon.de 13 trail back Trekkingstock, 53,99€ outdoortrends.de 14 little america Herschel Rucksack mi Rückenpolster, 94,95€ amazon.de 15 merino Multifuktionstuch, 25,94€ lauche-maas.de 16 sonnenglas Solarlampe, 34,90€ gartenspaß.biz 17 log cabin warme Wintermütze, 24,95€ flux.at 18 salewa wasserdichter Wanderschuh mit Fußbett, 99,94€ neckermann.de

manifique | 069


Kluge Ratschläge für die Reise gibt es leider viel zu oft gratis.

Denn manche Reisetipps habe ich mit Absicht nicht befolgt und dadurch einige der besten Erlebnisse auf Reisen gehabt. Hier eine kleine Auswahl. Fast jedes Mal, wenn ich irgendwo hinreise, gibt es Leute, die mir sagen, dass ich dieses oder jenes tun oder lassen solle. Mitunter waren das lustige Empfehlungen – besonders, wenn man bedenkt, dass diese Leute so gut wie nie reisen. Wie ich oft später herausgefunden habe, bilden sie sich eine Meinung über ein Land, indem sie Fernsehen schauen oder im Internet darüber lesen. Und noch schlimmer – diese Geschichten sind oft aus den Nachrichten und damit oft erschreckend. Erschreckend übertrieben.

manifique | 070


auf reis en mit Si An h

manifique | 071


Brich nie Den Job ab um zu reisen! Ok, vielleicht hast Du sogar Spaß auf Deiner jetzigen Arbeit. Aber hey, wenn es so toll ist: Warum sollte man Dir den Job nicht nach Deiner Reise wiedergeben? Wenn Du Gegenargumente findest, wird es sowieso höchste Eisenbahn dort zu verschwinden! Wenn Du wiederkommst, wirst Du wahrscheinlich etwas neues finden. Die alte Leier von “Lücke im Lebenslauf” ist schon abgedreht. Möglicherweise war Dein Chef schon in mehr Ländern als Du!

Sprich nicht mit Fremden! Das kennt man schließlich als Weisheit seiner eigenen Kindheit. Und was aus der Kindheit kommt, ist meistens richtig. Meistens. Aber eben nicht immer. Die besten Kontakte, welche man beim Reisen macht, entstehen beim Gespräch mit völlig Fremden. Zeigt stattdessen lieber, dass ihr erwachsen seid und redet mit den Leuten. Wenn ihr nach einer durchzechten Nacht in einer wunderschönen Wohnung ein Frühstück von einer freundlichen einheimischen Familie serviert bekommt, dann werdet ihr es mir danken!

manifique | 0 072


Mach das nicht – das ist unsicher! Wenn man auf die Leute hört, ist alles unsicher. Trampen, Leitungswasser, Couchsurfing oder Hostels. Alles voll von Verrückten und potentiell tödlichen Erregern. Aber im Grunde sollte man lieber auf den eigenen Instinkt hören. Wenn etwas unsicher ist – dann tus eben nicht. Das ist eine allgemeine Backpacker-Weisheit.

Reisen ist teuer. Mach was sinnvolles mit deinem Geld! Wer sagt, dass Reisen nicht sinnvoll ist? Es gibt nicht umsonst das Sprichwort “Reisen bildet”. Werdet ihr irgendwann mal euren Enkelkindern von “Germany’s Next Topmodel” erzählen? Wahrscheinlich nicht! Werdet ihr von eurem verrückten Trip durch Indien berichten? Wahrscheinlich schon!

manifique | 0 073


Esst bloß nichts von der Straße! Ok, ihr sollt auch nicht das essen, was runtergefallen ist. Ich rede von Essen, welches es nicht in teuren Restaurants sondern an kleinen Ständen und Imbissen gibt.  Man kann sich genauso gut einen Durchfall im Restaurant holen. Ist mir auch schon mehrmals passiert. Und man, was hätte ich an kulinarischen Ergüssen verpasst, wenn ich auf diesen Rat gehört hätte!

Schlaf bloß nicht in Hostels! Ok, manchmal stinken sie. Meistens schnarcht irgendwer oder ein Idiot kommt erst um 6 Uhr morgens rein und torkelt lautstark durch das Zimmer. Das kurz bevor der erste um 6.30 Uhr aufsteht und sich die Zähne putzt, kurz bevor er auf irgendeinen sinnlosen Berg steigt. Aber hey. Hätte ich nicht immer mal in einem Hostel gepennt, hätte ich nicht so viele tolle Reisepartner gefunden! Und manchmal ist es einfach gut, in dein gemietetes Bett zu kommen und sonst keine weiteren Verpflichtungen zu haben. Und es ist immernoch viel günstiger als jedes Hotel!

manifique | 074


auf reis en mit Si An h

manifique | 075


manifique | 076


auf reis en mit Si An h

Reise bloß nicht allein!

Man muss etwas Neues wagen, damit man etwas erlebt.

Leute, spätestens seitdem ich Frauen getroffen habe, die allein durch Pakistan gereist sind, hab ich diesen Gedanken über Bord geworfen. Ich hab zwar auch vorher schon nicht dran geglaubt, aber danach ist es praktisch unmöglich. Wenn man allein reist, hat das viele Vorteile. Erstens brauch man sich mit niemand über Reiseroute oder Interessen abstimmen. Zweitens ist man so praktisch gezwungen, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Und wir haben oben schon erläutert, was für positive Effekte das auf Deine Reise haben kann. Und drittens ist man flexibler: Im Umgang mit den Mitmenschen (wer Hilfe braucht muss auch freundlich sein) und in Bezug auf Verpflichtungen (man geht Bier trinken, wenn man selbst kann).

manifique | 07 7


fashion

to be worn with love.

manifique | 078


alle jahre wieder

Die ganze Welt der winterlichen Accessoires. S.14

modedesign 1992 clothing Handgearbeitete Unikate mit Liebe zum Detail. S.20

fashion trends

Tauchen Sie ein in die Welt der Mode. S.46

machs dir selbst!

Lassen Sie ihrer Kreativit채t freien Lauf und individualisieren sie Ihren Style. S.58

manifique | 0 079


1 gürtel H&M, Echtleder bestickt, 19,95€ 2 Socken H&M, 3er-Pack, verschiedene Muster, 12,95€ 3 Mütze Olson&Hekmati,

100% Schurwolle, 25,99€ 4 Schal Jack&Jones, aus 100% Baumwolle, 35,95€ 5 Schuhe Frank Wright, Naturleder, 129,00€ 6 krawatte Picollo, reine Seide, 89,00€ 7 Fliege mit einstecktuch H&M, gebleichter Denim-Leinenstoff, 12,95€

manifique | 080


alle jahre kolumn wieder e Thema ac cessoir es

alle jahre wieder... Jedes Jahr um etwa die selbe Zeit werden die Tage kürzer, die klirrend kalten Nächte erscheinen uns umso länger. Stehts begrüßt uns ein rauer Wind schon an der Türschwelle. Die Wohnung wird immer heimeliger, die Zeit der kuscheligen Abende bei Kerzenschein hält langsam wieder Einzug in unsere Wohnzimmer. Der Winter ist ein äußerst zuverlässiger Gast, dennoch überrascht er uns jedes Jahr aufs Neue mit seinen nasskalten und ungemütlichen Wetterphänomenen. Damit Ihnen das dieses Jahr nicht passiert, waren wir für Sie auf der Suche nach den schönsten winterlichen Accessoires auf dem Markt. PS.: Sie eignen sich auch wunderbar als kleines Geschenk für den Liebsten !

manifique

081


1 schuhe Doc Martens, 150,95€ 2 Krawatte H&M, Seide und Baumwolle, 19,95€ 3 Fliege mit einstecktuch H&M, reine Seide,

12,99€ 4 Handschuhe röckel, echtes Leder, 95,95€ 5 krawatte Esprit, reine Seide, 59,00€ 6 Socken 3er Pack, verschiedene Muster, 12,95€ 7 Mütze Muschi Kreuzberg, reine Wolle, schwarz und borderaux 35,95€ 8 schal Benetton, reine Schurwolle, 59,00€

manifique | 082


alle jahre wieder ac cessoir es

manifique | 083


manifique | 0 084


19 9 2 clothing k evin r en n inghoff

clothing

seit wann gibt es „1992 clothing?“ „1992 clothing“ gibt es seit Mitte 2013. Es ist also noch sehr jung. Doch erst seit Ende 2014 habe ich mehr Zeit investiert und sowohl die Anfrage als auch die Bekanntheit ist erheblich gestiegen. Davor habe ich aber auch schon T-Shirts gestaltet. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mich noch „K.R.“ und „Poppin Pills“ genannt.

wie kamst du auf den Namen?

m od e l k e vi n re n n i nghoff

Beim Namen habe ich es mir einfach gemacht. Das Jahr 1992 ist mein Geburtsjahr. Ich bin stolz, ein Kind der 90er zu sein, da wir zwar viele Veränderungen mitbekommen haben, trotzdem aber in einer „sicheren“ Umgebung aufgewachsen sind. Deshalb ist diese Zahl sehr wichtig für mich. Und es ist keine temporäre Erscheinung, wie z.B. eine Lieblingszahl, die mir irgendwann nicht mehr gefällt. Und wie manche vielleicht denken mögen heißt es nicht „nineteen ninetytwo clothing“ – also englisch, sondern „Neunzehn Zweiundneunzig clothing“.

aus welcher motivation heraus hast du dich dazu entschlossen, eine kleidermarke zu gründen? Der Ursprung kommt aus einer Zeit, als ich noch jünger war. Ich fing an, mich mehr für Mode zu interessieren und der DIY-Trend startete. Ich wollte bald schon mehr als nur die Mode „von der Stange“ kaufen. In Folge dessen machte ich meine ersten Versuche im Modedesign mit Bleiche, Textilfarbe und Edding. Zudem wollte ich mich bewusst anders kleiden, um mich von der Masse abzugrenzen. Um anders zu sein.

wie groß ist die nachfrage momentan? Die Anfrage liegt zur Zeit bei ein bis zwei T-Shirts pro Monat. In Zukunft möchte ich meine multimediale Präsenz ausbauen und mehr Aktuelles, Neues und Versuche zeigen. Dadurch haben die potenziellen Kunden mehr Einblick in den Designprozess und werden quasi aus erster Hand über alle Neuheiten informiert.

manifique | 085


ich wollte mehr als nur die Mode „von der Stange“ kaufen. m ot iv fr anzös i s ch e B ul l d o gge

Hast du dir schon mal gedanken darüber gemacht, selbstständig zu werden? Ja, vor meinem Studium habe ich mich eingehend damit beschäftigt – bin aber jetzt sehr froh, mich doch für das Kommunikationsdesigns-Studium entschieden zu haben. Ich möchte den Verkauf neben meinem Studium weiterhin fortführen und mich eventuell danach selbstständig machen. Je nachdem wohin es mich in der Berufswelt verschlägt.

Wie erhältst du deine AUfträge? Bzw. wie werden andere auf dich aufmerksam? Die meisten Leute erfahren von meiner Marke durch Mund-zu-Mund-Propaganda. Einige durch meine Facebook-Seite. Ich wurde aber auch schon auf der Straße angesprochen, wenn ich ein „1992 clothing“-T-Shirt anhatte.

m ot iv s igmund fr eud

verrätst du uns ein paar tipps für leute, die eine ähnliche idee haben? Allen, die Ideen haben, kann ich nur sagen: Macht es! Solange ihr Spaß daran habt kann nichts verkehrt dabei sein. Ich verdiene zur Zeit auch nicht viel damit, aber ich freue mich über jeden Auftrag. Und alleine für die positive Resonanz lohnt es sich. Ihr findet mich auf Facebook unter „1992 clothing“ m ot iv l am p e aus de m j uge n d s ti l

manifique | 086


kolumn e Thema

manifique | 0 087


manifique | 0 088


19 9 2 clothing K evin r en n inghoff

manifique | 089


manifique | 0 09 0


kolumn e Thema

manifique | 0 0 91


manifique | 092


kolumn e Thema

manifique | 0 0 93


manifique | 0 094


kolumn e Thema

manifique | 0 0 95


manifique | 09 6


fas h ion trends Mar k us Stok er we i Ă&#x;es raus che n

manifique | 097


manifique | 0 0 98


fas h ion trends Mar k us Stok er we i Ă&#x;es raus che n

mode l markus stoker

manifique | 099


manifique | 10 0


kolumn e Thema

manifique | 0 0101


manifique | 0 0 102


kolumn e Thema

manifique | 0 0 103


manifique | 104


manifique | 105


manifique | 10 6


kolumn e Thema

manifique | 107


manifique | 108


mo d e l mark us s toke r s c h u he Adi das Or igi nals Z X F lux N eutron / http://bit.ly/1FNVPel

fas hion trends Mar k us Stok er S ne ak e r

manifique | 109


manifique | 110

mo d e l mar kus s tok er s c h u he Ni k e s b x s t us s y ac g tr ai ne r e nd or / http://bit.ly/1FdjMya


fas hion trends Mar k us Stok er S ne ak e r

manifique | 111


m o d e l mar k us stok e r schuh e ni k e sb zo om stefan janoski digital f loral / http://bit.ly/1KZhT6T


kolumn e Thema

manifique | 113


mode l y端ksel karabulut

manifique | 114


kolumn e Thema

manifique | 0 0115


manifique | 0 0 116


fas hion trends Y端 ksel K ar ab ulu t i m wald

manifique | 117


manifique | 118


kolumn e Thema

manifique | 0 0 119


stundengläser die zeit ist ein phänomen, das den menschen seit jeher fasziniert. vielen theoretikern zufolge die vierte dimension. mit diesen stundengläsern liegen sie jederzeit in der zeit! bauen sie sich einfach selbst die für sie passende uhr in vielen veschiedenen varianten und immer wieder flexibel zusammen. die „defender“ aus dem hause fossil.

Diese sehr innovative Uhrenserie wurde ursprünglich in den späten 1990er Jahren entwickelt, erinnert an die Pionierzeit der Luftfahrt und ist durch und durch Fossil Vintage. Jedes Modell in dieser Kollektion ist wie ein Ehrenzeichen, das beweist, dass du ein Original bist und nicht klein beigibst, ganz nach dem Motto „Gib niemals auf“. Deine ganz persönliche „Defender-Uhr“ kommt in einer Kultbox, die mit Grafiken der Originalverpackung bedruckt ist. Leder, Nylon und Kunststoffbänder liegen zwischen 15€ und 35€, Metallbänder zwischen 89€ und 109€ sowie die Gehäuse von 99€ bis 139€ – alles uneingeschränkt kombinierbar!

manifique | 120


kolumn e Thema

manifique | 0 0 121


paper b owtie materialien

Welcher Mann von Welt kennt das nicht: am Abend steht ein wichtiges

Schere (optional: Cutter oder Skalpell), Lineal,

Geschäftstreffen an und man(n) hat wieder mal keine passende Fliege zur

und Kleber

Hand. Hektisch wird der komplette Kleiderschrank durchwühlt und die Telefonleitung läuft heiß – aber keiner der sonst immer bestens ausgerüsteten

Schritt für Schritt

Freunde will so ein verdammtes Ding besitzen. Aber seien sie sorglos – diese Szenarien gehören ab sofort der Vergangenheit an! Mit dieser Anleitung zau-

Schritt 01:

bern sie mit ein wenig handwerklichem Geschick im Handumdrehen eine

Schneide die umseitig aufgedruckte Vorlage vor-

individuelle Fliege: Garantiert ein Unikat und passend für jeden Anlass.

sichtig aus dem Magazin heraus und schneide dann mit einer Schere (besser noch einem Cutter) die rechteckigen Flächen sauber aus.

Schritt 02: Kerbe die Knicklinien mit der stumpfen Seite

wichtige Falthinweise zur vorlage (rechts):

des Messers sorgfältig ein.

gepunktete linien: Schritt 03:

Hier muss eine sogenannte „Talfalte“

Falte die Stücke 2 und 3 an den waagrechten

gemacht werden (Papier bildet eine

Linien im Zickzackmuster.

Vertiefung an der Faltkante)

Schritt 04:

Strich-Punkt-Linien:

Nun immer im Wechsel die dickeren Strich-

Hier muss eine sogenannte „Berg-

Punkt-Linien mit „Bergfalten“ und die dün-

falte“ gemacht werden (Papier bildet

neren Punkt-Linen mit „Talfalten“ versehen.

eine Erhebung an der Faltkante)

Nach jeder fertigen Reihe mit leichtem Druck zusammenpressen. Dies muss sowohl mit Stück 1 als auch 2 durchgeführt werden. Anschließend werden die beiden Stücke an den geschlossenen Enden miteinander verhakt.

Schritt 05: Stück 1 an den waagrechten Linen entsprechend der Linenkennzeichung falten. Im gefalteten Zustand an den senkrechten Linen zu einer Art Kreis falten. Anschließend um die vorbereiteten Stücke 1 und 2 legen und die Verbundsstelle damit fixieren und kleben. Nach Trockungszeit des Klebers die Enden der Stücke 1 und 2 sehr vorsichtig bis zum gewünschten Grad stretchen.

Schritt 06: Mit einem Clip versehen, anstecken und Komplimente einheimsen.

Wenn ihnen das zu theoretisch ist, können sie sich auch ein Videotutorial von FIBERLAB ansehen. Auf dieser Seite können sie unter anderem die Druckvorlage für künftige Projekte herunterladen. Scannen sie hierfür einfach den umseitigen QR-Code ein oder klicken sie sich direkt dort hin: http://bit.ly/1yOVEOo.

manifique | 0 0 122


do -i tYo ur se

machs dir s elb s t pap er b ow tie

lf

www.FiberLab.ca

FiberLab

project: make a bowtie need

know

glue

dot-dot scissor

ruler

valley

dash-dot

knife mountain

manifique | 123

FiberStore

theFiberLab


manifique | 0 0 124


kolumn e Thema

manifique | 0 0125


leather wallet

materialien: Leder, Schere, Nähmaschine

Schritt für Schritt Schneide drei Stücke Leder aus, die jeweils die folgenden Maße haben: 8,9 cm x 6,6 cm. Dreh das erste und das dritte Stück auf die Rückseite; das zweite auf die Vorderseite. Nun musst vom ersten und zweiten Stück jeweils eine Ecke abschneiden – vom ersten Stück musst du ein bisschen mehr abschneiden, damit die Geldbörse ihre typische Form erhält. Jetzt liegen die drei Stücke passgenau übereinander und du kannst anfangen, die Seiten und den Boden gerade zuzunähen. Viel Spaß damit!

manifique | 126


do -i tYo ur se

machs dir s elb s t leather wallet

lf

manifique | 127


geo cufflinks

materialien Zweikomponentenkleber, Modelliermasse, Skalpell, goldene Manschettenknöpfe

Schritt für Schritt Schritt 01: Heize den Ofen auf 275° vor. Schneide die Modelliermasse in kleine Vierecke oder Kreise und überprüfe, ob die Stücke ein kleines bisschen größer als die Oberfläche der Manschettenknöpfe sind. Das hat den Vorteil, dass du sie später leichter aufkleben kannst.

Schritt 02: Kühle die Modelliermasse. Halte sie nicht ständig in der Hand. Solange sie kalt ist, kannst du mit der Klinge von deinem Skalpell organische, geometrische oder sonstige Formen modellieren.

Schritt 03: Backe die zugeschnittenen Stücke für ungefähr 10 bis 15 Minuten und lass sie anschließend auskühlen. Wenn sie vollständig abgekühlt sind, kannst du sie mit dem Kleber auf deine Manschettenknöpfe kleben. Lasse die fertigen Knöpfe nochmals ein paar Stunden trocknen bevor du sie annähst.

manifique | 128


do

-i

t-

Yo

ur

se

lf


music & culture

all you need is music.

manifique | 130


kolumn e Thema

musik ist mein leben chris & taylor Ein charismatischer rising Star zum anfassen. 132

nostalgischer musikgenuss

Lassen Sie sich entf端hren in die Zeit der Kofferradios und Vinylplatten. 146

im rampenlicht

Werfen Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen. 154

chris & taylor live ballnacht 2014 Wir waren f端r Sie live vor Ort. 157

manifique | 0 0 1 31


mo d e l Ch ri s top he r has tr ich

manifique | 0 0132


mus ik is t mein leb en chr is & Taylor

rz

us

• Das He

ik e rs •

lebe ic h

So

e i n es M

• Ch ri s & taylo r •

Schon im zarten Alter von fünfzehn Jahren traf Chris die Liebe seines Lebens – die Musik. Bis heute ist nichts von der anfänglichen Leidenschaft verflogen. Mittlerweile ist er seit einigen Jahren erfolgreich mit seiner Band „Chris & Taylor“ unterwegs.

manifique | 133


Ich wusste eigentlich schon immer, dass ich schwul bin; schon als kleines Kind. Als Vier- bis Sechsjähriger hatte ich dafür noch keinen Namen und habe nicht groß darüber nachgedacht, aber angefangen hat es mit der Faszination für die älteren Jungs in Nachbarschaft. Ich wollte, dass sie meine großen Brüder sind und auf mich aufpassen. Als ich älter wurde und mit dem Konzept „schwul“ in Berührung kam, war mir schnell klar, dass das auf mich zutrifft.

Wann hast du dich geoutet? Mein Outing…man outet sich nicht nur einmal. Klar gibt es anfangs den großen Knall bei engen Bezugspersonen, wie der Familie oder den besten Freunden, aber letztendlich ist es eher ein Prozess der längerfristig vonstattengeht – außer man läuft natürlich gerne mit einer knallpinken Handtasche herum; dann ist das vielleicht nicht so oft nötig.

Wie waren die reaktionen? Ich habe die Reaktionen mit etwa 15 erstmals bei meinen besten Freunden ausgetestet. Anschließend habe ich es auch meinen Eltern gesagt – am Telefon. Als ich ein Jahr lang in Amerika war. Ich hatte zwar nie den geringsten Zweifel daran, dass meine Eltern positiv reagieren würden, aber ich wollte mich zu der Zeit nicht damit beschäftigen. Außerdem wollte ich selbst kontrollieren können, wann ich darüber rede und wann nicht. Aber meine Eltern haben, wie erwartet, alles gut aufgenommen; auch wenn sich meine Mutter anfangs ein wenig Sorgen gemacht hat, da sie bis dato keinerlei Bezugspunkte zu schwulen Menschen hatte. Das Einzige was man von Homosexuellen kannte, war das verzerrte Bild, das durch die Medien geliefert wurde: Es war gezeichnet von scham- und zügellosen Sextreffen mit Fremden und nackten Menschen auf dem CSD (Christopher Street Day). Dadurch herrschten viele Vorurteile, die früher zwar noch viel schlimmer

manifique | 134

mein bester freund war sauer auf mich, weil ich nicht in ihn, sondern in seinen besten kumpel verknallt war.

Wann wusstest du, dass du schwul bist?


Gab es auch negative Reaktionen? waren (bis hin zu der Darstellung als Frankensteins Monster) heute zum Glück schon weitestgehend besänftigt, aber leider noch lange nicht ganz ausgeräumt sind. Dann war da noch meine große Schwester. Auch bei ihr war es erwartungsgemäß gar kein Problem. Für die große Schwester ist das glaube ich so der Jackpot, wenn der kleine Bruder beichtet, dass er schwul ist. Das Problem war ihre große Klappe und dass sie nichts für sich behalten kann. Das war im ersten Moment ein wenig brenzlig für mich, weil ich nicht wusste, wie die Reaktionen in ihrem Bekanntenkreis ausfallen; aber auch da gab es zum Glück keine Probleme.

Ich muss sagen, ich habe noch nie wirklich eine schlechte Erfahrung gemacht. Die negativste Reaktion war tatsächlich im Alter von ca. 19 Jahren von meinem damaligen besten Freund. Er war sauer auf mich, weil ich nicht in ihn, sondern in seinen besten Freund verknallt war und fühlte sich ein wenig in seinem Ego gekränkt. Das war glücklicherweise das einzig „Negative“, das ich erleben musste. Meine Erfahrungen sind ein positives Beispiel dafür, dass sich die Dinge ändern und es wirklich besser wird – jedoch ist das aber, selbst heutzutage – eher die Ausnahme als die Regel. Gut möglich das jemand drei Häuser weiter eine komplett gegenteilige

manifique | 135


manifique | 136


mus ik is t mein leb en chr is & Taylor

Erfahrung machen musste. Generell aber wird es besser und das Gedankengut der Menschen verändert sich in Richtung Akzeptanz, was vor 20 Jahren noch gar nicht auszudenken gewesen wäre.

ich kann euch sagen, was mein no-go ist: die worte „Must-Have“ und „No-go“

Wie stehst du zu den schwulenbars hier in wiesbaden? Hier gibt es das „Trend“ und das „Robin Hood“. Im „Robin Hood“ war ich bisher selbst noch gar nicht. Ich bin nicht so der Schwulenbar-Typ; das ist einfach nicht meine Welt. Das meine ich jetzt keinenfalls abwertend – ich finde es wichtig, dass es so etwas für die Menschen gibt, die es brauchen. Aber durch meine durchweg positiven Erfahrungen in der „regulären“ Welt hatte ich nie das Bedürfnis, mich in die Gesellschaft von nur ausschließlich schwulen Männern zurückzuziehen. Für mich wäre das eher anstrengend; genauso würde ich es aber auch in einem Club mit ausschließlich Dunkelhäutigen anstrengend finden. Das „Trend“ hingegen fand ich sehr cool. Dort war ich tatsächlich schon öfter, allerdings hauptsächlich mit Heterofreunden und auch nur, weil es dort damals von 19 bis 21 Uhr eine Bierflatrate gab. Dort findet man allerdings – glaube ich – nicht das, was man sich landläufig unter einer Schwulenbar vorstellt. Es ist einfach eine kleine Kaschemme, etwa im Stil der Litfaßsäule – nur nicht so voll. Die Bedienung ist lustig und bringt ständig witzige Sprüche – alleine deswegen würde es sich lohnen, einmal dort hinzugehen. Ich war aber schon seit Jahren nicht mehr dort.

Was sind deine Lieblingscafés, -Bars und restaurants? Meine absolute Lieblingslocation ist die „Waffel & Gegenüber“. Ich weiß aber nicht, ob ich das als klassisches Restaurant bezeichnen würde. Es fühlt sich nicht so an wie ein Restaurant; die Atmosphäre ist viel familiärer und persönlicher. Der Inhaber ist ein super netter Mensch und Freunde

manifique | 137


stellt mir bloß nicht die fragen „wie kamst du zur musik und wer ist dieser Taylor?“

von mir haben dort gearbeitet. Seitdem gab es auch Zeiten, in denen wir wöchentlich dort waren.Marcel und ich haben neuerdings zusammen das „Wok Inn“ für uns entdeckt. Klar, es ist keine Location, wo man sich regelmäßig mit Freunden trifft, aber auf eine trashige Art und Weise ist es mir irgendwie sehr symphatisch. Die Inhaber sind total süß, das Essen schmeckt gut und ist zudem noch sehr preiswert. Wenn wir uns etwas gönnen wollen gehen wir auch gerne zu „Okini“ – dort ist es zwar etwas teurer – aber einfach unfassbar lecker. Aber wenn ich eins hasse, dann das „Alex“ und das „Extrablatt“.

Was ist das Must-have in deinem Kleiderschrank? Ich kann euch sagen was mein No-Go ist : Die Worte „Must-Have“ und „No-Go“. Ich muss ganz ehrlich sagen, da hört es ja schon auf. Mein Must-Have im Kleiderschrank sind Marcel´s Klamotten, denn solange seine Klamotten da sind kann er nicht weg. Was mich angeht, so mag ich am liebsten einfache, simplere Designs. Zum Beispiel ganz normale Hoodies und Plain-Tees ohne großartigen Aufdruck.

Wolltest du immer Musiker werden oder gab es noch andere Alternativen? Eigentlich wollte ich Polizist werden. Als ich jünger war Schauspieler, aber das vor allem weil ich berühmt werden wollte. Früher habe ich im Kinderchor gesungen, sonst hatte ich mit Musik und Gesang lange nichts am Hut. Das hat mit 15 angefangen. Ich sollte mit einer Freundin am Schulabschlussball singen; mit Beginn der Probephase für diesen ersten großen Auftritt habe ich Feuer gefangen. Ich war auf einmal so fanatisch – ich habe zu der Zeit drei bis vier Stunden täglich gesungen. Danach war ich für ein Highschool-Jahr in Amerika. Meine Gastfamilie war sehr musikalisch – die Gastmutter war örtliche Chorleiterin. Das hat mich sehr inspiriert und meinen musikalischen Werdegang entscheidend geprägt. Ich habe angefangen, Gitarre zu spielen und mir meine erste eigene gekauft. Und so hat sich die Sache mit mir und der Musik gefestigt. Ich habe also verhältnismäßig spät damit angefangen, aber dafür dann richtig. 2008 habe ich dann in der Konsequenz einige Wochen vor der Prüfung mein Abitur geschmissen. Ich hatte für mich beschlossen, dass ich einfach Musik machen will – und nichts anderes. Seither mache ich das.

manifique | 138


mus ik is t mein leb en chr is & Taylor

manifique | 139


manifique | 0 0 140


Hat der „Ruhm“ dich verändert ? Es ist ja nicht so, als wäre ich ein Star, aber ich finde es durchaus eine berechtigte Frage, weil man ja doch viel Aufmerksamkeit bekommt – sei es auch nur in einem etwas kleineren Umfeld. Was einen aber auf jeden Fall verändert, ist das Business, das einen als selbstständiger Musiker erwartet. Sobald man sich auf andere verlassen muss, wird man leider auch oft enttäuscht. Das sind Erfahrungen, durch die man sich auf jeden Fall verändert und reift. Seien es Musiker, die einfach nicht zu gemeinsamen Auftritten kommen, Leute die es nie schaffen, eine Deadline einzuhalten, eine überteuerte Studioaufnahme mit beschissenen Ergebnissen oder ein Manager, der nach einem Monat einfach vom Erdboden verschwindet – um nur einige zu nennen; da könnte ich endlos weitererzählen. Aber ich denke das geht jedem Selbstständigen so. Dadurch wird man auch ein bisschen rauer im Ton, was auch meine Band merken musste. Klar kann man dumme Sprüche bringen und rumalbern aber irgenwann gibt es einen Punkt an dem es reicht. Egal ob bei Auftritten, Soundchecks oder im privaten Umfeld. Ich habe einfach keine Lust mehr auf Bullshit und es ist mir egal was die Leute über mich denken. Ich sehe keinen Sinn mehr darin, sich anzustrengen, irgendeinem guten Bild zu entsprechen. Entweder sie nehmen mich so wie ich bin oder eben nicht. Diese Einstellung hat sich auch ein wenig durch diese Erfahrungen geformt.Naja und ich bin recht frech, was Marcel auch oft merkt, was aber alles andere als böse gemeint ist.

Was dient dir als inspiration für deine songtexte? beispielsweise trevor´s song. Ein guter Freund hat bei seinem Outing schlechte Erfahrungen gemacht. Es war nicht direkt Mobbing, aber es war bemerkbar, dass sich die Leute über ihn lustig gemacht haben. Auch seine Eltern waren der Tatsache leider negativ gegenübergestanden, da Sie es einfach nicht akzeptieren wollten und haben ihm damit das Leben schwer gemacht. Er war zwar weiterhin bestens integriert, doch bekam er trotzdem einen anderen Stellenwert und fühlte sich in seiner Wertigkeit heruntergestuft – damit hatte er sehr zu kämpfen. Das hat mir gezeigt, dass es auch anders geht. Ich habe miterlebt wie es ihn verändert hat: Er war zuvor ein eher unbedarfter Mensch und plötzlich war er einfach nur noch traurig. Dadurch stellte ich mir die Frage: Wenn schon ein so vergleichsweise harmloser seelischer Stress eine solche Veränderung herbeiführen kann; wie muss es Menschen ergehen, die richtig gemobbt werden? Und das hat dieses Lied hervorgerufen, deshalb habe ich „Trevor’s Song“ geschrieben.

Welche Lieder gehören in die Playlist deines Lebens? Edit Piaff – Je ne regrette rien Maria Callas – La mamma morta Bob Dylan – Make You Feel My Love Asaf Avidan – Reckoning Song (One Day) Lykke Li – I follow Rivers

beschreibe dich mit drei worten selbst. frech, aufgedreht, unkonventionell.

manifique | 141


Kennengelernt haben wir uns über den Jugendclub am Theater. Marcel ist nämlich begnadeter Schauspieler. Am Anfang habe ich ihn gehasst. – So viel zu Liebe auf den ersten Blick.

manifique | 142


kolumn e Thema

manifique | 1 43


manifique | 144


mus ik is t mein leb en chr is & Taylor

manifique | 145


revolution

retro radio

Der Shop von RetroRadios.de ist die Anlaufstelle für High End Technik im nostalgischen Gewand. Hier gibt es das Nostalgieradio vom antiken Rundfunkempfänger über das Nostalgie Radio im Koffer bis hin zum quietschbunten Nostalgieradio aus den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Der Clou dabei ist: Jedes Nostalgie Radio ist eine originalgetreue Nachbildung eines alten Modells und verfügt damit über ein modernes Innenleben, das einen unbeschwerten Musikgenuss garantiert. Im Shop gibt es daher eine große Auswahl, die sowohl Fans exzellenter Klangakkustik, als auch Liebhaber des angesagten Retro Designs anspricht. Ein Nostalgie Radio weckt viele schöne Erinnerungen aus der Kindheit, Jugend und den wilden Zeiten des vergangenen Jahrhunderts. Die Technik ist den Kinderschuhen entwachsen, verfügt aber noch immer über den Charme der Nostalgie.

manifique | 146


manifique | 147


KLANGWUNDER Das Argon DAB1+ Radio verfügt über einen fünf Watt und drei Zoll großen Vollbereichslautsprecher, der Radio und externe Audioquellen klar und dynamisch wiedergibt. Sein volles Potenzial spielt er bei der neuen Radiotechnologie DAB+ aus. Der Digitale rauschfreie Radioempfang sorgt so für einen absoluten Hörgenuss. Für Frühaufsteher bietet das DAB1+ noch einen Radiowecker, der Sie mit einem Radiosender wecken kann. Eine Snoozefunktion ist auch eingebaut, die ein erneutes wecken in einem voreingestellten Zeitintervall ermöglicht.

157,00 euro

Das neue alte Ricatech Vintage Radio PR 390 ist

Das HDigit Cuisine ist ein äußerst hochwer-

ein schickes tragbares Radio im Retro Look.

tiges Küchenradio für jeden Tag. Das HDigit

Das Gehäuse ist aus Holz und mit edlem

Cuisine hat eine Gehäuse aus hochwertigem

Furnier überzogen. Das Lautsprechergitter

Nadelholz und die am häufigsten genutzten

ist feinsäuberlich ausgefräst und macht

Bedienelemente aus Aluminium. Die zwei

optisch einen tollen Eindruck. Hinter dem

Stereo Lautsprecher sorgen für klaren dyna-

Holzgitter befinden sich zwei Lautsprecher

mischen Klang und sind hinter einem edlen

mit je 5 Watt RMS die für ausgezeichneten

Aluminium Gitter geschützt. Das Gehäuse

Stereo Klang sorgen. Der Tragegriff aus Holz

des Safe Radio ist aus recycelbarem Mais

ermöglicht zudem einen einfachen Transport

Kunststoff und schnell nachwachsendem

von A nach B.

Bambus Holz.

manifique | 1 48

97,00 euro

127,00 euro


nostalgischer mus ikgenus s

Unser herz schlägt für

design &

radios. sowie auch retro.

Qualität

wir lieben retroradios.

Radios sind aus unserer heutigen

nostalgisches design mit moderner klangqualität.

Zeit nicht mehr wegzudenken. Früh, mittags und abends lauschen wir der Musik und den neuesten Nachrichten. Ob Zuhause, im Auto, im Bus oder auf der Wiese beim Picknick, Radios gibt es mittlerweile in allen Formen, Farben

sieht zwar aus wie total alt, läuft aber wie ganz neu.

und für alle Einsatzzwecke. Dabei Was aussieht wie eine olle Kamelle klingt

spielt das Design der Radios damals

wie eine kleine Stereoanlage - mit dem

wie heute eine große Rolle und ist

entscheidenden Vorteil des nostalgisch,

immer noch ein häufiges Kaufent-

gemütlichen knistern der Nadel. Durch

scheidungsmerkmal. Ja, besonders die

die hochwertige Herstellung und die

Retro Radios haben es uns angetan.

Liebe zum Detail erwirbt man mit dem

Das Design der Retro Radio Modelle

Was soll man zu dem Ricatech RTT33 groß

RTT33 von Ricatech ein Sammlerstück

ist klassisch und einfach funktional

sagen? Dieser kleine Plattenspieler ent-

für die Ewigkeit. Altersbedingter Ver-

und erinnert nur zu oft an die alte

stammt einer Zeit, als man sich noch

schleiß trotz liebevollem und sorgfäl-

gute Zeit. In Kombination mit schlich-

draußen getroffen hat um gemeinsam

tigem Umgang ist hier auf jeden Fall

testem modernen Design können diese

seine neuesten Errungenschaften zu

nicht zu erwarten. Dadurch, dass das

Klassik Radios besonders punkten.

hören. Musik war mehr als nur dumpfe

Design relativ clean und simpel gehalten

Besonders als Küchenradio mit USB

Hintergrunddudelei. Sie war Status, sie

ist, sind auch Bedienugsfehler technischer

oder CD sind die winzigen Musikemp-

war Macht - und musste folglich immer

Art von vornherein so gut wie ausgemerzt.

fänger sehr beliebt. Jedoch hat sich

mit dabei sein. Die Maße sind kompakt

Der portable Plattenspieler wurde nur mit

einiges zu damals geändert. Wo früher

und dafür ausgelegt um sich im Park, auf

drei sehr einfach zu bedienenden Dreh-

noch ein schlechter Radioempfänger

der Straße oder im Freibad zu treffen und

und Kippschaltern ausgestattet, mit

zum Alltag gehörte, steckt heute hoch

ein paar seiner Platten zu hören. Dank

welchen man alle nötigen Einstellungen

moderne Technik in den Retro Radios.

des Tragegriffs ist der Plattenspieler

vornehmen kann und welche keinerlei

Besonders beliebt sind Radios mit

RTT33 überall mit dabei. Der Platten-

Wünsche offen lassen. Der Koffer ist in

Bluetooth, diese ermöglichen eine

spieler lässt sich einfach zuklappen und

geschlossenem Zustand sowohl platzspa-

drahtlose Musikübetragung von

schützt dadurch den Tonarm und Dreh-

rend als auch überaus stabil. Hat man im

Smartphone zum Radio. Ein weiteres

teller. Die kleinen Lautsprecher sind an

Park einen kalten Hintern und kann auf

Highlight sind unsere Radiowecker

der Front angebracht und mit einem

die eigentlich unverzichtbare Musikfunk-

mit USB Ladefunktion. Besonders die

Metallrahmen verschraubt, was dem

tion des Ricatech RTT33 verzichten, hat

Farben und Formen machen die

ganzen ein wenig Glanz verleiht. Das

man auch immer ein Sitzkissen mit dabei.

Retro Radios zu einem sehr beliebten

Gehäuse ist aus Kunststoffarten gefertigt.

Freuen sie sich auf ein Naturtalent.

Artikel bei Jung und Alt. Neue Funktionen wie DAB+ Tuner, eine Fernbedienung und Dockingmöglichkeiten für das iPhone und andere Audioge-

Mit dem Revival R250 kommt endlich wieder

räte erweitern die Funktionalität und

ein Retro Radio aus dem Jahre 1950 in unsere

den Einsatzbereich der kleinen Retro

Wohnungen. Das Revival R250 von Roberts

Klassiker um ein Vielfaches. Qualität

Radio wurde exakt dem Original nachgebaut. Das Kult

und Design stehen bei ausnahmslos

Radio war neben dem Vespa Roller und dem Petticoat im

allen Retro Radios auf dieser Doppel-

Park die Nummer eins unter den Portablen Radios.

seite an erster Stelle.

manifique | 149


manifique | 0 0150


kolumn e Thema

Ja, auch Retro plattenspieler haben es uns angetan. Wer einmal in den Genuss des Klangs einer wohlig vor sich hinknisternden Plattenspielernadel kam wird diesem nur äußerst schwerlich wieder entsagen können. Was gibt es schöneres als die Augen zu schließen und sich auf eine Zeitreise durch die Musikgeschichte zu begeben?

manifique | 0 0151


auna mg-tt.82b

AUNA TT-931

auna Peggy Sue

Der oberseitig thronende Platten-

Der Auna TT-931 Plattenspieler

Dieser spielt nicht nur bis zu drei

spieler bespielt von der 12‘‘ Single

setzt auf natürliche Farbtöne und

verschiedene Schallplattengrößen,

bis hin zur 7‘‘ Vinyl-EP alle Art von

eine kompakte Formensprache. Zu

sondern gibt Ihnen zudem die Mög-

Vinyl. Der Riemenantrieb ist lauf-

den technischen Highlights gehört

lichkeit, die Musik Ihrer ganz per-

ruhig und mit einer Start-Stopp-Au-

ein laufruhiger Riemenantrieb mit

sönlichen Lieblingsplatten in ein

tomatik ausgestattet, die den

einstellbarem Pitch-Bereich, ein

kompaktes digitales Format zu

Plattenteller erst startet, wenn der

S-förmiger Tonarm mit Lift sowie

bringen. Der Peggy Sue benötigt

Tonarm über die Schallplatte

die äußerst komfortable Auto-Start

keine zusätzlichen Lautsprecher,

geführt wird und automatisch

Funktion. Große, schockabsorbie-

denn es sind bereits zwei Stereolaut-

stoppt, sobald der Arm wieder auf

rende Standfüße schützen das Ton-

sprecher verbaut. Trotzdem bietet

seine Halterung geführt wird. Der

abnehmersystem vor ungewollten

der rückseitige Cinch-Ausgang die

Radiotuner vermittelt zwischen

Verwacklungen. Die abnehmbare

Möglichkeit externer Lautsprecher.

UKW- und MW-Radiostationen

Staubschutzhaube bewahrt die ver-

Die Lautstärke lässt sich stufenlos

und ermöglicht den Empfang der

baute Technik im Inneren vor Ver-

direkt am Gerät über einen Dreh-

regionalen Programme. 54,90 euro

schmutzung.

regler einstellen.

89,90 euro

59,90 euro

so tickt die musik DIY Die alte Platte von Oma bleibt schon lange nicht mehr in der Spur,

anhören ist also seit Ewigkeiten passé - zu schade zum Wegwerfen ist sie aber dennoch. Im Regal verstauben soll sie aber bitteschön auch nicht. Hier ist die perfekte Lösung: basteln Sie sich ihre eigene, personalisierte Schallplattenuhr. Das Beste daran: Sie ist garantiert ein Einzelstück. Und so gehts: 1. Gewünschtes Motiv mittels Kopierpapier auf die Platte bringen. 2. Mit einem Cutter oder einer Plastiksäge Motivkante nachziehen. 3. Schnittkanten sorgfältig mit feinem Schleifpapier abrunden. 4. Behutsam die Zeiger des Uhrwerks vom Batterieträger entfernen. 5. Die Schallplatte auf das Uhrwerk aufbringen. 6. Die Zeiger wieder mit dem Uhrwerk verbinden - FERTIG!

manifique | 152


kolumn e Thema

Die 10 besten Plattenläden deutschlands Green Hell Store

Winkelstr. 10 48143 Münster greenhell.de 25 Music

Lister Meile 25 30161 Hannover 25-music.de Riptide Cafe

Handelsweg 11 38100 Braunschweig cafe-riptide.de Core Tex

Fukus Punk & Hardcore Oranienstr. 3 10997 Berlin coretexrecords.com Flight 13

Stühlingerstr. 15 79106 Freiburg flight13.com Underdog Record ‚Store

Ritterstr. 52 50668 Köln underdogrecordstore.de Mr. Music

Maximilianstr. 24 53111 Bonn mrmusic.com Secon Hand Records

Leuschnerstr. 3 70174 Stuttgart secondhandrecords.com Optimal Record Store

Kollosseumstr. 6 80469 München shop.optimal-records.com Burnout Records

Beim Grünen Jäger 21 20359 Hamburg burnoutrecords.de

manifique | 0 0 153


Staatstheater Wiesbaden a r t ike l J ul ia ande rton

Schauspiel-Nachwuchs: Mar c e l H e r r n s d o r f h o f f t au f e i n e B ü h n e n k ar r i e r e

Sechs Wochen hat Marcel Herrnsdorf es an der Universität in Frankfurt ausgehalten. Dann hat er das Geografiestudium geschmissen – der Sog der Bühne war stärker als die Vernunftentscheidung. „Das Theater war mir wichtiger als Geografie“, sagt der 20-Jährige. „Es gibt aktuell keine andere Option für mich. Ich will Schauspiel studieren und das werde ich hoffentlich im besten Fall auch schaffen.“ Das ist keineswegs leichtsinnig daher gesagt: Marcel Herrnsdorf ist seit vier Jahren Mitglied im Jungen Staatsmusical (ehemals Jugendclub) am Hessischen Staatstheater. Er feierte im Oktober große Erfolge in der Titelpartie des Musicals „Superhero“, das in Wiesbaden seine Uraufführung erlebte und verkörpert seit November in „Der Junge in der Tür“ die Rolle des Rafa im Kleinen Haus. Dabei steht er mit Kollegen des Schauspiel-Ensembles auf der Bühne,

sie haben im Unterschied zu ihm eine langjährige Ausbildung sowie vielfältige Bühnenerfahrung. „Bei der Lese- und Konzeptionsprobe war ich noch sehr nervös und hatte vielleicht auch ein bisschen Angst. Aber sie wurde mir schnell genommen. Ich werde als gleichberechtigter Kollege angesehen“, freut er sich. Seinem Ziel fühlt er sich dadurch noch näher. „Durch das Junge Staatsmusical habe ich eine große Entwicklung durchgemacht. Aber mein großer Traum war es immer, mit Profis an einem Stück zu arbeiten und in Vorstellungen zu spielen. Es ist eine große Ehre und es fühlt sich manchmal unwirklich an.“ Demnächst stehen für ihn Vorsprechen in Salzburg, Hamburg, Hannover, Rostock und Leipzig an – vielleicht die offizielle Eintrittskarte in die Bühnenwelt. Wir wünschen ihm jedenfalls viel Erfolg auf seinem weiteren Weg!

manifique | 154


im rampenlicht

manifique | 155


manifique | 156


im rampenlicht

Lampenfieber p r ot okol l s i mone Rü th

„Als junger Mann wollte ich unbedingt Schauspieler werden. Aber als ich nach meiner Ausbildung tatsächlich auf der Bühne stand, fühlte ich mich nicht wohl in meiner Haut. Der Funke zwischen mir und dem Publikum wollte nicht überspringen. Da fiel mir das Schattentheater wieder ein, das ich als Fünfjähriger gesehen hatte. Hierin sah ich eine Möglichkeit, aus dem Rampenlicht zu fliehen. Ich baute mir zunächst selbst ein einfaches Theater mit Scherenschnittfiguren und einer 75 x 75 Zentimeter kleinen Leinwand, die ich mit einer Bürolampe anleuchtete. Ich war erleichtert, mich dahinter verstecken zu können. Nun waren die Figuren die Schauspieler. Im Schattentheater bin ich der Mittler zwischen ihnen und dem Publikum. Was auf der Leinwand geschieht, wird zur Welt. Durch die Figuren und das Licht kann man eine ganz andere, geballte Atmosphäre erzeugen, als ich das als Schauspieler könnte. Licht ist meine wichtigste Komponente. Ich kann damit alles darstellen. Je geheimnisvoller eine Geschichte ist, desto mehr eignet sich das Schattentheater dafür.

Mir selbst half das Schattentheater, diese Form des Theaters, mich zu offenbaren. Die Unsicherheit, die ich auf der Bühne empfand, konnte ich hinter der Bühne ablegen. Nach und nach habe ich auch wieder Stücke gespielt, bei denen ich vorn stand. Zuerst hatte ich Angst, ob ich ohne Figuren bestehen kann. Nun war ich derjenige, der ins Licht gesetzt war. Aber die Zuschauer hingen an meiner Mimik und an meiner Lebendigkeit. Inzwischen stehe ich gern im Rampenlicht. Ich habe zwar vor jeder Vorstellung Lampenfieber, aber sobald es losgeht, weicht es einer unglaublichen Spielfreude. Ich schwimme in der Handlung. Ich habe die Fäden in der Hand und kann auch Spontanes geschehen lassen.“

Friedrich Raad, 48, ist Schauspieler und Geschichtenerzähler. 1993 gründete er das „Theater der Dämmerung“, ein Schattentheater, mit dem der Düsseldorfer vor allem im Rheinland und in Süddeutschland auftritt. Das Portrait wurde mit einer Polaroid-Sofortbildkamera gemacht.

manifique | 157


chr i s & Tay l o r band von l i nks nach rechts: Ma x Zehentbauer (Keyb oard, Akkordeon) , N i kl as Q Uer n h e i m (Bas s , kontr abas s ) , Jas cha gi e be l (Drum s , P e rc us s ion) , Ch r i s top he r Hastr ich ( Fronts채nge r, akustische Gitarre) un d Justi n hombach (Elektris ch e und ak us ti s ch e Gi tar r e )


kolumn e Thema

manifique | 159


manifique | 0 0160


chris & taylor live

Alle Jahre wieder lädt die Aidshilfe Wiesbaden e.V. zur – mittlerweile weit über die Grenzen des RheinMain-Gebietes bekannten – Ballnacht ein. Eine ganze Nacht lang wird getanzt, getrunken und gelacht, und das alles für einen guten Zweck. Alle Erlöse fließen in die Projekte der Aidshilfe und somit direkt an die Menschen, die sie brauchen. Viele Gäste sind Stammgäste und fiebern diesem Event jedes Jahr aufs Neue gespannt entgegen. Wir durften „Chris & Taylor“ zu ihrem Auftritt während der diesjährigen, im Volksmund längst „Aidsball“ genannten Ballnacht, im repräsentativen Ambiente des Kurhauses Wiesbaden begleiten. Ein schillerndes Fest der Lebensfreude, ein prunkvoll geschmückter Saal mit stimmungsvoll gedimmter

Umgebungsbeleuchtung. Kurz später erscheinen „Chris & Taylor“ auf der Bühne, die Scheinwefer gehen an und Chris wickelt die Menge sekundenschnell mit seinem Charme um die Finger. Musik ertönt und die Show beginnt. Die Menge wird erfasst von der Energie und Leidenschaft mit der der Frontsänger die Bühne erfüllt. Das Publikum tobt und ein Fanclub, der lautstark mitsingt, schlägt sich zielsicher in die erste Reihe durch. Aber von Starallüren keine Spur: Chris ist ein Star zum Anfassen, auf dem Boden geblieben und immer noch der nette Kerl von nebenan. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt und möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für diesen wunderbaren Abend bedanken!

manifique | 161


manifique | N°01

vielen dank an :

PRODUKTION C o v e r : Profi Bulk Bilderdruckpapier, 250g mit Soft-Touch-Cellephanierung I n n e n : Profi Bulk Bilderdruckpapier, 135g

Yüksel Karabulut, Si Anh Nguyen, Christopher Hastrich, Marcel Herrnsdorf, Markus Stoker, Kevin Renninghof, Julia Jasjunas, Sebastian Hörz, Vanessa Jahnke und Petra Esveld

Fa s h i o n : IGEPA Grenita Feinpapier, 135g T y p o g r a f i e : Novencento normal/wide/condensed, Sabon LT Std, Bauer Bodoni LT Std D r u c k : Color Connection GmbH, Hanauer Landstraße 523, 60386 Frankfurt am Main, printweb.de

MANIFIQUE's kreative köpfe A n n - K at r i n W e b e r behance.net/aenniwebst71e3 instagram.com/aenna_sufficient pinterest.com/aennasufficient

L i m i t i e r t e au f l ag e : 20 Exemplare

QUELLENANGABEN S. 18-19 hemden-meister.de / modeopfer110.de S. 20-25 paulina.arcklin.nl S. 28-31 sowie 126-129 themerrythought.com S. 36-37 sowie 60-61 Spiele aus FROH Magazin Nr.8 S. 38 Text von spiegel-online.de S. 54-59 kgid.com S. 64-67 Tipps von gq-magazin.de S. 70-77 Tipps von rooksack.de S. 120-121 fossil.de S. 158 wiesbadener-kurier.de S. 161 FROH Magazin Nr.5

G lo r i a A . G r i m m behance.net/gloria_a_grimm instagram.com/gloryolicius pinterest.com/gloria_a_grimm Maria Kriegmaier behance.net/m.kriegmaier pinterest.com/maryhase26 instagram.com/maryy2626

manifique | 162


kolumn e Thema

manifique | 0 0 163


manifique | 0 0 164

Manifique N°1 | Aus Liebe zum Mann  

An aesthetically ambitious fashion and lifestyle magazine for gay men, far away from shabby lonely heart advertisements in an obscene sex-se...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you