Issuu on Google+

April bis Oktober 2012

Skandinavien Island mit Hurtigruten


Magie des Lichts im hohen Norden.


Isaörður

Húsavík Akureyri Egilsstaðir

Ólafsvík

ISLAND

Borgarnes

Höfn

Reykjavik Keflavik Vestmannaeyjar

Selfoss Vik

i s

h

Jukkasjärvi

Kittilä

FINNLAND

Gällivare

Kemijärvi Rovaniemi Boden Luleå Piteå

Tornio

Taivalkoski Oulu

Vilhelmina

Bergen

Oslo Karlstad

Porsgrunn

Joensuu Jyväskylä

Västerås

Uppsala Mariehamn

Örebro

Stockholm

Rauma Naantali Turku

Savonlinna Mikkeli Imatra Lappeenranta

Lahti

Kotka

Helsinki Espoo

Hanko o l f G

von

Fin

nland

Tallinn

Vänersborg

Norrköping c h e s Motala lti

Kristiansand Skag

erra

k

Göteborg Aalborg

ee

s

Västervik GOTLAND Oskarshamn

Värnamo

Riga

Kalmar

LETTLAND

ÖLAND

Aarhus Nordsee

Helsingborg

Kopenhagen

Esbjerg Odense

DEUTSCHLAND

ESTLAND

Ba

Jönköping

Halmstad

DÄNEMARK

Nyköping

Mariestad

M

Arendal

St. Petersburg

RUSSLAND

r

Haugesund Stavanger

us rb

ÅLAND

Borlänge Drammen

Kuopio

Pori Tampere

Gävle

Falun

Nurmes

Kokkola Pietarsaari

Kristiinankaupunki

Hudiksvall

Kvitell

Kuhmo

ee

he ttn

Härnösand Sundsvall

Ånge

NORWEGEN

Hovden

Kajaani

Vaasa

Bo

Östersund

Geiranger

Hemsedal

isc

Örnsköldsvik

Trysil Ljørdalen Lillehammer Mora Hamar

rM

Umeå

SCHWEDEN

Balestrand

en

Lycksele

Steinkjer Trondheim

Kuusamo

Kemi

Storuman

Florø

K o l a H a l b i n s e l

Muonio Kiruna

Mosjøen

Røros

Murmansk

Inari Ivalo

Sandnessjøen

Kristiansund Molde Ålesund Åndalsnes

Nikel

Karasjok

Jokkmokk

Mo i Rana

Namsos

B a r e n t s e e

Kirkenes

Utsjoki

Bodø 66° 33’ N

Vardø

Polmak

Lakselv

Alta

Svolvær Narvik LOFOTEN Henningsvær Stamsund r d o st Fauske Ve Polarkre is

Honningsvåg

Hammerfest

Tromsø Andenes SENJA Harstad

A

r

k

t

c

O

e r

Nordkap

a n z e

Malmö

Karlskrona Kristianstad

LITAUEN

Ystad

WEISSRUSSLAND

BORNHOLM

RUSSLAND

ee Osts

Vilnius

Kiel Gdansk

Rostock

Minsk

Hamburg El

be

POLEN Poznan

100 km


Unser Skandinavien und Island Der Blick schweift in die Ferne, triff t auf nichts anderes als eine schier unendliche Weite, auf eine unberührte, karge und nicht selten dramatische Natur. Es gibt sie noch, diese Wildnis, wo Wind und Wasser ihre ungezähmte Stärke zeigen. Hoch im Norden Europas, im nördlichsten Teil von Skandinavien und auf Island präsentieren sich Naturschauspiele, wie wir sie hier nicht finden. Weniger rau und dramatisch, jedoch nicht minder faszinierend sind die südlichen Regionen Skandinaviens. Hier sind es die unzähligen Seen, die tiefen Wälder, die zerklüftete Küste mit ihren Schären, Inseln und Sandstränden, die kleinen, schmucken Städte und Fischerdörfer, die fröhliche Lebensart der Menschen und nicht zuletzt die bunten Holzhäuser, die uns mit ihrem Charme begeistern. Die einzigartige Natur erleben und entdecken lässt sich im Auto, Bus oder Schiff, im Ferienhaus oder auf dem Rücken eines Pferdes. Die Sommerfrische Islands und Skandinaviens spüren Sie auf jeden Fall! Ihr Falcontravel Team


Informationen

Hurtigruten

Finnland

Travelhouse – Ihr kompetenter Partner. . . 2–3 Travelhouse – Nachhaltigkeit . . . . . . . . . . . . . . 4–5 Falcontravel – Ihr Reisespezialist . . . . . . . . . . 6–7 Falcontravel – Themenwelten. . . . . . . . . . . . . . 8–9 Charterflug Island . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113

Reiseinformationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38–41 Rundreisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42–43 Ausflüge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44

Reiseinformationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82–83 Mietwagenrundreisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84–86 Geführte Rundreise. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87 Individuelle Rundreisen . . . . . . . . . . . . . . . . 88–89 Aktivferien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90 Erlebnisreise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91 Helsinki . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92–93 Hotels . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94–95 Blockhäuser . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96–99

Städtereisen Individuelles Reisen Mietwagen Skandinavien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Mietwagen Island . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114 Motorhomes Skandinavien . . . . . . . . . . . . . 13–17 Motorhomes Island . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115 Fähren Skandinavien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18–19 Bahn Norwegen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45

Package Plus Lofoten und Vesterålen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 Facettenreicher Südwesten . . . . . . . . . . . . . . . 136 Faszinierender Osten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136 Aktivwoche für die Kleinsten . . . . . . . . . . . . . 137 Aktivwoche für die Grösseren . . . . . . . . . . . . 137

Rundreisen Übersicht Mietwagenrundreisen Skandinavien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20–22 Übersicht Mietwagenrundreisen Island. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116–117 Übersicht geführte, individuelle Rundreisen Skandinavien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 Übersicht geführte Rundreisen Island. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117

Aktivferien und Erlebnisreisen Übersicht Aktivferien und Erlebnisreisen Skandinavien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24–25 Übersicht Aktivferien und Erlebnisreisen Island. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118–119

Städtekombination . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90 Oslo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46–47 Stockholm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74–75 Göteborg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76–77 Helsinki . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92–93 Kopenhagen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106–107 Reykjavik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 142–144

Unterküne Hotels Norwegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48–53 Hotels Spitzbergen, Norwegen. . . . . . . . . . . . . 55 Hotels Schweden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78–81 Hotels Finnland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94–95 Hotels Dänemark . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108–109 Hotels Island . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143 Rorbuer Norwegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 Blockhäuser Finnland . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96–99 Ferienhäuser Norwegen, Schweden, Dänemark . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110 Ferienparks Dänemark, Schweden. . . . . . . . 111

Norwegen Reiseinformationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26–27 Mietwagenrundreisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28–33 Geführte Rundreisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34–35 Individuelle Rundreise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Aktivferien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 Hurtigruten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38–44 Bahn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45 Oslo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46–47 Hotels . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48–53 Spitzbergen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54–57 Lofoten und Vesterålen . . . . . . . . . . . . . . . . . 58–59

Schweden Reiseinformationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60–61 Mietwagenrundreisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62–70 Aktivferien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71 Erlebnisreisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72–73 Stockholm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74–75 Göteborg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76–77 Hotels . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78–81 Ferienpark . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111

Dänemark Reiseinformationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100–101 Mietwagenrundreisen . . . . . . . . . . . . . . . . 102–103 Aktivferien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104 Erlebnisreisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105 Kopenhagen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106–107 Hotels . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108–109 Ferienpark . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111

Island Reiseinformationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112 Charterflug Island . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113 Mietwagen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114 Motorhomes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115 Mietwagenrundreisen . . . . . . . . . . . . . . . . 120–131 Geführte Rundreisen . . . . . . . . . . . . . . . . . 132–135 Aktivferien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136–141 Tagesausflüge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 141 Reykjavik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 142–144


2

Ihr kompetenter Partner

Travelhouse

Travelhouse: Kompetenz hoch zehn. Die schönsten Tage im Jahr vertraut man nicht irgendwem an. Wenn es um massgeschneiderte Angebote geht, um aussergewöhnliche Ferienpläne oder um individuelle Wünsche, dann sind nur die Besten gut genug. Travelhouse vereint zehn hochkarätige Reisespezialisten, die von den USA über Afrika bis hin zu Australien alle Kontinente der Erde umspannen. Wir kennen weltweit die lauschigsten Strände, die romantischsten Hotels, die abenteuerlichsten Rundreisen. Vertrauen Sie sich uns an und wir verraten Ihnen gerne unsere Geheimnisse.


Ihr kompetenter Partner

Gut genug ist zu wenig. Die zehn Ferienspezialisten unter dem Dach von Travelhouse punkten mit profunden Kenntnissen der jeweiligen Region, mit langjähriger Erfahrung und deshalb vertieftem Insiderwissen sowie mit motivierten und kompetenten Mitarbeitenden. Sie als Kunde profitieren dadurch von Reiseangeboten, die sich durch ein hohes Mass an Individualität, Flexibilität und vor allem durch ihre hohe Qualität auszeichnen. Mit regelmässigen Kontrollen, Schulungen und Studienreisen bürgen wir für diesen hohen Standard – damit Ihre schönsten Tage im Jahr durch nichts getrübt werden.

Travelhouse

Ausgezeichnete Qualität und garantierte Sicherheit. Unsere Reiseveranstalter werden Jahr für Jahr mit TRAVEL-STAR-Awards ausgezeichnet. Der TRAVEL-STAR-Award steht für hohe Qualität und guten Service. Falcontravel ist stolz darauf, den Gold Award 2011 in der Kategorie Individual- und Spezialreisen Europa/Nordafrika (Deutschschweiz und Tessin) gewonnen zu haben. Buchen Sie Ihre Reise bei einem Mitglied des Garantiefonds’ der Schweizer Reisebranche und des Schweizerischen Reisebüroverbandes (SRV). Nur so sind Sie in Ihren Ferien rundum geschützt.

Südliches und Östliches Afrika

Mittel- und Südamerika

Karibik

Südeuropa und Nordafrika

Nordeuropa

Kanada, Alaska, USA und Ozeanien

Indien

Arabien und Indischer Ozean

Polar- und Schiffsexpeditionen

Asien

3


4

Nachhaltigkeit

Travelhouse

Reisen und Nachhaltigkeit: Dafür engagieren wir uns! Unser Engagement für Mensch und Umwelt ist nachhaltig und gewissenha. Dies bedeutet für uns nicht nur, dass wir unsere ethische und ökologische Verantwortung aktiv wahrnehmen, sondern auch umsichtig und sparsam mit natürlichen Ressourcen umgehen. Wir engagieren uns global gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen. Unseren Kundinnen und Kunden empfehlen wir, die bei Flugreisen anfallenden CO2-Emissionen zu kompensieren. Und auch durch konkrete Kooperationen und den regelmässigen Erfahrungsaustausch mit Partner-Organisationen setzen wir uns weltweit für einen nachhaltigen Tourismus ein.


Nachhaltigkeit

Kinderschutz

Klimaneutral reisen

Nachhaltige Hotels

Gemäss Schätzungen des UNO-Kinderhilfswerks Unicef werden jährlich mehr als zwei Millionen minderjährige Mädchen und Knaben zur Prostitution gezwungen. Sexuelle Ausbeutung von Kindern findet an vielen Urlaubsdestinationen in Südostasien, Lateinamerika, Afrika und Osteuropa statt. Wir verurteilen jede Form von Gewalt an Kindern. Bereits im Jahr 2003 haben wir den Verhaltenskodex zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung im Tourismus unterzeichnet. Damit verpflichten wir uns zur Sensibilisierung und Aufklärung sowohl der Reisenden als auch unserer Mitarbeitenden und Geschäftspartnern. Sexuelle Ausbeutung von Kindern ist ein Verbrechen und weltweit strafbar. Zeigen auch Sie Zivilcourage und melden Sie Anhaltspunkte und Beweise für Verdächtiges Ihrer Reiseleitung oder dem Schweizer Bundesamt für Polizei (Fedpol).

Der Klimawandel zählt zu den zentralen Herausforderungen der heutigen Zeit. Auch das Fliegen verursacht Emissionen, die zur Klimaerwärmung beitragen. Deshalb ist es uns ein grosses Anliegen, unsere Kundinnen und Kunden für den Klimaschutz zu sensibilisieren. Bei Buchungen in den Filialen oder via Internet bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sämtliche Emissionen Ihrer Flüge zu kompensieren. Seit 2006 werden auch alle Flugemissionen unserer Geschäftsreisen kompensiert. Alle Kompensationsgelder fliessen über die Schweizer Stiftung Myclimate in ein Klimaschutzprojekt in Brasilien. Leisten auch Sie einen Beitrag und kompensieren Sie Ihre Flugemissionen!

Ziel des Nachhaltigkeits-Labels «Travelife» ist es, die Umwelt- und Sozialstandards von Hotels auf der ganzen Welt mit identischen Kriterien zu überprüfen und zu bewerten. Wenn Sie sich für den Aufenthalt in einem «Travelife»-zertifizierten Hotel entscheiden, können Sie sicher sein, dass dort beispielsweise sparsam mit Wasser und Strom umgegangen wird. Zudem verpflichtet sich das Hotel, allen Mitarbeitenden schriftliche Arbeitsverträge auszustellen, Mindestlöhne zu befolgen und das lokale Gewerbe zu berücksichtigen. Buchen auch Sie Ihre nächsten Ferien in einer «Travelife»-zertifizierten Unterkunft – Sie unterstützen dabei eine wertvolle Initiative von Hotels und Reiseveranstaltern. Selbstverständlich ist die Wahl eines solchen Hotels für Sie mit keinerlei zusätzlichen Kosten verbunden.

Travelhouse

5

Weitere Informationen zu unserem Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit finden Sie im Internet unter: www.hotelplan-suisse.ch/nachhaltigkeit Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne via E-Mail zur Verfügung: nachhaltigkeit@travelhouse.ch


6

Ihr Reisespezialist

Falcontravel

Falcontravel: individuell und flexibel wie Sie. Mit Falcontravel entscheiden Sie sich für einen Ferienspezialisten, der die Leidenscha für Skandinavien und Island mit Ihnen teilt. Einer, der diese Regionen wie seine Westentasche kennt. Der die versteckten Winkel kennt und der weiss, wann wo was angesagt ist. Für Sie bedeutet das: grösstmögliche Individualität und Flexibilität beim Reisen. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. Auch wenn sie noch so ausgefallen sein sollten. Wir setzen alles daran, sie umzusetzen.


Ihr Reisespezialist

Skandinavien und Island aus erster Hand. Die skandinavischen Länder Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark sowie auch Island sind geradezu prädestiniert für Entdeckungsreisen. So oft wie man auch schon dort gewesen ist, immer wieder triff t man auf etwas Neues! Ob Finnland mit seinen abertausenden von Seen und den typischen Blockhäusern, Schweden mit seinen lieblichen, romantischen Landschaften und schärenreichen Küsten, Norwegen mit seinen Fjorden, dem Nordkap und den Lofoten-Inseln, Dänemark mit seinen Schlössern und reetgedeckten Häusern oder Island mit seinen tosenden Wasserfällen, Geysiren, heissen Quellen und den Island-Pferden. Jede Region hat ihren ganz eigenen Charakter und Reiz, aber überall treffen Sie auf einzigartige Naturerlebnisse. Uns zieht es immer wieder nach Norden, um Neues zu entdecken, aber auch Bestehendes zu hinterfragen und unsere Produkte so laufend verbessern zu können. Denn Sie sollen von unserem Wissen profitieren und

bei uns ein ganz besonderes Ferienerlebnis finden!

Ein Angebot, so vielseitig wie Ihre Wünsche. Der Norden im Sommer – das bedeutet lange Tage, helle Nächte. Viel Zeit also, die schönsten Ecken zu entdecken und die Gastfreundschaft zu geniessen. Sei es auf einer Mietwagentour, auf einer geführten Rundreise oder im gemütlichen Ferienhaus. Für Aktive, die sich gerne im Freien bewegen, bietet sich die Möglichkeit von Reit- oder Velotouren und Aktivwochen. Spannende und erlebnisreiche Tage versprechen auch die Fahrt mit einem Schiff der Hurtigruten, eine Reise nach Spitzbergen oder ein Kurztrip in eine der trendigen Metropolen des Nordens. Die Möglichkeiten in Skandinavien und Island sind schier unbegrenzt. Wir haben einige Perlen herausgepickt, die Sie nun in unserem Programm finden. Sollten Sie etwas vermissen, stellen Ihnen unsere motivierten MitarbeiterInnen gerne eine Reise ganz nach Ihrem Wunsch zusammen.

Gut vorbereitet in die Ferien.

Falcontravel

7

Darauf sind wir stolz.

Rechtzeitig vor Ihrem Reiseantritt erhalten Sie von uns alle notwendigen Reiseunterlagen und wichtigen Informationen. So ist für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Reise gesorgt und Sie können sich unbeschwert auf Ihre Ferien freuen.

Falcontravel hat sich mit seinem Skandinavien- und Island-Programm sehr gut auf dem Schweizer Markt etabliert und zeichnet sich vor allem durch Individualität, Erfahrung und Zuverlässigkeit, sowohl gegenüber Kunden als auch den Partnern vor Ort, aus.


8

Themenwelten

Falcontravel

Unsere Ferienwelt Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten, Skandinavien und Island zu bereisen. Die einen wünschen sich auf ihrer Reise eine Mischung aus Kultur, Erlebnis und Begegnung, andere wiederum mögen ihre Ferien bequem und entspannt und wieder andere bevorzugen Bewegung und Abenteuer. Lassen Sie sich von unseren Angeboten inspirieren und teilen Sie uns Ihre Wünsche und Ansprüche mit. Als Spezialist und Mitglied der renommierten Travelhouse Gruppe verpflichten wir uns, Ihr ganz persönliches Ferienerlebnis, speziell auf Sie zugeschnitten, zusammenzustellen.

Package Plus – unsere Favoriten Dank unserer langjährigen Erfahrung wissen wir genau, wo es am schönsten ist und was man unbedingt unternehmen muss, um ein unvergessliches Ferienerlebnis zu haben. Wir haben für Sie eine Auswahl an Packages zusammengestellt, die abwechslungsreiche Tage in Skandinavien und Island garantieren. Lofoten und Vesterålen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 Facettenreicher Südwesten . . . . . . . . . . . . . . . 136 Faszinierender Osten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136 Aktivwoche für die Kleinsten . . . . . . . . . . . . . 137 Aktivwoche für die Grösseren . . . . . . . . . . . . 137

Aktivferien Sie bewegen sich gerne in der Natur? Dann haben wir auch für Sie das passende Angebot bereit. Ob bei einer Aktivwoche in Norwegen, einer Velotour auf der Insel Bornholm oder einer Wanderwoche in Island – unvergessliche Erlebnisse für Naturmenschen sind garantiert! Und nicht selten begegnen Sie auf diesen Reisen auch den heimischen Tieren wie zum Beispiel Elchen, Bibern oder mit etwas Glück sogar Bären. Aktivwoche Ljørdalen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 Sommerabenteuer in Schwedisch-Lappland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71 Aktivwoche in Karelien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90 Velotour Bornholm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104

Aktivwoche für die Kleinsten . . . . . . . . . . . . . Aktivwoche für die Grösseren . . . . . . . . . . . . Südwestisland aktiv. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wandern zwischen Feuer und Eis . . . . . . . . Reittour durch Islands Süden . . . . . . . . . . . . .

137 137 138 139 140

Auf Wasserwegen Seen, Meer, Flüsse und Kanäle; Wasser findet man in Skandinavien wie Sand am Meer. So gehören Schiffe als Transportmittel auch heute noch zum Alltag im Norden. Allen voran die Hurtigruten, die wohl schönste Seereise der Welt, an der Küste Norwegens. Aber auch der Göta-Kanal, die Expeditionsreise rund um Spitzbergen, eine Kreuzfahrt mit einem Segelschiff und unser umfassendes Fährenangebot sind für Wasserratten bestens geeignet. Fähren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18–19 Hurtigruten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38–44 Schiffsexpedition ins Land der Eisbären . . . 57 Göta-Kanal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73 Segelabenteuer Ostsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105


Themenwelten

Falcontravel

9

Geheimtipps Vielleicht ist die Lage absolut traumhaft, vielleicht ist die Geschichte, die das Hotel erzählt einzigartig oder vielleicht ist es einfach ein Gefühl, unsere Intuition, die uns sagt, dass dieses Hotel etwas ganz Spezielles ist. Eine Unterkunft, die wir vom ersten Moment an ins Herz geschlossen haben und eine Unterkunft, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten, denn dafür ist sie einfach viel zu schön. Sogndalstrand Kulturhotel . . . . . . . . . . . . . . . . . 49 Utne Hotel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 Hjelle Hotel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51 Hotel Brosundet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 Toftaholm Herrgård . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78 Amalias Hus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80

City-Trips Besonders in den Sommermonaten laden die Städte im Norden von Europa zu einem Besuch ein. Die langen Tage, das grosse Angebot an Museen und kulturellen Veranstaltungen und nicht zuletzt die lebhafte Atmosphäre zeichnen die skandinavischen Metropolen sowie Reykjavik auf Island aus. Ob auf einer ausgedehnten Shoppingtour, in einem gemütlichen Strassencafé oder bei einem Museumsbesuch – die Städte werden auch Sie begeistern. Oslo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46–47 Stockholm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74–75 Göteborg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76–77 Städtekombination Helsinki und Stockholm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91

Helsinki . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92–93 Kopenhagen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106–107 Reykjavik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 142–143

Block- und Ferienhäuser Was dem Briten sein Cottage, ist dem Skandinavier sein Möki, seine Hytte oder seine Stuga. Meist ein wenig urchig und rustikal und immer mitten in der Natur. Vom ersten Augenblick an fühlt man sich daheim, geniesst sein eigenes Häuschen, entspannt sich und die Zeit läuft plötzlich viel langsamer. Am liebsten möchte man für immer bleiben. Rorbuer in Norwegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 Blockhäuser in Finnland. . . . . . . . . . . . . . . . 96–99 Ferienhäuser in Norwegen, Schweden und Dänemark . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110 Ferienparks in Dänemark und Schweden. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111

Kinder Ihre Kinder sind in zahlreichen Hotels gern gesehene Gäste. Da sind die Ermässigungen attraktiv und die Infrastruktur ist kinderfreundlich. Doch auch Blockhütten und Ferienhäuser sind für Familien wie geschaffen – die Häuser bieten genügend Platz, der Wald beginnt vor der Haustür und See oder Meer befinden sich gleich um die Ecke. Unsere Tipps für Ferien mit Kind und Kegel: Ferien mit dem Motorhome . . . . . . . . . . . . . 14–17 Mietwagenrundreise Schweden für Gross und Klein . . . . . . . . . . . . . 64 Blockhäuser in Finnland. . . . . . . . . . . . . . . . 96–99 Ferienhäuser in Norwegen, Schweden und Dänemark . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110

Ferienparks in Dänemark und Schweden. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111 Aktivwoche für die Kleinsten . . . . . . . . . . . . . 137 Aktivwoche für die Grösseren . . . . . . . . . . . . 137


10

Reiseinformationen

Skandinavien

Skandinavien Die skandinavischen Länder stehen für eine weite, unberührte Natur sowie für trendige Metropolen mit vielseitigen kulturellen Angeboten und einer hoch stehenden Gastronomie. Ob eine abwechslungsreiche Mietwagenrundreise, ein erholsamer Aufenthalt im rustikalen Blockhaus, eine Schifffahrt mit den Hurtigruten, ein Städteausflug oder eine individuelle Rundreise mit Zug und Schiff – unvergesslich bleiben die Tage sowieso. Und dank den langen Tagen haben Sie noch mehr Zeit, die Schönheit Skandinaviens zu entdecken.


Reiseinformationen

Skandinavien in Kürze

Mitternachtssonne

Mücken

Geografie 1 155 240 km2 Bevölkerung 24.9 Millionen Währungen Finnland: Euro, Norwegen: Norwegische Krone, Schweden: Schwedische Krone, Dänemark: Dänische Krone Zeitverschiebung Finnland: +1 Std.; Norwegen, Schweden, Dänemark: +0 Std. Klima An der Meeresküste Südskandinaviens ist das Klima ausgeglichen und mild, kann aber, vor allem an der norwegischen Küste, wechselhaft sein. Das Landesinnere ist eher vom kontinentalen Klima geprägt: So können Sommertage auch über dem Polarkreis mit Temperaturen bis zu 25 °C aufwarten und der Regen fällt meist in kleineren Mengen. Dänemarks Klima zeichnet sich durch gleichmässige Temperaturen, eine geringe Niederschlagsmenge und eine hohe Luftfeuchtigkeit aus.

Da die Ekliptik (Achse der Umdrehungsebene) der Erde eine Schräge von 23,5° aufweist, kennt man im Norden von Skandinavien oberhalb des Polarkreises das Phänomen der Mitternachtssonne. Das bedeutet, dass die Sonne nicht mehr untergeht, sondern sich im Abendrot zum Horizont senkt und, ohne unterzugehen, im Morgenrot wieder aufsteigt. Je weiter nördlich man sich über dem Polarkreis befindet, desto länger dauert der Polartag. So steht zum Beispiel auf dem 70. Breitengrad (etwas nördlich von Kirkenes) vom 20. Mai bis 30. Juli die Sonne immer am Himmel.

Vor allem im Frühsommer sind Mücken in Skandinavien sehr verbreitet und können, nach Norden hin zunehmend, zur Plage werden. Doch mit gutem Mückenschutzmittel, passender Kleidung und Kopfbedeckung sowie einem Lagerfeuer kann man die Quälgeister auf Abstand halten.

Jedermannsrecht Das ungeschriebene Jedermannsrecht gilt in Norwegen, Schweden und Finnland und gestattet, sich in der Natur auf öffentlichem und privatem Grund frei zu bewegen. Der Grundsatz der Rücksichtnahme auf Mensch, Tier und Natur gehört jedoch zu den obersten Geboten und sollte eine Selbstverständlichkeit sein.

Beste Reisezeit Erleben Sie im Frühling, wie die Natur nach einem langen Winter wieder zu neuem Leben erwacht. Der Sommer steht ganz im Zeichen der Mitternachtssonne, geniessen Sie lange Tage in Skandinavien. Im Herbst bereitet sich die Natur auf den bevorstehenden Winter vor und zeigt sich in einem eindrücklichen Farben- und Lichtspiel. Rechnen Sie im Frühling und Herbst je nach Region mit kühlem Wetter und tiefen Temperaturen. Kurzum: Skandinavien ist immer eine Reise wert!

Skandinavien

11


12

Mietwagen

Skandinavien

Mietwagen Die Falcontravel-Lösung, die Ihnen absolut freie Hand lässt. Alle Schönheiten Skandinaviens individuell mit dem eigenen Mietauto entdecken. Sie fliegen in die Stadt Ihrer Wahl, übernehmen den Mietwagen am Flughafen und geniessen die grosse Freiheit.

Mietstationen Die Mietwagen können bei allen Mietwagenstationen innerhalb des Landes übernommen oder abgegeben werden.

Trondheim. Diese Gebühr wird z.T. elektronisch erfasst (Autokennzeichen) und mittels Rechnung an Ihre Heimatadresse (bei Mietwagen über Ihre Kreditkarte) belastet.

Einwegmieten Für Einwegmieten zwischen Stationen innerhalb des Landes werden Zuschläge erhoben (je nach Distanz, auf Anfrage).

Zusatzausrüstung Zusatzausrüstungen wie Kindersitze oder Navigationssysteme sind jeweils auf Anfrage und müssen vorher reserviert werden. Zahlbar jeweils direkt vor Ort mittels Ihrer Kreditkarte.

Benzin Sie übernehmen das Auto mit vollem Tank und geben es auch mit vollem Tank zurück. Wichtig: Die von den Verleihfirmen belasteten Auffüllkosten bei Rückgabe mit halbleerem oder leerem Tank sind sehr hoch.

INFORMATION Gut zu wissen

Modelle sind Richtmodelle. Die Verleihfirmen behalten sich vor, in den einzelnen Kategorien anstelle der erwähnten Marken/Modelle gleichwertige Wagen zur Verfügung zu stellen. Personen- und Gepäckangaben sind Empfehlungen und entsprechen nicht immer der maximal zulässigen Insassenzahl. Der Übernahmetag bestimmt die anzuwendende Tarifsaison für die ganze Mietdauer.

Mautgebühren Für die Ein- und Ausfahrt in/aus folgenden Städten wird eine Gebühr verlangt: Bergen, Haugesund, Kristiansand, Namsos, Oslo, Stavanger, Stockholm, Tønsberg und

Kategorie CU (EDMR) z.B. VW Polo

Kategorie EY (CDMR) z.B. VW Golf

Kategorie GO (IDAR) z.B. Audi A3

Kategorie JG (SDMR) z.B. VW Passat

Kategorie JH (SWMR) z.B. VW Passat Variant

Kategorie UC (IMMR) z.B. VW Touran

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Motorhomes

Skandinavien

13

Motorhomes Ob entlang der Küste Norwegens oder durch das finnische Seengebiet – entdecken Sie die schönsten Landschaften im Norden Europas. Fahren, soweit Sie kommen, bleiben, wo es Ihnen gefällt – der Weg ist das Ziel und mit dem Motorhome haben Sie Ihr rollendes Zuhause stets dabei.

Informationen für Motorhomeferien Die Fahrerkabine ist wie in einem Personenwagen ausgestattet, Lenkung und Bremsen sind servounterstützt, kräftige Turbodieselmotoren ermöglichen sicheres und beschauliches Reisen durch grossartige Landschaften und schöne Regionen im Norden Europas. Nach der sorgfältigen Einführung in die Fahrzeughandhabung sind Sie startklar für eine unvergessliche MotorhomeEntdeckungsreise mit der Familie oder Freunden. Gute Fahrt!

ja nicht das Tagesziel die eigentliche Attraktion, sondern die Strecke dazwischen. Mit dem Motorhome sollte eine Tagesetappe nicht länger als 200 km sein. Planen Sie ab und zu auch einen fahrfreien Ruhetag ein. Bitte beachten Sie, dass im Voraus bezahlte, nicht benutzte Kilometer nicht rückerstattet werden (Touring Cars). Für Reisen von Skandinavien und Deutschland in osteuropäische Staaten wird eine spezielle Genehmigung benötigt, welche bei der Motorhomeübernahme zu unterschreiben ist.

Campingplätze In Nordeuropa bieten Campingplätze in der Regel eine gute Infrastruktur: Feuerstellen mit Holz, Tische und Bänke sind Standard. Zum Teil verfügen die einzelnen Standplätze über Strom- und Wasseranschluss. Die sanitären Einrichtungen werden generell sehr sauber gehalten.

Übernahme und Rückgabe Bei der Buchung werden in der Regel auch gleich die genaue Abholzeit für den Transfer (meistens vom Flughafen zur Mietstation) sowie für die Motorhomeübernahme vereinbart. Die exakten Zeiten für Rückgabe und Rücktransfer bestätigen Sie am besten direkt vor Ort bei der Fahrzeugübernahme. Der Vermieter behält sich unter besonderen Umständen das Recht vor, Ihnen ein anderes Fahrzeug einer ähnlichen oder höheren Kategorie ohne Zuschlag abzugeben. Daraus resultierende Mehrkosten, z.B.

Routenplanung Ein wichtiger Punkt für Ihre Reisevorbereitung ist die Routenplanung, schenken Sie ihr die nötige Aufmerksamkeit. Meistens ist

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Benzinverbrauch, gehen zu Lasten des Mieters. Bei Übernahme des Motorhomes müssen Fahrausweis sowie Pass oder Identitätskarte vorgelegt werden. In Deutschland benötigen Sie für gewisse Kategorien einen Fahrausweis, der zum Fahren von Fahrzeugen über 3,5 t berechtigt. Transfers Skandinavien: Im Preis inbegriffen ist der Retourtransfer zwischen Flughafen oder Flughafenhotel und Mietstation an folgenden Flughäfen: Helsinki-Vantaa, Rovaniemi (Finnland), Stockholm-Arlanda (Schweden) sowie Oslo-Gardermoen (Norwegen). Deutschland: Für Motorhomemieten ab Deutschland sind keine Transfers inbegriffen, diese müssen individuell organisiert werden.


14

Motorhomes

Deutschland

McRent Unser zuverlässiger Partner McRent mit einer grossen Flotte neuwertiger Fahrzeuge ist der ideale Partner für Ferien mit dem Motorhome. Das kompetente Team führt Sie gewissenha in die Handhabung ein und steht Ihnen, falls nötig, während der Reise mit Rat und Tat zur Seite. Ob Einsteiger oder erfahrener Wohnmobilist, hier finden Sie das richtige Modell.

Mietstationen

Vermieter-Informationen

− Berlin SXF − Dortmund DTM − Düsseldorf DUS − Emmerich QEX − Frankfurt FRA − Hamburg HAM − Hannover HAJ − Isny (bei Lindau) FDH − Karlsruhe FKB − Köln/Bonn CGN − Leipzig LEJ − Lörrach BSL − Mannheim MHG − München MUC − Regensburg ZPM − Rheinfelden (Deutschland) − Stuttgart STR

Mindestmietdauer 7 bzw. 14 Nächte. Mindestalter 21 Jahre (Fahrausweis seit mindestens 1 Jahr). Übernahme Die Übernahme ist von Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr möglich. Bei der Buchung müssen die genauen Übernahmezeiten angegeben werden. Bei Übernahme am Samstag wird eine Gebühr erhoben.

Transfers zur Station Nicht inbegriffen.

Haustiere Erlaubt, auf Anfrage.

Strassen-/Gebietseinschränkungen Für Reisen in osteuropäische Staaten wird eine spezielle Genehmigung benötigt, welche bei der Motorhomeübernahme zu unterschreiben ist.

Rauchen Nicht erlaubt. Kreditkarten Visa, MasterCard.

Rückgabe Die Rückgabe ist von Montag bis Freitag von 9 bis 11 Uhr möglich. Bei der Buchung müssen die genauen Rückgabezeiten angegeben werden. Bei Rückgabe am Samstag wird eine Gebühr erhoben.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Comfort Standard

Vermieter-Vorteile − Maximal 2-jährige Fahrzeuge − Deutsches Qualitätsprodukt − Alle Fahrzeuge mit Sonnenstoren, teilweise Rückfahrkamera − Dethleffs-Sicherheitspaket − Fiat-Schutzbrief

INFORMATION Ihre Vorteile Best Price Profitieren Sie von tagesaktuellen Preisen und Specials – verlangen Sie eine massgeschneiderte Offerte! Reduktionen Attraktive Reduktionen wie Langzeitmiete. Diese gelten auf den Tagesmietpreis exklusive Servicepauschale, Extras etc. Europäische «Kein Selbstbehalt»Versicherung Diese Zusatzversicherung ist bereits im Tagespreis inbegriffen.

Fahrzeugausstattung

Schlafplätze Erw./Kinder Sitzgurte Babysitz möglich Servolenkung Handschaltung Heizung Kochherd Kühlschrank Frischwassertank Abwassertank Warmwasser Dusche Toilette Radio und CD-Player Rückfahrkamera Bett, Führerkabine 1) Sitzecke 1) Doppelbett 1) Hubdach Kajütenbett Sitzecke Zuladung Durchgang zur Kabine Fahrradträger Länge Breite Höhe Gewicht (t) Modelljahr Benzin (B), Diesel (D)

2/2 4 • • • • • • • • •

2 4 • • • • • • • • • • • •

2 4 • • • • • • • • • • • •

2/2 4 • • • • • • • • • • • •

2/2 2/3 2/4 2/2 4 5 6 4 • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • – – – 1,8x1,4 2,1x1,5 2,1x1,5 2,1x1,5 – – – – – – 1,9x1,3 1,7x1,0 2,1x1,2 2,0x1,1 2,0x1,3 1,9x1,2 1,9x1,2 2,0x1,3 – 2,1x1,3 2,0x1,3 • – – – – – – – – – – – – 2x2,1x0,8 – – • • • • • • • • 460 kg 415 kg 819 kg 779 kg 879 kg 574 kg 794 kg 599 kg • • • • • • • • • • • • • • • • 4,89 5,99 5,98 6,00 5,98 6,43 6,97 6,98 1,90 2,05 2,15 2,15 2,33 2,33 2,33 2,33 1,99 2,87 2,62 2,62 3,15 3,15 3,15 2,67 3,0 3,3 3,49 3,49 3,49 3,49 3,49 3,49 11–12 11–12 11–12 11–12 11–12 11–12 11–12 11–12 D D D D D D D D

Die abgebildeten Motorhomes und Grundrisse sind Beispiele und können variieren. 1) Ungefähre Masse in Meter auf- oder abgerundet; es handelt sich um Richtwerte.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

15

Comfort Standard

Family Luxury

Family Luxury

Family Plus

Family Standard

Family Standard

Compact Luxury

Compact Luxury

Compact Plus

Compact Plus

Compact Standard

Compact Standard

VW California

VW California

Deutschland

Family Plus

Motorhomes


16

Motorhomes

Skandinavien

Touring Cars Ob Finnland, Schweden oder Norwegen, unser Partner Touring Cars gilt als einer der besten Motorhomeanbieter in Skandinavien. Die Stationen sind an 7 Tagen in der Woche rund um die Uhr geöffnet, das geschulte Team führt Sie kompetent in die Handhabung Ihres Motorhomes ein und dann kann die Entdeckungsreise zu Skandinaviens grossartigen Naturschönheiten beginnen.

Mietstationen

Vermieter-Informationen

(für Übernahme und Rückgabe) − Oslo OSL − Stockholm STO − Helsinki HEL − Rovaniemi RVN

Mindestmietdauer 1 Tag.

Mietstationen (nur Rückgabe bei Einwegmieten) − Bergen BGO − Trondheim TRD − Kuopio KUO − Ivalo IVL

Mindestalter 18 Jahre (Fahrausweis seit mindestens 1 Jahr). Übernahme Die Mietstationen sind täglich 24 Stunden geöffnet. Bei der Buchung müssen die genauen Übernahmezeiten angegeben werden. Bei Übernahme zwischen 18 und 8 Uhr wird eine Gebühr verlangt.

Rückgabe Die Mietstationen sind täglich 24 Stunden geöffnet. Bei der Buchung müssen die genauen Rückgabezeiten angegeben werden. Bei Rückgabe zwischen 18 und 8 Uhr wird eine Gebühr verlangt.

Strassen-/Gebietseinschränkungen Für Reisen in osteuropäische Staaten wird eine spezielle Genehmigung benötigt, welche bei der Motorhomeübernahme zu unterschreiben ist.

Transfers zur Station Inbegriffen ab/bis Flughafen oder Flughafenhotel an folgenden Flughäfen: Oslo-Gardermoen, Stockholm-Arlanda, Helsinki-Vantaa und Rovaniemi.

Haustiere Nicht erlaubt. Rauchen Nicht erlaubt. Kreditkarten Visa, MasterCard, American Express, Diners Club.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Motorhomes Small

Medium

Family

Skandinavien

17

Large

Luxury

Reduktionen Attraktive Reduktionen wie Frühbucherrabatt oder Langzeitmiete. Diese gelten auf den Mietpreis exklusive Servicepauschale, Extras etc. Europäische «Kein Selbstbehalt»Versicherung Diese Zusatzversicherung ist bereits im Tagespreis inbegriffen.

Schlafplätze Erw./Kinder Sitzgurte Babysitz möglich Servolenkung Handschaltung Heizung Kochherd Kühlschrank Frischwassertank (Liter) Abwassertank Warmwasser Dusche / Toilette Radio CD-Player Vorderes Bett 2) Mittleres Bett 2) Hinteres Bett 2) Sitzecke Stauraum Durchgang zur Kabine Fahrradträger Länge Breite Höhe Gewicht (t) Modelljahr Diesel / Tank 80 l

4 4 • • • • • • 120 • • • • • 2,1x1,4 (2) – • 0,9x0,2 • • 6,5–7,5 2,3 2,88 2,4–2,6 8–12 •

6 5 • • • • • • 120 • • • • • 2,1x1,6 1,8x1,0 (2) • 0,6x1,1 • • 6,5–7,5 2,27 2,9 3,0 8–12 •

Luxury

2 2 • • • • • • 110 • • • • • – – 2,0x1,1 • 0,8x0,4 • • 6,5–7,5 2,35 2,8 2,8 8–12 •

Large

Family

Ihre Vorteile Best Price Profitieren Sie von tagesaktuellen Preisen und Specials – verlangen Sie eine massgeschneiderte Offerte!

Fahrzeugausstattung Medium

INFORMATION

Small

Vermieter-Vorteile − Moderne, gut gewartete Flotte − Geöffnet rund um die Uhr, 7 Tage die Woche − Kompetentes Team − Attraktive Reduktionen wie Frühbucherrabatt oder Langzeitmiete

6 2/4 5 2/4 • • • • • • • • • • • • 120 50/102 • • • • • • • • • • 2,1x1,6 1,9x1,4 1) 1,8x1,2 – 2,0x1,3 1,9x1,3 • • 0,9x1,1 0,8x0,8 • • • • 7,0–7,5 7,0–7,5 2,27 2,32 2,93 2,97 3,1 3,5 8–12 8–12 • •

Die abgebildeten Motorhomes und Grundrisse sind Beispiele und können variieren. 1) Nur bei Variante mit 4 Betten vorhanden. 2) Ungefähre Masse in Meter auf- oder abgerundet; es handelt sich um Richtwerte. Bitte beachten Sie, dass aus rechtlichen Gründen in den Kat. Family und Large max. 5 Personen gleichzeitig reisen dürfen, auch wenn diese Fahrzeuge über mehr Schlafplätze verfügen.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


18

Fähren

Skandinavien

Fähren Skandinavien Möchten Sie auf dem Land- und Seeweg nach Norden reisen? Eine Vielzahl von verschiedenen Fähren bringt Sie von Deutschland oder Dänemark bequem während des Tages oder über Nacht nach Norwegen, Schweden oder Finnland. Und da die Fähren heute so komfortabel und luxuriös wie Kreuzfahrtschiffe ausgestattet sind, beginnen die Ferien bereits bei der Abfahrt.

Color Line Sie möchten nach Norwegen? Color Line bringt Sie hin. Die sechs Schiffe der norwegischen Fährschiffreederei Color Line verkehren auf vier Routen mit mehr als 10 Abfahrten täglich. Alle Schiffe entsprechen einem sehr hohen Standard und bieten eine grosse Auswahl an Einrichtungen und Dienstleistungen. Die neusten Schiffe, die MS Color Fantasy und Color Magic, sind die zurzeit grössten Fähren weltweit und bieten zusätzlich ein Spa & Fitness Center, ein Aqualand, einen Golfsimulator und viele Restaurants. Tallink Silja Line Die weissen Schiffe der Tallink-Silja-LineFlotte stehen für Qualität und ein breites Serviceangebot an Bord. Tallink Silja Line verkehrt seit nahezu 50 Jahren auf der Ostsee und bietet das ganze Jahr über zahlreiche Seereisen und Fährpassagen von und nach Finnland an. Dabei setzt die Fähr-

Silja Line

gesellschaft konsequent auf Qualität, verbunden mit einer kontinuierlichen Weiterentwicklung des Serviceangebotes an Bord. Die luxuriösen Fährschiffe und die schönen Routen durch die skandinavische Schärenwelt sorgen dafür, dass die Reise mit Tallink Silja Line ein wahres Ferienerlebnis wird. Geniessen Sie die entspannte Atmosphäre an Bord bei einem Einkaufsbummel durch die zahlreichen Boutiquen, bei entspannenden Stunden im Sauna- und Wellnessbereich oder beim Besuch in einem der gemütlichen Restaurants. Ihre Reise Wir empfehlen Ihnen, die Fährentickets unbedingt im Voraus zu reservieren, da besonders in der Hochsaison die Fähren sehr gut gebucht sind. Auf kürzeren Strecken, welche mehrmals täglich bedient werden, kann es aber sein, dass keine genaue Zeit im Voraus festgelegt werden muss und Sie spontan entscheiden können, welche

Fähre Sie nehmen möchten. Die Check-inZeit variiert je nach Fähre, planen Sie aber auf jeden Fall genügend Zeit ein, damit Sie die Fähre pünktlich erreichen. Auf gewissen Strecken haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr Gepäck einzuchecken, wenn Sie nicht mit dem eigenen Auto oder dem Mietwagen unterwegs sind.

INFORMATION Gut zu wissen Bei den genannten Passagen handelt es sich lediglich um einen Auszug der wichtigsten Strecken. Weitere Verbindungen sowie die Preise erhalten Sie auf Anfrage. Bitte geben Sie bei Buchung Automarke, Kennzeichen, Höhe, Breite und Länge Ihres Autos sowie die Geburtsdaten und Nationalitäten aller Passagiere an.

Restaurant Silja Line


Fähren

Oslo Sandeord Larvik

Strömstad

Skandinavien

19

Color Line

Tallink Silja Line

Die norwegische Reederei bringt Sie bequem nach Südnorwegen.

Die Schiffe der Tallink Silja Line verkehren zwischen Schweden und Finnland.

Kiel–Oslo

täglich 14–10 Uhr*

Stockholm–Mariehamn–Helsinki

täglich 17–9.55 Uhr*

Oslo–Kiel

täglich 14–10 Uhr*

Helsinki–Mariehamn–Stockholm

täglich 17–9.30 Uhr*

Hirtshals–Kristiansand

2x täglich

Stockholm–Mariehamn–Turku

täglich 7.10–19.15 Uhr

Kristiansand–Hirtshals

2x täglich

Turku–Mariehamn–Stockholm

täglich 8.15–18.15 Uhr

Hirtshals–Larvik

2x täglich

Stockholm–Långnäs–Turku

täglich 19.30–7 Uhr*

Larvik–Hirtshals

2x täglich

Turku–Långnäs–Stockholm

täglich 20.15–6.10 Uhr*

Strömstad–Sandeord

mehrmals täglich

*Ankunft am nächsten Tag

Sandeord–Strömstad

mehrmals täglich

Kristiansand Hirtshals

Kopenhagen

Mariehamn/Långnäs

Turku

Helsinki

Stockholm

*Ankunft am nächsten Tag

Kiel

Oslo

DFDS Seaways

TT Line

Verkehren täglich auf der Strecke zwischen Kopenhagen und Oslo.

Reisen Sie mit TT Line ohne Umwege von Deutschland nach Südschweden.

Kopenhagen–Oslo

täglich 17–9.30 Uhr*

Rostock–Trelleborg

mehrmals täglich

Oslo–Kopenhagen

täglich 17–9.30 Uhr*

Trelleborg–Rostock

mehrmals täglich

Travemünde–Trelleborg

mehrmals täglich

Trelleborg–Travemünde

mehrmals täglich

*Ankunft am nächsten Tag

Kopenhagen Trelleborg

Travemünde

Kopenhagen

Oslo

Göteborg Frederikshavn Varberg Grenå Kopenhagen

Rostock

Stena Line

Bornholmer Færgen

Die schwedische Reederei bringt Sie nach Schweden und Norwegen.

Die Fährgesellschaft bedient die Strecke Sassnitz–Rønne auf Bornholm.

Frederikshavn–Oslo

mehrmals wöchentlich

Sassnitz–Rønne

mehrmals wöchentlich

Oslo–Frederikshavn

mehrmals wöchentlich

Rønne–Sassnitz

mehrmals wöchentlich

Frederikshavn–Göteborg

mehrmals täglich

Göteborg–Frederikshavn

mehrmals täglich

Kiel–Göteborg

täglich 19.30–9 Uhr*

Göteborg–Kiel

täglich 19.30–9 Uhr*

Grenå–Varberg

mehrmals wöchentlich

Varberg–Grenå

mehrmals wöchentlich

Kopenhagen Rønne Sassnitz

*Ankunft am nächsten Tag

Kiel

Torghatten Nord

Senjafergene

Von Bodø aus erreichen Sie per Fähre die Lofoten.

Moskenes Bodø

Buchungsgebühr CHF 60 pro Auftrag.

Andenes

Grylleord

Die Fähre verbindet die Insel Senja mit den Vesterålen.

Bodø–Moskenes

mehrmals täglich

Andenes–Grylleord

mehrmals täglich

Moskenes–Bodø

mehrmals täglich

Grylleord–Andenes

mehrmals täglich


20

Mietwagenrundreisen Skandinavien

Übersicht Mietwagenrundreisen Egal, ob Sie das erste Mal nach Skandinavien reisen oder nicht, es gibt bestimmt eine Ecke, die Sie noch nicht entdeckt haben. Bei Falcontravel finden Sie zahlreiche Mietwagenrundreisen, die Sie auf traumhaften Routen durch die schönsten Regionen des Nordens führen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unseren Ortskenntnissen und erleben Sie unvergessliche Ferien in Skandinavien.

Unterkünfte Die von uns ausgewählten Unterkünfte liegen in der Regel sehr zentral und ermöglichen Ihnen, das Auto am Abend stehen zu lassen und die Übernachtungsorte zu Fuss zu erkunden. Die meisten Unterkünfte verfügen über Parkmöglichkeiten, entweder im Hotel oder in einem nahe gelegenen Parkhaus (gegen Gebühr). In Skandinavien ist es üblich, dass ab ca. 17 Uhr bis ca. 9 Uhr auf öffentlichen Parkplätzen frei geparkt werden kann.

Hamn

Henningsvær

Trondheim

Solvorn Bergen

Oslo

Flexibilität Möchten Sie gerne verschiedene Reisen kombinieren oder unterwegs einen zusätzlichen Zwischenstopp einlegen? Gerne unterbreiten wir Ihnen ein passendes Angebot ganz nach Ihren Vorstellungen.

Inseln im Nordmeer

Romantische Südküste

Seite 28

Seite 29

Entdecken Sie auf dieser Reise die bezaubernde Welt der Lofoten und Vesterålen. Oberhalb des Polarkreises gelegen, faszinieren die Inselgruppen mit schroffen Bergklippen, weissen Sandstränden und pittoresken Fischerdörfern. Tauchen Sie ein in die Naturschönheiten Nordnorwegens.

Bodø

Hjelle

Fähren Wer auf Küstenstrassen unterwegs ist, der muss in Skandinavien immer wieder kurze oder auch längere Fährenfahrten einplanen. Wo sinnvoll und möglich, haben wir die Fährstrecken in den Mietwagenrundreisen eingeschlossen. Viele Fähren können jedoch

nicht im Voraus reserviert werden und verkehren in kurzen, regelmässigen Zeitabständen.

Tromsø

Narvik

Ålesund

Mietwagen Wählen Sie für Ihre Rundreise den passenden Mietwagen aus unserem Angebot auf Seite 12.

Bergen Os

Utne

Oslo Losby Dalen

Sandnes Lillesand

Erkunden Sie die südlichste Region Norwegens mit vielen malerischen Küstenstädtchen und vorgelagerten Schäreninseln, die weiten Wälder der Telemark, den romantischen Hardangerord und die lebhafte Hansestadt Bergen. Sie übernachten dabei in äusserst charmanten, landestypischen Unterkünften – unvergessliche Tage sind garantiert.

Sagenhaftes Fjordnorwegen

Entlang der Königsstrasse

Seite 30

Seite 31

Unzählige, tiefe Fjordarme reichen bis tief ins Landesinnere und machen Fjordnorwegen zu einer der schönsten Regionen Norwegens. Verbringen Sie abwechslungsreiche Tage, ob direkt an den Fjorden, an türkisfarbenen Bergseen oder in lebhaften Städten wie Bergen, Ålesund und Trondheim.

Die Königsstrasse, eine der wichtigsten OstWest-Verbindungen Skandinaviens, bringt Sie von Norwegens Küstenstadt Bergen, vorbei an Schwedens grösstem See Vänern, in die Schwedische Hauptstadt. Anschliessend geniessen Sie eine abwechslungsreiche Fährenfahrt von Stockholm nach Turku, von wo es zum Abschluss in die lebhafte Stadt Helsinki geht.

Bergen Geilo

Turku Oslo

Karlstad

Helsinki Stockholm


Mietwagenrundreisen Skandinavien

Harstad Mortsund Bodø

Kiruna

Königliches Schweden Mariefred Stockholm Katrineholm Trosa

Seiten 32 bis 33

Sandnessjøen

Arvidsjaur

Steinkjer Trondheim

Strömsund

Oslo

Stockholm

Karlstad

Göteborg

Norwegen und Schweden im Doppel

Stockholm

Jönköping Kalmar

Erkunden Sie auf dieser umfassenden Reise die Weite von Schwedisch Lappland und die Kultur der Samen, geniessen Sie die beschauliche Inselwelt der Lofoten und Vesterålen und staunen Sie über die faszinierende Küstenregion Norwegens mit den vielen Fjorden und Inseln. Abwechslungsreiche Tage sind Ihnen auf dieser Reise garantiert.

Gränna

Toftaholm Arild

Schweden für Gross und Klein Stockholm

Seite 63

Norrköping Jönköping

Göteborg

Växjö

Malmö

Seite 65

Tromsø LOFOTEN

Fiskebäckskil Göteborg Falkenberg Arild Kopenhagen

Tromsø Andenes Narvik Mortsund Kiruna Bodø

Nordkap Honningsvåg Alta Karasjok

Malerisches Westschweden

Oslo

Malmö

Die südlichste Provinz Schwedens, Skåne oder Schonen, ist eine Landschaft mit weiten Kornfeldern, hübschen Fachwerkshäusern und schönen Strandabschnitten. Die Westküste, an der auch Schwedens zweitgrösste Stadt Göteborg liegt, bietet unzählige lauschige Plätze, ob am Strand, auf einer Schäreninsel oder in einem hübschen Fischerdorf.

Nordkap Honningsvåg

Im hohen Norden

Skjervøy

Oberhalb des Polarkreises liegen faszinierende Landschaften im 24-stündigen Licht der Mitternachtssonne und warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Besuchen Sie das Nordkap, erleben Sie die Inselgruppen der Lofoten und Vesterålen oder halten Sie an, um eines der vielen Rentiere zu fotografieren. Die weiten Landschaften im Landesinnern und die wilden Küstenregionen werden auch Sie begeistern.

Alta

Karasjok

Enontekiö

Seite 62 Auf dieser Reise sind nicht nur die abwechslungsreichen Tagesetappen eine Reise wert, sondern auch die reizvollen Unterkünfte mit den dazugehörigen erstklassigen Restaurants. Geniessen Sie unvergessliche Tage in Südschweden und lassen Sie es sich gut gehen.

Reizvolles Südschweden Schweden wie aus dem Bilderbuch erleben Sie auf dieser Reise durch die südlichsten Regionen. Ob an den Ufern der vielen Seen, in lebhaften Städten oder auf der Fahrt durch das waldreiche Glasreich – Schwedens Lebensfreude und Vielseitigkeit wird auch Sie begeistern.

21

Rovaniemi

Mo i Rana Luleå Umeå

Lillehammer

Sundsvall

Oslo Lysekil Stockholm Göteborg

Skandinavien total Seiten 66 bis 67 Auf dieser Reise lernen Sie die vielen Aspekte Skandinaviens kennen: wunderschöne Küstenabschnitte in Schweden, weite Landschaften in Finnisch-Lappland, Fjorde, Berge und das Nordkap in Norwegen und oberhalb des Polarkreises das beeindruckende Schauspiel der Mitternachtssonne.

Auf den Spuren von Elch und Bär

Vilhelmina

Seiten 68 bis 69

Umeå Östersund Härnösand

Orsa Söderhamn Uppsala Enköping

Die Kinder von Bullerbü, Pippi Langstrumpf oder Karlsson vom Dach – wer kennt Sie nicht, die Bilderbuchhelden von Astrid Lindgren. Nicht nur die Geschichten begeistern, sondern auch die Landschaft und Natur Südschwedens, die eine zentrale Rolle spielen in den Erzählungen. Tauchen Sie ein in die Abenteuer und geniessen Sie das Schweden aus Ihrer Kindheit.

Äkäslompolo

Harstad

Steinkjer Trondheim

Seite 64

Stockholm

Seite 70 In Schwedens schier endlosen Wäldern sind sie zuhause, Elch und Bär. Machen Sie sich auf zu einer Erkundungstour und lernen Sie das waldreiche Inland und die abwechslungsreiche Küstenlandschaft Schwedens kennen. Zu den Höhepunkten dieser Reise gehört eine ganztägige Exkursion ins Reich von Meister Petz.


22

Mietwagenrundreisen Skandinavien

Seen, Schären und mehr

Finnlands Schärengarten

Seite 84

Seite 85 Vaasa

Jyväskylä Savonlinna Pori Lappeenranta

Turku

Helsinki

Honningsvåg

Erleben Sie Finnland, das Land der tausend Seen, auf dieser Reise durch die südlichen Regionen. Ob das weitläufige Saimaa-Seengebiet oder die Westküste mit den vorgelagerten Schäreninseln – Finnland bietet mehr als Wald und Seen. Und die lebhaften Städte Turku und Helsinki sprudeln im Sommer nur so von Lebensfreude.

Pori Brandö ÅLAND

Naantali Turku

Helsinki

Mariehamn

Die Westküste Finnlands ist eine traumhafte Inselwelt mit unzähligen Schären, hübschen Fischerdörfern, einsamen Buchten und der lebhaften Stadt Turku. Einer der Höhepunkte dieser Reise ist die Fährenfahrt auf die Åland-Inseln zwischen Finnland und Schweden.

Vom Polarkreis zum Nordmeer

Majestätisches Dänemark

Seite 86

Seite 102

Kirkenes Alta Karasjok Saariselkä

Enontekiö

Rovaniemi

Durch das weite Gebiet Lapplands geht es an den nördlichsten Punkt Norwegens, den Nordkap, und weiter bis an die russische Grenze bei Kirkenes. Unterwegs haben Sie immer wieder Gelegenheit zu kurzen Wanderungen in der Natur Lapplands oder für einen Besuch in einem der vielen Freilichtmuseen zur Geschichte und Kultur der Samen.

Dänemarks Vielfalt Seite 103

Aalborg

Roskilde Kopenhagen

Esbjerg Svendborg

Marielyst

Ob das lebhafte Kopenhagen mit dem Vergnügungspark Tivoli und dem Nyhavn, das beschauliche Inselleben auf Falster oder die weiten Kornfelder und Dünen auf Jütland – Dänemark ist immer eine Reise wert. Unterwegs tauchen immer wieder schönste reetgedeckte Häuser am Strassenrand auf und charmante Ortschaften laden zu einem Zwischenstopp ein.

Dronninglund

Skanderborg Fåborg

Hornbæk Kopenhagen

Das Königreich Dänemark, bestehend aus einer Vielzahl von grösseren und kleineren Inseln, bietet eine abwechslungsreiche Landschaft, lebhafte Städte und charmante Unterkünfte. Geniessen Sie auf dieser Reise die Schönheiten Dänemarks und übernachten Sie dabei auf ausgewählten Herrenhöfen in typisch dänischem Stil.


Geführte, individuelle Rundreisen

Skandinavien

23

Übersicht geführte und individuelle Rundreisen Lehnen Sie sich entspannt zurück und lassen Sie sich auf unseren geführten Rundreisen durch die schönsten Regionen Skandinaviens führen. Ob eine Reise ans Nordkap, durch die finnische Seenplatte oder durch die imposante Region Fjordnorwegens – wir haben das passende Angebot für Sie bereit. Erleben Sie Skandinavien mit Zug, Bus und Schiff. Auf unseren individuellen Rundreisen geniessen Sie Stadt und Land auf Wasserwegen, abwechslungsreichen Bahnstrecken oder kurzweiligen Busfahrten. Steigen Sie ein und lassen Sie sich von den Schönheiten Skandinaviens faszinieren.

Nordkap Honningsvåg Tromsø Harstad Saariselkä Stokmarknes

Kiruna

LOFOTEN

Rovaniemi

Nurmes

Joensuu

Tampere Lappeenranta Helsinki Tallinn

Im Reich der Mitternachtssonne Geführte Rundreise Seite 34 Auf dieser geführten Rundreise erleben Sie die Weiten in Finnisch Lappland, die eindrückliche Stimmung der Mitternachtssonne am Nordkap und die traumhafte Welt der Inselgruppen Lofoten und Vesterålen. Ein weiterer Höhepunkt ist die rund 7-stündige Fahrt auf einem Schiff der legendären Hurtigruten.

Faszinierende Fjorde Ålesund

Vinstra Bergen

Facettenreiches Finnland Geführte Rundreise Seite 87 Diese geführte Rundreise bringt Sie ins Herzen der finnischen Seenplatte, zur felsigen Schärenküste bei Turku und auf einem Tagesausflug in die estnische Hauptstadt Tallinn. Geniessen Sie am Anfang und Ende der Reise kurzweilige Tage im lebhaften Helsinki.

Lahti

Turku

Helsinki

Die Region im Westen von Norwegen ist geprägt von imposanten Fjorden und steilen Bergflanken. Auf dieser geführten Rundreise fahren Sie mit den Hurtigruten auf dem weltbekannten Geirangerord, besuchen die Hansestadt Bergen und geniessen die Wälder der Telemark.

Perlen der Westküste Trondheim Ålesund Geirangerord

Oslo

Kirkenes Inari Ivalo

Erfahren Sie Südfinnlands Schönheiten mit Bahn und Schiff. Diese individuelle Rundreise bringt Sie ins Herzen der Seenplatte, in die einstige Hauptstadt Turku mit den vorgelagerten Schären und ins lebhafte Helsinki. Bergen

Oslo

Individuelle Rundreise Seite 36 Verbringen Sie abwechslungsreiche Tage in Norwegen – ob während der Fahrt auf der Bergenbahn zwischen Oslo und der Hansestadt Bergen, auf einer unvergesslichen Schiffsreise mit den Hurtigruten oder auf der Bahnstrecke durch das imposante Dovreell.

Bergen

Individuelle Rundreise Seite 88

Tampere

Oslo

Rauland

Südfinnland entdecken

Jyväskylä

Geführte Rundreise Seite 35

Geiranger

Helsinki

Erlebnis Lappland und Hurtigruten Individuelle Rundreise Seite 89 Geniessen Sie die Fahrt durch das weite Lappland und steigen Sie in Kirkenes auf ein Schiff der legendären Hurtigruten um, das Sie entlang der norwegischen Küste bis nach Bergen bringt. Zu den landschaftlich schönsten Teilen der Schiffsreise gehört die Fahrt vorbei an den Inselgruppen Lofoten und Vesterålen.


24

Aktivferien, Erlebnisreisen

Skandinavien

Aktivferien und Erlebnisreisen Entdecken Sie Skandinavien auf die aktive Art und geniessen Sie die wunderschöne Landscha. Ob zu Fuss, mit dem Fahrrad oder auf einer Schiffsreise – es gibt nichts Schöneres, als die Natur hautnah zu erleben. Oder möchten Sie vom Alltag abschalten und sich etwas Besonderes gönnen? Wir haben für Sie ein paar exklusive Vorschläge zusammengestellt.

Aktivwochen

Hurtigruten

Spitzbergen

Unsere Aktivwochen in Norwegen, Schweden und Finnland sind genau das richtige für Naturliebhaber und Bewegungsfreudige. Erleben Sie die Wildnis mit dem Bike, dem Kanu oder auf dem Rücken eines Pferdes und lernen Sie dabei von unseren Guides Wissenswertes zu den Regionen, Flora und Fauna. Die äusserst abwechslungsreichen Wochenprogramme versprechen aktive Tage, die Sie so schnell nicht vergessen werden. Und mit etwas Glück treffen Sie sogar auf die heimische Tierwelt und können Biber, Elche oder sogar Bären beobachten. Unsere norwegische Aktivwoche findet in der Nähe des Fuluell-Nationalparks statt, eine landschaftlich abwechslungsreiche Region. Wer gerne die Weite und Ruhe Lapplands erleben möchte, dem empfehlen wir unsere Aktivwoche in Schwedisch-Lappland. Die Region Karelien liegt ganz im Osten Finnlands nahe der russischen Grenze und ist Ausgangspunkt unserer finnischen Aktivwoche.

Eine Reise mit den Hurtigruten entlang der Norwegischen Küste ist ein Erlebnis der besonderen Art. Noch heute verkehren die Schiffe im täglichen Liniendienst zwischen Bergen und Kirkenes und versorgen dabei die Küstenorte mit Waren. Als Reisende geniessen Sie abwechslungsreiche Ferientage, eine angenehme Schiffsatmosphäre und faszinierende Küstenlandschaften. Während der Stopps können Sie die Hafenorte und Naturschönheiten auf eigene Faust oder mit einer Reiseleitung besuchen. Wenn das Schiff unterwegs ist, geniessen Sie die Ruhe und Schönheit von grosszügigen Panoramasalons oder von Deck aus. Ob auf der nordgehenden Route mit vielen Stopps in grösseren Ortschaften, auf der südgehenden Strecke mit der fantastischen Passage entlang der Inselgruppe der Lofoten und Vesterålen oder auf der ganzen Rundreise von Bergen nach Kirkenes und zurück – Ferien auf den Hurtigruten werden Ihnen in bester Erinnerung bleiben.

Auf halbem Weg zum Nordpol befindet sich die Inselgruppe Spitzbergen. Vom Hauptort Longyearbyen aus starten alle Ausflüge zur Entdeckung der Insel, die zu einem grossen Teil von Gletschern bedeckt ist. Erleben Sie bei einer faszinierenden Expeditionsreise die nördlichste Inselgruppe Westeuropas an Bord eines Expeditionsschiffes. Es erwartet Sie eine spannende Reise zwischen Gletschern, Eisbären und hocharktischen Kältewüsten im 24-stündigen Licht des nordischen Sommers. Oder erkunden Sie Spitzbergen bei einer abwechslungsreichen geführten Tour durch eine der letzten wilden Regionen Europas. Zu den Höhepunkten der Reise gehört die rasante Fahrt mit einem Hundeschlittengespann oder die Übernachtung in einer ehemaligen Radiostation, weit abgeschieden von jeglicher Zivilisation in atemberaubender Naturkulisse. Wer einmal die beeindruckende Schönheit der arktischen Region erlebt hat, der kommt nicht so schnell aus dem Schwärmen raus.


Aktivferien, Erlebnisreisen

Skandinavien

Göta-Kanal

Eisbär auf Spitzbergen

Schiffsreisen Das Blaue Band Schwedens, der GötaKanal, ist wahrlich eine Reise für Nostalgiker und Geniesser. Die Schiffe, die noch aus dem vorletzten Jahrhundert stammen, tuckern gemächlich auf dem Wasserweg, während die Landschaft langsam vorbeizieht. Dazwischen werden unzählige Schleusen passiert, von denen manche noch von Hand betrieben werden. Lassen Sie sich zurückversetzen in die Zeit vergangener Tage und geniessen Sie die schwedische Gastfreundschaft. Ebenfalls in Nostalgie schwelgen können Sie auf einer Seereise mit dem Grosssegelschiff Star Flyer. Der ästhetische, 115 Meter lange Viermaster bringt Sie auf verschiedenen Routen zu sehenswerten Orten rund um die Ostsee. Tauchen Sie ein in die grossen Zeiten der berühmten Clipper aus dem 19. Jahrhundert und geniessen Sie ein unvergessliches Ferienerlebnis auf hoher See. Willkommen an Bord!

Bahnreisen Wer gerne beschaulich mit dem Zug unterwegs ist, dem empfehlen wir eine Reise durch Schweden mit der Inlandsbahn. Von Stockholm aus starten Sie zu einer abwechslungsreichen Fahrt bis hoch in den Norden

nach Kiruna. Unterwegs wird die Reise immer wieder unterbrochen und Sie haben Gelegenheit, die Naturschönheiten und kulturellen Stätten der Sami, Lapplands Urbevölkerung, zu besuchen. Eine etwas kürzere, aber nicht minder interessante Fahrt, ist die Reise von Norwegens Hauptstadt Oslo in die Hansestadt Bergen mit der weltbekannten Bergenbahn. Diese Tagesreise lässt sich gut mit Reisen auf den Hurtigruten oder einer Städtereise nach Oslo verbinden. Als Variante kann die Reise mit einem Abstecher mit der Flåmbahn ins gleichnamige Tal sowie einer Fahrt auf dem Aurlands- und Nærøyord ergänzt werden.

Städtekombination Verbinden Sie auf einer Reise zwei Länder und zwei faszinierende Metropolen! Erkunden Sie die finnische Hauptstadt mit ihren schönen Sehenswürdigkeiten, kulturellen Veranstaltungen und guten Einkaufsmöglichkeiten, bevor Sie ein komfortables Fährschiff von Helsinki, auch als Tochter der Ostsee bekannt, über Nacht in Schwedens Hauptstadt und Metropole Stockholm bringt. Schlendern Sie durch die Gassen der Altstadt Gamla Stan, besuchen Sie eines der Schlösser oder machen Sie einen Ausflug in das Schärenmeer vor Stockholm.

Velotour Erleben Sie die Schönheit der Dänischen Insel Bornholm vom Fahrrad aus. Auf unserer einwöchigen Velotour entdecken Sie in angenehmen Tagesetappen Bornholm und können unterwegs nach Lust und Laune Stopps einlegen. Und das Beste daran: Um Ihr Gepäck müssen Sie sich nicht kümmern, es wird für Sie von Unterkunft zu Unterkunft transportiert.

25


26

Reiseinformationen

Norwegen

Norwegen Norwegen gilt als das Land der Fjorde schlechthin. Bis tief ins Landesinnere reichen die unzähligen Meeresarme, an deren Seiten die Felsflanken steil in die Höhe ragen. Im Süden findet sich eine vielseitige Landscha mit pittoresken Küstenstädtchen und idyllischen Schäreninseln. Im Landesinnern besticht Norwegen mit seinen Gletschern und der imposanten Bergwelt und im Norden finden sich karge Hochebenen, die in der Mitternachtssonne in einem ganz besonderen Licht erscheinen.


Reiseinformationen

Norwegen

27

Nordkap

Honningsvåg

Hammerfest Alta Tromsø

Kirkenes Karasjok

Andenes Svolvaer Lofoten

Narvik

Bodø Polarkrei s 66° 33’ N

Mo i Rana

Steinkjer Trondheim Kristiansund Ålesund Geiranger

Florø

Røros Ljørdalen Lillehammer

Bergen NORWEGEN Oslo Stavanger Arendal Kristiansand

Norwegen in Kürze

Bergenbahn

Geografie 323 758 km² ohne Spitzbergen (61 020 km²), Jan Mayen (377 km²) und die Gebiete der Antarktis (ca. 63 205 km²) Hauptstadt Oslo Landessprache Norwegisch (Bokmål und Nynorsk) Bevölkerung 4.8 Millionen Politische Situation Konstitutionelle Monarchie. Staatsoberhaupt ist König Harald V und Premierminister ist Jens Stoltenberg. Religion 88% Christen (evangelischlutherisch), 12% Verschiedenes/konfessionslos

Als eine der landschaftlich schönsten Bahnstrecken Nordeuropas zählt die 372 km lange Bergenbahn, welche die Hauptstadt Oslo mit der Hansestadt Bergen verbindet. Auf der rund 7-stündigen Fahrt, die über weite Strecken oberhalb der Baumgrenze verläuft, offenbart sich dem Reisenden eine atemberaubende und ständig wechselnde Landschaft mit Seen, Bergen, Gletschern und Wasserfällen. Von Myrdal lohnt sich der Abstecher ins 800 m tiefer gelegene Flåmdal mit der Flåmbahn.

Nordkap – nördlichster Punkt Europas Auf der Insel Magerøya liegt das NordkapPlateau, auf 71°10’21’’ nördlicher Breite Richtung Nordpol, und gilt als nördlichster Punkt Europas. Während den Sommermonaten bevölkern ganze Scharen das Plateau, um das Naturschauspiel der Mitternachtssonne zu bewundern. Aber selbst wenn die Sonne nicht scheint und der berüchtigte Nebel den Felsen in Watte packt,

ist der Besuch des Nordkaps immer ein Erlebnis.

zigartiger Schönheit. Heute sind noch etwa 30 Stabkirchen zu bewundern.

Stabkirchen – Architektur aus Holz

Beste Reisezeit

Die Stabkirchen gehören ebenso zum typischen Norwegenbild wie die Fjorde, doch während es Fjorde auch anderswo auf der Welt gibt, sind Stabkirchen nur hier zu finden. Sowohl im Hinblick auf ihre Konstruktion als auch hinsichtlich der ästhetischen Gestaltung ihrer einzelnen Elemente manifestiert sich hier eine Holzbaukunst von ein-

Dank dem Golfstrom herrscht in Norwegen ein relativ mildes Klima mit Spitzenwerten von bis zu 30 °C. Die südlichen Regionen sind besonders von Mai bis August eine Reise wert. Wen es in den Norden zieht, dem empfehlen sich die Monate Juni bis August.

Klimatabelle T L T Oslo L T Spitzbergen L T Tromsø L T = Tagestemperatur in °C ; L = Tageslänge in Std.

Nordkap

A 0 17 10 15 –10 24 2 16

M 2 23 16 17 –3 24 6 23

J 9 24 20 18 3 24 11 24

J 14 24 23 18 7 24 14 24

A 13 19 21 16 6 24 13 19

S 9 13 16 13 1 20 8 13

O 0 9 9 10 –5 13 3 9


28

Mietwagenrundreisen Norwegen

Lofoten

Inseln im Nordmeer Entdecken Sie die Inselwelt im Nordmeer. Eine abwechslungsreiche und faszinierende Landscha erwartet Sie auf dieser Rundreise. Von zerklüeten Küstenabschnitten über tiefe Fjorde mit steil emporragenden Felsflanken einer bizarren Bergwelt bis hin zu Buchten mit feinem Sandstrand und glasklarem Wasser.

Reiseprogramm nach Tagen Hamn

Henningsvær

Tromsø

Narvik

Bodø

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Bodø Täglich

Highlights − Tromsø − Insel Senja − Vesterålen-Archipel − Inselgruppen der Lofoten

1: Bodø Mietwagenübernahme am Flughafen von Bodø. Machen Sie einen Spaziergang durch das Zentrum oder besuchen Sie das Luftfahrtmuseum, das etwas ausserhalb der Stadt liegt. Übernachtung in Bodø. 2: Bodø–Narvik (ca. 310 km) Die Reise führt in nördlicher Richtung durch Norwegens Wespentaille. Auf dieser Strecke bieten sich immer wieder einmalige Aussichten sowie der Blick hinüber zu den Lofoten. Etappenziel ist Narvik, hier wird das Eisenerz, das vom schwedischen Kiruna angeliefert wird, verschiff t. Übernachtung in Narvik. 3: Narvik–Tromsø (ca. 285 km) Sie fahren nordwärts und je weiter Sie kommen, desto dramatischer präsentieren sich die Berge, von denen der Istindan mit seinen 1490 Metern und der Gletscherkrone am imposantesten ist. Danach führt die Fahrt entlang dem Balsord nach Tromsø. Erkunden Sie die lebhafte Stadt auf einem Spaziergang und besichtigen Sie die Eismeerkathedrale mit dem 140 m2 grossen Glasmosaik. Übernachtung in Tromsø. 4: Tromsø–Hamn i Senja (ca. 210 km) Auf der heutigen Etappe haben Sie Zeit, die einmalige Landschaft zu erkunden. Ob unterwegs bei einem Halt oder auf der Insel Senja mit ihren hohen Bergen im Norden und dem Nationalpark Ånderdal im Süden oder auf dem lohnenswerten Abstecher bei Finnsnes

über die Strassen-Nr. 861 und 862. Tagesziel ist der kleine Ort Hamn direkt am Meer. Übernachtung in Hamn. 5: Hamn i Senja–Henningsvær (ca. 250 km + Fähre) Eine 2-stündige Fährenüberfahrt bringt Sie nach Andenes zu den VesterålenInseln. Von hier fahren Sie Richtung Süden und über die neue Strasse Lofast auf die Lofoten-Inseln. Auf der Weiterfahrt kommen Sie an Svolvær, dem Hauptort der Lofoten, vorbei und gelangen über zahlreiche Brücken ins Fischerdorf Henningsvær. Übernachtung in Henningsvær. 6: Henningsvær Sie unterbrechen die Rundreise für einen Tag und können heute nach Lust und Laune die Inseln der Lofoten entdecken. Ob bei einem Besuch im südlichsten Ort Å mit dem Fischereimuseum, im Wikingermuseum Lofotr oder bei einem Spaziergang an einem der feinen Sandstrände, die Möglichkeiten sind unzählig. Übernachtung wie am Vortag.

8: Bodø Machen Sie vor Ihrer Abreise einen Spaziergang durch die Stadt oder besuchen Sie den Gezeitenstrom Saltstraumen, der rund 35 km ausserhalb von Bodø liegt. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Tipps vom Spezialisten Anfang August findet in Bodø die 10tägige Nordland-Musikfestwoche, eine der grössten Kulturveranstaltungen in Nordnorwegen, mit Konzerten aus allen Sparten statt. Inbegriffen − 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück − Fährpassage Grylleord–Andenes − Fährpassage Moskenes–Bodø

7: Henningsvær–Bodø (ca. 140 km + Fähre) Bevor Sie Abschied nehmen von den Lofoten, empfehlen wir einen Besuch in den pittoresken Fischerdörfern Nusord und Reine. Geniessen Sie anschliessend auf der rund 3.5-stündigen Überfahrt mit der Fähre noch einmal die einmalige Aussicht auf die wunderbare Landschaft. Übernachtung in Bodø.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Norwegen

29

Lyngør

Romantische Südküste Entdecken Sie die norwegische Südküste, die Riviera, mit schmucken Küstenstädtchen, den typischen weissen Holzhäusern und den unzähligen vorgelagerten Inseln. Auf der abwechslungsreichen Route laden sowohl feinsandige Strände als auch kleine Fischerdörfer zum Verweilen ein. Sie übernachten unterwegs in ausgewählten Hotels mit viel Charme.

Reiseprogramm nach Tagen 1: Oslo–Losby (ca. 45 km) Mietwagenübernahme am Flughafen von Oslo und kurze Fahrt nach Losby. Geniessen Sie die Idylle dieser Landschaft. Übernachtung in Losby.

Bergen Os

Utne

Oslo Losby Dalen

Sandnes Lillesand

Reisedauer 7 Tage/6 Nächte ab Oslo bis Bergen Täglich

Highlights − Malerisches Südnorwegen − Hansestadt Bergen − Charmante Unterkünfte

2: Losby–Dalen (ca. 250 km) Via Oslo und Kongsberg gelangen Sie in die wald- und wasserreiche Region Telemark und weiter nach Dalen. Auf dem Weg sollten Sie unbedingt Norwegens grösste Stabkirche in Heddal besichtigen. Originell sind die Schnitzereien an den Portalen, die Masken, Tierköpfe, Schlangenleiber und vieles mehr. Übernachtung in Dalen. 3: Dalen–Lillesand (ca. 220 km) Von Dalen am Telemarkskanal fahren Sie ins Setesdal. Das mit Seen gesprenkelte Tal ist bekannt für seine alte Bauernkultur und seinen Traditionsreichtum. Die Strasse folgt dem Fluss Otra durch dichte Wälder und zum lang gestreckten Byglandsord, der von Sandund Wiesenufern gesäumt ist. An der Küste angelangt, erreichen Sie das hübsche Städtchen Lillesand, das für seine alten Holzhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert bekannt ist. Übernachtung in Lillesand. 4: Lillesand–Sandnes (ca. 250 km) Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der südnorwegischen Küstenlandschaft mit ihren Schäreninseln und langen Sandstränden. Ein Besuch lohnt sich nicht nur in der sympathischen Küstenstadt Kristiansand, son-

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

dern auch in den reizenden Städtchen Mandal oder Flekkeord. Bei Mandal empfiehlt sich ein Abstecher zum rund 40 km entfernten Kap Lindesnes mit dem 1656 erbauten Leuchtturm Lindesnes Fyr. Übernachtung in Sandnes. 5: Sandnes–Utne (ca. 250 km) Die Route beginnt mit einer abwechslungsreichen Fahrt durch die Schären, der Küste vorgelagerte Inseln, bei Stavanger. Danach folgt eine kurze Fährenüberfahrt und die Weiterfahrt entlang der Küstenlandschaft. Ab Odda folgen Sie dem Sørord, einem 50 km langen, aber nur 3 bis 4 km breiten Seitenarm des Hardangerordes. Der pittoreske Ort Utne liegt direkt am Fjord und ist heutiges Tagesziel. 6: Utne–Os (ca. 120 km) Die letzte Etappe führt dem Hardangerord entlang nach Bergen, lebendige Hansestadt und europäische Kulturstadt im Jahr 2000. Das Hafenviertel Brygge wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und gilt als bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt. Ihr Übernachtungsort Os liegt nur eine kurze Fahrt von Bergen entfernt. 7: Os–Bergen (ca. 30 km) Fahrt nach Bergen, Rückgabe des Mietwagens am Flughafen oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Tipps vom Spezialisten Kombinieren Sie diese Mietwagenrundreise mit einer Fahrt auf der wunderschönen Strecke der Bergenbahn von Bergen nach Oslo. Gerne stellen wir Ihnen dazu ein individuelles Verlängerungsprogramm zusammen. Inbegriffen − 6 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück


30

Mietwagenrundreisen Norwegen

Geirangerord

Sagenhaes Fjordnorwegen Mitten in die eindrucksvolle Region der Fjorde führt Sie diese abwechslungsreiche Reise. Erleben Sie neben den Städten Bergen und Ålesund den imposanten Sognefjord, den berühmten Geirangerfjord und auf der Fahrt mit einem Schiff der Hurtigruten die zerklüete Küste.

Reiseprogramm nach Tagen Trondheim Ålesund Hjelle Solvorn Bergen

Oslo

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab Bergen bis Trondheim Täglich

Highlights − Bergen − Fjordnorwegen − Trondheim

1: Bergen Mietwagenübernahme am Flughafen von Bergen. Entdecken Sie die Hansestadt mit dem Hafenviertel Bryggen und dem lebhaften Fischmarkt auf einem Spaziergang. Bei schönem Wetter lohnt sich die Fahrt auf den Hausberg Fløyen mit traumhafter Sicht auf die Stadt und die vorgelagerten Inseln. Übernachtung in Bergen. 2: Bergen–Solvorn (ca. 240 km) Sie verlassen die Küste in nördlicher Richtung zum Sogneord, längster und tiefster Fjord der Welt. Besichtigen Sie unterwegs die Hopperstad-Stabkirche und geniessen Sie die einmalige Fjordlandschaft. Übernachtung in Solvorn. 3: Solvorn–Hjelle (ca. 185 km) Die heutige Etappe führt Sie zuerst in eine der gletscherreichsten Regionen Norwegens und bietet ein traumhaftes Panorama. Von Fjærland fahren Sie weiter entlang von Seen und Fjordarmen. Übernachtung in Hjelle. 4: Hjelle Sie bleiben heute in Hjelle und haben Gelegenheit, die reizvolle Umgebung zu Fuss zu erkunden, mit dem Boot auf dem See zu rudern, zum Jostedal- oder BriksdalGletscher zu fahren oder einfach auszuspannen und die angenehme Ruhe zu geniessen. Übernachtung wie am Vortag.

dern auch die berühmte Passstrasse Trollstigen. Danach führt die Weiterreise zur Küste. Übernachtung in Ålesund. 6: Ålesund–Trondheim, Hurtigruten Machen Sie einen Bummel durch diese hübsche Stadt, die nach einem Brand fast komplett im Jugendstil aufgebaut wurde. Am Abend gehen Sie an Bord eines Schiffes der Hurtig ruten, das Sie nach Trondheim bringt. Übernachtung an Bord.

INFORMATION Inbegriffen − 6 Übernachtungen in Mittelklassehotels − 1 Übernachtung auf den Hurtigruten − Hurtigruten-Passage Ålesund–Trondheim − Frühstück

7: Trondheim Sie erreichen am Morgen Trondheim. Besichtigen Sie in der ehemaligen Hauptstadt Norwegens den alten Stadtteil, den Nidaros-Dom und die farbigen, alten Speicherhäuser am Ufer des Flusses Nidelv. Übernachtung in Trondheim. 8: Trondheim Nutzen Sie die Zeit bis zu Ihrer Abreise für einen Besuch auf der Insel Munkholmen oder des Trøndelag Folkemuseums, einem Freilichtmuseum. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen oder individuelle Verlängerung.

5: Hjelle–Ålesund (ca. 250 km) Atemberaubende Ausblicke präsentiert Ihnen nicht nur die Fahrt hinunter zum Geirangerord, sonPreise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Norwegen

31

Schloss Gripsholm

Entlang der Königsstrasse Die Königsstrasse ist eine der ältesten Reiserouten Nordeuropas und ein einmaliges Kulturerbe. Bereisen Sie die bedeutende Ost-West-Verbindung, die Sie vom maritimen Städtchen Bergen an der Westküste Norwegens über Oslo und Stockholm bis nach Turku und Helsinki in Finnland führt.

Reiseprogramm nach Tagen 1: Bergen Mietwagenübernahme am Flughafen Bergen. Erkunden Sie die hübsche Hansestadt bei einem Bummel durch das Hafenviertel Bryggen mit seinen pittoresken Holzhäusern. Übernachtung in Bergen.

Bergen Geilo

Turku Oslo

Karlstad

Helsinki Stockholm

Reisedauer 10 Tage/9 Nächte ab Bergen bis Helsinki Täglich

Highlights − Skandinavische Metropolen − Bergen − Fährenfahrt durch die Åland-Inseln

2: Bergen–Geilo (ca. 270 km) Die heutige Etappe ist geprägt von imposanten Fjorden wie dem Hardangerord, malerischen Tälern und der faszinierenden Hochebene Hardangervidda. Unterwegs lohnt sich ein Halt beim Wasserfall Vøringfoss. Übernachtung in Geilo. 3: Geilo–Oslo (ca. 240 km) Durch das traditionsreiche Hallingdal geht es weiter in Richtung Oslo. In Jevnaker empfehlen wir einen Besuch im Hadeland Glassverk, dem ältesten Glaswerk Norwegens. Schauen Sie den Glasbläsern über die Schulter oder probieren Sie sich selbst im Glasblasen. Am späten Nachmittag Ankunft in Oslo, am innersten Osloord gelegen. Übernachtung in Oslo. 4: Oslo Entdecken Sie heute Oslo, die kleine, aber feine Hauptstadt Norwegens. Besuchen Sie den Skulpturenpark von Gustaf Vigeland, das Wikingerschiffmuseum auf der Halbinsel Bygdøy oder die Festung Akershus. Sehenswert ist auch das lebhafte Hafenviertel Aker Brygge mit seinen Läden und Restaurants. Übernachtung wie am Vortag.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

5: Oslo–Karlstad (ca. 230 km) Sie verlassen Oslo in Richtung Schweden und fahren durch schöne Waldlandschaften bis nach Karlstad, der Universitätsstadt am Vänernsee. Übernachtung in Karlstad. 6: Karlstad–Stockholm (ca. 310 km) Vom Vänernsee führt Sie die heutige Etappe in östliche Richtung, in die schwedische Hauptstadt Stockholm. Wir empfehlen, die Route über Eskilstuna zu wählen und einen Halt in Mariefred einzuplanen. Besuchen Sie dort das bekannte Schloss Gripsholm, eines der schönsten Schlösser Schwedens. Übernachtung in Stockholm. 7: Stockholm Sie haben heute Zeit, Schwedens Hauptstadt, die nicht umsonst als eine der schönsten Städte Europas gilt, ausgiebig zu erkunden. Besuchen Sie die idyllische Altstadt Gamla Stan, das königliche Schloss oder das bekannte Freilichtmuseum Skansen. Übernachtung wie am Vortag. 8: Stockholm–Turku Die heutige Etappe führt Sie auf dem Wasserweg von Stockholm nach Turku. Geniessen Sie diese autofreie Fahrt vorbei an den Åland-Inseln, eine einzigartige Schärenlandschaft. Am Abend Ankunft in Turku, wo Sie übernachten. 9: Turku–Helsinki (ca. 165 km) Verbringen Sie den Vormittag noch in Turku und besuchen Sie die beiden Wahrzeichen der Stadt, die mittelalterliche Burg und die imposante Domkirche. Anschliessend Weiterfahrt

nach Helsinki. Machen Sie einen ersten Bummel durch die Stadt und geniessen Sie das sommerliche Treiben. Übernachtung in Helsinki. 10: Helsinki Fahrt zum Flughafen von Helsinki und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − 9 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück − Fährpassage Stockholm–Turku


32

Mietwagenrundreisen Norwegen

Norwegen und Schweden im Doppel Diese Rundreise führt Sie in die nördlichen Regionen Norwegens und Schwedens. Erleben Sie abwechslungsreiche Tage und die Kombination der unberührten, weiten Natur Lapplands mit der faszinierenden Inselgruppe der Lofoten und Vesterålen und den einzigartigen Küstenstrassen mit Ausblicken auf die eindrücklichen Fjorde Norwegens. Harstad Mortsund Bodø Sandnessjøen

Steinkjer Trondheim

Oslo

Kiruna

Arvidsjaur

Strömsund

Stockholm

Reisedauer 11 Tage/10 Nächte ab/bis Trondheim Täglich

Highlights − Trondheim − Nationalpark Abisko − Lapplands Weite − Lofoten-Inseln − Beeindruckende Küstenstrassen

Reiseprogramm nach Tagen 1: Trondheim Mietwagenübernahme am Flughafen von Trondheim. Machen Sie einen Spaziergang durch Norwegens einstige Hauptstadt. Nicht missen sollten Sie den Besuch des imposanten Doms Nidaros, der grösste Sakralbau Skandinaviens. Ein weiteres beliebtes Fotosujet sind die auf Pfählen im Wasser stehenden Speicherhäuser von Bryggene. Heute beherbergen die farbigen Häuser von Restaurants über Wohnungen bis hin zu Büros. Auf Ihrem Spaziergang lohnt sich auch der Aufstieg zur rund 300 Jahre alten Festung Kristiansten. Oben angelangt haben Sie einen tollen Blick auf die Stadt und Umgebung. Übernachtung in Trondheim. 2: Trondheim–Strömsund (ca. 360 km) Sie fahren in östlicher Richtung durch eine sanfte Mittelgebirgslandschaft mit üppig grünen Wiesen, Feldern und Wäldern. Später überqueren Sie die norwegischschwedische Grenze und gelangen nach Östersund am Storsjösee, Jämtlands Hauptstadt. Dort lohnt sich der Besuch des Freilichtmuseums Jamtli mit vielen spannenden Informationen rund um die Vergangenheit und Kultur zum Leben im Norden. Übernachtung in Strömsund. 3: Strömsund–Arvidsjaur (ca. 350 km) Die Reise führt weiter nordwärts und auch hier sind die Wälder grossflächig und dicht. Auf Ihrem Weg nach Lappland kommen Sie an den Orten Vilhelmina und Storuman vorbei.

Die Kirchstadt Vilhelmina besteht aus 27 renovierten Kirchhütten und wird von einer stolzen Kirche überragt. Das Tagesziel ist Arvidsjaur, einstige Samenstadt. Auf der heutigen Etappe bieten sich verschiedene Gelegenheiten zu Aktivitäten in der Natur wie zum Beispiel Angeln, Wandern oder Baden. Übernachtung in Arvidsjaur.

mer machen diesen Park zu einer sehenswerten Region Lapplands. Schliesslich erreichen Sie die am Herjangsord gelegene norwegische Stadt Narvik. Das in Kiruna abgebaute Erz wird per Bahn nach Narvik transportiert und hier in die ganze Welt verschifft. Entlang der Küste fahren Sie nach Harstad, wo Sie übernachten.

4: Arvidsjaur–Kiruna (ca. 365 km) Auf der heutigen Etappe fahren Sie durch die weite und beeindruckende Landschaft Lapplands. Karge Tundra, aber auch mächtige Berge von bis zu 2000 Metern prägen hier das Bild. Sie passieren den Polarkreis kurz vor Jokkmokk, dem kulturellen Zentrum der schwedischen Samen, und haben dort die Möglichkeit, das Samemuseum Ájtte zu besuchen. Ihr heutiges Etappenziel Kiruna ist vor allem durch den Erzabbau bekannt. Hier können Sie auch die grösste Untertagegrube der Welt besichtigen. Das nahe gelegene Jukkasjärvi ist vor allem durch das jährlich neu aufgebaute Eishotel bekannt. Im Sommer kann das Hotel zwar nicht besichtigt werden, jedoch sind in einer Ausstellung Eisskulpturen zu bewundern. Übernachtung in Kiruna.

6: Harstad–Mortsund (ca. 245 km) Die Weiterreise führt Sie zu den Lofoten, einer Inselgruppe mit bizarren, schroffen Berggipfeln, idyllischen Buchten mit schönen Sandstränden und hübschen Fischerdörfern. Die Lofoten werden zu Recht als Trauminseln über dem Polarkreis bezeichnet und gehören auch bei den Norwegern zu einer beliebten Feriendestination. Sie übernachten heute in Mortsund in einem Rorbu, was soviel wie Wohnstätte für Ruderer bedeutet und direkt am Wasser gelegen ist.

5: Kiruna–Harstad (ca. 260 km) Geniessen Sie das grossartige Panorama entlang des Torneträsk-Sees, durch den wunderschönen Abisko-Nationalpark. Zu den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten im Nationalpark gehört der Canyon des Abiskojokk. Aber auch die Blütenpracht im Hochsom-

7: Mortsund Sie unterbrechen Ihre Reise und können heute die Naturschönheiten der Lofoten entdecken. Besuchen Sie den südlichsten Ort Å mit dem Fischereimuseum, das Wikingermuseum Lofotr, das hübsche Fischerdorf Henningsvær oder geniessen Sie den Tag an einem der zahlreichen Sandstrände, die Möglichkeiten sind vielseitig. Zu den Höhepunkten einer Lofoten-Reise gehört auch eine Fahrt in den engen Trollord zwischen den Lofoten- und Vesterålen-Inseln. Übernachtung wie am Vortag. Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Norwegen

33

Lofoten

8: Mortsund–Bodø (ca. 65 km + Fähre) Bevor Sie die Lofoten-Inseln verlassen, haben Sie noch mal Gelegenheit für einen Besuch im Museum oder in einer Galerie. Ein Zwischenstopp lohnt sich auch in den pittoresken Fischerdörfern Nusord und Reine. Von Moskenes setzen Sie mit der Fähre auf das Festland über. Vom 150 m hohen Rønvikell bei Bodø haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt und die vorgelagerte Inselwelt, bei guter Sicht sogar bis zu den Lofoten-Inseln. Gleichzeitig sind die Chancen gross, Seeadler zu sichten, denn Bodø gilt als Stadt mit den grössten Seeadlerkolonien. Lassen Sie den Abend bei einer Erkundungstour durch die Hauptstadt der Provinz Nordland ausklingen. Übernachtung in Bodø. 9: Bodø–Sandnessjøen (ca. 355 km) Besuchen Sie bei Bodø den stärksten Gezeitenstrom der Welt, den Saltstraum. Hier strömen viermal täglich beim Gezeitenwechsel tosende Wassermassen (rund 400 Mio. m3) mit bis zu 20 Knoten Geschwindigkeit durch die Enge. Auf der Küstenstrasse RV17 erleben Sie eine atemberaubende Landschaft mit Bergen, Gletschern, Fjorden und Inseln. Die Fahrt führt über zahlreiche Brücken und zwischendurch steht immer wieder eine Fährenüberfahrt an. Kurz bevor Sie den Polarkreis überqueren, bietet sich Ihnen ein Naturschauspiel der besonderen Art. Der Svartisengletscher fällt von rund 1600 m hohen Bergen direkt hinunter ans Meer. Anschliessend passieren Sie Sjonell, den höchsten Punkt der Strasse, und haben einen fantastischen Blick auf den Sjonaord. Die 1991 fertiggestellte Brücke Helgelandsbru bei Sandnessjøen ist mit ihren 1073 m Länge, 45 m Höhe ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. Übernachtung in Sandnessjøen.

10: Sandnessjøen–Steinkjer (ca. 345 km) Die heutige Etappe steht noch einmal ganz im Zeichen der Küste. Sie folgen der Küstenstrasse Richtung Süden, die wiederum durch Fährpassagen unterbrochen ist. In Brønnøysund können Sie den von Sagen und Legenden umwobenen Torghatten umwandern oder den Aufstieg zum 25 m breiten und 169 m langen Loch unter die Füsse nehmen. Das letzte Stück führt Sie zurück ins Landesinnere. Ihr heutiges Tagesziel Steinkjer ist das Verwaltungszentrum von Nord-Trøndelag. Die Stadt liegt besonders reizvoll am Breitstadord, einem Seitenarm des Trondheimords, von Bergen umgeben. 1940 wurde sie durch Bomben zerstört. Nach dem Krieg neu aufgebaut, hat sie heute den Charme der Nachkriegsarchitektur. Übernachtung in Steinkjer.

11: Steinkjer–Trondheim (ca. 120 km) Entlang des Trondheimordes erreichen Sie Trondheim. Fahrt zum Flughafen und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Tipps vom Spezialisten Das Gold des Nordens, die gelborange Molte- oder Multebeere, schmeckt besonders gut als Marmelade. Kaufen Sie sich unterwegs in Lappland ein Glas Marmelade und erinnern Sie sich zu Hause beim Frühstück an die Erlebnisse in Lappland. Inbegriffen − 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels − 2 Übernachtungen im Rorbu − Frühstück − Fährpassage Moskenes–Bodø

Helgelandbrücke


34

Geführte Rundreisen

Norwegen

Nordkap

Im Reich der Mitternachtssonne Im Sommer versinkt die Sonne über dem Polarkreis nicht mehr hinter dem Horizont, sondern taucht als leuchtender Feuerball die Landscha in die schönsten Orangetöne. Erleben Sie auf dieser geführten Reise Lappland mit seiner weitgehend unberührten Natur, die Inselgruppen der Lofoten und Vesterålen und besuchen Sie den nördlichsten Punkt Europas, das Nordkap.

Nordkap Honningsvåg Tromsø Harstad Saariselkä Stokmarknes

Kiruna

LOFOTEN

Rovaniemi

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Rovaniemi An ausgewählten Daten Garantierte Abfahrten Gruppengrösse: mind. 12 Personen

Highlights − Lapplands Weite − Vesterålen und Lofoten − Hurtigruten-Fahrt − Nordkap

Reiseprogramm nach Tagen 1: Rovaniemi Individuelle Anreise nach Rovaniemi, Transfer vom Flughafen zum Hotel. Beim gemeinsamen Nachtessen werden Sie durch die Reiseleitung begrüsst. Übernachtung in Rovaniemi. 2: Rovaniemi–Kiruna Am Vormittag Stadtrundfahrt mit Besichtigung des Museums Arktikum und des vom finnischen Architekten Alvar Aaltos geprägten Stadtbildes von Rovaniemi. Danach fahren Sie zum Polarkreis, der etwas ausserhalb der Stadt liegt, und besuchen das Dorf des Weihnachtsmanns. Anschliessend geht die Fahrt weiter über die schwedische Grenze nach Kiruna, Ihrem heutigen Etappenziel. 3: Kiruna–Stokmarknes Sie starten den heutigen Tag mit einer kurzen Stadtrundfahrt durch Kiruna, bekannt durch das grösste Erzbergwerk Nordschwedens. Weiterfahrt in den Abisko-Nationalpark mit kurzem Spaziergang. Danach führt die Reise über die Grenze nach Norwegen und zu den Vesterålen-Inseln. Übernachtung in Stokmarknes. 4: Stokmarknes–Harstad Es steht ein ganztägiger Ausflug zu den Inseln der Lofoten auf dem Programm. Die Lofoten beeindrucken mit schroffen, spitzen und grün bewachsenen Bergen und malerischen Fischerdörfern wie Svolvær und Henningsvær. Immer wieder triff t man auf die typischen Holzhäuser, Rorbuer, die am oder

sogar auf Stelzen im Wasser stehen. Am Abend Fahrt nach Harstad und Übernachtung. 5: Harstad–Tromsø Bereits am Morgen gehen Sie an Bord eines Schiffes der legendären Hurtigruten, auch als Postschiff bekannt. Geniessen Sie die rund 7-stündige Schiff fahrt entlang der Küste und durch die engen Fjorde. Nach Ankunft in Tromsø steht der Nachmittag zur freien Verfügung. Besuchen Sie die Eismeerkathedrale, die als Wahrzeichen der Stadt gilt. Übernachtung in Tromsø. 6: Tromsø–Honningsvåg Die heutige Etappe führt entlang der Küstenstrasse nach Alta und weiter nach Honningsvåg. Bezug der Hotelzimmer und frühes Nachtessen. Am Abend steht ein weiterer Höhepunkt dieser Reise an, das Nordkap. Hier können Sie bei schönem Wetter das eindrückliche Naturschauspiel der Mitternachtssonne beobachten und die schier endlose Weite der Barentssee geniessen. Übernachtung in Honningsvåg.

8: Saariselkä–Rovaniemi Heute heisst es Abschied nehmen von der einzigartigen Landschaft Lapplands und der Ursprünglichkeit des hohen Nordens. Fahrt nach Rovaniemi zum Flughafen und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − Geführte Rundreise mit internationaler Beteiligung in komfortablem Reisecar gemäss Programm − Transfer ab/bis Flughafen − 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Halbpension − Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Rovaniemi − Hurtigruten-Schiffsreise Harstad– Tromsø − Führungen und Eintritte gemäss Programm

7: Honningsvåg–Saariselkä In südlicher Richtung geht es entlang des malerischen Porsangerordes nach Karasjok, dem Zentrum der Samen. Besuchen Sie den Park Sapmi und lernen Sie die Kultur und Geschichte der Samen kennen. Am Grenzfluss Inari wird die finnische Grenze überquert. Weiterfahrt nach Saariselkä, dem heutigen Tagesziel. Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Geführte Rundreisen

Norwegen

35

Geirangerord

Faszinierende Fjorde Erleben Sie auf dieser Reise die vielfältigen Landschasbilder Norwegens, die von Fjorden und Fjällebenen geprägt sind. Ob durch das traditionsreiche Gudbrandsdal, auf einer Fahrt durch den Geirangerfjord oder bei einer Stadtführung durch die alte Hansestadt Bergen, die Natur zeigt sich von ihrer abwechslungsreichsten Seite.

Reiseprogramm nach Tagen Ålesund Geiranger Vinstra Bergen

Rauland

Oslo

Reisedauer 9 Tage/8 Nächte ab/bis Oslo An ausgewählten Daten Garantierte Abfahrten Gruppengrösse: mind. 12 Personen

Highlights − Abwechslungsreiche Fjäll- und Fjordlandschaft − Fahrt mit der Raumabahn − Jugendstilstadt Ålesund − Fahrt durch den Geirangerord − Hansestadt Bergen

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

1: Oslo Individuelle Anreise nach Oslo und Transfer vom Flughafen zum Hotel. Machen Sie einen ersten Spaziergang durch Norwegens Hauptstadt oder fahren Sie mit dem Zug auf den Holmenkollen mit grandioser Aussicht auf Oslo und den Osloord. Übernachtung in Oslo. 2: Oslo–Vinstra Sie lernen heute morgen Ihre Reiseleitung im Hotel kennen. Anschliessend geht es in nördlicher Richtung über Minnesund und entlang dem Mjøsa-Sees nach Lillehammer. Sie besuchen das sehenswerte Freilichtmuseum Maihaugen mit einer Sammlung zahlreicher alter Gebäude und Bauernhöfe. Weiterfahrt nach Ringebu, wo Sie die Stabkirche aus dem 13. Jahrhundert besichtigen können. Sie erreichen durch das traditionelle Gudbrandsdal Ihren Übernachtungsort Vinstra. 3: Vinstra–Ålesund Heute morgen fahren Sie zunächst nach Dombås, wo Sie in die Raumabahn umsteigen und eine fantastische Fahrt bis nach Andalsnes vor sich haben. Nach der abwechslungsreichen Bahnfahrt folgt zugleich der nächste Höhepunkt: die Fahrt über den berühmten Trollstigen mit seinen engen und steilen Serpentinen. Ihr heutiges Tagesziel liegt in der Jugendstilstadt Ålesund, die nach einem verheerenden Stadtbrand ganz im Zeichen des Art-déco errichtet wurde. Übernachtung in Ålesund.

4: Ålesund–Geiranger Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Fahrt mit den Hurtigruten in den Geirangerord. Geniessen Sie die Aussicht auf die steilen Berghänge mit den verlassenen Bauernhöfen, die rauschenden Wasserfälle und mit etwas Glück sehen Sie weit oben weidende Ziegen. Am frühen Nachmittag treffen Sie in Geiranger ein, wo Sie übernachten. 5: Geiranger–Bergen Sie verlassen Geiranger und können einen letzten Blick auf die traumhafte Fjordlandschaft werfen, bevor Sie Norwegens längsten Fjord, den Sogneord, mit der Fähre überqueren. Am Nachmittag treffen Sie in der Hansestadt Bergen ein, Ihrem heutigen Tagesziel. 6: Bergen Heute entdecken Sie auf einer rund 3-stündigen Stadtrundfahrt die vielen Facetten der Hansestadt Bergen. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Bergens gehören der lebhafte Fischmarkt, die von der UNESCO unter Schutz gestellte Speicherstadt Brygge sowie das etwas ausserhalb gelegene ehemalige Wohnhaus des Komponisten Edvard Grieg in Troldhaugen. Übernachtung in Bergen. 7: Bergen–Rauland Entlang des romantischen Hardangerordes mit vielen Obstplantagen geht es Richtung Haukeligebirge. Sie fahren an der Grenze der Hardanggervidda, Europas grösster Hochebene, in die Region Telemark. Übernachtung in Rauland.

8: Rauland–Oslo Über die Silberstadt Kongsberg erreichen Sie heute den Ausgangspunkt der Reise. Auf einer rund 3-stündigen Stadtrundfahrt lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Oslo kennen wie das Königliche Schloss, die Festung Akershus, die Einkaufsstrasse Karl Johans Gate sowie den weltberühmten Skulpturenpark von Gustav Vigeland. Übernachtung in Oslo. 9: Oslo Transfer zum Flughafen und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − Geführte Rundreise mit internationaler Beteiligung in komfortablem Reisecar gemäss Programm − 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Halbpension (ab Nachtessen 2. Tag) − Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Oslo − Hurtigruten-Schiffsreise Ålesund– Geiranger − Führungen und Eintritte gemäss Programm


36

Individuelle Rundreisen

Norwegen

Ålesund

Perlen der Westküste Norwegens vielfältige und abwechslungsreiche Landscha präsentiert sich Ihnen während dieser Reise auf eindrückliche Weise. Weite Hochebenen, enge Schluchten, imposante Fjorde und die Fahrt mit einem Schiff der Hurtigruten, Norwegens legendärem Postschiff, sind nur einige Höhepunkte auf dieser Route.

Reiseprogramm nach Tagen Trondheim Ålesund Geirangerord

Bergen Oslo

Reisedauer 7 Tage/6 Nächte ab/bis Oslo Täglich

Highlights − Oslo − Ausflug Norwegen in der Nussschale − Bergen − Hurtigruten-Fahrt inkl. Geirangerord − Trondheim

1: Oslo Individuelle Anreise nach Oslo. Entdecken Sie die charmante Stadt auf einem Spaziergang und besuchen Sie den GustavVigeland-Skulpturenpark oder das lebhafte Hafenviertel Aker Brygge mit seinen vielen Läden, Restaurants und Cafés. Bei schönem Wetter lohnt sich ein Ausflug zur weltbekannten Holmenkollen-Sprungschanze, von wo Sie eine wunderschöne Aussicht über die Stadt und den Fjord haben. Übernachtung in Oslo. 2: Oslo–Bergen Heute steht der Ausflug Norwegen in der Nussschale auf dem Programm. Mit der Bergenbahn fahren Sie über die Hochebene der Hardangervidda nach Myrdal und steigen in die berühmte Flåmbahn um, die Sie auf einer spektakulären Fahrt knapp 900 Meter hinunter nach Flåm am Fjord bringt. Durch das Zugfenster erleben Sie während 50 Minuten ein wunderschönes, ständig wechselndes Panorama mit hohen, schneebedeckten Bergen, donnernden Wasserfällen und grünen Wiesen. Weiterfahrt mit dem Schiff auf dem Nærøy- und Aurlandsord nach Gudvangen, von wo es mit Bus und Bahn nach Bergen geht. Übernachtung in Bergen. 3: Bergen, Hurtigruten Nutzen Sie die Zeit bis zur Einschiffung auf die Hurtigruten am späten Nachmittag, um die hübsche Hansestadt zu besichtigen: das Hafenviertel Bryggen mit seinen alten, pittoresken Holzhäusern, den Fischmarkt oder den Hausberg

Fløyen, erreichbar mit einer Standseilbahn. Am Abend heisst es Leinen los und die Schiff fahrt auf dem norwegischen Postschiff beginnt. Nachtessen und Übernachtung auf dem Schiff. 4: Ålesund–Geirangerord, Hurtigruten Am Morgen erreichen Sie die Jugendstilstadt Ålesund. Von hier startet der Tagesausflug, immer noch auf den Hurtigruten, zum weltberühmten Geirangerord mit seinen senkrecht aufsteigenden Felswänden. Abends Weiterfahrt mit den Hurtigruten nordwärts Richtung Molde. Nachtessen und Übernachtung auf dem Schiff.

Kon-Tiki-Museum. Oder wie wäre es zum Abschluss mit einer Shoppingtour entlang der Karl Johans Gate? Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − 4 Übernachtungen in Mittelklassehotels − 2 Übernachtungen auf den Hurtigruten − Hurtigruten-Passage Bergen– Trondheim − Frühstück − 2 Nachtessen auf den Hurtigruten − Bahnfahrten 2. Klasse, Bus- und Schifffahrten gemäss Programm

5: Trondheim Am frühen Morgen erreichen Sie Trondheim, einstige Hauptstadt Norwegens. Besichtigen Sie die historische Stadt mit der schönen Speicherstadt am Fluss Nidelv oder den imposanten Nidarosdom, Skandinaviens grösster Sakralbau. Übernachtung in Trondheim. 6: Trondheim–Oslo Morgens haben Sie Zeit, Trondheim weiter zu entdecken. Wie wäre es mit einem Besuch im Ringve-Musikinstrumentenmuseum? Am Nachmittag bringt Sie die Dovrebahn über das imposante Dovreellgebirge und durch das traditionsreiche Gudbrandstal zurück nach Oslo. Übernachtung in Oslo. 7: Oslo Am Vormittag bleibt Zeit, um auf die Halbinsel Bygdøy zu fahren. Sehenswert sind hier das Wikingerschiff- und das Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Aktivferien

Norwegen

37

Aktivwoche Ljørdalen Unberührte Natur und eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt bietet der Fulufjell-Nationalpark, nahe der schwedischen Grenze. Erleben Sie abwechslungsreiche Ferientage mit geführten Ausflügen inmitten einer grossartigen Landscha mit wilden Flüssen und dichten Wäldern. Ein Dorado für Naturliebhaber, die in den Ferien viel erleben und aktiv sein wollen.

Reiseprogramm nach Tagen

Trysil

Ljørdalen

1: Oslo–Ljørdalen Individuelle Anreise nach Oslo und Weiterfahrt nach Ljørdalen. Gerne buchen wir Ihnen einen Bustransfer von Oslo via Trysil nach Ljørdalen. Nach dem Nachtessen erhalten Sie eine kurze Information über das Programm der kommenden Tage. 2: Kanutour auf der Ljøra Heute steht eine Kanutour auf dem Programm. Sie paddeln durch Waldgebiete, vorbei an stillen Buchten, Sandstränden und malerischen roten Holzhäusern. Am Nachmittag Rücktransfer.

5: Kanutour auf dem Ørsjøen/Flersjøen Heute geniessen Sie die Stille der Seenlandschaft Ørsjøen oder Flersjøen auf einer Kanutour. Zwischen den dichten Wäldern und den mit Wollgrass bewachsenen Feuchtwiesen finden Sie sicher immer wieder lauschige Buchten und einsame Sandstrände.

3: Wanderung im Nationalpark Auf der Wanderung im Fuluell-Nationalpark im norwegisch-schwedischen Grenzgebirge erwartet Sie eine unberührte und intakte Natur. Mit Ihrem Guide besuchen Sie einige der schönsten Plätze im Nationalpark, abseits der Touristenpfade. Zu den Höhepunkten des heutigen Tages gehört der Wasserfall Bråtafallet. Rückkehr am späten Nachmittag.

6: Tag zur freien Verfügung Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie in der Sauna oder am Flussufer der Ljøra. Unternehmen Sie eine Wanderung oder nehmen Sie an einer der zahlreichen Aktivitäten teil, z.B. River Rafting auf der Trysilelva, Besuch einer Elchfarm, geführte Wandertour im Storkjølen-Naturreservat oder ein mehrstündiger Ausritt mit Pferden.

4: Biber-, Braunbär- und Elchsafari Sie starten früh in den heutigen Tag und brechen vor dem Frühstück auf zu einer etwa 1.5–2.5-stündigen Bibersafari. Nach dem Frühstück steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung (Möglichkeiten für Aktivitäten und Ausflüge siehe 6. Tag). Nach dem Nachtessen Aufbruch zur Elch- und Braunbärsafari. Überall werden Sie auf Spuren von Elch und Bär treffen und auch wenn Sie

7: Flosstour Am Vormittag wird das Katamaranfloss, das Platz für mehrere Personen bietet, gemeinsam gebaut. Die Fahrt führt flussabwärts zur schwedischen Grenze. Mit etwas Glück können Sie vom Floss aus Biber oder Elche beobachten, die sich am Ufer oder im Wasser tummeln. Am späten Nachmittag Rücktransfer. Abschlussabend in geselliger Runde mit gemeinsamem Barbecue.

Oslo

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Oslo Jeweils samstags Gruppengrösse: max. 12 Personen

Highlights − Kanutouren − Wanderung im Nationalpark − Biber-, Braunbär- und Elchsafari − Flosstour − Übernachtung im rustikalen Blockhaus

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Meister Petz nicht begegnen, ist der abendliche Ausflug, wenn das Tierleben im Dämmerlicht erwacht, dennoch ein Erlebnis. Gegen Mitternacht Rückkehr zur Villmark Lodge.

8: Ljørdalen–Oslo Mit unvergesslichen Naturerlebnissen im Gepäck reisen Sie heute ab. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Tipps vom Spezialisten Noch mehr Natur bietet die Tour Abenteuer Villmark. Neben einem Reitausflug und einem freien Tag erleben Sie auf einer zweitägigen Trekkingtour mit Huskies und einer zweitägigen Kanutour die skandinavische Wildnis. Verlangen Sie das Detailprogramm. Gut zu wissen Die Reihenfolge des Wochenprogramms kann vom Veranstalter geändert werden. Inbegriffen − 7 Übernachtungen in Blockhaushälfte − Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung − Erweiterte Halbpension (Frühstück, Lunchpaket, Nachtessen) − Transfers und Ausflüge gemäss Programm − Qualifizierte, erfahrene Deutsch/ Englisch sprechende Guides Ihre Vorteile − Frühbucherrabatt


38

Hurtigruten Norwegen

Hurtigruten Die Fahrt mit einem Hurtigruten-Schiff entlang der norwegischen Küste gilt als «Die schönste Seereise der Welt». Während der Reise zieht die abwechslungsreiche Landscha gemächlich vorbei und präsentiert Ihnen jeden Tag aufs Neue die atemberaubende und unberührte Natur. Willkommen an Bord!

Historisches

Schiffe

Es war der Gedanke, die abgelegenen Dörfer entlang der Küste mit Post beliefern zu können, der dazu führte, dass Anfang des 19. Jh. zuerst Ruderboote von Trondheim nach Alta fuhren. Nachdem es Kapitän Richard With gelungen war, zusammen mit dem Lotsen Andreas Holte genaues Kartenmaterial über die Küstengewässer zu erstellen, gründete er die Reederei D/S Vesterålen. 1893 fuhr er erstmals die Strecke Trondheim– Hammerfest. In den Anfängen transportierten die Schiffe hauptsächlich Post und Waren, deshalb wird auch der Name Postschiff verwendet. Die Schiffe stellten eine wichtige Verknüpfung zu den entlegenen Dörfern an der zerklüfteten Küste her, war doch der Seeweg die schnellste Verbindung. Bis heute beliefern die Schiffe 34 kleinere und grössere Orte mit allerlei Gütern, es sind jedoch hauptsächlich die Passagiere, die die abwechslungsreiche Fahrt geniessen – ob von Bergen nach Kirkenes, in umgekehrter Richtung oder nur auf einer Teilstrecke.

Die Flotte besteht aus 12 Schiffen, von denen 11 das ganze Jahr zwischen Bergen und Kirkenes verkehren. Ein Schiff (MS Fram) wird für Expeditionsreisen in die Antarktis, nach Grönland und Spitzbergen eingesetzt. Die drei neusten Schiffe wurden zwischen 2002 und 2003 gebaut und verfügen gar über Sauna und Whirlpool. Sechs Schiffe der neuen Generation mit Baujahr 1993– 1997 sind mit grossen Panorama-Salons, Sonnendecks und Fitnessräumen ausgestattet. Zu der mittleren und der traditionellen Generation gehören zwei Schiffe, die zwischen 1964 und 1983 gebaut wurden. Das älteste Schiff MS Lofoten, das noch immer Charme und Eleganz von damals besitzt, wird vor allem von Liebhabern der klassischen Hurtigruten-Schiffe bevorzugt.

Kabinen Je nach Schiff stehen verschiedene Kabinenkategorien zur Auswahl. Die neuen Schiffe verfügen auf den oberen Decks über gross-

zügige Suiten mit Doppelbetten, Sitzgruppe und z.T. Balkon. Bei den Standardkabinen kann zwischen Aussen- und Innenkabine gewählt werden; diese befinden sich auf verschiedenen Decks und sind in der Grösse etwa gleich. Kabinen mit rollstuhlgerechter Ausstattung bieten alle ausser MS Lofoten.

Leben an Bord Bordsprachen sind Norwegisch und Englisch, Deutsch wird jedoch oft verstanden und auch gesprochen. Auf allen Schiffen befindet sich ein Deutsch sprechender Bord-Reiseleiter. Die Atmosphäre an Bord ist locker und ungezwungen, Kleidungsvorschriften gibt es keine und auf Showprogramme wird weitgehend verzichtet.


Hurtigruten Norwegen

Mehamn Havøysund

Kølleord

Berlevåg

Honningsvåg Båtsord Hammerfest Vadsø

Vardø Kirkenes

Øksord Skjervøy Tromsø Finnsnes Risøyhamn Stokmarknes Svolvær

Harstad Sortland

Stamsund

Bodø Ørnes Nesna Sandnessjøen Brønnøysund Rørvik

Trondheim Kristiansund Ålesund Torvik Måløy

Molde Geiranger

Florø

Bergen

Reisestrecke Täglich verlässt ein Schiff die Hansestadt Bergen Richtung Norden. In Kirkenes, 2500 Seemeilen weiter und nahe der russischen Grenze, wird gewendet. Unterwegs werden sowohl tags- als auch nachtsüber Häfen angelaufen, um Waren ein- und auszuladen. In grösseren Städten dauert der Halt ein paar Stunden, in kleinen Dörfern dagegen nur gerade so lange bis das Ent- und Beladen fertig ist. Auf einer ganzen Rundreise Bergen–Bergen verpassen Sie keinen Ort, denn auf der Nordroute werden nachts die Dörfer angelaufen, die südwärts tagsüber angesteuert werden.

und am Horizont taucht die imposante Lofotenwand, eine bis zu 1000 m hohe Gebirgskette, auf. Svolvær, Hauptort der Lofoten, wird am Abend erreicht. An Tag fünf läuft das Schiff am Nachmittag in Tromsø, der Pforte zum Eismeer, ein. Nutzen Sie die Zeit des Aufenthaltes zu einer Besichtigung der nördlichsten Universitätsstadt und der Eismeerkathedrale. Am sechsten Tag wird der nördlichste Punkt der Reise passiert und gegen Mittag Honningsvåg angelaufen. Kirkenes, Wendepunkt der Schiffe, wird am Morgen des siebten Tages erreicht.

Südgehende Route Nordgehende Route Am ersten Morgen nach der Abfahrt wird die Jugendstilstadt Ålesund erreicht, bevor die Fahrt vorbei an der zerklüfteten Küste führt. Trondheim, einstige Hauptstadt Norwegens, wird am Morgen des dritten Tages erreicht. Hier haben Sie genug Zeit, die Stadt und den beeindruckenden NidarosDom zu besichtigen. Bereits am vierten Tag wird am Vormittag der Polarkreis überquert, gekennzeichnet durch eine Weltkugel auf einer kleinen Schäre, und gegen Mittag wird Bodø angelaufen. Am Nachmittag erfolgt die Fahrt zu den Lofoteninseln

Das Schiff verlässt Kirkenes gegen Mittag des siebten Tages und fährt in nordwestlicher Richtung. Der nördlichste Punkt der Reise wird am achten Tag morgens passiert. Am gleichen Tag wird in Hammerfest, Europas nördlichster Stadt, gegen Mittag angelegt. Am neunten Tag fährt das Schiff durch die Inselgruppen der Vesterålen und Lofoten. Eine faszinierende Landschaft kann hautnah erlebt werden! Der Hauptort der Lofoten, Svolvær, wird am Abend erreicht. Am Morgen des zehnten Tages überquert das Schiff den Polarkreis und während der Weiterreise präsentieren sich die Bergkette

der Sieben Schwestern und die sagenumwobene Felseninsel Torghatten mit einem rund 40 m grossen Loch. Am elften Tag wird frühmorgens Trondheim erreicht und der Aufenthalt kann für einen Rundgang in der hübschen Stadt genutzt werden. Der zwölfte und letzte Tag bricht an und führt vorbei an Schären zurück in die Hansestadt Bergen, die am Nachmittag erreicht wird.

Ausflüge An Bord verspricht jeder Tag neue und spannende Eindrücke. Wer noch mehr erleben möchte, kann an einem der zahlreichen Ausflüge teilnehmen. In mehreren Häfen begleiten Sie Reiseführer zu interessanten Sehenswürdigkeiten. Das Angebot reicht von Stadtbesichtigungen über Kulturausflüge zu den Samen bis hin zum Besuch des Nordkaps.

INFORMATION Gut zu wissen Waren Sie bereits einmal auf den Hurtigruten unterwegs? Dann melden Sie sich zum kostenlosen 1893-AmbassadorProgramm der Hurtigruten an und profitieren Sie von einem Wiederholerbonus.

39


40

Hurtigruten Norwegen

Die Hurtigruten-Flotte Die Strecke Bergen–Kirkenes–Bergen wird im täglichen Linienverkehr von den 11 Hurtigruten-Schiffen bedient. Die Flotte zählt ein Schiff der traditionellen Generation, eines der mittleren Generation und neun der neuen Generation. Jedes Schiff hat seinen eigenen Charakter und Charme. Suchen Sie den Komfort oder eher das ursprünglich Authentische? Die Hurtigruten-Flotte deckt jeden Wunsch ab.

MS Midnatsol Baujahr 2003, 650 Betten

MS Trollord Baujahr 2002, 654 Betten

MS Finnmarken Baujahr 2002, 628 Betten

MS Nordnorge Baujahr 1997, 455 Betten

MS Polarlys Baujahr 1996, 479 Betten

MS Nordkapp Baujahr 1996, 464 Betten

MS Nordlys Baujahr 1994, 482 Betten

MS Kong Harald Baujahr 1993, 490 Betten

MS Richard With Baujahr 1993, 475 Betten


Hurtigruten Norwegen

MS Vesterålen Baujahr 1983, 284 Betten

MS Fram Baujahr 2007, 318 Betten

MS Lofoten Baujahr 1964, 155 Betten

41

Fahrplan

Nordgehend

Sommer 15.04.– 14.09.

Winter 15.09.– 14.04.

Tag 1 ab Bergen Tag 2 Florø Måløy Torvik an Ålesund ab Ålesund Geiranger ab Ålesund Molde Tag 3 Kristiansund an Trondheim ab Trondheim Rørvik Tag 4 Brønnøysund Sandnessjøen Nesna Ørnes an Bodø ab Bodø Stamsund an Svolvær ab Svolvær Tag 5 Stokmarknes Sortland Rishøyhamn an Harstad ab Harstad Finnsnes an Tromsø ab Tromsø Skjervøy Tag 6 Øksord an Hammerfest ab Hammerfest Havøysund an Honningsvåg ab Honningsvåg Kjølleord Mehamn Berlevåg Tag 7 Båtsord Vardø Vadsø an Kirkenes

20.00 02.15 04.30 07.30 08.45 09.30 13.30 18.45 22.00 01.45 08.15 12.00 21.15 01.00 04.15 05.30 09.30 12.30 15.00 19.30 21.00 22.00 01.00 03.00 04.30 06.45 08.00 11.45 14.30 18.30 22.45 02.15 05.15 06.45 09.45 11.45 15.15 17.45 20.00 22.45 01.00 04.00 08.00 09.45

22.30 04.45 07.30 10.45 12.00 – – 15.00 18.30 23.00 06.00 12.00 21.15 01.00 04.15 05.30 09.30 12.30 15.00 19.30 21.00 22.00 01.00 03.00 04.30 06.45 08.00 11.45 14.30 18.30 22.45 02.15 05.15 06.45 09.45 11.45 15.15 17.45 20.00 22.45 01.00 04.00 08.00 09.45

Südgehend

Sommer 15.04.– 14.09.

Winter 15.09.– 14.04.

Tag 7 ab Kirkenes an Vardø ab Vardø Båtsord Berlevåg Tag 8 Mehamn Kjølleord Honningsvåg Havøysund an Hammerfest ab Hammerfest Øksord Skjervøy an Tromsø Tag 9 ab Tromsø Finnsnes an Harstad ab Harstad Risøyhamn Sortland Stokmarknes an Svolvær ab Svolvær Stamsund Tag 10 an Bodø ab Bodø Ørnes Nesna Sandnessjøen Brønnøysund Rørvik Tag 11 an Trondheim ab Trondheim Kristiansund Molde an Ålesund Tag 12 ab Ålesund Torvik Måløy Florø an Bergen

12.45 16.00 17.00 20.30 22.30 01.15 03.30 06.15 08.30 11.15 12.45 15.45 19.45 23.45 01.30 04.45 08.00 08.30 11.00 13.00 15.15 18.30 20.00 22.00 02.00 04.00 07.15 11.15 13.30 17.00 21.30 06.30 10.00 17.00 21.30 24.00 00.45 02.15 05.45 08.15 14.30

12.45 16.00 17.00 20.30 22.30 01.15 03.30 06.15 08.30 11.15 12.45 15.45 19.45 23.45 01.30 04.45 08.00 08.30 11.00 13.00 15.15 18.30 20.00 22.00 02.00 04.00 07.15 11.15 13.30 17.00 21.30 06.30 10.00 17.00 21.30 24.00 00.45 02.15 05.45 08.15 14.30


42

Hurtigruten Norwegen

Hurtigruten-Rundreise Bergen–Kirkenes–Bergen Geniessen Sie auf dieser 12-tägigen Seereise die Naturschönheiten der norwegischen Küste. Jeder Tag verspricht neue Höhepunkte, aber auch genügend Zeit, um in Ruhe die vorbeiziehende Landscha zu geniessen. Einmal von der Hansestadt Bergen nach Kirkenes nahe der russischen Grenze und zurück lässt Sie keine der 34 Stationen der Hurtigruten verpassen.

Reiseprogramm nach Tagen 1: Bergen Bevor Ihr Schiff am Abend die Hansestadt Bergen mit Kurs auf Kirkenes verlässt, empfehlen wir einen Bummel durch Bergens schmucke Altstadt mit der von der UNESCO unter Schutz gestellten Speicherstadt Bryggen. 2: Ålesund und Molde Sie passieren den westlichsten Punkt Norwegens und erreichen gegen Mittag die Jugendstilstadt Ålesund. Am frühen Abend treffen Sie in der Rosenstadt Molde ein.

Reisedauer 12 Tage/11 Nächte ab/bis Bergen Täglich

Highlights − Naturschönheiten der norwegischen Küste − Hansestadt Bergen − Trondheim − Nordkap − Tromsø − Inselgruppe Lofoten und Vesterålen

3: Trondheim Heute steht der Besuch der einstigen norwegischen Hauptstadt mit dem bekannten Nidarosdom und den Speicherhäusern am Fluss Nidelv auf dem Programm. Am Nachmittag geht die Fahrt weiter durch den engen Stokksund. 4: Lofoten Am Morgen überqueren Sie den Polarkreis und nehmen Kurs auf die Inselgruppe der Lofoten. Am Abend erreichen Sie den Hauptort der Lofoten, Svolvær. 5: Tromsø In der Nacht passiert Ihr Schiff den engen Raftsund und erreicht am Nachmittag die lebhafte Universitätsstadt Tromsø, auch Paris des Nordens genannt. 6: Honningsvåg und Nordkap Heute erreichen Sie Honningsvåg, Ausgangspunkt zum Nordkap-Plateau. Erleben Sie auf einem fakultativen Ausflug das Gefühl grenzen-

loser Weite auf dem 307 m aus dem Meer ragenden Nordkap.

die für den Klippfisch bekannte Stadt Kristiansund angelaufen wird.

7: Kirkenes Sie erreichen heute den Wendepunkt der Hurtigruten in Kirkenes und befinden sich nur wenige Kilometer von der russischen Grenze entfernt. Nach dem Aufenthalt in Kirkenes geht die Reise weiter, zurück südwärts Richtung Bergen.

12: Bergen Am frühen Nachmittag erreichen Sie Bergen. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

8: Hammerfest Gegen Mittag legt Ihr Schiff in Europas nördlichster Stadt an, Hammerfest. Kurz vor Mitternacht erreichen Sie erneut Tromsø. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie ein Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale.

INFORMATION Inbegriffen − 11 Übernachtungen in ausgewählter Kabinenkategorie − Vollpension Ihre Vorteile − Wiederholerbonus

9: Vesterålen und Lofoten Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Naturschönheiten der Inselgruppe der Vesterålen und Lofoten. Ihr Schiff passiert den schmalen Risøyrenna-Kanal, bevor Stokmarknes erreicht wird. Anschliessend geht es vorbei an den Lofoten zurück Richtung Festland. 10: Helgeland-Küste Frühes Aufstehen lohnt sich, denn heute fahren Sie entlang der Helgeland-Küste, vorbei an der Gipfelkette der Sieben Schwestern, dem Berg Torghatten mit einem auffälligen Loch oder dem Vega-Archipel. 11: Trondheim und Kristiansund Heute nimmt Ihr Schiff ein zweites Mal Kurs auf Trondheim, bevor am späten Nachmittag

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Hurtigruten Norwegen

43

Hurtigruten-Rundreise Bergen–Kirkenes Erleben Sie an Bord der Hurtigruten auf der 7-tägigen Reise von Bergen nach Kirkenes die Vielfältigkeit der norwegischen Küstenregionen und besuchen Sie interessante Städte. Unterwegs legen Sie an über 30 Häfen an, bevor Sie Ihr Ziel im hohen Norden erreichen. 6: Honningsvåg und Nordkap Heute kommen Sie nach Honningsvåg, Ausgangspunkt zum Nordkap-Plateau. Erleben Sie auf einem fakultativen Ausflug das Gefühl grenzenloser Weite auf dem 307 m aus dem Meer ragenden Nordkap. 7: Kirkenes Sie erreichen heute den Wendepunkt der Hurtigruten und gleichzeitig den Endpunkt Ihrer erlebnisreichen Seereise. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Reisedauer 7 Tage/6 Nächte ab Bergen bis Kirkenes Täglich

Reiseprogramm nach Tagen 1: Bergen Bevor Ihr Schiff am Abend die Hansestadt Bergen mit Kurs auf Kirkenes verlässt, empfehlen wir einen Bummel durch Bergens schmucke Altstadt.

Highlights − Naturschönheiten der norwegischen Küste − Hansestadt Bergen − Trondheim − Inselgruppe Lofoten − Tromsø − Nordkap

2: Ålesund und Molde Sie erreichen gegen Mittag die Jugendstilstadt Ålesund. Am frühen Abend treffen Sie in der Rosenstadt Molde ein. 3: Trondheim Heute steht der Besuch der einstigen norwegischen Hauptstadt mit

dem bekannten Nidarosdom auf dem Programm. Am Nachmittag geht die Fahrt weiter durch den engen Stokksund. 4: Lofoten Am Morgen überqueren Sie den Polarkreis und nehmen Kurs auf die Inselgruppe der Lofoten. Am Abend legt Ihr Schiff in Svolvær an.

INFORMATION Inbegriffen − 6 Übernachtungen in ausgewählter Kabinenkategorie − Vollpension Ihre Vorteile − Wiederholerbonus

5: Tromsø In der Nacht passieren Sie den engen Raftsund und erreichen am Nachmittag die lebhafte Universitätsstadt Tromsø.

Hurtigruten-Rundreise Kirkenes–Bergen Sie starten Ihre 6-tägige Hurtigruten-Reise nahe der russischen Grenze in Kirkenes und haben unterwegs unzählige Möglichkeiten, die atemberaubende Natur der norwegischen Küste zu erleben. Zu den Höhepunkten der Reise gehört die Fahrt entlang der Lofoten und Vesterålen. 5: Trondheim und Kristiansund Heute nimmt Ihr Schiff Kurs auf Trondheim mit dem bekannten Nidarosdom, bevor am späten Nachmittag die Stadt Kristiansund angelaufen wird. 6: Bergen Am frühen Nachmittag erreichen Sie die Hansestadt Bergen. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION

Reisedauer 6 Tage/5 Nächte ab Kirkenes bis Bergen Täglich

Highlights − Naturschönheiten der norwegischen Küste − Nordkap − Inselgruppe Lofoten und Vesterålen − Helgeland-Küste − Hansestadt Bergen

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Reiseprogramm nach Tagen 1: Kirkenes Am Mittag legt Ihr Schiff zur 6-tägigen Reise Richtung Bergen ab. Geniessen Sie die arktische Umgebung. 2: Nordkap und Tromsø Am Morgen erreichen Sie Honningsvåg, den Ausgangspunkt für ans Nordkap. Erleben Sie auf einem fakultativen Ausflug die unendliche Weite am Nordkap. Kurz vor Mitternacht erreichen Sie Tromsø. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie ein Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale.

3: Vesterålen und Lofoten Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Naturschönheiten der Inselgruppe der Vesterålen und Lofoten. Ihr Schiff passiert den schmalen Risøyrenna-Kanal, bevor Stokmarknes erreicht wird. Anschliessend geht es vorbei an den Lofoten zurück Richtung Festland. 4: Helgeland-Küste Frühes Aufstehen lohnt sich, denn heute fahren Sie entlang der Helgeland-Küste, vorbei an der Gipfelkette der Sieben Schwestern, dem Berg Torghatten oder dem Vega-Archipel.

Inbegriffen − 5 Übernachtungen in ausgewählter Kabinenkategorie − Vollpension Ihre Vorteile − Wiederholerbonus


44

Hurtigruten Norwegen

Geiranger-Panoramafahrt mit Trollstigen Nach der Fahrt durch den von der UNESCO als Weltnaturerbe ausgezeichneten Geirangerord verlassen Sie in Geiranger mit den Tenderbooten das Schiff. Per Bus geht es weiter auf den Berg Ørneveien mit grandioser Aussicht auf die Fjordlandschaft. Bei der anschliessenden Fährüberfahrt von Eidsdal nach Linge können Sie über die Kraft des Flusses staunen, welcher sich malerisch durch die Gudbrandsjuvet-Schlucht schlängelt. Einer der vielen Höhepunkte dieses Ausflugs ist ohne Zweifel die Fahrt abwärts über die 11 engen und steilen Serpentinen des Trollstigen. Anschliessend geht es weiter durch die sanftere Landschaft des Romsdalsords. Den Abschluss bildet ein Nachtessen in Molde, bevor Sie wieder an Bord Ihres Schiffes gehen. Tag 2 (nordgehend) Dauer: ca. 7.5 Stunden

Nidarosdom und Ringve-Museum Trondheim, Norwegens drittgrösste Stadt, zeichnet sich durch eine Vielzahl an stattlichen Holzbauten aus, was der Stadt einen besonderen Charme verleiht. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehört der in gotischem Stil gebaute Nidarosdom. Mit dem Bus geht es direkt vom Hurtigrutenkai zu Skandinaviens grösstem Sakralbau und Sie kommen in den Genuss einer interessanten Führung. Im zweiten Teil des Ausfluges besuchen Sie das Ringve-Museum, ein Herrenhaus mit einer grossen Sammlung an Musikinstrumenten. Machen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Guide auf eine musikalische Entdeckungstour. Tag 3 (nordgehend) Für die Teilnahme an diesem Ausflug wird eine durchschnittliche körperliche Kondition vorausgesetzt. Dauer: ca. 3 Stunden

Kirkenes und die Russische Grenze Erleben Sie in Kirkenes die unmittelbare Nähe zwischen Ost und West. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt in Kirkenes geht es durch erstaunlich fruchtbare Landschaft nach Storskog an die norwegisch-russische Grenzstation. Die Grenze können Sie zwar nicht überqueren, aber für einen Fotostopp steht genügend Zeit zur Verfügung. Unterwegs erfahren Sie viel Spannendes über das zum Teil äusserst dramatische Leben an der Grenze. Zum Abschluss fahren Sie in Richtung Pasvikdalen. Diese Gegend ist bekannt für Norwegens grösste Braunbär-Population. Zurück in Kirkenes gibt es noch einen Halt auf dem Berg Prestellet mit Blick auf die Stadt und Ihr Hurtigruten-Schiff. Tag 7 (nordgehend) Dauer: ca. 2 Stunden

Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Tromsø gehört die an ein Fischtrocknungsgestell angelehnte Eismeerkathedrale. Erleben Sie ein stimmungsvolles, rund 45minütiges Konzert mit klassischer Musik und norwegischer Folklore in der Kathedrale. Und mit etwas Glück scheint die Mitternachtssonne durch das grosse Mosaikfenster der Kirche. Tag 8 (südgehend) Dauer: ca. 1.5 Stunden

Das Nordkap

Inselwelt der Vesterålen

Per Bus geht es von Honningsvåg aus auf die Nordkapinsel zum 307 m aus dem Meer ragenden Nordkapplateau. Geniessen Sie die mystische Stimmung und lassen Sie Ihre Gedanken in die Weite schweifen. Obwohl der effektiv nördlichste Punkt Europas etwas westlicher am Kap Knivskellodden liegt, gehört der Besuch des Nordkaps zu den Höhepunkten einer jeder Reise nach Norwegen. Sie haben ausserdem die Möglichkeit, die Nordkaphalle mit einer interessanten Multivisionshow über das Nordkap und die Region Finnmark zu besuchen, gemütlich ein Café zu trinken oder eine Postkarte an die Zuhausegebliebenen zu schicken. Tag 6 (nordgehend) Dauer: ca. 3 Stunden

In Harstad verlassen Sie das Schiff und steigen auf den bereitstehenden Bus um. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt durch Harstad geht es durch die bezaubernde Inselwelt der Vesterålen. Sie besichtigen unter anderem die nördlichste mittelalterliche Kirche und passieren mit der Fähre den Gullesord. Unterwegs ziehen immer wieder wunderschöne Fjordlandschaften, schroffe Berge und fruchtbare Felder am Fenster vorbei. In Sortland angekommen, steigen Sie wieder auf die Hurtigruten um. Tag 9 (südgehend) Dauer: ca. 4.5 Stunden

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Bahn

Norwegen

45

Bahn Entdecken Sie Norwegen per Bahn. Ob mit der berühmten Bergenbahn von Oslo nach Bergen, mit der Flåmbahn durch viele Kehrtunnels oder auf der Strecke Richtung Norden – erlebnisreiche Fahrten sind garantiert.

Gudvangen

Flåm Bergen Oslo

Bergenbahn Norwegens berühmteste Bahnstrecke gehört zu den schönsten Bahnstrecken der Welt. Auf der rund 7-stündigen Fahrt von Oslo nach Bergen zieht eine abwechslungsreiche Landschaft an Ihrem Panoramafenster vorbei. Wasser in verschiedensten Formen begleiten Sie auf Ihrer Reise: entlang von Seen und Wasserfällen, hinauf in die Kältesteppe zum Hardangerjøkul-Gletscher und zum Abschluss in die sanfte Fjordlandschaft rund um Bergen. Während der Fahrt passieren Sie nicht weniger als 155 Tunnel und überqueren rund 192 Brücken. Flåmbahn Im Dorf Flåm startet/endet die rund 20 km lange Strecke der gleichnamigen Bahn. Die Reise führt hinauf zur Hochebene Hardangervidda und zum 865 m hoch gelegenen Bahnhof Myrdal. Dabei geniessen Sie eine wunderschöne Aussicht auf das Flåmsdal und den Aurlandsord. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, am Kjossfoss auszusteigen.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Norwegen in der Nussschale Diese Reise bietet eine einmalige Gelegenheit, Norwegens Höhepunkte in kurzer Zeit zu erleben. Ob auf einer Rundreise ab/bis Bergen oder mit Beginn in Oslo und Ende in Bergen, es stehen verschiedene Kombinationen zur Auswahl, die nach Lust und Laune auch unterbrochen werden können und so für ein unvergessliches Erlebnis sorgen.

Variante 3: ab/bis Bergen mit Expressboot Route: Bergen–Expressboot–Flåm–Flåmbahn–Myrdal–Bergenbahn–Bergen Dauer: ca. 10 Stunden Weitere Reisevarianten auf Anfrage.

INFORMATION Gut zu wissen

Variante 1: ab/bis Bergen Route: Bergen–Bergenbahn–Myrdal–Flåmbahn–Flåm–Schiff–Gudvangen–Bus–Voss– Bergenbahn–Bergen Dauer: ca. 10 Stunden Variante 2: ab Oslo bis Bergen Route: Oslo–Bergenbahn–Myrdal–Flåmbahn–Flåm–Schiff–Gudvangen–Bus–Voss– Bergenbahn–Bergen Dauer: ca. 12,5 Stunden

In Norwegen gibt es keine 1. Klasse, sondern die sogenannte Komfortklasse. Die Wagen der Komfortklasse unterscheiden sich nicht gross von der 2. Klasse, die Reisenden erhalten zusätzlich kostenlos ein Getränk sowie norwegische Zeitschriften.


Mølle

ta

nse

n

Prins

enga

te

3 Tollb

ugat

en and

a

Str

Rådh

usga

Pipervika

ta

Kon gens gate

250 m

Brug

rga

Gre

Mø lle

n

ed

nk

Mu

am

e

rg

ta rga Sto 2 B. Gunnerusgate a

en

1

Gat

6 Skip perg ata

en

i sve

vei

gate

Kirk egat

kke

Sto

gate

tings

5

ran z

Stor

ans

Gate

Ake rsga ta

l Joh

IV’s

enk

Kar

Drammensveien

Ros

sga te der ik Fre

tian

t

Kris

Hammersborg

a nsg an

St. Olavs Gate

usm

Oslos Lage im innersten Teil des Osloordes und umgeben von ausgedehnten Waldgebieten macht die Stadt zur grünsten Hauptstadt Europas. Diesem einzigartigen Mix aus unberührter Natur und Grossstadtleben verdankt Oslo sein spezielles Flair. In der lebhaften Stadt finden sich neben spannenden Museen und dem Skulpturenpark von Gustav Vigeland auch Trendlokale und eine facettenreiche Gastroszene.

eien

Oslo

v e ie n

Slottsparken

rgata

Norwegen Holb

Oslo

Par kv

46

4

DFDS Seaways

1 Hotel Continental, 2 Clarion Royal Christiania, 3 First Millenium, 4 Thon Opera, 5 Thon Stefan, 6 Thon Astoria

Karl Johansgate Die Karl Johansgate ist die berühmte Flaniermeile von Oslo und bildet zugleich das Stadtzentrum. Sie erstreckt sich vom Hauptbahnhof im Osten bis hin zum Königsschloss im Westen. Dazwischen befinden sich unter anderem das Parlamentsgebäude, der Dom und die Universität. Grösstenteils ist die Karl Johansgate eine Fussgängerzone und beherbergt zahlreiche Geschäfte, gemütliche Cafés und historische Gebäude. Ein Besuch der Karl Johansgate ist also auf jeden Fall empfehlenswert. Wenn Sie entdecken möchten, wo das echte Oslo lebt, sollten Sie ebenfalls die Seitenstrassen erkunden. Vigelandspark Die im Frogner-Park in Oslo gelegene Vigeland-Anlage gilt als das Lebenswerk des norwegischen Bildhauers Gustav Vigeland (1869–1943). Mehr als 650 Figuren, von Kindern über Liebespaare bis zu Personen im hohen Alter, säumen die Wege des Skulp-

Opernhaus

turenparks. Zu den bekanntesten Figuren zählt Sinnataggen, der kleine Trotzkopf. Der Park ist ganzjährig geöffnet, freier Eintritt. Grand Café Das traditionsreiche Café befindet sich direkt an der Einkaufsstrasse Karl Johan. Henrik Ibsen, weltberühmter Schriftsteller und Dramatiker, kam zweimal täglich ins Café und zwar so pünktlich, dass die Uhr nach ihm gestellt werden konnte. Am Fenster steht noch heute sein Tisch mit seinem Hut drauf, als ob er jeden Augenblick zurückkehren würde. Heute ist das Café ein beliebter Treffpunkt und Sie können gemütlich eine Tasse Kaffee geniessen und das Geschehen draussen beobachten.

berg nachempfunden. Mit einer Fläche von 38500 m² verfügt die Oper über drei Bühnen, wovon das Hauptauditorium mit Eiche ausgekleidet ist. Das Hauptfoyer ist ein grosser, offener Raum, in dem einfache Materialien wie Stein, Beton, Holz und Glas verwendet wurden und sich Bars und Restaurants befinden. Auffälligstes Merkmal von Aussen ist das Marmordach, das frei zugänglich ist und einen fantastischen Ausblick bietet. Auch ohne Ticket für eine Aufführung, ist der Besuch der neuen Oper ein besonderes Erlebnis.

Opernhaus Direkt am Osloord steht Oslos neue Oper, die im April 2008 eröffnet wurde und sich seither reger Beliebtheit erfreut. Konzipiert von einem norwegischen Architekturbüro, wurde das Gebäude einem treibenden Eis-

Aker Brygge


Hotels Oslo

Hotel Continental TTTTT Zentrum

Norwegen

47

Clarion Royal Christiania TTTTt Zentrum

Lage Gleich gegenüber dem Nationaltheater und unweit des Schlosses an zentraler Lage gelegen. Charakter Im traditionsreichen Hotel der Luxusklasse wird auf perfekten Service und aufmerksame Gastfreundschaft höchsten Wert gelegt. Einrichtung Gepflegtes Restaurant Annen Etage mit köstlichen internationalen Gerichten. Theatercaféen im Wiener-Stil, Lobbybar und Fitnessraum. Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 155 individuell gestaltete Zimmer, ob im klassischen Stil oder eher modern, alle Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar.

First Millenium TTTt

Thon Opera TTTt

Lage Zentral gelegen, nahe der Einkaufsstrasse Karl Johan, dem königlichen Schloss und dem Hafen mit Aker Brygge und einer Vielzahl von ausgezeichneten Restaurants. Charakter Erstklasshotel mit angenehmer Atmosphäre. Auf einen aufmerksamen und persönlichen Service wird im Haus grossen Wert gelegt, damit sich die Gäste gleich von Anfang an wie zu Hause fühlen. Einrichtung Einladende Lobby mit Bar. Restaurant Bocca mit köstlichen italienischen Spezialitäten. Unterkunft 112 freundlich eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar.

Lage Direkt neben dem Bahnhof mit dem Terminal des Flughafen-Expresszuges gelegen. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Karl Johan Gate, Oslos betriebsame Einkaufsstrasse. Charakter Das moderne Hotel der gehobenen Mittelklasse empfängt die Gäste in einer grosszügigen Lobby und legt grossen Wert auf einen aufmerksamen Service. Einrichtung Restaurant Scala mit A-lacarte-Gerichten und Bar mit Kleinigkeiten für zwischendurch. Fitnessraum und Sauna. Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 434 freundliche, im klassischen Stil eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar.

Thon Stefan TTT

Thon Astoria TTt

Lage Die Einkaufsstrasse Karl Johan sowie das königliche Schloss sind in wenigen Gehminuten erreichbar. Charakter Dieses sympathische Hotel der Mittelklasse zeichnet sich durch seine angenehme Atmosphäre und einen freundlichen Service aus. Einrichtung Im hellen Frühstücksraum wird hauseigenes Brot serviert. Im angrenzenden Juristen Café & Bar werden kleine Gerichte angeboten. Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 150 freundlich und geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Minibar und Tee-/Kaffeekocher.

Lage Sehr zentral gelegen. Ob Bahnhof, Einkaufsstrassen, Museen, Restaurants oder Bars, alles ist in wenigen Gehminuten erreichbar. Bietet somit die ideale Voraussetzung für einen kurzweiligen Städteaufenthalt in der norwegischen Hauptstadt. Charakter Sympathisches Hotel der Touristenklasse mit freundlichem Service. Einrichtung Im Restaurant wird ein skandinavisches Frühstücksbuffet serviert und in der Lobby steht den Gästen ein Computer mit Internetanschluss zur freien Benutzung zur Verfügung. Unterkunft 180 einfach, aber geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Internetanschluss.

Zentrum

Zentrum

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Lage Im Herzen der Stadt, sehr zentral gelegen neben Bahnhof und Einkaufshäusern. Charakter Dieses erstklassige Hotel besticht nicht nur durch seine zentrale Lage, sondern auch durch einen freundlichen und ausgezeichneten Service. Einrichtung Restaurant im grosszügigen Atrium mit norwegischer und internationaler Küche. Bar, Fitnessraum, Schwimmbad, Sauna, türkisches Bad und Behandlungsräume. Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 532 im Feng-Shui-Stil und in warmen Farbtönen eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Minibar und Tee-/ Kaffeekocher.

Zentrum

Zentrum


48

Hotels

Norwegen

Hotels Norwegen Stellen Sie Ihre ganz persönliche Reiseroute zusammen und verbringen Sie herrliche Ferien in einem Hotel Ihrer Wahl. Ob eine charmante, landestypische Unterkunft mit hochstehender Gastronomie, ein zentral gelegenes Stadthotel oder ein Hotel an traumhafter Lage – Falcontravel hat für Sie eine grosse Auswahl an Hotels zusammengestellt.

Dalen Hotel TTT Dalen i Telemark

Lage Das im Jahr 1894 im traditionellen Drachenstil erbaute Hotel liegt in Dalen in der Region Telemark, unweit des Telemarkkanals, und bietet seinen Gästen ein ganz besonderes Ambiente. Charakter Das Hotel gehört zu den aussergewöhnlichsten Hotels Norwegens. Beim Bau des schmucken Holzgebäudes floss die Kunst der Wikinger ein und das Haus besticht dadurch mit einem einzigartigen Charme. Tauchen Sie ein in vergangene Zeiten und spüren Sie die Atmosphäre der ersten touristischen Hochblüte der Region Telemark im 19. Jahrhundert. Einrichtung Das Restaurant bietet sowohl typisch norwegische als auch internationale Küche. Zudem stehen den Gästen ein Cheminéezimmer, ein Fernsehzimmer, meh-

rere stilvolle Salons und Internetanschluss zur Verfügung. Unterkunft Das Hotel verfügt über 42 Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Telefon und Internetanschluss. Die Standard-Zimmer sind sehr traditionell eingerichtet und individuell gestaltet. Die Executive-Zimmer verfügen zusätzlich über einen Balkon zum grossen Garten hin.

Hotel Norge TTT Lillesand

Lage Das traditionsreiche Hotel ist in der Altstadt von Lillesand gelegen, es zählt zu den erstklassigen Hotels Norwegens und bietet einen optimalen Ausgangspunkt für Ausflüge in der Region Sørlandet. Die Schärenlandschaft rund um Lillesand gehört zu den schönsten Gebieten Südnorwegens. Für Gäste, die den Süden und die Idylle einer typischen norwegischen Kleinstadt an der Küste erleben wollen, ist das Hotel Norge die ideale Unterkunft. Charakter Das Hotel, im typisch südnorwegischen Holzhausstil, aus dem Jahre 1837, ist mit zahlreichen Antiquitäten liebevoll eingerichtet und verfügt über ein Restaurant, das zu den Besten der Region Sørlan-

det gehört. Die Gastgeber sorgen für eine angenehme und persönliche Atmosphäre. Einrichtung Das Hotel verfügt über ein Restaurant mit grosser Terrasse. Behagliche Salons und eine Bibliothek laden am Abend zum Verweilen ein. Unterkunft Das Hotel bietet 25 gemütliche Zimmer mit Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Hotels

Norwegen

49

Sogndalstrand Kulturhotel TTT Sogndalstrand

Standard-Zimmer

Lage Das Hotel liegt im malerischen Sogndalstrand direkt an der Sokna-Flussmündung. Tauchen Sie ein in alte Zeiten und schlendern Sie an den vielen schmucken Holzhäusern vorbei oder besuchen Sie eine der vielen Galerien oder ein gemütliches Café. Sogndalstrand gehört zur Vereinigung Cittaslow, die besonders lebenswerte Städte auszeichnet. Hauptziel der Mitglieder ist die Wahrung und Stärkung einer Regionalkultur. Charakter Das Hotel umfasst 7 Gebäude, auf welche die Zimmer verteilt sind. Ob in der alten Gemeindeverwaltung, dem Krämerladen oder der Schule – ein authentisches Erlebnis und eine Reise in vergangene Zeiten sind Ihnen in diesem Hotel garantiert.

Einrichtung Zum Hotel gehört ein einladendes Restaurant, das Wert auf eine saisonale und frische Küche mit Produkten aus der Region legt. Unterkunft Die 24 Zimmer sind alle individuell und geschmackvoll eingerichtet. Zur Ausstattung gehören Bad oder Dusche, WC, TV, Telefon und Tee-/Kaffeekocher.

Thon Maritim TTTt Stavanger

Standard-Zimmer

Lage Das Hotel liegt an zentraler Lage direkt an einem kleinen Park. Eine grosse Auswahl an Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten sowie die schmucke Altstadt Gamle Stavanger sind in wenigen Gehminuten erreichbar. Stavanger ist eine lebhafte Stadt, die stark durch die Ölindustrie geprägt ist. Um mehr über die Ölförderung zu erfahren, empfehlen wir den Besuch im Ölmuseum. Ausserhalb Stavangers ist der am Lyseord gelegene Preikestolen ein äusserst beliebtes Tagesziel. Charakter Das im modernen Stil gehaltene Hotel empfängt seine Gäste mit einem persönlichen Service und einer angenehmen Atmosphäre.

Einrichtung Das hoteleigene Restaurant bietet sowohl lokale als auch internationale Gerichte an. Grosszügiger Réceptionsbereich mit Lobby. Unterkunft Die 223 Zimmer sind geschmackvoll und modern eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar.

Solstrand Hotel & Bad TTTTt Os

Standard-Zimmer

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Lage Dieses Erstklasshotel, ein wahres Juwel aus dem 19. Jahrhundert, wurde ursprünglich für die Handelsleute aus Bergen gebaut, um diesen einen Ort zur Erholung und Stärkung zu bieten. Noch heute zeichnet sich das Haus durch seine idyllische Lage direkt am Bjørneord aus. Der grosszügige Spa-Bereich sowie der schön angelegte Garten sind Oasen zum Entspannen. Charakter Die Besitzerfamilie legt grossen Wert auf persönlichen Service und schaff t eine äusserst angenehme Atmosphäre. Einrichtung Im Restaurant werden die Gäste mit ausgezeichneten Gerichten verwöhnt. Eine Bar, verschiedene Salons und ein grosser Garten runden das Angebot ab.

Unterkunft Die 135 geschmackvollen Zimmer sind in warmen Tönen gehalten und ansprechend eingerichtet. Zur Ausstattung gehören Dusche, WC, TV, Telefon und Minibar. Die meisten Zimmer verfügen über Blick auf den Fjord. Sport und Wellness ohne Gebühr Im wunderschönen Spa-Bereich mit Sauna, Sanarium, Dampfbad, Whirlpool, Eispool, Fitnessraum sowie Innen- und Aussenschwimmbad spiegelt sich die natürliche Landschaft in den verwendeten Materialien wider.


50

Hotels

Norwegen

First Marin TTTt Bergen

Standard-Zimmer

Lage An optimaler Lage direkt am Hafen und neben der von der UNESCO unter Schutz gestellten Speicherstadt Bryggen gelegen. Das Hotel ist idealer Ausgangspunkt für eine Erkundungstour durch Bergen und nur wenige Schritte vom bekannten Fischmarkt entfernt. Der Hurtigrutenkai ist in ca. 15 Minuten zu Fuss oder mit einer kurzen Taxifahrt erreichbar. Charakter Das in einem alten Backsteingebäude untergebrachte Hotel wurde sorgfältig renoviert und im klassisch-maritimen Stil eingerichtet. Einrichtung Das Restaurant Beyer’en kombiniert lokale Küche mit Gewürzen aus der ganzen Welt und kreiert Gerichte mit einmaligen Geschmackserlebnissen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Verwendung

lokaler Produkte, insbesondere frisch gefangener Fisch. Lassen Sie den Tag in der Beyer’en-Bar ausklingen oder entspannen Sie im Dampfbad, der Sauna oder im Fitnessraum. Unterkunft Die 152 Zimmer sind im maritimen Stil eingerichtet und widerspiegeln die glorreichen Zeiten der alten Handelsstadt Bergen. Zur Ausstattung gehören Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Hosenpresse.

Utne Hotel TTT Utne

Lage Stellen Sie sich vor, es gäbe einen Ort, der Ihnen Erholung in einer einzigartigen Naturkulisse bietet, ein Ort fernab von Alltagsstress und Hektik. Dieser Ort liegt in Utne, direkt am Hardangerord. Die Region zeichnet sich durch die traumhafte Lage am Fjord und die unzähligen Obstplantagen aus, auf denen Äpfel, Kirschen und Pflaumen vorzüglich gedeihen. Wer sich für die Geschichte und Tradition der Region interessiert, dem empfehlen wir den Besuch im Hardanger Folkemuseum. Charakter Besuchen Sie das kleine, aber feine Utne Hotel und fühlen Sie sich in eine andere Zeit zurückversetzt. Das traditionsreiche Hotel besticht nicht nur durch seinen herrlichen Blick auf den Hardangerord, sondern auch durch seinen Charme.

Einrichtung Das Hotel verfügt über ein Restaurant mit hervorragender Küche, einen Pub sowie eine grosse Aussenterrasse mit Blick auf den Fjord. Entspannen Sie in einem der gemütlichen Aufenthaltsräume oder vor dem knisternden Cheminée bei der Réception. Unterkunft Alle 25 Zimmer sind traditionell und individuell eingerichtet und verfügen über Dusche, WC und Föhn.

Fretheim Hotel TTT Flåm

Historical-Zimmer

Lage Bekannt ist Flåm vor allem durch seine schöne Lage am Fjord sowie die Flåmbahn zwischen Flåm und Myrdal. Umgeben von Fjord und Fjell liegt das traditionsreiche Hotel, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1870 zurückreichen. Der Bahnhof und Hafen sind in wenigen Schritten erreichbar. Ob Sie nun per Bahn, Schiff oder Auto anreisen, dieses Hotel ist idealer Ausgangspunkt, um die Region zu erkunden. Charakter Nach umfassenden Modernisierungen zählt es heute zu den bekanntesten Hotels in Fjordnorwegen. Vom Turm des Hotels bietet sich ein einzigartiger Ausblick über den Sogneord sowie den Hafen von Flåm.

Einrichtung Den Gästen steht ein Restaurant zur Verfügung, das sowohl regionale als auch internationale Speisen anbietet. Zudem verfügt das Hotel über eine Bar mit Blick auf den Fjord sowie ein Café und ein eigenes Souvenirgeschäft. Unterkunft Das Hotel verfügt über 121 komfortable Zimmer mit Dusche, WC, Föhn, TV und Telefon mit Blick auf den Sogneord oder das majestätische Gebirge.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Hotels

Norwegen

51

Hjelle Hotel TTT Hjelledalen

Romantik-Zimmer

Lage Inmitten einer einmaligen und ruhigen Naturlandschaft und direkt am idyllischen Stryn-See gelegen, wo Sie unzählige Möglichkeiten zu spannenden Ausflügen oder einer gemütlichen Bootstour haben. Besuchen Sie einen der vielen Gletscher in der Umgebung oder machen Sie eine Wanderung zu einem Wasserfall. Die Region rund um Hjelledalen verspricht unvergessliche Ferientage für Aktive wie auch für Ruhesuchende. Charakter Dieses romantische Hotel, ein typisch weisses Holzhaus, wird schon seit über 100 Jahren von der gleichen Familie geführt und empfängt die Gäste mit einer freundlichen und ungezwungenen Atmosphäre.

Einrichtung Im hellen Speisesaal mit Blick auf den See wird neben dem Frühstück auch das Nachtessen serviert. Den Gästen stehen Sauna und Ruderboote zur kostenfreien Benutzung zur Verfügung. Unterkunft Das Hotel verfügt über 18 einfache, aber mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Zimmer mit Dusche und WC. Einige der Zimmer haben Seeblick, Badewanne und ein romantisches Himmelbett.

Hotel Union TTTTt Geiranger

Standard-Zimmer

Lage An traumhafter Lage, oberhalb des Dorfes Geiranger, mit einmaliger Sicht auf den Geirangerord und mitten in Fjordnorwegen, befindet sich dieses Erstklasshotel, das bereits in der vierten Generation von der gleichen Familie geführt wird. Charakter Auf einen persönlichen und aufmerksamen Service wird stets geachtet und die Gäste sollen sich vom ersten Moment wohl fühlen. Einrichtung Ob im Restaurant Fjorden oder im A-la-carte-Restaurant Julie mit wunderschöner Aussicht auf den Fjord, bei den Gerichten wird grossen Wert auf frische, saisonale, aus der Region stammende Produkte gelegt. Den Gästen stehen ebenfalls eine Bar, ein Nachtclub, grosszügige Salons sowie der schöne Garten zur Ver fügung.

Unterkunft Das Hotel verfügt über 197 stilvolle und behaglich eingerichtete Zimmer. Zur Ausstattung gehören Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Minibar, Bademantel und Tee-/Kaffeekocher. Sport und Wellness ohne Gebühr Für Entspannung sorgt ein grosszügiger Spabereich mit Innen- und Aussenschwimmbad, Whirlpool, Sauna, Dampfbad, Fitnessraum, Massagen und Behandlungen (gegen Gebühr).

Juvet Landschaftshotel TTTt Valldal

Design-Zimmer

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Lage Auf dem Gebiet des Bauernhofes Burtigard wurde ein Hotel geschaffen, das seinesgleichen sucht. Inmitten der rauen norwegischen Natur beim Gudbrandsjuvet, einer der bekanntesten Natursehenswürdigkeiten zwischen Trollstigen und Geiranger, gelegen, bietet das Hotel unzählige Möglichkeiten, die Naturschönheiten Norwegens zu entdecken. Charakter Die Kombination von modernster Architektur und traumhaften Lage inmitten einer wunderschönen Landschaft geben diesem Hotel eine einmalige Atmosphäre. Für Ruhesuchende, aber auch für aktive Gäste bietet sich dieses einzigartige Hotel an.

Einrichtung Der ehemalige Schafsstall wurde zu einer gemütlichen Lounge mit Cheminée umgebaut, der Kuhstall dient als gemütlicher Speisesaal. Eine moderne Spa-Anlage mit Sauna und Whirlpool vervollständigt das Angebot. Unterkunft Die 7 modernen und schlichten Design-Zimmer zeichnen sich durch eine einmalige Lage und ein grosses Panoramafenster aus, das den Blick in die umliegende Natur frei gibt. Die 10 LandhausZimmer im alten Bauernhofsgebäude sind in rustikalem Stil eingerichtet. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche und WC.


52

Hotels

Norwegen

Hotel Brosundet TTTt Ålesund

Standard-Zimmer

Lage Das Hotel liegt im Zentrum der Jugendstilstadt Ålesund. Die Lage direkt am Kanal und die Nähe zu einer grossen Auswahl an Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten zeichnen das Hotel Brosundet aus. Charakter Das ehemalige Lagerhaus wurde sorgfältig renoviert und zu einem einzigartigen Hotel umgestaltet. Die Sichtbalken geben dem Hotel einen besonderen Charme und lassen Sie die Geschichte des Warenumschlagplatzes spüren. Einrichtung Das Restaurant Maki verwöhnt seine Gäste mit einer Küche, die von der Nähe zum Meer geprägt ist. Geniessen Sie köstliche Fisch- oder Meeresfrüchtegerichte und lassen Sie dabei den Blick über den Hafen schweifen. Die stilvoll eingerich-

tete Bar ist der ideale Treffpunkt, um die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen. Unterkunft Die 47 Zimmer, zum Teil mit Sichtbalken, verfügen über Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar. Das Zimmer Nr. 47 ist ein ganz besonderes Juwel, denn es liegt in einem alten Leuchtturm auf der Mole von Ålesund.

Rica Nidelven TTTT Trondheim

Standard-Zimmer

Lage Direkt am Fluss Nidelv und sehr zentral gelegen, ist dieses Hotel idealer Ausgangspunkt, um Norwegens einstige Hauptstadt Trondheim zu entdecken. Eine Vielzahl an Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Hotel. Ebenfalls nur wenige Meter entfernt ist der Bahnhof. Charakter Das 2003 eröffnete Hotel empfängt seine Gäste mit einem freundlichen Service und einer angenehmen Atmosphäre. Das reichhaltige Frühstücksbuffet wurde bereits mehrmals zum besten Frühstück Norwegens erkoren. Einrichtung Im Restaurant Nidelven werden ausgewählte Gerichte angeboten, die mit viel Kreativität und Liebe zubereitet werden. In der Broen Lunch & Pianobar

können Sie A-la-carte-Gerichte für Zwischendurch geniessen oder bei einem Drink entspannen. Unterkunft Die 349 Zimmer verfügen über Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar. Ein Teil der Zimmer bietet Sicht auf den Fluss.

Clarion Collection With TTT Tromsø

Aussicht vom Hotel

Lage Dank der zentralen Lage sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sowie eine grosse Auswahl an Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten gut erreichbar. Ebenfalls nur wenige Meter entfernt ist die Anlegestelle der Hurtigruten. Charakter Das charmante Hotel empfängt die Gäste mit einem aufmerksamen Service und besticht durch seine persönliche Atmosphäre. Am Nachmittag werden den Gästen kostenlos Kaffee, Tee und frische Waffeln angeboten. Einrichtung Den Gästen stehen gemütliche Aufenthaltsräume zur Verfügung. Das Hotel verfügt über kein eigenes Restaurant, jedoch befinden sich in unmittelbarer Nähe des Hotels mehrere Restaurants. Ein gross-

zügiger Sauna- und Erholungsbereich im obersten Stock des Hotels sorgt dafür, dass sich die Gäste rundum wohl fühlen. Unterkunft Das Hotel bietet 76 geschmackvoll, im maritimen Stil eingerichtete Zimmer. Zur Ausstattung gehören Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Minibar und Hosenpresse.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Hotels

Norwegen

53

Thon Lofoten TTTt Svolvær

Standard-Zimmer

Lage Das Hotel liegt direkt am Hafen von Svolvær und bietet eine traumhafte Sicht auf die vorgelagerten Inseln und das Bergpanorama. Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten sind in Gehdistanz erreichbar. Die Schiffe der Hurtigruten legen unmittelbar beim Hotel an. Svolvær ist idealer Ausgangspunkt, um die Inselwelt der Lofoten zu erkunden. Charakter Das 2009 eröffnete Hotel besticht durch eine moderne, schlichte Einrichtung mit viel Glas und einem zuvorkommenden Service.

Einrichtung Im Restaurant Bojer werden lokale Produkte, vorwiegend Fisch und Lamm, zu köstlichen Gerichten verarbeitet. Die Aussicht auf den Hauptplatz sowie den Hafen machen dieses Restaurant zu einem beliebten Treffpunkt. Direkt an das Hotel angrenzend befindet sich das Lofoten Culture Centre mit einer Vielzahl an kulturellen Veranstaltungen. Unterkunft Die 161 Zimmer sind alle modern ausgestattet und verfügen über Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar.

Rica Honnigsvåg TTT Honnigsvåg

Standard-Zimmer

Lage Das Hotel liegt direkt am Hafen, wo auch die Hurtigruten-Schiffe anlegen. Honningsvåg ist Ausgangspunkt für Ausflüge an das rund 35 km entfernte Nordkap. Die Umgebung bietet schöne Wandermöglichkeiten, die zum Entdecken und Erleben der arktischen Natur einladen. Charakter Das Hotel bietet sich sowohl für Schiffsreisende wie auch für Gäste, die mit dem Auto anreisen, als idealer Ausgangspunkt für ans Nordkap an und bietet einen angenehmen Service.

Einrichtung Im Restaurant Carmen wird ein Buffet angeboten und das Restaurant Grillen ist bekannt für Spezialitäten aus dem Norden von Norwegen. Den Tag bei einem Drink ausklingen lassen können die Gäste in der hoteleigenen Bar. Unterkunft Alle 164 Zimmer verfügen über Bad oder Dusche, WC, TV und Telefon.

Rica Arctic TTT Kirkenes

Standard-Zimmer

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Lage Das Hotel liegt im Zentrum von Kirkenes, auch bekannt als Wendepunkt der bekannten norwegischen Postschiffen Hurtigruten. Die Nähe zu Russland sowie die verschiedenen Kulturen machen Kirkenes zu einem ganz besonderen Ort. Erleben auch Sie diese Stimmung bei einem Aufenthalt im hohen Norden. Charakter Die Gäste werden mit persönlichem Service und einer angenehmen Atmosphäre verwöhnt.

Einrichtung Im Restaurant Arctic und der dazugehörigen Bar verwöhnt Sie das Küchenteam mit internationalen und lokalen Köstlichkeiten und feinen Drinks. Im Lobbybereich stehen den Gästen ein PC und Drucker zur Verfügung. Für eine Erfrischung sorgt das kleine Hallenbad und für Entspannung die Sauna. Unterkunft Die 90 geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Minibar.


54

Reiseinformationen Spitzbergen

Norwegen

Arktische Mohnblume SIEBEN-INSELN KVITØYA NORDAUSTLANDET

KONGSØYA

Ny Ålesund

SPITZBERGEN

SVENSKØYA

Pyramiden

PRINS KARLS FORLAND

BARENTSØYA

Longyearbyen Barentsburg EDGEØYA Isord Radio

Hornsund

B ar ent s ee

HOPEN

G rön lan d meer

Spitzbergen Spitzbergen, die grösste Insel der Svalbard-Inselgruppe, liegt genau zwischen Norwegens Nordkap und dem Nordpol. Dank des Golfstroms weist die etwa 400 km lange Westküste eine überraschend vielfältige Tier- und Pflanzenwelt auf. Sie ist Heimat von Eisbären, Walen und Robben. Die unberührte Wildnis bietet im warmen Licht des arktischen Sommers unvergessliche Eindrücke.

Verwaltung und Umwelt Die Verwaltung der Insel hat Norwegen, doch sind zwei Drittel der Bewohner Russen und total sind 39 Signaturstaaten beteiligt. Zum Schutze der Natur besteht ein Umweltvertrag. Dieser verpflichtet jeden Besucher, sich so zu verhalten, dass die Natur keinen Schaden nimmt und die Tiere nicht gestört werden.

Anreise Spitzbergen erreichen Sie mit SAS via Oslo oder Tromsø. Es gibt tägliche Verbindungen. Teilweise ist der Anschlussflug in Oslo nicht am selben Tag möglich, in diesem Fall reservieren wir Ihnen gerne eine Hotelübernachtung in Oslo.

Longyearbyen Longyearbyen ist der Hauptort Svalbards und gleichzeitig der älteste noch bestehende Ort der Inselgruppe. Im Dorf gibt es

neben verschiedenen Hotels auch einige Restaurants, Einkaufsläden, eine Bibliothek, ein Sportzentrum, die nördlichste Universität der Welt sowie ein interessantes Museum.

Mitternachtssonne In Longyearbyen verschwindet die Sonne zwischen dem 19. April und dem 23. August nicht mehr hinter dem Horizont und das Land steht Tag und Nacht im Glanz der Mitternachtssonne. Im Juni und Juli steht die Sonne auch nachts so hoch am Himmel, dass keine Dämmerung einsetzt.

Bäreninsel Diese Insel südlich von Spitzbergen wird vom Wind dominiert. Auch hier stösst man noch auf Spuren der Walfängerindustrie von 1905 und der Minenarbeiter. Wie Spitzbergen und Jan Mayen gehört die Bäreninsel ebenfalls zu Norwegen.

INFORMATION Gut zu wissen

Da Eisbären bis an die Ortsgrenze kommen, stellen sie eine ständige Gefahr dar. Der Ort Longyearbyen darf deshalb nicht ohne Guide verlassen werden. Der Flughafen von Longyearbyen liegt nur 5 Kilometer ausserhalb des Zentrums. Mit dem SAS-Flughafenbus, der auf jede Ankunft bzw. jeden Abflug fährt, dauert die Fahrt rund 10 Minuten.


Hotels, Ausflüge Spitzbergen

55

Radisson Blu Polar TTTT

Spitsbergen Hotel TTTT

Lage Das Hotel liegt an zentraler Lage mit grossartiger Aussicht auf den Isord. Charakter Dieses Erstklasshotel wurde 1995 fertiggestellt, nachdem ein Flügel vom Tråseth Hotel, das als Unterkunft an den Olympischen Winterspielen in Lillehammer diente, nach Longyearbyen transferiert wurde. Einrichtung Im Restaurant Brasserie Nansen werden internationale und arktische Gerichte serviert. Barentz Pub & Spiseri ist sowohl bei Einheimischen wie auch bei ausländischen Gästen beliebt. Unterkunft Die 95 freundlichen Zimmer sind komfortabel eingerichtet und mit Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar ausgestattet.

Lage Das an erhöhter Lage gelegene Hotel bietet eine einmalige Aussicht auf Longyearbyen und Umgebung. Charakter Ursprünglich wurde dieses Erstklasshotel als Unterkunft für Mineure gebaut. Das Hotel wurde renoviert und modernisiert, die Einrichtung erinnert jedoch an vergangene Tage. Einrichtung Das Restaurant Funktionærmessen serviert seinen Gästen ausgezeichnete Gerichte, die von der französischen Küche inspiriert sind. Im Hotel befindet sich zudem eine Bar. Unterkunft Die 88 Zimmer sind geschmackvoll und mit modernem Komfort eingerichtet. Zur Ausstattung gehören Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Minibar.

Basecamp Trapper’s Hotel TTTt

Longyearbyen und Umgebung

Longyearbyen

Longyearbyen

Lage Das Hotel liegt im Zentrum von Longyearbyen in unmittelbarer Nähe zu Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten. Charakter Das Hotel wurde ganz im Stil einer Trapperhütte mit Treibholz aus der Siedlung Barentsburg ausgestattet und strahlt einen ganz besonderen Charme aus. Fühlen Sie sich zurück versetzt in die Zeiten der Trapper auf Spitzbergen. Einrichtung Das Hotel verfügt über einen gemütlichen Frühstücksraum sowie einen einladenden Lobbybereich. Lassen Sie den Tag in der Cognac Lounge ausklingen. Unterkunft Die 16 Zimmer sind alle individuell und mit viel Holz ausgestattet und verfügen über Dusche und WC.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Norwegen

Longyearbyen

Auf dieser Tour erkunden Sie Longyearbyen und die nähere Umgebung. Zuerst besichtigen Sie den Ort, fahren dann zur Mine 7 im Adventtal und danach in die Umgebung des Flughafens. Vom Guide erfahren Sie alles zu den Sehenswürdigkeiten, dem Land und den Leuten sowie über das Gestern und Heute und die wichtige internationale Rolle, die Longyearbyen spielt. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 2 Stunden

Barentsburg und EsmarkGletscher

Pyramiden und NordenskjøldGletscher

Mit dem Boot überqueren Sie den Isord und fahren zum beeindruckenden, kalbenden Esmark-Gletscher. Nach einem warmen Mittagessen an Bord erreichen Sie die russische Siedlung Barentsburg, wo Sie einen geführten Rundgang machen. Auf dem Rückweg kommen Sie an den verlassenen russischen Siedlungen Colesbukta und Grumant sowie einem Vogelfelsen vorbei. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 9–10 Stunden

Auf der Fahrt mit dem Boot Richtung Billeorden haben Sie eine einmalige Aussicht auf das Tempelellet, dessen Form an eine Kathedrale erinnert. Es geht weiter zum Nordenskjøld-Gletscher und nach einem warmen Mittagessen an Bord machen Sie einen geführten Rundgang in der ehemaligen Minensiedlung Pyramiden. Obwohl der Ort 1998 verlassen wurde, sind die Gebäude immer noch intakt. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 9–10 Stunden


56

Erlebnisreisen Spitzbergen

Norwegen

Erlebnis Spitzbergen Die Inselgruppe Svalbard gehört zu einer der letzten Wildnissen der Welt. Erleben Sie die beeindruckende Weite dieser arktischen Region mit einer erstaunlich vielfältigen Pflanzen-, Vogel- und Tierwelt. Geniessen Sie den nie endenden Tag unter der strahlenden Mitternachtssonne auf der Hauptinsel Spitzbergen und verbringen Sie unvergessliche Tage in der Arktis.

Reiseprogramm nach Tagen

Longyearbyen Isord Radio

Reisedauer 6 Tage/5 Nächte ab/bis Longyearbyen An ausgewählten Daten Gruppengrösse: mind. 2 Personen, max. 10 Personen

Highlights − Arktische Flora und Fauna − Eindrückliche Mitternachtssonne − Fahrt mit Huskys − 2-tägiger Ausflug zum Isord Radio

1: Longyearbyen Individuelle Anreise nach Longyearbyen und Transfer vom Flughafen zum Hotel. Ihre Unterkunft zeichnet sich durch eine authentische Atmosphäre aus, da ein Grossteil des Gebäudes aus Treibholz aus der Region Barentsburg gebaut wurde und so den Charme einer typischen Trapperhütte ausstrahlt. Übernachtung in Longyearbyen. 2: Longyearbyen Heute steht ein geführter Rundgang durch die Siedlung Longyearbyen auf dem Programm. Noch heute leben in Longyearbyen vorwiegend Arbeiter der umliegenden Minen sowie Studenten der nördlichsten Universität der Welt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Besuch des interessanten Svalbard-Museum oder einer kleinen Shoppingtour? Übernachtung in Longyearbyen. 3: Ausflug mit Huskys Nach dem Frühstück steht ein Ausflug der besonderen Art auf dem Programm. Sie fahren ins nahe gelegene Bolterdalen auf eine Huskyfarm und treffen auf freudige Hunde. Sie erhalten von Ihrem Guide eine kurze Einführung ins Lenken eines Hundegespanns und dann geht es schon los. Mit dem Gefährt auf Rädern geht es ins Adventdalen, wo Sie die beeindruckende arktische Tundra mit ihrer Pflanzen- und Tierwelt ein erstes Mal erleben können. Nach dem Ausflug können Sie sich zurück auf der ehemaligen Trapper-

Station bei Kuchen und heissen Getränken aufwärmen. Übernachtung in Longyearbyen. 4: Longyearbyen–Isord Radio Am Morgen erhalten Sie die Ausrüstung und spezielle Kleidung für den Ausflug zur IsordRadio-Station. Per Motorboot geht es in den eindrücklichen Isord (Eisord) mit einer eindrücklichen Vogelpopulation und atemberaubenden Ausblicken auf die Tundra. Nach Ankunft in Isord Radio beziehen Sie Ihr Zimmer in der ehemaligen Radiostation. Am Nachmittag erfahren Sie Wissenswertes über das Vogelleben rund um die Station. Übernachtung in Isord Radio.

INFORMATION Gut zu wissen Aufgrund der grossen Eisbärengefahr dürfen Longyearbyen und alle übrigen Siedlungen nicht ohne Guide verlassen werden. Inbegriffen − Geführte Rundreise mit internationaler Beteiligung gemäss Programm − Transfers ab/bis Flughafen − 5 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Halbpension (ab Nachtessen 2. Tag) − Englisch sprechende Guides − Führungen und Eintritte gemäss Programm

5: Isord Radio–Longyearbyen Nach dem Frühstück brechen Sie auf zu einer Erkundungstour entlang der Küste. Ihr Guide kennt sich bestens in der Region aus und Sie erfahren viel zur Geologie der Inselgruppe und dem harten Leben auf der arktischen Insel. Nach dem Mittagessen verlassen Sie die Radio-Station und fahren per Motorboot zurück nach Longyearbyen. Übernachtung in Longyearbyen. 6: Longyearbyen Eine eindrückliche und unvergessliche Zeit auf Spitzbergen geht zu Ende. Transfer zum Flughafen und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Erlebnisreisen Spitzbergen

Norwegen

57

Schiffsexpedition ins Land der Eisbären Es ist ein besonderes Vorhaben, die nördlichste Inselgruppe Westeuropas auf der Antarctic Dream zu umrunden. Hocharktische Kältewüsten, niemals bewohnte Inseln, eine pflanzenreiche Tundra und schier unendlich lange Gletscherkanten im 24-stündigen Licht des nordischen Sommers erwarten Sie auf dieser Schiffsexpedition. Dazu gute Chancen, Eisbären zu sehen.

Siebeninseln NORDAUSTLANDET

Ny Ålesund BARENTSØYA

Longyearbyen

EDGEØYA

Reisedauer 11 Tage/10 Nächte ab/bis Zürich An ausgewähltem Datum Schiffsexpedition auf der Antarctic Dream unter der Leitung des Polarexperten Philipp Schaudy

Highlights − Eisbärenbeobachtung − Fahrten durchs Packeis − Mitternachtssonne

Reiseprogramm nach Tagen 1: Zürich–Oslo Abends Linienflug von Zürich nach Oslo. Übernachtung in Oslo. 2: Oslo–Longyearbyen Weiterflug von Oslo nach Longyearbyen. Kurze, individuelle Besichtigung von Longyearbyen. Nachmittags Transfer zum Hafen und Einschiffung auf das Expeditionsschiff Antarctic Dream, danach Fahrt entlang des Isorden auf das offene Meer. 3: Ny Ålesund Ankunft am Morgen im Krossorden, wo Sie das erste Mal mit den Zodiac-Booten an Land gehen. Weiterfahrt am Nachmittag zur Forschungsstation nach Ny Ålesund, welche bekannt wurde durch die Flugexpeditionen zum Nordpol. 4: Monaco-Gletscher Auf der Inselgruppe Andøya erleben Sie die Weiten der Tundralandschaft und begegnen vielleicht Eiderenten und Kurzschnabelgänsen. Im Liefdeorden kreuzen Sie mit dem Schiff zum gigantischen Monaco-Gletscher, wo oft Eisbären gesehen werden. 5: Siebeninseln Auf den Siebeninseln haben Sie den nördlichsten Punkt erreicht. Sie sind auf beinahe 81° Nord, nur noch 1000 km vom geographischen Nordpol entfernt, und können hier mit etwas Glück Eisbären beobachten. 6: Laagöya An der Nordküste dieser kargen, flachen Polarinsel besuchen Sie die

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Ruheplätze von Walrossen. Auf einem Spaziergang durch arktische Kältewüsten begegnen Sie vielleicht Familien von Schneehühnern. 7: Hinlopen-Strasse Mit Schiff und Zodiac kreuzen Sie, auf der Suche nach Bart- und Ringelrobben, Walrossen und Eisbären, im Treibeis der Hinlopen-Strasse. Die Weite der grossen Insel Nordaustlandet mit einer der grössten Eiskappen der nördlichen Hemisphäre besticht durch ihre einmalige karge Schönheit. An der Südküste von Nordaustlandet erreicht die längste Gletscherkante der Nordhalbkugel das Meer. 8: Barentsøya/Edgeøya Heute stehen die Barents-Insel mit einer bizarren Basaltlandschaft und die Edge-Insel auf dem Programm. Über horizontweite Tundra wandern Sie ins Rosenbergtal und bewundern die Aussicht von erhöhter Warte. 9: Hornsund Während der taghellen Nacht überquert das Schiff den Storord, umrundet die Südspitze des Archipels und biegt in den landschaftlich fantastischen Hornsund ein. Hier entdecken Sie geschichtliche Zeugnisse, wandern zu einem nahen Gletscher und geniessen die prächtige Szenerie von 14 einmündenden Gletscherzungen. 10: Ahlstandhalvøya Grosse Haufen von Weisswalknochen sind Zeugen der Walfangzeit im 19. Jahrhundert. Trotz der damaligen starken Verfolgung, sind heute

hier im Van Keulenorden immer wieder Weisswale/Belugas beobachtet worden. 11: Longyearbyen–Zürich Früh morgens Ausschiffung und Transfer zum Flughafen. Flug via Oslo und Kopenhagen nach Zürich.

INFORMATION Tipps vom Spezialisten Wir organisieren Ihnen gerne ein dreitägiges Vorprogramm auf Spitzbergen. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen. Gut zu wissen Das Reiseprogramm dient zur groben Orientierung und ist eine von unzähligen Möglichkeiten. Der Routenverlauf und das Programm können durch den Einfluss lokaler Eis- und Wetterverhältnisse beträchtlich variieren, aber auch, um auf aktuelle Gegebenheiten bezüglich Tierbeobachtungen reagieren zu können. Inbegriffen − Expeditionsleitung durch Philipp Schaudy − Linienflüge ab/bis Zürich inkl. Taxen − 1 Hotelübernachtung − 9 Übernachtungen in der Kabine der gebuchten Kategorie − Vollpension auf dem Schiff − Transfers, Ausflüge und Vorträge gemäss Programm − Hafentaxen und Gebühren


Reiseinformationen Lofoten, Vesterålen

Norwegen

Andenes

LE

N

Nyksund

Risøyhamn

V EST

ER

Å

ANDØYA

LANGØYA

Sortland

Harstad HINNØY

FO

Stokmarknes

LO

58

å

Fiskebøl

N TE

Evenes Lødingen

AUSTVÅGØY

Svolvær Bognes Stamsund Henningsvær Leknes HAMARØY Mortsund Hamarøy Skutvik Nusord Reine VESTVÅGØY

Lofoten und Vesterålen Die bizarren, schroffen und zackigen Berge sind charakteristisch für die Lofoten-Inseln und ragen zum Teil bis zu 1000 Meter direkt aus dem Meer in die Höhe. Hier finden Sie unzählige malerische Fischerdörfer und kleine Buchten mit schönstem Sandstrand. Die Inselgruppe der Vesterålen ist geprägt von einer grünen und saneren Landscha. Ganz im Norden starten die berühmten Ausflüge zur Walbeobachtung.

Lofoten Rund 100 bis 250 km nördlich des Polarkreises bietet die Inselgruppe der Lofoten Naturerlebnisse der besonderen Art. Schon der norwegische Dichter Bjørnstjerne Bjørnson wusste nicht, ob es schöner ist, das in der Ferne liegende Lofotengebirge als einzige tiefblaue Mauer mit tausend Türmen zu sehen oder sich der Mauer zu nähern und zu sehen, wie jeder Gipfel ein eigener Berg wird, einer wilder als der andere.

sind die Chancen, diese Meeresgiganten zu sichten, sehr gross.

Anreise Die Lofoten und Vesterålen erreichen Sie über eine Landverbindung via E10 vom Flughafen Harstad-Evenes aus. Auf dem Seeweg sind die Lofoten ab Bodø mit der Fähre aus erreichbar. In den Sommermonaten empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Reservierung der Fährverbindung zwischen Bodø und Moskenes.

Vesterålen Der rund 2400 km2 grosse VesterålenArchipel besticht als stilles Ferienland mit ausgezeichneten Wandermöglichkeiten, zahlreichen fantastischen Sandstränden und über 500 Jahre alten Kiefernwäldern im Ånderdal-Nationalpark. Wer schon immer einen Pottwal sehen wollte, dem empfiehlt sich ein Besuch auf den Vesterålen zwischen Ende Mai und Mitte September, denn dann

Ausflüge Ob einen Ausflug in den engen Trollord, der die Inselgruppen der Lofoten und Vesterålen trennt, eine Vogelsafari zu Beobachtung der Seeadler, eine Walsafari bei Andenes oder eine Papageientauchersafari, wir haben den passenden Ausflug für Sie bereit. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein massgeschneidertes Angebot.

Rorbuer Übersetzt ist ein Rorbu eine Wohnstätte für Ruderer. In früheren Jahrhunderten dienten diese stets direkt am Wasser stehenden Holzhütten den Fischern, die oft von weit her angereist kamen. Heute sind die Rorbuer beliebte Unterkünfte, die über ein oder mehrere Schlafzimmer, Wohnzimmer, Kochecke und Dusche/WC verfügen.

Fischerei Nebst dem Tourismus gehört der Fischfang auf den Lofoten zu den wichtigsten Einnahmequellen. Die meisten Fische werden von Januar bis April gefangen. In dieser Zeit kommen seit Menschengedenken riesige Kabeljauschwärme aus der Beringsee, um zu laichen. Der gefangene Kabeljau wird zu Stockfisch verarbeitet und nach ganz Europa exportiert.


Rorbuer

Norwegen

59

Lofoten und Vesterålen Die Inselwelt der Lofoten und Vesterålen bezaubert ihre Besucher. Verbringen Sie eine Woche mit spannenden Aktivitäten und tollen Unterkünen in typischen Rorbuern. Zu den Highlights der Reise gehören eine Walsafari und eine Vogelsafari in den Trollfjord. 5: Tag zur freien Verfügung Geniessen Sie die Natur rund um Svolvær zu Fuss, auf dem Wasser oder mit dem Fahrrad. Übernachtung wie am Vortag. 6: Svolvær–Reine (ca. 120 km) Auf einer abwechslungsreichen Strecke geht es in den Süden der Lofoten in das pittoreske Fischerdorf Reine. Übernachtung in Reine. 7: Tag zur freien Verfügung Erleben Sie einen weiteren Tag auf den Lofoten.

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab Harstad bis Bodø Täglich

Highlights − Walsafari − Vogelsafari in den Trollord − Inselwelt der Lofoten und Vesterålen − Übernachtungen im Rorbu

Reiseprogramm nach Tagen 1: Harstad–Andenes (ca. 220 km) Mietwagenübernahme am Flughafen von Harstad und Fahrt Richtung Vesterålen. Ihr Tagesziel Andenes liegt ganz im Norden der Insel Andøya. Übernachtung in Andenes. 2: Walsafari Nach einem Besuch im Walzentrum fahren Sie aufs Meer auf der Suche nach Pottwalen. Dank der grossen Meerestiefe sind hier die Chancen besonders gross, den Meeressäugern zu begegnen. Übernachtung wie am Vortag.

Svinøya Rorbuer TTT

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

4: Vogelsafari Mit dem Schiff geht es auf die Suche nach der vielfältigen Vogelwelt der Lofoten, nicht selten sind dabei Seeadler zu sehen. Die Fahrt führt auch in den engen Trollord. Übernachtung wie am Vortag.

8: Reine–Bodø (ca. 5 km + Fähre) Kurze Fahrt nach Moskenes und Fährpassage nach Bodø. Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − 7 Übernachtungen im Rorbu − Frühstück − Aktivitäten gemäss Programm − Fährpassage Moskenes–Bodø

Reine Rorbuer TTTt

Svolvær

Lage Svinøya, der älteste Teil von Svolvær, ist durch eine Brücke mit dem Hauptort verbunden und ca. 20 Gehminuten vom Zentrum entfernt. Charakter Die Anlage ist geprägt von der langen Tradition der Fischerei auf den Lofoten. Es wird bei allen Rorbuer grossen Wert darauf gelegt, dass sie authentisch sind und der Charme behalten wird. Einrichtung Die Anlage direkt am Wasser verfügt über das Restaurant Børsen Spiseri, das regionale Spezialitäten serviert. Zudem gibt es einen alten Tante-Emma-Laden in der Anlage sowie eine Kunstgalerie.

3: Andenes–Svolvær (ca. 215 km) Sie verlassen die Vesterålen und fahren auf dem Landweg auf die Lofoten. Unterwegs bieten sich immer wieder wunderschöne Aussichten auf die Berg- und Wasserwelt. Sie übernachten heute in Svolvær.

Reine

Unterkunft Die 30 typischen, gemütlichen Rorbu-Hütten der Anlage Svinøya sind zum Teil Originalhütten, zum Teil handelt es sich um neu gebaute Hütten, alle mit einem guten Standard. Die Hütten verfügen jeweils über 1–3 Schlafzimmer mit insgesamt bis zu 6 Betten, einen Wohnraum mit TV und offener, gut ausgestatteter Küche sowie 1–3 Badezimmer mit Dusche und WC.

Lage Der kleine Fischerort Reine liegt im Westen der Lofoten-Inseln und ist umgeben von einer einmaligen Landschaft, die imposanten Lofoten-Gipfel und der Reineord mit glasklarem Wasser prägen das Bild. Charakter Die ehemaligen Fischerhütten wurden umfassend renoviert, haben jedoch von ihrem Charme nichts verloren. Von hier lassen sich unzählige Ausflüge und Aktivitäten unternehmen. Einrichtung Das Restaurant, das ursprünglich der Laden des Ortes war, serviert frische und lokale Gerichte. Die Gäste können Boote und Fahrräder mieten.

Unterkunft Die 32 unterschiedlich grossen Rorbuer sind freundlich und zum Teil mit alten Möbelstücken eingerichtet. Sie verfügen über Schlafzimmer mit Einzel-, Doppel- oder Kajütenbetten, Dusche, WC, Wohnzimmer und Kochecke.


60

Reiseinformationen

Schweden

Schweden Wer kennt sie nicht, die rot bemalten Holzhäuser mit den weissen Fensterrahmen. Sie gehören zweifelsohne zum typischen Schwedenbild. Die schmucken Häuser, umgeben von bunten Blumen, prägen ebenso das Landschasbild wie die Schärengebiete mit ihren unzähligen Inseln und der lebhaen, maritimen Atmosphäre im Süden sowie die ausgedehnten Wälder, einsamen Weiten und kargen Fjälls im Norden. Entdecken Sie die Lebensfreude des schwedischen Sommers!


Reiseinformationen

Kiruna

Schweden

61

Jukkasjärvi

Gällivare Polarkreis 66° 33’ N

Jokkmokk Boden SCHWEDEN Storuman Vilhelmina

Luleå

Lycksele Umeå

Östersund Ånge

Örnsköldsvik Härnösand Sundsvall Hudiksvall

Mora Gävle

Borlänge

Uppsala Karlstad

Stockholm Örebro Mariestad Vänersborg Norrköping Motala Göteborg Jönköping Halmstad Helsingborg Malmö

Schweden in Kürze

Glasreich – Glasriket

Geografie 449 964 km² Hauptstadt Stockholm Landessprache Schwedisch Bevölkerung 9.3 Millionen Politische Situation Konstitutionelle Monarchie. Staatsoberhaupt ist König Carl XVI. Gustaf und Ministerpräsident ist Frederik Reinfeldt. Religion 73% Christen (evangelischlutherisch), 27% Verschiedenes/ konfessionslos

Bereits im Jahr 1682 entstand in der Region Småland in Südschweden die erste Glashütte, da sich hier die idealen Rohstoffe Quarzsand und Brennholz befanden. Im Laufe der Zeit entstanden über 100 Glasbläsereien. Heute können im sogenannten Glasreich noch rund 14 Hütten besichtigt werden und Besucher dürfen den Glasbläsern über die Schultern schauen. Neben Gebrauchsglas wie Trinkgläser, Vasen oder Schalen werden ebenfalls Kunstgegenstände hergestellt. Zusätzlich zum Werksverkauf bieten viele Hütten im Sommer abends das typische Essen Hyttsill (Hüttenhering) an – ein echt schwedisches Erlebnis.

Kalmar

Kristianstad Ystad

Glück hat, einem Elch in freier Wildbahn zu begegnen, hat immer noch die Möglichkeit, an einer Elchsafari teilzunehmen oder einen Besuch beim Elchgehege abzustatten.

welt: einsame Sandbuchten, schroffe Klippen, bunte Holzhäuser und idyllische Dörfer.

Beste Reisezeit Schären Zu einem Urlaub in Schweden gehört auch ein Ausflug in einen der zahlreichen Schärengärten – weitläufige, fächerförmige Meereslandschaften mit tausenden von Inseln. Wer bereits die eigentliche Reise zu einem Erlebnis machen will, beginnt seinen Ausflug auf einem der klassischen weissen Schärengartenboote. Schon bei der Fahrt bieten sich reizvolle Einblicke in die Insel-

Der Elch – das unbekannte Wesen

Klimatabelle

Schwedens inoffizielles Wappentier ist zweifelsfrei der Elch. Der König des Waldes ist eigentlich ein sehr scheues Tier und obwohl in Schwedens Wäldern sicherlich hunderttausende leben, begegnet man dem beliebten Tier mit seinem markanten Schaufelgeweih nur selten. Doch wer nicht das

Kiruna

T L T Östersund L T Stockholm L T = Tagestemperatur in °C ; L = Tageslänge in Std.

Eine Reise nach Südschweden ist von Mai bis Oktober zu empfehlen, wobei der klimatisch günstigste Monat der Juni ist. Mittelund Nordschweden sollten nicht vor Juni bereist werden, da die Schneeschmelze noch nicht abgeschlossen ist, im Oktober wiederum kann schon der erste Schnee fallen.

A 1 15 5 15 8 15

M 7 21 10 18 14 17

J 13 24 15 20 19 18

J 16 24 16 19 22 18

A 13 18 18 16 20 16

S O 8 2 13 9 11 0 13 10 15 9 13 10


62

Mietwagenrundreisen Schweden

Schloss Ekebyhovs am Mälarsee

Königliches Schweden Auf dieser Reise zeigt sich Ihnen Schweden von seiner schönsten Seite. Entdecken Sie die landschaliche Idylle mit den typisch roten Holzhäusern, den weiten Wäldern und der schärenreichen Küste. Daneben geniessen Sie den historischen Glanz in stilvollen, charmanten Unterkünen mit hochstehendem Gastronomieangebot.

Reiseprogramm nach Tagen Mariefred Stockholm Katrineholm Trosa

Gränna

Toftaholm Arild

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Stockholm Täglich

Highlights − Reizvolle Landschaft Südschwedens − Stockholm − Übernachtungen in charmanten Unterkünften

1: Stockholm–Trosa (ca. 75 km) Mietwagenübernahme am Flughafen von Stockholm. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie das schmucke, an der Schärenküste gelegene Städtchen Trosa. Nicht verpassen sollten Sie einen Besuch im Café Marsipangården mit einer grossen Auswahl an Leckereien aus Marzipan. Übernachtung in Trosa. 2: Trosa–Toftaholm (ca. 375 km) Heute verlassen Sie die Küste und fahren landeinwärts über Norrköping ins Herzen von Småland, Schwedens Bilderbuch-Region. Sie passieren kurz vor Linköping den bekannten Göta-Kanal und anschliessend unzählige, für Schweden typische rote Häuser in weiten Wald- und Seenlandschaften. Ihr heutiges Tagesziel Toftaholm liegt in der Nähe von Lagan an einem romantischen See. 3: Toftaholm–Arild (ca. 150 km) Sie fahren heute weiter südwärts bis an die Westküste bei Ängelholm, bekannt für die vielen Töpfermanufakturen und kilometerlange Sandstrände. Das idyllische Dörfchen Arild auf der Halbinsel Kullen ist Ihr heutiges Tagesziel. Schlendern Sie entlang hübscher Holzhäuser und liebevoll gepflegten Gärten zum kleinen Hafen oder geniessen Sie in einem der vielen Restaurants frisch gefangenen Fisch.

4: Arild–Gränna (ca. 280 km) Entlang der malerischen Küste erreichen Sie Halmstad, eine typisch südschwedische Küstenstadt. Weiter durch waldreiches Gebiet geht es bis nach Jönköping am Vätternsee, Schwedens zweitgrösstem See. Sie fahren weiter bis nach Gränna, das durch die vielen Zuckerbäckereien bekannt ist. Übernachtung in Gränna. 5: Gränna–Katrineholm (ca. 210 km) Besuchen Sie am Morgen noch eine der vielen Zuckerbäckereien, bevor es dem Vätternsee entlang nordwärts nach Vadstena geht. Besuchen Sie das hübsche Kloster oder machen Sie einen Spaziergang dem Uferweg entlang. In Motala können Sie dem emsigen Treiben auf dem See und dem Göta-Kanal beiwohnen, bevor Sie Katrineholm, Ihr heutiges Tagesziel, erreichen.

7: Mariefred–Stockholm (ca. 70 km) Ihre letzte Etappe bringt Sie vorbei an der wasserreichen Gegend in Schwedens Hauptstadt. Machen Sie einen ersten Bummel durch Gamla Stan, Stockholms Altstadt, oder besuchen Sie eines der vielen Museen. Übernachtung in Stockholm. 8: Stockholm Heute haben Sie nochmals Zeit, die von Wasser und grünen Inseln geprägte Stadt zu erleben, ob auf einer Shoppingtour oder beim Besuch des Freilichtmuseum Skansen auf der Insel Djurgården. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück

6: Katrineholm–Mariefred (ca. 90 km) Durch malerische Landschaften fahren Sie heute bis an die Ufer des Mälarsee. Mehr als 400 Schlösser und Herrenhäuser, von denen heute viele Museen, erstklassige Hotels oder Gourmetrestaurants beherbergen, prägen den besonderen Charakter der Region. Auf einer Insel im See liegt Schloss Gripsholm, bekannt durch Kurt Tucholskys gleichnamiger Roman. Lassen Sie sich dieses Meisterwerk der Romantik nicht entgehen. Übernachtung in Mariefred.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Schweden

63

Reizvolles Südschweden Wer kennt sie nicht, die typisch roten Holzhäuser aus dem Bilderbuch-Schweden, die inmitten einer beschaulichen Landscha stehen? Erleben Sie auf dieser Reise die Vielfalt der Regionen Skåne, Småland und Västergötland in Südschweden und gewinnen Sie einen Eindruck von der schwedischen Lebensfreude.

Reiseprogramm nach Tagen Karlstad

Göteborg

Stockholm

Jönköping Kalmar

Malmö

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Stockholm Täglich

Highlights − Beschauliche südschwedische Landschaften − Pulsierende Metropolen Stockholm, Göteborg und Malmö

1: Stockholm Mietwagenübernahme in Stockholm. Besichtigen Sie Schwedens Hauptstadt, die nicht umsonst als eine der schönsten Städte Europas gilt. Nicht fehlen sollte ein Spaziergang durch die engen Gassen der Altstadt Gamla Stan. Oder besuchen Sie das 1628 gesunkene königliche Schiff Vasa, das im eigens dafür geschaffenen Museum zu besichtigen ist. Übernachtung in Stockholm. 2: Stockholm–Karlstad (ca. 310 km) Sie verlassen Stockholm und können unterwegs den kleinen Ort Mariefred und das Schloss Gripsholm, das durch Kurt Tucholsky bekannt wurde, besichtigen. Danach fahren Sie an den grössten See Schwedens, den Vänernsee. Übernachtung in Karlstad. 3: Karlstad–Göteborg (ca. 280 km) Die heutige Etappe führt in die Inselwelt der schwedischen Westküste. Romantisch verstecken sich kleine Fischerdörfer zwischen Tausenden von Schären und Inseln und bunte Fischerboote schmücken die Häfen. Übernachtung in Göteborg. 4: Göteborg–Malmö (ca. 270 km) Machen Sie vor der Weiterreise einen Spaziergang durch Schwedens zweitgrösste Stadt und geniessen Sie das maritime Flair. Auch Kunst und Design, eine Gastroszene mit zahlreichen Spitzenrestaurants und grosszügige Parkanlagen verleihen der Stadt eine

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

lebhafte Atmosphäre. Auf der Fahrt in südlicher Richtung entlang der Küste laden unterwegs immer wieder kleine Orte zum Verweilen ein. Ihr Tagesziel Malmö, Schwedens Tor zum Süden, bietet einen reizvollen Mix aus schön restaurierten Fachwerkhäusern, moderner Architektur, orientalischen Märkten und edlem Design. Übernachtung in Malmö. 5: Malmö–Kalmar (ca. 325 km) Sie fahren entlang der Südostküste, vorbei an Ystad, bekannt durch die Krimis von Henning Mankell, nach Kalmar. Am Abend empfiehlt sich ein Ausflug über die Brücke auf die Insel Öland, wo sich der königliche Sommersitz Solliden befindet. Kronprinzessin Victoria feiert dort jedes Jahr im Juli ihren Geburtstag. Übernachtung in Kalmar. 6: Kalmar–Jönköping (ca. 250 km) Die Reise führt Sie heute ins Glasreich. Inmitten einer Waldregion liegen hier 14 historische Glashütten mit den weltbekannten Marken von Kosta Boda und Orrefors. Auf der Weiterfahrt können Sie im Elchpark Grönåsen einen Halt machen oder Vimmerby, die Heimat von Astrid Lindgren, besuchen. Jönköping, Ihr heutiges Tagesziel, wurde durch die Streichhölzer bekannt. Übernachtung in Jönköping. 7: Jönköping–Stockholm (ca. 350 km) Heute haben Sie Gelegenheit, im kleinen Ort Gränna bei der Herstellung von Zuckerstangen zuzuschauen. Auf der Fahrt entlang

des Vätternsees sollten Sie den Besuch des Klosters in Vadstena nicht missen. Ganz in der Nähe befindet sich auch das Schleusenwerk von Berg, direkt am Göta-Kanal. Danach fahren Sie in nordöstlicher Richtung zur Küste. Übernachtung in Stockholm. 8: Stockholm Nutzen Sie die Zeit vor Ihrer Abreise für einen Bummel oder erleben Sie Stockholm auf einer Besichtigungstour mit dem Boot vom Wasser aus und geniessen Sie den Charme dieser Stadt. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück


64

Mietwagenrundreisen Schweden

Schweden für Gross und Klein Eine Reise ins Land der Elche und zu Pippi Langstrumpf – da leuchten Kinderaugen und es lacht das Herz. In gemütlichen Etappen führt diese Rundreise zu bekannten Schauplätzen und vielen Attraktionen, so können alle die abwechslungsreichen und erlebnisreichen Tage geniessen.

Reiseprogramm nach Tagen Stockholm

Norrköping Göteborg

Jönköping Växjö

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Stockholm Täglich

Highlights − Liebliche Landschaft Südschwedens − Erlebnispark Astrid Lindgrens Welt − Unzählige Parks und Museen zum Entdecken − Autofreie Tage möglich

1: Stockholm–Norrköping (ca. 200 km) Mietwagenübernahme in Stockholm. Sie fahren Richtung Süden, wo Sie bereits der erste Höhepunkt erwartet: Kolmården, Skandinaviens grösster Tierpark, ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Hier können Sie Elche, Braunbären, Eisbären und viele weitere Tieren sehen. Übernachtung in Norrköping. 2: Norrköping–Växjö (ca. 265 km) Heute erwartet Sie in Vimmerby, dem Geburtsort der berühmten Kinderbuchautorin Astrid Lindgren, der Park Astrid Lindgrens Welt. Hier begegnen Sie den Helden wie Pippi Langstrumpf, Emil von Lönneberga und den Kindern aus Bullerbü. Die Weiterfahrt führt durch das idyllische Småland. Übernachtung in Växjö. 3: Ausflug ins Glasreich (ca. 100 km) Auf dem Ausflug ins Glasreich können Sie die Glashütten von Kosta, Orrefors oder auch einer kleineren Firma besuchen und den Glasbläsern über die Schultern schauen. Oder Sie machen einen Ausflug in den Elchpark Grönåsen. Übernachtung wie am Vortag. 4: Växjö–Göteborg (ca. 230 km) Sie verlassen die tiefen Wälder und fahren zur Westküste. Auf dem Weg können Sie in der Westernstadt High Chapparal Cowboy sein und die Wild-West-Atmosphäre geniessen. In Göteborg locken eine Rundfahrt auf den

Kanälen der Stadt oder der Besuch im Vergnügungspark Liseberg. Maritime Attraktionen machen zwar den besonderen Reiz Göteborgs aus, aber auch Kunst und Design, Shopping und eine hochgelobte Gastroszene mit etlichen Spitzenrestaurants prägen den Ruf der Stadt. Übernachtung in Göteborg. 5: Ausflug in die Schären (ca. 100 km) Von Göteborg aus sollten Sie auf einem Tagesausflug einen Abstecher in die Schären machen. Hier warten die Inseln Marstrand, Tjörn und Orust mit ihren hübschen Fischerorten und unzähligen Booten auf Sie. Oder besuchen Sie das interaktive Museum Universeum in Göteborg. Übernachtung wie am Vortag. 6: Göteborg–Jönköping (ca. 150 km) Die kurze Etappe bringt Sie nach Jönköping am südlichen Ende des Vätternsees. Machen Sie einen Ausflug in die Heimat der Zuckerstangenbäcker, nach Gränna, wo Sie bei der Herstellung der leckeren Süssigkeiten zuschauen können. Oder besuchen Sie in Jönköping das Streichholzmuseum. Übernachtung in Jönköping.

Stockholm können Sie das durch Kurt Tucholsky bekannt gewordene Schloss Gripsholm besichtigen. Entdecken Sie danach Stockholm auf einem Spaziergang und geniessen Sie den Charme dieser Stadt. Übernachtung in Stockholm. 8: Stockholm Besuchen Sie vor Ihrer Abreise das Vasa-Museum, das königliche Schloss, streifen Sie durch die Altstadt Gamla Stan oder besuchen Sie Gröna Lund; der Vergnügungspark lockt mit Karussells, Riesenrad und anderen RummelplatzAttraktionen. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück − Eintritt in Astrid Lindgrens Welt

7: Jönköping–Stockholm (ca. 350 km) Die Weiterreise führt Sie über die Panoramastrasse in die schwedische Hauptstadt zurück. Unterwegs sollten Sie einen Halt in Linköping bei Bergs Slussar einplanen, wo der berühmte Göta-Kanal eine imposante Schleusentreppe überwindet. Kurz vor Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Schweden

65

Malerisches Westschweden Erleben Sie auf dieser Mietwagenrundreise die südlichste Region Schwedens Skåne mit den endlos weiten Kornfeldern, der aus den Krimis von Henning Mankell bekannten Krimistadt Ystad und dem multikulturellen Malmö. An der Westküste bezaubern schöne Schärenlandschaen, lauschige Strände und Schwedens zweitgrösste Stadt Göteborg.

Reiseprogramm nach Tagen

Oslo

Fiskebäckskil Göteborg Falkenberg Arild Kopenhagen

Malmö

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab Kopenhagen bis Oslo Täglich

Highlights − Lebhaftes Malmö − Kornfelder in Skåne − Krimistadt Ystad − Maritimes Göteborg − Schärenküste Bohuslän

1: Kopenhagen–Malmö (ca. 35 km) Mietwagenübernahme am Flughafen von Kopenhagen und Fahrt über die Öresundbrücke nach Malmö. Die kombinierte Strassen- und Bahnbrücke zwischen Dänemark und Schweden gilt als Meisterwerk der Baukunst und verbindet über künstliche Inseln und durch Tunnels die Städte Kopenhagen und Malmö. Ihr Tagesziel Malmö bietet einen reizvollen Mix aus schön restaurierten Fachwerkshäusern, moderner Architektur und orientalischen Märkten. Übernachtung in Malmö. 2: Ausflug in Skåne (ca. 185 km) Der heutige Tag steht Ihnen für einen Ausflug in die Südspitze von Schweden zur Verfügung. Entlang der Küste fahren Sie ins hübsche Städtchen Ystad, bekannt durch die Krimis von Henning Mankell. Unterwegs begleiten Sie schier endlose Kornfelder und hübsche Küstenabschnitte. Auf dem Rückweg empfehlen wir Ihnen, die Route über Lund zu nehmen und einen Stopp in der Universitätsstadt einzulegen. Übernachtung in Malmö. 3: Malmö–Arild (ca. 100 km) Sie verlassen Malmö und fahren durch hügelige Kulturlandschaft auf die Kullen-Halbinsel. Unterwegs können Sie immer wieder einen Blick auf die nahe liegende Ostsee werfen. Sie übernachten in Arild, ein schmuckes Dorf mit einem kleinen Hafen und bunten Holzhäusern.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

4: Arild–Falkenberg (ca. 125 km) Sie reisen weiter der Küste entlang nordwärts nach Falkenberg. Im Zentrum der Stadt gibt es sehenswerte Holzhäuser sowie eine der ältesten Steinbrücken Schwedens. Übernachtung in Falkenberg. 5: Falkenberg–Göteborg (ca. 100 km) Die heutige kurze Etappe bringt Sie in Schwedens zweitgrösste Stadt. Göteborg strahlt ein maritimes Flair aus und ist bekannt für eine hochstehende Gastronomie, Kunst und Design sowie grosszügige Parkanlagen. Machen Sie einen Spaziergang durch die Stadt oder erkunden Sie auf den Paddanbooten das Kanalsystem von Göteborg. Übernachtung in Göteborg. 6: Göteborg–Fiskebäckskil (ca. 110 km) Nördlich von Göteborg beginnt das Schärengebiet von Westschweden mit unzähligen grösseren und kleineren Inseln. Wir empfehlen, einen Abstecher auf die Inseln Tjörn und Orust zu machen und unterwegs immer wieder kleine Stopps einzulegen. Ihr heutiges Tagesziel Fiskebäckskil ist ein äusserst hübsches Dorf inmitten der Schären mit malerischen weissen Holzhäusern. 7: Fiskebäckskil–Oslo (ca. 245 km) Sie fahren nordwärts der Küste entlang Richtung Norwegen und erreichen gegen Abend Norwegens Hauptstadt. Machen Sie einen Spaziergang der Karl Johans Gate entlang oder geniessen Sie die Stimmung im Ausgehviertel Aker Brygge. Übernachtung in Oslo.

8: Oslo Bevor Sie zum Flughafen fahren, empfehlen wir einen Besuch im Skulpturenpark von Gustav Vigeland oder in einem der vielen Museen von Oslo. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück


66

Mietwagenrundreisen Schweden

Skandinavien total Sie möchten ganz Skandinavien kennen lernen? Dann ist diese Rundreise genau das Richtige. Wir haben eine Route zusammengestellt, auf der Sie die Vielfalt des Nordens erleben. Von lebhaen Metropolen über malerische Fischerdörfer bis hin zu den unberührten Weiten Lapplands mit dem Naturschauspiel der Mitternachtssonne. Nordkap Honningsvåg Alta Tromsø Karasjok LOFOTEN

Äkäslompolo

Harstad

Rovaniemi

Mo i Rana Luleå Steinkjer Trondheim Lillehammer

Reiseprogramm nach Tagen 1: Stockholm Mietwagenübernahme am Flughafen von Stockholm. Entdecken Sie die schwedische Hauptstadt auf einem ausgedehnten Rundgang. Übernachtung in Stockholm.

Umeå Sundsvall

Oslo Lysekil Stockholm Göteborg

Reisedauer 21 Tage/20 Nächte ab Stockholm bis Göteborg Täglich

Highlights − Vielfältiges Skandinavien − Lappland − Nordkap − Faszinierende Küstenstrassen

2: Stockholm–Sundsvall (ca. 380 km) Parallel zum Bottnischen Meerbusen führt die Strasse Richtung Norden. Unterwegs laden immer wieder hübsche Küstenorte zum Verweilen ein. Tagesziel ist Sundsvall an der Küste. Übernachtung in Sundsvall. 3: Sundsvall–Umeå (ca. 270 km) Geniessen Sie heute die einmalige Landschaft der zerklüfteten, schärenreichen Küste. Seit 2000 steht der Küstenabschnitt Höga Kusten zwischen Härnösand und Örnsköldsvik unter dem Schutz der Unesco. Übernachtung in Umeå. 4: Umeå–Luleå (ca. 270 km) Auch die heutige Etappe führt Sie entlang der Küste weiter nordwärts, unterwegs laden die Sandstrände bei Piteå zum Verweilen ein. Als Abwechslung können Sie auch einen Abstecher in das wald- und erzreiche Hinterland machen. Übernachtung in Luleå. 5: Luleå–Rovaniemi (ca. 260 km) Die Reise geht weiter in nördlicher Richtung. In Tornio passieren Sie die schwedisch-finnische Grenze und gelangen nach Rovaniemi, Heimatstadt des Weihnachtsmannes. Ver-

gessen Sie nicht, beim Grenzübergang die Uhren umzustellen. Übernachtung in Rovaniemi. 6: Rovaniemi–Äkäslompolo (ca. 180 km) Nur wenige Kilometer nördlich von Rovaniemi überqueren Sie den Polarkreis – willkommen in Lappland, im hohen Norden und im Land der Sami. Sie gelangen in die Region von Ylläs mit ihren sieben Fjälls. Übernachtung in Äkäslompolo. 7: Äkäslompolo–Karasjok (ca. 340 km) Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der atemberaubenden Weite Lapplands. Sie fahren entlang des Pallas-OunastunturiNationalparks und durch eine von Tundra und Moos geprägte Landschaft. Danach passieren Sie schon bald die finnischnorwegische Grenze und gelangen über Kautokeino nach Karasjok. Das Dorf ist das Zentrum der Samen, hier befinden sich das Samen-Parlament und das Sapmi-Museum. Übernachtung in Karasjok. 8: Karasjok–Honningsvåg (ca. 240 km) Erleben Sie heute einen weiteren Höhepunkt Ihrer Reise – das Nordkap. Die Fahrt führt über Lakselv zur Insel Magerøya, durch einen Tunnel mit dem Festland verbunden, zum Nordkap-Plateau. Bei schönem Wetter können Sie das faszinierende Schauspiel der Mitternachtssonne beobachten. Übernachtung in Honningsvåg.

9: Honningsvåg–Alta (ca. 210 km) Wieder auf dem Festland fahren Sie dem mächtigen Porsangerord entlang. Sie haben die Möglichkeit, einen Abstecher nach Hammerfest, der nördlichsten Stadt der Welt zu machen. Danach Weiterfahrt in südlicher Richtung nach Alta, bekannt für seine Felszeichnungen. Übernachtung in Alta. 10: Alta–Tromsø (ca. 310 km) Sie folgen der Küste mit ihren Fjorden und später präsentiert sich Ihnen eine grossartige Kulisse am Lyngenord, wo die bis über 1800 m hohen Berge oft senkrecht aus dem Meer ragen. Mit zwei kurzen Fährenfahrten erreichen Sie bald Ihr heutiges Ziel Tromsø, auch Tor zum Eismeer genannt. Übernachtung in Tromsø. 11: Tromsø Besuchen Sie die EismeerKathedrale, deren äussere Form an die Trockenfisch-Gestelle erinnert, oder das Polarmuseum. Vom Hausberg Storsteinen aus haben Sie einen beeindruckenden Blick über die Stadt und den Fjord. Übernachtung wie am Vortag. 12: Tromsø–Harstad (ca. 300 km) Die Weiterreise führt zuerst entlang dem Balsord. Später dominieren auf beiden Strassenseiten imposante Berge, deren Spitzen zum Teil vergletschert sind. Über Bjerkvik erreichen Sie Harstad, auf Norwegens grösster Insel Hinnøya gelegen. Übernachtung in Harstad.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Schweden

Nordkap

13: Harstad–Mo i Rana (ca. 440 km) Mit einer einstündigen Fährenfahrt verlassen Sie die Küste und fahren weiter Richtung Süden. Geniessen Sie diese einmalige Landschaft der zerklüfteten Küste entlang. Bei der Fahrt über das Saltell-Gebirge können Sie die Polarkreisstation besuchen, danach ist es nicht mehr weit bis zum Tagesziel. Übernachtung in Mo i Rana.

18: Oslo–Lysekil (ca. 225 km) Die heutige Etappe führt Sie entlang der Küste weiter südwärts und schon bald passieren Sie die schwedische Grenze. Hier breitet sich eine wild zerklüftete Schärenlandschaft aus mit schönen Sandstränden, den typischen Holzhäusern in allen Farben und malerischen Fischerorten. Ihr Zielort Lysekil liegt direkt am Gullmarsord. Übernachtung in Lysekil.

14: Mo i Rana–Steinkjer (ca. 360 km) Die Strecke führt heute von der Küste weg ins Landesinnere und durch das Namstal. Hier erheben sich bald baumlose Berge, bald säumen steile Flanken das Tal. Sie fahren entlang dem lachsreichen Fluss Namsen und später entlang dem lang gestreckten See Snåsa. Übernachtung in Steinkjer.

19: Lysekil Geniessen Sie diesen Ruhetag in der einmaligen Landschaft der Schären! Machen Sie einen Spaziergang entlang des Fjordes oder unternehmen Sie einen Schiffsausflug auf eine der zahlreichen Inseln im Schärengebiet und spüren Sie die frische Meeresluft. Übernachtung wie am Vortag.

15: Steinkjer–Trondheim (ca. 145 km) Die kurze Etappe führt Sie entlang des Trondheimordes nach Trondheim, einstige Hauptstadt Norwegens. Besuchen Sie die historische Stadt und den imposanten Nidarosdom. Durch die Stadt schlängelt sich der Fluss Nidelv, an dessen Ufern noch einige alte, farbige Speicherhäuser stehen. Übernachtung in Trondheim. 16: Trondheim–Lillehammer (ca. 360 km) Sie verlassen die Küste und fahren im Landesinnern südwärts. Die Strecke führt durch das beeindruckende DovreellGebirge. Danach geht es durch das traditionsreiche Gudbrandstal. Übernachtung in Lillehammer. 17: Lillehammer–Oslo (ca. 190 km) Erkunden Sie vor Ihrer Weiterfahrt das Städtchen Lillehammer. Danach fahren Sie Richtung Süden durch vorwiegend landwirtschaftliches Gebiet. Übernachtung in Oslo.

20: Lysekil–Göteborg (ca. 135 km) Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Küste mit ihren vorgelagerten Inseln. Unterwegs laden immer wieder schmucke Fischerdörfer zum Gaumenschmaus mit frischem Fisch, Hummer oder Hering ein. Übernachtung in Göteborg. 21: Göteborg Erkunden Sie Schwedens zweitgrösste Stadt auf einem Rundgang. Fahrt zum Flughafen von Göteborg und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − 20 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück − 2 Nachtessen in Lysekil − Gebühr Nordkaptunnel − Eintritt Nordkaphalle

67


68

Mietwagenrundreisen Schweden

Im hohen Norden Entdecken Sie die herbe Schönheit der nördlichsten Region Europas. Hoch über dem Polarkreis, wo die Sonne im Sommer nicht mehr unter dem Horizont verschwindet, präsentiert sich eine unglaublich vielfältige Landscha. Ob die Weiten Lapplands, die abwechslungsreiche Küstenlandscha oder die Inselwelt der Lofoten und Vesterålen – Willkommen im Norden!

Nordkap Honningsvåg Skjervøy Tromsø Andenes Narvik Mortsund Kiruna Bodø

Reisedauer 15 Tage/14 Nächte ab/bis Kiruna Täglich

Highlights − Lappland − Nordkap − Tromsø − Vesterålen − Lofoten

Alta

Karasjok

Enontekiö

Reiseprogramm nach Tagen 1: Kiruna Mietwagenübernahme am Flughafen von Kiruna. Besuchen Sie die nördlichste Stadt Schwedens, welche durch die Erzgewinnung bekannt wurde. Oder besuchen Sie das nahe gelegene Jukkasjärvi. Dieser Ort ist weltweit bekannt durch das berühmte Eishotel, welches jedes Jahr von neuem aus Eisblöcken aus dem Fluss Torne (Torneälven) gebaut wird. Im Sommer kann zwar das Hotel nicht besichtigt werden, es gibt jedoch eine Eisskulpturenausstellung. Übernachtung in Kiruna. 2: Kiruna–Enontekiö (ca. 245 km) Von Kiruna fahren Sie nach Svappavaara, wo bis heute Kupfer gefördert wird. Die Region östlich des Ortes war ursprünglich finnischsprachig, wie der Ortsname deutlich zeigt. Die Weiterfahrt führt nun in nördlicher Richtung über die finnische Grenze nach Enontekiö, Ihrem Etappenziel. Ein Besuch im Natur- und Kulturzentrum Fjell-Lapplands bei Hetta lässt Sie die Natur Nordlapplands und die Kultur der Rentiersamen entdecken. 3: Enontekiö–Karasjok (ca. 210 km) Durch die Weite Lapplands kommen Sie nach Norwegen und später nach Kautokeino, Kultur-, Ausbildungs- und Forschungszentrum der Sami. Über die Hochebene der Finnmarksvidda erreichen Sie Karasjok. Sehenswert ist hier der Erlebnispark Sapmi, in welchem Sie sich dank modernster Filmtechnik, Musik und Spezialeffekten auf eine Reise in

die Welt der Samen begeben können. Übernachtung in Karasjok. 4: Karasjok–Honningsvåg (ca. 240 km) Heute reisen Sie entlang des Porsangerordes Richtung Nordkap. Der Porsangerord mit einer Breite von 10 bis 20 km und einer Länge von 123 km ist der längste Fjord Norwegens. Nahe der Insel Magerøya mündet er in das europäische Nordmeer. Das Nordkap-Plateau, nördlichster Punkt Europas, erhebt sich steil aus dem Meer und präsentiert sich bei Mitternachtssonne in einem einzigartigen Licht- und Naturschauspiel. Übernachtung in Honningsvåg. 5: Honningsvåg–Alta (ca. 210 km) Nach dem Frühstück verlassen Sie die Nordkapinsel und fahren über Skaidi und das karge Gebirgsplateau Sennaland nach Alta, der grössten Stadt der Provinz Finnmark. Berühmt sind hier die Felsenbilder von Hjemmeluft, die ca. 3000 Figuren zeigen und auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes stehen. Ein 5 km langer Wanderweg führt Sie an den meisten dieser Felszeichnungen vorbei. Übernachtung in Alta. 6: Alta–Skjervøy (ca. 225 km) Sie fahren entlang von weiten Fjorden, haben immer wieder Aussicht auf das Nordmeer und bald auch auf die Gletscherhaube des Berges Øksjordjøkel. Danach führt die Strecke hinaus zur Küste. In Storslett, ein kleines Städtchen am Reisaord, lohnt sich der Abstecher in den Reisadal-Nationalpark. Tiefe

Schluchten, steil aufragende Berge, Wildwasser sowie eine überreiche Flora und Fauna sind Höhepunkte dieses Schutzgebietes. Übernachtung in Skjervøy. 7: Skjervøy–Tromsø (ca. 250 km) Sie folgen der Küste und erreichen den Lyngenord. Steil und mächtig ragen die Berge der zerklüfteten Lyngen-Alpen aus dem Meer. Ihr heutiges Tagesziel ist Tromsø, auch bekannt als Pforte zum Eismeer. Cafés, Bars und Restaurants, die bis spät nachts geöffnet haben, machen Tromsø zu einer lebendigen Stadt. Besuchen Sie die Eismeerkathedrale mit dem grössten Glasmosaikfenster Europas oder fahren Sie bei schönem Wetter mit der Gondelbahn Fjellheisen auf den Berg Storsteinen und geniessen Sie den atemberaubenden Blick über die Stadt, den Fjord, die Inselwelt und die umliegende Berglandschaft. Übernachtung in Tromsø. 8: Tromsø–Andenes (ca. 225 km + Fähre) Die Weiterreise führt auch heute entlang der Küste und zur Insel Senja. Von Grylleord setzen Sie mit der Fähre über nach Andenes, auf den Vesterålen-Inseln. Die Inselgruppe der Vesterålen liegt auf der gleichen Höhe wie Grönland, profitiert aber von der Strömung des Golfstromes und hat ein entsprechend mildes Klima. Charakteristisch für die Vesterålen sind die weitläufigen Moore und die spitzen Berggipfel. Sie übernachten im Norden der Insel Andøya in Andenes.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Schweden

9: Walsafari Erleben Sie heute eine Walsafari! Im Meeresgebiet rund um Andenes hält sich ein stabiler Bestand von Pottwalen auf. Auf der Safari sind erfahrene Meeresbiologen an Bord und die Chancen, die grossen Pottwale zu Gesicht zu bekommen, liegen bei ca. 90%. Übernachtung wie am Vortag. 10: Andenes–Mortsund (ca. 285 km) Sie fahren südwärts und erreichen die Inselgruppe der Lofoten. Die wichtigsten der über 80 Inseln sind durch Brücken und Tunnels miteinander verbunden. Die grossartige Landschaft mit ihrem alpinen Charakter, den traditionellen Fischerdörfern und den weissen Sandstränden haben den Archipel über dem Polarkreis weltberühmt gemacht. Ihr heutiges Etappenziel ist der kleine Fischerort Mortsund, wo Sie in einer traditionellen Fischerhütte, einem Rorbu, übernachten. 11: Lofoten Entdecken Sie auf einem Tagesausflug die faszinierende Inselwelt der Lofoten. Besuchen Sie die hübschen Fischerdörfer Nusord, Hamnøy oder Reine, das Wikingermuseum Lofotr oder geniessen Sie die malerischen Buchten. Zu den Höhepunkten eines Lofotenbesuches zählt auch eine Bootstour auf dem nur wenigen hundert Meter breiten Trollord; die Touren starten ab Svolvær. Übernachtung wie am Vortag. 12: Mortsund–Bodø (ca. 65 km + Fähre) Die Weiterreise führt Sie in den südlichen Teil der Lofoten-Inseln, wo Sie von Moskenes mit der Fähre nach Bodø fahren. Vom 150 m hohen Rønvikell bei Bodø haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt und die vorgelagerte Inselwelt, bei guter Sicht sogar bis zu den Lofoten-Inseln.

Gleichzeitig sind die Chancen gross, Seeadler zu sichten, denn Bodø gilt als Stadt mit der grössten Seeadlerkolonie. Übernachtung in Bodø. 13: Bodø–Narvik (ca. 310 km) Sie fahren in nördlicher Richtung entlang der zerklüfteten Küste mit zahlreichen Fjordarmen und können dabei den Blick auf die imposante Lofotenwand geniessen. Übernachtung in Narvik. 14: Narvik–Kiruna (ca. 210 km) Die letzte Etappe steht ganz im Zeichen der atemberaubenden Weite Lapplands mit ihren Tundragebieten. Übernachtung in Kiruna. 15: Kiruna Fahrt zum Flughafen von Kiruna und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Tipps vom Spezialisten Die Rundreise kann auch ab/bis Bodø gefahren werden. Inbegriffen − 12 Übernachtungen in Mittelklassehotels − 2 Übernachtungen im Rorbu − Frühstück − Walsafari in Andenes − Gebühr Nordkaptunnel − Eintritt Nordkaphalle − Fährpassage Grylleord–Andenes − Fährpassage Moskenes–Bodø

69


70

Mietwagenrundreisen Schweden

Auf den Spuren von Elch und Bär Entdecken Sie Mittel- und Nordschweden mit fantastischen Landschaen, beeindruckenden Küstenstrassen und einzigartigen Naturgebieten. Höga Kusten – die hohe Küste, Europas grösster Bärenpark und die längste Seilbahn der Welt sind nur einige der Höhepunkte dieser Rundreise. Ein ganz besonderes Erlebnis ist die mehrstündige Bärenexkursion in Kvarnberg.

Reiseprogramm nach Tagen

Vilhelmina Umeå Östersund Härnösand

Orsa Söderhamn Uppsala Enköping

Stockholm

Reisedauer 10 Tage/9 Nächte ab/bis Stockholm Jeweils montags, dienstags, donnerstags und freitags

Highlights − Schwedische Tierwelt − Bärenexkursion

Västerbottens. Hier steht eine Fahrt mit der längsten Seilbahn der Welt auf dem Programm. Danach führt Sie die Reise ins Landesinnere nach Vilhelmina, der Hauptstadt der Samen. Übernachtung in Vilhelmina.

rund um den Siljansee gilt als das Herz Schwedens. Handgeschnitzte Holzpferdchen, schwedische Volksmusik und Bauerntrachten prägen hier das Bild. Übernachtung in Enköping.

6: Vilhelmina–Östersund (ca. 230 km) Die heutige Etappe führt Sie durchs Landesinnere nach Östersund. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, den Elchgarten in Orrviken zu besuchen, wo Sie den König der Wälder aus nächster Nähe beobachten und sogar streicheln können. Übernachtung in Östersund.

10: Enköping–Stockholm (ca. 80 km) Bevor Sie die Rückreise antreten, haben Sie noch Zeit für einen Stadtbummel und eine Entdeckungstour durch Stockholm. Am Nachmittag Rückgabe des Mietwagens am Flughafen oder individuelle Verlängerung.

3: Söderhamn–Härnösand (ca. 190 km) Heute geht die Fahrt weiter entlang der Küste in nördlicher Richtung und ins Reich der Holzbarone. Unterwegs laden die kleinen Fischerdörfer mit ihren schmucken Holzhäusern zum Verweilen und Flanieren ein. Übernachtung in Härnösand.

7: Östersund–Orsa (ca. 305 km) Von Östersund aus folgen Sie dem bekannten Inlandsvägen RV 45. Ihr heutiges Etappenziel ist der Bärenpark Orsa Grönklitt, Europas grösster Bärenpark, in dem neben Braunbären auch Luchse, Wölfe und der scheue Vielfrass zu sehen sind. Übernachtung in Orsa.

Gut zu wissen Die Bärenexkursion findet bei Abfahrten am Montag oder Donnerstag auf Deutsch statt. Bei Abfahrten am Dienstag oder Freitag findet die Bärenexkursion auf Englisch statt.

4: Härnösand–Umeå (ca. 215 km) Am Vormittag empfehlen wir Ihnen einen Ausflug per Boot zum Leuchtturm Högbonden. Danach fahren Sie entlang der Höga Kusten weiter. Die zerklüftete, schärenreiche Küste steht seit Ende 2000 auf der UNESCO-Welterbe-Liste. Weiterfahrt nach Umeå, der Stadt der Birken, Ihrem heutigen Tagesziel.

8: Bärenexkursion in Kvarnberg (ca. 100 km) Am Morgen fahren Sie nach Kvarnberg und nehmen an einer mehrstündigen, begleiteten Exkursion teil. Mit einer erfahrenen Deutsch oder Englisch sprechenden Führerin folgen Sie den Spuren der Bären und erleben Wildnis pur. Übernachtung wie am Vortag.

5: Umeå–Vilhelmina (ca. 420 km) Von Umeå aus machen Sie einen Abstecher in das waldreiche Hinterland der Region

9: Orsa–Enköping (ca. 250 km) Die heutige Etappe führt Sie von Orsa über Tällberg am Siljansee bis nach Enköping. Die Region

1: Stockholm–Uppsala (ca. 40 km) Mietwagenübernahme am Flughafen von Stockholm und Fahrt nach Uppsala, der ältesten Universitätsstadt des Nordens. Übernachtung in Uppsala. 2: Uppsala–Söderhamn (ca. 210 km) Auf der Reise nach Norden fahren Sie durch das alte Wallonengebiet mit seinen historischen Eisenhütten. Die einzige komplett erhaltene Wallonenschmiede können Sie in Österbybruk besichtigen. Die Weiterfahrt führt entlang der Küste bis nach Söderhamn, wo Sie übernachten.

INFORMATION

Inbegriffen − 9 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück − Seilbahnfahrt − Eintritt Elchgarten − Eintritt Orsa-Grönklitt-Park − Bärenexkursion

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Aktivferien

Schweden

71

Sommerabenteuer in Schwedisch-Lappland Verbringen Sie erlebnisreiche Ferientage in der atemberaubenden Landscha Schwedisch-Lapplands. Weit ab in der unberührten Natur, jedoch ohne Verzicht auf Komfort, tauchen Sie ein in den Schwedischen Sommer und können dank der Mitternachtssonne die Tage so richtig auskosten. Dabei sorgen Ihre Schweizer Gastgeber für unvergessliche Ferientage.

Reiseprogramm nach Tagen Överkalix Luleå

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Luleå Täglich

Highlights − Eindrückliche Naturerlebnisse − Quadtour − Besuche auf einer Husky-, Elchund Rentierfarm − Unterkunft in luxuriösen Blockhäusern

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

1: Luleå–Överkalix Individuelle Anreise nach Luleå und Übernahme des Mietwagens. Eine rund 1-stündige Fahrt entlang des nördlichsten Teil des Bottnischen Meerbusens bringt Sie auf die Lodge nahe des Ortes Överkalix. Zur Begrüssung haben Ihre Schweizer Gastgeber bereits ein leckeres Willkommens-Barbecue vorbereitet. 2: Överkalix Geniessen Sie das erste Frühstück in Ihrem bestens ausgestatteten Blockhaus, bevor es mit dem Mietwagen ins nahe gelegene Överkalix geht. Entdecken Sie das schmucke kleine Städtchen und nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Lebensmitteln für die bevorstehende Ferienwoche einzudecken. Am Nachmittag lockt zum ersten Mal die Natur rund um die Lodge zu einem ersten Erkundungsspaziergang. 3: Quadtour Heute steht ein erstes Highlight auf dem Programm. Nach einer kurzen Instruktion und dem Bezug der Ausrüstung geht es los auf eine rund 6-stündige Quadtour. Zu zweit auf einem Quad fahren Sie durch waldreiches Gebiet, vorbei an tiefblauen Seen und an vielen lauschigen Plätzen vorbei. Unterwegs legen Sie an einem gemütlichen Rastplatz einen Halt ein und geniessen einen Lunch. Nach der rasanten Fahrt und dem erlebnisreichen Tag können Sie sich zu Hause in Ihrem Blockhaus in der Sauna entspannen.

4: Besuch auf einer Huskyfarm Mit dem Mietauto fahren Sie heute auf eine Huskyfarm und werden dort bereits mit freudigem Gebell von den Hunden willkommen geheissen. Erfahren Sie vom Musher (Hundeschlittenführer) viel Interessantes über die Zucht, Ausbildung und Haltung von Hunden. Da die Temperaturen im Sommer für die Hunde zu hoch sind, wird auf Training und Fahrten verzichtet. Aber auch ohne Fahrt ist ein Besuch auf einer Huskyfarm ein lehrreiches und eindrückliches Erlebnis. 5: Tag zur freien Verfügung Geniessen Sie diesen Tag ganz nach Lust und Laune. Ob gemütlich auf der Lodge, beim Angeln an einem der vielen Seen oder Flüsse oder an einem lauschigen Badestrand – Entspannung ist garantiert. 6: Besuch auf einer Elch- und Rentierfarm Sie besuchen heute mit dem Mietwagen eine Elchfarm und können diese imposanten Tiere hautnah erleben. Nach einer Kaffeepause geht es weiter auf eine Rentierfarm, wo Sie bereits von einem Sami erwartet werden. Sie lernen die Geschichte der Rentierzucht kennen und erfahren, wie die Tiere gehalten werden. Nach einem Imbiss in einer traditionellen Kota geht es zurück auf die Lodge. 7: Tag zur freien Verfügung Machen Sie heute einen optionalen Ausflug in die Region rund um Överkalix. Zum Beispiel in

die Heimatstadt des Weihnachtsmannes nach Rovaniemi, zu den Wasserfällen Storforsen bei Älvsbyn oder nach Jokkmokk ins Samische Kulturmuseum Ajtte. Oder erkunden Sie nochmals die Natur rund um die Lodge. 8: Överkalix–Luleå Eine erlebnisreiche Woche in Lappland geht zu Ende. Fahrt nach Luleå und Rückgabe des Mietwagens oder Verlängerung.

INFORMATION Gut zu wissen Wir empfehlen Ihnen, einen Mietwagen zu buchen, damit Sie sich vor Ort flexibel bewegen können. Die Reihenfolge des Wochenprogramms kann vom Veranstalter geändert werden. Inbegriffen − 7 Übernachtungen im Blockhaus − Bettwäsche, Handtücher, Cheminéeholz und Endreinigung − Frühstückspaket − Aktivitäten und Ausflüge gemäss Programm − Erfahrene, Deutsch sprechende Guides − Ausrüstung für Aktivitäten


72

Erlebnisreisen

Schweden

Mit der Inlandsbahn durch Schweden Erleben Sie das schwedische Binnenland von Dalarna in Mittelschweden bis Lappland im Norden bei einer Fahrt mit der Inlandsbahn. Die bekannte Bahnlinie erstreckt sich über 1300 Kilometer mitten durch die beeindruckende Landscha Schwedens und bringt Ihnen Land und Leute näher. Nicht selten ziehen auch Rentiere und Elche am Fenster vorbei.

Kiruna Jokkmokk

Gällivare

Arjeplog

Reiseprogramm nach Tagen 1: Stockholm Individuelle Anreise nach Stockholm. Machen Sie einen Bummel durch die Stadt und gewinnen Sie einen ersten Eindruck von der charmanten Metropole. Übernachtung in Stockholm.

Östersund

Mora Stockholm

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab Stockholm bis Kiruna Jeweils samstags

Highlights − Stockholm − Fahrt mit der Inlandsbahn − Kultur der Sami

2: Stockholm–Mora Am Vormittag beginnt Ihre Bahnreise, die Sie von Stockholm nach Mora am Siljansee führt. Nach dem Transfer zum Hotel haben Sie Zeit für eine Erkundungstour durch die Stadt. Besuchen Sie das Museum Zorngården oder das Wasalauf-Museum. Oder kaufen Sie ein erstes Souvenir, ein für die Region typisches DalaPferdchen. Übernachtung in Mora. 3: Mora–Östersund Die erste Etappe mit der berühmten Inlandsbahn führt Sie in Richtung Norden nach Östersund. Unterwegs passieren Sie die beeindruckenden Wasserfälle Storstupet und Helvetesfallet, an denen früher geflösst wurde. Übernachtung in Östersund. 4: Östersund Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Stadt auf einem Rundgang, machen Sie eine Bootstour auf Schwedens fünft grösstem See Storsjön oder erfahren Sie im JamtliMuseum Spannendes über Jämtlands Kulturgeschichte. Übernachtung wie am Vortag.

Slägnäs. Dort angekommen werden Sie mit dem Bus zum Båtsuoj Sami Center gefahren. Nach einem typischen samischen Nachtessen, begleitet von mystischen Geschichten aus der samischen Kultur, bringt Sie der Bus nach Arjeplog, wo Sie heute übernachten. 6: Arjeplog–Jokkmokk Nach dem Frühstück besichtigen Sie auf einem geführten Rundgang Arjeplog und das Silbermuseum. Mit dem Bus fahren Sie anschliessend auf den Aussichtsberg Galtispouda und können den wunderschönen Rundblick über die vielen Wasserläufe rund um Arjeplog geniessen. Nach einer Busfahrt nach Slagnäs steigen Sie wieder auf die Inlandsbahn um, die Sie nach Jokkmokk bringt. Übernachtung in Jokkmokk.

INFORMATION Inbegriffen − 7 Übernachtungen in Touristen- und Mittelklassehotels − Frühstück − Bahnfahrten 2. Klasse gemäss Programm − Reise mit der Inlandsbahn von Mora nach Gällivare − Ausflüge und Transfers gemäss Programm

7: Jokkmokk–Gällivare Der heutige Tag steht erneut im Zeichen der Sami. Sie besuchen das Ajtte-Sami-Museum, das neben einer Ausstellung zum Alltagsleben der lappländischen Urbevölkerung auch einen botanischen Garten beherbergt. Die Weiterfahrt nach Gällivare erfolgt abends. Übernachtung in Gällivare. 8: Gällivare–Kiruna Nach dem Frühstück geht es von Gällivare mit der Bahn nach Kiruna. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

5: Östersund–Arjeplog Bereits am Morgen erfolgt die Weiterreise per Bahn nach Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Erlebnisreisen

Schweden

73

MS Wilhelm Tham

Schleusentreppe

Göta-Kanal Lassen Sie sich in eine andere Zeit versetzen und geniessen Sie eine Fahrt mit einem der über 100-jährigen Dampfer auf dem Göta-Kanal. Langsam gleitet das Schiff in der engen Fahrrinne, so dass die Landscha hautnah und ruhig vorbeizieht. Höhepunkte der Reise sind die Schleusentreppen bei Berg und das Städtchen Vadstena mit seinem Kloster. Willkommen an Bord zu einer historischen Reise!

Die Schiffe

Die Routen

Die drei Schiffe aus der Zeit der vorletzten Jahrhundertwende wurden laufend liebevoll renoviert und sind für die kleinen Schleusen des Kanals geeignet. Im Restaurant werden erstklassige Gerichte serviert, zudem steht den Gästen ein gemütlicher Salon zur Verfügung. Kabinen Die Schiffe verfügen über 25, 28 und 29 kleine Kabinen. Sie sind mit Etagenbetten und Lavabo ausgestattet. Dusche und WC befinden sich auf allen drei Decks (Ausnahme MS Diana, nur WC auf Shelterdeck). Einrichtung Neben dem Speisesaal verfügen die Schiffe über einen gemütlichen Salon, eine kleine Schiffsbibliothek sowie ein überdachtes Achterdeck, auf dem die Aussicht bei jedem Wetter genossen werden kann.

Göteborg–Stockholm Diese historische 4oder 6-tägige Fahrt von Göteborg nach Stockholm oder umgekehrt wird seit Gründung der Reederei 1869 angeboten. Der Unterschied zwischen den beiden Varianten besteht darin, dass das Schiff bei der 4-Tages-Tour auch nachts fährt, während Sie schlafen. Nur für eine Nacht liegt das Schiff im Hafen. Bei der längeren Tour von 6 Tagen macht das Schiff jede Nacht in einem Hafen fest und es bestehen mehr Möglichkeiten zum Landgang und kulturellen Erlebnissen. Motala–Söderköping Erleben Sie die wunderschöne Göta-Kanalstrecke durch Östergötland. Die 2-tägige Fahrt führt von Motala am Ufer des Vättern ins idyllische Söderköping oder umgekehrt.

INFORMATION Gut zu wissen

Die Flotte umfasst drei Schiffe, MS Juno (Baujahr 1874), MS Wilhelm Tham (Baujahr 1912) und MS Diana (Baujahr 1931) Inbegriffen

− 2-, 4- oder 6-tägige Fahrt auf dem Göta-Kanal in gewählter Kabinenkategorie − Vollpension − Deutsch sprechende Reiseleitung an Bord − Ausflüge gemäss Programm Ihre Vorteile

− Frühbucherrabatt


.

atan

Artill er

Nybroham

Ho vsla ga

r g.

Sta

llga t

Ar s ena lsg

No

ro rrb

bron pps Ske

2

Stor-torget

ra L il Sto

GAMLA STAN

SKEPPSHOLME

Sve nsk sun

dsv ä g

3

g. ng rlå ste Vä atan n g a Ny ygat N

la

bes Tau Ever errass T

Gamla Stan Järntorget

ra Cent

150 m

Ladugårdsland viken

n

alb

ron sab n Va ro

ntr Ce

Riddarärden

rg

bro

Riks

Strömbron

. gsg tor

lan

B. Jarls Torg

Ridda

an

gatan gårds sträd Kung

lm Ma

ralp

n ata

tan

gs g

nin

t Cen

n nga

Regeringsga

n

tt Dro

gata

li inals

Schwedens Hauptstadt ist auf 14 Inseln gebaut und umgeben von Wasser. Grosszügige Parks und Grünanlagen gehören ebenso zum Stadtbild wie historische Bauten. Ob bei einem Spaziergang in der Altstadt Gamla Stan, dem Besuch in einem der zahlreichen Museen, beim Flanieren durch die Fussgängerzone oder auf einer Bootstour zu den nahen Schären, Skandinaviens grösste Stadt bezaubert durch ihre einmalige Lage und ihren Charme.

Vasa

5

m Ter

Stockholm

Nybroplan atan Sergels Hamngatan Berzelii nen elsg Torg Park amu S r n e Kungsträdt a s t ä a g M Ny rgs Kungsträd- gården br abe r la gården K Ny ovike rgsbro n T-Centralen e b a kaj Klar dukten Bla en sie via Centraltan an h k a a . g u sgat ansm t t S a gat stationen V ule rdu .B n a t k l h a a an am asie K obsg Her n ho Jak gatan lms s an Fred ömgat Str Stads- n Sk 1 ho epshusbro jen lms ska t bro t o Sl n an ken t c a a g b t s t RIDDARHOLMEN n t Slo My

Skep parg

4

.

6

ron

gsb

Kun

igata n

Schweden

gatan

Stockholm

STADSHOLMEN

Österlång

74

1 Sheraton Stockholm Hotel, 2 First Reisen, 3 Hotel Skeppsholmen, 4 Hotel Birger Jarl, 5 First Amaranten, 6 Rica Stockholm

Vasa-Museum Auf seiner Jungfernfahrt im 17. Jahrhundert sank das Segelschiff Vasa im Hafen von Stockholm. Über die genauen Gründe des Untergangs des königlichen Flaggschiffes wird bis heute gerätselt. 333 Jahre später wurde es geborgen und eigens dafür ein Museum gebaut, in welchem das bis zu 95% im Original erhaltene Schiff zu sehen ist. Daneben gibt es Wissenswertes über den Bau, die Bergung, die Konservierung und vieles mehr. Gamla Stan Gamla Stan rührt vom schwedischen gamla stalden her, was soviel wie Altstadt bedeutet. Was in Stockholm als Gamla Stan bezeichnet wird, war über viele Jahrhunderte das eigentliche Stockholm. Hier in den verwinkelten und für den Autoverkehr viel zu engen Gassen schlägt heute das Herz der schwedischen Hauptstadt. Von überall sind es nur ein paar wenige Schritte bis zum

Gamla Stan

Wasser und von den meisten Querstrassen schimmert das Meer hervor. In hellen Sommernächten herrscht rund um die zahlreichen Gaststätten, Kneipen, Boutiquen und Spezialgeschäfte noch bis spät in die Abendstunden reges Treiben. Königliches Schloss Der Amtssitz des schwedischen Königs aus dem 18. Jahrhundert liegt am Rand der Altstadtinsel. Besucht werden können die Schatz- und Rüstkammer, Ballsäle sowie das Schlafzimmer König Gustaf III. Ebenfalls zu besichtigen sind Schloss- und Antikenmuseum und die Schlosskirche. Die Wachablösung findet täglich um 12.15 Uhr (sonntags 13.15 Uhr) im Schlosshof statt.

Stationen wurden von Künstlern gestaltet, wodurch die Tunnelbana als Kunstwerk berühmt wurde. Auf einigen Linien werden sogar Kunstführungen angeboten. Skansen An einem schönen Sommertag lohnt sich ein Abstecher auf die Insel Djurgården, wo sich auch das Freilichtmuseum Skansen und der Tierpark befinden. Skansen beherbergt Gebäude aus ganz Schweden, von Leuchttürmen über Sennhütten bis hin zu SamiLagern aus dem hohen Norden.

Tunnelbana Das Netz der U-Bahn ist in Stockholm gut ausgebaut. Sehenswert sind die Stationen, die mit Gemälden, Mosaiken und Skulpturen verziert sind. Über die Hälfte der 99

Beim Rathaus (Stadshuset)


Hotels Stockholm

Sheraton Stockholm Hotel TTTTt Zentrum Off. Kat. *****

Lage Im Herzen der Einkaufsviertel, wenige Gehminuten zum Bahnhof und den Sehenswürdigkeiten. Charakter Das im modernen, hellen Design gehaltene Haus bietet eine wunderbare Aussicht auf das Rathaus und die Altstadt sowie einen aufmerksamen Service. Einrichtung Gepflegte Lobby mit Bar, stilvolles Restaurant threesixty mit kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt. Fitnessraum, Sauna und Spa. Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 465 geräumige Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Klimaanlage, Minibar, Bügeleisen und Tee-/Kaffeekocher.

75

First Reisen TTTT Gamla Stan Off. Kat. *****

Lage Auf der Altstadtinsel Gamla Stan, nur wenige Schritte vom königlichen Schloss und direkt am Wasser. Charakter Dieses Erstklasshotel wurde bereits im 18. Jahrhundert als Café geführt und strahlt noch heute einen ganz besonderen Charme aus, da klassische Einrichtung und modernes Design gekonnt kombiniert wurden. Einrichtung Restaurant Reisen mit ausgezeichneter schwedisch-französischer Küche in gepflegter Atmosphäre. Bar, Lounge, Fitnessraum, Sauna und Tauchbecken. Unterkunft 144 stilvoll eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Minibar, Bügeleisen und Hosenpresse.

Hotel Skeppsholmen TTTT

Hotel Birger Jarl TTTT

Lage Idyllisch auf der kleinen, grünen Insel Skeppsholmen gelegen. Die Altstadt und das Stadtzentrum erreichen Sie auf einem kurzen Spaziergang. Charakter Das Hotel befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude aus dem Jahr 1699 und kombiniert modernstes Design mit geschichtlichen Aspekten. Die bezaubernde Lage am Wasser und eine friedliche Atmosphäre machen diese Unterkunft einzigartig. Einrichtung Restaurant mit moderner und kreativer Küche. Fitnessraum, grosszügiger Garten. Unterkunft 79 moderne Zimmer mit Dusche, WC, Föhn, Telefon, TV, Internetanschluss, Minibar. Alle Standardzimmer verfügen über ein 140 cm breites Bett.

Lage In unmittelbarer Umgebung befinden sich Einkaufsmöglichkeiten und eine Vielzahl an trendigen Restaurants. Der Bahnhof ist in 15 Gehminuten erreichbar. Charakter Dieses Hotel, dessen Name vom Gründer Stockholms entlehnt wurde, besticht durch die Kombination von Tradition und Moderne. Bei der Gestaltung standen dem Hotel bekannte schwedische Innenarchitekten und Designer zur Seite. Einrichtung Restaurant Birger mit schwedischen und internationalen Gerichten, gemütliche Lobbybar. Fitnessraum und Sauna. Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 235 moderne Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Internetanschluss.

First Amaranten TTTt

Rica Stockholm TTT

Lage Im Stadtteil und auf der gleichnamigen Insel Kungsholmen, Bahnhof und Einkaufstrassen sind zu Fuss (ca. 10 Min.) oder mit der U-Bahn erreichbar. Charakter Das moderne Mittelklassehotel empfängt die Gäste mit einer freundlichen Atmosphäre und aufmerksamem Service. Einrichtung Grosszügige Lobby mit Bar, Restaurant O’Learys mit amerikanisch, texmex und asiatisch inspirierten Gerichten und Restaurant Amaranten mit internationaler Küche. Fitnessraum, Sauna und Schwimmbad. Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 461 stilvoll eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar.

Lage Inmitten Stockholms lebhaftem Zentrum, gleich bei der Einkaufsstrasse Drottninggatan gelegen. Die Altstadt Gamla Stan und das Schloss befinden sich nur wenige Gehminuten entfernt. Charakter Eine freundliche und zwanglose Atmosphäre sowie die rund um ein helles Atrium verteilten Zimmer zeichnen dieses Mittelklassehotel aus. Einrichtung Restaurant Oasen für A-lacarte-Mittagessen sowie Café Oasen. Den Gästen steht ebenfalls eine Sauna zur Verfügung. Unterkunft 292 im schlichten Stil eingerichtete Zimmer mit Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Klimaanlage und Minibar.

Skeppsholmen Off. Kat. ****

Kungsholmen Off. Kat. ****

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Schweden

Zentrum Off. Kat. ****

Zentrum Off. Kat. ***


Schweden K

Lilla Bommen

ten

ar jöf

Göteborg

Kr u

.

n

llé

aA

Ny

n

Röhsska Museet

lun

ne

ti ris

aV

tan

ga

Burgårdsparken

5

äg

Valhallag .

en

ds

tan

ga

sa Va

dr

tan

N atan

ga

Göt aleden

Hvitfeldtspl.

r ensv

Levg

e tur

n

yn en

gkullsgatan

Ullevis

an Skånegat

Sk ep hus psbr o ga tan n N. Liden

r

s av ort

llé ya A

Park

Ullevigatan

nS Ste

St. Ba d

l lg

Va

sp ng Ku

Kunstparken

anale ndsk

b ergsg Asche

Nygata

gatan Hamn gatan

Balder spl.

Stampgatan

Slussgatan

Saluhallen

g

Nya Allén

Odin

Drottningtorget

Trädgårdsgatan föreningen gatan Park Sture pl. . Kungsports- Bältes usg spännarBoh 2platsen parken tan a rkg Pa

sga ustav K arl G n riagata Vikto

Haga

Domkyrkan

senlu

Ro

Öster gata

atan

Hagabadet Haga

n ngata n a Ham singata Maga

senlun dsgat an

Sö dra ningDr ott

K orsg

Västr

Ro

O. Palmes plats

tan

sga Kung

6

Tredje g. Lång

Kristina Kyrka

Kyrko sKung

n sgata

4

Gustav Adolfs Torg

Gamla Begrvningsplatsen

Centralstationen

Nordstan

atan

husg

Kr on

Ostindiska Huset

Götaälv

Förstaggatan Lån

Kronhuset

3

gat. Hamn Östr a

Martiman

gat. Smetje

Der Lage direkt am Meer mit den vorgelagerten Schäreninseln verdankt Göteborg, Schwedens zweitgrösste Stadt, ihren maritimen Charakter. Aber auch Kunst und Design, eine Gastroszene mit zahlreichen Spitzenrestaurants und grosszügige Parkanlagen verleihen der Stadt eine lebhafte Atmosphäre. Das Zentrum ist überschaubar und Sehenswürdigkeiten, Museen und Einkaufsmöglichkeiten sind gut zu Fuss erreichbar.

n

gata

thus

S

Göteborgs Operan

Parkgatan

Göteborg

a ve n

76

Scandinavium (Stadion)

1

K

Svenska Mässan

Botanischer Garten Beim grössten botanischen Garten Nordeuropas zählen der Kräuter- und Küchengarten sowie der Steingarten mit seinen Sumpfund Schattenpflanzen zu den beliebtesten Plätzen. Der am Kanal gelegene Park des Gartenvereins (Trädgårdsföreningen) gehört ebenfalls zum botanischen Garten. Liseberg-Vergnügungspark Im Zentrum von Göteborg befindet sich Nordeuropas grösster Vergnügungspark. Bereits im Jahr 1923 wurde der Park auf einem grosszügigen und mit zahlreichen Bäumen und Blumen versehenen Areal eröffnet und zieht jährlich eine grosse Schar von begeisterten Besuchern an. Kulinarisches Durch die Nähe zum Meer steht in Göteborg oft Fisch zuoberst auf der Speisekarte. Der Fisch wird täglich frisch gefangen, zubereitet und anschliessend am grossen Fischmarkt beim Hafen verkauft. Ob Hum-

Hafen

mer, Garnelen oder Langusten, die meisten Chefköche wählen die besten Stücke persönlich aus. Neben Fischrestaurants findet man in Göteborg noch zahlreiche weitere Spezialitäten-Restaurants, Cafés und Bars. Sie haben die Qual der Wahl! Universeum Das Wissenschaftszentrum ist das grösste seiner Art in Skandinavien und lässt die Besucher auf einer Fläche von rund 7000 m² die verschiedensten Themen erleben. Im grossen Aquarium können neben einer Vielzahl von Fischen auch Hai und Roche von einem gläsernen Tunnel beobachtet werden und beim Spaziergang durch den tropischen Regenwald entdeckt man seltene Tierarten. Wer es lieber technisch mag, kann mit Experimenten Phänomenen nachspüren, den Weltraum und das Sonnensystem erforschen oder die Schwerkraft spüren. Das Universeum verspricht ein Tag voller spannender Erlebnisse.

ata

1 Elite Park Avenue, 2 First Avalon, n3 First G, 4 Scandic Europa, Stadsteatern 5 Scandic Opalen ata Uni ersé m 6 Comfort Hotel City Center

Shopping In der lebhaften Shoppingstadt finden Sie eine Fülle von interessanten Geschäften. Järntorget, Linnéstaden, Haga, Vasastaden und der Boulevard Avenyn sind für Einkaufsfreudige unverzichtbar. Für kulinarische Spezialitäten lohnt sich ein Besuch der Saluhallen am Kungstorget, der grössten Markthalle Göteborgs für Delikatessen.

Liseberg-Vergnügungspark


Hotels Göteborg

Schweden

77

Elite Park Avenue TTTTt

First Avalon TTTTt

Lage Im Herzen Göteborgs, direkt an der beliebten Einkaufsstrasse Avenyn und unweit des Kunstmuseums. Charakter Elegantes, traditionsreiches Erstklasshotel. Schwedische Stars und Persönlichkeiten haben an der Geschichte dieses Hauses mitgeschrieben. Heute besticht das Hotel durch seine frische, moderne Ausstattung. Einrichtung Restaurant Locatelli mit italienischer Küche, Park Aveny Café mit französischen Spezialitäten und Pub Bishop’s Arms mit britischer Ambiance. Fitnessraum, Sauna und Schwimmbad. Unterkunft 317 komfortable, stilvoll eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar.

Lage Das Hotel liegt am Kungsportsplatsen, im Herzen von Göteborgs Altstadt. Charakter Schwedens erstes Hotel mit Feng-Shui-Zertifikat wurde im Sommer 2007 eröffnet und bietet eine einmalige Kombination von nordischem Design mit fernöstlicher Weisheit. Einrichtung Stilvolles, trendiges Restaurant mit internationaler Küche. Café, Bar, Weinbar mit einer exzellenten Auswahl. Schwimmbad auf Dachterrasse. Unterkunft 101 moderne, nach Feng-ShuiPrinzipien eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, Telefon, CDPlayer, Minibar, Tee-/Kaffeekocher, Bügeleisen und Internetanschluss.

First G TTTt

Scandic Europa TTT

Lage Als Nebengebäude ist das Hotel direkt mit dem Bahnhof von Göteborg verbunden und geniesst so eine absolut zentrale Lage. Charakter Das geschmackvoll eingerichtete Hotel besticht vor allem durch seine moderne, komfortable Ausstattung und seine ungezwungene Atmosphäre. Einrichtung Grosszügige Lobby, Wellnessbereich mit Fitnessraum, Solarium, Sauna und Ruheraum. Restaurant G mat & bar mit internationaler Küche, Cristal-Bar. Unterkunft 300 schallisolierte, modern eingerichtete Zimmer mit Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Minibar, Bügeleisen und Tee-/Kaffeekocher.

Lage Optimale Lage mitten im Zentrum von Göteborg. Sehenswürdigkeiten und Einkaufsstrassen befinden sich in nächster Nähe und auch der Vergnügungspark Liseberg kann zu Fuss erreicht werden. Charakter Sympathisches Mittelklassehotel im skandinavischen Stil. Kinder sind herzlich willkommen. Einrichtung Restaurant mit ungezwungener Atmosphäre. Bar, Fitnessraum, Sauna und Schwimmbad. Garage (gegen Gebühr). Unterkunft 455 freundliche, im nordischen Stil eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Hosenpresse.

Scandic Opalen TTT

Comfort Hotel City Center TTt

Zentrum

Zentrum

Zentrum

Zentrum

Zentrum

Zentrum Lage Nahe den Shoppingmöglichkeiten, Restaurants und dem Freizeitpark Liseberg gelegen und somit ein idealer Ausgangspunkt, um Göteborg zu entdecken. Charakter Das moderne Hotel der guten Mittelklasse zeichnet sich durch eine angenehme Atmosphäre und einen freundlichen Service aus. Einrichtung Restaurant mit internationalen und schwedischen Köstlichkeiten, einladende Bar. Fitnessraum und Sauna. Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 353 moderne und helle Zimmer, zum Teil mit Blick über die Stadt, mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Internetanschluss.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Lage In der Nähe des Hafen des Göta Älv gelegen. Eine Vielzahl von Restaurants und Bars sowie das Zentrum von Göteborg sind in wenigen Gehminuten erreichbar. Charakter Einfaches Hotel der Touristenklasse mit ungezwungener, familiärer Atmosphäre. Einrichtung Im Frühstücksraum wird ein skandinavisches Frühstücksbuffet serviert. Geniessen Sie auf der kleinen Hotelterrasse einen Kaffee und kleine Snacks zwischendurch. Unterkunft 55 einfache, eher kleine, aber geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Internetanschluss.


78

Hotels

Schweden

Hotels Schweden Stellen Sie Ihre ganz persönliche Reiseroute zusammen und verbringen Sie herrliche Ferien in einem Hotel Ihrer Wahl. Ob eine charmante, landestypische Unterkunft mit hochstehender Gastronomie, ein zentral gelegenes Stadthotel oder ein Hotel an traumhafter Lage – Falcontravel hat für Sie eine grosse Auswahl an Hotels zusammengestellt.

Clarion Collection Temperance TTT Malmö

Hafen von Malmö

Lage Das Hotel ist ideal im Zentrum von Malmö gelegen und Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Theater befinden sich gleich um die Ecke. Eine grosse Anzahl an Galerien und Kunsthandwerksläden sind nur wenige Gehminuten entfernt. Während Ihres Aufenthaltes in Malmö sollten Sie unbedingt den Turning Torso, ein Wolkenkratzer, der sich zu drehen scheint, sowie den Lilla Torg mit vielen hübschen Restaurants und Bars besuchen. Charakter Eine angenehme und unkomplizierte Atmosphäre und persönlichen Service erwarten Sie in diesem Hotel.

Einrichtung Das Hotel verfügt über ein Restaurant, in dem morgens das Frühstück serviert wird und am Abend ein Buffet angeboten wird. Ebenfalls gibt es einen kleinen Fitnessraum sowie eine Sauna. Unterkunft Die 126 Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar.

Toftaholm Herrgård TTTTt Toftaholm bei Lagan

Standard-Zimmer

Lage Inmitten der idyllischen Landschaft Smålands liegt dieser stilvolle Gutshof aus dem 19. Jahrhundert. Die grosszügige Gartenanlage und der kleine See direkt beim Hotel machen diesen Gutshof zu einem Juwel in Südschweden. Charakter Er zeichnet sich durch seine familiäre Atmosphäre, seine exzellente Küche und seinen persönlichen Service aus. Ob im Ruderboot auf dem direkt angrenzenden See, auf einem Spaziergang oder einfach beim Entspannen in der angenehmen Ruhe, in dieser Oase vergessen Sie Alltag und Hektik. Einrichtung Im Restaurant werden die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten vom Feinsten verwöhnt. Im Hotel befinden sich

neben einer Bar auch Sauna, Whirlpool und Solarium sowie gemütliche Salons und eine grosse Terrasse. Unterkunft Die 45 behaglichen Zimmer sind im klassischen Gutshofstil eingerichtet. Die Zimmer verteilen sich auf das Hauptgebäude und die beiden Nebenhäuser. Zur Ausstattung gehören Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Internetanschluss.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Hotels

Schweden

79

Clarion Collection Packhuset TTT Kalmar

Standard-Zimmer

Lage In einem ehemaligen Warenhaus direkt am Wasser gelegen, zeichnet sich dieses Hotel durch seine besondere Lage aus. Der Hafen, das Stadtzentrum sowie Einkaufsmöglichkeiten sind in wenigen Gehminuten erreichbar. In Kalmar lohnt sich ein Besuch auf dem Schloss oder ein Ausflug auf die vorgelagerte Insel Öland. Charakter Bei der Renovierung des Hotels wurde darauf geachtet, dass ursprüngliche Charme des Warenhauses zu erhalten. Viele Zimmer verfügen über Sichtbalken und ein Grossteil der Zimmer bietet Blick auf den Hafen.

Einrichtung Das Hotel verfügt über ein Frühstücksrestaurant, in welchem abends auch ein Buffetnachtessen angeboten wird. Bei schönem Wetter lädt die über dem Wasser liegende Terrasse zum Entspannen ein. Unterkunft Die 87 Zimmer sind alle im maritimen Stil und individuell eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Internetanschluss.

Halltorps Gästgiveri TTTt Borgholm

Standard-Zimmer

Lage Auf Schwedens beliebter Sommerinsel Öland befindet sich dieser klassische Gasthof im Stil des 17. Jahrhunderts mit persönlichem Charme. Von der Gartenterrasse und einem grossen Teil des Gasthauses hat man einen herrlichen Blick auf den Kalmarsund und romantische Sonnenuntergänge. Charakter Halltorps Gästgiveri ist ein klassisches Gasthaus mit viel Atmosphäre und persönlichem Charme. Die verführerische Qualität der Küche spiegelt sich in den geschmackvoll eingerichteten Speisesälen und Gästezimmern wider. Einrichtung Der Gasthof verfügt über ein Restaurant, dessen Küche zu den besten des Landes zählt. Eine Sonnenterrasse, eine Bar und ein Wellnessbereich mit Sauna,

Aussenwhirlpool, Spa-Behandlungen und Massage (gegen Gebühr) stehen den Gästen ebenfalls zur Verfügung. Unterkunft Die 36 Zimmer sind stilvoll eingerichtet und zur Ausstattung gehören Dusche, WC, TV und Internetanschluss. Ein Teil der Zimmer wurde von Künstlern aus ganz Schweden eingerichtet, die übrigen Zimmer wurden renoviert, ohne dass der Charme der alten Zeiten verloren ging.

Hotel Gullmarsstrand TTTT Fiskebäckskil

Standard-Zimmer

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Lage Dieses sympathische Hotel liegt direkt am Meer auf einer Insel in der Nähe von Lysekil. Das pittoreske Fischerdorf Fiskebäckskil mit hübschen weissen Holzhäusern ist ein Juwel an der Westschwedischen Schärenküste. Charakter Das maritime Flair ist allgegenwärtig und fernab der Alltagshektik kann man hier ausspannen und die Seele baumeln lassen. Das Hotel besticht nicht nur durch seine fantastische Lage, sondern auch durch seine stilvolle Einrichtung und gastfreundliche Atmosphäre. Einrichtung Das Restaurant gehört zu den besten an der schwedischen Westküste und verwöhnt die Gäste mit frischen, skandinavischen sowie internationalen Gerichten

und ausgezeichnetem Wein. Geniessen Sie im Sea-Lounge-Aussenrestaurant ein köstliches Shrimps-Sandwich oder in der Bar einen feinen Drink. Für Entspannung sorgt die grosszügige, auf dem Wasser gebaute Sauna. Unterkunft Die 77 Zimmer sind geschmackvoll im nordischen Stil eingerichtet, alle mit Parkettboden, teilweise mit Meersicht. Zur Ausstattung gehören Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Internetanschluss.


80

Hotels

Schweden

Scandic Portalen TTT Jönköping

Standard-Zimmer

Lage Im Zentrum von Jönköping und in unmittelbarer Nähe zum Vätternsee gelegen, ist dieses Hotel idealer Ausgangspunkt für Erkundungen rund um den Vätternsee. Machen Sie eine Schiff fahrt auf Schwedens zweitgrösstem See, besuchen Sie das Städtchen Gränna mit den vielen Zuckerbäckereien oder erkunden Sie die waldreiche Region Smålands. Charakter Dieses familienfreundliche Hotel zeichnet sich durch eine angenehme und ungezwungene Atmosphäre aus. Einrichtung Eines der beliebtesten Restaurants in Jönköping gehört zum Hotel. Geniessen Sie eine grosse Auswahl an Gerichten im Restaurant Karlssons Salons

oder gönnen Sie sich einen Drink in der Lobbybar. Ergänzt wird das Angebot mit einem Fitnessraum und Sauna. Die Gäste können Fahrräder mieten und die Region auf den vielen Fahrradwegen erkunden. Unterkunft Das Hotel verfügt über 201 Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Internetanschluss.

Amalias Hus TTTT Gränna

Deluxe-Zimmer

Lage Dieses charmante Hotel liegt im Zentrum des kleinen Städtchens Gränna. Benannt wurde das Haus nach Amalia Eriksson, die hier nach dem Tod ihres Mannes anfing, die bekannten Zuckerstangen herzustellen. Die Herstellung der Süssigkeiten kann in verschiedenen Läden im Ort aus nächster Nähe beobachtet werden. Ebenfalls lohnenswert ist ein Ausflug auf die Insel Visigsö im Vätternsee. Charakter Noch heute herrscht ein Hauch von Nostalgie und auf persönlichen Service wird grossen Wert gelegt. Zu den zufriedenen Gästen des Amalias Hus gehört auch Schwedens Kronprinzessin Victoria, nach der sogar ein Zimmer benannt wurde.

Einrichtung Im Frühstücksrestaurant herrscht eine behagliche Atmosphäre und die Gäste werden am Morgen mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnt. Die Bar sowie der kleine Garten und der Hof laden zum Verweilen ein. Unterkunft Die 14 Zimmer verteilen sich auf verschiedene, bunte Holzhäuser und sind geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail im historischen Stil eingerichtet. Zur Ausstattung gehören Dusche, WC, Föhn, TV und Internetanschluss.

Clarion Wisby TTTt Visby

Superior-Zimmer

Lage Das Hotel liegt in der Nähe des kleinen Hafens, mitten im ältesten Teil der von der UNESCO unter Schutz gestellten Mittelalterstadt Visby. Visby ist idealer Ausgangspunkt, um die grösste Insel der Ostsee, Gotland, zu erkunden. Besuchen Sie die bizarren Steinsformationen Raukar oder legen Sie bei den für Gotland typischen milden Temperaturen einen Strandtag ein. Charakter Das Hotel wurde sorgfältig restauriert, um den Charme des Mittelalters zu erhalten. Ein Aufenthalt im Clarion Wisby lässt Sie in vergangene Zeiten zurück reisen und gibt Ihnen einen Einblick in die lange Geschichte der Gebäude.

Einrichtung Frühstücken Sie im Restaurant Kaptenshuset oder geniessen Sie feine Gerichte im Restaurant Friheten. Entspannen Sie bei Kaffee und Kuchen im Vinterträdgården, einem gelungenem Loungebereich mit Glasdach und mittelalterlichen Mauern. Hübscher kleiner Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna und Behandlungsräumen (gegen Gebühr). Unterkunft Die 134 Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Internetanschluss. Die Superior-Zimmer sind zusätzlich mit einem Sofa ausgestattet.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Hotels

Schweden

81

Trosa Stadshotell & Spa TTTt Trosa

Standard-Zimmer

Lage Das elegante Hotel im Herrenhausstil besteht seit 1867 und begeistert durch seine malerische Lage direkt am Marktplatz und dennoch mitten in der Natur. Machen Sie einen Besuch in der Schärenlandschaft oder schlendern Sie durch das hübsche Städtchen. Zweimal pro Tag besteht eine direkte Busverbindung nach Stockholm. Charakter Die romantische Umgebung mit ihrer Inselküste, Wäldern, verträumten Schlössern und ihren Holzhäusern im alten Stil ist durch die Filme von Inga Lindström wohlbekannt. Einrichtung Im exklusiven Restaurant werden schwedische Gerichte und edle Weine aus dem hauseigenen Keller serviert. Ent-

spannen Sie im Cheminéezimmer oder geniessen Sie einen lauen Sommerabend im Hof des Hotels. Unterkunft Die 44 freundlichen und hellen Zimmer sind im skandinavischen Stil eingerichtet und verfügen über Dusche, WC, Föhn, TV und Internetanschluss. Alle Zimmer sind mit Einzelbetten ausgestattet. Sport und Wellness gegen Gebühr Das grosszügige Spa bietet Whirlpool, Sauna und eine Relaxabteilung, wo zahlreiche Anwendungen gebucht werden können.

Villa Söderås TTTt Lidingö bei Stockholm

Standard-Zimmer

Lage Das herrlich gelegene Hotel auf der Insel Lidingö, in den Schären vor Stockholm, bietet seinen Gästen eine traumhafte Landschaft und maritime Idylle. Entspannen Sie im grosszügigen Garten und beobachten Sie das rege Treiben auf dem Wasser. Das Zentrum von Stockholm ist in rund 30 Minuten per Bus erreichbar. Charakter Das Hotel verfügt über einen eigenen Strand und bietet durch seine Lage und seine Nähe zu Stockholm ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten. Auf der Veranda des Hotels lässt sich zudem die angenehme Ruhe geniessen. Einrichtung Das Hotel verfügt über ein eigenes Restaurant, das sowohl regionale als auch internationale Küche bietet. Den Gästen stehen zudem Sauna und Whirlpool

und im Sommer eine Veranda und ein kleines Café im Park zur Verfügung. Oder erkunden Sie die Inselwelt mit den für die Gäste zur Verfügung stehenden Fahrrädern. Unterkunft Die 37 Zimmer des Hotels sind liebevoll eingerichtet und verfügen über Dusche, WC, TV, Telefon und Internetanschluss.

Scandic Ferrum TTT Kiruna

Standard-Zimmer

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Lage Das Hotel liegt im Zentrum von Kiruna und ist idealer Ausgangspunkt für Erkundungen der Stadt und der umliegenden Natur. Kiruna ist bekannt durch die grösste Erzmine Schwedens, die auch besucht werden kann. Oder fahren Sie in das rund 20 km entfernte Jukkasjärvi mit dem weltbekannten Icehotel. Im Sommer ist das Hotel zwar nicht zu besichtigen, es gibt aber eine Eisskulpturenausstellung. Charakter Das Mittelklassehotel empfängt seine Gäste mit einem freundlichen und zuvorkommenden Service. Einrichtung Geniessen Sie die tolle Aussicht und die guten Gerichte im Restaurant Reenstierna. Die hoteleigene Bar lädt zu einem Drink bei Livemusik ein. Erkunden

Sie Kiruna auf dem für Gäste zur Verfügung stehenden Fahrrad (gegen Gebühr) oder entspannen Sie in der Sauna oder dem Fitnessraum. Unterkunft Die 171 Zimmer sind in modernem Design eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Bügeleisen.


82

Reiseinformationen

Finnland

Finnland An was denken Sie, wenn Sie Finnland hören? Seen, Wälder, Schären… Finnland ist ein Land, das sich weder kulturell noch landschalich spektakulär in Szene setzt. Aber worin liegt dann die Faszination? Ist es der Zauber der langen Tage und der tief stehenden Sonne, deren Strahlen golden über die Wälder streichen? Ist es die Sehnsucht nach Ruhe und Einsamkeit an traumhaen Seen? Oder der Traum vom Häuschen am See mit Ruderboot? Wahrscheinlich fasziniert das Land vor allem seiner Schlichtheit wegen, denn manchmal ist weniger mehr.


Reiseinformationen

Finnland

83

Utsjoki Inari

Ivalo

Muonio Kittilä Polarkreis 6 6° 33’ N

Rovaniemi

Kuusamo Taivalkoski

Kemi Oulu

FINNLAND

Kajaani Nurmes

Kokkola

Kuopio

Vaasa

Pori

Finnland in Kürze

Sauna

Geografie 338 424 km² Hauptstadt Helsinki Landessprache Finnisch (93%) und Schwedisch (7%) Bevölkerung 4.8 Millionen Politische Situation Parlamentarische Republik. Staatsoberhaupt ist Tarja Halonen und Premierminister ist Jyrki Katainen. Religion 82% Christen (evangelischlutherisch), 18% Verschiedenes/konfessionslos

Wie der Schnee zum Winter, gehört die Sauna zu Finnland, zählt man doch auf drei Finnen eine Sauna – das ist Weltrekord! Da erstaunt es kaum, dass die Sauna im Alltag einen festen Platz einnimmt: Sei es, um nach Feierabend zu entspannen, Freunde zu treffen, zu politisieren oder einfach stumm vor sich hin zu schwitzen. So ist in Finnland das Saunieren auch die einfachste Sache der Welt. Man geht so oft man will, so heiss wie man es mag und so lange wie einem lieb ist. Und wer sich schon einmal, erhitzt von einer richtigen Rauchsauna, direkt in den klaren See gestürzt hat, der weiss, dass es auch die schönste Sache der Welt ist.

nen Wasserbecken: Der Näsijärvi im Westen, der lang gestreckte Päijänne in der Mitte und im Osten der Saimaasee. So sind bestimmt genug Seen da, damit auch Sie Ihr Lieblingsplätzchen finden werden.

Joensuu

Jyväskylä Savonlinna Mikkeli Tampere Imatra Lappeenranta Lahti Kotka Turku Helsinki Hanko

Finnlands auf und entsprechend artenreich ist auch ihre Flora und Fauna. Eine weitere Besonderheit des sympathischen Archipels stellt die Sprache dar, denn als einzige Provinz Finnlands sind die Inseln schwedischsprachig.

Åland-Inseln Zwischen dem schwedischen und finnischen Festland, am südlichen Eingang des Bottnischen Meerbusens, liegt die faszinierende Inselgruppe der Åland-Inseln, die schätzungsweise aus über 6500 Inseln und Schären besteht. Bedingt durch ihre klimatisch günstige Lage in der Ostsee, weist die Inselgruppe die meisten Sonnenstunden

Finnische Seenplatte

Klimatabelle

Das Land der tausend Seen, wie Finnland auch genannt wird, ist eigentlich eine masslose Untertreibung. Ganze 187 888 Seen soll es nach offizieller Zählung geben. Und den grössten Teil davon findet man im Gebiet der finnischen Seenplatte. Diese besteht aus drei lose miteinander verbunde-

T L T Inari L T Kuopio L T = Tagestemperatur in °C ; L = Tageslänge in Std. Helsinki

Beste Reisezeit Die wärmsten und trockensten Monate sind Juni, Juli und August. In dieser Zeit verschwindet die Sonne im Norden gar nicht oder nur für kurze Zeit am Horizont. Im September bis November erstrahlt der Norden in den schönsten Herbstfarben der sogenannten Ruska-Zeit.

A 6 15 3 13 6 15

M 12 17 8 16 13 18

J 19 18 15 24 19 20

J 21 18 18 24 20 19

A 20 16 16 19 18 16

S O 16 9 13 10 12 3 13 9 12 5 13 10


84

Mietwagenrundreisen Finnland

Seen, Schären und mehr Seen soweit das Auge reicht! Das riesige Saimaa-Seenlabyrinth fasziniert mit einer unvergleichlichen Landscha tiefer Wälder, unzähliger Seen und hunderten von Inseln. Aber auch die Westküste mit ihren Schäreninseln, kleinen Fischerdörfern und dem maritimen Flair zieht die Besucher in ihren Bann.

Reiseprogramm nach Tagen

Jyväskylä Savonlinna Pori

1: Helsinki–Lappeenranta (ca. 230 km) Mietwagenübernahme am Flughafen von Helsinki und Fahrt in Richtung Lappeenranta, dem Tor zum Saimaa-Seengebiet. Unterwegs sollten Sie einen Halt im idyllischen Städtchen Porvoo machen. Übernachtung in Lappeenranta.

Lappeenranta

Turku

Helsinki

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Helsinki Täglich

Highlights − Helsinki − Seengebiet − Savonlinna − Westküste − Turku

2: Lappeenranta–Savonlinna (ca. 160 km) Die heutige Etappe führt Sie entlang der russischen Grenze nach Savonlinna. In Imatra laden die bekannten Stromschnellen des Vuoksi-Flusses zu einem kurzen Stopp ein, bevor Sie Savonlinna erreichen, im Herzen des Seengebietes. Bekannt ist die Stadt vor allem durch die jährlichen Opernfestspiele, die in der mächtigen Burg Olavinlinna stattfinden. Übernachtung in Savonlinna. 3: Saimaa-Seengebiet Sie unterbrechen Ihre Rundreise und haben Gelegenheit, Savonlinna und die Umgebung zu erkunden. Besuchen Sie die imposante Burg Olavinlinna oder machen Sie einen Bummel durch die Altstadt mit ihren schönen Holzhäusern. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug mit einem der Dampfschiffe ins Seengebiet, die direkt vom Marktplatz aus starten. Übernachtung wie am Vortag. 4: Savonlinna–Jyväskylä (ca. 210 km) Durch ein farbenprächtiges Mosaik von Seen und Wäldern geht es in Richtung Westen nach Jyväskylä. Als Heimatstadt des bekannten Architekten Alvar Aalto verfügt Jyväskylä

nicht nur über ein Aalto-Museum, sondern auch über einige von ihm entworfene Gebäude. Übernachtung in Jyväskylä. 5: Jyväskylä–Pori (ca. 265 km) Im Land der Sauna sollten Sie einen Besuch in Muurame, einem Saunadorf mit etwa 30 verschiedenen Saunen, keinesfalls verpassen. Danach führt der Weg nach Tampere, das für sein reiches Kulturleben und die Naturnähe bekannt ist. Ihr heutiges Etappenziel ist Pori an der Westküste. Übernachtung in Pori.

8: Turku–Helsinki (ca. 165 km) Fahrt von Turku zum Flughafen von Helsinki und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück

6: Pori–Turku (ca. 170 km) Entlang der Ostseeküste führt die Route zunächst nach Rauma, der drittältesten Stadt in Finnland. Die Altstadt Raumas gilt als grösste Holzstadt Nordeuropas und gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Von Rauma aus empfehlen wir Ihnen nicht über die E8, sondern über die Küstenstrasse nach Turku zu fahren und die herrliche Schärenwelt zu geniessen. Übernachtung in Turku. 7: Turku Ein einzigartiges Meer aus Inseln und Klippen wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Besuchen Sie das Städtchen Naantali, ein mittelalterliches Kleinod mit bunten Holzhäusern, oder machen Sie einen Ausflug nach Kustavi, eine Perle der Schären mit Holzkirche und dem Leuchtturm Isokari. Aber auch Turku hat viel zu bieten. Übernachtung wie am Vortag.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Finnland

85

Finnlands Schärengarten Ein ganz besonderes Erlebnis bietet der Schärengarten in Finnland. Entdecken Sie die traumhae Inselwelt bei der Schifffahrt zwischen den Schären hindurch nach Åland, bei einer Velotour an kleinen Buchten entlang oder bei einer Fahrt mit der Fähre vorbei an einsam gelegenen Inselchen.

Reiseprogramm nach Tagen 1: Turku Mietwagenübernahme am Flughafen von Turku. Nach der Fahrt zu Ihrem Hotel bleibt Zeit, die ehemalige Hauptstadt Finnlands auf einem Spaziergang zu Fuss zu erkunden. Übernachtung in Turku.

Vaasa

Pori Brandö ÅLAND

Naantali Turku

Helsinki

Mariehamn

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab Turku bis Vaasa Täglich

Highlights − Turku − Åland-Inseln − Westküste − Rauma

2: Turku–Mariehamn (Åland) Nach dem Frühstück fahren Sie zum Hafen von Turku und begeben sich auf die Fähre, die Sie während einer mehrstündigen Fahrt zu den Åland-Inseln bringt. Durch das Labyrinth von unzähligen Inseln und Schären erreichen Sie am Nachmittag Mariehamn, die einzige Stadt auf Åland. Übernachtung in Mariehamn. 3: Åland Heute gilt es, die faszinierende Inselgruppe zwischen Finnland und Schweden zu entdecken. Die mit Brücken untereinander verbundenen Inseln können bequem mit dem Mietwagen erkundet werden. Schloss Kastelholm, der frühere Landsitz des schwedischen Königs, oder das Freilichtmuseum Jan Karlsgården laden zu einem Besuch ein. Oder wie wäre es mit einer Velotour? Übernachtung wie am Vortag. 4: Mariehamn–Brandö (ca. 60 km + Fähre) Der letzte Morgen in Mariehamn bietet sich für einen Museumsbesuch im ÅlandMuseum oder für eine gemütliche Shoppingtour an. Danach ist Inselhüpfen angesagt. Von Hummelvik auf der Insel Vårdö bringt Sie eine Schären-Fähre über die Inseln Enklinge, Kumlinge und Lappo nach

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Torsholma, von wo es weiter nach Brandö geht, wo Sie übernachten. 5: Brandö–Naantali (ca. 75 km + Fähre) Sie verlassen Brändö und reisen weiter durch das Inselparadies über Kustavi zurück zum Festland. Am Nachmittag erreichen Sie Naantali. Die reizvolle Stadt besitzt eine sehenswerte Altstadt mit verwinkelten Gassen, die man am besten bei einem Bummel erkundet. Übernachtung in Naantali. 6: Naantali–Pori (ca. 160 km) Am Vormittag verlassen Sie Naantali und fahren über Rauma in Richtung Pori. In Rauma lohnt sich ein Besuch der historischen Altstadt, der grössten Holzstadt Nordeuropas. In Pori angekommen, bleibt genügend Zeit, die sympathische Stadt zu erkunden oder die Garteninsel Kirjurinluoto zu besuchen. Übernachtung in Pori. 7: Pori–Vaasa (ca. 195 km) Die heutige Etappe führt Sie entlang der sonnenreichen Westküste nach Vaasa. Machen Sie unterwegs einen Abstecher nach Kaskinen, einem idyllischen Holzstädtchen mit Fischerhütten und Leuchtturm. In Vaasa lohnt sich ein Besuch des Freilichtmuseums Bragegården oder ein Ausflug in den Schärengarten. Übernachtung in Vaasa. 8: Vaasa Fahrt zum Flughafen von Vaasa und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Tipps vom Spezialisten Diese Reise kann sehr gut auch mit einem Aufenthalt in Helsinki kombiniert werden. Inbegriffen − 7 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels − Frühstück − Fährpassage Mariehamn–Turku − Fährpassage Hummelvik–Torsholma − Fährpassage Osnäs–Åva


86

Mietwagenrundreisen Finnland

Vom Polarkreis zum Nordmeer Von der endlosen Weite Lapplands mit seiner unberührten Wildnis über imposante Hochebenen, vorbei an mächtigen Fjorden und zerklüeten Felsküsten bis zum Nordkap – entdecken Sie auf dieser faszinierenden Rundreise den äussersten Norden Skandinaviens mit all seinen Facetten und Schönheiten.

Reiseprogramm nach Tagen

Honningsvåg Kirkenes Alta Karasjok Enontekiö

Saariselkä

1: Rovaniemi Mietwagenübernahme am Flughafen von Rovaniemi. Nach der Fahrt zum Hotel bleibt Zeit, die Stadt am Polarkreis zu erkunden. Nicht verpassen sollten Sie dabei einen Besuch im Museum Arktikum oder im weltbekannten Werkstattdorf des Weihnachtsmannes, das ca. 8 km nördlich von Rovaniemi liegt. Übernachtung in Rovaniemi.

Rovaniemi

Reisedauer 9 Tage/8 Nächte ab/bis Rovaniemi Täglich

Highlights − Rovaniemi − Nordkap − Kirkenes − Küstenregion Nordnorwegen

2: Rovaniemi–Enontekiö (ca. 320 km) Die erste Etappe Ihrer Reise führt Sie über Kolari und Muonio entlang der finnischschwedischen Grenze nach Enontekiö. Geniessen Sie die atemberaubende Weite Lapplands und machen Sie einen Abstecher in den Nationalpark Pallas-Yllästunturi. Übernachtung in Enontekiö. 3: Enontekiö–Alta (ca. 215 km) Nach kurzer Fahrt erreichen Sie heute die norwegische Grenze. Nur kurz dahinter liegt Kautokeino, eine bedeutende Samensiedlung der Region Finnmark. Weiter geht es über die weitläufige Hochebene Finnmarksvidda, vorbei an Birkenwäldern und Mooren bis nach Alta, das vor allem durch die historischen Felszeichnungen bekannt ist. Übernachtung in Alta. 4: Alta–Honningsvåg (ca. 210 km) Von Alta aus geht es weiter Richtung Skaidi. Sie haben die Möglichkeit, einen Abstecher nach Hammerfest zu machen. Anschliessend geht es entlang dem mächtigen Por-

sangerord bis zum Nordkap-Plateau. Geniessen Sie bei schönem Wetter das faszinierende Schauspiel der Mitternachtssonne. Übernachtung in Honningsvåg. 5: Honningsvåg–Karasjok (ca. 240 km) Die heutige Etappe führt Sie über Kåord bis nach Lakselv. Von dort folgen Sie der bekannten Rentierstrasse bis nach Karasjok, dem kulturellen Zentrum der norwegischen Samen, wo sich ein Besuch des Erlebnisparks Sapmi lohnt. Übernachtung in Karasjok.

Rovaniemi, dem Ausgangspunkt Ihrer Reise. Übernachtung in Rovaniemi. 9: Rovaniemi Fahrt zum Flughafen von Rovaniemi und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück − Gebühr Nordkaptunnel − Eintritt Nordkaphalle

6: Karasjok–Kirkenes (ca. 320 km) Von Karasjok aus geht es vorbei an Rentierweiden und dem mächtigen Varangerord bis nach Kirkenes. Unterwegs passieren Sie immer wieder kleine Dörfer wie Gandvik oder Neiden, die zu einem kurzen Stopp einladen. Übernachtung in Kirkenes. 7: Kirkenes–Saariselkä (ca. 270 km) Besuchen Sie noch das Grenselandmuseum, bevor Sie von Kirkenes aufbrechen und sich auf den Weg zurück nach Finnland machen. Kurz nach Neiden verlassen Sie Norwegen und fahren entlang dem Inarisee nach Saariselkä, Ihrem heutigen Etappenziel. Übernachtung in Saariselkä. 8: Saariselkä–Rovaniemi (ca. 260 km) Sie fahren südwärts in Richtung Sodankylä, wo ein Besuch der alten Holzkirche aus dem Jahr 1689 lohnenswert ist. Von dort aus geht es weiter auf der Strasse E75 bis nach Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Geführte Rundreisen

Finnland

87

Porvoo

Facettenreiches Finnland Entdecken Sie die einzigartige Welt Finnlands! Ob das moderne Helsinki, die märchenhae Seenplatte oder die unberührte Natur, diese Reise zeigt alle Facetten des faszinierenden Landes im Norden. Abwechslungsreiche und interessante Tage sind garantiert.

Nurmes

Joensuu

Tampere Lappeenranta Helsinki Tallinn

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Helsinki An ausgewählten Daten Garantierte Abfahrten Gruppengrösse: mind. 12 Personen

Highlights − Helsinki − Porvoo − Seengebiet − Savonlinna − Tagesausflug nach Tallinn

Reiseprogramm nach Tagen 1: Helsinki Individuelle Anreise nach Helsinki. Am Nachmittag bleibt noch Zeit, die Hauptstadt bei einem Stadtbummel auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung in Helsinki. 2: Helsinki–Lappeenranta Am Morgen lernen Sie Ihre Reiseleitung kennen. Auf einer 2-stündigen Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem die Domkirche, die Felsenkirche Temppeliaukio und die Universität. Danach führt die Reise über Porvoo, dessen hübsche Altstadt mit einem kurzen Spaziergang erkundet wird, bis nach Lappeenranta. Übernachtung in Lappeenranta. 3: Lappeenranta–Joensuu Heute geht die Fahrt über den bekannten Moränenrücken Punkaharju und vorbei an der grössten Holzkirche der Welt in Kerimäki. Anschliessend erwartet Sie Savonlinna mit seiner Wasserfestung, die Sie während einer Besichtigung kennen lernen. Auf dem weiteren Weg passieren Sie Heinävesi, wo das orthodoxe Kloster Valamo zu einem Besuch lädt. Übernachtung in Joensuu. 4: Joensuu–Nurmes Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Nationalepos Kalevala, der aus dieser noch ursprünglichen Region stammt. Nach dem Besuch des Koli-Nationalparks überqueren Sie mit der Fähre den Pielinen-See, an dessen Ufer das Freilichtmuseum von Lieksa auf Sie wartet. Anschliessend Weiterfahrt nach Nurmes, wo

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

das karelische Baumstammhaus Bomba steht. Übernachtung und karelischer Abend mit traditioneller Musik in Nurmes. 5: Nurmes–Tampere Am Morgen führt die Fahrt nach Kuopio. Auf einem Rundgang durch die Stadt steht ein Besuch des PuijoTurms mit atemberaubendem Ausblick über die Stadt und die Umgebung an. In südwestlicher Richtung geht es weiter nach Jyväskylä, der Heimatstadt des berühmten Architekten Alvar Aalto. Auf Schritt und Tritt begegnen Sie noch heute den Gebäuden Aaltos, dessen Schaffen Sie im Museum bestaunen können. Weiterfahrt nach Tampere, wo Sie übernachten. 6: Tampere–Helsinki Morgens Fahrt von Tampere an die Küste nach Naantali. Von der gemütlichen Kleinstadt aus starten Sie zu einer rund 2-stündigen Schärenfahrt nach Turku. Nach einem kurzen Aufenthalt in Finnlands einstiger Hauptstadt geht es weiter nach Helsinki. Übernachtung in Helsinki. 7: Helsinki–Tallinn–Helsinki Heute steht ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise an, denn es geht mit der Schnellfähre nach Tallinn. Bei einer Stadtführung erkunden Sie die interessanten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie etwa die Alexander-NewskiKathedrale, die Domkirche und vieles mehr. Bevor es am Nachmittag zurück nach Helsinki geht, haben Sie noch Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu entdecken oder eines der

gemütlichen Cafés in der Altstadt zu besuchen. Übernachtung in Helsinki. 8: Helsinki Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − Geführte Rundreise mit internationaler Beteiligung in komfortablem Reisecar gemäss Programm − 6 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels − 1 Übernachtung im Blockhaus-Zimmer in Nurmes − Halbpension − Deutsch sprechende Reiseleitung ab dem 2. Tag − Führungen und Eintritte gemäss Programm


88

Individuelle Rundreisen

Finnland

Südfinnland entdecken Erleben Sie auf dieser Rundreise mit Bahn und Schiff die landschaliche Vielfalt im Südwesten Finnlands. Die lebhae Metropole Helsinki, das idyllische Schärenmeer vor Turku oder den längsten See Finnlands, der Päijänne-See, um nur einige Höhepunkte dieser abwechslungsreichen Reise zu nennen.

Reiseprogramm nach Tagen

Jyväskylä

Tampere Lahti

Turku

1: Helsinki Individuelle Anreise nach Helsinki. Entdecken Sie die Stadt, die auch Tochter der Ostsee genannt wird, auf einem Spaziergang oder bei einer Stadtrundfahrt mit der Tramlinie 3T. Oder machen Sie einen Bootsausflug zur Seefestung Suomenlinna, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Übernachtung in Helsinki.

4: Turku–Tampere Sie verlassen die Westküste und reisen mit der Bahn (ca. 1.5 Std.) weiter ins Landesinnere, zu Ihrem heutigen Etappenziel Tampere. Die sympathische Stadt mit einer lebendigen Kulturszene liegt auf einer Landenge zwischen zwei Seen und bietet viel Nähe zur Natur, aber auch ein vielfältiges Angebot an Museen und Sehenswürdigkeiten. Übernachtung in Tampere.

INFORMATION Inbegriffen − 6 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück − Bahnfahrten und Schifffahrt gemäss Programm

Helsinki

Reisedauer 7 Tage/6 Nächte ab/bis Helsinki Jeweils freitags

Highlights − Helsinki − Turku − Schifffahrt auf dem Päijänne-See

2: Helsinki–Turku Sie verbringen den Vormittag noch in Helsinki, bevor Sie mit der Bahn an die Westküste Finnlands nach Turku reisen. Die etwa 2-stündige Bahnfahrt führt durch waldreiche Landschaften, die immer wieder durchbrochen werden von Seen. In Turku angekommen, empfehlen wir Ihnen einen ersten Bummel durch die älteste Stadt Finnlands. Besuchen Sie die mächtige Burg Turunlinna, den Dom oder die historische Markthalle. Übernachtung in Turku. 3: Turku Sie unterbrechen Ihre Rundreise in Turku und haben somit Zeit, die geschichtsträchtige Stadt zu erkunden. Wen es eher in die herrliche Natur um Turku zieht, der sollte eine Schifffahrt in den Schärengarten vor Turku unternehmen, einem der schönsten Archipele der Welt. Vorbei an kleineren und grösseren Inseln geht es durch das atemberaubende Schärenmeer und immer wieder besteht die Möglichkeit, einen Halt auf einer der Inseln einzulegen. Übernachtung wie am Vortag.

5: Tampere–Jyväskylä Auf einer rund 1.5stündigen Bahnfahrt gelangen Sie nach Jyväskyla, der Heimatstadt des berühmten Architekten Alvar Aalto. Noch heute begegnen Sie auf Schritt und Tritt seinen bekannten Bauwerken und können im AlvarAalto-Museum sein Schaffen bestaunen. Übernachtung in Jyväskylä. 6: Jyväskylä–Lahti Heute steht ein wahrer Höhepunkt auf dem Programm, denn von Jyväskylä geht es auf dem Wasserweg nach Lahti. Die rund 10-stündige Fahrt führt über den Päijänne-See, mit seinen weiten Wasserflächen, engen Passagen und felsigen Ufern. Am Abend Ankunft in Lahti, wo Sie übernachten. 7: Lahti–Helsinki Am Vormittag bleibt Zeit, um Lahti zu erkunden. Anschliessend reisen Sie mit der Bahn zurück nach Helsinki (ca. 1 Std.). Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Individuelle Rundreisen

Finnland

89

Hurtigruten im Trollord

Erlebnis Lappland und Hurtigruten Der hohe Norden zeigt sich auf dieser Rundreise von seiner schönsten Seite. Von der lebendigen Hauptstadt Finnlands über die karge Weite Lapplands mit ihren Rentierherden bis hin zur schönsten Seereise der Welt mit einem Schiff der Hurtigruten entlang der norwegischen Küste. Steigen Sie ein und entdecken Sie mit Falcontravel den hohen Norden.

Reiseprogramm nach Tagen Kirkenes Inari Ivalo

Bergen

Oslo

Helsinki

Reisedauer 11 Tage/10 Nächte ab Helsinki bis Bergen Täglich

Highlights − Helsinki − Lappland − Hurtigrutenpassage − Bergen

1: Helsinki Individuelle Anreise nach Helsinki. Entdecken Sie die finnische Hauptstadt auf einem Spaziergang oder machen Sie eine Stadtrundfahrt auf der Tramlinie 3T. Am Kauppatori, dem Marktplatz, herrscht geschäftiges Treiben und auf der Esplanadi locken Einkaufsgeschäfte. Übernachtung in Helsinki. 2: Helsinki Heute haben Sie Gelegenheit, die Sehenswürdigkeiten von Helsinki wie den Dom, die Felsenkapelle oder die Uspenski-Kathedrale zu besichtigen. Die zahlreichen und interessanten Museen locken ebenfalls zu einem Besuch. Übernachtung wie am Vortag. 3: Helsinki–Inari Sie fliegen nach Ivalo, dem nördlichsten Flughafen Finnlands, und fahren mit dem Bus in den kleinen Ort Inari. Hier lohnt sich ein Besuch im Sami-Museum Siida, das Wissenswertes über die Urbevölkerung zeigt. Übernachtung in Inari. 4: Inari–Kirkenes Schon früh werden Sie heute abgeholt für den Transfer nach Kirkenes. Auf der rund 3-stündigen Fahrt erfahren Sie Interessantes über Lappland und auch ein Stopp bei den Rentieren darf nicht fehlen. Noch vor dem Mittagessen erreichen Sie Kirkenes, wo Sie auf ein Schiff der Hurtigruten einschiffen. Übernachtung an Bord.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

5–8: Kirkenes–Bergen Es stehen abwechslungsreiche Tage an Bord der Hurtigruten bevor. Das Schiff kommt auf seiner Reise Richtung Süden an Orten wie Honningsvåg, Tromsø, den Lofoten-Inseln und Trondheim vorbei. Nutzen Sie die Zeit der Aufenthalte für abwechslungsreiche Landgänge oder nehmen Sie an einem geführten Ausflug teil und geniessen Sie an Bord das Panorama und die frische Meeresluft. Übernachtung an Bord. 9: Bergen Das Schiff erreicht den Hafen von Bergen am frühen Nachmittag und es heisst Abschied nehmen vom Leben an Bord. Machen Sie einen Spaziergang durch die hübsche Hansestadt, um einen ersten Eindruck zu gewinnen. Übernachtung in Bergen. 10: Bergen Besichtigen Sie heute Bergen auf einem Rundgang. Beobachten Sie das emsige Treiben auf dem Fischmarkt, schlendern Sie durch das alte Hanseviertel Bryggen oder machen Sie einen Ausflug mit der Standseilbahn auf den Hausberg Fløien und geniessen Sie die einmalige Aussicht. Übernachtung wie am Vortag. 11: Bergen Nutzen Sie die Zeit vor Ihrer Abreise für Einkäufe oder einen Spaziergang durch die Stadt. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Tipps vom Spezialisten Verlängern Sie diese Reise mit einer Fahrt auf der bekannten und wunderschönen Strecke der Bergenbahn von Bergen nach Oslo. Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Programm zusammen. Inbegriffen − 5 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück − Flug Helsinki–Ivalo − Transfer Ivalo–Inari − Transfer Inari–Kirkenes − 5 Übernachtungen auf den Hurtigruten − Vollpension auf den Hurtigruten


90

Aktivferien

Finnland

Aktivwoche in Karelien Im äussersten Osten Finnlands erstreckt sich die sagenumwobene Region Karelien, wo Sie eine kurzweilige und abwechslungsreiche Woche in ursprünglicher Natur erwartet. Ob auf dem Rücken der Pferde, mit dem Bike, mit dem Kanu oder zu Fuss – geniessen Sie naturverbundene und aktive Tage gemeinsam mit Ihren Schweizer Gastgebern.

Reiseprogramm nach Tagen Kuopio

Vieki Joensuu

1: Joensuu oder Kuopio–Vieki Individuelle Anreise nach Joensuu oder Kuopio, wo Sie bereits von Ihren Gastgebern erwartet werden. Transfer zur Wilderness Ranch und Biker Lodge in der Nähe von Vieki, wo Sie diese Woche verbringen werden. Beim gemeinsamen Nachtessen lernen Sie die anderen Teilnehmer kennen und erhalten nähere Informationen zum Programm der Woche.

Helsinki

Reisedauer 7 Tage/6 Nächte ab/bis Joensuu oder Kuopio Täglich Gruppengrösse: mind. 2 Personen, max. 6 Personen

2: Biketour Heute erkunden Sie die Gegend rund um Vieki mit dem Bike bei einer ca. 5-stündigen Tour. Nach dem Frühstück geht es los, über einsame Sandstrassen und spannende Waldwege, mitten durch die karelische Natur. An einem idyllischen Platz gibt es das Mittagessen, bevor es zur Lodge zurück geht. Am Abend steht Ihnen die wohltuende Sauna zur Verfügung.

5: Ausritt Erleben Sie einen spannenden Tag auf dem Rücken der Pferde. Nach einer kurzen Einweisung ins Westernreiten schwingen Sie sich schnell selbst in den Sattel und erkunden bei Ihrem ca. 4-stündigen Ausritt durch Wald und Wiesen die herrliche Natur. Nach dem Mittagessen geht es zurück zur Lodge. 6: Tag zur freien Verfügung Unternehmen Sie einen Ausflug in die Umgebung oder verbringen Sie geruhsame Stunden. Ihre Schweizer Gastgeber geben Ihnen gerne Tipps, wie Sie den Tag verbringen können.

INFORMATION Gut zu wissen Die Reihenfolge des Wochenprogramms kann vom Veranstalter geändert werden. Inbegriffen − 6 Übernachtungen auf der Lodge − Vollpension − Transfer Flughafen Joensuu oder Kuopio–Lodge retour − Aktivitäten und Ausflüge gemäss Programm − Erfahrene, Deutsch sprechende Guides − Ausrüstung für Aktivitäten

7: Vieki–Joensuu oder Kuopio Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen Joensuu oder Kuopio und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Highlights − Echtes Naturerlebnis − Fluss-Kanutour − Reittour durch die Wälder − Familiäres Ambiente − Schweizer Gastgeber

3: Kanutour auf dem Viekijoki Direkt vor der Haustür schlängelt sich der Viekijoki durch den Wald, perfekt für einen Tag im Kanu. Auf diesem ruhigen Fluss wird das Paddeln zum Erlebnis. Das Ufer ist meist steil und wild, doch lädt immer wieder ein schöner Sandstrand zu einer Pause ein. 4: Wanderung Auch heute geht es wieder in die finnische Natur. Bei einer ca. 6-stündigen Wanderung durch dichte Wälder und entlang idyllischer Seen zeigt Ihnen Ihr Guide die schönsten Orte entlang der russischen Grenze. Ein gemütliches Picknick darf natürlich auch nicht fehlen. Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Erlebnisreisen

Finnland

91

Helsinki

Städtekombination Helsinki und Stockholm Entfliehen Sie dem Alltag, entdecken Sie auf dieser Reise zwei charmante Metropolen des Nordens und entspannen Sie während der Überfahrt auf der Fähre. Jede Stadt hat ihren ganz besonderen Reiz, der vor allem auch durch ihre Lage am Wasser entsteht. Neugierig geworden? Dann entdecken Sie die sympathischen Städte doch bei unserer Städtekombination.

Reiseprogramm nach Tagen

ÅLAND Mariehamn

Helsinki

Stockholm

Reisedauer 4 Tage/3 Nächte ab Helsinki bis Stockholm Täglich

Highlights − Helsinki − Fährenüberfahrt durch die Åland-Inseln − Stockholm

1: Helsinki Individuelle Anreise nach Helsinki. Anschliessend wartet die sympathische Metropole, die durch ihre kulturelle Vielfalt, gute Einkaufsmöglichkeiten sowie eine grosse Lebensfreude begeistert, darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Einen ersten Eindruck von der Stadt gewinnen Sie auf dem Marktplatz Kauppatori oder bei einer individuellen Stadtrundfahrt mit der Tramlinie 3T. Übernachtung in Helsinki.

INFORMATION Tipps vom Spezialisten Sie hätten gerne etwas mehr Zeit in einer der beiden Städte? Dann verlängern Sie einfach Ihren Aufenthalt. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot. Inbegriffen − 2 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Fährpassage Helsinki–Stockholm − Frühstück

2: Helsinki Helsinki zählt zu den vielfältigsten Design-Städten. Unzählige Galerien, Museen und Geschäfte laden zum Bummeln und Entdecken ein. Und falls Sie Lust auf Natur haben, dann empfehlen wir Ihnen einen Ausflug zur Festungsinsel Suomenlinna, einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Vom Marktplatz aus bringt Sie ein Schiff zur Festung, die heute Museum und Naherholungsgebiet ist. Um 17.00 Uhr Abfahrt der Fähre, die Sie von Helsinki nach Stockholm bringt. Übernachtung auf dem Schiff. 3: Stockholm Am Vormittag Ankunft der Fähre. Anschliessend empfehlen wir Ihnen einen ersten Bummel durch das Venedig des Nordens. Entdecken Sie die malerische Altstadt Gamla Stan mit den kunstvoll verzierten Handelshäusern, besuchen Sie das Freilichtmuseum Skansen oder eines der Schlösser der Stadt. Lohnenswert ist auch ein Ausflug in die traumhafte Schärenwelt vor Stockholm. Übernachtung in Stockholm.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

4: Stockholm Stockholm ist geprägt von Wasser und Natur. So auch die Insel Djurgården, auf der zahlreiche Museen wie das bekannte Vasa-Museum, das nordische Museum oder auch der Vergnügungspark Gröna Lund zu einem Besuch einladen. Sehenswert ist auch das Sommerschloss Rosendal, in dessen Gewächshäusern sich ein gemütliches Café befindet, das mit einladendem Ambiente und einer guten Küche lockt. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Stockholm


ant

ie

intie

Finlandiahalle Kluuvi

Train 3

4

1

atu

ink rot

n

Lön

u

kat

aan

n erti Alb tu ka

nm

de Uu

6

Dom

Pohjoisesplanadi

Kamppi

Porkkalankatul

2

Poh

Arkadiankatut

joisr

anta

Parlament

Mechelinkatul

Als Tochter der Ostsee wird Helsinki zu Recht bezeichnet, ist das Meer doch die Lebensader der Stadt. In welcher Hauptstadt sonst fährt man schon mit der Fähre mitten ins Zentrum? Und so herrscht in der, nach Reykjavik, nördlichsten Hauptstadt der Welt das ganze Jahr hindurch geschäftiges Treiben. Obwohl Helsinki mit einer halben Million Einwohner doch eher eine kleine Grossstadt ist, wartet sie mit einer vielfältigen Kulturszene, ausgezeichneten Einkaufsmöglichkeiten und einer schon fast südländischen Lebensfreude auf.

tarh

erheim Mann

Helsinki

Elä in

Opera

Hä me en ti rnä iste nra n

Helsinki Finnland

5

Kasarmikatu

92

OlympiaTerminal

Katajanokka

Silja Line

-

Fabriksgatan Länsisatama Västra Hamnen

KaivopuistoBrunnsparken

1 Hotel Klaus K, 2 Radisson Blu Plaza, 3 Hotel Seurahuone, 4 Sokos Torni, 5 Scandic Grand Marina, 6 Sokos Helsinki

Marktplatz Der Marktplatz (Kauppatori) ist die wohl beste Stelle, um einen ersten Eindruck von Helsinki zu erhalten. Direkt am Meer und doch mitten in der Stadt gelegen, ist er das wahre Herz Helsinkis und im bunten Markttreiben geben sich Einheimische und Touristen, Fischer und Geschäftsleute das ganze Jahr ein Stelldichein. Museen Die zahlreichen Museen Helsinkis sollten bei keinem Besuch der Hauptstadt fehlen. Im Ateneum, dem Museum der finnischen Kunst, findet man die bedeutendste Kunstsammlung Finnlands, das Museum für moderne Kunst Kiasma zeigt zeitgenössisches Schaffen und das Nationalmuseum befasst sich mit der Kulturgeschichte und Völkerkunde des Landes. Daneben bestehen viele kleinere und grössere Museen, in denen sich manche Trouvaille bestaunen lässt.

Dom

Architektur An Alvar Aalto kommen Architekturinteressierte nicht vorbei. Als einer der ganz Grossen seiner Zeit hat ihm Helsinki die Finlandia-Halle zu verdanken. Des Weiteren gehören der Hauptbahnhof von Eliel Saarinen und die Felsenkirche der Architekten Timo und Tuomo Suomalainen zu den hochkarätigen Sehenswürdigkeiten. Aber auch der klassizistische Stil, der im Senatsplatz ein prächtiges Beispiel findet, kommt nicht zu kurz. Stadtrundfahrt mit der 3 T Die Tramlinie 3 T ist wie geschaffen für eine individuelle Stadtrundfahrt. Die Rundlinie durch die Stadt führt am Parlament, der Finlandia-Halle, der Nationaloper und vielen anderen bekannten Sehenswürdigkeiten vorbei und Sie können nach Lust und Laune ein- und aussteigen und die Stadt entdecken.

Festung Suomenlinna Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Helsinkis ist die Festung Suomenlinna, die verteilt auf mehreren Inseln vor Helsinki liegt. Die Festung ist ein beliebtes Ausflugsziel und beherbergt zahlreiche Museen in historischen Bauten, Cafés sowie eine Kirche. Seit 1991 gehört die Festung zum UNESCO-Weltkulturerbe. Welt-Design-Hauptstadt 2012 Design hat in Finnland eine grosse Bedeutung, ob in der Inneneinrichtung, Architektur oder Kunst. Helsinki ist 2012 WeltDesign-Hauptstadt und bietet eine Vielzahl an Veranstaltungen rund um das Thema Design an. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.wdchelsinki2012.fi

Festung Suomenlinna


Hotels Helsinki

Finnland

93

Hotel Klaus K TTTTt

Radisson Blu Plaza TTTTt

Lage Mitten im Zentrum von Helsinki an der beliebten Einkaufsstrasse Esplanadi gelegen. Charakter Ob klares, helles Design in der Bar oder verspielter, luxuriöser Stil in den Zimmern, das Klaus K ist das trendigste Hotel der Stadt. Namen und Einrichtungsgegenstände wurden dem Nationalepos Kalevala entlehnt. Einrichtung Design-Restaurant Ilmatar mit finnisch-exotischen Kreationen, Restaurant Toscanini mit italienischer Küche. Hipper Nachtclub Ahjo und Day Spa (gegen Gebühr). Unterkunft 137 liebevoll mit edlen Materialien ausgestattete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, TV, Telefon, Internetanschluss, Minibar und Tee-/Kaffeekocher.

Lage Die zentrale Lage macht das Hotel zu einem idealen Ausgangspunkt, Helsinki zu Fuss zu erkunden. Charakter Dieses Erstklasshotel bietet hohen Wohnkomfort und aufmerksamen Service. Alte, denkmalgeschützte Räume wurden gekonnt mit modernen Elementen kombiniert. Einrichtung Restaurant Pääkonttori mit finnisch-italienischer Küche. Lounge, Bar und Sauna. Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 291 grosszügige Zimmer, im mediterranen Italian Style, in kühleren Farben gehaltenem Nordic Style oder im traditionellen Classic Style eingerichtet, mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Minibar und Hosenpresse.

Hotel Seurahuone TTTT

Sokos Torni TTTT

Lage An zentralster Lage zwischen dem Bahnhof und den Einkaufsstrassen Helsinkis gelegen. Charakter Elegantes Erstklasshotel. Nach einer umfassenden Renovierung erstrahlt das 1913 erbaute Seurahuone in neuem Glanz und verbindet historische Elemente gekonnt mit modernstem Komfort. Einrichtung Gediegenes Restaurant Seurahuone mit europäischer Küche auf hohem Niveau, das allein der Architektur wegen schon einen Besuch wert ist. Stilvolle SocisBar. Unterkunft 118 geschmackvoll, im klassischen Stil eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Minibar, Bügeleisen und Tee-/Kaffeekocher.

Lage Mitten im Zentrum von Helsinki, an ruhiger Lage in einer Seitenstrasse gelegen. Charakter Bereits im Jahr 1928 als höchstes Gebäude Helsinkis eröffnet, besticht das traditionsreiche Hotel mit seinem eigenwilligen Charme und Ambiente im Jugendstil und Art Déco. Einrichtung Restaurant Torni mit moderner, finnischer Küche, American-Bar für köstliche Drinks, O’Malley-Irish-Bar mit Pub-Spezialitäten und Ateljee-Bar mit grandioser Aussicht über die ganze Stadt. Unterkunft 152 in drei verschiedenen Stilrichtungen gehaltene Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Minibar, Hosenpresse und Bügeleisen.

Scandic Grand Marina TTTt

Sokos Helsinki TTT

Zentrum

Zentrum

Zentrum

Zentrum

Zentrum

Katajanokka

Lage Am Katajanokka-Hafen gelegen, 15 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Charakter Das ehemalige, denkmalgeschützte Lager und Kontorhaus wurde mit viel Flair in ein Hotel der gehobenen Mittelklasse mit maritimer Atmosphäre umgebaut. Einrichtung Maritim eingerichtetes Restaurant, charmante Bar mit Ausblick auf den Hafen, Fitnessraum und Sauna, kleiner Shop. Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 462 unterschiedlich grosse, komfortabel eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar. Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Lage Im pulsierenden Zentrum des Einkaufsviertels gelegen und nur ein paar Schritte vom Senatsplatz, der Esplanadi sowie weiteren wichtigen Sehenswürdigkeiten Helsinkis entfernt. Charakter Familiäres Mittelklassehotel. Die in freundlichen Farben gehaltene Ausstattung und eine ungezwungene Atmosphäre schaffen ein angenehmes Ambiente. Einrichtung Gemütliches Restaurant Fransmanni mit französisch inspirierter Küche, trendiges Café Memphis mit internationalen Gerichten und Helsinki Club. Bar und Sauna. Unterkunft 202 hübsch eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, TV, Internetanschluss und Minibar.


94

Hotels

Finnland

Hotels Finnland Stellen Sie Ihre ganz persönliche Reiseroute zusammen und verbringen Sie herrliche Ferien in einem Hotel Ihrer Wahl. Ob eine charmante, landestypische Unterkunft mit hochstehender Gastronomie, ein zentral gelegenes Stadthotel oder ein Hotel an traumhafter Lage – Falcontravel hat für Sie eine grosse Auswahl an Hotels zusammengestellt.

Sokos Hamburger Börs TTT Turku

Fischmarkt

Lage Das Hotel zeichnet sich durch seine zentrale Lage direkt am Marktplatz von Turku aus. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie die Einkaufsmöglichkeiten sind gut zu Fuss erreichbar. Turku ist idealer Ausgangspunkt für Entdeckungsreisen in die Inselwelt der finnischen Westküste. Im Jahr 2011 war Turku europäische Kulturhauptstadt und bietet auch jetzt noch ein grosses vielfältiges, kulturelles Programm an. Charakter Die Gäste werden in einer angenehmen Atmosphäre und mit gutem Service empfangen. Einrichtung Das Hotel bietet eine grosse Auswahl an Restaurants, Bars und Cafés. Ob im Restaurant Fransmanni mit französisch inspirierter Küche, im ShamRockCafe bei Pasta oder Pizza oder in einer der vielen

Bars und Nachtclubs, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Den Gästen stehen ausserdem eine Sauna und ein Schwimmbad zur Verfügung. Unterkunft Die 346 Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und bieten Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Internetanschluss.

Naantali Spa TTTTt Naantali

Deluxe-Zimmer

Lage Das Hotel liegt rund 15 km von Turku entfernt an der Westküste Finnlands. Naantali ist ein hübscher Küstenort in der bezaubernden Schärenwelt und bietet vielfältige Möglichkeiten. Ob bei einer Fahrt durch die Inselwelt, einem Spaziergang durch die Ortschaft oder bei einer der vielen kulturellen Veranstaltungen. Charakter Das Spa-Hotel mit gehobenem Standard verspricht erholsame Tage in Westfinnland. Einrichtung Eine grosse Auswahl an verschiedene Restaurants, Lobbybar und Cafés decken jeden Wunsch ab. Schlendern Sie der hoteleigenen Einkaufspromenade entlang oder nehmen Sie an einer der vielen Aktivitäten teil.

Unterkunft Die 390 komfortablen Zimmer verteilen sich auf ein Hotel und ein ehemaliges Kreuzfahrtschiff, das verankert im Hafen liegt, verbunden durch einen Gang. Die Zimmer sind mit Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Minibar ausgestattet. Sport und Wellness ohne Gebühr Ein grosszügiger Sauna- und Badebereich mit Aussen- und Innenschwimmbad, diversen Saunen, Dampfbädern sowie Massagen und Behandlungen (gegen Gebühr) runden das Angebot ab.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Hotels

Finnland

95

Sokos Bomba TTT Nurmes

Standard-Zimmer

Lage Ausserhalb von Nurmes am PielinenSee gelegen, steht das im karelischen Stil erbaute Hotel. Die Natur rund um den grosszügigen Hotelkomplex verspricht erlebnisreiche Tage in der Region Karelien. Charakter Um das Haupthaus im Blockhausstil wurde mit viel Flair ein karelisches Dorf mit Marktplatz, Theater und Kirche nachgebaut. Fühlen Sie sich zurück versetzt in alte Zeiten und verbringen Sie unvergessliche Tage in diesem aussergewöhnlichen Hotel. Einrichtung Im urchigen Restaurant Bomba House werden karelische Spezialitäten serviert und das Café Rosso Express and Presso bietet kleine Gerichte für zwischendurch an.

Unterkunft Die 113 einfachen, aber gemütlichen Hotelzimmer im Holzhausstil verfügen über Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Minibar. Sport und Wellness gegen Gebühr Der zur Anlage gehörende Spa-Bereich bietet eine Badelandschaft mit Innen- und Aussenschwimmbad, Whirlpool und Saunas. Ebenfalls werden Massagen und Behandlungen angeboten. Vor Ort warten zahlreiche Aktivitäten auf Gross und Klein.

Santa’s Hotel Santa Claus TTTT Rovaniemi

Standard-Zimmer

Lage Das Hotel liegt im Zentrum von Rovaniemi an der Fussgängerzone. Im gleichen Komplex befindet sich ein Einkaufszentrum mit vielen Geschäften. Charakter Im sympathischen Erstklasshotel wurden lappländische Elemente gekonnt mit moderner Einrichtung kombiniert. Auf einen zuvorkommenden und persönlichen Service sowie hochstehende Gastronomie wird besonderen Wert gelegt. Einrichtung Das geschmackvoll eingerichtete Restaurant Gaissa bietet lappländische und internationale Küche und gehört zu den besten der Stadt. Die Bar Zoomit ist auch bei der einheimischen Bevölkerung ein beliebter Treffpunkt. Im Weiteren bietet das Hotel ein Café sowie eine Sauna. Garage (gegen Gebühr).

Unterkunft 168 grosszügige, komfortabel eingerichtete Standard-Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Safe, Klimaanlage, Minibar, Hosenpresse und Tee-/Kaffeekocher. Die Deluxe-Zimmer sind grösser und verfügen zusätzlich über zwei Sofas sowie eine eigene Sauna.

Hotel Kultahovi TT Inari

Fluss-Zimmer

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Lage Das Hotel liegt nur wenige Minuten vom Ortskern Inaris entfernt direkt am Ufer des Flusses Juutua. Besuchen Sie in Inari das Siida-Museum, eine interessante Ausstellung zum Leben der Sami und der Natur Nordlapplands, oder verbringen Sie erholsame Stunden am Ufer des Inari-Sees, Finnlands drittgrösstem See. Charakter Das familiengeführte Hotel bietet gemütliche Zimmer und eine traditionelle Küche. Durch die Lage direkt am Fluss ist das Hotel ideal gelegen, um die Natur zu erkunden. Einrichtung Das einladende Restaurant Aanaar serviert lappländische Gerichte mit Zutaten direkt von den lokalen Fischern, Rentierzüchtern und weiteren Produzen-

ten. Gleichzeitig ist das Restaurant auch der nördlichste Jazz- und Joik-Club Finnlands. Zudem gibt es eine Lobbybar, eine Lounge und eine Sauna am Fluss. Unterkunft Die 29 einfachen Zimmer im traditionellen Teil des Hotels (••) bieten Dusche, WC, TV, Telefon und Radio. Die 16 neueren Fluss-Zimmer (•••) bieten Dusche, WC, Sauna, TV, Telefon, Internetanschluss und Flusssicht.


96

Blockhäuser

Finnland

Rovaniemi Kuusamo Taivalkoski Oulu

Kuopio

Vaasa

Mikkeli Tampere

Joensuu

Tolosenmäki Savonlinna Puumala

Asikkala

Helsinki

Blockhausferien Sonnendurchflutete Tage, lange Abende auf der Terrasse, ein Bad im See und ausgedehnte Erkundungstouren. Tun Sie es den Finnen gleich, entfliehen Sie dem Alltag und entspannen Sie sich in Ihrem Blockhaus! Denn hier erwarten Sie nicht nur eine traumhae Natur und wohltuende Ruhe, sondern auch vielfältige Möglichkeiten, aktiv zu sein.

Finnische Seenplatte

Einrichtung

Unterwegs vor Ort

Finnland, oft auch als Land der tausend Seen bezeichnet, ist prädestiniert für Ferien im Blockhaus. Ein Grossteil der Blockhäuser befindet sich in der finnischen Seenplatte, eine waldreiche, mit abertausenden Seen gesprenkelte Region im Südosten des Landes. Der grösste und weitestverzweigte See ist mit rund 4370 km² das Saimaa-Seensystem. Erholsame Ferientage an einem der vielen Seen sind Ihnen garantiert!

Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, Reinigungsmittel, Toilettenpapier etc. gehören, falls nicht anders angegeben, nicht mit zur Ausstattung – dies sollte von Ihnen mitgebracht werden. In einigen Häusern kann die Bettwäsche gemietet und im Voraus bezahlt werden, dies muss jedoch bei Buchung angegeben werden.

Die Ferienhäuser in Finnland liegen oftmals inmitten traumhafter Natur und sind somit mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer erreichbar. Wir empfehlen daher, sich vor Ort einen Mietwagen zu nehmen. Dies erleichtert nicht nur die Anreise und das Einkaufen, sondern bietet Ihnen auch die nötige Flexibilität für individuelle Ausflüge vor Ort.

Ankunft/Abreise Bei den meisten Häusern ist der Ankunftsund Abreisetag am Samstag oder Sonntag, es kann jedoch auch Abweichungen geben. Die Häuser sind in der Regel zwischen 16 und 20 Uhr am Ankunftstag bezugsfertig, am Abreisetag muss das Haus bis gegen 10 Uhr verlassen werden.

Endreinigung Bei bestimmten Häusern ist die Endreinigung nicht im Mietpreis enthalten. Das Haus muss dann vor Abreise gereinigt werden. Bei fehlender oder mangelhafter Reinigung durch den Mieter ist der Eigentümer berechtigt, die Nachreinigung in Rechnung zu stellen. Bitte beachten Sie, dass Putzmittel vor Ort nicht immer vorhanden sind. Bei gewissen Häusern kann die Endreinigung hinzugebucht werden, dies muss bei Buchung angegeben werden.


Blockhäuser

Finnland

97

Sahanlahti TTt Puumala

Lage An traumhafter Lage direkt am See befinden sich das Hotel Sahanlahti sowie die dazugehörigen Ferienhäuser. Charakter Ursprünglich als Sägewerk gebaut, wurden die bestehenden Häuser sorgfältig restauriert und die Anlage mit neuen Gebäuden erweitert. Die ungezwungene Atmosphäre und die herzliche Gastfreundschaft lassen Sie erholsame Tage geniessen. Einrichtung Die 5 Häuser liegen etwas abseits und sind durch eine Brücke mit dem Hotelgelände verbunden. Alle Häuser verfügen über ein Wohnzimmer mit Kochnische, Bettsofa und TV sowie ein separates Schlafzimmer. Alle Häuser mit Dusche, WC und einer kleinen Terrasse. Zwei Häuser sind mit einer eigenen Sauna aus-

gestattet. Zum Hotel gehört zudem ein stilvolles Restaurant mit ausgezeichneter Küche und einer Terrasse mit herrlichem Blick über den See. Unterkunft Mit 45 m² bieten die Häuser Platz für 2+2 Personen und verfügen über ein Schlafzimmer mit zwei separaten Betten sowie zwei Extrabetten. Unterhaltung und Aktivitäten Die Anlage verfügt über einen Tennisplatz (gegen Gebühr). Gäste können vor Ort Fahrräder, Kanus und Angelausrüstungen mieten.

Hirvipirtit 1 TTT Taivalkoski

Lage Beim Ort Jurmu, nahe Taivalkoski, am noch weitgehend unberührten Fluss Iijoki gelegen. Charakter Die Besitzer Jacqueline & Teijo, beide (Schweizer-) Deutsch sprechend, kümmern sich mit viel Engagement um ihre Gäste und geben einen guten Einblick ins finnische Alltagsleben. Einrichtung Etwa 100 m vom Ufer des Flusses Iijoki, mitten im Föhrenwald, liegt dieses Haus und verfügt über ein heimeliges Wohn-/Esszimmer mit Cheminée und eine gut ausgestattete Küche, Dusche, WC, Sauna, Terrasse und Sitzplatz mit Kugelgrill. Internetanschluss auf Vorbestellung vorhanden. Einmal pro Woche/Haus wird der Hot-Pot am Fluss aufgeheizt.

Unterkunft Mit ca. 45 m² bietet das Haus Platz für 4+1 Personen und verfügt über ein Schlafzimmer sowie eine Schlafgalerie mit drei Betten. Unterhaltung und Aktivitäten Ruderboot, Kanu und Fahrräder können gratis benutzt werden. Möglichkeit zu verschiedenen Ausflügen und Aktivitäten in der Natur. Es wird ausserdem ein spezielles Wochenprogramm für Fischer angeboten, kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Hirvipirtit 2 TTT Taivalkoski

Lage Beim Ort Jurmu, nahe Taivalkoski, am noch weitgehend unberührten Fluss Iijoki gelegen. Charakter Die Besitzer Jacqueline & Teijo, beide (Schweizer-) Deutsch sprechend, kümmern sich mit viel Engagement um ihre Gäste und geben einen guten Einblick ins finnische Alltagsleben. Einrichtung Nur ca. 30 m vom Ufer des Flusses Iijoki, mitten im Föhrenwald, liegt dieses im traditionellen Rundholzstil erbaute Blockhaus. Es verfügt über ein rustikales Wohn-/Esszimmer mit Cheminée und eine gut ausgestattete Küche, Dusche, WC, Sauna, Terrasse und Sitzplatz mit Kugelgrill. Internetanschluss auf Vorbestellung

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

vorhanden. Einmal pro Woche/Haus wird der Hot Pot am Fluss aufgeheizt. Unterkunft Mit ca. 64 m² bietet das Haus Platz für 6 Personen und verfügt über zwei Schlafzimmer und eine Schlafgalerie mit zwei Betten. Unterhaltung und Aktivitäten Ruderboot, Kanu und Fahrräder können gratis benutzt werden. Möglichkeit zu verschiedenen Ausflügen und Aktivitäten in der Natur. Es wird ausserdem ein spezielles Wochenprogramm für Fischer angeboten, kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.


98

Blockhäuser

Finnland

Haus Mansikka TT Tolosenmäki

Lage Auf der Halbinsel Suoparsaari, die weit in den Orivesi-See hineinragt und durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist, befindet sich dieses Ferienhaus mit direktem Seezugang. Charakter Die Seenplatte mit ihren weiten Wäldern und abertausenden von Seen ist geradezu prädestiniert für Ferien im Ferienhaus und lädt zu den verschiedensten Aktivitäten ein. Einrichtung Direkt am Ufer des OrivesiSees liegt dieses klassisch rot gestrichene Holzhaus. Es verfügt über ein Wohn-/Esszimmer mit Cheminée und eine gut ausgestattete Küche, Waschmaschine, Dusche, WC, Sauna, TV, Terrasse und ein eigenes Ruderboot. Im Hauptgebäude der Anlage

befinden sich eine weitere Sauna und die Réception. Unterkunft Mit 73 m² bietet das Haus Platz für 4+2 Personen und verfügt über zwei Schlafzimmer sowie ein Bettsofa. Unterhaltung und Aktivitäten Die Gäste können vor Ort eine kostenlose Fischerlizenz beziehen und ihr Anglerglück versuchen. Ausserdem eignet sich die Region bestens für Pilz- und Beerensucher.

Haus Koivunotko TTt Tolosenmäki

Lage Auf der Halbinsel Suoparsaari, die weit in den Orivesi-See hineinragt und durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist, befindet sich dieses Blockhaus mit direktem Seezugang. Charakter Mit seiner Lage mitten im Seengebiet verspricht das Blockhaus erholsame Ferientage, sei es bei einer Bootstour, einer Wanderung durch die weiten Wälder oder bei einem gemütlichen Grillabend. Einrichtung Nur ca. 20 m vom Ufer des Orivesi-Sees entfernt, liegt dieses Blockhaus mit zwei Etagen. Es verfügt über ein grosszügiges Wohn-/Esszimmer mit Cheminée und eine gut ausgestattete Küche, Waschmaschine, Dusche, WC, Sauna, TV, Terrasse und Balkon und ein eigenes Ruderboot. Im Haupthaus der

Anlage befinden sich eine weitere Sauna und die Réception. Unterkunft Mit 100 m² bietet das Blockhaus Platz für 4 Personen und verfügt über ein Schlafzimmer sowie eine Schlafgalerie mit zwei Betten. Unterhaltung und Aktivitäten Die Gäste können vor Ort eine kostenlose Fischerlizenz beziehen und ihr Anglerglück versuchen. Ausserdem eignet sich die Region bestens für Pilz- und Beerensucher.

Haus Koivulahti TTt Tolosenmäki

Lage Die Seenplatte mit ihren Wäldern und Tausenden von Seen ist geradezu prädestiniert für Ferien im Ferienhaus. Auf der Insel Suoparsaari, die weit in den Orivesi-See hineinragt und durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist, befindet sich dieses Ferienhaus mit direktem Seezugang (30 m). Charakter Das alleinstehende Ferienhaus lädt zu erholsamen Ferientagen am See ein, ob bei einem Ausflug mit dem Boot oder beim abendlichen Grillieren. Einrichtung Das etwas einfacher eingerichtete, aber dennoch gemütliche Ferienhaus verfügt über ein Wohn-/Esszimmer mit Cheminée und gut ausgestatteter Küche, Dusche, WC, TV, eigenes Saunahäuschen am Seeufer und ein Ruderboot. Im Haupt-

gebäude der Anlage befindet sich die Réception. Unterkunft Mit ca. 50 m² bietet das Haus Platz für 2+2 Personen und verfügt über ein Schlafzimmer sowie zwei Extrabetten im Wohnzimmer. Unterhaltung und Aktivitäten Die Gäste können vor Ort eine kostenlose Fischerlizenz beziehen und ihr Anglerglück versuchen. Ausserdem eignet sich die Region bestens für Pilz- und Beerensucher.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Blockhäuser

Finnland

99

Haus 2 TTTT Asikkala

Lage Direkt an den klaren Gewässern des weit verzweigten Päijänne-Sees gelegen, im lichten Birkenwald, ca. 30 km nördlich von Lahti. Charakter Das alleinstehende, gemütlich und komfortabel eingerichtete Ferienhaus verspricht erholsame Ferien mitten in der Natur. Einrichtung Das Haus verfügt über ein Wohn-/Esszimmer mit Cheminée, eine gut ausgestattete Küche, Waschmaschine, Dusche, WC, Sauna, TV, DVD-Player, Terrasse mit Grill, Bootssteg mit Ruderboot und einen Hot Pot auf der Aussenterrasse. Im neu gebauten Haupthaus der Anlage befinden sich die Réception, ein gemütliches Restaurant sowie ein Saunabereich.

Unterkunft Mit ca. 123 m² bietet das Haus Platz für 6+2 Personen und verfügt über drei Schlafzimmer sowie eine Schlafgalerie mit zwei Betten. Unterhaltung und Aktivitäten Gäste können vor Ort Boote und Fahrräder mieten, um damit die umliegende Landschaft zu erkunden. Kinder können sich auf dem grosszügigen Spielplatz austoben und für Sportbegeisterte ist ein Multifunktionssportplatz vorhanden (gegen Gebühr).

Haus 3 und 4 TTTt Asikkala

Lage An den klaren Gewässern des weit verzweigten Päijänne-Sees, 30 km nördlich von Lahti, befinden sich diese schönen Ferienhäuser. Charakter Im lichten Birkenwald und nur ca. 20 m vom Seeufer entfernt bieten diese Häuser alles, was man für entspannte Ferientage benötigt. Wohltuende Ruhe und viel Natur. Einrichtung Die beiden Häuser verfügen über ein grosszügiges Wohn-/Esszimmer mit Cheminée, eine gut ausgestattete Küche, Waschmaschine, Dusche, WC, Sauna, TV, DVD-Player, Terrasse und Bootssteg mit Ruderboot. Im neu gebauten Haupthaus der Anlage befinden sich die Réception, ein gemütliches Restaurant und ein Saunabereich.

Unterkunft Mit ca. 77 m² bieten die Häuser Platz für 2+3 Personen und verfügen über ein Schlafzimmer und eine Schlafgalerie mit drei Betten. Unterhaltung und Aktivitäten Gäste können vor Ort Boote und Fahrräder mieten, um damit die umliegende Landschaft zu erkunden. Kinder können sich auf dem grosszügigen Spielplatz austoben und für Sportbegeisterte ist ein Multifunktionssportplatz vorhanden (gegen Gebühr).

Haus 10 und 11 TTt Asikkala

Lage An den klaren Gewässern des weit verzweigten Päijänne-Sees, 30 km nördlich von Lahti, befinden sich diese schönen Holzferienhäuser. Charakter Die etwas einfacheren, jedoch gemütlichen Ferienhäuser sind etwa 100 m vom Ufer entfernt und bieten durch ihre Hanglage einen schönen Ausblick auf den See. Einrichtung Die Häuser verfügen über ein Wohn-/Esszimmer mit Cheminée und gut ausgestatteter Küchenzeile, Waschmaschine, Dusche, WC, Sauna, TV, Balkon, Terrasse, separates Barbecuehaus mit Grill und eigenes Ruderboot. Im neu gebauten Haupthaus der Anlage befinden sich die Récep-

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

tion, ein gemütliches Restaurant und ein Saunabereich. Unterkunft Mit ca. 44 m² bieten die Häuser Platz für 2+1 Personen und verfügen über ein Schlafzimmer sowie eine kleine Schlafgalerie mit zwei Betten. Unterhaltung und Aktivitäten Gäste können vor Ort Boote und Fahrräder mieten, um damit die umliegende Landschaft zu erkunden. Kinder können sich auf dem grosszügigen Spielplatz austoben und für Sportbegeisterte ist ein Multifunktionssportplatz vorhanden (gegen Gebühr).


100

Reiseinformationen

Dänemark

Dänemark Dänemarks besonderer Reiz liegt in der Gegensätzlichkeit von Landesinnerem und Küste: blühende Rapsfelder, wogendes Korn und malerische Dörfer im Land, an der Küste endlose Sandstrände, kleine Badebuchten und einladende Fischerdörfer. Doch nicht nur Erholungsuchende kommen in Dänemark auf ihre Kosten, auch für Kulturliebhaber hat das charmante Königreich einiges zu bieten: traumhae Schlösser und Herrenhäuser, historische Bauwerke und spannende Museen.


Reiseinformationen

Dänemark

101

Skagen Hirtshals Hanstholm

Aalborg

Thisted

Herning

Frederikshavn

Aarhus Skanderborg

Helsingør

Billund Kalundborg Esbjerg Odense Roskilde

Kopenhagen

Tønder

BORNHOLM Rønne

Nykøbing

Dänemark in Kürze

Hans Christian Andersen

Geografie 43 094 km² Hauptstadt Kopenhagen Landessprache Dänisch Bevölkerung 5.5 Millionen Politische Situation Konstitutionelle Monarchie mit parlamentarisch-demokratischem Regierungssystem. Staatsoberhaupt ist Königin Margarethe II. und Regierungschef ist Helle ThorningSchmidt. Religion 95% evangelisch-lutherische Volkskirche, 5% Verschiedenes/konfessionslos

Wer kennt sie nicht aus der Kindheit, die Geschichten von der Prinzessin auf der Erbse oder Des Kaisers neue Kleider. Sie alle stammen aus der Feder eines berühmten Dänen: Hans Christian Andersen. Andersen ist zweifelsfrei Dänemarks grösster literarischer Exportschlager. Selbst im hintersten Teil der Welt werden seine Märchen und Erzählungen, wie die von Däumelinchen oder vom Hässlichen Entlein, gelesen. In Odense, der Heimatstadt des Dichters, begegnet man noch heute auf Schritt und Tritt den Spuren des Märchendichters.

Jütlands Dünen Entlang der Westküste Jütlands erstreckt sich eine einzigartige Dünenlandschaft, die einen ganz besonderen Reiz auf ihre Besucher ausübt. Ein Erlebnis der besonderen Art ist dabei die 35 m hohe und ca. 2 km² grosse Wanderdüne Råbjerg Mile, südlich von Skagen, die jährlich rund 15 m nach Osten vorrückt. Ein stummer Zeitzeuge dieses Naturereignisses ist auch der Turm der

versandeten Kirche Sankt Laurentii, der immer noch aus den Dünen im Süden von Skagen ragt und auch heute noch als Orientierungspunkt für Fischer und Seeleute dient.

Øresund-Brücke Die Øresund-Brücke ist mit einer Länge von 16 Kilometern eines der grössten technischen Bauwerke Europas und verbindet seit dem Jahr 2000 die dänische Hauptstadt Kopenhagen und Malmö in Südschweden. Dabei trügt jedoch die Bezeichnung Brücke, denn gut 4 km der Strecke führen durch einen Tunnel und 4 km über eine künstliche Insel. Der Bau der Superlative ist inzwischen zu einem bekannten Wahrzeichen Klimatabelle T L T Kopenhagen L T = Tagestemperatur in °C ; L = Tageslänge in Std.

Bornholm

geworden und hat massgebend dazu beigetragen, dass die Øresundregion über das Meer hinweg zusammengewachsen ist.

Beste Reisezeit Wer in Dänemark unterwegs ist, der muss mit einem ständigen Begleiter rechnen: dem Wind. Ansonsten kann das Wetter sehr wechselhaft sein, die besten Monate für eine Reise sind von Mai bis Oktober.

A 8 14 12 14

M 14 16 17 16

J 18 17 20 17

J 20 17 21 17

A 20 15 19 15

S 16 13 15 13

O 12 10 10 10


102

Mietwagenrundreisen Dänemark

Schloss Egeskov auf Fünen

Majestätisches Dänemark Bei dieser Rundreise, die Sie in die unterschiedlichsten Regionen Dänemarks führt, wohnen Sie in einigen der schönsten Herrenhöfen des Landes, die für ihren erstklassigen Service und ihre ausgezeichnete Küche bekannt sind. Tauchen Sie ein in die Vielfältigkeit Dänemarks.

Reiseprogramm nach Tagen

Dronninglund

Skanderborg

Hornbæk Kopenhagen

Fåborg

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Kopenhagen Täglich

Highlights − Kopenhagen − Landschaftliche Vielfalt − Kürzere Tagesetappen − Charmante Unterkünfte auf Herrenhöfen

1: Kopenhagen–Hornbæk (ca. 55 km) Mietwagenübernahme am Flughafen von Kopenhagen und Fahrt nordwärts in die Region Nordseeland. Machen Sie einen Abstecher in die lebhafte Metropole Kopenhagen. Bummeln Sie über die Flaniermeile Strøget oder besuchen Sie eines der zahlreichen Museen der Stadt. Weiterfahrt nach Hornbæk, wo Sie übernachten. 2: Hornbæk–Fåborg (ca. 230 km) Sie verlassen Hornbæk und machen sich auf den Weg nach Fünen, durch die abwechslungsreiche Landschaft Seelands. Unterwegs laden kleine Städte wie Ringsted oder Sorø zu einem Halt ein. Am späten Nachmittag Ankunft in Fåborg, einer reizenden Kleinstadt im Süden von Fünen. Sehenswert sind das Kunstmuseum und die gut erhaltenen Bürgerhäuser. Übernachtung in der Umgebung von Fåborg. 3: Fünen Sie haben heute Zeit, die Insel Fünen ausgiebig zu erkunden. Die Insel, oft auch als Garten Dänemarks bezeichnet, bezaubert ihre Besucher nicht nur mit ihrer intakten Natur und flachen Sandstränden, sondern auch mit den verträumten Städtchen mit verwinkelten Gassen sowie einer Vielzahl an Schlössern und Herrenhöfen. Übernachtung wie am Vortag. 4: Fåborg–Skanderborg (ca. 155 km) Über den kleinen Belt geht es von Fünen nach Jütland. Die Halbinsel überrascht mit ihrer viel-

fältigen Kultur und Natur. So laden lange Sandstrände, Badebuchten und idyllische Kleinstädte zum Verweilen ein. Übernachtung in der Umgebung von Skanderborg. 5: Skanderborg–Dronninglund (ca. 165 km) Sie bleiben auf Jütland, jedoch geht es in den Norden der Halbinsel. Unumstrittene Hauptstadt Jütlands ist Aalborg, an einer engen Stelle des Limords gelegen. Entdecken Sie die historische Stadt, die bereits von den Wikingern gegründet wurde, mit ihrem lebhaften Zentrum, den prachtvollen Bauten, wie etwa das Rathaus oder das Jens Bangs Stenhus. Übernachtung in der Umgebung von Dronninglund.

8: Kopenhagen Fahrt zum Flughafen von Kopenhagen und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Gut zu wissen Die Express-Fähre von Ebeltoft nach Odden fährt mehrmals täglich und benötigt ca. 45 Minuten. Inbegriffen − 6 Übernachtungen auf Herrenhöfen − 1 Übernachtung im Erstklasshotel − Frühstück

6: Nordjütland Sie haben heute Zeit, den Norden Jütlands zu erkunden. Erleben Sie die einzigartige, raue Natur der Region, traumhafte Dünen- und Heidelandschaften, Wälder und endlose, weisse Sandstrände an der Nord- und Ostseeküste. Oder schnuppern Sie Stadtluft bei einem zweiten Besuch in Aalborg. Übernachtung wie am Vortag. 7: Dronninglund–Kopenhagen (ca. 295 km + Fähre) Von Dronninglund aus geht es an die Ostküste der Halbinsel, nach Ebeltoft. Das idyllische Städtchen ist für seine Glaswerkstätten und das historische Rathaus bekannt. Von Ebeltoft aus bringt Sie eine kurze Fähre nach Odden auf Seeland. Von dort aus fahren Sie über Roskilde, der Stadt der Wikinger, zurück nach Kopenhagen, wo Sie übernachten. Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Dänemark

103

Dänemarks Vielfalt Entdecken Sie auf dieser Rundreise die Vielfalt Dänemarks. Von der geschichtsträchtigen Insel Seeland mit der Metropole Kopenhagen über die idyllischen Inseln Falster und Fünen, auch Garten Dänemarks genannt, bis hin zur abwechslungsreichen Halbinsel Jütland.

Reiseprogramm nach Tagen

Aalborg

Roskilde Kopenhagen

Esbjerg Svendborg

1: Kopenhagen Mietwagenübernahme am Flughafen von Kopenhagen. Nach der Fahrt zu Ihrem Hotel im Zentrum bleibt Zeit, die charmante Hauptstadt zu erkunden. Entdecken Sie das lebhafte und trendige Stadtviertel Nyhavn mit seinen Kanälen, schlendern Sie über die Flaniermeile Strøget oder besuchen Sie eines der vielen Schlösser. Übernachtung in Kopenhagen.

Marielyst

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Kopenhagen Täglich

Highlights − Kopenhagen − Inselhüpfen − Landschaftliche Vielfalt

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

2: Kopenhagen–Marielyst (ca. 145 km) Von Kopenhagen aus geht es in südlicher Richtung zuerst auf die Insel Møn, ein idyllisches Kleinod mit schönen Sandstränden und einer einzigartigen Natur. Über die kleine Insel Bogø führt Sie die Reise weiter auf die Insel Falster. Sehenswert ist hier die alte Handelsstadt Nykøbing mit ihrem historischen Stadtkern und den schönen Fachwerkhäusern. Übernachtung in Marielyst.

dort weiter bis nach Esbjerg. Jütland überrascht mit ihrer vielfältigen Kultur und Natur. So laden lange Sandstrände, Badebuchten und idyllische Kleinstädte zum Verweilen ein. Übernachtung in Esbjerg. 5: Esbjerg–Aalborg (ca. 280 km) Sie bleiben auf Jütland, jedoch geht es in den Norden. Unumstrittene Hauptstadt Jütlands ist die historische Stadt Aalborg, an einer engen Stelle des Limords gelegen. Übernachtung in Aalborg. 6: Nordjütland Sie unterbrechen Ihre Rundreise und haben Zeit, den Norden Jütlands zu erkunden. Geniessen Sie die einzigartige Natur der Region, traumhafte Dünenlandschaften und endlose, weisse Sandstrände. Oder schnuppern Sie Stadtluft bei einer weiteren Erkundungstour durch Aalborg. Übernachtung wie am Vortag.

3: Marielyst–Svendborg (ca. 100 km + Fähre) Über Lolland und Langeland geht es über Brücken und mit einer kurzen Fähre auf die Insel Fünen. Oftmals auch als Garten Dänemarks bezeichnet, bezaubert Fünen seine Besucher nicht nur mit seiner intakten Natur und den flachen Sandstränden, sondern auch mit verträumten Städtchen. Übernachtung in Svendborg.

7: Aalborg–Roskilde (ca. 190 km + Fähre) Von Aalborg aus geht es wieder in südliche Richtung nach Aarhus. Machen Sie noch einen Bummel durch die ehemalige Bischofsstadt oder besuchen Sie das schöne Freilichtmuseum Den gamle By, bevor Sie die Fähre nach Kalundborg nehmen. Ihr heutiges Etappenziel ist Roskilde, die Stadt der Wikinger, wo Sie übernachten.

4: Svendborg–Esbjerg (ca. 200 km + Fähre) Sie verlassen Fünen und machen sich auf den Weg nach Jütland. Von Bøjden geht es mit der Fähre nach Fynshav auf Als und von

8: Roskilde–Kopenhagen (ca. 40 km) Fahrt zum Flughafen von Kopenhagen und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Gut zu wissen Die im Reiseprogramm erwähnten Fährenfahrten sind nicht inbegriffen. Wir empfehlen jedoch, vor allem die längere Fähre von Aarhus nach Kalundborg am 7. Tag im Voraus zu reservieren. Inbegriffen − 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück


104

Aktivferien

Dänemark

Velotour Bornholm Bornholm per Velo zu erkunden, ist die ideale Gelegenheit, die Sonneninsel und ihre Bewohner richtig kennen zu lernen. Bornholm – das sind herrliche Sandstrände, idyllische Fischerdörfer mit schönen Fachwerkbauten, interessante Kulturstätten wie Mühlen, Rundkirchen und vieles mehr. Neugierig geworden? Dann entdecken Sie die Perle der Ostsee bei unserer Velotour.

Reiseprogramm nach Tagen

Allinge Svaneke Rønne

Fähre Sassnitz–Rønne

Reisedauer 7 Tage/6 Nächte ab/bis Stralsund Täglich

1: Stralsund Individuelle Anreise nach Stralsund an der deutschen Ostseeküste. Ein Bummel durch die alte Hansestadt Stralsund mit ihrer norddeutschen Backsteingotik stimmt Sie auf die nächsten Tage ein. Übernachtung in Stralsund. 2: Stralsund–Rønne (ca. 25 km) Am Morgen Übernahme der Fahrräder und Transfer mit dem Bus nach Sassnitz. Von dort aus setzen Sie mit der Fähre nach Bornholm über. Nach ca. 3.5-stündiger Fahrt erreichen Sie die Inselhauptstadt Rønne mit ihren malerischen Gassen und interessanten Museen. Erkunden Sie das Städtchen bei einem ersten Spaziergang. Übernachtung in Rønne.

Highlights − Einladende Landschaften − Angenehme Tagesetappen − Idyllische Fischerdörfer

3: Rønne–Allinge (ca. 25 km) Die heutige Etappe führt Sie entlang der Küste nach Allinge in den Norden der Insel. Unterwegs lohnt sich ein Halt bei Jons Kapel, einer interessanten Klippenformation, sowie in Hammershus, Nordeuropas grösster Burgruine und gleichzeitig Bornholms wichtigstes Wahrzeichen. Und bei Sandvig lädt der feinsandige Strand zum Baden ein. Übernachtung in Allinge.

ragen, und einen Besuch in einer Fischräucherei im Dörfchen Gudhjem, das sich idyllisch an einen Steilhang schmiegt. Übernachtung in Svaneke oder Balka. 5: Svaneke/Balka–Rønne (ca. 40 km) Über Nexø, dem grössten Fischereihafen Bornholms fahren Sie durchs Inselinnere zurück nach Rønne. In Aakirkeby empfehlen wir einen Besuch der Aakirke, der ältesten Steinkirche Bornholms. Übernachtung in Rønne. 6: Rønne–Stralsund Je nach Abfahrtszeit der Fähre haben Sie Zeit, die Umgebung von Rønne ausgiebiger zu erkunden oder einen Badetag einzulegen. Lohnenswert ist auch ein Bummel durch das Städtchen Rønne. Zu den Hauptattraktionen zählen die St. Nikolai-Kirche sowie das umliegende Viertel mit seinen bunten Häusern. Anschliessend geht es mit der Fähre nach Sassnitz und weiter mit dem Bus nach Stralsund, wo Sie übernachten.

INFORMATION Gut zu wissen Es bestehen tägliche Flugverbindungen, mehrere Tageszüge sowie City-NightLine-Verbindungen nach Hamburg. Von dort aus geht es weiter mit dem Zug nach Stralsund. Inbegriffen − 6 Übernachtungen in Pensionen, Mittelklasse- und Erstklasshotels − Frühstück − Gepäcktransport − Fähre Sassnitz–Rønne retour − Transfer Stralsund–Sassnitz retour − Kartenmaterial und Routenbeschreibung

7: Stralsund Nach dem Frühstück Rückgabe der Fahrräder und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

4: Allinge–Svaneke/Balka (ca. 35 km) Von Allinge aus geht es entlang der herrlichen Küste, vorbei an kleinen Fischerdörfern in die alte Seefahrerstadt Svaneke. Nicht verpassen sollten Sie einen Halt bei den Helligdomsklippen, die bis zu 22 m in die Höhe Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Erlebnisreisen

Dänemark

Crew der Star Flyer

Kategorie 1

Segelabenteuer Ostsee Eine Seereise der besonderen Art erleben Sie auf dem Grosssegelschiff Star Flyer. Tauchen Sie ein in die Faszination eines luxuriösen Viermasters und entdecken Sie Städte und Natur rund um die Ostsee. Geniessen Sie dabei das maritime Leben an Bord, abwechslungsreiche Ausflüge und kulinarische Köstlichkeiten auf höchstem Niveau. Leinen los zum grossen Segelabenteuer!

Das Schiff Das 115 m lange Segelschiff wurde 1991 gebaut und bietet Platz für 170 Passagiere. Die Inneneinrichtung im maritimen Stil und die Bauart des Schiffes lassen Sie in die Zeit der berühmten Clipper im 19. Jahrhundert zurück versetzen. Kombiniert mit dem heutigen Komfort verspricht das Schiff ein unvergessliches Erlebnis auf hoher See. Kabinen Die geräumigen Kabinen verfügen über Doppel-, Einzel- oder Etagenbetten sowie ein Badezimmer mit Dusche. Die Suiten und Kabinen der Kategorie 1 verfügen zusätzlich über einen Whirlpool sowie eine Minibar. Alle Kabinen sind mit TV, DVDPlayer, Telefon und Safe ausgestattet. Einrichtung Im einladenden Restaurant werden die Mahlzeiten serviert (freie Sitzordnung), in den zwei Bars können Sie einen feinen Drink geniessen, die Bibliothek mit Cheminée lädt zu angenehmen Gesprächsrunden ein und auf den weit-

läufigen Decks können Sie den Fahrtwind geniessen. Wer eine kühle Erfrischung sucht, der kommt dank den zwei kleinen Schwimmbecken auf seine Kosten.

Die Routen Oslo–Kopenhagen Diese 8-tägige Reise bringt Sie von Oslo entlang der malerischen Westküste Schwedens bis nach Kopenhagen. Ihr Schiff legt unter anderem in Schwedens zweitgrösster Stadt Göteborg und im dänischen Kalundborg, bekannt durch eine Mittelalterfestung, an. Stockholm–Stockholm Erleben Sie während 11 Tagen die Perlen der Ostsee. Zu den Höhepunkten gehören die Stopps auf den Inseln Gotland und Åland, in der estnischen Hauptstadt Tallinn, in der Design-Hauptstadt 2012 Helsinki sowie ein zweitägiger Aufenthalt in St. Petersburg. Weitere Routen auf Anfrage.

INFORMATION Inbegriffen

− Reise in ausgewählter Kabinenkategorie − Vollpension − Hafentaxen

105


ou

Hauptbahnhof

ard

Ber

ro

ge

n

ryg

av dh

rav

en

Kvæ s

thus broe n

Ama

t nd e Christmas Møllers Plads

rd

nd sB

Sy

dsg

de

250 m

Bouleva

Sta

rog a

l Ka

Amager

Christianshavn

g erb

d

Fristaden Christiania

Ama

Br o veb

B

geb

e ygg

-

Christanshavn st.

Lan

e gad orff nst

tg

Tie

de

ga end

lev

els

Frederiksholm

Arsenaløen

Va

sB

K bro nipp

ms hol Fr. anal K

der

Grønlandske Handels Plads

avn

5

Str an dg

3

An

Nyh

Oper Dokøen

e

e rgad Nikolaj Øste Plads rv Amagerto stræde er Højbro Læd Nytorv Plads . r t is agn Børs mp gade -Ka ver Slotsholmen r a F de ga

Ov erg ad en Pri ove nse n sse g ad e

C.

de

Isla

Nørr eF

rga

ad

e gad

H.

Sank tA 1 Plad nnæ s Kongens Nyh Nytarv st. avn

Kongens Nytorv

bm

age

Bor

gsga d e

sen

ade wsg

vet

tor

lm Ha

de

oga

rbr

ste

Ve

ntlo

2

6

Nø rre Vo ld

arima

Nør re

Ørsteds Parken

Rådhuspladsen

e Rev

Die Hauptstadt der ältesten Monarchie Europas ist eine charmante und lebhafte Metropole mit vielen Facetten. Obwohl ein Viertel aller Dänen im Grossraum Kopenhagen lebt, ist die Innenstadt überschaubar geblieben. Hier warten die Flaniermeile Strøget, unzählige Museen und zahlreiche architektonische Sehenswürdigkeiten auf Sie. Besucher aus aller Welt kommen hierher, um die kleine Meerjungfrau und die königliche Wachablösung zu sehen oder um sich im Tivoli zu amüsieren.

Vester Sødgade

Kopenhagen

K ga

Dänemark P

Kopenhagen

Fa Vester rimagsgade

106

4

1 Hotel Admiral, 2 First Vesterbro, 3 First Twentyseven, 4 Copenhagen Island, 5 Copenhagen Strand, 6 Ibsens Hotel

Schloss Amalienborg Die vier fast baugleichen Rokokopalais von Schloss Amalienborg sind seit 1794 königliche Residenz. Die Wachsoldaten marschieren jeden Tag vom Schloss Rosenborg zum Schloss Amalienborg, wo auf dem Schlossplatz die Ablösung stattfindet. Ist die Königin Margrethe II. im Hause, gibt es die grössere Zeremonie. Im Palais Christians VIII. befindet sich das Museum Amalienborg. Nyhavn Zu den wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Metropole zählt auch das Stadtviertel Nyhavn, das mit seinen farbenfrohen Giebelhäusern und den liebevoll restaurierten Schiffen auf dem Kanal ein beliebtes Fotosujet ist. Einst als zwielichtiges Vergnügungsviertel der Stadt bekannt, hat sich der Stadtteil heute mit seinen Restaurants, Cafés und Geschäften zu einem beliebten Treffpunkt für Touristen und Einwohner der Stadt entwickelt und begeistert im Sommer vor allem auch durch sein maritimes Flair.

Nyhavn

Die Kleine Meerjungfrau Sie ist Kopenhagens Wahrzeichen und sitzt auf einem vom Meer umspülten Stein am Hafenufer. Die überraschend kleine und zierliche Skulptur aus Bronze entstand nach dem gleichnamigen Märchen Den Lille Havfrue von Hans Christian Andersen. Bereits mehrmals wurde der kleinen Figur der Kopf abgesägt. Dank zwei Original-Gipsfiguren kann sie jeweils schnell wieder hergestellt werden. Schloss Rosenborg Das im Renaissancestil erbaute Schloss ist nicht nur ein schönes historisches Gebäude, es beherbergt zudem ein faszinierendes Museum. Hier wird die 300-jährige Geschichte der dänischen Könige gezeigt. Zu besichtigen sind prunkvolle Gemächer mit zahllosen Kunstgegenständen sowie die Kronjuwelen des dänischen Königshauses.

Die neue Oper Die neue Kopenhagener Oper, die Anfang 2005 auf der einstigen Militärinsel Holmen eröffnet wurde, ist eines der modernsten Opernhäuser der Welt. Das markante Gebäude liegt direkt am Hafen, gegenüber von Schloss Amalienborg und der Frederikskirche, und begeistert nicht nur Architekturinteressierte. Die Fassade ist mit JuraGold, einem kalkhaltigen Stein aus Norddeutschland, verkleidet, für den Boden wurde chinesischer Granit verwendet und im Innern sind die Wände mit glänzendem Ahorn überzogen. Das Foyer ist täglich für die Öffentlichkeit zugänglich.

Schloss Rosenborg


Hotels Kopenhagen

107

Hotel Admiral TTTTt

First Vesterbro TTTT

Lage Direkt am Wasser gelegen, Einkaufsstrasse und Sehenswürdigkeiten befinden sich in nächster Nähe. Charakter Dieses Erstklasshotel präsentiert sich im sorgfältig renovierten und unter Denkmalschutz stehenden Getreidespeicher aus dem Jahr 1787. Dicke Wände, gewölbte Gänge und solide Balken verleihen dem Hotel eine rustikale Atmosphäre. Einrichtung Restaurant SALT mit französischer Küche, Bar. Sauna, Dampfbad und Massagen (gegen Gebühr). Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 366 individuell, edel und in dänisch-maritimen Design gestaltete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar.

Lage Sehr zentral zwischen dem Vergnügungspark Tivoli und dem trendigen Stadtteil Vesterbro gelegen. Der Bahnhof und die Einkaufsstrasse Strøget sind in 5 Gehminuten erreichbar und machen das Hotel zum idealen Ausgangspunkt für eine Shoppingtour. Charakter Sympathisches, modernes Erstklasshotel, das grossen Wert auf freundlichen Service legt. Einrichtung Restaurant mit internationaler als auch dänischer Küche, Bar mit kleinen Mahlzeiten für zwischendurch. Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 400 helle und stilvolle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Minibar, Bügeleisen sowie Tee-/Kaffeekocher.

First Twentyseven TTTt

Copenhagen Island TTTt

Lage Zentral gelegen, Sehenswürdigkeiten und die Shoppingmeile Strøget können bequem zu Fuss erreicht werden. Charakter Das unkomplizierte und durchgestylte Erstklasshotel gehört zu den trendigsten Adressen der Stadt. Einrichtung Frühstücksraum, CocktailLounge Honey Ryder, Wine Room mit grossem Angebot an Weinen und Icebar CPH by Icehotel mit Drinks stilecht im Eisglas serviert. Unterkunft 200 moderne, im nordischen Design eingerichtete Zimmer mit Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Tee-/Kaffeekocher.

Lage An fantastischer Lage auf einer künstlichen Insel im Hafen von Kopenhagen gelegen, bietet das Hotel eine einmalige Aussicht auf die Umgebung. Das Stadtzentrum ist in 20 Minuten zu Fuss oder in 5 Minuten mit dem Zug erreichbar. Charakter Das Hotel der gehobenen Mittelklasse empfängt die Gäste in schickem, erlesenem Design. Einrichtung Restaurant The Harbour mit Sicht auf den Hafen, Frühstücksraum, Bar, kleiner Fitnessraum, Sauna und Dampfbad. Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 325 eher kleine, aber hell und modern eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar.

Copenhagen Strand TTT

Ibsens Hotel TTT

Lage Direkt an der Hafenfront gelegen. Das bekannte Hafenviertel Nyhavn, das Schloss Amalienborg und die beliebte Einkaufsstrasse Strøget sind in wenigen Gehminuten erreichbar. Charakter Das ehemalige Lagerhaus aus dem Jahr 1869, das früher eine Papierfabrik beherbergte, wurde sorgfältig renoviert und als Mittelklassehotel eröffnet. Einrichtung Freundlich eingerichteter Frühstücksraum, gemütliche Lobby mit TV, Businesscenter mit PC/Drucker und Bar. Unterkunft 174 kleinere, geschmackvoll im maritimen Stil eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Minibar und Hosenpresse.

Lage Direkt an der Nansensgade, einer Strasse mit unzähligen Cafés, Boutiquen und Ateliers, gelegen. Charakter Das Hotel der Mittelklasse zeichnet sich durch eine lockere und ungezwungene Atmosphäre aus. Einrichtung Frühstücksraum sowie gemütliche Aufenthaltsräume mit Bibliothek. Restaurant La Rocca mit italienischen Köstlichkeiten und Pinxtos-Tapasbar mit spanischen Häppchen. Helle Thorup-Spa gegenüber dem Hotel (gegen Gebühr). Parkplatz (gegen Gebühr). Unterkunft 118 moderne und individuell eingerichtete Zimmer, in denen sich die lebhafte Nansensgade widerspiegelt. Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss.

Zentrum Off. Kat. ****

Zentrum Off. Kat. ****

Zentrum Off. Kat. ***

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Dänemark

Zentrum Off. Kat. ****

Vesterbro Off. Kat. ***

Zentrum Off. Kat. ****


108

Hotels

Dänemark

Hotels Dänemark Stellen Sie Ihre ganz persönliche Reiseroute zusammen und verbringen Sie herrliche Ferien in einem Hotel Ihrer Wahl. Ob eine charmante, landestypische Unterkunft mit hochstehender Gastronomie, ein zentral gelegenes Stadthotel oder ein Hotel an traumhafter Lage – Falcontravel hat für Sie eine grosse Auswahl an Hotels zusammengestellt.

Scandic Aarhus City TTT Aarhus

Standard-Zimmer

Lage Das neue Hotel öffnet seine Tore im Juni 2012. Äusserst zentral im Herzen von Dänemarks zweitgrösster Stadt Aarhus gelegen. Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die Altstadt Den Gamle By oder das Aros Art Museum sind in wenigen Schritten erreichbar. Charakter Bei der Gestaltung und Einrichtung wurden die neusten Materialien und Technologien verwendet. Einrichtung Zentraler Treffpunkt im Hotel sind das Restaurant sowie die Lobbybar mit einem grossen Angebot an Gerichten und Getränken. Zum Hotel gehört ebenfalls ein gut ausgestatteter Fitnessraum.

Unterkunft Die 228 Zimmer verfügen über Bad oder Dusche, WC, Föhn, Telefon, TV, Internetanschluss, Safe und Bügeleisen. Spezielle Zimmer für Familien vorhanden.

First Grand TTTT Odense

Standard-Zimmer

Lage Das kürzlich renovierte Hotel liegt im Zentrum von Odense, die meisten Sehenswürdigkeiten sind in unmittelbarer Nähe gelegen. Die drittgrösste Stadt Dänemarks liegt auf der Insel Fünen und war Wohn- und Arbeitsort des Dänischen Märchenautors Hans Christian Andersen, dem auch mehrere Museen gewidmet sind. Odense ist idealer Ausgangspunkt, um die Insel Fünen zu entdecken. Charakter Das Hotel kombiniert gekonnt modernes Design mit historischem Ambiente und schaff t eine angenehme Atmosphäre. Reisen Sie während Ihres Aufenthaltes zurück in vergangene Zeiten und lassen Sie sich die Geschichte des Hotels erzählen.

Einrichtung In der Brasserie Grand werden klassische Brasseriegerichte in gehobenem Ambiente serviert. Die in warmen Tönen gehaltene Bar mit integrierter Bibliothek lädt zum Entspannen ein. Unterkunft Die 137 geschmackvoll und modern eingerichteten Zimmer verfügen über Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss und Minibar.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Hotels

Dänemark

109

Scandic Roskilde TTT Roskilde

Standard-Zimmer

Lage Das Hotel liegt rund 2 km ausserhalb des Zentrums von Roskilde. Sehenswert ist in Roskilde insbesondere der von der UNESCO 1995 unter Schutz gestellte, imposante Dom, in dem mehrere Dänische Königinnen und Könige die letzte Ruhestätte gefunden haben. Ebenfalls lohnenswert ist der Besuch in den Wikingerschiffshallen, die Schiffe aus der Wikinger-Zeit zeigen. Charakter Das familiäre Hotel empfängt seine Gäste in einer ungezwungenen Art und sorgt für eine angenehme Atmosphäre. Einrichtung Das hoteleigene Restaurant bietet von der dänischen Küche inspirierte Gerichte an und in der Racing-Bar können Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen. Geniessen Sie an schönen Sommerabenden

auf der grossen Terrasse die lauen Abende oder besuchen Sie den Fitnessraum oder die Sauna. Unterkunft Die 98 Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon und Internetanschluss.

Hotel Griffen TTT Rønne

Lage In unmittelbarer Nähe zu den Sandstränden und nur wenige Minuten von der Altstadt Rønnes entfernt. Das auf der Insel Bornholm gelegene Städtchen ist Inselhauptstadt und Ausgangspunkt für Entdeckungstouren auf Bornholm. Besonders sehenswert sind die Skt. Nicolai Kirke, die vielen bunten Fachwerkhäuser und Kopfsteinpflasterstrassen. Charakter Das sympathische Hotel ist aufgrund seiner Lage und der ungezwungenen Atmosphäre sehr beliebt. Einrichtung Das Restaurant Victoria mit Aussenterrasse legt grossen Wert auf saisonale und regionale Produkte. Geniessen Sie im einladenden Bar- und Loungebereich einen Kaffee oder kleine Mahlzeiten für zwischendurch.

Unterkunft Die 142 schlichten Zimmer verfügen über Dusche, WC, Föhn, Sofa, TV, Telefon, Internetanschluss und Hosenpresse. Die Hälfte der Zimmer bieten Balkon oder Terrasse. Sport und Wellness ohne Gebühr Der grosszügige Wellnessbereich verfügt über Innen- und Aussenschwimmbad, Jacuzzis, diverse Saunen, Dampfbad sowie Räume für Massagen und Behandlungen (gegen Gebühr).

Siemsens Gaard TTT Svaneke

Standard-Zimmer

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Lage Das Hotel liegt in Svaneke, im Osten von Bornholm, und besticht durch seine reizvolle Lage direkt am Hafen. Das schmucke Städtchen Svaneke bietet hübsche Fachwerkshäuser und steht unter Denkmalschutz. Besuchen Sie eine der vielen Galerien und Kunsthandwerksläden an der Brænderigænget oder schauen Sie zu, wie in der Glasbläserei von Pernille Bülow hübsche Kunstwerke entstehen. Charakter Spüren Sie den historischen Charme dieses Hauses, einem 400 Jahre alten Kaufmannshof, der liebevoll restauriert wurde. Der Hof erhielt seinen Namen, als Hauslehrer Johan P. Siemsen 1827 die Witwe des geschäftigen Kaufmanns Jeppe Holst heiratete. Bereits 1687 hatte der Hof

sein Debüt als Hotel, da der damalige König Christian V. mit seinem Gefolge, Admiral Niels Juel und Norwegens Statthalter Gyldenløve, von hier aus die völlig neue Festung Christiansø besichtigte. Einrichtung Das Restaurant mit Blick auf das Meer und den Hafen bietet eine breite Auswahl an Gerichten, von traditioneller bis hin zu internationaler Küche. Und die Aussenterrasse lädt zum gemütlichen Beisammensein im Freien ein. Unterkunft Die 49 freundlichen Nichtraucherzimmer sind mit Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Safe, Hosenpresse und Kühlschrank ausgestattet.


110

Ferienhäuser Skandinavien

Ferienhäuser in Norwegen, Schweden und Dänemark Ob zu zweit oder mit der ganzen Familie, ob direkt am Meer, am See, auf einer Insel oder inmitten unberührter Natur, ob einfaches Holzhaus oder luxuriöse Mehrzimmervilla, Sie haben die Wahl. Geniessen Sie unbeschwerte Tage in einem Ferienhaus!

Wählen Sie Ihre Destination aus – wir reservieren Ihr Traumhaus Unser skandinavischer Partner Novasol bietet schon seit 40 Jahren eine grosse Auswahl an Ferienhäusern unterschiedlicher Grösse. Informationen wie Anzahl Zimmer, Ausstattung, Lage und Preise können Sie der Website www.falcontravel.ch/novasolferienhaeuser entnehmen. Gerne buchen wir das von Ihnen ausgewählte Ferienhaus.

Ankunft/Abreise Ankunfts- und Abreisetag sind meistens am Samstag. Bezug der Häuser ist in der Regel ab 16 Uhr, am Abreisetag muss das Haus bis spätestens um 10 Uhr verlassen werden. Ihre ungefähre Ankunftszeit sollten Sie bis spätestens 14 Tage vor Anreise dem Hausbesitzer schriftlich mitteilen (Formular auf Mietausweis).

Einrichtung

Extras

Bettwäsche, Tischdecken, Handtücher, Geschirrtücher, Reinigungsmittel, Küchenpapier, Toilettenpapier etc. gehören nicht mit zur Ausstattung – dies sollte von Ihnen mitgebracht werden.

Bettwäsche kann zum Teil gemietet werden, dies muss bei der Reservierung jeweils angegeben werden. Die Bezahlung erfolgt vor Ort. Die Kosten für Strom, Gas und Wasser sind nicht in allen Häusern inbegriffen und müssen deshalb zusätzlich bezahlt werden (Abrechnung nach Abreise).

Endreinigung Vor der Abreise muss das Haus gereinigt werden. Bei fehlender oder mangelnder Reinigung durch den Mieter ist der Hauseigentümer berechtigt, die Nachreinigung in Rechnung zu stellen bzw. mit der hinterlegten Kaution zu verrechnen. Bitte beachten Sie, dass Putzlappen und -mittel vor Ort nicht vorhanden sind. Bei gewissen Häusern kann die Endreinigung im Voraus gebucht und bezahlt werden, dies muss bei der Reservierung angegeben werden.

Buchungsgebühr CHF 50 pro Haus.


Ferienparks

Skandinavien

111

Ferienpark Lalandia TTT Rødby

Lage Dänemarks grösster Ferienpark liegt auf der Insel Lolland, nur ca. 200 m vom flachen Ostseestrand entfernt. Charakter Der Ferienpark besticht nicht nur durch komfortable Ferienhäuser, sondern auch durch sein vielfältiges Angebot an Aktivitäten. Einrichtung Subtropische Badelandschaft mit Wasserrutschen, beheizter Aussenpool, Kinderbecken, Saunen, Whirlpool, Sporthalle, Fitnesscenter, Bowling, Minigolf, Tennis, Familiendisco und Abendshows, teilweise gegen Gebühr. Mehrere Restaurants und ein Supermarkt. Unterkunft Die Ferienhäuser sind gemüt-

lich, im skandinavischen Stil eingerichtet und verfügen alle über eine Sonnenterrasse. Typ A3 50 m² gross, für max. 3 Personen. Wohnzimmer, Kochecke, Dusche und WC. Im 1. Stock ein Zweibettzimmer und ein offener Raum mit einem Bett. Typ B2 56 m² gross, für max. 4 Personen. Wohnzimmer, Kochecke, Dusche und WC, Doppelzimmer und Schlafgalerie mit 2 Schlafplätzen. Typ A1 69 m² gross, für max. 6 Personen. Wohnzimmer mit ausziehbarer Sitzgruppe, Kochecke, Dusche und WC. Im 1. Stock ein Dreibett- und ein Zweibettzimmer. Unterhaltung und Aktivitäten Bogenschiessen, Trampolinspringen, Wasser-

aerobic, Bowling, Badminton. Teilweise gegen Gebühr. Kinder Spielland mit Aktivitäten, Spielplätze, Streichelzoo und Kinder-Raumstation. Teilweise gegen Gebühr.

INFORMATION Inbegriffen − Endreinigung, freie Nutzung des Badelandes, Spielland und Kinderunterhaltung.

Tallbacken 1

Ferienpark Leksand Strand TTT Leksand

Lage Der Ferienpark mit integriertem Campingplatz liegt an den Ufern des Siljan-Sees in einem lichten Kiefern- und Birkenwald. Charakter Die familiäre Atmosphäre und das vielfältige Angebot an Aktivitäten für Gross und Klein zeichnen diesen Ferienpark aus. Einrichtung Schwimmbad mit Wasserrutsche, Badestrand am See, Spielplätze, Minigolf, Kinderclub, Beachvolleyball und vieles mehr. Restaurant und Supermarkt. Unterkunft Die Ferienhäuser sind in modernem, skandinavischem Stil eingerichtet und verfügen alle über eine Terrasse. Die Häuser Tallbacken 1 sind 54 m2 gross und Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

bieten Platz für max. 6 Personen. Wohnzimmer mit integrierter, gut ausgestatteter Küche, Dusche und WC. Im Erdgeschoss ein Zimmer mit zwei Kajütenbetten, im 1. Stock ein Schlafzimmer mit einem Doppelbett. Die Häuser Tallbacken 2 sind 86 m2 gross und bieten Platz für max. 8 Personen. Zusätzlich bieten die Häuser ein drittes Schlafzimmer mit einem Kajütenbett. Unterhaltung und Aktivitäten Joggingpisten, Nordic Walking, Frisbee, Fischen, Brot backen über dem offenen Feuer. Direkt neben dem Ferienpark befindet sich Schwedens zweitgrösster Freizeitpark (Leksand Sommarland) mit einer grossen Anzahl an

Fahrattraktionen, Wasserrutschen, Go-Kart, Goldwaschen und vielem mehr. Kinder Kinder-Quiz, Legobau-Wettbewerbe, Kinderschminken.

INFORMATION Inbegriffen − Freie Nutzung der meisten Anlagen und Aktivitäten im Ferienpark.


112

Reiseinformationen

Island

Raufarhöfn Isaördur

Dalvik Húsavik Saudarkrokur Akureyri Blönduós

Stykkishólmur Ólafsvik Langjökull Borgarnes

Seydisördur Egilsstadir

ISLAND Hofsjökull Vatnajökull Höfn

Reykjavik Keflavik Selfoss Grindavik Vestmannaeyjar

Kirkjubaejarklaustur Vik

Island Eine ruhelose und zugleich ergreifende Natur mit wilden Fjorden, kargen Hochebenen und malerischen Küsten, zischenden Geysiren und imposanten Wasserfällen, die aus Gletschern entspringen – das ist Island, die grösste Vulkaninsel der Welt! Ein Land, faszinierend rau und schön, um das sich noch heute unzählige Mythen und Sagen ranken und dessen sympathische Bewohner gekonnt Tradition und Moderne vereinen. Island in Kürze

Blaue Lagune

Geografie 103 125 km² (grösste Vulkaninsel der Welt) Hauptstadt Reykjavik Bevölkerung 317 593 Landessprache Isländisch Währung Isländische Krone Politische Situation Parlamentarische Republik. Staatsoberhaupt ist Olafur Ragnar Grimsson und Regierungschefin ist Johanna Sigurdardottir. Religion Mehrheitlich evangelischlutherisch Zeitverschiebung –2 Std. (im Sommer) Klima Dank des Golfstromes erfreut sich Island eines gemässigt-frischen Meeresklimas mit kühlen Sommern und Temperaturen zwischen 10 °C und 15 °C. Das Wetter kann jedoch sehr wechselhaft sein und sich innerhalb kürzester Zeit von regnerischem Wetter in herrlichen Sonnenschein verwandeln.

Die Blaue Lagune darf bei keiner Islandreise fehlen. Die ursprüngliche Lavasenke, die umgeben ist von den für Island typischen Lavafeldern und schwarzen Sandstränden, wird heute als Thermalfreibad genutzt. Dem stark mineralienhaltigen Wasser, das eine Temperatur von ca. 38 Grad hat, wird übrigens eine heilsame Wirkung auf die Haut nachgesagt.

Geysire Island gilt als Land der Geysire, auch wenn es dort nur zwei nennenswerte Geysire gibt. Die beiden heissen Quellen liegen im TherKlimatabelle T L T Akureyri L T = Tagestemperatur in °C ; L = Tageslänge in Std. Reykjavik

malgebiet Haukadalur im Südwesten der Insel und schon von weitem sieht man die 20 Meter hohe Wasserfontäne, die der Geysir Strokkur alle paar Minuten emporschiesst. Nur wenige Meter daneben liegt der bekannte Grosse Geysir, der als Namensgeber für heisse Springquellen weltweit gilt.

Beste Reisezeit Die beste Reisezeit reicht von Mai bis September, wobei von Juni bis August im Allgemeinen die höchsten Temperaturen und die meisten Sonnenstunden zu verzeichnen sind. A M J J A S O 6 9 12 13 13 10 7 13 17 20 21 18 14 11 4 6 9 11 10 7 4 14 19 23 22 17 13 10


Charterflug

Island

Direktflug nach Keflavik Island rückt mit Falcontravel etwas näher. Ihre Ferien beginnen bereits beim Abflug ab Zürich, denn Sie fliegen direkt und bequem ohne Umsteigen nach Keflavik.

Land Schweiz – Fluggesellschaft. Flugzeuge für uns im Einsatz Airbus A320 oder A321. Freigepäcklimite 1 Gepäckstück à max. 23 kg und max. 8 kg Handgepäck. Mahlzeiten Eine Mahlzeit wird serviert. Getränke Softgetränke, Kaffee und Tee gratis, alkoholische Getränke gegen Gebühr. Sitzplatzreservierung Bei der Buchung möglich (gegen Gebühr).

Viking Class Für noch entspannteres Reisen empfehlen wir die Viking Class mit folgenden Zusatzleistungen: GratisSitzplatzreservierung bereits bei der Buchung, separater Check-in-Schalter, 2 Gepäckstücke à je 32 kg, Sitzplatz im vorderen Teil des Flugzeuges, mehr Sitzkomfort dank freier mittlerer Sitzreihe, 2 Menüs zur Auswahl, Gratis-Getränke inkl. Wein und Champagner, Zeitungen. Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.falcontravel.ch

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

INFORMATION Gut zu wissen Flugdaten: 9. Juni bis 18. August 2012 Hinflug: jeden Samstag Retourflug: Nachtflug von Samstag auf Sonntag Flugzeiten: Zürich ab 21.55, Keflavik an 23.55 Keflavik ab 0.45, Zürich an 6.40

113


114

Mietwagen

Island

Mietwagen Individuelle Ferientage ganz nach Ihren Wünschen. Island kann bequem mit einem Mietwagen erfahren und entdeckt werden. Erleben Sie beeindruckende Landschaften, imposante Gletscher und zerklüftete Fjorde, tosende Wasserfälle und die dampfenden, heissen Quellen.

Mietstationen Die Mietwagen können bei den Mietstationen von National Car Rental übernommen oder abgegeben werden. Benzin Sie übernehmen das Auto mit vollem Tank und geben es auch mit vollem Tank zurück. Wichtig: Die Auffüllkosten bei Rückgabe mit halbleerem oder leerem Tank sind sehr hoch und werden Ihnen belastet. Bitte beachten Sie, dass Tankstellen häufig weit auseinander liegen. Strassenverhältnisse Das Verkehrsnetz in Island ist sehr gut ausgebaut, dennoch gibt es immer noch abenteuerliche Strecken. Etwa 70% des Strassennetzes sind asphaltiert, unter anderem auch die Ringstrasse. Bei bestimmten Strecken

handelt es sich jedoch um Schotterwege mit Schlaglöchern und Spurrillen. Strassen mit ein- oder zweistelliger Nummer sind mit allen Autos problemlos befahrbar, Hochlandstrecken hingegen dürfen nur mit bestimmten 4x4-Fahrzeugen befahren werden. Zusatzausrüstung Zusatzausrüstungen wie Kindersitze oder Navigationssysteme sind jeweils auf Anfrage und müssen vorher reserviert werden. Kategorien Alle Modelle sind nur Richtmodelle – National Car Rental behält sich vor, in den einzelnen Kategorien anstelle der erwähnten Marken/Modelle gleichwertige Wagen zur Verfügung zu stellen.

INFORMATION Gut zu wissen

Planen Sie eine Reise abseits der gekennzeichneten Hochlandrouten? Dann empfehlen wir Ihnen die Miete eines Land Rover Defender Super Jeeps. Diese Fahrzeuge sind mit geländetauglichen Reifen, VHF-Kommunikationssystem, Kompressor, Seilwinde und Schaufel ausgestattet. Eine Fahrt abseits der gekennzeichneten Hochlandrouten muss gut geplant werden und ist nur für erfahrene Fahrer empfehlenswert.

GA Compact z.B. VW Golf

IF Intermediate z.B. Skoda Octavia

HD Intermediate 4 WD z.B. Skoda Octavia

IK 4-Wheel Drive z.B. Suzuki Grand Vitara

KO Standard 4 WD z.B. Kia Sorrento

ME Fullsize Automat 4 WD z.B. Mitsubishi Pajero

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


115

Motorhomes Island

Motorhomes Entdecken Sie Island mit dem Motorhome und geniessen Sie Freiheit pur. Fahren Sie, soweit Sie mögen und bleiben Sie, wo es Ihnen am besten gefällt, denn Ihr Bett haben Sie immer dabei. So macht individuelles Reisen Spass. Und wen es auf die atemberaubenden Hochlandpisten zieht, dem empfehlen wir unsere hochlandtauglichen Pick-up-Camper mit Allradantrieb.

Mindestalter 20 Jahre (Fahrausweis seit mindestens 1 Jahr), max. 75 Jahre. Übernahme Kat. N und Z: am Flughafen, Kat. X: Abholung am Flughafen und Transfer zur nahe gelegenen Mietstation. Die Übernahme ist rund um die Uhr möglich. Bei der Buchung müssen die genauen Übernahmezeiten angegeben werden. Rückgabe Kat. N und Z: am Flughafen, Kat. X: Rückgabe an der nahe gelegenen Mietstation und Transfer zum Flughafen. Die Rückgabe ist rund um die Uhr möglich. Bei der Buchung müssen die genauen Rückgabezeiten angegeben werden. Strassen-/Gebietseinschränkungen Die Motorhomes der Kat. N und Z sind nicht hochlandtauglich und es darf daher damit Kat. N Fiat Ducato

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Haustiere Erlaubt. Rauchen Nicht erlaubt. Kreditkarten Visa, MasterCard.

INFORMATION Ihre Vorteile Best Price Profitieren Sie von tagesaktuellen Preisen und Specials – verlangen Sie eine massgeschneiderte Offerte! Europäische «Kein Selbstbehalt»Versicherung Diese Zusatzversicherung ist bereits im Tagespeis inbegriffen.

Kat. Z Fiat Ducato

Kat. X

Fahrzeugausstattung Kat. Z

Vermieter-Informationen Mindestmietdauer 7 Tage.

nicht auf Hochlandpisten oder anderen unbefestigten Strassen gefahren werden. Die Kat. X hingegen hat Allradantrieb und ist daher hochlandtauglich. Fahrten abseits der Strassen sind jedoch verboten. Bei Widerhandlung drohen hohe Bussen.

Kat. N

Mietstation Flughafen Keflavik

Schlafplätze Erw./Kinder 4 6 2–3 Sitzgurte 4 6 3 Babysitz möglich • • Servolenkung • • Handschaltung • • • Heizung • • • Kochherd • • • Kühlschrank • • • Frischwassertank (Liter) 100 100 40 Abwassertank • • • Warmwasser • • • Dusche • • Toilette • • Radio • • • CD-Player • • Sitzecke • • • Benzin • Diesel • • • Hochlandtauglich • Die abgebildeten Motorhomes und Grundrisse sind Beispiele und können variieren.

Kat. X Toyota Hilux Double


116

Rundreisen

Island

Übersicht Rundreisen Egal, ob Sie das erste Mal nach Island reisen oder nicht, es gibt bestimmt eine Ecke, die es noch zu entdecken gilt. Falcontravel hat für Sie eine umfangreiche Auswahl an Rundreisen zusammengestellt, die Sie auf traumhaften Routen durch die schönsten Regionen der Vulkaninsel führen. Sie entscheiden, ob Sie dies lieber individuell mit dem eigenen Mietwagen oder bequem im modernen Reisebus mit ortskundiger Reiseleitung tun möchten.

Unterkünfte Die Unterkünfte in Island sind meist von mittlerem Standard und bieten fast immer Zimmer mit Dusche/WC. Gemütlich sind die Gistiheimili – die isländischen Gästehäuser, die über die ganze Insel verteilt sind. Strassen Die Hauptverkehrsader in Island ist die Ringstrasse, die auf knapp 1400 km rund um die Insel führt und auf der ganzen Strecke geteert ist. Wer es abenteuerlicher

mag, hat die Option zwischen verschiedenen Hochlandrouten. Diese Schotterstrassen stellen manchmal echte Herausforderungen wie Flussquerungen oder das Passieren von vulkanischen Sandwüsten. Mietwagen Wählen Sie für Ihre Rundreise den passenden Mietwagen aus unserem Angebot auf Seite 114. Für die Rundreisen, die durch das Hochland führen, ist ein Fahrzeug mit Vierradantrieb erforderlich.

Die Ringstrasse – ein Klassiker Myvatn Egilsstadir Borgarord Reykjavik Selfoss Keflavik

Kirkjubaejarklaustur

Isaördur Patrekördur Stykkisholmur Olafsvik

Djupavik Blönduos

Borgarnes

Reykjavik Keflavik

Myvatn Akureyri

Mietwagenrundreise Seite 120 Entdecken Sie Island mit seinen ganzen Facetten und Schönheiten: Geysire und Vulkane, schroffe Küsten und liebliche Strände, einsame Weiten, tosende Wasserfälle und die lebhafte Hauptstadt Reykjavik erwarten Sie während dieser einwöchigen Reise.

Flexibilität Möchten Sie gerne verschiedene Reisen kombinieren oder unterwegs einen zusätzlichen Zwischenstopp einlegen? Gerne unterbreiten wir Ihnen ein passendes Angebot ganz nach Ihren Vorstellungen.

Islands wilder Westen Patreksördur

Mietwagenrundreise Seite 121

Djupavik Hvammstangi

Ein landschaftliches Bijou nach dem anderen erwartet Sie auf dieser einwöchigen Rundreise: Erleben Sie Island en miniature auf der Halbinsel Snaefellsnes, die faszinierende Fjordlandschaft der Westorde und die schier unglaublichen Weiten des Hochlandes.

Grundaördur Reykjavik Selfoss

Keflavik

Island für Geniesser

Faszination Hochland

Mietwagenrundreise Seiten 122 bis 123

Mietwagenrundreise Seiten 124 bis 125 Myvatn

An Höhepunkten mangelt es während dieser zweiwöchigen Rundreise gewiss nicht. Die zauberhafte Landschaft der Halbinsel Snaefellsnes, die rund 50 Fjorde, welche die Region der Westorde so eindrücklich prägen und die geothermische Aktivität rund um den See Myvatn werden Sie begeistern.

Egilsstadir Breiddalsvik Reykjavik

Selfoss Hrauneyjar

Keflavik Heimaey

Öraefi Vik

Island der Superlative! Die Hekla – der mächtigste Vulkan, Landmannalaugar – die wohl buntesten Berge, Sprengisandur – die längste Hochlandroute, Vatnajökull – der grösste Gletscher Europas und vieles mehr erwarten Sie auf dieser zweiwöchigen Reise.


Rundreisen Island

Islands Schönheiten

Island für Wanderer

Mietwagenrundreise Seiten 126 bis 127 Myvatn Egilsstadir

Snaefellsnes

Reykjavik

Laugarvatn

Keflavik

Skaftafell

Sudureyri Myvatn Egilsstadir

Hrutaord

Borgames Reykjavik

Höfn Laugarvatn

Keflavik

Akureyri

Kirkjubæjarklaustur Westmänner-Inseln

Snaefellsnes Breiddalsvik Reykjavik

Reykjavik

Hrauneyjarfoss

Keflavik

Fagurholsmyri Vik

Klassische Ringstrasse

Mietwagenrundreise Seiten 130 bis 131

Geführte Rundreise Seite 132

Das Nonplusultra! Während dieser ausgedehnten Mietwagenrundreise bleibt fast kein Punkt Islands unentdeckt. Die Halbinsel Snaefellsnes, die West- und Ostorde, Nordisland, die faszinierende Südküste mit Gletschern, Vulkanen und Lavastränden, die Westmänner-Inseln und Reykjavik stehen auf dem Programm.

Akureyri Egilsstadir Borgarord Reykjavik Keflavik

Akureyri Blönduos

Myvatn Egilsstadir

Stadur Reykholt Geysir

Hrauneyar

Fagurholsmyri Vik

Höfn

Kirkjubæjarklaustur

An faszinierenden Naturschauspielen mangelt es in Island nicht. Einige der eindrucksvollsten davon – beispielsweise die Gletscherlagune Jökulsarlon, die vulkanische Zone um den See Myvatn oder die engen Täler der Ostorde – besuchen Sie während dieser einwöchigen Busrundreise.

Insel aus Feuer und Eis

Zauberhaftes Island

Geführte Rundreise Seite 133

Geführte Rundreise Seite 134

Tauchen Sie ein in die Gegensätze Islands! Wasserfälle, Geysire, der Nordatlantik und die Gletscher stehen im Kontrast zu Vulkanen, Lavafeldern, Feuerspalten und geothermischen Feldern. Genau diese Vielfalt zeichnet diese 10-tägige Busrundreise aus.

Geführte Rundreise Seite 135

Isaördur

Keflavik

Island ist ein Paradies für Wanderer. Deshalb hat Falcontravel für Sie während dieser zweiwöchigen Reise an den schönsten Stellen genügend Zeit für ausgedehnte Wanderungen eingeplant. Einer der Höhepunkte ist die 2.5-stündige Gletscherwanderung auf den Svinafellsjökull im Nationalpark Skaftafell.

Grosse Island-Rundreise

Fantastisches Island

Reykjavik

Skaftafell

Varmahlid

Snaefellsnes

Stykkisholmur

Laugarvatn

Keflavik

Akureyri Laugarbakki

Flokalundur

Myvatn

Mietwagenrundreise Seiten 128 bis 129

Akureyri

Flokalundur Stykkisholmur

Diese zweiwöchige Reise ist perfekt, wenn Sie nicht täglich Koffer packen wollen und dennoch die ganze Vielfalt entlang Islands Ringstrasse erleben möchten. Ein ganz besonderes Highlight dieser Reise ist der zweitägige Abstecher auf die spektakuläre Halbinsel Snaefellsnes.

117

Entdecken Sie während dieser 17-tägigen Busrundreise neben vielen bekannten Regionen und Sehenswürdigkeiten auch abgeschiedene Orte Islands abseits von Touristenpfaden. Ihre ortskundige Reiseleitung kennt die besten Geheimtipps. Sie werden begeistert sein.

Akureyri Egilsstadir

Reykjavik Keflavik

Hveragerdi Sudursveit

Selfoss Vik

Wussten Sie, dass der Myvatn-See im Norden Islands nie ganz zufriert, da er von warmen Quellen gespeist wird, oder dass der Stóri-Geysir auf natürliche Weise ca. alle 8 Minuten eine Wasserfontäne in die Luft jagt? Weitere interessante Fakten liefert Ihnen die ortskundige Reiseleitung während dieser dreizehntägigen Busrundreise.


118

Aktivferien

Island

Aktivferien und Erlebnisreisen Entdecken Sie Island auf aktive Art und geniessen Sie die wunderschöne Landscha. Ob zu Fuss, mit dem Fahrrad oder hoch zu Ross – es gibt nichts Schöneres, als die Natur hautnah zu erleben. Oder möchten Sie vom Alltag abschalten und sich etwas Besonderes gönnen? Wir haben für Sie ein paar exklusive Vorschläge zusammengestellt.

Aktivwochen

Wanderferien

Island auf aktive Weise entdecken ist für Gross und Klein ein Erlebnis! Ein besonderes Highlight sind unsere Multiaktivwochen für Familien. Hier kommen alle auf ihre Kosten. Sie übernachten während einer Woche in der gleichen Unterkunft und sparen sich so das tägliche Kofferpacken. Hotels verschiedener Kategorien stehen Ihnen zur Auswahl. Eine Kombination aus Hochseefischen, einer Walsafari, Reiten und Velofahren ist ideal für Familien mit Kindern unter 14. Die Grösseren erwartet eine Aktivwoche voller Abenteuer inklusive Eisklettern, Riverrafting, einer Quad-BikeTour und vieles mehr. Wenn Sie gerne wandern und Velo fahren, empfehlen wir Ihnen die Reise «Südwestisland aktiv», welche die beiden Aktivitäten auf abwechslungsreiche Art und Weise kombiniert.

Wandern ist in Island etwas ganz Besonderes und fast überall möglich. Im Sommer sind die Tage lang – im Juli profitieren Sie von fast 24 Stunden Tageslicht. Zudem bieten die intakte Natur und die schier unendlichen Weiten die ideale Grundlage für unvergessliche Wanderferien: 140 Vulkane, von denen viele noch aktiv sind, weite Tundra-Landschaften, Gebirgszüge und mächtige Gletscher zeichnen die Insel aus. Es kommt nicht selten vor, dass Sie einen der zahlreichen Gletscherflüsse durchqueren müssen, um ans andere Ufer zu gelangen. Bestimmen Sie selbst, ob Sie gerne auf eigene Faust loslaufen möchten oder lieber an einer geführten Wanderung in einer Gruppe teilnehmen möchten. Falcontravel versorgt Sie mit den nötigen Informationen, damit Sie stets auf dem richtigen Pfad unterwegs sein werden. Auch bei geführten Wanderreisen bleibt Ihnen jeweils noch genügend Freizeit, um auch selbst einmal etwas zu unternehmen. Einfache Wildnis-

hütten bieten Übernachtungsmöglichkeiten, wenn Sie eine mehrtätige Tour auf eigene Faust planen. Wichtig ist, dass Sie sich vor jeder Wanderung über die Gegebenheiten informieren: Beispielsweise ist Wandern in den drei Nationalparks Islands ausschliesslich auf den markierten Wegen erlaubt. Wenn Sie eine Wanderung entlang einer der vielen unmarkierten Routen planen, ist gute Vorbereitung unumgänglich. Denken Sie ausserdem daran, dass das Wetter in Island sehr schnell umschlagen kann und dass die Temperaturen je nach Region auch im Sommer tief sein können. Insbesondere im Hochland und in den Regionen in Gletschernähe kann das Thermometer auch in den wärmeren Monaten unter den Gefrierpunkt fallen. Wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk sind unerlässlich. Wir haben für Sie eine Auswahl an Wanderreisen zusammengestellt. Selbstverständlich organisieren wir auch gerne andere Routen für Sie und stehen Ihnen mit Tipps jederzeit gerne zur Verfügung.


Aktivferien

Reiten

Tagesausflüge

Die einzigartigen Islandpferde spielen seit jeher eine wichtige Rolle im Leben der Insulaner. Jahrhunderte lang waren die kleinen und stämmigen Pferde das einzige Fortbewegungsmittel durch die unwegsame Natur Islands. Und noch heute sind die Pferde unentbehrlich, sei es beim Schafabtrieb oder um entlegene Orte zu entdecken, die über Strassen unzugänglich sind. Beliebt ist das zuverlässige, trittsichere Islandpferd vor allem wegen seiner speziellen Gangart, dem Tölt, bei dem im schnellen Tempo, jedoch sehr ruhig und bequem sitzend geritten wird. Falcontravel bietet eine einwöchige Reittour für erfahrene Reiter an. Diese findet in Gruppen von maximal 18 Personen und mit internationaler Beteiligung statt. Alternativ bieten wir Tagesausflüge an für Anfänger und Fortgeschrittene.

Stellen Sie Ihr Aktivitäten-Programm ganz nach Ihren Wünschen zusammen. Falcontravel hat für Sie eine Auswahl an Tagesausflügen zusammengestellt – von Wanderungen, über Super-Jeep-Touren bis hin zu Eisklettern und Riverrafting. So wird Ihr Island-Aufenthalt zu Ihrem ganz individuellen Erlebnis. Vermissen Sie eine Aktivität in unserem Programm? Falcontravel organisiert gerne weitere ein- und mehrtägige Ausflüge für Sie. Fragen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Island

119


120

Mietwagenrundreisen Island

Die Ringstrasse – ein Klassiker Von der lebhaen Metropole Reykjavik über den Süden mit seinen Gletschern und Geysiren, die zerklüeten Fjorde im Osten bis in den Norden, bekannt als die Heimat der Pferdezucht – entdecken Sie auf dieser faszinierenden Rundreise die Feuerinsel im Nordatlantik mit all ihren Facetten und Schönheiten.

Reiseprogramm nach Tagen

Myvatn Egilsstadir Borgarord Reykjavik Selfoss Keflavik

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Keflavik Täglich

Highlights − Südisland − Region Myvatn − Reykjavik

Kirkjubaejarklaustur

1: Keflavik Mietwagenübernahme am Flughafen von Keflavik und Übernachtung in der Umgebung. 2: Keflavik–Kirkjubaejarklaustur (ca. 280 km) Heute stehen einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands auf Ihrem Programm, wie etwa der ThingvellirNationalpark, der geschichtsträchtigste Ort Islands. Aber auch der beeindruckende Wasserfall Gullfoss und die bekannten Geysire im Thermalgebiet Haukadalur dürfen nicht fehlen. Vorbei am bekannten Vulkan Hekla geht es weiter in Richtung Vik, der südlichsten Ortschaft Islands. Unterwegs lohnt sich ein Halt bei den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss. Von Vik aus geht es über die Myrdals-Sanderebene und das gewaltige Lavafeld Eldhraun zu Ihrem heutigen Etappenziel. Übernachtung in der Umgebung von Kirkjubaejarklaustur. 3: Kirkjubaejarklaustur–Egilsstadir (ca. 395 km) Heute geht es auf der Ringstrasse entlang dem Nationalpark Skaftafell mit seiner alpinen Gebirgslandschaft weiter in Richtung Höfn, einem Fischereiort. Die Höhepunkte des heutigen Tages sind zweifelsohne der Vatnajökull, der grösste Gletscher Europas sowie die faszinierende Gletscherlagune Jökulsarlon. Von dort aus führt Sie die Ringstrasse in die Täler der Ostorde. Übernachtung in der Umgebung von Egilsstadir.

4: Egilsstadir–Myvatn-See (ca. 170 km) Bevor Sie die Ostorde verlassen, sollten Sie unbedingt das Museum Petras Steingarten besuchen, das zu den schönsten Museen des Landes zählt. Über die wüstenähnliche Gegend Mödrudalsöraefi führt Sie die Route in die Region um den See Myvatn, einer Vulkanzone mit unzähligen Schwefelquellen und bizarren Lavaformationen. Übernachtung in der Region Myvatn. 5: Region Myvatn Sie haben heute die Gelegenheit, die Region um den See Myvatn, der mit 37 km2 der viertgrösste See Islands ist, ausgiebig zu erkunden. Hier erwartet Sie eine faszinierende Landschaft mit Pseudokratern, dampfenden Erdspalten und einer vielfältigen Vogelwelt. Lohnenswert ist auch eine Wanderung zu Fuss, denn zu Fuss lässt sich die Region am besten entdecken. Übernachtung wie am Vortag.

den Hraunfossar-Wasserfällen, die aus Lavagestein hervortreten. Oder bei der grössten Heisswasserquelle Islands Deildartunguhver. Am frühen Nachmittag Rückkehr nach Reykjavik und Zeit, die quirlige Metropole zu erkunden. Übernachtung in Reykjavik. 8: Reykjavik–Keflavik (ca. 50 km) Wir empfehlen Ihnen heute einen Besuch in der Blauen Lagune, dem einzigartigen Thermalfreibad in der Nähe des Flughafens. Fahrt zum Flughafen von Keflavik und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − 7 Übernachtungen in Touristenklassehotels und Gästehäusern − Frühstück

6: Myvatn-See–Hvammstangi (ca. 295 km) Auf dem Weg nach Akureyri, der bedeutendsten Stadt des Nordens, entdecken Sie einen der malerischsten Wasserfälle der Insel, den Godafoss, zu Deutsch Wasserfall der Götter. Weiter geht es vorbei am Skagaord, dem Zentrum der isländischen Pferdezucht. Übernachtung in der Umgebung von Hvammstangi. 7: Hvammstangi–Reykjavik (ca. 195 km) Auch auf Ihrer letzten Etappe geizt die Natur nicht mit ihren Reizen, wie etwa bei

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Island

121

Islands wilder Westen Zischende Geysire, tosende Wasserfälle, beeindruckende Gletschervulkane und endlose Weiten auf dem Hochland – entdecken Sie auf dieser Rundreise den wilden und zugleich spektakulären Westen Islands, der mit einzigartigen Naturschauspielen und rauen, nahezu unwirklichen Landschaen aufwartet.

Reiseprogramm nach Tagen Patreksördur

Djupavik Hvammstangi

1: Keflavik–Reykjavik (ca. 50 km) Mietwagenübernahme am Flughafen von Keflavik und anschliessende Fahrt nach Reykjavik, wo Sie heute übernachten.

Grundaördur Reykjavik Keflavik

Selfoss

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Keflavik Täglich

Highlights − Reykjavik − Hochlandetappe Kjölur − Westorde − Snaefellsnes

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

2: Reykjavik–Hvammstangi (ca. 390 km) Heute stehen einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands auf Ihrem Programm, wie etwa der Thingvellir-Nationalpark, der geschichtsträchtigste Ort Islands. Aber auch die bekannten Geysire im Thermalgebiet Haukadalur dürfen nicht fehlen. Vorbei am beeindruckenden Wasserfall Gullfoss, führt Sie die heutige Etappe aufs Hochland. Über die beeindruckende Hochlandstrecke Kjölur fahren Sie Richtung Norden. Unterwegs lohnt sich ein Halt im Geothermalgebiet Hveravellir, das sogar zu einem Bad im Naturpool einlädt. Übernachtung in der Umgebung von Hvammstangi. 3: Hvammstangi–Djupavik (ca. 190 km) Machen Sie noch einen Abstecher auf die Halbinsel Vatsnes, bevor Sie die Reise in eine der abgeschiedensten Regionen Islands, in die Westorde führt. Entlang der Küste führt die Route nach Djupavik, die zahlreiche landschaftliche Leckerbissen bietet. Unterwegs lohnt sich ein Halt im beschaulichen Fischerort Hólmavik mit seinem interessanten Hexerei-Museum. Übernachtung in Djupavik.

4: Westorde Die Region um Djupavik ist ein wahres Wanderparadies. Nutzen Sie den heutigen Tag, um die Region zu Fuss zu erkunden. Sie sollten sich zudem ein Bad im Krossneslaug, einem Thermalbad direkt am Meer, nicht entgehen lassen. Übernachtung wie am Vortag. 5: Djupavik–Patreksördur (ca. 235 km) Entlang der Südküste, vorbei an unzähligen Fjordarmen, geht es in die Region rund um Patreksördur. Nicht verpassen sollten Sie einen Besuch in Latrabjarg, einem Paradies für Vogelliebhaber, denn hier haben Sie gute Chancen, die bekannten Papageientaucher zu beobachten. Übernachtung in Patreksördur. 6: Patreksördur–Grundaördur (ca. 120 km + Fähre) Sie verlassen die Westorde bereits wieder und fahren mit der Fähre von Brjanslaekur über Flatey nach Stykkisholmur auf der Halbinsel Snaefellsnes. In Stykkisholmur lohnt sich ein kurzer Spaziergang durch den Ort und ein Besuch im Wassermuseum. Übernachtung in der Umgebung von Grundaördur. 7: Grundaördur–Reykjavik (ca. 180 km) Heute steht ein wahres Bijou auf dem Programm, die Umrundung der Halbinsel Snaefellsnes, die wegen ihrer landschaftlichen Vielfalt auch Island en miniature bezeichnet wird. Es erwarten Sie der imposante Gletschervulkan Snaefellsjökull mit seiner weissen Eiskappe, aber auch kleine

Fischerdörfer und einsam gelegene Bauernhöfe entlang der Küste. Auf der letzten Etappe geht es vorbei an Borgarnes und dem Hvalord zurück in die kleine und charmante Metropole Reykjavik. Machen Sie noch einen Bummel durch das Zentrum, besuchen Sie die bekannte Hallgrimskirche. Übernachtung in Reykjavik. 8: Reykjavik–Keflavik Nachmittags empfehlen wir Ihnen einen Besuch in der Blauen Lagune, dem einzigartigen Thermalfreibad in der Nähe des Flughafens. Fahrt zum Flughafen von Keflavik und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Gut zu wissen Für diese Reise ist ein hochlandtaugliches Fahrzeug erforderlich. Die Fähre von Brjanslaekur nach Stykkisholmur verkehrt in der Nebensaison (bis ca. Mitte Juni und ab ca. Mitte September) nur Sonntag bis Freitag. Inbegriffen − 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels und Gästehäusern − Frühstück − Fähre Brjanslaekur–Stykkisholmur


122

Mietwagenrundreisen Island

Island für Geniesser Von Reykjavik führt Sie diese Reise über die landschalich vielfältige Halbinsel Snaefellsnes, die mystische und ursprüngliche Region der Westfjorde und die faszinierende, geothermisch aktive Gegend um den Myvatn-See. Ohne tägliches Kofferpacken haben Sie genügend Zeit, die Höhepunkte Westund Nordislands zu entdecken.

Reiseprogramm nach Tagen Isaördur Patrekördur Stykkisholmur Olafsvik

Djupavik Blönduos

Borgarnes

Reykjavik Keflavik

Reisedauer 15 Tage/14 Nächte ab/bis Keflavik Täglich

Highlights − Snaefellsnes − Westorde − Region Myvatn − Reykjavik

Myvatn Akureyri

1: Keflavik–Reykjavik (ca. 50 km) Mietwagenübernahme am Flughafen Keflavik und anschliessende Fahrt nach Reykjavik, wo Sie übernachten. 2: Reykjavik Erkunden Sie die lebhafte Metropole Reykjavik individuell zu Fuss oder bei einer Stadtrundfahrt, die Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten führt, wie etwa der Hallgrimskirche oder dem Nationalmuseum. Oder Sie unternehmen einen gemütlichen Einkaufsbummel und erstehen einen der typischen Pullover aus isländischer Wolle oder Schmuck aus Lavagestein. Und zwischendurch laden kleine Cafés zu einer Pause ein. Empfehlenswert ist auch eine Walsafari, die vom Hafen im Stadtzentrum aus beginnt. Übernachtung wie am Vortag. 3: Reykjavik–Snaefellsnes (ca. 170 km) Sie machen sich auf den Weg Richtung Norden, durch den Hvalord, vorbei an den Lavawasserfällen Hraunfossar und Barnafoss und dem sagenumwobenen Dichterort Reykholt, Heimat des Dichters Snorri Sturluson, bis zur Halbinsel Snaefellsnes, wo Sie übernachten. 4: Snaefellsnes (ca. 150 km) Heute steht ein Highlight auf dem Programm: Die Umrundung der Halbinsel Snaefellsnes, die wegen ihrer Vielfalt auch als Island en miniature bezeichnet wird. Hier erwarten Sie Gletscher, Vulkane, Berge und viele

kleine Fischerdörfer. Der äusserste Zipfel der Halbinsel bildet den SnaefellsnesNationalpark um den Vulkan Snaefellsjökull. Der Vulkan gilt dank seiner regelmässigen Kegelform und seiner Gletscherkuppe als einer der schönsten seiner Art. Eine Wanderung zum Gipfel lohnt sich bei gutem Wetter. Übernachtung wie am Vortag. 5: Stykkisholmur–Patreksördur (ca. 75 km + Fähre) Mit der Fähre geht es von Stykkisholmur aus in eine der abgeschiedensten Regionen, die Westorde, die vor allem für Naturliebhaber ein Paradies ist und nicht nur durch ihre faszinierende Landschaft mit Fjorden und majestätischen Bergen besticht, sondern vor allem auch durch die wohltuende Stille. Übernachtung in Patreksördur. 6: Westorde Nutzen Sie den heutigen Tag, um den Südwesten der Westorde zu erkunden. Die Gegend um Patreksördur steht ganz im Zeichen der Fischerei. Vom kleinen Fischerdorf Bildudalur wurde beispielsweise vor über hundert Jahren der erste Salzfisch nach Europa exportiert. Bei gutem Wetter lohnt sich zudem die Wanderung auf den Talkni, von dessen Gipfel aus sich eine wunderschöne Rundsicht bietet. Übernachtung wie am Vortag. 7: Patreksördur–Isaördur (ca. 180 km) Über schroffe Gebirgszüge, vorbei am malerischen, breit gefächerten Dynjandi-Wasserfall fahren Sie nach Isaördur, im äussersten Nordwesten Islands, wo Sie übernachten.

8: Westorde Isaördur ist zwar der grösste Ort der Westorde, dennoch ist es ganz im Norden der Westorde selbst für isländische Verhältnisse sehr einsam. Ein Besuch des Schifffahrts- und Regionalmuseums lohnt sich. Die Gegend um Isafjördur lädt zu Wanderungen entlang der Küste sowie ins Hügelland ein. Übernachtung wie am Vortag. 9: Isaördur–Djupavik (ca. 285 km) Die heutige Fahrt führt entlang zahlreicher Meeresarme und ist absolut spektakulär. Sie fahren in den Osten der Westorde, nach Djupavik, wo Sie heute übernachten. 10: Westorde Die Region um Djupavik ist ein wahres Wanderparadies. Nutzen Sie den heutigen Tag, um die Region zu Fuss zu erkunden. Sie sollten sich zudem ein Bad im Krossneslaug, einem Thermalbad direkt am Meer, nicht entgehen lassen. Übernachtung wie am Vortag. 11: Djupavik–Hvammstangi (ca. 190 km) Sie verlassen heute die Westorde. Die Route führt Sie entlang der Küste von Djupavik Richtung Süden. Unterwegs lohnt sich ein Halt im beschaulichen Fischerort Holmavik mit seinem interessanten HexereiMuseum. Übernachtung in Hvammstangi. 12: Hvammstangi–Myvatn (ca. 295 km) Heute reisen Sie in den Norden der Insel. Am Skagaord sollten Sie das Heimatmuseum Glaumbaer besuchen, bevor Sie Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Island

nach Akureyri gelangen, der Hauptstadt des Nordens. Der Museums-Torfhof Glaumbaer mit mehreren Gebäuden stammt aus dem 19. Jahrhundert und ist ein beliebtes Fotosujet. In Akureyri hingegen erwartet Sie fast schon städtisches Flair mit einer jungen Kulturszene und zahlreichen Kirchen, Museen und Restaurants. Einen Halt beim imposanten Wasserfall Godafoss sollten Sie unbedingt einplanen. Übernachtung in der Region Myvatn. 13: Region Myvatn Entdecken Sie heute die Region um den See Myvatn, der mit 37 km² der viertgrösste See Islands ist. Hier erwartet Sie eine faszinierende Landschaft mit Pseudokratern, dampfenden Erdspalten und einer vielfältigen Vogelwelt. Als Ziel für Touristen bietet er sich vor allem wegen der äusserst vielseitigen Lavaformationen und dem immer noch aktiven Vulkanismus an, der von dem etwa 40 Kilometer langen Vulkansystem des Vulkans Krafla ausgeht. Übernachtung wie am Vortag. 14: Myvatn–Akureyri–Keflavik (ca. 95 km + Flug) Fahrt nach Akureyri und Rückgabe des Mietwagens am Flughafen. Auf einem kurzen Inlandflug erreichen Sie Keflavik. Unternehmen Sie einen Ausflug in den nahe gelegenen Hafenort Hafnajördur. Hier sollen sich angeblich Elfen niedergelassen haben, was dem beschaulichen Ort eine gewisse Mystik verleiht. Das Heimat- und Schiffsmuseum gibt einen Einblick in die Zeit, als Hafnaördur wegen seinen reichen Fischgründen ein wichtiger Handelsplatz war. Sehenswert ist auch der Bonsaigarten Hellisgerdi, der auf einem Lavafeld angelegt worden ist. Dort können Sie über 150 Sorten der Miniaturbäume besichtigen. Übernachtung in Keflavik.

15: Keflavik Wir empfehlen Ihnen einen Besuch in der Blauen Lagune, dem einzigartigen Thermalfreibad in der Nähe des Flughafens, das nicht nur bei Touristen, sondern auch bei Isländern sehr beliebt ist. Fahrt zum Flughafen von Keflavik und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Gut zu wissen Die Fähre von Brjanslaekur nach Stykkisholmur verkehrt in der Nebensaison (bis ca. Mitte Juni und ab ca. Mitte September) nur Sonntag bis Freitag. Inbegriffen − 14 Übernachtungen in Touristenklassehotels und Gästehäusern − Frühstück − Fähre Stykkisholmur–Brjanslaekur

123


124

Mietwagenrundreisen Island

Faszination Hochland Lassen Sie sich auf dieser Rundreise von der reizvollen Vulkaninsel im hohen Norden in ihren Bann ziehen – ob bei der Fahrt über die spektakuläre Hochlandpiste Sprengisandur, in den engen Tälern der Ostfjorde oder entlang der idyllischen Südküste mit den schwarzen Lavasandstränden und den faszinierenden Wasserfällen.

Reiseprogramm nach Tagen 1: Keflavik Mietwagenübernahme am Flughafen von Keflavik und Übernachtung in der Region.

Myvatn Egilsstadir Breiddalsvik Reykjavik

Selfoss Hrauneyjar

Keflavik Heimaey

Öraefi Vik

Reisedauer 15 Tage/14 Nächte ab/bis Keflavik Täglich

Highlights − Hochlandetappe Sprengisandur − Region Myvatn − Ostorde − Südisland − Reykjavik

2: Keflavik–Hrauneyjar (ca. 270 km) Gleich zu Beginn Ihrer Reise stehen einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands auf Ihrem Programm, wie etwa der geschichtsträchtige Thingvellir-Nationalpark, die bekannten Geysire im Thermalgebiet Haukadalur oder auch der imposante Wasserfall Gullfoss. Weiter führt Sie die Route entlang dem Fluss Thjorsa, vorbei am Vulkan Hekla und dem Wikingerhof Stöng nach Hrauneyjar. Übernachtung in der Umgebung von Hrauneyjar. 3: Hrauneyjar Südlich von Hrauneyjar erstreckt sich Landmannalaugar, eine der schönsten Regionen der Insel. Sie ist vor allem bekannt für ihre farbigen Rhyolithberge und die heissen Quellen. Die Flora um Landmannalaugar ist reich und hebt sich von der sonst kargen Landschaft ab. Nutzen Sie den Tag für ausgedehnte Wanderungen in der Region, beispielsweise auf den auffallend blaugrünen Berg Blahnukur, oder ein wohltuendes Bad im Naturpool von Landmannalaugar. Übernachtung wie am Vortag. 4: Hrauneyjar–Myvatn (ca. 300 km) Heute erwartet Sie ein Höhepunkt Ihrer Reise, die Fahrt über die Hochlandpiste Sprengisandur, die mit knapp 200 km die längste Hoch-

landroute Islands ist und zwischen den Gletschern Vatnajökull und Hofsjökull hindurchführt. Der Name der Piste stammt übrigens aus früheren Zeiten, als die Etappe noch mit Pferden zurückgelegt wurde. Aber auch heute noch hat die Etappe Abenteuerliches zu bieten, denn es müssen immer wieder kleinere Bäche und Flüsse durchquert werden. Übernachtung in der Umgebung von Myvatn. 5: Region Myvatn Der nördliche Teil Islands hat viel zu bieten. Erkunden Sie das Städtchen Akureyri am Eyjaford, besuchen Sie den Godafoss, den Wasserfall der Götter oder unternehmen Sie ab Husavik eine der beliebten Walsafaris in einem alten Eichenboot, bei der nicht nur Wale wie etwa Zwergwale beobachtet werden können, sondern oftmals auch Delphine. Übernachtung wie am Vortag.

Route in die landschaftlich atemberaubenden Ostorde mit ihren engen Fjordtälern und abenteuerlichen Pässen. Die dünn besiedelte Region besticht nicht nur durch ihre Landschaftsvielfalt, sondern auch durch ihre Abgeschiedenheit und Ursprünglichkeit. Übernachtung in Egilsstadir. 8: Egilsstadir Nutzen Sie den Tag für eine ausgiebige Erkundungstour durch die Ostorde. Besuchen Sie den Wasserfall Hengifoss oder entdecken Sie die Gegend um Borgarördur-Eystri, dem geologisch ältesten Teil Islands, mit seinen farbigen Gebirgen. Ein Ausflug lohnt sich auch zu dem kleinen Ort Bakkagerdi, der als Heimat von Elfen und Feen bekannt ist. Zudem ist die Region ein beliebtes Wandergebiet. Übernachtung wie am Vortag.

6: Region Myvatn Sie haben heute nochmals Gelegenheit, die Region um den See Myvatn, der mit 37 km² der viertgrösste See Islands ist, ausgiebig zu erkunden. Hier erwartet Sie eine faszinierende Landschaft mit Pseudokratern, dampfenden Erdspalten und einer vielfältigen Vogelwelt. Lohnenswert ist auch eine Wanderung, denn zu Fuss lässt sich die Region am besten entdecken. Übernachtung wie am Vortag.

9: Egilsstadir–Breiddalsvik (ca. 100 km) Sie verlassen Egilsstadir in südlicher Richtung zu Ihrem heutigen Etappenziel Breiddalsvik, das an einem Fjordarm liegt. Dabei haben Sie die Wahl zwischen der Route entlang der Fjordküste oder durch das Inselinnere über die Hochebene Breiddalsheidi. In der Umgebung von Breiddalsvik lohnt sich ein Abstecher zum bekannten Leuchtturm Kambanes, der mit seiner leuchtenden Farbe nicht zu verpassen ist. Übernachtung in Breiddalsvik.

7: Myvatn–Egilsstadir (ca. 300 km) Über die Halbinsel Tjörnes und die wüstenähnliche Gegend Mödrudalsöraefi führt die

10: Breiddalsvik–Öraefi (ca. 270 km) Die heutige Etappe führt Sie dem mächtigen Gletscher Vatnajökull entlang an die SüdPreise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Island

küste der Insel. Bei Almannaskard sollten Sie einen Abstecher auf die Passhöhe machen, von wo man einen herrlichen Ausblick auf den Gletscher hat. Und das Küstenörtchen Höfn, das bekannt ist für seinen Hummer, lädt zu einer ausgedehnten Mittagsrast ein. Am Nachmittag erwartet Sie der Höhepunkt der heutigen Etappe, die Gletscherlagune Jökulsarlon mit ihren treibenden Eisbergen, die auch bei einer Bootstour erkundet werden kann. Übernachtung in der Umgebung von Öraefi. 11: Öraefi–Vik (ca. 165 km) Erkunden Sie am Vormittag den Nationalpark Skaftafell, am besten bei einer Wanderung zum Wasserfall Svartifoss. Der Nationalpark, der bereits 1967 gegründet wurde, zählt mit zu den grössten Nationalparks Europas. Von Skaftafell aus fahren Sie weiter in Richtung Süden. Geniessen Sie die reizvolle Südküste mit ihren Vogelklippen und schwarzen Lavasandstränden. Ihr heutiges Etappenziel ist Vik. Der nahe gelegene Reynisall ist zudem ein beliebter Treffpunkt für Vogelliebhaber. Übernachtung in Vik. 12: Vik–Heimaey (ca. 85 km + Fähre) Vorbei an den beiden Wasserfällen Skogafoss und Seljalandsfoss geht es nach Bakki, von wo aus Sie mit der Fähre auf die Westmännerinseln übersetzen, einer Inselgruppe bestehend aus 14 Inseln. Sie übernachten auf der grössten Insel Heimaey in der gleichnamigen Stadt, die im Jahr 1973 durch einen Vulkansaubruch nahezu komplett verschüttet wurde. Übernachtung in Heimaey. 13:Heimaey–Reykjavik(ca. 160 km + Fähre) Sie verlassen die Westmännerinseln wieder und reisen zurück auf die Hauptinsel. Wir empfehlen Ihnen, einen Abstecher ins

Gletschertal Thorsmörk zu machen, das sich hinter dem bekannten Gletscher Eyjaallajökull befindet. Das von Gletschern eingeschlossene Tal mit seiner üppig grünen Vegetation und einem lichten Birkenwald ist vor allem auch bei Wanderern beliebt. Anschliessend Weiterfahrt nach Reykjavik, wo Sie übernachten. 14: Reykjavik Nutzen Sie den Tag zu einem ausgiebigen Bummel durch das Zentrum, besuchen Sie den Warmwasserspeicher Perlan mit dem Wikingermuseum oder machen Sie eine Walsafari vom Hafen aus. Übernachtung wie am Vortag. 15: Reykjavik–Keflavik (ca. 50 km) Fahrt zum Flughafen Keflavik und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

INFORMATION Gut zu wissen Für diese Reise ist ein hochlandtaugliches Fahrzeug erforderlich. Inbegriffen − 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels und Gästehäusern − Frühstück − Fährpassage Bakki–Heimaey retour

125


126

Mietwagenrundreisen Island

Islands Schönheiten Entdecken Sie bei dieser zweiwöchigen Rundreise die spektakulären Landschaen Islands und tauchen Sie ein in die mystische Natur der Vulkaninsel. Während der Reise unterbrechen Sie Ihre Route immer wieder für ein paar Tage und haben somit viel Zeit für individuelle Erkundungstouren.

Reiseprogramm nach Tagen

Myvatn Egilsstadir

Snaefellsnes

Reykjavik

Laugarvatn

Keflavik

Reisedauer 15 Tage/14 Nächte ab/bis Keflavik Täglich

Highlights − Reykjavik − Halbinsel Snaefellsnes − Region Myvatn − Nationalpark Skaftafell

Skaftafell

1: Keflavik–Reykjavik (ca. 50 km) Mietwagenübernahme am Flughafen Keflavik und anschliessende Fahrt nach Reykjavik, wo Sie übernachten. 2: Reykjavik–Snaefellsnes (ca. 170 km) Sie machen sich auf den Weg Richtung Norden, durch den Hvalord, vorbei an den Lavawasserfällen Hraunfossar und Barnafoss und dem sagenumwobenen Dichterort Reykholt, Heimat des Dichters Snorri Sturluson, bis zur Halbinsel Snaefellsnes, wo Sie übernachten. 3: Halbinsel Snaefellsnes Heute steht ein wahres Bijou auf dem Programm. Die Umrundung der Halbinsel Snaefellsnes, die wegen ihrer Vielfalt auch als Island en miniature bezeichnet wird. Hier erwarten Sie Gletscher, Vulkane, Berge und viele kleine Fischerdörfer entlang der Küstenlinie. Der Name Snaefellsnes bedeutet übrigens übersetzt Schneeberghalbinsel. Übernachtung wie am Vortag. 4: Snaefellsnes–Myvatn (ca. 490 km) Sie reisen heute in den Norden der Insel. Am Skagaord sollten Sie das Heimatmuseum Glaumbaer besuchen, bevor Sie nach Akureyri gelangen, der Hauptstadt des Nordens. Der Museums-Torfhof Glaumbaer mit mehreren Gebäuden stammt aus dem 19. Jahrhundert und ist ein beliebtes Fotosujet bei den Besuchern. In Akureyri hingegen erwartet Sie fast schon städtisches

Flair mit einer jungen Kulturszene und zahlreichen Kirchen und Museen, die zu einem Halt einladen. Ihr Etappenziel ist heute die Region Myvatn, wo Sie übernachten. 5: Region Myvatn Der nördliche Teil Islands hat viel zu bieten. Erkunden Sie nochmals das Städtchen Akureyri, besuchen Sie den Wasserfall Godafoss, den Wasserfall der Götter oder unternehmen Sie ab Husavik, an der Skjalfandi-Bucht, eine Walsafari in einem alten Eichenboot, bei der nicht nur Wale, wie etwa Zwergwale, beobachtet werden können, sondern oftmals auch Delfine. Übernachtung wie am Vortag. 6: Region Myvatn Entdecken Sie heute die Region um den See Myvatn, der mit 37 km² der viertgrösste See Islands ist. Hier erwartet Sie eine faszinierende Landschaft mit Pseudokratern, dampfenden Erdspalten und einer vielfältigen Vogelwelt. Als Ziel für Touristen bietet er sich vor allem wegen der äusserst vielseitigen Lavaformationen und dem immer noch aktiven Vulkanismus an, der von dem etwa 40 Kilometer langen Vulkansystem des Vulkans Krafla ausgeht. Übernachtung wie am Vortag. 7: Myvatn–Egilsstadir (ca. 300 km) Über die Halbinsel Tjörnes und die wüstenähnliche Gegend Mödrudalsöraefi führt die Route in die landschaftlich atemberaubenden Ostorde mit ihren engen Fjorden und abenteuerlichen Pässen. Die dünn besiedelte Region besticht nicht nur durch ihre

Landschaftsvielfalt, sondern auch durch ihre Abgeschiedenheit und Ursprünglichkeit. Übernachtung in Egilsstadir. 8: Egilsstadir Besuchen Sie den Wasserfall Hengifoss oder erkunden Sie die Gegend um Borgarördur-Eystri, dem geologisch ältesten Teil Islands, mit seinen farbigen Gebirgen. Ein Ausflug lohnt sich auch zu dem kleinen Ort Bakkagerdi, der auch als Heimat von Elfen und Feen bekannt ist. Zudem ist die Region ein bekanntes Wandergebiet mit zahlreichen Wanderwegen. Übernachtung wie am Vortag. 9: Egilsstadir–Skaftafell (ca. 315 km) Machen Sie einen Abstecher auf die Passhöhe Almannaskard mit herrlichem Ausblick auf den Gletscher Vatnajökull. Ein weiterer Höhepunkt ist die Gletscherlagune Jökulsarlon mit ihren treibenden Eisbergen, die auch schon Schauplatz in einem James-BondFilm war. Auf der Gletscherlagune werden auch Fahrten im Amphibienboot angeboten. Ein einmaliges Erlebnis. Übernachtung in Skaftafell. 10: Nationalpark Skaftafell Nutzen Sie den autofreien Tag und erkunden Sie den Nationalpark Skaftafell bei einer Wanderung. Der Nationalpark, der bereits 1967 gegründet wurde, zählt mit zu den grössten Nationalparks Europas und erinnert mancherorts an Alpenszenarien. Doch hat der Park neben Bergen und Gletschern noch sehr viel mehr zu bieten. So etwa den Wasserfall SvartiPreise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Island

Godafoss

foss, einen ausgedehnten Birkenwald oder auch den Museumshof Sel. Übernachtung wie am Vortag. 11: Skaftafell–Laugarvatn (ca. 310 km) Geniessen Sie auf dieser Etappe die reizvolle Südküste mit ihren Vogelklippen und schwarzen Lavasandstränden. Einen Halt sollten Sie auch im Dorf Vik einplanen, dem einzigen Küstenort Islands ohne Hafen. Der nahe gelegene Reynisall ist zudem ein beliebter Treffpunkt für Vogelliebhaber, denn von hier aus lassen sich Papageientaucher und Eissturmvögel gut beobachten. Ihr Etappenziel ist die Region Laugarvatn, wo Sie übernachten. 12: Laugarvatn Heute stehen die wohl bekanntesten Naturschauspiele Islands auf dem Programm, wie etwa der mächtige Wasserfall Gullfoss oder die Geysire, die ein Muss auf jeder Islandreise sind. Zwar ruht der bekannte Grosse Geysir inzwischen, aber dafür ist sein kleinerer Bruder Strokkur immer noch aktiv und schiesst alle 7 bis 8 Minuten eine Wasserfontäne in den Himmel und ist damit ein beliebtes Fotosujet bei den Besuchern. Übernachtung wie am Vortag. 13: Laugarvatn–Reykjavik (ca. 70 km) Nicht verpassen sollten Sie einen Besuch im geschichtsträchtigen Nationalpark Thingvellir, ca. 40 km östlich von Reykjavik. Denn hier tagte jahrhundertelang nicht nur eines der ältesten Parlamente der Welt, im Jahr 1944 wurde an diesem Ort auch die Republik Island ausgerufen. Aber auch für Geologie-Interessierte hat der Ort viel zu bieten. Ein Spalt im Nationalpark zeigt eindrücklich das Auseinanderdriften der amerikanischen und europäischen Erdplatten. Am Nachmit-

tag geht es zurück nach Reykjavik, wo Sie übernachten. 14: Reykjavik Erkunden Sie die lebhafte Metropole Reykjavik individuell zu Fuss oder bei einer Stadtrundfahrt, die Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten führt, wie etwa der Hallgrimskirche oder dem Nationalmuseum. Empfehlenswert ist auch eine Walsafari, die vom Hafen im Stadtzentrum aus beginnt. Übernachtung wie am Vortag.

INFORMATION Gut zu wissen Sie übernachten, je nach gewählter Unterkunftsart, in Mittelklassehotels und Gästehäusern im Zimmer mit Dusche, WC oder im Zimmer mit Etagendusche, WC. Inbegriffen − 14 Übernachtungen in der gewählten Unterkunftskategorie − Frühstück

15: Reykjavik–Keflavik (ca. 50 km) Wir empfehlen Ihnen einen Besuch in der Blauen Lagune, dem einzigartigen Thermalfreibad in der Nähe des Flughafens. Fahrt zum Flughafen von Keflavik und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

Reykjavik

127


128

Mietwagenrundreisen Island

Island für Wanderer Sie sind gerne in der freien Natur und zu Fuss unterwegs? Dann ist diese Rundreise genau das Richtige für Sie. Erkunden Sie die faszinierende Insel mit ihrer abwechslungsreichen Natur mit dem Auto und zu Fuss bei individuellen Wanderungen. Den Schwierigkeitsgrad bestimmen Sie selbst.

Reiseprogramm nach Tagen Akureyri

Myvatn

1: Keflavik–Reykjavik (ca. 50 km) Mietwagenübernahme am Flughafen Keflavik und anschliessende Fahrt nach Reykjavik, wo Sie übernachten.

Snaefellsnes Breiddalsvik Reykjavik

Laugarvatn

Keflavik

Skaftafell

Reisedauer 15 Tage/14 Nächte ab/bis Keflavik Täglich

Highlights − Landschaftliche Vielfalt − Reykjavik − Viel Zeit für individuelle Wanderungen − Walsafari − Geführte Gletscherwanderung

2: Reykjavik–Snaefellsnes (ca. 170 km) Sie verlassen Reykjavik und machen sich auf den Weg Richtung Norden. Am Hvalördur lädt das Naturschutzgebiet Storibotn zu einer 3-stündigen, anspruchsvollen Rundwanderung ein. Weiterfahrt zur Halbinsel Snaefellsnes, die wegen ihrer Vielfalt auch als Island en miniature bezeichnet wird, wo Sie übernachten. 3: Halbinsel Snaefellsnes Die Halbinsel Snaefellsnes ist bekannt für ihren Gletschervulkan Snæfellsjökull, auf den man von den Bergen Hreggnasi und Bardarkista einen tollen Blick hat. Die Wanderwege beginnen im Tal Eysteinsdalur. Aber natürlich hat Snaefellsnes nicht nur einen Gletschervulkan zu bieten, sondern auch traumhafte Landschaften mit Bergen und kleinen Fischerdörfern und einsamen Gehöften entlang der oftmals rauen Küste. Übernachtung wie am Vortag. 4: Snaefellsnes–Akureyri (ca. 405 km) Heute reisen Sie in den Norden der Insel. Am Skagaord sollten Sie das Heimatmuseum Glaumbaer besuchen, bevor Sie nach Akureyri gelangen, der Hauptstadt des Nordens. Der Museums-Torfhof Glaumbaer mit mehreren Gebäuden stammt aus

dem 19. Jahrhundert und ist ein beliebtes Fotosujet. In Akureyri hingegen erwartet Sie fast schon städtisches Flair mit einer jungen Kulturszene und zahlreichen Kirchen, Museen und Restaurants. Übernachtung in Akureyri. 5: Akureyri–Myvatn (ca. 95 km) Vorbei am Wasserfall Godafoss erreichen Sie die Region Myvatn mit ihren Pseudokratern und dampfenden Erdspalten. Lohnenswert ist hier eine Wanderung auf den Krater Hverfall. Anschliessend lockt das MyvatnNaturbad für ein entspannendes Bad im warmen Wasser. Übernachtung in der Region Myvatn. 6: Region Myvatn Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise steht auf dem Programm. Sie unternehmen am Vormittag eine 3-stündige Walsafari ab Husavik, bei der nicht nur Wale, wie etwa Zwergwale, beobachtet werden können, sondern oftmals auch Delfine. Am Nachmittag haben Sie Zeit für eine weitere Wanderung in der Myvatn-Region. Übernachtung wie am Vortag. 7: Region Myvatn Entdecken Sie heute die Region um den See Myvatn, der mit 37 km² der viertgrösste See Islands ist. Interessant sind vor allem die äusserst vielseitigen Lavaformationen und der immer noch aktive Vulkanismus, der von dem etwa 40 Kilometer langen Vulkansystem des Vulkans Krafla ausgeht. Empfehlenswert ist auch eine Wanderung in der Felsschlucht Asbyrgi

auf der Halbinsel Tjörnes. Unterwegs laden immer wieder Wasserfälle zu einem Halt ein. Übernachtung wie am Vortag. 8: Myvatn–Breiddalsvik (ca. 265 km) Über die wüstenähnliche Gegend Mödrudalsöraefi fahren Sie in die Ostorde mit ihren abenteuerlichen Pässen. Die dünn besiedelte Region besticht nicht nur durch ihre landschaftliche Vielfalt, sondern auch durch ihre Ursprünglichkeit und die vielfältigen Wandermöglichkeiten. Am See Lögurinn lohnt sich ein Aufstieg zum Wasserfall Hengifoss. Übernachtung in der Umgebung von Breiddalsvik. 9: Breiddalsvik–Skaftafell (ca. 295 km) Machen Sie einen Abstecher auf die Passhöhe Almannaskard mit herrlichem Ausblick auf den Gletscher Vatnajökull. Ein weiterer Höhepunkt ist die Gletscherlagune Jökulsarlon mit ihren treibenden Eisbergen, die auch schon Schauplatz in verschiedenen Filmproduktionen war. Auf der Gletscherlagune werden auch Fahrten im Amphibienboot angeboten. Ein einmaliges Erlebnis. Übernachtung in Skaftafell. 10: Nationalpark Skaftafell Im Nationalpark Skaftafell unternehmen Sie eine geführte, ca. 2.5-stündige Gletscherwanderung auf den Svinafellsjökull, die Trittsicherheit erfordert. Der Nationalpark, der bereits 1967 gegründet wurde, zählt mit zu den grössten Nationalparks Europas und erinnert mancherorts an Alpenszenarien. Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Island

Doch hat der Park neben Bergen und Gletschern noch sehr viel mehr zu bieten. So etwa den Wasserfall Svartifoss, einen für Island eher untypischen, ausgedehnten Birkenwald oder auch den Museumshof Sel. Übernachtung wie am Vortag. 11: Skaftafell–Laugarvatn (ca. 310 km) Die heutige Etappe führt entlang der reizvollen Südküste mit ihren Vogelklippen, schwarzen Lavasandstränden und Wasserfällen in die Region Laugarvatn. Einen Halt sollten Sie auch im kleinen Dorf Vik einplanen sowie einen Spaziergang am schwarzen Sandstrand. Der nahe gelegene Reynisall ist zudem in den Sommermonaten ein guter Beobachtungspunkt für Papageientaucher und Eissturmvögel. Übernachtung in der Region Laugarvatn. 12: Laugarvatn Fahren Sie am Gletscherfluss Thjorsa entlang zum Wikingerhof Stöng, der 1104 bei einem Vulkanausbruch der Hekla verschüttet und im Jahr 1939 wieder freigelegt wurde und heute eine bedeutende, archäologische Sehenswürdigkeit aus dem Mittelalter darstellt. Unternehmen Sie eine Wanderung zur Schlucht Gjain oder zum Wasserfall Haifoss. Übernachtung wie am Vortag. 13: Laugarvatn–Reykjavik (ca. 70 km) Legen Sie heute einen Halt ein bei den Geysiren mit ihren Wasserfontänen und im geschichtsträchtigen Nationalpark Thingvellir, der nicht nur historisch sehr viel zu bieten hat, sondern auch geologisch. Ein immer grösser werdender Spalt mitten durch den Nationalpark zeigt eindrücklich das Auseinanderdriften der amerikanischen und europäischen Erdplatten. Anschliessend geht es zurück nach Reykjavik, wo Sie übernachten.

14: Reykjavik Sie haben viel Zeit, die quirlige Metropole zu erkunden, sei es bei einer geführten Stadtrundfahrt, die Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten führt, wie etwa der Hallgrimskirche oder dem Nationalmuseum, oder individuell zu Fuss. Oder Sie unternehmen einen gemütlichen Einkaufsbummel und erstehen einen der typischen Pullover aus isländischer Wolle oder Schmuck aus Lavagestein. Und zwischendurch laden kleine Cafés zu einer Pause ein. Übernachtung wie am Vortag.

15: Reykjavik–Keflavik (ca. 50 km) Je nach Abflugszeit lohnt sich ein Besuch in der einzigartigen Blauen Lagune. Das Thermalfreibad mit seinem milchig blauen Wasser ist nicht nur bei Touristen sehr beliebt, sondern auch bei den Isländern selbst. Denn hier lässt es sich wunderbar entspannen. Fahrt zum Flughafen Keflavik und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

129

INFORMATION Gut zu wissen Sie übernachten, je nach gewählter Unterkunftsart, in Mittelklassehotels und Gästehäusern im Zimmer mit Dusche, WC oder im Zimmer mit Etagendusche, WC. Oder in Jugendherbergen in Zimmern mit Etagendusche, WC. Inbegriffen − 14 Übernachtungen in der gewählten Unterkunftskategorie − Frühstück (ausser in Jugendherbergen) − 3-stündige Walsafari − 2.5-stündige Gletscherwanderung


Mietwagenrundreisen Island

130

Grosse Island-Rundreise Sie haben viel Zeit und möchten das facettenreiche Island kennen lernen? Nicht nur die typischen Regionen, sondern auch Unbekannteres wie die Westmänner-Inseln oder die einsamen Westfjorde? Dann empfehlen wir Ihnen unsere 17-tägige Rundreise mit vielen Highlights der Insel.

Reiseprogramm nach Tagen Sudureyri Flokalundur Stykkisholmur

Akureyri

Hrutaord

Borgames Reykjavik Keflavik

Myvatn Egilsstadir Höfn

Laugarvatn Kirkjubæjarklaustur Westmänner-Inseln

Reisedauer 17 Tage/16 Nächte ab/bis Keflavik Täglich

Highlights − Reykjavik − Snaefellsnes − Westorde − Ausflug zu den Westmänner-Inseln − Super-Jeep-Safari

1: Keflavik–Reykjavik (ca. 50 km) Mietwagenübernahme am Flughafen Keflavik. Je nach Ankunftszeit lohnt sich ein Besuch in der einzigartigen Blauen Lagune, einem Thermalfreibad, das nicht nur bei Touristen, sondern auch bei den Isländern selbst sehr beliebt ist. Übernachtung in Reykjavik. 2: Reykjavik–Stykkisholmur (ca. 295 km) Die heutige Etappe führt vorbei am historisch interessanten Nationalpark Thingvellir und dem sagenumwobenen Dorf Reykholt zum Borgarord. In Thingvellir sollten Sie unbedingt etwas mehr Zeit einplanen. Denn hier tagte jahrhundertelang nicht nur eines der ältesten Parlamente der Welt, auch für Geologie-Interessierte hat der Ort viel zu bieten. Ein Spalt im Nationalpark zeigt eindrücklich das Auseinanderdriften der amerikanischen und europäischen Erdplatten. Weiter führt Sie die Etappe auf die Halbinsel Snaefellsnes. Übernachtung in Stykkisholmur. 3: Snaefellsnes (ca. 150 km) Heute steht ein Highlight auf dem Programm. Die Umrundung der Halbinsel Snaefellsnes, die wegen ihrer Vielfalt auch als Island en miniature bezeichnet wird. Hier erwarten Sie Gletscher, Vulkane, Berge und viele kleine Fischerdörfer. Übernachtung wie am Vortag. 4: Stykkisholmur–Flokalundur (ca. 185 km + Fähre) Mit der Fähre geht es von Stykkisholmur aus in eine der abgeschiedensten

Regionen, die Westorde, die vor allem für Naturliebhaber ein Paradies ist und nicht nur durch ihre faszinierende Landschaft mit Fjorden und majestätischen Bergen besticht, sondern vor allem auch durch die wohltuende Stille. Übernachtung in Flokalundur. 5: Flokalundur–Sudureyri (ca. 120 km) Über schroffe Gebirgszüge und vorbei am malerischen, breit gefächerten DynjandiWasserfall fahren Sie nach Sudureyri, einem kleinen Fischerort am Sugandaord, wo Sie übernachten. Geheizt wird das Dorf übrigens durch eine kleine, heisse Quelle in der näheren Umgebung. 6: Sudureyri–Hrutaord (ca. 360 km) Sie verlassen heute bereits wieder die Westorde. Geniessen Sie nochmals die abgeschiedene Landschaft und die einzigartige Stille, bevor Sie durch herrliche Fjordlandschaften und über die Hochebene Thorskardarheidi zu Ihrem Etappenziel Hrutaord reisen. Übernachtung am Hrutaord. 7: Hrutaord–Myvatn (ca. 355 km) Am Skagaord lohnt sich ein Besuch im Heimatmuseum Glaumbaer. Der Museums-Torfhof mit mehreren Gebäuden stammt aus dem 19. Jahrhundert und ist ein beliebtes Fotosujet bei seinen Besuchern. In Akureyri angekommen, haben Sie Zeit, die überschaubare Hauptstadt des Nordens zu erkunden. Hier erwartet Sie fast schon städtisches Flair mit einer jungen Kulturszene und zahlreichen

Kirchen und Museen. Weiterfahrt in die Region Myvatn, wo Sie heute übernachten. 8: Region Myvatn Die Region rund um dem See Myvatn mit ihren Pseudokratern und dampfenden Erdspalten zählt zu den schönsten und vulkanisch aktivsten Gebieten Islands. Interessant sind vor allem die äusserst vielseitigen Lavaformationen und der immer noch aktive Vulkanismus, der von dem etwa 40 Kilometer langen Vulkansystem des Vulkans Krafla ausgeht. Ein Besuch lohnt sich auch im Myvatn-Naturbad, einem Thermalfreibad inmitten einer herrlichen Landschaft. Geniessen Sie das Bad im warmen Wasser und die tolle Aussicht. Übernachtung wie am Vortag. 9: Myvatn–Egilsstadir (ca. 300 km) Über die Halbinsel Tjörnes und die wüstenähnliche Gegend Mödrudalsöraefi fahren Sie in die Ostorde mit ihren engen Fjorden und abenteuerlichen Pässen. Die dünn besiedelte Region besticht nicht nur durch ihre Landschaftsvielfalt, sondern auch durch ihre Abgeschiedenheit und Ursprünglichkeit. Übernachtung in Egilsstadir. 10: Egilsstadir–Höfn (ca. 190 km) Die heutige Etappe führt durch die beeindruckenden Ostorde, den geologisch ältesten Teil Islands. Machen Sie einen Abstecher auf die Passhöhe Almannaskard mit herrlichem Ausblick auf den Gletscher Vatnajökull. Übernachtung in Höfn.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Mietwagenrundreisen Island

Ostorde

11: Höfn–Kirkjubæjarklaustur (ca. 205 km) Sicherlich ein Höhepunkt der Reise ist die beeindruckende Gletscherlagune Jökulsarlon mit ihren treibenden Eisbergen, die auch schon Schauplatz in verschiedenen Filmproduktionen war. Auf der Gletscherlagune werden auch Fahrten im Amphibienboot angeboten. Ein Erlebnis, das Sie nicht verpassen sollten. Lohnenswert ist auch ein Besuch beim basaltumringten Wasserfall Svartifoss. Übernachtung in Kirkjubæjarklaustur. 12: Kirkjubæjarklaustur–Laugarvatn (ca. 240 km) Vor Ihnen liegt eine reizvolle Etappe entlang der Südküste mit ihren Vogelklippen und schwarzen Lavasandstränden. Einen Halt sollten Sie auch im Dorf Vik einplanen, dem einzigen Küstenort Islands ohne Hafen. Der nahe gelegene Reynisall ist zudem ein beliebter Treffpunkt für Vogelliebhaber, denn von hier aus lassen sich Papageientaucher und Eissturmvögel gut beobachten. Ihr Etappenziel ist die Region Laugarvatn, wo Sie übernachten. 13: Laugarvatn Heute stehen die wohl bekanntesten Naturschauspiele Islands auf dem Programm, wie etwa der mächtige Wasserfall Gullfoss oder die Geysire mit den Wasserfontänen. Zwar ruht der bekannte Grosse Geysir inzwischen, aber dafür ist sein kleinerer Bruder Strokkur immer noch aktiv und schiesst alle 7 bis 8 Minuten eine Wasserfontäne in den Himmel und ist damit ein beliebtes Fotosujet. Übernachtung wie am Vortag.

131

Westmänner-Inseln

14: Laugarvatn–Reykjavik (ca. 90 km) Legen Sie einen Halt ein im Dorf Hveragerdi mit seinen zahlreichen Gewächshäusern, das Island mit südländischem Obst und Gemüse versorgt. Anschliessend geht es zurück nach Reykjavik. Rückgabe des Mietwagens und Übernachtung in Reykjavik.

16: Super-Jeep-Safari Landmannalaugar Zum Abschluss der Reise erwartet Sie ein wahres Erlebnis. Mit dem Super-Jeep und einem Fahrer erkunden Sie den Vulkan Hekla und das bunt gefärbte Landmannalaugar-Gebirge. Übernachtung wie am Vortag.

15: Westmänner-Inseln Mit dem Flugzeug starten Sie zu einem Tagesausflug auf die Westmänner-Inseln südlich von Island, einer Inselgruppe vulkanischen Ursprungs, die aus 14 Inseln besteht. Der Ausflug führt Sie auf die einzig bewohnte Insel Heimaey, wo Sie an einer geführten Bustour teilnehmen. Übernachtung wie am Vortag.

17: Reykjavik–Keflavik Individueller Transfer zum Flughafen Keflavik und Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Gut zu wissen Die Fähre von Brjanslaekur nach Stykkisholmur verkehrt in der Nebensaison (bis ca. Mitte Juni und ab ca. Mitte September) nur Sonntag bis Freitag. Inbegriffen − 16 Übernachtungen in Mittelklassehotels und Gästehäusern − Frühstück − Fähre Stykkisholmur–Brjanslaekur − Flugexkursion Westmänner-Inseln inkl. Bustour − Geführte Super-Jeep-Safari


132

Geführte Rundreisen

Island

Klassische Ringstrasse Entdecken Sie auf dieser geführten Busrundreise die faszinierende Insel aus Feuer und Eis und besuchen Sie die bekanntesten Naturschauspiele Islands. Vom Geysirgebiet über die engen Täler der Ostfjorde und die Myvatn-Region bis zum Skagafjord, dem Zentrum der isländischen Pferdezucht.

Reiseprogramm nach Tagen

Akureyri Egilsstadir Borgarord Reykjavik Keflavik

Fagurholsmyri Vik

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Keflavik An ausgewählten Daten Garantierte Abfahrten Gruppengrösse: mind. 10 Personen, max. 28 Personen

Highlights − Reykjavik − Idyllische Südküste − Imposante Ostorde

1: Keflavik–Reykjavik Individuelle Anreise nach Keflavik. Begrüssung durch die Reiseleitung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Unterwegs legen Sie einen Halt bei der bekannten Blauen Lagune ein und geniessen ein Bad im wohlig, warmen Wasser. Übernachtung in Reykjavik. 2: Reykjavik–Vik Die heutige Etappe führt Sie in eine der schönsten Regionen Islands, an die Südküste. Unterwegs besuchen Sie die bekannten Geysire im Geothermalgebiet Haukadalur und die imposanten Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss, um nur einige Höhepunkte zu nennen. Übernachtung in der Umgebung von Vik, dem südlichsten Ort Islands. 3: Vik–Fagurholsmyri Ihr heutiges Etappenziel ist der Gletscher Vatnajökull im Süden der Insel. Zuvor machen Sie jedoch noch einen Abstecher zum Kap Dyrholaey, der Brutstätte zahlreicher Meeresvögel wie etwa dem Papageientaucher. Anschliessend führt Sie eine kurze Wanderung zum Wasserfall Svartifoss im Nationalpark Skaftafell. Übernachtung in der Umgebung von Fagurholsmyri. 4: Fagurholsmyri–Egilsstadir Durch die Sandwüste Breidamerkursandur gelangen Sie zu einem der Höhepunkte der Reise, der eindrucksvollen Gletscherlagune Jökulsarlon mit ihren treibenden Eisbergen in den unterschiedlichsten Farben. Bei einer

Bootsfahrt in der Lagune (fakultativ) erleben Sie die einmalige Atmosphäre hautnah. Über den Fischereiort Höfn geht es weiter in die beeindruckenden Täler der Ostorde. Übernachtung in der Umgebung von Egilsstadir. 5: Egilsstadir–Akureyri Über die wüstenähnliche Gegend Mödrudalsöraefi führt die heutige Etappe zuerst in die Region um den See Myvatn, einer Vulkanzone mit unzähligen Schwefelquellen und bizarren Lavaformationen. Ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Vogelfreunde. Anschliessend geht es weiter in Richtung Akureyri. Unterwegs machen Sie einen Halt beim Godafoss, dem Wasserfall der Götter. Übernachtung in Akureyri. 6: Akureyri–Borgarord Am Vormittag steht eine kurze Stadtrundfahrt in Akureyri, der bedeutendsten Stadt des Nordens, auf dem Programm. Weiter geht es vorbei am Skagaord, dem Zentrum der isländischen Pferdezucht, in die Region Borgarördur, wo Sie die grösste Heisswasserquelle der Welt besichtigen. Übernachtung in der Umgebung des Borgarord.

einer Stadtrundfahrt die lebhafte Metropole erkunden. Übernachtung in Reykjavik. 8: Reykjavik–Keflavik Transfer zum Flughafen Keflavik und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Gut zu wissen Änderungen des Reiseverlaufes sind vorbehalten. Inbegriffen − Geführte Rundreise mit internationaler Beteiligung in komfortablem Reisecar gemäss Programm − 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück − 5 Nachtessen − Deutsch sprechende Reiseleitung − Führungen und Eintritte gemäss Programm

7: Borgarord–Reykjavik Die heutige, letzte Etappe führt Sie auf geschichtsträchtigen Spuren zum Nationalpark Thingvellir, wo eines der ältesten Parlamente der Welt gegründet wurde. Heute gehört der Park zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am Nachmittag Rückkehr nach Reykjavik, wo Sie bei Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Geführte Rundreisen

Island

133

Insel aus Feuer & Eis Erleben Sie auf dieser geführten Rundreise auf der faszinierenden Vulkaninsel das Kräespiel der Elemente hautnah. Ausgestattet mit einem hochlandtauglichen Fahrzeug und Wanderschuhen erkunden Sie unter fachkundiger Leitung auch abgelegene und nahezu unberührte Regionen der Insel.

Reiseprogramm nach Tagen

Akureyri Laugarbakki Snaefellsnes Reykjavik

Hrauneyjarfoss

Keflavik

Fagurholsmyri Vik

Reisedauer 10 Tage/9 Nächte ab/bis Keflavik An ausgewählten Daten Gruppengrösse: mind. 10 Personen, max. 16 Personen

Highlights − Reykjavik − Hochlandetappe − Snaefellsnes − Kleine Gruppengrösse

1: Keflavik–Reykjavik Individuelle Anreise nach Keflavik. Begrüssung durch die Reiseleitung am Flughafen und Transfer nach Reykjavik. Unterwegs besuchen Sie die Blaue Lagune, bevor Sie bei einer Stadtrundfahrt die lebhafte Metropole kennen lernen. Übernachtung in Reykjavik. 2: Reykjavik–Vik Auf der heutigen Etappe erwarten Sie einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten, wie etwa der geschichtsträchtige Thingvellir-Nationalpark. Aber auch der beeindruckende Wasserfall Gullfoss und die bekannten Geysire dürfen nicht fehlen. Übernachtung in der Umgebung von Vik. 3: Vik–Fagurholsmyri Ihr heutiges Etappenziel ist der Gletscher Vatnajökull. Bei einer kurzen Wanderung besuchen Sie zuerst den Wasserfall Svartifoss im Nationalpark Skaftafell. Anschliessend gelangen Sie durch die Sandwüste Breidamerkursandur zu einem Höhepunkt der Reise, der Gletscherlagune Jökulsarlon mit ihren treibenden Eisbergen, die Sie bei einer Bootsfahrt hautnah erleben. Übernachtung in der Umgebung von Fagurholsmyri. 4: Fagurholsmyri–Hrauneyjarfoss Sie verlassen die Ringstrasse und es geht aufs Hochland. Über abenteuerliche Schotterpisten und durch Flüsse geht es zur Feuerspalte Eldgja und in die Region Landmannalaugar. Bei einer Wanderung auf den

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Berg Blahnukur können Sie die herrliche Aussicht geniessen, bevor es weiter zum Wasserfall Haifoss geht. Übernachtung in der Umgebung von Hrauneyjarfoss. 5: Hrauneyjarfoss–Akureyri Ein Tag voller faszinierender Naturschauspiele erwartet Sie. Auf der bekannten Hochlandpiste Sprengisandur geht es gegen Norden, durch Lava- und Aschewüsten und entlang imposanter Gletscher und Wasserfälle. Übernachtung in Akureyri. 6: Myvatn-See Heute steht ein Ausflug in die Region um den Myvatn-See auf dem Programm, ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Vogelfreunde. Zu Fuss erkunden Sie den Aschekrater Hverall und die Lavaformationen von Dimmuborgir. Beim Wasserfall der Götter, dem Godafoss, legen Sie eine kurze Rast ein. Übernachtung wie am Vortag. 7: Akureyri–Laugarbakki Nach einem Stadtrundgang durch Akureyri führt Sie die heutige Etappe in die Hochburg der isländischen Pferdezucht, den Skagaord, und dann weiter auf die Halbinsel Vatnsnes, zur Basaltburg Borgarvirki. Übernachtung in der Umgebung von Laugarbakki. 8: Laugarbakki–Snaefellsnes Bei der Umrundung der Halbinsel Snaefellsnes, einem erloschenen Vulkangebiet, erwarten Sie der Gletschervulkan Snaefellsjökull, einsame Fischerdörfer und markante Vogelklippen

entlang der Küste. Übernachtung auf Snaefellsnes. 9: Snaefellsnes–Reykjavik Auch auf der letzten Etappe der Reise zeigt sich die isländische Natur von ihrer imposanten Seite, wie etwa bei den Lavawasserfällen Hraunfossar und Barnafossar oder der heissen Quelle Deildartunguhver. Am späten Nachmittag Rückkehr nach Reykjavik, wo Sie übernachten. 10: Reykjavik–Keflavik Transfer zum Flughafen Keflavik und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Gut zu wissen Änderungen des Reiseverlaufes sind vorbehalten. Inbegriffen − Geführte Rundreise mit internationaler Beteiligung in hochlandtauglichem Reisecar gemäss Programm − 9 Übernachtungen in Mittelklassehotels − Frühstück − 7 Nachtessen, 2 Lunch-Pakete − Deutsch sprechende Reiseleitung − Führungen und Eintritte gemäss Programm


134

Geführte Rundreisen

Island

Landmannalaugar

Zauberhaes Island Lassen Sie sich bei dieser geführten Rundreise in die sagenumwobene und spektakuläre Natur Islands entführen und entdecken Sie dabei nicht nur die bekanntesten Orte der Insel, sondern auch das raue Hochland im Landesinnern.

Reiseprogramm nach Tagen

Varmahlid

1: Keflavik–Reykjavik Individuelle Anreise nach Keflavik. Begrüssung durch die Reiseleitung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Übernachtung in Reykjavik.

Akureyri

6: Sudursveit–Egilsstadir Über den Fischereiort Höfn geht es weiter in die beeindruckenden Täler der Ostorde, den geologisch ältesten Teil der Insel. Übernachtung in Egilsstadir.

Egilsstadir

Reykjavik Keflavik

Hveragerdi Sudursveit

Selfoss Vik

Reisedauer 13 Tage/12 Nächte ab/bis Keflavik An ausgewählten Daten Gruppengrösse: mind. 10 Personen, max. 22 Personen

Highlights − Reykjavik − Landmannalaugar − Ostorde − Hochlandetappe

2: Reykjavik–Hveragerdi Die Rundreise beginnt mit der Fahrt durch den Hvalord in Richtung Norden. Es erwarten Sie die Lavawasserfälle Hraunfossar. Über die Hochlandpiste Kaldidalur erreichen Sie den Nationalpark Thingvellir. Übernachtung in der Umgebung von Hveragerdi. 3: Landmannalaugar Über eine Schotterpiste und mit kleinen Flussdurchquerungen erreichen Sie das Hochlandgebiet Landmannalaugar mit seinem farbigen Liparitgebirge. Übernachtung wie am Vortag. 4: Hveragerdi–Vik Auch heute steht ein Tag voller landschaftlicher Höhepunkte auf dem Programm. Sie besuchen das Gletschertal Thorsmörk sowie die beiden Wasserfälle Seljalandfoss und Skogafoss in Südisland. Übernachtung in Vik. 5: Vik–Sudursveit Ihr heutiges Etappenziel ist der Gletscher Vatnajökull im Süden der Insel. Unterwegs machen Sie ein kurze Wanderung zum Wasserfall Svatifoss im Nationalpark Skaftafell. Anschliessend geht die Reise weiter durch die Sandwüste Bredamerkursandur bis zur Gletscherlagune Jökulsarlon. Übernachtung in der Umgebung von Sudursveit.

7: Egilsstadir–Akureyri Von Egilsstadir führt die Hochlandstrecke Mödrudalur zum See Myvatn, einer Vulkanzone mit unzähligen Schwefelquellen und bizarren Lavaformationen. Anschliessend geht es weiter in Richtung Akureyri. Unterwegs machen Sie einen Halt beim Godafoss, dem Wasserfall der Götter. Übernachtung in Akureyri. 8: Halbinsel Tjörnes Sie erkunden heute die abgelegene Halbinsel Tjörnes, wo Sie die Schlucht Asbyrgi und den wasserreichsten Wasserfall Europas, den Dettifoss im Nationalpark Jökulsargljufur, besuchen. Übernachtung wie am Vortag. 9: Akureyri–Varmahlid Die Nordküste Islands wartet mit den Fischerdörfern Dalvik und Olafsördur auf. Sie besuchen zudem die Hafenstadt Sigluördur, das einstige Zentrum der Heringsfischerei. Übernachtung in der Umgebung von Varmhalid. 10: Varmahlid–Selfoss Über die beeindruckende Hochlandstrecke Kjölur fahren Sie Richtung Süden, wo Sie das Thermalgebiet Haukadalur mit den bekannten Geysiren und der Wasserfall Gulfoss erwarten. Sie besuchen zudem einen Pferdehof, wo Ihnen das reinrassige Islandpferd näher

gebracht wird. Übernachtung in der Umgebung von Selfoss. 11: Selfoss–Reykjavik Über die Hochebene Hellisheidi erreichen Sie Reykjavik, wo am Nachmittag eine Stadtrundfahrt geplant ist. Anschliessend Verabschiedung des Reiseleiters. Übernachtung in Reykjavik. 12: Reykjavik Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen Einkaufsbummel entlang des Laugavegur oder eine Walsafari. Übernachtung wie am Vortag. 13: Reykjavik–Keflavik Transfer zum Flughafen Keflavik und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − Geführte Rundreise mit internationaler Beteiligung im hochlandtauglichen Reisecar gemäss Programm − 12 Übernachtungen in Mittelklassehotels − 9 Nachtessen, 3 Lunch-Pakete − Deutsch sprechende Reiseleitung − Führungen und Eintritte gemäss Programm

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Geführte Rundreisen

Island

135

Seljalandsfoss

Fantastisches Island Sie möchten die ganze Vielfalt Islands erleben? Vom Süden über die rauen Westfjorde bis zum Hochland? Dann ist diese geführte Rundreise genau das Richtige. Denn Sie erkunden nicht nur bekannte Regionen, sondern entdecken auch die abgeschiedensten Orte der faszinierenden Insel.

Reiseprogramm nach Tagen 1: Keflavik–Reykjavik Individuelle Anreise nach Keflavik. Begrüssung durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Übernachtung in Reykjavik.

Isaördur Flokalundur Stykkisholmur

Akureyri Blönduos

Myvatn Egilsstadir

Stadur Reykholt

Reykjavik

Geysir

8: Stadur–Blönduos Über die Halbinsel Vatnsnes geht es weiter an den Skagaord, wo Sie das alte Torfbauernhaus Glaumbaer besichtigen und eine Pferdevorführung besuchen. Übernachtung in Blönduos.

Hrauneyar

Keflavik

Höfn

Kirkjubæjarklaustur

Reisedauer 17 Tage/16 Nächte ab/bis Keflavik An ausgewählten Daten Gruppengrösse: mind. 10 Personen, max. 22 Personen

2: Reykjavik Am Vormittag erkunden Sie Reykjavik bei einer Stadtrundfahrt. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag. 3: Reykjavik–Reykholt Die heutige Etappe führt über den Nationalpark Thingvellir und die Hochlandpiste Kaldidalur nach Reykholt, wo Sie übernachten. 4: Reykholt–Stykkisholmur Heute umrunden Sie die Halbinsel Snaefellsnes, die auch als Island en miniature bezeichnet wird. Übernachtung in Stykkisholmur.

Highlights − Reykjavik − Westorde − Hochlandetappen − Landschaftliche Vielfalt − Bootsfahrt auf der Gletscherlagune

5: Stykkisholmur–Flokalundur Mit der Fähre geht es in eine der abgeschiedensten Regionen, die Westorde, die vor allem für Naturliebhaber ein Paradies sind. Übernachtung in Flokalundur. 6: Flokalundur–Isaördur Über schroffe Gebirgszüge, vorbei am malerischen Dynjandi-Wasserfall, fahren Sie nach Isaördur, wo Sie übernachten. 7: Isaördur–Stadur Durch herrliche Fjordlandschaften und über die Hochebene Thorskardarheidi reisen Sie zum Hrutaord. Übernachtung bei Stadur.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

9: Blönduos–Geysirgebiet Sie begeben sich auf die Hochlandpiste Kjölur. Im Thermalgebiet Hveravellir machen Sie einen Badestopp, bevor es zu den Geysiren geht. Übernachtung im Geysirgebiet. 10: Geysirgebiet–Kirkjubæjarklaustur Entlang der kontrastreichen Südküste, vorbei an den Wasserfällen Skogafoss und Seljalandfoss, geht es zum Kap Dyrholaey. Übernachtung in Kirkjubæjarklaustur. 11: Kirkjubæjarklaustur–Höfn Ein weiterer Höhepunkt steht auf dem Programm, eine Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon. Übernachtung in Höfn. 12: Höfn–Egilsstadir Es erwartet Sie eine spektakuläre Etappe entlang enger Fjorde und über abenteuerliche Pässe in die Ostorde. Übernachtung in Egilsstadir. 13: Egilsstadir–Myvatn Vorbei am Wasserfall Dettifoss führt die Route zum Göttertal Asbyrgi und weiter in die Myvatn-Region. Übernachtung bei Myvatn. 14: Myvatn–Akureyri Auf einer atemberaubenden Hochlandpiste geht es nach Askja. Übernachtung in Akureyri.

15: Akureyri–Hrauneyjar Nach einem Halt in Akureyri fahren Sie über die Hochlandpiste Sprengisandur in Richtung Süden. Übernachtung bei Hrauneyjar. 16: Hrauneyjar–Reykjavik Zum Abschluss erkunden Sie das LandmannalaugarGebirge und kehren dann zurück nach Reykjavik. 17: Reykjavik–Keflavik Transfer zum Flughafen Keflavik und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Gut zu wissen Änderungen des Reiseverlaufes sind vorbehalten. Inbegriffen − Geführte Rundreise mit internationaler Beteiligung in hochlandtauglichem Reisecar gemäss Programm − 16 Übernachtungen in Mittelklassehotels und Gästehäusern − Frühstück − 4 Lunch-Pakete und 13 Nachtessen − Deutsch sprechende Reiseleitung − Führungen und Eintritte gemäss Programm − Bootsfahrt auf der Gletscherlagune


136

Aktivferien

Island

Facettenreicher Südwesten Island steht für Vulkane, Geysire und Gletscher. All dies finden Sie im Südwesten der Insel. Sie verbringen eine Woche im gemütlichen Ferienhaus und entdecken diese vielfältige Region auf Tagesausflügen, wie beispielsweise einer Motorschlitten-Tour auf dem Gletscher Langjökull. 7: Südküste (ca. 260 km) Unternehmen Sie einen Ausflug mit dem Mietwagen an die Südküste Islands und besuchen Sie die imposanten Wasserfälle Skogafoss und Seljalandsfoss sowie die Lavastrände von Vik. 8: Selfoss–Keflavik (ca. 100 km) Wir empfehlen Ihnen den Besuch der Blauen Lagune. Das Thermalfreibad mit seinem milchig blauen Wasser ist eingebettet in eine einzigartige Lavalandschaft. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen Keflavik oder individuelle Verlängerung.

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Keflavik Jeweils samstags

Highlights − Geysire − Motorschlitten-Tour − Super-Jeep-Safari − Westmänner-Inseln

Reiseprogramm nach Tagen 1: Keflavik Mietwagenübernahme am Flughafen von Keflavik und Übernachtung in der Umgebung.

4: Westmänner-Inseln (ca. 150 km + Fähre) Mit der Fähre erreichen Sie die Insel Heimaey, die 1973 durch einen grossen Vulkanausbruch bekannt wurde.

2: Keflavik–Selfoss (ca. 100 km) Besuch des geschichtsträchtigen Thingvellir-Nationalparks und der bekannten Geysire.

5: Tag zur freien Verfügung Geniessen Sie die Natur rund um Selfoss oder unternehmen Sie einen Ausflug nach Reykjavik.

3: Motorschlitten-Tour Super-Jeep-Fahrt zum Langjökull, wo Sie auf den Motorschlitten umsteigen und den imposanten Gletscher erkunden. Englisch geführter Ausflug.

6: Super-Jeep-Safari Ihr Ziel ist das Hochlandgebiet Landmannalaugar mit seinem farbigen Liparitgebirge. Englisch geführter Ausflug.

INFORMATION Inbegriffen − Direktflug Zürich–Keflavik retour − 1 Übernachtung im Mittelklassehotel in Keflavik − 6 Übernachtungen im Ferienhaus Minni Borgir − Frühstück am Tag 2

Faszinierender Osten Das mystische Ostisland mit seinen Fjorden, Bergen und Wäldern gilt als die Heimat der Elfen. Sie verbringen eine Woche im gemütlichen Ferienhaus Eyvindara und entdecken diese vielfältige Region auf Tagesausflügen, wie beispielsweise einer Hochlandtour auf den mächtigen Gletscher Vatnajökull. 6: Tag zur freien Verfügung Unternehmen Sie heute einen Ausflug zu den Ostorden, die Sie mit Ihren steilen Bergen und pittoresken Fischerdörfern verzaubern werden. 7: Egilsstadir–Reykjavik Mietwagenrückgabe am Flughafen Egilsstadir und Flug nach Reykjavik. Nutzen Sie den Nachmittag für eine Stadtbesichtigung.

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Keflavik Jeweils samstags

Highlights − Ostorde − Hochlandtour − Rentier-Beobachtung − Reykjavik

Reiseprogramm nach Tagen 1: Keflavik Individuelle Anreise und Übernachtung in Keflavik. 2: Reykjavik–Egilsstadir Einstündiger Inlandflug nach Egilsstadir in Ostisland. Mietwagenübernahme am Flughafen und Fahrt in Ihr Ferienhaus. 3: Hochlandtour Auf einer Englisch geführten Hochlandtour besuchen Sie die eindrücklichen Eishöhlen von Kverkjöll. Diese

werden geformt durch einen warmen Fluss, der durch das Gletschereis fliesst. 4: Tag zur freien Verfügung Unternehmen Sie einen Ausflug an den Lagarfljot, den lang gezogenen See bei Egilsstadir. Ein Halt lohnt sich beim Wasserfall Hengifoss. 5: Rentier-Beobachtung Rund 3000 Rentiere leben im Osten Islands. Auf einem Englisch geführten Ausflug erfahren Sie viel über die Geschichte und die Lebensweise dieser Tiere.

8: Reykjavik–Keflavik Transfer zum Flughafen von Keflavik. Wir empfehlen Ihnen den Besuch der Blauen Lagune in der Nähe des Flughafens.

INFORMATION Inbegriffen − Direktflug Zürich–Keflavik retour − Inlandflug Reykjavik–Egilsstadir retour − 2 Übernachtungen im Mittelklassehotel in Reykjavik − 5 Übernachtungen im Ferienhaus Eyvindara − Frühstück

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Aktivferien

Island

137

Aktivwoche für die Kleinsten Verbringen Sie abwechslungreiche Tage in Reykjavik bei unserer Multiaktivwoche für Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Sei es bei einer Reittour mit echten Isländerpferden, einer Walsafari oder einer Velotour zum Leuchtturm. 6: Wale und Blaue Lagune Erleben Sie die Giganten der Meere bei einer Walsafari hautnah, bevor es am Nachmittag in die bekannte Blaue Lagune zum Baden geht.

Faxafloi-Bucht Seltjarnarnes Reykjavik Keflavik Blaue Lagune

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Reykjavik Samstags Gruppengrösse: mind. 2 Personen

Highlights − Hochseefischen − Walsafari − Reittour − Velotour

Reiseprogramm nach Tagen 1: Reykjavik Individuelle Anreise. 2: Reykjavik Am Vormittag brechen Sie zu einer 3-stündigen Entdeckungsreise durch die kleine Metropole auf. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. 3: Hochseefischen Mit dem Boot geht es in die Faxafloi-Bucht vor Reykjavik zum Fischen. Und mit etwas Glück können Sie Ihren Fang frisch zubereitet an Bord geniessen. Nachmittag zur freien Verfügung.

4: Velotour Besuchen Sie eines der zahlreichen Schwimmbäder der Stadt, bevor es am Nachmittag mit dem Velo zu einer etwa 4-stündigen Tour auf die Halbinsel Seltjarnarnes geht. 5: Schatzsuche Nach einer spannenden Schatzsuche in Reykjavik am Vormittag stehen eine halbstündige Reittour auf dem Programm sowie ein Besuch des interessanten Wikingerdorfes.

7–8: Reykjavik Geniessen Sie die letzten Tage in Reykjavik. Bei einem gemütlichen Einkaufsbummel dem Laugavegur entlang finden Sie bestimmt die letzten Souvenirs. Oder Sie unternehmen einen Familienasflug in Reykjaviks Thermalbad. Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Inbegriffen − Direktflug Zürich–Keflavik retour − 7 Übernachtungen in der gewählten Unterkunft − Frühstück − Mittagessen Tag 5 − Englisch geführte Ausflüge gemäss Programm inkl. Transfers ab/bis Hotel sowie Ausrüstung

Aktivwoche für die Grösseren Die isländische Metropole Reykjavik ist mit ihrer Nähe zur Natur ein wahres Paradies für kurzweilige Ferientage. Und auch für Familien mit etwas grösseren Kindern ab 14 Jahren haben die Stadt und die nähere Umgebung einiges zu bieten. 6: Islands Tierwelt Testen Sie Ihr Reykjavikwissen bei einer Schatzsuche, bevor es zu einer 3-stündigen Reittour geht. Anschliessend unternehmen Sie eine Walsafari.

Reykjavik

Thingvellir

Keflavik Blaue Lagune

7: Wanderung Wie lässt sich Islands Natur besser erleben als zu Fuss? Die heutige 4–6-stündige Wanderung (ca. 12 bis 17 km) führt in den Südwesten der Insel mit seinen Bergen und Vulkanlandschaften. 8: Reykjavik Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Reykjavik Samstags Gruppengrösse: mind. 2 Personen

Highlights − Goldener Kreis − Eisklettern − Rafting

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Reiseprogramm nach Tagen 1–2: Reykjavik Individuelle Anreise nach Reykjavik. Nutzen Sie die Zeit, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden oder für einen Einkaufsbummel. 3: Goldener Kreis und Rafting Am Vormittag besuchen Sie die Naturschauspiele des Goldenen Kreises wie etwa die Geysire oder den Nationalpark Thingvellir, bevor Sie zu einer 2-stündigen Wildwasser-Raftingtour aufbrechen.

4: Faszination Gletscher Heute erwartet Sie ein besonderes Erlebnis: eine geführte 4-stündige Wanderung auf dem Gletscher samt Eisklettern. 5: Quad Bike Tour Bei einer ca. 3.5-stündigen Tour mit den Quad Bikes erkunden Sie die vulkanische Halbinsel Reykjanes, die vielerorts an eine Mondlandschaft erinnert. Anschliessend geht es zum Entspannen in die Blaue Lagune.

INFORMATION Inbegriffen − Direktflug Zürich–Keflavik retour − 7 Übernachtungen in der gewählten Unterkunft − Frühstück − 3 Mittagessen − Englisch geführte Ausflüge gemäss Programm inkl. Transfers ab/bis Hotel sowie Ausrüstung


138

Aktivferien

Island

Südwestisland aktiv Südwestisland wartet mit skurrilen Lavaformationen, atemberaubenden Küsten, geothermischen Naturwundern, Gletschern und Vulkanen auf Sie. Entdecken Sie diese faszinierende Region auf aktive Weise auf Schusters Rappen und per Velo.

Reiseprogramm nach Tagen 1: Reykjavik Individuelle Anreise nach Reykjavik.

Hafnaördur Geysir Reykjavik Thingvellir Keflavik Hveragerdi Reykjanes Skogafoss

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Reykjavik Samstags Gruppengrösse: mind. 2 Personen

Highlights − Reykjavik − Goldener Kreis − Eisklettern − Halbinsel Reykjanes

2: Reykjavik Zu Beginn der Reise erwartet Sie eine Stadtrundfahrt der besonderen Art: Sie erkunden Reykjavik während 2.5 Stunden per Fahrrad und besuchen dabei Sehenswürdigkeiten wie die Hallgrimskirche oder den Tjörnin-See. 3: Lava und Küste Heute Vormittag erwandern Sie den Helgafell, den Hausberg von Hafnaördur in der Nähe von Reykjavik. Die einfache Wanderung führt Sie auf 6.5 km über surreal wirkende Lavaformationen. Nachmittags erwartet Sie eine abwechslungsreiche Fahrradtour auf der Halbinsel Reykjanes. Geniessen Sie zum Abschluss des Tages ein Bad in der einzigartigen Blauen Lagune. Das Thermalfreibad mit seinem milchig blauen Wasser ist eingebettet in ein Lavafeld und bietet ein unvergessliches Erlebnis. 4: Goldener Kreis Ein Tag voller Höhepunkte erwartet Sie heute. Mit dem Bus geht es zum mächtigen Gullfoss, der Königin der isländischen Wasserfälle. Ganz in der Nähe befindet sich das Thermalgebiet von Haukadalur, wo der Gysir Strokkur alle sieben bis acht Minuten eine Wasserfontäne in den Himmel jagt. Von hier aus fahren Sie per Velo in den ca. 25 km entfernten, geschichtsträchtigen Thingvellir-Nationalpark. Hier tagte jahrhundertelang nicht nur

eines der ältesten Parlamente der Welt, im Jahr 1944 wurde an diesem Ort auch die Republik Island ausgerufen. Rückfahrt ins Hotel mit dem Bus. 5: Gletscher und Wasserfälle Nach einer Busfahrt durch das landschaftlich eindrucksvolle Südisland, erreichen Sie die Gletscherzunge Solheimjökull, wo Sie Ihr erfahrener Gletscher-Guide erwartet. Während der anschliessenden Gletscherwanderung wird er für Sie die passende Eiswand zum Klettern finden und Sie mit der nötigen Ausrüstung dazu versorgen. Auf der Rückfahrt nach Reykjavik besuchen Sie den Wasserfall Skogafoss, der auf einer Breite von 25 Metern steil in die Tiefe rauscht. 6: Thermalquellen und Berge Der Ausgangspunkt Ihrer heutigen Wanderung ist Hveragerdi. Der Ort wird auch der Garten Islands genannt, denn hier befinden sich zahlreiche Gewächshäuser. Früchte und Gemüse gedeihen in der geschützten Tallage und sind dank vielen Thermalquellen ausgezeichnet. Die drei- bis vierstündige Wanderung führt Sie durch das Tal von Reykjadalur. Zum Abschluss sollten Sie sich ein Bad in einem der warmen Flüsse nicht entgehen lassen.

Reykjavik. Bei einem gemütlichen Einkaufsbummel entlang des Laugavegur finden Sie bestimmt die letzten Souvenirs. 8: Reykjavik Individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Gut zu wissen Die Länge der einzelnen Wanderungen auf dieser Reise beträgt maximal 16 km, die der Velotouren maximal 25 km. Eine gute körperliche Verfassung ist erforderlich. Diese Reise eignet sich für Teilnehmer ab 14 Jahren. Die Ausflüge finden in Gruppen mit internationaler Beteiligung statt. Inbegriffen − 7 Übernachtungen in der gewählten Unterkunft − Frühstück − Lunch-Paket am Tag 3 und 6 − Englisch geführte Ausflüge gemäss Programm inkl. Transfers ab/bis Hotel − Ausrüstung zum Eisklettern

7: Tafelberg Esja Ihr heutiges Tagesziel ist Reykjaviks Hausberg. Der Aufstieg lohnt sich, denn vom Gipfel des Tafelbergs Esja aus bietet sich Ihnen eine fantastische Weitsicht. Geniessen Sie den letzten Abend in Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Aktivferien Island

139

Wandern zwischen Feuer und Eis Island ist dank seiner unberührten Natur das Wanderparadies schlechthin. Auf dieser geführten Reise entdecken Sie Islands Schönheiten auf mittleren bis anspruchsvollen Wanderungen und sehen dabei auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang der Ringstrasse. Begleitet werden Sie dabei von einem erfahrenen Wanderreiseleiter.

Reiseprogramm nach Tagen 1: Keflavik–Reykjavik Individuelle Anreise und Transfer nach Reykjavik. Skagaord Akureyri Myvatn Egilsstadir Borgarord Reykjavik Keflavik

2: Südwestisland Im Thingvellir-Nationalpark unternehmen Sie eine Wanderung, bevor Sie die bekannten Geysiren und den Wasserfall Gulfoss besuchen. Übernachtung in der Umgebung von Gulfoss.

Skaftafell Vik

Reisedauer 15 Tage/14 Nächte ab/bis Keflavik An ausgewählten Daten Gruppengrösse: mind. 10 Personen, max. 16 Personen

Highlights − Thingvellir-Nationalpark − Region Myvatn − Ostorde − Vatnajökull

3: Südwestisland–Borgarord Eine anspruchsvolle Wanderung durch die GlymurSchlucht zum gleichnamigen, 196 m hohen Wasserfall erwartet Sie. Übernachtung in Borgarord. 4: Borgarord–Skagaord Die Lavawasserfälle Hraunfossar und Barnafoss erreichen Sie nach einer gemütlichen Wanderung. Ihr Tagesziel ist Skagaord, das Zentrum der isländischen Pferdezucht. 5: Skagaord–Region Myvatn Nach einem Stadtbummel durch Akureyri besuchen Sie Godafoss, der Wasserfall der Götter. Drei Übernachtungen in der Region Myvatn. 6: Region Myvatn Gleich mehrere Wanderoptionen erwarten Sie heute – beispielsweise zu den markanten Lavaformationen von Dimmuborgir. Für Entspannung sorgt ein Bad im Myvatn Nature Bath. 7: Region Myvatn Besuch des kleinen Fischerdorfs Husavik, wo Sie die Möglichkeit zu einer Walbeobachtung haben.

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

8: Region Myvatn–Egilsstadir Der Jökullsarglijufur-Nationalpark erwartet Sie mit der imposanten Schlucht Asbyrgi und Dettifoss, einem der wasserreichsten Wasserfällen Europas. Übernachtung in Egilsstadir. 9: Borgarord Eystri Ostisland bietet unzählige Wandermöglichkeiten in einer Kulisse von Wäldern, einsamen Fjorden, hohen Bergen und Ruinen verlassener Farmen. Übernachtung wie am Vortag. 10: Egilsstadir–Vatnajökull Nach einer Wanderung zum Wasserfall Haifoss und der atemberaubenden Fahrt durch die Ostorde, erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt dieser Reise: der mächtige Gletscher Vatnajökull. Übernachtung in der Umgebung. 11: Vatnajökull–Skaftafell Sie besuchen Jökulsarlon, eine Gletscherlagune mit treibenden Eisbergen, und unternehmen eine Wanderung in der Region um Skaftafell, wo Sie auch übernachten. 12: Skaftafell–Vik Bei einer Wanderung auf den Berg Reynisall können Sie Ausblicke auf die Felsformationen Reynisdrangar, die umliegenden Sandebenen und bei gutem Wetter sogar auf die WestmännerInseln erhaschen. Übernachtung in Vik. 13: Vik–Reykjavik Eine letzte Wanderung erwartet Sie heute am Fusse des bekannten Vulkans Eyjaallajökull. Sie besuchen die Wasserfälle Skogafoss und Seljalandsfoss,

bevor Sie nach Reykjavik fahren, wo Sie heute übernachten. 14: Reykjavik Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen Bummel durch Islands Hauptstadt. Übernachtung wie am Vortag. 15: Reykjavik–Keflavik Transfer zum Flughafen Keflavik und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Gut zu wissen Die Wanderungen auf dieser Reise dauern jeweils zwischen 2 bis 6 Stunden und erfordern gute körperliche Verfassung. Dank der kleinen Gruppengrösse mit maximal 16 Teilnehmern, kann das Reiseprogramm vor Ort den Wünschen der Gruppe angepasst werden. Inbegriffen − Geführte Rundreise mit internationaler Beteiligung im Reisecar gemäss Programm − 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels und Farmen − Frühstück − 11 Nachtessen − 12 Mittagessen (teilweise Lunch-Pakete) − Deutsch sprechende Reiseleitung − Eintritt ins Myvatn Nature Bath


140

Aktivferien

Island

Reittour durch Islands Süden Entdecken Sie auf dieser einwöchigen Reittour die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Vulkaninsel im Norden, wie das faszinierende Geysirgebiet, den mächtigen Wasserfall Gullfoss oder den geschichtsträchtigen Thingvellir-Nationalpark, auf dem Rücken eines Islandpferdes.

Reiseprogramm nach Tagen

Reykjavik

Geysir Hof Fossnes

Keflavik

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte ab/bis Keflavik Jeweils samstags Gruppengrösse: mind. 5 Personen, max. 18 Personen

Highlights − Übernachtung auf einem Pferdehof − Südisland − Nationalpark Thingvellir − Geysirgebiet

1: Keflavik–Reykjavik Individuelle Anreise nach Keflavik und Transfer zum Gästehaus nach Reykjavik. Bei einem traditionellen Begrüssungsessen lernen Sie die anderen Teilnehmer der Gruppe kennen und erhalten weitere Informationen zum Programm der kommenden Tage. Übernachtung in Reykjavik. 2: Reykjavik–Fossnes (ca. 20 km) Sie brechen nach Fossnes auf und machen unterwegs einen Halt im Nationalpark Thingvellir. Auf dem Pferdehof angekommen, erhalten Sie eine Einweisung in die isländische Reitweise, bevor Sie einen ersten Ausritt durch tiefgrüne Täler und entlang des Gletscherflusses Thjorsa machen. Übernachtung in Fossnes. 3: Fossnes (ca. 35 km) Der heutige Ausritt führt durch das fruchtbare Weideland der Gemeinde Hrunamannahreppur. Unterwegs überqueren Sie den bekannten Lachsfluss Stora-Laxa und machen einen Halt mit Picknick in Hrunarettir, einem Schafpferch, der für den jährlichen Schafabtrieb genutzt wird. Am Abend geht es mit dem Bus zurück nach Fossnes. Übernachtung wie am Vortag. 4: Fossnes–Geysirgebiet (ca. 35 km) Von Fossnes aus geht es zuerst mit dem Bus und dann auf guten Reitwegen zur gigantischen Schlucht Bruarhlöd, wo Sie bizarre Felsformationen und milchig grünes Gletscher-

wasser erwarten. Durch eine immer tiefer werdende Schlucht folgen Sie dem Fluss Hvita bis zum mächtigen Wasserfall Gullfoss. Ihr heutiges Etappenziel ist das Geysirgebiet mit den bekannten und zischenden Geysiren. Übernachtung im Geysirgebiet. 5: Geysirgebiet (ca. 20 km) Die Landschaftsformen werden lieblicher bei Ihrem Ritt durch das Hauka-Tal mit seinen Birkenwäldern. Durch klare Bergbäche und vorbei an blühenden Wildblumenfeldern reiten Sie weiter auf das Hochland, wo Sie karge Steinwüsten und eine schier endlose Weite erwarten. Geniessen Sie den atemberaubenden Ausblick, bevor Sie ins Geysirgebiet zurückkehren. Übernachtung wie am Vortag. 6: Geysirgebiet–Fossnes (ca. 40 km) Sie verlassen das Geysirgebiet und reiten über grüne Pferdeweiden zurück in Richtung Bruarhlöd, wo Sie den mächtigen Fluss Hvita überqueren. Weiter führt die Route ins Inland, auf die Hochebene Hrunaheidar. Von dort fahren Sie mit dem Bus zurück nach Fossnes, wo Sie ein entspannendes Bad im Hot Pot erwartet. Übernachtung in Fossnes.

Feldern. Am Nachmittag Rückkehr nach Fossnes, von wo aus Sie zurück nach Reykjavik gebracht werden. Übernachtung in Reykjavik. 8: Reykjavik–Keflavik Transfer zum Flughafen Keflavik und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

INFORMATION Gut zu wissen Diese Tour ist ideal für erfahrene Reiter, die sich auch während längerer Zeit im Sattel wohl fühlen. Erforderlich sind eine gute körperliche Verfassung und ReitKenntnisse. Inbegriffen − 4 Übernachtungen in Touristen- und Mittelklassehotels in Mehrbettzimmern − 3 Übernachtungen auf Hof Fossnes in Mehrbettzimmern − Frühstück − 5 Lunch-Pakete und Nachtessen während der Reittour − Transfers ab/bis Flughafen Keflavik − Englisch sprechende Guides − Regenbekleidung, Satteltaschen und Reithelm

7: Fossnes–Reykjavik (ca. 30 km) Auch auf Ihrer letzten Etappe geizt die Natur nicht mit ihren Reizen und Sie durchqueren mit Ihrem vierbeinigen Freund einzigartige Landschaften wie etwa das Laxardalur-Tal mit seinen weiten Weideflächen und grünen Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


Aktivferien

141

Walsafari ab Husavik

Riverrafting

Erleben Sie auf diesem Ausflug die Giganten der Meere hautnah. Von Husavik aus, im Norden Islands, geht es in alten Eichenbooten hinaus, auf der Suche nach Walen und Delfinen. Unterwegs erfahren Sie vom Guide viel Interessantes über die riesigen Meeressäuger. Inbegriffen sind die Bootsfahrt ab/bis Husavik und ein kleiner Snack. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 3 Stunden

Erleben Sie bei dieser geführten Riverrafting-Tour die raue und wilde Natur im Norden Islands. Das Tal um den Fluss Austari, der in den Skagaord fliesst, bietet eine einzigartige Kulisse mit seiner einzigartigen Landschaftsform und den bis 1000 m hohen Bergen dem Fluss entlang. Inbegriffen ist die Ausrüstung. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 3 Stunden

Eisklettern

Bootstour Breidaördur

Erleben Sie ein 3-stündiges Eiskletter-Abenteuer am Gletscher Svinafelljökull im Skaftafell-Nationalpark im Süden Islands, inmitten einer spektakulären Landschaft. Die Tour eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Kletterer mit Erfahrung und bietet immer wieder traumhafte Ausblicke. Inbegriffen ist die Ausrüstung wie Steigeisen und Eispickel. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 4 Stunden

Diese etwa 2.5-stündige Bootsfahrt führt Sie von Stykkisholmur, auf der Halbinsel Snaefellsnes gelegen, hinaus in die Inselwelt des Breidaördur mit seiner vielfältigen Vogelwelt. Unterwegs werden Ihnen zudem kulinarische Leckerbissen frisch vom Meeresgrund geboten. Inbegriffen sind die Bootsfahrt und ein kleiner Snack. Der Ausflug wid in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 2.5 Stunden

Hochseefischen

Motorschlittentour auf den Gletscher

Versuchen Sie Ihr Glück bei dieser individuellen Fischer-Tour in den zerfurchten Armen der Ostorde. Nach einer ausführlichen Einweisung in das Bedienen des Bootes für max. 6 Personen geht es von Eskiördur aus hinaus auf den Fjord. Inbegriffen sind die Bootsmiete sowie Angelruten und Haken. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 5 Stunden

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Island

Erleben Sie bei dieser Tour ab Arnarstapi ein ganz besonderes Gletschererlebnis. Sie erkunden mit dem Motorschlitten den Gletscher Snaefellsjökull, dem magische Kräfte nachgesagt werden, und geniessen einmalige Ausblicke am Mittelpunkt der Erde. Inbegriffen sind der Transfer ab/bis Arnarstapi, Motorschlittenfahrt und Ausrüstung. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 3 Stunden


sgat a

Reykjavik Island

Ge ryg irsgata gva gata

hliŏ Lang a

Reykjavegur ja

Háa le

Ármúli

iti

4 u Sio

Mikla braut

Eng Suŏurlandsbraut

Kring lumý rarbr aut Lágm úli

sveg ur

Sigt ún

2

egu r

Skiph olt

Hateig

Kringlumýrarbraut

Nóa tún

hliŏ

Langa

Nóa tú n

Rauŏ arárstí gur

Hate igsve gur Flók agata

Lau gav

Sundlaugarvegur

aut sbr

Njarõa rg

3

Einar Benediktsson

r egu ŏav Bústa

Inlandflughafen

a gat

rau

ur veg fás Lau Gaml Landspitali a Hri ngbr aut Hr Háskóli Íslands ing brau t/Miklabraut

Laugavegur

rabr aut

Ba

iks Eir

ab

t

Hallgrímskirkja

Sno r

ígur

ur

kl Mi ut/

ta jarga Sóley

bra ing Hr

ata

ata arg arõ Nj

rón sst

ur garo Hola

stíg

vegur

r

n Borgartú

n Borgartú

rõa lavö Sk ó

Tjörnin

Skothúsvegu

Sæbraut

Rauŏ arárs tígur

ŏastr æ ti

kj

ata

vall a

Sæ bra ut Hve r Lau fisgata gave gur 5

Fríkir kju

S uõ urg

Als Tor zu Island wird die trendige Metropole im hohen Norden gerne bezeichnet und vereint, wie kaum eine andere Hauptstadt, atemberaubende Kontraste. Eine lebhafte Kulturszene mitten in einer rauen Vulkanlandschaft, bunte Holzhäuser neben modernen Glas- und Stahlbauten sowie Weltoffenheit und internationales Flair gepaart mit sympathischem Traditionsbewusstsein. Besuchen Sie die Stadt am Atlantik und erleben Sie eine Städtereise der etwas anderen Art.

1

arg ata

ndakot

T

Æ gi

6

Reykjavik

Gar

142

Mikla brau t

K

Mikla brau t

1 Kea Borg, 2 Grand Hotel, 3 Hotel Reykjavik, 4 Park Inn, 5 Hotel Fron, 6 Gästehaus Isafold

Perlan Auf einem Hügel am Rande der Stadt thront der futuristisch anmutende Warmwasserspeicher der Stadt, der mit seiner grossen Glaskuppel auf vier Heisswasserbehältern zu einem Wahrzeichen der Stadt geworden ist. In einem der Heisswasserbehälter wurde inzwischen ein Wikinger-Museum eingerichtet. Des Weiteren beherbergt Perlan einen Wintergarten mit Palmen, ein Restaurant und ein Café. Von hier hat man ebenfalls einen schönen Blick über Reykjavik und das Umland. Die Kuppel dreht sich übrigens innerhalb von 2 Stunden um 360°. Hallgrimskirkja Das wohl bedeutendste Wahrzeichen der Stadt ist die Hallgrimskirkja, die das Stadtbild durch ihre auffallende Architektur mit ihren stilisierten Basaltsäulen prägt. Mit dem Bau der Kirche wurde bereits im Jahre

Blaue Lagune

1945 begonnen, doch erst 41 Jahre später, 1986, konnte sie eingeweiht werden. Sie ist mit 1200 Sitzplätzen das grösste Gotteshaus Islands. Der Glockenturm der Kirche ist 73 m hoch und bietet einen herrlichen Ausblick über Reykjavik und das Meer. Feste und Traditionen Zu jeder Jahreszeit werden in Island Feste gefeiert, an denen auch die Gäste der Insel teilnehmen und ihre Freude haben können. Die Feste haben oftmals einen kulturellen Hintergrund oder sind lokale Ereignisse, die ausgiebig gefeiert werden und etwas über die Lebensart auf der Insel offenbaren. In den Sommermonaten finden beispielsweise das Festival des Meeres zu Ehren der Fischer und Seefahrer sowie das Wikingerfestival statt. Zudem begehen die Isländer am 17. Juni ihren Nationalfeiertag.

Freilichtmuseum Arbærsafn Im Stadtteil Arbær, etwas ausserhalb des Zentrums von Reykjavik, befindet sich das grosse Freilichtmuseum, wo etwa 30 Bürgerhäuser und Torfhütten aus dem 19. Jahrhundert mitsamt passender Innenausstattung zu besichtigen sind. Herzstück der Anlage ist der Hof Arbær, ein historischer Grassodenhof. Die Museumswärter tragen passenderweise die Tracht der damaligen Zeit. Manchmal kann man auch Handwerkern bei der Arbeit zusehen.


Hotels Reykjavik

143

Kea Borg TTTT

Grand Hotel TTTT

Lage Im Herzen der Stadt gelegen, umgeben von zahlreichen Geschäften, Cafés und Restaurants. Charakter Das gehobene Erstklasshotel aus dem Jahr 1930 wurde im Art-déco-Stil erbaut. Schlichte Eleganz und exzellenter Service geben dem Hotel seine besondere Note. Einrichtung Das Restaurant Silfur bietet eine ausgezeichnete französische Küche sowie ein angeschlossenes Café und eine Bar. Ein Businesscenter mit Internetanschluss rundet das Angebot ab. Unterkunft 56 edel eingerichtete und in warmen Farben gehaltene Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Safe, Minibar, Bügeleisen und Tee-/Kaffeekocher.

Lage Ruhig gelegen, in der Nähe des Laugardalur-Parks. Charakter Modernes Erstklasshotel mit hohem Wohnkomfort. Die imposante Glasfassade des Bauwerks sorgt für eine lichtdurchflutete Atmosphäre. Einrichtung Restaurant Brasserie Grand mit einer reichen Auswahl an isländischen Spezialitäten und internationalen Gerichten. Das angeschlossene Grand Spa (gegen Gebühr) mit Sauna, Dampfbad, Whirlpool und Fitnessraum sowie ein kostenloser Bus ins Zentrum vervollständigen das Angebot. Unterkunft 314 grosszügige Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Safe, Minibar, Bügeleisen und Tee-/Kaffeekocher.

Hotel Reykjavik TTT

Park Inn TTT

Lage Zentrale Lage, etwa 15 Gehminuten von der Altstadt entfernt und in unmittelbarer Nähe der Haupteinkaufsstrasse und verschiedener Sehenswürdigkeiten. Charakter Gemütliches Mittelklassehotel mit aufmerksamem Service. Einrichtung Das bekannte Restaurant Raudara Steakhouse bietet seinen Gästen eine breite Auswahl an Steaks und Fischgerichten. Die angeschlossene Bar sowie die Lounge mit kleinem Café runden das Angebot ab. Parkplatz vorhanden. Unterkunft Die 79 Zimmer sind in warmen Farben eingerichtet und verfügen über Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Safe, Minibar, Bügeleisen und Tee-/Kaffeekocher.

Lage Im Geschäftsviertel Reykjaviks gelegen, ca. 30 Gehminuten vom Zentrum entfernt. In nur wenigen Minuten erreichen Sie den botanischen Garten, das Thermalfreibad Laugardalur (kostenloser Eintritt eingeschlossen) sowie zahlreiche Restaurants und Geschäfte. Charakter Gutes, modernes Mittelklassehotel mit ungezwungener Atmosphäre. Einrichtung Zum Hotel gehören das gemütliche Café Island, die Lobbybar mit einer breiten Auswahl an Cocktails und ein Businesscenter. Unterkunft Die 119 modern eingerichteten Zimmer verfügen über Bad oder Dusche, WC, TV, Telefon, Internetanschluss, Minibar und Tee-/Kaffeekocher.

Hotel Fron TTt

Gästehaus Isafold Tt

Lage Durch seine zentrale Lage in der Innenstadt, an der Haupteinkaufsstrasse, ist das Hotel ein guter Ausgangspunkt für einen Einkaufsbummel oder für die Erkundung der quirligen Stadt zu Fuss. Charakter Gemütliches und junges Mittelklassehotel, das eine ungezwungene und freundliche Atmosphäre ausstrahlt. Einrichtung Bistro Santa Maria mit mexikanischen Spezialitäten und Lobby mit Internetanschluss. Unterkunft Alle 71 Zimmer sind in freundlichen Farben eingerichtet und verfügen über Dusche, WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss, Safe und Minibar. Die Studios verfügen zudem über eine Kochnische und einen Essbereich.

Lage In einer ruhigen Seitenstrasse im Herzen der Altstadt von Reykjavik. Einkaufsstrassen, Restaurants und Cafés, viele Sehenswürdigkeiten und auch der Fischereihafen befinden sich in unmittelbarer Nähe. Charakter Das privat geführte Gästehaus empfängt seine Gäste mit familiärer Gemütlichkeit und persönlichem Service. Einrichtung Das Gästehaus verfügt über einen Frühstücksraum mit freundlicher Atmosphäre. Unterkunft Die 20 einfachen, aber liebevoll eingerichteten Zimmer sind überwiegend ausgestattet mit Dusche, WC und TV. Ein Teil der Zimmer bietet nur eine Waschgelegenheit und Dusche, WC auf der Etage.

Zentrum Off. Kat. ****

Zentrum Off. Kat. ***

Zentrum Off. Kat. ***

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.

Island

Zentrum Off. Kat. ****

Zentrum Off. Kat. ***

Zentrum


144

Tagesausflüge ab Reykjavik

Island

Goldener Kreis

Gletschertal Thorsmörk

Ein Muss für jeden Island-Reisenden ist der Ausflug zu den bekannten Naturwundern im Südwesten. Mit dem Bus geht es ins berühmte Geysirgebiet, wo der legendäre Geysir Strokkur Wasserfontänen in die Höhe schiesst. Nicht fehlen dürfen aber auch der Ort Hveragerdi mit seinen geothermisch beheizten Gewächshäusern, der schönste Wasserfall Islands Gullfoss sowie die historische Parlamentsstätte Thingvellir. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 8 Stunden

Entdecken Sie eine der spektakulärsten Regionen Islands, das Tal Thorsmörk nahe der Südküste, das umgeben ist von drei Gletschern. Mit einem geländegängigen Super-Jeep geht es durch Gletscherflüsse und über Schotterstrassen durch eine herrliche Vegetation. Inbegriffen sind die Busfahrt ab/bis Reykjavik mit Reiseleitung. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 8–10 Stunden

Abenteuer Südküste

Super-Jeep-Safari Landmannalaugar

Dieser Ausflug führt Sie in die Küstenregion Südislands, deren abwechslungsreiche Landschaft geprägt ist von Vogelklippen, schwarzen Lavasandstränden und majestätischen Wasserfällen. Unterwegs besuchen Sie die Wasserfälle Skogafoss und Seljalandsfoss, hinter denen Sie hindurchwandern können, den Küstenort Vik und, wenn es die Strassenverhältnisse zulassen, auch den Gletscher Solheimajökull. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 10 Stunden

Wale und Delfine Erleben Sie die Giganten der Meere. Mit dem Boot geht es vom Hafen Reykjaviks aus in die Bucht Faxafloi auf die Suche nach Walen, Delfinen und Seevögeln, wie etwa dem Papageientaucher. Mit etwas Glück sehen Sie auch Finnwale oder Blauwale, die grösste Walart. Inbegriffen ist die Bootsfahrt ab/bis Hafen Reykjavik. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 3–4 Stunden

Mit Super-Jeep und Fahrer starten Sie zu einer abenteuerlichen Fahrt durch das Thorsja-Tal. Ihr Ziel ist das Hochlandgebiet Landmannalaugar mit seinem farbigen Liparitgebirge. Nach einer kurzen Wanderung werden Sie mit einem Bad in einer heissen Quelle belohnt. Inbegriffen ist die Super-Jeep-Fahrt mit Fahrer ab/bis Reykjavik. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 10–12 Stunden

Mit dem Motorschlitten auf den Gletscher Mit dem Super-Jeep geht es durch faszinierende Landschaften zum Langjökull-Gletscher, wo Sie auf den Motorschlitten umsteigen und bei einer rund einstündigen Fahrt über endlose Schneeflächen den imposanten Gletscher erkunden. Inbegriffen sind die Transfers ab/bis Reykjavik, eine einstündige Motorschlittenfahrt und die Ausrüstung. Der Ausflug wird in englischer Sprache durchgeführt. Dauer: ca. 7–8 Stunden

Preise und Leistungen siehe separate Preisliste.


FV[jX\mXeDhT_\g|g! 4hV[Y‘ehagXejXZf! 9‘[_Xa F\X f\V[ ThV[ ThY EX\fXa fb jb[_ j\X mh ;ThfX! @\g X\aX` cXefŒa_\V[Xa FXei\VX YX\aX` 8ffXa haW WXe ZXjb[agXa FV[jX\mXe MhiXe_|ff\Z^X\g!EX\fXaF\X`\ghaf\aW\XUX_\XUgXfgXaFg|WgX8hebcTf fbj\Xmh‘UXe*#7Xfg\aTg\baXajX_gjX\g!


Présente

Présente

April bis Oktober 2012

Griechenland Athen, Chalkidiki, Dodekanes, Epiros, Ionische Inseln, Kreta, Kykladen, Ost-Ägäis, Peloponnes, Pilion, Sporaden, Zentralgriechenland

April 2012 bis März 2013

Spanien

April 2012 bis März 2013

April 2012 bis März 2013

Portugal mit Madeira und den Azoren

Grossbritannien Schottland, England, Wales, Kanalinseln

April 2012 bis März 2013

April 2012 bis März 2013

London mit Musicals und Ausflügen

Irland mit Nordirland

mit den Kanarischen Inseln und den Balearen

April bis Oktober 2012

Skandinavien Island mit Hurtigruten

November 2011 bis Oktober 2012

Äg ypten

November 2011 bis Oktober 2012

Marokko mit Riads, individuellen Rundreisen und Aktivferien

November 2011 bis Oktober 2012

Tunesien

Dezember 2011 bis November 2012

Afrika Südafrika, Namibia, Botswana, Victoria Falls, Mozambique, Malawi, Kenya, Tanzania, Uganda, Ruanda, Lesotho, Swaziland, Zambia

mit Nilfahrten, Erlebnisreisen und Badeferien

November 2011 bis Oktober 2012

Arabien

Arabische Emirate, Dubai, Abu Dhabi, Oman, Bahrain, Qatar, Jordanien, Libanon und Syrien

November 2011 bis Oktober 2012

Indischer Ozean

April 2012 bis März 2013

Polarreisen und Schiffsexpeditionen weltweit

Malediven, Sri Lanka, Mauritius, La Réunion, Seychellen, Madagaskar

Présente

Oktober 2011 bis September 2012

Indien mit Bhutan und Nepal

April 2012 bis März 2013

November 2011 bis Oktober 2012

Asien

Thailand, Myanmar, Laos, Kambodscha, Vietnam, Malaysia, Hong Kong, Singapur, Indonesien, Philippinen

China, Japan Tibet

April 2012 bis März 2013

USA mit Hawaii und Florida

mit Korea

April 2012 bis März 2013

Kanada Alaska

November 2011 bis Oktober 2012

Südamerika Brasilien, Argentinien, Uruguay, Chile, Ecuador, Peru, Bolivien, Paraguay, Venezuela, Kolumbien, Suriname, Guyana, Französisch Guyana

November 2011 bis Oktober 2012

Mittelamerika Costa Rica, Mexiko, Belize, Guatemala, Honduras, Nicaragua, Panama, El Salvador

mit Yukon, Motorhomes und Mietwagenrundreisen

November 2011 bis Oktober 2012

Kuba

mit individuellen Rundreisen und Badeferien

April 2012 bis März 2013

November 2011 bis Oktober 2012

Karibik mit Bermuda

Australien Neuseeland

April 2012 bis März 2013

Motorhomes Kanada, USA, Australien und Neuseeland

mit Südsee

Die ganze Welt. Zum Greifen nah.


Travelhouse Falcontravel Skandinavien Island April bis Oktober 2012