Page 31

NACHHALTIGKEIT | 9.9.2019 | 31

Gemeinsam Lebensmittel retten Das sind die ­Food-Waste-Partner der ­Migros. Tischlein deck dich … … betreibt 132 Abgabestellen und

bietet dort von Armut betroffenen Menschen gegen den symbo­lischen Beitrag von einem Franken Lebensmittel an. 2018 reichten die Produkte von Migros-Filialen für knapp 44 500 Menschen. Wer Lebensmittel beziehen will, benötigt eine Karte, die bei einer Sozialfachstelle erhältlich ist. Tischlein deck dich beschäftigt wenige Festangestellte und 3000 Freiwillige, Personen in Beschäftigungs­ programmen und Zivildienst.

Schweizer Tafel …

… beliefert schweizweit 500 Institutionen wie Obdachlosen­ heime, Gassenküchen oder Not­ unterkünfte mit überschüssigen Lebensmitteln. Auch Tischlein deck dich ist Abnehmerin. Die gesammelten Lebensmittel reichen gemäss Schweizer Tafel für etwa 4 Millionen Mahlzeiten pro Jahr. Der Anteil der Migros daran beträgt rund ein Viertel. Schweizer Tafel beschäftigt 14 Mit­ arbeitende und 80 Freiwillige. Tables du Rhône …

… ist mit Schweizer Tafel und Tischlein deck dich verbunden und vor allem im Unter- und Oberwallis tätig. Fondation Partage …

… ist der lokale Partner der ­Genossenschaft Migros Genf.

Die Organisation beliefert 50 Institutionen und 80 Abgabe­ stellen mit Lebensmitteln und erreicht wöchentlich 11 600 Personen. 37 Prozent der gesammelten Produkte stammen von der Migros Genf. Disco Soupe …

… Seit drei Jahren liefern Filialen der Migros Waadt Obst und Gemüse, das nicht verkauft werden konnte, an Studenten der ETH Lausanne. Diese bereiten für Mitstudenten rund ein halbes Dutzend Mal pro Jahr kosten­ lose Mahlzeiten zu. Too Good To Go …

… heisst die Food-Waste-App, auf der 67 Filialen, Restaurants und Take-aways der Migros mit 153 Angeboten zu finden sind. Hier kann beispielsweise eine

Tüte mit Gemüse und Früchten bestellt und bezahlt werden. Eine halbe Stunde vor Ladenschluss steht sie in der ange­ gebenen Filiale zum Abholen ­bereit. Die Tüte enthält jeweils Produkte im Wert von 15 bis 24 Franken und kostet zwischen 5 und 8 Franken. Auch Sandwiches, Backwaren, Milchprodukte oder Charcuterie sind im Angebot. Seit Beginn der Kooperation im Oktober 2018 wurden 18 262 Mahlzeiten bei der Migros über Too Good To Go gerettet. Schweiz­ weit haben über 470 503 Nutzer 489 523 Mahlzeiten gerettet. Der App-­Betreiber arbeitet auch mit Non-Profit-Organisationen ­zusammen, Nutzer können ­beispielsweise 5 Franken an Tischlein deck dich spenden, ­indem sie für ebendiesen Betrag eine virtuelle Tüte kaufen. MM

Anzeige

19.–

Unlimitierte Anrufe Unlimitierte SMS 3 GB Daten/Mt.*

statt 29.– pro Monat.*

Das MAXI Abo jetzt noch günstiger. Jetzt wechseln und ein Jahr lang sparen. Erhältlich bei:

m-budget-mobile.ch

*10.– pro Monat Rabatt während 1 Jahr bei Neuabschluss eines M-Budget Mobile MAXI Abos vom 2.9. bis zum 11.11.2019. Nach Ablauf des Jahres beträgt der monatliche Abopreis 29.–. Unlimitierte Anrufe/SMS gelten im Inland und für den normalen Eigengebrauch, Business-, Kurz- und Spezialnummern sind kostenpfl ichtig. Das monatliche Datenvolumen ist im Inland gültig. Exkl. 40.– Aktivierungsgebühr. Keine Mindestvertragsdauer.

Profile for Migros-Genossenschafts-Bund

Migros-Magazin-37-2019-d-BL  

Migros-Magazin-37-2019-d-BL  

Profile for m-magazin