Page 6

migros-Woche 6 |

|

aktuelles

|

Nr. 20, 13. Mai 2013 | migros-magazin |

Mit gutem Gewissen abheben

Umweltschutz auch in den Ferien: Hotelplan hat im letzten Jahr den KlimaticketUmsatz um rund 40 Prozent gesteigert.

D

ie Schweizer machen sich Gedanken über die Umwelt — nicht nur im Alltag, sondern auch bei der Planung der Ferien. Dies zeigt ein Vergleich der Zahlen von Hotelplan Suisse: 2012 steigerte der Reiseanbieter den Klima-ticket-Umsatz gegenüber dem Vorjahr um rund 40 Prozent.

Zelte aufbauen und kostenlos ans Festival Gratis auf den Gurten, ans Paléo oder Heitere, an die Open Airs in St. Gallen, Frauenfeld oder Gampel? Unter dem Motto «Wir sind jung und brauchen das Geld» können sich M-Budget-Fans aus allen Landesteilen als Helfer bei den sechs traditionsreichsten Open-AirFestivals der Schweiz bewerben und dadurch bei der Verlosung einen von 260 Helferpässen gewinnen. Für jedes Festival werden an die 50 Helferinnen und Helfer gesucht, die den Festivalbesuchern für praktische Dienstleistungen zu notabene M-Budget-Tiefstpreisen zur Verfügung stehen. Mit ihrem fünfstündigen Einsatz sorgen sie dafür, dass die Besucher das Open Air uneingeschränkt geniessen können. So schleppen sie für 1.90 Franken das Gepäck oder stellen für nur 3.90 Franken ein Zelt auf. Wer sich für einen Helferjob interessiert, kann sich auf www.m-budget-live.ch bewerben und mit einem überzeugenden Profil auf Stimmenfang gehen. Über die Vergabe der begehrten Jobs als Helferin oder Helfer entscheidet allein die OnlineCommunity. Die Plattform M-budget-live.ch wird in den nächsten Monaten laufend mit neusten Informationen, Fotos und Videos gefüttert. Zudem werden dort über 120 Tickets für die Open Airs verlost. Text: Christoph Petermann

Das Fliegen ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Die dabei entstehenden Treibhausgase tragen jedoch zur Klimaerwärmung bei. Mit dem Kauf eines Klimatickets lassen sich die gesamten Auswirkungen kompensieren. Hotelplan arbeitet bei der Kompensation von CO2-Emissionen durch Flugreisen

mit der Stiftung Myclimate zusammen. Der Aufpreis des Klimatickets kommt einem Klimaschutzprojekt in Brasilien zugute, das erneuerbare Energien und Energieeffizienz fördert. «Es freut uns, dass unsere Reiseexperten in den Filialen beim Verkaufen von Klimatickets so erfolgreich sind»,

Migros-Magazin-20-2013-d-BL  
Migros-Magazin-20-2013-d-BL