Page 6

6  MM15, 9.4.2018 | MENSCHEN

Ein Social-MediaGigant im Visier: Das Geschäftsmodell von Facebook steht in der Kritik.

Diese Woche

Facebook in der Krise?

Zahlen und Fakten

45

Prozent der Schweizer Bevölkerung waren Ende 2017 aktive Nutzer von Facebook, das sind zwei Prozent weniger als im Jahr zuvor.

Das soziale Netzwerk steht politisch und an der Börse unter Druck. Die Nutzer hingegen scheinen Facebook die Treue zu halten – trotz undurchsichtiger Datennutzung und politischer Manipulation.

6,4 93

Prozent der Schweizer nutzten 2017 Internet und soziale Medien via Smartphone, 2009 waren es nur 50 Prozent. Quellen: IGEM, Xeit GmbH

E

lon Musk hat es getan: Er hat die Facebook-­Accounts für seine Vorzeigeunternehmen Tesla und SpaceX gelöscht. Comedian Will Ferrell hat das Gleiche angekündigt, mit deutlichen Worten: «In der heutigen Zeit, in der Fehlinformationen grassieren, ist es wichtig, dass wir die Wahrheit schützen. Ich kann nicht mehr mit gutem Gewissen die Dienste eines Unternehmens in Anspruch nehmen, das die Verbreitung von Propaganda erlaubt und sie direkt auf die Schwächsten ausgerichtet hat.»

Ein Massenexodus ist dennoch nicht in Sicht, trotz der schlechten Presse für Facebook wegen fragwürdiger Datennutzung und politischer Manipulation. Allerdings sinkt der Aktienkurs seit Anfang 2018, und seit Jahren findet eine schleichende ­Abwan­derung der Jugend statt. 2017 hat das soziale Netzwerk in den USA 2,8 Millionen Nutzer unter 25 Jahren verloren, die Hälfte davon sind Teenager, die Instagram oder Snapchat interessanter finden. Die Jugendlichen, die Facebook den Rücken kehren, tun dies aller-

dings kaum je, weil sie sich um die Sicherheit ihrer Daten sorgen. Viele sprechen von einer «Befreiung», sind froh, dass sie plötzlich mehr Zeit für anderes haben und dem ständigen Druck der «Likes» nicht mehr ausgesetzt sind. Einige sagen, sie kämen sich vor wie Exjunkies. Global hingegen steigt die Popularität von Facebook weiter: Ende 2017 verzeichnete das Netzwerk weltweit rund 2,1 Milliarden aktive Nutzer – 14 Prozent mehr als im Vorjahr. Davon sind 1,4 Milliarden täglich aktiv.

Bilder: Christophe Simon / AFP, zVg

Millionen in der Schweiz nutzten Ende 2017 Whatsapp, das populärste soziale Netzwerk der Nation. Facebook steht mit 3,7 Millionen aktiven Nutzern nach Youtube auf Platz drei.

Text: Ralf Kaminski, Reto Vogt

Profile for Migros-Genossenschafts-Bund

Migros magazin 15 2018 d ne  

Migros magazin 15 2018 d ne  

Profile for m-magazin