Page 1

PROMENADEN EXPRESS t k r a m e s i e 15. LVZ-R – 20 Uhr

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

TIERISCH

GUTE TIPPS

Die Opern-Hasen zeigen den „Vampyr“. Seite 2

Den Hauptbahnhof mit neuen Augen sehen. Seite 4

Leipzig, 31. Januar 2018

2018 10 r a u r b e F 2. 18 Uhr – 0 1 8 1 r 20 3. Februa t reisemark / e d . z lv . www

www.promenaden-hauptbahnhof-leipzig.de

LVZ-Reisemarkt macht Lust auf Urlaub

GRUSSWORT Liebe Leserinnen und Leser, haben Sie schon Ideen für Ihren nächsten Urlaub? Ganz gleich ob große Tour oder kleiner Ausflug – beim mittlerweile 15. LVZ-Reisemarkt am kommenden Freitag und Sonnabend bei uns in den PROMENADEN Hauptbahnhof finden Sie garantiert das passende Angebot. Zahlreiche Reiseveranstalter, Hotels, Tourismusverbände, Ferienregionen und Städte werden sich wieder im Untergeschoss unseres Einkaufscenters den Besuchern vorstellen. Der Vorteil: Alles ist auf kurzem Wege erreichbar, so lassen sich Informationen buchstäblich im Handumdrehen sammeln. Um eine solche Fülle an Reiseangeboten zu erhalten, müsste man sicher viele Stunden im Internet surfen oder Zeit in Reisebüros verbringen. Wer dann die Reise oder Urlaubsregion seiner Wahl gefunden hat, kann bei uns in den PROMENADEN auch das passende Zubehör finden. Ganz gleich, ob praktische Ausrüstungsgegenstände für Wander- oder Campingfreunde, wetterfeste Kleidung für alle Outdoor-Fans oder strapazierfähige Koffer für ganz weite Reisen rund um die Welt – die Palette der Angebote ist äußerst vielfältig. In den Fachgeschäften unseres Centers werden Sie immer gut beraten. Wenn es sein muss, auch noch kurz vor dem Einsteigen in den Zug. Stichwort Fachgeschäfte: Wer derzeit durch die PROMENADEN schlendert, wird hier und da Stellwände oder Baustellenplanen entdecken. An vielen Ecken wird derzeit emsig gewerkelt, so werden unter anderem hochmoderne Sanitäreinrichtungen entstehen. Neue Läden werden hinzukommen – mehr wird an dieser Stelle aber noch nicht verraten. Unannehmlichkeiten und längere Wege lassen sich bei den teilweise sehr aufwändigen Umbauarbeiten leider nicht immer vermeiden. Dafür möchten wir an dieser Stelle herzlich um Verständnis bitten. Wenn alles fertig ist, werden die PROMENADEN in ganz neuem Glanz erstrahlen. Bleiben Sie neugierig, ein Besuch bei uns wird sich künftig noch mehr lohnen.

Ihr Thomas Oehme

Center Manager PROMENADEN Hauptbahnhof Leipzig

So eine Qual der Wahl hat man doch gern: Strandurlaub, Städtetrip, Kreuzfahrt, Bahn- oder Busreise, Aktiv- oder Wellness-Fahrt: Die Möglichkeiten, Urlaub zu machen, sind vielfältig. Wohin die Reise gehen könnte, zeigt der 15. LVZ-Reisemarkt in den PROMENADEN Hauptbahnhof Leipzig. Zwei Tage lang – am 2. und 3. Februar – präsentieren sich die schönsten und beliebtesten nationalen und internationalen Reiseziele. Wer Inspiration sucht, ist hier also genau richtig. Es warten tolle Angebote, das eine oder andere Schnäppchen, viele Preise und Gewinnspiele auf die Besucher. Für Unterhaltung sorgt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Mehr dazu auf Seite 3.

Fotos: Hurtigruten, TMV/Roth (2), Lutz Ebhardt, Tourismusverband Altenburger Land, Igor Pastierovic, Rolf Becker, TI Lippe & Detmold und Bad Driburg

Architektur mal ganz anders

Stadtfinale des Kindersprints

Einzigartige Straßenpanoramen zu sehen

Die besten Grundschüler gehen am Sonnabend ins Rennen

So hat man diese Städte noch nie gesehen: Einzigartige Städte-Panoramen werden vom 8. Februar bis 2. März in den PROMENADEN Hauptbahnhof gezeigt. In linearisierten Stadtansichten, den so genannten Streetlines, werden komplette Straßenzüge gezeigt. So wird sichtbar, was der Betrachter von einem Punkt aus normalerweise nicht sehen kann, gleichzeitig werden Zusammenhänge erkennbar. Im Gegensatz zu normalen Panoramen, die von einem Standpunkt mit einer Drehbewegung aufgenommen werden, sind Straßenzug-Panoramen aus einer Folge von multi-perspektiven Fotos zusammengesetzt, um die gesamte Architektur abzubilden. Es entsteht ein lineares Panorama, in

welchem eine Häuserzeile im Abstand weniger Meter wiederholt fotografiert wird. Der technische Aufwand für solche Panoramen ist dabei enorm. Gestartet als Crowdfunding-Projekt mit dem Institut Français, wird die Ausstellung als Beitrag zum europäischen Kulturerbejahr nun in Leipzig gezeigt. Den Schwerpunkt wird die Städtepartnerschaft LeipzigLyon bilden, es werden jedoch auch weitere Städte gezeigt: Berlin-Paris, Hamburg-Marseille, München-Bordeaux, Dresden-Strasbourg, Frankfurt-Lyon, Stuttgart-Strasbourg sowie Hannover-Rouen. „Projekte wie Google Street View oder Microsoft Street Side sowie weitere geplante zukünftige Projekte

werden ein beeindruckendes virtuelles Bild unserer Welt, oder zumindest eines Teils von ihr, erzeugen“, sagt der Leipziger Jörg Dietrich. „Auf Jahrzehnte hinaus erhält sich so ein detailliertes Bild unserer heutigen Welt. PanoramaStreetline trägt dazu bei, indem es eine Sammlung ausgewählter Straßenansichten aus Städten und Dörfern überall auf der Welt aufbaut und dabei den Fokus auf die Einzigartigkeit und die Tradition von architektonischen Entwicklungen verschiedener Orte legt.“ Von Leipzig ausgehend habe man Städte in Deutschland, Europa und weltweit in ein neues fotografisches Format gerückt – und so Pionierarbeit für die visuelle Wahrnehmung städtischer Kontexte geleistet.

Begeisterung pur lässt sich am Sonnabend ab 10 Uhr in der Osthalle des Hauptbahnhofes erleben. Beim großen Stadtfinale des Kindersprints werden die schnellsten Grundschüler der Messestadt gegeneinander antreten. Um 10 Uhr starten die Übungsläufe der Erstklässler, um 14.45 Uhr beginnen die Viertklässler als letzte mit ihren Wertungsläufen. Hinter dem Kindersprint verbirgt sich ein computergestützter Laufparcours, der eine genaue Messung verschiedener Laufdaten erlaubt. Zwei Lichtschranken registrieren vier Teilzeiten (Antritt, Sprintvermögen, Richtungswechsel und Pendelvermögen) sowie die Gesamtzeit. Nach jedem Durchlauf erhalten die Kinder ihre individuellen Zeiten auf einem

Laufzettel ausgedruckt. Die exakte Messung und Dokumentation der eigenen Leistung lässt das Kind erkennen, wie schnell zum Beispiel seine Reaktion oder Wendigkeit ist. Dabei birgt die Messbarkeit der sportlichen Leistung auch die Möglichkeit des Vergleichs untereinander. Beim Kindersprint werden von den Kindern Aufmerksamkeits- und Konzentrationsfähigkeit im hohen Maße abverlangt, heißt es von der expica Sport und Event GmbH, die für die technische Umsetzung der Veranstaltung sorgt. Der Kindersprint-Parcours gibt auf spielerische Art einen Impuls für Spaß an der Bewegung und weckt dabei den sportlichen Ehrgeiz. Durch das Kindersprint-Team und unter den Anfeuerungsrufen der Klas-

senkameraden wird jeder Schüler zu seinen sportlichen Höchstleistungen animiert. Schon nach wenigen Wiederholungsläufen verbessern die kleinen Sportler ihre Laufzeiten. Das stärkt das Selbstbewusstsein und die Gemeinschaft im Klassenverband. Auch Kinder, die bisher sportlich kaum aktiv sind, haben sehr viel Spaß und sammeln auf spielerische Art psychologisch wertvolle Erfahrungen und eigene Erfolgserlebnisse. Im vergangenen Schuljahr wurden mehr als 40 Städte in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern von den Veranstaltern besucht. Weit über 350 Grundschulen mit rund 55 000 Kindern beteiligten sich. Mehr dazu auf Seite 2.


2

15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Die Opern-Hasen kommen wieder Fantasievolle Großfiguren werden in Kürze erneut die PROMENADEN bevölkern Im vergangenen Jahr sorgten riesige Hasen in den PROMENADEN Hauptbahnhof für großes Aufsehen: Mit ihnen wurden Opern spektakulär in Szene gesetzt. Im Untergeschoss trafen die Besucher auf Zar und Zimmermann aus der gleichnamigen Oper sowie Leokadja und Fatty aus „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“. In der Osthalle wurden ebenfalls überdimensionale Hasen platziert. Hier thronten in rauschenden Kostümen Oberon und seine Gemahlin Titania aus der Oper „Oberon“. Jetzt gibt es eine Fortsetzung: Die Werkstätten von „Konzept Freiraum“ werden diesmal unter anderem den „Vampyr“ auf Hasenart erzählen. Dahinter steckt die gleichnamige romantische Oper von Heinrich Marschner (1795 bis 1861). Der Komponist der Romantik war Kapellmeister in Dresden und Leipzig. Worum geht es? Lord Ruthwen ist zum Vampir geworden und muss dem Teufel binnen 24 Stunden drei jungfräuliche Bräute opfern, für die ihm jeweils ein weiteres Lebensjahr gewährt werden soll. Mit seinen ersten beiden Opfern, Janthe und

Sehr elegant: Diese vornehme Hasendame wird mit Sicherheit schon bald für viel Bewunderung sorgen.

Emmy, hat er leichtes Spiel, wobei der Verwandte Aubry dem Lord aus Dankbarkeit zur Seite steht, weil ihm dieser vor langer Zeit das Leben gerettet hat. Als sich Ruthwen Malwina als drittes Opfer erwählt, entschließt sich Aubry trotz seines Eids zur Verschwiegenheit, die Wahrheit über Ruthwen offenzulegen. In dem Augenblick, als Malwinas Hochzeit vollzogen wird und sie zur Beute von Ruthwen werden soll, endet dessen Frist und der Vampir fährt vom Blitz getroffen zur Hölle. Die Oper wurde am 29. März 1828 in Leipzig uraufgeführt. Sie gilt als Höhepunkt einer Modebewegung der Biedermeierzeit, in der zahlreiche Erzählungen über Vampire entstanden. Allerdings geriet sie recht schnell in Vergessenheit, schon 1843 galt sie durch Richard Wagners Fliegenden Holländer als überholt. Im Jahre 2016 wurde die Oper an der Komischen Oper in Berlin neu inszeniert, dabei entfielen Dialoge und einige Nebenhandlungen. Heute sind Vampire wieder buchstäblich überall präsent, zahlreiche Fernseh- und Kinofilme widmen sich dem Thema. Da liegt es auf der Hand, solche Geschichten nun auch mal auf Hasenart zu erzählen. In Kürze in den PROMENADEN!

Im vergangenen Jahr zogen die Figuren der Hasenoper in den PROMENADEN viele neugierige Blicke auf sich.

Blick in die Werkstatt: Hier in Beucha bei „Konzept Freiraum“ entstehen die fantasievollen Hasenfiguren. Fotos: Konzept Freiraum (2), André Kempner

Bunte Tipps für Präsente zum Valentinstag Blumengrüße, süße Köstlichkeiten oder individuell abgefüllte Liköre – die Vielfalt ist groß

Romy Schneider von Blumen Hanisch setzt voll auf Rosen.

Am 14. Februar ist Valentinstag, das Datum für alle Verliebten. Wir schauten uns den PROMENADEN Hauptbahnhof nach passenden Präsenten um: Wer auf Blumen setzt, macht natürlich auch an diesem besonderen Tag nichts falsch: „Rote Rosen sind hier der Klassiker“, weiß Stephan Hanisch von Blumen Hanisch mit Sitz in der Ost- und Westhalle des Hauptbahnhofes. Einer großen Beliebtheit erfreuen sich jedoch auch alle anderen Farbtöne dieser Blumen. Hilfreich für jeden Schenkenden ist es immer, die jeweilige Lieblingsblume der Partnerin oder des Partners zu kennen. Dann kann bei einem blumigen Präsent nichts mehr schiefgehen. „Bei uns ist noch nie jemand ohne Blumen aus dem Geschäft gegangen, wir haben für jeden Geschmack etwas“, sagt Stephan Hanisch. Seine ganz persönliche Lieblingsblume ist speziell im Frühjahr übrigens die Tulpe. „Doch auch in allen anderen Jahreszeiten gibt es immer welche, die ich einfach haben muss.“

Süße Köstlichkeiten stehen im Geschäft von Viba sweets im Mittelpunkt. „Speziell für den Valentinstag bereiten wir vielfältige Präsente für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel vor“, berichtet Mitarbeiterin Uta Leeker. Das sei vor allem für Leute wichtig, die auf der Durchreise sind und nur wenig Zeit haben. „Die finden dann ganz schnell das passende Geschenk für ihre Liebsten.“ Sehr beliebt seien unter anderem Präsentbeutel oder -boxen, die beispielsweise eine kleine Flasche Prosecco und verschiedene süße Leckereien aus Schokolade und Nugat enthalten. Süßes in allen Variationen gibt es auch in Herzform, hierbei ist die „Verpackung“ aus Schokolade, darin befinden sich dann Trüffel-Pralinen in verschiedenen Variationen. „Wer ein oder zwei Tage vor dem Valentinstag zu uns kommt, dem stellen wir einen ganz persönliche Geschenkebox zusammen“, verspricht Uta Leeker. In Kürze wird noch ein speziell für den Valentinstag vorbereitetes Schaufenster eingerichtet. Dort gibt es weitere süße Anregungen.

Flüssige Geschenkideen stehen bei Barrique im Mittelpunkt. Inhaber Holger Klemens rät dabei zu individuellen Präsenten. „Unsere Flaschen in Herzform befüllen wir hier direkt vor Ort zum Beispiel mit Likören. Die Flasche kann dann mit dem Namen des Empfängers versehen werden.“ Die Auswahl sei groß, die persönliche Note komme immer gut an. Sehr beliebt sind auch süße Präsente wie die Erdbeer-Dinkel-Herzen. Auf alle Einkäufe bis zum Valentinstag gibt es übrigens ab sofort einen Gutschein über 14,2 Prozent für den nächsten Einkauf. Wer einmal etwas ganz Besonderes verschenken möchte, liegt mit einem Barrique-Gutschein für eine Whisky- oder Weinverkostung genau richtig. „Diese Gutscheine lassen sich für Paare auch sehr gut kombinieren. Der Herr probiert Whisky oder Rum, die Dame lässt sich zeitgleich die Vielfalt der weißen und roten Weine erklären“, so Holger Klemens. Nähere Auskünfte gibt es für alle Interessenten direkt vor Ort im Geschäft oder im Internet unter www.leipzig.barrique.de.

Uta Leeker von Viba sweets mit einem süßen Herz-Präsent.

Holger Klemens von Barrique beim Abfüllen eines Likörs. Fotos: Bert Endruszeit

Am Sonnabend: Kindersprint in den PROMENADEN Stadtfinale des sportlichen Wettbewerbs zieht wieder zahlreiche Grundschüler in seinen Bann

Jeder Teilnehmer bekommt eine Medaille: So wie hier im vergangenen Jahr wird es auch bei der Neuauflage sein.

Am Sonnabend ist es so weit: Beim „Kindersprint“ treten am 3. Februar in den PROMENADEN die schnellsten Grundschul-Sprinter Leipzigs gegeneinander an. Anlass ist das große StadtFinale des Wettbewerbs, bei dem seit Ende November vergangenen Jahres rund 5500 Grundschüler auf einem eigens eingerichteten Laufparcours ins Rennen gehen. „Wenn wir Kinder frühzeitig motivieren können, aktiv zu sein, legen wir den Grundstein für einen gesunden Lebensstil. Damit möglichst viele Kinder vom Kindersprint profitieren können, gehört das Präventionsprojekt zum Unterricht“, sagt Sven Wallinger, Regionalgeschäftsführer der Barmer in Leipzig. Die Kasse ist Partner vom Kindersprint und zugleich Namensgeber und plant den Laufwettbewerb, den Einsatz von Azubis als Übungsleiter sowie die Koordination eines lokalen Netzwerks. „Ziel ist es, bei den Teilnehmern durch den persönlichen Erfolg die Freude an Bewegung zu wecken“, so Wallinger. Neben dem sportlichen Aspekt geht es natürlich auch darum, herausragende Leistungen zu belohnen. „Alle Teilnehmer erhalten Medaillen, für die vorderen Platzierungen gibt es schicke Turnbeutel und Einkaufsgutscheine für die PROMENADEN Hauptbahnhof“, kündigt Centermanager Thomas Oehme an.

Kampf um Meter und Sekunden in der Osthalle: Beim Kindersprint zeigen Mädchen und Jungen aus den Leipziger Grundschulen ihr Können. Fotos: Daniel Reiche


15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

3

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Hier werden Urlaubsträume wahr LVZ-Reisemarkt: 30 Aussteller präsentieren sich ab Freitag in den PROMENADEN Hauptbahnhof Wenn man sich an den letzten Urlaub kaum noch erinnern kann und die Lust auf Kultur, Natur oder Erholung nicht mehr zu bändigen ist, kommt der LVZ-Reisemarkt gerade recht. Am 2. und 3. Februar versorgen die Aussteller in den PROMENADEN Hauptbahnhof junge und ältere Besucher, Familien und Alleinreisende mit Tipps für die nächste Urlaubsfahrt. Auch das Rahmenprogramm sorgt dafür, dass der Kurztrip in den Hauptbahnhof ein rundum tolles Erlebnis wird. Seit vielen Jahren ist der LVZ-Reisemarkt eine der beliebtesten Reisebörsen in Mitteldeutschland: Urlaubslustige bekommen hier gebündelt wertvolle Impulse direkt aus der Tourismuswelt. Von Angesicht zu Angesicht lassen sich zahlreiche Geheimtipps sammeln, mit denen ein Urlaub erst die richtige Würze bekommt. Auch das eine oder andere Schnäppchen können Besucher hier machen. Der Reisemarkt findet in diesem Jahr bereits zum 15. Mal statt. Im Untergeschoss der PROMENADEN präsentieren sich den Reisehungrigen in diesem Jahr 30 Aussteller, darunter Tourismusverbände, Ferienregionen und Städte aus ganz Deutschland, aber auch Reisebüros und Hotels. Am Freitag, 2. Februar, ist von 10 bis 20 Uhr geöffnet, am Samstag, 3. Februar, von 10 bis 18 Uhr. Kurze Anreise und viel zu erleben gibt es beispielsweise bei einem Bauernhof- und Landurlaub in Thüringen oder im Altenburger Land, das mit seinen Gegensätzen zwischen Landleben und Kultur verführt. Auch der Thüringer Wald, die Welterberegion WartburgHainich, die Fränkische oder Sächsische Schweiz und das Fichtelgebirge lassen sich zügig aus Leipzig erreichen. Auch im Rest des Landes gibt es wahre Perlen zu entdecken: So lockt der Naturpark Haßberge unter anderem mit seiner FrankenTherme und auch der Teutoburger Wald wartet mit besonderen Angeboten auf. Natur pur können Urlauber auch im Harz finden und auf 9000 Kilometer Wanderwegen aktiv werden. Wer die Erholung sucht, sollte an den Ständen der Soletherme Bad Elster, den Kurzentren Weißenstadt am See und Waren (Müritz) sowie dem Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg, dem Thermalkurort Bad Lausick oder

bei Selta Med Kurreisen vorbeischauen. Hier stehen Wellness und Gesundheit ganz oben auf der Agenda. Liebhaber von Städtetrips finden bei Ausstellern wie Detmold, Bad Driburg oder Wismar Inspiration. Per Bus geht es zudem mit Geißler-Reisen nach Wien, Prag, Budapest oder Breslau. Ideen für Tagestouren liefern die Stände des Bergzoos Halle, der für sein Winterprogramm „Magische Lichterwelten“ unter anderem einen riesigen chinesischen Drachen eingeladen hat. Das Kunstmuseum Moritzburg Halle überzeugt indes mit hochkarätigen Ausstellungen. Kataloge, Tipps und Informationen zu fernen Zielen und lohnenden Tagesfahrten gibt es unter anderem am Stand des langjährigen Ausstellers Polster & Pohl sowie bei den Leserreisen der Vetter Touristik. Infos zu Stadtrundfahrten in Leipzig dürfen ebensowenig fehlen wie ein Ausblick auf die Zugreisen mit dem Bahn-Reise-Club Sachsen oder auch mit der Mitteldeutschen Regiobahn. Vorbeischauen lohnt sich also. Auch das abwechslungsreiche Rahmenprogramm aus Musik, Tanz und Sportakrobatik stimmt die Besucher auf die Urlaubssaison 2018 ein. Doch zum 15. LVZ-Reisemarkt gibt es nicht nur allerhand Informationen rund um den Urlaub, sondern auch gleich mehrere Gewinnchancen. Bei fünf Live-Verlosungen am Stand der LVZ warten insgesamt 50 attraktive Preise auf die Besucher – Reisegutscheine, Eintrittskarten, Centergutscheine, viele weitere Überraschungen und natürlich Trostpreise. Alle Infos gibt es am Stand der LVZ. Für Besucher, die direkt vor Ort in Urlaubsstimmung kommen, steht dort die LVZ-Fotobox bereit: Einfach eines der Urlaubsaccessoires – Sonnenbrille, Schnorchel, Skimütze – schnappen, ein tolles Erinnerungsfoto vor einem schönen Urlaubshintergrund schießen und das Bild direkt mit nach Hause nehmen. Wer sich ganz gemütlich aus den eigenen vier Wänden einen Überblick verschaffen und dann gezielt mit seinen Fragen auf die einzelnen Aussteller zugehen möchte, sollte die nächsten Seiten aufmerksam lesen. Denn hier verraten die Anbieter bereits, was sie am 2. und 3. Februar im Gepäck haben werden.

Ê www.lvz.de/reisemarkt

Hier sprechen die Aussteller des LVZ-Reisemarktes

Tolles Programm beim LVZ-Reisemarkt So schön es auch ist, sich Inspirationen fürs Reisen zu holen: Ab und zu braucht auch der fleißigste Reisemarktbesucher eine Abwechslung. Auch in diesem Jahr werden wieder Tänzer, Musiker und Sportakrobaten die Bühne erklimmen und für ordentlich Stimmung sorgen. Außerdem lohnt es sich, am Stand der LVZ vorbeizuschauen, denn da gibt es einiges zu gewinnen. Freitag, 2. Februar

Samstag, 3. Februar

13.00 Uhr Gewinnspiel Verlosung am Stand der LVZ

11.00 Uhr Showtänze aus aller Welt – Showdance Queens 11.15 Uhr Darbietung der Tanzgruppen des Joker e.V. mit verschiedenen Tänzen 12.00 Uhr Sportakrobatik des BC Eintracht Leipzig 02 e.V. 13.00 Uhr Gewinnspielverlosung am Stand der LVZ 14.00 Uhr Bauchtanzgruppe Al-Oriental 15.00 Uhr Jan Grepling live am Saxofon 15.30 Uhr Gewinnspielverlosung am Stand der LVZ 16.10 Uhr Jan Grepling live am Saxofon

14.00 Uhr Sportakrobatik des BC-Eintracht Leipzig 02 e.V. 15.00 Uhr Jan Grepling live am Saxofon 16.00 Uhr Gewinnspielverlosung am Stand der LVZ 17.00 Uhr Showtänze aus aller Welt – Showdance Queens 18.30 Uhr Gewinnspielverlosung am Stand der LVZ

30 Aussteller präsentieren sich in diesem Jahr am 2. und 3. Februar auf dem LVZ-Reisemarkt in den PROMENADEN Hauptbahnhof. Dann können sich Besucher persönlich beraten lassen und all ihre Fragen rund um ihren nächsten Urlaub stellen. Fotos: Regina Katzer

(Änderungen vorbehalten)

Zum Rahmenprogramm des Reisemarktes gehören auch attraktive Showeinlagen aus Tanz, Musik und Akrobatik.

Ein kleines Jubiläum: Der LVZ-Reisemarkt findet in diesem Jahr zum 15. Mal statt. Nicht nur die Besucher, auch die Aussteller freuen sich darauf – viele von ihnen sind Stammgäste, andere kommen zum ersten Mal. Was eint sie? Was ist das Erfolgsrezept des Reisemarktes? Warum kommen Reiseanbieter und Tourismusexperten aus ganz Deutschland in den Leipziger Hauptbahnhof, um ihre Urlaubsregionen und -angebote zu präsentieren? Hier verraten einige von ihnen, was ihnen so gut an der Reisemesse der Leipziger Volkszeitung gefällt und was sie für die Besucher mitgebracht haben. Frances Gottschalk, Sächsische Staatsbäder GmbH Wir kommen seit vielen Jahren gerne auf den Leipziger Reisemarkt, da wir jedes Mal vom großen Interesse beinahe „überrollt“ werden. Die Gäste aus Leipzig und Umgebung zählen zu unseren treuesten Stammkunden, die wir in Bad Brambach und Bad Elster begrüßen. Wir bieten mit unserem naturnahen grünen Umfeld im Vogtland und den Angeboten für Gesundheit, Prävention und Wohlfühlen mit Sole, Moor und Radon genau das Kontrastprogramm für das hektische Leben in der Stadt. Pluspunkt ist natürlich die kurze Anreisezeit, was die Gäste gerne auch mehrmals pro Jahr nutzen. Katrin Riegel, Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V. Das Seenland Oder-Spree war bisher noch nie auf dem LVZReisemarkt. Wir haben jedoch schon viel Positives über die Veranstaltung gehört und freuen uns auf viele interessierte Besucher. Wir möchten den Gästen unsere wunderschöne Region zwischen Oder und Spree näherbringen, über Urlaub mit dem Kanu, auf dem Rad oder auf Schusters Rappen informieren. Auch mit dabei ist unser Urlaubsplaner mit Infos zu Unterkünften und die Entdeckertouren, welche 44 Geheimtipps für Ausflüge im Seenland Oder-Spree beinhalten. Dennis Kummer, pro agro e.V. Wir freuen uns, den Brandenburger Land- und Naturtourismus erstmalig auf dem LVZ-Reisemarkt präsentieren zu können. Brandenburg ist ein Land mit vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten und mit Landurlaub Brandenburg haben wir ein Magazin mit abwechslungsreichen touristischen Angeboten im Gepäck. Schon jetzt nutzen viele Gäste aus Sachsen die vorhandenen Angebote: Familien genießen den Urlaub mit Tieren auf dem Lande, Aktivurlauber erkunden Brandenburg auf dem Wasser oder beim Wandern und Radfahren. Zur Erholung entdecken viele die wohltuenden Angebote im Wellnessbereich. Karoline Albig, Zoo Halle Seit wir 2014 das erste Mal teilgenommen haben, hat sich der Reisemarkt zu einer unserer wichtigsten Veranstaltungen entwickelt. Wir sind nah an Leipzig gelegen, mit Bahn oder Auto ist man in unter einer Stunde im Zoo und wir freuen uns, dass immer mehr Besucher aus Leipzig zu uns kommen. Wir sind nicht nur Deutschlands einziger Bergzoo, 2016 wurden wir zum zweitbeliebtesten Zoo Deutschlands gewählt! Unsere Tiere kann man hautnah erleben und die schönsten Ausblicke über die Stadt gibt’s gleich dazu.

Auch in diesem Jahr warten tolle Gewinne auf die Reisemarkt-Besucher – alle Infos und den Teilnahmeschein gibt es am Stand der LVZ. Fotos: Regina Katzer

PROMENADEN-Rätsel: Mitmachen und gewinnen

Auflösung vomDES 5.1.2018 RÄTSELS oe und ue geschrieben!). Wer AUFLÖSUNG meint, das Lösungswort gefun- ■ B ■ ■ ■ ■ P ■ ■ A ■ N ■ ■ den zu haben, notiert dieses auf ■ A L S O ■ R A N K ■ A B U ■NUK L EAR■TONER eine Postkarte und sendet sie bis D A V I D ■ T O F U ■ J E T zum 8. Februar an PROMENA- ■ N ■ N I M E S ■ E L I T E DEN Hauptbahnhof Leipzig, S E N K E ■ R A G L A N ■ I L EGA L Center Management, Willy- ■ ■ E ■ ■N■H■ ■ABT Brandt-Platz 7, 04109 Leipzig ■ R E H ■GE L B oder schreibt eine E-Mail an ge- V E N E WE D E L ■■D■U winnspiel@promenaden-haupt- ■ N ■ M bahnhof-leipzig.de. Der Rechts- R A D A R ■ B ■ ■ ■ H I R T ■■R■E■R I E S E■U■ weg ist ausgeschlossen. Bitte ■ K U N G F U ■ S C H A C H geben Sie neben Ihrem Namen ■ L E I N ■ D A C H L U K E und der Telefonnummer auch ■ A S K E S E ■ H U E G E L die Einwilligung zur Veröffentli- ■ R E I N ■ R U E H R E N D chung in der Centerzeitung an! Schlitten (1-9)

Manfred Hübner heißt der Gewinner unseres jüngsten Rätsels. Er sicherte sich einen 25-EuroGutschein. Jetzt geht das Rätseln weiter: Die Leser des PROMENADEN Express haben wieder die Gelegenheit, mit dem richtigen Lösungswort und etwas Glück einen Center-Gutschein im Wert von 25 Euro zu gewinnen. Wer dessen neuer Besitzer werden möchte, muss nur das nebenstehende Rätsel lösen und den gesuchten Begriff erraten. (Achtung: Die Umlaute ä, ö und ü werden darin als ae,

s1417-0033

Foto: privat

44. USPräsident (Barack)

andersartig, kleine Mahlzeit ungewohnt

Weis- ein sagung Schwanzlurch

Aufschwung, Hochkonjunktur

behaarte Tierhaut

Steuergerät, Einsteller

2

österr. Alpenpass Kosename der Mutter

3

asiatischer Grunzochse

Geschmacksrichtung bei Eis, Limonade

Stadt in der Oberlausitz

ein Endpunkt der Erdachse

e. Mitteleuropäer hohe Spielkarte

Foto: privat

4

längl. Vertiefung, Fuge germanischer Wurfspieß

Stadt an Staat der Maas in West(Frank- afrika reich) Fladenbrot aus Maismehl

Mittel gegen Sodbrennen südamerik. Grassteppe

5

flach, zusammengedrückt

Wasserfahrzeug

1 s1417-0034

Desinfektionsmittel

3

4

5

6

1

Berührungsverbot ebenfalls, desgleichen

ungebunden

7

8 Gotteshaus

®

Ausruf d. Freude, Lustigkeit

Eingang, Öffnung

2

Strohunterlage

Nahrungsmittelabsud

Amtstracht

Bein des Hundes pers. Fürw. (3. Fall)

9

Vorzeichen

fächerförmige Flussmündung

kleinste in Dtl. gültige Münze

ein LeichtVerkleidung metall (Kurzw.)

Beharrlichkeit die Pole betreffend

Vogeldünger

Jünger, Verräter Jesu

Die nächste Ausgabe des PROMENADEN EXPRESS erscheint am 2. März 2018

schwarzer Vogel

hinterer Teil des Fußes

6

frühere russ. Raumstation Bodenentwässerung

Foto: privat

Silke Stich, Kurzentrum Weißenstadt und Kurzentrum Waren (Müritz) Perfekte Organisation und eine optimale Bewerbung des LVZReisemarktes begeistern uns seit Jahren. Als Direktvertriebler unserer 4-Sterne Gesundheitshotels sind uns Kundennähe und das persönliche Gespräch mit den Besuchern sehr wichtig. Beides erreichen wir auf dem LVZ-Reisemarkt dank der guten Vorbereitung des gesamten LVZ-Teams. Auch in diesem Jahr bieten wir wieder Sonderpauschalen an und beteiligen uns am Gewinnspiel mit einem Aufenthalt in einem unserer Hotels. Foto: privat

mit Bäumen eingefasste Straße

weibl. Märchengestalt

Fußballstrafstoß

Keimträger Foto: privat

Verbren- darüber nungs- hinauserschei- gehend nung (Wortteil) Ausruf der Anstrengung Bettlaken

7

8

9

s1417-0034


PROMENADEN

15. LVZ-Reisemarkt in den

4

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Wie kann ich nachhaltig Urlaub machen?

Neue Rundgänge durch den Bahnhof

Tipps für einen kleinen ökologischen Fußabdruck

Mit dem imposanten 300 Meter langen Bau und seinen 26 Bahnsteigen wurde 1915 eine Kathedrale für die Eisenbahn eröffnet. Und wo heute der Hauptbahnhof steht, gab es vormals vier alte Bahnhöfe. Vom Dresdner Bahnhof fuhr 1839 die erste deutsche Ferneisenbahn nach Dresden. Leipzig Details nimmt den Leipziger Hauptbahnhof im Rahmen seiner Bahnhofsführung auch im neuen Jahr unter die Lupe. Den Teilnehmern der Bahnhofsführung wird auf dem Rundgang die Eisenbahngeschichte von 1834 bis in die Gegenwart nähergebracht. Dabei wird auf die Architektur des Hauptbahnhofes eingegangen und die Veränderungen, die hier gewirkt

Leipzig Details macht mit dem Hauptbahnhof vertraut

Anreise: Auf Flüge verzichten oder CO2 kompensieren Die Flugreise ist wegen des hohen CO2-Ausstoßes die klimaschädlichste Art zu verreisen. Wer es mit dem Umweltschutz ernst meint, sollte daher ein Reiseziel wählen, das per Bahn oder Auto erreichbar ist. Wer doch fliegt, kann eine sogenannte Klima-Kompensation zahlen. Das Geld wird in Treibhausgas mindernde Investitionen etwa in Entwicklungsländern gesteckt, um das ausgestoßene CO2 an anderer Stelle wieder einzusparen. Bei der Beurteilung der einzelnen Projekte sollten sich Verbraucher an der Zertifizierung „Gold Standard“ orientieren, rät das Umweltbundesamt. Übernachtung: Hotel mit Zertifizierung buchen Große Hotelkonzerne sind in Sachen Nachhaltigkeit nicht unbedingt die beste Wahl. „Bei

mittelständischen und inhabergeführten Hotels ist die Chance groß, dass das Geld der lokalen Bevölkerung zugutekommt“, sagt Antje Monshausen, Leiterin des Informationsdienstes Tourism Watch. Denn eines der größten Probleme sind noch immer schlechte Arbeitsbedingungen für die Angestellten. Und Nachhaltigkeit hat auch eine wirtschaftlich-soziale Komponente. Orientierung bieten Nachhaltigkeitssiegel wie TourCert oder die GSTC-Zertifizierung (Global Sustainable Tourism Council). Transport vor Ort: ÖPNV statt Taxi und Mietwagen Mit Bus oder Bahn ist der CO2Verbrauch pro Person geringer als bei einer Taxifahrt oder Privattour im Mietwagen. Und der öffentliche Verkehr hat noch mehr Vorteile: „Man erhält einen Einblick in die Kultur eines Landes und kommt in Kontakt mit den Menschen“, sagt Petra Thomas, Geschäftsführerin vom Forum Anders Reisen. In einigen Reiseländern ist es allerdings ratsam, öffentliche Verkehrsmittel zu meiden und Taxis zu nehmen – die Gefahr von Überfällen ist sonst groß. Hygiene: Leben wie zu Hause statt wie ein König Um Ressourcen wie Wasser zu sparen, sollte man im Hotel auf

Ê Aktuelle Termine online auf www.promenaden-hauptbahnhofleipzig.de/news-und-events/

Neues entdecken mit der Mitteldeutschen Regiobahn

den Austausch von Handtüchern und Bettwäsche verzichten. „Sollen die Handtücher trotzdem ausgetauscht werden, sollte man die Hotelleitung oder die Mitarbeiter an der Rezeption ansprechen“, sagt Monshausen. Ohnehin gilt das Prinzip: Am besten im Hotel genauso leben wie zu Hause. Duschen spart im Gegensatz zum Baden Wasser, ebenso das Abdrehen des Wasserhahns beim Zähneputzen. Wenn man die Klimaanlage nicht benötigt, sollte man sie ausschalten. Sofern auch im Urlaubsland der Müll getrennt und Pfandflaschen gesammelt werden, sollten Reisende auch dies beachten. Ausflüge und Souvenirs: Vorsicht bei Tieren Bei Ausflügen sollte man auf den Umwelt- und Tierschutz achten. Motorisierte Aktivitäten wie Quadfahren tun nicht jedem Ökosystem gut. Und an Elefantenreiten zum Beispiel sollte man erst gar nicht denken. Die Tiere werden mit Gewalt gefügig gemacht, wie die Organisation Pro Wildlife mahnt. Finger weg auch von Souvenirs aus bedrohten Tier- und Pflanzenarten. Hohe Strafen drohen!

Ê Mehr Informationen gibt es auf der Website: www.tourism-watch.de

Einfach aussteigen!

An Sachsens schönsten Orten

Wir bringen Sie hin. Ob Tagestrip, Wochenendtour oder Urlaubsreise: Die Mitteldeutsche Regiobahn bringt Sie zu den schönsten Ausflugszielen in der Region. Mit fünf Linien verbinden wir Sachsen – für entspanntes Reisen in lebendige Citys und einzigartige Naturlandschaften.

www.mitteldeutsche-regiobahn.de

Dass die großen sächsischen Metropolen Leipzig und Dresden bei vielen Tages- und Wochenendbesuchern hoch im Kurs stehen, zeigen die positiven Zahlen der Tourismusverbände. Aber auch Chemnitz und Umland sind lohnende Ziele. In der „Stadt der Moderne“ mit langer Industrietradition spürt man den Erfindergeist von damals noch heute: Altes und Neues besteht wie selbstverständlich nebeneinander und bietet spannende Kontraste. Wer sich auf die Stadt einlässt und etwas Zeit mitbringt, kann einzigartige Industriedenkmäler, faszinierende Bauwerke der Gründerzeit sowie facettenreiche Kulturangebote entdecken. Das nahe Erzgebirge verspricht darüber hinaus mit zahlreichen Luftkurorten, traditionellem Kunsthandwerk und vielfältigen sportlichen Herausforderungen erholsame Tage für die gesamte Familie. Die Strapazen der Anreise mit dichtem Verkehr und Parkplatzsuche bleiben dem Reisenden jedoch erspart, denn all diese Sehenswürdigkeiten können bequem mit dem Zug erreicht werden. Auf der Linie RE 6 bringt die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) ihre Fahrgäste stündlich von Leipzig nach Chemnitz und wieder zurück. Auch das malerische Muldental kann mit der MRB erkundet werden. Ebenfalls im Stundentakt startet ein Zug der Linie RB 110 von Leipzig Hbf nach Döbeln Hbf, jede halbe Stunde sogar mit Endziel

Der Urlaub beginnt schon im Zug: Mit der Mitteldeutschen Regiobahn kommt die ganze Familie entspannt am Zielort an. Fotos: Tom Schulze

Grimma. Das Muldental ist bekannt als Tal der Burgen und Schlösser, Kirchen und Klöster. Wen es statt in alte Gemäuer lieber ins Grüne zieht, genießt die größtenteils natürliche Auenlandschaft auf Schusters Rappen oder auf dem Fahrrad. Die Fahrkarten für alle großen und kleinen Entdecker sind an zahlreichen Vorverkaufsstellen, zum Beispiel an MRBFahrkartenautomaten auf den Bahnsteigen

Sonderreise

mit Opernbesuch „Tosca“ 01.03.–04.03.2018

* Busreise ab/an Leipzig * 2 Übernachtungen an Bord der Color Line inkl. Frühstück *1 Übernachtung im „Thon Hotel Opera“ mit Fr. * Stadtrundfahrt in Oslo * Opernkarte „Tosca“ zubuchbar

Reisepreis: 479,00 m/Person Opernkarte: 94,00 m

Sonderreise

Live Konzert mit André Rieu in Maastricht 12.07.–14.07.2018

* Busreise ab/an Leipzig nach Maastricht * 2 Übernachtungen mit Frühstück * 1 Abendessen im Hotel * 1 Abendessen in Maastricht * Stadtführung Maastricht * Schiffsfahrt auf der Maas

Reisepreis: 438,00 )/Person Tickets Kat. B: 78,20 )

sowie in den Verkaufsagenturen in Burgstädt, Döbeln und Grimma erhältlich. Auch im MRB-Kundencenter Chemnitz erhält der Fahrgast persönliche Beratung, Informationen zur Fahrt sowie seine Fahrkarte. Als besonderen Service kann der Fahrgast seine Fahrkarte auch ohne Aufpreis direkt beim Kundenbetreuer im Zug lösen. Die Mitteldeutsche Regiobahn erkennt in ihren Zügen die Tarife des MDV

und VMS, Bahncards sowie die meisten Sonderangebote der Deutschen Bahn an.

Ê Weitere Informationen zum Angebot der Mitteldeutschen Regiobahn erhalten Kunden unter www.mitteldeutsche-regiobahn.de am Servicetelefon: 0341 231898288 (Ortstarif) oder bei den Kundenbetreuern an Bord.

28 Jahre Reiseerfahrung Norwegen oder Antarktis, Westen oder Osten? Die Profis vom Premium Reisebüro wissen Rat Wer wie Sabine Hornig bereits 18-mal mit Gruppen auf den Hurtigruten unterwegs gewesen ist, kennt alle Häfen und Schiffe. Egal, ob man mit einer Gruppe unterwegs ist oder eine individuelle Reise buchen möchte – im Leipziger Premium Reisebüro wird jeder bestens beraten. „Sie möchten einmal entlang der traumhaften norwegischen Küste fahren, so viele Häfen und Landstriche Norwegens wie möglich sehen, aber dabei keine luxuriöse Kreuzfahrt machen? Sie möchten unterwegs Ausflüge und Wanderungen unternehmen, Land und Leute erleben, das neueste Schiff der Hurtigrutenflotte und die Königsklasse ‚Die Antarktis‘ erleben? Sie suchen eine Reise zur Entschleunigung und möchten eine fachkundige Beratung? Dann kommen Sie zu den HurtigrutenSpezialisten von Leipzig!“ So lädt Sabine Hornig ihre Kunden ein. Doch das Büro bietet noch viel mehr: Jedes Jahr werden neue exklusive Reisen in die Ferne oder Nähe aufgelegt. In den nächsten beiden Jahren sind folgende Ziele geplant: Oslo im Winter mit Opernbesuch, Montenegro, Hurtigruten im Mai 2019, Hurtigruten erstmalig im Sommer 2019 mit dem neuen Flagschiff der Flotte, dem neuen Hybridschiff „Roald Amundsen“ ab/an Hamburg, Konzert mit André Rieu in Maastricht, Moskau, Kroatien per Schiff erleben, Kanada/Alaska, eigene Fahrradtour, von Kuala Lumpur nach Sin-

Die Roald Amundsen ist das neue Flaggschiff der Hurtigruten. Es besticht durch eine umweltschonende Hybrid-Technologie. Reiseexpertin Sabine Hornig kennt jeden Winkel der Route – und den ein oder anderen Bewohner. Fotos: Hurtigruten, Sabine Hornig

gapur, Blumenriviera und Côte d‘Azur, Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn, Liparische Inseln-Stromboli und Vulcano, Südafrika – und vieles, vieles mehr. „Lassen Sie sich überraschen“, sagt Sabine Horning. Das Reisebüro lebt für seine Kunden und läst sich immer wieder etwas Neues einfallen. Das Tolle daran: Jedes Jahr werden es mehr Stammkunden, und aus den Stammkunden werden Freunde. „Rufen Sie an, sehr gerne informieren

Tel.: 0341/309520 Oslo im Winter

Hier wurden Ende 1994 im Hauptbahnhof Fahrkarten verkauft. Ganz links im Bild eine Frühform des Fahrkartenautomaten. Foto: André Kempner

Kunst, Architektur, einzigartige Landschaften

Alles korrekt? Auch im Urlaub können nachhaltige Entscheidungen getroffen werden. Foto: Graphiqastock/Freepik.com

Auf Reisen spielt das Thema Nachhaltigkeit meist keine Rolle. Das zeigen Studien immer wieder. Dabei zählen Wassermangel, Umweltverschmutzung und schlechte Arbeitsbedingungen in vielen Ur laubsländern zu den größten Problemen. Mit diesen fünf Maßnahmen können Touristen einen positiven Beitrag leisten:

haben. Auch die PROMENADEN spielen eine Rolle. Besichtigt werden unter anderem die Wartesäle, der alte Speisesaal sowie die historischen Lokomotiven auf Gleis 24. Des Weiteren wird bei einer Außenbegehung erläutert, was noch zur Eisenbahninfrastruktur des Hauptbahnhofes gehört. Die Führungen beginnen immer 11 Uhr auf dem Querbahnsteig, Servicepoint der DB. Der Rundgang kostet acht Euro, Tickets gibt es beim Guide vor Ort. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nächster Termin ist der 18. Februar.

Sonderreise

Sonderreise

Moskau

Malaysia & Singapur

* Flug ab/an Leipzig nach Moskau * Unterbringung nach Wahl im 4*-Hotel * 1 x Abendessen im Hotel * Stadtrundfahrt mit Christ-Erlöser-Kathedrale, Neujungfrauenkloster * Besuch Kreml mit Schatzkammer * Kunstmuseum Tretjakow Galerie * Backstage im Bolschoi Theater * Schifffahrt auf der Moskwa inkl. Abendessen

* Flug ab/an Frankfurt * Stadtrundfahrt Kuala Lumpur * Fahrt und Übernachtung in den Taman Negara Nationalpark * Stadtrundfahrt Malacca * Stadtrundfahrt Singapur * Das Highlight der Reise: 2 Übernachtungen im spektakulärsten Hotel der Welt, dem „Marina Bay Sands“ mit dem höchstgelegenen Infinity Pool der Welt

16.08.–20.08.2018

Reisepreis: ab 975,00 )/Person

15.02.–22.02.2019

Reisepreis: ab 2.440,00 )/Person

Sie die Mitarbeiter und senden Ihnen Informationsmaterial zu allen Reisen und Destinationen zu!“

Ê Premium Reisebüro GmbH Karl-Liebknecht-Straße 65, 04275 Leipzig Tel.: 0341 309520 E-Mail: hornig@premium-reisebuero.de www.premium-reisebuero.de

Premium Reisebüro GmbH • Karl-Liebknecht-Straße 65 • 04275 Leipzig www.premium-reisebuero.de • leipzig@premium-relsebuero.de

Sonderreisen Norwegen

Hurtigrute IhrSpeHurzialtigrist:uten-

inkl. Vorprogramm Premium Reisebüro

in Planung 14.5.–26.05.2019

* Bustransfer Leipzig/Kiel/Leipzig * Color Line Kiel/Oslo/Kiel * Fahrt mit der Bergenbahn von Oslo nach Bergen * Übernachtung Bergen/Frühst.* Hurtigrute Bergen – Kirkenes – Trondheim/an Bord Vollpension * Fahrt mit der Dovrebahn von Trondheim nach Oslo * Übernachtung in Oslo * Reiseleitung: Sabine Hornig

Reisepreis: ab 3.060,00 )/Person

Erstmalig die

Ihr

HurtigrutePre HurSpetigrzialutenist: -

mium Reisebüro ab/an Hamburg mit dem neuen Expeditionsschiff MS „Roald Amundsen“

27.06.-11.07.2019

* Auf der klassischen Postschiffroute ab Hamburg * Bustransfer ab/an Leipzig zubuchbar

Reisepreis: ab 3.673,00 )/Person

Premium-Sonderreise

Baikalsee 2019

inkl. 1 Nacht in der Transsibirischen Eisenbahn – August 2019

* Flug ab/an Leipzig über Moskau nach Irkutsk * 8 Übernachtungen in einfachen/teilweise einfachen Hotels * Frühstück, 1 x Mittagessen, 1x Lunchpaket, 3 Abendessen im Hotel, 3 x in landestypischen Restaurants * Stadtrundfahrt in Irkutsk * Busrundreise entlang des Baikalsees *Bootsfahrt auf dem Baikalsee

Reise in Bearbeitung

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne ausführliches Informationsmaterial zu oder Sie besuchen uns am Stand auf der Reisemesse!


PROMENADEN

15. LVZ-Reisemarkt in den

2. und 3. Februar 2018

5

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Von Anfang an kompetent betreut

Onlineportal liefert aktuelle Reise-Infos

Reisen mit der gesamten Familie kann wunderbar entspannt sein – wenn Groß und Klein einige Regeln beachten. Foto: Roger Richter/Westend61/dpa-tmn

Mehrgenerationen-Reise So verhindern Urlauber unnötigen Familienstress Wenn das Familienleben sonst zu kurz kommt, kann ein gemeinsamer Urlaub die Lösung sein. Gerade Großeltern freuen sich auf die Zeit mit den Enkeln – und spendieren oft sogar die ganze Reise. Bleibt die Frage: Wie gelingt der gemeinsame Urlaub? Familienurlaub heißt Mutter, Vater und Kinder? Das war einmal. Der Mehr-Generationen-Urlaub boomt - und er bringt viele Vorteile. Die ältere Generation hat in der Regel ein größeres Budget als junge Familien. Und so machen Oma und Opa den Urlaub oft erst möglich und finanzieren nicht selten die gesamte Reise. Dafür sind dann allerdings Kompromisse nötig. Wichtigste Frage: Wo soll es hingehen? Reiseziele in der Nähe sind gefragt. Und am besten sollte es warm sein. Bei Neckermann steht bei Familien der klassische Sonne-undStrand-Urlaub an erster Stelle. Auch Seen und die Berge im ländlichen Raum seien beliebte Reiseziele. Zweite Frage: Welche Unterkunft ist am besten? Wichtig ist eine Wohnsituation, in der es für jeden die Möglichkeit zum Rückzug gibt. In diesem Punkt schlägt die Ferienwohnung in der Regel das Hotel. Doch auch Clubhotels, Familien-Resorts und Kreuzfahrtschiffe eignen sich für Mehr-GenerationenUrlaub. Die deutschen Reiseveranstalter haben sich auf große Familien längst eingestellt.

Sie bieten Hotelkonzepte, die auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet sind. All inclusive ist vielen wichtig, so bleiben die Kosten im Rahmen. Geschätzt werden laut Tui auch umfassende Kinderbetreuung und Unterhaltung für die ganze Familie. Generell lohnt es sich, nach Kinderfestpreisen und Rabatten zu schauen. Fast alle Reiseveranstalter machen entsprechende Angebote. Und wie wird der Urlauber gestaltet? Jedes Familienmitglied hat andere Vorlieben. Martin Linne von der Gesellschaft für Tourismusforschung rät zu Aktivitäten, die für jede Generation machbar sind: baden, angeln, essen gehen, bummeln und einfach entspannen. Wenn mehrere Erwachsene mitreisen, können sie sich mit der Betreuung der Kinder abwechseln. In ihren Ferienanlagen bieten die Reiseveranstalter viel Programm. Sport, Wellness, abendliche Events für die ganze Familie - und vor allem eine umfassende Kinderbetreuung. So haben die Kleinen ihren Spaß mit Gleichaltrigen, während die Erwachsenen in Ruhe die Gegend erkunden können. Beim gemeinsamen Abendessen trifft man sich wieder. Ob All-inclusive-Clubhotel, Ferienwohnung mit Selbstverpflegung oder selbst geplante Rundreise: Jedes Familienmitglied sollte bei der Planung mitentscheiden dürfen, damit sich alle auf den Urlaub freuen und die gemeinsame Zeit genießen können.

Mit Polster & Pohl die schönsten Ziele der Welt in Begleitung eines eigenen Reiseleiters entdecken

Was macht Reisen so schön? Vorfreude, Erholung, Abenteuer. Was macht Reisen noch schöner? Spaß, spannende Erfahrungsberichte und InsiderTipps. Die Webseite reisereporter.de ist das Onlineportal für Reise und Lifestyle. Hier schreiben die besten Reisejournalisten Deutschlands. Für ihre Reportagen sind sie ständig unterwegs, jeden Tag und in aller Welt. Aufbereitet werden die Berichte multimedial. Mit Fotos, Videos, interaktiven Grafiken und 360-Grad-Animationen. Auf reisereporter.de werden die besten Inspirationen für die Reise geboten: Für den Familienurlaub genauso wie für den Abenteuertrip oder Wochenendausflug. Zudem sind die Reisejournalisten auch in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest vertreten. Der reisereporter erscheint auch jeden Samstag in der LVZ: Die Reiseseiten präsentieren sich in neuem Layout und mit spannenden neuen Darstellungsformen. Seine Informationen erhält der reisereporter aus einem Netzwerk von 200 Journalisten. Hinzukommen Korrespondenten in aller Welt, die Insiderinfos beisteuern.

Der reisereporter hilft zudem mit den besten Service-Tipps rund ums Reisen: Zum Beispiel, wo man im Urlaub besser eine inländische Sim-Karte nutzen sollte oder beruhigt den heimischen Handyvertrag nutzen kann. Dazu unterhält der reisereporter Leser jeden Tag mit aktuellen Nachrichten, Reise-Informationen, Kuriosem, Überraschendem und Spannendem aus der ganzen Welt – und auch aus Deutschland. Denn regionale Informationen spielen beim reisereporter eine wichtige Rolle und sind eine seiner großen Stärken. Ob Restaurant-Tipps für Leipzig oder die angesagtesten Festivals an der Ostsee. Interessierte schauen am besten gleich auf www.reisereporter.de vorbei.

Ê Für Anregungen oder Fragen ist das reisereporter-Team ansprechbar – per Nachricht auf der Facebook-Seite facebook.com/reisereporter.de, per E-Mail: autoren@reisereporter.de

Ob Afrika, Asien, Europa oder Amerika – bei Polster & Pohl findet man eine Vielzahl an tollen Fernreisen zu absoluten Bestpreisen. Das Besondere: Auf allen Flugreisen ist immer ein Reiseleiter von Anfang an dabei. Er hilft den Reisenden jederzeit und kümmert sich um alles Organisatorische. Fotos: Polster & Pohl

„Erleben Sie den Zauber ferner Kontinente“ – mit Polster & Pohl Reisen nicht nur ausgesprochen günstig, sondern gleichzeitig bequem, sicher und rundum bestens betreut. Denn egal, ob die Reisenden mit dem Flugzeug oder an Bord eines fantastischen Kreuzfahrtschiffes die Welt entdecken wollen – stets bietet Mitteldeutschlands Reiseveranstalter Nummer Eins einen erstklassigen Service, der seit mehr als 20 Jahren weit und breit seinesgleichen sucht. Anders als bei anderen Veranstaltern, wo meist nur ein einheimischer Reiseleiter vor Ort ist, wird bei Polster & Pohl Reisen jede Flugreise von einem erfahrenen Mitarbeiter des Hauses begleitet – und das von Anfang an!

Ob es die Reisenden in der kommenden Saison 2018/2019 in faszinierende Länder wie Südafrika, Vietnam, Irland oder die USA zieht, ob sie an Bord der schönsten Schiffe Südamerika, Kanada oder Traumziele in der Karibik oder im Indischen Ozean entdecken wollen – bei Polster & Pohl Reisen sind unschlagbar günstige Preise, erstklassige Qualität, exklusiver Service und beste Betreuung weltweit garantiert.

Während die Reisenden also entspannt ihr Traumreiseland entdecken, kümmert er sich um alles Organisatorische, begleitet sie sicher durch internationale Flughäfen, hilft bei Sprachproblemen und steht jederzeit als vertrauter Ansprechpartner zur Seite. Auch auf den schönsten Hochseeschiffen profitieren die Gäste von einem persönlichen Ansprechpartner, der exklusiv nur für Gäste von Polster & Pohl an Bord ist. Zudem erledigt Polster & Pohl Reisen bereits vor Urlaubsbeginn alle Formalitäten, beantragt beispielsweise notwendige Visa, stellt einen Reiseführer über das jeweilige Zielgebiet zur Verfügung, reserviert im Vorfeld einer Kreuzfahrt gewünschte Ausflüge und kümmert sich um eine bequeme und günstige An- und Abreise zum Hafen oder Flughafen.

Ê Zentrale und Büro Leipzig Friedrich-Ebert-Straße 33 04109 Leipzig Tel.: 0341 2617-0 E-Mail: info@polster-pohl.de www.polster-pohl.de

Traumhafte Busreisen zu Bestpreisen

3 % Frühbucherrabatt Lago Maggiore, Comer See und das Matterhorn

Kroatien von seiner schönsten Seite

an • Beliebtes Hotel direkt ria! Ad hen rlic der her tränke • Alle Ausflüge und Ge ive! lus ink en ess end zum Ab g im run Füh und t trit Ein • Mit Naturpark Plitvicer Seen!

Plitvicer Seen

Entd Entdecken Sie mit uns die wun‐ derschöne Inselwelt Kroa ens ders und llassen Sie sich nicht die Mög‐ lichkeit entgehen entgehen, das einmalige N Naturwunder im Herzen Kroa ens – die Plitvicer Seen, kennen zu lernen. Ebenso zeigen wir Ihnen die liebrei‐ zende Inseln Krk und Rab und verkosten leckere Weine der Region.        

Bequeme Komfortbusfahrt 5 Übernachtungen im Hotel Dražica in Krk Tolle Hotellage – direkt an der herrlichen Adria Halbpension und Getränke zum Abendessen inklusive Schöne Istrien‐Panoramafahrt mit Poreč und Rovinj Erlebnisreicher Ausflug Plitvicer Seen mit Eintritt und Führung Verkostung von Wein, Schicken und Käse der Region Fahrt auf die traumhafte Insel Krk mit Vrbnik, Baška und Krk‐Stadt  Großer Entdeckerfahrt auf der herrlichen Insel Rab inkl. Fährüberfahrt Krk  Örtliche Fachreiseleitung bei allen Ausflügen  MDV‐Service 09.04. – 14.04.18 11.04. – 16.04.18* 18.04. – 23.04.18 30.04. – 05.05.18* 07.05. – 12.05.18 30.05. – 04.06.18 04.06. – 09.06.18* 11.06. – 16.06.18 29.09. – 04.10.18 01.10. – 06.10.18* 11.10. – 16.10.18 16.10. – 21.10.18*

319,‐ € 348,‐ € 328,‐ € 368,‐ € 338,‐ € 348,‐ € 378,‐ € 355,‐ € 348,‐ € 368,‐ € 328,‐ € 348,‐ €

Wunschleistung: Einzelzimmer pro Nacht: 6,‐ € * Fahrt im 5‐Sterne‐Luxusreisebus

noramafahrt! • Mit schöner 2‐Seen‐Pa em Ausblick • Beliebtes Hotel mit toll ! ore ggi auf den Lago Ma h Zermatt, nac hrt nfa • Inklusive Bah ! rns rho tte am Fuße des Ma

Begleiten Sie uns in die beeindruckende Seen‐ landscha Norditaliens und der Schweiz und lernen Sie drei schillernde Perlen dieser Region kennen. Der Lago Maggiore, der Luganer und der Comer See faszi‐ nieren mit Blumen gesäumten Promenaden und malerischen Orten. Erleben Sie die schönsten Panoramastrecken durch die mediterrane Seenlandscha mit majestä schen Gipfeln im Hintergrund. Einem von ihnen kommen Sie ganz nah, dem Ma erhorn!  Bequeme Komfortbusfahrt  4 Übernachtung im gemütlichen Hotel Colli Fioriti mit Residence Villa Margherita  4 x schmackhafte Halbpension im Hotel  Grandiose Zwei‐Seen‐Panoramafahrt mit örtlicher Fachreiseleitung  Ganztägiger Ausflug zum Comer See  Besuch von den wunderschönen Orten Stresa, Lugano und Como  Bahnfahrt von Täsch nach Zermatt und zurück  Viel Freizeit für eigene Erkundungen Ma erhorn  MDV‐Service

Zum Top Preis!

6 Tage pro Person schon ab

319,‐ €

Frühbucherpreis bis 01.03.18

Como

ggiore Lago Ma

02.05. – 06.05.18 25.05. – 29.05.18 01.06. – 05.06.18 26.06. – 30.06.18 08.07. – 12.07.18 02.08. – 06.08.18 20.08. – 24.08.18 05.09. – 09.09.18 20.09. – 24.09.18 Wunschleistung: Einzelzimmer pro Nacht: 14,‐ €

5 Tage pro Person für nur

319,‐ €

Frühbucherpreis bis 01.03.18

Bei Ihrer Buchung bis zum 01. März 2018 sparen Sie bei allen Bus‐ und Flugreisen 3 %. Und auch bei unseren Kreuzfahrten halten wir wieder interessante Schnäppchen für Sie bereit.

Bernina Express und das Trentino

r Lage! • Alpenhotel in grandiose • Inklusive Fahrt mit dem s res legendären Bernina Exp zum m ram rog gsp sflu Au • Tolles unschlagbaren Preis!

Halbinsel Istrien – Juwel der kroatischen Adria

Bernina Express

In herrlichster Lage und Ku‐ lisse, am Fuße des Presena‐ Gletschers, befindet Sie das schöne Hotel Delle Alpi. Die Aussicht vom Hotel auf die imposan‐ ten Tren ner Alpen wird Sie genauso begeistern wie das umfangrei‐ che Ausflugspaket. Erleben Sie eine spektakuläre Fahrt mit dem Bernina Express über das imposante Kreisviadukt.  Bequeme Komfortbusfahrt  4 Übernachtungen im Hotel Delle Alpi in Traumlage auf dem Tonalepass  4 x Frühstücksbüfett und Abendessen inkl. Wein und Wasser  Erlebnisreiche Fahrt mit der Schmalspurbahn von Malè nach Trient  Stadtführung und Freizeit in Tirano der malerischen Stadt Trient  Fahrt im legendären Bernina Express auf Europas höchster Eisenbahnstrecke  MDV‐Service

Mit schönen Bahnfahrten! 29.05. – 02.06.18 06.06. – 10.06.18 14.06. – 18.06.18 22.06. – 26.06.18 30.06. – 04.07.18 08.07. – 12.07.18 09.09. – 13.09.18 17.09. – 21.09.18

339,‐ € 339,‐ € 339,‐ € 349,‐ € 349,‐ € 349,‐ € 349,‐ € 349,‐ €

Wunschleistungen: Einzelzimmer pro Nacht: 13,‐ € Ausflug Iseosee und Wein‐ probe Franciacorta: 25,‐ €

5 Tage pro Person schon ab

339,‐ €

Frühbucherpreis bis 01.03.18

ge, • Tolles Hotel in Top‐La ria! Ad der an direkt essen • Getränke zum Abend n! iffe egr inb bereits • Ein kleines Paradies für große Urlaubsfreuden!

Rovinj

Genießen Sie die herrliche Lage des Hotels, direkt an der herr‐ lichen Küstenpromenade und begleiten Sie uns zu erlebnisreichen Ausflügen, die Sie zu den Perlen Istriens und auf die wunderschöne Insel Krk führen.  Bequeme Komfortbusfahrt  5/7 Übernachtungen mit Halbpension im sehr schönen Hotel Istra in Opatija  Inklusive Getränke zum Abendessen (Wein, Bier, Saft und Wasser)  Unvergesslicher Ausflug in den Süden Istriens mit Stadtbesichtigung in Pula  Besuch von Poreč und Rovinj, die „Adriaperlen“ mit Stadtführung  Panoramafahrt auf die Insel Krk mit Vrbnik, Baška und Krk‐Stadt  Besuch von Motovun, das Herz Istriens inkl. Shuttlebus hoch zur Altstadt (bei 8‐Tage‐Reise)  Kostenfreie Strandnutzungg und Ortstaxe inklusive Pula  MDV‐Service 6 Tage 14.03. – 19.03.18 24.03. – 29.03.18* 03.05. – 08.05.18 07.06. – 12.06.18* 10.10. – 15.10.18 20.10. – 25.10.18 30.10. – 04.11.18 8 Tage 03.04. – 10.04.18 17.04. – 24.04.18

279,‐ € 299,‐ € 309,‐ € 358,‐ € 289,‐ € 299,‐ € 269,‐ € 399,‐ € 419,‐ €

Wunschleistungen: Einzelzimmer pro Nacht: 13,‐ € Ausflug Plitvicer Seen inkl. Eintritt und Führung: 29,‐ € * Fahrt im 5‐Sterne‐Luxusreisebus

6/8 Tage pro Person schon ab

269,‐ €

Frühbucherpreis bis 01.03.18

Keine Haftung für Druckfehler! Es gelten die Reiseausschreibungen und die AGB llaut K Katalog/Internet. Preise pro P Person iim Doppelzimmer. Veranstalter: Polster & Pohl Reisen GmbH & C Co. KG KG, FFriedrich‐Ebert‐Str. 33, 04109 LLeipzig. Die hi hier genannten P Preise ib d di l /I P i gelten l D i d i h Eb S 33 i i Di i sind i Frühbucherpreise, gültig bis 01.03.18

Polster & Pohl Reisen GmbH & Co. KG

Friedrich‐Ebert‐Straße 33 • 04109 Leipzig • Tel. (0341) 26 17‐0 • Fax (0341)2617‐330 E‐Mail: info@polster‐pohl.de • www.polster‐pohl.de • Mo. bis Fr. 9 bis 18 Uhr

Fühl Dich wohl mit Polster & Pohl!


15. LVZ-Reisemarkt in den

6

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Märchenland für Entdecker In Mecklenburg-Vorpommern bezaubert nicht nur die Ostsee ihre großen und kleinen Besucher

Frische Seeluft in der Nase: Willkommen in der UNESCO-Welterbestadt Wismar

Weiße Strände, grüne Wälder, blaue Seen: Im für viele Menschen beliebtesten Reise­ ziel Deutschlands wird der Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis. Nahezu 2000 Küstenkilometer warten auf kleine Leicht­ matrosen. 2000 Seen im Landesinneren halten atemberaubende Naturschönheiten und außergewöhnliche Kulturschätze für kleine Abenteurer bereit.

Hoch ragen die gewaltigen Backstein­ kathedralen in den Himmel über Wismar – St. Georgen, St. Marien und St. Nikolai prägen das Bild der ehrwürdigen Hanse­ stadt und grüßen Besucher schon von wei­ tem von der Land­ oder der Seeseite.

Auf Schusters Rappen, im Boot oder auf dem Drahtesel, auf den Inseln, auf dem Lande oder in den Erlebniszentren – es gibt reichlich Gelegenheit für gemeinsame Aktivitäten zwischen Ostsee und Seenplatte. Und zum Entdecken: Majestätische Herzogspaläste und gebeugte Bauernhäuser, malerische Wasserstraßen und spannende Museen warten auf Besucher.

Das im wörtlichen Sinne reinste Vergnügen ist das Baden, denn Eltern und Kinder können an der Ostsee oder im Binnenland an einem der blau gekennzeichneten und bewachten Plätze ohne Bedenken ins Wasser springen. Wer eine Pause braucht, kann zum Schatzsucher werden und Ausschau halten nach Bernsteinen und Hühnergöttern. Auf Seebrücken läuft man trockenen Fußes über die Wellen und auf den Leuchttürmen kommt man den Möwen ganz nah. Traumhafte Natur und einzigartige Landschaften

Grüne Wälder, schroffe Steilküsten, blühende Wiesen, klare Seen und malerische Kreidefelsen – mehr als 25 Prozent der Landesfläche stehen unter Natur- und Landschaftsschutz. Allein drei der 16 deutschen

So sieht Urlaub in Deutschlands schönem Norden aus – ob am Strand von Warnemünde oder mit dem Hausboot auf großer Fahrt. Auf vielen Seen geht das sogar ohne Bootsführerschein. Fotos: TMV/Roth

Nationalparks liegen in Mecklenburg-Vorpommern. Hier gibt es seltene Tiere und Pflanzen in berauschender Vielfalt: Biber, Seeadler, Eisvögel und Kraniche, Orchideen und Seerosen. Verschieden lange Erlebnispfade für Jung und Alt bringen aktiven Spaß für Naturfreunde. Abenteuer hinter Schloss und Hügel

Hinter grünen Hügeln liegen mehr als 2000 Schlösser und Herrenhäuser. Hansestädte schmücken sich mit himmelhohen Backsteinkirchen und prächtigen Kaufmannshäusern. Vor allem im Sommer verwandelt sich das Festspielland Mecklenburg-Vorpommern in

eine riesige Bühne. Open-Air-Spektakel lassen Störtebeker, Wallenstein und Prinzessin Luise, wilde Ritter und versunkene Städte auferstehen. Garantiert familienfreundlich

Eltern und Kinder wie auch Großeltern und ihre Enkel sind in Mecklenburg-Vorpommern gern gesehene Gäste. An 94 zertifizierten Betrieben – Erlebniseinrichtungen, Unterkünften oder Informationsstellen – prangt ein Gütesiegel mit dem „Urlaubskönig Gustav“. Hier kümmert man sich um Eltern und Kinder besonders. Angebote für Großeltern und ihre Enkel sind im Flyer „Urlaub für Oma, Opa & Enkel“ verzeichnet. Weitere Informationen stehen unter www.auf-nach-mv.de/enkel.

Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern

Familienurlaub zwischen Ostsee und Seenplatte

Foto: TMV/Roth

Paradies für kleine Piraten und Meerjungfrauen

Historie, Moderne und maritimes Flair

Wer schon einen Vorgeschmack auf das Urlaubsland bekommen möchte, findet im Meck-Pomm-Erlebniskalender jeden Monat ein riesiges Überraschungspaket. Neben Urlaubs-Tipps, tollen Bastel- und Spielideen wartet immer eine sechstägige Familienreise ins beliebte Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern auf einen Gewinner. Jetzt gleich anmelden und mitmachen auf www.spielstrand.de/erlebniskalender.

Ê Tourismusverband MecklenburgVorpommern e.V. Konrad-Zuse-Straße 2, 18057 Rostock Tel.: 0381 4030550 E-Mail: info@auf-nach-mv.de www.auf-nach-mv.de/familie

Wismar besitzt mit seinen monumentalen Kirchen, dem beeindruckenden Marktplatz mit seinen sorgsam restaurierten Bürgerhäusern und der Wasserkunst einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands. Die idealtypisch entwickelte Stadtanlage aus der Blütezeit der Hanse gehört seit 2002 zum Welterbe der UNESCO. Schlendert man über den gepflasterten Marktplatz in die sich anschließenden Gassen, begegnen einem auf Schritt und Tritt kulturhistorische Bauwerke unterschiedlicher Stile und Epochen. In den farbenfrohen Giebelhäusern der Stadt finden sich individuelle Läden, Galerien und Restaurants. Regionale Spezialitäten wie selbst gebrautes Bier und traditionelle Fischgerichte kommen hier auf den Tisch. Die kleinen Cafés sind wie gemacht für eine Pause. Wunderbar ist es hier zu sitzen, bei Kaffee und selbst gebackenen Torten und dem bunten Treiben in der Fußgängerzone zuzusehen. Wismar ist durch seine außergewöhnliche Lage an der mecklenburgischen Ostsee seit Jahrhunderten mit dem Meer verbunden. Die lange Seefahrertradition Wismars lässt sich am besten am Alten Hafen der Hansestadt

erleben. Neben einer historischen, typisch hanseatischen Kogge liegen große Kreuzfahrtschiffe festgetaut, Passagierschiffe laden zu Ausflugsfahrten ein und heimische Fischer verkaufen ihre fangfrische Ware direkt vom Kutter, Seemannsgarn inklusive. Hier riecht es nach Salz und Seetang, Möwen kreischen in der Luft und die Weite der Ostsee öffnet sich den Blicken der Besucher. Nah liegen die bekannten Ostseebäder mit ihren weißen Sandstränden. Die herrliche Umgebung der Hansestadt bietet perfekte Ziele für eine Fahrradtour. Die vorgelagerte Insel Poel eignet sich wunderbar für einen Wanderausflug und ist von Wismar mit dem Schiff zu erreichen. Das ganze Jahr über bietet die Hansestadt für ihre vielen verschiedenen Veranstaltungen wie die Heringstage, das Schwedenfest oder die Konzerte und Theaterinszenierungen in der Kirche St. Georgen eine reizvolle Kulisse. So verschmelzen in der UNESCO-Welterbestadt Wismar Historie und Moderne zu einem lebendigen Ort mit maritimem Flair, der sich auf eine leise Art zu einem kulturellen Treffpunkt direkt an der Ostseeküste entwickelt.

Ê Tourist-Information Wismar Lübsche Straße 23 a, 23966 Wismar Tel.: 03841 19433 E-Mail: touristinfo@wismar.de www.wismar-tourist.de

Rätsel lenken Kinder gut ab Eltern kleinerer und größerer Kinder wissen: Wer auf der Urlaubsfahrt länger mit Kindern im Auto oder in der Bahn unterwegs ist, freut sich über gute Beschäftigungen. Hier wirken kleine Spiele oder Rätsel Wunder. Für Kinder bis etwa zwei Jahre eignen sich einfache Rätsel, die sich Mama oder Papa gut selbst ausdenken können, etwa „Was macht wau, wau?“ oder „Was hat ein Dach und wir wohnen drin?“. Bei Älteren darf es natürlich etwas komplizierter sein: „Was kommt von oben und macht alles nass?“ oder „Wer trägt weiß und untersucht dich?“, heißt es in der Zeit-

schrift „Eltern“ (Ausgabe Februar 2018). Danach werden die Rollen umgekehrt und die Kinder sind mit dem Ausdenken von Rätseln an der Reihe. Können sich Kinder schon gut konzentrieren, ist ein Spiel wie dieses das Richtige: Eltern geben einen Buchstaben vor und ersetzen damit die Anfangsbuchstaben aller möglichen Wörter: Aus Mama und Papa werden zum Beispiel Sama und Sapa. Aus Haus und Hund werden Raus und Rund. Dann kann man darüber grübeln, ob ein echtes Wort herausgekommen ist oder welche Bedeutung das neu erfundene Fantasiewort haben könnte.

Ein Hingucker in der Abendsonne, wie so vieles in der Hansestadt Wismar: der alte Hafen mit dem 1450 errichteten Wassertor. Foto: TZ Wismar, Dock 30

Hafenflair und Ostseestrand Das Ostseebad Insel Poel ist so schön, dass man es am liebsten ganz für sich haben möchte

tand Infos am MV-S t im Reisemark

auf-nach-mv.de/familie Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. Konrad-Zuse-Straße 2 · 18057 Rostock · fon +49 381 40 30-500 info@auf-nach-mv.de · www.auf-nach-mv.de

Ein verträumtes Fleckchen Erde, umge­ ben von blau schimmerndem Wasser und einzigartigen Naturschauplätzen liegt inmitten des Landschaftsdreiecks der Hansestädte Rostock, Wismar und Lübeck. Fast 40 Quadratkilometer grünes Land, umgeben von breiten Schilfgürteln und Salzwiesen, ragen hier stolz in die Ostsee hinein. Auf trockenem Wege ist das Ostseebad Insel Poel über einen Brü­ ckendamm erreichbar, der die „Breitling“ genannte Meerenge überquert.

Idyllischer Hafen: Im Hintergrund ist der Timmendorfer Leuchtturm zu sehen, einer der beiden Leuchttürme der Insel Poel. Der zweite steht in Gollwitz. Foto: Kurverwaltung Insel Poel

Die Slawen haben die Insel vor rund 1000 Jahren zuerst besiedelt und bezeichneten diese als „Flaches Land“. Dabei bietet die Insel in der Wismarbucht eine weitaus abwechslungsreichere Landschaft: von den flach abfallenden Stränden an Nord- und Westküste bis hin zur schroffen Steilküste. Ähnlich vielseitig wie Umgebung, Flora und Fauna ist auch die Geschichte des Eilandes. Dieses wurde dank seiner strategisch vorteilhaften Lage vor der reichen Hansestadt Wismar über einige Jahrhunderte von diversen Kriegsherren, Fürsten- und Königshäusern besetzt. Heute leben in den 15 Örtchen knapp dreitausend Insulaner, die Hälfte von ihnen im Hauptort Kirchdorf. Das idyllische Dorf kann mit Booten bis zu zwei Metern Tiefgang durch einen fjordartigen Meeresarm namens Kirchsee direkt aus der Ostsee angesteuert werden. Der ganz ohne Molen sehr geschützte Sportboot- und Fischereihafen gilt als Geheimtipp unter Wassersportlern. Die romanisch-gotische Inselkirche aus dem 13. Jahrhundert und die von alten Schlossmauern umgebene Freilichtbühne dienen ganzjährig als imposante Bühne für unterhaltsame Konzerte und Märkte. Im Sommer finden sich die meisten Inselgäste an den herrlichen Stränden von Gollwitz, Timmendorf, Hinter Wangern und Am Schwarzen Busch ein. Die verschiedenen Badeabschnitte erfüllen, auf elf Strandkilometer verteilt, die individuellen Ansprüche der Badegäste. Für Familien und Kinder eignen sich alle Strände der Insel. Denn diese fallen durchweg flach ab, erwärmen sich schnell und ermöglichen es auch den kleinen

Wasserratten, weit in die Ostsee hinauszugehen. Der südlich gelegene TimmendorfStrand wird durch ein ausgesprochen maritimes Flair geprägt. Zu Füßen der modernisierten Marina empfängt der traditionelle Leuchtturm aus dem Jahre 1871 Wassersportler, Fischer und Schiffsausflügler gleichermaßen. Sportarten wie Wasserski, Kite-Surfen oder Tauchen finden hier in der Saison und darüber hinaus ihre Anhänger. Am Schwarzen Busch erwartet den Gast eine herrliche Aussicht auf leuchtende Fährschiffe ebenso wie eine Vielzahl attraktiver Sportmöglichkeiten zu Wasser und Land. In den beiden Orten entstanden Ferienhäuser im klassischen Reetdachstil, die den behaglichen Inselcharakter unterstreichen und beliebte Urlaubsdomizile sind. Absolute Idylle erleben die Besucher an den Naturstränden von Gollwitz und Hinter Wangern. Jeder Strand bietet dabei seine Besonderheiten, Wasser und Luft werden jedoch an allen Orten den höchsten Ansprüchen gerecht. Und das ist sicher auch ein Grund dafür, dass sich die Insel zu einem Eldorado seltener Tier- und Pflanzenarten entwickelt hat. Die Natürlichkeit von Poel ist der eigentliche

Inselschatz. Dazu zählen insbesondere die Salzwiesen mit einer einzigartigen Pflanzenund Tierwelt. Vor fast 100 Jahren wurde die kleine, im Norden vorgelagerte, Insel Langenwerder zum ersten Vogelschutzgebiet des Landes ernannt. Sie dient brütenden Seevögeln und durchziehenden Schwärmen, wie den Kranichen, als wichtiges Refugium. Während geführter Wanderungen und ornithologischer Exkursionen kommen Naturliebhaber genauso auf ihre Kosten wie Fossiliensammler und Bernsteinsucher. Und wer Poel nicht allein per pedes erkunden möchte, der kann mit dem Rad oder auf dem Rücken eines Pferdes das Eiland für sich entdecken. Das Ostseebad Insel Poel – ein Ort, der so überschaubar und unverfälscht schön ist, dass ein besitzergreifendes Gefühl erwacht.

Ê Kurverwaltung, Information und Zimmervermittlung Wismarsche Straße 2, 23999 Insel Poel Tel.: 038425 20347 Fax: 038425 4043 E-Mail: kurverwaltung@inselpoel.de www.insel-poel.de


15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

7

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Loslassen – Ankommen – Durchatmen Entspannung an der Mecklenburgischen Seenplatte und im Fichtelgebirge Das Kurzentrum Waren (Müritz) und das Kurzentrum Weißenstadt am See widmen sich dem gesundheitsbewussten Gast. Unter einem Dach bieten die 4-Sterne Hotels in landschaftlich einmaliger Lage alles rund um einen entspannten und erholsamen Gesundheits- und Verwöhnurlaub. Mit einer Vielzahl an Therapie- und Gesundheitsangeboten wie Freiburger Naturfangopackungen, Massagen, Fußreflexzonenmassagen, belebenden Unterwassermassagen, manueller Therapie, Krankengymnastik oder Wannenbädern gehen die Gesundheitsexperten – Ärzte, Therapeuten und Diätassistenten – auf die individuellen Bedürfnisse der Gäste ein. Für den besonderen Frischekick und einen kräftigen Energieschub sorgt in beiden Häusern die Ganzkörperkältekammer mit minus 110 Grad Celsius. Dieser Kältereiz findet vor allem bei lang andauernden Schmerzzuständen, rheumatischen Erkrankungen, Hautirritationen oder Schlafstörungen seine Anwen-

men Anwendungen mit Radon im Kurzentrum Weißenstadt am See zum Einsatz. Bewegung im deutschlandweit einmaligen Radon-Heilwasser-Bewegungsbecken entlastet den Stützund Bewegungsapparat. Vier Sterne in herrlicher Umgebung: Die Kurzentren Waren (Müritz) und Weißenstadt am See (rechtes Bild). Fotos: Klaus Schicker

dung. Die Angebotsvielfalt wird ergänzt durch die Carbovasal-Intensivtherapie, die bei Durchblutungsstörungen und auch zur Entschlackung eingesetzt wird. Regionale und saisonale Küche

Wohlbefinden und ausreichend Raum für Erholung bieten die lichtdurchfluteten, behaglich eingerichteten Zimmer. Abwechslungs-

reiche regionale und saisonale Küche verführt mit kulinarischen Genüssen. In den großzügigen Sauna- und Badelandschaften mit ganzjährig beheiztem Außenbecken sowie in den Fitnessbereichen finden Erholungssuchende Ruhe und tanken neue Energie. In den Kosmetik- und Wellnessbereichen verwöhnen die Mitarbeiter ihre Gäste mit duftenden Aromamassagen, reinigenden Peelings und pflegenden Gesichtsanwendungen.

Für jeden Gast das Passende

Abendveranstaltungen und Vorträge in den eigenen Kursälen sorgen für kulturelle Vielfalt und Unterhaltung. Warener Thermalsole – das weiße Gold

Verbunden mit dem Kurpark Waren (Müritz) und am Eingang zum Müritz-Nationalpark bietet das Kurzentrum Waren (Müritz) ergän-

zend Therapien mit jodhaltiger Thermalsole. Diese sorgt für schöne Haut, steigert das Wohlbefinden, stärkt das Immunsystem und entlastet Knochen und Gelenke. Weißenstädter Radon – die heilende Kraft aus der Quelle

Im Herzen des Naturparks Fichtelgebirge und direkt am Weißenstädter See gelegen kom-

Ob für einen Gesundheitsurlaub oder eine kleine Auszeit zwischendurch – die Kurzentren bieten für alle gesundheitsbewussten Gäste die entsprechenden Pauschalen. Getreu dem Kurzentrum-Motto „Vier Sterne für Ihre Gesundheit!“

Ê Kurzentrum Weißenstadt am See Im Quellenpark 1, 95163 Weißenstadt Tel.: 09253 95450 www.kurzentrum.com/ weissenstadt-am-see Ê Kurzentrum Waren (Müritz) Am Kurpark 2, 17192 Waren (Müritz) Tel.: 03991 18240 www.kurzentrum.com/waren-mueritz

Schlaraffenland und Genussregion

Seenland Oder-Spree: die Stille hören

Nah dran an Natur, Kultur und den Menschen im ländlichen Brandenburg

Wunderschönes Wasserland mit Badeseen und kilometerlangen Gewässern

Landurlaub in Brandenburg erfreut sich seit Jahren zunehmender Attraktivität. Ein Grund dafür ist, dass die touristische Infrastruktur mittlerweile im gesamten Land eine hohe Qualität aufweist. Landurlaub in Brandenburg bietet also die Möglichkeit, das Bundesland in seiner Gänze kennenzulernen.

Dahme, Spree und Oder bieten vielfältige Möglichkeiten, mit dem Kanu oder dem Motorboot die Region zu erkunden. Hierfür warten zahlreiche individuelle und geführte Touren auf die Besucher. Die Kanutour „Märkische Umfahrt“ – ein 180 Kilometer langer Rundkurs auf Spree und Dahme führt durch faszinierende Landschaften. Reiher, Libellen und Eisvögel sind dabei häufige Begleiter der Tour.

Viele, die sich für einen Urlaub auf einem Bauernhof oder in einem Landgasthof entscheiden, wollen nicht nur am Ort bleiben, sondern vor allem die Landschaft, die Natur und die Kultur der ganzen Region kennenlernen. Buchbar sind Unterkünfte abseits der großen Sehenswürdigkeiten auch da, wo die Angebote der großen touristischen Reiseunternehmen nicht hinreichen. So ist man als Gast der Region viel näher dran an der Landschaft und der Kultur, die in den allermeisten Fällen aus der Perspektive einer Dorfgemeinschaft erlebt werden können. Es gibt auch Quartiere inmitten der Natur, an einem See oder im Wald, in denen man Urlaub im „Wilden Brandenburg“ machen kann, wie der Titel eines attraktiven Bildbands lautet. Wild bedeutet in Brandenburg vor allem über Jahrhunderte von Bauern, Forstleuten, Gärtnern und Fischern gestaltete Kulturlandschaft, die Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten ist. So ist es – historisch gesehen – nur gerecht, wenn die Leute auf dem Lande die „Ernte“ dieser Landschaftsgestaltung einfahren und Urlaubs- und Freizeitangebote auf dem Lande vermarkten. Denn nur von schöner Natur allein können die Menschen im ländlichen Raum wirtschaftlich

Was gibt es Schöneres als ein Picknick mitten in der Natur – mit frischem Saft, leckeren Äpfeln und Brot vom lokalen Bäcker? Foto: Anke Großklaß

nicht überleben. Nach der Landwirtschaft ist heute der Landurlaub eine wichtige Erwerbsquelle in den vielen Dörfern und kleinen Städten Brandenburgs. Die Verbindung sind regional hergestellte und verarbeitete Lebensmittel. Einkaufen beim Bauern, die Direktvermarktung ab Hof, erfreuen sich seit einiger Zeit wieder einer verstärkten Nachfrage. Denn Brandenburg ist Schlaraffenland, Brandenburg ist Genussland! Nicht nur die Landschaften zwischen Elbe und Oder, Stepenitz, Löcknitz und Schwarzer Elster sind abwechslungsreich. Auch in Sachen Handwerk, Ess- und Trinkkultur gilt es in jeder Region und in jedem Landkreis Brandenburgs Spezialitäten zu entdecken. Es sind der besondere Geschmack, die Vielfalt der Zutaten, andere Rezepturen, die handwerk-

lich, oft traditionell, in kleiner Serie hergestellte Produkte, die Regionalprodukte vom Sortiment im Lebensmitteleinzelhandel unterscheiden. Gern werden die Produkte als Erinnerung oder Präsent erworben. An alle geht die herzliche Einladung: „Kommen Sie vorbei und entdecken, erleben und genießen Sie das Brandenburger Land!“

Ê pro agro – Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V. Gartenstraße 1-3 14621 Schönwalde-Glien Tel.: 033230 20770 E-Mail: kontakt@proagro.de www.landurlaub-brandenburg.de www.pferdeland-brandenburg.de

Der Scharmützelsee, der Schwielochsee und die Berliner Gewässer laden zum Segeln oder Wasserski ein. Vielleicht steht ja auch Baden an einem der herrlichen Seen auf dem Programm? Bei Wanderungen in den drei Naturparks kommen Besucher zu Ruhe und Erholung. Die Märkische Schweiz und das Schlaubetal sind mit ihrer eiszeitlich geprägten Struktur reich an seltenen Pflanzen und Tieren. Auch der ADFC ist begeistert vom weit verzweigten Radwegenetz und hat das Seenland Oder-Spree als RadReiseRegion zertifiziert. Nach anstrengenden Touren können die Besucher in den Kur- und Erholungsorten innehalten und zu sich selbst finden. In jedem Fall sollte man genug Zeit mitbringen, um alle Denkmäler, Schlösser, Kirchen, Heimatstuben

Ob Badespaß mit der ganzen Familie oder kulturelle Höhepunkte wie das Schloss Neuhardenberg: Das Seenland Oder-Spree begeistert seine Besucher. Foto: Florian Läufer

und Museen zu besichtigen und ihre Geschichte kennenzulernen. Zu den Höhepunkten zählt dabei zweifellos das Schloss Neuhardenberg inmitten einer weitläufigen Parkanlage mit Schinkel-Kirche und einem von Peter Josef Lenné angelegten Park.Kunst und Kultur ist auch in der Klosteranlage Neuzelle heimisch geworden. Die sommerlichen Aufführungen der „OperOderSpree“ sind alljährlich ein Besuchermagnet. Viele Künstler haben

im Oderbruch ihre Muse gefunden. Sie öffnen alljährlich im Rahmen der Kunst-Loosen Tage ihre Ateliers. Gerne berät der Tourismusverband, denn: „Wir wissen, wie Urlaub geht!“

Ê Seenland Oder-Spree e. V. Ulmenstraße 15, 15526 Bad Saarow Tel.: 033631 868100 E-Mail: info@seenland-os.de www.Seenland-OderSpree.de

8 kaufen beim Bauern – 201 Ferien, Freizeit und Ein Natur Wo sich Elch und Reh zu Hause fühlen

+

Foto: Foto: TV Havelland Havelland e. e. V.

ebote Ang s & Tipp en ss Adre

Museen Wann die ersten Traktoren kamen

Landwirtschaft

Wie Quereinsteiger eine Branche verändern

EN, ERHOLEN, ENTSPANN

ERFAHREN

te Die schönsten Or Brandenburgs

Jetzt kostenlos downloaden oder bestellen unter: www.landurlaub-brandenburg.de/ kataloge-bestellen/ pro agro e.V., Tel. 033230/20770

EUROPÄISCHE UNION Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

gefördert durch

Vier Sterne für Ihre Gesundheit Loslassen, Ankommen, Durchatmen – genießen Sie einen naturnahen Gesundheitsund Verwöhnurlaub. Nutzen Sie unsere Therapievielfalt und spüren Sie die Kraft der natürlichen Heilmittel Warener Thermalsole und Weißenstädter Radonheilwasser.

GESUNDHEITSWOCHE

BASENFASTENWOCHE

 7 Übernachtungen inkl. Vollpension  14 auf Ihre Gesundheit abgestimmte Th Therapien erapien Z ab  1 Blutuntersuchung pro Person im D  2 Arztgespräche

 7 Übernachtungen inkl. Vollpension mit basischer Ernährung  1 Blutuntersuchung  Fachvortrag  2 Arztgespräche  wohltuende Therapien (u.a. Leberwickel, Massagesprudelbad, Wassertreten)  Er Ernährungsberatung nährungsberatung b  1 BIA-Messung n im DZ a pro Perso

680€ 7,3–0,-

im EZ ab

Waren

Für alle Angebote gilt: Anreise Sonntag, freie Nutzung der großzügigen Sauna- und Badelandschaft mit beheiztem Außenbecken, Bademantel für die Dauer Ihres Aufenthaltes, ein kostenfreier PKW-Tiefgaragenplatz pro Zimmer sowie unser vielseitiges Unterhaltungs-, Aktiv- und Gesundheitsprogramm.

(Müritz)

17192 Waren (Müritz) . Am Kurpark 2 03991 1824-0 . kurzentrum.com/waren-mueritz

Wer ins Wasser springt, taucht in ein Meer von Möglichkeiten. (Finnisches Sprichwort)

680€ 7,3–0,-

im EZ ab

Weißenstadt am See

95163 Weißenstadt . Im Quellenpark 1 09253 9545-0 . kurzentrum.com/weissenstadt-am-see

Kurzentrum Waren (Müritz) GmbH & Co. KG,Am Kurpark 2, 17192 Waren (Müritz) I Gesundheitshotel Weißenstadt GmbH & Co. KG, Im Quellenpark 1, 95163 Weißenstadt am See

www .seen

land

- oder

s p r e e.

de

1


15. LVZ-Reisemarkt in den

8

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Zoo Halle – der Berg ruft Beim Highlight zu den Winterferien erstrahlen im beliebten Bergzoo 12 000 Lichter Eine einzigartige Landschaft, hautnahe Tierkontakte und fantastische Events machen den Bergzoo Halle zu einem der beliebtesten Ausflugsziele Mitteldeutsch­ lands.

voll gestalteten Tieranlagen viel zu entdecken. Löwe, Tiger und Co. sind hinter Panoramascheiben zum Greifen nah. Magische Lichterwelten ab Februar im Zoo Halle

Mit seiner einzigartigen wildromantischen Landschaftsgestaltung und an den Hängen eines Berges gelegen, sucht der Zoo Halle deutschlandweit seinesgleichen. Über 1700 Tiere, vom stolzen Löwen über Elefanten bis hin zu vielen seltenen Bergtierarten, und malerische Ausblicke über die gesamte Stadt bieten ein Erlebnis für alle Sinne und jedes Alter. Anstatt versteckten Tieren in riesigen Gehegen gibt es in überschaubaren und reiz-

Mit attraktiven Eintrittspreisen – zum Beispiel 23,50 Euro für eine Familie mit bis zu drei Kindern oder 9,50 Euro für einen Erwachsenen – wird zudem die Ausflugskasse geschont. 2016 belegte der Bergzoo im Rahmen des Publikumsawards „Beliebteste Zoos Deutschlands“ vom Fachmagazin Parkscout den zweiten Platz. Kurz darauf verlieh das Reiseportal Tripadvisor dem Bergzoo sein

„Zertifikat für Exzellenz“ für kontinuierlich gute bis sehr gute Bewertungen, welches er bis heute innehat. Mit über 400 000 Besuchern ist der Bergzoo Sachsen-Anhalts besucherstärkster Zoo. Mit Beginn der Winterferien 2018 präsentiert der Zoo Halle eine ganz besondere Veranstaltung. Unter dem Motto „Magische Lichterwelten“ erstrahlen vom 3. bis 25. Februar über 12 000 Lichter in teils fantastischen und teils realistischen Figuren aus der Tier- und Pflanzenwelt. Gefertigt wurden diese von chinesischen Laternenkünstlern, die einer uralten Tradition folgend die lebens- und überlebensgroßen Figuren in monatelanger Handarbeit aus Metall und Stoff anfertigen. Eines

der Highlights ist ein 40 Meter langer und sechs Meter hoher chinesischer Drache. Insgesamt werden nahezu 300 Figuren und Installationen in über 50 spektakulären Lichtensembles zu sehen sein. Die einzigartige Landschaftsarchitektur des Bergzoos kombiniert mit träumerischer Musik passend zu den Lichtinstallationen schafft ein einmaliges Erlebnis, das es so noch nie in Mitteldeutschland gegeben hat. Am Ende des Rundgangs durch die magischen Lichterwelten erleben die Besucher allabendlich eine Bühnenshow mit chinesischen Akrobaten und Artisten.

Ê Mehr Informationen und Tickets gibt es auf www.zoo-halle.de.

Gustav Klimt kommt nach Halle

Präsentiert von:

Das Kunstmuseum Moritzburg präsentiert 2018 die einzige Klimt-Schau außerhalb Österreichs

Erstmalig in Mitteldeutschland!

Vom 3. Februar bis 25. Februar im Bergzoo Halle

Täglich ab 17.30 Uhr geöffnet

Jetzt Tickets nur noch bis 4.2. im Vorverkauf sichern und sparen! Regulärer Ticketverkauf ab 5.2.18 in der Ticketgalerie Halle & Leipzig, an der Abendkasse sowie online auf unserer Homepage.

Mit freundlicher Unterstüzung von:

www.magische-lichterwelten.de

Ab 24. Februar 2018 im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

HAL LO

Eröffnung DIE SAMMLUNG: DR KUNST IN DER D

hallo moderne .de

KUNSTMUSEUM MORITZBURG HALLE | SAALE

KULTUR STIFTUNG SACHSENANHALT

Anlässlich des 100. Todestages des Wiener Jugendstilmeisters veranstaltet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) 2018 die einzige Klimt­Schau außerhalb Österreichs. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Reiner Haseloff, dem Minister­ präsidenten des Landes Sachsen­ Anhalts, und ist die erste große Werkschau zum Schaffen des Künstlers in Deutschland. Sie ver­ eint mehr als 40 Zeichnungen und etwa 12 Gemälde von den akade­ mischen Anfängen des Malers und Grafikers in den 1880er Jahren bis in seine späte Schaffenszeit um 1915. Eine derart umfassende Präsentation außerhalb von Wien und New York, wo sich die größten Bestände seiner Werke befinden, zusammenzutragen, ist heute aufgrund der Fragilität der Arbeiten und der besonderen Rahmenbedingungen ihrer Ausleihe nur noch mit großen Anstrengungen möglich. Dem Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) ist diese Sensation gelungen. Gustav Klimt (1862-1918) ist nicht nur der bedeutendste Vertreter des Wiener Jugendstils um 1900, sondern auch einer der großen Einzelgänger in der europäischen Kunstgeschichte zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Mit seinem unverwechselbaren Stil schuf er ein Werk von bleibender Bedeutung und höchster malerischer Qualität. Umso mehr überrascht es, dass er von der bundesdeutschen Ausstellungsgeschichte bis heute nur wenig beachtet wurde. Nur vier Ausstellungen hat

Hier werden Gustav Klimts Werke einziehen: das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), hier die Hofansicht. Foto: Marcus-Andreas Mohr

es nach 1945 in Deutschland gegeben, die ausschließlich ihm und seinem Werk gewidmet waren. Anhand zahlreicher, hochkarätiger Werke aus öffentlichem und Privatbesitz aus den USA, Deutschland, Österreich und Japan werden zum ersten Mal in Mitteldeutschland überhaupt die hohe Meisterschaft dieses Zauberers der schönen Linie wie auch die Kraft seines Ausdrucks und seine stilistische Vielfalt erlebbar. Einmalig und nur für zwölf Wochen sind diese Meisterwerke Gustav Klimts aus internationalen Sammlungen in Halle (Saale) zu sehen. Den Ausgangspunkt der Ausstellung bildet das Porträt der Marie Henneberg aus der Sammlung des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale), das eines von nur vier Gemälden des Künstlers überhaupt in Deutschland ist und dessen Geschichte erzählt wird, ergänzt um seltene

Möbelstücke aus der ehemaligen Villa Henneberg auf der Hohen Warte in Wien. Vorgestellt wird darüber hinaus auch das Schaffen des Ehemanns der Dargestellten, Hugo Henneberg, der zu den Pionieren der Fotografie um 1900 gehörte. Begleitet wird die Ausstellung von einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm mit verschiedenen Führungsformaten, Vorträgen, Musikveranstaltungen, Filmvorführungen, Lesungen und mehr.

Auf ihn können sich die Zoobesucher freuen – auf den handgefertigten, über 40 Meter langen und sechs Meter hohen chinesischen Drachen. Foto: Zoo Halle

Koffer verschwunden – und jetzt? Fernreisende kennen das Gefühl: Der lange Flug ist endlich geschafft, jetzt noch schnell zum Gepäckband – und schon beginnt das bange Warten auf den eigenen Koffer. Wenn der verschwunden bleibt, sollten betroffene Passagiere noch am Zielflughafen eine Schadensanzeige stellen und sie später schriftlich wiederholen. Dazu rät Eva Klaar, Reiserechtsberaterin der Verbraucherzentrale Berlin. Denn wenn die direkte Anzeige am sogenannten Lostand-Found-Schalter des Flughafens fehlt, kann es Probleme geben, den Verlust zu beweisen. Ohne eine solche Anzeige geht die Fluggesellschaft davon aus, dass das Gepäck in einwandfreiem Zustand beim Passagier angekommen sei. Für eine korrekte Anzeige benötigen die Passagiere das Ticket, ihre Bordkarte und den Aufkleber mit der Gepäckregistriernummer. Wichtig ist das beispielsweise, weil Reisende, deren Koffer nicht am Zielort angekommen ist, Notkäufe tätigen und sich die Kosten von der Fluggesellschaft erstatten lassen können. Das ist vor allem zu Beginn einer Reise relevant, wenn wichtige Utensilien am

Zielort zunächst fehlen. Doch Vorsicht: Beim Rückflug aus dem Urlaub nach Hause sind die Grenzen für die Erstattung in der Praxis sehr eng. „Denn dem Urlauber entsteht durch die Verspätung des Gepäcks in der Regel kein Schaden“, erklärt Beate Wagner von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Das ist aber die Voraussetzung für die Erstattung von Ausgaben. Grundsätzlich gilt ein Gepäckstück dann als verloren, wenn es nach 21 Tagen noch nicht aufgetaucht ist. Nach dem Montrealer Übereinkommen können Fluggesellschaften verspätete oder verlorene Koffer mit einem maximalen Betrag von rund 1350 Euro pro Passagier erstatten. Diese Höchstgrenze kommt vor allem dann zu tragen, wenn der komplette Koffer fehlt. Wenn das Gepäck verspätet beim Reisenden ankommt, kann dieser innerhalb von 21 Tagen nach der Annahme des zuvor verlorenen Koffers Schadenersatz bei der Fluggesellschaft geltend machen, weil das Gepäck zum Beispiel am Urlaubsort ja erstmal gefehlt hat. Das muss schriftlich geschehen, Verbraucherschützerin Klaar rät zum Einwurfeinschreiben.

Aus dem Mittelalter nach Japan Die Welterberegion Wartburg Hainich zieht Besucher mit ihrer Vielfalt in den Bann

Ê Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Friedemann-Bach-Platz 5 06108 Halle (Saale) Tel.: 0345 21259-0 E-Mail: kunstmuseummoritzburg@kulturstiftung-st.de www.kunstmuseum-moritzburg. de/www.klimt2018.de

Nur zwei der zahlreichen Mosaiksteine in der Welterberegion Wartburg Hainich: die beeindruckende Stadtmauer von Mühlhausen und der wunderschöne japanische Garten in Bad Langensalza. Fotos: Tourist-Information Mühlhausen/KTL Bad Langensalza/Tino Sieland

Die Region im Thüringer Städtedreieck Mühlhausen, Eisenach und Bad Langen­ salza lockt mit der einzigartigen Nähe von Kultur­ und Natururlaub auf engstem Raum. Bequem kombinieren lassen sich Städtetouren mit Ausflügen zum UNESCO­ Weltnaturerbe Nationalpark Hainich mit dem Baumkronenpfad oder zum UNESCO­ Weltkulturerbe Wartburg. Ob Wandern, Radfahren, Wasserwandern, Klettern oder Schwimmen, die zahlreichen Angebote lassen keine Langeweile aufkommen.

nur mit den vielen historischen Bauwerken. Einzigar tig sind die umgewidmeten Kirchen: Sie bieten Platz für Konzerträume, Museen und Bibliothek. Auch der Theaterkunst sowie der kreativen Kinder- und Jugendarbeit bieten sie ein Zuhause. Aber es sind nicht nur die elf gotischen Kirchen, die Mühlhausen zu einem wahren Schatzkästchen machen. Großartige, mittelalterliche Architekturen sind beeindruckende Zeugnisse der Reichsstädtischen Zeit. So stammt die begehbare Stadtmauer – übrigens eine der wenigen in Deutschland, die noch nahezu vollständig erhalten ist – aus dem späten Mittelalter.

Mittelalterliche Reichsstadt Mühlhausen

Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza

Ein Besuch der mittelalterlichen Innenstadt ist immer auch eine Zeitreise in die ehrwürdige Reichsstadtgeschichte Mühlhausens. Das Stadtbild ist geprägt von elf Kirchen, einer noch nahezu vollständig erhaltenen Stadtmauer sowie aufwendig sanierten Fachwerk- und Bürgerhäusern. Als zweitgrößtes Flächendenkmal Thüringens beeindruckt Mühlhausen nicht

Zehn Parks und Themengärten sowie die Nähe zum Nationalpark Hainich machen die Kleinstadt so einmalig. Als „Blühendste Stadt Europas“ im internationalen Wettbewerb Entente Florale Europe gekürt, beeindruckt die Stadt mit vielfältiger Gartenlandschaft und der historischen Altstadt mit aufwendig sanierten Fachwerkhäusern. Der exotische Japanische Garten oder der duftende Rosengarten machen einen Spaziergang durch Bad Langensalza zu einem unvergesslichen Erlebnis. Als staatlich anerkanntes Heilbad schaut die Stadt auf eine über 200-jährige Kurorttradition zurück. Die Friederiken Therme vertraut auf die Wirkungsweise der natürlichen Heilmittel Schwefel-, Soleund Trinkheilwasser. Einzigartig ist ebenso das Thüringer Apothekenmuseum mit der Pharmaziegeschichte aus vier Jahrhunderten und einem Heilkräutergarten.

Ê Weitere Informationen unter: www.kultur-liebt-natur.de www.muehlhausen.de www.badlangensalza.de


15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

9

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

170 Tage Gartensommer in Burg

Sieben Tipps für das Urlaubsvideo

Flankiert von einem bunten Veranstaltungsprogramm lädt Sachsen-Anhalt zur Landesgartenschau In diesem Jahr wird Burg bei Magdeburg für 170 Tage wie nie zuvor erblühen. Vom 21. April bis 7. Oktober richtet die Stadt das größte Gartenfest des Landes Sachsen-Anhalt aus – die Landesgartenschau Burg 2018. In deren Mittelpunkt stehen die vier Ausstellungsflächen – der Goethepark, der Weinberg, die Ihlegärten und der Flickschupark – mit der Altstadt im Herzen. Sie stellt die Verbindung zwischen den Gartenschau-Arealen dar. Schon heute gehört das neu gestaltete Gelände zum landesweiten Netzwerk „Gartenträume“. Im kommenden Jahr wird hier auf einer Fläche von rund 17 Hektar hochkarätige Gartenbaukultur – unter anderem sichtbar in prachtvollen Wechselflorflächen, über 30 verschiedenen Themen- und Städtegärten sowie regelmäßig wechselnden Blumenschauen – auf vielfältige kulturelle Höhepunkte und hervorragende kulinarische Angebote treffen. Die Parkanlagen schaffen so eine Atmosphäre, die zum Entspannen und Träumen einlädt und mit ihrer Blüten- und Baumpracht sowie fantastischen Ausblicken Hobbygärtner, Naturfreunde und Architekturfans begeistern wird. Inspirationen für die Verschönerung des eigenen Gartens sowie die Möglichkeit, ein Stück Landesgartenschau mit nach Hause zu nehmen, erhalten die Besucher im Gärtnermarkt. Für Familien wiederum eignen sich vor allem die großzügigen Spiel- und Freizeitbereiche. So kann man im Goethepark unter

Zwei der vier Ausstellungsflächen der Landesgartenschau Burg 2018: Die Ihlegärten (links) und der Flickschupark. Am gleichnamigen Teich genießen es nicht nur die Kinder, ihre Füße ins kühle Nass zu stecken. Fotos: Landesgartenschau Burg 2018 GmbH, Stadt Burg

alten Bäumen wandeln, die Aussicht vom Weinberg genießen und den Spielhügel im Flickschupark erklimmen. Wer außerdem an der 1070-jährigen Geschichte der Stadt interessiert ist, kommt bei einer Besichtigung der mächtigen Burger Türme auf seine Kosten. 170 Tage Landesgartenschau heißt auch, 170 Tage lang ein bunt gefülltes Veranstaltungsprogramm mitzuerleben. Über 800 Veranstaltungen laden zum Mitmachen, aber auch zum Rasten, Zuhören und Verweilen

zwischen Blüten und Bäumen ein. Ob Musik vor traumhafter Kulisse, Theater- und Tanzaufführungen im Grünen oder Themen- und Aktionstage: Das vielfältige Programm bietet für jeden etwas. Neben der Präsentation von Vereinen und Akteuren aus Burg und der Region bereichern auch Künstler von Nah und Fern die Gartenschau. Und das Beste ist: All diese Veranstaltungen – vom Konzert bis zur Blumenschau – sind im Ticketpreis bereits enthalten. Max

Giesinger, Karat und Stefanie Hertel sind nur einige Highlights unseres Programms. Den vollständigen Veranstaltungskalender gibt es im Internet unter www.landesgartenschauburg-2018.de.

Ê Landesgartenschau Burg 2018 GmbH In der Alten Kaserne 2 39288 Burg Tel.: 03921 921540 www.landesgartenschau-burg-2018.de

Fit werden in Bad Schmiedeberg

Ob den Sonnenuntergang am Meer, buntes Treiben auf dem Markt oder das leckerste Eis der Stadt: Die schönsten Eindrücke aus dem Urlaub sollen auch Familie und Freunde daheim sehen. Zum Hobbyfilmer kann dank Smartphone und Camcorder mittlerweile jeder werden – doch eine tolle Reise macht noch keinen guten Film. Hier sind sieben Tipps, damit die Aufnahmen auch zu Hause noch Urlaubsgefühle wecken. Gute Vorbereitung: Wer im Urlaub entspannt filmen möchte, muss seine Kamera kennen. Hat die Speicherkarte genug Kapazität, und wie lange hält der Akku? Probeaufnahmen daheim sparen Urlaubszeit. Von zu viel neuer Ausrüstung rät der Kameramann Christian Ludwig aus diesem Grund ab: „Damit kennt man sich noch nicht gut genug aus. Das kostet nur Zeit und frustriert die ganze Familie“, sagt er. Roter Faden: Mit dem Video sollten Hobbyfilmer eine Geschichte erzählen. Das Kofferpacken und der Weg zum Flughafen bieten einen netten Einstieg. „Schön ist zum Beispiel ein Kind als Moderator, das zu den Sehenswürdigkeiten etwas sagt“, rät Hans Ernst vom Magazin „Videoaktiv“. Zu lange Sequenzen machen den Film schnell langweilig, zu kurze sind auf Dauer anstrengend. Stabilität: Wenn das Bild wackelt, geht die Urlaubsstimmung verloren. Wer kein Stativ mit in den Urlaub nehmen möchte, achtet deshalb am besten auf einen sicheren, festen Stand. Eine andere Möglichkeit ist, die Kamera auf einer Mauer abzustellen. Zoomen führt häufig zu verwackelten Bildern. Format: Damit am Ende des Urlaubs ein einheitlicher Film entsteht, filmt man am besten immer nur in einem Format. Das Querformat entspricht den natürlichen Sehgewohnheiten des Menschen und zeigt einen breiten Ausschnitt. Außerdem kommt ein Film in diesem Format später auf dem Fernseher besser zur Geltung.

Die wichtigste Regel: Filmen soll Spaß machen. Foto: Bildagentur-online/dpa-tmn

Licht: Für einen harmonischen Film sollte man immer bei ähnlichen Lichtverhältnissen filmen und starkes Gegenlicht meiden. Perspektive: Wer die Perspektive variiert und ein Motiv von verschiedenen Seiten filmt, macht die Aufnahmen interessanter. Mit Überraschungseffekten kann man bei seinen Zuschauern zusätzlich punkten. Nicht nur statisch zu filmen, sondern sich mit der Kamera langsam zu bewegen, ist ebenfalls gut. Ton: „Ton ist der halbe Film.“ Das sagt Kameramann Christian Ludwig und erklärt, dass ein schlechter Ton den ganzen Film ruinieren kann. Eine ruhige Umgebung sei wichtig. Ansonsten rät Ludwig, Urlaubsvideos im Nachhinein mit Musik zu hinterlegen. Hier gibt es aber eine Einschränkung: Wenn man seinen Film anschließend im Internet veröffentlichen möchte, darf er keine urheberrechtlich geschützte Musik enthalten. Rechtliche Aspekte sind auch beim Filmen von Personen zu beachten. Als Faustregel gilt: Fremde Menschen nie von nahem ohne deren Einwilligung filmen.

Das Städtische Eisenmoorbad bewährt sich seit 140 Jahren In Bad Schmiedeberg wird in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum gefeiert. Das Städtische Eisenmoorbad wurde vor 140 Jahren, am 28. April 1878, gegründet. In kurzer Zeit vollzog sich in dem kleinen mitteldeutschen Städtchen ein grundlegender Wandel. Aus einer ehemals sächsischen Garnisonsstadt wurde der Kurort Bad Schmiedeberg. Heute ist das staatlich anerkannte Moor-, Mineral- und Kneippheilbad einer der beliebtesten Kurorte Mitteldeutschlands. Neben dem einheimischen Moor haben sich mittlerweile drei wertvolle Mineralwässer und das Edelgas Radon als natürliche Heilmittel bewährt. In Verbindung mit modernster Diagnostik und Therapie bilden sie die Grundlage für eine breite Palette von Kuren und medizinischer Rehabilitation. Bad Schmiedeberg darf sich auch Kneippheilbad nennen, gehört zu den zehn Orten der Kneipp Premium Class in Deutschland. Denn hier gibt es ideale Voraussetzungen zur Anwendung des klassischen Naturheilverfahrens. „In Bad Schmiedeberg machen wir Sie fit“, versprechen die Mitarbeiter des Eisenmoorbades. Die Kombination der drei natürlichen Heilmittel mit moderner Medizin ist einzigartig und kommt der Gesundheit zugute. „Nutzen Sie die Kompetenz dieses Heilbades für Ihr Wohlbefinden. Nehmen Sie sich Zeit für sich.“ Gäste, die ihre Kur selbst finanzieren, wissen zu schätzen, dass hier auf Qualität großer Wert gelegt wird. Das gepflegte Kurzentrum, Ruhe, reizvolle Landschaft und ein attraktives Freizeit- und Kulturangebot sind weitere Argumente, sich für die Kur in Bad Schmiedeberg zu entscheiden. Der private Gast kann sich sein individuelles Behandlungsprogramm zusammen-

Selbst von außen strahlt das Städtische Eisenmoorbad das aus, wofür die Besucher kommen: Ruhe, Entspannung und Wohlbefinden. Foto: Matthias Knoch

stellen lassen oder zwischen pauschalen Spezialkuren, Kneipp-Kuren und intensiven Kurzprogrammen wählen. Auch der Aufenthalt im Eisenmoorbad für Behandlungen mit Rezepten des Haus- oder Facharztes wird bei den Gästen immer beliebter. Die Mitarbeiterinnen vom Gästeservice beraten gerne zu den verschiedenen Kurmöglichkeiten. Bei einer Ambulanten Reha- oder Vorsorgeleistung mit Kostenübernahme durch die Krankenkasse oder Rentenversicherung erhält der Besucher in Bad Schmiedeberg alles aus einer Hand. Der Gästeservice organisiert den dreiwöchigen Aufenthalt vom Badearzttermin

bis zu Unterkunft- und Pensionsleistung. Auch bei der Reise sind die Mitarbeiterinnen des Eisenmoorbades behilflich. Zwischen Bad Schmiedeberg und den Städten Leipzig, Halle und Berlin gibt es für die Gäste einen Fahrservice.

Ê Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg Kurpromenade 2 06905 Bad Schmiedeberg Gästeservice: Tel.: 034925 63037 E-Mail: info@eisenmoorbad.de www.eisenmoorbad.de

Glücksmomente erfahren Voller Stolz kann Geißler-Reisen auf eine über 80-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Die Reiseplanung und Kataloggestaltung ist bei Geißler-Reisen Chefsache: Alle Reisen werden von Paul-Tilo Geißler mit viel Liebe ausgearbeitet und so vorbereitet, dass es für die geschätzten Gäste ein einzigartiges Urlaubserlebnis wird. Empfehlenswert für das jüngere Publikum sind die zahlreichen Städtetrips nach Wien, Prag, Budapest oder Breslau. Während der Venedigreise lädt Geißler zu einem ganztägigen Schiffsausflug zu den weltbekannten Inseln Murano, Burano und Torcello ein. Die Senioren freuen sich auf Reisen ins Thüringische, ins Zittauer Gebirge, an die Nordsee oder nach Tirol. Die Teilnehmer der Reisen besuchen den ZDF-Fernsehgarten, die Störtebeker-Festspiele, „Immer wieder sonntags“ und die Karl-May Spiele in Bad Segeberg. Auf der neuen großen Schottlandtour lernen sie die sagenhaften Orkneyinseln kennen, reisen mit Geißlers ins sonnige Kalabrien oder probieren Austern in der Bretagne. „Durch unsere langjährigen persönlichen Kontakte zu vielen Hotels werden Sie oft nicht nur als Gast, sondern als ,Freund des Hauses‘ betrachtet“, verspricht Paul-Tilo Geißler. „Überall spüren Sie den familiären Geist unseres

sie fit!

Bad schmiedeberg Staatlich anerkanntes Moor-, Mineral- und kneippheilbad

Moor · Heilwasser · radon

· reiseservice leipzig - Bad schmiedeberg · Geschenkgutscheine · reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot

Gästeservice Telefon (03 49 25) 6 30 37

www.eisenmoorbad.de

en d n T u T k ba eu a 0% n r 1

Eilenburger Reiseveranstalter Geißler-Reisen bietet viele neue Ziele an

eisenmoorbad

wir machen

Budapest

07.-11.03.2018

Wien nur 359,90 E 15.-18.03.2018

4 Übern. Budapest/HP, Stadtrundfahrt,Ausflug Kecskemet, Esztergom, Besicht. Basilika und Schatzkammer,Szentendre, Vorführung Reiterspiele mit Mittagessen

Entspannt ankommen: Komfortabel reist es sich in den Bussen von Geißler-Reisen aus Eilenburg, im Sommer wie im Winter. Foto: Geißler-Reisen

Unternehmens.“ Auch bietet Geißler-Reisen in diesem Jahr wieder zahlreiche Tagesfahrten an – einen Extraflyer dazu erhalten Interessierte im Reisebüro. „Haben Sie keine Angst, allein zu reisen! In unserer Mitte ist immer ein Platz für Sie“, sagt Geißler. Wenn es etwas Schöneres als Urlaub gibt, dann ist es vielleicht die Vorfreude auf das Eintauchen in die bunte Reisewelt

von Geißler-Reisen. Gern schicken die Mitarbeiter den neuen Katalog kostenfrei per Post zu.

Ê Geißler-Reisen GmbH Ranstädter Steinweg 14, 04109 Leipzig Tel.: 0341 9839472 E-Mail: info@geissler-reisen.de www.geissler-reisen.de

Istrien

18.-22.04.2018

Geißler-Reisen GmbH Ranstädter Steinweg 14 04109 Leipzig 0341 9839472

Masuren

29.05.-04.06.2018

3xÜbern./Fr. im 4 Sterne Hotel in Wien, 1x Abendessen im Hotel, Stadtrundfahrt, Besuch Schlosspark Schönbrunn, Heurigenabend, Eintritt Wiener Hofburg

Normandie nur 299,90 E 29.04.-05.05.2018

4 x Übern./ HP , Tanzabend im Hotel, Ausflug Opatja mit Stadtführung, Ausflug Porec, 1x Mittagessen, Schifffahrt Limski-Fjord, Ausflug Motovun/Groznjan

Krakau nur 299,90 E 22.-25.03.2018

nur 299,90 E

4 Tage / 3 x Übern./HP im „Hotel Centrum“, Stadtführung Krakau, Eintritt Wawel und Marienkirche, Ausflug Zakopane/Tatra

Große Schottlandreise nur 1.399,90 E

nur 799,90 E 16.-26.05.2018

2x Zwischenüb./Fr / 4x Übern./Fr. in St.Malo, 5x Abendes- 2x Fährüberfahrt, Innenkabine mit Fr, 8x Übernachtung/HP Mittelkl. sen, Ausflüge vor Ort, Austernverkostung, Schifffahrt zur Hotels,Stadtrundf. Edinburgh, Whiskyprobe tägl., Ausflug Orkney Kanalinsel Jersey, ganztäg. Inselrundfahrt, 1x Mittagessen Inseln,Führung Whiskydistillery, Kl. Rundf.Glasgow, versch.Eintritte

Bodensee nur 559,90 E 10.-14.06.2018

Norwegens Fjorde nur 459,90 E 16.-23.07.2018

nur 1.249,90 E

2x Zwischenüb./Fr, 4x Übern./Fr. in Margowo, 5x Abendessen, 1x Grill- 5 Tage / 4x Übern./HP Abendessen in Stockach, Bodenseerund- 8 Tage / 2x Fährüberfahrt mit Übern./Fr., 5x Übern./HP in abend,Stadtrundgaang Allenstein+ Nikolaiken, 2x Schifffahrt, Besicht. fahrt, Ausflug Appenzeller Land, Bodensee mit Insel Mainau, guten Mittelklassehotels in Norwegen, Stadtführung Oslo, Wallfahrtskirche Heilige Linde, Orgelkonzert, Führung Wolfsschanze Schifffahrt + Eintritt Insel Mainau, Besuch Alpschaukäserei Bergen, 3x Fjordschifffahrt


15. LVZ-Reisemarkt in den

10

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Landleben und Residenzschloss Das Altenburger Land bietet Geschichte, Kultur und eine idyllische Natur Das Altenburger Land begeistert Gäste mit seiner idyllischen Landschaft, historischen Vierseithöfen, einer Vielfalt an architektonischen Schmuckstücken und regionalen Spezialitäten. So genießen Urlauber nach einer Radtour die Ruhe an den zahlreichen Badeseen oder schlendern durch die kleinen Städtchen mit ihren Kirchen und gemütlichen Marktplätzen. Die Burg Posterstein zeigt die Geschichte vom Mittelalter über die napoleonische Zeit bis heute und bietet von seinem Burgfried einen atemberaubenden Blick bis ins Vogtland. In den Museen wie der Flugwelt AltenburgNobitz, dem Papiermuseum Fockendorf oder

dem Kulturbahnhof Meuselwitz kommen sowohl große als auch kleine Technikfans voll auf ihre Kosten. Für Familien lohnt sich ein Besuch im Marionettentheater Dombrowsky oder der Straußenfarm Burkhardt, auf der sie den Tieren ganz nah kommen können. Nicht zu vergessen sind die leckeren Erzeugnisse aus dem Altenburger Land, die man in den gemütlichen Gasthöfen oder auch den Hofläden probieren kann. Hierzu zählen unter anderem der Schmöllner Mutzbraten, Altenburger Ziegenkäse, Altenburger Senf, Altenburger Bier oder auch der Altenburger Likör. Kultureller Mittelpunkt der Region ist natürlich Altenburg. Die ehemalige Kaiserpfalz und

Der Sprotte-Erlebnis-Pfad zwischen Nöbdenitz und Posterstein bietet mit seinen verschiedenen interaktiven Stationen viel Spaß für Groß und Klein. Foto: Simon Büttner/LVDG

Residenz der Wettiner Fürsten blickt auf eine bewegte, über 1000-jährige Geschichte zurück. Die Vergangenheit ist immer noch lebendig und verzaubert mit dem imposanten Residenzschloss, den schmucken Bürgerhäusern und der liebevoll restaurierten Altstadt. Einmalig ist das renommierte LindenauMuseum mit seinen wertvollen Kunstsammlungen wie den italienischen Tafelbildern der frühen Renaissance. Die Beschaulichkeit der Residenzstadt mit ihren großen und kleinen Marktplätzen, weitläufigen Parks und Gärten sowie die vielfältigen Veranstaltungen im Landestheater, den Museen und Kirchen verbinden sich zu einem erlebenswerten Flair für Städte- und Kulturinteressierte. Urlaubern organisiert die Tourismusinformation Altenburger Land ganz nach den individuellen Vorstellungen ein abwechslungsreiches Programm. Von der Reservierung einer Übernachtung, Organisation eines Stadtrundganges oder Führungen in den Museen, bis hin zu einem gemütlichen Abendessen in einem Traditionslokal in der Region – da bleiben keine Wünsche offen.

ganzjährig Öffentliche Stadtführungen 23.3.2018 Altenburger Frühlingsnacht 14.4.2018 Altenburger Kneiptour 21.4.2018 Biergeburtstag Brauerei Altenburg 21.4. & 6.10.2018 Altenburger Bauernmarkt

19.5., 2.6., 16.6., 7.7., 21.7., 4.8., 15.9., 3.10.2018 Orgelkonzerte in der Schlosskirche Altenburg 19. – 21.5.2018 Mittelalterspektakel auf der Burg Posterstein 20. – 21.5.2018 Thüringer Schlössertage 21.5.2018 Deutscher Mühlentag – Bockwindmühle Lumpzig

9.9.2018 Tag des offenen Denkmals

9.6. – 16.9.2018 Altenburger Kultursommer

16.9.2018 Eröffnungsgala des Landestheaters Altenburg – Spielzeit 2018/19

23. – 24.6.2018 33. Garbisdorfer Vogelschießen 29. – 30.6.2018 Sommer-Open-Air Altenburg „Sternstunden der Oper“

Wie kommt das Kälbchen auf die Welt? Warum hockt die Henne so lange auf ihren Eiern? Wie sattelt man ein Pferd? Und wie entsteht aus Milch Butter? Das und vieles mehr können Kinder und natürlich auch die Erwachsenen bei einem Urlaub auf den zahlreichen Bauern- und Ferienhöfen in Thüringen erfahren.

ÜBErnAchTunGEn VErKOSTunGEn SOuVEnirS ErLEBniSAnGEBOTE

9.6.2018 Altenburger Museumsnacht

Sich frühmorgens vom Krähen der Hähne wecken lassen und ein ausgiebiges Thüringer Landfrühstück mit frischen Produkten vom Hof und aus der Region genießen – das ist echter Urlaub. Die Kinder haben Platz zum Spielen und Toben, können Tiere streicheln und füttern oder mit dem Traktor mitfahren – jeden Tag wartet ein neues Abenteuer. Und auch die Eltern können mal wieder richtig entspannen, neue Kraft schöpfen und die Seele baumeln lassen. Herzliche Gastgeber geben wertvolle Tipps, wo die Gegend besondere Erlebnisse bereithält. Vom Lande aus kann man Burgen und Berge wunderbar erobern und die vielen interessanten Sehenswürdigkeiten Thüringens erkunden. Vom typischen Bauernhof mit Landwirtschaft und Tieren über individuelle Ferienwohnungen und Ferienhäuser bis hin zu Unterkünften in familiären Landpensionen und Landhotels bietet ein Landurlaub in Thüringen für jeden Qualitätsanspruch und Geldbeutel das Passende. Jeder Hof hat seinen eigenen Charme und Charakter. Urlaub hoch zu Ross ist auf Thüringens Reiterhöfen möglich – mit Reithalle oder Reitplatz, geführten Ausritten und Reitunterricht. Auf Kinderferienhöfen haben sich die Gastgeberfamilien ganz auf die Bedürfnisse der Kleinen eingestellt. Die Gastgeber auf dem Land sind auf Urlaubsgäste mit Hund vorbereitet. Oftmals wird den Gästen sogar ein Hundekorb bereitgestellt, denn auch der Vierbeiner soll eine gemütliche Schlafstätte bekommen. Urlaub mit dem Hund in Thüringen ist vor allem wegen

7.10.2018 200 Jahre Altenburger Bauernreiten im Schlosspark

9. – 19.8.2018 Altenburger Musikfestival

9.6.2018 10. Skatstadtmarathon Altenburg

25.8.2018 Lutherlauf und Lutherwanderung Altenburg – Borna

Informationen: Tourismusinformation Altenburger Land, Markt 10, 04600 Altenburg, Tel.: 03447/896689, www.altenburg.travel

Urlaub auf dem Bauernhof & Landurlaub in Thüringen

© Boggy - Fotolia.com

i© Stockphoto.com/ wojciech_gajda

Bauernhöfe, Reiterhöfe, Ferienwohnungen, Landgasthöfe und vieles mehr

Kataloge & Infos: LAG „Ferien auf dem Lande in Thüringen“ e. V. Tel. 0361/26 25 32 30 • www.landurlaub-thueringen.de

Mein Urlaub 2018

zwischen Rennsteig, Gotha und Thüringer Burgenland Puschkinallee 7 · 99867 Gotha · Tel. 03621 3631-11 · E-Mail: info@tourismus-thueringer-wald.de · www.tourismus-thueringer-wald.de

Auf Du und Du mit Katze, Pony, Kuh Urlaub auf dem Bauernhof und Landurlaub in Thüringen

Ê Tourismusinformation Altenburger Land Markt 10, 04600 Altenburg Tel.: 03447 896689 E-Mail: info@altenburg.travel www.altenburg.travel

Genießen Sie 2018 kulturelle Highlights im Altenburger Land

Bis zum 17./18. Jahrhundert florierte der Altenburger Hauptmarkt als belebter Handelsplatz. Bis heute finden hier noch Feste statt – wie hier die Frühlingsnacht. Foto: Tourismusverband Altenburger Land

Ganz auf die Bedürfnisse der Kinder eingestellt: Auf Thüringens Bauernhöfen gibt es so einiges zu entdecken. Foto: Fotolia.com/Pavel Losevsky

seiner kurzen Anreise und den vielen Wanderwegen sehr beliebt. Was gibt es Schöneres, als die Zeit mit dem Vierbeiner zu genießen und gemeinsam durch Wälder oder über Wiesen zu streifen? Wanderer und Radfahrer dürfen sich auf Betriebe freuen, von denen aus sie herrliche Touren in die Thüringer Natur unternehmen können. Rustikale und gemütliche Hofcafés und Landgasthöfe verwöhnen mit Spezialitäten der traditionellen und modernen Thüringer Küche.

Bei der Planung für den nächsten Urlaub hilft der aktuelle Katalog „Landurlaub in Thüringen“ Darin bieten mehr als 120 Bauernund Ferienhöfe Urlaub und Erlebnisse auf dem Land.

Ê Kataloge und Infos: Landesarbeitsgemeinschaft „Ferien auf dem Lande in Thüringen“ e.V. Tel.: 0361 26253230 www.landurlaub-thueringen.de

Saurierpfad und barockes Hoftheater Nur zwei Stunden von Leipzig entfernt bieten Thüringer Wald und Gothaer Land tolle Erlebnisse Thüringens Westen: Hier haben sich Natur und Kultur gekonnt in Szene gesetzt – vom Großen Inselsberg am Rennsteig über die Residenzstadt Gotha hinein in das romantische Thüringer Burgenland Drei Gleichen. Der Berg und die Burgen gaben auch einem GeoPark seinen Namen. Durch den knapp 700 Quadratkilometer großen Nationalen GeoPark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen führen 17 thematische Geo-Routen und jede zeigt ein ganz unterschiedliches Stück Erdgeschichte. Zu erleben per pedes oder per Rad. Die unbestritten populärste Route ist der Saurier-Erlebnispfad zwischen Georgenthal und Tambach-Dietharz. Dieser Pfad ist Grabungen bei Tambach-Dietharz zu verdanken, bei denen zwischen 1978 und 2010 bislang 13 verschiedene Ursaurierarten entdeckt wurden. Sie lebten etwa 100 Millionen Jahre vor den riesigen Dinosauriern und bevölkerten einst den Superkontinent Pangäa. Eine Sensation war der Fund des sogenannten Tambacher Liebespaares, zwei kleine, noch im Tode vereinte Ursaurier. Der Saurier-Erlebnispfad (rund 7,5 Kilometer) ist ein Spuren-LesePfad von den ganz kleinen zu den ganz großen Urzeittieren. Über 20 Saurier-Skulpturen säumen diesen ungewöhnlichen Wanderweg entlang des Flusses Apfelstädt, an dessen Ufer auch ein gleichnamiger Radweg von 27 Kilometern Länge verläuft. Ultimativer Kontrastpunkt zur Welt der Ursaurier ist die Welt der Gothaer Herzöge. Es ist zugleich ein Sprung vom Erdmittelalter in die Neuzeit. Das Stadtbild von Gotha dominiert seit fast 400 Jahren Schloss Friedenstein. Deutschlands größte frühbarocke Schloss-

Nicht nur im Frühling eine Fahrradtour wert: 27 Kilometer lang ist der Radweg am Ufer des Flusses Apfelstädt. Foto: Lutz Ebhardt

anlage ist umgeben von Orangerie und großzügigen Parkanlagen. Neben vier Museen beherbergt der Friedenstein auch das EkhofTheater. Es ist das älteste Barocktheater der Welt mit funktionstüchtiger Bühnenmaschinerie aus dem späten 17. Jahrhundert. Noch heute wird die historische Bühne zum sommerlichen Ekhof-Festival mit barocker Musik und Theateraufführungen aus dem 15. bis 18. Jahrhundert bespielt. Dann leben Zeitgeist und höfischer Kunst- und Kulturgeschmack aus der Blütezeit des Gothaer Hofes eindrucksvoll wieder auf. 2018 findet das Ekhof-Festival vom 29. Juni bis 25. August statt.

Weitere Informationen und Angebote für das Reisejahr 2018 gibt es am Stand des Tourismusverbands auf dem 15. LVZ-Reisemarkt.

Ê Tourismusverband Thüringer Wald/ Gothaer Land e.V. Puschkinallee 7 99867 Gotha Tel.: 03621 363111 E-Mail: info@tourismus-thueringerwald.de www.tourismus-thueringer-wald.de


15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

11

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Beste Rundumsicht auf Klein-Paris

#WIRZEIGENLEIPZIG

#WirZeigenLeipzig: Mit der Stadtrundfahrt Leipzig die Messestadt erkunden Die beste Rundumsicht während der 90-minütigen Sightseeing-Tour in Begleitung zertifizierter Gästeführer erlebt man in den blau-gelben klimatisierten Doppeldeckern der Stadtrundfahrt Leipzig. Ob Messestadt, Stadt der Kultur, Heldenstadt oder Klein-Paris – mit der Stadtrundfahrt Leipzig tauchen die Gäste ein in die ursächsische Gemütlichkeit. Während einer unterhaltsamen und informativen Fahrt erlebt man die schönsten, beeindruckendsten und interessantesten Orte Leipzigs – aus vier Meter Höhe. Mitten im Zentrum, an der Goethestraße, nur ein paar Schritte vom Hauptbahnhof entfernt, starten die auffälligen blau-gelben Doppeldeckerbusse der Stadtrundfahrt Leipzig. Vorbei am Zoo, der nicht nur für kleine Fahrgäste sehr sehenswert ist, geht es weiter zur sächsischen Rokokobaukunst des Gohliser Schlösschens und anschließend durch das Waldstraßenviertel, eines der größten geschlossen erhaltenen Gründerzeitgebiete in Europa. Die Busse passieren die Thomaskirche, das Neue Rathaus und durchqueren das Musikviertel mit dem Bundesverwaltungsgericht. Die weltoffene Atmosphäre der Alten Messe entdecken die Gäste ebenso wie das MDR-Gelände, die Opulenz des Völkerschlachtdenkmals sowie das Panometer. Neben den legendären Kneipen- und Shoppingmeilen steuern die blau-gelben Doppeldeckerbusse die Kulturhighlights für Musik- und Theaterfreun-

In modernen Doppeldeckern erkunden die Mitreisenden die Leipziger Sehenswürdigkeiten – wie hier das Völkerschlachtdenkmal. Foto: Stadtrundfahrt Leipzig GmbH

de an – die berühmte Oper, das Schillerhaus und das Gewandhaus. Bei einem Abstecher in das Klimaquartier Plagwitz kann man tief durchatmen und Leipzigs „Klein-Venedig“ mit seinen zahlreichen Wasserstraßen genießen. Mehr Brücken als Venedig, Kanäle und Flussläufe zum Paddeln, zwei Häfen, der höchste Rathausturm Deutschlands, eine reiche Messe-, Han-

dels- und Musikstadt, wo der junge Goethe drei Jahre studierte und sich das erste Mal verliebte, ein Klein-Paris. Das ist Leipzig. Wer all das erleben möchte, kann mit der Stadtrundfahrt Leipzig auf Entdeckungsreise ins neue und alte Leipzig gehen. Zertifizierte Gästeführer begleiten die Gäste während der eineinhalbstündigen Rundfahrt mehrmals täglich in und um die Stadt.

Ê Stadtrundfahrt Leipzig GmbH Start/Abfahrt: Goethestraße/Einmündung Hauptbahnhof, 04109 Leipzig Zeiten im Winterfahrplan (bis Ostern): täglich 10.30, 12.30, 14.30 Uhr Tel.: 0341 5949090 E-Mail: info@stadtrundfahrt-leipzig.de www.stadtrundfahrt-leipzig.de

KINDER UNTER 15 JAHRE FAHREN KOSTENFREI!

GROSSE STADTRUNDFAHRT

IM BLAU-GELBEN DOPPELDECKERBUS ALL-INCLUSIVE LEIPZIG ENTDECKEN SIGHTSEEING TOUR IN & UM LEIPZIG WINTERFAHRPLAN INFOS & ZEITEN

Warum in die Ferne schweifen ...

Start: Goethestraße - Einmündung Hauptbahnhof Zeiten: täglich 10:30, 12:30, 14:30 Uhr, Dauer: 1,5 Std. Guide: zertifizierter Gästeführer in deutscher Sprache

Urlaubsgenuss auf kurzen Wegen in den Pura Hotels Bad Schandau

Tickets und weitere Infos (Sommerfahrplan) erhalten Sie am Bus, am Startpunkt der Stadtrundfahrt, in der Tourist-Information, in Ihrem Hotel und online unter www.stadtrundfahrt-leipzig.de.

Wer verbringt schon gern lange Stunden auf dem Weg in den Urlaub, wo doch jede freie Stunde kostbar ist? Warum also nicht den Urlaubsgenuss entdecken, der „vor der Haustür“ liegt und trotzdem weit genug weg vom Alltag ist. Die Sächsische Schweiz ist hierfür wohl eine der besten Empfehlungen. Mit ihrer Vielfalt von Kunst, Kultur und dieser außergewöhnlichen Landschaft – zwischen idyllischen Elbwiesen, schmalen Felsgründen und atemberaubenden Aussichten fasziniert sie immer wieder aufs Neue ihre Besucher. Dazu gehören auch beeindruckende Ausstellungen in Burgen und Schlössern oder die quirlig-verträumte Atmosphäre der Stadt Pirna mit ihren wunderschönen Bürgerhäusern, romantischen Cafés und Restaurants oder kleinen Läden. Abstecher ins nahe Dresden oder auch in die Böhmische Schweiz lassen sich von Bad Schandau aus ideal einbinden. Das milde Klima und die gut ausgebauten Wege bieten das ganze Jahr über viele Möglichkeiten, seinen individuellen Sächsische-Schweiz-Urlaub zu gestalten. Ein Geheimtipp ist das zeitige Frühjahr: Begleitet von den ersten Sonnenstrahlen und den Blüten wilder Märzenbecher oder Kamelien fällt das Warten auf den Frühling nur halb so schwer. Wellnessangebote wie das der Toskana Therme in Bad Schandau komplettieren den Urlaubsgenuss – perfekt in Kombination mit den Wellnessanwendungen der Wohlfühl-Vitallounge im Vier-Sterne-Parkhotel Bad Schandau. Nur wenige Meter von der Therme entfernt liegt es idyllisch umgeben von der hauseigenen Parkanla-

16,-

NEU

WWW.STADTRUNDFAHRT-LEIPZIG.DE Stadtrundfahrt Leipzig GmbH · Willy-Brandt-Platz 8c · 04109 Leipzig Tel. 0341-5949090 · Fax 0341-5949091 · info@stadtrundfahrt-leipzig.de

Und im Hintergrund fließt die Elbe gemächlich dahin: Das Pura Parkhotel in Bad Schandau verwöhnt seine Gäste nicht nur mit seiner herrlichen Lage. Foto: Katja Fouad Vollmer

ge direkt an der Elbpromenade des Kurortes. Von der Aussichtsplattform des historischen Personenaufzugs von Bad Schandau hat man nicht nur einen tollen Blick auf das Elbtal, sondern auch einen Überblick über die Hotelanlage: Park, Sonnengarten mit Pool und natürlich Villa Sendig, Königsvilla und Residenz Elbblick. Das Parkhotel zählt seit jeher zu den ersten Adressen in Bad Schandau. Im Ball- und Konzertsaal der Königsvilla wurden schon zur Kaiserzeit rauschende Feste gefeiert. Das Parkhotel gehört zu den Pura Hotels. Zwei weitere Häuser der privat ge-

führten Hotelgruppe sind das wunderschön im Kirnitzschtal gelegene Drei-Sterne-Hotel Forsthaus mit seiner Sauna und der großen Sommerterrasse sowie das Garni Hotel Sigl’s im Herzen von Bad Schandau. Bei den Pura Hotels in Bad Schandau sind die Gäste mitten in der „schönsten Schweiz Deutschlands“. Thematische Arrangements bieten tolle Leistungen zum attraktiven Preis, auch rund um spezielle Sommerevents wie dem Kirnitzschtalfest oder Jubiläumsfestival im Parkhotel. Diese und exklusive Messeaktionen erhalten

Interessierte direkt zum 15. LVZ-Reisemarkt in den Promenaden des Hauptbahnhofs Leipzig am 2. und 3. Februar. Hier berät das Team der Pura Hotels gern persönlich und gibt Empfehlungen für den nächsten Besuch in der Sächsischen Schweiz.

Ê Pura Hotels Bad Schandau Bächelweg 8a 01814 Bad Schandau Tel.: 035028 8690-0 E-Mail: info@pura-hotels.de www.pura-hotels.de

Schwerelose Auszeit für Körper, Geist und Seele Die pure Entspannung: Schweben in der Soletherme Bad Elster Für die faszinierende Wohlfühlerfahrung des schwerelosen Schwebens muss man nicht in den Nahen Osten reisen, auch im Vogtland kann man davon profitieren und vom Alltag entspannen. Das idyllische Bad Elster lockt seit zwei Jahren mit seiner exklusiven Soletherme, in der die pure Entspannung auf dem Programm steht. Drei Solebecken mit unterschiedlichen Konzentrationen des wohligwarmen Solewassers versprechen Erholung und lassen die Besucher neue Kraft tanken. Die Besonderheit: Das sanfte Schweben im Salzsee, im Licht- und Klangbad sowie im Hutzn-Bad programmiert das vegetative Nervensystem auf Ausgleich und Harmonie. Diese positive, gesundheitsfördernde Wirkung von Salz bei der äußerlichen Anwendung ist seit der Antike bekannt und wissenschaftlich belegt. Prof. Dr. KarlLudwig Resch vom Deutschen Institut für Gesundheitsforschung vergleicht sie mit einem natürlichen Jungbrunnen. Der Aufenthalt in der Sole wirkt wie eine Auszeit für alle Ruhesuchenden, bei dem die natürlichen Regulationsmechanismen des Körpers in Gang gesetzt und die Widerstandskräfte gestärkt werden. Des Weiteren werden die Muskeln gelockert, was zu einer besseren Durchblutung führt – das regt den Stoffwechsel an und entlastet gleichzeitig das Herz-Kreislaufsystem. Ganz nebenbei wird der

GmbH

Seit der Antike bekannt und wissenschaftlich belegt: Schweben im Salzsee mit 15 Prozent Solegehalt entlastet den Körper, stärkt das Immunsystem und wirkt wohltuend bei Erholung nach Belastung. Fotos: Igor Pastierovic

ph-Wert der Haut gefördert. Im Licht- und Klangbad erzeugen dagegen visuelle Animationen in Kombination mit beruhigenden Klängen eine ganz besondere Atmosphäre, bei der alle Sinne angesprochen werden. Wohlfühllandschaft

Ergänzt wird die Soletherme durch eine traumhafte Saunawelt, die neben einem

Außenbecken auch ansprechende Rückzugsräume für die Besucher bereithält. Insgesamt erstreckt sich die beeindruckende Sole-Wohlfühllandschaft über 4500 Quadratmeter. Beim Eintritt in die Soletherme ist die Nutzung der Badelandschaft und Sauna des Albert Bades mit Innen- und Außenschwimmbecken inklusive. Gemeinsam mit dem über einen Bademantelgang verbundenen Vier-SterneSuperior Hotel König Albert ist die

Attraktivität und Anziehungskraft von Bad Elster – einem der ältesten Mineral- und Moorheilbäder Deutschlands – weiter gestiegen.

Ê Sächsische Staatsbäder GmbH Badstraße 6, 08645 Bad Elster Tel.: 037437 71111 E-Mail: info@saechsischestaatsbaeder.de www.saechsische-staatsbaeder.de

In der Sole schwebt die Soletherme Kraft! Bad Elster Info-Hotline: 037437 71-111


15. LVZ-Reisemarkt in den

12

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Als Senior gut versichert Gerade bei Reisen außerhalb Deutschlands ist eine private Auslandskrankenversicherung in jedem Alter sinnvoll. Denn wer auf Reisen ernsthaft krank wird, muss oft mit horrenden Behandlungskosten rechnen. „Bei einem Rücktransport kann das schnell in die Tausende gehen“, warnt Ursula Lenz von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (Bagso). Ältere Reisende, die zwar viel Zeit und oft auch Geld, aber womöglich schon gesundheitliche Probleme haben, müssen bei der Reiseversicherung jedoch einige besondere Fallstricke beachten. Viele Versicherer staffeln ihre Angebote nach Altersstufen – und

Senioren zahlen dann oft drauf. „Beiträge für Reisende um die 65 und älter sind deutlich teurer als für Jüngere“, sagt Eugénie ZobelKowalski von der Stiftung Warentest. Bei manchen Versicherungen zahlen Ältere mehr als das Doppelte im Vergleich zu jüngeren Kunden. Oft lägen die Altersgrenzen bei Mitte 60, manchmal schon bei Ende 50. Manche Versicherungen fordern auch erst ab 70 Jahren Aufschläge. Ein genauer Preisvergleich ist wichtig. Für viele ältere Menschen kann sich auch eine Reiserücktrittsversicherung lohnen. Denn im Alter kann zwischen Buchung und Reisebeginn eher etwas dazwischenkommen.

www.ifa-schoeneck-hotel.com

Kurz & knackig

hnäppchenPreis!

Kurzurlaub zum Sc

Wandern, Radeln, Skifahren und vieles mehr im IFA Schöneck Hotel & Ferienpark

121 EUR p. P.

Ein Kurzurlaub mit knackigem Souvenir!

Zeiträume

• 2 x Übernachtung im Hotelzimmer/Appartement • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet • 2 x Abendessen als k/w Themenbuffet (täglich wechselnd) • 2 x 2 Stunden tropisches Erlebnisbad Aqua World • 1 x Willkommensdrink • 1 Päckchen »Original Vogtländische Knacker« vom Fleischer

04.03. – 23.03.2018 08.04. – 27.04.2018 01.05. – 10.05.2018 13.05. – 18.05.2018 03.06. – 29.06.2018 04.11. – 16.11.2018 25.11. – 23.12.2018 Täglich Anreise möglich

Preise p. P. DZ Komfort...................................................121,00 € 1½-Raum-Appartement ................................132,00 € 2-Raum-Appartement ...................................136,00 € Hinweise: Preise in Euro pro Person. Reisetermin nur innerhalb der angegebenen Zeiträume möglich. Aufpreis für Balkonkat. pro Zimmer 3,00 €/Nacht. Wochenendzuschlag (Fr. und Sa.) pro Zimmer: 7,00 €/Nacht. EZZ: 14,00 €/Nacht. Kurtaxe u. Parkgebühr vor Ort. App. inkl. Endreinigung. Kinderermäßigung: 2 Erwachsene ermäßigen 1–2 Kinder wie folgt: 0–6 Jahre kostenlos, 7–12 Jahre 50 % Ermäßigung, 13–14 Jahre 30 % Ermäßigung. (Weitere Kinder auf Anfrage.) Bei 1 Vollzahler gilt: Erwachsener = EZ-Preis + Kinderermäßigung für 1 Kind.

FERIENPARK MIT GROSSEM FREIZEIT- & ERLEBNISANGEBOT ERLEBNISBAD AQUA WORLD WELLNESS OASE, SAUNA TENNIS UND SQUASH BOWLING UND KEGELN FITNESS-CENTER

RESERVIERUNG

• • • • •

TRENDSPORTHALLE KLETTERWALD FREIZEITLANDSCHAFT SPACE-STATION ADVENTURE RESTAURANTS & BARS

& 037464 30

Im Sommer wie im Winter ein lohnendes Urlaubsziel: Der IFA Schöneck Hotel & Ferienpark besticht durch seine herrliche Lage, das freundliche Team und die vielen tollen Angebote für Groß und Klein. Foto: IFA Schöneck Hotel & Ferienpark

Fantastisch auf dem „Balkon des Vogtlandes“ in 800 Meter Höhe gelegen, mit einem einmaligen Panoramablick, lädt der IFA Schöneck Hotel & Ferienpark alle kleinen und großen Feriengäste in seine tollen Freizeitund Erlebniswelten ein. Das tropische Erlebnis-Badeparadies sorgt unter anderem mit Wellen-, Lagunen- und Außenbecken, Whirlpool sowie Riesen- und Wildwasserrutsche für 365 Tage Badespaß im Jahr. Das ist natürlich noch nicht alles: Das Hotel wartet außerdem mit einer Saunalandschaft mit Solarium und Relaxsessel sowie Massagen, Packungen und Bädern in der Wellness-Oase auf die Gäste. Für die Sportbegeisterten stehen FitnessCenter, Tennis- und Squashhalle, Trendsporthalle mit Bungee-Trampolin, Elektro-Autos und Bogenschießen zur Verfügung. Für Jung und Alt mit Lust am Sport und an der Bewegung gibt es eine Freizeit-

landschaft mit Kinderspielwelt, Kegeln und Bowling, X-Box-Spaß, Billard, Darts und Weltraumabenteuern in der Space Station. Die Größeren können Kletterwald, Multisport-Anlage, Tennis- und Beachvolleyballplatz nutzen sowie Tisch-

tennis spielen, die Kleineren toben sich auf dem „Traumschloss“-Spielplatz oder im KinderClub aus. Dort gibt es auch ein Krabbelzimmer für die ganz Kleinen. Neben Friseur- und Kosmetiksalon warten zudem ein Fish-Spa, Einkaufsmög-

lichkeiten und vieles mehr auf die Gäste. Die Gäste wohnen behaglich in einem Appartement mit Küchenzeile oder im Hotelzimmer. Alle Zimmer sind mit Dusche, WC, Föhn, Telefon, WLAN und TV mit Infokanal ausgestattet. Mehrere Restaurants und Bars sorgen für die richtige Urlaubsstimmung: das Pizza-PastaSteak-Restaurant, die eleganten Panorama-Restaurants „Pfau“ und „Bella Vista“, das „Beer- & Whisky-Kontor“ in urigem Pub-Ambiente mit Tanzfläche oder der schöne Wintergarten mit Bar und bei schönem Wetter zusätzlich mit Terrassenbetrieb. Im Sommer wandern die Gäste

durch gesunde Wälder auf gut ausgeschilderten Wanderwegen, nutzen die Rad-wege oder erkunden die DownhillStrecken der Bikewelt Schöneck. Im Winter erleben sie ideale Skibedingungen in den Loipen und in der Skiwelt Schöneck, unter anderem mit einem Vierer-Sessellift gleich am Haus. Ein Skiund Radverleih sowie der VogtlandbahnHaltepunkt „Schöneck Ferienpark“ befinden sich in unmittelbarer Nähe. Tipp: Das freundliche Team des IFA Schöneck bietet viele Arrangements für Individual- und Gruppenreisen zu attraktiven Preisen während des gesamten Jahres an.

Ê IFA Schöneck Hotel & Ferienpark IFA Insel Ferien Anlagen GmbH & Co. KG Hohe Reuth 5, 08261 Schöneck Tel.: 037464 30 E-Mail: info.vogtland@ifahotels.com www.ifa-schoeneck-hotel.com

Reiche Geschichte und heilendes Wasser Der Thermalkurort Bad Lausick hat alles, was Erholungssuchende brauchen Die über 900-jährige Vergangenheit wird bei einem Rundgang durch Bad Lausick wieder lebendig. Interessante Zeitzeugen sind die St. Kilianskirche aus dem Jahr 1105 mit einer Silbermann-Trampeli-Orgel, das vom Architekten der Leipziger MädlerPassage, Theodor Kösser, entworfene Rathaus, das Kur- und Stadtmuseum sowie die Villen im Kurviertel.

Arrangement schon ab

• • • • •

Urlaub mit Panoramablick

Die Freilichtbühne Schmetterling beeindruckt trotz ihrer Größe mit Offenheit und Leichtigkeit und ist Mittelpunkt des 16 Hektar großen Kurparks. Die Bühne ist von Anfang Mai bis Mitte September Spielstätte für die beliebten SonntagsKurkonzer te, beispielsweise am 12. August mit der Sächsischen Bläserphilharmonie und am 26. August mit der Sheffield Youth Festival Band aus Großbritannien. Auch das traditionelle Brunnenfest, in diesem Jahr vom 29. Juni bis 1. Juli, findet im Schmetterling statt. Die Deutsche Bläserakademie sowie die Sächsische Bläserphilharmonie haben ihren Sitz in Bad Lausick. Das renommierte Orchester können Musikliebhaber unter anderem im Rahmen einer Anrechtsreihe in der Deutschen Bläser-

Aqua-Vitales-Brunnens findet Anwendung für Trinkkuren und Bäder. Mit Blick auf Erholungssuchende, Wellnessgäste und Gesundheitsurlauber wurde 2017 mit dem Bau des Riff-Resorts begonnen. Ab Herbst 2018 stehen für interessierte Gäste 23 Ferienwohnungen und eine neue Wellnesslandschaft zur Verfügung. Über einen Bademantelgang wird das Resort mit dem Bad verbunden. Die Angebotsvielfalt des Bad Lausicker Riff bietet allen Kids Spaß Herrlich warmes Wasser unter freiem Himmel genießen – im Kur- und Freizeitbad Riff fällt es leicht, und Action in der Spaßdie Seele baumeln zu lassen. Foto: Jens Barkschat pyramide mit zwei Erlebnisrutschen und dem Drei- und Fünf-Meterakademie erleben. Bad Lausick ist seit Für Kuraufenthalte stehen zwei Rehabi- Sprungturm. Während die Kids toben, Langem ein Ort der Gesundheit und litationskliniken mit den Heilanzeigen können die Erwachsenen die Seele Erholung. Vor 190 Jahren begann mit Herz- und Kreislauferkrankungen, Ortho- baumeln lassen und neue Kraft tanken. der Entdeckung des ersten Heilwassers pädie, Neurologie und Psychosomatik Sich unter freiem Himmel im Sole-Außendie Entwicklung der Stadt zum Kurort. zur Verfügung. Das Thermalwasser des becken treiben lassen und die Wirkung

des salzhaltigen Wassers auf einer der vielen Whirlliegen zu genießen, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die weitläufige Saunalandschaft mit sechs verschiedenen Saunen, dem großen Saunagarten mit Außenpool, Blockhaus- und Erdsauna sind eine Offerte an alle Wellnessfans. Massagen, Bäder und Körperpackungen ergänzen das Angebot und tun Körper und Seele gut. Ein Aufenthalt im Wasser macht bekanntlich Hunger. Die Riff-Gastronomie hält kleine Snacks und schnelle Gerichte im Inneren des Bades, frische und gesunde Kost an der Saunabar und leckere Gerichte der heimischen Küche im Riff-Restaurant bereit.

Ê Kur- und Touristinformation Bad Lausick, Straße der Einheit 17, 04651 Bad Lausick Tel.: 034345 52953 E-Mail: post@kurstadtinfo.de www.bad-lausick.de Ê Kur- und Freizeitbad Riff Am Riff 3, 04651 Bad Lausick Tel. 034345 7150 E-Mail: info@riff-badlausick.de www.freizeitbad-riff.de

Thermen, Bäder und der große Hermann

IFA Insel Ferien Anlagen GmbH & Co. KG, Hohe Reuth 5 08261 Schöneck/Vogtland, info.vogtland@ifahotels.com

Im Teutoburger Wald: Natur und Kultur im Detmold, entspannt und vital in Bad Driburg Etwa dreieinhalb Autostunden von Leipzig entfernt liegt der Teutoburger Wald, bekannt durch das Hermannsdenkmal, das an die „Schlacht im Teutoburger Wald“ erinnert. Hier trifft einiges aufeinander: norddeutsche Tiefebene auf deutsches Mittelgebirge, traditionelle Heilbäder auf Qualitätswanderwege, westfälische Spezialitäten auf Wellness-Hotels und eine bodenständige, naturnahe Region auf Gäste, die sich einen wohltuenden Urlaub gönnen und die einfachen Dinge des Lebens genießen möchten. Wer Entspannung und Aktivität sucht, ist in Detmold und Bad Driburg genau richtig.

Thermal-Kurort

Bad Lausick

„Aquafit“ Angebot mit Übernachtung: • 2 o. 3 Ü inkl. Frühstück und Kurtaxe (verschiedene Hotels zur Auswahl) • 1 Tageskarte für das Kur- und Freizeitbad „RIFF“ inkl. Nutzung der Saunalandschaft • 1 Rückenmassage mit Aromaöl • 1 Massagebad mit Öl, Milch und Honig • 1 Cocktail „Fruchtikuss“

on Preis pro Pers

ab

117,-

Information und Buchung: BBK GmbH Abt. Kur- und Touristinformation Straße der Einheit 17 04651 Bad Lausick

EUR

Besonders wohlfühlen...

Tel. 03 43 45 / 5 29 53 Fax 03 43 45 / 2 24 66 post@kurstadtinfo.de www.bad-lausick.de

Kultur und Natur sind in der Kulturstadt Detmold im Land des Hermann bestens vereint. Die historische Altstadt begeistert mit hunderten von Baudenkmälern -– darunter das täglich zu besichtigende Fürstliche Residenzschloss mit seinem denk-

„Verwöhntag • • • • • •

1 Tageseintritt Bad und Sauna 1 Fußbad mit pflegenden Zusätzen 1 Ganzkörpermassage 1 Gesichtsmassage 1 knuspriges Baguette „Bürgerliches“ 1 großes Glas Lichtenauer Wellnessgetränk

:

75,-

EUR

Ihr Kurzurlaub ganz nah im Teutoburger Wald: Information und Buchung: BBK GmbH Abt. Kur- und Freizeitbad RIFF Am Riff 3 04651 Bad Lausick

Tel. 03 43 45 / 715-0 Fax 03 43 45 / 715-20 info@riff-badlausick.de www.freizeitbad-riff.de

malgeschützten Schlosspark und das Lippische Landesmuseum mit der Ausstellung zum „Mythos Varusschlacht“.

Das LWL-Freilichtmuseum zeigt als größtes seiner Art in Deutschland das ländliche Leben früher. Besondere Erleb-

Durch die Lage im „Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge“ ist Bad Driburg idealer Ausgangsort für erlebnisreiche Wanderungen und Radtouren. Grandiose Aussichten bietet beispielsweise der Eggeweg als Teilstück der Hermannshöhen. Das Glasmuseum gibt Einblicke in das traditionelle Bad Driburger Glashandwerk.

Ê Tourist-Information Lippe & Detmold, Rathaus am Markt 32754 Detmold Tel.: 05231 977327 E-Mail: tourist.info@detmold.de www.detmold.de Ê Bad Driburger Tourist-Information Lange Straße 140 33014 Bad Driburg Tel.: 05253 98940 E-Mail: info@bad-driburg.com www.bad-driburg.com

Entspannt, vital und aktiv mit viel Kultur in Detmold und Bad Driburg.

von Kopf bis Fuß“

on Preis pro Pers

Die letzten Meter zum Hermannsdenkmal – die Wanderer erwartet ein grandioser Blick über den Teutoburger Wald. Foto: TI Lippe & Detmold und Bad Driburg

nisse sind der Vogelpark Heiligenkirchen mit über 1000 Vögeln und Säugetieren in 300 Arten und die Adlerwarte Berlebeck, die artenreichste Greifvogelwarte Europas. Und hier steht auch das Hermannsdenkmal, das Wahrzeichen der Region. Von seiner Aussichtsplattform bietet es einen grandiosen Blick über den Teutoburger Wald. Naturmoor, Mineralquellen und wohlig warmes Thermalwasser erwarten die Besucher in Bad Driburg, dem einzigen Privatheilbad Deutschlands. Das Moorund Mineralheilbad im Kulturland Kreis Höxter bietet zahlreiche Wellness- und Gesundheitsangebote zum Erholen und Entspannen. In der Mitte der Stadt liegt der Gräfliche Park, eine 65 Hektar große Parklandschaft, in der man den Alltag hinter sich lassen kann. Auch die Driburg Therme bietet eine Vielfalt an Entspannungsmöglichkeiten – vom wohl temperierten Thermalwasser bis hin zur großzügigen Saunalandschaft.

• Wandern und Gesundheit • Wellness und Radfahren • Ausflüge und Genuss

Natur und Kultur sind in Detmold bestens vereint • Das Hermannsdenkmal erinnert an die „Varusschlacht“ und ermöglicht einen weiten Blick über die Region. • Das LWL Freilichtmuseum Detmold zeigt das Leben auf dem Lande wie es „früher“ war. • Der Teuto-Kletterpark zu Füßen des Denkmals bietet Kletterspaß im altem Baumbestand für Jung und Alt. • Die täglichen Freiflüge auf der Adlerwarte Berlebeck bringen Spaß für die ganze Familie. • Das Lippische Landesmuseum fasziniert nicht nur mit alten Mumien aus Südamerika. • Das Fürstliche Residenzschloss zeigt das „Leben bei Hofe“ damals. • Die lebendige Historische Altstadt ist mit einer Goldmedaille ausgezeichnet worden. • Beim Radfahren und Wandern im Teutoburger Wald lassen sich die Natur und Kultur entdecken. • Übrigens 2018 ist Detmold Deutschlands Wanderhauptstadt. Tourist Information Lippe & Detmold Rathaus am Markt · 32756 Detmold · Tel. 05231 977 328 tourist.info@detmold.de · www.detmold.de

Ausgezeichnet entspannen in Bad Driburg Das staatlich anerkannte Moor- und Mineralheilbad bietet Wander-, Radfahr- und Wohlfühlerlebnisse der besonderen Art. Entdecken Sie im Kulturland Kreis Höxter aktiv eine heile Natur voller Überraschungen, westfälische Küche sowie freundliche Gastgeber und genießen Sie nach ausgiebigen Sportaktivitäten entspannende Wellnessangebote. Unser Tipp: Gehen Sie auf Erkundungstour in Bad Driburg mit einer der zahlreichen attraktiven Pauschalen, z. B.: • Thermalbadwochenende: - 2 ÜF, Tageskarte Therme inkl. Saunawelt - 3 Tage ab 86,- € p. P. • Bad Driburger Wohlfühltage: - 5 ÜF (So-Fr.), 2x Therme, Massage, Salzgrotte, etc. - 6 Tage ab 255,- € p. P. • Wandererlebnis Teutoburger Wald: - 5 ÜF (So.-Fr.), Transfer zur Tour, Wanderkarten, Wegbeschreibungen, Lunchpakete - 6 Tage ab 222,- € p. P. Kur- und Verkehrsverein Bad Driburg e.V.

Am Rathausplatz 2, 33014 Bad Driburg Tel. 05253 9894-0 · www.bad-driburg.com


15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

13

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Magische Gebirgswelten erobern

Mit Zügen die Welt entdecken Eisenbahn-Romantik, Erlebnis und Abenteuer mit dem Bahn Reise-Club Sachsen e.V. Die Welt auf Schienen entdecken – so lautet das Motto des Bahn Reise-Club Sachsen e.V. Mit romantischen „Bimmelbahnen“, geschichtsträchtigen Dampfloks, historischen Reisezügen, spektakulären Zahnradbahnen oder ausgewählten Luxuszügen geht es zu den schönsten Landschaften und Sehenswürdigkeiten in Sachsen, Deutschland, Europa und auf der ganzen Welt. Reisen und Tagesausflüge bieten eine einzigartige Mischung aus Eisenbahnromantik, Naturerlebnis und Abenteuer und sind für jedermann buchbar. Auf dem LVZ-Reisemarkt am 2. und 3. Februar stellt der Bahn Reise-Club Sachsen wieder eine Reihe spannender und ausgefallener Reise-Ideen vor. Einen Schwerpunkt bilden die Tagesausflüge und Sonderzugfahrten mit Dampf- und Nostalgie-Sonderzügen ab/bis Leipzig und von anderen Städten Sachsens – etwa zum Skifasching in Oberwiesenthal (nächster Termin 11. Februar, es gibt noch Restplätze), zum Männertag (Vatertag) in Franzensbad, zum Hafengeburtstag in Hamburg, zur Hanse Sail in Rostock und Warnemünde oder zu romantischen Weihnachtsmärkten in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Bayern. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala mehrtägiger Reisen stehen Panoramafahrten durch die schönsten Alpen-Regionen. „Gletscher & Palmen in der Schweiz“, „Spätsommer im Wallis“ oder „Gipfel der Alpen im Berner Oberland“ sind drei Themenreisen zwischen der romantischen Grenzstadt Basel, den ewigen Gletschern des französischen Mont-BlancMassivs und dem mediterranen Klima des

italienischen Lago Maggiore unter anderem mit dem weltberühmten Glacier-Express und dem Bernina-Express. Auf der Rundreise „Dampfbahnen in Wales“ geht es mit historischen Zügen schnaufend, stampfend und qualmend durch den mystischen Südwesten der britischen Insel über Berg und Tal, entlang mäandernder Flüsse und durch wilde Schluchten. Der „Baikal Express“ bringt die Reisenden auf einer Teilstrecke der legendären Transsibirischen Eisenbahn zum größten und ältesten Süßwassersee der Welt. Rund um die sibirische Metropole Irkutsk lernen sie die wilde Natur, aber auch Burjatische Folklore und Schamanenriten kennen. Luxuszüge wie „Rovos Rail“, „Shangri La-Express“, „Orient-Express“, „Royal Scotsman“ durchqueren einzigartige Landschaften in Afrika, China, Indien, Schottland oder Kanada. Beliebt sind auch die kombinierten Bahn-Fluss-Schiffsreisen auf Elbe, Donau, Rhein, Kreuzfahrten im Mittelmeer oder entlang der spanischen, portugiesischen und niederländischen Atlantik-Küste Einzigartige Landschaften

Die Gruppenreisen des Bahn Reise-Club Sachsen zeichnen sich durch kompetente Betreuung aus. Vor Ort informieren sachkundige Gästeführer die Reisenden. Der Club kooperiert dabei mit international erfahrenen Bahn- und Schiffsreise-Veranstaltern. Die komfortable Anreise im ICE und anderen europäischen Reisezügen mit Zwischenübernachtungen inklusive Besichtigungsprogramm sind bereits Teil der Reise-Erlebnispakete. Die Unterkunft erfolgt in komfortablen Hotels in

Ihr Urlaubsziel Harz

beliebten Stadtzentren oder in Top-Lagen mit Panorama-Aussichten auf Natur-, Seen und Gebirgslandschaften. Und: Für eine bequeme Anreise kann ein Gepäcktransfer ab der Haustür und zurück dazugebucht werden. Nicht zuletzt freundliche Mitreisende, die Begegnung mit Menschen und fremden Kulturen, der Genuss von landestypischen Spezialitäten, Erholung und Spaß machen jede Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Schriftliche Informationen erhalten Interessierte am Stand auf dem LVZ-Reisemarkt. Dort können sie sich von den Reisespezialisten persönlich beraten lassen.

Tolle Fotomotive warten auch auf der Fahrt mit dem Swiss Alps Classic Express, der zwischen Zermatt, Furka und St. Moritz verkehrt. Unten sind Joachim Stier (links) und ein Kollege vom Bahn Reise-Club Sachsen zu sehen. Fotos: Rolf Becker, André Kempner

Ê Weitere Informationen, Prospekte und Buchung: Tel.: 0341 4203047 www.bahnreiseclub.de

Zur Stärkung der Gesundheit

Magischer Harz

Selta Med: hochwertige Hotellerie und klassische Kuranwendungen

In der atemraubenden Gebirgswelt Wanderziele und historische Städte erleben

Seit vielen Jahren ist Selta Med Kurund Wellnessreisen als „Top-Reiseveranstalter“ zertifiziert. Sein Service fängt schon bei der Anreise mit komfortablen Reisebussen und möglicher Haustürabholung an. Mit Top-Qualität und Top-Betreuung helfen die kompetenten und freundlichen Mitarbeiter der Gesundheit auf die Sprünge. Die Leute, die gerade aus dem Kleinbus steigen, sehen noch ein wenig schläfrig aus: Kein Wunder, es ist kurz vor vier Uhr am Morgen. Sie frösteln etwas und huschen schnell in den angenehm temperierten Reisebus, der in wenigen Minuten zu einer Kurreise an die polnische Ostsee aufbricht. Veranstalter ist der Spezialanbieter Selta Med, der in Plauen seinen Sitz hat und seit Jahren auf Kurreisen und Wellnessaufenthalte spezialisiert ist. „Die meisten Gäste nutzen unseren Abholservice von der Haustür, den wir mit speziellen Transferfahrzeugen oder über Taxiunternehmen absichern“, verrät Nicole Wegner, eine von 30 Mitarbeitern im Unternehmen Selta Med mit Hauptsitz in Plauen und einer Niederlassung in Berlin. Anerkannte Bäder als Hauptziele

Man biete so ein Rundum-Sorglos-paket für die oft betagten Gäste. Vermittelt werden die Reisen über rund 6000 bundesweite Reisebüro-Partner. Die meisten Reisen führen in die böhmischen Bäder, anerkannte Kurorte in der Slowakei, Slowenien, Ungarn und ins bayerische Thermenland. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die Gesundheits-Trips an die polnische Ostsee. „Wir legen gro-

Auf einer der längsten Hängebrücken der Welt können Urlauber und Ausflügler an der Rappbodetalsperre im Harz wandeln. Die filigrane Seilkonstruktion der Titan RT spannt sich auf 100 Metern Höhe über eine Distanz von 483 Metern von Talseite zu Talseite. In der Dämmerung setzt dezente Beleuchtung das Bauwerk in Szene und gewährleistet auch nach Sonnenuntergang eine sichere Überquerung. Direkt unterhalb der Hängebrücke wartet auf besonders Wagemutige der „Giga-Swing“, Europas spektakulärster Pendelsprung. Allein oder im Tandem stürzen sich hier die Mutigsten aller Harzbesucher in die Tiefe. Inmitten des Naturparks Harz gelegen ist die Titan RT auch für Wanderer ein beliebtes Ziel. Mit der Sonderstempelstelle an der Hängebrücke sowie drei weiteren Stempelstellen nahe der Rappbodetalsperre kommen Jäger der Harzer Wandernadel hier voll auf ihre Kosten. Fernwanderer des Harzer-Hexen-Stiegs haben zudem die Möglichkeit, ihre Tour mit einem Besuch der Titan RT zu verbinden und ihre Route am anderen Ufer ohne Umwege fortzusetzen. Der „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ und „Top Trail of Germany“ zeigt auf rund 100 Kilometer Strecken zwischen den Orten Osterode im Südwesten und Thale im Nordosten die ganze Vielfalt der Harzer Naturlandschaft. Aber auch für Ta g e s t o u r e n oder ausgedehnte Spaziergänge bieten

Herunterfahren, abschalten und genießen: Die meisten Reisen, die Selta Med organisiert, führen in anerkannte Bäder und Kurorte. Foto: Fotolia/lev

ßen Wert darauf, dass an unseren Zielen eine hochwertige Hotellerie mit klassischen Kuranwendungen kombiniert werden kann. Die Kunden profitieren von der Professionalität vor Ort und häufig bezuschussen die Krankenkassen auch einen Teil, wenn Kuranwendungen zu Präventions- oder Therapiezwecken durchgeführt werden“, erklärt Produktmanagerin Patricia Frank. So sind beispielsweise die slowakischen Thermalbäder speziell für Menschen geeignet, die unter rheumatischen Krankheitsbildern leiden. Mit dem VIP-Transfer in Kleinbussen von Haustür zu Hoteltür besetzt das Unternehmen eine besondere Nische, die auch das Reisen mit Handicap problemlos ermöglicht. „Auf langen Touren bieten wir Gästen ein Wohlfühl-Paket an, eine Reiseleitung im Bus ist für uns selbstverständlich“, berichtet Patricia Frank. Auch in den Destinationen selbst werden die Gäste an die Hand genommen. Oft gibt es spezielle

Kurärzte, die bei einer ärztlichen Eingangsuntersuchung fundierte Therapievorschläge unterbreiten. „Meist ist ein Arzt 24 Stunden direkt im Hotel vor Ort, was den Gästen eine große Sicherheit gibt. Und nicht nur die Ärzte, sondern auch unsere örtlichen Reiseleiter sind jederzeit für unsere Gäste da“, erzählt Nicole Wegner von Selta Med. Jährlich bringt der Kurreiseveranstalter zwei Kataloge auf den Markt, der das gesamte Reiseportfolio abbildet. Ein besonderer Geheimtipp aus dem ab sofort erhältlichen Katalog „Kurreisen & Wellness 2018“ ist Bad Belohrad in Tschechien – ein kleiner Ort, der harmonisch Historie, Natur und natürliche Heilmittel verbindet.

Ê Selta Med GmbH Gottschaldstraße1a, 08523 Plauen Tel.: 03741 1485270 E-Mail: reservierung@seltamed.de www.seltamed.de

die über 9000 Kilometer beschilderten Wanderwege im Harz reichlich Abwechslung. Zum zehnjährigen Jubiläum des Harzer Klostersommers laden die sechs Harzer Klöster von Juli bis September wieder zu Festen, Märkten, Musik- und Kulturveranstaltungen in ihre Gemäuer ein. Highlights wie die „Romantische Nacht“ im Kloster Drübeck, der Klostermarkt in Walkenried oder das Klosterfest in Michaelstein bei Blankenburg werden auch dieses Jahr nicht fehlen. In Halberstadt wird der Dom St. Stephanus und St. Sixtus zur Kulisse verschiedener Veranstaltungshöhepunkte. Zu den Domfestspielen Anfang Juni belebt das Ballettensemble des Nordharzer Städtebundtheaters die Innenräume der spätgotischen Basilika. Auf „Ton am Dom“ dürfen sich die Besucher am zweiten Juliwochenende in zweierlei Hinsicht freuen: Töpfer aus ganz Deutschland zeigen bei buntem Markttreiben mit LiveMusik rund um den Domplatz ihre „TonKunst“. Bei offenen Türen laden zudem Posaunen-, Dudelsack-, Orgelklänge und der Gesang des Kammerchors zu kurzen Konzerten in den Dom ein.

Ê Harzer Tourismusverband Marktstraße 45, 38640 Goslar Tel.: 05321 34040 E-Mail: info@harzinfo.de www.harzinfo.de

Entdecken Sie die magische Gebirgswelt. Unter den Themen Natur, Kultur und Spaß pur ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. 2018 finden Im neuen Reisezeit Katalog 2017 Sie über 100 Seiten eine Vielzahl Harzer Gastgeber, Reise- und Veranstaltungstipps sowie Arrangements. Den Reisezeit Katalog sowie Broschüren und Informationen erhalten Sie unter Tel. 05321 34040, info@harzinfo.de und auf www.harzinfo.de inkl. umfangreichem Routenportal für Wanderer, Biker und Rennradfahrer. Mit der Harz-App haben Sie auch unterwegs wichtige Informationen schnell griffbereit! Die App ist kostenfrei unter dem Stichwort

verfügbar.

Die HarzCard – ein Ticket für über 100 Erlebnisse Mit der HarzCard sichern Sie sich kostenfreien Eintritt in zahlreiche Harzer Einrichtungen!

KURREISEN

& WELLNESS

Spektakuläres Bauwerk, spektakuläre Natur: Die Titan RT-Hängebrücke über der Rappbodetalsperre.Foto: HTV/A. Lehmberg

Erholsame Reisen für 2018 • entspannen, kuren & genießen... SLOWAKEI • PIEŠTANY

POLNISCHE OSTSEE • KOLBERG

TSCHECHIEN • FRANZENSBAD

Kurhotel Arka Medical Spa e e e e Bustransfer** • 1 Woche • Halbpension • Meerwasserhallenbad Whirlpool • Sauna • Fitnessraum hauseigenes Kino • Tanzabende

Kurhotel Maj e e e e Bustransfer inkl. Wohlfühlpaket** Begrüßungsgetränk • 1 Woche Halbpension • Hallenbad • Leihbademantel • Fitnessraum

Zeitraum: 17.02. – 22.12.18

Zeitraum: 04.03. – 25.11.18

Kurhotel Francis Palace e e e e Bustransfer**• 1 Woche • Halbpension • 15 Kuranwendungen • Hallenbad • neuer Wellnessbereich im Hotel Leihbademantel Zeitraum: 13.03. – 04.12.18

pro Person im DZ

pro Person im DZ

pro Person im DZ

POLNISCHE OSTSEE • SWINEMÜNDE

Zeitraum: 03.04. – 11.12.18

ab 324 €*

POLNISCHE OSTSEE • KOLBERG

Hotel Drei Inseln e e e e Bustransfer** • Begrüßungsgetränk 1 Woche • Halbpension •10 Kuranwendungen • Hallenbad • Whirlpool Sauna • Leihbademantel

Hotel Saint Antonius e e e Bustransfer** • Begrüßungsgetränk 1 Woche • HP PLUS • ärztl. Eingangsuntersuchung • 10 Kuranwendungen Leihbademantel • örtl. Reiseleitung UNSER TIPP

Zeitraum: 31.03. – 15.12.18

Zeitraum: 03.03. – 22.12.18 pro Person im DZ

ab 374 €*

Zeitraum: 10.02. – 15.12.18

Hotel Medi-Spa Buczyński e e e e Bustransfer** •1 Woche • HP Hallenbad • Sauna • Außen- & Innenwhirlpool • Kulturveranstaltungen im Hotel (Tanzabend, Bingo u.v.m.) Zeitraum: 02.02. – 21.12.18

pro Person im DZ

pro Person im DZ

Hotel Villa Merry e e e Bustransfer** • Begrüßungsgetränk 1 Woche • HP • ärztl. Untersuchung 20 Kuranwendungen • medizinische Betreuung • Whirlpool • Sauna

ab 314 €*

Hotel Poznanianka e e e e Bustransfer**• 1 Woche • Halbpension • 10 Behandlungen • Hallenbad Whirlpool • Fahrrad o. Nordic Walking-Stock-Verleih

pro Person im DZ

POLNISCHES ISERGEBIRGE • BAD FLINSBERG

POLNISCHE OSTSEE • SWINEMÜNDE

ab 430 €*

* Super-Frühbucherrabatt in Höhe von 25 € pro Person bei Buchung bis 28.02.18 ist bereits abgezogen. ** Zustiegsstellen sowie detaillierte Informationen zum Wohlfühlpaket entnehmen Sie dem Katalog „Kurreisen & Wellness 2018“. Alle Preise in Euro und pro Person. Druckfehler, Zwischenverkauf, Preisänderungen vorbehalten. Es gelten die AGB laut dem Katalog „Kurreisen & Wellness 2018“. Reiseveranstalter: Selta Med GmbH, Gottschaldstr. 1a, 08523 Plauen.

ab 330 €*

LVZ-Reisemarkt in den PROMENADEN Hauptbahnhof Leipzig 02. - 03.02.2018 .................................................

Dampf-Nostalgie und traumhafte Landschaften in Rumänien + Wales

Mit den schönsten Zügen durch die Schweiz

Über die legendäre Transsib zum Baikalsee ...

Tagesfahrten im Nostalgiezug

ab 394 €*

KURREI SEN 2018

TSCHECHIEN • MARIENBAD

pro Person im DZ

ab 404 €*

u n s a u f de r Besuchen Sie e im Hbf LVZ-Reisemess . Februar Termin: 02. + 03

Wir sind mit dabei!

................................................. Besuchen Sie uns am Stand und lassen Sie sich rundum beraten.

Viele weitere weitere R Reiseziele eiseziele fi finden nden Sie in unserem aktuellen Katalog.

.de

ab 344 €

Bahn Reise-Club Sachsen e.V. www.bahnreiseclub.de

2018

GESUNDHEIT

· ERHOLUNG · Tschech ien · PRÄVENTION Polen · Ungarn · Slowake i · Deutsch land · Sloweni en

Aktueller Katalog von SELTA MED ab sofort in Ihrem Reisebüro erhältlich! Oder kostenfrei anfordern unter: Telefon (03741) 148527-0 • www.seltamed.de

... und viele andere Reisen mehr! Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Hbf und beraten Sie dort gerne persönlich“. Joachim Stier (Vorstand)

Prospektanforderungen und Beratung auch telefonisch:

0341- 420 30 47


14

15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Ein romantischer Streifzug durch die Haßberge Naturpark Haßberge: Frankenwein, weite Landschaften, Schlösser, Fachwerk und FrankenTherme Sanfthügelige Landschaften versprühen einen ganz besonderen Charme. Sonnenverwöhnte Weinberge, farbenfrohe Wälder und offene Wiesentäler verzaubern Besucher durch ihre Vielfalt und sorgen für tolle Ausblicke. Eine Region in Frankens sonnigem Norden stellt all diese Vorzüge in Aussicht und kann mit einer Vielzahl an Erholungsangeboten und geschichtsträchtigen Wirkungsstätten aufwarten. Bei einem Streifzug durch die Haßberge kann man die schöne Landschaft genießen und gleichzeitig kulturelle Kleinode wie Burgen, Schlösser oder Fachwerk erleben. Zur Burgruine Altenstein geht es per Wandertour. Hier gibt das Burgeninformationszentrum einen guten Überblick über all den herrschaftlichen Adelssitzen von damals. Auch zur Burg Königsberg i. Bay. führt eine der 22 Erlebnisrundtouren des Burgen- und Schlösserwanderwegs. Die Burg – Ruine einer ehemaligen hochmittelalterlichen Reichsburg – thront über der gleichnamigen Stadt. Auf diese und auf den weithin bekannten Astronomen und Mathematiker Regiomontanus sind die Königsberger zu Recht stolz. Nicht weit entfernt liegt Hofheim i. UFr. Hofheims gute Stube, der Marktplatz, präsentiert sich mit der spätgotischen Pfarrkirche und schönen Fachwerkbauten. Oberhalb liegt Schloss Bettenburg, Aushängeschild und Wahrzeichen der Haßberge, und unweit entfernt liegt der Landschaftspark. Diesen ließ der Schöngeist Christian Truchseß von Wetzhausen 1789 errichten – mit einem Hain aus Minnesängern und in Steinen gemeißelten Sinnsprüchen. Die Tafelrunde, die er ab und an um sich versammelte, hatte so berühmte Gäste wie Friedrich Rückert, den Dichter der Franken. Bei einem Spaziergang kann man die Ritterdenkmäler in Ruhe auf sich wirken lassen.

Erfrischung gefällig? Dann empfiehlt sich ein Besuch in der FrankenTherme in Bad Königshofen. Hier entspannen die Gäste beim Baden im ersten Naturheilwassersee Deutschlands, einem chlorfreien auf 30 Grad erwärmten Heilwasser, sowie in der neuen Dampfstube im fränkischen Stil oder im finnisch-fränkischen Saunadorf mit seinen Themen-Saunen. In der Brauhaussauna genießt man mit Braukessel, Bierkrügen und Hopfen einen Bieraufguss sowie stündlich weitere Erlebnisaufgüsse.

Die FrankenTherme – der perfekte Ort für wunderschöne Wassererlebnisse, Wellness, Entspannung und Sauna. Das Baden im Heilwasser tut Körper und Seele gut. Foto: FrankenTherme

Nördlich von Haßfurt, unter der Burg auf dem Schlossberg, liegt das romantische Städtchen Königsberg – ein Musterbeispiel für den berühmten fränkischen Fachwerkbau. Foto: Haßberge Tourismus Wein- und Biergenuss

Nach getaner Wandertour schmeckt es bekanntlich am besten. Perfekt, dass sich die Haßberge genau zwischen Bier- und Weinfranken befinden. In urigen und familiengeführten Brauereien oder „auf dem Keller“

genießt man das ein oder andere Bier. Am Main im Abt-Degen-Weintal erfreuen Weinfeste, Heckenwirtschaften oder Vinotheken die Besucher. Hier wird zum Beispiel der berühmte Silvaner serviert – der Frankenwein schlechthin, der einst von Abt Alberich Degen in Franken eingeführt wurde.

Geheimtipp: FrankenTherme Bad Königshofen

Die beiden Mineralheilquellen „Regius“ und „Urbani“ mit ihrer seltenen Zusammensetzung fördern mithilfe verschiedener Anwendungen sowie in Form von Trinkkuren die Genesung und Gesunderhaltung und ermöglichen spezielle Kurangebote für den Bewegungsapparat, das Herz-Kreislauf-System und die Haut. Gesundheit und Wellness zum Wohlfühlen findet man im Wellness-Center der FrankenTherme. „Lassen Sie sich vom vielfältigen Angebot überraschen und gönnen Sie sich eine Anwendung nach Ihrem Wunsch oder buchen Sie ein Pauschalangebot: ankommen, abschalten und genießen“, versprechen die Thermenbetreiber. Genauso ins Nass locken der Ellertshäuser und der Sulzfelder Badesee, welche auch für Familien bestens geeignet sind. Zeit wird hier im Naturpark in die Länge gedehnt: durchatmen und ein, zwei Gänge herunterschalten.

Ê Haßberge Tourismus e.V. im Naturpark Haßberge Marktplatz 1, 97461 Hofheim i.UFr. Tel.: 09523 5033710 E-Mail: info@hassberge-tourismus.de www.hassberge-tourismus.de

Vom Skilift zur Stadt am grünen Hügel Das Fichtelgebirge bietet herrliche Rad- und Wanderwege, hochklassige Kultur und tiefe Erholung Das wald- und gesteinsreiche Fichtelgebirge liegt im Nordosten Bayerns, erhebt sich hufeisenförmig auf bis zu 1000 Meter und gilt als eine der schneesichersten Landschaften Deutschlands. Das Fichtelgebirge bietet vor allem Aktivurlaubern ganzjährig ein breites Angebot an Sportarten: Neben Skifahrern, Langläufern und Schneeschuhwanderern im Winter kommen Wanderer, Radfahrer, E-Biker und Mountainbiker während der warmen Jahreszeit auf ihre Kosten. Ganz neu sind die zwölf Rennradtouren quer durch das Fichtelgebirge. Am Südhang des Ochsenkopfes befindet sich Deutschlands erster Zipline-Park, in dem Besucher auf einer zwei Kilometer langen Seilwindenstrecke in hohem Tempo hinunter ins Tal gleiten. Das dichte Wander- und Radwegenetz – darunter der Qualitätswanderweg „Fränkischer Gebirgsweg“, der Jean-Paul-Wanderweg, der Mainradweg oder der Brückenradweg Bayern-Böhmen – führt durch die Natur- und Aktivlandschaft Fichtelgebirge. Darüber hinaus verbindet das flächendeckende Gesamtnetz an Fahrradbussen von „Fichtelgebirge mobil“ die weitverzweigten Wege der Region.

Genussvolle Erholung in der Aktivregion Fichtelgebirge: Das Alexbad in Bad Alexandersbad wurde erst im Mai 2017 eröffnet. Foto: Axel Rauh

UNESCO-Weltkulturerbe

Kulturliebhaber besuchen in Bayreuth und Wunsiedel die renommierten Wagner- und Luisenburg-Festspiele. In der Stadt am grünen Hügel entstand hier unter dem Einfluss der Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth, der Lieblingsschwester Friedrich des Großen, im 18. Jahrhundert ein Kulturzentrum im Barock- und Rokokostil. Das UNESCOWeltkulturerbe „Markgräfliches Opernhaus“, welches im April nach vierjähriger Renovierungszeit wiedereröffnet wurde, das neue Residenzschloss mit Hofgarten sowie die Eremitage, der Felsengarten Sanspareil und das Schloss Fantasie versprühen auch heute noch den Flair von damals. Traditionsreiches Porzellan

Die geschichtliche Entwicklung der gesamten Region entdecken Interessierte im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel. Seinen wirtschaftlichen Werdegang verdankt das Fichtelgebirge in erster Linie der Jahrhunderte andauernden Porzellanherstellung von Rosenthal, Hutschenreuther und Co. Das Porzellanikon in Selb informiert anschaulich über die lange Tradition der Porzellanproduktion entlang der Porzellanstraße.Neben den typischen fränkischen Spezialitäten wie Fichtelgebirgsforelle, Kronfleisch oder Sauerbraten mit Lebkuchensoße, mit denen die Wildkräuter-Köche, -Bäcker und -Destillateure des „Essbaren Fichtelgebirges“ Genussurlauber verwöhnen, kommen vor allem die Gesundheitsurlauber in den Genuss zweier neuer Thermen. Das Siebenquell GesundZeitResort und das Alexbad eröffnen für alle Urlauber neue wunderbare Möglichkeiten der genussvollen Erholung im aktiven Fichtelgebirge.

Ê Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. Rathaus, 95686 Fichtelberg Tel: 09272-969030 Fax: 09272-9690366 info@tz-fichtelgebirge.de www.tz-fichtelgebirge.de

Familien mit Kindern können sich auf eine abwechslungsreiche Freizeit freuen. Tolle Spielplätze, Kletter- und Erlebnisparks, Hochseilgärten, eine Rodelbahn, zwei Wildgehege und mehr lassen Kinderherzen höher schlagen. Fotos: Tourismuszentrale Fränkische Schweiz

Im Land der Burgen, Höhlen und Genüsse Erleben, Schmecken und Wohlfühlen in der Fränkischen Schweiz Die im Städtedreieck Nürnberg, Bamberg und Bayreuth gelegene Region steht für Genuss in allen Variationen – für das Auge, den Gaumen und die Seele. Mit ihren romantischen Tallandschaften, überragt von 35 mittelalterlichen Burgen, Schlössern und Ruinen, ist die Fränkische Schweiz ein Urlaubsparadies. Aktive Gäste können zahlreiche Rad- und Wandertouren durch die idyllische Umgebung erleben. Einfach unter www.fraenkischeschweiz.de/tourenplaner die passende Route heraussuchen. Familien mit Kindern jeden Alters können sich auf eine abwechslungsreiche Freizeit freuen. Tolle Spielplätze, Kletter- und Erlebnisparks, Hochseilgärten, eine Rodelbahn, zwei Wildgehege, ein Besuch auf dem Bauernhof und vieles mehr lassen jedes Kinder- oder Teenagerherz höher schlagen. Eine Fahrt mit der Museumsdampfbahn macht den Ausflug komplett. Als typisches Karstgebiet beherbergt das Gebiet über 1000 Höhlen. Viele davon sind reich an Tropfsteinen, andere weisen einen großen Reichtum an fossilen Knochen auf. Tolle Führungen bieten die drei großen Schauhöhlen: die Bing-, Sophien- und Teufelshöhle. Original fränkisches Brauchtum können Gäste beinahe zu jeder Jahreszeit aktiv miterleben: bei den zahlreichen Kirchweihen oder zum Saisonstart mit rund 200 Osterbrunnen – unter anderem mit dem „größten Osterbrunnen der Welt“, diesen zieren sage und schreibe 12 000 Eier. Ganz besonders schön ist es, wenn Hunderttausende Obstbäume die Region von Ende April bis Anfang Mai in ein

farbenprächtiges Blütenmeer verwandeln. Das kommt nicht von ungefähr, denn die Fränkische Schweiz ist eines der größten zusammenhängenden Süßkirschenanbaugebiete Europas. Der Anbau der kleinen süßen Früchte und vieler weiterer Obstsorten ist nicht zuletzt die Grundlage für die Herstellung von Brand, Geist und Likör in den über 300 regionalen Brennereien. Wer hier einmal einen Selbstgebrannten probiert hat, will keinen anderen mehr. Gleiches gilt auch für das Bier – mit mehr als 70 Privatbrauereien und 600 verschiedenen Biersorten gibt es in der Region gemessen an der Einwohnerzahl die wahrscheinlich größte Brauereidichte.

Ê Tourismuszentrale Fränkische Schweiz Tel.: 09191 861054 E-Mail: info@fraenkische-schweiz.com www.fraenkische-schweiz.com

35 mittelalterliche Burgen, Schlösser und Ruinen gibt es in der Fränkischen Schweiz.

Hund nach den Ferien zum Tierarzt bringen

Ski und Snowboard: leihen oder kaufen?

Nach dem Urlaub sollten Halter mit ihrem Hund sicherheitshalber zum Tierarzt gehen: Das gilt zumindest, wenn sie mit ihrem Vierbeiner in einem Mittelmeerland waren. Denn in den wärmeren Regionen übertragen Mücken und Zecken schwere Krankheiten, die nicht sofort ausbrechen, sondern sich erst nach Wochen oder Monaten zeigen, heißt es in der Zeitschrift „Ein Herz für Tiere“. Mit einem Bluttest können Besitzer auf Nummer sicher gehen und eventuelle Krankheiten des Hundes ausreichend früh behandeln lassen. Ganz allgemein lohnt es sich bei Reisen mit Vierbeinern, im Vorfeld über Internetportale oder in Reisebüros nach Hotels, Restaurants und Regionen zu suchen, in denen sie besonders willkommen sind. Wichtig für viele Hundebesitzer ist gerade im Sommer stets ausreichend Wasser, sowohl zum Trinken als auch zum Baden. Übrigens: Etwa im Explora-Museum in Frankfurt am Main sind Hunde erlaubt – und kosten keinen Eintritt.

Ein Skiurlaub ist teuer. Eine wichtige Frage gerade für Familien lautet: Lohnt es sich, eigene Ski anzuschaffen, oder ist Leihen günstiger? Der Deutsche Skiverband (DSV) erklärt, welche Vorund Nachteile die beiden Optionen haben. pro kaufen: Bei einem Mietpreis von ungefähr 25 bis 30 Euro am Tag lohnt sich die Anschaffung eigener Ski bereits für Wintersportler, die mehr als zehn Tage unterwegs sind. Denn für 300 bis 500 Euro gibt es schon gutes Material. Weitere Vorteile: Bei der eigenen Ausrüstung können Skifahrer eine gute Pflege sicherstellen. Und die Fahrsicherheit erhöht sich, wenn man mit den Ski vertraut ist. Wer oft und gut Ski läuft, für den lohnt sich wahrscheinlich der Kauf. pro leihen: Die meisten Skiverleihe bieten eine große Auswahl an Modellen, die auch getauscht werden können. Außerdem müssen Wintersportler nicht erst Ski zum Urlaubsort transportieren, etwa im Dachgepäckträger fürs Auto. Für Kinder und Anfänger ist eine Leihe in der Regel die bessere Wahl.

Fichtelgebirge – sagenhaft Urlaub für das ganze Jahr

Urlaubsangebote und Informationen unter: Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. Gablonzer Straße 11 · 95686 Fichtelberg Tel. 09272/96 90 3-0 · Fax 09272/96 90 3-66 · www

IMPRESSUM Anzeigen-Sonderveröffentlichung der Leipziger Volkszeitung Verlag, Herstellung und Druck: Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG, Peterssteinweg 19, 04107 Leipzig Vermarktung: Arne Frank Redaktion: Christopher Resch, Bert Endruszeit Kontakt: serviceredaktion@lvz.de Content: dpa Layout: Sonderthemen-Technik Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0341 2181 1295 oder per E-Mail an k.hebestreit@lvz.de.


15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

15

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Auszeit vom Alltag

Vielfalt entdecken, Vorteile genießen

Wie die Wellness-Kurzreise erholsam wird

Leserreisen der Leipziger Volkszeitung auf dem LVZ-Reisemarkt 2018

Viele Menschen suchen auf Wellness-Reisen Entspannung. Damit der Kurztrip auch erholsam wird, Fotos: Das Ahlbeck Hotel & Spa, Hotel Deimann sollte man ihn gut planen.

Stress, Anspannung, Druck im Job. Da kommt schnell Sehnsucht nach einer Auszeit auf. In kurzen Wellness-Urlauben kann es gelingen, mit ein paar Tagen Entspannung den eigenen Akku wieder aufzuladen – wenn man seinen Kurztrip mit Köpfchen plant. Raus aus dem Alltag, und wenn es nur für ein paar Tage ist: Viele Menschen suchen auf Wellness-Kurzreisen Erholung und Entspannung. Nicht wenige Hoteliers sind auf die Bedürfnisse eingestellt und bieten maßgeschneiderte Pakete. Damit Körper und Geist am Urlaubsort aber wirklich zur Ruhe kom-

men, sollte der Kurztrip gut geplant werden. „An erster Stelle sollte man sich bei der Buchung der Entfernung zum Urlaubsort bewusst sein“, empfiehlt Lutz Hertel, Gesundheitspsychologe und Vorsitzender des Deutschen Wellness Verbandes. Länger als zwei Stunden dauert die Fahrt besser nicht. „Reist man mit dem Auto an, dann ist das die Toleranzdistanz, die noch gut weggesteckt wird, ohne genervt zu sein.“ Stressfreier sind Fernbus oder Bahn. Im Idealfall bietet das Hotel dann einen kostenfreien Transfer vom (Bus-)Bahnhof. Der klassische Zeitraum für einen Kurztrip ist das Wochenende. Gerade Berufstätige können es oft nicht anders einrichten. Ist man

aber flexibel, umgeht man diesen Zeitraum besser, rät Hertel. Wellness-Hotels sind am Wochenende in der Regel ausgelastet. Das bedeutet: Wenig zeitlicher Spielraum bei den Wellness-Behandlungen, viel Andrang im Spa-Bereich, ausgelastetes Personal. Volle Wellness-Tempel sind nicht ungewöhnlich. Die Wellness-Auszeit ist nichts Exotisches mehr, sondern etwas, das sich viele Menschen regelmäßig gönnen, heißt es beim Hotelverband Deutschland. Unter der Woche fehlen jedoch häufig die Gäste, gerade in der Nebensaison. Hotels bieten dann nicht selten Sonderkonditionen. Die Termine für Wellness-Behandlungen vereinbart man am besten noch vor der Abreise von zu Hause aus. Denn kein Spa hat unendliche Kapazitäten an Behandlungsräumen und Personal. „Kurzfristig sind Wunschtermine oft schwer zu realisieren“, sagt Petra Bensemann, Direktorin vom Hotel „Das Ahlbeck“ auf Usedom. Wer Behandlungszeiten erst vor Ort vereinbart, hat mitunter kaum terminliche Alternativen. Es ist nicht ratsam, sich den Tag mit Anwendungen voll zu packen. „Eine Massage ist für den Körper anstrengend. Diese Anstrengung muss er danach erst einmal verarbeiten“, erläutert Bensemann beispielhaft. Außerdem findet Wellness nicht nur in den Behandlungsräumen des Spas statt: Spaziergänge in der Natur, mit einem Buch im Sessel vorm Kamin sitzen, gutes Essen genießen, Zeit für sich haben. All das entspannt. Sauna, Whirlpool und Schwimmbad sind nichtsdestotrotz ein Sehnsuchtsort vieler Wellness-Urlauber. Damit der Spa-Bereich am Urlaubsort nicht enttäuscht, recherchiert man im Zweifel lieber im Vorfeld. Hertel nennt eine einfache Faustformel: Pro Zimmer mit zehn Quadratmeter Spa-Fläche rechnen. Hat das Hotel also 100 Zimmer, sollte der Spa mindestens 1000 Quadratmeter messen. „Außerdem klärt man vorher ab, ob das Hotel Tagesgäste in den Spa lässt“, sagt der Wellness-Experte. Das könne für Gedränge sorgen. Wellness-Urlaub sollte immer ein Kontrast zum Alltag sein. „Da ist Nähe zur Natur grundsätzlich von Vorteil, weil sie ausgleichend auf Menschen wirkt“, sagt Hertel. Idealerweise sind in der Umgebung des Hotels reizvolle Landschaften. Ob das nun Wälder, Wiesen, Weiden oder Strände sind, ist Geschmackssache. Für manche Menschen vom Land wiederum könne eine Großstadt ausgleichend sein, ergänzt Hertel.

Seit nunmehr 15 Jahren setzt Vetter Touristik auf Kreuzfahrten – die große Erfahrung des Familienunternehmens spürt man. Im unteren Bild: Hilka Weidig und Maik Kienast heißen die Gäste im Leserreisen-Büro herzlich willkommen. Fotos: Maylat/Regina Katzer

Urlaub 2018 schon geplant? Noch auf der Suche nach Reise-Inspiration? Dann darf ein Besuch am Stand der LVZ Leserreisen auf dem diesjährigen LVZ-Reisemarkt in den PROMENADEN Hauptbahnhof Leipzig nicht fehlen! Als Ansprechpartner der Leserreisen kümmert sich die Vetter Touristik ReiseverkehrsGmbH um alle Fragen rund um den nächsten Urlaub. Die Leserreisen der Leipziger Volkszeitung stehen seit Jahren für eine große Reisevielfalt und attraktive Service-Vorteile. Das Angebot reicht von Flug- und Busreisen über Fluss- und Hochseekreuzfahrten bis hin zu Bahnevents. Traumhafte Städte in Italien, einzigartige Fjorde in Norwegen, Geysire in Island und exklusive Musikreisen – bei den LVZ Leserreisen ist für jeden das Richtige dabei. Und damit der Urlaubskomfort schon ab der ersten Minute beginnt, ist ein Haustürservice bei vielen Angeboten bereits im Reisepreis enthalten. Vetter Touristik ist der Reisepartner der LVZ und steht allen Interessierten für sämtliche Fragen rund um die Leserreisen beratend zur Seite. Die Vetter Touristik ist ein mittelständisches Familienunternehmen, welches den Namen der Gründerfamilie trägt. Am 21. Juni 1990 wurde die Vetter Touristik von der Geschäftsführerin Birgit Vetter ins Leben gerufen. Inzwischen konnte sich das Unternehmen neben dem erfolgreichen Busreisebereich

auch in den Sektoren Kurreisen sowie Kreuzfahrten etablieren. Dass Kreuzfahrten seit Jahren und auch heutzutage in aller Munde sind, hat Vetter Touristik schon frühzeitig erkannt und setzt seit nunmehr 15 Jahren auf Seereisen. Ein eigener Katalog, unzählige Schulungen und die selbst organisierte Kreuzfahrtenmesse machen alle Mitarbeiter des Unternehmens zu Kreuzfahrtenspezialisten von der ersten Stunde an. Vor allem die intensiven Beziehungen zu den Reedereien wie MSC, AIDA, NCL, Transocean Tours, Phoenix und TUI Cruises ermöglichen es, die Reisen mit Besonderheiten zu schmücken oder den Vetter-Kunden noch die letzte der begehrten Kabinen zu sichern. Hier

spürt man die Erfahrung, die bei einem so beratungsintensiven Produkt unbezahlbar ist. Die Gäste können sich auf dem LVZ-Reisemarkt 2018 am Leserreisen-Stand unverbindlich beraten lassen oder einfach das neueste Exemplar der Leserreisen-Beilage mit nach Hause nehmen. Auch ein spezielles Tagesfahrtenprodukt haben die freundlichen Mitarbeiter extra für den Reisemarkt aufgelegt. Alternativ können Interessierte immer werktags von 9 bis 18 Uhr das LVZ-Leserreisen-Büro besuchen. Nah, persönlich, kompetent – dafür steht die neue Service-Stelle, die sich voll und ganz dem nächsten Urlaub widmet. Das Büro befindet sich in der Grünewaldstraße 3. „Die Reiseexperten Maik Kienast und Hilka Weidig heißen Sie herzlich willkommen!“

Ê Buchung & Beratung bei LVZ Leserreisen Grünewaldstraße 3 04107 Leipzig Tel.: 0341 9080000 E-Mail: leserreisen@lvz.de Ê Pressekontakt LVZ Leserreisen Vetter Touristik Reiseverkehrsgesellschaft mbH Kristin Vetter Dessauer Allee 50 B, 06766 Bitterfeld-Wolfen E-Mail: presse@vetter-touristik.de

! W O W 121-tägige Weltreise mit MS COLUMBUS Highlights auf allen Kontinenten

Einmal UM DIE GANZE WELT 6. Januar bis 6. Mai 2019 ab/an Amsterdam IHR REISEVERLAUF IN KÜRZE

06.01. Amsterdam | Niederlande 11.01. Ponta Delgada | São Miguel | Azoren | Portugal 18.01. Bridgetown | Barbados 20.01. Oranjestad | Aruba | Niederländ. Antillen 22.01. Cristobal | Panama Passage Panama-Kanal 27.01. Acapulco | Mexico 04.02. Nuku Hiva | Franz.-Polynesien 06.02. Papeete | Tahiti | Franz.-Polynesien 07.02. Papeete | Tahiti | Franz.-Polynesien 08.02. Bora Bora | Franz.-Polynesien (12.02. entfällt; Intern. Datumsgrenze) 13.02. Nuku‘alofa | Tongatapu | Tonga 16.02. Auckland | Neuseeland 17.02. Tauranga | Neuseeland aufregende Destinationen und Sehnsuchtsziele an den schönsten Küsten der Welt. Entdecken Sie paradiesische Inseln, atemberaubende Landschaften und großartige Naturwunder im Wechsel mit lebhaften Metropolen, dazu die faszinierend fremdartige Lebensweise anderer Kulturen – Ihr Schiff entführt Sie zu einer Fülle unvergesslicher Eindrücke.

BEREITS IM REISEPREIS INKLUSIVE • Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie • Umfangreiche Vollpension mit vielen Extras • Persönliche Betreuung durch erfahrene Kreuzfahrtleitung • Tägliche Unterhaltung durch das bordeigene Show-Ensemble • Benutzung der Schiffseinrichtungen inklusive Sauna- & Fitnessbereich • Teilnahme an Bordveranstaltungen • Gepäckservice zwischen Anlegeplatz und Kabine bei Ein- & Ausschiffung • Sämtl. Hafen- & Liegeplatzgebühren • Captains Dinner und festlicher Gala-Abend • Welcome- und Farewell-Cocktail • Exklusive Extras für Gäste der Suiten

Buchung und Beratung in einem unserer Vetter Touristik Reisebüros in Ihrer Nähe:

Leipzig (Zentrum) Grünewaldstraße 3 Tel.: 0341 - 96 27 87 21

Leipzig (Mockau Center) Mockauer Str. 123 Tel.: 0341 - 60 24 88 68

Leipzig (Löwen Center) Miltitzer Str. 13 Tel.: 0341 - 22 56 45 22

Akaroa | Neuseeland Picton | Neuseeland Sydney | Australien Hamilton Island | Australien Yorkey‘s Knob | Australien Rabaul | Neubritannien | Papua-Neuguinea 12.03. Yokohama | Japan 14.03. Kagoshima | Japan 17.03. Tianjin (für Beijing) | China 20.03. Shanghai | China 23.03. Hong Kong | China 25.03. Halong Bay | Vietnam 28.03. Phu My | Vietnam 30.03. Ko Samui | Thailand 31.03. Laem Chabang | Thailand 03.04. Singapur | Singapur 04.04. Port Kelang | Malaysia

IHR KREUZFAHRTSCHIFF • Maximal 1.400 Passagiere • 775 stilvolle Kabinen • Hervorragendes PassagierRaumverhältnis • Bordsprache Englisch/Deutsch • Offiziere | Crew: International • Kreuzfahrtleitung | Entertainment: Britisch | International (Deutschsprech. Hostess) • Bordwährung: Britische Pfund Sterling Sparpreis: limitiertes Kontingent! Fragen Sie gern nach unserem ausführlichen Prospektmaterial. Dokumente: Für diese Reise benötigen deutsche Staatsangehörige einen bis 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass sowie diverse Visa. Veranstalter: TransOcean Kreuzfahrten, Offenbach, eine Marke der South Quay Travel & Leisure Ltd. Purfleet, Essex, UK in Koop. mit Vetter Touristik RvGmbH, Zörbig

05.04. 06.04. 10.04. 12.04. 16.04. 21.04. 22.04. 24.04. 25.04. 28.04. 01.05. 02.05. 05.05. 06.05.

Georgetown | Penang | Malaysia Langkawi | Malaysia Kochi | Indien Mumbai | Indien Salalah | Oman* Safaga | Ägypten Aqaba | Jordanien Tagespassage Suezkanal Ashdod | Israel La Valletta | Malta Gibraltar | Brit. Überseegebiet Lissabon | Portugal Tilbury (London) | Großbritannien Amsterdam | Niederlande

121 TAGE SCHON AB

9.339,Pro Person in 2-Bett-Glückskabine innen. Limitiertes Kontingent.

PREISE PRO PERSON IN EURO NORMAL2-Bett Glück innen 2-Bett Glück außen 2-Bett innen ab 2-Bett außen ab 2-Bett Balkon ab Junior Suite Balkon

PREIS 19.199,23.999,20.099,25.559,55.299,62.399,-

Bustransfer ab/an Großkugel p.P./Strecke

SPARPREIS 9.339,11.919,10.059,12.599,27.599,31.199,129,-

Fordern Sie gern unser ausführliches Prospekt an. Einzelkabinen sind ebenfalls buchbar.

Sie erreichen uns auch:

Delitzsch Eilenburger Str. 63 Tel.: 034202 - 340366

im Internet auf unserer Kreuzfahrtwebsite www.top-kreuzfahrt.de

unter unserer kostenfreien Buchungshotline 08000 - 888 488 (Mo - So von 09 - 21 Uhr)

Vetter Touristik RvGmbH, Hinsdorfer Weg 1, 06780 Zörbig

Wie gemacht für Entdecker und Weltenbummler, begibt sich die COLUMBUS im Januar 2019 zum zweiten Mal auf spektakuläre Kreuzfahrt: in 121 Tagen einmal um die ganze Welt. Gehen Sie an Bord und erleben Sie die Traumreise Ihres Lebens. Genießen Sie in angenehmer Gesellschaft wohltuende Entspannung während herrlicher Seetage, unbeschwerte Abende unter dem Kreuz des Südens und

19.02. 20.02. 24.02. 27.02. 01.03. 05.03.


15. LVZ-Reisemarkt in den

16

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Smartphone-Tipps für den Winter

Im Sommer geht’s nach draußen

Sichere Abhilfe für kalte Finger, feuchte Handys und sinkende Akkulaufzeit

Campingplatz-Test: Vier Plätze aus Sachsen unter Europas Top 100

Auf der Suche nach dem schönsten Schnappschuss: Wer das Smartphone auf die Piste mitnimmt, sollte einige Dinge beachten. Foto: dpa-tmn

Für Wintersportler ist die Saison noch lange nicht vorbei. Auch auf der Piste ist das Smartphone für viele ein ständiger Begleiter. Aber wie hält der Akku in der Kälte durch? Was sind empfehlenswerte Apps? Und wo darf man das Handy auf der Piste überhaupt benutzen? Schnell noch ein Selfie oder ein Bild von der Aussicht schießen und dann Abfahrt – aber ist das eigentlich erlaubt? Eine Übersicht darüber, wie Skifahrer und Snowboarder das Smartphone auf der Piste nutzen können – und wo sie es besser lassen sollten:

Auf Sicherheit achten: „Viele Liftgesellschaften bieten mittlerweile WLAN in den Talstationen an. Dort können Besucher sich informieren, Nachrichten checken und telefonieren“, sagt Andreas König, Sicherheitsbeauftragter für Freizeitsport beim Deutschen Skiverband (DSV). Auf der Piste dagegen könne das Bedienen des Smartphones Risiken bergen. „Außer im Notfall hat das Smartphone nichts auf der Piste zu suchen.“ Das gilt Königs Meinung nach ebenso für das Musikhören über Kopfhörer. Man höre dann nicht, was um einen herum geschieht und es beeinträchtige außerdem den Gleichgewichtssinn.

Ein Nutzungsverbot für Smartphones oder Kopfhörer gibt es aber nicht. Akkulaufzeit optimieren: Wer im Winter das Beste aus dem Smartphone-Akku herausholen möchte, sollte zwei Dinge beachten, sagt Jasmin Keye vom Telekommunikationsportal „Teltarif.de“. „Da bei Kälte die Akkuleistung nachlässt, sollte man das Handy nicht dauerhaft der kalten Umgebung aussetzen und regelmäßig in einer körpernahen Tasche aufwärmen.“ Kondenswasserbildung vorbeugen: „Bei der Einkehr in die gut geheizte Skihütte besteht die Gefahr, dass sich im ausgekühlten Gerät Kondenswasser bildet. Das kann Schäden in der Elektronik zur Folge haben“, warnt Florian Schmidt, Chefredakteur des „DSV aktiv Ski & Sportmagazin“. Doch nicht nur Kondenswasser ist gefährlich: „Wer im Schneetreiben telefoniert, setzt das Smartphone ebenfalls unliebsamer Feuchtigkeit aus.“ Empfehlenswerte Apps: Wer in den Skiurlaub fährt, kann sich häufig eine App des jeweiligen Skigebiets herunterladen. „Das ist meist sinnvoller als andere Anwendungen, da diese Apps aktuelle Informationen zu Lift- und Pistenstatus sowie Schneeberichte und genaue Karten enthalten“, meint Jasmin Keye. Keye rät zudem, eine Wetter- und eine Lawinenwarn-App zu installieren, für Deutschland zum Beispiel die App des Deutschen Wetterdienstes „WarnWetter“. Schöne Fotos: Kalte Finger und Schnappschuss-Hektik ergeben keine guten Bilder. Florian Schmidt rät deshalb zu für Touchdisplays geeigneten Handschuhen und Serienaufnahmen, die sich bei vielen Smartphones mit dauergedrücktem Auslöser schießen lassen. „Anschließend kann man aus der Sequenz dann den besten Moment auswählen.“

Unter den 100 beliebtesten europäischen Campingplätzen sind auch vier aus Sachsen. Der Camping- & Freizeitpark LuxOase in Kleinröhrsdorf (Kreis Bautzen) landet auf dem zehnten Platz – die beste Platzierung eines ostdeutschen Vertreters. Seit Jahren hält sich der gut gelegene Campingplatz unweit von Dresden, der Sächsischen Schweiz sowie der Oberlausitz bereits im europäischen Spitzenfeld. Auf Platz 21 folgt mit dem Ferien-Camp Börgerende – zwischen den Ostseebädern Heiligendamm und Warnemünde – der nächste Platz aus dem Osten, der in der europäischen Auswertung des Internetportals Camping.Info gut abschneidet. Unter den Top 100 sind aus Sachsen ferner der Caravan Campingplatz Sächsische Schweiz im Kurort Gohrisch südwestlich von Königstein bei Pirna (Platz 50), Camping Silberbach in Bad Schlema (83) sowie SeeCamping Zittauer Gebirge in Olbersdorf bei Zittau (84). Insgesamt schaffen es neben den vier Standorten aus Sachsen auch fünf aus Mecklenburg-Vorpommern unter die ersten 100 in der Beliebtheitsskala: Camping Kühlungsborn, Ferienpark Seehof Schwerin, Camping Ecktannen in Waren an der Müritz sowie Ostseecamping Zierow nahe Wismar. Dabei sind ferner drei aus Berlin und Brandenburg (Kneipp- und Erlebnis-Camping an den Spreewaldfließen bei Burg, Blütencamp Riegelspitze und Campingpark Sanssouci, jeweils bei Potsdam) und einer aus Sachsen-Anhalt (Klostercamp Thale). Thüringen geht leer aus. Der Camping.Info Award wurde zum achten Mal in Folge vergeben. Ins Ranking fließen die Bewertungen der Campingplatz-Besucher

Europaweit auf Platz zehn: Bester sächsischer Campingplatz ist die Lux-Oase in Kleinröhrsdorf im Landkreis Bautzen. Foto: Camping.Info

ein, erklärt Erwin Oberascher, Gründer des Portals. Bei dem Publikumspreis zähle ausschließlich die Kundenzufriedenheit. Ausgewertet wurden demnach die Beurteilungen durch die 65 554 registrierten Campinggästen, die in Summe 141 713 Bewertungen abgegeben haben. Somit hätten auch kleine, engagierte Betriebe gute Chancen. Gewonnen hat in diesem Jahr die Salzburger Ferienanlage Camping Grubhof aus St. Martin im österreichischen Bundesland Salzburg. Seit 1959 entwickele sich der Campingplatz, der ursprünglich als Schlosspark angelegt worden sei, „immer mehr zu einem

perfekten Urlaubsort für Natur- und Sportliebhaber“, sagt Oberascher. „Während im Winter die Skifahrer und Winterwanderer den Platz dominieren, sind es im Frühjahr viele Wildwassersportler mit Kanu und Kajak.“ Der Campingplatz Hopfensee aus dem Allgäu in Bayern ist laut Angaben von Oberascher der beste aus Deutschland und die Nummer zwei in Europa. „Für die Wintergäste steht seit dem Winter vergangenen Jahres eine Kunsteisbahn zur Verfügung. Ebenso wurde in den Umbau und die Modernisierung des Restaurants sowie des Hallenbads investiert“, heißt es.

30

Aussteller präsentieren sich im Untergeschoss! Sachsen

Mecklenburg-Vorpommern 1

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

2

Insel Poel/Hansestadt Wismar

25

Kurzentrum Waren (Müritz) & Kurzentrum Weißenstadt am See

Brandenburg 7

pro agro e.V.

8

Seenland Oder-Spree

Stadtrundfahrt Leipzig GmbH

3

Bahn Reise-Club Sachsen

9

Pura Hotels in Bad Schandau

18

Kurstadt Bad Lausick

26

IFA Schöneck Hotel & Ferienpark

28

Sächsische Staatsbäder GmbH Bad Elster – Bad Brambach

29

Bayern Tourismuszentrale Fränkische Schweiz

10

Das Fichtelgebirge – sagenhaft

11

Haßberge Tourismus/Frankentherme

14

Sachsen-Anhalt 4

Zoo Halle

5

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

6

Landesgartenschau Burg 2018

12

Harzer Tourismusverband

23

Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg Kur GmbH

Nordrhein-Westfalen Teutoburger Wald

13

Polster & Pohl Reisen

16

Mitteldeutsche Regiobahn

15

Geißler Reisen

19

SELTA Med Kurreisen- & Wellnessreisen

20

LVZ-Leserreisen/Vetter Touristik

21

Premium Reisebüro GmbH

22

Weitere Aussteller

Thüringen 17

Tourismusinformation Altenburger Land

24

Welterberegion Wartburg-Hainich

27

Tourismusverband Thüringer Wald

30

Bauernhof- & Landurlaub in Thüringen

Täglich buntes Bühnenprogramm

Zugang Parkhaus Ost 8

Live-Verlosungen von 50 attraktiven Preisen am Stand der LVZ: Reisegutscheine, Eintrittskarten, Centergutscheine u.v.a. Preise

30 29 28

7 6

Zugang ALDI

1

5 2

3

15

14

13

23 12

9

10

16

22

21

17

LVZ

18

11

4

19

Bühne

24

27

20 25

Zugang City-Tunnel

Untergeschoss

26

Zugang REWE


PROMENADEN EXPRESS t k r a m e s i e 15. LVZ-R – 20 Uhr

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

TIERISCH

GUTE TIPPS

Die Opern-Hasen zeigen den „Vampyr“. Seite 2

Den Hauptbahnhof mit neuen Augen sehen. Seite 4

Leipzig, 31. Januar 2018

2018 10 r a u r b e F 2. 18 Uhr – 0 1 8 1 r 20 3. Februa t reisemark / e d . z lv . www

www.promenaden-hauptbahnhof-leipzig.de

LVZ-Reisemarkt macht Lust auf Urlaub

GRUSSWORT Liebe Leserinnen und Leser, haben Sie schon Ideen für Ihren nächsten Urlaub? Ganz gleich ob große Tour oder kleiner Ausflug – beim mittlerweile 15. LVZ-Reisemarkt am kommenden Freitag und Sonnabend bei uns in den PROMENADEN Hauptbahnhof finden Sie garantiert das passende Angebot. Zahlreiche Reiseveranstalter, Hotels, Tourismusverbände, Ferienregionen und Städte werden sich wieder im Untergeschoss unseres Einkaufscenters den Besuchern vorstellen. Der Vorteil: Alles ist auf kurzem Wege erreichbar, so lassen sich Informationen buchstäblich im Handumdrehen sammeln. Um eine solche Fülle an Reiseangeboten zu erhalten, müsste man sicher viele Stunden im Internet surfen oder Zeit in Reisebüros verbringen. Wer dann die Reise oder Urlaubsregion seiner Wahl gefunden hat, kann bei uns in den PROMENADEN auch das passende Zubehör finden. Ganz gleich, ob praktische Ausrüstungsgegenstände für Wander- oder Campingfreunde, wetterfeste Kleidung für alle Outdoor-Fans oder strapazierfähige Koffer für ganz weite Reisen rund um die Welt – die Palette der Angebote ist äußerst vielfältig. In den Fachgeschäften unseres Centers werden Sie immer gut beraten. Wenn es sein muss, auch noch kurz vor dem Einsteigen in den Zug. Stichwort Fachgeschäfte: Wer derzeit durch die PROMENADEN schlendert, wird hier und da Stellwände oder Baustellenplanen entdecken. An vielen Ecken wird derzeit emsig gewerkelt, so werden unter anderem hochmoderne Sanitäreinrichtungen entstehen. Neue Läden werden hinzukommen – mehr wird an dieser Stelle aber noch nicht verraten. Unannehmlichkeiten und längere Wege lassen sich bei den teilweise sehr aufwändigen Umbauarbeiten leider nicht immer vermeiden. Dafür möchten wir an dieser Stelle herzlich um Verständnis bitten. Wenn alles fertig ist, werden die PROMENADEN in ganz neuem Glanz erstrahlen. Bleiben Sie neugierig, ein Besuch bei uns wird sich künftig noch mehr lohnen.

Ihr Thomas Oehme

Center Manager PROMENADEN Hauptbahnhof Leipzig

So eine Qual der Wahl hat man doch gern: Strandurlaub, Städtetrip, Kreuzfahrt, Bahn- oder Busreise, Aktiv- oder Wellness-Fahrt: Die Möglichkeiten, Urlaub zu machen, sind vielfältig. Wohin die Reise gehen könnte, zeigt der 15. LVZ-Reisemarkt in den PROMENADEN Hauptbahnhof Leipzig. Zwei Tage lang – am 2. und 3. Februar – präsentieren sich die schönsten und beliebtesten nationalen und internationalen Reiseziele. Wer Inspiration sucht, ist hier also genau richtig. Es warten tolle Angebote, das eine oder andere Schnäppchen, viele Preise und Gewinnspiele auf die Besucher. Für Unterhaltung sorgt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Mehr dazu auf Seite 3.

Fotos: Hurtigruten, TMV/Roth (2), Lutz Ebhardt, Tourismusverband Altenburger Land, Igor Pastierovic, Rolf Becker, TI Lippe & Detmold und Bad Driburg

Architektur mal ganz anders

Stadtfinale des Kindersprints

Einzigartige Straßenpanoramen zu sehen

Die besten Grundschüler gehen am Sonnabend ins Rennen

So hat man diese Städte noch nie gesehen: Einzigartige Städte-Panoramen werden vom 8. Februar bis 2. März in den PROMENADEN Hauptbahnhof gezeigt. In linearisierten Stadtansichten, den so genannten Streetlines, werden komplette Straßenzüge gezeigt. So wird sichtbar, was der Betrachter von einem Punkt aus normalerweise nicht sehen kann, gleichzeitig werden Zusammenhänge erkennbar. Im Gegensatz zu normalen Panoramen, die von einem Standpunkt mit einer Drehbewegung aufgenommen werden, sind Straßenzug-Panoramen aus einer Folge von multi-perspektiven Fotos zusammengesetzt, um die gesamte Architektur abzubilden. Es entsteht ein lineares Panorama, in

welchem eine Häuserzeile im Abstand weniger Meter wiederholt fotografiert wird. Der technische Aufwand für solche Panoramen ist dabei enorm. Gestartet als Crowdfunding-Projekt mit dem Institut Français, wird die Ausstellung als Beitrag zum europäischen Kulturerbejahr nun in Leipzig gezeigt. Den Schwerpunkt wird die Städtepartnerschaft LeipzigLyon bilden, es werden jedoch auch weitere Städte gezeigt: Berlin-Paris, Hamburg-Marseille, München-Bordeaux, Dresden-Strasbourg, Frankfurt-Lyon, Stuttgart-Strasbourg sowie Hannover-Rouen. „Projekte wie Google Street View oder Microsoft Street Side sowie weitere geplante zukünftige Projekte

werden ein beeindruckendes virtuelles Bild unserer Welt, oder zumindest eines Teils von ihr, erzeugen“, sagt der Leipziger Jörg Dietrich. „Auf Jahrzehnte hinaus erhält sich so ein detailliertes Bild unserer heutigen Welt. PanoramaStreetline trägt dazu bei, indem es eine Sammlung ausgewählter Straßenansichten aus Städten und Dörfern überall auf der Welt aufbaut und dabei den Fokus auf die Einzigartigkeit und die Tradition von architektonischen Entwicklungen verschiedener Orte legt.“ Von Leipzig ausgehend habe man Städte in Deutschland, Europa und weltweit in ein neues fotografisches Format gerückt – und so Pionierarbeit für die visuelle Wahrnehmung städtischer Kontexte geleistet.

Begeisterung pur lässt sich am Sonnabend ab 10 Uhr in der Osthalle des Hauptbahnhofes erleben. Beim großen Stadtfinale des Kindersprints werden die schnellsten Grundschüler der Messestadt gegeneinander antreten. Um 10 Uhr starten die Übungsläufe der Erstklässler, um 14.45 Uhr beginnen die Viertklässler als letzte mit ihren Wertungsläufen. Hinter dem Kindersprint verbirgt sich ein computergestützter Laufparcours, der eine genaue Messung verschiedener Laufdaten erlaubt. Zwei Lichtschranken registrieren vier Teilzeiten (Antritt, Sprintvermögen, Richtungswechsel und Pendelvermögen) sowie die Gesamtzeit. Nach jedem Durchlauf erhalten die Kinder ihre individuellen Zeiten auf einem

Laufzettel ausgedruckt. Die exakte Messung und Dokumentation der eigenen Leistung lässt das Kind erkennen, wie schnell zum Beispiel seine Reaktion oder Wendigkeit ist. Dabei birgt die Messbarkeit der sportlichen Leistung auch die Möglichkeit des Vergleichs untereinander. Beim Kindersprint werden von den Kindern Aufmerksamkeits- und Konzentrationsfähigkeit im hohen Maße abverlangt, heißt es von der expica Sport und Event GmbH, die für die technische Umsetzung der Veranstaltung sorgt. Der Kindersprint-Parcours gibt auf spielerische Art einen Impuls für Spaß an der Bewegung und weckt dabei den sportlichen Ehrgeiz. Durch das Kindersprint-Team und unter den Anfeuerungsrufen der Klas-

senkameraden wird jeder Schüler zu seinen sportlichen Höchstleistungen animiert. Schon nach wenigen Wiederholungsläufen verbessern die kleinen Sportler ihre Laufzeiten. Das stärkt das Selbstbewusstsein und die Gemeinschaft im Klassenverband. Auch Kinder, die bisher sportlich kaum aktiv sind, haben sehr viel Spaß und sammeln auf spielerische Art psychologisch wertvolle Erfahrungen und eigene Erfolgserlebnisse. Im vergangenen Schuljahr wurden mehr als 40 Städte in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern von den Veranstaltern besucht. Weit über 350 Grundschulen mit rund 55 000 Kindern beteiligten sich. Mehr dazu auf Seite 2.


2

15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Die Opern-Hasen kommen wieder Fantasievolle Großfiguren werden in Kürze erneut die PROMENADEN bevölkern Im vergangenen Jahr sorgten riesige Hasen in den PROMENADEN Hauptbahnhof für großes Aufsehen: Mit ihnen wurden Opern spektakulär in Szene gesetzt. Im Untergeschoss trafen die Besucher auf Zar und Zimmermann aus der gleichnamigen Oper sowie Leokadja und Fatty aus „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“. In der Osthalle wurden ebenfalls überdimensionale Hasen platziert. Hier thronten in rauschenden Kostümen Oberon und seine Gemahlin Titania aus der Oper „Oberon“. Jetzt gibt es eine Fortsetzung: Die Werkstätten von „Konzept Freiraum“ werden diesmal unter anderem den „Vampyr“ auf Hasenart erzählen. Dahinter steckt die gleichnamige romantische Oper von Heinrich Marschner (1795 bis 1861). Der Komponist der Romantik war Kapellmeister in Dresden und Leipzig. Worum geht es? Lord Ruthwen ist zum Vampir geworden und muss dem Teufel binnen 24 Stunden drei jungfräuliche Bräute opfern, für die ihm jeweils ein weiteres Lebensjahr gewährt werden soll. Mit seinen ersten beiden Opfern, Janthe und

Sehr elegant: Diese vornehme Hasendame wird mit Sicherheit schon bald für viel Bewunderung sorgen.

Emmy, hat er leichtes Spiel, wobei der Verwandte Aubry dem Lord aus Dankbarkeit zur Seite steht, weil ihm dieser vor langer Zeit das Leben gerettet hat. Als sich Ruthwen Malwina als drittes Opfer erwählt, entschließt sich Aubry trotz seines Eids zur Verschwiegenheit, die Wahrheit über Ruthwen offenzulegen. In dem Augenblick, als Malwinas Hochzeit vollzogen wird und sie zur Beute von Ruthwen werden soll, endet dessen Frist und der Vampir fährt vom Blitz getroffen zur Hölle. Die Oper wurde am 29. März 1828 in Leipzig uraufgeführt. Sie gilt als Höhepunkt einer Modebewegung der Biedermeierzeit, in der zahlreiche Erzählungen über Vampire entstanden. Allerdings geriet sie recht schnell in Vergessenheit, schon 1843 galt sie durch Richard Wagners Fliegenden Holländer als überholt. Im Jahre 2016 wurde die Oper an der Komischen Oper in Berlin neu inszeniert, dabei entfielen Dialoge und einige Nebenhandlungen. Heute sind Vampire wieder buchstäblich überall präsent, zahlreiche Fernseh- und Kinofilme widmen sich dem Thema. Da liegt es auf der Hand, solche Geschichten nun auch mal auf Hasenart zu erzählen. In Kürze in den PROMENADEN!

Im vergangenen Jahr zogen die Figuren der Hasenoper in den PROMENADEN viele neugierige Blicke auf sich.

Blick in die Werkstatt: Hier in Beucha bei „Konzept Freiraum“ entstehen die fantasievollen Hasenfiguren. Fotos: Konzept Freiraum (2), André Kempner

Bunte Tipps für Präsente zum Valentinstag Blumengrüße, süße Köstlichkeiten oder individuell abgefüllte Liköre – die Vielfalt ist groß

Romy Schneider von Blumen Hanisch setzt voll auf Rosen.

Am 14. Februar ist Valentinstag, das Datum für alle Verliebten. Wir schauten uns den PROMENADEN Hauptbahnhof nach passenden Präsenten um: Wer auf Blumen setzt, macht natürlich auch an diesem besonderen Tag nichts falsch: „Rote Rosen sind hier der Klassiker“, weiß Stephan Hanisch von Blumen Hanisch mit Sitz in der Ost- und Westhalle des Hauptbahnhofes. Einer großen Beliebtheit erfreuen sich jedoch auch alle anderen Farbtöne dieser Blumen. Hilfreich für jeden Schenkenden ist es immer, die jeweilige Lieblingsblume der Partnerin oder des Partners zu kennen. Dann kann bei einem blumigen Präsent nichts mehr schiefgehen. „Bei uns ist noch nie jemand ohne Blumen aus dem Geschäft gegangen, wir haben für jeden Geschmack etwas“, sagt Stephan Hanisch. Seine ganz persönliche Lieblingsblume ist speziell im Frühjahr übrigens die Tulpe. „Doch auch in allen anderen Jahreszeiten gibt es immer welche, die ich einfach haben muss.“

Süße Köstlichkeiten stehen im Geschäft von Viba sweets im Mittelpunkt. „Speziell für den Valentinstag bereiten wir vielfältige Präsente für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel vor“, berichtet Mitarbeiterin Uta Leeker. Das sei vor allem für Leute wichtig, die auf der Durchreise sind und nur wenig Zeit haben. „Die finden dann ganz schnell das passende Geschenk für ihre Liebsten.“ Sehr beliebt seien unter anderem Präsentbeutel oder -boxen, die beispielsweise eine kleine Flasche Prosecco und verschiedene süße Leckereien aus Schokolade und Nugat enthalten. Süßes in allen Variationen gibt es auch in Herzform, hierbei ist die „Verpackung“ aus Schokolade, darin befinden sich dann Trüffel-Pralinen in verschiedenen Variationen. „Wer ein oder zwei Tage vor dem Valentinstag zu uns kommt, dem stellen wir einen ganz persönliche Geschenkebox zusammen“, verspricht Uta Leeker. In Kürze wird noch ein speziell für den Valentinstag vorbereitetes Schaufenster eingerichtet. Dort gibt es weitere süße Anregungen.

Flüssige Geschenkideen stehen bei Barrique im Mittelpunkt. Inhaber Holger Klemens rät dabei zu individuellen Präsenten. „Unsere Flaschen in Herzform befüllen wir hier direkt vor Ort zum Beispiel mit Likören. Die Flasche kann dann mit dem Namen des Empfängers versehen werden.“ Die Auswahl sei groß, die persönliche Note komme immer gut an. Sehr beliebt sind auch süße Präsente wie die Erdbeer-Dinkel-Herzen. Auf alle Einkäufe bis zum Valentinstag gibt es übrigens ab sofort einen Gutschein über 14,2 Prozent für den nächsten Einkauf. Wer einmal etwas ganz Besonderes verschenken möchte, liegt mit einem Barrique-Gutschein für eine Whisky- oder Weinverkostung genau richtig. „Diese Gutscheine lassen sich für Paare auch sehr gut kombinieren. Der Herr probiert Whisky oder Rum, die Dame lässt sich zeitgleich die Vielfalt der weißen und roten Weine erklären“, so Holger Klemens. Nähere Auskünfte gibt es für alle Interessenten direkt vor Ort im Geschäft oder im Internet unter www.leipzig.barrique.de.

Uta Leeker von Viba sweets mit einem süßen Herz-Präsent.

Holger Klemens von Barrique beim Abfüllen eines Likörs. Fotos: Bert Endruszeit

Am Sonnabend: Kindersprint in den PROMENADEN Stadtfinale des sportlichen Wettbewerbs zieht wieder zahlreiche Grundschüler in seinen Bann

Jeder Teilnehmer bekommt eine Medaille: So wie hier im vergangenen Jahr wird es auch bei der Neuauflage sein.

Am Sonnabend ist es so weit: Beim „Kindersprint“ treten am 3. Februar in den PROMENADEN die schnellsten Grundschul-Sprinter Leipzigs gegeneinander an. Anlass ist das große StadtFinale des Wettbewerbs, bei dem seit Ende November vergangenen Jahres rund 5500 Grundschüler auf einem eigens eingerichteten Laufparcours ins Rennen gehen. „Wenn wir Kinder frühzeitig motivieren können, aktiv zu sein, legen wir den Grundstein für einen gesunden Lebensstil. Damit möglichst viele Kinder vom Kindersprint profitieren können, gehört das Präventionsprojekt zum Unterricht“, sagt Sven Wallinger, Regionalgeschäftsführer der Barmer in Leipzig. Die Kasse ist Partner vom Kindersprint und zugleich Namensgeber und plant den Laufwettbewerb, den Einsatz von Azubis als Übungsleiter sowie die Koordination eines lokalen Netzwerks. „Ziel ist es, bei den Teilnehmern durch den persönlichen Erfolg die Freude an Bewegung zu wecken“, so Wallinger. Neben dem sportlichen Aspekt geht es natürlich auch darum, herausragende Leistungen zu belohnen. „Alle Teilnehmer erhalten Medaillen, für die vorderen Platzierungen gibt es schicke Turnbeutel und Einkaufsgutscheine für die PROMENADEN Hauptbahnhof“, kündigt Centermanager Thomas Oehme an.

Kampf um Meter und Sekunden in der Osthalle: Beim Kindersprint zeigen Mädchen und Jungen aus den Leipziger Grundschulen ihr Können. Fotos: Daniel Reiche


15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

3

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Hier werden Urlaubsträume wahr LVZ-Reisemarkt: 30 Aussteller präsentieren sich ab Freitag in den PROMENADEN Hauptbahnhof Wenn man sich an den letzten Urlaub kaum noch erinnern kann und die Lust auf Kultur, Natur oder Erholung nicht mehr zu bändigen ist, kommt der LVZ-Reisemarkt gerade recht. Am 2. und 3. Februar versorgen die Aussteller in den PROMENADEN Hauptbahnhof junge und ältere Besucher, Familien und Alleinreisende mit Tipps für die nächste Urlaubsfahrt. Auch das Rahmenprogramm sorgt dafür, dass der Kurztrip in den Hauptbahnhof ein rundum tolles Erlebnis wird. Seit vielen Jahren ist der LVZ-Reisemarkt eine der beliebtesten Reisebörsen in Mitteldeutschland: Urlaubslustige bekommen hier gebündelt wertvolle Impulse direkt aus der Tourismuswelt. Von Angesicht zu Angesicht lassen sich zahlreiche Geheimtipps sammeln, mit denen ein Urlaub erst die richtige Würze bekommt. Auch das eine oder andere Schnäppchen können Besucher hier machen. Der Reisemarkt findet in diesem Jahr bereits zum 15. Mal statt. Im Untergeschoss der PROMENADEN präsentieren sich den Reisehungrigen in diesem Jahr 30 Aussteller, darunter Tourismusverbände, Ferienregionen und Städte aus ganz Deutschland, aber auch Reisebüros und Hotels. Am Freitag, 2. Februar, ist von 10 bis 20 Uhr geöffnet, am Samstag, 3. Februar, von 10 bis 18 Uhr. Kurze Anreise und viel zu erleben gibt es beispielsweise bei einem Bauernhof- und Landurlaub in Thüringen oder im Altenburger Land, das mit seinen Gegensätzen zwischen Landleben und Kultur verführt. Auch der Thüringer Wald, die Welterberegion WartburgHainich, die Fränkische oder Sächsische Schweiz und das Fichtelgebirge lassen sich zügig aus Leipzig erreichen. Auch im Rest des Landes gibt es wahre Perlen zu entdecken: So lockt der Naturpark Haßberge unter anderem mit seiner FrankenTherme und auch der Teutoburger Wald wartet mit besonderen Angeboten auf. Natur pur können Urlauber auch im Harz finden und auf 9000 Kilometer Wanderwegen aktiv werden. Wer die Erholung sucht, sollte an den Ständen der Soletherme Bad Elster, den Kurzentren Weißenstadt am See und Waren (Müritz) sowie dem Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg, dem Thermalkurort Bad Lausick oder

bei Selta Med Kurreisen vorbeischauen. Hier stehen Wellness und Gesundheit ganz oben auf der Agenda. Liebhaber von Städtetrips finden bei Ausstellern wie Detmold, Bad Driburg oder Wismar Inspiration. Per Bus geht es zudem mit Geißler-Reisen nach Wien, Prag, Budapest oder Breslau. Ideen für Tagestouren liefern die Stände des Bergzoos Halle, der für sein Winterprogramm „Magische Lichterwelten“ unter anderem einen riesigen chinesischen Drachen eingeladen hat. Das Kunstmuseum Moritzburg Halle überzeugt indes mit hochkarätigen Ausstellungen. Kataloge, Tipps und Informationen zu fernen Zielen und lohnenden Tagesfahrten gibt es unter anderem am Stand des langjährigen Ausstellers Polster & Pohl sowie bei den Leserreisen der Vetter Touristik. Infos zu Stadtrundfahrten in Leipzig dürfen ebensowenig fehlen wie ein Ausblick auf die Zugreisen mit dem Bahn-Reise-Club Sachsen oder auch mit der Mitteldeutschen Regiobahn. Vorbeischauen lohnt sich also. Auch das abwechslungsreiche Rahmenprogramm aus Musik, Tanz und Sportakrobatik stimmt die Besucher auf die Urlaubssaison 2018 ein. Doch zum 15. LVZ-Reisemarkt gibt es nicht nur allerhand Informationen rund um den Urlaub, sondern auch gleich mehrere Gewinnchancen. Bei fünf Live-Verlosungen am Stand der LVZ warten insgesamt 50 attraktive Preise auf die Besucher – Reisegutscheine, Eintrittskarten, Centergutscheine, viele weitere Überraschungen und natürlich Trostpreise. Alle Infos gibt es am Stand der LVZ. Für Besucher, die direkt vor Ort in Urlaubsstimmung kommen, steht dort die LVZ-Fotobox bereit: Einfach eines der Urlaubsaccessoires – Sonnenbrille, Schnorchel, Skimütze – schnappen, ein tolles Erinnerungsfoto vor einem schönen Urlaubshintergrund schießen und das Bild direkt mit nach Hause nehmen. Wer sich ganz gemütlich aus den eigenen vier Wänden einen Überblick verschaffen und dann gezielt mit seinen Fragen auf die einzelnen Aussteller zugehen möchte, sollte die nächsten Seiten aufmerksam lesen. Denn hier verraten die Anbieter bereits, was sie am 2. und 3. Februar im Gepäck haben werden.

Ê www.lvz.de/reisemarkt

Hier sprechen die Aussteller des LVZ-Reisemarktes

Tolles Programm beim LVZ-Reisemarkt So schön es auch ist, sich Inspirationen fürs Reisen zu holen: Ab und zu braucht auch der fleißigste Reisemarktbesucher eine Abwechslung. Auch in diesem Jahr werden wieder Tänzer, Musiker und Sportakrobaten die Bühne erklimmen und für ordentlich Stimmung sorgen. Außerdem lohnt es sich, am Stand der LVZ vorbeizuschauen, denn da gibt es einiges zu gewinnen. Freitag, 2. Februar

Samstag, 3. Februar

13.00 Uhr Gewinnspiel Verlosung am Stand der LVZ

11.00 Uhr Showtänze aus aller Welt – Showdance Queens 11.15 Uhr Darbietung der Tanzgruppen des Joker e.V. mit verschiedenen Tänzen 12.00 Uhr Sportakrobatik des BC Eintracht Leipzig 02 e.V. 13.00 Uhr Gewinnspielverlosung am Stand der LVZ 14.00 Uhr Bauchtanzgruppe Al-Oriental 15.00 Uhr Jan Grepling live am Saxofon 15.30 Uhr Gewinnspielverlosung am Stand der LVZ 16.10 Uhr Jan Grepling live am Saxofon

14.00 Uhr Sportakrobatik des BC-Eintracht Leipzig 02 e.V. 15.00 Uhr Jan Grepling live am Saxofon 16.00 Uhr Gewinnspielverlosung am Stand der LVZ 17.00 Uhr Showtänze aus aller Welt – Showdance Queens 18.30 Uhr Gewinnspielverlosung am Stand der LVZ

30 Aussteller präsentieren sich in diesem Jahr am 2. und 3. Februar auf dem LVZ-Reisemarkt in den PROMENADEN Hauptbahnhof. Dann können sich Besucher persönlich beraten lassen und all ihre Fragen rund um ihren nächsten Urlaub stellen. Fotos: Regina Katzer

(Änderungen vorbehalten)

Zum Rahmenprogramm des Reisemarktes gehören auch attraktive Showeinlagen aus Tanz, Musik und Akrobatik.

Ein kleines Jubiläum: Der LVZ-Reisemarkt findet in diesem Jahr zum 15. Mal statt. Nicht nur die Besucher, auch die Aussteller freuen sich darauf – viele von ihnen sind Stammgäste, andere kommen zum ersten Mal. Was eint sie? Was ist das Erfolgsrezept des Reisemarktes? Warum kommen Reiseanbieter und Tourismusexperten aus ganz Deutschland in den Leipziger Hauptbahnhof, um ihre Urlaubsregionen und -angebote zu präsentieren? Hier verraten einige von ihnen, was ihnen so gut an der Reisemesse der Leipziger Volkszeitung gefällt und was sie für die Besucher mitgebracht haben. Frances Gottschalk, Sächsische Staatsbäder GmbH Wir kommen seit vielen Jahren gerne auf den Leipziger Reisemarkt, da wir jedes Mal vom großen Interesse beinahe „überrollt“ werden. Die Gäste aus Leipzig und Umgebung zählen zu unseren treuesten Stammkunden, die wir in Bad Brambach und Bad Elster begrüßen. Wir bieten mit unserem naturnahen grünen Umfeld im Vogtland und den Angeboten für Gesundheit, Prävention und Wohlfühlen mit Sole, Moor und Radon genau das Kontrastprogramm für das hektische Leben in der Stadt. Pluspunkt ist natürlich die kurze Anreisezeit, was die Gäste gerne auch mehrmals pro Jahr nutzen. Katrin Riegel, Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V. Das Seenland Oder-Spree war bisher noch nie auf dem LVZReisemarkt. Wir haben jedoch schon viel Positives über die Veranstaltung gehört und freuen uns auf viele interessierte Besucher. Wir möchten den Gästen unsere wunderschöne Region zwischen Oder und Spree näherbringen, über Urlaub mit dem Kanu, auf dem Rad oder auf Schusters Rappen informieren. Auch mit dabei ist unser Urlaubsplaner mit Infos zu Unterkünften und die Entdeckertouren, welche 44 Geheimtipps für Ausflüge im Seenland Oder-Spree beinhalten. Dennis Kummer, pro agro e.V. Wir freuen uns, den Brandenburger Land- und Naturtourismus erstmalig auf dem LVZ-Reisemarkt präsentieren zu können. Brandenburg ist ein Land mit vielfältigen Urlaubsmöglichkeiten und mit Landurlaub Brandenburg haben wir ein Magazin mit abwechslungsreichen touristischen Angeboten im Gepäck. Schon jetzt nutzen viele Gäste aus Sachsen die vorhandenen Angebote: Familien genießen den Urlaub mit Tieren auf dem Lande, Aktivurlauber erkunden Brandenburg auf dem Wasser oder beim Wandern und Radfahren. Zur Erholung entdecken viele die wohltuenden Angebote im Wellnessbereich. Karoline Albig, Zoo Halle Seit wir 2014 das erste Mal teilgenommen haben, hat sich der Reisemarkt zu einer unserer wichtigsten Veranstaltungen entwickelt. Wir sind nah an Leipzig gelegen, mit Bahn oder Auto ist man in unter einer Stunde im Zoo und wir freuen uns, dass immer mehr Besucher aus Leipzig zu uns kommen. Wir sind nicht nur Deutschlands einziger Bergzoo, 2016 wurden wir zum zweitbeliebtesten Zoo Deutschlands gewählt! Unsere Tiere kann man hautnah erleben und die schönsten Ausblicke über die Stadt gibt’s gleich dazu.

Auch in diesem Jahr warten tolle Gewinne auf die Reisemarkt-Besucher – alle Infos und den Teilnahmeschein gibt es am Stand der LVZ. Fotos: Regina Katzer

PROMENADEN-Rätsel: Mitmachen und gewinnen

Auflösung vomDES 5.1.2018 RÄTSELS oe und ue geschrieben!). Wer AUFLÖSUNG meint, das Lösungswort gefun- ■ B ■ ■ ■ ■ P ■ ■ A ■ N ■ ■ den zu haben, notiert dieses auf ■ A L S O ■ R A N K ■ A B U ■NUK L EAR■TONER eine Postkarte und sendet sie bis D A V I D ■ T O F U ■ J E T zum 8. Februar an PROMENA- ■ N ■ N I M E S ■ E L I T E DEN Hauptbahnhof Leipzig, S E N K E ■ R A G L A N ■ I L EGA L Center Management, Willy- ■ ■ E ■ ■N■H■ ■ABT Brandt-Platz 7, 04109 Leipzig ■ R E H ■GE L B oder schreibt eine E-Mail an ge- V E N E WE D E L ■■D■U winnspiel@promenaden-haupt- ■ N ■ M bahnhof-leipzig.de. Der Rechts- R A D A R ■ B ■ ■ ■ H I R T ■■R■E■R I E S E■U■ weg ist ausgeschlossen. Bitte ■ K U N G F U ■ S C H A C H geben Sie neben Ihrem Namen ■ L E I N ■ D A C H L U K E und der Telefonnummer auch ■ A S K E S E ■ H U E G E L die Einwilligung zur Veröffentli- ■ R E I N ■ R U E H R E N D chung in der Centerzeitung an! Schlitten (1-9)

Manfred Hübner heißt der Gewinner unseres jüngsten Rätsels. Er sicherte sich einen 25-EuroGutschein. Jetzt geht das Rätseln weiter: Die Leser des PROMENADEN Express haben wieder die Gelegenheit, mit dem richtigen Lösungswort und etwas Glück einen Center-Gutschein im Wert von 25 Euro zu gewinnen. Wer dessen neuer Besitzer werden möchte, muss nur das nebenstehende Rätsel lösen und den gesuchten Begriff erraten. (Achtung: Die Umlaute ä, ö und ü werden darin als ae,

s1417-0033

Foto: privat

44. USPräsident (Barack)

andersartig, kleine Mahlzeit ungewohnt

Weis- ein sagung Schwanzlurch

Aufschwung, Hochkonjunktur

behaarte Tierhaut

Steuergerät, Einsteller

2

österr. Alpenpass Kosename der Mutter

3

asiatischer Grunzochse

Geschmacksrichtung bei Eis, Limonade

Stadt in der Oberlausitz

ein Endpunkt der Erdachse

e. Mitteleuropäer hohe Spielkarte

Foto: privat

4

längl. Vertiefung, Fuge germanischer Wurfspieß

Stadt an Staat der Maas in West(Frank- afrika reich) Fladenbrot aus Maismehl

Mittel gegen Sodbrennen südamerik. Grassteppe

5

flach, zusammengedrückt

Wasserfahrzeug

1 s1417-0034

Desinfektionsmittel

3

4

5

6

1

Berührungsverbot ebenfalls, desgleichen

ungebunden

7

8 Gotteshaus

®

Ausruf d. Freude, Lustigkeit

Eingang, Öffnung

2

Strohunterlage

Nahrungsmittelabsud

Amtstracht

Bein des Hundes pers. Fürw. (3. Fall)

9

Vorzeichen

fächerförmige Flussmündung

kleinste in Dtl. gültige Münze

ein LeichtVerkleidung metall (Kurzw.)

Beharrlichkeit die Pole betreffend

Vogeldünger

Jünger, Verräter Jesu

Die nächste Ausgabe des PROMENADEN EXPRESS erscheint am 2. März 2018

schwarzer Vogel

hinterer Teil des Fußes

6

frühere russ. Raumstation Bodenentwässerung

Foto: privat

Silke Stich, Kurzentrum Weißenstadt und Kurzentrum Waren (Müritz) Perfekte Organisation und eine optimale Bewerbung des LVZReisemarktes begeistern uns seit Jahren. Als Direktvertriebler unserer 4-Sterne Gesundheitshotels sind uns Kundennähe und das persönliche Gespräch mit den Besuchern sehr wichtig. Beides erreichen wir auf dem LVZ-Reisemarkt dank der guten Vorbereitung des gesamten LVZ-Teams. Auch in diesem Jahr bieten wir wieder Sonderpauschalen an und beteiligen uns am Gewinnspiel mit einem Aufenthalt in einem unserer Hotels. Foto: privat

mit Bäumen eingefasste Straße

weibl. Märchengestalt

Fußballstrafstoß

Keimträger Foto: privat

Verbren- darüber nungs- hinauserschei- gehend nung (Wortteil) Ausruf der Anstrengung Bettlaken

7

8

9

s1417-0034


PROMENADEN

15. LVZ-Reisemarkt in den

4

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Wie kann ich nachhaltig Urlaub machen?

Neue Rundgänge durch den Bahnhof

Tipps für einen kleinen ökologischen Fußabdruck

Mit dem imposanten 300 Meter langen Bau und seinen 26 Bahnsteigen wurde 1915 eine Kathedrale für die Eisenbahn eröffnet. Und wo heute der Hauptbahnhof steht, gab es vormals vier alte Bahnhöfe. Vom Dresdner Bahnhof fuhr 1839 die erste deutsche Ferneisenbahn nach Dresden. Leipzig Details nimmt den Leipziger Hauptbahnhof im Rahmen seiner Bahnhofsführung auch im neuen Jahr unter die Lupe. Den Teilnehmern der Bahnhofsführung wird auf dem Rundgang die Eisenbahngeschichte von 1834 bis in die Gegenwart nähergebracht. Dabei wird auf die Architektur des Hauptbahnhofes eingegangen und die Veränderungen, die hier gewirkt

Leipzig Details macht mit dem Hauptbahnhof vertraut

Anreise: Auf Flüge verzichten oder CO2 kompensieren Die Flugreise ist wegen des hohen CO2-Ausstoßes die klimaschädlichste Art zu verreisen. Wer es mit dem Umweltschutz ernst meint, sollte daher ein Reiseziel wählen, das per Bahn oder Auto erreichbar ist. Wer doch fliegt, kann eine sogenannte Klima-Kompensation zahlen. Das Geld wird in Treibhausgas mindernde Investitionen etwa in Entwicklungsländern gesteckt, um das ausgestoßene CO2 an anderer Stelle wieder einzusparen. Bei der Beurteilung der einzelnen Projekte sollten sich Verbraucher an der Zertifizierung „Gold Standard“ orientieren, rät das Umweltbundesamt. Übernachtung: Hotel mit Zertifizierung buchen Große Hotelkonzerne sind in Sachen Nachhaltigkeit nicht unbedingt die beste Wahl. „Bei

mittelständischen und inhabergeführten Hotels ist die Chance groß, dass das Geld der lokalen Bevölkerung zugutekommt“, sagt Antje Monshausen, Leiterin des Informationsdienstes Tourism Watch. Denn eines der größten Probleme sind noch immer schlechte Arbeitsbedingungen für die Angestellten. Und Nachhaltigkeit hat auch eine wirtschaftlich-soziale Komponente. Orientierung bieten Nachhaltigkeitssiegel wie TourCert oder die GSTC-Zertifizierung (Global Sustainable Tourism Council). Transport vor Ort: ÖPNV statt Taxi und Mietwagen Mit Bus oder Bahn ist der CO2Verbrauch pro Person geringer als bei einer Taxifahrt oder Privattour im Mietwagen. Und der öffentliche Verkehr hat noch mehr Vorteile: „Man erhält einen Einblick in die Kultur eines Landes und kommt in Kontakt mit den Menschen“, sagt Petra Thomas, Geschäftsführerin vom Forum Anders Reisen. In einigen Reiseländern ist es allerdings ratsam, öffentliche Verkehrsmittel zu meiden und Taxis zu nehmen – die Gefahr von Überfällen ist sonst groß. Hygiene: Leben wie zu Hause statt wie ein König Um Ressourcen wie Wasser zu sparen, sollte man im Hotel auf

Ê Aktuelle Termine online auf www.promenaden-hauptbahnhofleipzig.de/news-und-events/

Neues entdecken mit der Mitteldeutschen Regiobahn

den Austausch von Handtüchern und Bettwäsche verzichten. „Sollen die Handtücher trotzdem ausgetauscht werden, sollte man die Hotelleitung oder die Mitarbeiter an der Rezeption ansprechen“, sagt Monshausen. Ohnehin gilt das Prinzip: Am besten im Hotel genauso leben wie zu Hause. Duschen spart im Gegensatz zum Baden Wasser, ebenso das Abdrehen des Wasserhahns beim Zähneputzen. Wenn man die Klimaanlage nicht benötigt, sollte man sie ausschalten. Sofern auch im Urlaubsland der Müll getrennt und Pfandflaschen gesammelt werden, sollten Reisende auch dies beachten. Ausflüge und Souvenirs: Vorsicht bei Tieren Bei Ausflügen sollte man auf den Umwelt- und Tierschutz achten. Motorisierte Aktivitäten wie Quadfahren tun nicht jedem Ökosystem gut. Und an Elefantenreiten zum Beispiel sollte man erst gar nicht denken. Die Tiere werden mit Gewalt gefügig gemacht, wie die Organisation Pro Wildlife mahnt. Finger weg auch von Souvenirs aus bedrohten Tier- und Pflanzenarten. Hohe Strafen drohen!

Ê Mehr Informationen gibt es auf der Website: www.tourism-watch.de

Einfach aussteigen!

An Sachsens schönsten Orten

Wir bringen Sie hin. Ob Tagestrip, Wochenendtour oder Urlaubsreise: Die Mitteldeutsche Regiobahn bringt Sie zu den schönsten Ausflugszielen in der Region. Mit fünf Linien verbinden wir Sachsen – für entspanntes Reisen in lebendige Citys und einzigartige Naturlandschaften.

www.mitteldeutsche-regiobahn.de

Dass die großen sächsischen Metropolen Leipzig und Dresden bei vielen Tages- und Wochenendbesuchern hoch im Kurs stehen, zeigen die positiven Zahlen der Tourismusverbände. Aber auch Chemnitz und Umland sind lohnende Ziele. In der „Stadt der Moderne“ mit langer Industrietradition spürt man den Erfindergeist von damals noch heute: Altes und Neues besteht wie selbstverständlich nebeneinander und bietet spannende Kontraste. Wer sich auf die Stadt einlässt und etwas Zeit mitbringt, kann einzigartige Industriedenkmäler, faszinierende Bauwerke der Gründerzeit sowie facettenreiche Kulturangebote entdecken. Das nahe Erzgebirge verspricht darüber hinaus mit zahlreichen Luftkurorten, traditionellem Kunsthandwerk und vielfältigen sportlichen Herausforderungen erholsame Tage für die gesamte Familie. Die Strapazen der Anreise mit dichtem Verkehr und Parkplatzsuche bleiben dem Reisenden jedoch erspart, denn all diese Sehenswürdigkeiten können bequem mit dem Zug erreicht werden. Auf der Linie RE 6 bringt die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) ihre Fahrgäste stündlich von Leipzig nach Chemnitz und wieder zurück. Auch das malerische Muldental kann mit der MRB erkundet werden. Ebenfalls im Stundentakt startet ein Zug der Linie RB 110 von Leipzig Hbf nach Döbeln Hbf, jede halbe Stunde sogar mit Endziel

Der Urlaub beginnt schon im Zug: Mit der Mitteldeutschen Regiobahn kommt die ganze Familie entspannt am Zielort an. Fotos: Tom Schulze

Grimma. Das Muldental ist bekannt als Tal der Burgen und Schlösser, Kirchen und Klöster. Wen es statt in alte Gemäuer lieber ins Grüne zieht, genießt die größtenteils natürliche Auenlandschaft auf Schusters Rappen oder auf dem Fahrrad. Die Fahrkarten für alle großen und kleinen Entdecker sind an zahlreichen Vorverkaufsstellen, zum Beispiel an MRBFahrkartenautomaten auf den Bahnsteigen

Sonderreise

mit Opernbesuch „Tosca“ 01.03.–04.03.2018

* Busreise ab/an Leipzig * 2 Übernachtungen an Bord der Color Line inkl. Frühstück *1 Übernachtung im „Thon Hotel Opera“ mit Fr. * Stadtrundfahrt in Oslo * Opernkarte „Tosca“ zubuchbar

Reisepreis: 479,00 m/Person Opernkarte: 94,00 m

Sonderreise

Live Konzert mit André Rieu in Maastricht 12.07.–14.07.2018

* Busreise ab/an Leipzig nach Maastricht * 2 Übernachtungen mit Frühstück * 1 Abendessen im Hotel * 1 Abendessen in Maastricht * Stadtführung Maastricht * Schiffsfahrt auf der Maas

Reisepreis: 438,00 )/Person Tickets Kat. B: 78,20 )

sowie in den Verkaufsagenturen in Burgstädt, Döbeln und Grimma erhältlich. Auch im MRB-Kundencenter Chemnitz erhält der Fahrgast persönliche Beratung, Informationen zur Fahrt sowie seine Fahrkarte. Als besonderen Service kann der Fahrgast seine Fahrkarte auch ohne Aufpreis direkt beim Kundenbetreuer im Zug lösen. Die Mitteldeutsche Regiobahn erkennt in ihren Zügen die Tarife des MDV

und VMS, Bahncards sowie die meisten Sonderangebote der Deutschen Bahn an.

Ê Weitere Informationen zum Angebot der Mitteldeutschen Regiobahn erhalten Kunden unter www.mitteldeutsche-regiobahn.de am Servicetelefon: 0341 231898288 (Ortstarif) oder bei den Kundenbetreuern an Bord.

28 Jahre Reiseerfahrung Norwegen oder Antarktis, Westen oder Osten? Die Profis vom Premium Reisebüro wissen Rat Wer wie Sabine Hornig bereits 18-mal mit Gruppen auf den Hurtigruten unterwegs gewesen ist, kennt alle Häfen und Schiffe. Egal, ob man mit einer Gruppe unterwegs ist oder eine individuelle Reise buchen möchte – im Leipziger Premium Reisebüro wird jeder bestens beraten. „Sie möchten einmal entlang der traumhaften norwegischen Küste fahren, so viele Häfen und Landstriche Norwegens wie möglich sehen, aber dabei keine luxuriöse Kreuzfahrt machen? Sie möchten unterwegs Ausflüge und Wanderungen unternehmen, Land und Leute erleben, das neueste Schiff der Hurtigrutenflotte und die Königsklasse ‚Die Antarktis‘ erleben? Sie suchen eine Reise zur Entschleunigung und möchten eine fachkundige Beratung? Dann kommen Sie zu den HurtigrutenSpezialisten von Leipzig!“ So lädt Sabine Hornig ihre Kunden ein. Doch das Büro bietet noch viel mehr: Jedes Jahr werden neue exklusive Reisen in die Ferne oder Nähe aufgelegt. In den nächsten beiden Jahren sind folgende Ziele geplant: Oslo im Winter mit Opernbesuch, Montenegro, Hurtigruten im Mai 2019, Hurtigruten erstmalig im Sommer 2019 mit dem neuen Flagschiff der Flotte, dem neuen Hybridschiff „Roald Amundsen“ ab/an Hamburg, Konzert mit André Rieu in Maastricht, Moskau, Kroatien per Schiff erleben, Kanada/Alaska, eigene Fahrradtour, von Kuala Lumpur nach Sin-

Die Roald Amundsen ist das neue Flaggschiff der Hurtigruten. Es besticht durch eine umweltschonende Hybrid-Technologie. Reiseexpertin Sabine Hornig kennt jeden Winkel der Route – und den ein oder anderen Bewohner. Fotos: Hurtigruten, Sabine Hornig

gapur, Blumenriviera und Côte d‘Azur, Baikalsee und Transsibirische Eisenbahn, Liparische Inseln-Stromboli und Vulcano, Südafrika – und vieles, vieles mehr. „Lassen Sie sich überraschen“, sagt Sabine Horning. Das Reisebüro lebt für seine Kunden und läst sich immer wieder etwas Neues einfallen. Das Tolle daran: Jedes Jahr werden es mehr Stammkunden, und aus den Stammkunden werden Freunde. „Rufen Sie an, sehr gerne informieren

Tel.: 0341/309520 Oslo im Winter

Hier wurden Ende 1994 im Hauptbahnhof Fahrkarten verkauft. Ganz links im Bild eine Frühform des Fahrkartenautomaten. Foto: André Kempner

Kunst, Architektur, einzigartige Landschaften

Alles korrekt? Auch im Urlaub können nachhaltige Entscheidungen getroffen werden. Foto: Graphiqastock/Freepik.com

Auf Reisen spielt das Thema Nachhaltigkeit meist keine Rolle. Das zeigen Studien immer wieder. Dabei zählen Wassermangel, Umweltverschmutzung und schlechte Arbeitsbedingungen in vielen Ur laubsländern zu den größten Problemen. Mit diesen fünf Maßnahmen können Touristen einen positiven Beitrag leisten:

haben. Auch die PROMENADEN spielen eine Rolle. Besichtigt werden unter anderem die Wartesäle, der alte Speisesaal sowie die historischen Lokomotiven auf Gleis 24. Des Weiteren wird bei einer Außenbegehung erläutert, was noch zur Eisenbahninfrastruktur des Hauptbahnhofes gehört. Die Führungen beginnen immer 11 Uhr auf dem Querbahnsteig, Servicepoint der DB. Der Rundgang kostet acht Euro, Tickets gibt es beim Guide vor Ort. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nächster Termin ist der 18. Februar.

Sonderreise

Sonderreise

Moskau

Malaysia & Singapur

* Flug ab/an Leipzig nach Moskau * Unterbringung nach Wahl im 4*-Hotel * 1 x Abendessen im Hotel * Stadtrundfahrt mit Christ-Erlöser-Kathedrale, Neujungfrauenkloster * Besuch Kreml mit Schatzkammer * Kunstmuseum Tretjakow Galerie * Backstage im Bolschoi Theater * Schifffahrt auf der Moskwa inkl. Abendessen

* Flug ab/an Frankfurt * Stadtrundfahrt Kuala Lumpur * Fahrt und Übernachtung in den Taman Negara Nationalpark * Stadtrundfahrt Malacca * Stadtrundfahrt Singapur * Das Highlight der Reise: 2 Übernachtungen im spektakulärsten Hotel der Welt, dem „Marina Bay Sands“ mit dem höchstgelegenen Infinity Pool der Welt

16.08.–20.08.2018

Reisepreis: ab 975,00 )/Person

15.02.–22.02.2019

Reisepreis: ab 2.440,00 )/Person

Sie die Mitarbeiter und senden Ihnen Informationsmaterial zu allen Reisen und Destinationen zu!“

Ê Premium Reisebüro GmbH Karl-Liebknecht-Straße 65, 04275 Leipzig Tel.: 0341 309520 E-Mail: hornig@premium-reisebuero.de www.premium-reisebuero.de

Premium Reisebüro GmbH • Karl-Liebknecht-Straße 65 • 04275 Leipzig www.premium-reisebuero.de • leipzig@premium-relsebuero.de

Sonderreisen Norwegen

Hurtigrute IhrSpeHurzialtigrist:uten-

inkl. Vorprogramm Premium Reisebüro

in Planung 14.5.–26.05.2019

* Bustransfer Leipzig/Kiel/Leipzig * Color Line Kiel/Oslo/Kiel * Fahrt mit der Bergenbahn von Oslo nach Bergen * Übernachtung Bergen/Frühst.* Hurtigrute Bergen – Kirkenes – Trondheim/an Bord Vollpension * Fahrt mit der Dovrebahn von Trondheim nach Oslo * Übernachtung in Oslo * Reiseleitung: Sabine Hornig

Reisepreis: ab 3.060,00 )/Person

Erstmalig die

Ihr

HurtigrutePre HurSpetigrzialutenist: -

mium Reisebüro ab/an Hamburg mit dem neuen Expeditionsschiff MS „Roald Amundsen“

27.06.-11.07.2019

* Auf der klassischen Postschiffroute ab Hamburg * Bustransfer ab/an Leipzig zubuchbar

Reisepreis: ab 3.673,00 )/Person

Premium-Sonderreise

Baikalsee 2019

inkl. 1 Nacht in der Transsibirischen Eisenbahn – August 2019

* Flug ab/an Leipzig über Moskau nach Irkutsk * 8 Übernachtungen in einfachen/teilweise einfachen Hotels * Frühstück, 1 x Mittagessen, 1x Lunchpaket, 3 Abendessen im Hotel, 3 x in landestypischen Restaurants * Stadtrundfahrt in Irkutsk * Busrundreise entlang des Baikalsees *Bootsfahrt auf dem Baikalsee

Reise in Bearbeitung

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne ausführliches Informationsmaterial zu oder Sie besuchen uns am Stand auf der Reisemesse!


PROMENADEN

15. LVZ-Reisemarkt in den

2. und 3. Februar 2018

5

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Von Anfang an kompetent betreut

Onlineportal liefert aktuelle Reise-Infos

Reisen mit der gesamten Familie kann wunderbar entspannt sein – wenn Groß und Klein einige Regeln beachten. Foto: Roger Richter/Westend61/dpa-tmn

Mehrgenerationen-Reise So verhindern Urlauber unnötigen Familienstress Wenn das Familienleben sonst zu kurz kommt, kann ein gemeinsamer Urlaub die Lösung sein. Gerade Großeltern freuen sich auf die Zeit mit den Enkeln – und spendieren oft sogar die ganze Reise. Bleibt die Frage: Wie gelingt der gemeinsame Urlaub? Familienurlaub heißt Mutter, Vater und Kinder? Das war einmal. Der Mehr-Generationen-Urlaub boomt - und er bringt viele Vorteile. Die ältere Generation hat in der Regel ein größeres Budget als junge Familien. Und so machen Oma und Opa den Urlaub oft erst möglich und finanzieren nicht selten die gesamte Reise. Dafür sind dann allerdings Kompromisse nötig. Wichtigste Frage: Wo soll es hingehen? Reiseziele in der Nähe sind gefragt. Und am besten sollte es warm sein. Bei Neckermann steht bei Familien der klassische Sonne-undStrand-Urlaub an erster Stelle. Auch Seen und die Berge im ländlichen Raum seien beliebte Reiseziele. Zweite Frage: Welche Unterkunft ist am besten? Wichtig ist eine Wohnsituation, in der es für jeden die Möglichkeit zum Rückzug gibt. In diesem Punkt schlägt die Ferienwohnung in der Regel das Hotel. Doch auch Clubhotels, Familien-Resorts und Kreuzfahrtschiffe eignen sich für Mehr-GenerationenUrlaub. Die deutschen Reiseveranstalter haben sich auf große Familien längst eingestellt.

Sie bieten Hotelkonzepte, die auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet sind. All inclusive ist vielen wichtig, so bleiben die Kosten im Rahmen. Geschätzt werden laut Tui auch umfassende Kinderbetreuung und Unterhaltung für die ganze Familie. Generell lohnt es sich, nach Kinderfestpreisen und Rabatten zu schauen. Fast alle Reiseveranstalter machen entsprechende Angebote. Und wie wird der Urlauber gestaltet? Jedes Familienmitglied hat andere Vorlieben. Martin Linne von der Gesellschaft für Tourismusforschung rät zu Aktivitäten, die für jede Generation machbar sind: baden, angeln, essen gehen, bummeln und einfach entspannen. Wenn mehrere Erwachsene mitreisen, können sie sich mit der Betreuung der Kinder abwechseln. In ihren Ferienanlagen bieten die Reiseveranstalter viel Programm. Sport, Wellness, abendliche Events für die ganze Familie - und vor allem eine umfassende Kinderbetreuung. So haben die Kleinen ihren Spaß mit Gleichaltrigen, während die Erwachsenen in Ruhe die Gegend erkunden können. Beim gemeinsamen Abendessen trifft man sich wieder. Ob All-inclusive-Clubhotel, Ferienwohnung mit Selbstverpflegung oder selbst geplante Rundreise: Jedes Familienmitglied sollte bei der Planung mitentscheiden dürfen, damit sich alle auf den Urlaub freuen und die gemeinsame Zeit genießen können.

Mit Polster & Pohl die schönsten Ziele der Welt in Begleitung eines eigenen Reiseleiters entdecken

Was macht Reisen so schön? Vorfreude, Erholung, Abenteuer. Was macht Reisen noch schöner? Spaß, spannende Erfahrungsberichte und InsiderTipps. Die Webseite reisereporter.de ist das Onlineportal für Reise und Lifestyle. Hier schreiben die besten Reisejournalisten Deutschlands. Für ihre Reportagen sind sie ständig unterwegs, jeden Tag und in aller Welt. Aufbereitet werden die Berichte multimedial. Mit Fotos, Videos, interaktiven Grafiken und 360-Grad-Animationen. Auf reisereporter.de werden die besten Inspirationen für die Reise geboten: Für den Familienurlaub genauso wie für den Abenteuertrip oder Wochenendausflug. Zudem sind die Reisejournalisten auch in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest vertreten. Der reisereporter erscheint auch jeden Samstag in der LVZ: Die Reiseseiten präsentieren sich in neuem Layout und mit spannenden neuen Darstellungsformen. Seine Informationen erhält der reisereporter aus einem Netzwerk von 200 Journalisten. Hinzukommen Korrespondenten in aller Welt, die Insiderinfos beisteuern.

Der reisereporter hilft zudem mit den besten Service-Tipps rund ums Reisen: Zum Beispiel, wo man im Urlaub besser eine inländische Sim-Karte nutzen sollte oder beruhigt den heimischen Handyvertrag nutzen kann. Dazu unterhält der reisereporter Leser jeden Tag mit aktuellen Nachrichten, Reise-Informationen, Kuriosem, Überraschendem und Spannendem aus der ganzen Welt – und auch aus Deutschland. Denn regionale Informationen spielen beim reisereporter eine wichtige Rolle und sind eine seiner großen Stärken. Ob Restaurant-Tipps für Leipzig oder die angesagtesten Festivals an der Ostsee. Interessierte schauen am besten gleich auf www.reisereporter.de vorbei.

Ê Für Anregungen oder Fragen ist das reisereporter-Team ansprechbar – per Nachricht auf der Facebook-Seite facebook.com/reisereporter.de, per E-Mail: autoren@reisereporter.de

Ob Afrika, Asien, Europa oder Amerika – bei Polster & Pohl findet man eine Vielzahl an tollen Fernreisen zu absoluten Bestpreisen. Das Besondere: Auf allen Flugreisen ist immer ein Reiseleiter von Anfang an dabei. Er hilft den Reisenden jederzeit und kümmert sich um alles Organisatorische. Fotos: Polster & Pohl

„Erleben Sie den Zauber ferner Kontinente“ – mit Polster & Pohl Reisen nicht nur ausgesprochen günstig, sondern gleichzeitig bequem, sicher und rundum bestens betreut. Denn egal, ob die Reisenden mit dem Flugzeug oder an Bord eines fantastischen Kreuzfahrtschiffes die Welt entdecken wollen – stets bietet Mitteldeutschlands Reiseveranstalter Nummer Eins einen erstklassigen Service, der seit mehr als 20 Jahren weit und breit seinesgleichen sucht. Anders als bei anderen Veranstaltern, wo meist nur ein einheimischer Reiseleiter vor Ort ist, wird bei Polster & Pohl Reisen jede Flugreise von einem erfahrenen Mitarbeiter des Hauses begleitet – und das von Anfang an!

Ob es die Reisenden in der kommenden Saison 2018/2019 in faszinierende Länder wie Südafrika, Vietnam, Irland oder die USA zieht, ob sie an Bord der schönsten Schiffe Südamerika, Kanada oder Traumziele in der Karibik oder im Indischen Ozean entdecken wollen – bei Polster & Pohl Reisen sind unschlagbar günstige Preise, erstklassige Qualität, exklusiver Service und beste Betreuung weltweit garantiert.

Während die Reisenden also entspannt ihr Traumreiseland entdecken, kümmert er sich um alles Organisatorische, begleitet sie sicher durch internationale Flughäfen, hilft bei Sprachproblemen und steht jederzeit als vertrauter Ansprechpartner zur Seite. Auch auf den schönsten Hochseeschiffen profitieren die Gäste von einem persönlichen Ansprechpartner, der exklusiv nur für Gäste von Polster & Pohl an Bord ist. Zudem erledigt Polster & Pohl Reisen bereits vor Urlaubsbeginn alle Formalitäten, beantragt beispielsweise notwendige Visa, stellt einen Reiseführer über das jeweilige Zielgebiet zur Verfügung, reserviert im Vorfeld einer Kreuzfahrt gewünschte Ausflüge und kümmert sich um eine bequeme und günstige An- und Abreise zum Hafen oder Flughafen.

Ê Zentrale und Büro Leipzig Friedrich-Ebert-Straße 33 04109 Leipzig Tel.: 0341 2617-0 E-Mail: info@polster-pohl.de www.polster-pohl.de

Traumhafte Busreisen zu Bestpreisen

3 % Frühbucherrabatt Lago Maggiore, Comer See und das Matterhorn

Kroatien von seiner schönsten Seite

an • Beliebtes Hotel direkt ria! Ad hen rlic der her tränke • Alle Ausflüge und Ge ive! lus ink en ess end zum Ab g im run Füh und t trit Ein • Mit Naturpark Plitvicer Seen!

Plitvicer Seen

Entd Entdecken Sie mit uns die wun‐ derschöne Inselwelt Kroa ens ders und llassen Sie sich nicht die Mög‐ lichkeit entgehen entgehen, das einmalige N Naturwunder im Herzen Kroa ens – die Plitvicer Seen, kennen zu lernen. Ebenso zeigen wir Ihnen die liebrei‐ zende Inseln Krk und Rab und verkosten leckere Weine der Region.        

Bequeme Komfortbusfahrt 5 Übernachtungen im Hotel Dražica in Krk Tolle Hotellage – direkt an der herrlichen Adria Halbpension und Getränke zum Abendessen inklusive Schöne Istrien‐Panoramafahrt mit Poreč und Rovinj Erlebnisreicher Ausflug Plitvicer Seen mit Eintritt und Führung Verkostung von Wein, Schicken und Käse der Region Fahrt auf die traumhafte Insel Krk mit Vrbnik, Baška und Krk‐Stadt  Großer Entdeckerfahrt auf der herrlichen Insel Rab inkl. Fährüberfahrt Krk  Örtliche Fachreiseleitung bei allen Ausflügen  MDV‐Service 09.04. – 14.04.18 11.04. – 16.04.18* 18.04. – 23.04.18 30.04. – 05.05.18* 07.05. – 12.05.18 30.05. – 04.06.18 04.06. – 09.06.18* 11.06. – 16.06.18 29.09. – 04.10.18 01.10. – 06.10.18* 11.10. – 16.10.18 16.10. – 21.10.18*

319,‐ € 348,‐ € 328,‐ € 368,‐ € 338,‐ € 348,‐ € 378,‐ € 355,‐ € 348,‐ € 368,‐ € 328,‐ € 348,‐ €

Wunschleistung: Einzelzimmer pro Nacht: 6,‐ € * Fahrt im 5‐Sterne‐Luxusreisebus

noramafahrt! • Mit schöner 2‐Seen‐Pa em Ausblick • Beliebtes Hotel mit toll ! ore ggi auf den Lago Ma h Zermatt, nac hrt nfa • Inklusive Bah ! rns rho tte am Fuße des Ma

Begleiten Sie uns in die beeindruckende Seen‐ landscha Norditaliens und der Schweiz und lernen Sie drei schillernde Perlen dieser Region kennen. Der Lago Maggiore, der Luganer und der Comer See faszi‐ nieren mit Blumen gesäumten Promenaden und malerischen Orten. Erleben Sie die schönsten Panoramastrecken durch die mediterrane Seenlandscha mit majestä schen Gipfeln im Hintergrund. Einem von ihnen kommen Sie ganz nah, dem Ma erhorn!  Bequeme Komfortbusfahrt  4 Übernachtung im gemütlichen Hotel Colli Fioriti mit Residence Villa Margherita  4 x schmackhafte Halbpension im Hotel  Grandiose Zwei‐Seen‐Panoramafahrt mit örtlicher Fachreiseleitung  Ganztägiger Ausflug zum Comer See  Besuch von den wunderschönen Orten Stresa, Lugano und Como  Bahnfahrt von Täsch nach Zermatt und zurück  Viel Freizeit für eigene Erkundungen Ma erhorn  MDV‐Service

Zum Top Preis!

6 Tage pro Person schon ab

319,‐ €

Frühbucherpreis bis 01.03.18

Como

ggiore Lago Ma

02.05. – 06.05.18 25.05. – 29.05.18 01.06. – 05.06.18 26.06. – 30.06.18 08.07. – 12.07.18 02.08. – 06.08.18 20.08. – 24.08.18 05.09. – 09.09.18 20.09. – 24.09.18 Wunschleistung: Einzelzimmer pro Nacht: 14,‐ €

5 Tage pro Person für nur

319,‐ €

Frühbucherpreis bis 01.03.18

Bei Ihrer Buchung bis zum 01. März 2018 sparen Sie bei allen Bus‐ und Flugreisen 3 %. Und auch bei unseren Kreuzfahrten halten wir wieder interessante Schnäppchen für Sie bereit.

Bernina Express und das Trentino

r Lage! • Alpenhotel in grandiose • Inklusive Fahrt mit dem s res legendären Bernina Exp zum m ram rog gsp sflu Au • Tolles unschlagbaren Preis!

Halbinsel Istrien – Juwel der kroatischen Adria

Bernina Express

In herrlichster Lage und Ku‐ lisse, am Fuße des Presena‐ Gletschers, befindet Sie das schöne Hotel Delle Alpi. Die Aussicht vom Hotel auf die imposan‐ ten Tren ner Alpen wird Sie genauso begeistern wie das umfangrei‐ che Ausflugspaket. Erleben Sie eine spektakuläre Fahrt mit dem Bernina Express über das imposante Kreisviadukt.  Bequeme Komfortbusfahrt  4 Übernachtungen im Hotel Delle Alpi in Traumlage auf dem Tonalepass  4 x Frühstücksbüfett und Abendessen inkl. Wein und Wasser  Erlebnisreiche Fahrt mit der Schmalspurbahn von Malè nach Trient  Stadtführung und Freizeit in Tirano der malerischen Stadt Trient  Fahrt im legendären Bernina Express auf Europas höchster Eisenbahnstrecke  MDV‐Service

Mit schönen Bahnfahrten! 29.05. – 02.06.18 06.06. – 10.06.18 14.06. – 18.06.18 22.06. – 26.06.18 30.06. – 04.07.18 08.07. – 12.07.18 09.09. – 13.09.18 17.09. – 21.09.18

339,‐ € 339,‐ € 339,‐ € 349,‐ € 349,‐ € 349,‐ € 349,‐ € 349,‐ €

Wunschleistungen: Einzelzimmer pro Nacht: 13,‐ € Ausflug Iseosee und Wein‐ probe Franciacorta: 25,‐ €

5 Tage pro Person schon ab

339,‐ €

Frühbucherpreis bis 01.03.18

ge, • Tolles Hotel in Top‐La ria! Ad der an direkt essen • Getränke zum Abend n! iffe egr inb bereits • Ein kleines Paradies für große Urlaubsfreuden!

Rovinj

Genießen Sie die herrliche Lage des Hotels, direkt an der herr‐ lichen Küstenpromenade und begleiten Sie uns zu erlebnisreichen Ausflügen, die Sie zu den Perlen Istriens und auf die wunderschöne Insel Krk führen.  Bequeme Komfortbusfahrt  5/7 Übernachtungen mit Halbpension im sehr schönen Hotel Istra in Opatija  Inklusive Getränke zum Abendessen (Wein, Bier, Saft und Wasser)  Unvergesslicher Ausflug in den Süden Istriens mit Stadtbesichtigung in Pula  Besuch von Poreč und Rovinj, die „Adriaperlen“ mit Stadtführung  Panoramafahrt auf die Insel Krk mit Vrbnik, Baška und Krk‐Stadt  Besuch von Motovun, das Herz Istriens inkl. Shuttlebus hoch zur Altstadt (bei 8‐Tage‐Reise)  Kostenfreie Strandnutzungg und Ortstaxe inklusive Pula  MDV‐Service 6 Tage 14.03. – 19.03.18 24.03. – 29.03.18* 03.05. – 08.05.18 07.06. – 12.06.18* 10.10. – 15.10.18 20.10. – 25.10.18 30.10. – 04.11.18 8 Tage 03.04. – 10.04.18 17.04. – 24.04.18

279,‐ € 299,‐ € 309,‐ € 358,‐ € 289,‐ € 299,‐ € 269,‐ € 399,‐ € 419,‐ €

Wunschleistungen: Einzelzimmer pro Nacht: 13,‐ € Ausflug Plitvicer Seen inkl. Eintritt und Führung: 29,‐ € * Fahrt im 5‐Sterne‐Luxusreisebus

6/8 Tage pro Person schon ab

269,‐ €

Frühbucherpreis bis 01.03.18

Keine Haftung für Druckfehler! Es gelten die Reiseausschreibungen und die AGB llaut K Katalog/Internet. Preise pro P Person iim Doppelzimmer. Veranstalter: Polster & Pohl Reisen GmbH & C Co. KG KG, FFriedrich‐Ebert‐Str. 33, 04109 LLeipzig. Die hi hier genannten P Preise ib d di l /I P i gelten l D i d i h Eb S 33 i i Di i sind i Frühbucherpreise, gültig bis 01.03.18

Polster & Pohl Reisen GmbH & Co. KG

Friedrich‐Ebert‐Straße 33 • 04109 Leipzig • Tel. (0341) 26 17‐0 • Fax (0341)2617‐330 E‐Mail: info@polster‐pohl.de • www.polster‐pohl.de • Mo. bis Fr. 9 bis 18 Uhr

Fühl Dich wohl mit Polster & Pohl!


15. LVZ-Reisemarkt in den

6

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Märchenland für Entdecker In Mecklenburg-Vorpommern bezaubert nicht nur die Ostsee ihre großen und kleinen Besucher

Frische Seeluft in der Nase: Willkommen in der UNESCO-Welterbestadt Wismar

Weiße Strände, grüne Wälder, blaue Seen: Im für viele Menschen beliebtesten Reise­ ziel Deutschlands wird der Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis. Nahezu 2000 Küstenkilometer warten auf kleine Leicht­ matrosen. 2000 Seen im Landesinneren halten atemberaubende Naturschönheiten und außergewöhnliche Kulturschätze für kleine Abenteurer bereit.

Hoch ragen die gewaltigen Backstein­ kathedralen in den Himmel über Wismar – St. Georgen, St. Marien und St. Nikolai prägen das Bild der ehrwürdigen Hanse­ stadt und grüßen Besucher schon von wei­ tem von der Land­ oder der Seeseite.

Auf Schusters Rappen, im Boot oder auf dem Drahtesel, auf den Inseln, auf dem Lande oder in den Erlebniszentren – es gibt reichlich Gelegenheit für gemeinsame Aktivitäten zwischen Ostsee und Seenplatte. Und zum Entdecken: Majestätische Herzogspaläste und gebeugte Bauernhäuser, malerische Wasserstraßen und spannende Museen warten auf Besucher.

Das im wörtlichen Sinne reinste Vergnügen ist das Baden, denn Eltern und Kinder können an der Ostsee oder im Binnenland an einem der blau gekennzeichneten und bewachten Plätze ohne Bedenken ins Wasser springen. Wer eine Pause braucht, kann zum Schatzsucher werden und Ausschau halten nach Bernsteinen und Hühnergöttern. Auf Seebrücken läuft man trockenen Fußes über die Wellen und auf den Leuchttürmen kommt man den Möwen ganz nah. Traumhafte Natur und einzigartige Landschaften

Grüne Wälder, schroffe Steilküsten, blühende Wiesen, klare Seen und malerische Kreidefelsen – mehr als 25 Prozent der Landesfläche stehen unter Natur- und Landschaftsschutz. Allein drei der 16 deutschen

So sieht Urlaub in Deutschlands schönem Norden aus – ob am Strand von Warnemünde oder mit dem Hausboot auf großer Fahrt. Auf vielen Seen geht das sogar ohne Bootsführerschein. Fotos: TMV/Roth

Nationalparks liegen in Mecklenburg-Vorpommern. Hier gibt es seltene Tiere und Pflanzen in berauschender Vielfalt: Biber, Seeadler, Eisvögel und Kraniche, Orchideen und Seerosen. Verschieden lange Erlebnispfade für Jung und Alt bringen aktiven Spaß für Naturfreunde. Abenteuer hinter Schloss und Hügel

Hinter grünen Hügeln liegen mehr als 2000 Schlösser und Herrenhäuser. Hansestädte schmücken sich mit himmelhohen Backsteinkirchen und prächtigen Kaufmannshäusern. Vor allem im Sommer verwandelt sich das Festspielland Mecklenburg-Vorpommern in

eine riesige Bühne. Open-Air-Spektakel lassen Störtebeker, Wallenstein und Prinzessin Luise, wilde Ritter und versunkene Städte auferstehen. Garantiert familienfreundlich

Eltern und Kinder wie auch Großeltern und ihre Enkel sind in Mecklenburg-Vorpommern gern gesehene Gäste. An 94 zertifizierten Betrieben – Erlebniseinrichtungen, Unterkünften oder Informationsstellen – prangt ein Gütesiegel mit dem „Urlaubskönig Gustav“. Hier kümmert man sich um Eltern und Kinder besonders. Angebote für Großeltern und ihre Enkel sind im Flyer „Urlaub für Oma, Opa & Enkel“ verzeichnet. Weitere Informationen stehen unter www.auf-nach-mv.de/enkel.

Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern

Familienurlaub zwischen Ostsee und Seenplatte

Foto: TMV/Roth

Paradies für kleine Piraten und Meerjungfrauen

Historie, Moderne und maritimes Flair

Wer schon einen Vorgeschmack auf das Urlaubsland bekommen möchte, findet im Meck-Pomm-Erlebniskalender jeden Monat ein riesiges Überraschungspaket. Neben Urlaubs-Tipps, tollen Bastel- und Spielideen wartet immer eine sechstägige Familienreise ins beliebte Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern auf einen Gewinner. Jetzt gleich anmelden und mitmachen auf www.spielstrand.de/erlebniskalender.

Ê Tourismusverband MecklenburgVorpommern e.V. Konrad-Zuse-Straße 2, 18057 Rostock Tel.: 0381 4030550 E-Mail: info@auf-nach-mv.de www.auf-nach-mv.de/familie

Wismar besitzt mit seinen monumentalen Kirchen, dem beeindruckenden Marktplatz mit seinen sorgsam restaurierten Bürgerhäusern und der Wasserkunst einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands. Die idealtypisch entwickelte Stadtanlage aus der Blütezeit der Hanse gehört seit 2002 zum Welterbe der UNESCO. Schlendert man über den gepflasterten Marktplatz in die sich anschließenden Gassen, begegnen einem auf Schritt und Tritt kulturhistorische Bauwerke unterschiedlicher Stile und Epochen. In den farbenfrohen Giebelhäusern der Stadt finden sich individuelle Läden, Galerien und Restaurants. Regionale Spezialitäten wie selbst gebrautes Bier und traditionelle Fischgerichte kommen hier auf den Tisch. Die kleinen Cafés sind wie gemacht für eine Pause. Wunderbar ist es hier zu sitzen, bei Kaffee und selbst gebackenen Torten und dem bunten Treiben in der Fußgängerzone zuzusehen. Wismar ist durch seine außergewöhnliche Lage an der mecklenburgischen Ostsee seit Jahrhunderten mit dem Meer verbunden. Die lange Seefahrertradition Wismars lässt sich am besten am Alten Hafen der Hansestadt

erleben. Neben einer historischen, typisch hanseatischen Kogge liegen große Kreuzfahrtschiffe festgetaut, Passagierschiffe laden zu Ausflugsfahrten ein und heimische Fischer verkaufen ihre fangfrische Ware direkt vom Kutter, Seemannsgarn inklusive. Hier riecht es nach Salz und Seetang, Möwen kreischen in der Luft und die Weite der Ostsee öffnet sich den Blicken der Besucher. Nah liegen die bekannten Ostseebäder mit ihren weißen Sandstränden. Die herrliche Umgebung der Hansestadt bietet perfekte Ziele für eine Fahrradtour. Die vorgelagerte Insel Poel eignet sich wunderbar für einen Wanderausflug und ist von Wismar mit dem Schiff zu erreichen. Das ganze Jahr über bietet die Hansestadt für ihre vielen verschiedenen Veranstaltungen wie die Heringstage, das Schwedenfest oder die Konzerte und Theaterinszenierungen in der Kirche St. Georgen eine reizvolle Kulisse. So verschmelzen in der UNESCO-Welterbestadt Wismar Historie und Moderne zu einem lebendigen Ort mit maritimem Flair, der sich auf eine leise Art zu einem kulturellen Treffpunkt direkt an der Ostseeküste entwickelt.

Ê Tourist-Information Wismar Lübsche Straße 23 a, 23966 Wismar Tel.: 03841 19433 E-Mail: touristinfo@wismar.de www.wismar-tourist.de

Rätsel lenken Kinder gut ab Eltern kleinerer und größerer Kinder wissen: Wer auf der Urlaubsfahrt länger mit Kindern im Auto oder in der Bahn unterwegs ist, freut sich über gute Beschäftigungen. Hier wirken kleine Spiele oder Rätsel Wunder. Für Kinder bis etwa zwei Jahre eignen sich einfache Rätsel, die sich Mama oder Papa gut selbst ausdenken können, etwa „Was macht wau, wau?“ oder „Was hat ein Dach und wir wohnen drin?“. Bei Älteren darf es natürlich etwas komplizierter sein: „Was kommt von oben und macht alles nass?“ oder „Wer trägt weiß und untersucht dich?“, heißt es in der Zeit-

schrift „Eltern“ (Ausgabe Februar 2018). Danach werden die Rollen umgekehrt und die Kinder sind mit dem Ausdenken von Rätseln an der Reihe. Können sich Kinder schon gut konzentrieren, ist ein Spiel wie dieses das Richtige: Eltern geben einen Buchstaben vor und ersetzen damit die Anfangsbuchstaben aller möglichen Wörter: Aus Mama und Papa werden zum Beispiel Sama und Sapa. Aus Haus und Hund werden Raus und Rund. Dann kann man darüber grübeln, ob ein echtes Wort herausgekommen ist oder welche Bedeutung das neu erfundene Fantasiewort haben könnte.

Ein Hingucker in der Abendsonne, wie so vieles in der Hansestadt Wismar: der alte Hafen mit dem 1450 errichteten Wassertor. Foto: TZ Wismar, Dock 30

Hafenflair und Ostseestrand Das Ostseebad Insel Poel ist so schön, dass man es am liebsten ganz für sich haben möchte

tand Infos am MV-S t im Reisemark

auf-nach-mv.de/familie Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. Konrad-Zuse-Straße 2 · 18057 Rostock · fon +49 381 40 30-500 info@auf-nach-mv.de · www.auf-nach-mv.de

Ein verträumtes Fleckchen Erde, umge­ ben von blau schimmerndem Wasser und einzigartigen Naturschauplätzen liegt inmitten des Landschaftsdreiecks der Hansestädte Rostock, Wismar und Lübeck. Fast 40 Quadratkilometer grünes Land, umgeben von breiten Schilfgürteln und Salzwiesen, ragen hier stolz in die Ostsee hinein. Auf trockenem Wege ist das Ostseebad Insel Poel über einen Brü­ ckendamm erreichbar, der die „Breitling“ genannte Meerenge überquert.

Idyllischer Hafen: Im Hintergrund ist der Timmendorfer Leuchtturm zu sehen, einer der beiden Leuchttürme der Insel Poel. Der zweite steht in Gollwitz. Foto: Kurverwaltung Insel Poel

Die Slawen haben die Insel vor rund 1000 Jahren zuerst besiedelt und bezeichneten diese als „Flaches Land“. Dabei bietet die Insel in der Wismarbucht eine weitaus abwechslungsreichere Landschaft: von den flach abfallenden Stränden an Nord- und Westküste bis hin zur schroffen Steilküste. Ähnlich vielseitig wie Umgebung, Flora und Fauna ist auch die Geschichte des Eilandes. Dieses wurde dank seiner strategisch vorteilhaften Lage vor der reichen Hansestadt Wismar über einige Jahrhunderte von diversen Kriegsherren, Fürsten- und Königshäusern besetzt. Heute leben in den 15 Örtchen knapp dreitausend Insulaner, die Hälfte von ihnen im Hauptort Kirchdorf. Das idyllische Dorf kann mit Booten bis zu zwei Metern Tiefgang durch einen fjordartigen Meeresarm namens Kirchsee direkt aus der Ostsee angesteuert werden. Der ganz ohne Molen sehr geschützte Sportboot- und Fischereihafen gilt als Geheimtipp unter Wassersportlern. Die romanisch-gotische Inselkirche aus dem 13. Jahrhundert und die von alten Schlossmauern umgebene Freilichtbühne dienen ganzjährig als imposante Bühne für unterhaltsame Konzerte und Märkte. Im Sommer finden sich die meisten Inselgäste an den herrlichen Stränden von Gollwitz, Timmendorf, Hinter Wangern und Am Schwarzen Busch ein. Die verschiedenen Badeabschnitte erfüllen, auf elf Strandkilometer verteilt, die individuellen Ansprüche der Badegäste. Für Familien und Kinder eignen sich alle Strände der Insel. Denn diese fallen durchweg flach ab, erwärmen sich schnell und ermöglichen es auch den kleinen

Wasserratten, weit in die Ostsee hinauszugehen. Der südlich gelegene TimmendorfStrand wird durch ein ausgesprochen maritimes Flair geprägt. Zu Füßen der modernisierten Marina empfängt der traditionelle Leuchtturm aus dem Jahre 1871 Wassersportler, Fischer und Schiffsausflügler gleichermaßen. Sportarten wie Wasserski, Kite-Surfen oder Tauchen finden hier in der Saison und darüber hinaus ihre Anhänger. Am Schwarzen Busch erwartet den Gast eine herrliche Aussicht auf leuchtende Fährschiffe ebenso wie eine Vielzahl attraktiver Sportmöglichkeiten zu Wasser und Land. In den beiden Orten entstanden Ferienhäuser im klassischen Reetdachstil, die den behaglichen Inselcharakter unterstreichen und beliebte Urlaubsdomizile sind. Absolute Idylle erleben die Besucher an den Naturstränden von Gollwitz und Hinter Wangern. Jeder Strand bietet dabei seine Besonderheiten, Wasser und Luft werden jedoch an allen Orten den höchsten Ansprüchen gerecht. Und das ist sicher auch ein Grund dafür, dass sich die Insel zu einem Eldorado seltener Tier- und Pflanzenarten entwickelt hat. Die Natürlichkeit von Poel ist der eigentliche

Inselschatz. Dazu zählen insbesondere die Salzwiesen mit einer einzigartigen Pflanzenund Tierwelt. Vor fast 100 Jahren wurde die kleine, im Norden vorgelagerte, Insel Langenwerder zum ersten Vogelschutzgebiet des Landes ernannt. Sie dient brütenden Seevögeln und durchziehenden Schwärmen, wie den Kranichen, als wichtiges Refugium. Während geführter Wanderungen und ornithologischer Exkursionen kommen Naturliebhaber genauso auf ihre Kosten wie Fossiliensammler und Bernsteinsucher. Und wer Poel nicht allein per pedes erkunden möchte, der kann mit dem Rad oder auf dem Rücken eines Pferdes das Eiland für sich entdecken. Das Ostseebad Insel Poel – ein Ort, der so überschaubar und unverfälscht schön ist, dass ein besitzergreifendes Gefühl erwacht.

Ê Kurverwaltung, Information und Zimmervermittlung Wismarsche Straße 2, 23999 Insel Poel Tel.: 038425 20347 Fax: 038425 4043 E-Mail: kurverwaltung@inselpoel.de www.insel-poel.de


15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

7

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Loslassen – Ankommen – Durchatmen Entspannung an der Mecklenburgischen Seenplatte und im Fichtelgebirge Das Kurzentrum Waren (Müritz) und das Kurzentrum Weißenstadt am See widmen sich dem gesundheitsbewussten Gast. Unter einem Dach bieten die 4-Sterne Hotels in landschaftlich einmaliger Lage alles rund um einen entspannten und erholsamen Gesundheits- und Verwöhnurlaub. Mit einer Vielzahl an Therapie- und Gesundheitsangeboten wie Freiburger Naturfangopackungen, Massagen, Fußreflexzonenmassagen, belebenden Unterwassermassagen, manueller Therapie, Krankengymnastik oder Wannenbädern gehen die Gesundheitsexperten – Ärzte, Therapeuten und Diätassistenten – auf die individuellen Bedürfnisse der Gäste ein. Für den besonderen Frischekick und einen kräftigen Energieschub sorgt in beiden Häusern die Ganzkörperkältekammer mit minus 110 Grad Celsius. Dieser Kältereiz findet vor allem bei lang andauernden Schmerzzuständen, rheumatischen Erkrankungen, Hautirritationen oder Schlafstörungen seine Anwen-

men Anwendungen mit Radon im Kurzentrum Weißenstadt am See zum Einsatz. Bewegung im deutschlandweit einmaligen Radon-Heilwasser-Bewegungsbecken entlastet den Stützund Bewegungsapparat. Vier Sterne in herrlicher Umgebung: Die Kurzentren Waren (Müritz) und Weißenstadt am See (rechtes Bild). Fotos: Klaus Schicker

dung. Die Angebotsvielfalt wird ergänzt durch die Carbovasal-Intensivtherapie, die bei Durchblutungsstörungen und auch zur Entschlackung eingesetzt wird. Regionale und saisonale Küche

Wohlbefinden und ausreichend Raum für Erholung bieten die lichtdurchfluteten, behaglich eingerichteten Zimmer. Abwechslungs-

reiche regionale und saisonale Küche verführt mit kulinarischen Genüssen. In den großzügigen Sauna- und Badelandschaften mit ganzjährig beheiztem Außenbecken sowie in den Fitnessbereichen finden Erholungssuchende Ruhe und tanken neue Energie. In den Kosmetik- und Wellnessbereichen verwöhnen die Mitarbeiter ihre Gäste mit duftenden Aromamassagen, reinigenden Peelings und pflegenden Gesichtsanwendungen.

Für jeden Gast das Passende

Abendveranstaltungen und Vorträge in den eigenen Kursälen sorgen für kulturelle Vielfalt und Unterhaltung. Warener Thermalsole – das weiße Gold

Verbunden mit dem Kurpark Waren (Müritz) und am Eingang zum Müritz-Nationalpark bietet das Kurzentrum Waren (Müritz) ergän-

zend Therapien mit jodhaltiger Thermalsole. Diese sorgt für schöne Haut, steigert das Wohlbefinden, stärkt das Immunsystem und entlastet Knochen und Gelenke. Weißenstädter Radon – die heilende Kraft aus der Quelle

Im Herzen des Naturparks Fichtelgebirge und direkt am Weißenstädter See gelegen kom-

Ob für einen Gesundheitsurlaub oder eine kleine Auszeit zwischendurch – die Kurzentren bieten für alle gesundheitsbewussten Gäste die entsprechenden Pauschalen. Getreu dem Kurzentrum-Motto „Vier Sterne für Ihre Gesundheit!“

Ê Kurzentrum Weißenstadt am See Im Quellenpark 1, 95163 Weißenstadt Tel.: 09253 95450 www.kurzentrum.com/ weissenstadt-am-see Ê Kurzentrum Waren (Müritz) Am Kurpark 2, 17192 Waren (Müritz) Tel.: 03991 18240 www.kurzentrum.com/waren-mueritz

Schlaraffenland und Genussregion

Seenland Oder-Spree: die Stille hören

Nah dran an Natur, Kultur und den Menschen im ländlichen Brandenburg

Wunderschönes Wasserland mit Badeseen und kilometerlangen Gewässern

Landurlaub in Brandenburg erfreut sich seit Jahren zunehmender Attraktivität. Ein Grund dafür ist, dass die touristische Infrastruktur mittlerweile im gesamten Land eine hohe Qualität aufweist. Landurlaub in Brandenburg bietet also die Möglichkeit, das Bundesland in seiner Gänze kennenzulernen.

Dahme, Spree und Oder bieten vielfältige Möglichkeiten, mit dem Kanu oder dem Motorboot die Region zu erkunden. Hierfür warten zahlreiche individuelle und geführte Touren auf die Besucher. Die Kanutour „Märkische Umfahrt“ – ein 180 Kilometer langer Rundkurs auf Spree und Dahme führt durch faszinierende Landschaften. Reiher, Libellen und Eisvögel sind dabei häufige Begleiter der Tour.

Viele, die sich für einen Urlaub auf einem Bauernhof oder in einem Landgasthof entscheiden, wollen nicht nur am Ort bleiben, sondern vor allem die Landschaft, die Natur und die Kultur der ganzen Region kennenlernen. Buchbar sind Unterkünfte abseits der großen Sehenswürdigkeiten auch da, wo die Angebote der großen touristischen Reiseunternehmen nicht hinreichen. So ist man als Gast der Region viel näher dran an der Landschaft und der Kultur, die in den allermeisten Fällen aus der Perspektive einer Dorfgemeinschaft erlebt werden können. Es gibt auch Quartiere inmitten der Natur, an einem See oder im Wald, in denen man Urlaub im „Wilden Brandenburg“ machen kann, wie der Titel eines attraktiven Bildbands lautet. Wild bedeutet in Brandenburg vor allem über Jahrhunderte von Bauern, Forstleuten, Gärtnern und Fischern gestaltete Kulturlandschaft, die Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten ist. So ist es – historisch gesehen – nur gerecht, wenn die Leute auf dem Lande die „Ernte“ dieser Landschaftsgestaltung einfahren und Urlaubs- und Freizeitangebote auf dem Lande vermarkten. Denn nur von schöner Natur allein können die Menschen im ländlichen Raum wirtschaftlich

Was gibt es Schöneres als ein Picknick mitten in der Natur – mit frischem Saft, leckeren Äpfeln und Brot vom lokalen Bäcker? Foto: Anke Großklaß

nicht überleben. Nach der Landwirtschaft ist heute der Landurlaub eine wichtige Erwerbsquelle in den vielen Dörfern und kleinen Städten Brandenburgs. Die Verbindung sind regional hergestellte und verarbeitete Lebensmittel. Einkaufen beim Bauern, die Direktvermarktung ab Hof, erfreuen sich seit einiger Zeit wieder einer verstärkten Nachfrage. Denn Brandenburg ist Schlaraffenland, Brandenburg ist Genussland! Nicht nur die Landschaften zwischen Elbe und Oder, Stepenitz, Löcknitz und Schwarzer Elster sind abwechslungsreich. Auch in Sachen Handwerk, Ess- und Trinkkultur gilt es in jeder Region und in jedem Landkreis Brandenburgs Spezialitäten zu entdecken. Es sind der besondere Geschmack, die Vielfalt der Zutaten, andere Rezepturen, die handwerk-

lich, oft traditionell, in kleiner Serie hergestellte Produkte, die Regionalprodukte vom Sortiment im Lebensmitteleinzelhandel unterscheiden. Gern werden die Produkte als Erinnerung oder Präsent erworben. An alle geht die herzliche Einladung: „Kommen Sie vorbei und entdecken, erleben und genießen Sie das Brandenburger Land!“

Ê pro agro – Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin e.V. Gartenstraße 1-3 14621 Schönwalde-Glien Tel.: 033230 20770 E-Mail: kontakt@proagro.de www.landurlaub-brandenburg.de www.pferdeland-brandenburg.de

Der Scharmützelsee, der Schwielochsee und die Berliner Gewässer laden zum Segeln oder Wasserski ein. Vielleicht steht ja auch Baden an einem der herrlichen Seen auf dem Programm? Bei Wanderungen in den drei Naturparks kommen Besucher zu Ruhe und Erholung. Die Märkische Schweiz und das Schlaubetal sind mit ihrer eiszeitlich geprägten Struktur reich an seltenen Pflanzen und Tieren. Auch der ADFC ist begeistert vom weit verzweigten Radwegenetz und hat das Seenland Oder-Spree als RadReiseRegion zertifiziert. Nach anstrengenden Touren können die Besucher in den Kur- und Erholungsorten innehalten und zu sich selbst finden. In jedem Fall sollte man genug Zeit mitbringen, um alle Denkmäler, Schlösser, Kirchen, Heimatstuben

Ob Badespaß mit der ganzen Familie oder kulturelle Höhepunkte wie das Schloss Neuhardenberg: Das Seenland Oder-Spree begeistert seine Besucher. Foto: Florian Läufer

und Museen zu besichtigen und ihre Geschichte kennenzulernen. Zu den Höhepunkten zählt dabei zweifellos das Schloss Neuhardenberg inmitten einer weitläufigen Parkanlage mit Schinkel-Kirche und einem von Peter Josef Lenné angelegten Park.Kunst und Kultur ist auch in der Klosteranlage Neuzelle heimisch geworden. Die sommerlichen Aufführungen der „OperOderSpree“ sind alljährlich ein Besuchermagnet. Viele Künstler haben

im Oderbruch ihre Muse gefunden. Sie öffnen alljährlich im Rahmen der Kunst-Loosen Tage ihre Ateliers. Gerne berät der Tourismusverband, denn: „Wir wissen, wie Urlaub geht!“

Ê Seenland Oder-Spree e. V. Ulmenstraße 15, 15526 Bad Saarow Tel.: 033631 868100 E-Mail: info@seenland-os.de www.Seenland-OderSpree.de

8 kaufen beim Bauern – 201 Ferien, Freizeit und Ein Natur Wo sich Elch und Reh zu Hause fühlen

+

Foto: Foto: TV Havelland Havelland e. e. V.

ebote Ang s & Tipp en ss Adre

Museen Wann die ersten Traktoren kamen

Landwirtschaft

Wie Quereinsteiger eine Branche verändern

EN, ERHOLEN, ENTSPANN

ERFAHREN

te Die schönsten Or Brandenburgs

Jetzt kostenlos downloaden oder bestellen unter: www.landurlaub-brandenburg.de/ kataloge-bestellen/ pro agro e.V., Tel. 033230/20770

EUROPÄISCHE UNION Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

gefördert durch

Vier Sterne für Ihre Gesundheit Loslassen, Ankommen, Durchatmen – genießen Sie einen naturnahen Gesundheitsund Verwöhnurlaub. Nutzen Sie unsere Therapievielfalt und spüren Sie die Kraft der natürlichen Heilmittel Warener Thermalsole und Weißenstädter Radonheilwasser.

GESUNDHEITSWOCHE

BASENFASTENWOCHE

 7 Übernachtungen inkl. Vollpension  14 auf Ihre Gesundheit abgestimmte Th Therapien erapien Z ab  1 Blutuntersuchung pro Person im D  2 Arztgespräche

 7 Übernachtungen inkl. Vollpension mit basischer Ernährung  1 Blutuntersuchung  Fachvortrag  2 Arztgespräche  wohltuende Therapien (u.a. Leberwickel, Massagesprudelbad, Wassertreten)  Er Ernährungsberatung nährungsberatung b  1 BIA-Messung n im DZ a pro Perso

680€ 7,3–0,-

im EZ ab

Waren

Für alle Angebote gilt: Anreise Sonntag, freie Nutzung der großzügigen Sauna- und Badelandschaft mit beheiztem Außenbecken, Bademantel für die Dauer Ihres Aufenthaltes, ein kostenfreier PKW-Tiefgaragenplatz pro Zimmer sowie unser vielseitiges Unterhaltungs-, Aktiv- und Gesundheitsprogramm.

(Müritz)

17192 Waren (Müritz) . Am Kurpark 2 03991 1824-0 . kurzentrum.com/waren-mueritz

Wer ins Wasser springt, taucht in ein Meer von Möglichkeiten. (Finnisches Sprichwort)

680€ 7,3–0,-

im EZ ab

Weißenstadt am See

95163 Weißenstadt . Im Quellenpark 1 09253 9545-0 . kurzentrum.com/weissenstadt-am-see

Kurzentrum Waren (Müritz) GmbH & Co. KG,Am Kurpark 2, 17192 Waren (Müritz) I Gesundheitshotel Weißenstadt GmbH & Co. KG, Im Quellenpark 1, 95163 Weißenstadt am See

www .seen

land

- oder

s p r e e.

de

1


15. LVZ-Reisemarkt in den

8

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Zoo Halle – der Berg ruft Beim Highlight zu den Winterferien erstrahlen im beliebten Bergzoo 12 000 Lichter Eine einzigartige Landschaft, hautnahe Tierkontakte und fantastische Events machen den Bergzoo Halle zu einem der beliebtesten Ausflugsziele Mitteldeutsch­ lands.

voll gestalteten Tieranlagen viel zu entdecken. Löwe, Tiger und Co. sind hinter Panoramascheiben zum Greifen nah. Magische Lichterwelten ab Februar im Zoo Halle

Mit seiner einzigartigen wildromantischen Landschaftsgestaltung und an den Hängen eines Berges gelegen, sucht der Zoo Halle deutschlandweit seinesgleichen. Über 1700 Tiere, vom stolzen Löwen über Elefanten bis hin zu vielen seltenen Bergtierarten, und malerische Ausblicke über die gesamte Stadt bieten ein Erlebnis für alle Sinne und jedes Alter. Anstatt versteckten Tieren in riesigen Gehegen gibt es in überschaubaren und reiz-

Mit attraktiven Eintrittspreisen – zum Beispiel 23,50 Euro für eine Familie mit bis zu drei Kindern oder 9,50 Euro für einen Erwachsenen – wird zudem die Ausflugskasse geschont. 2016 belegte der Bergzoo im Rahmen des Publikumsawards „Beliebteste Zoos Deutschlands“ vom Fachmagazin Parkscout den zweiten Platz. Kurz darauf verlieh das Reiseportal Tripadvisor dem Bergzoo sein

„Zertifikat für Exzellenz“ für kontinuierlich gute bis sehr gute Bewertungen, welches er bis heute innehat. Mit über 400 000 Besuchern ist der Bergzoo Sachsen-Anhalts besucherstärkster Zoo. Mit Beginn der Winterferien 2018 präsentiert der Zoo Halle eine ganz besondere Veranstaltung. Unter dem Motto „Magische Lichterwelten“ erstrahlen vom 3. bis 25. Februar über 12 000 Lichter in teils fantastischen und teils realistischen Figuren aus der Tier- und Pflanzenwelt. Gefertigt wurden diese von chinesischen Laternenkünstlern, die einer uralten Tradition folgend die lebens- und überlebensgroßen Figuren in monatelanger Handarbeit aus Metall und Stoff anfertigen. Eines

der Highlights ist ein 40 Meter langer und sechs Meter hoher chinesischer Drache. Insgesamt werden nahezu 300 Figuren und Installationen in über 50 spektakulären Lichtensembles zu sehen sein. Die einzigartige Landschaftsarchitektur des Bergzoos kombiniert mit träumerischer Musik passend zu den Lichtinstallationen schafft ein einmaliges Erlebnis, das es so noch nie in Mitteldeutschland gegeben hat. Am Ende des Rundgangs durch die magischen Lichterwelten erleben die Besucher allabendlich eine Bühnenshow mit chinesischen Akrobaten und Artisten.

Ê Mehr Informationen und Tickets gibt es auf www.zoo-halle.de.

Gustav Klimt kommt nach Halle

Präsentiert von:

Das Kunstmuseum Moritzburg präsentiert 2018 die einzige Klimt-Schau außerhalb Österreichs

Erstmalig in Mitteldeutschland!

Vom 3. Februar bis 25. Februar im Bergzoo Halle

Täglich ab 17.30 Uhr geöffnet

Jetzt Tickets nur noch bis 4.2. im Vorverkauf sichern und sparen! Regulärer Ticketverkauf ab 5.2.18 in der Ticketgalerie Halle & Leipzig, an der Abendkasse sowie online auf unserer Homepage.

Mit freundlicher Unterstüzung von:

www.magische-lichterwelten.de

Ab 24. Februar 2018 im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

HAL LO

Eröffnung DIE SAMMLUNG: DR KUNST IN DER D

hallo moderne .de

KUNSTMUSEUM MORITZBURG HALLE | SAALE

KULTUR STIFTUNG SACHSENANHALT

Anlässlich des 100. Todestages des Wiener Jugendstilmeisters veranstaltet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) 2018 die einzige Klimt­Schau außerhalb Österreichs. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Reiner Haseloff, dem Minister­ präsidenten des Landes Sachsen­ Anhalts, und ist die erste große Werkschau zum Schaffen des Künstlers in Deutschland. Sie ver­ eint mehr als 40 Zeichnungen und etwa 12 Gemälde von den akade­ mischen Anfängen des Malers und Grafikers in den 1880er Jahren bis in seine späte Schaffenszeit um 1915. Eine derart umfassende Präsentation außerhalb von Wien und New York, wo sich die größten Bestände seiner Werke befinden, zusammenzutragen, ist heute aufgrund der Fragilität der Arbeiten und der besonderen Rahmenbedingungen ihrer Ausleihe nur noch mit großen Anstrengungen möglich. Dem Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) ist diese Sensation gelungen. Gustav Klimt (1862-1918) ist nicht nur der bedeutendste Vertreter des Wiener Jugendstils um 1900, sondern auch einer der großen Einzelgänger in der europäischen Kunstgeschichte zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Mit seinem unverwechselbaren Stil schuf er ein Werk von bleibender Bedeutung und höchster malerischer Qualität. Umso mehr überrascht es, dass er von der bundesdeutschen Ausstellungsgeschichte bis heute nur wenig beachtet wurde. Nur vier Ausstellungen hat

Hier werden Gustav Klimts Werke einziehen: das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), hier die Hofansicht. Foto: Marcus-Andreas Mohr

es nach 1945 in Deutschland gegeben, die ausschließlich ihm und seinem Werk gewidmet waren. Anhand zahlreicher, hochkarätiger Werke aus öffentlichem und Privatbesitz aus den USA, Deutschland, Österreich und Japan werden zum ersten Mal in Mitteldeutschland überhaupt die hohe Meisterschaft dieses Zauberers der schönen Linie wie auch die Kraft seines Ausdrucks und seine stilistische Vielfalt erlebbar. Einmalig und nur für zwölf Wochen sind diese Meisterwerke Gustav Klimts aus internationalen Sammlungen in Halle (Saale) zu sehen. Den Ausgangspunkt der Ausstellung bildet das Porträt der Marie Henneberg aus der Sammlung des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale), das eines von nur vier Gemälden des Künstlers überhaupt in Deutschland ist und dessen Geschichte erzählt wird, ergänzt um seltene

Möbelstücke aus der ehemaligen Villa Henneberg auf der Hohen Warte in Wien. Vorgestellt wird darüber hinaus auch das Schaffen des Ehemanns der Dargestellten, Hugo Henneberg, der zu den Pionieren der Fotografie um 1900 gehörte. Begleitet wird die Ausstellung von einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm mit verschiedenen Führungsformaten, Vorträgen, Musikveranstaltungen, Filmvorführungen, Lesungen und mehr.

Auf ihn können sich die Zoobesucher freuen – auf den handgefertigten, über 40 Meter langen und sechs Meter hohen chinesischen Drachen. Foto: Zoo Halle

Koffer verschwunden – und jetzt? Fernreisende kennen das Gefühl: Der lange Flug ist endlich geschafft, jetzt noch schnell zum Gepäckband – und schon beginnt das bange Warten auf den eigenen Koffer. Wenn der verschwunden bleibt, sollten betroffene Passagiere noch am Zielflughafen eine Schadensanzeige stellen und sie später schriftlich wiederholen. Dazu rät Eva Klaar, Reiserechtsberaterin der Verbraucherzentrale Berlin. Denn wenn die direkte Anzeige am sogenannten Lostand-Found-Schalter des Flughafens fehlt, kann es Probleme geben, den Verlust zu beweisen. Ohne eine solche Anzeige geht die Fluggesellschaft davon aus, dass das Gepäck in einwandfreiem Zustand beim Passagier angekommen sei. Für eine korrekte Anzeige benötigen die Passagiere das Ticket, ihre Bordkarte und den Aufkleber mit der Gepäckregistriernummer. Wichtig ist das beispielsweise, weil Reisende, deren Koffer nicht am Zielort angekommen ist, Notkäufe tätigen und sich die Kosten von der Fluggesellschaft erstatten lassen können. Das ist vor allem zu Beginn einer Reise relevant, wenn wichtige Utensilien am

Zielort zunächst fehlen. Doch Vorsicht: Beim Rückflug aus dem Urlaub nach Hause sind die Grenzen für die Erstattung in der Praxis sehr eng. „Denn dem Urlauber entsteht durch die Verspätung des Gepäcks in der Regel kein Schaden“, erklärt Beate Wagner von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Das ist aber die Voraussetzung für die Erstattung von Ausgaben. Grundsätzlich gilt ein Gepäckstück dann als verloren, wenn es nach 21 Tagen noch nicht aufgetaucht ist. Nach dem Montrealer Übereinkommen können Fluggesellschaften verspätete oder verlorene Koffer mit einem maximalen Betrag von rund 1350 Euro pro Passagier erstatten. Diese Höchstgrenze kommt vor allem dann zu tragen, wenn der komplette Koffer fehlt. Wenn das Gepäck verspätet beim Reisenden ankommt, kann dieser innerhalb von 21 Tagen nach der Annahme des zuvor verlorenen Koffers Schadenersatz bei der Fluggesellschaft geltend machen, weil das Gepäck zum Beispiel am Urlaubsort ja erstmal gefehlt hat. Das muss schriftlich geschehen, Verbraucherschützerin Klaar rät zum Einwurfeinschreiben.

Aus dem Mittelalter nach Japan Die Welterberegion Wartburg Hainich zieht Besucher mit ihrer Vielfalt in den Bann

Ê Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Friedemann-Bach-Platz 5 06108 Halle (Saale) Tel.: 0345 21259-0 E-Mail: kunstmuseummoritzburg@kulturstiftung-st.de www.kunstmuseum-moritzburg. de/www.klimt2018.de

Nur zwei der zahlreichen Mosaiksteine in der Welterberegion Wartburg Hainich: die beeindruckende Stadtmauer von Mühlhausen und der wunderschöne japanische Garten in Bad Langensalza. Fotos: Tourist-Information Mühlhausen/KTL Bad Langensalza/Tino Sieland

Die Region im Thüringer Städtedreieck Mühlhausen, Eisenach und Bad Langen­ salza lockt mit der einzigartigen Nähe von Kultur­ und Natururlaub auf engstem Raum. Bequem kombinieren lassen sich Städtetouren mit Ausflügen zum UNESCO­ Weltnaturerbe Nationalpark Hainich mit dem Baumkronenpfad oder zum UNESCO­ Weltkulturerbe Wartburg. Ob Wandern, Radfahren, Wasserwandern, Klettern oder Schwimmen, die zahlreichen Angebote lassen keine Langeweile aufkommen.

nur mit den vielen historischen Bauwerken. Einzigar tig sind die umgewidmeten Kirchen: Sie bieten Platz für Konzerträume, Museen und Bibliothek. Auch der Theaterkunst sowie der kreativen Kinder- und Jugendarbeit bieten sie ein Zuhause. Aber es sind nicht nur die elf gotischen Kirchen, die Mühlhausen zu einem wahren Schatzkästchen machen. Großartige, mittelalterliche Architekturen sind beeindruckende Zeugnisse der Reichsstädtischen Zeit. So stammt die begehbare Stadtmauer – übrigens eine der wenigen in Deutschland, die noch nahezu vollständig erhalten ist – aus dem späten Mittelalter.

Mittelalterliche Reichsstadt Mühlhausen

Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza

Ein Besuch der mittelalterlichen Innenstadt ist immer auch eine Zeitreise in die ehrwürdige Reichsstadtgeschichte Mühlhausens. Das Stadtbild ist geprägt von elf Kirchen, einer noch nahezu vollständig erhaltenen Stadtmauer sowie aufwendig sanierten Fachwerk- und Bürgerhäusern. Als zweitgrößtes Flächendenkmal Thüringens beeindruckt Mühlhausen nicht

Zehn Parks und Themengärten sowie die Nähe zum Nationalpark Hainich machen die Kleinstadt so einmalig. Als „Blühendste Stadt Europas“ im internationalen Wettbewerb Entente Florale Europe gekürt, beeindruckt die Stadt mit vielfältiger Gartenlandschaft und der historischen Altstadt mit aufwendig sanierten Fachwerkhäusern. Der exotische Japanische Garten oder der duftende Rosengarten machen einen Spaziergang durch Bad Langensalza zu einem unvergesslichen Erlebnis. Als staatlich anerkanntes Heilbad schaut die Stadt auf eine über 200-jährige Kurorttradition zurück. Die Friederiken Therme vertraut auf die Wirkungsweise der natürlichen Heilmittel Schwefel-, Soleund Trinkheilwasser. Einzigartig ist ebenso das Thüringer Apothekenmuseum mit der Pharmaziegeschichte aus vier Jahrhunderten und einem Heilkräutergarten.

Ê Weitere Informationen unter: www.kultur-liebt-natur.de www.muehlhausen.de www.badlangensalza.de


15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

9

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

170 Tage Gartensommer in Burg

Sieben Tipps für das Urlaubsvideo

Flankiert von einem bunten Veranstaltungsprogramm lädt Sachsen-Anhalt zur Landesgartenschau In diesem Jahr wird Burg bei Magdeburg für 170 Tage wie nie zuvor erblühen. Vom 21. April bis 7. Oktober richtet die Stadt das größte Gartenfest des Landes Sachsen-Anhalt aus – die Landesgartenschau Burg 2018. In deren Mittelpunkt stehen die vier Ausstellungsflächen – der Goethepark, der Weinberg, die Ihlegärten und der Flickschupark – mit der Altstadt im Herzen. Sie stellt die Verbindung zwischen den Gartenschau-Arealen dar. Schon heute gehört das neu gestaltete Gelände zum landesweiten Netzwerk „Gartenträume“. Im kommenden Jahr wird hier auf einer Fläche von rund 17 Hektar hochkarätige Gartenbaukultur – unter anderem sichtbar in prachtvollen Wechselflorflächen, über 30 verschiedenen Themen- und Städtegärten sowie regelmäßig wechselnden Blumenschauen – auf vielfältige kulturelle Höhepunkte und hervorragende kulinarische Angebote treffen. Die Parkanlagen schaffen so eine Atmosphäre, die zum Entspannen und Träumen einlädt und mit ihrer Blüten- und Baumpracht sowie fantastischen Ausblicken Hobbygärtner, Naturfreunde und Architekturfans begeistern wird. Inspirationen für die Verschönerung des eigenen Gartens sowie die Möglichkeit, ein Stück Landesgartenschau mit nach Hause zu nehmen, erhalten die Besucher im Gärtnermarkt. Für Familien wiederum eignen sich vor allem die großzügigen Spiel- und Freizeitbereiche. So kann man im Goethepark unter

Zwei der vier Ausstellungsflächen der Landesgartenschau Burg 2018: Die Ihlegärten (links) und der Flickschupark. Am gleichnamigen Teich genießen es nicht nur die Kinder, ihre Füße ins kühle Nass zu stecken. Fotos: Landesgartenschau Burg 2018 GmbH, Stadt Burg

alten Bäumen wandeln, die Aussicht vom Weinberg genießen und den Spielhügel im Flickschupark erklimmen. Wer außerdem an der 1070-jährigen Geschichte der Stadt interessiert ist, kommt bei einer Besichtigung der mächtigen Burger Türme auf seine Kosten. 170 Tage Landesgartenschau heißt auch, 170 Tage lang ein bunt gefülltes Veranstaltungsprogramm mitzuerleben. Über 800 Veranstaltungen laden zum Mitmachen, aber auch zum Rasten, Zuhören und Verweilen

zwischen Blüten und Bäumen ein. Ob Musik vor traumhafter Kulisse, Theater- und Tanzaufführungen im Grünen oder Themen- und Aktionstage: Das vielfältige Programm bietet für jeden etwas. Neben der Präsentation von Vereinen und Akteuren aus Burg und der Region bereichern auch Künstler von Nah und Fern die Gartenschau. Und das Beste ist: All diese Veranstaltungen – vom Konzert bis zur Blumenschau – sind im Ticketpreis bereits enthalten. Max

Giesinger, Karat und Stefanie Hertel sind nur einige Highlights unseres Programms. Den vollständigen Veranstaltungskalender gibt es im Internet unter www.landesgartenschauburg-2018.de.

Ê Landesgartenschau Burg 2018 GmbH In der Alten Kaserne 2 39288 Burg Tel.: 03921 921540 www.landesgartenschau-burg-2018.de

Fit werden in Bad Schmiedeberg

Ob den Sonnenuntergang am Meer, buntes Treiben auf dem Markt oder das leckerste Eis der Stadt: Die schönsten Eindrücke aus dem Urlaub sollen auch Familie und Freunde daheim sehen. Zum Hobbyfilmer kann dank Smartphone und Camcorder mittlerweile jeder werden – doch eine tolle Reise macht noch keinen guten Film. Hier sind sieben Tipps, damit die Aufnahmen auch zu Hause noch Urlaubsgefühle wecken. Gute Vorbereitung: Wer im Urlaub entspannt filmen möchte, muss seine Kamera kennen. Hat die Speicherkarte genug Kapazität, und wie lange hält der Akku? Probeaufnahmen daheim sparen Urlaubszeit. Von zu viel neuer Ausrüstung rät der Kameramann Christian Ludwig aus diesem Grund ab: „Damit kennt man sich noch nicht gut genug aus. Das kostet nur Zeit und frustriert die ganze Familie“, sagt er. Roter Faden: Mit dem Video sollten Hobbyfilmer eine Geschichte erzählen. Das Kofferpacken und der Weg zum Flughafen bieten einen netten Einstieg. „Schön ist zum Beispiel ein Kind als Moderator, das zu den Sehenswürdigkeiten etwas sagt“, rät Hans Ernst vom Magazin „Videoaktiv“. Zu lange Sequenzen machen den Film schnell langweilig, zu kurze sind auf Dauer anstrengend. Stabilität: Wenn das Bild wackelt, geht die Urlaubsstimmung verloren. Wer kein Stativ mit in den Urlaub nehmen möchte, achtet deshalb am besten auf einen sicheren, festen Stand. Eine andere Möglichkeit ist, die Kamera auf einer Mauer abzustellen. Zoomen führt häufig zu verwackelten Bildern. Format: Damit am Ende des Urlaubs ein einheitlicher Film entsteht, filmt man am besten immer nur in einem Format. Das Querformat entspricht den natürlichen Sehgewohnheiten des Menschen und zeigt einen breiten Ausschnitt. Außerdem kommt ein Film in diesem Format später auf dem Fernseher besser zur Geltung.

Die wichtigste Regel: Filmen soll Spaß machen. Foto: Bildagentur-online/dpa-tmn

Licht: Für einen harmonischen Film sollte man immer bei ähnlichen Lichtverhältnissen filmen und starkes Gegenlicht meiden. Perspektive: Wer die Perspektive variiert und ein Motiv von verschiedenen Seiten filmt, macht die Aufnahmen interessanter. Mit Überraschungseffekten kann man bei seinen Zuschauern zusätzlich punkten. Nicht nur statisch zu filmen, sondern sich mit der Kamera langsam zu bewegen, ist ebenfalls gut. Ton: „Ton ist der halbe Film.“ Das sagt Kameramann Christian Ludwig und erklärt, dass ein schlechter Ton den ganzen Film ruinieren kann. Eine ruhige Umgebung sei wichtig. Ansonsten rät Ludwig, Urlaubsvideos im Nachhinein mit Musik zu hinterlegen. Hier gibt es aber eine Einschränkung: Wenn man seinen Film anschließend im Internet veröffentlichen möchte, darf er keine urheberrechtlich geschützte Musik enthalten. Rechtliche Aspekte sind auch beim Filmen von Personen zu beachten. Als Faustregel gilt: Fremde Menschen nie von nahem ohne deren Einwilligung filmen.

Das Städtische Eisenmoorbad bewährt sich seit 140 Jahren In Bad Schmiedeberg wird in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum gefeiert. Das Städtische Eisenmoorbad wurde vor 140 Jahren, am 28. April 1878, gegründet. In kurzer Zeit vollzog sich in dem kleinen mitteldeutschen Städtchen ein grundlegender Wandel. Aus einer ehemals sächsischen Garnisonsstadt wurde der Kurort Bad Schmiedeberg. Heute ist das staatlich anerkannte Moor-, Mineral- und Kneippheilbad einer der beliebtesten Kurorte Mitteldeutschlands. Neben dem einheimischen Moor haben sich mittlerweile drei wertvolle Mineralwässer und das Edelgas Radon als natürliche Heilmittel bewährt. In Verbindung mit modernster Diagnostik und Therapie bilden sie die Grundlage für eine breite Palette von Kuren und medizinischer Rehabilitation. Bad Schmiedeberg darf sich auch Kneippheilbad nennen, gehört zu den zehn Orten der Kneipp Premium Class in Deutschland. Denn hier gibt es ideale Voraussetzungen zur Anwendung des klassischen Naturheilverfahrens. „In Bad Schmiedeberg machen wir Sie fit“, versprechen die Mitarbeiter des Eisenmoorbades. Die Kombination der drei natürlichen Heilmittel mit moderner Medizin ist einzigartig und kommt der Gesundheit zugute. „Nutzen Sie die Kompetenz dieses Heilbades für Ihr Wohlbefinden. Nehmen Sie sich Zeit für sich.“ Gäste, die ihre Kur selbst finanzieren, wissen zu schätzen, dass hier auf Qualität großer Wert gelegt wird. Das gepflegte Kurzentrum, Ruhe, reizvolle Landschaft und ein attraktives Freizeit- und Kulturangebot sind weitere Argumente, sich für die Kur in Bad Schmiedeberg zu entscheiden. Der private Gast kann sich sein individuelles Behandlungsprogramm zusammen-

Selbst von außen strahlt das Städtische Eisenmoorbad das aus, wofür die Besucher kommen: Ruhe, Entspannung und Wohlbefinden. Foto: Matthias Knoch

stellen lassen oder zwischen pauschalen Spezialkuren, Kneipp-Kuren und intensiven Kurzprogrammen wählen. Auch der Aufenthalt im Eisenmoorbad für Behandlungen mit Rezepten des Haus- oder Facharztes wird bei den Gästen immer beliebter. Die Mitarbeiterinnen vom Gästeservice beraten gerne zu den verschiedenen Kurmöglichkeiten. Bei einer Ambulanten Reha- oder Vorsorgeleistung mit Kostenübernahme durch die Krankenkasse oder Rentenversicherung erhält der Besucher in Bad Schmiedeberg alles aus einer Hand. Der Gästeservice organisiert den dreiwöchigen Aufenthalt vom Badearzttermin

bis zu Unterkunft- und Pensionsleistung. Auch bei der Reise sind die Mitarbeiterinnen des Eisenmoorbades behilflich. Zwischen Bad Schmiedeberg und den Städten Leipzig, Halle und Berlin gibt es für die Gäste einen Fahrservice.

Ê Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg Kurpromenade 2 06905 Bad Schmiedeberg Gästeservice: Tel.: 034925 63037 E-Mail: info@eisenmoorbad.de www.eisenmoorbad.de

Glücksmomente erfahren Voller Stolz kann Geißler-Reisen auf eine über 80-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Die Reiseplanung und Kataloggestaltung ist bei Geißler-Reisen Chefsache: Alle Reisen werden von Paul-Tilo Geißler mit viel Liebe ausgearbeitet und so vorbereitet, dass es für die geschätzten Gäste ein einzigartiges Urlaubserlebnis wird. Empfehlenswert für das jüngere Publikum sind die zahlreichen Städtetrips nach Wien, Prag, Budapest oder Breslau. Während der Venedigreise lädt Geißler zu einem ganztägigen Schiffsausflug zu den weltbekannten Inseln Murano, Burano und Torcello ein. Die Senioren freuen sich auf Reisen ins Thüringische, ins Zittauer Gebirge, an die Nordsee oder nach Tirol. Die Teilnehmer der Reisen besuchen den ZDF-Fernsehgarten, die Störtebeker-Festspiele, „Immer wieder sonntags“ und die Karl-May Spiele in Bad Segeberg. Auf der neuen großen Schottlandtour lernen sie die sagenhaften Orkneyinseln kennen, reisen mit Geißlers ins sonnige Kalabrien oder probieren Austern in der Bretagne. „Durch unsere langjährigen persönlichen Kontakte zu vielen Hotels werden Sie oft nicht nur als Gast, sondern als ,Freund des Hauses‘ betrachtet“, verspricht Paul-Tilo Geißler. „Überall spüren Sie den familiären Geist unseres

sie fit!

Bad schmiedeberg Staatlich anerkanntes Moor-, Mineral- und kneippheilbad

Moor · Heilwasser · radon

· reiseservice leipzig - Bad schmiedeberg · Geschenkgutscheine · reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot

Gästeservice Telefon (03 49 25) 6 30 37

www.eisenmoorbad.de

en d n T u T k ba eu a 0% n r 1

Eilenburger Reiseveranstalter Geißler-Reisen bietet viele neue Ziele an

eisenmoorbad

wir machen

Budapest

07.-11.03.2018

Wien nur 359,90 E 15.-18.03.2018

4 Übern. Budapest/HP, Stadtrundfahrt,Ausflug Kecskemet, Esztergom, Besicht. Basilika und Schatzkammer,Szentendre, Vorführung Reiterspiele mit Mittagessen

Entspannt ankommen: Komfortabel reist es sich in den Bussen von Geißler-Reisen aus Eilenburg, im Sommer wie im Winter. Foto: Geißler-Reisen

Unternehmens.“ Auch bietet Geißler-Reisen in diesem Jahr wieder zahlreiche Tagesfahrten an – einen Extraflyer dazu erhalten Interessierte im Reisebüro. „Haben Sie keine Angst, allein zu reisen! In unserer Mitte ist immer ein Platz für Sie“, sagt Geißler. Wenn es etwas Schöneres als Urlaub gibt, dann ist es vielleicht die Vorfreude auf das Eintauchen in die bunte Reisewelt

von Geißler-Reisen. Gern schicken die Mitarbeiter den neuen Katalog kostenfrei per Post zu.

Ê Geißler-Reisen GmbH Ranstädter Steinweg 14, 04109 Leipzig Tel.: 0341 9839472 E-Mail: info@geissler-reisen.de www.geissler-reisen.de

Istrien

18.-22.04.2018

Geißler-Reisen GmbH Ranstädter Steinweg 14 04109 Leipzig 0341 9839472

Masuren

29.05.-04.06.2018

3xÜbern./Fr. im 4 Sterne Hotel in Wien, 1x Abendessen im Hotel, Stadtrundfahrt, Besuch Schlosspark Schönbrunn, Heurigenabend, Eintritt Wiener Hofburg

Normandie nur 299,90 E 29.04.-05.05.2018

4 x Übern./ HP , Tanzabend im Hotel, Ausflug Opatja mit Stadtführung, Ausflug Porec, 1x Mittagessen, Schifffahrt Limski-Fjord, Ausflug Motovun/Groznjan

Krakau nur 299,90 E 22.-25.03.2018

nur 299,90 E

4 Tage / 3 x Übern./HP im „Hotel Centrum“, Stadtführung Krakau, Eintritt Wawel und Marienkirche, Ausflug Zakopane/Tatra

Große Schottlandreise nur 1.399,90 E

nur 799,90 E 16.-26.05.2018

2x Zwischenüb./Fr / 4x Übern./Fr. in St.Malo, 5x Abendes- 2x Fährüberfahrt, Innenkabine mit Fr, 8x Übernachtung/HP Mittelkl. sen, Ausflüge vor Ort, Austernverkostung, Schifffahrt zur Hotels,Stadtrundf. Edinburgh, Whiskyprobe tägl., Ausflug Orkney Kanalinsel Jersey, ganztäg. Inselrundfahrt, 1x Mittagessen Inseln,Führung Whiskydistillery, Kl. Rundf.Glasgow, versch.Eintritte

Bodensee nur 559,90 E 10.-14.06.2018

Norwegens Fjorde nur 459,90 E 16.-23.07.2018

nur 1.249,90 E

2x Zwischenüb./Fr, 4x Übern./Fr. in Margowo, 5x Abendessen, 1x Grill- 5 Tage / 4x Übern./HP Abendessen in Stockach, Bodenseerund- 8 Tage / 2x Fährüberfahrt mit Übern./Fr., 5x Übern./HP in abend,Stadtrundgaang Allenstein+ Nikolaiken, 2x Schifffahrt, Besicht. fahrt, Ausflug Appenzeller Land, Bodensee mit Insel Mainau, guten Mittelklassehotels in Norwegen, Stadtführung Oslo, Wallfahrtskirche Heilige Linde, Orgelkonzert, Führung Wolfsschanze Schifffahrt + Eintritt Insel Mainau, Besuch Alpschaukäserei Bergen, 3x Fjordschifffahrt


15. LVZ-Reisemarkt in den

10

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Landleben und Residenzschloss Das Altenburger Land bietet Geschichte, Kultur und eine idyllische Natur Das Altenburger Land begeistert Gäste mit seiner idyllischen Landschaft, historischen Vierseithöfen, einer Vielfalt an architektonischen Schmuckstücken und regionalen Spezialitäten. So genießen Urlauber nach einer Radtour die Ruhe an den zahlreichen Badeseen oder schlendern durch die kleinen Städtchen mit ihren Kirchen und gemütlichen Marktplätzen. Die Burg Posterstein zeigt die Geschichte vom Mittelalter über die napoleonische Zeit bis heute und bietet von seinem Burgfried einen atemberaubenden Blick bis ins Vogtland. In den Museen wie der Flugwelt AltenburgNobitz, dem Papiermuseum Fockendorf oder

dem Kulturbahnhof Meuselwitz kommen sowohl große als auch kleine Technikfans voll auf ihre Kosten. Für Familien lohnt sich ein Besuch im Marionettentheater Dombrowsky oder der Straußenfarm Burkhardt, auf der sie den Tieren ganz nah kommen können. Nicht zu vergessen sind die leckeren Erzeugnisse aus dem Altenburger Land, die man in den gemütlichen Gasthöfen oder auch den Hofläden probieren kann. Hierzu zählen unter anderem der Schmöllner Mutzbraten, Altenburger Ziegenkäse, Altenburger Senf, Altenburger Bier oder auch der Altenburger Likör. Kultureller Mittelpunkt der Region ist natürlich Altenburg. Die ehemalige Kaiserpfalz und

Der Sprotte-Erlebnis-Pfad zwischen Nöbdenitz und Posterstein bietet mit seinen verschiedenen interaktiven Stationen viel Spaß für Groß und Klein. Foto: Simon Büttner/LVDG

Residenz der Wettiner Fürsten blickt auf eine bewegte, über 1000-jährige Geschichte zurück. Die Vergangenheit ist immer noch lebendig und verzaubert mit dem imposanten Residenzschloss, den schmucken Bürgerhäusern und der liebevoll restaurierten Altstadt. Einmalig ist das renommierte LindenauMuseum mit seinen wertvollen Kunstsammlungen wie den italienischen Tafelbildern der frühen Renaissance. Die Beschaulichkeit der Residenzstadt mit ihren großen und kleinen Marktplätzen, weitläufigen Parks und Gärten sowie die vielfältigen Veranstaltungen im Landestheater, den Museen und Kirchen verbinden sich zu einem erlebenswerten Flair für Städte- und Kulturinteressierte. Urlaubern organisiert die Tourismusinformation Altenburger Land ganz nach den individuellen Vorstellungen ein abwechslungsreiches Programm. Von der Reservierung einer Übernachtung, Organisation eines Stadtrundganges oder Führungen in den Museen, bis hin zu einem gemütlichen Abendessen in einem Traditionslokal in der Region – da bleiben keine Wünsche offen.

ganzjährig Öffentliche Stadtführungen 23.3.2018 Altenburger Frühlingsnacht 14.4.2018 Altenburger Kneiptour 21.4.2018 Biergeburtstag Brauerei Altenburg 21.4. & 6.10.2018 Altenburger Bauernmarkt

19.5., 2.6., 16.6., 7.7., 21.7., 4.8., 15.9., 3.10.2018 Orgelkonzerte in der Schlosskirche Altenburg 19. – 21.5.2018 Mittelalterspektakel auf der Burg Posterstein 20. – 21.5.2018 Thüringer Schlössertage 21.5.2018 Deutscher Mühlentag – Bockwindmühle Lumpzig

9.9.2018 Tag des offenen Denkmals

9.6. – 16.9.2018 Altenburger Kultursommer

16.9.2018 Eröffnungsgala des Landestheaters Altenburg – Spielzeit 2018/19

23. – 24.6.2018 33. Garbisdorfer Vogelschießen 29. – 30.6.2018 Sommer-Open-Air Altenburg „Sternstunden der Oper“

Wie kommt das Kälbchen auf die Welt? Warum hockt die Henne so lange auf ihren Eiern? Wie sattelt man ein Pferd? Und wie entsteht aus Milch Butter? Das und vieles mehr können Kinder und natürlich auch die Erwachsenen bei einem Urlaub auf den zahlreichen Bauern- und Ferienhöfen in Thüringen erfahren.

ÜBErnAchTunGEn VErKOSTunGEn SOuVEnirS ErLEBniSAnGEBOTE

9.6.2018 Altenburger Museumsnacht

Sich frühmorgens vom Krähen der Hähne wecken lassen und ein ausgiebiges Thüringer Landfrühstück mit frischen Produkten vom Hof und aus der Region genießen – das ist echter Urlaub. Die Kinder haben Platz zum Spielen und Toben, können Tiere streicheln und füttern oder mit dem Traktor mitfahren – jeden Tag wartet ein neues Abenteuer. Und auch die Eltern können mal wieder richtig entspannen, neue Kraft schöpfen und die Seele baumeln lassen. Herzliche Gastgeber geben wertvolle Tipps, wo die Gegend besondere Erlebnisse bereithält. Vom Lande aus kann man Burgen und Berge wunderbar erobern und die vielen interessanten Sehenswürdigkeiten Thüringens erkunden. Vom typischen Bauernhof mit Landwirtschaft und Tieren über individuelle Ferienwohnungen und Ferienhäuser bis hin zu Unterkünften in familiären Landpensionen und Landhotels bietet ein Landurlaub in Thüringen für jeden Qualitätsanspruch und Geldbeutel das Passende. Jeder Hof hat seinen eigenen Charme und Charakter. Urlaub hoch zu Ross ist auf Thüringens Reiterhöfen möglich – mit Reithalle oder Reitplatz, geführten Ausritten und Reitunterricht. Auf Kinderferienhöfen haben sich die Gastgeberfamilien ganz auf die Bedürfnisse der Kleinen eingestellt. Die Gastgeber auf dem Land sind auf Urlaubsgäste mit Hund vorbereitet. Oftmals wird den Gästen sogar ein Hundekorb bereitgestellt, denn auch der Vierbeiner soll eine gemütliche Schlafstätte bekommen. Urlaub mit dem Hund in Thüringen ist vor allem wegen

7.10.2018 200 Jahre Altenburger Bauernreiten im Schlosspark

9. – 19.8.2018 Altenburger Musikfestival

9.6.2018 10. Skatstadtmarathon Altenburg

25.8.2018 Lutherlauf und Lutherwanderung Altenburg – Borna

Informationen: Tourismusinformation Altenburger Land, Markt 10, 04600 Altenburg, Tel.: 03447/896689, www.altenburg.travel

Urlaub auf dem Bauernhof & Landurlaub in Thüringen

© Boggy - Fotolia.com

i© Stockphoto.com/ wojciech_gajda

Bauernhöfe, Reiterhöfe, Ferienwohnungen, Landgasthöfe und vieles mehr

Kataloge & Infos: LAG „Ferien auf dem Lande in Thüringen“ e. V. Tel. 0361/26 25 32 30 • www.landurlaub-thueringen.de

Mein Urlaub 2018

zwischen Rennsteig, Gotha und Thüringer Burgenland Puschkinallee 7 · 99867 Gotha · Tel. 03621 3631-11 · E-Mail: info@tourismus-thueringer-wald.de · www.tourismus-thueringer-wald.de

Auf Du und Du mit Katze, Pony, Kuh Urlaub auf dem Bauernhof und Landurlaub in Thüringen

Ê Tourismusinformation Altenburger Land Markt 10, 04600 Altenburg Tel.: 03447 896689 E-Mail: info@altenburg.travel www.altenburg.travel

Genießen Sie 2018 kulturelle Highlights im Altenburger Land

Bis zum 17./18. Jahrhundert florierte der Altenburger Hauptmarkt als belebter Handelsplatz. Bis heute finden hier noch Feste statt – wie hier die Frühlingsnacht. Foto: Tourismusverband Altenburger Land

Ganz auf die Bedürfnisse der Kinder eingestellt: Auf Thüringens Bauernhöfen gibt es so einiges zu entdecken. Foto: Fotolia.com/Pavel Losevsky

seiner kurzen Anreise und den vielen Wanderwegen sehr beliebt. Was gibt es Schöneres, als die Zeit mit dem Vierbeiner zu genießen und gemeinsam durch Wälder oder über Wiesen zu streifen? Wanderer und Radfahrer dürfen sich auf Betriebe freuen, von denen aus sie herrliche Touren in die Thüringer Natur unternehmen können. Rustikale und gemütliche Hofcafés und Landgasthöfe verwöhnen mit Spezialitäten der traditionellen und modernen Thüringer Küche.

Bei der Planung für den nächsten Urlaub hilft der aktuelle Katalog „Landurlaub in Thüringen“ Darin bieten mehr als 120 Bauernund Ferienhöfe Urlaub und Erlebnisse auf dem Land.

Ê Kataloge und Infos: Landesarbeitsgemeinschaft „Ferien auf dem Lande in Thüringen“ e.V. Tel.: 0361 26253230 www.landurlaub-thueringen.de

Saurierpfad und barockes Hoftheater Nur zwei Stunden von Leipzig entfernt bieten Thüringer Wald und Gothaer Land tolle Erlebnisse Thüringens Westen: Hier haben sich Natur und Kultur gekonnt in Szene gesetzt – vom Großen Inselsberg am Rennsteig über die Residenzstadt Gotha hinein in das romantische Thüringer Burgenland Drei Gleichen. Der Berg und die Burgen gaben auch einem GeoPark seinen Namen. Durch den knapp 700 Quadratkilometer großen Nationalen GeoPark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen führen 17 thematische Geo-Routen und jede zeigt ein ganz unterschiedliches Stück Erdgeschichte. Zu erleben per pedes oder per Rad. Die unbestritten populärste Route ist der Saurier-Erlebnispfad zwischen Georgenthal und Tambach-Dietharz. Dieser Pfad ist Grabungen bei Tambach-Dietharz zu verdanken, bei denen zwischen 1978 und 2010 bislang 13 verschiedene Ursaurierarten entdeckt wurden. Sie lebten etwa 100 Millionen Jahre vor den riesigen Dinosauriern und bevölkerten einst den Superkontinent Pangäa. Eine Sensation war der Fund des sogenannten Tambacher Liebespaares, zwei kleine, noch im Tode vereinte Ursaurier. Der Saurier-Erlebnispfad (rund 7,5 Kilometer) ist ein Spuren-LesePfad von den ganz kleinen zu den ganz großen Urzeittieren. Über 20 Saurier-Skulpturen säumen diesen ungewöhnlichen Wanderweg entlang des Flusses Apfelstädt, an dessen Ufer auch ein gleichnamiger Radweg von 27 Kilometern Länge verläuft. Ultimativer Kontrastpunkt zur Welt der Ursaurier ist die Welt der Gothaer Herzöge. Es ist zugleich ein Sprung vom Erdmittelalter in die Neuzeit. Das Stadtbild von Gotha dominiert seit fast 400 Jahren Schloss Friedenstein. Deutschlands größte frühbarocke Schloss-

Nicht nur im Frühling eine Fahrradtour wert: 27 Kilometer lang ist der Radweg am Ufer des Flusses Apfelstädt. Foto: Lutz Ebhardt

anlage ist umgeben von Orangerie und großzügigen Parkanlagen. Neben vier Museen beherbergt der Friedenstein auch das EkhofTheater. Es ist das älteste Barocktheater der Welt mit funktionstüchtiger Bühnenmaschinerie aus dem späten 17. Jahrhundert. Noch heute wird die historische Bühne zum sommerlichen Ekhof-Festival mit barocker Musik und Theateraufführungen aus dem 15. bis 18. Jahrhundert bespielt. Dann leben Zeitgeist und höfischer Kunst- und Kulturgeschmack aus der Blütezeit des Gothaer Hofes eindrucksvoll wieder auf. 2018 findet das Ekhof-Festival vom 29. Juni bis 25. August statt.

Weitere Informationen und Angebote für das Reisejahr 2018 gibt es am Stand des Tourismusverbands auf dem 15. LVZ-Reisemarkt.

Ê Tourismusverband Thüringer Wald/ Gothaer Land e.V. Puschkinallee 7 99867 Gotha Tel.: 03621 363111 E-Mail: info@tourismus-thueringerwald.de www.tourismus-thueringer-wald.de


15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

11

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Beste Rundumsicht auf Klein-Paris

#WIRZEIGENLEIPZIG

#WirZeigenLeipzig: Mit der Stadtrundfahrt Leipzig die Messestadt erkunden Die beste Rundumsicht während der 90-minütigen Sightseeing-Tour in Begleitung zertifizierter Gästeführer erlebt man in den blau-gelben klimatisierten Doppeldeckern der Stadtrundfahrt Leipzig. Ob Messestadt, Stadt der Kultur, Heldenstadt oder Klein-Paris – mit der Stadtrundfahrt Leipzig tauchen die Gäste ein in die ursächsische Gemütlichkeit. Während einer unterhaltsamen und informativen Fahrt erlebt man die schönsten, beeindruckendsten und interessantesten Orte Leipzigs – aus vier Meter Höhe. Mitten im Zentrum, an der Goethestraße, nur ein paar Schritte vom Hauptbahnhof entfernt, starten die auffälligen blau-gelben Doppeldeckerbusse der Stadtrundfahrt Leipzig. Vorbei am Zoo, der nicht nur für kleine Fahrgäste sehr sehenswert ist, geht es weiter zur sächsischen Rokokobaukunst des Gohliser Schlösschens und anschließend durch das Waldstraßenviertel, eines der größten geschlossen erhaltenen Gründerzeitgebiete in Europa. Die Busse passieren die Thomaskirche, das Neue Rathaus und durchqueren das Musikviertel mit dem Bundesverwaltungsgericht. Die weltoffene Atmosphäre der Alten Messe entdecken die Gäste ebenso wie das MDR-Gelände, die Opulenz des Völkerschlachtdenkmals sowie das Panometer. Neben den legendären Kneipen- und Shoppingmeilen steuern die blau-gelben Doppeldeckerbusse die Kulturhighlights für Musik- und Theaterfreun-

In modernen Doppeldeckern erkunden die Mitreisenden die Leipziger Sehenswürdigkeiten – wie hier das Völkerschlachtdenkmal. Foto: Stadtrundfahrt Leipzig GmbH

de an – die berühmte Oper, das Schillerhaus und das Gewandhaus. Bei einem Abstecher in das Klimaquartier Plagwitz kann man tief durchatmen und Leipzigs „Klein-Venedig“ mit seinen zahlreichen Wasserstraßen genießen. Mehr Brücken als Venedig, Kanäle und Flussläufe zum Paddeln, zwei Häfen, der höchste Rathausturm Deutschlands, eine reiche Messe-, Han-

dels- und Musikstadt, wo der junge Goethe drei Jahre studierte und sich das erste Mal verliebte, ein Klein-Paris. Das ist Leipzig. Wer all das erleben möchte, kann mit der Stadtrundfahrt Leipzig auf Entdeckungsreise ins neue und alte Leipzig gehen. Zertifizierte Gästeführer begleiten die Gäste während der eineinhalbstündigen Rundfahrt mehrmals täglich in und um die Stadt.

Ê Stadtrundfahrt Leipzig GmbH Start/Abfahrt: Goethestraße/Einmündung Hauptbahnhof, 04109 Leipzig Zeiten im Winterfahrplan (bis Ostern): täglich 10.30, 12.30, 14.30 Uhr Tel.: 0341 5949090 E-Mail: info@stadtrundfahrt-leipzig.de www.stadtrundfahrt-leipzig.de

KINDER UNTER 15 JAHRE FAHREN KOSTENFREI!

GROSSE STADTRUNDFAHRT

IM BLAU-GELBEN DOPPELDECKERBUS ALL-INCLUSIVE LEIPZIG ENTDECKEN SIGHTSEEING TOUR IN & UM LEIPZIG WINTERFAHRPLAN INFOS & ZEITEN

Warum in die Ferne schweifen ...

Start: Goethestraße - Einmündung Hauptbahnhof Zeiten: täglich 10:30, 12:30, 14:30 Uhr, Dauer: 1,5 Std. Guide: zertifizierter Gästeführer in deutscher Sprache

Urlaubsgenuss auf kurzen Wegen in den Pura Hotels Bad Schandau

Tickets und weitere Infos (Sommerfahrplan) erhalten Sie am Bus, am Startpunkt der Stadtrundfahrt, in der Tourist-Information, in Ihrem Hotel und online unter www.stadtrundfahrt-leipzig.de.

Wer verbringt schon gern lange Stunden auf dem Weg in den Urlaub, wo doch jede freie Stunde kostbar ist? Warum also nicht den Urlaubsgenuss entdecken, der „vor der Haustür“ liegt und trotzdem weit genug weg vom Alltag ist. Die Sächsische Schweiz ist hierfür wohl eine der besten Empfehlungen. Mit ihrer Vielfalt von Kunst, Kultur und dieser außergewöhnlichen Landschaft – zwischen idyllischen Elbwiesen, schmalen Felsgründen und atemberaubenden Aussichten fasziniert sie immer wieder aufs Neue ihre Besucher. Dazu gehören auch beeindruckende Ausstellungen in Burgen und Schlössern oder die quirlig-verträumte Atmosphäre der Stadt Pirna mit ihren wunderschönen Bürgerhäusern, romantischen Cafés und Restaurants oder kleinen Läden. Abstecher ins nahe Dresden oder auch in die Böhmische Schweiz lassen sich von Bad Schandau aus ideal einbinden. Das milde Klima und die gut ausgebauten Wege bieten das ganze Jahr über viele Möglichkeiten, seinen individuellen Sächsische-Schweiz-Urlaub zu gestalten. Ein Geheimtipp ist das zeitige Frühjahr: Begleitet von den ersten Sonnenstrahlen und den Blüten wilder Märzenbecher oder Kamelien fällt das Warten auf den Frühling nur halb so schwer. Wellnessangebote wie das der Toskana Therme in Bad Schandau komplettieren den Urlaubsgenuss – perfekt in Kombination mit den Wellnessanwendungen der Wohlfühl-Vitallounge im Vier-Sterne-Parkhotel Bad Schandau. Nur wenige Meter von der Therme entfernt liegt es idyllisch umgeben von der hauseigenen Parkanla-

16,-

NEU

WWW.STADTRUNDFAHRT-LEIPZIG.DE Stadtrundfahrt Leipzig GmbH · Willy-Brandt-Platz 8c · 04109 Leipzig Tel. 0341-5949090 · Fax 0341-5949091 · info@stadtrundfahrt-leipzig.de

Und im Hintergrund fließt die Elbe gemächlich dahin: Das Pura Parkhotel in Bad Schandau verwöhnt seine Gäste nicht nur mit seiner herrlichen Lage. Foto: Katja Fouad Vollmer

ge direkt an der Elbpromenade des Kurortes. Von der Aussichtsplattform des historischen Personenaufzugs von Bad Schandau hat man nicht nur einen tollen Blick auf das Elbtal, sondern auch einen Überblick über die Hotelanlage: Park, Sonnengarten mit Pool und natürlich Villa Sendig, Königsvilla und Residenz Elbblick. Das Parkhotel zählt seit jeher zu den ersten Adressen in Bad Schandau. Im Ball- und Konzertsaal der Königsvilla wurden schon zur Kaiserzeit rauschende Feste gefeiert. Das Parkhotel gehört zu den Pura Hotels. Zwei weitere Häuser der privat ge-

führten Hotelgruppe sind das wunderschön im Kirnitzschtal gelegene Drei-Sterne-Hotel Forsthaus mit seiner Sauna und der großen Sommerterrasse sowie das Garni Hotel Sigl’s im Herzen von Bad Schandau. Bei den Pura Hotels in Bad Schandau sind die Gäste mitten in der „schönsten Schweiz Deutschlands“. Thematische Arrangements bieten tolle Leistungen zum attraktiven Preis, auch rund um spezielle Sommerevents wie dem Kirnitzschtalfest oder Jubiläumsfestival im Parkhotel. Diese und exklusive Messeaktionen erhalten

Interessierte direkt zum 15. LVZ-Reisemarkt in den Promenaden des Hauptbahnhofs Leipzig am 2. und 3. Februar. Hier berät das Team der Pura Hotels gern persönlich und gibt Empfehlungen für den nächsten Besuch in der Sächsischen Schweiz.

Ê Pura Hotels Bad Schandau Bächelweg 8a 01814 Bad Schandau Tel.: 035028 8690-0 E-Mail: info@pura-hotels.de www.pura-hotels.de

Schwerelose Auszeit für Körper, Geist und Seele Die pure Entspannung: Schweben in der Soletherme Bad Elster Für die faszinierende Wohlfühlerfahrung des schwerelosen Schwebens muss man nicht in den Nahen Osten reisen, auch im Vogtland kann man davon profitieren und vom Alltag entspannen. Das idyllische Bad Elster lockt seit zwei Jahren mit seiner exklusiven Soletherme, in der die pure Entspannung auf dem Programm steht. Drei Solebecken mit unterschiedlichen Konzentrationen des wohligwarmen Solewassers versprechen Erholung und lassen die Besucher neue Kraft tanken. Die Besonderheit: Das sanfte Schweben im Salzsee, im Licht- und Klangbad sowie im Hutzn-Bad programmiert das vegetative Nervensystem auf Ausgleich und Harmonie. Diese positive, gesundheitsfördernde Wirkung von Salz bei der äußerlichen Anwendung ist seit der Antike bekannt und wissenschaftlich belegt. Prof. Dr. KarlLudwig Resch vom Deutschen Institut für Gesundheitsforschung vergleicht sie mit einem natürlichen Jungbrunnen. Der Aufenthalt in der Sole wirkt wie eine Auszeit für alle Ruhesuchenden, bei dem die natürlichen Regulationsmechanismen des Körpers in Gang gesetzt und die Widerstandskräfte gestärkt werden. Des Weiteren werden die Muskeln gelockert, was zu einer besseren Durchblutung führt – das regt den Stoffwechsel an und entlastet gleichzeitig das Herz-Kreislaufsystem. Ganz nebenbei wird der

GmbH

Seit der Antike bekannt und wissenschaftlich belegt: Schweben im Salzsee mit 15 Prozent Solegehalt entlastet den Körper, stärkt das Immunsystem und wirkt wohltuend bei Erholung nach Belastung. Fotos: Igor Pastierovic

ph-Wert der Haut gefördert. Im Licht- und Klangbad erzeugen dagegen visuelle Animationen in Kombination mit beruhigenden Klängen eine ganz besondere Atmosphäre, bei der alle Sinne angesprochen werden. Wohlfühllandschaft

Ergänzt wird die Soletherme durch eine traumhafte Saunawelt, die neben einem

Außenbecken auch ansprechende Rückzugsräume für die Besucher bereithält. Insgesamt erstreckt sich die beeindruckende Sole-Wohlfühllandschaft über 4500 Quadratmeter. Beim Eintritt in die Soletherme ist die Nutzung der Badelandschaft und Sauna des Albert Bades mit Innen- und Außenschwimmbecken inklusive. Gemeinsam mit dem über einen Bademantelgang verbundenen Vier-SterneSuperior Hotel König Albert ist die

Attraktivität und Anziehungskraft von Bad Elster – einem der ältesten Mineral- und Moorheilbäder Deutschlands – weiter gestiegen.

Ê Sächsische Staatsbäder GmbH Badstraße 6, 08645 Bad Elster Tel.: 037437 71111 E-Mail: info@saechsischestaatsbaeder.de www.saechsische-staatsbaeder.de

In der Sole schwebt die Soletherme Kraft! Bad Elster Info-Hotline: 037437 71-111


15. LVZ-Reisemarkt in den

12

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Als Senior gut versichert Gerade bei Reisen außerhalb Deutschlands ist eine private Auslandskrankenversicherung in jedem Alter sinnvoll. Denn wer auf Reisen ernsthaft krank wird, muss oft mit horrenden Behandlungskosten rechnen. „Bei einem Rücktransport kann das schnell in die Tausende gehen“, warnt Ursula Lenz von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (Bagso). Ältere Reisende, die zwar viel Zeit und oft auch Geld, aber womöglich schon gesundheitliche Probleme haben, müssen bei der Reiseversicherung jedoch einige besondere Fallstricke beachten. Viele Versicherer staffeln ihre Angebote nach Altersstufen – und

Senioren zahlen dann oft drauf. „Beiträge für Reisende um die 65 und älter sind deutlich teurer als für Jüngere“, sagt Eugénie ZobelKowalski von der Stiftung Warentest. Bei manchen Versicherungen zahlen Ältere mehr als das Doppelte im Vergleich zu jüngeren Kunden. Oft lägen die Altersgrenzen bei Mitte 60, manchmal schon bei Ende 50. Manche Versicherungen fordern auch erst ab 70 Jahren Aufschläge. Ein genauer Preisvergleich ist wichtig. Für viele ältere Menschen kann sich auch eine Reiserücktrittsversicherung lohnen. Denn im Alter kann zwischen Buchung und Reisebeginn eher etwas dazwischenkommen.

www.ifa-schoeneck-hotel.com

Kurz & knackig

hnäppchenPreis!

Kurzurlaub zum Sc

Wandern, Radeln, Skifahren und vieles mehr im IFA Schöneck Hotel & Ferienpark

121 EUR p. P.

Ein Kurzurlaub mit knackigem Souvenir!

Zeiträume

• 2 x Übernachtung im Hotelzimmer/Appartement • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet • 2 x Abendessen als k/w Themenbuffet (täglich wechselnd) • 2 x 2 Stunden tropisches Erlebnisbad Aqua World • 1 x Willkommensdrink • 1 Päckchen »Original Vogtländische Knacker« vom Fleischer

04.03. – 23.03.2018 08.04. – 27.04.2018 01.05. – 10.05.2018 13.05. – 18.05.2018 03.06. – 29.06.2018 04.11. – 16.11.2018 25.11. – 23.12.2018 Täglich Anreise möglich

Preise p. P. DZ Komfort...................................................121,00 € 1½-Raum-Appartement ................................132,00 € 2-Raum-Appartement ...................................136,00 € Hinweise: Preise in Euro pro Person. Reisetermin nur innerhalb der angegebenen Zeiträume möglich. Aufpreis für Balkonkat. pro Zimmer 3,00 €/Nacht. Wochenendzuschlag (Fr. und Sa.) pro Zimmer: 7,00 €/Nacht. EZZ: 14,00 €/Nacht. Kurtaxe u. Parkgebühr vor Ort. App. inkl. Endreinigung. Kinderermäßigung: 2 Erwachsene ermäßigen 1–2 Kinder wie folgt: 0–6 Jahre kostenlos, 7–12 Jahre 50 % Ermäßigung, 13–14 Jahre 30 % Ermäßigung. (Weitere Kinder auf Anfrage.) Bei 1 Vollzahler gilt: Erwachsener = EZ-Preis + Kinderermäßigung für 1 Kind.

FERIENPARK MIT GROSSEM FREIZEIT- & ERLEBNISANGEBOT ERLEBNISBAD AQUA WORLD WELLNESS OASE, SAUNA TENNIS UND SQUASH BOWLING UND KEGELN FITNESS-CENTER

RESERVIERUNG

• • • • •

TRENDSPORTHALLE KLETTERWALD FREIZEITLANDSCHAFT SPACE-STATION ADVENTURE RESTAURANTS & BARS

& 037464 30

Im Sommer wie im Winter ein lohnendes Urlaubsziel: Der IFA Schöneck Hotel & Ferienpark besticht durch seine herrliche Lage, das freundliche Team und die vielen tollen Angebote für Groß und Klein. Foto: IFA Schöneck Hotel & Ferienpark

Fantastisch auf dem „Balkon des Vogtlandes“ in 800 Meter Höhe gelegen, mit einem einmaligen Panoramablick, lädt der IFA Schöneck Hotel & Ferienpark alle kleinen und großen Feriengäste in seine tollen Freizeitund Erlebniswelten ein. Das tropische Erlebnis-Badeparadies sorgt unter anderem mit Wellen-, Lagunen- und Außenbecken, Whirlpool sowie Riesen- und Wildwasserrutsche für 365 Tage Badespaß im Jahr. Das ist natürlich noch nicht alles: Das Hotel wartet außerdem mit einer Saunalandschaft mit Solarium und Relaxsessel sowie Massagen, Packungen und Bädern in der Wellness-Oase auf die Gäste. Für die Sportbegeisterten stehen FitnessCenter, Tennis- und Squashhalle, Trendsporthalle mit Bungee-Trampolin, Elektro-Autos und Bogenschießen zur Verfügung. Für Jung und Alt mit Lust am Sport und an der Bewegung gibt es eine Freizeit-

landschaft mit Kinderspielwelt, Kegeln und Bowling, X-Box-Spaß, Billard, Darts und Weltraumabenteuern in der Space Station. Die Größeren können Kletterwald, Multisport-Anlage, Tennis- und Beachvolleyballplatz nutzen sowie Tisch-

tennis spielen, die Kleineren toben sich auf dem „Traumschloss“-Spielplatz oder im KinderClub aus. Dort gibt es auch ein Krabbelzimmer für die ganz Kleinen. Neben Friseur- und Kosmetiksalon warten zudem ein Fish-Spa, Einkaufsmög-

lichkeiten und vieles mehr auf die Gäste. Die Gäste wohnen behaglich in einem Appartement mit Küchenzeile oder im Hotelzimmer. Alle Zimmer sind mit Dusche, WC, Föhn, Telefon, WLAN und TV mit Infokanal ausgestattet. Mehrere Restaurants und Bars sorgen für die richtige Urlaubsstimmung: das Pizza-PastaSteak-Restaurant, die eleganten Panorama-Restaurants „Pfau“ und „Bella Vista“, das „Beer- & Whisky-Kontor“ in urigem Pub-Ambiente mit Tanzfläche oder der schöne Wintergarten mit Bar und bei schönem Wetter zusätzlich mit Terrassenbetrieb. Im Sommer wandern die Gäste

durch gesunde Wälder auf gut ausgeschilderten Wanderwegen, nutzen die Rad-wege oder erkunden die DownhillStrecken der Bikewelt Schöneck. Im Winter erleben sie ideale Skibedingungen in den Loipen und in der Skiwelt Schöneck, unter anderem mit einem Vierer-Sessellift gleich am Haus. Ein Skiund Radverleih sowie der VogtlandbahnHaltepunkt „Schöneck Ferienpark“ befinden sich in unmittelbarer Nähe. Tipp: Das freundliche Team des IFA Schöneck bietet viele Arrangements für Individual- und Gruppenreisen zu attraktiven Preisen während des gesamten Jahres an.

Ê IFA Schöneck Hotel & Ferienpark IFA Insel Ferien Anlagen GmbH & Co. KG Hohe Reuth 5, 08261 Schöneck Tel.: 037464 30 E-Mail: info.vogtland@ifahotels.com www.ifa-schoeneck-hotel.com

Reiche Geschichte und heilendes Wasser Der Thermalkurort Bad Lausick hat alles, was Erholungssuchende brauchen Die über 900-jährige Vergangenheit wird bei einem Rundgang durch Bad Lausick wieder lebendig. Interessante Zeitzeugen sind die St. Kilianskirche aus dem Jahr 1105 mit einer Silbermann-Trampeli-Orgel, das vom Architekten der Leipziger MädlerPassage, Theodor Kösser, entworfene Rathaus, das Kur- und Stadtmuseum sowie die Villen im Kurviertel.

Arrangement schon ab

• • • • •

Urlaub mit Panoramablick

Die Freilichtbühne Schmetterling beeindruckt trotz ihrer Größe mit Offenheit und Leichtigkeit und ist Mittelpunkt des 16 Hektar großen Kurparks. Die Bühne ist von Anfang Mai bis Mitte September Spielstätte für die beliebten SonntagsKurkonzer te, beispielsweise am 12. August mit der Sächsischen Bläserphilharmonie und am 26. August mit der Sheffield Youth Festival Band aus Großbritannien. Auch das traditionelle Brunnenfest, in diesem Jahr vom 29. Juni bis 1. Juli, findet im Schmetterling statt. Die Deutsche Bläserakademie sowie die Sächsische Bläserphilharmonie haben ihren Sitz in Bad Lausick. Das renommierte Orchester können Musikliebhaber unter anderem im Rahmen einer Anrechtsreihe in der Deutschen Bläser-

Aqua-Vitales-Brunnens findet Anwendung für Trinkkuren und Bäder. Mit Blick auf Erholungssuchende, Wellnessgäste und Gesundheitsurlauber wurde 2017 mit dem Bau des Riff-Resorts begonnen. Ab Herbst 2018 stehen für interessierte Gäste 23 Ferienwohnungen und eine neue Wellnesslandschaft zur Verfügung. Über einen Bademantelgang wird das Resort mit dem Bad verbunden. Die Angebotsvielfalt des Bad Lausicker Riff bietet allen Kids Spaß Herrlich warmes Wasser unter freiem Himmel genießen – im Kur- und Freizeitbad Riff fällt es leicht, und Action in der Spaßdie Seele baumeln zu lassen. Foto: Jens Barkschat pyramide mit zwei Erlebnisrutschen und dem Drei- und Fünf-Meterakademie erleben. Bad Lausick ist seit Für Kuraufenthalte stehen zwei Rehabi- Sprungturm. Während die Kids toben, Langem ein Ort der Gesundheit und litationskliniken mit den Heilanzeigen können die Erwachsenen die Seele Erholung. Vor 190 Jahren begann mit Herz- und Kreislauferkrankungen, Ortho- baumeln lassen und neue Kraft tanken. der Entdeckung des ersten Heilwassers pädie, Neurologie und Psychosomatik Sich unter freiem Himmel im Sole-Außendie Entwicklung der Stadt zum Kurort. zur Verfügung. Das Thermalwasser des becken treiben lassen und die Wirkung

des salzhaltigen Wassers auf einer der vielen Whirlliegen zu genießen, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die weitläufige Saunalandschaft mit sechs verschiedenen Saunen, dem großen Saunagarten mit Außenpool, Blockhaus- und Erdsauna sind eine Offerte an alle Wellnessfans. Massagen, Bäder und Körperpackungen ergänzen das Angebot und tun Körper und Seele gut. Ein Aufenthalt im Wasser macht bekanntlich Hunger. Die Riff-Gastronomie hält kleine Snacks und schnelle Gerichte im Inneren des Bades, frische und gesunde Kost an der Saunabar und leckere Gerichte der heimischen Küche im Riff-Restaurant bereit.

Ê Kur- und Touristinformation Bad Lausick, Straße der Einheit 17, 04651 Bad Lausick Tel.: 034345 52953 E-Mail: post@kurstadtinfo.de www.bad-lausick.de Ê Kur- und Freizeitbad Riff Am Riff 3, 04651 Bad Lausick Tel. 034345 7150 E-Mail: info@riff-badlausick.de www.freizeitbad-riff.de

Thermen, Bäder und der große Hermann

IFA Insel Ferien Anlagen GmbH & Co. KG, Hohe Reuth 5 08261 Schöneck/Vogtland, info.vogtland@ifahotels.com

Im Teutoburger Wald: Natur und Kultur im Detmold, entspannt und vital in Bad Driburg Etwa dreieinhalb Autostunden von Leipzig entfernt liegt der Teutoburger Wald, bekannt durch das Hermannsdenkmal, das an die „Schlacht im Teutoburger Wald“ erinnert. Hier trifft einiges aufeinander: norddeutsche Tiefebene auf deutsches Mittelgebirge, traditionelle Heilbäder auf Qualitätswanderwege, westfälische Spezialitäten auf Wellness-Hotels und eine bodenständige, naturnahe Region auf Gäste, die sich einen wohltuenden Urlaub gönnen und die einfachen Dinge des Lebens genießen möchten. Wer Entspannung und Aktivität sucht, ist in Detmold und Bad Driburg genau richtig.

Thermal-Kurort

Bad Lausick

„Aquafit“ Angebot mit Übernachtung: • 2 o. 3 Ü inkl. Frühstück und Kurtaxe (verschiedene Hotels zur Auswahl) • 1 Tageskarte für das Kur- und Freizeitbad „RIFF“ inkl. Nutzung der Saunalandschaft • 1 Rückenmassage mit Aromaöl • 1 Massagebad mit Öl, Milch und Honig • 1 Cocktail „Fruchtikuss“

on Preis pro Pers

ab

117,-

Information und Buchung: BBK GmbH Abt. Kur- und Touristinformation Straße der Einheit 17 04651 Bad Lausick

EUR

Besonders wohlfühlen...

Tel. 03 43 45 / 5 29 53 Fax 03 43 45 / 2 24 66 post@kurstadtinfo.de www.bad-lausick.de

Kultur und Natur sind in der Kulturstadt Detmold im Land des Hermann bestens vereint. Die historische Altstadt begeistert mit hunderten von Baudenkmälern -– darunter das täglich zu besichtigende Fürstliche Residenzschloss mit seinem denk-

„Verwöhntag • • • • • •

1 Tageseintritt Bad und Sauna 1 Fußbad mit pflegenden Zusätzen 1 Ganzkörpermassage 1 Gesichtsmassage 1 knuspriges Baguette „Bürgerliches“ 1 großes Glas Lichtenauer Wellnessgetränk

:

75,-

EUR

Ihr Kurzurlaub ganz nah im Teutoburger Wald: Information und Buchung: BBK GmbH Abt. Kur- und Freizeitbad RIFF Am Riff 3 04651 Bad Lausick

Tel. 03 43 45 / 715-0 Fax 03 43 45 / 715-20 info@riff-badlausick.de www.freizeitbad-riff.de

malgeschützten Schlosspark und das Lippische Landesmuseum mit der Ausstellung zum „Mythos Varusschlacht“.

Das LWL-Freilichtmuseum zeigt als größtes seiner Art in Deutschland das ländliche Leben früher. Besondere Erleb-

Durch die Lage im „Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge“ ist Bad Driburg idealer Ausgangsort für erlebnisreiche Wanderungen und Radtouren. Grandiose Aussichten bietet beispielsweise der Eggeweg als Teilstück der Hermannshöhen. Das Glasmuseum gibt Einblicke in das traditionelle Bad Driburger Glashandwerk.

Ê Tourist-Information Lippe & Detmold, Rathaus am Markt 32754 Detmold Tel.: 05231 977327 E-Mail: tourist.info@detmold.de www.detmold.de Ê Bad Driburger Tourist-Information Lange Straße 140 33014 Bad Driburg Tel.: 05253 98940 E-Mail: info@bad-driburg.com www.bad-driburg.com

Entspannt, vital und aktiv mit viel Kultur in Detmold und Bad Driburg.

von Kopf bis Fuß“

on Preis pro Pers

Die letzten Meter zum Hermannsdenkmal – die Wanderer erwartet ein grandioser Blick über den Teutoburger Wald. Foto: TI Lippe & Detmold und Bad Driburg

nisse sind der Vogelpark Heiligenkirchen mit über 1000 Vögeln und Säugetieren in 300 Arten und die Adlerwarte Berlebeck, die artenreichste Greifvogelwarte Europas. Und hier steht auch das Hermannsdenkmal, das Wahrzeichen der Region. Von seiner Aussichtsplattform bietet es einen grandiosen Blick über den Teutoburger Wald. Naturmoor, Mineralquellen und wohlig warmes Thermalwasser erwarten die Besucher in Bad Driburg, dem einzigen Privatheilbad Deutschlands. Das Moorund Mineralheilbad im Kulturland Kreis Höxter bietet zahlreiche Wellness- und Gesundheitsangebote zum Erholen und Entspannen. In der Mitte der Stadt liegt der Gräfliche Park, eine 65 Hektar große Parklandschaft, in der man den Alltag hinter sich lassen kann. Auch die Driburg Therme bietet eine Vielfalt an Entspannungsmöglichkeiten – vom wohl temperierten Thermalwasser bis hin zur großzügigen Saunalandschaft.

• Wandern und Gesundheit • Wellness und Radfahren • Ausflüge und Genuss

Natur und Kultur sind in Detmold bestens vereint • Das Hermannsdenkmal erinnert an die „Varusschlacht“ und ermöglicht einen weiten Blick über die Region. • Das LWL Freilichtmuseum Detmold zeigt das Leben auf dem Lande wie es „früher“ war. • Der Teuto-Kletterpark zu Füßen des Denkmals bietet Kletterspaß im altem Baumbestand für Jung und Alt. • Die täglichen Freiflüge auf der Adlerwarte Berlebeck bringen Spaß für die ganze Familie. • Das Lippische Landesmuseum fasziniert nicht nur mit alten Mumien aus Südamerika. • Das Fürstliche Residenzschloss zeigt das „Leben bei Hofe“ damals. • Die lebendige Historische Altstadt ist mit einer Goldmedaille ausgezeichnet worden. • Beim Radfahren und Wandern im Teutoburger Wald lassen sich die Natur und Kultur entdecken. • Übrigens 2018 ist Detmold Deutschlands Wanderhauptstadt. Tourist Information Lippe & Detmold Rathaus am Markt · 32756 Detmold · Tel. 05231 977 328 tourist.info@detmold.de · www.detmold.de

Ausgezeichnet entspannen in Bad Driburg Das staatlich anerkannte Moor- und Mineralheilbad bietet Wander-, Radfahr- und Wohlfühlerlebnisse der besonderen Art. Entdecken Sie im Kulturland Kreis Höxter aktiv eine heile Natur voller Überraschungen, westfälische Küche sowie freundliche Gastgeber und genießen Sie nach ausgiebigen Sportaktivitäten entspannende Wellnessangebote. Unser Tipp: Gehen Sie auf Erkundungstour in Bad Driburg mit einer der zahlreichen attraktiven Pauschalen, z. B.: • Thermalbadwochenende: - 2 ÜF, Tageskarte Therme inkl. Saunawelt - 3 Tage ab 86,- € p. P. • Bad Driburger Wohlfühltage: - 5 ÜF (So-Fr.), 2x Therme, Massage, Salzgrotte, etc. - 6 Tage ab 255,- € p. P. • Wandererlebnis Teutoburger Wald: - 5 ÜF (So.-Fr.), Transfer zur Tour, Wanderkarten, Wegbeschreibungen, Lunchpakete - 6 Tage ab 222,- € p. P. Kur- und Verkehrsverein Bad Driburg e.V.

Am Rathausplatz 2, 33014 Bad Driburg Tel. 05253 9894-0 · www.bad-driburg.com


15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

13

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Magische Gebirgswelten erobern

Mit Zügen die Welt entdecken Eisenbahn-Romantik, Erlebnis und Abenteuer mit dem Bahn Reise-Club Sachsen e.V. Die Welt auf Schienen entdecken – so lautet das Motto des Bahn Reise-Club Sachsen e.V. Mit romantischen „Bimmelbahnen“, geschichtsträchtigen Dampfloks, historischen Reisezügen, spektakulären Zahnradbahnen oder ausgewählten Luxuszügen geht es zu den schönsten Landschaften und Sehenswürdigkeiten in Sachsen, Deutschland, Europa und auf der ganzen Welt. Reisen und Tagesausflüge bieten eine einzigartige Mischung aus Eisenbahnromantik, Naturerlebnis und Abenteuer und sind für jedermann buchbar. Auf dem LVZ-Reisemarkt am 2. und 3. Februar stellt der Bahn Reise-Club Sachsen wieder eine Reihe spannender und ausgefallener Reise-Ideen vor. Einen Schwerpunkt bilden die Tagesausflüge und Sonderzugfahrten mit Dampf- und Nostalgie-Sonderzügen ab/bis Leipzig und von anderen Städten Sachsens – etwa zum Skifasching in Oberwiesenthal (nächster Termin 11. Februar, es gibt noch Restplätze), zum Männertag (Vatertag) in Franzensbad, zum Hafengeburtstag in Hamburg, zur Hanse Sail in Rostock und Warnemünde oder zu romantischen Weihnachtsmärkten in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Bayern. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala mehrtägiger Reisen stehen Panoramafahrten durch die schönsten Alpen-Regionen. „Gletscher & Palmen in der Schweiz“, „Spätsommer im Wallis“ oder „Gipfel der Alpen im Berner Oberland“ sind drei Themenreisen zwischen der romantischen Grenzstadt Basel, den ewigen Gletschern des französischen Mont-BlancMassivs und dem mediterranen Klima des

italienischen Lago Maggiore unter anderem mit dem weltberühmten Glacier-Express und dem Bernina-Express. Auf der Rundreise „Dampfbahnen in Wales“ geht es mit historischen Zügen schnaufend, stampfend und qualmend durch den mystischen Südwesten der britischen Insel über Berg und Tal, entlang mäandernder Flüsse und durch wilde Schluchten. Der „Baikal Express“ bringt die Reisenden auf einer Teilstrecke der legendären Transsibirischen Eisenbahn zum größten und ältesten Süßwassersee der Welt. Rund um die sibirische Metropole Irkutsk lernen sie die wilde Natur, aber auch Burjatische Folklore und Schamanenriten kennen. Luxuszüge wie „Rovos Rail“, „Shangri La-Express“, „Orient-Express“, „Royal Scotsman“ durchqueren einzigartige Landschaften in Afrika, China, Indien, Schottland oder Kanada. Beliebt sind auch die kombinierten Bahn-Fluss-Schiffsreisen auf Elbe, Donau, Rhein, Kreuzfahrten im Mittelmeer oder entlang der spanischen, portugiesischen und niederländischen Atlantik-Küste Einzigartige Landschaften

Die Gruppenreisen des Bahn Reise-Club Sachsen zeichnen sich durch kompetente Betreuung aus. Vor Ort informieren sachkundige Gästeführer die Reisenden. Der Club kooperiert dabei mit international erfahrenen Bahn- und Schiffsreise-Veranstaltern. Die komfortable Anreise im ICE und anderen europäischen Reisezügen mit Zwischenübernachtungen inklusive Besichtigungsprogramm sind bereits Teil der Reise-Erlebnispakete. Die Unterkunft erfolgt in komfortablen Hotels in

Ihr Urlaubsziel Harz

beliebten Stadtzentren oder in Top-Lagen mit Panorama-Aussichten auf Natur-, Seen und Gebirgslandschaften. Und: Für eine bequeme Anreise kann ein Gepäcktransfer ab der Haustür und zurück dazugebucht werden. Nicht zuletzt freundliche Mitreisende, die Begegnung mit Menschen und fremden Kulturen, der Genuss von landestypischen Spezialitäten, Erholung und Spaß machen jede Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Schriftliche Informationen erhalten Interessierte am Stand auf dem LVZ-Reisemarkt. Dort können sie sich von den Reisespezialisten persönlich beraten lassen.

Tolle Fotomotive warten auch auf der Fahrt mit dem Swiss Alps Classic Express, der zwischen Zermatt, Furka und St. Moritz verkehrt. Unten sind Joachim Stier (links) und ein Kollege vom Bahn Reise-Club Sachsen zu sehen. Fotos: Rolf Becker, André Kempner

Ê Weitere Informationen, Prospekte und Buchung: Tel.: 0341 4203047 www.bahnreiseclub.de

Zur Stärkung der Gesundheit

Magischer Harz

Selta Med: hochwertige Hotellerie und klassische Kuranwendungen

In der atemraubenden Gebirgswelt Wanderziele und historische Städte erleben

Seit vielen Jahren ist Selta Med Kurund Wellnessreisen als „Top-Reiseveranstalter“ zertifiziert. Sein Service fängt schon bei der Anreise mit komfortablen Reisebussen und möglicher Haustürabholung an. Mit Top-Qualität und Top-Betreuung helfen die kompetenten und freundlichen Mitarbeiter der Gesundheit auf die Sprünge. Die Leute, die gerade aus dem Kleinbus steigen, sehen noch ein wenig schläfrig aus: Kein Wunder, es ist kurz vor vier Uhr am Morgen. Sie frösteln etwas und huschen schnell in den angenehm temperierten Reisebus, der in wenigen Minuten zu einer Kurreise an die polnische Ostsee aufbricht. Veranstalter ist der Spezialanbieter Selta Med, der in Plauen seinen Sitz hat und seit Jahren auf Kurreisen und Wellnessaufenthalte spezialisiert ist. „Die meisten Gäste nutzen unseren Abholservice von der Haustür, den wir mit speziellen Transferfahrzeugen oder über Taxiunternehmen absichern“, verrät Nicole Wegner, eine von 30 Mitarbeitern im Unternehmen Selta Med mit Hauptsitz in Plauen und einer Niederlassung in Berlin. Anerkannte Bäder als Hauptziele

Man biete so ein Rundum-Sorglos-paket für die oft betagten Gäste. Vermittelt werden die Reisen über rund 6000 bundesweite Reisebüro-Partner. Die meisten Reisen führen in die böhmischen Bäder, anerkannte Kurorte in der Slowakei, Slowenien, Ungarn und ins bayerische Thermenland. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die Gesundheits-Trips an die polnische Ostsee. „Wir legen gro-

Auf einer der längsten Hängebrücken der Welt können Urlauber und Ausflügler an der Rappbodetalsperre im Harz wandeln. Die filigrane Seilkonstruktion der Titan RT spannt sich auf 100 Metern Höhe über eine Distanz von 483 Metern von Talseite zu Talseite. In der Dämmerung setzt dezente Beleuchtung das Bauwerk in Szene und gewährleistet auch nach Sonnenuntergang eine sichere Überquerung. Direkt unterhalb der Hängebrücke wartet auf besonders Wagemutige der „Giga-Swing“, Europas spektakulärster Pendelsprung. Allein oder im Tandem stürzen sich hier die Mutigsten aller Harzbesucher in die Tiefe. Inmitten des Naturparks Harz gelegen ist die Titan RT auch für Wanderer ein beliebtes Ziel. Mit der Sonderstempelstelle an der Hängebrücke sowie drei weiteren Stempelstellen nahe der Rappbodetalsperre kommen Jäger der Harzer Wandernadel hier voll auf ihre Kosten. Fernwanderer des Harzer-Hexen-Stiegs haben zudem die Möglichkeit, ihre Tour mit einem Besuch der Titan RT zu verbinden und ihre Route am anderen Ufer ohne Umwege fortzusetzen. Der „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ und „Top Trail of Germany“ zeigt auf rund 100 Kilometer Strecken zwischen den Orten Osterode im Südwesten und Thale im Nordosten die ganze Vielfalt der Harzer Naturlandschaft. Aber auch für Ta g e s t o u r e n oder ausgedehnte Spaziergänge bieten

Herunterfahren, abschalten und genießen: Die meisten Reisen, die Selta Med organisiert, führen in anerkannte Bäder und Kurorte. Foto: Fotolia/lev

ßen Wert darauf, dass an unseren Zielen eine hochwertige Hotellerie mit klassischen Kuranwendungen kombiniert werden kann. Die Kunden profitieren von der Professionalität vor Ort und häufig bezuschussen die Krankenkassen auch einen Teil, wenn Kuranwendungen zu Präventions- oder Therapiezwecken durchgeführt werden“, erklärt Produktmanagerin Patricia Frank. So sind beispielsweise die slowakischen Thermalbäder speziell für Menschen geeignet, die unter rheumatischen Krankheitsbildern leiden. Mit dem VIP-Transfer in Kleinbussen von Haustür zu Hoteltür besetzt das Unternehmen eine besondere Nische, die auch das Reisen mit Handicap problemlos ermöglicht. „Auf langen Touren bieten wir Gästen ein Wohlfühl-Paket an, eine Reiseleitung im Bus ist für uns selbstverständlich“, berichtet Patricia Frank. Auch in den Destinationen selbst werden die Gäste an die Hand genommen. Oft gibt es spezielle

Kurärzte, die bei einer ärztlichen Eingangsuntersuchung fundierte Therapievorschläge unterbreiten. „Meist ist ein Arzt 24 Stunden direkt im Hotel vor Ort, was den Gästen eine große Sicherheit gibt. Und nicht nur die Ärzte, sondern auch unsere örtlichen Reiseleiter sind jederzeit für unsere Gäste da“, erzählt Nicole Wegner von Selta Med. Jährlich bringt der Kurreiseveranstalter zwei Kataloge auf den Markt, der das gesamte Reiseportfolio abbildet. Ein besonderer Geheimtipp aus dem ab sofort erhältlichen Katalog „Kurreisen & Wellness 2018“ ist Bad Belohrad in Tschechien – ein kleiner Ort, der harmonisch Historie, Natur und natürliche Heilmittel verbindet.

Ê Selta Med GmbH Gottschaldstraße1a, 08523 Plauen Tel.: 03741 1485270 E-Mail: reservierung@seltamed.de www.seltamed.de

die über 9000 Kilometer beschilderten Wanderwege im Harz reichlich Abwechslung. Zum zehnjährigen Jubiläum des Harzer Klostersommers laden die sechs Harzer Klöster von Juli bis September wieder zu Festen, Märkten, Musik- und Kulturveranstaltungen in ihre Gemäuer ein. Highlights wie die „Romantische Nacht“ im Kloster Drübeck, der Klostermarkt in Walkenried oder das Klosterfest in Michaelstein bei Blankenburg werden auch dieses Jahr nicht fehlen. In Halberstadt wird der Dom St. Stephanus und St. Sixtus zur Kulisse verschiedener Veranstaltungshöhepunkte. Zu den Domfestspielen Anfang Juni belebt das Ballettensemble des Nordharzer Städtebundtheaters die Innenräume der spätgotischen Basilika. Auf „Ton am Dom“ dürfen sich die Besucher am zweiten Juliwochenende in zweierlei Hinsicht freuen: Töpfer aus ganz Deutschland zeigen bei buntem Markttreiben mit LiveMusik rund um den Domplatz ihre „TonKunst“. Bei offenen Türen laden zudem Posaunen-, Dudelsack-, Orgelklänge und der Gesang des Kammerchors zu kurzen Konzerten in den Dom ein.

Ê Harzer Tourismusverband Marktstraße 45, 38640 Goslar Tel.: 05321 34040 E-Mail: info@harzinfo.de www.harzinfo.de

Entdecken Sie die magische Gebirgswelt. Unter den Themen Natur, Kultur und Spaß pur ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. 2018 finden Im neuen Reisezeit Katalog 2017 Sie über 100 Seiten eine Vielzahl Harzer Gastgeber, Reise- und Veranstaltungstipps sowie Arrangements. Den Reisezeit Katalog sowie Broschüren und Informationen erhalten Sie unter Tel. 05321 34040, info@harzinfo.de und auf www.harzinfo.de inkl. umfangreichem Routenportal für Wanderer, Biker und Rennradfahrer. Mit der Harz-App haben Sie auch unterwegs wichtige Informationen schnell griffbereit! Die App ist kostenfrei unter dem Stichwort

verfügbar.

Die HarzCard – ein Ticket für über 100 Erlebnisse Mit der HarzCard sichern Sie sich kostenfreien Eintritt in zahlreiche Harzer Einrichtungen!

KURREISEN

& WELLNESS

Spektakuläres Bauwerk, spektakuläre Natur: Die Titan RT-Hängebrücke über der Rappbodetalsperre.Foto: HTV/A. Lehmberg

Erholsame Reisen für 2018 • entspannen, kuren & genießen... SLOWAKEI • PIEŠTANY

POLNISCHE OSTSEE • KOLBERG

TSCHECHIEN • FRANZENSBAD

Kurhotel Arka Medical Spa e e e e Bustransfer** • 1 Woche • Halbpension • Meerwasserhallenbad Whirlpool • Sauna • Fitnessraum hauseigenes Kino • Tanzabende

Kurhotel Maj e e e e Bustransfer inkl. Wohlfühlpaket** Begrüßungsgetränk • 1 Woche Halbpension • Hallenbad • Leihbademantel • Fitnessraum

Zeitraum: 17.02. – 22.12.18

Zeitraum: 04.03. – 25.11.18

Kurhotel Francis Palace e e e e Bustransfer**• 1 Woche • Halbpension • 15 Kuranwendungen • Hallenbad • neuer Wellnessbereich im Hotel Leihbademantel Zeitraum: 13.03. – 04.12.18

pro Person im DZ

pro Person im DZ

pro Person im DZ

POLNISCHE OSTSEE • SWINEMÜNDE

Zeitraum: 03.04. – 11.12.18

ab 324 €*

POLNISCHE OSTSEE • KOLBERG

Hotel Drei Inseln e e e e Bustransfer** • Begrüßungsgetränk 1 Woche • Halbpension •10 Kuranwendungen • Hallenbad • Whirlpool Sauna • Leihbademantel

Hotel Saint Antonius e e e Bustransfer** • Begrüßungsgetränk 1 Woche • HP PLUS • ärztl. Eingangsuntersuchung • 10 Kuranwendungen Leihbademantel • örtl. Reiseleitung UNSER TIPP

Zeitraum: 31.03. – 15.12.18

Zeitraum: 03.03. – 22.12.18 pro Person im DZ

ab 374 €*

Zeitraum: 10.02. – 15.12.18

Hotel Medi-Spa Buczyński e e e e Bustransfer** •1 Woche • HP Hallenbad • Sauna • Außen- & Innenwhirlpool • Kulturveranstaltungen im Hotel (Tanzabend, Bingo u.v.m.) Zeitraum: 02.02. – 21.12.18

pro Person im DZ

pro Person im DZ

Hotel Villa Merry e e e Bustransfer** • Begrüßungsgetränk 1 Woche • HP • ärztl. Untersuchung 20 Kuranwendungen • medizinische Betreuung • Whirlpool • Sauna

ab 314 €*

Hotel Poznanianka e e e e Bustransfer**• 1 Woche • Halbpension • 10 Behandlungen • Hallenbad Whirlpool • Fahrrad o. Nordic Walking-Stock-Verleih

pro Person im DZ

POLNISCHES ISERGEBIRGE • BAD FLINSBERG

POLNISCHE OSTSEE • SWINEMÜNDE

ab 430 €*

* Super-Frühbucherrabatt in Höhe von 25 € pro Person bei Buchung bis 28.02.18 ist bereits abgezogen. ** Zustiegsstellen sowie detaillierte Informationen zum Wohlfühlpaket entnehmen Sie dem Katalog „Kurreisen & Wellness 2018“. Alle Preise in Euro und pro Person. Druckfehler, Zwischenverkauf, Preisänderungen vorbehalten. Es gelten die AGB laut dem Katalog „Kurreisen & Wellness 2018“. Reiseveranstalter: Selta Med GmbH, Gottschaldstr. 1a, 08523 Plauen.

ab 330 €*

LVZ-Reisemarkt in den PROMENADEN Hauptbahnhof Leipzig 02. - 03.02.2018 .................................................

Dampf-Nostalgie und traumhafte Landschaften in Rumänien + Wales

Mit den schönsten Zügen durch die Schweiz

Über die legendäre Transsib zum Baikalsee ...

Tagesfahrten im Nostalgiezug

ab 394 €*

KURREI SEN 2018

TSCHECHIEN • MARIENBAD

pro Person im DZ

ab 404 €*

u n s a u f de r Besuchen Sie e im Hbf LVZ-Reisemess . Februar Termin: 02. + 03

Wir sind mit dabei!

................................................. Besuchen Sie uns am Stand und lassen Sie sich rundum beraten.

Viele weitere weitere R Reiseziele eiseziele fi finden nden Sie in unserem aktuellen Katalog.

.de

ab 344 €

Bahn Reise-Club Sachsen e.V. www.bahnreiseclub.de

2018

GESUNDHEIT

· ERHOLUNG · Tschech ien · PRÄVENTION Polen · Ungarn · Slowake i · Deutsch land · Sloweni en

Aktueller Katalog von SELTA MED ab sofort in Ihrem Reisebüro erhältlich! Oder kostenfrei anfordern unter: Telefon (03741) 148527-0 • www.seltamed.de

... und viele andere Reisen mehr! Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Hbf und beraten Sie dort gerne persönlich“. Joachim Stier (Vorstand)

Prospektanforderungen und Beratung auch telefonisch:

0341- 420 30 47


14

15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Ein romantischer Streifzug durch die Haßberge Naturpark Haßberge: Frankenwein, weite Landschaften, Schlösser, Fachwerk und FrankenTherme Sanfthügelige Landschaften versprühen einen ganz besonderen Charme. Sonnenverwöhnte Weinberge, farbenfrohe Wälder und offene Wiesentäler verzaubern Besucher durch ihre Vielfalt und sorgen für tolle Ausblicke. Eine Region in Frankens sonnigem Norden stellt all diese Vorzüge in Aussicht und kann mit einer Vielzahl an Erholungsangeboten und geschichtsträchtigen Wirkungsstätten aufwarten. Bei einem Streifzug durch die Haßberge kann man die schöne Landschaft genießen und gleichzeitig kulturelle Kleinode wie Burgen, Schlösser oder Fachwerk erleben. Zur Burgruine Altenstein geht es per Wandertour. Hier gibt das Burgeninformationszentrum einen guten Überblick über all den herrschaftlichen Adelssitzen von damals. Auch zur Burg Königsberg i. Bay. führt eine der 22 Erlebnisrundtouren des Burgen- und Schlösserwanderwegs. Die Burg – Ruine einer ehemaligen hochmittelalterlichen Reichsburg – thront über der gleichnamigen Stadt. Auf diese und auf den weithin bekannten Astronomen und Mathematiker Regiomontanus sind die Königsberger zu Recht stolz. Nicht weit entfernt liegt Hofheim i. UFr. Hofheims gute Stube, der Marktplatz, präsentiert sich mit der spätgotischen Pfarrkirche und schönen Fachwerkbauten. Oberhalb liegt Schloss Bettenburg, Aushängeschild und Wahrzeichen der Haßberge, und unweit entfernt liegt der Landschaftspark. Diesen ließ der Schöngeist Christian Truchseß von Wetzhausen 1789 errichten – mit einem Hain aus Minnesängern und in Steinen gemeißelten Sinnsprüchen. Die Tafelrunde, die er ab und an um sich versammelte, hatte so berühmte Gäste wie Friedrich Rückert, den Dichter der Franken. Bei einem Spaziergang kann man die Ritterdenkmäler in Ruhe auf sich wirken lassen.

Erfrischung gefällig? Dann empfiehlt sich ein Besuch in der FrankenTherme in Bad Königshofen. Hier entspannen die Gäste beim Baden im ersten Naturheilwassersee Deutschlands, einem chlorfreien auf 30 Grad erwärmten Heilwasser, sowie in der neuen Dampfstube im fränkischen Stil oder im finnisch-fränkischen Saunadorf mit seinen Themen-Saunen. In der Brauhaussauna genießt man mit Braukessel, Bierkrügen und Hopfen einen Bieraufguss sowie stündlich weitere Erlebnisaufgüsse.

Die FrankenTherme – der perfekte Ort für wunderschöne Wassererlebnisse, Wellness, Entspannung und Sauna. Das Baden im Heilwasser tut Körper und Seele gut. Foto: FrankenTherme

Nördlich von Haßfurt, unter der Burg auf dem Schlossberg, liegt das romantische Städtchen Königsberg – ein Musterbeispiel für den berühmten fränkischen Fachwerkbau. Foto: Haßberge Tourismus Wein- und Biergenuss

Nach getaner Wandertour schmeckt es bekanntlich am besten. Perfekt, dass sich die Haßberge genau zwischen Bier- und Weinfranken befinden. In urigen und familiengeführten Brauereien oder „auf dem Keller“

genießt man das ein oder andere Bier. Am Main im Abt-Degen-Weintal erfreuen Weinfeste, Heckenwirtschaften oder Vinotheken die Besucher. Hier wird zum Beispiel der berühmte Silvaner serviert – der Frankenwein schlechthin, der einst von Abt Alberich Degen in Franken eingeführt wurde.

Geheimtipp: FrankenTherme Bad Königshofen

Die beiden Mineralheilquellen „Regius“ und „Urbani“ mit ihrer seltenen Zusammensetzung fördern mithilfe verschiedener Anwendungen sowie in Form von Trinkkuren die Genesung und Gesunderhaltung und ermöglichen spezielle Kurangebote für den Bewegungsapparat, das Herz-Kreislauf-System und die Haut. Gesundheit und Wellness zum Wohlfühlen findet man im Wellness-Center der FrankenTherme. „Lassen Sie sich vom vielfältigen Angebot überraschen und gönnen Sie sich eine Anwendung nach Ihrem Wunsch oder buchen Sie ein Pauschalangebot: ankommen, abschalten und genießen“, versprechen die Thermenbetreiber. Genauso ins Nass locken der Ellertshäuser und der Sulzfelder Badesee, welche auch für Familien bestens geeignet sind. Zeit wird hier im Naturpark in die Länge gedehnt: durchatmen und ein, zwei Gänge herunterschalten.

Ê Haßberge Tourismus e.V. im Naturpark Haßberge Marktplatz 1, 97461 Hofheim i.UFr. Tel.: 09523 5033710 E-Mail: info@hassberge-tourismus.de www.hassberge-tourismus.de

Vom Skilift zur Stadt am grünen Hügel Das Fichtelgebirge bietet herrliche Rad- und Wanderwege, hochklassige Kultur und tiefe Erholung Das wald- und gesteinsreiche Fichtelgebirge liegt im Nordosten Bayerns, erhebt sich hufeisenförmig auf bis zu 1000 Meter und gilt als eine der schneesichersten Landschaften Deutschlands. Das Fichtelgebirge bietet vor allem Aktivurlaubern ganzjährig ein breites Angebot an Sportarten: Neben Skifahrern, Langläufern und Schneeschuhwanderern im Winter kommen Wanderer, Radfahrer, E-Biker und Mountainbiker während der warmen Jahreszeit auf ihre Kosten. Ganz neu sind die zwölf Rennradtouren quer durch das Fichtelgebirge. Am Südhang des Ochsenkopfes befindet sich Deutschlands erster Zipline-Park, in dem Besucher auf einer zwei Kilometer langen Seilwindenstrecke in hohem Tempo hinunter ins Tal gleiten. Das dichte Wander- und Radwegenetz – darunter der Qualitätswanderweg „Fränkischer Gebirgsweg“, der Jean-Paul-Wanderweg, der Mainradweg oder der Brückenradweg Bayern-Böhmen – führt durch die Natur- und Aktivlandschaft Fichtelgebirge. Darüber hinaus verbindet das flächendeckende Gesamtnetz an Fahrradbussen von „Fichtelgebirge mobil“ die weitverzweigten Wege der Region.

Genussvolle Erholung in der Aktivregion Fichtelgebirge: Das Alexbad in Bad Alexandersbad wurde erst im Mai 2017 eröffnet. Foto: Axel Rauh

UNESCO-Weltkulturerbe

Kulturliebhaber besuchen in Bayreuth und Wunsiedel die renommierten Wagner- und Luisenburg-Festspiele. In der Stadt am grünen Hügel entstand hier unter dem Einfluss der Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth, der Lieblingsschwester Friedrich des Großen, im 18. Jahrhundert ein Kulturzentrum im Barock- und Rokokostil. Das UNESCOWeltkulturerbe „Markgräfliches Opernhaus“, welches im April nach vierjähriger Renovierungszeit wiedereröffnet wurde, das neue Residenzschloss mit Hofgarten sowie die Eremitage, der Felsengarten Sanspareil und das Schloss Fantasie versprühen auch heute noch den Flair von damals. Traditionsreiches Porzellan

Die geschichtliche Entwicklung der gesamten Region entdecken Interessierte im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel. Seinen wirtschaftlichen Werdegang verdankt das Fichtelgebirge in erster Linie der Jahrhunderte andauernden Porzellanherstellung von Rosenthal, Hutschenreuther und Co. Das Porzellanikon in Selb informiert anschaulich über die lange Tradition der Porzellanproduktion entlang der Porzellanstraße.Neben den typischen fränkischen Spezialitäten wie Fichtelgebirgsforelle, Kronfleisch oder Sauerbraten mit Lebkuchensoße, mit denen die Wildkräuter-Köche, -Bäcker und -Destillateure des „Essbaren Fichtelgebirges“ Genussurlauber verwöhnen, kommen vor allem die Gesundheitsurlauber in den Genuss zweier neuer Thermen. Das Siebenquell GesundZeitResort und das Alexbad eröffnen für alle Urlauber neue wunderbare Möglichkeiten der genussvollen Erholung im aktiven Fichtelgebirge.

Ê Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. Rathaus, 95686 Fichtelberg Tel: 09272-969030 Fax: 09272-9690366 info@tz-fichtelgebirge.de www.tz-fichtelgebirge.de

Familien mit Kindern können sich auf eine abwechslungsreiche Freizeit freuen. Tolle Spielplätze, Kletter- und Erlebnisparks, Hochseilgärten, eine Rodelbahn, zwei Wildgehege und mehr lassen Kinderherzen höher schlagen. Fotos: Tourismuszentrale Fränkische Schweiz

Im Land der Burgen, Höhlen und Genüsse Erleben, Schmecken und Wohlfühlen in der Fränkischen Schweiz Die im Städtedreieck Nürnberg, Bamberg und Bayreuth gelegene Region steht für Genuss in allen Variationen – für das Auge, den Gaumen und die Seele. Mit ihren romantischen Tallandschaften, überragt von 35 mittelalterlichen Burgen, Schlössern und Ruinen, ist die Fränkische Schweiz ein Urlaubsparadies. Aktive Gäste können zahlreiche Rad- und Wandertouren durch die idyllische Umgebung erleben. Einfach unter www.fraenkischeschweiz.de/tourenplaner die passende Route heraussuchen. Familien mit Kindern jeden Alters können sich auf eine abwechslungsreiche Freizeit freuen. Tolle Spielplätze, Kletter- und Erlebnisparks, Hochseilgärten, eine Rodelbahn, zwei Wildgehege, ein Besuch auf dem Bauernhof und vieles mehr lassen jedes Kinder- oder Teenagerherz höher schlagen. Eine Fahrt mit der Museumsdampfbahn macht den Ausflug komplett. Als typisches Karstgebiet beherbergt das Gebiet über 1000 Höhlen. Viele davon sind reich an Tropfsteinen, andere weisen einen großen Reichtum an fossilen Knochen auf. Tolle Führungen bieten die drei großen Schauhöhlen: die Bing-, Sophien- und Teufelshöhle. Original fränkisches Brauchtum können Gäste beinahe zu jeder Jahreszeit aktiv miterleben: bei den zahlreichen Kirchweihen oder zum Saisonstart mit rund 200 Osterbrunnen – unter anderem mit dem „größten Osterbrunnen der Welt“, diesen zieren sage und schreibe 12 000 Eier. Ganz besonders schön ist es, wenn Hunderttausende Obstbäume die Region von Ende April bis Anfang Mai in ein

farbenprächtiges Blütenmeer verwandeln. Das kommt nicht von ungefähr, denn die Fränkische Schweiz ist eines der größten zusammenhängenden Süßkirschenanbaugebiete Europas. Der Anbau der kleinen süßen Früchte und vieler weiterer Obstsorten ist nicht zuletzt die Grundlage für die Herstellung von Brand, Geist und Likör in den über 300 regionalen Brennereien. Wer hier einmal einen Selbstgebrannten probiert hat, will keinen anderen mehr. Gleiches gilt auch für das Bier – mit mehr als 70 Privatbrauereien und 600 verschiedenen Biersorten gibt es in der Region gemessen an der Einwohnerzahl die wahrscheinlich größte Brauereidichte.

Ê Tourismuszentrale Fränkische Schweiz Tel.: 09191 861054 E-Mail: info@fraenkische-schweiz.com www.fraenkische-schweiz.com

35 mittelalterliche Burgen, Schlösser und Ruinen gibt es in der Fränkischen Schweiz.

Hund nach den Ferien zum Tierarzt bringen

Ski und Snowboard: leihen oder kaufen?

Nach dem Urlaub sollten Halter mit ihrem Hund sicherheitshalber zum Tierarzt gehen: Das gilt zumindest, wenn sie mit ihrem Vierbeiner in einem Mittelmeerland waren. Denn in den wärmeren Regionen übertragen Mücken und Zecken schwere Krankheiten, die nicht sofort ausbrechen, sondern sich erst nach Wochen oder Monaten zeigen, heißt es in der Zeitschrift „Ein Herz für Tiere“. Mit einem Bluttest können Besitzer auf Nummer sicher gehen und eventuelle Krankheiten des Hundes ausreichend früh behandeln lassen. Ganz allgemein lohnt es sich bei Reisen mit Vierbeinern, im Vorfeld über Internetportale oder in Reisebüros nach Hotels, Restaurants und Regionen zu suchen, in denen sie besonders willkommen sind. Wichtig für viele Hundebesitzer ist gerade im Sommer stets ausreichend Wasser, sowohl zum Trinken als auch zum Baden. Übrigens: Etwa im Explora-Museum in Frankfurt am Main sind Hunde erlaubt – und kosten keinen Eintritt.

Ein Skiurlaub ist teuer. Eine wichtige Frage gerade für Familien lautet: Lohnt es sich, eigene Ski anzuschaffen, oder ist Leihen günstiger? Der Deutsche Skiverband (DSV) erklärt, welche Vorund Nachteile die beiden Optionen haben. pro kaufen: Bei einem Mietpreis von ungefähr 25 bis 30 Euro am Tag lohnt sich die Anschaffung eigener Ski bereits für Wintersportler, die mehr als zehn Tage unterwegs sind. Denn für 300 bis 500 Euro gibt es schon gutes Material. Weitere Vorteile: Bei der eigenen Ausrüstung können Skifahrer eine gute Pflege sicherstellen. Und die Fahrsicherheit erhöht sich, wenn man mit den Ski vertraut ist. Wer oft und gut Ski läuft, für den lohnt sich wahrscheinlich der Kauf. pro leihen: Die meisten Skiverleihe bieten eine große Auswahl an Modellen, die auch getauscht werden können. Außerdem müssen Wintersportler nicht erst Ski zum Urlaubsort transportieren, etwa im Dachgepäckträger fürs Auto. Für Kinder und Anfänger ist eine Leihe in der Regel die bessere Wahl.

Fichtelgebirge – sagenhaft Urlaub für das ganze Jahr

Urlaubsangebote und Informationen unter: Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. Gablonzer Straße 11 · 95686 Fichtelberg Tel. 09272/96 90 3-0 · Fax 09272/96 90 3-66 · www

IMPRESSUM Anzeigen-Sonderveröffentlichung der Leipziger Volkszeitung Verlag, Herstellung und Druck: Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG, Peterssteinweg 19, 04107 Leipzig Vermarktung: Arne Frank Redaktion: Christopher Resch, Bert Endruszeit Kontakt: serviceredaktion@lvz.de Content: dpa Layout: Sonderthemen-Technik Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0341 2181 1295 oder per E-Mail an k.hebestreit@lvz.de.


15. LVZ-Reisemarkt in den

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

15

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Auszeit vom Alltag

Vielfalt entdecken, Vorteile genießen

Wie die Wellness-Kurzreise erholsam wird

Leserreisen der Leipziger Volkszeitung auf dem LVZ-Reisemarkt 2018

Viele Menschen suchen auf Wellness-Reisen Entspannung. Damit der Kurztrip auch erholsam wird, Fotos: Das Ahlbeck Hotel & Spa, Hotel Deimann sollte man ihn gut planen.

Stress, Anspannung, Druck im Job. Da kommt schnell Sehnsucht nach einer Auszeit auf. In kurzen Wellness-Urlauben kann es gelingen, mit ein paar Tagen Entspannung den eigenen Akku wieder aufzuladen – wenn man seinen Kurztrip mit Köpfchen plant. Raus aus dem Alltag, und wenn es nur für ein paar Tage ist: Viele Menschen suchen auf Wellness-Kurzreisen Erholung und Entspannung. Nicht wenige Hoteliers sind auf die Bedürfnisse eingestellt und bieten maßgeschneiderte Pakete. Damit Körper und Geist am Urlaubsort aber wirklich zur Ruhe kom-

men, sollte der Kurztrip gut geplant werden. „An erster Stelle sollte man sich bei der Buchung der Entfernung zum Urlaubsort bewusst sein“, empfiehlt Lutz Hertel, Gesundheitspsychologe und Vorsitzender des Deutschen Wellness Verbandes. Länger als zwei Stunden dauert die Fahrt besser nicht. „Reist man mit dem Auto an, dann ist das die Toleranzdistanz, die noch gut weggesteckt wird, ohne genervt zu sein.“ Stressfreier sind Fernbus oder Bahn. Im Idealfall bietet das Hotel dann einen kostenfreien Transfer vom (Bus-)Bahnhof. Der klassische Zeitraum für einen Kurztrip ist das Wochenende. Gerade Berufstätige können es oft nicht anders einrichten. Ist man

aber flexibel, umgeht man diesen Zeitraum besser, rät Hertel. Wellness-Hotels sind am Wochenende in der Regel ausgelastet. Das bedeutet: Wenig zeitlicher Spielraum bei den Wellness-Behandlungen, viel Andrang im Spa-Bereich, ausgelastetes Personal. Volle Wellness-Tempel sind nicht ungewöhnlich. Die Wellness-Auszeit ist nichts Exotisches mehr, sondern etwas, das sich viele Menschen regelmäßig gönnen, heißt es beim Hotelverband Deutschland. Unter der Woche fehlen jedoch häufig die Gäste, gerade in der Nebensaison. Hotels bieten dann nicht selten Sonderkonditionen. Die Termine für Wellness-Behandlungen vereinbart man am besten noch vor der Abreise von zu Hause aus. Denn kein Spa hat unendliche Kapazitäten an Behandlungsräumen und Personal. „Kurzfristig sind Wunschtermine oft schwer zu realisieren“, sagt Petra Bensemann, Direktorin vom Hotel „Das Ahlbeck“ auf Usedom. Wer Behandlungszeiten erst vor Ort vereinbart, hat mitunter kaum terminliche Alternativen. Es ist nicht ratsam, sich den Tag mit Anwendungen voll zu packen. „Eine Massage ist für den Körper anstrengend. Diese Anstrengung muss er danach erst einmal verarbeiten“, erläutert Bensemann beispielhaft. Außerdem findet Wellness nicht nur in den Behandlungsräumen des Spas statt: Spaziergänge in der Natur, mit einem Buch im Sessel vorm Kamin sitzen, gutes Essen genießen, Zeit für sich haben. All das entspannt. Sauna, Whirlpool und Schwimmbad sind nichtsdestotrotz ein Sehnsuchtsort vieler Wellness-Urlauber. Damit der Spa-Bereich am Urlaubsort nicht enttäuscht, recherchiert man im Zweifel lieber im Vorfeld. Hertel nennt eine einfache Faustformel: Pro Zimmer mit zehn Quadratmeter Spa-Fläche rechnen. Hat das Hotel also 100 Zimmer, sollte der Spa mindestens 1000 Quadratmeter messen. „Außerdem klärt man vorher ab, ob das Hotel Tagesgäste in den Spa lässt“, sagt der Wellness-Experte. Das könne für Gedränge sorgen. Wellness-Urlaub sollte immer ein Kontrast zum Alltag sein. „Da ist Nähe zur Natur grundsätzlich von Vorteil, weil sie ausgleichend auf Menschen wirkt“, sagt Hertel. Idealerweise sind in der Umgebung des Hotels reizvolle Landschaften. Ob das nun Wälder, Wiesen, Weiden oder Strände sind, ist Geschmackssache. Für manche Menschen vom Land wiederum könne eine Großstadt ausgleichend sein, ergänzt Hertel.

Seit nunmehr 15 Jahren setzt Vetter Touristik auf Kreuzfahrten – die große Erfahrung des Familienunternehmens spürt man. Im unteren Bild: Hilka Weidig und Maik Kienast heißen die Gäste im Leserreisen-Büro herzlich willkommen. Fotos: Maylat/Regina Katzer

Urlaub 2018 schon geplant? Noch auf der Suche nach Reise-Inspiration? Dann darf ein Besuch am Stand der LVZ Leserreisen auf dem diesjährigen LVZ-Reisemarkt in den PROMENADEN Hauptbahnhof Leipzig nicht fehlen! Als Ansprechpartner der Leserreisen kümmert sich die Vetter Touristik ReiseverkehrsGmbH um alle Fragen rund um den nächsten Urlaub. Die Leserreisen der Leipziger Volkszeitung stehen seit Jahren für eine große Reisevielfalt und attraktive Service-Vorteile. Das Angebot reicht von Flug- und Busreisen über Fluss- und Hochseekreuzfahrten bis hin zu Bahnevents. Traumhafte Städte in Italien, einzigartige Fjorde in Norwegen, Geysire in Island und exklusive Musikreisen – bei den LVZ Leserreisen ist für jeden das Richtige dabei. Und damit der Urlaubskomfort schon ab der ersten Minute beginnt, ist ein Haustürservice bei vielen Angeboten bereits im Reisepreis enthalten. Vetter Touristik ist der Reisepartner der LVZ und steht allen Interessierten für sämtliche Fragen rund um die Leserreisen beratend zur Seite. Die Vetter Touristik ist ein mittelständisches Familienunternehmen, welches den Namen der Gründerfamilie trägt. Am 21. Juni 1990 wurde die Vetter Touristik von der Geschäftsführerin Birgit Vetter ins Leben gerufen. Inzwischen konnte sich das Unternehmen neben dem erfolgreichen Busreisebereich

auch in den Sektoren Kurreisen sowie Kreuzfahrten etablieren. Dass Kreuzfahrten seit Jahren und auch heutzutage in aller Munde sind, hat Vetter Touristik schon frühzeitig erkannt und setzt seit nunmehr 15 Jahren auf Seereisen. Ein eigener Katalog, unzählige Schulungen und die selbst organisierte Kreuzfahrtenmesse machen alle Mitarbeiter des Unternehmens zu Kreuzfahrtenspezialisten von der ersten Stunde an. Vor allem die intensiven Beziehungen zu den Reedereien wie MSC, AIDA, NCL, Transocean Tours, Phoenix und TUI Cruises ermöglichen es, die Reisen mit Besonderheiten zu schmücken oder den Vetter-Kunden noch die letzte der begehrten Kabinen zu sichern. Hier

spürt man die Erfahrung, die bei einem so beratungsintensiven Produkt unbezahlbar ist. Die Gäste können sich auf dem LVZ-Reisemarkt 2018 am Leserreisen-Stand unverbindlich beraten lassen oder einfach das neueste Exemplar der Leserreisen-Beilage mit nach Hause nehmen. Auch ein spezielles Tagesfahrtenprodukt haben die freundlichen Mitarbeiter extra für den Reisemarkt aufgelegt. Alternativ können Interessierte immer werktags von 9 bis 18 Uhr das LVZ-Leserreisen-Büro besuchen. Nah, persönlich, kompetent – dafür steht die neue Service-Stelle, die sich voll und ganz dem nächsten Urlaub widmet. Das Büro befindet sich in der Grünewaldstraße 3. „Die Reiseexperten Maik Kienast und Hilka Weidig heißen Sie herzlich willkommen!“

Ê Buchung & Beratung bei LVZ Leserreisen Grünewaldstraße 3 04107 Leipzig Tel.: 0341 9080000 E-Mail: leserreisen@lvz.de Ê Pressekontakt LVZ Leserreisen Vetter Touristik Reiseverkehrsgesellschaft mbH Kristin Vetter Dessauer Allee 50 B, 06766 Bitterfeld-Wolfen E-Mail: presse@vetter-touristik.de

! W O W 121-tägige Weltreise mit MS COLUMBUS Highlights auf allen Kontinenten

Einmal UM DIE GANZE WELT 6. Januar bis 6. Mai 2019 ab/an Amsterdam IHR REISEVERLAUF IN KÜRZE

06.01. Amsterdam | Niederlande 11.01. Ponta Delgada | São Miguel | Azoren | Portugal 18.01. Bridgetown | Barbados 20.01. Oranjestad | Aruba | Niederländ. Antillen 22.01. Cristobal | Panama Passage Panama-Kanal 27.01. Acapulco | Mexico 04.02. Nuku Hiva | Franz.-Polynesien 06.02. Papeete | Tahiti | Franz.-Polynesien 07.02. Papeete | Tahiti | Franz.-Polynesien 08.02. Bora Bora | Franz.-Polynesien (12.02. entfällt; Intern. Datumsgrenze) 13.02. Nuku‘alofa | Tongatapu | Tonga 16.02. Auckland | Neuseeland 17.02. Tauranga | Neuseeland aufregende Destinationen und Sehnsuchtsziele an den schönsten Küsten der Welt. Entdecken Sie paradiesische Inseln, atemberaubende Landschaften und großartige Naturwunder im Wechsel mit lebhaften Metropolen, dazu die faszinierend fremdartige Lebensweise anderer Kulturen – Ihr Schiff entführt Sie zu einer Fülle unvergesslicher Eindrücke.

BEREITS IM REISEPREIS INKLUSIVE • Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie • Umfangreiche Vollpension mit vielen Extras • Persönliche Betreuung durch erfahrene Kreuzfahrtleitung • Tägliche Unterhaltung durch das bordeigene Show-Ensemble • Benutzung der Schiffseinrichtungen inklusive Sauna- & Fitnessbereich • Teilnahme an Bordveranstaltungen • Gepäckservice zwischen Anlegeplatz und Kabine bei Ein- & Ausschiffung • Sämtl. Hafen- & Liegeplatzgebühren • Captains Dinner und festlicher Gala-Abend • Welcome- und Farewell-Cocktail • Exklusive Extras für Gäste der Suiten

Buchung und Beratung in einem unserer Vetter Touristik Reisebüros in Ihrer Nähe:

Leipzig (Zentrum) Grünewaldstraße 3 Tel.: 0341 - 96 27 87 21

Leipzig (Mockau Center) Mockauer Str. 123 Tel.: 0341 - 60 24 88 68

Leipzig (Löwen Center) Miltitzer Str. 13 Tel.: 0341 - 22 56 45 22

Akaroa | Neuseeland Picton | Neuseeland Sydney | Australien Hamilton Island | Australien Yorkey‘s Knob | Australien Rabaul | Neubritannien | Papua-Neuguinea 12.03. Yokohama | Japan 14.03. Kagoshima | Japan 17.03. Tianjin (für Beijing) | China 20.03. Shanghai | China 23.03. Hong Kong | China 25.03. Halong Bay | Vietnam 28.03. Phu My | Vietnam 30.03. Ko Samui | Thailand 31.03. Laem Chabang | Thailand 03.04. Singapur | Singapur 04.04. Port Kelang | Malaysia

IHR KREUZFAHRTSCHIFF • Maximal 1.400 Passagiere • 775 stilvolle Kabinen • Hervorragendes PassagierRaumverhältnis • Bordsprache Englisch/Deutsch • Offiziere | Crew: International • Kreuzfahrtleitung | Entertainment: Britisch | International (Deutschsprech. Hostess) • Bordwährung: Britische Pfund Sterling Sparpreis: limitiertes Kontingent! Fragen Sie gern nach unserem ausführlichen Prospektmaterial. Dokumente: Für diese Reise benötigen deutsche Staatsangehörige einen bis 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass sowie diverse Visa. Veranstalter: TransOcean Kreuzfahrten, Offenbach, eine Marke der South Quay Travel & Leisure Ltd. Purfleet, Essex, UK in Koop. mit Vetter Touristik RvGmbH, Zörbig

05.04. 06.04. 10.04. 12.04. 16.04. 21.04. 22.04. 24.04. 25.04. 28.04. 01.05. 02.05. 05.05. 06.05.

Georgetown | Penang | Malaysia Langkawi | Malaysia Kochi | Indien Mumbai | Indien Salalah | Oman* Safaga | Ägypten Aqaba | Jordanien Tagespassage Suezkanal Ashdod | Israel La Valletta | Malta Gibraltar | Brit. Überseegebiet Lissabon | Portugal Tilbury (London) | Großbritannien Amsterdam | Niederlande

121 TAGE SCHON AB

9.339,Pro Person in 2-Bett-Glückskabine innen. Limitiertes Kontingent.

PREISE PRO PERSON IN EURO NORMAL2-Bett Glück innen 2-Bett Glück außen 2-Bett innen ab 2-Bett außen ab 2-Bett Balkon ab Junior Suite Balkon

PREIS 19.199,23.999,20.099,25.559,55.299,62.399,-

Bustransfer ab/an Großkugel p.P./Strecke

SPARPREIS 9.339,11.919,10.059,12.599,27.599,31.199,129,-

Fordern Sie gern unser ausführliches Prospekt an. Einzelkabinen sind ebenfalls buchbar.

Sie erreichen uns auch:

Delitzsch Eilenburger Str. 63 Tel.: 034202 - 340366

im Internet auf unserer Kreuzfahrtwebsite www.top-kreuzfahrt.de

unter unserer kostenfreien Buchungshotline 08000 - 888 488 (Mo - So von 09 - 21 Uhr)

Vetter Touristik RvGmbH, Hinsdorfer Weg 1, 06780 Zörbig

Wie gemacht für Entdecker und Weltenbummler, begibt sich die COLUMBUS im Januar 2019 zum zweiten Mal auf spektakuläre Kreuzfahrt: in 121 Tagen einmal um die ganze Welt. Gehen Sie an Bord und erleben Sie die Traumreise Ihres Lebens. Genießen Sie in angenehmer Gesellschaft wohltuende Entspannung während herrlicher Seetage, unbeschwerte Abende unter dem Kreuz des Südens und

19.02. 20.02. 24.02. 27.02. 01.03. 05.03.


15. LVZ-Reisemarkt in den

16

PROMENADEN

2. und 3. Februar 2018

HAUPTBAHNHOF LEIPZIG

Smartphone-Tipps für den Winter

Im Sommer geht’s nach draußen

Sichere Abhilfe für kalte Finger, feuchte Handys und sinkende Akkulaufzeit

Campingplatz-Test: Vier Plätze aus Sachsen unter Europas Top 100

Auf der Suche nach dem schönsten Schnappschuss: Wer das Smartphone auf die Piste mitnimmt, sollte einige Dinge beachten. Foto: dpa-tmn

Für Wintersportler ist die Saison noch lange nicht vorbei. Auch auf der Piste ist das Smartphone für viele ein ständiger Begleiter. Aber wie hält der Akku in der Kälte durch? Was sind empfehlenswerte Apps? Und wo darf man das Handy auf der Piste überhaupt benutzen? Schnell noch ein Selfie oder ein Bild von der Aussicht schießen und dann Abfahrt – aber ist das eigentlich erlaubt? Eine Übersicht darüber, wie Skifahrer und Snowboarder das Smartphone auf der Piste nutzen können – und wo sie es besser lassen sollten:

Auf Sicherheit achten: „Viele Liftgesellschaften bieten mittlerweile WLAN in den Talstationen an. Dort können Besucher sich informieren, Nachrichten checken und telefonieren“, sagt Andreas König, Sicherheitsbeauftragter für Freizeitsport beim Deutschen Skiverband (DSV). Auf der Piste dagegen könne das Bedienen des Smartphones Risiken bergen. „Außer im Notfall hat das Smartphone nichts auf der Piste zu suchen.“ Das gilt Königs Meinung nach ebenso für das Musikhören über Kopfhörer. Man höre dann nicht, was um einen herum geschieht und es beeinträchtige außerdem den Gleichgewichtssinn.

Ein Nutzungsverbot für Smartphones oder Kopfhörer gibt es aber nicht. Akkulaufzeit optimieren: Wer im Winter das Beste aus dem Smartphone-Akku herausholen möchte, sollte zwei Dinge beachten, sagt Jasmin Keye vom Telekommunikationsportal „Teltarif.de“. „Da bei Kälte die Akkuleistung nachlässt, sollte man das Handy nicht dauerhaft der kalten Umgebung aussetzen und regelmäßig in einer körpernahen Tasche aufwärmen.“ Kondenswasserbildung vorbeugen: „Bei der Einkehr in die gut geheizte Skihütte besteht die Gefahr, dass sich im ausgekühlten Gerät Kondenswasser bildet. Das kann Schäden in der Elektronik zur Folge haben“, warnt Florian Schmidt, Chefredakteur des „DSV aktiv Ski & Sportmagazin“. Doch nicht nur Kondenswasser ist gefährlich: „Wer im Schneetreiben telefoniert, setzt das Smartphone ebenfalls unliebsamer Feuchtigkeit aus.“ Empfehlenswerte Apps: Wer in den Skiurlaub fährt, kann sich häufig eine App des jeweiligen Skigebiets herunterladen. „Das ist meist sinnvoller als andere Anwendungen, da diese Apps aktuelle Informationen zu Lift- und Pistenstatus sowie Schneeberichte und genaue Karten enthalten“, meint Jasmin Keye. Keye rät zudem, eine Wetter- und eine Lawinenwarn-App zu installieren, für Deutschland zum Beispiel die App des Deutschen Wetterdienstes „WarnWetter“. Schöne Fotos: Kalte Finger und Schnappschuss-Hektik ergeben keine guten Bilder. Florian Schmidt rät deshalb zu für Touchdisplays geeigneten Handschuhen und Serienaufnahmen, die sich bei vielen Smartphones mit dauergedrücktem Auslöser schießen lassen. „Anschließend kann man aus der Sequenz dann den besten Moment auswählen.“

Unter den 100 beliebtesten europäischen Campingplätzen sind auch vier aus Sachsen. Der Camping- & Freizeitpark LuxOase in Kleinröhrsdorf (Kreis Bautzen) landet auf dem zehnten Platz – die beste Platzierung eines ostdeutschen Vertreters. Seit Jahren hält sich der gut gelegene Campingplatz unweit von Dresden, der Sächsischen Schweiz sowie der Oberlausitz bereits im europäischen Spitzenfeld. Auf Platz 21 folgt mit dem Ferien-Camp Börgerende – zwischen den Ostseebädern Heiligendamm und Warnemünde – der nächste Platz aus dem Osten, der in der europäischen Auswertung des Internetportals Camping.Info gut abschneidet. Unter den Top 100 sind aus Sachsen ferner der Caravan Campingplatz Sächsische Schweiz im Kurort Gohrisch südwestlich von Königstein bei Pirna (Platz 50), Camping Silberbach in Bad Schlema (83) sowie SeeCamping Zittauer Gebirge in Olbersdorf bei Zittau (84). Insgesamt schaffen es neben den vier Standorten aus Sachsen auch fünf aus Mecklenburg-Vorpommern unter die ersten 100 in der Beliebtheitsskala: Camping Kühlungsborn, Ferienpark Seehof Schwerin, Camping Ecktannen in Waren an der Müritz sowie Ostseecamping Zierow nahe Wismar. Dabei sind ferner drei aus Berlin und Brandenburg (Kneipp- und Erlebnis-Camping an den Spreewaldfließen bei Burg, Blütencamp Riegelspitze und Campingpark Sanssouci, jeweils bei Potsdam) und einer aus Sachsen-Anhalt (Klostercamp Thale). Thüringen geht leer aus. Der Camping.Info Award wurde zum achten Mal in Folge vergeben. Ins Ranking fließen die Bewertungen der Campingplatz-Besucher

Europaweit auf Platz zehn: Bester sächsischer Campingplatz ist die Lux-Oase in Kleinröhrsdorf im Landkreis Bautzen. Foto: Camping.Info

ein, erklärt Erwin Oberascher, Gründer des Portals. Bei dem Publikumspreis zähle ausschließlich die Kundenzufriedenheit. Ausgewertet wurden demnach die Beurteilungen durch die 65 554 registrierten Campinggästen, die in Summe 141 713 Bewertungen abgegeben haben. Somit hätten auch kleine, engagierte Betriebe gute Chancen. Gewonnen hat in diesem Jahr die Salzburger Ferienanlage Camping Grubhof aus St. Martin im österreichischen Bundesland Salzburg. Seit 1959 entwickele sich der Campingplatz, der ursprünglich als Schlosspark angelegt worden sei, „immer mehr zu einem

perfekten Urlaubsort für Natur- und Sportliebhaber“, sagt Oberascher. „Während im Winter die Skifahrer und Winterwanderer den Platz dominieren, sind es im Frühjahr viele Wildwassersportler mit Kanu und Kajak.“ Der Campingplatz Hopfensee aus dem Allgäu in Bayern ist laut Angaben von Oberascher der beste aus Deutschland und die Nummer zwei in Europa. „Für die Wintergäste steht seit dem Winter vergangenen Jahres eine Kunsteisbahn zur Verfügung. Ebenso wurde in den Umbau und die Modernisierung des Restaurants sowie des Hallenbads investiert“, heißt es.

30

Aussteller präsentieren sich im Untergeschoss! Sachsen

Mecklenburg-Vorpommern 1

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

2

Insel Poel/Hansestadt Wismar

25

Kurzentrum Waren (Müritz) & Kurzentrum Weißenstadt am See

Brandenburg 7

pro agro e.V.

8

Seenland Oder-Spree

Stadtrundfahrt Leipzig GmbH

3

Bahn Reise-Club Sachsen

9

Pura Hotels in Bad Schandau

18

Kurstadt Bad Lausick

26

IFA Schöneck Hotel & Ferienpark

28

Sächsische Staatsbäder GmbH Bad Elster – Bad Brambach

29

Bayern Tourismuszentrale Fränkische Schweiz

10

Das Fichtelgebirge – sagenhaft

11

Haßberge Tourismus/Frankentherme

14

Sachsen-Anhalt 4

Zoo Halle

5

Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

6

Landesgartenschau Burg 2018

12

Harzer Tourismusverband

23

Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg Kur GmbH

Nordrhein-Westfalen Teutoburger Wald

13

Polster & Pohl Reisen

16

Mitteldeutsche Regiobahn

15

Geißler Reisen

19

SELTA Med Kurreisen- & Wellnessreisen

20

LVZ-Leserreisen/Vetter Touristik

21

Premium Reisebüro GmbH

22

Weitere Aussteller

Thüringen 17

Tourismusinformation Altenburger Land

24

Welterberegion Wartburg-Hainich

27

Tourismusverband Thüringer Wald

30

Bauernhof- & Landurlaub in Thüringen

Täglich buntes Bühnenprogramm

Zugang Parkhaus Ost 8

Live-Verlosungen von 50 attraktiven Preisen am Stand der LVZ: Reisegutscheine, Eintrittskarten, Centergutscheine u.v.a. Preise

30 29 28

7 6

Zugang ALDI

1

5 2

3

15

14

13

23 12

9

10

16

22

21

17

LVZ

18

11

4

19

Bühne

24

27

20 25

Zugang City-Tunnel

Untergeschoss

26

Zugang REWE

15. LVZ-Reisemarkt Februar 2018 | Ein LVZ-Extra  

© 2018 Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

15. LVZ-Reisemarkt Februar 2018 | Ein LVZ-Extra  

© 2018 Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Advertisement