Page 1

JETZT ANMELDEN! Samstag, 27. April 2013 www.luzernerstadtlauf.ch

Medienpartner

Hauptsponsor


Stadtlauf zum Luzerner en n io at rm fo oder in n In erstadtlauf.ch Die aktuellste rn ze .lu w w w nter er Zeitung finden Sie u euen Luzern N er d e g la f-Bei der Stadtlau 13. , 20. April 20 ag st m vom Sa

Impressionen

QR-Code mit Handy lesen: 1. QR Code App laden 2. QR-Code mit Handy scannen 3. URL รถffnen 4. Handy drehen und Bilder in in Vollformat ziehen 5. LiveSlideshow geniessen


Vorwort Sportlich arriviert oder mit Freude am Event und locker auf der Laufstrecke – am 36. Luzerner Stadtlauf vom Samstag, 27. April 2013 sind alle willkommen. Der Luzerner Stadtlauf soll für Familien, Vereine, Firmen, Schulklassen und Einzelläufer ein Höhepunkt im sportlichen Jahreskalender sein.

Mit dem engagierten Organisationskomitee und den über 500 Helferinnen und Helfern sind wir überzeugt, dass der 36. Luzerner Stadtlauf für alle Läuferinnen und Läufer in bester Erinnerung bleibt.

Neben den über 13‘000 erwarteten Startenden werden Tausende von Zuschauerinnen und Zuschauer für das einzigartige Stadtlauf-Feeling sorgen. Lassen Sie sich von der guten Stimmung anstecken.

Erwin Bachmann OK Präsident

Wir danken der Stadt Luzern, den Geschäftsinhabern und Bewohnern der Luzerner Altstadt für das Gastrecht im Herzen der Stadt. Dank unseren treuen Sponsoren können wir auch in diesem Jahr den Luzerner Stadtlauf im gewohnten und geschätzten Rahmen durchführen und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern attraktive Preise offerieren.

Geschäftsstelle: Verein Luzerner Stadtlauf Lidostrasse 5 6006 Luzern Tel: 041 375 03 35 Fax: 041 375 03 31 info@luzernerstadtlauf.ch

Der Luzerner Stadtlauf ist ein Mitglied von Swiss Runners: Die grössten Schweizer Laufsportveranstaltungen unter www.swissrunners.ch Finden Sie uns auf www.facebook.com/luzernerstadtlauf


Anmeldung & Startinformationen Familien/Einzel

Nachmeldungen

• Online im Internet über www.luzernerstadtlauf.ch • Mit dem beiliegenden Einzahlungsschein bei der Post • Direkte Anmeldung beim LZ Corner, Neue Luzerner Zeitung, Pilatusstrasse 12, 6003 Luzern

Sind online via www.luzernerstadtlauf.ch bis am Mittwoch, 24. April 2013 möglich. • Donnerstag, 25. April und Freitag, 26. April von 18 bis 20 Uhr beim LZ Corner, Neue Luzerner Zeitung, Pilatusstrasse 12, 6003 Luzern. • Samstag, 27. April von 12.15 bis 17.45 bis jeweils 2 Stunden vor dem Kategorienstart in der Rail City des Luzerner Bahnhofs

Gruppen Die Anmeldungsformulare für die Firmenläufe, die Mannschaftsläufe I’M fit der Schulen und für die Vereine werden Ende Februar zugeschickt. Die Formulare stehen auch auf der Webseite zum Download bereit oder können auf der Geschäftsstelle angefordert werden.

Startgeld Jahrgang 1994 und jünger: Jahrgang 1993 und älter: Familien: Solidaritätslauf:

Fr. 20.– Fr. 34.– Fr. 50.– Fr. 100.–

Der Verein Luzerner Stadtlauf ist unter der Nummer CHE-116.320.362 MWST im MWST-Register eingetragen und hat für die Startgelder freiwillig optiert. Die Startgelder verstehen sich inkl. 2.5 % MWST. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahrgänge 1993 und älter bezahlen für die Erinnerungsmedaille einen Startgeldzuschlag von Fr. 5.–. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Doppelstarts (Familien/Einzel) bezahlen für den Start in der Einzelkategorie nur Fr. 18.–. Die Doppelmeldung muss mit dem gleichen Einzahlungsschein erfolgen. Alle Migros Mitarbeiter haben via Online-Anmeldung 50 % Rabatt auf das Startgeld. Eine Rückerstattung des Startgeldes ist nicht möglich. Mit der Einzahlung des Startgeldes wird das Veranstaltungsreglement des Luzerner Stadtlaufes akzeptiert (siehe www.luzernerstadtlauf.ch).

Anmeldeschluss Dienstag, 2. April 2013

Zuschlag für Nachmeldungen und Mutationen Fr. 10.– ab 3. April 2013. Ist die maximale Teilnehmerzahl einer Kategorie erreicht, können keine weiteren Anmeldungen angenommen werden. Für Mannschaftsläufe I’M fit der Schulen sind keine Nachmeldungen möglich.

Startliste Die Startliste finden Sie auf unserer Webseite. Kontrollieren Sie, ob die Anmeldung korrekt registriert wurde. Fehlerhafte Registrierungen müssen umgehend per Mail an info@luzernerstadtlauf.ch gemeldet werden.

Startnummern Die Startnummern werden in der Woche vor der Veranstaltung an alle Angemeldeten versandt, welche sich bis zum 2. April 2013 eingeschrieben haben. Läuferinnen und Läufer, welche sich nach dem offiziellen Anmeldeschluss registriert haben, erhalten die Startnummer gegen Vorweisung eines Einzahlungsbeleges bei den Nachmeldestellen. Die Startnummern sind ungefaltet und nach vorne gut sichtbar auf der Brust zu tragen. Die Startnummern enthalten zur Zeiterfassung einen Chip auf der Rückseite. Pro Familie wird nur ein Chip zur Zeitmessung verschickt. Dieser ist an der gelb markierten Startnummer eines Elternteils befestigt und bestimmt die Laufzeit der Familie. Selbstverständlich erhält jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin in den Familienkategorien weiterhin eine Startnummer.


Anreise mit dem öffentlichen Verkehr Gemäss Läuferumfrage reisten im Jahr 2012 über 75 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem öffentlichen Verkehr an den Start. Unterstützen Sie die Umweltbemühungen des Luzerner Stadtlaufs und benützen Sie öffentliche Verkehrsmittel. Es stehen keine reservierten Parkplätze zur Verfügung. Dank vbl reisen Sie auf den Passepartout-Zonen 101, 201, 202 und 203 gegen Vorweisung der Startnummer gratis.

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche ausserhalb der Passepartout-Zonen 101-203 wohnhaft sind, empfiehlt sich unser attraktives Sonderangebot: Profitieren Sie von der Anreise zum halben Preis mit dem SBB-Spezialbillett. Das Spezialbillett erhalten Sie ab dem 1.4 an jedem Billettautomaten der SBB und Zentralbahn, am Bahnschalter sowie online auf www.sbb.ch/luzernerstadtlauf. Auf der Rückfahrt ist das Spezialbillett nur zusammen mit der Startnummer gültig.


Kategorien Einzel Altstadt Plauschrennen Das Altstadt Plauschrennen ist offen für Jung und Alt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Kategorie werden alphabetisch geordnet mit der erreichten Laufzeit veröffentlicht. Trotz dem fröhlichen Charakter dieser Kategorie ist auf Alkohol auf der Strecke zu verzichten. 18 Minuten nach dem Start muss die Strecke für die nachfolgende Kategorie wieder frei sein.

Einzelläufe Die zahlreichen Einzelkategorien erlauben den sportlichen Wettkampf und das Messen der eigenen Leistung mit Läuferinnen und Läufer in derselben Alterskategorie. Die Strecke des Luzerner Stadtlaufes ist auch für Langstreckenläufer ein optimaler Schnelligkeitstest. Die drei Schnellsten jeder Einzelkategorie erhalten unmittelbar nach dem Einlauf bei den Siegerehrungen Preise und Medaillen.

Elite Alle Eliterennen sind Einladungsrennen und bilden den fulminanten Abschluss der Veranstaltung. Startberechtigt sind nur Leichtathletinnen und Leichtathle-

ten mit einer für 2013 gültigen Lizenz oder Startkarte eines Landesverbandes.

Solidaritätslauf Die Laufstrecke misst 660 Meter. Die Zeit wird nicht gemessen. Das Startgeld von Fr. 100.– fliesst ohne Abzüge an Insieme Luzern, welche Freizeit- und Ferienangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung anbietet. Mehr zur begünstigten Institution finden Sie auf unserer Webseite www.luzernerstadtlauf.ch.

Walking Wir bitten sämtliche (Nordic) Walkerinnen und Walker in den Kategorien 31 und 32 zu starten, welche neu direkt nach dem Altstadt-Plauschrennen starten. Es wird keine Rangliste erstellt, die Resultate werden alphabetisch veröffentlicht. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Walking-Kategorien werden drei Preise verlost.


Kategorien Familien Familien Für Familien bestehen fünf Startmöglichkeiten. Ein Team in der Familienkategorie setzt sich aus mindestens einer und höchstens zwei erwachsenen Personen sowie mindestens einem Kind (Jahrgang 2002 oder jünger) zusammen. Alle Familien mit Kinderwagen starten in der Kategorie 1, dem Schnupperlauf ohne Zeitmessung. Die Besammlung der Familien mit Kinderwagen ist wie im letzten Jahr im Hirschengraben, der separate Start um 14.35 Uhr. Die Kategorien 3, 5, 8 und 10 finden mit Zeitmessung, aber ohne Rangierung statt. Die Resultate werden alphabetisch mit Zeit veröffentlicht. Pro Kategorie werden im Ziel drei Preise verlost.

Der Serienwunsch kann angegeben werden. Bei Startfeldern über 1300 Personen behält sich der Veranstalter zum Wohle unserer jüngsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer Serienumteilungen vor. Starten Sie bitte in der Kategorie und zur Startzeit, welche auf der Startnummer vermerkt ist. Lassen Sie die kleinsten in Ihrer Familie das Lauftempo bestimmen. Familien müssen gemeinsam das Ziel passieren. Pro Familie wird eine Laufzeit erfasst. Die speziell markierte Startnummer enthält den Chip für die Zeitmessung und muss zwingend beim Lauf dabei sein. Familien mit der Kulturlegi können sich auf der Geschäftsstelle bezüglich Rabatten informieren.


Kategorien Gruppen Firmen Für die Firmen bestehen ab diesem Jahr drei Startmöglichkeiten: • Neu bieten wir mit der Kategorie 33, United Run ners, eine Laufstrecke über 5.640 km an. Das Mann schaftsresultat wird aus den fünf besten Laufzei ten der Gruppenmitglieder errechnet. Die ersten drei Teams erhalten einen Preis. • In der Kategorie 19, City Runners, absolvieren die Läuferinnen und Läufer sportlich eine Distanz von 3.280 km. Die Rangierung erfolgt analog der Kate gorie 33. • Bei der Kategorie 17, Happy Runners, steht der Spass und nicht die Laufzeit im Vordergrund. Nach der Veranstaltung werden drei Preise verlost. Immer wieder setzen originelle Kostüme Farbtupfer ins Läuferfeld. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Kategorie 17 sind gebeten, die Strecke nach 18 Minuten wieder frei zu geben. Für Gruppen ab 15 Personen bieten wir 10 % Rabatt. Die Anmeldeformulare sind auf der Webseite zu finden. Alle Mitwirkenden der Firmen-Rennen erhalten die gleichen Auszeichnungen und Abgaben wie die Teilnehmer in den Einzelkategorien. Vereine sind in den Firmenkategorien nicht startberechtigt.

Mannschaftsläufe I’M fit für Schulen Primar-Schulen aufgepasst! Dank der Migros gratis an den Start. Die ersten 100 Schülerteams erhalten das

Startgeld von der Migros zurück. Die Mannschaften werden vorgängig kontaktiert. Zudem erhalten die Schulen «I’M fit» Booklets mit wertvollen Tipps rund ums Thema Training & Ernährung. Dank der Unterstützung von Stadt & Kanton Luzern, der Sportförderung Luzern sowie der Stiftung Breitensport beträgt das Startgeld pro SchülerIn 7 Franken. Ein Schülerteam besteht aus mindestens fünf Personen. Für das Gruppenresultat sind die Rangwerte der fünf bestklassierten Läuferinnen und Läufer massgebend. Die Preise werden den Siegermannschaften nach der Veranstaltung zugeschickt. Die fünf besten Gruppen dürfen am I’M fit Final 2014 teilnehmen.

Vereine Die Teilnahme am Luzerner Stadtlauf bietet jedes Jahr eine willkommene Gelegenheit, sich im Verein gemeinsam ein sportliches Ziel zu setzen und die Kameradschaft zu pflegen. Ein leichtes, gesundheitsförderndes Aufbautraining im Dauerlaufbereich wird mit der Teilnahme am 36. Luzerner Stadtlauf gekrönt. Die Vereinsmitglieder starten individuell in den ausgeschriebenen Einzelkategorien oder alle zusammen im Altstadt-Plauschrennen. Anmeldeformulare mit Gruppenrabatten ab 15 Personen finden Sie auf unserer Webseite.


Auszeichnung & Preise Startende der Jahrgänge 1994 und jünger erhalten ohne Startgeldzuschlag beim Einlauf eine Erinnerungsmedaille von Rusto (www.medaillen.ch). Erwachsene erhalten eine Medaille für einen Startgeldzuschlag von Fr. 5.–. Alle Läuferinnen und Läufer erhalten das beliebte Stadtlauf-T-Shirt, ein Lunchsäckli der Migros und im Ziel ein Erfrischungsgetränk. Die drei Erstrangierten jeder ausgeschriebenen Kategorie der Einzelläufe erhalten Medaillen und Preise. Die Siegerehrungen finden direkt nach dem Zieleinlauf auf dem Schwanenplatz statt. In den Kategorien 1,3,5,8,10,18 und 31/32 werden je drei Preise verlost, die den glücklichen Gewinnern nach dem Zieleinlauf auf dem Schwanenplatz übergeben werden. Die Mannschaftspreise für Schüler- und Firmenteams werden nach der Veranstaltung zugeschickt oder übergeben. Die vollständige Rangliste mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, ergänzt mit vielen Bildern, wird in der Neuen Luzerner Zeitung vom Montag, 29. April 2013 veröffentlicht.

Im Startgeld inbegriffen? • Diplom zum Download • Erfrischungsgetränk • Freie Fahrt in den Passepartout-Zonen 101, 201, 202 und 203 • Garderoben (inkl. Duschen) • Kleiderdepot • Lunchsäckli • Luzerner Stadtlauf T-Shirt • Medaille (Jg 94 & jünger) • Medizinische Versorgung • Migros Finisherclip • Rahmenprogramm • Reduzierter Luga Eintritt • SBB Spezialticket (50% günstiger) • Zeitmessung & Rangierung


14

4 11

12

14

11

15

11

1

4

2

14

11

9

14 4

3 13

5

6

provisorischer Plan, Januar 2013

8

10 7

Siegerehrungen Sanität

Garderoben Männer Garderoben Frauen

T-Shirt-Abgabe Kleiderdepot Warm-up Lunchsäckli-Abgabe Festwirtschaften Gästezelt

9

11

15 Besammlung Start von Familien mit Kinderwagen

13 Erfrischungsgetränk 14 WC

12

10

8

7

6

5

Information Nachmeldungen/ Startnummern-Ausgabe

4

3

2

1

Legende


Zeitplan STARTZEIT KATEGORIE 14.30

14.52 15.01 15.19 15.28 15.47 15.55 16.04 16.23 16.25 16.39 16.50 17.02

17.09 17.18 17.34 17.35 17.51 18.12

18.28

18.52

19.20 19.52 20.26 20.36 NICHTS IST UNMÖGLICH

NICHTS IST UNMÖGLICH

1 Schnupperlauf ohne Zeitmessung für Familien Vater und/oder Mutter mit Kind(ern), Kinder 2002 und jünger Familien mit Kinderwagen 14.35 Uhr ab Hirschengraben-Luzerner Theater 2 Mannschaftsläufe I’M fit für Schulen 3. Schuljahr 3 Familienlauf - Serie 1 mit Zeitmessung Vater und/oder Mutter mit Kind(ern), Kinder 2002 und jünger 4 Mannschaftsläufe I’M fit für Schulen 4. Schuljahr 5 Familienlauf - Serie 2 mit Zeitmessung Vater und/oder Mutter mit Kind(ern), Kinder 2002 und jünger 6 Knaben U12 2002 und jünger 7 Mädchen U12 2002 und jünger 8 Familienlauf - Serie 3 mit Zeitmessung Vater und/oder Mutter mit Kind(ern), Kinder 2002 und jünger 9 Solidaritätslauf zu Gunsten Insieme, Luzern 10 Familienlauf - Serie 4 mit Zeitmessung Vater und/oder Mutter mit Kind(ern), Kinder 2002 und jünger 11 Mannschaftsläufe I’M fit für Schulen 5./6. Schuljahr Mädchen 12 Mannschaftsläufe I’M fit für Schulen 5./6. Schuljahr Knaben und gemischte Gruppen 13 Mädchen U18 1996/97 14 Mädchen U16 1998/99 15 Mädchen U14 2000/01 16 Knaben U14 2000/01 17 Firmengruppen Happy Runners 18 Altstadt-Plauschrennen für alle 31 Walking Frauen und Männer 32 Nordic-Walking Frauen und Männer 19 Firmengruppen City-Runners 20 Knaben U20 1994/95 21 Knaben U18 1996/97 22 Knaben U16 1998/99 23 Frauen U30 1984–1985 24 Frauen U40 1974–1983 25 Frauen U50 1964–1973 26 Frauen U60 1954–1963 27 Frauen U99 1953 und älter 28 Männer U50 1964–1973 29 Männer U60 1954–1963 30 Männer U99 1953 und älter 33 Firmengruppen United Runners 34 Männer U40 1974–1983 35 Männer U30 1984–1993 36* Männer Nachwuchselite 37* Frauen Nachwuchselite 38* Männer Elite international 39* Frauen Elite international *Einladungsrennen

DISTANZ 1,510 km

1 A-Runde

1,510 km

1 A-Runde

1,510 km

1 A-Runde

1,510 km

1 A-Runde

1,510 km

1 A-Runde

1,510 km 1,510 km 1,510 km

1 A-Runde 1 A-Runde 1 A-Runde

660 m 1,510 km

1 A-Runde

2,100 km

1 B-Runde

2,100 km

1 B-Runde

2,100 km 2,100 km 2,100 km 2,100 km 1,510 km 1,510 km 1,510 km 1,510 km 3,280 km 1 A-Runde u. 3,870 km 1 B-Runde u. 3,870 km 1 B-Runde u. 3,870 km 1 B-Runde u. 3,870 km 1 B-Runde u. 3,870 km 1 B-Runde u. 3,870 km 1 B-Runde u. 3,870 km 1 B-Runde u. 3,870 km 1 B-Runde u. 5,640 km 1 B-Runde u. 5,640 km 1 B-Runde u. 5,640 km 1 B-Runde u. 5,640 km 1 B-Runde u. 5,640 km 1 B-Runde u. 5,640 km 1 B-Runde u. 2,465 km 3 Elite-Runden 2,465 km 3 Elite-Runden 8,710 km 10 Elite-Runden 4,250 km 5 Elite-Runden

1 B-Runde 1 B-Runde 1 B-Runde 1 B-Runde 1 A-Runde 1 A-Runde 1 A-Runde 1 A-Runde 1 C-Runde 1 C-Runde 1 C-Runde 1 C-Runde 1 C-Runde 1 C-Runde 1 C-Runde 1 C-Runde 1 C-Runde 2 C-Runden 2 C-Runden 2 C-Runden 2 C-Runden 2 C-Runden 2 C-Runden


Vorbereitung Wie trainiere ich meine Ausdauerleistungsfähigkeit optimal?

Fortgeschrittene motivieren wir, zusätzlich Intervalltrainings einzubauen.

Grundlagenausdauer

Ausgewogen und gesund

Trainieren Sie in erster Linie Ihre Grundlagenausdauer. Dieses Training ökonomisiert den aeroben Stoffwechsel und bildet somit die Basis für eine Verbesserung der Ausdauerleistungsfähigkeit. Auch bei Fortgeschrittenen sollte dieses Training mindestens 70 Prozent der Trainingseinheiten einnehmen. Charakteristisch für Trainings der Grundlagenausdauer sind lockere («Sprechtempo»), aber lange Einheiten. Für eine genauere Bestimmung Ihrer individuellen Grundlagenzone empfehlen wir Ihnen einen Laktatstufentest.

Ergänzen Sie Ihr Training mit Kraftübungen für die Beine und den Rumpf. Gestalten Sie Ihre Ausdauereinheiten abwechslungsreich: Biken, Schwimmen, Aqua Jogging oder Langlaufen sind effiziente Alternativen. Über 35-Jährigen, die noch nie sportlich aktiv gewesen sind, empfehlen wir, sich vorab einer sportmedizinischen Untersuchung zu unterziehen. Wir wünschen Ihnen ein gesundes und wirkungsvolles Training sowie eine erfolgreiche Laufsaison.

Training für Anfänger Intensität: locker (anfangs z.B. Joggen im Wechsel mit Gehen) Dauer: beginnen mit 15 Minuten, langsam steigern Häufigkeit: anfangs 2-mal pro Woche, mit der Zeit steigern auf 3- bis 4-mal

Training für Fortgeschrittene Intensität: locker Dauer: 45 bis 90 Minuten oder länger Häufigkeit: 2- bis 4-mal pro Woche

Medical Partner

Sportmedizin St. Anna im Bahnhof Luzern Telefon 041 556 61 61 sportmedizin.bahnhof@hirslanden.ch www.hirslanden.ch/stanna


Vorbereitung LZ Lauftreff Die LZ-Lauftreffs der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben in der Zentralschweiz laden Sie an 32 Standorten zum Mitmachen ein. Anfängerinnen und Anfänger wie auch Fortgeschrittene können sich kostenlos und ohne Verpflichtung einer geführten Gruppe anschliessen. Weitere Informationen finden Sie unter www.lzlauftreff.ch.

LZ Laufcup Der Luzerner Stadtlauf ist eine Veranstaltung vom LZ Laufcup. Weitere Läufe in der Region finden sie unter www.laufcup.ch.

vorbereiten – Denn mit einem gezielten Aufwärmen können Unfälle verhindert werden.

Gleichgewicht testen Beim SuvaLiv-Stand können Sie das neue spielerische Gleichgewichts-Programm der Suva ausprobieren. Mit dem Suva Gleichgewichtsprogramm stärken Sie die Muskeln und verbessern das Gleichgewicht. Auf diese Weise können Sie Stolper- und Sturzsituationen besser ausbalancieren und drohende Stürze vermeiden. Die passende App «Footbag» finden Sie übrigens gratis zum Download im Appstore und im Google Play Store.

«Warm-up» mit SuvaLiv

Ihr nächstes Ziel?

Die Suva sorgt auch dieses Jahr für eine optimale Startvorbereitung. Unter fachkundiger Leitung des Suva-Warm-up Teams können sich alle Läuferinnen und Läufer in der Nähe des Starts aufwärmen und sich so optimal für den bevorstehenden Lauf

SwissCityMarathon-Lucerne, Sonntag, 27. Oktober 2013. Weitere Infos unter www.swisscitymarathon.ch

ieren: Termin reserv Stadtlauf 37. Luzerner Mai 2014 Samstag, 3.


Rahmenprogramm Festwirtschaften und Musik

Gastregion

Für das leibliche Wohl ist vor, während und nach den Rennen auf verschiedenen Plätzen gesorgt. Geniessen Sie feine Grillwürste oder ein kühles Eichhof-Bier in unseren vier Festwirtschaften in der Luzerner Altstadt. Im Kampf gegen die Abfallberge arbeitet der Luzerner Stadtlauf mit recyclebaren Gebinden und dem bewährten Depotsystem.

Das Seetal ist Gastregion am diesjährigen Luzerner Stadtlauf. Wir heissen alle Bewohnerinnen und Bewohner der Region Seetal herzlich willkommen.

Fotoservice

Öffnungszeiten der Festwirtschaften: Kornmarkt: 12-23 Uhr Kapellplatz: 12-21 Uhr Mühleplatz: 12-22 Uhr Theaterplatz: 12-20 Uhr

Alpha Foto fotografiert alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an verschiedenen Standorten während des Laufes. Die Fotos können nach der Veranstaltung auf www.alphafoto.com bestellt werden.

Für Stimmung auf den Festplätzen sorgen verschiedene Musikformationen. Von Dixie über Blues, bis Rock und Jazz – beim Luzerner Stadtlauf ist für alle Besucherinnen und Besucher etwas dabei. Weiter zirkulieren Kleinformationen entlang der Laufstrecke und sorgen für die einzigartige Stadtlauf-Atmosphäre.

Migros Finisherclip

Partnerstände Besuchen Sie die Partnerstände an der Bahnhofstrasse vor oder nach dem Lauf. Wettbewerbe und Sofortpreise warten auf glückliche Gewinner.

Migros und SportXX machen es möglich: Erleben Sie den Weg zu Ihrem ganz persönlichen Triumph noch einmal hautnah im Internet. Ihr Zieleinlauf steht ab Dienstag, 30. April 2013, unter: www.migros-finisherclip.ch zum Abruf bereit.


Hauptsponsor

Sponsoren

Co-Sponsoren

Medical Partner

Sponsor Elite Ihr Fachmann Emil Frey Ebikon Luzern-Littau

Medienpartner

Unterst端tzt durch Partner

Druckpartner

click und wir drucken


Wir versprechen Deborah, als Hauptsponsorin bis 2015 jedes Jahr Laufveranstaltungen für über 200 000 Sportler zu ermöglichen. Die Migros unterstützt die beliebtesten Volksläufe der Schweiz und fördert so die Laufbegeisterung von Jung und Alt. Mit diesem und zahlreichen weiteren verbindlichen Versprechen engagieren wir uns für die Generation von morgen.

Mehr auf generation-m.ch


Luzerner Stadtlauf - Ausschreibung 2013  

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Anmeldung. Der 36. Luzerner Stadtlauf findet am Samstag, 27. April 2013 statt.

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you