Issuu on Google+

No6

Summer Edition

2010

MA G A ZINE FOR L UXURY, CULT URE & L IFESTYLE


 NP ]XU DOWHQ +HLPDW  NP ]XP QHXHQ =XKDXVH (LQH %DQN I┬ЙU ,KU QHXHV /HEHQ LQ GHU 6FKZHL] &UHGLW 6XLVVH 3ULYDWH %DQNLQJ $XVJH]HLFKQHW YRQ (XURPRQH\ DOV m%HVWHV 3ULYDWH %DQNLQJ} LQ GHU 6FKZHL] XQG ZHOWZHLW =LHKW HV 6LH EHUXкаLFK RGHU SULYDW LQ GLH 6FKZHL] G┬ЙUIHQ 6LH VLFK DXI YLHOH QHXH (LQGU┬ЙFNH XQG (UIDKUXQJHQ IUHXHQ 1HKPHQ 6LH VLFK =HLW DOOHV LQ 5XKH NHQQHQ ]X OHUQHQ :LU KHOIHQ ,KQHQ GDEHL VLFK PLW ,KUHQ )LQDQ]HQ VFKQHOO ]X +DXVH ]X I┬ЙKOHQ )┬ЙU ZHLWHUH ,QIRUPDWLRQHQ VWHKHQ ,KQHQ XQVHUH 6SH]LDOLVWHQ JHUQH ]XU 9HUI┬ЙJXQJ FUHGLWVXLVVHFRPSULYDWHEDQNLQJ


Publisher: Renato Schweizer & Patricia Schweizer

Dear friends of Luxury Life

Es wird Sommer! Die Tage sind jetzt länger, die Abende wär-

Summer is here – with long days and warm

mer… und so möchten wir Sie auch in diesem Heft wieder mit

evenings. And so, in this new issue, we’d like

auf Reisen nehmen...

to take you on some trips again.

Diesmal entführen wir Sie gleich an mehrere ganz unterschied-

This time, we’ll carry you off to several exci-

liche, sommerlich reizvolle Urlaubsziele: Begleiten Sie uns in

ting, yet quite different, summer destinations:

den kleinsten Küstenstaat der Welt, Monaco! Wir zeigen Ihnen

come along with us to the smallest coastal

die luxuriösesten Hotels, besten Restaurants und exklusivsten

state in the world – Monaco! We’ll show you

Spa-Oasen, an denen Sie den Sommer garantiert geniessen

the most luxurious hotels, best restaurants and

werden. In Marrakesch dürfen Sie sich vom orientalischen

most exclusive spa oases where you will be

Charme einer Welt wie aus 1001 Nacht verzaubern lassen

sure to enjoy the summer. In Marrakesh, you

und können das exquisite Ambiente des Amanjena geniessen.

will be charmed by the Arabic magic of a

Oder Sie verbringen spannende Tage in den anspruchsvollen

world that seems to come straight from 1001

Urlaubsanlagen des sardischen Forte Village Resort. Wer den mediterranen Lebensstil gerne auch bei uns in der Schweiz erleben möchte, dem sei unser Bericht über die Gourmet-Spezialität Bottarga, empfohlen. Unser Porträt befasst sich mit dem Schweizer Künstler Carlo Borer, dessen bemerkenswerte Objekte Sie in diesem Jahr

Nights – enjoy the exquisite ambience of the Amanjena Hotel. Or how about spending some exciting days at the sophisticated vacation facility of the Sardinian Forte Village Resort? If you prefer to enjoy a Mediterranean life-

noch in mehreren Ausstellungen bewundern können. Daneben

style right here in Switzerland, we recommend

finden Sie wie immer spannende Berichte aus den Bereichen

our report on the gourmet specialty Bottarga.

Yachting und Automobil.

Our portrait focuses on Swiss artist Carlo Borer whose remarkable objects you may enjoy at several exhibitions this year. In addition, as always, you will find exciting yachting and

Most cordially, Your Luxury Life MAGAZINE Team

automotive reports.

Editorial

01


Content s Contents

02

Contents

04

Amanjena – Relaxing in Peaceful Paradise

52

La dolce Vita – Forte Village Resort

12

IWC – Welcome to the Club

54

Sardischer Kaviar – Bottarga

16

Bentley Continental Supersports

56

Bottarga & Lasagna Verde

24

Living Stylish Summer

58

José Manuel Ciria – The Artist as Nomad

28

Royal Oak Offshore by Audemars Piguet

60

Das Fürstentum Monaco

30

The World’s Finest Clubs

78

Investing in Cars

34

Armand de Brignac – Champagner

82

Golf Fitness mit Dave Dollé

38

Aston Martin Cygnet

86

Portrait Carlo Borer

40

Hotel News

90

China – The New Art Basel

42

Heidelberg Suites

94

Night of Glamour

44

Club Yachting Life

102

Must Have – Summer 2010

AM


AMEX .52

FINO AMEX .52

I’m an interpreter in six languages, but I had help to book a French restaurant.

I speak French fluently, but that didn’t open any doors when I tried to book a table at the finest place in town. When I asked American Express® to see what they could do, all they asked was how many were in my party and what time we would prefer to dine.

My life is about reaching understandings. My card speaks my language. You have the life, now apply for the card. Call 00800 80 600 602 or visit www.americanexpress.ch/platinum


Amanjena

Relaxing in Peaceful Paradise


«Bestimmte Gegenden auf der Erdoberfläche besitzen mehr Magie als andere», schwärmte Schriftsteller Paul Bowles, der Jahrzehnte lang in Marokko lebte. Eine davon ist Marrakesch.

Marrakesch, einst Karawanenknotenpunkt am Fusse des Hohen Atlas, liegt im Südwesten Marokkos und zählt neben Meknes, Fes und der Hauptstadt Rabat zu den Königsstädten des Landes. Historischer Kern Marrakeschs ist seine quirlige Medina, die einen unwiderstehlichen Charme versprüht. Sie ist noch zum grössten Teil von einer aus dem 12. Jahrhundert stammenden Stadtmauer umgeben und beherbergt ein weit verzweigtes Geflecht von Gassen und Gängen, gesäumt von Wohnhäusern, Läden, Werkstätten, Hammams, fondouks (alte Gasthäuser) und Souks. Hier schneidern Tagelöhner Kleider, drechseln Stühle oder schweissen Blechlaternen zusammen. Ehemalige Karawansereien und Stadtpaläste beherbergen jetzt Restaurants und Galerien. Sie bieten Gelegenheit, das formen- und farbenreiche Design maghrebinischer Architektur zu studieren. Viele Wohnhäuser mit idyllischen Innenhöfen, Dar oder Riad genannt, wurden von Europäern zu privaten Feriendomizilen umfunktioniert. Marrakesch hat sich in den letzten Jahren zum Ziel elitärer Globetrotter und zum Treffpunkt des internationalen Jet Sets gemausert. Adrian Zecha, visionärer Gründer der Amanresorts, muss das vorausgesehen haben, als er im Jahr 2000 das Amanjena eröffnete. Das «friedliche Paradies» versteckt sich zehn Minuten von Marrakesch entfernt mit Aussicht auf die Gebirgskette des Hohen Atlas. Hinter mächtigen Eichenportalen liegt das Amanjena eingebettet in einer paradiesischen Oase aus Olivenhainen und Dattelpalmen. Bereits der Blick vom Entrée ins Herz des Hotels bezaubert. Er gleitet durch Säulen getragene Bogengänge, an Springbrunnen aus grünem Marmor vorbei über eine riesige Wasserfläche, in der sich Palmen und Kuppelbauten spiegeln.

Hotel

Private Maison

05


Auf sieben Hektar entwarf der amerikanische Architekt Ed Tuttle ein Hideaway im Stil orientalischer Nobelbauten. Es war die Stille in Marrakeschs palastartigen Saardier Gräbern, die ihn dazu inspirierte. Wegen der vielen Kuppeln spricht er von «Moschee-Architektur». Das Konzept der Suiten folgt arabischer Tradition: Mit ihren sieben Meter hohen Mauern sind die «Maisons» wie ein traditionelles marokkanisches Stadthaus erbaut und umschliessen ein Minimum von 275 m2 Privatsphäre. Dazu gehören ebenerdig ein Wohnbereich mit Kamin, ein Gästezimmer mit Ankleide und Bad sowie ein malerischer Innenhof mit Spring-

«There are certain places on the surface of the earth that possess more magic than others,» raved author Paul Bowles who spent the major part of his life in Morocco. «And one of those places is Marrakesh.»

brunnen und Menzeh, ein lichtdurchfluteter Pavillon. Auf der ersten Etage befinden sich ein Schlafzimmer sowie das Badezimmer mit Marmorsäulen und kuppelgekrönter Dusche. Die

06

Hotel

Maisons wie auch die Pavilions Piscine des Resorts bieten

Marrakesh is located in south-western Mo-

zudem einen privaten Pool.

rocco. Once a caravan junction at the foot

Grosszügigkeit und ästhetisches Design zeichnen die Räum-

of the High Atlas Mountains, it ranks among

lichkeiten aus. Graphische Linien, ausgewogene Proportionen

the country’s imperial cities, along with Mek-

und edle Materialien bestimmen die Einrichtung. Anstatt ara-

nes, Fes and the capital of Rabat. Marrakesh’s

bischer Opulenz übernahm Tuttle traditionelle Techniken und

historical centre is the lively medina with its

simplifizierte die Muster. Mosaike, Fliesen und Webteppiche

irresistible charm. For the most part, it still is

sind einfarbig. Für optische Zier sorgen Accessoires: Nachttisch-

surrounded by the 12th century city wall and

lampen aus Schmiedeeisen, Teegeschirr aus gestanztem Silber,

consists of a maze of alleys and passage-


ein Tischlein aus gedrechseltem Zedernholz oder auch die Fla-

ways lined by residential dwellings, stores,

kons mit Bodylotion, Duschgel und Shampoo in den Bädern.

workshops, hamams (Turkish baths), fondouks (traditional inns also known as caravanserais)

Und was macht man nun hier den ganzen Tag? Amanjenas

and souqs (markets). There, you may watch

Gäste frönen der Musse, auf dem überdimensionalen Kanapee

day labourers sew clothes, make chairs or

ihrer Menzeh oder am Pool. Golfer finden drei Plätze in der

weld tin lanterns together.

Nachbarschaft. Ausser dem 18-Loch Golfplatz Amelkis, der direkt an das Amanjena grenzt, können sie Royal Golf de

Former caravanserais and city palaces have

Marrakesh mit uralten Bäumen und Club de la Palmeraie be-

been turned into restaurants and galleries

spielen. Mountain Bikes können für Touren um den Golfplatz,

providing ample opportunity to study the rich

für einen Ausflug in Marrakeschs Palmenoase oder für Land-

shapes and colours of Maghrebian archi-

und Stadtfahrten ausgeliehen werden.

tectural design. Many Europeans have turned the traditional residential dwellings around

In der Medina, ein Unesco-Weltkulturerbe, locken Basare wie

idyllic courtyards, called dars or riads, into

aus dem Bilderbuch: unzählige Shops entlang der Hauptgas-

private vacation homes. In recent years, Ma-

sen, in Querverbindungen werkeln Handwerker in offenen

rrakesh has become the destination of elite

Buden, auf überdachten Plätzen werden Teppiche versteigert,

world travellers and a meeting place of the

Stoffe gefärbt oder Gewürze und Kräuter gehandelt. Zu den

international jet set.

beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt, gehören unter anderem die Koutoubia Moschee, deren

Adrian Zecha, visionary founder of Aman-

70 Meter hohes Minarett die Stadt überragt, der Jardin Ma-

resorts must have expected that when he es-

jorelle mit dem Museum für Islamische Kunst und zauberhaftem

tablished the Amanjena in the year 2000.

botanischen Garten, die Medersa Ben Youssef, eine Koran-

Hidden about 10 minutes outside of Marra-

Hotel

07


schule aus dem 14. Jahrhundert mit reich verzierten Galerien

kesh, this ‘peaceful paradise’ offers a view of

sowie das Palais de la Bahia, ehemalige Residenz von Gross-

the majestic peaks of the High Atlas mountain

wesiren mit labyrinthisch angelegten Sälen, Höfen und Gärten.

chain. Secluded behind thick oak portals,

Auf Marrakeschs berühmtestem Platz, Djemaa el Fna, ziehen

the Amanjena is nestling in a paradise oasis

ab dem Nachmittag Akrobaten, Gaukler, Tänzer und Schlang-

with olive groves and date trees. One single

enbeschwörer ein staunendes Publikum an.

glance from the entrance hall into the heart of the hotel will enchant you. Presented to the

Vom Amanjena aus ist das Atlasgebirge mit dem Auto leicht er-

view are arcades supported by columns,

reichbar. Die 45-minütige Fahrt führt vorbei an riesigen Getrei-

fountains made of green marble and an im-

defeldern, abgeschiedenen Berberdörfern und bunten Märkten,

mense surface of water mirroring palm trees

die selbst in den kleinsten Städten zu finden sind: Hier treffen

and domed structures.


sich die Einheimischen, besuchen den Friseur, Zahnarzt oder

On seven hectares of land, American archi-

Schriftgelehrten und verabreden mitunter einen Heiratsvertrag.

tect Ed Tuttle designed a hideaway in lavish oriental style. He was inspired by the tran-

Für die perfekte Entspannung nach all den Aktivitäten sorgt

quillity of the palace-like Saadian Tombs in

das Spa des Amanjena, beispielsweise bei einer traditionellen

Marrakesh. Due to the many cupolas he calls

Anwendung im Hammam, dem orientalischen Dampfbad. Erst

it ‘mosque architecture.’

wird man mit schwarzer Olivenseife geschrubbt, dann in eine Creme aus Lavendel, pulverisierten Rosen, Rosenwasser und

The design concept of the suites is in the Ara-

Lehm verpackt. Die anschliessende Massage mit Eukalyptus

bic tradition: the ‘maisons’ are built like tradi-

und Lavendelöl lässt die Haut zart duften. Danach fühlt man

tional Moroccan urban villas with walls seven

sich wie Scheherazade in Tausendundeiner Nacht.

metres high enclosing a minimum of 275 sq.


Pavilion Bedroom

metres of private space. On the ground floor, there is a living

And what is there to do all day long? The

area with fireplace, a guest room with dressing room and a

guests at the Amanjena indulge in leisure ac-

bath room and a picturesque courtyard with a fountain and a

tivities – on the oversized couch of their men-

menzeh, a light-filled pavilion. On the second floor, there is a

zeh or at the pool. Golfers will find a total of

bedroom and a bathroom with marble columns and a cupo-

three courses in the neighbourhood. In addi-

la-crowned shower. Like the resort’s pavilions piscine, the

tion to the 18-hole Amelkis Golf Course bor-

‘maisons’ include a private pool.

dering directly on the Amanjena, they may play the Royal Golf de Marrakesh with its

The room design is spacious and aesthetically pleasing. Orna-

ancient trees or the Club de la Palmeraie.

mental lines, balanced proportions and precious materials de-

Mountain bikes rentals are available for tours

fine the interior decoration. Instead of Arabic opulence, Tuttle

around the golf course, for an excursion to

adopted traditional techniques and simplified the patterns.

the Marrakesh palm oasis or for countryside

Mosaics, tiles and woven carpets are unicoloured. Accessories

and city trips.

provide visual decoration: bedside lamps made of wrought

10

Hotel

iron, tea sets of embossed silver, a little table made of lathed

In the Medina, a UNESCO world heritage

cedar wood or even the flacons with body lotion, shower gel

site, the picture-book bazaars will entice you:

and shampoo in the bathrooms.

there are countless shops along the main


alleys, in the linking passages you may watch craftsmen work-

the smallest towns; there, the locals meet, visit

ing in open shops; on covered plazas, carpets are auctioned,

barbers, dentists or scribes and, at times, draw

fabrics are dyed and spices and herbs traded. The most impres-

up a prenuptial agreement.

sive sights to be discovered include the Koutoubia Mosque whose minaret towers 70 m above the city, the Jardin Majo-

For perfect relaxation after strenuous activities,

relle with the Museum of Islamic Art and an enchanting botani-

there is the Amanjena spa offering, among

cal garden, the Ben Youssef Medersa, a Qur'anic school from

other things, a traditional application in the

the 14th century with richly adorned galleries, and the Palais

hamam, the oriental steam bath. First, you

de la Bahia, former residence of the grand viziers with a maze

will be scrubbed with black olive soap, and

of halls, courtyards and gardens. Starting in the afternoons on

then packed in a crème made of lavender,

the Djemaa el Fna, Marrakesh’s most famous plaza, acrobats,

pulverised rose petals, rose water and clay.

jugglers, dancers and snake charmers will attract a fascinated

The following massage with eucalyptus and

crowd.

lavender oil will give your skin a tender fragrance. Afterwards, you will feel like Sche-

From Amanjema, the Atlas Mountains are easily accessible by car. It’s a 45-minute ride passing endless grain fields, seclu-

herazade in One Thousand and One Nights. www.amanjena.com

ded Berber villages and colourful markets to be found even in

Pavilion Piscine


Port uguese WELCOME TO THE CLUB Portuguese Yacht Club Chronograph


One of watchmaking’s genuine legends of the last century from IWC Schaffhausen is now back in a new guise: the Portuguese Yacht Club Chronograph introduces a sportingly elegant note into the Portuguese family for the first time, with an IWC-manufactured chronograph movement and technical features that are quite impressive.

know, the demands placed on the equipment are nowhere so high as when navigating on the high seas. The legendary name of this unpretentious watch with its automatic winding system and its movement spring-mounted in the case is back. And yet the Yacht Club for the third millennium does not mimic the past in any way. This is clear from a first glimpse of the new Portuguese Yacht Club Chronograph. This new creation – a chronograph with the wellestablished IWC- manufactured 89360calibre movement – is an elegant sports watch and embodies the best technical ingredients. This makes it a reliable timepiece whose func-

Times change. And so do boats, to invoke a maritime image:

tionality is beyond reproach and in which

if the model under the Yacht Club name – the most successful

every detail, however minor, has been opti-

IWC of the 1960s and 70s – was a sturdy craft on the river

mized. Not least, it is also a nautical precision

of time, then the new Portuguese Yacht Club Chronograph has

instrument, because it will not let its owner

rather more of an elegant racing yacht about it. And, as we

down, even when sailing in rough seas.


The Portuguese Yacht Club Chronograph is the most sporting

sporting characteristics, the new Portuguese

watch in the rich tradition of its family history that goes back

Yacht Club Chronograph represents a Portu-

more than seventy years, and as such it is water-resistant to 6

guese that is true to type with its consummately

bar and is equipped with a screw-in crown and a crown pro-

neat dial and Arabic numerals.

tection. Its chronograph permits the recording of aggregate times of up to twelve hours on the common counter for the mi-

The Yacht Club is reporting back for duty in a

nutes and hours and can be reset to zero via the flyback func-

remarkable way after an absence of around

tion at any time while running, so that it is instantly ready to start

a quarter of a century. It is available as the

measuring a new time. There are many ways of measuring long

Portuguese Yacht Club Chronograph in three

stop times. Yet none are as convenient and unambiguous as

variants: in steel with a silver-plated dial, rho-

those provided by the analogue display of the 89360 calibre:

dium-plated luminescent hands and appliqués.

these can be read like a normal time display. In addition, the

Again in steel with a black dial, silver-plated

movement with its integral chronograph is designed in such

flange and rhodium-plated hands and appli-

a way that the measurement of even long stop times does not

qués, also luminescent. The most refined mo-

lead to fluctuations in amplitude and associated inaccuracy.

del in 18 carat red gold has an slate-coloured

The signal red centre stopwatch hand in effect also plays a

dial with a sun pattern ground finish, subtly

central role. Together with the supplementary flange for seconds

contrasted by the black small seconds dis-

and fractions of a second, it allows extremely accurate short-

play circle and the black ring for the aggre-

interval timing.

gate minutes of the chronograph. This model is distinguished additionally by gold-plated

In terms of functionality, the dial appeals with its clear rail-

hands and solid red gold appliqués.

way track-style chapter ring and – for the first time in the Portuguese family – with luminescent indices and hands. It also

All three variants are worn on a black rubber

incorporates date and small seconds displays. In spite of its

strap with a folding clasp. And during those hours of total calm on board, far out to sea, a glance through the sapphire-glass back at the IWC-manufactured movement with IWC’s double-pawl winding even brings the yachtsman a little distraction…

14

Haute Horlogerie


DIE NEUE OYSTER SUPERYACHTFLOTTE Wenn es um erstklassige Blauwasser-Segelyachten geht, gibt es kaum ein Team mit mehr Erfahrung und größerem Langzeiterfolg als Oyster Marine und Dubois Naval Architects. Unsere neuen Flaggschiffe, die Oyster 100 und 125, stehen ganz in der Tradition einer langen Reihe zuverlässiger und schneller Hochseeyachten, mit denen man mit allem Stil und Komfort die Welt umsegeln kann. Unsere Komposit-Yachten zeichnen sich vor allem aus durch ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis, günstige Instandhaltungskosten, exzellente Qualität und außergewöhnliches Design. Besitzerstolz und die legendäre Oyster-Kundenbetreuung gehören selbstverständlich auch hier zur Standard-Ausstattung. Die Oyster 125 Semi-Custom Serie ist einzigartig im 35 Meter-Plus Segment. Sie bietet zuverlässiges und intelligentes Design mit überdurchschnittlich viel Volumen. Drei Varianten – Decksaloon, Raised Saloon and Flybridge – machen diese Yachtlinie noch attraktiver. Ihnen

Representing Oyster Superyachts in Central Europe

allen gemeinsam ist größtmöglicher Luxus und Komfort für lange, sichere Seereisen

100DS

125DS

125RS

125FB

superyachts

),!/ # -.%&+ # (",+'&+ # *+.0&+,$&

www.oystermarine.com

dahm international - Representative for Oyster Superyachts in Central Europe www.dahm-international.com Monaco Phone +377 93 50 25 86 monaco@dahm-international.com

Mallorca Phone +34 971 70 82 48 mallorca@dahm-international.com

Germany Phone +49 211 35 55 103 germany@dahm-international.com


BENTLEY

Continental Supersports


Das neue Continental Supersports Convertible ist ein Automobil, das man fahren muss, um es vollständig zu begreifen. Hinter dem Lenkrad wird sofort deutlich, dass ein Bentley Supersports eine «Fusion der Extreme» ist, das Nonplusultra an Leistungsfähigkeit, Alltagstauglichkeit und unvergleichlichem, handgefertigtem Luxus.

Nach der Einführung des Continental Supersports Coupés im Jahre 2009, erweitert Bentley seine Supersportwagen-Palette mit dem Continental Supersports Convertible. Der Name Supersports geht zurück auf den Bentley Supersports aus dem Jahre 1925. Diese Rennsportversion des legendären Bentley 3-Liter leistete schon beachtliche 85 PS als andere Fahrzeuge noch mit bescheidenen 15 PS aufwarteten und war das erste Serienfahrzeug, das die Marke von 160 km/h erreichte – zu seiner Zeit eine aussergewöhnliche Leistung.


Bentleys Supersports-Programm begann als Projekt, das Möglichkeiten zur Steigerung von Leistung und Drehmoment bei gleichzeitiger Gewichtsreduzierung am Continental GT Coupé untersuchen sollte. Getrieben von der Leidenschaft und dem Enthusiasmus einer kleinen Gruppe von Ingenieuren und Konstrukteuren bei Bentley, entwickelte sich aus dem zu Beginn eher experimentellen Projekt schnell ein offizielles neues Fahrzeugprogramm. Dr. Ulrich Eichhorn, Vorstand für Technik und Entwicklung bei Bentley Motors, erklärt die Hintergründe des Projekts:

The new Continental Supersports Convertible is a car that must be driven to be fully understood. Behind the wheel it is immediately clear that a Supersports Bentley is a «fusion of extremes».

«Der Klub der extremen Bentleys ist um ein erlesenes Mitglied reicher das Supersports Convertible ein Automobil, das die Funktionalität und Leistungsfähigkeit des Coupés mit dem Flair

The Continental Supersports Convertible further

des Offenfahrens verbindet.»

strengthens Bentley’s supercar range, following the introduction of the Continental Supersports

18

Automobile

Mit einer Leistung von 630 PS und einem Drehmoment von

Coupé in 2009. The inspiration for the Super-

800 Nm seines zukunftsweisenden FlexFuel-Motors und dem

sports’ name is the 1925 Bentley Supersports,

neuen ”Quickshift”-Getriebe ist das Supersports Convertible,

a race-bred version of the iconic Bentley 3-

das schnellste Cabriolet, das Bentley je gebaut hat. Es be-

litre, that delivered 85 PS when more ordinary

schleunigt von 0 auf 100 km/h in 4,2 Sekunden und, wenn

cars were equipped with a modest 15 PS. It

die Bedingungen es zulassen, weiter bis zu einer Höchstge-

was also the first production car to reach

schwindigkeit von 325 km/h.

160 km/h extreme performance in its day.


Zum aussergewöhnlichen Leistungsvermögen des Supersports

Bentley’s Supersports programme began as an

Convertibles passt ein präzises, agiles Handling, während

under the radar’ project exploring the possibi-

Fahrkomfort und Kultiviertheit auf höchstem Niveau erhalten

lities of weight reduction on the Continental

bleiben. Das vom GTC Speed übernommene Fahrwerk wurde

GT Coupé but with more power and torque.

durch eine neu abgestimmte elektronische Dämpferregelung

The largely experimental project soon crystalli-

(Continuous Damping Control – CDC), steifere Lagerbuchsen

sed into an official new car programme, dri-

an der vorderen Aufhängung und einen optimierten Stabilisator

ven by the passion and enthusiasm of a small

am Heck an die höheren Anforderungen angepasst. Die Agili-

group of Bentley engineers and designers.

tät wird zudem durch eine Antriebskraftverteilung von 40:60

Dr. Ulrich Eichhorn, Member of the Board,

zugunsten der Hinterachse des Allradantriebs gesteigert.

Engineering explains the thinking behind the project: «The extreme’ Bentley stable now has

Die vom Supersports Coupé bekannten, geschmiedeten 9,5J x

a new occupant in the form of the Supersports

20-Zoll-Leichtmetallräder, sparen pro Fahrzeug ein Gewicht von

Convertible a car every bit as purposeful and

10 kg ein, reduzieren so die ungefederte und drehende Masse

potent as the Coupé but with the panache of

und sorgen mit ihrem offenen Zehn-Speichen-Design für eine

roof-down motoring.»

optimale Kühlung der Bremsen. Handling und Stabilität profitieren besonders von der um 50 mm breiteren Spurweite der

With 630 PS and 800Nm of torque from its

Hinterachse, deren Räder um 25 mm weiter nach aussen ver-

pioneering FlexFuel engine and new «Quick-

setzt wurden. Die besonders leichten Räder sind mit Pirelli Ultra-

shift» transmission, the Supersports Convertible

High Performance Reifen der Grösse 275/35 ZR 20 ausge-

is the fastest drop-top Bentley has ever built.

stattet, die für ein hervorragendes Ansprechverhalten der Len-

It accelerates from 0-100km/h in 4.2 seconds

kung sorgen.

and, conditions permitting, can continue on to a top speed of 325km/h. The extreme per-

Die serienmässigen Carbon-Keramik-Bremsen reduzieren die

formance of the Superports Convertible is

drehende und ungefederte Masse der Vorderachse um 20 kg

matched by precise, agile handling, while

und verbessern das Ansprechverhalten der Lenkung, die Haf-

retaining class-leading levels of ride comfort

tung und den Fahrkomfort. Die Bremsscheiben in Leichtbauweise

and refinement. Developed from the GTC

mit grossem Durchmesser (vorne 420 mm, hinten 356 mm) und

Speed, chassis enhancements include retu-

Achtkolben-Bremssätteln sorgen für eine stets gleich bleibende

ning of the electronic Continuous Damping

Automobile

19


Bremswirkung und verringern die Gefahr der Verformung der

Control (CDC) system, stiffer front suspension

Scheiben unter hohen thermischen Belastungen auf ein Minimum.

bushes and uprated rear anti-roll bar. Agility is further sharpened by a 40:60 rear-biased

Wie das Coupé, nimmt auch das Supersports Convertible, eine

torque split for the all-wheel drive system.

ganz eigene Position in der umfangreichen Bentley Modellpalette ein, erklärt Paul Pires, Leiter ExteriorDesign bei Bentley

The 9.5Jx20-inch forged alloy wheels, shared

Motors. «Supersports Convertible und Supersports Coupé sind

with the Supersports Coupé, offer a weight

ganz auf ein intensives Fahrerlebnis ausgelegte Bentleys, was

saving of 10kg per car, reducing unsprung

in den unverkennbaren Designelementen zum Ausdruck kommt,

and rotating mass while the open 10-spoke

die den Fahrzeugen aus allen Blickwinkeln eine kraftvolle, sport-

design offers superior brake cooling. The rear

liche Optik verleihen. Selbst im Dunkeln werden Sie aus 50

wheels have a 25 mm greater offset resulting

Meter Entfernung erkennen, dass vor Ihnen ein Supersports

in a 50 mm increase in the rear track, further

fährt.»

benefiting handling and stability. The lightweight wheels are fitted with 275/35 ZR 20 Pirelli Ultra-High Performance tyres, providing excellent steering response. Carbon ceramic brakes are standard fitment and provide a reduction in rotating and unsprung mass of 20 kg from the front axle, benefiting steering response, grip and ride comfort. The large diameter (420 mm front, 356 mm rear) lightweight discs and eight-piston calipers offer fade-resistant braking performance with minimal disc distortion under high thermal conditions. The Supersports Convertible, in common with its Coupé stablemate, occupies a position within the Bentley portfolio which is all its own, as Raul Pires, Head of Exterior Design, explains. «The Supersports Convertible and Coupé are the ultimate driver’s Bentleys and that is reflected in unique design cues that provide a bold, sporting look, from whatever angle the cars are admired. Even from 50 metres behind on a dark road, you can just

Das Supersports Convertible ist mit einem elektrisch zu bedie-

tell it’s a Supersports.»

nenden, dreilagigen Stoffverdeck ausgestattet, dessen fort-

20

Automobile

schrittliche Schallisolierung bei geschlossenem Verdeck für ein

The Supersports Convertible has an electrically

Höchstmass an Komfort und Kultiviertheit sorgt.

operated, three-layer fabric hood with advan-

Im Innern des Supersports Convertibles wurde aus legendären

ced acoustic insulation to provide superb lev-

Bentley-Designelementen ein ausdrucksvolles Cockpit geschaf-

els of refinement and comfort when raised.

fen, das mit jedem Öffnen des Verdecks in seiner ganzen Pracht

Inside the Supersports Convertible, the cock-

sichtbar wird.

pit is a dramatic execution of iconic Bentley


Der Continental Supersports ist der erste Bentley, der neben

design displayed in its full glory every time

Leder mit einer Kombination aus «Soft-Grip»-Leder und hoch-

the roof is lowered.

wertigem Alcantara ausgestattet ist. Alcantara wird bevorzugt TM

22

Automobile

TM

im Automobilrennsport eingesetzt, da es in extremen Fahrsitu-

The Continental Supersports is the first Bentley

ationen, wie Kurvenfahrten, zusätzlichen Halt bietet. Es sieht

to offer a combination of soft-grip leather and

zudem sehr edel aus und unterstützt den Fahrer auf der Strasse

performance-enhancing Alcantara alongside

genauso vortrefflich wie auf der Rennstrecke.

the leather hide.

Die 2009 mit dem Continental Supersports Coupé eingeführte

FlexFuel technology, pioneered on the Conti-

FlexFuel-Technologie gehört ab dem Modelljahr 2011 zur

nental Supersports Coupé in 2009, is now

Serienausstattung der gesamten Continental-Baureihe ein-

extended to the complete 2011 Continental

schliesslich des neuen Supersports Convertibles. Die 6-Liter

range, including the new Supersports Conver-

W12- Antriebseinheit verfügt nun über die Technologie, um

tible. The W12 6-litre power unit now has the

mit Benzin, E85 Bioethanol oder einer Mischung aus den

technology to run on petrol, E85 bioethanol

beiden Kraftstoffen betrieben zu werden und das aus einem

or any mix of these two fuels all from a single

Tank. Um zu gewährleisten, dass Leistung, Drehmoment und

tank. A sensor in the fuel supply system detects

Schadstoffausstoss unabhängig vom verwendeten Kraftstoff

the blending ratio in real time and varies the

gleichbleiben, ermittelt ein Sensor verzugslos das Mischungs-

engine mapping to ensure power, torque and

verhältnis des Kraftstoffs und passt das Motorkennfeld ent-

emissions remain at the same levels whatever

sprechend an.

fuel is used.


+%>G4 6?9,(M;<?/ 4"?!9F ;& H<;MM@

.( =?K L(MM "?2( %.! )/"% */)&/#%$0-! 0!' !< 5"( L;9M* @

8<* ;5"(9 5"!<$7 5"?5 =?N( K;39 ";37( )/#! -(,$0-!+

6(*(9759?77( 'O I 4JAP>>+ D39!," I 0";<( B'- E>C'' +P) #> #> I LLL@N;9*(35(9@," I 1:(< 53(7*?K 5!MM 7?539*?K


Living

STYLISHSUM SUMMER MER

1


2

3

5

4 6

7 8

9

1 B&B ITALIA Canasta Round Armchair, Design Patricia Urquiola, ab Euro 3’870. 2 MINOTTI Andersen Love Chair, with bench, ab Euro 3’930. 3 FÜRSTENBERG Vase der Kollektion SOLITAIRE, türkis grün, CHF 5’950. 4 B&B ITALIA Canasta Sofa, Design Patricia Urquiola, ab Euro 4'143. 5 SIEGER BY THERESIENTHAL Gläser der Kollektion Color Cuts & Heights, Becher, je nach eingraviertem Muster von CHF 155 bis CHF 180, Flute CHF 120, blauer Becher CHF 235. 6 DEDON Kollektion Summer-Cloud: Beach chair: CHF 4’720, Cushion und

10

Neck cushion: CHF 795. 7 AMICI CAFFÉ Good News System Metodo Iperespresso, erhältlich in 9 Farben, CHF 169. 8 FÜRSTENBERG Vase der Kollektion SOLITAIRE, Weiss, CHF 4’750. 9 BACCARAT Design Marcel Wanders, Vase 5x, CHF 3’090. 10 LIGNE ROSET Sofa OTTOMAN, Design Noé Duchaufour-Lawrance.

Interior

25


1

2

3

4 5

1 B&B ITALIA Springtime Canopy Sofa, Design JeanMarie Massaud, ab Euro 8’692. 2 LIGNE ROSET Sessel Big Dada. 3 SIEGER BY THERESIENTHAL Gläser Color Cuts, je nach Farbe und eingraviertem Muster von CHF 155 bis CHF 235. 4 BLOUMUS Schale Ondea, ø 246 mm, CHF 148. 5 LIGNE ROSET Sofa RUCHÉ, Design Inga Sempé. 6 BRÜHL coupole bleue Sessel, Design Kati Meyer-Brühl, ab Euro 1’195. 7 BACCARAT Vase aus geschliffenem Kristall, massiver Messsingsockel, Design Marcel Wanders, limitierte Auflage, CHF 9’750. 8 BACCARAT Decanter, Design Marcel Wanders, CHF 845. 9 DEDON Lounge Chair: CHF 795, Seat cushion und Back cushion: CHF 705, Left bzw. Right Module: CHF 1’810, Seat cushion und Back cushion: CHF 865. Coffee

6

table: CHF 1’460, Clear glass top: CHF 275. 10 PHILIPP PLEIN Floorlamp LOUIS X C., Daybed COSMOPOLITAN, steel coffee table CAGE. 11 PHILIPP PLEIN Circular steel podium DELICIOUS, Swining HOLLYWOOD BED, Chill 7

9

26

Interior

out chair COWBOY.

8


10 11


ROYAL OAK OFFSHORE CHRONOGRAPHS CH Hou polka-dot fabric Hound’ nd’s tooth ooth ch check eck,, g ging ingham ham or polka-dot fabrics; s; the stripes on a zzebra, ebra, the spots on a d chequer dalm almatian, atian, a cheq uered ed flag, a cchess hess bo boar ard. d... .. Black and whi white te are diagon diagonal al opposites as inextric inextricably ably entwin entwined ed as the day and the nig night. ht.

ulti ultimat mate e vversion ersion,, ssteel teel gives way to white gol gold do onn a b black lack chro chronogr nograp aphh a ador dorned ned with the fier fieryy ssparkl parkle eo off hhundr undred edss of diamon diamonds. ds.

The Roy collection Royal al Oak Of Offs fshore hore collec tion gives pride of plac place e tto o tthese hese inse insepa para rable ble twins that remain innately innately superior superior to col colours ours in that they never go out of fashi maintain unassailable fashion on and thus mainta in the their ir unassaila ble do domina minance. nce. Aude Audemar marss PPigu iguet et is of offer fering ing afi aficio cionad nados os of Roya Royall O Oak ak Of Offs fshore hore ch chronog ronographs raphs a rrang ange eo off ttimeimepieces that can be appreciated like like a ccresc rescendo, endo, lik like ea ann iirresis rresistible tible acc acceleeleration of time. The steel and rubber basic model will delig modelss will delight ht puris purists ts look looking ing for a sspor porting ting look perfec perfectly tly su suited ited to their wrist – w with ith a 3 37 7m mm-di m-diame amete terr ccase ase – a and nd fre free e of any fril Exit diamonds! diamonds! Then com frills ls.. Exit come e tthose hose wi with th a g gemem-set set bezel, desig designed ned for re strong and sl refine fined dw women omen with a strong sligh ightly tly imper impertinen tinentt nnature. ature. An And d iinn tthe he

Rubb Rubber er is trtransfi ansfigure gured da and nd enno ennoble bled db byy tthe he po powe werr o off diamon diamonds ds ador adornin ning g iits ts fu fullll-s -set et 18-c 18-carat arat white gol gold d ccase. ase. Coun Counting ting the fol folding ding cl clasp asp sec securin uring g tthe he str strap ap,, tthis his chro chrononogra graph ph is emb embelli ellished shed by 32 323 3d diamon iamonds ds totall totalling ing 5.9 car carat ats. In an ulti ultimat mate ep preciou reciouss ttouc ouch, h, the dial cou counters nters are cra crafte fted d iinn m motherother-ofof-pearl pearl and create a sstrikin triking g ccontras ontrastt with the blac blackk ««Méga Méga Ta Tapiss pisserie» erie» motif motif,, w while hile the pa passing ssing hour hourss a are re mark marked ed of offf w with ith diamon diamonds. ds. This ch chronog ronograph raph is destin destined ed for exception exceptional al women who will be su sure re not to mis misss a m momen omentt o off llife’ ife’s most ost mean meaning ingfu full m momen oments. ts.


Au ma

ROYAL OAK OFFSHORE DIVER This This m model odel is water-resistan water-resistantt to to 3 300 00 metres and thu thuss w well ell able to withs withstand tand the incredible incredible pressure pressure exercised exercised in the depths of the ocean ocean.. IItt b belon elongs gs to the pr pres estig tigio ious us catego category ry of diver's watch watches, es, the kin kind d tthat hat hav have ee ear arned ned their pedigre combat divers and profes gree eo onn tthe he wr wrist istss o off combat profession sional al un under derwater water explorers explorers.. It is sure to de delight light suba subaqua quatiticc e enthusi nthusiast asts, s, whi while le also find finding ing fav favour our wi with th nondivers well acqu fine tech technic acquainted ainted with fine nical al and spor sporting ting watch watchmak making ing acc accomomplis They wi sturdy, reliabl plishm hments ents.. They willll see it as a sturdy eliable e ttimepiec imepiece e tthat hat is re resist sistant ant to str strong ong pr pressur essures, es, shocks, as we wellll as to magne magnetiticc p pheno henomena mena,, p presen resented ted within a ccoll ollection ection that has already proved its mettl mettle e iinn tthe he wo world rld of spo sport rtss watch Royal Oak Offs Offshore watches: es: the Royal hore col collec lection. tion. The sen sense se of power and distin distinction ction exuded by the Roy Royal al Oak Of Offs fshore hore Diver stems bo its perfor performan stems both th fro from m its mances ces and its appearanc appearance. e. The inim inimitable itable and leg leg-end octagona has become become a endar aryy octa gonall sshap hape e has ann e emble mblem mo off sspor ports ts watch watches. es. It ap-

pe pear arss hhere ere more forc forcefu efullllyy tthan han ev ever er.. LLoyal oyal to its origin origins, s, the cas case e iiss o off ccours ourse e iinn sstainl tainless ess steel steel.. IItt iiss w wor orth th remem remem-bering that Au Audemars demars Pig Piguet uet actu actuall allyy iinve nvente nted d tthe he fir first highend spor sports ts watch in 1972, whic whichh iitt nnamed amed Roy Royal al Oak Oak,, and that it ach achieved ieved the un unpreceden precedented ted feat of raisin raising g ssteel teel to the rank of a nnoble oble metal on a p par ar with gol gold. d. In 1992, the octag octagon on then took on its extremeextreme-spor sports ts appearanc appearance e with the advent of the Roy Royal al Oak Of Offs fshore. hore. This col collec lec-tion mak makes es ampl ample e uuse se of rub rubbe berr tthat hat is oft often en asso associa ciate ted d with steel steel,, a and nd some sometitimes mes ev even en wi with th gold gold.. IIts ts dials featu feature re ad distin istinctive ctive cris crisss-cros crosss o orr g grid rid patter patternn nnamed amed «M «Méga éga Ta Tapiss pisserie» erie».. TThe he Roya Royall O Oak ak Of Offs fshore hore Diver pick picks up p tthese hese cod codes es and maj majest estica ically lly re reint inter erpr pret etss tthem. hem.

Haut Haute eH Horlog orlogerie erie

29


Suit Suite e Club, Club, Mar Marra rakesh kesh


Finest The World Finest Clubs – Das exklusive VIP- Netzwerk – Because the World is your Playground! Das 2003 durch Patrick Liotard-Vogt gegründete Label sichert seinen handverlesenen Mitgliedern eine exklusive Mitgliedschaft in den besten SzeneDiskotheken weltweit. Luxury Life stellt seinen Leserinnen und Lesern 30 dieser begehrten Karten zum Vorzugspreis zur Verfügung.

The World Finest Clubs – The exclusive VIP Network – because the World is your Playground! Founded in 2003 by Patrick Liotard-Vogt, this label secures its hand-picked members exclusive membership in the trendiest discotheques worldwide. Luxury Life offers its readers 30 of these coveted tickets for a special price. Patrick Liotard-Vogt is the grandson of a former Nestlé Chief Executive. He knows what’s important. In the company of his partners, he visits eligible clubs in person. Only the best of all the first-rate places worldwide receive the much coveted distinction as ‘World’s Finest Club’. It cannot be bought. What counts instead are innovation, discretion, an exclusive

Club Life

31


Patrick Liotard-Vogt, der Enkel des ehemaligen Generaldirek-

ambience, aesthetically superior interior de-

tors der Firma Nestlé weiss, worauf es ankommt und nimmt

sign, absolutely perfect service and a select

daher gemeinsam mit seinen Partnern die in Frage kommen-

audience. So far, about 80 clubs have recei-

den Clubs selbst in Augenschein. Nur die weltweit besten

ved this award worldwide including the Amber

aller erstklassigen Adressen erhalten die mittlerweile bereits

Club in Zurich, the Luxx in London, the Soho

sehr begehrte Auszeichnung als «World Finest Club». Käuflich

Rooms in Moscow and the Secret Garden

ist sie nicht. Statt dessen zählen neben Innovation und Diskre-

Club in Luxemburg. Initially, club activities con-

tion das exklusive Ambiente, die ästhetisch hochwertige Ar-

centrated mainly on Europe but meanwhile,

chitektur, der absolut perfekte Service und das ausgewählte

clubs in the United States (like in Dallas and

Publikum. Erhalten haben diese Auszeichnung inzwischen welt-

San Francisco), Africa (like the Suite Club in

weit ca. 80 Clubs. Hier finden sich ebenso bekannte wie auch

Marrakech) and Asia (in Tokyo and Shang-

begehrte Adressen mit klangvollen Namen wie der Amber

hai, among others) have been included.

Club in Zürich, das Luxx in London, die Soho Rooms in Moskau oder der Secret Garden Club in Luxemburg. Anfangs konzentrierten sich die Club-Aktivitäten noch vornehmlich auf Europa, doch inzwischen wurden auch die ersten Clubs in Amerika (beispielsweise Dallas und San Francisco), Afrika (z.B. der Suite Club in Marrakesch) und Asien (u. a. Tokio und Shang-

Membership in this exclusive club is limited to 5,000 persons; it cannot simply be bought but is granted by recommendation only and costs 2,000 annually. For that, you and an accompanying person get privileged VIP ad-

hai) aufgenommen.

mission free of charge to all the World’s Finest

Die auf maximal 5000 Personen limitierte Mitgliedschaft in

to 50% at close to fifty 5-star luxury and de-

Clubs worldwide as well as a discount of up diesem exklusiven Club ist nicht ohne weiteres zu erlangen,

signer hotels; in addition, you will enjoy invi-

sondern wird nur auf Empfehlung erteilt und kostet jährlich

tations to trendy events and offers for special

2000 Euro. Dafür erhält man dann gemeinsam mit einer Be-

travel arrangements. An exclusive concierge

gleitperson privilegierten und kostenlosen VIP-Zutritt zu sämt-

service for club and hotel reservations is

lichen World Finest Clubs weltweit sowie bis zu 50 Prozent

available 24-7 and will make sure to satisfy

Ermässigung in einem der inzwischen knapp fünfzig 5-Sterne

every additional wish of our members at any

Luxus- und Design-Hotels und kommt in den Genuss von Einla-

time, such as arranging for anonymous reser-

dungen zu angesagten Events und speziellen Travel-Arrange-

vations or special security services.

ments. Der exklusive Concierge-Service für Club und Hotelreservationen, der rund um die Uhr und an jedem Tag der Woche erreichbar ist, sorgt dafür, seinen Mitgliedern jeden Zusatzwunsch zu erfüllen: so können beispielsweise auch

For our re reader aders, s, we have as asse semmbl bled ed an ex excl clus usive ive al allo locat cation ion of 30

anonyme Reservierungen oder zusätzliche Sicherheitsmass-

sp special ecial of offe ferr m mem ember bersh ship ip car cards ds

nahmen jederzeit problemlos arrangiert werden.

th that at ar are ea avail vailabl able e ffro rom mu uss a att a 30 per percent cent dis discount count of

€ 2,000 re regu gula larr p pri rice) ce)..

Für unser unsere e Les Leser er stelle stellen nw wir ir ein ex exklu klusi sives ves

ste stead ad of

Konting Kontingent ent von 30 Special Special Of Offe ferr M Mem ember ber-

For inf infor orma mati tion, on, pl pleas ease e ccont ontact act

ship-Kar ship-Karte ten nz zur ur Ve Verf rfüg ügung ung,, d die ie Si Sie ez zu ue einem inem

fi fines nest@lu t@luxu xury rylilife fe-m -mag agazine.com azine.com

30 Prozent Prozent ermä ermässi ssigte gten n JJahr ahres espr preis eis von 1400 Eur Euro o (sta (statttt re regu gulä lärr 2 2000 000 Eur Euro) o) bei uns bes beste tel-lle len n können. können. Bei Int Inter eres esse se sc schick hicken en Si Sie eb bititte Ihr Ihre e An Anfra frage ge an fi fines nest@lu t@luxu xury rylilife fe-m -mag agazine.com azine.com 32

Clu Life Club b Life

€ 1, 1,400 400 (i (inn-

www www.fines .finesttclubs clubs.com .com


1

2

3

4

6

5

1 TThe he Do Dolde lderr G Grand, rand, Zuric Zurichh

2 Les Ottomans Ottomans,, IIsta stanbul nbul

3 Club Club Tr Travolta, avolta, Frankf Frankfur urtt

4 Soho Roo Rooms, ms, Mosco Moscow w

5 Mont Monte e Carlo Carlo Beac Beach, h, Monte Monte Carlo

6 Jade Jade Res Restauran taurantt & C Club, lub, Zur Zurich ich


ARMAND

DE BRIGNAC Der beste Champagner der Welt.

Armand de Brignac ist eine in limitierter Stückzahl produzierte Prestige-Cuvée, die weltweit von Kritikerlob überschüttet wird. In einer Geschmacksprobe mit 1.000 Marken wurde der Champagner kürzlich zur Nummer eins der besten Champagnersorten der Welt gekürt. Neben weiteren Auszeichnungen erhielt er 98 aus 100 möglichen Punkten vom weltbekannten Weinkritiker José Peñín sowie eine leidenschaftliche Rezension durch Jancis Robinson. Armand de Brignac ist momentan in ca. 65 Ländern erhältlich und wird vom preisgekrönten Champagnerhaus Cattier in Chigny-lesRoses, Frankreich, produziert. Die Cattier-Familie besitzt seit 1763 Weinberge im Montagne de Reims- Gebiet der französischen Cham-

Armand de Brignac ist die PrestigeCuvée des preisgekrönten Champagnerhauses Cattier aus Chigny-les-Roses in Frankreich. Leicht an der Pik-AssBanderole auf seiner Flasche zu erkennen, rühmt sich Armand de Brignac mit drei Cuvées: Brut Gold, Rosé und Blanc de Blancs.

pagne. Heute beaufsichtigt der Patriarch

Arma

34

Champagne

Jean-Jacques Cattier zusammen mit seinem

Sohn Alexandre die Herstellung von Armand

de Brignac.

Armand de Brignac Brut Gold ist das Flaggschiff des Champagnerhauses Cattier. Herrlich

vielfältig ist sein Bouquet: frisch, lebendig,

mit leichten blumigen Noten, vollmundig und harmonisch. Seine Beschaffenheit: sahnig,

vollmundig, mit langem Abgang.


Interview

mit Gérald Loparco

European Sales Director von Armand de Brignac

Herr Loparco, mit welchen Argumenten überzeugen Sie potentielle Kunden von Armand de Brignac gegenüber einer Prestige-Cuvée einer anderen etablierten Marke? «Wenn Sie an Ihrem nächsten besonderen Anlass überlegen, welchen Champagner Sie kaufen sollen, ist es vielleicht einmal an der Zeit für etwas Neues. Natürlich könnten Sie den nächsten Weinhandel aufsuchen und kaufen, was auch immer gerade erhältlich ist. Aber nehmen wir doch einmal an, Sie machen sich auf die Suche nach einem wirklich einzigartigen Champagner, einem, der den leider viel zu rar gesäten, schönen Anlässen des Lebens gerecht wird. Genau für diese speziellen Momente hat die Familie Cattier die Prestige-Cuvée Armand de Brignac entwickelt. Sie ist das Ergebnis ihres ehrgeizigen Ziels, den bestmöglichen Champagner herzustellen und dabei strengstens auf Qualität und Detail zu achten.»


Diese Ziele nimmt jedes Champagnerhaus für sich in

werden Sie keinerlei Papier finden, und im

Anspruch, oder nicht?

Weinregal hebt sich die Flasche deutlich von

«Damit Sie verstehen, was ich meine, lassen Sie mich ein

allen anderen ab.»

bisschen darüber erzählen, wie Armand de Brignac entsteht. Immer dann, wenn es ein aussergewöhnlich gutes Weinjahr

Welche Maxime steckt hinter der Marke?

gibt, besuchen der Patriarch vom Champagner-Haus Cattier,

«Wie bereits erwähnt, verfolgen wir mit alle-

Jean-Jeacques Cattier und sein Sohn Alexandre die besten

dem das Ziel, etwas Authentisches und Luxu-

Weinbauorte der drei berühmten Gebiete ihrer La Marne-Re-

riöses anzubieten. Etwas, das jenen einma-

gion in der Champagne: Montagne de Reims, die Heimat

ligen Ereignissen des Lebens gerecht wird,

ihres Dorfes Chigny-les-Roses, Côte des Blancs und Vallée de

für die Champagner einst entwickelt wurde.

la Marne. Dabei kommen nur solche Weinorte in Frage, die

Armand de Brignac soll diese Ereignisse

entweder die Auszeichnung Premier Cru oder Grand Cru

keinesfalls in den Schatten stellen, vielmehr

tragen. Es werden ausschliesslich Trauben selektioniert, deren

soll er mit seiner Klasse dazu beitragen, die

Charakter und Qualität die hohen Anforderungen an unsere

wertvolle Erinnerung an sie für immer zu be-

Cuvée de Prestige erfüllen.»

wahren.»

Wie wird Armand de Brignac genau hergestellt? «In unserem Kelterhaus verwenden wir die traditionelle CoquartPresse. Bei diesem Prozess wird ausschliesslich der saftigste Anteil des ersten Mosts gewonnen. Dieser wird für Armand de Brignac mit dem Most der Ernten zweier vorheriger Jahrgänge vermengt, die auf ebenso sorgfältige Weise gewonnen wurden. Die Flaschen werden dann für mindestens drei Jahre in unseren Kellern gelagert. Diese Keller zählen zu den tiefsten der Champagne und garantieren somit den gewünschten langsamen Reifungsprozess. Am Ende dieses Prozesses wird jede einzelne Flasche per Hand gerüttelt und anschliessend degorgiert, eine traditionelle Methode, die heute nur noch sehr selten angewandt wird. Schliesslich erhält Armand de Brignac einen Feinschliff, der ebenfalls einzigartig ist. Wir verwenden eine geheime Dosage, die in Burgunder-Eichenfässern gelagert wird und dem Wein einen feinen, den so genannten Touch of Soul verleiht.» Armand de Brignac imponiert ja nicht nur durch den Champagner an sich. Auch die Verpackung erregt Aufsehen. «Nachdem all diese Arbeitsschritte unter Aufsicht von Alexandre

Armand de Brignac – ein wahres Luxuserlebnis für CHF 339.00.

und Jean-Jeacques Cattier von acht Facharbeitern durchgeführt sind, gilt es, den Champagner angemessen zu präsentieren.

Exklusiv-Importeur dieses edlen Champag-

Die Armand de Brignac-Flasche sucht ihresgleichen in der Welt:

ners ist PREMIUM TRADE (SWISS) SA, die

Es handelt sich um eine opake, goldene Glasflasche, silbern

Tochtergesellschaft von WEINBROKER.

bei unserem Blanc de Blancs und pink-gold bei unserem Rosé,

Für weitere Informationen besuchen Sie die

verziert mit einem Zinnetikett. Bei der gesamten Verpackung

Webseite www.premiumtrade.ch

Champagne

37


ASTO ASTON NM MAR ARTI TIN N


The The Asto Aston n Mar Marti tin n Cygn Cygnet et Concept is a bol bold d ste step p ttowar owards ds a new new fo form rm of trans transpor porta tati tion; on; the the lux luxur uryy com commu mute terr car, a for orm m of of per perso sonal nal trans transpor porta tatition on that that sees sees the the com company pany's 's cor core e val values ues engag engage e wit with h a new new envir environm onment ent..

As a luxury commuter car that can slip easily and unobtrusively into the city, the Cygnet Concept is a highly intelligent solution to urban mobility. Using tried and tested technology, together with Aston Martin's acclaimed levels of personalisation and customisation, material quality, craft skill and tactile delight, the Cygnet Concept is innovative and forward-thinking, a genuine solution for future mobility and a natural partner for Aston Martin's line-up of acclaimed luxury sports cars.

The Cygnet Concept enhances the marque, pointing to a future of ongoing innovation, design and technology; allowing Aston Martin customers a greater degree of freedom without compromising the levels of design, quality and innovation that embody the brand. «Many of our customers have a need for a small car for urban and city use,» says Aston Martin Chief Executive, Dr Ulrich Bez, «The Cygnet Concept brings intelligence, innovation and artistry to the small car market. The Cygnet Concept represents the natural choice for those customers looking for a premium commuter car. Our past, our future and our backbone will always remain sports cars, but the Cygnet Concept will support this by offering our customers a greater degree of freedom in the urban context.» The Cygnet Concept is the result of a unique and intelligent collaboration, the coming together of two companies that are leaders in their respective fields. The project has required a close intellectual and engineering partnership, resulting in an inventive solution that unites volume and niche automotive engineering. The Cygnet is based on the Toyota iQ, the project that marked a major shift in the development of small car engineering, and shares its mechanical underpinnings with this acclaimed machine. Throughout the iQ programme, key mechanical components were refined, compressed and re-engineered, giving the car exceptional interior space for its size. As a result of this flexible packaging, the Aston Martin Cygnet can be configured as a 2+2 for short journeys or a more spacious 3-seater or even a 2-seater with sizeable luggage space.

Auto Automob mobile ile

39


HOTEL NEWS

40

Hotel news

Das Grand SPA Resort A-ROSA Sylt ist eröffnet

Heritage Awali Golf & Spa Resort, Mauritius

Als Perle der Nordsee kultiviert das Grand SPA Resort A-ROSA Sylt höchste Ansprüche an SPA, Kulinarik, Golf und Sport als exklusiver Rückzugsort und vollendetes Lifestyle-Domizil. Unternehmen Sie eine Geschmackserlebnisreise in 3 à la carte-Restaurants, die Sylts kulinarische Landschaft bereichern und erwarten Sie eines der exklusivsten Erholungsgebiete der Welt – das SPA-ROSA. www.a-rosa.de/sylt

Eingebettet zwischen dem Indischen Ozean und einer üppig bewachsenen Hügellandschaft bringt das 5-Sterne-Hotel Heritage Awali Golf & Spa Resort das multikulturelle Erbe Maurtius‘ auf besonderer Weise zum Ausdruck. Geniessen Sie die Seven Colours Energy Cuisine, den 18-Loch Championship Golfkurs Golf du Château, das Valriche Naturreservat und zahlreiche Freizeitaktivitäten. www.heritageawali.mu

Wine & Dine auf 1650m, 24.– 27. Sept. 2010

Welcome & Goodbye Queen Mary 2

Wo Blauburgunder auf wilden Thymian, Wollschwein und Laviner Artischocken trifft, liegt das Hotel Paradies. Beim Besuch der «Bündner Herrschaft» und im Gespräch mit Sommelière Lidwina Weh aus dem Schwesterhotel Louis C. Jacob, erfährt man spannende Weingeheimnisse, während die Sterneköche Thomas Martin und Martin Göschel regionale Köstlichkeiten zubereiten. www.paradieshotel.ch

Am 16. und 26. August 2010 ist die einzigartige Queen Mary 2 wieder «in town». Sitzen Sie im Hotel Louis C. Jacob auf der Lindenterrasse in der ersten Reihe oder kommen Sie an Bord einer Barkasse, um ganz nah dran zu sein, wenn die «Königin der Meere» Hamburg verlässt. Geniessen Sie «zu Wasser oder an Land» kulinarische Leckerbissen à la «Jacob» von Thomas Martin. www.hotel-jacob.de


im Abo Möchten Sie Luxury Life MAGAZINE angenehm im Jahres-Abo per Post erhalten, dann senden Sie uns Ihren Namen & Adresse per E-Mail an abo@luxurylife-magazine.com und Sie erhalten alle vier Ausgaben pro Jahr zum Preis von CHF 125 / € 80 inklusive Versandkosten. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.


Sui s Heidelberg Suites Ein Hotel als Inspirationsquelle. In den Heidelberg Suites vereint sich deutsche Romantik mit italienischem Design.

Bönan. Hinter der klassizistischen Fassade

kombiniert er spielerisch italienisches Flair mit Heidelberger Geschichte. Gekonnt treffen so italienische Büsten und Fresken mit Scherenschnitten bedeutender deutscher Dichter und

Geweihen aufeinander. «Als Perfektionist der Harmonie reizt es mich, etwas Spezielles zu kreieren und einem Gebäude Seele einzu-

Eine Reise ist immer ein Erlebnis. Das Interieur eines Hotels, ori-

hauchen», erklärt Bönan. Der Florentiner, der

ginelles und edles Design und ungewöhnliche Stil-Variationen

neben Hotels – zuletzt die für Ferragamo ent-

für Gäste oft eine visuelle Inspiration. Das kleine romantische

wickelten Design-Hotels Italiens – auch Privat-

Heidelberg ist schon für sich ein Besuch wert. Im kleinen Bou-

anwesen und Yachten ausstattet, verbindet

tique-Hotel Heidelberg Suites, einem Villenanwesen aus dem

perfekt Funktionalität mit Lifestyle. Die Möbel

19. Jahrhundert, finden kultur- und stil-orientierte Ästheten nun

und Accessoires in den Heidelberg Suites

auch das passende Ambiente. Das im letzten Jahr eröffnete

entwarf er eigens für das Hotel. Bei den 25

Small Luxury Hotel liegt direkt am Neckarufer mit Postkarten-

individuell eingerichteten Suiten stand die

perspektive auf das Heidelberger Schloss. Seinen einzigarti-

wohnliche Atmosphäre im Vordergrund. Es

gen Stil verlieh ihm der weltweit bekannte Architekt Michele

dominieren warme harmonische Töne. Liebevoll gesetzte Accessoires sowie eine Kitchenette mit Espresso-Maschine vermitteln Gemütlichkeit. Das Besondere aber ist, dass hier nicht nur die Erinnerung mitgenommen werden kann. Wer sich für sein eigenes Ambiente zu Hause inspiriert fühlt oder sich einfach in das ein oder andere Stück verliebt hat, der kann sich fast alles aus dem Hotel als «Home Selection» bestellen. Vom vanillefarbenen Ohrensessel, dem charaktervollen Schreibtisch aus geweisster Eiche, den Fotografien von Massimo Listri bis zum Scherenschnitt an der Wand, kann alles erstanden werden. Selbst die Teppiche und Stoffe von Dedar oder die Lampen von Estro Fiorentino. www.heidelbergsuites.com


Hotel Hot el

43


Club

Photo: videoyachts.eu


Yachting Life

80 Yacht-Begeisterte trafen sich vom 21. - 24. Mai 2010 zum jährlichen «Club Yachting Life» - Segelevent von dahm international vor Mallorca. Die beliebte jährliche Segel-Rallye der Superyacht-Eigner führte dieses Jahr in 3 Etappen von Palma de Mallorca zum Cap Formentor. Zum zweiten Mal nach der Wiederauflage des YachteignerTreffens unter der Flagge des «Club Yachting Life» (CYLI) im vergangenen Jahr lud dahm international erneut zur gemeinsamen Segel-Rallye nach Mallorca. Über Pfingsten, vom 21. bis 24. Mai 2010, hiess es bei herrlichem Wetter «Leinen los» für insgesamt 80 Segel-Begeisterte auf neun Yachten zwischen 21 und 42 Metern. Es lockte ein abwechslungsreiches Programm zu Wasser und an Land. Yacht-Eigner, Crews und Segelfreunde zeigten sich wie schon im Vorjahr erneut begeistert von der Segel-Rallye, die dahm international als einziger Yachtbroker weltweit für seine Kunden ausrichtet. Eine weitere Auflage des CLUB YACHTING LIFE im Jahr 2011 ist fest vorgesehen.


Die 80 Teilnehmer des diesjährigen «Club Yachting Life»-Events trafen sich am ersten Abend, Freitag, 21. Mai 2010, im Club de Mar in Palma de Mallorca auf dem Pier 7, welcher für die gesamte Flotte reserviert war. Nach einem Willkommensempfang mit Live-Musik, Finger Food und Drinks starteten die neun Segelyachten am nächsten Morgen Richtung San Telmo im Inselwesten. AMEENA, TORO DEL MAR und INSPIRATION lieferten sich gleich auf dieser ersten Etappe eine erste kleine Wettfahrt, ebenso wie FIDELITAS und PASSE PARTOUT. Vom Wasser ging es dann an Land – in die Weinberge von Andratx zu einem ganz besonderen Wein-Picknick. Inmitten der atemberaubenden Insel-Natur wurden die Rallye-Teilnehmer in der Bodego Santa Catarina mit einer gedeckten Tafel und mallorquinischen Spezialitäten überrascht. Abends genossen die

80 yachting enthusiasts met on Mallorca from 21st to 24th May for the annual Club Yachting Life sailing event from dahm international. The favourite annual sailing rally among superyacht owners covered three stages from Palma de Mallorca to Cap Formentor.

Segler bei Sonnenuntergang auf der Terrasse des Restaurant Cala Conills den köstlichen «Pescado al Sal» und den Blick auf die eigene Segelflotte. Zum Ausklang haben die professionellen Sänger der DANUBIO III – wie traditionell üblich – ihre Mitsegler mit einem Privatkonzert erfreut. Einer der Höhepunkte der Tour war die Begleitung eines Helikopters am Sonntagmittag. Im Tiefflug umkreiste er mit einem Fotografen und Videofilmer an Bord in abenteuerlichen Manövern die Segelflotte vor San Telmo. Die nächste Segel-Etappe führte anschliessend an Dragonera vorbei Richtung Soller gen Norden. In der muschelförmigen Bucht von Puerto Soller legten Teilnehmer an der Pier Tramuntana an, bevor sie mit Tendern zum gegenüberliegenden Restaurant Agapanto übersetzten. Eine Cocktailparty am Strand ging auf der bildschön dekorierten Terrasse in ein wahres Paella-Fest über. Für beste Stimmung bis in die Nacht sorgten das Open-Air-Konzert eines Saxofonisten und ein weiteres Konzert der «Danubios». Zum Ausklang ging es am Pfingstmontag, 24. Mai 2010, an der wunderschönen mallorquinischen Westküste entlang nach Formentor, wo am Abend ein Abschiedsessen im Beach Club (Platmajar) des Fünf-Sterne-Hotels Formentor gereicht wurde. Der diesjährige Club Yachting Life-Event fand statt in Kooperation und mit freundlicher Unterstützung von Pantaenius, Oyster Marine, Southampton Yacht Services, Beilken Sails und Palmawatch. Medienpartner sind Superyachttimes.com, Luxury Life MAGAZINE, boote EXCLUSIV, Grandes Esloras, Superyacht Industry. 46

Yachting

For the second time following last year’s resurrection of this yacht owners’ gathering under the flag of Club Yachting Life (CYLI), dahm international invited owners to join together for a sailing rally around Mallorca. Over the Pentecost holiday from 21st to 24th May 2010, it was «Cast Off!» for all together 80 sailing enthusiasts on nine yachts ranging between 21 and 42 metres. The sailors were treated to an exciting programme on water and on land. As they had the year before, yacht owners, crews and sailing enthusiasts relived their passion for dahm international’s sailing event – the only such event world-wide organised by a yacht broker for its clients. Another edition of the CLUB YACHTING LIFE in 2011 is already set on the agenda, details of which will be forthcoming. The 80 participants of this year’s Club Yachting Life events met on the first evening, Friday, 21st May at the Club de Mar in Palma de Mallorca on Pier 7, specially reserved for the entire flotilla. After a welcome reception with live-music, finger food and drinks, the nine sailing yachts set sail the next morning


Photo: Merijn de Waard

Herbert Dahm


Photo: Renato Schweizer

Hintergrund des «Club Yachting Life»: Herbert Dahm gründete

for San Telmo on the island’s west side. Al-

den Club 1987 mit der Idee, Kontakte zwischen Eignern und

ready on this first leg, AMEENA, TORO DEL

Liebhabern von Jongert-Yachten zu knüpfen, dem Meinungs-

MAR and INSPRIATION engaged in a little

austausch zu dienen und das gesellschaftliche Leben im

competition among themselves, as did FIDELI-

Segelsport zu bereichern. Im Juni 1988 wurde die erste Re-

TAS and PASSE PARTOUT. Once at port, the

gatta des «Club Yachting Life» – von Palma nach Cabrera –

festivities continued on land – at the Andratx

ausgetragen, bei der Eigner gemeinsam in den Sommer star-

Vineyard for a specially prepared wine pic-

teten. Es folgten Wettbewerbe u. a. vor Monte Carlo, Porto

nic. Set amidst breathtaking island scenery,

Cervo, Korsika, Menorca oder Saint Tropez, jeweils mit einem

the rally participants were enchanted by a

gesellschaftlichen Rahmenprogramm, das ebenso wie das

table laden with Mallorcan specialties from the

Sportereignis selbst regelmässig grossen Anklang bei den

Bodego Santa Catarina. In the evening, the

Yachteignern gefunden hat. Seit 2010 können sich für das

sailors joined together to enjoy the sunset on

Event alle Kunden von dahm international anmelden, es ist nicht

the terrace of the Restaurant Cala Conills

mehr nur auf Jongert-Yachten beschränkt.

along with some delicious Pescado al Sal and a view of their flotilla in the marina below. As a final note, the professional singing troupe DANUBIO III – according to tradition – graced the group with a private concert.

48

Yachting


Photos: Merijn de Waard


Photo: Merijn de Waard

One of the high points of the tour was the dramatic arrival of

This year’s CLUB YACHTING LIFE-event was

a helicopter on Sunday afternoon. Flying low over the water

made possible in part by the cooperation

just beyond San Telmo, the airship circled the flotilla in dar-

and friendly support from Pantaenius, Oyster

ing manoeuvres to the excited joy of both the yachters below

Marine, Southampton Yacht Services, Beilken

and the photographer and filmmaker within. The next sailing

Sails and Palmawatch. Media partners are

leg led past Dragonera Soller in the north. In the shell-shaped

Superyachttimes.com, Luxury Life Magazine,

cove of Puerto Soller, the participants received moorage at

boote Exclusiv, Grandes Esloras, and Super-

the pier of Tramuntana before being ferried in tenders to the

yacht Industry.

Restaurant Agapanto on the shore. What began as a cocktail party on the beach was transformed into a full-scale

The history of the Club Yachting Life: Herbert

paella fest on beautifully decorated terrace. The good mood

Dahm founded the club in 1987 with the idea

was accompanied by the rich tones of a saxophonist and

of fostering contact between owners and en-

kept high late into the night with an open-air concert by the

thusiasts of Jongert yachts in order to promote

Danubios.

the exchange of ideas and to enrich the community life in sailing sports. June 1988 saw

The rally’s last leg sailed, on Pentecost Monday, 24 May

50

Yachting

Club Yachting Life’s very first Regatta: from

2010, along Mallorca’s beautiful west coast to Formentor,

Palma to Cabrera. In the following years,

where a farewell dinner was prepared at the Beach Club (Plat-

competitions took place from, among others,

majar) of the five-star Hotel Formentor.

Monte Carlo, Porto Cervo, Corsica, Menorca


Photo: Renato Schweizer

and Saint Tropez, always with a well-developed social programme which, nearly as much as the actual sporting events, generated consistent and positive echoes among owners. Since 2010, all clients of dahm international are welcome to register for this event; it is no longer limited to the Jongert community.

Participating yachts in 2010 (in alphabetical order):

Jongert 2900M AMEENA Jongert 22ds BLACK MOLLY II Jongert 30T BLACK MOLLY III Jongert 21s DANUBIO III Jongert 32T FIDELITAS Jongert 2200s INSPIRATION Jongert 42T PASSE PARTOUT Jongert 25ds SUNBEAM Jongert 2200M TORO DEL MAR

Photo: Merijn de Waard


LA DOLCE VITA Text: Renato Schweizer

Das mehrfach ausgezeichnete Forte Village Resort liegt an einem der schönsten Strandabschnitte von Santa Margherita di Pula, kaum 45 km von der sardischen Inselhauptstadt Cagliari entfernt. Das exklusive Ambiente des eleganten Forte Village Resort verfügt über eine fast grenzenlose Auswahl an Zimmern, Suiten und Bungalows, die sich auf drei Fünf-Sterne- und fünf VierSterne-Hotels verteilen. Direkt am Meer, inmitten exotischer

nell betreut. Das umfangreiche Spiel- und Frei-

Pflanzen, unzähliger Pools und hochgewachsener Pinienhaine,

zeitangebot sorgt dafür, dass auch bei den

lädt diese zauberhafte Anlage Sie ein, unvergessliche Urlaubs-

kleinsten Gästen keine Langeweile aufkommt.

stunden auf Sardinien zu verbringen. Die Thaermae del Forte verfügen über eine in Europa einzigartige Thalasso-Therapie-

Am Ende Ihres erlebnisreichen Tages erwarten

Landschaft. In dem eleganten und luxuriösen Wellnesszentrum

Sie dann die kulinarischen Höhepunkte der

erwartet Sie ein ausgewähltes Expertenteam und verwöhnt

insgesamt einundzwanzig Gourmet- und Spe-

Sie mit individuellen Trainings- und Pflegeprogrammen.

zialitätenrestaurants, in denen mehrere weltweit ausgezeichnete Sterne-Köche nur darauf

Wer es aktiver liebt, dem stehen hier elf Tennisplätze und ein

warten, Sie verwöhnen zu dürfen. So können

umfangreiches Angebot an Wassersportaktivitäten zur Verfü-

Sie hier unter anderem die Küche von Starkoch

gung. Ganz in der Nähe befindet sich zudem ein 27-Loch-Golf-

Gordon Ramsay geniessen. Die verschiedenen

übungsplatz, der von den verschiedenen Hotelrezeptionen aus

Restaurants bieten eine kaum zu übertreffende

reserviert werden kann.

Vielfalt an erlesenen Spezialitäten, für die nur

Auch Familien mit Kindern hat das Forte Village Resort einiges

die besten Zutaten Verwendung finden. Stilvoll

zu bieten. Während die Eltern sich bei den zahlreichen Sport-

angerichtet und in einem luxuriösen Ambiente

und Erholungsangeboten verwöhnen lassen oder selbst aktiv

serviert, finden Sie hier Gelegenheit, den

werden können, finden die Kinder hier ein wahres Ferienpara-

Abend harmonisch ausklingen zu lassen.

dies. In der Città dei Bambini, einer geschützten Oase in un-

www.fortevillageresort.com.

mittelbarer Strandnähe, werden die Kleinen tagsüber professio-

Sardinien-Infos: www.smeraldo -tours.ch

Hotel

53


Sardischer Kaviar

BOTTARGA


Der gesalzene und getrocknete Rogen der Meeräsche ist eine sardische Spezialität mit einem hohen Anteil an wertvollen Proteinen. Der aromatische, salzige Fischgeschmack gibt Ihrer Küche eine ganz besondere Note! «Erfunden» wurde die Bottarga ursprünglich wohl von den Phöniziern, die diese Methode auf ihren Seereisen im ganzen Mittelmeerraum bekannt machten, weshalb die Bottarga auch oft als «Kaviar des Mittelmeeres» bezeichnet wird. Die kostbare Delikatesse wird aus dem Rogen der Meeräsche (bottarga di mugine) gewonnen. In gleicher Weise hergestellt, aber deutlich billiger, sind die getrockneten Rogen anderer Fischarten wie beispielsweise vom Thunfisch (bottarga di tonno). Der kräftige Fischgeschmack ist salzig und leicht rauchig und eignet sich vorzüglich zum Verfeinern. Der getrocknete und gepresste Fischrogen wird über Pasta oder Salat gerieben oder in hauchdünne Scheiben geschnitten und als Vorspeise serviert. In Frankreich, wo die Spezialität unter dem Namen poutargue bekannt ist, wird geröstetes Weissbrot mit hauchdünnen und mit hochwertigem Olivenöl beträufelten Scheiben belegt und als Entrée gereicht. Die langwierige Herstellung diente ursprünglich der Konservierung. Sie ist zwar recht einfach, erfordert aber grosse Sorgfalt, weshalb diese Spezialität auch nicht ganz billig ist.

Für die Bottarga kommen nur die grössten zwischen Ende Juni und Juli gefangenen Fische in Frage. Diese werden geöffnet und der gesamte Dottersack, der den Fischrogen enthält, wird vorsichtig von Hand herausgelöst. 48 Stunden lang wird der unbeschädigte Beutel in einer Meersalzlösung eingelegt und anschliessend für einige Tage zwischen zwei Brettchen oder Tellern unter sanftem, langsam ansteigendem Druck vorgetrocknet. Hier erhält die Bottarga ihre typische Form. Ganz zum Schluss wird sie an einer gut durchlüfteten Stelle zum Trocknen aufgehängt. Fertig ähnelt sie je nach Reifezeit einem hellgelben bis bernsteinfarbenen Fischfilet. Je länger dieser Prozess gedauert hat, umso edler ist das fertige Produkt, das schliesslich noch mit einer dünnen Wachsschicht überzogen wird. Fertig gerieben wird Bottarga auch in Gläsern angeboten. Erhältlich ist Bottarga in der Gourmet Factory im Jelmoli. Hier finden Sie neben hochwertigen Traiteurprodukten, Fleisch-, Fisch- und Wurstwaren und über 250 verschiedene Käsesorten aus aller Welt auch marktfrisches Obst und Gemüse, inklusive zahlreicher Exoten. Gourmet Factory Jelmoli, Seidengasse 1, 8001 Zürich Text: Suad Sadok, Gastroberater

Gourmet

55


Ristoran

Pasquale Viola & Desanka Knesevic

BOTTARGA & LASAGNA VERDE Wenn Pasquale Viola von seiner Pasta schwärmt bleibt so leicht kein Gaumen trocken: «hauchdünn muss sie sein und samtweich über die Lippen gleiten, während der Mund sie doch ‚al dente’ wahrnimmt», denn Essen ist vor allem eins: ein Sinnesfest!

Atmosphäre schätzen, hat bereits zwei Mal hintereinander, nämlich 2008 und 2009, 13 Gault-Millau-Punkte für seine ausgezeichnete Küche erhalten. Die besondere Spezialität des Hauses sind natürlich Pasta, denen Pasquales ganze Leidenschaft gilt. Kein Wunder, brachte doch einst Ciro Foiera, Namensgeber und Gründer des kleinen Restaurants, die Lasagna Verde nach Zürich. Auch heute findet sich erneut eine seltene und begehrte Köstlichkeit auf der exquisiten Speisekarte dieses authen-

Seit fast achtzig Jahren verwöhnt das CIRO seine Gäste mit

tischen Ristorante: Taglierini mit sardischer

erlesenen Köstlichkeiten. Das 1931 eröffnete Restaurant im

Bottarga. Dieses beliebte Gericht, das in der

Kreis 4 von Zürich, dem einstigen Italienerquartier der Stadt,

Schweiz nur in sehr wenigen Restaurants zu

wurde im Jahr 2000 von seinem damaligen Koch Pasquale

finden ist, liess bereits zur Zeit des Königrei-

übernommen, der ebenso wie die ursprünglichen Besitzer aus

ches Sardinien-Piemont die Herzen der Fein-

der Romagna stammt. Gemeinsam mit seiner charmanten

schmecker höher schlagen.

Partnerin Desanka führt er die Tradition des Restaurants ungebrochen fort. Das beliebte Restaurant, dessen Gäste vor allem die hier verwendeten natürlichen Aromen und die angenehme 56

Gourmet

Ristorante CIRO, Militärstrasse 16, 8004 Zürich


Alden – Size matters Willkommen in Zürichs kleinstem Fünfstern-Boutique-Hotel mit 22 grosszügigen Zimmern und Suiten. Zwischen 65 und 100 m2 luxuriöser Platz zum Sein wartet auf Sie. In unserem Restaurant «ALDEN per te» verwöhnen wir Sie mit südländisch-verführerischen Köstlichkeiten. Unsere Räumlichkeiten eignen sich hervorragend für Business-Meetings, Hochzeiten, Cocktailparties, Empfänge und andere Veranstaltungen in kleinem, feinem Rahmen.

Splügenstrasse 2

CH-8002 Zürich / Switzerland www.alden.ch

Telephone +41 44 289 99 99 welcome@alden.ch

Fax +41 44 289 99 98


The Artist as Nomad Text: Text: Carlos Delgado

José Manuel Ciria's mature abstract production has accounted

consistently turn out to be splendid discover-

for some of the most outstanding moments in Spanish painting

ies (plastic tarpaulin, polyvinyl, insulation

in recent decades. In New York, after his move in 2005, his

panels). It’s one way of expanding the geo-

paintings play a central role in a significant shift towards a new

graphy of pictorial Art that sustains his break

position based on his interest in drawing and no longer relying

from rigid formal stability, exemplified by the

only on gestural expressionism. He has not, however, aban-

continuing succession of series or families that

doned his theoretical investigations into the understanding of

make up his New York cycle.

form as a language and the central role of time and memory as thematic substrates of his production. The most recent deve-

A privileged witness to this multiplicity is the

lopments in his work, sustained by an invariable inventive

sketchbook that has accompanied the artist

continuity and capable of surprisingly coherent shifts in very

in his formal observations since late 2006 in

divergent directions have, doubtlessly, been quite complex.

which he had recorded a complex inventory

This continuous movement is what leads us to characterize Ciria

of the formal possibilities of the mask long

as a «nomadic» artist, in both the physical and mental sense.

before the «Schandenmaske» series came to light. Monumental and intimate, Ciria's work

In a physical sense because Ciria is an enthusiastic traveler and

acknowledges the structural foundations (dra-

a great assimilator and integrator of contrasts and cultures. In

wings) as much as the complete formal con-

consonance with the unstoppable process of contemporary

figuration (paintings) of Ciria’s latest work.

globalization, Ciria has perceived with incontrovertible lucidity

The sensory and conceptual act in unison to

that apprehended territories are not foreign places, but rather

raise questions about creation as a vector

the spaces of his own privacy, the realm of his freedom and

which is the result of both forces. The respon-

creativity. Ciria has worked systematically on his paintings as

ses are imposing because no line of analysis

if they were a unique cartography expressing the creative in-

can be completely formalized or closed off.

cidences of stays he has enjoyed in different places around

The ideas that are generated on the surface

the world (Paris, Rome, Tel Aviv, Moscow, and now New York).

of one piece project their line of flight into a different one. Ciria masterfully transforms the

But Ciria is also, just as we suggested, an artist who is a nomad

work of Art into a space of interaction, learn-

within his own poetics. The materials he uses, in addition to the

ing and ongoing experimentation.

ones marked by the passage of time (the re-used supports), oscillate between the traditional ones used in the visual arts

www www.jmcir .jmciria.com ia.com

(painting, paper, canvas...) and experimental derivations that

www www.newhousear .newhouseartas tassociat sociates es.com .com

Artt & C Ar Cultur ulture e

59


Monaco Das Fürstentum

Hôtel Métropole Monte -Carlo, Terrace of the Carre d’Or Suite


Das zwischen Frankreich und Italien gelegene Fürstentum Monaco hat einiges zu bieten. Bekannt ist der nur zwei Quadratkilometer grosse Küstenstreifen vor allem für seinen in den engen Strassen stattfindenden Grand Prix der jährlichen Formel 1, den Grimaldi-Palast und sein weltberühmtes Casino. Doch Monaco hat noch mehr zu bieten: neben luxuriösen Hotels, erstklassigen Sternerestaurants und einer pittoresken Altstadt erwartet der – nach dem Vatikan – zweitkleinste Staat der Erde seine Gäste mit luxuriösen Spa-Oasen, exklusiven Boutiquen der französischen und internationalen Haute Couture und einem spannenden Nachtleben…

Located between France and Italy, the Principality of Monaco has a lot to offer. Above all, this small coastal strip measuring only 2 km2 in size is known for its annual Formula 1 Grand Prix taking place in the city’s narrow streets, for the Grimaldi Palace and its world-famous casino. But this tiny principality has yet more to offer: besides luxurious hotels, star-rated restaurants and the picturesque historical city centre, visitors can look forward to luxurious spa-oases, exclusive boutiques of the French and international haute couture and an exciting nightlife...

Mo e C lo

Casino Monte-Carlo


Hôtel Port Palace, view from the terrace

Monaco ist die einzige Stadt des gleichnamigen Fürstentums.

Monaco is the only city in the principality of

Im Stadtteil Monte Carlo, der fälschlicherweise häufig als

the same name. In the Ward of Monte Carlo,

«Hauptstadt» Monacos bezeichnet wird, befindet sich das

often mistakenly called the ‘capital’ of Mo-

bereits 1864 eröffnete Casino, das seinen Namen dem da-

naco, is the location of the casino which was

maligen Oberhaupt Monacos, Fürst Charles III. zu verdanken

opened as early as 1864 and owes its name

hat. Als eines der ersten Casino Europas lockte es schnell

to Prince Charles III, the ruler at the time. It was

hunderttausende von Gästen in das bis dahin fast völlig unbe-

one of the first casinos in Europe and quickly

achtet gebliebene Land.

attracted hundreds of thousands of guests to

In Monaco-Ville, der Altstadt, befindet sich der Stammsitz der

a country that up to that time had remained

Grimaldis, der Fürstenfamilie. Als Fürst Rainier in den fünf-

completely unnoticed.

ziger Jahren des 20. Jahrhunderts hier die amerikanische

In the historical city centre of Monaco-Ville,

Schauspielerin Grace Kelly ehelichte, die damit Fürstin von

there is the ancestral seat of the princely fam-

Monaco wurde, trat der sonnige Küstenfelsen endgültig ins

ily of Grimaldi. When Prince Rainier married

Rampenlicht der öffentlichen Aufmerksamkeit. Nicht nur die

the American actress Grace Kelly here in the

täglich stattfindende Wachablösung ist ein beliebtes Schau-

1950s making her Princess consort of Mona-

spiel, auch der Hafen Port Hercule und das Geschäftsviertel

co, this sunny coastal rock finally came to the

La Condamine sind inzwischen weit über die Grenzen des

forefront of public attention. The daily chang-

Fürstentums bekannt. Da das kleine Land keine Möglichkeit

ing of the guard is a popular spectacle but

hat, sich weiter auszudehnen ging man in den 80er Jahren

Port Hercule Harbour and the shopping dis-

des 20. Jahrhunderts dazu über, dem Meer Land abzuringen

trict of La Condamine likewise have become

und gründete so einen neuen Stadtteil: Fontvieille.

widely known beyond the borders of the prin-

Travel I Monaco

63


Hôtel Hermitage, Diamond Suite

Mit Eröffnung des Casinos wurde Monaco, das jährlich mehr

cipality. As this small country has no possibi-

als 300 Sonnentage zu bieten hat, zu einem beliebten Reise-

lity of geographical expansion, they started

ziel. Bereits kurze Zeit später entstand das traditionsreiche

to wrest land from the sea in the 1980s and

Hôtel de Paris, das auch heute noch weltweit für Luxus und

founded a new part of town: Fontvieille.

Prestige bürgt. Das ganz im Stil der «Belle Epoque» gehaltene Gebäude hat eine traditionsreiche Geschichte: nicht nur Jean-

When the casino opened, Monaco, a city

Paul Gaultier und der Herzog von Windsor, auch der russische

with over 300 sunny days annually, became

Zar gehören zu den illustren Gästen, die dieses erstklassige

a popular travel destination. Shortly after, the

Hotel bereits besucht haben. Das Winston Churchill Apparte-

Hôtel de Paris was built, a place rich in tradi-

ment erinnert noch heute an den guten Freund des Hauses.

tion that has maintained a worldwide reputa-

Das Hotel verfügt über 108 luxuriös ausgestattete Zimmer, 73

tion of luxury and prestige to this day. This art

Suiten und Junior-Suiten und eine Präsidenten-Suite.

nouveau building with its first-rate hotel has a long history: its long list of illustrious guests

Einige Schritte weiter befindet sich das Palasthotel Hermitage mit seiner neoklassizistischen Fassade, das heute unter Denk-

Duke of Windsor but also the Russian Tsar.

malschutz steht. Dieses ebenfalls aus der «Belle Epoque» stam-

To this day, the Winston Churchill Apartment

mende Hotel besitzt 230 Zimmer, 42 Suiten und Junior-Suiten

reminds visitors of the good friend of the

und 8 Exklusive Suites. Erst vor kurzem wurden zahlreiche

house. The hotel has over 108 luxuriously fur-

Zimmer renoviert und neu gestylt. Trotz seiner Grösse ist es

nished rooms, 73 suites and junior suites as

eines der intimsten Luxushotels Monacos. Ein besonderes High-

well as presidential suite.

light dieses Hotels sind die unterschiedlichen Wandtapeten, die jedem Zimmer seinen ganz eigenen Charme verleihen.

64

includes not only Jean-Paul Gaultier and the

Travel I Monaco


Hôtel de Paris, Suite Garnier

Aller guten Dinge sind drei und so befindet sich noch ein weiteres renommiertes Hotel in unmittelbarer Nähe des Casinos: das Hôtel Métropole Monte Carlo, das 2007 die Auszeichnung «Best Hotel in Europe» erhielt, wurde 1886 eröffnet und kürzlich durch den französischen Innenarchitekten Jacques Gracia völlig neu gestaltet. Dieses luxuriöse Hotel mit seinen 206 Zimmern und Suiten ist klassisch modern ausgestattet und bietet seinen anspruchsvollen Gästen allerhöchsten Komfort. Ein wenig ausserhalb der Stadt liegt in einem kleinen Pinienwäldchen Monacos einziges «Strandhotel», das Monte Carlo Beach Hotel, das nur während der Wintermonate geschlossen ist. Das elegante Hotel bietet seinen Gästen den Charme eines französischen Seebads vom Anfang des letzten Jahrhunderts. Das gesamte Interieur wurde erst im vergangenen Jahr vollständig renoviert und von der Innenarchitektin India Mahdavi komplett neu gestaltet. Weitläufige Terrassen laden zum Ausruhen ein und bieten einen atemberaubenden Blick über das Meer, während die vier im Haus befindlichen Restaurants und Lounges bestens für das leibliche Wohl der Gäste sorgen.


Ein weiteres Highlight ist das direkt am Yachthafen gelegene

Just a few steps away, there is the palace hotel

Hotel Port Palace Monte Carlo. Jede der fünf Etagen dieses

Hermitage with its neoclassical facade, today

Hotels ist einem mediterranen Thema – Sonne, Sand, Meer,

protected as an architectural landmark. This

Felsen und Luft – gewidmet, das sich in den verwendeten

is an art nouveau building, as well; it has 230

Farben und Materialien widerspiegelt. Auch dieses Hotel ver-

rooms, 42 suites and junior suites and 8 ex-

fügt über ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restau-

clusive suites. Just recently, numerous rooms

rant, das Mandarine, das mediterran-asiatische Feinschmecker-

have been remodelled and redecorated. Des-

menüs und eine ausgezeichnete Weinkarte bietet. Von der

pite its size, it is one of Monaco’s most intimate

Terrasse aus kann der Gast sowohl den Yachthafen Port Her-

luxury hotels. A special highlight of this hotel

cule als auch die Stadt und den Fürstenpalast überblicken.

is the different types of wall paper giving each room its very own charm.

Monaco ist die Stadt der Gourmets, hier haben sich gleich mehrere Sterneköche niedergelassen, die die anspruchsvollen

All good things come in threes – there is an-

Besucher gerne mit ihrer erlesenen Küche verwöhnen. Im

other renowned hotel in the immediate vici-

Restaurant Louis XV des Hôtel de Paris erwartet Sie die mit drei

nity of the casino: the Hôtel Métropole Monte

Michelin-Sternen ausgezeichnete Küche von Alain Ducasse,

Carlo that received the ‘Best Hotel in Europe’

während sein zweites monegassisches Restaurant Bar Bœuf

Award in 2007. Originally opened in 1886,

& Co, das sich direkt über dem berühmten Jimmy’z befand

it has recently been thoroughly remodelled by

und immerhin einen Stern vorweisen konnte, nunmehr durch

French interior designer Jacques Gracia. This

sein neues italienisches Restaurant ersetzt wird: La Trattoria

luxurious hotel with its 206 rooms and suites

im Sporting Monte-Carlo. Von der Terrasse aus haben die

in classically modern design offers the high-

Gäste einen wunderschönen Blick sowohl auf den Garten

est possible comfort to discriminating guests.

des Jimmy’z als auch auf das unter ihnen liegende Meer. Im Metropole, das inzwischen seinen zweiten Michelin-Stern erhalten hat, können Sie sich von Joel Robuchon und Christophe Cussac verwöhnen lassen, während das Le Grill, das sich in der obersten Etage des Hôtel de Paris befindet und von Michelin ebenfalls mit einem der begehrten Sterne ausgezeichnet wurde, seinen Gästen gleich einen ganzen Sternenhimmel bietet: an lauen Sommerabenden lässt sich das gesamte Dach dieses eleganten Restaurants öffnen und gibt den Blick auf einen funkelnden Sternenhimmel frei. Ein weiteres Highlight dieses Restaurants ist das Geschirr. Hier ist jedes Teil ein Unikat, das von den Glasbläsern der Region in liebevoller Handarbeit einzeln gefertigt wurde. Das erst Ende 2008 eröffnete japanische Restaurant Yoshi von Joel Robuchon, das sich im Gebäude des Hôtel Métropole befindet, hat ebenfalls bereits einen Michelin-Stern erhalten. Hier verwöhnt der Japaner Takeo Yamazaki, der bereits in Japan für Robuchon gearbeitet und unter Alain Ducasse

66

Travel I Monaco

Hôtel Métropole Monte -Carlo, Restaurant Yoshi


gekocht hat, seine anspruchsvollen Gäste. Das modisch-elegante, asiatisch angehauchte Interieur dieses anspruchsvollen Restaurants wurde übrigens von dem berühmten Innenarchitekten und Designer Didier Gomez entworfen. Ebenfalls empfehlenswert ist das La Rose des Vents. Es bietet monegassische und mediterrane Spezialitäten und verfügt über einen eigenen Strand. Für leichte Gerichte in einem ultramodernen Ambiente sorgt das Maya Bay, während das SaintBenoît für seine Meeresspezialitäten bekannt ist und über eine grandiose Panoramaterrasse verfügt. Eine solch exquisite Küche wäre ohne die entsprechenden hochwertigen Weine natürlich völlig undenkbar. Für Weinliebhaber empfiehlt sich daher ganz besonders ein Besuch des 1.500 Quadratmeter grossen Weinkellers in den Gewölben des Hôtel de Paris. Hier lagern über 600.000 Flaschen Wein und Champagner, die teilweise noch aus dem Jahr 1850 stammen. Ein Dutzend Angestellte hüten diesen unglaublichen Schatz, während die Chefköche der besten Restaurants wöchentlich hier zusammen kommen, um über die passenden Weine für ihre ausgezeichneten Menüs zu beraten.

Hôtel de Paris, Restaurant Le Grill


Monte-Carlo Bay Hotel & Resort


Hôtel Hermitage, Diamond Suite

Für besondere Anlässe besteht auch die Möglichkeit die

Located just outside of the city in a small pine

Räumlichkeiten des Kellergewölbes für Veranstaltungen zu

grove, the Monte Carlo Beach Hotel, Mona-

buchen. So feierten hier unter anderem schon Fürst Rainier und

co’s only hotel situated by the beach, is closed

Gracia Patricia ihren 20. Hochzeitstag.

during the winter months. The elegant hotel offers the charm of a French sea resort at the

Zur Entspannung und Erholung bietet Monaco seinen Gästen

beginning of the last century. Just last year,

eine erlesene Auswahl von Wellness-Oasen, die zumeist an

the interior was entirely redesigned and remo-

die luxuriösen Hotels angeschlossen sind. Hier gelten vor

delled by architect India Mahdavi. Spacious

allem die Thermes Marins als führende Anlage des Fürsten-

terraces with a breathtaking view of the sea

tums. Gäste des Hôtel de Paris und des Hôtel Hermitage er-

provide opportunity to lie down and rest while

reichen die Thermes Marins diskret im Bademantel über

the four in-house restaurants and lounges cater

unterirdische Gänge. Das Bad bietet moderne Thalasso-The-

to the guests’ culinary needs.

rapie, pflegende Behandlungen und sowohl klassische als auch exotische Massageanwendungen sowie Relax-Therapien

Located directly by the marina, the Hotel Port

und zahlreiche Fitnessangebote. In den 37 Wellness-Suiten

Palace Monte Carlo is another highlight. Each

findet auch der anspruchsvollste Gast Entspannung. Neben

of this hotel’s five stories is dedicated to a

Meersalz und kostbaren Ölen kommen hier auch Diamanten-

Mediterranean theme – sun, sand, sea, rocks

puder oder Lotionen mit Gold-Extrakt zur Anwendung.

and air – which is reflected in the use of co-

Travel I Monaco

69


Hôtel Hermitage, Suite Exclusive, sea view

lours and materials. This hotel also features a restaurant awarded with a Michelin star, the Mandarine, offering Mediterranean -Asian gourmet dining and an excellent wine list. The terrace offers a splendid view of the Port Hercule Marina, the city and the prince palace. Monaco is the city of gourmets. There are several star chefs here who are pleased to treat discriminating guests to their choice cuisine. In the Restaurant Louis XV at the Hôtel de Paris, Alain Ducasse offers fine dining rated with three Michelin-stars while his other Monegasque restaurant, the Bar Bœuf & Co that used to be located directly above the renowned Jimmy’z and sported one star, after all, is now being replaced by a new Italian restaurant: La Trattoria at the Sporting Monte-Carlo. From the terrace, guests have a wonderful view of the garden at Jimmy’z and of the sea lying below.

Monte-Carlo Beach Hotel


Eine weitere Wohlfühl-Oase ist das Métropole ESPA, das an

At the Metropole, which meanwhile has re-

das Hotel Métropole Monte Carlo angeschlossen ist und so-

ceived its second Michelin star, you may have

wohl mehrtägige Wellness-Programme als auch Einzelanwen-

Joel Robuchon and Christophe Cussac spoil

dungen anbietet.

you while Le Grill, likewise decorated with one

Im Monte Carlo Bay Hotel eröffnen sich dem verwöhnten Gast

of the coveted Michelin stars and located at

gleich fünf verschiedene Spa-Welten, unter anderem in Form

the top floor of the Hôtel de Paris, offers its

japanischer Bäder, Massagen oder eines Hamam. So folgt auf

guests the whole starry sky: on mild summer

ein entspannendes Dampfbad eine pflegende und wohltuende

nights, the entire roof of this elegant restaurant

Massage bevor der Gast im Patio bei Tee oder Erfrischungs-

opens to provide a view of the sparkling sky.

getränken die wohltuende Pflege nachwirken lässt.

Another highlight of this restaurant is the table-

Das Willow Stream Spa im Fairmont Monte Carlo liegt sozu-

ware. Each piece is lovingly handcrafted by

sagen direkt im Meer und bietet insbesondere den sportbe-

glass blowers of the region and one-of-a-kind.

geisterten Herren einen ausgezeichneten Blick auf die bekannte Haarnadelkurve des Grand Prix.

Located at the Hôtel Métropole, Joel Robuchon’s Yoshi Japanese Restaurant was only

So entspannt und erfrischt wäre dies sicherlich der richtige Mo-

opened in late 2008 and has also received

ment, sich die Sehenswürdigkeiten und Boutiquen von Monaco

a Michelin star. Here, Japanese chef Takeo

näher anzuschauen. Auch hier hat das Fürstentum einiges zu

Yamazaki who previously worked for Robu-

bieten. An allererster Stelle natürlich das Carré d’Or, wo sich

chon and also cooked under Alain Ducasse

die Namen sämtlicher Modeschöpfer der Haute Couture anei-

pampers his discriminating guests. This sophis-

nander reihen. Christian Dior, Yves Saint-Laurent, Louis Vuitton,

ticated restaurant’s fashionable, elegant interior with an Oriental touch was designed by renowned architect Didier Gomez. Equally recommendable is La Rose des Vents.

Hôtel de Paris, Wine cellar

It offers Monegasque and Mediterranean specialties and has a private beach. The Maya Bay offers light dishes in an ultra-modern ambience while the Saint-Benoît is known for its seafood specialties and has a terrace with a magnificent panorama. Such an exquisite cuisine would be unthinkable without a selection of high-quality wines. For wine connoisseurs, we recommend a visit to the 1,500 square metre wine cellar in the vaults of the Hôtel de Paris. Over 600,000 bottles of wine and champagne are stored here, some of them dating from the year 1850. A dozen employees take care of this incredible treasure while the chefs of the best restaurants meet here once a week to discuss suitable wines for their excellent menus. For

Travel I Monaco

71


Monte-Carlo Bay Hotel & Resort, Lagon

Chanel und Prada sind hier nur eine kleine Auswahl ebenso wie Cartier und Bulgari nur exemplarisch für die namenhaften Juweliere in den Strassen rings um den Place du Casino stehen. Neben Haute Couture gibt es jedoch auch noch zahlreiche Einkaufspassagen und kleinere Boutiquen sowohl in der Altstadt wie auch in der Nähe des Hafens oder im Viertel La Condamine. In der Altstadt lockt das mit Marmor ausgelegte Metropole Shopping Center im Hôtel Métropole mit seinen 80 Boutiquen, über denen Kronleuchter aus der Belle Epoque schweben und die bewundernden Blicke der Passanten auf

Hôtel Métropole, ESPA

sich ziehen, während sich in Fontvieille, dem «Neubaugebiet» von Monaco ein riesiges modernes Einkaufszentrum mit über 30 Boutiquen und Feinkostgeschäften befindet. Wer die Sehenswürdigkeiten Monacos besser kennenlernen möchte, dem sei der Parcours Princesse Grace empfohlen. Der 2007 eingeweihte Rundgang führt auf 25 Stationen durch den gesamten Küstenstaat und bietet zudem noch einen Einblick in das Leben und Wirken der 1982 bei einem Autounfall tödlich verunglückten Fürstin. Über diesen Parcours lernen Sie den Markt an der Place des Armes kennen, wo Sie die schönsten Rosen der Gegend finden werden. Auch das Schloss der Grimaldis gehört selbstverständlich zu diesem Parcours, ebenso wie die Kathedrale, in der Fürst Rainier Grace Kelly heiratete und in der sich die fürstliche Familiengruft befindet. Im exotischen Garten mit seinen riesigen Kakteen können Sie eine beeindruckende Tropfsteinhöhle besichtigen, die den gesamten Felsen Monacos zu durchdringen scheint. Auch das Ozeanische Museum ist Teil dieses Rundgangs. Das lange Jahre von dem berühmten französischen Meeresforscher Jacques-Yves Cousteau geleitete Museum, das sich heutzutage insbesondere für den Schutz der Wale engagiert, ist tief in den Felsen hinein gebaut und beherbergt ca. 450 verschiedene Meerestiere. Weitere lohnenswerte Ziele sind die Casinogärten und der Japanische Garten. Auch das Nachtleben in Monaco hat einiges vorzuweisen. So bietet es sich beispielsweise an, den Abend mit einem Cocktail in der Hotelbar des Columbus zu beginnen, wo der exklusive Cocktail Grace Ihnen den Start in den Abend schmackhaft macht. Oder Sie beginnen in der erst 2008 wiedereröffneten Brasserie de Monaco, wo seither erneut das traditionelle monegassische Bier gebraut wird.

72

Travel I Monaco

Les Thermes Marins


special occasions, the premises at the cellar vault may be booked for special events. Prince Rainier und Gracia Patricia celebrated their 20th wedding anniversary here. For relaxation and recuperation, Monaco offers visitors a choice selection of wellness oases usually connected to the luxury hotels. Above all, the Thermes Marins are considered the premier facility in the principality. Guests of the H么tel de Paris and the H么tel Hermitage can reach it in bathrobes through underground passages. The spa offers modern thalassotherapy, soothing treatments and both classic as well as exotic massage applications in addition to relaxation therapies and numerous fitness programmes. In the 37 wellness suites, even the most demanding guests will be able to relax. In addition to using sea salt and precious oils, there are applications involving diamond powder and lotions with gold extract. Les Thermes Marins

Another spa oasis is the M茅tropole ESPA which is connected to the M茅tropole Monte Carlo hotel. It offers both wellness programmes lasting several days as well as individual applications. The Monte Carlo Bay Hotel offers its guests no less than five different spa worlds including Japanese baths, massages and a hamam. A relaxing steam bath may be followed by a soothing and pleasant massage before the guest enjoys the after-effects of the soothing treatment with some tea or a refreshing beverage in the patio. The Willow Stream Spa at the Fairmont Monte Carlo is located directly in the sea, as it were, offering particularly sporting gentlemen an excellent view of the famous Grand Prix hairpin bend, the pole position.

Travel I Monaco

73


Eine andere Möglichkeit wäre, dass Sie bereits den Nach-

After such relaxation and refreshment, this

mittag im entspannenden Ambiente der Brasserie Café de

surely would be the right moment to visit

Paris verbringen. Geniessen Sie die Aussicht auf die vorüber

Monaco’s sights and boutiques. There, the

fahrenden Ferraris, Aston Martins und Rolls Royces, denen Sie

principality also has a lot to offer. In the very

gewiss weltweit nie wieder so zahlreich begegnen werden.

first place, there is the Carré d’Or where the

Anschliessend bietet sich ein Besuch im nahe gelegenen

names of all high fashion companies line up.

Casino an. Die Legende besagt nämlich, dass es besonderes

Christian Dior, Yves Saint-Laurent, Louis Vuitton,

Glück bringt, wenn man vor einem Casinobesuch einen Ab-

Chanel and Prada are only a small selection

stecher zur Louis XIV Statue im Hôtel de Paris macht, und das

just as Cartier and Bulgari are only two exam-

Bein seines Pferdes berührt.

ples of the famous jewellers located in the

Und selbstverständlich darf auch ein Besuch des berühmten

streets surrounding the Place du Casino.

Jimmy’z nicht fehlen. Dieser erstklassige Club, in dem auch die

In addition to the high fashion companies, they

Fürstenfamilie gern gesehener Gast ist, gilt seit über 30 Jahren

are numerous shopping arcades and smaller

als Treffpunkt der High Society. Von hier aus hat der Gast einen

boutiques, both in the historic city centre and

unvergesslichen Blick auf das nächtliche Monaco und die

near the harbour and the Ward of La Con-

zahlreichen Luxusyachten, die im Hafen vor Anker liegen.

damine. In the historic city centre, the Metro-

Wer es romantisch liebt, dem sei die Monaco Sea Lounge

pole Shopping Centre at the Hôtel Métropole

des Monaco Beach Hotels empfohlen: Mit ihren Feuerschalen

is an attraction with its 80 boutiques. It is laid

und der romantischen Beleuchtung bietet die Strandbar ein

out in marble and has Art Nouveau chande-

geradezu karibisches Ambiente zwischen Meeresrauschen,

liers that catch admiring looks from the passers-

Sandstrand und Palmen.

by. And in Fontvieille, Monaco’s ‘developing area’, there is a huge, modern shopping centre with more than 30 boutiques and delica-

Haben wir Ihnen Lust auf mehr gemacht ? Dann sollten

tessen shops.

Sie sich die folgenden Events keinesfalls entgehen lassen: If you want to get acquainted with Monaco’s 22. – 25.09.2010: Monaco Yacht Show

special sights, we recommend the Parcours

23. – 27.11.2010: Monte Carlo Jazz Festival

Princesse Grace. This round tour was formally

20. – 30.01.2011: 35. Internationales Zirkusfestival

opened in 2007 and leads through 25 sta-

01. – 06.02.2011: Historische Rallye Monte-Carlo

tions over the entire tiny principality. In addition, it offers information about the life and work of the Princess consort who died in a car accident in 1982. On this tour, you’ll visit

Weiteres kostenloses Informationsmaterial

the market at the Place des Armes; it has the

erhalten Sie auf Anfrage über das:

most beautiful roses in the region. The castle of

Monaco Tourismus- und Kongressbüro

the Grimaldi family is also part of the tour, of

c/o Kaus Media Services, Hannover

course, as well as the cathedral where Prince

Tel +49 (0)511 - 899 890 41/42

Rainier married Grace Kelly and where you

monaco@kaus.net, www.visitmonaco.com

find the family vault of the Grimaldis. At the exotic gardens with their huge cacti, you may visit the impressive dripstone cave that seems to penetrate the entire rock of Monaco. The Oceanic Museum is also part of the tour. For many years, it was directed by the famous

74

Travel I Monaco


Jimmy’z Club


Fairmont Monte-Carlo

Photos Centre de Presse de Monaco

French oceanographer Jacques-Yves Cousteau. These days, it

If you want a romantic evening, we recom-

focuses especially on whale protection. The museum is built

mend the Monaco Sea Lounge at the Mona-

deeply into the rock and is home of approx. 450 marine

co Beach Hotel. With its fire bowls and the

species. Other sights worth visiting are the Casino Gardens

romantic illumination, this beach bar offers an

and the Japanese Garden.

almost Caribbean ambience including the sound of the waves, a sandy beach and palm

Monaco’s nightlife also has a lot to offer. You may, for exam-

trees.

ple, start the evening with a cocktail at the bar of the Columbus Hotel where the special Grace cocktail may give you a taste of the evening to come. Or you start at the Brasserie de Mo-

Did we whet your appetite ? Then you

naco, recently re-opened in 2008, where they now brew the

shouldn’t miss the following events:

traditional Monegasque beer once again. Another option would be to spend the afternoon in the re-

22 – 25.09.2010: Monaco Yacht Show

laxing ambience of the Brasserie Café de Paris. Enjoy the

23 – 27.11.2010: Monte Carlo Jazz Festival

sight of the many Ferraris, Aston Martins and Rolls Royces

20 – 30.01.2011: 35. Int.l Circus Festival

passing by - there's no other place in the world where you'll

01 – 06.02.2011: Historical Rally

see that many of them. Afterwards, you might visit the near-by casino. As legend will have it, it will bring you luck to first go see the statue of Louis XIV at the Hôtel de Paris and touch the

76

leg of his horse before entering the casino.

For further information free of charge,

And, of course, you shouldn’t miss going to Jimmy’z. For over

please inquire at the:

30 years, this first-class club has been a meeting place of the

Monaco Tourist and Convention Authority

high society and is frequented by the princely family. The

c/o Kaus Media Services, Hannover

place offers an unforgettable view of the Monaco skyline and

Phone +49 (0)511 - 899 890 41/42

the numerous luxury yachts lying at anchor in the harbour.

monaco@kaus.net, www.visitmonaco.com

Travel I Monaco


Of passion, time and craftsmanship:

IN

TIN

N

Text: Cyril Demaria

Alchemists thought possible to transform metal into gold thanks to the Philosophers’ Stone. Time have proven them wrong. Old timers collectors aspire to trans-form cars into useful collectibles. Time and passion have proven them right.

«Collecting cars does not imply to be a mechanic», states Christian Jenny. The former President of the Jaguar Club of Switzerland embodies what actually makes the difference between buying a car and investing in it: passion. Having patiently assembled one of the most comprehensive and impressive collection of Jaguar sports cars in the world, Mr Jenny accepts to give some advice to wouldbe car collectors and investors.

The lineage: the key to set a foot in car collection Collectible cars are very special. Choosing a car brand to start a collection is not a gamble: it involves to participate at a small scale to an ecosystem of owners. It is first advised to gather information and knowledge through a Club of passionate people. Car investors are a very private and privileged group of passionate owners. This is a way to understand what makes these vehicles so special, but also to identify cars to buy. The Club is 78

Economy


Dr. Christian J. Jenny

Photo: Primin Rösli, Zürich


a useful resource also to understand how to acquire them,

According to our Jaguar specialist, «the an-

what to check and what is the price of these special cars (the

nual expenses related to a collectible car are

Jaguar Club of Switzerland groups roughly 850 members).

more or less of 5% of the value of the car, plus the insurance, the garage costs and the

The Club will give the car collector an idea of what is the line-

registration», but this varies depending on

age of the brand, and where does the car position itself in this

the operations of maintenance to do. The

history. In that respect, collectible cars are close to a piece of

maintenance is a critical factor to increase

fine art: buying one requires to know the history of the piece,

the value of the collectible car. Replacing

the criteria of quality and to navigate a very narrow and diffi-

spare parts implies to find original parts from

cult market. «There is also a strong emotional tie to these pie-

specialist garages or to re-manufacture spare

ces», adds Christian Jenny. This means that the former owner

parts.

wants to know who will buy the car and what it will become. One of the safe investments in old timers is This is probably why this market has not yet been invaded by

to focus on the important function: is the car

public auctions and the frenzy witnessed on the fine art mar-

deemed to be used regularly or not? If not,

ket. The flipside of this discretion is the difficulty to know the

then it is advised to target a significant inves-

price of a given collectible car, and also the authenticity of a

tment, above 500’000 CHF, as the price

piece. «There are copies, indeed, just like in fine arts», warns

will not decline in crisis time. Above the mil-

Mr Jenny, «but for Jaguars, we have also registers, tracking

lion, the prices increase by 10 to 20% per

ownerships to avoid falsification» (the Classic Jaguar Associ-

year, as this price bracket reaches a differ-

ation maintains them).

ent category of buyers and investors. Passion and investment are driving the trend.

To prepare an acquisition, the documentation, the information of the buyer and the quality of the car are very important. The reputation of the dealer is a way to prevent bad deals. Recruiting an advisor can also help, but nothing replaces the active participation in a Club (which is a source of free recommendations!). Empathy and sympathy of the other members is the best guarantee to enjoy the investment as well as succeeding in it.

Old timers as «dual use» cars Collectible cars are «dual use» goods, in the sense that not only can they serve as transportation means, but they also gain in value other time – unlike more conventional cars. However, this requires attention, care and regular maintenance. Once acquired, the lucky owner has to take care of his investment – and enjoy it.

Economy

81


GOLFFITNESS mit Personaltrainer Dave Dollé

Zwar hat Golf den Ruf nicht sonderlich «sportlich» zu sein, doch das ist ein Irrtum. Neben Haltung und Beweglichkeit, erfordert dieser anspruchsvolle Sport einiges an Kraft und Ausdauer. Hier erfahren Sie, wie Sie sich optimal auf Ihr Golfspiel vorbereiten und damit gleichzeitig Ihr Handicap auf lange Sicht verbessern können.

150 Schläge pro Minute erhöhen. Ausserdem fördert die Bewegung an der frischen Luft die Sauerstoffaufnahme im Blut, Blutdruck und Blutfettwerte können somit verbessert werden. Nicht zu vergessen die stresslösende Wirkung dieser traditionellen Sportart. Um diese wohltuenden Auswirkungen jedoch vollends geniessen zu können, bedarf es einiger Vorbereitungen. Nichts ist so unerfreulich wie ein Nachmittag auf dem Golfplatz, der einem durch schmerzende Glieder vergällt wird. Ein völlig untrainierter Golfspieler läuft zudem Gefahr sich ernsthafte Verletzungen zuzuziehen.

82

Fitness

Golf als Sport? Wer kennt nicht, die lächelnd wissenden Blicke

Worauf also kommt es an ? An erster Stelle

derer, die meinen, hier handele es sich doch wohl eher um

wäre hier die Haltung des Spielers in der An-

einen gemütlichen Wochenendausflug als um eine ernstzu-

sprechposition zu nennen. Eine gute Haltung

nehmende Sportart. Dass dem ganz und gar nicht so ist, lässt

macht den technischen Einstieg in einen sau-

sich leicht wissenschaftlich belegen: Für den richtigen Golf-

ber ausgeführten Schwung überhaupt erst mög-

schwung werden 124 von insgesamt 434 Muskeln benötigt,

lich. Ebenso wichtig ist die Beweglichkeit, ins-

der 18-Loch-Parcours verbraucht durchschnittlich 1700 Kalo-

besondere der Wirbelsäule, die durch spezi-

rien, was im Idealfall einem Gewichtsverlust von bis zu 190

elle Übungen erhöht werden kann Weiterhin

Gramm entspricht und die Pulsfrequenz kann sich gar bis auf

sollte die Koordination der einzelnen, gleich-


Übung 1

Übung 2

zeitig ausgeführten Bewegungen trainiert werden. Nur über einen stabilen Rumpf ist es möglich, die Kraft aus den Beinen heraus in die Schultern und von dort über die Arme und Hände in den Schlägerkopf zu übertragen. Dies erfordert eine wohldosierte und gezielt eingesetzte Kraft. Nicht zuletzt bedarf es einiger Ausdauer, denn eine Golfrunde umfasst immerhin 18 Löcher und ein Turnier besteht aus mehreren Runden. Die nachfolgenden, von Dave Dollé zusammengestellten Übungen, sollen Sie bei der Zusammenstellung und Durchführung Ihres persönlichen Trainingsprogramms unterstützen:

Übung 5

Übung 6

Übung1 Beweglichkeit, Hüfte: Bewegen Sie sich von der stehenden Position in die kauernde Stellung und wieder in den Stand. Bitte beachten Sie, die Füsse sowie die Knie sind überkreuzt. Dies fördert die Beweglichkeit der Hüfte und entlastet den unteren Rücken. Übung 2 Beweglichkeit, Brustwirbelsäule: Mit einer gut gelösten Hüfte lässt es sich leichter drehen und der Rücken ist entlastet. In der aufrechten Haltung drehen und die Position 2 Sekunden halten. Dies fördert gleichzeitig Kraft und Beweglichkeit der Wirbelsäule und Hüfte. Übung 3 Kraft Beine, Einbein Kniebeuge mit Schulterrotation: Die Beine sind der Motor, der Rumpf die Übersetzung. Starke stabile Beine verleihen dem Schwung Power und Konstanz. Bewegen Sie sich von einer aufrechten Haltung in diese einbeinige Knie-


Übung 3

Übung 4

beuge mit einer Drehung zum vorderen Bein hin. Pressen Sie die Hände auf die Schlägerenden und halten den Druck konstant. Übung 4 Kraft Gesäss, Einbein Brücke: Die Hüftstreckung ist ein sehr wichtiges Element im Golfschwung um Länge zu generieren. Beginnen Sie die Hoch-Tiefbewegung mit zwei Beinen und achten Sie auf eine volle Streckung der Hüfte. Halten Sie den Bauch gespannt und vermeiden Sie ein Hohlkreuz. Eine Hand stützt den Kopf, die andere kontrolliert die Spannung der Bauchmuskeln. Übung 5 Balance, Stabilität, Airplane Twist: Drehen Sie im Einbein Stand mit ausgestreckten Armen zum Standbein hin. Diese Bewegung kräftigt und stabilisiert Rücken, Hüfte und Fussgelenk. Gleichzeitig mobilisieren Sie aktiv die Wirbelsäule. Übung 6 Rumpfkraft, Holzfäller: Im Ausfallschritt mit dem linken Bein vorne, geht die Bewegung mit dem Gummiband von links oben nach rechts unten. Diese Kräftigung der Bauch/Rumpfmuskulatur ist funktionell sehr nahe dem Golfschwung und lässt sich somit direkt umsetzen. Machen Sie beide Seiten je 10 x langsam für Kraft

Übung 7

Übung 8

und 10 x schnell für Power. Übung 7 Timing und Power, Schwung mit gewichtetem Schläger: Bleiben Sie locker beim Schwingen zweier Schläger. So erfahren Sie eine Dehnung der Muskulatur. Das Timing und der Rhythmus verbessern sich, weil das Zusatzgewicht Sie sonst aus dem Gleichgewicht bringt. Bessere Beweglichkeit mit erhöhter Kontrolle verleiht am Ende mehr Power. Übung 8 Balance, Finish Position: Üben Sie ein stabiles Finish mit dem Gewicht auf dem vorderen Fuss. Eine gute Bewegung verursacht auch ein gutes Resultat. Wer die Balance trocken übt, muss es auf dem Golfplatz nicht mehr tun und kann sich besser auf das übrige Spiel konzentrieren.

www.davedolle.ch


CARLOBORER Virtuelle Formen in der realen Welt

Borer arbeitet seit 1981 als bildender Künstler. Seine Werke, die bereits in zahlreichen Ausstellungen in Europa und Amerika gezeigt wurden und mehrfach Preise erhielten, finden sich inzwischen an zahlreichen öffentlichen Plätzen. Erst 2009 wurden vor der Hilti Foundation in Schaan FL und der Franke Collection in Aarburg grosse Borer-Skulpturen aufgestellt. Anlässlich der Vernissage von «The big loop» inszenierte Borer 2004 in Solothurn eine multimediale Performance mit Dia-Projektionen, Video-Animationen und Sound Experimenten. Im vergangenen Jahr erschien zudem ein grosser Artikel über Carlo Borer in der amerikanischen Zeitschrift Sculpture.

Die bemerkenswerten Objekte des Schweizer Künstlers Carlo Borer werden am Computer entwickelt bevor er sie in der realen Welt materialisiert. In seiner Arbeit verbinden sich High-Tech und Handwerk zu neuen, unbekannten Sphären. 86

Art & Culture

Der gelernte Flugzeugspengler, für den es nach eigener Aussage «nichts Schöneres gibt als eine schöne schwere Maschine zu kaufen», hat seine Schlosserei mit mehreren dieser grosskalibrigen Geräte bestückt. Hier werden die teils zentnerschweren Kunstwerke gefertigt, die er zuvor am Computer konzipiert hat. Doch auch eine Schreinerei, ein Fotolabor und natürlich riesige Lagerflächen gehören zu seinem Arbeitsbereich, denn wie er selbst sagt: «Es ist wunderbar auf so vielen Ebenen arbeiten zu können!»


Objekt 400 (angeschnitten), 386 und die Clouds (Wandobjekte). Ausstellung 2structures @ BeGe Gallerien, Ulm. Die Bilder an der Wand sind von Manu Wurch.

Angefangen hat er mit Rotationsformen und vernieteten Alumi-

Lebendigkeit. Hier ist nichts statisch und auch

niumobjekten, sowie seinen bekannten Aussenobjekten aus

der Betrachter ist stets zu Bewegung aufge-

Chromstahl. Daneben konzipierte und fertigte er einige Jahre

fordert, muss er doch das Objekt meist aktiv

lang auch Gebrauchsgegenstände: kugelförmige Kaffeema-

umrunden, wenn er es in seiner Gesamtheit

schinen, Briefkästen und Ventilatoren beispielsweise. Seine Ufo-

erfassen möchte. Häufig stehen seine neuer-

ähnliche Espressomaschine Etienne-Louis, deren Produktion in-

dings auch rostigen, meist jedoch auf Hoch-

zwischen eingestellt ist, wurde bis 2001 über 1700 Mal

glanz polierten verchromten Stahlskulpturen

verkauft.

mitten auf einer Wiese oder im Wald und zeigen mit brutaler Deutlichkeit den Gegen-

Borers Kunstwerke lassen sich im Prinzip meist auf die Grund-

satz zwischen hochtechnologisierter Gesell-

form eines Kegels zurückführen. Die Skulpturen werden virtuell

schaft und umgebender Natur.

am Computer entwickelt und anschliessend in der realen Welt

88

Art & Culture

umgesetzt. Was einfach klingt, ist hochkomplexe Ingenieurs-

«Meine Objekte sind mit hoher Präzision ent-

arbeit: anhand mathematischer Berechnungen entwickelt der

worfen und gebaut. Sie strahlen den Habitus

Künstler neue, ungeahnte Formen, die sich nicht selten an der

einer technisch hochentwickelten Gesellschaft

Grenze des technisch und physikalisch Machbaren bewegen.

aus. Die beschriebenen Eigenschaften sind

Jedes seiner Gebilde ist streng durchkomponiert und perfekt

aber eher die von Gebrauchsgegenständen.

konstruiert. Dabei entstehen oft bizarre Formen, die sich drehen

Der daraus entstehende Konflikt interessiert

und winden, deren Linien plötzlich abbrechen, in eine andere

mich. Ich locke den Betrachter auf eine falsche

Richtung vordringen und wieder zurückspringen zu ihrem Aus-

Fährte», erklärt Carlo Borer.

gangspunkt. Eine Gemeinsamkeit all dieser Formen und Skulp-

Ganz besonders deutlich wird diese Absicht

turen besteht in ihrer ungeheuren Spannung und scheinbaren

in seinen Noreadymades und Spaceships.


Hier lässt Borer sich von Fundstücken leiten, die er in einen neuen Kontext setzt. Seine Noreadymades verweisen auf Gebrauchsobjekte und täuschen eine Verwendung vor, die sie nie gehabt haben. Riesige mit Kupfer ausgeschlagene Holzfässer erinnern an Brauereizubehör oder Weinfässer. In Wahrheit sind es keine zweckentfremdeten oder umgewandelten Gegenstände. Borer hat die Fasskonstruktion aus altem Palettenholz selbst zusammen gezimmert und diese nachträglich mit Kupferblech ausgelegt. Auch seine Spaceships sind Fundstücke in neuem Kleid. Verwirrt fragt sich

Spaceship

der Betrachter, ob es sich hierbei vielleicht um Gegenstände einer anderen Kultur, einer anderen Zeit handelt, die einem ihm nur nicht erkennbaren Zweck gedient haben oder dienen sollen? Die neuesten Werke von Carlos Borer, seine Clouds, spielen ebenfalls mit Gegensätzen. Die am Computer entworfenen Formen wurden im Anschluss an ihre virtuelle Konzeption mit mittelalterlichen Werkzeugen nachgebildet. Der harte, polierte Chromstahl wurde mit Kesselschmiedehämmern geklopft und sieht aus, als wolle er sich jeden Moment neu verflüssigen. Die ineinander übergehenden Formen scheinen wie von unsichtbaren Händen zusammengepresst, nur um an anderer Stelle wiederum hervorzuquellen. Die spiegelnde

Noreadymades, round & round

Oberfläche wirft dabei das Bild des Betrachters in völlig verzerrter und verfremdender Weise zurück, wie man dies aus Zerrspiegeln kennt. Der Künstler, dessen Werke gegenwärtig an der Nord Art, in der AB Gallery und in der Ausstellung Wunderland gezeigt werden, wird in diesem Jahr ausserdem bei einer One Artist Show der Art Karlsruhe und in einer Doppelausstellung in den BeGe Galerien in Ulm zu sehen sein.

www.carloborer.ch

Cloud


Photos: ShContemporary, Shanghai 2009

CHINA

The new Art Basel


«What in the WORLD!...CHINA, the «NEW» Art Basel...yes, no, perhaps...»

ing prices to unprecedented levels. In 2004, Sotheby’s Hong Kong sold a jade boulder for a record $1.1m (8.4m HKD). Sotheby’s in New York recalled selling the same piece

Is it REALLY true? Read on and discover for yourself! The art

in 1989 for $35,000! This is a clear indi-

market is becoming increasingly global and China is now

cation of the hyperbole and activity that dic-

the world’s third largest auction market. Now I know this may

tates the art market. So, essentially, it really

be difficult for some of you in the elite club of art connoisseurs

just depends on which end of the cycle the

of which I am a member as well plus all the Anglophiles, Fran-

buyer and seller are positioned.

cophones, etc. But fact is that thanks to efficient logistics, a

Even the pursuit of textiles, once considered

zero sales tax and a cadre of Chinese billionaires and yes I

the mainstay of the Chinese collector, has

said billionaires, China is now considered to be the strongest

been regenerated to the degree that the col-

art market in Asia. So, that said, what exactly does that mean

lectors have once again turned their attention

and how does it affect the buying public, the dealers, the

thereby creating a velocity in a former docile

auction houses and artists? Among the nouveau world class

market. And though it is a limited market to be

additions to the China art scene is Parisian art dealer Eduard

sure, it still holds an appeal for that certain

Malingue who says: «Asia is the new frontier. The great spirit,

collector. A positive example of this would be

enthusiasm and curiosity are demonstrable factors in this

ceremonial robes which auctioned at three

premise.»

times their already inflated estimates!

The latest of more than two dozen auction houses including

Recently the «Third Hong Kong International

Christie’s and Sotheby’s to operate in Hong Kong is the Japan-

Art Fair», long regarded as the «Vanguard of

backed Asian Art Auction Alliance where the Art Scene is

the Asian market» opened to an assortment

described by many as vibrant and ever changing while no-

of dealers, artists, Chinese and international

tably keeping pace with changes in the overseas art market.

collectors and museums. Some were no doubt

The fact that Hong Kong is considered to be extremely ser-

attracted by the enticement of the strong mar-

vice-oriented and efficient is no doubt a contributing factor to

ket forces that have propelled that market to

the many talented professionals from the overseas art world

heights never before seen. Some New York

that have relocated and continue to relocate in Hong Kong.

superstar galleries like Gagosian, Pace and

Now what exactly does that mean? With new competition

James Cohan Gallery, along with notable

from wealthy Chinese collectors, seasoned American and Eu-

Parisian gallerist Emmanuel Perrotin were ex-

ropean art buyers are being set adrift to watch the competition

hibiting while their counterparts could be

accelerating prices. In November 2009, wealthy Chinese

seen roaming the aisles with curiosity and

collectors exemplified by Shanghai stock investor and art col-

vigour. But for Galleries like Perrotin who’ve

lector Liu Yiquan edged out veteran American and European

been addressing this market for some time,

buyers by setting a record for a Chinese painting at auction.

this was not a change of pace...far from it.

Not just content to buy art and set new standards, Mr. Yiquan

He’s been representing Japanese artists

now plans on building a museum to house his ever growing

since the 1990s and has developed a co-

collection.

terie of Chinese collectors. And sales were popping. There were even some rather no-

Chinese imperial porcelain once highly coveted by Chinese

table «notables» heard touting the venue as

collectors is another example of the effect that the dramatic

the «New Art Basel.» The fair kicked off with

growth in the economy of mainland China has had in driv-

the usual VIP celeb party with power players

Art & Culture

91


like Beijing-based collector Yang Bin and Takeo Obayashi, a

counterparts. Whether it was because of a

Tokyo-based collector, as well as big wigs from the Guggen-

less desirable product is questionable. The

heim and The Walker ArtCenter and oops, almost forgot Miss

differential may lie in the basic fact that the

Hong Kong. Sorry about that! Suffice to say, the art was al-

Chinese collector can be said to be more

most flying off the walls. Damien Hirst, Sarah Morris, and

piqued in art works of intrinsic imperial as-

noted Miami artist Hernan Bas were very happy.

sociation rather than its inherent beauty.

It’s also worth noting that there is a new and growing appreciation for Western art, according to Ricardo Gonzalez, direc-

And of course there is the effect that the new

tor of Beaux Arts Gallery in Miami, Florida. Gonzalez who is

breed of contemporary Chinese artists has

the worldwide representive of sculptor Carbonall has partici-

on the current international art market. A good

pated in five Chinese art fairs to date and recently donated

example of this is ZAG Gallery in Miami,

the monumental sculpture «New Generation» to the City of

Florida that represents a number of contem-

Shanghai. Kudos to Caronell and Gonzalez!

porary Chinese artists. Director Frederic Letzelter noted that the past ten years have seen an

92

And lest you think that Asia was the sole center of action,

emergence of what is sometimes referred to

New York had its fare share of Asian art sales during «Asia

as Post-Tiananmen Square artists who travel

Week» with Doyle’s, Sotheby’s, Christie’s and Bonhams all fin-

the world participating at international art fairs

ishing on the up side. Doyle’s, «Asian Works of Art» session

and exhibiting at art galleries. They are widely

though mainly occupied by mainland Chinese collectors/

collected not only by Chinese collectors but

buyers focused principally on jades and gilt bronzes. A prime

by a truly homogenous array of contemporary

example of this would be the green 19th century jadeite

art collectors. There’s little doubt that this im-

censer estimated between $6,000 and $8,000 which sold

pacts the total Chinese contemporary art scene

for a delirious $1,082,500 to a Chinese buyer! The enthusi-

which will no doubt have an influence on the

asm continued at Christie’s with three art sessions which ulti-

Asian art scene as a whole by adding an-

mately totalled $40,000,000 with mostly mainland Chinese

other dimension to an already expanding con-

and Hong Kong Chinese representing 68% of the sales. It’s

temporary and modern art market. ...So,...

worth noting that Japanese and Korean works of art did not

China! The «New» Art Basel. Yes, no ...

reach the same magnitude of sale prices as their Chinese

perhaps? Time will tell, for sure! Text: Lenore Stern-Morris, LSM Fine Art

Art & Culture


Trends setzten â&#x20AC;&#x201C; stimmig feiern.

94

Event


Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr fand am 29. April die zweite Ausgabe der «Night of Glamour» mit akustischen und optischen Highlights statt. Die exklusive Veranstaltung verbindet ein einmaliges Erlebnis aus Fashion, Lifestyle und Nightlife. Urbaner Lifestyle trifft auf aufregendes Nightlife: Mit diesem Motto wurde im letzten Jahr die Veranstaltungsreihe «Night of Glamour» lanciert. Dabei werden zur Saisoneröffnung die neusten Trends aus der Fashion-, Lifestyle- und Nightlife-Szene präsentiert. Die zweite Ausgabe der «Night of Glamour» war nicht minder glamourös wie im letzten Jahr. Zahlreiche prominente Gäste stimmten sich im BMW Autocenter Zürich-Süd in Adliswil in trendiger Atmosphäre auf die heisse Jahreszeit ein. Der abwechslungsreiche Frühsommerabend, durch den Moderatorin Nicole Berchtold führte, bot unter anderem ein einmaliges Sinneserlebnis mit erfrischenden Cocktail-Kreationen des Molekular-Designers Roumen Rouje. Die inspirierende Fashionshow von Feldpausch und PKZ stellte die «Must haves» für Frühling und Sommer vor.

Akustische Schönheiten Der musikalische Teil des Abends war nicht nur akustisch ein Highlight, sondern auch optisch: Während die attraktive Djane Tanja La Croix hinter den Plattentellern stand, sorgte die deutsche Star-Saxophonistin Natalie Marchenko in sexy Outfits für eine unvergessliche After Show Party. Infos unter www.glamnight.ch.


Wenn schöne Frauen arbeiten…

Sexy Besuch in der sommerlichen Bergwelt: Die Models Alena Gerber, Tanja La Croix und Monika Erb posierten gemeinsam im Grand Hotel Bad Ragaz. Mit dabei war auch Francesca Giardina, die aus 300 Bewerberinnen gecastet wurde. Feldpausch hat kürzlich ein neues Gesicht gesucht und in Francesca Giardina aus Rheinfelden gefunden. Die aargauische Studentin setzte sich in einem Casting gegen 300 Konkurrentinnen durch. Nun durfte das Nachwuchs-Model mit den prominenten Schönheiten Alena Gerber, Tanja La Croix und Monika Erb posieren. Das exklusive Shooting mit Fotograf Sandro Bross fand im Grand Resort Bad Ragaz statt und stand unter dem Thema «A perfect girls‘ weekend». Auf dem Programm standen acht verschiedene Szenen, in denen die Girls die aktuelle Frühlings- und Sommermode von Feldpausch präsentierten. Von sexy Abendkleidern über elegante BusinessOutfits bis zur fast nackten Haut war alles dabei. Hier schon mal einen kleinen Vorgeschmack mit den Makingof Fotos. Die ganze Fotostrecke ist exklusiv auf den nächsten Seiten zu bewundern. Francesca Giardina (Foto rechts) setzte sich beim Feldpausch Casting gegen 300 Kandidatinnen durch und durfte gemeinsam mit den Profimodels posieren. Für das Nachwuchsmodel war es Schwerstarbeit, 10 Stunden hochkonzentriert im Fokus zu stehen. Doch sie absolvierte diese Aufgabe ohne den geringsten Anschein von Ermüdung und hatte ein unvergessliches Erlebnis.


Fotos: David Biedert


A perfect perfect Girls We Weekend ekend ...


LOCATION: Grand Resort Bad Ragaz STYLING: Feldpausch FOTOGRAFIE: Sandro Bross HAIR STYLING: Paul Mitchell MAKE UP: Vanity Cosmetics MODELS: Alena Gerber, Monika Erb, Tanja La Croix, Francesca Giardina SAXOPHONISTIN: Natalie Marchenko AGENTUR: Event Campus â&#x20AC;&#x201C; Projekt & Eventmanagement


Musthave Summer 10

PANDORA – Ring upon Ring Mädchenhaft-romantisch und doch glamourös und edel, präsentiert PANDORA in der aktuellen Spring/Summer-Kollektion 2010 eine wunderschöne neue Auswahl an kostbaren Ringen in zarten Farben. Die neuen Ringe bezaubern durch romantisches, filigranes Design, welches in liebevoller Handarbeit durch Sterling Silber und cabouchongeschliffene Edelsteine in Form gebracht wurden. Die Serie umfasst eine grosszügige Auswahl an feingliedrigen Ringen in spannenden Formen und in Kombination mit hochwertigen Edelsteinen wie den dynamischen Karneol, den schwarzen, mysteriösen Onyx, den sanft roséfarbenen Opal, den milchig weissen Mondstein und den intensiven roten Granat. Die unzähligen Kombinationsmöglichkeiten der PANDORA Schmuckstücke sind dabei so einzigartig und individuell wie die Trägerin selbst. Preislich varieren die einzelnen Ringe zwischen CHF 59.00 und CHF 1’359.00.

SWAROVSKI – Die Active Crystals sind zurück Hightech hat die Welt erobert. Deshalb entwickelt Swarovski schon seit einigen Jahren diese aussergewöhnlichen Must-Haves für den ganz gewöhnlichen Alltag. Nun ergänzt das Unternehmen die bestehenden USB-Sticks der Kollektion «Active Crystals» um weitere innovative Lifestyle-Produkte. Vier attraktive USBSticks – Vogel, Schildkröte, Kaninchen und Schwein – erinnern an eine glückliche Kindheit. Die Kristalle sind in der exklusiven Pointiage®-Technik von Hand gesetzt und schenken den technischen Accessoires Brillanz und Raffinesse. Jeder Stick ist in 2 Farben erhältlich – zartere oder kräftigere Farbtönen stehen zur Auswahl. Speicherkapazität 4 GB. Mit «Active Crystals» gelingt Swarovski jene harmonische Verbindung von Funktionalität und Luxus, die aus ganz normalen Alltagsgegenständen echte Glanzstücke macht. Preis pro USB-Stick ab CHF 120.00 bis CHF 135.00.

HERMÈS – Eau Claire des Merveilles Das Eau Claire des Merveilles trägt die Identität der Eau des Merveilles Düfte in sich und verleiht ihr einen ungekannten olfaktiven Ausdruck. JeanClaude Ellena wollte die Kontraste zwischen Wärme und Kälte hervorheben und kreierte einen schimmernden Duft dessen holzige Noten luftig-zart sanft explodieren. Diese Leichtigkeit spiegelt sich auch im Flakon wieder. Der klassische Eau des Merveilles Stehauf-Flakon erhielt einen changierenden Schimmer, der den Eindruck von Reinheit und Transparenz erweckt. L’Eau Claire des Merveilles wird ab Ende Juli 2010 in allen Hermès Verkaufsstellen verfügbar sein. Eau de Toilette vaporisateur 100 ml CHF 142.00.

102

Must have


White Caviar Illuminating Serum verhindert die Entstehung von Altersflecken und unebenmässiger Pigmentierung durch Minderung der Melaninproduktion. Es verstärkt die Ausstrahlung und Energie der Haut und lässt sie klarer und ebenmässiger erscheinen. Pigmente mit Perlmutteffekt und Flüssigkristallen verleihen der Haut ein Strahlen, das von innen zu kommen scheint. Das Serum ist die ideale Vorbereitung für die White Caviar Illuminating Cream. White Caviar Illuminating Eye Serum für eine strahlende und straffe Augenpartie. Übermässige Pigmentbildung lässt die empfindliche Haut der Augenpartie dunkel erscheinen. Dank der

LA PRAIRIE – WHITE CAVIAR ILLUMINATING SYSTÈME Goldene Caviarextrakte verleihen der Haut intensives Strahlen

aufhellenden und festigenden Wir-

Das White Caviar Illuminating Système enthält drei aufeinander abgestimmte Produkte: eine wunder-

Eye Serum werden Augenschatten

bar seidige Creme und zwei hochkonzentrierte Seren. Diese unterstützen die wirksame Behandlung altersbedingter Veränderungen wie unebenmässige Pigmentierungen und Altersflecken, Festigkeitsverlust, feine Linien und Fältchen sowie allgemeiner Feuchtigkeitsverlust. Goldene Caviarextrakte, reich an Omega-3 Fettsäuren, festigen die Haut und versorgen sie mit wertvollen Pflegestoffen, so dass die Haut jugendlicher erscheint.

kung des White Caviar Illuminating und -ringe sichtbar gemildert. Das Eye Serum verleiht der Haut sofort intensives Strahlen. Feine Linien, Fältchen und Schwellungen werden gemildert. www.laprairie.com

White Caviar Illuminating Cream dringt zum Kern des Problems vor. Sichtbare Zeichen der Hautalterung, wie Altersflecken werden durch verlangsamte Pigmentbildung gemindert. Diese leichte und intensiv Feuchtigkeit spendende Creme ist eine Wasser-in-Öl-Puder-Emulsion. Sie lässt die Haut sofort glatt und gleichmässig aussehen. Die Mikrokügelchen des Puders reflektieren das Licht und verleihen der Haut eine seidige Ausstrahlung.

Erhältlich ab Ende August 2010. White Caviar Illuminating Cream und Serum je CHF 558.00, Eye Serum CHF 310.00

HUMANITY – Die Modemarke aus L. A. mit Tiefgang Hippe Mode für jeden Tag, tolle Looks, farbenfrohe Prints und Armbänder mit Botschaft – und das alles für einen guten Zweck. Das ist Humanity. Die Trendmode aus Los Angeles ist der Liebling der Stars wie Eva Longoria und Halle Barry und nun auch in der Schweiz bei Burger und Blue Dog erhältlich. Die Kollektion beinhaltet Mode für Frauen und Männer sowie Accessoires wie Armbänder und transportieren Botschaften zu den Themen Menschlichkeit und Umwelt. Mehrmals im Jahr kommen neue Designs auf den Markt, die alle unter anderem aus 100% biologisch angebauter Baumwolle bzw. Bambus-Baumwolle in Los Angeles gefertigt werden. Zudem fliessen 25 Prozent des Erlöses in die Unterstützung gemeinnütziger Organisationen weltweit. Fashionistas können nun also auch beim Shoppen Gutes tun!

Must have

103


Impressum Herausgeber: Patricia Schweizer, Renato Schweizer Medieninhaber: Luxury Life MAGAZINE GmbH Rebenweg 1, 6331 Hünenberg, Switzerland Telefon +41 41 780 03 32 www.luxurylife - magazine.com Verantwortlich für den Inhalt: Patricia Schweizer, Renato Schweizer Redaktionelle Mitarbeiter dieser Ausgabe: Fabienne Bensberg, Patricia Schweizer, Lenor Stern-Morris, Ursula Straumann, Cyril Demaria, Urs Nussbaumer, Renato Schweizer Creative Director: Patricia Schweizer Druck: UD Print, 6002 Luzern, Switzerland, www.ud - print.ch Erscheinungsweise: 4 - mal jährlich (Januar, April, Juli, Oktober) Distribution: Schweiz, Deutschland, Österreich Kontakt: redaktion@luxurylife - magazine.com advertising@luxurylife - magazine.com Jahres-Abonnement Bestellung: 4 Magazinausgaben zum Preis von CHF 125 / € 80 inklusive Versandkosten. Abo@luxurylife-magazine.com


Wir lieben Einrichten

Ob es um Ihre privaten Räume, Ihren Arbeitsplatz, Ihre Küche oder Ihren Garten geht – unsere Einrichtungsplaner sind Ihre kompetenten Partner bei der Einrichtung und Gestaltung Ihrer persönlichen Wohnträume. Natürlich auch bei der sensiblen Auswahl der passenden Beleuchtung, Textilien und Accessoires. Die Auslieferung und fertige Montage in Ihren Räumen sind für uns selbstverständlich. Seipp Wohnen, D-79761 Waldshut, Bismarckstrasse 35 + D-79761 Tiengen, Schaffhauser Strasse 36. Tel. +49 7751 8360. www.seipp.com. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 - 19 Uhr, Samstag 9 - 17 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Führende Möbelmarken

Kompetente Beratung

Umfassender Service



Luxury Life MAGAZINE