Page 1

Zweisprachige Lyrikausgaben

luxbooks.2011

»Der derzeit wirkungsmächtigste unabhängige Lyrikverlag im deutschsprachigen Raum« — Michael Braun, NZZ

Deutschsprachige Gegenwartsliteratur Illustrierte Weltliteratur Graphik- und Geschenkbücher


Inhaltsverzeichnis

Preise & Auszeichnungen

2011

Gesamtprogramm

unserer Bücher und Autoren

luxbooks.americana Kenneth Koch Frischluft

4 6

George Oppen Die Rohstoffe

8

Peter Gizzi Totsein ist gut in Amerika

Wir wollten America finden 13

Anna Rabinowitz

Darkling, Oper mit DVD

luxbooks.americana

ein weltgewandtes land

John Ashbery

Kevin Prufer

12

isbn 978-3-939557-26-5 € 24,00

Goldschlägerhaut

11

Es übersetzen in unterschiedlichen Fassungen: Tobias Amslinger, Tom Bresemann, Erwin Einzinger, Ute Eisinger, Gerhard Falkner & Nora Matocza, Iain Galbraith, Sylvia Geist, Stefanie Golisch, Matthias Gör itz, Alexander Gumz, Norbert Lange, Margitt Lehbert, Léonce W. Lupette, Chr istian Lux, Monika Rinck, Jan Volker Röhnert, Marcus Roloff, Hendr ik Rost, Andre Rudolph, Joachim Sartor ius, Daniela Seel, Uda Strätling, Lars Vollert, Jan Wagner, Ron Winkler & Uljana Wolf

GC Waldrep

John Ashbery (*1927) gilt neben Frank O’Hara als der bedeutendste Vertreter der New York School, die das literar ische Leben im New York der 50er Jahre maßgeblich prägte. Bereits 1956 wählte ihn W. H. Auden für den Yale Younger Poets Pr ize, 1976 wurden ihm für sein berühmtestes Buch Self Portrait in a Convex Mirror zeitgleich der Pulitzer Pr ize, der National Book Award sowie der National Book Cr itics Circle Award verliehen. Mit dem Bollingen Pr ize 1985 waren ihm somit bereits Mitte der 80er Jahre die wichtigsten Preise seines Landes verliehen worden. 1995 folgte die Frost Medal, 2001 der hoch dotierte Wallace Stevens Award. Außerdem ist er einer von nur drei lebenden Lyr ikern, die die Gold Medal for Poetry der Amer ican Academy of Arts and Letters bekamen. Bis 2008 lehrte John Ashbery am Bard College. Er lebt mit seinem Lebensgefährten David Kermani in New York.

Der jüngste und 27. Band des derzeit wohl wirkungsmächtigsten US-amer ikanischen Lyr ikers zeigt den 1927 in Rochester geborenen John Ashbery erneut als den unangefochtenen Meister des doppelbödigen Versteckspiels. Die Bedeutung des schon zu Lebzeiten zur Legende gewordenen New Yorker Weltbürgers ist hierzulande höchstens mit jener Fr ieder ike Mayröckers zu vergleichen.

Umstellung auf Rehzeit

luxbooks.americana

John Ashbery

10

Bob Hicok

Pulitzer Preis 2010 SWR-Bestenliste Platz 2, Dezember 2009

Rae Armantrout

MeeresGarten

Rae Armantrout, Narrativ

narrativ

H.D.

John Ashbery, Ein weltgewandtes Land

Ein

weltgewandtes

Land

Als Verneigung vor John Ashbery, dem einflussreichsten US-amerikanischen Dichter der Gegenwart haben sich einige der wichtigsten deutschsprachigen Dichter wie Gerhard Falkner und Uljana Wolf, renommierte AshberyÜbersetzer und Dichter wie Erwin Einzinger und Joachim Sartorius wie auch weitere angesehene Übersetzer anglo-amerikanischer Lyrik wie Iain Galbraith und Margitt Lehbert zusammengefunden und jeder für sich Gedichte ausgewählt und übersetzt.

Pulitzer Preis Bollingen Prize SWR-Bestenliste Platz 1, Januar 2011

So lässt sich vielfach an verschiedenen Fassungen die Bedeutungsvielfalt jedes Gedichts, die Schwier igkeiten und die Schönheit des Lyr ikübersetzens nachvollziehen. Der Band ist mit einem Nachwort der Literaturkr itiker in und Ashbery-Spezialistin Marjor ie Perloff versehen. luxbooks.americana

14

Mary Jo Bang, Eskapaden National Book Critics Circle Award 2007

luxbooks.proprose Paul LaFarge Die Fakten des Winters

15

luxbooks.americana

16

Katharina Schultens 17

Volker Sielaff

kaufen will; ein gutes geschäft, sie hat wirklich tiefe. manches tal wirft neben dem vielen grün sogar noch einen fluss ab; stürzen sie

19

sich ruhig probeweise einmal hinein, sie werden überzeugt sein. – ok. für den abstieg müssen wir uns jetzt etwas zeit nehmen. er ist bei trocknem wetter wie heute aber ungefährlich. kommen sie. wir sind gleich unten. und? ist es nicht herrlich? – habe ich ihnen zuviel versprochen?

An jenem Tag und jenem Morgen

»Seine Lyrik ist wie gemeißelt. Er entwirft aufregende Bilder voll wirklichkeitssatter Tiefe und fatalistischem Witz.« — Florian Illies, Die Zeit »Der mit allen Wassern der Philosophiegeschichte gewaschene Autor hat einige verlockende Schwebestoffe der Poesiegeschichte aufsteigen lassen - den irisierenden Wirkungen dieser diskreten Sprachexpeditionen kann man sich nicht entziehen.« — Michael Braun, Sprache im technischen Zeitalter

20

luxbooks.graphik Juana Manuela Gorriti Der schwarze Handschuh 21

Edgar Allen Poe Die Ballon-Luftnummer

22

Gesamtverzeichnis

23

€ 18,50

luxbooks.slavica Maciej Niemiec

Ben Lerner, Die Lichtenbergfiguren National Book Award Shortlist Preis der Stadt Münster für internationale Poesie

die luxbooks

vielleicht findet sich ja unter ihnen jemand, der diese schlucht

fluglärm über den palästen unsrer restinnerlichkeit

Simone Kornappel Raumanzug

übersetzt von Steffen Popp

luxbooks.americana

Andre Rudolph

luxbooks.labor

18

isbn 978-3-939557-90-6

Selbstporträt mit Zwerg

B en L erner

Andre Rudolph

Andre Rudolph, Fluglärm über den Palästen unsrer Restinnerlichkeit Lyrikpreis Meran Kranichsteiner Literaturförderpreis SWR-Bestenliste Platz 4, März 2010 Finalist Peter Huchel Preis 2010

luxbooks.lyrik 1

gierstabil

restinnerlichkeit

fluglärm über den palästen

schrumpfende Städte

unsrer

Adrian Kasnitz

lichtenbergfiguren

luxbooks.lyrik

Tadeusz Dabrowski, Schwarzes Quadrat auf schwarzem Grund Koscielski Preis Hubert Burda Preis für osteuropäische Lyrik SWR-Bestenliste Platz 6, Februar 2011

D. A. Powell, Cocktails Kingsley Tufts Poetry Award


Empfehlungen für Buchhändler unsere Bestseller Für kleine (und große) Köche! »In diesem Büchlein stecken viele Rezepte, aber kaum Worte. Die Zutaten und die Zubreitungsschritte der Gerichte kringeln sich stattdessen in lauter Zeichnungen über die Seiten. Es gibt Rezepte für Kochmuffel, für Kochakrobaten, für Pastamaniacs und für Suppenkasper. Ein ungewöhnliches Kochbuch, um das Deine Eltern Dich beneiden werden!« –– Die Zeit Kindermagazin

»Sarah Manguso erzählt zornig, erstaunt, nie jammervoll, nur manchmal mit fassungsloser Verzagtheit. Was für eine starke Frau, was für ein alle Grenzen sprengendes Buch!« –– Elke Heidenreich »Sarah Manguso, die als Lyrikerin begann, ist eine herausragende biografische Erzählung gelungen.« –– Nora Reinhardt, Der Spiegel

»Wenn das keine Einladung ins Paradies ist.« –– Denis Scheck, Druckfrisch, ARD

»Ein erstaunliches Jugendwerk einer erstaunlichen Autorin – hier parodiert die sechzehnjährige Jane Austen, die zeitlebens nie geregelten Schulunterricht erhielt, den triumphalen Tonfall gängiger Geschichtsbücher, denen das Vergangene nur als Vorstufe der glorreichen Gegenwart gelten darf.« –– Alf Mentzer hr2 Kultur, Buchempfehlung

Bestseller

»Der Gedichtband des Jahres!« –– Alf Mentzer, hr2, 2011


Le be nd i g f ü r e ine n M om e nt Ich habe einen Vogel in meinem Kopf und ein Schwein in meinem Magen/ Und eine Blume in meinen Genitalien und einen Tiger in meinen Genitalien/ Und einen Löwen in meinen Genitalien und ich bin hinter dir her aber ich habe ein Lied in meinem Herzen/ Und mein Lied ist eine Taube/ Ich habe einen Mann in meinen Händen Ich habe eine Frau in meinen Schuhen/ Ich habe eine Meilenstein-Entscheidung in meiner Vernunft/ Ich habe ein Todesrasseln in meiner Nase Ich habe Sommer in meinem Hirnwasser/ So ist das mit mir und dem Hammer meiner Mutter und meines Vaters/ Die mich erschufen mit alledem (. . .) herbst 2011 


N a c h A s h b e r y nu n Gedichte des zweiten g roßen Dichters der New York School! Kenneth Koch

fr ischluft

luxbooks.americana

FRISCHLUFT Ausgewählte Gedichte

Der 1925 in Cincinnati, Ohio, geborene Kenneth Koch wurde als 18jähriger Soldat der US-Bodentruppen im Pazifik. Nach dem Krieg studierte er in Harvard, wo er sich mit John Ashbery anfreundete. Nach längeren Stationen an der Universität Berkeley, in Frankreich und Italien ließ er sich Ende der 50er Jahre mit seiner Familie erneut in New York nieder, wo er an der Columbia University bis zu seinem Tod 2002 unterrichtete. Koch gab zeit­lebens äußerst populäre Schreibkurse in Alten­heimen und Kindergärten. 1994 erhielt der vom literarischen Establishment stets kritisch Beäugte den Bollingen Prize.

luxbooks.americana

»Mein Imper ium fiel wie ein Blutstropfen ins Gras« Kevin Prufers Gedichte sind Expeditionsunternehmen in ein zerr issenes, um seine Träume und Selbstbilder gebrachtes Amer ika. Sein Thema sind Zusammenbrüche und Unfälle von Autos wie Staaten. Sein Amer ika ist eine Landschaft in der Notaufnahme, »Schnee« liegt wie »kleine Beruhigungsmittelchen im Garten verstreut«, seine Mitbürger begegnen ihm als schlaflose Pilger zwischen Einkaufszentren, Zerstreuung und Kr iegsber ichterstattung. Kevin Prufer hat das politische Gedicht für die Popmoderne reaktiviert und schafft es dennoch in diesem Waste Land des ersten Jahrzehnts des 21. Jahrhunderts die eigentliche Poesie des Menschseins zu feiern.

kenneth koch »frischluft« ausgewählte gedichte. zweisprachig. übersetzt von marcus roloff, tom schulz und christian lux. ca. 300 s. klappbroschur erscheint oktober 2011 isbn 978-3-939557-28-9 € 24,80

Kev i n P r u f e r

isbn 978-3-939557-26-5 € 24,00

Wir wollten Amerika finden

Kenneth Koch galt als charismatischer Clown der New York School, jener Gruppe von Dichtern, die sich Anfang der 50er Jahre in New York um John Ashbery und Frank O’Hara zusammenfanden und enge Kontakte mit den Malern der pulsierenden New Yorker Kunstszene pflegten. Kochs Gedichte sind voll sprühendem Witz, teilweise verschroben lüstern, bisweilen surrealistisch verspielt, mit einem Wort: diese Gedichte haben Wucht. Koch, Ashbery und O’Hara waren angetreten, die erstarrte und akademisierte Lyrik der Jahrhundertmitte aufzuwirbeln und Frischluft durch die verstaubten Zeilen ihrer Zeitgenossen zu pusten. Anders als die Beat-Dichter war die New York School jedoch nie esoterisch, nie offen politisch, nie simpel anarchisch. Ihr Einfluss auf die heutige amerikanische Dichtung ist weitaus größer als die anderer Richtungen der Jahrhundertmitte. Ende der 70er Jahre erschien in Deutschland eine Auswahl aus dem Werk Kenneth Kochs von Nicolas Born im Rowohlt Verlag. Jetzt haben Marcus Roloff, Tom Schulz und Christian Lux eine umfangreiche Auswahl aus dem Gesamtwerk Kochs erstellt und neu übersetzt.

Kenneth Koch

ausgewählte Gedichte. zweisprachig

Der Band ist in enger Zusammenarbeit mit Kevin Prufer von Susanna Mewe & Norbert Lange übersetzt worden.

5


MeeresGarten gedichte. zweisprachig

Der Debütband Hilda Doolittles gehört zu den wichtigsten Zeugnissen der Moderne und ist zugleich einer der schönsten Gedichtzyklen über das Meer und vor allem über die Blumen in der Nähe der Ozeane überhaupt. Es sind die für den Imagismus so wichtigen Einflüsse aus Dichtung und Kunst des alten Japans mit seinem traditionellen Understatement, die den Gedichten Doolittles ihre puristische Schönheit verleihen. In der stillen Betrachtung der windgeschüttelten und salzverkrusteten Blumen vollzieht H.D. die lyrischen Transformationen, die ihre Dichtung zu einer so wichtigen Bezugsquelle für die moderne englischsprachige Dichtung machen. Die Traditionen, Metaphern und Symbole der viktorianischen Dichtung werden aufgebrochen, die Verwendung einer klaren, fast nackt wirkenden Sprache und die neuen, durch nichteuropäische Einflüsse entstandenen Symboliken machten die Gedichte zu einem prägenden Leseerlebnis für ihre Generation. Mit der deutschen Erstveröffentlichung des Debütbands Hilda Doolittles wird im Verlag luxbooks eine weitere Lücke in der Rezeption amerikanischer Dichtung des zwanzigsten Jahrhunderts geschlossen. Der Band ist mit einem Nachwort von Dietmar Dath versehen und illustriert von Martina Hoffmann.

H.D. »MeeresGarten« gedichte. zweisprachig. übersetzt von annette kühn. mit einem nachwort von dietmar dath. illustriert von martina hoffmann ca. 140 s. klappbroschur erscheint imMai 2011 isbn 978-3-939557-27-2 € 19,80

luxbooks.americana

H.D. (Hilda Doolittle)

frühjahr 2011

H. D. (1886-1961) gehört zu den wichtigsten Vertretern der Hochmoderne. Sie wird wie Amy Lowell zu den Imagisten um Ezra Pound und Richard Aldington gezählt. Als deren Gallionsfigur erlangte sie unter dem ihr von Pound gegebenen Namen H.D. Imagiste schnell Berühmtheit. H. D.s erster Gedichtband Sea Garden erschien 1916. Es folgten mehr als ein Dutzend weiterer Bände. Neben ihrer eigenen Dichtung übertrug sie klassische griechische Lyrik ins Englische. Die drei poetologischen Grundsätze des Imagismus verfasste sie gemeinsam mit Pound und Aldington: 1. Unverf älschte Handhabung des »Dings / Objekts«, ganz gleich ob es subjektiv oder objektiv verwendet wird. 2. Unter keinen Umständen werden Worte verwendet, die nicht zur Darstellung beitragen. 3. Den Rhythmus betreffend: Sequenzen sind nach der musikalischen Rhythmik zu gestalten, nicht nach der des Metronoms.



Eine Welt wie Schatten um sie Sie rückt einen Stuhl Etwas ist im Entstehen – Bereitet Wie klare Luft deutlich vor ihr Der Raum, den eine Frau schafft und ausfüllt Nach all jenen Jahren Schreibe ich wieder, Wie von selbst von deinem Gesicht Strahlendschön und weit Blaue Augen In meinem Blick nichts als Glanz deines Leibes Blaue Augen In den U-Bahnen, in den winzigen Schauern Die Umrisse. 


George Oppen

die rohstoffe gedichte. zweisprachig

»Die Rohstoffe« ist die erste Buchveröffentlichung von Gedichten George Oppens in Deutschland. Der Band erscheint zweisprachig in der Übertragung von Norbert Lange. Das Nachwort stammt von der Oppen-Expertin Rachel Blau DuPlessis.

herbst 2011

george oppen »die rohstoffe« ausgewählte gedichte. zweisprachig. übersetzt von norbert lange. mit einem nachwort von rachel blau duplessis illustriert. ca. 140 s. klappbroschur erscheint oktober 2011 isbn 978-3-939557-48-7 € 22,00

Die Gedichte des Pulitzer-Preisträgers handeln von einfachen Menschen, von ihrer Gegenwart in der Historie, ihrem Potential und ihrer Hoffnung auf Würde. Angefangen mit seinem Band »The Materials«, der hiermit zum ersten Mal auf Deutsch vorliegt, markieren seine in den 60er- und 70er-Jahren erschienenen Gedichtbände den bewundernswerten Versuch einer ethisch basierten Poetik vor dem Hintergrund der Katastrophen des 20. Jahrhunderts.

George Oppen (1908-1984) ist einer der wichtigsten Vertreter der Objectivists. Die extreme Armut großer Teile der Bevölkerung während der Depressionsjahre und die Ausbreitung des Faschismus in Europa führten zu einer zunehmenden marxistischen Politisierung Oppens. Unwillens politische Propagandalyrik zu verfassen, gab er die Dichtung für über dreißig Jahre auf, trat der kommunistischen Partei bei und organisierte Arbeiterstreiks und Demonstrationen. 1942 meldete er sich freiwillig für die Armee und kämpfte u. a. in den Ardennen. Nach dem Krieg Flucht des Ehepaars Oppen vor den McCarthy-Verfolgungen nach Mexiko. Betrieb einer Schreinerei. Erst 1958 Rückkehr in die USA und Beginn der Arbeiten an Oppens zweitem Gedichtband »The Materials / Die Rohstoffe«, der 1962 erschien. Bis zu seinem Tod folgten noch vier weitere Bände, 1969 wurde ihm der Pulitzer Preis verliehen.

luxbooks.americana

George Oppen (1908-1984) gehört zu den einflussreichen Objectivists um Louis Zukofsky, die eng verbunden waren mit Ezra Pound, Hilda Doolittle und dem Umfeld des legendären Poetry Magazins von Harriet Monroe. Gemeinsam mit Zukofsky und W. C. Williams gründete er 1933 in New York die Objectivist Press, in der 1934 auch sein eigener Debütband erschien.

9


totsein ist gut in amerika

GC Waldrep

Gleich drei sehr unterschiedliche deutschsprachige Lyriker haben sich daran gemacht, die Gedichte des 1959 in Massachusetts geborenen Peter Gizzi zu übersetzen: Jan Volker Röhnert, Sylvia Geist und die Verlegerin des Kookbooks-Verlags, Daniela Seel. Herausgekommen ist eine der wichtigsten Werküberblicke in der luxbooks.americana. Gizzi zählt mit D.A. Powell zu den angesehensten Vertretern der jüngeren US-Lyrik. Als seine wichtigsten Einflüsse nennt er H.D., William Carlos Williams und George Oppen sowie die Gedichtbände der Burning Deck Press, dem einflussreichen Kleinverlag von Rosemarie und Keith Waldrop. 1994 wurde er von John Ashbery mit dem Lavan Younger Poets Award ausgezeichnet. Der Band versammelt Gedichte aus allen bisher veröffentlichten Bänden Gizzis und ist illustriert mit Gemälden des Malers Robert Seydel. Das Nachwort von Marjorie Perloff verortet Gizzis Werk auf der Landkarte der USamerikanischen Lyrik.

Peter Gizzi

ausgewählte Gedichte. zweisprachig

totsein ist gut

in

amerika

peter gizzi »totsein ist gut in amerika« ausgewählte gedichte. zweisprachig. übersetzt von sylvia geist, jan volker röhnert und daniela seel. illustriert. ca. 200 s. klappbroschur erscheint im oktober 2010 (bereits angekündigt) isbn 978-3-939557-43-2 € 22,00

luxbooks.americana

Peter Gizzi

luxbooks.americana

Frühjahr 2011

Peter Gizzi (*1959 in Pittsfield) studierte u. a. an der Brown University. Anfang der 80er Jahre lebte er in New York inmitten der Punk-Szene. In den späten 80er Jahren gab er die Zeitschrift o-blék: a journal of language arts (1988-1993) heraus. Er arbeitete tagsüber am Fließband und nachts in einem Heim für psychisch erkrankte Jugendliche. Heute lehrt er Creative Writing an der University of Massachusetts. Er ist verheiratet mit der Dichterin Elizabeth Willis.


Bob Hicok

umstellung auf rehzeit

isbn 978-3-939557-47-0 € 19,80

bob hicok »umstellung auf rehzeit« gedichte. zweisprachig. übersetzt von judith zander. illustriert. ca. 100 s. klappbroschur erscheint oktober 2011

»Als wir Pangäa waren, waren die Karten kleiner und Urlaube/ einfacher. Wohin willst du? Ich weiß nicht …/ Pangäa? Der Gedanke, dass Kontinente rastlos sind,/ ist sehr amerikanisch.« Die US-amerikanische Lyrik kennt neben den großen einflussreichen Bewegungen wie New York School, Language School, Beat und Confessionalism auch immer große, skeptische Einzelgänger. Bob Hicok ist einer von jenen Dichtern, die lyrischen Dogmen eine klare Absage erteilen. Er liebt es, in seinen Gedichten Geschichten zu erzählen und versteht es einen zugänglichen Ton mit surrealen Wendungen zu verschmelzen. Eine Suche nach Ruhepunkten kennzeichnet seine Dichtung genauso wie der Glaube an die Macht der individuellen Sprache: »Du musst reden./ Und das Reden macht erschütternderen Lärm.«

Als Übersetzerin konnte die mehrfach ausgezeichnete Autorin Judith Zander (3sat-Preis, Wolfgang-WeyrauchFörderpreis, Shortlist Deutscher Buchpreis) gewonnen werden. Die Auswahl präsentiert die Gedichte aus dem mit dem Bobbit-Prize ausgezeichneten Band »This Clumsy Living«

herbst 2011

Bob Hicok (*1960) war weit über ein Jahrzehnt in der Automobilindustrie tätig, bevor er seinen ersten Gedichtband veröffentlichte, der 1995 erschien. Seitdem folgten fünf weitere Bände, zahlreiche Auszeichnungen und mehrere Pushcart Prizes. 2001 Finalist für den National Book Critics Circle Award, 2008 Bobbit Prize der Library of Congress. Hicok lehrt an der Universität Virginia Tech in Blacksburg.

luxbooks.americana

ausgewählte Gedichte. zweisprachig




goldschlägerhaut

luxbooks.americana

GC Waldrep

GC Waldrep gelingt eine äußerst riskant anmutende Unternehmung. In Zeiten zunehmender religiöser Fanatismen arbeitet Waldrep an einem unaufgeregten Wiedereinzug der Religion ins zeitgenössische Gedicht. Mit atemberaubenden Winkelzügen gelingt ihm der Anknüpfungspunkt an Wallace Stevens. Waldreps Übersetzer Ron Winkler schreibt über den religiösen Aspekt in Waldreps Gedichten, er spinne in »seiner Poesie immer wieder sich der Religion annähernde Fäden – ohne jedoch religiös zu sein, Glaubensfragen auszufechten oder Propaganda für eine bestimmte Weltsicht zu betreiben. Religion spielt eher eine Rolle als Gegenstand, als Bezugspunkt; aber auch, seltsam genug, als Raum für Gelassenheit.« Nicht zu übersehen ist jedoch ein utopisches Augenzwinkern in den großflächigen Landkarten Waldreps. »Ich sehe ein Gedicht als eine Art Tür an. Ich baue diese Tür. Der Leser öffnet sie. Ich habe allerdings wenig bis gar keine Kontrolle, was dem Leser auf der anderen Seite begegnet.« Der vorliegende Band versammelt Gedichte aus Goldbeater’s Skin (2003), Disclamor (2007) und Archicembalo (2009) und präsentiert auch bisher unveröffentlichte Gedichte.

goldschlägerhaut

ausgewählte Gedichte. zweisprachig

gc waldrep »goldschlägerhaut« ausgewählte gedichte. zweisprachig. übersetzt von ron winkler. illustriert. ca. 120 s. klappbroschur. erscheint oktober 2011 (bereits angekündigt) isbn 978-3-939557-44-9 € 19,80

luxbooks.americana 

GC Waldrep

frühjahr 2011

GC Waldrep (*1968 in South Boston, Virginia) studierte Geschichte an der Harvard University und Creative Writing an der University of Iowa. Für seinen Band Goldbeater’s Skin erhielt er 2003 den Colorado Prize for Poetry. Außerdem wurde Waldrep von der Academy of American Poets ausgezeichnet und erhielt den Flannery O’Connor Award. Er unterrichtet Creative Writing am Bucknell Seminar in Lewisburg.


Kevin Prufer

wir wollten amerika finden

kevin prufer »wir wollten amerika finden« langgedicht. zweisprachig. übersetzt von norbert lange und susanna mewe. illustriert. ca. 220 s. klappbroschur erscheint märz 2011 isbn 978-3-939557-46-3 € 24,00

»Mein Imperium fiel wie ein Blutstropfen ins Gras.« Kevin Prufers Gedichte sind Expeditionsunternehmen in ein zerrissenes, um seine Träume und Selbstbilder gebrachtes Amerika. Sein Thema sind Zusammenbrüche und Unfälle von Autos wie Staaten. Sein Amerika ist eine Landschaft in der Notaufnahme, »Schnee« liegt wie »kleine Beruhigungsmittelchen im Garten verstreut«, seine Mitbürger begegnen ihm als schlaflose Pilger zwischen Einkaufszentren, Zerstreuung und Kriegsberichterstattung. Kevin Prufer hat das politische Gedicht für die Popmoderne reaktiviert und schafft es dennoch in diesem Waste Land des ersten Jahrzehnts des 21. Jahrhunderts die eigentliche Poesie des Menschseins zu feiern. Der Band ist in enger Zusammenarbeit mit Kevin Prufer von Susanna Mewe und Norbert Lange übersetzt worden.

Frühjahr 2011

»Prufers komplexe und einzigartig schöne Dichtung verfolgt ihre Leser und beweist auf subtile Weise die Möglichkeit eines amerikanischen Epos für eine historische und ausnehmend skeptische Generation.« — American Book Review

Kevin Prufer wurde 1969 in Cleveland, Ohio geboren. Er studierte an den Universitäten Wesleyan, Hollins und Washington. Er hat vier Gedichtbände veröffentlicht. Daneben zählt er zu den wichtigsten Herausgebern zeitgenössischer Lyrikanthologien: New European Poets, The New Young American Poets und Dark Horses: Poets on Overlooked Poems. Er ist Redakteur der einflussreichen Zeitschriften Pleiades und American Book Review und ist zudem Vizepräsident des National Book Critics Circle. Er lebt und lehrt in Houston, Texas.

luxbooks.americana

ausgewählte Gedichte. zweisprachig

13


darkling

gedicht & dvd der oper. zweisprachig

Anna Rabinowitz

luxbooks.americana

& DVD der Operninszenierung

herbst 2011

darkling

In einem Schuhkarton, versteckt auf einem Regal im Haus ihrer Eltern, fand Anna Rabinowitz alte Fotos, Briefe & Postkarten. Es waren längst vergessene Habseligkeiten die von der Existenz zweier Familien berichteten, die im Holocaust ermordet worden sind. In Darkling erzählen Stimmen in bruchstückhaften Passagen die Geschichte dieser Familien. Im kontrastreichen Wechselspiel um Erinnerung und Verlust, Aktionen und Stillstand entwikkelt sich ein mächtiger Sprachgesang, der von der Lyrikerin Barbara Felicitas Tax ins Deutsche übertragen wurde. Im Jahr 2006 wurde Darkling als Opernadaption in New York uraufgeführt. Eine DVD mit dem Film der Operninszenierung liegt der Ausgabe bei.

anna rabinowitz »darkling« langgedicht. zweisprachig. übersetzt von barbara felicitas tax. illustriert. ca. 120 s. klappbroschur inklusive DVD erscheint oktober 2011 (bereits angekündigt) isbn 978-3-939557-45-6 € 29,80

luxbooks.americana 

Anna Rabinowitz

»Mit ihrer technischen Brillanz, ihrem allusionsreichen Sprachteppich, ihrer rhythmischen Präzision und besonders durch ihre Selbstironie verschafft Rabinowitz ihren Gedichten die Schärfe eines Rasiermessers.« — Marjorie Perloff

Anna Rabinowitz hat an der Columbia University Creative Writing studiert, war Herausgeberin von American Letters & Commentary und Vizepräsidentin der Poetry Society of America. Mit ihrem Buch At the Inside Out (University of Massachusetts Press) gewann sie den Juniper Prize. Darkling ist vom ForeWord Magazine als bester Lyrikband des Jahres ausgezeichnet worden. Anna Rabinowitz lebt in New York. Derzeit arbeitet an einem Theaterstück basierend auf ihrem Gedichtband The Wanton Sublime. Ihr neuer Gedichtband Present Tense wurde von der Huffington Post zu den wichtigsten Gedichtbänden 2010 gezählt.


die fakten des winters erzählungen, übersetzt von Paul La Farge und Simone Schröder

paul poissel / paul la farge »die fakten des winters« aus dem französischen und amerikanischen von paul la farge und simone schröder. mit einem nachwort von paul la farge. 200 s. hardcover erscheint im november 2011 (bereits angekündigt) ISBN: 978-3-939557-05-0 € 19,80

— The Village Voice

luxbooks.proprose

Eine sich einschmiegende Träumerei ... vollführt die Erzählung manch listigen Diebstahl, ringt der Fantasie kindliche Höhenf lüge ab und begibt sich ins magische Reich zwischen Erinnerung und Einbildungskraft.«

Die Fakten des Winters

Paul La Farge

»Die Fakten des Winters« ist eine verspielte Sammlung von Träumen, geträumt von Pariser Bürgern im Winter des Jahres 1881. Der Erzähler dieser Träume ist Paul Poissel, der größte unter den kleinen französischen Autoren des späten 19. Jahrhunderts. Die amüsanten, verstörenden und enigmatischen Traumwelten berühmter wie unbekannter, existierender wie fiktiver Pariser erinnern an Borges, Kaf ka und Erik Satie, und letztere wären wohl Zeitgenossen und Brieffreunde Poissels gewesen — hätte es Paul Poissel je gegeben.

luxbooks.proprose

Paul La Farge/Paul Poissel

herbst 2011

Paul Poissel wurde nicht 1848 geboren. Als junger Mann setzte er nicht alles daran, der größte türkische Architekt von Paris zu werden. Er veröffentlichte keine Lyriksammlung und erfand keinerlei Rätsel für eine illustrierte Zeitschrift. 1904 setzte er sich nicht hin und schrieb die »Fakten des Winters«. Paul La Farge (*1970) ist so auch nicht der brillante Übersetzer dieses zauberhaften und verzaubernden Meisterstücks des literarischen Vexierspiels.




luxbooks.lyrik

Adrian Kasnitz

schrumpfende städte gedichte

»Eine Stadt zusammen/ gelegt wie ein Falkplan. Die schrumpfende/ Karte der Empfindungen. Ein Planquadrat/ für jede Enttäuschung. Tilgungen zuhauf« Der neue Gedichtband des Kölner Lyrikers und Verlegers Adrian Kasnitz ist eine heimliche Europareise, die besonders durch jene Regionen führt, die die junge Lyrik bisweilen gern ausklammert: die deutsche Provinz. Seine hymnischen Elegien und elegischen Hymnen auf die verlassen welkenden rheinisch-westf älischen Schwerindustriestädte sind in der Gegenwartsdichtung ohne Beispiel. Die aufgerufenen Frauengestalten von Annette von DrosteHülshoff bis Scarlett Johansson deuten auf das Panorama, das diese Gedichte aufspannen können.

adrian kasnitz »schrumpfende städte« gedichte. ca. 100 s. klappbrioschur. luxbooks.lyrik erscheint märz 2011 isbn 978-3-939557-97-5 € 19,80

Frühjahr 2011

Adrian Kasnitz (*1974) wuchs in Lüdenscheid auf und studierte in Köln und Prag. Seit 2003 leitet der den Verlag bibliophilen Lyrikverlag parasitenpresse und organisiert Lesungen in Köln, wo er mit seiner Familie lebt. Bisher zwei Gedichtbände: Reichstag bei Regen (2000) und Innere Sicherheit (2006). Seine Gedichte sind in zahlreichen Zeitschriften erschienen und wurden vielfach anthologisiert u. a. in Lyrik von Jetzt und Der Große Conrady. Zahlreiche Stipendien, darunter das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium der Stadt Köln.




Katharina Schultens

gierstabil gedichte

Frühjahr 2011 Katharina Schultens, geboren 1980 in Rheinland-Pfalz, studierte Kulturwissenschaften in Hildesheim, St. Louis und Bologna. Sie arbeitet seit 2006 als Referentin im Bereich Forschungsverwaltung an der Humboldt-Universität zu Berlin und lebt mit ihrem Sohn Theophil in Berlin-Kreuzberg. Seit 1998 Veröffentlichungen von Lyrik sowie poetologischen Texten in Zeitschriften (u.a. bella triste, randnummer, ostragehege) und Anthologien (u.a. Lyrik von Jetzt II, Neubuch). 2004 erschien der Lyrikband »Aufbrüche« im Rhein-Mosel-Verlag. Sie erhielt 2005 den Martha-Saalfeld-Förderpreis, 2007 den Georg-K.-Glaser-Förderpreis und 2009 den Förderpreis zum Kunstpreis des Landes Rheinland-Pfalz.

luxbooks.lyrik

katharina schultens »gierstabil« gedichte. ca. 80s. klappbroschur. luxbooks.lyrik erscheint märz 2011 (bereits angekündigt) isbn 978-3-939557-95-1 € 19,80

»briefe tonbänder schwappend um die/ füße. hier stand er schon einmal &/ war das meer: eine schablone.« Sechs Jahre liegen zwischen Katharina Schultens Debütband und ihrer zweiten Sammlung »gierstabil«. Die mit dem Georg K. Glaser Förderpreis ausgezeichnete Berliner Dichterin ist eine Meisterin der Vermischung naturwissenschaftlicher und biologischer Bildwelten mit sprachreflexiven Gegenwartskontemplationen. Die uns in allen Medien und Objekten der Alltagskultur umgebende englische Sprache wird dabei auf besondere Weise inszeniert: Skepsis und Neigung halten sich die Waage.




Volker Sielaff

luxbooks.lyrik

selbstportrait mit zwerg »Es ist nur dieser kleine Ausschnitt im Hof/ ein Stück Aussicht, die ich habe von meinem/ Fenster ... « Volker Sielaff ist ein bescheiden auftretender Dichter der leisen Töne. Dagegen aber steht das ungewöhnlich vielstimmige Konzert der Lobeshymnen, das seinen Debütband »Postkarte für Nofretete« begleitet hat: Welt, Süddeutsche, taz, Frankfurter Rundschau, Kritiker von Michael Braun bis Joachim Sartorius, alle feierten einstimmig den Dichter des »Verschwindens im Bild«. In der luxbooks.lyrik erscheint nun der lang erwartete zweite Band Sielaffs.

»Eine sanfte, nicht zornige Stimme, die in Andeutungen, in Schnappschüssen, in Ausschnitten das Leben vor unsere Augen legt, uns leicht, aber eindringlich sagt, wie wichtig der Augenblick ist, und so unser Herz unter Spannung setzt.«



mit zwerg

volker sielaff »selbstporträt mit zwerg« gedichte. ca. 120 s. klappbroschur. luxbooks.lyrik erscheint oktober 2011 isbn 978-3-939557-98-2 € 22,00

Volker Sielaff

herbst 2011

luxbooks.lyrik 5

selbstporträt

Volker Sielaff

isbn 978-3-939557-90-6

€ 18,50

selbstporträt mit zwerg

luxbooks

— Joachim Sartorius

Volker Sielaff (*1966) wurde in Großröhrsdorf geboren. Seine Gedichte sind in zahlreichen Zeitschriften und in einflussreichen Anthologien wie Lyrik von Jetzt erschienen und vielfach übersetzt worden. Sein erster Gedichtband »Postkarte für Nofretete« erschien 2003. 2007 wurde ihm der Lessing-Preis verliehen. Seine Rezensionen und Porträts erscheinen im Tagesspiegel und den Dresdner Neuesten Nachrichten. Sielaff lebt mit seiner Familie in Dresden, wo das von ihm mitbegründete Literaturforum Dresden regelmäßig Lyriklesungen organisiert.


Simone Kornappel

raumanzug

Simone Kornappel (*1978) studierte Medizin in Bonn und arbeitete einige Jahre in der Hamburger Rechtsmedizin. Sie ist Mitherausgeberin der Zeitschrift »Randnummer«.

herbst 2011

»manhattan mundtot & am ende die distanz zweier stühle/ am küchentisch mit fingern über landkarten gegangen so past tense« so hebt die Dichterin Simone Kornappel in ihrem Gedicht »audrey hepburn burnout« an. Ihr Debütband »Raumanzug« versammelt dabei so seltsame Kopf- und Mediengeschöpfe wie »Kinskikatzen« und »eveR-«, ein in einem koreanischen Labor entwickelter Roboter, der singen und tanzen kann. Kornappels Gedichte sind immer auch Gemälde, die typographische Gestalt des Gedichts zu gleichen Teilen Abbild wie Teil der medialen Inszenierungen, die sich in ihre Gedichte weben. Eine Sprachkünstlerin der Verdichtung im wahrsten Wortsinn, unternimmt Kornappel teils spielerische, teils sezierende Experimente, um den wahrgenommenen Gesamteindruck eines Augenblicks in ein einziges Wort zu bannen. Daraus entstehen meisterhafte, atemberaubende Gedichte, die an Friederike Mayröcker ebenso geschult sind wie an der Wahrnehmungsphilosophie.

luxbooks.labor

simone kornappel »raumanzug« gedichte. ca. 120 s. querformat klappbroschur. luxbooks.labor erscheint oktober 2011 isbn 978-3-939557-63-0 € 22,00

Gedichte




an jenem tag und jenem morgen Die Gedichte Maciej Niemiecs sind elegante Zeugnisse eines unüberzeugten Nihilisten » ... fremdes Flüstern eines ungewollten Wissens: / erblinden um zu sehen,/ dem Leben entsagen um zu überleben.« Wer wie Niemiec das Leben als »in jede Richtung offenes Nichts« versteht, dem bleibt nur die skeptisch abgefederte Feier der schieren Existenz »Rechtfertigung? – Ja, wir werden leiden/ an der Liebe. Von neuem, wider besseres Wissen./ Sogar das Leben werden wir riskieren,/ nicht zu sehr vielleicht, aber immerhin.« Wer Niemiec’ Fährten folgt, wird scheinbar unvereinbare Geisteszustände einnehmen, die Extase des unaufgeregten Beobachtens erleben und vielleicht sogar seine eigene durch Zeichen und Symbole des postmodernen Lebens verirrte Wahrnehmung ein wenig entheddern: »Die Natur ist nie ein Spiegel/ und der Text ist kein Spiegel/ Der Spiegel frißt die ganze Luft und gibt umgekehrte Bilder wieder// In Wirklichkeit wohnen wir außerhalb von ihnen überall dort/ in dieser Gegenwart die uns gesehen hat/ mit ihren menschlichen Augen.« Dieser Band präsentiert Gedichte des seit 1987 in Paris lebenden polnischen Lyrikers Maciej Niemiec. Die renommierte Übersetzerin Renate Schmidgall (Karl Dedecius-Preis, Europäischer Übersetzerpreis) hat eine Auswahl aus den sieben veröffentlichten Gedichtbänden Niemiecs vorgenommen und übertragen.

herbst 2011

maciej niemiec »an jenem tag und jenem morgen« ausgewählte gedichte. zweisprachig aus dem polnischen von renate schmidgall ca. 140 s. klappbroschur luxbooks.slavica erscheint oktober 2011 isbn 978-3-939557-96-8 € 22,00

luxbooks.slavica

Maciej Niemiec

Maciej Niemiec (*1953 in Warschau) Lebt seit 1987 in Paris. In Polen sind sieben Gedichtbände erschienen. Niemiec wurde für seine Gedichte vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem bekannten Koscielski-Preis), dem Karl-Dedecius-Preis sowie zahlreichen französischen Preisen. Auf deutsch wurden seine Gedichte in Anthologien (Panorama der polnischen Dichtung des XX. Jahrhunderts, Ammann) und Zeitschriften publiziert (Akzente, Lettre International, Sinn und Form).




Juana Manuela Gorriti

der schwarze handschuh Handschuh

luxbooks.graphik

übersetzt von Léonce W. Lupette

Juana Manuela Gorriti

Die Geschichte Englands

Der schwarze

frühjahr 2011

Juana Manuela Gorriti (*1816 in Horcones – 1892 in Buenos Aires) war Mitbegründerin der fantastischen Literatur Lateinamerikas und gilt als eine der Vorläuferinnen der feministischen Bewegung in Argentinien. Gorriti stammte aus einer einflussreichen und fortschrittlichen Familie in der Nähe von Salta. Als schillernde Figur der beiden literarischen Zentren Buenos Aires und Lima begründete sie den wirkungsmächtigen literarischen Salon in Lima. Auf Reisen pflegte sie sich wie ihr großes Vorbild George Sand als Mann zu verkleiden. Während sich in Argentinien noch heute weitbekannte Mythen um ihre Exzentrik ranken, ist sie im deutschsprachigen Raum bisher unbekannt geblieben.

luxbooks.graphik

juana manuela gorriti »der schwarze handschuh« illustriert. ca. 220 s. klappbroschur. luxbooks.graphik erscheint märz 2011 isbn 978-3-939557-46-3 € 24,00

Jane Austen

isbn 978-3-939557-57-9

€ 13,50

Jane Austen litt als Schülerin offensichtlich arg unter dem Unterricht in englischer Geschichte. Als 16-jährige nahm sie schließlich Rache und schrieb eine eigene höchst vergnügliche Geschichte der Könige und Königinnen von England. Dieses ungemein unzuverlässige Geschichtsbuch besteht aus 13 bitterbösen Porträts englischer Royals, die mit diesem Band zum ersten Mal auf Deutsch erscheinen und illustriert sind von der durch die Stiftung Buchkunst ausgezeichneten Buchkünstlerin Mandy Schlundt.

Ein schwarzer Handschuh entscheidet über Liebe und Verrat, Leben und Tod in einem Land zwischen Bürgerkriegen und Diktatur. Klassische Liebesgeschichte und zugleich eine politische Geistererzählung, bereitet Der Schwarze Handschuh die Tradition des magischen Realismus in der argentinischen Literatur vor. In Juana Manuela Gorritis (1816-1892) boshafter Liebesgeschichte schwankt der Soldat und angehende Politiker Wenceslao zwischen den ungewöhnlich modernen Frauengestalten Manuelita und Isabella. Das Spiel mit surrealen Ebenen mündet schließlich in der Eskalation innerfamiliärer Grausamkeit, womit Gorriti die Barbarei im Kampf um eine nationale Identität fürs Erste über die Zivilisation siegen lässt. Die Erzählung erscheint illustriert von Annette Kühn und ist mit einem Nachwort und Anmerkungen durch den Übersetzer Léonce W. Lupette versehen.

luxbooks.graphik

ausgewählte Gedichte




luxbooks.graphik

E.A. Poe

die ballonluftnummer

graphic novel. übersetzt von andreas martin widmann. illustriert von martina hoffmann Völlig verspätet und dennoch zum 200. Geburtstag von Edgar Allen Poe erscheint mit diesem Band Poes meisterhafte Zeitungsente, ein Medienereignis, das später als »Balloon Hoax« berühmt wurde. Der Ur-Text wurde am 13. April 1844 in der New York Sun veröffentlicht. Vermeldet wurde die erfolgreiche Überquerung des Atlantiks mithilfe einer heißluftballonähnlichen Konstruktion, gefolgt von der Ankündigung einer Sonderausgabe, die sich dem Ereignis ausführlich widmen würde. Die Sonderausgabe erschien noch am gleichen Tag und enthielt Poes wunderbar bizarre Erzählung. Erst am Folgetag flog der gemeinsame Streich der Zeitung und Poes auf. Dieses frühe amüsante Zeugnis der sich durch die Massenmedien ergebenden Schwierigkeiten mit dem Realitätsbegriff erscheint in neuer Übersetzung des Robert Gernhardt Preisträgers Andreas Martin Widmann und atemberaubend illustriert von Martina Hoffmann. Der Band ist mit einem Nachwort des Übersetzers versehen.

e.a. poe »die ballonluftnummer« übersetzt von andreas martin widmann illustration von martina hoffmann ca. 50 s. klappbroschur luxbooks.graphik erscheint im november 2011 ISBN 978-3-939557-53-1 € 15,00

herbst 2011 Martina Hoffmann lebt und arbeitet als freie Grafikerin und Illustratorin in Berlin. Ihre wundervollen Bilderwelten zieren Magazine, Plakate und PlattenCover. Seit 2005 kreiiert sie Jahr für Jahr den beliebten »Mädchenkalender«. Ihr Animationsfilm »Lotta und der Zauber in der Nacht« ist als Buch mit dazugehöriger DVD bei luxbooks 2008 erschienen




gesamtverzeichis Der Landvermesser und Dichter Les ist der Fixpunkt dieser Geschichte einer Eskalation: Von Freundschaft, Liebe, Verrat und Trauer. Er zieht Männer wie Frauen in seinen Bann. Clay, ein Freund und Arbeitskollege, der sich zu Les und dessen Geliebte Sarah hingezogen fühlt, gerät in den Strudel der vibrierenden Anziehungskraft des Lebenskünstlers. Die Erzählung von Les, Clay und Sarah beruht auf einer wahren Begebenheit, in deren Zentrum Frank Stanford (1948-1978)

Literaturen und zahlreichen schwul-lesbischen Magazinen.

forrest gander »als es dich gab« roman, übersetzt von ron winkler mit einem nachwort von jeanette winterson 150 s. luxbooks.proprose isbn 978-3-939557-07-4 hardcover € 19,80

Eine Geschichte über eine tückische Autoimmunkrankheit, den Tod von Freunden und Fremden, Depressionen und Abhängigkeiten. Sarah Manguso löst sich dabei von abgedroschenen Metaphern für schwere Krankheiten und geht in ihrem biographischen Roman weiter und »Zwei Arten von Verfall« wird zur Essenz dessen, was eine Geschichte über Krankheit sein kann — und sein sollte. In den USA fand das Buch weitreichende Beachtung, unter anderem wurde es in der New York Times Sunday Book Review als eines der besten Bücher des Jahres 2008 aufgeführt. Buchtipp von Elke Heidenreich und Kultur Spiegel.

sarah manguso »zwei arten von verfall« biographischer roman, übersetzt von annette kühn & ron winkler 240 s. luxbooks.proprose isbn 978-3-939557-06-7 hardcover € 22,80

luxbooks.proprose

Paul La Farge

Die Fakten des Winters

»Die Fakten des Winters« ist eine verspielte Sammlung von Träumen, geträumt von Pariser Bürgern im Winter des Jahres 1881. Der Erzähler dieser Träume ist Paul Poissel, der größte unter den kleinen französischen Autoren des späten 19. Jahrhunderts. Die amüsanten, verstörenden und enigmatischen Traumwelten berühmter wie unbekannter, existierender wie fiktiver Pariser erinnern an Borges, Kafka und Erik Satie

paul poissel / paul la farge »die fakten des winters« aus dem französischen und amerikanischen von paul la farge und simone schröder. mit einem nachwort von paul la farge. 200 s. hardcover ISBN: 978-3-939557-05-0 € 19,80

Williams über Charles Olson, Robert Creeley bishin zu John Ashbery und Barbara Guest steht. Die Jury des Pulitzer-Preises begründete ihre Entscheidung mit dem »auffälligen Humor und Einfallsreichtum« der Lyrikerin. »Ihre Gedichte sind oft wie Gedanken-Bomben, die in den Köpfen ihrer Leser explodieren und noch lange nach dem ersten Lesen nachhallen.« SWR-Bestenliste Platz 2, Dezember 2009. Zahlreiche Besprechungen in überregionalen Medien. rae armantrout »narrativ« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von matthias göritz & uda strätling mit einem nachwort von marjorie perloff 300 s. luxbooks.americana ISBN 978-3-939557-40-1 paperback, € 24,00

Rae Armantrout

unbekannten Language-School gezählt, die in der experimentellen Tradition von William Carlos

narrativ

Die Dichtung der Pulitzer Preis Trägerin Rae Armantrout wird zu der in Deutschland nahezu

luxbooks.americana



luxbooks.americana

zu einer der früh verstorbenen legendenumwobenen Kultfiguren der US-Kultur. Buchtipp von

luxbooks.proprose

stand, ein bedeutender Lyriker der 70er Jahre. In den Jahren nach seinem frühen Tod wurde er


luxbooks.americana 

Der 2009 bei der Besteigung eines Vulkans ums Leben gekommene Craig Arnold schrieb furiose Liebesgedichte, die immer nah an den Abstürzen waren. Gedichte, die so gern Kitsch wären und es nicht sein können, weil alles in ihnen zerbrechlich ist und zerbricht. Der Band versammelt Gedichte aus den beiden zu Lebzeiten veröffentlichen Bänden »Shells« und »Made Flesh«. Übersetzt und mit einem Nachwort versehen von Jan Volker Röhnert.

craig arnold »fleischgeworden« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von jan volker röhnert mit illustrationen von boyce cummings 120 s. luxbooks.americana isbn 978-3-939557-34-0 paperback € 18,50

Der jüngste und 27. Band des derzeit wohl wirkungsmächtigsten US-amerikanischen Lyrikers zeigt den 1927 in Rochester geborenen John Ashbery erneut als den unangefochtenen Meister des doppelbödigen Versteckspiels. Die Bedeutung des schon zu Lebzeiten zur Legende gewordenen New Yorker Weltbürgers ist hierzulande höchstens mit jener Friederike Mayröckers zu vergleichen. SWR-Bestenliste Platz 1, Besprechungen in Druckfrisch, hr2, WDR5, FAZ. john ashbery »ein weltgewandtes land« gedichte, zweisprachig übersetzt von deutschen lyrikern und übersetzen in alternativen fassungen. mit einem nachwort von marjorie perloff. 340 s. luxbooks.americana isbn 978-3-939557-26-5 klappbroschur € 24,00

Die Gedichte Mary Jo Bangs sind gekennzeichnet durch den verspielten Umgang mit hochkomplexen Fragen über Wahrnehmung, Perspektive einerseits und die Frage nach der Beschaffenheit von Medien und deren Spiegelungen im menschlichen Geist andererseits. Die Kritik feiert Bang, die erst spät zur Lyrik fand, hymnisch. National Book Critics Circle Award. Lesereise durch Deutschland in 2011.

mary jo bang »eskapaden« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von barbara thimm, illustriert von matt kindt 220 s. luxbooks.americana isbn 978-3-939557-37-1 klappbroschur € 22,00

Dan Chiasson gehört zu den angesehensten Lyrikern seiner Generation. Er ist der jüngste Dichter, der regelmäßig im altehrwürdigen New Yorker Gedichte veröffentlicht. In seinen Versen präsentiert er eine ungeheure Spannweite: von Horaz bis eBay, von der Naturgeschichte Plinius’ bis zu postmodernen Vexierspielchen des Ichs reicht die Klaviatur, die Chiasson unaufgeregt und überaus gekonnt anspielt. Er versteht es, Gegensätze in Ton und Bildern zu aufregenden Einheiten verschmelzen zu lassen und dabei munter die Grenzen der historischen Zeit zu verwischen. Zu seinen Förderern gehören John Ashbery wie auch Frank Bidart und Edward Hirsch. dan chiasson »naturgeschichte« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von jan wagner, illustriert von jeremy traum 120 s. luxbooks.americana ISBN: 978-3-939557-38-8 paperback, € 18,50


gesamtverzeichis

luxbooks.americana

Der erste Gedichtband aus dem schmalen Oeuvre Hart Cranes zum ersten Mal seit 1963

in deutscher Übertragung! »Weiße Bauten« stieß bei der zeitgenössischen Kritik auf breite Anerkennung. Cranes Gedichte sind der Gegenpol zu den trockenen Schwergewichten der Moderne Pound, Eliot und Gertrude Stein. Es sind zudem sprachmächtige Texte, die Zeugnis ablegen über eine scheiternde Suche nach einer klaren Identität. hart crane »weisse bauten« gedichte, zweisprachig übersetzt von christian lux mit einem nachwort von timothy donnelly und mit farbigen illustrationen von bruno zaid 110 s. luxbooks.americana isbn 978-3-939557-22-7 paperback € 16,80

Dieser Band stellt eine der aufregendsten jungen Stimmen der US-amerikanischen Lyrik vor. Del

Ray Cross hat mit seinem Magazin Shampoo Poetry und seinem Blog anachronizms der vielseitigen jungen Dichter-Generation ein Forum gegeben und einen eigenen Stil gefunden, der in wunderbaren Moll-Tönen das vibrierende Leben zwischen Medienkultur, Alltag, eigensinniger Naturerfahrung und der unmöglichen Möglichkeit von Liebe besingt.

del ray cross »ein frisches trugbild« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von peter rehberg mit illustrationen von jessica mcleod 124 s. luxbooks.americana isbn 978-3-939557-32-6 paperback € 16,80

Die Lyrik von Timothy Donnelly ist der Sound des Anderen Amerika, der USA der großen

Städte, der Ostküste, der kritischen Liberalen. Ohne mit der Wimper zu zucken vergleicht

Richard Howard Donnellys Gedichte mit John Ashberys Frühwerk und weist darauf hin, dass Donnelly bei aller Geistesverwandtschaft verspielter, überschwänglicher, kurzum einladender ist.

timothy donnelly »die neue dicht der dinge« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von barbara thimm mit illustrationen von john dilg 90 s. luxbooks.americana isbn 978-3-939557-30-2 paperback € 16,80

H. D.

MeeresGarten

Der Debütband Hilda Doolittles gehört zu den wichtigsten Zeugnissen der Moderne und ist

zugleich einer der schönsten Gedichtzyklen über das Meer und vor allem über die Blumen in der Nähe der Ozeane überhaupt. Es sind die für den Imagismus so wichtigen Einflüsse aus Dichtung

und Kunst des alten Japans mit seinem traditionellen Understatement, die den Gedichten Doolittles ihre puristische Schönheit verleihen. In der stillen Betrachtung der windgeschüttelten und salz-

verkrusteten Blumen vollzieht H.D. die lyrischen Transformationen, die ihre Dichtung zu einer so wichtigen Bezugsquelle für die moderne englischsprachige Dichtung machen.

luxbooks.americana

h. d. »meeresgarten« gedichte, zweisprachig mit einem nachwort von dietmar dath, illustriert von martina hoffmann 140 s. luxbooks.americana ISBN: 978-3-939557-27-2 paperback, € 19,80




Peter Gizzi

seinen wichtigsten Einflüsse zählen H.D., William Carlos Williams und George Oppen. 1994 wurde er von John Ashbery mit dem Lavan Younger Poets Award ausgezeichnet. Der Band versammelt Gedichte aus allen bisher veröffentlichten Bänden Gizzis und ist illustriert mit Gemälden des Malers Robert Seydel. Nachwort von Marjorie Perloff. peter gizzi »totsein ist gut in amerika« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von sylvia geist, jan volker röhnert & daniela seel. mit einem nachwort von marjorie perloff und illustrationen von robert seydel, ca. 200 s. luxbooks.americana, erscheint im oktober 2011 ISBN: 978-3-939557-43-2 klappbroschur, € 22,00

Man könnte sie eine unterhaltsame Verführerin in die Abgründe der Zivilisation nennen: Arielle Greenberg. Spielerisch sind ihre Verse, in denen sich Neurosen, Klischees, popkulturelle Deformationen und Amerikabilder tummeln. In Greenbergs Poesiedrinks mischen sich jüdische Subtexte, Wiegenlieder und sonderbare ›Gedankenmärchen‹. Hoch- und Trivialkultur werden gekonnt adaptiert und souverän verscheucht. Es entstehen Gedichte, die Sex sind und Vergnügen, doch finden sich ebenso Breitseiten echten Schmerzes. arielle greenberg »stadt aus papier« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt und mit einem nachwort von ron winkler mit fotos von matthea harvey 120 s. luxbooks.americana isbn 978-3-939557-35-7 paperback € 18,50

Sie war die unbekannte Fünfte im Bunde: Barbara Guest (1920-2006). Die große amerikanische Dichterin, die viele Jahre nahezu in Vergessenheit geraten war und stets im Schatten jener legendären anderen Verteter der New York School – John Ashbery, Kenneth Koch, Frank O’Hara und James Schuyler – stand, hat in den letzten zehn Jahren eine überfällige Renaissance erlebt. Den Dichtern der Language-School wie auch vielen jüngeren amerikanischen Dichtern gilt sie als Ikone und ewiger Geheimtipp. barbara guest »fallschirme, geliebter« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von johannes beilharz mit einem nachwort von peter gizzi illustriert von annette kühn 240 s. luxbooks.americana isbn 978-3-939557-24-1 paperback € 24,00

Bob Hicok ist einer von jenen Dichtern, die lyrischen Dogmen eine klare Absage erteilen. Er liebt es, in seinen Gedichten Geschichten zu erzählen und versteht es einen zugänglichen Ton mit surrealen Wendungen zu verschmelzen. Eine Suche nach Ruhepunkten kennzeichnet seine Dichtung genauso wie der Glaube an die Macht der individuellen Sprache: »Du musst reden./ Und das Reden macht erschütternderen Lärm.«

bob hicok »umstellung auf rezeit« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von judith zander 140 s. luxbooks.americana, erscheint oktober 2011 ISBN 978-3-939557-47-0 klappbroschur, € 22,00

GC Waldrep

luxbooks.americana 

Peter Gizzi zählt mit D.A. Powell zu den angesehensten Vertretern der jüngeren US-Lyrik. Zu

totsein ist gut

in

amerika

luxbooks.americana


luxbooks.americana

gesamtverzeichis Die Lyrik der Jennifer L. Knox gehört zu dem frechsten und ungewöhnlichsten, was die jüng-

ste zeitgenössische Lyrik der USA zu bieten hat. In ihren Gedichten schlüpft sie in unzählige

Rollen, schlägt dabei Kapriolen von der Post- zur Popmoderne und verbrüdert sich im Geiste mit Frank O’Hara, Pop-Kultur, Spätwestern und Derrida. Nebenbei und von leichter Hand

sind diese Gedichte obendrein zutiefst tragikomisch mit einem leichten Hang zum Absurden. Ihre Gedichte erscheinen in der wichtigen jährlich herausgegeben Blütenlese amerikanischer Lyrik The Best American Poetry, sowie in The Iowa Review, Ploughshares und Verse. jennifer l. knox »wir fürchten uns« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von christian lux und ron winkler mit farbigen fotografien von jeremy hinsdale 90 s. luxbooks.americana isbn 978-3-939557-31-9 paperback € 16,80

Kenneth Koch galt als charismatischer Clown der New York School, jener Gruppe von Dich-

tern, die sich Anfang der 50er Jahre in New York um John Ashbery und Frank O’Hara zusammenfanden. Jetzt haben Marcus Roloff, Tom Schulz und Christian Lux eine umfangreiche Auswahl aus dem Gesamtwerk Kochs erstellt und neu übersetzt.

B en L erner übersetzt von Steffen Popp

Ben Lerners Lichtenbergfiguren sind eine unkonventionelle Sonett-Sammlung, die sich den Beziehungen zwischen Sprache und Erinnerung, zwischen der strukturierenden Form und entfesselter Gewalt widmet. Sein Vokabular akademischer Diskussion kollidiert mit slang-nahen

Wendungen, die Sprache des Alten Testaments trifft auf die des Internets. Gemeinsam mit seinem Übersetzer Steffen Popp wurde Ben Lerner im April 2011 der Preis der Stadt Münster für Internationale Poesie zuerkannt. Große Lesereise durch Deutschland.

die

luxbooks.americana

lichtenbergfiguren

kenneth koch »frischluft« ausgewählte gedichte. zweisprachig. übersetzt von marcus roloff, tom schulz undchristian lux. ca. 300 s., luxbooks.americana isbn 978-3-939557-28-9 klappbroschur, € 24,80

luxbooks.americana

ben lerner »die lichtenbergfiguren« gedichte, zweisprachig übersetzt von steffen popp mit einem nachwort von matthias göritz 120 s. luxbooks.americana isbn 978-3-939557-42-5 klappbroschur € 18,50

Die Grande Dame der amerikanischen Moderne, der 1926 posthum der Pulitzerpreis zuerkannt

wurde, muss hierzulande erst noch entdeckt werden. Nach einer Europareise 1902 schrieb sie ihre

ersten Gedichte und konnte diese ab 1910 im Atlantic Monthly veröffentlichen. Amy Lowells Lyrik

war anfänglich stark von den englischen Romantikern, insbesondere John Keats beeinflusst. 1912 eröffnete ihr die Lektüre der amerikanischen Imagisten neue Richtungen für ihre Arbeit. Eine lebenslange Hassliebe verband sie mit Ezra Pound. amy lowell »verwundertes glimmen« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt und illustriert von annette kühn mit essay und nachwort 72 s. luxbooks.americana ISBN 978-3-939557-23-4 paperback, € 16,80




luxbooks.americana 

Mangusos Gedichte sind funkensprühende Essays, in denen sich in der Tradition Ralph Waldo Emersons eine selbstsichere mit einer zweifelnden Stimme abwechselt. Sie sind semantische Flunkereien, die mit simplen, doch stets sogkräftigen Sätzen eröffnen, um dann mit furiosen Winkelzügen die Logik in doppelbödige Argumentationen zu entführen, in denen die ständig sich verändernde Wahrheit als reißender Strom von Gedanken für die Dauer des Gedichts eingefangen zu sein scheint. sarah manguso »komm her, o klarheit« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von ron winkler, illustrationen von jessica findley 140 s. luxbooks.americana ISBN 978-3-939557-39-5 paperback, € 18,50

Die Lyrikerin Jeni Olin gehört in jene Linie amerikanischer Lyrik, die Stimmen wie John Ashbery, Frank O’Hara, Ted Berrigan und Alice Notley hervorgebracht hat. Jedes ihrer Gedichte kreiert ein weites und buntes Panoptikum und bietet einen bizarren doch wunderschönen Blick ins Innere einer wundgeschlagenen Dichterseele im zeitgenössischen New York.

jeni olin »ich habe angst um meinen hedgefonds« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von peter rehberg, illustriert 70 s., luxbooks.americana isbn 978-3-939557-33-3 paperback € 16,80

George Oppen (1908-1984) gehört zu den einflussreichen Objectivists um Louis Zukofsky, die eng verbunden waren mit Ezra Pound, Hilda Doolittle und dem Umfeld des legendären Poetry Magazins von Harriet Monroe. 1958 begann Oppen mit den Arbeiten an seinem zweiten Gedichtband »The Materials / Die Rohstoffe«, der 1962 erschien. Bis zu seinem Tod erschienen noch vier weitere Bände, 1969 wurde ihm der Pulitzer Preis verliehen. Erstmalig auf Deutsch.

george oppen »die rohstoffe« gedichte, zweisprachig übersetzt von norbert lange, nachwort von rachel blau duplessis 140 s. luxbooks.americana, erscheint oktober 2011 isbn 978-3-939557-48-7 klappbroschur € 22,00

Schonungslos und mit unbestechlichem Auge findet D. A. Powell den Stoff für seine Gedichte in den Begleiterscheinungen seiner Aids-Erkrankung. Tief verwurzelt in der Musik-, Club- und Popkultur der 80er Jahre, gepaart mit einer vielschichtigen Religiösität, atmen seine Gedichte die Liebe zum Leben und die tiefe Erschütterung über dessen allgegenwärtige Verletzlichkeit.

d. a. powell »cocktails« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von christian lux mit einem nachwort von kevin prufer illustrationen von mahendra singh 140 s. querformat, luxbooks.americana ISBN 978-3-939557-36-4 paperback, € 18,50


Kevin Prufers Gedichte sind Expeditionsunternehmen in ein zerrissenes, um seine Träume und Selbstbilder gebrachtes Amerika. Sein Thema sind Zusammenbrüche und Unfälle von Autos wie Staaten. Sein Amerika ist eine Landschaft in der Notaufnahme zwischen Einkaufszentren, Zerstreuung und Kriegsberichterstattung. Kevin Prufer hat das politische Gedicht für die Popmoderne reaktiviert und schafft es dennoch in diesem Waste Land des ersten Jahrzehnts des 21. Jahrhunderts die eigentliche Poesie des Menschseins zu feiern. kevin prufer »wir wollten amerika finden« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von susanna mewe & norbert lange 220 s. luxbooks.americana isbn 978-3-939557-46-3 klappbroschur € 24,00

luxbooks.americana

gesamtverzeichis

In einem Schuhkarton, versteckt auf einem Regal im Haus ihrer Eltern, fand Anna Rabinowitz

Anna Rabinowitz

alte Fotos, Briefe & Postkarten. Es waren längst vergessene Habseligkeiten, die von der Existenz

zweier im Holocaust ermordeten Familien berichten. In Darkling erzählen Stimmen in bruch-

stückhaften Passagen ihre Geschichte. Im kontrastreichen Wechselspiel um Erinnerung und Ver-

luxbooks.americana

darkling

lust, Aktionen und Stillstand entwickelt sich ein mächtiger Sprachgesang.

& DVD der Operninszenierung

anna rabinowitz »darkling« gedicht & oper, inkl. dvd übersetzt von barbara felicitas tax 140 s. luxbooks.americana, erscheint oktober 2011 isbn 978-3-939557-45-6 klappbroschur mit dvd € 29,80

Reisebilder, Flughafengedichte, satirisch-melancholische Kleinode hat der große Romancier

John Updike (1932-2009) in seiner Gedicht-Sammlung »Americana« von 2001 versammelt. Updike hat mit diesen Gedichten ein letztes großes Bild der USA unmittelbar vor dem 11. Sep-

tember gezeichnet. Die Einblicke sind zeitlos – auch wenn sich die Sicherheitsvorkehrungen an den Flughäfen verschärft haben und das politische Klima unerträglich aufgeheizt ist: Es lohnt, in

diese Gedichte einzutauchen. Sie sind eine distanzierte Liebeserklärung, ein Dennoch, ein melancholisches Trotzdem für ein bereits vor 2001 zerrissenes und um seine Mythen gebrachtes Land. john updike »americana« reisegedichte, zweisprachig übersetzt von christian lux mit illustrationen von annette kühn 70 s. luxbooks.americana ISBN: 978-3-939557-25-8 klappbroschur, € 16,80

luxbooks.americana

GC Waldrep

goldschlägerhaut

GC Waldrep gelingt eine äußerst riskant anmutende Unternehmung: In Zeiten zunehmender

religiöser Fanatismen arbeitet er an einem unaufgeregten Wiedereinzug der Religion ins zeit-

genössische Gedicht. Mit atemberaubenden Winkelzügen gelingt ihm der Anknüpfungspunkt an Wallace Stevens.

gc waldrep »goldschlägerhaut« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von ron winkler 140 s. luxbooks.americana, erscheint mai 2011 isbn 978-3-939557-44-9 paperback € 22,00




Es tut mir leid, stolz zu sein auf meine Schritte die diesen Schuppen an die Stille nageln

glühend

Ron Winkler lebt und arbeitet als Lyriker, Übersetzer und Herausgeber in Berlin. Mit seinen Gedichtbänden »vereinzelt Passanten« (kookbooks, 2004), »Fragmentierte Gewässer« (Berlin Verlag, 2007) und »Frenetische Stille« (Berlin Verlag, 2010) sowie durch seine zahlreichen Herausgeberschaften hat er sich als einer der wichtigsten Vertreter der jüngeren deutschen Lyrik ausgewiesen und ist einer der bedeutendsten Vermittler zeitgenössischer deutscher und amerikanischer Lyrik. Zu seinen Auszeichnungen gehören der Leonce-und-Lena-Preis (2005) und der Mondseer Lyrikpreis (2006).

und quer über die sprechenden Boulevards Wolken die eine Mütze voll Sonnenlicht nehmen

matthew zapruder »glühend« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von ron winkler mit illustrationen von chris uphues 150 s. luxbooks.americana ISBN: 978-3-939557-41-8 klappbroschur € 19,80 schick sie in den April, die Wolken der Hornstrauch krepiert am Denken Denken macht Bäume morsch

Mit einem freundlichen Augenzwinkern durchstreift Matthew Zapruder eine durch die Grausamkeit der Conditio Humana häufig trostlos wirkende Welt. Seine Gedichte sind nie statisch, sie sind auf dem Weg »fortwohin«: sie sind energetisch und neugierig und wissen doch stets um die Abgründe des Seins. Der Band ist übersetzt von Ron Winkler, einem der wichtigsten Vermittler US-amerikanischer Gegenwartsdichtung. Die farbigen Illustrationen stammen vom Chicagoer Maler und Graffitikünstler Chris Uphues.

luxbooks.americana

wie einen Umhang aus Daguerreotypien

isbn 3-978-939557-41-8

Abgründe des Daseins.

glühend

Es tut mir leid, dass ich dich trage

sind auf dem Weg fortwohin: Sie sind energetisch und neugierig und wissen doch stets um die

ausgewählte gedichte

Lange Nacht, gefüllt mit Schachteln voller voller Spatzen, in Halluzinationen gesperrt

Matthew Zapruder

Matthew Zapruder (*1967) hat bisher die beiden Gedichtbände »American Linden« (2003) und »The Pajamaist« (2006) veröffentlicht. Er studierte in Amherst und Berkeley und lehrt heute in Amherst. 2007 wurde er für »The Pajamaist« mit dem William Carlos Williams Award ausgezeichnet. Er ist Mitgründer und Cheflektor des Independent Verlags Wave Books, der sich auf Lyrik spezialisiert hat, und unter anderem James Tate, Arielle Greenberg und Rachel Zucker verlegt.

keit der Conditio Humana häufig trostlos wirkende Welt. Seine Gedichte sind nie statisch, sie

€ 18,50

luxbooks.americana

Mit einem freundlichen Augenzwinkern durchstreift Matthew Zapruder eine durch die Grausam-

»Mit Chaplin-esker Eleganz wird der Einfallsreichtum dieser düsteren wie gewandten Gedichte mit einem Sinn um die Schicksalhaftigkeit des Daseins ausbalanciert. Matthew Zapruder ist ein gefährlicher Lyriker; seine Gedichte verwickeln uns in Aufbrüche und atemberaubend schnelle Fluchtszenarien, während sie das Elend der Schwerkraft vor Augen führen.« (Dean Young)

M atthew Z apruder übersetzt von Ron Winkler

Der neue Gedichtband des Kölner Lyrikers und Verlegers Adrian Kasnitz ist eine heimliche Europareise, die besonders durch jene Regionen führt, die die junge Lyrik bisweilen gern ausklammert: die deutsche Provinz. Seine hymnischen Elegien und elegischen Hymnen auf die verlas-

luxbooks.lyrik

sen welkenden rheinisch-westfälischen Schwerindustriestädte sind in der Gegenwartsdichtung



ohne Beispiel. Die aufgerufenen Frauengestalten von Annette von Droste-Hülshoff bis Scarlett Johansson deuten auf das Panorama, das diese Gedichte aufspannen können.

adrian kasnitz »schrumpfende städte« gedichte 90 s. luxbooks.lyrik isbn 978-3-939557-97-5 klappbroschur € 19,80

Universalkünstler – so nennt man es wohl, wenn sich ein Maler, ein Dichter, ein Installationskünstler, ein Rezitator, ein Übersetzer, ein Herausgeber, ein Kurator, ein Rezensent, ein Romancier und ein Kinderbuchautor in einem Menschen vereinen. Arne Rautenberg ist einer, dem alles gelingt und zugleich einer der einladendsten und begabtesten Lyriker seiner Generation. Rautenberg balanciert gekonnt zwischen visueller Poesie, Gedankenlyrik und sprachexperimenteller Collage und schafft es wie kaum ein anderer, den Leser von Seite zu Seite zu involvieren und zu überraschen.

arne rautenberg »gebrochene naturen« gedichte, illustriert 90 s. luxbooks lyrik ISBN 978-3-939557-92-0 paperback, € 18,50

Was in Andre Rudolphs Versen geschieht, ist unerhört: Beunruhigend, aufstörend schön und bisweilen komisch. Dazwischen immer wieder ein verwegener Mut zum dichterischen Risiko: Da gibt es Schmetterlingssägen und Buntmetallglück neben aufmerksamkeitsdefizitären Landschaften. Ein neuer Sound hat sich in die deutsche Lyriklandschaft eingeschlichen, es küssen sich letzte Versatzstücke grausam schöner Natur mit den groben Werkzeugen der Wirklichkeitsbewältigung des Menschen. SWR-Bestenliste Platz 4. Zahlreiche Bespre-chungen und Auszeichnungen.

andre rudolph »fluglärm über dne palästen unsrer restinnerlichkeit« gedichte, mit illustrationen von annette kühn 110 s. luxbooks.lyrik ISBN 978-3-939557-90-6 paperback, € 18,50


Sechs Jahre liegen zwischen Katharina Schultens Debütband und ihrer zweiten Sammlung »gierstabil«. Die Wahlberlinerin ist eine Meisterin der Vermischung naturwissenschaftlicher und biologischer Bildwelten mit sprachreflexiven Gegenwartskontemplationen. »ich ist kopistin. legt akut was ihm der körper über-/setzt als files im innern ab. für ordner: austarierte/ zugriffsrechte. – disclaimer: bei jungsikonen muß/ man sich bewerben bis man sie herunterladen darf.« Die uns in allen Medien und Objekten der Alltagskultur umgebende englische Sprache wird dabei auf besondere Weise inszeniert: Skepsis und Neigung halten sich die Waage.

katharina schultens »gierstabil« gedichte 72 s. luxbooks.lyrik isbn 978-3-939557-95-1 klappbroschur € 19,80

Volker Sielaff ist ein bescheiden auftretender Dichter der leisen Töne. Dagegen aber steht das ungewöhnlich vielstimmige Konzert der Lobeshymnen, das seinen Debütband »Postkarte für Nofretete« begleitet hat: Welt, Süddeutsche, taz, Frankfurter Rundschau, von Michael Braun bis Joachim Sartorius, man feierte einstimmig den Dichter des »Verschwindens im Bild«. In der luxbooks.lyrik erscheint nun der lang erwartete zweite Band Sielaffs.

luxbooks.labor

volker sielaff »selbstportrait mit zwerg« gedichte 120 s. luxbooks.lyrik, erscheint oktober 2011 isbn 978-3-939557-98-2 klappbroschur € 22,00

TOBIAS AM S L I N G E R/ L É O N C E W »E INZIMMERSPRINGBRUNNENBUCH «

Das Debut des Duos Tobias Amslinger und Léonce W. Lupette ist eine spritzig verspielte Tour de

Force. Basierend auf dem literarischen Blog gleichen Namens, bei dem sich die beiden Autoren seit zwei Jahren mit Gedichten, Kurzprosa, Netz-Fundstücken und Fotos die Bälle zuspielen, hat sich mit diesem Buch ein geschliffenes Kondensat ihrer bisherigen Experimente herauskristallisiert. Es ist ein enzyklopädisch anmutendes Werk fortschreitender Zerstreuung, wie das Internet scheinbar ordnung-

slos und doch wie ein Flickenteppich aus Sprache eng miteinander verwoben, dabei hoch amüsant, vertrackt, experimentell und zugänglich zugleich.

tobias amslinger / léonce w. lupette »einzimmerspringbrunnenbuch« gedichte, notate, fotografie. gestaltet von bettina knoth 90 s. luxbooks.labor #1 ISBN: 978-3-939557-60-9 paperback, € 18,50

Es vibriert, es rumort, es bewegt sich etwas in der jüngsten deutschen Literatur. Neben den Versuchslaboren Leipzig und Berlin haben sich in Städten wie Kiel, Hamburg, Hildesheim und Köln

magnetische Zentren für junge Autoren gebildet. Diese Anthologie versammelt je sechs bis zehn konstantin ames

Gedichte von 13 der vielversprechendsten, genaustens beobachteten Lyriker, deren tobias ersteramslinger Gedicht-

luise boege bandkurz bevor steht. Darunter sind: Konstantin Ames, Luise Boege, Richard Duraj, richard Synkeduraj Köhler, synke köhler simone kornappel Simone Kornappel, Dagmara Kraus, Juliane Liebert,Vesna Lubina, Johanna Schwedes, Barbara Felictas dagmara kraus juliane liebert Tax, Thien Tran, Nadja Wünsche und Judith Zander. vesna lubina johanna schwedes barbara felictas tax thien tran nadja wünsche judith zander Buch »freie radikale lyrik« 13 Dichter vor ihrem ersten

gedichtanthologie, herausgegeben von christian lux 160 s. luxbooks.labor #2 ISBN: 978-3-939557-62-3 klappbroschur, € 24,00

22

luxbooks.labor luxbooks.lyrik

gesamtverzeichis

::: Tobias Amslinger/ Léonce W. Lupette ::: »Einzimmerspringbrunnen buch« Gedichte. Mit Fotografien.

freie radi kale lyrik freie radikale lyrik

13 Dichter vor ihrem ca. 80 S. ersten Buch isbn 978-3-939557-60-9 Paperback: € 18,50

hg. christian lux

Auslieferung oktober 2009

l u x b o o k s . l a b o r

Das Debut des Amslinger und Lé ist eine spritzig ve Force. Basierend a schen Blog gleich dem sich die beid zwei Jahren mit G prosa, Netz-Funds tos die Bälle zus mit diesem Buch Kondensat ihrer b rimente herauskri ein enzyklopädisc Werk fortschreite ung, wie das Int ordnungslos und Flickenteppich au miteinander ver hoch amüsant, ve mentell und zugän Die Texte der bei unter anderem Rundschau (Lupett chen Anthologie Literaturinstituts (Amslinger) sowie seite des umtrieb Poetenladens.




luxbooks.labor

Eine Sprachkünstlerin der Verdichtung im wahrsten Wortsinn, unternimmt Kornappel teils spielerische, teils sezierende Experimente, um den wahrgenommenen Gesamteindruck eines Augenblicks in ein einziges Wort zu bannen. Daraus entstehen meisterhafte, atemberaubende Gedichte, die an Friederike Mayröcker ebenso geschult sind wie an der Wahr-nehmungsphilosophie.

simone kornappel »raumanzug« gedichte, illustriert 120 s. querformat, luxbooks.labor #3, erscheint oktober 2011 isbn 978-3-939557-63-0 klappbroschur € 22,00

Fabián Casas ist ein lakonischer Drahtseilartist über den Abgründen der Zivilisation, der 2007 den Anna-Seghers-Preis erhielt. Geradezu zärtlich umtanzt er die Einsamkeit in Beziehungen. In seinen Gedichten finden sich Wendungen und Rhythmus der Straßensprache von Buenos Aires

luxbooks.latin

und Einflüsse der New York School um Frank O’Hara.



fabián casas »mitten in der nacht« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt und mit einem nachwort versehen von timo berger illustriert von christine krebber 140 s. luxbooks.latin isbn 978-3-939557-80-7 klappbroschur € 18,50

Die Brasilianerin Angélica Freitas (*1973) ist eine freundliche Anarchistin der Poesie. Ihre Wurzeln und Einflüsse sind ebenso bei Morgenstern zu suchen wie bei Dada, bei Gertrude Steins verspielten Versuchsaufbauten, wie auch bei den lebensverliebten Experimentatoren der Wiener Gruppe um H. C. Artmann.

angélica freitas »rilke shake« gedichte, zweisprachig übersetzt von odile kennel 140 s. luxbooks.latin ISBN: 978-3-939557-82-1 klappbroschur, € 18,50

Mit diesem Band liegt zum ersten Mal eine umfassende Vermessung der gegenwärtigen Lyrik Argentiniens vor. Das Buch erscheint mit biographischen Anmerkungen und einem Nachwort der Herausgeber Timo Berger und Gustavo López. Aus dem argentinischen Spanisch von Timo Berger, Rike Bolte, Odile Kennel und Sarah Otter. Unter den weit über 20 Autoren finden sich: Fabián Casas, Washington Cucurto, Juan Desiderio, Martin Gambarotta, Sergio Raimondi, Damián Rios, Ana Wajszczuk und Laura Wittner. WDR5, Scala Buch-Tipp

»neue argentinische dichtung« gedichtanthologie, zweisprachig herausgegeben von timo berger, übersetzt von timo berger, rike bolte, odile kennel und sarah otter. 250 s. luxbooks.latin ISBN 978-3-939557-83-8 klappbroschur, € 24,80


Die Gedichte des polnischen Lyrikers Tadeusz Dabrowski sind atemberaubende Satiren zwischen ironischer Anekdote und biographischer Fiktion. Er vermischt mit sprachlicher Leichtigkeit und formaler Strenge das Erhabene, die Abstraktion mit der Alltäglichkeit. Er ist dabei stets auch Bürger des Internetzeitalters, das uns alle zu Selbstdarstellern, Pornographen und Informationsflutern, zu Überreizten wie Überreizern gleichermaßen werden lässt. SWR-Bestenliste Platz 6 tadeusz dabrowski »schwarzes quadrat auf schwarzem grund« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von andre rudolph, monika rinck und alexander gumz, mit einem nachwort von michael krüger 140 s. luxbooks.slavica #1 isbn 978-3-939557-94-4 klappbroschur € 19,80

Der zweite Band der luxbooks.slavica präsentiert Gedichte des seit 1987 in Paris lebenden polni-schen Lyrikers Maciej Niemiec. Die renommierte Übersetzerin Renate Schmidgall (Karl Dedecius-Preis, Europäischer Übersetzerpreis) hat eine Auswahl aus den acht Maciej Niemiecs sind elegante Zeugnisse eines unüberzeugten Nihilisten » ... fremdes zu überleben.«

maciej niemiec »an jenem tag und jenem morgen« ausgewählte gedichte, zweisprachig übersetzt von renate schmidgall 140 s. luxbooks.slavica #2, erscheint oktober 2011 ISBN 978-3-939557-96-8 klappbroschur, € 22,00

maciej niemiec

Flüstern eines ungewollten Wissens: / erblinden um zu sehen,/ dem Leben entsagen um

An jenem Tag und jenem Morgen Ausgewählte Gedichte Polnisch/Deutsch Übersetzt von Renate Schmidgall 140 S. Klappbroschur luxbooks.slavica #2 22,00 Euro ISBN 978-3-939557-96-8

veröffentlichten Gedicht-bänden Niemiecs vorgenommen und übertragen. Die Gedichte

luxbooks.slavica

gesamtverzeichis

Jane Austen litt als Schülerin offensichtlich arg unter dem Unterricht in englischer Geschichte. Als 16-jährige nahm sie schließlich Rache und schrieb eine eigene höchst vergnügliche Geschichte der 13 bitterbösen Portraits englischer Royals, die luxbooks zum ersten Mal auf Deutsch und illustriert von der durch die Stiftung Buchkunst ausgezeichneten Buchkünstlerin Mandy Schlundt präsentiert. Auch im englischen Original erhältlich. hr2-Buchtipp.

jane austen »die geschichte englands« mit einem nachwort von a. s. byatt und illustrationen von mandy schlundt 60 s. luxbooks.graphik ISBN 978-3-939557-57-9 (dt.) ISBN 978-3-939557-03-x (engl.) paperback, € 13,50

luxbooks.graphik

die Stiftung Buchkunst ausgezeichneten Buchkünstlerin Mandy Schlundt.

Der Schlachthof von Esteban Echeverría (1805-1851) spielt vor dem Hintergrund des Bürgerkriegs

Der

Schlachthof übersetzt von Léonce W. Lupette

zur Zeit des Rosas-Regime. Der Schlachthof ist das eindringlichste Zeugnis der Unübersichtlichkeit und Unsicherheit der Epoche in der Geschichte des jungen Landes. In einer einzigartigen Dichte vereint Echeverría drastische Bildlichkeit, Sarkasmus und Satire, politische Parabel und

luxbooks.graphik

Esteban Echeverría

isbn 978-3-939557-57-9

Die Geschichte Englands Jane Austen

€ 13,50

szenische Dialoge mit teils absurder Morbidität.

esteban echeverría »der schlachthof« erzählung; übersetzt & mit einem nachwort versehen von léonce w. lupette, illustriert von annette kühn 60 s. luxbooks.graphik isbn 978-3-939557-15-9 klappbroschur € 15,00

luxbooks.graphik

Königinnen und Könige von England. Dieses ungemein unzuverlässige Geschichtsbuch besteht aus




Gezeichnete Kochrezepte — für Kochmuffel, Anfänger, Kochakrobaten, Schleckermäuler, Pastamaniacs und Suppenkasper. Was für ein Kochtyp sind Sie? Finden Sie es heraus, mit diesem ungewöhnlichen, liebevollen Kochbuch mit gezeichneten Rezepten und fast ohne Worte ... und wenn Sie durchkommen, sind Sie Kochprofi!



Ein schwarzer Handschuh entscheidet über Liebe und Verrat, Leben und Tod in einem Land zwischluxbooks.graphik

en Bürgerkriegen und Diktatur. Diese klassische, boshafte Liebesgeschichte ist zugleich eine poliJane Austen litt als Schülerin offensichtlich arg unter dem Unterricht in englischer Geschichte. Als 16-jährige nahm sie schließlich Rache und schrieb eine eigene höchst vergnügliche Geschichte der Könige und Königinnen von England. Dieses ungemein unzuverlässige Geschichtsbuch besteht aus 13 bitterbösen Porträts englischer Royals, die mit diesem Band zum ersten Mal auf Deutsch erscheinen und illustriert sind von der durch die Stiftung Buchkunst ausgezeichneten Buchkünstlerin Mandy Schlundt.

tische Geistererzählung und wandert in der Tradition des magischen Realismus. In Juana Manuela Gorritis (1816-1892) Erzählung schwankt der Soldat und angehende Politiker Wenceslao zwischen

Der schwarze

Handschuh übersetzt von Léonce W. Lupette

Willkommen in einer Welt, in der Realisten und Träumer einen Krieg gegeneinander führen, einer Welt, in der riesige Schneeflocken über dem erscheinen, der seine Phantasie nicht benutzt. Willkommen beim kleinen General, der so geordnet lebt, dass er Schuhe für bestimmte Tage hat und ein Lieblingsbuch mit dem Titel »So, Sie wollen also Ihren Dachboden alphabetisch sortieren?«. Machen Sie Bekanntschaft mit Lieutenant Lyle, einem Realisten, der von plötzlichen Stimmungsschwankungen befallen ist, und Seargant Samantha, einer sehr großen Frau, die einen sehr kleinen Mann sehr mag ... matthea harvey »der kleine general und die riesenhafte schneeflocke« kinderbuch, mit zeichnungen von elizabeth zechel 60 s. luxbooks.graphik, neuausgabe in vorbereitung ISBN 978-3-939557-51-7 paperback, € 19,80

Lotta zieht um – in eine große Stadt voller gleich aussehender Häuser mit gleich aussehenden Fenstern, die sich über die Fassaden ziehen wie Mosaiksteine. Wohin sie auch blickt, kein Flecken Grün ist zu finden in dieser dystopischen Szenerie einer Großstadt, die die Illustratorin Martina Hoffmann in eindringlichen Schwarzweißzeichnungen auf Packpapier erschaffen hat.

martina hoffmann »lotta oder der zauber in der nacht« kinderbuch inklusive dvd 60 s. luxbooks.graphik, neuausgabe in vorbereitung isbn 978-3-939557-52-4 hardcover € 22,80

luxbooks.graphik

Juana Manuela Gorriti

juana manuela gorriti »der schwarze handschuh« erzählung, übersetzt & mit einem nachwort versehen von léonce w. lupette illustriert von annette kühn. 60 s. luxbooks.graphik, erscheint mai 2011 ISBN 978-3-939557-14-2 klappbroschur € 15,00

isbn 978-3-939557-57-9

im Kampf um eine nationale Identität fürs Erste über die Zivilisation siegen lässt.

Jane Austen

enen mündet schließlich in der Eskalation innerfamiliärer Grausamkeit, womit Gorriti die Barbarei

Die Geschichte Englands

den ungewöhnlich modernen Frauengestalten Manuelita und Isabella. Das Spiel mit surrealen Eb-

€ 13,50

luxbooks.graphik

andrea forgacs »kochkünstler« kochbuch ohne worte, gezeichnete rezepte 80 s. luxbooks.graphik isbn 978-3-939557-61-6 hardcover € 19,80


gesamtverzeichis Das Graphikbuch lädt in die sanft-bizarre Welt von Jessica McLeod ein, die seit einigen Jahren zutiefst melancholische, leise-ironisch aufblitzende Geschichten im Web publiziert. McLeod zieht ihre Leser Bild für Bild in eine langsamer tickende Welt, weit ab von Börsenlärm, Kulturgeflacker und Zeitgeist und schafft so nahezu wortlos eine ausgebremste Gegenwelt zu der Geschwindigkeit des Internet, dem dieser Hase entstammt.

luxbooks.graphik

jessica mcleod »space rabbit« graphikbuch 60 s. luxbooks.graphik, neuausgabe in vorbereitung isbn 978-3-939557-50-0 paperback € 16,80

Die verspielten Gedichte des Lyrikers und Übersetzers Jan Volker Röhnert an seine

junge Tochter nahm die Dresdner Malerin Dana Berg zum Anlass, eine doppelbödige

Welt zu erschaffen, die Kinder- und Erwachsenenaugen gleichsam in ihren Bann zieht. Gedichte und Bilder laden ein zu einem charmanten Ausflug in die gebrochene Schönheit der Natur und gleichsam in die aufregende Welt des magischen Worts, des Reim-

und Versspiels. Ein besonderes Kinderbuch für all jene, die mit ihren Kindern das Frühjahr einmal anders begrüßen möchten. jan volker röhnert »floras garten« kindergedichte mit illustrationen, 80 s. luxbooks.graphik, erscheint 2011/2012 ISBN 978-3-939557-58-6 hardcover, € 24,80

Völlig verspätet und dennoch zum 200. Geburtstag von Edgar Allen Poe erscheint mit diesem Band

Poes meisterhafte Zeitungsente, die späterhin »Balloon Hoax« genannt wurde. Der Ur-Text erschien am 13. April 1844 in der New York Sun veröffentlicht wurde. Vermeldet wurde die erfolgreiche Über-

querung des Atlantiks mithilfe einer Heißluftballon-ähnlichen Konstruktion, gefolgt von der Ankündigung einer Sonderausgabe, die sich dem Ereignis ausführlich widmen würde. Die Sonderausgabe

erschien noch am gleichen Tag und enthielt Poes wunderbar bizarre Erzählung. Erst am Folgetag flog der gemeinsame Streich der Herausgeber und Poes auf.

e. a. poe »die ballon-luftnummer« übersetzt von andreas martin widmann und illustriert von martina hoffmann 60 s. luxbooks.graphik, erscheint oktober 2011 ISBN 978-3-939557-53-1 klappbroschur, € 15,00

Der Held von Matthew Zapruders dystopischem Prosagedicht ist ein Pyjamaist, ein Mann, der die Leiden anderer erträgt. Wie ist das möglich? Etwas Ungeheurliches ist

geschehen: Im Institut für Leidensforschung wurde eine Technologie entwickelt, die es erlaubt, Leid von einem Menschen auf den anderen zu übertragen. Durch die Einnahme einer Pille und durch das Hineinschlüpfen in den Pyjama desjenigen, dessen Leid über-

nommen werden soll, kann jeder die Leiden eines anderen Menschen für diesen ertragen. matthew zapruder »der pyjamaist« graphikheft in mappe, übersetzt von ron winkler mit illustrationen von martina hoffmann 32 s. luxbooks.graphik isbn 978-3-939557-59-3 paperback € 19,80




luxbooks. Bismarckring 8 65185 Wiesbaden T 0611-716 789 1 F 0611-49 69 013 info@luxbooks.de

Verlagsauslieferung:

Verlagsvertretung:

GVA Göttingen Postfach 2010 370010 Göttingen T 0551-48 71 77 F 0551-413 92 bestellung@gva-verlage.de

Nicole Grabert Judith Heckel Christiane Krause c/o indiebook Martin Stamm Bothmerstr. 21 | 80634 München T 089 12284704 | F 089 12284705 bestellung@indiebook.de www.indiebook.de

Möchten Sie Plakate und Werbematerialien bestellen oder Lesungen mit unseren Autoren vereinbaren? Eine Übersicht über Werbemittel finden Sie unter www.luxbooks.de. Für Lesungen wenden Sie sich an: Annette Kühn (lesungen@luxbooks.de). Impressum: © luxbooks Verlag, Wiesbaden 2011 Satz & Layout: Annette Kühn und Norsin Tancik Printed in Germany. Alle Rechte vorbehalten.

luxbooks ist Mitglied der Kurt-Wolff-Stiftung

luxbooks Katalog 2011  

Der Ganzjahreskatalog mit Gesamtverzeichnis

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you