Page 1

Lustenauer Gemeindeblatt

Amtsblatt der Marktgemeinde Lustenau

Sommer.Lust am Platz Superflip Freitag, 13. Juli 2018, 20.00 Uhr Kirchplatz Lustenau Freitag, 13. Juli 2018 Nr. 28/135. Jahrgang www.lustenau.at

Einzelpreis: Euro 0,50


Lustenauer Gemeindeblatt

3

Nr. 28/13. Juli 2018

Inhalt 4 4 5 5 5

Gesundheit, Notdienste, Kalender Ärztlicher und Zahnärztlicher Notdienst Apotheken- und Nachtdienst Wochenkalender Abfallkalender

6

Aus unserer Gemeinde

Titel

19 Kirchen 21 Veranstaltungstipps 22 Vereine und Termine 29 Spenden 32 Inserate 32 Inserentenverzeichnis 45 Kleinanzeigen

Impressum Medium, Erscheinung: Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau Erscheint jeden Freitag Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau Herausgeberin: Marktgemeinde Lustenau Rathausstraße 1, 6890 Lustenau Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr, Freitag 8.00 – 12.30 Uhr Redaktion: Öffentlichkeitsarbeit T 05577 8181-1301 E presse@lustenau.at Abo- und Inseratenservice: Petra Skergeth Rathaus, 2. Stock, Zimmer 202 T 05577 8181-1300 F 05577 8181 - 1299 E gemeindeblatt@lustenau.at Inseratenannahme nur schriftlich jeweils bis Dienstag, 12 Uhr (vor Feiertagen Montag). Aktuelle Anzeigentarife auf www.lustenau.at Preis, Abonnement, Zustellung: Einzelpreis: Euro 0,50 Abo jährlich: Euro 35 (inkl. Zustellung)

Sommer.Lust am Platz Superflip Freitag, 13. Juli 2018, 20.00 Uhr Kirchplatz Lustenau Zieh die Power-Socken an und hol die Glücks-Unterhosen aus dem Schrank – Superflip ruft den kollektiven Ausnahmezustand aus. Er mischt romantische Love-Songs mit unverblümtem Rap. Souligen Funk mit eiskalten Elektrobeats. Superflip erzählt Geschichten mit Augenzwinkern und doch besteht kein Zweifel, dass jedes seiner Worte wahr ist. Er kombiniert die Synthetik des Pop mit der Authentizität der Live-Musik. Superflip ist deutsche Mittelstandsromantik und knallharte Tanzmusik zugleich. Superflip wird vielleicht nicht von der Welt gebraucht, aber dennoch gibt er jedem das Gefühl, Teil von etwas ganz Besonderem zu sein. Der Eintritt ist frei. Nächste Woche am Kirchplatz: Julian LePlay Zugvögel Tournee 2018 Freitag, 20. Juli, 20 Uhr

Satz und Druck: Buchdruckerei Lustenau GmbH Millennium Park 10, 6890 Lustenau

Titelfoto: Philipp Juretzko


4

Lustenauer Gemeindeblatt

Gesundheit, Notdienste

Samstag, 14.07. bis Sonntag, 15.07. Dr. Marcel Nigg Mitteldorfgasse 7b, Dornbirn, 9 – 11 Uhr

Notrufe Feuerwehr Polizei Rettung Telefonseelsorge Gesundheitsberatung

Zahnärztlicher Notdienst

122 133 144 142 1450

Dr. Edmund Piskaty MSc Gerberstraße 1, Bregenz, 17 – 19 Uhr

Keine Ordination Ärztlicher Wochenend-Notdienst Samstag, 14.07., 7 Uhr bis Sonntag, 15.07., 7 Uhr Dr. Stella Bonschak & Dr. Michael Schedler Maria-Theresien-Straße 17, Tel. 20517 Sonntag, 15.07., 7 Uhr bis Montag, 16.07., 7 Uhr Dr. Wilhelm Gruber Maria-Theresien-Straße 15, Tel. 84000 Ordinationen von 10 – 12 Uhr und 17 – 18 Uhr, bei unaufschiebbaren Behandlungen und dringenden Notfällen auch außerhalb der Ordinationszeiten.

Ärztlicher Wochentag-Notdienst Ist an Wochentagen die Hausarztpraxis nicht erreichbar, ist für dringende Fälle ein Bereitschaftsdienst eingerichtet. Die diensthabende Praxis ist von 7.00 bis 22.00 Uhr über den Ärztenotruf erreichbar: Tel. 141 bei der RFL (Rettungsund Feuerwehrleitstelle) oder auf www.141-vorarlberg.at. Außerhalb dieser Zeiten erfolgt die Versorgung von Notfällen über den Rettungsnotruf: Tel. 144.

Montag, 16.07. bis Freitag, 10.08. Dr. Udo Schlemmer Maria-Theresien-Straße 6, Tel. 83210 Montag, 09.07. bis Freitag, 27.07. Dr. Peter Grabher Kaiser-Franz-Josef-Straße 4/2, Tel. 84484 Donnerstag, 12.07. bis Sonntag, 05.08. Dr. Christian Hilbe Staldenstraße 4a, Tel. 84560 Montag, 16.07. bis Freitag, 03.08. Dr. Angelika Häfele-Giesinger Bahnhofstraße 29, Tel. 82323 Montag, 16.07. und Montag, 23.07. Dr. Stella Bonschak & Dr. Michael Schedler Maria-Theresien-Straße 17, Tel. 20517

Nr. 28/13. Juli 2018


Lustenauer Gemeindeblatt

5

Nr. 28/13. Juli 2018

Apotheken- und Nachtdienst

Kalender für die Woche 29/2018 16. Juli bis 22. Juli 2018

Freitag, 13.07.: Apotheke im Messepark Messestraße 2, Dornbirn, Tel. 05572/558 80 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr) Samstag, 14.07.: Rheintal-Apotheke Hofsteigstraße 1, Tel. 83344 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr) Sonntag, 15.07.: Braun-Apotheke Maria-Theresien-Straße 13, Tel. 82021 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr) Montag, 16.07.: Engel-Apotheke Grindelstraße 17a, Tel. 88080 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr) Dienstag, 17.07.: Rhein-Apotheke Kirchplatz 4, Höchst, Tel. 05578/75391 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr) Mittwoch, 18.07.: Stadtapotheke Marktstraße 3, Dornbirn, Tel. 05572/228 52 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr) Rhein-Apotheke Kirchplatz 4, Höchst, Tel. 05578/75391 (18 – 20 Uhr)* Donnerstag, 19.07.: Oswald-Apotheke Moosmahdstraße 35, Dornbirn, Tel. 05572/244 31 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr) Engel-Apotheke Grindelstraße 17a, Tel. 88080 (18 – 20 Uhr)*

*Immer wenn eine Apotheke in Dornbirn 24 Stunden Bereitschaftsdienst hat, gibt es im Raum Lustenau/Höchst einen zusätzlichen Bereitschaftsdienst.

Wochenkalender 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22.

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Maria v. B. Karmel, Carmen, Reinelde Alexis, Charlotte, Gabriele, Marina Arnold, Arnulf, Friedrich, Robert Bernulf, Justa, Vinzenz, Rufina Margaretha, Apollinaris, Elias, Wilmar Laurentius v. B., Julia, Daniel, Hermann Maria Magdalena, Verena, Benno

쿍 쿖 쿖 쿖 쿔 쿔 쿗

Der MOND geht bis 25. Juli unter sich. Türmt die Ameise im Juli Haufen, so musst du viel Holz für den Winter kaufen.

Abfallkalender 19. DO Bioabfall, Restabfall Carla Einkaufspark, Dornbirner Straße 19. Wir übernehmen Elektro- und Elektronik-Geräte, die noch funktionieren! Freitag 12 – 17 Uhr, Samstag 9 – 13 Uhr, T: 05522/2004200 Altstoffsammelzentrum (ASZ) Königswiesen, Lustenau Info-Hotline 05577/202 575. Abgabe von sperrigen Restabfällen, Holz, Altstoffen sowie Grün- und Problemabfällen bis zu 3 m3. Informieren Sie sich anhand der Abfallbroschüre über die verschiedenen Abfallarten und wie sie richtig und möglichst günstig entsorgt werden können. NEU: Übernahme von Elektro- und Elektronik-Geräten, die noch funktionieren! Öffnungszeiten April – Oktober Montag 7 bis 12 Uhr und 13 bis 19 Uhr, Dienstag bis Freitag 7 bis 12 Uhr und 13 bis 16.45 Uhr, jeden ersten Samstag im Monat 9 bis 12 Uhr Bauhof der Marktgemeinde Lustenau, Schillerstraße 48, Tel. 05577 8181-5700 Abgabe von Kleinstmengen an Sperrmüll und Problemstoffen, die auf ein Fahrrad oder Mofa passen. Abgabemöglichkeit: Mittwoch 9.00 bis 12.00 Uhr. Größere Mengen an Sperrmüll und Problemstoffen geben Sie bitte im ASZ Häusle ab. Mit der Abfall-App immer rechtzeitig informiert! Die Abfall-App sowie weitere Informationen zu Abfallthemen gibt es unter www.lustenau.at/abfall oder www.abfallv.at.


6

Lustenauer Gemeindeblatt

Aus unserer Gemeinde Mobilität Grünes Licht für regionales Parkraummanagement Den vorhandenen Parkraum optimal nutzen, Aufenthaltsqualität verbessern und die bewusste Mobilität fördern: Vor einem halben Jahr hat die Lustenauer Gemeindevertretung mehrheitlich Leitlinien für die Umsetzung eines Parkraummanagements beschlossen. Jetzt gibt es aus den politischen Gremien auch grünes Licht für die ausgearbeiteten Kurzparkzonen und Gebühren. Diese sollen ab Mitte August gelten.

Nr. 28/13. Juli 2018

aber die negativen Auswirkungen des Verkehrs reduzieren: Das ist eine Herausforderung, die wir nur gemeinsam meistern können.“ Dass es den sieben Gemeinden geglückt sei, eine oft emotional geführte Debatte sachorientiert zu lösen, ist für Bürgermeister Kurt Fischer beispielgebend: „Das Parkraummanagement ist ein längst fälliger Baustein im vielseitigen Mobilitätsangebot unserer Region und eine wichtige Push- & Pull-Maßnahme aus Mobil im Rheintal. Ich bin überzeugt, dass der zeitgemäße Umgang mit öffentlichen Parkflächen auch in der Bevölkerung auf breite Akzeptanz stößt.“

Gemeinsam mit Hofsteig-Gemeinden und Bregenz Was in modernen Städten längst selbstverständlich ist, gehört bald auch in Lustenau und in sechs weiteren Gemeinden im Raum Hofsteig und Bregenz zum Mobilitätsalltag: Ein aktives Parkraummanagement zur Förderung der sanften Mobilität. Kurz gefasst: Es gibt weiterhin kostenfreie Kurzparkzonen im Zentrum und moderate Parkgebühren dort, wo Parkplätze knapp sind oder es gute Alternativen zum Auto gibt.

Geregeltes Parken hat klare Vorteile Die Leitmotive des gemeinsamen Parkraummanagements verdeutlicht Gemeindeplaner Bernhard Kathrein: „Ein effizientes Parkraummanagement kann unser Mobilitätsverhalten positiv beeinflussen und für mehr Verkehrssicherheit sorgen. Knappe Parkplätze werden besser verfügbar, gleichzeitig profitieren die Geschäfte, die Nahversorgung wird gestärkt und unsere Lebensqualität verbessert.“ Auch die Entwicklung von Quartieren sei ohne passende Lösungen für den ruhenden Verkehr nicht mehr denkbar. Schließlich gehe es auch darum, die Kosten fair aufzuteilen. So sind Einnahmen aus der Parkraumbewirtschaftung zweckgewidmet und fließen damit wieder in Mobilitätsprojekte zurück.

Gemeinsame Verantwortung für Verkehr und Mobilität Der Umgang mit Parkflächen im öffentlichen Raum ist bewusst regional abgestimmt. Die Bürgermeister von Bregenz, Hard, Kennelbach, Lauterach, Lustenau, Schwarzach und Wolfurt wollen damit einen Impuls für bewusste Mobilität setzen und mit Vorbildwirkung vorangehen, wie sie bei einer gemeinsamen Pressekonferenz am 5. Juli erklärten: „Mobilität für Menschen und Güter ermöglichen,

Kurzparkzone – weil Parkplätze besser verfügbar sind Weil öffentliche Parkplätze für Einkäufe, Arztbesuche oder andere Besorgungen verfügbar sein müssen, bleiben die Parkplätze rund um den Kirchplatz, entlang der Maria-Theresien-Straße und Kaiser-Franz-Josef-Straße sowie neu – der Parkplatz beim Pub Harlekin – eine Kurzparkzone. Hier parkt man werktags von 8 – 18 Uhr und am Samstag von 8 – 12 Uhr 90 Minuten gratis.

Die Bürgermeister Christian Natter (Wolfurt), Elmar Rhomberg (Lauterach), Markus Linhart (Bregenz), Peter Halder (Kennelbach), Harald Köhlmeier (Hard) und Kurt Fischer informieren bei der Pressekonferenz am 5. Juli über das gemeinsame Parkraummanagement. (Foto: plan b/Miro Kuzmanovic)


Lustenauer Gemeindeblatt

7

Nr. 28/13. Juli 2018

Parkgebühren – weil es fair ist und es gute Alternativen gibt 90 Minuten gratis parken kann man auch im Sportpark, in der Rathausstraße, im Pfarrweg und am Zentrumsparkplatz beim Reichshofsaal, bevor ab der 91. Minute eine Parkgebühr von 70 Cent pro Stunde fällig wird. Eine Tageskarte kostet 4,30 Euro. Die Gebührenpflicht besteht täglich von 8 – 18 bzw. von 8 – 24 Uhr am Zentrumsparkplatz. Am Alten Rhein, wo der Parkdruck sehr hoch ist, gilt die Gebührenpflicht bereits ab der ersten Minute, täglich von 8 – 18 Uhr. Die Gebühren betragen dort pro Stunde 1,10 Euro und pro Tag maximal 6,40 Euro. Handyparken für Vorarlberg „Die regionale Zusammenarbeit im Parkraummanagement erleichtert die Arbeit deutlich“, bekräftigt Johannes Zangerl, Leiter der Verkehrsabteilung im Bauamt. „Beispielsweise ist neben einheitlichen Parkscheiben und Parktickets von Parkscheinautomaten in der gesamten Region das Handyparken verfügbar.“ Die ParkNow-App

zeigt Parkmöglichkeiten auf und rechnet Parkgebühren minutengenau ab. Auf www.v-parking.at kann man sich dafür registrieren. Abgestimmt ist auch, dass Anwohner, Unternehmer und Mitarbeitende die Möglichkeit haben, eine Dauerparkkarte zu beantragen. In Lustenau kostet sie 20 Euro pro Monat, 100 Euro im Halbjahr oder 190 Euro für ein Jahr. Start Mitte August Gestartet wird mit dem Parkraummanagement in Lustenau Mitte August. „Bis Ende Juli werden die Markierungen samt Beschilderungen und die Parkscheinautomaten stehen. Die Dauerparkkarten sind ab 1. August im Bürgerservice erhältlich“, informiert Johannes Zangerl. Anfangs wird verstärkt auf Information gesetzt und auf Strafen verzichtet. „In den kommenden Wochen werden bereits Informationszettel auf den Autos verteilt, die den Start der neuen Parkverordnung ankündigen. Danach wird bei Falschparkern noch etwa zwei Wochen ein Auge zugedrückt und von einem Strafmandat abgesehen“, lässt die Sicherheitswache wissen.

Einnahmen aus der Parkraumbewirtschaftung sind zweckgewidmet und fließen wieder in Mobilitätsprojekte zurück. (Foto: Marcel Hagen)

Mitte August startet das Parkraummanagement in Lustenau: Im Kern heißt das 90 Minuten gratis parken im Zentrum und moderate Parkgebühren, wo Parkplätze knapp sind und eine Lenkungswirkung sinnvoll ist. (Foto: plan b/Lustenau/Darko Todorovic)


8

Lustenauer Gemeindeblatt

Wichtige Mobilitätsprojekte auf Schiene Das neue Parkraummanagement ist nur eine der Möglichkeiten, die in der Raumplanung und Gemeindeentwicklung genutzt werden, um Verkehr zu reduzieren und Radrouten, Gehwege und öffentlichen Personalverkehr zu optimieren. Aktuell sind in Lustenau mehr als ein Dutzend wegweisende Mobilitätsprojekte – mit besonderem Augenmerk auf Fußgänger und Radfahrer – in Planung oder im Bau: So werden Anfang 2019 die neue Mobilitätsdrehscheibe Bahnhof und eine neue Radstrecke Hard-Fußach-Lustenau eröffnet. Der Engelkreisverkehr bekommt noch heuer eine große Fahrradabstellanlage, die Kaiser-Franz-Josef-Straße wird neu gestaltet und teilweise eine Begegnungszone, die in einem nächsten Schritt über den Kirchplatz bis zur Krone gezogen wird. Weitere Fahrradstraßen sowie eine verbesserte Radführung zum Bahnhof sind in Planung. Pläne gibt es auch für eine rad- und fußgängerfreundlichere Forststraße und Philipp-Krapf-Straße und einen verkehrsberuhigten Straßenraum beim neuen Kindergarten Am Engelbach. Die Schoolwalker im Rheindorf und Hasenfeld haben ihre Schulwege unter die Lupe genommen. Diese werden jetzt konsequent verbessert. Auch ein Bus vom Bahnhof zum Alten Rhein soll mit dem neuen Fahrplan 2019 kommen. Radrouten durchs Ried Richtung Lauterach und Dornbirn sind ausgearbeitet und werden jetzt vertiefend geprüft. Daneben fördert die Gemeinde seit Jahren Radanhänger, VVV-Jahreskarten und Lastenräder und es werden laufend Impulse für bewusste Mobilität gesetzt, etwa mit dem Fahrradmarkt, der Fahrradparade, dem Radwettbewerb, dem Ried-Rad-Tag oder der sympathischen SchoolwalkerAktion „Kinder mobil“.

Nr. 28/13. Juli 2018

Bildung PTS Dornbirn zur Botschafterschule des Europäischen Parlaments ernannt Die Polytechnische Schule Dornbirn ist die einzige Pflichtschule für SchülerInnen aus Lustenau, die sich außerhalb des Gemeindegebiets befindet. Nun wurde die Schule durch BM Heinz Faßmann und die Europaabgeordneten Karoline Graswander-Hainz und Othmar Karas zur Botschafterschule des Europäischen Parlaments ernannt. Sie ist nun Teil eines EU-weiten Netzwerks von Schulen, die eine besonders enge Kooperation mit dem Europäischen Parlament pflegen. Die Polytechnische Schule Dornbirn ist die einzige Einrichtung in Vorarlberg, welche diesen Titel erhalten hat. „Dies war durch die besonders engagierte Teilnahme der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte an einem europa- und demokratiepolitischen Programm möglich. Die PTS Dornbirn hat sich durch Fortbildungsaktivitäten der Lehrpersonen und schulische Aktivitäten um die europäische Integration und Demokratie ausgezeichnet und rund um den Europatag und darüber hinaus besondere Events – wie etwa ein Europajahrmarkt oder Europaquizze – mit viel Engagement gestaltet“, berichtet PTS-Lehrer Christian Weiskopf. Auch Bundesminister Faßmann strich den vorbildlichen Einsatz der Schule heraus und nützte die Gelegenheit, um seinen Dank auszusprechen. Er rief die Jugend dazu auf, „neugierig“, „kritikfähig“ und „politisch aktiv“ zu bleiben.

Parkraummanagement Lustenau Start ab Mitte August 2018 Informationen auf www.lustenau.at/parken

Die Polytechnische Schule Dornbirn ist Botschafterschule des Europäischen Parlaments. (Foto Infobüro des Europäischen Parlaments/APA-Fotoservice/Rastegar)

Handyparken ist künftig auch in Lustenau möglich: Über die kostenlose ParkNow-App werden Parkmöglichkeiten aufgezeigt und die Bezahlung minutengenau abgewickelt. (Foto: plan b/Lustenau/Darko Todorovic)


Lustenauer Gemeindeblatt

9

Nr. 28/13. Juli 2018

Bildung Vom Kindi in die Volksschule Um den Kindern ihren Übergang vom Kindergarten in die Schule zu erleichtern, führt die VS Rheindorf schon seit mehreren Jahren verschiedene Aktionen mit den Kindergärten Rheindorf und Augarten durch. Im Frühjahr kamen die zukünftigen SchülerInnen in die schuleigene Bibliothek. Dort hieß sie der Direktor Dietmar Martin herzlich willkommen und die Bibliothekarin Susanne Fend las ihnen ein spannendes Buch vor. Einige Zeit später kamen die Eltern zu einem gemütlichen Elternkaffee in die Schule, wo sie mit Lehrerinnen und dem Schulleiter in angenehmer Atmosphäre Fragen zum anstehenden Schuleintritt ihrer Kinder besprechen konnten. Im Mai durften die Kindergärtler auch bei einem Besuch in den ersten Klassen „ Schulluft“ schnuppern. Bald darauf besuchten die Viertklässler die Kinder in den Kindergärten und lasen ihnen das „ABC der Tiere“ vor. Anschließend bastelten alle gemeinsam eifrig Buchstaben für ihre zukünftige Klasse. Der Höhepunkt für die Kinder war sicher der Kennenlern-Nachmittag im Kinderpavillon. Dort lernten sie ihre zukünftigen KlassenkameradInnen und Lehrerinnen Claudia Hofer, Gabriele Salvadori- Fitz, Claudia Grabher und Karin Hämmerle kennen. Dabei wurde

Buchstaben für die zukünftige Klasse wurden gebastelt.

gesungen, vorgelesen und gemalt. Mit einem kleinen Geschenk und großer Vorfreude auf den Schulanfang verabschiedeten sich die Kinder von ihren künftigen Lehrerinnen. „Nach wohlverdienten Ferien kann die Schule im Herbst sorgenfrei beginnen“, so die Lehrerinnen zum Abschluss.

Mit verschiedenen Aktionen werden die Kindergartenkinder auf ihren Schuleintritt in die Volksschule Rheindorf vorbereitet.


10

Lustenauer Gemeindeblatt

Kultur Die Galerie Hollenstein zu Gast auf der Art Bodensee 2018 Als nicht kommerzielle Institution wurde die Galerie Hollenstein – Kunstraum und Sammlung eingeladen, auf der Art Bodensee 2018 eine prominente Fläche zu bespielen. Die Künstlerin Selina Reiterer und die Gestalterin Daniela Fetz haben dafür die textile Installation „EPOCA 7“ erarbeitet. Sie reagiert spezifisch auf die räumlichen und institutionellen Gegebenheiten der Messe und kann vom 13. bis 15. Juli 2018 in der Halle 11 besichtigt werden. Recherche in Lustenauer Stickereibetrieben Selina Reiterer und Daniela Fetz verbindet das gemeinsame Interesse an einer zeitgenössischen Auseinandersetzung mit textilen Techniken. Die Einladung der Galerie Hollenstein für eine erstmalige Zusammenarbeit nutzten die beiden für eine Verknüpfung ihres persönlichen Interesses mit der regionalen Geschichte Lustenaus und seiner starken Stickereitradition und verarbeiteten dies zu einer sensiblen Textil-Arbeit. Ausgangspunkt von „EPOCA 7“ waren Recherchen in Material- und Stoffarchiven in Lustenauer Stickereibetrieben. Dabei stießen Reiterer und Fetz auf das Muster einer Stickmaschine der Schweizer Firma Saurer mit dem Namen „Epoca 7“. Das ist ein hochmodernes Sticksystem, das mit höchster Produktivität, einfacher Bedienbarkeit und umfangreichen Standardeinstellungen wirbt: „Experimentieren Sie! Optimieren Sie Ihre Produktivität und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!“ Das künstlerische Interesse von Reiterer und Fetz an Materialität, Farbe und Textur von Textilien trifft in Stickmustern wie diesen auf einen stets präsenten Effizienzgedanken in der globalen Wirtschaft.

Nr. 28/13. Juli 2018

Kombination von gefundenen Materialien, digitalen Drucktechniken und klassischer Stickerei Von den Stichen dieses spezifischen EPOCA 7-Stickmusters inspiriert, entwickelten Reiterer und Fetz die dem gefundenen Stickmuster entnommenen Formen weiter und entwarfen ein für die Stickerei eher untypisches Muster aus sich übereinanderschiebenden Wellen, Kreisen und Ecken. Auf im Digitaldruck mit Farbverläufen bedruckte Stoffe unterschiedlicher Transparenzen wurde dann in unregelmäßigen Abständen dieses Muster mit einer klassischen Stickmaschine übertragen: „Wir haben nach einer Möglichkeit gesucht, der Rastereinteilung von klassischen Stickereimustern entgegenzuwirken und in den Archiven nach etwas Organischem, Ungeordnetem gestöbert. Nach etwas, das in Bewegung scheint und Chaos bzw. Fehler zulässt. Wir haben uns die Frage gestellt, wie viel Einfluss man auf diesen optimierten, standardisierten Prozess der Textilherstellung hat und ob man ‚alte Muster‘ durchbrechen kann,“ so Reiterer und Fetz. Neue Raumwelten Zweiter Ausgangspunkt für die Installation von Reiterer/Fetz ist die spezifische Architektur einer Kunstmesse: Die architektonische Kleinteiligkeit einzelner Kojen innerhalb einer großen Halle mit einer Unterteilung in standardisierte Zonen, die ein besonderes Erlebnis versprechen. Selina Reiterer und Daniela Fetz arbeiten mit diesen Mechanismen und entwerfen mit den bedruckten und bestickten Textilbahnen inmitten der großen Messehalle einen begehbaren Bereich, der unterschiedliche Räume öffnet, die im Gegensatz zur standardisierten Architektur rundherum stehen. Transparente Stoffbahnen schieben sich hinter- und übereinander, öffnen und schließen sich zu Nischen und Gängen. Die unterschiedlichen Farben legen

Gestalterin Daniela Fetz und Künstlerin Selina Reiterer bespielen für die Galerie Hollenstein eine Fläche auf der heurigen Art Bodensee. (Foto Fetz/Reiterer)


Lustenauer Gemeindeblatt

11

Nr. 28/13. Juli 2018

sich in Schichten, fragile Metallrahmen führen die Bahnen und fixieren sie in scheinbarer Bewegung. Immer wieder ergeben sich neue Blickachsen und Farbkompositionen und verdichten sich. Die BesucherInnen finden sich in einem flexiblen, höchst sensitiven Raumgefühl zwischen Intimität und Präsentation wieder. Die Künstlerinnen: „Wir arbeiten mit Formen und Farben, die im Fluss und in Bewegung erscheinen sollen. Die Farben der Stoffbahnen spielen mit Übergängen und Verläufen. Die Aufteilung und Anordnung der Farben schaffen verschiedene Räume und Atmosphären. Die Stickereien bilden zusätzliche Fixpunkte auf den verschiedenen Ebenen und veredeln die textile Landschaft.“ Auftakt für einen Textil-Schwerpunkt in der Galerie Hollenstein 2019 Die Sonderschau ist gleichzeitig Auftakt für einen inhaltlichen Schwerpunkt in der Galerie Hollenstein im ersten Halbjahr 2019. Unter der kuratorischen Leitung von Daniela Fetz wird für ein halbes Jahr der Schwerpunkt auf Textiles in der Kunst gelegt und werden hierfür KünstlerInnen eingeladen, die sich aus den unterschiedlichsten Perspektiven mit textilen Techniken beschäftigen. Zwischen traditionellem Handwerk und den Herausforderungen der Digitalisierung, Funktion und Dekoration, im Spannungsfeld von Mensch und Technik spannen sich eine Vielzahl von ästhetischen und gesellschaftlichen Fragestellungen auf, die gerade in der Galerie Hollenstein noch einmal besondere Relevanz erhalten: Lange Zeit war an diesem Standort auch das Stickereizentrum und -museum beheimatet und immer noch werden hier Kleider, Musterbücher und Stickmuster verwahrt. Selina Reiterer (geb. 1985 in Bregenz) hat in Berlin und Paris studiert und arbeitet seit mehreren Jahren an der Schnittstelle zwischen Kunst und Design mit einem Schwerpunkt auf Textiles. Ihre Begeisterung für traditionelles Handwerk sowie für neue Technologien und Materialforschung entwickelt sie in Installationen, Objekten und Konzepten weiter. Das Interesse von Daniela Fetz (geb. 1981 in Au/Bregenzerwald) gilt häufig Archiven, die sie über einen künstlerischexperimentellen Zugang neu ordnet, präsentiert und visualisiert. Dabei mixt sie analoge Medien und Daten mit digitalen und erweitert sie so um eine zeitliche und räumliche Komponente. Ab Juli 2018 ist sie für ein Jahr als Kuratorin in der Galerie Hollenstein tätig und realisiert im ersten Halbjahr 2019 einen Ausstellungsschwerpunkt auf Kunst und Textiles.

Sonderschau Art Bodensee 2018 Galerie Hollenstein – Kunstraum und Sammlung EPOCA 7 Selina Reiterer und Daniela Fetz 13. – 15. Juli 2018, Messe Dornbirn, Halle 11 Öffnungszeiten Art Bodensee: Freitag bis Sonntag, jeweils 11 bis 19 Uhr Rahmenprogramm Samstag, 14. Juli, 13 Uhr Künstlerinnengespräch mit Selina Reiterer und Daniela Fetz Moderation: Ingrid Adamer Galerie Hollenstein – Kunstraum und Sammlung Pontenstraße 20, 6890 Lustenau T +43 5574 84542 galerie.hollenstein@lustenau.at www.lustenau.at/galerie-hollenstein


12

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

Soziales Demenzsprechstunde im Juli Im Gemeinschaftlichen Wohnen, Schützengartenstraße 10 Mittwoch, 18. Juli 2018, von 13.00 bis 16.00 Uhr Betroffene sowie Angehörige, Pflegende und Betreuende finden hier kostenlose Beratung über vielfältige Themen rund um das Krankheitsbild Demenz. Dr. Elmar Weiskopf, Facharzt für Psychiatrie, beantwortet gerne Fragen zu o Symptome und Risikofaktoren o Verlauf von dementieller Erkrankung o Behandlung und Unterstützung bei Demenz o Information und Hilfestellungen für pflegende Angehörige Terminvereinbarung bitte telefonisch im Sozialreferat der Marktgemeinde Lustenau | Tel. 05577 8181-3003

In Kooperation mit

Die Beratung ist kostenlos und findet im Büro der Seniorenbörse statt. Gemeinschaftliches Wohnen | Schützengartenstraße 10 | 6890 Lustenau Alle Termine finden Sie auf: www.lustenau.at/aktion-demenz

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-3005 · soziales@lustenau.at

Inserate richtig übermitteln Liebe Inserenten des Lustenauer Gemeindeblattes! Vollständige Angaben Bitte achten Sie auf vollständige Angaben: Genaue Rechnungsadresse, gewünschte Größe, Farbmodus (vierfarbig, schwarzweiß, Schmuckfarbe), Einschalttermin(e) und E-Mail-Adresse, unter welcher wir Sie erreichen können. Satzspiegel Richtiges Format bitte beachten, PDF-Dateien können nicht immer bearbeitet und nur proportional vergrößert bzw verkleinert werden. Die genauen Formate und Tarife rufen Sie auf unserer Homepage www.lustenau.at unter „Gemeindeblatt“ ab. Gratis-Vereinsanzeiger, Veranstaltungstipps Übermitteln Sie den Text als Word-Datei, bitte kurz halten, Länge 20 bis maximal 25 Wörter. Die Gratis-Einschaltung ist nur einmal pro Ausgabe möglich, es werden nur Veranstaltungen (Vorlaufzeit von höchstens vier Wochen) angekündigt. Achten Sie darauf, dass die Texte nur von einer Person übermittelt werden, es kommt immer wieder vor, dass von einem Verein mehrere Textvorlagen einlangen. Keine telefonische Annahme Inserate werden per Fax, besser per E-Mail oder schriftlich angenommen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass keine Inserate oder Texte für den Gratis-Vereinsanzeiger per Telefon angenommen werden können. Chiffre Auf Chiffreanzeigen antworten: gewünschten Text in einem Kuvert, mit betreffender Chiffre-Nr beschriftet, per Post senden oder im Rathaus abgeben. Sie können es aber auch per E-Mail an gemeindeblatt@lustenau.at schicken. Annahmeschluss für Inserate Dienstag, 12.00 Uhr – vor einem Feiertag Montag, 12.00 Uhr. Später einlangende Manuskripte können nicht berücksichtigt werden. Werte Inserenten, Abonnenten und Leser! Teilen Sie uns jede Namens- oder Adressänderung bitte mit. Da das Gemeindeblatt über Austräger des Medienhauses Schwarzach zugestellt wird, benötigen wir genaue Angaben. Außerdem bitten wir um Ihre Meldung, sollte die Zustellung nicht funktionieren. Petra Skergeth · Rathaus, 2. Stock, Zimmer 202 Telefon 05577 8181-1300 · Fax 05577 8181-1299 · gemeindeblatt@lustenau.at


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

Rathaus Kundmachung „Verordnung der Gemeindevertretung der Marktgemeinde Lustenau vom 17. Mai 2018 über die Änderung des Flächenwidmungsplanes Gemäß § 23 in Verbindung mit § 21 des Raumplanungsgesetzes, LGBl. Nr. 39/1996, idgF, wird verordnet: Der Flächenwidmungsplan Lustenau wird nach Maßgabe der angeschlossenen Plandarstellung vom 30.10.2017 mit der Planzahl 031-333/348 wie folgt geändert: Das Grundstück Gst-Nr 4199/5, KG Lustenau, Vorachstraße, Teilfläche im Ausmaß von ca. 449 m² von Freifläche Freihaltegebiet in Baufläche Wohngebiet. Das Grundstück Gst-Nr 4198/1, KG Lustenau, Vorachstraße, Teilfläche im Ausmaß von ca. 33 m² von Freifläche Freihaltegebiet in Baufläche Wohngebiet. Bzw. das AbfGST Nr 13 Umlegungsbescheid vom 06.10.2016, Zl VIIa-50.030.55-8//-179, Gst-Nr neu: 7665, Teilfläche im Ausmaß von ca. 482 m² von Freifläche Freihaltegebiet in Baufläche Wohngebiet.“ Hinweis: Die Änderung des Flächenwidmungsplanes ist mit Bescheid der Vorarlberger Landesregierung vom 28.06.2018, Zahl VIIa-50.030.55-5//-436, genehmigt worden.

Bürgermeister Dr. Kurt Fischer Planeinsicht Bauamt Zimmer 22

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-1200 · gemeindeamt@lustenau.at

Bauamt Sprechstunde Vizebürgermeister GR Walter Natter, Referent für Hochbau Am Mittwoch, den 18. Juli 2018 nehme ich mir von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr Zeit für Ihre Anliegen. Ich freue mich auf Ihren Besuch im Sitzungszimmer III (OG) des Bauamts.

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-5000 · walter.natter@gmx.net

13


14

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

Polizei Betrifft: Zufahrtsstraße zum "Schreber" - Verkehrsbeschränkung

L120.2F2-5/2018

Verordnung Gemäß den §§ 43 Abs. 1 lit b und 94c der Straßenverkehrsordnung 1960 (StVO) idgF, in Verbindung mit § 1 Abs. 1 der Verordnung der Vlbg Landesregierung über den übertragenen Wirkungsbereich der Gemeinde in Angelegenheit der Straßenpolizei, LGBl Nr. 30/1995, wird im Interesse der Sicherheit des Verkehrs und der Fußgänger sowie aufgrund der Lage, Widmung und Beschaffenheit der an der Straße gelegenen Gebäude und Gebiete verordnet: §1 Lenkern von Kraftfahrzeugen im Sinne des § 2 Abs. 1 Z 1 KFG ist das Befahren der Zufahrtsstraße zum „Schreber“ (Uferweg entlang des Alten Rhein), von der Kreuzung mit der L 44 (Philipp-Krapf-Straße) bis zum südlichen Ende des „Schrebers“ (siehe beiliegende Planskizze) verboten. §2 Vom Verbot gem. § 1 sind a) Fahrzeuge • der IRR • der Abteilung Wasserwirtschaft des Amtes der Vorarlberger Landesregierung • des Flussbauhofes Lustenau • und den von diesen beauftragten Personen und Firmen im Rahmen der Instandhaltung und der Gewässeraufsicht sowie b) Anrainer an Werktagen (Mo – Sa) ausgenommen.

§3 Diese Verordnung ist durch Straßenverkehrszeichen nach § 52 lit a Z 6c StVO „Fahrverbot für alle Kraftfahrzeuge“ und einer Zusatztafel nach § 54 Abs. 1 StVO „ausgenommen Berechtigte gem Verordnung vom 29.06.2018“ kundzumachen; sie tritt gemäß § 44 Abs. 1 StVO mit der Anbringung dieser Zeichen in Kraft.

Der Bürgermeister:

Dr. Kurt Fischer

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-1500 · sicherheitswache@lustenau.at


Lustenauer Gemeindeblatt

15

Nr. 28/13. Juli 2018

............

= Fahrverbot fĂźr Kraftfahrzeuge ausgenommen Berechtigte gem Verordnung vom 29.06.2018


16

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

Rathaus Kundmachung „Verordnung der Gemeindevertretung der Marktgemeinde Lustenau vom 17. Mai 2018 über die Änderung des Flächenwidmungsplanes Gemäß § 23 in Verbindung mit § 21 des Raumplanungsgesetzes, LGBl. Nr. 39/1996, idgF, wird verordnet: Der Flächenwidmungsplan Lustenau wird nach Maßgabe der angeschlossenen Plandarstellung vom 18.04.2018 mit der Planzahl 031-333/354 wie folgt geändert: Das Grundstück Gst-Nr 4199/2, KG Lustenau, Vorachstraße, Teilfläche im Ausmaß von ca. 577 m² von Freifläche Freihaltegebiet in Baufläche Wohngebiet. Bzw. das AbfGST Nr 14 Umlegungsbescheid vom 06.10.2016, Zl VIIa-50.030.55-8//-179, Gst-Nr neu: 7666, im Ausmaß von ca. 577 m² von Freifläche Freihaltegebiet in Baufläche Wohngebiet.“ Hinweis: Die Änderung des Flächenwidmungsplanes ist mit Bescheid der Vorarlberger Landesregierung vom 28.06.2018, Zahl VIIa-50.030.55-5//-436, genehmigt worden.

Bürgermeister Dr. Kurt Fischer Planeinsicht Bauamt Zimmer 22

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-1200 · gemeindeamt@lustenau.at

Rathaus Rasen mähen und div. Gartenarbeiten: Rücksicht auf die Nachbarn! Frühling und Sommer sind die Jahreszeiten für alle HobbygärtnerInnen. Unsere Gärten verlangen vermehrt nach Pflege, Gartengeräte werden fit gemacht und Häckseln, Hecken schneiden oder Rasen mähen sind wöchentliche Routine. Bitte denken Sie beim Rasenmähen oder bei anderen ruhestörenden Arbeiten im Freien auch an Ihre Nachbarn. Verlegen Sie Ihre Gartenarbeit nicht in die Mittagszeit oder in den späten Abend – aus Rücksicht auf Ihre Nachbarn und für das verträgliche Zusammenleben in unserer Gemeinde. Bitte berücksichtigen Sie die Ruhezeiten während Ihrer Gartenarbeit: Mittags von 12.00 bis 14.00 Uhr, abends ab 20.00 Uhr Umgehen Sie das Rasenmähen an Sonn- und Feiertagen!

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-1500 · sicherheitswache@lustenau.at


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

Rathaus Kundmachung „Verordnung der Gemeindevertretung der Marktgemeinde Lustenau vom 17. Mai 2018 über die Änderung des Flächenwidmungsplanes Gemäß § 23 in Verbindung mit § 21 des Raumplanungsgesetzes, LGBl. Nr. 39/1996, idgF, wird verordnet: Der Flächenwidmungsplan Lustenau wird nach Maßgabe der angeschlossenen Plandarstellung vom 18.04.2018 mit der Planzahl 031-333/358 wie folgt geändert: Das Grundstück Gst-Nr 4193, KG Lustenau, Vorachstraße, Teilfläche im Ausmaß von ca. 2593 m² von Freifläche Freihaltegebiet in Baufläche Wohngebiet. Das Grundstück Gst-Nr 4194, KG Lustenau, Vorachstraße, Teilfläche im Ausmaß von ca. 2224 m² von Freifläche Freihaltegebiet in Baufläche Wohngebiet. Bzw. das AbfGST Nr 1 Umlegungsbescheid vom 06.10.2016, Zl VIIa-50.030.55-8//-179, Gst-Nr neu: 7641, Teilfläche im Ausmaß von ca. 4817 m² von Freifläche Freihaltegebiet in Baufläche Wohngebiet.“ Hinweis: Die Änderung des Flächenwidmungsplanes ist mit Bescheid der Vorarlberger Landesregierung vom 28.06.2018, Zahl VIIa-50.030.55-5//-436, genehmigt worden.

Bürgermeister Dr. Kurt Fischer Planeinsicht Bauamt Zimmer 22

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-1200 · gemeindeamt@lustenau.at

Polizei Sehr geehrte AutofahrerInnen! Bitte parken Sie nicht auf dem Gehsteig!

Menschen mit Behinderung und Eltern mit Kinderwagen danken Ihnen dafür!

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-1500 · sicherheitswache@lustenau.at

17


18

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

Familie Nächster Geburtsvorbereitungskurs startet im August Die Gemeinde Lustenau bietet Kurse zur Geburtsvorbereitung für schwangere Frauen und Elternpaare an. Dieser bietet Informationen zu Schwangerschaft, Geburt sowie Babypflege und gibt wertvolle Tipps für die erste Zeit mit dem Baby. Der nächste Geburtsvorbereitungskurs findet am

Dienstag, den 28. August 2018 von 19.00 – 21.00 Uhr statt. statt. Lustenauer Frauen zahlen nur die Hälfte der Kurskosten. Die Kurse finden jeweils im Veranstaltungssaal des Kindergartens Rheindorf statt. Informationen und Anmeldung: Paula Riedmann (Hebamme) hebamme-paula@gmx.at

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-4101 · helen.brandl-waibel@lustenau.at

Sicherheit Kinder und Tiere im Auto vor Hitze schützen! Hitze im Auto ist schon für Erwachsene fast unerträglich. Für Kinder kann sie sogar tödlich sein, wie dramatische Zwischenfälle immer wieder einmal zeigen. Kinder schwitzen im Verhältnis mehr und verlieren schneller Flüssigkeit. Als Folge davon kommt es zum Hitzestau, der Kreislauf bricht zusammen und das Kind kann binnen kürzester Zeit sterben. Mario Amann von Sicheres Vorarlberg empfiehlt: • Kinder nie alleine im Auto lassen, auch nicht für kurze Zeit. • Geöffnete Fenster sind kein Garant dafür, dass es im Inneren des Autos nicht zu warm wird. • Kindersitze und Gurte können sich stark erhitzen. Vor dem Hineinsetzen sicherheitshalber mit der Hand überprüfen. • Unbedingt ausreichend trinken! Was bei Hitze im Auto für Kinder gilt, gilt ebenso für Tiere. Sicheres Vorarlberg · Realschulstraße 6 / 1. Stock · A-6850 Dornbirn · Tel. +43 5572/54343-0 · info@sicheresvorarlberg.at


Lustenauer Gemeindeblatt

19

Nr. 28/13. Juli 2018

Kirchen St. Peter und Paul Tel. 8 22 18, Pfarrer Josef Drexel www.pfarre-kirchdorf.at Freitag, 13.07.: 14. Woche im Jahreskreis Hl. Heinrich II. und hl. Kunigunde, Kaiserpaar 8 Uhr Messfeier in der Marienkapelle* Samstag, 14.07.: 14. Woche im Jahreskreis Hl. Kamillus von Lellis, Priester, Ordensgründer 17.30 – 18 Uhr Beichtgelegenheit (Kaplan) 18.30 Uhr Messfeier zum Vorabend Sonntag, 15.07.: 15. Sonntag im Jahreskreis 9.30 Uhr und 19 Uhr Messfeiern Montag, 16.07.: 15. Woche im Jahreskreis Gedenktag Unserer Lieben Frau auf dem Berge Karmel 19.30 Uhr Messfeier in der Marienkapelle; anschließend Gebet, zu dem alle sehr herzlich eingeladen sind. Mittwoch, 18.07.: 15. Woche im Jahreskreis 8 Uhr Messfeier in der Marienkapelle* 19.30 Uhr Rosenkranzgebet für die Pfarrgemeinde (Marienkapelle) Donnerstag, 19.07.: 15. Woche im Jahreskreis 19.30 Uhr Messfeier in der Marienkapelle Freitag, 20.07.: 15. Woche im Jahreskreis Hl. Margareta, Jungfrau, Märtyrin in Antiochien (14 Nothelfer); Hl. Apollinaris, Bischof von Ravenna, Märtyrer 8 Uhr Messfeier in der Marienkapelle* Samstag, 21.07.: 15. Woche im Jahreskreis Hl. Lauentius von Bríndisi, Ordenspriester, Kirchenlehrer 17.30 – 18 Uhr Beichtgelegenheit (Kaplan) 18.30 Uhr Messfeier zum Vorabend Sonntag, 22.07.: 16. Sonntag im Jahreskreis Christophorus Aktion. Sammlung für die MIVA. In der Kirche steht bei den Gottesdiensten für das Christophorus-Opfer ein eigener Opferkorb bereit. 9.30 Uhr und 19 Uhr Messfeiern *außer bei einer Beerdigung

Erlöserkirche Tel. 8 24 04, Pfarrer Mag. Thomas Sauter www.erloeserpfarre-lustenau.at Freitag, 13.07.: Hl. Heinrich und hl. Kunigunde 8.30 Uhr „Mütter beten“ in der Erlöserkirche 12 – 19 Uhr eucharistische Anbetung 19.30 Uhr Messfeier, anschl. eucharistische Anbetung die ganze Nacht bis 7 Uhr

Samstag, 14.07.: Hl. Kamillus von Lellis 7.15 Uhr Messfeier in der Lorettokapelle 15. Sonntag im Jahreskreis 18 Uhr Beichtgelegenheit 19 Uhr Messfeier zum Vorabend Sonntag, 15.07.: 8 Uhr Frühmesse 9.30 Uhr Hauptgottesdienst 15 Uhr Barmherzigkeitsstunde 18 Uhr Anbetung für Jugendliche 19 Uhr Jugendmesse Montag, 16.07.: Gedenktag Unserer Lieben Frau auf dem Berge Karmel 8 – 19 Uhr eucharistische Anbetung Dienstag, 17.07.: 8.30 Uhr Messfeier 8 – 19 Uhr eucharistische Anbetung 18 Uhr eucharistischer Einzelsegen Mittwoch, 18.07.: 8 – 19 Uhr eucharistische Anbetung 19.30 Uhr Messfeier, anschl. gestaltete Anbetung Donnerstag, 19.07.: 8 – 19 Uhr eucharistische Anbetung 18.30 Uhr Gebetsstunde für die verfolgten Christen (CSI) 19.30 Uhr Messfeier, anschl. eucharistische Anbetung um geistliche Berufe bis 23 Uhr Freitag, 20.07.: Hl. Margareta, hl. Apollinaris 8.30 Uhr „Mütter beten“ in der Erlöserkirche 12 – 19 Uhr eucharistische Anbetung 19.30 Uhr Messfeier (die eucharistische Anbetung die Nacht durch entfällt!) Samstag, 21.07.: Hl. Laurentius von Brindisi 7.15 Uhr Messfeier in der Lorettokapelle 16. Sonntag im Jahreskreis 18 Uhr Beichtgelegenheit 19 Uhr Messfeier zum Vorabend Sonntag, 22.07.: 8 Uhr Frühmesse 9.30 Uhr Hauptgottesdienst (Opfer für die MIVA – Christophorus Aktion) 15 Uhr Barmherzigkeitsstunde 18 Uhr Anbetung für Jugendliche 19 Uhr Jugendmesse

Guthirtenkirche Tel. 8 43 72, Pfarrer Anton Cobzariu www.pfarrehasenfeld.at 15. Sonntag im Jahreskreis Lesung 1: Am 7,12-15 Lesung 2: Eph 1,3-14 Evangelium: Mk 6,7-13 Freitag, 13.07.: 15 Uhr Barmherzigkeitsstunde in der Guthirtenkirche 16 Uhr Messfeier in der Herz-Jesu-Kapelle im Schützengarten 19 Uhr Messfeier in der St. Antoniuskapelle


20

Samstag, 14.07.: Mariensamstag 6.45 Uhr Morgenlob 7 Uhr Messfeier in der Guthirtenkirche 17.15 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit 18 Uhr Vorabendmesse; anschließend eucharistische Anbetung mit Einzelsegen. Sonntag, 15.07.: 15. Sonntag im Jahreskreis 9.30 Uhr Sonntagsmesse mit musik. Gestaltung durch ein Cello-Ensemble der Musikschule Lustenau Montag, 16.07.: 6.45 Uhr Morgenlob 7 Uhr hl. Messe Dienstag, 17.07.: 14 Uhr Rosenkranz in der St. Antoniuskapelle 19 Uhr Messfeier in der Guthirtenkirche, anschließend Aussetzung des Allerheiligsten, Rosenkranzgebet und eucharistischer Segen Mittwoch, 18.07.: 18.15 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit 19 Uhr Gemeinsame Jahrtagsmesse in der Guthirtenkirche für die im Juli Verstorbenen der letzten drei Jahre 2017 Matija Malekin, Pestalozziweg 5; Mario Dei-Michei, Schillerstraße 23/5; Mirko Riedesser, Am Böhler 23b; Anna Grabher-Meyer, Schützengartenstraße 8; Lars Kossian, Schützengartenstraße 19 2016 Herta Masal, Forststraße 48a; Brunhilde Maurer, Pestalozziweg 5; Johann Stückler, Alpstraße 43; Theresia Schreiber, Negrellistraße 32; Artur Schneider, Untere Aue 10 2015 Gerald Koroschitz, Pestalozziweg 5; Vinzenz Krainer, Schlins 20 Uhr Gebetskreis im Clubraum Donnerstag, 19.07.: 7 Uhr hl. Messe in der Guthirtenkirche 16 Uhr Messfeier im Seniorenhaus Hasenfeld 19 Uhr Rosenkranz in der Rosenkranzkapelle Freitag, 20.07.: 15 Uhr Barmherzigkeitsstunde in der Guthirtenkirche 16 Uhr Messfeier in der Herz-Jesu-Kapelle Schützengarten 19 Uhr Abendmesse, in der St. Antoniuskapelle Samstag, 21.07.: Mariensamstag 6.45 Uhr Morgenlob 7 Uhr hl. Messe 17.15 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit 18 Uhr Vorabendmesse mit Opfer für die MIVA; anschließend eucharistische Anbetung und Einzelsegen. Sonntag, 22.07.: 16. Sonntag im Jahreskreis Christophorussonntag 9.30 Uhr Sonntagsmesse mit Opfer für die MIVA. Die Autofahrerinnen und Autofahrer werden unter dem Motto „Einen Zehntel-Cent pro unfallfreiem Kilometer für ein MIVA-Auto“ gebeten, ihren Dank für unfallfreie Fahrt und damit verbunden auch ihre Solidarität mit den ärmsten Menschen unserer Erde zum Ausdruck zu bringen. Die MIVA ist ein Hilfswerk der katholischen Kirche, das sich durch Spenden Transportmittel aller Art für den Einsatz in Mission und Entwicklungshilfe

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

finanziert. Anschließend an den Gottesdienst Fahrzeugsegnung auf dem Kirchplatz. 11.30 Uhr Tauffeier von Alexandro Adrian Alge in der St. Antoniuskapelle 14 Uhr Tauffeier von Juna Neyer in der St. Antoniuskapelle

Evangelische Kirche Lustenau Roseggerstraße, Lustenau Tel. 05572/22056, Pfarrer Michael Meyer www.evangelische-kirche-dornbirn.at Sonntag, 15.07.: Wir laden zum Gottesdienst um 10 Uhr ein Heilandskirche Dornbirn, Rosenstraße 8, 6850 Dornbirn. Onnen mit Abendmahl. Anschließend Kirchenkaffee. Veranstaltungen: Sommerpause

Jehovas Zeugen Königreichssaal, Dornbirn/Schwefel, Unter der Eiche 6 Samstag, 14.07.: 17 Uhr, Vortrag: Der Ursprung des Menschen: ist es wichtig, was man glaubt?

Vineyard Rheintal – Freie Christengemeinde-Pfingstgemeinde Rasis Bündt 9b (Achtung: Zufahrt über Zellgasse, bei Tischlerei Bucher in Seitenstraße abbiegen) www.vineyard-rheintal.at Samstag, 14.07.: 18.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl und Kinderdienst Jeden Donnerstag, 20 Uhr Lobpreis und Anbetung mit Abendmahl Jeden Montag, Mittwoch und Freitag, 19 – 21 Uhr, übergemeindlicher überkonfessioneller Lobpreis, Anbetung und Fürbitte im Rahmen von „Gebetshaus Vorarlberg“

Pfarrliche Veranstaltungen Kirchdorf · Rheindorf · Hasenfeld Hasenfeld Fahrzeugsegnung am Christophorus-Sonntag, 22.07.: Nach der hl. Messe (9.30 Uhr) werden die Fahrzeuge auf dem Kirchplatz gesegnet. Erwachsene, sowie Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen, ihre Fahrzeuge (Fahrräder, Autos, Motorräder...) zur Segnung mitzubringen. Auf die Fürsprache des heiligen Christophorus bitten wir um den Schutz und den Segen für eine unfallfreie Fahrt.


Lustenauer Gemeindeblatt

21

Nr. 28/13. Juli 2018

Veranstaltungstipps Le Passepartout Ausstellung mit Bildern von Reinhard Hackebeil Reichsstraße 62 Geöffnet im Juli während der Geschäftszeiten Musik-Sommer am Alten Rhein Jeden Donnerstag im Juli, ab 19 Uhr, Gasthaus Am Rohr Sommer.Lust am Platz „Superflip“ Freitag, 13. Juli, 20 Uhr, Kirchplatz „Mimicry“ mit Artist Michael Zandl Circustheater (Work in Progress) Samstag, 14. Juli, 20 Uhr, Freudenhaus Millennium Park, Eintritt frei (Spenden willkommen) Sommer.Lust am Platz „Julian LePLay“ Freitag, 20. Juli, 20 Uhr, Kirchplatz Historisches Archiv Dialogführung per Fahrrad, Grenzfahrt am Alten Rhein Samstag, 21. Juli, 15 bis 17 Uhr Sommer.Lust am Platz „The Spouts Revival“, Freitag, 27. Juli, 20 Uhr, Kirchplatz Lustenau zu Gast bei den Bregenzer Festspielen Dienstag, 31. Juli Le Passepartout Ausstellung mit Bildern von Jeanne Scheffknecht Reichsstraße 62 Geöffnet im August während der Geschäftszeiten Musik-Sommer am Alten Rhein Jeden Donnerstag im August, ab 19 Uhr, Gasthaus Am Rohr

Rhein-Schauen Museum und Rheinbähnle „Cocktailfahrt zur Rheinmündung“ Samstag, 11. August, 19 Uhr Sommer.Lust am Platz „Spitfire ‘55“, Freitag, 17. August, 20 Uhr, Kirchplatz Sommer.Lust am Platz „Funkstreife 6“, Freitag, 24. August, 20 Uhr, Kirchplatz „Kölsch Kabarett“ mit DR. Manfred Lütz Mittwoch, 3. September, 20.15 Uhr, Reichshofsaal „Parasites| Moïse Bernier“ Circustheater mit „Galapiat Cirque“ Mi. 5., Fr. 7., Sa. 8. September 20.30 Uhr, Freudenhaus Millennium Park Bibliothek Lustenau Vorlesestunde für Kinder von 3 bis 8 Jahren Donnerstag, 6. September, 16 Uhr, Spielplatz Wiesenrain Sommer.Lust am Platz „Benny Fitz und die Almosen“ Freitag, 7. September, 20 Uhr, Kirchplatz 10. Oldtimertreffen des Oldimerclubs Lustenau Samstag, 8. September, ab 10 Uhr, Parkstadion Blasmusik am Platz Freitag, 14. September, ab 18 Uhr, Kirchplatz „Endlich salonfähig!“ Konzert mit „Wiener Blond und Original Wiener Salonensemble“. Freitag, 14. September 20.30 Uhr, Freudenhaus Millennium Park Kinderflohmarkt Samstag, 15. September, 8 bis 12.30 Uhr, Kirchplatz Freudenhaus Pub Quiz Samstag, 15. September, 20.30 Uhr, Freudenhaus Millennium Park

Szene Lustenau 29. Szene Open Air Do., 2. bis Sa., 4. August, Am Alten Rhein

Eröffnung und Tag der offenen Tür im Feuerwehrhaus Lustenau Sonntag, 16. September, 9.30 bis 16 Uhr, Neudorfstraße 122

Sommer.Lust am Platz „Stompin Howie & The Voodoo Train“ Freitag, 3. August, 20 Uhr, Kirchplatz

„Black White Mono“ Konzert mit „De-Phazz“ Mittwoch, 19. September 20.30 Uhr, Freudenhaus Millennium Park

Sommer.Lust am Platz „Suzie Candell & The Screwdrivers“ Freitag, 10. August, 20 Uhr, Kirchplatz

„BartolomeyBittmann“ 4. AboKonzert Donnerstag, 20. September, 20 Uhr, Reichshofsaal

Kräutermarkt Samstag, 11. August, 8 bis 12.30 Uhr, Kirchplatz

Rhein-Schauen Museum und Rheinbähnle „Faszination Rhein“ Freitag, 21. September, 14.30 bis 16.30 Uhr Uhr


22

Lustenauer Gemeindeblatt

Vereine und Termine Sport Capoeira Angola Palmares Lustenau • Training jeden Dienstag in der Volksschule Hasenfeld. Kinder (ab 6 J.) von 18 – 19 Uhr, Jugendliche und Erwachsene (ab 14 J.) von 19 – 20.30 Uhr. Info: Tel. 0650/4217807 od. leeling@gmail.co ESSV (Eis- und Stockschützenverein) Lustenau • Jeden Dienstag und Donnerstag ab 18.30 Uhr Training auf unseren Asphaltanlagen (hinter dem Austria Stadion) Schützengartenstraße 21a. Interessierte für ein Schnuppertraining – jeder Altersklasse – sind gerne gesehen! Kenpo Karate • Montag, 17.30 – 18.30 Uhr, Kenpokids alle; Montag, 19 – 20.30 Uhr, Kenpokarate Erwachsene; Mittwoch, 17.30 – 18.30 Uhr, Kenpokids Fortgeschrittene; •

Mittwoch, 19 – 20.30 Uhr, Kenpokarate Erwachsene; Donnerstag, 19 – 20.30 Uhr, Kickboxen für Fitness und Koordination. Probetrainings nur bei tel. Anfrage. Kenposchule Lustenau, Mike Haselwanter, 0650/4724393, www.kenpo-austria.at

Schachklub Lustenau • Der Schachklub macht Sommerpause. Nächster Klubabend am 28.08. ab 20 Uhr. Weitere Infos unter www.schachklub-lustenau.at. •

School is out: Schach-Nachmittag am 03.09. im Klublokal, Rheinstraße 23, 15 – 18 Uhr, Anmeldung unter alex.winter@vol.at (bitte Kenntnisse angeben!).

Shotokan Karateclub Lustenau • Sommertraining: Do., 18.30 – 20 h (ab 12.07. bis 30.08.) Start in die neue Trainingssaison am 13.09. mit neuen Trainingszeiten: Mo.: 17.30 – 19 h Kumite allgemein; •

Di.: 17 – 18 h US Kinder (Gelb-Weiß bis Orange); 18 – 19 h OS Kinder (ab Grün); 19 – 20 h Jug. & Erw.; 20 – 21 h Functional Karate; Do.: 17 – 18 h Anfänger Kinder; 18 – 19 h OS Kinder (ab Grün); 19 h 20 h Jug. & Erw. Kader; 20 – 21 h Erw. & Anf. Erw.; Fr: 17.30 – 18.30 US Ki. (G.-W. – O.); 18.30 – 19.30 h Kata/Bunkai (ab Grün)

Sport Billard Verein – Rheintal Lustenau Billardkurse u. Training auf Anfrage. Einstieg jederzeit! Mi., 18 – 19.30 h Jugendtraining. Mo. – Fr., 19 – 23 h, LifeCenter, Raiffeisenstr. 1, Tel. 84243, www.sbvrheintal.com

Nr. 28/13. Juli 2018

Tischtennisverein UTTV Lustenau • Trainingszeiten, TH VS Kirchdorf: Nachwuchs Dienstag + Freitag ab 17 Uhr, Hobby Donnerstag ab 20 Uhr, Aktive Dienstag + Freitag ab 20 Uhr. www.uttvlustenau.at Wing Tzung/Escrima/BJJ/Qi-Gong Erwachsene: Mo., Di., Do., 19 Uhr. Kinder und Jugendliche: Di. und Do., 17.30 Uhr. Info: Hubert Riedmann, Tel. 0650/4648308, www.wingtzung-riedmann.at

Kultur Bibliothek Lustenau Pontenstraße 20, Tel. 8181-4800, Öffnungszeiten: Di., Do., Fr., Sa. 10 – 13 Uhr; Di., Mi., Fr., 15 – 19 Uhr; Montag geschlossen! Chor der Erlöserkirche Lustenau Wir machen Sommerpause bis Ende August und wünschen allen erholsame Ferien! Kontakt: Elisabeth Sperger, Tel. 0664/873 84 68 Chorlust • Wir genießen unsere wohlverdiente Sommerpause und freuen uns auf den Probenstart am Do., 13.09., 20 Uhr im Probenlokal in der MS Hasenfeld. Sei auch du dabei, bei der Vorbereitung auf unser nächstes Frühjahrskonzert am 25.05.2019! www.chorlust.at Chöre der Trachtengruppe – gemischter Chor • „Wir machen Ferien!“ Probenauftakt für den gemischten Chor ist am Montag, 10.09., 19.30 Uhr. Sangesfreudige sind herzlich willkommen. Information: Hubert Ortner, Obmann, Tel. 0660/6680576 Collegium Vocale Lustenau Das Collegium Vocale Lustenau genießt bis Mitte September die Sommerpause. Erster Fotoclub Lustenau Clubabend am Donnerstag, 19. Juli, um 20 Uhr im Clubheim in der Lerchenfeldstraße 31. www.erster-fotoclub-lustenau.at Gesangverein Konkordia Lustenau Wir machen Sommerpause und starten wieder am 11.09. um 19.30 Uhr. Komm, mach mit! Gospelchor SingRing Gospelmusik im Theresienheim jeden Mi. (während der Schulzeit), 20 h. Wir freuen uns über soulige Stimmen. www.singring.at oder Tel. 0664/1535862.


Lustenauer Gemeindeblatt

23

Nr. 28/13. Juli 2018

Kirchenchor St. Peter und Paul • Singen begeistert, öffnet Herz und Sinne für das Schöne und Positive. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Probe Do., 20 Uhr, Theresienheim Lustenau. Kontakt: Elisabeth Drexel, Tel. 83142 Musikverein Concordia Probe: Freitag, 20 Uhr, Vereinsheim Sandstraße Kontakt: Oliver Huber, Tel. 0664/8015973694, Kapellmeister Karl-Heinz Schlachter, Tel. 87528. Musikverein Concordia – Jugendmusik Probe: Freitag, 18.30 Uhr – 19.45 Uhr, Vereinsheim Kontakt: Jugendref. Simone Grabher, Tel. 0664/1228309 Dirigent: Joachim Flatz, Tel. 0664/1411034. Musikverein Concordia – Schlümpfe Probe: Freitag, 18.30 – 19.20 Uhr, Vereinsheim Kontakt: Jugendref. Simone Grabher, Tel. 0664/1228309 www.mvconcordia.at/jugend Musikverein Lustenau Probe jeden Freitag 19.45 – 22 Uhr, Vereinsheim Gänslestraße 26, Kontakt: Sabine Jussel, Tel. 0680/2346096, jussel.sabine@gmail.com Musikverein Lustenau – Jugendmusik Probe jeden Dienstag, 18.15 – 19.45 Uhr Vereinsheim Kontakt: Judith Hämmerle, Tel. 0699/11876640 haemmerle.judith@gmx.at; www.musikvereinlustenau.at Musikverein Lustenau – Hänschen-Klein-Musik Probe jeden Dienstag, 17 – 18 Uhr Vereinsheim Kontakt: Julia Konzett, Tel. 0664/1406239 julia.konzett@vol.at, „Schnupperer“ immer willkommen! Trachtengruppe Lustenau – Tanzensembles • „Wir machen jetzt Ferien!“ Im September ist wieder Probenauftakt für alle Tanz-Ensembles (Kindertanz, Schuhplattler, Tanzgruppe und Salsa). Mehr Informationen zeitgerecht im Gemeindeblatt oder unter Tel. 0660/6680576 (Obmann Hubert Ortner) Volksmusikverein Lustenau • „Wir machen ab jetzt Ferien!“ Ab Ende September finden wieder unsere Musikabende statt. Weitere Information zeitgerecht im Gemeindeblatt. Kontaktadresse: Grabher Peter Mühlefeldstraße 9, 6890 Lustenau. Tel. 05577/87131 oder 0680/1323324 oder vmv.lustenau@aon.at. Beate Auer, Tel. 0664/4691190.

Freizeit und Umwelt Briefmarkensammlerverein Lustenau • Unser Tauschtreffen für Briefmarken, Briefe, Ansichtskarten muss am Sonntag den 15.07. aufgrund des Urlaubes vom Gasthof Krönele leider entfallen! Nächstes Tauschtreffen am Sonntag, den 19.08. Energieberatung Lustenau Kostenlose 1-stündige Erstberatung bei Ihnen zuhause. Anmeldung unter energieberatung@energieinstitut.at oder Tel. 05572/31202-112. Hundesportverein VHV OG Lustenau Welpenschule, zur Feldrast beim Millennium Park. Jeden Sonntag von 9 bis 10.30 Uhr, www.vhv-lustenau.at Landsmannschaft der Kärntner + Steirer • Samstag, 14.07.: Grillfest – ab 16 Uhr beim Vereinsheim/Huus (bei jeder Witterung), Informationen unter Tel. 0676/944 52 54 Radiomuseum • Besuchen Sie Rauchs Radiomuseum – Hofsteigstraße 21, Sommeröffnungszeiten: Freitag von 15 – 19 Uhr. Und nach tel. Vereinbarung: Tel. 05577/82784 oder Tel. 0664/2209064. www.radiomuseumlustenau.at Rassekleintierzuchtverein Am Samstag, 14.07. findet ab 15 Uhr der „Sommerhock“ in Hohenems statt – Details entnehmt ihr bitte der Einladung. Einen schönen Sommer wünschen wir euch! Tschingles Der Treffpunkt für bibelinteressierte Singles – bei Doris, Tel. 0676/833 22 829. Verschönerungsverein Lustenau Ausflug zur Gartenschau nach Lahr/Schwarzwald. Samstag, 11.08., Abfahrt: 7.30 Uhr, Anm. bei Josef Blaser: Tel. 0650/352 30 71 oder josef.blaser@cable.vol.at Viehzuchtgenossenschaft Lustenau • Sonntag, 22.07., 12 Uhr Messe auf der Alpe Koppach (Lecknertal) mit Herrn Pfarrer Ehrenreich Bereuter. Musikalische Gestaltung durch den Schwende-Chor. Die Alpmesse findet bei jeder Witterung statt.


24

Lustenauer Gemeindeblatt

Jugend und Kinder aha card – offizieller Altersnachweis • Die aha card (ehemals 360) gilt seit Mai 2017 in ganz Vorarlberg (lt. Gesetz) auch als Altersnachweis. Neu: Die Karte kann bereits mit 12 Jahren beantragt werden. Die kostenl. Jugendkarte f. alle zwischen 12 u. 24 bietet Ermäßigungen (Jugendl. bis 20 Jahre) bei 300 PartnerInnen in Vlbg. Als Plastikkarte und App zum Downloaden. Auf www.aha.or.at Bestellung ausfüllen, mit amtl. Lichtbildausweis die Daten im aha in Bregenz, Bludenz, D‘birn, im Gemeindeamt od. in Hypo-Filiale bestätigen lassen. Eltern-Kind-Zentrum • Spielgruppe Regenbogen, Montag bis Freitag, 8 – 11.30 Uhr; Sonnenstraße 20, Tel. 84880. •

Eltern-Kind-Gruppe jeden Di.-Nachmittag von 15 – 17 h. Kinder von 0 – 2 Jahren können mit Mama, Papa, Oma spielen, neue Erfahrungen sammeln. Tel. 0650/7951000. Offener Nachmittag für Familien mit Kleinkindern jeden Mi. u. Do., von 14.30 – 17.30 Uhr. Kein Eintritt und keine Anmeldung erforderlich.

Flip – Begabungsförderung für Kinder Interessen wecken – Begabungen entdecken! Kurse und Beratung. Infos unter Tel. 0680/1447696, verein.flip@gmail.com, www.verein-flip.info „Frau Holle“ Lustenau – Vbg. Familienverband Babysitter-Betreuungsdienst tagsüber und abends. Tel. 0676/83373366. Kinderbetreuung „Ich bin Ich“ Negrellistraße 28, Tel. 0699/12813153; Montag bis Freitag 7.30 – 12.30 Uhr, Montag- bis Donnerstagnachmittag 13.30 – 17.30 Uhr. Kinderbetreuung „Jona“ • Werte fürs Leben… bio… vollwert… vegan… Ganztägige Kinderbetreuung von 1 – 4 Jahren, Teilenstraße 1 Mo. – Fr., 7.30 – 17.30 Uhr, Merle, Tel. 0660/111 6890, kkbjona@gmail.at, www.kkbjona.at Kinderbetreuung „Sonne, Mond und Sternle“ • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.30 bis 12.30 Uhr und Montag bis Donnerstag 13 bis 17.30 Uhr Informationen unter Tel. 05577/89 099. •

Wald- und Wiesengruppe: Montag und Mittwoch 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Kindergarten „s’Spatzoneascht“ Öffnungszeiten Mo. – Fr., 7.30 – 13 Uhr, Sandhofstr. 4, Tel. 05577/84433, www.spatzoneascht.at

Nr. 28/13. Juli 2018

Kinderkrippe HOPPAT & HOPPATLi • Kleinkindbetreuung in der Büngenstraße 4 ...für Kinder zwischen 6 Monaten – 4 Jahren. Jeweils Montag – Freitag von 7 – 18 Uhr, ganzjährig, bis auf 5 Arbeitswochen. Infos und Anmeldung: Manuela Lang, BA. 0664/2454919, hoppat@familienverband-lustenau.at www.familienverband-lustenau.dudaone.com Kinderkrippe LEBE! • Kleinkindbetreuung in der Goethestraße 12 ...für Kinder zwischen 1 – 4 Jahren. Jeweils Montag – Freitag von 7 – 18.30 Uhr, ganzjährig, bis auf 5 Arbeitswochen. Infos und Anmeldung: Mag. Bettina Schmalzl, 0676/4040905, E: lebe@familienverband-lustenau.at www.familienverband-lustenau.dudaone.com Kinderkrippe SPAZi & SPAZini • Kleinkindbetreuung in der Neudorfstraße 13b ...für Kinder zwischen 6 Monaten – 4 Jahren. Jeweils Montag – Freitag von 7.15 – 18.15 Uhr, ganzjährig, bis auf 5 Arbeitswochen. Infos & Anmeldung: Manuela Lang, BA, 0664/2454919, E: spazi@familienverband-lustenau.at www.familienverband-lustenau.dudaone.com Kleinkinderbetreuung „Blumengarten“ • Ganztagskinderbetreuung für Kinder zwischen 1 – 4 Jahren. Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag, 7.30 – 17.30 Uhr und Freitag, 7.30 – 12.30 Uhr. Maria-Theresien-Straße 94, Tel. 05577/83 151, Tel. 0676/73 14 525, blumengarten.lustenau@gmail.com Kleinkinderbetreuung „Paul’s Garten“ Montag – Freitag von 7 – 18 Uhr, ganzjährig, für Kinder von 1,5 – 4 Jahren. Lorettoweg 15, Tel. 05577/62 252. Mädchencafe Lustenau • Die Räumlichkeiten des Mädchencafés in der Maria-Theresien-Str. 35 können von Frauen und Mädchen für div. Veranstaltungen, z.B. Geburtstagsfeiern, genutzt werden. Weitere Informationen: Michaela, Tel. 0676/902 00 70


Lustenauer Gemeindeblatt

Pfadfinder Lustenau (Gemeinschaft, Abenteuer, Persönlichkeit) • Wichtel & Wölflinge, 7 – 10 Jahre: Spiel, Kreativität, Natur! Samstags, 14 – 15.30 Uhr, Desiree Troppe, 0699/19 26 13 53, wiwoe@pfadfinder-lustenau.at •

Guides & Späher, 10 – 13 Jahre: Willkommen im Abenteuer! Samstags, 14 – 16.30 Uhr, Antonia Madlener, Tel. 0670/20 54 045, gusp@pfadfinder-lustenau.at Caravelles & Explorer, 13 - 16 J.: Hämmerle, 0699/10392677, caex@pfadfinder-lustenau.at; Ranger & Rover, 16 - 19 J.: S. Kleiser, 0664/1376331, raro@pfadfinder-lustenau.at

pro mente Vorarlberg – Beratungsstelle Jugend Wir begleiten Jugendliche in schwierigen Lebensphasen. Tel. 05572/21 274 (Montag bis Freitag 10.30 – 12.30 Uhr), Dr.-Waibel-Str. 3, Dornbirn; www.promente-v.at/jugend Rotkreuz-Abteilung Lustenau – Kindergruppe „Aus kleinen Helfern werden große Helfer“ (zwischen 9 u. 13 Jahren) Jeden 2. Dienstag, 18 – 19.30 Uhr. sandra.grabher@vslad.snv.at Rotkreuz-Abteilung Lustenau – Jugendgruppe „Willkommen in der Welt des Helfens“ (zw. 14 u. 17 J.), jeden 2. Donnerstag, 19.30 – 21 Uhr. Julia Geipel, Stefanie Bruckner; julia.geipel@v.roteskreuz.at Spielothek Lustenau (Spieleverleih) Dienstag, 17 – 18 Uhr und Freitag 13– 14 Uhr. Im Pfarrcenter Rheindorf, Untergeschoss. Tel. 0650/8452601 Verein Vorarlberger Tagesmütter Flexible Kinderbetreuung durch qualifizierte Tagesmütter in Ihrer Nähe. Christine Denz, 05522/71 84 03 70, tagesmuetter-dornbirn@verein-tb.at. Waldspielgruppe Waldfuchs für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Mittwoch von 8.30 – 11 Uhr Information: Tanja Tomio, Tel. 05577/62 381 www.waldspielgruppe.at W*ORT • Café-Donnschta, Donnerstag, 9 – 12 Uhr hausgemachter Kuchen, frischer Kaffee und nette Gespräche… •

25

Nr. 28/13. Juli 2018

Arbeit mit Schulklassen und Gruppen – bei Anfragen bitte Gabi Hampson kontaktieren, Raiffeisenstraße 18, www.w-ort.at, Gabi: Tel. 0660/6846672.

Zwergengarten Am Neuner, Bewegungsbetreuung Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 7 – 18 Uhr. Am Neuner 2, Tel. 0676/884207234. Anmeldungen Martina Breznik: zwergengarten-amneuner@verein-tb.at

Soziales aks Kinderdienste Lustenau Betreuung von Kindern mit Sprech-, Sprach-, Bewegungs- und Verhaltensstörungen. Tel. 05574/20 25 400. Aktion Demenz • Eine Reihe von Maßnahmen soll helfen, die Situation betroffener Familien in der Betreuung von Menschen mit Demenz zu verändern. Infos unter: www.lustenau.at Aktion Leben Vorarlberg • Schwangerenberatung bzw. praktische Hilfe, Wanderausstellung „LebenErleben“, Bürozeiten: Mo. u. Mi. von 8 – 11 Uhr, Di. von 14 – 16.30 Uhr, sowie n. Vereinbarung. Höchsterstraße 30, Treffpunkt an der Ach (Familienund Sozialzentrum), Dornbirn, Tel. 0664/75 30 97 00, aktion.leben.vbg@aon.at, www.aktionleben-vorarlberg.at Anonyme Alkoholiker • Wir heißen jeden willkommen, der den Wunsch hat, mit dem Trinken aufzuhören. Kontakt 19 – 22 Uhr, Tel. 0664/48 88 200 •

Meeting jeden Montag (von 20 bis 22 Uhr) im Pfarrweg 10. Kontakttelefon: Tel. 82620.

Caritas Beratungsstelle Existenz & Wohnen Caritas-Center, Bahnhofstraße 9, Dornbirn, Öffnungszeiten: Di. und Do., 8.30 – 11.30 Uhr. Demenzsprechstunde mit Dr. Elmar Weiskopf Termin: Mittwoch, 18.07., von 13 – 16 Uhr, Schützengartenstraße 10, im Büro der Seniorenbörse Lustenau. Tel. Terminvereinbarung unter 05577/8181-3005. „Dô sin“ – Netzwerk Zusammen.Leben in Lustenau • Wir suchen Menschen, die ihre Zeit und Talente für eine bestimmte Zeit dem „guten Zusammenleben“ zur Verfügung stellen wollen. Wir vermitteln Patenschaften und helfen bei der Organisation von gemeinsamen Freizeitaktivitäten. Anya F., 8181-3007 anya.fleischmann@lustenau.at Andrea H., 8181-3006, andrea.hollenstein@lustenau.at www.lustenau.at/leben-in-lustenau/zusammenleben Ehe- und Familienzentrum Fachkundige Ehe-, Partner-, Familien- und Lebensberatung. Beratungsstelle Dornbirn, Rathausplatz 4, 5. Stock, Tel. 05522/74 139. Familienhilfe Büro: Montag – Donnerstag 8.15 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr, Freitag 8.15 – 12 Uhr. Tel. 05522/200-1043. Die Familienhilfe entlastet und unterstützt Familien.


26

Lustenauer Gemeindeblatt

Familienhilfe der Caritas Vorarlberg • Wenn Eltern krankheitsbedingt ausfallen, brauchen Familien Hilfe. Die Familienhilfe der Caritas springt für Sie ein.

Nr. 28/13. Juli 2018

Mobiler Hilfsdienst • Betagten, Kranken, Alleinstehenden ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen. MOHI Erreichbark.: 77/84311-6600 Bürozeiten: Mo. – Fr., 8 – 11.30 h, sowie Di. u. Do., 14 – 16 h.

Einsatzkoordination Bezirk Dornbirn: Christian Gojo, Wichnergasse 22, Tel. 05522/200-1043, christian.gojo@caritas.at

Tagesbetreuung für Senioren – so viel Eigenständigkeit u. Betreuung wie gewünscht. Erreichbark.: 77/84311-6600. Bürozeiten: Mo. – Fr., 8 – 11.30 h, Di. u. Do., 14 – 16 h.

Bezirk Feldkirch: Elisabeth Feistenauer, Wichnergasse 22, Feldkirch, Tel. 05522/200-1049, Elisabeth.Feistenauer@caritas.at

Begleiteter Mittagstisch am Mittwoch, den 18.07. in der Zwickeria. Anmeldung bis 18.07. Tel. 05577/84311-6600

Familienverband Lustenau Büngenstraße 4, Tel. 0664/24 54 919, info@familienverband-lustenau.at www.familienverband-lustenau.dudaone.com FEMAIL FrauenInformationszentrum Vorarlberg Außenstelle Lustenau, Neudorfstraße 7 (Kindergarten Rheindorf). Öffnungszeiten: Do 8 – 13 Uhr, Tel. 05522/31 002 oder 0664/35 60 603, info@femail.at frauen.netzwerk.vorarlberg Vernetzung bringt Frauen Info-Vorsprung, neue Kontakte und damit neue Chancen. Info: Ines Wurzinger, Tel. 87000, wurzinger.ines@aon.at Geburtsvorbereitung und Beckenbodentraining in Lustenau Für einen gut vorbereiteten Start ins Leben! Auch Babymassage, Infos und Anmeldung: Jutta Wehinger, Hebamme, Tel. 0650/22 09 798, jutta.wehinger@gmx.at Hospiz Vorarlberg – eine Aufgabe der Caritas Begleitung für sterbende und trauernde Menschen und Angehörige, Caritashaus, Lustenauer Straße 3, 6850 Dornbirn, Tel. 05522/200-4032. ifs Institut für Sozialdienste Tel. 05/1755 530, dornbirn@ifs.at Sprechzeiten: Mo. bis Fr., 8 – 12 u. 13 – 17 Uhr. Beratung und Therapie für Kinder, Jugendliche, Erwachsene. ifs Schuldenberatung Beratung von ver- und überschuldeten Einzelpersonen und Familien. Benger Park, Mehrerauerstraße 3, Bregenz, Tel. 05/1755 580, schuldenberatung@ifs.at Krankenpflegeverein Lustenau • Ermöglicht in gewohnter Umgebung die notwendige medizinische Pflege und die ganzheitliche Betreuung. Bürozeiten: Montag bis Freitag, 8 – 11 Uhr, Tel. 82721. •

Pflegeberatung und Ambulanz, Montag bis Freitag, 11 – 12 Uhr, Sa. und So. nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. 82721, krankenpflegeverein.lustenau@vol.at

„Bewegt ins Alter“, Bewegungsgr. KPV L’au, jed. Di., jeweils 15 u. 16 Uhr, 20,– für 10 h (1. Schnupperstunde kostenlos) Voranm.: 0699/17 15 61 90, DGKP E. Bohner

Österreichische Lungenunion Für alle Betroffenen von Asthma und COPD kostenlose Beratung, Vorträge, Beihilfen. Info: Herbert Riedmann, Tel. 0676/61 75 315, Lustenau, Binsenfeldstraße 8d. Österreichische Krebshilfe Vorarlberg Kostenlose Beratung, Unterstützung, Begleitung u. Hilfe für Krebspatienten u. Angehörige. Tel. Beratung Mo. – Fr.: 9 – 12 h, Termine n. V.: 72/202388, www.krebshilfe-vbg.at Österreichische Rheumaliga • Alle mit Gelenksbeschwerden sind jeden Dienstag von 16.45 – 17.45 Uhr zum Turnen in der VS-Hasenfeld herzlich eingeladen. Kontakt unter Tel. 0699/11 04 94 96 oder Ilse Maier, Tel. 0650/539 10 44. pro mente Vorarlberg – Beratungsstelle Dornbirn Wir begleiten Menschen mit seelischen Erkrankungen. Tel. 05572/20 110 (Montag bis Freitag 9 – 12 Uhr), Poststraße 2, Dornbirn, www.promente-v.at Servicestelle für Betreuung und Pflege Für Fragen u. Infos um das Thema „Betreuung u. Pflege“. Schützengartenstr. 10a, L’aus Treffpunkt für Soziales u. Gesundheit, 05577/8181-3300, servicestelle@lustenau.at Sozialpate – Pfarrgemeinden und Caritas SozialpatInnen sind geschulte Freiw. der Caritas, welche Menschen in schwierigen Lebenssituationen eine bestimmte Zeit begleiten u. unterstützen. 05522/20 01 017. Suchtfachstelle • Beratung, Therapie u. Infos bei Abhängigkeit (Alkohol, Medikamente…) für Betroffene/Angehörige. Caritas-Center, Bahnhofstraße 9, Dornbirn. Tel. 05522/20 04 050, Öffnungszeiten: Montag – Freitag, 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr. Stillberatung und Stillvorbereitungskurs in Lustenau Kompetente Hilfe bei Stillproblemen aller Art, Stillhotline, Anm./Infos: K. Dörler, geprüfte Stillberaterin (IBCLC), 0650/8710111, kerstin@stillberaterin.at, stillberaterin.at Telefonseelsorge 142 Wir reden mit Ihnen – wenn Sie Sorgen/Probleme haben od. einfach einmal mit jemandem sprechen wollen. Sie erreichen uns Tag & Nacht unter d. kostenl. Tel. Nr. 142!


Lustenauer Gemeindeblatt

27

Nr. 28/13. Juli 2018

Vereinigung türkischer Eltern in Vorarlberg (Vorarlberg türk velliler birligi) Bei schulischen Problemen sind wir immer für Sie da. Wenden Sie sich an uns: 88141 (Kaya Binnur) od. 0650/4608091 (Sedat Erdogan)

Seniorenbund Lustenau • So., 15.07.: Bergmesse auf der Schwendealpe um 12 Uhr, m. Pfarrer Marius Dumea. Anreise privat. Ab 11 Uhr Zubringer ab Watzenegg. Info: Eugen K., 0650/9153702

Vorarlberger Kinderdorf – FAMILIENIMPULSE Für junge Familien, die ab und zu eine kleine, praktische Hilfe (2 – 3 Stunden/Woche) brauchen. 0650/49 92 065, m.ilkea@voki.at, www.kinderdorf.cc

Mi., 25.07.: Tagesausflug Innsbruck – Stubaital; 7 Uhr ab Bösch-Reisen; Beitrag € 58,– für Bus, Bahn, Berg-IselMuseum. Leitung: Franz R., 0664/88546240

Do., 09.08.: Fahrt zur Alpe Gamp. Abfahrt 9.30 Uhr nur am Kirchplatz. € 45,– für Bus und Essen; max. 40 Teiln.; Anmelde-Schluss am 23.07.! Info: Evelyn, 0664/2762615

Weltladen Lustenau • Wir suchen ehrenamtliche Verstärkung im Verkauf. Melde dich im Weltladen Lustenau. Wir freuen uns auf dich. Mo. – Sa., von 9 – 12 und 14.30 – 18 h (außer Do. u. Sa.)

Seniorenbörse Lustenau • „Senioren helfen Senioren.“ Sie haben eine kleine Reparatur zuhause? Wir helfen dabei! Kontakt: Im Schützengarten 10, jeden Di., 9.30 bis 11.30 Uhr, Tel. 05577/62974, werktags ganztägig (Telefon wird umgeleitet)

Senioren Pensionistenverband Lustenau • Montags, Kegeln ab 14 Uhr im Landessportzentrum D’birn, Info: Karl 0699/1219 3296. Dienstags ab 14 Uhr Treff im Stockstüble – Infos, Neuigkeiten, Jassen, Spiel. •

Mi., 18.07.: Tagesausflug Innsbruck/Glockengießerei. Abfahrt 8 Uhr ab Bösch Bushalle mit Sammeln an den üblichen Haltestellen. Info/Anm.: Anton, 0676/9552427

05. – 07.09.2018: 3-Tages-Herbstreise Fränkisches Weinland. Anmeldungen werden ab sofort angenommen. Info bei Anton, Tel. 0676/955 24 27

Radeln ohne Alter • bietet kostenlose Fahrradausflüge mit SeniorInnen, damit diese wieder vermehrt am gemeinschaftlichen Leben teilnehmen können. •

Wir holen die SeniorInnen mit Fahrrad-Rikschas ab und unternehmen etwas Schönes. www.radelnohnealter.at, radelnohnealter@gmx.at oder Tel. 0650/575 9531.

Rotes Kreuz Bewegungsprogramm • Körperlich und geistig fit bleiben mit dem Bewegungsprogramm vom Roten Kreuz, regelmäßig im „Pfarrcenter Rheindorf“ und im „Schützengarten“. Weitere Infos: Doris Schütz, Tel. 0664/26 15 536, doris.schuetz@v.roteskreuz.at

Seniorenclub 50+ • Di., 24.07.: Radausfahrt Rheinholz. Start 11 h beim Club, 11.15 h beim Bruggerloch. Einkehrmöglichkeit: Kiosk Rheinholz, Neuübernahme Blaha-Hof. Gesamtstrecke ca. 30 km. •

Achtung! Donnerstag, 26.07. und Donnerstag, 01.08., Club 50+ wegen Urlaub geschlossen. Am Donnerstag, 09.08. wieder geöffnet!

Seniorenring Lustenau • Voranzeige: Dienstag, 28.08., Halbtagsausflug nach Memmingen. Interessante Stadtführung mit Dr. Wolfgang Scheffknecht. Näheres in Bälde. •

Bregenzer Festspiele – Generalprobe „Carmen“ – Montag, 16. Juli., Abfahrt mit Bus ab Bösch Reisen um 19.30 Uhr. Übliche Haltestellen.

Dienstag, 07.08.: geplante Sommerwanderung am Alten Rhein entfällt!


28

Lustenauer Gemeindeblatt

Jahrgänge Jahrgang 1934 Gemütlicher Hock im Meindl, am 08.08., ab 17 Uhr, bei Wein und guter Unterhaltung. Wir erwarten regen Zuspruch. Jahrgang 1942 Wir treffen uns am Mittwoch, den 18.07., um 16 Uhr im Café Meindl. Jahrgang 1943 • Für unseren 75er-Ausflug in die Wachau ist eine Anm. noch bis 15.07. möglich. ingrid.haerle@gmx.at oder Tel. 05577/883 81, 0676/832 40 52 00. •

Nächstes Radeln am Mi., den 25.07. Treffpunkt wie immer um 14.30 Uhr am Kirchplatz.

Jahrgang 1968 • Zum 50er wollen wir es genießen und per Zug, Schiff und Bahn die Welt genießen! Wir laden Euch 68er ein, dabei zu sein! Treffpunkt L’au Bhf. 29.09., 8.15 h n. Bregenz, mit Schiff nach Friedrichshafen. Besuch Zeppelin-Museum. Bekanntmachung über Facebook u. WhatsApp erwünscht! Anschl. per Schiff zurück nach Nonnenhorn mit Weinverköstigung beim Heurigen. Rückkehr ca. 24 h. Anm.: angelika.hollenstein@dvag.at, petzi.mandl@chello.at Jahrgang 1972 Vorankündigung: Hock im Bärenstadel am 21.09. um 19.30 Uhr. Newsletteranfragen: jahrgang1972@gmx.at https://www.facebook.com/groups/jahrgang1972lustenau

Nr. 28/13. Juli 2018


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

29


30

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

Dr. Udo Schlemmer

Dr. med. univ. Wilhelm Gruber Arzt für Allgemeinmedizin & Chiropraktik 6890 Lustenau, Schillerstraße 12 Tel. 84000, Fax DW -7, praxis@dr-gruber.at

Unsere Ordination bleibt vom Samstag, den 21.07.2018 bis

Maria-Theresien-Straße 6, Top A 08 Tel. 05577/83210

Die Ordination bleibt wegen Urlaub vom 16.07.2018 bis 10.08.2018 geschlossen! Nächste Ordination: Montag, den 13.08.2018 von 8 – 11.30 Uhr und 16 – 18 Uhr. Wir wünschen auch Ihnen erholsame Ferien!

einschl. Sonntag, 12.08.2018 geschlossen. Ab dem 13.08.2018 sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Inserentenverzeichnis 5 Werk + . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33 Bärenmetzgerei . . . . . . . . . . . . . . 38 Bärenstadl Lustenau . . . . . . . . . . 41 Brändle Orientteppiche . . . . . . . 39 Burgls . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 C. Winkler . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 Dr. med. univ. Wilhelm Gruber . . . . . . . . . . . 32 Dr. Udo Schlemmer . . . . . . . . . . 32 Elektroinstallationen Schönbeck . . . . . . . . . . . . . . . . 40

Elmar Graf GmbH . . . . . . . . . . . . 41 Eltern-Kind-Zentrum . . . . . . . . . 48 Gasthaus Frühlingsgarten . . . . . 36 Gedias . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Helbok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43 Holztreppen Berchtold . . . . . . . 36 i+R Wohnbau . . . . . . . . . . . . . . . . 35 Ilgo Naturprodukte . . . . . . . . . . . 36 Kampa . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 Marktgemeinde Lustenau . . . . . 47 Maschinenring . . . . . . . . . . . . 38 42

Mayer Personalmanagement . . . 40 43 Nägele Wohnbau . . . . . . . . . . . . 39 Oberscheider Car World . . . . . . 40 Oskis Jausenstation . . . . . . . . . . 42 Pedal Piraten . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Radeln ohne Alter . . . . . . . . . . . . 38 Rhesi Café/Restaurant . . . . . . . . 47 Rohrreinigungs-Service . . . . . . . 36 SC 2000 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49 Schmugglar . . . . . . . . . . . . . . . . . 48

Schuhhaus Günter . . . . . . . . . . . 32 SD Großlager . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Seniorenbörse Lustenau . . . . . . 34 Sutterlüty . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 Suzuki . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 Tischlerei Hagen . . . . . . . . . . . . . 35 Transkona . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Unart Produktion . . . . . . . . . . . . 32 Westo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 Würmle Kinderbekleidung . . . . . 38 Xact Digitaldruck . . . . . . . . . . . . 34


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

31


32

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

33


34

Lustenauer Gemeindeblatt

Alle Arten von

Holztreppen sowie Kombinationen mit Stahl oder Glas Gerhard Berchtold · Zimmerei – Treppenbau 6867 Schwarzenberg · Tel. 05512/2923 · Fax 05512/3113

Nr. 28/13. Juli 2018


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

35


36

Lustenauer Gemeindeblatt

HERMANN

Nr. 28/13. Juli 2018

METZGEREI

Wegen Urlaub

ist unsere Metzgerei vom 16.07. bis 06.08. geschlossen. Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten einen schönen Sommer und einen erholsamen Urlaub. Der Bärenstadl ist zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. „Bärenmetzgerei“ Hermann Bösch und Mitarbeiter

HERMANN

METZGEREI

A-6890 Lustenau · Maria-Theresien-Straße 78 Telefon 05577 / 82146 · Telefax 05577 / 82146-4


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

37


38

Lustenauer Gemeindeblatt

Wir suchen Elektrotechniker und Helfer!

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir Elektrotechniker mit abgeschlossener Ausbildung und Helfer mit Berufserfahrung. Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und selbstständiges Arbeiten erwünscht. Bezahlung über Kollektivvertrag, je nach Qualifikation.

Kontaktaufnahme: Elektroinstallationen Walter Schönbeck Lustenauerstraße 55 | 6850 Dornbirn Tel: 05572/25604 | Mail: walter@schoenbeck.at

Nr. 28/13. Juli 2018


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

39


40

Lustenauer Gemeindeblatt

Die Lustenauer Kindergärten

Nr. 28/13. Juli 2018

online auf www.lustenau.at/kindi


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

41


42

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018


Lustenauer Gemeindeblatt

43

Nr. 28/13. Juli 2018

Kleinanzeigen Stellen

Wer nicht gerne Rasen mäht, kann mich unter 0664/4833014 anrufen. Pro Stunde 9 Euro. Bitte Termin vereinbaren. Suchen kinderliebe und zuverlässige Dame für Haushalts- und Reinigungsarbeiten sowie Babysitten zur Fixanstellung in Teilzeit. Angenehmes Arbeitsumfeld gegeben. Tel. 0676/847 32 05 75. Suche zuverlässige Putzfee. Einmal in der Woche für ca. drei Stunden. Nur mit guten Deutsch-Kenntnissen. Tel. 0664/384 95 29 nur ab 9 – 11 Uhr. Suche eine Annäherin für Stickereien auf Teilzeitbasis. Arbeitszeit von 8 – 12 Uhr / ca. 50 – 60 Std. im Monat Textilkenntnisse sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Biete gutes Arbeitsklima, Überzahlung vom Kollektivvertrag. Ab Jänner könnten die Stunden erhöht werden. Oliver Hagen, Scherlerei + Ausschneiderei Tel. 0699/17083313

Realitäten – Kaufen und Verkaufen

Hüüsli in Lustenau, Dornbirn oder Höchst zu kaufen gesucht. Kreative, Dipl. Krankenpflegerin, bittet um Anruf. Tel. 0650/251 55 50. Danke! Grund und Boden: Ihr Grundstück ist wertvolles Kapital. Erfahren Sie kostenlos und unverbindlich, was der Markt bietet und profitieren Sie von langjähriger Erfahrung und großem Netzwerk. Reinhard Götze, +43 (0) 664/44 37 058, r.goetze@remax-immowest.at. Die Makre RE/MAX Sie verkaufen Ihr Haus/Wohnung/Grundstück? Bei uns sind Sie an der richtigen Stelle. Kostenlose Beratung! Wir bewerten, verkaufen oder vermieten Ihre Immobilie fachmännisch und unkompliziert zu marktgerechten Preisen. Lassen Sie sich von unserem Können überzeugen. Berater: Mag. Bernd Hagen M.A., Tel. 05577/83111-17, Realbüro Hagen Immobilien GmbH, www.realbuerohagen.at

Zima sucht Baugründe ab 1.000 m2! Rasche, seriöse Abwicklungen mit prompter Zahlung sind selbstverständlich. Rufen Sie einfach an! 05572/3838-156, office@zima.at, www.zima.at Lustenau „Augartenstraße“ – tolle 2-Zi.-Dachgeschosswohnung, € 312.700,– + 18.000,– TG-Platz – 61 m2 Wfl. plus ca. 12 m2 Terrasse. HWB: 21 kWh/m2a Klasse: B, 05572/3838-150, office@zima.at, www.zima.at Lustenau „Neufeldstraße“ – tolle 3-Zi.-Wohnung, 1. OG, € 344.500,– + 19.200,– TG-Platz, 77 m2 Wfl. plus ca. 25 m2 Terrasse. HWB: 28 kWh/m2a Klasse: B, 05572/3838-150, office@zima.at, www.zima.at Lustenau „Neufeldstraße“ – tolle 2-Zi.-Wohnung, 1. OG, € 237.400,– + € 19.200,– TG-Platz. 53 m2 Wfl. plus ca. 19 m2 Terrasse. HWB: 28 kWh/m2a Klasse: B, 05572/3838-150, office@zima.at, www.zima.at Lustenau „Hagenmahd“ – tolle 3-Zi.-Dachwohnung, 2. OG, € 398.700,– + 19.200,– TG-Platz; 75 m2 Wfl. plus ca. 30 m2 Terrasse. HWB: 28 kWh/m2a Klasse: B, 05572/3838-150, office@zima.at, www.zima.at

Realitäten – Mieten und Vermieten

Neuwertiges helles Büro bzw. Praxis (auch Gemeinschaftsnutzung möglich) zu vermieten. Ca. 60m2, in Grenznähe, Höchst/Fußach, direkt an der Bundesstraße. Sehr gute Infrastruktur, ausreichend Parkplätze, Bushaltestelle vor der Türe. Miete ohne BK € 590,– netto. Sofort beziehbar. Für Informationen: Tel. 0660/321 30 97 Lustenau: Maria-Theresien-Straße, im EG, 2-ZimmerWohnung an berufstätige Einzelperson ab 01.08. ohne Haustiere zu vermieten. Wfl. ca 40 m2 Kaution 1.000,– bar, Miete inkl. BK 450,–. Bewerbung an wohnung6890@gmail.com Suchen Haus/3- bis 4-Zimmer-Wohnung zu mieten. Jungfamilie mit 2 Kindern (1 & 3 Jahre alt) kehrt von Studium und Beruf mit Fixanstellung in CH zurück. Wir suchen ab 01.10. eine gepflegte Wohnung/Haus für 3 bis 5 Jahre. Tel. 0677/62 87 39 37 Suche 1- bis 2-Zimmer-Wohnung. Bin Nichtraucher, zuverlässig, sauber, handwerklich begabt. Tel. 0650-3535079


44

Lustenauer Gemeindeblatt

Fahrzeuge

Weltweit leichteste E-BIKE. ab 10,3 kg inkl. Akku! www.ebike-factory.com, Hohenems, Tel. 0664/396 90 81 Laufend günstige Skoda Vorführwagen und Gebrauchtwagen von Ihrem Skoda Betrieb. Bürgle Garage Rudolf Schwarz Gmbh, Lustenauer Straße 50, 6850 Dornbirn, Tel. 05572/22531, Mobil 0664/4359166, rudolf.schwarz@buergle.skoda.co.at Suche Ganzjahresgarage für meinen Oldtimer in Lustenau (wenn möglich Rheindorf) Tel. 0699/81 35 99 42.

Nr. 28/13. Juli 2018

Malermeister M3 – Ihr Maler in Lustenau. Schnelle und saubere Arbeiten zu fairen Preisen. Tel. 0664/3849487, www.malermeister-m3.at Bei Glasbruch schnell und sauber inkl. Abhol- und Zustellservice. Längle Glas, Götzis, Tel. 05523/53100-0, office@langleglas.com Baumfällungen (schonend, kranunterstützt), div. Baunebenarbeiten, Kran- und Baggerarbeiten, Asphalt(flick)arbeiten, Rodungen, Wurzelstockfräsungen. Oliver Berti, Tel. 0664/12 27 902 Bei Glasbruch – OK Glas repariert Ihre Fenster sauber und schnell! Tel. 05572/26341-0, Fax 05572/26341-40, E-Mail: office@okglas.at. Besuchen Sie unsere Internetseite: www.okglas.at

Verschiedenes

Bitte alte Fahrräder nicht wegwerfen. Reini's Bike Shop in Lustenau holt diese zuverlässig und kostenlos ab. Tel. 0650/8734770 Abfluss verstopft? Rohrreinigungsservice reinigt Ihre Abflüsse (Küche, Bad, WC, usw.) Tel. 0664/91 55 323.

Geschäftliches

Rollladen, Jalousien, Markisen, Reparaturen oder Neu – Gunz & Peter OG, D’birn, Färbergasse 15, 05572/398597 www.staub-sauger.at Staubsaugerreparateur aller Marken, besonders Vorwerk Kobold. Ratzer, Wolfurt, 05574/77515. Firma der Gärtner, Natur-Freude-Leben, fachgerechter Heckenschnitt & Gartenpflege, Dornbirn, Tel. 0660/ 535 75 65, www.dergaertner.org Ländle Baum- und Gartendienst! Baumfällungen, Baumpflege, Pflanzung, Gutachten. Rodungen, Wurzelstockfräsungen, Transport, Entsorgung, Gartenpflege, Gartengestaltung, Vorplatzgestaltung, Info: Tel. 0664/73 45 15 62, D. Berti, www.berti.treework.at

Kleinanzeigen im Gemeindeblatt Lustenau bis 10 Worte bis 20 Worte bis 30 Worte bis 40 Worte bis 50 Worte

4,90 (netto) 9,79 (netto) 14,69 (netto) 19,58 (netto) 24,48 (netto)


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

45


46

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

SOMMERFRÜHSTÜCK

im Eltern-Kind-Zentrum vom 18. Juli bis 29. August 2018 Wo: Eltern-Kind-Zentrum, Sonnenstraße 20, 6890 Lustenau

Wann: wöchentlich, jeden Mittwochvormittag von 9 – 11 Uhr (ohne Anmeldung)

Ein offener Treffpunkt für Mütter, Väter, Omas, Opas und sonstigen Begleitern von Kleinkindern. Wir freuen uns auf euch! Das Team vom Eltern-Kind-Zentrum

Mit Unterstützung der Marktgemeinde Lustenau und dem Land Vorarlberg.

Projekt „Vorarlberg Familie“ und „Kinder in die Mitte“.


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018

47


48

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 28/13. Juli 2018


7. Sommerball in den Reichshofsaal

Das Musiktheater Vorarlberg lud zum

„Julia“ Vera Schoenenberg und „Romeo“ Nina Maria Edelmann machten Lust auf die Herbstproduktion.

Stimmungsvoller Reichshofsaal mit bester Live-Tanzmusik von drei Ensembles.

Das mtvo-Ballett begeisterte zum Auftakt des 7. Sommerballs. Kulturgemeinderat Daniel Steinhofer und mtvo-Präsidentin Margit Hinterholzer.

Gemeinderätin Doris Dobros und Hubert König.

mtvo-Präsidentin Margit Hinterholzer mit „Round about Jazz“ verleiteten viele Gäste Das mtvo-Salonorchester lud zu Walzer, Kulturgemeinderat Daniel und Barbara Steinhofer. zu einer heißen Sohle auf dem Tanzparkett. Fox, Tango & Co ein.

Ein rauschendes Fest im schönen Rahmen: Die heurige Veranstaltung stand ganz im Zeichen der Liebe. Nächste Veranstaltungen des mtvo in Lustenau: Opern-Gastspiel „I Capuleti e i Montecchi“ (Die Geschichte von Romeo und Julia) von Vincenzo Bellini am Mo., 15. Oktober 2018 und Sommerball im Zeichen der Fledermaus am Sa., 8. Juni 2019. Fotos: mtvo/Siblik, weitere Fotos auf fb.com/musiktheatervorarlberg und mtvo.at Der Reichshofsaal als noble Tanz-Location.

Gut gelaunte Ballgäste: Veronika und Otto Hofer.


Gemeindeblatt 28 2018  
Gemeindeblatt 28 2018  
Advertisement