Page 1

Lustenauer Gemeindeblatt

Amtsblatt der Marktgemeinde Lustenau

1. Karrieretag im Millennium Park Donnerstag, 17. Mai

Freitag, 18. Mai 2018 Nr. 20/135. Jahrgang www.lustenau.at

Einzelpreis: Euro 0,50


Lustenauer Gemeindeblatt

3

Nr. 20/18. Mai 2018

Inhalt 4 4 4 5 5

Gesundheit, Notdienste, Kalender Ärztlicher und Zahnärztlicher Notdienst Apotheken- und Nachtdienst Wochenkalender Abfallkalender

6

Aus unserer Gemeinde

Titel

26 Kirchen 29 Veranstaltungstipps 30 Vereine und Termine 38 Inserate 38 Inserentenverzeichnis 49 Kleinanzeigen

Impressum Medium, Erscheinung: Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau Erscheint jeden Freitag Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau Herausgeberin: Marktgemeinde Lustenau Rathausstraße 1, 6890 Lustenau Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr, Freitag 8.00 – 12.30 Uhr Redaktion: Öffentlichkeitsarbeit T 05577 8181-1301 E presse@lustenau.at Abo- und Inseratenservice: Petra Skergeth Rathaus, 2. Stock, Zimmer 202 T 05577 8181-1300 F 05577 8181 - 1299 E gemeindeblatt@lustenau.at

1. Karrieretag im Millennium Park Donnerstag, 17. Mai Am Donnerstag, den 17. Mai 2018 veranstalten acht Betriebe im Millennium Park erstmals einen gemeinsamen Karrieretag. Alle Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen an den Lustenauer Mittelschulen sind zu diesem Tag herzlich eingeladen. Spannende Führungen durch die Betriebe ermöglichen den Jugendlichen erste Einblicke in die Arbeitswelt. Folgende Betriebe sind bei der Premiere dabei: Buchdruckerei Lustenau, Tischlerei Jürgen Krämer, Kugelfink, McDonald’s Lustenau, Nutzfahrzeuge Haubner, S.I.E SOLUTIONS, THIEN eDrives und ZIMM Maschinenelemente.

Inseratenannahme nur schriftlich jeweils bis Dienstag, 12 Uhr (vor Feiertagen Montag). Aktuelle Anzeigentarife auf www.lustenau.at Preis, Abonnement, Zustellung: Einzelpreis: Euro 0,50 Abo jährlich: Euro 35 (inkl. Zustellung) Satz und Druck: Buchdruckerei Lustenau GmbH Millennium Park 10, 6890 Lustenau

Bildnachweis: Marcel Hagen, Studio 22


4

Lustenauer Gemeindeblatt

Gesundheit, Notdienste Notrufe Feuerwehr Polizei Rettung Telefonseelsorge Gesundheitsberatung

122 133 144 142 1450

Ärztlicher Wochenend-Notdienst Samstag, 19.05., 7 Uhr bis Montag, 21.05., 7 Uhr Dr. Wilhelm Gruber Maria-Theresien-Straße 15, Tel. 84000 Montag, 21.05., 7 Uhr bis Dienstag, 22.05., 7 Uhr Dr. Günter Diem Schützengartenstraße 10, Tel. 86561 Ordinationen von 10 – 12 Uhr und 17 – 18 Uhr, bei unaufschiebbaren Behandlungen und dringenden Notfällen auch außerhalb der Ordinationszeiten.

Ärztlicher Wochentag-Notdienst Ist an Wochentagen die Hausarztpraxis nicht erreichbar, ist für dringende Fälle ein Bereitschaftsdienst eingerichtet. Die diensthabende Praxis ist von 7.00 bis 22.00 Uhr über den Ärztenotruf erreichbar: Tel. 141 bei der RFL (Rettungsund Feuerwehrleitstelle) oder auf www.141-vorarlberg.at. Außerhalb dieser Zeiten erfolgt die Versorgung von Notfällen über den Rettungsnotruf: Tel. 144.

Zahnärztlicher Notdienst Samstag, 19.05. bis Montag, 21.05. MDDr. Antonia Kupec Eisengasse 25, Dornbirn, 9 – 11 Uhr Dr. Reinhard Fuchs Dorf 2, Langen bei Bregenz, 17 – 19 Uhr

Nr. 20/18. Mai 2018

Apotheken- und Nachtdienst Samstag, 19.05.: Stadtapotheke Marktstraße 3, Dornbirn, Tel. 05572/228 52 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr) Rhein-Apotheke Kirchplatz 4, Höchst, Tel. 05578/75391 (17 – 19 Uhr)* Sonntag,20.05.: Oswald-Apotheke Moosmahdstraße 35, Dornbirn, Tel. 05572/244 31 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr) Engel-Apotheke Grindelstraße 17a, Tel. 88080 (10 – 12 Uhr und 17 – 19 Uhr)* Montag, 21.05.: St. Martin-Apotheke Eisengasse 25, Dornbirn, Tel. 05572/223 84 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr) Braun-Apotheke Maria-Theresien-Straße 13, Tel. 82021 (10 – 12 Uhr und 17 – 19 Uhr)* Dienstag, 22.05.: Salvator-Apotheke Marktstraße 52, Dornbirn, Tel. 05572/224 28 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr) Rheintal-Apotheke Hofsteigstraße 1, Tel. 83344 (18 – 20 Uhr)* Mittwoch, 23.05.: Apotheke im Hatlerdorf Hatlerstraße 25, Dornbirn, Tel. 05572/318 09 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr) Rhein-Apotheke Kirchplatz 4, Höchst, Tel. 05578/75391 (18 – 20 Uhr)* Donnerstag, 24.05.: Apotheke im Messepark Messestraße 2, Dornbirn, Tel. 05572/558 80 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr) Engel-Apotheke Grindelstraße 17a, Tel. 88080 (18 – 20 Uhr)* Freitag, 25.05.: Rheintal-Apotheke Hofsteigstraße 1, Tel. 83344 (24 Stunden von 8 – 8 Uhr)

*Immer wenn eine Apotheke in Dornbirn 24 Stunden Bereitschaftsdienst hat, gibt es im Raum Lustenau/Höchst einen zusätzlichen Bereitschaftsdienst.


Lustenauer Gemeindeblatt

5

Nr. 20/18. Mai 2018

Kalender für die Woche 21/2018 21. Mai bis 27. Mai 2018 Wochenkalender 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27.

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Pfingstmontag; Hermann Josef Rita, Julia, Emil, Helma, Goswin Renate, Wigbert, Anno, Krispin Esther, Vinzenz, Dagmar, Simeon Maria Magdalena, Beda, Gregor VII. Philipp Neri, Alwin, Eva, Godo Augustinus v. C., Randolf, Eleonora

쿑 쿍 쿍 쿖 쿖 쿔 쿔

Der MOND geht bis 31. Mai unter sich. 25. Wie sich’s an St. Urban verhält, so ist’s noch 20 Tage bestellt.

Abfallkalender 25. FR

Bioabfall, Restabfall

Carla Einkaufspark, Dornbirner Straße 19. Wir übernehmen Elektro- und Elektronik-Geräte, die noch funktionieren! Freitag 12 – 17 Uhr, Samstag 9 – 13 Uhr, T: 05522/2004200 Altstoffsammelzentrum (ASZ) Königswiesen, Lustenau Info-Hotline 05577/202 575. Abgabe von sperrigen Restabfällen, Holz, Altstoffen sowie Grün- und Problemabfällen bis zu 3 m3. Informieren Sie sich anhand der Abfallbroschüre über die verschiedenen Abfallarten und wie sie richtig und möglichst günstig entsorgt werden können. NEU: Übernahme von Elektro- und Elektronik-Geräten, die noch funktionieren! Öffnungszeiten April – Oktober Montag 7 bis 12 Uhr und 13 bis 19 Uhr, Dienstag bis Freitag 7 bis 12 Uhr und 13 bis 16.45 Uhr, jeden ersten Samstag im Monat 9 bis 12 Uhr Bauhof der Marktgemeinde Lustenau, Schillerstraße 48, Tel. 05577 8181-5700 Abgabe von Kleinstmengen an Sperrmüll und Problemstoffen, die auf ein Fahrrad oder Mofa passen. Abgabemöglichkeit: Mittwoch 9.00 bis 12.00 Uhr. Größere Mengen an Sperrmüll und Problemstoffen geben Sie bitte im ASZ Häusle ab. Mit der Abfall-App immer rechtzeitig informiert! Die Abfall-App sowie weitere Informationen zu Abfallthemen gibt es unter www.lustenau.at/abfall oder www.abfallv.at.


6

Lustenauer Gemeindeblatt

Aus unserer Gemeinde Wirtschaft Premiere im Millennium Park: Acht Betriebe laden zum Karrieretag Am Donnerstag, den 17. Mai 2018 veranstalten acht Betriebe im Millennium Park erstmalig einen gemeinsamen Karrieretag. Alle SchülerInnen der dritten Klassen an den Lustenauer Mittelschulen sind zu diesem Tag herzlich eingeladen. Spannende Führungen durch die Betriebe ermöglichen den Jugendlichen erste Einblicke in die Arbeitswelt. Acht innovative Betriebe im Millennium Park laden alle Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen an den drei Lustenauer Mittelschulen zu einem informativen und spannenden Tag ein. Gestartet wird der Tag mit der Begrüßung in der Eingangshalle des Competence Center Rheintal (CCR), danach machen sich die Schülerinnen und Schüler auf den Weg durch die Betriebe. Bei den Führungen durch die einzelnen Firmen erhalten die Jugendlichen einen ersten Einblick in den Arbeitsalltag und werden über die zahlreichen Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten informiert. Insgesamt werden in den Betrieben an diesem Tag 16 Lehrberufe vorgestellt. Eine Pausenverpflegung und ein Gewinnspiel mit coolen Sachpreisen runden den Tag für die Kids ab.

Nr. 20/18. Mai 2018

Ausbildung auf höchstem Niveau Die Lehrlingsausbildung genießt bei den am Karrieretag teilnehmenden Firmen einen hohen Stellenwert, denn gut ausgebildete Fachkräfte bilden das Kapital für eine erfolgreiche Zukunft. Den Lehrlingen wird während ihrer Ausbildungszeit nicht nur fachliches Wissen vermittelt, sie können sich auch auf menschlicher Ebene weiterentwickeln und so das Fundament für eine erfolgreiche Berufskarriere schaffen. Es wird mit viel Engagement daran gearbeitet, dass sich die Lehrlinge in den Betriebe wohlfühlen. Die Arbeit mit modernsten Werkzeugen und Maschinen ist dabei selbstverständlich und die Kolleginnen und Kollegen stehen den Auszubildenden immer mit Rat und Tat zu Seite. Mit dem Willen, etwas erreichen zu wollen, Verlässlichkeit und dem Ehrgeiz, ihre fachlichen und schulischen Leistungen positiv in die Tat umzusetzen, stehen den Lehrlingen alle Türen offen. Netzwerk Millennium Park Im Lustenauer Millennium Park sind nationale und internationale Technologie-, Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen versammelt. Die zentrale Lage, die gut ausgebaute Infrastruktur, hohe architektonische Ansprüche sowie die wertvollen Vernetzungsmöglichkeiten machen den Gewerbepark an der Ortseinfahrt von Lustenau zu einem attraktiven Standort für Unternehmen und Arbeitnehmer. Acht Betriebe beteiligen sich an der Lehrlingsinitiative „Karrieretag Millennium Park“ und haben sich zusammengeschlossen, um die bei ihnen ausgebildeten

Die Lehre bei der BuLu macht die Jugendlichen zu gefragten Experten.


Lustenauer Gemeindeblatt

7

Nr. 20/18. Mai 2018

Lehrberufe vorzustellen. In diesen acht Betrieben sind insgesamt 442 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt – davon befinden sich aktuell 39 in der Lehrausbildung. Lustenau Marketing unterstützt die Betriebe bei der Koordination dieses Aktionstages. Die Firma Prisma stellt die Seminar- und Veranstaltungshalle des Competence Center Rheintal als Treffpunkt für Begrüßung und Verpflegung der Jugendlichen zur Verfügung. Projekt Karrieretage „Durch Initiativen wie den Karrieretag Industrie Nord und den Karrieretag Millennium Park erhalten die Lustenauer MittelschülerInnen die Möglichkeit, sich intensiv mit dem Thema Lehre in Lustenau auseinanderzusetzen. Bei den Führungen durch die Betriebe erhalten die Jugendlichen einen wertvollen Einblick in die einzelnen Arbeitsbereiche und Berufsrichtungen. Das Ausprobieren und Mitmachen an den verschiedensten Stationen in den Betrieben soll ergänzend zu den Führungen eine Möglichkeit bieten, die eigenen Talente und Interessen zu wecken und zu entdecken. Neben dem heuer bereits zum zwölften Mal stattfindenden Karrieretag Industrie Nord erweitert nun der Karrieretag Millennium Park das Informationsangebot für die Lustenauer Mittelschüler“, freut sich Projektleiterin Theresia Schelling von Lustenau Marketing.

Sicherheit Neues Feuerwehrhaus im Endspurt Wer an der Neudorfstraße 122 vorbeifährt, sieht ein imposantes Gebäude mit schwarzer Holzfassade, großen Falttoren und Betonwänden. Und an der Rückseite ragt der Schlauchturm mit seinen 21 Metern empor. In den letzten Monaten hat sich beim Bau des Feuerwehrhauses, vor allem im Innenbereich, viel getan – davon überzeugte sich das Projektteam aus den Reihen der Politik, Verwaltung und Feuerwehr unter fachkundiger Begleitung von Bauleiter Lukas Huber und Architekt Harald Kloiber beim Lokalaugenschein Anfang Mai. Innenausbau in vollem Gange Es hat sich viel getan in den vergangenen Monaten: Die Baugerüste sind Geschichte, die Holzfassade und das Außengeländer sind montiert und die Arbeiten der Außenanlage stehen unmittelbar bevor. Aber auch beim Innenausbau ist viel passiert, so sind die Schlosser-, Trockenbau-, Maler- und Fliesenlegerarbeiten weitgehend abgeschlossen und die Schlauchwaschanlage ist fertig eingebaut. Kurz vor dem Abschluss stehen die Bautischlerarbeiten mit dem Anbringen der Wandverkleidungen, Türen, Raumteiler und Holzdecken, die Haustechnikanlagen wie Elektronik, Heizung, Sanitär und Lüftung sind zum Großteil fertiggestellt. Die Dachdeckerund Spenglerarbeiten sind bald abgeschlossen, sodass anschließend mit dem Aufbau der Gründachbereiche begonnen und dann die Installation der PV-Anlage durchgeführt werden kann. Feuerwehrspezifische Einrichtungen wie Funk- und Sirenenanlage, die Feuerwehrschränke, Lagerregale und Geräte zur Wartung und Prüfung von Atemschutzeinrichtungen werden noch eingebaut und die Umsetzung der Inneneinrichtung steht in der Vorbereitung.

Auch in der Tischlerei von Jürgen Krämer läuft fast nichts mehr ohne Computertechnik. (Fotos: Marcel Hagen)

Ein Blick auf die Baustelle des Feuerwehrhauses in der Neudorfstraße lässt bereits vermuten, dass ein Ende der Bauzeit in Sicht ist: Mitte 2018 soll es so weit sein.


8

Im Inneren des Feuerwehrhauses nehmen die Räumlichkeiten langsam Gestalt an – im jetzigen Bauabschnitt geht es um viele Detailarbeiten.

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Die Mitglieder des Projektteams trafen sich Anfang Mai 2018, um sich selbst ein Bild vom Baufortschritt zu machen.

Die Fahrzeughalle wird Platz für bis zu 16 Feuerwehrfahrzeuge bieten.

Save the date: Tag der offenen Tür, 16. September Schon jetzt können sich Interessierte einen ganz besonderen Tag vormerken: Am 16. September öffnet die Feuerwehr Lustenau der Bevölkerung erstmalig Tür und Tor zu den neuen Räumlichkeiten in der Neudorfstraße 122. Hier erwartet die Gäste ab 9.30 Uhr ein Gottesdienst mit Segnung durch Pfarrer Thomas Sauter und im Anschluss der offizielle Eröffnungsfestakt. Die neue „Florianijünger-Zentrale“ steht den Besucherinnen und Besuchern den ganzen Tag mit Führungen offen. Außerdem wird bewirtet und es gibt ein Rahmenprogramm.


Lustenauer Gemeindeblatt

9

Nr. 20/18. Mai 2018

Rathaus Volksabstimmung „Ansiedelung IKEA“ offiziell abgesagt Am Montag, den 14. Mai 2018, tagte die Lustenauer Gemeindewahlbehörde, um die offizielle Absage der Volksabstimmung zu einer Ansiedelung des Handelsunternehmens IKEA zu beschließen. Die für den 27. Mai verordnete Volksabstimmung war durch den Rückzug des Handelsunternehmens von seinem Expansionsprojekt in Lustenau obsolet geworden. Die Bürgerinitiative „Lebenswertes Lustenau“, die für die Abhaltung einer Volksabstimmung 3.000 Stimmen gesammelt hatte, hat am Freitag, den 11. Mai 2018, offiziell den Antrag an die Gemeindewahlbehörde gestellt, die Volksabstimmung nicht durchzuführen. Bis vor kurzem sah das Vorarlberger Landesvolksabstimmungsgesetz keine Möglichkeit einer Absage der Volksabstimmung vor. Diese hat nun der Vorarlberger Landtag durch eine entsprechende Gesetzesänderung möglich gemacht und am Mittwoch, den 9. Mai 2018 beschlossen.

Grundstück auf Grundlage des laufenden Masterplans für Betriebsgebiete weiterentwickeln Wie es mit dem Grundstück weitergeht, ist nach dem Projektaus von IKEA wichtiger Gegenstand der Lustenauer Gemeindeentwicklung. Gegenwärtig entsteht ein umfassender Masterplan für die strategische Ausrichtung neuer und bestehender Betriebsgebiete in Lustenau. In diesen Planungen wird das Grundstück neu betrachtet. „Eingebettet in diesem Gesamtprozess werden die Grundlagen für mögliche neue Nutzungen des gemeindeeigenen Grundstücks erarbeitet, auch mit Beteiligungsprozessen. Dabei wird auch zu entscheiden sein, ob und wie der im November 2017 geänderte Landesraumplan eine Rolle spielt. Der Bebauungsplan Millennium Park Süd ist mit seinen Vorgaben bezüglich Tiefgaragenplätzen, Gebäudehöhen und Grünraumgestaltung ein wichtiges Instrument“, so Bürgermeister Kurt Fischer. „Die konzerninternen Entwicklungen von IKEA haben die Diskussion und die Projektvorentwicklung überholt. Umso wichtiger ist es, dass wir es in Lustenau geschafft haben, das durchaus polarisierende Thema einer IKEA-Ansiedelung äußerst fair und konstruktiv zu behandeln. Dafür möchte ich mich bei allen Beteiligten herzlich bedanken.“

Nachdem IKEA schriftlich den einseitigen Rückzug aus dem Kaufvertrag bekanntgegeben hatte, wurde dies von der Lustenauer Gemeindevertretung bei ihrer Sitzung am 2. Mai einstimmig zur Kenntnis und angenommen. Die Gemeindevertretung hielt weiters einstimmig fest, dass das betreffende Grundstück (Liegenschaften Gst Nrn 4107, 4108, 4109 und 7577) nicht für die Errichtung eines IKEAEinrichtungshauses umgewidmet wird.

Die für 27. Mai 2018 angeordnete Volksabstimmung zu einer IKEAAnsiedelung in Lustenau ist offiziell abgesagt.


10

Lustenauer Gemeindeblatt

Planung/Bildung Wettbewerbssieger für KindergartenErweiterung Am Schlatt gekürt Der Kindergarten Am Schlatt bekommt in gut zwei Jahren einen Erweiterungsbau, der das Angebot an Kindergartenplätzen verdoppeln wird. Wie das Gebäude künftig aussieht und genutzt werden soll, wurde in einem geladenen Realisierungswettbewerb entschieden. Die Einreichung von Architekt Bernardo Bader in Dornbirn hat die fachkundige Jury mit dem 1. Platz ausgezeichnet. Der Kindergarten Am Schlatt vom Schweizer Büro Burkhalter Sumi Architekten aus 1994 ist ein frühes Beispiel für innovative Holzbauweise in Lustenau. Bernardo Bader schreibt in seinem Entwurf den Bestand fort und antwortet mit einem neuen Baukörper, der durchgehend als konstruktiver, eingeschossiger Holzbau gedacht ist. Zu den drei jetzigen Kindergartengruppen kommen mit der Erweiterung drei Gruppen dazu, auch eine Ganztagsbetreuung wird angeboten, um den unterschiedlichen Bedürfnissen von Familien auch künftig gerecht zu werden.

Nr. 20/18. Mai 2018

Raumbeschaffungen dieser Güte animieren die Kinder zum selbständigen Werken und Begreifen“, erläutert der Architekt. Überzeugender Entwurf von Bernardo Bader Ein Entwurf, der auch die Jury überzeugte. Unter den sieben anonym eingereichten Arbeiten wurde das Projekt von Bernardo Bader in vier Wertungsdurchgängen als Sieger gekürt. Die Anordnung des Gruppenraums und Außenraum um das gemeinsame Außenzimmer schaffe eine individuelle Stimmung für jede Gruppe, könne unterschiedlich bespielt werden und bilde eine wertvolle Ergänzung zu den bestehenden drei Einheiten, so die Jury in ihrer Begründung. „Ohne sich dem bestehenden Gebäude anzubiedern, übernehmen die Verfasser gewisse architektonische Elemente, wie das liegende Fenster und entwickeln diese auf spielerische Art und Weise weiter. Zusammen mit dem feingliedrigen Baukörper wird Bestehendes und Neues in ein neues Ganzes überführt. In diesem Sinne ist die Wahl des konstruktiven Holzbaus als Bausystem folgerichtig.“

Überschaubare Welt mit Beziehung zur Natur „Der Kindergarten bietet den Kindern eine überschaubare Welt mit einer intensiven Beziehung zum Außenraum und zur Natur. Das Herz jeder Gruppe bildet ein Außenzimmer, um das sich der Gruppenraum und Ausweichraum arrangieren", beschreibt Architekt Bernardo Bader seinen Entwurf. Der zentrale Innenhof – ein zusätzliches Wohn- und Spielzimmer der Kinder – ist jeder Gruppe individuell zugeordnet und bildet den Übergang zum Garten. „Sichtbare Balkenlagen und Massivholzbretter verleihen den neuen Räumen einen robusten und atelierartigen Charakter.

Baubeginn im Sommer 2019 Die Jury unter dem Vorsitz von Architekt Erich Steinmayr setzte sich aus vier Architekten, die als Fachpreisrichter fungierten, drei PolitikerInnen und einem Planer als Sachpreisrichter sowie weiteren Beraterinnen und Beratern aus der Verwaltung ohne Stimmrecht zusammen. Das Büro ist nun aufgefordert, seine Entwürfe zu konkretisieren. In der Gemeindevertretungssitzung vom 27. Juni soll die Umsetzung beschlossen werden, im Juli wird das Planungsteam zusammengestellt. Der Erweiterungsbau soll 2019 starten und ein Jahr später zum Kindergartenbeginn im September 2020 fertig werden.

Der neue Kindergartentrakt setzt an der Nordflucht des bestehenden Gebäudes an und führt diesen als eingeschossigen Baukörper weiter.

Die 9-köpfige Jury aus Architekten, PolitikerInnen und Planern präsentiert gemeinsam mit den BeraterInnen das Siegerprojekt von Bernardo Bader.


Lustenauer Gemeindeblatt

11

Nr. 20/18. Mai 2018

Anspruchsvolles Projekt auf den Weg bringen Bürgermeister Kurt Fischer, Bildungsgemeinderätin Doris Dobros und Hochbaureferent Walter Natter, die als Sachpreisrichter an der Auswahl teilnahmen, sind überzeugt von den Chancen, die ein solcher Architekturwettbewerb bietet: „Wettbewerbe sind ein wertvolles Instrument zur Entscheidungsfindung und eröffnen uns ein Spektrum an städtebaulichen und architektonischen Lösungen. Wir haben in Architekt Bernardo Bader einen ausgezeichneten Planungspartner gefunden und können ein für alle Beteiligten attraktives Projekt realisieren. Wir freuen uns sehr über die neuen Möglichkeiten, die sich unseren Kindern und ihren Familien an diesem Ort bieten. Wir sind sicher, dass Kinder und Pädagoginnen sich hier wohlfühlen und in ihrem neuen Kindergarten viel erleben werden.“ Ausstellung der eingereichten Projekte und des Siegerprojekts Noch bis zum 25. Mai sind alle eingereichten Wettbewerbsentwürfe im Foyer des Rathauses ausgestellt. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, sich von den Modellen und Plänen und dem Siegerprojekt ein Bild zu machen.

Jury-Mitglieder Fachpreisrichter: Architekt Matthias Bär (Dornbirn), Architekt Sven Matt (Bezau), Architekt Christian Sumi und Architekt Erich Steinmayr (Jury-Vorsitzender und Mitglied des Gestaltungsbeirats, Feldkirch) Sachpreisrichter: Bürgermeister und Planungsreferent Kurt Fischer, Vizebürgermeister und Hochbaureferent Walter Natter, Bildungsreferentin Doris Dobros, Bernhard Kathrein (Abteilung Planung) Berater ohne Stimmrecht: Eugen Amann, Markus Waibl (Abteilung Hochbau), Michaela Müller, Lisa Kempter (Abteilung Bildung), Lisa Grabher (Kindergarten Am Schlatt) Realisierung Erweiterung Kindergarten Am Schlatt Start der Planungsarbeiten: Juli 2018 Baubeginn: Sommer 2019 Eröffnung im September 2020 Ausstellung der eingereichten Projekte Bis 25. Mai 2018 Rathaus Foyer Mo – Do 8.00 bis 12.00 und 13.30 bis 16.30 Uhr Fr 8.00 bis 12.30 Uhr

„Zusammen mit dem feingliedrigen Baukörper wird Bestehendes und Neues in ein neues Ganzes überführt“: Der Wettbewerbsbeitrag von Architekt Bernardo Bader überzeugte die Jury.


12

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Umwelt Lustenauer Ried: beliebtes Ziel für Biotopexkursion Auf großes Interesse stieß die von der inatura Erlebnis Naturschau GmbH veranstaltete Biotopexkursion ins Lustenauer Ried. Die über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten am Sonntag, den 6. Mai, gemeinsam mit Experten das Europaschutzgebiet „Gsieg – Obere Mähder“ und machten sich selbst ein Bild über Natur und verschiedene Außeneinwirkungen und Maßnahmen. Ausgehend vom Vetterhof wurde das Europaschutzgebiet „Gsieg – Obere Mähder“ im Lustenauer Ried besucht. Unter fachkundiger Leitung der Vorarlberger Schutzgebietsbetreuer Petra Häfele und Alwin Schönenberger wurden nicht nur naturkundliche Highlights und die Probleme beim Schutz der seltenen Wiesenvögel anschaulich vor Augen geführt. Es wurden außerdem aktuelle Projekte wie der geplante Autobahnanschluss an die L 45 vorgestellt, seine Auswirkungen auf das Schutzgebiet und Ausgleichsmaßnahmen diskutiert. Die Schweizer Rietmeister der beiden größten Grundbesitzer im Gsieg, Kurt Köppel für die Ortsgemeinde Widnau und Fredi Spirig für die Ortsgemeinde Schmitter, gaben ebenso wie DI Rudi Alge für die Marktgemeinde Lustenau Auskunft über Entstehung und Entwicklung dieser hochwertigen Naturinsel inmitten des dicht besiedelten Rheintals. Gemütlicher Ausklang Überraschende Infopunkte mit kulinarischen Highlights waren für die begeisterten TeilnehmerInnen eine Kaffeeund Kuchenpause beim Modellflugplatz sowie ein abschließender gemütlicher Hock mit Schweizer Bratwürsten auf Einladung der Ortsgemeinde Widnau – alles in allem eine rundum gelungene Veranstaltung, für die die Exkursionsleiter viel Lob bekamen!

Anhand des neuen Infopultes am Seelachendamm informierte Alwin Schönenberger über die Vogelwelt der Streuewiesen.

Die Biotopexkursion führte die Interessierten ins Lustenauer Ried zum Europaschutzgebiet „Gsieg – Obere Mähder.“


Lustenauer Gemeindeblatt

13

Nr. 20/18. Mai 2018

Freizeit Kleine Tiere ganz groß – Freilandschau am Gutshof Heidensand Bei herrlichem, vorsommerlichem Wetter lud der Rassekleintierzuchtverein am Sonntag, den 6. Mai zu einem großen Fest am Gutshof Heidensand. Angefangen bei Hühnern über Kaninchen bis hin zu Meerschweinchen und Enten, durften auch Wachteln von den Besuchern beobachtet werden. Für die kleinen Gäste gab es den beliebten Streichelzoo von Helmut Boss, eine Kutschenfahrt mit Pony rund um den Gutshof. Mit dem Trecker konnte man sich im Geschicklichkeitsfahren üben, einen Drohnen- oder Modellhubschrauberflug bestaunen oder sich mit dem Kinderquiz kniffligen Fragen stellen. Gemeindegutshof Heidensand erlebbar machen Nach Jahrzehnten bei „Fonkis“ im Rotkreuz hatte der Rassekleintierzuchtverein heuer erstmals die Möglichkeit, seine Freilandschau in der besonderen Atmosphäre des Gutshof Heidensand abzuhalten, der sich auch auf diesem Weg der Bevölkerung erschließen soll. „Diese Chance ließen wir uns natürlich nicht entgehen“, freut sich Obmann Dieter Heidegger. „Ein herzliches Dankeschön der Gemeinde, die dies ermöglicht hat, sowie allen Mitgliedern und deren Familien, die unsere Dienste abgedeckt haben und allen Besuchern, die uns mit einem Besuch beehrt haben. Auch wenn es für den einen oder anderen vielleicht keine Wurst mehr gegeben hat, weil wir dem Ansturm nicht ganz gewachsen waren, haben wir einiges dazugelernt... Unterschätze nie die Kleintierliebhaber“, schmunzelt Heidegger. „Vielen Dank für dieses tolle Fest. Wir freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen mit euch allen im Jahr 2019 im Heidensand.“

Auf Kutschenfahrt mit Pony Max rund um den Gutshof. (Fotos: Rassekleintierzuchtverein)

Hühner, Kaninchen, Meerschweinchen, Enten, Wachteln durften von Klein und Groß beobachtet werden.

Interessierte sind herzlich willkommen Wer auch an Kleintieren interessiert und mindestens 7 Jahre alt ist, den laden die Lustenauer Kleintierzüchter gerne ein: „Wir freuen wir uns jederzeit, dich in unserem Verein begrüßen zu dürfen. Unsere nächste Monatsversammlung findet am Donnerstag, 7. Juni um 20.00 Uhr im Vereinsheim in der MS Hasenfeld statt.“

Rassekleintierzuchtverein Lustenau Nächstes Treffen: Donnerstag, 7. Juni, 20.00 Uhr Vereinsheim in der MS Hasenfeld www.v2-lustenau.at

Erfolgreiche Premiere am Heidensand: Die Freilandschau des Rassekleintierzuchtvereins Lustenau fand großen Anklang bei der Bevölkerung.


14

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Kultur Trachtengruppe begeisterte mit musikalischer Vielfalt Die Trachtengruppe Lustenau schafft es immer wieder, die Besucher mit niveauvollen Darbietungen und neuen Programmideen bei ihrer traditionellen Muttertagsaufführung zu begeistern. So präsentierten die rund 80 Mitwirkenden am Samstag, den 12. Mai im restlos ausverkauften Reichshofsaal reizvolle musikalische Vielfalt mit ungewöhnlichen Kontrasten, wie es viele Besucher treffend ausdrückten. Das abwechslungsreiche Programm zog Jung und Alt in seinen Bann. Für einen stimmungsvollen Auftakt sorgten die Volkstanzgruppe mit der „Marschier- und Sternpolka“, die von Nadine Hagen und Corina Schwarz geleitete Kindertanzgruppe mit „Drei ledernen Strümpf“ und dem „Amerikanischen Longway“ sowie der gemischte Chor, der die jungen Publikumslieblinge beim „Bruder Jakob“ gesanglich begleitete. Neue und bekannte Volksmusik In der weiteren Folge des Brauchtumsprogramms spielte die Stubenmusik zwei neue Kompositionen von Gilbert Hämmerle („Dar Früoli kunnt“ und „Gad nid hetzo“). Die Tanzgruppe zeigte mit dem „Paschater Zwoaschritt“, dem Walburger Reigen und Kärntner Treffnertanz figurenreiche Volkstänze. Der gemischte Chor überzeugte einmal mehr tonal, rhythmisch und im Ausdruck und erntete mit den Volksliedern „Wildabächli“, „Wir kommen von Trentino“ und „Fein sein, beinander bleib’n“ großen Applaus. Die begeistert beklatschte Plattlergruppe mit vier jungen Burschen in ihren Reihen beendete den ersten Programmteil.

Ein Bekenntnis zur Heimat und Wertschätzung der Trachtengruppe: Moderator Ralf Patrik Gunz im Gespräch mit Bürgermeister Kurt Fischer und Gemeinderat Daniel Steinhofer, die sich Lustenauer Herrentracht anfertigen ließen.

Rockig und fetzig Im weiteren Verlauf des Programms bewies der bekannte Lustenauer Kulturverein, welche breit gefächerten FreizeitMöglichkeiten er anzubieten hat. Die Show-Plattler unter der Leitung von Matthias Ortner und Manuel Benda eröffneten mit einem Michael Jackson-Medley den rockigen Mittelteil. Eine Solo-Darbietung von Tanzgruppenmitglied Sabrina Ortner, der erstklassige Instrumental-Auftritt von Nicola Pibal mit der Violine und Damian Keller am Akkordeon zu Musik von Astor Piazolla sowie der Abschluss dieses Programmabschnitts mit der Tanzgruppe beim Mambo Nr. 5 begeisterten die gut gelaunten Besucher.

Die Kindertanzgruppe tanzte sich in die Herzen der Besucher und hofft, mit dem tollen Auftritt auf großer Bühne das Interesse neuer Kinder bzw. deren Eltern geweckt zu haben.


Lustenauer Gemeindeblatt

15

Nr. 20/18. Mai 2018

Finale mit Paul Lincke und Johann Strauss Für ein fulminantes Finale sorgten der gemischte Chor und die Tanzgruppe. Die von Astrid Ortner choreografierten Showtänze „Loslassen“ und „Eljen a Magyar“ wechselten sich mit temperamentvoll vorgetragenen Stimmungsliedern wie dem Fliegermarsch ab. Unter der souveränen Gesamtleitung von Gilbert Hämmerle setzten der gemischte Chor und das kleine Orchester mit einem stimmigen Melodienreigen von Paul Lincke und dann zusammen mit der Tanzgruppe bei der Zugabe mit der „Tritsch-Tritsch-Polka“ von Johann Strauss einer eindrucksvollen Muttertagsaufführung die Krone auf.

Soziales „Chorlust" erfüllte Kinderflugwünsche Zur Eröffnung der „Kinder mit Handicap“-Flugsaison startete das Team des Flugplatzes Hohenems mit 50 besonderen Passagieren zu einem Rundflug. Mit dem Ergebnis eines Charitykonzerts unterstützten die Mitglieder der Chorlust diese Sozialaktion. Am Nachmittag des 4. Mai konnten rund 50 Kinder mit Behinderung samt ihren Familien am Flugplatz Hohenems zum ersten Mal in ihrem Leben einen Flug genießen und ihren oft tristen Alltag ein wenig hinter oder wohl besser unter sich lassen. Die glücklichen Flugpassagiere wurden von „Stunde des Herzens“ ausgewählt. Die Chorlust-Sängerinnen und -Sänger boten außerdem noch thematisch passende Gesangseinlagen. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt: Die 50 Familienpizzen waren schnell verspeist.

Mit einer Salsa-Darbietung (Bild), einem Plattler zu Michael JacksonSound und dem Mambo Nr. 5 zeigte die Tanzgruppe neue Wege der Programmgestaltung auf. Die Chorlust-Sängerinnen und -Sänger stimmten musikalisch auf das Fliegen ein.

Früh übt sich, wer ein guter Pilot werden will.


16

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Sport Fußballfest im Stadion an der Holzstraße: 6. Int. Fägnäscht-Cup des FC Lustenau 1907 Am Pfingstwochenende – Samstag, 19. und Sonntag, 20. Mai – geht der schon zur Tradition gewordene FägnäschtCup wieder über den Rasen des Stadions an der Holzstraße. Die Rekordzahl von 54 Nachwuchs-Teams aus der Schweiz, Deutschland und Österreich hat ihren großen Auftritt. „Rund 560 Nachwuchsspielerinnen und -spieler werden in Lustenau erwartet. Die gemeldeten Mannschaften versprechen spannende Vergleiche in den verschiedenen Altersklassen. Während Wacker Innsbruck und einige Lokalmatador wie die Fußballclubs aus Hard und Dornbirn, SCR Altach und die Austria Lustenau zu den Stammgästen im Holzstadion zählen, sind einige Vereine zum ersten Mal beim Fägnäscht-Cup dabei. Es sind dies unter anderem der FSV-Waiblingen, der FC Memmingen und der Würzburger FV, die eine starke Delegation aus Deutschland anführen. Das Teilnehmerfeld wird von den Schweizer Teams SC Brühl St. Gallen und dem FC Diepoldsau komplettiert. Neben den Jahrgängen der U7 bis U10 sind in diesem Jahr erstmals auch die unter Elfjährigen am Start“, berichten die Orga-nisatoren Robert Ruault und Reinhard Grabner. Spektakel auch abseits des Fußballplatzes Auch in diesem Jahr ist es den Fägnäscht-Cup-Organisatoren Robert Ruault und Reinhard Grabner wichtig, aus dem Fägnäscht-Cup ein besonderes Turnier zu machen. Neben den Nachwuchs-KickerInnen werden die Besucher abseits des Fußballfeldes auf ihre Kosten kommen. Mit Kinderschminken, Airbrush-Tatoo-Studio und den Auftritten des Fägnäscht-Cup-Maskottchens Oli ist garantiert, dass auch den zahlreichen Freunden und Geschwistern der Nachwuchsspieler, die mit ins Stadion kommen, ganz bestimmt nicht langweilig wird. Natürlich wird auch kulinarisch einiges geboten. Stolz sind die Organisatoren zudem auf das Gewinnspiel: In fünf Verlosungen werden viele tolle Preise verlost. Den Hauptpreis – ein nagelneues Kinderfahrrad – stellt wie in den Vorjahren CIC Rad- und Bergsport in Lustenau zur Verfügung.

Die Mannschaften des FC Lustenau verteilen keine Gastgeschenke.

Im Tor ist Konzentration das Um und Auf.

Organisatoren sind bereit Die Organisation jedenfalls steht. Dazu Robert Ruault: „Wir starteten bereits im Winter mit den ersten Vorbereitungen. Doch personell so richtig rund geht es am Veranstaltungs-Wochenende. Allein beim Auf- und Abbau sind insgesamt 20 Helferinnen und Helfer im Einsatz. An den Turniertagen kommen dann noch einmal rund 100 Einsatzkräfte dazu. Diese kümmern sich um die Gastronomie, den Gewinnspiel-Stand und den reibungslosen Ablauf des Turniers. Alle Helfer kommen aus dem FC Lustenau-Nachwuchs. 50 Prozent davon sind Eltern“, freut sich Ruault über den großen Zusammenhalt innerhalb der FC-Familie. „Die Spiele beginnen Samstag und Sonntag um 9.00 bzw. 10.00 Uhr. Es bleibt zu hoffen, dass das Wetter wie im Vorjahr mitspielt und dann stehen den NachwuchsspielerInnen mit ihren Familien spannende Stunden im Holzstadion bevor“, hoffen die Organisatoren auf einen reibungslosen Ablauf und ein tolles Fußballfest.

Programm U7: Samstag, 19.05., 09.00 Uhr U8: Samstag, 19.05., 12.30 Uhr U11: Samstag, 19.05., 16.00 Uhr U9: Sonntag, 20.05., 10.00 Uhr U10: Sonntag, 20.05., 15.00 Uhr


Lustenauer Gemeindeblatt

17

Nr. 20/18. Mai 2018

Jugend Themenschwerpunkt Europa bei der Offenen Jugendarbeit Die Offene Jugendarbeit Lustenau ist als eine von fünf Organisationen in Österreich Teil eines bundesweiten Erasmus+ Projektes, bei dem es darum geht, junge Stimmen zum Thema „Youth in Europe – what’s next?“ einzufangen. Anfang Mai veranstaltete sie die OJAL Aktionstage „Strukturierter Dialog“. Es wurden – partizipativ mit Jugendlichen – verschiedene Aktionen und Workshops mit Europaschwerpunkt geplant und gemeinsam durchgeführt. Strukturierter Dialog reloaded Mit knapp 100 beteiligten Jugendlichen können die Veranstalter der Offenen Jugendarbeit Lustenau auf erfolgreiche Aktionstage im Rahmen des Projektes „STRUKTURIERTER DIALOG RELOADED“ zurückblicken. Referent David Starchl eruierte Antworten auf die Fragen, was es bedeutet sich als Europäer zu fühlen oder ob Menschen aus anderen europäischen Ländern von uns als EU-Zugehörige akzeptiert würden. Die Jugendlichen nahmen an verschiedenen Workshops teil. So wurden sie auf eine „Musikalische Reise durch Europa“ geführt, es gab einen gemeinsamen Informationsaustausch mit der Fragestellung „Was bedeutet Europa für dich?“, es wurden eine kreative Collage zum Thema „Wir sind Europa“ gestaltet und gemeinsame Friedensbotschaften entwickelt. Mit diesem umfang-reichen Programm bot die Offene Jugendarbeit Lustenau Jugendlichen, die nicht in Verbänden organisiert sind, eine Plattform, um bei wichtigen europäischen Fragen mitreden zu können.

Referent David Starchl sprach zu den Jugendlichen über die Präambel und das Friedensprojekt der Europäischen Union und ging auf deren Zuständigkeiten und Aufgaben ein.

Vergissmeinnicht-Botschaft Den krönenden Abschluss des Erasmus-Projektes bildete eine Luftballon-Aktion, bei der vom Jugendplatz Habedere ausgehend Vergissmeinnicht-Samen mit Friedensbotschaften in den Himmel geschickt wurden. Die Botschaft: „Es ist egal, von wo man kommt oder wohin man geht.“ Darüber hinaus schmückten die Jugendlichen mit bunten Friedensund Wunschkarten Bäume, um die Vielfalt von Europa zu feiern und installierten einen Friedenswegweiser am Jugendplatz, um das Friedensprojekt „Europäische Union“ zu untermauern. Denn für sie ist eines klar: europäische Werte sollten erlebt und gelebt werden!

100 mit Vergissmeinnicht-Samen und Friedensbotschaften bestückte Luftballons wurden von den Jugendlichen auf den Weg geschickt.


18

Lustenauer Gemeindeblatt

Soziales Seniorenbund erjasste 1.300 Euro für den Krankenpflegeverein 124 jassfreudige Senioren ließen sich das Preisjassen des Seniorenbundes, das am 16. März im Theresienheim stattfand, nicht entgehen. Wie jedes Jahr wurde der Erlös aus Nenn- und Sackgeld einem sozialen Projekt in Lustenau gespendet. Heuer durfte sich der Krankenpflegeverein über 1.300 Euro freuen. Seniorenbund-Obmann Franz Reinbacher und Kassier Hans Fitz übergaben den Betrag an Krankenpflegerin Elisabeth Bohner und Krankenpflege-Obmann Erich König.

Nr. 20/18. Mai 2018

Musik Klassenabend Simon Gmeiner – Trompete Datum: Mittwoch, 23.5.2018 Beginn: 18.00 Uhr Ort: Alte Schule Höchst

Fachgruppenkonzert Klavier mit Flu ̈geltaufe – Ltg. Ivan Mataric Datum: Donnerstag, 24.5.2018 Beginn: 19.30 Uhr Ort: Saal der Musikschule Lustenau

Voranzeige Klassenabend Ursula Lampert und Stefan Bär – Posaune und Tuba Datum: Freitag, 25.5.2018 Beginn: 17.00 Uhr Ort: Saal der Musikschule Lustenau

Klassenabend

Seniorenbund-Obmann Franz Reinbacher und Kassier Hans Fitz übergaben den Erlös aus dem Preisjassen an Krankenpflegerin Elisabeth Bohner und Krankenpflege-Obmann Erich König.

Ronald Fischer - Schlagzeug Datum: Freitag, 25.5.2018 Beginn: 18:00 Uhr Ort: Carinisaal, Jazzseminar Lustenau

Erwachsenen-Hausmusikabend Gemischte Klassen Datum: Montag, 28.5.2018 Beginn: 19:30 Uhr Ort: Saal der Musikschule Lustenau

Klassenabend Ivan Mataric - Klavier Datum: Dienstag, 29.5.2018 Beginn: 18.00 Uhr Ort: Saal der Musikschule Lustenau

Klassenabend Ivajla Vallazza - Querflöte Datum: Mittwoch, 30.5.2018 Beginn: 19.00 Uhr Ort: Saal der Musikschule Lustenau

Direktorin: Doris Glatter-Götz

Maria-Theresien-Straße 61 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-4700 · gerlinde.koenig@lustenau.at


Lustenauer Gemeindeblatt

19

Nr. 20/18. Mai 2018

Umwelt Information zum Buchsbaumzünsler Nach der ersten Wärmeperiode ist der Buchsbaumzünsler unter Lustenauer Gartenfreunden wieder Gesprächsthema. Der Buchsbaumzünsler ist ein etwa 4 cm großer Nachtfalter mit glänzend weißen Flügeln mit dunkelbraunem Rand. Die Raupen sind gelb- bis dunkelgrün mit schwarzen und weißen Längsstreifen an den Flanken. Sie werden bis zu 5 cm lang und verpuppen sich nach etwa 4 Wochen. Der nach ca. einer Woche schlüpfende Falter lebt an die 8 Tage, um sich zu paaren und linsenförmige, gelbliche Eier in benachbarten Buchssträuchern (meist an die äußeren Blätter) abzulegen. Rasches Absterben der Sträucher Buchssträucher werden durch intensiven Larvenfraß dauerhaft geschädigt, ein starker Befall führt rasch zum Absterben der Sträucher. Im Hausgarten empfiehlt sich die regelmäßige Kontrolle der Buchsbäume. Dazu schiebt man die Äste auseinander und sucht im Inneren der Sträucher nach Fraßspuren, Raupen, Gespinsten und Eigelegen an Blättern und Zweigen. Wird man fündig, kann man den Strauch mit einem harten Wasserstrahl oder Hochdruckreiniger abspritzen und so die Schädlinge herausspülen. Eigelege und Raupen kann man händisch absammeln oder abklopfen, die Gespinste herausschneiden. Schnittgut bitte in einem geschlossenen Bio- oder Gartenabfallsack entsorgen.

Richtige Entsorgung Für die Entsorgung des befallenen Pflanzenmaterials stehen je nach Anfall verschiedene Entsorgungsmöglichkeiten zur Verfügung: 1. Für Kleinmengen stehen die 40- oder 80-LiterGrünabfallsäcke der Gemeinde zur Verfügung, die gut verschlossen wöchentlich im Zuge der Abfuhr biogener Abfälle zur Abholung bereitgestellt werden können. 2. Bis zu einer Menge von 150 kg kann Befallsmaterial kostenlos im Zuge der Grünabfallsammlung direkt bei der Firma Häusle angeliefert werden. 3. Bei Mengen ab mindestens 1 m³ Abholung durch den Bauhof auch außerhalb der laufenden monatlichen Grünabfuhr (Abholgebühr € 9,00 je angefangenem m³). Anmeldungen telefonisch beim Bauhof, Tel. 8181-5700.

Biologische oder chemische Bekämpfung Die chemische Bekämpfung des Buchsbaumzünslers sollte fachmännisch erfolgen, vor allem die Dosierung der Pestizide. Größere Raupen können mit im Hausgarten zugelassenen Insektiziden behandelt werden. Für kleine Raupen eignen sich auch biologische Mittel. Bei großflächigem Befall oder Kahlfraß ist ein Ersatz der Pflanzen durch robuste heimische Gehölze in Betracht zu ziehen. Fachliche Beratung erteilen die Lustenauer Gärtner.

Buchsbaumzünsler-Raupe mit Gespinst und Fraßspur (Foto: Harald Rammel, Landwirtschaftskammer)

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-5201 · rudi.alge@lustenau.at


20

Lustenauer Gemeindeblatt

Soziales Demenzsprechstunde im Mai 2018 Im Gemeinschaftlichen Wohnen, Schützengartenstraße 10 Mittwoch, 23. Mai 2018, von 13.00 bis 16.00 Uhr Betroffene sowie Angehörige, Pflegende und Betreuende finden hier kostenlose Beratung über vielfältige Themen rund um das Krankheitsbild Demenz. Dr. Elmar Weiskopf, Facharzt für Psychiatrie, beantwortet gerne Fragen zu o Symptomen und Risikofaktoren o Verlauf einer dementiellen Erkrankung o Behandlung und Unterstützung bei Demenz o Information und Hilfestellungen für pflegende Angehörige Terminvereinbarung bitte telefonisch im Sozialreferat der Marktgemeinde Lustenau | Tel. 05577 8181-3003 Die Beratung ist kostenlos und findet im Büro der Seniorenbörse statt. Gemeinschaftliches Wohnen | Schützengartenstr. 10 | 6890 Lustenau

Alle Termine finden Sie auf: www.lustenau.at/aktion-demenz

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-3005 · soziales@lustenau.at

Rathaus Sprechstunde Bürgermeister Dr. Kurt Fischer Kann ich Ihnen bei Ihren Fragen oder Anliegen weiterhelfen? Haben Sie Ideen oder Anregungen für Lustenau? Dann nützen Sie meine Sprechstunde für ein persönliches Gespräch.

Am Dienstag, den 22. Mai, nehme ich mir von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr Zeit für Ihre Anliegen. Ich freue mich auf Ihren Besuch im Zimmer 103 (1. OG) des Rathauses. Bitte melden Sie sich im Sekretariat für einen Sprechstundentermin an.

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-1200 · gemeindeamt@lustenau.at

In Kooperation mit

Nr. 20/18. Mai 2018


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Rathaus Kundmachung Gem. § 5 des Geschworenen- und Schöffengesetzes 1990, BGBl. Nr. 256/1990 idgF, hat der Bürgermeister jedes zweite Jahr 0,5 Prozent der in der Wählerevidenz enthaltenen Personen der Jahrgänge 1954 bis 1993 durch ein Zufallsverfahren zu ermitteln und in einem Verzeichnis zu erfassen. Diese Amtshandlung ist öffentlich. Die Amtshandlung zur Ermittlung der Schöffen und Geschworenen nach den Bestimmungen des Geschworenenund Schöffengesetzes, BGBl. 256/1990, findet am Dienstag, 22. Mai 2018, um 8 Uhr, im Rathaus, Zimmer 003 statt. Das sich ergebende Verzeichnis der ausgelosten Personen wird von Dienstag, 22. Mai 2018 bis einschließlich Freitag, 01. Juni 2018 während der Amtsstunden im Rathaus, Zimmer 001 (Bürgerservice) zur öffentlichen Einsichtnahme aufgelegt. Während der Auflagefrist kann jedermann wegen der Eintragung von Personen, die die persönlichen Voraussetzungen für das Amt eines Geschworenen oder Schöffen nicht erfüllen, schriftlich oder mündlich Einspruch erheben. Die eingetragenen Personen wiederum können in gleicher Weise einen Befreiungsantrag stellen.

Der Bürgermeister: Dr. Kurt Fischer

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-3101 · juergen.peter@lustenau.at

21


22

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Tiefbau Unterirdische Kanalsanierungsarbeiten in der Kaiser-Franz-Josef- und der Hohenemser Straße In den folgenden Monaten stehen in der Kaiser-Franz-Josef- und der Hohenemser Straße unterirdische Kanalsanierungsarbeiten an. Der erste Schritt ist eine Kanalreinigung mittels einem Hochdruckreinigungsfahrzeug und die Inspektion mittels Kameras. Speziell bei der Kanalreinigung kann es sein, dass die Siphons geleert werden. Um Geruchsbelästigungen zu vermeiden, sollten die Siphons von Ihnen kontrolliert und wieder befüllt werden. In einem zweiten Schritt werden ab Ende Mai die Kanäle in einem unterirdischen Verfahren saniert. Während dieser Arbeiten kann es zu Verkehrsbehinderungen, Geruchsbelästigungen und Lärmentwicklung durch Baumaschinen kommen. Das Kanalisierungsteam ist bemüht, diese möglichst gering zu halten und bedankt sich für Ihr Verständnis.

In der Kaiser-Franz-Josef- und der Hohenemser Straße werden die Kanäle saniert.

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577/8181-5604 · peter.buschta@lustenau.at

Bauamt Sprechstunde Vizebürgermeister GR Walter Natter, Referent für Hochbau Am Mittwoch, den 23. Mai 2018 nehme ich mir von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr Zeit für Ihre Anliegen. Ich freue mich auf Ihren Besuch im Sitzungszimmer III (OG) des Bauamts.

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-5000 · walter.natter@gmx.net


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Rathaus Kundmachung über die Verordnung des Bürgermeisters der Marktgemeinde Lustenau über die Absage einer Volksabstimmung betreffend IKEA Lustenau: Gemäß § 69a Abs. 2 Landes-Volksabstimmungsgesetz, LGBl 60/1987 idgF, wird verordnet: Auf Grund der Entscheidung der Gemeindewahlbehörde vom 14. Mai 2018 wird die Volksabstimmung betreffend IKEA Lustenau abgesagt.

Lustenau, 14. Mai 2018

Der Bürgermeister:

Dr. Kurt Fischer

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-1200 · gemeindeamt@lustenau.at

Wirtschaft Sprechstunde GR Mag. Patrick Wiedl Wirtschaftsreferent Am Dienstag, den 22. Mai 2018, nehme ich mir von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr Zeit für Ihre Anliegen. Ich freue mich auf Ihren Besuch im Sitzungszimmer 106 (1. Stock) des Rathauses.

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-2201 · raimund.zirker@lustenau.at

23


24

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Zusammenleben

Sicherheit

Feiertage der Religionen

Sirenentest Kanton St. Gallen

Die Religionen dieser Welt haben unterschiedliche Fest- und Feiertage oder sie feiern ähnliche Feiertage zu unterschiedlichen Zeiten. Im Gemeindeblatt stellen wir Ihnen diese Feiertage vor.

20. - 21. Mai

Am 23. Mai 2018 findet zwischen 13.30 bis 14.00 Uhr im Kanton St. Gallen sowie in der übrigen Schweiz ein außerordentlicher Sirenentest statt. An diesem Tag wird zwischen 14.15 und 16.00 Uhr ebenfalls der Test für den Wasseralarm durchgeführt.

Schawuot – jüdisch

Schawuot So erinnern sich die Juden an den neuerlichen Empfang der Zehn Gebote am Berg Sinai. Beim erstmaligen Empfang hat Mose die Steintafeln mit den Zehn Geboten laut jüdischer Überlieferung zerschmettert, weil das jüdische Volk das Goldene Kalb anbetete. Daraufhin ging Mose wieder auf die Spitze des Berges Sinai, um die Zehn Gebote ein weiteres Mal zu erbitten. Dieses Mal mussten die Israeliten sich die Zehn Gebote verdienen, beim ersten Mal wurden ihnen die Zehn Gebote geschenkt. Schawuot ist außerdem ein Erntedankfest, da zu dieser Zeit in Israel der erste Weizen geerntet wird.

20. - 21. Mai Pfingsten – römisch-katholisch, evangelisch

Je nach Witterung wird der Sirenentest in der Marktgemeinde Lustenau vernehmbar sein. Weitere Informationen gibt es unter www.zivilschutz.sg.ch oder unter www.sirenentest.ch.

Rathausstraße 1 · 6890 Lustenau Tel. +43 (0)5577 8181-1500 · sicherheitswache@lustenau.at

Rathaus Die Öffnungszeiten des Lustenauer Rathauses

Pfingsten Das Pfingstfest ist ein Hochfest, an dem das – von Jesus Christus angekündigte – Kommen des Heiligen Geistes gefeiert wird, und zugleich der feierliche Abschluss der Osterzeit.

Montag - Donnerstag: 8.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr Freitag: 8.00 – 12.30 Uhr

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-0 Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-3007 anya.fleischmann@lustenau.at


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Rathaus Kundmachung über den in der 27. Sitzung der Gemeindevertretung am 02.05.2018 gefassten Beschluss 1. RÜCKABWICKLUNG KAUFVERTRAG IKEA Über Antrag des Vorsitzenden wird mit 35:0 Stimmen der folgende Beschluss gefasst: 1) Die Marktgemeinde Lustenau nimmt das Schreiben des Rechtsvertreters der IKEA Einrichtungen – Handelsgesellschaft m.b.H. vom 27.04.2018 zur Kenntnis und an. Darin erklärt IKEA einseitig, dass der Kaufvertrag vom 12.12.2016/21.12.2016 aufgelöst wird. 2) Die Marktgemeinde Lustenau hält fest, dass die Liegenschaften Gst-Nrn 4107, 4108, 4109 und 7577 nicht für die Errichtung eines IKEA Einrichtungshauses umgewidmet werden.

Dr. Kurt Fischer

Bürgermeister

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-1200 · gemeindeamt@lustenau.at

Rathaus Rasen mähen und div. Gartenarbeiten: Rücksicht auf die Nachbarn! Frühling- und Sommer sind die Jahreszeiten für alle HobbygärtnerInnen. Unsere Gärten verlangen vermehrt nach Pflege, Gartengeräte werden fit gemacht und Häckseln, Hecken schneiden oder Rasen mähen sind wöchentliche Routine. Bitte denken Sie beim Rasen mähen oder bei anderen ruhestörenden Arbeiten im Freien auch an Ihre Nachbarn. Verlegen Sie Ihre Gartenarbeit nicht in die Mittagszeit oder in den späten Abend – aus Rücksicht auf Ihre Nachbarn und für das verträgliche Zusammenleben in unserer Gemeinde. Bitte berücksichtigen Sie die Ruhezeiten während Ihrer Gartenarbeit: Mittags von 12.00 bis 14.00 Uhr, abends ab 20.00 Uhr Umgehen Sie das Rasenmähen an Sonn- und Feiertagen!

Rathausstraße 1 · A-6890 Lustenau · Tel. 05577 8181-1500 · sicherheitswache@lustenau.at

25


26

Lustenauer Gemeindeblatt

Kirchen St. Peter und Paul Tel. 8 22 18, Pfarrer Josef Drexel www.pfarre-kirchdorf.at Freitag, 18.05.: Freitag der 7. Osterwoche Hl. Johannes I., Papst, Märtyrer 7.15 Uhr Messfeier der Volksschüler in der Volksschule 8 Uhr Messfeier in der Marienkapelle* 19.30 Uhr Maiandacht in der Marienkapelle Samstag, 19.05.: Samstag der 7. Osterwoche Hl. Maria Bernarda Bütler, Gründerin der Gaißauer Schwestern. 17.30 – 18 Uhr Beichtgelegenheit (Pfarrer) 18.30 Uhr Messfeier zum Vorabend Nach allen Gottesdiensten heute und morgen werden Buttons zum Diözesanjubiläum „Fest am See“ für 2,– verkauft. Sie können zum Fest am See angesteckt werden (und auch am 8. Dezember oder während des Jahres). Sonntag, 20.05.: Hohes Pfingstfest 9.30 Uhr festlicher Gottesdienst zum Pfingstsonntag (Kirchenchor: H.L. Hassler, Missa secunda) 19 Uhr Messfeier am Festtagsabend Montag, 21.05.: Pfingstmontag Montag der 7. Woche im Jahreskreis Hl. Hermann Josef, Ordenspriester, Mystiker; hl. Christophorus Magallanes, Priester, und Gefährten, Märtyrer in Mexiko; sel. Franz Jägerstätter, Familienvater, Märtyrer im Nationalsozialismus. 9.30 Uhr Messfeier zum Pfingstmontag. Keine Abendmesse. Dienstag, 22.05.: 7. Woche im Jahreskreis Hl. Rita von Cascia, Ordensfrau 8 Uhr Messfeier für die 2., 3. und 4. Klasse Volksschule in der Pfarrkirche Mittwoch, 23.05.: 7. Woche im Jahreskreis 8 Uhr Messfeier in der Marienkapelle* 19 Uhr Maiandacht beim Feldkreuz in der Vorachstraße, veranstaltet vom Verschönerungsverein (Musik: „Paulis Chörle“ und Musikgruppe des MVL), anschließend Agape (bei Schlechtwetter in der Pfarrkirche und auf dem Kirchplatz). Donnerstag, 24.05.: 7. Woche im Jahreskreis Tag des Gebetes für die Kirche in China 18 Uhr Kindermaiandacht in der Marienkapelle 19.30 Uhr Messfeier in der Marienkapelle Freitag, 25.05.: 7. Woche im Jahreskreis Hl. Beda der Ehrwürdige, Ordenspriester, Kirchenlehrer; hl. Gregor VII., Papst; Hl. Maria Magdalena von Pazzi, Ordensfrau 7.15 Uhr Messfeier der Volksschüler im Postgebäude 8 Uhr Messfeier in der Marienkapelle* 19.30 Uhr Maiandacht in der Marienkapelle

Nr. 20/18. Mai 2018

Samstag, 26.05.: Fest am See für alle – 50 Jahre Diözese Feldkirch – 10 bis 22 Uhr Festspielhaus Bregenz. Eröffnungsfeier und Gebet um 11 Uhr im und um das Festspielhaus in Bregenz bei jeder Witterung. hl. Philipp Neri, Priester, Gründer des Oratoriums 17.30 – 18 Uhr Beichtgelegenheit (Pfarrer) 18.30 Uhr Messfeier zum Vorabend Sonntag, 27.05.: Dreifaltigkeitssonntag 9.30 Uhr Messfeier 17 Uhr in der Pfarrkirche: Orgelvesper an der PflügerOrgel in der Pfarrkirche: Gesang, Querflöte und Orgel. 2. Konzert der Reihe anlässlich der Pensionierung von Prof. Ivan Mataric. Eintritt: freiwillige Spenden zugunsten „Hospiz am See“. 19 Uhr Messfeier am Sonntagabend *außer bei einer Beerdigung Anmerkung: Die neue Nummer der Begegnung möge von den Verteilerinnen und Verteilern ab Mittwoch 23.05. vormittags, im Pfarrhaus abgeholt werden.

Erlöserkirche Tel. 8 24 04, Pfarrer Mag. Thomas Sauter www.erloeserpfarre-lustenau.at Freitag, 18.05.: Hl. Johannes I. 7.15 Uhr Schülermesse in der VS Rotkreuz 8.30 Uhr „Mütter beten“ in der Erlöserkirche 12 – 19 Uhr eucharistische Anbetung 18.30 Uhr Maiandacht in der Erlöserkirche 19.30 Uhr Messfeier, anschl. eucharistische Anbetung die ganze Nacht bis 7 Uhr Samstag, 19.05.: Hl. Maria Bernarda Bütler 7.15 Uhr Messfeier in der Lorettokapelle Hochfest Pfingsten 18 Uhr Beichtgelegenheit 19 Uhr Messfeier zum Vorabend Sonntag, 20.05.: 8 Uhr Frühmesse 9.30 Uhr Festgottesdienst an Pfingsten (Pfarrcafé) (Musikal. Gestaltung: Kirchenchor – Messe Breve von Théodore Dubois) 15 Uhr Barmherzigkeitsstunde 18 Uhr Anbetung für Jugendliche 19 Uhr Jugendmesse Montag, 21.05.: Pfingstmontag – Gedenktag „Maria, Mutter der Kirche“ 8 Uhr Frühmesse 9.30 Uhr Hauptgottesdienst Dienstag, 22.05.: Hl. Rita von Cascia 8.30 Uhr Messfeier 8 – 19 Uhr eucharistische Anbetung 18 Uhr eucharistischer Einzelsegen 19.30 Uhr Maiandacht in der Lorettokapelle


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Mittwoch, 23.05.: 7.15 Uhr Schülermesse in der VS Rheindorf 8 – 19 Uhr eucharistische Anbetung 18.30 Uhr Maiandacht in der Erlöserkirche 19.30 Uhr Messfeier, anschl. gestaltete Anbetung Donnerstag, 24.05.: Gedenktag „Maria, Hilfe der Christen“ Tag des Gebetes für die Kirche in China 8 – 19 Uhr eucharistische Anbetung 18.30 Uhr Maiandacht in der Erlöserkirche (Gebetsstunde für die verfolgten Christen (CSI)) 19.30 Uhr Messfeier mit Möglichkeit zum Empfang der Krankensalbung bzw. des Krankensegens. Anschl. eucharistische Anbetung um geistliche Berufe bis 23 Uhr Freitag, 25.05.: Hl. Beda, hl. Gregor VII., hl. Maria Magdalena von Pazzi 7.15 Uhr Schülermesse in der VS Rotkreuz 8.30 Uhr „Mütter beten“ in der Erlöserkirche 12 – 19 Uhr eucharistische Anbetung 18.30 Uhr Maiandacht in der Erlöserkirche 19.30 Uhr Messfeier, anschl. eucharistische Anbetung die ganze Nacht bis 7 Uhr Samstag, 26.05.: Hl. Philipp Neri 7.15 Uhr Messfeier in der Lorettokapelle Dreifaltigkeitssonntag – Einkehrtag mit Pfr. Thomas Sauter zum Thema: „Maria – Mittlerin aller Gnaden und Fürsprecherin“ 18 Uhr Beichtgelegenheit 19 Uhr Messfeier zum Vorabend Sonntag, 27.05.: 8 Uhr Frühmesse 9.30 Uhr Hauptgottesdienst 10.45 Uhr 1. Vortrag zum Thema (mit Kinderbetreuung) 12 Uhr Mittagessen im Pfarrcenter Ab 13 Uhr Beichtgelegenheit und stille Anbetung 13.30 Uhr 2. Vortrag zum Thema (mit Kinderbetreuung) 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen im Pfarrcenter 15.30 Uhr Barmherzigkeitsstunde und Segen (Ende 16.30 Uhr) 18 Uhr Anbetung für Jugendliche 19 Uhr Jugendmesse

Guthirtenkirche Tel. 8 43 72, Pfarrer Anton Cobzariu www.pfarrehasenfeld.at Hohes Pfingstfest Lesung 1: Apg 2,1-11 Lesung 2: 1 Kor 12,3b-7.12-13 od. Gal 5,16-12-15 Evangelium: Joh 20,19-23 oder Joh 15,16-27;16,12-5 Freitag, 18.05.: 15 Uhr Barmherzigkeitsstunde in der Guthirtenkirche 16 Uhr Messfeier in der Herz-Jesu-Kapelle im Schützengarten 17 Uhr Vigilfeier für die Firmlinge und Paten in der Guthirtenkirche 19 Uhr Messfeier in der St. Antoniuskapelle

27

Samstag, 19.05.: 6.45 Uhr Morgenlob 7 Uhr Messfeier in der Guthirtenkirche 9.30 Uhr Firmfeier bei uns im Hasenfeld mit Musikalisch Gestaltung von SingRing-Chor – 31 Firmkandidaten erhalten von Monsignore Dr. Walter Juen das Sakrament der Firmung. Alle sind eingeladen, bei der Firmfeier dabei zu sein und ihnen im Gebet beizustehen. Im Anschluss an die Firmfeier gibt es eine Agape. Hier besteht die Gelegenheit, den Firmlingen zu gratulieren. 17.15 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit 18 Uhr Vorabendmesse; anschließend eucharistische Anbetung mit Einzelsegen. Sonntag, 20.05.: Pfingstsonntag 9.30 Uhr festlicher Gottesdienst 11 Uhr Tauffeier von Matthias Hofer, Reichsstraße 9, in der St. Antoniuskapelle 14 Uhr Tauffeier von Andrina Meier, Forststraße 40b, in der St. Antoniuskapelle Montag, 21.05.: Pfinstmontag 9.30 Uhr Feiertagsmesse 14 Uhr Tauffeier von David Efferl, Teilenstraße 15a, in der St. Antoniuskapelle 19 Uhr Maiandacht in der St. Antoniuskapelle Dienstag, 22.05.: 14 Uhr Rosenkranz in der St. Antoniuskapelle 19 Uhr Messfeier in der Guthirtenkirche, anschließend Aussetzung des Allerheiligsten, Rosenkranzgebet und eucharistischer Segen Mittwoch, 23.05.: 18.15 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit 19 Uhr Abendmesse in der Guthirtenkirche Donnerstag, 24.05.: 7 Uhr Messfeier in der Guthirtenkirche 16 Uhr Messfeier im Seniorenhaus Hasenfeld 19 Uhr Rosenkranz in der Rosenkranzkapelle Freitag, 25.05.: 15 Uhr Barmherzigkeitsstunde in der Guthirtenkirche 16 Uhr Messfeier in der Herz-Jesu-Kapelle Schützengarten 19 Uhr Abendmesse in der St. Antoniuskapelle Samstag, 26.05.: Herzliche Einladung zum „Fest am See“ in Bregenz 6.45 Uhr Morgenlob 7 Uhr hl. Messe 11 Uhr Tauffeier von Rosalie Alge, Zellgasse, in der St. Antoniuskapelle 17.15 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit 18 Uhr Vorabendmesse; anschließend eucharistische Anbetung und Einzelsegen Sonntag, 27.05.: 9.30 Uhr Sonntagsmesse – musik. Gestaltung Musikerfamilie Breuss 14 Uhr Tauffeier von Magda Alge, St. Antoniusstraße 25, in der St. Antoniuskapelle


28

Lustenauer Gemeindeblatt

Evangelische Kirche Lustenau Roseggerstraße, Lustenau Tel. 05572/22056, Pfarrer Michael Meyer www.evangelische-kirche-dornbirn.at Nächster Gottesdienst, Sonntag, 27.05.: um 10 Uhr Gottesdienst mit Pfr. i.R. Diedrich Onnen in der Evangelischen Kirche, Roseggerstraße 2, 6890 Lustenau Veranstaltungen: jeden Dienstag ab 17 Uhr Jugendgruppe TEEN Spirit. Wingatstraße 2, 6850 Dornbirn Dienstag, 22.05.: um 19 Uhr, Grundkurs des Glaubens: Das große Geheimnis: G’TT im Pfarrbüro Dornbirn, Wingatstraße 2 Sonntag, 10.06.: Gemeindevertretungswahlen 11 bis 13 Uhr Evangelische Kirche Lustenau, Roseggerstraße 2, nach dem Gottesdienst

Jehovas Zeugen Königreichssaal, Dornbirn/Schwefel, Unter der Eiche 6 Samstag, 19.05.: 18.30 Uhr, Vortrag: Eine weltweite Bruderschaft in einer Zeit des Unheils bewahrt.

Vineyard Rheintal – Freie Christengemeinde-Pfingstgemeinde Rasis Bündt 9b (Achtung: Zufahrt über Zellgasse, bei Tischlerei Bucher in Seitenstraße abbiegen) www.vineyard-rheintal.at Samstag, 19.05.: 18.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl und Kinderdienst Jeden Donnerstag, 20 Uhr Lobpreis und Anbetung mit Abendmahl Jeden Montag, Mittwoch und Freitag 19 – 21 Uhr übergemeindlicher überkonfessioneller Lobpreis, Anbetung und Fürbitte im Rahmen von „Gebetshaus Vorarlberg“

Pfarrliche Veranstaltungen Kirchdorf · Rheindorf · Hasenfeld Kirchdorf Samstag, 19.05. und Sonntag 20.05.: Button Verkauf Nach allen Gottesdiensten an diesem Wochenende Buttons zum Diözesanjubiläum „Fest am See“ für 2,– verkauft. Sie können zum Fest am See angesteckt werden (und auch am 8. Dezember oder während des Jahres). Infos zum „Fest am See“ am 26.05.: www.kath-kirche-vorarlberg.at oder in der aktuellen Begegnung.

Nr. 20/18. Mai 2018

Mittwoch, 23.05.: Gospelchor „SingRing“ Proben während der Schulzeit immer um 20 Uhr im Theresienheim. Wir freuen uns über Interessierte. Kontakt: www.singring.at oder Tel.: 0664/153 58 62. Donnerstag, 24.05.: Jugendchor und Jugendband Unsere Proben sind immer donnerstags von 19 – 20 Uhr im Untergeschoss des Theresienheim. Möchtest auch Du mitmachen? Bei Interesse komm einfach vorbei und schnupper mal rein. Leitung: Roland Redlinger. Donnerstag, 24.05.: Kirchenchor St. Peter und Paul Entdecken Sie die Liebe zur Kirchenmusik. Probe um 20 Uhr im Theresienheim. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Info: Elisabeth Drexel, Tel. 05577/831 42. Gruppenstunde – Jungschar: In den Jugendräumen des Theresienheimes (Hintereingang UG). Montags von 18.30 bis 19.30 Uhr Gruppenstunde für die Kinder der VMS und Gymnasium (mit Franzi, Laura und Nathi) Donnerstags von 18 bis 19 Uhr Gruppenstunde für Volksschüler (mit Valentin G., Leonie und Pia) Falls du Interesse hast, komm einfach zur jeweiligen Gruppenstunde und genieß die Zeit mit uns oder informiere Dich bei Nathi: 0681 10757400 oder bei Pia: 0650 2701674. Wir freuen uns auf dich/euch! Sommerlager vom 15. bis 21.07.: im Haus Giessen in Krumbach. Infos unter: kjkirchdorf@gmx.at Lerncafe: Wöchentlich Di., Mi. und Do., in der Zeit von 13.30 bis 17 Uhr, außer in der Ferienzeit. Lerncafe der Caritas in Zusammenarbeit mit den Mittelschulen Lustenau, der Gemeinde und den Pfarreien. Leitung: Sandra Hammerer. Info und Kontakt: Robert Bodemann Tel: 0676 884204043 oder via Mail an robert.bodemann@caritas.at bzw. lerncafe@caritas.at Das Lerncafe sucht Ehrenamtliche, die bei diesem Projekt gerne mitarbeiten würden. Kontakt: Robert Bodemann. Hasenfeld Rosenkranz in der Rosenkranzkapelle: jeden Donnerstag von Mai bis Ende Oktober Rosenkranz um 19 Uhr Maiandacht in der St. Antoniuskapelle: jeden Montag im Mai um 19 Uhr Donnschta Hock - Donnerstag, 24.05.: 14.30 Uhr Donnschta Hock im Pfarrsaal – herzliche Einladung zum Grillfest! (siehe Inserat im Gemeindeblatt) 19 Uhr Sitzung des PGR im Clubraum „Fest am See“ – Samstag, 26.05.: Herzliche Einladung zum „Fest am See“ in Bregenz. Die Diözese Feldkirch – also die Katholische Kirche Vorarlberg – feiert Geburtstag. Bischof Benno freut sich über jeden und mit jedem, der kommt. Wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung in Bregenz!


Lustenauer Gemeindeblatt

29

Nr. 20/18. Mai 2018

Veranstaltungstipps Le Passepartout Ausstellung mit Bildern von Erica Percinlic Reichsstraße 62 Geöffnet im Mai während der Geschäftszeiten Museum Rheinschauen „Alarmtauchen“, Theaterstück mit dem Café Fuerte Do., 17., Fr., 18., und Sa., 19. Mai, 20 Uhr Bibliothek Lustenau Vorlesestunde für Kinder von 3 bis 8 Jahren Donnerstag, 17. Mai, 16 Uhr Rheintalische Musikschule Lustenau Hypo Kundenkonzert mit der Sinfonietta Donnerstag, 17. Mai, 20 Uhr, Reichshofsaal LIEDERW*ORTE „Ski-Schuh-Tennis-Orchestra“ Freitag, 18. Mai, 20 Uhr, W*ORT, Raiffeisenstraße 18 „Reporter ohne Grenzen“ Kabarett mit Peter Klien Fr., 18. und Sa., 19. Mai, 20.30 Uhr, Freudenhaus Millennium Park Festgottesdienst zu Pfingsten Sonntag, 20. Mai, 9.30 Uhr, Pfarrkirche Rheindorf Austria-Familientag Livekonzert Daniel Benzer & Band im Anschluss an das Heimspiel der Austria gegen Liefering Montag, 21. Mai, 18.30 Uhr, Planet Pure Stadion Tanzcafé für Senioren Mittwoch, 23. Mai, 15 Uhr, Im Schützengarten Verschönerungsverein Lustenau Maiandacht Mittwoch, 23. Mai, 19 Uhr, beim Feldkreuz Bibliothek Lustenau Vorlesestunde für Kinder von 3 bis 8 Jahren Donnerstag, 24. Mai, 16 Uhr Kreativ Atelier Blätter aus Beton herstellen Donnerstag, 24. Mai, 19 Uhr, Staldenstraße 7 Kinothek Lustenau Liveübertragung des Balletts „Pite|Perez|Shechter“ Donnerstag, 24. Mai, 19.15 Uhr „Zuerst die gute Nachricht“ Kabarett mit Klaus Eckel Donnerstag, 24. Mai, 20.30 Uhr, Freudenhaus Millennium Park

„Endosaurusrex“ Konzert mit „Stiller Has“ Freitag, 25. Mai, 20.30 Uhr, Freudenhaus Millennium Park Hofkultur Brunch mit Kinderkino Samstag, 26. Mai, 12.30 Uhr, Gutshof Heidensand „Das Historische Archiv zu Gast in der Galerie“ Sa., 26. Mai bis So., 8. Juli, Galerie Hollenstein Vernissage, Freitag, 25. Mai, 19 Uhr Frühjahrskonzert des Gesangsvereins Konkordia Samstag, 26. Mai, 20 Uhr, Reichshofsaal „The Puppini Sisters“ Musikkabarett Samstag, 26. Mai, 20.30 Uhr, Freudenhaus Millennium Park Orgelkonzert mit Ivan Mataric Sonntag, 27. Mai, 17 Uhr, Pfarrkirche St. Peter und Paul Hofkultur Kino, Mo., 28. Mai bis Mi., 6. Juni, 20.30 Uhr, Gutshof Heidensand „BOI“ Circustheater mit „Galapiat Cirque“ Mi., 30. Mai sowie Sa., 1. und So., 2. Juni 20.30 Uhr, Freudenhaus Millennium Park Le Passepartout Ausstellung mit Bildern von Reinhard Hackebeil Reichsstraße 62 Geöffnet im Juni während der Geschäftszeiten Musik-Sommer am Alten Rhein Jeden Donnerstag im Juni, ab 19 Uhr, Gasthaus Am Rohr Jazzclub Lustenau Konzert mit dem „Martin Reiter Acoustic Trio“ Freitag, 1. Juni, 21 Uhr, Jazzhuus Rheinstraße Landsmannschaft der Kärntner und Steirer „G’sungan und g’spült“ Samstag, 2. Juni, 20 Uhr, Reichshofsaal Landsmannschaft der Kärntner und Steirer Frühschoppen Sonntag, 3. Juni, 10 Uhr, Kirchplatz „Lustenau im Nationalsozialismus“ Öffentliche Führung mit Oliver Heinzle Sonntag, 3. Juni, 16 Uhr, Galerie Hollenstein


30

Lustenauer Gemeindeblatt

Vereine und Termine Sport

Shotokan Karateclub Lustenau • Mo., 17.30 – 19.15 Uhr, Kumite & Kata Wettkampfkader Di., 17 – 18 Uhr, Eltern-& Kind-Training; 18 – 19 Uhr, Hoffnungs-/Nachwuchskader (ab Gelb-Gurt) 19 – 20 h, Wettkampfkader u. Erwachsene; 20 – 21 h freies Training; Do., 17 – 18 h, Anfänger Kurs Kinder; 18 – 19 h, Hoffnungs-/Nachwuchskader (ab Orange-Gurt)

Austria Lustenau Mo., 21.05., 16.30 Uhr, Austria Lustenau – FC Liefering, Planet Pure Stadion

19 – 20 Uhr, Wettkampfkader; 20 – 21 Uhr, Erwachsene; Freitag, 17.30 – 18.30 Uhr, Gelb-Gurt

Capoeira Angola Palmares Lustenau • Training jeden Dienstag in der Volksschule Hasenfeld. Kinder (ab 6 J.) von 18 – 19 Uhr, Jugendliche und Erwachsene (ab 14 J.) von 19 – 20.30 Uhr. Info: Tel. 0650/4217807 od. leeling@gmail.co EHC Lustenau Jahreshauptversammlung 2018 am Freitag, 18.05., um 19 Uhr im VIP Raum der Rheinhalle. ESSV (Eis- und Stockschützenverein) Lustenau • Jeden Dienstag und Donnerstag ab 18.30 Uhr Training auf unseren Asphaltanlagen (hinter dem Austria Stadion) Schützengartenstraße 21a. Interessierte für ein Schnuppertraining – jeder Altersklasse – sind gerne gesehen! FC Lustenau • Holzstraße: 6. Internationaler Fägnäscht-Cup, U7 Sa., Start 9 Uhr; U8 Sa., Start 12.30 Uhr; U11 Sa., Start 16 Uhr; U9 So., Start 10 Uhr; U10 So., Start 15 Uhr •

Großes Rahmenprogramm mit Kinderschminken, Airbrush-Tattoos, Gewinnspiel und Maskottchen Oli. Alle Infos auf www.fc-lustenau-nw.at

Kenpo Karate • Montag, 17.30 – 18.30 Uhr, Kenpokids alle; Montag, 19 – 20.30 Uhr, Kenpokarate Erwachsene; Mittwoch, 17.30 – 18.30 Uhr, Kenpokids Fortgeschrittene; Mittwoch, 19 – 20.30 Uhr, Kenpokarate Erwachsene; Donnerstag, 19 – 20.30 Uhr, Kickboxen für Fitness und Koordination. Probetrainings nur bei tel. Anfrage. •

Sport Billard Verein – Rheintal Lustenau Billardkurse u. Training auf Anfrage. Einstieg jederzeit! Mi., 18 – 19.30 h Jugendtraining. Mo. – Fr., 19 – 23 h, LifeCenter, Raiffeisenstr. 1, Tel. 84243, www.sbvrheintal.com Tischtennisverein UTTV Lustenau Trainingszeiten, TH VS Kirchdorf: Nachwuchs Dienstag + Freitag ab 17 Uhr, Hobby Donnerstag ab 20 Uhr, Aktive Dienstag + Freitag ab 20 Uhr. www.uttvlustenau.at Wing Tzung/Escrima/BJJ/Qi-Gong Erwachsene: Mo., Di., Do., 19 Uhr. Kinder und Jugendliche: Di. und Do., 17.30 Uhr. Info: Hubert Riedmann, Tel. 0650/4648308, www.wingtzung-riedmann.at

Kultur Bibliothek Lustenau Pontenstraße 20, Tel. 8181-4800, Öffnungszeiten: Di., Do., Fr., Sa., 10 – 13 Uhr; Di., Mi., Fr., 15 – 19 Uhr; Montag geschlossen! Chor der Erlöserkirche Lustenau Wir proben jeden Do. um 20.15 Uhr im Pfarrcenter Rheindorf. Wer gerne singt und Musik liebt, ist herzlich willkommen! Elisabeth Sperger, Tel. 0664/8738468. Chorlust • Lust auf Chor? Einladung an alle, die es probieren wollen! Unter dem Motto „All You Can Sing“ laden wir dich ein, 8 singlustige Abende mit uns zu verbringen. •

Proben jeweils donnerstags, 20 h, im UG der Mittelschule Hasenfeld. Interessierte herzlich willkommen! Nähere Infos unter www.chorlust.at.

Sonntag, 17.06., 9.30 Uhr: Patrozinium/Käppilifäscht der Antoniuskapelle. Nähere Infos unter www.chorlust.at.

Kenposchule Lustenau, Mike Haselwanter, 0650/4724393, www.kenpo-austria.at

Schachklub Lustenau Clubabend jeden Dienstag ab 20 Uhr, Jugendtraining um 18 Uhr im Kindergarten Augarten, Rheinstraße 23. SC 2000 Am Samstag, den 07.07., findet das 20. Fußball Ortsvereine Turnier im FC Stadion statt. Informationen und Nennungen unter gerald.grabher73@gmail.com.

Nr. 20/18. Mai 2018

Chöre der Trachtengruppe – gemischter Chor • Sangesfreudige in allen Stimmlagen sind herzlich willkommen – unsere Literatur ist vielfältig – gemeinsames Singen macht Spaß. Probe am Montag, 19.30 Uhr (fallweise Donnerstag) Information: Hubert Ortner, Tel. 0660/66 80 576


Lustenauer Gemeindeblatt

31

Nr. 20/18. Mai 2018

Collegium Vocale Lustenau Probe immer dienstags, 20 Uhr, in der Mittelschule Hasenfeld. Sangesfreudige Frauen und Männer sind jederzeit herzlich willkommen.

Trachtengruppe Lustenau – Tanzensembles • Komm zu uns, versuch es einfach. Wir freuen uns auf Verstärkung. Kindergruppen, Di., 17 – 18.30 h; Salsagruppe, 19.30 h; Tanzgruppe u. Schuhplattler Mi., 20 h.

Kontakt: Edith Bösch, Tel. 0664/3530 046 Erster Fotoclub Lustenau Clubabend am Donnerstag, 24.05., um 20 Uhr im Clubheim in der Lerchenfeldstraße 31. www.erster-fotoclub-lustenau.at Gesangverein Konkordia Lustenau Wir singen jeden Di., 19.30 Uhr im vereinseigenen Sängerheim, Rheindorferstr. 28. Komm u. sing mit. Kontakt: Alfred Köberle, Tel. 0677/61443000, www.konkordia.at Gospelchor SingRing Gospelmusik im Theresienheim jeden Mi. (während der Schulzeit), 20 h. Wir freuen uns über soulige Stimmen. www.singring.at oder Tel. 0664/1535862. Kirchenchor St. Peter und Paul • Singen begeistert, öffnet Herz und Sinne für das Schöne und Positive. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Probe Do., 20 Uhr, Theresienheim Lustenau. Kontakt: Elisabeth Drexel, Tel. 83142 Musikverein Concordia Probe: Freitag, 20 Uhr, Vereinsheim Sandstraße Kontakt: Oliver Huber, Tel. 0664/8015973694, Kapellmeister Karl-Heinz Schlachter, Tel. 87528. Musikverein Concordia – Jugendmusik Probe: Freitag, 18.30 Uhr – 19.45 Uhr, Vereinsheim Kontakt: Jugendref. Simone Grabher, Tel. 0664/1228309 Dirigent: Joachim Flatz, Tel. 0664/1411034. Musikverein Concordia – Schlümpfe Probe: Freitag, 18.30 – 19.20 Uhr, Vereinsheim Kontakt: Jugendref. Simone Grabher, Tel. 0664/1228309 www.mvconcordia.at/jugend Musikverein Lustenau Probe jeden Freitag 19.45 – 22 Uhr, Vereinsheim Gänslestraße 26, Kontakt: Sabine Jussel, Tel. 0680/2346096, jussel.sabine@gmail.com Musikverein Lustenau – Jugendmusik Probe jeden Dienstag, 18.15 – 19.45 Uhr Vereinsheim Kontakt: Judith Hämmerle, Tel. 0699/11876640 haemmerle.judith@gmx.at; www.musikvereinlustenau.at Musikverein Lustenau – Hänschen-Klein-Musik Probe jeden Dienstag, 17 – 18 Uhr Vereinsheim Kontakt: Julia Konzett, Tel. 0664/1406239 julia.konzett@vol.at, „Schnupperer“ immer willkommen!

Information: Hubert Ortner, 0660/6680 576 und www.trachtengruppe-lustenau.at Volksmusikverein Lustenau • Für unsere erw. Mitglieder: jeden 1. Freitag im Monat musizieren die Erwachsenen ab 18.15 bis ca. 21 Uhr in unserer Unterkunft bei der Kontaktadresse. •

Unsere Jugend musiziert jeden 3. Freitag im Monat von 18.15 bis 19.30 Uhr. Im Anschl. freies Zusammenspiel für die Erwachsenen bis ca. 21 Uhr. Bei der Kontaktadresse.

Kontaktadresse: Grabher Peter, Mühlefeldstraße 9, Lustenau, Tel. 05577/87 131 oder Tel. 0680/13 23 324 oder vmv.lustenau@aon.at, Beate Auer, Tel. 0664/46 91 190.

Freizeit und Umwelt Briefmarkensammlerverein Lustenau • Tauschtreffen für Briefmarken, Briefe, Ansichtskarten Am Pfingstsonntag, 20.05., von 9 bis 11 Uhr im Gasthof Krönele. Interessenten sind jederzeit recht herzlich willkommen. Energieberatung Lustenau Kostenlose 1-stündige Erstberatung bei Ihnen zuhause. Anmeldung unter energieberatung@energieinstitut.at oder Tel. 05572/31202-112. Freiheitliche Frauen Lustenau • Tagesausflug nach Ravensburg mit Stadtführung „die Türmerin“. Wir freuen uns auf einen tollen Ausflug mit euch! Fußgängerzonen laden zum unbeschwerten Bummel ein, das Stöbern in Geschäften lässt sich hervorragend mit einer Besichtigung der historischen Altstadt verbinden. Wann: 07.06.; Abfahrt: 12 Uhr ab Bösch Reisen, anschl. gängige Haltestellen werden angefahren. Anm.: Corinna (0650/2508210), Ursi (0660/1100248), Melly (84754). Hundesportverein VHV OG Lustenau Welpenschule, zur Feldrast beim Millennium Park. Jeden Sonntag von 9 bis 10.30 Uhr, www.vhv-lustenau.at Kreativ-Atelier Blätter aus Beton Kurs, Do., 14.06. um 19 Uhr. Am 16.06. vormittags Fertigstellung. Anmeldung: Kreativ-Atelier, Staldenstraße 7, Tel. 0676/9754257


32

Lustenauer Gemeindeblatt

Obst- und Gartenbauverein Lustenau Sa., 26.05., 14 h Kräuterbegegnung. Wir treffen uns um 14 h beim Parkplatz Schleienloch, Hard. Anm.: Anneliese H., 0650/7787316 bis 19.04.,anneliese.hollenstein@gmx.net Ornithologischer Verein „die Drossel“ Lustenau Sonntag, 03.06.: Exkursion zu den Biotopen am Alten Rhein und Drosselbiotop. Treffpunkt: Parkplatz Alter Rhein um 7 Uhr. Leitung: Alwin Schönenberger Radiomuseum • Besuchen Sie Rauchs Radiomuseum – Neu: Hofsteigstraße 21, jeden Freitag von 15 – 19 Uhr und jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 15 – 18 Uhr. Telefonische Vereinbarung: Tel. 05577/82784 oder Tel. 0664/2209064. Rhein-Schauen • Do., 17.05.: Rheinmündungsfahrt 15 h, L’au. Museum ab 13 Uhr geöffnet. Gruppen u. Familien bitte Anm.! Fr., 18.05.: Rheinmündungsfahrt, mit Elektrolok, 15 h ab L’au. •

Sa., 19.05.: Rheinmündungsfahrt, mit Elektrolok um 15 h ab L’au. So., 20.05.: Widnaufahrt mit Dampflok an Rheinmündung, 15 h ab L’au. Öffentliche Führung um 14 h.

Mo., 21.05.: Rheinmündungsfahrt u. Exkursion mit Dampflok, 10 h ab L’au an Rheinmündung. Rheinmündungsfahrt mit der Dampflok 15 h ab L’au.

Tschingles Der Treffpunkt für bibelinteressierte Singles – jeden Montagabend um 19 Uhr bei Thomas, Teilenstraße 1, Tel. 0664/4022777. Verschönerungsverein Lustenau • Maiandacht am Mittwoch, 23.05. um 19 Uhr beim Feldkreuz, bei Regen in der Pfarrkirche St. Peter u. Paul. •

Besuch bei „Rosen Waibel“ in Mäder, am Dienstag, 12.06., Abfahrt ab 13.30 Uhr, alle Haltestellen, Rückkehr ca. 17.30 Uhr.

Jugend und Kinder aha card – offizieller Altersnachweis • Die aha card (ehemals 360) gilt seit Mai 2017 in ganz Vorarlberg (lt. Gesetz) auch als Altersnachweis. Neu: Die Karte kann bereits mit 12 Jahren beantragt werden. Die kostenl. Jugendkarte f. alle zwischen 12 u. 24 bietet Ermäßigungen (Jugendl. bis 20 Jahre) bei 300 PartnerInnen in Vlbg. Als Plastikkarte und App zum Downloaden. Auf www.aha.or.at Bestellung ausfüllen, mit amtl. Lichtbildausweis die Daten im aha in Bregenz, Bludenz, D‘birn, im Gemeindeamt od. in Hypo-Filiale bestätigen lassen.

Nr. 20/18. Mai 2018

Eltern-Kind-Zentrum • Spielgruppe Regenbogen, Montag bis Freitag, 8 – 11.30 Uhr; Sonnenstraße 20, Tel. 84880. •

Eltern-Kind-Gruppe jeden Di.-Nachmittag von 15 – 17 h. Kinder von 0 – 2 Jahren können mit Mama, Papa, Oma spielen, neue Erfahrungen sammeln. Tel. 0650/7951000.

Offener Nachmittag für Familien mit Kleinkindern jeden Mi. u. Do., von 14.30 – 17.30 Uhr. Kein Eintritt und keine Anmeldung erforderlich.

Feuerwehrjugend Lustenau • Du bist zwischen 12 und 16 Jahre alt? Action, Teamgeist, Spass... ein paar Dinge, die dich bei der Feuerwehrjugend erwarten. Wir treffen uns immer am Mittwoch, um 19 Uhr, im Feuerwehrhaus. Kontakt: Gerd Ortner, 0664/43 47 675 und Jürgen Hollenstein, 0676/72 22 020 Flip – Begabungsförderung für Kinder Interessen wecken – Begabungen entdecken! Kurse und Beratung. Infos unter Tel. 0680/1447696, verein.flip@gmail.com, www.verein-flip.info „Frau Holle“ Lustenau – Vbg. Familienverband Babysitter-Betreuungsdienst tagsüber und abends. Tel. 0676/83373366. Kinderbetreuung „Ich bin Ich“ Negrellistraße 28, Tel. 0699/12813153; Montag bis Freitag 7.30 – 12.30 Uhr, Montag- bis Donnerstagnachmittag 13.30 – 17.30 Uhr. Kinderbetreuung „Jona“ • Werte fürs Leben… bio… vollwert… vegan… Ganztägige Kinderbetreuung von 1 – 4 Jahren, Teilenstraße 1 Mo. – Fr., 7.30 – 17.30 Uhr, Sylwia, Tel. 0660/11 16 890, kkbjona@gmail.at, www.kkbjona.at Kinderbetreuung „Sonne, Mond und Sternle“ • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.30 bis 12.30 Uhr und Montag bis Donnerstag 13 bis 17.30 Uhr Informationen unter Tel. 05577/89 099. •

Wald- und Wiesengruppe: Montag und Mittwoch 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Kindergarten „s’Spatzoneascht“ Öffnungszeiten Mo. – Fr., 7.30 – 13 Uhr, Sandhofstr. 4, Tel. 05577/84433, www.spatzoneascht.at


Lustenauer Gemeindeblatt

33

Nr. 20/18. Mai 2018

Kinderkrippe HOPPAT & HOPPATLi • Kleinkindbetreuung in der Büngenstraße 4 ...für Kinder zwischen 6 Monaten – 4 Jahren. Jeweils Montag – Freitag von 7 – 18 Uhr, ganzjährig, bis auf 5 Arbeitswochen. Infos und Anmeldung: Manuela Lang, BA. 0664/2454919, hoppat@familienverband-lustenau.at www.familienverband-lustenau.dudaone.com

Pfadfinder Lustenau (Gemeinschaft, Abenteuer, Persönlichkeit) • Wichtel & Wölflinge, 7 – 10 Jahre: Spiel, Kreativität, Natur! Samstags, 14 – 15.30 Uhr, Desiree Troppe, 0699/19 26 13 53, wiwoe@pfadfinder-lustenau.at •

Guides & Späher, 10 – 13 Jahre: Willkommen im Abenteuer! Samstags, 14 – 16.30 Uhr, Antonia Madlener, Tel. 0670/20 54 045, gusp@pfadfinder-lustenau.at

Caravelles & Explorer, 13 - 16 J.: Hämmerle, 0699/10392677, caex@pfadfinder-lustenau.at; Ranger & Rover, 16 - 19 J.: S. Kleiser, 0664/1376331, raro@pfadfinder-lustenau.at

Kinderkrippe LEBE! • Kleinkindbetreuung in der Goethestraße 12 ...für Kinder zwischen 1 – 4 Jahren. Jeweils Montag – Freitag von 7 – 18.30 Uhr, ganzjährig, bis auf 5 Arbeitswochen. Infos und Anmeldung: Mag. Bettina Schmalzl, 0676/4040905, E: lebe@familienverband-lustenau.at www.familienverband-lustenau.dudaone.com Kinderkrippe SPAZi & SPAZini • Kleinkindbetreuung in der Neudorfstraße 13b ...für Kinder zwischen 6 Monaten – 4 Jahren. Jeweils Montag – Freitag von 7.15 – 18.15 Uhr, ganzjährig, bis auf 5 Arbeitswochen. Infos & Anmeldung: Manuela Lang, BA, 0664/2454919, E: spazi@familienverband-lustenau.at www.familienverband-lustenau.dudaone.com Kleinkinderbetreuung „Blumengarten“ • Ganztagskinderbetreuung für Kinder zwischen 1 – 4 Jahren. Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag, 7.30 – 17.30 Uhr und Freitag, 7.30 – 12.30 Uhr. Maria-Theresien-Straße 94, Tel. 05577/83 151, Tel. 0676/73 14 525, blumengarten.lustenau@gmail.com Kleinkinderbetreuung „Paul’s Garten“ Montag – Freitag von 7 – 18 Uhr, ganzjährig, für Kinder von 1,5 – 4 Jahren. Lorettoweg 15, Tel. 05577/62 252. Mädchencafe Lustenau • Die Räumlichkeiten des Mädchencafés in der Maria-Theresien-Str. 35 können von Frauen und Mädchen für div. Veranstaltungen, z.B. Geburtstagsfeiern, genutzt werden. Weitere Informationen: Michaela, Tel. 0676/902 00 70

pro mente Vorarlberg – Beratungsstelle Jugend Wir begleiten Jugendliche in schwierigen Lebensphasen. Tel. 05572/21 274 (Montag bis Freitag 10.30 – 12.30 Uhr), Dr.-Waibel-Str. 3, Dornbirn; www.promente-v.at/jugend Rotkreuz-Abteilung Lustenau – Kindergruppe „Aus kleinen Helfern werden große Helfer“ (zwischen 9 u. 13 Jahren) Jeden 2. Dienstag, 18 – 19.30 Uhr. sandra.grabher@vslad.snv.at Rotkreuz-Abteilung Lustenau – Jugendgruppe „Willkommen in der Welt des Helfens“ (zw. 14 u. 17 J.), jeden 2. Donnerstag, 19.30 – 21 Uhr. Julia Geipel, Stefanie Bruckner; julia.geipel@v.roteskreuz.at Verein Vorarlberger Tagesmütter Flexible Kinderbetreuung durch qualifizierte Tagesmütter in Ihrer Nähe. Christine Denz, 05522/71 84 03 70, tagesmuetter-dornbirn@verein-tb.at. Waldspielgruppe Waldfuchs für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Mittwoch von 8.30 – 11 Uhr Information: Tanja Tomio, Tel. 05577/62 381 www.waldspielgruppe.at W*ORT • Café-Donnschta, Donnerstag, 9 – 12 Uhr hausgemachter Kuchen, frischer Kaffee und nette Gespräche… •

Arbeit mit Schulklassen und Gruppen – bei Anfragen bitte Gabi Hampson kontaktieren, Raiffeisenstraße 18, www.w-ort.at, Gabi: Tel. 0660/6846672.

Zwergengarten Am Neuner, Bewegungsbetreuung Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 7 – 18 Uhr. Am Neuner 2, Tel. 0676/884207234. Anmeldungen Martina Breznik: zwergengarten-amneuner@verein-tb.at


34

Lustenauer Gemeindeblatt

Soziales aks Kinderdienste Lustenau Betreuung von Kindern mit Sprech-, Sprach-, Bewegungs- und Verhaltensstörungen. Tel. 05574/20 25 400.

Familienhilfe der Caritas Vorarlberg • Wenn Eltern krankheitsbedingt ausfallen, brauchen Familien Hilfe. Die Familienhilfe der Caritas springt für Sie ein. Einsatzkoordination Bezirk Dornbirn: Christian Gojo, Wichnergasse 22, Tel. 05522/200-1043, christian.gojo@caritas.at

Aktion Demenz • Eine Reihe von Maßnahmen soll helfen, die Situation betroffener Familien in der Betreuung von Menschen mit Demenz zu verändern. Infos unter: www.lustenau.at •

Theaterwerkstatt „Demenzistan“, für theaterbegeisterte Menschen mit und ohne Demenz. 25. und 26.05.2018, 16 – 17.30 Uhr, im W*ORT, Raiffeisenstraße 18.

Aktion Leben Vorarlberg • Schwangerenberatung bzw. praktische Hilfe, Wanderausstellung „LebenErleben“, Bürozeiten: Mo. u. Mi. von 8 – 11 Uhr, Di. von 14 – 16.30 Uhr, sowie n. Vereinbarung. Dr. Anton-Schneider-Straße 3, 6850 Dornbirn, Tel. 05572/33 256, aktion.leben.vbg@aon.at, www.aktionleben-vorarlberg.at Anonyme Alkoholiker • Wir heißen jeden willkommen, der den Wunsch hat, mit dem Trinken aufzuhören. Kontakt 19 – 22 Uhr, Tel. 0664/48 88 200 •

Meeting jeden Montag (von 20 bis 22 Uhr) im Pfarrweg 10. Kontakttelefon: Tel. 82620.

Caritas Beratungsstelle Existenz & Wohnen Caritas-Center, Bahnhofstraße 9, Dornbirn, Öffnungszeiten: Di. und Do., 8.30 – 11.30 Uhr. Demenzsprechstunde mit Dr. Elmar Weiskopf Termin: Mittwoch, 23. Mai 2018 von 13 – 16 Uhr Schützengartenstraße 10, im Büro der Seniorenbörse Lustenau. Tel. Terminvereinbarung: 05577/8181-3005 „Dô sin“ – Netzwerk für Flüchtlinge in Lustenau • Wir suchen Freiwillige für die Lernbegleitung, Hausaufgaben-Unterstützung, Familienbegleitung etc. Kontakt: Anya Fleischmann, Tel. 8181-3007, anya.fleischmann@lustenau.at www.lustenau.at /fluechtlinge

Nr. 20/18. Mai 2018

Bezirk Feldkirch: Elisabeth Feistenauer, Wichnergasse 22, Feldkirch, Tel. 05522/200-1049, Elisabeth.Feistenauer@caritas.at Familienverband Lustenau Büngenstraße 4, Tel. 0664/24 54 919, info@familienverband-lustenau.at www.familienverband-lustenau.dudaone.com FEMAIL FrauenInformationszentrum Vorarlberg Außenstelle Lustenau, Neudorfstraße 7 (Kindergarten Rheindorf). Öffnungszeiten: Do 8 – 13 Uhr, Tel. 05522/31 002 oder 0664/35 60 603, info@femail.at frauen.netzwerk.vorarlberg Vernetzung bringt Frauen Info-Vorsprung, neue Kontakte und damit neue Chancen. Info: Ines Wurzinger, Tel. 87000, wurzinger.ines@aon.at Geburtsvorbereitung und Beckenbodentraining in Lustenau Für einen gut vorbereiteten Start ins Leben! Auch Babymassage, Infos und Anmeldung: Jutta Wehinger, Hebamme, Tel. 0650/22 09 798, jutta.wehinger@gmx.at Hospiz Vorarlberg – eine Aufgabe der Caritas Begleitung für sterbende und trauernde Menschen und Angehörige, Caritashaus, Lustenauer Straße 3, 6850 Dornbirn, Tel. 05522/200-4032. ifs Institut für Sozialdienste Tel. 05/1755 530, dornbirn@ifs.at Sprechzeiten: Mo. bis Fr., 8 – 12 u. 13 – 17 Uhr. Beratung und Therapie für Kinder, Jugendliche, Erwachsene. ifs Schuldenberatung Beratung von ver- und überschuldeten Einzelpersonen und Familien. Benger Park, Mehrerauerstraße 3, Bregenz, Tel. 05/1755 580, schuldenberatung@ifs.at

Ehe- und Familienzentrum Fachkundige Ehe-, Partner-, Familien- und Lebensberatung. Beratungsstelle Dornbirn, Rathausplatz 4, 5. Stock, Tel. 05522/74 139.

Krankenpflegeverein Lustenau • Ermöglicht in gewohnter Umgebung die notwendige medizinische Pflege und die ganzheitliche Betreuung. Bürozeiten: Montag bis Freitag, 8 – 11 Uhr, Tel. 82721.

Familienhilfe Büro: Montag – Donnerstag 8.15 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr, Freitag 8.15 – 12 Uhr. Tel. 05522/200-1043. Die Familienhilfe entlastet und unterstützt Familien.

Pflegeberatung und Ambulanz, Montag bis Freitag, 11 – 12 Uhr, Sa. und So. nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. 82721, krankenpflegeverein.lustenau@vol.at

„Bewegt ins Alter“, Bewegungsgr. KPV L’au, jed. Di., jeweils 15 u. 16 Uhr, 20,– für 10 h (1. Schnupperstunde kostenlos) Voranm.: 0699/17 15 61 90, DGKP E. Bohner


Lustenauer Gemeindeblatt

35

Nr. 20/18. Mai 2018

Mobiler Hilfsdienst • Betagten, Kranken, Alleinstehenden ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen. MOHI Erreichbark.: 77/84311-6600 Bürozeiten: Mo. – Fr., 8 – 11.30 h, sowie Di. u. Do., 14 – 16 h.

Vereinigung türkischer Eltern in Vorarlberg (Vorarlberg türk velliler birligi) Bei schulischen Problemen sind wir immer für Sie da. Wenden Sie sich an uns: 88141 (Kaya Binnur) od. 0650/4608091 (Sedat Erdogan)

Vorarlberger Kinderdorf – FAMILIENIMPULSE Für junge Familien, die ab und zu eine kleine, praktische Hilfe (2 – 3 Stunden/Woche) brauchen. 0650/49 92 065, a.viktorin@voki.at, www.kinderdorf.cc

Tagesbetreuung für Senioren – so viel Eigenständigkeit u. Betreuung wie gewünscht. Erreichbark.: 77/84311-6600. Bürozeiten: Mo. – Fr., 8 – 11.30 h, Di. u. Do., 14 – 16 h.

Österreichische Lungenunion Für alle Betroffenen von Asthma und COPD kostenlose Beratung, Vorträge, Beihilfen. Info: Herbert Riedmann, Tel. 0676/61 75 315, Lustenau, Binsenfeldstraße 8d.

Weltladen Lustenau • Wir suchen ehrenamtliche Verstärkung im Verkauf. Melde dich im Weltladen Lustenau. Wir freuen uns auf dich.

Österreichische Krebshilfe Vorarlberg Kostenlose Beratung, Unterstützung, Begleitung u. Hilfe für Krebspatienten u. Angehörige. Tel. Beratung Mo. – Fr.: 9 – 12 h, Termine n. V.: 72/202388, www.krebshilfe-vbg.at Österreichische Rheumaliga • Alle mit Gelenksbeschwerden sind jeden Dienstag von 16.45 – 17.45 Uhr zum Turnen in der VS-Hasenfeld herzlich eingeladen. Kontakt unter Tel. 0699/11 04 94 96 oder Ilse Maier, Tel. 0650/539 10 44. pro mente Vorarlberg – Beratungsstelle Dornbirn Wir begleiten Menschen mit seelischen Erkrankungen. Tel. 05572/20 110 (Montag bis Freitag 9 – 12 Uhr), Poststraße 2, Dornbirn, www.promente-v.at Servicestelle für Betreuung und Pflege Für Fragen u. Infos um das Thema „Betreuung u. Pflege“. Schützengartenstr. 10a, L’aus Treffpunkt für Soziales u. Gesundheit, 05577/8181-3300, servicestelle@lustenau.at Sozialpate – Pfarrgemeinden und Caritas SozialpatInnen sind geschulte Freiw. der Caritas, welche Menschen in schwierigen Lebenssituationen eine bestimmte Zeit begleiten u. unterstützen. 05522/20 01 017. Suchtfachstelle • Beratung, Therapie u. Infos bei Abhängigkeit (Alkohol, Medikamente…) für Betroffene/Angehörige. Caritas-Center, Bahnhofstraße 9, Dornbirn. Tel. 05522/20 04 050, Öffnungszeiten: Montag – Freitag, 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr. Stillberatung und Stillvorbereitungskurs in Lustenau Kompetente Hilfe bei Stillproblemen aller Art, Stillhotline, Anm./Infos: K. Dörler, geprüfte Stillberaterin (IBCLC), 0650/8710111, kerstin@stillberaterin.at, stillberaterin.at Telefonseelsorge 142 Wir reden mit Ihnen – wenn Sie Sorgen/Probleme haben od. einfach einmal mit jemandem sprechen wollen. Sie erreichen uns Tag & Nacht unter d. kostenl. Tel. Nr. 142!

Mo. – Sa., von 9 – 12 und 14.30 – 18 Uhr (außer Do. u. Sa.).

Senioren Pensionistenverband Lustenau • Montags, Kegeln ab 14 Uhr im Landessportzentrum D’birn, Info: Karl 0699/1219 3296. Dienstags ab 14 Uhr Treff im Stockstüble – Infos, Neuigkeiten, Jassen, Spiel. •

05. – 07.09.2018: 3-Tages-Herbstreise Fränkisches Weinland. Anmeldungen werden ab sofort angenommen. Info bei Anton, Tel. 0676/955 24 27

Radeln ohne Alter • bietet kostenlose Fahrradausflüge mit SeniorInnen, damit diese wieder vermehrt am gemeinschaftlichen Leben teilnehmen können. •

Wir holen die SeniorInnen mit Fahrrad-Rikschas ab und unternehmen etwas Schönes. www.radelnohnealter.at, radelnohnealter@gmx.at oder Tel. 0650/575 9531.

Rotes Kreuz Bewegungsprogramm • Körperlich und geistig fit bleiben mit dem Bewegungsprogramm vom Roten Kreuz, regelmäßig im „Pfarrcenter Rheindorf“ und im „Schützengarten“. Weitere Infos: Doris Schütz, Tel. 0664/26 15 536, doris.schuetz@v.roteskreuz.at Seniorenbeirat • Interessensvertretung der Seniorinnen und Senioren. Kontakt für Anliegen, Vorschläge und Ideen zur Verbesserung der Seniorengemeinschaft in Lustenau: Obmann Otmar Holzer, Tel. 0699/18 53 44 80.


36

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Seniorenbund Lustenau • Di., 05.06.: Radwanderung Dornbirn, Lauterach, Schwarzach‚ Gertrud’s Mostschank, Nähe Tierheim, L’au. 13 Uhr beim Amann Kaffee, ca. 2,5 h. Info: Evelyn.

Jahrgang 1939 Jahresausflug: Donnerstag, 21.06., ab 13 Uhr nach Bad Rothenbrunnen, Buchboden/Sonntag, Großwalsertal. Bitte Termin vormerken!

Do., 07.06.: gesellige Bezirkswanderung am Bödele. L 52 um 11.44 Uhr ab Bhf. L‘au. Info und Anmeldung bei Evelyn Alge, Tel. 0664/276 26 15

Jahrgang 1940 Mittwoch, 23.05., 15 Uhr: wir treffen uns am Alten Rhein beim Gasthaus „Am Rohr“.

Mi., 20.06.: Unterhaltungs- u. Grillfest, 16 Uhr bei BöschReisen. Beitrag 12,– (für gesamte Konsumation!) = Anm., nur f. Mitglieder. Info: Franz R., 0664/88 54 62 40.

Jahrgang 1943 • Am Donnerstag, den 17.05.: Tagesausflug nach Berwang. Start um 9 Uhr ab Bösch-Reisen, weitere Haltestellen entlang der 50er Landbuslinie.

Seniorenclub 50+ • Jeden Donnerstag, 14 bis 18 Uhr, der Treffpunkt in Lustenau Club 50+ für Junggebliebene. Unterhaltung, Jassen, Spiele. Reichshofstraße 21, Nähe Gasthaus Corfu. •

Mo., 11.06. – Do., 14.06.: Kultur- und Genussfahrt Steiermark/Graz, mit großartigem Programm. Restzahlung bis Ende Mai. 2 DZ noch frei. Ausk. Lotte, 0650/878 17 68

Seniorenring Lustenau • Letzte Senioren-Gymnastik, am 28.05. Wir machen Sommer-Pause bis September. •

Mo., 11.06. – Do. 14.06.: Kultur- und Genussfahrt Steiermark/Graz nur noch 2 DZ, danach Warteliste. Restzahlung bis Ende Mai. Anfragen bei Lotte, 0650/878 17 68 29.05.: Nenzinger Himmel, Wandern oder nur Genießen! Ausgebucht! Abfahrt 8 ab Bösch-Reisen u. alle alten Haltestellen. Lotte, 0650/878 17 68, Hans-Dieter, 84754

Jahrgänge Jahrgang 1928 Wir treffen uns wieder am Dienstag, den 29.05. um 15 Uhr in der Zwickeria. Jahrgang 1929 Wir treffen uns diesmal am 5. Mittwoch im Mai! Unser Treffen ist am 30.05. um 15 Uhr im Cafe König. Jahrgang 1931 Wir treffen uns am Montag, den 28.05. um 15 Uhr im Frühlingsgarten auf einen gemütlichen Hock. Jahrgang 1935 Ausflug: Dienstag, 29.05., 13.30 Uhr ab Bösch Reisen (siehe Rundschreiben) Jahrgang 1936 Jahresausflug, Fr., 25.05. mit Hehle-Bus ins Stillachtal. Abfahrt Schäfle, 9 h, L’auer Hof, Linde, Bräuhaus, Austria, Körnerstraße; 9.10 h Kirchplatz, Engel, Binsenfeld, usw.

Nächstes Radeln am Mittwoch, den 30.05., Treffpunkt 14.30 Uhr am Kirchplatz, ab ca. 17 Uhr Hock in der Zwickeria.

Jahrgang 1944 radelt am Mittwoch, den 30.05. ins Glashaus am Rohrspitz. Treffpunkt um 14 Uhr beim Bruggerloch. Bei Schlechtwetter Treffpunkt um 17 Uhr im Bärenstadel. Jahrgang 1948 Nicht vergessen, unseren Frühjahrsausflug am Do., 24.05., 16 Uhr zum GH FC Energie, Dornbirn. (Nähe ObiKreisverkehr) Mit PKW oder Öffis (Haltestelle Kika) Mit dem Fahrrad Treffpunkt 15 Uhr beim Feldkreuz am Neuner in der Vorachstraße (Nähe Freihof-Destillerie). Der Ausschuss Jahrgang 1949 • Vorinfo für den Jahrgängerausflug am Mi., 13.06. nach Bad Waldsee. Bitte unbedingt anmelden bis Fr., 08.06. bei Herlinde, 0699/10546931, Waltraud, 0699/10337981. Weitere Infos im Gemeindeblatt in KW 21 und 22. Jahrgang 1958 • Am Sa., den 02.06. radeln wir durch L’au zu versch. Sehenswürdigkeiten mit anschl. Hock im WalhallaStüble. Treffpunkt: 14 Uhr am Blauen Platz. Bei schlechtem Wetter treffen wir uns um 17 Uhr im Walhalla-Stüble. Achtung: Termin für unseren Jubiläumsausflug am 14. und 15.09. vormerken! Jahrgang 1960 Achtung Termin vormerken – Achtung Termin vormerken: Herbstausflug am Samstag, 29.09.2018. Jahrgang 1969 • Wir laden am Sa., 02.06., ab 18.30 h im GH Energie D’birn ein. Radler treffen sich um 17.30 h bei d. Mosterei Krammel, um die Strecke gemeinsam zu bewältigen. Bitte auch Bekanntmachung über Facebook und Whatsapp. Anmeldung an: andreas@krammel.co.at


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

37


38

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Familie Harald + Ulrike Bösch Hofsteigstraße 15 · 6890 Lustenau Tel. 05577/82586 www.gasthof-meindl.at

Für das Pfingstwochenende: Feine Spezialitäten aus Süß- und Salzwasser

Familie Bösch Hofsteigstr. 15 Tel 82586 www.gasthof-meindl.at Mo. & Di. Ruhetag

Inserentenverzeichnis 5 Werk plus . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 Alpenkäse Bregenzerwald . . . . . 51 Altach Aktiv Kreativ . . . . . . . . . . 52 Andreas Hofer Immobilien . . . . 59 Austria Lustenau . . . . . . . . . . . . 60 Bau Akademie Vorarlberg . . . . . 55 Black Soul Austria . . . . . . . . . . . . 52 Bodega Rioja . . . . . . . . . . . . . . . . 54 Coiffure Velly . . . . . . . . . . . . . . . 48 Dachboden Pirat . . . . . . . . . . . . . 51 Dance Art School . . . . . . . . . . . . 52 Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle . . . . . . . 62 Eltern-Kind-Zentrum . . . . . . . . . 54

Gasthof Meindl . . . . . . . . . . . . . . 38 Gesangverein Konkordia . . . . . . 55 Grabher – der Baumeister . . . . . 46 Grass . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47 Grossmann Heimtextilien . . . . . 47 Helbok Hausgeräte . . . . . . . . . . 44 Hofer Beck . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Holztreppen Berchtold . . . . . . . 40 i+R Wohnbau . . . . . . . . . . . . . . . . 43 Jeckel Nutzfahrzeuge . . . . . . . . . 48 Kurt Hofer Tischlermeister . . . . 40 Landmannschaft der Kärntner und Steirer . . . . . . . . 53 Lenz Steinmetz . . . . . . . . . . . . . . 46

Luisl’s Farm . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 Maler Vogel Lustenau . . . . . . . . 45 Manna Buch Café . . . . . . . . . . . . 44 Marktgemeinde Lustenau . . . . . 57 Otto Alge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43 Pfarre Hasenfeld . . . . . . . . . . . . 60 Piazza Azzurra . . . . . . . . . . . . . . . 56 Realbüro Hagen . . . . . . . . . . . . . 39 Reifen Freddy . . . . . . . . . . . . . . . 40 Rickatschwende . . . . . . . . . . . . . 58 Rohrreinigungs-Service . . . . . . . 40 s’TAXI . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 Schraub . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 SD-Großlager Götzis . . . . . . . . . 40

Seniorenbund Lustenau . . . . . . 60 Skoda Burgle Garage . . . . . . . . . 39 Sporthotel Garni Familie Krenn . . . . . . . . . . . . . 47 St. Peter und Paul . . . . . . . . . . . . 58 Symphonieorchester Vorarlberg . . . . . . . . . . . . . . . . 61 Ulla Popken . . . . . . . . . . . . . . . . . 47 Unart Produktion . . . . . . . . . . . . 38 Verschönerungsverein Lustenau . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Wälderlauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58 Witzemann + Fritz . . . . . . . . . . . 48 Xact Digitaldruck . . . . . . . . . . . . 42


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

39


40

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Schraub Zusammenbau von Möbeln und Bausätzen aller Art Amann Norbert Montfortstraße 19 6890 Lustenau Tel. +43 650 78 10 975

Ob Küche oder Zimmerschrank, ob Sauna oder Gartenbank, unsere Stärken für Ihre Zufriedenheit.

Krankentransporte, Flughafentransfer, Botendienste

s.taxi@gmx.at

Alle Arten von

Holztreppen sowie Kombinationen mit Stahl oder Glas Gerhard Berchtold · Zimmerei – Treppenbau 6867 Schwarzenberg · Tel. 05512/2923 · Fax 05512/3113

Senad Zunja Bahnhofstraße 44c 6890 Lustenau


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

41


42

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Einladung an alle Mitglieder und Freunde des Verschönerungsvereins zur Maiandacht – Mittwoch, 23. Mai um 19 Uhr Feldkreuz, Vorachstraße/Am Neuner

Die Andacht hält Pfarrer Josef Drexel, musikalisch begleitet vom Musikverein Concordia Lustenau und Paulis Chörle mit anschließender Agape. Bei schlechter (unsicherer) Witterung ist die Maiandacht in der Kirche St. Peter und Paul. Sitzgelegenheiten sind vorhanden. Bitte Anschlag beim Feldkreuz beachten! Obmann Daniel Steinhofer und der Ausschuss

Wir packen unseren Koffer… …und machen vom 22. Mai bis 2. Juni Betriebsurlaub.


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

43


44

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

45


46

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Wir suchen eine

Teilzeitkraft (weiblich)

für 80 bis 100 Stunden pro Monat. Entlohnung über dem Kollektivvertrag. 5-Tage-Woche, überwiegend vormittags. Tätigkeit: Zimmerreinigung, Bügeln Vereinbaren Sie einen Vorstellungstermin unter: Tel. 05578/75510 (Herr Krenn verlangen)

Sporthotel Garni Krenn KG Am Wald 26 | 6973 Höchst | Österreich info@sporthotel-krenn.at Telefon: +43 (0) 5578 75 510 Telefax +43 (0) 5578 75 510 – 45

47


48

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018


Lustenauer Gemeindeblatt

49

Nr. 20/18. Mai 2018

Kleinanzeigen Stellen

Wer nicht gerne Rasen mäht, kann mich unter 0664/4833014 anrufen. Pro Stunde 9 Euro. Bitte Termin vereinbaren. Suchen Metallarbeiter/in Vollzeit im Zweischichtbetrieb als Unterstützung in unserer CNC-Fertigung. Wir bieten eine fachliche Einschulung, ein gutes Betriebsklima und 11,– Stundenlohn. Interessiert? Dann melden Sie sich bitte unter Tel. 05577/833 87, bei Frau Melanie Schnetzer, Witzemann + Fritz GmbH, Vorachstraße 70, Lustenau. www.wuf.at Sie suchen eine 24-Stunden-Pflege? Qualifizierte und verlässliche Pfleger/innen aus der Slowakei suchen Arbeit. Tel. 0043 664 633 12 46 Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine(n) Monteur(in) für die Montage von Sonnen- und Wetterschutzartikeln. Gerne auch einen Quereinsteiger mit technischem Verständnis und handwerklichem Geschick. Entlohnung je nach Erfahrung auf Basis des Kollektivlohns. Telefonische oder schriftliche Bewerbung bitte an: FESAL-Sonnen- und Wetterschutz, Herrschaftswiesen 6, 6842 Koblach, Maier Martin, Tel. 0664/5325835, martin.maier@fesal.at Buffetkraft mit Erfahrung für Restaurant Schmugglar und Piazza Azzurra gesucht. Geringfügig, Teilzeit oder Vollzeit möglich. Bezahlung über KV. Bewerbungen unter Tel. 0664/627 87 87.

Realitäten – Kaufen und Verkaufen

Baugrundstück: Biete ein 587 m2 großes Baugrundstück in Lustenau Wiesenrain zum Verkauf an. Chiffre Nr. 4353 Suche Baugrund in Lustenau. Jürgen Berkmann, Tel. 0699/12178994 + vplus – Ordination/Büro/Geschäftsfläche, ca. 135 m2 Nutzfläche, gute Lage, 235.000,– + vplus-Immobilien Dornbirn, Tel. 0664/851 16 20, wolfgang.siblik@vplus.at

Dornbirn Privatverkauf – 4-Zimmer-Wohnung mit 92,6 m2 im 1. OG, Baujahr 1971, generalsaniert, ruhige, zentrumsnahe Lage. Sandgasse 15a, eigener Keller + Garage, 2 Balkone. Kaufpreis Euro 320.000,–. Tel. 0664/253 10 96 Sie verkaufen Ihr Haus/Wohnung/Grundstück? Bei uns sind Sie an der richtigen Stelle. Kostenlose Beratung! Wir bewerten, verkaufen oder vermieten Ihre Immobilie fachmännisch und unkompliziert zu marktgerechten Preisen. Lassen Sie sich von unserem Können überzeugen. Berater: Mag. Bernd Hagen M.A., Tel. 05577/83111-17, Realbüro Hagen Immobilien GmbH, www.realbuerohagen.at Lustenau Mühlefeldstraße – Neubauprojekt mit Passivhauswand, WFL ca. 129 m2, Baugrund ca. 399 m2. Inkl. Photovoltaikanlage, Küche, Garage usw., 589.000,–, Info: mario.aberer@kampa.at, Tel. 0664/464 81 26, www.kampa.at Lustenau, Reihenhaus, TOP Zustand. Zentrumsnah. Bj. 2004. 107m2 Wfl., Terrasse 12m2 u. kl.Garten. Einbauküche, Parkettböden, Carport. Kaufpreis: 385.000,–. Bezug ab Oktober 2018, Tel. 0650/624 32 58 Lustenau Süd– Projektierte Doppelhaushälfte, Wohnfläche ca. 122 m2, inkl. Photovoltaikanlage, Küche, Doppelcarport usw., 525.000,–, Info: mario.aberer@kampa.at, Tel. 0664/464 81 26, www.kampa.at + vplus-Immobilien – perfekt verkaufen oder vermieten mit vplus-Immobilien. Rufen Sie uns unverbindlich an: Wolfgang Siblik oder Katharina Kuner, Tel. 0664/8511620 oder Tel. 0664/8348137, www.vplus.at Obj. Nr.: 3388 – Mäder – neuwertige 4-Zimmer-Gartenwohnung, ca. 96 m2, Top Ausstattung – Bestlage – Sofortbezug! HWB/Klasse: 30,00 kWh/m2a / B, Kaufpreis, 454.000,– (WBF-Übernahme möglich!). Für Detailauskünfte steht Ihnen unser Berater Herr Walter Fiel unter Tel. 05577/831 11-13 zur Verfügung. Realbüro Hagen Immobilien GmbH, www.realbuerohagen.at. Lustenau „Neufeldstraße“ – tolle 3-Zi.-Wohnung, 1. OG, 344.500,00 + 19.200,00 TG-Platz, 77 m2 Wfl. plus ca. 25 m2 Terrasse. HWB: 28 kWh/m2a Klasse: B, 05572/3838-150, office@zima.at, www.zima.at Lustenau „Neufeldstraße“ – tolle 2-Zi-Wohnung, 1. OG, 237.400,00 + 19.200,00, TG-Platz – 53 m2 Wfl. plus ca. 19 m2 Terrasse. HWB: 28 kWh/m2a Klasse: B, 05572/3838-150, office@zima.at, www.zima.at


50

Lustenauer Gemeindeblatt

Höchst: 4,5-Zimmer-Dachgeschosswohnung mit TG Platz und Kellerabteil in Höchst zu verkaufen 395.000,– HWB 57 kWh/m2 a Klasse C. Volksbank Vorarlberg Immobilien GmbH & Co OG, Herr Mario Jäger, +43 (0)664 832 82 73, www.volksbank-immo.at Neubau – Doppelhaushälfte in attraktiver Lage in Lustenau zu verkaufen. Volksbank Vorarlberg Immobilien GmbH & Co OG, Herr Mario Jäger, +43 (0)664 832 82 73, www.volksbank-immo.at Neubau – EFH in attraktiver Lage in Lustenau zu verkaufen. Volksbank Vorarlberg Immobilien GmbH & Co OG, Herr Mario Jäger, +43 (0)664 832 82 73, www.volksbank-immo.at Verkauf Ihrer Liegenschaft, hierbei unterstützen wir Sie gerne, schnell, seriös und kompetent.Volksbank Vorarlberg Immobilien GmbH & Co OG, Herr Mario Jäger, +43 (0)664 832 82 73, www.volksbank-immo.at

Nr. 20/18. Mai 2018

Dornbirn, Gütlestraße 7a, Geschäftslokal: 450 m2 im EG inkl. ausreichend Parkplätze zu vermieten! Gut frequentierte Lage an der Freizeitmeile zum Naherholungsgebiet. HWB 73 kWh/m2a Klasse C, provisionsfrei, preiswerte Konditionen, Infos: marc.burtscher@m-i.cc, Tel. 0664/88 622 300, „Raum für Ihre Zukunft“ Zu vermieten: In neu errichteter Kleinwohnanlage in Lustenau ist noch 1 Wohnung frei (3-ZimmerWohnung) HWB: B. Die Wohnung ist kurzfristig beziehbar. Gerne können Sie mit uns einen Besichtigungstermin vereinbaren. Informationen erteilt die Egger-Immobilienverwaltung unter Email: office@egger-immobilienverwaltung.at oder unter der Tel. 05523/53830

Fahrzeuge

Wir suchen für Vorarlberger Familie Haus in guter Lage! Volksbank Vorarlberg Immobilien GmbH & Co OG, Mario Jäger, +43 (0)664 832 82 73, www.volksbank-immo.at

Laufend günstige Skoda Vorführwagen und Gebrauchtwagen von Ihrem Skoda Betrieb. Bürgle Garage Rudolf Schwarz Gmbh, Lustenauer Straße 50, 6850 Dornbirn, Tel. 05572/22531, Mobil 0664/4359166, rudolf.schwarz@buergle.skoda.co.at

Zima sucht Baugründe ab 1.000 m2! Rasche, seriöse Abwicklungen mit prompter Zahlung sind selbstverständlich. Rufen Sie einfach an! 05572/3838-156, office@zima.at, www.zima.at

E-BIKE – individuell.innovativ.leicht. Neu in Hohenems. www.ebike-factory.com, Tel. 0664/39 69 081

Lustenau „Augartenstraße“ – 4-Zi.-Wohnung, 1. OG 420.000,00 + 18.000,00 TG-Platz – 104 m2 Wfl. plus ca. 28 m2 Terrasse. HWB: 21 kWh/m2a Klasse: B, 05572/3838-150, office@zima.at, www.zima.at Lustenau „Augartenstraße“ – tolle 2-Zi.-Dachgeschosswohnung, 312.700 + 18.000, TG-Platz – 61 m2 Wfl. plus ca. 12 m2 Terrasse. HWB: 21 kWh/m2a Klasse: B, 05572/3838-150, office@zima.at, www.zima.at Lustenau „Neufeldstraße“ – 4-Zi.-Gartenwohnung, 454.300,00 + 19.200,00, TG-Platz – 101 m2 Wfl. plus 112m2 Garten und ca. 38 m2 Terrasse. HWB: 28 kWh/m2a Klasse: B, 05572/3838-150, office@zima.at, www.zima.at

Realitäten – Mieten und Vermieten

Vermiete 3-Zimmer-Wohnung im ersten Stock einer ruhigen Kleinwohnanlage in Lustenau. Wohnfl. 78 m2, Terrasse 18 m2 inklusive Tiefgaragenplatz und Kellerabteil. Kontakt: 0660/210 88 57

Verschiedenes

Suche Baugrund in Lustenau. Jürgen Berkmann, Tel. 0699/12178994 Suche, gegen Barzahlung, alles von Wieser Bräu! Tel. 0699/10 54 97 53

Bitte alte Fahrräder nicht wegwerfen. Reini's Bike Shop in Lustenau holt diese zuverlässig und kostenlos ab. Tel. 0650/8734770 Bastler sucht: Rasenmäher, Fahrräder, Mopeds, defekte Kaffeemaschinen Saeco und Jura gegen Selbstabholung, Tel. 0681/20 70 47 18. „Ohne Sinn ist das beste Leben unerträglich und freudlos.“ (A. Einstein). Beratung, Mental- und Motivationscoaching www.sinnimleben.at


Lustenauer Gemeindeblatt

51

Nr. 20/18. Mai 2018

Handelshaus Hartmann kauft: hochwertige Pelze, Teppiche, Porzellan, edle Bestecke, Silber, Zinn, Bilder, Näh- und Schreibmaschinen, Uhren, Schmuck, Münzen, Taschen, Antiquitäten, Figuren. Tel. 0660/224 76 26. Abfluss verstopft? Rohrreinigungsservice reinigt Ihre Abflüsse (Küche, Bad, WC, usw.) Tel. 0664/91 55 323. Suche Bootsliegeplatz am Bodensee zum Übernehmen. Auch ein Platz mit Boot (Motorboot) bitte anbieten! Tel. 0660/222 00 36.

Ländle Baum- und Gartendienst! Baumfällungen, Baumpflege, Pflanzung, Gutachten. Rodungen, Wurzelstockfräsungen, Transport, Entsorgung, Gartenpflege, Gartengestaltung, Vorplatzgestaltung, Info: Tel. 0664/73 45 15 62, D. Berti, www.berti.treework.at Baumfällungen (schonend, kranunterstützt), div. Baunebenarbeiten, Kran- und Baggerarbeiten, Asphalt(flick)arbeiten, Rodungen, Wurzelstockfräsungen. Oliver Berti, Tel. 0664/12 27 902

Wem habe ich die Beschreibung unseres Marsches nach Einsiedeln zum Lesen gegeben? Bitte einfach einwerfen: Helga, Schillerstraße 27/9 Wer hat noch eine Schachtel oder ein Album voll mit alten Ansichtskarten sowie alte Briefmarken? Zahle Liebhaberpreis. Tel. 05572/527 99. Gebe Englisch-Nachhilfe (Mittelschule-Maturaniveau). Bei Interesse bitte melden bei Frau Hagen, 0650/271 45 99.

Geschäftliches

www.staub-sauger.at Staubsaugerreparateur aller Marken, besonders Vorwerk Kobold. Ratzer, Wolfurt, 05574/77515. Rollladen, Jalousien, Markisen, Reparaturen oder Neu – Gunz & Peter OG, D’birn, Färbergasse 15, 05572/398597 Bei Glasbruch schnell und sauber inkl. Abhol- und Zustellservice. Längle Glas, Götzis, Tel. 05523/53100-0, office@langleglas.com Malermeister M3 – Ihr Maler in Lustenau. Schnelle und saubere Arbeiten zu fairen Preisen. Tel. 0664/3849487, www.malermeister-m3.at Bei Glasbruch – OK Glas repariert Ihre Fenster sauber und schnell! Tel. 05572/26341-0, Fax 05572/26341-40, E-Mail: office@okglas.at. Besuchen Sie unsere Internetseite: www.okglas.at Hochbeete aus Gebirgslärchenholz, Terrassen, Dielen für Ihr Wohnzimmer im Garten. Möbel und Küchen zum Genießen. Tel. 0664/148 68 60, www.aczenteinholz.at

Dachboden Pirat Altwaren

Offen: Samstag, 9 – 15 Uhr Blumenaustraße 2, 6890 Lustenau


52

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018


Lustenauer Gemeindeblatt

53

Nr. 20/18. Mai 2018

veranstalten einen

Steirischen Heimatabend unter dem Motto

„oafoch gsungan und gspüt“

Mitwirkende:

„Trippl Musi“ „Familiengesang Pfeilstöcker“ + „ZitherDrei“ Moderation: Sepp Maier im Reichshofsaal Lustenau 02. Juni 2018 – Beginn 20 Uhr – Saaleinlass 19 Uhr Kartenvorverkauf unter Tel. 0676/955 24 27 oder kaerntner.steirer@aon.at


54

Lustenauer Gemeindeblatt

Einladung zum OFFENEN FAMILIENNACHMITTAG Jeden Mittwoch und Donnerstag von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr (außer Schul- u. Sommerferien)

Wo: Eltern-Kind-Zentrum, Spielgruppe Regenbogen Sonnenstraße 20, 6890 Lustenau • Ein Ort, wo man andere Familien treffen kann, die in einer ähnlichen Lebenssituation sind.

• Ihr könnt neue Spielkameraden für eure Kinder finden, in einer kindgerechten Umgebung.

• Wir wollen euch beim “Eltern sein” unterstützen und euren Anliegen Raum und Zeit geben.

• Der Austausch über Erziehungsfragen und Familienthemen ist eine wertvolle Hilfe im Familienalltag. • Das Angebot ist kostenlos, es ist keine Anmeldung erforderlich.

Wir sind gerne für euch da. Das Team vom Eltern-Kind-Zentrum

Mit Unterstützung der Marktgemeinde Lustenau und dem Land Vorarlberg, Projekt „Vorarlberg Familie“ und „Kinder in die Mitte“.

Nr. 20/18. Mai 2018


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

55


56

Lustenauer Gemeindeblatt

Fußball CL-Finale Real Madrid – FC Liverpool

Nr. 20/18. Mai 2018

Samstag, 26. Mai ab 20.30 Uhr LIVE auf großer, neuer Videowand im Gastgarten Piazza Azzurra am überdachten Blauen Platz Lustenau.

Und ab 14. Juni gibt es die ganze WM bei uns zu sehen!

www.azzurra.at · Tel. 05577/848 84


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

57


58

Lustenauer Gemeindeblatt

Wir zählen zu den führenden Gesundheitshotels in Österreich. Tolles Ambiente, begeisterte Gäste und motivierte Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolgs. Zur Verstärkung unseres jungen, ambitionierten Teams suchen wir schnellstmöglich (m./w.)

Abwäscher/Küchenhilfe Zimmermädchen/ Reinigung Teilzeit

Ferialjob Hausmeister Assistenz Gartenarbeit, Terrassenbetreuung. Arbeitszeit zwischen 13 und 21 Uhr, nach Vereinbarung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Gesundheitszentrum Hotel Rickatschwende 6850 Dornbirn, Rickatschwende 1 Karl Anton Frei, T: +43 5572 25350 - 402 k.frei@rickatschwende.com

Nr. 20/18. Mai 2018


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

59


Donnschta-Hock

60

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

Mach es wie die Sonnenuhr, zähl die heitern Stunden nur! Donnerstag, 24. Mai 2018 um 14:30 Uhr in der Pfarre Hasenfeld Mit Sonne im Herzen wollen wir in die Sommerferien starten. Ein Handorgeltrio wird uns beschwingt unterhalten. Das gesamte Team freut sich auf einen genüsslichen Grillnachmittag und auf zahlreichen Besuch. Wer abgeholt werden möchte, melde sich bitte im Pfarramt Hasenfeld. (Tel. 84372) Das Donnschta-Hock Team und der Bruderdienst Kirchdorf

Pfarre Hasenfeld

INFORMATION zu den WANDERTAGEN im ÖTZTAL Montag, 25. – Freitag, 29. Juni 2018 – Hotel ‚Johanna‘ in Umhausen, Programm sowohl für Wanderer als auch Nicht-Wanderer – Ötztaler Gletscher – Breslauer Hütte – Hochsölden – Gaislachkogelbahn – Hängebrücke Rofanschlucht – Panoramaweg zur Fischbachbrücke – Burgruine Kronburg u.v.m.

Obmann Franz Reinbacher, Bildgasse 27, Tel. 0664/88 546 240

Es sind noch ein paar Plätze verfügbar. Anmeldeschluss ist der 1. Juni. Schriftliche Unterlagen mit sämtlichen Informationen können bei den Reiseleitern (Evelyn Tel. 0664/276 26 15, Eugen Tel. 0650/915 37 02) oder bei Obmann Franz Reinbacher (Tel. 0664/88 54 62 40) angefordert werden.

Die Lustenauer Kindergärten

online auf www.lustenau.at/kindi


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018

61


62

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 20/18. Mai 2018


Gemeindeblatt 20 2018  
Gemeindeblatt 20 2018  
Advertisement