Page 1

Lustenauer Gemeindeblatt

Amtsblatt der Marktgemeinde Lustenau

Osterfr체hschoppen Musikverein Lustenau Ostermontag, 01. April 2013, 10.00 Uhr Reichshofsaal Freitag, 29 M채rz 2013 Nr. 13/ 130. Jahrgang www.lustenau.at

Einzelpreis: Euro 0,50


Lustenauer Gemeindeblatt

3

Nr. 13/29. März 2013

Inhalt 4 4 4 4

Gesundheit, Notdienste, Kalender Ärztlicher und zahnärztlicher-Notdienst Apotheken-Notdienst Wochenkalender Abfallkalender

5

Aus unserer Gemeinde

Titel

20 Kirchen 23 Veranstaltungstipps 24 Vereine und Termine 29 Spenden 30 Inserate 30 Inserentenverzeichnis 57 Kleinanzeigen

Osterfrühschoppen Musikverein Lustenau Ostermontag, 01. April 2013, 10.00 Uhr Reichshofsaal

Impressum Medium, Erscheinung: Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde Lustenau Erscheint jeden Freitag Erscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau Herausgeberin: Marktgemeinde Lustenau Rathausstraße 1, 6890 Lustenau Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr, Freitag 8.00 – 12.30 Uhr Redaktion: Öffentlichkeitsarbeit T 05577 8181-112 E presse@lustenau.at

Am Ostermontag, 01. April, lädt der Musikverein Lustenau zum alljährlichen Osterfrühschoppen im Reichshofsaal ein. Die Jugendmusik des MVL eröffnet das Frühschoppenkonzert. Im bewirteten Reichshofsaal unterhält der Musikverein Lustenau anschließend die BesucherInnen mit einem abwechslungsreichen Mix verschiedenster Musikrichtungen. Lassen Sie sich überraschen, wer alles in den April geschickt wird! Eintritt: freiwillige Spenden Freie Platzwahl! Saalöffnung: 09.30 Uhr Beginn: 10.00 Uhr Leitung: David Lanza

Abo- und Inseratenservice: Gerhard Hämmerle Rathaus, 2. Stock, Zimmer 202 T 05577 8181-204 F 05577 86868 E gemeindeblatt@lustenau.at Inseratenannahme nur schriftlich jeweils bis Dienstag, 12 Uhr (vor Feiertagen Montag). Aktuelle Anzeigentarife auf www.lustenau.at Preis, Abonnement, Zustellung: Einzelpreis: Euro 0,50 Abo jährlich: Euro 29,74 (inkl. Zustellung) Satz und Druck: Buchdruckerei Lustenau GmbH Millennium Park 10, 6890 Lustenau

mmmmmmmmmmmmm


4

Lustenauer Gemeindeblatt

Gesundheit, Notdienste

Nr. 13/29. März 2013

Dienstag, 02.04. und Mittwoch, 03.04. Dr. Hermine Engl Bahnhofstraße 29, Tel. 83878

Notrufe Feuerwehr Polizei

122 133

Rettung 144 Telefonseelsorge 142

Ärztlicher Wochenend-Notdienst Freitag, 29.03.13, 7 Uhr bis Montag, 01.04.13, 7 Uhr Dr. Hermine Engl, Bahnhofstraße 29, Tel. 83878

Zahnärztlicher Notdienst Freitag, 29.03. bis Samstag, 30.03.: Dr. Robert Immler, Seestraße 29, Hard, 9 – 11 Uhr DDr. Julia Rainer, Kirchstraße 5, Lustenau, 9 – 11 Uhr

Montag, 01.04.13, 7 Uhr bis Dienstag, 02.04.13, 7 Uhr Dr. Christian Hilbe, Staldenstraße 4a, Tel. 84560

Sonntag, 31.03. bis Montag, 01.04.: Dr. Roman Jahoda, Landstraße 53, Hard, 9 – 11 Uhr

Ordinationen von 10 – 12 Uhr und 17 – 18 Uhr, bei unaufschiebbaren Behandlungen und dringenden Notfällen auch außerhalb der Ordinationszeiten.

Dr. Alexander Kirner, Schützenstraße 24, Dornbirn, 9 – 11 Uhr

Ärztlicher Wochentag-Notdienst Ist an Wochentagen die Hausarztpraxis nicht erreichbar, ist für dringende Fälle ein Bereitschaftsdienst eingerichtet. Die diensthabende Praxis ist rund um die Uhr über den Ärztenotruf erreichbar: Tel. 141 bei der RFL (Rettungs- und Feuerwehrleitstelle) oder auf www.141-vorarlberg.at

Keine Ordination bis Mittwoch, 03.04. Dr. Peter Schützenhofer Maria-Theresien-Straße 15, Tel. 88444 Donnerstag, 21.03. bis Montag, 01.04. Dr. Simon Zünd Maria-Theresien-Straße 15, Tel. 62444 Freitag, 22.03. bis Freitag, 29.03. Dr. Hans Maksymowicz Schillerstraße 23, Tel. 83800 Montag, 25.03. bis Freitag, 29.03. Dr. Peter Grabher Kaiser-Franz-Josef-Straße 4/2, Tel. 84484 Dr. Michael Scheier Kaiser-Franz-Josef-Straße 4/2, Tel. 84484 Dr. Martin Jopp Franz-Michael-Felderstraße 1a, Dornbin, Tel. 05572/22580 Das Physiotherapie-Institut ist geöffnet Donnerstag, 28.03. und Freitag, 29.03. Dr. Bernhard Bader Maria-Theresien-Straße 94, Tel. 82351

Apotheken- und Nachtdienst Samstag, 30.03. und Sonntag, 31.03.: Rheintal-Apotheke | Hofsteigstraße 1, Tel. 83344 Montag, 01.04.: Engel-Apotheke | Grindelstraße 17a, Tel. 88080 Dienstag, 02.04.: Rhein-Apotheke | Höchst, Kirchplatz 4, Tel. 05578/75391 Mittwoch, 03.04.: Rheintal-Apotheke | Hofsteigstraße 1, Tel. 83344 Donnerstag, 04.04.: Braun-Apotheke | Maria-Theresien-Straße 13, Tel. 82021 Freitag, 05.04.: Rheintal-Apotheke | Hofsteigstraße 1, Tel. 83344 Der Dienst am Wochentag dauert jeweils von 8 Uhr morgens bis 8 Uhr des folgenden Tages.

Kalender für die Woche 14/2013 01. April bis 07. April 2013 Wochenkalender 01. Mo 02. Di 03. Mi 04. Do 05. Fr 06. Sa 07. So

Ostermontag; Hugo, Valerie, Viktor Franz v. Paula, Werner, Mirjam Richard, Irene, Benno, Gandolf 첒 Isidor, Platon, Heidrun, Ambros Vinzenz Ferrer, Juliana, Gerhard Sixtus, Isolde, Ruthilde, Cölestin Johann bapt. d.I.S., Irmtraud, Hermann

Der MOND geht ab 01. April über sich. Bringt der April viel Regen, so deutet es auf Segen.

쿗 쿌 쿌 쿕 쿕 쿓 쿓


Lustenauer Gemeindeblatt

Abfallkalender 05. Fr

5

Nr. 13/29. März 2013

Aus unserer Gemeinde

Bioabfall, Gelber Sack, Restabfall, ÖkoBag

Altstoffsammelzentrum (ASZ), Königswiesen, Lustenau Info-Hotline 05577 202 575 Abgabe von sperrigen Restabfällen, Holz, Altstoffe sowie Grün- und Problemabfälle bis zu 3 m3. Informieren Sie sich anhand der Abfallbroschüre über die verschiedenen Abfallarten und wie sie richtig und möglichst günstig entsorgt werden können. Öffnungszeiten April bis Oktober Montag 7.00 bis 19.00 Uhr Dienstag bis Freitag 7.00 bis 16.45 Uhr jeden ersten Samstag im Monat 9.00 bis 12.00 Uhr Bauhof der Marktgemeinde Lustenau, Schillerstraße 48, Tel. 05577 84527 Abgabe von Kleinstmengen an Sperrmüll und Problemstoffen, die auf ein Fahrrad oder Mofa passen. Abgabemöglichkeit: Mittwoch 9.00 bis 12.00 Uhr Größere Mengen an Sperrmüll und Problemstoffen geben Sie bitte im ASZ Häusle ab.

Wirtschaft Riesen Erfolg für Freihof Destillerie Den bisher größten Erfolg in der Geschichte der Freihof Destillerie erzielte das Lustenauer Unternehmen beim 10jährigen Jubiläum des World Spirits Award 2013. Insgesamt sieben Medaillen wurden dem Betrieb für seine Produkte verliehen. Doppel-Gold für Freihof Williams „Alt Lustenau“, „Freihof Jagertee“ und „Edelweiss Wodka“ sowie Silber für den Freihof Himbeergeist „Alt Lustenau“ gingen auf das Konto des Traditionsunternehmens. Darüber hinaus wurde der Freihof zur „Distillery of the Year 2013“ und wie schon in den Vorjahren zur „World Class Distillery“ gekürt. Das sorgt für Freude im Hause Freihof, gilt der World Spirits Award doch als die heimliche WM der internationalen Prämierungen für Spirituosen. Familienbetrieb seit Anbeginn Die Freihof Destillerie wurde 1885 in Lustenau gegründet und ist auf die Herstellung hochwertiger Obstbrände und Liqueure spezialisiert. Noch heute wird das Unternehmen als Familienbetrieb geführt. Der Betrieb zählt zu den führenden Destillerien Österreichs.

Freihof Destillerie Vorachstraße 75 6890 Lustenau T 05577 85955-0 www.freihof.com

Erfolgreiches Traditions- und Familienunternehmen: die Freihof Destillerie gewinnt 7 Preise beim World Spirits Award.


6

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

Rathaus Ehrung langjähriger MitarbeiterInnen der Marktgemeinde Lustenau Die MitarbeiterInnen sind das Fundament des Erfolges eines jeden Unternehmens. Die jahre- und jahrzehntelange Treue der Dienstjubilare war für die Marktgemeinde, Lustenaus größte Arbeitgeberin, deshalb auch heuer wieder Anlass zu einer Ehrung im feierlichen Rahmen. „Liebe ist, wenn Treue Spaß macht“, betonte Bürgermeister Dr. Kurt Fischer bei der Ehrung im Gasthof Krönele und dankte den 22 Jubilaren für die Treue, das Verantwortungsbewusstsein und die Erfolge in der täglichen Arbeit. Fünf Mitarbeiterinnen, die im letzten Jahr in den Ruhestand getreten sind, wurden bei der Ehrung offiziell verabschiedet.

Die 20-Jahre Jubilare: erste Reihe vlnr Ulrike Hagen (Kindergarten Augarten), Jutta Heisig (Polizei), Sabine Schwärzler-Stari (Bauamt), Stefica Stoiber (SH Schützengarten), zweite Reihe Ivan Mataric (Musikschule), Sinisa Pajic (VMS Kirchdorf), Gebhard Hagen (Bauhof), Slobodanka Ilic (VS Kirchdorf, flankiert von Vizebürgermeister Walter Natter, Gemeindesekretär Eugen Kanonier und Bürgermeister Kurt Fischer

15 Jahre im Dienst der Marktgemeinde: Astrid Riedl (Öffentlichkeitsarbeit), Manuela Fitz (SH Hasenfeld), Frank Bösch (Musikschule) und Rozalia Röczey (Musikschule)

Offiziell in den Ruhestand verabschiedet wurden Herta Sprenger-Hain (KIGA Rotkreuz), Agnes Riedmann (VMS Hasenfeld) und Anita Batlogg (KIGA Augarten).

Feiern ihr 25-, 30- und 35-jähriges Jubiläum: Erste Reihe Michael Bösch (30 Jahre, Wasserwerk), Pauline Grabher (25 Jahre, SH Hasenfeld), Birgit Bösch (25 Jahre, Bürgerservice/Polizei), Josef Hollenstein (30 Jahre, Bauhof), zweite Reihe Eugen Amann (30 Jahre, Bauamt) und Manfred Hämmerle (35 Jahre, Personalservice). Fotos: Lukas Hämmerle


Lustenauer Gemeindeblatt

7

Nr. 13/29. März 2013

Handel Bereicherung für das Zentrum mit dem „Schauraum“ Kräftige Lebenszeichen mit neuen Geschäftsideen geben in Lustenau gerade die HändlerInnen. Nun hat am Wochenende im Zentrum mit dem „Schauraum“ auch ein concept store mit ausgesuchten Produkten, Damen- und Herrenmode, Dekoration und Möbeln eröffnet. An den Eröffnungstagen besuchten den „schauraum“ schon zahlreiche Gäste, darunter Bürgermeister Dr. Kurt Fischer mit Beate und Anna, Jeannette und Manfred Fulterer (Fulterer Beschläge), Inge und Wolfgang Armellini (Armellini Design), Hildegard und Josef Fitz (Mama Mia), Galerist Maximilian Hutz, Künstler Udo Rabensteiner und seine Kollegin Edith Hofer mit Mama Elfriede, Verena Leija, Niko Lindner mit Lisi Schobel und Reinhard Isele mit Frau Monika (Waschbär Lustenau) und Edith Wildauer. Neues Leben im ehemaligen „Bernina-Alge“-Haus Im Herzen von Lustenau, zwischen Hypobank und Freigeist, liegt der alte "Bernina-Alge-Schauraum", der auf 50 m2 mit seiner langen Geschichte nicht nur Lustenau, sondern auch Vorarlberg ein wenig geprägt hat. In viermonatiger Umbauphase wurde der alten Bausubstanz von Martina Hämmerle und ihrem Team neues Leben eingehaucht und die Lustenauer Einkaufskultur bekommt nun eine weitere Nuance. Damen- und Herrenmode, Dekoration und Möbel Im liebevoll ausgebauten Schauraum wird in angenehmer Atmosphäre Damenmode angeboten, auch etwas Herrenmode, Accessoires, Geschenke, Dekoration und Möbel. Grundsätzlich gilt: Alles im Laden ist käuflich. Das Sortiment besteht aus vielen Einzelstücken, sanft restaurierten Kleinmöbeln, ausgesuchten Dekorationsgegenständen, qualitativ hochwertigen Babygeschenken, schönen Mode-

Bürgermeister Kurt Fischer beglückwünscht Martina Hämmerle zu ihrer Geschäftsidee.

Basics, aber auch aus ausgefallenen, besonderen Kleidungsstücken für spezielle Anlässe. Es gibt immer was Neues zum Sehen im Schauraum. Und: Hier kann man es auch haben! Neo-Geschäftsfrau Martina Hämmerle freut sich: "Ein lange gehegter Traum ist nun endlich wahr geworden! Ich freue mich sehr, der Lustenauer Einkaufskultur eine weitere Möglichkeit anzubieten und bin sehr gespannt, wie der Schauraum ankommt!" Die Öffnungszeiten sind: Mo, Di, Mi und Fr von 09 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 14 Uhr. Donnerstags bleibt der Schauraum geschlossen.

Schauraum Martina Hämmerle Raiffeisenstr. 4 6890 Lustenau +43 676 9462465 mia@im-schauraum.at

Im liebevoll ausgebauten Schauraum gibt es Damen- und Herrenmode, Accessoires, Geschenke, Dekoration und Möbel.


8

Lustenauer Gemeindeblatt

Umwelt Naturnahe Riedgestaltung für die Bienen Wenn im Frühjahr die Bienen emsig werden, gehen auch die Lustenauer Imker wieder an ihre Arbeit. Leider finden die Bienen im Ried zu wenig Nektar, um ein sorgenfreies Bienenleben aufzubauen. Trachtpflanzen sind echte Bienenmagnete und könnten die Bienen in der Umgebung halten. Trachtpflanzen als Nahrungsgrundlage Bienen sind die wichtigsten Bestäuber vieler Nutzpflanzen, besonders aller Obstbäume. Jedoch sind es im Frühling nur einige Wochen, ja sogar Tage, wo sie genügend Nektar einholen können. Viele Wiesen werden zudem vor der Blüte abgemäht und stellen somit keine Futterquelle mehr dar. Deshalb ist der Imker ab Anfang Sommer gezwungen, mit seinen Bienen in andere Gebiete wie den Bregenzerwald oder an den Arlberg abzuwandern. Bienenfreundliche Pflanzen aussäen Die Imker haben eine Trachtpflanzenliste mit Bäumen und Sträuchern erstellt, die für Bienen und andere Insekten ein wahres Futterparadies darstellen. Diese winterharten Gehölze können auf Lustenauer Riedboden bestens bestehen. Die Verbreitung solcher Pflanzen bringt viel: Sie leisten einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Natur im Lustenauer Ried und Sie bekommen eine prachtvoll blühende Pflanze oder einen Schatten spendenden Baum, der auch noch nachfolgende Generationen erfreuen kann.

Nr. 13/29. März 2013

Beratung durch den Bienenzuchtverein Die Lustenauer Imker sind froh um jedes Pflänzchen, auf dem die Biene Nahrung findet, und vielleicht kann der Imker bei besserem Futterangebot mit den Bienen im Sommer auch einmal zu Hause bleiben. Jeder kann sich auch gerne beim Bienenzuchtverein über die Trachtpflanzen beraten lassen. Bienenzuchtverein Lustenau Stefan Vogel (Obmann) T 05577 63311

Trachtpflanzen sind Bienenmagnete und helfen, sie in der Umgebung zu halten.

Liste der Trachtpflanzen: Bäume und Sträucher Bergahorn Winterlinde Traubenkirsche Feldahorn Roter Hartriegel Schlehe, Schwarzdorn Pfaffenhütchen Faulbaum, Pulverholz Gemeine Heckenkirsche Fiederberberitze Sommerflieder, Schmetterlingsstrauch Topinambur

Botanischer Name Acer pseudoplatanus Tilia cordata Prunus padus Acer campestre Cornus sanguinea Prunus spinosa Euonymus europaea Rhamnus frangula Lonicera xylosteum Mahonia aquifolium Buddleja alternifolia Helianthus rigidus

Bemerkungen Baum 25 m, Blüte Mai - Juni Großer Baum, weiße Blüte Juli – August Schöner Parkbaum, Vogelnährgehölz Großstrauch, kleiner Baum Großstrauch Großstrauch, Blüte April – Mai, anspruchslos Strauch bis 4 m, anspruchslos, schöner Fruchtschmuck Strauch bis 4 m, Baum wird von Insekten aufgesucht Kleinstrauch bis 2 m, rote, giftige Beeren Zierstrauch 1,5 m, immergrün, Vogelnährgehölz Strauch 2 – 3 m, weiß-rosa-lila Blüte ab Juli, für Schmetterlinge und Bienen Schnittblume, lange Blütezeit

Hinweis: Beim Kauf von Gehölzen fürs Ried auf Wildformen achten! Bienenfutterpflanzen für den Hausgarten Für den Hausgarten eignen sich darüber hinaus eine ganze Reihe mehrjähriger Blütenstauden als wertvolle Bienenfutterpflanzen im Blumenbeet, so zB die Sonnenbraut (Helenium), die Sommerastern, die Indianernessel (Monarda) oder die farbenprächtigen Staudenlupinen. Bitte beachten: Weiden sind nach dem langen Winter das erste Brot der Bienen. Mit Rücksicht auf unsere Honigbienen darf von den Weidenkätzchen im Frühjahr höchstens ein Handstrauß gepflückt werden.


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

9

Umwelt Biogas aus Vorarlberg für Vorarlberg Gemeinsam ist es Häusle, illwerke vkw und dem Umweltverband gelungen, aus Biomüll künftig Energie für Vorarlberg zu gewinnen. „Wir haben eine Lösung gefunden, wie Biowertstoffe in wertvolle Energie umgewandelt und somit den Menschen und Betrieben in Vorarlberg in Form von Biogas zurückgegeben werden können. Mit dem Umweltverband und den illwerke vkw konnten wir die perfekten Partner für dieses zukunftsweisende Projekt gewinnen“, betont Martin Bösch, Geschäftsführer der Häusle GmbH. Dem Projekt „Biogas aus Vorarlberg für Vorarlberg“ liegt ein optimaler Verwertungskreislauf zu Grunde: Am Anfang stehen etwa 14.000 Jahrestonnen Bioabfall der Vorarlberger Haushalte. Durch die erfolgreich abgeschlossene Kooperation zwischen dem Umweltverband und dem Umweltdienstleister Häusle ist die Versorgungssicherheit und damit die Grundlage für das Projekt gegeben. „Ziel des Umweltverbandes ist es, entweder Abfall zu vermeiden oder diesen in den Kreislauf zurückzuführen. Mit der Biogasanlage gelingt genau das: Bioabfall wird in Energie und hochwertige Erden umgewandelt. Somit bleibt nichts übrig, das unsere nächsten Generationen belastet. Wir freuen uns, Teil dieses weitsichtigen Projektes sein zu können“, sagt Bürgermeister Rainer Siegele, Obmann des Umweltverbandes. Biogas für 2.000 Vorarlberger Haushalte Bei Häusle in Lustenau werden aktuell 7,8 Millionen Euro investiert, um die Biogasanlage auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. Durch den Umbau erreicht die Anlage eine Leistung, die den gesamten Bioabfall aus Vorarlberg in Energie umwandeln kann. Im Oktober 2013 startet die Produktion. „Wir werden mit der neuen Anlage zwei Millionen Normkubikmeter Biogas in Erdgasqualität gewinnen. Damit könnten jährlich rund 2.000 Vorarlberger Einfamilienhäuser durchschnittlicher Bauqualität mit Raumwärme versorgt werden. Insgesamt entspricht das von Häusle jährlich aufbereitete Biogas etwa dem Erdgasverbrauch einer Gemeinde in der Größe von Altach“, erklärt Wieland Hofer, Geschäftsführer der Häusle GmbH.

Bürgermeister Rainer Siegele (Umweltverband), Wieland Hofer (Häusle), Mag. Martin Bösch (Häusle), DI Dr. Quido Salzmann (illwerke vkw), Dr. Christof Germann (illwerke vkw) und Umweltlandesrat Erich Schwärzler (v.l.n.r.). (Foto: Lisa Mathis)

Aus dem Bioabfall der Vorarlberger Haushalte wird Energie für Vorarlberg. (Foto: Umweltverband)

Wertschöpfung bleibt im Land Mit Hilfe der illwerke vkw wird das Biogas in das öffentliche Erdgasnetz eingespeist und steht damit den Vorarlberger Haushalten und Betrieben zur Verfügung. „Für illwerke vkw ist die Kooperation mit Häusle und dem Umweltverband ein weiterer Meilenstein in Richtung Energieautonomie. Das Biogas entsteht aus lokal verfügbaren Energieträgern und stärkt unsere Unabhängigkeit von Importen aus dem Ausland. So bleibt die Wertschöpfung im Land und es entsteht ein regionaler, CO2-neutraler und feinstaubfreier Energiekreislauf“, betont Dr. Christof Germann, Vorstand illwerke vkw. Flexibler und zuverlässiger Energieträger illwerke vkw übernehmen bis zu 50 Prozent der Gasmenge und bieten das Biogas aus Vorarlberg ab Jänner 2014 ihren Kunden an. „Aufbereitetes Biogas ist ein flexibler und zuverlässiger Energieträger, der über das vorhandene Erdgasnetz bedarfsgerecht an unsere Kunden geliefert werden kann. Dies ist im Gegensatz zu anderen erneuerbaren Energieträgern unabhängig von der Jahreszeit und durchgehend möglich. Darüber hinaus binden biogene Rohstoffe beim Wachstum CO2, sodass die Nutzung von Biogas im Idealfall CO2-neutral ist“, erklärt DI Dr. Quido Salzmann, Leiter des Bereiches Energiewirtschaft und Vertrieb bei illwerke vkw. Den verbleibenden Teil des Biogases entnimmt Häusle dezentral aus dem öffentlichen Netz und betreibt damit sogenannte „Satelliten-Blockheizkraftwerke“ (BHKWs). Mit diesen wird Ökostrom produziert und die dabei anfallende thermische Energie kann beispielsweise an Industriebetriebe mit hohem Prozesswärmebedarf abgegeben werden. Darüber hinaus deckt Häusle teilweise seinen eigenen Energiebedarf am Standort Königswiesen in Lustenau ab. Gemeinsam in Richtung Energieautonomie Das landesweite Zusammenspiel, die Größenordnung der Sammlung und das Volumen der Biogasgewinnung sind bisher einzigartig in ganz Österreich. Umweltlandesrat Erich Schwärzler zeigte sich bei der Pressekonferenz begeistert vom Engagement der Vorarlberger Unternehmen, um die Energieautonomie 2050 zu erreichen: „Mit dem Bau der neuen Biogasanlage leistet der Umweltdienstleister Häusle gemeinsam mit den Partnern Umweltverband und illwerke vkw einen wichtigen Beitrag zur regionalen Kreislaufwirtschaft und Energieversorgung im Rahmen der Energieautonomie Vorarlberg.“


10

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

Umwelt MS Rheindorf: Projekt zum Thema Abfallwirtschaft Am Mittwoch, den 20. März, besuchten die SchülerInnen der 3. Klassen Mittelschule Rheindorf im Zuge des NAWIUnterrichts mit ihrer Projektleiterin Ingrid Deutschmann den Abfallbeauftragten der Gemeinde Lustenau, Günter Bösch, im Rathaus. Was bedeutet NAWI-Unterricht? Bildungsauftrag der Mittelschule ist es, die leistungsstarken SchülerInnen, die den Anforderungen eines naturwissenschaftlichen Gymnasiums entsprechen, in zusätzlichen naturwissenschaftlichen Modulen zu unterrichten. In den 3. Klassen werden heuer vier Module angeboten: Statistik, Robotik, Abfallwirtschaft und Wasser. Das Projekt Abfallwirtschaft Beim Projekt des Moduls „ Abfallwirtschaft“ richteten die SchülerInnen bereits im Vorfeld viele Fragen an den Abfallbeauftragten Günter Bösch, die von ihm ausführlich beantwortet und veranschaulicht wurden. Es ging dabei um Abfallmengen, die in Lustenau anfallen, den finanziellen Aufwand der Gemeinde, die Organisation der Abfallentsor-

Abfallbeauftragter Günter Bösch erklärt den SchülerInnen bei ihrem Besuch unter anderem, welche Aufgaben im Abfallbereich anfallen.

Wie viel Abfall fällt pro Jahr in Lustenau an (EW 22.000) Restabfall

900.000 kg

41 kg/Person

Bioabfall

1.100.000 kg

51 kg/Person

Altpapier

1.900.000 kg

86 kg/Person

Glasverpackungen

610.000 kg

31 kg/Person

Metallverpackungen

220.000 kg

9 kg/Person

Kunststoffverpackungen

590.000 kg

27 kg/Person

ÖkoBag (Getränkekarton)

11.000 kg

0,5 kg/Person

Sperrmüll

198.000 kg

12 kg/Person

Altholz

242.000 kg

9 kg/Person

Bauschutt

44.000 kg

2 kg/Person

Grünabfälle

176.000 kg

9 kg/Person

Altkleider

176.000 kg

8 kg/Person

Problemabfälle

24.000 kg

2 kg/Person

Altspeisefette/-öle

7.000 kg

0,33 kg/Person

Elektroaltgeräte

99.000 kg

4,5 kg/Person

Siedlungsabfälle gesamt

6.256.000 kg

292,33 kg/Person


Lustenauer Gemeindeblatt

11

Nr. 13/29. März 2013

gung und schließlich als wichtigster Beitrag, um die Abfallvermeidung. Die SchülerInnen staunten nicht schlecht, wie viele Aufgaben im Abfallbereich zu verwalten sind und welche Mengen an Abfällen jeder Einzelne produziert. Sie folgten interessiert den Ausführungen und werden darüber unter anderem in einer kleinen Projektpräsentation gegen Ende des Moduls berichten. Wiederverwendung und -verwertung In Zeiten der immer knapper werdenden Rohstoffe werden die Themen Abfallvermeidung, Wiederverwendung, Wiederverwertung oder Recycling immer bedeutender. Viele Produkte enthalten seltene Rohstoffe, die es zu gewinnen gilt und einer sinnvollen Wiederverwertung zuzuführen sind. Nur noch ganz wenige Abfälle können nicht wieder verwertet werden und landen auf einer Deponie. Abfall vermeiden Abfälle vermeiden ist eine gute Sache. Abfälle, die erst gar nicht entstehen, müssen auch nicht aufwändig wiederverwertet und in den Rohstoffkreislauf zurückgeführt werden. Mit dem erklärten Ziel der zukünftigen Energieautonomie des Landes ist es umso wichtiger, heranwachsenden Generationen das notwendige Umdenken im täglichen Leben bewusst zu machen. Denn es liegt in an jedem einzelnen, uns und den nächsten Generationen, eine lebenswerte Umwelt zu erhalten.

Bildung Für einen guten Zweck Kurz vor den Osterferien veranstaltete der Kindergarten Wiesenrain einen Osterbasar. Mit dessen Einnahmen wurde eine bedürftige Familie unterstützt. Bereits Wochen zuvor starteten die 15 Kinder der Eulengruppe mit den Vorbereitungen. Fleißig wurden mit den unterschiedlichsten Materialien Werkstücke gefertigt, die sich sehen lassen konnten. Endlich war dann auch der Tag gekommen, an dem die Kinder ihr Talent als Verkäufer unter Beweis stellen konnten. Auch wenn sich das Wetter zwischendurch nicht gerade von seiner besten Seite zeigte, erschienen die Leute zahlreich und so kam bis zum späten Nachmittag eine stolze Summe von 503,50 Euro zusammen! Dank an alle Beteiligten Die Pädagoginnen bedanken sich für die tatkräftige Mithilfe der Kinder, aber auch für die großzügige Unterstützung der Eltern, Freunde, Bekannten und der Nachbarn.

Über 500 Euro sammelte die Eulengruppe des Kindergartens Wiesenrain beim Osterbasar für eine bedürftige Familie.

Beschäftigen sich in diesem Schuljahr ausführlich mit dem Thema Abfallwirtschaft: die SchülerInnen der 3. Klassen der Mittelschule Rheindorf.


12

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

Mobilität Bewegtes Frühjahr bei „Kinder mobil“ Der Frühling wird in Lustenau wieder bewegt: Die 2. Etappe von „Kinder mobil. Anders unterwegs“ geht ins Rennen! Den Auftakt macht der beliebte aks-school- und kindiwalker. Von 2. bis 26. April sind die Kinder vom Sprengel Hasenfeld auf der Jagd nach den begehrten Stempeln. 2009 hat die Marktgemeinde Lustenau mit „Kinder mobil. Anders unterwegs“ ein überregional beachtetes und ausgezeichnetes Projekt für gesunde, umweltbewusste Schulwege, die die Sicherheit im gesamten Ortsgebiet erhöhen, im Rotkreuz gestartet. Seither wird jedes Jahr das Augenmerk speziell auf einen Schulsprengel gelegt. Die Polizei überprüft beispielsweise gemeinsam mit Eltern, Bauhof und Experten die Schulwege nach Verbesserungsmöglichkeiten. In Schulen und Kindergärten wird das Thema Umweltbewusste Mobilität mit motivierenden Aktionen wie „Kids im Bus“ und „aks school- und kindiwalker“ als Schwerpunktthema gebündelt.

Die Kinder sammeln ab 2. April wieder eifrig Punkte für den aks schoolund kindiwalker Pass.

aks school- und kindiwalker Nach dem Rotkreuz, Rheindorf und Kirchdorf macht „Kinder mobil“ seit Herbst den Schulsprengel Hasenfeld sicherer. Die Kinder sind mit Begeisterung dabei, wenn es darum geht, unnötige Meter mit dem Auto zu vermeiden und Punkte für den gesunden Schulweg zu sammeln. Zum school- und kindiwalker wird man, wenn der Stempelpass fleißig für jeden umweltbewusst zurückgelegten Schulweg gefüllt wird. Von 2. bis 26. April gehen alle Kinder stempeln Gleich nach den Osterferien startet der school- und kindiwalker. Die Kinder der Volksschule Hasenfeld, der Kindergärten Hannes Grabher, Hasenfeld, Wiesenrain und desRiedkindergarten sind wieder mit Feuereifer dabei. Und besonders tolles Engagement: Beim heurigen Frühlingsdurchgang beteiligt sich neben dem Sprengel Hasenfeld wieder die Volksschule Rotkreuz!

Der Fühling wird bewegt von motivierten school- und kindiwalkern im Sprengel Hasenfeld und von der VS Rotkreuz.


Lustenauer Gemeindeblatt

13

Nr. 13/29. März 2013

Bibliothek LesepatInnen im Einsatz beim Landeslesetag Beim heurigen Landeslesetag waren in der Bibliothek die LesepatInnen Lustenau zum ersten Mal im Einsatz. Märchenstunde Auch heuer fand anlässlich des Landeslesetages eine Aktion in der Bibliothek statt: Der Einladung zu Märchenstunden mit den LesepatInnen folgten eine Kindergartengruppe, drei Schulklassen, die Kinderbetreuung Hannes-GrabherSiedlung und die Schülerbetreuung Lustenau, die „Schüli“. In den Märchenstunden lasen erstmals Mitglieder der LesepatInnen Lustenau den Kindern vor. Vorlesestationen mit Grimms Märchen Thema der Vorlesestunden waren Märchen der Gebrüder Grimm. Die BesucherInnen wurden in kleine Gruppen von vier bis fünf Kindern eingeteilt und zu verschiedene Vorlesestationen geführt. Dort bekamen sie jeweils ein Märchen der Märchensammler Grimm vorgelesen – von den Bremer Stadtmusikanten über den Froschkönig bis hin zum alten Sultan bevölkerten schon bald die verschiedensten Märchenfiguren die Räumlichkeiten der Bibliothek. Es wurde gelacht, gestaunt, geseufzt und immer wieder geklatscht. Nach dem ersten Märchen konnten die Kinder die Vorlesestationen wechseln und wurden von den nächsten Lesepaten begrüßt. Sie konnten sich auf ein neues Märchen, auf neue Figuren, auf eine neue Stimme einlassen. Aber es blieb nicht nur beim Vorlesen – bei verschiedenen Märchen gab es Stofftiere zum Mit- und Nachspielen, es gab Rätsel oder einfach Gespräche über das Vorgelesene. LesepatInnen Lustenau Die LesepatInnen sollen in Zukunft vermehrt in Lustenau zum Einsatz kommen. Bei diesem Projekt der Gemeinde Lustenau geht es darum, Kindern vom Kleinkind- bis Volksschulalter in kleinen Gruppen vorzulesen – sei es in der Bibliothek oder auch in anderen Bildungsinstitutionen.

Lesen macht Appetit: Kinder und LesepatInnen bei der gemeinsamen Jause.

Lesepatin Daniela Alge liest „Der Froschkönig“.

Bei den Vorlesestationen galt es auch, entsprechende Rätsel zu lösen.


14

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

Bildung Landeslesetag begeisterte Lustenauer VolksschülerInnen Mit verschiedenen Aktionen beteiligten sich die Lustenauer Volksschulen am landesweiten Lesetag, der am 21. März stattfand. Von Sportlerlesungen mit Autogrammmöglichkeit, über Blitzlesungen, Besuchen in der Bibliothek bei den Lesepaten, bis zur Räuber-HotzenplotzLesenacht reichte das Repertoire. „erLESENe“ Sportler in der Volksschule Kirchdorf Zur großen Pause trafen die Lustenauer Golfspielerin Marisa Dobler sowie sieben Spieler des SC Austria Lustenau und vier Spieler des FC Lustenau mit ihrem Trainer Daniel Madlener auf dem Schulplatz der Volksschule Kirchdorf ein. Als die Autogrammwünsche der Schülerinnen und Schüler erfüllt waren, begleiteten die Sportler jeweils eine Klasse ins Schulhaus. Nach dem ersten Kennenlernen nutzten die Kinder die Gelegenheit, ihre Idole mit Fragen zu löchern. Anschließend war ein Blitzlese-Wettbewerb angesagt, bei dem die Schülerinnen und Schüler ihr Können zeigten. Zum Schluss lasen die Golfspielerin und die Fußballspieler je einer Klasse ein Märchen oder eine Sage vor. Die Kinder freuten sich über den außergewöhnlichen Besuch und waren von ihren Idolen sehr beeindruckt.

Die Spieler vom FC und der Austria lasen beim Landeslesetag in der VS Kirchdorf Märchen und gaben Autogramme.

Eine lange, spannende Räuber-Hotzenplotz-Lesenacht gab es in der Volksschule Rotkreuz.

Räuber Hotzenplotz-Lesenacht im Rotkreuz In der Volksschule Rotkreuz machten sich am Vormittag einige Klassen auf den Weg zur Lustenau Bibliothek. Dort warteten schon die Lesepaten auf sie und entführten sie in die Welt von Grimms Märchen. Für die 3a Klasse hatten sich deren LehrerInnen Claudia und Harald Eckhart ein ganz besonderes Programm ausgedacht: Deren Lesetag wurde, langerhand vorbereitet, zur Räuber-Hotzenplotz-Lesenacht in der Schule ausgeweitet. Die Kinder begaben sich schon am frühen Abend auf die Spuren vom legendären Räuber Hotzenplotz. Nach dem erfolgten Startschuss auf dem Schulhof gab es jede Menge Spiele, Räuberprüfungen, Basteleien und Theater. Nach der leckeren Großmutterjause, auf Räuberart mit Hut zu sich genommen, durften die Kinder nach der Vorlesestunde aus dem zweiten Teil der Hotzenplotz-Geschichte in ihren Schlafsäcken, bewaffnet mit Taschenlampen, solange lesen, wie sie konnten und wollten. Nach einer kurzen Nacht bildete das gemeinsame Frühstück mit selbst gebackenen Räubermännern den krönenden Abschluss.


Lustenauer Gemeindeblatt

15

Nr. 13/29. März 2013

Kultur Chorverband Vorarlberg zu Gast in Lustenau Im Lustenauer Reichshofsaal waren zuletzt starke Stimmen hörbar: Zur diesjährigen Hauptversammlung des Chorverbands Vorarlberg am 15. März 2013 kamen zahlreiche Funktionäre der Mitgliedschöre in den Reichshofsaal nach Lustenau. Lustenauer Chöre entbrachten musikalische Grüße. Unter den Gästen waren Kulturlandesrätin Andrea Kaufmann, Bürgermeister Kurt Fischer, Kulturreferent Daniel Steinhofer, Robert Vetter als Vertreter des Chorverband Österreich sowie zahlreiche Ehrenmitglieder und Ehrenträger. Der Gesangverein Konkordia Lustenau, unter der Leitung von Andrea Kapun, eröffnete musikalisch die Hauptversammlung, bevor „Hausherr“ Bürgermeister Kurt Fischer die Teilnehmer im Namen der Marktgemeinde Lustenau begrüßte. Als aufmerksamer Leser der Chorzeitschrift „Vorarlberg Singt“ nahm er Bezug auf eine Aussage des bekannten Komponisten Lorenz Maierhofer, der mit einem Blick auf den Fußballplatz mit dem Vorurteil „Wie bitte, ein Mann singt nicht gern“? aufräumt: „Gib ihm ein Krügerl, einen Schal und eine Fahne, und er singt automatisch.“ Passend dazu überreichte Kurt Fischer an den ChorverbandObmann ein Original Lustenauer Package mit einem grünen und einem blauen Fußball-Schal sowie ein „Krügerl“, mit dem sich locker eine „Fahne“ basteln lässt. Starke Stimmen, starker Chorverband Interessante Zahlen präsentierte Geschäftsführerin Barbara Kathan in ihrem Bericht: Derzeit zählt der Chorverband 116 Mitgliedschöre mit 3.276 aktiven Sängerinnen und Sängern. Im vergangenen Jahr, dem Jubiläumsjahr 150 Jahre Chorverband Vorarlberg, wurden 226.500 Besucher bei insgesamt 1.181 Veranstaltungen der Mitgliedschöre verzeichnet. Eine tolle Fotopräsentation unterstrich die Vielfalt der Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2012. Den wiedergewählten Vorständen Axel Girardelli und Oskar Egle überbrachte der SingRing Gospelchor unter der Leitung von Michael Percinlic, musikalische Glückwünsche.

Kräftige Stimmen beim SingRing Gospelchor.

Der Gesangverein Konkordia begrüßte die Gäste aus Vorarlberg musikalisch.

Der Obmann des Vorarlberger Chorverbandes, Axel Girardelli, bekam ein Original Luschnouar Package. (Fotos: Thomas Pezold)


16

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

Bibliothek Die Bibliothek bleibt am Karfreitag (29.3.) und Karsamstag (30.3.) geschlossen. Ab 2.4.2013 sind wir wieder für Sie da! Pontenstraße 20 · Telefon 05577 83292 · bibliothek@lustenau.at

Soziales BLUTSPENDEAKTION 2013 Die 3 Blutspendeaktionen in unserer Gemeinde haben wieder ein gutes Gesamtergebnis gebracht. Insgesamt konnten 330 Blutkonserven an den Blutspendedienst des Österreichischen Roten Kreuzes – Landesverband Vorarlberg übergeben werden. Die Aktionen erbrachten folgende Einzelergebnisse: 6. März 2013 Mittelschule Hasenfeld 13. März 2013 Mittelschule Kirchdorf 18. März 2013 Mittelschule Rheindorf

126 Spender 113 Spender 91 Spender

Herzlichen Dank allen Spendern für die Hilfsbereitschaft. Mit diesem Blut kann wieder vielen kranken Mitmenschen in unserem Bundesland entscheidend geholfen werden. Vielen Dank den freiwilligen Helfern des Roten Kreuzes der Ortsstelle Lustenau, den Mitarbeitern unseres Bauhofes, den Schulwarten der Mittelschulen Hasenfeld, Kirchdorf und Rheindorf, sowie den Bediensteten des Sozialreferates für die Gesamtleitung dieser Aktion.

Der Bürgermeister: Dr. Kurt Fischer

Rathausstraße 1 · Telefon 05577 8181-303 · yvonne.ulrich@lustenau.at

Soziales ELTERNBERATUNG IM APRIL 2013 Kindergarten „Am Schlatt“ - Termine Montag, 8. April 2013 Montag, 15. April 2013 Montag, 22. April 2013 Montag, 29. April 2013

Mittwoch, 3. April 2013 Mittwoch, 10. April 2013 Mittwoch, 17. April 2013 Mittwoch, 24. April 2013

Öffnungszeiten: 8.30 Uhr – 10.30 Uhr Elternberaterin: Christine Waibel Telefonische Beratung: 0650/4878749

Rathausstraße 1 · Telefon 05577 8181-303 · yvonne.ulrich@lustenau.at


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013

17


18

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

Sicherheit

Zusammenleben

Defibrillatoren in Lustenau

Feiertage der Religionen

Laiendefibrillatoren sind ein bedeutendes Mittel im Kampf gegen die häufigste Todesursache der westlichen Welt: den plötzlichen Herztod. Dieser kann jeden treffen – unabhängig von Fitness und Alter. Doch sein Eintreten muss keinesfalls den tatsächlichen Tod bedeuten: Eine sofortige Herz-Lungen-Wiederbelebung und die schnelle Abgabe eines elektrischen Schocks durch einen Defibrillator sind oft lebensrettend.

Die Religionen dieser Welt haben unterschiedliche Fest- und Feiertage oder sie feiern ähnliche Feiertage zu unterschiedlichen Zeiten. Im Gemeindeblatt werden wir Ihnen in diesem Jahr diese Feiertage vorstellen.

29. März Karfreitag – römisch-katholisch, evangelisch

31. März Ostersonntag – römisch-katholisch, evangelisch

1. April Ostermontag – römisch-katholisch, evangelisch

Ostermontag

Im Ortsgebiet von Lustenau sind Defis deponiert bei: Reichshofsaal Seniorenhaus Hasenfeld, Schützengarten Feuerwehrgerätehaus Parkbad (Sommer), Rheinhalle (Winter), Rathaus Reichshofstadion Firma Kral (Bildgasse) Firma Obrist Engineering (Impulszentrum Fabrik) Vorarlberger Seniorenring (Gärtnerstraße 9) Winkler & Partner (Alpstraße 23) SGS Austria Controll (Tanklager, Hagstraße 27) Tennisstüble

Der Ostermontag ist der Tag nach Ostersonntag und bildet zusammen mit diesem und dem vorhergehenden Freitag, dem Karfreitag, das Osterfest. Am Tag nach der Auferstehung von Jesus Christus begaben sich laut Lukasevangelium zwei Jünger von Jerusalem nach Emmaus. Auf dem Weg dorthin schloss sich ihnen ein weiterer Mann an, der sie nach dem Grund ihrer Trauer fragte. In Emmaus luden die beiden Jünger ihren Begleiter ein. Er bricht am Tisch das Brot und in diesem Augenblick erkennen die Jünger den Mann – den auferstandenen Jesus. Im gleichen Moment verschwindet dieser vor ihren Augen. Die beiden Jünger kehren umgehend nach Jerusalem zurück, um den anderen Jüngern und Anhängern Christi von ihrer Begegnung zu erzählen. Heute erinnert der in vielen Gemeinden übliche Emmausgang am Ostermontag an dieses in der Bibel geschilderte Ereignis.

Rathausstraße 1 · Telefon +43 (0)5577 8181-0 gemeindeamt@lustenau.at

Rathausstraße 1 · Telefon 05577 8181-310 · michaela.wolf@lustenau.at

Das Piktogramm weist auf Defi-Standorte hin.


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

19

Polizei BEWEGUNGSMELDER: SORGEN FÜR GUTES LICHT UND SCHRECKEN UNERWÜNSCHTE BESUCHER AB Sie sind schon eine gute Erfindung, die so genannten Bewegungsmelder. Denn sie registrieren nächtens zielgenau alles, was sich auf ein Haus zu bewegt. Vor allem aber sorgen sie für ausreichend Licht, wenn rundherum alles tief im Finstern liegt. Auf diese Weise leisten Bewegungsmelder auch einen wichtigen Beitrag zu mehr Sicherheit im Wohnbereich. Dunkle Hauszugänge sind ein großes Risiko, weil sie Stürze geradezu provozieren. Die Außenbeleuchtung reicht meist nicht, um den Zugangsbereich weiträumig und gründlich mit Licht zu versorgen. Und so tappen viele buchstäblich im Dunkeln heim. Doch das ist Sparen am falschen Platz. Was aber nicht heißt, dass eine Lichtquelle die ganze Nacht brennen muss. Ideal sind daher Bewegungsmelder, die sich nur bei Bedarf einschalten und dann auch wieder ausschalten. Allerdings sollte der Sensor so eingestellt sein, dass genügend Zeit zwischen Ein- und Ausschalten gegeben ist. Eine Beleuchtung dieser Art bringt aber nicht nur genügend Helligkeit für die, die nach Hause kommen. Ein Außenlicht kann auch unerwünschte Besucher abschrecken. So rät etwa der Kriminalpolizeiliche Beratungsdienst zu einer möglichst lückenlosen Außenbeleuchtung für die dunklen Bereiche am Haus und auf dem Grundstück. Sie sollte jedoch so angelegt sein, dass sie von außen nur eingeschaltet und nicht ausgeschaltet werden kann. Die Anschaffung von Annäherungsmeldern rentiert sich also in jedem Fall. Abgesehen davon sind sie auch gar nicht mehr so teuer. Ab 20,00 Euro gibt es sie in Fach- und Baumärkten.

Initiative Sichere Gemeinden, Realschulstraße 6, 6850 Dornbirn, Telefon 05572 54343-0, sige@sicheregemeinden.at

Polizei Sehr geehrte AutofahrerInnen! Bitte parken Sie nicht auf dem Gehsteig!

Menschen mit Behinderung und Eltern mit Kinderwagen danken Ihnen dafür! Rathausstraße 1 · Telefon 05577 8181-209 · sicherheitswache@lustenau.at


20

Lustenauer Gemeindeblatt

Kirchen St. Peter und Paul Tel. 8 22 18, Pfarrer Josef Drexel Donnerstag, 28.03.: Gründonnerstag – Hoher Donnerstag. Feier vom Letzten Abendmahl Opfer für die Pfarrcaritas. 19.30 Uhr Messfeier – Musik: Kirchenchor. Kommunionempfang unter den Gestalten von Brot und Wein. Übertragung des Allerheiligsten zum Hl. Grab in die Marienkapelle. Gebet bis 21.30 Uhr. Freitag, 29.03.: Karfreitag – Fast- und Abstinenztag. Feier vom Leiden und Sterben Christi. 9 – 15 Uhr Gebetsstunden beim Hl. Grab in der Marienkapelle. 15 Uhr Kindergottesdienst zur Todesstunde Jesu. 19.30 Uhr Karfreitagsliturgie (Wortgottesdienst, Kreuzverehrung und Kommunionfeier. Musik: Frau Simone Bösch, Querflöte, Kirchenchor) Samstag, 30.03.: Karsamstag – Tag der Grabesruhe unseres Herrn Jesus Christus. 9-12 Uhr Gebetsstunden beim Hl. Grab in der Marienkapelle. 10 – 11 Uhr Beichtgelegenheit (Pfarrer) 11 – 12 Uhr Beichtgelegenheit (Kaplan) 17 Uhr Segnung der Osterspeisen. Hochfest der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus. 20.30 Uhr Osternachtfeier (Lichtfeier, Wortgottesdienst, Tauferneuerung, Eucharistie, Musik: Kirchenchor). Anschließend Agape beim Osterfeuer auf dem Turmplatz. Sonntag, 31.03.: Ostersonntag 9.30 Uhr Messfeier (Musik: Chor und Orchester: W.A. Mozart, Messe in C für Chor, Orchester und Orgel (Trinitatismesse); G.F. Händel, Erschallt Trompeten; Halleluja) 19 Uhr Messfeier – Orgelmusik. Montag, 01.04.: Ostermontag 9.30 Uhr festlicher Ostergottesdienst. Keine Messfeier am Abend. Mittwoch, 03.04.: Mittwoch der Osteroktav 8 Uhr Messfeier in der Marienkapelle.* 19.30 Uhr Rosenkranz in den Anliegen die Kranken. (Marienkapelle) Donnerstag, 04.04.: Donnerstag der Osteroktav Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufe. Opfer für die Pfarrcaritas. 19.30 Uhr Messfeier; bis 20.30 Uhr Gebet vor dem Allerheiligsten um geistliche Berufe (Marienkapelle). Freitag, 05.04.: Freitag der Osteroktav (Herz-Jesu-Freitag). 7.15 Uhr Messfeier in der Volksschule. 8 Uhr Messfeier in der Marienkapelle.

Nr. 13/29. März 2013

Samstag, 06.04.: Samstag der Osteroktav. 15.45 Uhr Tauffeier: Amelie Fink, Pontenstr. 20 (Marienkapelle) 17 Uhr Umkehrgottesdienst zur Vorbereitung auf die Erstkommunion für die Erstkommunionkinder, deren Familien und Paten. 17.30 – 18 Uhr Beichtgelegenheit (Pfarrer) 18.30 Uhr Messfeier zum Vorabend. Sonntag, 07.04.: 2. Sonntag der Osterzeit. Weißer Sonntag. Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit; Opfer für das Ausmalen der Kirche. Erstkommunionfeier von 43 Erstkommunionkindern unserer Pfarrgemeinde beginnend um 09.15 Uhr mit dem Einzug vom Platz der Volksschule aus. (Musik: Volksschulchörle – Leitung: Sandra Lapitz). 19 Uhr Messfeier. * außer bei einer Beerdigung

Erlöserkirche Tel. 8 24 04, Pfarrer Mag. Thomas Sauter www.erloeserpfarre-lustenau.at Die drei österlichen Tage vom Leiden und Sterben, von der Grabesruhe und der Auferstehung des Herrn Donnerstag, 28.03.: Gründonnerstag – Hoher Donnerstag 16 – 17 Uhr Beichtgelegenheit 18 Uhr Messe vom Letzten Abendmahl für Kinder und Familien mit Christusspiel. Anschl. Agape an der Südseite der Kirche. 20 Uhr Messe vom Letzten Abendmahl der Pfarrgemeinde: Wortgottesdienst – Fußwaschung – Eucharistiefeier – Übertragung des Allerheiligsten. Gebet am „Heiligen Grab“ in der Unterkirche bis 23 Uhr (Musikal. Gestaltung: Schola) Freitag, 29.03.: Karfreitag (Fast- und Abstinenztag) Die Feier vom Leiden und Sterben Christi 8 Uhr Trauermette in der Unterkirche 8.30 – 13.45 Uhr Gebet am „Heiligen Grab“ 10 – 12 Uhr Beichtgelegenheit 14 Uhr Kreuzweg der Pfarrgemeinde, anschl. Barmherzigkeitsnovene 15 Uhr Gottesdienst zur Todesstunde Jesu für Kinder 17 Uhr Kreuzweg für Jugendliche 20 Uhr Karfreitagsliturgie der Pfarrgemeinde: Wortgottesdienst – Große Fürbitten – Kreuzverehrung – Kommunionfeier (Musikal. Gestaltung: Kirchenchor: „Johannespassion“ von Hermann Kronsteiner und Motetten zum Karfreitag)


Lustenauer Gemeindeblatt

21

Nr. 13/29. März 2013

Samstag, 30.03.: Karsamstag – Grabesruhe Jesu 8 Uhr Trauermette in der Unterkirche 8.30 – 12 Uhr Gebet am „Heiligen Grab“ 10 Uhr „Kinder beten am Heiligen Grab“ 9 – 12 Uhr Beichtgelegenheit 14 – 16 Uhr Beichtgelegenheit 15 Uhr Barmherzigkeitsnovene 17 Uhr Segnung der Osterspeisen Hochfest der Auferstehung des Herrn – Ostern 21 Uhr Die Feier der Osternacht: Lichtfeier – Wortgottesdienst – Tauferneuerung – Eucharistiefeier. Anschl. Agape auf dem Kirchplatz! (Musikal. Gestaltung: Kantoren und Orgel) Sonntag, 31.03.: 8 Uhr Frühmesse mit Osterliedern 9.30 Uhr Festgottesdienst. Familien sind zu diesem Gottesdienst herzlich eingeladen. Für die Kinder wird der Wortgottesdienst in der Unterkirche gefeiert! (Musikal. Gestaltung: Kirchenchor und Orchester – Missa Brevis in C-Dur, KV 220 (Spatzenmesse) von W.A. Mozart) 15 Uhr Barmherzigkeitsnovene 18 Uhr YOUCAT Montag, 01.04.: Ostermontag 8 Uhr Frühmesse 9.30 Uhr Ostergottesdienst, anschl. Gräbersegnung 15 Uhr Barmherzigkeitsnovene Dienstag, 02.04.: (Keine Messfeier um 8.30 Uhr!) 9 – 19 Uhr Eucharistische Anbetung 15 Uhr Barmherzigkeitsnovene 18 Uhr Eucharistischer Einzelsegen 19.30 Uhr Jahrtagsgottesdienst für alle im Monat April Verstorbenen: Dies ist zugleich die erste Jahrtagsmesse für: Willi Grabher, Mühlefeldstr. 7, Gertrud Manasek, Rheindoferstr. 9, Maria Oberbreyer, Amann Fitz Str. 10, Johann Nothegger, St. Donat Mittwoch, 03.04.: 7.15 Uhr Schülermesse in der VS Rheindorf 8 – 19 Uhr Eucharistische Anbetung 15 Uhr Barmherzigkeitsnovene 18.30 Uhr Rosenkranz 19.30 Uhr Messfeier, anschl. gestaltete Anbetung Donnerstag, 04.04.: 8 – 19 Uhr Eucharistische Anbetung 15 Uhr Barmherzigkeitsnovene 18.30 Uhr Gebetsstunde für die verfolgten Christen (CSI) 19.30 Uhr Messfeier um Priesterberufungen Freitag, 05.04.: 7.15 Uhr Schülermesse in der VS Rotkreuz 8.30 Uhr „Mütter beten“ in der Erlöserkirche 15 Uhr Barmherzigkeitsnovene 12 – 19 Uhr Eucharistische Anbetung 17 – 19 Uhr Beichtgelegenheit 19.30 Uhr Messfeier (zum Herz-Jesu-Freitag) 20.15 – 21.30 Uhr „Abend der Barmherzigkeit in der Erlöserkirche“

Samstag, 06.04.: 7.15 Uhr Messfeier in der Lorettokapelle 2. Sonntag der Osterzeit – Weißer Sonntag – Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit 15 Uhr Barmherzigkeitsnovene 17 Uhr „Bereitung der Herzen“ als Vorbereitung auf die Erstkommunion 18 Uhr Beichtgelegenheit 19 Uhr Messfeier zum Vorabend Sonntag, 07.04.: (Keine Frühmesse!) 9 Uhr Erstkommunionfeier für die Kinder der VS Rheindorf 10.30 Uhr Erstkommunionfeier für die Kinder der VS Rotkreuz und SPZ Nachmittag der göttlichen Barmherzigkeit mit P. Serafim Weikmann Opus JSS zum Thema: „An diesem Tag wird die ganze Fülle meiner Barmherzigkeit sich ergießen!“ 13.30 Uhr Beichtgelegenheit bei verschiedenen Beichtvätern und stille Anbetung 15 Uhr Barmherzigkeitsstunde 16 Uhr Kaffee und Kuchen im Pfarrcenter 17 Uhr Vortrag zum Thema 19 Uhr Festgottesdienst zum Barmherzigkeitssonntag

Guthirtenkirche Tel. 8 43 72, Pfarrer Anton Cobzariu www.pfarrehasenfeld.at Gründonnerstag, 28.03.: 11.00 Uhr Ministrantenprobe 18.30 – 19.30 Uhr Beichtgelegenheit – Pfr. Anton 20 Uhr Abendmahlsliturgie mit Übertragung des Allerheiligsten und anschließend Ölbergandacht und gestaltete eucharistische Anbetung in der Seitenkapelle bis 24 Uhr Karfreitag, 29.03.: 7 Uhr Trauermette – morgendlicher Gebetsgottesdienst 11 Uhr Ministrantenprobe 15 Uhr Kinderkreuzweg – die Kinder unserer Pfarrgemeinde sind eingeladen die Kreuzwegstationen zu betrachten und so betend Jesu letzten Gang zu begleiten. 18.30 Uhr – 19.30 Uhr Beichtgelegenheit – Pfr. Anton 20 Uhr Gedächtnisfeier vom Leiden und Sterben Jesu Christi. Die Sammlung ist für das Heilige Land (Grabeskirche u.a.) bestimmt. Zur Kreuzverehrung werden Sie gebeten, eine Blume mitzubringen, um diese während der Kreuzverehrung am Kreuz niederzulegen, um so den gekreuzigten Herrn zu grüßen. Karsamstag, 30.03.: 7 Uhr Trauermette – dabei beten wir aus dem Stundenbuch der Kirche 11 Uhr Ministrantenprobe 17 Uhr Segnung der Osterspeisen Osternacht 21 Uhr Feier der Osternacht – Lichtfeier (Segnung des Osterfeuers, Lichterprozession, Osterlob) Wortgottesdienst, Segnung des Taufwassers, Euchristiefeier Anschließend österliche Agape auf dem Kirchplatz


22

Lustenauer Gemeindeblatt

Ostersonntag, 31.03.: 9.30 Uhr feierliche Ostermesse, anschließend Ostereier-Suchaktion der Kinder Ostermontag, 01.04.: 9.30 Uhr Ostergottesdienst; musik. Gestaltung Orgel, Violine und Gesang 17 Uhr Abfahrt der Firmlinge zum Lobpreiskonzert nach Ravensburg Dienstag, 02.04.: Osteroktav 14 Uhr Rosenkranz in der St. Antoniuskapelle 19 Uhr Ostermesse in der Guthirtenkirche; anschließend Aussetzung des Allerheiligsten, Rosenkranzgebet und eucharistischer Segen Mittwoch, 03.04.: 18.15 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit 19 Uhr Ostermesse in der Guthirtenkirche Donnerstag, 04.04.: 7 Uhr Ostermesse in der Guthirtenkirche 16 Uhr Ostermesse im Seniorenhaus Hasenfeld Freitag, 05.04.: 15 Uhr Barmherzigkeitsstunde in der Kirche 16 Uhr Hl. Messe in der Herz-Jesu-Kapelle, Seniorenhaus Schützengarten 19 Uhr Ostermesse in der St. Antoniuskapelle 19.30 Uhr Mitarbeiterfest im Pfarrsaal Samstag, 06.04.: 6.45 Uhr Morgenlob 7 Uhr Ostermesse 17.15 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit 18 Uhr Vorabendmesse, anschließend eucharistische Anbetung und Einzelsegen Sonntag, 07.04.: – Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit – Weißer Sonntag 9.30 Uhr Sonntagsmesse 14.15 – 14.45 Uhr stille Anbetung und Beichtgelegenheit 15 Uhr Andacht zur göttlichen Barmherzigkeit

Ich wünsche Ihnen und Euch allen ein frohes und gesegnetes Osterfest Pfr. Anton

Nr. 13/29. März 2013

Evangelische Kirche Lustenau Roseggerstraße, Lustenau Tel. 05572/22056, Pfarrer Michael Meyer www.evangelische-kirche-dornbirn.at Nächster Gottesdienst: Karfreitag, 29.03.: um 15 Uhr mit Abendmahl Ostersonntag, 31.03.: um 8:30 Uhr mit Abendmahl Samstag 06.04.: um 14 Uhr (bis 18 Uhr) Fortbildungsseminar in Feldkirch, Evang. Pausluskirche (Anmeldung bitte im Pfarramt Dornbirn)

Jehovas Zeugen Königreichssaal, Bahnhofstr. 44a Sonntag, 31.03.: 18 Uhr, Vortrag: Diene Jehova mit einem freudigen Herzen

Pfarrliche Veranstaltungen Kirchdorf · Rheindorf · Hasenfeld Rheindorf Mittwoch, 03.04.: 15 Uhr Dorfer Treff Walter Baur liest aus seinem Buch. Herzliche Einladung, das Team vom Dorfer Treff. Abholwünsche bitte ans Pfarrbüro Tel. Nr. 82404


Lustenauer Gemeindeblatt

23

Nr. 13/29. März 2013

Veranstaltungstipps „Engel – übersinnliche Geistwesen“ Ausstellung mit Bildern von Gerhard Winkler Freitag, 1. Bis Sonntag, 31. März, Galerie Stephanie Hollenstein. „Heute reden wir über das schweigende Kind“ Diskussion mit Raoul Schrott Donnerstag, 28. März, 19 Uhr, Freigeist Konzert mit Chemistry Donnerstag, 28. März, 20.30 Uhr, Nobody – Billard & Irish Pub Kirchenchor der Erlöserkirche Johannespassion von Hermann Kronsteiner und Motetten zum Karfreitag Freitag, 29. März, 20 Uhr, Erlöserkirche Jazzclub Lustenau Neil Cowley Trio Freitag, 29. März, 21 Uhr, Jazzhuus Rheinstraße Culture Factor Y Aktionstage Freitag, 29. und Samstag, 30. März, Amann-Fitz-Straße 6 Kirchenchor St. Peter und Paul Festliche Chor- und Orchestermesse Sonntag, 31. März, 9.30 Uhr, Pfarrkirche St. Peter und Paul Kirchenchor der Erlöserkirche Missa in C von W.A. Mozart für Chor und Orchester Sonntag, 31. März, 9.30 Uhr, Erlöserkirche

Musikverein Concordia Frühjahrskonzert Samstag, 6. April, 20 Uhr, Reichshofsaal „Operetts“ 2. AboKonzert Donnerstag, 11. April, 20 Uhr, Reichshofsaal Lustenauer Archivgespräche „Nationalsozialismus in Vorarlberg Montag, 15. April, 18.30 Uhr, Großer Sitzungssaal im Rathaus „Garage“ Kabarett mit Maria Neuschmid Mittwoch, 17. April, 20 Uhr, Reichshofsaal Kino Lustenau Live-Übertragung des Balletts „Die 3. Sinfonie von Gustav Mahler“ Donnerstag, 18. April, 19.15 Uhr, Kino Lustenau, Reichsstraße 18 „Das Kind von Noah“ 5. AboTheater mit dem Theater 58 Zürich Culture Factor Y Jam Session Freitag, 19. April, 20 Uhr, Amann-Fitz-Straße 6 Jazzclub Lustenau Karl Ratzer Sextett Freitag, 19. April, 21 Uhr, Jazzhuus Rheinstraße Kirchenchor der Erlöserkirche Messe Nr. 7 in C Dur von Ch. Gounod Sonntag, 21. April, 9.30 Uhr, Erlöserkirche

Le Passepartout Ausstellung mit Bildern von Manfred Blum Reichsstraße 62. Geöffnet im April während der Geschäftszeiten

Culture Factor Y Bands for LuWaWi wanted Montag, 22. April, Amann-Fitz-Straße 6

Musikverein Lustenau Osterfrühschoppen Montag, 1. April, 10 Uhr, Reichshofsaal

Kino Lustenau Live-Übertragung der Oper „Hänsel und Gretel““ Mittwoch, 22. April, 19.15 Uhr, Kino Lustenau, Reichsstraße 18

Culture Factor Y CFY United presents: Kino Abend Mittwoch, 3. April, 19 Uhr, Amann-Fitz-Straße 6 D’Luschnouar Bühne „All uf di Klännö“ Premiere: Freitag, 5. April, 20 Uhr, Theresienheim Weitere Termine: Sa, 6. und 13., So, 14. und Mi, 17., jeweils 20 Uhr, So, 14. auch um 16 Uhr Culture Factor Y Know your history Festival 2013 Freitag, 5. und Samstag, 6. April, Amann-Fitz-Straße 6

„Rückenschonendes Handling von Kranken und Behinderten“ Mittwoch, 24. April, 19.30 Uhr, Im Schützengarten Ausstellung mit Bildern von Ruben Aubrecht und Maria Anwander Freitag, 26. April bis Sonntag, 26. Mai, Galerie Stephanie Hollenstein Vernissage: Freitag, 26.4., 20 Uhr Flamencoverein Jaleo Fiesta Flamenca Samstag, 27. April, 15 Uhr, Vereinsheim Dammstraße 12 a


24

Lustenauer Gemeindeblatt

Vereine und Termine Sport Asset Karate Club Lustenau • Trainingszeiten: Mo., 18 - 19 Uhr Kinder/Gelb; 19 - 20 Uhr Wettkampfvorbereitung Kumite; Di., 18 - 19 Uhr Orange/Grüngurte; 19 - 20 Uhr Orange bis Braungurte; •

Di., 20 - 21.15 Uhr Erwachsene Kihon; Mi., 18 - 19 Uhr Anfänger Kinder; 19 - 20 Uhr Gelb bis Grün Kinder/ Erw. US; Do., 18 - 19 Uhr Kindertraining Gelbgurte; Do., 19 - 20 Uhr Wettkampfvorb. Kata; 20 - 21.15 Uhr Anfänger Jugend, Erw., Kata; Fr., 18 - 19 Uhr Anfänger Kinder; 19 20 Uhr Orange bis Braungurte; www.karateclublustenau.at

Nr. 13/29. März 2013

TSVL Jeden Montag ab 19:30 Uhr im Hallenbad der HS Rheindorf Tauch- und Schwimmtraining. Schnuppertauchen nach Voranm. bei Wolfgang Deflorian: 0676/3088085 möglich. Wing Tzung/Escrima/Bjj/Qi-Gong Erwachsene: Mo., Di. 20 Uhr und Do. 19 Uhr. Jugend: Di., Fr. 18.30 Uhr. Kinder: Fr., 16.45 Uhr. Info: Hubert Riedmann, Tel. 0650/4648308, www.wingtzung-riedmann.at

Kultur Bibliothek Lustenau Pontenstraße 20, Tel. 05577/83292, Öffnungszeiten: Di, Do, Fr, Sa 10 – 13 Uhr; Di, Mi, Fr, 15 – 19 Uhr; Montag geschlossen!

Capoeira Angola Palmares Lustenau Training jeden Dienstag VS Hasenfeld. Kinder (ab 6 J.) von 18 - 19 Uhr und Jugendl. und Erwachsene (ab 14 J.) von 19 - 20.30 Uhr. Info: 0650/4217807 od. oleeling@gmail.com

Chor der Erlöserkirche Lustenau Wir proben jeden Donnerstag um 20:15 Uhr im Pfarrcenter Rheindorf. Interessierte SängerInnen sind herzlich willkommen. Kontakt: Elisabeth Sperger, Tel. 0664/8738468.

ESSV (Eis- und Stockschützenverein) Lustenau Jeden Di. u. Do. ab 18.30 Uhr Training auf unseren Asphaltanlagen (hinter dem Austria Stadion) Schützengartenstr. 21a. Stocksportinteressierte sind herzlichst willkommen.

Chöre der Trachtengruppe • Sangesfreudige sind herzlich willkommen – wir freuen uns auf Verstärkung in allen Stimmlagen. •

FC Lustenau • Reichshofstadion: Di., 02.04: 18:30 Uhr, FC Lustenau Profis KSV 1919 •

Holzstraße: Sa., 30.03: 13:15 Uhr, FC Lustenau 1 B - Hohenems 1b; 16:00 Uhr, FC Lustenau Amateure - Hörbranz

Wiesenrain: Sa., 30.03: 11:30 Uhr, FC L’au U-17 - FC Schwarzach; Freundschaftsspiele: 15:00 Uhr, FC L’au Damen A SV Deuchelried (D); 17:00 Uhr, FC L’au Damen B - Thüringen

RV Rheindorf Lustenau, Radball Training: Montag und Mittwoch ab 18 Uhr in der Radlerhalle. Sport Billard Verein – Rheintal Lustenau Billardkurse u. Training auf Anfrage. Einstieg jederzeit! Mi, 18–19.30 Uhr Jugendtraining. Mo–Fr, 19–23 Uhr, LifeCenter, Raiffeisenstr. 1, Tel. 84243, www.sbvrheintal.com Tischtennisverein UTTV Lustenau Trainingszeiten, TH VS Kirchdorf: Nachwuchs Dienstag + Freitag ab 17 Uhr, Hobby Donnerstag ab 20 Uhr, Aktive Dienstag + Freitag ab 20 Uhr. www.uttvlustenau.at

Probentage: Gem. Chor: Montag, 20 Uhr; Popchor: Mittwoch, 18.15 Uhr; Kinderchor: Montag, 17.30 Uhr; Info: Hubert Ortner, Tel. 0699/11992880

Compania de accion Flamenco-Kurse: Mo, 20.30 Uhr, Anfänger; Flamenco Fortgeschrittene: Mi, 18.15 Uhr, www.worlddance.eu; Bauchtanz Neueinsteigerinnen, 20.30 Uhr, www.lamorita.at Eintracht Chor Lustenau Ob Bass od. Tenor, Männer sind immer gefragt in unserem Chor! Komm auch du zur Probe jeweils donnerstags, 19.45 Uhr MS Hasenfeld. Infos Tel. 05577/85 915, www.chorlust.at Gesangverein Konkordia Lustenau Zu den Proben jeweils dienstags, 19.30 Uhr im Vereinsheim laden wir sangesfreudige Frauen und Männer herzlich ein. Info: 0664/5337320 Gospelchor SingRing Unsere Chorprobe findet am Mi. (Schulzeit) um 20 Uhr im Theresienheim statt. Wir suchen Männer mit souligen Stimmen. www.singring.at, Tel. 0650/6764826 Michael Percinlic Jazzclub Lustenau Unsere Jahreshauptversammlung findet am Samstag, 6. April um 18 Uhr im Jazzhuus, Rheinstraße 21 statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.


Lustenauer Gemeindeblatt

25

Nr. 13/29. März 2013

Jaleo Flamencoverein Lustenau Für Erwachsene Di. u. Do. Abend. Workshops für Kinder od. Erwachsene u. Auftritte nach Vereinbarung möglich. Dammstr. 12a, www.jaleo.at, jaleo@gmx.at, 0699/10556705 Kirchenchor St. Peter und Paul Probe immer donnerstags, 20 Uhr im Theresienheim. Interessierte Damen und Herren sind herzlich willkommen. Kontakt: Elisabeth Drexel, Tel. 83142 Musikverein Concordia Probe: Fr., 20 Uhr, Vereinsheim Sandstraße! Kontakt: Oliver Huber, Tel. 0699/15973694, Kapellmeister Christoph Gmeiner, 0664/4253774; www.mvconcordia.at Musikverein Concordia – Jugendmusik Probe: Freitag, 18.30 – 19.45 Uhr, Vereinsheim Kontakt: Jugendref. Joachim Flatz, Tel. 0664/1411034 Dirigent: Karl-Heinz Schlachter, Tel. 87528 Musikverein Concordia – Schlümpfe Probe: Dienstag, 18.30 – 19.20 Uhr, Vereinsheim Kontakt: Jugendref. Joachim Flatz, Tel. 0664/1411034 www.mvconcordia.at/jugend Musikverein Lustenau Probe jeden Freitag um 19.45 Uhr, Vereinsheim. Kontakt: Anton Vogelmann, Tel. 05577/85527, a.vogelmann@utanet.at, www.musikvereinlustenau.at Musikverein Lustenau – Jugendmusik Probe jeden Donnerstag, 18 Uhr, Vereinsheim Kontakt: Judith Hämmerle, Tel. 0699/11876640 haemmerle.judith@gmx.at, www.musikvereinlustenau.at Musikverein Lustenau – Hänschen-Klein-Musik Probe jeden Dienstag, 18:00 Uhr, Vereinsheim Kontakt: Gaby König-Warenitsch (0650 / 7788316) Interessierte sind herzlich willkommen! Tanzensembles der Trachtengruppe Komm zu uns! - Schau einfach unverbindlich vorbei. Probentage: Kindertanzgruppe, Mi., 17.30 Uhr; Tanzgruppe, Mi., 20 Uhr; Info: Hubert Ortner, Tel. 0699/11992880

Freizeit und Umwelt Alpenverein Lustenau Lustenauer Hütte – Änderung Öffnungszeiten: ab Karfreitag, 29. März geschlossen. Ab Mitte Mai wieder offen Energieberatungsstelle Lustenau-Rheindelta Sprechstunde: jeden Dienstag von 17.30 – 19 Uhr Gemeindeamt Lustenau, Bauamt, Zimmer ll, UG Telefon 8181-529, energieberatung@lustenau.at

Freiheitliche Frauen Jassen „für einen guten Zweck" - Mittwoch, 3. April 2013, 19.00 Uhr, Cafe Regina. Hundesportverein VHV OG Lustenau Welpenschule, zur Feldrast beim Millennium Park. Jeden Sonntag von 9.00 bis 10.30 Uhr, www.vhv-lustenau.at IGAL - Interessengemeinschaft Ahnenforscher Ländle Forschertreff am Mittwoch, 10. April 2013, 19.30 Uhr, im Vorarlberger Hof, Viehmarktstr. 3, Dornbirn. Interessenten sind herzlich eingeladen. Homepage: www.igal.at Kath. Arbeitnehmer/innen Bewegung, Götzis • „Mitten im Alltag ein Plätzchen für Gott“, Vortrag von Pater Christoph Müller; Dienstag, 2.4. (19:30 Uhr), Bildungshaus St. Arbogast •

„Wenn zwei sich streiten“, Vortrag von Angelika Braza; Donnerstag, 4.4. (20:00 Uhr), Bildungshaus St. Arbogast

Anmeldung und Info im KAB-Büro, Dr.-Alfons-Heinzle-Str. 25, Götzis, Tel. 05523/53147. Unser Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.kab-vorarlberg.at

Obst und Gartenbauverein Lustenau Am Mo., den 8.4.2013 um 20.00 Uhr Vortrag über säen und pflanzen von Gemüse nach Saison. Mit Kremmel Manfred im Vereinsheim des RKTZV Lustenau in der HS Hasenfeld. Landsmannschaft der Kärntner und Steirer Samstag, 13. April 2013 – unser traditionelles VereinsPreisjassen, Beginn 17:00 Uhr im Vereinsheim (Huus) in der Rheinstraße. Radiomuseum Lustenau Besuchen Sie Rauchs Radiomuseum, Roseggerstraße 6, Lustenau, jeden Donnerstag von 15 – 21 Uhr oder nach Vereinbarung. Tel. 0664/2209064 Schachklub Lustenau Vereinslokal im Kindergarten Augarten. Schüler und Jugendliche, Di. ab 18 Uhr. Erwachsene, Di. ab 20 Uhr. Anfänger und Neueinsteiger jederzeit willkommen. Tschingles Der Treffpunkt für bibelinteressierte Singles – jeden Montagabend um 19 Uhr bei Thomas, Teilenstraße 1, Tel. 0664/4022777


26

Lustenauer Gemeindeblatt

Jugend und Kinder Eltern-Kind-Zentrum • Spielgruppe Regenbogen, Montag bis Freitag, 8 – 11.30 Uhr; Sonnenstraße 20, Tel. 84880 •

Eltern-Kind-Gruppe jeden Di.-Nachmittag von 15 – 17 Uhr. Kinder können mit Rückendeckung von Mama oder Papa spielen, neue Erfahrungen sammeln. Tel. 0650/7951000

Offener Nachmittag für Familien mit Kleinkindern jeden Mi. u. Do. von 14.30 - 17.30 Uhr. Kein Eintritt und keine Anmeldung erforderlich.

Rotkreuz Kinder „Aus kleinen Helfern werden große Helfer“ – Erste Hilfe lernen – spannende Dinge erleben! (zw. 9 und 13 Jahre) Mi 17.30 – 19 Uhr. Siegfried Hämmerle Tel. 0664/8224210 Verein Tagesbetreuung Flexible Kinderbetreuung durch qualifizierte Tagesmütter in Ihrer Nähe: Karin Kolb, Tel. 72/386565 Büro: Mo., Mi., und Do. 8.30 – 11 Uhr und Do., 14 – 16 Uhr. Waldspielgruppe Waldfuchs für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Mittwoch von 8.30 – 11 Uhr Information: Tomio Tanja, Tel. 05577/62381 www.waldspielgruppe.at

Flip – Begabungsförderung für Kinder „Interessen wecken – Begabungen entdecken!“ Infos, Beratung, Anm.: 0680/1447696 (Anrufbeantw., Waibel) begabungsfoerderung@gmx.at, www.verein-flip.info „Frau Holle“ Lustenau – Vbg. Familienverband Babysitter-Betreuungsdienst tagsüber und abends. Tel. 0676/83373366. Kinderbetreuung „Ich bin Ich“ Negrellistraße 28 – Tel. 0699/12813153; Montag bis Freitag 7.30 – 12.30 Uhr, Dienstag und Donnerstag Nachmittags 13.30 – 16.30 Uhr Kinderbetreuung „Löwenzahn und Seidenpfote“ Montag, Dienstag, Donnerstag von 7 – 18 Uhr, Mittwoch und Freitag von 7 – 12.30 Uhr, Naturgruppe Montag von 13.30 – 16.30 Uhr, Infos unter Tel. 05577/86435, Holzstr. 53 Kinderbetreuung „Sonne, Mond und Sternle“ Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.30 bis 12.30 Uhr und Montag bis Donnerstag 13.00 bis 17.30 Uhr Informationen unter Tel. 05577/89099

Soziales aks Kinderdienste Lustenau Betreuung von Kindern mit Sprech-, Sprach-, Bewegungs- und Verhaltensstörungen. Tel. 05574/202-5400 Aktion Demenz Eine Reihe von Maßnahmen soll helfen, die Situation betroffener Familien in der Betreuung von Menschen mit Demenz zu verändern. Infos unter: www.lustenau.at Aktion Leben Vorarlberg D’birn, Dr. Anton-Schneider-Str. 3, 72/33256, Beratung für werdende Mütter u. Empfängnisverhütung. Mo/Mi: 8–11 Uhr, Di/Fr nach Vereinbarung. aktion.leben.vbg@aon.at Anonyme Alkoholiker • Wir heißen jeden willkommen, der den Wunsch hat, mit dem Trinken aufzuhören. Kontakt 19 – 22 Uhr, Tel. 0664/4888200 •

Kindergarten „s‘Spatzoneascht” Öffnungszeiten Mo. - Fr. 7.30 - 13.00 Uhr, Sandhofstr. 4, Tel. 05577/84433, www.spatzoneascht.at Kinderkrippe „SPAZI” Ganztägige Betreuung für Kinder zwischen 1 – 4 Jahre Montag – Freitag von 7.15 – 18.15 Uhr, ganzjährig geöffnet T: 0664/5010704, E: spazi@familienverband-lustenau.at Kleinkinderbetreuung „Jona“ Abwechslungsreiche, familiäre Betreuung ab 2,5 Jahren, Öffnungsz. Mo. – Fr. 7.30 – 12.30 Uhr, Sommerbetreuung, Telefon 0676/843533200 Kleinkinderbetreuung „Paul’s Garten“ Montag – Freitag von 7 – 18 Uhr, ganzjährig, für Kinder von 1,5 – 4 Jahren. Lorettoweg 15, Tel. 05577/62252 pro mente Vorarlberg – Beratungsstelle Jugend Wir begleiten Jugendliche in schwierigen Lebensphasen. Tel. 05572/21274 (Montag bis Freitag 10.30 – 12.30 Uhr), Dr.-Waibel-Str. 3, Dornbirn; www.promente-v.at/jugend

Nr. 13/29. März 2013

Meeting jeden Montag (von 20 bis 22 Uhr) im Pfarrweg 10. Kontakttelefon: Tel. 82620

Demenzsprechstunde mit Dr. med. Univ. Zeynep Vetter Tel. Anmeldung mit Hinweis auf „Demenzsprechstunde“ Montag bis Donnerstag, von 8 – 11 Uhr | Tel. 05577/63331 Ehe- und Familienzentrum Fachkundige Ehe-, Partner-, Familien- und Lebensberatung. Beratungsstelle Dornbirn, Rathausplatz 4/ 5. Stock, Tel. 05522/74139 Familienhilfe Büro: Montag – Freitag, 8 – 12 Uhr, Dienstag u. Donnerstag 14 – 16 Uhr. Hilfe für Familien bei Krankheit oder Überlastung der Hausfrau. Tel. 88688, Schützengartenstr. 8 Familienverband Lustenau Bürozeiten: nach telefonischer Vereinbarung Neudorfstraße 13b, www.familienverband-lustenau.at Tel: 05577/82810 oder 0664/5010704


Lustenauer Gemeindeblatt

27

Nr. 13/29. März 2013

frauen.netzwerk.vorarlberg Vernetzung bringt Frauen Info-Vorsprung, neue Kontakte und damit neue Chancen. Info: Ines Wurzinger, Tel. 87000, wurzinger.ines@aon.at

Österreichische Lungenunion Für alle Betroffenen von Asthma und COPD kostenlose Beratung, Vorträge, Beihilfen. Info: Herbert Riedmann, Tel. 0676/6175315, Lustenau, Binsenfeldstraße 8d

Geburtsvorbereitung und Beckenbodentraining in Lustenau Für einen gut vorbereiteten Start ins Leben! Neu: Babymassage, Infos und Anmeldung: Jutta Wehinger, Hebamme, Tel. 0650/2209798, jutta.wehinger@gmx.at

Österreichische Krebshilfe Vorarlberg Kostenlose Beratung, Unterstützung, Begleitung u. Hilfe für Krebspatienten u. Angehörige. Tel. Beratung Mo–Fr: 10–12 Uhr, Termine n. V.: 72/202388, www.krebshilfe-vbg.at

Gesprächskreis für pflegende Angehörige Treffen finden jeden dritten Dienstag im Monat statt. Teilnahme kostenlos, Einstieg jederzeit möglich. Nächstes Treffen: Di., 16.04, 15 – 17 Uhr, Seniorenhaus Hasenfeld.

pro mente Vorarlberg – Beratungsstelle Dornbirn Wir begleiten Menschen mit seelischen Erkrankungen. Tel. 05572/20110 (Montag bis Freitag 9 – 12 Uhr), Poststraße 2, Dornbirn, www.promente-v.at

Hospizbewegung der Caritas Begleitung für sterbende und trauernde Menschen und ihre Angehörigen, Caritashaus, Lustenauer Straße 3, Dornbirn, Tel. 05522/2004032.

Servicestelle für Betreuung und Pflege Für Fragen u. Infos um das Thema „Betreuung u. Pflege“. „Im Schützengarten“, Lustenaus Treffpunkt für Soziales u. Gesundheit, Tel. 05577 63344-0, servicestelle@lustenau.at

IfS Institut für Sozialdienste Tel. 05572/21331-0, ifs.dornbirn@ifs.at Sprechzeiten: Mo bis Fr, 8 – 12 und 13 – 17 Uhr. Beratung und Therapie für Kinder, Jugendliche, Erwachsene.

SOS Beratungsstelle Vorarlberg Zentrale Feldkirch: ÖZ: Montag bis Freitag 8.30 – 11 Uhr Außenstelle Dornbirn: ÖZ: Dienstag 8.30 – 12 Uhr Telefon: Montag bis Freitag, 05522/200-1054

IfS Schuldenberatung Beratung von ver- und überschuldeten Einzelpersonen und Familien. Benger Park, Mehrerauerstr. 3, Bregenz, Tel. 05574/46185-0. ifs.schuldenberatung@ifs.at

Sozialmedizinischer Dienst der Caritas Beratung, Therapie u. Infos bei Abhängigkeit (Alkohol, Medikamente, usw.) für Betroffene/Angehörige. Caritashaus Dornbirn, Lustenauer Str. 3, Tel. 22/200-4000

Krankenpflegeverein Lustenau • Generalversammlung, Mittwoch 17. April 2013 um 19.00 Uhr im Cafe Lila

Sozialpate – Pfarrgemeinden und Caritas SozialpatInnen sind geschult u. unterstützen Menschen in herausfordernden Lebenssituationen. Sie bauen Brücken zu Fachberatungen u. Behörden. Tel. 05522/200-1077.

Ermöglicht in gewohnter Umgebung die notwendige medizinische Pflege und die ganzheitliche Betreuung. Bürozeiten Montag bis Freitag 8 – 11 Uhr

Pflegeberatung und Ambulanz Montag bis Freitag 11 – 12 Uhr, Sa. und So. nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. 82721, krankenpflegeverein.lustenau@vol.at

Jeden Mittwoch von 9.00-17.00 Tagespflege im Seniorenhaus Schützengarten. Anmeldung erbeten – Tel. 82721 Manuela Koch DGKS

Miriam ... für das Leben von Anfang an Schwangerschaftskonfliktberatung, materielle Hilfe und therap. Begleitung nach Schwangerschaftsabbruch. Bregenz, Weiherstr. 8, 0664/7900014, nach Vereinbarung Mobiler Hilfsdienst • Tel. 88688, Schützeng.; Büro: Mo. – Fr., 8 – 12 Uhr, Di. u. Do. 14 – 16 Uhr. Betagten, Kranken, Alleinstehenden u. Hilfsbedürftigen ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen.

Stillberatung und Stillvorbereitungskurs in Lustenau Kompetente Hilfe bei Stillproblemen aller Art, Stillhotline, Anm./Infos: K. Dörler, geprüfte Stillberaterin (IBCLC), 0650/8710111, kerstin@stillberaterin.at, stillberaterin.at Tagesbetreuung für Senioren So viel Eigenständigkeit wie möglich, so viel Betreuung wie gewünscht. Informationen unter Tel. 88688 (MOHI) Mo. bis Fr. von 8 – 12 Uhr, Di. + Do. 14 – 16 Uhr. Telefonseelsorge 142 Wir reden mit Ihnen – wenn Sie Sorgen/Probleme haben od. einfach einmal mit jemandem sprechen wollen. Sie erreichen uns Tag+Nacht unter der kostenlosen Tel. 142! Vereinigung türkischer Eltern in Vorarlberg (Vorarlberg türk velliler birligi) Bei schulischen Problemen sind wir immer für Sie da. Wenden Sie sich an uns: Tel. 88141 (Kaya Binnur) oder 0650/4608091 (Sedat Erdogan) Vorarlberger Kinderdorf – FAMILIENemPOWERment Für junge Familien, die ab und zu eine kleine, praktische Hilfe (2–3 Std./Woche) brauchen. Tel. 0650/4992065, s.wohlgenannt@voki.at; www.kinderdorf.cc


28

Lustenauer Gemeindeblatt

Senioren Pensionistenverband Lustenau • jeden Montag – Kegeln ab 16:00 Uhr im GH Linde-Sinohaus. Jeden Dienstag – Unterhaltung, Jassen, Spiel, Information ab 14:00 Uhr im Cafe Regina •

jeden Mittwoch – Gymnastik „Mach mit bleib fit” mit Marika um 17:00 Uhr – Volksschule Kirchdorf

Mittwoch, 13. März 2013 Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe. Beginn 15:00 Uhr im Gasthof Krönele

Seniorenbund Lustenau – www.mitdabei.at • Di, 2. April – Mäßige Wanderung in Oberegg/Schweiz 10 Uhr Zollamt L’au m. Fahrrad! Mit Bus ab Gemeindeamt Berneck; sFr, Jause, Pass! Ltg. Evelyn 0664/2762 615 •

Do, 18. April – Metzler Bauernhof be-greifen (in Egg); 13.30 h ab Bösch; Beitrag € 25 (30) f. Bus, Jause u. Getränke = Anm.; max. 58 Pers.; Ltg. Toni V. T 85527

Do., 16. Mai – Bodenseeschifffahrt n. Meersburg ist ausgebucht! Warteliste! 09.15 Uhr ab Bösch-Reisen; Rückkehr ca. 18.30 Uhr nach Lustenau; Ltg. Toni T 85527

Seniorenclub 50 plus • Der Seniorenclub ist jeden Dienstag und Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr für alle ab 50 geöffnet. Donnerstag Spiele-Nachmittag: Jassen, Canasta, Rummy, usw. •

Di, 9.4.2013 Krutknöpfle im Seniorenclub, essen soviel ihr wollt! Bitte anmelden.

Seniorenring • 17.4. Mi., Ausflug mit Besichtigung u. Jause zum Schafmilchbetrieb Gmeiner/Bizau, Abf. ab Bösch-Reisen 13 Uhr alle Haltest., € 20.--/€ 25.--. Anm., Club od. 05577/82099 •

Für unsere Frühjahrsreise nach Ostfriesland: 29.4. – 3.5.13 sind noch Plätze frei. Anm. bei Hehle-Reisen in Lochau, Tel. 05574/43077 oder per e-mail: info@hehle-reisen.com

Das Seniorenturnen fällt am 25.3.(Ferien) und 1.4. (Ostermontag) aus. Nächste Turnstunde am Mo. 8.4.2013.

Nr. 13/29. März 2013

Jahrgänge Jahrgang 1936 Unser Monatstreff ist am Dienstag, 02. April um 14.00 Uhr am Blauen Platz. Jahrgang 1937 Wir treffen uns am Mittwoch, den 03. April um 14.30 Uhr bei der Widnauer Brücke zu einer Wanderung. Anschließend im Walhalla. Jahrgang 1943 Die Zeit läuft: Für unseren Ausflug am 5. – 7.7.2013 unbedingt bis zum 3.4.2013 anmelden und auch einzahlen. Jahrgang 1948 Unser Monatstreff ist am Mittwoch, den 3. April um 15.00 Uhr im Cafe Regina. Jahrgang 1949 Wir treffen uns am 19. April um 19.00 Uhr zum Gedächtnisgottesdienst in der St. Antoniuskapelle. Anschließend „Hock“ im Gasthaus Meindl. Jahrgang 1951 VN-Besichtigung am 18.04. – Anmeldeschluß 10. April Der Obmann. Jahrgang 1955 Bitte Termin freihalten, 25.05.2013 – Käsknöpflepartie auf der Schwendealpe bei jedem Wetter. Auch für Nichtwanderer, Zufahrt bis zur Hütte.


Lustenauer Gemeindeblatt

29

Nr. 13/29. März 2013

Spenden Bei Sterbefällen wurde an folgende Vereine und Institutionen gespendet: Erlöserkirche Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Johann Pregler, Augartenstraße 43, von: Trauerfamilie, 100,– | Eugen und Lotte Weiskopf, Rheinstraße 17, 20,– | Hans und Herlinde Zöbele mit Familie, Holzstraße 17, 20,– St. Peter und Paul Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Manfred Vogel, Gutenbergstraße 17, von: Familie Hugelshofer, Gutenbergstraße 10a, 20,– | Lothar Bösch, Bahngasse 18, 10,– | Christian und Herta Klien, 30,– | Unbekannt, 20,– Ärzte ohne Grenzen Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Johann Pregler, Augartenstraße 43, von: Trauerfamilie, 30,– | Herbert und Hadwig Bösch, Alpstraße 21, 30,– Bischof Kräutler Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Manfred Vogel, Gutenbergstraße 17, von: Josef und Herta Holzer, Rathausstraße 8a, 10,– | Herbert und Antonia Bösch, Brändlestraße, 10,– Kinderdorf Vorarlberg Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Manfred Vogel, Gutenbergstraße 17, von: Heide Hagen, Brändlestraße 9a, 20,– | Hans und Brigitte Hämmerle, Brändlestraße 14, 15,– | Erich Grabher Meier, Gutenbergstraße, 20,– | Roland und Marlene Marthe, Altach, 15,– Kinderkrebshilfe Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Johann Pregler, Augartenstraße 43, von: Trauerfamilie, 45,– | Benjamin Faigle und Bianca Klocker, Bregenz, 5,– Krankenpflegeverein Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Manfred Vogel, Gutenbergstraße 17, von: Hans Dieter Grabher, Obmann Jahrgang 1947, 100,– | Hermann Alge, Gutenbergstr. 18, 30,– | Rosilde Bösch, Alpstr. 10, 20,– | Manfred und Maria Vogel, Gänslestr. 7, 20,– | Rudi Sperger, Forststr. 8c, 50,– | Franz und Helene Schneider, Reichenaustr. 41, 5,– | Eugen und Irmgard Kohler, Holzstr. 21a, 10,– | Ströhle, Lindenweg, 15,– | Betina Schneider, Vorachstr., 5,– | Simone Flatz, Vorachstr., 10,– | Arno und Berni Hollenstein, Gutenbergstr. 4, 10,– • Herrn Johann Pregler, Augartenstraße 43, von: Trauerfamilie, 30,– | Frieda Dünser, Augartenstraße 42, 20,– | Kurt und Edith Prehofer, Augartenstr. 52a, 20,– |

Gasthof Meindl, Familie Bösch, Hofsteigstraße, 20,– | Waldemar und Astrid Harder, Am Böhler 7a, 10,– Krebshilfe Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Manfred Vogel, Gutenbergstraße 17, von: Reinhold und Rosmarie Vogel, Wichnerstraße 33, 30,– | Wolfgang und Mathilde Wallner, Forststraße 11a, 10,– | Fam. Elmar Gsell, Vorachstraße 19, 20,– | Peter und Angi Isele, Bahnhofstraße 22a, 20,– | Reinhard Fitz, Mariahilfstraße 18a, 10,– | Gernot und Judith Hämmerle, Herrenmoos 4, 40,– | Familie S. Rüscher, Mühlefeldstraße 27, 40,– | Ferdi und Helga Hämmerle, Badlochstraße 19a, 15,– | Walter und Wilma Vogel, Wichnerstraße 37, 100,– Lebenshilfe Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Manfred Vogel, Gutenbergstraße 17, von: Hans und Brigitte Haller, 10,– | Seniorenbund, Kurt König, 15,– | Elisabeth Schöppel, Kaiser-Franz-JosefStraße 18, 10,– | Karl und Waltraud Hämmerle, Vorachstraße 37, 10,– | Wilma Ott, Mähdle 20, 10,– • Herrn Johann Pregler, Augartenstraße 43, von: Trauerfamilie, 30,– | Robert Fitz und Xenia Urban, Bahngasse 24, 20,– MOHI Lustenau Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Manfred Vogel, Gutenbergstraße 17, von: Traudl und Elisabeth König, Schillerstraße 28, 25,– • Herrn Johann Pregler, Augartenstraße 43, von: Trauerfamilie, 80,– | Edith Burbach-Haas, Schlattweg 7, 20,– Pater Sporschill Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Manfred Vogel, Gutenbergstraße 17, von: Rösli Fitz, Sändlegasse 8, 15,– | Unbekannt, 10,– Rotes Kreuz Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Manfred Vogel, Gutenbergstraße 17, von: Gebhard Isele, Bahnhofstraße 22, 20,– | Josef und Traude Graf, Brändlestr. 18, 10,– | Brigitte und Silvia Fitz, Brändlestr. 15b, 20,– | Käthe Grabher Maier, Finkenweg 11, 20,– • Herrn Johann Pregler, Augartenstraße 43, von: Trauerfamilie, 100,– SOS-Kinderdorf Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Johann Pregler, Augartenstraße 43, von: Trauerfamilie, 30,– | Hermine Felder, Dornbirn, 20,– Sr. Irmtraud Foster, Indienmission Zum ehrenden Gedenken an: • Herrn Johann Pregler, Augartenstraße 43, von: Edwin und Luise Weiß, Bahnhofstraße 26, 15,–

Allen Spendern ein herzliches Vergelt’s Gott!


30

Lustenauer Gemeindeblatt

Dr. Hermine Engl Ärztin für Allgemeinmedizin Bahnhofstraße 29, 6890 Lustenau Tel. 05577/83878

Unsere Ordination bleibt nach den Osterfeiertagsdiensten am Di. 02.04 und Mi. 03.04.2013 geschlossen. Nächste Ordination am Do 04.04.2013.

Nr. 13/29. März 2013

PRAXIS Dr. univ. med. ROMAN SAWIRES WAHLARZT Facharzt für Anästhesiologie ÖAK. Dipl. Akupunktur, ÖAK. Neuraltherapie 6850 Dornbirn, Gutenbergstr. 15 Tel./Fax: 05572/23152, Mobil: 0650/2315222 (KEINE WARTEZEIT)

Wir wünschen unseren Patienten ein frohes Osterfest

Inserentenverzeichnis 2. Abo-Konzert „Operetts“ . . . . 63 5 Werk+ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43 Aczente in Holz . . . . . . . . . . . . . 60 BeautyCar . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46 Blank Markisen . . . . . . . . . . . . . . 30 Bösch bauen+wohnen . . . . . . 37 39 Bösch Elektro Installationen . . . . . . . 34 Bücherwurm . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 Buschenschank zur Klappotetz . . . . . . . . . . . . . 67 BWD Steuerberatung . . . . . . . . . 41 Camping Lädele . . . . . . . . . . . . . 67 China Restaurant Lei-Lei . . . . . . 48 d.i.s.pro . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 Dr. Hermine Engl . . . . . . . . . . . . 30 Dr. univ. med. Roman Sawires . . . . . . . . . . . . 30 eko - Lifestyle . . . . . . . . . . . . . . . 48 Element - Loungebar . . . . . . . . . 67 Elfi Mayer - Kosmetik . . . . . . . . . 49 Fenkart - Pflegeartikel . . . . . . . . 38 Fink - Vinothek . . . . . . . . . . . . . . 64

Fink Autoland . . . . . . . . . . . . . . . 34 Frühjahrsmesse . . . . . . . . . . . . . . 65 Frühlingsgarten . . . . . . . . . . . . . . 35 Gasthaus am Rohr . . . . . . . . . . . 68 Gebrüder Keckeis . . . . . . . . . . . . 47 Gerhard Winkler Ausstellung . . . . . . . . . . . . . . . 69 Geschenkgutscheine . . . . . . . . . 37 Goldankauf Peter Isele . . . . . . . 60 Grabher - Der Baumeister . . . . . 33 Harlekin-Pub . . . . . . . . . . . . . . . . 62 Häusle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 Hefel Wohnbau . . . . . . . . . . . . . . 42 Hoferbeck . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49 Holztreppen Berchtold . . . . . . . 38 Immo Agent . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 Jannersee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62 Keckeis Wohnbau . . . . . . . . . . . . 45 Kindercafé . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62 Kornelia E. Vasselai . . . . . . . . . . . 32 Linework Digitaldruck . . . . . . . . 32 Luschnouar Bühne . . . . . . . . . . . . 61 Luschnouar Markt . . . . . . . . . . . 64

Lustenau Marketing . . . . . . . 52 53 54 55 56 MAX - Conditorei . . . . . . . . . . . . 38 Medartis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51 Mövenblick . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 Musikverein Concordia . . . . . . . . 61 Nachbaur Reisen . . . . . . . . . . . . . 67 Oskis Jausenstation . . . . . . . . . . . 37 Pekan Gold . . . . . . . . . . . . . . . . . 46 Pianohaus Dornbirn . . . . . . . . . . 66 Pilates und Yoga . . . . . . . . . . . . . 60 Pöz Ökozentrum . . . . . . . . . . . . . 31 Prototypen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 Raiffeisenbank Immobilien . . . . 44 Rathaus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Reinigungsfachmarkt . . . . . . . . . 32 Rohrreinigungs-Service . . . . . . . 38 Schlierenzauer . . . . . . . . . . . . . . . 47 Schwedenschanze . . . . . . . . . . . 49 Shiatsu - Anja Peintner . . . . . . . . 32 Silvia Siekierzynski . . . . . . . . . . . 37 Sonnweber . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49 Stöckl Weine . . . . . . . . . . . . . . . . 37

Studio Leichtigkeit . . . . . . . . . . . 32 Taxi Sapper . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38 TrinkFest . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 Uniter - Computer . . . . . . . . . . . 44 Viterma . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33 Volksbank . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 Vorarlberg isst... . . . . . . . . . . . . . 34 Weiler Möbel . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Wein&Mehr . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 Wifi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .35 38 Witzigmann - Gasthaus . . . . . . . 46 WKO Vorarlberg . . . . . . . . . . . . . . 31 Wohlfühlpraxis . . . . . . . . . . . . . . 42 Zech World . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Zum Färbers . . . . . . . . . . . . . . . . 66 Zumtobel Kerzen . . . . . . . . . . . . . 41


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013

31


32

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013

33


34

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013

35


36

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

OSTERANGEBOT -10%

auf Weine von Bernhard Ott - Feuersbrunn Weingut der Stadt Krems Paul Kerschbaum und Pittnauer/Gols Wir führen viele der österreichischen Topwinzer und deren Weine zu moderaten Preisen, meist günstiger als ab Hof. Gernot Heinrich, Allacher, Kirnbauer, Schmelzer, Umathum, Pittnauer, Kerschbaum, Reumann, Stadt Krems, Domäne Wachau und viele mehr. Jeder Neukunde erhält eine Gratisflasche Wein! Wir sind schon seit Oktober in die Kreuzgasse 7, eine Seitenstraße der Rotkreuzstraße, umgezogen, Nähe LKW Iveco-Vertretung. Unsere Öffnungszeiten sind von Do. – Sa. Vormittag von 9 bis 12 Uhr oder gegen tel. Vereinbarung unter 0664/4331153.

Stöckl Weine

A-6890 LUSTENAU, Kreuzgasse 7, Tel. + Fax (05577) 83256

37

Wir sind ab 02.04.2013 wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da!


38

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

Alle Arten von

Holztreppen sowie Kombinationen mit Stahl oder Glas Gerhard Berchtold · Zimmerei – Treppenbau 6867 Schwarzenberg · Tel. 05512/2923 · Fax 05512/3113


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013

39


40

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013

41


42

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013

43


44

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

WOHNUNGEN: Obj. 2581: Dornbirn-Hatlerdorf: Neubau! Dachterrassenwohnung mit 96,48 m² Wohnfläche, Tiefgarage und Keller, HWB 41,91 kWh/m²a. Obj. 2636: Lustenau-Rheindorf: 3,5-Zi-Erdgeschosswohnung mit ca. 73,39 m² Wohnfläche sucht neue Eigentümer! HWB 62,54 kWh/m²a Obj. 2741: Dornbirn-Neubau in zentraler Lage: Provisionsfrei! exklusive 4-Zimmer-Terrassenwohnung mit Keller und Tiefgaragenplatz, HWB 19,0 KWh m²/a Obj. 2742: Dornbirn-Zentrum - Provisionsfrei! 3-Zimmer-Terrassenwohnung mit Tiefgarage und Kellerabteil HWB 19,0 KWh m²/a Obj.Nr. 2745: Dornbirn-Neubau: Provisionsfrei! Exklusives Penthouse in zenrumsnaher Lage HWB 19,0 KWh m²/a Obj. 2766: Dornbirn: Klein aber fein... 2-Zi-Gartenwohnung mit ca. 46 m² Wfl. zzgl. Terrasse, Keller und Tiefgaragenplatz. HWB 92 kWh/m²a. Obj. 2601: Dornbirn – zentrumsnahe 3 Zi-Wohnung ca. 78 m² mit Keller und Tiefgarage zu kaufen. HWB 36,2 kWh/m²a.

HÄUSER: Obj. 2683: Ferienhaus im Bregenzerwald-Au unweit der Schigebiete und der traumhaften Bergwelt, HWB 158,74 kWh/m²a Obj. 2703: Dornbirn-Hatlerdorf: Großzügiges, derzeit bebautes Grundstück mit einer Gesamtfläche von ca. 2.207 m² Fläche (BW und FL), HWB 178,98 kWh/m²a Obj.Nr. 2752: Wohnhaus mit Betriebsgebäude in Dornbirn-Haselstauden, HWB 164,65 kWh/m²a für Wohnbereich Obj. 2791: Schmuckes Ferienhaus in Egg sucht neue Wegbegleiter, HWB 207 kWh/m²a

MEHRFAMILIENHÄUSER: Obj. 2569: Bezau – großzügiges und sehr schönes Wohn- und Geschäftshaus zu kaufen. HWB 79,60 für Nicht-Wohngebäude Obj. 2703: Dornbirn-Hatlerdorf: Großzügiges, derzeit bebautes Grundstück mit einer Gesamtfläche von ca. 2.207 m² Fläche (BW und FL), HWB 178,98 kWh/m²a

GRUNDSTÜCKE: Obj. 2703: Dornbirn-Hatlerdorf: Großzügiges, derzeit bebautes Grundstück mit einer Gesamtfläche von ca. 2.207 m² Fläche (BW und FL), HWB 178,98 kWh/m²a Obj.Nr. 2765: ca. 2.786 m² Grundstück mit kleinem Wald in Egg-Schetteregg zu verkaufen Obj. 2805: Grundstück mit ca. 670 m² Fläche in Lustenau, zentrumnaher Lage zu verkaufen

GEWERBE: Obj.Nr. 2752: Wohnhaus mit Betriebsgebäude in Dornbirn-Haselstauden, HWB 164,65 kWh/m²a für Wohnbereich Obj. 2569: Bezau - großzügiges und sehr schönes Wohn- und Geschäftshaus zu kaufen. HWB 79,60 für Nicht-Wohngebäude

MIETE: Obj. 2794: Ab sofort neu zu vermieten! 4-Zimmerwohnung in Dornbirn-Schwefel, HWB 143,87 kWh/m²a Obj. 2755: Lustenau-Zentrum: 4 1/2-Zimmer-Penthousewohnung im Dachgeschoss mit ca. 99 m² Wohnfläche zzgl. Terrasse zu mieten. HWB 45,69kWh/m²a Obj. 2594: Dornbirn-Rohrbach: tolles Geschäftslokal mit ca. 82,85 m² ab sofort zu mieten. HWB 62

Tel. 05574/405 587 immobilien@raiba.at www.raiba.at/immobilien


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013

45


46

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013

47


48

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013


Lustenauer Gemeindeblatt

49

Nr. 13/29. März 2013

Ostern beim Hoferbeck Viele verschiedene Osterartikel wie: • Zopfhasen, • Oster-Praliné, Praliné-Hasen • Farbige Ostereier • Ab Freitag gibt’s wieder: Riesenosterhasen gefüllt mit feiner selbstgemachter Haselnussfüllung


50

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013

51


52

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

Starte deine Lehre in Lustenau! www.lustenau.at/lehre Sichere dir eine Top-Ausbildung in den Lehrbetrieben in Lustenau. Lustenau hat einen optimalen Mix aus Industrie-, Handwerks-, Handels-, Dienstleistungs- und Stickereibetrieben und ist für die guten Ausbildungsbetriebe bekannt. Dein Start in das perfekte Berufsleben beginnt hier.

Buchbinder/-in Buchdruckerei Lustenau GmbH Herr Hödl Dominic Millennium Park 10 6890 Lustenau Tel.: 05577/82024 Mail: dominic.hoedl@bulu.at Anforderungen: Pflichtschulabschluss, technisches Geschick Lehrstelle ab 02.09.2013

Bürokaufmann/frau Etiketten CARINI GmbH Herr Sohm Edgar Bildgasse 42 6890 Lustenau Tel.: 05577/86969-312 Mail: edgar.sohm@carini.at Anforderungen: Schulpflicht erfüllt, gute Schul- und Allgemeinbildung, kontaktfreudig, teamorientiert, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, verantwortungsbewusst, genau, fleißig Lehrstelle ab 02.09.2013 Euroda Brandschutz und Gebäudetechnik Handel GmbH Herr Hämmerle Jürgen Neudorfstraße 13b 6890 Lustenau Tel.: 05577/8918916 Mail: j.haemmerle@euroda.biz Anforderungen: Pflichtschulabschluss, gute Schul- und Allgemeinbildung, kontaktfreudig und teamorientiert, Verantwortungsbewusstsein, Fleiß, Genauigkeit Lehrstelle ab 02.09.2013

KRAL AG Herr Stecher Felix Bildgasse 40 6890 Lustenau Tel.: 05577/86644-145 Mail: f.stecher@kral.at Anforderungen: Rasche Auffassungsgabe, Flexibilität, Teamfähigkeit, Wirtschaftliches/ Betriebswirtschaftliches Denken, Genauigkeit, Pünktlichkeit, Verlässlichkeit Lehrstelle ab 02.09.2013 System Industrie Electronic GmbH Frau Filzmaier Doris Millenium Park 12 6890 Lustenau Tel.: 05577/89900 Mail: doris.filzmaier@sie.at Anforderungen: Genauigkeit Lehrstelle ab 01.09.2013

Drucktechniker/-in Etiketten CARINI GmbH Herr Sohm Edgar Bildgasse 42 6890 Lustenau Tel.: 05577/86969-312 Mail: edgar.sohm@carini.at Anforderungen: Schulpflicht erfüllt, gute Schul- und Allgemeinbildung, kontaktfreudig, teamorientiert, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, verantwortungsbewusst, genau, fleißig Lehrstelle ab 02.09.2013

Dachdecker/-in Hämmerle Markus GmbH & CO KG Herr Hämmerle Markus Widum 1a 6890 Lustenau Tel.: 05577/83055 Mail: office@haemmerle-dach.at Anforderungen: handwerklich begabt, gute Schul- und Allgemeinbildung, schwindelfrei, kontaktfreudig, teamorientiert Lehrstelle ab sofort

Die Lustenauer Betriebe zahlen ein marktkonformes Gehalt, das meist über Kollektivvertrag liegt und sich am Vorarlberger Arbeitsmarkt orientiert.


Lustenauer Gemeindeblatt

53

Nr. 13/29. März 2013

Einzelhandel (allgemeiner) Pinoccio Secondhand-Shop und Neuware Frau Steinwender Margot Staldenstraße 1 6890 Lustenau Tel.: 0650/3760797 Mail: office@pinoccio.at Lehrstelle ab 15.08.2013 M-Music Herr Isele Markus Reichshofstr. 23 6890 Lustenau Tel.: 05577/848360 Mail: markus@m-music.at Anforderungen: freundliches Auftreten, Spaß am Kontakt mit Menschen, technisches Interesse, spielen eines Instruments, engagiert, zielstrebig Lehrstelle ab 02.09.2013 Dar Zäodl Herr Hagen Erich Maria- Theresien- Str. 19 6890 Lustenau Tel.: 05577/84902 Mail: hagen.erich@zaeodl.at Anforderungen: Freude im Umgang mit Kunden, kreativ, teamfähig, freundlich, verantwortungsbewusst Lehrstelle ab 05.08.2013

Elektromaschinentechniker/-in Thien eDrives Frau Meier Liga Milleniumpark 11 6890 Lustenau Tel.: 05577/9010332 Mail: liga.meier@thien-edrives.com Anforderungen: technische Begabung, Begeisterung für Technik und Maschinen, Teamfähigkeit, Zielstrebigkeit, Freude am Lernen Lehrstelle ab 02.09.2013

Elektrotechniker/-in Kremmel & Schneider GmbH Herr Hämmerle Michael Quellenstraße 12a 6890 Lustenau Tel.: 05577/82922-0 Mail: michael.haemmerle@kr-schneider.at Anforderungen: Fingerfertigkeit, Handwerkliches Geschick, Sorgfältigkeit, Logisch-analytisches Denken, Technisches Verständnis, Teamfähigkeit, Gewissenhaftigkeit, Wille zur Fort- und Weiterbildung Lehrstelle ab 02.09.2013

Elektroniker/-in Alge Electronic Herr Sprung Dominik Höchsterstraße 5 6890 Lustenau Tel.: 05577/83346-22 Mail: dominik.sprung@alge.at Anforderungen: technisches Verständnis, mathematisches Verständnis, logisches Denken, Handgeschick Lehrstelle ab 02.09.2013

Elektro- und Gebäudetechnik Walter Bösch GmbH & Co KG Herr Leitner Hermann Industrie Nord 6890 Lustenau Tel.: 05577/8131-248 Mail: hermann.leitner@boesch.at Anforderungen: handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, Flexibilität, Kontaktfreude, abstraktes Denken, Teamfähigkeit Lehrstelle ab 02.09.2013

Die Lustenauer Betriebe zahlen ein marktkonformes Gehalt, das meist über Kollektivvertrag liegt und sich am Vorarlberger Arbeitsmarkt orientiert.


54

Lustenauer Gemeindeblatt

Friseur/-in & Perückenmacher/-in Egger-Team Herr Egger Marcel Pontenstraße 20 6890 Lustenau Tel.: 05577/82466 Mail: marcel@egger-team.at Anforderungen: kreativ, flink, fröhlich Lehrstelle ab 01.09.2013 Wellness fürs Haar Jennerwein Karin Frau Jennerwein Karin Gärtnerstraße 12 6890 Lustenau Tel.: 05577/86266 Mail: karin@jennerwein.at Anforderungen: kreativ Lehrstelle ab 01.09.2013

Informationstechnolog(e)in System Industrie Electronic GmbH Frau Filzmaier Doris Millenium Park 12 6890 Lustenau Tel.: 05577/89900 Mail: doris.filzmaier@sie.at Anforderungen: Genauigkeit Lehrstelle ab 01.09.2013

Installations- und Gebäudetechniker/-in Fässler Wolfgang GmbH Herr Schwärzler Otmar Bobletten 26 6850 Dornbirn Tel.: 05572/52001 Mail: dornbirn@faesslerw.at Anforderungen: positives Zeugnis, handwerkliches Geschick, Genauigkeit, Teamfähigkeit und Ehrlichkeit Lehrstelle ab – nach Vereinbarung

Walter Bösch GmbH & Co KG Herr Leitner Hermann Industrie Nord 6890 Lustenau Tel.: 05577/8131-248 Mail: hermann.leitner@boesch.at Anforderungen: technisches Verständnis, Flexibilität, Kontaktfreude, Sorgfalt Lehrstelle ab 02.09.2013

Kälteanlagentechniker/-in Walter Bösch GmbH & Co KG Herr Leitner Hermann Industrie Nord 6890 Lustenau Tel.: 05577/8131-248 Mail: hermann.leitner@boesch.at Anforderungen: Genauigkeit, technisches Verständnis, Kontaktfreude, Sorgfalt Lehrstelle ab 02.09.2013

Nr. 13/29. März 2013

Kraftfahrzeugtechniker/-in Autohof Lingg Herr Lingg Bernt Millenium Park 22 6890 Lustenau Tel.: 05577/82258 Mail: office@autohof-lingg.com Anforderungen: Interesse an Autos, Motoren, Technik und Elektronik Lehrstelle ab sofort

Lagerlogistiker/-in Walter Bösch GmbH & Co KG Herr Leitner Hermann Industrie Nord 6890 Lustenau Tel.: 05577/8131-248 Mail: hermann.leitner@boesch.at Anforderungen: kaufmännisches und technisches Verständnis, Überblick, Genauigkeit, Teamfähigkeit Lehrstelle ab 02.09.2013

Konstrukteur/-in Maschinenbautechnik Kral AG Herr Stecher Felix Bildgasse 40 6890 Lustenau Tel.: 05577/86644-145 Mail: f.stecher@kral.at Anforderungen: Sehr gute mathematische Kenntnisse, Räumliches Vorstellungsvermögen, Technisches Verständnis, Logisches Denken Lehrstelle ab 02.09.2013

Die Lustenauer Betriebe zahlen ein marktkonformes Gehalt, das meist über Kollektivvertrag liegt und sich am Vorarlberger Arbeitsmarkt orientiert.


Lustenauer Gemeindeblatt

55

Nr. 13/29. März 2013

Maler/-in und Beschichtungstechniker/-in

Metalltechnik Maschinenbautechnik & Konstruktionstechnik

Hannes Hagen I Präzision.Farbe Herr Hannes Hagen Binsenfeldstr. 13a 6890 Lustenau Tel.: 05577/83053 Mail: info@hanneshagen.at Anforderungen: handwerklich begabt, schwindelfrei, motiviert Lehrstelle ab sofort

Kral AG Herr Stecher Felix Bildgasse 40 6890 Lustenau Tel.: 05577/866441-45 Mail: f.stecher@kral.at Anforderungen: Interesse, Handwerkliches Geschick, Räumliches Vorstellungsvermögen, Gute mathematische Grundkenntnisse, Technisches Verständnis Lehrstelle ab 02.09.2013

Maurer/-in Gebr. Keckeis GmbH Herr Fußenegger Johann Radetzkystr. 6 6890 Lustenau Tel.: 05577/82173 Mail: gebr.keckeis@keckeis.at Anforderungen: Teamfähigkeit, handwerkliches Geschick, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit Lehrstelle ab 03.09.2013 Haberl Bau GmbH Frau Streng Martina Hohenemserstr. 17 6890 Lustenau Tel.: 05577/86469 Mail: office@haberlbau.at Anforderungen: Spaß, Neues zu lernen, kräftig anpacken, teamfähig Lehrstelle ab 02.09.2013

Platten- und Fliesenleger/-in Fliesen Felder GmbH Herr Felder Michael Mähdlestr. 40 6890 Lustenau Tel.: 05577/62535 Mail: office@fliesen-felder.at Anforderungen: gutes Pflichtschulzeugnis, handwerkl. Geschick und Genauigkeit, kreativ, Teamfähigkeit, zuverlässig, körperl. belastbar, Flexibilität, selbstbewusst, gutes Deutsch Lehrstelle ab 02.09.2013

Reisebüroassistent/-in Metalltechniker/-in NEUKO Netzer & Kobelt GmbH Herr Netzer Walter Sägerstraße 45 6890 Lustenau Tel.: 05577/89996 Anforderungen: handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen, Teamfähigkeit, Genauigkeit Lehrstelle ab 01.09.2013

TUI ReiseCenter Geiger Reisen Herr Geiger Roland Maria-Theresien-Str. 44 6890 Lustenau Tel.: 05574/42225 Mail: bregenz@geiger-reisen.at Anforderungen: Maturaniveau, Mindestalter 18 Jahre Lehrstelle ab 01.08.2013

Die Lustenauer Betriebe zahlen ein marktkonformes Gehalt, das meist über Kollektivvertrag liegt und sich am Vorarlberger Arbeitsmarkt orientiert.


56

Lustenauer Gemeindeblatt

Stukkateur/-in und Trockenausbauer/-in Gebr. Keckeis GmbH Herr Fußenegger Johann Radetzkystraße 6, 6890 Lustenau Tel.: 05577/82173 Mail: gebr.keckeis@keckeis.at Anforderungen: Teamfähigkeit, Handwerkliches Geschick, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit Lehrstelle ab 03.09.2013 Haberl Bau GmbH Frau Streng Martina Hohenemserstr. 17, 6890 Lustenau Tel.: 05577/86469 Mail: office@haberlbau.at Anforderungen: Spaß, Neues zu lernen, kräftig anpacken, teamfähig Lehrstelle ab 02.09.2013

Technischer Zeichner/ Technische Zeichnerin Walter Bösch GmbH & Co KG Herr Leitner Hermann Industrie Nord 6890 Lustenau Tel.: 05577/8131-248 Mail: hermann.leitner@boesch.at Anforderungen: technisches Verständnis, Flexibilität, räumliches Vorstellungsvermögen Lehrstelle ab 02.09.2013

Textiltechniker/-in Alge Elastic Herr Alge Hanno Rasis Bündt 10 6890 Lustenau Tel.: 05577/82046 Mail: alge@algeelastic.at Anforderungen: Kreativität, Teamfähigkeit, Genauigkeit, technisches Verständnis, Freude am Lernen, Wille zum Erfolg Lehrstelle ab 01.09.2013

Nr. 13/29. März 2013

Tischler/-in

Zimmerer/-in

Jürgen Krämer Plan und Raum Herr Willam Konrad Schillerstraße 15 6890 Lustenau Tel.: 05577/63065 Mail: daniela@planundraum.at Anforderungen: zuverlässig, motiviert, handwerklich interessiert Lehrstelle ab 02.09.2013

Gebr. Keckeis GmbH Herr Fußenegger Johann Radetzkystr. 6 6890 Lustenau Tel.: 05577/82173 Mail: gebr.keckeis@keckeis.at Anforderungen: Teamfähigkeit, handwerkliches Geschick, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit Lehrstelle ab 03.09.2013

Verpackungstechniker/-in Bayer Kartonagen Herr Bayer Josef Schillerstraße 16 6890 Lustenau Tel.: 05577/82091 Mail: bayerj@bayer-kartonagen.com Anforderungen: handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, Teamfähigkeit, Genauigkeit Lehrstelle ab 01.09.2013

Zahnärztliche Fachassistenz Zahnärztin, DDr. Reingard Breier Frau Breier Reingard Kirchstrasse 5 6890 Lustenau Tel.: 05577/82375 Mail: ordination@breier.at Anforderungen: freundliches Auftreten, handwerkliches Geschick, Interesse am medizinischen Umfeld, Engagement, Freude am einfühlsamen Umgang mit Menschen Lehrstelle ab Juli 2013

Die Lustenauer Betriebe zahlen ein marktkonformes Gehalt, das meist über Kollektivvertrag liegt und sich am Vorarlberger Arbeitsmarkt orientiert.


Lustenauer Gemeindeblatt

57

Nr. 13/29. März 2013

Kleinanzeigen

Stellen

Suche Putzfrau, Tel 05577/87346. Suche Reinigungsstelle in privatem Haushalt. Tel. 0650/8962215 Bewährte slowakische Pflegekraft sucht nach Todesfall Beschäftigung im Raum Lustenau. Anfragen an 0676-88005634 bzw. unter klaus.haemmerle@vn.vol.at

Realitäten – Kaufen und Verkaufen

Kein Energieausweis? Strafe von 1.450,– riskieren? Wir helfen Ihnen! 0699/1862 4118, info@energiefranz.com Wohnen über den Dächern von Lustenau: Das ist eine Penthouse-Wohnung, die Ihr Herz höher schlagen lässt: 125 m² Wohnfläche, 125 m² Terrasse und ein traumhafter Panoramablick mit viel Sonnenschein – so lässt es sich einzigartig wohnen! HWB 26. Ihr Revital-Wohnberater Simon Blum, 05572-53536, www.revital.at Lustenau Kirchdorf – kurzfristig beziehbar: Für alle, die rasch in ihr neues Eigenheim einziehen möchten: 3-, 4- und 5-Zimmerwohnungen mit großen Terrassen, tollem Ausblick und viel Sonnenschein. Besichtigen Sie jeden Freitag von 14:00 bis 15:00 Uhr in der Kaiser-Franz-Josef-Straße 25a in Lustenau unsere Musterwohnung. HWB 26. Ihr Revital-Wohnberater Simon Blum, 05572-53536, www.revital.at Revital-Investorenwohnung Ideal für Investoren. Ihre Geldanlage mit Wert. Sicher und bequem. Wir kümmern uns um alles und Sie haben den Ertrag. Besichtigen Sie mit mir unsere InvestorMusterwohnung. Ihr Revital-Wohnberater Simon Blum, 05572-53536, www.revital.at Baugrundstück ca. 600m2 in ruhiger Lage für Bungalow gesucht. Tel. 0664/5127677

Lustenau: 3-Zimmer-Dachgeschosswohnung mit ca. 15 m2 Balkon, Tiefgarage, perfekter Zustand, HWB 56,46 kWh/m2a verkauft Immobilien Stocker & Partner, Tel 0664/8221711, www.ba-is.at Lustenau: Zweifamilienhaus mit Einliegerwohnung in ruhiger Lage, Grund ca. 573 m², Wfl. ca. 292 m², ZH- Gas, 6 Außenabstellplätze zu verkaufen um € 449.000,-, HWB 180 kWh/m²a, Klasse G Volksbank Immobilien, Kontakt: Mario Jäger, Tel. Nr.: 050 882 3935, www.volksbank-immo.at Lustenau: EFH auf ca. 623 m² Grund, ca. 115 m² Wfl., ZH- Gas, 2 Außenabstellplätze um € 229.000,- zu verkaufen, HWB 180 kWh/m²a, Klasse G Volksbank Immobilien, Kontakt: Mario Jäger, Tel. Nr.: 050 882 3935, www.volksbank-immo.at Wir Schätzen und bewerten ihre Liegenschaft professionell und kostengünstig. Volksbank Immobilien, Kontakt: Mario Jäger, Tel. Nr.: 050 882 3935, www.volksbank-immo.at Wir suchen in Lustenau und Umgebung ein Einfamilien-, Doppel-, oder Reihenhaus für eine nette Familie zum Kauf Volksbank Immobilien, Kontakt: Mario Jäger, Tel. Nr.: 050 882 3935, www.volksbank-immo.at Wir suchen in Lustenau und Umgebung Baugrundstücke für unsere vorgemerkten Kunden Volksbank Immobilien, Kontakt: Mario Jäger, Tel. Nr.: 050 882 3935, www.volksbank-immo.at Wir suchen in Lustenau und Umgebung gebrauchte 2 – 4-Zimmerwohnungen zum Kauf Volksbank Immobilien, Kontakt: Mario Jäger, Tel. Nr.: 050 882 3935, www.volksbank-immo.at Wir suchen für ein Akademiker Paar ein gepflegtes Reihenhaus oder eine Erdgeschosswohnung mit Garten – zwischen Lustenau und Bregenz Volksbank Immobilien, Kontakt: Mario Jäger, Tel. Nr.: 050 882 3935, www.volksbank-immo.at Verkauf Ihrer Liegenschaft hierbei unterstützen wir Sie gerne, Schnell, Seriös und Kompetent. Testen Sie uns bei einem kostenlosen Beratungsgespräch. Volksbank Immobilien, Kontakt: Mario Jäger, Tel. Nr.: 050 882 3935, www.volksbank-immo.at


58

Barzahler sucht Baugründe ab 1000 m². Rasche, seriöse Abwicklungen mit prompter Zahlung sind selbstverständlich. Rufen Sie einfach an. 05572/3838-156, zuhause@zima.at, www.zima.at/zuhause Lustenau "Schützengartenstraße" 3-Zimmer-Wohnung mit schöner Terrasse € 242.000,-- + TG € 15.000,-- ! HWB: 29 kWh/m²a Klasse: B 05572/3838-150, zuhause@zima.at, www.zima.at/zuhause Lustenau "Schützengartenstraße" Superschöne Penthouse Wohnung 5-Zimmer-Wohnung 130 m² mit 125 m² großer Terrasse. HWB: 29 kWh/m²a Klasse: B. 05572/3838-150, zuhause@zima.at, www.zima.at Lustenau "Im Grütt" - Wir errichten eine attraktive Kleinwohnanlage mit 17 Wohneinheiten. HWB: 28 kWh/m²a Klasse: B. 05572/3838-150, zuhause@zima.at, www.zima.at Lustenau: großes Mehrfamilienwohnhaus mit ca. 270 m² Wfl. und 900 m² Grund, HWB 137 / D zu verkaufen. Exacting Bmst. H. Kapeller, Sachverständige Immobilien Feldkirch, Mobil 0650 – 44 10 890, www.exacting.at Lustenau: 3,5-Zi.-Whg. 74 m² Wfl., verglaster Balkon, 1. OG, zentrale Lage, Keller und TG-Platz HWB 60,4 / C zu verkaufen. Exacting Bmst. H. Kapeller, Sachverständige Immobilien Feldkirch, Mobil 0650 – 44 10 890, www.exacting.at Lustenau: 3-Zi.-Dachgeschoss-Wohnung mit hochwertiger Ausstattung, 88 m² Wfl., 5 Terrassen / Balkone, LuxusKüche mit Top-Ausstattung, viele Extras wie Alarmanlage usw., Keller und TG-Platz, HWB 29 / B, zu verkaufen. Exacting Bmst. H. Kapeller, Sachverständige Immobilien Feldkirch, Mobil 0650 – 44 10 890, www.exacting.at Lustenau: kleine 2-Zimmer-Whg. in herrschaftlichem Haus, optimale Raumaufteilung, ca. 32 m² Wfl., HWB 169 / E um € 69.000,-- zu verkaufen. Exacting Bmst. H. Kapeller, Sachverständige Immobilien Feldkirch, Mobil 0650 – 44 10 890, www.exacting.at Sie wollen Ihr Haus, Wohnung oder Grundstück rasch, seriös und zum optimalen Preis verkaufen? Kostenlose Erstberatung durch Bmst. H Kapeller, Exacting Sachverständige Immobilien Feldkirch, Tel. 05522 – 774 20 – überraschend anders, seit über 30 Jahren!

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

Wir suchen Baugründe …ab einer Größe von ca. 1000 m2. Seriöse Abwicklung und Barzahlung garantiert. Sämtliche Nebenkosten übernehmen wir. Nägele Wohn- und Projektbau GmbH, Bmstr. Ing. Klaus Baldauf, T: 05522 60170 20, E: grundstuecke@naegele.at Sie verkaufen Ihr Haus/Wohnung/Grundstück? Bei uns sind Sie an richtiger Stelle. Kostenlose Beratung! Wir bewerten, verkaufen oder vermieten Ihre Immobilie fachmännisch und unkompliziert zu marktgerechten Preisen. Lassen Sie sich von unserem Können überzeugen. Berater: Prok. Walter Fiel, Tel. 05577/83111-13, Realbüro Hagen Immobilien GmbH, www.realbuerohagen.at

Realitäten – Mieten und Vermieten

Kein Energieausweis? Strafe von 1.450,– riskieren? Wir helfen Ihnen! Tel. 0699/1862 4118, info@energiefranz.com Helle, sonnige Klein-Wohnung von Jung-Pensionistin gesucht. Angebote bitte unter Tel.: 0650/2134753 Produktion / Handel / Lager – 200 m² – EG – Rampe Parkplätze; Lager / Abstellraum – 50 m² – EG; Lager / Abstellraum – 35 m² – EG; 05577/83191-0 (Mo – Do: 08.00 – 12.00 / 14.00 – 16.00, Fr 08.00 - 12.00) Lustenau: 3-Zi-Whg. mit ca. 70 m² Wfl., mit Südbalkon, Hochparterre – barrierefrei, Keller und TG-Platz, Sackgasse, HWB 79 / C um € 580,-- + TG € 42,00 + BK € 187,-- zu vermieten. Exacting Bmst. H. Kapeller, Sachverständige Immobilien Feldkirch, Mobil 0650 – 44 10 890, www.exacting.at

Fahrzeuge

Autohof Lingg Lustenau, www.autohof-lingg.com Alfa Romeo Giulietta VFWG zu Aktionspreisen Laufend günstige Skoda Vorführwagen und Gebrauchtwagen von Ihrem Skoda Betrieb. Bürgle Garage Rudolf Schwarz Gmbh, Lustenauer Straße 50, 6850 Dornbirn, Tel. 05572/22531, Mobil 0664/4359166, rudolf.schwarz@buergle.skoda.co.at


Lustenauer Gemeindeblatt

59

Nr. 13/29. März 2013

Verkaufe PKW-Anhänger Marke Huber, Einachs gebr.; EG. 200 kg, GG 1050 kg, neu vorgeführt, Tel. 0664/2821410

Verschiedenes

Bitte alte Fahrräder nicht wegwerfen! Kostenlose Abholung: Reinis Bike-Shop Lustenau, Tel. 0650/8734770

Abfluss verstopft? Rohrreinigungsservice reinigt Ihre Abflüsse (Küche, Bad, WC, usw.) Tel. 0664/9155323 Bastler sucht alte Fahrräder, Mopeds, Rasenmäher sowie diverse Flohmarktartikel gegen Selbstabholung. Tel. 0664/4266722 1 Million Milben im Bett??? Wir holen alle raus! OK-Clean Gebäudeservice, Tel. 0664-9257508 Fensterreinigung, Teppich- u. Polsterreinigung!!! OK-Clean Gebäudeservice, Tel. 0664-9257508

Heilungsgottesdienst für Geist, Seele und Leib Treffpunkt an der Ach, Höchsterstr. 30, Dornbirn, 07.04.2013 um 18 Uhr, Termine unter www.gnadenstrom.at Suche defekte Jura, Saeco usw. Kaffeemaschinen, Computer, Laptop, Vorwerksauger, auch ganze Geräte gegen Abholung oder Ankauf, 0664/9400877 Fluchtweg Rohr - 1938 Für meine Diplomarbeit suche ich Verwandte/Bekannte von ehemaligen Fluchthelfern, die mir etwas von damals erzählen können. Telefon 0041 79 224 73 91 - ich rufe sofort zurück

Geschäftliches

www.staub-sauger.at: Vorwerk, Kobold, Dyson, Wetrok, Ratzer, Tel. 05574/77515

Heimo’s Rad u. Werkstatt Markenfahrräder „Kalkhoff“ und „Focus“ zu Bestpreisen im Ausstellungsraum. Kommen Sie zu einer Probefahrt vorbei. Wir machen Reparaturen aller Fahrradmarken!! Tavernhofstr. 14 (Nähe Kleintierpraxis) 6890 Lustenau 05577/89070. Donnerstag Nachmittag geschlossen. Neue E-Bikes testen!!! Bei Glasbruch – OK Glas repariert Ihre Fenster sauber und schnell! Tel. 05572/26341-0, Fax 05572/26341-40, E-Mail: office@okglas.at. Besuchen Sie unsere Internetseite: www.okglas.at Top-Preise für Asphaltund Asphaltflickarbeiten, (Problem-)Baumfällungen, Wurzelstockfräsungen, Erd- und Baggerarbeiten; www.holzfuchs.info; Tel. 0664/1227902 Benötigen Sie preiswerte, qualitativ hochwertige Fenster für einen Neubau oder Ihre Altbausanierung? Planen Sie einen Wintergarten? Haben Sie einen Glasbruch? Wie wäre es mit einer schönen, neuen Hauseingangstüre? Ob Kunststoff, Alu, Holz oder Holz-Aluminium. Kostenlose, unverbindliche Beratung & Planung vom heimischen Fachbetrieb. Gerne nehmen wir uns auch am Abend oder Wochenende Zeit für Sie. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Firma VorderlandFenster: Tel. Nr.: 0664/25 25 777 oder 05522/4200070 Malerarbeiten in Innenräumen und an Außenfassade. Schnell, sauber und preiswert. Tel. 0664/5114160 Bei Glasbruch schnell und sauber inkl. Abhol- und Zustellservice. Längle Glas, Götzis, Tel. 05523/53100-0 Richtig schlafen. Naturholzbetten + Schlafsysteme. Aktion: Zirbenbett Südtirol 180/200 cm € 1.190.-. pro5 Lustenau, Fuchsfeld 7, Info 0664 464 8126, www.pro5.cc Natur - Freude - Leben – Ich bin da für dich! Fachgerechte Gartengestaltung & Pflege, www.dergärtner.org, Gerhard Linder, 0660/5357565, Dornbirn Bei Glasbruch: Tel. 05572/23589, Glas-Reparatur-Service sowie Neuverglasungen von Ihrem Fachmann. Küchenrückwände, Glastrennwände, Glastüren, Dachverglasungen. Urbas Glas GmbH, Hatlerstraße 70, Dornbirn, mail@urbasglas.at


60

Osterüberraschung Nr. 1: Matratzengrößen 80x200, 90x190, 100x200, 160x200 vom 28. bis 30. März sensationeller Sonderpreis... natürlich im SD-Großlager Götzis, Bundesstraße „Kobel“ 05523/69100 Osterüberraschung Nr. 2: Lattenroste in Größe 80x200, 90x190, 100x200, vom 28. bis 30. März sensationeller Sonderpreis... natürlich im SD-Großlager Götzis, Bundesstraße „Kobel“ 05523/69100 Osterüberraschung Nr. 3: Stepp- Ganzjahresbetten in Größe 140x220 vom 28. bis 30. März sensationeller Sonderpreis... natürlich im SD-Großlager Götzis, Bundesstraße „Kobel“ 05523/69100 Hausmesse ab 2. April Jede Menge Neuheiten bei Vorhängen und Gardinen, Möbelstoffen und Kunstleder! (Hausmesserabatt)... natürlich im SD-Großlager Götzis, Bundesstraße „Kobel“ 05523/69100 Hausmesse ab 2. April Jede Menge Neuheiten bei Sisal-Optik- Teppichen mit Borte, Hochflor und Mediumflorteppiche, alles nach Wunschmaß für Küchen, Gänge, Wohn- Schlaf- und Esszimmer (Hausmesserabatt)... natürlich im SD-Großlager Götzis, Bundesstraße „Kobel“ 05523/69100

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

Hausmesse ab 2. April Jede Menge Neuheiten bei Anti-Allergie- Hausstaubmilbenallergie- Bettwaren, Matratzen und LattenrostNeuheiten (Hausmesserabatt)... natürlich im SD-Großlager Götzis, Bundesstraße „Kobel“ 05523/69100 Hausmesse ab 2. April Jede Menge Neuheiten bei Bettwäsche, Sommerleichtbetten (Hausmesserabatt)... natürlich im SD-Großlager Götzis, Bundesstraße „Kobel“ 05523/69100 Frohe Ostern, gemütliche Feiertage und einen schönen Frühling wünscht Ihnen allen das SD-Großlager Götzis, Bundesstraße „Kobel“ 05523/69100

GOLDankauf IN LUSTENAU! Peter Isele – Ihr heimischer Partner Schmuck, Zahngold, Münzen, ... Barauszahlung!

Terminvereinbarung 0664 2118845 www.goldhandel.eu.com


Lustenauer Gemeindeblatt

61

Nr. 13/29. März 2013

„All uf di Klänno“

In Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Marktgemeinde Lustenau

Komödie in drei Akten im Lustenauer Dialekt

Originaltitel: „Immer auf die Kleinen“ von Jürgen Baumgarten Übersetzung und Regie: Thomas Golz „All uf di Klänno“ ist eine Krimi‐Komödie, die mit viel Spannung und Humor die typische Vereinsmeierei ins Visier nimmt. Premiere: Freitag, 5. April 2013, 20 Uhr Weitere Vorstellungen: 6.4., 13.4., 14.4., 17.4. und 21.4.2013 jeweils um 20 Uhr, zusätzlich 14.4. um 16 Uhr Aufführungsort: Theresienheim Lustenau Kirchdorf, Pfarrweg Kartenvorverkauf: Ab 25. März 2013 jeweils Montagnachmittag von 14 – 17 Uhr und Donnerstagvormittag von 9 ‐ 12 Uhr im Theresienheim oder bei Trude Holzer unter der Telefonnummer 0664/73832516. Zum 30‐Jahr‐Jubiläum der Luschnouar Bühne gibt es zur Premiere Preise wie vor dreißig Jahren! Ansonsten: Erwachsene 10/12 Euro, Senioren und Schüler 8/10 Euro. Besuchen Sie uns auf unserer Homepage: www.luschnouarbuehne.at


62

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

OSTER-FRÜHSCHOPPEN im Harlekin-Pub Am Ostersonntag ab 10 Uhr geöffnet.

Weißwürste offenes Bock-Bier

Brezel offenes Hefe-Weizen


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013

63


64

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013

65


66

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. März 2013

FRÜHLINGSERWACHEN: UND JETZT EIN KLAVIER ! Klangschöne Klaviere neu oder gebraucht (dzt. ab € 1.650,–, mit Garantie) sowie Flügel. Klavierstimmen, Reparaturen, Zubehör. Laufend günstige Angebote!

MICHAEL SZÉCSÉNYI Huber Klaus und Siegrun, Tel.: 05572/204512, Mail: zumfaerbers@vol.at, Internet: www.zumfaerbers.at

PIANOHAUS DORNBIRN (vormals Schwarzach)

Ab April Sonntag-Mittag geöffnet Heurigenabend am 5.April

Schubertstr. 4, Tel. 05572/58173, www.pianohaus.at Schauräume geöffnet: Mo – Fr: 14–18 Uhr, Sa 9–12 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung.


Lustenauer Gemeindeblatt

67

Nr. 13/29. März 2013

Eröffnung am 06.04.2013!!! Kein Führerschein? Bus Nr. 52a bis „Kutzer“

Am Samstag, den 06.04.2013 ist es endlich soweit: Vorarlbergs 1. Camping & Outdoor Secondhandshop eröffnet in der Staldenstraße 35, Lustenau!!! Ab 9 Uhr freue ich mich auf Campingbegeisterte jeden Alters und solche die es noch werden wollen! Neben einem Gläsle Sekt erwarten Sie auch tolle Eröffnungsangebote!

Buschenschank zur Klappotetz Dornbirn – Werben

Wir haben ab Montag, 1. April wieder geöffnet! Wir freuen uns auf Sie, besonders auf Dich und ganz besonders auf Euch, Kamonwan und Horst

Ich freue mich auf Ihren Besuch!! Camping Lädele Staldenstraße 35, 6890 Lustenau Tel.: +43 680 310 59 17 eMail: info@camping-laedele.net Inet: www.camping-laedele.net

Öffnungszeiten Montag bis Samstag Sonntag und Feiertag

15.15 – 22.00 Uhr 12.00 – 22.00 Uhr


68

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013


Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013

69


70

Lustenauer Gemeindeblatt

Nr. 13/29. M채rz 2013


Impressionen vom Fahr Rad Markt Man sieht es an den vielen Winterjacken und den Händen in den Hosentaschen: Diesmal mussten die Besucher des Fahr Rad Markts den für die Jahreszeit sibirischen Temperaturen trotzen. Der guten Stimmung tat dies dank toller Musik von „The Light“, wärmendem Kaffee und Kuchen vom Weltladen, Pizzaecken vom Azzurra und dem Rahmenprogramm mit Fahrradhändlern, Helmaktion, Pfadis, Spielebus aber keinen Abbruch.

Verkehrsreferent Dietmar Haller und Michael Schulz führten die Radexkursion durch Lustenau an. Hier entsteht eine neue Radverbindung beim Naturspielpark Am Moosbach.

Karin und Magdalena Ott schenkten heißen Kaffee vom Weltladen aus.

Das Acoustic Duo „The Light“ mit spontaner Verstärkung von Gastsänger Bürgermeister Kurt Fischer

Claudia und Harald Eckhart mit Tobias und Simon.

Die Pfadis putzten Fahrräder um 7,- Euro

Sandra Schlunck hat den nötigen Drive, Sohn Jakob ist gut eingepackt im Kiki.

Frühjahrsfarben sind auch bei den Bikes im Trend.

Freak bikes waren auch da.

(Fotos: Lukas Hämmerle)

Bei der Fahrrad Versteigerung konnten einige Schnäppchen ergattert werden.

Wer radelt, ist gut drauf.

Marcel Stenzel konnte sich bei der Versteigerung eines der im Moment heiß begehrten Vintage-Räder sichern.


Gemeindeblatt 13 2013  
Advertisement