Issuu on Google+

Sommer 2011

Biosphären Adventures

Mit dem E-Bike unterwegs

Die RĂśmer im Lungau

58 Seiten Events, Stories, Fotos, Nostalgie, Brauchtum, Karten, News u.v.m.


Tamsweg liegt im Südosten des Salzburger Landes und ist der Hauptort der Ferienregion Lungau. Der Ort liegt in 1.024 m Seehöhe und zählt ca. 6.000 Einwohner bei 800 Gästebetten und bietet seinen Besuchern ein mannigfaltiges Freizeitangebot in weitgehend unberührter Natur. Erleben Sie einen Urlaub verbunden mit einem Hauch von Nostalgie. Bestaunen Sie beispielsweise den Riesen Samson, das einzigartige Wasserscheibenschießen am Prebersee, die Wallfahrtskirche St. Leonhard oder das Lungauer

Heimatmuseum Tamsweg. Tamsweg ist auch anders – dies zeigen die vielen Events am historischen Tamsweger Marktplatz oder das Erlebnisbad mit einer Black-Hole Wasserrutsche. Freizeitangebote wie Wandern, Radfahren, Fischen, Rafting, Trekking und Reiten runden einen Urlaub in Tamsweg ab. Nach einem gemütlichen Bummel durch die abwechslungsreiche Tamsweger Einkaufswelt können Sie in einem der zahlreichen gemütlichen Gasthöfe oder Cafés das reichhaltige kulinarische Angebot genießen.

www.tamsweg.info Tourismusverband Tamsweg • Austria • Tel.: +43 (0)6474 2145 • Fax: +43 (0)6474 2145 42 • E-Mail: tvb@tamsweg.at

Natur Tradition Veranstaltungen Kultur


INHALTSVERZEICHNIS Editorial & Impressum Der Lungau

4 5

Biosphäre Lungau

6

Ferien von der schönsten Sorte

Sportlich, kulinarisch, kulturell

Urlaubsglück 8 Einfangen und festhalten

Die Lungauer APPs

10

News & Tipps Top E-Bike Region Lungau

12 14

Drahtesel satteln

20

Kostenlose Begleiter für das Handy

Elektrifiziert die Berge rauf und runter

Auf der Tour de Mur von Muhr bis nach Bad Radkersburg

Alle in einem Boot

Familienrafting

22

Die Bergseen im Lungau

24

Funkelnde Juwelen zwischen den Gipfeln

Pilgerweg Innere Einkehr

28

Alte Ansichten zum Sammeln

29

Wussten Sie, dass ....

32

Quo vadis?

34

Historischer Tamsweg-Folder

... der Lungau eine Genussregion und Römerheimat ist?

Auf den Spuren der Römer

Rezept mit Herrenpilzen

39

Sonnenuhren

40

Schwammerlsuche im Lungau

Heitere Stunden im Lungau

Fest der Lungauer Volkskultur

42

Der Riese Samson

45

Mauterndorf

46

Biosphären Adventures

48

Brauchtumskalendarium

50

Lokalführer

52

Alle sechs Jahre findet dieses dreitägige Fest statt

Lungauer Wahrzeichen im UNESCO-Verzeichnis

Attraktiver und aktiver mittelalterlicher Markt

Urlaubsprogramm zum Buchen

Pfingstreiten, Prangtage, Schießen am Prebersee, Samsonumzüge, Schafabtrieb

Regionale, internationale und österreichische Küche

3


Impressum Editorial © Copyright 2011. Die Medienwerkstatt GmbH, Dechant Franz Fuchs Str. 5, 5580 Tamsweg, www.diemedienwerkstatt.info, E-Mail: info@diemedienwerkstatt.info. Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt und unterliegt den Copyright Bestimmungen der Die Medienwerkstatt GmbH, Tamsweg. In keinem Fall ist Die Medienwerkstatt GmbH, Tamsweg für Folgeschäden verantwortlich, die sich aus der Verwendung dieser Informationen ergeben. Bei der Zusammenstellung von Karten, Texten und Abbildungen wurde mit größter Sorgfalt vorgegangen. Herausgeber und Autoren können für fehlerhafte Angaben und deren Folgen weder juristisch belangt werden noch irgendeine Haftung übernehmen. Alle Rechte, insbesondere der

Gästemobilität statt Fremdenverkehr!

L

ungau? Ja wo ist das denn? Uncharmant gesprochen das Stück Autobahn zwischen dem Katschbergtunnel und dem Tauerntunnel. Geographisch erklärt im südlichsten Zipfel vom SalzburgerLand im sogenannten Dreiländereck von Kärnten, Salzburg und der Steiermark. Einheimische meinen, er liegt „entan Tauern“ womit auch die urige Gestrigkeit und authentische Lebensweise der Lungauer gemeint ist. Was sie allerdings nicht davon abhält, neben Tradition und Brauchtum auch mit Fortschritt in die Zukunft zu gehen. E-Mobilität ist zum Beispiel ein solches Zukunftsthema, was im Lungau schon längst Gegenwart ist. Das Elektro-Bike Konzept der höchsten E-Bike Region Österreichs und die TOP 7 E-Bike Raddestination erfreut nicht nur die Lungauer Gäste, sondern findet Aufmerksamkeit in internationalen Medien und ist ein Publikumsmagnet auf Ferien Messen und Outdoor Messen. Für die Lungauer Berge stehen hochmoderne eRace Mountainbikes mit leistungstarkem Bionix Antrieb zum Ausleihen bereit, mit denen sich ein Urlaub im Lungau kulinarisch, sportlich, kulturell und abenteuerlich erleben lässt. Genau das, was Gäste suchen und hier im Lungau auch finden.

Verbreitung, der Vervielfältigung, der Übersetzung, des Nachdrucks und die Wiedergabe auf fotomechanischen oder ähnlichen Wegen, durch Fotokopien, Mikrofilm, Internet oder andere elektronische Verfahren, bleiben auch bei nur auszugsweiser Verwertung, dem Herausgeber vorbehalten. Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Bildnachweis: Die Medienwerkstatt GmbH, Max Rossberg, Hans Moser, Laura Rossberg,

Wer sich nicht gerne alleine auf die Suche nach dem Urlaubsglück begibt, wendet sich an die Guides von Biosphären Adventures. Sie bieten Urlaubsprogramm vom Feinsten an und lassen Ferienträume für Alt und Jung, Gruppen und Individualisten wahr werden, frei nach dem Motto „ erleben, entdecken, erforschen“. Genau, Sie haben den Ausdruck Biosphäre gelesen, der unter anderem Nachhaltigkeit ohne Grenzen meint. Die Lungauer gestalten seit jeher ihren Lebensraum aktiv und prägnant mit. Und ihnen ist es wichtig, den Lungau nicht zu verbrauchen oder zu verunstalten. Biosphäre ist eine Chance für die Kultur, die Genussregion, die Natur und vor allem für die Menschen - Gäste wie Einheimische - sich nachhaltig zu entwickeln und zu leben. Für jetzt und für morgen.

Anja Henning, Firn Sepp, TVB Zederhaus, TVB Mauterndorf, TVB St. Michael, TVB Tamsweg, Dr. Erich Thell, Fotostudio Holitzky, Uwe Kirsch, Steiermark Tourismus, biosphären-adventures. com, Dr. Klaus Heitzmann, aboutpixel.de, Photodisc Redaktion: Anja Henning, Preise: Stand 04/11, Preisänderungen vorbehalten. Alle Terminangaben ohne Gewähr! Das Lungau.travel Team bedankt sich bei allen, die das Lungau.travel unterstützen.

4

I

Lungau , und Sie?


Der Lungau Charmanter Gau mit Tradition von gestern, Lebenslust von heute und Nachhaltigkeit für morgen

O

b man nun alleine, zu zweit oder großer Familie mit Kind und Hund oder mit vielen Freunden, die 15 Lungauer Gemeinden, von denen 14 über 1000 Höhenmeter liegen, verfügen über wunderschöne Quartiere. Vom Campingplatz bis zum **** superior Hotel, von der Privatunterkunft bis zum ökologischen gebauten St. Martin Chalet, von der Ferienwohnung bis zum urigen Bettenlager in der Almhütte. Sie alle haben gemeinsam, dass man nur zur Tür hinausgeht, in die Biosphäre Lungau. Bilderbuchurlaub im Lungau: Eingerahmt von den sanften Nockbergen und den wilden Tauern erwartet die Lungauer Natur ihre Gäste. Und diese werden begrüßt von einer Welt der Berge, des Wassers, der klaren Bergluft und einer sensationellen Landschaft. Dieses Repertoire eröffnet so manche Möglichkeit für Kulinarik, Freizeit, Kultur, Wellness und Sport. Dieser Sommer ist geprägt von Wanderungen zu den Bergseen, E-Bike fahren und dem Programm der Biosphären Adventures Guides. Kulturell locken Konzerte wie das Chorfestival „Feuer & Stimme“ oder zahlreiche Darbietungen von heimischen Musikkapellen. Das Progamm der LungauerKulturvereinigung sorgt für Theateraufführungen, Kabaret und internationale Künstler.

Tradition und Brauchtum spiegeln sich im Mittelalterfest oder im Fest der Lungauer Volkskultur wider, aber auch beim Preberseeschießen, dem Almabtrieb, den Prangtagen, den Samsonumzügen und weiteren Veranstaltungen, die besonders in Mauterndorf, Tamsweg und St. Michael stattfinden. Luftig: Nicht zu verachten ist auch Österreichs höchst gelegener Alpenflugplatz, der Segelfliegern zu wahren Höhenflügen verhilft. Modellflieger finden unterhalb von Schloss Moosham ihren Spaß. Steht der Wind günstig, kann man den Lungau aus Paragleiter-Sicht betrachten. BRÜNN

PRAG MÜNCHEN

St. Pölten

Linz

Wien Salzburg

BERN/ZÜRICH

Eisenstadt

Bruck

Bregenz Innsbruck

Tauerntunnel Ausfahrt St. Michael Katschbergtunnel

Graz

BUDAPEST

Villach Klagenfurt

MAILAND/ROM/VENEDIG

ZAGREB

Mehr Infos, Pauschalen und Unterkünfte Lungau.travel Reisemagazin 5580 Tamsweg, Austria Tel.: +43 (0)6474 / 270 29 E-Mail: info@lungau.travel • www.lungau.travel

5


Biosphäre Lungau

Herrliche Sport- und Freizeitmöglichkeiten gepaart mit Kultur und Kulinarik für den erholsamen Urlaub

6


Prebersee: Moorsee mit weltberühmten Schießständen, bei denen die Kugel vom Wasser abprallend ihr Ziel erreicht

7


1

Der Lungau: Bunt und vielf채ltig 1. Millionen Bl체ten schm체cken die Prangstangen von Muhr und Zederhaus 2. Beim Reiten und Kutschieren das Pferdeland Lungau entdecken 3. St. Gertrauden bei Mauterndorf 4. Die BadeINSEL, Frei- und Hallenbad Tamsweg

8

3

2


Urlaubsglück

Das ist ein großes Geschenk - man kann es nicht herstellen oder kaufen, nur pflegen und mit Glück wächst es

4

9


Die Lungauer APPs Sozusagen auf Miniformat geschrumpft präsentiert sich der Lungau per iPad, iPhone und Android APP

P

raktischerweise kann man das Urlaubsgebiet Lungau mit verschiedenen iPhone APPs immer im Hosensackerl mithaben. Entwickelt wurden diese von der Medienwerkstatt GmbH in Tamsweg. Ja, auch das gibt es mitten im Lungau: eine internationale Werbeagentur, die aus ehemaligen Gästen Einheimische machte. Aber das nur nebenbei erwähnt. Kostenlos erhältlich: Im iTunes Store beziehungsweise im Android Store stehen momentan folgende iPhone und Android APPs zum Download bereit, weitere sind in Arbeit. • Lungau.travel • Lungauer Volkskultur • Hotel Postgut/1. Noriker Reithotel Österreichs • E-Bike Region Lungau • Genussregion Lungau • Naturpark Riedingtal • Tourismusverband Tamsweg • Panoramahotel Granitzl • Biosphären Adventures Mit ein paar Fingertipps: So erfahren Urlauber alle wichtigen und nützlichen Informationen für die perfekte Planung der besten Tage des Jahres. Auf 1000 Meter Seehöhe gelegen, gilt der Lungau schließlich als eine der schönsten Urlaubsregionen für das ganze Jahr. Selbstverständlich finden sich Lungau Fans und die, die es werden möchten, kinderleicht in der Navigation durch das vielseitige Informationsangebot

10

zurecht. Ebenso einfach fällt es den APP Betreibern, ihre APP Inhalte spielend leicht zu aktualisieren. Immerhin sollen die APPs ein nützlicher Urlaubsbegleiter sein, nicht nur während, sondern auch vor und nach den Ferien! Sozusagen bergauf und bergAPP. Lungau.travel APP: • News • Sehenswürdigkeiten • Veranstaltungen und Kulturprogramm • Pauschalen • Biosphären Adventures Programm • echte Lungauer Wettervorhersage • Rezepte Überblick über die Lungauer Brauchtum App: • News wie Workshops und Veranstaltungen • Brauchtum-Wiki • Brauchtum Kalender mit Ort • Bildergalerie und Video Die E-Bike Region Lungau APP: Sie zeichnet sich durch ihren Nutzen für Lungauer Gäste, Lungauer, präzise Info und einfache Bedienung aus. Wohlbedacht sind alle wichtigen und nützlichen Aspekte wie Verleih-, Lade- und Labestationen inklusive Karten rund um einen gelungen Radurlaub im Lungau integriert.


Tourismusverband Mauterndorf Markt 52 / 5570 Mauterndorf * Tel. +43 (0)6472 7949 info@mauterndorf.at * www.mauterndorf.at

Willkommen daheim!!!

• Erleben • Verwöhnen lassen • Ausspannen • Genießen • Auftanken

★★ ls ★ Aktiv-Hote

AKTIV HOTELS STEFFNER-WALLNER**** HOTEL KERNWIRT*** Markt 90 A-5570 Mauterndorf Tel. + 43(0)6472/7214 Fax + 43(0)6472/7794 Email: info@steffner-wallner.at www.steffner-wallner.at

UNSER TIPP: „Die Abenteuerlichen 3“ • BAHN – Dampfzug Taurachbahn • BERG – Seilbahn auf das Großeck • BURG – Burgerlebnis Mauterndorf Fragen Sie nach dem günstigen Kombiticket/Pauschalangebot!

HOTEL GARNI

BÄCKEREI - KONDITOREI - CAFÉ MAUTERNDORF

Ihr Urlaubszuhause mit dem unwiderstehlichen Lungauer Charme aus Behaglichkeit und Komfort. In dem gepflegten und herzlichen Ambiente unseres Vier-Sterne Hotels fühlen Sie sich vom ersten Augenblick an wohl, vereinen sich doch traditionelle Eleganz und modernste Annehmlichkeiten. Funktionale Technik wie High Speed Internetzugang ist genauso selbstverständlich wie die familiäre Note und exzellenter Service. Aus unserer hauseigenen Konditorei und Bäckerei kommen die leckeren und abwechslungsreichen Brot- und Gebäckspezialitäten, die Sie als unser Gast am täglich frisch zubereiteten Frühstücksbuffet genießen können. Mauterndorf 91 / 5570 Mauterndorf Tel.: +43 (0)6472 7204 / urlaub@binggl.com / www.binggl.com

11


Reiturlaub im 1. Noriker Reithotel Österreichs

Feuer und Stimme: Vom 10. bis 12. Juni wird vor sensationeller Kulisse im Lungau international gesungen. Der Ohren- und Augenschmaus beginnt am Freitag, 20:00 Uhr am Marktplatz St. Michael und setzt sich um 21:30 Uhr im Festsaal St. Michael fort. Samstagvormittag wird musikalisch zu verschiedenen Almhütten gewandert und Chorkonzerte finden ab 15:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael, am Neuhauserteich und im Schlosshof von Schloss Moosham statt. Sonntag beginnt um 9:30 Uhr der große Festumzug mit allen Teilnehmern und nach dem Gottesdienst und Mittagessen wird an verschiedenen Plätzen in St. Michael gesungen.

Die Noriker sind die idealen Partner für Anfänger und Freizeitreiter und der Reitunterricht findet ausschließlich mit und auf unseren Norikern statt.

Fit im Urlaub: Im Wellnesscenter Samsunn in Mariapfarr kann man nicht nur Sauna, Whirlpool, Kneippbad und Freibad genießen, sondern sich auch während des Urlaubs der persönlichen Fitness widmen. Die Sportwissenschaftler und Masseure Magdalena Fellacher und Marc Degold legen ihr Hauptaugenmerk auf eine individuelle Trainingsbetreuung, nicht nur im Fitnesscenter mit den neuesten Geräten, sondern auch bei Outdoor Aktivitäten.

Longestunden

Gruppenunterricht Ausritte

Reitpädagogische Betreuung

Reitkurse für Anfänger und Fortgeschrittene auf Noriker Pferden Anmeldungen bitte unter Tel. +43 (0)6471 20206

Tour de Mur: Die 21. Tour de Mur, die auch gleichzeitig die 4. internationale Klimaschutz-Radtour ist, startet am 23. Juni in St. Margarethen im Lungau. Von dort geht es bis zum 26. Juni in drei Etappen an die slowenische Grenze nach Bad Radkersburg. Anmeldung: www.tour-de-mur.at Übernachtung und Radtransport: www.bacher-reisen.com Pilgerwanderung 2011 vom Salzburger Dom bis zur Wallfahrtskirche St. Leonhard in Tamsweg

Norikerzucht und Reitbetrieb Postgut Familie Klary • Tauernstraße 13 • A-5563 Tweng Tel.: +43 (0)6471 20206 • Fax: +43 (0)6471 20213 info@norikerzucht.at

12 www.norikerzucht.at

Beginn: 9. und 10. Juli, 10:00 Uhr Salzburger Dom Ende: 15. Juli mit Pilgermesse in St. Leonhard Begleitung: Erich Thell, Franz Hohensinn, Pilgerbegleiter Beitrag: € 30,- Nächtigung und Essen/Tag ca. € 45,- bis € 65,Anmeldung: www.leonhardsweg.at


Freibäder: Am besten man probiert sie alle einmal aus! BadeINSEL in Tamsweg: Freibadespaß mit Sportbecken, Sprungturm, 80 m Black Hole Rutsche, Beachvolleyball Platz und Minigolfanlage. Das Kinderbecken wird durch ein Sonnensegel geschützt. Ist es etwas kühler, zieht man sich in den Hallenbadbereich zurück. Dort verwöhnt unter anderem ein Erlebnisbecken mit Massagedüsen, Wasserliegen, Wasserfall und Bodensprudel. Freibad im Wellnesscenter Samsunn in Mariapfarr: Im beheizten 30 Meter Sportbecken mit extra abgegrenzten Schwimmbahnen lassen sich gemütliche oder sportliche Bahnen ziehen, während die Kinder im warmen Familienbecken toben. Erlebnisbad in Mauterndorf: 500 qm Wasserfläche, die mit Solartechnik beheizt wird. Riesenrutschbahn sowie Spielbach, Minigolfanlage und verschiedenen Planschbecken garantieren Badevergnügen. Freibad St. Michael: Sonnenseitig gelegen bietet es windgeschützte Sonnenliegen und mehrere Poolanlagen mit reinstem Quellwasser sowie eine Minigolfanlage.

Schmalspurbahn: Sehr zu empfehlen als Familienausflug, die Fahrt mit der Taurach Dampfeisenbahn von Mauterndorf nach St. Andrä oder mit der Murtalbahn von Tamsweg nach Murau. Neu auch die Fahrt von Tamsweg nach Wölting. Dampfross und Drahtesel sind kombinierbar zu Radtour und Radtransport.

Warbird Grillen: Die Geschmäcker in Sachen Flugmodelle sind sicherlich verschieden, doch kaum ein Genre ist so geschichtsträchtig wie das der Warbirds. Am 13. August findet das Warbirdgrillen am Modellflughafen Unternberg-Moosham statt. Andere interessante Termine: 2. bis 5. Juni Akro Segelkunstflug Eurocontest, 8. bis 10. Juli Klapptriebwerkstreffen mit Schambeck, 3. bis 10. September Schleppwoche mit Hermann. Mit einer Gästekarte kann man täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr den Modellflugplatz für Großmodelle, F-Schlepp oder Hangfliegen genießen.

Noch mehr Infos über den Lungau: www.lungau.travel s ch m a n k er l a u E a ch tl in g! er u ga n Lu

en ch a fb ra tl -E ss st a b E n de A u gu Montag = Strudltag

Do måcht da Wirt mit euch an echten Lungauer Topfenstrudl (Anmeldung erforderlich, max. 15 Personen, Unkostenbeitrag EUR 5,-)

Donnerstag = Kaiserschmarrntag 1 Portion für die Großen EUR 5,- / für die Kleinen EUR 3,Sonntag = Sauschneider-Bratl-Tag usi k Sonntag ab 10.00 Uhr bei Schönwetter: Fr üh sch op pe n mi t Li vem

aib lin ge r Bac hf ore lle n un d S pe zia lit ät : We iß pr iac he ert gebraten sow ie auc h NE U: gerä uch Familie Miksch • Fanningberg 179 • 5573 Weißpriach, Austria Tel. & Fax: +43 (0)6473/7094 • Mobil: +43 (0)664/3562562 • info@sauschneideralm.at

13

www.sauschneideralm.at


Top gion -Re 1 e k i 1 B

E-

14

0 01/2 t u a l E oBIK r t k e El zin Maga


Unbeschwert Radeln: Mit den gut 300 MTB E-Bikes werden die Berg- und Talwege zum GenuĂ&#x; im Urlaub

15


1

2

4

16

5


Top E-Bike Region Mit Leichtigkeit und doch aus eigener Kraft die Berge rauf und runter, das elektrifiziert

3

Gratis

Rad-Paradies: Mit dem E-Bike entspannt durch die herrliche Landschaft 1. Steirisches Krakautal und Biosphäre Lungau 2. Eine von 100 Lade- und Labestationen, die Sticklerhütte am Murursprung auf 1752 Meter 3. Der Lungau ist eine der wenigen Bergregionen mit E-Mountainbikes zum Ausleihen 4. Rast bei der Granglerhütte im Weißpriachtal 5. Jeder Wochentag hält eine andere geführte E-Bike Tour bereit - kulinarisch, sportlich, kulturell und für den Genuß

Electrodrive Lungau und Krakautal Geführte Touren, Verleihservice mit Helm und Radkarte sowie Pannenservice vom ÖAMTC Hotline: +43 (0)664 855 36 28, www.radurlaub.travel

17


1

Unterwegs mit dem Elektro-Bike Im Süden des Salzburger Landes sind die Biosphäre Lungau und das steirische Krakautal ein E-Bike Eldorado.

F

ahrradfahren in den Lungauer Bergen, die nicht nur sonnig, sondern auch gleichzeitig Österreichs höchste electrodrive E-Bike Region sind? Das klappt! Und zwar wunderbar gut! Auch für Ungeübte oder Gruppen, deren Mitglieder unterschiedliche Radkondition haben. Vom Verleihservice, den man einfach unter der Hotline +43 (0)664 855 36 28 erreicht, haben wir für unsere Familie die E-Bikes ausgeliehen. Keine Region hat so viele E-Bike Mountainbikes als Leihräder wie der Lungau, der seit kurzem mit dem benachtbarten Krakautal EBike technisch verwachsen ist. Die e-Mountainbikes mit bionix motor: An die 300 Leihräder stehen bereit. AVE Citybikes, aber vor allem die E-MTBs stehen als Leihräder zur Verfügung. Die liefern wirklich verlässlichen Extraschub, wenn es bergauf geht. Der BIONIX Motor lädt sich beim bergab fahren sogar wieder auf. Und wenn nicht, stehen gut 100 Akkuladestationen zum Auftanken für Fahrer und Akku bereit; bis auf 2066 Meter bei der Speiereckhütte oder auf 1752 Meter bei der Sticklerhütte.

18

Ökostrom: Die Akkuladestaionen bilden übrigens Europas dichtestes Ladestationen-Netz und viele von den mit Atomstrom freien Ökostrom gespeisten Ladestationen sind gleichzeitig Labestationen mit regionalen Köstlichkeiten. Kein Problem: Nach einer kurzen Einweisung wie man die vier Regulierungsstufen des Bionix Motors mit dem eigenen Muskeleinsatz reguliert, geht es los. Der Junior sitzt gemütlich im Radanhänger. Helme, Radkarten und Rucksack sind ebenfalls im Leihpaket enthalten. Natürlich haben wir uns auch die kostenlose iPhone bzw. Android APP aufs Handy geladen. Geführte touren: Um die E-Bike Region Biosphäre Lungau und steirisches Krakautal kennenzulernen, nehmen wir an einer der angebotenen geführten Touren teil. Die LungauRunde verschafft uns den ersten Überblick über unsere Feriendestination. Entspannt stellen wir auf dem E-Bike fest: In der Realität ist der Lungau noch schöner, als auf den Bildern oder in den Erzählungen.


2

Tourentipp Kul-Tour: Jeden Montag um 10:00 Uhr lernt man von und mit dem Biosphären Adventure Guide auf dieser 44 Kilometer langen Tour den (kulturhistorischen) Lungau kennen. Ein guter Einstieg, um eigene Lieblingsplätze für spätere Ausflüge zu entdecken. Mauterdorf - St. Michael - Schloss Mossham - Tamsweg - St. Leonhardskirche - Passeggen - Hexenverbrennungsplatz - Mariapfarr - Mauterndorf- Burg Mauterdorf.

Pedalieren mit Unterstützung: Die höchste E-Bike Region hat viel zu bieten 1. Mit Pedelecs hinauf ins Riedingtal 2. Mit der geführten E-Bike Tour zum spannenden Besuch von Burg Mauterndorf 3. Sportskanonen wie Freizeitsportler haben Freude am E-Biken

3

19


1

Den Drahtesel satteln Mit Elektro-Bike, Trekkingrad, Rennrad oder Mountainbike auf dem Murradweg von den Lungauer Bergen zu den Quellen

W

o Österreichs zweitgrößter Fluss, die Mur, entspringt, wurde einer der schönsten Radwege Österreichs geschaffen. Mitten im Herzen von Mitteleuropas größtem Nationalpark Hohe Tauern startet die 365 Kilometer lange Radtour. Als einer der schönsten Flussradwege führt der Murradweg vom Lungau bis nach Bad Radkersburg, dem südlichsten Punkt der Steiermark. Mein Rad und ich sind schon sehr gespannt auf die 1700 Höhenmeter, wohlgemerkt bergab, die uns der Fluss begleiten wird.

20

Vom Lungauer Murursprung... Damals wie heute immer noch das gleiche Motto. Sanfte Berge, Almen, Seen und Flusslandschaften sind am Murursprung im Salzburger Lungau und weiterführend im Nordwesten der Steiermark meine Wegbegleiter. Am Anfang der Strecke geht es über den Sagenradweg nach Kendlbruck. Originelle Raststationen verführen immer wieder zum Anhalten. Mit Relieftafeln wird nämlich von Sagen und Mythen erzählt, die sich genau an diesen Stellen zugetragen haben sollen. Nach etwa 15 Kilometern verlässt man den schönen Lungau.

Mehrtägige Radtour: Ausgestattet mit E-Bikes von dem Radspezialisten Sampl geht es auf eine der höchsten Lade- und Labestationen, der Sticklerhütte am Murursprung, los. Der Hüttenwirt erzählt mir, dass dies Gebiet bis 1884 ein bedeutender Bergbauort für Gold und Arsenkies war. Die Glasfabriken von Murano bei Venedig waren wichtige Abnehmer.

... über die kulturelle Mitte: Leoben, die Montanund Universitätsstadt im Herzen der Steiermark sowie die alte Handelsstadt Bruck an der Mur und Graz verbinden den gebirgigen Charme des Lungaus und dem mediterranem Flair des Südens.

Muhr: Der Ort Muhr an sich liegt auf 1107 Meter Seehöhe und ist umgeben von herrlichen Bergen. Eingebettet in eine Landschaft voll blühender Almwiesen wird die für ihre Prangstangen berühmte Gemeinde beschützt vom höchsten Berg des Lungaus, dem 3076 Meter hohem Hafner. Vor mir liegt eine abwechslungsreiche Strecke!

… zu Weinhügeln und Thermen: Romantische Weinberge, heiße Quellen, Kürbisfelder und Obstplantagen bestimmen das südliche Landschaftsbild. Nach mehreren Tagen auf dem Rad komme ich an der Grenze zu Slowenien an. Hier heißt es nun für mich „Leb wohl“ zur Mur zu sagen, als mich der Lungauer Radbus von Bacher Reisen zurückholt.


2

Murradweg: Radtour in mehreren Etappen 1. Entlang historischer Gemäuer im Lungau 2. Vom hinteren Murtal 365 km bis nach Bad Radkersburg 3. Vorbei an steirischen Kürbissen, aus denen das bekannte Kürbiskernöl gewonnen wird

Auf geht‘s zur

Sticklerhütte in Hintermuhr auf 1752 m Seehöhe Sticklerhütte · Gerhard Moser Hintermuhr 38 · 5583 Muhr Tel.: +43 (0)6479 349 E-Mail: info@sticklerhuette.at

· von Anfang Juni bis Mitte Oktober geöffnet · eigene E-Bike-Ladestation

3

21


Alle in einem Boot Familienrafting: Rodeo auf den Lungauer Flüssen mit Wellen, Walzen und Felsen

W

aren wir nicht zum Wandern in die Lungauer Berge gekommen? „Neee!“, ertönt es einstimmig im Chor. „Wir wollen jetzt die Bergwelt von einer anderen Seite kennen lernen.“ Flirten mit den Elementen: Alles beginnt für uns dort, wo es endet: am Ausstieg. Dort zwängen wir uns in die Neoprenanzüge, die uns vor Kälte und spitzen Steinkanten schützen. Helm auf und ab in die Boote. Ob Rafting nun was für Hartgesottene oder stille Genießer ist, werde ich jetzt herausfinden. Eine Rafting Tour ist ein Vergnügen. Passt man allerdings nicht auf, geht es auf Tauchfahrt. Aber vor allem ist Rafting ein Kampf, den man nur im Team besteht. Platznehmen: In unserem Raft finden Erwachsene und Kinder sicheren Platz. Bevor es los geht, wiederholt der Bootsführer Firn Sepp noch mal die mit uns gelernte Theorie. Herantasten: Am Anfang geht es ganz gemütlich zu. Im Kehrwasser der Felsen kommt das Boot zur Ruhe, wir finden Zeit, die Lungauer Natur zu genießen und paddeln synchron. Wir gleiten langsam dahin, bis wir das Rauschen vernehmen. „Vor uns muss ein mächtiger Wasserfall sein“, schießt es mir durch den Kopf und mein Verstand erinnert mich sachte, aber bestimmt, dass das nicht sein kann. Es ist nur eine Stromschnelle. Nur? Unser Raft bockt wie ein Rodeobulle und wir paddeln, bis die Milchsäure in unseren Muskeln schäumt.

22

Gratis

Fummeln mit den PAddeln: Der Firn Sepp gibt Anweisungen. Genauer gesagt erklärt er nochmal, dass wir schneller oder langsamer als die Strömung sein müssen, damit das Wasser nicht mit dem Boot macht was es will. Plötzlich brüllt unser Guide: „Vollgas paddeln“, so laut, dass wir alle schon allein vor Schreck loslegen. „Wollt ihr links oder rechts vorbei?“, fragt Sepp. Diesmal haben wir keine Wahl und steuern auf eine malmende Gischtwolke zu. Ihr weißer Rachen läßt uns paddeln und auf Sepps schnelle Kommandos prompt folgen. Wenn in einer kritischen Passage jemand vorn rechts nicht durchzieht, kann ein anderer hinten links ganz schnell über Bord gehen. Ein Raft kentert selten, doch auszuschließen ist es nicht. Für Familien mit kleineren Kindern oder ruhigere Naturen gibt es selbstverständlich auch sanftere Höllenritte. Grosse gefühle: Während am Lagerfeuer der Adrenalinkick allmählich wieder absackt, haben wir noch immer ein breites Grinsen im Gesicht.

Rafting: Anmeldung und Info Pension und Alpinschule Firn Sepp, www.firnsepp.com, +43 (0)6444 422 80 83


LUNGAU & KRAKAUTAL

MIT DEM EBIKE IN DIE BERGE

hs c i e r r e t s Ö höchste n ! gio e R e k i B E

geführte E-Bike-Touren 300 E-Bikes zum Ausleihen 100 Ladestationen E-Bike-Radkarte & Apps Weitere Informationen Tel.: +43 (0)664/855 36 28 info@electrodrive-lungau.at

Biosphä re L und ste ungau irisch Krakau es tal

www.radurlaub.travel ALPINSCHULE

c

on any

tin raf kan

www.firnsepp.com

k

ing

g

rt h a f u

er lett

ber

ku

en

rse

ige e t s g

n

Abstand vom Alltag, neue Herausforderungen, spannende Erlebnisse und vor allem jede Menge Spaß und Erholung … das und noch viel mehr bietet Ihnen die Pension und Alpinschule Firn Sepp! Geführte Bergtouren, Wandern & Biken, Kletterkurse & Klettersteigführungen, Rafting, Canyoning, Canadierfahrten oder einfach nur in der Pension entspannen! • Pension und Alpinschule unter einem Dach • 2 Gehminuten zum Schwimmbad, Ortskern und Segelflugplatz Pension & Alpinschule Firn Sepp Familie Rausch Mauterndorf 311 A-5570 Mauterndorf Tel. und Fax: +43 (0)6472/7013 E-Mail: firn.sepp@sbg.at Anmeldung & Info Rafting: Mobil: +43 (0)664/422 80 83 E-Mail: info@firnsepp.com

23

www.firnsepp.com


Bergseen im Lungau

24


Landschaftsschutzgebiet Preber: Eine Welt zum Innehalten, Durchatmen und Aufleben

25


Blausee Twenge

r Lantschfeld

Karwassersee - Murtal

e - Murtal Oberer Rotgüldense

Ilgsee - Riedingtal

l

ingta Essersee - Ried

Glasklare Juwelen Lungauer Bergseen sind diesen Sommer ganz beliebte Wanderziele

D

ie entspannenden Wanderungen führen zuerst durch sanfte Täler und vorbei an sprudelnden Bächen und dann erst in die herrlichen Berge, hinauf zu den Seen in alpiner Natur. Und immer wieder lockt das Wasser: Das weitreichende Wanderwegenetz schlängelt sich durch die faszinierende Lungauer Bergwelt zu vielen funkelnden Bergseen vorbei an traditionell geführten Almhütten und Jausenstationen. Urige Atmosphäre, moderne Energiegewinnung und traditionelle Küche machen die Rast zum einmaligen Erlebnis. Aufgepasst: die Franz Fischer Hütte wird im Sommer 2011 renoviert. Trinkwasserqualität: Abseits von Hektik wartet am Ziel vieler Bergtouren einer der 60 funkelnden Bergseen mit Trinkwasserqualität zum Pritscheln, Plantschen und Experimentieren. Eine, zugegebener Weise, erfrischende Angelegenheit mit idyllischen Uferregionen und Libellen. Genusswandern: Wer sich zu den Genuss orientierten Wanderern zählt, nutzt vielleicht gerne die Kräfte sparende Bergbahnen und die ökologischen Lungauer Tälerbusse. Die Lungauer Täler bereiten Großeltern wie Enkelkindern, Berg-

26

nur

% 2,-

fexen wie gemütlichen Wanderern großes Vergnügen. Gipfelstürmer erfreuen sich an hochalpinen Perspektiven, während der Rest der Familie an Bach, Hütte oder See verweilt. Tourentipps und Vorschläge kann man sich auf www.alpintouren.com holen oder dort online selber weitergeben. Funkelndes Blau, geheimnisvolle Stille: So unterschiedlich wie die Gipfel der Berge sind ihre Seen. Mal seicht, mal tief, manchmal länglich, dann wieder kreisrund. Mal mit Insel, inmitten von felsigen Steinen oder grünen Almen als blauer Farbklecks oder grünlich schimmern. Ganz egal wie sich die glasklaren Juwele präsentieren, sie sind ein idealer Platz zum Rasten und um sich auf den schönen Wandertouren zu erfrischen. Und wem der Sinn gerade mal nicht nach Baden steht, zieht einfach nur die Schuhe aus. Strümpfe runter und hinein mit den Füßen ins prickelnde Nass. Anregend wie Champagner kann so ein Fußbad sein. Das hat schon Pfarrer Kneipp empfohlen. Übrigens: Im Lungau werden die Gewässer nicht nur zum Angeln und Fischen genutzt, sondern auch für spannende Rafting-, Kajak- und Canyoningtouren.


Rothenwändersee - Rie

dingtal

l

urta Schwarzsee - M

Landschitzsee -

riachtal ö G e e s ir w a d Lan

Lessach

Wildenkarsee - Krakautal

Almsommererlebnis „ Naturpark Riedingtal“ im Zederhaustal Veranstaltungshighlights im Naturpark Riedingtal

24. Juni: Prangstangenfest 10. Juli: Almtag im Naturpark Riedingtal 11. Sept.: Almherbstfest im Naturpark Riedingtal 24. Sept.: Großer Almabtrieb

Almsommerpauschale 2011 Naturparkführungen Info u. Buchung unter Tourismusverband Zederhaus: Tel.: +43 (0)6478 801 E-Mail: zederhaus@lungau.at Internet: www.zederhaus.at www.naturpark-riedingtal.at

Im Südosten von Salzburg, im Lungau in den niederen Tauern, ist dieses landschaftliches Juwel mit wilden Karen und hohen Gipfeln, aber auch sanften Tälern und lieblichen, bewirtschafteten Almen zu finden. Vorbei an zahlreichen kleinen Bergseen, die eingebettet zwischen schroffen Felsen und lieblichen sanften Almwiesen liegen. Urige Almhütten, Almgasthöfe und Schutzhütten laden zur Einkehr, Stärkung mit bäuerlichen Produkten, zur schönen Aussicht oder einfach nur zur Rast ein. Einen Schwerpunkt für den Besucher bildet das eindrucksvolle Naturerlebnis in der wunderbaren Landschaft. So kann man im Riedingtal häufig Wildtiere beobachten und hören - mit etwas Glück sieht man sogar den Steinadler seine Kreise über das Riedingtal ziehen. Eine der Besonderheiten des Naturparks Riedingtal liegt im Angebot der Wanderungen. Für jede Altersstufe und für jeden Schwierigkeitsgrad sind Wanderwege, sowie Themenwanderwege zu finden und schließen das Natur- und Kulturangebot von Landschaft und Almen auf. Entdecken sie das „Naturjuwel Riedingtal“, ob bei Sonnenschein oder Regenwetter, zu Fuß oder mit dem gratis Tälerbus von Hütte zu Hütte und erleben Sie Gastfreundschaft und kulinarische Hochgenüsse der besonderen Art – auch mit den Naturparkführer möglich! Die herrliche Bergwelt des Riedingtales bietet sich in ihrer Beschaulichkeit zum Erholen und zum Kraft tanken an.

27


Losgehen um anzukommen Pilgern auf dem Leonhardsweg vom Salzburger Dom bis zur Wallfahrtskirche St. Leonhard in Tamsweg

D

ie Motivation für den Leonhardweg kann unterschiedlich sein. Es sind nicht nur religiöse Gründe sich auf den 129 Kilometer langen Pilgerweg zu begeben. Auf dem Weg durch die herrliche Salzburger Landschaft entschleunigt der Wechsel zwischen ebenen Wegen und Steigungen bis zu 900 Höhenmetern die Lebensreise.

Gratis

Zeit gefunden: Teilt man sich die Strecke in mehreren Etappen ein, ist am Tag mit reiner Gehzeit zwischen drei und vier Stunden zu rechnen - genügend Zeit fürs Pilgern. Die ersten Schritte führen aus dem Alltag hinaus, versetzen den Körper in eine angenehme Gleichmäßigkeit. Die Aufmerksamkeit richtet sich auf das was gerade ist. Getragen von der Erkenntnis man hat Zeit, wandert man durch die salzburgerische Landschaft. Entdeckt die Landschaft, ihre historischen Bauwerke, erlebt die Natur und spürt immer wieder, dass man auf dem eigenen Lebensweg unterwegs ist. Der Weg ins Ich: Salzburg, Grödig, Hallein, Bad Vigaun, Kuchl, St. Koloman, Abtenau, Annaberg, Filzmoos, Pichl-Reiteralm, Forstau und dann im Lungau, Weißpriach, Mariapfarr und die Wallfahrtskirche St. Leonhard sind die Orte, die auf dem geographischen Weg liegen. Doch es ist auch ein Weg ins eigene Ich. Sich selber begegnen. Pilgern bedeutet auch in sich gehen, loslassen von den Alltagssorgen und in der Begegnung mit der Natur neue Kraft schöpfen. Wallfahrtskirche: Die Wallfahrtskirche St. Leonhard zu Tamsweg zählte im Spätmittelalter zu den meist besuchten Wallfahrtsorten. Als Besonderheit gilt unter anderem neben dem Bauwerk und der Lage der Kirche das „Goldfenster“. Die Scheiben bestehen aus goldgelben und blauen Gläsern. Heute zählt die Leonhardskirche zu den schönsten spätgotischen Sakralbauten Österreichs.

28

Erzbruderschaft an der Wallfahrtskirche St. Leonhard zu Tamsweg und TVB Tamsweg TVB Tamsweg: Kirchengasse 8, 5580 Tamsweg E-Mail: tvb@tamsweg.at www.leonhardsweg.at | www.tamsweg.info


Ausschneiden, falten und schon h채lt man ein St체ck Geschichte von Tamsweg in der Hand.

Alte Ansichten zum Sammeln

29


Alte Ansichten zum Sammeln

Interessante Fakten verr채t die einstige Werbung 체ber den Hauptort des Lungaus - Tamsweg.

30


LUST AUF MITTELALTER BURGERLEBNIS MAUTERNDORF SPEKTAKULäRE ZEITREISE FüR JUNg UND ALT SPANNENDER RUNDgANg MIT AUDIo-gUIDE (D/E/I/CZ/NL) 44 METER HoHER WEHRTURM MIT FASZINIERENDEM BLICK AUF MAUTERNDoRF UND DIE LUNgAUER BERgWELT STILVoLLE BURgSCHENKE MIT HERZHAFTEN SCHMANKERLN LUNgAUER LANDSCHAFTSMUSEUM 2. UND 3. JULI: gRoSSES MITTELALTERFEST IM MARKT UND AUF DER BURg SONDERpROGRAMME Ferienprogramm für Kleine Juli und August 2011 „Ritter Junior“ Für 7-14 Jahre; Juli und August; Di und Fr 10:00 - 13:00 Uhr NEU: Vom Knappen zum Ritter Juli und August; jeden Mi um 10:00 Uhr Des Ritters und der Prinzessinen neue Kleider selber basteln Familientag jeden Sonntag von 13:00 - 16:00 Uhr. Anmeldung für Gruppen erforderlich. Audienz in der Burg Die Besucher begeben sich mit einer Vertrauten des Hofes auf eine spannende Zeitreise ins Mittelalter. Dabei treffen sie Bewohner der alten Gemäuer und lernen die Sitten und Bräuche auf einer Burg kennen.. Auf Wunsch Ergänzung „Mittelalterliche Gaumenfreuden“ möglich! Ganzjährig mit Voranmeldung ab 10 Personen jederzeit möglich

ÖFFNUNGSzEITEN BURGERLEBNIS MAUTERNDORF 1. Mai bis 31. Oktober 2011 Mai, Juni, September und Oktober täglich 10:00 - 18:00 Uhr Letzter Einlass 16:30 Uhr Juli und August 2011 täglich 9:30 - 18:30 Uhr Letzter Einlass 17:00 Uhr Burg Mauterndorf 5570 Mauterndorf Tel.: +43(0)6472/7426 Fax: +43(0)6472/7426-22 E-Mail: office@burg-mauterndorf.at

Lange Nacht auf der Burg Wenn es Nacht wird auf der Burg Mauterndorf und die langen Schatten über die alten Gemäuer huschen, erwachen die einstigen Bewohner und erzählen spannende Geschichten aus ihrem Leben. Termine: jeweils Freitag; 29. Juli, 5. , 12. und 19. August 2011; von 19:00 - 23:00 Uhr (letzter Einlaß 21:20 Uhr)

Großes Kinderfest am 10. September 2011 Großes Kinderfest für die ganze Familie auf und in der Burg! 13:00 - 18:00 Uhr. Eintritt frei!

31 www.BURG-MAUTERNDORF.AT


Wussten Sie, dass ... … im Lungau viele Spuren der römischen Besiedlung zu finden sind? Obertauern: 6 Meilensteine, die als Depot gefunden worden sind, entlang der Straße aufgestellt

Steindorf /Mauterndorf: Beim Staudingergut die Reste eines römischen Landgutes

ST. Ruprecht: Altar in der kleinen Kirche mit römischem Stein

Untertauern bis Mauterndorf: Entlang der Bundestraße B99 stehen am Straßenrand noch römische Meilensteine

Wussten Sie schon, dass …

Edelbrände Moser Zederhaus - Ausgezeichnet mit dem Goldenen Stamperl gibt es dort verschiedene Edelbrände, unter anderem den Eachtlingschnaps. Trausners Genusswerkstatt Mauterndorf - pikante und saisonale Konfitüren, Pocketgelly, torrony - Mandelkonfekt Mesnerhaus Mauterndorf - Das Mesnerhaus wurde bereits ausgezeichnet mit 2 Hauben (16 Punkte) von Gault Millau, 3 Sternen (76 Punkte) von A La Carte, 3 Gabeln von Falstaff und einem Stern von Guide Michelin Aignerhof Muhr - Lungauer Jungrind, Fleisch- und Selchwaren vom Rind und Wild sowie Speck und Kartoffeln Örgenhiasn St. Michael - Auf Bestellung gibt es dort Butter, Käse, Speck und Brot.

32

St. Michael: Oberhalb des Kircheneingangs Grabrelief mit römischer Familie St. Martin: Wunderschönes Grabrelief am Kirchturm mit einem Ehepaar St. Margarethen: Römische Funde aus der Gemeinde, beim Leisnitzgraben Meilensteine {ehemaliger Alpenübergang)


Wussten Sie, dass ... … der Lungau eine „Genussregion“ ist, in der viel Betriebe regionale Köstlichkeiten und ausgewählte Produkte anbieten? Hiasnbauer, Naynar-Lanschützer Göriach - Der Hiasnbauer ist bekannt für Ziegen- und Kuhkäse sowie verschiedene Kräuter und Kräutertees aus dem eigenen Garten. Fötschlbauer Tamsweg - Frisches Gemüse, Erdbeeren, Lagergemüse, Milch, Joghurt, Getreide, Kartoffeln, Säfte, Marmelade, Honig und Sauerkraut kann man hier je nach Saison erwerben. Confiserie Hochleitner Tamsweg - Confiserie vom Feinsten bietet das wechselnde Sortiment in der Schokoladentheke mit über 20 verschiedenen Trüffeln, Marzipan- und Nougatpralinen.

Trimminger Tamsweg - Familie Hötzer begeistert mit köstlichem Tilsiter, Bergkäse und Schafskäse, selbstgebranntem Tauernroggenschnaps und einem Kräutergarten. Franzlahof Tamsweg - Liebhaber schätzen den Schnaps aus Apfel, Birne, Enzian, Himbeere, Hafer, Kirschen, Quitten und Zwetschken sowie die Liköre aus Himbeere und Marille. Tamsweg: Präsentation römischer Funde aus „Immurium“ und dem ganzen Bezirk im Lungauer Heimatmuseum Greilhof Mörtelsdorf - Familie Wind bietet dort und auf dem Tamsweger Bauernmarkt Frischfleisch vom Lungauer Jungrind, Speck, Bündnerfleisch, geräucherte und frische Bratwürstl, Jausenwürstl und Ziegenmilchprodukte an.

Moosham: Fundstelle der Römersiedlung „Immurium“, Meilenstein im Schlossmusuem Sauschneiderhof, Elisabeth Löcker St. Margarethen - Milch (täglich morgens und abends), Butter (nach Vereinbarung), Roggen, Weizen, Dinkel (auch Mehl), Kartoffel (im Herbst); Freitag auf Bestellung: Lungauer Tauernroggenbrot, Vollkornbrot, Dinkelnudeln und-weckerl

33


1

Quo vadis? Zeugen der Vergangenheit- eine interessante Reise durch den römischen Lungau

R

eglos liegt ein Skelett in der Bodenvitrine im Tamsweger Heimatmuseum. Zu Lebzeiten, wohl im 4. Jahrhundert nach Christi, war es sicherlich ein stattlicher Mann – größer als der Durchschnittsrömer seiner Zeit. Von dem Ort, wo die Gebeine gefunden und geborgen worden waren, sieht man heute nichts mehr. In einer Straßenkarte, der Tabula Peutingeriana, wird die Siedlung „in imurio“ genannt. Elf Häuser legten die Archäologen in den 1960er Jahren auf drei Hangterrassen westlich des Schindergrabens bei Schloss Moosham frei. Einige Grundmauern waren kaum noch zu erkennen – das Baumaterial fand bei der Errichtung des Schlosses Verwendung – mittelalterliches Recycling. Wie kommt die Leiche ins Wohngebiet? Das Skelett im Lungauer Heimatmuseum kam neben einem Häuserkomplex direkt über einem ehemaligen Wasserbecken zum Vorschein. Was mag die spätrömischen Bewohner von Immurium veranlasst haben, ihre Toten nicht mehr entlang bestimmter Ausfallstraßen zu bestatten, sondern mitten im Wohngebiet? Eisen und Bronze: Funde von Immurium, die im Museum präsentiert werden, zeigen, dass die Siedlung zumindest vom 1. bis zum Ende des 4. Jahrhundert bestanden haben muss. Die Menschen verarbeiteten Eisen und Bronze. Manche ihrer Häuser waren mit Fußbodenheizungen ausgestattet, einige

34

mit bunten Wandgemälden. Sie benutzten Fabriksgeschirr aus Italien, Gallien, Germanien, Afrika und sogar Kleinasien. Damals schon Verkehrsknotenpunkt: Aber die wichtigste Bedeutung der Siedlung lag im Fernverkehr. Immurium liegt mitten in den Alpen zwischen zwei Gebirgsübergängen: im Norden der Radstädter Tauern („in alpe“) und im Süden die Lausnitzhöhe bei St. Margarethen. Am gegenüberliegenden Hang des Murtals gabelt sich die Römerstraße. So erweist sich Immurium als kleiner Verkehrsknotenpunkt mitten in der römischen Provinz Noricum – die Wege führen nach Teurnia (bei Spittal an der Drau), nach Virunum (Zollfeld), nach Iuvavum (Salzburg). Meilensteine: Alle 1,4 Kilometer (= 1 Meile) setzten die Römer einen Meilenstein. Dieser gab nicht nur die Entfernung zur nächsten Verwaltungsstadt an, sondern informierte auch über die Verdienste des jeweiligen Kaisers. Meilensteine finden wir nicht nur in den Museen von Tamsweg und Schloss Moosham, sie stehen auch – weitgehend unbeachtet – in der freien Natur neben der Bundesstraße von Obertauern bis ins Twenger Lantschfeld, mitten in Mauterndorf, sowie in St. Margarethen bis hin zum Greinwald am Weg zur Lausnitzhöhe. Die Dichte der erhaltenen römischen Meilensteine im Lungau ist eine der höchstenin Europa.


2

Raststation: In Immurium fanden die Reisenden die Möglichkeit zur Rast, in der „mansio“, einer Straßenstation, die Gelegenheit zur Übernachtung, zur Verproviantierung oder zum Pferdewechsel bot. Fahndung: Wir wissen nicht, aus welchem Lebensumfeld das Skelett im Lungauer Heimatmuseum Tamsweg gerissen wurde. Jedenfalls hatte es einen Schlüsselbein- und einen Rippenbruch überstanden, Abnützungen an der Hüfte und der Zahnabrieb verraten einen durchtrainierten Körper und getreidereiche Nahrung. Das könnten Hinweise auf einen Reiter oder Soldaten sein. Noriker: Als Reiter bediente er sich bestimmt der Stärke, Ausdauer und Verlässlichkeit der Noriker Pferde. Der Name dieser Kaltblüter ist auf die römische Provinz „Noricum“ zurückzuführen. Noch heute sind die Noriker im Lungau zuhause. Kleiderordnung: Wer wissen will, wie sich die Menschen vor fast 2000 Jahren gekleidet haben, dem sei ein Besuch der Kirchen von St. Michael und St. Martin empfohlen: Dort erzählen Grabreliefs aus dieser Zeit, dass die Männer römisch gekleidet waren und stolz ihren Bürgerstatus in der Toga zur Schau stellten, während die Frauen die einheimische keltische Tracht mit den norischen Hauben trugen.

3

Zeitzeugen: Quer durch den Lungau auf Spurensuche 1. Grabrelief eines Ehepaares am Kirchturm bei St. Martin 2. Skelett aus der Römersiedlung Immurium bei Moosham 3. Kopf des Mithras aus dem Mithrastempel von Immurium

35


1 Die keltisch-römische Besiedelung des Lungaus beschränkte sich keineswegs auf Immurium. Abseits davon und von den Staatsstraßen entstanden Landgüter wie in St. Martin oder Steindorf bei Mauterndorf, die in vielen Bereichen unabhängig waren. Die „villa rustica“ von Steindorf bei Mauterndorf wurde Anfang der 1970er Jahre auf dem Grundstück des Staudingerhofs zum Teil archäologisch erforscht. Verwischte Beweise: Die Spuren der Römer im Lungau sind nach ihrem Abzug im 5. Jahrhundert verblasst. Weder haben sie sich in den Flur- und Ortsnamen erhalten, noch blieben ihre Leistungen im Bereich des Verkehrswesens bestehen. Sprache der Knochen: Als umso spannender erweist eine Spurensuche nach den Zeugnissen der Römer im Lungau. Es ist eine Reise in eine vergessene Zeit. Aber unscheinbare Steine und Knochen wissen viel zu erzählen – so wie das reglose Skelett im Lungauer Heimatmuseum Tamsweg.

36

Immer Präsent: Die alten Römer 1. Noriker: Der Name dieser Kaltblüter leitet sich von einem keltischen Stamm ab, der für seine Eisenproduktion bekannt war und mit dem Zentrum am Magdalensberg das Königreich NORICUM beherrschte, das im 1. Jh. n. Chr. in eine römische Provinz umgewandelt wurde. 2. Meilenstein entlang der Tauernstraße

2


Mariapfarr sonnengarantie.at

• Gemütliche und familiäre Unterkünfte in allen Kategorien • Urlaub mit der einzigartigen Sonnengarantie • Durchatmen bei traumhaften Wanderungen • Aktiv sein im größten Nordic-Walking-Wegenetz Österreichs • Gesunde Sportlichkeit auf den zahlreichen Rad- und Mountainbikestrecken • Genießen und Entspannen im modernen Wellnesscenter „SAMSUNN“ • Unvergessliche Erlebnisse und Abenteuer für die ganze Familie Informationen und Buchung: Tourismusverband Mariapfarr • Am Weiher 175 • A 5571 Mariapfarr im Lungau Tel.: +43 / 6473 / 8766; Fax: DW -32 • E-Mail: mariapfarr@lungau.at

www.sonnengarantie.at

Wellness SAMSUNN Alpin

Vital- & Wellnesscenter

.at

Vital- und Wellnesscenter SAMSUNN Sonnenweg 600 • 5571 Mariapfarr Tel: +43 (0)6473 / 200 20-0 E-Mail: info@samsunn.at www.samsunn.at

Wellness Alpin - Ausstattung • Sportbecken, Familienbecken, Babybecken • Großzügiger Liegebereich • 7 verschiedene Sauna- und Wellnessvarianten (wird als Nacktbereich geführt) • Massage- und Kosmetikanwendungen • Medizinisch-physiotherapeutisches Team • Sportdiagnostik Wir bieten Ihnen eine modern angelegte Saunalandschaft sowie in den Sommermonaten einen attraktiven Freibadbereich mit großzügig angelegter Liegewiese - hier kann man in Ruhe relaxen und sonnenbaden.

• Fitnesscenter • Cafe-Bistro

www.samsunn.at

37


In unserem kleinen Gasthof mit fantastischer Aussicht und netter Atmosphäre verwöhnen wir Sie mit viel Aufmerksamkeit in unserem Restaurant. In unseren Zimmern wohnen Sie sehr angenehm. Unsere Speisen, vor allem unsere mediterranen Spezialitäten, sind ein Genuss für jeden Gaumen. Unser Haus liegt direkt am Murradweg und ist idealer Ausgangspunkt für Rad- und Wandtouren rund um St. Michael!

Gasthof Auwirt

Apart- & Panoramahotel ★ ★★

Restaurant

Zum Granitzl IHR FAMILIENHOTEL MIT DER BESTEN LAGE IN MARIAPFARR

„Znachtaler Almlachs“

fangfrischer Wild-Saibling aus unserem Gebirgsalmsee

Neu ab August 2011

Apartments in bester Lage mit besonderem Komfort

Gasthof Auwirt • Thea Hendriks & Annelies Huber Austr. 261 | 5582 St. Michael • T: +43(0)6477 200 59 Mobil: +43(0)676 931 83 11 • www.gasthof-auwirt.eu

Fam. Lerchner | Grabendorf 52 A - 5571 Mariapfarr Tel.: +43 (0)6473 8239 | info@granitzl.at

spirit & colour

Lassen Sie Ihren Tag in gemütlicher Atmosphäre bei offenem Kamin ausklingen!

Theresita Wilczek

Wir haben für Sie täglich von 17.00 bis 01.00 Uhr geöffnet. Sonntag Ruhetag Mittwochs Livemusik mit dem Duo Herzbluat! Ihr „Treffpunkt“ in Mauterndorf! Tel.: +43 (0)664/9260960

www.lasshofer.at

www.granitzl.at

Die älteste Art des Heilens ist die Berührung

Licht & Farbe Chakraarbeit Reiki Kartenlegen Radionik spirit & colour, Salzburg: Sand 15, 5573 Weißpriach spirit & colour, Wien: Palais Wilczek, Herrengasse 5, 1010 Wien Terminvereinbarungen unter Tel. +43 (0)664 542 10 26

www.spirit-colour.at

BIOSPHÄREN

HOTEL GASTHOF THOMALWIRT FAMILIE BAYR Pfarrstraße 15 • A-5571 Mariapfarr Salzburger Land Tel.: +43 (0)6473/8204 Fax: +43 (0)6473/8204-78 E-Mail: info@thomalwirt.at www.thomalwirt.at

ADVENTURES

Wir machen Programm für deinen Urlaub!

Die beliebten Kalender „Lungau in neuen Ansichten 2012“ Roland

w w w . f o t o - s t u d i o . a t

werden erstmalig anlässlich der Vernissage am 8. Oktober 2011 beim 2 Hauben Restaurant Mesnerhaus in Mauterndorf in Großformat und in limitierter Auflage aufgelegt, beeindruckende Impressionen aus dem Lungau erwarten das Auge und begleiten das ganze Jahr. Erhältlich im Fotostudio Roland Holitzy, in der Trafik Scharfetter St. Michael, Buchhandlung Pfeifenberger Tamsweg sowie im Restaurant Mesnerhaus Mauterndorf. Weitere Infos unter www.foto-studio.at

Roland

w w w . f o t o - s t u d i o . a t

FOTOSTUDIO R O L A N D

H O L I T Z KY

w w w . f o t o - s t u d i o . a t

A - 5582 St. Michael 63 | Tel.: +43 (0) 6477 7630 Mobil: +43 (0) 664 180 60 37 | E-Mail: info@foto-studio.at

w w w. fo to - s t u d i o. at

Jetzt buchen +43 (0)664 855 36 28 www.biosphaeren-adventures.at


Zutaten für 4 Personen 250 g frische Herrenpilze 2 Frühlingszwiebeln

(Steinpilze)

3 El Olivenöl ein 250 ml trockener Weißw 250 ml Gemüsebrühe 300 ml Sahne Salz und Pfeffer

Petersilie und Kerbel zum Schwarzbrot-Würfel

Garnieren

Skitour Foto

Herrenpilz-Crèmesuppe

Die Herrenpilze waschen, trocken reibe

n und in Scheiben schneiden. Einige Pilzscheiben zum Garnieren beiseite legen. Frühlingszw iebeln fein gehackt im Öl glasig schwitzen. Mit Wei ßwein ablöschen und etwa 10 Minuten köcheln. Die

Schwammerlsuche

Mit der Lizenz zum Jagen zaubert man köstliche Gerichte auf den Tisch

Gemüsebrühe und 250 ml Wasser zuge

ben. Die Suppe etwa 30 Minuten mit den Pilzen köcheln. Die Pilze nicht zu klein pür ieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Sa hne zugießen und kurz erhitzen. Mit den Pilz scheiben, Kräutern und Brotwürfel servieren.

D

ie ersten Pilze finden sich im Lungau meist im August. Auf der Speisekarte können dann Herrenpilze oder Eierschwammerl auch bekannt als Steinpilz und Pfifferling den Gaumen verwöhnen. Doch aufgepasst. So viel Spaß die Pirsch nach Pilzen auch macht, es gilt die Zwei-Kilogramm Regel pro Person und Tag einzuhalten. Außerdem sollte man sich an ausdrückliche Verbotsschilder der Grund- und Waldbesitzer halten. Für manche Gebiete ist eine Lizenz zu erwerben. Am besten man erkundigt sich im Vorhinein bei den Tourismusverbänden oder den Gemeinden. Oder entscheidet sich gleich für ein kulinarischen Ausflug zu einem der vielen Lungauer Restaurants.

Lungauer Rezepte zum Nachkochen Dieses und noch mehr Rezepte bequem zu Hause nachkochen, entweder die gratis iPhone APP für den Lungau runterladen oder direkt auf www.lungau.travel online nachkochen. Guten Appetit!

LOOK fashion4young im City Center Tamsweg • Lungau`s größtes Einkaufszentrum in Tamsweg (2 min. vom Zentrum)

• Einkaufserlebnis im Coop Shopping Center und im City Center auf über 4.500 m²

Wäsche, Taschen, Mode & Tracht, Elektro, Geschirr, Heimtex, Kinder & Spiel

Cafe - Bistro

Lotto - Toto

günstiges Mittagsmenü • Monatshit • täglich tolle Angebote

• Spielecke für Kids • gratis Parken

(Rückvergütung für Kunden)

Bild: Fotostudio Holitzky

Kuenburgstraße 4 und 9 • 5580 Tamsweg Tel.: 06474 / 6926-0 • Fax: DW 12 • Homepage: www.csc-tamsweg.at

39


1

Sonnenuhren Schattige Zeitmesser in der Lungauer Biosphäre, die ihre Gäste gerne mit Sonnenstrahlen kitzelt.

D

ie Biosphäre Lungau ist bekannt für ihre vielen schönen Sonnenstunden. Aufmerksame Gäste werden bemerkt haben, dass viele Gebäude mit Sonnenuhren versehen sind. Sonnenuhren halfen bereits den Ägyptern, Griechen und Römern bei der Zeiteinteilung. Schon vor 1500 Jahre vor Christus nutzen die Ägypter sie und sie sind die ältesten und bedeutendsten Zeitmesser vor der Erfindung der mechanischen Uhr. Im 16. Jahrhundert erreichten sie ihren Boom. Zeitangabe mit dem Schattenstab: Noch immer finden wir im Lungau viele funktionierende und künstlerisch gestaltete Sonnenuhren. Die Geschichte und Lehre der Sonnenuhren nennt sich übrigens Gnomonik. Das kommt von dem Gonom, dem Schattenstab. Denn bei einer Sonnenuhr wird mit Hilfe der Sonne und des Schattens die Zeit bestimmt. Besonders aufregend finden wir die Sonnenuhr am Portal von Burg Mauterndorf. Kaum vorstellbar, wie viele Reisende und Händler sie schon auf dem Weg in die Alpen begrüßt hat. Auch die neugotische Kirche in Lessach hat an ihrer Südseite eine Sonnenuhr, die mit der Jahreszahl 1763 gekennzeichnet ist. Eine Sonnenuhr jüngeren Datums, aus dem 90er Jahren, findet sich zum Beispiel in der Tamsweger Kuenburgstraße.

40

Der Sonne auf der Spur: Auf dem vier Kilometer langen Sonnenlehrpfad in Mariapfarr lernen wir, dass die Zeiteinteilung schon immer durch die Beobachtung der Richtung und der Höhe des Sonnenstandes geschah. So tickt die Sonnenuhr:Das Geheimnis der Sonnenuhr ist ihr Polstab. Der muss parallel zur Erdachse geneigt sein und dem geographischen Breitengrad des Aufstellortes entsprechen: 90° an den Polen, 0° am Äquator und in Tamsweg 47,128085°. Zusätzlich sind noch Sommer- und Winterzeit sowie der Tamsweger Längengrad von 13,8° zu berücksichtigen. Sonne ist im Lungau garantiert: Die als heilklimatischer Kurort anerkannte Gemeinde Mariapfarr erfreut ihre Gäste sogar mit einer Sonnengarantie. Sollte an einem Urlaubstag die Sonne nicht wenigstens eine Minute lang scheinen, erhalten Sie wahlweise einen Gutschein für eine Gratis-Nächtigung im kommenden Sommerurlaub oder einen Gutschein für einen sofortigen Tageseintritt im Wellnessbereich des Samsunn! Das sind doch mal sonnige Aussichten!


2

3

Bauanleitung für die eigene Sonnenuhr Damit Ihre Uhr auch die richtige Zeit anzeigt, muss sie natürlich entsprechend der geographischen Lage angepasst sein. Ausführliche Bauanleitungen finden Sie auf www.lungau.travel

4

Sonnenparadies: Kunstvolle und praktische Zeitmesser 1. Sonnenuhr 2. Tamsweger Rathaus Madonna mit Kind von Gregor IV. Lederwasch (um 1775) in Secco-Manie (halbnass) gemalt, spätere Übermalung (1792) von dessen Sohn Franz Lederwasch 3. Sonnenuhr in Mariapfarr 4. Sonnenuhr bei der „Fleischbrücke“ in Mauterndorf

41


1

Fest der Lungauer Volkskultur Kommen-mitmachen-staunen - drei Tage lang volles Programm rund um Brauchtum und Tradition Vom 2. bis 4. September ist es wieder soweit. Nur alle sechs Jahre findet das dreitägige Fest der Lungauer Volkskultur in Tamsweg statt.

Freitag, 2. September um 19.30 Uhr Eröffnung der Ausstellung Trachten und Uniformen im Lungau im Tamsweger Heimatmuseum

D

Samstag, 3. September Präsentation der Lungauer Bräuche und Traditionen am Marktplatz - Landes-Brauchtumswallfahrt nach St. Leonhard - Offenes Singen und Musizieren am Tamsweger Marktplatz

er Lungau mit seinen 30000 Einwohnern verfügt über einen ausgesprochenen kulturellen Reichtum. Die Lungauer selbst sind es, die durch Überlieferung das Brauchtum lebendig halten und weiter entwickeln. Die Bandbreite der Lungauer Kultur zeigen alle Lungauer Brauchtumsgruppen und Vereine. Tracht, Musik und Brauchtum sind Themen, die sich quer durch das Programm ziehen, einerseits mit einer Reihe von Veranstaltungen, andererseits im Rahmen von Ausstellungen und Präsentationen. Essen und Trinken sind natürlich auch ein Thema und der Lungau präsentiert sich ebenfalls als Genussregion mit regionalen Produkten. Erinnern, Neu- oder Wiederentdecken: Das Fest im September sollte man sich nicht entgehen lassen. Man kann genau hinsehen, erfährt die Hintergrundgeschichten und erlebt, warum Tradition und Brauchtum im Lungau modern sind. Pauschalen bietet der Tourismusverband Tamsweg an.

42

Sonntag, 4. September Präsentation der Lungauer Bräuche und Traditionen am Marktplatz - Großer Festumzug durch Tamsweg - Festakt am Sportplatz - Samsontreffen und Verleihung der UNESCO-Urkunde an die Samsongruppen

Lungauer Volkskultur: Mehr auf www.lungauervolkskultur.at bzw. kostenlos auf iPhone oder Android APP Pauschalen: auf www.tamsweg.at


2

3

5

4 Tradition und Brauchtum: heute genauso wie damals aktuell 1. Samsontreffen der 10 Lungauer Samsone 2. Original Lungauer Festtagstracht 3. Die „Ratschen“ - ein Osterbrauch 4. Bürgermusik Tamsweg 5. Prangstangen in Zederhaus 6. Z‘sammsitz‘n in Tamsweg

6

43


Die BadeINSEL TA M S W E G EINFACH STARK www.tamsweg.info

SOMMER

SONNE

www.badeinsel.at

BadeINSEL!

44

E

s ist immer wieder ein faszinierendes Schauspiel, wenn die mächtigen hohen Gestalten durch die Lungauer Orte getragen werden. Das Gewicht ruht dann auf den Schultern eines einzelnen Trägers, der damit sogar einen Walzer vor jedem Gasthaus tanzt. Im inneralpinen Raum gibt es zwölf Samsonfiguren, zehn im Lungau und zwei in der Steiermark. Samson-Saison: In vielen Lungauer Gemeinden ist von Ende Mai bis Oktober Samson-Saison. In den steirischen Samson-Orten Murau und Krakaudorf findet das Spektakel nur im August statt. Seit Mitte Dezember steht nun das inneralpine Samsontragen auf Ansuchen der Lungauer Volkskultur auf der UNESCO-Liste für immaterielles Kulturerbe in Österreich. Ein Grund mehr, sich diese Tradition, die bis ins Hochbarock zurück reicht, anzuschauen. Oder besser noch mitzuerleben! Denn das Samsontragen, was alleine schon spektakulär ist, wird mit Musik und Fest begleitet.

Badeerlebnis für die ganze Familie Täglich geöffnet ab 10.00 - 21.00 Uhr (Freibadbetrieb von 9.00 - 19.30 Uhr)

Barocke Anfänge: In den katholischen Ländern Europas war es seit dem späten Mittelalter Sitte, die Prozessionen rund um Fronleichnam, mit Gestalten wie z.B. Helden aus der biblischen Geschichte prunkvoller zu machen. Darunter auch der Riese Samson, der als Symbol für den Sieg über die Ungläubigen gilt. Er stellt symbolisch den Kampf der Juden gegen die Philister dar. Mit dem Unterkieferknochen eines Esels erschlug Samson bei Lehi tausende Philister. Deshalb trägt jeder Lungauer Samson einen solchen Kieferknochen bei sich. Die Kraft der Haare: Der Samson ist eine alttestamentarische Figur mit übermenschlichen, in seinen langen Haaren liegenden Kräften. Samsons Geliebte, die Philisterin Delilah, jedoch verriet ihn und man beraubte ihn seines Haares. Damit war auch seine Riesenkraft dahin.


Das Samsontragen ist ein Lungauer Wahrzeichen und wurde 2010 als Immaterielles Kulturerbe auf die UNESCO-Liste in Österreich aufgenommen

Wenn die Riesen Walzer tanzen Samson wiegt 105 Kilogramm: Der 6,20 Meter große und 105 Kilogramm schwere Samson im Tamsweg ist seit 1635 dokumentarisch belegt und damit der älteste im Lungau. Der kräftige Bursche, der ihn trägt, muss ein Junggeselle sein, genauso wie die vier Träger, die ihn beim Stehen abstützen, und jene Männer, die in das Zwergenpaar schlüpfen. Sie stehen dem Riesen als Fruchtbarkeitssymbole zur Seite. Bis zu sechsmal im Jahr schreitet der große Held zu Fronleichnam oder bei anderen Anlässen - wie im Sommer das Waldfest - vom Tamsweger Marktplatz weg durch die Gassen und tanzt vor honorigen Persönlichkeiten einen Walzer. ZwergenSchutz: In Tamsweg und Mauterndorf wird der Riese Samson noch von zwei großköpfigen Zwergen begleitet. Neben ihnen erscheint der Samson noch imposanter. Doppelter Samson: Die steirischen Samsone (so lautet die Mehrzahl) sehen aus wie ein römischer Legionär oder ein napoleonischer Soldat. Der Murauer Brauch des Umzuges ist seit 1746 nachweisbar, aber zur Zeit der Aufklärung wurde er verboten und erst 1966 wiederbelebt. Ein Apotheker hatte eine desolate Lungauer Samsonfigur aus Ramingstein nach Murau gebracht und für den noch verwendbaren Kopf einen neuen Körper anfertigen lassen. 2005 wurde der alte Rumpf wiederentdeckt und mit einem neuen Kopf ergänzt. So ist Murau als einziger Ort im Besitz von zwei Riesen.

Der Krakaudorfer Samson: Mit sechs Metern Höhe und 75 Kilo Gewicht tritt er als napoleonischer Soldat auf. Ein Zeichen, dass er aus der Zeit der Franzosenkriege stammt. Die Geschichte erzählt, dass der Soldat aus der französischen Armee desertierte und sich in Krakaudorf versteckt hielt. Aus Dankbarkeit fürs Verstecken schnitzte er der Bevölkerung einen Samsonkopf, der auf ein Holzgestell gesteckt wurde. UNESCO Kulturerbe: Gegen Ende des 18. Jahrhunderts verbot die Kirche das Samsontragen, weil die Prozessionen zu Schauspielen auszuarten drohten. Seither finden die Umzüge vor oder nach Prozessionen statt - oder auch ohne. Denn heute hat Samson immer Saison, schließlich ist er ja Kulturerbe.

Samsontragen im Lungau und Bezirk Murau anerkannt 2010

45


1

Mauterndorf war und ist immer aktiv Der Mittelalterliche Markt weiß es zu verstehen, seine Gäste und Einwohner zu betören.

M

2

3

it atemberaubender Geschichte, vielfältiger Kulinarik und angenehmen Flair empfängt mich der Marktkern Mauterndorfs. Auf Schritt und Tritt spürt man die reizvolle Spannung zwischen einer echten Ferienlandschaft und der harmonisch gewachsenen Struktur des Jahrhunderte alten Marktes. Darüber liegt als Wahrzeichen von Mauterndorf eine Burg wie aus dem Märchenbuch. Das romanische Gemäuer mit dem markanten Wehrturm vereint Museum, Kulturzentrum, Kapelle und Schlossschenke unter einem silbergrauen Schindeldach. Das Burgerlebnis versetzt sie in eine spektakuläre Zeitreise durch das Mittelalter. Hier erwartet Sie ein Besuch des Lungauer Landschaftsmuseums und des 44 Meter hohen Wehrturms. Imposante Bürgerhäuser geben dem Ort sein Gesicht. An den uralten Holzwänden der Brückenkeusche lassen sich die Spuren von Sonne, Wind, Regen und Schnee ablesen. Geschichte: Wer Kunstgeschichte am liebsten beim Spazieren gehen genießt, wird viel entdecken - vom Römerstein bis zum gotischen Portal, vom romanischen Fresko bis zur Waldkapelle zwischen uralten Zirben. Vielleicht entdeckt man auch den ein oder anderen Schatz auf dem diesjährigen Flohmarkt im Juni, der gleichzeitig auch Oldtimer-Treffen ist. Fortschrittlichen Charakter zeigt der gleichzeitige Tag der offenen Tür im Heizwerk Mauterndorf, das für umweltfreundliche Fernwärme sorgt. Das Rahmenprogramm mit Dampfeisenbahnfahrt, E-Bike Testen oder Autoschau kann sich ebenfalls sehen lassen.

4

46

5


6

Nachtaktiv: Nicht nur tagsüber punktet der Ort mit historischem Charme, im Sommer finden unter Sternenhimmel die Vollmondnächte statt. Jede Nacht hat einen besonderen Schwerpunkt: am 15. Juli für Kinder, am 10. September mit dem Motto Bauernherbst und am 14. August lädt die Vollmondnacht in eine vielfältige kulinarische Welt ein. Von bodenständiger Hausmannskost, über italienische Küche, elegante Haute Cuisine bis hin zu herzhaften Ritteressen bietet Mauterndorf für jeden Geschmack etwas Besonderes. Und mit den Zutaten direkt aus der Region schmeckt es gleich noch einmal besser. Beweglich: Zum Ausgleich fährt man mit der Kinderwagen- und Rollstuhlfreundlichen Bergbahn auf den das Grosseck-Speiereck. Im Winter herrliches Skigebiet, zeigt sich der Hausberg der Mauterndorfer im Sommer als abwechslungsreiches Berg- und Wandertourengebiet.

Aktiv und attraktiv: Mauterndorf 1. Blick auf Burg Mauterndorf 2. Samsonumzug 3. Oldtimer Treffen 4. Erlebnisbad Mauterndorf 5. Höchster Alpenflugplatz Österreichs 6. Berühmte Giebelhäuser aus dem 16. Jh. 7. Mittelalterfestliche Attraktion 8. Rösslmarkt 9. Mittelalterfest

7

Abheben: Ebenfalls in Mauterndorf ist Österreichs höchstgelegener Alpenflugplatz zu finden, der mit seiner Lage in besonderer Thermik immer für Aufwind sorgt. Gastpiloten sind hier mehr als willkommen. Erfreuen ein mehr die Dampfrösser, dann ist eine Fahrt mit der Schmalspurbahn vom Mauterndorfer Bahnhof genau das Richtige.

9

8

47


Programm für den Urlaub Mit dem Biosphären Adventures Programm die Biosphäre Lungau jeden Tag in der Woche anders entdecken, erforschen und erleben!

D

ie Biosphäre Lungau ist ein Fitnesscenter ohne Dach und Biosphären Adventures zeigt, was man dort alles erleben, entdecken und erforschen kann. Die Berge, Wiesen, Flüsse machen Lust und Laune um zu Fuß, mit Rädern, auf dem Wasser oder in der Luft mit den Biosphären Adventures Guides auf Touren zu kommen. Sie sind eine inspirierende Wegbegleitung während des Urlaubs und zeigen einem den individuellen Charme und die Besonderheiten des Lungaus wie die UNESCO Auszeichnungen. Die Auswahl unter dem blauen Himmel lässt keine Wünsche offen: Wandern, Biken, Paragleiten, Rafting, Segelfliegen, Golfen und vieles mehr. Gipfel und Höhepunkte: Die Biosphären Adventures Guides führen einen nicht nur sicher durch die Biosphäre Lungau, entlang der Täler, rauf zu den Bergseen bis hoch zu den Gipfeln mit der schönen Aussicht, sie erklären auch die Natur und man entdeckt mit ihnen kleine Schätze. Empfehlenswert ist eine Sonnenaufgangswanderung, auf der man unvergessliche Ferienmomente erlebt, wenn hinter den Gipfeln die Sonne hervorkommt mit all ihrer geballten Kraft. Noch ein wenig mehr Adrenalin? Dann sollte man unbedingt Flying Fox oder den Adventure Park mit diesen Urlaubsmachern ausprobieren!

48

Radeln und E-Biken: Mit den Biosphären Adventures Guides begibt man sich auf verschiedene Radtouren. Dabei weisen sie den Weg zu den schönsten Stellen, erzählen historische und sensationelle Geschichten und beantworten alle Fragen. Nordic Walking: Die Biosphären Adventures Guides erklären Anfängern die richtige Technik und sorgen bei Fortgeschritten für den nötigen Spaß, wenn man die Biosphäre Lungau mit Nordic Walking entdecken möchte. Bekannt für ihre Schönheit sind die Strecken rund um Mauterndorf und Mariapfarr sowie die Nature Fitness Parks bei St. Michael, Ramingstein und St. Margarethen. Aber auch ohne Stock begleiten einen die Guides auf herrlichen Wanderstrecken. Naturkunde: Der Naturpark Riedingtal ist eine besondere Schatzkiste in der Biosphäre Lungau. Hier gibt es viel zu sehen und noch mehr zu entdecken und zu erforschen. Mit den Guides erlebt man das Leben auf der Alm. Dazu gehört, dass man bei der Butterherstellung zusehen und Almkäse kosten darf. Nebenbei erfährt man vieles über die Jagd, die Wildtiere, den Bergbau und erhält Einblicke in die Kräuterkunde.


AKTIV

Es ist was los in Mauterndorf! 19.06.11

1. Flohmarkt und Oldtimertreffen

15.07.11

Vollmondnacht „Kinderfest“

06.08.11

111 Jahre Bäckerei Binggl

14.08.11

Vollmondnacht „Kulinarium“

w w w. m a u t e r n d o r f - a k t i v. a t

w w w . m a u t e r n d o r f - a k t i v. a t

10.09.11

Bauernherbst und Cabrio-Oldtimertreffen Management Incentives: Loslassen, den Alltag hinter sich lassen, neue Energien entwickeln, gemeinsame Erfahrungen sammeln, das ist für Firmen, ihre Mitarbeiter und ihre Kundenbindung genauso wichtig wie für Jugendgruppen. Biosphären Adventures bietet Incentives, Motivationsprogramme sowie spezielle Team-Kurse in der Biosphäre Lungau an. Training für Kommunikation, Zusammenhalt, Grenzerfahrung oder Risikomanagement lassen jeden einzelnen Teilnehmer sowie die gesamte Gruppe von dem umfassenden und vor allem vielfältigen Biosphären Adventures Angebot profitieren, privat wie beruflich. Angeboten werden: Vom 15. Juni bis 31. Oktober kann man aus 240 Kursen auswählen. Nordic Walking, Bogenschießen, E-Bike Touren, verschiedene Wanderungen und andere Basiskurse werden mit Premium-Kurse ergänzt.

Gratis Biosphären Adventures Aktuelles Kursangebot, Anmeldung, Reservierung und vieles mehr auf www.biosphaeren-adventures.com Hotline: +43 (0)664 855 36 28 E-Mail: info@biosphaeren-adventures.at

MAUTERNDORF AKTIV Mail: office@mauterndorf-aktiv.at 5570 Mauterndorf Nr. 87

49


13. Juni

24. und 29. Juni

27. und 28. August

Pfingstreiter fest

Prangtage

Preberseeschiessen

V

iele Veranstaltungen rund um das Pferd zeigen, dass die Biosphäre Lungau ein Pferdeland ist. Vor allem die Noriker und Haflinger sind hier zuhause. Dass die guten alten Pferdestärken nicht vergessen, sondern mittlerweile wieder top modern sind, merkt man schnell. Vielseitiges Talent: Ihr Können zeigen sie gerne bei der Arbeit und in der Freizeit. Ausreiten, Kutschenfahren oder eben auf Reiterfesten. Reiterfest zu Pfingsten: Am Pfingstmontag findet das Reiterfest in Moosham gleich neben dem Schloss statt. Der Tag beginnt mit der Pferdesegnung und anschließend finden zahlreiche Reit, Fahr- und Voltigiervorführungen statt. Nachmittags gibt es gemütliches Beisammensitzen mit Kinderreiten. PFerdeurlaub: Reit- und Fahrmöglichkeiten werden im Lungau von verschiedenen Ställen angeboten. Im 1. Noriker Reithotel in Tweng kann man sein Pferd während des eigenen Urlaubs gleich miteinquartieren. 

50

D

ie Naturparkgemeinde Zederhaus feiert jedes Jahr am 24. Juni zum Hochfest der Geburt Johannes des Täufers und die Nationalparkgemeinde Muhr jedes Jahr am 29. Juni zu Peter und Paul ihr Patroziniumsfest. Prozession am Prangtag: Den Höhepunkt dieses sogenannten Sonnwendtages bildet der festliche Gottesdienst und die anschließende Prozession durch den Ort mit vier Evangeliums-Stationen. Bei dieser Prozession werden die farbenprächtigen Prangstangen mitgetragen. Das sind 6 bis 8 Meter hohe Holzstangen, umwunden mit Kränzen aus frischen Alm- und Wiesenblumen. Auch die anderen Lungauer Gemeinden begehen den Prangtag sehr festlich.

J

edes Jahr findet am letzten Wochenende im August das für alle Schützen offene Preberseeschießen statt. Für Schützen wie Zuschauer ein Hochgenuß an Spannung und Lungauer Tradition. Mit dem Wasser das Ziel Treffen: Das Preberschießen ist weltweit einmalig, denn hier wird nicht direkt auf Scheiben geschossen wird, sondern das 120 Meter vom Schützen entfernte Ziel wird über sein Spiegelbild im Wasser anvisiert wird. Wasserdichte: Das Preberseewasser reflektiert wegen seines hohen physikalischen Gewichtes das Geschoß, das eine etwa 3 cm tiefe Mulde in das Wasser drückt und als „Querschläger“ oder „Geller“ die Holzzielscheibe trifft. Am benachbarten Schattensee im steirischen Krakau lässt sich ein ähnliches Phänomen beobachten. Die Legende meint, dass der Prebersee und der Schattensee unterirdisch miteinander verbunden seien. Trefferquote: Jeder kann nach Anmeldung sein Schützenglück versuchen und schon so manches Mal hat ein Anfänger gewonnen.


ursprünglic h & guat

Sommer 2011

1. Oktober

Samsonumzüge

Schafabtrieb

D

ie Samson­umzüge sind letzte Reste einstiger prunkvoller Fronleichnams-Schauprozessionen aus der Zeit des Barocks. 4. September: Großes Lungauer Samsontreffen ab 15:00 Uhr in Tamsweg. Tamsweger Marktplatz: 22. Juni - 19.00 Uhr, 25. Juni - 19.00 Uhr, 23. Juli ab 19:00 Uhr, 24. Juli ab 14:00 Uhr, 7. August um 13:00 Uhr Mauterndorf: 26. Juni - 11:00 Uhr, 17. Juli - 13:30 Uhr, 15. August - 18:30 Uhr, 2. September um 18:30 Uhr Mariapfarr: 3. Juli - 14:00 Uhr, 16. Juli - 17:00 Uhr, 15. August - 15:00 Uhr, 11. September 15:00 Uhr Muhr: 29. Juni - 14:00 Uhr, 7. August - 14:30 Uhr, 25. September - 11:30 Uhr Ramingstein: 25. September um 10:30 Uhr St. andrä: 9. Juli - 18:00 Uhr, 11. Sept. - 14:00 Uhr St. Margarethen: 23. Juni - 14:00 Uhr, 2. Juli - 18:00 Uhr, 17. Juli - 14:00 Uhr Unternberg: 10. Juli - 14:00 Uhr, 6. August - 19:00 Uhr, 18. September - 11:00 Uhr St. Michael: 12., 23., 26. Juni, 31. Juli, 14., 15. August und 25. September

D

er Schafabtrieb gehört zur uralten Tradition im Lungauer Göriachtal.

Auftrieb: Die von den Bauern im Frühjahr auf die Almen getriebenen Schafe, ernähren sich den ganzen Sommer über mit Futter, das sie auf den Bergwiesen finden. Abtrieb: Im Herbst suchen die Bauern ihre Schafe wieder zusammen und treiben sie den weiten Weg von den Göriacher Hoch-Almen ins Hüttendorf. Dort werden sie gezählt sowie gemustert und jeder Bauer treibt sein Tier zurück auf den Hof. Buntes Treiben: Rund um dieses Schauspiel gibt es einen bunten Rahmen: Unterhaltung mit der Trachtenmusikkapelle Göriach und Köstlichkeiten der Göriacher Almbauern und Hüttenwirte im Hüttendorf. Während der Herbstmonate laden viele Wirte in den Lungauer Orten zum traditionellen „Schafaufbratl´n“, lungauerisch: „Schöpsernes essen“ ein.

Kößlbacheralm am Aineck-K atschberg Andreas jun. und Susanne Kö ßlbacher Antanger 183 | 5585 Unternb erg Tel.: +43 (0)664/211 37 11

E-Mail: andreas-koessl@sb

g.at

51

Aufi und genießen!


Lokal-Führer Göriach Restaurants

Café

GASTHOF BAUER

CAFÉ CLAUDIO Tel. +43 (0)6472/79 34

Tel. +43 (0)6483/225 Tel. +43 (0)6483/226

CAFÉ ESSL Tel. +43 (0)6472/72 61

Hütten & Alpengasthöfe

CAFÉ MANUELA Tel. +43 (0)664/466 27 87

GASTHOF LACKNERHOF

Hansalhütte Tel. +43 (0)664/113 00 80

Treffpunkt Tanzcafé Tel. +43 (0)664/926 09 60 schwimmbad-Buffet „OASE“

Lessach

Tel. +43 (0)664/123 65 01 Tel. +43 (0)6472/72 04

LaSShoferalm

Hütten & Alpengasthöfe

LENZNALM

Hiasleralm

Tel. +43 (0)664/393 21 76

GASTHOF ROTGÜLDENSEEHÜTTE Tel. +43 (0)6479/348

GASTHOF STICKLERHÜTTE Tel. +43 (0)664/150 19 40

Restaurants ALPENGASTHOF JEDL Tel. +43 (0)6479/213

GASTHOF POST/MESNERWIRT Tel. +43 (0)6479/215

Ramingstein

Almstüberl Fanningberg

Café CAFÉ „ZUM BURGBLICK“ Tel. +43 (0)6475/203 12

Tel. +43 (0)650/761 11 01

Hütten & Alpengasthöfe

Panorama Alm

Tel. +43 (0)664/282 04 53

ALPENGASTHOF KARNERALM

Wildbachhütte Tel. +43 (0)664/410 75 13

Trogalm

Gasthof Königstuhl

Tel. +43 (0)664/150 19 40

Tel. +43 (0)6475/203 05

Speiereckhütte

Tel. +43 (0)6475/476

Tel. +43 (0)6484/356

Restaurants GASTHOF NEUWIRT Tel. +43 (0)6484/231

Tel. +43 (0)660/344 95 55

Schirmbar Fliegenpilz Tel. +43 (0)6472/200 38

Mariapfarr Café CAFÉ BISTRO PROSECCO Tel. +43 (0)664/153 01 81 CAFÉ-KONDITOREI SIEGL Tel. +43 (0)6473/201 87

Sonnalm

Tel. +43 (0)6475/427

Gasthof Rückl

Niggeihütte

Tel. +43 (0)6475/340

Platschalm

Tel. +43 (0)664/137 93 81

Tel. +43 (0)664/926 13 05

Restaurants

Restaurants

DORFWIRT BRÄU

BERGGASTHOF HaINERERHOF Tel. +43 (0)6472/72 48

BERGGASTHOF JACKLBAUER Tel. +43 (0)6472/70 28

Tel. +43 (0)6475/303

GASTHOF ADAMWIRT Tel. +43 (0)6475/231

GASTHOF DURIGON Tel. +43 (0)6475/644

BURGSCHENKE

LANDGASTHOF WEILHARTER

Tel. +43 (0)6472/72 94

Tel. +43 (0)6475/806

Tel. +43 (0)6473/71 62

RESTAURANT HOTEL Karla

Jagglerhof

Restaurants

GASTHOF BRUNNERWIRT

Hütten & Alpengasthöfe JAUSENSTATION WIELANDHOF

Tel. +43 (0)6472/73 65

BERGGASTHOF-HOTEL „ZUM GRANITZL“

Tel. +43 (0)6472/72 26

Tel. +43 (0)6473/82 39

GASTHOF HAMMERKELLER

Cafe-Bistro by Bogy´s

Tel. +43 (0)6472/72 46

Tel. +43 (0)6473/200 20 25

GASTHOF NEUWIRT

GASTHOF FANNINGERWIRT Tel. +43 (0)6473/84 19

GASTHOF „HÄUSERL IM WALD“ Tel. +43 (0)6473/82 88

GASTHOF NEUWIRT Tel. +43 (0)6473/82 18

GESUND & FIT HOTEL POST-ÖRGLWIRT Tel. +43 (0)6473/82 07

HOTEL-GASTHOF THOMALWIRT Tel. +43 (0)6473/82 04

PANORAMAGASTHOF STEINER Tel. +43 (0)6473/82 72

WIRTSHAUS „WEINMESSER“ Tel. +43 (0)664/496 61 78

Restaurant „Die Stubn“

52

Hütten & Alpengasthöfe

MARKTCAFÉ BINGGL

Hütten & Alpengasthöfe Tel. +43 (0)676/935 29 06

Muhr

Mauterndorf

Tel. +43 (0)664/546 46 90

Tel. +43 (0)676/944 41 80

St. Margarethen Hütten & Alpengasthöfe Gipfelrestaurant Adlerhorst Tel. +43 (0)676/428 13 00

Tel. +43 (0)6472/72 68

Alpengasthof Schlögelberger

GASTHOF WEITGASSER

Bonnerhütte

Tel. +43 (0)6472/73 66

Tel. +43 (0)6476/313

Rennweg Tel. +43 (0)676/510 21 14

HOTEL POST

Branntweineralm

HOTEL STEFFNER-WALLNER

Kösslbacheralm

Tel. +43 (0)6472/72 14

Tel. +43(0)664/423 63 52

MESNERHAUS (2 Hauben-lokal)

Restaurants

PIZZERIA RESTAURANT O‘SOLE MIO

Tel. +43 (0)6476/207

Tel. +43 (0)6472/73 16

Tel. +43 (0)6472/75 95 Tel. +43 (0)6472/70 92

RESTAURANT PLATZBRÄUSTÜBERL Tel. +43 (0)6472/72 61

SCHI-ALM

Tel. +43 (0)664/533 31 55

GASTHAUS ZALLERWIRT

LANDGASTHOF LÖCKERWIRT Tel. +43 (0)6476/212

LANDHOTEL ALMSTUBN Tel. +43 (0)6476/429

Tel. +43 (0)6472/200 38

Hotel Pension Schwaiger +43 (0)6476/888

WIRTSHAUS LANDAUER

BAR CENTRALE

Tel. +43 (0)6472/72 90

Tel. +43 (0)6476/233 07


Lokal-Führer

Österreichische Küche Regionale & Lungauer Küche Italienische Küche

St. Michael Café CAFÉ KONDITOREI MANDL Tel. +43 (0)6477/71 34

CAFÉ ORO

Tel. +43 (0)664/215 51 91

CAFÉ premium

Tel. +43 (0)664/949 48 90

KAFFEESTÜBERL-BÄCKEREI DI BORA

Tel. +43 (0)6477/83 02

KAFFEESTÜBERL-BÄCKEREI LÖCKER

Chinesische Küche Internationale Küche Nichtraucher-Bereich im Lokal

HOTEL HINTEREGGER

Hütten & Alpengasthöfe

Tel. +43 (0)4734/219

Dorferhütte

LANDHOTEL STOFFLERWIRT

Tel. +43 (0)6474/8035

Tel. +43 (0)6477/82 93

PIZZERIA PIAZZA Tel. +43 (0)6477/75 94

PIZZERIA HARLEKIN

Gasthof Ludlalm Tel. +43 (0)6474/75 52

PreberHalterhütte

Tel. +43 (0)6477/699 91

Tel. +43 (0)664/649 57 93

RESTAURANT HAPIMAG

Restaurants

Tel. +43 (0)6477/74 51

Tel. +43 (0)6477/79 28

RESTAURANT PIZZERIA PLATZLSTUB’N

Golfplatzrestaurant S’19ER

Tel. +43 (0)6477/74 69

CHINA RESTAURANT MANDARIN Tel. +43 (0)6474/77 56

GASTHAUS RESSLERSTÜBERL

Tel. +43 (0)6477/74 48-19

TRADITIONSHAUS „Zum Wastlwirt“

TENNISSTÜBERL-KEGELBAHN

Tel. +43 (0)6477/71 55

Tel. +43 (0)664/996 47 75

WELLNESSHOTEL EGGERWIRT

GASTHOF KNAPPENWIRT

Tel. +43 (0)6477/82 24

Tel.+43 (0)6474/23 69

GASTHOF HUBERTUSSTUBN

GASTHOF GAMBSWIRT

Tel. +43 (0)6477/82 46-14

Hütten & Alpengasthöfe Gamskogelhütte Katschberg

Tel. +43 (0)4734/291

Lärchenstadl

Tel. +43 (0)4734/447 53

Pritzhütte

Tel. +43 (0)664/284 45 83

Tel. +43 (0)6477/8181

ERLEBNISGASTHOF ALPINA Tel. +43 (0)4734 350

GASTHOF SCHOENDORFER Tel. +43 (0)6477 8640

GASTHOF GELLNWIRT Tel.+43 (0)6474/60 92

GASTHOF KLAUSWIRT Tel.+43 (0)6470/240

Alpengasthof Bacher Tel. +43 (0)4734/318

Asenhütte

Tel. +43 (0)6474/23 37

St. Andrä

GASTHOF RANNERWIRT Tel. +43 (0)650/223 37 31

Tel. +43 (0)4734/447 89

Restaurants

GASTHOF SALITERER

Hubertus-Schlössl

GASTHOF ANDLWIRT

Tel. +43 (0)6474/64 96

Tel. +43 (0)4734/31 990

Tel. +43 (0)6474/23 55

Stampferl

GASTHOF KARLWIRT

Tel. +43 (0)4734/612

Wildereralm

Tel. +43 (0)676/68 03 842

Tel. +43 (0)6473/83 64

PIZZERIA ERNESTO Tel. +43 (0)6473/83 79

JAUSENSTATION NEUHAUSERstubn

Tamsweg

Stöcklalm Katschberg Hanslbaueralm Katschberg Tel. +43 (0)6477/7374

Jausenstation Unterschlupf Tel. +43 (0)664/143 96 55

Gipfelrestaurant AdlerhorsT Tel. +43 (0)676/428 13 00

Restaurants Gasthof Auwirt

Tel: +43 (0)6477/200 59

GASTHOF BLASIWIRT Tel. +43 (0)6477/84 02

GASTHOF LANKMAYR

Tel. +43 (0)6477/82 61

Tel. +43 (0)6474/23 72

LUNGAUER FISCHKÖNIG Tel. +43 (0)664/225 11 40

RESTAURANT GOLDBRÜNDL

Tel. +43 (0)664/906 41 60 Tel. +43 (0)664/112 85 44

GASTHOF WASSERTRÖGL

Café Café Da max Tel. +43 (0)650/591 59 20

Tel. +43 (0)664/204 90 09

RESTAURANT-PIZZERIA-TOSCANA Tel. +43 (0)6474/69 08

PIZZERIA VENEZIA Tel. +43 (0)6474/268 69

BISTRO IM CSC Tel. +43 (0)6474/69 26-233

CAFÉ BINGGL Tel. +43 (0)6474/22 39

CAFÉ BINgGL im Citycenter

Thomatal-Schönfeld Hütten & Alpengasthöfe

Tel. +43 (0)6474/297 34

Dr. Josef-Mehrl-Hütte

CAFÉ Viva

Tel. +43 (0)4736/320

Tel. +43 (0)664/825 97 56

CAFÉ-KONDITOREI HOCHLEITNER Tel. +43 (0)6474/22 40

FISCHERBAUER Tel. +43 (0)6476/324

ESSl-Alm

GASTHOF METZGERSTUB’N

CAFÉ LÖCKER WERNER

Tel. +43 (0)6477/81 10

Tel. +43 (0)6474/23 29

Gasthof Staigerwirt

CAFÉ WALDMANN

Tel. +43 (0)6477/82 06

Tel. +43 (0)6474/22 65

GASTHOF STRANACHWIRT

KRANKENHAUSCAFé

Tel. +43 (0)6477/83 19

Tel. +43 (0)6474/20 50

Tel. +43 (0)4736/321

LANDHOTEL SCHLICKWIRT

Bistro in der Badeinsel

GASTHOF GRÜBL

Tel. +43 (0)6474/2312-0

Tel. +43 (0)6476/255

Tel. +43 (0)6477/89 15

Tel. +43 (0)6476/240

Restaurants ALMHOTEL SCHÖNFELD

53


Lokal-Führer

Österreichische Küche Regionale & Lungauer Küche Italienische Küche

Tweng Hütten & Alpengasthöfe Müllnerbauerhütte Genossenschaftshütte Tel. +43 (0)676/778 53 94

Restaurants Gasthof Twengerhof

Unternberg Restaurants

Hütten & Alpengasthöfe

GASTHOF KIRCHENWIRT

Bartlalm

Tel. +43 (0)6474/62 15

Grandlalm

GASTHOF MOOSWIRT Tel. +43 (0)6476/267

GASTHOF POST-GFRERERSTADL

Landhotel Postgut

Tel. +43 (0)6474/62 11

WeiSSpriach Hütten & Alpengasthöfe

GASTHOF SCHILCHERWIRT Tel. +43 (0)6474/62 22

Tel. +43 (0)6478/243

Zederhaus

Tel. +43 (0)6473/70 59

RESTAURANT LONGA STUBN Tel. +43 (0)6473/70 18

Muhreralm

Tel. +43 (0)6477/8369

Örgenhiasalm

GASTHAUS HINTERHUBER

RESTAURANT FANNINGBERGHOF

Tel. +43 (0)664/252 32 97

Liasalm

Granglerhütte

Restaurants

Königalm

Tel. +43 (0)650/341 19 31

Restaurants

Tel. +43 (0)664/926 09 75

Tel. +43 (0)6478/295

Hoislalm

Tel. +43 (0)6473/70 94

Tonimörtlhütte

Ilgalm

Tel. +43 (0)6476/205 27

Tel. +43 (0)6473/70 61

Tel. +43 (0)664/635 37 15

Gruberalm

SCHLOSSSCHENKE MOOSHAM

DIKTLERHÜTTE

Sauschneideralm

Tel. +43 (0)664/173 21 15 Tel. +43 (0)6478/390

Tel. +43 (0)6471/216

Tel. +43 (0)6471/202 06

Chinesische Küche Internationale Küche Nichtraucher-Bereich im Lokal

Tel. +43 (0)6478/203

Tel. +43 (0)6477/7294

Schieferalm

Tel. +43 (0)664/178 70 65

GASTHOF JÄGERWIRT Tel. +43 (0)6478/535

GASTHOF KIRCHENWIRT

Schliereralm

Tel. +43 (0)6478/484

Schwarzenbichlhütte

Tel. +43 (0)6478/222

Zaunerhütte

GASTHOF TAFERNWIRT

Jakoberalm

Tel. +43 (0)650/387 00 63

Tel. +43 (0)6478/212

Tel. +43 (0)6478/504

er

au Fest der Lung

r u t l u k s k l Vo sweg

LUNGAUER

VOLKSKULTUR

m

Ta 2. - 4.9.2011 |

Vom 2. bis 4. September 2011 steht Tamsweg ganz im Zeichen der Volkskultur. Alle sechs Jahre findet dieses große Fest der Lungauer Volkskultur mit allen Brauchtumsgruppen und -vereinen aus dem Lungau statt. Freitag, 2. September 2011 • Eröffnung Sonderausstellung „ Lungauer Gwanda“ im Heimatmuseum Tamsweg Samstag, 3. September 2011 • Präsentation der Lungauer Bräuche und Traditionen am Marktplatz (ganztags) • Kulinarische Lungau-Straße in der Amtsgasse • Wallfahrt der Salzburger Volkskultur nach St. Leonhard • Offenes Singen und Musizieren im Rahmen des Z´sammsitzen Sonntag, 4. September 2011 • Präsentation der Lungauer Bräuche und Traditionen am Marktplatz (ganztags) • Festakt am Festplatz (Sportzentrum) mit anschließender Defilierung am Marktplatz • Kulinarische Lungau-Straße in der Amtsgasse • Samsontreffen und Verleihung der UNESCO-Urkunde an die Samsongruppen

54

om .c r u lt u k s lk o v r e www.lungau


www.tamsweg.info

Samsontragen im Lungau und Bezirk Murau anerkannt 2010


Erholung fur zwischendurch in Tamsweg Anfang Juni bis Ende August 2011

- 3 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie

- Begrüßungsgetränk - 1 Lungauer Schmankerlessen - 1 Eintritt in die BadeINSEL Tamsweg - 1 Raftingtour auf der Mur Pauschalen buchbar beim Tourismusverband Tamsweg

Privat/Bauernhof mit Frühstück: ab € 114,-- pro Person im Doppelzimmer Gasthof/Hotel*** mit Frühstück: ab € 162,-- pro Person im Doppelzimmer Ferienwohnung ohne Verpflegung: ab € 387,-- für 2 Erwachsenen und 2 Kinder bis 15 Jahre Kinderermäßigungen und Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage! Tel.: +43 (0)6474 2145 | E-Mail: tvb@tamsweg.at | www.tamsweg.info

Seit 2010 ist das Samsontragen der 10 Lungauer Riesen in die UNESCO Liste als immaterielles Kulturerbe in Österreich aufgenommen. Der Tamsweger Samson und seine beiden großköpfigen Zwergbegleiter sind der letzte Rest einstiger großer Schau-Umzüge zu Fronleichnam, in denen Gestalten aus der biblischen Geschichte sowie Sagen- und Heldenfiguren mitgeführt wurden. Ihre Glanzzeit hatten diese Umzüge im Zeitalter des Hochbarocks. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts, verbot die Kirche diese SchauUmzüge. Von nun an wird der Samson am Abend des Vortages der Prozession und am Nachmittag des Prozessionstages umhergetragen und zu weiteren besonderen Anlässen. Der Samson von Tamsweg ist seit 1635 dokumentarisch belegt. Er kann das ganze Jahr über im Lungauer Heimatmuseum Tamsweg besichtigt werden.

Samsontragen im Lungau und Bezirk Murau anerkannt 2010

und mit den Zwergfiguren zusammenstecken

und mit der Samsonfigur zusammenstecken

Standfuß Samson zum Ausschneiden. Schlitz einschneiden

www.lungau.travel

Der Samson von Tamsweg ist 6,20 Meter hoch und wiegt 105 Kilo. Bei den Umzügen wird der Samson von einem einzigen Mann getragen, der das Gewicht der Figur balancieren muss. Der Samson ist im Inneren hohl und in ihm befindet sich ein Gerüst, das auf die Schultern und den Oberkörper des Trägers geschnallt wird. Das Marschieren und Tanzen auf dem Tamsweger Marktplatz und in den Gassen der 1024 Meter hoch gelegenen Lungauer Gemeinde besorgt der Samsonträger ganz allein. Die Zwerge drehen sich dann um ihn herum und viele bewundernde Augenpaare sind auf ihn gerichtet. Nur in Ruhestellung unterstützen ihn vier Träger. Standfuß Zwerge zum Ausschneiden. Schlitz einschneiden

TA M S W E G

EINFACH STARK

w w w. ta m s w e g . info

TamSweGer SamSon und Seine ZwerGe


Der Lungau zum Anfassen! Diese Informationsmaterialien erhalten Sie bei fast allen Tourismusverbänden oder unter www.lungau.travel! Gratis Kurz – Kompakt – Gut! Die neuen Informationsfolder bieten Ihrem Gast geballtes Wissen im handlichen Format. Erfahren Sie alles über Burgen und Schlösser, Museen und Technische Denkmäler.

XXL Postkarte

Gratis nur

% 2,-

Gratis

Skitouren & Freizeitkarte mit: 30 Skitouren, Sehenswürdigkeiten, Winterwanderwege, Pferdeschlittenfahrten, Rodelbahnen, Museen, Reitbetriebe, Hallenbäder, Ausflugsziele, Wellness-Oasen uvm.

Detaillierte Karte mit den Rad- & Mountainbikewegen im Lungau. Übersicht über die Partnerbetriebe und geführten Touren der höchsten E-Bike Region Österreichs.

Gratis nur

% 2,-

Gratis

18 der schönsten Touren zu Lungaus Bergen, Seen, Hütten und Tälern mit detaillierten Wanderkarten im Maßstab 1:50.000, inkl. ausführlicher Wegbeschreibung und Einkehrmöglichkeiten.

8 Postkartenmotive als praktisches Sammelheft. Ob Sie die Karten einzeln verschicken, oder das gesamte Sammelheft als Erinnerung behalten wollen - das perfekte Andenken an den Lungau.

Verzeichnis im handlichen Taschenformat mit wichtigen Telefonnummern von Restaurants und Hütten, Sportanbietern, Museen, Ärzten und Apotheken, W-LAN-Spots uvm.

nur

% 2,Ohne die Wander & Freizeit Karte ist der Lungau-Urlaub nur halb so erlebnisreich. Hier finden Sie in einem Maßstab 1:50.000 Sehenswürdigkeiten, alle Wanderwege und Lehrpfade, Radwege, Museen, Tennisplätze, Reitbetriebe, Schwimmbäder, Nordic Walking Parks, Ausflugsziele, bewirtschaftete Almhütten uvm.

nur

% 1,12 traumhafte Radtouren im Dreiländereck Salzburg/Kärnten/Steiermark mit detaillierter Karte, Beschreibungen und Höhenprofilen, inkl. Übersicht über das mehr als 500 km umfassende Lungauer Mountainbike-Wegenetz.


In St. Michael ist immer was los! ... hier einige Veranstaltungstipps für Ihren Sommerurlaub im Lungau ★ Chorfestival „Feuer und Stimme“ 10. Juni – 12. Juni 2011 www.feuerundstimme.com

★ St. Michaeler Kinderfest 22. Juli 2011 www.sanktmichael.at

★ Peakbreak - Radrennen der Superlative 15. / 16. Juli 2011 www.peakbreak.com

★ Fliegerfest des Drachenflieger-Club Lungau 13. und 14. August 2011 www.dfc-lungau.com

★ Kostenloses Familienerlebnisprogramm vom 11.06. - 09.09. & 08.10.-21.10.2011

★ Bauernherbst 2011 - 5. St. Michaeler Hofwanderung am 04.09.2011 - Lungauer Eachtling selber klauben am 10.09.2011 - Almabtrieb mit Hoffest am 17.09.2011 - Erntedank und Marktfest mit Samsonumzug am 25.09.2011 - Hapimag Weinlesefest am 02.10.2011

★ 18- + 9-Loch-Golfanlage St. Michael (GC Lungau) - Austrian Juniors Tour: 11. – 13. Juni 2011 - Preis des Wellnesshotel Eggerwirt: 27. Juni 2011 - Sommergolfwoche: 27. Juni – 2. Juli 2011 - Preis der Romantik & Genusshotel Wastlwirt: 02. Juli 2011 - Hapimag Turnier: 06. August 2011 - Turnier der Stieglbrauerei: 24. August 2011 - Herbstgolfwoche: 12. – 17. September 2011 - Jeden Sonntag von Mai bis Oktober kann die ganze Familie ab 13:00 Uhr 1 Stunde lang gratis mit unserem Trainer üben.

Info - Reservierung - Buchung: TOURISMUSVERBAND ST. MICHAEL Tel.: +43 (0)6477/8913 info@sanktmichael.at www.sanktmichael.at

Kontakt: Golfclub Lungau • Tel.: +43 (0)6477 7448 E-Mail: gclungau@golf.at • www.golf-club-lungau.com


LungauTravel Reisemagazin Sommer 2011