Page 1

Berner Kulturagenda 45

Januar | 10 Agenda-Titelseite: WIM Bern: Ornithology Musik aus dem off, Paul Hubweber Dampfzentrale, Bern 20. Januar, 20:00 h

www.kulturagenda.ch

ensuite - kulturmagazin Nr. 85 | Januar 2010


46 Berner Kulturagenda DI 5.1.2010 BÜHNE / THEATER hinundhergerichtet - uta köbernick hat gäste jeden dienstag stellt sie vor: sich selbst etwas, dem publikum schauspieler, kabarettisten, autoren, liedermacher und selbstverständlich -innen aus wien, reykjavik, bern, berlin um nicht zu sagen mannheim, st.gallen, zürich etc. la cappella, allmendstrasse 24, bern / 19:30 welche droge passt zu mir? eine einführung von kai hensel inszenierung: andy tobler. bühne: stefanie liniger. kostüme: verena kopp. hanna: sabine martin. hanna, anfang vierzig, verheiratete hausfrau und mutter, hält einen vortrag über die vorzüge regelmäßigen drogenkonsums. alkohol, ecstasy, haschisch, heroin, kokain, lsd, pilze, speed kennt hanna aus eigener erfahrung. vidmar:2, könizstrasse 161, liebefeld / 19:30 clochard von simone füredi. inszenierung: livia anne richard. antoine und catherine clémente führen eine galerie für moderne kunst in einem südfranzösischen dorf. das eheleben des paares ist erkaltet, und so erhofft sich antoine von seiner hübschen assistentin lucie ein wenig abwechslung in seinem grauen ehe-alltag... das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 JAZZ ray vega‘ seast / west us jazz trumpet summit feat. thomas marriott marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 singer‘s night: pamela mendez musigbistrot, mühlemattstrasse 48, bern / 21:00 klangquadrat träumerisch pulsierend eine gut aufeinander eingespielte band mit dem gespür für den moment. dazu packende improvisationen. das ist klangquadrat. ono, kramgasse 6, bern / 20:00

LITERATUR / VORTRÄGE robert wilson. eine transdisziplinär bewegte künstlerbiographie. vortrag von leonie stein (y) und anne krauter (dozentin konservierung und restaurierung hkb) hochschule der künste bern, papiermühlestrasse 13d, bern / 16:15 archigrafie der typoclub präsentiert im rahmen seiner öffentlichen vortragsreihe agnès laube (zh) und das weite feld der archigrafie. hochschule der künste bern, papiermühlestrasse 13d, bern / 18:00

MI 6.1.2010 BÜHNE / THEATER das zelt: bliss - superstern die bliss-sänger schlüpfen in diverse rollen und tischen ihrem publikum als cateringexperten unvergessliche vokalschmankerl mit feinsten comedy-zutaten auf. allmend bern / 20:00 russische weihnachten in bern abendessen mit unterhaltungsprogramm kursaal bern, kornhausstrasse 3, bern / 18:00

zu den werken der ausstellung paul klee - leben und nachleben. zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 13:00 KINDER / FAMILIE der räuber hotzenplotz ein theaterstück von ernesto hausammann nach dem buch von otfried preussler - ein fantastisches theaterabenteuer! geeignet für die ganze familie! theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 ohren auf! geschichtenstunde in der bibliothek länggasse für junge leute ab 3 jahren. bibliothek länggasse, vereinsweg 27, bern / 16:00

FÜHRUNGEN giovanni giacometti - farbe im licht das kunstmuseum bern zeigt in zusammenarbeit mit dem bündner kunstmuseum chur eine retrospektive des malerischen schaffens von giovanni giacometti (1868-1933). kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 19:00

sennentuntschi schauspiel von hansjörg schneider inszenierung: elias perrig. der skandal zu diesem stück ist 35 jahre alt und heute sicher kein thema mehr; inhalt und form des stückes hingegen sind spannend wie eh und je. vidmar:1, könizstrasse 161, liebefeld / 19:30

kunst am mittag zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 12:30

clochard das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00

DIVERSES rendez-vous für singles bildbetrachtung kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 18:30

JAZZ ray vega‘ seast / west us jazz trumpet summit feat. thomas marriott marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00

exzess presents: dj‘s lazerlight lepra (be) & pat (zh) sous soul, junkerngasse 1, bern / 21:00

stefan aeby trio (ch) stefan aeby (p), andré pousaz (b), julian sartorius (d) turnhalle, progr, speichergasse 4, bern / 20:30

BÜHNE / THEATER lippenstift & pistole krimikomödie in 4 akten von arhur wüthrich regie: rolf gilomen. bühne: hans gruber. produktion: liebhaberbühne biel. theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 20:00

KINDER / FAMILIE geschichten und märchen für kinder barbara rüfenacht-scheidegger erzählt jeden mittwoch um 16h00 geschichten und märchen für kinder ab 3 jahren. bibliothek breitenrain, stauffacherstrasse 2, bern / 16:00 ZIRKUS das zelt: la famiglia dimitri clown dimitri mit david, masha und nina dimitri & kai leclerc ein lang gehegter wunsch wird wahr: clown dimitri tritt mit seinen kindern nina, masha, david und schwiegersohn kai leclerc auf. die solisten zusammen auf der bühne sorgen mit ihren vielfältigen talenten für einen unvergesslichen abend. allmend bern / 20:00

7.1. wim, hans peter pfammatter, dampfzentrale

KLASSIK klassenaudition gesang mit studierenden von elisabeth glauser programm nach ansage. hochschule der künste bern, papiermühlestrasse 13d, bern / 18:00 FÜHRUNGEN kunst über mittag bildbetrachtung kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 12:30 literarische führung xiii: diesseitig bin ich gar nicht fassbar michaela wendt liest literarische texte

5. - 9.1. clochard, theater an der effingerstrasse

zauberlaterne bern: film zum weinen «das doppelte lottchen» ciné abc, moserstrasse 24, bern / 14:00 & 16:00 DANCEFLOOR superpingpong club bonsoir, aarbergergasse 33/35, bern / 21:00

DO 7.1.2010

commedia bern: «hofhuber - ein stück land» ein deftiger monolog von ruth gundacher über das verstörende landleben. schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 20:30 sennentuntschi schauspiel von hansjörg schneider vidmar:1, könizstrasse 161, liebefeld / 19:30

7. & 8.1. 6. symphoniekonzert, mario venzago, kultur-casino


Berner Kulturagenda 47 clochard das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 SOUNDS uncle mo welcome to our world uncle mo besteht aus sechs hochkarätigen profi- und amateurmusikern. eine kombination die auf jeder bühne zu begeistern weiss. ono, kramgasse 6, bern / 20:00 JAZZ ray vega‘ seast / west us jazz trumpet summit feat. thomas marriott marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 wim: hans koch & katharina weber / hans-peter pfammatter meets keefe jackson (ch/usa) hans koch (sax, klarinetten) & katharina weber (klavier). hans-peter pfammatter (klavier), keefe jackson (sax). eine erstmalige begegnung zweier persönlichkeiten: die aufstrebenden pianistin weber trifft den international renommierten improvisatoren koch. dampfzentrale, musikkeller, marzilistrasse 47, bern / 20:00 vidmar 676: nuevo tango ensemble michael zisman (bandoneon) // daniel zisman (vio) // theodoros kapilidis (g) // richard pizzorno (p) // winfried holzenkamp (b). bejazz club, könizstrasse 161, liebefeld / 20:30 mini-festival: stimmzellenforschung pamela mendez ensemble/ hasler-zurkirchen duo/ isabelle ritter ensemble im rahmen eines mini-festivals präsentieren sich neun ensembles der jungen jazzgarde berns. progr, speichergasse 4, bern / 20:30 KLASSIK 3. musik.punkt.zwölf: «der feuervogel» (strawinsky) mario venzag, dirigent/ bso werke von wolfgang amadeus mozart, und igor strawinsky. ort: grosser saal. kultur-casino, herrengasse 25, bern / 12:00

audition historische aufführungspraxis mit studierenden von peter croten und anderen dozierenden programm nach ansage. hochschule der künste bern, papiermühlestrasse 13d, bern / 18:00 6. symphoniekonzert (blau): wahlverwandtschaften i mario venzago, dirigent / ewa kupiec, klavier/ bso kultur-casino, herrengasse 25, bern / 19:30 klassenaudition blockflöte und historische aufführungspraxis mit studierenden von carsten eckert programm nach ansage. hochschule der künste bern, papiermühlestrasse 13d, bern / 20:00 DANCEFLOOR dj ramax (bern, ch) club bonsoir, aarbergergasse 33/35, bern / 21:00 jueves latino - dj armando disco bar shakira, maulbeerstrasse 3, bern / 22:00 radio soul soul sous soul, junkerngasse 1, bern / 22:00

FR 8.1.2010 BÜHNE / THEATER präsentation der y-projekte studierende der hkb setzen die fellerstrasse 11 in szene - mit bildern, klängen und gesten. hochschule der künste bern, konservierung und restaurierung / hkb-y, fellerstrasse 11, bern / 09:30 der gott des gemetzels schauspiel von yasmina reza. inszenierung: gabriel diaz. vidmar:1, könizstrasse 161, liebefeld / 19:30 nils althaus: «ändlech» musik, texte und kabarett la cappella, allmendstrasse 24, bern / 20:00 abrasso in schwizerdütsch! ein berührend komisches theater, eigenwillig und voller musikalität. regie:

8. & 9.1. der gott des gemetzels, vidmar:1, bern, 19.30

ensuite - kulturmagazin Nr. 85 | Januar 2010

pierre byland. spiel: ahtiv chanlen und manuel rytz. co-produktion: company perron 2, compagnie les fusains. theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 20:00 die emmentaler liebhaberbühne: «der schwarze hecht» musik: paul burkhard; nach emil sautters «der sächzgischt geburtstag»; regie: ulrich simon eggimann. rüttihubelbad, walkringen / 20:00 clochard das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 unsere kleinen sehnsüchte eine komödie bezaubernd nah am leben es ist ein äusserst amüsantes und einmaliges tête à tête. einmalig im wahrsten sinne des wortes! es bringt zwei menschen zusammen und die welt um sie herum aus allen fugen. das theater handelt von der wichtigkeit der kleinen dinge, des scheinbar belanglosen in unserem alltag. narrenpack theater, kramgasse 30, bern / 20:30 SOUNDS gus macgregor featuring jaël (uk/ch). singer / songwriter. sous soul, junkerngasse 1, bern / 22:00 supersiech mundartlieder, waitscovers, französische tänze. ono, kramgasse 6, bern / 20:15 schöftland - plattentaufe special guests: gisbert zu knyphausen & konus quartett dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 21:00 zoubermond ehrliche musik, die - so hoffen die sympathischen jungs der band zumindest nicht nur ihre herzen erfreut. bären buchsi, bernstrasse 3, münchenbuchsee / 21:30 JAZZ ray vega‘ seast / west us jazz trumpet summit feat. thomas marriott marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00

8.1. jaël, sous soul, bern, 22.00

uptown big band feat. bernita bush bejazz club, könizstrasse 161, liebefeld / 20:30 mini-festival: stimmzellenforschung saxenhofer-aydin-zimmermnn / castilloschuller duo / ines maruschat ensemble im rahmen eines mini-festivals präsentieren sich neun ensembles der jungen jazzgarde berns. progr, speichergasse 4, bern / 20:30 the blue trane feat. chris duarte power blues jazz. unter der neuen generation der bluesgitarristen kommen nur wenige an chris duarte vorbei. mühlethurnen / 20:30 WORLD / FOLK tinu heiniger: «das leben ist schön» das leben ist schön, wenn tinu von soviel schönem so schön singt. schloss ueberstorf, schlossstrasse 14, ueberstorf / 20:30 KLASSIK orgelpunkt - musik zum wochenschluss mit jürg brunner heiliggeistkirche, spitalgasse 44, bern / 12:30 audition violoncello mit der förderklasse musikschule konservatorium bern und hkb programm nach ansage. hochschule der künste bern, papiermühlestrasse 13d, bern / 18:00 6. symphoniekonzert (blau): wahlverwandtschaften i mario venzago, dirigent / ewa kupiec, klavier/ bso kultur-casino, herrengasse 25, bern / 19:30 klassenaudition violoncello mit studierenden von denis severin programm nach ansage. hochschule der künste bern, papiermühlestrasse 13d, bern / 20:00 ensemble horizonte detmold «sehen ist hören» leitung: jörg-peter mittmann calvinhaus, marinestr. 8, bern / 20:00

8.1. supersiech, ono, bern, 20.15


48 Berner Kulturagenda KINDER / FAMILIE figurentheater liiribänz: «dr fischer alfons» taucht ein in ein spannendes abenteuer rund ums meer. kellertheater katakömbli, kramgasse 25, bern / 20:15 DANCEFLOOR barstreet festival bea bern expo, mingerstrasse 6, bern / 21:00 latinoteca: dj casa del ritmo disco bar shakira, maulbeerstrasse 3, bern / 22:00 indiegital isc club, neubrückstrasse 10, bern / 22:00 electronic tribal-dancefloor turnhalle, progr, speichergasse 4, bern / 22:00 jake the rapper (berlin, d) & dj smat (bern, ch) club bonsoir, aarbergergasse 33/35, bern / 23:00

SA 9.1.2010 BÜHNE / THEATER hänsel und gretel märchenspiel in drei bildern libretto von adelheid wette. nach todesnähe im zauberwald, gefahr, verführung, mut, list und hokuspokus steht jedoch wie im märchen am ende des werks die erlösung aller lebkuchenkinder. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 19:30 der gott des gemetzels vidmar:1, könizstrasse 161, bern / 19:30 der goldene drache von roland schimmelpfennig. als fantasie auf die fabel von der fleissigen ameise und der lustigen, aber faulen grille hat roland schimmelpfennig ein poetisches und berührendes stück geschrieben. vidmar:2, könizstrasse 161, liebefeld / 19:30 commedia bern: «hofhuber - ein stück land» schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 20:30

pagare insieme: «im windschatten der gefühle» a-cappella musical. alti moschti, moosstrasse 1, mühlethurnen / 20:30 michael elsener das riesentalent mit neuem programm bären buchsi, bernstrasse 3, münchenbuchsee / 21:00 duo luna-tic: «bloup» man nehme: 4 hände, 2 stimmen, 1 rollendes klavier, gebe ihnen eine bühne mit einer prise publikum dazu und schon haben wir einen chanson-kabarett-abend. la cappella, allmendstr. 24, bern / 20:00 clochard das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 20 jahre club 111: «spaceboard galuga» der club 111 bedankt sich bei seinem publikum mit einem kleinen festival im schlachthaus, progr und im tojo! videozusammenschnitt der originalaufnahmen live vertont. reitschule, tojo theater, neubrückstrasse 8, bern / 20:30 & 22:30 unsere kleinen sehnsüchte narrenpack theater, kramgasse 30, bern / 20:30 SOUNDS magnetfisch: «body on the left, soul on the right» plattentaufe. elektro-wave. ono, kramgasse 6, bern / 21:00 brigitte marolf und band klogeschichten und andere liebesgeschichten restaurant o bolles, bollwerk 35, bern / 22:00 JAZZ ray vega‘ seast / west us jazz trumpet summit feat. thomas marriott marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 mini-festival: stimmzellenforschung dida guigan ensemble / bukies-illi duo / renée strasser ensemble progr, speichergasse 4, bern / 20:30

9. & 12.1. hänsel und gretel, stadttheater, 19.30

LITERATUR / VORTRÄGE das zelt: massimo rocchi rocchipedia massimo rocchi ist jetzt schweizer. der künstler hat seine neue heimat studiert, er ist eingetaucht in die eigentümlichkeiten der eidgenossen und hat dabei eine umfassende schweiz-enzyklopädie frei nach rocchi erschaffen. allmend bern / 20:00

hood regulators (luzern, ch) & wildlife! (bern, ch) electronika, world. club bonsoir, aarbergergasse 33/35, bern / 23:00

KINDER / FAMILIE das tapfere schneiderlein theater national, hirschengraben 24, bern / 14:00

80‘s: dj corey a selection of pop, rock & wave isc club, neubrückstrasse 10, bern / 22:00

figurentheater liiribänz: «dr fischer alfons» taucht ein in ein spannendes abenteuer rund ums meer. kellertheater katakömbli, kramgasse 25, bern / 14:30 der räuber hotzenplotz theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 momo ein märchen von michael ende momo lebt am rande einer grossstadt in den ruinen eines amphitheaters. sie besitzt nichts als das, was sie findet oder was man ihr schenkt, und eine außergewöhnliche gabe: sie hat immer zeit und ist eine wunderbare zuhörerin. eines tages treten die grauen herren auf den plan. sie haben es auf die kostbare lebenszeit der menschen abgesehen und momo ist die einzige, die ihnen noch einhalt gebieten kann. theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 14:30 DANCEFLOOR barstreet festival bea bern expo, mingerstrasse 6, bern /21:00 dubquest session presents: jazzanova‘s alex barck & eva be dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 22:00 fiesta española on 2 floors disco bar shakira, maulbeerstrasse 3, bern / 22:00 too shy to dance! sous soul, junkerngasse 1, bern / 22:00

9. & 10.1. club 111, spaceboard galuga, tojo, bern

phönix-joydance-rauchfrei und barfuss phönix-zentrum, haus kwb, ostermundigenstrasse 71, bern / 20:30

SO 10.1.2010 BÜHNE / THEATER die emmentaler liebhaberbühne: «der schwarze hecht» rüttihubelbad, walkringen / 17:00 e vogufreii chatz u e bärestarchi muus 20 jahre puppentheater bösiger / frauchiger alti moschti, moosstrasse 1, mühlethurnen / 17:30 dido and aeneas von henry purcell / oper in drei akten in englischer sprache. purcells einzige vollständig vertonte oper gilt als eines der meisterwerke des musiktheaters. der bekannte puppenspieler und bekennende opernfan neville tranter wird, wie bereits in händels acis and galatea, seine ausdrucksstarken klappmaulpuppen mit instrumentalisten und sängern in einen vielschichtigen szenisch- musikalischen dialog führen. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 18:00 welche droge passt zu mir? - eine einführung von kai hensel vidmar:2, könizstrasse 161, liebefeld / 18:00 commedia bern: «hofhuber - ein stück land» schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 19:00 oper & vip: herzchirurg thierry carrel zu gast im stadttheater gesprächs-reihe «die lieblingsarie»

9.1. dubquest session, eva be, dampfzentrale, 22.00


Berner Kulturagenda 49 monika maria trost befragt thierry carrel zu seinem beruf, aber auch seiner affinität zur oper. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 11:00 20 jahre club 111: «spaceboard galuga» reitschule, tojo theater, neubrückstrasse 8, bern / 20:30 SOUNDS sie kam und blieb - «voicesual» stube mit konzert wir machens uns gemütlich: verbringe den einsamen und in bern oft eher langweiligen sonntag nachmittag mit plaudereien, lieben menschen und feinen sachen in der von «sie kam und blieb» gestalteten stube. konzert um 16.30. reitschule, frauenraum, neubrückstrasse 8, bern / 14:00 WORLD / FOLK rupa & the april fishes (usa) rupa & the april fishes, das ist karneval, chanson-soirée und zigeunerfest in einem. turnhalle, progr, speichergasse 4, bern / 20:30 KLASSIK neujahrskonzert zum neuen jahr bläst die stadtmusik bern, gemeinsam mit dem musikverein freiburg - zähringen. kursaal bern, kornhausstrasse 3, bern / 10:00 the odessa project zeitgenössische klassik mit stimme und tuba franziska welti, stimme / leo bachmann, tuba. werke von annette schlünz, julia gomelskaya, ludmila samodaiva, mela meierhans, katharina rosenberger und leo bachmann/franziska welti. ono, kramgasse 6, bern / 17:00 FÜHRUNGEN sonntags um 11: berns weg in die moderne mit marianne berchtold historisches museum bern, helvetiaplatz 5, bern / 11:00 literarische führung mit michaela wendt: giacometti kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 13:00 giovanni giacometti - farbe im licht kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 - 10, bern / 11:00 KINDER / FAMILIE das tapfere schneiderlein theater national, hirschengraben 24, bern / 14:00 der räuber hotzenplotz theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 momo ein märchen von michael ende theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 14:30

ensuite - kulturmagazin Nr. 85 | Januar 2010

MO 11.1.2010 BÜHNE / THEATER donogoo... ou les miracles de la science jules romains stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 19:30 wyss / straumann: ges(t)ammelte werke die ges(t)ammelten werke der oltner künstler roman wyss und rhaban straumann sind ein meisterhaft süffiger genuss mit waghalsiger wortakrobatik, eingebettet in klangvolle noten. la cappella, allmendstrasse 24, bern / 20:00 miniatures die audition miniatures ist für die kompositionsstudierenden die ideale plattform für musikszenische skizzen, deren szenisches potential sowohl in «einminütern» als auch in grösseren collagen zur geltung kommt. hochschule der künste bern, musik, papiermühlestrasse 13d, bern / 20:00 clochard das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 JAZZ swiss jazz orchestra tribute night to to bob mintzer bierhübeli, neubrückstrasse 43, bern / 20:00 monday jazz lounge klaus widmer bierhübeli lounge, neubrückstrasse 43, bern / 22:15

DI 12.1.2010 BÜHNE / THEATER hinundhergerichtet - uta köbernick hat gäste la cappella, allmendstrasse 24, bern / 19:30 hänsel und gretel märchenspiel in drei bildern stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 19:30 klassenaudition orgel mit studierenden von daniel glaus programm nach ansage. berner münster, münsterplatz, bern / 20:00 sennentuntschi schauspiel von hansjörg schneider vidmar:1, könizstrasse 161, liebefeld / 19:30 clochard das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 JAZZ eric alexander & stewy von wattenwyl‘s generations quartet marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00

KLASSIK klassenaudition violine mit studierenden von monika urbaniak programm nach ansage. hochschule der künste bern, musik, papiermühlestrasse 13d, bern / 18:00 klassenaudition klarinette mit studierenden von ernesto molinari programm nach ansage. hochschule der künste bern, musik, papiermühlestrasse 13d, bern / 20:00 FILM SPECIAL les silences du palais cinedolcevita - seniorenkino ciné abc, moserstrasse 24, bern / 14:15 LITERATUR / VORTRÄGE le ciel pour limite - towers - what next? im vortragssaal. rahmenprogramm zu der ausstellung leben im hochhaus - leben mit dem hochhaus. martin manning, structural engineer, arup partner director & arup fellow, london. kornhausforum, kornhausplatz 18, bern / 18:30 & 19:00 buch am mittag: einkaufen in bern spuren der frühen konsumgesesellschaft in berner tageszeitungen um 1900 zentralbibliothek uni bern zb ub, münstergasse 61/63, bern / 12:30 daniel glaus (organist, dozent musik hkb): bach und die orgel gastvortrag. landläufig stellen wir uns die vergangenheit als einen zeitstrahl vor, auf dem die grossen der geschichte erscheinen und auf dem sich bedeutende ereignisse zutragen. berner münster, münsterplatz, bern / 16:15 ethischer kapitalismus nach der krise? protestanische perspektiven von prof. christoph stückelberger calvinhaus, marienstr. 8, bern / 19:15 FÜHRUNGEN kunst am mittag zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 12:30 sciencesuisse - schweizer forschung im überblick: wissenschaft im bild spezialführung polit-forum käfigturm, marktgasse 67, bern / 18:00 rolf iseli kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 - 10, bern / 19:00 KINDER / FAMILIE geschichten und märchen für kinder bibliothek breitenrain, stauffacherstrasse 2, bern / 16:00

MI 13.1.2010 BÜHNE / THEATER à suivre #16 ab 17.00 uhr klanginstallationen und features, hörbar, bild- und videoarbeiten; 20.00 uhr konzert; barbetrieb vor und nach dem konzert.

hochschule der künste bern, musik, papiermühlestrasse 13d, bern / 17:00 kostprobe zu «dialogues des carmélites» werkeinführung und probenbesuch stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 18:00 my way the true story of frank sinatra and ava gardner von andy hallwax. wiederaufnahme. sie verkörperten all das, was das unterhaltungssüchtige publikum der fünfziger jahre mit glamour, erotik und leidenschaft, kunst und klischee in verbindung brachte: frank sinatra und ava gardner. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 19:30 sennentuntschi schauspiel von hansjörg schneider vidmar:1, könizstrasse 161, liebefeld / 19:30 esther hasler: «laus den affen!» das im oktober 2008 in der cappella uraufführte zweite soloprogramm von esther hasler - ganz allein im duo mit ihrem piano. eigentlich ist das lausen ja ein wunderbares, inniges, gemeinschaftliches ritual - man kommt sich nahe. allerdings näher, als leuten lieb ist, die sich vor lauter zivilisation nicht mehr an die urahnen auf bäumen und felsen erinnern. muss man das alles sehen und wissen? esther hasler sicher. la cappella, allmendstrasse 24, bern / 20:00 clochard das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 20 jahre club 111: «uns geht‘s gut!» reitschule, tojo theater, neubrückstrasse 8, bern / 20:30 SOUNDS improvisiertes am mittag: trio meerzwee rolf meyer: streichwerk / ralph mueller: schlagwerk. pauluskirche, freiestr. 8, bern / 12:15 JAZZ eric alexander & stewy von wattenwyl‘s generations quartet marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 elvind aarset - sonic codex 4tet (norway) eivind aarset (g, electronics), audun erlien (b), wetle holte (d), erland dahlen (d, per). turnhalle, progr, speichergasse 4, bern / 20:30 KLASSIK zwischentöne - konzertkunst über mittag: verzauberung bildbetrachtung und mittagskonzert christian kobi, sax. & katharina weber, klavier. improvisationen über ein bild von meret oppenheim. kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 12:30


50 Berner Kulturagenda klassenaudition violine mit studierenden von monika urbaniak programm nach ansage. hochschule der künste bern, musik, papiermühlestrasse 13d, bern / 18:00 klassenaudition posaune mit studierenden von branimir slokar programm nach ansage. hochschule der künste bern, musik, papiermühlestrasse 13d, bern / 20:00 LITERATUR / VORTRÄGE hohe stirnen: «tanze wie ne schmätterling» pedro lenz und patrik neuhaus mit dem neuen programm ono, kramgasse 6, bern / 20:00 FÜHRUNGEN goldener morgen beginn in der cafeteria ab 9.45 uhr mit kaffee und gipfeli. zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 10:30 aquilegia: lebende fossilien zeugen der urzeit erzählen von anno dazumal aquilegia - öffentliche führungen im botanischen garten bern. michael jutzi. botanischer garten bern, altenbergrain 21, bern / 18:00 KINDER / FAMILIE der räuber hotzenplotz theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 momo ein märchen von michael ende theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 14:30 troumboum berner puppen theater, gerechtigkeitsgasse 31, bern / 14:30

DO 14.1.2010 BÜHNE / THEATER klassenaudition orgel mit studierenden von daniel glaus berner münster, münsterplatz, bern / 20:00 international institute of political murder: «die letzten tage der ceausescus» reenactment des ceausescu-prozesses schweizer erstaufführung. schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 20:30 julia und romeo uraufführung ballett von cathy marston zur musik von sergej prokofjev die klassische liebesgeschichte ist tief in unsere kultur verwurzelt und fand widerhall in unzähligen inszenierungen und interpretationen. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 19:30 esther hasler: «laus den affen!» la cappella, allmendstrasse 24, bern / 20:00

clochard das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 20 jahre club 111: «uns geht‘s gut!» reitschule, tojo theater, neubrückstrasse 8, bern / 20:30 JAZZ eric alexander & stewy von wattenwyl‘s generations quartet marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 9. bejazz winterfestival: lumi / contreband lumi: cd-releasetour «all these things» nadja stoller (voc, acc); oli kuster (p, wurlitzer); lorenz beyeler (b); david meier (dr). bejazz club, könizstrasse 161, liebefeld / 20:00 KLASSIK kurzkonzert ensemble paul klee zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 16:00 klassenaudition oboe mit studierenden von matthias arter programm nach ansage. hochschule der künste bern, musik, papiermühlestrasse 13d, bern / 18:00 klassenaudition violoncello mit studierenden von conradin brotbek programm nach ansage. hochschule der künste bern, musik, papiermühlestrasse 13d, bern / 20:00 FILM SPECIAL 1. norient musikfilm festival im kino in der reitschule zeigt norient ausgewählte dokumentarfilme zu neuen musikalischen strömungen aus den urbanen zentren afrikas, asiens, lateinamerikas und dem nahen osten. reitschule, kino in der reitschule, neubrückstrasse 8, bern / 20:00 LITERATUR / VORTRÄGE hohe stirnen: «tanze wie ne schmätterling» pedro lenz und patrik neuhaus mit dem neuen programm ono, kramgasse 6, bern / 20:00 mann und sein berner männer und ansicht zum sein juerg kilchherr liest zwei erotische geschichten über die liebe zu dritt in abwechslung mit moritz, der sänger mit pop in der stimme und einem flair fürs texten dimitri - ein berner, der mal ein hiphopper war, nun englische romatische lieder singt und sein debut «we have lost our way to rome» präsentiert. showtime by theater z, hohengasse 2, burgdorf / 20:30 DIVERSES ferien und gesundheitsmesse bea bern expo, mingerstrasse 6, bern / 13:00 geschichten erzählen eine performative studie der hkb erinnern sie sich an den moment, als sie erfuhren, dass man elena und nico-

lae ceausescu erschossen hatte? im forschungsraum im laden des schlachthaus theaters hören sie interviews von milo rau und jens dietrich (institute of political murder) mit protagonisten der damaligen ereignisse und mit einigen, die unscheinbar daran teilnahmen. schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 16:00

clochard das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 unsere kleinen sehnsüchte narrenpack theater, kramgasse 30, bern / 20:30

jueves latino: dj armando all latin styles. disco bar shakira, maulbeerstrasse 3, bern / 22:00

stahlberger salzburger-stier-preisträger 09 mit band manuel stahlberger ist deutsch-schweizweit bekannt als kabarettist (mölä und stahli, stahlbergerheuss) und comiczeichner (herr mäder), der sich dem helvetischen alltag und allerlei mit dadaistischem witz und einem sehr verwunderten blick nähert. bären buchsi, bernstrasse 3, münchenbuchsee / 21:00

radio soul soul bar, lounge & sounds! sous soul, junkerngasse 1, bern / 22:00

SOUNDS mat callahan & yvonne moore mahogany hall, klösterlistutz 18, bern / 20:00

barometer reitschule, frauenraum, neubrückstrasse 8, bern / 20:00

freda goodlett accoustic-soul. freda avoris goodlett. der name steht für ergreifende momente und eine grosse stimme, wie man sie nur selten zu hören bekommt. alti moschti, moosstrasse 1, mühlethurnen / 20:30

DANCEFLOOR bastard bros. (bern, ch) freestyle. club bonsoir, aarbergergasse 33/35, bern / 21:00

ausgangspunkt. die party im hof! der ausgangspunkt. lädt zum einstimmen vor dem ausgang. hier geht man hin, bevor man wo hingeht. hier kann man abmachen, leute treffen, rest. zum äusseren stand, zeughausgasse 17, bern / 19:00

FR 15.1.2010 BÜHNE / THEATER cie gilles jobin: «black swan» gilles jobin interessiert sich für eine tanzsprache, die befreit ist von jeglicher bedeutung. die bewegung entwickelt sich aus sich selbst heraus, ohne mehr darstellen zu wollen als das gefühl, das der tänzer dabei empfindet. mit «black swan» zeigt gilles jobin ein stück, das sehr nahe am körper des tänzers, an der bewegung und am publikum ist. dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 20:00 die emmentaler liebhaberbühne: «der schwarze hecht» rüttihubelbad, walkringen / 20:00 nils althaus: «ändlech» mundartchansons & kabarett kulturhof-schloss köniz, muhlernstrasse 9, köniz / 20:30 international institute of political murder: «die letzten tage der ceausescus» reenactment des ceausescu-prozesses schweizer erstaufführung. der berühmtesten schauprozess der europäischen geschichte erstmalig als reenactment in originalgetreu nachgebauten kulissen. schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 20:30 esther hasler: «laus den affen!» la cappella, allmendstr. 24, bern / 20:00

mykungfu (ch) musigbistrot, mühlemattstrasse 48, bern / 21:00 span (be) «span retour» bärner rock u meh. mühle hunziken, rubigen / 21:00 matt und mike sutter berner männerkunst in ton und bild matt und mike sutter, zwei berner liedermacher und ihre witzigen und melancholische lieder. showtime by theater z, hohengasse 2, burgdorf / 20:30 norient festival: radioclit & mc mo laudi / daladalasoundz & martin pecheur supported by: funklore deejay (pol) ghettotech, urban african music, electro. urbane sounds aus afrika und lateinamerika. reitschule, dachstock, schützenmatte neubrückstrasse 8, bern / 22:00 JAZZ eric alexander & stewy von wattenwyl‘s generations quartet marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 9. bejazz winterfestival: christoph stiefel inner language trio / kamilya jubran & werner hasler / le rex christoph stiefel language trio: cd-releasetour «fortuna‘s smile». der pianist christoph stiefel befasst sich seit anderthalb jahrzehnten intensiv mit der verschiebung und überlagerung rhythmischer muster. bejazz club, könizstrasse 161, liebefeld / 20:00


ensuite U

L

T

U

R

M

A

«Ein Kulturmagazin ist selbst ein Stück Kultur - und Kultur ist Kultur und bleibt diese im Herzen. Es geht dabei nicht um Unterhaltung oder Nachrichten, sondern um die dauernde Definition und Standortbestimmung unseres Selbst.»

B

estellen Sie noch heute Ihr Abonnement und tun Sie damit nicht nur etwas für Ihr persönliches Sozialleben: Ein Verlag lebt von der Unterstützung der Abonnenten und damit wird Kulturellem und der Kunst weiterhin ein wichtiger Platz in der Medienwelt garantiert. Die kulturelle Berichterstattung wird in den Tagesmedien zum Massenprodukt gekürzt. Berichtet wird noch, was alle oder nur Insider interessiert - nicht aber, was entdeckt werden muss. Täglich hören und sehen wir in den Tagesmedien und Fernsehstationen Glimmer und

G

A

Z

I

Monatlich, 11 Ausgaben, inkl. Kunstmagazin artensuite

N

Glamour, Stars und Sternchen. Das Kleine, Feine, Sensible geht dabei oftmals verloren. ensuite kann natürlich nicht alles thematisch auffangen. Aber wir versuchen zumindest, ohne zu Werten Themen darzustellen und sichtbar zu machen. Wir sind sozusagen die Nase im Wind: Viele KünstlerInnen und Kulturschaffende haben wir entdeckt, bevor diese in der Masse vorgestellt wurden. Dass uns dabei die Tagesmedien über die Schultern gucken, ist kein Geheimnis mehr. Ein Kulturmagazin ist selbst ein Stück Kultur. Tragen wir Sorge darum - mit einem Abonnement, welches uns selbst verpflichtet, unsere Kultur weiterhin im Dialog zu behalten. Für jene, die ein ensuite-Abonnement verschenken, haben wir auch ein kleines Geschenk bereit: «The artist’s residence: Donal McLaughlin». Donal war von Februar bis Juli 2004 in Bern und hat seine Erlebnisse in einem kleinen

Büchlein verewigt. Das «artist’s-in-residence»Programm wurde von der Stadt Bern und dem Kanton Bern mitfinanziert. Das Büchlein ist mehrheitlich in englischer Sprache geschrieben - in original Irisch-Schottisch eben -, bis auf das Interview von Stephan Fuchs mit dem Autor. Füllen Sie einfach den untenstehenden Talon aus und überlassen Sie uns den Rest. Apropos: Mit einem Geschenk kann man auch ohne Abonnement bei ensuite jemandem eine Freude machen - das Büchlein gehört auf jeden Fall Ihnen.

Lukas Vogelsang Chefredaktor

K

Das Abonnement

… Ja, ich will ab sofort ensuite abonnieren (nur im ABO inklusive Beilage artensuite)! Pro Jahr 11 Ausgaben (Juni/Juli ist eine Doppelnummer)

Das Abonnement kostet je Stadt Fr. 77.00 Ausgabe Bern / inkl. artensuite Name, Vorname des neuen Abonennten

Ausgabe Zürich / inkl. artensuite Reduktion für Studierende/AHV/IV Fr. 52.00

Strasse, Nummer

Ich möchte ein Abo verschenken. Hier mein Name, Adresse und Wohnort:

PLZ, Wohnort

E-Mail

oder Telefonnummer

ite u ns kasten e t ar B r i e f

Ort, Datum und Unterschrift

h &atlich i c i ür t - mon Z b , rn Stadt le e B er

Ein Abonnement ist ab Rechnungsdatum für ein Jahr gültig. Ohne Kündigung wird es automatisch um ein Jahr verlängert. Eine Kündigung ist jeweils jährlich, 2 Monate vor Ablauf des Abonnements, möglich. Ausschneiden und Einsenden an: ensuite - kulturmagazin | Sandrainstrasse 3 | 3007 Bern

ensuite - kulturmagazin Nr. r. 85 | Januar 2010

be in Dein a sg , was u A sen W

is

m

51


52 Berner Kulturagenda KLASSIK kurzkonzert ensemble paul klee zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 16:00 scherzo russisches neujahr. vier absolventen von russlands renommiertester musikhochschule in moskau spielen die für symphonieorchester geschriebenen werke russischer und westeuropäischer komponisten auf traditionellen russischen volksinstrumenten: balalaika prima, domra alto, balalaika contrabass und bajan. ein ehrgeiziges unterfangen, virtuos realisiert. podium nms, waisenhausplatz 29, bern / 20:00 orgelpunkt - musik zum wochenschluss - mit suzanne zgraggen heiliggeistkirche, spitalgasse 44, bern / 12:30 klassenaudition klavier und zeitgenössische musik mit studierenden von pierre sublet hochschule der künste bern, musik, papiermühlestrasse 13d, bern / 18:00 klassenaudition violoncello mit studierenden von conradin brotbek hochschule der künste bern, musik, papiermühlestrasse 13d, bern / 20:00 FILM SPECIAL 1. norient musikfilm festival im kino in der reitschule zeigt norient ausgewählte dokumentarfilme zu neuen musikalischen strömungen aus den urbanen zentren afrikas, asiens, lateinamerikas und dem nahen osten. reitschule, kino in der reitschule, neubrückstrasse 8, bern / 20:00 DIVERSES ferien und gesundheitsmesse bea bern expo, mingerstrasse 6, bern / 13:00 geschichten erzählen eine performative studie der hkb schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 16:00 DANCEFLOOR barstreet festival bea bern expo, mingerstrasse 6, bern / 21:00

soul city bierhübeli, neubrückstrasse 43, bern / 22:00

esther hasler: «laus den affen!» la cappella, allmendstrasse 24, bern / 20:00

the brent flood (uk/ch) indie / rock. sous soul, junkerngasse 1, bern / 22:00

liebling - herren dubquest die partyreihe «dubquest» ist seit dem 4. september 2004 ein garant für qualitativ hochstehende und tanzbare elektronische musik. dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 22:00

clochard das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00

playpatrik and surprise guets ein junge voller energie und ein ohr für popperlen showtime by theater z, hohengasse 2, burgdorf / 20:30

latinoteca: dj casa del ritmo disco bar shakira, maulbeerstrasse 3, bern / 22:00

zum glück verrückt regie: renate adam eigentlich sind die krattigers eine familie wie viele andere auch. vater manfred ist möbelverkäufer, mutter rosi macht meinungsumfragen und die kinder daniela und roxane quälen sich durch die schule. doch der schöne schein trügt. vater manfred droht die kündigung, rosi verliert ihren nebenjob, die clevere dani «vermietet» ihre schwester an eine penetrante nachmittags-talkshow und roxane fliegt von der schule. aula oberstufenzentrum, rain 5, ittigen / 20:00

ritmo latino: salsa vieja - new york night theater national, hirschengraben 24, bern / 22:00 elektro feat. wiesage (live, be), circumflux (dj-set, be) & dj ramax electro, house & techno sous soul, junkerngasse 1, bern / 22:30 munk (gomma rec./münchen, d) & mercury (bern, ch) house, disco. club bonsoir, aarbergergasse 33/35, bern / 23:00 50ies jukebox isc club, neubrückstr. 10, bern / 22:00

SA 16.1.2010 BÜHNE / THEATER sweet charity nach dem drehbuch zum film «le notti di cabiria» (1957) von federico fellini, tullio pinelli und ennio plaiano. buch von marvin neil simon, songtexte von dorothy fields, musik von cy coleman. leitung: michael frei; inszenierung: pascale chevroton. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 19:30 cie gilles jobin: «black swan» dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 20:00 international institute of political murder: «die letzten tage der ceausescus» schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 20:30

15.1. nils althaus, kulturhof schloss köniz, 20.30

unsere kleinen sehnsüchte narrenpack theater, kramgasse 30, bern / 20:30

SOUNDS landolt (4 drums!) mahogany hall, klösterlistutz 18, bern / 20:00 kingsize - nothig but elvis kingsize singen und mähdreschern nur songs, die auch elvis presley irgendwann einmal gespielt und aufgenommen hat. ihr umfassendes repertoire mäandriert durch alle möglichen von elvis gepflegten stilrichtungen, und macht selbst vor schlager und gospel nicht halt. alti moschti, moosstrasse 1, mühlethurnen / 20:30 the animals & friends (gb) rhythm‘n‘blues mühle hunziken, rubigen / 21:00 da sign & the opposite «we sell you tits & glory» - release party band: electro rocket (electro, rock, disco) / djs: jacking indie disco house. supporting act / dj: areyouveda dj-team: hermann mohn, johnny bango, le slapon!, princess p, reverend m&m, rudenko vladimir, smatman, tintin. reitschule, dachstock, schützenmatte neubrückstrasse 8, bern / 22:00

15. & 16.1. cie gilles jobin, black swan, dampfzentrale

gundi feat. lily solo funk & pop ohne falsche berührungsängste pfeffert gundi aus bern altbackene funkrhythmen mit soul, rock und pop auf. die songs sind rau, aufs wesentliche reduziert, aber immer mit volldampf gespielt. ihre krachenden livesets sind legendär, tanzgarantie ist gegeben. das sextett befindet sich auf der überholspur, gigs in allen grösseren clubs der schweiz an der tagesordnung. bären buchsi, bernstrasse 3, münchenbuchsee / 21:30 JAZZ eric alexander & stewy von wattenwyl‘s generations quartet marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 9. bejazz winterfestival: pago libre / jean-paul brodbeck group / michael beck backtracks feat. rené mosele pago libre: cd-taufe «fake folk»! arkady shilkloper (horn, flh, alphorn); tscho theissing (vio); john wolf brennan (p); georg breinschmied (b). original fake folk. bejazz club, könizstrasse 161, liebefeld / 20:00 KLASSIK 4. liederstunde: soirée musicale sololieder, duette und quartette duette und quartette von g. rossini und j. haydn, sololieder der schweizer komponisten h. huber, u. j. flury, a. honegger und o. schoeck. berner amthaus, hodlerstrasse 7, bern / 17:00 mozart-requiem chor d. jugendlichen und eltern der rudolf steiner schule orchester ad hoc (herbert schaad, konzertmeister). stefan werren, leitung. marysol schalit, sopran. barbara magdalena erni, alt. hans peter graf, tenor. niklaus

13. - 16.1. esther hasler, la cappella, bern, 20.00


Berner Kulturagenda 53 tüller, bariton. rudolf steiner schule, ittigenstrasse 31, ittigen / 20:15 1. wäberekonzert 2010: la strimpellata bern «jubiläen i» regula küffer (fl), meesun hong (vl), martin stöckli (ob), regula schwaar (vl), christoph ogg (klar), renée straub (vla), marc kilchenmann (fg), david inniger (vc), käthi steuri (kb), veselin manchev (hrn), matthias kuhn (leitung). werke von u. p. schneider, j. haydn («der geburtstag») und h. holliger. restaurant zunft zu webern, gerechtigkeitsgasse 68, bern / 17:00 FILM SPECIAL 1. norient musikfilm festival reitschule, kino in der reitschule, neubrückstrasse 8, bern / 20:00 DIVERSES ferien und gesundheitsmesse bea bern expo, mingerstrasse 6, bern / 10:00 geschichten erzählen eine performative studie der hkb schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 16:00 KINDER / FAMILIE das tapfere schneiderlein theater national, hirschengraben 24, bern / 14:00 der räuber hotzenplotz theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 kinder- und familienkonzert des ensemble paul klee: big bang alalu-kalvert nelson, ein new yorker komponist und musiker, in biel wohnhaft, verbindet trompete, querflöte, kontrabass und erzählungen über afrikanische schöpfungsmythen zu einem musikalischen zusammenspiel. das konzert richtet sich an kinder und familien. im anschluss an das konzert findet bis 18:15 uhr ein malworkshop im atelier des kindermuseum creaviva statt. zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 16:00 momo ein märchen von michael ende theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 14:30 troumboum berner puppen theater, gerechtigkeitsgasse 31, bern / 14:30 DANCEFLOOR barstreet festival bea bern expo, mingerstrasse 6, bern / 21:00 strictly 90ies starring djs danny da vingee & tom larson bierhübeli, neubrückstrasse 43, bern / 22:00

ensuite - kulturmagazin Nr. 85 | Januar 2010

hey kids (amsterdam, nl) & radiorifle (solothurn, ch) freestyle, electro. club bonsoir, aarbergergasse 33/35, bern / 23:00 fiesta latina meets mr. riight‘s b-day dj don ricky & special guests reggaeton, hip hop, house & latino. disco bar shakira, maulbeerstrasse 3, bern / 22:00 indiezone - the alternative dancefloor djs: olive oyl & phrank isc club, neubrückstrasse 10, bern / 22:00

SO 17.1.2010 BÜHNE / THEATER dido and aeneas von henry purcell / oper in drei akten stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 11:00 die emmentaler liebhaberbühne: «der schwarze hecht» rüttihubelbad, walkringen / 17:00 love letters - booksonstage eine art stück von a.r gurney das «time magazin» hält es für «eines der vier oder fünf besten theaterstücke der achtziger jahre» und mittlerweile ist es auch auf den deutschsprachigen bühnen ein dauerbrenner. eine frau, ein mann und die briefe der beiden, das ist der stoff aus dem «love letters» sind. mit psychologischem scharfblick sieht man hinter die fassade von gesellschaftlichem image und decouvriert ironisch das hin- und hergerissensein der beiden figuren zwischen exzentrik und selbstverlorenheit, zwischen resignation und vitalität. dramatisch und spannend mit einfachen mitteln. künstler: kathrin becker und hans rudolf spühler. alti moschti, moosstrasse 1, mühlethurnen / 17:30 la bohème giacomo puccini szenen in vier bildern. nach henri murgers «les scènes de la vie de bohème». in originalsprache. mit deutschen übertiteln. musikalische leitung: srboljub dini. inszenierung: mariame clément. was erleben vier junge männer, die am rande der gesellschaft leben, nicht willens und in der lage, sich ihr anzupassen? die grosse liebe? armut? stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 18:00 international institute of political murder: «die letzten tage der ceausescus» reenactment des ceausescu-prozesses schweizer erstaufführung. der berühmtesten schauprozess der europäischen geschichte erstmalig als reenactment in originalgetreu nachgebauten kulissen. schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 19:00

clochard das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 17:00 SOUNDS oliver kehrli / mike sutter / burger musik und literatur zum siebsten mal präsentiert der laupener autor juerg kilchherr berner musiker und ein literaturtalent. dieses jahr lautet das thema «träumen und verbrechen». oliver kehrli aus bern gehört mit seinen liedermacher der neusten generation. kirche laupen / 20:00 JAZZ 9. bejazz winterfestival: pierre favre grand ensemble / andromeda mega express orchestra könizstrasse 161, liebefeld / 19:00 WORLD / FOLK fatoumata diawara (mali) fatoumata diawara (voc, g), guimba kouyaté (g, ngoni, per), aliune wade (b), jon grandcamp (per), corinne thuy thy (voc). fatoumata diawara aus mali ist eine künstlerische ausnahmeerscheinung. turnhalle, progr, speichergasse 4, bern / 20:30 KLASSIK 1. sonntagsmusik: «aus stube, dorf und kirche» j. s. bach und b. bartók begegnen sich. annemarie jöhr violine / irene arametti violine / ursula heim orgel. pauluskirche, freiestrasse 8, bern / 17:00 mozart-requiem chor d. jugendlichen und eltern der rudolf steiner schule rudolf steiner schule, ittigenstrasse 31, ittigen / 17:00 ensemble paul klee: «big bang - am anfang war der ton» mit mitgliedern der brass band berner oberland (einleitung und ausklang). verbindung ältester und neuester musik zusammenspiel von musik und elektronik. werke von d. milhaud, e. varèse, w. a. mozart u. improvisation. zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 17:00 klangart concerts - 2. konzert: beethoven/schumann/mozart konstantin lifschitz, klavier christian hommel, oboe stephan siegenthaler, klarinette lukas christinat, horn. diego chenna, fagott. museum franz gertsch, plantanenstrasse 3, burgdorf / 18:00 der blecherne vorhang ludwig wicki, leitung/ stefan tönz, violine studierende der hochschule luzern, musik, und der hochschule der künste bern, fachbereich musik. das selbe konzert wird am samstag, 16. januar 2010, 19.30 uhr in der lukaskirche in luzern aufgeführt. hochschule der künste bern, papiermühlestrasse 13d, bern / 17:00

ensemble polysono rené wohlhauser, leitung werke von huber, holliger, seiler kombaratov, clarke, wohlhauser. das ensemble «polysono» ist eine variable kammermusikbesetzung, die vorwiegend zeitgenössische musik zur aufführung bringt. ono, kramgasse 6, bern / 18:00 orgelkonzert - jürgen sonnentheil jürgen sonnentheil, orgel der orgelexperte aus cuxhaven (deutschland) und herausgeber des gesamtwerkes von wilhelm middelschulte (bärenreiter verlag) spielt werke von w. middelschulte, m. reger und j. s. bach. johanneskirche, wylerstrasse 5, bern / 17:00 FILM SPECIAL «miscreants of taliwood» film und podium ono & galerie duflonracz präsentieren. dokudrama, dauer ca. 93‘. regisseur: george gittoes. ono, kramgasse 6, bern / 11:00 FÜHRUNGEN giovanni giacometti - farbe im licht kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 11:00 sonntags um 11: vielfalt indianischer kulturen in nordamerika mit thomas psota historisches museum bern, helvetiaplatz 5, bern / 11:00 aquilegia: lebende fossilien zeugen der urzeit erzählen von anno dazumal aquilegia - öffentliche führungen im botanischen garten bern. michael jutzi. botanischer garten bern, altenbergrain 21, bern / 14:00 DIVERSES ferien und gesundheitsmesse bea bern expo, mingerstrasse 6, bern / 10:00 denkraum zum thema «bildungswahn» mit: prof. dr. johannes beck und mitgliedern des schauspielensembles wissenschaftliche texte existieren gemeinhin zwischen buchdeckeln. was aber passiert, wenn man sie in den bühnenraum eines theaters entlässt? in den denkräumen lädt das stadttheater regelmässig wissenschaftlerinnen und wissenschaftler ein, ihre arbeit vorzustellen. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 18:00 rubinia djanes - vernetzungstreffen dieses erste treffen, organisiert von der rubinia djanes-leitung, vorständinnen und rdj-nutzerinnen, soll die grundlage bilden für ein zukünftiges schweizweites djane-netzwerk, um einander kennenzulernen, ideen, inhalte und ziele zu formulieren und ressourcen zusammenzulegen, um eine starke und zugkräftige community zu werden. reitschule, frauenraum, neubrückstrasse 8, bern / 15:00


54 Berner Kulturagenda geschichten erzählen eine performative studie der hkb schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 16:00 KINDER / FAMILIE das tapfere schneiderlein theater national, hirschengraben 24, bern / 14:00 der räuber hotzenplotz theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 zippzapp kindertheater mit geschichten von messern, scheren, schaum und scherben für kinder ab 4 jahren bis 2.klasse. «so», sagt die tante. «ich gehe jetzt. du bleibst hier. sei schön brav. zieh die katze nicht am schwanz, wirf die schlüssel nicht aus dem fenster, schaukle nicht an der lampe und trink nicht die tinte aus. in ordnung?» «in ordnung», sagt lena und nimmt die grosse schere zur hand... bernau, kultur im quartier, seftigenstrasse 243, bern / 16:00 troumboum berner puppen theater, gerechtigkeitsgasse 31, bern / 10:30 momo ein märchen von michael ende theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 14:30 DANCEFLOOR lindy hop ono, kramgasse 6, bern / 20:00

MO 18.1.2010 BÜHNE / THEATER wyss / straumann: ges(t)ammelte werke la cappella, allmendstrasse 24, bern / 20:00 JAZZ swiss jazz orchestra bierhübeli, neubrückstrasse 43, bern / 20:00 monday jazz lounge bierhübeli lounge, neubrückstrasse 43, bern / 22:15 LITERATUR / VORTRÄGE literatur im keller: «feld» autorengruppe präsentiert neue texte fünf schreibende aus bern, zürich und winterthur präsentieren ihr neustes produkt frisch ab presse: die anthologie «feld» mit ausgewählten texten der fünf sowie tuschzeichnungen der künstlerin rebekka gnädinger. es lesen: august hämmerli (bern), dmitrij gawrisch (bern), ruth loosli (winterthur), daniela weinmann (zürich) und doris wirth (zürich). begleitet werden sie von dem pianisten dani wirth. ono, kramgasse 6, bern / 20:00

DI 19.1.2010 BÜHNE / THEATER hinundhergerichtet - uta köbernick hat gäste la cappella, allmendstrasse 24, bern / 19:30 JAZZ arturo o‘farrill trio marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 KLASSIK sinfonieorchester - medizinerorchester bern matthias kuhn, leitung / benjamin righetti, orgel französische kirche, predigergasse 3, bern / 20:00 ludus ensemble jean-luc darbellay, leitung / noëlle-anne darbellay, violine petruskirche, brunnadernstrasse 40, bern / 20:00 LITERATUR / VORTRÄGE literatur im schloss aus der schreibwerkstatt von françois loeb altes schloss bümpliz, bümplizstrasse 89, bern / 19:30 FÜHRUNGEN kunst am mittag zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 12:03 giovanni giacometti - farbe im licht kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 - 10, bern / 19:00 giovanni giacometti - farbe im licht guided tour in english kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 19:30 KINDER / FAMILIE geschichten und märchen für kinder barbara rüfenacht-scheidegger erzählt jeden mittwoch um 16h00 geschichten und märchen für kinder ab 3 jahren. bibliothek breitenrain, stauffacherstrasse 2, bern / 16:00

MI 20.1.2010 BÜHNE / THEATER 20 jahre club 111: «popeye‘s godda blues» ein theater comix reitschule, tojo theater, neubrückstrasse 8, bern / 20:30 zum glück verrückt regie: renate adam aula oberstufenzentrum, rain 5, ittigen / 20:00 SOUNDS harlem hot shots mahogany hall, klösterlistutz 18, bern / 20:00 remezzo remezzo-experimentelle kompositionen für keyboard, e-bass und drum machine.

eine mischung aus trip-hop, electro, ambient und acid jazz, wird von remezzo electro- chamber genannt. ono, kramgasse 6, bern / 20:00 nneka die nigerianer haben derzeit einen lauf. nach keziah jones, ayo und asa ist nneka die jüngste, nigerianische soul-schwester, die zur eroberung der welt ansetzt. wobei der begriff soul nur dann auf die musik von nneka angewandt werden darf, wenn man ihn zunächst vom oft unerträglichen gefühligen firlefanz amerikanischer genre-hoheiten entkoppelt. bierhübeli, neubrückstrasse 43, bern / 20:30 anna aaron (ch) anna aaron (voc, p), colette meyer (voc), marcello giuliani (b,g), alberto malo (d). schweizer songwriter-frauen, sie geniessen derzeit einen äusserst guten ruf. zurecht, mag man sagen, wenn man der jungen baslerin anna aaron zuhört. turnhalle, progr, speichergasse 4, bern / 20:30 JAZZ arturo o‘farrill trio marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 wim bern: ornithology - musik aus dem off (paul hubweber / christoph baumann) / blind side (zh) zwei pianisten - zwei generationen paul hubweber (posaune) & christoph baumann (klavier). yves theiler (klavier), christoph grab (sax). der badener pianist baumann und der wiesbadener posaunist hubwebersind seit den späten 1970er jahren aktiv und mit allen musikalischen wassern gewaschen. dampfzentrale, musikkeller, marzilistrasse 47, bern / 20:00 KLASSIK quarteto descobertas - das wunder von londrina im brasilianischen londrina, paraná (brasilien), befindet sich die partnerschule der musikschule region wohlen mit dem vielsagenden namen sol maior. die freundschaftliche beziehung zu unserer region entstand während eines studienaufenthaltes des gründers und schulleiters roney marczak in bern. seither wird diese brücke rege genutzt und die schule im rahmen der möglichkeiten unterstützt. la cappella, allmendstr. 24, bern / 20:00 LITERATUR / VORTRÄGE andrea rotter: «die probleme des alters» das alter bringt veränderungen, die nicht spurlos vorübergehen. depressionen können die folge sein. sie werden aber oft übersehen oder verkannt. vortrag. buchhandlung stauffacher, neuengasse 25-37, bern / 20:00 zwöiti bekanntmachig: barbara büttner sie wohnt ar chramgass u schaffet bim radio, die cha läse, potz galerie christine brügger, kramgasse 31, bern / 19:30

FÜHRUNGEN kunst über mittag bildbetrachtung kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 12:30 DIVERSES spielnacht länggassträff, lerhenweg 35, bern / 19:30 KINDER / FAMILIE der räuber hotzenplotz theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 kopp/praxmarer/vittinghoff: «rettet nemo!» für kinder ab 7 jahren. ein tiefsee-theater mit eigenwilligen puppen. die geschichte spielt in einer geheimnisvollen welt. einer welt voller wunder und gefahren. es gibt keine luft zum atmen, es ist dunkel und kalt. dort leben sonderbare lebewesen und riesige pflanzen, aber auch der kleine nemo mit seinem vater. wer den disney-film «finding nemo» gesehen hat, erkennt am anfang des stücks einiges wieder. armin kopp und dirk vittinghoff spielen die geschichte lustvoll und mit wenigen bühnenmitteln und figuren nach. dabei geraten sie sich aber immer mehr in die haare. schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 16:00 momo ein märchen von michael ende theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 14:30 troumboum berner puppen theater, gerechtigkeitsgasse 31, bern / 14:30

DO 21.1.2010 BÜHNE / THEATER tabu stand-up comedy von und mit christian mark der solothurner comedian: wortverspielt, witzig und facettenreich. theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 20:00 christoph dostal: «der knochenmann» witzig wie kabarett - spannend wie ein thriller ein kultbuch, erfolgreich verfilmt. und nun steht ein mensch auf der bühne und spielt den ganzen roman. allein - alle zehn figuren. was christoph dostal hier kredenzt, ist satire und spannung auf gut oder besser gesagt - bös österreichisch. garantiert todkomisch! la cappella, allmendstrasse 24, bern / 20:00 20 jahre club 111: «popeye‘s godda blues» ein theater comix reitschule, tojo theater, neubrückstrasse 8, bern / 20:30


Berner Kulturagenda 55 SOUNDS element of crime eigentlich ist es nicht wichtig: wie lange es diese band schon gibt, was sie schon alles gemacht und welche bedeutung sie in der deutschen musiklandschaft gewonnen hat. weil die vier, die seit knapp 22 jahren und zwölf alben eine band sind, weder veteranen sind, noch geburtstage feiern - von jubiläen gar nicht zu sprechen! bierhübeli, neubrückstrasse 43, bern / 20:00 raz ohara & the odd orchestra (d) & studer tm raz ohara schafft mit seinen manchmal schillernden, manchmal melancholischen lieder zwischen electro, folk, pop, soul, krautrock, funk und experiment eine eigene, reich instrumentierte pop-klangwelt, die zwar gut konsumierbar, aber alles andere als oberflächlich und schnelllebig klingt. dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 21:00 treekillaz (ch) & parties break hearts (ch) plattentaufe. intense rock. isc club, neubrückstrasse 10, bern / 21:00 bären bandstand - kolambo musikdetektive auf der suche nach dem rock‘n‘roll der bären bandstand, unsere plattform für neue talente aus der region, freut sich sehr, folgende band präsentieren zu dürfen: kolambo - vier mundartdetektive auf der heissen spur des rock n roll. bären buchsi, bernstrasse 3, münchenbuchsee / 21:00

KLASSIK migros-kulturprozent-classics: konzert 3: kammerorchester basel kristjan järvi, leitung grosser saal. mischa maisky (violoncello) und reto bieri (klarinette). kultur-casino, herrengasse 25, bern / 19:30 LITERATUR / VORTRÄGE café littéraire bernau, kultur im quartier, seftigenstrasse 243, bern / 09:30 DIVERSES eberhard w. kornfeld im gespräch im rahmen der ausstellung «giovanni giacometti - farbe im licht» anmeldung nicht erforderlich, ausstellungseintrtitt genügt. kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 19:00 DANCEFLOOR januar lounge reitschule, frauenraum, neubrückstrasse 8, bern / 20:00 raphaël delan (bern, ch) disco, house. club bonsoir, aarbergergasse 33/35, bern / 21:00 jueves latino - dj armando all latin styles. disco bar shakira, maulbeerstrasse 3, bern / 22:00 radio soul soul bar, lounge & sounds! sous soul, junkerngasse 1, bern / 22:00

JAZZ arturo o‘farrill trio marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00

ausgangspunkt. die party im hof! rest. zum äusseren stand, zeughausgasse 17, bern / 19:00

jacques pellarin trio mit diesem akustischen trio erreicht pellarin einen neuen sound, beeinflusst von seiner klassischen herkunft und seinen jazzigen eigenkompositionen. der dialogue zwischen dem akkordeon der saxophon und perkussion ist sensationell, ein mix von französischem cinema, jiddischen einflüssen, tango und klassik. ono, kramgasse 6, bern / 20:00

FR 22.1.2010 BÜHNE / THEATER dido and aeneas von henry purcell / oper in drei akten. in englischer sprache. nach dem untergang trojas strandet der held aeneas an der küste von karthago. dido, die mächtige königin karthagos, verliebt sich in den gast. ihre erbitterte feindin, eine zauberin, will didos glück zerstören und

21. & 23.1. tabu, theater am käfigturm, 20.00

ensuite - kulturmagazin Nr. 85 | Januar 2010

nötigt aeneas trickreich zur sofortigen abreise... stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 19:30 abrasso in schwizerdütsch! company perron2 wieder im theater am käfigturm. theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 20:00 christoph dostal: «der knochenmann» witzig wie kabarett - spannend wie ein thriller ein kultbuch, erfolgreich verfilmt. und nun steht ein mensch auf der bühne und spielt den ganzen roman. allein - alle zehn figuren. was christoph dostal hier kredenzt, ist satire und spannung auf gut oder besser gesagt - bös österreichisch. garantiert todkomisch! la cappella, allmendstr. 24, bern / 20:00 20 jahre club 111: «popeye‘s godda blues» ein theater comix reitschule, tojo theater, neubrückstrasse 8, bern / 20:30 unsere kleinen sehnsüchte narrenpack theater, kramgasse 30, bern / 20:30 tschou zäme berner liedermacher mit neuem programm keine effekte aus der elektronik-trickkiste, kein «drums‘n‘bass»-gehämmer - nur hände, holz und saiten... und drei stimmen: solides handwerk. bären buchsi, bernstrasse 3, münchenbuchsee / 21:00 zum glück verrückt regie: renate adam aula oberstufenzentrum, rain 5, ittigen / 20:00 SOUNDS ringo mahogany hall, klösterlistutz 18, bern / 20:00 fonzzis: «ein zitronenbaum lebt im süden - eine tanne im norden» italienisch-szenischer liederabend was für die eltern der beiden secondas viola barreca und lorena jovanna ein stück heimat bedeutete, war für uns ein

21.1. jacques pellarin trio, ono, bern, 20.00

neues lebensgefühl. dieses lebensgefühl oder dieses stück heimat möchte dieser abend mit wunderschönen liedern wie che sara, volare, o sole mio, vita spericolata und vielen anderen aufleben lassen. lorena jovanna (gesang/spiel) viola barreca (spiel/background) thomas kull (piano). alti moschti, moosstrasse 1, mühlethurnen / 20:30 les trois suisses (ch): «the making of...» mühle hunziken, rubigen / 21:00 gigi moto (ch) gigi moto - voc, jean-pierre von dach git, roland sumi - bass. sous soul, junkerngasse 1, bern / 22:00 amir-john haddad flamenco gitarrensolokonzert - flamenco / gitarre. ein hochkarätiges konzert voller emotion und musikalischer brillanz. ono, kramgasse 6, bern / 20:30 JAZZ arturo o‘farrill trio marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 sandro schneebeli scala nobile cd-releasetour «scala nobile» world jazz. sandro schneebeli (ac. g); antonello messina (acc); daniel schläppi (b); stefan rigert (perc). seit mehreren jahren sorgt die sandro schneebeli scala nobile (früher world music group) für furore. schneebelis musik oszilliert im spannungsfeld zwischen tango und jazz. bejazz club, könizstrasse 161, liebefeld / 20:30 jazz am montag: hunkeler-kohlersauter-chesham raum: sonarraum u64. progr, speichergasse 4, bern / 20:30 jenny chi (brasil / ch) jazz bossa nova. musigbistrot, mühlemattstrasse 48, bern / 21:00 WORLD / FOLK doppelbock: «voodoo-jodel» living swiss urban folkmusic sechs unkonventionelle musiker lassen den naturjodel- oder eben der jutz- in ihrem jubiläumsprogramm neu erstrahlen. alte melodien werden zeitgemäss inter-

20. - 22.1. club 111, popeye‘s godda blues, tojo, 20.30


56 Berner Kulturagenda pretiert. frisch, frech und fröhlich aber mit viel respekt vor der tradition. kulturhof-schloss köniz, muhlernstrasse 9, köniz / 20:30 KLASSIK meisterzyklus bern - 4. konzert: elisabeth leonskaja, klavier klavierrezital grosser saal. kultur-casino, herrengasse 25, bern / 19:30 arsis-chor: schalk, scherz und schabernack silvan müller, leitung yehudi menuhin forum bern, kirche christi wissenschaftler, helvetiaplatz 6, bern / 20:00

liebling - dj telstar nach der schweiz die musik oder: das kreuz mit dem populären. dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 22:00 latinoteca: dj casa del ritmo disco bar shakira, maulbeerstrasse 3, bern / 22:00 ritmo latino: noche cubana - la habana te llama theater national, hirschengraben 24, bern / 22:00 solange la frange dj-set (lausanne, ch) & dvw (bern, ch) elektronika. club bonsoir, aarbergergasse 33/35, bern / 23:00

mozart-requiem chor d. jugendlichen und eltern der rudolf steiner schule französische kirche, predigergasse 3, bern / 20:15

wild wild east: shantel - dj residency at dachstock! reitschule, dachstock, schützenmatte neubrückstrasse 8, bern / 23:00

orgelpunkt - musik zum wochenschluss - mit françoise matile heiliggeistkirche, spitalgasse 44, bern / 12:30

monsters of rock - classics djs: tom & frosti isc club, neubrückstrasse 10, bern / 22:00

LITERATUR / VORTRÄGE preisverleihung «der bund» - essaywettbewerb das kreuz mit der schweiz lesung mit publikumswahl und preisverleihung. dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 20:00 DANCEFLOOR balberna - der balboa tanzabend in bern bernau, kultur im quartier, seftigenstrasse 243, bern / 20:00 barstreet festival bea bern expo, mingerstrasse 6, bern / 21:00 tanzbar mit dj grisumel reitschule, frauenraum, neubrückstrasse 8, bern / 21:00 thirtylicious - die party ab 30 jahren! starring soultrain djs oliver hustler & spoogy bierhübeli, neubrückstrasse 43, bern / 22:00

SA 23.1.2010 BÜHNE / THEATER kostprobe zu meisterklasse und das käthchen von heilbronn die kostproben, die in der regel zu beginn der endproben stattfinden, haben inzwischen im musiktheater ein grosses publikumsinteresse gefunden. mitten in der arbeit ist es so möglich, einen blick auf den entstehungsprozess einer inszenierung zu werfen. die kostprobe beginnt zunächst mit einer kurzen einführung im foyer, wo regisseur, dirigent und ausstatter mit der dramaturgin die grundzüge ihrer inszenierungskonzeption beschreiben. im anschluss kann das publikum vom rang aus während einer arbeitsprobe einen blick auf das noch unfertige stück und seine interpreten werfen. dabei ist es immer wieder eine überraschung, ob technische vorgänge geübt werden, die sänger und der chor im vordergrund stehen oder eine probe mit orchester angesetzt ist. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 16:00

22.1. doppelbock, kulturhof schloss köniz, 20.30

dialogues des carmélites von francis poulenc / oper in drei akten angst ist eines der stärksten gefühle,sie kann vor gefahr warnen, aber auch ein normales leben verhindern. ist religiöser glauben ein mittel gegen lebens- oder gar todesangst? dieses urmenschliche thema faszinierte francis poulenc auf der suche nach einem geeigneten opernstoff für sein auftragswerk der mailänder scala. das libretto, voll emotionalpsychologischer, aber auch historischer brisanz, basiert auf georges bernanos gleichnamigem einzigen bühnenstück. dieses wiederum entstand nach gertrud von le forts novelle die letzte am schafott aus dem jahr 1931. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 19:30 ausverkauft! - andorra stück in zwölf bildern von max frisch vidmar:1, könizstrasse 161, liebefeld / 19:30 tabu stand-up comedy von und mit christian mark. der solothurner comedian: wortverspielt, witzig und facettenreich. theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 20:00

zeit. caviezel zeigt sich in «beim dritten ton...» als meister des feinsinnigen humors. la cappella, allmendstrasse 24, bern / 19:30 blackout ein stück über den ausfall frank, hannah, franziska, nadja und andreas sind die bewohner einer städtischen wg. fünf menschen, die täglich zusammen leben und doch nichts gemeinsam haben, was spätestens dann klar wird, wenn sie ihre gefühle und geheimnisse lieber per blog ins internet stellen als miteinander zu sprechen. spannungen entstehen und das tempo des alltags erhöht sich laufend bis sich die ereignisse zu überschlagen beginnen. doch plötzlich wird es dunkel. kellertheater katakömbli, kramgasse 25, bern / 20:15 unsere kleinen sehnsüchte narrenpack theater, kramgasse 30, bern / 20:30 zum glück verrückt regie: renate adam aula oberstufenzentrum, rain 5, ittigen / 20:00

tour de lorraine der abend der gesprochenen worte der frauenraum lädt ein zum gemeinsamen oder individuellen, kreativen transpi malen. komm und mal mit uns das transpi, welches du schon immer gern vor deinem fenster oder auf der eisenbahnbrücke haben wolltest, um der welt mitzuteilen, was du schon immer sagen wolltest. matrial vorhanden, ideen mitbringen. 20:30 weiberslam mit verschiedenen slampoetinnen, moderation: mighty meg. poetry slam ist: laut. leise. schnell und sachte. 22:00 sister‘s funky tongue vol. 7, freestyle-improvisation zu bewegten bildern bring deinen wunschfilm (dvd-format), das publikum entscheidet! ab 23:30 disko mit agnetta und matilda. reitschule, frauenraum, neubrückstrasse 8, bern / 20:30

SOUNDS patrick jonsson eine milde melancholie des nordens, gepaart mit rootsigen pop- und rocksongs: der mix stimmt und berührt immer wieder. jonsson will mit seiner musik berühren, was ihm mit vorliegenden zehn songs ein ums andere mal vorzüglich gelingt. das instrumentarium erzeugt wärme und behaglichkeit: zu schlagzeug, gitarre und bass gesellen sich wurlitzer, mellotron, cello und mandoline. ein idealer nährboden für patrick jonssons stimme, der man auch zuhören würde, wenn sie nur aus dem telefonbuch vorläse. alti moschti, moosstrasse 1, mühlethurnen / 20:30

flurin caviezel: «beim dritten ton...» nach dem erfolg des ersten soloprogramms, «der forschungsbericht», beschäftigt sich der bündner musiker und kabarettist flurin caviezel nun in seinem neuen programm mit dem phänomen

tour de lorraine: rock‘n‘soul rumble the fonxionaires feat. brandy butler vs. theos fried chickenstore 60‘s soul meets rock‘n‘roll! support: dj‘s hans friedensbruch vs. käptn blaubär. die zwei bieler bands «theo‘s fried chi-

23. & 30.1. zwischentöne, zpk, bern, 15.15

les trois suisses (ch): «the making of...» mühle hunziken, rubigen / 21:00

22.1. scala nobile, bejazz club, vidmarhallen


Berner Kulturagenda 57 cken store» und «the fonxionaries feat. miss brandy butler» sind seit jahren und auf ihre je eigene weise für konzerte bekannt, an welchen der schweiss von der decke tropft und ein wild tanzendes publikum nicht genug bekommen kann. so weit, so gut. im dachstock liefern sich die zwei bands nun einen show-down der anderen art. reitschule, dachstock, schützenmatte neubrückstrasse 8, bern / 22:00 JAZZ arturo o‘farrill trio marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 freda goodlett (usa) soul / jazz. musigbistrot, mühlemattstrasse 48, bern / 21:00 KLASSIK arsis-chor: schalk, scherz und schabernack silvan müller, leitung yehudi menuhin forum bern, kirche christi wissenschaftler, helvetiaplatz 6, bern / 20:00 zwischentöne - überraschungen im musikalischen ausdruck sie werden in der interaktiven ausstellung im creaviva zu den klängen der schülerinnen und schüler der musikschule des konservatoriums bern unter der leitung von alejandro mettler eingeladen. kostenloser eintritt. zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 15:15 DIVERSES tour de lorraine: berichte aus den workshops & tojo-disko anschliessend ab 22:00 die tojo-disko: «völlig losgelöst - the real eighties». die 10. ausgabe der tour de lorraine bietet nicht nur ein tolles fest in über zehn verschiedenen lokalen dies- und jenseits der lorrainebrücke. bereits am nachmittag werden in der reitschule diverse workshops angeboten, an denen bestehende projekte und konzepte vorgestellt werden, die eine alternative anbieten zum auf konkurrenz und profit ausgerichteten wirtschafts- und gesellschaftsmodell. reitschule, tojo theater, neubrückstrasse 8, bern / 18:00 KINDER / FAMILIE das tapfere schneiderlein theater national, hirschengraben 24, bern / 14:00 der räuber hotzenplotz theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 kopp/praxmarer/vittinghoff: «rettet nemo!» für kinder ab 7 jahren ein tiefsee-theater mit eigenwilligen puppen. die geschichte spielt in einer geheimnisvollen welt. einer welt voller wunder und gefahren. es gibt keine luft zum atmen, es ist dunkel und kalt. dort leben sonderbare lebewesen und riesige pflanzen, aber auch der kleine nemo ensuite - kulturmagazin Nr. 85 | Januar 2010

mit seinem vater. wer den disney-film «finding nemo» gesehen hat, erkennt am anfang des stücks einiges wieder. armin kopp und dirk vittinghoff spielen die geschichte lustvoll und mit wenigen bühnenmitteln und figuren nach. dabei geraten sie sich aber immer mehr in die haare. schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 16:00 momo ein märchen von michael ende theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 14:30 troumboum berner puppen theater, gerechtigkeitsgasse 31, bern / 14:30 DANCEFLOOR barstreet festival bea bern expo, mingerstrasse 6, bern / 21:00 pearls of the 80ies starring dj franctone bierhübeli, neubrückstrasse 43, bern / 22:00 fiesta española on 2 floors dj cuqui & dj toño disco bar shakira, maulbeerstrasse 3, bern / 22:00 sound pellegrino thermal team (paris, f) & round table knights (bern, ch) house. club bonsoir, aarbergergasse 33/35, bern / 23:00 golden tolerdance - the gay eighties djs: ludwig & corey isc club, neubrückstrasse 10, bern / 22:00

SO 24.1.2010 BÜHNE / THEATER la bohème giacomo puccini szenen in vier bildern. nach henri murgers «les scènes de la vie de bohème». in originalsprache. mit deutschen übertiteln. musikalische leitung: srboljub dini. inszenierung: mariame clément. was erleben vier junge männer, die am rande der gesellschaft leben, nicht willens und in der lage, sich ihr anzupassen? die grosse liebe? armut? stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 18:00 ausverkauft! - andorra stück in zwölf bildern von max frisch vidmar:1, könizstrasse 161, liebefeld / 18:00 gessler zwillinge & the triple b big band eins und eins ist mehr als zwei! kesser, besser, gessler! erleben sie das doppelte maskottchen der showszene schweiz: die hinreissenden, die absolut verwechselbaren gessler zwillinge! berauschen sie sich an synchroner tanzkunst und zweistimmigem einklang!

verehren sie lotti, begehren sie barbara, verzehren sie sich nach den beiden scharfen, schwäbisch-schweizerischen showgirls! kursaal bern, kornhausstrasse 3, bern / 20:00 flurin caviezel: «beim dritten ton...» la cappella, allmendstr. 24, bern / 19:30 SOUNDS les trois suisses (ch): «the making of...» mühle hunziken, rubigen / 20:00 JAZZ gutbucket (usa) ken thomson (sax), ty citerman (g), eric rockwin (b), adam d gold (d). gutbucket gehört zu den heissesten bands, die es in den letzten jahren aus der jazz-metropole new york nach europa geschafft haben. das vitale quartett durchpflügt allerlei stile in rasendem tempo und brodelt ein gemisch, das mit rock, ska, polka und klezmer gewürzt ist, wobei diese aufzählung nicht abschliessend ist. virtuos und humorvoll lassen gutbucket ideologie und konventionen des jazz hinter sich und laden zu einem teuflischen, aber klug strukturierten temporitt ein. turnhalle, progr, speichergasse 4, bern / 20:30 modern straight ahead jazz joe haider quartet joe haider - piano / thomi geiger - saxes / raffaele bossard - bass / daniel aebi - drums. berner jazzmusiker mit internationalem renommée: thomi geiger mit ideensprühenden und spannungsgeladenen solis, joe haider, meister des akkordstarken und phantasiereichen modernen mainstreams, raffaele bossard mit sicherem timing und feeling, daniel aebi als feueriger motor des quartetts. oekumenisches zentrum kehrsatz, mättelistrasse 24, kehrsatz / 18:00 KLASSIK matinée 2: camerata bern lesung und konzert carolin widmann violine/leitung / silvia jost liest auszüge aus «kreutzersonate» von l. tolstoi. zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 11:00 berner jubilate chor / kirchenchor thun-strättligen / bach-collegium bern: «paulus» josef zaugg, leitung kultur-casino, herrengasse 25, bern / 16:00 3. abo-konzert: «kreutzersonate(n)» camerata bern carolin widmann, violine/leitung zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 17:00 sternstunde: daniel zisman / christina bauer 2. zyklus gesamtwerke für violine und klavier von ludwig van beethoven und franz schubert. daniel zisman - violine / christina bauer - klavier. kirche oberbalm / 17:00

FILM SPECIAL stummfilme mit live-musik 2-3 filme pro matinée. ein stück filmnostalgie mit charlie chaplin, laurel & hardyund harald lloyd. musikalisch untermalt von wieslaw pipczynski kellertheater katakömbli, kramgasse 25, bern / 11:15 LITERATUR / VORTRÄGE lesung und café philosophique mit maja wicki im bistro. maja wicki liest aus ihrem neuen buch «kreative vernunft - mut und tragik von denkerinner der moderne»; mit anschliessendem café philo. campus muristalden, muristrasse 8, bern / 10:30 FÜHRUNGEN giovanni giacometti farbe im licht kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 - 10, bern / 11:00 rolf iseli kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 - 10, bern / 11:00 sonntags um 11: die antike welt im münzbild führung durch die sonderausstellung, mit daniel schmutz historisches museum bern, helvetiaplatz 5, bern / 11:00 literarische führung xiii: diesseitig bin ich gar nicht fassbar michaela wendt liest literarische texte zu den werken der ausstellung paul klee - leben und nachleben. zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 13:30 KINDER / FAMILIE kindermatinée mit rafik schami rafik schami ist einer der erfolgreichsten und beliebtesten deutschsprachigen autoren der gegenwart. er wurde in damaskus geboren und lebt seit vielen jahren in deutschland. rafik schami kann mit wörtern zaubern und wird uns in eine fantastisch bunte und orientalische welt entführen. welche geschichte wird er uns mitbringen? lassen wir uns überraschen. für kinder ab ca. 9 jahren. kornhausbibliothek, kornhausplatz 18, bern / 10:00 der räuber hotzenplotz theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 kopp/praxmarer/vittinghoff: «rettet nemo!» für kinder ab 7 jahren schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 16:00 troumboum berner puppen theater, gerechtigkeitsgasse 31, bern / 10:30 wochenausklang - «zeitungspolyphonie» musik, malerei und tanz. workshop mit führung. kinder und eltern entdecken eigene ausdrucksformen und können ihrer intuition freien lauf lassen. im ge-


58 Berner Kulturagenda meinsamen spiel auf orff-instrumenten, im singen, tanzen, zeichnen und malen werden die werke von paul klee zum leben erweckt. mitbringen: picknick, gymnastikschuhe oder stoppersocken, eigene instrumente sind willkommen. zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 10:30

MO 25.1.2010 BÜHNE / THEATER wyss / straumann ges(t)ammelte werke die ges(t)ammelten werke der oltner künstler roman wyss und rhaban straumann sind ein meisterhaft süffiger genuss mit waghalsiger wortakrobatik, eingebettet in klangvolle noten. la cappella, allmendstrasse 24, bern / 20:00 JAZZ swiss jazz orchestra bierhübeli, neubrückstrasse 43, bern / 20:00 uni bigband bern jazz / funk / groove die uni bigband bern spielt unter der leitung von wolfang pemberger jazzige, groovige stücke. einmal im monat im ono. ono, kramgasse 6, bern / 20:30 monday jazz lounge bierhübeli lounge, neubrückstrasse 43, bern / 22:15 KLASSIK 4. kammermusik: quatuor ysaÿe guillaume sutre, violine; luc-marie aguera, violine; miguel da silva, viola; yovan markovitch, violoncello. programm: anton webern: «langsamer satz» für streichquartett (1905)/ ludwig van beethoven: streichquartett nr. 8 e-moll, op. 59 nr. 2 «rasumowsky» (1805/06), streichquartett nr. 13 b-dur op. 130 (1825/26), grosse fuge für streichquartett b-dur op. 133 (1825). yehudi menuhin forum bern, kirche christi wissenschaftler, helvetiaplatz 6, bern / 19:30 LITERATUR / VORTRÄGE der aufbau der seite in mittelalterlichen handschriften: planung und herstellungstechnik bevor der mittelalterliche kopist eine seite beschrieb, musste er oder ein helfer auf dem leeren pergament oder papier den schriftspiegel und die schriftzeilen markieren. seit einem jahrhundert hat sich die forschung immer häufiger mit den vielfältigen dabei angewandten systemen und dem resultierenden liniierungssieb befasst. durch solche studien können sowohl das verständnis für die buchherstellung gefördert als auch neue datierungs- und lokalisierungsmethoden entwickelt werden. zentralbibliothek uni bern zb ub, münstergasse 61/63, bern / 09:00

DI 26.1.2010 BÜHNE / THEATER hinundhergerichtet - uta köbernick hat gäste la cappella, allmendstr. 24, bern / 19:30 ehrensache von lutz hübner / inszenierung: stefan meier schweizer erstaufführung. zwei jungen lernen zwei mädchen kennen, und da es wochenende ist, verabreden sich die vier zu einem ausflug in die grossstadt frankfurt. dort will sich die gruppe einen schönen tag machen, um den alltagstrott abzustreifen und endlich mal wieder etwas zu erleben. doch der tag endet mit einem unvorstellbaren drama: eines der mädchen wird tot auf einem rastplatz aufgefunden. mit mehr als dreißig messerstichen hat man sie regelrecht hingerichtet, und ihre zwei jahre jüngere freundin überlebt nur, weil die täter das schwer verletzte mädchen bereits für tot gehalten haben. zwar sind die beiden täter schnell gefasst, aber was genau an jenem tag passiert ist, bleibt unklar: je nach perspektive gibt es ganz unterschiedliche versionen oder vorstellungen davon, was zu einem solchen gewaltexzess geführt haben kann. das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 lustiger dienstag 44 mehr als variété! mit der ludi-crew: eveline dietrich, robert stofer, markus schrag, thomas laube und gästen...2010: a space odyssey. eine irrfahrt auf den brettern des tojos im neuen jahr. so könnte der programmatische titel für die vierundvierzigste ausgabe des lustigen dienstags lauten. die crew ist seit der letzten ausgabe von der jungen, attraktiven, motivierten assistentin cindy aus dem sensebezirk verstärkt worden. reitschule, tojo theater, neubrückstrasse 8, bern / 20:30 JAZZ sandra reaves-philips marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 KLASSIK basel sinfonietta: «zwölf töne für bach» leitung: jürg henneberger. die basel sinfonietta möchte mit ihrem konzert an einen grossen schweizer komponisten erinnern, der zu lange schon von der offiziellen musikgeschichtsschreibung ignoriert wurde. dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 20:00 LITERATUR / VORTRÄGE wohnen im hochhaus my skyscraper - thesen zur bewohnbarkeit einer architektur-ikone im vortragssaal. rahmenprogramm zu der ausstellung leben im hochhaus - leben mit dem hochhaus. christina schumacher, dozentin für soziologie. felix jerusalem, architekt, abt. architektur ethz. kornhausforum, kornhausplatz 18, bern / 18:30

preisverleihung des 13. stauffacher kurzgeschichten-wettbewerbs aus 257 eingereichten arbeiten hat die jury (lucie machac, kulturredaktion berner zeitung, daniel puntas bernet, nzz am sonntag, und christina frosio, buchhandlung stauffacher) die zehn besten geschichten gewählt. lesung: michaela wendt. buchhandlung stauffacher, neuengasse 25-37, bern / 20:00 FÜHRUNGEN kunst am mittag zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 12:30 made in china kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 - 10, bern / 19:00 DIVERSES sciencesuisse - schweizer forschung im überblick alternativenergien - was kann man von forschung und politik erwarten? diskussionsrunde mit: prof. michael grätzel, institut für physikalische chemie, eth lausanne; alec von graffenried, nationalrat grüne partei der schweiz; hans grunder, nationalrat bdp; moderation: beat glogger, wissenschaftsjournalist und autor. polit-forum käfigturm, marktgasse 67, bern / 19:00 KINDER / FAMILIE geschichten und märchen für kinder barbara rüfenacht-scheidegger erzählt jeden mittwoch um 16h00 geschichten und märchen für kinder ab 3 jahren. bibliothek breitenrain, stauffacherstrasse 2, bern / 16:00

MI 27.1.2010 BÜHNE / THEATER der goldene drache vidmar:2, könizstr. 161, liebefeld / 19:30 ehrensache von lutz hübner. das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 die emmentaler liebhaberbühne: «der schwarze hecht» musik: paul burkhard; nach emil sautters «der sächzgischt geburtstag»; regie: ulrich simon eggimann. rüttihubelbad, walkringen / 20:00 jess jochimsen: «durst ist schlimmer als heimweh» texte, dias, rock‘n‘roll zur allgemeinen lage. jess jochimsens neues soloprogramm ist ein tragikomisches roadmovie zum zurücklehnen, ein entspannt-literarischer heimatabend mit ungewissem ausgang. zum ersten mal in bern! hier meint es einer ernst: jess jochimsen ist ehrlich zu sich und zu anderen, setzt der lärmenden hektik die notwendige entschleunigung entgegen, lässt seiner wut freien lauf, geisselt die dumpfheit der welt und entblösst sich selbst bis aufs mark. la cappella, allmendstr. 24, bern / 20:00

theater marie: «erste liebe» erinnerungen an liebe in weissrussland und der schweiz erste liebe: sie erwischt alle, ist meist überwältigend und nimmt fast immer einen unglücklichen ausgang. hoffnung, falsche erwartungen, desillusionierung - egal, wo jemand herkommt, die erste liebe ist eine universale erfahrung. vier schauspielerinnen aus der schweiz und aus weissrussland unternehmen auf der bühne eine persönliche reise in die vergangenheit und erzählen von ihrer ersten liebe: der kindergartenliebe in minsk, in der kefir und waffeln eine grosse rolle spielten, oder der geschichte mit jasmin aus luzern, in der geld und markenartikel ganz wichtig wurden. schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 20:30 SOUNDS hot strings mahogany hall, klösterlistutz 18, bern / 20:30 bundesamt für unterhaltung tequila boys Mundartrock, Pop, Schlager. sous soul, junkerngasse 1, bern / 21:00 jason urick (usa) ecstatic sunshine (usa) jasen urikck aus baltimore widmet sich ganz der welt der warmen elektronischen drones: flächige, hypnotische klangteppiche, in denen es sich zu verlieren gilt. diese werden durchbrochen durch allerlei klänge, stimmen, dezent rhythmisch eingesetzte instrumentalspuren und vielschichtige samples. das duo ecstatic sunshine, ebenfalls aus baltimore, kreiert auf loops basierende mini-suiten für gitarren, die zwar von einem, durch elektronische spielereien erzeugten, rhythmischen gerüst getragen werden, aber nie zur abgeklärten electronica gedeihen. dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 21:00 naturally 7 r‘n‘b a capella. da ist diese band, siebenköpfig und besetzt mit den gängigen instrumenten wie bass, gitarre, schlagzeug, trompete etc. man hielte die band für nichts besonderes, wäre da nicht der entscheidende unterschied, dass alle instrumentlaute alleine durch den mund entstehen. naturally 7 sind wahre r?n?b künstler und arbeiten ohne tricks, sie sind echt und verdammt gut dazu! bierhübeli, neubrückstrasse 43, bern / 20:30 die absenten: «arrangierte episoden» die absenten spielen songs zu geschichten der autoren christof fellman und rené schweizer. engagiert, absurd, nachdenklich. mit trompeten, posaunen und allem, was dazugehört. mitwirkende: jacqueline bernard, voc; aurel nowak, tp, flh; christoph huber, tb; simone schranz, kb; peter estermann, p, comp. ono, kramgasse 6, bern / 20:30


Berner Kulturagenda 59 filewhile (ch) joy frempong (voc), dejot (electronics), dustbowl (electronics), mago flück. zogen sie vor jahren noch als strassen-djs durch die welt, sind sie unterdessen berns elektro-export nummer eins: dejot und dustbowl von filewile. aus dem gewitzten duo ist mittlerweile eine veritable band geworden: bassist mago flück und sängerin joy frempong bringen analoge klänge in die knallige elektrowelt der djs. filewile zeigen auf ihrem neuen album, wie sich dub, dance-beats, melodie-fetzen und haufenweise grossartig klingender kleinkram zu weltläufigem elektro-sound mit hit- und kultpotential verschmelzen lassen. aktuelle cd: «blueskywell». turnhalle, progr, speichergasse 4, bern / 20:30 JAZZ sandra reaves-philips marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 jazz am mittwoch: duo marti / zihlmann «nearly lost» katrin marti (sax), peter zihlmann (p). die saxophonistin katrin marti und der pianist peter zihlmann setzen sich dem wagnis duo lustvoll aus. sie reduzieren und maximieren, bewegen sich frei und im dialog. ruhig zu beginn wächst das duo zu einem dichten, bisweilen unberechenbaren organismus an. die musikalischen welten in denen sich marti und zihlmann in den letzten jahren bewegt haben, fliessen zusammen. die musik lässt jazz, pop und free verschmelzen und zelebriert schönes um es wieder aufzubrechen, denn hinter der schönheit brodelt es unterschwellig. punto, thunstrasse 104, bern / 21:00 FÜHRUNGEN goldener morgen beginn in der cafeteria ab 9.45 uhr mit kaffee und gipfeli. anschliessend führungen durch die aktuelle ausstellung in etwas gemächlicherem tempo mit ausreichend sitzgelegenheiten. besonders geeignet für seniorinnen und senioren. zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 10:30 kunst über mittag bildbetrachtung kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 12:30 aquilegia: baumschule bäume im winterkleid erkennen aquilegia - öffentliche führungen im botanischen garten bern. tamara emmenegger. botanischer garten bern, altenbergrain 21, bern / 18:00 KINDER / FAMILIE kunst-club kinderclub kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 14:00 der räuber hotzenplotz theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 ensuite - kulturmagazin Nr. 85 | Januar 2010

zauberlaterne bern: film zum traurigsein kinderfilmklub sang-woo, ein stadtkind, kommt mit gameboy und cola zu seiner stummen grossmutter in die ferien. sie wohnt in einer abgelegenen hütte in den bergen. da prallen welten aufeinander. ist wohl eine annäherung möglich im kleinen meisterwerk aus asien? ciné abc, moserstrasse 24, bern / 11:15 & 14:00 & 16:00 troumboum berner puppen theater, gerechtigkeitsgasse 31, bern / 14:30

DO 28.1.2010 BÜHNE / THEATER conférence spectacle - mit marco berrettini und tanz aktive plattform tap am vorabend zu den vorstellungen von «ifeel» moderiert marco berrettini zusammen mit sabina seiler von tanz aktive plattform tap eine conférence spectacle: eine verspielte mischung aus vortrag und einführung für tanzprofis und alle anderen interessierten. dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 20:00 ehrensache von lutz hübner / inszenierung: stefan meier das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 herman van veen: «im augenblick» edith leerkes, gitarre. herman van veen ist ein magier der worte, der aus scheinbar belanglosen alltäglichkeiten emotionale sensationen herausarbeitet. er ist ein scharfer beobachter und vorsichtiger erzähler, dessen themen sich, wie er selbst sagt, auf die begriffe «baum - haus - straße - papa - mama mann - frau» herunterbrechen lassen. und gerade das macht die nähe aus, die der besucher bei jedem seiner konzerte erfahren kann. rüttihubelbad, walkringen / 20:00 SOUNDS mike doughty (us) & natalie ulrich (us) indie / singer-songwriter. isc club, neubrückstrasse 10, bern / 21:00 JAZZ sandra reaves-philips marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 r.i.s.s. - rusconi irniger sisera stulz instrumental jazz songs - cd-releasetour «color & style» stefan rusconi (p); christoph irniger (ts); luca sisera (b); michael stulz (dr). r.i.s.s. ist eine jazzband, die mit dem kollektiven ethos einer popband ans werk geht. bejazz club, könizstrasse 161, liebefeld / 20:30

philipp fankhauser, hendrix ackle & tosho yakkatokuo wer den blues liebt das klischee vom blues als vor allem trauriger musik, hat sich spätestens mit philipp fankhauser relativiert. das häufig gezeichnete bild des einsamen blues-sängers, der nur von seiner gitarre begleitet den blues singt, «i feel blue» ich bin traurig, wird in der bandformation mit sicherheit aufgehoben. facettenreich, heiter und witzig präsentiert sich eine musikerfreundschaft um philipp fankhauser, die im musikalischen ausdruck an schönheit seinesgleichen sucht. das leben ist schön, wenn philipp und seine freunde den blues spielen. schloss ueberstorf, schlossstrasse 14, ueberstorf / 20:30 WORLD / FOLK cara (irish) mahogany hall, klösterlistutz 18, bern / 20:00 KLASSIK voices of light la passion de jeanne d‘arc stummfilm und oratorium die geschichte der jeanne d‘arc als stummfilm (1928) mit der musik von richard einhorn (1994) wird in der schweiz zum ersten mal aufgeführt. eindrückliche bilder, zu denen kraftvolle chorgesänge und die stimme jeannes im wechsel mit sinfonischen zwischenspielen erklingen, versprechen einen abend, der niemanden unberührt lassen wird. französische kirche, predigergasse 3, bern / 19:30 7. symphoniekonzert (grün): musikalische gipfel antoni wit, dirigent / polina leschenko, klavier/ bso krzysztof meyer: hommage à brahms/ frédéric chopin: klavierkonzert nr. 1 e-moll/ richard strauss: eine alpensymphonie op. 64. ort: grosser saal. kultur-casino, herrengasse 25, bern / 19:30 der kontrabass von patrick süskind berndeutsch. ruedi meyer spielt die berührende geschichte eines mittelmässigen orchesterbeamten, der sowohl beim musizieren als auch in der liebe immer wieder an seinem zaudern und an seiner spiessigkeit scheitert. ein musiker, allein mit seinem kontrabass, dem weiblichsten aller instrumente, ohne den im orchester gar nichts läuft. aber er stört und hemmt die karriere und ist schuld an allem unglück, das seinem besitzer widerfährt. la cappella, allmendstr. 24, bern / 20:00 LITERATUR / VORTRÄGE literatur im keller: die kinder von shangrila anwesend sein werden der vorstandsvorsitzende des vereines rocco umbescheidt, sowie der autor christian platz und der fotograph christoph gysin. neben einer vernissage mit buchverkauf werden eine kurze lesung des autors und eine ausstellung der fotos des fotographs stattfinden. der anlass wird vom

musiker mandango musikalisch untermalt. zudem betreibt das ono die bar und von uns gibt es einen nepalesischen snack zu kosten. ausserdem werden wir vom aktionskreis einen info- und verkaufsstand mit nepalesischen produkten betreiben. die kollekten und einnahmen des verkaufs werden vollumfänglich in die kinderhilfsprojekte in nepal fliessen. ono, kramgasse 6, bern / 19:30 DANCEFLOOR emely & scum (bern, ch) freestyle, tech-house. club bonsoir, aarbergergasse 33/35, bern / 21:00 jueves latino: dj armando all latin styles. disco bar shakira, maulbeerstrasse 3, bern / 22:00 radio soul soul bar, lounge & sounds! sous soul, junkerngasse 1, bern / 22:00 ausgangspunkt. die party im hof! rest. zum äusseren stand, zeughausgasse 17, bern / 19:00

FR 29.1.2010 BÜHNE / THEATER dido and aeneas von henry purcell / oper in drei akten stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 19:30 auf ein wort vier choreographien von mark bruce, cathy marston, corinne rochet und medhi walerski die choreographischen handschriften der vier künstler sind extrem unterschiedlich, die kombination lässt daher ein abwechslungsreiches programm erwarten. allerdings gibt es ein bindeglied: marston hat alle choreographen gebeten, ihre stücke unter dem thema «bewegung und text» zu entwickeln. vidmar:1, könizstrasse 161, liebefeld / 19:30 marco berrettini /*melk prod.: «ifeel» es scheint, als ob der zorn von denselben regeln geleitet wird, die auch den tanz regieren: kraft, zeit, raum und rhythmus. und wenn der zorn von der gesellschaft unterdrückt wird, bedeutet dies dann einfach, dass wir einen lebensraum unseres lebens unterdrücken? verschieben? verlangsamen? beschleunigen? dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 20:00 tutti matti & pedro lenz mahogany hall, klösterlistutz 18, bern / 20:00 ehrensache von lutz hübner / inszenierung: stefan meier das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00


60 Berner Kulturagenda abrasso in schwizerdütsch! companyperron2 wieder im theater am käfigturm theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 20:00 theadrett: «isch öppis gsi?» politisch-literarisches kabarett mit musik von und mit denise kohler und hugo moschüring. kellertheater katakömbli, kramgasse 25, bern / 20:15 secondo-theatertournée: explodierer, sprachlos & wörter und andere bazillen die drei beim 3. nationalen secondo-theaterfestival ausgezeichneten kurzstücke befassen die sich mit den schwierigkeiten, die immigranten der zweiten generation im alltag meistern müssen. reitschule, tojo theater, neubrückstrasse 8, bern / 20:30 unsere kleinen sehnsüchte narrenpack theater, kramgasse 30, bern / 20:30 theater marie: «erste liebe» erinnerungen an liebe in weissrussland und der schweiz erste liebe: sie erwischt alle, ist meist überwältigend und nimmt fast immer einen unglücklichen ausgang. hoffnung, falsche erwartungen, desillusionierung - egal, wo jemand herkommt, die erste liebe ist eine universale erfahrung. vier schauspielerinnen aus der schweiz und aus weissrussland unternehmen auf der bühne eine persönliche reise in die vergangenheit und erzählen von ihrer ersten liebe: der kindergartenliebe in minsk, in der kefir und waffeln eine grosse rolle spielten, oder der geschichte mit jasmin aus luzern, in der geld und markenartikel ganz wichtig wurden. schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 20:30 zum glück verrückt regie: renate adam aula oberstufenzentrum, rain 5, ittigen / 20:00 SOUNDS boogie connection blues/boogie/soul. wenn der boogie nicht in amerika, sondern im schwarzwald entstanden wäre, dann stünde als geburtsstätte freiburg in den jazzlexica

und die musik würde dann so klingen wie sie die boogie connection spielt. das in der moschti bestens bekannte freiburger trio mit dem pianisten thomas scheytt, dem gitarrist und sänger christoph pfaff und dem drummer hiram mutschler braut eine heiße mischung aus blues, boogie, rhythm‘n‘blues und soul. alti moschti, moosstrasse 1, mühlethurnen / 20:30 the blues caravan 2010 feat. meena / coco montoya / shakura s‘aida (usa) blues and more mühle hunziken, rubigen / 21:00 shirley grimes & the insiders (irl/ch) abschiedskonzert die irish lady, die seit 15 jahren in der schweiz lebt, spielte einige male im vorprogramm von van morrison. nach drei cd produktionen, unzähligen konzertauftritten im in- und ausland trennen sich die wege shirley grimes und ihrer treuen band «the insiders», - oli hartung, wolfgang zwiauer, sam baur, joe mchugh. diese 10 jährige zusammenarbeit celebrieren sie mit einen abschiedskonzert im sous soul in bern. sous soul, junkerngasse 1, bern / 22:00 JAZZ sandra reaves-philips marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 gitta kahle / harlad haerter group hard bop gitta kahle (ts); harald haerter (g); roberto domeniconi (p); andré pousaz (b); rico baumann (dr). mit harald haerter und gitta kahle treffen sich zwei jazzer mit völlig eigenständigen soundkonzeptionen: die eine brilliert mit verspielten saxofon-melodien, der andere mit virtuoser gitarrenkunst. bejazz club, könizstrasse 161, liebefeld / 20:30 sonic fusion abschluss-konzert instrumental / funky jazz. saxes, ueli hess; guitar, sam mösching, keys, fabian baur; e-bass, christoph buchs; drums, silas thierstein. ono, kramgasse 6, bern / 21:00

28.1. 7. symphoniekonzert, polina leschenko, kultur-casino

WORLD / FOLK halszither 21 lorenz mühlemann: akkordzither, violinzither, hackbrett, concertina, gitarre. christoph greuter: hanottere (emmentaler halszither), laute, renaissancegitarre, vihuela, trümpi alte schweizer musik von lyrisch-poetisch bis fetzig-virtuos, bäurisch-derb bis folkig-galant, originale halszithermusik aus einer (unveröffentlichten) emmentaler handschrift um 1830 und eigene kompositionen. rüttihubelbad, walkringen / 20:00 KLASSIK aria um halb acht 09/10 aria quartett & walter grimmer violoncello 2 - 1. konzert nydeggkirche, burgtreppe, bern / 19:30 orgelpunkt musik zum wochenschluss mit matteo pastorello jeden freitag um 12.30 uhr ertönen orgelklänge. mal klassisch ernst, mal süss romantisch, mal jazzig frech und verspielt. dazu ein stück kuchen? und ein tässchen tee? heiliggeistkirche, spitalgasse 44, bern / 12:30 voices of light la passion de jeanne d‘arc oratorium und stummfilm. die geschichte der jeanne d‘arc als stummfilm (1928) mit der musik von richard einhorn (1994) wird in der schweiz zum ersten mal aufgeführt. eindrückliche bilder, zu denen kraftvolle chorgesänge und die stimme jeannes im wechsel mit sinfonischen zwischenspielen erklingen, versprechen einen abend, der niemanden unberührt lassen wird. französische kirche, predigergasse 3, bern / 19:30 7. symphoniekonzert (grün): musikalische gipfel antoni wit, dirigent polina leschenko, klavier bso. krzysztof meyer: hommage à brahms/ frédéric chopin: klavierkonzert nr. 1 e-moll/ richard strauss: eine alpensymphonie op. 64. ort: grosser saal. kultur-casino, herrengasse 25, bern / 19:30

29.1. shirley grimes & the insiders, sous soul

der kontrabass von patrick süskind. berndeutsch. ruedi meyer spielt die berührende geschichte eines mittelmässigen orchesterbeamten, der sowohl beim musizieren als auch in der liebe immer wieder an seinem zaudern und an seiner spiessigkeit scheitert. ein musiker, allein mit seinem kontrabass, dem weiblichsten aller instrumente, ohne den im orchester gar nichts läuft. aber er stört und hemmt die karriere und ist schuld an allem unglück, das seinem besitzer widerfährt. la cappella, allmendstrasse 24, bern / 20:00 swiss clarinet players unterhaltende musik mit werken von a. salieri, a. nick, l. bernstein, g. gershwin u. a. podium nms, waisenhausplatz 29, bern / 20:00 LITERATUR / VORTRÄGE kulturweider - raphael urweider & sein gast matto kämpf sie lesen gemeinsam und sich gegenseitig vor matto kämpf, geboren 1970, lebt als autor, film- und theatermacher in bern. mehrere leseprogramme, alleine und in begleitung von schauspielern und musikern. er ist mitglied der gebirgspoeten. raum, militärstrasse 60, bern / 20:00 DANCEFLOOR barstreet festival bea bern expo, mingerstrasse 6, bern / 21:00 eltern john rock und oldies mit jüre hofer bären buchsi, bernstrasse 3, münchenbuchsee / 21:30 is it disco? djs: evangelini & luki & raphaël delan zurück in die indie-kneipen, einen soundwelt ohne netz und doppelten boden! dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 22:00 latinoteca dj casa del ritmo all latin styles. disco bar shakira, maulbeerstrasse 3, bern / 22:00

29.1. the blues caravan, shakura s‘aida, mühle hunziken


Berner Kulturagenda 61 killing on the dancefloor playgroundkidz djs powerpop, disco, electro & ghetto. isc club, neubrückstrasse 10, bern / 22:00 ritmo latino: salsa trip - around the (salsa) world in 5 hours dj saltho & dj qu‘erico 80-90% salsa (all styles), 10-20% bachata, chachacha, reggaeton, latin music. theater national, hirschengraben 24, bern / 22:00 dj lord jazz (usa) & dj kermit (ch) 90s rap, freestyle. club bonsoir, aarbergergasse 33/35, bern / 23:00

SA 30.1.2010 BÜHNE / THEATER dialogues des carmélites von francis poulenc / oper in drei akten angst ist eines der stärksten gefühle,sie kann vor gefahr warnen, aber auch ein normales leben verhindern. ist religiöser glauben ein mittel gegen lebens- oder gar todesangst? dieses urmenschliche thema faszinierte francis poulenc auf der suche nach einem geeigneten opernstoff für sein auftragswerk der mailänder scala. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 19:30 marco berrettini /*melk prod.: «ifeel» es scheint, als ob der zorn von denselben regeln geleitet wird, die auch den tanz regieren: kraft, zeit, raum und rhythmus. und wenn der zorn von der gesellschaft unterdrückt wird, bedeutet dies dann einfach, dass wir einen lebensraum unseres lebens unterdrücken? verschieben? verlangsamen? beschleunigen? dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 20:00 ehrensache von lutz hübner / inszenierung: stefan meier das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 die emmentaler liebhaberbühne: «der schwarze hecht» rüttihubelbad, walkringen / 20:00

compagnie setzkasten: «der verein» der verein ist eine rasante fahrt durch das verstrickte seelenleben einer anscheinend ganz normalen wohngemeinschaft. kellertheater katakömbli, kramgasse 25, bern / 20:15

liebe: der kindergartenliebe in minsk, in der kefir und waffeln eine grosse rolle spielten, oder der geschichte mit jasmin aus luzern, in der geld und markenartikel ganz wichtig wurden. schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 20:30

gerhard tschan & werner aeschbacher: im banne des klangs» musik und komik. taktvoll schreiten die beiden künstler auf die bühne. das banner des klangs hochhaltend: mal laut und kraftvoll, mal leise und wehmütig - nie wehleidig. lassen phantasien ertönen, geschichten erklingen. werner aeschbacher mit seinem örgeli, bewegend, nicht nur die arme. gerhard tschan mit mimik, sprache und gesang. skurriles übers «wärche», übers heimweh, übers bandoneon, über fortschritt - modernes, altes, zeitgeistiges. nein nein, nicht wehleidig - öppe chli wehmüetig. me cha de scho lache. alti moschti, moosstrasse 1, mühlethurnen / 20:30

zum glück verrückt regie: renate adam aula oberstufenzentrum, rain 5, ittigen / 20:00

sennentuntschi schauspiel von hansjörg schneider vidmar:1, könizstrasse 161, liebefeld / 19:30 secondo-theatertournée: explodierer, sprachlos & wörter und andere bazillen die drei beim 3. nationalen secondo-theaterfestival ausgezeichneten kurzstücke befassen die sich mit den schwierigkeiten, die immigranten der zweiten generation im alltag meistern müssen. reitschule, tojo theater, neubrückstrasse 8, bern / 20:30 unsere kleinen sehnsüchte narrenpack theater, kramgasse 30, bern / 20:30 theater marie: «erste liebe» erinnerungen an liebe in weissrussland und der schweiz erste liebe: sie erwischt alle, ist meist überwältigend und nimmt fast immer einen unglücklichen ausgang. hoffnung, falsche erwartungen, desillusionierung - egal, wo jemand herkommt, die erste liebe ist eine universale erfahrung. vier schauspielerinnen aus der schweiz und aus weissrussland unternehmen auf der bühne eine persönliche reise in die vergangenheit und erzählen von ihrer ersten

29. & 30.1. secondo-theatertournée, sprachlos, tojo, 20.30

ensuite - kulturmagazin Nr. 85 | Januar 2010

SOUNDS ritschi ritschi, dieser name bedarf keiner weiteren erklärung. seit frühjahr 2009 hat der sänger von plüsch seine eigenen kreationen auf tonträger. diese klingen ähnlich wie plüsch, sie zeigen aber auch, wie viel ritschi in plüsch steckt. gibt es eine steigerung? klar. noch mehr ritschi steckt in seinen livekonzerten! bierhübeli, neubrückstrasse 43, bern / 20:45

der leitung von alejandro mettler eingeladen. kostenloser eintritt. zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 15:15 wiener johann strauss konzert-gala: k&k philharmoniker / k&k ballett matthias georg kendlinger, leitung / doreen hoffrichter, sopran von fledermaus bis kaiserwalzer. kultur-casino, herrengasse 25, bern / 20:00 klavierrezital: hisako kawamura (japan) internationales chopin-jahr 2010. bernische chopin-gesellschaft und zentrum paul klee. joseph haydn: klaviersonate g-dur hob. xvi/40/ robert schumann: kreisleriana op. 16/ frédéric chopin: klaviersonate nr. 2 b-moll op. 35; fantasie f-moll op. 49. zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 18:00 voices of light la passion de jeanne d‘arc oratorium und stummfilm französische kirche, predigergasse 3, bern / 19:30

asita hamidi‘s bazaar (ch) blue butterfly‘s tourabschluss mühle hunziken, rubigen / 21:00 funky fresh & mighty roots good vibes aus dem zürcher unterland pumpende bässe, karibische rhythmen und sinnvolle texte. der reggae-sänger funky fresh macht mit der 8-köpfigen und sehr erfahrenen reggae-band mighty roots gemeinsame sache. diese reggaefamily stürmt nun zusammen die schweizer bühnen und wird die hiesige reggaeszene noch einige male aufmischen. bären buchsi, bernstrasse 3, münchenbuchsee / 21:30 JAZZ sandra reaves-philips marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 ch-bluegrass night mahogany hall, klösterlistutz 18, bern / 20:00 KLASSIK zwischentöne - überraschungen im musikalischen ausdruck sie werden in der interaktiven ausstellung im creaviva zu den klängen der schülerinnen und schüler der musikschule des konservatoriums bern unter

der kontrabass von patrick süskind berndeutsch. ruedi meyer spielt die berührende geschichte eines mittelmässigen orchesterbeamten, der sowohl beim musizieren als auch in der liebe immer wieder an seinem zaudern und an seiner spiessigkeit scheitert. ein musiker, allein mit seinem kontrabass, dem weiblichsten aller instrumente, ohne den im orchester gar nichts läuft. aber er stört und hemmt die karriere und ist schuld an allem unglück, das seinem besitzer widerfährt. la cappella, allmendstrasse 24, bern / 20:00 LITERATUR / VORTRÄGE oper im gespräch: «dialogues des carmelites» im foyer. diese veranstaltungsreihe bietet allen opernliebhabern die möglichkeit einer vertieften auseinandersetzung mit der gattung musiktheater. zu ausgewählten inszenierungen der spielzeit betrachten kompetente vortragspartner die künstlerischen, inhaltlichen und biografischen aspekte, den ästhetischen und historischen kontext eines werkes

29.1. kahle gitta, bejazz club, vidmarhallen


62 Berner Kulturagenda näher. als redner und gesprächspartner eingeladen werden beispielsweise musikwissenschaftler, kunstwissenschaftler, der intendant, die dramaturgin. bei einer tasse kaffee im foyer des stadttheaters erfahren sie mehr über werk und autoren, entstehungs- und rezeptionsgeschichte, theaterbilder einer inszenierung, geschichten und geschichte. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 16:00

art of partying - parra soundsystem (amsterdam, nl) freestyle. club bonsoir, aarbergergasse 33/35, bern / 23:00

KINDER / FAMILIE der räuber hotzenplotz theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30

sélection sous soul plattenleger mcw vs. baldy wer braucht „klitschko vs. johnson“, „godzilla vs. king kong“, „yb vs. basel“ oder „elton vs. simon“ wenn er «mcw vs. baldy» haben kann? am 30.01.10 treffen im kleinen sous soul welten aufeinander, materie und antimaterie, milch und zitronensaft, klingonen und föderation, russen und Amerikaner, iPod und Vinyl… sous soul, junkerngasse 1, bern / 23:00

weltalm zeigt: «folge 3: familie siegenthaler sucht einen grossvater» geschrieben von matto kämpf. für kinder ab 6 jahren eine theater-serie über eine ganz moderne familie in 4 folgen! die grossmutter klagt ihrer tochter sophie das elend. sie möchte wieder einen mann, der den verstorbenen alfred ersetzt. die kinder haben inzwischen gehandelt und ein inserat aufgegeben. gesucht: neuer grossvater, rüstig, tiptop, interessenten bewerben sich mit einer showeinlage. schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 16:00 momo ein märchen von michael ende theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 14:30 troumboum berner puppen theater, gerechtigkeitsgasse 31, bern / 14:30 DANCEFLOOR barstreet festival bea bern expo, mingerstrasse 6, bern / 21:00 fiesta latina spezial dj don ricky & special guests reggaeton, hip hop, house & latino. disco bar shakira, maulbeerstrasse 3, bern / 22:00 chocolate from kingston soul rebel sound djs dancehall & reggae. isc club, neubrückstrasse 10, bern / 22:00

the local darkside: axiom / vca / lockee / lewin / romic drum‘n‘bass. reitschule, dachstock, schützenmatte neubrückstrasse 8, bern / 23:00

phönix-joydance-rauchfrei und barfuss für leute von 9-99 jahren tanz dich glücklich ohne rauch, alkohol, schuhe. phönix-zentrum, haus kwb, ostermundigenstrasse 71, bern / 20:30

SO 31.1.2010 BÜHNE / THEATER die emmentaler liebhaberbühne: «der schwarze hecht» rüttihubelbad, walkringen / 17:00 oper & variationen: la bohème en chansons ein französischer abend mit rotwein und chansons musikalische leitung: michael frei. mit: claude eichenberger, helene le corre, fabienne jost, robin adams, fabrice dalis. die band: michael frei, piano; thierry perroud, klarinette; andré pousaz, bass; christoph steiner, schlagzeug. im rahmenprogramm musiktheater & plus beginnt die reihe oper & variationen mit einem bohème-abend. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 18:00

30.1. sennentuntschi, vidmar:1, bern, 19.30

dido and aeneas von henry purcell / oper in drei akten stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 20:00

live-band mit dem temperament eines frühlingstrunkenen munis. alti moschti, moosstrasse 1, mühlethurnen / 17:30

tilman birr: «das war hier früher alles feld» tilman birr erzählt pointenreich und zuweilen sehr poetisch geschichten, die das leben schreibt. er spricht dem am postschalter abgefertigten wahlberliner ebenso aus der seele wie dem verschreckten nicht-gezkunden, der an der wohnungstür lästige fragen beantworten soll. und er singt kleine lieder, die zunächst so harmlos erscheinen und dann doch tief berühren. seine lockere und zugleich fesselnde art, sein jugendlicher charme und die manchmal rotzfreche sprache der straße lassen den abend zu einem abenteuer werden. man ahnt nicht, was als nächstes kommt... aber man will es wissen! ono, kramgasse 6, bern / 20:00

sergio castelli / ammazza caffè / akkordeon-quintett doris graf sergio castelli und sein ammazza caffè sind schon mehrmals in der cappella aufgetreten. zum ersten mal mit von der partie sind die musikerinnen und musiker des akkordeon-quintetts doris graf. die ensembles haben dieselben musikalischen vorlieben, sie gelten astor piazzolla und seinen leidenschaftlichen tangos. daneben finden im programm aber auch immer stücke aus der französischen und der italienischen akkordeonmusik platz. la cappella, allmendstrasse 24, bern / 18:00

zum glück verrückt regie: renate adam aula oberstufenzentrum, rain 5, ittigen / 17:00 SOUNDS percussion art ensemble: «kontraste» fontyn / heider / schneider / uzor das programm «kontraste» lädt ein zum genauen hinhören, zur suche nach verbindendem und trennendem. selbst in den schärfsten kontrasten liegen gemeinsamkeiten. ursprünglich ist die idee durch eine anfrage der komponistin jacqueline fontyn entstanden. dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 17:00 kummerbuben: «schattehang» folk/melodramatischer pop. die kummerbuben spielen alte schweizer volkslieder, wie man sie noch nie gehört hat. vergessene lieder der einfachen leute, himmeltraurige balladen und frivole rumpelsongs findet man im repertoire der sechs musiker aus bern. die kummerbuben pimpen die jahrhundertealten songs kräftig auf, hämmern drauf rum und machen modernen sound draus, der nach alternative-rock und anti-folk mit balkanesker note klingt. auf der bühne mögen es die kummerbuben, wenn die fetzen fliegen, der schweiss perlt und sich die herzen röten. eine gute, alte

next generation orchestra (ch) christian schmid (b, key, loops), rico baumann (d, per, key), guests:, daniela sarda (voc), elina duni (voc), jo-anne vissers (voc), andreas engler (vio), simon la bey (vio), simon heggendorn (vla), tba (clo). next generation orchestra, das ist brachialer beat und filigrane melodie, das ist kammermusik und orchester, und es ist ein bezauberndes, songhaftes unterfangen. turnhalle, progr, speichergasse 4, bern / 20:30 JAZZ bandworkshops konzert. mahogany hall, klösterlistutz 18, bern / 19:00 KLASSIK orgelkonzert: benjamin righetti, orgel organist der französischen kirche bern kultur-casino, herrengasse 25, bern / 17:00 4. matinée: kammersolisten des bso burgerratssall. anne-marie sommer, flöte; stilian guerov, oboe; walter stauffer, klarinette; monika schneider, fagott; sebastian schindler, horn; isabelle magnenat, violine; ulrike lachner, viola; constantin negoita, violoncello; shigeru ishikawa, kontrabass; james alexander, klavier. kultur-casino, herrengasse 25, bern / 11:00

27./ 30. & 31.1. der räuber hotzenplotz, theater szene, bern, 14.30


Berner Kulturagenda 63 ono klassik: katharina weber ein klavierprogramm mit stücken aus dem album für die jugend (zweiter teil für erwachsenere) von robert schumann und aus den jàtékok (spiele) von györgy kurtàg. györgy kurtàg hat eines seiner kammermusikwerke mit «hommage à r. sch.» betitelt. da zeigt sich, welche seelische nähe zu schumann in seiner musik zu finden ist. in beiden sammlungen von klavierstücken sind wunderbare kostbarkeiten zu finden: stücke voller liebe für kinder und jugendliche geschrieben, persönliche botschaften, tagebucheintragungen. im wechsel zwischen den beiden komponisten entsteht ein stimmungsvolles, farbiges ca 1-stündiges musikprogramm. ono, kramgasse 6, bern / 16:00 meisterkonzert: hagen quartett mit heinrich schiff (violoncello) ludwig van beethoven, claude debussy, franz schubert. zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 17:00 FÜHRUNGEN giovanni giacometti farbe im licht kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 11:00 sonntags um 11: vom tauschhandel zum geld mit felix müller historisches museum bern, helvetiaplatz 5, bern / 11:00 aquilegia: baumschule bäume im winterkleid erkennen aquilegia - öffentliche führungen im botanischen garten bern. tamara emmenegger. botanischer garten bern, altenbergrain 21, bern / 14:00 KINDER / FAMILIE der räuber hotzenplotz ein theaterstück von ernesto hausammann nach dem buch von otfried preussler theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 weltalm zeigt: «folge 3: familie siegenthaler sucht einen grossvater»

geschrieben von matto kämpf. für kinder ab 6 jahren schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 16:00 troumboum ab 5 jahren. ueli will nicht ins bett. er fürchtet sich vor dem einschlafen und vor seinen schlechten träumen. doch eines nachts beschliesst er, den sandmann aufzusuchen. aber wo wohnt dieser? auf der trauminsel natürlich! dort hütet und pflegt er den traumbaum, auf dem die träume der kinder wachsen. was ueli auf dieser reise wohl alles erlebt produktion: puppenbühne demenga/wirth. spieldauer: 60 minuten. berner puppen theater, gerechtigkeitsgasse 31, bern / 10:30 momo ein märchen von michael ende momo lebt am rande einer grossstadt in den ruinen eines amphitheaters. sie besitzt nichts als das, was sie findet oder was man ihr schenkt, und eine außergewöhnliche gabe: sie hat immer zeit und ist eine wunderbare zuhörerin. eines tages treten die grauen herren auf den plan. sie haben es auf die kostbare lebenszeit der menschen abgesehen und momo ist die einzige, die ihnen noch einhalt gebieten kann. theater am käfigturm, spitalgasse 4, bern / 14:30 die verzauberten brüder märchen von jewgeni schwarz inszenierung: rosmarie vogtenhuber. bühne, kostüme: christoph wagenknecht. hexe: heiner take. ivan: andri schenardi. hund: nina kohler. bär: gunther kaindl. katze: jonathan loosli. mutter: sabine martin. wassilissa ist auf der suche nach ihren söhnen fjodor und igor. beide rissen an ihrem dreizehnten geburtstag von zu hause aus, um helden zu werden. aber schon im nächsten wald war es vorbei mit ihrer abenteuerlust, denn dort herrscht die böse hexe baba jaga, die in einem höchst mobilen haus auf hühnerbeinen lebt, den ganzen wald schikaniert und vorbeiziehende kinder in ahornbäumchen verwandelt. da stehen fjodor und igor nun und rauschen traurig mit den blättern, als ihre mutter in den zauberwald kommt. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 15:00

31.1. die verzauberten brüder, stadttheater, bern, 15.00

ensuite - kulturmagazin Nr. 85 | Januar 2010

VORSCHAU MO 1.2.2010 BÜHNE / THEATER wyss / straumann - ges(t)ammelte werke la cappella, allmendstr. 24, bern / 20:00 ehrensache von lutz hübner / inszenierung: stefan meier das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00

DI 2.2.2010 BÜHNE / THEATER hinundhergerichtet - uta köbernick hat gäste la cappella, allmendstr. 24, bern / 19:30 dialogues des carmélites von francis poulenc / oper in drei akten angst ist eines der stärksten gefühle,sie kann vor gefahr warnen, aber auch ein normales leben verhindern. ist religiöser glauben ein mittel gegen lebens- oder gar todesangst? dieses urmenschliche thema faszinierte francis poulenc auf der suche nach einem geeigneten opernstoff für sein auftragswerk der mailänder scala. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 19:30 ehrensache von lutz hübner / inszenierung: stefan meier das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 SOUNDS sehnsucht ist unheilbar liederabend von michael frei und antje thoms vidmar:2, könizstrasse 161, liebefeld / 19:30 fen feat. otomo yoshihide, yuen chee wai, ryu hankil, yan jun fen ist ein neues projekt des seit vielen jahren aktiven und regelmässig in europa auftretenden turntablisten und elektronik-musikers otomo yoshihide aus tokyo. es entstand aus der idee heraus in ähnlichen gefilden tätige musiker asi-

atischer grossstädte zusammen zu führen. die mitglieder von fen leben aber in distanzen zueinander, die regelmässige treffen nicht zulassen. dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 20:00 JAZZ rossano sportiello trio marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 ono jazz: laut und luise ono, kramgasse 6, bern / 20:00 FÜHRUNGEN literarische führung mit michaela wendt: giacometti kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 - 10, bern / 18:00 giovanni giacometti - farbe im licht kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 - 10, bern / 19:00 DIVERSES rendez-vous für singles kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 - 10, bern / 18:30

MI 3.2.2010 BÜHNE / THEATER auf ein wort vier choreographien von mark bruce, cathy marston, corinne rochet und medhi walerski - die choreographischen handschriften der vier künstler sind extrem unterschiedlich, die kombination lässt daher ein abwechslungsreiches programm erwarten. allerdings gibt es ein bindeglied: marston hat alle choreographen gebeten, ihre stücke unter dem thema «bewegung und text» zu entwickeln. vidmar:1, könizstrasse 161, liebefeld / 19:30 ehrensache von lutz hübner / inszenierung: stefan meier das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 zum glück verrückt regie: renate adam aula oberstufenzentrum, rain 5, ittigen / 20:00

31.1. tilman birr, ono, bern, 20.00


64 Berner Kulturagenda SOUNDS angela buddecke - nächste woche fang ich an ausserordentliche texte und entsprechende musik: auch im brandneuen, fünften bühnenprogramm von angela buddecke ist wieder alles drin, was einen intelligent unterhaltsamen abend ausmacht: ihre 12 neuen, eigensinnigen songs, musik die perlt und peppt, leichtigkeit und tiefgang, humor in allen farben, weisheit, frechheit und präsenz. la cappella, allmendstrasse 24, bern / 20:00 JAZZ rossano sportiello trio marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 LITERATUR / VORTRÄGE literatur im keller: lesesessel eine monatliche plattform, die allen schreibenden die gelegenheit bietet, ihre texte zu präsentieren. wer lesen möchte, meldet sich auf info@onobern.ch an und erhält von uns eine rückmeldung. jede form und gattung ist willkommen. ono, kramgasse 6, bern / 20:00 FÜHRUNGEN kunst über mittag bildbetrachtung kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 12:30 KINDER / FAMILIE der räuber hotzenplotz ein theaterstück von ernesto hausammann nach dem buch von otfried preussler theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 ohren auf! geschichtenstunde in der bibliothek länggasse für junge leute ab 3 jahren. bibliothek länggasse, vereinsweg 27, bern / 16:00 weltalm zeigt: «folge 3: familie siegenthaler sucht einen grossvater» geschrieben von matto kämpf. für kinder ab 6 jahren schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 16:00

4.2. the dubliners, kursaal, bern, 20.00

DO 4.2.2010 BÜHNE / THEATER ehrensache von lutz hübner. das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 zum glück verrückt aula oberstufenzentrum, rain 5, ittigen / 20:00 SOUNDS angela buddecke - nächste woche fang ich an la cappella, allmendstrasse 24, bern / 20:00 dagmanull dogmanull ist ein neues musikprojekt aus ligurien (im nordwesten italiens), dessen zwei hauptelemente gesang und elektronik sind. die texte wurden im englischen verfasst. diese texte werden von elektronischen rhythmen und von dunklen und minimalen melodien unterstützt. die elektronik ist zwar im vordergrund, aber die elektrische gitarre erweckt «vintage» erinnerungen, von der psychedelie bis zum post-punk der frühen 80er. die arrangements mit dem saxophon begleiten durch nächtliche städtische landschaften, wo sich lied, experimentelle musik und «jazzy» stimmungen treffen. ono, kramgasse 6, bern / 20:00 JAZZ rossano sportiello trio marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 WORLD / FOLK the dubliners synonym für irische volksmusik als bei weitem bekannteste und erfolgreichste irische folkband sind die dubliners das synonym für die traditionelle irische musik, deren aufschwung sie initiiert und deren weltweite popularität sie stetig ausgebaut haben. kursaal bern, kornhausstrasse 3, bern / 20:00 KLASSIK bso - 4. musik.punkt.zwölf: daphnis et chloé josep pons, dirigent. grosser saal. kultur-casino, herrengasse 25, bern / 12:00

bso - 8. symphoniekonzert (rot): jardines españoles josep pons, dirigent herbert schuch, klavier kultur-casino, herrengasse 25, bern / 19:30 DANCEFLOOR ausgangspunkt. die party im hof! rest. zum äusseren stand, zeughausgasse 17, bern / 19:00

FR 5.2.2010 BÜHNE / THEATER ehrensache von lutz hübner / inszenierung: stefan meier das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 bern ist überall literaturperformance bern ist überall ist eine autorengruppe mit daniel de roulet, antoine jaccoud, guy krneta, pedro lenz, gerhard meister, noëlle revaz, michael stauffer und beat sterchi. dazu kommen je nach anlass adi blum, akkordeon, am bass: michael pfeuti und die perkussionistin margrit rieben. dem wort eine bühne: das ist die idee von «bern ist überall». bären buchsi, bernstrasse 3, münchenbuchsee / 21:00 unsere kleinen sehnsüchte es ist ein äusserst amüsantes und einmaliges tête à tête. einmalig im wahrsten sinne des wortes! es bringt zwei menschen zusammen und die welt um sie herum aus allen fugen. das theater handelt von der wichtigkeit der kleinen dinge, des scheinbar belanglosen in unserem alltag. narrenpack theater, kramgasse 30, bern / 20:30 zum glück verrückt aula oberstufenzentrum, rain 5, ittigen / 20:00 SOUNDS angela buddecke: «nächste woche fang ich an» la cappella, allmendstr. 24, bern / 20:00 vlada mahogany hall, klösterlistutz 18, bern / 20:00

6.2. pedro lenz, schloss ueberstorf, 20.30

honky tonk pickers real honky tonk music - von den balladen, two steppers bis zu rockabilly, western swing und vielen shuffles: man wird zurückversetzt in die zeit der rauchigen honky tonks von bakersfield oder texas der fünfziger und sechziger jahre, wo man noch tanzen, klatschen und «a good time» haben durfte. sie setzen den echten honky tonk sound herrlich in szene und überzeugen mit der stimmgewalt von juan peduto, einem bis zu vierstimmigen harmoniegesang und einer authentischen instrumentierung mit elektrischen und akustischen gitarren, steel, fiddle, mandoline, dobro, bass und drums. juan peduto: leadvocal, guitars; bruno schaller : vocals, bass; danny studer: vocals, drums, percussion; andy zahnd: vocals, steel guitars, dobro. alti moschti, moosstrasse 1, mühlethurnen / 20:30 lena fennell (ch) singer / songwriter. musigbistrot, mühlemattstrasse 48, bern / 21:00 ray wilko (be) golden greats & dusty news mühle hunziken, rubigen / 21:00 dürenann seislerrock, pop, world. ein durcheinander, und das auch noch freiwillig? ja, gern denn ein durcheinander bedeutet vielfalt und bewegung. dürenann interpretiert vielfältige stile von tango über blues und balladen bis reggae immer mit eigenem dürenann-sound und natürlich mit senslerdeutschen texten, ab und zu mit einer prise französisch, wie dies eben für die region freiburg typisch ist! bistrot morillon, morillonstrasse 8+10, bern / 20:30 JAZZ rossano sportiello trio marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00 KLASSIK bso - 8. symphoniekonzert (rot): jardines españoles josep pons, dirigent / herbert schuch, klavier kultur-casino, herrengasse 25, bern / 19:30

6.2. franz hohler, mühle hunziken, rubigen, 21.00


Berner Kulturagenda 65 orgelpunkt - musik zum wochenschluss mit dominik hennig - jeden freitag um 12.30 uhr ertönen orgelklänge. mal klassisch ernst, mal süss romantisch, mal jazzig frech und verspielt. dazu ein stück kuchen? und ein tässchen tee? heiliggeistkirche, spitalgasse 44, bern / 12:30

SOUNDS angela buddecke - nächste woche fang ich an la cappella, allmendstrasse 24, bern / 20:00

estampie: akustisch al andaluze «land des lichts» erstaunliche parallelen zwischen der moderne und dem mittelalter spiegeln sich in der musik von estampie wieder. ihre wurzeln lieben in der vielgestaltigen musik und der komplexen gedankenwelt des mittelalters, ihre inspiration aber beziehen die musiker aus allen bereichen gegenwärtiger musikalischer ausdrucksformen. estampie geht einflüssen aus modernen stilrichtungen wie minimal music, außereuropäische musik bis hin zur popmusik nicht aus dem weg. im gegenteil: estampie sucht die begegnung und überschneidung mit andern stilarten, denn dieser «crossover» verstärkt die einzigartige schönheit und wucht, die in der musik des mittelalters liegt. französische kirche, predigergasse 3, bern / 20:00

JAZZ rossano sportiello trio marian‘s jazzroom, engestrasse 54, bern / 19:30 & 22:00

DANCEFLOOR barstreet festival bea bern expo, mingerstrasse 6, bern / 21:00 liebling - simon b. simon b ist schlagzeuger der band one shot orchestra, welche auch die neue kutti mc scheibe «sunne» einspielte. simon b. wird tendenziell lüpfige takte durch das foyer spielen. auch eine kooperation mit dem einen oder andern gast sei nicht ausgeschlossen - einzig ein schlagzeugsolo wird sicher nicht zu hören sein. dampfzentrale, marzilistrasse 47, bern / 22:00

SA 6.2.2010 BÜHNE / THEATER ehrensache von lutz hübner / inszenierung: stefan meier das theater an der effingerstrasse, effingerstrasse 14, bern / 20:00 franz hohler (ch): kindergeschichten für erwachsene mühle hunziken, rubigen / 21:00 unsere kleinen sehnsüchte eine komödie bezaubernd nah am leben unsere kleinen sehsüchte ging vor zwei jahren zum ersten mal über die bühne des narrenpack theaters. eswurde seither über 100 mal an privaten und öffentlichen vorstellungen aufgeführt. narrenpack theater, kramgasse 30, bern / 20:30 zum glück verrückt aula oberstufenzentrum, rain 5, ittigen / 20:00

ensuite - kulturmagazin Nr. 85 | Januar 2010

sole and the skyrider band (usa) reitschule, dachstock, schützenmatte neubrückstrasse 8, bern / 22:00

WORLD / FOLK morgain cd-taufe: «cafe europa» irish folk. die fünf versprechen gelebten vibrierenden folk, welcher der tonlage urmenschlicher gefühle nachspürt und nie beliebig wird. mal leise und verhalten, mal laut und leidenschaftlich erzählt ihre musik vom leben, von melancholie und freude, trauer und glück. langsame und melodiöse instrumentale airs wechseln sich dann mit schnellen, tanzbaren tunes ab, verträumte balladen mit übermütigen liedern, traditionals mit eigenen stücken. martina lory, stimme; sara trauffer, geige; mathias probst, gitarre; hannes boss, hackbrett; christoph utzinger, kontrabass. alti moschti, moosstrasse 1, mühlethurnen / 20:30 tuttimatti & pedro lenz ce-de-fe-te der ex-drummer von span, matti kohli, eröffnet als sänger und frontmann seine neue ce-de mit einem wunderschönen besinnlichen abschied zur blauen stunde, «uf wiederluege». er besingt eine kleine grosse welt, aufbewahrte erinnerungsstücke in «morn isch lang här» und dann natürlich immer wieder die liebe, mit ihren nicht immer berechenbaren auswirkungen. texte von pedro lenz, «alexandra» zum beispiel, gehen unter die haut, oder widmen sich augenzwinkernd dem älterwerden und sympathisieren mit der eigenen unzulänglichkeit. das leben ist schön, wenn es ein charakteristisches eigenleben hat und nach 40 jahren musikerdasein zur ureigenen cd wird. schloss ueberstorf, schlossstrasse 14, ueberstorf / 20:30 FÜHRUNGEN gratis führung für 16-26jährige für junge menschen zwischen 16 und 26 jahren findet jeden ersten samstag im monat eine spezielle öffentliche führung statt, die je nach wunsch der teilnehmenden einen blick auf die architektur und/oder die aktuellen ausstellungen wirft. für diese öffentliche führung ist keine anmeldung erforderlich. der eintritt in die ausstellungen ist an diesem tag für alle 16-26jährigen kostenlos. treffpunkt: hügel nord. zentrum paul klee, monument im fruchtland 3, bern / 14:30 KINDER / FAMILIE der räuber hotzenplotz ein theaterstück von ernesto hausammann nach dem buch von otfried preussler - ein fantastisches theaterabenteuer!

geeignet für die ganze familie! theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 weltalm zeigt: «folge 3: familie siegenthaler sucht einen grossvater» geschrieben von matto kämpf. für kinder ab 6 jahren schlachthaus theater, rathausgasse 20/22, bern / 16:00 DANCEFLOOR barfuss meets beschuht dj tom li barfuss oder beschuht. viel platz, freies tanzen, aufgestellte tänzer/innen, moderate lautstärke-rauchfrei. baranoff, uttigenstasse 3, thun / 20:30 barstreet festival bea bern expo, mingerstrasse 6, bern / 21:00

SO 7.2.2010 BÜHNE / THEATER swiss caveman: kult-comedy in schweizer dialekt die kult-comedy-figur «caveman» spricht zum ersten mal schweizer dialekt. das zusammenleben von mann und frau ist ein zeitlos brisantes thema, global und sprachunabhängig. wir treffen auf rob, der eines nachts seinem imaginären urahn begegnet. der neandertaler hält einige erkenntnisschwere ratschläge für rob bereit, die ihm zu völlig neuen erkenntnissen über den unterschied von mann und frau verhelfen. zu dieser folgenschweren erkenntnis hinzu erhält rob den auftrag, sein wissen zu verbreiten. mit viel humor, hält er uns mit seinen alltagsbegebenheiten einen spiegel vor. er präsentiert uns das oftmals reibungsvolle miteinander von mann und frau und weckt verständnis für die verhaltensweisen des jeweils anderen geschlechts. künstler: pit-arne pietz und ex-miss schweiz stéphanie berger. alti moschti, moosstrasse 1, mühlethurnen / 17:30 my way the true story of frank sinatra and ava gardner von andy hallwax. wiederaufnahme. sie verkörperten all das, was das unterhaltungssüchtige publikum der fünfziger jahre mit glamour, erotik und leidenschaft, kunst und klischee in verbindung brachte: frank sinatra und ava gardner. die beziehung des erotischen glamourleinwandstars mit dem musikalischen idol der fifties war voll grosser gefühle, geprägt von ehekrieg, alkohol, unfassbarem erfolg und tiefem absturz. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 18:00 auf ein wort vier choreographien von mark bruce, cathy marston, corinne rochet und medhi walerski die choreographischen handschriften der vier künstler sind extrem unterschiedlich, die kombination lässt daher ein abwechslungsreiches programm

erwarten. allerdings gibt es ein bindeglied: marston hat alle choreographen gebeten, ihre stücke unter dem thema «bewegung und text» zu entwickeln. vidmar:1, könizstrasse 161, liebefeld / 18:00 WORLD / FOLK jairo zavala‘s depedro (e) weltmusik bis indie-pop. mühle hunziken, rubigen / 20:00 FÜHRUNGEN giovanni giacometti farbe im licht kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 - 10, bern / 11:00 rolf iseli öffentliche führung kunstmuseum bern, hodlerstrasse 8 10, bern / 11:00 sonntags um 11: wie der bär nach bern kam - von der stadtgründung zum heutigen bärenpark mit regula luginbühl wirz. historisches museum bern, helvetiaplatz 5, bern / 11:00 bern new bern: «erzählungen über new bern gestern und heute» geschichtenfrau unterwegs: catherine von graffenried berns tochterstadt new bern in north carolina feiert 2010 ihr 300-jähriges bestehen. der verein 300 jahre new bern würdigt das jubiläum der ältesten schweizer siedlung in den usa mit einer gastausstellung im kubus des historischen museums. historisches museum bern, helvetiaplatz 5, bern / 12:00 KINDER / FAMILIE der räuber hotzenplotz ein theaterstück von ernesto hausammann nach dem buch von otfried preussler - ein fantastisches theaterabenteuer! geeignet für die ganze familie! theater szene, rosenweg 36, bern / 14:30 die verzauberten brüder märchen von jewgeni schwarz inszenierung: rosmarie vogtenhuber. bühne, kostüme: christoph wagenknecht. hexe: heiner take. ivan: andri schenardi. hund: nina kohler. bär: gunther kaindl. katze: jonathan loosli. mutter: sabine martin. wassilissa ist auf der suche nach ihren söhnen fjodor und igor. beide rissen an ihrem dreizehnten geburtstag von zu hause aus, um helden zu werden. aber schon im nächsten wald war es vorbei mit ihrer abenteuerlust, denn dort herrscht die böse hexe baba jaga, die in einem höchst mobilen haus auf hühnerbeinen lebt, den ganzen wald schikaniert und vorbeiziehende kinder in ahornbäumchen verwandelt. stadttheater bern, kornhausplatz 20, bern / 15:00


66 Kulturagenda Biel MO 4.1.2010 JAZZ montags um sieben blues, jazz atelier piamaria, quellgasse 3, biel / 19:00 FILM SPECIAL revanche filmpodium biel, seevorstadt 73, biel pasquart / 20:30

DI 5.1.2010 BÜHNE / THEATER die 39 stufen von john buchan und alfred hitchcock. bearbeitet von patrick barlow. schweizer erstaufführung. christian doll, inszenierung. theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 19:30 FILM SPECIAL cinedolcevita - seniorenkino: whisky juan pablo rebella/pablo stoll, uruguay 2004, spanisch d/f ut, 94 min. jacobo köller, betreiber einer kleinen sockenfabrik in montevideo, hält um die hand seiner langjährigen angestellten marta acuna an. freilich nur pro forma, nur als weitere dienstleistung, die er finanziell auch zu entlohnen gedenkt. sein in brasilien lebender jüngerer bruder herman hat nämlich seinen besuch angekündigt, will teilnehmen an der grabsteinsetzung für die mutter. und um vor dem vorgeblich glücklich verheirateten geschwister gut dazustehen, möchte jacobo nun eine «bessere hälfte» präsentieren. eine wunderbar stille, hintersinnige, melancholische komödie. kino apollo, zentralstr. 51a, biel / 14:15

MI 6.1.2010 BÜHNE / THEATER der graf von luxembourg operette von/opérette de franz lehár. in deutscher sprache/avec surtitres en français. moritz caffier leitung/direction; thomas schulte-michels inszenierung/mise en scène theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 19:30

DO 7.1.2010 BÜHNE / THEATER die odyssee schauspiel von ad de bont. katharina rupp, inszenierung. schweizer erstaufführung. einführung eine halbe stunde vor vorstellungsbeginn. derniere theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 19:30 SOUNDS apparatschik russisches weihnachten mit apparatschik & russendisko mit dj jure kultur kreuz nidau, hauptstrasse 33, nidau / 22:30

FR 8.1.2010 BÜHNE / THEATER alexandre bis - l’heure espagnole opera buffa von de bohuslav martinu und et comédie musicale von de maurice ravel theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 19:30 SOUNDS tilt (tiltape vol. 1) & 200bpm (anti aus) funk, hip hop. double release party. support: jfm & carlito, mq & dubios, dopestarr & victor, kool hood jiggy dj porn, 2seerious, enourm étage club, st. gervais, untergasse 21, biel / 21:00 DIVERSES lyss - visp eishockey. junioren elite b seelandhalle, lyss / 20:45 DANCEFLOOR disco mit tamina und rosi rhythm is it alte landi, insstrasse 28, vinelz / 21:00 friday night duo club, kontrollstrasse 26, biel / 23:00

SA 9.1.2010 BÜHNE / THEATER die 39 stufen von john buchan und alfred hitchcock. bearbeitet von patrick barlow. schweizer erstaufführung. christian doll, inszenierung. theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 19:30 FILM SPECIAL two lovers filmpodium biel, seevorstadt 73, biel pasquart / 20:30 KINDER / FAMILIE märchenzeit mit barbara buchli stadtbibliothek, dufourstrasse 26, biel / 10:00 SOUNDS fanny dierckson & wild friends chanson with jazzy-groovy attitude, elektrik disco étage club, st. gervais, untergasse 21, biel / 22:00 DANCEFLOOR saturday house night duo club, kontrollstrasse 26, biel / 23:00

SO 10.1.2010 SOUNDS open mic da luigi special guest: lena fenell free entry kultur kreuz nidau, hauptstrasse 33, nidau / 20:00

KLASSIK winterreise franz schubert. jean-pierre gerber bass/ basse; sara gerber klavier/piano. pasquart kirche, seevorstadt, biel / 17:00 sonntagskonzerte: talich quartett jan adam frantisek mica, antonin dvorak, piotr ilyitch tchaikovski. logensaal, jurastrasse, biel / 17:00 FILM SPECIAL pepperminta filmpodium biel, seevorstadt 73, biel pasquart / 18:30 DIVERSES flohmarkt gaskessel, chessu, gaswerkareal, biel / 11:00 KINDER / FAMILIE steinzeitateliers für kinder fertige ein sackmesser an wir vor 5000 jahren museum schwab, seevorstadt 50, biel pasquart / 14:00 der froschkönig märchen nach den brüdern grimm. kinderstück ab 6 jahren mit musik von ulrich hubab. philipp bartels, inszenierung. theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 14:00

MO 11.1.2010 BÜHNE / THEATER trommeln über mittag ein therapeutisches kammerspiel von patrick frey und katja früh. regie: rolf schoch. mehrzweckgebäude, bielstrasse, pieterlen / 20:00 FILM SPECIAL pepperminta filmpodium biel, seevorstadt 73, biel pasquart / 20:30

DI 12.1.2010 BÜHNE / THEATER trommeln über mittag ein therapeutisches kammerspiel von patrick frey und katja früh regie: rolf schoch mehrzweckgebäude, bielstrasse, pieterlen / 20:00

MI 13.1.2010 SOUNDS jam session bring your own instruments. étage club, st. gervais, untergasse 21, biel / 20:00 KLASSIK sfumato studierende des schweizer opernstudios. musikalische leitung und am klavier: franco trinca, riccardo bovino. mu-

sikalische vorbereitung und am klavier: pawel mazurkiewicz, patrizio mazzola. volkshaus, aarbergstrasse, biel / 19:30 sinfonie orchester biel: percussion et féerie - 2. seniorenkonzert werke von tchaïkovski kongresshaus, zentralstrasse 60, biel / 11:00 sinfonie orchester biel: 5. sinfoniekonzert ravel, fontyn, tchaikovski. kongresshaus, zentralstrasse 60, biel / 20:00

DO 14.1.2010 BÜHNE / THEATER trommeln über mittag ein therapeutisches kammerspiel von patrick frey und katja früh regie: rolf schoch mehrzweckgebäude, bielstrasse, pieterlen / 20:00 chaos meets oropax: «demo-version» von 14. bis 16. januar 2010 wird im théâtre de poche in biel die zukunft schon heute gemacht: die brüder volker und thomas martins sind elektrisiert hoffnungsvoll und stehen vor dem abgrund voller vorfreude auf den freien fall. in dieser demoversion zum neuen programm «im rahmen des unmöglichen» experimentieren die beiden extremkomiker mit neuesten elementen und sicheren gründergags aus der oropaxvergangenheit. théâtre de poche, obergasse 1, biel / 20:00 FILM SPECIAL cinco dias sin nora mariana chenillo, mx 2008, 92‘, habl. esp. /d/f kino lido, zentralstrasse, biel / 17:45

FR 15.1.2010 BÜHNE chaos meets oropax: «demo-version» théâtre de poche, obergasse 1, biel / 20:00 SOUNDS bikini girls & baseball bat boogie bastards étage club, st. gervais, untergasse 21, biel / 22:00 FILM SPECIAL cinco dias sin nora kino lido, zentralstrasse, biel / 17:45 just another love story (kaerlighed pa film) filmpodium biel, seevorstadt 73, biel pasquart / 20:30 DANCEFLOOR musikbar: easy listening wunderbar alte landi, insstrasse 28, vinelz / 21:00


Kulturagenda Biel 67 DANCEFLOOR friday night duo club, kontrollstrasse 26, biel / 23:00

SA 16.1.2010 BÜHNE / THEATER anita bertolami - modo‘s carnival fingerfigurentheater für erwachsene, präsentiert von erlach lacht alte landi, insstrasse 28, vinelz / 20:30

KLASSIK récital j. froberger, suite xii. j. ph. rameau, le rappel des oiseaux. g.f. haendel, chaconne en g majeur. j.s. bach partita 4 d-dur sv 828. jan rychlik hommaggi gravicembalistici per cembalo. salle communale, rte principale, evilard, leubringen / 11:00 FILM SPECIAL cinco dias sin nora kino lido, zentralstrasse, biel / 17:45

chaos meets oropax: «demo-version» théâtre de poche, obergasse 1, biel / 20:00

just another love story (kaerlighed pa film) filmpodium biel, seevorstadt 73, biel pasquart / 20:30

lil goland: dickinson -songs susanne walther alias lil goland vertont und singt die texte. ihre songs werden begleitet von tom stauffer und roger kurth; el. gitarre, sowie mario pfister; perkussion und bass. le carré noir, obergasse 11, biel / 20:30

KINDER / FAMILIE d elefante im chuchichästli spieldauer - 50 minuten. puppentheater ins. räbecave ins, bahnhofstr. 3, ins / 11:00

FILM SPECIAL cinco dias sin nora kino lido, zentralstrasse, biel / 17:45

BÜHNE trommeln über mittag ein therapeutisches kammerspiel von patrick frey und katja früh regie: rolf schoch mehrzweckgebäude, bielstrasse, pieterlen / 20:00

just another love story (kaerlighed pa film) filmpodium biel, seevorstadt 73, biel pasquart / 20:30 DANCEFLOOR silent disco! - kopfhörer disco tauche ein in die pulsierende stille der nacht und tanze im lautlosen rhythmus der dj’ s! setze den kopfhörer auf, wähle dein musikprogramm und los geht eine partynacht mit deiner musik. étage club, st. gervais, untergasse 21, biel / 22:00 saturday house night duo club, kontrollstrasse 26, biel / 23:00

SO 17.1.2010 BÜHNE / THEATER gastspiel - lbb-biel: hansjoggeli der erbvetter: von simon gfeller. theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 17:00 SOUNDS che sudaka (esp) im oktober 2009 veröffentlichten che sudaka ihr neues album. nach sieben jahren ungebremster touren und mittlerweile über 700 konzerten in 17 ländern haben sich die fünf musiker aus argentinien und kolumbien den ruf einer der kraftvollsten und verrücktesten livebands weltweit erkämpft. sie begannen als illegale einwanderer, die sich mit dem instrument in den strassen barcelonas ihren unterhalt verdienen mussten. heute sind sie fester bestandteil der europäischen musik-szen. étage club, st. gervais, untergasse 21, biel / 21:30

ensuite - kulturmagazin Nr. 85 | Januar 2010

MO 18.1.2010

die literarische: judith hermann (d) étage club, st. gervais, untergasse 21, biel / 19:00 FILM SPECIAL cinco dias sin nora kino lido, zentralstrasse, biel / 17:45 just another love story (kaerlighed pa film) filmpodium biel, seevorstadt 73, biel pasquart / 20:30 KINDER / FAMILIE unihockey für kinder turnhalle mühlefeld süd, aegertenstrasse, biel / 18:00

DI 19.1.2010 FILM SPECIAL cinco dias sin nora kino lido, zentralstrasse, biel / 17:45 DIVERSES eintritt in den kindergarten die eltern erhalten informationen zum inhalt und organisation des kindergartens, zu verkehrserziehung, tagesschule etc. aula deutsches gymnasium, ländtestrasse, biel / 20:00

MI 20.1.2010 FILM SPECIAL cinco dias sin nora kino lido, zentralstrasse, biel / 17:45

SOUNDS stryper kongresshaus, zentralstrasse 60, biel / 19:00 free sessions improvisierte musik. hans koch, christine sehnaoui & gaudenz badrutt. étage club, st. gervais, untergasse 21, biel / 20:00

DO 21.1.2010 BÜHNE / THEATER geschlossene gesellschaft schauspiel von jean-paul sartre. premiere. m anschluss an die vorstellung öffentliche premierenfeier. theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 19:30 LITERATUR / VORTRÄGE lesung: apax die studenten des literarischen instituts der berner hochschule für künste „lesen“ in musikalischer form auszüge ihres schaffens vor. étage club, st. gervais, untergasse 21, biel / 21:00 DIVERSES fernwärme-forum - von der vision zur praxis kongresshaus, zentralstrasse 60, biel / 08:30 tanzen gemeinschaft erleben, die sorgen vergessen, das tanzbein schwingen... die tanznachmittage bieten eine bunte mischung von tänzen in der gruppe, allein oder mit partner/in. keine vorkenntnisse erforderlich, schnuppern jederzeit möglich! jeweils donnerstag, 14:30 bis 16:00 uhr wyttenbachhaus, j.-rosius-str. 1, biel / 14:30

FR 22.1.2010 BÜHNE / THEATER der graf von luxembourg operette von franz lehár. in deutscher sprache/avec surtitres en français. moritz caffier leitung; thomas schulte-michels inszenierung. theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 19:30

cher, mag die bunte mischung von heimatlicher volksmusik mit jazz und rock. cowgirl-jodel aus texas trifft auf den archaischen jodel der alpen. ein unterhaltsames abenteuer. kleintheater grenchen, schulhaus iv, schulstrasse, grenchen / 20:15 bill wyman‘s rhythm kings ex-rolling stones on tour! mit albert lee und georgie fame. hotel- restaurant krone, stadtplatz, aarberg / 20:00 DANCEFLOOR dj tintin & mia kaltes electro/minimal/techno étage club, st. gervais, untergasse 21, biel / 23:00 friday night duo club, kontrollstrasse 26, biel / 23:00

SA 23.1.2010 BÜHNE / THEATER duo luna-tic: bloup le carré noir, obergasse 11, biel / 20:30 gastspiel - lbb-biel: hansjoggeli der erbvetter von simon gfeller. theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 19:30 die gebirgspoeten - letztbesteigung achim parterre, matto kämpf & rolf hermann dichten wo‘s steil ist gemeinsam erzählen sie vom harten leben im stotzigen, von kegelbahnen, mähmaschinen und gipfelkreuzen - und das auf bern- und walliserdeutsch. das frutigblättli schrieb: «welturaufführung zum tränenlachen.» die zurzacher botschaft doppelte nach: «die gebirgspoeten bleiben sich und dem publikum nichts schuldig.» kultur kreuz nidau, hauptstrasse 33, nidau / 20:30 SOUNDS k.c. mckanzie singer-songwriter. alte landi, insstrasse 28, vinelz / 21:00 dutch swing college band hotel- restaurant krone, stadtplatz, aarberg / 20:00

duo luna-tic: boudins&boutons zu zweit alleine. 4 hände – 2 stimmen – 1 klavier. mit judith bach und stéphanie lang le carré noir, obergasse 11, biel / 20:30

KLASSIK sinfonie orchester biel: 2. familienkonzert - talente kongresshaus, zentralstrasse 60, biel / 19:00

SOUNDS erika stucky - jodeln ist voodoo erika stucky, geboren in san francisco, aufgewachsen im wallis, spielt mit ihren verschiedenen einflüssen. den damaligen kulturschock verarbeitet sie, indem sie jimmy hendrix auf dem schwyzerörgeli spielt. auch kurt cobain und bob dylan müssen für die spezielle interpretation der ehemaligen sophisticrats-sängerin herhalten. das publikum, so viel ist si-

collegium musicum biel: «jauchzet gott in allen landen» konzert aus der reihe «samstagsmusiken». collegium musicum biel mit barocken instrumenten. christine, sopran; pascale van coppenolle, orgel; karin stock, trompete; melanie kind und maria lieberherr, violinen; barbara müller, viola; katrin luterbacher, violoncello; armin bereuter, violone. stadtkirche biel / 20:00


68 Kulturagenda Biel KINDER / FAMILIE der froschkönig märchen nach den brüdern grimm. kinderstück ab 6 jahren mit musik von ulrich hubab. philipp bartels, inszenierung. theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 14:00 kinder-atelier: baue einen speer wie die steinzeitlichen jäger museum schwab, seevorstadt 50, biel pasquart / 14:00 DANCEFLOOR saturday house night duo club, kontrollstrasse 26, biel / 23:00

SO 24.1.2010 BÜHNE / THEATER kettenriss musikalisches und politisches kabarett mit theaterkabarett birkenmeier von und mit sibylle & michael birkenmeier. das programm zum 25-jährigen bühnenjubiläum - ein satirischer abend über das kabarett. le carré noir, obergasse 11, biel / 17:00 KLASSIK kontraste: fontyn - heider - schneider - uzor percussion art ensemble bern tree of life - jacqueline fontyn. gonggame für 12 gongs und 4 spieler - werner heider. das leichte end in bern - urs peter schneider. qui plus aime... quintett für schlagzeug & tonband - charles uzor. farelsaal, oberer quai 12, biel / 17:00 z‘morge-buffet mit musik und gesang, gemischter chor port matthäuszentrum, lohngasse, ipsac / 09:00 SPORT biel - kloten flyers eishockey. meisterschaft nla eisstadion, biel / 15:45 KINDER / FAMILIE kindertheater ein puppen- und schattenspiel für kinder ab 6 jahren und erwachsene. von und mit andreas berger. nach der geschichte der gebrüder grimm „märchen von einem, der auszog, das fürchten zu lernen“ kreativhaus messen, im alten chäsikeller, hauptstrasse 38, messen / 15:00 un os à la noce librement adapté d‘antigone de sophocle. a propos en collaboration avec la fondation du théâtre d‘expression française/ftef - sprctacles français. gastspiel für junges publikum. ab 7 jahre. espace culturel, rennweg 26, biel / 14:30 aktionstag: umwelt, fisch und archäologie museum schwab, seevorstadt 50, biel pasquart / 11:00

MO 25.1.2010 BÜHNE / THEATER l‘art pour l‘aar 16 compositions musicales par la compagnie ch.au mises en forme par eric gaudibert. 16 compositieurs sont invités à écrire une pièce de 2 minutes, utilisant un ou plusieurs instruments de la compagnie ch.au. farelhaus, farelsaal, oberer quai, biel / 20:00

DI 26.1.2010 BÜHNE / THEATER die 39 stufen von john buchan und alfred hitchcock. bearbeitet von patrick barlow. schweizer erstaufführung. christian doll, inszenierung. theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 19:30 DIVERSES sektion leben und natur catherine guillod, pflegefachfrau und dominique jeanneret, podologin sprechen über «die gesundheit von kopf bis fuss». lyceum-club biel. museum neuhaus, schüsspromenade, biel / 19:00 KINDER / FAMILIE flusspferde - hippopotames von anneli mäkela. uraufführungsproduktion. zweisprachig/version bilingue. eine liebenwerte geschichte über das ich-sein und das anders-sein. junges publikum ab 4 jahren. espace culturel, rennweg 26, biel / 09:00 & 10:30

MI 27.1.2010 BÜHNE / THEATER geschlossene gesellschaft schauspiel von jean-paul sartre theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 19:30 LITERATUR / VORTRÄGE «biel, erzählt» mit prof. dr. rolf p. zurbrügg. ein kinderarzt und sein buntes netzwerk (auf deutsch) museum neuhaus, schüsspromenade 26, biel pasquart / 18:00 KINDER / FAMILIE flusspferde - hippopotames von anneli mäkela. espace culturel, rennweg 26, biel / 09:00 & 10:30

DO 28.1.2010 BÜHNE / THEATER gastspiel - lbb-biel: hansjoggeli der erbvetter von simon gfeller. theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 19:30

freier fall auf jeden fall freier fall. jedes mal einmalig und überraschend - für alle. mit susanna hug und bernd somalvico und kathrin scholl - musik und anja noetzel - licht. eine frau, ein mann und eine musikerin bereiten sich vor: ohne text, ohne stück, ohne bühnenbild. was bisher geschah, wissen sie - was kommen wird, entscheidet der moment. die stimmung, der raum, die zeit, das publikum beeinflussen die geschichten mit ihrer präsenz und ihren spontanen eingaben. le carré noir, obergasse 11, biel / 20:30 FILM SPECIAL mary and max adam elliot, au 09, 92‘, engl. o.v./d/f. ein wunderbach warmherziger und mit bittersüssem humor veredelter animationsfilm über freundschaft von oscargewinner adam elliot (harvie krumpet). kino lido, zentralstrasse 32a, biel zentrum / 17:45 KINDER / FAMILIE flusspferde - hippopotames ab 4 jahren. espace culturel, rennweg 26, biel / 09:00 & 10:30

FR 29.1.2010 SOUNDS freda goodlett band kultur kreuz nidau, hauptstrasse 33, nidau / 21:00 duo bovet-vuillet en compagnie de paul-f. jörg cédric bovet; saxophones et laurent vuillet; guitares, accompagner par paulf. jörg; flûte «du jazz moderne mâtinés d‘influences latines» cédric bovet, musicien professionel formé au conservatoire de jazz de fribourg et au berklee college of music ( boston, usa) et laurent vuillet interprètent des compositions personnelles et des standards du jazz moderne mâtinés d‘influences latines. le carré noir, obergasse 11, biel / 20:30 FILM SPECIAL mary and max adam elliot, au 09, 92‘, engl. o.v./d/f. kino lido, zentralstrasse 32a, biel / 17:45 DIVERSES sportler des jahres 09 kongresshaus, zentralstrasse 60, biel / 19:00 KINDER / FAMILIE flusspferde - hippopotames ab 4 jahren. espace culturel, rennweg 26, biel / 09:00 & 10:30 DANCEFLOOR friday night duo club, kontrollstrasse 26, biel / 23:00

SA 30.1.2010 BÜHNE / THEATER gastspiel - lbb-biel: hansjoggeli der erbvetter von simon gfeller. theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 19:30 “planer/oublier” de et avec severin oswald des chansons inoubliables, boulversantes et ravissantes en allemand et français ! sébastien oswald, piano et voix une découverte. le carré noir, obergasse 11, biel / 20:30 compagnie schafsinn: «fiat panna» spiel: maya gehri, gabriel kramer, konrad utzinger. eine werkstatt mit kellertreppe und lift, davor steht ein alter fiat 500. reges treiben von drei clownesken figuren, welche ihr vehikel zu starten versuchen. der motor heult kurz auf, doch gleich darauf herrscht grosse stille - eine emotionale erschütterung. eine panne hat ihre abfahrt ins glück vereitelt. doch die enttäuschung hält nicht lange an, unermüdlich geht‘s an die arbeit. als team wollen sie der sache auf den grund gehen und geraten dabei in allerlei schräge situationen. angst und bangen, freud und leid, spass und trauer, alle gefühlsregister werden gezogen. auf der suche nach ursache und wirkung zeigen sich die drei optimisten erfinderisch und schaffen es vielleicht doch noch, die reise zu starten. so entstehen nicht nur berührende, poetische und magische momente - auch mechanische fertigkeiten werden entdeckt und ausgeführt. das wechselspiel von musik, slapstick und artistik treibt das trio voran und verspricht dem publikum ein spannend- «mitreisendes» theaterstück voller poetisch-skurriler bilder. kultur kreuz nidau, hauptstrasse 33, nidau / 20:30 carlos martínez: «hand made» der spanische meister der mimik und gesten zaubert seine geschichten von der bühne direkt ins herz der zuschauer/innen. fasziniert von den stillen bewegungen eines einzigen mannes im scheinwerferlicht lässt sich das publikum in eine welt entführen, in welcher ein scheinbar harmloses spiel plötzlich an den rand menschlicher abgründe stösst, und wo dem alltäglichen ganz unvermittelt ein zauber von ewigkeit anhaftet. dazwischen lässt der mime seinen übermütigen humor kapriolen tanzen, so dass heiteres gelächter die stille durchbricht. kleintheater grenchen, schulhaus iv, schulstrasse, grenchen / 20:15 dîner et enquête criminelle sur le lac de bienne: meurtres et mystères très rapidement les convives se sentiront pris par «meurtres & mystères» et auront envie de jouer aux détectives afin de comprendre la trame du spectacle et découvrir les principaux éléments de l‘intrigue. ils auront le temps à la fois de déguster le repas, parler entre eux et participer à l‘histoire se déroulant en direct sur le bateau. en deux mots: un


Kulturagenda Biel 69 dîner-spectacle étonnant et passionnant, à vivre entre collègues, amis et famille. menu au parfum assassin. la dernière goutte; prosecco au mangue | eritage en salade et ces embrouilles; salade de doucettes avec lard, oeufs et croûtons (végétarien: avec oeufs et croûtons) | le notaire et ces coups du bas, sa sauce en paragraphes, les nouilles déseritées; entrecôte aux échalottes au vin rouge, nouilles aux légumes à la crème (végétarien: médaillon de bolets sautés) | le sorbet du croques-mort et ces témoins; sorbet aux fruits et ces fruits frais. itinéraire croisière du lac de bienne. bielersee schifffahrt, schiffländte, biel / 19:00 KLASSIK stadtmusik biel - jahreskonzert grosses blasmusikkonzert der stadtmusik biel. jahreskonzert der stadtmusik biel unter der leitung von pascal schafer; es stehen werke von der klassischen blasmusik über solos (solistin: cornelia thomann, fagott) bis hin zu aktuellen neukompositionen (thomas doss, die farben von tali) auf dem programm. mitwirkende: stadtmusik biel, jugendensemble jubis. kongresshaus, zentralstrasse 60, biel / 20:00 FILM SPECIAL mary and max adam elliot, au 09, 92‘, engl. o.v./d/f. kino lido, zentralstrasse 32a, biel / 17:45 DIVERSES spielzeugboerse flohmarkt. ca. 50 ausstellern mit neuem und altem findet dieses wochenende bei uns halt und hoffen auf ihrem besuch als ausstellern oder besucher mehrzweckhalle, cressier (fr) / 10:00 KINDER / FAMILIE der froschkönig märchen nach den brüdern grimm. kinderstück ab 6 jahren mit musik von ulrich hubab. philipp bartels, inszenierung. theater biel solothurn, burggasse 19, biel altstadt / 14:00 d elefante im chuchichästli 50 minuten spieldauer. puppentheater ins. räbecave ins, bahnhofstr. 3, ins / 16:00 DANCEFLOOR star night with special guest duo club, kontrollstrasse 26, biel / 23:00

SO 31.1.2010 BÜHNE / THEATER der graf von luxembourg operette von franz lehár. theater biel solothurn, burggasse 19, biel / 17:00

ensuite - kulturmagazin Nr. 85 | Januar 2010

SOUNDS lenardo ferreyra argentinischer tango tangoarrangements, aus den 60er jahren bis heute unveröffentlichte arrangements. eine trouvaille für alle tangoliebhaber. mit leonardo ferreyra, violine; diego tejedor, violine; sophie lüssi, viola; andreas ochsner, cello. le carré noir, obergasse 11, biel / 17:00 KLASSIK duo iridolon lars mlekusch saxophon, tobias willi orgel setzt die segel zur sonne, treffpunkt, aus den 7 tagen tierkreis, aquarius, scorpion von karlh. stockhausen lamento d‘arianna von claudio monteverdi, bearbeitung junghae lee* kompositionsauftrag uraufführung stadtkirche biel, ring 2, biel / 20:00 cadenza konzerte: puerta sur tangomoods brunch, getränke und konzert. brasserie la rotonde, bahnhofstrasse 11, biel / 10:45 FILM SPECIAL mary and max adam elliot, au 09, 92‘, engl. o.v./d/f. kino lido, zentralstrasse 32a, biel / 17:45 DIVERSES spielzeugboerse flohmarkt. ca. 50 ausstellern mit neuem und altem findet dieses wochenende bei uns halt und hoffen auf ihrem besuch als ausstellern oder besucher mehrzweckhalle, cressier (fr) / 10:00

DI 2.2.2010 KINDER / FAMILIE flusspferde - hippopotames von anneli mäkela. uraufführungsproduktion. zweisprachig/version bilingue. eine liebenwerte geschichte über das ich-sein und das anders-sein. junges publikum ab 4 jahren. espace culturel, rennweg 26, biel / 09:00 FILM SPECIAL cinedolcevita: un petit coin de paradis dokumentarfilm von jacqueline veuve, ch-2008, französisch/d ut, 85 min. im verlassenen walliser ossona beteiligen sich drei generationen an einem sanierungsprojekt, das dieses geisterdorf in ein beispielhaftes ökodorf verwandeln soll. landwirtschaft, natur und tourismus sollen ein harmonisches ganzes bilden - ein konkretes und wichtiges beispiel für nachhaltige entwicklung. was teilen die alten und die jungen, was haben sie sich zu dagen und zu überliefern? die valorisierung des kulturebes begeistert sowohl die verfechter und leiter dieses projekts wie auch die einheimischen. kino apollo, zentralstr., biel / 14:15

MI 3.2.2010 KINDER / FAMILIE mary and max adam elliot, au 09, 92‘, engl. o.v./d/f. ein wunderbach warmherziger und mit bittersüssem humor veredelter animationsfilm über freundschaft von oscargewinner adam elliot (harvie krumpet). kino lido, zentralstr. 32a, biel / 17:45

DO 4.2.2010

VORSCHAU MO 1.2.2010 JAZZ montags um sieben keefe jackson, hans peter pfammatter, christian weber & julian sartorius atelier piamaria, quellgasse 3, biel / 19:00 KINDER / FAMILIE flusspferde - hippopotames von anneli mäkela. uraufführungsproduktion. zweisprachig/version bilingue. eine liebenwerte geschichte über das ich-sein und das anders-sein. junges publikum ab 4 jahren. espace culturel, rennweg 26, biel / 09:00 & 10:30 mary and max adam elliot, au 09, 92‘, engl. o.v./d/f. ein wunderbach warmherziger und mit bittersüssem humor veredelter animationsfilm über freundschaft von oscargewinner adam elliot (harvie krumpet). kino lido, zentralstrasse 32a, biel / 17:45

BÜHNE / THEATER les paradis barbares musik-theater-performance von collectif barbare les paradis barbares konfrontiert zwei verschiedene visionen des paradieses schweiz. das der asylanten und das der rechten. in einer art oper mit vielschichtigen ebenen transportieren 5 spielerinnen und 3 asylantinnen eine spannende geschichte zwischen fiktion und wirklichkeit. mit wagner, rammstein, choreografien, propagandatexten, zeitzeugen und urlaubsvideos. collectif barbare bedient sich eines brennenden themas um in die hoffnungen, enttäuschungen, träume und albträume von uns allen einzutauchen. espace culturel, rennweg 26, biel / 20:30 DIVERSES tanzen die tanznachmittage bieten eine bunte mischung von tänzen in der gruppe, allein oder mit partner/in. keine vorkenntnisse erforderlich, schnuppern jederzeit möglich! jeweils donnerstag, 14:30 bis 16:00 uhr wyttenbachhaus, j.-rosius-str. 1, biel / 14:30

FR 5.2.2010 BÜHNE / THEATER les paradis barbares musik-theater-performance von collectif barbare espace culturel, rennweg 26, biel / 20:30 SOUNDS gustav & les hellbrothers mit neuer cd: 666 kultur kreuz nidau, hauptstrasse 33, nidau / 21:00 DANCEFLOOR dig this! volume 5 real funk & rare grooves. good music from heavy crate diggers / strictly vinyl! étage club, st. gervais, untergasse 21, biel / 22:00

SA 6.2.2010 BÜHNE / THEATER les paradis barbares musik-theater-performance von collectif barbare espace culturel, rennweg 26, biel / 20:30 SOUNDS martin o. - der mit der stimme tanzt a-cappella wir können dank ihnen reden, lachen oder singen. er kann mit ihnen zaubern. gemeint sind die stimmbänder, martin o.‘s einziges instrument. und er spielt damit, als hätte er ein ganzes symphonie-orchester verschluckt. er steht ganz allein und schwarz gekleidet auf der bühne. ohne requisiten. er ist tenor und im nächsten moment ein vorbeibrausender lastwagen. oder jodler und schlagzeug im selben atemzug. martin o. singt, erzählt, imitiert und gestikuliert rasend schnell. quer durch alle genres und sprachen. sein einziger assistent ist ein kleines gerät, das seine stimme aufnimmt und endlos wiedergibt. so entstehen live auf der bühne mehrstimmige klangwelten, die es mit jedem orchester aufnehmen können. martin o. packt seine zuschauer mit dem schalk eines kleinen jungen und der dramatik eines shakespeare-darstellers. er tanzt auf der tonleiter und steppt mit seinen stimmbändern. martin o. fesselt, fasziniert und amüsiert. kultur kreuz nidau, hauptstrasse 33, nidau / 20:30 the sea (uk) & the clowns rock rock rock! étage club, st. gervais, untergasse 21, biel / 23:00

SO 7.2.2010 BÜHNE / THEATER les paradis barbares musik-theater-performance von collectif barbare espace culturel, rennweg 26, biel / 19:00


70 Kulturagenda Thun FR 1.1.2010

MI 6.1.2010

KLASSIK neujahrskonzerte in 80 minuten um die welt, steffisburger kammerorchester, m. schalit (sopran). burgsaal thun, burgstrasse 8, thun / 16:30 & 19:30

BÜHNE / THEATER männer und andere irrtümer komödie von michèle bernier und pascale osterrieth theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15

kalliope-chor werke von prätorius, bach, mozart, künstler, giersch, pepping u.a. kirche allmendingen, thun / 17:00

FÜHRUNGEN hofstettenstrasse 2009 führung durch die ausstellung mit p. giezendanner. kunstmuseum thun, hofstettenstrasse 14, thun / 19:15

DANCEFLOOR sweet new year vol. 1 80ties party mit dj danny ramone wir lassen euch nicht hängen... mainfloor: music from out of space vol.1 mit mc anliker. café mokka, allmendstrasse 14, thun / 21:00

SA 2.1.2010 BÜHNE / THEATER männer und andere irrtümer komödie von michèle bernier und pascale osterrieth frauen aufgepasst, wenn der «dämon im mann» erwacht, sprich die midlife-crisis seine männlichkeit bedroht, wenn noch einmal alle kräfte und säfte mobilisiert werden, um auf frischen, grünen wiesen zu grasen, d.h. mit einer jüngeren ein neues leben zu beginnen, wenn in dieser situation die achterbahn der gefühle das eigene leben als ehefrau oder partnerin in frage stellt!... eine mit bissigem humor durchzogene abrechnung einer sitzen gelassenen ehefrau mit einem sich tagtäglich auf der ganzen welt wiederholenden ringen der männerwelt um ihre jugendlichkeit. theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15 DANCEFLOOR sweet new year vol. 2 wir lassen euch nicht hängen... café mokka, allmendstrasse 14, thun / 21:00

SO 3.1.2010 BÜHNE / THEATER männer und andere irrtümer komödie von michèle bernier und pascale osterrieth theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 17:00 KLASSIK orgelmatinée m. aellig (orgel). neujahrs-chilbi. stadtkirche thun, schlossberg 12, thun / 11:30

DI 5.1.2010 BÜHNE / THEATER männer und andere irrtümer komödie von michèle bernier und pascale osterrieth theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15

öffentliche führung mit petra giezendanner, wissenschaftliche assistentin. kunstmuseum thun, hofstettenstrasse 14, thun / 19:15

DO 7.1.2010 BÜHNE / THEATER männer und andere irrtümer komödie von michèle bernier und pascale osterrieth theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15

FR 8.1.2010 BÜHNE / THEATER männer und andere irrtümer komödie von michèle bernier und pascale osterrieth theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15 SOUNDS maria doyle kennedy die wunderbare stimme aus dublin. café mokka, allmendstrasse 14, thun / 21:30

SA 9.1.2010

KLASSIK orgelmatinée werke von bach und händel m. aellig (orgel). stadtkirche thun, schlossberg 12, thun / 11:30 triokonzert zum jahreswechsel i. arametti (violine), b. heim (violoncello), m. heim (klavier), werke von haydn, bloch und v. herzogenberg. römisch-katholische st. marien-kirche, kapellenweg 7, thun / 17:00 LITERATUR / VORTRÄGE schnappschüsse aus der vogelwelt referat von tierfotograf ruedi aeschlimann. tertianum bellevue-park, göttibachweg 2, thun / 17:00 DIVERSES comeback künstlergespräch mit r. leibundgut kunstmuseum thun, hofstettenstrasse 14, thun / 11:15

DI 12.1.2010 BÜHNE / THEATER männer und andere irrtümer komödie von michèle bernier und pascale osterrieth theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15

MI 13.1.2010 BÜHNE / THEATER männer und andere irrtümer komödie von michèle bernier und pascale osterrieth theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15

DO 14.1.2010

BÜHNE / THEATER männer und andere irrtümer theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15

BÜHNE / THEATER männer und andere irrtümer komödie von michèle bernier und pascale osterrieth theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15

SOUNDS lee everton feat. the crucialists reggae night café mokka, allmendstrasse 14, thun / 21:30

FR 15.1.2010

JAZZ landolt perkussive überraschungen mit d. djurovic, p. fischer, g. paeffgen und p. zwahlen. hotel freienhof, thun / 20:15

SO 10.1.2010 BÜHNE / THEATER männer und andere irrtümer komödie von michèle bernier und pascale osterrieth theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 17:00

BÜHNE / THEATER les trois suisses: «the making of...» ausverkauft theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15 heinz de specht - macht uns fertig! comedy im chäs ob sich nun die eier im heimischen kühlschrank auf die eier gehen oder ein kreis nach missglückter quadratur ein untherapierbares figurproblem hat: christian weiss, daniel schaub und roman riklin präsentieren in ihrem abendfüllenden liederprogramm musikalische kurztherapien und plausible lösungen für sämtliche missstände unserer zivilisation. aus dem blickwinkel des alimente zahlenden homo technicus auf

der gepflegten kloschüssel erklären die drei multi-instrumentalisten, wie die sterne tatsächlich stehen. endlich wird auch die schuldfrage der im tumbler verschollenen socken geklärt und eine schlüssige definition geliefert, wo aus streng psychiatrischer sicht die grenze zwischen normalität und wahnsinn oder kuh und hirsch liegt. hotel emmental, bernstrasse 2, thun / 21:00 SOUNDS aextra unplugged aek caffé, thun / 20:30 KLASSIK kadettenmusik und tambouren schlusskonzert. thun-expo, kasernenstrasse, thun / 19:30

SA 16.1.2010 BÜHNE / THEATER les trois suisses: the making of... musikcomedy. theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15 testament mit tücken dinnerkrimi. das mörderische familienfest. hotel freienhof, thun / 19:30 SOUNDS che sudaka the latin rock kings. café mokka, allmendstrasse 14, thun / 21:30 KLASSIK kadettenmusik und tambouren schlusskonzert. thun-expo, kasernenstrasse, thun / 19:30

SO 17.1.2010 BÜHNE / THEATER gilbert und oleg: «restaurant zum goldenen gaukler» variété-show mit gilbert und oleg, alias andi vettiger und dominik rentsch komik und theater mit improvisation und spiellust verfeinert. ein clowneskkulinarischer leckerbissen für die ganze familie! reformierte kirche markus, schulstrasse 45, thun / 17:00 KLASSIK orgelmatinée werke von mendelssohn m. aellig (orgel). stadtkirche thun, schlossberg 12, thun / 11:30 FÜHRUNGEN öffentliche führung mit den beiden jurymitgliedern daniela keiser und helen hirsch. kunstmuseum thun, hofstettenstrasse 14, thun / 11:15


Kulturagenda Thun 71 DI 19.1.2010

SA 23.1.2010

FILM SPECIAL zugvögel - einmal nach inari cinedolvita - seniorenkino peter lichtenberg, deutschland 1998, deutsch, 87 min. hannes ist ein schüchterner bierfahrer und hobbyfahrplanexperte. eines tages lässt er sein tristes leben hinter sich, um im nordfinnischen ort inari am ersten wettbewerb für eisenbahnexperten und kursbuchverbindungen teilzunehmen. er begibt sich auf eine schicksalhafte zugreise in richtung polarkreis. kino city, marktgasse 17, thun / 14:15

BÜHNE / THEATER christoph dostal: «der knochenmann» witzig wie kabarett - spannend wie ein thriller. satire auf gut oder besser gesagt - bös österreichisch. theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15

LITERATUR / VORTRÄGE sternstunde der kunst - der jazz erobert neue räume kgt. vortrag von klaus könig, komponist, jazzmusiker und dozent an der hochschule der künste in bern.wie in der letzten saison haben wir uns für ein rahmenthema entschieden, diesmal heisst es: «sternstunden der kunst». sternstunden, so schreibt stefan zweig in seinem berühmten buch sternstunden der menschheit, «überglänzen leuchtend.. wie sterne die nacht der vergänglichkeit». sechs künstler und wissenschaftlerinnen aus den bereichen klassische musik, jazz, literatur, film, architektur und bildende kunst werden uns in wort, bild und ton vortragen, was für sie eine derartige sternstunde darstellt. so können wir sicher gespannt sein, was uns zum beispiel der geigenvirtuose alexandre dubach von seinem lieblingskomponisten und vorbild zu erzählen weiss (er wird sein instrument natürlich bei sich haben). aber auch der «rosenkavalier» von hofmannsthal / strauss oder der junge michelangelo werden nebst anderen höhepunkten in der geschichte der kunst zum thema werden. theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15

DO 21.1.2010 BÜHNE / THEATER flamenco&appenzell bettina castano & alderbuebe bettina castano und die kapelle alderbuebe schaffen es, die beiden doch nicht so ganz gleichen kulturen auf glanzvolle weise miteinander zu verbinden. theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15 SOUNDS erika stucky königin der nacht. café mokka, allmendstrasse 14, thun / 21:30

FR 22.1.2010 LITERATUR / VORTRÄGE literaare lesung arno camenisch und jens petersen. raum für kultur, am fluss, mühleplatz 9, thun / 20:00

ensuite - kulturmagazin Nr. 85 | Januar 2010

SOUNDS lüül deutsche rock legende. café mokka, allmendstrasse 14, thun / 21:30 KLASSIK 2. sinfoniekonzert: allgemeine orchester gesellschaft thun l. gendre, leitung/ solist k. meier, oboe werke von müller, strauss und mozart. stadtkirche thun, schlossberg 12, thun / 19:30 ensemble-festival der musikschule big-band der musikschule region thun leitung rolf häsler. le beau rivage saal, hofstetten 6, thun / 20:00 KINDER / FAMILIE zauberlaterne filmvorführung für kinder. kino rex, aarestrasse 2, thun / 11:00

SO 24.1.2010 KLASSIK orgelmatinée classic highlights m. aellig (orgel). stadtkirche thun, schlossberg 12, thun / 11:30 ensemble-festvial der musikschule wind kids/ lisa‘s panther/ blasonett/ wind connection 13.00 uhr - wind kids (leitung c. iannuzzo); 13.30 uhr - lisa‘s panther (leitung d. chmelik); 14.00 uhr - blasonett (leitung m. haller); 14.30 uhr - wind connection (leitung m. graf/r. fröscher). le beau rivage saal, hofstetten 6, thun / 13:00 2. sinfoniekonzert: allgemeine orchester gesellschaft thun l. gendre, leitung/ solist k. meier, oboe werke von müller, strauss und mozart. stadtkirche thun, schlossberg 12, thun / 17:00 vier jahreszeiten-konzerte: amaryllis-quartett gustav frielinghaus und lena wirth (violine) / lena eckels (viola), yves sandoz und patrick demenga (cello). kirche blumenstein, kirchweg, blumenstein / 17:00

MI 27.1.2010 BÜHNE / THEATER auf der plaça del diamant nach dem roman von mercè rodoreda.

theater kanton zürich. inszenierung: jordi vilardaga. aula schönau, schönauweg 48, steffisburg / 20:00

DO 28.1.2010 FEST thuner fasnacht 2010 ort: innenstadt. mühleplatz thun / 17:00

FR 29.1.2010 FEST thuner fasnacht 2010 ort: innenstadt. mühleplatz thun / 17:00

SA 30.1.2010 SOUNDS philipp fankhauser love man riding the swiss king of blues. ort: bärensaal, thun/dürrenast. café mokka, allmendstrasse 14, thun / 20:30 KLASSIK konzert zum wochenschluss ensemble 7 und r. fröscher (euphonium) werke von mozart, händel, ponchielli und pleyel. ref. kirche johannes, waldheimstrasse 33, thun / 17:00 kirchenchor thun-strättligen berner jubilate chor/ bach-collegium bern leitung j. zaugg. werk von mendelssohn bartholdy (paulus). stadtkirche thun, schlossberg 12, thun / 17:00 DIVERSES thuner fasnacht 2010 ort: innenstadt. mühleplatz thun / 17:00

SO 31.1.2010 KLASSIK orgelmatinée jazzmusik auf der orgel m. aellig (orgel). stadtkirche thun, schlossberg 12, thun / 11:30 kirchenchor thun-strättligen berner jubilate chor/ bach-collegium bern leitung j. zaugg. werk von mendelssohn bartholdy (paulus). stadtkirche thun, schlossberg 12, thun / 16:00 DIVERSES thuner fasnacht 2010 ort: innenstadt. mühleplatz thun / 17:00

VORSCHAU DI 2.2.2010 BÜHNE / THEATER gardi hutter: «die tapfere hanna» theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15

DO 4.2.2010 BÜHNE / THEATER kollaboration von r. harwood, euro-studio landgraf. aula schönau, schönauweg 48, steffisburg / 20:00 daniel helfrich: «alle mal die hand heben!» wortspielereien, schwarzer humor und intellektueller blödel. pianormales kabarett mit daniel helfrich. theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15

FR 5.2.2010 BÜHNE / THEATER musique en route stefanie hess, tom tafel, ronny spiegel drei musiker, welche beruflich im weiten feld zwischen theater und konzert stehen. theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 20:15 SOUNDS sidilarsen electro rock aus frankreich. café mokka, allmendstrasse 14, thun / 21:00

SA 6.2.2010 SOUNDS anne wylie deep water tour irish world music. café mokka, allmendstrasse 14, thun / 21:00

SO 7.2.2010 KINDER / FAMILIE der kleine muck von tatjane rese. produktion theater kanton bern. theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 14:00 der kleine muck von tatjane rese. produktion theater kanton bern. theater alte oele, freienhofgasse 10, thun / 16:30


72 Anlagen 210 km toppr채parierte Pisten Saison November bis Mai

www.adelboden-lenk.ch


ensuite_85_2be  

www.kulturagenda.ch www.kulturagenda.ch Agenda-Titelseite: WIM Bern: Ornithology - Musik aus dem off, Paul Hubweber Dampfzentrale, Bern 20....

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you