Issuu on Google+

2010 Deutsch


Arbeitsabläufe

Basisline oder Profiline

Variodrill

Seite 3 - 4

Orginal Bungard

Fotobeschichtetes Basismaterial

Favorit

Seite 5

SMD

Schablonenbleche

Frontplattenmaterial

Bohrer und Fräser

Plattenschere

Bungard CCD/2

Fotoplotter

Bungard CCD / Zubehör

Vakuum- Belichtungsgerät

Routepro 2008 / Isocam

Belichtungsautomat

Compacta 30

Universalgerät

Compacta 40 2 Cu

Labor-Sprühätzmaschine eins.

RBM 300

Labor-Sprühätzmaschine zweis.

RBM 402 F

Naßprozeßeinrichtung

RLM 419p

Durchlaufätzmaschine

AIR 2000

Abwasserreinigungsanlage Seite 12

Heißlufttrockner Seite 27

RDC 15 / 21 / 30 Multidip

Seite 12

Ionex

Trockenresistlaminator Seite27

Seite 11

DL 500

Bürstmaschine Seite 26

Seite 10

Splash Center

Bürstmaschine Seite 25

Seite 9

Splash

galv. Durchkontaktierung Seite 24

Seite 9

Jet 34d

galv. Durchkontaktierung Seite 23

Seite 8

EG02

CNC Software Seite 19 - 22

Seite 8

EXP8000

Bohr- u. Fräsanlage Seite 16 - 18

Seite 7

Hellas

Bohr- u. Fräsanlage Seite 15

Seite 7

Filmstar

aus Hartmetall Seite 14

Seite 6

NE-CUT

mech. Durchkontaktierung Seite 13

Seite 6

ALUCOREX

Printbohrmaschine Seite 13

Tauchbeschichter Seite 28

RMP 210

Multilayerpresse Seite 29


WORKFLOW

Professionelle Leiterplatten-Prototypen: Durchkontaktierung, BASISLINE

PROFILINE

Rohmaterial zuschneiden (Ne-Cut) ª CNC-Bohren (BUNGARD CCD/2) ª Bürsten (RBM 300) ª Durchkontaktieren (Compacta L30 ABC) ª Bürsten (RBM 300) ª Ätzresist laminieren (RLM 419p)

Rohmaterial zuschneiden (Ne-Cut) ª CNC-Bohren (BUNGARD CCD) ª Bürsten (RBM 400 / 402 F) ª Durchkontaktieren (Compacta L40 ABC 2 Cu) ª Bürsten (RBM 402 F) ª Ätzresist laminieren (RLM 419p)

Filmherstellung mit Bungard Filmstar

Seite 3

Lötstoppmaske, Bestückungsdruck, erweiterbar für Multilayer

Filmherstellung mit Bungard Filmstar

ª Vakuum-Belichten (Hellas)

ª Vakuum-Belichten (EXP 8000)

ª

ª

Sprühentwickeln (Splash / Jet 34D)

Sprühentwickeln (DL 500)

ª

ª

Sprühätzen Resist strippen (Splash Center) ª Bürsten (RBM 300) ª Chem. Verzinnen (EG 02 / SUR-TIN)

Sprühätzen Resist strippen (DL 500) ª Bürsten (RBM 402 F) ª Chem. Verzinnen (EG 02 / SUR-TIN)

ª Lötstoppmaske laminieren (RLM 419p)

ª Lötstoppmaske laminieren (RLM 419p)

ª

ª

Lötstoppmaske belichten (Hellas)

Lötstoppmaske belichten (EXP 8000)

ª

ª

Lötstoppmaske entwickeln (Splash / Jet 34D)

Lötstoppmaske entwickeln (DL 500)

Beispiel Aussenseite Multilayer

ª

ª

Lötstoppmaske härten (Hellas oder Ofen)

Lötstoppmaske härten (EXP 8000)

ª CNC Kerbritzen oder Fräsen (Bungard CCD)

ª CNC Kerbritzen oder Fräsen (Bungard CCD)

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Technische Änderungen vorbehalten

Beispiel Bestückungsdruck

© 10/2009 Bungard Elektronik

Innenseite Multilayer

Seite 4


FOTOBESCHICHTETES BASISMATERIAL Der Name ORIGINAL BUNGARD steht für höchste Qualität und Verarbeitungssicherheit bei fotobeschichtetem Basismaterial. Dieses ausgereifte Produkt garantiert wie kaum ein anderes eine schnelle, flexible und vor allem fehlerfreie Fertigung Ihrer Kleinserien und Prototypen. Dieser besondere Qualitätsanspruch läßt sich an den folgenden Fakten messen:

ALUCOREX FRONTPLATTEN Wir verwenden nur Basismaterial erster Wahl, geprüft bzw. freigegeben nach IPC 4101 A. Erhältlich sind die Qualitäten FR2, CEM 1, FR4 sowie PTFE in Tafelstärken von 0,5/ 0,8/1,0/ 1,5/2,0 oder 2,5 mm mit ein- oder zweiseitiger Kupferauflage von 18, 35 oder 70 µm. Die maximale Tafelgröße beträgt ca. 510 x 1150 mm. Unser Zuschnittservice umfaßt alle Standardformate und Sonderabmessungen bis min. 50 x 50 mm mit einer Maßhaltigkeit von +/- 0,1 mm.

FOTOSCHICHT Wir verwenden einen besonders hochwertigen Positiv-Flüssigresist eigener Rezeptur. Er zeichnet sich durch hohe Kontraststeilheit, kurze Prozeßzeiten und große Verarbeitungsspielräume aus. Die Schichtdicke beträgt 5 µm. Der Lackauftrag ist gleichmäßig und staubfrei. Das Maximum der spektralen Empfindlichkeit liegt im Bereich von 400 nm. Das optische Auflösungsvermögen des Resists ist nur durch die Güte des Belichtungsgeräts begrenzt. Die Belichtungszeit beträgt 120 Sekunden, bezogen auf unser Belichtungsgerät HELLAS. Der Resist ist mehrfach belichtbar. In unserem Spezialentwickler beträgt die Entwicklungszeit bei 20 °C ca. 45 Sekunden. Der Resist übersteht im Entwickler eine Verweildauer von mind. 5 Minuten ohne jede Beschädigung. Er ist beständig gegen alle sauren Ätzund Galvanobäder sowie gegen alkalische Ätzmedien mit einem ph-Wert unter 9,5.

Unter dem Namen ALUCOREX vertreiben wir seit 1981 unser fotobeschichtetes Eloxal-Aluminium. Dieses Produkt eignet sich hervorragend zur Herstellung von Frontplatten, Typenund Hinweisschildern sowie für TampondruckKlischees. ALUCOREX besteht aus einer Aluminiumlegierung, die in einem Spezialverfahren eloxiert wurde. Wir beschichten die Platten mit unserer speziell abgestimmten, hochauflösenden und widerstandsfähigen Positiv-Fotoschicht. Zum Schutz der Oberfläche vor mechanischer Beschädigung und ungewollter Belichtung versehen wir die Platte zusätzlich mit einer speziellen selbstklebenden Folie. Die Herstellung einer Frontplatte aus ALUCOREX ist einfach und sicher. Sie dauert nur wenige Minuten und erfordert außer einem Belichtungsgerät und einer Entwicklerschale keine weiteren maschinelle Ausrüstung. Die wesentlichen Arbeitsschritte,

Die Frontplatten können beliebig mechanisch weiterverarbeitet werden. Bei sorgfältigem Vorgehen kann ALUCOREX bereits vor dem Belichten durch die Schutzfolie hindurch gebohrt oder gestanzt werden. Die Plattengröße beträgt ca. 500 x 1000 mm. Das Material ist in schwarz, rot oder blau und in Materialstärken von 0.5, 1.0, 1.5 bis 3 mm erhältlich. Die Oberfläche ist wahlweise matt oder glänzend. Auf Wunsch fertigen wir für Sie Zuschnitte bis zu einem Mindesformat von ca. 50 x 50 mm. Das unbearbeitete Material ist bei kühler und trockener Lagerung bis zu einem Jahr lagerfähig.

Abbildung nicht farbverbindlich

· Belichten und · Entwickeln benötigen zusammen nur etwa 5 Minuten. Die Färbung der ALUCOREX-Platten ist bereits in der kratzfesten, lichtechten und chemikalienbeständigen Eloxalschicht verankert. Diese wird im Entwicklerbad an den belichteten Stellen abgetragen. Die Bildübertragung kann positiv oder negativ erfolgen. Bei Verwendung einer Positiv-Vorlage erhalten Sie einen blanken Hintergrund, mit einem Negativ erzielen Sie eine schwarze bzw. farbige Fläche mit heller Schrift.

Die Platten sind mit einer blau eingefärbten, selbstklebenden Schutzfolie gegen ungewollte Belichtung und mechanische Beschädigung geschützt. Ausbrüche der Fotoschicht an den Schnittkanten der Platte (Flitterbildung) treten nicht auf. Jede Platte unterliegt vor, während und nach der Beschichtung strengsten optischen und physikalisch-chemischen Kontrollen. Wir garantieren eine Lagerfähigkeit von mehr als 1 Jahr unter normalen Raumbedingungen.

SMD SCHABLONENBLECH Ab sofort können Sie die Metallschablonen und Formätzteile schnell und preiswert selbst herstellen, und zwar auf den vorhandenen Einrichtungen und ohne Beeinträchtigung vorhandener Abläufe. Dazu bieten wir Ihnen beidseitig positiv oder negativ vorbeschichtete, mit Lichtschutzfolie abgedeckte Metallschablonen-Bleche in zwei Stärken und (fast) jeder gewünschten Abmessung. Mit einem hochauflösenden, flankensteilen und chemisch widerstandsfähigen Resist sauber und kantenrein beschichtet, bieten Ihnen diese Bleche alle Vorteile, die Sie bereits von fotobeschichtetem Basismaterial kennen.

Seite 5

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Seite 6


NE-CUT

HELLAS

PLATTENSCHERE

VAKUUMBELICHTUNGSGERÄT

Die Plattenschere Ne-Cut ist speziell für den Zuschnitt von Leiterplatten bis 3.0 mm oder Aluminium bis 1.5 mm Stärke konzipiert worden. Je nach Anforderung können ebenso Stahlbleche (bis 1mm), Kunststoffe (bis 5 mm), Filmmaterialien sowie Papier auf dem Gerät geschnitten werden. Durch die transparente Abdeckhaube lassen sich Einzelstücke auch “auf Sicht” schneiden.

Präzisions-Vakuumbelichtungsgerät für doppelseitige Kontaktbelichtung von fotobeschichtetem Basismaterial, Kopierfilmen etc.

• Geschliffene Kristallglasplatte 8 mm verspan-nungsfrei über der unteren Belichtungsfläche montiert.

Besondere Merkmale:

• Belichtungsfläche ca. 570 x 300 mm

• Bestückt mit 2 x 6 Stück superaktinischen Leuchtstoffröhren à 20 W, montiert über einem Spezial-Reflektor je Seite.

• Vakuumeinheit dauerbetriebsfest mit Anzeige.

• Integriertes wartungsfreies Hochleistungsvakuum ( 80% ).

Besondere Merkmale: • • • • • • • • • • • • •

Schnittbreite max. 530 mm Messer aus gehärtetem Spezialstahl Eingebauter Niederhalter. Vorderer Anschlagwinkel mit Lineal. Hinterer verschiebbarer Parallelanschlag mit Lineal. Verfahrweg des hinteren Anschlags 0 ... 300 mm Winkel- und Maßtoleranz 0.1 mm Kleinstes Schnittmaß vorne 45 mm Stabile Ganzstahlkonstruktion Alle winkel- und maßbestimmenden Teile justierbar Einfacher Messerwechsel Einstellbare Messerschrägung Einstellbarer Schnittspalt

• Rotationsverdichterpumpe statt verschleißanfälliger Membranpumpe. • Spezial-Vakuumfolie, strukturiert, für gleichmäßigen, blasenfreien Kontakt • Digitale Zeitschaltuhr (1 s - 9 min. 59 s) mit Countdown-, Auto-Reset- und EndsignalFunktion • Kontrolle der Lichtemission mit frontseitig montiertem Ampèremeter. • Geräuscharmer Querstromlüfter zur Kühlung der unteren Belichtungsebene, ermöglicht Dauerbetrieb. • Belichtungsebenen über frontseitig montierte beleuchtete Schalter getrennt wählbar.

NE-CUT Abmessungen (BxHxT):: Gewicht:

• Wartungsfreie Ganzstahlkonstruktion. 74 x 29 x 45 cm 66 kg

HELLAS Abmessungen (BxHxT):: 62x24x65 cm Belichtungsfläche: ca. 570 x 300 mm Gewicht: ca. 40 kg Elektr. Anschluß: 220V ~, 50 Hz, ca. 800 W

EXP 8000 BELICHTUNGSAUTOMAT Das Präzisionsbelichtungsgerät der Baureihe EXP 8000 arbeiten doppelseitig mit je zwei Hg-Dampflampen von jeweils 4000 Watt Leistung in einem Abstand von 90 cm zur Belichtungsebene.

Cutter

Aufbau:

FILMSTAR

FILMSTAR FOTOPLOTTER FilmStar heißt unser Fotoplotter, der speziell für Kunden entwickelt wurde, die qualitativ hochwertige Filme schnell und zu günstigem Preis im eigenen Haus herstellen wollen. Neben Gerber-Filmdaten (standard und extended) arbeitet der FilmStar mit Hi-Res BMP Files und Postscript (Option). FilmStar ist klein und langsam. Aber er leistet hervorragende Arbeit, verpackt in einem ansprechenden Design und zu einem bemerkenswert niedrigen Preis.

Seite 7

Der Film wird auf einer rotierenden Walze montiert und dort mittels einer Laserdiode „scheibchenweise“ belichtet. Für den Antrieb sorgt eine Schrittmotorsteuerung über Kugelumlaufspindel mit softwareseitiger, sektionaler Kalibrierung. Auch die Rotation der Walze ist natürlich elektronisch gesteuert. FilmStar wird vom PC angesteuert. Die Software gehört zum Lieferumfang. Sie erlaubt das Erstellen von Nutzen, das Nachbearbeiten von Blendentabellen (z. B. zur Ausgabe von Lötstopmasken) sowie Funktionen wie Negativausgabe, gespiegelte Ausgabe, Vorschau und Bohrdaten-Export.

• • • •

Maximales Filmformat: 400 x 320 mm (L x B) Maximaler Plotbereich: 380 x 300 mm (L x B) Auflösung: 508 ... 8192 x 8600 dpi Geschwindigkeit: 10 mm Filmbreite / Min. bei 1016 dpi • Lichtquelle: Laser-Diode 670 nm (rot) • Datenformate: Gerber, Extended Gerber, Hi-Res BMP, Postscript (Option) • Interaktive, absolute oder relative Positionierung des Layouts auf dem Film • Vorschau und Anpassung der verschiedenen Blendentabellen unterschiedlicher Layoutsysteme • Photoplotter-Software auf CD • Systemanforderung der Steuersoftware: PC mit Windows 98 .... Vista (empf. XP), USB Port Abmessungen: 700 x 350 x 200 mm (L x B x H) Gewicht: ca. 20 kg Stromversorgung: Externes Netzteil 110V-240V / 24V-2A Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Robuste Stahlrohrkonstruktion, Verkleidungen aus lackiertem Stahlblech. Der obere Belichtungsrahmen ist mit einer speziellen Polyesterfolie bestückt und als Schubfach ausgelegt. Im vorderen Teil der Maschine ist ein Leuchttisch integriert, der mit einer inaktinischen Lichtquelle ausgestattet ist. Funktionsweise: Die EXP Baureihe wurde speziell für Produktionszwecke ausgelegt und optimiert. Die Belichtungsenergiewird auf einer numerischer Tastatur vorgegeben und digital angezeigt. Eine Vakuumeinrichtung gewährleistet den Kontakt zwischen Film und Platte. Nach dem Einschub des Rahmens in das Gerät öffnen sich Verschlußblenden, bis die voreingestellte Energiemenge erreicht ist. Dies wird von je einem Meßgerät je Leuchtebene überwacht. Während der Belichtung wird die Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Lampenleistung auf 2 x 4000 W erhöht. In Wartephasen wird die Abgabeleistung automatisch auf 25% heruntergefahren, um den Energieverbrauch und die Hitzebildung zu reduzieren. Die Kühlung der Anlage erfolgt durch eine Abluftturbine.

Ausstattungsmerkmale EXP 8000 • max. Nutzformat 600 x 600 mm • Lichtmengenmessung pro Seite mit Digitalanzeige • Integrierter Leuchttisch

EXP 8000 Elektrischer Anschluß:

380 V, 3 x 50 Hz

Abmessungen (B x H x T):: 820 x 1950 x 1800 mm Gewicht: 270 kg

Seite 8


EG02

SPLASH

UNIVERSALGERÄT

SPRÜHÄTZANLAGE

Diese Geräte sind als Ersatz für die einfache Fotoschale konzipiert worden und zur Befüllung mit allen alkalischen oder sauren Chemikalien wie z. B. Entwicklerflüssigkeit, Ätzmittel oder ähnlichem geeignet. Sie bieten zwei wesentliche Vorteile:

Laborsprühätzanlage mit integrierter Standspüle. Die Maschine eignet sich für ein- und doppelseitiges Platinenmaterial. Sie wurde mit einem besonderen Augenmerk auf ergonomisches, sauberes und verschleppungsarmes Ätzen und Spülen konstruiert.

• Eine integrierte Wippmechanik zur Bewegung der Platten in der Flüssigkeit sorgt für sauberes Arbeiten ohne direkten Hautkontakt mit den aggressiven Medien.

Merkmale: • Wartungsfreies Sprühätzsystem mit speziellen Vollstrahldüsen und magnetgekoppelter Ätzmittelpumpe.

• Durch Luftabschluß der Flüssigkeit mittels Wippe und Deckel hat das Gerät konservierende Eigenschaften.

• Ätzgeschwindigkeit 120 s bezogen auf 35 µm Cu bei frischem, warmen Eisen(III)-Chlorid • Großes Sichtfenster zur Ätzkammer aus transparentem PVC

EG 02

• Maximales Ätzformat 210 x 300 mm, schattenfrei

49 x 10 x 35 cm 6,5 l 4,5 kg

Abmessungen: Füllmenge: Gewicht:

JET 34D LABORSPRÜHÄTZMASCHINE Entwicklungs- und Ätzmaschinen für Laborund Kleinserienfertigung gedruckter Schaltungen bis ca. 3 m²/h.

• Auflösungsvermögen 0.1 mm

• für alle üblichen, sauren Ätzmittel geeignet • Öffnungsklappe zur Sicherheitsschalter

Ätzzone

mit

• herausnehmbarer Plattenhalter aus Titan, verstellbar, in Abtropfposition arretierbar • Gut und ohne Werkzeug zugänglicher Innenraum, leicht zu reinigen • Beheizt per Quarzheizstrahler 1000 Watt, thermostatisch geregelt. • Übertemperatursicherung • Ätzzeitvorwahl über Digital-Timer 1 s - 9min 59 s, mit Countdown-, Endalarm- und AutoReset-Funktion • integrierte Standspüle mit Abtropfleiste • alle Becken über Kugelhahn entleerbar • auch zum Sprühentwickeln geeignet

• Robuste Konstruktion aus schlagzähem PVC • Für alle üblichen Ätzmittel geeignet, beim Entwickeln von Fotolacken muß ein chemischer Entschäumer verwendet werden.

Ausstattungsmerkmale: • Wartungsfreies Sprüh-Ätzsystem mit selbstreinigenden Düsenöffnungen • Ätzgeschwindigkeit 90 s / 35 µm Cu bei warmer und frischer Ätzlösung. Linienauflösung besser als 0.1 mm • Beschickung über große, vordere Öffnungsklappe mit Sicherheitsschalter • Maximales Platinenformat 300 x 400 mm • Kleine Platinen können mit den verstellbaren Bügeln auf dem Rahmen fixiert werden • Einfache und saubere Handhabung durch scharnierlose Klappe und nach außen geführtem Griff der Platinenhalterung • Durch Wenden des Rahmens ist zweiseitiges Ätzen möglich

SPLASH

• Serienmäßige, große, vordere Spülzone

Elektrischer Anschluß: 230 V~, 50 Hz, ca. 2 kW Außenabmessungen (BxHxT):: 70 x 120 x 55 cm Arbeitshöhe: 90 cm Gewicht: 35 kg Füllmenge Ätzmittel: ca. 25 l Ätzformat: 210 x 300 mm

• Sekundengenaue Ätzzeitvorwahl über Digitaltimer mit Countdown-, Autoreset- und Endsignal-Funktion

JET 34D Abmessungen: Arbeitshöhe: Elektr. Anschluß: Füllmenge: Gewicht:

Seite 9

SPLASH XL

ca. 60 x 110 x 70 cm ca. 90 cm 220 V~, 50Hz, ca. 1.5 kW ca. 16 l ca. 35 kg

Elektrischer Anschluß: 230 V~, 50 Hz, ca. 2 kW Außenabmessungen (BxHxT):: 80 x 120 x 65 cm Arbeitshöhe: 90 cm Gewicht: 40 kg Füllmenge Ätzmittel: ca. 40 l Ätzformat: 300 x 400 mm

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Seite 10


SPLASH CENTER NASSPROZESSEINRICHTUNG Laborsprühätzanlage mit Standspüle, Spritzspüle, integriertem Entwicklerbad, einem Reservebecken (z.B. für chemisch Zinn) und Abquetschtrocknung. Die Maschine eignet sich für ein- und doppelseitiges Platinenmaterial. Sie wurde mit einem besonderen Augenmerk auf ergonomisches, sauberes und verschleppungsarmes Ätzen und Spülen konstruiert.

• Gut und ohne Werkzeug zugänglicher Innenraum, leicht zu reinigen • Beheizt per Quarzheizstrahler 1000 Watt, thermostatisch geregelt. • Übertemperatursicherung • Ätzzeitvorwahl über Digital-Timer 1 s - 9 min 59 s, mit Countdown-, Endalarm- und AutoReset-Funktion • integrierte Standspüle mit Abtropfleiste • alle Becken über Kugelhahn entleerbar

DL 500

Optionsliste zur DL 500

Eine beidseitig arbeitende Durchlaufsprühätzanlage mit integrierter Spülzone. Diese besonders wartungsfreundliche Maschine erreicht einen Durchsatz von maximal 10 m2 Basismaterial pro Stunde. Natürlich können Sie die DL 500 auch zum Entwikkeln einsetzen (ggf. unter Verwendung von Entschäumer).

Merkmale:

Entwickler- und Spülteil:

• wartungsfreies Sprühätzsystem mit speziellen Vollstrahldüsen

• Kreiselpumpe zur Entwicklerbadumwälzung

Merkmale:

• zwei integrierte Standspülen, eine kombiniert mit:

• Durchlaufbreite 510 mm

• Ätzgeschwindigkeit 120 s bezogen auf 35 µm Cu bei frischem, warmen Eisen (III)-Chlorid • großes Sichtfenster zur Ätzkammer aus transparentem PVC • maximales Ätzformat 210 x 300 mm, schattenfrei

• Frischwasser Sprühspüle über Fußschalter aktivierbar • 1 Reservebecken, z.B. für chemisch Zinn

Option 1: Umlaufspülzone mit magnetisch gekoppelter Kreiselpumpe statt Frischwasserspülung. Spülwasser kann zum Ansatz von neuem Ätzmittel verwendet werden. Das Magnetventil im Basisgerät entfällt bei Bestellung dieser Option. Das Gerät paßt unter den Maschinenkörper der DL 500.

DURCHLAUFÄTZANLAGEN

Option 2: a.) Nachgestelltes, zweites Umlaufspülmodul als Klarspüle. Gerät mit eigener Abquetschtrocknung und mit eigenem Antrieb. Ausführung mit Magnetventil. Format: 450 x 940 x 620 mm (BxHxT) b.) Ausführung wie oben, jedoch mit eigenem Tank, magnetgekoppelter Kreiselpumpe und Drei-Wege-Hahn. Option 3: Kontrollzone in Form eines zwischengeschaltetem, nicht angetriebenen Rollentisches zwischen DL 500 und Klarspülmodul, Format ca. 620 x 530 x 50 mm (BxHxT)

• Durchlaufgeschwindigkeit stufenlos regelbar 0 - 1.5 m/min • Transport dichtungsfrei über innenliegenden Zahnriemen

Option 4: DL 500 S zum Strippen von Trockenfilmen mit eingebautem Filterkorb erhältlich Option 5: externer Kühltank für DL 500 S optional erhältlich

• kräftige Tauchkreiselpumpe, Motor 0.55 KW

• Auflösungsvermögen 0.1 mm

• 5 Kugelhähne zur Entleerung aller Becken, frontseitig, verdeckt, Ablass 5 cm über Boden und auf Beckengrund

• für alle üblichen sauren Ätzmittel geeignet

• alle Becken mit Deckel verschließbar

• oben und unten je 2 Düsenstöcke mit je 14 Flachstrahldüsen

• Öffnungsklappe zur Ätzzone mit Sicherheitsschalter

• Sicherheitsauffangwanne für alle Becken, trittsicher ca. 12 cm über dem Boden

• Sprühdruck z.B. für Formteilätzung über Ventil regelbar

• ein herausnehmbarer Plattenhalter aus Titan, verstellbar, in Abtropfposition arretierbar

• mechanischer Abquetschtrockner

• Temperaturregelung über elektronischen Thermostaten mit Soll/Ist-Anzeige im Bedienpult.

DL 500 Elektrischer Anschluß: 220 V~, 50 Hz, ca.1.5 kW Außenabmessungen (BxHxT): 110 x 100 x 60 cm Ätzformat: 510 mm x endlos Füllmenge: ca. 55 l Gewicht: ca. 100 kg

• Integrierte Spülzone für Klar- oder Umlaufspüle • Abquetschtrockenzone • Geeignet für alle üblichen Ätzmittel. (Von Persulfaten ist abzuraten) • Ätzmittelzu- und Ablauf über Kugelhahn/ Pumpe

IONEX A, B, KA, KB ABWASSERREINIGUNGSANLAGE Eine moderne und kompakte Anlage zur Reinigung der Abwässer im Leiterplattenlabor. Die Anlagen existieren in 4 Varianten mit verschiedenem Durchsatz und Aufnahmekapazitäten. Die Typen A und B sind ausgestattet mit einem Vorfilter, zwei Ionentauschersäulen und einer Aufhärterstufe. Die Typen KA und KB besitzen drei Ionentauschersäulen.

SPLASH CENTER Elektr. Anschluß: 220 V~, 50 Hz, ca. 1150 VA Außenabmessungen (B x T x H):: 100 x 67 x 121 cm Arbeitshöhe: 90 mm Ätzformat: 210 x 300 mm Füllmenge: 1 x 25 l + 1 x 9 l + 3 x 7 l Leergewicht: 46kg

Merkmale: • Zur Nachbehandlung von Ätz- und Galvanospülwässern • Entfernt Schwermetalle und Feststoffe

SPLASH CENTER XL

• Geschlossener Wasserkreislauf möglich (K = Kreislauf)

Elektr. Anschluß: 220 V~, 50 Hz, ca. 1150 VA Außenabmessungen (B x T x H):: 110 x 77 x 120cm Arbeitshöhe: 90 mm Ätzformat: 300 x 400 mm Füllmenge: 1 x 40 l + 1 x 24 l + 3 x 15 l Leergewicht: 56kg

Seite 11

• Senkt den chemischen Sauerstoffbedarf • Integrierter Sammeltank für 110/220 Liter Abwasser

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

• Transparente Haube mit Personenschutzschalter • Maschine kann zur Reinigung einfach und ohne Werkzeug zerlegt werden

• Leistungsstarke Schlauchpumpe • Integrierter Schwebstoffilter (10µm) (mit Aktivekohle bei Typ K) • Deutlich sichtbarer Farbumschlag zeigt die Beladung mit Metall • Überlauf- und Trockengehschutz durch Niveauschalter

IONEX A / KA Elektrischer Anschluß: Gewicht: Füllmenge: Tauscherharz je Säule: Förderleistung Pumpe: Format (HxBxT)::

230 V, 50 Hz, 50 W ca. 30 kg max. 110 l 1.2 l ca. 10 l / h 1400 x 425 x 600 mm

IONEX B / KB Elektrischer Anschluß: Gewicht: Füllmenge: Tauscherharz je Säule: Förderleistung Pumpe: Format (HxBxT):

230 V, 50 Hz, 100 W ca. 60 kg max. 220 l 2.5 l ca. 20 l / h 1400 x 850 x 600 mm

Seite 12


VARIODRILL PRINTBOHRMASCHINE Eine komplett ausgestattete Bohrmaschine für den Einsatz in der Kleinserien- und Prototypherstellung. Ausgereifte Technik intelligent placiert und ergonomisch gut verpackt.

Merkmale: • bequeme Arbeitssituation, da Bohrtisch bis zu 30° abwinkelbar • Lupenoptik direkt über dem Bohrloch (parallaxenfrei) • motorischer Bohrervorschub von unten, einstellbare Hubgeschwindigkeit • stufenlos einstellbare Drehzahl von ca. 10.000 - 30.000 1/min • Antrieb durch Wechselstrommotor, Leistung 100 W • Beleuchtung des Bohrfeldes • serienmäßig mit Fußschalter zur Auslösung des Bohrvorganges, dadurch beide Hände zur Positionierung frei • über Bohrmaschine angesteuerte Staubabsaugung für Bohrspäne gehört zur Grundausstattung

BOHRER UND FRÄSER AUS HARTMETALL Qualitativ hochwertige, präzise geschliffene Hartmetall-Bohrer und Fräser. Alle Ausführungen haben einen verstärkten Schaft von 3.175 mm und sind beringt. Der Abstand von der Spitze bis zur Oberseite des Rings beträgt 21 mm. Der Ring hat einen Durchmesser von 7.5 mm und ist mit dem Bohrdurchmesser beschriftet oder farbig codiert. Die Werkzeuge sind in wiederverschließbaren Kunststoffboxen verpackt. Innerhalb einer Preisklasse können gemischte Durchmesser zu einer Verpackungseinheit (VE) zu 10 Stück kombiniert werden.

Hartmetall-Bohrer Zum Bearbeiten von Leiterplatten, Zweischneider, rechtsdrehend. Durchmesser 0.3 ... 3.0 mm (0.1 mm steigend)

Konturenfräser - Typ RPU Zum Bearbeiten von Aluminium und Kupferblech, Spezialgeometrie mit 2 Schneiden, Fischschwanzanschliff, Spanabfluß nach oben. Ab Lager erhältliche Durchmesser: 0.8, 1.0, 1.2, 1.5, 2.0, 2.5, 3.0 mm

• max. Nutzbereite: 230 mm

VARIODRILL Spannzange: 3.175 mm Abmessungen (LxBxH):: 340 x 240 x 175 mm Gewicht: ca. 7 kg Elektr. Anschluß: 220 V~, 50Hz, ca. 0,6 kW

Konturenfräser - Typ G30N (weisser Ring) Gravurstichel, 30° Spitzenwinkel, 2 Schneiden, zum Isolationsfräsen und Gravieren Konturenfräser - Typ G60N (roter Ring) Gravurstichel, 60° Spitzenwinkel, 2 Schneiden, zum Isolationsfräsen mit Frästiefenbegrenzer, Ritzen und Gravieren

Besondere Austattungsmerkmale: • Einstellbarer Tiefenanschlag für Handhebel • maximale Breite der Platinen: 400 mm

FAVORIT DURCHKONTAKTIERUNGSPRESSE Handgerät, vornehmlich zur mechanischen Durchkontaktierung zweiseitiger Platinen mittels Hohlnieten. Der Körper besteht aus Aluminium-Druckguß, die präzisionsgedrehte Führungsbuchse aus Messing. Die Werkzeugaufnahme aus Stahl ist spielfrei geführt. Die Werkzeuge sind auswechselbar und wahlweise für Nieten 0.4 bis 1.5 mm Innendurchmesser bei Plattenstärken bis 1.5 mm erhältlich. Für die unterschiedlichen Nietdurchmesser ist konstruktionsbedingt jeweils ein Werkzeugsatz erforderlich. Passende Hohlnieten sind ab Lager in Verpackungseinheiten von 1000 Stück lieferbar. Seite 13

• incl. 1 Paar Werkzeuge Ihrer Wahl

Konturenfräser Typ SC/FT

• incl. 1000 Nieten, passend zum Werkzeug Ihrer Wahl

Zum Bearbeiten von Leiterplatten, diamantverzahnt mit Spanbrechernut und Fischschwanzanschliff. Ab Lager erhältliche Durchmesser: 0.8, 1.0, 1.3, 1.5, 2.0, 2.5, 3.0 mm

FAVORIT Abmessungen (BxHxT): Ausladung: Gewicht:

Zum Fräsen von Isolationen unter 0,6mm gibt es folgende Varianten aus unserem Haus: 0.1, 0.2, 0.3 , 0.4 , 0.5 , 0.6 mm

ca. 9.5 x 21x 30 cm 200 mm ca. 4 kg

Nietdurchmesser in mm 0.4 0.6 0.8 1.0 1.2 1.5 Bohrdurchmesser in mm 0.6 0.8 1.0 1.5 1.7 2.0 Bei diesem Gerät gewähren wir Ihnen auf Wunsch auch ein Rückgaberecht von 14 Tagen, damit Sie das Handling selber ohne Risiko ausprobieren können. Sie tragen lediglich das Risiko von Verlust bzw. Beschädigung und bei Nichtgefallen die Kosten für die Rücksendung.

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Seite 14


BUNGARD CCD/2 BOHR- UND FRÄSANLAGE Diese Maschine ist eine kleinere Ausführung der Bungard CCD. Auch sie dient zum Bohren und Fräsen von Leiterplatten und Aluminium sowie zum Isolationsfräsen und ist mit einer Schnellfrequenzspindel und einem Frästiefenbegrenzer ausgestattet. Der Antrieb der Achsen erfolgt durch Schrittmotore und Präzisionszahnriemen. Auch die Z-Achse ist mit einem Schrittmotor ausgestattet. Im Gegensatz zu elektromagnetischen oder pneumatischen Hubvorrichtungen erlaubt dieses Konzept eine kontrollierte Geschwindigkeit beim Bohrhub sowie eine programmgesteuerte Tiefeneinstellung.

Die Maximalgeschwindigkeit beträgt 130 mm/s, die Positioniergenauigkeit beträgt +/- 1 Schritt. Der programmgesteuerte, manuelle Werkzeugwechsel geschieht schnell und einfach durch Drehen eines Spannknopfes. Der Maschinentisch hat ein Rasterfeld zur Befestigung der Anschläge und Spannscheiben. Dieses System bietet universelle Möglichkeiten, die Platinen aufzuspannen. So kann man einerseits beim Isolationsfräsen mit Fangstiften arbeiten. Andererseits kann man z. B. Alu-Frontplatten zum Fräsen am Nullpunkt anschlagen. Eine optional erhältliche Konverter-Software verarbeitet Gerber-Daten und berechnet daraus die Vektoren für das Isolationsfräsverfahren. Weitere Eigenschaften der Maschinen: s. S. 16

Neukalibrierung der Höhe erforderlich (MTC)

BUNGARD CCD

• Automatischer Werkzeugwechel, Bohrerbrucherkennung und -Längenkontrolle (ATC)

BOHR- UND FRÄSANLAGE Maschine zur direkten Verarbeitung von Bohrund Fräsdaten zur Leiterplattenherstellung und Oberflächenbearbeitung.

• Kleinster Werkzeugdurchmesser: 0.1 mm (zyl. Microfräser bei 60 000 1/min)

Lieferumfang:

• Integrierter Frästiefenbegrenzer zum Isolationsfräsen und Gravieren auf unebenen Oberflächen, Arbeitstiefeneinstellung per Schrittmotor, Tiefen-Feineinstellung mit Mikrometerschraube.

• Max. Lochdurchmesser: unbegrenzt.

• Mechanikeinheit • Integrierte Steuereinheit • Hochwertige,langlebige Schnellfrequenzspindel mit Wirbelstrombremse und Lastkontrolle

• Abnehmbarer, federbelasteter Bohrniederhalter zum Bohren flexibler oder unebener Leiterplatten

• Manueller, halbautomatischer Werkzeugwechsel, max. 99 Werkzeuge pro Job (MTC) • Automatischer Werkzeugwechsel, gleichzeitig 16 aus 99 Werkzeugen pro Job (ATC) • Integrierter mechanischer Frästiefenbegrenzer und Bohrniederhalter • Treibersoftware RoutePro 2008 zum Bohren und Fräsen • Leistungsstarker, regelbarer (500..1500 W) Staubsauger, ferngesteuert Eigenschaften: • Mechanik: geringe Bauhöhe, stabile Konstruktion, kleine bewegte Masse und hochwertige Lagerung für Hochgeschwindigkeits-Positionierung. • Maschinentisch mit universellem Befestigungssystem, geeignet sowohl für Spannund Klemmfixierung sowie für Referenz-/ Fangstifte.

• KaVo Hochpräzisions-Spindel, 150 W, 60 000 1/min, mit langlebigen, hoch belastbaren Lagern, inklusive Spannzange 3.2 mm (1/8"). • Software-gesteuerte Spindeldrehzahl. Elektronische Lastkontrolle mit Software-Rückmeldung. Schnellstopp (1s) und Quickstart. • Hochlast- 2x2 Phasen Schrittmotoren an allen 3 Achsen für echte Fräsanwendung und korrekte Einstellung der Schnittgeschwindigkeit aller Werkzeuge • Wählbare Positioniergeschwindigkeiten für X/Y und Z -Achse sowie individuelle, pro Werkzeug konfigurierbare Arbeitsgeschwindigkeit, Spindeldrehzahl und Tiefenzustellung resultieren in: • Stets angemessene Schnittgeschwindigkeit über den gesamten Drehzahlbereich, keine Notwendigkeit für 100 000 1/min Spindeldrehzahl, kein überhöhter Verschleiss teurer Lager • Standard-Arbeitsbereich: 325 x 495 x 37 mm (größere und kleinere Maschinen erhältlich)

Bild zeigt CCD/2

• Schneller, halbautomatischer Werkzeugwechsel durch ¼ Drehung eines Spannknopfes. Die Maschine ist dabei arretiert, keine

BUNGARD CCD + CCD/2 110-240 V, 50-60 Hz + Staubsauger (1500 W) Druckluftanschluß (ATC): 6 bar Elektr. Anschluß:

Bild zeigt ATC

Abmessungen (MTC/ATC) 700 x 300 x 800 mm Mechanik (B x H x T): Nutzformat: 325 x 495 x 37 mm³ Gewicht: ca. 35 kg Abmessungen (CCD/2) Mechanik (B x H x T) : Nutzformat: Stellfläche: Gewicht:

• Verwendung aller üblichen LeiterplattenBohrer / Fräser mit 1/8" Schaft, mit Längeneinstellung mittels Anschlagring nach Industriestandard • Plattenbefestigung mit Referenz-/Fangstiften ohne Mehrkosten möglich, unter Verwendung von Standard-Bohrunterlagen. • Anschlag der Platten am Maschinennullpunkt möglich. Hilfsmittel zu Klemmbefestigung enthalten, Spannfixierung möglich für Hochlast-Fräsanwendung • Vakuum-Plattenhalterung nicht empfohlen, da jedes gebohrte Loch die Haltekraft verringert • Integriertes Steuergerät zur Verbindung mit jedem Standard-PC mit einem USB- oder seriellem Anschluss • Vollständig integrierte Windows (98..XP) Steuersoftware für Excellon, Sieb&Meyer oder HP/GL Daten, für on-line Maschinensteuerung in Echtzeit, mit komfortabler Benutzeroberfläche, einschliesslich vollständigem Werkzeugmanagement und Plausibilitätskontrollen. • Alle Maschinenparameter (Geschwindigkeiten, Beschleunigungsrampen, X / Y / Z Abmessungen / Skalierung, Bohrerbrucherkennung) in Software konfigurierbar • Schrittweite: Per Software wählbar: 1 mil, ½ mil, ¼ mil (= 6.35 Mikrometer)

700 x 300 x 550 mm 270 x 325 x 37 mm³ ca. 80 x 80 cm² ca. 30 kg

• Auflösung; 0.1 mil (= 2.54 µm) • Genauigkeit: +/- 1 Schritt • Positioniergenauigkeit über den gesamten Arbeitsweg: 20 ppm (0.002%) • Maximale Positioniergeschwindigkeit pro Achse: 130 mm/s

Die CCD ist durch zahlreiche Optionen erweitungsfähig (z.B. Schallschutzhaube, CAM / IsolationsfräsSoftware, Kühlmittelzufuhr, Kamera + Monitor, Kompressor, usw.). Bitte erfragen Sie Details. Ein Computer gehört nicht zum Lieferumfang.

• Maximale Arbeitsgeschwindigkeit pro Achse: 130 mm/min, individuelle Einstellung pro Werkzeug, unabhängig von Positioniergeschwindigkeit • Bohrleistung: 5/s (= 18.000 Löcher pro Stunde, Lochraster)

Legende:

Seite 15

• Arbeitstiefe nicht durch Tiefenregler, sondern nur durch Schneidlänge des Fräsers (Standard: 5..10 mm) begrenzt

• Einfache Teach-In Funktion für Bohrdaten

Optionen:

Bild zeigt Lärmschutzhaube im Rollrack für CCD/2

• Stapelverarbeitung mehrerer Platinen gleichzeitig (typ. Stapel: 3 Platten 1.6 mm dick plus Bohrunterlage)

manueller Werkzeugwechsel= MTC automatischer Werkzeugwechsler= ATC

• optionale Staub- und Lärmschutzhaube für CCD im fahrbaren Rack Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Seite 16


Ein Hauptaugenmerk bei der Entwicklung unserer CCD ist Multifunktionalität.

ZUBEHÖR CCD

Ein Plotstiftadapter ermöglicht technische Zeichnungen anzufertigen. Mit einem gekoppelten Dosiergerät können Lötpasten und Kleber CNC genau aufgetragen werden.

Druckfuß für Bohr und Fräsanwendungen. Für Schallschutzanforderungen bieten wir Schallschutzracks oder -hauben.

Frästiefenbegrenzer

Die USB-Kamera ermöglicht optical inspection Ihrer Platine.

Sie können mit ein paar Handgriffen die CCD mit einer Kühlmittelzufuhr ausstatten. Auf Wunsch kann die CCD mit einem Vakuumtisch ausgestattet werden.

Seite 17

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Seite 18


ROUTEPRO 2008 Im Lieferumfang aller neuen Maschinen erhaltenes Softwarepaket zur direkten Verarbeitung von Bohr-/Fräsdaten auf CNC Anlagen des Typs Bungard CCD unter Windows 98 .... Vista (empf. XP).

• Treibersoftware für Excellon-, Sieb & Meyerbzw. HP/GL-Daten mit komfortabler Benutzeroberfläche • verbesserte Werkzeugstatistik mit Parameterhinterlegung für bis zu 99 Werkzeuge • zuortbarer Werkzeugplatz (nur für Maschinen mit automatischem Werkzeugwechler)

SOFTWARE:

• Bildschirmdarstellung von Fräsvektoren und Bohrpunkten

• Alle Parameter (Geschwindigkeiten, Skalierung, Offset etc.) konfigurierbar.

• Selektion von zu bearbeitenden Vektoren + Bohrpunkten via Maus am Bildschirm

• Softwareseitige Drehzahleinstellung von 30.000 bis 60.000 1/min,

• Arbeitsfortschrittsanzeige am Bildschirm

• inclusive Spindel-Schnellstopp • einfacher, manueller Werkzeugwechsel. Bohrdurchmesser > 0.1 mm

• Fräs- und Bohrfiles können gleichzeitig geladen werden und durch umschalten hintereinander abgearbeitet werden • Echtzeitfähigkeit mit Handshake für Arbeitsfortschritt für kontrollierte Arbeitsweise und -Stops. • optionale USB KAMERA wird auf Bildschirmoberfläche mit Fadenkreuz eingeblendet.

GEGENÜBER ROUTEPRO 2000 BIETET ROUTEPRO 2008 FOLGENDE VORTEILE: • Verfahrgeschwindigkeit bis 8m/min • Schrittauflösung einstellbar bis 6,35 µm • Abspeichern von kompletten Jobs möglich • Beladen der Werkzeugtöpfe über CNC Anlage möglich • Markieren von Vektoren und Fräsen VON DORT AUS BIS ENDE FILE möglich • Software erkennt unsere USB Kamera und bildet Kamerabild + Fadenkreuz auf dem Monitor ab; Maschine kann dann im • Kameramodus oder Bohr/Fräsmodus verfahren • Zusätzliche Software-Erweiterungen sind nur für RouePro 2008 und nicht für RoutePro 2000 verfügbar: z. B. Dosiersoftware DispPro oder die RemoteControl! • Teach-in wird auch von Fräsfiles unterstützt.

Für ältere Maschinen können wir entweder den Controller der CCD umrüsten oder eine leicht abgespeckte Version ROUTEPRO 2000 mit kleiner, zusätzlicher CPU liefern.

ERWEITERUNG ZUR CCD: Software RemoteControl Paket bestehend aus USB Dongle und CDRom mit Software zur externen Ansteuerung der CCD. Die Software öffnet einen Port im Offset-Modus der RoutePro Software und ermöglicht damit Programmierern mit DelphiKenntnissen, die CCD in x-, y- und z-Richtung benutzerdefiniert zu verfahren. Software DispPro Machen Sie Ihre CCD zum HighSpeed Dispenser. Wir liefern Ihnen dazu die Dongle geschützte Software DispPro, einen Schaltausgang an der CCD zur Ansteuerung eines Dispensers und auf Wunsch einen passenden Dispenseautomaten. Die Software lässt sich Analog zu unserer bewährten Software RoutePro bedienen. Im Unterschied dazu werden keine Drehzahlen sondern Dosierzeiten, keine Bohrtiefen sondern Dosierentfernungen und keine Spindelverzögerungen sondern Dosierverzögerungen eingestellt. Ansonsten können Sie Ihre Bohrdatei zum Punktdosieren und Ihre Fräsdatei zum Liniendosieren verwenden. Seite 19

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Seite 20


DATEN PRÜFEN ISOCAM©

KONVERTIEREN ISOLATIONSFRÄSEN

Die Situation:

Die Fragen: • Wie überprüfen und korrigieren Sie die Bohr-, Fräs- und Plot-Daten, ihre Maßhaltigkeit und Lagendeckung? • Wollen Sie Ihren Prototypen durch Isolationsfräsen erzeugen? Die Antworten: • Mit IsoCAM können Sie Gerber-, HP/GL- und Bohrdaten einlesen und einzelne Elemente oder ganze Lagen verschieben, spiegeln, drehen, editieren.

Gerber einlesen / ausgeben (standard/extended)

JA

HPGL einlesen / ausgeben

JA

JA

NEIN

JA

DXF einlesen / ausgeben

NEIN

JA

Bitmap einlesen / ausgeben

NEIN

JA

Bohrer einlesen / ausgeben

JA

JA

Excellon ausgeben für die Fräsdaten

ISOCAM Sie haben eine Leiterplatte mit Ihrem CADSystem entworfen und wollen einen Prototyp oder eine Kleinserie in Ätztechnik oder durch Isolationsfräsen produzieren.

STANDARD PRO

• IsoCAM kann die Daten in jedes der o. g. Formate konvertieren und abspeichern. • In IsoCAM ist ein vollwertiges Isolationsfräsprogramm integriert. Es berücksichtigt die Breite zweier verschiedener Gravierstichel und kann auch kupferfreie Flächen erzeugen. • Die Aperture List und das Tool Rack können editiert, gespeichert und protokolliert werden. Ein integrierter Konverter erlaubt es, diese Tabellen automatisch von fast allen CAD-Programmeneinzulesen. • Software kann optional aufgerüstet werden zu ISOCAM PRO. Dann sind .BMP und .DXF Daten importierbar

G-code ausgeben

JA

JA

Bögen optimieren

NEIN

JA

Skalieren

NEIN

JA

Skalieren / Bitmap automatisch drehen

NEIN

JA

Automatische Bohrlochsuche in Bitmap

NEIN

JA

Job-Datei speichern

JA

JA

Fräsdaten erzeugen

JA

JA

Fräsdaten für zwei Werkzeuge erzeugen Fräsdaten für markierte Objekte erzeugen

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

JA

JA

NEIN

JA

Rückgängig/Wiederherstellen

JA

JA

Max. Anzahl Layer

32

64

Einheiten: Mils / mm / Inch / HPGL

JA

JA

Entwurfsregelprüfung

JA

JA

Anzeige Fräsrichtung

NEIN

JA

Änderung der Fräsrichtung

NEIN

JA

Anfangspunkt der Fräskette ändern

NEIN

JA

Ganze Fräskette markieren

NEIN

JA

Lötstopmaske erzeugen

NEIN

JA

Am nächsten Endpunkt fangen

JA

JA

Layer autosynchronisieren

JA

JA

Justierlöcher hinzufügen

JA

JA

Freiflächen erzeugen

JA

JA

Ausfräsdaten erzeugen

JA

JA

Spiegelfunktion

JA

JA

Vielseitige Zoomfunktionen

JA

JA

Objekte hinzufügen

JA

JA

NEIN

JA

Ganzes Netz auswählen

Seite 21

JA

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Seite 22


COMPACTA 30

COMPACTA 40 2CU

DURCHKONTAKTIERUNGSANLAGE Diese Maschine aus der COMPACTA-Baureihe wurde konsequent für die Bedürfnisse der Direktmetallisierung ausgelegt. Sie haben ein Nutzformat von 210 x 300 mm² und 5 Behandlungsbecken (1 Reserve-, 1 Vorreinigungs-, 1 Vortauch-, 1 Katalysator- und 1 Entsalzungsbecken) sowie ein Galvanisierbecken. Zwei Behandlungsbecken sind mit teflonisierten Heizkörpern ausgestattet und thermostatisch geregelt. Das Galvanisierbecken verfügt über eine integrierte Lufteinblasung. Die Kathodenstangen werden mittels einer Schubstange von einem Gleichstrom-Getriebemotor angetrieben. Die Hubgeschwindigkeit ist stufenlos einstellbar. Dem Galvanisierbecken ist ein stufenlos regelbarer Gleichrichter zugeordnet. Je ein Volt- und ein Amperemeter geben Aufschluß über die elektrischen Werte. Der

DURCHKONTAKTIERUNGSANLAGE besonderen Bedeutung der Spülung ist mit einer Kaskaden- und einer Sprühspüle Rechnung getragen. Letztere wird über einen Fußschalter mit Magnetventil ausgelöst. Für Inbetriebnahme zusätzlich notwendig: Chemie, Anoden, Anodenhalter und Plattenhalter

COMPACTA 30 Abmessungen: Behandlungsbecken: Galvanisierbecken: Länge 400 mm 400 mm Breite 100 mm 275 mm Tiefe 300 mm 300 mm Füllmenge 10 l 30 l ca. 880 x 990 x 1350 mm Stellmaße (B x T x H): Arbeitshöhe: 950 mm Gewicht: ca. 80 kg El. Ausstattung: Heizung 2 x 400 W Gleichrichter 1 x 6 V, 40 A Badbewegung: Gleichstromgetriebemotor El. Anschluß: 230 V, 50 Hz, 6.3 A

Die COMPACTA 40 2 Cu ist bei gleichem prinzipiellen Aufbau wie die COMPACTA 30 auf höheren Durchsatz optimiert. Es können Einzelstücke bis zu einem Format von 300 x 400 mm2 durchkontaktiert werden. Außerdem verfügt die größere COMPACTA über zwei Galvanikbecken. Insgesamt führt das zu einer fast vierfachen Tageskapazität der Anlage bei nur wenig mehr Platzbedarf.

Zum Beispiel galvanisch Nickel-Goldanlagen für durabele, bondfähige Oberflächen. Oder Blackening bzw. Sealbondanlagen, für perfekte Innenlagenhaftung bei Multilayern. Fragen Sie uns nach der für Sie individuell zugeschnittenen Lösung.

Auf dem Konstruktionsprinzip der COMPACTA Serie aufbauend fertigen wir auch Anlagen für andere Chemikaliensysteme.

Bild zeigt Compacta 30 ABC

Seite 23

Alternativen / Oberflächenveredelung

COMPACTA 40 2Cu Abmessungen: Behandlungsbecken: Galvanisierbecken: Länge 500 mm 500 mm Breite 100 mm 300 mm Tiefe 450 mm 450 mm Füllmenge 20 l 60 l Stellmaße (B x T x H): ca. 1200 x 1180 x 1390 mm Arbeitshöhe: 950 mm Gewicht ca.: 130 kg El. Ausstattung: Heizung 2 x 800 W Gleichrichter 2 x 6V, 80 A Badbewegung: Gleichstromgetriebemotor El. Anschluß: 230 V, 50 Hz, 2,5 kW

Bild zeigt Compacta 40 2Cu

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Seite 24


RBM 300 BÜRSTMASCHINE Gute Naßbürstenmaschinen für Leiterplatten zu bescheidenen Preisen sind möglich! Das sieht man an unserem Modell RBM 300 . Als kleinere Schwester der Baureihe RBM 400 spart diese Maschine überall da, wo dies noch vertretbar ist. Eben nur nicht an der Qualität, der Haltbarkeit und den mit Präzision ausgeführten Detaillösungen.

• Die Maschine ist mit einer Bürste zum Finishen vor dem Laminieren bestückt. • Die Nutzbreite beträgt 300 mm • Trotz der kompakten Abmessungen der Maschine schließt sich an die Naßbürstzone eine vollwertige Abquetsch- und Heißluft-Trockenstation an. • Als Tischmodell fehlt der RBM 300 lediglich die von ihrer größeren Schwester bekannte Wasseraufbereitung. Aber darüber sollten wir miteinander sprechen.

Eigenschaften: • Die RBM 300 hat eine oszillierende Bürstwalze mit Schnellwechseleinrichtung. • Die Oszillationsfrequenz der Bürste und die Geschwindigkeit des Plattentransports sind einstellbar. • Besonders wichtig ist die beidseitige Parallelverstellung der Bürstwalze, denn im Gegensatz zu den verbreiteten einseitig gelagerten Verstellmechanismen ist nur so ein dauerhaft gleichmäßiges Bürstergebnis möglich.

RBM 300

RBM 402F BÜRSTMASCHINE Die professionelle Kompaktanlage, konstruiert für den Einsatz bei praktisch allen, in der Printfabrikation anfallenden Reinigungsoperationen. Die RBM 402 besteht aus einer doppelseitigen Nass-Bürststation mit zuschaltbarer Oszillation, einer Waschstation mit nachfolgender Abquetschtrocknung und doppelseitiger Warmluft-Trockenstation. Die solide Konstruktion bürgt für einwandfreie Funktion und lange Lebensdauer, bei minimalem Wartungsaufwand.

Arbeitsbreite: 300 mm Materialstärken: (starr) 0,3 - 3 mm Bürstendrehzahl: 1360 rpm Oszillationshub: 10 mm Oszillations-Frequenz: ca. 10 - 110 1/min Vorschub: ca. 0,2 - 2 m/min Wasserverbrauch: 6,8 l/min Elektrischer Anschluß: 230 V, 50 Hz Abmessungen (L x B x H): 760 x 590 x 415 mm Gewicht: 80 kg

RBM 402F

Eigenschaften: • einfacher Bürstenwechsel durch Schnellspannvorrichtung • exakte Parallelzustellung der Bürstwalze mittels Handrad • variable Oszillationsfrequenz • einstellbareVorschubgeschwindigkeit • Digitalanzeige für Dickeneinstellung • Digitalanzeige für Bürstleistung • je eine Digitalanzeige für Bürstenverschleiß oben und unten • die Maschine ist mit einem automatischen Abwasserfilter ausgerüstet. Das selbsttransportierende Papierfiltersystem arbeitet selbstständig. Für die Einhaltung der länderspezifischen Kupferhöchstkonzentration im Abwasser kann aber keine Garantie übernommen werden.

Arbeitsbreite: 400 mm Vorschubgeschwindigkeit: 0,2 - 2 m/min Oszillationshub: 10 mm Oszillationsfrequenz: 10 - 110 Hübe/min Bürstengrösse: 89 x 410 mm² Bürstendrehzahl: 1360 rpm Materialstärken: ca.0,3 - 5 mm Plattengröße: mind. 80 x 175mm² Wasseranschluß: 19 mm Wasserablauf: 40 mm Wasserverbrauch: ca. 26 l/min. Elektrischer Anschluß: 230 V 50 Hz Stromaufnahme: max. 16 A Außenmaße (L x B x H):1110 x 730 x 1160 mm³ Gewicht: 190 (210) kg

Varianten: RBM 402 BLC: kostengünstiges Tischmodell ohne Filtration RBM 402 KF: Gerät mit Kreislaufwassertank und Filtration

Bild zeigt RBM 402 F

Seite 25

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Seite 26


RLM 419 P

RDC 15

TROCKENRESISTLAMINATOR

TAUCHBESCHICHTER

Der RLM 419p ist ein leistungsfähiger, besonders für Kleinbetriebe, Schulen und Printlabors konzipierter Trockenresistlaminator. Es können alle handelsüblichen Laminate für die Leiterplattenfertigung und Formätzteil-Technik verarbeitet werden. Auch Speziallaminate für Lötstopmasken lassen sich aufgrund der niedrig einstellbaren Transportgeschwindigkeit sehr gut auflaminieren.

Die Tauchbeschichter der Baureihe RDC 15 sind für den Einsatz im Labor konzipiert. Sie finden Anwendung bei der Fotolackbeschichtung von Formätzteilen und Substraten, zum Auftragen von flüssigen Lötstoppmasken und allgemein bei der Beschichtung mit Schutzlacken. Immer populärer wird auch der Einsatz zum Applizieren von SOL-GEL-Schichten. Auch hier hat sich der RDC 15 w eltw eit bewährt.

Besondere Merkmale:

Eigenschaften:

• Schnellspannvorrichtung für übliche Resistrollen (geeignet auch für Jumborollen)

• An die geräteseitig montierte Hubstange können Sie beliebige Werkstückaufnahmen anbringen. Auf der groß dimensionierten Basisplatte können bequem auch große Küvetten aufgestellt werden, so daß auch unförmige Teile problemlos beschichtet werden können.

Hublänge: Maximales Hubgewicht: Eigengewicht: Abmessungen (BxTxH): Tauchgeschindigkeit:

• Der Tauchbeschichter arbeitet mit konstanter Eintauchgeschwindigkeit von 30 - 7200 mm/min. Die Zieh- oder Beschichtungsgeschwindigkeit bestimmt die Stärke des Lackauftrags. Sie ist ebenfalls programmierbar von 30 - 7200 mm/min.

Tauchzeit: Abtropfzeit: Wiederholungen: Elektr. Anschluß:

• abnehmbarer Einlauf-Rollentisch, dadurch wird auch die untere Resistrolle leicht zugänglich • stufenlos einstellbare Transportgeschwindigkeit • elektrisch beheizte Andruckwalzen, mit gleichmässiger Temperaturverteilung über die gesamte Walzenbreite • separater Lamintdurchzug (Transport) zur faltenfreien Laminierung • digital einstellbare Walzentemperatur mit digitaler Istwertanzeige

RLM 419 P 400 mm 440 mm 0,2-1,2 m/min stufenlos einstellbar bremsbar über Handrad einstellbar 20 - 199° C digital einstellbar 230 V 50 Hz / 2 kW 38 kg 69 x 63 x 57cm

Laminierbreite max.: Transportbreite max.: Laminiergeschwindgkeit: Resistrollen: Laminierdruck: Temperaturbereich: Energieanschluß: Gewicht: Außenmaße (BxTxH):

• Der Arbeitsbereich der Hubstange wird über Endschalter nach oben und unten begrenzt. Wie tief die Hubstange senken soll, bestimmen Sie w ährend der Referenzfahrt. • Bis zu 8 Wiederholungen möglich Verfahrhöhe und Gestellgröße kann ohne Schwierigkeiten an Kundenw ünsche angepasst werden.

RDC15

Ziehgeschwindigkeit:

0 - 600 mm 1,5 kg 12 kg 28 x 47 x 96 cm Programmierbar von 30-7200mm/min Programmierbar von 30-7200mm/min 0.5 s – 100 Std 0,5 s – 100 Std Bis zu 8-mal 100 – 230V; 50-60 Hz 1.6 A

• Die Tauchzeit ist von 0,5 s bis 100 Std. einstellbar. Dadurch kann mit dem Gerät sowohl beschichtet als auch genau definiert entwickelt w erden, w as besonders bei gewissen Fotolacken der Formätztechnik notwendig ist.

RDC 30 MULTIDIP NEUENTWICKLUNG ! • Drehteller mit 6 Bechern für Mehrfachbeschichtungen.

AIR 2000 HEISSLUFTTROCKNER Der Heißlufttrockner AIR 2000 arbeitet im Durchlaufverfahren. Zwei Ventilatoren mit Heizregister trocknen am Ende jedes Naßprozesses, Löcher und Oberfläche der Platine.

Eigenschaften:

RDC 21

• Trocknen im Durchlaufverfahren

Vorteile gegenüber RDC15:

• stufenlose Durchlaufgeschwindigkeit • verschiedene Plattendicken

• Verstellbare Schrittauflösung für genaue Kundenspezifische Fahrgeschwindigkeiten

• niedrige Oberflächentemperatur

• Minimalgeschwindigkeit bis 8 mm/min! • 4-mal höhere Last durch stärkeren Motor möglich (5kg statt 1,5 kg)

• schnelle Aufheizzeit • große Flächenleistung • hochwertige Verarbeitung

RDC 21 AIR 2000

Hublänge: Maximales Hubgewicht: Eigengewicht: Abmessungen (BxTxH): Tauchgeschindigkeit:

Durchlaufbreite: 300 mm Plattendicke: 0.2 - 4 mm Minimale Plattenlänge: 80 mm Durchlaufgeschwindigkeit: 0.2 - 1,2 m/min Aufheitzzeit: 5 sek. 352 x 520 x 362 mm Abmessungen (BxHxT): Elektrische Anschluß: 230 V~, AC

Ziehgeschwindigkeit: Tauchzeit: Abtropfzeit: Wiederholungen: Elektr. Anschluß:

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

• integriertes Magnetrührwerk mit programmgesteuerter Funktion und Drehzahl (1-999 1/min) • Tauch- und Ziehgeschwindigkeit zwischen 15 - 3600 mm/min

• Tischgerät

Seite 27

• Jeder Tauchgang einzeln programmierbar (Tauch-, Ziehgeschwindigkeit, Tauch- und Tropfzeit)

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

0 - 600 mm 5 kg 14 kg 28 x 47 x 105 cm Programmierbar von 8-7200mm/min Programmierbar von 8-7200mm/min 0.5 s – 100 Std 0,5 s – 100 Std Bis zu 8-mal 100 – 230V; 50-60 Hz 3 A

• Job speichern und JobIterationen möglich


RMP 210 MULTILAYERPRESSE Die Multilayerpresse RMP 210 dient zur Herstellung von 4, 6 und 8-Lagen-Multilayern in einem dem industriellen Maßstab gleichwertigen Rahmen.

Der gesamte Vorgang dauert etwa 3 Stunden. Die Nutzgrösse der Platinen beträgt 210 x 300 mm bei einem Rohmass von 250 x 350 mm für die Prepregs.

Hinter dem kompakten, mit Türen verschlossenem Gehäuse befinden sich zwei Heizplatten, die Pressvorrichtung und die Einheit zur Druckerzeugung. Als Steuerelemente dienen zwei Thermostate, ein Timer, ein Drucksteller mit Anzeige sowie (Sicherheits-) Schalter.

Zum Verstiften des Prepregstapels können Sie zum Beispiel die Registrierlochfunktion unsere IsoCam-Software benutzen. Die Löcher bohren Sie am besten mit der CCD und zum Verstiften können Sie mit der Bungard Favorit.

Die Herstellung von Multilayern in dieser Anlage geschieht in den folgenden Schritten: • Verstiften und Einlegen des Prepregstapels • Druckerzeugung • Einschalten der Heizung • Aufheizzyklus • Presszyklus bei Solltemperatur • Abkühlzyklus • Entnehmen des Multilayers

RMP 210 Plattengrösse: Druck: Temperatur: Aufheizdauer: Pressdauer: Abkühlen: Abmessungen: Gewicht: Elektr. Anschluss:

Seite 29

Technische Änderungen vorbehalten

brutto 250 x 350 mm netto 210 x 300 mm > 12 t 175 °C max. ca. 30 min. ca. 60 min. ca. 120 min. ca. 60 x 60 x 135 cm ca. 130 kg 230 V 50 Hz 16 A

© 10/2009 Bungard Elektronik

Technische Änderungen vorbehalten

© 10/2009 Bungard Elektronik

Seite 30


LIEFERUNGS- UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN Stand 7/2009, gültig für alle Lieferung Präambel:

5. Gewährleistung

6. Zahlung

Unsere Produkte sind nicht für den privaten Endverbraucher bestimmt. Dem zufolge liefern wir nur und ausschließlich an Firmen aus Industrie und Handel sowie an öffentliche Träger.

5.1.Unsere Gewährleistung erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Im Geschäftsverkehr mit Unternehmen ist die Verjährungsfrist für Ansprüche aus Mängeln bei neuer Ware auf 12 Monate beschränkt.

Eine Zahlung hat grundsätzlich in Euro (E) zu erfolgen. Überweisungskosten etc. trägt der Schuldner. Bei Zahlungen können, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, innerhalb von 14 Tagen 2% Skonto abgezogen werden. Ansonsten räumen wir ein Ziel von 30 Tagen ein.

1. Allgemeines Für sämtliche Angebote, Aufträge und Verkäufe gelten ausschließlich unsere Verkaufsund Lieferbedingungen. Anders lautenden Formulierungen auf Bestellungen usw. widersprechen wir hiermit. Sie gelten - wie alle Nebenabreden - nur, wenn wir sie ausdrücklich schriftlich bestätigen. Als Leistungsumfang unserer gelieferten Produkte gilt die jeweils im Internet am Tage der Bestellung veröffentlichte Produktbeschreibung als ausdrücklicher Vertragsbestandteil fest vereinbart. Einen Ausdruck dieser Leistungsmerkmale erhalten Sie auf Wunsch gerne von uns zugesandt. 2. Versand Der Versand unserer Produkte erfolgt, sofern nichts anderes schriftlich mit uns vereinbart wurde, grundsätzlich ab Werk auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Auch eine im Einzelfall abweichend vereinbarte Frankatur „frei Haus“ beeinflusst den Erfüllungsort wie unter 8. vereinbart nicht. 3. Preisstellung Angebote und Preise sind stets freibleibend. Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten sowie der gesetzlichen Mehrwertsteuer. 4. Mängelrügen Eventuelle Mängel müssen unverzüglich, spätestens 8 Tage nach Eingang der Ware, schriftlich angezeigt werden. Alle weitergehenden Ansprüche ganz gleich welcher Art entfallen.

5.2.Maschinen und Geräte müssen im Rahmen eines Gewährleistungsanspruches in unser Werk verbracht werden (Bring-inWarranty). Darüber hinaus kann der Kunde auf Wunsch auch Original-Ersatzteile einzeln anfordern und selber verbauen, sofern er hierfür qualifiziert ist. In diesem Fall leisten wir Vorabersatz und Telefonsupport. Der Kunde ist verpflichtet, die reklamierten, defekten Teile zur Begutachtung des Falles zurückzusenden. Erfolgt die Rücksendung nicht, oder stellt sich nachträglich heraus, dass für die reklamierten Teile keine Gewährleistung bestand, behalten wir uns eine Berechnung der entstandenen Kosten vor. 5.3.Bei unqualifiziertem oder nicht abgesprochenem, selbständigem Eingriff in die Maschinen und Geräte und/oder Einbau von Fremdteilen erlischt jeglicher Gewährleistungsanspruch. 5.4.Verbrauchsmaterialien können nur im Anlieferzustand reklamiert werden, richtige und sachgerechte Lagerung der Ware vorausgesetzt. Von der Garantie ausgeschlossen sind, sofern nicht ausdrücklich anders und schriftlich zugesichert: normale Verschleissteile (Antriebselemente, Lager, Heizungen etc.), Glasbruchschäden, Transportschäden. 5.5.Sollte eine Reparatur nicht möglich oder sinnvoll sein, erstatten wir nach unserer Wahl den Kaufpreis zurück oder liefern ersatzweise neue Ware. Weitergehende Ansprüche uns gegenüber bestehen nicht. Insbesondere ist das Recht des Kunden auf Schadensersatz wegen Nichterfüllung (§463 + §480 BGB) und/oder der Ersatz eines eventuellen Vermögensschadens des Kunden ausgeschlossen.

7. Eigentumsvorbehalt Für alle von uns gelieferten Waren erstreckt sich der Eigentumsvorbehalt auch auf andere von uns gelieferte Ware, auch wenn diese schon bezahlt ist (erweiterter Eigentumsvorbehalt). Bei Veräußerung des unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Gegenstandes werden entstehende Forderungen schon jetzt an uns abgetreten, bzw. bei Weiterverarbeitung die hergestellten Gegenstände zur Sicherung übereignet (verlängerter Eigentumsvorbehalt). 8. Erfüllungsort und Gerichtsstand Erfüllungsort und Gerichtsstand für Vollkaufleute ist Siegburg. 9. Schlußbestimmung Sollte eine oder mehrere Bestimmungen der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen davon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bedingung tritt dann eine solche, die der ursprünglichen Ausrichtung und Gestaltung am nächsten kommt und zulässig ist. Bungard GmbH & Co KG 51570 Windeck

Hausanschrift:

Bungard Elektronik GmbH & Co. KG Rilkestrasse 1 D-51570 Windeck Kontakt:

Telefon: +49 2292 / 5036 Telefax: +49 2292 / 6175 e-mail:

info@bungard.de sales@bungard.de support@bungard.de

Internet: www.bungard.de


Bungard Katalog