__MAIN_TEXT__

Page 1

Die DieLuisenstadt Luisenstadt

Geschichte Geschichteund undGeschichten Geschichten 端ber 端bereinen einenalten altenBerliner BerlinerStadtteil Stadtteil

Edition EditionLuisenstadt Luisenstadt

Reprint Reprintder derAusgabe Ausgabevon von1995 1995 Wiederaufgelegt Wiederaufgelegtvom vom B端rgerverein B端rgervereinLuisenstadt Luisenstadte.e.V.V.


Dr. Dr.Frank FrankEberhardt Eberhardt hat hatininder derfrüheren früherenDDR DDRauf auf dem demGebiet Gebietder derMineralogie Mineralogie promoviert. promoviert.Sein SeinInteresse Interesse über überden denBeruf Berufhinaus hinausgalt galt vor vorallem allemder derStadtgeschichte Stadtgeschichte Berlins. Berlins. Nach Nachder derWiedervereinigung Wiedervereinigunggründete gründeteerermit mit anderen anderenGleichgesinnten Gleichgesinntenaus ausOst Ostund undWest West1991 1991 den denLuisenstädtischen LuisenstädtischenBürgerverein Bürgervereine.V.. e.V..Durch Durch ihn ihnsollten solltenAnwohner Anwohnervon vonbeiden beidenSeiten Seitender der früheren früherenMauer Mauerzusammengeführt zusammengeführtwerden. werden. Als AlsHistoriker Historikerhat hatFrank FrankEberhardt Eberhardtviele vieleBeiträBeiträgegefür enenverfasst. fürhistorische historischeFachzeitschrift Fachzeitschrift verfasst. ErErleitete leiteteden denBürgerverein BürgervereinLuisenstadt Luisenstadtbis biszuzu seinem seinemTod Tod2002. 2002. Dieser DieserReprint ReprintististFrank FrankEberhardt Eberhardtgewidmet. gewidmet.

Abbildungen Abbildungenauf aufder derTitelseite Titelseite Oben links Oben links Wappen der Luisenstadt Wappen der Luisenstadt Oben rechts Oben rechts St.St. Michaelkirche und Engelbecken am Michaelkirche und Engelbecken am Luisenstädtischen Kanal, 1858, Stahlstich von L.L. Oeder Luisenstädtischen Kanal, 1858, Stahlstich von Oeder Mitte links Mitte links Das Engelbecken inin den 80er Jahren Das Engelbecken den 80er Jahren Mitte rechts Mitte rechts Abbau der Mauer vor der St.St. ThTh omaskirche, 1990 Abbau der Mauer vor der omaskirche, 1990 Unten rechts Unten rechts Wiederherstellung des Engelbeckens 1999/2000 Wiederherstellung des Engelbeckens 1999/2000

2255 hre hre

Ja Ja inin erevrevreere ürg BüBrg adatdt LuLisueisnestnst

20126016

©©Bürgerverein BürgervereinLuisenstadt, Luisenstadt,2017 2017 www.Buergerverein-Luisenstadt.de www.Buergerverein-Luisenstadt.de Fotos: Archiv Bürgerverein · L.· L. Maroldt: Andreas Labes Fotos: Archiv Bürgerverein Maroldt: Andreas Labes Scan und Umschlaggestaltung: Ralph Bauer Scan und Umschlaggestaltung: Ralph Bauer


„„

Die DieLuisenstadt Luisenstadtkenne kenne ich ichseit seitAnfang Anfangder derachtziachtziger gerJahre: Jahre:eine eineWohnung Wohnung ininder derSebastianstraße Sebastianstraßemit mit Blick Blickauf aufden denMauerstreiMauerstreifen, fen,Recherchen RecherchenimimRockRockarchiv archivam amBethaniendamm, Bethaniendamm, Kneipen KneipenimimSchummerSchummerlicht. licht.Heute Heutelebe lebeich ichetwas etwas weiter weiternördlich nördlicham amSchulze-Delitzsch-Platz: Schulze-Delitzsch-Platz: Einkaufen Einkaufenininder derAnnenstraße, Annenstraße,den denFrühling Frühlingbebegrüßen grüßenam amEngelbecken, Engelbecken,Spaziergänge Spaziergängezwischen zwischen Altbauten, Altbauten,Plattenbauten Plattenbautenund undNeubauten, Neubauten,mit mit den dendie dieKriegsKriegs-und undTeilungslücken Teilungslückengefüllt gefülltwurwurden. den.Mit Mitden denJahren Jahrenwuchs wuchsdas dasBedürfnis, Bedürfnis,mehr mehr über überdiese diesezentrale zentraleund unddoch dochein einwenig wenigvergessevergessenen nenwirkende wirkendeEcke EckeBerlins Berlinszuzuerfahren. erfahren. Das Dasvorliegende vorliegendeBuch Bucherfüllt erfülltdiesen diesenWunsch Wunsch ganz ganzexzellent: exzellent:Seit Seitich ichesesgelesen gelesenhabe, habe,laufe laufeich ich mit miteinem einemanderen anderenBlick Blickdurch durchdie dieStraßen Straßender der Luisenstadt, Luisenstadt,die diereich reichististananGeschichte Geschichte- und - undanan Geschichten.“ Geschichten.“ Lorenz LorenzMaroldt Maroldt ististChefredakteur Chefredakteurdes desTAGESSPIEGEL TAGESSPIEGELBerlin Berlin

„„

SoSowurde wurdeesesZeit, Zeit,dass dass aus ausder derKöpenicker KöpenickerVorstadt Vorstadt und unddem demKöpenicker KöpenickerFeld Feld neben nebenBerlin, Berlin,Cölln, Cölln,Werder, Werder, Dorotheenstadt Dorotheenstadtund undFriedFriedrichstadt richstadtder dersechste sechsteStadtStadtteil teilder derResidenz Residenzwurde. wurde. Auf AufBitten Bittender derBürger Bürger verlieh verliehKönig KönigFriedrich Friedrich Wilhelm WilhelmIII. III.der derneuen neuenStadt Stadtden denNamen Namenseiner seiner Gemahlin, Gemahlin,der derhochverehrten hochverehrtenKönigin KöniginLuise.“ Luise.“ Aus Aus„DER „DERLUISENSTÄDTISCHE LUISENSTÄDTISCHEKANAL“, KANAL“, BerlinStory BerlinStoryVerlag, Verlag,2011 2011 Dr. Dr.Klaus KlausDuntze Duntze(1935-2016) (1935-2016)schrieb schriebdie dieErgebnisse Ergebnisse auch auchseiner seinerMitwirkung Mitwirkungbei beider derWiederherstellung Wiederherstellung des des„Gedächtnisses „Gedächtnissesder derLuisenstadt“ Luisenstadt“inindiesem diesem prächtigen prächtigenStandardwerk Standardwerknieder. nieder.Klaus KlausDuntze Duntzewar war Mitbegründer Mitbegründerdes desBürgervereins BürgervereinsLuisenstadt. Luisenstadt. Dieser DieserReprint ReprintististKlaus KlausDuntze Duntzegewidmet. gewidmet.


Die DieLuisenstadt Luisenstadt Heute Heutekennt kenntman manden denLuisenstädtischen LuisenstädtischenKanal Kanalund unddas das Engelbecken Engelbeckenals alsPark Parkmit mitSee Seenach nachhistorischem historischemVorbild. Vorbild. Dieses DiesesBuch Buchberichtet berichtetüber überdas dasAlltagsleben Alltagslebendamals, damals, über überTechnik-, Technik-,Bau-, Bau-,Bevölkerungs-, Bevölkerungs-,Kirchen-, Kirchen-,und undSozialSozialgeschichte. geschichte. 1802 enendie 1802durft durft die13.000 13.000Ackerbürger Ackerbürgerder derKöllnischen Köllnischen Vorstand Vorstandihr ihrLandstück Landstückaußerhalb außerhalbder derStadttore Stadttoreals als Luisenstadt Luisenstadtbezeichnen. bezeichnen.1900 1900waren warenesesschon schon300.000. 300.000. Entlang Entlangder derKöpenicker KöpenickerStraße Straßeentwickelte entwickeltesich sichein einIndustIndustriestandort, riestandort,entlang entlangder derDresdener DresdenerStraße Straßeein einWohnviertel. Wohnviertel. Die DieLuisenstadt Luisenstadtwurde wurde1920 1920auf aufdie dieStadtbezirke StadtbezirkeMitte Mitteund und Kreuzberg Kreuzbergaufgeteilt; aufgeteilt;die diezweite zweitescheinbar scheinbarendgültige endgültige Teilung Teilungkam kammit mitdem demBau Bauder derMauer Mauer1961. 1961. Dieses DiesesBuch Buchberichtet berichtetininübersichtlichen übersichtlichenKapiteln Kapitelnüber überdie die einzigartige einzigartigeEntwicklung. Entwicklung. Der DerBürgerverein BürgervereinLuisenstadt, Luisenstadt,Anwohner Anwohnerbeider beiderehemaliehemaligen genSeiten Seitender derBerliner BerlinerMauer, Mauer,beleben belebendas dasEngagement Engagementinin diesem diesemStadtteil. Stadtteil.

978-3-95723-125-3

E U R O

1 9 ,9 5

Profile for Luise Stadt

Die Luisenstadt - 27 Seiten Leseprobe  

Geschichte und Geschichten über einen alten Berliner Stadtteil. Reprint der Originalausgabe von 1995

Die Luisenstadt - 27 Seiten Leseprobe  

Geschichte und Geschichten über einen alten Berliner Stadtteil. Reprint der Originalausgabe von 1995

Advertisement