Page 1

Ausgabe 1 | Samstag, 26. April 2014 http://fb.com/webherald

Der

Webherald

Europaweit einheitliche PKW-Maut EU-Energiekommissar Günther Oettinger hat sich für eine europaweit einheitliche Pkw-Maut ausgesprochen. Brüssel/Berlin - Der deutsche EU-Energiekommissar Günther Oettinger spricht sich für eine einheitliche europaweite PkwMaut aus. “Wir haben längst keine Grenzkontrollen mehr. 28 verschiedene Mautsysteme wären da grotesk”, sagte der Christdemokrat der “Welt am Sonntag”. Deshalb könne er sich an der Stelle einer deutschen Pkw-Maut “eine einheitliche Straßennutzungsgebühr für den europäischen Binnenmarkt vorstellen”. Der Ertrag daraus solle nicht in den Haushalt der EU fließen, sondern an die Mitgliedstaaten gehen. Damit stellt sich Oettinger gegen das Konzept der Großen Koalition. Verkehrsminister Alexander Dobrindt plant eine Maut für Autofahrer am 1. Januar 2016 in Deutschland einzuführen. Mit der Straßennutzungsgebühr will der CSU-Politiker nur ausländische Autofahrer zusätzlich belasten. “Dann werden auch jene Fahrzeuge aus dem Ausland, die deutsche

Impressum Der Webherald - Adresse: Wald 25/2, 5102 Anthering bei Salzburg, AUSTRIA - Internet: http://fb.com/webherald Telefon: 0664/5195950 - Email: office@ lui24.eu - Medieninhaber: lui24 e.U., http://lui24.eu, Firmenbuchnummer 377528p, UID-Nummer ATU57528223, Firmenbuchgericht Handelsgericht Salzburg - Herausgeber und Chefredakteur: Ing. Mag. Ludwig H. Hofmann - Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen - Alle Rechte, auch die Übernahme von Beiträgen nach § 44 Abs 1. und 2 Urheberrechtsgesetz, sind vorbehalten - Hergestellt mit Adobe Indesign CS6, Version 8.0.2 und Adobe Acrobat X , Version 10.1.9. Copyright © 1984-2011 Adobe Systems Incorporated - DEM EHRENKODEX DES ÖSTERREICHISCHEN PRESSERATES VERPLFICHTET.

Straßen nutzen, ohne KfzSteuer zu entrichten, an der Finanzierung beteiligt”, betonte Dobrindt am 10. April erneut. Ein Konzept will er vor der Sommerpause vorstellen. Am 1. Juli 2018 soll zudem die LkwMaut auf alle Bundesstraßen ausgedehnt werden. Union und SPD hatten die Einführung einer PkwMaut im Koalitionsvertrag festgeschrieben. Vor allem die CSU drängt darauf, auch ausländische Autofahrer an der Finanzierung der Straßen zu beteiligen. Die genaue Ausgestaltung der Gebührenregelung dürfte jedoch schwierig werden, weil zugleich vereinbart wurde, inländische Fahrzeughalter nicht stärker als bisher zu belasten. Den Vorwurf, eine Ausländer-Maut verstoße gegen europäisches Recht, will Dobrindt entkräften. Wie genau das funktionieren soll, ist allerdings unklar. Auch EU-Verkehrskommissar Siim Kallas habe “seine Zweifel” an dem deutschen Modell, sagte Oettinger. Wenn der Gesetzentwurf von Dobrindt vorliege, werde

BLZ/Hecher; Quelle: ADAC Mautplicht auf Europas Autobahnen: Stand April 2014 die EU-Kommission prüfen, “ob mit der Regelung eine Diskriminierung verbunden ist”, kündigte der CDUPolitiker an. Eine Maut ist in Deutschland bisher für schwere Lastwagen

auf Autobahnen und stark befahrenen Bundesstraßen fällig. Das System dafür wird von dem Konsortium Toll Collect betrieben, an dem Daimler und die Deutsche Telekom beteiligt sind.

Der Zusammenhang von Akademikerquote, Beschäftigung und Wachstum Das IHS hat in einer Studie erhoben, wie Akademikerquote, Beschäftigungsrate und Wirtschaftserfolg zusammenhängen. Österreich ist zu einem der reichen Länder aufgestiegen und muss nun selber verstärkt grundlegende Innovationen hervorbringen anstatt bestehende Technologien zu absorbieren und weiterzuentwickeln. Im Vergleich zu aufholenden Ländern werden daher die Grundlagenforschung und forschungsnahe Aus- bildung wichtiger und werden diese zunehmend eine Voraussetzung für private F&E und Folgeinvestitionen der Unternehmen. Im

Der Heartbleed Bug hält uns nun schon zwei Wochen in Atem. Er ist die derzeit gefährlichste Sicherheitslücke im World Wide Web.

Gegensatz dazu steht die zunehmende Unterfinanzierung der tertiären Ausbil- dung und der Grundlagenforschung, die sich zum Nadelöhr der heimischen Innovationspolitik entwickeln und die langfristigen Wachstumsund Beschäftigungschancen beeinträchtigen. Welche Akademikerquote brauchen wir? Die Akademikerquote ist eine in Österreich oft kontrovers diskutierte wirtschaftspolitische Maßzahl. Ausgangspunkt dieser Debatten ist der Befund, dass Österreich seit langem eine relativ niedrige Mathias Döpfner, CEO der Axel Springer SE, schreibt Eric Schmidt (Google), in einem Brief über die Angst vor der Suchmaschine.

Akademikerquote aufweist. Diese Quote misst den Anteil der Personen mit abgeschlossener tertiärer Ausbildung (Universität, Fachhochschule). In Österreich verfügen rund 19% der 25-64 jährigen über nee tertiäre Ausbildung. Quelle: IHS – Institut für Höhere Studien - POLICY BRIEF Nr. 4, April 2014 - Der Zusammenhang von Akademikerquote, Beschäftigung und Wachstum Christian Keuschnigg, Institut für Höhere Studien und Universität St. Gallen und Michael Kogler Universität St. Gallen. Fiesta Mexiakana bei der Telekom Austria. Syndikatsvertrag zwischen ÖIAG und América Móvil unterschrieben


20140426 webherald #1 lowres  
Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you