Emma forever. Tollensetaler Stimme. Radebeuler Jubiläumsausgabe 2022

Page 1

Emmaforever ESGIBTLÜGEN,DAFÄNGTDERSPASSAN.ESGIBTLÜGEN,DAHÖRTDERSPASSAUF. TOLLENSETALER STIMME KünstlersindAntennendesMenschengeschlechts RadebeulerJubiläumsausgabe 2022 Mensch und Land sind das Glück von Ostdeutschland DasHuhn InderBahnhofshalle,nichtfüresgebaut, gehteinHuhn hinundher... Wo,woistderHerrStationsvorsteh'r? WirddemHuhn mannichtstun? Hoffenwires!Sagenwireslaut: daßihmunsreSympathiegehört, selbstandieserStätte,woes–„stört“! ChristianMorgenstern

Pünktlichzuihrem100.Geburtstagkönnenwirden literarischenLebenslaufderbedeutendenDDROppositionellenvorstellen.VonderfrühenKindheitbisin kulturelleÄmtererzähltEmmavoneinemLebenzwischen KunstundPolitik.Malmagisch,malrealistisch,malliebevoll. DasMeer,dasAll,dieMittagsstunde.JanisJoplin,Michail Gorbatschow,VaclavHavel,LechWałęsa.

DieWende,dieAmeisenimGarten.EmmasLebenfügtsich zueinemfarbigenKaleidoskopausErzählungen,Dialogen, ReportagenundTagebuch-Notatenzusammen.IhrBlickauf unaufgearbeiteteDDR-Prägungen,enttäuschteWestProjektionenundderenWegredenimAlltagistscharf.Ihre ErinnerungenanWeggefährtensindfreundschaftlich, skeptischundinnig.

DenAnlasszudieserTollensetalerStimmegabdieNachricht, dassMøneundOlafSpillnerinderAusstellung „DasWunder derNormalen“ 1990imKulturhaus „HansMarchwitza“ in PotsdameinHuhnausgesetzthaben.Damalsahntenoch niemand,wasfüreineKarrierediesesnichtmehrganzjunge HuhninBrandenburgmachenwürde.

DieseAusgabeistderBürgerrechtlerinundAktivistinEmma vonHohenbüssowgewidmet.

EinereicheErntewünschtdieRedaktion

Inhalt dieserAusgabe 2 TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS SAGEINELÜGE,UNDDUHÖRSTDIEWAHRHEIT 2 DIELETZTEDADAISTINDESWILDENOSTENS 4 NATIONALTHERAPEUT 3 EINEWOLKEVONVERGNÜGEN5 MACHAUSDEINERPERSÖNLICHENSCHEIßE…6 LIEBESBRIEFEANDASLÜGENMUSEUM7 ANTIKOLONIALESMUSEUM9 IMGEISTEDESKRITISCHENHUMANISMUS10 GÄRTNEREIDERFANTASIE11 KOMIKISTDIEÜBERTREIBUNGDERWAHRHEIT12 NUREINTOTERKÜNSTLERISTEINGUTER…13 WASSICHNICHTABBÜRSTENLÄSST,MUSS…14 TATORTRADEBEUL15 ALLERLEI16 FREIFLUGSCHEINDERFANTASIE 8 LiebeFreundevonEmmavonHohenbüssow!
SageineLüge,undduhörstdieWahrheit

DasZukunftszentrumfürDeutscheEinheitund EuropäischeTransformation,einimposantes FabrikgeländeanderNeißemitBlicknachPolenauf dasHausdesspirituellenMeistersJakobBöhme,wirdin Görlitzstehenundsetztauf„würdevollesAltern“. CarstenSchneider,OstbeauftragterderBundesregierung,reist durchdieLandeundschwärmtvoneinem„Zukunftszentrum fürDeutscheEinheitundEuropäischeTransformation“. 60Mio.hatdieBundesregierunglockergemacht. „Dieses ZukunftszentrumwollenwirunbedingtjetztaufdenWeg bringen“, sagtBundeskanzlerOlafScholz(SPD).AlsStandort kommenmehrereostdeutscheStädteinfrage.

DieIdeevonOstbeauftragtemSchneiderfandim LügenmuseumgeteilteResonanz.Gleichzeitigverfallen Schlösser;GasthöfeundIndustrieanlagenruinierenvorsich hin,unddasLügenmuseumwirdvordieTürgesetzt.Der VerkaufvonSchlössernhatdieLagenichtverbessert,sie verfallenungenutzt,einTrauerspiel,dieKommunensindvor Gerichtmachtlos.DerHistorikerThomasSchubertschrieb bereits2009zum20-jährigenJubiläumderFriedlichen Revolution: „DochwiekonntezueinemsolchenZeitpunktder ÜberaufmerksamkeitgeradedieserOrteinfachverschwinden? Washeißtdasfürunsereganzehochsubventionierte,ungemein regeundvielgelobteAufarbeitungskultur?Solltesiedabei sein,sichvonihremGegenstandabzulösen,solltesiesich nichtbereitszueinerarbeitsteiligen,hochkomplexen Erinnerungsindustriegewandelthaben,diesichvorallem selbstgenügt?“

DerSchatzvomSilbersee

DieneueAusstellungimHygienemuseumkommt ausderSchweiz,nichtRicola,sondern„Fake,die ganzeWahrheit“.Dasrenommierte

Ausstellungshaus,dasStapferhausinLenzburg,nähertsich damitthematischdemLügenmuseum.ImGesprächzur EröffnungderAusstellungforderteIrisEdenheiser,Direktorin desHygienemuseums,RichardvonGigantikow,Direktordes Lügenmuseums,heraus,ersolledochmaleinenechtenFake präsentieren.

DerSchatzvomSilberseefandsichbeieinerBestandsaufnahmeimLügenmuseum.ImgleichnamigenRoman,der mehrfachverfilmtwurde,schildertKarlMay1890dieReise vonTrappernzumSilberseeindenRockyMountains.Die HandlungbeginntanBordeinesRaddampfers,dieHelden werdenineinenHinterhaltgelockt,gefangengenommen,sie kämpfengegeneineBande.DieBösewichterinseinemRoman sindinWirklichkeitseinegesittetenNachbarn,Beamte,dieihn wegenseinerkriminellenVergangenheitverachtethaben.Sie wurdenertränkt,skalpiertundhingerichtet.AmEndefinden siedenSchatz;wieerimLügenmuseumwiederauftauchte, bleibteinRätsel.

AnMayhabensichvieleversucht,ArnoSchmidtversuchte durchgeschickteAssoziationenzuMaysTextendenBeweiszu erbringen,dassMayeinverkappterHomosexuellergewesen sei.HelmutSchmidtfandeineenormepsychologische Vielschichtigkeit.MaybeschreibtsichinseinerAutobiografie selbstalsNeurotiker,derstellvertretendseinepsychischen Konflikteaustragenmuss.NationaltherapeutRichardvon Gigantikowfandheraus,dassMaysichalsSupermanstilisierte undinseinenTagträumenalsOldShatterhandalle unterwürfigenKleinbürgermiteinemSchlagzuBodenschlug, dieihnalsKriminellenablehnten.DieHandlungverlegteerin dieungebundeneFreiheitdesWildenWestens.DieLeserschaft hatteeraufseinerSeite,dennerbefreitesieinderFantasie vomäußerenDruck.

Nationaltherapeut TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS
Zukunftszentrum
3

AlsPraktikantinimLügenmuseumgibtesdie unterschiedlichstenAufgaben:Ausstellungen aufbauen,Staubwischen,Skulpturenstreichen bishinzumArtikelschreibenfürZeitungenwiediesenhier. VorvierWochenhatteichdannaufeinmaleineWochelang mitSixtinavonGüterfeldedieAufsichtüberdasMuseum. WährenddieserZeitwischteichimMuseumStaub,dabeifiel mireineBroschürevonEmmavonHohenbüssowindie Hände.WirklichvielwussteichzudemZeitpunktnichtüber sie,alsoichkanntedenGrabsteinimGartenundwusste,dass siederLegendenachdieGründerindesMuseumsseinsollte unddieSammlungbegonnenhatte.Dochwersiewirklich war,wussteichnicht,soblätterteichdurchdieBroschüreund tauchteabinihrerWelt.

„DaistdieVerrückte,die Skandalnudel“,riefendieKinderauf derStraßehinterihrher. „Schande derFamilie,Hure“,nanntendie NachbarnsiehinterihremRücken.Warensie neidischaufdenMut,selbstständigzudenkenund zuhandeln?ObwohlsieaufFotosdieZartheit einesIkonegirlshatte,warich,alsichsiein LichtensteindaszweiteMaltraf,vonderPräsenz ihresSchattenszuersterstaunt,dannauf befremdlicheArtangeregtworden.

JederVersuch,sichzuunterscheiden,wurde erbarmungslosinderHackordnunggeahndet.Sie erhieltReiseverbot,Meldepflichtundkollektive Erziehungsmaßnahmen.IndieserNotbegannsie zumalen:röhrendeHirsche,PorträtsvonHunden ausderPolitikundWissenschaft.Die KunsthochschuleBerlinvonWalterWomacka setztesievordieTür.DortspürtesieameigenenLeib,dassdie nackteWahrheitkeineFreundehat.Ihrwurdeklar,die MenschheitistsichselbstzumProblemgeworden.

LIEBESBRIEFEANEMMA

„EmmavonHohenbüssowistmirseitDDRZeiteneinBegriff,eineArtpoetischeterra incognitamiteinerfiligran-verzauberndenÄsthetik desGanzen,diedenhumorlos-brachial vorgetragenenPositionenderverschiedenenLager einbeinaheundeutschesElementzurSeitestellte: dieAnarchiederIronie.“ Prof.JohannesHeisig, ehem.RektorderHochschulederBildenden KünsteDresden

DieKunstderstaatstragendenVerbandskunstschienihr ausgedörrt,unschädlich,unsolide,kurz:degradiert.Doches gelangihralsFraunicht,einePositionimstaatstragenden Systemzuergattern,unddiegroßformatigeMalereiwarihr damitverwehrt.SiehieltamGlaubenfest,dassKunstetwas Unzerstörbaresschaffenkann,dasdieUnterdrückunginder DDRüberlebenwird.InihrenTräumenflogsieüberdie KlostermauernderDDR,umAteliersundMuseenzu besuchen.DieInspiration,selbstGottzusein,verliehder HeldinFlügel.DieJahrtausendeschmolzen,dochsiehieltsich gerninderZukunftauf.Sielechztedanach,sichderKunst hinzugeben,demVerführeranallenEckenundEnden.Nackt untereinemdünnenFederkleidludEmmavonHohenbüssow dieJurorenderBezirkskunstausstellungen,die VerbandsvorsitzendenundParteikulturkaderumMitternachtin ihrabgelegenesAteliernachBabe.Selbstderletzte KulturministerderDDR,HerbertSchirmer,erschienneugierig zusolchungewöhnlicherStundeimAtelier.Gebotenwurdeein kunstnahesAbenteuer,welchesaustrockenerKunstentstanden war.

EinigeKritikersahen „einenbeschissenenHühnerstallvoller Spinnengewebe“ oder „denverstelltenDachbodeneines verkorkstenBauernpaars“.Anderesahen „raffinierte, intelligenteErfindungenzeitgenössischerKunsteiner widersprüchlichenPersonvollerFantasieundExtreme“.So wurdeihrKunsthauszueinemSalomonischenMesser,welches überIntelligenzundUrteilsfähigkeitentschied.Emmawardies nurgelungen,weilsieihreauswegloseLagealseineChance begriffundeineHaltungentwickelthatte,dieaufdieZukunft gerichtetwar.

TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS DieletzteDadaistindeswildenOstens
4 PraktikumimLügenmuseum NiemandliebtdienackteWahrheit

EinAusflugindieSommerfrische führteDadaisten1921ineinen blauenPavillonimGutspark GantikowbeiKyritzanderKnatter. DortstießensieaufeinerätselhafteSammlung.DerLegende nachhattesich1884EmmavonHohenbüssowals11-jähriges MädcheneinMuseumeingerichtet.SiesammelteDinge,die esgarnichtgibt:dasLochausderZauberflötevonMozart, einHörbildderverschollenenKyritzerKnatter,die HimmelsscheibevonSerkowitz.EswareineWolkevon Vergnügen.

ImZweitenWeltkriegflogenenglischeBomberüberdasDorf Gantikow,dieSammlungwurdeaufdemDachbodenverstaut. NachdemKrieggeplündert,landetederRest1980aufeiner Müllkippe.DerKünstlerReinhardZabkafandzufälligeinige Kästchen,dieanscheinendnurwertlosesZeugenthielten.In seinemSommeratelierimRhinluchstießeraufEmmas Geschichte DieGeschichteließihnnichtmehrlos.Er rekonstruiertedasverscholleneMuseum,wurdesoder NachlassverwaltervonEmmavonHohenbüssowund eröffnete1990dasWahreDeutsch-HistorischeLügenmuseum inBabe.Besucherwurdenneugierig,dieBauernkateplatzte ausallenNähten.DieStadtKyritzübereignete1997dem LügenmuseumdasmarodeGutshausGantikow.EinInvestor erwarb2004dasGutshausGantikowundließ2010das Museumräumen.

AlsichalsEmmasNachfolgerindasgroßePackensah,sprang ichineineKisteundlandeteineinemleerstehenden,ziemlich vergammeltenGasthofinRadebeul.ImDachwarenLöcher, esrochganzunangenehm.MitvierLastzügenlandete2012 derFundusdesLügenmuseumsimunsaniertenGasthof Serkowitz.EntdeckthatteihnderIdeenmillionärRichardvon Gigantikow.DasGebäudelaganeinemhistorischenPilgerort, dort,wosichdieFrankenstraße,dersächsischeJakobsweg undderthüringischeRennsteiganeinerElbfurtkreuzen. GleichdahinterimLößnitzbachfandsichdieHimmelsscheibe vonSerkowitz.

DieNachlassverwalterDorotaundRichardmachtenalles sauber,unddasMuseumeröffneteumgehend.DieRadebeuler warenbegeistert.

KünstlerwieEmmakonstruierenandereMuseen:Maschinen zurBelustigung,anarchischeApparateimironischenLeerlauf. EinlangjährigerProzessderpoetischenVerdichtunggerann zueinemneuenGesamtkunstwerk

SixtinavonGüterfelde

NabelderWelt

DermalerischeTempelzumNabelderWelt aufderindonesischenInselBali,einehalbe StundevondemKünstlerhortUbudentfernt, inspirierteEmmazudemNamendes Lügenmuseums.DortistauchdergrößteGongderWeltzu hören.GeweihtwurdeindiesemTempelmitWasserdes GangesausIndien.DieindischeGöttinShivawirddortals AphiaiainihrerneuenHeimatverehrt.AuchaufBaliisteine heiligeQuelledesGangesbekannt:TirtaGanga.

Gantikow,einslawischerName,welcherandenheiligen Gangeserinnert,liegtaneinemeiszeitlichenWasserloch.Ein Geheimnis,daswesentlichzurNamensgebungbeitrug,seihier angemerkt:DerTempelzumNabelderWelt,Bethlehemund dasLügenmuseumbildeneinmagischesDreieckmiteigenen Wirkkräften.

LIEBESBRIEFEANEMMA

„IchseheindieserAusstellungraffinierte, intelligenteErfindungenzeitgenössischer KunsteinerwidersprüchlichenPersonvoller FantasieundExtreme.“ GräfinPomsel, KunstkritikerinausLima(Peru),zogindieDDR alsGastarbeiterin.

EineWolkevonVergnügen TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS
5 Sommerfrische

„MancheMenschenwerdenin Walfischengeboren,andereinBetten, wiederandereaufgestampftem LehmbodeninstrohgedecktenHütten–ichselberkamineinemHühnerstallzur Welt,nahederOrtschaftHohenbüssow.AlsSprösslingeines EselsundeinerEulevollzogsichmeineMenschwerdungerst, nachdemichmichziellosumherirrendineinemMuseumder Hauptstadtwiedergefundenhatte“,soweitentspringtdie AutobiografieEmmavonHohenbüssowseinerprosaischen Wahrheit.InihrrumortekeinkünstlerischesFamilienerbe. UnlustundAufbegehren,SturheitundFreiheitsliebepaarten sichfrüh.ZuHause,inihrerKammer,hängtesiesicheine KartemitdenReiseroutendesDonQuichotteüberdasBett, anstattdasEinmaleinszulernenundAufsätzezuschreiben. SiegehörtezudenletzteneigenwilligenKäuzender ostdeutschenKünstlerschaftmitihremverrückten,vergnügten undmorbidenSchaffen.DieStaubaufwirbelnden Querfeldeinritte,Paradebeispieleeinerwahrhaftvogelfreien wiekindischbeseeltenKünstlernatur,machtenihrvorallem Spaß.IndenachtzigerJahren,alsstaatstragendeKünstlerder DDRinWesteuropapräsentiertwurdenundderUntergrundin BerlinillegalePerformancesundAusstellungenorganisierte, kauftesichEmmavonHohenbüssoweineverfallene BauernkateinderOstprignitz,bautesiewiederaufund öffnetesiedemPublikumalsKunst-undAktionsort. StattüberdieMauerflüchtetesieineininDeutschland konkurrenzlosesRefugium:ineinMuseumabsurder,skurriler Art.Wohlfragloseinfacettenreiches,aberauchkomisches Unternehmen.AnhandeinesGesamtkunstwerksaus bildverliebtenClownerienundabenteuerlichenInstallationen führtesiefunktionierendeDenkmusteradabsurdum.Im KontextdessichleerlaufendenKulturbetriebesentwickeltesie KonzeptefürihreEklats.DenstaatstragendenKünstlernund derkreischendenBorniertheitderPolitikerwarenihre AuftritteimmereineklebrigsüßeOhrfeige,diesiesichredlich verdienthatten.IhreWutverwandeltesieinTaten,undwenn sieüberihreStrategienerzählte,begannenihreAugenzu leuchten.FürdieMedienwarenihreAuftritteals ButtermilchterroristinTop-Events.

„DieMachtiststark,stärkerdasGelächter“ –Heinrich Lützeler.IndiesemSinnehatsiedegenerierteMachtstrukturen derLächerlichkeitpreisgegeben,verbogen,sodasssie schließlichstürzten.

EinKünstlerhattesich1980ineiner verfallendenBauernkateimsumpfigen RhinluchseinSommeratelieralsRückzugsort vonderPrenzlauer-Berg-Szeneeingerichtet. DenTraumdesdamaligenBundeskanzlersvoneinemDeutschHistorischenMuseuminBerlinträumteerweiteralsWahres Deutsch-HistorischesLügenmuseumindenblühenden LandschaftenderbrandenburgischenProvinz.Zum internationalenWeltlügentag1990wurdedanndas Lugenmuseumeröffnet.Esentstandstreitendundflunkerndaus UnbehagenvorundnachderWendeundpräsentiertsichals begehbaresbildendesKunstwerkzwischendeutscher VorschriftenkulturundeinerÜberdosisIndividualisierung.Auf denerstenBlickerscheinendieausgestelltenObjektenichtals das,wassiesind.Siekönnenbetrachtetundbeschrieben werden,dochbleibtmandamitnurinfalschenIdentitäten stecken.EsistdieFarbe,diehiersorarist,derSpaßunddie IroniedesIntellektuellen.AlseinerfrischendkritischerBeitrag mitdemSelbstverständnisderIroniehatdasLugenmuseum MuseumsgeschichteimLandBrandenburggeschrieben.Das meisteaberistgarnichtirgendwiegemeint,willangarnichts mehrerinnern,hatdieErinnerungansichselbstfast aufgegebenundkreistalsnutzlosesSpielwerklächelndumsich selbst.Mankannspuren,wiedieirrwitzigenZusammenstöße imeigenenKopfFunkenschlagen.

LIEBESBRIEFEANEMMA

„EmmavonHohenbüssowistganzdicht dranamUrsprungderheutigenMuseen, dennsiehateineArtWunderkammergeschaffen, dieaneinKuriositätenkabinetterinnert,welchesdie ersteMuseumsformüberhauptwar.“ –Prof.Dr. OliverRumpfürMuseumskundesprichtsichfüreine vielfältigeMuseumslandschaftaus,inderauch kleineEinrichtungengefördertwerden.

FrancisSauvage
TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS 6
MachausdeinerpersönlichenScheißeöffentlichesGold Bilderclown UnbehagenvorundnachderWende

SiegmundFreudsAbhandlungüberdenWitz scheintwohlalsVorlagefürein außergewöhnlichesMuseumgedientzuhaben. Warumundworüberlachenwir,sinddie AusgangsfragenFreuds,denenauchEmmavon Hohenbüssow,ausInteresseammenschlichenVerhalten, nachging.StummbeobachtetsiedieRezipienten,dochdas MuseumsexperimentmitdemUnbewusstenbliebunvollendet. SiestürztdieBesucherineinenBrunnen,indemdas GesehenemitbereitsexistierendenErinnerungenverbunden wird,undamEndeergibtsichmöglicherweiseeineäußere Reaktion.

DurchihreKunstwerkekönnenwirihrLebenerkennen.Doch woentsprangdieVerzauberung,dieEmmaimmerwiederin unsauslöst?SchwebenwirbetrachtendaufWolken,weilsie eineewigeGlückssucherinwar?Weilsieunzeitgemäß,damals wieheute,gerneabenteuerlichlebte?WeilsiedieSchönheit, wennsiesieschonnichtfand,wenigstenserfand?Verdanken wirunserBetrachterglückihrerFähigkeit,ihreSätzeund CollagensomitLeichtigkeitaufzuladen,dasssiemagisch glühen?Odersindwirihrdankbar,dasssienichtdachte, Bedeutungenentstündenerst,wenndasLeidenbedenkenlosin denVordergrundgeschobenwird?SievertrautedemStocken desAtemsunddamitderAutonomiederBetrachter.

SusiPop

EinePilgerreisezumBlutwunderinBad WilsnackinderPrignitzführtaneinenOrtder überflüssigenWeihnachtsgeschenke.Emmavon HohenbüssowbrachteallesinnlosenGeschenke, mitdenensiezuWeihnachtenseit1884überschüttetwurde, sofortaufdenBoden,umsiedortauchgleichwiederzu vergessen.AlsdieStadtKyritzdemLügenmuseumdas GutshausGantikowübergab,kamdieseSammlungsinnloser WeihnachtsgeschenkewiederansLicht.EinriesigerHaufen vongarnichtausgepacktenPäckchenwurdeentstaubt.Welch eineÜberraschung,diedirektvomBodendannindasMuseum gelangte.ZurSammlunggehören:FontanesWanderschuh,das OhrvonVincentvanGogh,einFlugzeug,mitdemWilly Brandtgespielthabensoll,derOriginaltonvomUntergangder TitanicundGeisterhäuserausallerWelt,Investruinen,dieauf einemZentralfriedhofpräsentiertwerden,dieKyritzerKnatter oderdieReisebrieftaschenderExpressionisten,diein ErmangelungvonMalgründenihreGeldbörsenbemalten.Das Herzkannüberlaufen,unddochverlassendieBesuchermit leerenTaschendasHaus.

TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS LiebesbriefeandasLügenmuseum
7
ErnavonBurgnuwestedt LIEBESBRIEFEANEMMA „NebendemhohenSchauwertdes Museumsistdessenkonzeptioneller Ansatz–diekünstlerischeAuseinandersetzungmit musealerRepräsentationundmitdemklassischen Heimatmuseum–eininnovativerBeitragzur MuseumsentwicklungimLandBrandenburg.“ Dr.SusanneKöstering,Geschäftsführerin MuseumsverbandLandBrandenburg MorgensspazierteRushdienochmitEmma durchdieStadt PilgerortdersinnlosenWeihnachtsgeschenke

DerfranzösischeKritikerFrancisSauvagebereist dieneuenBundesländer,umfrischeTalente aufzustöbern.Vorallemwollteerostdeutschen Künstlernhelfen,sichwirksamergegenBevormundungund SeilschaftenderKulturverwaltungzuschützen.Immerwieder scheiternOstdeutscheandenaltenMachtstrukturen. BesondersspürbaristdiesinderProvinz,wounabhängige KräftebisherkeineeigenenStrukturenaufbauenkonnten.Die KünstlersinddiefarbigenElementeaufdergrauenWandfarbe derProvinz.FernabvondengroßenPop-Ereignissenschaffen sieeigeneQualitäten.

AufseinerReisedurchdieOstprignitzbegegneteihmin einemabgelegenenDorfnamensBabeeinebeargwöhnte Künstlerin.AlsWunderkindwurdeEmmavonHohenbüssow imTollensetalgeboren.DieKulturarbeitinderOstprignitz, soweitkahlgeschlagen,aufdemStandvisuellenFuttersund transportablerWare.DagegenzeigtdasaktuelleWerkvon EmmavonHohenbüssowdeutlich,wievielAktualität, ZeitbezugundBrisanzbeihistorischenPräsentationen verlorengeht.Siehatteessatt,immerwiederetwasmeinenzu müssen,etwasproduzierenzumüssen.

KritischeundunabhängigeGeisterwareninDeutschlandnie gefragt.Alles,wasBrisanzhatte,wurdeimOstenvon staatstragendenKunstverbändenrigorosausgegrenztmit einemhistorischbestimmtenQualitätsbegriff.Sachverständige hattendietotalitärenStrukturenmitdoppeltnegativerAuslese verinnerlicht.NatürlichkannFrancisSauvageauchnichts daranändern,dennochwillersichumdieAnliegenderjenigen kümmern,dieimInstanzenwegamEndeangekommensind.

FrancisSauvageschlugdenzuständigenVerantwortlichenvor, ausdenNachzahlungendesArbeitsamtesandieinzwischen verstorbeneKünstlerinEmmavonHohenbüssoweineStiftung zugründen.DurcheinesolideKünstlerförderungkönntendie stellvertretendenAusgegrenztengestärktwerden,umneue Arbeitsfelderzueröffnen.DaswürdedieArbeitsämter entlasten,unddieSteuergelderwürdenverantwortlichund effektiveingesetztwerden.

DieterWieland

DieoriginellsteBewerbungvonEmmawardieum dasSchlossDemerthin.Sieludsichkurzselberein zueinemTerminimMinisteriumBrandenburgund pochteaufeineoffeneAusschreibung.

SiesprengtedieGemeinderatssitzungmitdemKonzepteines mehrfachcodiertenMuseumsmiteinemHuhnals Marketingspezialistin.

SounterschiedlicheSchriftstellerwieVirginiaWoolf,Michael Bulgakow,MarcelProust,WilhelmBusch,EliasCanettiund vieleanderesindsicheinige:TauchteinHuhnauf,droht Unheil.DasFederviehistgarnichtlieboderauchnurseltenin seinemängstlichenStolz,sondernaußerordentlichfataloder garletal.NurwerdendiesemetaphorischenBedeutungen zunächstdurchallerleiAlltäglich-Banal-Beiläufigesinden Hintergrundgedrängt:DafindetdasFederviehumstandslosden WegindiemenschlicheGemeinschaft,werdenEiersymbolisch bebrütet,krähenHähnezuUnzeiten.Baldabersetztsich, beglücktvonHühnergackernundHühnermusiken,derGrund desweltliterarischenEinsatzesvonkaumflugfähigen Hausvögelndurch:DasHuhnkündetdurchseinbodennahes gluckendesErscheinenvonTodundVerderben.

InihremBeitragstelltesieklar:EinFahrstuhlfürdie VerwaltungimhistorischenGemäuer,einSportplatz,ein HeimatmuseumunddannnocheinMuseumsdorfpassennicht zueinemKulturschloss.IhrmulticodiertesMuseumbotinden RäumenzeitgleicheineheimatkundlicheSammlung, literarischeTexte,InstallationenundeineakustischeEbene,die sichgegenseitigverwebenundunterwandernkonnten.

DerWirtschaftsfördererausNeuruppingabzubedenken,dass dieBewerbungendochgleichwertigseienunddassdie Ausschreibungwiederholtundneudurchgeführtwerdensollte. EsgabeinenArtikelinderMärkischenZeitung,dererste BewerberverstarbzweiJahrespäter.

LIEBESBRIEFEANEMMA

MitfreundlichenGrüßen

Prof.KlausStaeck,PräsidentderAkademieder KünsteBerlin“

„SehrgeehrteEmmavonHohenbüssow, alsPräsidentderAkademiederKünste freueichmich,dassdiesem ungewöhnlichenkulturellenKleinod,dem Lügenmuseum,einneuerWirkungsortangeboten wird.IchwünscheIhnenundHerrnZabkaeine positiveEntscheidungfürdenErhaltdieser einzigartigenEinrichtung.
TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS FreiflugscheinderFantasie
8 DieKirchebleibtimDorf IchbieteIhnendasHuhn

Nicht,dassSiesichwundern,wennimGartenein GrabsteinausMarmor,imMuseumeineUrneund imTiefkühlfachdiesterblichenÜberrestevonein undderselbenPersonzufindensind.Emmavon HohenbüssowwareinemultireligiösePersönlichkeit.Ihr Lebensweg,wieeinDiamantklarvomLichtdurchstrahlt,ließ ReligionenanihrenscharfenKantenindenfunkelndsten Farbenerstrahlen.NachderWendereistesienachTibet, sprachmitPriesterninabgelegenenDörfern,mitdemDalai Lama,warzueinerAudienzinRom,besuchtedenMondberg inZentralafrikaunddurchstreiftemitSchamanendasferne Sibirien.

EmmawollteeinenTempelderKünsteschaffen,einen Publikumsmagneten.MitihremkreativenErfindungsgeist kreiertesietherapeutischeKursefürMitarbeiter/innender Kulturverwaltungen,dieanDepressionenwegengeringen Etatslitten.IhreSpezialitätwar,mitBegeisterungsfähigkeit ausnichtsetwaszumachen.Daswolltesieallenzur Verfügungstellen.

InheitererGelassenheitgingEmmavonuns.Sofacettenreich wieihrLeben,soausgeflipptsollteauchihrEndesein.Sie verfügteinihremTestament,entsprechendihrer multireligiösenGrundhaltungindenentsprechendenWeihen bestattetzuwerden.

IhreSeeleließsienachAnweisungeneinestibetischen TotenbuchesdurcheinenSchamanenindieandereWelt geleiten. „EinTeilmeinesKörperssollnachdiesemBrauch denwildenTierenvorgeworfenwerden“– inunseremFallden Dorfkötern. „EinTeilmeinesKörperssollnachpreußisch/ protestantischemRitualinderErdebeidenWürmernbestattet werden.EinTeilsollnachbalinesischenAnweisungenineiner reichendörflichenZeremonieverbranntwerden,unddieAsche sollindensiebenWeltmeerenverstreutwerden,bisaufden Teil,derbeimheiligenGangesbeiSonnenaufgangverschüttet werdensoll.“ DienochlängereListeführtedie HinterbliebeneninziemlicheVerwickelungenund Schwierigkeiten.NunmusstendieErbenentscheiden,welche KörperteilesiedenunterschiedlichenBestattungsformen zuführensollten.

Ganzdavonabgesehen,liefdieLuftbestattungohneviel Aufsehenab,einFuchsvergriffsichandemaufgebahrten Leichnam,daswardamiterledigt.DieBeerdigunguntereiner KastanieinBabeerfolgtedagegenmitgroßerMedienpräsenz unddenmisstrauischenBlickenderDorfbewohner.

SoverliefdieZeitnichtohneSchlagzeilenwie „MuseumsdirektorinvomHundtotgebissen.“

ErnstJandlanEmma glückwunsch wirallewünschenjedemallesgute: daßdergezielteschlagihnjustverfehle; daßer,getroffenzwar,sichtbarnichtblute; daß,blutendwohl,erkeinesfallsverblute; daß,fallsverblutend,ernichtschmerzempfinde; daßer,vonschmerzzerfetzt,zurückzurstellefinde woerdenerstenfalschenschrittnochnichtgesetzt–wirjederwünschenallenallesgute

LIEBESBRIEFEANEMMA

„GeradedieSelbstverständlichkeit,mitder sieihrAtelierohnetheoretischeLegitimation undohnePodestbetreibt,fasziniertedieBesucher undbeeinflusstedieeigeneAusstellungspraxis.Für sieistdasKunsthauseinVersuchsfeld,einOrt,der sichdemgeschäftlichenAlltagentzieht,einerare WiderstandsinselinderUnterhaltungswutder Gesellschaft.“ FrancisS.

TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS AntikolonialesMuseum
9 Emmamultireligiös

1.„DieerstePflichtdesLügensbestehtdarin,sokünstlichwiemöglichzusein.

2.WorindiezweitePflichtbesteht,hatnochniemandherausgefunden.“ OskarWilde

3.SeinichtehrlicherzudenMenschen,alssieeserwarten.

4.Wenndu„Ichbinverlogen“sagst,seiehrlich.

5. Glaubenichtalles,wasduhörst,undschlafesoviel,wieduwillst.

6. GlaubeandieLügeaufdenerstenBlick,undlernedeineLieblingslügeauswendig.

7.Sprichlangsam,aberdenkeschnell,undlüge,denndieLügehateineunermesslicheMacht.

8.LachenichtüberandererLeuteEhrlichkeit,dennesbedarfgroßerKraft,ständigWahrheiten übersichergehenzulassenundnichtdaranzuverzweifeln.

9.Lügetiefundleidenschaftlich.Dukannstdichdadurchzwarverletzen,aberesistder einzigeWeg,dasLebenvollkommenzuleben.

10. BeurteiledieWahrhaftigkeiteinesMenschenauchdanach,wieguterlügenkann.

11.Bedenke, dass große Lügen und große Liebschaften mit Risiken einhergehen.

12.Die Kunst des Lügens ist die Kunst des Redens. Benutze keine Schimpfwörter!

13. Lüge,alshättedichnochniejemandverletzt,denndas GegenteileinerLügeistebensowahr.

14. Einerhatmalirgendwogesagt:„Wenndubelogenwurdest,behaltedieLektion.“

15. Denkeandie3Ls:Lügefürdichselbst.LügeaufKostendeinesNächsten. Undlüge,als würdestdudienächsteWochenichtmehrerleben.

16. Lassenichtzu,dasseinkleinesMissgeschickeinegroßeLügezerstört.

17. Wenndirbewusstwird,einenFehlerbegangenzuhaben,suchenacheinerNotlüge.

18. LügeamTelefon,denndiePerson,mitderdusprichst,kanndirnichtsanhaben.

19. Arbeite,alswürdestdukein Geldbrauchen,undverbringemehrZeitmitLügen.

20. FühreTagebuchüberdeineLügen,denn,wenndudannaltbist, kannstdu zurückblickenundsienocheinmalgenießen.

21.Teiledeine Lügen mit anderen, denn so kannst du Unsterblichkeit erlangen.

22. HabeVertrauenin Gott,aberbeginnedenTagnichtmitdemAbwaschvongestern.

23. SeiaufmerksambeiAuseinandersetzungenmitverlogenenMenschen, dennsiekönntengewitzterseinalsdu.

24. DieWahrheitistnureinStandpunkt,undNeidistdiehöchsteFormsozialerAnerkennung.

25. Lüge,alswäredasParadiesaufErden,abervergissnicht,zwischendenZeilenzulesen.

26. ÖffnedichfürneueLügen,abergibdeineeigenenWertenichtauf.

27.Bedenke, dass eine Lüge, auf die man hereingefallen ist, einen Glücksfall bedeuten kann.

28. GenießedieLügeunddieKochkunstmitallerHingabe. LügenistzwarnichtdasBrot,aberderWeindesLebens.

29.Denke daran, dass die beste Beziehung diejenige ist, inderdiePartnersichgegenseitighemmungslosbelügenkönnen.

30.Falls du diese Nachricht liest, bist du doppelt gesegnet, denndukannstlesenundjemandhatandichgedacht.

31. Wennduviel Geldverdienst,benutzees,umdasLügenmuseumzudeinenLebzeitenzu unterstützen,denndiesistdiehöchsteBefriedigung(Absolution),die Gelddirschenkenkann.

32. DieLügeimDienstederWahrheitwäschtdenStaubdesAlltagsvondenSternen.

Richardvon Gigantikow
TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS ImGeistedeskritischenHumanismus
10 LÜGENMANTRAausdemLügenmuseum

InRathenowstandeinsozialistisches KulturhausmitrosaSamtvorhängenund KristallleuchternimgroßenSaal.Alleswar gepflegtundnichtvandaliert,undniemand wusste,wasdamitgeschehensoll.DerLandratsuchtenach Konzepten.Emmaschlugvor,aufdemDacheinenSchriftzug zumontieren:Happy-Ossy-Land.Sieentwickelteverschiedene Führungen:DieBesucherkonntenmitgelbemHelmund MesslatteBauarbeitersein,mitFragebögenüberKunst ausfragen,mitSchärpeundRäucherstäbcheneinenTempel besuchen,mitPantoffelnundStaubwedelineinemSchloss herumlaufen.

Projektionen,fahrendeZuschauerbänkebewegtensich langsamdurchdenSaalunddasFoyer.IneinerGarderobe konntensichdieBesucheralsPionier,PolizistoderSpitzel verkleiden.IndekoriertenfahrbarenInstallationenwurdensie dannfotografiertunderhielteneinSouvenirmitEtikett.Das RathenowerMuseumwurdeinGlaskästenausgestellt. DasKonzeptschicktesiedemLandrat.DerLandratteiltemit, dasseskeineBewerbergegebenhabe,undderLandratblieb aufseinemKulturhaussitzen.

NebenRobertHavemannundRudolphBahroistEmmavon HohenbüssoweineentschiedeneBürgerrechtlerin.Ineiner kleinenKommuneinErfurtverfolgtesiedieEntwicklungder 68er-Bewegung.NachderUnterwanderungundZersetzungder GruppedurchdieStaatssicherheitzogsieihrepersönlichen KonsequenzenundwechseltediePersönlichkeit.Sielebte abgeschieden,aberingeistigerFreiheitaufeinem MecklenburgerHühnerhof.

IstEmmavonHohenbüssownureinSynonym füreineskurrileLegende?Mitnichten.Werihre BilderundEinfällenochnichtkennt,dembietet dieAusstellungimMinisteriumfürWissenschaft, ForschungundKulturbisFebruar1996Gelegenheit, Versäumtesnachzuholen.DieCollagen,AltäreausÜbersee undeinenichttragbareInstallationwirkenaufdenerstenBlick vertrautheiter.DochbeimzweitenunddrittenBlickfühltman sichschonaufwundersamsteWeiseindieIrregeführt.

EmmavonHohenbüssow,die1992und1996Kunstpreisedes LandesBrandenburgfürBildendeKunsterhaltenhat, betrachtetsichmehralszufälligePersondennalsKünstlerin. SieverkuppeltBildelemente,denensielediglichdie Bettfedernbietet.Sieisteineeinflussreiche,wennauchschwer einzuordnendeFigurderGegenwartskunst.Mitderihreigenen ÜberzeugungskraftgelingtesEmma,banalste BelanglosigkeiteninNeuheitenumzuwandeln.IhreFreunde begleitendieseVerbiegungenmitLachen.

EmmavonHohenbüssowstehtindirekterErbfolgeder vagabundierendenKünstlerexistenzenwieDonQuichotte,Till Eulenspiegel,BaronMünchhausenundProf.Zappelphilipp. SielässtdasOrakelalsdiebestimmendeKomponenteihrer KunstamEndpolihrersinnlichenAntriebskräfteWahrheit werden.MiteinemwiderborstigenBlick,mitoffenenAugen träumend,schüttetsiegleichzeitigRotweinunddenKehricht ausdemGründerzeitmuseuminMahlsdorf,gebundenmit Hühnerdreck,aufhandgeschöpftesPapier.Einemultimediale Abenteurerin,eineExterritorialeausderZwischenzeit.

PressestelledesMinisteriumsfürWissenschaft,Forschung undKulturdesLANDESBRANDENBURG

LIEBESBRIEFEANEMMA

„AusdenkmalpflegerischerSichtistzu begrüßen,dasssichdasLügenmuseumin dieGegebenheitendesKulturdenkmalseinfügtund sichmitdessenHistorieauseinandersetzt.Durch diegeplanteöffentlicheNutzungwirddas KulturdenkmalfüreinebreiteÖffentlichkeit zugänglich,erlebbarundkannalskulturelles ZentrumanseinefrühereBedeutungim gesellschaftlichenLebenanknüpfen.“

UntereDenkmalschutzbehördeMeißen

GärtnereiderFantasie 11 TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS
Ossy-Land EinkreativesHuhnerhielteinenKunstpreisund stellteimKulturministeriuminPotsdamaus

EmmaerhielteinenFörderpreisdes LandesBrandenburg.DerMinisterfür Langeweile,ehemaligerTheologe,hielt seinePredigt.SpäterwurdesiezueinerPreisträgerausstellung eingeladen.Siebeschloss,einenunverdaulichen Ausstellungsbeitragvorzulegen.SieliefertegrößereBilderals derHauptpreisträgeran,dasrochnacheinemEklat.Die KuratorinwolltedieExponatenichtausstellen.Esgabein Gerangel.EmmazerschnittihreBildermiteinerRasierklinge undverteiltesieandasPublikum.Hinterdenzerschnittenen BildernerschieneineInstallation.Eineamerikanische KritikerinwarfTomatenundEier,diePotsdamerhattenwas zureden.ZurückbliebeinheiteresDesaster,eine Dekonstruktion. „Decollage–Happening–Aktionals kritisch-provokativeDemontage:Handlungzerstörtdie MaterialienderAktionbiszurUnbrauchbarkeit,mitder Absicht,aufähnlicheunreflektierteVorgängeimAlltagdes LebenszuverweisenundderabgestumpftenAufmerksamkeit, dieGleichzeitigkeitvonLogikundAlogikingewohnten Lebensprozessendeutlichzumachen.“KarinThomas Prof.Zappelphilipp ToteKunstistdesFleischwolfsLieblingsspeise

AntwortvomMuseumsverband

EmmavonHohenbüssowbewarbsich1995mitihrem LügenmuseumumdieMitgliedschaftimMuseumsverband desLandesBrandenburg.DieDirektorinsolleinHuhn gewesensein,dieMitgliederderJahresversammlungbrachen inschallendesGelächteraus.DerVerbandschätzteden innovativenbeispielhaftenUnruheherdinderProvinz,der PreiseundStipendienabräumte.Sieerhieltfolgendes Antwortschreiben:

“HochverehrteEmmavonHohenbüssow, habenSieherzlichenDankfürIhrenAntragaufMitgliedschaftim MuseumsverbandBrandenburge.V.(MVB),denunsere Vorstandsitzungheutebehandelthat.

Esistuns,wieSieselbstverständlichvorausgesetzthaben,nicht leichtgefallen,eineingewohnterTrockenheitundSachlichkeit getroffeneRoutine-Entscheidungzufinden,hattenwirdochinzwei RichtungenÜberlegungenanzustellen,zudenenunsbishernochkein Mitgliedgezwungenhatte:1.WasisteineLüge?Wiemüssenwirden AntragdesLügenmuseumsfürunswerten?2.Wasistein kooperierendesMitglied?SchließtunsereSatzungdieRepräsentation solcherMitgliederdurchNichtmenschenaus?

WirsindzufolgenderAuffassunggekommen.UndbittenSieum Verständnis.

LIEBESBRIEFEANEMMA einzigartigeprovokant-spielerischeundhumorvolle Art.“ Prof.Dr.JohannaWanka,ehem.Ministerinfür WissenschaftundKulturdesLandesBrandenburg, BundesministerinfürBildungundForschung

1.DerMVBhatdenAntragdesLügenmuseumsalsNichtlügezu behandeln.EsstehtIhnenfrei,durchNichtanerkennungundNichtbearbeitungderbeiliegendenSchriften,besondersdes formgebundenenAntrags,kundzutun,dassdiesunangemessenist. AndernfallsbetrachtenSiesichbittealsordentlicheskooperatives MitgliedunseresVerbandes,überdessenMitgliedschaftwiruns freuenunddaswirgernalsTagungsorteinerunserernächsten Vorstandssitzungenwählenwürden.

2.UnsereSatzungschließtdieVertretungkooperativerMitglieder durchNichtmenschennichtausdrücklichaus.Nichtsdestoweniger beschlossunsereheutigeSitzung,imSinnederGleichbehandlung allerMitgliederundinWürdigungdesRechtsscheinsundder allgemeinenGepflogenheitenunseresVerbandes,dieVertretungIhres MuseumsnurdurcheinenvonEmmavonHohenbüssow bevollmächtigtenMenschenzuakzeptieren….

GegendenBeschlussstehtIhnendasRechtaufBeschwerdeund… WirfreuenunsaufeinbaldigespersönlichesKennenlernen, wünschenIhnenundvorallemEmmavonHohenbüssowallesGute undverbleibenfürheute Dr.ReinhardSchmook,Vorsitzender.”

TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS KomikistdieÜbertreibungderWahrheit
12
„Esbedarfeinerganzbesonderen Sensibilität,unsunserenAlltag,unsere Gesellschaft–undauchdieInstitutionMuseum–völligandersundneusehenzulassen.Das LügenmuseumbeweistdieseSensibilitätauf

EinSteinausweißemMarmorinderFormeines EismitderInschrift „EmmavonHohenbüssow–Buttermilchterroristin“ aufdembetoniertenWeg vorderGarage.EinBeerdigungsunternehmerhatteden Grabsteingesponsert.DerSteinmetzstellteFragennachdem Lügenmuseum.Ja,eswarschonimFernsehen.Unddann fragteer: „DieseEmmavonHohenbüssowsolleinHuhn gewesensein?“

DerNachbar,Ökovereinsvorsitzender,hattedasganzeDorf alsABMinseinemHaustierparkangestellt,undseinHund mochtedieKünstlerinEmmanicht.DreiTagevorPfingsten hatteersiedannerdrosseltundseinemHerrchenvordie Haustürgelegt.ZurBeerdigungkameinganzerZugFreunde undNeugierige.RussischeMusikerspieltenBalalaika.Unter deraltenKastaniewurdederkleineEichensargindieGrube gelassen.EinVertreterdesMinisteriumsinFrackundZylinder hielteinelangeRede.EinigewarfenBlumenundkleine GeschenkeaufdasSärglein.AnderewarfenKnallkörper hinein.EswarzumLachenundzumWeinenzugleich.Die BeerdigungendetemiteinemausgelassenenFest.Derganze RasenwarvomTanzenniedergetrampelt. EinSkandalindenregionalenZeitungen,imHolzschuppen gabeseineGedenkausstellungmitdenZeitungsartikelnund Beileidsbekundungen.

-SirRichard

„WirwerdeninnaherZukunftsehen,obdie ErdedenMenschengehörtoderobdie MenschennochzurErdegehören.“

–ImZugederDebattenzumAnthropozän, KlimawandelundArtensterbenreagieren KünstlerinnenundKünstlermitFürsorge,Achtsamkeit, Zusammenwirken,Verwobenheit,Symbiose.Ihretheoretischen KonzeptewendensichgegenetablierteNatur/Kultur-Teilung undfragennacheinemHoffnungsträgerfüreinenWegdes globalenGesamtzusammenhangsgesellschaftlicher,politischer sowieökologischerSysteme.AlsHüterinderFantasiehat EmmaimmerschonsurrealeVerschmelzungen,provokante BeziehungenundschierundenkbareVerschränkungeninSzene gesetzt.DieKunstgeschichteistbevölkertvon grenzüberschreitendenTier-Pflanze-Mensch-Wesenundvon Gebildenorganisch-technischerVerbindungen.Mitihnenöffnet sichdasbreiteRepertoirederÄsthetikendes ZusammenwirkensvonKunstundWissenschaft,vonWerkund Politik,vonMythosundWirklichkeit.

NureintoterKünstleristeinguterKünstler TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS
LIEBESBRIEFEANEMMA „LiebeHinterbliebene,seiteinerhalbenStundesitzeichamSchreibtischmitderAufgabe,Ihren Briefvom19.5.96einigermaßensachlichzubeantworten.Esistmirbisjetztnichtgelungen,denn ichwerdeimmerwiedervondenVersuchungenabgelenkt,überdenAufenthaltvonEmmavon HohenbüssowinunsererAkademieSolitudeinStuttgartnachzudenken.DiezweiMonate,diesiehier verbrachthatte,warenfüralleKünstlereineBereicherung.DerunverhoffteToddieserfürOstdeutschland wichtigenKünstlerinhinterlässtoffeneWunden.AllesWeiterebesprechenwiram13.Julibeider BeerdigunginBabe.HerzlichgrüßtSieJean-BabtisteJOLY“ Umweltbewusst,seitsiegeschlüpftist Beerdigung 13

TatortRadebeul

ZumFrühstückhörtendieDirektorendes LügenmuseumsihrenLieblings-Crime-Podcast, wunderbar.Dochplötzlichfliegtihnenihrewohlgehütete VergangenheitumdieOhren.Alleskommtanders,ihr harmonischesLebengerätausdenFugen,undsiestecken mittendrininderHandlungeinesTatort-KrimisinRadebeul. EsgehtumeineHimmelsscheibe,umdasLochausder ZauberflötevonMozartundumdenUntergangderTitanic. Waswillmanmehr?

Siesindbegeistert,bisihnenklarwird,dassihrZuhause verkauftwerdensoll.Inwelchemsie zehnJahresaniertund eineinzigartiges,hochkomplexesMuseumaufgebauthaben. Soistunklar,obesÜberlebendegebenwird,dieden33. GeburtstagdesLügenmuseumsinRadebeulfeiernkönnen. DieDreharbeitenzu„TatortRadebeul“sindabgeschlossen. Kommissarehabenermittelt,Kulturleicheentsorgt, Alternativengeprüft.Die36Folgen,beidenenauchClaudia Roth,MinisterinKlepschundzahlreicheKünstlermitwirkten, werdenin7Staffelnveröffentlicht.

DasLügenkonzil

UnterAusschlussderÖffentlichkeitentschied 2021derKulturausschuss,denGasthof SerkowitzzuverkaufenunddasLügenmuseum andiefrischeLuftzusetzen.Ineinem NeujahrsgrußundnichtzumWeltlügentagam1.Aprilwurde diesdemLügenmuseummitgeteilt.DieserSkandalbeschenkte dasLügenmuseummitbesterMedienresonanz.Allewollenes nocheinmalsehen,manweißjanie,obeswahrist. SkandaleverweisenaufeintiefesinneresBedürfnisdes Ausgleichs.DerSkandalalsallgemeineEntrüstungoder EmpörungimSinneeinesmoralischenGefühlsverweist darauf,worübereineGesellschaftsichempört:denVerkauf deskulturellenErbes:dieverlustiggegangenePuppensammlung,dasverloreneKleinbahnmuseum,dasdavongezogeneZeitreisemuseum.Neid,MissgunstundSpekulation interessierenunsdagegenwenig,eherdieSelbstläuferohne Eigennutz,jeneaufdasmenschlicheGemüterheiternd wirkendeAffären,dieman„dasLachenderGötter“nennt. UmSchadenvonvornhereinauszuschließen,bietetdas LügenmuseumdafürdienotwendigeAbsolution.

LIEBESBRIEFEANEMMA

„Natürlichweißichnicht,obichdie Entstehungsgeschichtedes LÜGENMUSEUMSdurchdie11-jährigeEmmavon Hohenbüssowglaubensollodernicht.Dennauch dastutnichtszurSache.SchönistdieseLegende allemal,undsiestimuliertdieBesucher.Lässtsiean denSpieltriebdereigenenKindheiterinnern,und dasistdiewichtigsteVoraussetzung,umsichdem SogeinerorientalischanmutendenMärchenwelt widerstandsloshinzugeben.Undobdiesein WallfahrtsortdesostdeutschenWiderstandsistoder nicht,auchdasbedarfkeinerauthentischen Nachweise.Entscheidendist,dassdieses LügenmuseumzumWallfahrtsortunserer erschöpften,fernsehgeschädigtenAugenundder ruiniertenFantasieunseresKopfeswird!Essind prachtvolle,ironischgemeinteHinweiseauf bestimmteStilformenderKunst.EINSPIELMIT DERKUNST!UndwerdieKenntnissehat,erinnert sichnichtnurandieEntdeckungendesMarcoPolo, sondernmitVergnügenandieLeistungenvon DADA,desImpressionismusunddesKubismus,an MinimalArtundFLUXUS,andiezeitgenössische Konzept-Artundvorallem:ANSICHSELBST!“

SirRichard SixtinavonGüterfelde
TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS Wassichnichtabbürstenlässt,mussmanabstreicheln...
14

ZurückzumeinemPraktikum,diebeschriebene Emmaklingtdochsehrmenschlich,aberinder BroschürewarimmerwiederdasselbeHuhn abgebildet.Sobegannichzurecherchierenundfandheraus, dassEmmaausHohenbüssowausdemTollensetalstammt. SiereistenachHolland,erhieltPreiseundStipendienund wurdeMitgliedimMuseumsverband.

DasscheinteinereignisreichesLebengewesenzusein,aus einemnamenlosenHuhnwurdedieMuseumsdirektorin EmmavonHohenbüssow.DieweiterenGeschichtenhabeich abgeschrieben,überarbeitetunddiekleinenZeichnungen gemacht.BildeteuchselbsteinUrteil.

„DasZukunftszentrumfürDeutscheEinheitundEuropäische TransformationsolleinOrtsein,andemsichunserLandauf unterschiedlichenEbenenmitdenAuswirkungenvon TransformationsprozessenaufunseregesamteGesellschaft auseinandersetzt,umdarausfürdieaktuellanstehendenzu lernen.DieFreiheitsrevolutionen1989/90,die UmbrucherfahrungenderMenscheninMittelosteuropasind essenziellfürdieAuseinandersetzungmit Transformationsprozessen.Dabeiistwichtig,dasswir einerseitsBelastungen,Enttäuschungenund Veränderungsmüdigkeiternstnehmenunddaraufeingehen, wosieauftreten.DasZentrumsolleinerleb-undbegehbarer OrtfürdieMenschenwerden.Einekreativeundkünstlerische AnnäherungandasThemasolleineigenerKulturbereich übernehmen.DamitwirdechteDebatteundernsthafte Partizipationmöglich.“ CarstenSchneider,Staatsminister undBeauftragterderBundesregierungfürOstdeutschland.

undhiersollnacheinemUmbauderneueDor

MarieSeifert
TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS TatortRadebeul
EmmasolleinHuhngewesensein Zukunftszentrum 15 LIEBESBRIEFEANEMMA „DasLügenmuseumisteineskurril anmutendeAnsammlungvon Flohmarktexponaten“,„eineschlechteParodieauf dieKulturstadtDresden“,„Radebeulals PremiummarkesollteaneinenVerkaufder Liegenschaftdenken.“ RalfLindner2012,Direktor derKulturstiftungdesFreistaates Sachsen

LÜGENLÄTTA

Mitwirkende:MarieSeifert,DorotaZabka,OlafSpillner, GieselaStreufert,AndréWirsig,RichardvonGigantikow

Unsere Redakteure arbeitenehrenamtlich, selbst imWiderstand. Druckkostenhilfen für dienächstenAusgaben sindwillkommen. Einzahlungenzur UnterstützungunsererZeitung bittehier:

IBAN: DE70 15061638 0001 164619

Spendenquittungensindmachbar,dagemeinnützig

DerDuftdes Lügenmuseums RezeptvonLottiundPaula

Zutaten: -Tannennadeln -Gras -Honig -Vogelbeeren -Frauenparfüm -Lippenbalsam -Seife -Salz -Tannenzapfen -Himbeeren -Männerparfüm -Waschpulver -TablettenvonOma -Zucker -Matschaus Loschwitz -Sprudelwasser -Zeug,aufdem Madeninder Mülltonnesitzen

Anwendung:

DieFlascheöffnenunddaranriechen.

Risiken:

EskanneineErleuchtungverursachen. Oder:Siefangenlautzulachenanund hörennichtmehrauf. VielSpaßbeimNachmachen!

BeiträgemitdemokratiefeindlichenoderverunglimpfendenInhaltenwerdennichtveröffentlicht.

MancheText-undBildbeiträgesindurheberrechtlichgeschütztunddürfennurmitEinwilligungdesAutorsweiterverwendetwerden.

IMPRESSUM TOLLENSETALERSTIMME Herausgeber: KunstderLügee.V. Redaktion: MøneSpillner OlafSpillner www.mensch-und-land.de Postanschrift: KötzschenbrodaerStr.39 01445Radebeul E-Mail: luegenmuseum@gmail.com Internet: https://www.luegenmuseum.de Abbildungen: ArchivLügenmuseum Druck: WIRmachenDRUCKGmbH Auflage: 750 DieseMaßnahmewirdmitfinanziertmitSteuermittelauf GrundlagedesvondenAbgeordnetendesSächsischen LandtagsbeschlossenenHaushalts. TOLLENSETALERSTIMME4/2022 UNABHÄNGIGESINFORMATIONSBLATTFÜR FREUNDE,BEWOHNERUNDGÄSTEDESTOLLENSETALS Allerlei Redaktionshinweise:DieTollensetalerStimmeerscheintunregelmäßigmehrmalsimJahr.SievertrittkeinefinanziellenoderparteipolitischenInteressenund dientausschließlichdembürgerschaftlichenGemeinwohl.DieRedaktionarbeitetehrenamtlich.DasRedaktionskollegiumveröffentlichtkeineanonymen Zuschriften.VerfassereinesBeitragskönnenjedochentscheiden,obihrNamegenanntwerdensoll.
16
https://www.luegenmuseum.de

Turn static files into dynamic content formats.

Create a flipbook
Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.