Page 1

WM-Fieber

LR-WM-Partner

Das RUNDSCHAU-Magazin zum Fußballspektakel in Brasilien

„Bereit wie nie“ Die deutsche Mannschaft greift nach dem

WM-Titel

Sonderveröffentlichung des Medienhauses LAUSITZER RUNDSCHAU I 10. Juni 2014 I Gesamtausgabe


 



Das Maracana-Stadion in der Millionen-Stadt Rio de Janeiro ist das Traumziel aller Teams. Hier wird am 13. Juli um 21 Uhr das Endspiel angepfiffen. Foto: dpa

Das Fieber steigt Von RUNDSCHAU-Chefredakteur Johannes M. Fischer

L

iebe Leserinnen und Leser, übermorgen ist es endlich so weit: Samba auf dem Fußballplatz, 22 Tänzer in kurzen Hosen, Karneval auf den Rängen. Die ganz große Stimmung kam in den vergangenen Wochen zwar noch nicht auf. Das wird sich allerdings erfahrungsgemäß spätestens mit dem Anpfiff der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien sofort ändern. Wie groß die Fußball-Begeisterung dann tatsächlich wird, hängt viel vom Auftritt der deutschen Mannschaft ab. Die meisten Experten – und das ist natürlich jeder, der in seinem Leben mehr als drei Spiele im Stadion oder vor dem Fernseher verfolgt hat – also die meisten Experten sind skeptisch, was die Nationalelf betrifft. Auf dem südamerikanischen Kontinent fühlten sich die Deutschen nie so richtig wohl, viele Spieler erscheinen angeschlagen oder etwas ausgelaugt. Aber Turniere haben besondere Regeln, und die deutsche Nationalmannschaft ist eine typische Turniermannschaft, die sich in der Regel von Spiel zu Spiel zu steigern weiß.

Deshalb bin ich persönlich durchaus optimistisch. Aber es ist auch noch so ein Gefühl zwischen Hoffen und Bangen. Genau das aber macht diesen Sport aus. Fußball birgt unglaublich viel Spannung. So viele Spiele stehen auf Messers Schneide, manchmal ist es ein einziger glücklicher Torschuss, der über Sieg und Niederlage entscheidet. Wir werden in den kommenden Wochen viele Tore sehen, wir werden aber auch viel über das Austragungsland Brasilien erfahren, das eben nicht nur aus Samba und Karneval besteht. Die wirtschaftlichen Verhältnisse sind schwierig, und natürlich ist auch das ein Thema Ihrer Heimatzeitung. Wir halten Sie täglich auf dem Laufenden, natürlich auch auf unserm Online-Portal www.lr-online.de. Jetzt empfehle ich Ihnen aber zunächst einmal zur Einstimmung auf den Fußball-Sommer die Lektüre dieses WM-Magazins. Blättern Sie es durch und nehmen Sie es als Art persönliches Aufwärmtraining vor dem großen Turnier. Mögen die Spiele beginnen und uns viel Freude bringen!

Impressum Sonderveröffentlichung des Medienhauses LAUSITZER RUNDSCHAU Verlag und Herausgeber: LR Medienverlag und Druckerei GmbH, Straße der Jugend 54, 03050 Cottbus Geschäftsführer: Andreas Heinkel Redaktion: Johannes M. Fischer, Telefon 0355-481233 Anzeigenverkauf: LR Media-Verkaufsgesellschaft mbH, Irina Juckenburg Druck: LR Medienverlag und Druckerei GmbH

„Ich hätte nichts gegen ein Endspiel Deutschland gegen Brasilien. Für den Titel braucht man aber auch Glück.“ Uwe Seeler


  Mein Tipp: Deutschland



Löw will im vierten Anlauf endlich einen Titel holen

„Die deutsche Mannschaft ist für mich

Die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien könnte für den Bundestrainer schon die letzte Chance sein

Favorit auf den Gruppensieg, weil sie den besten Kader hat. Der WM-Titel ist drin – wenn der Hunger groß genug ist.“ Frank Noack (44) ist Sport-Reporter bei der RUNDSCHAU.

Für Joachim Löw ist es der vierte Anlauf zum Titeltrainer. Die Sehnsucht in Fußball-Deutschland nach einem vierten WM-Triumph ist groß. Die Vorzeichen dämpfen den Optimismus. Der Bundestrainer hat ein klares Motto ausgegeben: „Wer jammert, hat verloren.“

DIE TEAMS DER GRUPPE G

Deutschland

18. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Weltmeister 1954, 74 und 90 Trainer: Joachim Löw Stars: Mesut Özil Bastian Schweinsteiger Miroslav Klose Philipp Lahm

Ghana

3. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Viertelfinale 2010 Achtelfinale 2006 Trainer: James Kwesi Appiah Stars: Michael Essien Kevin-Prince Boateng Kwadwo Asamoah Sulley Muntari

Portugal

6. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Dritter 1966 Vierter 2006 Trainer: Paulo Bento Stars: Cristiano Ronaldo Nani João Moutinho Fábio Coentrão

USA

10. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Dritter 1930 Viertelfinale 2002 Trainer: Jürgen Klinsmann Stars: Jozy Altidore Tim Howard Michael Bradley

Grafik:

Berlin. Am deutschen Quartier Campo Bahia in Santo André wurde bis zum Schluss gewerkelt – an der WM-Elf von Bundestrainer Joachim Löw auch. Herauskommen soll im Fußball-Traumland Brasilien nicht mehr und nicht weniger als ein Meisterstück – der vierte WM-Titel nach 1954, 1974 und 1990. „Natürlich ist der Titel das Ziel. Wir waren mit Jogi Löw immer unter den letzten vier Mannschaften. Aber erzwingen kann man den Titel nicht“, erklärte DFB-Chef Wolfgang Niersbach. Lamentieren über die speziellen Bedingungen und Umstände im WM-Gastgeberland hat Bundestrainer Löw verboten. „Wer jammert, hat verloren“, erklärte der Chef des deutschen WMUnternehmens. Er selbst allerdings musste viele Monate mit Kopfschmerzen leben über den Zustand seiner WM-Kandidaten. Ob Mittelfeldlenker Sami Khedira nach seiner KreuzbandOperation, Routinier Miroslav Klose nach vielen Verletzungspausen, Vizekapitän Bastian Schweinsteiger, Torhüter Manuel Neuer oder Kapitän Philipp Lahm – Löw muss bis zum ersten Spiel am 16. Juni in Salvador gegen Portugal weiter eine punktgenaue Vorbereitung setzen. In Mario Gomez und René Adler hat der 54-Jährige prominente Sorgenkinder aussortiert. Bei seiner Turnierpremiere als Bundestrainer war Löw 2008 in Österreich und der Schweiz EM-Zweiter geworden. Bei der WM 2010 in Südafrika und der EURO 2012 in Polen und der Ukraine war er mit seinem Team jeweils im Halbfinale gescheitert. Jetzt soll in Brasilien nach 18 Jahren wieder ein Titel für Deutschland her. Der letzte WM-Triumph liegt sogar 24 Jahre zurück. Löw hat noch einen Vertrag bis 2016 – viele sprechen dennoch von seiner letzten Chance. „Wir wollen diesen Titel, aber das wollen auch viele andere Teams“, sagte Löw. Vor allem die Baustellen hinten links in der Abwehr, im defensiven Mittelfeld und im Angriff müssen geschlossen werden. Vorfreude herrscht bei Löw auf das Wieder-

Löw hat das Achtelfinale im Blick – mindestens. Dann warten die Favoriten. Foto: dpa

sehen mit Jürgen Klinsmann. Beide hatten 2006 beim WM-Sommermärchen in Deutschland zusammen auf Rang drei den großen Coup knapp verpasst. In Brasilien sind Löw und Klinsmann als US-Coach Kontrahenten. Denn nach Portugal

„Natürlich ist der Titel das Ziel. Aber erzwingen kann man den Titel nicht.“ DFB-Präsident Wolfgang Niersbach

und Ghana (21. Juni) warten am 26. Juni in Recife die Amerikaner zum Gruppenfinale. „Jürgen wird seine Mannschaft gut vorbereiten“, warnte Bierhoff: „Die Amerikaner haben nicht die Qualität an Spielern, die wir haben. Aber sie leben von der Begeisterung.“ An dem Erreichen des Achtelfinales zweifelt niemand im deutschen Lager. Und auch danach würden dem Löw-Team erst einmal die großen Favoriten Brasilien und Spanien oder auch Angstgegner Italien erspart bleiben. Erst könnten Belgien oder Russland warten, im Viertelfinale Argentinien oder Frankreich. Doch gerade mit Blick auf die vielen Fragen im Vorfeld wird die Belastungsverträglichkeit spätestens von der ersten K.o.-Runde an immer wichtiger werden.


 



Der groĂ&#x;e Gewinner: Durm rutscht ins Team

DAS DEUTSCHE WM-AUFGEBOT Kader der deutschen Nationalmannschaft fĂźr die FuĂ&#x;ball-Weltmeisterschaft 2014 Statistische Angaben: Anzahl Länderspiele / Tore, Geburtsdatum Tor Roman Weidenfeller

Manuel Neuer

Ron-Robert Zieler

2/0 6.8.1980

45 / 0 27.3.1986

3/0 12.2.1989

Abwehr JĂŠrĂ´me Boateng 38 / 0 3.9.1988

Mats Hummels

Julian Draxler

2/0 19.1.1994 Christoph Kramer

Sami Khedira 45 / 4 4.4.1987 Real Madrid

28 / 7 3.6.1992 Toni Kroos

2/0 19.2.1991

Thomas MĂźller

43 / 5 4.1.1990

Mesut Ă–zil 54 / 17 15.10.1988 FC Arsenal

48 / 17 13.9.1989

AndrĂŠ SchĂźrrle

Marco Reus

Lukas Podolski 113 / 46 4.6.1985 FC Arsenal

Stand 2.6.

Matthias Ginter

11 / 1 20.9.1993

Mario GĂśtze

101 / 23 1.8.1984

105 / 5 11.11.1983

Mittelfeld

97 / 4 29.9.1984 FC Arsenal

Bastian Schweinsteiger

Philipp Lahm

29 / 2 16.12.1988

20 / 1 29.2.1988 Per Mertesacker

4/0 19.7.1988

1/0 12.5.1992

Benedikt HĂśwedes

Grafik:

Kevin GroĂ&#x;kreutz

Erik Durm

32 / 12 6.11.1990 FC Chelsea

20 / 7 31.5.1989 Angriff

DebĂźtant aus Dortmund erstaunlich abgeklärt Erik Durm ist der groĂ&#x;e Gewinner nach der WM-Vorbereitung. Der LänderspielNeuling aus Dortmund kämpft plĂśtzlich sogar mit dem Schalker HĂśwedes um einen Platz in der Startelf. MĂśnchengladbach. Von drei auf eins! FĂźr Senkrechtstarter Erik Durm ist mit der WM-Teilnahme ein „kleines Märchen“ wahr geworden – und in Brasilien kĂśnnte es noch viel besser kommen. Denn nach dem tiefen Fall seines Dortmunder Vereinskollegen Marcel Schmelzer, der im Trainingscamp in SĂźdtirol wegen Knie-Problemen kaum belastbar war, steht der 22 Jahre alte Durm plĂśtzlich als grĂśĂ&#x;ter deutscher WM-Gewinner da. Nach seinem beachtlichen LänderspieldebĂźt beim 2:2 gegen Kamerun befĂśrderte Joachim LĂśw den umgeschulten Offensivspieler Durm sogar zum heiĂ&#x;en Kandidaten auf den linken AuĂ&#x;enverteidigerposten in der WM-Startelf. „Auf der linken

Seite sehe ich Erik Durm, der gegen Kamerun auch ein gutes Spiel gemacht hat. Und Benny HĂśwedes kann da spielen“, sagte LĂśw. Schon im BVB-Dress konnte der neue Hoffnungsträger Durm gerade in der Champions League gegen Real Madrid mit erstaunlicher Abgeklärtheit auch LĂśw beeindrucken. Er kĂśnnte davon profitieren, dass bei der WM in Mats Hummels neben ihm in der Abwehr und in Marco Reus vor ihm auf dem FlĂźgel zwei BVB-Kollegen auflaufen kĂśnnten, mit denen er eingespielt ist.

Erik Durm

Foto: dpa

Trainer Miroslav Klose 131 / 68 9.6.1978 Lazio Rom

Quelle: DFB

Joachim LĂśw Bundestrainer seit 2006 3.2.1960

FAMILIENFREUND Ihr Way of Life! im Suzuki SX4 S-Cross

Der Verlierer: Schmelzer Dortmunder Verteidiger fliegt aus dem 23er-Kader von Bundestrainer LÜw MÜnchengladbach. Während sein Mannschaftskollege Erik Durm den Sprung in den deutschen WMKader schaffte, fiel Marcel Schmelzer von Borussia Dortmund raus. Fßr Schmelzer, der im Trainingscamp in Sßdtirol wegen anhaltender Knie-Probleme kaum belastbar war, ist es ein tiefer Fall: Er steht plÜtzlich als trauriger Verlierer da. Das WM-Aus fßr den 16-maligen Nationalspieler Schmelzer war die bemerkenswerte Ansage von Bundestrainer Joachim LÜw bei der Reduzierung des WM-Kaders von 26 auf 23 Akteure nach dem Testländerspiel gegen Kamerun. Auch den Hoffenheimer Angreifer Kevin Vol-

Verteidiger Mustafi und StĂźrmer Volland absolvierten bislang je ein Länderspiel. Schmelzer galt lange als Stammkraft als Linksverteidiger, ehe er nun ausgerechnet von seinem Dortmunder Kollegen Erik Durm Ăźberholt worden ist. Zu seinem Kader hat LĂśw absolutes Vertrauen. „Wir haben die richtige Mischung aus vielen jungen und hochbegabten FuĂ&#x;ballern und Spielern mit viel Turniererfahrung, die wissen, worauf es ankommt. Unser Kader ist ausgewogen, jede Position ist doppelt besetzt. Unsere Spieler haben Charakter, die Mannschaft hat Charakter“, erklärte der Foto: dpa Bundestrainer.

land und Innenverteidiger Shkodran Mustafi von Sampdoria Genau erwischte es. „NatĂźrlich sind Shkodran, Marcel und Kevin nun sehr enttäuscht. Ich verstehe das“, sagte LĂśw und sprach dem Trio Mut zu: „Sie haben noch die MĂśglichkeit, einige groĂ&#x;e Turniere zu spielen.“

Marcel Schmelzer

16.970 EUR1 Fßr XX.XXX,–   

           ! " Automatik  # $ % $  & ' " ''( ) !* )  + " ," -. / -$ 0 1 CO2"" 3* )  + " ," 4 / $ 50 67 89 .-0. 2))# 5  5  # ""   5  8 # " ':   ;$ < ""  Club %%%%.



9 5 2' "

Marco Lewandowski ¡ Vertragshändler/Vertragswerkstatt ¡ HauptstraĂ&#x;e 17 ¡ 03051 Cottbus/OT Kiekebusch ¡ Tel.: 03 55/86 69 05 91 ¡ Service: 03 55/86 69 05 92 ¡ info@auto-lewandowski.de ¡ www.auto-lewandowski.de


 



DFB-Team logiert in einer Ferienanlage WM-Quartier Campo Bahia wurde extra für Löw und seine Spieler errichtet Die deutschen Fußballer logieren während der WM in einer Ferienanlage, die eigens für den DFB-Tross errichtet wurde. Das LöwTeam sucht dabei die Abgeschiedenheit eines Fischerdörfchens. Brasilien flieht in Im Campo Bahia, dem Quartier der deutschen Mannschaft, die Berge, und England lebt wurde viele Monate lang im Schichtdienst geschuftet, damit Foto: dpa in einem vermeintlichen die Unterkunft rechtzeitig fertig wird. Gangster-Hotel.

DAS DEUTSCHE WM-QUARTIER Spielorte der Deutschen in der Gruppenphase

WM-Quartier der Nationalmannschaft WM-Spielorte

Finalstadion

VENEZUELA KOLUMBIEN Fortaleza Natal Recife

Manaus

B R A S I L I E N PERU BOLIVIEN

Salvador

Brasília

Cuiabá

Santo André Neubau des „Campo Bahia“

Belo Horizonte São Paulo

Rio de Janeiro ARGENTINIEN

Curitiba Porto Alegre

500 km

Quelle: Fifa, DFB

Grafik:

Berlin. Palmen und weißer Sandstrand kennzeichnen das idyllische Fischerdörfchen Santo André. In der Abgeschiedenheit des Küstenörtchens im brasilianischen Norden entspannen gelegentlich Schauspieler wie Leonardo DiCaprio oder Tom Cruise. Mit der Ruhe war es zuletzt allerdings vorbei. Rund 200 Arbeiter haben einige Monate im Schichtdienst geschuftet, damit das Campo Bahia, das WM-Quartier der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, rechtzeitig fertig wird. Bundestrainer Joachim Löw und die 23 deutschen Nationalspieler werden hier während der WM wohnen. „Das Wichtige ist: Wenn die Mannschaft kommt, wird alles fertig sein und alles für die Spieler passen“,

hatte Teammanager Oliver Bierhoff nach einer Stippvisite versichert. „Und selbst wenn es nicht passen würde“, wolle man flexibel sein: „Wir lamentieren nicht!“ Als einziges der 32 WM-Teams beziehen Deutschlands Elitespieler keine bereits vorhandene Anlage. Campo Bahia ist ein Resort, knapp 30 Kilometer vom impulsiven Badeort Porto Seguro im Bundesstaat Bahia gelegen, mit Trainingsplatz in

Sichtweite, Flughafen in der Nähe und einer relativ kurzen Anreise zu den Orten der Vorrundenspiele. Salvador, Fortaleza und Recife liegen alle in der gleichen Klimazone. Allein 15 Teams logieren im Einzugsgebiet der Millionen-Metropole Sao Paulo, vier in der Nähe von Rio de Janeiro. Die Mannschaft des Gastgeberlandes wohnt eine gute Autostunde vom Zuckerhut entfernt – inmitten einer grünen Berglandschaft in Teresopolis. Hier ist von

der Hektik der Karnevalsmetropole Rio nichts zu spüren. Der brasilianische Fußballverband soll gut fünf Millionen Euro investiert haben, um das Verbandsgelände des CBF zu einer topmodernen Anlage auszubauen. „Wir haben vom CBF alles bekommen, was wir brauchen“, sagte Nationalcoach Luiz Felipe Scolari. Vor und nach jeder Partie wird sich der fünfmalige Weltmeister auf das 8500 Quadratmeter große Areal zurückziehen. Den Spielern stehen hier sogar ein eigener Friseursalon und ein Hallenbad zur Verfügung. Jeder Spieler erhält sein eigenes, supermodern ausgestattetes Zimmer. Das Gelände wird während der WM hermetisch abgeriegelt, damit die Seleçao die Mission Titelgewinn in Ruhe angehen kann. Von all zu viel Abgeschiedenheit scheinen die Engländer nichts zu halten. Die „Three Lions“ trainieren direkt unterm Zuckerhut in Rio. Wie die „Bunte“ berichtete, handelt es sich beim Team-Quartier im „Royal Tulip Beachhotel“ um ein vermeintliches Gangster-Hotel, in dem es schon zu Schießereien und Geiselnahmen gekommen sein soll.

Das Team ist auch EU T N s! TZ un JE bei

AUTOVERMIETUNG

bei uns der Star.

50,– €

ab pro Tag inkl. 100 km

Barankauf von Top-Schrott! Wir kaufen Fahrzeuge mit Mängeln, ohne TÜV, viele km, Motorschaden, Unfall, Baumaschinen, LKW & Anhänger! Stilllegung & Abholung GRATIS, rufen Sie an, wir kommen zu Ihnen.

Tel.: 03 55-48 68 70 www.automobile-skeini.com

EWEX-ENGINEERING GmbH & Co. KG Boxberg www.ewex-engineering.de


7

WM FIEBER

AUF GEHT´S! Das Team der IBAR Systemtechnik GmbH drückt der deutschen Nationalmannschaft die Daumen Nach 1954, 1974 und 1990 greift die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zu ihrem vierten WM-Titel. Wie in einem gut funktionierenden Unternehmen zählt dabei eines: Teamgeist. Da der bei der IBAR Systemtechnik GmbH mindestens genau so gut wie bei Jogi Löw und seinen Jungs ist, sagen Ihnen die IBAR-Profis in vier Statements stellvertretend für das gesamte Team: So holen wir 2014 den Pott nach Deutschland!

„Chef, lass‘ Dir schon mal was einfallen!“ Kerstin Preusche (rechts), kaufmännische Leiterin und Sandra Küttner, Assistentin der Geschäftsführung: „Wir werden Weltmeister. Punkt, aus. Basta. Da diskutieren wir gar nicht. (beide lachen). Nach einem Deutschland-Sieg ist der nächste Arbeitstag doch besonders schön. Wie der Montag nach einem möglichen WM-Triumph aussieht? Hm, der wird noch einmal um einiges schöner. Weil sich dann der Chef etwas einfallen lassen muss!“ Kleine Anmerkung der Redaktion: Deutschland wird wohl Weltmeister. Zum einen, weil Frauen natürlich immer Recht haben. Zum anderen, weil von den befragten Herren auf dieser Seite Kerstin Preusche zudem als ausgemachte Fußball-Kennerin im IBAR-Team bezeichnet wurde.

M-Titel mach‘ „Beim WM-Titel ich den Grillmeister“ rillmeister“ Dipl.-Ing. René é Markgraf, Geschäftsführer: rer: „Wenn wir Weltmeister were ich den, schmeiße ette für das komplette fest. Team ein Grillfest. egen Zum einen wegen en WM-Sieges. eines deutschen Zum anderen aber – und das ist mir noch viel wichtiger – weil ich jeden Tag ein Top-Team an meiner Seite weiß. Jeder einzelne Mitarbeiter ist über alle Maßen motiviert und trägt seinen Teil zum Erfolg bei. Selbst wenn ich als Geschäftsführer – oder eben als Kapitän, um in der Fußballersprache zu bleiben (lacht) – einmal ausfalle, weiß ich, dass ich mich auf meine Mannschaft immer 100-prozentig verlassen kann. Das macht meine Kolleginnen und Kollegen für mich persönlich zu meinem Weltmeister-Team. Keine Frage, dass ich für sie sogar gern den Grillmeister mache ... Bei einem deutschen WM-Triumph. Also, vielleicht sollte ich doch besser schon mal Würstchen und Getränke organisieren. Ich denke nämlich, dass es Jogis Jungs bis ins Finale schaffen!“

„Die Basis für jeden Erfolg“ Fotos: Steffen Rasche (4)

„Mit Elan ins Halbfinale – mindestens ...“ Robert Woßlick, Technischer Leiter: „Ganz klar – ab Mitte Juni wird am Mittagstisch die Fußball-WM das beherrschende Thema sein. Im neuen Gebäude in Cottbus, das erst am letzten Mittwoch eingeweiht wurde, haben wir unter anderem mit einem einzigartigen Show-Room beste technische Voraussetzungen, um zur WM immer ganz nah ‚am Ball sein‘ zu können. Wenn unsere Jungs in Brasilien mit genau dem gleichen Elan an die Aufgabe gehen wie wir, wird es ein erfolgreiches Turnier werden. Dann geht´s mindestens bis ins Halbfinale!“

Martin Gehrmann, Planer für Elektronik: „Was die Nationalelf und wir von IBAR gemeinsam haben? Bei beiden zählt Bodenständigkeit, eine stetige Verbesserung und Weiterentwicklung. Schritt für Schritt zu wachsen, ist die Basis für den Erfolg unseres Unternehmens. Und genau das Gleiche erhoffe ich mir von unserer Nationalelf. Ob es zum Titel in Brasilien reicht? Vielleicht. Aber schon das Halbfinale wäre ein schöner Erfolg.“

Wussten Sie schon, dass die IBAR-Mitarbeiter bereits vor der Fußball-WM Grund zum Feiern hatten? Am letzten Mittwoch wurde am neuen Hauptsitz in Cottbus das neue, hochmoderne Firmengebäude eingeweiht. Geschäftsführer Dipl.-Ing. René Markgraf: „Unser neuer Standort befindet sich mitten in der Universitätsstadt Cottbus und in unmittelbarer Nähe der Brandenburgischen Technischen Universität, mit der wir sehr intensiv kooperieren.“


 



BISHERIGE WM Die Austragungsorte und Weltmeister seit 1930 mit den deutschen Ergebnissen. Jahr Gastgeber 2014 Brasilien

Weltmeister

Deutschland*

–––

–––

2010 Südafrika

Spanien

3. Platz

2006 Deutschland

Italien

3. Platz

2002 Japan/Südkorea

Brasilien

2. Platz

1998 Frankreich

Frankreich

Viertelfinale Viertelfinale

1994 USA

Brasilien

1990 Italien

Deutschland

Weltmeister

1986 Mexiko

Argentinien

2. Platz

1982 Spanien

Italien

2. Platz

1978 Argentinien

Argentinien

2. Finalrunde

1974 Deutschland

Deutschland

Weltmeister

1970 Mexiko

Brasilien

3. Platz

1966 England

England

2. Platz

1962 Chile

Brasilien

Viertelfinale

1958 Schweden

Brasilien

4. Platz

1954 Schweiz

Deutschland

Weltmeister

1950 Brasilien

Uruguay

ausgeschlossen

1938 Frankreich

Italien

Achtelfinlae

1934 Italien

Italien

3. Platz

Uruguay

keine Teilnahme

1930 Uruguay

*ehem. DDR nur 1974 qualifiziert (2. Finalrunde ausgeschieden)

Grafik:

Quelle: Fifa

Der „Weltfußballer des Jahres“ Cristiano Ronaldo führt Portugal als Kapitän in das WM-Turnier.

26.06.–03.07. 1–2 Fly Fun Club Vell Mari (4*) Can Picafort, Mallorca ab/an Leipzig Doppelzimmer, All inclusive 623,00 € 27.06.–04.07. Hotel Kini Park (3,5*) Goldstrand, Bulgarien ab/an Leipzig Doppelzimmer, Halbpension 308,00 € 25.06.–02.07. Hotel RIU Don Miguel Playa del Ingles, Gran Canaria Kanarische Inseln ab/an Dresden Doppelzimmer, Halbpension 438,00 €

--Reise Center Ines Mattuschka Im Lausitz Park Cottbus ☎ 03 55/42 79 72 cottbus1@tui-reisecenter.de

55 Zoll

TechniPlus ISIO

Foto: dpa

Ronaldo will sich krönen GRUPPE G: Ein Titel mit der Nationalmannschaft fehlt dem Superstar Portugals noch in der Sammlung Der erste deutsche Gegner wird gleich einer der schwersten. Denn Portugal hat den zurzeit besten Fußballer der Welt im Team: Cristiano Ronaldo. Der hat in seiner Karriere schon alles gewonnen – bis auf einen Titel mit seinem Nationalteam.

Revanche. Dann trifft die deutsche Mannschaft gleich in ihrem ersten Spiel in Salvador auf ihren vermeintlich stärksten Gruppengegner Portugal. Deutschland gegen Portugal – das heißt in den Augen vieler nichts anderes als Deutschland gegen Ronaldo. Denn kein anderes Team wird bei dieser Weltmeisterschaft derart Lissabon. Dribbling Ronaldo – Tor. auf nur einen Spieler reduziert wie Konter über Ronaldo – Tor. Freistoß der WM-Dritte von 2006. „Portugal ist definitiv abhängiger von Ronaldo Ronaldo – Tor. Was es bedeutet, gegen den zurzeit besten Fußballer als Real Madrid“, sagte selbst Luis der Welt zu spielen, haben die Spie- Figo, sein Vorgänger als Nummer 7 und Superstar der „Seleção“, zu ler von Bayern München, Borussia „Spox“. Es fällt tatsächlich auf: Dortmund und Schalke 04 gerade Cristiano Ronaldo ist der teuerste nacheinander in der Champions Spieler der Welt und aktuell auch League erlebt. Am 16. Juni kommt „Weltfußballer des Jahres“. Er hat es bei der WM in Brasilien zum Wiedersehen und wenn möglich zur in seiner Karriere schon die Cham-

„Wir gehören nicht zu den Favoriten und haben eine schwierige Gruppe.“ Cristiano Ronaldo

pions League gewonnen, die spanische und englische Meisterschaft, in seiner Heimat wurde er vom Staatspräsidenten sogar mit dem „Orden des Infanten Dom Henrique“ in den Rang eines Großoffiziers gehoben. Das einzige, was dem 29-Jährigen in seiner rekordverdächtigen Laufbahn noch fehlt, ist ein Titel mit der Nationalmann-

schaft. „Das wäre die Krönung meiner Karriere“, sagte Ronaldo vor Beginn seiner dritten WM. „Im Fußball ist nichts unmöglich, aber das wird sehr schwer. Wir gehören nicht zu den Favoriten und haben eine schwierige Gruppe. Wir sehen erst einmal alles von Spiel zu Spiel.“ Für einen derart selbstbewussten und manchmal auch selbstgefälligen Spieler ist das eine bemerkenswert defensive Aussage. Allerdings ist „CR7“ bei den Portugiesen auch Kapitän und verspürt damit eine viel größere Verantwortung für das große Ganze als in seinem Verein. Allerdings ist der Star gehandicapt. Ronaldo klagt seit Wochen über Schmerzen im Knie beziehungsweise Oberschenkel.

140 cm

1.999,00 €

Bild • eLED-Technologie • 100 % pixelfehlerfrei Digitaler Videorekorder • DVRready: Sendungen auf externe Datenträger (z. B. USB-Festplatte) aufzeichnen • Zeitgleich ein Programm ansehen und ein anderes aufzeichnen

Service und Vertriebs GmbH

03046 Cottbus Wilhelm-Nevoigt-Platz 16 Tel. 03 55/2 29 71

Große Kluft in der „Seleção“ Lissabon. Die Kluft zwischen Ronaldo und dem Rest der „Seleção“ ist zuletzt eher größer als kleiner geworden. Nani, der zweite hoch veranlagte Flügelstürmer im Team, stagniert bei Manchester United schon seit geraumer Zeit. Andere Leistungsträger wie Pepe (Real Madrid), Bruno Alves und Raul Meireles (beide Fenerbahce Istanbul)

sind etwas in die Jahre gekommen. An herausragenden Talenten hat das Land des Cristiano Ronaldo, Luis Figo und Rui Costa seit der EM 2012 nur eines hervorgebracht: den defensiven Mittelfeldspieler William Carvalho (22) von Sporting Lissabon. „Trotzdem“, sagt Nationaltrainer Paulo Bento, „für die Größe unseres Landes haben wir in den

letzten Jahren sehr gute Arbeit geleistet. Finale bei der EM 2004, Halbfinale bei der WM 2006, Halbfinale bei der EM 2012. Die Ergebnisse sind sehr positiv gewesen.“ Auch diesmal „wollen wir unser Potenzial ausschöpfen und so weit wie möglich kommen. Das heißt, wir wollen zunächst die Gruppenphase überstehen.“

Trainer Paulo Bento will die Gruppenphase überstehen.




 

Klinsmann sorgt für Brisanz

USA machen Extraschichten

Trainer der USA setzt beim Wiedersehen mit dem DFB-Team auf zahlreiche Spieler aus Deutschland

Stanford. US-Coach Jürgen Klinsmann sieht in der geringen Beanspruchung seiner Spieler vor dem Turnier einen Nachteil. „Bei unseren Gegnern kommen die Spieler aus zehn bis elf Monate langen Saisons und haben X Spiele bestritten. Einige standen kürzlich noch beim Champions-League-Finale. Das müssen wir in den nächsten Wochen aufholen und womöglich mit einem kleinen Vorsprung in die WM gehen“, erläuterte der frühere deutsche Bundestrainer im Vorbereitungscamps seines Teams die Zusatzschichten.

Das letzte Gruppenspiel gegen Deutschland wird für die USA zu einer Art Familientreffen. Geschenke gibt es aber keine. Auch Trainer Jürgen Klinsmann will sich „zusammenreißen“ und die Freundschaft zu Joachim Löw 90 Minuten ruhen lassen. Washington. Jürgen Klinsmann als Trainer, Fabian Johnson in der Abwehr, Jermaine Jones und Julian Green im Mittelfeld, Berti Vogts als Berater im Hintergrund: Noch vor ein paar Jahren wäre es durchaus denkbar gewesen, dass all diese Namen zum deutschen Aufgebot für die WM 2014 gehören. Tatsächlich aber spielen sie nun am 26. Juni in Recife gegen Deutschland – als Schlüsselfiguren des dritten und aus diesem Grund auch brisantesten Vorrunden-Gegners USA. „Mein erster Gedanke nach der Auslosung war: Das muss nicht unbedingt sein“, sagte Klinsmann, der die deutsche Mannschaft bei der Heim-WM 2006 trainierte und nun seit 2011 mit wachsendem Erfolg die Amerikaner coacht. Der 49-Jährige Schwabe spricht zwar auch von einem „Stück Abstand“, den er mittlerweile zum DFB habe. „Meine Zeit ist schon ein paar Jahre her und das Bild der Mannschaft hat sich seitdem sehr stark verändert.“ Trotzdem gibt es

Fahranfänger und Zweitwagenbesitzer ab

Jürgen Klinsmann trainiert die USA seit 2011 mit wachsendem Erfolg.

zwischen Klinsmann und dem deutschen Fußball noch immer Verbindungen wie die enge Freundschaft zu seinem früheren Assistenten und Nachfolger Joachim Löw. „Dass wir jetzt im dritten Gruppenspiel gegeneinander spielen, hat natürlich eine kleine Extra-Brisanz, tut unserer Freundschaft aber keinen Abbruch“, sagte Klinsmann. „Da müssen wir beide uns mal für 90 Minuten unter Kontrolle halten.“

Das Team hat aber nicht nur aufgrund seines Trainers eine deutsche Prägung. Zum Aufgebot gehören mit dem in München geborenen Johnson (Hoffenheim), dem in Frankfurt geborenen Timothy Chandler (Nürnberg), dem in Berlin geborenen John Anthony Brooks (Hertha BSC) und dem erst 18 Jahre alten Green (Bayern München) vier Bundesliga-Profis. Michael Bradley und DaMarcus Beasley ha-

55 %

Fotos: dpa

ben früher einmal in der Bundesliga gespielt. Jones von Besiktas Istanbul ist zudem in Deutschland aufgewachsen und später ins Ausland gewechselt. Klinsmanns Ziel: „Deutschland ist der Gruppenfavorit, auch Portugal hat einige große Namen und Ghana ist seit der WM 2006 und 2010 so etwas wie unser Angstgegner. Aber wir rechnen uns absolut realistische Chancen aus, in die K.o.-Phase einzuziehen.“

GUT GELAUNT mit unserer Sorglos-Autoversicherung

Geschäftsstelle Cottbus, Ostrower Damm, 0355-49368-0

Jörg Godeck, Jens Buder, Matthias Müschen, Ramona Skotarek, Matthias Vetter, Rainer Schwarz Agenturbüro: Cornelia Eichler Andreas Klinkmüller René Wüstenhagen Matthias Müschen Matthias Vetter

t

Qualitä

Ghana träumt vom WM-Titel

in made y n Germa

Großräschen Guteborn Lübbenau Lübben Forst

Tel.: 03 57 53/1 73 00 Tel.: 03 57 52/1 65 60 Tel.: 0 35 42/87 94 80 Tel.0 35 46/70 65 Tel. 0 35 62/69 14 73

Wir erfüllen Ihre I Wünsche

Verbandspräsident gibt sich euphorisch / Kevin-Prince Boateng: „Portugal ist Favorit in der Gruppe“ Accra. Zumindest Ghanas Verbandspräsident lässt sich von der Außenseiterrolle seines Landes kein bisschen beeindrucken. „Ich kann Ihnen versprechen, dass Ghana die Gruppenphase überstehen und die Trophäe heben wird“, kommentierte Kwesi Nyantakyi euphorisch bei einem einheimischen Radiosender. Natürlich gilt der deutsche Gruppengegner dank seiner internationalen Stars nicht gerade als WM-Schwächling. Dass das Team um Schalkes Kevin-Prince Boateng tatsächlich am 13. Juli im

Maracanã von Rio de Janeiro um den WM-Pokal spielt, ist aber doch abwegig. Das ist auch Nationaltrainer James Kwesi Appiah bewusst. „Jeder Trainer hat ein Ziel und ich glaube an meine Spieler und meine Mannschaft. Aber ich kann nicht sagen, was wir erreichen“, bemerkte der frühere Nationalspieler deutlich zurückhaltender. „Was ich versprechen kann ist, dass wir die Ghanaer nicht blamieren werden.“ Mittelfeldprofi Boateng gehört zu den Führungsspielern in Ghanas Kader, in dem auch Kwadwo

Asamoah (Juventus Turin) sowie die MilanProfis Sulley Muntari und Michael Essien Kevin-Prince (beide AC Mailand) stehen. Boateng Bereits dem ersten Vorrundenspiel am 16. Juni in Natal gegen die USA kommt vorentscheidende Bedeutung zu. Verlieren die Westafrikaner, war’s das fast schon. Zumal anschließend bei den Duellen mit Deutschland (21. Juni)

und Portugal (26. Juni) noch Kontrahenten von Weltklasseformat warten. Boateng traut vor allem den Portugiesen viel zu. „Für mich ist Portugal der Favorit in der Gruppe. Wenn Ronaldo fit ist, werden sie schwer zu schlagen sein“, mutmaßte der 27-Jährige. Dem deutschen Team um seinen Bruder Jérôme fehlten dagegen „die Typen in der Mannschaft, die alle mitreißen können“, sagte er. Ghana werde mit der DFB-Auswahl um Platz zwei streiten: „Ich denke, dass nur ein Boateng weiterkommt.“

NLH Alu GmbH Berliner Str. 50 • 03130 Spremberg 콯 0 35 63/34 55 55 • Fax: 34 55 07 Mobil: 0176/12009000 info@nlh-alu.de

Wintergärten | Aluminium-Carports Terrassen- & Kellerüberdachungen

www.nlh-alu.de


EMPFEHLUNGSABO

DOPPELTE FREUDE Empfehlen Sie das RUNDSCHAU-Abo und wir bedanken uns anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft mit einer attraktiven Geldprämie. Und das Beste: Wenn Deutschland Fußballweltmeister wird, gibt es doppelten Grund zur Freude. Dann erhöhen wir die Prämie um 50 Euro!

85 Euro Garantiert

50 Euro Zusätzlich, wenn Deutschland Fußballweltmeister wird!

So funktioniert`s: Leser für die RUNDSCHAU gewinnen Bestellkarte ausfüllen und absenden 85 Euro (+ 50 Euro Weltmeisterprämie) als Dankeschön erhalten Das Angebot gilt bis zum 16. Juni 2014. Sie haben noch Fragen? Gern steht Ihnen unser Leserservice unter der Telefonnummer (0355) 481 555 zur Verfügung. Bitte Coupon abtrennen und einsenden an: Medienhaus LAUSITZER RUNDSCHAU, Marketing-Zeitungsverkauf, Straße der Jugend 54, 03050 Cottbus Noch schneller geht`s per Fax: (0355) 481 111

Ich bin der NEUE ABONNENT Ich abonniere ab sofort ab die LAUSITZER RUNDSCHAU für mindestens 12 Monate und danach im laufenden Bezug zum jeweils gültigen Bezugspreis (siehe lokales RUNDSCHAU-Impressum). In den letzten 6 Monaten gab es in meinem Haushalt kein RUNDSCHAU-Abonnement. Das Prämienangebot ist gültig bis 16. Juni 2014.

Ich bin der VERMITTLER Ich habe nebenstehenden neuen Leser empfohlen und erhalte die WM-Prämie von 85 Euro. Wenn Deutschland Fußballweltmeister wird, werden mir zusätzlich 50 Euro überwiesen.

Vor- und Zuname

Geburtsdatum

Die Prämie erhalte ich etwa 6 Wochen nach Lieferbeginn und Zahlungseingang für das neue Abonnement. Die Bankverbindung für die Überweisung wird separat abgefragt. Das Angebot gilt nicht für mit dem Leser im gleichen Haushalt lebende Personen, Eigenbestellungen, ermäßigte oder befristete Abonnements, z.B. Studenten- und Geschenkabonnements sowie im Zusammenhang mit der Neubestellung erfolgte Umschreibung bzw. Abbestellung. Sollte der neue Abonnent den Bezugsverpflichtungen nicht nachkommen, so muss ich aus wettbewerbsrechtlichen Gründen dem Verlag die Prämie zurückzahlen.

Straße, Hausnummer

PLZ, Wohnort

Vor- und Zuname

Geburtsdatum

E-Mail

Telefon

Straße, Hausnummer

PLZ, Wohnort

E-Mail

Telefon

Für den ersten Bezugsmonat erhalten Sie eine Monatsrechnung. Die Rechnung enthält ein Formular, mit dem Sie den Bankeinzug beauftragen können. Wenn Sie bei Rechnungslegung bleiben möchten, können Sie sich hier für eine der folgenden Zahlweisen entscheiden: Meine gewünschte Zahlweise: jährlich (4% Ersparnis) vierteljährlich (1,25% Ersparnis)

Für die Überweisung der Geldprämie benötigen wir Ihre Kontoverbindung:

Kreditinstitut (Name) halbjährlich (2% Ersparnis) monatlich

Widerrufsrecht: Ich habe davon Kenntnis, dass die Bestellung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen werden kann (Datum Poststempel). Die Widerrufsfrist beginnt mit Absendung der Bestellung. Ich möchte mir exklusive Leservorteile nicht entgehen lassen. Deshalb gestatte ich dem Medienhaus LAUSITZER RUNDSCHAU (siehe www.lr-online.de/medienhaus), mir telefonisch und/oder per E-Mail Vorteilsangebote zu Produkten des Verlages zu unterbreiten Vertrauensgarantie: Ihre personenbezogenen Daten werden nur vom Medienhaus LAUSITZER RUNDSCHAU genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

BIC IBAN

D E

Datum, Unterschrift Wird vom Verlag ausgefüllt – Bitte nicht beschriften.

Amtsgericht Cottbus HRB 1639

GP

Datum, Unterschrift

Auftrag

LWL/LR14ANZE/WM-14


 



„Deutschland wird Weltmeister“ Umfrage: Zahlreiche Prominente trauen dem DFB-Team um Bundestrainer Joachim Löw in Brasilien den WM-Titel zu Die Euphorie in Deutschland ist riesengroß – wieder einmal. Aber reicht es diesmal für das DFB-Team wirklich zum WM-Titel in Brasilien? Laut den Umfragen vor dem Start trauen viele Prominente Bundestrainer Joachim Löw und seiner Mannschaft den ganz großen Triumph zu. Franz Beckenbauer, Weltmeister als Spieler und Trainer, im „Kicker“: „Weltmeister wird Deutschland oder Brasilien. In einem möglichen Endspiel kann die Tagesform entscheidend sein.“

Wim Wenders, Filmregisseur: „Ich würde es den Brasilianern gönnen, glaube auch weiter an die Steigerungsfähigkeit der deutschen Mannschaft in Turnieren, und halte Belgien für einen Geheimtipp. Ich bin gespannt, ob Neymar sein Können umsetzen kann, ob Messi endlich einem Turnier seinen Stempel aufdrücken kann, und ob die jungen Spieler in der deutschen Mannschaft – Götze, Reus, Schürrle und auch Özil – unbeschwert aufspielen. Wenn sie das tun, sind sie schwer zu bremsen.“

Heiner Brand, Handball-Weltmeister als Spieler und Trainer, im „Kicker“: „Deutschland wird Weltmeister: Man hat aus den vergangenen Turnieren gelernt. Die Positionen sind doppelt besetzt, es gibt neue Möglichkeiten.“

zweifeln ja immer und sagen nie so richtig: ,Ja, Deutschland wird Weltmeister!’ Aber ich glaube schon, dass sie gute Karten haben.“

Fabian Hambüchen, Turnweltmeister: „Weltmeister wird Brasilien, weil die heimische Kulisse unheimlich beflügelt und fast unmögliche LeisAndreas Bourani, Sänger: „Wer tungsreserven Weltmeister wird? Deutschland naabruft.“ türlich. Ich hoffe, dass es klappt. Ich glaube, Jogi Silvio Heinevetter, Handballhat da ein gutes Nationaltorhüter: „Brasilien ist der Topfavorit, nicht nur weil sie die Team am Start. Gastgeber sind, sondern auch aufDie Deutschen

grund ihrer Einzelspieler. Aber natürlich hoffe ich auf Deutschland, auch wenn der Druck von außen unglaublich ist.“ Michael Ballack, Ex-Nationalmannschafts-Kapitän, im „Express“: „Löw muss sich am Titel messen lassen. Die Erwartungen an Deutschland sind riesengroß. Und das ist auch verständlich. Die Mannschaft hat die Qualität, Weltmeister zu werden.“

DIE WM-TRIKOTS DER DEUTSCHEN FUSSBALL-NATIONALMANNSCHAFT Paul Breitner, Ex-Weltmeister, in der „Welt“: „Voraussetzung ist, dass die Mannschaft von der ersten Minute an in Brasilien Normalform erreicht. Dann sind wir stark genug, ins Endspiel zu kommen. Brasilien ist individuell sehr gut besetzt, aber die Mannschaft wirkt bislang noch nicht stabil und in sich geschlossen.“

Deutschland 1974

Schweiz 1954

Frankreich 1998

Italien 1990

Spanien 1982

USA 1994

Grafik:

Stark in Leistung und Service

Zur Fußball WM weltmeisterliche Angebot

Japan & Südkorea 2002

Südafrika 2010

Brasilien 2014 Auswahl

Haustyp „Bungalow“

Wohnfläche nach 2 BV: ca. 114,70 m2 Nutzfläche gesamt: ca. 115,49 m2 Walmdach mit 28° Dachneigung

Ihre Aussichten für 2014 – sonnig – mit dem regionalen Marktführer!

Seit 1992 Ihr Baupartner vor Ort

www.bauzentrum-szonn.de – Kolkwitz – Tel.: 03 55/78 01 70

Deutschland 2006

Muster h i n a us

Technologiepark 11 Kolk witz Te 03099 Kolkwitz ch no l o g ie Telefon:03 55-79 51 14 park 11 Fax: 03 55-3 83 29 16 weitere Infos unter:

info@bauhaus-cottbus.de

Solaranlagen/Photovoltaikanlagen/Wärmepumpen Klima- und Kältetechnik/Wartungsservice Renoc Wärme GmbH, Am Spring 11, 03246 Crinitz Telefon (03 53 24) 78 90 10, 10 www.renoc.de


 



Der Argentinier Lionel Messi (l.) und Cristiano Ronaldo (Portugal) sind die Topfavoriten auf den Titel des besten WM-Spielers.

Fotos: dpa

Star-Parade der (fast) besten Kicker Neben Messi und Ronaldo bewerben sich zahlreiche weitere Profis um den Titel des Top-Spielers der WM – nur Ibrahimovic fehlt Der Weltfußballer ist da, der Ex-Weltfußballer auch. Neben Ronaldo und Messi haben aber einige weitere Kicker das Zeug zum WM-Helden in Brasilien. Die Gastgeber hoffen auf Neymar. Ein Özil, Suárez, Balotelli, Robben oder Rooney haben ebenso Superstar-Potenzial.

off-Duell gegen Ibrahimovic und dessen Schweden fast im Alleingang zur Endrunde geschossen hat. In der Gruppe mit Deutschland, Ghana und den USA kann sich Ro-

naldo von Beginn an beweisen: Spieler wie Özil, Bastian Schweinsteiger oder Marco Reus in der DFB-Auswahl sind genauso erpicht, diese WM im fußballverrückten Brasilien zu prägen. Einer will es sein, viele kommen infrage. 2010 wurde Forlán am Ende zum Spieler der WM gekürt. Kaum ein Verein schickt aber so viele Kandidaten mit Star-Potenzial nach Brasilien wie der FC Bayern: Schweinsteiger, Mario Götze oder Thomas Müller, dazu Europas Fußballer des Jahres Franck Ribéry, Arjen Robben mit Vizeweltmeister Niederlande oder Kroatiens Knipser Mario Mandzukic, der allerdings im Eröffnungsspiel gegen Brasilien noch eine Sperre aus der Qualifikation absitzen wird. Keine Frage, oh-

ne starkes Team wird auch keiner beim Casting für den WM-Superstar 2014 bis in die letzte Runde kommen. Bei den mitfavorisierten Italienern könnte die Zeit für Andrea Pirlo gekommen sein. Er wird bei der Endrunde 35 Jahre alt sein, und nach der Meistersaison mit Juventus Turin will der Spielmacher noch einen drauflegen – zusammen mit Deutschland-Schreck Balotelli vom AC Mailand im Sturm. Wenn da nur Gastgeber Brasilien nicht wäre mit seiner „Seleçao“ und Neymar. 2010 ließ ihn der damalige Trainer Carlos Dunga noch nicht ran. „Jetzt ist der Moment gekommen, nicht nur meine Familie, sondern ganz Brasilien zu repräsentieren“, kündigte der Profi vom FC Barcelona vor der WM in seinem Heimatland an.

Mario Balotelli (Italien)

Thomas Müller (Deutschland)

Eden Hazard (Belgien)

bis zum deutschen Ideengeber Mesut Özil und seinen Nebenleuten: Die Liste der Superstar-Bewerber bei der WM in Brasilien ist lang. Sie alle wollen Fußball-Exzentriker Zlatan Ibrahimovic vom 12. Juni bis bestenfalls zum 13. Juli, dem Tag des Endspiels im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro, Lügen strafen. Der Schwede hatte nach der verpassten Endrunden-Teilnahme selbstgefällig festgestellt: „Eine Berlin. Das Who’s who des Weltfußballs ist bereit: von Cristiano Ro- WM ohne mich, die ist es nicht wert, dass man sie sich anguckt.“ naldo bis Lionel Messi. Von BrasiDas Fehlen des Exzentrikers mit liens Hoffnungsträger Neymar bis Spaniens Ikone Andres Iniesta. Von dem Hang zu unfassbaren Toren Italiens schillerndem Mario Balotel- dürften Ronaldo & Co. kompensieren. Erstmals reist der Portugiese li bis Belgiens Wunderkind Eden als Weltfußballer zu einer EndrunHazard. Von Uruguays „Beißer“ Luis Suárez, seinem vor vier Jahren de. „Die WM ist für mich eine spezielle Herausforderung. Ich bin in gekürten Landsmann Diego Forlán

den letzten Jahren als Spieler gewachsen“, sagte er jüngst. Das liege auch an den Partien mit der portugiesischen Nationalmannschaft, die er in einem denkwürdigen Play-

Neymar (Brasilien)

Andres Iniesta (Spanien)

„Eine WM ohne mich, die ist es nicht wert, dass man sie sich anguckt.“ Zlatan Ibrahimovic




 

„Bin ich der Feind der Deutschen?“ RUNDSCHAU-Interview: Ex-Bundestrainer Berti Vogts über seine neue Rolle als Chefscout des US-Teams von Jürgen Klinsmann Der ehemaligen Bundestrainer Berti Vogts wird während der Weltmeisterschaft in Brasilien als Chefscout für das US-Team von Jürgen Klinsmann arbeiten. Im RUNDSCHAU-Interview spricht Vogts über seine Aufgabe und die Konkurrenz zum deutschen Team.

Berti Vogts (67) führte das deutsche Team als Bundestrainer zum Europameistertitel im Jahr 1996. Bei der WM in Brasilien ist er auf Wunsch von Jürgen Klinsmann als Chefscout für das Team

Herr Vogts, Sie sind bei der WM in Brasilien Berater des US-Trainers Jürgen Klinsmann. Wie kam es dazu? Jürgen Klinsmann und ich haben ein sehr, sehr gutes Verhältnis. Man weiß ja inzwischen, was sich 2004 abgespielt hat, als der DFB einen Trainer suchte. Ich habe damals dem DFB Jürgen Klinsmann als Bundestrainer vorgeschlagen. Jürgen hatte klare Vorstellungen, und der DFB musste neu aufgestellt werden. Das war der Ursprung des Sommermärchens. Was macht Klinsmann aus? Er hat eine sehr positive Ausstrahlung – das war enorm wichtig und hat viele Leute mitgerissen. Ich kenne Jürgen und wusste, dass es passt. So lange kennen wir uns, darum haben wir viel Vertrauen zueinander. Jetzt hat er mich angerufen und eingeladen, während der WM beim Team zu sein. Wenn er Fragen hat, beantworte ich sie. Das ist alles.

der USA tätig. Im Hauptberuf arbeitet Vogts weiter als Nationaltrainer von Aserbaidschan. Der frühere Nationalspieler mit dem Spitznamen „Terrier“ trainierte unter anderem auch schon die Nationalmannschaften von Kuwait, Schottland und Nigeria. Vogts spielte 419 Mal in der

Berti Vogts und seine Ratschläge sollen den USA gegen Deutschland helfen.

Klinsmann berate? Ich werde in Brasilien auf der Tribüne sitzen und hoffen, dass Deutschland Weltmeister wird. Und ich werde ganz sicher nicht jubeln, wenn die USA ein Tor gegen uns schießen. Was sind die Stärken des USTeams? Natürlich sind Deutschland, Ghana und Portugal den Amerikanern fußballerisch überlegen. Darum muss das US-Team läuferisch top sein. Ihr Vorteil ist, dass die Amerikaner die Hitze kennen. Darum habe ich Jürgen geraten, in der Vorbereitung eine hohe Laufintensität im Training zu haben. Sie müssen diesen Vorteil ausspielen.

Gar nichts. Jürgen Klinsmann ist Jürgen Klinsmann. Er hat seine eigene Auffassung. Er ist sicherlich manchmal etwas zu euphorisch – aber das ist so bei der jüngeren Trainergeneration. Die ist anders als wir, meine Generation ist mehr geprägt von Hennes Weisweiler, Helmut Schön oder Dettmar Cramer. Wir sind vielleicht etwas zu statisch.

Wie sind die Chancen der Europäer bei dieser WM? Alle Europäer kennen die Brasilianer, die besten Südamerikaner spielen in Europa. Man kennt die Stärken und Schwächen von Dante Sie wurden dafür kritisiert. oder Neymar. Man weiß: Der Dante Ich weiß nicht, was die Leute denmacht den und den Klops. Die euroken. Dass ich jetzt der große Feind päischen Trainer wissen, wie man der Deutschen bin, weil ich Jürgen Kann Klinsmanns Team gegen diese brasilianische ViererDeutschland ärgern? Es ist das dritte Vorrundenspiel, da kette zu spielen hat. Früher kannhängt es davon ab, wie beide Mann- ten wir die südamerikanischen Teams nicht. Deshalb ist es jetzt ein schaften bis dahin gespielt haben. Vorteil für die Europäer. Wenn nicht Das Problem der USA ist, dass sie jetzt ein Europäer Weltmeister zuerst gegen Ghana spielen. Die wird, dann nie mehr. afrikanischen Mannschaften sind gerade im ersten Turnierspiel immer sehr stark – die Konzentration Kann Deutschland Weltmeister werden? lässt im Verlauf des Wettbewerbs meist nach, weil die Afrikaner Pro- Ich hoffe es. Wir haben eine gute Mannschaft. Natürlich brauchen wir bleme haben, über so lange Zeit das nötige Quäntchen Glück, wenn eine Gemeinschaft hinzukriegen. es ins Viertelfinale oder Halbfinale Jürgen Klinsmann als Spieler Wie viel Vogts steckt in Klins- geht und die großen Gegner kommit dem damaligen Bundesmen. Aber der große Gegner heißt Foto: dpa mann? trainer Berti Vogts.

Foto: Imago/img4 Bundesliga für Mönchengladbach.

zunächst mal Portugal. Die Portugiesen sind stark – das hat Bayern München zu spüren bekommen, denn drei Portugiesen standen im Team von Real Madrid, das Bayern keine Chance gelassen hat: Pepe, Ronaldo und Coentrao. Wer gehört zu Ihren WM-Favoriten? Die üblichen Verdächtigen: Neben Deutschland natürlich Brasilien, auch Italien. Wen ich schwer einschätzen kann, ist Frankreich. Bel-

gien ist für mich ein Geheimtipp, die Mannschaft ist richtig gut. Auch Chile hat ein gutes Team, das haben wir im Spiel gegen uns gesehen. Spanien hat bei der letzten WM Glück gehabt, nur das letzte Spiel war toll. Aber man darf gegen die Spanier nicht spanisch spielen, man muss deutsch spielen. Im Ballhalten sind die Spanier besser.

Mit Berti Vogts sprachen Robert Peters und Karsten Kellermann

Partystimmung zur Fußball-WM mit den süßen Früchten vom Spreewaldbauer Ricken

Erdbeerperlwein, Erdbeeren, Spargel und noch viel mehr immer an unseren Verkaufserdbeeren und in unserem Hofladen in Vetschau


PUBLIC VIEWING IN DER LAUSITZ G t tätt Gaststätte

Inh. Enrico Reinhardt

Straße der Jugend 27, 03046 Cottbus Tel./Fax 03 55-42 31 23 www.sd-cottbus.de

www.spielbank-cottbus.de Personalausweis erforderlich. Ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Informationen unter www.bzga.de oder Tel. 0800 - 1 37 27 00

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Lausitztherme Wonnemar Am Kurzentrum 1 04924 Bad Liebenwerda

Sportpark Cottbus Lange Straße 2 03051 Cottbus

„Fabrik“ Mittelstraße 18 03172 Guben

Deniro Schillerstraße 65 03046 Cottbus

Stadt Dresden Straße der Jugend 27 03046 Cottbus

Foyer der Stadthalle Waldhufenstraße 97 03253 Doberlug-Kirchhain

Jugendclub Comet Kalteborner Straße 03172 Guben Marktplatz/Kirchplatz 03222 Lübbenau

RUNDSCHAU-Arena StrikeSommergarten An der Bahnhofstraße 49 01968 Senftenberg

Erlebniskraftwerk Am Kraftwerk 1

Gaststätte Hühnerstall Berliner Straße 2A 03130 Spremberg

Esscobar Schlosskirchplatz 1 03046 Cottbus RUNDSCHAU-Arena „Freizeitoase“ Am Amtsteich An der Wachsbleiche 2 03046 Cottbus

Guben

Space Parzellenstraße 10 03046 Cottbus

Lübbenau Peitz

Spielbank Cottbus Straße der Jugend 117 03046 Cottbus

Cottbus Calau

Bad Liebenwerda

Plessa Senftenberg


 



Mit lr-online.de auf Ballhöhe Trotz der Zeitverschiebung sind Sie mit lr-online.de während der Fußball-WM in Brasilien immer auf Ballhöhe. Hier gibt es rund um die Uhr aktuelle Informationen über die Spiele der deutschen Mannschaft und natürlich über das gesamte WM-Geschehen am Zuckerhut. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien ist das Medien-Ereignis des Jahres. Auch die RUNDSCHAU ist für Sie am Ball. Verfolgen Sie live die Spiele. Informieren Sie sich über die Statistiken Ihres Nationalteams. Tippen Sie richtig und gewinnen Sie attraktive Preise. Bei lr-online.de bleiben Sie auf Ballhöhe, am Computer, mit Ihrem Smartphone oder Tablet PC. Wir stellen unter www.lr-online.de/wm sämtliche Informationen zur Fußball-WM zur Verfügung.

www.lr-online.de/wm

Zusätzlich informieren wir darüber, wo in der Lausitz Public Viewing veranstaltet wird, und beim gemeinsamen Tippspiel von LAUSITZER RUNDSCHAU und unserem Fußballportal FuPa Brandenburg können Sie sich als Experte outen, es winken attraktive Preise.

Außerdem finden Sie bei uns: Aktuelle Berichterstattung Bildergalerien und Videos, Live-Ticker, Turnierstatistiken, Informationen zu den Nationalteams und Spielerporträts sowie die Stadien der Weltmeisterschaft.

lr-online.de ist die meistgenutzte Internetseite aller regionalen Tageszeitungen in Brandenburg! Die erfolgreiche Website wird monatlich nahezu eine Million Mal besucht und fünf Millionen Mal geklickt. 280 000 Leser surfen monatlich auf unserer Internetseite, die

auf Basis neuester Technologien programmiert ist. lr-online.de passt abhängig vom Gerät die Darstellung optimal an. Das erhöht die Nutzerfreundlichkeit – und die mobilen Zugriffe steigen signifikant.

Das FuPa-WM-Tippspiel Werde „FuPaner“ und stelle dein Fachwissen unter Beweis Cottbus. Pünktlich zur WM starten die LAUSITZER RUNDSCHAU und unser Fußballportal FuPa Brandenburg ein umfangreiches Tippspiel samt WM-Sonderseite. Anmeldung Um am Tippspiel teilnehmen zu können, musst Du „FuPaner“, sprich angemeldeter User, sein. Falls Du noch nicht registriert bist, hier der Link zum Formular: www.fupa.net/fupaner/register. Wähle dein FuPa-Stammgebiet und Deinen Fußballkreis, der Dich interessiert beziehungsweise wo Du zuhause bist. Nach der Anmeldung bist Du offiziell „FuPaner“ und ge-

langst auf Deine persönliche Startseite „Mein FuPa“. So funktioniert es Beim Tippspiel und dem Ranking handelt es sich um ein „Tendenztippen“, es wird also nicht auf das Ergebnis getippt, sondern nur auf Heim-, Gastsieg oder Remis. Für jeden richtigen Tendenztipp gibt es Punkte. Die letztlich erteilte Punktzahl berechnet sich aus der Anzahl der Tipps und der daraus resultierenden Quote für Sieg, Niederlage oder Remis. Sollte ein Spiel anders enden als getippt wurde, gibt es zehn Minuspunkte. Es zählt das Ergebnis nach dem Ende der regulä-

ren Spielzeit. Ein Punktestand kann nicht ins Negative rutschen. Wenn ein User auf null Punkte zurückgefallen ist, kann er weiterhin tippen. Wo kann ich Tipps abgeben? Das Tippspiel ist auf der FuPa-Seite über die obere Navigation und den Link „WM 2014“ erreichbar. Auf der rechten Seite ist jeweils eine „Vorschau“-Box der kommenden Spiele eingebunden. Die Preise Für den besten Tipper gibt es 300 Euro zu gewinnen. Platz zwei und drei sind mit 200 und 100 Euro dotiert.

ENDLICH. Niemehr nasse Wände, feuchte Keller, Schimmel oder Salze www.isogo.de

KOMPLETTLÖSUNGEN GEGEN FEUCHTIGKEIT

Bauabdichtung Golze GmbH Luckau, Tel.: 0 35 44-55 57 07 Cottbus, Tel.: 03 55-87 91 02 00 Elsterwerda,Tel.: 0 35 33/4 81 01 00


  Alles bleibt beim Neuen â&#x20AC;&#x201C; ein neuer Look fĂźr eine neue Zeit.



 



Spielplan der FuĂ&#x;ball-Weltmeisterschaft in Brasilien vom 12. Juni bis 13. Juli 2014







  

 

Oliver Schneider O M Marktleiter SSelgros Cottbus

BärenbrĂźcker Str. 2 B 0 03042 Cottbus TTel. 0 355 75 18-0 FFax 0 355 75 18-199 W Wir sind fĂźr Sie da: M Mo.â&#x20AC;&#x201C;Fr. 6â&#x20AC;&#x201C;22 Uhr SSa. 7â&#x20AC;&#x201C;20 Uhr         

Fßr Gewerbetreibende, Freiberufler und Selbstständige

Autofahren mit Mopedschein NEUE MODELLE TESTEN &

Ligier-Center Friedrich

Forster Landstr. 30 â&#x20AC;˘ 03130 Spremberg â&#x20AC;˘ Tel.: 0 35 63/26 00

Kundenzufriedenheit = Subaru Made in Japan! Ein Subaru ist immer das, was man daraus macht. Und das jetzt besonders gĂźnstig. Bei unseren Subaru Modellen bleiben keine WĂźnsche offen! Ă&#x153;berzeugen Sie sich selbst bei einer Probefahrt.

3.000,â&#x20AC;&#x201C; â&#x201A;Ź sparen bei Eintausch eines Gebrauchtwagens 1

37.995 EU UR1 Ou Outbac u ck

08040202-14.2 8040202-14 04 202-14 -14

2.0D Comfo ort 4x4 CVT TAutomatik VorfĂźhrwagen

21 2 1.9 .995 EUR1

zz.. B 1.6 .6 Com omfo f rt 4x4 Vor V o fĂźh Ăźhrwa rw gen

24.9 995 EUR1

z.. B Fore oreste er 2.0 Ex Exclu clusiv sive e 4x4 Vor VorfĂźh fĂźhrwa rwagen gen

Probefahrt â&#x20AC;&#x201C; Hotline

0 35 44/55 66 99 Luckau NissanstraĂ&#x;e 14 www.awl-lieske.de

A

B

C

1

F

G

H

Kolumbien Griechenland ElfenbeinkĂźste Japan

Uruguay Costa Rica England Italien

Schweiz Ecuador Frankreich Honduras

Argentinien Bosnien-Herzegowina Iran Nigeria

Deutschland Portugal Ghana USA

Belgien Algerien Russland SĂźdkorea

Do., 12.6., 22.00 Uhr SĂŁo Paulo Brasilien â&#x20AC;&#x201C; Kroatien Fr., 13.6., 18.00 Uhr Natal Mexiko â&#x20AC;&#x201C; Kamerun Di., 17.6., 21.00 Uhr Fortaleza Brasilien â&#x20AC;&#x201C; Mexiko Do., 19.6., 00.00 Uhr Manaus Kamerun â&#x20AC;&#x201C; Kroatien Mo., 23.6., 22.00 Uhr BrasĂ­lia Kamerun â&#x20AC;&#x201C; Brasilien Mo., 23.6., 22.00 Uhr Recife Kroatien â&#x20AC;&#x201C; Mexiko

Fr., 13.6., 21.00 Uhr Salvador Spanien â&#x20AC;&#x201C; Niederlande Sa., 14.6., 00.00 Uhr CuiabĂĄ Chile â&#x20AC;&#x201C; Australien Mi., 18.6., 18.00 Uhr Porto Alegre Australien â&#x20AC;&#x201C; Niederlande Mi., 18.6., 21.00 Uhr Rio de Janeiro Spanien â&#x20AC;&#x201C; Chile Mo., 23.6., 18.00 Uhr Curitiba Australien â&#x20AC;&#x201C; Spanien Mo., 23.6., 18.00 Uhr SĂŁo Paulo Niederlande â&#x20AC;&#x201C; Chile

Sa., 14.6., 18.00 Uhr Belo Horizonte Kolumbien â&#x20AC;&#x201C; Griechenland So., 15.6., 3.00 Uhr Recife ElfenbeinkĂźste â&#x20AC;&#x201C; Japan Do., 19.6., 18.00 Uhr BrasĂ­lia Kolumbien â&#x20AC;&#x201C; Elfenbeink. Fr., 20.6., 00.00 Uhr Natal Japan â&#x20AC;&#x201C; Griechenland Di., 24.6., 22.00 Uhr CuiabĂĄ Japan â&#x20AC;&#x201C; Kolumbien Di., 24.6., 22.00 Uhr Fortaleza Griechenland â&#x20AC;&#x201C; Elfenbeink.

Sa., 14.6., 21.00 Uhr Fortaleza Uruguay â&#x20AC;&#x201C; Costa Rica So., 15.6., 00.00 Uhr Manaus England â&#x20AC;&#x201C; Italien Do., 19.6., 21.00 Uhr SĂŁo Paulo Uruguay â&#x20AC;&#x201C; England Fr., 20.6., 18.00 Uhr Recife Italien â&#x20AC;&#x201C; Costa Rica Di., 24.6., 18.00 Uhr Natal Italien â&#x20AC;&#x201C; Uruguay Di., 24.6., 18.00 Uhr Belo Horizonte Costa Rica â&#x20AC;&#x201C; England

So., 15.6., 18.00 Uhr BrasĂ­lia Schweiz â&#x20AC;&#x201C; Ecuador So., 15.6., 21.00 Uhr Porto Alegre Frankreich â&#x20AC;&#x201C; Honduras Fr., 20.6., 21.00 Uhr Salvador Schweiz â&#x20AC;&#x201C; Frankreich Sa., 21.6., 00.00 Uhr Curitiba Honduras â&#x20AC;&#x201C; Ecuador Mi., 25.6., 22.00 Uhr Manaus Honduras â&#x20AC;&#x201C; Schweiz Mi., 25.6., 22.00 Uhr Rio de Janeiro Ecuador â&#x20AC;&#x201C; Frankreich

Mo., 16.6., 00.00 Uhr Rio de Janeiro Argentinien â&#x20AC;&#x201C; Bosnien-H. Mo., 16.6., 21.00 Uhr Curitiba Iran â&#x20AC;&#x201C; Nigeria Sa., 21.6., 18.00 Uhr Belo Horizonte Argentinien â&#x20AC;&#x201C; Iran So., 22.6., 00.00 Uhr CuiabĂĄ Nigeria â&#x20AC;&#x201C; Bosnien-H. Mi., 25.6., 18.00 Uhr Porto Alegre Nigeria â&#x20AC;&#x201C; Argentinien Mi., 25.6., 18.00 Uhr Salvador Bosnien-H. â&#x20AC;&#x201C; Iran

Mo., 16.6., 18.00 Uhr Salvador Deutschland â&#x20AC;&#x201C; Portugal Di., 17.6., 00.00 Uhr Natal Ghana â&#x20AC;&#x201C; USA Sa., 21.6., 21.00 Uhr Fortaleza Deutschland â&#x20AC;&#x201C; Ghana Mo., 23.6., 00.00 Uhr Manaus USA â&#x20AC;&#x201C; Portugal Do., 26.6., 18.00 Uhr Recife USA â&#x20AC;&#x201C; Deutschland Do., 26.6., 18.00 Uhr BrasĂ­lia Portugal â&#x20AC;&#x201C; Ghana

Di., 17.6., 18.00 Uhr Belo Horizonte Belgien â&#x20AC;&#x201C; Algerien Mi., 18.6., 00.00 Uhr CuiabĂĄ Russland â&#x20AC;&#x201C; SĂźdkorea So., 22.6., 18.00 Uhr Rio de Janeiro Belgien â&#x20AC;&#x201C; Russland So., 22.6., 21.00 Uhr Porto Alegre SĂźdkorea â&#x20AC;&#x201C; Algerien Do., 26.6., 22.00 Uhr SĂŁo Paulo SĂźdkorea â&#x20AC;&#x201C; Belgien Do., 26.6., 22.00 Uhr Curitiba Algerien â&#x20AC;&#x201C; Russland

Achtelfinale 1

Achtelfinale 2

Achtelfinale 3

Achtelfinale 4

Achtelfinale 5

Achtelfinale 6

Achtelfinale 7

Achtelfinale 8

Sa., 28.6., 18.00 Uhr Belo Horizonte 1. A â&#x20AC;&#x201C; 2. B

Sa., 28.6., 22.00 Uhr Rio de Janeiro 1. C â&#x20AC;&#x201C; 2. D

So., 29.6., 18.00 Uhr Fortaleza 1. B â&#x20AC;&#x201C; 2. A

So., 29.6., 22.00 Uhr Recife 1. D â&#x20AC;&#x201C; 2. C

Mo., 30.6., 18.00 Uhr BrasĂ­lia 1. E â&#x20AC;&#x201C; 2. F

Mo., 30.6., 22.00 Uhr Porto Alegre 1. G â&#x20AC;&#x201C; 2. H

Di., 1.7., 18.00 Uhr SĂŁo Paulo 1. F â&#x20AC;&#x201C; 2. E

Di., 1.7., 22.00 Uhr Salvador 1. H â&#x20AC;&#x201C; 2. G

Viertelfinale 1

Viertelfinale 3

Viertelfinale 2

Viertelfinale 4

Fr., 4.7., 22.00 Uhr Fortaleza Sieger AF1 â&#x20AC;&#x201C; Sieger AF2

Sa., 5.7., 22.00 Uhr Salvador Sieger AF3 â&#x20AC;&#x201C; Sieger AF4

Fr., 4.7., 18.00 Uhr Rio de Janeiro Sieger AF5 â&#x20AC;&#x201C; Sieger AF6

Sa., 5.7., 18.00 Uhr BrasĂ­lia Sieger AF7 â&#x20AC;&#x201C; Sieger AF8

Halbfinale 1

Halbfinale 2

Di., 8.7., 22.00 Uhr Belo Horizonte Sieger VF1 â&#x20AC;&#x201C; Sieger VF2

Mi., 9.7., 22.00 Uhr SĂŁo Paulo Sieger VF3 â&#x20AC;&#x201C; Sieger VF4

WeltgrĂśĂ&#x;ter Allrad-PKW-Hersteller

Hungrig wie nie ...

Erleben Sie die FuĂ&#x;ball-WM 2014 beim Public Viewing in den finerio.de-Lokalitäten!

Spiel um Platz 3 Sa., 12.7., 22.00 Uhr BrasĂ­lia Verl. HF1 â&#x20AC;&#x201C; Verl. HF2

www.subaru.de

Die gesetzlichen Rechte des Käufers bleiben daneben uneingeschränkt bestehen. Die Aktion gilt vom 01.04.2014 bis 30.06.2014 (bei Neuwagen gilt das Kauf- und Erstzulassungsdatum, bei Vorfßhrwagen gilt das Kauf- und Besitzumschreibungsdatum auf den Endkunden im Aktionszeitraum) in Verbindung mit dem Kauf eines aktuellen Subaru Modells (Neu- oder Vorfßhrwagen) mit Ausnahme der Modelle Trezia und WRX STI und gleichzeitiger Inzahlungnahme eines Gebrauchten bei teilnehmenden Subaru Partnern. Die Aktion wird gemeinsam von der SUBARU Deutschland GmbH und den teilnehmenden Subaru Partnern getragen. Diese Angebote sind nicht mit anderen Aktionen der SUBARU Deutschland GmbH kombinierbar. Detailinformationen erhalten Sie bei Ihrem teilnehmenden Subaru Partner oder unter www.subaru.de.

E

Spanien Niederlande Chile Australien

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,5 bis 5,5. CO2-Emission (g/km) kombiniert: 197 bis 136. Abbildungen enthalten Sonderausstattung. *

D

Brasilien Kroatien Mexiko Kamerun

FINALE So., 13.7., 21.00 Uhr Rio de Janeiro Sieger HF1 â&#x20AC;&#x201C; Sieger HF2

6362

Š Globus

alle Zeiten in MESZ

Quelle: Fifa

Finden, woâ&#x20AC;&#x2122;s schmeckt.


 



Mein Tipp: Brasilien „Alles spricht für Brasilien. Der Heimvorteil. Der Trainer. Spieler wie Neymar. Und eine Statistik der Wett-Anbieter, die da sagt: Seleção siegt.“ Jan Augustin (36) ist RUNDSCHAU-Reporter im Spreewald.

DIE TEAMS DER GRUPPE A

Mach es noch einmal, Felipe! Brasiliens Nationalcoach Scolari bejubelte schon 2002 den WM-Titel.

Brasilien

20. WM-Teilnahme

Brasiliens großer Traum

Erfolge: Weltmeister 1958, 62, 70, 94 und 2002 Trainer: Luiz Felipe Scolari Stars: Neymar Oscar Dani Alves Robinho

GRUPPE A: Das Gastgeberland hofft auf Superstar Neymar und vor allem auf Trainer Scolari Seit dem Sieg beim Confederations Cup glaubt Brasilien an den WM-Triumph vor heimischer Kulisse. Der Traum von der „Hexacampeão“ lebt wie nie zuvor – vor allem dank Nationalcoach Scolari, der schon Weltmeister war.

Mexiko

15. WM-Teilnahme Erfolge: Viertelfinale 1970 und 1986 Trainer: Miguel Herrera Stars: Javier Hernández Rafael Marquez Giovani dos Santos

Rio de Janeiro. Am 13. Juli soll in Brasilien die größte Party in der Geschichte des fußballverrückten Landes steigen. Luiz Felipe Scolari, Nationaltrainer der Seleção, hat die Favoritenrolle für die Weltmeistermeisterschaft längst angenommen. Doch der Weg zum Endspiel im le-

Kroatien

4. WM-Teilnahme Erfolge: WM-Dritter 1998

Kamerun

7. WM-Teilnahme Erfolge: Viertelfinale 1990 Trainer: Volker Finke Stars: Samuel Eto’o Alex Song Jean Makoun

Foto: dpa

Grafik:

gendären Maracanã von Rio de Janeiro könnte ein steiniger werden – bereits im Achtelfinale drohen Titelverteidiger Spanien, VizeWeltmeister Niederlande oder der südamerikanische Rivale Chile. „Ich habe diesen Job angenommen, weil ich zu 100 Prozent sicher bin, dass ich mit Brasilien den Weltpokal gewinnen werde“, sagte Scolari dennoch selbstbewusst. 16 Jahre nach dem 2:0-Triumph von Yokahama gegen Deutschland hofft der fünffache Weltmeister auf die „Hexacampeão“ – und dass Scolari erneut der große Coup mit Brasilien gelingt. „Klar spüre ich den Druck“,

Scolari setzt auf sein erfolgreiches Team vom Confederations Cup, das „Ich bin zu im vergangenen Jahr im Finale Spa100 Prozent sicher, dass nien mit 3:0 besiegte. ich mit Brasilien Die Altstars Kaká, Ronaldinho und den Weltpokal Robinho sind außen vor. Superstar gewinnen werde.“ vor heimischer Kulisse soll Stürmer Neymar werden, der 22-Jährige Felipe Scolari vom FC Barcelona, dessen Name auf fast allen kanariengelben Trisagte der beinharte Innenverteidi- kots steht, die irgendwo in Brasilien hängen oder getragen werden. ger David Luiz vom FC Chelsea. Zum Eröffnungsspiel am 12. Juni in „Jeder liebt hier den Fußball – São Paulo fordert Kroatien den gro200 Millionen Menschen wollen im ßen WM-Favoriten. Mexiko und KaKader sein. Jeder träumt davon, dass einer aus seiner Familie in der merun sind weitere Gruppengegner von Scolaris Team. Mannschaft ist.“

Die deutsche Filiale

Sex-Verbot für Mexikaner

Kroatien geht das WM-Abenteuer mit jeder Menge Bundesliga-Erfahrung an

Mexiko-Stadt. Während der WM sollen die mexikanischen Spieler auf Sex verzichten und sich auf das Turnier konzentrieren. „Ich denke nicht darüber nach, Sex zu verbieten, ich denke an Fußball und ich hoffe, die Jungs denken auch an Fußball“, sagte Nationaltrainer Miguel Herrera. „An 40 Tagen Enthaltsamkeit ist noch niemand gestorben.“ Damit ruderte „Piojo“ ein wenig zurück. Zuvor hatte er angekündigt: „Ich werde nicht erlauben, dass sie Sex haben.

Düsseldorf. Abgesehen von der DFB-Elf gehen nur ganz wenige Mannschaften das WM-Abenteuer mit so vielen Bundesliga-Profis an wie Kroatien. Selbst das TrainerGespann Niko und Robert Kovac verbrachte den mit Abstand größten Teil der aktiven Karriere in der deutschen Eliteklasse. Die Brüder spielten unter anderem gemeinsam bei Bayer Leverkusen und Bayern München.

Erst im Oktober 2013 übernahm das Duo die Verantwortung für die Nationalelf. Mit den erfolgreichen PlayoffChefcoach Spielen gegen Niko Kovac Island (0:0/2:0) gelang Kroatien noch der Sprung nach Brasilien. „Am 12. Juni nun unsere Mannschaft vor zwei Milliar-

den Zuschauern in das Eröffnungsspiel gegen Brasilien führen zu dürfen, ist schon ein steiler Aufstieg“, meint „Chef“ Niko Kovac. Er hat eine gute Mischung im Team um Real-Star Luka Modric beisammen. In Bayerns Torjäger Mario Mand¸ukic, Ivica Olic und Ivan Perisic (beide Wolfsburg) stehen drei aktuelle Bundesligaspieler im Kader. Die HSV-Profi Milan Badelj und Ivo Ilicevic sind nicht dabei.




 

WM-Finale zum Auftakt GRUPPE B Weltmeister Spanien trifft in der ersten Partie auf den letzten Endspielgegner Niederlande Mit ihrem „Tiki-Taka“ haben Xavi & Co die Konkurrenz jahrelang schwindlig gespielt. Ob Spaniens Kurzpass-Zauber zur Titelverteidigung reicht, wird sich zeigen müssen. Zumal schon zum Auftakt der vormalige Endspielgegner Niederlande lauert. Die Holländer freuen sich über ihre Außenseiterrolle. Madrid. Drei Titel in Serie bei großen Turnieren hat außer Spanien noch keine Nationalmannschaft geschafft. Ob der zweimalige Europameister und Titelverteidiger erneut triumphiert, ist indes die große Frage. Vicente del Bosque bleibt gewohnt zurückhaltend. „Unsere Erfolge in der Vergangenheit garantieren keine Triumphe in der Zukunft“, sagte der Erfolgstrainer. „Wir müssen bescheiden und wachsam bleiben und dürfen nicht glauben, dass bei der WM irgendetwas leicht wird.“ Der damalige Finalgegner Niederlande reist indes zwar als VizeWeltmeister an, die Endspielteilnahme in Südafrika vor vier Jahren wird jedoch eher als positiver Ausreißer nach oben gewertet. Trainer Louis van Gaal findet das prima: „So können wir in aller Ruhe arbeiten.“ Und auf die Holländer wartet in der schweren Gruppe viel Arbeit. Spanien hat allerdings viel von sei-

Die Szene des Endspiels 2010: Der Niederländer Nigel de Jong attackierte Spaniens Mittelfeldstrategen Xabi Alonso.

ner Strahlkraft und spielerischen Dominanz verloren. Das einst legendäre „Tiki-Taka“ versetzt kaum noch einen Konkurrenten in Angst und Schrecken. Die Gegner haben sich inzwischen auf die einst schwindelerregende KurzpassKunst eingestellt. Hinzu kommt,

dass einige der Garanten des TitelTriples ihren Zenit überschritten oder ihre Karriere beendet haben, andere stecken in einem Formtief. Wenn die „selección“ in Brasilien wieder auftrumpfen will, muss vor allem das Mittelfeld um den genialen Ideengeber Xavi an seine alten

Glanzzeiten anknüpfen. Für del Bosque ist das brillant besetzte spielerische Zentrum „das Herzstück“ seines Systems. Torhüter-Ikone Iker Casillas darf bei Real Madrid nur in der Champions League und im Pokal spielen. Aber der langjährige Kapitän triumphierte zuletzt in der Königsklasse und ist bei del Bosque weiterhin die Nummer 1. Carles Puyol ist nach dem Karriereende nicht mehr dabei. Torjäger David Villa spielt keine Rolle mehr. Bayern-Profi Thiago muss nach Knieblessur verletzt passen. Die Niederländer müssen mit Raffael van der Vaart ebenfalls einen Topspieler ersetzen. Ohnehin findet sich Trainer van Gaal bei seiner WM-Premiere in einer ungewohnten Rolle wieder. Wenn der ehemalige Trainer von Bayern München als Bondscoach der Niederlande in Brasilien erstmals WM-Luft schnuppert, zählt van Gaal mit der Elftal nur zu den Außenseitern. Der 62-Jährige übernahm die holländische Auswahl nach der enttäuschenden EM 2012 von Bert van Marwijk und hat seitdem vieles verändert. Nach dem Vorrunden-Aus in der Ukraine leitete er einen Verjüngungsprozess ein und drehte vor allem in der Defensive jeden Stein um. Von der Abwehr, die 2010 im Finale von Johannesburg gegen Spanien verlor, ist in Brasilien kein einziger Spieler mehr dabei.

Chiles Offensive kann Außenseiter Australien für Probleme sorgen singt sich Mut zu Torhungrige Südamerikaner schielen auf den Titel Santiago de Chile. Bescheidenheit bringt keinen weiter, denken sich wohl Chiles Superstars. Also setzen sie sich den Titel als Ziel. Hoffnungsträger ist der ehemalige Leverkusen-Profi Arturo Vidal. Der Mittelfeldspieler von Juventus Turin ist der Leistungsträger. Gemeinsam haben sie sich einiges für die neunte Endrunden-Teilnahme vorgenommen. „Ich will Weltmeister werden“, legte sich Starangreifer Alexis Sánchez vom FC Barcelona. Fest steht: Die offensive Mannschaft

Nie war die Vorrunde für die Socceroos so schwer

kann für jeden Gegner zum Problem Sydney. Australiens Fußballer hawerden. In der Qualifikation erziel- ben einen Team-Song als Mutmate „La Roja“ 29 Tore in 16 Spielen. cher für die schwere WM-Vorrunde. „Up“ – Aufwärts: Der Song von Samantha Jade soll die Fußballer von Down Under beflügeln. „Samantha Jades Lied ist Ausdruck „Ich will für die Worte und Emotionen der Weltmeister werden.“ jetzigen Spieler und der SoccerooAlexis Sánchez Pioniere, während wir uns gleichzeitig darauf freuen, den Socceroos zuzusehen, wie sie uns stolz machen“, sagte Australiens VerbandsGeschäftsführer David Gallop mit

reichlich Pathos. Der Mutmacher scheint angebracht. Zum dritten Mal in Serie sind die Australier bei einer Fußball-WM dabei. Doch wohl nie war ihre Aufgabe schon in der Vorrunde so schwer. „Wir haben eine gewaltige Herausforderung, aber das ist zugleich eine große Möglichkeit und wir sehen der WM ohne Angst entgegen, um ein neues Kapitel in unserer reichen Fußball-Geschichte zu schreiben“, erklärte Nationaltrainer Ange Postecoglou.

Mein Tipp: Spanien „Més que un club – Wer mal im Camp Nou gesessen hat, dessen Herz wird erneut für Tiki-Taka schlagen. Es reicht für La Roja – wieder in einem Finale gegen Deutschland. Und Brasilien weint.“ Veikko Rößler (50) ist Politik-Redakteur

DIE TEAMS DER GRUPPE B

Spanien

14. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Weltmeister 2010 Trainer: Vicente del Bosque Stars: Xabi Alonso Sergio Ramos Andrés Iniesta Xavi

Chile

9. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Dritter 1962 Trainer: Jorge Sampaoli Stars: Arturo Vidal Alexis Sánchez Gary Medel

Niederlande

10. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Vize-Weltmeister 1974, 78 und 2010 Trainer: Louis van Gaal Stars: Robin van Persie Arjen Robben

Australien

4. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Achtelfinale 2006 Trainer: Ange Postecoglou Stars: Tim Cahill Lucas Neill Brett Holman

Grafik:


  Mein Tipp: Elfenbeinküste „Die Zeit ist reif für einen Weltmeister aus Afrika. Und für die alternden Elefanten um Drogba ist es die letzte Chance. In dieser Gruppe ist Platz 1 kein Problem. Und danach ist vieles Glückssache.“ Bodo Baumert (36), LR-Regionalchef

DIE TEAMS DER GRUPPE C

Kolumbien

5. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Achtelfinale 1990 Trainer: José Pekerman Stars: Luis Perea James Rodriguez

Elfenbeinküste

3. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Endrunde 2006 und 2010 Trainer: Sabri Lamouchi Stars: Didier Drogba Salomon Kalou Yaya Touré

Drogbas letzte Chance GRUPPE C Bei der Elfenbeinküste dreht sich alles um den alternden Angreifer – K.o.-Runde ist das Ziel Bei den Weltmeisterschaften 2006 und 2010 hatte es die Elfenbeinküste in den Vorrunden immer schwer – und scheiterte. Nun soll endlich der Einzug in die K.o.-Runde gelingen. Für Superstar Didier Drogba ist es die letzte WM-Chance. Hannover. Im Team der Elfenbeinküste dreht sich alles um Didier Drogba – noch immer. Kurz vor dem Ende seiner Laufbahn will der 36 Jahre alte Fußballstar mit dem Nationalteam erstmals ins WMAchtelfinale. Die Voraussetzungen dafür scheinen so günstig wie nie zuvor. Zum dritten Mal in Serie haben sich die Ivorer für die WM qualifiziert. 2006 in Deutschland und 2010 in Südafrika war in der Vorrunde Endstation, doch nach der Auslosung für das Turnier in Brasilien ist nicht nur innerhalb der Mannschaft die Zuversicht größer denn je. Kolumbien, Griechenland und Japan heißen in diesem Jahr die Gruppengegner von Drogba und Co. „Die afrikanischen Leute wollen, dass wir so weit wie möglich kommen und vielleicht sogar Weltmeister werden“, erklärte Trainer Sabri Lamouchi die Erwartungshaltung in der Heimat. Der Coach selber ist indes zurückhaltend: „Ich kann die

Didier Drogba ist inzwischen 36 Jahre alt und trägt immer noch die Hoffnungen.

Leute nicht vom Träumen abhalten. Aber es wäre bereits ein Riesenschritt, die Gruppenphase zu überstehen.“ Seit 2012 trainiert der Franzose die Elfenbeinküste. Nur mühsam schaffte der 42-Jährige mit seiner Mannschaft die Qualifikation für die WM. Fast wären Drogba und Kollegen in den entscheidenden Qualifi-

kationsspielen an Senegal gescheitert. Dabei verfügt Lamouchis Team neben dem früheren Chelsea-Angreifer Drogba über weitere starke Individualisten. Mittelfeldmotor Yaya Touré zählt zu den überragenden Akteuren des frischgebackenen englischen Meisters Manchester City. Sein Bruder Kolo Touré ist seit mehr als einem

Foto: dpa

Jahrzehnt in der Premier League bei Spitzenteams im Einsatz. Und Flügelstürmer Gervinho geht für den italienischen Vizemeister AS Rom auf Torejagd. Aus der Bundesliga gehören der Stuttgarter Arthur Boka, Hannovers Didier Ya Konan und Constant Djakpa (Eintracht Frankfurt) zum Kader der Elfenbeinküste.

Kolumbien muss ohne Japan setzt auf Kagawa Superstar auskommen

Griechenland

3. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Endrunde 1994 und 2010 Trainer: Fernando Santos Stars: Sokratis Konstantinos Mitroglou Giorgos Krasagounis

Japan

5. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Achtelfinale 2002 und 2010 Trainer: Alberto Zaccheroni Stars: Shinji Kagawa Makoto Hasebe Keisuke Honda



Grafik:

Bogota. Radamel Falcao galt als Kandidat auf den Titel des WM-Torschützenkönigs. Doch dem Stürmer vom AS Monaco lief nach seinem Kreuzbandriss im Januar am Ende schlicht die Zeit davon. Er ist bei der WM in Brasilien nicht dabei. Radamel Ganz Kolumbien Falcao leidet deswegen mit ihm und den „Cafeteros“. Der Superstar hatte in der Qualifikation immerhin mit neun Toren geglänzt. Bei vielen Experten galt Kolumbien

Tokio. Die Hoffnungen Japans auf ein starkes Abschneiden in Brasidaher als ein Titelanwärter. Das lien sind ganz eng mit Shinji KagaTeam selbst tritt bei seinem ersten wa verknüpft. Doch der frühere WM-Auftritt seit 16 Jahren trotzDampfmacher von Borussia Dortdem mit großen Ambitionen an. mund kämpft auch zwei Jahre nach Auch Falcao sprach seinen Kollegen seinem Abschied aus der BundesliMut zu. Man habe schließlich noch ga mit großen Anpassungsprobleweitere „große Spieler.“ Dazu gehört zum Beispiel als einziger Bundesliga-Profi der künftige Dortmunder Stürmer Adrian Ramos von HerAthen. Für Griechenland ist das tha BSC. Vielleicht wird es ja auch erste WM-Spiel gegen Kolumbien die WM von Supertalent James der Anfang vom Ende. Nach dem Rodriguez. 45 Millionen Euro war der 22-Jährige dem AS Monaco im- Turnier endet die Amtszeit von Otto merhin wert. Am 14. Juni bestreitet Rehhagels Nachfolger Fernando „la Tricolor“ ihre erste Gruppenpar- Santos als Trainer. Und obwohl dem Portugiesen ein Triumph wie der tie gegen Griechenland.

men in der englischen Premier League. Vor der fünften WM-Teilnahme seines Landes will der 25-Jährige von Manchester United von einer Sonderrolle nichts wissen. „Du musst als Team gut spielen“, betonte der Mann aus Kobe vor seinem WM-Debüt.

Griechische Helden EM-Sieg 2004 unter „Rehakles“ nicht gelang, verlieren die Griechen einen äußerst beliebten Coach. Mit dem Motto „Helden spielen wie Griechen“ auf dem Teambus will die Mannschaft dem Trainer einen gelungenen Abschied bescheren.




 

Uruguay ist Brasiliens Albtraum Montevideo. Ihr Topstar ist nicht mehr der Jüngste, aber auf Diego Forlán kann sich Uruguay verlassen. Die Celeste ist immer für Überraschungen gut. Kaum einer weiß das besser aus leidvoller Erfahrung als Gastgeber Brasilien. Bei der WM-Generalprobe machte Uruguay seine Ansprüche schon mal deutlich. Nur mit Mühe setzte sich Brasilien vor einem Jahr beim Confed Cup geDiego Forlan. gen den Südamerika-Meister durch. Nun würde das kleine Nachbarland dem Turnier-Mitfavoriten nur allzu gern wieder eine Schmach zufügen – wie beim noch immer unvergessenen 2:1 vor 64 Jahren. Es war der 16. Juli 1950, als Uruguay im legendären Maracana-Stadion das WM-Finale gewann. Es war eine Pleite der „Seleçao“ von historischem Ausmaß vor heimischer Kulisse.

Costa Rica hat einen Trumpf San José. Costa Ricas Nationaltrainer Jorge Luis Pinto gilt als erfahrener Taktik-Experte. Bei der Fußball-WM in Brasilien wird der 62-Jährige sein ganzes Know-how aus 30 Jahren als Coach brauchen, um die Sensation zu schaffen. In der Gruppe D ind die Ticos klarer Außenseiter – wollen aber dennoch ins Achtelfinale. „Das macht uns keine Angst, das motiviert uns“, kündigte Pinto selbstbewusst an. Es fehlt ein ganz großer Name, die Mannschaft Jorge Luis überzeugt vor alPinto. lem als Kollektiv. Deshalb wird für Costa Rica die defensive Ordnung entscheidend sein. Unter Pinto entwickelte sich die Abwehr zum entscheidenden Trumpf – mit sieben Gegentoren in zehn Spielen stellten die Ticos in der Qualifikation die beste Abwehr.

Mein Tipp: England „Die Fügung spricht für Rooney & Co. 1966 gewann Österreich den Grand Prix, Atlético wurde Spaniens und Real Europas Meister. Kommt Ihnen das bekannt vor?“ Steven Wiesner (23) ist freier Mitarbeiter bei der LR – und Hobby-Astrologe.

DIE TEAMS DER GRUPPE D

Zuhause rechnet man mit einer frühen Heimkehr von Wayne Rooney und Kollegen.

Foto: dpa Uruguay

Die Regierung zweifelt GRUPPE D Englisches Nationalteam muss Kritiker in der Heimat überzeugen Mit einer Mischung aus vielen Talenten und einigen erfahrenen Stützen um Wayne Rooney hofft Englands Nationalcoach Hodgson auf den ersten WM-Titel seit 1966. Doch selbst das eigene Innenministerium glaubt nicht an eine lange Brasilien-Reise. London. In den kurzen Urlaub nach der enttäuschenden Saison mit Manchester United fuhr Wayne Rooney nicht alleine. Gen Portugal folgten dem Stürmerstar auch zwei Fitnesstrainer – der 28-Jährige ist wild entschlossen, nach zwei Weltmeisterschaften ohne eigene Tore, aber mit reichlich Enttäuschungen endlich auf der größten Bühne zu brillieren.

„Seine Einstellung und sein Verlangen sind da“, erklärte Fußball-Nationaltrainer Roy Hodgson. Doch abseits von Rooney gibt es nur wenige erfahrene Stützen im Team der Three Lions. Einzig die Veteranen Frank Lampard und Steven Gerrard, Verteidiger Glen Johnson und Mittelfeldspieler James Milner standen neben dem Angreifer bereits bei einer WM auf dem Platz.

„Glaube ich, dass England die WM gewinnen kann? Ja. Sonst hätte ich bei der Auswahl etwas falsch gemacht“ Roy Hodgson

Nur zwölf der 23 WM-Kicker, auf die sich Hodgson bereits frühzeitig festgelegt hat, haben mehr als zehn Länderspiele absolviert. „Glaube ich, dass England die WM gewinnen kann? Ja. Sonst hätte ich bei der Auswahl etwas falsch gemacht“, so der 66-Jährige über seine Auswahl. Angesichts der anspruchsvollen Gruppe scheint der Traum vom ersten Titel seit 48 Jahren fast irreal. So unrealistisch, dass selbst die eigene Regierung nicht an einen langen Aufenthalt des Hodgson-Teams in Südamerika glaubt: Zwar wurden die Regeln für einen späteren Zapfenstreich in Pubs gelockert. Doch „eine hohe Wahrscheinlichkeit“ bestehe eh nicht, dass England die Vorrunde überstehe, beschwichtigte ein Mitglied des Innenministeriums.

Italien wartet aufs Chaos Rom. Bisher war die italienische Fußball-Nationalelf immer dann besonders gut, wenn vorher alles im Chaos zu versinken drohte. Zum Beispiel beim WM-Titel nach dem Wettskandal 2006. Daher müsste es die Squadra Azzurra fast schon beunruhigen, dass vor der WM noch kein neuer Skandal ans Licht gekommen ist. Doch ganz ohne Sorgen wird Nationalcoach Cesare Prandelli ohnehin

nicht nach Brasilien reisen: Neben dem Klima und der starken Vorrundengruppe dürfte der 56-Jährige sich auch um die sensiblen Stimmungslagen seines Stürmerstars sorgen. Der unberechenbare Mario Balotelli könnte ein entscheidender Faktor bei Italiens Anlauf für den fünften WM-Titel sein. Der 23-Jährige kann Spiele alleine entscheiden, fällt neben dem Platz aber immer wieder durch seine Eskapaden

auf. Prandelli mahnte nicht nur deshalb: „Es gibt mindestens sechs Teams, die stärker und besser besetzt sind als wir“, fügte aber auch hinzu: „Wir gehören nicht zu den stärksten Teams, aber wir können gegen die stärksten Teams gewinnen.“ Entscheidende Spieler sind außerdem zwei Routiniers: Die Weltmeister von 2006, Gianluigi Buffon und Andrea Pirlo, sind die Stützen des Teams.

12. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Weltmeister 1930 und 1950 Trainer: Óscar Tabárez Stars: Luis Suárez Edinson Cavani Diego Forlán Diego Lugano

England

14. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Weltmeister 1966 Trainer: Roy Hodgson Stars: Wayne Rooney Steven Gerrard Danny Welbeck

Costa Rica

4. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Achtelfinale 1990 Trainer: Jorge Luis Pinto Stars: Bryan Ruiz Álvaro Saborío Cristian Bolaños Keylor Navas

Italien

18. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Weltmeister 1934, 38, 82 und 2006 Trainer: Cesare Prandelli Stars: Mario Balotelli Andrea Pirlo Gianluigi Buffon

Grafik:


 



„Die Fifa hat inzwischen so viele

Mein Tipp: Schweiz

Regeln geändert, dass selbst die Schweiz gesetzt ist. Das gibt es sonst nur im alpinen Skisport.“

„Seit Jahren warte ich auf den großen

Jürgen Klopp

Durchbruch der Schweiz. Diesmal klappt es ganz sicher. Die können

Frankreich kämpft gegen die Schmach

sich schließlich nicht immer aus allem raushalten.“ Mirjam Hecht (37) ist Sport-Redakteurin bei der RUNDSCHAU.

DIE TEAMS DER GRUPPE E

Schweiz

10. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Viertelfinale 1934, 38 und 54 Trainer: Ottmar Hitzfeld Stars: Xherdan Shaqiri Gökhan Inler Valon Behrami Diego Benaglio

Hitzfelds goldenes Team

Frankreich

14. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Weltmeister 1998 Vize-Weltmeister 06 Trainer: Didier Deschamps Stars: Franck Ribéry Karim Benzema Patrice Evra

F F F

Ecuador

3. WM-Teilnahme

Honduras will ersten Sieg

WM-Erfolge: Achtelfinale 2006 Trainer: Reinaldo Rueda Stars: Walter Ayoví Felipe Caicedo Antonio Valencia Cristian Noboa

Honduras

HONDURAS

3. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Endrunde 1982 und 2010 Trainer: Luis Fernando Suarez Stars: Emilio Izaguirre Wilson Palacios Grafik: Noel Valladares

Paris. Franck Ribéry will seine dritte und wohl letzte WM-Chance nutzen. Mit 31 Jahren wird der Star des FC Bayern München der unbestrittene Leitwolf eines verjüngten Trainer Ottmar Hitzfeld geht nach der WM in Rente. Foto: dpa französischen Teams sein. In Südamerika geht es für „König Franck“ und für die Bleus darum, endlich die Schmach der WM 2010 in Südafrika auszuradieren. Für den Gastgeber der Euro 2016 GRUPPE E Starke Schweizer rechnen sich in diesem WM-Sommer viel aus werde Brasilien ein „Neustart“ sein, verspricht Verbandsboss Noël russia Dortmund neun Profis aus Die Schweizer Nationalmann- München und Borussia MönchenLe Graët. Superoptimistisch ist man gladbach in Deutschlands höchster der Bundesliga. schaft ist gespickt mit Bunallerdings nicht. Der Sprung zur Spielklasse und gehörten zu jenem Die Stärken der Schweiz liegen in desligaspielern. Trainer Otterster Linie im Mittelfeld. Probleme WM gelang nur durch die Hintertür. Team, das vor drei Jahren bei der mar Hitzfeld nimmt neun könnte die Innenverteidigung berei- In den Playoffs behielt man gegen Profis aus der höchsten deut- U-21-EM Zweiter war. die Ukraine nach einer 0:2-Pleite ten. Philippe Senderos, Fabian Der verbal eher zurückhaltende schen Spielklasse mit nach dank eines 3:0 daheim in Paris Schär und der beim HSV oft unsiHitzfeld selber sagte: „Wir haben Brasilien – und beendet dachere Johann Djourou waren öfter knapp die Oberhand. eine goldene Generation.“ Dazu nach seine Karriere. Nach Umfragen haben die meisten zählt der Meistercoach neben Sha- angeschlagen. „Ich glaube nicht, dass wir in der Abwehr große Prob- Fans das peinliche Vorrundenaus qiri und Xhaka vor allem noch den Bern. Ottmar Hitzfeld setzt auf sowie die Affären samt Trainingsleme haben“, sagte Hitzfeld, für erst 21 Jahre alten Ricardo Rodriseine „goldene Generation“ und streik von Ribéry & Co. in Südafrika den die WM die Abschiedsvorstelguez, den begehrten LinksverteidiSpieler aus der Bundesliga. Die lung ist. Der 65 Jahre alte Fußball- nicht vergessen und daher immer Schnittmenge im Kader bilden Xher- ger des VfL Wolfsburg. Insgesamt noch ein schlechtes Bild der Équipe. Lehrer beendet danach seine Karnominierte der frühere Meisterdan Shaqiri und Granit Xhaka: Die Trainer Didier Deschamps will seine coach von Bayern München und Bo- riere. Profis spielen für den FC Bayern Schützlinge auf keinen Fall unter Druck setzen. „Mein WM-Ziel? Das erste Spiel gegen Honduras gewinnen. Dann schauen wir weiter“, erklärte er vorsichtig. Insgeheim träumt der Coach sicher von einer Neuauflage des Erfolgs von 1998: Tegucigalpa. Honduras hat historische Ziele. „Los Catrachos“ wolQuito. Ecuador musste in der WM- se an einem Herzinfarkt gestorben. Da siegte er als Kapitän mit Frankreich im Finale 3:0 gegen Brasilien. „Er ist nicht zu ersetzen“, befand len bei ihrer dritten WM-Teilnahme Qualifikation den plötzlichen Tod nicht nur den ersten Sieg feiern, seines Angreifers Christian Benitez Nationaltrainer Reinaldo Rueda. Mittlerweile hat der kolumbianische sondern auch erstmals ins Achtelfi- verkraften. Für Trainer Rueda ist nale vorstoßen. „Wir sind sehr opti- das kein Grund, zurückhaltende Zie- Coach aber den Blick auf die Weltmistisch“, sagte Trainer Luis Ferle zu formulieren. Er möchte bis ins meisterschaft in Brasilien gerichtet. Seine Zielsetzung hat mit Undernando Suárez. „Es ist an der Zeit, Halbfinale vorrücken. statement wenig zu tun: „Ich möchden nächsten Schritt zu machen.“ Der Tod des 27-jährigen Stürmers Bei ihren bisherigen zwei WM-Auf- Christian Benitez trübte die Freude te sieben Partien bei der WM spietritten 1982 und zuletzt 2010 schie- über die dritte WM-Teilnahme Ecua- len. Das ist das, was ich immer den die Zentralamerikaner jeweils dors. Der 58-fache Nationalspieler, meinen Spielern sage.“ als Gruppenletzter aus. Die bisheri- der 24 Tore für das kleine südame- Sieben Begegnungen – das würde Trainer Didier Deschamps ist tatsächlich den Einzug ins Finale ge bescheidene Bilanz: null Siege, rikanische Land geschossen hatte, Foto: dpa sehr vorsichtig. drei Remis und drei Niederlagen. war während der Qualifikationspha- bedeuten.

Tod des Stürmers trübt Ecuadors Freude




 

Messi soll es machen GRUPPE F Argentinien sehnt sich nach dem WM-Titel und baut auf den mehrfachen Weltfußballer Argentinien baut beim erneuten Anlauf auf den dritten WM-Titel natürlich auf Messi. Doch kann der Superstar den Triumph im Alleingang perfekt machen wie der große Maradona 1986? Trainer Sabella scheint besser präpariert als seine Kollegen im Jahr 2006 und 2010.

Mein Tipp: Argentinien „Während Brasilien am Druck zerbricht, blüht Argentinien in Südamerikas Hitze richtig auf. Aguero, di Maria, Higuain und eben Messi – die weltbeste Offensive ist reif für den Titel.“ Jan Lehmann (35) ist Sport-Reporter bei der RUNDSCHAU.

Buenos Aires. Es muss ja nicht die zweite Hand Gottes sein, aber bei dieser WM kann Lionel Messi mit Diego Maradona gleichziehen. Der Floh, „La Pulga“, wird es sein, auf den sich fast alle Augen richten werden, wenn die argentinische Nationalmannschaft im Land des großen Erzrivalen Brasilien zum dritten Mal Weltmeister werden will. 1978, 1986 – und nun 2014? „Das ist der Traum eines jeden Argentiniers“, sagt auch Messi. Er allen voran soll ihn wahr machen. Unter Coach Alejandro Sabella blühte der mehrfache Weltfußballer auch in der Nationalmannschaft endlich auf. Einen Vorgeschmack auf das, was das mitfavorisierte Gastgeberland bei einem Duell der südamerikanischen Fußball-Großmächte erwarten könnte, lieferte Messi vor knapp zwei Jah-

DIE TEAMS DER GRUPPE F

Argentinien

16. WM-Teilnahme

Messi (r.) blüht auf: Er ist endlich angekommen im argentinischen Nationalteam.

ren in einem Testspiel gegen Brasilien ab: Drei Tore beim 4:3-Sieg gingen auf sein Konto. Aber Messi steht auch nicht alleine da. Sabella formte eine Mannschaft, der taktische Desaster wie sie sich Maradona bei der WM in Südafrika leistete, nicht mehr unterlaufen. Zweimal in Serie scheiterte Argentinien bei einer WM im Viertelfinale an Deutschland.

Die Qualfikation meisterte die „Albiceleste“ aber ohne Mühe: Neun Siege aus 16 Spielen, dazu fünf Remis und zwei Niederlagen. Der Stamm des Teams ist seit fast acht Jahren vereint: Es sind Spieler im besten Alter wie Gonzalo Higuain, Angel di Maria, Sergio Aguero, Javier Mascherano oder Maxi Rodríguez. Nur einer spielte bei Sabellas Planungen für die WM kei-

Foto: dpa

ne Rolle mehr, Carlos Tevez. Und das, obwohl der Vollblut-Fußballer als Mann des Volkes gilt. Einer, den die Fans in Argentinien lieben. Ein Status, den Messi, anerkannt auf der ganzen Welt als FußballGenie, so noch nicht erreicht hat. Zumal er schon in frühen Jahren nach Barcelona zog, um beim FC eine einzigartige Karriere zu starten – der der WM-Titel noch fehlt.

Bosnien-Herzegowina Zuversicht in Nigeria heiß auf die Premiere WM-Debütant startet in Rio gegen Argentinien Sarajevo. Schon die Premiere bei einer Fußball-WM klingt für Bosnien-Herzegowina wie ein Finale. Der Gegner: Argentinien. Im Maracanã von Rio de Janeiro. „Wir freuen uns auf die WM, wir freuen uns auf das Spiel“, sagt Sejad Salihovic von 1899 Hoffenheim. „Wir haben das erste Spiel in Rio im Finalstadion! Da haben wir nicht viel zu verlieren, da ist Argentinien hoher Favorit.“ Allein mit der Reise nach Südamerika ist das von zahlreichen aktuellen und ehemaligen Bundesligaprofis gespickte Team aber nicht zufrieden. „Wenn wir schon die Chance haben, eine WM zu spielen, dann wollen wir auch so

weit kommen, wie es möglich ist“, meint Sead Kolasinac von Schalke 04. Trainer Safet Susic wird seit Sejad seiner Zeit als Salihovic Mittelstürmer in Jugoslawien von den Menschen verehrt. Er hat eine offensivstarke Elf um Edin Dzeko von Manchester City geformt – nur drei europäische Teams erzielten in der WM-Quali mehr Tore. „Susic ist eine Legende bei uns im Land. Jeder hat Respekt vor ihm“, berichtet Salihovic. „Er macht eine sehr, sehr gute Arbeit.“

Abuja. Von Vergleichen mit der schillernden 1994er Mannschaft um Jay Jay Okocha und Nwankwo Kanu will Nigerias Nationaltrainer Stephen Keshi nichts wissen. „Wir müssen noch eine ganze Menge erledigen“, erklärte der 52-Jährige, der vor 20 Jahren selbst im WMKader der „Super Eagles“ stand.

Keshi hat Nigeria eine Verjüngungskur verordnet. Und die wirkt. Siehe den Triumph beim Afrika-Pokal 2013 in Südafrika oder auch die Qualifikation für die Endrunde am Zuckerhut. Schlüsselspieler ist John Obi Mikel vom FC Chelsea. 1994 und auch 1998 scheiterte Nigeria jeweils erst im Achtelfinale.

Misstöne im Iran Teheran. Schon vor Irans Start in die finale WM-Vorbereitung schreckten Misstöne die Nation auf. Vermeintlich aus Kostengründen untersagte Verbandschef Ali Kafaschian den Spielern den Trikottausch, der deutsche Ausrüster protestierte dagegen, er stelle genug Hemden zur Verfügung.

Trainer Carlos Queiroz gab hohe Ziele aus – trotz der schweren Gruppe. „Unsere Erwartungen sind enorm, weil wir sehr viel gearbeitet und gelitten haben, um bei den besten Mannschaften der Welt dabei zu sein“, sagte der Portugiese. Im vierten Anlauf soll erstmals die Auftaktrunde überstanden werden.

WM-Erfolge: Weltmeister 1978 und 1986 Trainer: Alejandro Sabella Stars: Lionel Messi Sergio Agüero Javier Mascherano Gonzalo Higuaín

Iran

4. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Endrunde 1978, 98, und 2006 Trainer: Carlos Queiroz Stars: Javad Nekounam Ashkan Dejagah Reza Ghoochannejhad

BosnienHerzegowina

1. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Endrunde 2014 Trainer: Safet Sušić Stars: Edin Džeko Miralem Pjanić Vedad Ibisevic Sejad Salihovic

Nigeria

5. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Achtelfinale 1994 und 1998 Trainer: Stephen Keshi Stars: John Obi Mikel Ikechukwu Uche Vincent Enyeama

Grafik:


  Mein Tipp: Belgien „Die Belgier haben wieder Weltklasse-Kicker in ihren Reihen. Lukaku, Hazard und

Jung, erfolgreich, Belgien Brüssel. Der WM-Hype in Belgien ist groß. Kein Wunder, denn die Nationalmannschaft wird in Brasilien zum ersten Mal seit 2002 wieder an einer Weltmeisterschaft teilnehmen. Für das letzte Qualifikationsspiel waren die 45 000 Plätze im King Baudouin Stadium in Brüs-

sel innerhalb einer Stunde ausverkauft. An den meisten Schulen des Landes herrschte sogar Tauschverbot für Panini-Bilder, weil der Unterricht nicht mehr störungsfrei funktionierte. Noch nie zuvor waren so viele der Klebebilder in das kleine Land versendet worden.

Courtois werden überzeugen. Die Gruppe ist leicht, danach ist für Belgien alles möglich.“ Sascha Klein (38) ist Regionalchef.

DIE TEAMS DER GRUPPE H

Russland verzichtet komplett auf Legionäre GRUPPE H Capello setzt das Viertelfinale als Ziel Moskau. Russland bestreitet die Weltmeisterschaft ohne Legionäre. Der Kader von Trainer Fabio Capello besteht ausschließlich aus Kickern, die in der russischen Liga beschäftigt sind. Damit zerschlug sich auch die Hoffnung des früheren Stuttgarters Pawel Pogrebnjak, der sein Geld beim englischen Zweitligisten FC Reading verdient, noch ein WM-Ticket zu ergattern. Capello berief in sein Aufgebot

Belgien

12. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Vierter 1986 Trainer: Marc Wilmots Stars: Eden Hazard Vincent Kompany Marouane Fellaini

hauptsächlich Spieler von Dynamo Moskau, Zenit St. Petersburg (je sechs) und Meister ZSKA Moskau (fünf). Mit dabei ist Kapitän Roman Schirokow, der wegen einer Achillessehnenverletzung bislang kein Testspiel absolvieren konnte. Zudem setzt der italienische Coach gleich auf vier Akteure, die bei der EM 2008 das Halbfinale erreicht hatten. Als Ziel hat Capello diesmal das Viertelfinale ausgegeben.

Russland

10. WM-Teilnahme* WM-Erfolge: Vierter 1966 Trainer: Fabio Capello Stars: Igor Akinfejew Alan Dsagojew *bis 1990 Alexander Kokorin Alexander Kerschakow Sowjetunion

Algerien

Trainer Fabio Capello strich auch den früheren Stuttgarter Foto: dpa Pawel Pogrebnjak aus dem Kader.

4. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Endrunde 1982, 86 und 2010 Trainer: Vahid Halilhodzic Stars: Madjid Bougherra Sofiane Feghouli

Algerien hofft Südkorea baut auf K.o.-Runde auf Son

Südkorea

9. WM-Teilnahme WM-Erfolge: Vierter 2002 Trainer: Hong Myung-Bo Stars: Heung-min Son Ja-cheol Koo Lee Chungyong

Grafik:



Algier. Als sich Algerien die WMQualifikation gesichert hatte, geschah etwas Ungewöhnliches: Der sonst so strenge und knorrig wirkende Trainer Vahid Halilhodzic sang mit seinen Spielern in der Umkleidekabine „One, two, three, Viva l’Algerie“. Zum vierten Mal nach 1982, 1986 und 2010 sind die Fénnecs (Wüstenfüchse) dabei. „Kein algerisches Team ist jemals über die Gruppenphase hinausgekommen. Das ist ein großer Anreiz“, sagt Halilhodzic.

Seoul. Gleich vier Spieler aus der Bundesliga treten für das südkoreanische Nationalteam bei der WM an. Aus dem Quartett sticht Leverkusens Heung-Min Son heraus. Der 21-Jährige steht für die junge Generation südkoreanischer Fußballer, die außerhalb ihres Heimatlandes für Furore sorgen. Ein konkretes Ziel mag Trainer Myung-Bo Hong nicht formulieren. „Das erste Spiel ist wichtig. Wenn wir das gewinnen, haben wir gute Chancen auf die nächste Runde.“

Größer als der Hype ist nur die Erwartungshaltung. Der Einzug ins Achtelfinale wird nach der souveränen Qualifikation, in der das Team des ehemaligen Schalkers Marc Wilmots nur vier Gegentore kassiert hat, beinahe vorausgesetzt. Die Erinnerung an längst vergange-

ne Glanzzeiten ist geweckt. 1980 erreichte Belgien das EM-Finale. 1986 kam das Aus im Halbfinale gegen den späteren Weltmeister Argentinien. Die Stars: Eden Hazard vom FC Chelsea, Keeper Thibaut Courtois von Atlético Madrid sowie der Wolfsburger Kevin de Bruyne.


 



Die zwölf WM-Stadien Arena Corinthians in Sao Paulo: Dort wird die WM am 12. Juni eröffnet. Die Bauarbeiten gerieten wegen eines Kranunfalls im November 2013 mit zwei Toten erheblich in Verzug. Arena da Baixada in Curitiba: Die komplett sanierte Arena des Clubs Atlético Paranaense drohte wegen massiver Verzögerungen bei den Bauarbeiten als Spielstätte vom WM-Plan zu fliegen. Arena da Amazônia in Manaus: Federführend bei Konzept und Entwurfsplanung waren das deutsche Architektenbüro gmp und das deutsche Ingenierubüro sbp. Überschattet wurden die Arbeiten durch drei tödliche Unfälle. Arena Pantanal in Cuiabá: Neu errichtet. Die Ovalkonstruktion sticht durch eine besondere Fassadenkonstruktion hervor, die den Sonneneinfall mindern soll. Arena das Dunas in Natal: In der Dünen-Arena sind die untersten Tribünensitze nur 15 Meter vom Spielfeld entfernt. Estádio Beira-Rio in Porto

Alegre: Das Heimstadion des Clubs Internacional fällt durch seine kreisrunde selbstreinigende Fassade und Dachkonstruktion auf. Estádio Nacional – Mané Garrincha in Brasília: Auch an diesem Stadion waren die deutschen Architekten und Ingenieure von gmp und sbp beteiligt. Hauptbaumaterial ist Beton, wie die vorherrschende moderne Architektur des Star-Architekten Oscar Niemeyer. Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro: Brasiliens prominentester Fußball-Tempel. Castelão-Stadion in Fortaleza: War im Dezember 2012 als erstes der zwölf WM-Stadien fertig. Mineirão-Stadion in Belo Horizonte: Ursprünglich 1965 fertiggestellt, steht unter Denkmalschutz. Arena Pernambuco in Recife: Zur Eröffnung Mitte April 2013 absolvierte Präsidentin Dilma Rousseff den Anstoß auf dem Spielfeld höchstpersönlich. Stadion Fonte Nova in Salvador: Besonderheit ist die „Hufeisen-Öffnung“ zu einer der Seiten.

Manaus – Arena Amazônia 2013 erbaut: 42 374 Plätze Kapazität:

Fortaleza – Estádio Castelão 1973* erbaut: Kapazität: 64 846 Plätze

Natal – Estádio das Dunas erbaut: 2013 Kapazität: 42 086 Plätze

Salvador – Arena Fonte Nova erbaut: 2013 Kapazität: 52 048 Plätze

Cuiabá – Arena Pantanal 2014 erbaut: 42 968 Plätze Kapazität:

Manaus Zeitzone MESZ-6h Brasília – Estádio Nacional 2012 erbaut: Kapazität: 68 009 Plätze

Recife – Arena Pernambuco erbaut: 2014 Kapazität: 42 849 Plätze

Fortaleza

B RAS ILIEN

PERU

Natal Recife

MESZ-5h

Salvador

Brasília

Cuiabá BOLIVIEN

São Paulo

Belo Horizonte

Belo Horizonte – Estádio Mineirão erbaut: Kapazität:

1965* 62 547 Plätze

Rio de Janeiro

Curitiba

ARGENTINIEN

Porto Alegre 500 km

Porto Alegre – Estádio Beira-Rio 1969* erbaut: 50 287 Plätze Kapazität:

Curitiba – Arena da Baixada 1914* erbaut: 41 456 Plätze Kapazität:

Quelle: Fifa

São Paulo – Arena de São Paulo erbaut: Kapazität:

2014 65 807 Plätze

Rio de Janeiro – Estádio do Maracanã 1950* erbaut: 73 531 Plätze Kapazität:

Grafik:

*Umbau zur WM 2014

Jetzt im RUNDSCHAU-Shop … NEU!

NEU!

NEU!

WM-Set

Bunny-Ohren

Aufblasbare Winkehand in Trikotform „Deutschland“ (48 x 36 x 6 cm) und praktische Travelbox „Fan“. Travelbox inklusive Pfeife, Schminkstift, Spielführerband und Fantapes.

Bunny-Ohren (15 cm/Filz) in Deutschlandfarben.

Preis: 8,90 ¤ Artikel-Nr.: 130001-LR/1 Nur im Online-Shop erhältlich!

Preis: 3,95 ¤ Artikel-Nr.: 130002-LR/2 Nur im Online-Shop erhältlich!

Preis: 3,95 ¤ Artikel-Nr.: 130003-LR/3

NEU!

Bestellhotline: (0355) 481 590 www.rundschau-shop.de

NEU!

NEU!

Playmobil Fußballspieler „Deutschland“

Fußballset

Weltmeisterbier

Fußballspieler Deutschland mit richtiger Kick-Funktion, Fußball und 3-seitig bespielbarer Papp-Torwand fürs Training.

Fußballset „Deutschland“ (3 tlg.) Set besteht aus Autoflagge, Hawaii-Kette und Schweißband.

Ein Bier für echte Fans! Wir haben für Sie ein passendes Bier zum Mitfiebern und Jubeln.

Preis: 3,99 ¤ Artikel-Nr.: 130004-LR/4 Nur im Online-Shop erhältlich!

Preis: 3,90 ¤ Artikel-Nr.: 130005-LR/5 Nur im Online-Shop erhältlich!

Preis: ab 11,90 ¤ Artikel-Nr.: 130006 Nur im Online-Shop erhältlich!


 



Brych: Erst Phantomtor, dann WM Frankfurt/Main. Was Felix Brych in dieser Saison erlebt hat, machen andere Schiedsrichter in ihrer gesamten Laufbahn nicht mit. Phantom-Tor, Europa-League-Finale und jetzt noch die WM: Deutschlands Top-Referee hat ein bewegtes Fußball-Jahr hinter sich. Dass er trotz seines groben Patzers im Bundesligaspiel Hoffenheim gegen Leverkusen bei der Weltmeisterschaft in Brasilien dabei ist, spricht um so mehr für den 38-Jährigen. „Die WM ist für jeden Sportler eine große Geschichte, eben auch für Schiedsrichter“, sagte Brych erfreut. Dabei wäre sein WM-Traum Mitte Oktober des vergangenen Jahres fast zerplatzt. Dass er an jenem Freitagabend auf Tor für Leverkusen entschied, obwohl der Kopfball von Stefan Kießling klar ans Außennetz und erst danach ins Hoffenheimer Gehäuse gegangen war, kreidete ihm auch die Fifa an. Als „klaren Fehler“ bezeichnete der Fußball-Weltverband die Entscheidung damals. Nur wenige setzten danach noch einen Pfifferling auf den Juristen aus München. Doch beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) hielt man trotzdem an Brych als Nachfolger von Wolfgang Stark fest. Und der WM-Schiri ist stolz darauf, im fußballverrückten Brasilien seine WM-Premiere feiern zu dürfen. „Seit Jahrzehnten schaue ich jede WM im Fernsehen. Dass ich jetzt dabei sein darf, ist eine tolle Sache“, so Brych, der zusammen mit seinen bewährten Assistenten Mark Borsch und Stefan Lupp an den Zuckerhut reisen wird.

Bis dahin und nicht weiter: Bei der WM in Brasilien wird der Schiri mit dem Spray zu einem gewohnten Bild werden.

Foto: dpa

Spray und Sitze für Dicke Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gibt es ein paar interessante Neuigkeiten Die Fifa hat sich für die WM ein paar neue Dinge ausgedacht. Besonders die Schiedsrichter müssen sich umgewöhnen. Dem Gastgeberland trägt der Weltverband mit speziellen Sitzen für dicke Menschen Rechnung.

metern rund doppelt so breit wie mit ärztlichem Attest einen entspredie Schützen nicht im Rücken des Unparteiischen den Ball weiter zum herkömmliche Sitze. Berechtigt sind chend hohen Body-Mass-Index aber nur brasilianische Fans, die (BMI) von über 30 nachweisen. Tor platzieren. Nach einiger Zeit verschwindet der markierte Punkt wieder vom Grün. Bei der Club-WM TORLINIENTECHNIK BEI DER WM 2014 und einigen Jugendturnieren der Fifa wurde das Verfahren schon geErstmals bekommen die Schiedsrichter bei der Fußball-WM technische Unterstützung für Torentscheidungen. testet. Die Referees sind nicht alle So funktioniert sie: überzeugt. Der deutsche Schiri1. 14 Kameras (7 pro Tor) verfolgen vom Stadiondach Torlinientechnologie: Diese Bil- Boss Herbert Fandel meinte: „Ehraus das Spielgeschehen und senden ihre Bilder an der schmerzten Joseph Blatter. Die lich gesagt kann ich mich bislang einen Zentralcomputer. offensichtliche Fehlentscheidung im damit nicht so recht anfreunden. Und eine wirkliche Notwendigkeit WM-Achtelfinale 2010 zwischen dafür sehe ich auch nicht.“ Deutschland und England (4:1) brachten auch den Fifa-Präsidenten Sondersitze für Dicke: Brasilien ist das Land des Körperkults. zum Umdenken. Nach Tests bei 1. Confed Cup und der Club-WM wer- Bilder von gestählten und wohlgeden nun erstmals bei einer WM die formten Figuren in Badeshorts oder knappen Bikinis werden leicht mit Tore per computerbasiertem System der deutschen Firma GoalCon- dem Land am Zuckerhut in Verbintrol überwacht (siehe Grafik). Nach dung gebracht. Tatsache ist aber der WM soll es in den Stadien blei- auch, dass der Gegentrend nicht zu übersehen ist – und Millionen Braben. silianer ein massives Figurproblem Schiri-Spray: Dieser Anblick haben. Bei der WM wird dem Rechwird für viele Fußball-Fans neu 2. 3. sein. Die Referees können bei Frei- nung getragen, mit einer eigenen Die Uhr des Schiedsrichters Der Computer berechnet die Position Ticketkategorie. In jedem Stadion stoß-Entscheidungen mit einer zeigt ein Tor an und vibriert. des Balls fast millimetergenau und Felix Brych (38) aus München Spraydose den genauen Tatort mar- gibt es durchschnittlich 69 Sitze für prüft, ob er die Torlinie vollständig fettleibige Zuschauer. Die Spezialkieren. Ziel: Die Freistoßmauer ist stolz darauf, in Brasilien Quelle: GoalControl Grafik: überquert hat. Foto: dpa kann in Ruhe platziert werden. Und sitze sind meist mit etwa 80 Zentipfeifen zu dürfen.


 



Präsidiale Demokratie Rio de Janeiro. Brasilien ist eine präsidiale Demokratie, das heißt der Präsident ist Staatsoberhaupt und Regierungschef zugleich. Die Gesetzgebung obliegt dem Unterhaus (Abgeordnetenhaus) und dem Oberhaus (Senat). Seit 2003 stellt die „Partido dos Trabalhadores“ (PT), die Arbeiterpartei, den Präsidenten. Luiz Inácio Lula da Silva hatte das Amt von 2003 bis 2010 in-

ne, als die WM-Bewerbung entscheidend vorangetrieben wurde. Nachfolgerin ist Dilma Rousseff, die am 5. Oktober – rund drei Monate nach dem WM-Finale – erneut zur Präsidentschaftswahl antritt. Von 1964 bis 1985 herrschte in Brasilien eine Militärdiktatur, die Regimegegner brutal verfolgte, folterte und tötete. Heute lässt sich kein klares Links-Rechts-Schema auf

Brasilien anwenden. Die Regierungskoalition umfasst ein knappes Dutzend kleine und große Parteien. Die Bündnispartner ziehen bei politischen Entscheidungen nicht immer an einem Strang. Brasilien ist eine föderative Republik mit 26 Bundesstaaten und einem Bundesdistrikt. Der Wahlspruch auf der Nationalflagge lautet „Ordnung und Fortschritt“.

Wirtschafts-Gigant Rio de Janeiro. Brasilien ist das wirtschaftliche Schwergewicht Lateinamerikas. Je nach Rechenart und Währungskurs gilt das 200-Millionen-Einwohner-Land als sechstoder siebtgrößte Volkswirtschaft der Welt. Zudem ist Brasilien der viertgrößte Automarkt. Das G20Mitglied konnte in den vergangenen Jahren ein deutliches Wirtschafts-

wachstums verzeichnen, doch ist die Boom-Stimmung inzwischen abgekühlt. Die Millionen-Metropole São Paulo und der gleichnamige Bundesstaat sind die wirtschaftsstärkste Region des Landes. Den Energiebedarf deckt Brasilien zu rund 90 Prozent aus Wasserkraft. Große Hoffnungen setzt das Land auf die riesigen Öl-

vorkommen vor der Küste. Doch ist die Förderung teuer, da das Öl teils in mehreren Kilometern Tiefe liegt. Weltweit ganz vorne spielt Brasilien bei klassischen Exportgütern mit: Rindfleisch, Zucker, Orangensaft, Soja und Kaffee. Größte Firma ist mit Abstand der Ölkonzern Petrobras. Zu den Top-Ten gehört auch der Getränke-Riese Ambev.

Hohe Luftfeuchtigkeit Rio de Janeiro. Alle zwölf Spielorte der Fußball-WM in Brasilien liegen südlich des Äquators. Das Turnier fällt in die Winterzeit, und die Monate Juni/Juli gehören meist zu den kühlsten und verbreitet auch zu den trockensten des Jahres. Allerdings sind die Klimaverhältnisse nicht mit Wintern in Europa zu vergleichen. „Da ein Großteil des Landes in den Tropen liegt, herrschen

auch dann meist noch hohe Temperaturen sowie eine hohe Luftfeuchtigkeit vor“, gibt der Deutsche Wetterdienst zu bedenken. Der wärmste Spielort ist die Amazonas-Stadt Manaus, wo am 14. Juni der Klassiker England – Italien angepfiffen wird. Die durchschnittliche Temperatur liegt bei 31 Grad, nachts bleibt es mit 23 Grad warm. Dazu kommt eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Nur wenig kühler ist es im Nordosten des Landes mit den WM-Spielorten Recife, Natal und Fortaleza. Dort regnet es aber im Juni/Juli mehr. In der Finalstadt Rio bleibt’s trockener bei Temperaturen zwischen 18 und 25 Grad. In Curitib, dem kältesten WM-Ort, sollten Fans einen Pullover einpacken. Dort geht es nachts schon mal bis auf acht Grad zurück.

Dilma Rousseff ist zugleich Staatsoberhaupt und RegierungsFoto: dpa chefin von Brasilien.

Jeder Kauf ein Treffer! Tolle Fernsehsessel zur Fußball-WM bei Möbel Steinfeld *

eh

Ferns

199,- €

manuelle Rücken- und = ausgenommen Aktionsware Fußteilverstellung

*

279,- €

manuelle Rücken- und Fußteilverstellung

Echtleder, mit Aufsteh-Hilfe, 1-motorig, Abb. ähnlich

Teninger Straße 6

An der Feuerwache 7

01619 Zeithain

04924 Bad Liebenwerda

Tel.: 0 35 25/5 29 50 03

Tel.: 03 53 41/49 89 41

Fax: 0 35 25/5 29 50 06

GUT ES GÜN STIG!

799,- €

699,- €

verschiedene Rückenoptiken wählbar, Abb. ähnlich

GmbH

% 0 e 1 uf allel a t t a s b Ra ses

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr.: 09.00–19.00 Uhr Samstag: 09.00–18.00 Uhr

Bad Liebenwerda

Fax: 03 53 41/49 89 42

GU TES Öffnungszeiten: GÜ NS TIG! Mo. bis Fr.: 09.00–19.00 Uhr Samstag: 09.00–16.00 Uhr


 



Maskottchen heißt Fuleco Stuttgart. Tanzen ist die große Leidenschaft von Fuleco. Das Maskottchen der Fußball-WM in Brasilien lässt sich für seine flotten Schritte von Samba, Forró und Frevo inspirieren. Als Botschafter der Endrunde muss das DreibindenGürteltier auch eine gute Figur abgeben. Denn das gelbe Wesen mit blauem Panzer steht nun in einer Reihe mit Obst, Gemüse und weiteren Tieren, die bei den Titelkämpfen zuvor den Spaß am Fußball repräsentieren sollten. Direkter Vorgänger von Fuleco, dessen Name sich aus Futebol (portugiesisch für Fußball) und Ecologia (Ökologie) zusammensetzt, ist Zakumi. Der Leopard war Werbefigur für die WM in Südafrika, hatte aber bei Weitem nicht so viel Pepp wie etwa die Chili-Schote Pique, die 1986 in Mexiko für die Stimmung verantwortlich war. Fuleco will dem am Zuckerhut in nichts nachstehen. Schließlich gehört es auch zum Anforderungsprofil eines WM-Maskottchens, Nationalstolz zu verkörpern. Sein Panzer steht für die Schönheit der Natur Brasiliens und die Blautöne für den Himmel sowie die klaren Gewässer des südamerikanischen Landes.

Emotionen, Stolz und Herzlichkeit – dafür steht „Brazuca“, der Name des WM-Balls. Klar verständlich müsse dieser generell nicht sein. Der Name soll vielmehr ein positives Lebensgefühl Foto: dpa vermitteln.

Kulturbotschafter WM-Ball Von dröge bis landestypisch: Experten haben die Namen der Spielgeräte seit 1950 analysiert Bei der Fußball-Weltmeisterschaft dreht sich im Grunde alles um den Ball, deshalb stellt sich immer die Frage: Wie soll das offizielle Sportgerät des Turnieres heißen? Sprachwissenschaftler haben die Namen seit 1950 bewertet – auch den „Brazuca“.

schaftlichen Auswertung der Namensagentur Nomen International aus Düsseldorf hervor, in der die Bezeichnungen aller WM-Bälle seit 1950 verglichen wurden. Das Ergebnis der Analyse: Anfangs kamen die Ballbezeichnungen recht dröge daher. Dann wurden die Namen landestypischer oder zielten auf die sportliche Idee des NatioDüsseldorf. Beim Namen des offi- nenvergleichs. Und seit der WM in Argentinien vor 36 Jahren domiziellen Turnierballs der FußballWeltmeisterschaft setzt sich Exper- niert die Funktion, kulturelle Besonten zufolge die Tradition fort, kultu- derheiten des Ausrichters zu zeigen. relle Besonderheiten des Gastgeberlandes hervorzuheben. Der Ball Für die diesjährige WM lief die Namensfindung erstmals nicht mehr der WM in Brasilien heißt „Brazuca“. Die Bezeichnung für das runde über die Fifa. Stattdessen stimmten Leder müsse gar nicht weltweit klar die Fans im Gastgeberland ab. Dabei gewann „Brazuca“ klar vor verständlich sein, sondern vor al„Bossa Nova“ und „Carnavalesca“ lem Emotionen wecken. Dieser Fuleco legt gern eine flotte Foto: dpa Trend geht aus einer sprachwissen- – schon bei den drei WahlmöglichSohle aufs Parkett.

keiten lief also der Trend weiter, sprachlich-kulturelle Besonderheiten der Ausrichternation auszudrücken, wie Nomen erklärt. Brazuca stehe frei übersetzt für Emotionen, Stolz und Herzlichkeit. Dass diese Bedeutung international nicht verstanden wird, sei eher unwichtig. So wie auch der südafrikanische Vorgänger „Jabulani“, was in der Zulu-Sprache „sich freuen“ bedeutet, wirke „Brazuca“ schon durch seine exotische Anmutung. „Es geht darum, ein positives Lebensgefühl zu vermitteln“, sagt Nomen-Geschäftsführerin Sybille Kircher. „So wird der Name zum Markenzeichen des Ausrichterlandes.“ Diese Chance sei vor einigen Jahrzehnten noch nicht genutzt worden. Die frühen Namen hätten aus heutiger Sicht wenig Charme besessen.

Begehrt, verehrt, kopiert: Der goldene Pokal Berlin. 18-karätiges Gold, 6175 Gramm schwer, 36,8 Zentimeter hoch: Das sind die Eckdaten der Trophäe, von der jeder Fußballer schon als Kind träumt. Der WM-Pokal wird in Brasilien zum elften Mal vergeben. Deutschlands Weltmeister-Kapitän Franz Beckenbauer war 1974 der Erste, der das Allerhei-

ligste des Weltfußballs in die Höhe stemmte. Der italienische Künstler Silvio Gazzaniga hatte den „Fifa World Cup“ 1971 kreiert und den Sockel mit Malachit-Edelsteinen verziert. Auf einem Bodendurchmesser von 13 Zentimetern sind zwei die Weltkugel umfassende Fußballer darge-

stellt. Nach dem dritten Titelgewinn Brasiliens durfte der brasilianische Verband das Original behalten. 1983 wurde es jedoch aus dessen Besitz gestohlen. Seitdem gilt der Pokal als verschwunden. Von der aktuellen Trophäe darf der WM-Titelträger nur eine Kopie behalten. Nach der Siegerehrung geht

das Original aus Sicherheitsgründen zurück ins Fifa-Hauptquartier in Zürich. Spätestens im Jahr 2038 muss ein neuer Pokal hergestellt werden. Denn auf den für die Inschriften der Gewinner vorgesehenen 17 Feldern ist nur noch für acht Weltmeister Platz.

So spielte man 1950 in Brasilien mit dem „Super Duplo T“ auf, vier Jahre später versuchte die Schweiz mit dem „Swiss WC Match Ball“ ihr Glück. Nach Meinung der Sprachexperten völlig unkreativ präsentierte sich Schweden 1958 mit dem „Top Star“. Mit der Zeit wurde es landestypischer: „Tango Durlast“ (Argentinien 1978), „Tango España“ (Spanien 1982), „Azteca México“ (1986), „Etrusco Unico“ (Italien 1990) oder „Tricolore“ (Frankreich 1998). Eher der Sportgedanke stand dann wiederum beim „Teamgeist“ (Deutschland 2006) im Vordergrund.


 



Von Vokuhila-Rock bis Sofa-Pop: WM-Hymnen Stuttgart. Nicht nur Pitbull und Jennifer Lopez besingen in diesem Jahr die WM in Brasilien. Auf dem Videoportal Youtube sammeln Nutzer Klicks fĂźr ihre ganz persĂśnlichen Hymnen. Ob in â&#x20AC;&#x17E;Allemann fĂźr Alemanhaâ&#x20AC;&#x153; oder â&#x20AC;&#x17E;Copacabanaâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x201C; in jedem Song aus jeder Sparte wird der Meistertitel beschworen. Die Youtube-WM-Hymnen im Ă&#x153;berblick: Vokuhila-Rock: Am Pfosten wird ein Bier gezischt, in der Provinz auf dem Bolzplatz gekickt: Bestechend einfach und herrlich redundant rocken die PĂśhler zur Melodie von â&#x20AC;&#x17E;Weâ&#x20AC;&#x2122;re Not Gonna Take Itâ&#x20AC;&#x153; von der Hard-Rock-Band Twisted Sister ihr â&#x20AC;&#x17E;Allemann fĂźr Alemanhaâ&#x20AC;&#x153;. Die vier Jungs mit Vokuhila-PerĂźcken und Retro-Trikots sind Ăźberzeugt: â&#x20AC;&#x17E;Mit

Jannis Kaffka und seine Jungs besingen â&#x20AC;&#x17E;Rudi V. und Beckenbau (er)â&#x20AC;&#x153; und fragen: â&#x20AC;&#x17E;Wieso immer Italien? Auch wir haben schĂśnes Haarâ&#x20AC;&#x153;. Das sieht man auf den FuĂ&#x;ballkarten vergangener Jahre. Doch der Band gehtâ&#x20AC;&#x2122;s auch ums Jetzt: â&#x20AC;&#x17E;Neuer, Ă&#x2013;zil, Lahm und Klose, das wird unser Jahr!â&#x20AC;&#x153; Palmen-Latin: Was gibt es SchĂśneres als Party unter Palmen? Wo auch immer das Duo Knalltrauma den Urwald in seiner Nachbarschaft gefunden haben mag â&#x20AC;&#x201C; das Video kĂśnnten die Beiden glatt in Brasilien gedreht haben. Und da trällern sie, die Hawaii-Ketten um den Hals geworfen, mal auf Englisch, mal auf Deutsch â&#x20AC;&#x17E;Weâ&#x20AC;&#x2122;re Coming Home From Brasiliaâ&#x20AC;&#x153;. Ist die WM denn schon vorbei? Retro-Trash: â&#x20AC;&#x17E;Wir werden Weltmeisterâ&#x20AC;&#x153;, das steht fĂźr Perti Beckenpower fest. Mit Gold umrandeter Brille auf der Nase sitzt er vor einer himmelblauen Wand, holt mal die Gitarre, dann wieder die Trommel raus. In seinen Versen rattert er Spielernamen runter, während eine Frau im Hintergrund mit â&#x20AC;&#x17E;Copa-Copa-Ca-Copa Copa-Copa-Cabanaâ&#x20AC;&#x153; den Rhythmus vorgibt. Viel mehr will uns Beckenpower nicht Vorne kurz, hinten lang: Die Musiker der Gruppe â&#x20AC;&#x17E;Die PĂśhlerâ&#x20AC;&#x153; sagen. Aber mehr muss ja auch Foto: dpa nicht sein. schwĂśren auf Vokuhila-PerĂźcken.

WM-Rad mit Jesus

Leidenschaft, Moral und Mut, so klappt es auch am Zuckerhut.â&#x20AC;&#x153; Drama-Metal: Feiernde Massen und wehende Deutschlandflaggen, Klose, der ein Tor schieĂ&#x;t â&#x20AC;&#x201C; emotionaler kĂśnnte das Video zu â&#x20AC;&#x17E;Auf Wiedersehenâ&#x20AC;&#x153; kaum sein. Harte Gitarrenriffs leiten ins Lied ein, auf jeden Vers folgt Jubel. â&#x20AC;&#x17E;Wir wollen Tränen sehenâ&#x20AC;&#x153;, singt der Frontmann von Secret Discovery. â&#x20AC;&#x17E;Nur wer sein Herzblut dafĂźr gibt, kann auch durchâ&#x20AC;&#x2122;s Feuer gehen.â&#x20AC;&#x153; Ein Youtube-Nutzer befindet: â&#x20AC;&#x17E;Das Video ist grĂśĂ&#x;tenteils MĂźll. Aber der Song ist richtig geil!â&#x20AC;&#x153; Sofa-Pop: Die Hamburger Band Phrasenmäher verfolgt im Video zu â&#x20AC;&#x17E;Unser Jahrâ&#x20AC;&#x153; mit ihren Freunden ein Turnier vom Sofa aus. Sänger

Dem märkischen Rad-Designer Dieter â&#x20AC;&#x17E;Didiâ&#x20AC;&#x153; Senft scheint nichts heilig: Vor der FuĂ&#x;ball-WM in Brasilien hat er tatsächlich eine Jesus-Figur mit auf sein auĂ&#x;ergewĂśhnliches Rad genommen, das er hier vor der Jesus-Statue im polnischen Swiebodzin (Schwiebus) präsentiert. 72 FuĂ&#x;bälle, die das Wort Brasil ergeben, hat der Museumsbetreiber aus Storkow (Oder-Spree), der als â&#x20AC;&#x17E;Tour-Teufelâ&#x20AC;&#x153; bei der Tour de France weltbekannt wurde, natĂźrlich auch eingebaut. â&#x20AC;&#x17E;Dazwischen sitze ich wie in einem TĂźrrahmen und fahre, Ăźber mir die Jesus-Figurâ&#x20AC;&#x153;, erklärt Senft. FĂźr diese hat er selbstverständlich die berĂźhmte Statue in Rio de Janeiro kopiert. Foto: dpa

    

Perfekt ausgestattet fĂźr die FuĂ&#x;ball - WM...

...mit dem neuen Samsung Galaxy S5!

  

 

Telefon Flat

Samsung Galaxy S5

SMS Flat Datenflat mit 1 GB

â&#x20AC;˘ 5,1 Zoll Full-HD Super AMOLED Display â&#x20AC;˘ 16 Megapixelkamera â&#x20AC;˘ 2,5 GHz Quad-Core Prozessor

*

Tischkicker gratis

nur



inklusive LTE und bis zu 50 MBit/s

Inklusive

 HotSpot Flat  Internet-Telefonie (VoIP)  4x Travel & Surf WeekPass

1,- â&#x201A;Ź*

Wahlweise

 Option Spotify, 1 GB oder 50 % aufs Endgerät zusätzlich

*bei Vorlage dieser Anzeige zum Handyvertrag dazu

faro-comShop

faro-comShop

faro-comShop

faro-comShop

faro-comShop

faro-comShop

im Cottbus-Center Sielower Chaussee 38 03044 Cottbus

in der Spreegalerie Karl-Marx-StraĂ&#x;e 68 03046 Cottbus

im KauďŹ&#x201A;and SĂźdeck HardenbergstraĂ&#x;e 5 03050 Cottbus

im KauďŹ&#x201A;and Promenade 2 03149 Forst

im KauďŹ&#x201A;and An der Lusatia 1 03130 Spremberg

in Senftenberg SchmiedestraĂ&#x;e 13 01968 Senftenberg

59,95 â&#x201A;Ź*

nur statt 69,95 â&#x201A;Ź/Monat

* Monatlicher Grundpreis im Tarif Complete Comfort L Friends 69,95 â&#x201A;Ź (mit Handy) â&#x20AC;&#x201C; bei Abschluss eines Neuvertrages mit Handy beträgt der monatliche Grundpreis fĂźr die ersten 24 Monate 59,95 â&#x201A;Ź, danach 69,95 â&#x201A;Ź. Bereitstellungspreis 29,95 â&#x201A;Ź. Mindestlaufzeit 24 Monate. Mindestalter 18 Jahre, HĂśchstalter 25 Jahre. FĂźr Studenten, SchĂźler, Auszubildende, Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende HĂśchstalter 29 Jahre. Die HotSpot Flatrate gilt nur fĂźr die Nutzung an HotSpots der Telekom Deutschland GmbH. Ab einem Datenvolumen von 1 GB wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Zudem beinhaltet der Tarif in der Daten-Roaming-Option Travel & Surf 4 kostenfreie Nutzungen des WeekPass 50 MB innerhalb von 24 Monaten in der Ländergruppe 1. Als Friends Vorteil stehen wahlweise die Option Spotify, monatlich 1 GB zusätzliches Datenvolumen oder einmalig 50 % auf den Preis des Endgerätes zur VerfĂźgung. Ein Angebot von: Deutsche Telekom GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn


 



ARD und ZDF zeigen alle Spiele live Öffentlich-rechtliche Sender übertragen erstmals seit 1998 wieder sämtliche 64 Partien der Fußball-Weltmeisterschaft Nach den Olympischen Spielen ist die Fußball-WM in Brasilien das zweite TVGroßereignis. Die öffentlichrechtlichen Fernsehsender übertragen alle 64 Spiele live und bieten darüber hinaus ein reichhaltiges Programm. Hannover. Alle Spiele, alle Tore – der Werbespruch des im Fußball so präsenten Pay-TV-Senders Sky gilt bei der Fußball-Weltmeisterschaft für ARD und ZDF. Erstmals seit 1998 werden wieder alle 64 Partien einer WM von den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern übertragen. Bei den zeitgleichen Partien weichen die Sender auf ihre Digital-Kanäle ZDFinfo und Eins festival aus. Das Zweite beginnt die WM-Berichterstattung am 12. Juni mit der Eröffnungsfeier und dem Auftaktspiel der Gastgeber gegen Kroatien. In der Vorrunde wird das Zweite nach der Absprache mit der ARD die Begegnung der deutschen Mannschaft gegen die USA übertragen. Die andern Gruppenspiele gegen Portugal und Ghana laufen im Ersten.

Ein Teil der ZDF-WM-Mannschaft: Oliver Kahn, Bela Réthy, Katrin Müller-Hohenstein und Hasan Salihamidzic (v.l.). Weil die öffentlich-rechtlichen Sender sparen wollen, teilen sich ARD und ZDF übrigens eine Dachterrasse an der Copacabana.

Exklusivität für sie nicht lohnt. ARD und ZDF berichten mit bekannten Journalisten, aber mit neuer Aufteilung aus Brasilien. Katrin Müller-Hohenstein moderiert für das ZDF nicht mehr an der Seite Endspiel im Ersten von Oliver Kahn, sondern meldet sich aus dem Quartier der deutIn der K.o.-Phase dürfte das Zweite schen Mannschaft. Ihr Pendant im die DFB-Auswahl im Achtelfinale Ersten als Moderator bei der DFBund im Halbfinale übertragen. Das Auswahl ist Gerhard Delling. Erste würde bei Erreichen des VierNeuer Partner des ARD-Experten telfinales die Mannschaft von JoaMehmet Scholl als Moderator bei chim Löw zeigen und ist so oder so den deutschen Spielen ist – statt beim Endspiel auf Sendung. Delling – in Brasilien Matthias Op64 WM-Spiele bei den öffentlichdenhövel. Im Einsatz ist zudem Morechtlichen Sendern gab es zuletzt derator Reinhold Beckmann mit dem brasilianischen Ex-Profi Giovane Elber als Experten an der Seite. Beim Zweiten bilden Oliver Welke und Kahn das Moderationsduo. Für die Kommentierung der Spiele hat die ARD drei erfahrene Journalisten im Einsatz: Tom Bartels, Gerd Gottlob und Steffen Simon. Beim ZDF wechseln sich bei den LiveSpielen vier Reporter ab: Béla Réthy, Wolf-Dieter Poschmann, Oliver Schmidt und Thomas Wark. Réthy wird am 12. Juni beim Eröffnungsspiel am Mikrofon sitzen. Und Bartels kommentiert am 13. Juli Moderator Reinhold Beckmann (l.) und Brasilien-Experte Fotos: dpa das Finale. Giovane Elber sind für die ARD im Einsatz. 1998 bei der WM in Frankreich. Bei der WM 2002 in Japan und Südkorea hatte Premiere mehrere WMSpiele live und exklusiv übertragen. RTL hatte insgesamt 17 Spiele der Titelkämpfe in Deutschland 2006 und in Südafrika 2010 live gezeigt. Eine Sublizenzierung einzelner WMPartien war dieses Mal gescheitert, das Interesse bei den Privatsendern war wohl aus Kostengründen zu gering. Auch der Pay-TV-Sender Sky, der unter dem Namen Premiere dreimal dabei war, hat verzichtet, weil die Verantwortlichen gelernt haben, dass sich Fußball ohne

DIE FUSSBALL-WM BEI ARD UND ZDF Gruppenspiele vom 12. bis 26. Juni 2014 Juni 12. 13. 18.00 21.00 0.00 15. 3.00 18.00 16. 21.00 0:00 17.

14.

18. 19.

Kolumbien – Griechenland Uruguay – Costa Rica England – Italien Elfenbeinküste – Japan Deutschland – Portugal Iran – Nigeria Ghana – USA

18:00 B Australien – Niederlande 21:00 B Spanien – Chile 0:00 A Kamerun – Kroatien

18:00 21:00 0:00 21. 18:00 21:00 0:00 22.

20.

23.

C D D C G F G

18:00

D E E F G F

Italien – Costa Rica Schweiz – Frankreich Honduras – Ecuador Argentinien – Iran Deutschland – Ghana Nigeria – Bosnien-Herz.

Australien – Spanien Niederlande – Chile 22:00 Kamerun – Brasilien A Kroatien – Mexiko B

22.00 18.00 21.00 0.00

Brasilien – Kroatien Mexiko – Kamerun Spanien – Niederlande Chile – Australien

18.00 E Schweiz – Ecuador 21.00 E Frankreich – Honduras 0.00 F Argentinien – Bosnien-Herz. 18:00 H Belgien – Algerien 21:00 A Brasilien – Mexiko 0:00 H Russland – Südkorea 18:00 C Kolumbien – Elfenbeinküste 21:00 D Uruguay – England 0:00 C Japan – Griechenland

18:00 H Belgien – Russland 21:00 H Südkorea – Algerien 0:00 G USA – Portugal

18:00

Italien – Uruguay Costa Rica – England 22:00 Japan – Kolumbien C Griechenland – Elfenbeinküste

24. 18:00

25.

A A B B

D

Nigeria – Argentinien Bosnien-Herz. – Iran 22:00 Honduras – Schweiz E Ecuador – Frankreich F

18:00

USA – Deutschland Portugal – Ghana 22:00 Südkorea – Belgien H Algerien – Russland

26.

G

Ko.-Runde (Aufteilung ARD/ZDF noch offen) Achtelfinale: 28.6. bis 1.7. Viertelfinale: 4. und 5.7. Halbfinale: 8. und 9.7. Spiel um Platz 3: 12.7. Finale: 13.7.

ZDF zeigt deutsches Spiel, falls Achtelfinale erreicht wird ARD zeigt deutsches Spiel, falls Viertelfinale erreicht wird ZDF zeigt deutsches Spiel, falls Halbfinale erreicht wird ZDF ARD Grafik: alle Zeiten MESZ Quellen: ARD, ZDF


Werden Sie Mitglied in einem weltmeisterlichen Team! Automatisierung hat fĂźr uns zum Ziel, Mensch und Maschine in einen harmonischen Einklang zu bringen. Die IBAR Systemtechnik GmbH ist Partner und Dienstleister fĂźr Projekte, im Speziellen fĂźr Energie â&#x20AC;&#x201C; und Prozessleitsysteme, ist Lieferant fĂźr komplexe     

         

 

    

 

     

          !"!# $  

% #   #

 & Haben Sie Freude an kreativer Arbeit, sind zielorientiert und suchen nach einer neuen Herausforderung in einem gesunden, stetig wachsenden und '   

   ( 



) *

     

  + . 

/     #   





Ingenieure/in / Techniker/in / Werkstudenten (m/w) fĂźr die industrielle Automatisierung bzw. Elektrotechnik Ihre Aufgaben: Entwurf und Umsetzung von AutomatisierungslĂśsungen mittels Steuerungstechnik und Visualisierungskomponenten, Projektbegleitung und Inbetrieb       

& Ihr ProďŹ l: 

          0             1   

    & !   '&     & 2

     3    44      0   4   0 

 0 51$& 2    

6    

 

 

 ' 

  & .  

  7 6   8 "   8   

8 9 :6    '  & .  

!

          

 

    

4 0 

 





"     

  

 06 8     7 

   0 6   8 



   0'   

     ' & Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frĂźhesten Eintrittstermins an: Frau Kerstin Preusche IBAR Systemtechnik GmbH GrenzstraĂ&#x;e 6 01968 Senftenberg e-Mail: kerstin.preusche@ibar.de Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!


WM-Fieber 2014  

Das RUNDSCHAU-Magazin zum Fußballspektakel in Brasilien

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you