Page 1

Nr. 11/2013 • Ausgabe November

Das D as G Gesundheitsjournal e s u n d h e i t s j o u r n a l ffür ür d die i e LLausitz ausitz

Wellness

Fitness

Gesundheit

Ernährung

Greifen Sie zu!

Pflege-Spezial: Hilfe für Helfer

Eine Publikation des Medienhauses LAUSITZER RUNDSCHAU


2 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EDITORIAL

Inhalt

Was am Ende zählt 쎲

Titelthema Seite 3

Wieder ist es November geworden. Ein oftmals düsterer Monat, in dem sich die Natur zur Ruhe begibt, nicht ohne die Hoffnung zu hinterlassen, dass sie im Frühjahr mit neuer Kraft auferstehen wird. Es ist eine Zeit, in der wir uns mehr als sonst mit dem Werden und Vergehen, mit Vergänglichkeit und Sterben beschäftigen, der Toten gedenken, die uns im Leben nah sind. Viva Vita hat Menschen getroffen, die Schwerkranke und Sterbende in ihrem letzten Lebensabschnitt begleiten. Das Palliativteam des Klinikums Spreewald-Dahme hält den Gedanken wach, dass das Leben lebenswert ist – bis zuletzt. Palliare bedeutet, jemandem einen Mantel geben. Patienten und ihre Angehörigen werden dabei unterstützt, sich auf die Krankheit einzustellen, die ihr Leben total verändert und doch Teil ihres Lebens ist. Wenn Familienmitglieder miteinander weinen, die letzten Dinge ordnen, alles tun, um einander die Schmerzen zu nehmen, ist das nicht nur eine traurige Angelegenheit. Es schweißt zusammen. Auch für das Team im Lübbener Klinikum ist der tägliche Umgang mit Krankheit und Sterben An-

Diagnose: unheilbar krank Wie ein Lübbener Palliativteam Betroffenen und Angehörigen zur Seite steht

Gesundheit Seite 4 Wenn Nieren nicht richtig funktionieren Neun Dialysezentren stehen in Brandenburg Patienten zur Verfügung

Ernährung Seite 9 Kartoffeln sind keine Dickmacher Über die großen und kleinen Ernährungsirrtümer

Pflege Seiten 10 bis 17 Hilfe für Angehörige Tipps und Ratschläge zum Spezialthema

Fitness Seite 18 Bewegen um beweglich zu bleiben Experten aus dem Elbe-Elster-Kreis geben Tipps zur Sturzpräventation

Beauty Seite 20 Vom Fenster der Welt Vor einer Lidkorrektur genau informieren, rät Chefarzt Dr. Bachter vom CTK Cottbus

Impressum Eine Sonderpublikation des Medienhauses LAUSITZER RUNDSCHAU Projektleitung Irina Juckenburg, Tel.: 0355 481181 Mail: irina.juckenburg@lr-online.de Redaktionsleitung Ida Kretzschmar, Tel.: 0355 481223 Mail: ida.kretzschmar@lr-online.de Medienberater Yvonne Zuchan, Tel.: 0355 481211 Mobil: 01716495262 Mail: yvonne.zuchan@lr-online.de Yvonne Lisiecki Tel.: 0355 481213 Mail: yvonne.lisiecki@lr-online.de Maria Bialas Tel.: 0355 481581 Mail: maria.bialas@lr-online.de Verlag & Herausgeber Lausitzer VerlagsService GmbH Straße der Jugend 54, 03050 Cottbus www.lr-online.de Zustellung LR Logistik GmbH Zustellgesellschaft der LAUSITZER RUNDSCHAU Straße der Jugend 54 03050 Cottbus Druck LR Medienverlag und Druckerei GmbH Internet: www.viva-vita-magazin.de Fan werden & gesund bleiben! Schreibt uns Vorschläge & Anregungen zu den Themen Gesundheit, Wellness, Fitness, Ernährung & Beauty!

쎲쎲

lass, das Leben nicht als etwas Selbstverständliches zu nehmen, sondern bewusst jeden Tag zu genießen. Schwester Kerstin Seegert ist besonders glücklich in ihrem Garten, auf Radtour ganz in Familie oder bei den Spaziergängen mit ihrem japanischen Jagdhund. Chefärztin Dr. Chris Neiße genießt das Zusammensein mit ihrem Mann und ihren vier Kindern. Sie liebt das Reisen, frönt ihren Hobbys, zum Beispiel der künstlerischen Glasgestaltung, singt gern und wirkt im Gemeindekirchenrat mit. Ein intensives bewusstes Leben. Beide wissen: Was am Ende zählt, sind menschliche Beziehungen. Aber Viva Vita hat im November-Heft noch mehr Ratschläge parat, wie wir uns das Leben erleichtern können. Fitnessexperten aus dem ElbeElster-Kreis wissen, wie wir am besten Stürzen ausweichen können. Eine Ernährungsberaterin der Brandenburgischen Verbraucherzentrale klärt über die größten Ernährungsirrtümer auf. Und natürlich geht es auch wieder um Wellness und Wohlbefinden. Schaffen Sie sich Lichtblicke in diesem trüben November! >> Ida Kretzschmar

Viva Vita-Buchtipps쎲 쎲 쎲 쎲

Die Geheimsprache der Bäume Gerade im Herbst sind die Menschen fasziniert, durch den Wald zu schlendern. Ein Zwiegespräch mit den Bäumen, warum nicht? Schon die Altvorderen glaubten an eine Art Geheimsprache, wenn sie an ihren Stämmen Schutz oder Kraft suchten, im Wald ihre Seele umtauschten. Was jetzt auch Wissenschaftler aus der Schweiz bestätigten. Dem Holz werden sogar gesundheitsfördernde Wirkungen nachgewiesen. So soll das Herz entspannter, der Körper gelöster sein, der Puls langsamer schlagen, wenn man umgeben von reinem Holz schläft, glaubt Erwin Thoma, der sein Leben auf Holz gebaut hat. Erwin Thoma: Die geheime Sprache der Bäume und wie die Wissenschaft sie entschlüsselt, ecovin-Verlag, 21,90 Euro.

Apotheke Regenwald Der Regenwald ist die größte Naturapotheke der Welt, ist Dr. Andrea Flemmer überzeugt und hat ein Buch darüber geschrieben, wohl wissend, dass bislang nur ein Bruchteil der Wirkstoffe der Pflanzen untersucht ist. Seit Urzeiten haben die dort lebenden Menschen die Heilkraft für Hausmittel genutzt. Der Regenwald liefert Substanzen, die von A wie Abszessbehandlung bis Z wie Zahnpflege helfen. So ist dieses Buch auch ein Plädoyer für den Schutz dieser einzigartigen Naturlandschaft. Dr. Andrea Flemmer: Apotheke Regenwald, naturaviva, 16,90 Euro.


TITELTHEMA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3

Wie eine Pusteblume im Wind쎲 쎲

쎲쎲

Lübbener Palliativteam über Möglichkeiten und Grenzen der Betreuung unheilbar Kranker Endstation. So denken viele Menschen nach der Diagnose: unheilbar krank. Eine Herausforderung für das Palliativteam am Klinikum DahmeSpreewald in Lübben, denn es will Kranke und Angehörige gleichsam ummanteln und ermutigen: Das Leben ist lebenswert – bis zuletzt.

Unser ganzes Können für Ihre Gesundheit.

Praxis- und Patientenbedarf

Quelle: www.curendo.de

Der Raum der Stille, ganz in Blau getaucht, lässt ein Stück Himmel ins Klinikum. Er ist geschaffen für Andacht und leises Gedenken. An diesem Ort trifft sich das Palliativteam zweimal im Monat, um Abschied zu nehmen von den Patienten, die es in ihrem letzten Lebensabschnitt begleitet hat. Eine Pusteblume, vom Winde verweht und doch vielerorts haftend, diente im vergangenen Oktober als Sinnbild für das Werden und Vergehen, das Loslassen und Festhalten in der Erinnerung.

bildeten Pflegern auch ein Seelsorger und eine Psychologin. Der Sozialdienst kümmert sich um Hilfsmittel und ist auch beim Aufsetzen von Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen behilflich. Eine Ernährungsberaterin versucht, verloren gegangenen Appetit wieder zu wecken, Musik- und

ANZEIGE

Dr. Chris Neiße (r.) und Palliativ-CareSchwester Kerstin Seegert vom Klinikum Dahme-Spreewald. Fotos: Kretzschmar

zu ordnen und wie sie uns dabei unterstützten“, ist die 25-Jährige beeindruckt. Chefärztin Dr. Chris Neiße hatte es der Familie ermöglicht, den Wunsch der Mutter, zu Hause einzuschlafen, zu erfüllen. Eine Schmerzpumpe erleichterte ihr den letzten Weg. Und als sie dann mit einem Lächeln ging, leistete die Tochter gemeinsam mit der Schwägerin der Verstorbenen und Kathrin Wagner von der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung ihr einen letzten Dienst, wusch und kleidete sie in ihr Lieblings-

Die letzten Dinge An diesem Ort werden die Menschen noch einmal lebendig. Wie Ramona* aus einem kleinen Dorf im Elbe-ElsterKreis. Lange hatte sich die Mittfünfzigerin an die Hoffnung geklammert, wieder gesund zu werden. Obwohl sie die Prognose bei Bauchspeicheldrüsenkrebs kannte, stellte sie einen FünfJahr-Plan auf, auch, weil sie ihre Familie nicht allein lassen wollte. Wie gern hätte sie ihre Tochter noch in Weiß gesehen, Enkelkinder an ihr Herz gedrückt. Diese großen Wünsche hat sich Ramona nicht mehr erfüllen können. Es blieben ihr nicht mal zwei Jahre. Wenigstens sah sie noch einmal das Meer. Im Sarg trug sie ihr bunt gestreiftes Lieblingskleid, daneben lagen persönliche Gaben ihrer Familie. Auch eine Muschel. Zur Beerdigung erklang Ute Freudenbergs „Jugendliebe“. All das hatte sie vorher genau mit ihrem Mann und den Kindern besprochen. Noch Wochen vorher wäre es ihr nicht in den Sinn gekommen, so offen über den Tod zu sprechen, erzählt die Tochter. „Wir sind dankbar, wie ehrlich uns das Palliativteam gesagt hat, dass nicht viel Zeit bleibt, die letzten Dinge

Aus den Serviceleistungen unseres Homecare-Teams: - Organisation, Planung und Koordination aller Betreuungsmaßnahmen zur ganzheitlichen Versorgung von palliativen Patienten - Überleitung aus der Klinik in Luckau den ambulanten Versorgungsbereich , Berliner Straße 20 a

Lübben Schillerstraße Sprechen Sie uns an, wir stehen Ihnen,gern zur Seite.

5a

www.medizintechnik-kroeger.de Telefon: 0 35 31 / 79 90 0 I www.medizintechnik-kroeger.de

kleid, bahrte sie zu Hause auf, damit die Familie in Ruhe Abschied nehmen konnte.

Zum Sterben nach Hause „Noch immer ist es selten, dass Sterbende von ihren Angehörigen mit nach Hause genommen werden. Wir versuchen, ihnen die Angst davor zu nehmen, geben ihnen aber auch im Klinikum die Möglichkeit, gemeinsam ein Zimmer zu teilen, wenn es zu Ende geht“, versichert Dr. Chris Neiße. Zu ihrem Palliativteam, das sie seit dem Sommer als Chefärztin Palliativmedizin leitet und das auf allen Stationen wirkt, gehören neben palliativ ausge-

Kunsttherapeuten geben der Kreativität neuen Raum und sorgen für Entspannung. Und auch Physiotherapie und Wundbehandlung gehören zur Palliativmedizin. „Wir können nicht heilen. Darin liegen unsere Grenzen. Aber wir können Schmerzen lindern, etwas gegen Atemnot und Übelkeit

tun, uns Zeit nehmen, kleine Extrawünsche erfüllen, Kontakte zum ambulanten Hospizdienst, ehrenamtlichen Helfern und Pfarrern herstellen, die Angehörigen unterstützen“, versichert Dr. Neiße. Als Fachärztin für Anästhesie mit der Zusatzbezeichnung Intensiv-, Palliativ- und Notfallmedizin hat die Luckauerin zusätzlich ein Fernstudium zur „Beraterin für Ethik im Gesundheitswesen“ abgeschlossen. Es gehe nicht nur darum, das Ende als Teil des Lebens so lebenswert wie möglich zu gestalten, es geht genauso um das Einstellen auf Erkrankungen, die noch als unheilbar gelten und dennoch jahrzehntelang Lebenszeit einschließen. Sie fühlt sich verpflichtet, dabei jedem behutsam reinen Wein einzuschenken. Und auch wenn es jemand nicht so genau wissen will: Ziel ist es, die Dinge so anzunehmen, wie sie sind, selbstbestimmt Entscheidungen zu treffen über das Leben mit der Krankheit und sein Ende. Für Schwester Kerstin Seegert mit Palliativ-CareSpezialisierung ist es „wie ein Mantel, den wir den Patienten bieten, damit sie sich in der letzten Phase ihres Lebens warm und geborgen fühlen können.“ >> Ida Kretzschmar *Name und Umstände von der Redaktion geändert.

Zum Begriff Palliare ist aus dem Lateinischen entlehnt und bedeutet, „mit einem Mantel bedecken.“ Palliative Care (englisch: care – Versorgung, Betreuung, Aufmerksamkeit) ist somit der Oberbegriff für alle Bereiche der Versorgung unheilbar Schwerkranker und Sterbender wie beispielsweise die Palliativmedizin und –pflege sowie die Hospizarbeit.


4 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . GESUNDHEIT

Was passiert bei der Dialyse?쎲 쎲

쎲쎲

Neun Dialysezentren in Südbrandenburg / Patientenversorgung ist abgesichert Etwa 70 000 Menschen in Deutschland und 2200 in Brandenburg müssen regelmäßig an die Dialyse angeschlossen werden. „Das ist notwendig, wenn die Niere Giftstoffe über den Urin nicht mehr aus dem Körper ausscheiden kann. Wenn die Niere diese Funktion nicht übernimmt, wird der Körper vergiftet“, erläutert Dr. Christoph Dammerboer, Leiter des Dialysezentrums in Herzberg.

Giftstoffe herausfiltrieren Was passiert während der Dialyse? Dr. Dammerboer erläutert: Einfach ausgedrückt wird bei der Dialyse das Blut an einer Membran entlang geleitet. Die Giftstoffe gelangen durch die Membran in eine Dialysierflüssigkeit. Die anderen Stoffe bleiben im Blut. Der Dialysierstoff wird mit Giftstoffen angereicht und zu künstlichem Urin, der weggeschüttet wird. Ähnliches passiert, wenn die Nieren kein Wasser mehr ausscheiden. Das Wasser reichert sich im Körper an, der Blutdruck steigt. Das Wasser lagert sich an anderen Stellen ab. Das kann tödlich sein. „Auch hier bleibt nur, das Wasser maschinell aus dem Körper zu ziehen. Auch hier hilft eine Membran, durch die Wassermoleküle aus dem Blut gezogen werden“, so der Facharzt. Etwa einen Liter Wasser zieht die Dialyse in einer Stunde aus dem Blut heraus. Pro Dialysesitzung sind das vier bis fünf Liter.

Fotos: Fotolia (2), BZgA

zentren in Herzberg, Senftenberg, Luckau, Finsterwalde, Spremberg, GuDr. Chrstoph ben, Luckenwalde und zwei in CottDammerboer. bus. Foto: privat Im Dialysezentrum „Elsterland“ in Herzberg werden zurzeit zum Beispiel Dieser Vergiftungsvorgang verläuft etwa 45 Dialyse-Patienten betreut. Für schleichend über Jahre hinweg, so sie stehen 19 Plätze zur Verfügung. Dammerboer. „Seine Auswirkungen Das Zentrum arbeitet montags, mittwerden oft mit der Abnahme von Leiswochs und freitags in zwei Schichten. Versorgung abgesichert tungsfähigkeit verwechselt. Die Pa„Wir können pro Tag 38 Patienten mit tienten fühlen sich nicht gut. Sie neh- Für betroffene Patienten sind wöeiner Dialyse behandeln und im Notchentlich drei Blutwäschen mit einer men ab. Wenn die wahre Ursache fall auch nachts arbeiten“, so Dr. Damnicht rechtzeitig genug erkannt wird, Dialysezeit von vier Stunden notwenmerboer. Im Krankenhaus Herzberg dig. „In Brandenburg wie in ganz kann es zum Nierenversagen komstehen zwei weitere moderne Dialysemen.“ Das zu verhindern, ist Aufgabe Deutschland ist die Dialyseversorgung geräte, die von dem Anästhesisten einer Dialyse. Mit ihr werden die Gift- abgesichert“, erläutert Dr. Dammerbo- Torsten Enke betreut werden. „Das ist er. In Südbrandenburg gibt es Dialyse- für solch eine kleine Klinik eine hestoffe aus dem Blut herausgefiltert.

rausragende Leistung“, so Dammerboer. Dem guten Versorgungsstand der Patienten steht aber ein negativer Aspekt gegenüber. „Die Krankenkassen haben trotz hoher Überschüsse die Erstattung für Dialysesachkosten dramatisch abgesenkt. Bei den Patienten und dem Personal sorgt das für eine große Verunsicherung“, sagt Christoph Dammerboer. Dabei steigen auch bei den Dialyseeinrichtungen die Kosten, zum Beispiel für Energie. Außerdem sinken die Einnahmen für die Dialyseeinrichtungen. „Mit dem Rückgang der Bevölkerungszahl sinkt auch die Zahl der Patienten, so Dr. >> Birgit Rudow Dammerboer.

Organspende hilft Leben retten KKH Cottbus: Ein Spenderausweis schafft Klarheit / Angehörige nicht mit der Frage zurücklassen Ein kleines orangefarbenes Dokument, das Leben retten kann: der Organspendeausweis. 1,8 Millionen Versicherte der KKH Kaufmännische Krankenkasse erhalten diesen Pass im Pocketformat per Post nach Hause geschickt. „Jeder, der den Ausweis samt Informationsschreiben im Briefkasten findet, sollte sich einen Moment Zeit nehmen, über das Thema Organspende nachzudenken“, sagt Birgit Fiedler vom KKH-Serviceteam in Cottbus. Auch ein Gespräch mit Angehörigen oder Freunden kann bei der Entscheidungsfindung hilfreich sein. In der Frage für oder gegen eine Or-

ganspende gibt es grundsätzlich kein richtig oder falsch. Entscheidend ist vielmehr, dass jeder Einzelne eine eigene Meinung zu diesem Thema vertritt. Im Ernstfall, also bei Feststellung des Hirntods, müssen sonst die Angehörigen über diese wichtige Frage entscheiden. „Wer rechtzeitig seine Haltung zur Organspende mit Eltern, Ehepartner oder Kindern besprochen hat, kann den Hinterbliebenen in einer Ausnahmesituation eine große Last nehmen“, erklärt Fiedler. Noch besser sei es, wenn der eigene Wille im Organspendeausweis ausdrücklich dokumentiert ist. Bei einem Unfall wird er schnell gefunden und Ärzte

und Sanitäter können entsprechend reagieren. Viele Befürchtungen wie etwa bei einem Unfall nicht mehr richtig medizinisch versorgt zu werden, seien unbegründet, so Fiedler. Das Ziel aller medizinischen Maßnahmen im Falle eines Unfalls oder einer schweren Erkrankung ist es, das Leben des Patienten zu retten. Die Frage nach einer Organspende wird erst erörtert, wenn der Hirntod festgestellt wurde. In diesem Fall müssen auch nicht zwangsläufig alle Organe entnommen werden. Laut Transplantationsgesetz hat jeder potentielle Spender

die Möglichkeit, im Vorfeld ohne Begründung zu bestimmen, welche Organe entnommen werden dürfen und welche nicht. Fast 12 000 Menschen haben im vergangenen Jahr auf ein lebensrettendes Organ gewartet, aber nur 3511 Organe wurden gespendet. Diese Menschen, die dringend auf ein Spenderorgan hoffen, werden ihren Spendern ihr weiteres Leben stets >> pm/ik dankbar sein. www.fuers-leben.de www. organspende-info.de www.kkh.de/organspende


– ANZEIGE –

Betreuen mit Kopf, Hand und Herz Dialyse-Schwestern machen das Leben ihrer Patienten leichter

Dialyse-Schwester Conny Krüger (42) kümmert sich liebevoll um die Patientin Marianne Kretschmer (75).

Die Nieren schwemmen Giftstoffe über den Urin aus dem Körper aus. Sie regulieren auch den Salz- und Wasserhaushalt. Wenn sie nicht mehr funktionieren ist die Dialyse die Rettung. Doch die Dialyse bedeutet für viele Patienten ein eingeschränktes Leben. Dialyse-Schwestern im Nephrologicum Lausitz in Cottbus versuchen den Betroffenen ein Stück Lebensqualität wiederzugeben. Es ist kurz nach zehn Uhr im Nephrologicum Lausitz. In der zweiten Etage des Gebäudes sind 20 Betten belegt. Dreimal die Woche, jeweils mindestens vier Stunden verbringt Marianne Kretschmar hier. Egal, ob es Weihnachten ist, sie Geburtstag hat oder eine Grippe sie schwächelt oder draußen auf den Straßen Glatteis ist. Im Nephrologicum ist ihr Fixpunkt. Denn ihre Nieren arbeiten nicht mehr. Ohne regelmäßige Blutwäsche würde sie

nicht lange überleben. Die Nieren sind so etwas wie Kläranlagen des Menschen. Funktionieren sie nicht mehr, sammeln sich unter anderem Kalium und Phosphat. Der Betroffene würde langsam an einer Vergiftung sterben. Davon ist Marianne Kretschmer aber weit entfernt. Lachend plaudert sie mit ihrer Dialyse-Schwester über die Ereignisse des gestrigen Tages. „Man kennt sich gut, schließlich verbringt man viel Zeit miteinander“, so Marianne Kretschmer. Während sie plaudern setzt Dialyse-Schwester Conny Krüger zwei dicke Nadeln in Marianne Kretschmers Arm. Für die 75-jährige Patientin gehören sie schon lange zum Alltag. Seit zweieinhalb Jahren kommt Marianne Kretschmer schon zur Dialyse. Und meistens wird sie von Schwester Conny betreut. Während Marianne Kretschmer nun an das Dialyse-Gerät angeschlossen

Kretschmer ihr Leben trotz Dialyse zu genießen. „Ich kann mich zu einhundert Prozent auf die Schwestern verlassen“, meint sie. Die 42-jährige Dialyse-Schwester gibt sich auch die größte Mühe. „Neben der medizinischen Behandlung versuchen wir die Patienten schon etwas zu beschäftigen, indem wir mit ihnen reden“, erklärt Conny Krüger. Ab und zu, wenn die Patienten sich bereit fühlen, animiert Schwester Conny die Patienten auch zu sportlichen Aktivitäten. Das Nephrologicum organisiert auch jährlich einmal eine Urlaubsreise mit Begleitung eines Arztes und einer Schwester. Die Schwestern lernen ihre Patienten auf solch einer DialyseReise oft noch intensiver kennen. Marianne Kretschmers Lebensqualität hat sich durch den Urlaub, zum Beispiel auf einem Kreuzfahrtschiff, noch einmal positiv verändert. „Mir hat es Lebensfreude wiedergegeben“, erzählt sie stolz. Heutzutage macht sie mindestens einmal im Jahr einen Tagesausflug oder eine mehrtägige Reise. Plötzlich läutet das Dialyse-Gerät bei Marianne Kretschmer. Die Zeit ist um. Ein letztes Mal kontrolliert Conny Krüger den Blutdruck der 75-Jährigen. Dann darf sie gehen – bis zum nächsten Termin. „Wir versuchen auch bei der Terminvergabe so viel wie möglich auf den Patienten einzugehen. Eben weil wir das Leben des Patienten erleichtern wollen“, erklärt die Dialyse-Schwester Conny Krüger abschließend.

ist, kümmert sich Schwester Conny rührend um ihre Patientin. Sie kommt regelmäßig vorbei, schaut, ob die Werte in Ordnung sind, misst den Blutdruck. Marianne Kretschmer holt einen E-Book-Reader aus ihrer Tasche und macht es sich im Bett unter einer Decke so gemütlich, wie es eben geht. Sie hat Routine. „Ich habe es verkraftet. Ich muss mit der Dialyse leben. Aber die Schwestern gestalten mir diese Zeit hier so angenehm wie nur möglich“, erzählt Marianne Kretschmer. Die Maschine zeigt noch zwei Stunden und 17 Minuten. „Ich fühle mich hier wohl trotz des Umstandes. Seit dem ersten Tag bekam ich hier die nötige Unterstützung in meiner neuen Lebenslage“, sagt sie plötzlich. Nicht nur der Fahrdienst, der sie drei Mal wöchentlich zur Dialysebehandlung ins Nephrologicum fährt, sondern auch die freundliche Beziehung Verfasser: zu den Schwestern helfen Marianne ang/Anja Guhlan


6 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . GESUNDHEIT

Für den Ernstfall schriftlich vorsorgen

Das Ohr reinigt sich selbst

Wer die Kontrolle über sein eigenes Leben behalten will, wenn er aus gesundheitlichen Gründen dazu nicht mehr in der Lage ist, sollte schriftlich vorsorgen. Dazu sind eine Vorsorgevollmacht sowie eine Betreuungs- und Patientenverfügung erforderlich, wie die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) erläutert. Sonst dürfen auch Ehepartner oder enge Angehörige keine Entscheidungen für Menschen treffen, die wegen geistiger oder körperlicher Schwäche dazu nicht mehr in der Lage sind. Die Schriftstücke müssen unterschrieben und mit Datum versehen sein und werden am besten regelmäßig erneuert. 쏅 Mit einer Vorsorgevollmacht bestimmt man einen Menschen seines Vertrauens, persönliche und finanzielle Entscheidungen zu treffen, wenn man das selbst nicht mehr kann. 쏅 Mit einer Betreuungsverfügung entscheiden Verfasser, wer gericht-

Wattestäbchen, Tropfen oder Sprays zum Reinigen der Ohren sind unnötig. Falsch angewendet, seien sie sogar schädlich, warnt Joachim Wichmann, Vizepräsident des Deutschen Berufsverbandes der Hals-Nasen-Ohrenärzte. Das Ohr reinige sich von selbst. Sei das Ohrenschmalz im Gehörgang unangenehm, sollten Betroffene für eine professionelle Reinigung zum Hals-NasenOhrenarzt (HNO) gehen.

Wattestäbchen schaden Trommelfell

lich als Betreuer bestellt werden soll, wenn das rechtlich nötig ist. Sie vermeiden so, dass ihnen im Ernstfall irgendjemand zur Seite gestellt wird. Außerdem ist es der Divi zufolge möglich, damit bestimmte Menschen auch als Betreuer auszuschließen. 쏅 Die Patientenverfügung regelt, welche medizinischen Schritte am Lebensende gewünscht sind und welche nicht. Dabei kann es sich zum Beispiel um künstliche Ernährung oder Beatmung handeln. Das Schriftstück sollte so genau wie möglich formuliert sein. Die Divi verweist dazu auf detaillierte Anleitungen auf den Onlineseiten des Bundesjustizministeriums. >> dpa/ik

Ich bin dabei! Und Sie? Durch das Mammographie-Screening kann Brustkrebs früh entdeckt werden! „Ich bin dabei, ... weil mir meine Gesundheit wichtig ist“. Noch immer gibt es Wissenslücken und Irrtümer rund um die Brustkrebsfrüherkennung, obwohl das Screening in Deutschland seit 2009 rund 10,5 Millionen Frauen im Alter von 50 bis 69 Jahren alle zwei Jahre angeboten wird. Die Wahrscheinlichkeit an Brustkrebs zu erkranken, steigt mit dem Alter. Zwischen 40 und 50 erkranken 150 von 100.000 Frauen pro Jahr, im Alter zwischen 50 und 60 erkranken pro Jahr 260 von 100.000 Frauen. Früherkennung kann Brustkrebs nicht verhindern, aber als Untersuchungsverfahren kann es einen großen Beitrag dazu leisten, Brustkrebs frühzeitig zu entdecken. In vielen Fällen wird dadurch eine wesentlich schonendere Therapie möglich. Großer Wert wird zudem auf die Einhaltung von Qualitätsstandards gelegt: alle Aufnahmen werden von zwei erfahrenen Ärzten unabhängig voneinander befundet. Die medizinisch-radiologischen Assistentinnen sind ebenfalls speziell ausgebildet. Außerdem werden die Mammographien an modernen digitalen Geräten durchgeführt, die täglich überprüft werden. Anspruchsberechtigt sind alle Frauen zwischen 50 und 69 Jahren. Sie werden alle zwei Jahre von der Zentralen Stelle angeschrieben. Die Teilnahme ist kostenlos, lediglich die Versichertenkarte ist mitzubringen. Die Mammobile machen Station in: Luckau vom 14.10. bis voraussichtlich 06.12., Blankenfelde/Mahlow 21.10. bis voraussichtlich 06.12., Senftenberg 07.10. bis 04.12.

Brandenburg Süd PVÄ Dr. med. Sonja Röger Thiemstraße 112 03050 Cottbus www.screening-brandenburg-sued.de Brandenburg Ost PVÄ Irina Göttling Köpenicker Str. 29 15711 Königs Wusterhausen Tel.: 0 33 75-2 14 22 99 www.screening-brandenburg-ost.de

Zentrale Stelle: 0 30-2 70 00 55 55 www.zsmammo-bb.de

Eigenhändig mit einem Wattestäbchen im Gehörgang herumzustochern, befreie das Ohr nicht von der Absonderung, sondern schiebe sie nur noch tiefer hinein. Der Gehörgang laufe nach innen spitz zu. „Versuchen Sie mal, einen Trichter mit einem Wattestäbchen zu reinigen. Den verstopfen Sie damit nur“, erklärt Wichmann. Ist der Gehörgang mit Ohrenschmalz verstopft, hilft nur der Gang zum HNO-Arzt. Außerdem durchsteche ein Ohrstäbchen im schlimmsten Fall das Trommelfell. Das sei sehr schmerzhaft. Bei manchen Menschen reinigt sich das Ohr nicht selbst. Das sei etwa bei besonders verwinkelten Gehörgängen der Fall, bei Schwimmern oder manchmal auch bei älteren Menschen. Sie sollten sich die Ohren regelmäßig vom Experten säubern lassen. Manche greifen beim Säubern der Ohren zu kuriosen Methoden, hat Wichmann beobachtet. Einige bohrten sich etwa mit auseinandergeklappten Büroklammern im Gehörgang herum – das sei abso>> dpa/ik lut tabu.

Bei länger anhaltenden Spannungskopfschmerzen zum Arzt gehen Häufig auftretende Spannungskopfschmerzen behandeln Betroffene besser nicht in Eigenregie. Dabei handelt es sich um dumpfe und drückende Schmerzen im ganzen Kopf, oder Schmerzen, die sich vom Nacken bis zur Stirn ziehen. Darauf weist Frank Bergmann vom Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN) in Krefeld hin.

Bei gelegentlichen, vorübergehenden Spannungskopfschmerzen sei eine Selbstbehandlung mit frei erhältlichen Schmerzmedikamenten mit Wirkstoffen wie Acetylsalicylsäure, Ibuprofen oder Paracetamol zunächst in Ordnung. Bei Beschwerden über einen längeren Zeitraum sollten Betroffene aber zum Arzt ge>> dpa/ik hen.

Tabletten nicht einfach teilen Durch das Durchbrechen von Tabletten verändere sich die Freisetzung des Wirkstoffs, erläutert die Apothekerkammer Niedersachsen in Hannover. Die Folgen könnten Überdosierung, mehr Nebenwirkungen oder ein Wirkungsverlust sein. Einkerbungen seien oft nur Zierde und keine Empfehlung, die Tablette zu zerkleinern. Große Tabletten könnten leichter geschluckt werden, indem man sie mit viel Leitungswasser

einnimmt und den Kopf leicht und nicht ruckartig nach hinten neigt. Grundsätzlich erleichtern breiige Lebensmittel wie Apfelmus das Runterschlucken. Milchprodukte wie Joghurt oder Quark sind dafür nicht geeignet, da sie die Wirkung der Arzneimittel beeinflussen können, warnt die Kammer. Das gilt auch für Tee, Kaffee, Milch und kohlensäurehaltige Getränke. >> dpa/ik


H FÜR DAS SCHWACHE BILFE LUTHOCHDRUCK – HERZ HERZINSUFFIZIENZ KONSEQUENT BEHANDELN MESSEN , ERKENNEN , HANDELN

Dr. med. Jürgen Krülls-Münch wertet die Ergebnisse einer Echokardiografie aus. Bei dieser Untersuchung wird die Pumpfunktion des Herzens mittels Ultraschall untersucht.

Herzschwäche ist eine der häufigsDr. med. Jürgen Krülls-Münch, Facharzt für die Innere ten Diagnosen in Deutschland, Medizin und Kardiologie, wertet den Befund im fortgeschrittenen Stadium zu einer Herzkatheter-Untersuchung aus. erheblichen Beschwerden bei den Betroffenen führt. In Deutschland wird die Zahl der Patienten mit HerzWie hoch istauf mein Blutdruck? Eine einschwäche zwei bis drei Millionen fache Frage, auf die noch zu wenige geschätzt. Menschen die Antwort kennen. Dabei hilft regelmäßiges „Viele PatientenMessen, neigen frühzeitig dazu, krankerhöhte Werte festzustellen und Atemso heitstypische Anzeichen wie Schädigungen der Blutgefäße und lenot oder verminderte Leistungsbenswichtiger Organe zu vermeiden. fähigkeit nicht wahrzunehmen oder

resigniert auf das Alter zu schieben“, „Aus kardiologischer Sicht ist Bluthochbetont Dr. med. Jürgen Krüllsdruck einer der markantesten Münch, Chefarzt der KlinikRisikofakfür toren für die Entstehung der koronaren Kardiologie am Sana-Herzzentrum Herzerkrankung, BeeinträchCottbus. Vielenalso sindeiner zudem die tigung der einer Herzkranzgefäße. Mit gravieUrsachen Herzschwäche nicht renden Folgen, zu HerzinfarktBlutoder bekannt, wie die beispielsweise

Schlaganfall führen können“, betont hochdruck, eine Herzmuskelentzündung oder Herzrhythmusstörungen. Dr. med. Jürgen Krülls-Münch, Chefarzt Dabei beginnt die Herzschwäche oft der Klinik für Kardiologie am Sana-Herzschleichend. Zunächst können Bezentrum Cottbus. schwerden ganz unspektakulär sein: Vielen Betroffenen ist dieses Risiko nicht Schnell der Puste kommen oder bewusst,aus da Bluthochdruck keine spezibeim nach Luft fischenTreppensteigen Beschwerden auslöst und so unbeschnappen. Man ist müde, abgemerkt voran schreiten kann. Umso wichschlagen und an denMessungen, Beinen bilden tiger sind regelmäßige die sich Wassereinlagerungen, die von wiejesowohl vom Arzt als auch zuhause Schwellungen aussehen. dem selbst vorgenommen werden sollten. „Je früher die Herzschwäche erkannt Erhöhte Werte wieder zu normalisieren, und die Ursachen konsequent ist das angestrebte Ziel jeder Therapie. behandelt werden, desto größer Patienten, die etwa durch einen Herzsind die Chancen, sie wirksam infarkt vorbelastet sind, werden imzu bekämpfen“, so Dr. med. KrüllsSana-Herzzentrum intensiv medizinisch Münch. Deshalb versuchen die Ärzte betreut. Hier muss der Blutdruck medikaim Sana-Herzzentrum zu jeder mentös in einen klar definierten Bereich Gelegenheit über diese lebensbegelenkt werden. drohliche Volkskrankheit und ihre Dem Großteil der Erkrankten, bei denen Therapieformen zu informieren. die Werte meist leicht erhöht sind, rät Behandelt wird die Herzschwäche der Facharzt: „Wichtig ist in erster Linie, mit einem klaren Therapieplan bei seinen Lebensstil nachhaltig zu ändern. dem Medikamente auch eine Rolle Besonders Übergewicht gilt es zu reduspielen. „Meistens können die zieren. Mit jedem man abnimmt, Patienten selbst Kilo, auchdas etwas tun“, fällt auch der Blutdruck.“ betont der Herzspezialist. Leichte Langfristig wirkteine sich, neben gesunder Bewegungen, gesunde ErnähErnährung, vor allem körperliche Aktivirung, kein Missbrauch von Nikotin tät positiv aus. Etwa dreimal pro Woche und Alkohol und bei Übergewicht 30 Minuten gemäßigtes Rad fahren oder eine Gewichtsreduzierung können Nordic Walking. der Herzschwäche entgegenwirken. „Verschwinden wird die HerzschwäÜbrigens che aber nicht mehr“, warnt Dr. med. Ab dem Alter von „Wir 35 Jahren werden VorsorgeKrülls-Münch. versuchen aber Untersuchungen für Herz-Kreislauf-Erkrankundas schwache Herz des Patienten gen wie Bluthochdruck alle zwei Jahre von mindestens auf einem gleichden Krankenkassen bezahlt. bleibenden Niveau zu halten.“

ANZEIGE

WIR IR LADEN LADENSSIEIEEIN EIN W !! Besuchen unsere InformationsveranBesuchen SieSie unsere Informationsveranstaltung staltung im der Rahmen der Herzwochen 2013: im Rahmen Herzwochen 2011: Thema: schwache Herz. Diagnose und Thema: Das „Bluthochdruck: Therapie der Herzinsuffizienz Eine Erkrankung mit Folgen“ heute Termin: Samstag, 9. November, Termin: Samstag, 12. November, 9.00 9.00bis bis14.00 14.00 Uhr Uhr Ort: Sana-Herzzentrum Cottbus, Ort: Sana-Herzzentrum Cottbus, Hörsaal und Foyer Hörsaal und Foyer

Im derVeranstaltung Veranstaltung haben Sie ab Im Rahmen Rahmen der haben Sie ab 8.30 Uhr, in der Pause und nach den Vorträgen 8.30 Uhr, in der Pause und nach den Vorträgen bis 14.00 Uhr im Foyer des Sana-Herzzentrums bis 14.00 Uhr im Foyer des Sana-Herzzentrums Cottbus die Gelegenheit zur BlutdruckCottbus die Gelegenheit zur Blutdruckmessung messung und können sich an den Ständen der und können Herzstiftung, sich an den Ständen Deutschen Deutschen des der Fördervereins Herzstiftung, des Fördervereins „Freunde „Freunde des Herzzentrums Cottbus e.desV.“, Herzzentrums e. Organtransplantation V.“, der Deutschen der DeutschenCottbus Stiftung Stiftung Organtransplantation, des e. Landesverund der Johanniter-Unfall-Hilfe V. inforbandes Brandenburg für Prävention und Rehamieren. bilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e. V. und der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. informieren.

Eintritt steht Sie bereit Eintrittfrei. frei.Ein Einkleiner ImbissImbiss steht für Siefür bereit.

W IR

FREUEN UNS AUF

S IE .

» Kontakt « Sana-Herzzentrum Cottbus GmbH Leipziger Straße 50 03048 Cottbus Tel.: 0355 480-0 Fax: 0355 480-1001 E-Mail: info@hz-cottbus.de Internet: www.hz-cottbus.de


8 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . GESUNDHEIT

Damit Sportverletzungen schnell heilen 쎲 쎲

쎲쎲

Erstversorgung bei Verstauchung, Muskelkater & Co. – Cottbuser Expertin: PECH-Regel hilft Ob Beachvolleyball am Strand, ein Fußball-Kick auf dem Bolzplatz oder die beliebte Laufrunde – viele Menschen sind gern sportlich aktiv. Doch schon eine kleine Unachtsamkeit reicht aus, dass sich Freizeitsportler den Fuß verstauchen oder einen Muskel zerren. „Bei einem Sportunfall ist rasches Handeln gefragt. Denn mit ein paar einfachen Maßnahmen kann der Heilungsprozess beschleunigt werden“, sagt Birgit Fiedler vom KKH-Serviceteam in Cottbus. Wer sprichwörtlich Pech gehabt hat, sollte die gleichnamige PECH-Regel anwenden:

P wie Pause Auch wenn es schwer fällt – eine Verstauchung oder Muskelverletzung muss in Ruhe auskuriert werden. Je nach Schwere der Verletzung ist für einige Tage bis Wochen die sportliche Betätigung ganz einzustellen.

E wie Eis Die betroffene Stelle sollte sofort mit Eisbeuteln oder feuchten Umschlägen gekühlt werden. Auch Kältekompressen aus Apotheken sorgen dafür, dass die verletzte Stelle weniger durchblutet und der Schmerz gelindert wird. Zusätzlich kann eine abschwellende und kühlende Salbe zur Unterstützung der Heilung aufgetragen werden.

C wie Compression Durch den Druck eines elastischen Verbandes wird verhindert, dass Blut in das verletzte Gewebe fließt und eine weitere Schwellung entsteht. Zudem wird ein bandagiertes Gelenk stärker gestützt und geschont.

H wie Hochlagerung Ob Arm oder Bein – bei einer Verletzung sollte die Extremität hoch gelagert und möglichst wenig bewegt werden. So wird ebenfalls der Blutfluss in das betroffene Gewebe unterbunden, das Blut fließt im Gegenteil umso leichter zurück.

„Wenn sich die Symptome verschlimmern oder nach ein paar Tagen keine Besserung auftritt, sollte immer ein Arzt kontaktiert werden“, rät Fiedler. Dies gelte vor allem für schlimmere Freizeitverletzungen, zum Beispiel nach einem Sturz mit Inline-Skates oder einem Fahrradunfall. Bei einer harmloseren Überlastung des Muskels – dem bekannten Muskelkater – ist dagegen in der Regel keine ärztliche Behandlung notwendig. Hier sorgen warme Bäder, Saunagänge und Schonung für schnelle Abhilfe. Grundsätzlich treten Sportverletzungen vor allem dann auf, wenn die Sporttreibenden unzureichend trainiert sind, die Muskulatur nicht genügend aufgewärmt wurde oder die Konzentration nachlässt. Deshalb sollten Freizeitsportler auf ein sorgfältiges Aufwärmprogramm mit Dehnübungen und Stretching achten. Auch ein stabilisierender Sportschuh kann dazu beitragen, dass ein Fuß vor Verstauchungen besser geschützt ist. Generell sollten Hobbysportler ihr Können nicht überschätzen und das Training lie>> pm/ik ber langsam steigern. ANZEIGE

F ÜR Z AHNERSATZ IST E S NIE ZU SPÄT ! Alles essen können, was das Herz begehrt. Einfach genießen. Ohne Schmerzen, ohne Lücken, ohne Probleme. Fakt ist: Senioren erleben mit individuell abgestimmtem Zahnersatz eine wesentlich höhere Lebensqualität. „Für guten Zahnersatz ist es nie zu spät. Schließlich hält auch im hohen Alter genussvolles Essen Leib und Seele zusammen“, ist Dr. med. dent. Marcus Nicko überzeugt.

Gute Voraussetzungen In der Weißwasseraner Praxis für Zahnheilkunde legt man deshalb großen Wert darauf, entsprechend gute Voraussetzungen für die Behandlung von Senioren zu bieten. „Unter anderem ist unser gesamtes Gebäude rollstuhlgerecht, und mit

dem Fahrstuhl kann die Praxis problemlos erreicht werden“, erklärt der Dentalchirurg. Selbst Liegendeinfahrten und Behandlungen sowie Operationen im Liegen sind möglich. „Schließlich ist es gerade im Alter für die Patienten besonders wichtig, dass der Besuch beim Zahnarzt so angenehm wie möglich vonstatten geht“, sagt Dr. med. dent. Marcus Nicko.

Vor allem auch im Alter ist es wichtig, dass das Essen richtig genossen werden kann. Für Senioren ist das ein wesentlicher Garant für hohe Lebensqualität. Foto: Fotolia

Die optimale Lösung Dem individuellen Bedarf entsprechend wird später die optimale Lösung für den Zahnersatz gefunden. „Unter anderem gibt es die Möglichkeit, Implantate minimalinvasiv, also ohne Schneiden, einzusetzen“, erklärt der Dentalchirurg, der auch im fortgeschrittenen Alter zu einem regelmäßigen Zahnarztbesuch rät:

„So kann man beispielsweise Veränderungen der Schleimhaut diagnostizieren und entsprechend behandeln, die sonst für die Patienten negative Folgen haben können.“

» Kontakt « Praxis für Zahnheilkunde orale Chirurgie und Implantologie Dr. med. dent. Marcus Nicko Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie Hegelpromenade 11, 02943 Weißwasser Tel. 035 76 / 24 30 33 E-Mail: info@zahnheilkunde-dr-nicko.de www. zahnheilkunde-dr-nicko.de


ERNÄHRUNG . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9

Kartoffeln sind keine Dickmacher쎲 쎲

쎲쎲

Diana Marwitz von der Verbraucherzentrale Brandenburg klärt Ernährungsirrtümer auf Kartoffeln machen dick, Kaffee entwässert und Schnaps fördert die Verdauung. Es ist so eine Sache mit den Weisheiten aus Großmutters Zeiten. Manche haben früher tatsächlich gestimmt, sind inzwischen bestenfalls Halbwahrheiten – oder heute gar völlig falsch. Sie muss es wissen: Diana Marwitz ist seit mehr als 20 Jahren Ernährungsberaterin bei der Verbraucherzentrale Brandenburg – und selbst das beste Beispiel für gesunde Ernährung.

Diana Marwitz, Ernährungsberaterin bei der Verbraucherzentrale Brandenburg. Die Legende vom Schnaps, der nach einem üppigen Festessen dem Wohlbefinden dienen soll, ist schnell widerlegt. „Die Wirkung ist nur eine scheinbare“, sagt Diana Marwitz. „Tatsächlich entspannt der Alkohol lediglich die Magenmuskulatur und nimmt dadurch das lästige Völlegefühl. Die Verdauung wird aber nicht gefördert – im Gegenteil. Der Körper muss jetzt zuerst den Alkohol abbauen, bevor er sich an das Fett in der Speise macht.“ Mit einem anderen Irrtum überrascht die Ernährungsberaterin allerdings. Frisches Obst und Gemüse sind gesünder als das aus der Tiefkühltruhe, so heißt es. „Falsch!“, sagt Diana Marwitz. „Das Gegenteil ist der Fall – jedenfalls im Winter, wenn es kein frisch geerntetes Obst und Gemüse gibt. Untersuchungen belegen es: Frischer und tiefgekühlter Spinat sind miteinander verglichen worden. Der tiefgekühlte hatte mehr Vitamine.“ Diana Marwitz kennt den Grund: „Fri-

sches Obst und Gemüse werden meist nach der Ernte nicht gleich verzehrt. Es muss vor allem im Winter lange Wege zurücklegen, wird gelagert, wieder transportiert, bis es in die Regale der Supermärkte kommt, wo es erst mal liegt und Licht und Sauerstoff ausgesetzt ist. Auch zu Hause wird es oft nicht sofort gegessen.“ Währenddessen werde das, was aus der Tiefkühltruhe kommt, nach der Ernte meist schockgefroren – und behalte so seine wertvollen Vitamine.

nährt, der hat keinen Vitaminmangel und braucht aus dem Grunde keine zusätzlichen Pillen.“ Währenddessen muss man sich beim reichlichen Genuss von Kartoffeln keine Sorgen machen – sie sind keine Dickmacher, wie vielfach behauptet wird, erklärt die Fachfrau. 100 Gramm Kartoffeln haben nur etwa 70 Kalorien. 200 Gramm Pellkartoffeln enthalten weniger als ein Gramm Fett. „Erst zusammen mit Butter und Soßen schlägt die Kartoffel auf die Hüften. Pommes, Bratkartoffeln, Kroketten Viel hilft nicht viel und Chips machen aus der Kartoffel eiMit den Vitaminen ist es ohnehin so ne regelrechte Kalorienbombe“, sagt eine Sache. „Der Körper braucht sie – Diana Marwitz. aber nicht nach dem Motto: Viel hilft Manche Weisheiten sind erst im Verviel“, warnt Diana Marwitz vor einer laufe der Zeit von Wissenschaftlern wiÜberdosis. Dazu könne es kommen, derlegt worden. Wie die mit dem Kafwenn man Vitamine in Form von zufee, der den Körper entwässern soll – sätzlichen Pillen schluckt. Untersuweshalb man vor allem in südlichen chungen hätten ergeben, dass starke Ländern neben der Tasse Kaffee ein Raucher bei einer unkontrollierten Glas Wasser trinkt. „Neue Studien saEinnahme von Betacarotin, einer Vor- gen: Es macht für den Wasserhaushalt stufe des Vitamin A, eher an Lungenim Körper keinen Unterschied, ob man krebs erkranken können, sagt die Erein Glas Wasser oder genauso viel Kafnährungsberaterin. „Bei Mangelerfee trinkt. Nach dem Genuss von Kafscheinungen sollte man Vitaminpräpa- fee muss man jedoch schneller auf die rate nur auf ärztlichen Rat hin einneh- Toilette. Die Menge, die man ausscheimen – und niemals nur, weil es in der det, ist bei Kaffee und Wasser nahezu Fernsehwerbung empfohlen wird“, rät gleich.“ Diana Marwitz – und sagt: „Wer sich „Pilze darf man nicht aufwärmen, sagabwechslungsreich und gesund erte Großmutter – und sie hatte recht.

Weil sie keinen Kühlschrank hatte“, erklärt Diana Marwitz. Tatsächlich müssen Pilze immer frisch zubereitet werden, doch bleibt etwas übrig, kann der Rest bei vier Grad Celsius durchaus aufbewahrt werden – allerdings höchstens einen Tag. Dass Muscheln nur in den Monaten mit einem „r“ im Namen gegessen werden sollen, ist eine alte Weisheit, die sogar stimmt. „Allerdings hat sich der Grund geändert“, erklärt Diana Marwitz. „Früher hing es damit zusammen, dass Muscheln bei wärmeren Temperaturen schnell verdorben sind. Heute wissen wir: Muscheln laichen im Sommer – dann schmecken sie nicht so gut.“

Die Legende vom vielen Eisen Mancher Ernährungsirrtum hat auch einen kuriosen Hintergrund. „So hat Spinat tatsächlich einen größeren Eisenanteil als zum Beispiel Fleisch – aber auch wieder nicht so viel, wie dem grünen Gemüse nachgesagt wird“, weiß Diana Marwitz. Und sie erklärt: „Irgendwann einmal ist bei einer veröffentlichten Angabe zum Eisengehalt fälschlicherweise das Komma verrutscht. Das wurde zwar korrigiert – doch die Legende vom vielen Eisen im Spinat hält sich nach wie vor >> Dieter Babbe hartnäckig.“


10 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . PFLEGE

Im Herbst des Lebens

Hilfe für Angehörige 쎲 쎲

Waschen, die Windeln wechseln und beim Duschen helfen: Einige Aufgaben in der Pflege kosten Überwindung. Für diese Emotionen brauchen sich Angehörige nicht zu schämen. Wichtig ist, mit Profis darüber zu reden – und sich den einen oder anderen Trick abzuschauen.

쎲쎲

Wie Pflege nicht zur Belastung wird

versorgten, ist es jetzt genau andersherum. Klingt wie ein einfacher Tausch, ist aber allein schon wegen

„Besser wird die Situation, wenn man sich austauschen kann“, sagt Susanne Zank. Denn nicht nur der Ekel bei Pfle-

ke Wolf. Sie ist die Leiterin der Internet-Beratung pflegen-und-leben.de, die sich gezielt an pflegende Angehörige wendet. Der Kontakt erfolgt schriftlich und anonym, das macht es vielen Betroffenen leichter. „Schon das Reflektieren die wir einander machen können, sind beim Aufschreiben hilft“, sagt PsychoWärme, Liebe und Vertrauen ... login Wolf. Die Anfragen werden von Unser Angebot: Mehr als zweieinhalb Millionen MenFachleuten bearbeitet, die den Angeschen in Deutschland sind auf Pflege hörigen Unterstützung bei der Suche • Grundpflege angewiesen. Laut Statistischem Bunnach seelischer Entlastung bieten, und • Behandlungspflege desamt wird die Hälfte davon daheim auch auf Hilfsangebote in der Nähe • Betreutes Wohnen mit versorgt: nicht von Profis, sondern wird verwiesen. Nachtbetreuung meist von ihren Ehepartnern oder KinAuch die Gerontologin Susanne Zank • Verhinderungspflege dern. Einen erwachsenen Menschen weiß, dass man unbearbeitete Gefühle • Zusätzliche Betreuungsleistungen n. § 45 b SGB XI zu pflegen, ist eine gewaltige Aufgawie Wut und Trauer, die auch aufbe. Braucht etwa die eigene Mutter grund von Ekel entstehen können, d. h. für Personen mit eingeschränkter Alltagskompetenz (z. B. Demenz oder Depressionen, auch mit Pflegestufe 0). Hilfe auf der Toilette, kann es zu Ekel nicht ignorieren darf. „Studien haben Für Sie als pflegende Angehörige sind die kommen. gezeigt, dass die Rate an Depressivität Stunden eine willkommene und entlastende Amelie Jansen vom Deutschen Berufsbei pflegenden Angehörigen größer Pause, in der Sie Kräfte sammeln können. verband für Pflegeberufe (DBfK) weiß, ist, als in der Allgemeinbevölkerung.“ Zu den Beschäftigungsmöglichkeiten zählen: dass selbst professionell tätige Pfleger Für pflegende Angehörige sollte die • Mobilisieren • Spiele an ihre Grenzen stoßen, wenn es um Beauftragung von Profis kein Tabu • Singen und Basteln u. v. m. die Intimsphäre geht: „Viele sagen sein. „Man kann zum Beispiel einen über ihre Arbeit: „Ich weiß nicht, ob Pflegedienst nur für die Körperpflege Telefon: (0 35 76) 21 64 00 F.-Bodelschwinghstr. 3, 02943 Weißwasser ich das auch bei meinen Eltern könnmorgens und abends engagieren“, te“.“ Prof. Susanne Zank, Psychologin sagt Krankenpflegerin Amelie Jansen. aus Köln, hat dafür eine Erklärung: des Körpergewichts eines pflegebegenden, sondern auch die Scham des Das verschafft den Familienangehöri„Belastend ist vor allem die veränder- dürftigen Erwachsenen eine völlig an- Hilfsbedürftigen spielen ein Rolle. Das gen eine Pause und hat noch weitere te Beziehung“, sagt sie. dere Situation. Braucht er Windeln, sensible Thema kommt allerdings vie- Vorteile: „Wenn man dem PflegeEs findet eine Rollenumkehr statt: sind auch das ganz andere Dimensiolen nicht leicht über die Lippen. Das dienst zusieht und nachfragt, kann Während früher die Eltern die Kinder nen als bei einem Kleinkind. weiß auch die Berliner Psychologin Im- man viel lernen.“ >> Markus Münch-Pauli

Die schönsten Geschenke ...


PFLEGE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11

Im Notfall reicht ein Knopfdruck쎲 쎲

쎲

쎲쎲

쎲

쎲

쎲

Ein Hausnotruf kann Leben retten Er ist in Deutschland nicht besonders beliebt, dabei kann er Leben retten: der Hausnotruf. Bisher hafte ihm das Image an, fĂźr das Ende der Selbstständigkeit zu stehen, erklärt der Soziologe Clemens Adam, emeritierter Professor der Universität Dortmund. „Viele Ă„ltere sagen: „Den hole ich mir, wenn ich nicht mehr alleine zurechtkomme.“ Dabei hilft der Notruf, die Eigenständigkeit zu wahren. Ein Hausnotruf besteht Ăźblicherweise aus einem Funksender und einem Basisgerät mit einer Freisprecheinrichtung, das an die Telefonbuchse angeschlossen wird. Den Sender trägt der Nutzer am KĂśrper – entweder als Armband, mit einer Kordel um den Hals oder als Brosche. Gerät der Nutzer in eine Notsituation oder eine missliche Lage, muss er nur den Notrufknopf auf dem Funksender drĂźcken, um die Notrufzentrale zu alarmieren. Die Mitarbeiter der Zentrale

bekommen mit dem Alarm automatisch alle Daten des Nutzers angezeigt: den Wohnort, Informationen Ăźber vorliegende Krankheiten und Nummern von Ansprechpersonen. Die Zentrale versucht als Erstes, Ăźber die Freisprechanlage mit dem Nutzer Kontakt aufzunehmen und die Situation zu klären. „Sagt der Patient nichts, alarmiert die Notrufzentrale sofort den Rettungsdienst“, erklärt Katrin Andruschow von der Stiftung Warentest in Ber-

Ambulanter Pflegedienst

Ein Knopfdruck – und Hilfe kommt ins Haus. lin. Das kann Leben retten, schlieĂ&#x;lich zählt bei einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt jede Minute. Diese Basisfunktion lässt sich durch zahlreiche Extras erweitern. FĂźr Menschen, die zum Beispiel häufig ohnmächtig werden oder oft stĂźrzen, kann

Stationäre Pflege

Leistungen:

Ansprechp rtner

Archivfoto: dpa

eine sogenannte Tagestaste sinnvoll sein. Der Kunde vereinbart mit dem Anbieter, dass er sich einmal am Tag zu einer bestimmten Uhrzeit meldet. Bleibt dies aus, fragt die Zentrale nach, ob alles in Ordnung ist. Hausnotrufe werden von den groĂ&#x;en Wohlfahrtsverbänden und privaten Unternehmen angeboten. „Die Wohlfahrtsverbände bieten in der Regel eine Vor-Ort-Beratung an“, sagt Andruschow. Bei diesem Hausbesuch werde häufig auch der Vertrag unterschrieben. „Der Vorteil ist, dass man in Ruhe Fragen stellen kann, und die Geräte installiert werden.

Private Firmen beraten häufig nur am Telefon und schicken die Geräte dem Käufer zu. Der Kunde muss sie selbst installieren. Welcher Weg gewählt wird, ist letztlich Geschmacksache. Damit im Notfall die richtigen Schritte eingeleitet werden, sollten die Mitarbeiter der Notrufzentrale geschult sein. „Fragen Sie beim Anbieter nach, wer in der Notrufzentrale arbeitet“, rät Heike Nordmann, Pflegeexpertin der Verbraucherzentrale NordrheinWestfalen in DĂźsseldorf. Gut ist, wenn immer mindestens ein ausgebildeter Rettungssanitäter Dienst hat. >> Carina Frey

Ansprechpartner

+   ,  -$$$              ! " 

# $% &'(&)*&

§ ASB Wohnpark Lausitzer Seenland § Betreutes Wohnen GrĂźnewalder StraĂ&#x;e 3 a–c, Lauchhammer, Tel.: 03573 / 36 98 54 Helmut-Just-StraĂ&#x;e 32, Senftenberg / OT Brieske, Tel.: 03573 / 36 98 54

§ Kurzzeitpflege KrankenhausstraĂ&#x;e 2, Schipkau / OT Klettwitz, Tel.: 035754 / 644 50 § Tagespflege KormoranstraĂ&#x;e 1, Senftenberg, Tel.: 03573 / 36 88 20 § Sozialstationen / Häusliche Krankenpflege / Hausnotruf Senftenberg, Tel.: 03573 / 65 89 030, Mobil: 0172 / 36 94 527 Lauchhammer, Tel.: 03574 / 46 67 42, Mobil: 0174 / 32 75 956 § Begegnungsstätte Lausitzer Seenland KormoranstraĂ&#x;e 1, Senftenberg, Tel.: 03573 / 36 88 10

www.ASB-Senftenberg.de

Helmut-Just-StraĂ&#x;e 32, Senftenberg / OT Brieske, Tel.: 03573 / 66 6 - 0

Nach der Operation

‌ gut umsorgt in der

F Ăœ R J U N G U N D A LT

Cottbus • ThiemstraĂ&#x;e 71 Infos unter: Tel.: 0355-47 637 444 www.paulinen-wohnanlage.de


12 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . PFLEGE

Sprühen statt müffeln쎲 쎲

쎲쎲

Im Alter ist Körperpflege aufwendiger Er riecht alt. Wann immer die 41-jährige Frau ihren Vater zur Begrüßung umarmt, ist das ihr erster Gedanke. Sie hat recht, und ihr Vater ist keine Ausnahme: Der Körpergeruch verändert sich im Laufe des Lebens, alte Menschen riechen anders als junge. „Früher hat man das nur vermutet, nach einer Studie weiß man es nun“, sagt Prof. Jessica Freiherr, Geruchsforscherin am Universitätsklinikum Aachen. Bei dieser Studie in Philadelphia erkannten junge Probanden den Geruch von alten Menschen eindeutig. Der Körpergeruch entsteht durch die Arbeit der Bakterien, wenn sie die Bestandteile des Schweißes zersetzen. Dieser besteht zu 99 Prozent aus Wasser, das verdunstet. Der Rest setzt sich zum Beispiel aus Harnstoffen, Harnsäure, Zucker und Ammoniak zusammen. Die Bakterien fühlen sich vor allem da wohl, wo es warm und feucht ist – also etwa in den Achselhöhlen und an Fußsohlen, die in Schuhen luft-

SENIORENHAUS PLESSA: EIN LIEBEVOLLES ZUHAUSE

dicht verpackt sind. Sie finden dort so viel Nahrung, dass sie sich rasant vermehren – bis es irgendwann stinkt. Manche ältere Menschen riechen weniger intensiv als in jungen Jahren. Denn die Hormone werden weniger, die Haut hat weniger Fett und Schutzstoffe, die Sekrete der Drüsen verändern sich. Für intensiven Körpergeruch gibt es – nicht nur im Alter – mehrere Gründe. Mangelnde Hygiene, Alkohol, Nikotin, bestimmte Lebensmittel und Übergewicht wirken sich immer negativ auf den Geruch aus. „Ein weiterer Grund sind Krankheiten, die im Alter eben häufiger auftreten“, erklärt der Hautarzt Heiko Grimme aus Stuttgart. Weiterhin nehmen ältere Menschen häufiger Medikamente ein, die den Geruch verändern. Hinzu kommen die Hautfalten. Auch in diesen feuchtwarmen Stellen fühlen sich die Bakterien wohl. Hinzu kommt noch der Geruchssinn, der etwa ab einem Alter von 55 Jahren langsam schlechter wird: Ältere Menschen können also

Tägliche Körperhygiene ist auch im Alter wichtig.

schwerer als jüngere ihren eigenen Körpergeruch wahrnehmen. Der Hautarzt rät Senioren, bei diesem Thema auf jeden Fall sensibel zu sein und auf gute Körperhygiene zu achten. „Man darf sich nicht vernachlässigen.“ Die Geruchsforscherin Freiherr empfiehlt bei einem intensiven Körpergeruch, weite Kleidung aus Baumwolle oder anderen Naturfasern zu tragen. Benutzte Kleidung sollte nicht

ist Vertragspartner der Verbände der Pflegekassen. Für das persönliche Wohlbefinden bieten wir neben der ärztlichen Betreuung und Ergotherapien auch Friseurbzw. Pediküreleistungen an. Sehr beliebt sind unsere Ausfahrten zu regionalen Ausflugszielen oder besonderen Ereignissen. Die Pflegegrundsätze von Pro Civitate orientieren darauf, älteren bzw. pflegebedürftigen Bewohnern ein angenehmes und möglichst erfülltes Leben zu ermöglichen. Dazu werden auch Haus- und Fachärzte, Physiotherapeuten, Logopäden usw. in das Pflegekonzept eingebunden.

in den Schrank gelegt, sondern täglich gewaschen werden. Doch was können Personen im Umfeld tun, wenn ihnen Körpergeruch unangenehm auffällt? Angehörige oder Freunde sollten es klar ansprechen: „Es ist hier ein unangenehmer Geruch, ich denke, der geht irgendwie von dir aus. Lass uns mal überlegen, wo der genau herkommt und wie wir das än>> Sabine Maurer dern können.“

Ins Krankenhaus lieber eigene Medikamente mitnehmen

ANZEIGE

Unser Seniorenhaus Plessa wurde im August 2012 als vollstationäre Pflegeeinrichtung nach modernsten Gesichtspunkten neu errichtet. Es bietet ein individuelles und liebevolles Zuhause. In ruhiger Lage, inmitten einer Parkanlage finden unsere Bewohner Gelegenheit zu erholsamen Spaziergängen. Beliebt ist auch unser Innenhof mit seinen Sitzgelegenheiten und der blühenden Bepflanzung. Der sonnige und windgeschützte Innenhof ist an allen Seiten direkt von den Gemeinschaftsräumen ebenerdig erreichbar. Barrierefrei und rollstuhlfreundlich ist übrigens das gesamte Objekt. Das Seniorenhaus Plessa

Foto: Fotolia

Zuhause bei Freunden

Müssen Senioren ins Krankenhaus, sollten sie ihre notwendigen Medikamente besser selbst mitnehmen. Denn bei einigen Krankheiten dürfen keine Generika eingenommen werden, etwa bei Erkrankungen der Schilddrüse. Deshalb ist es wichtig, weiterhin dasjenige Präparat eines Herstellers einzunehmen, an das der Körper gewöhnt ist. Darauf weist Gerlinde StrunkRichter vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (kda) hin. Wichtig ist außerdem, einen Verordnungsplan dabeizuhaben. Den stellt zum Beispiel der behandelnde Hausarzt aus. Pfleger und Schwestern können darin sehen, welche Mittel der ältere Mensch einnehmen muss und wie sie dosiert sein sollten. >> dpa/ik

» Kontakt « Pro Civitate Pflege und Betreuung gGmbH Seniorenhaus Plessa Laasemühlenring 2 04928 Plessa Telefon: 0 35 33/4 88 86 11 Telefax: 0 35 33/4 88 86 12 E-Mail: hl.plessa@procivitate.de Internet: www.procivitate.de

Zu Haus rundum gut betreut ...    

Häusliche Krankenpflege Hauswirtschaftspflege Individuelle Pflege der Pflegeversicherung Pflegebesuche Betreuungsleistung gemäß § 45 b SGB XI

Ambulanter Pflegedienst Schwester Martina Martina Sperling, Deulowitzer Str. 50, 03172 Guben Tel.: 0 35 61/54 84 13, Mobil: 01 75/4 16 84 09


PFLEGE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13

Schwerhörigkeit kann einsam machen

Es muss nicht Demenz sein

Schlechtes Hören geht manchmal sogar mit Beeinträchtigungen des Denkvermögens einher. Darauf weist der Deutsche Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte in Neumünster unter Berufung auf eine aktuelle US-amerikanische Studie hin. Menschen, die einem Gespräch mit mehreren Teilnehmern oder bei Hintergrundgeräuschen akustisch schlecht folgen könnten, sollten daher ihr Gehör testen lassen. Bei Bedarf könne ein Hörgerät helfen, den Folgeschäden einer Hörstörung vorzubeugen. Werde die Kommunikationsstörung nicht behandelt, litten Hörgeschädigte meist unter sozialer

Typische Symptome können auch andere Ursachen haben

Isolation und erhielten so immer weniger geistige Anreize von außen. Angehörige sollten deshalb den Betroffenen bestärken, seine Hörprobleme vom Arzt abklären zu lassen und versuchen, ihm die Scheu vor einem Hörgerät zu nehmen. Von den knapp 2000 Teilnehmern der Studie waren rund 1160 Teilnehmer schwerhörig, aber keiner zeigte anfangs Beeinträchtigungen in seinen Gedächtnisleistungen oder in anderen kognitiven Bereichen. Sechs Jahre später schnitten die Probanden mit den Hörschwierigkeiten bei verschiedenen Testverfahren zur kognitiven Leistung 41 Prozent schlechter ab als die normal hörenden Teilnehmer.

Fotos: Fotolia

>> dpa/ik

Anzeichen einer Demenz wie Gedächtnisprobleme, Orientierungsschwierigkeiten und Persönlichkeitsveränderungen können auch auf anderen Krankheiten oder Arzneimittelnebenwirkungen beruhen. Die Symptome sollten daher gründlich abgeklärt werden, rät Frank Bergmann vom Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN) in Krefeld. So könnten auch Herzerkrankungen, Nierenversagen, Depressionen oder ein Nährstoffmangel von dementiellen Anzeichen begleitet werden. Außerdem sollte das Gehirn untersucht werden, um Durchblutungsstörungen oder Tumore auszuschließen. Steht fest, dass es sich bei den Beschwerden tatsächlich um eine beginnende Demenz handelt, sei es wichtig, die geistige Leistungsfähigkeit so lange wie möglich aufrechtzuerhalten. Empfehlenswert seien neben Medikamenten verschiedene Trainings und Thera-

Wird Demenz diagnostiziert, ist es wichtig, das Gehirn täglich zu trainieFoto: Fotolia ren. pien, damit Gedächtnis und Körper in Schwung bleiben. Dem BVDN zufolge sind ein hoher Blutdruck, Diabetes, Übergewicht, übermäßiger Alkoholkonsum und Rauchen Risikofaktoren. Pro Jahr werde in Deutschland bei fast 300 000 Menschen eine Demenz festgestellt. Etwa zwei Drittel davon haben Alzheimer, eine neurodegenerative Gehirnerkrankung, bei der Nervenzellen kontinuier>> dpa/ik lich zerstört werden.

Stürze aus dem Bett abfedern Menschen mit Demenz versuchen häufig, aus dem Bett aufzustehen, obwohl sie es alleine nicht mehr schaffen. Eine Sturzmatte oder einfach eine Matratze neben dem Bett können in diesem Fall das Schlimmste verhindern. Alternativ könne ein besonders niedriges Bett – ein Niederflurbett – angeschafft werden, erläutert die Deutsche Alzheimer Gesellschaft. Auch ein elektrisch höhenverstellbarer Lattenrost kann die Fallhöhe

verringern. Er kann in handelsübliche Bettrahmen eingesetzt werden. Der Schutz vor einem Aufprall kann auch direkt am Körper getragen werden: Dazu bieten sich Hüftprotektoren an, die über der Unterwäsche angezogen werden und die Hüfte und Oberschenkelhals schützen. In Sanitätshäusern gibt es als weitere Möglichkeit Unterhosen zu kaufen, in die schon eine Polsterung einge>> dpa/ik näht ist.

en ist Die Welt rett retten wichtig. Wir n Tag. erst mal Ihre reuung Häusliche Bet es und Pflege d

u e.V. enau/Vetscha ASB OV Lübb

33/784-24 Telefon: 0354 asb-lv.de l@ zia so ail: E-M

ANZEIGE

AWO LAUSITZ WIR BETREUEN GENERATIONEN

AWO Lausitz heißt Unterstützung und Betreuung vom Baby bis ins hohe Alter. Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendzentrum, Seniorenwohnen, Sozialstationen, Tagespflegen, Kurzzeitpflegen sowie die stationäre Pflege gehören zu unserem Angebotskonzept. Einen großen Anteil der Betreuung hat die Versorgung hilfebedürftiger Menschen zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung und in den Tagespflegen in » Kontakt « Ihre Ansprechpartner sind Hoyerswerda und Weißwasser. bei der AWO Lausitz PflegeSozialstationen Mit unseren Sozialstationen in Hoyerswerda und Weißwasser und Betreuungs-gGmbH bieten wir Kranken- und Altenpflege sowie sozialpflegerische Dienste im eigenen Zuhause an. Examinierte Krankenschwestern, Alten- und Hauswirtschaftspflegerinnen sorgen für eine professionelle Betreuung und stehen Pflegebedürftigen wie Angehörigen bei allen Fragen rund um die Pflege beratend zur Seite.

Tagespflege Sowohl in Hoyerswerda als auch in Weißwasser bieten wir eine bedarfsgerechte und professionelle Tagespflege an, wobei in jedem Haus 12 Plätze zur Verfügung stehen. So finden Menschen, die tagsüber zu Hause nicht ausreichend betreut werden können, eine pflegerische Versorgung. Außerdem können sie unsere therapeutischen und rehabilitativen Leistungen in Anspruch nehmen, an Gruppengesprächen teilnehmen und vieles mehr.

Sozialstation/Tagespflege in 02977 Hoyerswerda Thomas-Müntzer-Str. 26 Frau Andrea Müller 03571 4885 611 A.Mueller@awo-lausitz.de www.awo-lausitz.de Sozialstation/Tagespflege in 02943 Weißwasser Albert-SchweitzerRing 32 a Frau Monika Viete 03576 208875 M.Viete@awo-lausitz.de www.awo-lausitz.de


14 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . PFLEGE Betreutes Wohnen ist nichts für stark Pflegebedürftige

Geht das Zähneputzen nicht mehr im Stehen, kann ein Stuhl für Pflegebedürftige hilfreich sein. Foto: Fotolia

Zähneputzen im Sitzen fällt Älteren oft leichter Pflegebedürftige sollten sich so lange wie möglich selbstständig ihre Zähne putzen. Helfen können ihnen dabei ein Stuhl vor dem Waschbecken, auf den sie sich setzen können, sowie ein Vergrößerungsspiegel. Wichtig ist auch, dass der Platz gut ausgeleuchtet ist, erläutert das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP). Gemeinsam mit der Bundeszahnärztekammer hat es einen neuen Leitfaden zur Zahnpflege herausgegeben. Müssen Angehörige das Zähneputzen übernehmen, sollten sie Einmalhandschuhe tragen. So werden keine Bakterien übertragen. Für die beste Position stel-

len sie sich hinter die Person und halten gleichzeitig den Kopf und Unterkiefer mit einem Arm fest. Das erleichtert die Reinigung. Die Zahnbürste sollte parallel zum Zahnfleisch gehalten und in kreisenden Bewegungen über die Zähne geführt werden. Um den Mund zu öffnen, wird der Daumen am besten vorsichtig hinter die Unterlippe gelegt und leicht nach unten gedrückt. Damit der Mund offenbleibt, kann ein kleines gerolltes Tuch oder ein halbierter Flaschenkorken zwischen die obere und untere Zahnreihe gelegt werden. Nach dem Putzen werden die Lippen am besten mit einem Fettstift gepflegt. >> dpa/ik

Betreutes Wohnen gemeinsam mit Jüngeren oder lieber eine Pflegewohngruppe? Ältere haben viele Möglichkeiten, ihre Wohnsituation zu gestalten. Doch ob das jeweilige Angebot für sie geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab: „Zum Beispiel bei betreutem Wohnen: Dafür muss ich noch selbst den Haushalt führen können und darf nicht stark pflegebedürftig sein“, erläutert Ursula Kremer-Preiß vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA). Viele hätten aber die Vorstellung, dass sie beim betreuten Wohnen wie in einem Heim versorgt werden. Ein gemeinschaftliches Wohnprojekt ist dagegen nichts für Leute, die ihr Leben lang als Individualisten unterwegs waren. Um einen Überblick zu bekommen, welche Wohnformen es vor Ort gibt, informieren sich Senioren am besten bei ihrer Kommune. „Dann würde ich mir gezielt eine Einrichtung aussuchen, einen Nachmittag dort verbringen oder probewohnen“, rät Kremer-Preiß. Hat man sich für eine Form entschieden, sollte der Umzugszeitpunkt nicht zu lange hinausgezögert werden: „Am besten ist es, zum Beginn der Rente umzuziehen.“ Dann seien die meisten noch fit und könnten sich an Veränderungen besser anpassen. >> dpa/ik

ANZEIGE

GERIATRISCHE TAGESKLINIK KANN PFLEGEBEDÜRFTIGKEIT VERHINDERN Wer einen Schlaganfall erlitten hat oder im Alter durch andere Erkrankungen ein körperliches und psychosoziales Handicap aufzuweisen hat, erreicht nach einiger Zeit ein Stadium, in dem eine akutstationäre Behandlung im Krankenhaus nicht mehr nötig ist. Die geriatrische Tagesklinik stellt in diesen Fällen eine sinnvolle Lösung dar. Die Tagesklinik bietet die Chance, die Potenziale etwa durch intensive Physiotherapie und Ergotherapie weiter auszuschöpfen. So wird der Schlaganfall-Patient am Ende der Behandlung möglicherweise allein zur Toilette gehen, sich selbst ankleiden und ohne Hilfsmittel laufen können. Das bedeutet: Die Selbstständigkeit wird gefördert und kann Pflegebedürftigkeit verhindern. Gegenüber der akutstationären Behandlung hat die Tagesklinik zwei entscheidende Vorteile: Der Patient erhält viel mehr Therapien; außerdem hat er die Möglichkeit, das

Willkommen im neuen Zuhause GernstellenwirIhnenunserganzheitliches Pflegekonzept in einem persönlichen Gespräch näher vor. Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie. Stationäre Pflege / Ganzheitliches Pflegekonzept Soziale Betreuung / Kulturelles Angebot

Erlernte zu Hause gleich zu erproben, da er die Nacht und die Wochenenden grundsätzlich zu Hause verbringt. Zeigen sich Probleme in den eigenen vier Wänden kann der Patient gleich am nächsten Tag zusammen mit dem therapeutischen Team Lösungen entwickeln. » KONTAKT « Krankenhaus Forst Robert-Koch-Str. 35, Forst Telefon: 0 35 62/98 52 28 E-Mail: geriatrie@ krankenhaus-forst.de

Eigene Küche / Täglich frische Mahlzeiten Gemütliche Gemeinschaftsräume / Caféteria Bibliothek / Snoezelenraum / Friseur

( 0 35 46 / 27 9 -0 K&S Seniorenresidenz Lübben - Haus Spreewald Parkstraße 3 • 15907 Lübben www.ks-unternehmensgruppe.de www.facebook.com/ks.seniorenresidenzen luebben@ks-unternehmensgruppe.de

Wir bieten qualifizieren Pflegekräften einen sicheren Arbeitsplatz.

Mit Rucksack statt Einkaufstüte Einkaufen bereitet vielen älteren Menschen Mühe. Um sich das Tragen von Tüten zu erleichtern, können sie einen Rucksack statt Beutel oder Taschen nehmen. Denn er verteilt das Gewicht gleichmäßig auf beide Schultern. Durch breite Träger schneidet nichts ein, außerdem kann auf dem Rücken mehr transportiert werden als mit den Händen. Einkaufsbeutel belasten hingegen meist einseitig eine Schulter, erläutert die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO). Noch einfacher als Tragen fällt Ziehen. In einen Einkaufstrolley passt ein ganzer Wocheneinkauf, auch schwere Flaschen oder Gläser. Einige Modelle haben je drei Rollen pro Seite und machen damit das Treppensteigen leichter. >> dpa/ik


ANZEIGE

Ein Bauernhof für alle Generationen

D AS AWO S ENIORENZENTRUM C ALAU WIRD UMGESTALTET Dass sich die Bewohner wohlfühlen, ist eine Herzensangelegenheit der AWO Senioreneinrichtungen. In Calau und Cottbus schlägt man hierfür neue Wege ein. „Zeige mir, wie ich es mit meinen Möglichkeiten schaffen kann.“ Nach diesem Leitsatz führt Elfrun Makowski das AWO Seniorenzentrum in Calau. Wie auch die AWO Wohnstätte für Senioren in Cottbus vollzieht die Einrichtung gerade einen Wandel. „Wir wollen ein Ort der Begegnung werden“, sagt die Einrichtungsleiterin. Zukünftig werden sich die Häuser noch stärker allen Generationen des Wohnumfeldes öffnen. „In der Pflege findet derzeit ein Umdenken statt“, ergänzt Elke Heinemann, Leiterin der Cottbuser AWO Wohnstätte. Die Senioren sollen ihren Alltag so angenehm wie möglich verbringen. Daher sei es wichtig, dass die Pflege ihn nicht dominiert. Zudem stammen viele der Bewohnerinnen

und Bewohner aus einer ländlichen Umgebung. Hieraus entstand die Idee, das Außengelände der Calauer Einrichtung in einen kleinen Bauern hof umzugestalten. Das Areal bietet genug Platz für Gehege und Ställe. Zwerghühner, Ziegen und Kaninchen sollen hier bald ein Zuhause finden. „Wir sind momentan im Gespräch mit Schulen und Kitas, die eine Patenschaft für die Tiere übernehmen könnten“, stellt Elfrun Makowski das neue Konzept vor. „Die Idee ist toll“, schwärmt Bewohner Heinz Bledau jetzt schon, der mit seiner Frau im AWO Seniorenzentrum ein Zimmer teilt. An der Wand hängt ein Gemälde, mit dem das Paar viele Erinnerungen verbindet. „Wir möchten, dass sich die Bewohner zuhause fühlen“, sagt Pflegedienstleiterin Christa Gebauer. Die individuelle Einrichtung sei ein wichtiger Aspekt der Biografiearbeit. Eine familiäre Atmosphäre, gemeinsame Aktivitäten und regelmäßige Feste unter stützen diesen Prozess.

IN

Beim Spaziergang mit Einrichtungsleiterin Elfrun Makowski (Mitte) über das Herbstfest: Heinz und Dorothea Bledau fühlen sich im AWO Seniorenzentrum Calau rundum gut betreut.


16 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . PFLEGE

Kein Anspruch auf gleichgeschlechtliches Pflegepersonal im Krankenhaus

egelmäßige körperliche Bewegung kann dazu beitragen, dass Menschen im Alter ihr Verhalten besser steuern können. Sie sind besser in der Lage, zu planen, Entscheidungen zu treffen oder ihre Impulse zu kontrollieren. Das ergab eine Auswertung der europäischen Ladis-Studiengruppe. Demnach wiesen die sportlich aktiven Studienteilnehmer sowohl zu Beginn der Untersuchung als auch nach drei Jahren bessere Werte bei den sogenannten exekutiven Funktionen des Gehirns auf als die inaktiven. Getestet wurden 164 Frauen und 118 Männer mit einem Durchschnittsalter von 73 Jahren, die keine Anzeichen für eine Demenz aufwiesen. Die Studie lief über einen Zeitraum von drei Jahren, die Teilnehmer >> dpa/ik wurden jährlich untersucht.

R

Krankenhauspatienten haben keinen Anspruch auf gleichgeschlechtliches Pflegepersonal. Dennoch sollten sie die Stationsleitung informieren, wenn sie nur von Männern oder nur von Frauen gepflegt werden wollen, rät Anke Kirchner, Gesundheitsexpertin der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Grundsätzlich sollte man immer seinen Wunsch äußern, wenn man kein gutes Gefühl dabei habe, als Mann von einer Frau oder umgekehrt zum Beispiel gewaschen zu werden. Auch bestimmte kulturelle Hintergründe könnten dafür sprechen, dass etwa eine Patientin nur von Krankenschwestern, nicht aber von Pflegern betreut werden möchte. Ob das Krankenhaus dem Wunsch allerdings immer entsprechen könne, sei angesichts feststehender Dienstpläne fraglich, sagt Kirchner. Bei planbaren Operationen empfiehlt sie daher, sich schon im Vorfeld bei der Klinik zu erkundigen und sich gegebenenfalls für eine andere zu entscheiden, wenn dort mehr Mitarbeiter des gewünschten Geschlechts tätig sind. Da Patienten zum Beispiel bei länger geplanten Hüft-

Operationen das Krankenhaus frei wählen dürfen, müssten sie nicht dem Vorschlag ihres behandelnden Arztes fol>> dpa/ik gen.

Wohnen – Betreuen – Pflegen im Elbe-Elster-Kreis

Intensivpflege Spreewald

Unsere Leistungen garantieren Ihnen Sicherheit im Alter.

24h Intensivpflege bei Ihnen zu Hause. Leistungsbeispiele: Beatmungspflege Behandlungspflege Sondenernährung Pflege bei Wachkoma Moderne Wundversorgung Querschnittslähmungen | Prophylaxen Beratungseinsätze Klärung von Kostenübernahmen

Tel.: 0 35 42/9 38 69-70 info@intensivpflege-spreewald.de www.intensivpflege-spreewald.de

Intensivpflege Spreewald GmbH Otto-Grotewohl-Straße 4 d 03222 Lübbenau / Spreewald

Kurzzeit- und Verhinderungspflege Stationäre Langzeitpflege Häuslicher Pflegedienst Betreutes Wohnen Tagespflege

Seniorenzentrum „Albert Schweitzer“ gGmbH Frankenaer Weg 19 · 03238 Finsterwalde · Tel.: 0 35 31/6 72-0 Weitere Standorte: Doberlug-Kirchhain, Herzberg/Elster, Elsterwerda E-Mail: fiwa@seniorenzentrum-as.de Seniorenzentrum Internet: www.seniorenzentrum-as.de LANDKREIS ELBE-ELSTER

gGmbH

Verengte Gefäße so früh wie möglich operieren lassen Ältere Menschen sind häufig von Durchblutungsstörungen betroffen. Die Folgen sind verengte Gefäße in den Beinen oder eine überdehnte Bauchschlagader, in der sich Ablagerungen gebildet haben. Wichtig sei es, bei diesen Symptomen so früh wie möglich zu operieren. Oft würden ältere Patienten jedoch erst operiert, wenn die Krankheit schon weit fortgeschritten sei, erläutert Prof. Sebastian Debus von der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie (DGG). Das mache die Eingriffe sehr riskant. Verengte Gefäße können heute minimalinvasiv behandelt werden. Hat sich beispielsweise die Hauptschlagader ausgedehnt, können Ärzte ein Röhrchen aus Drahtgeflecht einsetzen, um diese zu stabilisieren. Dadurch treten laut der DGG seltener Komplikationen auf, und Patienten können früher >> dpa/ik nach Hause.


PFLEGE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17

Ansprechpartner für viele Fragen 쎲

쎲쎲 쎲 쎲

Was Pflegestützpunkte leisten: Vertreter aus unterschiedlichen Berufszweigen arbeiten Hand in Hand Bei Pflegebedürftigkeit den Überblick über Ansprüche und Leistungen zu behalten, ist eine Herausforderung. Hilfe sollen Betroffene und Angehörige in Pflegestützpunkten finden. In einigen Fällen kann es sich sogar lohnen, wenn die Mitarbeiter einen Hausbesuch machen. Wer pflegebedürftig wird, hat es plötzlich mit vielen unterschiedlichen Ansprechpartnern zu tun. Damit sind viele Betroffene überfordert. Seit 2008 sollen sie in dieser Situation Hilfe bei den sogenannten Pflegestützpunkten finden: Das sind Anlaufstellen, in denen sich die Pflegekassen mit weiteren Trägern zusammengetan und Informationen gebündelt haben. Über die Schaffung dieser Servicestellen bestimmen die Länder, mit unterschiedlichem Ergebnis. Während es in RheinlandPfalz mit 135 Stützpunkten ein flächendeckendes Netz gibt, ist in Sachsen noch kein Stützpunkt vorhanden.

Individuelle Begleitung Die Gestaltung auf regionaler Ebene ist sehr unterschiedlich, die Kernaufgaben sind jedoch bei allen Pflegestützpunkten gleich: „Die Mitarbeiter der Pflegestützpunkte bieten drei Leistungsmodule an: Information, Beratung und Case Management, also die individuelle Begleitung und Betreuung von Betroffenen“, erklärt Gisela Seidel, Leiterin des Berliner Pflegestützpunktes Friedrichshain-Kreuzberg. Bei den Fragen, mit denen sich die Mitarbeiter der Stützpunkte beschäftigen, geht es beispielsweise um Ansprüche an Sozialleistungsträger, ambulante Dienste, stationäre Einrichtungen, Hilfsangebote oder um den altersgerechten Umbau einer Wohnung. Die Mitarbeiter helfen bei der Orientierung und dienen als Vermittler: „Es gibt eine Vielzahl von unkoordinierten Hilfsangeboten und Leistungen, wel-

che Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen zur Verfügung stehen. Doch Transparenz ist kaum gegeben. Die Betroffenen wissen schlicht nicht, welche Angebote es gibt und an wen sie sich wenden können“, erläutert Peter Michell-Auli, Geschäftsführer des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA) in Köln. Dort, wo es keine Stützpunkte gibt, sind die Pflegekassen verpflichtet, die Beratung zu sichern. Im Laufe des Pflegealltags werden immer wieder Fragen auftauchen. „Wenn man die Auswahl hat, sollte man den Pflegestützpunkt nach Kriterien wie Erreichbarkeit oder Öffnungszeiten aussuchen“, rät Silke Niewohner, Leiterin der Landestelle Pflegende Angehörige Nordrhein-Westfalen in Münster.

Umfassende Beratung Rein rechtlich gesehen sei ein Pflegestützpunkt nichts anderes als ein Raum, in den von Pflegekassen und Kommunen Mitarbeiter entsandt werden, sagt Michell-Auli. In der Regel arbeiteten Vertreter aus unterschiedlichen Berufszweigen zusammen und könnten so umfassend beraten: „In allen Pflegestützpunkten sind Sozialarbeiter beziehungsweise

Sozialpädagogen, Pflegefachkräfte und Sozialversicherungsfachangestellte ansprechbar“, erklärt Seidel.

Es gibt verschiedene Wege, die Pflegestützpunkte zu erreichen, meist werden zu festen Terminen Sprechzeiten angeboten. Der Vorteil: Betroffene müssen nicht warten, können Unterlagen mitbringen, und der Berater kann sich inhaltlich darauf einstellen. In Berlin beispielsweise sind die Stützpunkte für Ratsuchende auch ohne Termin geöffnet. Und schließlich besteht immer die Möglichkeit, einen Beratungstermin im Stützpunkt, im Krankenhaus, der Rehaklinik, einem Pflegeheim oder auch der häuslichen Umgebung zu vereinbaren. Denn gerade wenn es um Fragen der Umgestaltung einer Wohnung geht oder wenn der Pflegebedürftige nicht mobil ist, kann ein Hausbesuch hilfreich sein. „Das ist allerdings immer etwas Intimes. Wir ha-

ben deshalb die Beobachtung gemacht, dass sich die Betroffenen zuerst beschnuppern müssen“, sagt Pflegestellenleiterin Niewohner. Im Idealfall wird die Vertrauensbasis dadurch geschaffen und gefestigt, dass ein und derselbe Ansprechpartner den Pflegebedürftigen kontinuierlich betreut. Pflegebedürftige und Angehörige können ihr erstes Gespräch im Pflegestützpunkt praktisch vorbereiten. „Zum einen ist es hilfreich, eine Liste mit konkreten Fragen zusammenzustellen“, schlägt Niewohner vor. „Außerdem sollte man die wichtigsten Papiere dabei haben.“ Dazu gehören Versicherungs- und Arztunterlagen, Krankenhausberichte, falls vorhanden ein Patientenpass und nicht zuletzt Voll>> Eva Neumann machten.

Häusliche Krankenpflege Telefon: 0 35 42-8 31 80

Altenpflegeheim „Spreemöwe“ Telefon : 0 35 42-8 79 70

· medizinische Behandlungspflege · Grundpflege · hausw. Versorgung · Verhinderungspflege · Vermittlung von Dienstleistungen · Betreuung von dementiell erkrankten Klienten

· · · · ·

Dammstraße 46 · 03222 Lübbenau Fax: 0 35 42/4 77 05

Kurzzeitpflege Verhinderungspflege Friseur- und Fußpflege hauseigene Küche medizinische Behandlungspflege · tägliche Beschäftigungsangebote · monatliche Höhepunkte wie Ausfahrten, Stammtisch u. ä.

E-Mail: KrankenpflegePanitz@t-online.de www.krankenpflege-panitz.de


18 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . FITNESS

Frauen stürzen doppelt so oft wie Männer쎲 쎲

쎲쎲

Mannheimer und Liebenwerdaer Experten einig: „Man muss sich bewegen, um beweglich zu bleiben.“ Ist Stürzen unvermeidlich? Kann dem plötzlichen Fall vorgebeugt werden? Ist Instabilität bei der Fortbewegung gar nur eine Frage des Alters? Viva Vita beleuchtet innere und äußere Ursachen von Stürzen und Möglichkeiten, Schmerzen zu verhindern. Es ist erwiesen, besonders ältere Menschen stürzen häufig. Doch warum? Nur, weil die Knochen gebrechlicher werden? In einschlägigen Publikationen, unter

anderem von Allgemeinmediziner Dr. Oliver Haarmann aus Mannheim, ist zu erfahren, dass es bei 100 Stürzen älterer Menschen in fünf Fällen zu einer Fraktur kommt. Ein Fünftel davon sind Hüftfrakturen. Und auch das haben Langzeitstudien ergeben: Innerhalb von 90 Tagen sterben 15 Prozent der älteren, gestürzten Menschen. Typischerweise fallen die meisten seitlich auf die Hüfte. Die Oberschenkelhalsfraktur ist häufig die Folge. Früher führte die oft zum Tode, so der Mediziner, „da man lange im Bett bleiben musste und das Risiko für Lungenembolien und andere schwerwiegende Komplikationen sehr hoch war.“ Sind Stürze unvermeidlich? So wie es keine hundertprozentige Sicherheit im Alltagsleben gibt, gibt es auch kein lebenslanges Patent der jederzeit stabilen, kontrollierten Fortbewegung. Sie ahnen es, liebe Leser: 80 Prozent der Stürze ereignen sich in AlltagstäStolperfallen im tigkeiten. FrauHaushalt sorgen oftmals für Stürze. en stürzen doppelt so oft wie Fotos: Fotolia Männer. Falsches Schuhwerk und die berühmten Stolperfallen – Teppiche, Lam-

penkabel, wacklige Stufen – sind meist Dabei, so der Experte, ist die Vielfalt für Stürze älterer Menschen verantder Betätigungsmöglichkeiten das A wortlich. und O. Längst haben Lauftreffs, der Walkingtag und die vielen Kurse in Innere und äußere Ursachen verschiedenen GesundheitseinrichtunDoch es wäre zu banal, wenn man gen der Stadt ihre Klientel gefunden. glauben würde, Stürze können verhin- In keinem geht es um Höchstleistundert werden, wenn nur immer alles gen. Die Freude an der Bewegung, das schön eben ist. Mediziner unterscheisich austauschen können, das alles den innere und äußere Ursachen. steigert Lebensgefühl. „Wir haben inNachlassendes Augenlicht, schmerzen- zwischen viele Teilnehmer, die mehrde und teils unbeweglich gewordene mals in der Woche kommen und traiGelenke, schlaffer gewordene Musnieren. Und wenn es nur eine halbe keln, die nachlassende Funktion der Stunde ist“, sagt der Fachmann. Nervenstränge, die berühmten tauben Nicht zuletzt hat der 50plus-Tag an jeFüße, die Informationen nicht mehr dem Donnerstag im Wonnemar mit weiterleiten (sie sind der einzige Kon- Spezialkonditionen für diesen Tag Betakt zum Boden), Probleme mit dem wegung befördert: Wassergymnastik, Kreislaufsystem („mir wird schwarz schwimmen, Anwendungen nutzen – vor Augen“) und, und, und – die inne- das kommt an. ren Faktoren, so hat Dr. Haarmann he- Kochan rät zur Sturzprävention: rausgearbeitet sind vielfältig und „Schließen Sie sich einer Gruppe an. meist führt eine „Kombination aus in- Das hilft, den inneren Schweinehund neren und äußeren Ursachen zum zu überwinden und löst die Bremse Sturz“. bei eigenen Antriebshemmungen.“ Seine Schlussfolgerung kommt nicht Selbstverständlich wäre es zu kurz geüberraschend: „Man muss sich bewegriffen, würde man – vorausgesetzt gen, um beweglich zu bleiben.“ man beherzigt diese Tipps – dann in Eins Satz, den Olaf Kochan, Vorsitzen- jedem Fall sturzfrei bleiben. der der Ortsgruppe Bad Liebenwerda Das häusliche Umfeld gestalten des Brandenburgischen PräventionsDer Allgemeinmediziner Dr. Haarund Rehabilitationssportvereins, somann gibt Tipps für die Gestaltung des fort unterschreiben würde. Der Chef häuslichen Umfelds: Treppenstufen des Fitnessstudios in der Lausitztherme Wonnemar hat dabei eine interes- nicht zu hoch anlegen und am besten mit Rutschkante versehen, feste Gesante Beobachtung gemacht: Als die Therme vor acht Jahren eröffnete, lag länder, deren Anfang und Ende gut erkennbar sind, günstige Belage auf Audas Durchschnittsalter im Studio bei ßenwegen, möglichst mit Bewegungs36 Jahren. Inzwischen liegt es bei 49 und er weiß es genau: Die meisten meldern versehen, die Licht automaNutzer von damals sind bei der Stange tisch an und ausschalten, Türen ohne Schwellen, Kleinmöbel an strategigeblieben. Noch etwas scheint in Bad schen Stellen vermeiden, sie verleiten Liebenwerda Früchte zu tragen: die zum Festhalten und rutschen mitunter aktive Umsetzung des Konzepts „Gesunde Stadt“. Gesundheitsförderung, weg, ein Bett, das hoch genug ist und stabile Haltemöglichkeiten bietet die im Kindergarten beginnt und er(auch kein instabiles Beistelltischchen), folgreich bis ins hohe Alter führt. Mit bedienerfreundliche Toilette und Bad 800 (!!!) Mitgliedern ist die Bad Liebenwerdaer Ortsgruppe Olaf Kochans mit Einstiegshilfen in die Wanne und sicheren Griffen. Und das AllerwichAngaben zufolge die größte Rehatigste: Licht, Licht, Licht! >> Frank Claus sportgruppe in Brandenburg.

Es passt, wenn der Schuh passt! Kein Problem: In Schuhen mit kleinen Absätzen laufen Frauen oft sicherer, als in ganz flachen Schuhen – vorausgesetzt, sie sind das über viele Jahre so gewohnt. High Heels hingegen provozieren fast das Sturzrisiko.

Kritisch: Die geliebten, ausgelatschten Hausschlappen, in die man so leicht hineinschlüpfen kann, weil sie hinten offen sind. Sie bergen große Gefahren, weil sie in kritischen Situationen wenig Halt geben. Auch Turn-

schuhe sind wegen ihrer weichen, stark bremsenden Sohle nicht geeignet für sturzgefährdete Menschen. Gefährlich: In puncto Gangsicherheit ist es am gefährlichsten, barfuß zu gehen.

Ideal: Am sichersten sind Schuhe mit einer dünnen und harten Ledersohle, die an der Ferse geschlossen sind. 쎲 www.vitaconnect.net


FITNESS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19

Aqua-Fitness ist mehr als nur Planschen im Pool쎲 쎲

쎲쎲

Richtig absolviert, ist es gut für das Herz-Kreislaufsystem und den Stoffwechsel Wassergymnastik galt lange als dröge Freizeitbeschäftigung älterer Damen. Das hat sich geändert: Immer mehr Sportarten wie Jogging, Zumba oder Boxen gibt es jetzt auch im nassen Element. Mit der richtigen Anleitung hat Aqua-Fitness viele positive Effekte. Früher war es einfach Wassergymnastik, heute heißt es Aqua-Power, Aqua-Fun oder Aqua-Fit, Aquajogging, Aquaboxing oder Aquazumba: Immer mehr Anbieter von Sportund Wellnesskursen entdecken das nasse Element für sich. „Es gibt eine Vielzahl an modern klingenden Begriffen in dem Bereich“, sagt Janet Höhne, Bewegungswissenschaftlerin in der Universität Potsdam und Vorsitzende des Aqua-Fitness-Verbandes Deutschland. „Vieles, was an Land gemacht wird, haben die Anbieter ins Wasser übertragen. Aber nicht alles lässt sich einfach so ins Wasser transportieren.“

Mit Auftriebshilfe klappt’s: Dank der bunten Poolnudeln gehen die Teilnehmer beim Aquajogging Foto: dpa nicht unter.

sich Muskelkraft und Ausdauer fördern. Besonders Übergewichtigen bietet Aqua-Fitness einen guten Einstieg in körperliche Aktivität: Ihnen gelingen im Fitnessgerät.“ Richtig konziWasser Übungen, die an Land piert und absolviert bietet sich zu anstrengend wären, weil Aqua-Fitness zur Prävention das Wasser ihr Gewicht trägt, von Erkrankungen, zur Reha- erläutert Repschläger. bilitation und als FitnesstraiÜbungen richtig anwenden Hoher Kalorienverbrauch ning an. „Es optimiert immer Denn manche Übungen müsdas Herz-Kreislaufsystem und Sport im Pool sei sogar effektisen angepasst werden, damit ist gut für den Stoffwechsel“, ver als anderes Ausdauertraies vernünftig ist, sie im Pool ning, weil die Wärmeleitfäbetont Ute Repschläger, Vorzu machen. Wenig Sinn habe sitzende des Bundesverbandes higkeit des Wassers den Kaloes zum Beispiel, im brusttiefen selbstständiger Physiotherarienverbrauch ankurbele: Nass stehend mit Hanteln Demnach verbraucht der Körpeuten (IFK). Der Wissenüber dem Wasser zu arbeiten, schaftlerin zufolge schont der per im Wasser rund 400 Kaloerläutert Wolfgang Lehmann Auftrieb die Gelenke, denn im rien pro halbe Stunde, weil er vom Deutschen Schwimm-Ver- Wasser schleppe ein Mensch seinen Stoffwechsel erhöht, band (DSV) in Kassel. Grundgewissermaßen nur noch zehn um bei einer Wassertemperasätzlich gelte: „Das Wasser um Prozent seines Körpergetur zwischen 28 und 31 Grad mich herum ist ein einziges nicht auszukühlen. Beim Jogwichts selbst. Zugleich lassen

gen an Land sind es in derselben Zeit nur etwa 300 Kalorien. Aqua-Training lässt sich viel-

fältig einsetzen. Die Ausdauer stärkt man zum Beispiel mit Joggen durch den Pool. Wer entspannen und regenerieren will, kann unter Wasser Dehnübungen machen: etwa ein Bein nach hinten anwinkeln und die Ferse Richtung Gesäß ziehen. Verspannte Brustmuskeln lassen sich lockern und mobilisieren, indem die Arme gegen den Wasserwiderstand unter Wasser vor- und zurückgeschwungen werden. Nur wenige Vorerkrankungen sprechen gegen das AquaTraining: ein nicht lange zurückliegender Herzinfarkt oder ein akuter Bandscheibenvorfall etwa. Auch bei bestimmten neurologischen Erkrankungen ist es nicht geeignet. Am besten fragen Interessierte ihren behandelnden Arzt. >> Nina C. Zimmermann

Damaschkestr. 41 - Weißwasser www.fitness-studio41.de Fon 0 35 73 - 24 20 41

Fitness total

ab m t

24, €l. 56 Stationen auf über 1.000 m2 davon 23 Herz-Kreislauf-Geräte fachkompetente Trainingsanleitung umfangreiches Kursprogramm kostenfreies Kennenlerntraining

Qualifizierte Aqua-Fitness-Anbieter finden Wer einen Aqua-Fitness-Kurs sucht, sollte auf bestimmte Qualitätsmerkmale achten. Dazu gehört in erster Linie geschultes Personal, etwa Physiotherapeuten oder Sportwissenschaftler, die als Trainer lizensiert sind. Darauf weist Janet Höhne vom AquaFitness-Verband Deutschland hin. Der Kursleiter müsse unter anderem wissen, wie er Übungen modifizieren kann, wenn zum Beispiel stark Übergewichtige, Schwangere oder Menschen nach einer Hüft-Operation

unter den Teilnehmern sind. Ein gutes Indiz für Qualität ist das Siegel „Gesund und fit im Wasser“ des Deutschen Schwimm-Verbandes. Auch das Qualitätssiegel des Aqua-FitnessVerbandes Deutschland ist ein geeigneter Hinweis. Es ist von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Bei anderen von den Kassen anerkannten Angeboten können Interessierte ebenfalls davon ausgehen, dass die Qualität stimmt.

Die einfachste und leichteste Form von Zumba-Fitness

NEU Mittwochs von 10.15 bis 11.00 h

Praxis für Physiotherapie: • Manualtherapie • Bindgewebsmassage • Elektrotherapie • Krankengymnastik

• manuelle Lymphdrainage • klassische Massage-Therapie • Wärmetherapie

Nutzen Sie auch unsere Rehasportangebote: Orthopädie- und Lungen- und Herzsport! Tägl. von 9.00 bis 21.30 Uhr + So. von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.


20 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . BEAUTY

Sich die Augen öffnen lassen 쎲 쎲

쎲쎲

Chefarzt am Carl-Thiem-Klinikum Cottbus: Wer eine Lidkorrektur plant, sollte genau informiert sein Die Augen sind das Fenster zur Welt, über sie werden wir in der Regel zuerst wahrgenommen. Deshalb ist es nur folgerichtig, dass die Augenpartie in der plastischen Gesichtschirurgie mit die größte Rolle spielt. Häufig kommen Patientinnen und Patienten, die von ihren Mitmenschen gefragt werden, warum sie so müde aussehen, wo sie doch eigentlich genügend Schlaf haben. Je nachdem, wie stark das Schlupflid ausgeprägt ist, ist das Gesichtsfeld eingeschränkt.

echte und das unechte Schlupflid (Pseudoschlupflid), wobei das echte wesentlich häufiger vorkommt.

sich um ein ausgeprägtes Erscheinungsbild handelt, also die Schlupflider dicke Wülste bilden. „Durch die ambulante Operation wird der HautAmbulante Op überschuss reduziert und die überDas echte Schlupflid kann angeboren schüssigen Fettkörperchen werden sein, in den meisten Fällen tritt es aber ausdünnt“, so Dr. Bachter. altersbedingt auf. Männer und Frauen Bevor jedoch die Entscheidung sind gleichermaßen betroffen. Teilwei- getroffen werden kann, sollse sind die Wimpern nach innen gete sich der Patient beziedrückt und die Augenoberfläche gehungsweise die Patienreizt. Vom unechten Schlupflid (auch tin gründlich allgePseudoschlupflid) ist etwa jeder zehn- mein-ärztlich und aute Schlupflid-Patient betroffen. Es genärztlich untersuIst das Oberlid betroffen, spricht man kommt zustande, wenn die Stirn abchen lassen, um gravievom Schlupflid, auch Hängelid. Wenn sinkt und die Brauen das Lid nach un- rende Vorerkrankungen also das Augenlid teilweise das Auge ten drücken. auszuschließen. überlappt, empfinden die Betroffenen Dr. Dieter Bachter, Chefarzt der DerSchonende Methode dies oft als unschön und störend. Erst matologie am Carl-Thiem-Klinikum Vor dem eigentlichen Eingriff legt der einmal unterscheidet man dabei das Cottbus beschäftigt sich seit Jahren Chirurg die Schnittführung fest, die zu mit dieser Problematik. „Zu Beginn einem optimalen Ergebnis führt. Die der Behandlung ist es wichtig festzustellen, wie stark aus- überschüssige Haut wird dann unter örtlicher Betäubung mit dem Skalpell geprägt das Schlupflid ist. Danach entschei- entfernt. Eine Beruhigungsspritze nimmt die Nervosität. Genäht wird mit det sich, ob ein einem hauchdünnen Faden, der in der operativer EinHaut versenkt wird. Insgesamt dauert griff nötig ist oder nicht, sagt der Eingriff etwa eine halbe bis dreiviertel Stunde. der Experte.“ Die Laserbehandlung ist die moderne„Wobei gerade Frauen mittleren re und schonendere Methode. Sie wird Alters oft kommen, seit gut zehn Jahren angewandt und eignet sich alternativ zur klassischen weil sie sich ästhetisch eine Verbesse- Operation für alle Schlupflid-Patienten. „Der Vorteil ist, dass durch den rung wünschen.“ CO2-Laser gleichzeitig alle Blutgefäße Wer eine Augenlidkorrektur plant, sollte verschweißt werden. Es kommt zu geRisiken und Nebenwir- ringerer Blutung und weniger Schwellungen“, so der erfahrene Operateur. kungen eines solchen „Ein Nachteil ist, dass die Schnitte Eingriffs kennen und dann Kosten und Nutzen nicht so exakt ausgeführt werden können.“ gründlich abwägen. Die klassische Operation Vom unechten Schlupflid (auch Pseudoschlupflid) ist etwa jeder zehnte wird angewandt, Schlupflid-Patient betroffen. Es wenn es kommt zustande, wenn die Stirn absinkt und die Brauen das Lid nach unten drücken. Werden die Brauen wieder angehoben, verschwindet so

gleichzeitig auch das Schlupflid. Das Stirnliften ist hier das Mittel der Wahl, als klassisch chirurgische Methode oder auf endoskopischem Weg.

Veranlagung und Alter Wie Schlupflider sind Tränensäcke unter den Augen ebenso ein häufiger Grund, warum sich Patienten an einen plastischen Chirurgen wenden. Darunter versteht man die Wölbungen und Fettansammlungen am Unterlid. Erbliche Veranlagung und zunehmendes Alter begünstigen Tränensäcke. Hier kommen ähnliche Behandlungsverfahren wie beim Schlupflid zur Anwendung. Wird ein Laser verwendet, kann am Unterlid der Zugang von innen gesucht werden. Äußerlich sichtbare Narben sind so ausgeschlossen. Allerdings ist zu bedenken, dass es bei Eingriffen am Unterlid häufiger zu Komplikationen kommt als bei der Beseitigung von Schlupflidern. Der Operateur muss besonders darauf achten, dass er nicht zu viel Fettgewebe entfernt. Sonst besteht die Gefahr, dass ein Triefauge entsteht, das sich nicht mehr von selbst zurückbildet.

Einschränkung des Gesichtsfelds In Cottbus allerdings wird weder das Stirnlifting noch die Tränensackkorrektur angeboten, interessierte Patientinnen und Patienten müssten sich in Dresden oder Berlin nach einer geeigneten Behandlung umsehen. Ob sich die Krankenkassen an den Kosten einer Schlupflider-Operation beteiligen, hängt entscheidend davon ab, ob es sich nur um ein ästhetisches Problem handelt oder um ein medizinisches, weil das Gesichtsfeld deutlich >> Karen Schröder eingeschränkt ist.

Fotos: Fotolia

Zum Thema Wie jede andere Operation auch birgt auch die Lidstraffung einige allgemeine und spezifische Risiken: Nach dem Eingriff kann es zu Schwellungen, Schmerzen, Hämatomen, mangelndem Lidschluss oder Trockenheitsgefühl kommen. In den allermeisten Fällen sind die Einschränkungen aber nur vorübergehend. Vereinzelt kann es vorkommen, dass eine weitere Korrekturoperation notwendig ist.


WELLNESS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21

Liebevoller zu sich selbst sein쎲 쎲

쎲쎲

Männer müssen Wellness noch lernen Entspannen, Wellness- und Kosmetikbehandlungen buchen – das ist seit langer Zeit fest in der Hand von Frauen. Doch die Männer holen auf. Auch sie gehen in die Sauna, lassen sich bei Massagen verwöhnen oder die Hände pflegen. Trotzdem gibt es weiter einen entscheidenden Unterschied: Was Männer und was Frauen unter Entspannung und Wellness verstehen, ist meist nicht dasselbe. „Wellness galt lange als typisches Frauenthema“, bestätigt Lutz Hertel, Vorsitzender des Deutschen Wellness Verbandes in Düsseldorf. „Innerhalb der vergangenen zehn Jahre haben aber auch Männer den Reiz von Wellness erkannt und nutzen die gesundheitsfördernden Angebote in Saunen, Fitnessstudios und Wellnesshotels.“ Sie haben jedoch ein anderes Ziel als Frauen, wie Diplom-Psychologe Hertel berichtet: „Sie wollen vital und jung bleiben, fit sein, frisch aussehen und Manneskraft ausstrahlen.“ Nicht der Weg sei das Ziel, sondern nur das Ziel sei ihnen wichtig.

würden“, sagt Hertel. „Viele sollten den Genussmoment beim Sport, Saunieren und bei der Massage entdecken und nicht nur das Ziel im Kopf haben.“ So geht es natürlich nicht allen Männern. Zahlreiche trauen sich durchaus, nicht immer nur den starken Mann zu geben – immer mehr nutzen zum Beispiel Kosmetikprodukte. Der Kosmetikverband VKE in Berlin stellte in seiner Verbandsstatistik 2010 fest: „Männer werden von Jahr zu Jahr kosmetikund pflegeaffiner.“

Männer werden eitler

Das hat auch Gabriele Häusler, Vorsitzende des Landesverbandes BerlinBrandenburg vom Bundesverband Deutscher Kosmetiker/innen, beobachtet. „Männer werden eitler und wollen gepflegt sein“, berichtet sie. Bei den Pflegeprodukten achten Männer allerdings ebenfalls auf andere Dinge als Frauen. „Männer wollen meist nicht mehrere Produkte haben. Stattdessen müssen wenige oder am besten ein Produkt schnell und gut helfen.“ Ab Mitte 30 sollten Männer mit der Sauna als Leistungssport Pflege anfangen, rät die Fachfrau. Das könne man gut in Saunen beob„Dann machen sich Stressfaktoren und achten: „Männer gehen sehr gerne in andere Einflüsse auf die Haut bemerkdie heißeste Sauna, setzen sich auf die bar.“ Wichtig seien vor allem drei Paroberste Stufe und bleiben so lange tien des Körpers: das Gesicht, die Händrin, wie es geht.“ Das zeige nicht nur, de und die Füße – die allerdings meist dass Saunieren als Leistungssport anweniger Pflege bekämen, als ihnen gesehen werde, sondern sei auch noch gut täte. unsinnig und könne der Gesundheit „Gut ist für abends eine Reinigungsschaden. „Es wäre besser, wenn Mänmilch für das Gesicht, die leicht zuner sich nicht immer herausfordern, rückfettet und die Haut vom Alltagssondern liebevoller mit sich umgehen schmutz befreit“, sagt Häusler. Aller-

Nur wenige Männer gönnen sich selbst mal eine Kosmetikbehandlung, sie verstehen unter Wellness und Entspannung meist etwas anderes als Frauen. Foto: dpa

dings dürfe die Milch die Haut nicht austrocknen. Morgens sollte man nach dem Rasieren schauen, wie empfindlich die Haut ist, und sich eine dazu passende Gesichtscreme suchen. „Meist ist eine milchige Lotion oder eine Creme gut, die nur einen Hauch Fett hinterlässt, aber trotzdem beruhigt, schützt und pflegt.“ Sollte die Creme einen Duft haben, sollte man darauf achten, dass sich der Duft mit dem Aftershave verträgt. Für die Hände sind ebenfalls mehrere Pflegeprodukte im Angebot, die für Männer gedacht sind. „Es gibt zum Beispiel Handpflege auf Meersalzba-

sis, die hinterlässt auch keinen Fettfilm“, sagt die Kosmetikerin. Möglich sei zudem Weizenkeim- oder süßes Mandelöl. „So bleiben die Nagelhaut und die Nagelplatte weich und glatt.“ Bei den Füßen ist die Pflege bei Männern sogar noch einfacher. „Häufig ist die Hornhautbildung an der Ferse ein Problem, gerade auch, wenn man Sport treibt“, sagt Häusler. Daher sollten die Füße regelmäßig gut gefettet werden, damit sie weich bleiben. Es reiche oft, nach dem Duschen eine gute Bodylotion etwa mit Jojoba- oder Sesamöl aufzutragen. >> Aliki Nassoufis

Von wegen, Frauen brauchen ewig! Die Studie „Männerkosmetik“ zeigte schon 2008, dass Männer pro Tag durchschnittlich 17 Minuten mit Körperpflege und zusätzliche 13 Minuten für das Gesicht – ohne Duschen, Baden oder die Rasur – verbringen. „Damit

haben sie die Frauen überrundet, denn die brauchen durchschnittlich 26 Minuten für Körper- und Gesichtspflege“, erklärte Martin Ruppmann, Geschäftsführer des VKE-Kosmetikverbandes damals.


ANZEIGEN

Lebensfreude durch Umsetzen uralten Wissens wiedererlangen Seit nunmehr 10 Jahren wende ich alternative Methoden an, um meinen Klienten Ihre Lebensfreude wieder zurückgeben zu können. Kennen Sie das auch? Sie sind oft müde, frustriert. Haben Depressionen oder werden von Krankheiten geplagt? Und nichts hilft?! Dann kann es auch bei Ihnen an der Lebensenergie liegen, die eine entscheidende Rolle in unserem Leben spielt. Schließlich laufen in unserem Körper nicht nur chemische und biochemische sondern auch viele energetische Prozesse ab. Auf dem Gebiet der Bioenergetik gibt es eine neue Methode der Bioinformatik. Ähnlich der Akupunktur werden mit einem Gerät, genannt Compens®, die Energieflüsse im Körper angeregt und Blockaden gelöst. Diesen Vorgang nennt man Einspielung und sie erfolgt ohne Chemie, Strom und Magneten. Diese Technologie ist das Ergebnis jahrelanger Forschung und lässt den Organismus Schritt für Schritt zu seiner natürlichen Ordnung – Harmonie– zurückfinden. Mit dem Compens® können ähnlich wie bei der Akupunktur (Nutzung der Meridiane - der Energiekanal über das Bindegewebe), nur ohne Nadeln durch die Garderobe hindurch, Blockaden gelöst werden, die zu Störungen im Gleichgewicht unseres Körpers und so zu den verschiedensten Symptomen führen können. Unser Körper bekommt sozusagend einen Spiegel vorgehalten – den IST- Zustand, hervorgerufen durch Lebensweise, Umwelteinflüsse, Stress u.v.m. Die andere Seite des Spiegels ist die mögliche Verbesserung durch die Aktivierung der Selbstheilungskräfte – der SOLL- Zustand – ein gesunder Körper, mit dem wir ins Leben getreten sind. Allein durch das Angebot sämtlicher harmonikalen Frequenzen des Lebens, die als Information mit Compens® abgespeichert sind, können die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert werden und somit viele Probleme gelöst werden, u. a. bei Überreaktionen gegen Pollen, Hyperaktivität, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Durchblutungsstörungen, akute Schmer-

zen/ Entzündungen, Asthma, Neurodermitis, Rheuma, Schlafstörungen, Suchtentwöhnung u.v.m. Vergleichbare Ergebnisse sind mit der Prana- Arbeit möglich, besonders, wenn die Arbeit mit dem Compens® nicht möglich ist. Auch hier wird mit der uns allen zur Verfügung stehenden Energie gearbeitet. Der Körper wird von schmutzigen Energien energetisch gereinigt und erfährt durch die neue Energetisierung mit frischer Energie eine neue Vitalität. So konnte ich zum Beispiel bei einer akuten Mandelentzündung schnell helfen, in weniger als 24 Stunden konnte der Klient schmerzfrei wieder seiner Arbeit nachgehen. Ähnliches passierte bei Zahnschmerzen, binnen Minuten war die Klientin schmerzfrei, allerdings konnte ich die Klärung der Ursache nicht übernehmen – da führt kein Weg am Zahnarzt vorbei. Mit Matrix -2- Point lassen sich die verschiedensten Themen transformieren, wodurch wir wieder mehr Energie, Kreativität oder einfach nur neue Ziele entdecken und mit Leichtigkeit erreichen können. Gedanken und Gefühlsmuster finden sofort Veränderung. Viele Menschen leiden heute unter Rückenproblemen, deren Ursache sich oft nicht eindeutig erklären lässt. Meist ist es aber eine Störung im Energiefluss, die Verbindung zwischen den Chakren ist gestört und so läuft alles über die Wirbelsäule. Mit der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung werden die Energiebahnen von diesen Blockaden befreit und Dinge gelöst, die uns schief machen. Um die neu erlangten Verbesserungen zu manifestieren empfehle ich außerdem Änderungen in der Ernährungsweise. Der Mensch ist ein basisches Lebewesen. Fastfood, Essen aus der Mikrowelle, zu wenig Rohkost, zuviel Zucker und tierisches Eiweiß sind das Grundübel für viele gesundheitliche Probleme, viele entstehen durch die Übersäuerung unseres Körpers. Außerdem sollte auch genügend Bewegung gewährleistet sein, statt Fahrstuhl die Treppe, ein straffer Spaziergang regen den Stoffwechsel an u.v.m. Christiane Polligkeit

Heilpraktiker Thomas Hähnel Therapieschwerpunkte Naturheilpraxis Friedrichplatz Thomas Hähnel Friedrichplatz 2 03149 Forst Tel.: 03562 - 667000

• Chiropraktik • Schmerztherapie • biologische Krebstherapie • Tai Ji und Qi Gong • Ernährungstherapie

Sehvermögen Visuelle Wahrnehmungsförderung • ganzheitliche Sehberatung • optometrisches Sehtraining • Lichtakupunktur • Syntonics • psychologische Beratung

Augenoptikermeisterin I. Fettke Taubenstr. 4 03046 Cottbus Forster Str. 88 03159 Döbern Tel.: 01 60-94 61 58 61

Heilpraktiker Uwe Proft Therapieschwerpunkte • CranioSacral Balancing® • Akupunktur • Akupunkt-Massage • Hypnotherapie

Wernerstraße 62 03046 Cottbus Tel.: 03 55-3 38 75 www.heilpraktiker-cottbus.de

Naturheilpraxis INSULA Therapieschwerpunkte • Chiropraktik USA Bandscheibenprobleme Kiefergelenksbehandlung • Spinelinertechnik • Iris-Diagnose

Naturheilpraxis „Insula“ Ronald Krüger Hermannstr. 17 03042 Cottbus Tel.: 03 55-29 02 05 94 www.chiropraktik-cottbus.biz

Alphasynapsenprogrammierung nach Lissy Götz

Ines Minetzke Grüner Weg 36 03185 Peitz Tel.: 01 72/2 75 88 20 www.kopfprogramm.de alpha-ines-peitz@gmx.de

Programmieren Sie sich NEU Altes raus, Neues rein Verabschieden Sie sich von: • Ängsten, Blockaden, Phobien • Sucht (z. B. Rauchentwöhnung) • Schlafstörungen, Prüfungsängste • Flugangst u. v. m.

Bioenergetikerin Gisela Koerner Harmonie statt Schmerzen Anwendung der Compens®-Bioenergetik • Schmerzen und Entzündungen • Somatische Störungen • Diabetes • Krebs

Birkenweg 3 02997 Wittichenau Tel.: 01 70-5 55 77 63 koerner.gisela@gmx.de

Harmonie statt Schmerzen Bioenergetische Gesundheitsberatung • Gesundheits- und Lebenscoaching • Compens®-Bioenergetik/ alternative Gesundheitsprävention • Wirbelsäulenaufrichtung • Raucherentwöhnung u. v. m.

Christiane Polligkeit Compens®-Bioenergetikerin Practitioner Matrix-2-Point Tel.: 0 35 76-21 61 04 www.wohlfuehlen-durch-bioenergie.com


RÄTSEL . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23

Lösungswort: 1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

Gewinnen Sie Freikarten für die Salzgrotte in Lübbenau Studentenkantine

fast

große Wärme

Vorsilbe

deutsche VorBrustbild name der Kinder- eines buchLemper Menschen figur kurze, dringliche Anrufung Gottes

Wortteil: gleich

glatte Beschaffenheit Herdentier in Lappland

Kerbtier

geräucherte Brettspiel Schulden Fleischstreichen ware

Winkel bei Fußballtoren

Kurzform von Elena

ComicBilderserie

afrikanische Kuhantilope

Ausruf

schlechte Angewohnheit

mundartlich: herein

berühmte Sopranistin † (Maria)

Verdickung an Pflanzen

Gänsevogel

Ureinwohner Neuseelands

Stadt im Sauerland

6

niederländisch: eins

2

3

4

5

6

2 Empfindungsursache

Zeitraum

3 Hauptstadt von Marokko

Ameise

Lösungswort:

Rohstoff zur Bierbereitung

lateinisch: Erde

unbestimmter Artikel

Wortteil: vor

Eile

kroatische Insel

ausgezeichnet

europäischer TVSatellit

altes Tasteninstrument

Rolle des Schauspielers

Liebhaber

salopp: kommen

Kurort in Südtirol Stierkampfstadion

Hobelabfall

exakt bezeichnend

spanisch: Freund lateinisch: ist

Verschlag für SchwerSchweine metall

Vorsilbe: unter

günstige Gelegenheit

und außerdem

Genesungsurlaub

Wapitihirsch

Verlangen

Schiffsruine

geschmackvoll religiöse Überzeugung

gefräßiges Nagetier

5

landessprachlich: Estland

erster deutscher Reichspräsident

Waldgeist

1 Halbton über G

salopp: viele

keine BedeuKindertung bei- trompete messen

Bericht

4

italienisches Reisgericht

1

Tennissatz

Wir verlosen: 10 x 2 Freikarten für die Salzgrotte im Spreewald in Lübbenau

Salzgrotte im Spreewald Ehm-Welk-Straße 21 03222 Lübbenau / Spreewald

Paradiesgarten RM153414

COUPON 

Schloss in Bayern

Wenn Sie das Lösungswort erraten haben, rufen Sie uns an unter: 01379 - 88 72 13* Teilnahmezeitraum: vom 5. bis 19. November 2013 *legion, 0,50 Euro/Anruf aus dem deutschen Festnetz der DTAG ggf. abweichende Mobilfunkpreise.

für ein Glas Sekt beim Besuch der Salzgrotte im Spreewald

201303


Anzeigen

Ausgewählte Experten für anspruchsvolle Leser Schmerzender Rücken? Meine Hände für Ihre Gesundheit

Linderung durch Massage Hallenser Str. 6, 03046 Cottbus

Ferienspaß für die ganze Familie im Erlebnisbad Senftenberg! Alle Infos zum Bad unter Tel.: 03573/2092 oder http://erlebnisbad.senftenberg.de

Heike Stenzel

Verschenken Sie Entspannung zum Fest ... Wellnessmassagen: ... von klassischer ... über hawaiianische ... bis zur tibetischen Massage Hier finden Sie das Passende für Ihre Lieben.

- freie Hebamme -

• • • • • •

Hilfe bei Beschwerden in der Schwangerschaft Geburtsvorbereitungskurse für Paare oder Frauen Beleggeburten im Krankenhaus Eisenhüttenstadt Nachsorge Rückbildungsgymnastik Akupunktur Am Stadtpark 19 · 03172 Guben Tel. 01 73/2 63 88 41 u. 0 35 61/28 94

Öffnungszeiten Mo., Mi., Fr. 8.00–15.30 Uhr, Di. u. Do. 8.00–18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Physiotherapie Praxis Muskauer Straße 1 02956 Rietschen Tel.: 03 57 72/4 67 10

255. & 26.12.2 .2013 ieren Sie! Sie Bitte reservieren

Heidelandstraße 11 | 15898 Neuzelle OT Henzendorf Öffnungszeiten: Do. bis So. & Feiertag 11-19 Uhr Heidschnucken- und Wildgulasch, hausgebackener Kuchen und Kaffee

Individuelle qualifizierte Hörgeräteanpassung für Kinder & Erwachsene Hör Erlebnis Inh. Anja Lehmann-Gumlich Tinnitusversorgung Hörgeräteakustikmeisterin Gehörschutz

Telefon: (033656) 298 | www.heidegasthof-nauck.de

Der Hallenspielplatz für Cottbus und Umgebung! PiPaPo Jeanine Schaar

NEU: Psychotherapie – Freie Termine! Ich möchte Ihnen helfen!

Welzower Str. 26 ehemals Splash 03048 Cottbus Tel.: 03 55/2 89 20 37 Web: www.pipapo-cottbus.de Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag 14.00 bis 19.00 Uhr an allen schulfreien Tagen 10.00 bis 19.00 Uhr

S

pa llS pie

Spo ßl

rt

Ein Fest für Ihre Sinne ... 1. Advent u. Festliches 4-Gänge-Menü (3 HG zur Wahl) – anschließend Adventsmusik i. d. Pinnower Dorfkirche 2. Advent – Familienbrunch u. a. Wild u. Fischspezialitäten 3. Advent – Kaffee-Tanznachmittag m. Keyboard u. Gesang Wir freuen uns auf Ihren Besuch ... geöffnet DO.–SO. u. Feiertage 11–19 Uhr bzw. nach Absprache

Bitte reservie ren!

Viele Menschen sind auf psychotherapeutische Hilfe angewiesen und benötigen ausgebildete Fachleute. Seelische Leiden nehmen immer mehr zu, sie sind u. a. die Folgen von Stress im Berufs- und Privatleben. Das Resultat sind Depressionen, Angstzustände und Konzentrationsstörungen. Dr. med. W.-D. Pusinelli

Hotel & Restaurant Karpfenschänke 03172 Schenkendöbern Am Pinnower See 3 Tel.: 03 56 91/61 00 www.karpfenschaenke.de

Fachärzte für Urologie, Onkologie, Andrologie, Psychotherapie Thiemstraße 112, Cottbus Tel.: 03 55/42 73 94 www.urothiem.de


Viva Vita November 2013  

Was am Ende zählt! Wieder ist es November geworden. Ein oftmals düsterer Monat, in dem sich die Natur zur Ruhe begibt, nicht ohne die Hoffnu...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you