Page 28

28

Urlaubsreich Lausitz

Aktiv im Lausitzer Seenland Wandel der Bergbaufolgelandschaft zur Reiseregion hautnah erlebbar Seenland. Aktivurlaub im Lausitzer Seenland das sind der SpaĂ&#x; am und auf dem Wasser und eine Bergbaufolgelandschaft, deren Wandel zum Reiseland an sich ein Erlebnis ist. Der Blick auf die GroĂ&#x;baustelle des Stadthafens Senftenberg erĂśffnet sich dem Gast am Info-Punkt „Kleine SeebrĂźcke“, zu deren FĂźĂ&#x;en die Flaniermeile, die terrassenartigen Freianlagen mit Seeblick und die Hafengebäude im Juli nutzbar sein werden. Ende August soll der neue Hafen auch fĂźr den Bootsverkehr geĂśffnet werden. Die SeebrĂźcke, die majestätisch aus dem Hafenbecken ragen und als Anleger fĂźr die Fahrgastschiffe dienen wird, ist dann noch im Bau. Vom â€žĂœberlandboot“ in GroĂ&#x;koschen am Senftenberger See aus kann das Finale des Baus der Schleuse des ersten schiffbaren Kanals zwischen dem Senftenberger und dem Geiers-

Unterwegs im Seenland: Per Segway geht es entlang des entstehenden GroĂ&#x;räschener Sees bis zum kĂźnftigen schiffbaren Ilse-Kanal. Foto: KaWe

walder See verfolgt werden. Der Kanal-Anschluss des Senftenberger Sees ist bereits zum Start der Hauptferiensaison in Sachsen und Brandenburg

Erlebnisreiche KĂźche im SeeHotel GroĂ&#x;räschen

Die Kunst des Kochs liegt darin, sein Handwerk gleichermaĂ&#x;en bodenständig wie kreativ auszuĂźben. Dabei ist der Grad des KĂśnnens nicht zwangsläufig nur in Sternen messbar. Tobias Vogel gehĂśrt nicht zu den SternekĂśchen und ist darĂźber nicht im Mindesten beunruhigt. ÍŁĹ?Ä&#x17E; Ä&#x201A;Ĺ&#x161;ĹŻ Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152; ^Ć&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;ĹśÄ&#x17E; ist nicht ausschlaggebend. Entscheidend ist, Ç Ä&#x201A;Ć?Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;'Ä&#x201A;Ć?Ć&#x161;ĹľĆ&#x201A;Ä?Ĺ&#x161;Ć&#x161;Ä&#x17E;Í&#x17E;Í&#x2022;Ć?Ä&#x201A;Ĺ?Ć&#x161;Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;ĎŻ2-Jährige. Mit festem Griff schwingt er den ChefkochlĂśffel im SeeHotel GroĂ&#x;räschen. ÍŁ'ĆľĆ&#x161;Ä&#x17E; <ĆşÄ?Ĺ&#x161;Ä&#x17E; Ä?Ä&#x17E;Ć&#x152;ĆľĹ&#x161;Ć&#x161; Ä&#x201A;ƾĨ dÄ&#x17E;Ä&#x201A;ĹľÄ&#x201A;Ć&#x152;Ä?Ä&#x17E;Ĺ?Ć&#x161;Í&#x2DC; Ä&#x201A; mĂźssen alĹŻÄ&#x17E;ĹľĹ?Ć&#x161;Ç&#x152;Ĺ?Ä&#x17E;Ĺ&#x161;Ä&#x17E;ĹśÍ&#x17E;Í&#x2022;Ć?Ä&#x201A;Ĺ?Ć&#x161;sĹ˝Ĺ?Ä&#x17E;ĹŻÍ&#x2DC; FĂźr ihn beginnt die 4. Saison im SeeHotel. Im 4. Jahr am selben Ort ist zumindest fĂźr einen jungen Koch ungewĂśhnlich. Die Wanderjahre hat der gebĂźrtige Finsterwalder aber schon hinter sich. Sie fĂźhrten ihn nach seiner Ausbildung und der Zeit bei der Marine Ăźber Rheda-WiedenbrĂźck in Ostwestfalen und Basel in der Schweiz wieder zurĂźck nach Brandenburg und schlieĂ&#x;lich nach GroĂ&#x;räschen. Hier will er mit seiner Familie bleiben und in seinem Wohnort Klein Krausnick (bei Sonnewalde) seinen Sohn aufwachsen sehen. Seine Jungkochjahre hat Vogel nicht nur dazu genutzt, um sich Kochwissen anzueignen.

Anzeige

Er hat auf seinen Stationen auch bleibende Spuren hinterlassen. ÍŁĹ?Ä&#x17E; <ĆşÄ?Ĺ&#x161;Ä&#x17E; Ĺ?Ĺś Ä&#x201A;Ć?Ä&#x17E;ĹŻ ĹŹĹ˝Ä?Ĺ&#x161;Ć&#x161; ĹŠÄ&#x17E;Ć&#x161;Ç&#x152;Ć&#x161; Ć&#x161;Ä&#x17E;Ĺ?ĹŻÇ Ä&#x17E;Ĺ?Ć?Ä&#x17E; nach Lausitzer Arbeitstechniken, die ich Ä&#x17E;Ĺ?ĹśĹ?Ä&#x17E;ĨƺĹ&#x161;Ć&#x152;Ć&#x161; Ĺ&#x161;Ä&#x201A;Ä?Ä&#x17E;Í&#x17E;Í&#x2022; Ä&#x17E;Ć&#x152;ĹŹĹŻÄ&#x2021;Ć&#x152;Ć&#x161; Ä&#x17E;Ć&#x152;Í&#x2DC; Ä&#x201A;Ć? Ĺ&#x161;Ä&#x17E;Ĺ?Ć&#x2DC;Ć&#x161;Í&#x2022; Ä&#x201A;ĆľĆ? guten Produkten Ä&#x161;Ä&#x201A;Ć? Ä&#x17E;Ć?Ć&#x161;Ä&#x17E; ĹŹĹ˝Ä?Ĺ&#x161;Ä&#x17E;ĹśÍ&#x2DC; ÍŁÄ&#x17E;Ĺ? TrĂźffeln kann man nicht viel falsch machen. Einen Zander zubereiten, ist wesentlich Ä&#x201A;ĹśĆ?Ć&#x2030;Ć&#x152;ĆľÄ?Ĺ&#x161;Ć?Ç&#x20AC;ŽůůÄ&#x17E;Ć&#x152;Í&#x17E;Í&#x2022;Ç&#x20AC;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x161;Ä&#x17E;ĆľĆ&#x161;ĹŻĹ?Ä?Ĺ&#x161;Ć&#x161;sĹ˝Ĺ?Ä&#x17E;ĹŻÍ&#x2DC; Die Lausitzer KĂźche beschäftigt ihn täglich, wenngleich er meint, dass diese KĂźche in ihrer reinen Form nicht mehr existiert. Er pflegt sie, indem er ihre typischen Gaben nutzt und mit anderen Produkten kreativ kombiniert.

fertig. Die Baustelle des längsten schiffbaren Tunnels Europas, der den Sedlitzer mit dem GroĂ&#x;räschener See verbindet, ist ebenfalls von einem per

Fahrrad gut erreichbaren Aussichtspunkt einzusehen. SĂśren Hoika von iba-tours am GroĂ&#x;räschener See hat neu Segway-Touren im Programm. â&#x20AC;&#x17E;Jeden dritten Samstag fahren wir mit dem Segway zu den wichtigsten Orten der Flutung am GroĂ&#x;räschener Seeâ&#x20AC;&#x153;, erklärt der Touristiker. Nach einer Proberunde auf den IBATerrassen geht es per Segway entlang des entstehenden GroĂ&#x;räschener Sees bis zum kĂźnftigen schiffbaren Ilse-Kanal. Ende der sportlichen Tour ist auf der â&#x20AC;&#x17E;ViktoriahĂśheâ&#x20AC;&#x153;, die einen beeindruckenden Blick Ăźber den ehemaligen Tagebau Meuro und die schon jetzt deutlichen Konturen des GroĂ&#x;räschener Sees erkennen lassen. KaWe Mehr Informationen: www.lausitzerseenland.de

Anzeige

Schnupper-Wellness 5BOLFO4JF,Ă&#x161;SQFS (FJTUVOE4FFMFCFJFJOFN#FTVDIJOEFS 4QSFFXBMEÄ&#x2021;FSNFXJFEFSBVG Unser Angebot:

t #FHSĂ Â&#x2022;VOHNJUFJOFNTQSFFXBMEUZQJTDIFO5SVOL t t t t t

YĂ&#x192;CFSOBDIUVOHJNLPNGPSUBCMFO%PQQFM[JNNFS YSFJDIIBMUJHFT'SĂ ITUĂ DLTCVÄ&#x152;FU Y4QSFFXĂ&#x160;MEFS,Ă DIF "CFOECSPU  #FTVDIEFS)PMMĂ&#x160;OEFSXJOENĂ IMF ESFJTUĂ OEJHFS#FTVDIEFS4QSFFXBMEÄ&#x2021;FSNF Preis: 111 â&#x201A;Ź/p.P. inkl. FrĂźhstĂźcksbuffet

Spreewaldpension Winzer,15913 Straupitz, LĂźbbener StraĂ&#x;e 28 Telefon: 035475 532, Fax: 035475 16998, www.spreewaldpension-winzer.de

# # #

SPREEWALDHOTEL STEPHANSHOF Daraus entstehen zum Beispiel Gebackenes Eisbein mit roh marinierter Jakobsmuschel, Haselnuss, Zitrone, Estragon und sĂźĂ&#x; Í´ saurem Blumenkohl; Auf der Haut gebratenes Zanderfilet, gebackene Zunge, LeinĂślschaum, warme Senfgurken und Kartoffel Í´ MeerrettichpĂźree.

KONTAKT SeeHotel GroĂ&#x;räschen GmbH & Co.KG 01983 GroĂ&#x;räschen, SeestraĂ&#x;e 88 Telefon: 035753 69066-0 www.seehotel-grossraeschen.de

& Restaurant Eisvogel

Unser 3-Sterne-Hotel liegt ruhig direkt an einem SpreeflieĂ&#x;, Rad- und Wanderweg. Alle Zimmer (NR) sind bequem mit dem Lift erreichbar. Lassen Sie sich durch unser junges Team auf der Terrasse des Restaurants â&#x20AC;&#x17E;Eisvogelâ&#x20AC;&#x153; mit spreewaldtypischen Gerichten verwĂśhnen! Nutzen Sie unseren Boots- und Fahrradverleih sowie Kahnfahrten ab Hotel. Spreewaldhotel Stephanshof GmbH Lehnigsberger Weg 1, 15907 LĂźbben, Tel. 03546 2721-0, Fax 03546 2721-60 e-Mail: stephanshof@spreewald.de, www.spreewaldreisen.de

Magazin Urlaubsreich  

Magazin Urlaubsreich