Page 21

Urlaubsreich Spreewald/Kultur

21

Lübben punktet mit Erlesenem Messe „LebensArt“ feiert Premiere auf der Schlossinsel Lübben. Mit einem ganz neuen kulturellen Höhepunkt will Lübben in diesem Jahr noch mehr Besucher anlocken. Drei Tage lang, vom 17. bis 19. August, soll die Lübbener Schlossinsel ganz im Zeichen der schönen Dinge, die uns im Alltag umgeben, stehen. Die Messe „LebensArt“ samt Kahnnacht feiert in der Spreewaldstadt Premiere. „Erlesenes für Haus und Garten sowie Einrichtungsgegenstände für ein attraktives Wohnumfeld auszustellen – das passt ideal zum Spreewald“, sagt René Gottschalk, Geschäftsführer der Tourismus, Kultur und Stadtmarketing GmbH (TKS). Die Tochtergesellschaft der Stadt Lübben hat für die Veranstaltung „Das Agenturhaus“ gewonnen. An 21 Standorten bundesweit führen die Organisatoren an Gutshäusern und Schlossgärten bereits Messen dieser

Anzeige

Art durch. „Toll, dass das Konzept nun auch im Spreewald vorgestellt wird“, freut sich Gottschalk. Neben etwa 60 Ständen mit hochwertigen Einrichtungsgegenständen wird die Schlossinsel Schauplatz etwa eben so vieler Künstler. Stelzenläufer, kostümierte Schauspieler sowie Kleinkünstler gehören zu den Attraktionen. „Auch für Kinder stehen zahlreiche Höhepunkte auf dem Programm“, kündigt Gottschalk an. „Die Messe spricht jeden an.“ Der TKS-Geschäftsführer hofft auf eine langjährige Kooperation mit den Organisatoren. „Die Messe ist eine große Chance für die Bekanntheit unserer Stadt. Sie wird auch Besucher von weiter weg anziehen“, erklärt er. blu2 Die Messe „LebensArt“ mit Schönem und Nützlichem für Haus und Garten wird vom 17. bis 19. August in Lübben stattfinden. Foto: Das AgenturHaus

Urlaubsspaß im „Peitzer Land“ Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – das Peitzer Land ist immer eine Reise wert. Erkunden Sie die Geschichte der Region bei einer Führung, mit einem Soldaten in preußischer Uniform, durch die historische Altstadt von Peitz. Oder lernen Sie das Umland und seine schönen Ausflugsziele wie die Holländermühle in Turnow kennen. In den sorbischen/ wendischen Museen in Jänschwalde, Tauer, Drachhausen und Heinersbrück erfahren Sie alles über die verschiedenen Trachtenarten, den Alltag der früheren Dorfbewohner und traditionelle Bräuche. Zudem wartet hier eines der größten zusammenhängenden Teichgebiete Mitteleuropas auf Sie und lädt zu erholsamen Sparziergängen auf dem Naturlehrpfad oder ausgiebigen Radwandertouren ein. Spaß und Action für die ganze Familie bietet der Erlebnispark Teichland mit 19 spannenden Attraktionen. Besteigen Sie den Aussichtsturm, der aus 57 Metern Höhe tagsüber einen herrlichen Rundblick über die gesamte Region bietet und bei Nacht in einem bunten Lichterspiel erstrahlt. Auch die Sommerrodelbahn, die Minigolfanlage, ein Kletterfelsen oder der 2000 m² große Irrgarten lassen Kinderherzen höher schlagen. Ein weiteres Highlight ab Mai 2012 ist der „Skydive“. Hier schweben Sie in 3 Metern Höhe, 50 Meter über den Irrgarten entlang.

Im Fuß des Turmes gibt es ein Museum zur Thematik Energie und Kohle, sowie einen Raum, in welchem Live-Bilder von der Aussichtsplattform übertragen werden.

www.lebensart-messe.de

Öffnungszeiten der Sommerrodelbahn bis 31. März: Mittwoch bis Sonntag 12 bis 17 Uhr Ab 1. April bis 31. Oktober: Montag bis Sonntag 10 bis 19 Uhr Parkführungen mit Turmbesichtigung sind auf Anfrage möglich. Tel.: 035601 8150 oder 035601 31729

Das Peitzer Land ist gekennzeichnet von Historie, die es zu entdecken gibt, und schönen Ausflugszielen, Vordergrund die man erleben kann. Im Vorderg grund grüßt grüßt Peitz,, dahinter beginnt das Teichland mit vielen dahi da hint nter er b egin eg innt nt d as T eich ei chla land nd m it sseinen eine ei nen n vi viel elen en Möglichkeiten zur Erh Erholung. Mögli lichk hkeiten i hollung.

KONTAKT www.peitz.de www.erlebnispark-teichland.de Tel.: 0151 / 58 85 91 43

Magazin Urlaubsreich  

Magazin Urlaubsreich