Page 1

EINKAUFEN SCHLEMMEN im Elbe-Elster Land

ANZEIGE

 Zum ersten Mal eine Eisbahn auf dem Marktplatz Elsterwerda!

    

Für Verpflegung ist gesorgt!



Gewerbeverein Elsterwerda e. V.

Vom 19. November bis 17. Dezember 2010



Suppenmeile in Elsterwerda am 17. November



Öffnungszeiten: tägl. geöffnet von 14–20 Uhr Samstag bis 22 Uhr Vormittag nach Absprache auch ab 10 Uhr



Eintrittspreise: Kinder 1 €/Erwachsene 2 €



Foto: Mona Claus/mc12

Schlittschuhverleih: 2,50 € gegen Hinterlegung des Ausweises!

· 30 Suppen ab einem Euro · Stollenverkostung · süße Leckereien

RUNDSCHAU-BEILAGE AM 15.11.2010


2

EINKAUFEN IN ELSTERWERDA

RUNDSCHAU 15. November 2010

GROSSE HERBSTAKTION

 Teppichstufen

Standard, versch. Designs

 Schlingenteppichboden 4 und 5 m breit

 PVC-Belag

3 und 4 m breit, 3 mm stark

 

2,49 €

m2 ab

2,49 €

m2 ab

3,99 €

20 % Rabatt In der Gardinenabteilung bis 70 % reduziert Bestellservice bei PVC und Teppichböden z. B.: Scheibengardinen auch auf Weihnachtsdekostoffe

 Weihnachtswachstuch 1,40 m breit



Stck. ab

Ifd. Meter ab

0,59€

Ifd. Meter ab

3,90€

Auf alle Tapeten (außer Sonderposten)

10 % Rabatt

Märchenhafter Einkaufsabend am in Elsterwerda Geschäfte öffnen zum gemütlichen Einkauf vormittags sowie von 16 bis 22 Uhr

Das Programm am Nachmittag: Ab 16 Uhr Plätzchenbäckerei im Stadthaus Bühne Marktplatz: 16 Uhr: Aufführung eines Märchens durch den Kindergarten „Bremer Stadtmusikanten“ aus Elsterwerda 16.45 Uhr: Aufführung eines Märchens durch die Grundschule Plessa 17.30 Uhr: Lampionumzug mit Start in der Hauptstraße an der Generali-Versicherung 18.30 Uhr: Märchenaufführung durch den Verein „Die Lobenburger“ aus Hohenleipisch Anschließend: Vergnügen auf der Eislaufbahn mit Diskomusik für Jung und Alt. Bummeln Sie durch die Innenstadt und erraten die Märchenrätsel in den Schaufenstern der Geschäfte! Vorschau: Weihnachtsmarkt in Elsterwerda am 11. und 12. Dezember 2010. r des Die Mitgliede ins freuen re ve be er Gew ren Besuch! Ih f sich au

Hmmh, lecker. Die Suppe schmeckte Jette und ihrer Schwester Luise aus Gröditz.

Archivfoto: mcl2

Lecker Suppe bis zum Abwinken Am 17. November von 10 bis 17 Uhr Suppenmeile in Elsterwerda Das ist der leckerste Termin des Jahres in Elsterwerda. Am 17. November wird inzwischen zum vierten Mal zur Suppenmeile auf den Marktplatz eingeladen.

nen. Zahlreiche Besucher rücken mit Töpfen und anderweitigen Behältern an, um die heißen Speisen mit nach Hause zu nehmen. Um Gästen die Gelegenheit zu bieten, möglichst viele Suppen zu verkosten, wird es schon Probierschälchen zu einem Euro geben. 14 Köche werden es in diesem Jahr sein, die mit 30 unterschiedli- Erneut wird die Teigwaren Riesa GmbH mit einem Stand vertreten chen Suppen aufwarten. Und Einsein. Angeboten wird ein Nudeltopf-Fans dürfen schon jetzt mit Sortiment zum Vorzugspreis und der Zunge schnalzen: Erbsen-, darüber hinaus wollen die NudelKohlrüben-, Linsen-, WeißkrautWirsing- und Nudeleintopf wird es hersteller auch die Jüngsten mit ab 11 Uhr genauso geben wie Kür- Makkaroni versorgen. Am Buß- und bis- und Wildsuppe. Auch Raritäten Bettag (17. November), der in wie die Holundersuppe, süß-saure Sachsen bekanntlich Feiertag ist Flecke und Cranberry-Eintopf kom- und an dem die Einwohner aus men in die Schüsseln. Natürlich ge- dem Nachbarland traditionell gern hört in die kalte Jahreszeit auch ei- ins Brandenburgische pilgern, ist ne kräftige Wurstbrühe. Traditionell die Suppenmeile inzwischen Kult. kommen um die Mittagszeit ganze Die Wirtshaus-Inhaber freuen sich, dass gemeinsam mit der ElsterBelegschaften auf den Markt, um die Gaumen mit Suppe zu verwöh- werdaer Geschäftswelt, dem Ge-

Berufsbekleidung Walter • Berufsbekleidung für Gewerbe und Privat • Innungs- und Zunftkleidung für alle Gewerke • Kleidung für medizinische Berufe sowie Gastronomie • Bedrucken von Berufsund Vereinsbekleidung • Werbebeschriftungen für Fenster, Banner, Schilder, Fahrzeuge etc. Falkenberg/E. Elsterwerda Riesa

• Friedrich-List-Straße 8a • Bahnhofstraße 20 • Dr.-Külz-Straße 35

• (03 53 65) 3 44 77 • (0 35 33) 16 31 11 • (0 35 25) 73 73 48

Weitere Informationen und unseren umfangreichen Angebotskatalog finden Sie unter www.berufsbekleidung-walter.de

werbeverein und der RUNDSCHAU ein echter Magnet geschaffen werden konnte. Die Suppenmeile ist übrigens wetterunabhängig, denn gegessen werden kann an langen Tafeln aus Biertischgarnituren unter einem riesigen Zeltdach. Und auch das wird in in diesem Jahr wiederholt: Ab 14 Uhr ist auf dem Markt Kaffeezeit. Eierplinse, Waffeln, und Apfelringe mit Vanillesoße sollen gereicht werden. Erstmals gibt es um 15.30 Uhr eine Stollenverkostung. Drei Bäckereien lassen von ihrem leckeren Weihnachtsgebäck zum Vorzugspreis kosten. Das alles soll auch bei Kälte draußen unter wärmespendenen Heizpilzen stattfinden. Die Brandenburger, die erst 16 Uhr von Arbeit kommen, dürfen sich ebenfalls auf heißen Eintopf freuen. Um diese Zeit kommt das zweite Mal Suppe auf den Tisch. Seiten 6/7. fc

I MPRESSUM SONDERVERÖFFENTLICHUNG DER LAUSITZER RUNDSCHAU HERAUSGEBER UND VERLAG: LR Medienverlag und Druckerei GmbH Straße der Jugend 54 03050 Cottbus GESCHÄFTSFÜHRUNG: Andreas Heinkel, Bernhard Liske REDAKTION: Thoralf Schirmer KONTAKT: Telefon: 0180 1 22 22 30* direkt@lr-online.de ANZEIGEN: LR Mediaverkaufsgesellschaft mbH Karin Jach DRUCK: LR Medienverlag und Druckerei GmbH * 3,9 Cent/min aus dem dt. Festnetz. Mobilfunktarife können abweichen.


RUNDSCHAU 15. November 2010

EINKAUFEN IN ELSTERWERDA

3

Zeit für Schmuck

IHR moderner HERRENAUSSTATTER

Time & Fire in Bad Liebenwerda lädt am 28. November zur Glühweinmeile ein

Vom 17.11. bis 19.11.10

jede Winterjacke -15,– €

Schmuck ist das klassische Liebesgeschenk, besonders für Frauen. Das setzt voraus, den Geschmack der zu Beschenkenden genau zu kennen. Aber auch immer mehr Männer tragen Schmuck. Bei Frauen stehen besonders Ringe, Armreifen und Ketten hoch im Kurs. Und bald nun ist wieder Weihnachtszeit. Das Verkaufsteam um Anja Hausmann von Time & Fire hat sich schon längst für seine Kunden darauf eingestellt. Die Leonardo und CEM Winterkollektionen sind seit einiger Zeit im Programm. Die Auslagen sind neu gestaltet, die Schmuckpalette um vieles umfangreicher. Farben wie lila, braun und rose Gold sind in der Herbst/Wintersaison die Trendfarben im Schmuckbereich. Bei CEM stehen neben dem Basissortiment jahreszeitlich abgestimmte Kollektionen zur Verfügung. Vieles lässt sich miteinander kombinieren. Und Leonardo ist einfach Glasliebe. Inspiriert von den Farben der Natur, wurden bei Leonardo wunderschöne Schmuck-Sets in warmen Erdtönen, angesagtem Kieselgrau und Lavastein-Schwarz, die je nach Lust und Laune komplett, oder als Einzelstücke getragen werden können, entworfen. Wenn es schwerfällt, sich zu entscheiden, da rät Anja Hausmann, tragen Sie einfach mehrere Teile gleichzeitig. Denn in

Elsterwerda · Hauptstr. 40 www.herrenausstatter-weser.de Mo.–Fr. 9.30–18 Uhr, Sa. 9–12 Uhr

Anja Hausmann und Anton Hofmann beraten gern.

diesem Fall ist Schönheit tatsächlich käuflich und die Auswahl groß. „Wir freuen uns bereits darauf, zahlreiche Weihnachtsgeschenke einpacken zu dürfen“, so die Chefin des Unternehmens. „Wer unschlüssig ist, liegt ganz bestimmt mit einem unserer zauberhaften Geschenkgutscheine gold richtig.“ Beratung wird bei Time & Fire groß geschrieben, so auch während der Glühweinmeile am 28. November in Bad Liebenwerda. Nichts bringt die

Foto: mcl2

Verkäufer aus der Ruhe, außer die große Fashionshow, die um 17 Uhr startet. Zahlreiche Models und Dressman präsentieren dann das Angebot des Hauses. Außerdem ist Time & Fire ein Partner der Lausitzer RUNDSCHAU Weihnachts-Auktion. Diese geht vom 27. November bis zum 6. Dezember. Mit etwas Glück können Kunden da zu einem Schnäppchen kommen. Näheres dazu unter www.lrauktion.de. mcl2

Elektroräder aus Maasdorf im Trend Muskelkraft plus elektrounterstützender Antrieb ist lange schon keine Vision mehr. Auch jenen Zweiflern, denen anfangs ein skeptisches Lächeln im Gesicht stand, ist dieses lange gewichen. Elektroräder gehören zu den innovativen Fahrzeugen, die voll und ganz alltagstauglich sind. Den ansteigenden Trend zum E-Bike spürt auch das Zweiradcenter Schicketanz in Maasdorf. Der Vorteil solcher Fahrräder liege darin, so Fachmann Thomas Schicketanz, dass der Aktive durch den unterstützenden Elektroantrieb schneller und leichter ans Ziel kommt. Deshalb erfreut sich dieses Zweirad gerade auch bei älteren Menschen immer größerer Beliebtheit. Aber nicht jeder Antrieb ist für jeden Zweck geeignet, gibt Schicketanz zu bedenken. So gebe es inzwischen verschiedene Antriebssysteme. Der Frontmotor ist im Vorderrad integriert und sorgt für einen ruhigen soliden Antrieb. Der Heckmotor im Hinterrad ist oft in sportiven Rädern verbaut und sorgt durch die Kraftverteilung für die größte

Großenhain Marktgasse 1/ Ecke Hauptmarkt

Orthopädische Maßschuhe individuelle Einlagenversorgung Orthopädische Schuhzurichtungen Diabetikerversorgung Kompressionsversorgung · Bandagen Bequem-Schuhe · Schuhreparaturen dynamische Fußdruckmessung Am Markt 8 · 04910 Elsterwerda · Tel. 0 35 33/33 91 Mo.– Fr. 9.00 –18.00 Uhr und Sa. 8.30 –11.30 Uhr

Polster-Günther

25-jähriges Betriebsjubiläum Ihr Spezialist für:

Bodenlegen Malerarbeiten Polstern Markisen/Sonnenschutz

www.raum-test.de

Wir bedanken uns bei unseren Kunden, Freunden und Bekannten für das uns entgegengebrachte Vertrauen und ihre langjährige Treue. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

Nutzen Sie unsere Jubiläumsrabatte in der Zeit vom 15.11.–30.11.2010 Bernd Günther, Raumausstattermeister R.-Breitscheid-Str. 2, 04910 Elsterwerda Tel.: 0 35 33/21 60, Fax: 0 35 33/16 31 90 Funk: 01 71/8 21 91 66

Apothekerin/Dipl.-Chemikerin Sibylle Bei Uta Schicketanz sind Kunden in den besten Händen.

Power, während der Mittelmotor die Unterstützung über die Tretkurbel realisiert. Entscheidend für die Reichweite eines Elektrorades ist zum einen der Akku mit den entsprechenden Amperestunden (Ah) und der Motor mit 24 V oder 36 V. Bei den Akkus werden inzwischen hauptsächlich Lithium Ionen oder Lithium Polymer Akkus verwendet,

Foto: mcl2

deren Leistung zwischen 8 und 18 Ah liegt. Gute E-Bikes bieten eine Reichweite von bis zu 120 km. Reichweiten von 70 bis 80 km sind meist mehr als ausreichend. Thomas Schicketanz empfiehlt: „Machen Sie sich einen Termin zur Probefahrt in Maasdorf, um sich selbst ein Bild von den verschiedenen Antriebssystemen zu machen.“ mcl2

Hippmann

Naturheilkunde wird bei uns GROSS geschrieben! Aktion:

Kaufen Sie Schüßler Salze.

Ab einem Wert von 15,– €

erhalten Sie eine Schüßler-SalzHandcreme aus eigener Herstellung gratis dazu! Kaufen Sie Umckaloabo Tropfen (20 ml), gibt es Erkältungstropfen zum Inhalieren gratis dazu!

Lange Straße 5 – 7 · 04910 Elsterwerda · Telefon (0 35 33) 48 82 74


4

EINKAUFEN IN ELSTERWERDA

RUNDSCHAU 15. November 2010

Bundesehrenpreisträger international ausgezeichnet Saathainer Straße 9 · 04910 Kraupa · Tel. 0 35 33- 62 28

JEANS WORLD

2 3 x im Elbe-Elster-Kreis Elsterwerda Hauptstr. 14

Finsterwalde Markt 16

Bad Liebenwerda

20 Jahre Fachkompetenz Bahnhofstr. 17 Jeans Mode & Aktuelle Trends • Wrangler • Mustang Levi’s,Levis Wrangler, Mustang, MAC, Joker, Soccx, Camp David, Gin Tonic Joker • GinTonic • Woman/Men Broadway

So soll die Eisbahn aussehen, die am 19. November in Elsterwerda eröffnet wird.

Foto: pr

Spaß auf dem Eis Elsterwerda lockt mit einer Kunsteisbahn in die Innenstadt

Holzspielwaren/Geschenkideen – Brettspiele, z. B. Schach, Halma, Dame/Mühle – Schreibtisch-Sets, edle Drehkugelschreiber – Knobel- und Geduldsspiele, 3-D- und knifflige Holzpuzzle – Musikinstrumente – Kaleidoskope – Fahrzeuge, Schaukelpferde, Baukästen – Peitschenkreisel und noch viel, viel mehr

Elsterwerda, Bahnhofstraße 25 · Mo.–Fr.: 9–18 Uhr · Sa.: 9–12 Uhr

Drogerie

Lerch-Pilz Inh. Brigitte Pilz

Besondere Geschenkideen zum Fest! 04910 Elsterwerda Hauptstraße 22 Tel.: 0 35 33/16 20 94

04910 Elsterwerda

6 Jahre

Karin’s Wohnwelt Gardinen • Dekostoffe Nähservice

10 % Rabatt 04910 Elsterwerda, Hauptstraße 32 Tel./Fax: 0 35 33/16 25 20

Am Westbogen 3

TV/VIDEO • HIFI • DVD • CD • TELEKOM • HAUSHALTSGERÄTE • COMPUTER

Suppenmeile am 17.11.10 ab 12.00 Uhr – leckere Suppe aus der Feldküche

Am Westbogen schmeckt’s heute besonders gut !!!!

Qualität ist kein Zufall!!! !!!

Auf zu expert-Pötzsch am Westbogen, denn hier bekommen Sie TOP Beratung & den TOP Preis vom FACHMANN !!!!!!!!!

Der Fachmarkt mit Kundenservice

Elsterwerda. Das wird ein Spaß in der Vorweihnachtszeit! Vom 19. November bis zum 19. Dezember 2010 gibt es in Elsterwerda erstmals eine ökologische Kunsteisbahn auf dem Marktplatz.

ausgeliehen werden können. Besucher dürfen aber auch die eigenen Schuhe benutzen. Das Wichtigste für ein freudvolles Eislaufen sei ein guter Schliff. Deshalb werde auch eine Schleifmaschine mitgeliefert. „Aus der Erfahrung wissen wir, dass die privaten Schlittschuhe oft stumpf sind.“ Die Funktionsweise Die Bahn funktioniert nach Angader Bahn müsse man sich vorstelben des Betreibers, der Funtastic len, wie ein Schnitt mit dem MesGmbH mit Sitz in Nürnberg, völlig ser auf einem Küchen-Kunststofftemperaturunabhängig. Sprecher brett. „Das Messer gleitet locker Claus-Jürgen Maier: „Es handelt sich um spezielle Kunststoffplatten, darüber und hinterlässt nur eine winzige kleine Rille“, so Maier. die in verschiedenen Modulen zuÄhnlich sei das bei der ökologisammengesetzt werden können.“ schen Kunsteisbahn. Etwa 15 solFür Elsterwerda sei auf Wunsch cher Anlagen verleihe die Firma des Gewerbevereins eine 10x20 Meter große Fläche geplant – Kos- pro Jahr – Tendenz steigend. Maitenpunkt 15 000 Euro für die Bahn er: „Immer mehr kleinere Kommunen bieten diesen Winterspaß auf sowie das mitgelieferte Zubehör von der Bande bis zum Reinigungs- Marktplätzen an.“ Eine vergleichbare Anlage mit Kunsteis würde bis gerät. Die Firma stelle außerdem zu 40 000 Euro kosten. etwa 100 Paar Schlittschuhe der Größe 26 bis 46 zur Verfügung, die Rund um die Bahn soll in den vier

Wochen auch weihnachtliches Ambiente Einzug halten. An Ständen werden leckere Speisen, Punsch und Glühwein angeboten. Auf der Eisbahn und in einem Zelt sollen kleinere Veranstaltungen durchgeführt werden. Einige Firmen, unter anderem ein Autohaus und die Sparkasse Elbe-Elster, wollen die Eisbahn für Kundenveranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente nutzen. Der Gewerbeverein hat die Eisbahn initiiert und kann die Kosten über Sponsoringleistungen seiner Mitglieder und mit einer großzügigen Unterstützung durch die Stadt finanzieren. Insgesamt einhundert Meter Bandenwerbung konnten verkauft werden. Der Vorsitzende des Gewerbevereins, Jürgen Brandhorst: „Wir wollen auf diese Weise die Innenstadt beleben und natürlich vor Weihnachten mehr Kunden anlocken.“ fc

Termine auf der Bahn

Öffnungszeiten im Advent

Diese Termine auf der Elsterwerdaer Eisbahn stehen bereits fest:  Samstag, 20. November, 19 Uhr: Disco für junge Leute und Junggebliebene  Samstag, 27. November, 16 Uhr: Es wird „märchenhaft“ in der Innenstadt, Geschäftebummel, Lampionumzug und Eisfasching für Groß und Klein (wer im Kostüm kommt, zahlt keinen Eintritt), die Märchenschaufenster werden eröffnet  Samstag, 4. Dezember, 19 Uhr: Ü-30-Eistanz, Flotte Rhythmen aus den Siebzigern, Achtzigern und Neunzigern  Samstag/Sonntag 11./12. Dezember ab 10 Uhr: Weihnachtsmarkt in Elsterwerda

 Freitag, 17. Dezember, 19 Uhr: Aprés-Ski-Party (wer in Winterausrüstung kommt, zahlt keinen Eintritt).

Sonntags-Öffnungszeiten im Advent haben den Geschäftsleuten in den Innenstädten von Bad Liebenwerda und Elsterwerda in den zurücklie Extratipp: Verfolgen Sie das genden Jahren meist mäßigen UmMärchenrätsel in den Schaufenssatz beschert. Die Kunden würden tern in der Elsterwerdaer Innenda eher in die Großstädte fahren. stadt! Fast alle Geschäftsleute be- Deshalb haben sich beide Gewerteiligen sich ab 27. November an bevereine entschieden, nur am der märchenhaften Gestaltung ihSonntag des jeweiligen Weihrer Schaufenster. Die Kunden, vor nachtsmarktes zu öffnen. In Elsterallem jene mit Kindern, können am werda findet der am 11./12. DeGewinnspiel teilnehmen und müszember, in Bad Liebenwerda am sen dazu möglichst viele der darge- 18./19. Dezember statt. Die Elsterstellten Rätsel erraten. Ein entwerdaer wollen dafür an allen sprechender Coupon zum Eintragen Samstagen im Advent länger öffder Rätselnamen ist in allen Genen und damit neben dem Eisbahnschäften erhältlich. Abgabe im Ge- besuch oder zum Geschäftebummel schäft EP: Brandhorst. red/mcl2 einladen. mcl2


EINKAUFEN IN ELSTERWERDA

RUNDSCHAU 15. November 2010

5

Polster-Günthers 25. Bundesweit rangiert Raumausstatter Bernd Günther auf den Spitzenplätzen Der Firmenname „Polster Günther“ sagt nicht alles, was das Unternehmen wirklich kann. Wiederholt haben die Kunden die Firma zum Innungsfachbetrieb mit dem Prädikat „sehr gut“ gewählt. Im Jahr 2009 hat der Raumausstatterbetrieb von Bernd Günther aus Elsterwerda das Qualitätssiegel „sehr gut“ erhalten. Ein neutral agierendes Gremium, das ausschließlich Handwerksbetriebe kritisch überprüft, hatte zusammen mit den abgegebenen Kundenbewertungen „Polster-Günther“ zu den Besten der Branche ernannt und der Firma das qih-Qualitätssiegel verliehen. Ein Jahr später, pünktlich zum 25. Jubiläum, haben die Kunden mit ihren Bewertungen das Prädikat erneuert. Dafür möchte sich Bernd Günther bei allen Kunden herzlich bedanken. Der Name des Unternehmens trügt. Die Polsterei ist schon lange nicht mehr das Hauptgeschäft des heute 46-Jährigen. Seit dem Meis-

Spiel-

er & Led

Bernd Günther.

Foto: mcl2

terabschluss 1989 hat Bernd Günther viel Handwerkliches dazu lernen müssen, um dem Titel Raumausstatter gerecht zu werden. Das war kein Problem für den Elsterwerdaer, nebenbei bildete er auch Lehrlinge aus. Sein erster Lehrling, Damaris Gresch, wurde 1998 bester weiblicher Lehrling des Landes Brandenburg und Robby Klembt, einst ebenfalls Azubi, gehört heute

als Geselle zum festen Personalstamm. Unterstützung erhält Bernd Günther auch heute noch von seiner Mutter Margarete, der er viel zu verdanken habe. Auf die Buchhaltung schaut Schwester Petra Wendt und neben dem Azubi Patrick hilft auch schon mal Dietmar Klembt aus. Ein Stammteam, das besonders die Kunden schätzen, so der Meister. Das schaffe Vertrauen. Heute werde der Firmenerlös aus der Kombination von Maler-, Tapezier-, Bodenleger- und Polsterarbeiten erwirtschaftet. Regional tragen das Museum vom Büromöbelproduzenten Reiss und die Praxisräume eines Aztes im Epikur (beide Bad Liebenwerda) die Handschrift von Polster-Günther. Sachund Fachkenntnis – Zertifikate unterstreichen das – besitzt der Elsterwerdaer ebenso bei Markisen, Innensonnenschutz und beim Insektenschutz. Dort sei Maßarbeit und individuelle Beratung gefragt. Im Geschäft in der R.-BreitscheidStraße gibt es eine große Produktauswahl für jede Sparte. mcl2

n

ware

Inhaberin:

Hannelore Kahle

Zum Kalkberg 2c 04910 Elsterwerda Tel. 03533 / 51 93-0 Fax 03533 / 51 93-18

NUR am 17.11.10

Koffer & Reisetaschen Rucksäcke

Hauptstr. 28 04910 Elsterwerda Tel. 03533 / 48 88 23 Fax 03533 / 48 99 11

Marktstr. 16 01609 Gröditz Tel. 035263 / 3 15 31 Fax 035263 / 3 16 15

20% Rabatt.

Am Markt 3 · Elsterwerda  0 35 33 / 20 89

Ihr Fachgeschäft vor Ort: Service, so viel S Sie wünschen!

477,–

+ Harry Potter und der Halbblutprinz*

PANASONIC LCD-TV

Full HD; 94-cm-Diagonale * solange der Vorrat reicht

EP: Brandhorst Electronic Partner

TV, Video, HiFi, Multimedia, Fachwerkstatt, Hausgeräte, Antennenservice

04910 Elsterwerda, Lange Straße 2 Tel. 0 35 33 48 32-0, Fax 0 35 33 48 32-17 24 Stunden shoppen: www.ep-brandhorst.de

Sibylle Hippmann, Chefin der Ginkgo-Apotheke.

Archivfoto: mcl2

Schüßler-Salze oder Homöopathie  Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode. Die Mitarbeiter der GinkgoApotheke in Elsterwerda sind hervorragend ausgebildet, um in allen Fragen der homöopathischen Behandlung die Kunden beraten zu können. Der deutsche Arzt Samuel Hahnemann legte dazu das Ähnlichkeitsprinzip (Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden.) zugrunde. In der Ginkgo-Apotheke wird nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden eine homöopathische Hausapotheke mit Kleinstmengen zusammengestellt. Die Mittel gibt es in Form von alkoholischen Lösungen, Tabletten und Globuli.

 Abwehrzellen arbeiten in der Erkältungszeit auf Hochtouren und Viren wie Bakterien haben bei Kälte und trockener Luft ein leichtes Spiel beim Angriff auf die Schleimhäute. Der gesteigerte Stoffwechsel führt zu einem Mehrverbrauch an Mineralstoffen. Minderversorgung verlangsamt den Stoffwechsel und schwächt wiederum das Immunsystem. Schüßler-Salze, leisten einen wesentlichen Beitrag um die Abwehrkräfte zu stärken. Sie optimieren die Aufnahme von Mineralstoffen. Zwölf Salze helfen gezielt Störungen zu überwinden und den Körper fit zu halten. Derzeit gibt es in der Ginkgo-Apotheke eine spezielle Winterkur. mcl2

20%

auf Lagerware Gartenholz und Fußboden (ausgenommen Aktionsangebote)

Solange der Vorrat reicht

 gültig vom 17.11.–20.11.10 04910 Elsterwerda, An den Kanitzen 8 –12, Tel. (0 35 33) 48 25-0, Fax 48 25-25


6/7 Teigwaren Riesa GmbH 01591 Riesa Tel. 0 35 25/72 03 55 www.teigwaren-riesa.de

SUPPEN Landgaststätte Gräfendorf 04916 Herzberg/ OT Gräfendorf Tel. 0 35 35/2 22 33

Gasthof „Zur Futterkrippe“ 04928 Plessa Tel. 0 35 33/53 56 www.futterkrippe-plessa.de

So lecker süß!

Gasthof „Zum Elstertal“ 04924 Zeischa Tel. 03 53 41/21 00 www.zeischa.de

Gasthaus Gaststätte & Pension „Zum Eichhörnchen“ „Zur Linde“ 04932 Reichenhain 04932 Saathain Tel. 03 53 41/1 29 24 Tel. 0 35 33/41 44 www.zum-eichhoernchen.de

Parkrestaurant „Holzhof“ 04910 Elsterwerda Tel. 0 35 33/29 64

Chili con Carne Kartoffelsuppe Erbsensuppe & Möhrensuppe & Flecke & Krauteintopf

Waffeln, Crêpes, Pfannkuchen und mehr  Anja Krausch aus der Gaststätte „Zum goldenen Löwen“ in Hohenleipisch verspricht ebenfalls Eierplinsen mit Apfelmus.  Sven Platz, Chef der Gaststätte und Pension „Zur Linde“ in Saathain, backt Apfelspalten. Dass Suppe weit mehr ist, als Was-  Mc Erbse aus Lauchhammer, ser mit Geschmack, davon können verspricht mit Kürbiscremesuppe und Pflaumenkuchen dabei zu sein. sich Einheimische und Gäste am  René Steudten vom Gasthof 17. November auf dem Elsterwer„Zur Futterkrippe“ aus Plessa wird daer Markplatz überzeugen. Und hausgemachte Pfannkuchen verfür den hohlen Zahn sind die Porkaufen. tionen wahrlich nicht. Doch nach  Wilfried Zander vom Allroundetwas Herzhaftem haben viele Service in Bad Liebenwerda wird Menschen Verlangen auf süßen Nachtisch oder Dessert. Die Köche Waffeln backen zum Kaffee.  Petra Wehle, „Oberer Gastlassen sich nicht betteln. hof“ in Hirschfeld, hat Quarkkeul Ralf Haupt vom Parkrestauchen mit Sternchensuppe, Muffins rant „Holzhof“ in Elsterwerda und Orangen-Kürbis-Dessert dabei. backt Crêpes und Mango-Mascar Jens Uhlemann aus dem Landpone-Kuchen. gasthof „Zu den drei Rosen“ in  Michael Ihlo vom Gasthof „Zum Elstertal“ in Zeischa kredenzt Winkel wird Waffeln anbieten.  Matthias Eichhorn vom GastApfelrösti mit Apfelmus.  Günter Jahn vom Hotel „Ham- hof „Zum Eichhörnchen“ in Reiburger Hof“ in Mühlberg wird Eier- chenhain lässt Klemmkuchen backen. mcl2 plinsen mit Apfelmus anbieten. Elbe-Elster-Köche können nicht nur Suppe kochen. Davon können sich Gäste am Buß- und Bettag ab 14 Uhr überzeugen. Zur Kaffeezeit gibt es Süßes.

11 Uhr Start Die Suppenmeile in Elsterwerda beginnt am 17. November um 11 Uhr und endet um 17 Uhr. Damit möchten die Organisatoren den Brandenburgern, die keinen Feiertag haben, die Gelegenheit geben, nach Feierabend aus der riesigen Suppenauswahl zu kosten. mcl2

Party-Gyros& Käsesuppe

Wilfried Zander, Allround-Ser- Günter Jahn, „Hamburger Ronny Richter, „Mc Erbse“ aus vice in der Kurstadt. Archiv: mcl2 Hof“ in Mühlberg. Archiv: bro2 Lauchhammer. Archiv: mcl2

Chili con Carne kocht Wilfried Zander am liebsten in der Gulaschkanone. Der feurige Bohneneintopf mit Hackfleisch sei ein ideales Partyrezept, meint der Hobbykoch. In Spanien, kurz Chili genannt, gehört auch eine ordentliche Menge an Chilischoten hinein, so Zander. Wer weiß schon, dass das Gericht seinen Ursprung in den Vereinigten Staaten hat und nicht in Mexiko. Nach einem Familienrezept wird der Möhreneintopf gekocht. mcl2

Aus der Gulaschkanone vom „Hamburger Hof“, unter Kochanleitung von Küchenchef Günter Jahn, gibt es diesmal wieder Flecke süß-sauer. Mittlerweile hätten sich reichlich Feinschmecker gefunden, die nur auf diesen einen Tag im Jahr warten würden, wenn das Süppchen aus Pansen, Herzchen, Magen, Kartoffeln und Möhren ausgeschenkt werde. Ein altes Hausrezept ist auch jenes für die Kartoffelsuppe, a la Jahn eben. mcl2

Eintöpfe jeder Art sind die Welt von „Mc Erbse“, alias Ronny Richter aus Lauchhammer. Neben der allseits beliebten und bekannten Erbsensuppe möchte Richter diesmal die Kunden mit Krauteintopf und am Nachmittag mit Kürbiscremesuppe an seine Gulaschkanone locken. Grundlage sind alte Rezepte seiner Großmutter und Oma sowie eigene jahrelange Erfahrung beim Kochen in der Gulaschkanone, erzählt Richter gern. mcl2

Spargelsuppe & Wurstbrühe

Kesselgulasch & Nudeln

Kartoffelsuppe & Wirsingtopf

Matthias Eichhorn, „Zum Eichhörnchen“ Reichenhain.

Karin Richter „Elgüster“ in Sven Platz, „Zur Linde“ in Elsterwerda. Archiv: mcl2 Saathain. Archiv: mcl2

Traditionell wird im Reichenhainer Eichhörnchen seit Jahren zur gleichen Zeit ein großes Schlachtefest gefeiert. Und da fällt ordentlich Wurstbrühe an, die bei der Herstellung von Brüh- und Kochwurst entsteht. Kräftig abgeschmeckt freut dies jeden „Suppenkasper“ während der kalten, feuchten Jahreszeit. Suppe Nummer zwei wird eine Spargelcremesuppe aus dem Hause Eichhorn. Kenner bezeichnen sie als Königssuppe. mcl2

Kesselgulasch ist das Leibgericht der Erwachsenen, weiß Köchin Karin Richter aus ihrer langjährigen Tätigkeit bei Elgüster. In den Topf kommen dafür Schweinegulasch, Mais, Paprika, Möhren und Tomatenmark. Kräftig abgeschmeckt wird das Gulasch mit Salz, Pfeffer und scharfem Paprika. Für die Kinder, die bekanntlich weniger gern Suppe löffeln, gibt es an diesem Tag das Kinderessen Nummer 1: Nudeln mit Tomatensoße. mcl2

Ab einem Euro Um den Gästen Gelegenheit zu geben, von möglichst vielen Suppen zu kosten, werden Probierschälchen für einen Euro angeboten. Sonst kosten die Suppen zwischen drei bis vier Euro pro Portion. Die Anja Krausch, „Goldener LöKöche halten Mitnahmebehälter we“ Hohenleipisch. Archiv: vrs2 bereit und befüllen natürlich auch gern mitgebrachte Töpfe. mcl2 Tradition hin oder her, bei Anja Krausch wird gekocht, wonach den Gästen ist. Und besonders gefällt, wenn die Küchenchefin auch einmal etwas Neues ausprobiert. Fleisch, Gemüse, Zwiebeln, SchlagEin Schaufensterbummel mit ansahne, Käse und spezielle Gewürze schließendem Einkauf lohnt am 17. November ebenso in Elsterwer- sind das Geheimnis der Party-Gyda. Es wird so manches, tagaktuel- ros-Suppe. Hackfleisch, Lauch, Schmelzkäse und Brühe sind die le Schnäppchen zu machen sein, versprechen die Händler der Stadt. Grundzutaten für eine kräftige Und nicht vergessen: Weihnachten Hackfleisch-Käse-Suppe nach Hoist auch bald. mcl2 henleipischer Art. mcl2

Schnäppchen

Für einen kräftigen Wirsingeintopf kommen in die Gulaschkanone Kasslerfleisch, Kartoffeln, Weißkohl fein abgeschmeckt mit Koriander, Majoran, Salz und Pfeffer. Der Wirsing stammt aus dem Mittelmeerraum und wurde erstmals im 16. Jahrhundert genannt. Suppe Nummer zwei ist eine Kartoffelsuppe. Der Linde-Wirt verrät gerade soviel, dass Kartoffeln, Wurzelgemüse, Zwiebeln, Brühe und Möhren dafür gekocht werden. mcl2


NMEILE Hotel „Hamburger Hof“ 04931 Mühlberg/Elbe Tel. 03 53 42/4 31 www.hamburger-hofmuehlberg.de

RUNDSCHAU 15. November 2010

„Oberer Gasthof“ 04932 Hirschfeld Tel. 03 53 43/2 52 www.oberergasthof.de

Weiße Bohnen & Soljanka

Gaststätte „Zum Goldenen Löwen“ 04934 Hohenleipisch Tel. 0 35 33/75 92 www.zum-goldenen-loewen.com

Kohlrüben& Wildsuppe

Mc Erbse 01979 Lauchhammer Tel. 0 35 74/46 64 17 www.mc-erbse.de

Landgasthof „Zu den drei Rosen“ 04924 Winkel Tel. 03 53 41/9 48 29 www.rosenwirt-winkel.de

Holundersuppe & Wildgulasch

ELGÜSTER Versorgungs- u. Service GmbH 04910 Elsterwerda Tel. 0 35 33/60 77 04

Allround-Service von A bis Zander Wilfried Zander 04924 Bad Liebenwerda Tel. 03 53 41/1 42 29

Nudeliges aus Riesa In diesem Jahr wieder mit dabei ist das Restaurant „Makkaroni“, welches zur Gläsernen Produktion der Teigwaren Riesa GmbH gehört. Michael Petryka, Eventkoch bei den Riesaern, wird mit einer großen Ladung gekochter Nudeln anreisen. Als Soße denkt Petryka an kräftige Bolognese und würziges Gulasch für die Erwachsenen und kinderfreundliche Tomatensoße. Gemeinsam mit der rollenden Nudelküche

wird auch das Verkaufsfahrzeug randvoll mit Nudeln verschiedener Größen, Geschmacksrichtungen und Formen gefüllt sein. Die Promoter werden ähnlich den Marktschreiern ihre bunte Nudelvielfalt in verschiedenen Abpackgrößen unter die Besucher bringen. Und wer überhaupt nicht genug bekommen kann von den Riesaern, der ist gern gesehener Gast in Nudelcenter, -museum und -werkstatt. mcl2

Ralf Haupt, „Holzhof" in ElsBodo Schmidt, Landgaststätte Michael Ihlo, „Zum Elstertal“ Foto: mcl2 in Zeischa. in Gräfendorf. Archiv: svg2 terwerda. Foto: mcl2

Suppen würden immer mit Liebe gekocht, erklärt Bodo Schmidt, bevor er verrät, welche Zutaten in seine beiden Suppen kommen. In den Eintopf mit den weißen Bohnen gehören Rindfleisch, Kartoffeln, Zwiebeln, Salz, Pfeffer und Suppengemüse sowie besagtes Quäntchen Liebe, so Bodo Schmidt. Ganz traditionell werde auch die Soljanka zubereitet. Kassler, Letscho, Gurken, Paprika kommen in die Gräfendorfer Soljanka. mcl2

Das Geheimnis bleibt auch in diesem Jahr eins. Was in die Wildsuppe von Holzhof-Koch Ralf Haupt hineinkommt: Schmecken Sie es heraus!, meint der Koch. Es ist einheimisches Wild, soviel sei verraten. Weniger geheimnisvoll hat sich Haupt mit der Kohlrübensuppe. Ordentlich Kohlrüben kämen dort hinein, Rindfleisch, Kartoffeln und Gewürze natürlich, so der Koch. Doch vor dem Kochen käme das Gemüseschneiden. mcl2

Aus Apfelsaft, Vanillinzucker und Holunder-Muttersaft kocht Michael Ihlo eine Holundersuppe. Gereicht wird sie mit süßen Croûtons und einem Tupfen Sahne. Sie ist der Suppen-Herbst-Renner im Zeischaer Gasthof, bestätigt die Chefin Astrid Dehnz. Suppe Nummer Zwei ist ein Wildgulasch mit CranberryDip. Zum Fonds und dem Wildfleisch kommen Champignons und Möhren. Alles wird kräftig mit Gewürzen abgeschmeckt. mcl2

Mehlspatzen-& Kartoffelsuppe

Gulaschsuppe & Linsen

Heidschnucken & Kohlrabisuppe

Nudelcenter Das Erlebnis für Familien, Vereine, Firmen und Schulklassen auch an Sonn- und Feiertagen Gläserne Produktion Nudelkontor

Mo bis Fr 09 – 17 Uhr nur nach Voranmeldung Mo bis Sa 09– 20 Uhr So 10 – 17 Uhr Nudelrestaurant täglich 10–23 Uhr Nudelmuseum Mo bis Fr 09 – 18 Uhr Sa und So 10– 18 Uhr

Stilvoll schenken mit besten Erzeugnissen aus der Heimat Jens Uhlemann, „Zu den drei Petra Wehle, „Oberer Gasthof“ René Steudten, „Zur FutterFoto: mcl2 in Hirschfeld. Foto: mcl2 krippe“ in Plessa. Foto: mcl2 Rosen“ in Winkel.

Kreativ präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder der „Obere Gasthof“ aus Hirschfeld. Petra Wehle, Chefin des Hauses, wird Omas Mehlspatzensuppe sowie eine Kartoffel-Apfel-Suppe für die Suppenmeile kochen. Die Mehlspatzen werden aus Mehl, Eier, Muskatnuss und Salz zubereitet, mit einem Löffel abgestochen und in kleinen Klümpchen in die heiße Suppe getan. Aus Großmutters Rezeptbuch stammt auch Suppe zwei. mcl2

Traditionell geht es in der Futterkrippe zu, wenn der Linseneintopf zubereitet wird. Das Rezept ist ein streng gehütetes Familiengeheimnis, erklärt Steudten. Nicht weniger geheimnisvoll reagiert der Koch des Hauses auf die Frage, was denn in die Gulaschsuppe hineinkäme. Ob sämig oder in Form einer Brühe, ob mit Kartoffeln oder nur mit Gemüse, ob scharf oder mild. René Steudten rät: „Kommen Sie und probieren Sie!“ mcl2

Neben dem Kohlrabieintopf wird Jens Uhlemann vom Gasthof „Zu den drei Rosen“ in Winkel eine Cranberry-Apfel-Suppe sowie einen Niederlausitzer-Heidschnucken-Eintopf anbieten. Heidschnucken sind eine spezielle Schafrasse mit besonders zartem Fleisch. Dazu kommen deftiges Gemüse und Kartoffeln. Für den Kohlrabieintopf verwendet Jens Uhlemann Rindfleisch und rein vegetarisch bleibt die Cranberry-Apfel-Suppe. mcl2

Präsente aus der Nudelwerkstatt Schöne Präsentpackungen, befüllt mit Nudeln und weiteren außergewöhnlichen Erzeugnissen, ganz nach ihren Wünschen. Unser Geschenkservice steht ihnen jederzeit auch am Wochenende zu Verfügung. Geschenkgutscheine Verschenken Sie z. B. das „Erlebnis Nudelcenter“ mit Führung durch die Gläserne Produktion, Besuch des Nudelmuseums und 3-Gänge-Menü.

Besuchen Sie uns zur Suppenmeile in Elsterwerda am 17. November. Nudelcenter Riesa · Merzdorfer Str. 21–25 · Tel. (03525) 72 03 55 Internet nudelcenter@teigwaren-riesa.de · www.teigwaren-riesa.de


8

EINKAUFEN IN DER KURSTADT

RUNDSCHAU 15. November 2010

Fairer Handel Eine-Welt-Laden bald im Gemeindezentrum Fairer Handel ist kontrolliertes Handeln und konzentriert sich auf Waren aus Entwicklungsländern. Seit 2008 gibt es die Eine-Welt-Gruppe der Kirchengemeinde St. Nikolai Bad Liebenwerda. Sie handelt mit diesen Produkten. Die Initiative geht auf Gabriele Nickschick, Ehefrau des Superintendenten zurück. Mittlerweile zählt die Gruppe 20 Mitglieder. Ehrenamtlich werden ausschließlich fair gehandelte Produkte, hauptsächlich aus afrikanischen und asiatischen Ländern, angeboten. Die Produktpalette reicht von Lebensmitteln, wie Kaffee, Tee, Gewürze, Kakao, Süßigkeiten und Nüsse bis hin zu kunstgewerblichen Artikeln. Spielzeug, Dekorationsartikel und kleine in traditioneller Handarbeit gefertigte Musikinstrumente gehören dazu. Mit allen Produkten wird die nachhaltige Unterstützung der Entwicklungsländer verfolgt, die Gleichberechtigung der Frauen gefördert und Kinderarbeit unterbunden. Die Eine-WeltGruppe Bad Liebenwerda hat sich zur Aufgabe gemacht, das Bewusstsein der regionalen Käufer zu fördern, fair gehandelte Waren zu konsumieren, um damit gezielt Projekte in Entwicklungsländern zu unterstützen. Ganz speziell hat die Eine-Welt-Gruppe um Gabriele Nickschick eine Patenschaft für das Dorf El Marillo 2 in El Salvadors Küstenregion Bajo Lempa über-

nommen. Mit dem Verkaufserlös und Spenden wird der Lohn der Gesundheitspromotorin Nora Alicia Curtez bezahlt. Das sind 1300 Euro pro Jahr. Sie betreut Kranke, Kinder, Schwangere, berät Familien und unterstützt bei Anträgen und Behördengängen. Das Geld dieses Jahres stammt aus den Verkäufen bei der Frauenwoche in Bernsdorf, dem Bambusfest in Saxdorf, dem Reiterfest in Dobra und bei der historischen Einkaufsnacht in Elsterwerda. Erlöse gab es ebenso, als die Gruppe ihren Stand bei den Landfrauen in Haida und nach den evangelischen Gottesdiensten in Verbindung mit dem Kirchenkaffee aufgebaut hatte. Mit dem Bau des neuen Gemeindezentrums, das sei sicher, erhält die Eine-Welt-Gruppe ihren kleinen Eine-Welt-Laden, wie es ihn bereits in vielen Kirchengemeinden gibt. Dort können die Waren nicht nur besser präsentiert werden, es soll auch regelmäßige Öffnungszeiten geben. Präsent sein wollen die Mitglieder der Gruppe in diesem Jahr an allen Adventsonntagen nach dem Gottesdienst und während des Weihnachtsmarktes in der Kurstadt in der Zeit von 14 bis 18 Uhr im Vorraum der Kirche. Wer Interesse hat, am Projekt mitzuarbeiten, gern mehr über die Gruppe und das Projekt in El Salvador erfahren oder dieses finanziell unterstützen möchte, wendet sich an Gabriele Nickschick unter Tel. 035341 473865. mcl2

Kerstin Schultze ist eine der Mitstreiterin in der Eine-Welt-Gruppe.

Foto: mcl2

Jubiläum bei „Jeansworld“ Am 1. Dezember ist es soweit: Dann feiert Frank Theuring in seinem Geschäft „Jeansworld“, am Markt in Elsterwerda sein 20-jähriges Bestehen. Eine weitere Filiale befindet sich in Finsterwalde und ist seit elf Jahren fester Bestandteil der dortigen Geschäftswelt. Mit Fachkompetenz beraten Ehefrau Ines und Mitarbeiterin Silke Richter im Bereich Markenjeans. Passend zu den Trend-Hosen in gerader Schnittform, der Röhre oder Boyfriend-Jeans ist eine ebenso große Auswahl an trendigen Oberteilen und Jacken bei „Jeansworld“ zu haben. Der große Trend wie er in Großstädten gelebt wird ist das eine, weiß Frank Theuring. Regional sieht die Mode meist ein bisschen anders aus. Bedienen möchte „Jeansworld“ die breite Masse, deshalb das große Waren-

Silke Richter findet für jeden Kunden das Passende.

angebot in den Geschäften. Als Beisortiment seien ganz aktuell Damen- und Herrenschals, Gürtel, Strümpfe und manchmal sogar die passenden Schuhe zu haben. Die Farben der Saison, weiß Theuring,

Foto: mcl2

sind sehr herbstlich. Braun- und Beigetöne, Schwarz, Weiß und Cognac dominieren die Accessoires. Steht erst die Eisbahn in Elsterwerda, gibt es bei Theuring einen Rabatt auf Levı´s. mcl2

WOHNTRÄUME – JETZT GÜNSTIG ERFÜLLEN

04924 Bad Liebenwerda An der Feuerwache 7  035341-498941 www.moebel-steinfeld.de

Zum Buß- und Bettag bis 19 Uhr geöffnet! Einkaufen genießen mit Kaffee und Kuchen +++


RUNDSCHAU 15. November 2010

EINKAUFEN IN DER KURSTADT

9

Wieder Glühweinmeile Darauf freuen sich die Bad Liebenwerdaer in jedem Jahr aufs Neue: Wenn die Geschäftsleute zur Glühweinmeile in die Innenstadt bitten, macht sich eine große Gästeschar auf den Weg, um die vielen unterschiedlichen Glühweinsorten zu kosten, die im vorweihnachtlichen Ambiente vor den Geschäften an-

geboten werden. Dazu duftet es lecker nach allerlei weihnachtlichem Gebäck. Bei stimmungsvoller Musik macht ein Bummel durch die Geschäfte – viele warten dann mit Weihnachtsgeschenke-Angeboten auf – doppelt Spaß. Los geht es diesmal am 28. November ab 16 Uhr. fc

• Insektenschutzgitter

- Transpatec... ...Der fast unsichtbare Insektenschutz

Kräftig reinbeißen dürfen Besucher der Suppenmeile am 17. November in der Elsterwerdaer Innenstadt auch in herzhafte Stollen. Erstmals gibt es eine Stollenverkostung. Drei Bäckereien bieten ihr weihnachtliches Gebäck zum Vorzugspreis an. Mit dabei ist neben der Bäckerei Herold aus Bad Liebenwerda und der Bäckerei Biernacki aus Wildgrube auch Claudius Beeg von der gleichnamigen Bäckerei und Konditorei Beeg in Bad Liebenwerda. Foto: Mona Claus/mcl2

Limitierte Fest-Uhr Zehn Euro pro Uhr bekommt die Stadt zur Finanzierung des Festes Uhrmachermeister Eckart Schmidtchen bietet sie an, die Uhr zum 800-jährigen Jubiläum der Stadt Elsterwerda. Sie ist auf 200 Stück limitiert. Diese Initiativen sind es, die sich eine Stadt im Vorfeld eines großen Jubiläums wünscht: Im Jahr 2011 feiert die Stadt Elsterwerda ihre 800-Jahrfeier. Eckart Schmidtchen vom Uhren- und Juweliergeschäft in Elsterwerda legte einen speziellen Zeitmesser zum Fest auf, den es seit einiger Zeit zu kaufen gibt. Mittig auf dem Ziffernblatt ziert die Uhr das Wappen der Stadt mit ihren Elstern. Das Datum der Ersterwähnung und das des Jubiläumsjahres sind ebenso darauf vermerkt, wie der Schriftzug der Stadt Elsterwerda. Das Gehäuse misst

Dornenschließe. Zu haben ist das gute Stück, das in seiner Stückzahl auf 200 limitiert ist, in einer Geschenkverpackung mit einem Zertifikat. Außerdem gibt es eine Garantiekarte dazu, welche die limitierte Nummer trägt. Zu haben ist das gute Stück für 49,90 Euro. Von diesem Preis wandern zehn Euro direkt in die Festkasse der Stadt.. Mittlerweile konnte Eckart Schmidtchen 500 Euro, der Erlös aus bisher 50 verkauften Uhren, an die Festkasse der Stadt überwiesen. „Eine Uhr ist immer ein schöDie Uhr zur 800-Jahrfeier der Stadt Elsterwerda. Foto: mcl2 nes Geschenk“, sagt Schmidtchen aus seiner jahrelangen Verkaufspraxis. Warum nicht Geschäftseinen Durchmesser von gut drei Zentimetern, darin enthalten ist ein freunden, Sammlern oder VerQuarzwerk. Das Gehäuse selbst ist wandten damit zu Weihnachten eiaus Edelstahl mit Mineralglas. Ge- ne Überraschung bereiten und die halten wird es durch ein hochwerti- 800-Jahrfeier der Stadt Elsterwerda damit finanzieren helfen? mcl2 ges Echtlederarmband mit einer

Wenn der Rahmen passt Ein lieb gewordenes Foto, und dazu noch eins in außergewöhnlichem Format. Eine Meisterurkunde, die von der Handwerkskammer nur in ganz schlichter Form überreicht wurde, ein Ölgemälde oder eine Zeichnung, die nach einem schmückenden Rahmen suchen – wer das sucht, ist in der Firma Namyslo in Bad Liebenwerda richtig. Denn längst hat sich der kleine Familienbetrieb, der ansonsten Spezialist in Sachen Insektenschutzgitter ist, auf die Herstellung außergewöhnlicher Bilderrahmen spezialisiert. Großmärkte würden meist nur Standard-Größen anbieten, sagt Cornelia Namyslo, und meist noch ohne Passepartourt. Dabei gebe die Umrahmung aus Papier oder

Karton so manchem Bild neben dem Bilderrahmen erst die richtige Wirkung. „In der Weihnachtszeit wird viel danach gefragt, manchmal sogar ganz spontan. Wir haben schon Heiligabend noch Familien-

bilder gerahmt“, sagt die Chefin. Oft würden Kinder ihren Eltern so eine Freude bereiten. Nicht selten lachen dann die Gesichter der Enkel und Urenkel in die heimischen Wohnstuben. fc

Cornelia Namyslo zeigt attraktive Rahmen.

Foto: Veit Rösler/vrs2

• Sonnenschutz • Rollladen & Rolltore

abatt Winter-Rsc hutz

für Insekten • Sicherheits- & Schließtechnik • Lichtschachtabdeckungen

• individuelle Bildeinrahmung mit umfangreichem Passepartoutangebot Südring 12, 04924 Bad Liebenwerda, Tel./Fax: 03 53 41 - 92 64, Funk: 01 70 - 4 11 66 27 info@namyslo-insektenschutz.de

trenduhren – schmuck – naildesign ROSSMARKT 9 – 04924 BAD LIEBENWERDA – TEL. 47 21 10 MO – FR 9 – 18 UHR, DO 9 – 21 UHR, SA 9 – 12 UHR • WWW.TIMEANDFIRE.DE

Am 28.11.

zur Glühweinmeile für unsere Kunden und alle, die es noch werden wollen

20 % auf alles • Glühwein gratis • Tombola-Gewinne: • 17.00 Uhr Fashion-Show

Die neuen Sommerkataloge – gültig bis Oktober 2011 – sind eingetroffen. Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei, wir sind Ihnen bei der Suche Am 16.09.2006 erhalten Sie bei Buchung einer Reise nach eine Ihrem Traumurlaub gern behilflich! Flasche guten Wein gratis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Ihr HOLIDAY LAND- und TUI TRAVELStar-Team! Reisebüro Kupsch & Noack GbR

Reisebüro Kupsch & Noack GbR

Breite Straße 12 04924 Bad Liebenwerda

Lange Straße 3 04910 Elsterwerda

Telefon (03 53 41) 4 99 91

Telefon (0 35 33) 18 00 10

www.holidayland-badliebenwerda.de

www.tuitravelstar-reisebuerokupschundnoack.de


10

EINKAUFEN IN DER KURSTADT

Viele Helfer Darüber freuen sich die Köche ganz besonders: Die Firma LausitzPropan aus Prösen unterstützt die Suppenmeile und stellt gratis das Gas für die Heizstrahler zur Verfügung. Zum Vorzugspreis arbeitet auch die Firma Getränke-Volmann, die wieder den Zeltaufbau und die Bestuhlung bereitstellt. Nichts allerdings würde ohne die große Unterstützung der Stadtverwaltung Elsterwerda, besonders des Bauhofes, gehen. Selbst der Elektriker bleibt an diesem Tag immer in Reichweite. mcl2

Baumverkauf Nicht mehr lang und die Diskussion, welcher Baum der richtige für die gute Stube ist, wird zum Familienthema. Noch vor dem ersten Advent gibt es bei bauspezi die ersten frisch geschlagenen Exemplare. Getopfte Bäume können sofort gekauft werden. Ein Hingucker ist der hauseigene Weihnachtsmarkt und das umgestaltete Sherlock-Warenhaus. Nehmen Sie sich Zeit zum Bummeln – an den Adventssamstagen bis 16 Uhr. mcl2

ORTLIEB

GIANT

SCOTT

Kurbi’s Schauwerkstatt Ein Mann, der täglich seinem Hobby frönen kann und bestens damit lebt Holzspielzeug für die eigenen Kinder bauen und drechseln, das konnte Jürgen Kurbatsch bisher nur in seiner Freizeit tun. Doch seit dem 3. September ist er zufriedener Jungunternehmer. Und das mit 51 Jahren. Noch kann Jürgen Kurbatsch aus Elsterwerda sein großes Glück nicht fassen. Jeder, der wegen einer Krankheit seinen Arbeitsplatz verliert, fällt erst einmal in ein tiefes Loch, weiß er vom Erzählen. Bei dem 51jährigen Elsterwerdaer aber lief alles, als wäre es geplant gewesen. Dabei kennt auch er die Zeiten von Arbeitsplatzwechsel und Arbeitslosigkeit. Darüber redet Kurbatsch heute mit einer ausgleichenden Ruhe und Gelassenheit, die es jeden glauben lassen, dass er wirklich glücklich ist in seinem neuen Job als Jungunternehmer. Am 3. September 2010 eröffnete Jürgen Kurbatsch mit großer Un-

CUBE

PINARELLO

SIMPLON

MET GONSO

Große Auswahl an City- und Trekkingräder Auslaufmodelle jetzt stark reduziert Mo.– Fr. von 10.00 bis 18.00 Uhr Sa. von 9.00 bis 13.00 Uhr MARZOCCHI

TRUVATIV

AXO

POLAR

GORE BIKE WEAR

Neue Elektro-Räder eingetroffen Testen Sie jetzt die neue E-Bike-Generation

POWER BAR

04924 Bad Liebenwerda-Maasdorf, Brückenkopf 2 Tel.: 03 53 41/ 3 08 50 · www.zweirad-schicketanz.de

CAMPAGNOLO

Zweirad-Center Schicketanz

MAVIC

UVEX

RUNDSCHAU 15. November 2010

RITCHEY

In seiner Schauwerkstatt fühlt sich Jürgen Kurbatsch am wohlsten.

terstützung durch seine Frau Jutta, der er dafür großen Dank schuldet, sein eigenes Geschäft. Oft liefen die Beiden durch die Innenstadt von Elsterwerda und waren traurig über die vielen leer stehenden Geschäfte. Dabei fiel schon mal der Satz: „Wenn ich im Erzgebirge wohnen würde und so einen Laden hätte, das wäre was.“ Dabei war sein Traumberuf der eines Bäckers. Den erlernte er auch. Zuletzt aber arbeitete der 51-Jährige als Schweißer im Stahlbau. Der Rücken machte ihm zu schaffen, eine OP war unabwendbar. Danach gab es nur ein kurzes Zurück an den alten Arbeitsplatz. Die leichteren Arbeitsplätze waren rar. Ein Gespräch mit seinem Chef, der ihm erklärte, dass zu wenig Arbeit für alle da sei und der ihm Zeit zum Suchen geben würde, fand Kurbatsch nur fair. Also nahm er den wohl erst einmal letzten Urlaub und meldete sich im Februar zu einem Gespräch bei der

IHK an. Die Fotomappe hatte er unter dem Arm. Darin fanden sich Bilder von selbst gebautem Kinderspielzeug. Von da an ging alles ganz schnell. Der Laden für Holzspielzeug mit Schauwerkstatt war länger kein Traum mehr. Eine Woche Gründerseminar folgte, besondere Zulassungskriterien gab es keine. „Schnell war ein Zulieferbetrieb für unser Sortiment gefunden, und auch die Stadt war ein guter Partner. Am schwierigsten für mich war, die Bedienung der Kasse zu lernen“, sagt Kurbatsch. Und er ergänzt: „Ich bin Realist und weiß, reich werde ich damit nicht. Aber ich bin innerlich zufrieden. Das ist ein schönes Gefühl.“ Die vielen Besucher zur Einkaufsnacht überwältigten ihn ebenso wie die Anfragen und Aufträge, die ihn jetzt fast täglich erreichen. Sechs Bollerwagen sind zu bauen, ein Puppenhaus zu verändern und in ein weiteres ist ein Bad einzu-

Foto: M. Claus/mcl2

bauen. Reparaturanfragen für altes Holzspielzeug gibt es ebenso wie den Auftrag eines Fuhrunternehmens. Der will zu seinem Jubiläum den alten großen Holz-Lkw von Kurbatschs Jungen nachgebaut haben. Selbst das gibt es: „Erst kürzlich kam eine ältere Dame und erklärte, ein Puppenhaus im Landhausstil haben zu wollen. Sie habe sich schon immer eins gewünscht“, erzählt der Holzfachmann von einer niedlichen Begebenheit. Kugelbahnen, Schaukelpferde, Hocker und Puppenwagen sind derzeit der Renner bei Jürgen Kurbatsch. Für das Frühjahr gibt es schon Bestellungen für Nistkästen. Aber jetzt sei erst einmal Vorweihnachtszeit, und nichts liegt ihm mehr am Herzen, als die Wünsche der Kunden termingerecht erfüllen zu können. Dafür arbeitet der Jungunternehmer sieben Tage die Woche. „Und das macht mir wirklich Spaß“, fügt er an. Mona Claus/mcl2

Bad Liebenwerda Baumarkt

Einkaufen & Bummeln zum Buß- und Bettag in der Kurstadt. Die Geschäfte freuen sich auf Sie! Vorschau: Glühweinmeile 28.11.10 ab 14 Uhr im Zentrum von Bad Liebenwerda

 Unser Weihnachtsbaumverkauf beginnt vor dem 1. Advent (getopfte Bäume schon jetzt)  Großes Sortiment an Wohn- und Gartendeko  Sehr große Auswahl an Weihnachtsdeko und Geschenkartikel  Lassen Sie die Geschenke gleich weihnachtlich verpacken! ACHTUNG! Sherlock – das kleine Warenhaus – da finden Sie alles was das Herz begehrt. Haushaltswaren – Drogerieartikel – Spielwaren – Bastelbedarf – Schreibwaren NEU: Kurzwaren und Handarbeitsartikel, Wolle. Ihr freundliches bauSpezi-Team wünscht seinen Kunden ein schönes Einkaufserlebnis.

Bad Liebenwerda Baumarkt Waldstraße 1 a · Telefon 03 53 41 / 6 20 - 22 Mo. – Fr. von 7 – 19 Uhr · Sa. von 8 – 14 Uhr E-Mail: info@bhg-baucentrum.de http://www.bhg-baucentrum.de

An den Adv entssamsta gen von 8–16 U hr geöffnet !!!


RUNDSCHAU 15. November 2010

LECKERES AUS BRANDENBURG

11

Feste feiern! Was in den Gaststätten bis Jahresende los ist Da geht noch was. Bis zum Jahresende haben sich die Gastronomen der Suppenmeile einiges einfallen lassen, um Gäste in ihre Lokalitäten zu locken.  Gasthof „Zur Futterkrippe“ Plessa: 19./20.11. Schlachtefest und Eisbeinessen; 28.11./ 5.12./12.12. und 19.12. knuspriger Gänsebraten an den Adventssonntagen; 31.12. Silvestertanz; 1.1.2011 traditioneller Neujahrsbrunch ab 11.30 Uhr.  Landgaststätte Gräfendorf bei Herzberg: 31.12. Silvesterveranstaltung gemeinsam mit dem Weinbauverein Schlieben im Schliebener Drahndorfhof.  Oberer Gasthof Hirschfeld: 28.11. ab 15 Uhr Glühweinmeile; 11.12. ab 10 Uhr Lichterfest; 25./26.12. ab 12 Uhr Weihnachtslunch; 31.12. ab 18 Uhr bezauberndes Menü bei Kerzenschein und schöner Musik; 1.1.2011 ab 11 Uhr Neujahrsbrunch.  Landgasthof „Zu den drei Rosen“ Winkel: 8./9.12. ab 14 Uhr Weihnachtsprogramm mit „Heidi Rades“, Eintritt 10 Euro; 31.12. ab 19 Uhr Silvesterparty.  Parkrestaurant „Holzhof“ Elsterwerda: 25./26. 12. Mittagstisch mit spezieller Weihnachtskarte; 31.12. Silvestertanz mit Diskothek.

 Gaststätte „Zum goldenen Löwen“ Hohenleipisch: 5.12. ab 15 Uhr Weihnachtsmärchen „Rumpelstilzchen“, der Eintritt geht als Spende in den Kindergarten; 5.12. ab 11.30 Uhr Adventsbrunch mit Ente & Gans; 26.12. ab 21 Uhr Weihnachtstanzparty; 31.12. Silvesterparty, Eintritt 12 Euro Vorverkauf und 15 Euro Abendkasse.  Hotel „Hamburger Hof“ Mühlberg: 25.12. ab 20 Uhr traditioneller Weihnachtstanz, Eintritt 10 Euro; 25./26.12. weihnachtlicher Mittagstisch; 31.12. Silvestertanz, Eintritt 4 Euro.  Gasthof „Zum Elstertal“ Zeischa: an den Adventssonntagen geöffnet; 24.12. ab 19 Uhr Weihnachtsblasen auf dem Dorfplatz mit Weihnachtsmann; 31.12. Silvestertanz.  Gasthaus „Zum Eichhörnchen“ Reichenhain: 31.12. Essen a la Carte; 5.2.2011 KomödienDinner mit Drei-Gänge-Menü, Eintritt 39,90 Euro.  Gaststätte & Pension „Zur Linde“ Saathain: 31.12. Silvester auf Gut Saathain mit Mitternachtsschmaus; Eintritt 55 Euro. Service: Die Gastronomen bitten zu Weihnachten und Silvester um eine vorherige Reservierung. Die Telefonnummern aller Gasthäuser finden sie auf den Seiten 6 und 7 dieser Ausgabe. mcl2

So soll der neue Lidl-Markt in der Dresdner Straße in Bad Liebenwerda aussehen.

Lidl baut neue Filialgeneration Dort, wo gegenwärtig die einstige Brikettfabrik „Hohenzollern“ und spätere „Ofenbude“ in Bad Liebenwerda abgerissen wird, will die Lebensmittelkette Lidl einen neuen Markt errichten. „Die Bad Liebenwerdaer Filiale ist ein Pilotprojekt für Sachsen und Südbrandenburg“, bestätigt Jens Köhler, der in der Zentrale der Supermarktkette Lidl in Lampertswalde für die Immobilien zuständig ist. Anfang 2010 habe Lidl nach eigenen Angaben damit begonnen begonnen, das Technikkonzept der neuen Filialgeneration sukzessive bei allen geeigneten neuen Filialen umzusetzen. Bis Mitte Oktober seien bereits 15 Filialen nach diesem Konzept errichtet worden, bis zum Ende des Geschäftsjahres sollen es dann sogar schon über 60 neue Filialen sein. Kernstück sei ein wegweisendes, neues Technikkonzept. Für das neue Filialkonzept habe Lidl gemeinsam mit den Enginee-

ringexperten jeden Teilbereich seiner Lebensmittelmärkte unter die Lupe genommen und energetisch optimiert. So werde die neue Filialgeneration zu 100 Prozent durch die Nutzung der Abwärme aus den Kühlregalen beheizt. Eine Integralanlage erzeuge dabei den gesamten Wärme- und Kältebedarf der Filiale. Dadurch würden zukünftig

Noch steht die Ofenbude.

fc

Gänsetaxi rollt wieder

Eine Seite aus dem Schwarze-Elster-Hochwasserbuch.

Repro: vr

Buch wird vorgestellt Falkenbergs Naturschützer Dieter Lehmann hat mit zahlreichen Autoren und Fotografen sowie in Zusammenarbeit mit der Herzberger BücherKammer Anfang des Monats ein Buch über die Hochwasserereignisse im September dieses Jahres im Elbe-Elster-Land herausgegeben. Das mit fast 200 Fotos, einer Chronologie der Ereignisse, Erinnerungsberichten und Beiträgen von Gewässer-Experten versehene Buch kostet 15 Euro und ist bereits

in weiten Teilen des Elbe-ElsterLandes zu haben. Der Autor kommt am 17. November auch zur Suppenmeile auf den Elsterwerdaer Marktplatz und stellt es zwischen 11 und 13 Uhr dem interessierten Publikum vor. Gleichzeitig macht der Autor vor Ort Termine zu Lichtbildervorträgen, die er über das Ereignis hält. Einige Vereine, ganz besonders Ortsgruppen von Feuerwehren, hätten ihn dafür schon gebucht. fc

Montage: Lidl

Im Vorjahr hatte dieser Service Premiere und wurde so gut angenommen, dass Jana Feuerstein, Inhaberin der Gaststätte „Exil“ in Bad Liebenwerda, auch in diesem Jahr wieder das Gänsetaxi anbietet. Wer rechtzeitig bestellt, kann in der Weihnachtszeit ein komplet-

++ news ++ F R Ü H S T Ü C K

Fleischerei & Partyservice

tes Gericht frei Haus geliefert bekommen. Natürlich mit Klößen und Rotkohl und nach Wunsch auch mit einer Flasche Wein dazu. Die Gänse stammen von einem Anbieter aus der Region. Großer Renner ist gegenwärtig die hausgemachte Stolle. mcl2

Wildgerichte

Markt 5 04924 Bad Liebenwerda

++ news ++

Inh. Jana Feuerstein Tel.: 035341/ 49 10 40

Öffnungszeiten: tägl. 10 – 22 Uhr / Fr. + Sa. bis 24 Uhr

+++ KAFFEE +++ KUCHEN +++ EIS +++

keine fossilen Brennstoffe mehr benötigt. Lidl setze zudem ausschließlich natürliche Kältemittel ein. Weitere Energiesparpotenziale entstünden durch den Einsatz von Fußbodenheizungen anstelle von Umluftheizgeräten. Eine verbesserte Lüftungsanlage reduziere den Aufwand für die maschinelle Lüftung zudem um über 75 Prozent. Bei der Beleuchtung sollen Röhrenlampen mit Reflektor eine hohe Energieeffizienz garantieren. Der neue Markt in Bad Liebenwerda, die Eröffnung ist im Juni 2011 geplant, solle eine Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern haben, der bisherige in der Waldstraße weist 570 auf. Geplant seien knapp 60 Pkw-Stellplätze. Das Konzept sei in Abstimmung mit der Stadt Bad Liebenwerda, die sich am Projekt „Urbane Strategien zum Klimawandel – Kommunale Strategien und Potenziale“ beteiligt, erarbeitet worden. red/fc

M I T T A G S T I S C H

Steffen Kunitz Poststraße 1 · Elsterwerda Tel.: 0 35 33 / 26 46

NUR am Mittwoch 17.11.10

SPEZIALSCHLACHTETÜTE für 5,- € 200 g Hackepeter 150 g Leberwurst 150 g Blutwurst 2 St. hauseig. Knacker 2 St. Grützwurstringe – Bestellen Sie jetzt zum Fest – • einheim. Wild & • dt. Enten u. Gänse vom Bauern. Wir freuen uns auf Sie.


HERZLICH WILLKOMM EN ZUM 13. TRADITIONELLEN W EIHNACHTSMARKT Lassen Sie sich von der vo rweihnachtlichen Stimm ung auf einem der schönsten Weihnachtsm ärkte unserer Region ge fan gen nehmen. Am Samstag, den 20. Nove mber 2010 von 9 bis 17 Uh r lädt das Toyota Autohaus Pohlmann wied er nach Zeithain zum tra ditionellen Weihnachtsmarkt ein. Über 40 Händler preisen ihre Waren an und erwarten kauffreudige Kundschaft. Angeboten werden u. a. win terliche Textilien, geschnitzte Holzfiguren, Korbwaren, Kosmetik un d Schmuck, ImkereiErzeugnisse, Weihnachtsä pfel, CDs, Adventskränze, moderne Floristik, Naturgestecke, erzgebirg ische Holzkunst, Leuchtste rne, landwirtschaftliche Produkte, originelle Figuren aus Teddyplüsch, Spielwaren, feinste Schokoladenspezialitäten sowie handgefertigte Gla sgravuren. Für das leibliche Wohl sorgen Erb sensuppe mit Bockwurs t, Kesselgulasch, Bratwurst, Wiener, Kuche n, Plätzchen, Stollen, we ihn achtliche Wurstwaren und geräucherter Fis ch. Auch kandierte Äpfel, geb rannte Mandeln, Lebkuchen, ofenfrische Bre zeln, süße oder herzhafte Crêpes sowie ein würziger Glühwein fehlen nicht und werden auch de n anspruchsvollsten Gaumen erfreuen. Unsere kleinen Gäste können in de r Wichtelwerkstatt weihnachtliche Basteleie n selbst herstellen oder sic h im Märchenland verzaubern lassen. Erleben Sie einen Weihnach tsmarkt, der sich zum Treffp unkt für Besucher aus nah und fern entwick elt hat und genießen Sie die einzigartige Atmosphäre. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. ab 9:00 Uhr Entertainm ent mit Moderator Sasch a Sasse von der MyWay-Eventgro up 10:00 Uhr 10.30 Uhr

Bühne frei für die „Tanz mäuse“ der Kindertage sstätte des Kunterbunten Schmetterlings Riesa der Weihnachtsmann ko mmt und das Engelchen sammelt die Wunschze ttel ein

11:00 Uhr

Weihnachts- und Advent slieder vom Frauenchor im Heimatverein Reppis e. V.

14.00 Uhr

der Weihnachtsmann ko mmt und das Engelchen sammelt die Wunschze ttel ein

15.00 Uhr

Schlagersängerin Nicole Freytag bekannt aus MDR Funk & Fernsehen LIVE bei Pohlmann

AN DER BORNTELLE 2 01619 Zeithain Tel.: 03525/56010

ZUM KALKBERG 5 04910 ELSTERWERDA Tel.: 03533/48091 www.autohaus-pohlm ann.de

Suppenmeile in Elsterwerda  

Suppenmeile in Elsterwerda am 17.November

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you