Page 55

D i es u n d D a s

Donnerstag, 10. November, 19.45 Uhr Kurhaus

Zum Ursprung unserer Zeitbegriffe – Antikes in der Moderne

Vortrag von Prof. Dr. Alexander Demandt, Lindheim; Verein für Geschichte und Landeskunde Bad Homburg

Dienstag, 8. November, 20.00 Uhr Bürgerhaus Kirdorf, Stedter Weg 40

Syriens Monumente – vor den Verwüstungen Film von Helga und Karlheinz Timtner, Filmclub Taunus

Wegen der schrecklichen Kriegszustände in Syrien hat kaum jemand mehr Zugang zu den einzigartigen UNESCO-Welterbe-Stätten. Viele sind unwiederbringlich, barbarisch zerstört worden. Dieser Film zeigt einmalige Eindrücke aus friedlichen Zeiten vor dem Bürgerkrieg. Nach Bosra besuchten die Filmer in Damaskus die großartige Omajjaden Moschee mit dem Grab Johannes des Täufers, den Azem-Palast und den Basar und kamen dann nach Hama und Palmyra, eine der ganz großen Metropolen im Altertum im Seidenstraßen-Netzwerk. Furchtbare Verwüstungen haben kürzlich hier stattgefunden. Krak des Chevaliers war während der Kreuzzüge im 12. Jahrhundert Stützpunkt des Johanniterordens. Die einstmals herrliche Burg ist heute nicht mehr wiederzuerkennen. In Aleppo ist die alles überragende Zitadelle am eindrucksvollsten. Schwere Kämpfe und unglaubliche Zerstörungen fanden hier statt. Zum friedlichen Ausklang wird eine intakte Kulturstätte in der Nachbarschaft Syriens gezeigt: Petra, die alte Hauptstadt der Nabatäer in Jordanien.

Unsere Zeitbegriffe sind nahezu vollständig antiken Ursprungs. Die Monatsnamen sind lateinisch – doch warum ist der Dezember der zwölfte und nicht der zehnte Monat? Die Siebentagewoche stammt aus der jüdischen Bibel, doch warum ist Sonntag und nicht Sabbat der Feiertag? Die Wochentage heißen nach den altgermanischen Göttern. Wieso noch in christlicher Zeit? Der Zwölfstundentag kommt über Griechenland aus Babylonien zu uns. Warum rechnet man den Tag nicht wie Juden und Germanen von Sonnenuntergang zu Sonnenuntergang? Unsere hohen Feiertage sind frühchristlich. Seit wann gibt es Weihnachten? Eintritt frei.

Eintritt frei.

Louise 11 / 2016 |

51

LOUISe - Stadtmagazin - Ausgabe 11/2016