Issuu on Google+

My vom Ämmitau bis Bärn Hans Wßthrich

KW 28 / 10. Juli 2013

Mein tierischer Freund 6 Alesya Gschwind nimmt das Frettchen an die Leine...

PersĂśnlich

12/13

ÂŤTschou AschiÂť: Lehrer Markus Koller geht in Pension...

Schnappschuss

34

Fränzi war zum achten Mal am Rock and Ride in Jegenstorf...

Inhaltsverzeichnis WochenrĂźckblick

2/3

Randnotizen

Freilichttheater Moosegg

Der SchwingerkĂśnig heisst Habegger Silvan

Seite 16

4

Miss My Zytig

17

Land und Leute

18

GlĂźckwĂźnsche

19

Koppigen

20

Rätselseite

22

Kinderaufsatz

23

Der Baum

24

Kreuzworträtsel

27

Leser auf Reisen

28/29

Ihre Seite

32

*HVXQGÂżWXQGVFK|Q



Veranstaltungskalender 35


2

Wochenrückblick  

  

 

    

 

          

Pflege und Hilfe zu Hause

Montag, 1. Juli Postagentur und neue Papeterie eröffnet 1DFKGHP GLH 3RVW¿OLDOH LQ GHU 2EHUVWDGW %XUJGRUI LQ GHU 9RUZRFKH JHVFKORVVHQ ZXUGH HU|IIQHW KHXWH GLH QHXH 3RVWDJHQWXULQGHUHEHQIDOOVQHXHQ3DSHWHULH%XFKPDQQ &R. DQ GHU+RKHQJDVVH'HU,QKDEHUGHU3DSHWHULHXQGGHVJOHLFKQDPLJHQ6SLHOZDUHQJHVFKlIWHV0DUNXV/HKPDQQHUKRIIWVLFK GXUFKGLH6\QHUJLHPLWGHU3RVWDJHQWXUPHKU/DXINXQGVFKDIW 'DV6SLHOZDUHQJHVFKlIWXQGGLH3DSHWHULHZXUGHQPLWHLQHP :DQG'XUFKEUXFK ]XVDPPHQ YHUEXQGHQ 'LH .XQGHQ ZDUHQDP(U|IIQXQJVWDJ]XHLQHP$SHURHLQJHODGHQ

Mittwoch, 3. Juli Hirsch aus Dorfbach gerettet

SPITEX Grauholz

Zentrumsplatz 10 3322 Urtenen-Schönbühl 031 850 20 85 www.spitex-grauholz.ch

%HL GHU .DQWRQVSROL]HL %HUQ JLQJ GLH 0HOGXQJ HLQ ZRQDFKVLFKDP+DVOHZHJLQ%XUJGRUIHLQ5HKLP'RUIEDFK EH¿QGH'LHDXVJHUFNWH3DWURXLOOHVWHOOWHYRU2UWIHVWGDVV HV VLFK XP HLQHQ ]LUND  .LORJUDPP VFKZHUHQ +LUVFK KDQGHOWH'DV7LHUZXUGHPLWHLQHP6HLOJHVLFKHUWHKHHV DXVGHP:DVVHUJH]RJHQZHUGHQNRQQWH'DV:LOGNRQQWH DQVFKOLHVVHQGLQGLH)UHLKHLWHQWODVVHQZHUGHQ

Donnerstag, 4. Juli *HPHLQVDPHU7DQ]DP6FKXOIHVWLQ$HÀLJHQ 'DVGLHVMlKULJH6FKXOIHVWERWHLQLJH+LJKOLJKWV'HUJHPHLQVDPH7DQ]DOOHU$QZHVHQGHQGDV7KHDWHUGHU2EHUVWXIHGLH YRQ GHQ .LQGHUQ YRUEHUHLWHWHQ :HOOQHVV2DVHQ *HVFKLFNOLFKNHLWVVSLHOH GLH :HUNDXVVWHOOXQJ XQG GDV %HL]OL ]RJHQ YLHOH %HVXFKHULQQHQ XQG %HVXFKHU DQ 'UHL /HKUSHUVRQHQ YHUOLHVVHQGLH$HÀLJHU6FKXOHQDFKYLHOHQ8QWHUULFKWVMDKUHQ XQGZXUGHQYHUDEVFKLHGHW)UDX%HWVFKDUW)UDX)UXWLJHUXQG )UDX:HWWVWHLQ

Zuwendung ist uns wichtig … Baby-Rose

Baby-Rose-Center Ey 11, 3063 Bern-Ittigen

Eine Ausstellung voller Werkstücke 7UDGLWLRQVJHPlVV KDW YRU GHQ 6RPPHUIHULHQ LQ %lWWHUNLQGHQ GDV JURVVH 6FKXOVFKOXVV)HVW VWDWWJHIXQGHQ (V ZDU IU DOOH HWZDV GD :HU VHLQH *HVFKLFNOLFKNHLW WHVWHQ ZROOWHNRQQWHGLHV]XP%HLVSLHODXIGHUHLJHQVIUGLHVHQ $QODVV HLQJHULFKWHWHQ 0LQLJROIDQODJH LP 1DWXUVSLHOSODW] WXQEHLP%RJJLDVSLHOLP6DQGRGHUEHLGHQ:DVVHUVSLHOHQ )UGLHVSRUWOLFKHQ*lVWHJDEHVHLQHQ)RWR2/7RUZDQG VFKLHVVHQXQGGLH*HOHJHQKHLW]XP9ROOH\EDOOVSLHOHQ(LQH $XVVWHOOXQJ]HLJWH:HUNVWFNHDXVGHPELOGQHULVFKHQGHP WH[WLOHQXQGGHPWHFKQLVFKHQ*HVWDOWHQ

Freitag, 5. Juli Die erste Tribüne steht 'LH $XIEDXDUEHLWHQ IU GDV (LGJHQ|VVLVFKH 6FKZLQJ XQG bOSOHUIHVW(6$)LQGHU(\LQ%XUJGRUIVLQGLQYROOHP*DQJ 1XQVWHKWEHUHLWVGLHHUVWH7ULEQH9RQGDZHUGHQGLH=XVFKDXHULQ]ZHL0RQDWHQGDV6WHLQVWRVVHQPLWYHUIROJHQ

Fritz Muster

www.baby-rose.ch


3

My Zytig, 10. Juli 2013 Samstag, 6. Juli

Solar-Strom selber produzieren

125 Jahre Unteremmentaler Bienenfreunde Zahlreiche Mitglieder des Vereins Unteremmentaler Bienenfreunde feierten in der Waldhßtte Ersigen das 125-jährige Bestehen. Aus Nachbarvereinen und aus den Gemeinden aus dem Vereinsgebiet besuchten verschiedene Delegationen den Anlass. Der Präsident vom VBBV, Edmund Nigg, ßberbrachte ebenfalls Glßckwßnsche.Es wurde viel gefachsimpelt und der Bienenstand in der Holzmatt, ein paar hundert Meter neben der Waldhßtte, konnte besichtigt werden.

ZwÜlfter Rang fßr Jonas Egger Jonas Egger hat als einer von 320 Athletinnen und Athleten aus 39 Nationen in Hradec KrålovÊ (Tschechische Republik) an den OL-Junioren-Weltmeisterschaften teilgenommen. Der zwÜlfte Rang unter 169 Startenden in der Langdistanz war dabei sein bestes Resultat. Damit ist dem 19-jährigen Burgdorfer seine Junioren-WM-Premiere mehr als geglßckt. Ich hatte mich auf den Lauf gefreut, weil ich wusste, dass mir dieses Gelände liegt. Mit dem Resultat bin ich sehr zufrieden, sagte er nach dem Lauf.

Elektro Troller GmbH Worblentalstrasse 30, 3063 Ittigen 031 918 46 89, bern@elektrobedarf.ch www.photovoltaik-systeme.ch

STOBAG TOP Partner

Kicken am Utzenstorfer Dorfturnier Schwalben, Fallrßckzieher und Grätschen – am Wochenende gaben Aktiv-, Firmen-, Quartier-, Junioren-D-Fussballer, Nichtfussballer und Pläuschler am Grßmpeli des FC Utzenstorf wieder einmal alles. Bei schÜnstem Wetter jagten die rund 300 Teilnehmer ßber den Rasen. Erholung gÜnnten sie sich erst am Abend bei Bier, Wurst und einem Schwatz. Einmal mehr war es ein friedliches Turnier, freute sich der OK-Chef Philipp Morf.

Schmid-Storen AG Industriestrasse 65 CH-3052 Zollikofen Telefon 031 911 00 12 Fax 031 911 63 52 info@schmidstoren.ch www.schmidstoren.ch Beratung t Verkauf t Montage t Service t Reparaturen von Sonnen- und Wetterschutzprodukten

$IEBESTE

Fritz Muster

Typonsteg wurde erÜffnet Die Stadt Burgdorf freute sich, den Typonsteg der Öffentlichkeit zu ßbergeben. Gross und Klein hat sich eingefunden, um der Begrßssung von Gemeinderat Hugo Kummer (Foto) zu lauschen. Nach dem Banddurchschnitt konnte die BevÜlkerung die Brßcke begehen und sich anschliessend bei einem Apero stärken.

Rekordversuch ist misslungen Ich will den Bodensee der Länge nach durchschwimmen, lautete Adrian Alejandro Wittwers Ziel. Am Freitagabend ist der Bolliger in Friedrichshafen gestartet. Die Nacht habe ich gut ßberstanden. Am Samstagmittag hatte es am oberen Bodensee starke Wellen und Gegenwind. Der 27-Jährige sah keine Chance mehr, die Strecke bis Bregenz zurßckzulegen. Er musste seinen Rekordversuch nach 17 Kilometern und 27 Stunden abbrechen.

-USIK R A D I O

Das hĂśr‘ ich gern.

Deine Frequenz in der Region Burgdorf/Bern 92.2 Mhz www.radio32.ch

 

  !$! ) 

 '! ("" $!# "##, #

 ""#

    

#

"!$"!$ &&&"$## !#"!$  


4

Randnotizen

My Zytig, 10. Juli 2013

Ansichtskarten – das vergessene Leiden Daniel Kaufmann In den Ferien hat man, befreit von der Last des Alltags, endlich mal Zeit, ßber grundsätzliche Fragen des Lebens nachzudenken. Mich ßbermannte im Liegestuhl beispielsweise eben die Frage, wer die Ansichtskarten verboten hat. Ich vermute jedenfalls, dass sie verboten wurden. Frßher, als ich in den Ferien noch welche schreiben musste, wßnschte ich mir, dass sie verboten wßrden. Und da sie heute nicht mehr da sind, nehme ich an, dass das geschehen ist. Ansichtskarten haben viele meiner Ferienreisen ßberschattet. Es gab frßher ja eine eigentliche AnsichtsNDUWHQSÀLFKW 'LH $QVLFKWVNDUWHQ ZDUHQ VRHWZDVZLHHLQH6WUDIDXIJDEH'HU3UHLV mit dem man sich die paar Tage am Strand erkaufen musste. Ich habe sie meistens am letzten oder vorletzten Tag geschrieben. Widerwillig und unter grÜssten Qualen. Aber präsent waren sie während des ganzen Urlaubs. Während ich schwamm, lag, spielte, DVVWUDQNIRWRJUD¿HUWHZDUPLULPPHUEH-

wusst, dass dieser schwarze Tag kommen wßrde, an dem ich mit einem Kugelschreiber, einem leeren Kopf und einem Stoss aus 15 Ansichtskarten am Campingtisch sitzen wßrde. Und ich nehme an, dass es anderen Menschen genauso ging wie mir. Und man wollte ja nicht nur keine Ansichtskarten schreiben. Man wollte auch keine bekommen. Weil jeder erhalteQHQ .DUWH GLH 9HUSÀLFKWXQJ LQQHZRKQWH dem Absender bei der nächsten Reise auch eine Karte zu schicken. Es war ein Schneeballsystem. Und das ist wahrscheinlich der Grund dafßr, dass die Ansichtskarten verboten wurden. 'LH0HLQXQJGHV.ROXPQLVWHQLVWIUHL6LHEUDXFKWVLFKQLFKWPLW jener von My Zytig zu decken.

My

Herausgeberin: Lokalmedien Verlag AG, Rita Brodmann, Lyssachstrasse 9 3401 Burgdorf. Tel. 034 428 28 28, Fax 034 428 28 29 E-Mail: info@lokalmedien.ch www.my-zytig.ch ISSN-Nummer: 2235-4182 $XÀDJH 64'250 Ex. WEMF-beglaubigt Verteilung: Mittwoch Lokal-Tarif: Fr. 1.44 pro mm/Spalte CH-Tarif: Fr. 1.54 pro mm/Spalte. Farbinserate: Fr. 2.– pro mm/Spalte. 1LFKWNRPPHU]LHOOH9HUHLQH3ULYDWH und Startups im ersten Geschäftsjahr erhalten 50% Rabatt auf allen Tarifen Aktuelle Infos: Texte mit werbendem Charakter werden mit 160 Franken pro Einheit verrechnet. Kombis: 3ROLWNRPELPLWGHU:RFKHQzeitung, Kombi mit Radio Neo 1 Inserateschluss: Montag, 17 Uhr. MitarbeiterInnen: Regula Lazzaretti (Redaktionsleitung), 3DWULFLD6KDPV 5HGDNWLRQ %HDWULFH Glauser (Verkaufsleitung), Markus Hubacher (Kundenberater), Loris Capuzzello (Kundenberater), Silvia Aeschbach (Satz) und Tabea Saxer (Sekretariat).

Suchspiel 50

-lich willkomme staurant Bären in Bä

Franken

enstag (ab 13. Augus 45 bis 21.45 Uhr

Seite

Impressum

ationen wenden Sie Seite nn spielmann@takt

Seite

zu gewinnen Erkennen Sie diese Bildausschnitte? Sie beďŹ nden sich in verschiedenen Inseraten in dieser Zeitung. Schicken Sie eine SMS an 789 mit dem Kennwort LOKAL und den Nummern der Zeitungsseiten, auf welcher sich die Inserate beďŹ nden (z.B.: LOKAL 1240141931) oder eine Postkarte an: My Zytig, Postfach, 3401 Burgdorf oder www.myzytig.ch Ein Franken pro SMS. Einsendeschluss: 15.7.2013

Seite

Seite

Seite

Gewinnerin der letzten Ausgabe: Sonja Grunder, Grauholzstrasse 33, Ittigen


Aktionen der Woche HammerPreise

28/2013 Dienstag, 9. Juli, bis Samstag, 13. Juli 2013, solange Vorrat

30% Rabatt

Superpreis

5.60

3.95

Frühkartoffeln, Schweiz, Tragtasche à 2,5 kg (1 kg = 2.24)

33% Rabatt

2.95 statt 4.50

Nektarinen, gelb (ohne Bio und Primagusto), Frankreich/Italien/ Spanien, Schale à 1 kg

statt 5.65

Evian, 6 x 1,5 Liter (1 Liter = –.44)

40% Rabatt

15.15 statt 25.30

40% Rabatt

Hakle Toilettenpapier Kamille, 30 Rollen Naturals, 30 Rollen 14.95 statt 25.–

8.45 statt 14.10

Coop St. Galler Kalbsbratwurst, 6 x 140 g (100 g = 1.01)

40% Rabatt

Die Hello Family Clubaktion des Monats Juli: 20x Superpunkte auf alle frischen, unverarbeiteten Blattsalate

per 100 g

1.

(exkl. gekühlte Salate im Beutel, exkl. Coop Prix Garantie)

25

statt 2.10

gebot Das Aanus der

.

ng Werbu

Coop Naturafarm Schweinsschultersteak, mariniert, Schweiz, 2 Stück in Selbstbedienung

Sind Sie noch nicht Mitglied? Jetzt gratis anmelden und profitieren: www.hellofamily.ch


6

MeintierischerFreund

My Zytig, 10. Juli 2013

Fredu und Fridchen haben Nachwuchs gezeugt Regula Lazzaretti

Die sechsjährige Alesya geht bei jedem Wetter mit ihrem Frettchen spazieren.

Alesya liebt Frettchen. Seit sie aber ins Ohr gebissen wurde, ist sie vorsichtiger geworden.

geweint und dachte, dass wir es nicht mehr ¿QGHQª HULQQHUW VLFK 0XWWHU 1DWDVFKD Doch als der Ausbrecher aus der Scheune hervorspähte und nachsehen wollte, ob seine Besitzer noch da sind, konnte er eingefangen werden. Einmal wurde nach dem Fßttern GDV 7 UFKHQ QLFKW JXW YHUVFKORVVHQ DXFK diese Gelegenheit haben die Frettchen genutzt. Im Gehege der Kaninchen konnten sie wieder eingefangen werden. Frettchen sind verspielt und verhalten sich ähnlich wie junIch mag Frettchen, weil sie so ein weiches JH.DW]HQªEHVFKUHLEW1DWDVFKD*VFKZLQG Fell haben, sagt Alesya Gschwind. Das Sie hat sich schon als Kind ein solches HausMädchen im pinken Regendress fßhrt die tier gewßnscht. Weil Frettchen Wildtiere NOHLQHQÀLQNHQ7LHUFKHQJHUQDQGHU/HLQH sind, ist eine Haltebewilligung notwendig. spazieren. Man muss gut aufpassen, dass (VLVWZLFKWLJGDVVGLH7LHUHQLFKWHLQ]HOQ sie nicht abhauen, weiss die Sechsjährige sondern in Gruppen gehalten werden. Sie aus eigener Erfahrung. Während eines Spa- wollen mit ihresgleichen spielen und kuziergangs rund um den Bauernhof in Ersi- scheln. Die Artgenossen sind auch fßr die gen ist ihr ein Frettchen entschlßpft. Sie hat )HOOSÀHJH]XVWlQGLJ%HL)DPLOLH*VFKZLQG

leben momentan fßnf Frettchen: Fridchen und ihre vier Jungen. Papa Fredu ist an einer /XQJHQHQW] QGXQJJHVWRUEHQ Die meiste Zeit verbringen Frettchen aber schlafend – nämlich bis zu 18 Stunden pro 7DJ6LHOLHEHQHVLQGHU(UGH]XEXGGHOQRGHU sich in RÜhren zu verstecken. Auch KlettermÜglichkeiten nutzen sie, um sich auszutoben. In der Paarungszeit geben sie PiepgeräuVFKHYRQVLFKDQVRQVWHQVLQGHVUXKLJH7LHUH Sie werden zwischen fßnf und acht Jahre alt. $OHV\D VFKDXW WlJOLFK EHL GHQ 7LHUHQ YRUbei. Seit sie vor einigen Monaten von einem Frettchen ins Ohr gebissen wurde, ist sie etwas zurßckhaltender geworden. Es hat DEHUQLFKWZHKJHWDQªEHWRQWVLH7URW]GHP KlOWVLHGLHPDUGHUlKQOLFKHQ7LHUHDXI$Estand. Als das vorwitzige Frettchen in ihre +RVHNULHFKHQZLOOPXVV0XWWHU1DWDVFKD es schnell wieder herausziehen.


Alles zum Schulanfang

-25%

1.50

1.90

statt 2.–

3.40

statt 2.40

Hirz Hßttenkäse

statt 4.30

Lattesso

Agri Natura Schweizer Freilandeier

div. Sorten, z.B. Macchiato, 250 ml

div. Sorten, z.B. Nature, 15% F.i.T. 200 g

53 g+, 6 StĂźck

Ab Mittwoch Frische-Aktionen

-31%

2.–

9.50 statt 11.90

2.55

1.30

Frisco ExtrĂŞme Cornets

statt 3.70

CharentaisMelonen

Wasser-Melonen

COQdorĂŠ PouletbrĂźstli

Spanien/Frankreich, StĂźck

Italien/Spanien, kg

mariniert, 100 g

div. Sorten, z.B. Vanille/Erdbeer, 6er-Pack

n i o t k Vo l g A

   

          

 

Hunyadigasse 4a, 3401 Burgdorf Tel. 034 422 44 22 www.papeterie-brodmann.ch

stag, 13.7.13 m a S is b . 8 , g ta n o M

Catering fßr Geniesser! ApÊrobuffet Capri, Baguettezaubereien HochzeitsapÊro Royal à discrÊtion ApÊrobuffet Casablanca, Tapasbuffet Stehbuffet der Klassiker, Stehbuffet Dolce Vita Brunch Buffet, kaltes Sommerbuffet Bayrisches Bierfest, Hamme- und Bratenbuffet Festbuffet Schloss Falkenstein, Pasta Buffet Buffet bella Italia, orientalisches Buffet Karibikbuffet diverse Grillbuffets Hochzeitsbuffet Schloss Chillon Hochzeitsbuffet San Remo ChocolatcremetÜpfchen, Katalanische Creme Ananascarpaccio mit Granatapfel Unsere Menu- und Buffetvorschläge werden auch Sie begeistern! Mehr unter www.businesslunchag.ch Info@businessluchag.ch / Tel. 0318694422 BUSINESS LUNCH AG Catering, Party – Service Paul–Klee–Str. 101, 3053 Mßnchenbuchsee

-25%

10.40 statt 13.90

6.85 statt 8.60

Kambly Biscuits div. Sorten, z.B. Butterfly, 2 x 100 g

Familia MĂźesli div. Sorten, z.B. c.m. plus, 2 x 600 g

-30%

2.60 statt 3.25

7.95 statt 11.40

10.90

6.95

statt 14.10

statt 8.95

Roland Orvita

Hero RĂśsti

Coca-Cola

div. Sorten, z.B. Tomate-Basilikum, 4 x 33 g

div. Sorten, z.B. nature, 3 x 500 g

div. Sorten, 6 x 1,5 l

Erdinger EW 4 x 50 cl

-35%

9.90 statt 12.40

CafĂŠ de Paris Litchi 75 cl OVOMALTINE SCHOKOLADE + BISCUITS div. Sorten, z.B. Tafeln, 5 x 100 g

VOLG KAFFEE div. Sorten, z.B. Espresso Bohnen, 500 g

VOLG GEMĂœSEKONSERVEN div. Sorten, z.B. Russischer Salat, 2 x 425 g

3.10 statt 3.90

10.90

-40%

17.90

statt 17.–

statt 29.90

Whiskas KatzenNassnahrung

Energizer Batterien

Vanish

div. Sorten, z.B. Ragout in Sauce, 4 x 100 g

div. Sorten, z.B. Ultra+ LR06 AA, 8 StĂźck

div. Sorten, z.B. Oxi Action Pulver, 1,5 kg

9.75 statt 11.75

LIPTON ICE TEA div. Sorten, z.B. Lemon, 10 l

8.75 statt 10.30

6 x 250 ml

VINO ROSATO DI TOSCANA IGT

4.95

75 cl, 2012 (Jahrgangsänderung vorbehalten)

statt 5.90

2.95

VOLG ENERGY DRINK

In kleineren Volg-Verkaufsstellen evtl. nicht erhältlich

statt 3.50

Alle Ladenstandorte und Ă–ffnungszeiten finden Sie unter www.volg.ch. Dort kĂśnnen Sie auch unseren wĂśchentlichen Aktions-Newsletter abonnieren. Versand jeden Sonntag per E-Mail.

GILLETTE SERIES RASIERGEL fĂźr empfindliche Haut, 2 x 200 ml

5.60 statt 6.60

4.50 statt 5.95

9.95 statt 11.80


8

AktuelleInfos

Die fĂźnfte MissMy-Zytig-Finalistin

Textinserate

GartenPunkten mit der Agrola Energy Card Gewinner Wer kennt den Agrola Energy Club nicht? Einfach bei Agrola tanken oder HeizÜl kaufen und entsprechende Energy Club Punkte sammeln. Die neue Broschßre mit vielen attraktiven Angeboten ist jetzt erhältlich. Diese bieten entweder einen einmaligen Rabatt oder ein exklusives Angebot. Also rasch nachschauen und von den speziellen Angeboten pro¿WLHUHQ 7KDOLD % FKHU  6DXriermuseum, Alpamare, Aquaparc Le Bouveret, Kßhltasche, Badetuch, Badeshorts, Victorinox Taschenmesser, Kaffee-

und Gipfelipass und weitere interessante Artikel. Haben wir das Interesse am Energy Club geweckt? Weitere Informationen dazu gibt es unter www. agrola.ch oder in jeder AgrolaLandi Verkaufsstelle.

In der Ausgabe vom 26. Juni sind die schĂśnsten GartenRestaurants erschienen. Zu gewinnen gab es je einen Gutschein im Wert von 50 Franken.

HeizĂśl bei der Landi:

Die Gewinner sind: Iris Schßpbach, Burgdorf Werner Bßhlmann, Mßnchenbuchsee Heinz Wasserfallen, Utzenstorf Esther Linder, Iffwil Sandra Lanfranconi, Rßegsbach Albert Jäggo, Jegenstorf Martin Sprecher, Stettlen Dora Aeschlimann, Zielebach Rosa Grossenbacher, HasleRßegsau Gaby Niederhauser, Boll Simone Nicholas, Bäriswil Hans-Rudolf Schaller, Lßt]HOÀ K Irma Häberli, Grafenried Hans Kilchenmann, Oberburg

Agrola AG Zollikofen 058 433 81 20 Vechigen

031 839 04 63

Hasle-Oberburg

034 461 40 40

Grauholz

034 411 11 31

Koppigen

034 413 12 29

Landshut

032 666 37 00

Moossee

031 869 02 73

Aemme

034 461 12 48

Wynigen-Burgdorf

034 415 12 47

Kandidatin Nr. 18, Romina Wallimann, ist eine Runde weiter. Unsere Leserinnen und Leser haben gewählt. Die 25-jährige Romina Wallimann aus Oberburg ist die fßnfte von neun Finalistinnen unserer Miss-My-Zytig-Wahl. Die Assistentin Verkauf und Mar-

keting setzte sich gegen ihre drei Mitbewerberinnen durch. Stimmen konnten Ăźber unsere Facebook-Seite oder via SMS abgegeben werden. WĂśchentlich stellen wir Ihnen eine neue Kandidatin vor.

10. Juli 2013

Agrola HeizĂśl-Preis der letzten drei Monate.

Wir gratulieren den Gewinnern und bedanken uns bei den fast 1’000 Teilnehmern.

Drei top Filme am Openair Kino Schnecken aus dem 3322 in Urtenen-SchÜnbßhl Feuer holen Openair Kino 3322 von Donnerstag, 15. bis Samstag, 17. August 2013 auf dem Zentrumsplatz in Urtenen-SchÜnbßhl – das Ereignis fßr alle Generationen, weil fßr alle etwas dabei ist. Mit der Kombination von Essen und Film werden die drei Abende zu einem besonderen Erlebnis. Unter dem Patronat des Ortsmarketingvereins uschÜn, der Kulturkommission, dem Gewerbeverein und den Geschäften der IG Zentrum wird dieser Anlass von zahlreichen Sponsoren getragen. Pures Filmvergnßgen auf der Grossleinwand auf dem Zentrumsplatz in Urtenen SchÜnbßhl.

Jedes Stßck ist ein Unikat, sagt Susanne Sterchi mit einer Geste auf das Schaufenster. Sie und ihre Freundin Eva Huber zeigen im Juli ihre getÜpferten Werke an der Lyssachstrasse 9 in Burgdorf. Die beiden arbeiten mehrheitlich mit der Raku-Technik. Da die Brenntemperatur 1000 Grad kaum ßbersteigt, hat der Ton noch eine Wasseraufnahmefä-

higkeit von 10 bis 15 Prozent. Deshalb ist die Raku-Keramik nicht frostfest. ÂŤDiese Technik beinhaltet die Elemente Spontaneität, Zufall und UnvollkommenheitÂť, erklärt Eva Huber. So sei es jedesmal eine Ăœberraschung, wenn sie die Rosen, Schnecken und Kugeln aus dem Feuer holen. Infos: www.passepartout-design.ch.vu

Essen vor dem Film

Vor den FilmvorfĂźhrungen von Donnerstag und Samstag werden vom Gastro-Team Landgasthof SchĂśnbĂźhl, Piazza und Ueli der Beck einige kulinarische Leckerbissen serviert. Auf einer Leinwand von 12,5 x 5,5 Metern macht DP 'RQQHUVWDJ GHU 7DQ]ÂżOP aus dem Jahre 2012 ÂŤStep Up 4: Miami HeatÂť den Auftakt der drei Filmtage. Am Frei-

tag werden die Dinosaurier LP$QLPDWLRQV¿OPŠ,QHLQHP Land vor unserer Zeit den Zentrumsplatz beherrschen und schliesslich bringt am Samstag der grosse Kinoerfolg des Jahres 2008 Das Beste kommt zum Schluss viel Humor aber auch Nachdenkliches. Die Filmvorfßhrungen sind dank den grosszßgigen Sponsorenbeiträgen

fßr jedermann kostenlos. Die Filme wurden so ausgewählt, dass fßr alle Altersgruppen und Geschmacksrichtungen etwas dabei ist. Vorstellungsbeginn: 21.30 Uhr, Nachtessen ab 19 Uhr Vorverkauf Gastro-Bons fßr Donnerstag und Samstag: Gemeindeverwaltung Urtenen-SchÜnbßhl oder per E-Mail an openairkino@urtenenschoenbuehl.ch oder auch per Telefon 031 850 60 68.

TĂśpfern mit Leidenschaft: Eva Huber und Susanne Sterchi.


Gültigkeit der Werbung vom 11.07.2013 bis 17.07.2013 solange der Vorrat reicht. Verkauf nur an Endverbraucher und in haushaltsüblichen Mengen. Alle Preise inkl. MwSt und vorgezogener Recyclinggebühr (vRG). Irrtum und Druckfehler vorbehalten.

! D Ö L B N U Z N A G D N U VOLL Der beste Schutz: Versichern Sie Ihr Gerät für 2 Jahre inkl. Garantieverlängerung für nur CHF 39.-

Free Lifetime Map kostenlose Kartenupdates ein Leben lang Grosses 5" Touchscreen Display

NÜVI 2595LMT Navigationssystem 45 Länder Europas, TMC (Stauumfahrung), Freisprechfunktion via Bluetooth , Fahrspurassistent, 3D Kreuzungsansicht Art.Nr.: 1234008

17 Liter Füllkapazität

Sehr robuste Bauweise Klarer und unverfälschter Sound

PRO BLACK Kopfhörer Frescolino Minikühlschrank

Beats Pro Sound, klare Höhen und tiefe Bässe, 15 - 25000Hz, In-Line Fernbedienungskabel und Mikrofonkabel. In den Farben schwarz, weiss und Lil Wayne Edition erhältlich Art.Nr.: 1266728/1266732/ 1266729

Praktisch für zu Hause oder unterwegs, Anschluss 12 oder 230 Volt, Kühlt bis 20°C unter die Umgebungstemperatur, mit Traggriff. Auch in rot erhältlich Art.Nr.: 6800013/ 6800011

Saturn wird zu Me Unsere Tiefpreisangebote gibdia Markt! t’s dort schon heute.

Bern, Lyssach, Bernstrasse 35, Tel.: 034/447 41 41, Mo. - Do. 10.00 - 19.30; Fr. 10.00 - 21.00; Sa. 9.00 - 17.00 Uhr Muri-Gümligen, Feldstr. 30, Tel.: 031/950 56 56, Mo. - Do. 10.00 - 19.00; Fr. 10.00 - 20.00; Sa. 09.00 - 17.00 Uhr Centre Brügg, Erlenstrasse 40, Tel.: 032/374 78 78, Mo. - Mi. 9.30 - 19.00, Do. 9.30 - 20.00, Fr. 9.30 - 21.00, Sa. 8.30 - 17.00 Uhr

Shoppyland Schönbühl, Industriestrasse 10 Thun Panoramacenter, Weststrasse 14


Stellen/Immobilien www.my-zytig.ch

10

My Zytig, 10. Juli 2013 Helfen Sie mit, am zukßnftigen Wachstum von OTTO'S zu arbeiten! OTTO’S ist ein erfolgreiches Detailhandelsunternehmen mit rund 1800 Mitarbeitern und ßber 100 Filialen in der ganzen Schweiz. Unser Erfolg basiert unter anderem auf einem topmotivierten Team. Wir unterstßtzen und fÜrdern deshalb dauernd die Fähigkeiten unserer Mitarbeiter.

Mode ern und mit viel Flair

Wir suchen fĂźr unsere Filiale

zu verm mieten am Kleew weg in Jegenstorrf. Lassen Sie siich Ăźberraschen n:

in Zollikofen Stv. Filialleiter

4½-Z Zimmer-W Wohnungen n moderne und h helle Wohnkßche Parkett und Platten Bad dezimmer und ssep. WC/Dusche Reduit mit WM/TB-Anschluss alkon von 16 m2 sonniger Ba sehr ruhige un nd zentrale Lage

100% (m/w)

Wie sieht Ihr kĂźnftiges Aufgabengebiet aus? ¡ UnterstĂźtzung des Filialleiters in seiner täglichen Arbeit ¡ Koordination und Ăœberwachung der Warenpräsentation und VerkaufsfĂśrderung ¡ Warenkontrolle und deren Beschriftung ¡ Optimale Lagerbewirtschaftung ¡ Bestellwesen Kassa- und Abrechnungswesen

per Mt. a ab Fr. 1'680.00 + NK Fr. 260.00 Einstellh hallenplatz per M Monat Fr. 140.00

Welche Anforderungen mßssen Sie erfßllen? ¡ eine abgeschlossene Ausbildung im Detailhandel und Berufs- und Fßhrungserfahrung ¡ Fähigkeit zu motivieren und Ziele gemeinsam zu erreichen ¡ Belastbarkeit und Flexibilität in hektischen Momenten ¡ Flair fßr Zahlen und unternehmerisches Denken ¡ Freude am Umgang mit Menschen ¡ gute Deutschkenntnisse (schriftlich und mßndlich)

MOOSSEEDORF Wir vermieten an der Laupenackerstrasse 10 per sofort oder nach Vereinbarung eine schĂśne, renovierte

4½-Zimmerwohnung im 2. Stock mit Balkon

O B E N A B E My

‡ 3DUNHWWE|GHQ ‡ :RKQN FKH ‡ %DG:&XQGVHS:& ‡ (LQEDXVFKUlQNH ‡ .HOOHUDEWHLOXQG(VWULFK Monatlicher Mietzins Fr. 1280.– zuzßglich Heiz-/Nebenkostenakonto Fr. 300.– Interessenten wenden sich bitte an Frau Nicole Schmid Telefon 031 389 09 20 E-Mail nicole.schmid@atrimmo.ch

OTTO’S AG Isabella Gafner Wassermatte 3 6210 Sursee 041 925 03 85 www.ottos.ch isabella.gafner@ottos.ch

Was dßrfen Sie von uns erwarten? ¡ zeitgemässe Anstellungsbedingungen ¡ ein dynamisches und spannendes Umfeld ¡ familiäres Arbeitsklima ¡ attraktive Einkaufsvergßnstigungen Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich jetzt in der von Ihnen gewßnschten Form (schriftlich/elektronisch) mit den vollständigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns auf Sie.

Achtung! Sommeraktion ,P-XOLXQG$XJXVWJHZlKUHQZLUDXI dem ganzen Sortiment

Kirchberg, zu vermieten

4½-ZimmerWohnung 6WVRQQLJ1lKH(=g96FKXOH Bad/WC, Dusche/WC, sep. Keller, KeramikbÜden, Waschturm. Mietzins inkl. NK Fr. 1750.–/ EHP Fr. 110.– Telefon 032 675 16 56 / 078 666 45 84

Antiquitäten aller Art Therese und Heinz Burri Hauptstrasse 11 $OFKHQÀ K 079 301 81 92 www.antik-burri.ch Öffnungszeiten Mittwoch, 9 bis 18 Uhr Samstag, 9 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung

20% Rabatt


10. Juli 2013, My Zytig

Stellen/Immobilien 11 My

Schü üpfen

Nur n noch zwei 4 4.5 ZimmerrDachw wohnungen n zu mieten n! Am Richtersmattweg 17 in Schüpfen n. Lassen Sie sich überzeugen n: <wm>10CAsNsjY0MDAw1TWwMDSxsAAAPVA4Dw8AAAA=</wm>

au exxklusiver Ausba atttraktive, grosszü ügige Grundriss se Nettowohnflä äche von 126 m2 m m moderne Küche u.a. mit Steame er gro osszügige Schla afzimmer (16 m2 2) grosser, sonniger Balko on zwei exklu usive Nasszelle en eige ene Waschküch he <wm>10CFWMOw6AMAxDT5TKbpumpSPqhhgQexbEzP0nPhuD9STr2cvSNeDLPNZ9bJ0AVFCZa-3UFkx7ggZ7CEONYJpYSGQr7acLWkQD_HUE9tTOIoSoeYnZmd4H_9YI13HeOfCWiH8AAAA=</wm>

p per Monat Fr. 2'2 290 + NK Fr. 310 Einstellha allenplatz Fr. 12 20

U N G E R U F E

Der Lindenbaum blüht

Ein ganzes Jahr lang beobachtet My Zytig jeden Tag einen Baum oberhalb von Lützelflüh. Im Moment steht die Linde in voller Blüte. Besuchen Sie mit uns den Baum und erleben Sie den Duft von Lindenblüten und das Summen der Bienen hautnah. Lernen Sie unsere Fotografen Regula Brunner und Christian Thomi kennen. Wir treffen uns am Donnerstag,

11. Juli 2013, um 19 Uhr zu einem Abendspaziergang bei der Kirche in Lützelflüh. Wir freuen uns auf Sie.

Mobile Hundeschule Ich unterstütze Sie mit Ihrem vierbeinigen Freund!

Hundeschule ist für mich Vertrauenssache, deswegen biete ich das erste Beratungsgespräch GRATIS an. Cyril Jost 079 654 52 49.

ICYE Schweiz sucht Gratulieren Sie Ihrem Lehrling oder Ihrer Lehrtochter zur bestandenen Abschlussprüfung. Erscheinung 17.07.13, Annahmeschluss 12.07.13

eine Gastfamilie in Bern oder Umgebung ab September 2013 für Ruy (18) aus Bolivien. Der junge Kunstinteressierte und Musikbegeisterte wird einen Sozialeinsatz in der Waldkita Murifeld machen. Gastfamilien können alle sein! Hauptsache Sie sind interessiert an anderen Kulturen. ICYE ist eine nicht gewinnorientierte Austauschorganisation. Ziel der Austauschprogramme ist die Förderung der interkulturellen Verständigung. ICYE vermittelt auch Praktika im Ausland. Es hat noch freie Plätze. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! 031 371 77 80, info@icye.ch, www.icye.ch


12

Persönlich

«Die Herausforderung liegt im Zwischenmenschlichen» Fabienne Reinhard

In 34 Jahren hat Markus Koller in der Sekundarschule Kirchberg einiges erlebt. Auch dass Prüfungsblätter mit dem MobilWHOHIRQIRWRJUD¿HUWZHUGHQ Es ist nicht aussergewöhnlich, dass Lehrer lange Zeit an derselben Schule unterrichten und bis zu ihrer Pensionierung bleiben. Auch im Sekundarschulhaus Kirchberg bleiben die Lehrer bis zum Schluss. Einer davon ist Markus Koller, der sich mit 61 Jahren frühpensionieren lässt: «Es fällt mir kein Lehrer ein,

Die Sekundarschule Kirchberg besitzt einen Innenhof, in dem die Schülerinnen und Schüler Teamarbeiten erledigen. Einmal im Jahr wird dort grilliert.

Im Zimmer seiner Schulklasse hat Markus Koller schon Vieles an die Tafel geschrieben. Bruchrechnungen wie diese gehören zum Alltag des Lehrers.

der ging, weil es ihm nicht gefallen hätte.» Im April 1979 trat Koller seine Stelle in Kirchberg an. In 34 Jahren verändert sich einiges. «Heute wird freier gearbeitet als früher», meint der Lehrer. Die Methoden entwickelten sich weiter, das Unterrichten blieb aber etwa gleich. Auch die Werte, die den Kindern zu Hause gelernt werden, sind noch dieselben wie früher und auch heute noch haben die Schülerinnen und Schüler Schwierigkeiten mit der Umsetzung dieser Werte. Ordnung halten ist halt auch nicht jedermanns Sache. In letzter Zeit stellte die Digitalisierung den Lehrer vor neue Herausforderungen: Heute kommunizieren die Klassenkameraden KlX¿JHU QHEHQ GHU 6FKXOH DOV IUKHU 6R kann es auch dazu kommen, dass PrüfungsEOlWWHUPLWGHQ0RELOWHOHIRQHQIRWRJUD¿HUW und weitergeschickt werden. Im Unterricht selber merkt Markus Koller von den Geräten jedoch relativ wenig, da diese dann ausgeschaltet sein müssen. Einen Cyber Mobbing-Fall, wie in den Zeitungen oft zu lesen ist, hat der 61-Jährige glücklicherweise in VHLQHU.DUULHUHQLHHUOHEW(LQPDO¿OPWHHLQ


My Zytig, 10. Juli 2013

13

SchĂźler seinen Lehrer während des Unterrichts. Zu dieser Zeit war Markus Koller als Schulleiter tätig und konnte den Fall ohne Komplikationen klären. Ein anderes Mal wandte sich einer seiner SchĂźler an ihn, weil ein anderer SchĂźler ihm beleidigende SMS schrieb. FĂźr solche Fälle werden die Lehrer speziell geschult. Nicht im Inhalt, sondern im Zwischenmenschlichen liegt laut Markus Koller die Herausforderung an eiQHQ/HKUHUŠ(VÂżQGHW]ZDUHLQJURVVHU$XVWDXVFKPLW verschiedenen Leuten statt, aber man macht trotzdem irgendwie immer dasselbeÂť, meint er zum Lehrberuf. Er wurde nicht aus Ă&#x153;berzeugung Lehrer. Eigentlich wollte er Pilot werden. In der 9. Klasse bekam er aber HLQH%ULOOH'DVZDUGDPDOVHLQ$XVVFKOXVVNULWHULXP I U GLH /XIWIDKUW $OVR PDFKWH HU GHQ 6HPHU .DXP ZDUHUIHUWLJPLWGHU$XVELOGXQJOHJWHLKPGHU6WDDW aufgrund des bestehenden Lehrermangels nahe, eine Stelle zu suchen. Bevor er nach Kirchberg kam, unterrichtete er als Primarlehrer in Heimberg. Dazwischen studierte er, um Sekundar- und Sportlehrer zu werden. Wie andere Lehrer hatte auch Koller in der Mitte seiner rkus Koller in Kirchberg. Die erste Klasse von Ma Schulkarriere das BedĂźrfnis, etwas anderes zu machen, tat dies aber nicht. ÂŤWohl aus TrägheitÂť, meint er heute, ÂŤoder vielleicht war es auch eine Midlife-Crisis.Âť Eine Veränderung war aber seine Tätigkeit im Informatikbereich, als das ,QWHUQHWVHLQHQ$XIVFKZXQJHUOHEWH0DUNXV.ROOHUJDE/HKUHUfortbildungskurse und kĂźmmerte sich um die Informatik im Sekundarschulhaus. Damals war er auf der Schwelle, ganz in die Informatik zu wechseln. Eine andere entscheidende Veränderung war 2009 die Wahl in den Gemeinderat von Kernenried. Er starteWHVHLQ$PWPLWJURVVHU6NHSVLVZHLOHUVLFKELVODQJ wenig um die Gemeindepolitik gekĂźmmert hatte. 'LHVHV $PW EHKlOW HU DEHU WURW] VHLQHU )U KSHQVLRnierung und passt sogar seine Rentenpläne dafĂźr an: Längere Reisen mĂźssen warten, denn in seiner Funktion als Gemeinderatspräsident kann er nicht einfach fĂźr mehrere Monate weg. Eines seiner Reiseziele ist Thailand. Seine Frau war schon dort und schwärmte. Bevor die beiden Kinder hatten, reisten sie oft und erkundeten unter anderem die Karibik und SĂźdameriND$XVWUDOLHQXQG1RUGDPHULNDIHKOHQQRFK0DUNXV Koller meint aber, dass er auch die eine oder andere Ecke in der Schweiz noch nicht kennt. Der 61-Jährige bereut es heute nicht, Lehrer und nicht Pilot geworden zu sein. Nicht vermissen wird HU DEHU GLH 6FKXODXVĂ&#x20AC; JH Š:HJHQ GHU 9HUDQWwortungÂť, entgegnet der Lehrer. Im Gegensatz zu frĂźher machte er sich in den letzten Jahren mehr Sorgen, dass etwas passieren kĂśnnte. ÂŤEin Kind N|QQWHEHLVSLHOVZHLVHHUWULQNHQÂŞHUNOlUWHU$XFK GHU 6WDDW VFKUlQNW GLH $XVĂ&#x20AC; JH LPPHU PHKU HLQ Die dreitägige Schlauchbootfahrt, die er einst mit einer Klasse machte, wĂźrde heute nicht mehr bewilligt werden. Ein bisschen wehmĂźtig wird Koller, wenn er darĂźber nachdenkt, dass er den täglichen Kontakt zu rund 200 Personen verliert. Besonders die morgendliche BegrĂźssung eines Kollegen wird ihm IHKOHQ ŠĂ&#x192;+RSS <%Âľ RGHU Ă&#x192;7VFKRX $VFKLÂľ GDV LVW Im Gasthof LĂśwen in Kernenried trinkt Markus Koller gern einen Kaffee. Er ist nun weg, vom einen Tag auf den anderen.Âť in dieser Gemeinde als Gemeindepräsident tätig.


14

Stellen

Restaurant National Burgdorf Für unseren lebhaften Betrieb suchen wir per 5. August oder nach Vereinbarung

junge, aufgestellte Serviceangestellte (100 %) Unsere Gäste verwöhnen wir seit 35 Jahren mit einem gutbürgerlichen Angebot. Am Sonntag haben wir Ruhetag. Möchten Sie gerne in einem aufgestellten, jungen Team zum Wohle unserer Gäste beitragen? Immer sonntags frei haben? Dann freuen wir uns auf ihre Bewerbung. Restaurant National Familie A. Leuenberger Lyssachstrasse 80, 3400 Burgdorf Tel. 034 422 30 98 www.national-burgdorf.ch national@swissonline.ch Betriebsferien vom 13.Juli bis 4. August 2013

My Zytig, 10. Juli 2013

Thomann AG Garage Waldeck Für unseren lebhaften Garagenbetrieb mit FORD- und CITROËN-Markenvertretung, suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung

Mitarbeiter Kundenannahme Sie empfangen unsere Kunden und disponieren die Aufträge in Zusammenarbeit mit der Werkstatt. Vorzugsweise bringen Sie eine abgeschlossene Lehre im Automobilbereich mit. Freundlichkeit, Aufgeschlossenheit, Bereitschaft zur Teamarbeit sowie EDV-Kenntnisse setzen wir als Grundwerte voraus. Gerne erwartet Herr Roland Stuber Ihre Bewerbungsunterlagen. Thomann AG, Waldeckweg 43, 3053 Münchenbuchsee, Tel. 031 869 05 55, E-Mail: thomanngarage@bluewin.ch

www.my-zytig.ch


Stellen 15

10. Juli 2013, My Zytig

Die Emme-Forstbaumschulen AG ist eine der führenden Forstbaumschulen in der Schweiz. Von unserem Standort in Wiler bei Utzenstorf beliefern wir Kunden in der ganzen Schweiz. Zur Ergänzung unseres Büro-Teams suchen wir per 1. August 2013 oder nach Vereinbarung

Sachbearbeiter 60–80% (w/m) Ihr Aufgaben: – Unterstützung des Verkaufsleiter im Auftragswesen – Telefonische Kundenbetreuung in deutscher und französischer Sprache – Assistenzaufgaben für die Geschäftsleitung Ihr Profil: – Ausbildung / Erfahrung von Vorteil in der Grünenbranche – Gute PC-Anwenderkenntnisse – Französischkenntnisse – Sie schätzen den Kontakt mit Menschen Wir bieten: Interessante Abwechslungsreiche Anstellung mit viel Verantwortung. Wenn Sie eine gewisse Saisonale Hektik lieben und die obigen Kriterien erfüllen, dann senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbungsunterlage an: Emme-Forstbaumschulen AG Schachen 9 3428 Wiler bei Utzenstorf Bei Fragen steht Ihnen Schori Simon, über die Telefonnummer 032 666 42 85 oder per E-Mail unter s.schori@emme-forstbaumschulen.ch, gerne zur Verfügung

Randstad (Schweiz) AG Poststrasse 10 3400 Burgdorf Telefon 058 201 42 60 www.randstad.ch

Ihre Tanzschule mit Stil und Atmosphäre

Für unseren Kunden im Raum Solothurn, ein MedizinaltechnikUnternehmen mit einem attraktiven und dynamischen Umfeld, suchen wir per sofort für langfristige Temporär-Einsätze (mit Option auf Festanstellung) mehrere:

CNC-Operateure (m/w)

Gewerbestrasse 15 3432 Lützelflüh Tel. 034 461 10 14 Solothurnstrasse 24 c 3422 Kirchberg

aemmedance@gmx.ch

www.aemmedance.ch

Grundkurs 1: Cha-Cha-Cha, Jive, Disco Swing, EnglischEnglisch Walzer,Walzer, Wiener Wiener Walzer Walzer Line-dance 1: Tanzen ohne Partner Englisch Walzer, Wiener Walzer öffentliche Tanzabend in Kirchberg : Samstag 7.9. / 2.11 und 7.12 von 21:00-24:00 Eintritt Fr.10

Neue Kursdaten ab August 2013 Anforderungen  Lehre als Mechapraktiker / Produktionsmechaniker oder Erfahrung in der CNC-Fertigung (Drehen oder Fräsen)  Bereitschaft für 2- oder 3-Schichtbetrieb (Mobil)  Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Aufgaben Ihre Tätigkeit umfasst das Bedienen und Einrichten von CNC-Fertigungsmaschinen sowie die Qualitätskontrolle der gefertigten Medizinalteile. Es erwarten Sie modernste Arbeitsplätze, angenehme Arbeitsbedingungen sowie gut eingespielte Teams. Interessiert? Dann freuen wir uns sehr auf Ihre Bewerbungsunterlagen. Gerne steht Ihnen Janine Felser unter 058 201 42 60 oder janine.felser@ch.randstad.com zur Verfügung.

Kirchberg ü 65 Grundkurs 1 MO 05.08.-16.09. 16:00-17:00 Uhr Fr. 90.- pr.Pers. Latein 1 ab 13.Jahre MO 05.08.-16.09. 18:00-19:00 Uhr Fr. 90.- pr.Pers. Grundkurs 1 MO 05.08.-16.09. 21:15-22:15 Uhr Fr. 140.- pr.Pers. Grundkurs 1 * DI 6.8.-13.8.+v.10.9.-8.10. 20:15-21:15 Uhr Fr. 140.- pr.Pers. Disco-Fox 1 * DI 6.8.-13.8.+v.10.9.-8.10. 21:15-22:15 Uhr Fr. 140.- pr.Pers. *nur Dienstag Ferien von 20.8.-03.9. Latein 1 Cha,Cha,Jive... MI 07.08.-18.09. 19:15-20:15 Uhr Fr.140.- pr.Pers. Grundkurs 1 MI 07.08.-18.09. 20:15-21:15 Uhr Fr.140.- pr.Pers. Salsa MI 07.08.-18.09. 21:15-22:15 Uhr Fr.140.- pr.Pers. Rock`N Roll ab 5 Jahre DO 08.08.-19.09. 17:00-18:00 Uhr Fr.105.- pr.Pers. Line-dance 1 FR 16.08.-20.09. 18:15-19:15 Uhr Fr.120.- pr.Pers Grundkurs 1 SO 11.08.-22.09. 19:15-20:15 Uhr Fr.140.- pr.Pers Cha,Cha,Jive,Disco-fox SO 11.08.-22.09. 21:15-22:15 Uhr Fr.140.- pr.Pers

Lützelflüh Grundkurs 1 MO 12.08.-16.09. 19:15-20:15 Uhr Fr.120.- pr.Pers. Line-dance 1 DI 13.08.-17.09. 19:15.-20:15 Uhr Fr.120.- pr.Pers Cha,Cha,Jive,Disco-fox DO 15.08.-19.09. 21:15.-22.15 Uhr Fr.120.- pr.Pers Freitag und alle Kurse in Lützelfüh nur 6 Lektionen, die andern 7 Lekt. Privatstd. Fr.45.- pro Person auf Anfrage


16

Freilichttheater

0DÂżD6FKXOGHQPLW IHVW(LQQDKPHQ

My Zytig, 10. Juli 2013

6FKZLQJ WLOJHQ

Regula Lazzaretti ÂŤSchwingen ist in, damit verdient man GeldÂť, sagt OK-Präsident Mani Steiger. Um die Turnvereinskasse â&#x20AC;&#x201C; und primär sein privates Konto â&#x20AC;&#x201C; aufzubessern, wird kurzerhand ein Schwingfest organisiert. Die Arbeit des Organisationskomitees wird aber von mancher Seite behindert. Richi Banz stĂśrt die Runde mit ÂŤApropos kennet dr dä...Âť und versucht bei jeder Gelegenheit seine Witze zu platzieren. Aber auch die Bienen von Hermine Bieri kĂśnnten dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung machen, was Mani in arge Bedrängnis bringt, da im GLH0DÂżDLP1DFNHQVLW]W:LHGDV*DQ]H DXVJHKWVHLQLFKWYHUUDWHQ1XUVRYLHO'HU pringe Silvan, der nach eigener Aussage als Sportler Energie fĂźr zwei bis drei Frauen hat, kann sich am Schluss feiern lassen. Beim aktuellen StĂźck des Freilichttheaters Moosegg ÂŤDs Schwingfescht â&#x20AC;&#x201C; fast ein Schwank von Paul SteinmannÂť kann das Publikum herzhaft lachen. In den Genuss eines lauen Sommerabends auf der Moosegg kamen auch Kundinnen und Kunden von My Zytig.

Yanick Etter alias Silvan Habegger darf sich als SchwingerkĂśnig feiern lassen.

Beat und Yvonne Niffenegger von der Bahnhof Garage Burgdorf.

Christine und Martin Läng, Schreinerei und Kßchenbau, feiern Martins Geburtstag.

Philipp und Vroni Ryser, Viva Fitness, freuen sich auf ein lustiges StĂźck.

Sonja Saurer und Thomas Bauder: ÂŤSchwingen ist schweizerisch und gemĂźtlich.Âť

Bei gutem Wetter fägt das Spielen PHKUª¿QGHQ6WHIDQLHXQG$QMD.UHEV

Michael, Ruth und Rudolf Bichsel sehen zuhause auf den Schwingplatz des ESAF.

Im OK des Schwingfestes herrscht nicht immer Einigkeit.

30 Minuten stylen, fĂźnf abschminken: Carla Schmid (CĂŠcile) und Kim Locher (Maske).


MissMyZytigWahl

10. Juli 2013, My Zytig

Kandidatin 21

Jeanine Hediger Wohnort Geboren Sternzeichen Beruf Hobbies

Rüegsauschachen 4.4.1993 Widder Kauffrau TV Oberburg, Tanzen, Singen

Frisur und Make-up von Coiffure Couleur

Die Miss-My-Zytig-Wahl wird unterstützt von:

Garage Hofmann AG Emmentalstrasse 100 3414 Oberburg b. Burgdorf Telefon 034 420 60 60 www.garage-hofmann.ch

bei der Miss-My-Zytig-Wahl 2013 und gewinne tolle Preise. Mehr auf www.my-zytig.ch

My

© tillhorvathphoto.com

Mach mit

17


LandundLeute

18

My Zytig, 10. Juli 2013

«Unser Land hat Geschichte geschrieben» Regula Lazzaretti

In «Qollas» wird in Ägypten Wasser geschöpft: Joelle, Adam und Mohamed Metwally.

Rezept Tameija

t (Browd Fava Bohnen, getrockne eingeweicht Beans) über Nacht 1 Bund Dill 1 Bund Petersilie er 1 Bund Koriand zwiebeln gs lin 1 Bund Früh , fein geschnitten eln ieb Zw 2 el er und Kreuzkümm 1/2 TL Chilipulv ch, gepresst 8 Zehen Knoblau r lve pu ck Ba 1 Msp. m sa Se 2 TL Öl Salz und Pfeffer

900g

leszerBohnen in einem Al Die eingeweichten in eine d un en eit rb Brei vera kleinerer zu einem auch zerben. Das Grünzeug grosse Schüssel ge als in den m engen und noch kleinern, alles verm und gut en eb ug nz würze hi Zerkleinerer. Die Ge stechen, mit einem Löffel ab mischen. Die Masse n (ca. ke en und flach drüc zu einer Kugel form . Die en eu str be nig Besam 0,5 cm dick), mit we das bis n, ere tti fri end in Öl Tameija schwimm nicht rf da sichtbar ist. Das Öl Grüne nicht mehr zu heiss sein!

Der Machtwechsel in Ägypten gibt viel zu reden. «Unser Land hat Geschichte geschrieben», sagt Mohamed Metwally aus Schönbühl. Er verbringt viel Zeit vor dem Fernseher, um das Geschehen in seiner Heimat mitzuverfolgen. «Das Thema beschäftigt mich 24 Stunden, auch im Traum», erzählt der 39-Jährige. Er würde gern mit seiner Schweizer Frau und seinem Sohn nach Ägypten zurückkehren, aber nicht so lange die Lage so unsicher ist. Mohamed stammt aus Al Mahalla al-Kubra einer der grössten Städte im Nildelta. Er hat als Barkeeper und -manager gearbeitet, bevor er 2008 zu seiner Joelle in die Schweiz gezogen ist. «Es kam mir vor wie im Bilderbuch», erinnert er sich. Schmucke

Einfamilien häuser, gestutzte Büsche, saubere Strassen, farbige Blumen und klare Luft. «Man kann an einem Tag alle vier Jahreszeiten erleben», spricht der Ägypter das hiesige Aprilwetter an. In den ersten Jahren trug er das ganze Jahr über lange Unterhosen, weil er so gefroren hat. Heute beginnt der Fastenmonat Ramadan. Im neunten Monat des islamischen Mondkalenders wurde der Koran herabgesandt. Muslimen ist in dieser Zeit das Essen zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang untersagt. «Für das anschliessende Fest reisen wir jedes Jahr zu seiner Familie», so Joelle. «Ich bin stolz Ägypter zu sein und glücklich in der Schweiz zu leben», hält Mohamed Metwally fest.


Glückwünsche

10. Juli 2013, My Zytig

Liebe Daddy Mir wünsche dir am 12. Juli ganz e schöne Tag, gniess es! Happy Birthday, das au dini Wünsch i Erfüllig gö. Mir hei di ganz fescht lieb, dini Fam.!

Liebi Betti

Happy Birthday

Herzlechi Gratulation zu dim bestandene Lehrabschluss! Bisch di Beschti.

liebi Stéphanie Am 9. Juli chasch Du Geburi fiere, derzue düe mir no gratuliere. Du bisch für üs e grosse Stärn, mir hei Di eifach gärn. Mami u Papi

Täbsu

Bravo Urs! Liebe Christof

Philipp Beck

Mir gratuliere dir ganz härzlech zur bestandene Abschlussprüefig aus Landmaschine-

gratuliere Dir härzlech zu dim Lehrabschluss u freue mi dass es Di git! Dini Schwoscht

mechaniker. Dini Eutere und Alex

Liebe Urs, zu dire bestandene Witerbiudig aus eidg. dipl. Einklaufsleiter gratuliere mir dir ganz härzlech! Vieu Spass bi dim bevorstehende Sprachufenthaut z’Ängland und aschliessend ä guete Start i dim nöie Arbeitsumfäud. Diner Eutere u d’Schwoschte mit Familie.

Liebe Melanie Nach 4 Jahren lernen und üben ist es nun geschafft, mit der fantastischen Note 5.5 hast du deinen Lehrabschluss gemacht! Das ganze Coiffeur Haar-Werk Team ist stolz auf dich!

Gratulation Lehrabschlussprüfung

Mir gratuliere üsem

Fabienne

zur super Lehrabschlussprüfig mit dr Note 5,4! Für Zukunft wünsche mir dir nume z Beschte. Aetti und Grosi

Liebe Remo Zu dire bestangene LAP mit 5.2 gratuliere mir Dir ganz <3-lech! Uf Dim witere Bruefsläbe wünsche mir Dir viel Erfoug! Take it easy! You are the Best for us. Mam + Pa

Johanna Aebi Liebe Domi Iz hesch o du erfougrich dini Lehr abgschlosse. Herzlechi Gratulation! Viu Glück uf dim witere Wäg. Täbi

kann heute im Brittenberg 95 im Kreise ihrer Familie den 94. Geburtstag feiern. Wir gratulieren der Jubilarin herzlich und wünschen weiterhin alles Gute. hrw

Titel Grundtext

Wir feiern den

Nationalfeiertag am 31. Juli 2013

Grosses Moosseefest mit Augustfeuer und Feuerwerk Wir bieten Ihnen auf unserer wunderschönen Terrasse ab 18.30 Uhr

Reichhaltiges Buffet (warm und kalt)

inkl. grosses Dessertbuffet Fr. 55.50

Diverse Snacks auf dem Wiesenfest Bratwurst vom Grill Fischknusperli mit Tartarsauce Pommes frites ab 20 Uhr musikalische Unterhaltung mit dem bekannten Stamm-Band-Trio 22 Uhr Anzünden des 1. Augustfeuer 22.30 Uhr grosses Feuerwerk Mira Fankhauser und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch Reservation erwünscht.

Wir alle möchten Fabienne und Julie von ganzem Herzen zur erfolgreich bestandenen Lehrabschlussprüfung gratulieren. Für die Zukunft wünschen wir Euch nur das Beste. Eure Eltern, Reto, Barbara und Raphael

Mir wünsche dir Schuhe wo ned drücke für dä Wäg wode geisch, ä Ängel wo di bhüetet u guet zu dir luegt u ne Turte wine Jumbo für

Seerosenstrasse 52 3302 Moosseedorf 031 859 01 28 www.moossee.com

di u dini Gescht.

Liebsti Ronja am 17. Juli zum 20. nume z’Beste. Mami, Papi und Robin

My Zytig und das Restaurant Seerose schenken den hier abgedruckten

Geburtstagskindern einen Gutschein für einen Sonntags-Brunch im Rest. Seerose in Moosseedorf. Die Seite ausschneiden und mit einem gültigen Ausweis im Restaurant Seerose in Moosseedorf bis am 31. Juli 2013 einlösen. Bitte reservieren Sie vorgängig unter Telefon 031 859 01 28

19

Am 11. Juli dörfe

d’Sonja und der Werner Stalder vom Waldeggweg, z’Burgdorf Ihre 60. Hochzytstag fiere. Zu däm Jubiläum gratuliere mir ganz härzlech. Kinder, Schwiegersöhne, Gross- und Urgrosskinder


20

Koppigen

My Zytig, 10. Juli 2013

«Ich würde gern einen Tag lang mit Christoph Blocher tauschen» Patricia Shams

Peter Probst spielt leidenschaftlich Trompete. Der mechanische Sessel war ein Geschenkt zum 60. Geburtstag.

Koppigen zählt etwas über 2000 Einwohner und umfasst eine Fläche von 693 Hektaren. Der höchste Punkt liegt auf 523 Meter über Meer. Gemeindepräsident ist Peter Probst. Welches ist Ihr Lieblingsplatz und weshalb haben Sie ihn ausgewählt? Zu Hause. Den mechanischen schwarzen Ledersessel habe ich zum 60. Geburtstag als Geschenk von Leuten aus dem Quartier erhalten. Ich hatte mir immer einen solchen gewünscht. Wie verbringen Sie Ihre Freizeit am liebsten? Ich spiele Trompete aus Leidenschaft. 1967 bin ich der Musikgesellschaft Koppigen beigetreten und seither aktiv mit dabei. Es ist ein guter Ausgleich zum Berufsalltag. Im Winter besuche ich Eishockeyspiele, ich bin ein grosser SCB-Fan. In jungen Jahren habe ich selbst Hockey gespielt und war 18 Jahre lang Schiedsrichter. Was unterscheidet Ihre Gemeinde von den anderen? Koppigen ist ein Phänomen: In der Gemeinde ist alles vorhan-

den, was es zum Leben braucht. Es gibt alle Grundnahrungsmittel zu kaufen, wir haben drei wesentliche Institutionen, drei Heime und sämtliche Schulen. Noch etwas Spezielles: Koppigen war ein Burgsitz. Was kochen Sie für sich selbst zu Hause? 'LH0LNURZHOOHLVWPHLQ)UHXQG ODFKW ,FKNDXIHPLUKlX¿JHLQH Pizza, und belege sie dann zusätzlich nach meinen Wünschen. Dazu trinke ich ein Glas Rotwein. Welche Jahreszeit mögen Sie am liebsten und weshalb? Den Frühling, wenn die Natur erwacht und es zu blühen beginnt. Mit wem würden Sie gerne einen Tag lang tauschen? Mit Christoph Blocher. Ich akzeptiere nicht alles, aber im Grossen XQG*DQ]HQ¿QGHLFKLKQJXW

Nächste Woche: Claude B. Sonnen aus Krauchthal.


Verankert in Ihrer Region. Wir beraten Sie gerne.

Peugeot 208 Active 1.2 i 82 PS 5-Türig mit Klimaanlage ab Fr. 13‘150.-

UBS AG, Koppigen Daniele Chirico 034-413 74 40

Wir werden nicht ruhen

Der neue Peugeot 2008 ab 17‘000.-

ab www.ubs.com/schweiz

Mit gezieltem, bewusstem & regelmässigem Training können Sie ganz viel für Ihre Gesundheit tun und sich im Alltag an mehr /HEHQVTXDOLWlW :RKOEHÀQGHQHUIUHXHQ Ganzheitliches & gesundheitsförderndes

Rückenpilates für jedermann/frau

Flur y Bäckerei Tea-Room AG

www.baeckerei-flur y.ch

Wo:LQ%UHQ]+RI 2EHUJHUODÀQJHQ Verena Rothen 079/211 07 60 www.bewusstbewegen.ch

Liebe Grüsse an die Füsse... Wand vorm Kopf? Wanddurchbrüche schneiden wir schnell und sauber und empfehlen uns auch für andere Bauaufgaben. Organisiert bauen. Wir bieten unter anderem: – Neutrale Bauberatung – Kundenmaurer für Kleinstaufgaben – Sanierungen, An- und Umbauten – Kiesplätze, Pflästerungen, Asphalt, etc – Mulden & Minimulden (auch für Private) – Wohnbauten (EFH/MFH) – Tief- und Strassenbau Wir freuen uns darauf, Sie zu beraten. Tel. 062 961 38 27 SUTTER Bauunternehmung AG Zürich-Bernstrasse 22 | CH–3429 Hellsau Tel. 062 958 10 20 | www.sutterbau.ch


22

R채tselseite

My Zytig, 10. Juli 2013


Kinderaufsatz

10. Juli 2013, My Zytig

e Hast du ein spannende e Geschicht n? geschriebe

k uns ein Dann schic dem A4-Blatt mit riebehandgesch d einem nen Text un von dir an: Porträtfoto edien.ch info@lokalm

23

Zoé Härri 1. Klasse Lyssach


24

DerBaum

My Zytig, 10. Juli 2013

01.07.2013

02.07.2013

03.07.2013

04.07.2013

05.07.2013

06.07.2013

07.07.2013


Marktplatz

My Zytig, 10. Juli 2013

25

Fahrzeugmarkt

Gesundheit

Zu verschenken

Kaufe Autos, Lieferwagen, Busse, Jeeps usw. alle Marken und Jahrgänge. Gute Barzahlung und gratis Abholdienst. Erreichbar auch Sa/So Telefon 079 613 79 50.

Burgdorf, Oberstadt, traditionelle Thai-Ă&#x2013;l-Massage mit Diplom. FĂźr Sie und Ihn. Rufen Sie an unter der Nummer 079 912 75 51.

Plastik-Rutschbahn Leiterli mit 4 Tritt, hoch 1,30m. Muss abgeholt werden Tel. 034 445 26 42

Kaufe Autos Fast alle Jahrgänge und Marken (Kilometer und Zustand egal). Wird bar bezahlt und auf Wunsch abgeholt. Täglich bis 22 Uhr auch am Samstag und Sonntag. Telefon 078 616 26 30 oder eldiko@bluewin.ch. Kaufe Autos: MĂśchten Sie Ihr Auto verkaufen? Alle Marken, km-Stand und Zustand egal. Barzahlung. Rufen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihren Anruf. Telefon 079 667 68 66. Kaufe Autos und Lieferwagen, alle Marken, sofortige Barzahlung, gratis Abholdienst, immer erreichbar, Natel 079 777 97 79. Wir kaufen Ihr Auto fĂźr den Export. In der Region. Busse, Lieferwagen, LKW, Unfallautos u. Traktoren. Guter Preis garantiert. Barzahlung. aly-autohandel@hotmail.com. Die ganze Woche erreichbar, 079 331 69 41. 7|IĂ&#x20AC;LHonda rot, alles komplett, mit Ausweis. Nur Variomat defekt. Abholpreis Fr. 350.â&#x20AC;&#x201C; fĂźr Bastler. Telefon 031 911 36 83

Gesucht Altgold, Gold und SilbermĂźnzen, BriefmarkenSammlungen sowie alte Ansichtskarten, Barzahlung. Trehan Burgdorf AG, Postfach 1547, 3401 Burgdorf, Tel. 034 423 20 34

Holzbalken *LJDPS¿ mit Eisenfuss, Länge 4,60m. Muss abgeholt werden. Telefonisch erreichbar unter 034 445 26 42.

Geben Sie sich dem Genuss hin! Ganzheitliche tantrische Massage-Rituale. Erreichbar Ăźber www.tantra-lounge.ch oder telefonisch unter der Nummer 079 673 27 73.

Katzen. Wir, 4 junge Katzen, geb. 1.5.2013, suchen ein neues zu Hause. Wer sich fĂźr uns interessiert meldet sich bitte unter folgender Telefonnummer 034 422 89 71.

Diverses PC Support ohne Risiko: Sie bezahlen nur, wenn wir das Problem lĂśsen kĂśnnen. Inkl. 30-Tage-Garantie. Fr 99.â&#x20AC;&#x201C;/Std, Fr 30.â&#x20AC;&#x201C; Wegpauschale, Telefon 031 511 31 20, www.agbergsmann.ch. Sie zĂźgeln? Wir putzen. Zuverlässig, grĂźndlich und preiswert. Mit Abnahmegarantie. Relax-Reinigung. Gratisofferte unter Tel: 034 461 62 00 oder Natel 079 301 61 84 Bei Anruf schĂśner Garten. Professionelle Dienstleistung zu fairen Preisen. Ich erledige fĂźr Sie sämtliche Gartenarbeiten, kleine Reparaturen und Transporte. Meine Nummer 076 336 91 38

Tiere Mischa, 2j männl., sucht ein ruhiges Zuhause mit Auslauf.

Putzequipe ÂŤSAUBER â&#x20AC;&#x201C; CLEANÂť. Wir Ăźbernehmen gerne fĂźr Sie, Wohnungsendreinigung, Neu,Umbau,- BĂźro,- und Fensterreinigung. 100% Abnahmegarantie. Gratis Offerten. Auf Ihren Anruf freut sich: U. Bucher, D. Trachsel 078 739 88 13 oder h.bucher07@bluewin.ch

www.katzenhilfe-bern.ch oder Telefon 079 194 81 69.

Jetzt Inserat erfassen unter www.my-zytig.ch

(LQVFK|QHU*DUWHQEUDXFKW3Ă&#x20AC;HJHGerne Ăźbernehme ich fĂźr Sie die anfallenden Arbeiten. Terminvereinbarung unter: 032 665 51 57

U

L Y H W Z SK L . K U \ U L O J APNHYL[ [LUZLSILYTH Powermatic

hine

II Stopfmasc

Ăźlsen

Aktion Filterh

10 %

n) tten.) batte Raba ren Ra arr mit anderen rba lierb mulie kumu chtt ku Nich 12..Ni .2013 .1220 31.8. bis 31 ig bis Ăźltig (G (GĂźlt

Restposten

CHF 2.50 (10 Stk. Ă  200 HĂźlsen CHF 25.â&#x20AC;&#x201C;)

111.â&#x20AC;&#x201C;

CHF

Die Funktionsweise basiert auf der Technik der Tischmodelle (Columbus, Eurojet, Excel, Texas). Mittels elektrisch bewegtem Tabakschieber wird der Tabak in die FilterhĂźlse geschoben. Keine abfallende Glut. Geeignet fĂźr alle FilterhĂźlsen, auch ideal fĂźr Buffalo+VWWLSĂ&#x201E;S[LYOÂ&#x2026;SZLU)LU\[aLYOLYRÂ&#x20AC;TTSPJOLY Tischmodelle werden begeistert sein, diese neue Tabakmaschine hat es in sich! CH-Generalimporteur

UKLU )VUMÂ&#x2026;Y5L\R\ f alle au g un bei Abhol aschinen Zigarettenm

ungen Sparpack tiefpreis er zum Dau 10 Dosen Tabak & 2â&#x20AC;&#x2122;000 FilterhĂźlsen

5%

lle Rabatt auf a n ge Sparpackun n)

tten.) batte Raba renRa deren ande mitt an rbarr mi cht kumulierba Nich 12.. Ni .2013 .8.20 .12 31 bis ig Ăźlt Ăźlt (G (G

U:PL !

)LP\UZĂ&#x201E;UKL Â&#x2039;Ă&#x153;ber 60 Sorten Tabak

ab CHF 217.â&#x20AC;&#x201C;

Â&#x2039;+VWWLS4LU[OVS  (R[P]RVOSLĂ&#x201E;S[LYOÂ&#x2026;SZLU

36 verschiedene Sparpackungen garantiert fĂźr jeden Geschmack!

Â&#x2039;APNHYL[[LUTHZJOPULU

Â&#x2039;:JOU\WM\UK Kautabak Â&#x2039;:OPZOHÂś Wasserpfeifen Â&#x2039;APWWVZ\UK Accessoires

Â&#x2039;APNHYL[[LUWHWPLY

1 Jahr Garantie

^^^[HIHJ[YLUKZJO

Tabac-Trends

rgdorfer e uns in der Bu Besuchen Si garettenZi e all e Si ieren Buchmatt, prob stieren gu lber aus und de maschinen se n. baksorte Sie diverse Ta ;HIHJ;YLUKZ(. Buchmattstrasse 50

)\YNKVYM Telefon 034 423 36 36

NYHĂ&#x201E;RZ[H[PVUJO

HSSL,YZH[a[LPSL]VYOHUKLU von Basel/ZĂźrich Solothurn Biel/ Bienne

nach Bern

Kirchberg

)\YNKVYM

Tabac-Trends


26

Zum Gedenken

My Zytig, 10. Juli 2013 Mit dem Tode eines lieben Menschen verliert man viel, aber niemals die gemeinsam verbrachte Zeit.

Traurig, aber mit vielen schönen Erinnerungen nehmen wir Abschied von meiner lieben Lebenspartnerin und Schwester

Todesfälle Hans Rudolf LauterburgWunsch

Bolligen – Wohnhaft gewesen im Hühnerbühlrain 60 ist am 29. Juni 2013 verstorben.

Vreni Luder-Aeschbacher 30. September 1935 – 5. Juli 2013 Dein letzter Wunsch friedlich einzuschlafen wurde Dir erfüllt.

Walter Haller

Bolligen – Wohnhaft gewesen an der Einschlagstrasse 60 ist am 3. Juli 2013 verstorben.

In Liebe und Dankbarkeit: Ruedi Zürcher Verwandte, Freunde und Bekannte

Sila Hintz

Ittigen – Wohnhaft gewesen am Fischrain 58 ist am 3. Juli 2013 verstorben.

Elisabeth Sterchi-Kunz

Bolligen – Wohnhaft gewesen an der Hühnerbühlstrasse 11 ist am 3. Juli 2013 verstorben.

Gertrud Lorenz

Burgdorf – Wohnhaft gewesen am Hofgutweg 1 ist am 7. Juli 2013 verstorben. Einträge für die kostenlose Rubrik «Todesfälle» melden Sie jeweils bis Montag, 17 Uhr, an Fax 034 428 28 29 oder per E-Mail an info@lokalmedien.ch

Traueradresse: Ruedi Zürcher Hofwilstrasse 10 3053 Münchenbuchsee Urnenbeisetzung: Dienstag, 16.Juli 2013 um 12.30 Uhr auf dem Friedhof Münchenbuchsee, anschliessend um 13.00 Uhr Trauergottesdienst in der Kirche. Anstelle von Blumenspenden gedenke man bitte dem Sonderschulheim Mätteli PC 30-14-0, Vermerk: Vreni Luder. Gilt als Leidzirkular.

Barbara’s Chambres et Tables d’Hôtes – das Gästehaus mit Herz und Charme. Der HIT in der Region Burgund/Bresse (F). Nicht weit – Mal was anderes


10.Juli 2013, My Zytig

Kreuzworträtsel

27

Gewinnen Sie einen Gutschein im Wert von Fr. 50.â&#x20AC;&#x201C; der Papeterie Brodmann. LĂśsungswort sowie Name und Adresse bis nächsten Montag per Telefon 0901 000 394 (Fr. 1.50 pro Anruf) oder per Postkarte an: Lokalmedien Verlag AG, Lyssachstrasse 9, 3401 Burgdorf, E-Mail an info@lokalmedien.ch oder per Internet: www.my-zytig.ch/unterhaltung.

Sommer-Geschenkideen

   

          

 

Hunyadigasse 4a, 3401 Burgdorf Tel. 034 422 44 22 Internet: www.papeterie-brodmann.ch

Gewinnerin der letzten Ausgabe: Frau Margrith Walther, Wilerstrasse 5, Zielebach


28

Leserauf Reisen

HĂśhlen werden zu Disco: Tanzen mit Weitblick Jolanda Ernst

TĂźrkisblaues Meer, schroffe Felsen, eindrĂźckliche Architektur und kulinarische KĂśstlichkeiten â&#x20AC;&#x201C; die kleine Insel Menorca bietet alles. Menorca wird auch als die kleine Schwester von Mallorca bezeichnet. Wer sich daran macht, diese Insel zu entdecken, wird sagen, sie sei einzigartig, anders, Ăźberraschend. Schon ein kurzer Besuch erweckt den Eindruck, dass es sich hier um eine ganz besondere Insel handelt. Menorca kleidet seine Häuschen in Weiss und unterstreicht so seine SchĂśnheit im Kontrast zum blauen Himmel und dem kristallklaren TĂźrkis des Meeres. In den ländlichen Gegenden gibt es unzählige Steinmauern, die das Land von dem des Nachbarn abgrenzen. Im Jahr 1993 wurde Menorca von der Unesco zum Biosphärenreservat erklärt. Fast die Hälfte der Insel steht unter Naturschutz. 'HU1DWXUSDUNHV*UDX)DYDULW[LVW=XĂ&#x20AC;XFKWI UYLHOH9RJHODUWHQ aber auch Aale, Meeräschen, Seebarsche, und viele andere Fische

Das Fischerdorf Binibeca Vel besticht durch seine Architektur. ÂżQGHQGRUWHLQHQZHUWYROOHQ/HEHQVUDXP(VJLEWDXFK5HSWLOLen und Amphibien â&#x20AC;&#x201C; einzigartig und nicht gefährlich, wie zum %HLVSLHOGLH5XLQHQHLGHFKVH:HQQPDQ*O FNKDW trifft man bei einem gut ausgeschilderten Spaziergang durch den Park auch auf griechische LandschildkrĂśten. Der fĂźr mich eindrĂźcklichste Ort auf Menorca ist GDV )LVFKHUGRUI %LQLEHFD 9HO PLW VHLQHU HLQ]LJDUtigen Architektur, den schneeweissen Häusern, schmalen Gassen und vielen Treppen. Dies war der Grund, warum ich im Internet alle Miethäuser in dieser Gegend näher unter die Lupe nahm. Ich fand ein Haus, das nur drei Gehminuten von diesem Ort entfernt auf einem Felsen direkt am Meer liegt. Der Zufall wollte es, dass dieses einer Schweizerin gehĂśrt und ich hatte schon Wochen vor unserem AbĂ&#x20AC;XJ.RQWDNWPLWLKU Wir trafen sie kurz am Flughafen weil sie genau an dem Tag abreiste, als wir ankamen.

Besuch in der Fisch- und GemĂźsehalle

NatĂźrliche HĂśhlen werden zu Disco â&#x20AC;&#x201C; das ist Cova dâ&#x20AC;&#x2122;en Xoroi.

'DV+DXV EHUWUDIXQVHUH9RUVWHOOXQJHQEHLZHLWHP Diese Aussicht und vor allem die Sonnenuntergänge waren einfach sensationell. Da wir bereits zum vierten Mal unseren Urlaub auf dieser Insel verbrachten, EHVFKUlQNWHQZLUXQVHUH$XVĂ&#x20AC; JHDXIGLH2UWHGLH uns am besten gefallen haben. So besuchten wir die gemĂźtliche Hauptstadt MaĂł mit dem wunderschĂśnen fĂźnf Kilometer langen Hafen, den riesigen Luxusjachten, den gemĂźtlichen Einkaufsgassen und der grossen Fisch- und GemĂźsehalle, wo man vor allem


My Zytig, 10. Juli 2013

29

Die wohl beste Paella der Insel.

Einheimische antrifft. Die unzähligen wunderschĂśnen Strände luden auf der Fahrt mit dem Mietwagen immer wieder zum Baden ein. Die Bucht Pregonda, die ÂŤPerle der NordkĂźsteÂť, erreicht man nur zu Fuss, aber der Marsch lohnt sich. TĂźrkisblaue Badebuchten, schroffe Felsen und goldgelber Sandstrand erwarteten uns dort. Nach einem kĂźhlen Bad begaben wir uns wieder auf den RĂźckweg zu einem Restaurant, wo wir die wohl beste Paella der Insel gegessen haben. Barfuss im Schatten riesiger Bäume mitten unter einheimischen Grossfamilien, die den Sonntag dort verbrachten, wie das so Ăźblich ist bei den Inselbewohnern. Auf dem hĂśchsten Berg el Toro, der gerade mal 358 Meter Ăźber Meer liegt, hat man einen wunderbaren Rundblick Ăźber die ganze Insel. Ganz im Norden kann man Fornells sehen. Der Fischerhafen stellt einen der wichtigen Anziehungspunkte fĂźr Touristen dar. Die Langustensuppe, die dort in den Restaurants serviert wird, hat auf GLHVH(QWZLFNOXQJHLQHQJURVVHQ(LQĂ&#x20AC;XVVJHKDEW Wer sich fĂźr die steinernen Zeugen der Vorgeschichte interessiert, kommt auf Menorca auch nicht zu kurz. Man benĂśtigt jedoch viel Zeit fĂźr die ausfĂźhrliche Besichtigung derartig vieler Ausgrabungsstätten. Da es uns aber viel zu warm war fĂźr eine solche Besich-

tigung, zogen wir einen Besuch in der ÂŤCova dâ&#x20AC;&#x2122;en XoroiÂť vor. In der zum offenen Meer gerichteten Steilwand wurden einige natĂźrlich entstandene HĂśhlen als Diskothek hergerichtet, die wegen ihrer Lage und der Aussicht, die sie bietet, wohl recht einmalig ist. Da die Insel mit ihren 50 Kilometern Länge und 20 Kilometern Breite UHODWLYNOHLQLVWXQGZLUWlJOLFKHLQHQNXU]HQ$XVĂ&#x20AC;XJXQHUQDKPHQ konnten wir den Nachmittag in unserem gemieteten Traumhaus geniessen, uns von der Brandung des Meeres mit kĂźhlendem Wasser berieseln lassen, frische Feigen von unserem Baum essen und die untergehende Sonne beobachten, bis sie im Meer versank. Ein paar Autominuten entfernt, entdeckten wir schon vor Jahren ein direkt am Meer gelegenes Restaurant mit einer Speisekarte, die unser Herz bei jedem Besuch hĂśher schlagen lässt. Dort liessen wir den Tag ausklingen mit einem frischen Fisch und einem Gläschen Wein.

Cala Pregonda wird auch ÂŤPerle der NordkĂźsteÂť genannt. Die Bucht ist nur zu Fuss erreichbar. Romantischen Sonnenuntergang auf der eigenen Terrasse geniessen.


10. Juli 2013, My Zytig

Reisen/Veranstaltungen 31 Zahn-Prothesen sP REISWERT sS CHNELL sKOMPETENT

Stephan Müller

die nst dipl. Zahntechniker Notfirdallumgeleitet Tel. w

Zollikofen Bern Solothurn

Kreuzstrasse 4 Brunnmattstr. 48 Bürenstrasse 11

031 911 10 12 031 371 58 58 032 622 32 26

Jahren Seit 15 lose kosten Beratung

Di. 16. Juli 2013, Abf. 12.00 Uhr Geburtstagsfahrt Fr. 36.– Alle im Juli Geborenen erhalten auf dieser Fahrt einen Gutschein zum ½ Fahrpreis! Do. 18. Juli 2013, Abf. 12.00 Uhr Chriesi-Fahrt ins Fricktal Fr. 43.– Jeder Fahrgast erhält ein Kilo Kirschen gratis!

Die Oase für Bewegung und Erholung. TENNIS, BADMINTON SQUASH, SAUNA, SOLARIUM, MASSAGE KRAFTRAUM, SHOP Ausreichend Parkplätze vorhanden. Wir freuen uns auf Sie

Di. 30. Juli 2013, Abf. 9.30 Uhr Aprikosenfahrt via Grimsel ins Wallis Fr. 58.– Jeder Gast erhält 1 kg Aprikosen + 1 Stk. Kuchen gratis! 17., 31. Juli / 7., 21., 28. Aug. / 4. Sept. / 9. Okt. 2013, Abf. ab Kirchberg 6.00 Uhr Wochenmarkt nach Luino (I) Fr. 49.– Rust 11., 12., 15., 16., 18., 19., 22., 27., 29., 30. Juli / 5., 9., 11. Aug. 2013 Kinder von 4–6 Jahre Fr. 60.– ab 6 Jahre und Erwachsene Fr. 84.– Anmeldung verbindlich! ID od. Pass + Euro erf.

3048 Worblaufen Tel. 031 921 37 17 www.tivoliag.ch

Do. 1. August 2013, Abf. 13.00 Uhr Exklusive 1. Augustfahrt auf dem Urnersee Fr. 105.– Erleben Sie den Geburtstag der Schweiz im historischen Teil des Vierwaldstättersees.

Aus unserem Reiseprogramm

14. bis 16. August 2013, 3 Tage 4*-Wellnesshotel Blumencorso in Kirchberg/Tirol Fr. 375.– 16. bis 18. August 2013, 3 Tage Ü/F «Alpenparty» im Klostertal ab Fr. 325.– Mit dabei: Duo Alpenpower, Martin Kofler, Alessa, Sigrid & Marina, Geri, Markus Wolfahrt Ex Klosterthaler, Laura Wilde, Marc Pircher 22. bis 25. August 2013, 4 Tage HP Lüneburgerheide

Fr. 665.–

15. bis 18. September 2013,4 Tage 4*-Hotel Trauminsel «ELBA» Fr. 495.– 25. bis 29. September 2013, 5 Tage 4*-Hotel Alpenländ. Musikherbst Ellmau Fr. 795.– 10. bis 13. Oktober 2013, 4 Tage HP Kastelruther-Spatzenfest Fr. 485.– 10. bis 13. Oktober 2013, 4 Tage HP Val Gardena – Südtirol Fr. 495.–

My

Anmeldungen und Auskünfte unter: www.busreisen-schneider.ch

*Telefon 034 445 00 44

Zu vermieten in gepflegter, kinderfreundlicher Überbauung mit Gartenanlage in Lützelflüh aussergewöhnliche

renovierte 4½-Zimmerwohnung mit Galerie grosser heller Wohn-Essbereich, Parkettund Plattenböden, moderne Küche mit GS/GK, schönes grosses Bad, Balkon, Keller. Fr. 1600.– + Fr. 350.– HNK

4½-Zimmerwohnung Parkett-/Plattenböden, Küche mit GS/GK, Balkon, Keller Fr. 1220.– + Fr. 270.– HNK Parkplätze vorhanden Info: Tel. 032 328 14 45

jetzt auf

19 e Frauen suchen 15 Männer …oder so viele wie möglich… für …interessante Chorprojekte und Geselligkeit. Auch Frauen sind Probe Ort:

-lich willkommen!

Restaurant Bären in Bätterkinden

Probe Tag: Dienstag (ab 13. August 2013) Zeit:

19.45 bis 21.45 Uhr

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Katharina Spielmann, spielmann@taktlos.info oder gehen Sie auf unsere Internetseite www.taktlos.info


32

IhreSeite

Was koche ich heute?

My Zytig, 10. Juli 2013

GedankensprĂźnge

Ich packe in meinen Koffer... Sandra Schneeberger

Aprikosen-Gratin Zutaten fĂźr 4 Personen Zubereiten: ca. 25 Minuten Gratinieren: ca. 30 Minuten 1 Pieform oder Backblech von ca. 30 cm Ă&#x2DC; ca. 250 g Einback 30â&#x20AC;&#x201C;40 g Butter, weich, zum Bestreichen 400â&#x20AC;&#x201C;500 g Aprikosen, entsteint, halbiert 1½ EL Zitronensaft 2 EL Zucker Butter fĂźr die Form Guss: 2 dl Buttermilch nature 1,8 dl Rahm 2 Eier 3 EL Zucker ½ Päckchen Vanillezucker 1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark 1 TL Zimtpulver, nach Belieben 2 EL Mandelblättchen 1â&#x20AC;&#x201C;2 EL Zucker Zubereitung 1 Einback in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Auf einer Seite mit Butter bestreichen. Aprikosen mit Zitronensaft und Zucker mischen. Einback und Aprikosen in die ausgebutterte Form schichten. 2 Guss: Alle Zutaten verrĂźhren, Ăźber den Gratin giessen. Mandelblättchen und Zucker darĂźberstreuen. 3 Im unteren Teil des auf 210°C vorgeheizten Ofens 25â&#x20AC;&#x201C;30 Minuten gratinieren. Gegen Ende der Backzeit evtl. mit Alufolie bedecken. Warm oder ausgekĂźhlt servieren. Nach Belieben Sauermilch oder sauren Halbrahm dazu servieren. VORBEREITEN Einback ½ Tag im Voraus mit Butter bestreichen, zugedeckt beiseite stellen. Aprikosen ½ Tag im Voraus rĂźsten, mit Zucker und Zitronensaft gemischt zugedeckt im KĂźhlschrank aufbewahren. Guss vorbereiten, zugedeckt im KĂźhlschrank aufbewahren.

Falsch. Erstens ist es seit mein Mann und ich zusammen wohnen vorbei mit ÂŤichÂť und ÂŤmeinemÂť Koffer, mittlerweile packe ich vor Reisen fĂźr uns alle fĂźnf, zweitens fahren wir diesen Sommer nicht mit einem Koffer in die Ferien sondern reisen fĂźr einige Tage mit nur soviel Gepäck, wie wir selber tragen kĂśnnen. FĂźnf Rucksäcke, davon drei im Miniaturformat, fĂźr Diskussionsstoff ist gesorgt bereits bevor wir Ăźberhaupt abgereist sind. In die Kinderrucksäcke passen wahrscheinOLFK MH GLH 6FKODIDQ] JH XQG HLQH 7ULQNĂ&#x20AC;Dsche, eventuell seitlich reingestopft noch Reserveschuhe und zuunterst Bade- und Regenhosen. Was fĂźr ein Durcheinander wird das abends in den Herbergen geben, bis da jeder seinen Schlafanzug ausgepackt hat, die Hälfte aller Teile nass sind, weil die TrinkĂ&#x20AC;DVFKH QLFKW RUGHQWOLFK YHUVFKORVVHQ ZXUGH nach dem Trinken... vielleicht ist es doch sinnvoller, wenn wir den Buben einfach ihre leichten Schlafsäcke in ihre Rucksäcke packen. Alles Textile in meinen, die ToiletWHQDUWLNHO5HLVHDSRWKHNH7ULQNĂ&#x20AC;DVFKHQXQG die Schuhe und halt alles was noch bleibt in den Rucksack meines Mannes. Das wäre ein super Plan, aber es wird anders kommen: mein Mann wird mich an die Gleichberechtigung erinnern und schliesslich die umfangreichen Kleider, FrotteetĂźcher und Schuhe in seinen grossen Rucksack SDFNHQXQGGLH9HUSĂ&#x20AC;HJXQJLQPHLQHQNOHLneren, damit zwei gleichschwere GepäckstĂźcke entstehen. Unterwegs wird er mit

unbeschwerten Schritten die Dufourspitze bewundern, weil er den Kleiderrucksack in der Herberge oder im Schliessfach zwischenlagern konnte. Ich trage derweil die 9HUSĂ&#x20AC;HJXQJ GLH 5HLVHDSRWKHNH GHQ )RWRapparat und alles, was man an einem Tag so braucht, durchs Wallis. Allerdings mit einem Grinsen auf den Stockzähnen: Denn wenn der Kleinste unserer Jungs seine fast 20 Kilos nicht mehr selber transportieren will und auf den Schultern von Päpu die zweite Tageshälfte verbringt, während die Riemen meines Rucksackes in Folge der ausgetrunkenen Flaschen und des gegessenen Picknicks mit leichtem Druck meine Schultern massieren, dann wird die Gleichberechtigung vollständig sein. Sandra Schneeberger wĂźnscht allen Leserinnen und Lesern schĂśne Sommerferien.

Mehr gluschtige 5H]HSWHĂ&#x20AC;QGHQ Sie unter swissmilk.ch/rezepte

Witz

Der Feriengast fragt den Bademeister am Strand: ÂŤGibt es hier auch Krebse und Quallen?Âť â&#x20AC;&#x201C; ÂŤNicht viele. Die meisten werden zum GlĂźck von den Haien gefressen.Âť

In Jegenstorf trafen sich Motorrad-Begeisterte am zehnten Rock and Ride (Schnappschuss).


gesund Ă&#x20AC;W schĂśn Essen Sie sich schlank!

Institut fĂźr Gesundheit, Wohlbefinden und Gewichtsabnahme www.paramediform.ch ParaMediForm Bern Romy Monachon Neuengasse 20 3011 Bern berm@paramediform.ch

Tel 031 311 88 11

s ubler hiler Fra Scye ausau Em ndiliroe Be Fr rr Sa Heau er htgenommen. 10tkg t ha kgicab 11 le en Be nnis brurn

kostenlos 1. Beratung tzt an Rufen Sie je ! ur gewinnen Sie kĂśnnen n

Schlank werden

z

ParaMediForm Burgdorf Sonja Berger Kornhausgasse 9 3400 Burgdorf burgdorf@paramediform.ch

Tel 034 422 25 65

Schlank sein

Drei Varianten fĂźr gesundes, glattes Haar Gesunde Haare die einfach zu frisieren und ]XSĂ&#x20AC;HJHQVLQGLVWGHU7UDXPYLHOHU)UDX HQ *HJOlWWHWHV +DDU ZHOFKHV DXFK QDFK GHP 5HJHQ HLQHU 'XVFKH RGHU QDFK GHP %DGHSODXVFK JODWW EOHLEW 'LHVHQ :XQVFK NDQQGDV&RLIIXUH&RXOHXU7HDPHUIÂ OOHQ 'LH 3URGXNWH YRQ )DURXN6\VWHPV ELHWHQ  0|JOLFKNHLWHQ ZLOGH SRU|VH +DDUVWUXN WXUHQ]XElQGLJHQ Variante 1, die beruhigende Aufbaukur: =XPVHOEHUPDFKHQ]X+DXVH9LHU3Ă&#x20AC;HJH SURGXNWH PLW QDWÂ UOLFKHU 6HLGH ZHLVVHP 7UXIIHO XQG 3URWHLQHQ DXV 3HUOHQH[WUDNWHQ EHUXKLJHQGLH+DDUVWUXNWXUXQGODVVHQGDV +DDU QDWÂ UOLFK VHLGLJ JOlQ]HQ 'LH KRFK ZLUNVDPHQ ,QKDOWVWRIIH ZHUGHQ GXUFK GHQ VSH]LHOO KRKHQ 3+:HUW WLHI LP +DDU YHU DQNHUW%HUHLWVQDFKGHUHUVWHQ$QZHQGXQJ HUIDKUHQ6LHHLQH9HUEHVVHUXQJ

z

Schlank bleiben

Entdecke eine neue BlĂźte in dir! Wir bringen Talente zur Entfaltung! Grundausbildungen in Klassischer Massage und Fussreflexzonenmassage in individuellem Unterricht Bernstrasse 41 3303 Jegenstorf 031 859 77 67 www.bodyfeet.ch

Fachschule fĂźr Naturheilkunde und manuelle Therapien Der Weg, der zu dir passt!

SchĂśne, glatte Haare nach der Behandlung mit den Produkten von Farouk-Systems

Variante 3, die dauerhafte Intensivglättung:  Š&+,7UDQVIRUPDWLRQV6\VWHPª JOlWWHWGLH+DDUVWUXNWXUFKHPLVFKXQGJLEW HLQHQ VHLGLJHQ *ODQ] 'LH +DDUJOlWWXQJ PLWGHUŠ&+,7UDQVIRUPDWLRQªLVWHLQHGHU Variante 2, das Bändigen fßr 4 Mona- DQVSUXFKVYROOVWHQ&RLIIHXUDUEHLWXQGNDQQ te: Š&+,(QYLUR 6PRRWKLQJ 7UHDWPHQWª QXUYRQGDI UOL]HQ]LHUWHQ&RLIIHXVHQDXV LVW HLQ ,QWHQVLYDXIEDX6\VWHP RKQH &KH JHI KUWZHUGHQ PLH (V EHUXKLJW XQG JOlWWHW ZLOGHV VWUR KLJHV  +DDU 6SOLVVELOGXQJ ZLUG PLW HLQHU 'LH EHVFKULHEHQHQ 3URGXNWH VLQG IUHL YRQ %HKDQGOXQJ VWDUN UHGX]LHUW :lUHQG GHU )RUPDOGHK\G 7KLRJOL\NRO 3DUDEHQ XQG &+,(QYLUR%HKDQGOXQJZLUGGHQ+DDUHQ $PPRQLDN ]XVlW]OLFKGDVQDW UOLFKH+DDUSURWHLQ&\V 0HKU,QIRVDXIZZZJODWWHVKDDUFK WLQPLW:lUPHHLQJHI JW

Die nächste Ausgabe der Sonderseite Š*HVXQG¿WXQGVFK|Qª My erscheint am 21. August 2013.


34

Schnappschuss

My Zytig, 10. Juli 2013

WetterglĂźck fĂźr die zehnte Ausgabe von Rock and Ride Stefanie Ryser

Andi Christ, Susanna und Carlo Levoni aus Luzern kommen wegen der guten Stimmung und Ăźbernachten im Zelt.

Bernhard Maurer und Claudia Marti besuchen das Festival wegen der Bands.

Uschi und Ramon Stolz sind seit sieben Jahren dabei.

Zum zehnten Mal brummten in Jegenstorf von Donnerstag bis Sonntag die Motoren. Die Jubiläumsausgabe des Rock and Ride )HVWLYDOV SUR¿WLHUWH YRQ WURFNHQHP :HWWHU XQG VRPPHUOLFKHQ Temperaturen. Fßr den Erfolg des Festivals ist gemäss Organisator Kßse Bßtler von grosser Bedeutung, dass es in der ganzen Schweiz nicht regnet. Bei Regen wßrde auch ich nicht auf den TÜff steigen, um ans Rock and Ride zu fahren, so Kßse. Unter den parkierten Maschinen liessen sich viele ausländische 1XPPHUQVFKLOGHU¿QGHQDXFK+ROOlQGHUXQG'HXWVFKHSLOJHUWHQ

Ă&#x153;rsu RĂśthlisberger kommt jedes Jahr am Freitag ans Rock and Ride.

Rolf und Chrigi Knuchel und Jeannine Ramseyer verbringen drei Tage auf dem Festplatz.

Esther Zaugg parkiert ihr Motorrad direkt vor dem Zelt.

aufgrund der einzigartigen Stimmung nach Jegenstorf. DJs, Bands und diverse Stände unterhielten die Besucher, welche nur wenige Meter vom Geschehen entfernt ihr Zelt aufschlagen konnten. ELV+HOIHUGUHL9LHUWHOGDYRQ)UHLZLOOLJHKHOIHQMHGHV-DKU bei der Realisierung des Festivals. Diesen Freiwilligen gebßhrt ein besonderer Dank, ohne ihren Einsatz wäre ein reibungsloser $EODXIQLFKWP|JOLFK. VH% WOHUEHJLQQWMHZHLOVLP2NWREHUPLW der Planung des nächsten Festivals ganz nach dem Motto: See <RX$QG.HHS7KH:RUOG2Q7ZR:KHHOVª

Luki BĂźhlmann und Mitch SchĂźbi von The Minx freuen sich auf ihren Auftritt.

Susanne und Beni aus Villnachern (AG) freuen sich Ăźber das schĂśne Wetter.


10. Juli 2013, My Zytig

Veranstaltungskalender

35

JEGENSTORF

JEGENSTORF

z Kindernachmittag in der Emmentaler Schaukäserei, 13.30 bis 16 Uhr. Ein unterhaltsamer Nachmittag für Kinder.

z Keramikkunst vor Ort: Wie werden Ofenkacheln geformt und bemalt? Präsentation mit Maja Fluri, Keramikmeisterin, und Johann B. Schreiber, Keramikmeister, 14 Uhr. Museum für bernische Wohnkultur im Schloss Jegenstorf.

z Theresa-Laden, das Hilfswerk zugunsten der philipp. Urbevölkerung in den Bergen Mindanao’s zur Linderung von Armut, Mehrzweckgebäude, Iffwilstrasse 4, Verein Theresa-Laden, Mi. und Sa., 9 bis 11.30 Uhr, Fr., 14 bis 17 Uhr.

JEGENSTORF

MÜNCHENBUCHSEE

LÜTZELFLÜH

z Erlebnisrundgang Berner (Wohn-)Kultur des Barock, 14.30 bis 16.30 Uhr. Rundgang mit Spiel, Spass und Aktivitäten im Schloss Jegenstorf.

z Luka Bloom, 19.30 Uhr. Die irische Folklegende unplugged mit Stimme und Gitarre, Bärengärtli Bären Buchsi.

z 11.7.2013 und 12.07.2013, Brockenstube, Alpenstr. 7, Gemeinnütziger Frauenverein, 13.30 bis 16.30 Uhr.

Mittwoch, 10. Juli AFFOLTERN I.E.

Donnerstag, 11. Juli

Montag, 15. Juli

z 13.7.2013, Brockenstube, Alpenstr. 7, Gemeinnütziger Frauenverein, 9 bis 11.30 Uhr.

BURGDORF

BURGDORF

MÜNCHENBUCHSEE

z Donnerstagsmarkt, 8 bis 12 Uhr, Fisch, Käse, Fleisch, Früchte, Gemüse, Brot und Spezialitäten, Schmiedengasse, Pro Burgdorf.

z 10. Burgdorfer Bildhauer-Workshop, 8 bis 18 Uhr, bis Samstag Mittag. Brüder-Schnell-Terrasse, M. und R. Zbinden.

z 12.7.2013, GFM Brockenstube, Höheweg 7, Gemeinnütziger Frauenverein Münchenbuchsee GFM. Die Brockenstube ist geschlossen.

URTENEN-SCHÖNBÜHL

RAMSEI

z Senioren-Tanznachmittag, 14 bis 17 Uhr. Tanz mit Duo Bob Kelly, Gasthof, Robert und Sophie Kellenberger.

z Baba’s Fundgrüebli, bei Bäckerei Herzig, Baba Sutter, Mi. bis Fr., 9 bis 11 Uhr und 13 bis 17 Uhr, Sa., 9 bis 16 Uhr.

z Besuch beim My-Zytig-Baum, Treffpunkt um 19 Uhr bei der Kirche in Lützelflüh.

Freitag, 12. Juli BURGDORF z Antiquitäten- und Flohmarkt, 16 bis 21 Uhr, FlohmiBeizli, Sägegasse 18, H.P. Moser. z Mittagstisch für alle – Pasta, 12 Uhr. Hausgemachte Teigwarengerichte, BTS Wartsaal-Café, Bernstrasse 65, Stiftung intact - BTS.

Samstag, 13. Juli AFFOLTERN I.E. z Öffentliche Führungen durch die vier KäsereiGenerationen. 13 Uhr und 15.15 Uhr. Emmentaler Schaukäserei.

Ausstellungen BURGDORF z Bis 31.8.2013, Aquarellbilder, Barbara Blatter aus Urtenen-Schönbühl stellt Aquarellbilder aus, Alterspflegeheim, Region Burgdorf, Einschlagweg 38. JEGENSTORF z Bis 20.10.2013, Ofenkacheln aus Meisterhand. Der Keramiker Johann B. Schreiber präsentiert keramische Handwerkstradition, Dokumentarfilm in der Sonderausstellung. Museum für bernische Wohnkultur, Stiftung Schloss Jegenstorf, Di. bis Sa., 13.30 bis 17.30 Uhr, So .,11 bis 17.30 Uhr.

RÜEGSAUSCHACHEN z 12.7.2013, Brockenstube, Lagerhausweg 5 (im Gebäude Heimtex Fachmarkt), Gemeinnütziger Frauenverein Rüegsauschachen-Rüegsau, 17 bis 20 Uhr. UTZENSTORF z 11.7.2013 bis 13.7.2013. Letzte Woche vor den Ferien, Hasenmattstr. 23, Verein Possibility, Do. und Fr., 14 bis 17 Uhr, Sa., 9 bis 12 und 13.30 bis 16 Uhr. z 13.7.2013, Brockenstube, Annahme und Verkauf, vis-a-vis Abfallsammelstelle, Unterdorfstrasse 19, Landfrauenverein Utzenstorf, Wiler und Zielebach, 13 bis 15 Uhr.

BURGDORF

MÖTSCHWIL

WORBLAUFEN

z Antiquitäten- und Flohmarkt, 9 bis 16 Uhr, FlohmiBeizli, Sägegasse 18, H.P. Moser.

z 14.7.2013, Bernhard Luginbühl, Skulpturenpark, Bernhard Luginbühl Stiftung, 11 bis 17 Uhr.

z Brockenstube. Bei uns finden Sie fast Alles und erst noch zu einem günstigen Preis, Fischrainweg 2, Frauenverein Ittigen, Mi., 14 bis 18 Uhr, 1. Samstag im Monat 9.30 bis 12 Uhr.

z Märit Stadt Burgdorf, 8 bis 12.30 Uhr, neu mit Frischwaren, Handwerk, Kunst. Märit Apérokonzert mit Club de Bombordo, ab 10 Uhr. Schmiedengasse, Pro Burgdorf.

Brockenstuben BURGDORF

ZOLLIKOFEN

AFFOLTERN I.E.

z 11.7.2013, Annahme, Dammstrasse 60 (Nähe Bahnunterführung), Gemeinnütziger Frauenverein Burgdorf, 8.30 bis 10.30 Uhr.

z Brockolino Brocki Shabby-Vintage Deko. Schönes aus erster und zweiter Hand, anrufen statt wegwerfen, Bernstrasse 99a, brockolino, Mi. und Fr., 14 bis 17.30 Uhr, Sa., 10 bis 17 Uhr.

z Öffentliche Führungen durch die vier Käserei-Generationen, 13 Uhr und 15.15 Uhr. Emmentaler Schaukäserei.

z 12.7.2013 bis 13.7.2013. Verkauf, Dammstrasse 60 (Nähe Bahnunterführung), Gemeinnütziger Frauenverein Burgdorf, Fr., 13.30 bis 16.30 Uhr, Sa., 13.30 bis 16 Uhr.

z 16.7.2013, Brockenstube Frauenverein, Schutzraum Einstellhalle Betagtenheim, Wahlackerstr. 5, Brockenstube Frauenverein, 14 bis 17 Uhr.

Sonntag, 14. Juli


6FKODIHQLVW%HUDWXQJVVDFKH % H U Q V W U D V V H               /\ V V D F K 7HO)D[ ZZZVFKODIKDXVFKLQIR#VFKODIKDXVFK

.UlXWHUWHH .UlXWHUWHHOlVVW6LHDP$EHQGJXWXQGYRQLQQHQJHZlUPW ]XU5XKHNRPPHQ

Betriebsferien

29. Juli bis 4. August 2013

GrĂźssen Sie Ihre Familie, Freunde und Verwandte direkt aus den Ferien. Senden Sie uns Ihr Ferienfoto und den gewĂźnschten Grusstext kostenlos per Mail an info@lokalmedien.ch. Annahmeschluss 8. August 2013 Erscheinung 14. August 2013

Wir wĂźnschen Ihnen schĂśne Ferien! My

vom Ă&#x201E;mm itau bis Bärn


Mz 13 28