Issuu on Google+

iert

Heute sign

fmann Daniel Kauh Seite 31

Buc sein neues

Nr. 48 / 12. Dezember 2012

My vom Ämmitau bis Bärn

Meine Leidenschaft 12 Erika Lüthi bemalt bereits im Sommer Weihnachtskugeln...

Leser auf Reisen 36/37 Rahel (l.) feierte mit Freundinnen am Münchner Oktoberfest...

Schnappschuss

44

Schülerin Luana Krebs hat das Adventsfenster mitgestaltet...

Inhaltsverzeichnis Wochenrückblick

Jesse Ritch

DSDS-Drittplatzierter will an den ESC

Seiten 16/17

2/3

Randnotizen

4

Lebensbilder

6

Burgdorf

21-25

Kinderrätsel

26

Prinzessin

27

Kinderaufsatz

28

Glückwünsche

29

Kreuzworträtsel

30

Einblick

32/33

Zollikofen

34/35

Ihre Seite

40

Auto News

41

Veranstaltungskalender 46


2

WochenrĂźckblick     

 

 

      

Dienstag, 4. Dezember JungschĂźtzen gewinnen Sport-Preis Die Sieger des Sport-Preises Stettlen 2012 heissen: CĂŠdric Wittwer, Eric WĂźthrich, Franziska Rindlisbacher, Marco Cacciatore, Andrin Kohler, Simon Schaffer, Nicola Meierhofer und AndrĂŠ Brunner. Mit einer sensationellen Leistung, dem 1. Rang im Amtscup 2012, haben die SchĂźtzen zurecht den Sport-Preis Stettlen gewonnen, der ihnen an der Gemeindeversammlungverliehen wurde.

Mittwoch, 5. Dezember

$IEBESTE

-USIK R A D I O

Das hĂśr‘ ich gern.

Deine Frequenz in der Region Burgdorf/Bern 92.2 Mhz www.radio32.ch

PRIVATE SPITEX fßr Pflege, Betreuung und Haushalt – Tag und Nacht – auch Sa /So – von allen Krankenkassen anerkannt – offizielle Pflegetarife – zuverlässig, individuell und flexibel Hausbetreuungsdienst fßr Stadt und Land AG Tel. 034 422 18 11 www.homecare.ch

Neue Wohnßberbauung in der Schäferei Das Projekt mit dem Namen Am Park gewinnt den von der Gemeinde Zollikofen und der Marti Invest AG lancierten Projektwettbewerb fßr die Wohnßberbauung in der 6FKlIHUHLLQ=ROOLNRIHQ'LH-XU\HPS¿HKOWGDV3URMHNWGHU Brßgger Architekten AG aus Thun zur Weiterbearbeitung. Es handle sich dabei um ein städtebauliches Gesamtkonzept mit hohen architektonischen Qualitäten und einem grosszßgigen Grßnraum.

Lyssacherinnen wurden geehrt In Lyssach wurden Helga Bracher, Heidi Hubacher und Nina Krebs fßr ihre ausserordentlichen Leistungen geehrt. Die 80-jährige Helga Bracher (l.) leistete jahrzentelang Einsatz fßr die Gemeinschaft. Heidi Hubacher (r.) wurde vor 14 Jahren mitgeteilt, dass sie einen Gehirntumor habe. Trotz dieser Diagnose hat sie starken Willen fßr das Leben gezeigt und geht ihren Weg. Die Jßngste, Nina Krebs (M.), gilt als Vorbild fßr Jugendliche und junge Erwachsene. Sie konnte an der Karate Weltmeisterschaft in Portugal eine Silber- und eine Bronzemedaille erkämpfen.

Donnerstag, 6. Dezember Im Burgdorfer Kornhaus wird gebraut Die Burgdorfer Gasthausbrauerei kann an ihrem neuen Standort im ehrwĂźrdigen Kornhaus Burgdorf die ersten zwei produktiven Sude fĂźr das neue Winterbier einmaischen. Braumeister Oliver Honsel (Foto) freuts. 0LW GHU $XIQDKPH GHV %UDXEHWULHEHV ÂżQGHW HLQ K|FKVW komplexes Projekt fĂźr die Neueinrichtung und den Umzug der Brauerei sein glĂźckliches Ende.

Verborgene Schätze der Milchwirtschaft Aus Anlass des Wechsels im Betreuerteam bot die Milchwirtschaftliche Sammlung Einblick in ihr Archiv in Affoltern. Ăœber tausend Gegenstände und Dokumente aus frĂźheren Zeiten der Milchwirtschaft werden hier sorgfältig aufbewahrt. Da staunt man, das Sammelgut reicht vom einfachen Milchkarren Ăźber alte Schriften bis zur präzisen, kunstvoll gefertigten Laborwaage aus dem vorletzten Jahrhundert. 04/02/22223


3

My Zytig, 12. Dezember 2012

www.baby-rose.ch

Freitag, 7. Dezember

Zuwendung

Musikschule lanciert Konzert am Mittag

ist uns wichtig ‌

Baby-Rose-Center Ey 11, 3063 Bern-Ittigen

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt ‌.

Samstag, 8. Dezember Vier Uniformen im Einklang Die Vereine Harmonie Ittigen Papiermßhle HIP, Musikgesellschaft Urtenen-SchÜnbßhl und Mett-Madretsch konzertierten zusammen im Oberstufenzentrum Ittigen. Mit von der Partie war auch der Gemischte Chor Ittigen. Die Zuschauer liessen sich von den vorweihnächtlichen Klängen verzaubern. Als Zugabe spielten und sangen alle gemeinsam Stille Nacht. Anschliessend liess man den Abend bei Glßhwein und Gßetzi gemßtlich ausklingen.

STOBAG TOP Partner

(OLVDEHWK3IlIĂ€L

Wie immer am ersten Freitagabend im Dezember lud der Jagd- und Wildschutzverein Trachselwald seine Mitglieder und die BevÜlkerung zu einer schlichten Feier in den Schweikwald, zwischen Weier und Häusernmoos, ein. Im verschneiten Wald erstrahlte die Jagdhßtte in zauberhaftem Lichterglanz und Jagdhornklänge, dargeboten von Renate Hiltbrunner und Paul Tanner (Foto), eine von Pfarrer Peter Schwab spannend erzählte weihnächtliche Geschichte, der Samichlaus mit Schmutzli und Esel, das alles wurde auch heuer zum stimmungsvollen, gemeinsamen Erlebnis. eph.

Baby-Rose

Mathias MĂźnger

Die neue Konzertreihe der Lehrpersonen der Musikschule Region Burgdorf erlebte im Theater Z in Burgdorf einen eindrucksvollen Start. Die drei Musikerinnen Susanna Kornfeld, Barbara Zbinden und Silvia Halter begeisterten mit ihrem facettenreichen Spiel das sehr zahlreich anwesende Publikum. Mit Werken von J.S. Bach, B. Martinu und J. Hadyn verstanden es die KĂźnstlerinnen, eine wunderbar inspirierende Fermate im Alltag zu schaffen.

Schmid-Storen AG Industriestrasse 65 CH-3052 Zollikofen Telefon 031 911 00 12 Fax 031 911 63 52 info@schmidstoren.ch www.schmidstoren.ch Beratung t Verkauf t Montage t Service t Reparaturen von Sonnen- und Wetterschutzprodukten

Chlouse-Judo-Turnier Am Chlouse Judo Turnier kämpften 106 Mädchen und Knaben um die begehrten Pokale. Als Clubgäste sind Burgistein, Lyss, Grenchen, Nidau und Biel angereist. 200 begeisterte Zuschauer applaudierten den spannenden Kämpfen der Judokas. Die Gewinner der Kategorie der 11- bis 13-Jährigen sind: 1. Ozan AgÜren (35 kg, Worblaufen), 1. Halid Vakuyev (41 kg, SchÜnbßhl) und 3. Carmen KÜnig (41 kg, Moosseedorf). Bei den bis Zehnjährigen gewannen: 3. Jathursan Atputhalingam (26.2 kg, Worblaufen), 1. Nadem Ghezal (30 kg, SchÜnbßhl), 3. Baris AgÜren (30 kg, Worblaufen), 2. Linus Holzäpfel (33.2 kg, SchÜnbßhl), 2. Ernest Tschannen (36.4 kg, SchÜnbßhl), 1. Dinu Georgescu (40 kg, Moosseedorf )und 3. Nadir Liratni (40 kg, SchÜnbßhl).

Pege und Hilfe zu Hause

24-StundenNotfalldienst

SPITEX Grauholz Zentrumsplatz 10 3322 Urtenen-SchÜnbßhl 031 850 20 85 www.spitex-grauholz.ch Pege – Hauswirtschaft – Beratung kassenzulässig, exibel, kompetent

6DPLFKORXVHÂżLULP1RUG4XDUWLHU

 

 

Die Fackeln und Finnenkerzen weisen den Weg, der Schnee knirscht unter den Schuhen. Es ertÜnt feierliche Musik. Knaben aus dem Quartier entlocken ihren Instrumenten trotz der klirrenden Kälte wohlklingende TÜne und erÜffQHQ GLH &KORXVH¿LU GHV 4XDUWLHUOHLVWV 1RUG 'LH .LQGHU machen sich auf, den Chlous zu suchen. Ihr Einsatz wird doppelt belohnt, der Schmutzli ist dieses Jahr auch gekommen. Geduldig lauschen sie den Versli der Kinder, verteilen Säcklein und geniessen einen wärmenden Schluck Punsch.

!$! ) 

 '! ("" $!# "##, #

 ""#

    

#

"!$"!$ &&&"$## !#"!$  


4

Randnotizen

My Zytig, 12. Dezember 2012

Wie erklären wir unseren Bundespräsidenten? Daniel Kaufmann 2013 wird fßr die Schweiz wieder ein schwieriges Jahr werden. Nicht nur wegen den Banken. Jetzt haben wir auch noch Ueli Maurer als Bundespräsident. Wie wollen wir das der Welt erklären? Wie wollen wir begrßnden, dass wir einen zu unserem hÜchsten Repräsentanten HUQDQQW KDEHQ GHU 5HSUlVHQWDWLRQVSÀLFKWHQ hasst? Wir werden viele Entschuldigungsschreiben verfassen mßssen. Aber was wollen wir schreiben? Entschuldigung, unser Bundespräsident kann nicht nach New York kommen, weil er nicht so gerne ins Ausland ÀLHJW"ª 2GHU VROOHQ ZLU O JHQ XQG VDJHQ HU habe Schnupfen? Wahrscheinlich werden sich die anderen Staatspräsidenten ßber unseren Vertreter wundern, der an den Anlässen verloren in der Ecke herumsteht. Und dann mßssen wir erklären, dass das unser politisches System ist, dass jeder mal dran ist, dass jeder mal Bundespräsident sein darf. Und dann werGHQVLHIUDJHQŠ:DVLVWGDV".RPPXQLVPXV"ª

Und mÜglicherweise bringen die Amerikaner schon Langstreckenraketen in Stellung, die gegen uns gerichtet sind, während wir verzweifelt versuchen, das Kollegialitätsprinzip zu erklären. Niemand wird uns glauben, dass unsere Staatsfßhrung auf ein Kuschelsystem fusst. In der Wirtschaft wäre das undenkbar. Dass jeder mal drankommt, Chef zu sein in der Firma. Das gibt's nicht mal in Genossenschaften. Weil eine Firma den Besten an der Spitze braucht, wenn sie ßberleben will, und eine Strategie, und eine Kontinuität. Aber man kann das natßrlich nicht vergleichen. Wir sind keine Firma. Wir sind nur ein Staat. Die Meinung des Kolumnisten ist frei. Sie braucht sich nicht mit MHQHUYRQŠ0\=\WLJª]XGHFNHQ

My

Herausgeberin: Lokalmedien Verlag AG, Rita Brodmann, Lyssachstrasse 9 3401 Burgdorf. Tel. 034 428 28 28, Fax 034 428 28 29 E-Mail: info@lokalmedien.ch www.my-zytig.ch ISSN-Nummer: 2235-4182 $XÀDJH 65'034 Ex. WEMF-beglaubigt Verteilung: Mittwoch/Donnerstag Lokal-Tarif: Fr. 1.44 pro mm/Spalte CH-Tarif: Fr. 1.54 pro mm/Spalte. Farbinserate: Fr. 2.– pro mm/Spalte. Nichtkommerzielle Vereine, Private und Startups im ersten Geschäftsjahr erhalten 50% Rabatt auf allen Tarifen Aktuelle Infos: Texte mit werbendem Charakter werden mit 160 Franken pro Einheit verrechnet. Kombis: Politkombi mit der Wochenzeitung, Kombi mit Radio Neo 1 Inserateschluss: Montag, 17 Uhr. MitarbeiterInnen: Regula Lazzaretti (Redaktionsleitung), Patricia Shams (Redaktion), Beatrice Glauser (Verkaufsleitung), Markus Hubacher (Kundenberater), Eveline Schindler (Kundenberaterin), Silvia Aeschbach (Satz) und Tabea Saxer (Sekretariat).

Suchspiel Kr Ma 15 Öff Sa So Leistungsfähige Festw

Seite

Impressum

Seite

Seite

Auf zahlreiche Be

50

Franken zu gewinnen Erkennen Sie diese Bildausschnitte? Sie beďŹ nden sich in verschiedenen Inseraten in dieser Zeitung. Schicken Sie eine SMS an 789 mit dem Kennwort LOKAL und den Nummern der Zeitungsseiten, auf welcher sich die Inserate beďŹ nden (z.B.: LOKAL 1240141931) oder eine Postkarte an: My Zytig, Postfach, 3401 Burgdorf oder www.myzytig.ch Ein Franken pro SMS. Einsendeschluss: 17.12.2012

Seite

Seite

Seite

Gewinner der letzten Ausgabe: Hans Leibundgut, Birkenweg 3, Utzenstorf


Aktionen der Woche HammerPreise

50/2012 Dienstag, 11. Dezember, bis Samstag, 15. Dezember 2012, solange Vorrat

40% Rabatt

30% Rabatt

20.90

2.

10

statt 34.90

Rioja DOCa Reserva Cune Imperial 2005, 75 cl (10 cl = 2.79)

statt 3.10 Rispentomaten (ohne Bio), Spanien, per kg

40%

2.95

Rabatt

statt 4.95

Blondorangen, 6SDQLHQ1HW]jNJ (1 kg = 1.48)

1/2

Jahrgangsänderungen vorbehalten. Coop verkauft keinen Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren.

30% Rabatt

3.95

8.–

Preis

statt 5.65

statt 16.–

Evian, 6 x 1,5 Liter (1 Liter = –.44)

Coop RindshackÂłHLVFK6FKZHL] Deutschland, 1 kg in Selbstbedienung

1/2

per 100 g

1.

05

Preis

40% Rabatt

statt 2.10 Coop Naturafarm Waadtländer Saucisson, ca. 450 g

13.95 statt 23.60

Plenty Haushaltpapier White, Short & Smart, 16 Rollen, oder Home Design, 12 Rollen rpunkten! Bezahlen Sie mit Ihren Supe der Woche: Das Supercash-Sortiment

alle Weine

exkl. Schaumweine & Cha

mpagner


6

Lebensbilder

My Zytig, 12. Dezember 2012

An ihrer Hochzeit schlug der Blitz in die Kirchturmspitze ein Eliane Baumgartner

Käthe Bill: einmal mit 88 und in jungen Jahren

Käthe Bill, ledig Witschi, wurde am 11. Juni 1924 in Hindelbank geboren. Sie war das jüngste Kind und wuchs mit zwei Brüdern und einer Schwester auf. Wie ihre Brüder wollte Käthe nach der Schule eine Lehre machen. In Kirchdorf bekam sie eine Lehrstelle als Schneiderin. Doch bald litt sie unter einem üblen Husten und der Lehrmeister schickte sie heim. Wieder gesund, wollte sie etwas lernen und Geld verdienen. Ihre Schwester arbeitete im Restaurant Löwen in Krauchthal und vermittelte ihr dort eine Stelle. Sie teilten sich ein Zimmer und Käthe blieb ein paar Monate. Dann fand sie eine Anstellung in einem Altersheim in Pieterlen. Später arbeitete sie in einem Schuhhaus in Burgdorf. An der Solätte lernte sie Erwin Bill kennen und die beiden kamen sich näher. Käthe nahm eine Stelle in Oberburg an, wo sie sich um die Kinder kümmerte. Dann musste sie in den Landdienst nach Kernenried, wo sie auf dem Feld und im Haushalt mithalf. Nach der Heimkehr bekam sie eine Stelle in der Hefefabrik in Hindelbank. Am 31. März 1944 heirateten Käthe und Erwin Bill in der Kirche in Kirchberg. Es war ein stürmischer Tag und als sie aus der Kirche kamen, schlug der Blitz in die Kirchturmspitze ein. Zum Glück wurde niemand

YHUOHW]W 'DV )HVW IDQG LP %DKQK|ÀL .LUFKEHUJ VWDWW :HJHQ GHU Rationierung – es war Freitag – gab es kein Fleisch. Das Paar zog ins Haus von Käthe Bills Eltern. Eine Tochter kam zur Welt und rund zwei Jahre später ein Junge. Ein weiterer Sohn und nochmals eine Tochter vollendeten das Familienglück. Nach den Geburten ging Käthe Bill jeweils wieder arbeiten und ihre Mutter schaute währenddessen zu den Kindern. Insgesamt arbeitete sie 22 Jahre in der Hefefabrik. Als dann die jüngste Tochter aus der Schule kam, zogen sie nach Langenthal. Sie erhielt eine Stelle in der Weberei, wo sie bis zu ihrem Ruhestand arbeitete. Nach der Pensionierung gönnten sie sich Ferien. Sie gingen ins Tessin zum Zelten, fuhren mit dem Auto ins italienische Cervia und reisten mit dem Car nach Jugoslawien. Auf das Alter hin verkauften sie das Haus in Langenthal und zogen in eine Alterswohnung in Burgdorf. Ihrem Mann ging es zunehmend schlechter und nach zwei Jahren verstarb er. Im letzten Juli tauschte Käthe Bill die Wohnung gegen ein Zimmer im Altersheim Sonnhalde in Burgdorf. Hier hat sie das Malen entdeckt. Ihre Kinder wohnen in der Nähe und besuchen sie oft. Und sie freut sich über die sechs Gross- und neun Urgrosskinder.


10 % Rabatt bis am 31. Dezember 12

-26%

-26%

auf alle Schulranzen ab Lager

9.90 statt 13.50

6.–

2.75

Gerber Fondue

statt 7.50

statt 3.75

Original, 800 g

Albea Toast 5-Korn 400 g

Kaltbach Emmentaler 45% F.i.T. 250 g

FRISCHE – AKTIONEN AB MITTWOCH

1.65

Orangen Tarocco Italien, kg

6.95

statt 2.10

2.40

2.40

Agri Natura Schweinskoteletts

Fenchel Italien, kg

100 g

statt 8.95

Lusso Cremissimo div. Sorten, z.B. Vanille, 1000 ml

   

          

 

Hunyadigasse 4a, 3401 Burgdorf Tel. 034 422 44 22 www.papeterie-brodmann.ch

Das Wochenangebot vom Montag, 10. bis Samstag, 15.12.12

SCHENKEN MĂźtze/Schal Buff Polar Fleece

statt 10.20

Stalden Crème div. Sorten, z.B. Chocolat dunkel, 2 x 470 g

CHF 39.90

Hotronic Skischuhheizung e3 <wm>10CAsNsjY0MDAw1TUwMzE0NwQA7nhZfw8AAAA=</wm>

7.60

4.40

CHF 249.00

<wm>10CFXMMQ4CMQxE0RM5-nbWCcYl2m61BaJ3g6i5fwWhQ5rfPc1xpDd-3fbzsd9TARfGplNT3Vsw0mJrF3qqMQ21K9FxvOufF8IIqGXkO2YRoiH00vBSWw-1GKO9n68PM9Nag4AAAAA=</wm>

Schneeschuhe MSR Evo Ascent

-25%

7.60

CHF 319.00

statt 9.50

statt 5.50

NescafĂŠ Portionen div. Sorten, z.B. Cappuccino, 125 g

Advents-Wettbewerb auf www.vauchersport.ch

NestlĂŠ Cerealien div. Sorten, z.B. Nesquik, 2 x 375 g

-25%

BERN â&#x20AC;˘ NIEDERWANGEN SHOPPYLAND â&#x20AC;˘ BIEL

2.90

statt 3.90

www.vauchersport.ch Tel. 031 981 22 22

Hero Delicia div. Sorten, z.B. Aprikose, 320 g

1.75

3.95

statt 2.20

statt 4.95

Maggi Suppen

LU TUC

div. Sorten, z.B. FleischkĂźgeli, 84 g

div. Sorten, z.B. Original, 3 x 100 g

-26%

â&#x20AC;&#x201C;.95

statt 1.30

Durlacher Weissbier 50 cl

SPARGELSPITZEN z.B. 185 g BERTOLLI OLIVENĂ&#x2013;L div. Sorten, z.B. extra vergine 1 l

11.20

statt 14.10

Coca-Cola div. Sorten, 6 x 1,5 l

-40%

18.90

9.50

statt 31.50

statt 11.90

Prosecco DOC Cinzano 75 cl

2.20

statt 2.90

9.90

TEMPO WC-PAPIER div. Sorten, z.B. weiss, 3-lagig, 24 Rollen

Ariel

div. Sorten, z.B. Pulver Box, 44 WG

6.45

17.95

statt 21.20

statt 14.50

9.50

BIMBADGEN SHIRAZ CABERNET MERLOT 75 cl, 2009 statt 11.70

In kleineren Volg-Verkaufsstellen evtl. nicht erhältlich

(Jahrgangsänderung vorbehalten)

Alle Ladenstandorte und Ă&#x2013;ffnungszeiten finden Sie unter www.volg.ch. Dort kĂśnnen Sie auch unseren wĂśchentlichen Aktions-Newsletter abonnieren. Versand jeden Sonntag per E-Mail.

NIVEA RASIERSCHAUM UND AFTER SHAVE div. Sorten, z.B. statt 7.60 Rasierschaum mild, 2 x 200 ml PALMOLIVE HANDABWASCHMITTEL div. Sorten, z.B. Sensitive, 2 x 500 ml LENOR div. Sorten, z.B. Aprilfrisch, 2 l

7.40

statt 9.40

7.95

statt 10.30


8

AktuelleInfos

Textinserate

12. Dezember 2012

Fleisch Discount Metzgerei Nieder- Kleintierausstellung berger â&#x20AC;&#x201C; Neu erĂśffnet in Kirchberg in Kirchberg Nach der Ă&#x153;bernahme der Metzgerei Krieg von Walter Niederberger, wurde das Geschäft fĂźr eine kurze Umbauphase geschlossen. Am 8. Dezember war es endlich soweit, und die ErĂśffnung wurde mit der treuen Kundschaft und vielen neuen Gesichtern bei einer Gratis Bratwurst gefeiert. In dem neuen, helleren Verkaufsladen kommt das grosse Sortiment mit den vielen super Aktionen noch besser zur Geltung. Dank der GaviS Bregy Commerce AG, welche im gleichen Gebäude von Walter Niederberger gefĂźhrt wird, kĂśnnen die Kunden von sehr attraktiven Engrospreisen SURÂżWLHUHQ Das vielseitige Sortiment umfasst Frisch- und TiefkĂźhlprodukte: Â&#x2021;)ULVFK)OHLVFK Â&#x2021;:XUVWZDUHQIULVFK Â&#x2021; 3RXOHW 6SH]LDOLWlWHQ ]% Poulet Hamburger aus reinem Poulet Fleisch, gefroren

Walter Niederberger (Inhaber) und Daniel Rentsch (Verkaufsleiter) mit Team freuen sich auf Ihren Besuch. Â&#x2021;*HZÂ U]H Â&#x2021; 3DVWD /LQLH YRUEODQFKLHUW mit 50 Prozent FĂźllgrad, lose gefroren, CH-Produkt Â&#x2021;)LVFKJHIURUHQ Â&#x2021;(FKWH=XJHUNLUVFKWRUWHYRUgeschnitten, gefroren KundenwĂźnsche werden auf Vorbestellung berĂźcksichtigt. Neu akzeptiert die Metzgerei auch EC- und Kreditkarten als einfaches Zahlungsmittel. Die

drei TrĂźmpfe sind: die Qualität, das Sortiment und natĂźrlich die persĂśnliche Fachberatung. Ă&#x153;berzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie den neuen Fleisch Discount am Erlenweg 6, in Kirchberg. Wir freuen uns auf Sie! Metzgerei Niederberger Erlenweg 6 3422 Kirchberg Tel. 034 445 21 19

Der Kreisverband Untere Emme und Marderkaninchen Schweiz fĂźhren am 15./16. Dezember gemeinsam eine Kleintierausstellung durch. Im Saalbau Kirchberg werden sich rund 600 Kaninchen soZLH*HĂ&#x20AC; JHOGHPLQWHUHVVLHUten Publikum präsentieren. Die ausgestellten Tiere zeigen eine Vielfalt der in der Schweiz anerkannten Rassen mit ihren verschiedenen Farb- und GrĂśssenvarianten. Die am zahlreichsten vertretene Rasse bilden die Marderkaninchen mit ihrem glänzenden, marderbraunen Fell. Sämtliche Tiere werden durch Experten nach einheitlichen Kriterien beurteilt und mit Punkten bewertet. Der Eintritt ist gratis. Eine vielfältige Tombola mit schĂśnen Preisen, die Produkte der Fellnäherinnen Aemmäbutzli und Co. sowie eine gemĂźtliche Festwirtschaft bereichern die Ausstellung. Den HĂśhepunkt dieser Veranstaltung bilden RangverkĂźndi-

gung und Preisverleihung am Samstag um 20 Uhr. 'LH.DQLQFKHQXQG*HĂ&#x20AC; JHOzucht sind naturnahe Freizeitbeschäftigungen. Sie bieten einen guten Ausgleich zum heutigen von Technik und Stress beherrschten Alltag. Das interessante Hobby kann von vielen Altersgruppen betrieben werden und schafft wertvolle Kontakte zwischen den einzelnen Generationen. FĂźr jeden ZĂźchter bilden die Ausstellungen einen wichtigen Gradmesser seines Zuchtstandes. Diese Schauen geben den ZĂźchtern ebenfalls Gelegenheit zum Fachsimpeln, ]XU3Ă&#x20AC;HJHGHU.DPHUDGVFKDIW mit Kollegen aus anderen Regionen der Schweiz und zum Austausch von Zuchttieren zwecks Blutauffrischung. Die Organisatoren freuen sich auf mĂśglichst viele Besucher.

Ă&#x2013;ffnungszeiten: Samstag, 15. Dezember, 15 bis 23 Uhr und Sonntag, 16. Dezember, 9 bis 16 Uhr.

Otto's: MarkenparfĂźms zu duften Preisen

12.12. â&#x20AC;&#x201C; 22.12.2012 Rindfleisch durchzogen, frisch, Schweiz RindshohrĂźcken am StĂźck, frisch, Schweiz RindsentrecĂ´te, frisch (Uruguay) Schweine Schulterbraten, frisch, Schweiz Pferde Chinoise, gefroren, Schale Ă  500g Poulet Unterschenkel, lose gefroren pro 2.5 kg, Schweiz NUR Cervelats, frisch, Schweiz, 5 StĂźck vac.

Montag â&#x20AC;&#x201C; Freitag Samstag

Fr. 09.90/kg Fr. 29.90/kg Fr. 42.90/kg Fr. 09.90/kg Fr. 18.50/ Schale Fr. 03.96/kg Fr. 09.90 !!! Fr. 0â&#x20AC;&#x201C;.80/Stk.

Ă&#x2013;ffnungszeiten 9.00 â&#x20AC;&#x201C; 12.00 14.00 â&#x20AC;&#x201C; 18.00 Uhr 8.00 â&#x20AC;&#x201C; 14.00 Uhr

In jeder Otto's-Filiale gibt es MarkenparfĂźms zu unschlagbaren Preisen. Wer sein ParfĂźm nicht bei Otto's kauft, ist selber schuld. Das innovative Schweizer Familienunternehmen bietet MarkenparfĂźms selbst fĂźr das kleine Budget. 150 Damenund HerrendĂźfte â&#x20AC;&#x201C; darunter auch die exklusiven Armani, Boss, Bulgari, Joop oder LancĂ´me â&#x20AC;&#x201C; sind in den 100 Filialen in der ganzen Schweiz zu äusserst tiefen Preisen erhältlich. Das be-

stätigte letzte Woche auch das Konsumentenmagazin K-Tipp. Ein Vergleich zwischen einigen bekannten Parfßmanbietern hat ergeben, dass im Webshop von Otto's (www.ottos.ch) vier von sechs Markenparfßms am gßnstigsten waren. Zum Beispiel Chopard Wish Femme EdP Vapo 75 ml oder Hugo Boss Bottled Homme EDT Vapo 100 ml.


12. Dezember 2012

Textinserate

AktuelleInfos

«Die Tierhomöopathie rettete meinen Hund» Petra Blaser arbeitet im Haus der Homöopathie in Zug als Tierhomöopathin und steht gleichzeitig als Dozentin an der SHI Homöopathie Schule im Einsatz. Wie kommt eine studierte Übersetzerin dazu, sich mit Tierhomöopathie auseinanderzusetzen? Über persönliche Erfahrungen mit der Homöopathie für ihren Hund stiess Petra Blaser auf die Tierhomöopathie. «Mein Hund hatte eine Verletzung, die eine Blutvergiftung nach sich zog. Während die Schulmedizin dem Tier nicht mehr weiterhelfen konnte, rettete die Homöopathie dem Hund das Leben. Die Tierhomöopathie war damals sozusagen meine letzte Hoffnung», erzählt Petra Blaser. Vier Jahre später entschloss sie sich zur Ausbildung als Tierheilpraktikerin. Fasziniert von

Heute arbeitet Petra Blaser zum einen als Tierhomöopathin mit eigener Praxis, zum andern gibt sie ihr Wissen als Dozentin an der SHI an die Studierenden für Tierhomöopathie weiter. Die Nachfrage nach ganzheitlichen Methoden in der Behandlung von Tieren habe in den letzten zehn Jahren stark zugenommen. Neben den Tierhaltern seien auch immer mehr Tierärzte offen für die Homöopathie. In der Tierhomöopathie wer- «Schulmedizin und Tierden die Tiere als Individuum homöopathie ergänzen sich perfekt. Das haben inzwibehandelt. schen viele Tierärzte erkannt der Homöopathie, liess sie und sind offen für eine Zusich später an der SHI Ho- sammenarbeit», freut sich möopathie Schule in Zug zur Petra Blaser. Homöopathin für Menschen ausbilden. «Ich habe sehr Weitere Angaben zur Ausbildung: YRQGLHVHU$XVELOGXQJSUR¿- www.shi.ch tiert. Die Art, wie an der SHI Homöopathie praktiziert und vermittelt wird, ist beeindruckend und lebendig.»

9

Niedrigste Heizölpreise

Agrola Heizöl-Preis der letzten drei Monate. Die Entwicklung beim Heizölpreis in den letzten Tagen war äusserst erfreulich: die niedrigsten Heizölpreise seit Anfang Juli. Einmal mehr wird deutlich, dass diese nichts mit der Aussentemperatur zu tun haben. Über 90 Prozent des Heizölpreises werden aber vom Weltmarkt vorgegeben. Ölpreis und Wechselkursverhältnis (Dollarkurs) sollten daher unbedingt beobachtet werden. Auch ein Blick auf die Messuhr am Heizöltank sollte im Winter ab und an auf dem Programm stehen – vielleicht in diesen Tagen. Es soll

kalt bleiben und die Preise sind günstig. Einige Wochen Lieferfrist von der Bestellung bis zur Lieferung müssen ebenfalls eingeplant werden. Bei Fragen hilft jedes Agrola-Landi Verkaufsbüro gerne weiter. Heizöl bei der Landi: Agrola AG Zollikofen 058 433 81 20 Vechigen

031 839 04 63

Hasle-Oberburg

034 461 40 40

Grauholz

034 411 11 31

Koppigen

034 413 12 29

Landshut

032 666 37 00

Moossee

031 869 02 73

Aemme

034 461 12 48

Wynigen-Burgdorf

034 415 12 47

GRATIS gh_4

SONNTAGS VERK ÄUFE:

16.12. 23.12.* 10 – 18 UHR

ÜBERRASCHUNG

Bon ausschneiden und am Sonntag, 16.12.2012 Geschenk abholen! Solange Vorrat. 1 Geschenk pro Person/Bon.

**

SHOPPYLAND ADVENTSPROGRAMM

N E T H C A N H I E W FÜR ALLE

Lebkuchen verzieren, Bastelevents, Weihnachtszelt, Tannenbaumverkauf, Live-Musik und vieles mehr. Alle Infos auf www.shoppyland.ch

FESTLICHE ÖFFNUNGSZEITEN Sonntag

16.12.2012 / 23.12.2012*

10.00 – 18.00 Uhr

Montag Dienstag Mittwoch

24.12.2012 / 31.12.2012 25.12.2012 / 01.01.2013 26.12.2012 / 02.01.2013

08.00 – 17.00 Uhr geschlossen geschlossen

*ohne OBI-Fachmarktcenter

facebook.com/shoppyland www.shoppyland.ch Das grösste Shoppingcenter der Region Bern-Mittelland

und 70 weitere Geschäfte


SONNTAGSVERKAUF 16. DEZEMBER 2012

5x PUNKTE

samte auf das ge Sortiment*

KANTON AARGAU OBI Fachmarktcenter Oftringen, Zofingen Shoppi Tivoli Spreitenbach Aarau-Igelweid, Bad Zurzach, Baden-City, Bremgarten, Brugg, Frick, Rheinfelden, Wettingen, Wohlen, Wynecenter Buchs

10.00 – 17.00 Uhr 10.00 – 18.00 Uhr 11.00 – 17.00 Uhr

KANTON BERN Marktgasse Bern OBI Fachmarktcenter Schönbühl, Shoppyland Schönbühl, Westside Bern-Brünnen Thun-Bälliz Langenthal inkl. MParc

10.00 – 17.00 Uhr 10.00 – 18.00 Uhr 11.00 – 17.00 Uhr 11.00 – 18.00 Uhr

KANTON SOLOTHURN Biberist, Gäupark Egerkingen, Ladedorf Langendorf, Olten Sälipark

11.00 – 17.00 Uhr

ALLE ÖFFNUNGSZEITEN FINDEN SIE AUCH UNTER WWW.MIGROS-AARE.CH * inkl. Migros Restaurant, Migros Take Away und Fachmärkten an diesen Standorten. Ausgenommen sind alle Gebührensäcke und -marken, Vignetten, Depots, Servicedienstleistungen, Taxkarten, E-Loading, Kaffeebonbüchlein, Gutscheine und Geschenkkarten.


Solar-Strom selber produzieren

Jetzt

rte -Offe Gratis en g n verla

Nichts einfacher als das. Wir bauen für Sie schlüsselfertige Photovoltaik-Anlagen mit allen Vorteilen. Kompetent – zuverlässig – schnell alles aus einer Hand!

Radio 32 Hörer-Charts vom 12. und 15. Dezember 2012

Elektro Troller GmbH Agentur Bern Telefon 031 918 46 89 bern@elektrobedarf.ch www.photovoltaik-systeme.ch

Mittwochs und samstags jeweils 14 Uhr

Sonne + Troller = Strom

Vereine, Bastler, Sammler und Fans:

Unser Schaufenster gehört Ihnen! Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und dekorieren Sie unser Schaufenster nach Lust und Laune – GRATIS! Standort: Lyssachstrasse 9 in Burgdorf, weitere Infos sind erhältlich bei: My

Catering für Geniesser! Apérobuffet Capri, Baguettezaubereien Apérobuffet Royal à discrétion Tapasbuffet, Stehbuffet Dolce Vita Brunch Buffet, kaltes Sommerbuffet Bayrisches Bierfest, Hammeund Bratenbuffet Mexican Tortillabuffet, Karibikbuffet Pasta Buffet, Buffet bella Italia diverse Grillbuffets Hochzeitsbuffet Schloss Chillon Hochzeitsbuffet San Remo Chocolatcremetöpfchen Katalanische Creme Ananascarpaccio mit Granatapfel...

1 2 3 4 5 6 7 8 8 10 11

(1) (3) (2) (5) (4) (9) (7) (6)

Rihanna Klangkarussel Adele Bruno Mars PSY

Diamonds Sonnentanz Skyfall Locked Out Of Heaven Gangnam Style Marteria, Yasha & Miss Platnum Lila Wolken Maroon 5 One More Night P!nk Try Stress & Noah Veraguth Starship (11) Icona Pop Love It (10) Robbie Williams Candy

12 TIPP Script 13 TIPP Birdy 14 TIPP Will.I.Am Alicia Keys

Hall Of Fame (feat. Will.I.Am) People Help The People Scream & Shout (feat. Britney Spears) Girl On Fire

Unsere Menu- und Buffetvorschläge werden auch Sie begeistern! Mehr unter www.businesslunchag.ch Info@businessluchag.ch / Tel. 031 869 44 22 BUSINESS LUNCH AG Catering, Party-Service Paul-Klee-Str. 101, 3053 Münchenbuchsee

Zahnprothesen Reparaturen

031 311 62 70

Tabea Saxer, Telefon 034 428 28 28, info@lokalmedien.ch

Erstes Berner Dental Labor, zahntechnischer Notfalldienst, Kramgasse 47, 3000 Bern 8

My

Grat

Weihnachten / Neujahr / Silvester ✶

Inserateannahmeschluss für Woche 52: Freitag, 21. Dezember 2012 um 12 Uhr.

✶ In der Woche 1, vom 31. Dezember 2012 bis 4. Januar 2013, bleibt unser Geschäft geschlossen.

Sorgentelefon für Kinder

is

0800 55 42 10 weiss Rat und hilft sorgenhilfe@ sorgentelefon.ch SMS 079 257 60 89 www.sorgentelefon.ch PC 34- 4900-5

034 428 28 28 die gute Nummer für Ihre Inserate


12

MeineLeidenschaft

My Zytig, 12. Dezember 2012

Lüthis Christbaumkugeln erzählen Geschichten Regula Lazzaretti

Mit exakten Pinselstrichen bemalt Erika Lüthi Weihnachtskugeln. Sie erzählt darauf Geschichten in winterlicher Märchenlandschaft. Am Haus von Erika Lüthi in Krauchthal führt ein Wanderweg vorbei. «Nicht selten klingeln Passanten und erkundigen sich, wo ich die schön bemalten Weihnachtskugeln her habe», erzählt sie lachend. Die farbigen Kugeln kauft Erika Lüthi im Fachmarkt, bemalen tut sie diese selber. Vor fünf Jahren entdeckte sie an einer Ausstellung solche Kugeln und war fasziniert. «Ich habe die Frau ausgefragt, wie sie gemacht werden und es zuhause sofort ausprobiert.» Die grösste Schwierigkeit stellt die Rundung dar. Anfangs wurden die Häuser schief und die Berge standen schräg in der Landschaft. Doch rasch hatte sie den Dreh raus. Gearbeitet wird mit Acrylfarben aus der Tube und ganz feinen Pinseln. Die Farben mischt sie direkt auf dem Objekt, weil auf der Palette zu viel verloren gehen würde. Der über 70-Jährigen mangelt es nicht an Motiven: «Davon habe ich genügend im Kopf.» Alle Kugeln zeigen Schneelandschaften mit Wäldern, Häusern und Kirchen. Tiere – Schafe, Kühe, Katzen und Hunde – sind überall drauf. Am einen Ort bauen Kinder einen Schneemann, am anderen bringt der Bauer den Schafen Heu. «Ich mag Kugeln, die Geschichten erzählen», so die gesellige Urgrossmutter. Aber nicht alle mögen Kugeln mit Menschen darauf. Deshalb gibt es auch solche mit Sternenhimmel und verlassener Landschaft. Vier bis fünf Stunden sitzt Erika Lüthi an einem Exemplar. Damit sie pünktlich zur Adventszeit genügend Baumschmuck präsentieren kann, beginnt sie bereits im Frühjahr mit Bemalen. «Sich im Sommer für winterliche Landschaften zu begeistern, ist nicht einfach.» Besser gehe es, wenn sie von ihrem Hobbyraum aus auf den verschneiten Wald blicken kann. «Dann habe ich das Sujet direkt vor Augen.» Glimmer setzt die Bastlerin sehr gezielt ein, sie mag es nicht überladen. Und wie schmückt Familie Lüthi den eigenen Weihnachtsbaum? «Nicht mit meinen Kugeln, die sind mir zu schade.» Im Haushalt leben ein Hund und Katzen, da würden die handbemalten Kunstwerke schnell zu Bruch gehen. Lieber hängt Erika Lüthi uni Kugeln an ihren Erika Lüthi bemalt die Weihnachtskugeln mit ganz feinen Pinseln. Da ist Baum – dieses Jahr in den Farben silber und violett. Fingerspitzengefühl gefragt. Manchmal geht ein Kunstwerk auch in die Kugeln gibt es bei Erika Lüthi, Bannholzrain 26, Krauchthal. Brüche.


Baggern wird wieder attraktiv: Mit unseren Hypotheken unter 2%. Wir bieten attraktive Hypotheken zu vorteilhaften Konditionen. Bei Wohnbauten verzichten wir auf den Zuschlag für 2. Hypotheken. Zudem können Sie den anfallenden Zins bequem in nur zwei jährlichen Raten begleichen. Für ein persönliches Gespräch finden Sie uns an der Poststrasse 6 in Burgdorf. Service Line 0848 845 400 oder www.migrosbank.ch


14

Stellen

My Zytig, 12. Dezember 2012

Die Verkaufsabteilung von neo1 braucht Verstärkung!

MediaberaterIn 80 â&#x20AC;&#x201C; 100%

Ihre Kernaufgaben ĂŁ .H\$FFRXQW%HWUHXXQJ ĂŁ 1HXDNTXLVLWLRQLP*URVVUDXP%HUQ ĂŁ $XVVHQGLHQVWWÂŚWLJNHLWHQ ĂŁ 3URGXNWPDQDJHPHQW Ihr ProďŹ l ĂŁ EHWULHEVZLUWVFKDIWOLFKHRGHUNDXIPÂŚQQLVFKH*UXQGDXVELOGXQJ ĂŁ VHOEVWÂŚQGLJHXQG]LHOJHULFKWHWH$UEHLWVZHLVH ĂŁ DXVJHSUÂŚJWHV9HUKDQGOXQJVJHVFKLFNXQGVLFKHUHV VHOEVWEHZXVVWHV$XIWUHWHQ ĂŁ UHJLRQDOH.HQQWQLVVHZHUGHQYRUDXVJHVHW]W ĂŁ ]ZLVFKHQXQG-DKUHDOW :LUELHWHQ,KQHQHLQHYHUDQWZRUWXQJVYROOH7ÂŚWLJNHLWLQHLQHP G\QDPLVFKHQ8QWHUQHKPHQXQGHLQ8PIHOGGDV,QLWLDWLYHXQG .UHDWLYLWÂŚWLQGHUVSDQQHQGHQ:HOWGHU0HGLHQI¸UGHUWFĂźhlen Sie sich angesprochen oder reizt Sie das Medium Radio? 6HQGHQ6LHXQV,KUHYROOVWÂŚQGLJHQ%HZHUEXQJVXQWHUODJHQDQ QHR1DGLQH*DVVHUNRPPHU]LHOOH/HLWHULQ*HVFKÂŚIWVOHLWXQJ 'RUIVWUDVVH/DQJQDXQJDVVHU#QHRFK www.neo1.ch

My Zytig belohnt die schĂśnste Weihnachtsdekoration!

â&#x153;Ž â&#x153;Žâ&#x153;Ž

Sind Sie stolz auf Ihre Weihnachtsdekoration, bzw. Beleuchtung im oder am Haus, oder finden Sie diejenige Ihres Nachbars mßsste belohnt werden? Dann senden Sie uns ein Foto an info@lokalmedien.ch mit Namen und Adresse. Das My-ZytigTeam prämiert den schÜnsten Weihnachtsschmuck und freut sich auf Ihre Zuschriften. Zu gewinnen gibt es ein LuegVerwÜhnpäckli inkl. Romantikdinner.

â&#x153;Ž â&#x153;Ž

â&#x153;Ž

Einsendeschluss: Dienstag, 18. Dezember 2012

â&#x153;Žâ&#x153;Ž

My


Stellen 15

12. Dezember 2012, My Zytig

9HUEDQGGHUNOHLQHQXQGPLWWOHUHQ 8QWHUQHKPHQLP.DQWRQ%HUQ

Fßr unser Verbandssekretariat in Burgdorf suchen wir per 1. März 2013 oder nach Vereinbarung eine(n)

kaufm. Angestellte(n) (100%)

6LQG6LHLQQRYDWLYEHJHLVWHUXQJVIlKLJ NUHDWLYXQGKDEHQ)UHXGHDP)XVVEDOOXQG DP8PJDQJPLW0HQVFKHQ" 'DQQVLQG6LHGHUQHXH

Clubhauswirt PZ

GHV)&=ROOLNRIHQ

Anforderungen und Aufgaben Â&#x2021; .9$EVFKOXVVRGHUJOHLFKZHUWLJH$XVELOGXQJ Â&#x2021; ,QLWLDWLYHXQGUDVFKH$XIIDVVXQJVJDEH Â&#x2021; *XWH062IILFH.HQQWQLVVH Â&#x2021; .RUUHVSRQGHQ]XQGDOOJHPHLQH6HNUHWDULDWVDUEHLWHQ Â&#x2021; =DKOXQJVYHUNHKUHLQIDFKH%XFKXQJVDUEHLWHQ Â&#x2021; ,QWHUHVVHDQHLQHUOHEKDIWHQ9HUEDQGVWlWLJNHLW

,QGLHVHPLQWHUHVVDQWHQ1HEHQMREJHK|UHQQHEVW GHU%HZLUWXQJXQVHUHU*lVWHXQG0LWJOLHGHU DXFKGHUVHOEVWlQGLJH(LQNDXIGHU*HWUlQNHGHV )RRG$QJHERWVXQGGLH9HUPLHWXQJXQVHUHV &OXEKDXVHV]X,KUHQ$XIJDEHQ8QWHUVWÂ W]W ZHUGHQ6LHGXUFKHLQHQJDJLHUWHVXQGHLQJH VSLHOWHV7HDP'LH$XVVFKUHLEXQJULFKWHWVLFK DXFKDQ3HUVRQHQLP5HQWHQDOWHU

Wir bieten Â&#x2021; DEZHFKVOXQJVUHLFKHYLHOVHLWLJH7lWLJNHLW Â&#x2021; PRGHUQHLQJHULFKWHWHQ$UEHLWVSODW] Â&#x2021; IRUWVFKULWWOLFKH$QVWHOOXQJVEHGLQJXQJHQ Â&#x2021; DQJHQHKPHV%HWULHEVNOLPDLQNOHLQHP7HDP

+DEHQZLU,KU,QWHUHVVHJHZHFNW"%HDW+DVHQ EHUJHU9L]H3UlVLGHQWGHV)&=ROOLNRIHQIUHXW VLFKDXI,KUH.RQWDNWDXIQDKPH EHDWKDVHQEHUJHU#JP[FKRGHU  

%HL)UDJHQVWHKW,KQHQ-Â UJ.LOLDQXQWHUGHU7HOHIRQ QXPPHUJHUQH]XU9HUIÂ JXQJ 6SULFKW6LHGLHVH6WHOOHDQ",KUHVFKULIWOLFKH%HZHUEXQJ PLWGHQÂ EOLFKHQ8QWHUODJHQDQ Berner KMU Herr JĂźrg Kilian Technikumstrasse 14 Postfach 1314 3401 Burgdorf juerg.kilian@bernerkmu.ch

Stelleninserate kĂśnnen Sie auch per E-Mail aufgeben:

info@lokalmedien.ch Zahn-Prothesen 3TEPHAN-Ă LLER DIPL:AHNTECHNIKER

Brunnmattstrasse 48 3007 Bern 4EL

+REUZSTRASSE Notfalldienst :OLLIKOFEN lose kosten ng Bitte tel. Voranmeldung Beratu

BĂźrenstrasse 11 4500 Solothurn 4EL

Tel. 031 911 10 12

mĂśbel

Verrechnung ßber Ihren Konzessionär

Mit Ă&#x153;berraschungsgeschenk

WeihnachtsMarkt.

Ja ist denn schon Weihnachten? ProďŹ tieren Sie von unglaublichen 15% + 5% Weihnachtsrabatt auf das gesamte reguläre Wohn-, Schlaf- und BĂźrosortiment â&#x20AC;&#x201C; inkl. gratis Lieferung und Montage! Ein Drittel des diga-Sortiments ist innert 5 Tagen lieferbar. Jetzt kaufen â&#x20AC;&#x201C; an Weihnachten wohnen!

en Nur dies ! Samstag

15%

Neue Homepage:

www.diga.ch I dâ&#x20AC;&#x2122;diga muesch higa!

3421 Lyssach/BE

Bernstr. 41 (MĂśbelmeile)

sP REISWERT sS CHNELL sKOMPETENT

Tel. 034 420 95 95

+5% extra


16

Persönlich

«Die Heilsarmee ist eine starke Konkurrentin» Regula Lazzaretti

Der DSDS-Drittplatzierte Jesse Ritch versucht sein Glück in der Vorausscheidung des Eurovision Song Contest. «Es wäre für mich eine Ehre, die Schweiz in Schweden zu vertreten.» Es ist ein grauer, nass-kalter Nachmittag. Im Restaurant am Zentrumsplatz Schönbühl sitzt eine Handvoll Gäste. Ein junger Mann mit Gitarre am Rücken betritt das Lokal. Seit seiner Teilnahme bei der Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» im Frühjahr ist er kein Unbekannter mehr: Jesse Ritch. Das Leben des 20-jährigen Fachmann für Gesundheit hat sich in diesem Jahr ganz schön verändert. Er hat seinen Job aufgegeben, um sich vollständig auf die Musik zu konzentrieren. «Der Entscheid ist mir nicht leicht gefallen», erzählt er und rührt nachdenklich in seiner heissen Schokolade. Er sei keiner, der das Risiko suche. Wichtig ist ihm, dass er jederzeit

Für die Tochter... wieder auf dem Beruf arbeiten könne, da er ja einen Abschluss und Erfahrung vorweisen könne. Nun will Jesse Ritch aber allen zeigen, dass er nicht nur der Drittplatzierte bei DSDS ist, sondern mehr drauf hat. Im September ist seine erste Single «Forever and a day» erschienen. Text und Melodie zur lockeren Popnummer hat er mit seinen Produzenten zusammen komponiert. Damit ... für die Enkelin... hat er den Einzug in die Vorausscheidung des Eurovision Song Contest vom Samstag geschafft. Als er vom Schweizer Fernsehen angefragt wurde, ob er nicht Interesse habe, sich zu bewerben, packte er die Chance. «Ich will die Möglichkeit nutzen, die Schweiz zu präsentieren», schwärmt der Sänger. Klar brauche es Mut anzutreten, nachdem die Schweiz den Wettbewerb erst zweimal für sich entscheiden konnte: 1956 mit Lys Assias «Refrain» und 1988 mit Céline Dion und «Ne partez pas sans moi». Unvergessen sind auch die Auftritte von Gunvor Guggisberg und Piero Esteriore mit 0 Punkten und vielen negativen Schlagzeilen. Wieso also tut sich ein junger Musiker das an? «Ich glaube an mich und meinen Song. Mich reizt die grosse Herausforderung.»

«Ich habe noch ein Ass im Ärmel» ... und für sich selber. Jesse Ritch bleibt auf dem Zentrumsplatz in Schönbühl nicht unerkannt und wird laufend um Autogramme gebeten.

Er habe seine Karriere erst dieses Jahr gestartet und wolle Neues ausprobieren. Deshalb hat er im Vorfeld auch die Werbetrommel gerührt und von 180 Teilnehmern den Sprung unter


My Zytig, 12. Dezember 2012

17

Jesse Ritch will die Schweiz 2013 am Eurovision Song Contest im schwedischen Malmö vertreten. die besten neun geschafft. Am Samstag werden die Zuschauer entscheiden, wer unser Land 2013 in Malmö vertreten soll. «Ich bin aufgeregt», gibt der Musiker zu. Die Konkurrenz sei gross, vor allem die Heilsarmee könne ihm gefährlich werden. «Es ist eine grosse Organisation, die es vermag, die Massen zu mobilisieren.» Jesse Ritch hofft aber nicht nur auf die Unterstützung aus den eigenen Reihen, sondern bei einer allfälligen Teilnahme auch auf seine Fans aus Deutschland und Österreich. Dank der RTL Castingshow ist er auch bei unseren Nachbarn sehr beliebt. Am ESC zählt nicht nur die Stimme. Es wird viel Wert auf eine grosse Show gelegt. «Ich habe noch ein Ass im Ärmel», verrät Jesse mit einem geheimnisvollen Schmunzeln. Er werde eine coole Performance zeigen, die für alle Sinne etwas bieten werde. Mehr sei aber noch nicht verraten.

Am Zibelemärti mit Stapi Alex Tschäppät «Darf ich rasch stören?» – Der Chef der Pizzeria kommt an den Tisch, um seinem bekannten Gast die Hand zu schütteln. Natürlich ist auch den meisten Gästen nicht entgangen, wer da am Nebentisch sitzt. Der 20-Jährige nimmt es gelassen. Seit er wöchentlich irgendwo in der Öffentlichkeit Auftritte hat, kennt man ihn. Im Shoppyland hat er seine Single vorgestellt, am Zibelemärit war er mit Berns Stadtpräsident bei einer Radiostation zu Gast und im Westside wird er das Weihnachtsshopping mit einem Live-Konzert und einer Autogrammstunde bereichern. Sind ihm solche Promotermine nicht zuwider? «Sie gehören

dazu. Meine Karriere beginnt erst, und da ist es wichtig, immer wieder in Erscheinung zu treten, damit einen die Leute nicht vergessen.» Viele Teilnehmer von Castingshows verschwinden QDFKNXU]HP5XKPYRQGHU%LOGÀlFKH©'XGDUIVWQLH]XIUK das Gefühl haben, es sei geschafft.»

Vorsatz 2013: sich selber bleiben Anfang 2013 erscheint Jesse Ritch – das Album und im Anschluss folgt dann eine Tour. «Ich kann es kaum erwarten mit eigener Band auf der Bühne zu stehen und meine Fans in Deutschland zu besuchen.» Als Vorsatz hat er sich genommen, sich selber zu bleiben. «Es freut mich immer, wenn die Leute sagen: du hast dich ja gar nicht verändert.» Seine Freundin und seine Familie helfen ihm auf dem Boden zu bleiben. Und das wissen seine Fans zu schätzen. Jesse Ritch steht nicht lange auf dem Zentrumsplatz bis erste Passanten ihn um ein Autogramm bitten. «Meine Tochter wird ganz schön neidisch sein, wenn sie hört, dass ich ihnen begegnet bin», meint eine Mutter mit Kinderwagen zum Sänger. Auch eine ältere Frau mit Einkaufswagen nähert sich zögernd. «Dürfte ich für meine Enkelin eine Unterschrift haben?» Geduldig erfüllt Jesse Ritch die Autogrammwünsche und unterhält sich locker mit den Fans. «Ruft am Samstag für mich an», fordert er sie auf, bevor er in der Kälte verschwindet. ESC Vorausscheidung: Samstag, 15. Dezember, 20.05 Uhr, Schweizer Fernsehen


18

Zum Gedenken

My Zytig, 12. Dezember 2012

Alles hat seine Zeit sich begegnen und verstehen sich halten und lieben sich loslassen und erinnern

Rosa Mosimann-Haueter 24. Mai 1924 bis 10. Dezember 2012

Todesfälle Lotti Schopferer-Tanner

Bolligen – Wohnhaft gewesen an der Kistlerstrasse 54 ist am 30. November 2012 verstorben.

Barbara Peiss-Schmidt

Bolligen – Wohnhaft gewesen an der Rüedimatte 2 ist am 30. November 2012 verstorben.

Kurt Wegmüller

Ittigen – Wohnhaft gewesen am Neuhausweg 44 ist am 1. Dezember 2012 verstorben.

Margaretha Rieder geb. Trafelet Urtenen-Schönbühl – Wohnhaft gewesen an der Badstrasse 1 ist am 2. Dezember 2012 verstorben.

Hans Jakob Grossenbacher

Urtenen-Schönbühl – Wohnhaft gewesen an der Längenrüppstrasse 72 ist am 3. Dezember 2012 verstorben.

Marleku Martina

Ittigen – Wohnhaft gewesen an der Fuchshubelstrasse 3 ist am 6. Dezember 2012 verstorben.

Nach reich erfülltem Leben ist meine Ehefrau, unsere Mutter, Grossmutter und Urgrossmutter friedlich eingeschlafen. In lieber Erinnerung: Karl Mosimann-Haueter Fritz Haueter Rosa und Fritz Strahm-Mosimann Walter und Annemarie Mosimann-Zaugg Katharina Lüthi-Mosimann Ernst und Christine Mosimann-Geissbühler Vreni und Fritz Kropf-Mosimann Hans Mosimann und Nicole Rode mit allen Verwandten und Bekannten Traueradresse: Hans Mosimann Lindenstrasse 3 8738 Uetliburg Die Trauerfeier findet am Donnerstag, 13. Dezember 2012, um 11 Uhr, auf dem Friedhof in Rüti bei Lyssach statt. Es werden keine Leidzirkulare verschickt.

Einträge für die kostenlose Rubrik «Todesfälle» melden Sie jeweils bis Montag, 17 Uhr, an Fax 034 428 28 29 oder per E-Mail an info@lokalmedien.ch

Wenn Sie

Stellen Immobilien Veranstaltungen Empfehlungen

Immobilien Total-sanierte Wohnungen in Ittigen An schönster Lage in Ittigen vermieten wir: 3 ½ - Zimmerwohnungen ab Fr. 1‘740.00 (inkl.) 4 ½ - Zimmerwohnungen ab Fr. 1‘990.00 (inkl.) 5 ½ - Zimmerwohnungen ab Fr. 2‘240.00 (inkl.) <wm>10CAsNsjYwMNU1MDO0NDECAKMklN8NAAAA</wm>

Beginnen Sie den Tag mit einem

Bibelvers auf Ihrem Handy

Neu anmelden!

Text mit: start bibel an die Nr. 789 und Sie erhalten täglich einen Bibelvers per SMS. Kosten 20 Rp. pro SMS/Vers. (Service kann jederzeit wieder abbestellt werden mit stop bibel)

oder andere Inserate in unserer Zeitung platzieren wollen, sind wir für Sie da! Über E-Mail, info@lokalmedien.ch oder per Tel. 034 428 28 28, nehmen wir Ihre Wünsche gerne entgegen.

Am Samstag, 15.12. 2012 von 11.00h bis 13.00h findet ein Tag der offenen Tür statt. Ort: Kappelisackerstrasse 48, 3063 Ittigen, 3.OG / rechts Sämtliche Wohnungen sind fertiggestellt und bezugsbereit. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Ihr INFACTO-Team <wm>10CEXLoQqAQBAE0C9ymZnbPdQtglw7DGK3iNn_T4LF8OLrPcPwWdt2tD2BGFA5uVIOmzySpRpqSZJFoGbC5VQgCY1a_mPnc90vbXARo1UAAAA=</wm>


Immobilien 19

12. Dezember 2012, My Zytig

Tag der offenen Wohnungen Strandweg / Einungerstrasse in Burgdorf

2 Eigentumswohnungen in Neubau grosszĂźgig â&#x20AC;&#x201C; zentral â&#x20AC;&#x201C; ruhig am SchĂźtzenweg 1 in Bolligen

4½ Zimmer, GF 145 m2 | 3½ Zimmer, GF 127m2

oĂ&#x2039; Wohnerlebnis mit Blick auf Gurten, Bern und Jura Zufriedene und glĂźckliche EigentĂźmer zeigen ihre Stockwerkeinheit und orientieren Sie Ăźber die VorzĂźge der modernen Ă&#x153;berbauung am Strandweg / Einungerstrasse in Burgdorf

oĂ&#x2039; Dorfmärit und Ă&#x2013;V in Gehnähe oĂ&#x2039; Komplett schwellenfrei

3½-Zimmerwohnungen ab Fr. 530â&#x20AC;&#x2122;000.00 4½-Zimmerwohnungen ab Fr. 520â&#x20AC;&#x2122;000.00

Tel. 031 920 11 11 www.archinnova.ch

<wm>10CAsNsjY0MDAw1TUwMzYzNQYAfFX5Ow8AAAA=</wm>

Dienstag, 18. Dezember 2012 von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr <wm>10CFWMMQ6DQAwEX-TTrn02OC4jOkSB6K9B1Py_SkiXYprRaNa1vOHHe9mOZS8CcEFYuBXdWyKqqzfmVKRBQX2xY9I5-ZcLUpHAeBIhxTDYBSamI8hBfQZfh45o93l9AKdI-OZ_AAAA</wm>

Benßtzen Sie die Parkplätze bei der Bautafel Seite Strandweg und folgen Sie der Beschilderung Musterwohnung

)<9.+69-

AemmeparkWohnĂźberbauung...

>PY]LYTPL[LUUHJO=LYLPUIHY\UNPU ZHUPLY[LY3PLNLUZJOHM[HUKLY/LPTPZ^PS Z[YHZZLZLOYZJOÂ&#x20AC;ULNYVZZaÂ&#x2026;NPNL

in RĂźdtligen-AlchenflĂźh

Â&#x2039; .YVZZLTVKLYUL2Â&#x2026;JOLTP[]PLSLU >HUKZJOYpURLU Â&#x2039; ,PNLUL>HZJOTHZJOPUL\UK;\TISLY Â&#x2039; 7HYRL[[PU:JOSHMYp\TLU\UK >VOUILYLPJO Â&#x2039; *OLTPUtL Â&#x2039; )HK>*\UKZLW+\ZJOL>*ZLW>* Â&#x2039; ;LYYHZZLa\T=LY^LPSLU Â&#x2039; 3PM[

In der im November 2011 fertiggestellten Ă&#x153;berbauung Aemmepark sind im Haus C noch

7 3½-Zimmerwohnungen Immobilien, Verwaltungen Bundesgasse 26, 3001 Bern Telefon 031 310 12 12

)<9.+69>PY]LYTPL[LUUHJO=LYLPUIHY\UNPU ZHUPLY[LY3PLNLUZJOHM[HUKLY/LPTPZ^PS Z[YHZZLZJOÂ&#x20AC;ULOLSSL

ĂąAPTTLY>VOU\UN PT6. Â&#x2039; 4VKLYUL2Â&#x2026;JOLTP[.YHUP[HIKLJR\UN Â&#x2039; 7HYRL[[PU:JOSHMYp\TLU\UK >VOUILYLPJO Â&#x2039; )HK>*\UKZLW+\ZJOL>* Â&#x2039; )HSRVUa\T=LY^LPSLU Â&#x2039; 3PM[ 4PL[aPUZ-YÂśPURS/2)2

Wollen Sie in unserer Zeitung inserieren? Rufen Sie uns an: 034 428 28 28 My

/HILU^PY0OY0U[LYLZZLNL^LJR[&+HUUY\MLU :PL\UZMÂ&#x2026;YLPULU)LZPJO[PN\UNZ[LYTPUHU 720TTV(. >LYRZ[YHZZL 3`ZZ ;LS -H_

 

0U[LYUL[!^^^WRPTTVHNJO ,4HPS! WRPTTVHN']VYZVYNLZ[PM[\UN]ZHVJO

ĂąAPTTLY([[PRH^VOU\UN

4PL[aPUZ-YÂśa\aÂ&#x2026;NS/2)2

zu vermieten...

/HILU^PY0OY0U[LYLZZLNL^LJR[&+HUUY\MLU :PL\UZMÂ&#x2026;YLPULU)LZPJO[PN\UNZ[LYTPUHU

...ab Fr. 1620.â&#x20AC;&#x201C; inkl. HK/NK

720TTV(. >LYRZ[YHZZL 3`ZZ

Die ideal geschnittenen Grundrisse mit sonnigem Sitzplatz oder Balkon bieten einen hohen Ausbaustandard und eine attraktive Wohnqualität fßr Paare sowie Singles....

;LS -H_

 

0U[LYUL[!^^^WRPTTVHNJO ,4HPS! WRPTTVHN']VYZVYNLZ[PM[\UN]ZHVJO

Ă&#x153;berzeugen Sie sich selbst... die detaillierten Dokumentationen mit Grundrissplänen finden Sie auf: www.visana.aemmepark.ch Visana-Services AG Liegenschaftsverwaltung Weltpoststrasse 19, 3000 Bern 15 Tel. 031 357 98 62

Zu vermieten in gepflegter, kinderfreundlicher Ă&#x153;berbauung mit Gartenanlage in LĂźtzelflĂźh aussergewĂśhnliche

renovierte 4½-Zimmerwohnung mit Galerie grosser heller Wohn-Essbereich, Parkett- und PlattenbĂśden, moderne KĂźche mit GS/GK, schĂśnes grosses Bad, Balkon, Keller. Fr. 1600.â&#x20AC;&#x201C; + Fr. 350.â&#x20AC;&#x201C; HNK sowie

4½-Zimmer-Dachwohnung Parkett-/PlattenbĂśden, KĂźche mit GS/GK, CheminĂŠe, verglaster Balkon, Keller Fr. 1250.â&#x20AC;&#x201C; + Fr. 270.â&#x20AC;&#x201C; HNK Parkplätze vorhanden Info: Tel. 032 328 14 45

Zu vermieten nach Vereinbarung an der Kalchofenstrasse 24 in Hasle b. Burgdorf eine

4.5-ZimmerDachwohnung 123m² â&#x20AC;˘ grosser Wohn- und Essbereich mit CheminĂŠe â&#x20AC;˘ Balkon â&#x20AC;˘ KĂźche mit GeschirrspĂźler â&#x20AC;˘ Bad mit Badewanne und Dusche â&#x20AC;˘ separates Gäste-WC â&#x20AC;˘ 3 schĂśne Zimmer mit LaminatbĂśden â&#x20AC;˘ Wohnzimmer/Korridor ParkettbĂśden â&#x20AC;˘ private WaschkĂźche â&#x20AC;˘ Einstellhallenplätze CHF 110.00/Mt. Mietzins CHF 1'690.â&#x20AC;&#x201C; inkl. NK Gerne zeigen wir Ihnen diese Wohnung. Yasmine Schmid, Tel. 031 326 75 25 [yasmine.schmid@verit.ch] VERIT Immobilien AG Brunnmattstrasse 45, 3001 Bern


jardinpublic.ch

Am

Puls der

n o i g Re Deine Frequenz in der Region Burgdorf/Bern

92.2 Mhz


Burgdorf arkt m t h c a N egenteil, r e f Burgdor orf schläft auch im Winter nichkhet.itImbisG

urgd Möglic Die Stadt B ukaufen. ht sogar die te s e b r e b henke einz c m s e e z g e ts D h . c 1 a 2 eihn am rschiedene ie letzten W tadt sind ve d rs h e c b o O n r r e h d in 22 U tto «all you dt und auch ch dem Mo ta a n rs te m n m U r ra e g Pro In d t.html zu eplant. Das /nachtmark g h n .c e rf n o o d ti k rg u Attra ww.b » ist unter w need is love ¿QGHQ


Burgdorf … der erste Schnitt zur Veränderung

Schmiedengasse 18 / Oberstadt

3400 Burgdorf Telefon und Fax 034 422 09 92

(

( (

(

( (

Die ( Weihnachtspapeterie (

( (

(

(

(

(

(

(

BNYR[RZUR ү =ɣZXSNQTWNZV[ ү >XYUR ?[^k]QӛDQ\QUWӛӛ @b^dQV[YQaaWӛʋQӛ ‫ؽ‬ʋѷ' >b`YV_`X IW\WX_^ӛѷ‫ؽ‬ʋӛʋўўӛʋʋӛўў cccҬS`_V]Q^^ҬUZ


Burgdorf Neuer KRAFT-/ FITNESSRAUM

Über 70 neue Kraft- und Ausdauergeräte Über 500 m2 Trainingsfläche mit Funktionaltrainings- und Circuittrainingszone Die individuellen Trainingsmöglichkeiten für

Hobbysportler Gesundheitssportler Leistungs-/Kraftsportler Und danach zur Entspannung und Erholung ins Bad oder in den Wellnessbereich mit Saunas und Dampfbädern.

My

Glückwünsche ✶ für Weihnachten und Neujahr

Am 19. Dezember (für Weihnachten) und am 27. Dezember (für Neujahr) erscheinen zu diesem Thema Sonderseiten. Nutzen Sie diese Plattform für Ihre sympathische Firmenwerbung.

Inseratenannahmeschluss für Weihnachts-Sonderseite: Montag, 17. Dezember, 17 Uhr.

Inseratenannahmeschluss für Neujahrs-Sonderseite: Freitag, 21. Dezember, 12 Uhr. Lokalmedienverlag AG, Lyssachstrasse 9, 3401 Burgdorf, Telefon 034 428 28 28, Fax 034 428 28 29, info@lokalmedien.ch, www.my-zytig.ch

Hallenbad AG Burgdorf Sägegasse 15 c, 3400 Burgdorf, Telefon 034 422 94 14, www.hallenbad-burgdorf.ch

Ga st hof

Ho t el

R es t a u r a n t

La n d h a u s

Bu r g d or f

S a a l m i t Bü h n e ‹Tera sse La n d h a u s-S t u be ‹P a rk pl ä t ze Fu m oir Öffn u n gszei t en Mon t a g - S a m st a g 8.00 - 23.30 Uh r S on n ta g 8.00 - 22.00 Uh r S ä gega sse 33 CH-3400 Bu r g d or f Tel efon 034 422 29 92 Fa x 034 423 00 88 w w w .l a n d h a u s-bu r gd or f .c h g a st h of@l a n d h a u s-bu r gd or f


Burgdorf

Montag Ruhetag Dienstag ab 16.00 Uhr geöffnet Mittwoch–Freitag 08.30–00.30 Uhr 09.00–00.30 Uhr Samstag Sonntag 10.00–20.00 Uhr Sylvestermenu mit Apéro Chinoise a discrétion Mit Musikalischer Unterhaltung Miggeli und Harry Gerne geben wir Ihnen weitere Auskünfte und würden uns über eine Reservation freuen Sie sind uns jederzeit herzlich willkommen. Bianchi Simona mit Team

Eva Bütikofer Mühlegasse 16 3400 Burgdorf Tel. 034 422 36 39 Öffnungszeiten Mi / Do / Fr 10.00 – 18.30 Sa 10.00 –16.00 Mo / Di geschlossen

ERREICHEN SIE IHR WOHLFÜHLGEWICHT Vitalyse ±GLH3UD[LVIUN|USHUOLFKHV:RKOEH¿QGHQ und eine dauerhaft schlanke Linie. Melden Sie sich für ein erstes unverbindliches Gespräch. VITALYSE, CORINNE PROBST Dipl. Ernährungscoach Selbständige Lizenzpartnerin von Vitalance

Bahnhofstrasse 57 3400 Burgdorf Tel. 034 423 48 60 www.vitalyseburgdorf.ch


Burgdorf „Wo ich Spitex-Verein Burgdorf-Oberburg persönlich und kompetent

Spitex Palliative Begleitung Burgdorf-Oberburg

Möchten Sie sich freiwillig für Ihre Mitmenschen engagieren? Wir freuen uns auf belastbare und flexible Frauen und Männer jeglichen Alters. Wir schenken einen Teil unserer Zeit, schwerkranken, chronischkranken und sterbenden Mitmenschen, um für sie da zu sein, um zuzuhören und sie ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten. Wir übernehmen Nachtwachen und Tagbetreuung zu Hause und in Institutionen. Sie werden unterstützt, geniessen den Austausch im Team, haben Supervision und Weiterbildung. Spitex Palliative Begleitung, Ruth Kleischmantat palliativebegleitung@spitexburgdorf.ch Tel. 034 420 29 20

will, ist

hin

vorwärts!“ Ihre Vorteile: STARK REDUZIERTE LISTENPREISE MEHR GRÜNE PRÄMIE FÜR ALLE ECOBOOST-MOTOREN: MEHR LEISTUNG, WENIGER VERBRAUCH

Bahnhof Garage AG Burgdorf Bahnhof Garage AG Burgdorf Poststrasse 2-4, 3400 Burgdorf, Poststrasse 2-4, 3400 Burgdorf, Tel. 034 422 85 22, info@bahnhof-garage.com Tel. 034 422 85 22, info@bahnhof-garage.com

ford.ch


26

My Zytig, 12. Dezember 2012


Prinz Prinzessin

12. Dezember 2012, My Zytig

Spieglein, Spieglein an der Wand... ...wer ist die Schönste oder der Schönste im My-Zytig-Land? Hoxha Arsa 4 Jahre «Wenn ich Prinzessin wäre... ...würde ich viele Kleider, Schuhe und Schminke kaufen...»

Jede Woche veröffentlichen wir ein Foto von einer hübschen Prinzessin oder einem schönen Prinzen. Ende Jahr wird ein Kind zur Prinzessin des Jahres oder zum Prinzen des Jahres gekrönt.

FOTO MEDIA AG Jegenstorf

My

fotomedia FOTO MEDIA AG ¦ Friedhofweg 4 ¦ 3303 Jegenstorf Tel. 031 761 00 25 ¦ info@fotomedia.ch ¦ fotomedia.ch

27


28

Kinderaufsatz

e nnend a p s e u ein ieben? Hast d hte geschr ic in Gesch hick uns e nda sc Dann t mit dem h und t at A4-Bl ebenen Tex on dir v ri gesch ortr채tfoto en.ch P di einem @lokalme fo an: in

My Zytig, 12. Dezember 2012

Gabriel Rausser 2. Klasse Fraubrunnen


Glückwünsche

12. Dezember 2012, My Zytig

4. G e deinem 9 ber. 14. Dezem dir nume z Beschte he sc rn! n ü w ir M fescht gä i aui g a n z i Familie in und hei d D e ili m a Dini F

Liebes Mam i Zu deinem 90. Gebur ts tag am 13. Dezem ber wünschen wir dir gute Gesundhei danken dir t und für alle dein e Liebe, deine Töch ter Renate u. Gaby m. Familien .

ers A m Donn n 2012 , kan

tag, 13. D

ezember

Kätheli g-Gerber rtsAndereg 9 6. G ebu ach, ihren t

in Rüegsb rin benötig . Die Jubila , tag feiern r ?Wägeli? en zwar ih gt, doch zum Geh sa r to lla o mR wie sie de s ihr ganz gut, ee r sonst geh tulieren ih e. Wir gra erzählte si hohen Geburtstag m s herzlich zu n ihr weiterhin alle he sc eph n ü w und . Gute Liebe und

ZUM 12 . G E BU RT STAG AM 12 .12 .12 Gratuliere mir dir ganz härzlich L IEBI SOFIE. H äb ä w u schöne Ta nderg mit au d ine Liebe h e i di g a n .Mir z fescht g ärn! Dini Famili e

Liebi Muriel I gratuliere dir ganz härzlech zum 10. Geburtstag am 17. Dezämber. I wünsche dir viu GLück im Grät turne u ou süsch. Ds Gros i

Liebes rer Mimi Roh r, te ch ö T e dein d Gross- un nder Urgrosski dir n e h sc n ü w und e b ie L s alle zu Gute m burtstag a

chen Wir wüns ute G s dir alle zum rtstag 75. Gebu .12. 2 .1 12 am milie Deine Fa

H ä p py Börsdey Am 15. Dezem ber fiiiiret üsi liebi M am u G rosi, Katharina Feuz, ihre 80 Geburt Dini Chin stag. g u Gross chin liere dir g anz härzlic g gratuh u wünsc witerhin a he ues Guetä äää.

29

Mi chas ja fasch nid glouba ab er äs isch war usa Päpu w ird 60 Jahr. Di Schat z u dini Familie

pi Liebä Pa eburi Zu Dim G m a u D o w 12.12.12 e, chasch fiir mir wünsche Dir nume . z’Beschte gäng für u D s a d u ma Merci viu i mega . Mir hei d üs do bisch rn! u Timea fescht gä linge Nick Diner Lieb

Am Dienstag, 11. Dezember 2012 , feier te

Hans Reinhard-Schär

My

in Rüegsbach seinen 80. Geburtstag. Wir gratulieren herzlich und wünschen ihm weiterhin viel «Gfröits» und alles Gute. eph

Zwei ideale Weihnachtsgeschenke aus unserer Zeitung Daniel Kaufmann

Fussarmmenschen

n

estelle

Jetzt b Für Erwachsene Daniel Kaufmann Fussarmmenschen Fr. 20.–

Für Kinder Tobias Sturm Der Schatz von Oxnzepetl Fr. 16.90

My Lyssachstrasse 9, Burgdorf

60 Randnotizen aus Aemme-Zytig, Grauholz-Post und My Zytig

034 428 28 28

info@lokalmedien.ch


30

Kreuzworträtsel

My Zytig, 12. Dezember 2012

Gewinnen Sie einen Ich «Zeit für mich»-Gutschein des Solbad & Spa Schönbühl im Wert von Fr. 130.–. Lösungswort sowie Name und Adresse bis nächsten Montag per Telefon 0901 000 394 (Fr. 1.50 pro Anruf) oder per Postkarte an: Lokalmedien Verlag AG, Lyssachstrasse 9, 3401 Burgdorf, per SMS (1 Franken) an 789 mit dem Kennwort KWR und dem Lösungswort sowie Name und Adresse, per E-Mail an info@lokalmedien.ch oder per Internet: www.my-zytig.ch/unterhaltung.

Gewinnerin der letzten Ausgabe: Cécile Zimmermann, Haldenackerweg 22, Bolligen


Marktplatz

12. Dezember 2012, My Zytig

31

Zu verkaufen

Gesucht

Zu verschenken

Räuchermänner, Nussknacker, Schwibbögen, Pyramiden, Engel-Handarbeit aus dem Erzgebirge 50% RABATT bei J. Zschorn, Solothurnstrasse 52a, 3322 Urtenen vom 5.–30. Dez.2012 von 10–12 Uhr/14-18 Uhr. Tel. 031 530 03 77

Altgold, Gold- und Silbermünzen, Briefmarken sowie alle Ansichtskarten, Barzahlung. Trehan Burgdorf AG, Postfach 195, 3402 Burgdorf, Tel. 034 423 20 34

2 Zwerggüggel zu verschenken ½-jährig, 1x weiss, 1x gelb, nicht reinrassig. Beide mit prächtigen Federfüssen. Sehr zutraulich, an Kinder gewöhnt. Dringend! 032 631 18 42, 077 463 04 74

Suche Rössler-Geschirr gelb, grün, hellblau Einzelteile oder ganze Service. V. Sigrist. Telefon 076 443 46 20

Partnerschaft/Heirat

Fahrzeugmarkt Kaufe Autos, Lieferwagen, Busse usw. Alle Marken und Jahrgänge, sofort Barzahlung, Telefon 079 613 79 50

Gesundheit

Kaufe Gebrauchtwagen Alle Marken und Jahrgänge, auch Motorräder, Busse und Lieferwagen. Kilometer und Zustand egal, auch für Export. Gute Barzahlung, gratis Abholdienst. Natel 076 334 16 86 (erreichbar auch Sa. + So.).

Burgdorf, Oberstadt traditionelle Thai-Öl-Massage m. Diplom. Tel. 079 912 75 51

Kaufe Autos und Lieferwagen, alle Marken, sofortige Barzahlung, gratis Abholdienst, immer erreichbar, Natel 079 777 97 79

Sie zügeln? >> wir putzen! Zuverlässig, gründlich und preiswert. Mit Abnahmegarantie! RelaxReinigung. Gratisofferte unter Tel: 034 461 62 00 oder Natel 079 301 61 84

Kaufe Autos Fast alle Jahrgänge und Marken (Kilometer und Zustand egal). Wird bar bezahlt und auf Wunsch abgeholt. Täglich bis 22 Uhr auch Sa. und So. Telefon 078 616 26 30 oder eldiko@bluewin.ch

Diverses

ufmann

Frau 32 gut aufgestellt, sucht Mann 33–42 für eine schöne Partnerschaft. Kontakt 077 504 65 48

Tiere Mizi, 7j, Katzendame sucht Zuhause mit Auslauf. www. katzenhilfe-bern.ch oder 079 778 16 43

NEU! Jegenstorf! Entspannende Massage + MEHR bei herziger, hübscher Russin. 079 954 63 54 Katzentüren einbauen Glaserei, Schreinerei, Möbel, Küchen, Schränke, Fenster, Türschlösser und Zylinder reparieren. Burgdorf und Umgebung, Tel. 034 422 82 72.

Kaufe Autos, Busse und Lieferwagen alle Marken und Jahrgänge. Sofort Barzahlung. Tel. 079 661 74 90

Daniel Ka

Weihnachtswunsch: Frau bald 60 J. jung, sucht Partner. Das Alter kann zu zweit noch so schön sein. Melde dich CH-Mann bis 70 J., bist du naturverbunden und sportlich? Tel. Priv. 079 843 98 78

en

h c s n e m m r Fussa

Inserate im Marktplatz haben Erfolg!

My

Herzliche Einladung heute Mittwoch, 12. Dezember 2012, ab 17.30 Uhr Daniel Kaufmann signiert sein Buch «Fussarmmenschen». Wir servieren Glühwein und Kuchen an der Lyssachstrasse 9 in Burgdorf. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. g d My Zyti otizen aus 60 Randn lz-Post un o h u a r G , ytig Aemme-Z

Das Buch können Sie auch für Fr. 20.– bestellen bei info@lokalmedien.ch


32

Einblick

Schaukelpferd hat Hometrainer verbannt Text: Sylvia Mosimann

Fotos: Fritz Steiner

m Schaukelpferd beim Sylvia Mosimann auf de vor dem BĂźcherregal.

Nachschlagen

Enkelin Sophie hat ihren eigenen Schreibtisch, wo sie gern zeichnet oder mit dem Zählrahmen rechnet.

Fritz Steiner hat ein chaotisches Ord

nungssystem.

Artisten wohnen in Wohnwagen, Kleintheater-Anfänger hausen oft in Räumen hinter ihrer BĂźhne. My Zytig-Korrespondentin Sylvia Mosimann und Fotograf Fritz Steiner leben in der Schreibwerkstatt: Hell, weiträumig und asketisch. Der Grossteil der Wohnung ist Arbeitsplatz vermischt mit Lebensraum. Die Zimmer liefern Inspiration und ermĂśglichen Nähe und Distanz zugleich. 'HU6FKUHLEWLVFKYRQ6\OYLD0RVLPDQQLVW$EODJH6LW]Ă&#x20AC;lFKHEHL Diskussionen und Malplatz fĂźr Enkelin Sophie-Louise. Farbstifte, Laptop, SchreibblĂścke, edle Tintenschreiber fanden sich im Laufe der Zeit zu einem bunten Sammelsurium zusammen. Ein Paradies fĂźr die dreieinhalbjährige Sophie, die Besuchsrecht am zwei Meter langen Arbeitstisch geniesst. Die Pinnwand wird wĂśchentlich neu mit ihren aktuellen Bildern dekoriert, die von den Grosseltern neben Anerkennung meist auch grosse Heiterkeit ernten. Der Arbeitsplatz von Fritz Steiner besticht durch sein chaotisches Ordnungssystem, ist Archiv- und Pendenzen-Platz und oft internes FundbĂźro. In steriler Atmosphäre kann ein Mensch wie er nicht arbeiten. ÂŤKreativität verlangt geistigen Input, Fantasie und GelassenheitÂť, so der Fotograf. Und das alles vereint sich â&#x20AC;&#x201C; nebst StaubwĂślkli â&#x20AC;&#x201C; zu einem eigenständigen Mikrokosmos.

Die Wohnung besticht durch grosse Glasfronten.


My Zytig, 12. Dezember 2012

33

Joop 0KIJVĆ&#x192;KIJV Homme EdT Vapo 125 ml

49.90

Konkurrenzvergleich

105.-

Auf der 50 Quadratmeter grossen Terrasse stehen zwei FeuerkĂśrbe, neben denen schon bald der Tannenbaum zu stehen kommt. Gewohnt wird spartanisch, ohne grossen Schnickschnack und mit einer, von Fritz Steiner streng beJUHQ]WHQ$Q]DKO(QJHOVÂżJXUHQ Gelebt wird inmitten von Auftragstexten, BĂźchern Âą LQ HLQHU :HOW DXV %XFKVWDEHQ XQG %LOGHUQ 1LFKW Bildern an der Wand, fĂźr solche â&#x20AC;&#x201C; in grosser Anzahl als echte Liebhaberwerke vorhanden â&#x20AC;&#x201C; hat es in der $WWLND:RKQXQJLQ,WWLJHQNHLQHQ3ODW] Grosse Glasfronten geben der Wohnung den Touch YRQ/RIWZRKQUDXP*URVV] JLJVLQGGLH7LVFKHGLH falls keine Gäste drum herum sitzen, immer als ArEHLWV2DVHQJHQXW]WZHUGHQ Und da Schreiben ihr Leben beherrscht, hat auch Sophie ihren eigenen Tisch, ein antikes Telefon, ZählUDKPHQXQG)DUEHQ )HLQHNRVWEDUH1LSSHVZHUWYROOH3XSSHQHLQHSUlFKtige Hutsammlung und alles, was Fritz Steiner als Š0LQJJLVÂŞEH]HLFKQHWÂżQGHWPDQLP.HOOHUIHLQVlXberlich verpackt und angeschrieben mit ÂŤSylvia privat ÂąZHUWYROOÂŞ'LH.LVWHLVW]ZDUEHUHLWV]ZHLPDOEHLP 8PUlXPHQDEJHVW U]WDEHUHVLVWMDDOOHVQRFKGULQ Fragt sich bloss wie!!! 'LH/HVHHFNHXQGGHU6FKUHLESODW]PLWYHUVFKLHGHQHQ Geräten haben den Hometrainer aus dem BĂźro verEDQQW'HQIUHLHQ3ODW]QLPPWMHW]WHLQ6FKDXNHOSIHUG HLQ5LHVHQVWRIIHOHIDQWXQG6RSKLHV7URWWLQHWHLQ 'LH  4XDGUDWPHWHU JURVVH 7HUUDVVH PLW %OLFN DXI den Mannenberg, den Bantiger und den SchermenZDOGLVWLKU1DKHUKROXQJVJHELHW7URW]GHU*U|VVHGHU Terrasse wirdâ&#x20AC;&#x2122;s manchmal doch ein wenig eng, mit *DUWHQWLVFKHQ /LHJHVW KOHQ )HXHUN|UEHQ XQG .LQGHUEDVVLQÂąXQGPDQFKPDO:lVFKHWURFNQHU An Weihnachten schmĂźckt zusätzlich ein TannenEDXP GHQ %DONRQ LQ ]ZHL )HXHUN|UEHQ ORGHUQ ZlUPHQGH )ODPPHQ  3HUVRQHQ VLQJHQ Š2K 7DQQHQbaumÂť , heisser Tee wärmt Herz und Bauch und das :DOGZHLKQDFKWVDPELHQWHLVWSHUIHNW

Karl Lagerfeld

Hugo Boss

Photo Homme EdT Vapo 125 ml

Bottled Sport Homme EdT Vapo 100 ml

49.90

27.90

Konkurrenzvergleich

82.-

105.-

Konkurrenzvergleich

Preisvergleich vom 28.11.12: Bei www.ottos.ch sind 4 von 6 ParfĂźms am gĂźnstigsten!

Original-MarkenparfĂźms unschlagbar gĂźnstig â&#x20AC;&#x201C; auch im

Hugo Boss

Yves Saint Laurent

Nuit Femme EdP Vapo 50 ml

CinĂŠma Femme EdP Vapo 50 ml

52.90

52.90

Konkurrenzvergleich

Konkurrenzvergleich

109.-

122.-

Cacharel Amor, Amor Femme EdT Vapo 30 ml

34.90

Konkurrenzvergleich

56.-

Chopard Wish Femme EdP Vapo 75 ml

34.90

Konkurrenzvergleich

115.-

Sonntag, 16. Dezember in Kirchberg, Oberburg, Zollikofen 10-16 Uhr und Zuchwil 11-17 Uhr offen!


Zollikofen Bleiben Sie nicht hinter dem Ofen sitzen! Möchten Sie auch im Winter aktiv bleiben? Ihre Spur durch eine unberührte, verschneite Landschaft ziehen? In einer Vollmondnacht eine silbern glitzernde Märchenwelt erleben und sich bei einem Fondue aufwärmen? Mit den Naturfreunden Zollikofen können Sie unter kundiger Führung faszinierende Wintermärchen erleben. Die Schneeschuhtouren führen in den Jura, das Emmental oder das Berner Oberland. Die Wanderzeit beträgt drei bis fünf Std. Wer noch keine Schneeschuhe besitzt, Schneeschuhe können bei den Tourenleitern gemietet werden. Detaillierte Informationen zu unserem $QJHERW¿QGHQ6LHDXIXQVHUHU+RPH page unter www.nfzollikofen.ch. Jung und alt sind willkommen!

SOLARENERGIE. WIR WISSEN WIE! Seit über 35 Jahren.

Naturfreunde Zollikofen

Sonnenenergie... -

Raus aus dem Alltag. Rein in die Freizeit! Alle Informationen unter www.nfzollikofen.ch

macht unabhängig ist gratis ist unendlich ist naturfreundlich

nachhaltig. massgeschneidert. HI¿]LHQW www.solarcenter.ch +41 31 915 16 17


Zollikofen Aus Zollikofen in die Welt. Nochmals im Angebot:

Studienreise Bukarest und Transsilvanien 23.-27. /31. März 2013 Tel. 031 558 36 96 www.incognita.ch

Plissée-Faltstore – das ideale Wohnaccessoire für Ihr Zuhause Plissée-Faltstoren sind wohl die elegantesten Produkte im Bereich des Sonnenschutzes. Denn Plissée Faltstoren bieten gefaltete textile Eleganz für fast alle Fenster und garantieren einen optimalen Sicht-, Sonnen- und Blendschutz. Sie sind einfach in der Anwendung und sorgen durch ihre textile Struktur und Optik für ein wunderbar angenehmes Raumklima und schaffen so eine perfekte Wohlfühlatmosphäre für Ihr Zuhause. Die Vielfalt an verschiedenen Materialien der Plissées erlaubt ein hohes Mass an Entscheidungsfreiheit hinsichtlich der Intensität des gewünschten Sonnenschutzeffektes. Die ausserordentliche Funktionalität der Plissée-Fenster sowie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in Kombination mit stilvollem Design machen sie vorzugsweise zum idealen, beliebten und schönen Wohnacessoire. Für jedes Fenster der passende Typ! Für jede Situation das passende Plissée! Jeder Typ mit ganz eigenen Bedieneigenschaften. Ebenfalls in unserem Sortiment finden Sie die klassischen Lamellenvorhänge, Rollos, Flächenvorhänge und Jalousien. Nach Mass in allen erdenklichen Farben, Formen und Materialien! Natürlich bei Schmid Storen!

Schmid Storen AG Industriestrasse 65 CH–3052 Zollikofen Telefon 031 911 00 12 info@schmidstoren.ch www.schmidstoren.ch


36

Leserauf Reisen

«Bedienung! Fünf Mass, bitte» Rahel Saxer

Fünf Mädels tanzen am Oktoberfest auf den Bänken und shoppen in München bis das Portemonnaie leer ist. Am 28. September 2012 ging das verlängerte Wochenende los. Bereits im Zug nach München stiessen wir (Alexandra, Corina, Judith, Tabea und ich) mit Eve, also typischem Frauenbier, an. Nach der langen Zugfahrt ging es in München direkt in ein grosses Kaufhaus. Die Mädels probierten unzählige Dirndl an und stolzierten, wie auf einem Catwalk, vor mir auf und ab. Mit den neuen Dirndl und unseren pinkfarbenen und leopardengemusterten Koffern schritten wir zum Hotel. In unseren Zimmern angekommen, brezelten wir uns auf und machten uns anschliessend gemeinsam auf den Weg zur Wiesn 2012. Über der There-

Die Fahrt mit dem funkelnden Riesenrad ist ein Muss.

Das Kettenkarussell ragt hoch in den stahlblauen Himmel.


My Zytig, 12. Dezember 2012

Rahel, Judith und Alexandra haben

37

sich aufgebretzelt.

sienwiese hing der stahlblaue Himmel. Alexandra und Judith wagten sich als erste auf eine Achterbahn. Danach feierten wir unseren JHPHLQVDPHQ$XVÀXJPLW0RMLWRV$OVHVGXQNHOZXUGHVWHOOWHQ ZLUXQVYRUGHP.lIHU]HOW 3URPL]HOW DQXQGZXUGHQQDFKJHIKOWHQGUHL6WXQGHQHQGOLFKHLQJHODVVHQ:LUVHW]WHQXQVDQHLQHQ 7LVFKLP%LHUJDUWHQXQGEHVWHOOWHQGUHL0DVVXQG]ZHL5DGOHU'LH %HGLHQXQJVHUYLHUWHXQVGLH.UJHXQGZLHEHVWHOOWHUNODQJGHU :LHVQKLW©(LQ3URVLWGHU*HPWOLFKNHLWª(VGDXHUWHQLFKWODQJH ELVZLUPLWXQVHUHQ7LVFKQDFKEDUHQLQV*HVSUlFKNDPHQXQGHLQ Corina, Tabea, Judith und Alexandra ELVVFKHQVSlWHUWDQ]WHQZLUVRJDUDXIGHQ%lQNHQ sind in ihren neuen Dirndl bereit und auf dem Weg zur Wie sn.

Von Dirndlträgerinnen und Lederhosentypen

$PQlFKVWHQ0RUJHQZDU6KRSSHQDQJHVDJW,Q0QFKHQJLEWHV ]DKOUHLFKH .OHLGHU XQG 6FKXKJHVFKlIWH GLH ZLU ]X EHVXFKHQ JHGDFKWHQ0LWYROOHQ(LQNDXIVWDVFKHQXQGGDIUXPVROHHUHUHQ *HOGE|UVHQVFKOHQGHUWHQZLU]XUFN]XP+RWHO'RUWEHJDEHQ ZLUXQVZLHGHUYRUGLH6SLHJHOXPXQVIUGHQEHYRUVWHKHQGHQ :LHVQEHVXFK KEVFK ]X PDFKHQ 8QVHUH )ULVXUHQ ¿HOHQ DXI *UXQGGHVUHJQHULVFKHQ:HWWHUVHWZDVXQNRPSOL]LHUWHUDXVDOV GLHYRP9RUWDJ6ROLHIHQGDQQIQI0lGHOVGLHVLFKXQWHUGUHL 6FKLUPHQYRUGHP5HJHQVFKW]WHQLQ5LFKWXQJ%XVKDOWHVWHOOH XQGVFKPLHGHWHQ3OlQHIUGHQ:LHVQDEHQG/HLGHUKDWWHQDXFK DQGHUH'LUQGOWUlJHULQQHQXQG/HGHUKRVHQW\SHQGLHJOHLFKH,GHH ZLHZLUXQGVRPXVVWHQZLUXQVHEHQJDQ]KLQWHQDQVWHOOHQXP LQGDV+DFNHU3VFKRUU)HVW]HOW]XNRPPHQ6VVOlFKHOQXQGQHWW IUDJHQEUDFKWHXQVQLFKWXPGDV:DUWHQKHUXP6FKOLHVVOLFKZXUGHQ ZLU GDQQ YRQ HLQHP ED\ULVFKHQ 7UVWHKHU LQV =HOW JHODVVHQ XQGPXVVWHQGLHQlFKVWH+UGHQHKPHQHLQHQ7LVFK]XVXFKHQ6R VXFKWHQZLUYHU]ZHLIHOWDEHUDXFKHLQELVVFKHQ]XU0XVLNWlQ]HOQG HLQHQ7LVFKGHUQRFK3ODW]IUXQVIQIERW'DQNIUHFKHP'XUFKIUDJHQVDVVHQZLUQDFKNXU]HU=HLWJHPHLQVDPDQHLQHPEHUIOOWHQ 7LVFKXQGZDUHQVWRO]DXIXQVHUHQ(UIROJ©%HGLHQXQJ)QI0DVV ELWWHª$XFKDQGLHVHP$EHQGZLSSWHQZLUDXIGHQ%lQNHQ]XP 7DNWGHQGLHOLYH.DSHOOHYRUJDEKLQXQGKHU8P8KUYHUOLHVVHQZLUGDV=HOW*HPHLQVDPEHVXFKWHQZLUGLH%DKQ©2O\PSLD /RRSLQJª'DQDFKDVVHQZLUDQHLQHPGHU]DKOUHLFKHQ,PELVVVWlQGHQED\ULVFKH/HFNHUHLHQXQGPDFKWHQXQVDXIGHQ:HJLQ5LFKWXQJ NXVFKHOLJZDUPHXQGYRUDOOHPWURFNHQH+RWHOEHWWHQ

Welche Farbe hat das Dirndl 2013? $P6RQQWDJJ|QQWHQZLUXQV]XPNU|QHQGHQ$EVFKOXVVHLQ0LWWDJHVVHQLP3L]]D+XWXQGGHFNWHQXQVVSlWHUDP+DXSWEDKQKRI PLW.QDEEHUHLHQIUGLHODQJH=XJIDKUWHLQ,P=XJVFKDXWHQZLU XQVGLH6FKQDSSVFKVVHDXIXQVHUHQ)RWRDSSDUDWHQDQXQGPDFKWHQXQVEHUHLWVEHUGLH)DUEHGHV'LUQGOVZHOFKHVZLUDP2NWREHUIHVWWUDJHQZROOHQ*HGDQNHQ

farbigen h wahnsinnig liebe» – die dic ich il we , oo soo h ac «Einf en so manche Frau. Lebkuchenherzen erfreu


12. Dezember 2012, My Zytig

Reisen/Veranstaltungen 39

Tipp Auf der Suche nach Geschenken: an Bürki’s Reisegutscheine denken!

26. bis 31. Dezember 2012 täglich Spengler-Cup Davos «Buchen Sie jetzt»

Programm bitte anfordern:

29.12.–2.1.2013 Silvesterfahrt in den Schwarzwald HP u.v.m

Fr. 555.–

7.–10.3.2013 Kamelienblüte in Dresden 29.3.–1. 4. 2013 Holland mit Dampf durch die Blumenfelder 11.–14.4. 2013 Camargue- Provence 25.–28.4. 2013 Blütenpracht im Mostviertel

Fr. 499.–

Fr. 555.– Fr. 625.– Fr. 588.–

Do., 20. Dezember 2012, Abf. 12.00 Uhr Geburtstagsfahrt Fr. 36.– Alle im Dezember Geborenen erhalten auf dieser Fahrt einen Gutschein zum ½ Fahrpreis Mo., 31. Dezember 2012, Abf. 17.30 Uhr Silvester-Fahrt nach Sigriswil Fr. 110.– Car inkl. «Silvester-Menu», Musik und Tanz mit den urchigen 4-Mann-Orchester «Furrer Buebe» Mi., 2. Januar 2013, Abf. 10.30 Uhr Bärzelistag-Fahrt Fr. 69.– Car inkl. feinem Mittagessen, Musik und Tanz mit Stimmungsmusik aus Tirol

Tagesfahrten Weihnachtsmärkte

Witz des Tages auf Ihrem Handy Lachen Sie gerne? Dann senden Sie START WITZ an die Nr. 789 und Sie erhalten täglich einen Witz per SMS. Kosten 30 Rp. pro SMS/Witz. (Service kann jederzeit wieder abbestellt werden mit STOP WITZ)

17. Dezember 2012, Abf. 8.00 Uhr Freiburg im Breisgau

Fr. 39.–

19. Dezember 2012, Abf. 12.00 Uhr Montreux

Fr. 36.–

22., 26., 28., Dez. und 2., 4. Januar 2013 Winterzauber im Europa-Park Rust Fr. 74.– Fahrt inkl. Eintritt im Europa-Park

Aus unserem neuen Reiseprogramm 2013 3. bis 9. Februar 2013, 7 Tage mit HP Dolomiten-Ski-Safari Fr. 785.– 29. März – 1. April 2013, 4 Tage HP Wellnesshotel Ostern am Faaker See (Kärnten) Fr. 585.– 29. März – 1. April 2013, 4 Tage HP 5*-Wellnesshotel Osterknaller – Portoroz (Slowenien) Fr. 575.– 14. – 18. April 2013, 5 Tage 4*-Hotel am Meer Erlebnisreise Holland Fr. 855.– zur Tulpenblüte 5. bis 9. Juni 2013, 5 Tage 4*-Hotel Marc-Pircher-Fest im Zillertal Fr. 685.– Mit dabei: Paldauer, Combox, Pfunds Kerle, Alpenland Sepp & Co. Stargast: Hansi Hinterseer Anmeldungen und Auskünfte unter: www.busreisen-schneider.ch

*Telefon 034 445 00 44

My Inserate haben Erfolg!

KLEINTIER-AUSSTELLUNG Kreisverband Untere Emme, angeschlossen Marderkaninchen Schweiz. 15./16. Dezember 2012 im Saalbau Kirchberg Öffnungszeiten Samstag, 15. Dezember 15.00–23.00 Uhr Sonntag, 16. Dezember 09.00–16.00 Uhr Leistungsfähige Festwirtschaft, schöne Tombola, Pelzartikel-Stand Auf zahlreiche BesucherInnen freuen sich die Veranstalter

Aeschbachers Weihnachtsbäume ab 8. Dezember in Bolligen Bolligenstrasse 42, Bolligen Montag – Freitag Samstag Sonntag

10.00 –18.30 Uhr 08.00 –16.00 Uhr 11.00 –17.00 Uhr

Auswahl – Qualität – Service Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Familie Stefan Aeschbacher Grossaffoltern


40

IhreSeite

Was koche ich heute?

My Zytig, 12. Dezember 2012

LeserGedichte

Leserbild

Eine Kerze Du zßndest eine Kerze an, die gibt Wärme und Licht. Die Flame zßngelt umher, sie wird ruhiger. Das Licht wird stärker und wärmer, der Schein heller und es leuchtet. In unseren Herzen ergibt uns ein Gefßhl, von Frieden, Glßck und Geborgenheit.

Lebkuchensterne

Charlotte Burri, Ittigen

Zutaten fĂźr ca. 25 StĂźck

Wynacht

Backpapier fĂźr das Blech

Tag fĂźr Tag isch uf dr Ă&#x201E;rde gäng no Stryt u bĂśse Hass. Liebi, GlĂźck u Wynachtsfriede, ach das isch no grĂźsli wyt.

Teig: 100 g Butter, weich 300 g Zucker 3 kleine Eier, verquirlt 1 Zitrone, abgeriebene Schale 1 TL Zimtpulver Âź TL GewĂźrznelkenpulver 150 g gemahlene HaselnĂźsse 325 g Mehl 1 EL Kakaopulver Milch zum Bepinseln

Tag fßr Tag us mßede Ouge, rßnne Träne heiss u schwär. Härze wosech mÜchte frÜie di blibe arm u trßeb u läär.

Garnitur: 150 g farbiger Marzipan 100 g Puderzucker einige Tropfen Wasser Zubereitung 1 FĂźr den Teig Butter rĂźhren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker und Eier beifĂźgen, rĂźhren, bis die Masse hell ist. Zitronenschale, GewĂźrze und NĂźsse zugeben, darunter rĂźhren. Mehl und Kakao mischen, dazusieben, mischen, zu einem Teig zusammenfĂźgen. In Folie gewickelt mindestens 1 Stunde kĂźhl stellen. 2 Teig auf wenig Mehl 1â&#x20AC;&#x201C;1,5 cm dick auswallen. Sterne von ca. 10 cm ø ausstechen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen. 3 In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 12â&#x20AC;&#x201C;14 Minuten backen. 4 Sterne noch heiss mit Milch bepinseln. 5 FĂźr die Garnitur Marzipan zwischen 2 aufgeschnittenen Plastikbeuteln ca. 2 mm dick auswallen, beliebige Sterne ausstechen. Puderzucker und Wasser zu einer GLFNĂ&#x20AC; VVLJHQ*ODVXUYHUU KUHQLQHLQH(FNH eines Plastikbeutels fĂźllen, Beutel oben verschliessen. Eine winzige Ecke des Beutel wegschneiden, Lebkuchensterne verzieren, Marzipansterne darauf kleben, trocknen lassen.

Tag fßr Tag hei mängs tusig Burschtli z weni Milch u z weni Brot. Wynachtschind mir hei di nÜtig, chumm u hilf ßs us dere Not. Sonja Burri, Urtenen

Zyt D'Zyt vergeit, Tag fßr Tag, s'Läbe churzet mit jedem Stundeschlag. D'Zyt vergeit, mit Glßck, mit Sorge, wär weiss was er bringt, der anger Morge? D'Zyt isch Gält, das seit me so, XGRFKKHWQRQLHPHUHV) ¿PLWVLFKJQR

Die Gemeinde Zollikofen schenkte ihrer BevÜlkerung dieses Jahr eine neue Weihnachtsbeleuchtung. Die alte konnte nicht repariert werden, da keine Ersatzteile mehr erhältlich waren. Die LED-Sterne leuchten neu vom Steinibach bis zum Bahnhof. In den letzten Jahren wurde jeweils nur zwischen dem Kreuz- und Bärenkreisel eine Dekoration montiert. Marceline Stettler, Zollikofen.

Theres Hess, Grasswil

Mehr gluschtige 5H]HSWHĂ&#x20AC;QGHQ Sie unter swissmilk.ch/rezepte

Witz

ÂŤHerr Doktor, ich habe so Angst vor der Spritze. Das wird doch nicht piksen?Âť â&#x20AC;&#x201C; ÂŤGanz bestimmt nicht! Sie sehen ja selbst, die Nadel ist ganz stumpf!Âť

MasskrĂźge gehĂśren zum MĂźnchner Oktoberfest wie die Frauen im Dirndl (Leser auf Reisen).


z.B. KOLEOS Katalogpreis EURO-BONUS SCHROTTPRÄMIE LAGERABBAUPRÄMIE

ab abzüglich abzüglich abzüglich ab

Auto News

Auto News

JETZT EINSTEIGEN UND LOSFAHREN!

Fr. 35 900.– Fr. 7 000.– Fr. 3 000.– Fr. 500.–

Fr. 25 400.–

Ihr Geschenk: ein Satz Winterkompletträder.

Viele attraktive Modelle warten auf Sie. Bei der riesigen Auswahl findet jeder sofort sein Traumauto. Besuchen Sie uns und profitieren Sie jetzt von attraktiven Konditionen. Mehr Infos auf www.renault.ch

Aefligen Bern Schönbühl

Garage Grundbacher AG, Industrieweg 3 Auto Wild AG Bern, Freiburgstrasse 451 Auto Wild AG Schönbühl, Kanalweg 4

034 448 30 60 031 335 23 23 031 850 20 50

Angebot gültig für Privatkunden auf gekennzeichneten Renault Personenwagen bis 21.12.12 (nicht gültig für Wind, Clio Collection und den Neuen Renault Clio). Die Auslieferung des Fahrzeugs muss bis am 21.12.12 erfolgen. Abgebildetes Modell (inkl. zusätzlicher Ausstattungen): Koleos Exception 2.0 dCi 173, 1 995 cm3, 5-türig, Treibstoffverbrauch 6,4 l/100 km, CO2-Emissionen 166 g/km, Energieeffizienz-Kategorie C, Fr. 49 550.– abzüglich Euro-Bonus Fr. 7 000.– abzüglich Schrottprämie Fr. 3 000.– abzüglich Lagerabbauprämie Fr. 500.– = Fr. 39 050.–. Die Schrottprämie von Fr. 3 000.– gilt beim Tausch eines mindestens 6 Jahre alten Fahrzeugs gegen ein neues Renault Modell. Dabei muss der Kauf durch den im Fahrzeugausweis des alten Fahrzeugs eingetragenen Halter erfolgen. Das alte Fahrzeug, welches gegen ein neues Renault Modell eingetauscht wird, muss seit mindestens 3 Monaten immatrikuliert und noch fahrtüchtig sein.

Unser Hauptagent Thomas Goetschi gibt Rat. Mein 19 jähriger Sohn möchte sich einen Renault Clio RS kaufen. Da der Kaufpreis für sein Budget sehr hoch ist, möchte ich, dass er sich möglichst gut gegen die Folgen eines Unfalls oder eines Zusammenstosses schützt. Was für eine Versicherung sollen wir wählen?

In der Haftpflicht sehen die meisten Versicherungsgesellschaften einen Mindestselbstbehalt für junge Lenker vor. Dieser Mindestbetrag in der Haftpflicht beträgt in der Regel CHF 1’000. Die Vaudoise z.B kennt diesen Selbstbehalt für Junglenker nicht.

Wenn es sich um ein neueres Auto handelt, empfehlen wir auf jeden Fall eine Vollkaskoversicherung. Sie deckt Schäden von Dritten, sowie Diebstahl, Naturereignisse, Glasbruch, Kollisionen und Parkschäden am Auto. Damit bietet sie einen grossen Schutz vor allen üblichen Risiken. Der Deckungsumfang wird in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen erläutert und es lohnt sich, die Details mit Ihrem Berater zu diskutieren. Die Leistungen variieren von Gesellschaft zu Gesellschaft. Bei den folgenden beiden wichtigen Punkte lohnt es sich genauer hinzuschauen:

Ein anderes Thema ist der Bonusverlust. Im Allgemeinen erhöht sich die Versicherungsprämie nach jedem Schadenfall. Abgesehen von Fällen der Grobfahrlässigkeit wie Alkoholeinfluss und Drogeneinnahme kann der Bonusverlust mit einem Bonusschutz für einen Schadenfall pro Jahr neutralisiert werden. Diese Möglichkeit für junge Lenker gibt es nicht bei allen Versicherungsgesellschaften. Es lohnt sich auf jeden Fall diese Option zu prüfen. Die Mehrprämie ist nämlich geringfügig.


republica

, D N KE

C d n O u L r e R 0 E 9 , r V e 0 8 e r . e e s t u n e u h n o v s t i H e i d

Hรถre auf Capital FM die grรถsste Abwechslung mit der besten Musik der vergangenen Jahrzehnte und von heute. capitalfm.ch | facebook.com/capitalfmbern


44

Schnappschuss

My Zytig, 12. Dezember 2012

Mit Pergamentpapier, Schere und Leim zum Adventsfenster Text: Sylvia Mosimann

Fotos: Fritz Steiner

Das Weihnachtsfenster der Schule Kirchberg erleuchtet die gesamte Südseite des grossen Primarschulhauses. Das Bild zieht sich über drei Stockwerke und umfasst 42 Fenster.

Aleesha (10), Livia (11) und Aleah Kiener präsentieren sich als «grosse» Künstler.

Samra (7) und Irma (9) Jakubovic sind stolz auf ihre Mitarbeit.

Seit dem 6. Dezember bis am 6. Januar leuchten die Fenster des Kirchberger Primarschulhauses in weihnächtlicher Pracht. Den Entwurf zum Adventsfenster lieferte die Bühnenbildnerin Barbara Schneider aus Grasswil. Die Künstler, welche die Idee für die insgesamt 42 Fenster umsetzten, waren die Lehrpersonen mit ihren Schülerinnen und Schülern. Projektleiter war Fritz Schürch. Das Fest der ersten Beleuchtung des Werks verband sich mit dem Auftritt des Samichlaus und dem Chor Yoy of Gospel Kirchberg am letzten Donnerstag. Gross war der Aufmarsch an Publikum und ebenso gross das In-

Marino (10) und Christiana Nrecaj (8) geniessen das grosse Publikumsinteresse.

Dominic Lauener (8) und Luis Ricchiuto (8) posieren vor ihrem Kunstwerk.

teresse für die festlich leuchtenden Fenster. Mit Stolz und Freude liessen sich zahlreiche der kleinen Künstler feiern. Während die Jüngeren den Auftritt im Rampen- beziehungsweise Blitzlicht genossen, verzichteten die älteren Schulkinder auf Laudatio, öffentliches Interesse und den Samichlaus. Lob gebührt allen für ihr Engagement und ihre Ausdauer bei der Arbeit mit Pergamentpapier, Schere und Leim. Die neunjährige Luana erklärt: «In der Mitte ist ein grosser Stern. Und unten links ist mein Fenster, bei dem mir Herr Burri geholfen hat.»

Teilen sich die Aufmerksamkeit: Leonie, Celine, Yanis, Jamie und Sascha.

Sirya Barbero (12) begeistert Schwesterchen Giulia (4) für die bunten Fenster.


Füürabe im Advent der besondere Weihnachtsmarkt

19./20./21. Dezember beim alten Stöckernschulhaus in Oberburg Organisation Kulturkommission Oberburg

2012

Programm Mittwoch, 19.12.2012 17.00 Uhr Eröffnung Nachtwächter 19.30 Uhr Apéro Sponsoren 20.00 Uhr Surprise Donnerstag, 20.12.2012 17.00 Uhr Eröffnung Nachtwächter 18.00 Uhr Auftritt Jodlerklub Oberburg 18.00 - 20.00 Uhr „Bewegte Weihnachtsträume“ Darbietung der Schule Oberburg im neuen Schulhaus Freitag, 21.12.2012 17.00 Uhr Eröffnung Nachtwächter 17.00 - 20.00 Uhr Spielgruppe Knopf Kinderhütedienst 18.30 Uhr Besuch Samichlous 19.00 - 20.00 Uhr Young Brassers 19.00 - 22.00 Uhr Drehorgel Täglich 18.00 - 22.00 Uhr

19.00 - 20.00 Uhr

Sponsoren

Marktstände SP, Oberburg British Classic Point, Oberburg Leuenberger Ferdu, Oberburg Bäckerei Baumgartner, Oberburg Trachtengruppe Oberburg Leiser Manuela, Oberburg Bücherwürmli, Imhof Peter, Oberburg Zimmer Beatrice, Oberburg FC Blau-Weiss, Oberburg SVP Oberburg Landfrauenverein Oberburg UOP Oberburg Ferienverein, Oberburg Brechbühl Rita, Oberburg Greco Cosimo, Burgdorf Oppliger Barbara

Metzgerei Heinz Frey, Oberburg Gemeinnütziger Frauenverein, Oberburg Roland Niederhauser & Walter Bauen

Offene Türe Jugend-Sozialarbeit im alten Schulhaus Informationen, Begegnungen, Spiele Wunschfenster „Scherben bringen Glück“

Chili con Carne British Roll’s Irmi’s Frühlingsrollen Rindfleischeintopf Verkauf von Backwaren Apfelküchlein Eisenkunst Secondhand, Bücher Feuerzangenbowle FC BWO Shop, Leuchtartikel Glühwein Märithüsli Militärkäseschnitten Bilderschau, warme Getränke, Leckereien Fusspflege, Keramik, Geschenkartikel Würste, Geschenkartikel Partylite Artikel (Kerzen und dazugehörende Accessoires) Bratwurst, Geschenkartikel Glücksspiele Crêpes

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Schmutz u. Mösching, Oberburg H. u. Chr. Moser, Malergeschäft, Oberburg J. u. F. Müller, Transporte, Oberburg Notariat Winzenried, Oberburg D. Jutzi AG, Oberburg Hofer Schriften und Grafik, Oberburg ComTex, M. Schwander, Oberburg Architekturbüro Brünisholz, Oberburg Otto’s AG, Oberburg Garage von Ballmoos, Oberburg Z. Milivojevic, Transporte, Oberburg Confiserie Neuhaus, Oberburg Elpex AG, Burgdorf E. Röthlisberger GmbH, Gerlafingen Garage Bauder AG, Oberburg Doris Bärtschi, Buchhaltung, Oberburg Ziegelgut Recycling, Burgdorf Kunz Kunath AG, Burgdorf Beat Krähenbühl, Oberburg Union Swiss Brokers Holding AG, Service Center PRO LIFE, R. Incatasciato, Burgdorf Restaurant Crystal Burgdorf, W. Stettler PowerNet Informatik AG, Oberburg EWO, Oberburg Bolzli Transport AG, Oberburg Hans Hirsbrunner, Gipsergeschäft, Burgdorf Creafloor – Bodenbeläge, Oberburg, J. Mustafovski Mobiliar Versicherung, Hans Ulrich Baumgartner u. Jris Grütter, Burgdorf S2 Metall & Anlagenbau, Sefer Seferi, Bätterkinden Knock-Out Boxing, Boxclub, Burgdorf Gipser & Malergeschäft Emin-Flückiger, Burgdorf Aeschlimann Dach-und Spenglertechnik AG, Burgdorf Restaurant Platanenhof, Kirchberg Valiant Bank, Burgdorf SVAG Schweizer Vermögensberatung, D. Baltisberger, Solothurn

MYZ1-050-045-4c-1212-1


46

Veranstaltungskalender

Mittwoch, 12. Dezember

Samstag, 15. Dezember

BURGDORF

BURGDORF

z Gieletreff, 17 bis 20 Uhr, Gieletreff für Giele ab der 6. Klasse: Filmabend, Jugendraum Chillhouse Kulturschopf Bahnhof Steinhof, Offene Jugendarbeit Burgdorf und Umgebung.

z Hänsel und Gretel, Märchenspiel, 14.30 Uhr, GrimmMärchen mit Musik nach Humperdinck; Inszenierung: Theater Biel-Solothurn (Fahrholz, Koller), Casino Theater.

z Schwyzerörgeli-Quartett Kolibri, Lokal offen ab 17.30 Uhr / Live Musik 20 bis 23.30 Uhr, Jeden Mittwochabend Schweizer Volksmusik im Örgelikeller – Gemütliches Zusammensein mit Tanz, Örgelikeller Burgdorf, Kirchbergstrasse 13, Örgeli-Fan-Club Burgdorf.

z Tapetenwechsel – willkommen in Absurdistan, 20 Uhr , Ein Stück Theater für alle über die Begegnung mit einem seltsamen König mit Down Syndrom, Aula Gsteighof, Compagnie 3.August.

My Zytig, 12. Dezember 2012

URTENEN-SCHÖNBÜHL z Senioren Tanznachmittag mit Duo BobKelly, 14 bis 17 Uhr, Tanznachmittag für Senioren, Gasthof Schönbühl, Sophie & Robert Kellenberger.

Dienstag, 18. Dezember BURGDORF

z Verkauf von Bio-Weihnachtsbäumen, 10 bis 16 Uhr, vor der Vestita, Poststrasse, Familie Fritz Bill, Rumendingen.

z Burgdorfer Krippenspiel, 17.15 Uhr, Weihnachtsgeschichte gespielt von 170 Kindern der Primarschule und Kindergarten Neumatt, Stadtkirche, Primarschule Neumatt Burgdorf.

z Zumba, 20.15 bis 20.55 Uhr, Koordination, Ausdauer, Tanz und Krafttraining in einem Fitnessprogramm zu heisser Latinomusik, VIVAFitness für die Frau, Bahnhofstr. 7 (Coop, 1. Stock), Vroni Ryser-Kilchenmann.

z Halle für Alle – Fussballturnier, 20 bis 23 Uhr, Teams: 5 Pers. ab Oberstufe, Anmeldung vor Ort bis 20.10 Uhr Turnierpreis: 50.–, Special Act: roundabout, Turnhalle Sägegasse, Offene Jugendarbeit Burgdorf und Umgebung.

z Mittagstisch am Dienstag, 12 Uhr, feine ausgewogene Küche, auch für Besucher/innen mit Diabetes mellitus sehr geeignet, Wartsaal-Café, Bernstrasse 65, Stiftung intactbts.

JEGENSTORF

ETZELKOFEN

z Wiehnachtsabetüür, 14 Uhr, Figurentheater für Kinder ab 4 Jahren, Remise Bühni.

z Weihnachtsbaumverkauf, 10 bis 14 Uhr, Möslere 1, Fam.Walter Ruch.

z Moditreff, 18 bis 21 Uhr, für Girls ab der 6. Klasse: Spielabend, Jugendraum Chillhouse Kulturschopf Bahnhof Steinhof, Offene Jugendarbeit Burgdorf und Umgebung.

MÜNCHENBUCHSEE

JEGENSTORF

z 1. Hofwiler Konzert 12/13, 19.30 Uhr, Werke von F. Liszt, H. Ryohei, A. Dvorák, W.A. Mozart, B. Britten, A. Malcom, Gymnasium Hofwil.

z Wiehnachtsabetüür, 14 Uhr, Figurentheater für Kinder ab 4 Jahren, Remise Bühni.

Donnerstag, 13. Dezember

MATTSTETTEN z Adventskonzert mit Christoph Zehendner, 19 Uhr, 20.15 Uhr Beginn Vorstellung, Lieder und Geschichten zur schönsten Zeit des Jahres, Schlössli Mattstetten, Bäriswilstrasse 15, Artick.

z Verkauf von Bio-Weihnachtsbäumen, 10 bis 16 Uhr, Vor der Vestita, Poststrasse, Familie Fritz Bill, Rumendingen.

Mittwoch, 19. Dezember BURGDORF

z Souvenir, 20 Uhr, Schauspiel von Stephen Temperley in der Inszenierung des Bieler Theaters, Casino Theater.

MÜNCHENBUCHSEE

z Adventssingen, 14 bis 16 Uhr, Wir laden Sie herzlich ein, bei vertrauten Melodien zur Weihnachtszeit mit uns zu singen, Wohnpark Buchegg, Bernstrasse 16, Pro-Senectute E-O.

MÜNCHENBUCHSEE

z Adventssingen, 17 Uhr, Offenes Adventssingen für Jung und Alt, Kirche, buchsichor.ch und Arbeitermusik Münchenbuchsee.

z Ämmitaler-Nachtschwärmer, Lokal offen: 17.30 Uhr, Live Musik: 20 bis 23.30 Uhr, Örgelikeller Burgdorf, Kirchbergstrasse 13, Örgeli-Fan-Club Burgdorf.

BURGDORF

z Seniorenessen des GFM, 11 Uhr, Kirchgemeindehaus, Gemeinnütziger Frauenverein Münchenbuchsee.

Freitag, 14. Dezember BÄTTERKINDEN z Hof-Fondue Outdoor, 17 Uhr, Bei Kerzenschein unser feines Käsefondue geniessen. Anmeldung erwünscht, Bernstrasse 32, Berchtoldshof, Familien Jakob. z Musizierstunde, 19.30 bis 20.30 Uhr, Es musizieren Schülerinnen und Schüler von Chr. Widmer, Gitarre, Western-Gitarre und E-Gitarre, Aula Schulhaus Dorfmatt, Musikschule Jegenstorf. BURGDORF

z Bärnstei, 21 Uhr, Bärner Rock mit Bärnstei, heisst Berndeutsche Texte zu Amerikanischer Musik, Bären Buchsi. ZOLLIKOFEN z Mondfisch u Sunnevogu, 16 Uhr, Figurentheater für Kinder ab 4 Jahren mit dem Ensemble Liiribänz, Eintritt frei, Gemeindebibliothek Zollikofen.

Sonntag, 16. Dezember BURGDORF z Gospelkonzert mit Freddy Washington, 9.30 Uhr, der bekannte Gospelsänger zu Gast mit einem ad-hoc-Chor aus der Region, Lyssachstrasse 33 (rechts neben MigrosNeumarkt), BewegungPlus.

z Jugendtreff: Christmas-Special, 19 bis 22 Uhr, Für Jugendliche ab der Oberstufe, Jugendraum Chillhouse im Kulturschopf beim Bahnhof Steinhof, Offene Jugendarbeit Burgdorf und Umgebung.

z Kummerbuben, 17 Uhr, Mundart-Musik mit Simon Jäggi, Urs Gilgen, Moritz Alfons, Daniel Durrer, Higi Bigler und Tobi Heim, Casino Theater.

z Mittagstisch für alle, 12 Uhr, BTS Wartsaal-Café, Bernstrasse 65, Stiftung intact-BTS.

z Liturgische Weihnachtsfeier, 17 bis 18 Uhr, Leitung Doris Rikli singt Lieder aus der Missa in Nativitade Domini von Rheinberger und andere, Neumattkirche, Frauenchor Burgdorf.

z The Swiss Talent FAQoustic Show, 20 Uhr, Konzert der Schweizer Indie-Rock-Pop-Band FAQ mit Nina Burri, Liz Schneider u.a., Casino Theater. FRAUBRUNNEN z Knuth und Tucek – Weihnachtsgeschichte, Abendkasse und Bar: 19.30 Uhr, Beginn: 20.15 Uhr, Schlosskeller, Programmgruppe. ZOLLIKOFEN z Gschichtli ir Bibliothek, 14.30 bis 15 Uhr, Karin von Ballmoos verzellt Gschichtli für Chind ab 3-jährig, Gemeindebibliothek Zollikofen.

JEGENSTORF z Wiehnachtsabetüür, 14 Uhr, Figurentheater für Kinder ab 4 Jahren, Remise Bühni.

Montag, 17. Dezember

JEGENSTORF z Wiehnachtsabetüür, 14 Uhr, Figurentheater für Kinder ab 4 Jahren, Remise Bühni. MÜNCHENBUCHSEE z Poetrie in Blue: ein Konzert, 19.19 Uhr, Poesie und Jazz: Johannes Göddemayer singt Alexander Wyssmann klimpert Hannah Göddemayer liest, Dachschreegi Läbihus, Mühlestrasse 39, Kultur im Läbihus.

Ausstellungen AFFOLTERN I.E. z Bis 30.4.2013, Jubiläumsausstellung von Freddy Air Röthlisberger, viele neue Bronzeskulpturen zum Thema Landleben, Emmentaler Schaukäserei, 9 bis 18.30 Uhr. ITTIGEN z Bis 22.12.2012, Ausstellung-Kreativtreff / Keramikobjekte + Bilder in Mischtechnik, bei der letzten Ausstellung im 12 treffen sich die Künstlerinnen Heidi Gerber und Elfriede Affolter, Art Lounge, untere Zollgasse 129, Art Lounge der Treffpunkt Ittigens, Mo. bis Fr., 6 bis 20 Uhr, Sa., 8 bis 17 Uhr. KIRCHBERG z 15.12.2012 bis 16.12.2012, Kleintier-Ausstellung, Festwirtschaft, Tombola, Pelzartikel-Stand, Saalbau, Kreisverband Untere Emme, Sa., 15 bis 23 Uhr, So., 9 bis 16 Uhr.

BURGDORF

RÜEGSAUSCHACHEN

z Zumba, 20.15 bis 20.55 Uhr, Koordination, Ausdauer, Tanz und Krafttraining in einem Fitnessprogramm zu heisser Latinomusik, VIVAFitness für die Frau, Bahnhofstr. 7 (Coop, 1. Stock), Vroni Ryser-Kilchenmann.

z Bis 30.12.2012, «Loblied auf die kleine Landschaft», Alpenstrasse 8–10, Bilderbörse Gallery, Do. bis Fr., 14 bis 17 Uhr, Sa., 10 bis 12 Uhr, 13 bis 16 Uhr, So., 14 bis 17 Uhr.


12. Dezember 2012, My Zytig

Veranstaltungskalender

47

ZOLLIKOFEN

KIRCHBERG

UTZENSTORF

z Bis 28.2.2013, Foto-Ausstellung, Kulturplatz Gemeindegalerie, Wahlackerstrasse 25, Gemeinde Zollikofen, Mo. bis Fr., 8 bis 12 Uhr, Mo., Mi., Do., 14 bis 17 Uhr, Di., 14 bis 18.30 Uhr, Fr., 14 bis 16 Uhr.

z 15.12.2012, Verkauf und Warenannahme, Zürichstrasse 1, Gemeinnütziger Frauenverein Kirchberg, 9 bis 11.30 Uhr.

z Bis 22.12.2012, Eure Weihnachtsgeschenke findet ihr bei uns, Kinderkleiderbörse Fröschli, Sanja Senk, Mo. bis Fr., 13.30 bis 17 Uhr, Sa., 10 bis 15 Uhr.

MÜNCHENBUCHSEE

WORBLAUFEN

z 14.12.2012, GFM Brockenstube, Höheweg 7, Gemeinnütziger Frauenverein Münchenbuchsee GFM, 9 bis 11 Uhr und 14 bis 17 Uhr.

z Brockenstube, Fischrainweg 2, Frauenverein Ittigen, Mi., 14 bis 18 Uhr, 1. Sa. im Monat 9.30 bis 12 Uhr.

OBERBURG

z 14.12.2012, Brockenstube, wir feiern am unser 1-jähriges Jubiläum am Fischrainweg 2 mit einem Freitagabend Verkauf, Frauenverein Ittigen, 17 bis 20 Uhr.

Brockenstuben BURGDORF z 14.12.2012, Antiquitäten- und Flohmarkt, Flohmi-Beizli, Sägegasse 18, H.P. Moser, 16 bis 21 Uhr. z 14.12.2012, Brockenstube, Dammstrasse 60, Gemeinnütziger Frauenverein, 13.30 bis 16.30 Uhr. z 15.12.2012, Antiquitäten- und Flohmarkt, Flohmi-Beizli, Sägegasse 18, H.P. Moser, 9 bis 16 Uhr. z 15.12.2012, Brockenstube, Dammstrasse 60, Gemeinnütziger Frauenverein, 13.30 bis 16 Uhr. GRÜNENMATT

z 12.12.2012, Brockenstube geöffnet bei der Kirche, alles zum halben Preis. Dann bis im Januar 2013 geschlossen. Gemeinnütziger Frauenverein Oberburg, 13.30 bis 16 Uhr. RAMSEI z Bis 31.12.2012, Baba’s Fundgrüebli, bei Bäckerei Herzig, Baba Sutter, Mi. bis Fr., 9 bis 11 Uhr und 13 bis 17 Uhr, Sa., 9 bis 16 Uhr. RÜEGSAUSCHACHEN

z Bis 31.12.2012, Kleine Brocki, Sumiswaldstrasse 32, Babs Schneider, Di bis Fr., 9 bis 17 Uhr, Sa., 9 bis 16 Uhr.

z 14.12.2012, Brockenstube, hinter Coop, Gemeinnütziger Frauenverein Rüegsau-Rüegsauschachen, 14 bis 17 Uhr.

JEGENSTORF

URTENEN-SCHÖNBÜHL

z Bis 31.12.2012, Theresa-Laden, das Hilfswerk zugunsten der philippinischen Urbevölkerung in den Bergen von Mindanao, Mehrzweckgebäude, Iffwilstr. 4, Verein TheresaLaden, Mi. und Sa., 9 bis 11.30 Uhr, Fr., 14 bis 17 Uhr.

z 13.12.2012 bis 15.12.2012, Aemmebrocki, Antiquitäten und Schnäppchen aus Hausräumungen, Solothurnstrasse 22, Aemme-Brocki, Do. und Fr., 13 bis 18 Uhr, Sa., 10 bis 16 Uhr.

ZOLLIKOFEN z Brockolino, Brocki, Shabby-Vintage, Deko Schönes aus erster und zweiter Hand, anrufen statt wegwerfen, Bernstr. 99a, brockolino, Mi., 14 bis 17.30 Uhr, Fr. 14 bis 17.30 Uhr, Sa., 10 bis 17 Uhr. z 15.12.2012, Verkäufe, Haushalt, Weihnachtsdeko, Möbel usw., Schutzraum Einstellhalle Betagtenheim, Wahlackerstr. 5, Brockenstube Frauenverein, 9.30 bis 16 Uhr. z 18.12.2012, Verkäufe, 14 bis 17 Uhr, Haushalt, Weihnachtsdeko, Möbel usw., Schutzraum Einstellhalle Betagtenheim, Wahlackerstr. 5, Brockenstube Frauenverein.

Mach mit bei der grossen

Miss My ZytigWahl 2013

/ Model Diana P.

und gewinne tolle Preise: X Fahre ein Jahr lang den neuen VW up! der Garage Hofmann in Oberburg X Ein Smartphone von Swisscom X Ein Jahres-Abo im Fitnesscenter discountfit XPersönlicher Make-up-Workshop von Coiffure Couleur in Jegenstorf X Verwöhngutschein «Ich Zeit für mich» vom Solbad Schönbühl Melde dich jetzt an auf www.my-zytig.ch

My

Bedingungen: Du bist zwischen 18 und 28 Jahren jung und wohnst im Verteilgebiet von My Zytig. Die Miss My Zytig-Wahl wird unterstützt von:


Bernstrasse 3 - 5 3 4 2 1 Ly s s a c h Tel. 034/445 77 78 Fax. 034/445 77 79 www.schlafhaus.ch info@schlafhaus.ch


MyZytig_12-50