Page 1

März 2011

1/11

NEWSLETTER Neues und Spannendes von der Lokalen Agenda 21

www.la21wien.at

LA21 Plus D igital!

Inhalt

Schon gese • Blog :: ht hen? tp://blog.la21 wien.at/ • Fotogalerie :: http://gal erie.la21wien. • LA21 auf Fa at/ cebook :: ht tp://www.face book.com

AgendaAktuell :: Mitmachen beim 4. Wiener Nachbarschaftstag am 27. Mai! AgendaVeranstaltung :: Konferenz „LA21 Wien bewegt“ AgendaThema :: Maßnahmenkatalog „Öffentlicher Raum“ für die Josefstadt AgendaThema :: Gemeinschaftsgärten als Orte der Begegnung

AgendaAktuell :: Mitmachen beim 4. Wiener Nachbarschaftstag am 27. Mai! Am 27. Mai 2011 findet zum 4. Mal der Wiener Nachbarschaftstag statt! Schon in den vergangenen Jahren feierten an diesem Tag unzählige Menschen und setzten ein gemeinsames Zeichen für ein solidarisches und freundschaftliches Zusammenleben in Wien. Auch 2011 sind alle Nachbarinnen und Nachbarn herzlich eingeladen in ihrem Grätzl eine Veranstaltung zu organisieren! Vom gemeinsamen Kochen über Spaziergänge, Ausstellungen, öffentlichen Wohnzimmern … der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Unterstützung in Form von Beratung und Werbematerialien bieten die Büros der LA21, die Außenstellen der wohnpartner und der Gebietsbetreuung Stadterneuerung sowie die Nachbarschaftszentren des Wr. Hilfswerks und die Jugendzentren. Weitere Infos sowie eine Anmeldemöglichkeit für das Veranstaltungsprogramm sind auf www.nachbarschaftstag.at zu finden. Aktuelle Neuigkeiten erfahren Sie am besten über Facebook! Der Wiener Nachbarschaftstag findet im Rahmen des internationalen Nachbarschaftstages statt. Es handelt sich dabei um eine Initiative, die Solidarität und sozialen Zusammenhalt in unseren Städten fördert. Im vergangenen Jahr haben daran über 10 Millionen Menschen in 32 Nationen teilgenommen und jedes Jahr werden es mehr! www.nachbarschaftstag.at www.world-neighbours-day.org

AgendaVeranstaltung :: Konferenz „LA21 Wien bewegt“

www.unart.com

Gemeinsam mit Vizebürgermeisterin Mag.a Maria Vassilakou, der amtsführenden Stadträtin für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung, lädt die Lokale Agenda 21 Wien am 11. Mai 2011 zur Konferenz „LA21 Wien bewegt“ in den Festsaal des Wiener Rathauses. Bei der Konferenz wird die Vielfalt der Projekte und Möglichkeiten der Mitgestaltung im Rahmen der LA21 gezeigt und im Dialog beleuchtet. Welcher Mehrwert entsteht, wenn BürgerInnen zu MitgestalterInnen der Stadt werden? Wie kann die Beteiligung von BürgerInnen gefördert werden? Wie soll eine bürgerInnenorientierte Stadt aussehen? Ein vielfältiges Programm erwartet Sie: Neben internationalen Vorträgen können Sie sich in kurzweiliger Form über die LA21 in Wien informieren, wichtige AkteurInnen sowie innovative Projekte kennen lernen und sich in den Dialog zur Zukunft der LA21 in Wien mit Vizebürgermeisterin Mag.a Maria Vassilakou einmischen. WANN: 11. Mai 2011, 13:30 – 18:30 Uhr WO: Festsaal des Wiener Rathauses Um Anmeldung wird gebeten: info@la21wien.at bzw. 01/585 33 90-17 > hier finden Sie das vollständige Veranstaltungsprogramm

Konferenz LA

21 Wien bew egt

Vizebürgerm eisterin Mari a Vassilakou, für Stadtent amtsführende wick Stadträtin und BürgerInn lung, Verkehr, Klimasch utz, Energiep enbeteiligung, lanung lädt ein:

LA21 Wien bew egt – Bürger 11. Mai 2011 Innen gestalt im Festsaal en ihre Stadt des Wiener Rat

hauses Die LA21 in Wien ermöglich t seit 1998 Bete nachhaltigen iligungsprojekt Stadtentwicklu e zur ng, die ökolo und ökonomis gische, sozia che Aspekte le, kulturelle verbinden. Sie unterstüt zt Zusamme nwirken und BürgerInnen, Interessenaus Verwaltung, gleich von Politik und Wirts Bei der Konf chaft. erenz wird die Vielfalt der Mitgestaltung Projektideen smöglichkeiten und gezeigt und Welcher Mehr im Dialog beleu wert entsteht, chtet. wenn BürgerInn der Stadt werd en zu Mitgestal en? Wie kann terInnen das Mitgestal werden? Wie ten der Bürg soll eine bürg erInnen gefö erInnenorientie rdert rte Stadt auss ehen? 13.30

Eröffnung und Impulsstate ment mit

Vbgm. Maria Vassilakou 13.45 Inte Impressum: rnationale Imp ulsvorträge Politische und wissenschaft 14.45 Age Medieninhaber und Herausgeber: Verein Lokale Agenda 21 Wien, Grüngasse 9/5, 1050 Wien, T 5858040, www.la21wien.at liche Perspek nda-Blitzlich tiven ter: Wie funk LA21 Plus in tioniert die Wien? 16.0 0 Agenda Für den Inhalt verantwortlich: Andrea Binder-Zehetner, Ulrike Böhm und Johannes Kellner -Dating: Inno vative Grätzl Methoden und projekte, neu span e nen de AkteurIn Fotos: © Verein LA 21 Wien aber intensiv nen in kurzen, en Gespräc 17.00

18.30

hen kennen „Agenda-Cl lernen ub2“ mit Vbg m. Maria Vass Bezirksvorst ilakou, eherInnen und Agenda-Akt Cocktail-Em iven pfang

1/2


1/11 AgendaThema :: Maßnahmenkatalog „Öffentlicher Raum“ für die Josefstadt Tempo-30 im gesamten Bezirk, parkende Autos unter die Erde, Wohnstraßen etwa in der Kupkagasse, Breitenfelder Gasse oder Schönborngasse, die Schulvorplätze in der Pfeilgasse, Albertgasse und in der Zeltgasse ebenso wie den Alserspitz umgestalten. Das sind einige der konkreten Maßnahmen für die Josefstadt aus dem Katalog der Agendagruppe „Öffentlicher Raum“. Leitidee des über 60 Seiten starken Katalogs ist die Vision „von der autogerechten zur menschengerechten Stadt“. Mehr als zwei Jahre hat sich die ehrenamtlich engagierte Agendagruppe aus BewohnerInnen, ArchitektInnen, RaumplanerInnen und Eltern mit einer Standortanalyse des 8. Bezirks sowie mit konkreten Schritten und Fallbeispielen für mehr Lebensqualität im öffentlichen Raum beschäftigt. Am 10. März 2011 lud die Lokale Agenda 21 zur öffentlichen Präsentation des Maßnahmenkataloges in das Bezirksmuseum Josefsadt. Dort diskutierten VertreterInnen der politischen Parteien im Bezirk, FachexpertInnen aus Wissenschaft und Stadtverwaltung sowie interessierte JosefstädterInnen die Vorschläge und Analysen der Agendagruppe. Diese wurden einstimmig als wichtiger Beitrag für die Entwicklung des Bezirkes gewürdigt. In der nächsten Zeit geht es daran, die Umsetzungsmöglichkeiten einzelner Maßnahmen auszuloten und die davon betroffenen Personen in den Prozess miteinzubeziehen. Maßnahmenkatalog „Öffentlicher Raum“ Veranstaltungsdoku www.oeffentlicherraum8.la21wien.at

AgendaThema :: Gemeinschaftsgärten als Orte der Begegnung Gemeinsames Gärtnern verbindet, macht Spaß und liefert einen wertvollen Beitrag für eine nachhaltige Lebensweise und das gute Zusammenleben in Stadtteilen. Gemeinschaftsgärten sind Orte der Begegnung für Männer und Frauen, Jung und Alt sowie Menschen verschiedener Kulturen. Durch gemeinsames Pflanzen, Ernten und Feiern bieten sich vielfältige Gelegenheiten Bekanntschaften zu pflegen und aufzubauen. In der Donaustadt (Aspern) setzt sich die LA21 Plus seit Herbst 2010 für einen Gemeinschaftsgarten ein. Erfolgreich, denn der „Gemeinschaftsgarten Norwegerviertel“ wird im Frühling 2011 an der Ecke Wulzendorfstraße/Stavangergasse auf einem 1200 m2 großen Grundstück entstehen. Unter den 15 bis 20 m2 großen Parzellen finden sich auch drei barrierefreie Hochbeete. Die zukünftigen GärtnerInnen bereiten sich derzeit in Workshops mit ExpertInnen auf die kommende Gartensaison vor, vereinbaren gemeinsam die Gartenregeln und können ab Ende April mit der Bepflanzung beginnen.

www.unart.com

Auch in anderen Bezirken ist das Interesse groß. So wird im Alsergrund und der Wieden derzeit nach einer geeigneten Grünfläche gesucht. In Liesing werden die Kooperationsmöglichkeiten mit einem bereits vorhandenem Gartenprojekt ausgelotet. Für die Zukunft ist also mit einer Ausweitung dieser tollen Projektidee zu rechnen! http://generationenplattform.wordpress.com/nachbarschaftsgarten/ http://la21wien.at/die-la-21-bezirke/9-bezirk/AgendaGruppen/nachbarschaftsgarten

Impressum: Medieninhaber und Herausgeber: Verein Lokale Agenda 21 Wien, Grüngasse 9/5, 1050 Wien, Tel. 585 80 40, www.la21wien.at Für den Inhalt verantwortlich: Andrea Binder-Zehetner, Ulrike Böhm und Johannes Kellner Fotos: © Verein LA 21 Wien

2/2

LA21 Plus Newsletter 1-11  

LA21 Plus Newsletter 1-11

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you