Page 15

Gastro-Tipp

Wein-Tipps

Wein & Seele ... in der Heckenwirtschaft von Familie Emmert Thüngersheim, vom 2. bis 19. Februar

Im Sommer 2016 wurde die renovierte Heckenwirtschaft der Familie Emmert in Thüngersheim neu eröffnet. Von jedem der 40 Sitzplätze genießt man einen einzigartigen Blick in die Weinberge, denn der Pavillon, in dem die fünfköpfige Familie Emmert ihre Gäste willkommen heißt, ist rundherum verglast.

Hier bietet Winzer Thomas Emmert seinen Thüngersheimer Silvaner, MüllerThurgau, Regent und Domina an, deren Trauben er selbst anbaut und beim Dipl. Oenologen und Winzer des Jahres 2012 Gunter Geiger ausbauen lässt. Darüber hinaus führt die Familie Emmert insgesamt 24 verschiedene Weine aus dem Hause Geiger und Söhne, vom Qualitätswein bis zur Auslese und bietet ihren Gästen somit einen großzügigen Überblick über

Jungweinprobe

die erstklassigen Thüngersheimer Weine, die auf diesem ganz besonderen Terroir wachsen und gedeihen dürfen. „Wir haben alle Sorten im offenen Ausschank und bieten jeden Wein sowohl als 0,1 l-Probiererle oder im klassischen Schoppen an“, erklärt uns Thomas Emmert. Ähnlich vielfältig und mit viel Liebe und Handwerk ist die Speisekarte der Heckenwirtschaft gestaltet. Neben den üblichen Hecken-Gerichten wie Hausmacher Wurstspezialitäten vom Hofladen aus der Nachbargemeinde, denkt die Familie Emmert mit dem Birne-Gorgonzola-Plootz (aus dem Pizzaofen) und Schafskäse­ creme auch an die Vegetarier. Nicht nur „Städter“ werden hier sicherlich ein paar schöne und köstliche Stunden genießen. Heckenwirtschaft Emmert Von 02.02. bis 19.02.2017 Steinbruchweg 18 | Thüngersheim Tel. 09364 7744

Franken Käse, Brot und Wein II

Die neuen Sorten Käse zusammenkommt, potenziert sich der Genuss. Fünf neue ausgesuchte Rohmilchkäse aus der Schweiz, Italien und Frankreich erwarten Sie. Fünf Brotsorten von drei Bäckern aus der Region werden wir mit zehn dazu harmonierenden Weinen aus dem Weingut Artur Steinmann verkosten. „Genuss pur“.

04.02. und 18.03., 19 Uhr, Weingut im Pastoriushaus, Plan 4, Sommerhausen Mehr Informationen über die Veranstaltungen, Preise und Anmeldungen erfahren Sie unter www.gaestefuehrer-weinerlebnis.de

Foto: Markhard Brunecker

Jung weinprobe Röttingen

Der Weinbauverein Röttingen und die amtierende Röttinger Weinprinzessin Michéle I. laden zu einer kulinarischen Probe der Röttinger Jungweine in die Burghalle ein. Charmante Weinhoheiten, eine humorvolle Moderation und musikalische Umrahmung versprechen einen unterhaltsamen Abend bei einem guten „Tropfen“ Wein. Karten gibt es über: Weinbauverein Röttingen, Udo Engelhardt Tel. 09338 993500 oder Mail info@weingut-engelhardt.de 11.02., 19.30 Uhr, Burghalle Röttingen

Der Gipfel

der Genüsse

Schweizer Weine stehen im Mittelpunkt dieser Weinprobe: In den unwirtlichen Schluchten der Alpen finden sich Kleinstlagen von hohem Genuss. Mit Blick auf die schneebedeckten Berge genießt man mediterranes Flair: Chasselas und Pinot Noir, aber auch spannende andere Sorten treffen auf Randersackerer Weine. Dazu gibt es, wie sollte es anders sein: Schweizer Käse! 11.02., 19:30 Uhr Fränkische Flaschenpost, Kirchplatz 2, Randersacker Um Voranmeldung unter 0931 46088380 oder E-Mail eva-brock@t-online wird gebeten.

15

Lohnenswert no 24 1 2017  

Lohnenswert no 24 1 2017  

Advertisement