Page 1

Duale Bildung­ im Donauraum

didacta 2014

Qualifizierung als Beitrag zu nachhaltigem Wachstum und internationaler Wettbewerbsfähigkeit der Donauregion

Messe Stuttgart

27.-28. März

www.eu-donauraumtrategie.de Veranstalter:

Partner:

SI BE

SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP STEINBEIS UNIVERSITY BERLIN


Donauregion: Im Fokus der Bildungswirtschaft Duale Bildung – Herausforderung in der Donauregion Zukunftssicherung durch duale Bildung und Berufsbildung: Neue Impulse für Bildungspolitik und Unternehmen, die das Potenzial der Donauregion nachhaltig entwickeln wollen. didacta – Europas größter Bildungsmarkt 900 Aussteller und rund 90.000 Besucher, also die gesamte BildungsCommunity vor Ort: Machen Sie die didacta zur Startrampe für Ihre internationalen Projekte.

Networking – Neue Partner für neue Projekte Kurzpräsentationen, das Networking auf Europas größter Bildungsmesse, Besuche bei innovativen Partnern und Einrichtungen: Erweitern Sie hier effektiv Ihr internationales Netzwerk!

Baden-Württemberg – Weltklasse bei Innovationen Entdecken Sie eine der europäischen Topregionen bei Innovation und Wettbewerbsfähigkeit: Zugang zu Spitzenunternehmen und praktischer Erfahrungsaustausch in den Bereichen Bildung und Clustermanagement.

didacta: Treffpunkt für Netzwerker... ... aus Baden-Württemberg • • • •

Träger der dualen Ausbildung und Berufsbildung Mittelständische Unternehmen mit Interesse an Ausweitung der dualen Ausbildung Wirtschaftsförderer, Clustermanager Forschungseinrichtungen

... aus der Donauregion • • • • • •

Bildungspolitik, Verantwortliche im Bereich Bildungsplanung, staatliche und kommunale Administration im Bildungssektor Einrichtungen im Bildungsbereich und im Wissenstransfer Unternehmen und Branchenverbände im Bereich Bildung Kammerorganisationen Wirtschaftsförderer auf nationaler, regionaler und kommunaler Ebene Clusterorganisationen, Clustermanager


Programm 27. März 2014 ab 9.00 Registrierung auf der didacta 10.00 - 10.30 Pressegespräch /Pressefrühstück 10.30 - 13.00

Konferenz

Begrüßung Dr. Hans Peter Herdlitschka

Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg; Koordinator für den Schwerpunkt PA8 Wettbewerbsfähigkeit der EU-Donauraumstrategie

Reinhard Koslitz

Geschäftsführer didacta e.V.

Key Notes Peter Friedrich

Minister für Bundesrat, Europa und Internationale

Angelegenheiten in Baden-Württemberg

Yvonne Salazar M.A.

Gordan Maras

Projektleiterin Education, FESTO Didactic GmbH & Co. KG

Dr. Stefan Chudoba

Dipl. oec. Jürgen Siegle, Leiter der Prüfungsaufgaben- und Lehrmittelentwicklungsstelle (PAL)

Minister für Unternehmertum und Handwerk in Kroatien Staatssekretär, Ministerium für Ausbildung, Wissenschaft, Forschung und Sport in der Slowakei

Oskar Vogel

Hauptgeschäftsführer des Baden-Württembergischen Handwerkstages

Werner Braun

Vorsitzender des Deutschen Business Club in Rumänien

13.00 - 14.00 Mittagessen und Networking 14.00 - 15.00 Messerundgang mit Besuch wichtiger Anbieter/Partner der dualen Ausbildung 15.00 - 15.30 Workshop Dr. Mitko Vassilev

Geschäftsführer der Deutsch-Bulgarischen Industrie und Handelskammer, Analyse Berufsbildungssysteme in Südosteuropa

Übersicht Förderprogramme der Europäischen Union für den Donauraum

15.30 – 17.00 Kurzpräsentationen Ausgewählte Teilnehmer stellen in 3-minütigen Präsentationen Funktion, Zuständigkeit und Projekte vor (max. 20 TN, Präsentationen im Web, Handout) – danach freies Networking an Thementischen

Ab 18.00 Empfang und gemeinsames Abendessen der Delegationen

28. März 2014 Vorort-Besichtigungen in Baden-Württemberg • Besuch von Einrichtungen der dualen Ausbildung, sowie von großen und mittelständischen Unternehmen, die international erfolgreich sind (Best Practice Innovation, duale Ausbildung und Berufsbildung) • Besuch von Wirtschaftsfördereinrichtungen und Transferzentren, sowie von Verbänden mit Interesse am Ausbau internationaler Kontakte im Bereich Bildung


Baden-Württemberg und Messe Stuttgart Anreise Messe Stuttgart Messepiazza 1 DE - 70629 Stuttgart Autobahn: A8, B27 Flughafen Stuttgart: 3 Minuten Fußweg Bahn, S-Bahn: S-Bahn ca. 25 Minuten zum Hauptbahnhof

Messebesuch und Teilnahme an der Konferenz Der Besuch der Konferenz ist für Messebesucher kostenlos. Nach Registrierung auf www.eu-donauraumstrategie.de/didacta erhalten Sie eine kostenlose Eintrittskarte für den Messebesuch. www.didacta.eu-donauraumstrategie.de

Kurzpräsentationen Kostenlos für Teilnehmer, die bestehende oder geplante Projekte im Bildunsgbereich in Kurzpräsentationen vorstellen wollen. Bewerbung und Upload auf der Internetseite. Begrenzte Anzahl, Anmeldefrist: 24.3.2014.

Veranstalter: Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg Schloßplatz 4 D-70173 Stuttgart Dienstgebäude: Theodor-Heuss-Str. 4 D-70174 Stuttgart www.mfw.baden-wuerttemberg.de Tel.: +49 (0)711 / 123-0 E-Mail: poststelle@mfw.bwl.de Veranstaltungspartner: local global GmbH Marienstraße 5 D-70178 Stuttgart www.localglobal.de Tel: +49 (0)711 22 55 88-0 E-mail: nina.jazbec@localglobal.com

Magazin Business Baden-Württemberg

4 197558

405008

Issue Ten / June 2012 Published by local global, 5 euros ISSN 1865-0597

Baden-Württemb Where ideas workerg .

Business Ba den-Württe mberg

ENERGY TURN AROUND Minister Franz Unterst challenges of energy eller on the policy

GREEN ECONO MY Jeremy Rifkin on revolution and the third industrial future growth in Europe

Living Lab

SMART SOlUT IONS IBM CEO Martina Köderitz on ICT solutions for sustainability

Ideas flowin g, Business gro w Baden-Würt tembergs resear chers working for smart indust rial products and a sustainable future

ing

Sonderausgabe zum Thema Donauraumstrategie Mai 2014 Inhalte u.a. • Duale Bildung - Perspektive für Donauraum • Welcome - Neue Köpfe braucht das Land • Die junge Donau - die Donau in BadenWürttemberg von ihrer schönsten Seite www.businessbw.de

Duale Bildung im Donauraum, didacta 2014  

Broschüre zur Veranstaltung Duale Bildung im Donauraum, didacta 2014

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you