Page 1

Telefon (089) 53 06-420 lokales@merkur-online.de Telefax: (089) 53 06-86 56

Münchner Merkur Nr. 3 | Freitag, 4. Januar 2013

München

EVANGELISCHE GOTTESDIENSTE ............................................................................................................................................................................................................................................................................................................. Adventskirche, Neuaubing: 10 GD m.A., Vocke. – Andreaskirche, Fürstenried: 10 GD m.A., Purrer. – Friedenskapelle: 8.30 GD m.A., Purrer. – Apostelkirche, Solln: 9.30 AbendmFestGD, Müller. – Petruskirche, Solln: 10 GD m.A. (alkoholfr.), Mertens. – Auferstehungskirche Westend:  10 GD m.A., A. v. Chossy. – Bethanienkirche, Feldmoching:  9 GD für Groß u. Klein. – Kapernaumkirche, Lerchenauer See: 10.15 GD für Groß u. Klein. – Bethlehemskirche, Untermenzing: 10 EpiphaniasGD, Strobel. – Carolinenkirche, Obermenzing: 9.30 GD, Bethke, 11 KG, Wagner. – Christuskirche, Neuhausen:  10 GD m.A., Steck. –

Rotkreuzklinikum: 8.30 GD m.A. (alkoholfr.), Steck. – Dankeskirche, Milbertshofen:  10 GD m.A., Hande. – Dreieinigkeitskirche, Bogenhausen: 10 GD m.A., Hebert. – Kapelle, Bogenhausen: 19 GD m.A., Heubeck. – Emmauskirche, Harlaching:  10 GD m.A., Reichenbacher. – Waldwiese, Perlacher Forst: 17 Waldweihnacht, Degkwitz. – Epiphaniaskirche, Allach: 10 FestGD zu Epiphanias m.A. u. EpiphanisChor, Weicker. – Erlöserkirche, Schwabing:  10 KantatenGd, Raabe. – Evang.-Ref. Gem. München 1: 10 GD, Weihmann. – Evangeliumskirche, Hasenbergl: 9.30 GD m.A., Markert. – Simeonskapelle im Wohnstift

Augustinum-Nord: 11 GD, Markert. – Friedenskirche, Trudering:  10 GD m.A., Kauffmann. – Gethsemanekirche, Westpark: 9.30 GD m.A., Unger. – Gustav-Adolf-Kirche, Ramersdorf: 10 GD m.A. (alkoholfr.), Herzog. – HeiligGeist-Kirche, Moosach:  9.30 GD, Tönshoff. – Magdalenenkirche:  11 GD, Tönshoff, 13 Pentecoastal Church, Myers. – Himmelfahrtskirche, Pasing:  10 GD m.A., Glückschalt. – Himmelfahrtskirche, Sendling:  10 GD m.A., Kocher, 19 Orgelvesper, Sippekamp. – St. Margaret: 18 ök. Vesper. – Hoffnungskirche, Freimann: 10.30 GD m.A., Liepold. – Michaelskirche, Freimann: 9 GD m.A., Liepold. –

Immanuelkirche: 10.30 GD m.A. (Ephiphanias), Rhinow. – Nazarethkirche: 18 AbendGD (Epiphanias), Rhinow). – Jesajakirche, Fasangarten: 9.30 GD m.A., Ritter. – Jubilatekirche, Waldperlach:  10.30 GD m.A. u. KG, Hopfmüller. – St. Martin, Putzbrunn: 9.15 GD m.A., Hopfmüller. – Kreuzkirche, Schwabing:  9.30 GD m.A., Rogler, 11.15 PredGD m. Taufe, Rogler. – Lutherkirche, Giesing: 10 GD, Brunsch. – Lätarekirche, Neuperlach: 10 GD m.A., Rupprecht. – Nikodemuskirche (Alte Heide): 10 GD m.A., Pilgrim. – Offenbarungskirche, Berg am Laim:  10 GD, Hallmann. – Passionskirche, Obersendling:  17 FamGD zu Heilig Drei König,

Loreck-Schwab. – Paul-Gerhardt-Kirche, Laim:  9.30 FestGD m.A., Klingenberg, 11.15 SpätGd, Fuchs. – Gr. GemSaal u.d. Kirche: 11 KG „Regenbogenland“ u. Babybetr. – Krypta St. Philippus: 9.30 GD, Wolff. – Philippuskirche: 9.30 GD m.A., Beucker, 13 GD d. ev. Freikirche Emmanuel. – Reformations-Gedächtnis-Kirche, Großhadern: 10.30 GD m.A. (alkoholfr.), Krischer. – Rogatekirche, Ramersdorf:  10 GD, Schulz. – Simeonskirche, Kleinhadern/ Blumenau:  10 GD z. Fest d. Erschein. d. Herrn m.A., Fritsch. – Sophienkirche, Messestadt Riem: 10.15 GD, Hille. – St. Johannes, Haidhausen:  10 GD m.A., Stenglein, KG. – St. Lu-

kas, Lehel:  18 Lichtfest m. St. Johannes, Gottschling. – Martinskapelle, Arndtstr. 8: 11.45 GD m.A., Ebert. – St. Markus, Maxvorstadt:  11.15 GD m.A., Marinkovic. – St. Matthäuskirche, Innenstadt: 8.30 FrühGD m.A., Roth, 10 GD m.A., Roth, 18 SoAbendKir, Kuller. – Vaterunserkirche, Oberföhring: 9.30 GD m.A., Lüttgens. Die mit dem Symbol  gekennzeichneten Kirchen verfügen über Induktionsanlagen für Hörgeräte-Träger. In Stellung „Telefon“ empfängt das Hörgerät die Predigt ohne störende Nebengeräusche.

Neue Bemalung in Allerheiligenkirche Dank der Spendenbereitschaft der in München lebenden Familie Vassilios und Elena Kousidis konnte die griechisch-orthodoxe Allerheiligenkirche in der Ungererstraße 131 ein Stück weiter ausgemalt werden. Die Wand des zweiten Jochs auf der Nordseite der Kirche wurde mit Darstellungen der Reise des Apostels Paulus nach Griechenland geschmückt. Parallel dazu wurde im oberen Teil der Wand des vierten Jochs eine Darstellung des Gesprächs zwischen Jesus und Nikodemus angebracht. Auf unserem Foto ist Erzpriester Apostolos Malamoussis gemeinsam mit dem aus Griechenland angereisten Ikonenmaler Christophanes Voutsinas zu sehen. Die Nikodemusgemeinde feiert heuer ihr fünfzigjähriges Jubiläum. MM / FOTO: MARCUS SCHLAF

KATHOLISCHE GOTTESDIENSTE ................................................................................................................................................................................................................................................................................................................ Dom – Frauenkirche:  8 M (SakrKap.), 10 PA (Kard. Marx) – B. Amon: Missa pour ung plaisir, u.a. – Vokalensemble d. Domchors, Dombläser, 12 M, 17.30 Vesper, 18 AM. – Dreifaltigkeitskirche: 15.30 M. – St. Achaz: 9 Pfgd. – St. Agnes: 10.45 FestGd z. Dreikönigsfest, 19 „Der besond. Gd“. – St. Albert: 11 Pfgd, 18 Vesper m. Kripengang. – Allerheiligen:  10.30 EF m. Sterns. u. KiChor. – St. Andreas im PfVerband Isarvorstadt:  10 Pfgd m. Auss. d. Sterns. – St. Anna:  10 Pfgd m Auss. d. Sterns., 19 AM. – Vincentinum: 10 Gd. – Klosterkirche St. Anna: 8 Laudes, 10.30 Gd d. frank. Gem., 18.30 Vesper. – St. Ansgar: 10.30 FestGd m. Sterns., 19 AM (St. Joh. Baptist). – Schönstattkapelle: 8 M. – St. Anton im PfVerband Iarvorstadt: 10 FestGd m. Auss. d. Sterns. – Kreszentia-Stift: 7 u. 9.30 Gd. – Zu den hl. 12 Aposteln: 11 FestGd m. Auss. d. Sterns. – St. Augustinus:  10 FestGd m.d. „PastoralM in G-dur“ v. K. Kempter. – Bürgersaalkirche:  9.30 u. 11.30 M m. Pred., 18 M in ital. Spr. – Barmh.-Brüder-Krankenhaus: 9 Gd, 18.30 Vesper. – St. Benno:  10 FestGd z. Dreikönigsfest m. Tromp. u. Orgel. – St. Barbara: 10.15 FestGd m. Einz. d. Sterns. – St. Bernhard:  9.30 Gd (Fasangarten), 10.30 FestGd, 17.30 Ros. – Heilig Blut:  10.30 Pfgd m. Auss. d. Sterns. – St. Georg, Neuberghauserstr.: 9 M. – St. Bonifaz:  8–9 Bg, 9 PA, 10.15 engl. M, 10.30 KiM, 11.30 M, 18.15 Vesper, 19 M. – St. Bruder Klaus:  9.30 Pfgd m. Einz. d. Sterns. – St. Canisius: 8 M (St. Peter), 10 Pfgd, 19 M. – Christus Erlöser, Büro St. Stephan: St. Maximilian Kolbe: 11 M m. Auss. d. Sterns. – St. Monika: 9.30 u. 18.30 Gd. – St. Philipp Neri: 11 Hochfest m. Auss. d. Sterns. – St. Stephan – St. Jakobus: 9.30 Gd m. Auss. d. Sterns. u. KiGd,19 Vesper (Gast-App.).

– Christi Himmelfahrt:  8.30 u. 10.3 FestGd. – Christkönig: 10 FestGd, A Capella Werke f. Chor u. Org., 11.15 M, 19 AM. – St. Clemens: 10 Pfgd, Missa brevis in C, f. Soli, Chor, Orch. v. W.A. Mozart; „Transeamus“ v. J. Schnabel, Auss. d. Sterns. – Damenstiftskirche: 8.45 M (n.d Missale Romanum v. 1962. – St. Emmeram: 8.45 Gd in Daglfing; 10 Pfgd m. Auss. d. Sterns. – Zu den Hl. Engeln:  10 FestGd m. Auss. d. Sterns., Segn. v. Weihrauch, Wasser u. Kreide, Musik: KirChor. – Erscheinung des Herrn: 9.30 FestGd z. Patroz., Chor, Solisten u. Orch.: Schubert in G. –PfVerband Hl. Familie und Maria Immaculata:  Hl. Familie: 9.30 Gd. – Maria Immaculata: 9.30 Gd, 11 FamGd. – St. Anna-Kircherl: 12.15 Gd. – PfVerband Fasanerie – Feldmoching:  St. Peter u. Paul: 9 FestGd, m. Sterns. – St. Christoph: 10.30 FestGd m. Sterns. – St. Johannes Evangelist: 9 FestGd m. Sterns. – St. Florian:  10.15 EF m. Taufe. – Flughafen – Christopherus-Kapelle: 10 M (Pfr Mosses), 11 evang. Gd. – St. Franziskus:  9 A-Pfgd, Missa in hon. St. Nicolai f. Soli, Chor u. Orch. – St. Franz Xaver:  10 HA m Einz. d. Sterns., 18.30 Ros, 19 SoGd. – Frieden Christi: 10 Gd. – Fronleichnam im PfVerband Salvator Mundi:  10 Pfgd m. Sterns. – PfVerband Fürstenried-Maxhof: St. Matthias: 8.30 Bg, 9 EF, 10.30 Pfgd m. Sterns. Segn. d. Wassers, Kreide u. Weihrauchs. – Wiederkunft des Herrn: 9.30 Bg, 10 FamGd m. Auss. d. Sterns. – St. Gabriel:  10 HA m Chor u. Orch., 12 Gd d. kroat. kath. Gem., 18.30 Gd. – Hl. Geist: 9 Pfgd, 11 M, 16.30 M d. slow.spr. kath. Miss., 18 AM. – St. Georg:  9.30 Pfgd, Auss. d. Sterns, Musik: Senti Voces Chor. – St. Gertrud:  10 FestGd, 18.30 M. – St. Hedwig:  10 Pfgd m. Auss. d. Sterns. – St. Heinrich: 9.30 FestGd (St.

Josef), 10.30 FestGd. – St. Helena:  10 FestGd m. d. FrSingkrs., Segn. v. Wasser, Kreide, Weihrauch u. Salz, Auss. d. Sterns. – Herz Jesu:  10.30 A d. PfGem. – Herzogspitalkirche: 8 KonvGd, 11.30 M. – St. Hildegard: 11 GemM, 18 M in ital. Spr. - St. Ignatius:  10 EF f. alle Lebd. u. Verst. d. Gem m. Segn. d. Dreikönigsw. u. Segn. d. Sterns., FamGd. – St. Jakobus: Siehe Pfarrei Christus Erlöser. – St. Joachim:  10 FamGd m. Auss. d. Sterns., 18.30 Ves per. – St. Johann Baptist: 10 EF. – St. Johann Baptist, Solln:  10.30 FestGd, Musik f. Sopr. Oboe u. Orgel, 19 M. – St. Johann v. Capistran:  8.30 Ros, 9.30 Pfgd m. Auss. d. Sterns, 11.30 M. – St. Joseph:  10 FamGd, 12 Gd in poln. Spr., 19 AM. – Kommunität Venio OSB: 7 Laudes, 8 ChoralA, 18 ges. Vesper. – St. Kajetan – Theatinerkirche: 8.15 Gd, 10.30 lat. HA m. Pred. (Vokalkap.: Missa Lauda Sion v. G.P. da Palestrina u. Greg. Choral), 12 Gd, 18 Ros, 18.30 Gd, 9.30–10.30 Bg. – St. Karl Borromäus:  10 Pfgd m. Auss. d. Sterns. – PfVerband St. Katharina v. Siena – Zu d. hl. 14 Nothelfern:  St. Katharina v. Siena: 9.30 Gd. – Zu d. hl. 14 Nothelfern: 11 Pfgd m Sterns. – St. Klara: 10 Pfgd, 18 Dreikönigsvesper. – Klinikum Bogenhausen:  9.30 M. – Klinikum Großhadern: 9.30 M, 18.30 ev. Gd m. Abendm. – Klinikum rechts der Isar: 18.30 M m. Kantorengesang, Sterns. u. Hausseg. – Königin des Friedens:  10.30 FestGd m. Auss. d. Sterns. – Kuratie Königin der Märtyrer: 10 Gd, Auss. d. Hl. Drei Könige. – St. Konrad von Parzham: 10 Pfgd m. Auss. d. Sterns. – PfVerband St. Konrad und St. Bonifatius: 10 Pfgd m. Segn. d. Dreikönigswasser, Weihrauch u. Kreide, gest. v.d. Sterns. (St. Konrad). – St. Korbinian:  10 FestG m. Kreide- u. Weihrauchsegn., 20.15 NikdeusM. – Hl. Kreuz, Forsten-

ried:  9.30 GemGd, Auss. d. Sterns. (Gospelchor). – Hl. Kreuz, Giesing:  8.45 M (St. Alfonsh.), 10 FestGd m. Segn. v. Wasser, Kreide, Weihrauch u. Salz, Auss. d. Sterns. (St. Helena), 19.30 Silentium (Kreuzkap.). – St. Lantpert:  11 Pfgd m. Einh. d. Sterns. – St. Laurentius: 8 Gd, 10 Pfgd m. Ki., 18 WeihnVesper. – PfVerband Leiden Christi – St. Leonhard:  Leiden Christi: 10.30 FamM m. Auss. d. Sterns., 19 Gd (St. Wolfgang). – St. Leonhard: 9 FestGd m. Auss. d. Sterns. – St. Lorenz: 10 M m. Sterns. 19 M. – St. Ludwig:  10 HA, Chorwerke v. J. Rheinberger u. J.S. Bach, Chor St. Ludwig, 11.30 HochschulM, 19 AM. – Berchmanskolleg, Kaulbachstr 31: 10.30 M in engl. Spr. – St. Lukas am Westkreuz: 11 M m. Sterns., 11 KiGd (PfSaal). – St. Margaret: 10.30 Pfgd, K. Kempter „M in B“, 18 ök. Vesper, Sterns. – Mariä Geburt: 8 M, 10 HauptGd, 18 GebStd. um geistl. Berufe. – Mariahilf:  9.30–10 Bg, 10 FestGd, HA m. Chor u. Auss. d. Sterns. – Maria Himmelfahrt: 10 FamGd m. Auss. d. Sterns. – St. Peter u. Paul: 8 M. – Maria Ramersdorf:  11 FestGd m. Segn. d. Dreikönigsgaben u. Auss. d. Sterns., 18 feierl. Vesper. – Maria vom Guten Rat:  9 Gd, 11 FamGd m. Sterns. – Maria Schutz:  9.30 GemM, A. Diabelli: PastoralM F-Dur f. Soli, Chor u. Orch, 11.30 M in kroat. Spr., 19 M. – Maria Sieben Schmerzen: 9 M m. Sterns. – Maria Thalkirchen: 8.30 Pfgd, 10 FestGd m. d. PastoralM v. Kempter u. Transeamus v. Schnabel, 14.30 festl. And. z. Hl. Dreikönig. – Maria Trost: 10.30 Gd, Auss. d. Sterns. – St. Markus: 9.30 FamGd m. Sterns. – Hl. Kreuz, Freiham: 11 Gd. – St. Martin, Moosach:  10.30 DreikönigsGd, 19 feierl. DreikönigsVesper m. VokalQuartett. – St. Martin, Untermenzing: 11 FamGd m. Auss.

d. Sterns. – St. Matthäus: 9.15 FestGd z. Dreikönigsfest. – St. Mauritius:  9.30 FestGd m. W. d. Dreikönigsgaben u. Rükkempf. d. Sterns., Musik: Blechbläser u. Org. – St. Maximilian: 9 M, 10.30 Pfgd m. KiKir. – St. Maximilian Kolbe:  Siehe Pfarrei Christus Erlöser. – St. Michael: 7.30 Gd, 9 HA, K. Kempter: PastoralM in G, Soli, Chor u. Orch. St. Michael, Pred.: P. G. Haeffner SJ, 11 Gd, 12.30 Gd d. kroat. Miss. 17–19 Bg, 18 u. 21 Gd. – St. Michael, Berg am Laim:  7.15 (KlosterKir), 10.30 FamGd. – St. Stephan: 8.30 M. – St. Michael, Lochhausen: 10 M m. Dreikönigsw. – St. Monika:  Siehe Pfarrei Christus Erlöser. – Medizinische Klinik, Ziemssenstr. 1: 9.15 M. – Namen Jesu:  11 Pfgd. – St. Paul:  11 M, musik. Gest.: „Missa à 3 Voci“ v. E. Frauenberger, Vokal- u. Instr.Ensemble St. Paul, 15.30 Ros in kroat. Spr., 16 M in kroat. Spr., 20.15 M, musik. Gest: „A Child ist born“. – St. Peter:  ab 7 Bg, 8, 10.45, 12 M, 9 FestGd m. euch. Segen, J. Haydn: Missa Sancti Nicolai, 12.30 Aussetz. d. Allerhlgst. bis z. AM, 15 feierl. Vesper m. euch. Proz., „Te Deum“ u. Seg., Offiziator: EB R. Kard. Marx, W.A. Mozart: Vesperare solennes de Confessore, 17.55 Ros, 18.30 AM. – St. Stephan: 8.30 M. – Asamkirche: 10 M. – Damenstiftskirche: 8.45 M i.d. außerordentl. Form d. Kir., W.A. Mozart: OrgelsoloM in D-Dur. – St. Peter und Paul, Trudering:  10.30 Gd m. Sterns., Weihe v. Wasser, Weihrauch u. Kreide, Dreikönigslieder, gesungen im Wechsel zw. Gem. u. Cantor, Sologes.: „Nun sehet d. Stern, den wir bringen“ u.a. – Fil. St. Martin, Riem: 9.15 Gd m.Sterns., Weihe v. Wasser, Weihrauch u. Kreide. – St. Philipp Neri: Siehe Pfarrei Christus Erlöser. – St. Philippus:  9.30 FamGd m. Auss. d. Sterns. – St. Pius: 

9.30 Gd m. alpenl. Liedern u. Chören u. Auss. d. Sterns. – St. Quirin: 9 Gd, 10.30 Pfgd m. Sterns., 19 Gd. – Rumän.-Kath. Mission (byz. Ritus): 10.30 Liturgie. – Russ.-Kath. Gemeinde d. byzslaw. Ritus, St. Nikolaus-Kapelle: 10 Liturgie, jew. am 1. So i. Monat 10 Liturgie in dt. Spr. – St. Raphael:  9 FestGd m. Segn. d. Wassers, d. Kreide u. d. Weihrauchs, Auss. d. Sterns. – St. Rita:  10 M m. Auss. d. Sterns. – PfVerband München Westend: St. Benedikt: 9.30 M, 11 vietnam. M. – St. Rupert: 10.30 M. – Maria Heimsuchung: 9.30 M, 10.30 M (SRW), 11 span. M, 11.30 engl. M. – Redemptoristenkolleg: 7.30 Gd. – St. Sebastian:  10.30 Pfgd m. Auss. d. Sterns. – St. Josefs-Kinderheim, Schleißheimer Str. 278: 8 M. – St. Stephan:  10 FestGd. – St. Stephan, Neuperlach:  Siehe Pfarrei Christus Erlöser. – St. Stephanus: 9 EF. – St. Sylvester: 10 EF (Caritas-AH St. Nikolaus, Osterwaldstr. 25), 11 „Denken & Beten“, Zelebr.: Prof. Dr. M. Bordt SJ, Musik: A. Diabelli, PatoralM F-Dur m. Chor u. Orch., 18 feierl. Vesper m. Festankündigung. – St. Theresia:  9.15 FestGd, NikolaiM v. Haydn f. Soli, Chor, Orch. u. Org., 11 Gd m. Auss. d. Sterns., 18.30 SoVepser, 19 Gd. – St. Thomas: 10.30 M m. Sterns. – Johanneskirche: 8.30 M. – St. Thomas Morus: 10.30 A z. Hl. Drei König, Einh. d. Sterns., Segn. v. Wasser, Weihrauch u. Kreide. – St. Ulrich:  9.30 EF d. PfGem m. Segn.u. Erw. v. Kreide u. Weihrauch, anschl. Auss. d. Sterns. – St. Ursula im PfVerband Altschwabing:  10.15 FestGd m. Auss. d. Sterns. – Verklärung Christi: 10 EF m. Auss. d. Sterns. – St. Willibald:  8.30 Gd, 11 FamGd m. Sterns., 18.30 Vesper, 19 Gd. – St. Wolfgang:  8.30 EF (Sales-Kap.), 10 EF d. PfGem, 12 Gd d. chald. Miss., 19 EF.

33

AKTUELLES IN KÜRZE Orthodoxe Isar-Segnung Am Dreikönigstag werden in München die Gewässer der Isar nach orthodoxem Brauch gesegnet. An der Zeremonie nehmen unter anderen der griechisch-orthodoxe Bischof Vassilios von Aristi, der Münchner katholische Bischofsvikar Rupert Graf zu Stolberg und die evangelische Stadtdekanin Barbara Kittelberger teil. Auch Vertreter der Stadt und des Freistaats werden anwesend sein. In der orthodoxen Kirche wird am 6. Januar, dem Tag der Epiphanie, die Taufe Christi gefeiert. Damit verbunden ist das Ritual der Wassersegnung, so dass die Gläubigen damit ihre Häuser, Äcker und Tiere besprengen können. In vielen orthodoxen Ländern gibt es darüber hinaus die Tradition, alle Gewässer wie das Meer, die Seen, die Flüsse sowie Quellen und Brunnen zu segnen. In der bayerischen Landeshauptstadt pflegt die Griechisch-Orthodoxe Metropolie diesen Brauch. Teil der Zeremonie ist, dass der Zelebrant ein Kreuz ins Wasser wirft, das anschließend von Schwimmern zurückgeholt wird. Die Aufgabe übernehmen Rettungsschwimmer der Kreiswasserwacht des Bayerischen Roten Kreuzes. Der Gottesdienst auf der Ludwigsbrücke vor dem Deutschen Museum beginnt um 12.30 Uhr und dauert rund 20 Minuten. kna

Das kleine Rätsel: In 54 Prozent der Münchner Haushalte lebt nur eine Person. Welcher Stadtbezirk hat die höchste Einpersonen-HaushaltsDichte? I. Maxvorstadt II. Ramersdorf-Perlach III. Laim

Konzert zum Dreikönigstag

Die Jesuitenkirche St. Michael in der Fußgängerzone lädt am Dreikönigstag, 6. Januar, um 16 Uhr zum Konzert ein. Der Organist Jürgen Kursawa von der Musikhochschule Düsseldorf spielt Werke von Bach, Mendelssohn, Franck und Ritter. Karten kosten fünf Euro und sind bei München-Ticket unter der Telefionnummer 089/54 81 81 81, an der Pforte der St. Michaelskirche an der Neuhauser Straße 6 sowie an der Abendkasse erhältlich. wö

Tanzball in St. Stephan

In der Pfarrei St. Stephan an der Zillertaler Straße 47 in Sendling findet am Samstag, 12. Januar, ein Tanzball unter dem Motto „Let’s dance like a MovieStar“ statt. Besucher erwartet ein festlich geschmückter Saal und Musik zum Zuhören und Mittanzen. An der Cocktailbar gibt es alkoholische und nicht-alkoholische Getränke. Der Eintritt zum Tanzball kostet sieben Euro. Karten sind im Pfarrbüro St. Stephan unter der Telefonnummer 089/74 33 40 20 erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse. wö

Auflösung: Antwort I. ist richtig: In der Maxvorstadt werden rund 68 Prozent der Haushalte nur von einer Person bewohnt.

Ο Απόστολος Παύλος στην Ελλάδα και η άκρως επίκαιρη σημασία του σήμερα στη Γερμανία  

Εικονογραφική παράσταση στον Ιερό Ναό Αγίων Πάντων Μονάχου

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you