Rezeptbroschüre Eintopfküche

Page 1

Kom mit

Eintopfküche - alles aus einem Topf

m& den

koc

Bäu

... die UrGuten Rezepte der Landwirtschaftskammer Niederösterreich

h

erin

nen

!


Inhaltsverzeichnis Seminarbäuerinnen Niederösterreich.............................................................. 3 So erkenne ich Lebensmittel aus Österreich!.................................................. 6 Garantierte österreichische Herkunft der Lebensmittel................................... 6 Ernährungstrends – wie wir essen, was wir essen................................................ 7 Eintopfgerichte - alles aus einem Topf............................................................... 10

Alles aus einem Suppentopf Kohlrabi-Erbsensuppe mit Minze und Speck..................................................11 Selchsuppe von der Stelze mit Kohl und Rollgerste...................................... 12 Sauerkraut-Apfelsuppe mit knusprigen Blunzenradeln und frischem Kren.... 13 Gemüsesuppe mit Kräuterpesto................................................................... 13 Gulaschsuppe mit Erdäpfelwürfel.................................................................. 14 Erdäpfel-Porree-Cremesuppe mit geräucherter Bratwurst und Croutons...... 15 Minestrone ................................................................................................... 15 Gemüsefond – selbst gemacht...................................................................... 16 Zwiebelsuppe................................................................................................ 16

Alles aus einem Topf: für die Jause & Co Apfel-Zwiebel-Schmalz-Topf........................................................................... 17 Kochlöffel-Brot aus dem Topf......................................................................... 18 Porridge - warmer Haferbrei aus dem Topf.................................................... 19

Alles aus einem Topf: mit Nudeln & Getreide Spargel-Eintopf mit Emmer und Rohschinken............................................... 20 Brokkoli-Nudel-Eintopf mit Walnüssen und Kletzen ...................................... 21 Pilz-Risotto mit Mozzarella............................................................................. 21

Alles aus einem Topf: Fleisch & Wurst Hendlhaxerl-Eintopf in Rotweinsauce............................................................ 22 Ritschert........................................................................................................ 23 Linsen-Eintopf mit Saumaise und Topinambur............................................... 24 Pikanter Sauerkraut-Römertopf aus dem Backrohr....................................... 24 Feuriger Bratwürstel-Bohnen-Eintopf............................................................ 25 Chili Con Carne.............................................................................................. 26 Bauern-Eintopf............................................................................................... 26 Überbackene Kräuter-Fleischbällchen............................................................ 27

4

Eintopfküche - alles aus einem Topf


Alles aus einem Topf: Wild Wild-Eintopf mit Stangensellerie und Maroni................................................ 28 Wildschwein-Eintopf...................................................................................... 29

Alles aus einem Topf: Fisch Räucherfisch-Eintopf mit Radieschen, Erdäpfeln und Jungzwiebeln............. 30 Saiblings-Eintopf mit Hirse, Karotten und Marille.......................................... 31

Alles aus einem Topf: Vegetarisch Käferbohnen-Muskatkürbis-Eintopf .............................................................. 32 Fisolen-Eintopf mit Schafkäse....................................................................... 32 Erdäpfel-Eintopf mit Variationen .................................................................... 33

Alles aus einem Topf: Pikantes mit Milchprodukten Dinkel-Frischkäse-Risotto mit Kresse und Grammeln.................................... 34 Pikante Topfenkäse-Nockerl .......................................................................... 34

Alles aus einem Topf: für Naschkatzen Milchreis aus dem Topf mit Rotweinweichseln.............................................. 35 Flotter Rum-Topf mit süßen Früchtchen........................................................ 36 Dunkler Schokoladekuchen mit süßem Kern auf weißer Schokosoße.......... 37 Kärntner Reindling......................................................................................... 38

Legende Msp. Messerspitze EL

Esslöffel

TL

Teelöffel

g

Gramm = 1/1000 kg

dag

Dekagramm = 1/100 kg

kg

Kilogramm

cl

Centiliter = 1/100 l

dl

Deziliter = 1/10 l

l

Liter

... Dieses Rezept wird ohne Fleisch zubereitet ... Dieses Rezept wird mit glutenfreien Produkten zubereitet ... Dieses Rezept benötigt mehr Zeit

Pkg. Packung

Eintopfküche - alles aus einem Topf

5


Superfoods Exotische Lebensmittel scheinen einen besonderen Reiz für uns zu haben. Vor allem, wenn sie zusätzlich gut vermarktet und ihnen ein hoher gesundheitlicher Wert zugeschrieben wird. Viele dieser importierten Super-Lebensmittel haben einen großen ökologischen Fußabdruck, werden unter schlechten sozialen Bedingungen produziert oder haben in den letzten Jahren vor allem mit Rückständen von Pflanzenschutzmitteln und Mineralölen geglänzt. Die heimischen Alternativen an Superfood wie Wildkräuter, Leinsamen, Kohl, Beeren oder Nüsse sollten bevorzugt verzehrt werden. Sie können mit den Exoten leicht mithalten und sind gesund sowie aus umweltfreundlicher Produktion erhältlich.

Eintopf Gerichte – alles aus einem Topf Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, Eintöpfe schmecken immer köstlich und gehören zur österreichischen Küche wie das Schnitzel oder der Kaiserschmarrn. Ein gutes Repertoire an Eintöpfen gehört zu den grundlegendsten Fähigkeiten eines jeden guten (Hobby-) Kochs. Auch Kochanfänger meistern die Eintopfküche im Handumdrehen. Eintöpfe haben ihren Namen aus dem ganz einfachen Grund, da sie meistens in nur einem einzigen Topf zubereitet werden können. Wichtig ist, die Zutaten in der richtigen Reihenfolge in den Topf zu geben, da sie unterschiedliche Garzeiten haben. Das Gemüse und die Nudeln sollten bissfest oder knackig bleiben. Erdäpfel, Hülsenfrüchte und Fleischstücke benötigen je nach Größe länger als zartes Gemüse. Traditionelle Eintöpfe arbeiten mit saisonalen Zutaten und auch im Herbst und Winter steht eine breite Palette an Lager- und Wintergemüse zur Verfügung. Nach welchen Kriterien wird ein köstlicher Eintopf zusammengestellt? Als Eiweißquelle wird gern Faschiertes oder Fleisch verwendet, da es gut zu vielen weiteren Zutaten passt. Als Kohlenhydratlieferant kommen Erdäpfel, Getreide, Reis oder Nudeln in den Topf. Aufgegossen wird mit Wasser oder klarer Suppe. Gewürze sowie Tomatenmark und köstliche Kräuter der Saison geben dem Eintopf die richtige Würze. Natürlich darf in keinem Eintopf das Gemüse fehlen. Brokkoli, Kohlrabi, Karfiol, Karotten, Paprika,... Geschmäcker und Vorlieben sind verschieden und je nach Jahreszeit kann natürlich variiert werden. Ist der Eintopf fertig, wird er in einem tiefen Teller, einer Schüssel oder in einem kleinen Topf serviert. Verziert mit etwas Sauerrahm oder Creme Fraîche und frischen Kräutern bestreut, wird er auch zum Augenschmaus.

10

Eintopfküche - alles aus einem Topf


Alles aus einem Topf:

für die Jause & Co

Apfel-Zwiebel-Schmalz-Topf Zwiebeln schälen und fein würfelig schneiden. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und fein würfelig schneiden. Kräuter fein hacken, Schmalz in einem Topf schmelzen, Zwiebeln, Äpfel und Lorbeerblatt darin 3 Minuten köcheln lassen. Kräuter zum Schmalz geben, mit Salz und Pfeffer würzen, leicht abkühlen lassen und in ein Gefäß abfüllen, während des Abkühlens hin und wieder umrühren.

120 g Zwiebeln 120 g Äpfel 1 Stiel Beifuß ½ Bund Majoran ½ Bund Petersilie 250 g Schweineschmalz 1 Lorbeerblatt Salz, Pfeffer

Tipps:  Es kann auch Gänseschmalz verwendet werden.  Im Kühlschrank gelagert hält sich der Aufstrich mindestens eine Woche.

Eintopfküche - alles aus einem Topf

17


Alles aus einem Topf:

mit Nudeln und Getreide

Spargel-Eintopf mit Emmer und Rohschinken 1 Zwiebel, klein 1 EL Butter 100 g Emmer 100 g Weißwein 1 l Hühnerfond oder Gemüsefond

Zwiebel schälen und in einem Topf in heißer Butter anschwitzen. Emmer einrühren, mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen (reduzieren). Mit dem Hühnerfond aufgießen und 20 Minuten köcheln lassen. Frischen Spargel waschen, von der Spitze mit einem Sparschäler nach unten dünn schälen und in Stücke schneiden.

800 g Spargel, weiß ½ Bund Jungzwiebel Zum Garnieren: 20 Scheiben Rohschinken 50 g Hartkäse zB Asmonte Kerbel, Kresse Salz, Pfeffer Zum Binden: Etwas Maisstärke

20

Die Spargelstücke beigeben, ca. 5 Minuten bissfest kochen.Jungzwiebel waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Hartkäse fein reißen und mit dem Jungzwiebel untermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben mit etwas Stärke binden. Mit frisch gehackten Kräutern und den fein geschnittenen Schinkenscheiben garniert servieren. Tipps:  Anstelle von Emmer kann auch Einkorn oder Grünkern verwendet werden.  Anstelle von Spargel können auch Karfiol, Brokkoli oder Schwarzwurzel verwendet werden.

Eintopfküche - alles aus einem Topf


Alles aus einem Topf:

für Naschkatzen

Dunkler Schokoladekuchen mit süßem Kern auf weißer Schokosoße Alle Zutaten in der Küchenmaschine zu einem nicht zu festen Teig verkneten, zudecken und ca. eine halbe Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit den Topf mindestens 10 bis 15 Minuten in kaltem Wasser wässern, dann den gesamten Topf innen mit flüssiger Butter besteichen und mit Zucker ausstreuen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, in 8 Teigstücke teilen und Teigkugeln schleifen. Die Teigkugeln flach drücken. In die Mitte des Teiges einen TL Marillenmarmelade setzen und den Teig fest zu einer Kugel verschließen. Mit dem Schluss nach unten in den Tontopf setzen. Den Topf mit dem Deckel verschließen und im warmen Backrohr bei ca. 50 °C nochmals eine halbe Stunde aufgehen lassen. Das Backrohr auf 200 °C aufheizen und ca. 45 Minuten mit geschlossenem Deckel und weitere 5 Minuten ohne Deckel fertig backen. Für die Soße die Schokolade zerkleinern und mit dem Schlagobers im Topf zerlassen. Mit den Schneebesen verrühren. Tipps:  Anstelle der Marillenmarmelade können die Küchlein auch mit Preiselbeerkompott gefüllt werden.  Als Beilage schmeckt auch ein Weichselkompott mit einem Schuss Amaretto oder Rum verrührt köstlich.  Anstelle eines Tontopfes kann auch ein Email-Topf verwendet werden.  Der Teig kann auch mit Öl statt der Butter zubereitet werden.

Teig: 1 Pkg. Trockengerm 300 ml Milch, warm 100 g Zucker 1 EL Kakao 2 Eier oder 3 Dotter Vanillezucker 100 g Butter, zerlassen 1 Schuss Rum ½ TL Salz 500 g Mehl, glatt Fülle: Marillenmarmelade Weiße Schokosoße: 200 g Schokolade, weiß 250 ml Schlagobers Zum Binden: Etwas Stärke oder Vanillepuddingpulver

Eintopfküche - alles aus einem Topf

37


www.urgutkochen.at