Issuu on Google+

jugend.inmv.de/ferien

Ferienkalender 2013


Ferienkalender 2013 jugend.inmv.de/ferien

3


Vorwort Alle Kinder brauchen Ferien! Besucht man Mecklenburg-Vorpommern als Tourist, entdeckt man schöne Seebäder und Küsten, unberührte Natur, ein raues Klima und freundliche Menschen. Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern ist vielen Erholungssuchenden ein Reise wert, darunter auch viele Familien mit Kindern und Jugendlichen. Aber auch Kinder und Jugendliche im Land brauchen Ferien, Urlaub oder Freizeiten in denen sie sich erholen, neue Freunde und Freundinnen kennenlernen und neue Anregungen bekommen können. Dabei gilt: Alle Kinder in Mecklenburg-Vorpommern brauchen Ferien, unabhängig vom Geldbeutel ihrer Eltern! Der Kinderferienfonds des Landesjugendrings will hier weiterhelfen. Dazu brauchen wir auch Ihre Unterstützung, liebe Eltern. Informieren Sie sich bitte auf den Seiten des Landesjugendrings unter „kinderbrauchenferien.inmv.de“. Hier, in diesem Ferienkalender finden Kinder, Jugendliche Angebote für die Ferien in Mecklenburg-Vorpommern, in Deutschland und im Ausland. Kennt ihr schon die Mitgliedsverbände im Landesjugendring? Jahr für Jahr sorgen auch wir für spannende und abwechslungsreiche Angebote für junge Menschen in unserem Land. Und das nicht nur in den Ferien. Wetten? Lernt uns kennen, hier in diesem Ferienkalender und dann kommt uns besuchen. Jetzt erst einmal viel Spaß beim Lesen und Auswählen in diesem Ferienkalender. Jens Bordel Vorstandssprecher des Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern

4


Liebe Kinder, liebe Jugendliche, im Ferienkalender 2013 findet ihr tolle Angebote und vielfältige Möglichkeiten, die beliebteste Zeit des Jahres, nämlich eure Ferien, spannend, erholsam und interessant zu gestalten. Urlaub, Freizeit, Ferien – das sind wichtige und schöne Momente im Jahr. Auch mir als Ministerin ist die freie Zeit mit meiner Familie sehr wichtig. Wir alle lieben es: am Strand liegen, eine Rad- oder Paddeltour machen, Eis zu essen oder uns künstlerisch und kreativ auszudrücken. Damit ihr eure Ferien gut nutzen könnt, ist eine gute Planung wichtig. Mit dem Ferienkalender 2013 des Landesjugendrings Mecklenburg-Vorpommern habt ihr dabei eine gute Hilfe. Euch erwarten viele Aktionen, Touren, Veranstaltungen und Feriencamps. Wer in der Nähe des Wohnortes, irgendwo in Mecklenburg-Vorpommern, in Deutschland oder im Ausland sowohl Abenteuer als auch Entspannung sucht: im Ferienkalender findet sich das passende Angebot. Ihr sucht Möglichkeiten und Anregungen, die schönste Zeit des Jahres mit Gleichaltrigen aus dem In- und Ausland zu verbringen? Schaut in den neuen Ferienkalender! Und ihr trefft engagierte kleine und große Leute, wie die fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in Vereinen, Verbänden und Organisationen, die jedes Jahr neue Freizeitangebote gestalten und diesen Kalender mit Angeboten füllen. Ihnen allen gilt mein herzlicher Dank. Jetzt aber heißt es für euch: Findet das beste Angebot für eure Ferien aus dem Ferienkalender 2013. Viel Spaß dabei und genießt eure Ferien. Ladet eure Akkus auf, damit ihr wieder fit für die Schule und den Alltag seid! Ihnen, liebe Eltern, wünsche ich eine entspannte Zeit mit dem Wissen, dass ihre Kinder gut betreut und umsorgt werden und ein paar schöne Tage verbringen. Schöne Ferien wünscht euch Manuela Schwesig Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Mecklenburg-Vorpommern

5


Inhaltsverzeichnis 0. Informationen

6. Kreativ im Sommer

Seite 7

Seite 45

• Was sind Jugendverbände? • Kinder brauchen Ferien • Hinweise für Eltern

1. Ferienlager mit allem drum und dran

7. International in Mecklenburg-Vorpommern

2. Strand, Sonne und Meer

8. International unterwegs

3. Ferien mit Tieren

9. Platform Network

4. Sportlich aktiv

10. Keine Langeweile im Herbst

Seite 9

Seite 23

Seite 27

Seite 33

5. Hart am Wind Seite 41

Seite 49

Seite 52

Seite 55

Seite 60

11. Anhang Seite 63

• Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen in Deutschland • Adressen der Jugendverbände • Impressum 6


Ferienfonds

0. informationen

des Landesjugendring M-V www.kinderbrauchenferien.inmv.de

Was sind Jugendverbände? Jugendverbandsarbeit ist: nette Leute treffen, für eigene und die Rechte anderer kämpfen, ein Geländespiel machen, über Gott und die Welt diskutieren, eine Disco veranstalten, in ferne Länder reisen … Jugendverbandsarbeit ist alles, was jungen Menschen Spaß macht – und das aktiv, gemeinsam, freiwillig, selbstorganisiert, ehrenamtlich und international. Aktiv Jugendverbandsarbeit ist nichts für Stubenhocker. Aktive Leute packen selbst an, lassen nicht andere für sich entscheiden und zwar auf allen Gebieten. Jugendliche wollen mitentscheiden und mitgestalten, die Jugendverbände bieten eine Chance dazu. Gemeinsam Viele denken: einer allein kann ja doch nichts machen. Vielleicht sollten die es einmal gemeinsam probieren? Zum Beispiel wenn es darum geht, die Ausbildungsbedingungen im Betrieb zu verbessern, ein Projekt zu starten oder ein Zeltlager zu organisieren. Anstatt allein vor der Glotze oder dem Computer zu sitzen, kann man im Jugendverband gemeinsam was erleben. Freiwillig Pflichten gibt es eindeutig genug. Zu wirklich guten Dingen muss niemand verpflichtet werden, da gehen Er und Sie freiwillig hin – weil es Spaß macht, weil es wichtig ist, weil es etwas bringt und weil die anderen auch da sind. Jugendverbände gehören in diese Kategorie. Wer will macht mit, wer nicht will bleibt zuhause. Freiwilligkeit bei den Jugendverbänden schließt dabei nicht aus, dass man regelmäßig zum Gruppenabend kommt und dass man zuverlässig und verlässlich ist – aber eben freiwillig.

Selbstorganisiert Jugendverbände sind selbstorganisiert, das heißt, Kinder und Jugendliche schließen sich freiwillig zusammen und sagen wo es lang geht. Demokratie – auch selbstorganisierte ist nicht so einfach, man muss sie erlernen und erleben. Das Prinzip der Jugendverbände ist dabei eindeutig: Kinder und Jugendliche finden sich in einem Verband zusammen und Erwachsene helfen ihnen dabei. Bestimmt wird das Geschehen aber durch die Interessen der Kinder und Jugendlichen. Ehrenamtlich Wenn sich Kinder und Jugendliche freiwillig und selbstorganisiert zusammenfinden, um gemeinsam aktiv zu sein, ist es nur logisch, dass da niemand die Hand aufhält – auch die nicht, die Verantwortung tragen. Es geht also weniger um Geld, um Ehre oder Ämter. Es geht darum, dass Menschen sich bereitfinden, für andere Verantwortung zu übernehmen und die dabei anfallende Arbeit ohne Bezahlung zu machen. Klar, dass sie dabei unterstützt werden müssen, durch Hauptamtliche und durch günstige Rahmenbedingungen, auch gesetzliche. International „Global denken, lokal handeln“ gilt auch für die Jugendverbände. Einigeln und nationale Nabelschau betreiben, ist nicht ihre Sache. Die Jugendverbände sind offen für neue Freundschaften und Begegnungen in nahen und fernen Ländern. Internationalität beginnt natürlich zu Hause: „Interkulturelles Lernen“ und „eine Welt für alle“ sind Schlagworte, die in Jugendverbänden mit Leben erfüllt sind. Weitere Informationen: • www.jugend.inmv.de

Kinder in die Ferien! Auch in diesem Jahr sammeln wir für benachteiligte Kinder, um ihnen gleichberechtigt und selbstbestimmt eine Ferienfreizeit zu ermöglichen. Bitte helfen Sie, in dem Sie: • •

einmalig einen Betrag spenden oder eine Patenschaft übernehmen.

Bitte sprechen Sie auch mit Kollegen und Freunden über diese Möglichkeit, Kindern in M-V zu helfen eine Ferienfreizeit zu erleben.

Informationen unter: www.kinderbrauchenferien.inmv.de Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern e. V. Stichwort: Kinder brauchen Ferien Kontonummer: 73 90 041 Bankleitzahl: 520 60 410 Evangelische Kreditgenossenschaft

7


0. Informationen Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Ferienfreizeit, liebe Eltern,

• •

um zu überprüfen, ob der Anbieter der jeweiligen Erholungsreise die vorgegebenen Kriterien erfüllt und das Angebot den Erwartungen entspricht, versuchen Sie sich bitte ein Gesamtbild über den Anbieter zu machen, dem Sie Ihr Kind anvertrauen werden:

• • •

• • • • • • • • • • • • • • • • 8

Wer ist der Veranstalter der Reise, wer steht dahinter? Hat der Veranstalter Erfahrungen in der Kinder und Jugenderholung? Wer ist der Ansprechpartner für die Vorbereitung und Durchführung der Reise? Gibt es Informationsabende vor der Reise und ein Nachbereitungstreffen für Teilnehmer_innen und/oder Eltern? Sind die Informationen über den Zielort, die Unterbringung und Ausstattung ausreichend und zufriedenstellend? Was kostet die Reise? Stimmt das PreisLeistungsverhältnis? Welche Leistungen sind in den Kosten enthalten? Welche Kosten erwachsen dem Kind zusätzlich: für An- und Abreise, für Ausflüge, für Eintritte, für Transporte? Wie genau ist die Verpflegung geregelt? Wie steht es mit den Getränken und z. B. der Verpflegung für Vegetarier? Hat der Veranstalter eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen? Welche Regelungen gibt es bei Reiserücktritt? Wie erfolgt die An- und Abreise? Ist die Betreuung hierfür gesichert? Ist die Integration Behinderter möglich? Ist am Veranstaltungsort ein Auto vorhanden? Ist der Veranstaltungsort/sind die Betreuer_innen vor Ort in Notfällen telefonisch zu erreichen? Wie ist die gesundheitliche Versorgung gesichert?

• •

Welches Programm ist vorgesehen? Gibt es besondere Programmschwerpunkte? Was passiert im Falle eines andauernden Schlechtwetters? Wie werden die Kinder mit in den Ablauf und die Gestaltung der Erholungsreise einbezogen? Wie reichhaltig ist das Angebot an Spielen und Spielmaterialien? Wie groß ist die Gruppe, wie sieht der Betreuer-/Teilnehmerschlüssel aus? Wer sind die Betreuer_innen? Gibt es Männer und Frauen? Wie erfolgt die Auswahl der Betreuer_innen? Welche Erfahrungen haben sie mit Kinder- und Jugendgruppenreisen, sind Sie im Besitz der Jugendleiter_innenCard?

Achten Sie dabei nicht nur auf die Ausbildungsdauer, sondern auch auf die Inhalte der Ausbildung! Falls Sie sich immer noch nicht sicher sein sollten, fragen Sie das Jugendamt vor Ort oder das Landesamt für Gesundheit und Soziales in Neubrandenburg (T. 0395 38059622) zu dem Veranstalter und seinen Angeboten. Sie selbst können auch einiges zum Gelingen eines Ferienaufenthaltes beitragen! • •

• • •

Beziehen Sie das Kind in die Entscheidung um die Reise mit ein! Sprechen Sie mit ihm z.B. über Ihre Erfahrungen, darüber, dass es Heimweh gibt, dass mitunter Momente der Trauer auftreten können, dass es viel Schönes, Aufregendes geben kann. Vermitteln Sie dem Kind, dass es Ihnen alles erzählen kann, auch wenn anderes angedroht wird! Einfacher ist es oftmals, wenn ein Freund, eine Freundin mitfährt. Stellen Sie sicher, dass Sie während des Aufenthaltes erreichbar sind, oder zu-

• •

mindest eine andere Vertrauensperson. Teilen Sie auch dem Veranstalter mit, wer wann unter welcher Telefonnummer erreichbar ist. Teilen Sie dem Veranstalter eventuelle Besonderheiten des Kindes mit, damit sich alle auf die Situation vorbereiten können. Wollen Sie körperliche Beeinträchtigungen Ihres Kindes, aus welchen Gründen auch immer, nicht schriftlich festhalten (z. B. in einem Fragebogen des Veranstalters), dann tun Sie es zumindest mündlich. Kommt zunächst nur der Verdacht auf, dass im Feriencamp etwas Unrechtes passiert, so sprechen Sie in Ruhe mit Ihrem Kind darüber! Nehmen Sie Kontakt mit den Betreuer_innen auf, mit den Verantwortlichen vor Ort bzw. mit den Verantwortlichen des Veranstalters. Erkundigen Sie sich, ob und wie Änderungen der Situation am Camp vorgenommen werden können, wenn sich Ihr Kind nicht wohl fühlt. Gewinnen Sie den Eindruck, dass tatsächlich etwas passiert ist, dann holen Sie Ihr Kind ab. Scheuen Sie sich notfalls nicht, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Anregungen eine Hilfestellung bei der Auswahl eines geeigneten Veranstalters gegeben zu haben. Veranstalter, die diese Qualitätskriterien erfüllen, bieten in der überwiegenden Mehrzahl jedes Jahr in den Ferien tausenden Kindern aus MecklenburgVorpommern viele tausend schöne Erlebnisse und Erinnerungen. An dieser Stelle wollen wir den vielen hundert ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern für ihr großes Engagement ein recht herzliches DANKE sagen. Wir wünschen schöne und erholsame Ferien!


1. Ferienlager mit allem drum und dran

9


1. Ferienlager mit allem drum und dran Ferien wie im Märchen in der Jugendherberge Güstrow

Kunterbunter Ferienspaß im AWO Feriendorf Schwerin-Mueß

Die Ferien genießen – auftanken für Schule und Leben in Neubrandenburg

In diesem Sommer tauchen wir in die Welt der Märchen. Gemeinsam begleiten wir unsere Märchenhelden auf dem Weg zu großen Abenteuern; dabei erkunden wir verborgene Schätze, bauen ein eigenes Floß, basteln Kostüme und spielen Theater; wir kochen und backen Märchengerichte und erlernen die Zauberkunst. Komm mit uns in das Märchenland.

Auch im Jahr 2013 haben wir wieder ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Im Focus steht in diesem Jahr das Erlernen von kleinen Zaubertricks. Aber auch der Besuch im Kletterwald steht wieder auf dem Programmzettel, der immer wieder ein Höhepunkt ist. Spiel und Spaß wird wieder groß geschrieben. Ein Piratenfest ist in der Planung, ebenso wie eine Fahrt durch die Landeshauptstadt mit dem „Petermännchen“, ein Kinoabend, Grillfest oder Nachtwanderung.

Im Sozial- und Jugendzentrum „Hinterste Mühle“ bewegt, entspannt und entschleunigt ihr in heterogenen Gruppen. Die Ablaufgestaltung basiert auf der Grundlage der BZgA-Programme „Gut Drauf“ und „Tutmirgut“. Ihr lernt euch gesund zu ernähren. Wir wollen Spiel, Spaß, Flexibilität und Kreativität erlebbar machen. Zum Ende eines Durchgangs findet immer eine von den Teilnehmenden vorbereitete „MOTTOPARTY“ statt.

Wann: 06.07.–13.07.2013 Alter:

7–13 Jahre

Anzahl: 30 Preis:

200,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung Anmeldung: • Landesjugendwerk AWO M-V e. V., Arne Schneider und Heike Kempcke, Dierkower Damm 29, 18146 Rostock • T. 0381 3777 871, Fax 0381 3777 872 • ljw.m-v@t-online.de, www.jugendwerk-mv.de Hinweise: An- und Abreise individuell

10

Wann:

1.DG: 23.06.–29.06.2013 2.DG: 30.06.–06.07.2013 3.DG: 07.07.–13.07.2013 4.DG: 14.07.–20.07.2013 5.DG: 21.07.–27.07.2013 6.DG: 28.07.–03.08.2013

Anzahl: 20

Alter:

6–12 Jahre

Preis:

Anzahl: mindestens 8

Wann:

1. DG: 07.07.–12.07.2013 2. DG: 14.07.–19.07.2013 3. DG: 21.07.–26.07.2013

Alter:

8–12 Jahre

190,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programm, Bettwäsche, Fahrtkosten zu den Programmorten Anmeldung: • AWO-Feriendorf Schwerin-Mueß, Herr Busse, Alte Crivitzer Landstraße 6, 19063 Schwerin • T. 0385 208460, Fax 0385 20846222 • info@feriendorf-muess.de, www.feriendorf-muess.de

Preis:

ca. 190,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, Versicherung, weitestgehend rollstuhl- und behindertengerecht Anmeldung: • Sozial- und Jugendzentrum • Hinterste Mühle gGmbH, Gesine Schönfeld, 17033 Neubrandenburg • T. 0395 7695927, M. 0160 96388731, Fax 0395 7695922 • gesine.schoenfeld@hinterstemuehle.de, www.hinterste-muehle.de


„Märchen, Sagen, Fabelwesen“ und „Helle Köpfe“ in der Jugendbegegnungsstätte Plöwen Mystisches, rätselhaftes und erstaunliches gibt es bei beiden Durchgängen. Der einzige Unterschied ist die Art und Weise der Erklärungen. Bei den „Märchen, Sagen, Fabelwesen“ sollten die Kinder sie nicht ganz so ernst nehmen, die „hellen Köpfe aber vielleicht doch lieber!? Wir bieten je sechs erlebnisreiche Tage, frei nach dem Schöne-Motto: „Du hast es nur noch nicht probiert“, bei denen Spannung, Spiel und Überraschung nicht zu kurz kommen. Aktive Erholung wird bei uns groß geschrieben. Mit theater- und spielpädagogischen Aspekten würzen wir die „Ferienlagersuppe“. Jede Menge Spaß und Action in einer naturbelassenen Gegend mit Badesee und einem riesigen Außengelände! Das Programm richtet sich vor allem an experimentierfreudige und märchenbegeisterte Kinder oder die, die es werden wollen! Wann: 1.DG: 07.07.–13.07.2013 2.DG: 28.07.–03.08.2013 Alter:

7–14 Jahre

Anzahl: 50 Preis:

135,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, pädagogisches Programm mit Theater und Spiel, Bettwäsche, Versicherung, Tagestripp Anmeldung: • Jugendbegegnungsstätte Am Kutzow See Plöwen gGmbH, Doreen Werth, Markus Tetz, Am Kutzow See, 17321 Plöwen • T. 039754 20430, Fax 039754 20450 • ichwillhin@kutzow-see.de, www.kutzow-see.de

Hinweise: Wir raten zum Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Die Betreuer_innen haben alle eine Juleica, sind hoch motiviert und geschult. 11


1. Ferienlager mit allem drum und dran Sommerlager in Uli´s Kinderland e. V. in Gallentin

Sommercamp 2013 des Jugendförderverein Parchim/Lübz

Ferienlager in der Jugendherberge Stralsund

Auf dem Programm stehen der Besuch des Hansaparks, Lagerfeuer, Reiten, Neptunfest und der Besuch des Zoos in Wismar.

Das Sommercamp 2013 richtet sich an Jugendliche der 7. bis 9. Klassen, die sozial benachteiligt sind. Hauptziel ist die Vermittlung von Berufswahlkompetenzen und die soziale Integration der Jugendlichen. In einem Netzwerk mit den Praktikumsbetrieben der Region Parchim werden Bedingungen für eine realitätsnahe Vorstellung verschiedener Berufsbilder geschaffen. Folgende Grobstruktur ist vorgesehen: Berufsfelderprobung, Crashkurse (Grundfertigkeiten) Bewerbungstraining, Selbsterkundung, soziales Training und erlebnispädagogische Aktivitäten.

Schlechtes Wetter, oder doch Sonnenschein? Egal, Hauptsache nicht allein! Action, Erholung und Entspannung erwarten euch in der Jugendherberge Stralsund-Devin.

Wann: 1. DG: 29.06.–06.07.2013 2. DG: 13.07.–20.07.2013 Alter:

7–13 Jahre

Anzahl: max. 28 Preis:

240,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung Anmeldung: • Landjugendverband M-V e. V., Alice Prang, Trockener Weg 1b, 17034 Neubrandenburg • T. 0395 4513607, Fax 0395 4513609 • laju-mv@gmx.de, www.laju-mv.de Hinweise: Eine Schwimmerlaubnis ist erforderlich.

Wann: 1. DG: 23.06.–13.07.2013 2. DG: 14.07.–03.08.2013 Alter:

13–17 Jahre

Anzahl: 32 Preis: kostenlos Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, Versicherung, Anund Abreise ab Bahnhof Parchim Anmeldung: • Jugendförderverein Parchim/Lübz e. V., Herr Buchholz, Frau Nuklies, Dargelützer Weg 15, 19370 Parchim • T. 03871 631941, Fax 03871 288479 • info@jfv-pch.de, www.jfv-pch.de

12

Wann: 19.07.–29.07.2013 Alter:

7–13 Jahre

Anzahl: 32 Kinder Preis:

ca. 280,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, An- und Abreise Anmeldung: • DRK Kreisverband Meckl. Seenplatte e. V., Familienbildungsstätte, Christa Schwörk, Maxim-Gorki-Ring 41, 17235 Neustrelitz • T. 03981 443757, Fax 03981 421729 • fbst@drk-msp.de


Ferienlager für Anfänger Jugendnaturschutzakademie Brückentin

Sommerferienlager in Brückentin Jugendnaturschutzakademie Brückentin

Wenn du noch nie im Ferienlager warst oder unter Heimweh leidest oder einmal probieren möchtest ohne deine Eltern zu verreisen, bist du hier genau richtig! Die Zeit ist nicht so lang und mindestens fünf Betreuer kümmern sich rund um die Uhr um die kleine Gruppe. Ganz in der Nähe vom Baumhaus steht unser Ferienhaus. Natürlich kannst du auch im Baumhaus oder in der Heuscheune schlafen. Außerdem leben hier viele Haustiere, die sich gern von dir streicheln lassen. In den vielen Werkstätten kann man Filzen, Töpfern, Kerzen ziehen, Kräuterkissen nähen, Schnitzen …

Es soll ja Kinder geben, die in den Sommerferien vor der Glotze abhängen. Sie haben wahrscheinlich noch nichts von Brückentin gehört. Ist echt ein cooler Ort, mitten im Wald und direkt an einem See. Da ist immer viel los. Jede Menge Fahrräder, Kanus und Ruderboote gibt es, mit denen ihr die nähere Umgebung erkunden könnt. Das Wetter wird hoffentlich super, so dass euch eventuell Schwimmhäute an Händen und Füßen wachsen.

Abends ist Lagerfeuer, Disko oder Kino angesagt. Der See ist gleich in der Nähe. Hier können wir baden, Boot fahren und angeln. Mit dem Wasserlabor werden wir Wasserproben nehmen und kleine Wassertierchen unter den Mikroskopen beobachten. Einmal im Jahr kommt Neptun aus dem Wasser, um einige Erdenwürmer zu taufen. Vielleicht bist du auch dabei? Wann: 21.07.–26.07.2013 Alter:

6–9 Jahre

Anzahl: 35 Preis:

150,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, Fahrräder, Boote, Ausflug mit dem Drachenboot, Wasserlabor Anmeldung: • Jugendnaturschutzakademie Brückentin e. V., Manuela Modes, Brückentin 8, 17237 Wokuhl-Dabelow • T. 039825-20281 oder 20468, Fax 039825-20281 • jna.brueckentin@t-online.de, www.brueckentin.de Hinweis: Selbstanreise

Solltet ihr doch mal die Nase vom Baden voll haben, könnt ihr ja mit den Tieren im Streichelzoo ein bisschen kuscheln: Esel, Pferde, Labradorhündin, Katzen, Meerschweinchen, Wollschweine, Ziegen, Schafe, Hühner, Gänse und Enten erwarten euch. Wenn es regnet ist das kein Problem: dann wird halt die Turnhalle unsicher gemacht oder ihr nutzt die vielen Kreativwerkstätten: Töpfern, Brot backen, filzen, angeln, Kräuterduftkissen nähen, Kerzen ziehen, Naturkosmetik selbst herstellen. Wir feiern eine Megaparty open Air und starten wieder ein großes Fest. Übt schon mal fleißig für den TalenteWettbewerb. Wir sehen uns! Wann:

1.DG: 22.06.–04.07.2013 2.DG: 06.07.–18.07.2013

Alter:

6–12 Jahre

Anzahl: 100 Preis:

270,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, Fahrräder, Ruderboote, Drachenboot, Profitrampolin Anmeldung: • Jugendnaturschutzakademie Brückentin e. V., Manuela Modes, Brückentin 8, 17237 Wokuhl-Dabelow • T. 039825-20281 oder 20468, Fax 039825-20281 • jna.brueckentin@t-online.de, www.brueckentin.de Hinweise: Selbstanreise

13


1. Ferienlager mit allem drum und dran „Leben wie im mittelalterlichen Dorf“ Schlumpenhagen im Green Camp Groß Freienholz bei Sanitz

14 x bunter Ferienspaß in Alt Jabel und Ludwigslust mit dem ZEBEF

Hexen und Trolle werden ihr Unwesen und Kobolde ihren Schabernack treiben. Wahrsager werden die Zukunft deuten und Köche, Bäcker und Schankwirte verwöhnen das Volk von Schlumpenhagen. Kräuterweiber laden zum entspannenden Bad ein und Schmiede, Töpfer und Schnitzer bieten ihre Waren an. Nach der Märchenstunde am Lagerfeuer schickt der Nachtwächter alle Bewohner ins Bett. Wer Lust hat kann in diese oder andere Rollen schlüpfen, die in einem mittelalterlichen Dorf zu finden sind. In der Jetztzeit werden euch Erlebnisse mit unseren Tieren, Reiten, Waldwanderung und Waldspiele, Knüppelkuchen, Karamellbonbons, Freilichtkino und noch vieles mehr, bestimmt Spaß machen.

Auch dieses Jahr veranstaltet der ZEBEF e. V. Sommerferienlager in Alt Jabel und Ludwigslust. Hierbei finden in jeder Woche mindestens zwei Ferienlager statt, die jeweils nach unterschiedlichen Themen gestaltet werden: Indianercamp mit Pferd, Pfeil und Bogen, Abenteuer erleben beim Feuermachen und Paddeln, Angeln lernen im Nachwuchsangelcamp, Rettungstechnik und Techniken beim Katastrophenschutz-Camp, Kreative Camps mit Zeichnen, Graffiti oder Theaterspielen, Schwimmlager zum Lernen und Technik verbessern und Camps in denen es um Tiere, Natur und Umwelt geht. Immer eine ganze Woche Ferienspaß pur mit alten und neuen Freunden, einem abwechslungsreichem Programm zur Erholung und vielen Erinnerungen für die Zeit danach.

Wann:

1. DG: 23.06.–06.07.2013 2. DG: 10.07.–20.07.2013 3. DG: 23.07.–02.08.2013

Alter:

8–13 Jahre

Anzahl: 50 Preis:

1. DG: 284,00 € 2. DG: 229,00 € 3. DG: 229,00 €

Wann: in allen Ferienwochen Mecklenburg-Vorpommerns Alter:

8–16 Jahre

Anzahl: 20 Preis:

160 - 180 Euro

Anmeldung: • Green Camp/Spielbus e. V., Silke Lengfeld, Im Wald 3a, 18190 Sanitz/OT Groß Freienholz • T. 038209 80196, Fax 038209 80193 • mail@green-camp.de, www.green-camp.de

Anmeldung: • ZEBEF e. V., Fabian Vogel, Alexandrinenplatz 1, 19288 Ludwigslust • T. 03874 571800, Fax 03874 571809 • zebef@zebef.de, www.zebef.de

Hinweise: Die Teilnehmer müssen gebracht und abgeholt werden. Unterkunft in Wohnwagen oder in Zelten mit 4–8 Plätzen.

Hinweise: Anreise ist immer sonntags. Abreise ist immer sonnabends. Fördermöglichkeiten der Ferienmaßnahmen können durch uns vermittelt werden.

14

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung

Leistungen: Unterbringung in Bungalows und Blockhäusern mit durchschnittlich 5 Personen pro Zimmer, Vollverpflegung, Programmgestaltung. Die Betreuung erfolgt durch zwei Jugendgruppenleiter_innen und eine pädagogische Fachkraft.


Kinderferienlager im Gutshaus Thelkow in Thelkow/Tessin Fast könnte man meinen, der Waldgeist holt euch aus euren Betten, denn diese Nachtwanderung werdet ihr bestimmt nicht vergessen. In diesen Ferien werden wir Abenteuer pur erleben. Weitere Highlights sind das vergnügliche Baden und Plantschen im dorfeigenen See, sowie die fremde Welt Neptuns mit Taufe. Einen Tagesausflug in den Vogelpark Marlow oder Natur- und Umweltpark Güstrow, wo wir zur Mittagszeit zünftig grillen werden, das Lagerfeuer mit knusprigem Knüppelkuchen, oder beim Brot backen – für jeden von euch ist etwas dabei. Über Stock und Stein geht eine Kutschfahrt durch die reizvolle Umgebung des Recknitztales, die wir aber auch mit unseren hauseigenen Fahrrädern erkunden werden. Alle Tierliebhaber unter euch werden Ihren Spaß beim Ponyreiten erleben. Auch bei schlechtem Wetter kommt keine Langeweile auf. Ob Kinoraum, Bastelraum Tischtennis oder Karaoke und unsere kleine Sporthalle, für jeden ist etwas dabei. Für Musikliebhaber können wir in unseren voll eingerichteten Musikproberaum ein kleines Stück proben und aufführen. Wenn dann noch Zeit bleibt wird unser Mitmachzirkus euch einige Kunststücke beibringen. Bei unseren Abschlussabend werden wir Pizza futtern und bei Tophits von DJ Dicket B unsere Abschlussdisco feiern. Das Gutshaus verfügt über einen idyllischen Park mit Bolzplatz, Volleyballanlage, Tischtennis und einen Spielplatz. Der Badesee liegt direkt im Ort. Wann:

Alter:

7–14 Jahre

Anzahl: max. 60 Preis:

199,00 € bei Eigenanreise

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, Bustransfer möglich von/bis Rostock/Schwerin ab einer bestimmten Personenzahl Anmeldung: • Jugendumweltbildungsstätte Gutshaus Thelkow, Herr Niekrentz, Dorfplatz 1, 18195 Thelkow • T. 038205 14947, M. 0173 9563228 • gutshaus-thelkow@gmx.de, www.schullandheim-thelkow.de

Ferienlager im Schullandheim Langenhagen Auf dem Programm stehen eine Tagesfahrt sowie eine Badefahrt, viel Sport und Spiel, Wanderungen und viele Überraschungen warten auf euch. Wann:

1.DG: 23.06.–29.06.2013 2.DG: 30.06.–06.07.2013 3.DG: 07.07.–13.07.2013

Alter:

7–13 Jahre

Anzahl: 20 – 25 Preis:

165,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung Anmeldung: • Förderverein Langenhägener Seewiesen, Frau Kerstin Barby, Lindenstraße 24, 19399 Techentin OT Langenhagen • T. 038736 42259, M. 0173 6497405 • info@seewiesen-info.de, www.seewiesen-info.de

1. Durchgang: 23.06.–29.06.2013 2. Durchgang: 30.06.–06.07.2013 3. Durchgang: 07.07.–13.07.2013 4. Durchgang: 14.07.–20.07.2013 5. Durchgang: 21.07.–27.07.2013 15


1. Ferienlager mit allem drum und dran Ferienlager Lindenhof in Barkow bei Plau am See

Naturcamp im Naturerlebnispark Gristow

Bei uns geht die Post ab in der Jugendherberge Dahmen

Wir bieten euch ein Allroundprogramm mit zahlreichen Aktivitäten. Nahe gelegen am Kritzower See wird das Baden nicht zu kurz kommen. Weitere Programmpunkte sind: Disco, Lagerfeuer, Neptunfest, Kanufahrt, Nachtwanderung uvm.

Die Kinder lernen in der Zeit von Montag bis Freitag den 70 Hektar großen Park kennen und können sich mit Tieren beschäftigen. Weiterhin gibt es viel Spiel und Spaß bei einer Schatzsuche, einer Schlauchbootfahrt, einer Kutschfahrt, beim Ponyreiten, beim Stockkuchen backen am Lagerfeuer, Minicarfahren u. v. m.

Lust auf Spiel und Spaß in eurer Ferienzeit? Dann seid ihr genau richtig bei uns, denn wir haben das passende Programm für euch! Paddelt im Rhythmus der Trommelschläge in einem Drachenboot über den See und entdeckt dabei die farbenprächtige Natur. Wer entdeckt die meisten Tiere auf unserer Wanderung? Wer ist der Beste bei der Schatzsuche? Zeigt euer Können beim Sportfest und unserem Neptunfest oder schiebt einfach mal eine ruhige Kugel auf unserer hauseigenen Kegelbahn. So richtig geheimnisvoll wird es abends bei Geschichtenerzählen am Lagerfeuer mit Stockbrot und bei unserer Nachtwanderung, wo wir auf Geistersuche gehen. Natürlich habt ihr noch genug Zeit, um euch in der Sonne zu aalen, baden zu gehen oder ein schönes Urlaubsmitbringsel zu basteln ...

Wann:

1. DG: 30.06.–06.07.2013 2. DG: 07.07.–13.07.2013 3. DG: 14.07.–23.07.2013

Alter:

9–16 Jahre

Wann: 1. DG: 23.06.–28.06.2013 2. DG: 30.06.–05.07.2013 3. DG: 07.07.–12.07.2013

Anzahl: max. 68

Alter:

Preis:

Anzahl: ca. 20

1. DG und 2. DG 175,00 € 3. DG: 250,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung Anmeldung: • Verein für Ferien- und Freizeitgestaltung e. V., Herr Heilmann, Postfach 1113, 23951 Wismar • M. 0151 16550482 • info@ferienlager-mv.de, www.ferienlager-mv.de Hinweise: Die An- und Abreise ist selbst durchzuführen.

Preis:

7–12 Jahre

135,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Anmeldung: • FV „Naturerlebnispark Gristow“ e. V., Frau Jeschky, An der Mühle 2, 17498 Mesekenhagen OT Gristow • T. 038351 240, Fax 038351 53542 • nep-gristow@t-online.de, www.nep-gristow.de Hinweise: Kinder schlafen in Zelten, ein Schlafsack muss mitgebracht werden.

Wann: 21.07.–27.07.2013 Alter:

8–13 Jahre

Anzahl: mind. 16 Preis:

249,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen inkl. Vollpension und Bettwäsche, Tagesgetränke, Grillen, Programm wie beschrieben, Vollzeitbetreuung, Insolvenzversicherung Anmeldung: • Deutsches Jugendherbergswerk LV M-V, Charles-Darwin-Ring 4, 18059 Rostock • T. 0381 776670, Fax 0381 7698682 • service@jugendherberge.de, www. jugendherbergen-mv.de/feriencamps Hinweise: eigene An- und Abreise

16


„Volle Action“ im Kinder- und Jugendhotel Verchen

Ferienspaß in Dümmer

Das Kinder- und Jugendhotel Verchen findet ihr im Naturpark Mecklenburgische Schweiz, nur 300 Meter vom Kummerower See entfernt, an einem der schönsten Seen Deutschlands mit ausgezeichneter Wasserqualität. Das ehemalige Kloster präsentiert sich als anspruchsvolles, modernes, kinderfreundliches und jugendgerechtes Hotel. Alle Zimmer haben Dusche und WC. Leckeres Essen für jeden Geschmack wird täglich frisch und zubereitet. Frei nach dem Motto „In die Kanus, fertig, los!“ gestalten wir unsere gemeinsame Freizeit. Wir werden zusammen Kanu fahren, kochen, Floßbauen und noch vieles mehr. Auch die Suche nach dem berühmten Verchen-Schatz wird euch Spaß machen. Oder ihr geht auf Radtour und erkundet die Umgebung rund um den Kummerower See. Im weitläufigen Schlosspark könnt ihr Fußball, Handball, Tischtennis, Beachvolleyball, Minigolf oder Maxischach spielen. Abends werden wir grillen oder ein Lagerfeuer mit Knüppelkuchen bereiten. Auch die Disco im historischen Gemäuer verspricht Party- und Gruselspaß. Weitere Aktivitäten sind Pralinen- und Cocktailkurs, Exkursion mit den Naturpark-Rangern, Spiele am Strand und auf der Sonnenwiese u. v. m.

Im Jugendwaldheim Dümmer wartet eine spannende Woche auf euch! Ihr lernt euch auf einem selbstgebauten Sofa kennen. Spielend erkundet ihr dann den Wald beim Erlebnisklettern, Bogenschießen, einer Lichterwanderung oder auch andere Mutproben. Ihr entdeckt die Schätze des Waldes und veranstaltet einen Markt. Bei Knobelaufgaben für Walddetektive kommt ihr den Geheimnissen der Wälder auf die Spur. Bei einer Beschäftigung mit Kunstwerken in der Natur lernt ihr unsere „Land-art“ kennen. Auch den Dümmer See lernt ihr bei einer Erlebnistour mit Drachenboot oder einer Neptuntaufe kennen. Bei heißem Wetter bietet der Dümmer See euch eine super Möglichkeit zum Baden und Spielen. Viele Spiele und verschiedene Sportangebote warten ebenfalls auf euch! Also, worauf wartet ihr? Kommt ins Jugendwaldheim Dümmer!

Wann:

1. DG: 23.06.–28.06.2013 2. DG: 30.06.–05.07.2013 3. DG: 07.07.–12.07.2013 4. DG: 14.07.–19.07.2013 5. DG: 21.07.–26.07.2013 6. DG: 28.07.–02.08.2013

Anzahl: 15–30

Alter:

8–14 Jahre

Anzahl: 30 Preis:

239,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung

Wann:

1. DG: 30.06.–06.07.2013 2. DG: 07.07.–13.07.2013

Alter:

6–9 und 10–13 Jahre

Preis:

239,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen und Vollverpflegung, täglich organisiertes Freizeitprogramm, Betreuung durch geschultes AWO-Betreuerteam, ausführliche Elterninformation, Spiel- und Sporttasche der AWO für jede Gruppe, Insolvenzversicherung Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • T. 038292 826812, Fax: 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de

Anmeldung: • Kinder- und Jugendhotel Verchen, Thomas Disterheft und Marie Holzmann, Kirchstraße 16 a, 17111 Verchen • T. 039994 7930, Fax 039994 79310 • info@freizeitspass-verchen.de, www.freizeitspass-verchen.de Hinweise: eigene An- und Abreise, Bettwäsche mitbringen, (5,00 € Leihgebühr) 17


1. Ferienlager mit allem drum und dran Jugendwaldheim Loppin Hüttenbau und eine Outdoornacht!

Spiel, Spaß und Sport warten auf euch in der Jugendbegegnungsstätte Plöwen

Freut euch auf eine Woche voller Spannung und Erlebnisse. Die forstlich geschulten Mitarbeiter des Jugendwaldheimes haben viele tolle Überraschungen für euch parat. So wird z. B. eine Waldläuferrallye für junge Waldschrate veranstaltet, ihr baut in Eigenregie ein Floß und mit Karte und Kompass geht es durch einen Waldwichtelparcours. Dann solltet ihr noch euren ganzen Mut zusammennehmen: unter Anleitung werdet ihr an das Baumklettern mit Schluchtüberquerung, Seilrutsche und Slakeline herangeführt. Der absolute Höhepunkt eurer Reise wird die Nacht im Freien sein. Ihr baut euch unter Anleitung eure Schlafstätte für eine Nacht und schlaft dann im Wald. Dazu ist ganz besonderer Mut erforderlich! Natürlich kommt auch das Baden im Loppiner See nicht zu kurz. Lagerfeuer und Grillen stehen ebenfalls auch mit auf eurem Programm. Auf dem tollen Gelände findet ihr einen Basketball-, Volleyball- und Bolzplatz, sowie Tischtennisfelder und eine Köhlerhütte vor. Sicher habt ihr euren Freunden nach dieser tollen Woche im Waldschulheim ganz viel zu erzählen!

In Plöwen erwartet euch eine Woche mit verschiedenen Aktivitäten. Auf dem riesigen Gelände stehen euch diverse Spiel- und Sportgeräte, eine Outdoor-Kegelbahn, Volleyball, Basketball und Fußball zur Verfügung. Auch bei schlechtem Wetter habt ihr viele Möglichkeiten eure Freizeit in Räumen mit Tischtennis, Dart, Kicker und anderen Gesellschaftspielen zu gestalten. Wenn ihr euch mal zurückziehen wollt, um zu lesen oder euch mit euren neuen Freunden zu unterhalten, könnt ihr den Clubraum mit bequemen Sitzmöglichkeiten nutzen. Im großzügigen Speisesaal veranstaltet ihr eure eigene Disco. Bringt dafür einfach eure Lieblingsmusik mit. Wenn ihr Lust habt, denkt und probiert auch eine eigene Choreografie mit euren neuen Freunden aus. Ein Highlight wird die Schlauchbootfahrt auf dem Kutzkow See sein. Außerdem werdet ihr selber Brot und Butter herstellen und anschließend mit Schmalz oder Kräutern genießen. Einmal grillen und ein Lagerfeuer mit Knüppelkuchen sowie Kino mit Popcorn und eine Nonsensolympiade stehen ebenfalls auf dem Programm. Unter Anleitung und Beaufsichtigung könnt ihr mit einem Lötkolben verschiedene Motive auf einer Holzplatte einbrennen. Ihr habt die Möglichkeit, eurer Kreativität freien Lauf zu lassen und mit Schablonen zu arbeiten. Am Ende bemalt ihr eure fertigen Holzplatten noch und nehmt sie als Andenken mit nach Hause.

Wann:

1. DG: 13.07.–20.07.2013 2. DG: 20.07.–27.07.2013

Alter:

6–9 und 10–13 Jahre

Anzahl: 30

Wann: 1. DG: 23.06.–29.06.2013 2. DG: 30.06.–06.07.2013

Preis:

Alter:

249,00 €

Leistungen: Sieben Übernachtungen mit VP, täglich organisiertes Sport- und Freizeitprogramm, Spiel- und Sporttasche der AWO für jede Gruppe, Betreuung durch geschultes AWO-Betreuerteam Insolvenzversicherung, ausführliche Elterninformationen durch die AWO Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • T. 038292 826812, Fax 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de Hinweise: Isomatte und Schlafsack bitte mitbringen. 18

6–9 und 10–12Jahre

Anzahl: 15–30 Preis: 244,00 € Leistungen: Sechs Übernachtungen und Vollverpflegung, täglich organisiertes Freizeitprogramm, Betreuung durch geschultes AWO-Betreuerteam, ausführliche Elterninformation, Spiel- und Sporttasche der AWO für jede Gruppe, Insolvenzversicherung Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, • Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • T. 038292 826812, Fax 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de


Ferienspaß im Schullandheim Zislow

Winnetou-Camp – Leben wie bei den Indianern in der Jugendherberge Barth – Reiterhof

Auf euch warten Tage voller Erlebnisse wie z. B. eine Wanderung mit dem „Forest Ranger“ im Eiszeitgebiet, einen Backtag (Pizza oder Apfeltaschen), spannende Gesellschaftsspiele oder kreatives Basteln, sowie der Besuch des Bärenwaldes Müritz, in dem viele Tiere ein artgerechtes zu Hause gefunden haben. Entlang des BärenStarkPfades im Bärenreservat werdet ihr auf „Michal“ den dreibeinigen Bären stoßen. Außerdem haben wir noch weitere Aktivitäten für euch parat, u. a. Turniere in Felderball, Volley- oder Fußball, Wikingerschach oder auch Baden am nahe gelegenen Badestrand. Wie die Walddetektive geht es mit Karte und Kompass durch die Natur, in der Dämmerung gibt es viele schöne Dinge zu entdecken. Beim Barbecue werden Kartoffeln im Lagefeuer zubereitet und spannende Geschichten erzählt. Ihr könnt euch auf eine abendliche Schatzsuche freuen und im Wintergarten des Schullandheimes wird es eine Lesenacht für euch geben. Am nächsten Morgen gibt es dann für alle ein Langschläferfrühstück. Ihr seht, ein tolles Programm wartet auf euch!

Eine Woche lang lebt ihr wie die Indianer und übernachtet in Indianertipis. Steigt auf die Indianerponys und lernt wie ein Indianer zu reiten. Versucht es doch auch einmal mit indianischer Akrobatik hoch zu Ross! Und wenn ihr mal nicht auf euren treuen Gefährten sitzt, bauen wir Bogen und üben auf Strohscheiben zu schießen. Aber nicht nur Reiten gehört zum Leben der Indianer. Auch Baden und die Gegend genau kennen lernen, jeden Schlupfwinkel erkunden und am Lagerfeuer über vergangene Tage und Taten erzählen. Bei Wildbeobachtungen seid ihr mucksmäuschen still und schleicht euch so dicht wie möglich an die Tiere heran. Ob ihr das auch auf der Nachtwanderung schafft? Lasst uns Brot backen, Kriegstänze einstudieren und dazu trommeln. Für die Tänze braucht ihr indianische Kleidung – die bastelt ihr euch selbst. Ihr werdet überrascht sein, wie schnell eine indianische Woche vorbeigehen wird.

Wann:

1. DG: 13.07.–20.07.2013 2. DG: 20.07.–27.07.2013

Wann:

Alter:

6–9 und 10–12 Jahre

Alter:

7–14 Jahre

Anzahl: mind. 15

Preis:

249,00 €

Preis:

Leistungen: Sechs Übernachtungen inkl. Vollpension, Programm wie beschrieben, Betreuung, Insolvenzversicherung

259,00 €

Leistungen: Sieben Übernachtungen in Mehrbettzimmern in Bungalows mit VP, täglich organisiertes Freizeit- u. Sportprogramm, Eintritt Bärenwald, Sport- und Spieletasche der AWO für jede Gruppe, Betreuung durch geschultes AWO-Betreuerteam, ausführliche Elterninformation durch die AWO, Insolvenzversicherung Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • T. 038292 826812, Fax 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de

1. DG: 07.07.–13.07.2013 2. DG: 14.07.–20.07.2013 3. DG: 21.07.–27.07.2013 4. DG: 28.07.–03.08.2013

Anmeldung: • Deutsches Jugendherbergswerk LV Mecklenburg-Vorpommern, Charles-Darwin-Ring 4, 18059 Rostock • T. 0381 776670, Fax 0381 7698682 • service@jugendherberge.de, www.jugendherbergen-mv.de/feriencamps Hinweise: Schlafsack und Isomatte bitte mitbringen. Die An- und Abreise ist individuell zu gestalten.

Hinweise: Empfehlenswert für jüngere Kinder und Ferienlagerneueinsteiger! 19


Das ANTENNE-MV-Feriencamp in der Jugendherberge Wismar

Abenteuer-Camp im Darßer (Ur-)Wald in der Jugendherberge Born-Ibenhorst mit Zeltplatz

Mit den Jugendherbergen und dem ersten Radiosender in Mecklenburg-Vorpommern erlebt ihr Sommersonne an der Wismarer Bucht und Spaßmusik aus dem Radio. Ihr dürft bei einem Schnupperkurs exklusiv die Radiowelt entdecken. Ihr startet mit einer Herbergsrallye, um die Jugendherberge und deren Umgebung kennenzulernen. Das erste Highlight: Wie wird das Ferienwetter? „Wetter-Werner“ sendet live aus eurem Camp! Erlebt Berichterstattung hautnah. Von der Medienwerkstatt Wismar im Filmbüro MV werdet ihr mit Fotoapparat und Kamera selbst zum Reporter ausgestattet, um eure Ferienzeit zu dokumentieren. Bei einem Ausflug nach Plate ins Antenne-MV-Studio lernt ihr Moderatoren und Studio kennen. Hafenrundfahrt, Besuch im Phantechnikum, Disko und jede Menge neue Freunde runden euren Ferienspaß ab. Am Ende werden die Ergebnisse der Woche in der Medienwerkstatt zusammengetragen und präsentiert.

Raus von zu Hause und ab in die Natur! Erobert den Darßer (Ur-) Wald bei einer geführten Geo-Caching-Tour, klettert wie Robin Hood in den Bäumen des Kletterwaldes Born und zeigt eure Ausdauer bei unseren gemeinsamen Fahrradausflügen zum Leuchtturm Darßer Ort und nach Wiek. Damit ihr bei unseren Entdeckungstouren bei Kräften bleibt, kümmern wir uns um die komplette Verpflegung und zusätzlich gibt es noch für alle Abenteurer ein zünftiges Barbecue-Grillfest mit Schwein am Spieß. Doch das ist nicht alles! Das Baden in der Ostsee und das Toben am feinen Sandstrand, Basteln mit Naturmaterialien und ein richtiges Sportturnier warten auch noch auf euch!

Wann:

1. DG: 30.06.–06.07.2013 2. DG: 07.07.–13.07.2013

Anzahl: mind. 16 Alter:

8–13 Jahre

Preis:

259,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen inkl. Bettwäsche und Vollpension, Trinkflasche und Tagesgetränke, Programm wie beschrieben, Vollzeitbetreuung, Insolvenzversicherung Anmeldung: • Deutsches Jugendherbergswerk LV Mecklenburg-Vorpommern, Charles-Darwin-Ring 4, 18059 Rostock • T. 0381 776670, Fax 0381 7698682 • service@jugendherberge.de, www.jugendherbergen-mv.de/feriencamps Hinweise: Die An- und Abreise ist individuell zu gestalten.

20

Wann: 28.07.–03.08.2013 Anzahl: mind. 12 Alter:

10–13 Jahre

Preis:

199,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen im Zelt inkl. Vollpension und Kurtaxe, Trinkflasche und Tagesgetränke, Programm wie beschrieben, Vollzeitbetreuung, Insolvenzversicherung Anmeldung: • Deutsches Jugendherbergswerk LV Mecklenburg-Vorpommern, Charles-Darwin-Ring 4, 18059 Rostock • T. 0381 776670, Fax 0381 7698682 • service@jugendherberge.de, www.jugendherbergen-mv.de/feriencamps Hinweise: Bitte Schlafsack, Isomatte und Fahrradhelm mitbringen. Die An- und Abreise ist individuell zu gestalten.


Action-Camp am Mirower See in der Jugendherberge Mirow mit Zeltplatz

Holiday-Camp im Schullandheim Zislow

Das Action-Camp in der Jugendherberge Mirow direkt am See fordert euch heraus. Schnappt euch einen frischen Früchte Smoothie und entspannt euch in unseren Hängematten. Radelt durch die seenreiche Natur und findet tolle Schätze mit GPS-Geräten. Ihr erfahrt von uns auf spielerische Art und Weise, wie schmackhaft gesundes Essen sein kann. Tankt neue Kräfte mit frischem Obst oder einem Stockbrot am knisternden Lagerfeuer. Bei einer Traumreise im Entspannungsraum könnt ihr einfach nur chillen. Für Abwechslung sorgt ein Fest mit selbstgemachten Fladenbroten, die ihr im altertümlichen Lehmbackofen backt. Zusammen mit euren Teamern geht es spaßig und sportlich bei unserer „Mach‘s mit, Mach’s nach, Mach‘s besser“– Olympiade zu. Dabei sein ist alles. Und um den schweren Abschied zu versüßen, rockt ihr auf einer selbst gestalteten Party noch einmal so richtig ab …

Im Holiday-Camp in Zislow erwartet euch eine erlebnisreiche und kurzweilige Woche mit einer Mischung aus Action, Experimentieren, Erkundung und Erholung. Jeder Tag steht unter einem anderen Motto. Entlang des „BärenStarkPfades“ im Bärenreservat begebt ihr euch auf die Suche nach dem dreibeinigen Bären „Michal“. Mit dem „Forest Ranger“ geht es auf Erkundungstour ins Eiszeitgebiet. Ihr werdet selbst eure Pizza backen, einen Sport-Day erleben, als „Wald-Detektive“ geht ihr auf Spurensuche. Trotz den umfangreichen Programms wird es genügend Zeit zum Relaxen und Chillen am nahe gelegenen Plauer See geben. Die Abende verbringt ihr gemütlich am Lagerfeuer mit Stockbrot oder beim DVD anschauen mit Popcorn. Es gibt einen heißen Dance-Abend, eine tolle Lesenacht und eine Dämmerungswanderung mit Schatzsuche. Lust bekommen? Dann auf nach Zislow ins Holiday-Camp!

Wann:

1. DG: 14.07.–20.07.2013 2. DG: 21.07.–27.07.2013

Alter:

10–13 Jahre

Anzahl: mind. 16

Wann:

1. DG: 22.06.–29.06.2013 2. DG: 29.06.–06.07.2013 3. DG: 06.07.–13.07.2013 4. DG: 13.07.–20.07.2013 5. DG: 20.07.–27.07.2013 6. DG: 27.07.–03.08.2013

Preis:

Alter:

7–13 Jahre

199,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen im Zelt inkl. Vollpension, Tagesgetränke, Programm wie beschrieben, Vollzeitbetreuung, Insolvenzversicherung

Anzahl: mind. 15

Anmeldung: • Deutsches Jugendherbergswerk LV Mecklenburg-Vorpommern, Charles-Darwin-Ring 4, 18059 Rostock • T. 0381 776670, Fax 0381 7698682 • service@jugendherberge.de, www.jugendherbergen-mv.de/feriencamps

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, An- und Abreise ab Berlin und ab Potsdam

Hinweise: Bitte eigenen Fahrradhelm, Schlafsack und Isomatte mitbringen. Die An- und Abreise ist individuell zu gestalten.

Preis:

247,00 Euro

Anmeldung: • Kinder- und Jugendreisen , Rosa-Luxemburg-Allee 34a, 14772 Brandenburg • T. 01805 797790, Fax 03381 797733 • buchung@kiju-reisen.de, www.kiju-reisen.de Hinweise: Bettwäsche selbst mitbringen oder für 5 Euro zubuchbar.

21


1. Ferienlager mit allem drum und dran Angelabenteuer im AWO-Schullandheim Zislow Wenn Angeln euer Hobby ist, dann sind die Ferien am Plauer See genau das Richtige für euch. Hier habt ihr die Gelegenheit, von einem versierten Angler viel Wissenswertes über das Angeln zu erfahren. Ein Erlebnis der besonderen Art wird sicher das Angeln in den Abendstunden sein oder auch das Angeln im Morgengrauen, wenn alle anderen noch schlafen. Ganz gespannt sind wir schon wer den Angelwettbewerb gewinnt und den Pokal holt. Neben dem Angeln könnt ihr natürlich auch alle anderen Möglichkeiten nutzen, die das Feriencamp bietet: im See baden, auf dem Pfad der Sinne wandeln und die Spiel- und Sportangebote nutzen. Am Abend trefft ihr euch mit den anderen am Lagerfeuer, übt euch im Grillen von Fisch und versucht, eine schmackhafte Fischsuppe selbst zuzubereiten. Natürlich gibt es auch ein spannendes Nachtabenteuer und den aufregenden Casinoabend als Ausgleich für die Ruhe und Gelassenheit beim Angeln. Wann:

1.DG: 20.06.–29.06.2013 2.DG: 29.06.–06.07.2013 3.DG: 06.07.–13.07.2013 4.DG: 13.07.–20.07.2013 5.DG: 20.07.–27.07.2013 6.DG: 27.07.–03.08.2013 7.DG: 03.08.–10.08.2013

Alter:

8–11 und 12–14 Jahre

Anzahl: mind. 15 Preis:

269,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, An- und Abreise ab Berlin und ab Potsdam. Tourismusfischereischein ab dem 10. Lebensjahr 20,00 € Anmeldung: • Kinder- und Jugendreisen, Rosa-Luxemburg-Allee 34a, 14772 Brandenburg • T. 01805 797790, Fax 03381 797733 • buchung@kiju-reisen.de, www.kiju-reisen.de

22

Hinweise: Bettwäsche selbst mitbringen oder für 5 Euro zubuchbar. Der Tourismus-Fischereischein ist ab 14 Jahre Teilnahmevoraussetzung.


2. Strand, Sonne und Meer

23


2. Strand, Sonne und Meer BORSTEL in Action in Rostock-Diedrichshagen

BORSTEL Piratencamp am Schnatermann in Rostock-Schnatermann

Adrenalin pur im Hansapark in der Jugendherberge Scharbeutz

Der Name wird hier Programm sein. Urgemütlich und doch alles da, was Kinder zum Austoben brauchen. Dazu das spezielle BORSTEL-Flair, von den Betreuern mit vollen Händen verteilt – das ist BORSTEL im Ostseeland. Von Fußball bis Minigolf ist hier fast alles möglich. Der ganze Typ wird im Kletterpark und bei der Radtour gefordert und das Chillen am Ostseestrand, sowie das Shoppen in Warnemünde dürfen natürlich auch nicht fehlen. Kisten klettern, Knüppelkuchen am Lagerfeuer, Disko, Schatzsuche, Nachtwanderung, Neptunfest, Grillabend dürfen natürlich nicht fehlen. Kommt BORSTELn! Wann: 23.06–29.06.2013

Der Käpt‘n hat da mal was vorbereitet und sucht jetzt eine furchtlose Mannschaft. In seinem Piratennest bei Warnemünde werdet ihr jeden Tag mehr in die Welt der Seeräuber versinken. Die Suche nach dem Schnatermann-Schatz, Piratenprüfungen und die darauf folgende Taufe begleiten euer abenteuerliches Piratenleben. Es gibt natürlich auch Landurlaub mit Ausflügen, Festen und Lagerfeuer am Strand, um wieder neue Kräfte zu tanken für die nächsten Schlachtpläne. Ein Ausflug zum Erlebnishof Rövershagen, Knüppelkuchen am Lagerfeuer, Disko, Schatzsuche, Nachtwanderung, Neptunfest, Grillabend und Kreativangebote runden das Programm ab.

Coole Events erwarten euch hier direkt am Meer. Der lange Sandstrand, Ausflüge in die City von Lübeck und ein Tag im Hansapark. Hier werden euch viele Möglichkeiten für Action und zum Relaxen geboten. Die Jugendherberge Uhlenflucht liegt in der Lübecker Bucht und schließt südlich an den Timmendorfer Strand an. Ein steinfreier Strand verläuft von Sierksdorf über Scharbeutz bis Niendorf mit seiner idyllischen Hafenanlage. Ein nur vier Kilometer langer Waldweg führt von der Jugendherberge zum eigenen Strand. Zum 12 Kilometer entfernten Freizeitpark „Hansapark“ gibt es eine direkte ÖPNV- Anbindung.

Alter:

Wann: 21.07.–27.07.2013

Wann:

1. DG: 30.06.–06.07.2013 2. DG: 14.07.–20.07.2013

Anzahl: 32

Alter:

Alter:

10–15 Jahre

Preis:

Anzahl: max. 20

Anzahl: mind. 15

Preis:

Preis:

ab 8 Jahre

245,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung, Ausflug nach Warnemünde, erfahrene und geschulte Betreuer Anmeldung: • BORSTEL e. V. – Förderverein für Jugendarbeit, Stephan Swientek, Auf der Tenne 1, 18059 Rostock • T. 0381 2744741, Fax 0381 2744749 • mv@borstel-ev.de, www.borstel-ev.de Hinweise: Selbstanreise, Bettwäsche und Fahrradhelm mitbringen

24

ab 1. Klasse

250,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung, Ausflug nach Warnemünde, erfahrene und geschulte Betreuer Anmeldung: • BORSTEL e. V. – Förderverein für Jugendarbeit, Stephan Swientek, Auf der Tenne 1, 18059 Rostock • T. 0381 2744741, Fax 0381 2744749 • mv@borstel-ev.de, www.borstel-ev.de Hinweise: Selbstanreise, Bettwäsche mitbringen

289,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen in Mehrbettzimmer und Etagen DU/WC, Vollpension, Betreuung durch geschultes AWO Betreuerteam, Kurtaxe inkl. ÖPNV, Eintritt Hansapark, Spiel- und Sporttasche der AWO für jede Gruppe, Insolvenzversicherung Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • T. 038292 826812, Fax 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de


Traumferien am Ostseestrand im Ostseebad Kühlungsborn

Badespaß und Entdeckungsurlaub für Kids im Ostseebad Rerik

Ein wirkliches Ostseeparadies erwartet euch in Kühlungsborn. Blaues Meer, lange Sandstrände, Partys oder einfach nur in der Sonne liegen – hier ist für alle etwas dabei. Eine Tagesfahrt nach Rostock-Warnemünde, ein Besuch im Funpark mit Skaterbahn, Basketball oder Minigolf, ein Grillabend, eine Abschlussparty und vieles mehr warten auf euch. Auch ein Beautyday wird nicht fehlen und die vielen Cafés, Restaurants und Bistros versprechen euch einen perfekten und unvergesslichen Sommerurlaub an der Ostsee. Hier pulsiert das Ferienleben und Ihr könnt dabei sein!

Wer noch nie alleine verreist ist, der ist bei uns in Rerik genau richtig! Bei uns gibt es so viele Abenteuer zu erleben, da vergeht die Ferienwoche wie im Fluge. Das riesige Gelände in Rerik bietet ganz viel Platz zum Spielen und Toben. Wir werden ein Chaosspiel veranstalten, gemeinsam auf Schatzsuche gehen und viele Sehenswürdigkeiten rund um Rerik entdecken. Die Ostsee lädt zum Baden ein und mit dem Fischkutter geht es auf dem Salzhaff auf Entdeckungstour. Den Abend lasst ihr dann am Lagerfeuer ausklingen. Ihr werdet neue Freunde kennen lernen und jede Menge Spaß haben. Immer mit euch dabei, die Betreuer, die euch bei den täglichen Anforderungen im Ferienlager tüchtig unter die Arme greifen werden. So wird euer erstes Ferienlager ganz bestimmt zu einem tollen Erlebnis und der Erholungseffekt kommt garantiert nicht zu kurz.

Wann:

1. DG: 22.06.–29.06.2013 2. DG: 29.06.–06.07.2013 3. DG: 06.07.–13.07.2013 4. DG: 13.07.–20.07.2013 5. DG: 20.07.–27.07.2013 6. DG: 27.07.–03.08.2013

Alter:

10–14 Jahre, 15–17 Jahre

Wann:

1. DG: 22.06.–29.06.2013 2. DG: 29.06.–06.07.2013 3. DG: 06.07.–13.07.2013 4. DG: 13.07.–20.07.2013

Anzahl: 30-45

Alter:

6–11 Jahre

Preis:

Anzahl: 20

279,00 €

Leistungen: Sieben Übernachtungen mit VP (mittags Lunchpaket), Unterbringung in modernen Zimmern meist mit DU/WC, Betreuung durch geschultes AWO-Betreuerteam, tägl. organisiertes Freizeitprogramm, Kurtaxe inkl., Insolvenzversicherung, ausführliche Elterninformation durch die AWO Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • T. 038292 826812, Fax 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de Hinweise: Einmalig und unsere besondere Empfehlung. AWO-eigenes Haus direkt an der Ostsee.

Preis:

279,00 €

Leistungen: Sieben Übernachtungen mit VP (mittags Lunchpaket), Nutzung der Angebote der Kurverwaltung, Betreuung durch geschultes AWO-Betreuerteam, Spiel- und Sporttasche der AWO für jede Gruppe, Insolvenzversicherung, ausführliche Elterninformationen Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • T. 038292 826812, Fax 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de

25


2. Strand, Sonne und Meer Ostsee-Erlebniscamp in der Jugendherberg Beckerwitz mit Zeltplatz Herzlich Willkommen zum Ostsee-Erlebniscamp 2013! In dieser Woche erwartet euch ein kunterbuntes Ferienprogramm im, am und auf dem Meer. Ihr entdeckt faszinierende Schätze an Wasser und Land und kreiert daraus eure ganz eigenen Kunstwerke. Ihr brutzelt leckeres Stockbrot am Lagerfeuer, Fahrt mit dem Drachenboot raus auf die Ostsee und erobert die Gassen der alten Hansestadt Wismar. Bei lustigen Outdoorspielen lernt ihr euch als Team kennen und erlebt, wie stark jeder einzelne von euch in der Gruppe ist. Ihr erlebt den Ostseestrand bei Nacht und stärkt euch am üppigen Grillbuffet. Neben so viel Abenteuer, Spaß und Action darf das Faulenzen natürlich nicht zu kurz kommen. Am Strand liegen, ab und zu in die kühlen Fluten springen, Eis schlecken und gemeinsam Strandburgen bauen: In diesem Ostsee-Sommer werden Urlaubsträume wahr.

Anzahl: mind. 16

Wann: 14.07.–20.07.2013

Hinweise: Bitte Schlafsack, Isomatte, Taschenlampe und Badesachen mitbringen. Die An- und Abreise ist individuell zu gestalten.

Alter:

26

10–13 Jahre

Preis:

199,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen im Zelt inkl. Vollpension, Tagesgetränke und Trinkflasche, Vollzeitbetreuung, Insolvenzversicherung Anmeldung: • Deutsches Jugendherbergswerk LV Mecklenburg-Vorpommern, Charles-Darwin-Ring 4, 18059 Rostock • T. 0381 776670, Fax 0381 7698682 • service@jugendherberge.de, www.jugendherbergen-mv.de/feriencamps


3. Ferien mit Tieren

27


3. Ferien mit Tieren Rein in den Sommer, Raus aufs Land LandWert Schulbauernhof Stahlbrode

Ferienfreizeit 2013 auf dem Eselhof Schlage

Reiterferien für Kids in der Jugendherberge Burg-Stargard

Auf unserem idyllischen Schulbauernhof übernehmen kleine Bauern große Verantwortung: für die Tiere, den Garten und das eigene Essen. In Milchkammer und Küche, Garten und Stall könnt ihr mit eigenen Händen buchstäblich begreifen wie gesundes Essen seinen Weg aus der Natur auf unsere Teller findet. Ihr buttert und backt, zaubert Frischkäse und seid verantwortlich für die Fütterung und Pflege unserer Ponys, Esel, Ziegen, Katzen u. v. m. Nachmittags habt ihr dann immer noch genug Zeit, die Seele unter Obstbäumen baumeln zu lassen und für ausgelassenes Badevergnügen am Boddenstrand.

Eine Woche Ferienfreizeit mit vielen Tieren auf einem großen Hof mit zahlreichen Spielgelegenheiten bei Wind und Wetter. Tägliche Tierpflege und reiten auf den Eseln. Ein Tagesausflug, Baden im eigenen Pool, Lagerfeuer, Grillen, Nachtwanderung, viele Gemeinsamkeiten mit individuellen Freiräumen. Wann:

1. DG: 23.06.–29.06.2013 2. DG: 30.06.–06.07.2013 3. DG: 07.07.–13.07.2013 4. DG: 14.07.–20.07.2013 5. DG: 21.07.–27.07.2013

Auf dem Rücken der Pferde erlebt ihr himmlische Ferien. Von der Hufe auf lernt ihr alles um die Pferdepflege: Putzen, Streicheln, Füttern, Satteln machen ganz viel Spaß, wenn man in treue Pferde-Augen blickt. Action erlebt ihr dann beim Voltigieren und Reiten auf dem Platz. Für die Fortgeschrittenen dürfen es auch spannende Reiterspiele und entspannte Ausritte über Stock und Stein in die umliegende Natur sein. Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, wartet auf euch eine moderne neue Reithalle. Bei eurem Pferde-Ferien-Spaß in Burg Stargard ist auch noch Zeit für Sommerrodelbahn, Baden, Disko und neue Freunde kennenlernen.

Wann:

1. DG: 30.06.–06.07.2013 2. DG: 07.07.–13.07.2013

Alter:

6–10 Jahre

Alter:

7–12 Jahre

Anzahl: max. 20 Preis:

245,00 € (teilnehmende Geschwisterkinder 230 €)

Leistungen: Sechs Übernachtungen im historischen Gutshaus, Vollverpflegung mit BIO-Essen, Programmgestaltung, Versicherung Anmeldung: • LandWert Schulbauernhof e. V. , Solveig Borges, LandWert Hof 1, 18519 Sundhagen/OT Stahlbrode • T. 03831 2892422, Fax 03831 2892431 • info@landwert-schulbauernhof.de, www.landwert-schulbauernhof.de Hinweise: Bettwäsche kann gegen einen kleinen Unkostenbeitrag vor Ort geliehen werden. 28

Anzahl: max. 26 Preis:

210,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Tagesausflug Anmeldung: • Eselhof Schlage e. V., Frau Stempnakowski, Am Obstgarten 1a, 18196 Schlage • T. 038208 60180, M. 0171 4745189, Fax 038208 60730 • kontakt@eselhof-schlage.de, www.eselhof-schlage.de Hinweise: Im Interesse aller Teilnehmer: Bitte keine Handys, bitte keine Besuche.

Wann:

1. DG: 07.07.–13.07.2013 2. DG: 14.07.–20.07.2013 3. DG: 28.07.–03.08.2013

Alter:

8–13 Jahre

Anzahl: mind. 16 Preis:

259,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen inkl. Bettwäsche und Vollpension, Tagesgetränke und Trinkflasche, Programm wie beschrieben, Vollzeitbetreuung, T-Shirt, Insolvenzversicherung Anmeldung: • Deutsches Jugendherbergswerk LV Mecklenburg-Vorpommern, Charles-Darwin-Ring 4, 18059 Rostock • T. 0381 776670, Fax 0381 7698682 • service@jugendherberge.de, www. jugendherbergen-mv.de/feriencamps Hinweise: Die An- und Abreise ist individuell zu gestalten.


Sommerferiencamp in Möllenhagen

Schulbauernhof „Paradies“ in Freidorf Das Erlebnis am Müritz Nationalpark

Die Natur entdecken – das funktioniert super auf dem Erlebnisbauernhof in Möllenhagen. Neben den Aktionen und Spielen auf dem vielfältigen Außengelände mit Spielplatz, Lagerfeuerstelle und Streuobstwiese können wir tolle Ausflüge mit Picknick in die nahe Umgebung zu den Havelquellen und in den Müritz-Nationalpark machen. Beim Käseherstellen oder Brotbacken lernen wir viel aus dem urigen bäuerlichen Leben kennen und können während der Kräuterkunde unser Wissen über die Fähigkeiten der Wildkräuter am Wegesrand erweitern.

Freidorf liegt bei Möllenhagen und Waren unweit der Elbquellen am Ostrand des Müritz-Nationalparks. Auf dem Bauernhof erwarten euch Pferde, Ziegen, Kühe, Schafe sowie Hund, Katze und Kaninchen. Der Öko-Bauer wird interessante Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt ermöglichen, wie z. B. Milch zu Butter und Korn zu Brot verarbeitet wird. Pizzaessen, ein Grillabend und ein Sommerkino sind angesagt und im Kräutergarten gibt es eine Teestunde bei der Kräuterhexe. Ein Ausflug nach Waren mit Besuch des Müritzeum oder eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet mit Besuch des Schliemann Museums stehen auch auf dem Programm.

Mit diesem Angebot möchten wir Kinder für den Umwelt- und Naturschutz sensibilisieren und sie für einen schonenden Umgang mit ihrer Umwelt motivieren. Sie sollen in ihrem Alltagshandeln bestärkt werden, mit dem entsprechenden Hintergrundwissen ökologische Aspekte zu berücksichtigen. Wann: 1. DG: 23.06.–28.06.2013 2. DG: 30.06.–05.07.2013 3. DG: 07.07.–12.07.2013 Alter:

1. und 2. DG: 7–10 Jahre 3. DG: 11–13 Jahre

Anzahl: max. 30 Preis:

ca. 185,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung Anmeldung: • BUND Neubrandenburg e. V., Sandy Moldenhauer, Friedländer Str. 12, 17033 Neubrandenburg • T. 0395 5666512, Fax 0395 5666512 • info@bund-neubrandenburg.de, www.bund-neubrandenburg.de

Wann:

1. DG: 23.06.–29.06.2013 2. DG: 30.06.–06.07.2013 3. DG: 07.07.–13.07.2013 4. DG: 14.07.–20.07.2013 5. DG: 21.07.–27.07.2013

Alter:

6–9 und 10–13 Jahre

Anzahl: 15–30 Preis:

249,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen mit VP, täglich organisiertes Freizeitprogramm, Spiel- und Sporttasche der AWO für jede Gruppe, ausführliche Elterninformationen durch die AWO, Betreuung durch geschultes AWO-Betreuerteam, Insolvenzversicherung Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • T. 038292 826812, Fax 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de Hinweise: Super geeignet für Ferienlagerneueinsteiger.

29


3. Ferien mit Tieren Reiterferien auf dem Land! auf dem Landgut Lischow

Sommerreiterfreizeit in der Jugendherberge Barth – Reiterhof

Der Gutshof mit vielen Pferden, Ziegen, Gänsen, Enten und Hühnern befindet sich zwischen Wismar und Neubukow. Die Familie Schröder betreibt schon seit vielen Jahren einen separaten Pferdezuchtbetrieb mit Trakehnern und Reitausbildung. Die Kinder werden in Gruppen nach Anfänger, mit bereits ersten Reiterfahrungen und Fortgeschrittene eingeteilt. Bei der Anreise wird ein Kennenlernabend organisiert. Es gibt eine ausführliche Unterweisung in der Theorie für das Reiten und das Pferd. Dazu gehören Pferdepflege, Satteln bis hin zum Reitunterricht. Des Weiteren sorgen umfangreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten dafür, dass auch in der reitfreien Zeit keine Langeweile aufkommt. Spielabende, Disco, Lagerfeuer mit Geschichten und Gesang, Parkrallye runden unser Programm so richtig ab. Außerdem sind viele andere Möglichkeiten geboten, wie Karaoke und Modenschau mit Naturmaterialien, Nachtwanderung, Tischtennis, Volleyball- und Basketball.

In den Sommerferien lädt die Jugendherberge Barth mit eigenem Reiterhof zu einer erholsamen und erlebnisreichen Ferienwoche ein. Natürlich steht ganz vorn die tägliche Beschäftigung und Pflege der Ponys und Pferde vor dem Reitunterricht. Ihr lernt Bahnfiguren und neue Tricks, wie ihr euer Pony noch besser reiten könnt. Und wusstet ihr, dass man sich auch ohne Stimme mit seinem Kumpel Pferd unterhalten kann? Sehr wichtig ist die richtige Pflege und Fütterung – das alles wird euch gezeigt und dürft ihr natürlich auch selbst ausprobieren. Außerdem erwartet euch ein Tagesausflug auf die schöne Halbinsel Fischland-Darß-Zingst oder in die Hansestadt Stralsund – mal sehen, wofür ihr euch entscheidet. Ihr erlebt eine ereignisreiche Woche mit euren Pflegeponys und fahrt mit vielen tollen Eindrücken im Kopf zurück nach Hause.

Wann:

1. DG: 22.06.–28.06.2013 2. DG: 29.06.–05.07.2013 3. DG: 06.07.–12.07.2013 4. DG: 13.07.–19.07.2013 5. DG: 20.07.–26.07.2013

Alter:

8–13 Jahre und 14–17 Jahre

Anzahl: 20 Preis:

319,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen mit VP, tägl. organisiertes Sport- und Freizeitprogramm, Spiel- und Sporttasche der AWO für jede Gruppe, Betreuung durch geschultes AWO-Betreuerteam in Zusammenarbeit mit den örtlichen Reitlehrern, ausführliche Elterninformationen durch die AWO, Insolvenzversicherung Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • T. 038292 826812, Fax 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de Hinweise: Bitte einen Fahrrad- oder Reithelm mitbringen! 30

Wann:

1. DG: 23.06.–29.06.2013 2. DG: 07.07.–13.07.2013 3. DG: 21.07.–27.07.2013

Alter:

8–13 Jahre

Anzahl: mind. 16 Preis:

249,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen inkl. Vollpension und Bettwäsche, Tagesgetränke und Trinkflasche, Programm wie beschrieben, Reitstunden, Vollzeitbetreuung, Insolvenzversicherung Anmeldung: • Deutsches Jugendherbergswerk LV Mecklenburg-Vorpommern, Charles-Darwin-Ring 4, 18059 Rostock • T. 0381 776670, Fax 0381 7698682 • service@jugendherberge.de, www.jugendherbergen-mv.de/feriencamps Hinweise: Die An- und Abreise ist individuell zu gestalten.


Reiterferien für Kinder auf dem Landgut Lischow bei Wismar Wir bieten unvergessliche Tage bei den Pferden, mit allem was dazu gehört: Theorie und Praxis vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. Streicheltiere und Ponys sowie viele Trakehnerpferde freuen sich auf euren Besuch. Park- und Gutshofrallye, eine Nachtwanderung, Lagerfeuer, Kremserfahrt und vieles mehr stehen auf dem Programm. Wann:

1. DG: 22.06.–28.06.2013 2. DG: 29.06.–05.07.2013 3. DG: 06.07.–12.07.2013 4. DG: 13.07.–19.07.2013 5. DG: 20.07.–26.07.2013

Alter:

7 bis 18 Jahre

Anzahl: 20 - 30 Preis:

je Person 339,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, 10 Reitstunden a 60 Minuten Anmeldung: • Ferien- und Reiterhof Landgut Lischow, Frau Schröder, Lischow 19, 23974 Lischow-Neuburg • T. 038426 21974, Fax 038426 20316 • reiterhof.schroeder.lischow@t-online.de, www.landgut-lischow.de

31


N E T I E Z I FRE 13 20

R端stzeitenplan der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit f端r Mecklenburg-Vorpommern

Viele weitere tolle Angebote findest du unter www.evjume.de


4. Sportlich aktiv

33


4. Sportlich aktiv Schwimmlager in der Jugendherberge Barth/Glöwitz

Motorsportcamp im Motorsport- und Freizeitzentrum in Neuendorf/Kemnitz

Jetzt wird‘s nass! – BORSTELs neues Sportcamp in Rostock-Schnatermann

In diesem Ferienlager steht das Element Wasser im Vordergrund. Wir werden an der Badestelle ein Schwimmlager durchführen, mit dem Schiff nach Zingst fahren, eine kleine Schatzsuche erleben und ganz viel spielen, toben und Spaß haben.

Auf dem Programm stehen Cross-Kart, Sport und Spiel (zum Beispiel Indoor-Spielplatz „Kunti-bunt“), Grillabende, Baden und Radwanderungen, ein Ausflug ins Phänomenta nach Peenemünde u. v. m. Auf dem Jugendhandwerkerhof Mölschow könnt ihr euch kreativ betätigen.

Anzahl: 14

Du liebst Action? Du liebst Sport? Dann wird’s jetzt nass! Denn unser neues Sportcamp verbindet Action, Sport und Fun mit ganz neuen Ideen rund ums Wasser! So kannst du dich hier zum Beispiel in der neuen Trendsportart Stand-up-Paddling ausprobieren. Ein Segeltörn auf dem Breitling, Wasserbombenvolleyball und Wasserball erweitern deine Ferien rund um den Wassersport! Das Highlight wird dann das Surfbrettpolo, wo du Schnelligkeit und Geschicklichkeit vereinst und dein Team zum Sieg führst! Ein Besuch des Kletterparks Markgrafenheide, ein Segeltörn auf dem Breitling, Knüppelkuchen am Lagerfeuer, Disko, Kisten klettern, Nachtwanderung, Neptunfest, Grillabend runden das Programm ab.

Preis:

Wann: 21.07.–27.07.2013

Wann: 30.06.–06.07.2013 Alter:

7–11 Jahre

Anzahl: 20 Preis:

195,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, Versicherung Anmeldung: • Arbeiter-Samariter-Jugend M-V, Stephanie Klose, Schleswiger Straße 6, 18109 Rostock • T. 0381 6707133, Fax 0381 6707122 • s.klose@asj-mv.de, www.asj-mv.de

Wann:

1.DG: 24.06.–29.06.2013 2.DG: 01.07.–06.07.2013 3.DG: 08.07.–13.07.2013 4.DG: 15.07.–20.07.2013

Alter:

1. und 3. DG: 7–10 Jahre 2. und 4. DG: 10–12 Jahre

145,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung

Alter:

Anmeldung: • IGM Ostvorpommern e. V., Frau Barnekow, Mittelweg 1, 17509 Neuendorf/Kemnitz • T. 038352 204, Fax 038352 693031 • igm-ovp@gmx.de

Preis:

Hinweise: Bettwäsche und Handtücher sind mitzubringen, wenn möglich bitte auch ein Fahrrad mitbringen, Anreise: Montag bis 9.00 Uhr, Abreise: Samstag bis 9.00 Uhr.

Anmeldung: • BORSTEL e. V. – Förderverein für Jugendarbeit, Stephan Swientek, Auf der Tenne 1, 18059 Rostock • T. 0381 2744741, Fax 0381 2744749 • mv@borstel-ev.de, www.borstel-ev.de

ab 1. Klasse

Anzahl: 30 250,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung, erfahrene und geschulte Betreuer

Hinweise: Selbstanreise, Bettwäsche mitbringen

34


„Rund ums Wasser“ und „Mach mit, bleib fit“ in der Jugendbegegnungsstätte Plöwen

Auf dem Amazonas des Nordens Kanutour Peene

Sportliche Aktivitäten fördern Leib, Geist und Seele. Frei nach diesem Motto werden zwei Durchgänge bei uns in der Einrichtung gestaltet. Wir bewegen uns am, ums und im Wasser genau wie an Land und vielleicht auch in der Luft? Wir bieten je sechs erlebnisreiche Tage „Rund ums Wasser“ und bei „Mach mit, bleib fit“, bei denen Spannung, Spiel und Überraschung nicht zu kurz kommen. Aktive Erholung wird bei uns groß geschrieben. Mit erlebnispädagogischen Aspekten würzen wir die „Ferienlagersuppe“. Jede Menge Spaß und Action in einer naturbelassenen Gegend mit Badesee und einem riesigen Außengelände!

Das wolltest Du schon immer? Ab ins Indianerboot, Sonne auf dem Bauch, baden im Fluss, Nächte im Zelt, grillen, am Lagerfeuer sitzen und quatschen – dann ist eine Kanutour genau das Richtige! Die Reise beginnt in Verchen am Kummerower See und findet nach etwa 70 Kilometern ihren Abschluss im schönsten Dorf an der Peene – in Stolpe. Zum Einsatz kommen Wander-Kanadier. Paddelerfahrungen sind nicht nötig, dafür aber Freude daran, mit Gleichgesinnten ein Stück Natur zu erobern. Alle sechs Teilstrecken sind problemlos zu bewältigen, übernachtet wird in Zelten auf Wasserwanderrastplätzen.

Das Programm richtet sich vor allem an sportbegeisterte Kinder oder die, die es werden wollen! Wann: 1.DG: 23.06.–29.06.2013 2.DG: 14.07.–20.07.2013 Alter:

8–14 Jahre

Anzahl: 50 Preis:

155,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, pädagogisches Programm, Wassersport und Abenteuer, Bettwäsche, Versicherung, Tagestripp Anmeldung: • Jugendbegegnungsstätte Am Kutzow See Plöwen gGmbH, Doreen Werth, Markus Tetz, Am Kutzow See, 17321 Plöwen • T. 039754 20430, Fax 039754 20450 • ichwillhin@kutzow-see.de, www.kutzow-see.de Hinweise: Wir raten zum Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Die Betreuer_innen haben alle eine Juleica, sind hoch motiviert und geschult.

Wann:

1. DG: 23.06.–29.06.2013 2. DG: 30.06.–06.07.2013 3. DG: 07.07.–13.07.2013 4. DG: 14.07.–20.07.2013 5. DG: 21.07.–27.07.2013

Alter:

12–16 Jahre

Anzahl: 20 Preis:

215,00 €

Leistungen: Unterbringung in Zelten auf Wasserwanderrastplätzen, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung, Stellen der Kanus (3-sitzige Kanadier), Zubehör, Schwimmwesten, geführte Kanutour mit ausgebildeten Betreuern Anmeldung: • Kanuhof Spandowerhagen, Ingo Gudusch, Dorfstraße 46, 17440 Spandowerhagen • T. 038370 20665, Fax 038370 20665 • kanuhof@gmx.de, www.kanuhof-spandowerhagen.de Hinweise: Nur für Schwimmer! Kanuerfahrung nicht erforderlich. Schlafsack und Isomatte sind mitzubringen.

35


36


4. Sportlich aktiv Fußballcamp für Jungen und Mädchen in Jessenitz

Fit und Fun-Camp in Lübtheen OT Jessenitz

Aikidotrainingslager für Kinder und Jugendliche in Blankenhof

In 5 Tagen absolviert ihr sieben Trainingseinheiten, dazu gehören Stationstraining Technik, Koordination, Ausdauer, Kondition, Ballannahme, Dribbelschule, Kopfball- und Torschusstraining sowie Taktik und Regelkunde. Die verbleibende Zeit wird genutzt für Lagerfeuer, Mitternachtskino, Bogen schießen und noch viel mehr … Der Höhepunkt bildet eine „Champions Leaqe“ auf Kleinfeld mit Gastmannschaft und die Abnahme des Fußballzeichens vom DFB und McDonald‘s.

Mit Sport, gesunder Ernährung, Spiel und Spaß erlebt ihr die kleine Paddelschule mit Badespaß am See und eine Paddeltour, ihr stellt selber Ketchup her, mahlt Getreide, backt Dinkelvollkornbrötchen und Pizza im Steinbackofen. Den Höhepunkt bildet die „verrückte Olympiade“. Die verbleibende Zeit nutzt ihr für Lagerfeuer, Mitternachtskino, Klettern und anderer Funsportarten in unserer neuen Spiel- und Bewegungshalle sowie Bogenschießen, Minigolf und noch viel mehr.

Auf dem Programm stehen u. a. das Erlernen der japanischen Kampfkunst Aikido, Zelten, Wandern, Baden und Lagerfeuer, Qi-Gong und Laufen am Morgen, ein Ausflug und jede Menge Spiel und Spaß.

Wann: 29.07.–02.08.2013

Wann: 22.07.–26.07.2013

Preis:

Alter:

Alter:

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Stellplatz für Zelte, Versicherung

8–14 Jahre

10–14 Jahre

Anzahl: max. 40

Anzahl: max. 40

Preis:

Preis:

175,00 € (95,00 € ohne Übernachtung)

175,00 € (95,00 € ohne Übernachtung)

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, Überraschung, Foto-CD, Urkunden, Medaillen

Leistungen: Unterbringung, Vollpension, Programmgestaltung, Bettwäsche, Foto-CD, Urkunden, Medaillen

Anmeldung: • Jessenitzer Aus- und Weiterbildung e. V., Biber „Jesse“ Tours, Herr Dirk Bretschneider, Schlossstr. 2, 19249 Lübtheen/OT Jessenitz • T. 038855 7840, Fax 038255 78425 • info@jawev.de, www.biber-jesse-tours.de

Anmeldung: • Jessenitzer Aus- und Weiterbildung e. V., Biber „Jesse“ Tours, Herr Dirk Bretschneider, Schlossstr. 2, 19249 Lübtheen/OT Jessenitz • T. 038855 7840, Fax 038255 78425 • info@jawev.de, www.biber-jesse-tours.de

Hinweise: Mitzubringen sind Krankenkarte, Sportzeug, Badeerlaubnis, Schwimmstufe und persönliche Sachen.

Hinweise: Mitzubringen sind Krankenkarte, Sportzeug, Badeerlaubnis, Schwimmstufe und persönliche Sachen.

Wann: 22.06.–29.06.2013 Alter:

6–16 Jahre

Anzahl: 30 270,00 €, Mitglieder 220,00 €

Anmeldung: • Tao-Institut, Steffen Krüger, Fritz-Reuter-Str.16a, 17033 Neubrandenburg • T. 0395 5638513, M. 0173 2076253, Fax 0395 5638514 • steffen.krueger@tao-instiut.de, www.tao-institut.de Hinweise: Zelt muss selber mitgebracht werden

37


4. Sportlich aktiv Der Sprung vom Pamper Pole, der Kick im Hochseilgarten in der Jugendscheune Neukloster

Fußballcamp im Ostseebad Rerik

In einer reizvollen, abenteuerlichen Gegend liegt der von Wald umschlossene Neuklostersee, in dessen unmittelbarer Umgebung sich das Schullandheim, die Jugendscheune und der Hochseilgarten befinden. Es erwartet dich eine spannende Woche mit viel Action und Spaß. Hier ist Spielen und Toben ausdrücklich erwünscht. Ob Streetball, Fußball, Volleyball oder Tischtennis – es ist für alle etwas dabei. Beim Floßbau am Neuklostersee ist dann der Einsatz der ganzen Gruppe gefordert. Mit den verschiedensten Materialien baut ihr im Team ein echtes Floß, welches im Anschluss natürlich einer anständigen Wassertaufe standhalten muss. Bei uns seid ihr die Akteure. Erleb dein eigenes Abenteuer in großer Höhe und meistere jede Herausforderung. Das Highlight deiner Ferien bekommst du im einzigen Hochseilgarten in M-V. Mit der besten Sicherheitsausrüstung steigt du in 10 Meter Höhe hinauf und gehst über schwingende Reifen und schaukelnde Brücken.

Das Ostseebad Rerik bietet für Sportbegeisterte optimale Bedingungen. Die vier Trainingseinheiten an vier Tagen sind auf dem Fußballplatz des SV Steilküste Rerik geplant. Hier können neue Dribblings, Täuschungen, Tricks, Torschüsse, Finten und natürlich auch interessante Ballkontakte á la Marcel Schied und Co. geübt bzw. perfektioniert werden. Unter Anleitung eines Übungsleiters der Sektion Fußball, der schon über 15 Jahre Erfahrungen als Trainer in der C, F, E- und D Jugend besitzt, könnt ihr euer Können unter Beweis stellen. Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmeurkunde. Ebenfalls ist ein Abschlussmatch mit einer anderen Fußballmannschaft geplant. Auch andere Ferienfreuden werden nicht zu kurz kommen. So geht es mit dem Fischkutter und Fischer Thilo auf Entdeckungsreise auf dem Salzhaff; eine Tour zum Bastorfer Leuchturm ist ebenfalls angesagt. Weitere Sport-und Spielangebote runden das Programm ab und natürlich lockt der schöne weiße Sandstrand und das blaue Meer lädt zum Baden und Toben ein. Es wird auf jeden Fall eine runde Sache!

Wann: 23.06.–29.06.2013 Alter:

7–13 Jahre

Anzahl: 15–29 Preis:

288,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen mit VP, Hochseilgarten (4 Stunden) inkl. Ausrüstung und Trainer, Eintritt Naturpark Sternberger Seenland, ausführliche Elterninfo durch die AWO, Spiel- und Sporttasche der AWO für die Gruppe, Betreuung durch geschultes AWO-Betreuerteam, Insolvenzversicherung Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • T. 038292 826812, Fax 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de

38

Wann: 20.07.–27.07.2013 Alter:

8–13 Jahre

Anzahl: 20–30 Preis:

299,00 €

Leistungen: Sieben Übernachtungen mit VP (mittags Lunchpaket), vier Trainingseinheiten (je 1,5 h) an vier Tagen unter fachkundiger Leitung, Kurtaxe, -Spiel- und Sporttasche der AWO für die Gruppe, Betreuung durch geschultes AWO-Betreuerteam, Insolvenzversicherung, ausführliche Elterninformationen durch die AWO Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • T. 038292 826812, Fax 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de


Abenteuer rund um die Kampfkunst in der TAO-Schule in Waren

Feuer, Wasser, Luft und Erde – Abenteuercamp in der TAO-Schule Waren

„Sommer-Olympiade“ in Burg Stargard

Sommerferien voller Abenteuer! In unserem Camp könnt ihr eure Kräfte erproben, die japanische Kampfkunst Aikido – ein Abenteuer für sich – bietet euch Gelegenheit dazu. Aber auch in den Wipfeln des Kletterwaldes, beim Bogenschießen, nachts unter freiem Himmel und in den Fluten der Müritz sind eure Abenteuerlust und euer Mut gefragt! Neue Freunde kennen lernen, gemeinsam Spaß haben, aber auch neue Herausforderungen annehmen, das alles gehört zu dieser spannenden, erlebnisreichen Ferienwoche.

Abenteuer erleben und dabei die Kraft der Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde kennen lernen! Das Camp lädt alle ein, die neugierig, mutig und abenteuerlustig sind oder es werden wollen. Vom „Basislager“ ziehen wir jeden Tag in eine andere Himmelsrichtung hinaus: in die Wipfel des Kletterwaldes, in die Wolfsschlucht (mit Übernachtung unter freiem Himmel) in eine mittelalterliche Burg, zum Bogenschießen…. Eine Woche voller Spannung, Spaß und Lebendigkeit, an die Ihr Euch gern erinnern werdet!

Wann: 07.07.–13.07.2013

Wann: 14.07.–20.07.2013

Alter:

Alter:

Bei schönem Wetter zu Hause rumsitzen kann Jeder, doch bei uns werdet ihr sportlich herausgefordert: Wer fährt die schnellste Runde beim Go-Kart-Fahren und kommt auch im Ziel an? Wer gibt am meisten Gas bei der Fahrt mit der Sommerrodelbahn? Welches Team stellt sich bei der Kanutour auf dem Fluss Tollense am geschicktesten an? Zwischendurch bleibt natürlich noch genügend Zeit zum Kräftesammeln, sei es beim Sonnentanken auf der Wiese, bei einer modernen Schatzsuche mit Geo-Caching-Geräten in der Umgebung oder beim Chillen am Lagerfeuer. Wir wollen euch bei viel Spiel, Sport und Spaß herausfordern und am Ende des Camps den Besten unter euch ermitteln!

6–12 Jahre

6–12 Jahre

Anzahl: 15

Anzahl: 15

Preis:

Preis:

250,00 Euro

240,00 Euro

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung

Anmeldung: • Verein Lebenskultur e. V. in Zusammenarbeit mit TAO-Schule für Kampfkunst und Körperweisheit Waren, Birgit Stoffregen, Goethestraße 5, 17192 Waren/Müritz • T. 03991 631521 • birgit.stoffregen@taoschule.de, www.taoschule.de/standortwaren

Anmeldung: • Verein Lebenskultur e. V. in Zusammenarbeit mit TAO-Schule für Kampfkunst und Körperweisheit Waren, Birgit Stoffregen, Goethestraße 5, 17192 Waren/Müritz • T. 03991 631521 • birgit.stoffregen@taoschule.de, www.taoschule.de/standortwaren

Wann:

1. DG: 30.06.–06.07.2013 2. DG: 21.07.–27.07.2013

Alter:

8–13 Jahre

Anzahl: 16–24 Jahre Preis:

259,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen mit Vollpension, inkl. Bettwäsche, Tagesgetränke und Trinkflasche, Programm wie beschrieben, Geo-Caching, Sommerrodelbahn, Vollzeitbetreuung, T-Shirt, Insolvenzversicherung Anmeldung: • Deutsches Jugendherbergswerk LV M-V, Charles-Darwin-Ring 4, 18059 Rostock • T. 0381 776670, Fax 0381 7698682 • service@jugendherberge.de, www. jugendherbergen-mv.de/feriencamps Hinweise: Die An- und Abreise ist individuell zu gestalten. 39


Wasserwandern und Paddelerlebnistour auf der Peene Die Peene ist ein etwa 100 km langer, strömungsarmer Fluss. Sie entspringt im Kummerower See und mündet in den Peenestrom. Ihr fahrt durch das schönste und größte Niedermoorgebiet Deutschlands und erlebt die Natur noch pur. Da das Gepäck im Kanu mitgeführt wird, liegt der Schwerpunkt des Bootes so, dass ein Kentern fast unmöglich ist. Zum Einsatz kommen 3-sitzige Canadier. Die Wasserwanderplätze sind mit DU, WC, Ballspielplätzen, z. T. mit Lagerfeuermöglichkeit, Grill und Bademöglichkeit ausgerüstet. Tourenverlauf (Änderungen vorbehalten): 1. Verchen am Kummerower See , 2. Wasserwanderrastplatz Trittelvitz (Paddeln in die Altarme der Peene und zu ehemaligen Torfstichen ca. 10 km), 3. Demmin (ca. 8 km), 4. Loitz (Übernachtung auf dem Gelände des Freibades, ca. 14 km), 5. Wasserwanderrastplatz Alt Plestlin (8 km), 6. Gützkow (Übernachtung auf dem dortigen Kanugelände, ca. 18 km), 7. Weiterfahrt zum Rastwanderplatz im historischen Peenedorf Stolpe, Mittagessen und Abreise (ca. 12 km) Wann:

1. DG: 23.06.–29.06.2013 2. DG: 30.06.–06.07.2013 3. DG: 07.07.–13.17.2013 4. DG: 14.07.–20.07.2013 5. DG: 21.07.–27.07.2013

Alter:

12–14 und 15–17 Jahre

Anzahl: 8 bis max. 21 Preis:

269,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen im Zelt und VP auf Wasserwanderplätzen, erfahrener Wasserwanderführer und Betreuerteam der Kanustation, Sicherheitstraining, Insolvenzversicherung, ausführliche Informationen durch die AWO über den Ablauf der Reise Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • T. 038292 826812, Fax 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de Hinweise: Wer kein eigenes Zelt mitbringen kann, sollte dieses bei Anmeldung vermerken. Schlafsack und Isomatte sind erforderlich. Nur für Schwimmer geeignet.

40


5. Hart am Wind

41


Ein Seminar auf See auf dem Tradionssegler LOVIS

Das Surfcamp in Rostock

Das Schiff wird Lernort zum Thema Flucht und Migration. In der ersten Woche werden wir ganze fünf Tage mit der LOVIS, einem alten Traditionssegler, auf den Weltmeeren unterwegs sein. Gebaut als Dampfschiff Malmö, hat dieser bereits eine wechselvolle (Namens-) Geschichte und mehr als 60.000 Seemeilen hinter sich. Noch wissen wir nicht genau, wohin uns die Wellen tragen, aber versprechen können wir, dass es nicht nur aufregende Grundlagen rund um das Segeln zu erlernen gilt. Das Meer ist nicht nur Handels- und Reiseweg, sondern auch Schauplatz von Konflikten und seit den 1990er Jahren eine der weltweit am schwersten zu überwindenden Grenzen. Die gesamte Reise wird begleitet durch ein interessantes Seminar zum Thema Flucht, Asyl und Migration.

Auf euch wartet eine Woche mit „Wasserspaß pur“. Hier findet ihr genau das richtige Angebot, wenn ihr Wassersportfans seid. Habt ihr Lust Surfen zu lernen? Wisst ihr was man vorm Surfen beachten muss oder wie man richtig auf dem Surfbrett gleitet? Eure erfahrenen VDWS-Lehrer bringen euch das Wichtigste auf spielerische Weise bei. Egal ob mit dem Wellen am Strand von Markgrafenheide und im Stehrevier, nur wenige Schritte von euren Bungalow entfernt. Das komplette Material, wie die Neoprenanzüge, die Schwimmwesten und die Surfbretter werden natürlich gestellt. Nur Neoprenschuhe oder alte Turnschuhe müsst ihr mitbringen. Die Hündin der „Ostseepiraten“ Makani wird euch die ganze Zeit begleiten. Sie hört aufs Wort und ist den Umgang mit Kindern gewöhnt. Auch viele andere Freizeitmöglichkeiten, wie ein Fußball- oder Volleyballmatch, Tischtennis, Federball oder andere Gesellschaftsspiele stehen auf dem Programm. An heißen Tagen bietet das Stehrevier direkt vor der Tür eine gute Abkühlung. Bei einem Lagerfeuer könnt ihr euch spannende Geschichten erzählen und den Abend ausklingen lassen. Natürlich gehört auch eine Disco zu einer richtigen Ferienfreizeit. Ein Ausflug in das Ostseebad Warnemünde rundet das Programm ab. Dort könnt ihr entlang der Seepromenade shoppen, den Leuchtturm besichtigen oder den schönen Strand genießen.

Wann: 24.06.–28.06.2013 Alter:

ab 14 Jahre

Anzahl: 24 Preis:

160,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, An- und Abreise

Wann:

1. DG: 22.06.–29.06.2013 2. DG: 29.06.–06.07.2013

Anmeldung: • Lebenswelten – Jugend findet Stadt, Kassandra Engel, An der Jacobikirche 6a, 17489 Greifswald • T. 03834 8832316, M. 0174 5690270 • lebenswelten@pek.de, www.jugend-findet-stadt.de

Alter:

6–9 und 10–13 Jahre

Hinweise: Anmeldungen sind bis einschließlich 29.05.2013 möglich. Am selben Tag wird es ab 19.00 Uhr ein Vorbereitungstreffen mit den Teilnehmern geben. Eine Mitreise soll unter keinen Umständen am Teilnahmebeitrag scheitern. Melde dich einfach bei uns und wir sehen dann gemeinsam, wie wir die Reise ermöglichen können.

Leistungen: Sechs Übernachtungen im Holz-Bungalow, Vollverpflegung, täglich organisiertes Freizeitprogramm, 12 Stunden Surfen mit lizenzierten VDWS-Lehrern, Betreuung durch geschultes AWO-Betreuerteam, ausführliche Elterninformation, Spiel- und Sporttasche der AWO für jede Gruppe, Insolvenzversicherung

Anzahl: 15–30 Preis:

379,00 €

Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • Tel: 038292 826812, Fax 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de

43


5. Hart am Wind Jugendtörn auf der Ostsee in der Mecklenburger Bucht

Matrosencamp auf dem Jugendschiff LIKEDEELER

BORSTEL-Surfcamp in Rostock-Schnatermann

Jugendsegeltörn mit einem Segelschoner und zwei Jugendbooten: Auf dem dreiwöchigen Törn segeln wir von Wismar – Fehmarn – Mon – Bornholm – Usedom – Rügen – Hiddensee und wieder zurück.

Bei dem traditionellen Matrosencamp übernachtet ihr in Zelten auf dem Vorgelände des Jugendschiffes LIKEDEELER. Viele maritime Veranstaltungen wie Ausfahrten mit dem Motorkutter im Revier oder das Erlernen von Seemannsknoten sowie Ausflüge in die nähere Umgebung stehen auf dem Programm.

Ahoi, hier ist die Herausforderung des Sommers! Wir bieten euch wieder die Möglichkeit, mit professionellen Surflehrern Praxis und Theorie des Windsurfens erstmals kennen zu lernen oder einen Fortgeschrittenenkurs. Ihr bekommt jede Menge Spaß, sowohl auf dem Wasser, als auch bei Ausflügen, sowie im Lagerleben mit Überraschungen. Am Ende könnt ihr den Grundschein des VDWS im Windsurfen erlangen und habt zu Hause auch noch was zum angeben. Ein Ausflug nach Warnemünde, Disko, Neptunfest und Nachtwanderung dürfen natürlich nicht fehlen.

Wann: 1. DG: 08.07.–14.07.2013 2. DG: 14.07.–20.07.2013 3. DG: 20.07.–26.07.2013 Alter:

12–18 Jahre

Wann: 23.06.–28.06.2013 Alter:

ab 12 Jahre

Anzahl: 16 pro Durchgang

Anzahl: 20

Preis:

Preis:

150,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, An- und Abreise Anmeldung: • Stadtjugendring Wismar e. V., Dirk Menzel, Dankwartstraße 46, 23966 Wismar • T. 03841 734893, Fax 03841 734894 • sjr@jugend-ev.de, jizimsjr@gmx.de, www.jugend-von-hier.de Hinweise: Mitzubringen sind wetterfeste Kleidung, Turnschuhe (Bordschuhe) mit heller Sohle, Schlafsack, Bettwäsche, Ausweis und Versicherungskarte (inkl. Auslandsversicherung).

120,00 €

Leistungen: Unterbringung in Zelten (Zeltausrüstung selbst mitbringen!), Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung Anmeldung: • Förderverein Jugendschiff LIKEDEELER e. V., Christoph Nehring, Dorf Schmarl 20, 18106 Rostock • T. 0381 1272121, Fax 0381 1272117 • jugendarbeit@likedeeler-rostock.de, www.likedeeler-rostock.de

Wann: Grundkurs 19.07.–27.07.2013 Fortgeschrittenenkurs 19.07.–27.07.2013 Alter:

ab 12 Jahre

Anzahl: ca. 20 Preis:

350,00 €

Leistungen: Unterbringung in Planwagen, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung, erfahrene und geschulte Betreuer, ausgebildete Surflehrer Anmeldung: • BORSTEL e. V. – Förderverein für Jugendarbeit, Stephan Swientek, Auf der Tenne 1, 18059 Rostock • T. 0381 2744741, Fax 0381 2744749 • mv@borstel-ev.de, www.borstel-ev.de Hinweise: Die Teilnehmer sollten geübte Schwimmer sein, Selbstanreise, bitte Schlafsack mitbringen, für die VDWS-Prüfung fallen 20 € Gebühren extra an.

44


6. Kreativ im Sommer

45


6. Kreativ im Sommer „ZeitenReisen“ – Unterwegs im Gestern, Heute, Morgen im Schloss Dreilützow

Mädchencamp in der Kulturwerkstatt/ Jugendkunstschule Eggesin

Integrative Ferienfreizeit mit Musik, Spiel, Sport und vielen inhaltlichen Angeboten für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sieben und 14 Jahren. Kinder haben bei uns die Möglichkeit in ihren Ferien Kreatives, Verrücktes, Leises, Lautes, Sportliches und noch mehr zu erleben. Das Schlossgespenst Dieter und sein Freund Hugo haben schon für 2013 ihre Teilnahme zugesagt.

Unser Ferienangebot ist eine Kombination aus Erholung und Selbstfindung. Es wird für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt, mit Kino, Sport, Ernährungs- und Typberatung, Ausflügen, Wanderungen u. v. m. Die künstlerisch-kreative Betätigung ist ein weiterer Inhalt des Angebotes.

Wann: 14.07.–19.07.2013

Alter:

Alter:

Anzahl: max. 10

7–14 Jahre

Anzahl: 100 Preis:

140,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung Anmeldung: • Schloss Dreilützow, Caritas Mecklenburg e. V., Stefan Baerens, Am Schlosspark 10, 19243 Dreilützow • T. 038852 501154, Fax 038852 57082 • schloss3L@t-online.de, www.schloss-dreiluetzow.de

46

Wann: 30.06.–05.07.2013

Preis:

10–15 Jahre

100,00 € Ermäßigungen bitte erfragen.

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, Versicherung Anmeldung: • Jugendkunstschule Uecker-Randow, Heike Hirsch, Luckower Straße 6a, 17367 Eggesin • T. 039779 29599, Fax 039779 29599 • kunstschule@web.de, www.kulturwerk-vorpommern.de Hinweise: Die Teilnahme an den Tagesangeboten ist auch ohne Übernachtung möglich. Der Tagessatz beträgt 10,00 €.


„Eins, zwei, tipp“ und „Vorhang auf“

Vorhang auf – Manege frei! Zirkuscamp im Schullandheim Niex

Eindruck, Ausdruck, Haltung – das sind die Worte, die vielleicht jeweils in diesen beiden Wochen am meisten fallen werden. Vor der Choreografie bis zum Auftritt und zur Aufführung wollen wir mit unseren Gästen ein Theater- und Tanzstück einstudieren. Wir bieten sechs erlebnisreiche Tage frei nach dem Motto „Eins, zwei, tipp“ und zum Thema „Vorhang auf“, bei denen Spannung, Spiel und Überraschung nicht zu kurz kommen. Aktive Erholung wird bei uns groß geschrieben. Mit theater- und tanzpädagogischen Aspekten würzen wir die „Ferienlagersuppe“. Jede Menge Spaß und Action in einer naturbelassenen Gegend mit Badesee und einem riesigen Außengelände! Das Programm richtet sich vor allem an tanz- und theaterbegeisterte Kinder oder die, die es werden wollen!

Auf euch warten Tage voller Erlebnisse und Aktivitäten. Wir bieten Ruhe und Entspannung aber auch Spannung und Abenteuer an und das alles auf ein und derselben Reise. Euch erwartet eine Zirkuswelt, die ihr selber mitgestalten werdet. Für alle Aktionen sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Auch eine sportliche Figur ist nicht Pflicht, lediglich die Bereitschaft sich zu bewegen und täglich zu proben sollte vorhanden sein. Wir werden mehrmals am Tag trainieren und je nach eurem Interesse sucht ihr euch einfach eure Lieblingstrainingsgruppe aus. Habt ihr vielleicht Lust auf Akrobatik? Ihr baut mit zwei, drei oder noch mehr Personen Pyramiden oder andere Figuren. Oder wie wäre es mit dem Firestick (Feuerstock)? Ihr erlernt dann Drehkenntnisse und Figuren mit Feuer. Natürlich darf auch die Arbeit am Trapez nicht fehlen. Bodenständiger ist die Dreiballjonglage mit vielen verschiedenen Variationen. Und dann kommt am Ende euer großer Auftritt. Die Zirkusveranstaltung für eure Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde! Dann heißt es: Vorhang auf – Manege frei! Natürlich kommen aber auch Sport und Spiel nicht zu kurz. Abends am Lagerfeuer werden spannende Geschichten erzählt. Dazu gehört natürlich auch ein leckerer Knüppelkuchen, den ihr selber zubereitet. Ein Tagesausflug nach Rostock wird eure Freizeit komplett machen.

Wann: 1.DG: 30.06.–06.07.2013 2.DG: 21.07.–27.07.2013 Alter:

8–14 Jahre

Anzahl: 50 Preis:

145,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, pädagogisches Programm mit Tanz und Theater, Freizeit und Abenteuer, Bettwäsche, Versicherung, Tagestripp Anmeldung: • Jugendbegegnungsstätte Kutzow See gGmbH, Doreen Werth und Markus Tetz, Am Kutzow See, 17321 Plöwen • T. 039754 20430, Fax 039754 20450 • ichwillhin@kutzow-see.de, www.kutzow-see.de Hinweise: Wir raten zum Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Die Betreuer_innen haben alle eine Juleica, sind hoch motiviert und geschult.

Wann: 06.07.–12.07.2013 Alter:

6–9 und 10–14 Jahre

Anzahl: mind. 15 Preis:

279,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen mit VP, täglich organisiertes Freizeit- und Sportprogramm, Sport- und Spieltasche der AWO für jede Gruppe, Betreuung durch geschultes AWO-Betreuerteam, ausführliche Elterninformation, Insolvenzversicherung Anmeldung: • AWO-Reise gemeinnützige GmbH Mecklenburg-Vorpommern, Hauptstraße 22, 18236 Kröpelin • T. 038292 826812, Fax 038292 826813 • info@awo-reise.de, www.awo-jungesreisen.de Hinweise: zusätzlich buchbar: Feuerstock 25,00 € 47


7. International in Mecklenburg-Vorpommern

49


7. International in Mecklenburg-Vorpommern Deutsch-Polnischer Jugendaustausch

Internationales Workcamp in Stralsund (M-V)

Deutsch-polnisches Sommerjugendmediencamp in der Pommeraniaregion

In zwei parallel stattfindenden Ferienlagern lernen sich deutsche und polnische Jugendliche kennen und verbringen gemeinsam spannende Tage. Neben Klettern, Paddeln und Baden stehen Ausflüge in die nähere Umgebung auf dem Programm. Die Abende werden mit viel Sport und Spiel sowie dem Kennenlernen der jeweils anderen Kultur und Sprache verbracht. Außerdem können die Kenntnisse in der Ersten Hilfe aufgefrischt werden.

Mit diesem Angebot besonderer Art wendet sich der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Landesverband M-V, auch in diesem Jahr an junge Leute, die sich engagieren wollen. Wer zwischen 16 und 25 Jahren alt ist, kann mit Jugendlichen aus Ost- und Westeuropa Kriegsgräber- und Gedenkstätten pflegen und sich dabei auf die Spuren der Geschichte begeben. Neben Spaß und Sport wartet ein tolles Freizeitprogramm. Wir wollen mit dafür sorgen, dass Europa noch stärker zusammenwächst. Macht mit!

„Mit der Technik in die Pampa“ – das Sommerjugendmediencamp vereint den Sommer in reizvoller Landschaft mit dem ausprobieren von Videokamera, Mikrofon, Schnittplatz und Fotoapparat in einem Camp voller toller Leute aus Polen und Deutschland.

Wann:

1.DG: 20.07.–28.07.2013 in Uresk (Polen) 2.DG: 21.07.–27.07.2013 in Teterow (MV)

Alter:

12–17 Jahre

Anzahl: je Durchgang 15 deutsche und 15 polnische Teilnehmer Preis:

150,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, Versicherung, Anund Abreise Anmeldung: • Jugendrotkreuz im DRK Landesverband M-V e. V., Sven Lutherdt, Wismarsche Str. 298, 19055 Schwerin • T. 0385 5914714, Fax 0385 – 5914719 • s.lutherdt@drk-mv.de, www.jrk-mv.de Hinweise: Anmeldung bis 31.05.2013

50

Wann: 01.07–07.07.2013 täglich 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr Alter:

15–25 Jahre

Wann: 09.07.–24.07.2013

Anzahl: 10 deutsche Teilnehmer_innen und 10 polnische Teilnehmer_innen

Alter:

Preis: kostenfrei

16–25 Jahre

Anzahl: 33 Preis:

150,00 Euro

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, Versicherung Anmeldung: • Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband Mecklenburg-Vorpommern, Jugendreferentin Birgit Rüge-Fischer, Johannes-Stelling-Straße 3, 19053 Schwerin • T. 0385 59184333, Fax 0385 59184331 • jugend-mv@volksbund.de, www.volksbund.de Hinweise: Kein Vor- und Nachbereitungstreffen, da internationale Begegnung. Anmeldung bis 15.05.2013 schriftlich mit Formular (Download).

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung Anmeldung: • Latücht Film- & Medien e. V., Monique Herdam, Bienenweg 1, 17033 Neubrandenburg • T. 0395 5666880 • medienwerkstatt@latuecht.de, www.latuecht.de


Deutsch-polnische Jugendbegegnung in der Jugendherberge Greifswald Du wolltest schon immer Kerzen selbst machen? Das ist gar nicht so schwierig. Lerne zusammen mit deiner deutsch-polnischen Gruppe alle Tipps und Tricks und lass dich auf eine spannende Entdeckungstour ein. Wir erleben gemeinsam eine Menge Action, wenn es heißt, sich in spannenden Spielen zu duellieren. Nur gemeinsam im Team rückt der Gewinn nahe. Vielleicht steckt unter den deutschen oder polnischen Teilnehmern auch ein wahrer Künstler? Für Kunst jedenfalls bedarf es keiner Sprache in Worten. Und nach dem Ausleben der kreativen Ader ist ein Besuch im Tierpark bestimmt eine willkommene Abwechslung. Oder die Nachtwanderung erst! Auf diese Tage voller Freude blicken wir noch lange zurück. Die neuen Freunde bleiben uns sicher gut in Erinnerung. Wann: 13.10.–18.10.2013 Alter:

8–10 Jahre

Preis:

139,00 €

Leistungen: Fünf Übernachtungen inkl. Vollpension, Bettwäsche, Programm wie beschrieben, Vollzeitbetreuung, Insolvenzversicherung Anmeldung: • Deutsches Jugendherbergswerk LV Mecklenburg-Vorpommern, Charles-Darwin-Ring 4, 18059 Rostock • T. 0381 776670, Fax 0381 7698682 • service@jugendherberge.de, www.jugendherbergen-mv.de/feriencamps Hinweise: Die An- und Abreise ist individuell zu gestalten.

51


8. International unterwegs

52


8. International unterwegs Auf Großfahrt mit den Pfadfindern in Europa

Deutsch-Russisches Workcamp Kursk (Russische Föderation)

Internationale Jugendbegegnung Weltweite Workcamps

Drei Wochen gemeinsam Abenteuer erleben, das heißt für uns: Drei Wochen Großfahrt. Auf Großfahrt erleben wir intensiv ein anderes Land, ob nun Schweden, Frankreich oder Slowenien. Dabei wollen wir in kleinen Gruppen (6–8 Teilnehmer) unterwegs sein, um Natur, Menschen und Kultur kennen lernen. Wir wandern mit Rucksack und Zelt, wir kochen selbst auf dem Lagerfeuer, spielen und singen zusammen und haben viel Spaß.

Kursk hat traurige Bekanntheit durch die Schlacht am Kursker Bogen 1943, die eine Vielzahl von Opfern forderte. Ihre Gräber wollen wir als Mahnmale für den Frieden pflegen. Wer Lust hat, gemeinsam mit russischen Jugendlichen zu leben und zu arbeiten, der ist bei uns richtig. Es wird viele Gelegenheiten geben, die russische Lebensart kennen zu lernen und gleichzeitig Geschichte zu erleben. Der Besuch von Museen, Sehenswürdigkeiten und Naturerlebnisse werden zum unvergesslichen Aufenthalt beitragen.

Mit unseren internationalen Workcamps, die auf freiwilliger Arbeit basieren, möchten wir vorrangig zur Völkerverständigung beitragen, d. h. wir geben interessierten Teilnehmenden die Möglichkeit, sowohl im Inland als auch im Ausland, mit anderen Kulturen für einen bestimmten Zeitraum zusammen zu arbeiten. Die Arbeiten, die innerhalb des Camps erledigt werden, sind solche, für die keine finanziellen, materiellen oder persönlichen Mittel zur Verfügung stehen. Dabei haben die Camps immer ein bestimmtes Thema, wie z. B. Umwelt und Naturschutz, Denkmalpflege, Kultur, Archäologie, u. s. w.

Wann: 22.06–14.07.2013 Alter:

12–16 Jahre

Preis:

350,00 €

Leistungen: Unterbringung im Zelt, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung, An- u. Abreise Anmeldung: • Pfadfinderbund Mecklenburg-Vorpommern, Jens Bordel, Stralsunder Str. 46, 17489 Greifswald • T. 03834 7721072, Fax 03834 7721075 • anmeldung@pbmv.de, www.pbmv.de Hinweise: Alle Teilnehmer brauchen Rucksack, Wanderschuhe und einen Schlafsack. Die Leitung der Wandergruppen obliegt den Jugendgruppenleiterinnen und –leitern des PBMV, die alle Inhaber einer Jugendleiter_in-Card sind.

Wann: 19.07.–04.08.2013 Alter:

17–25 Jahre

Anzahl: 15 deutsche und 15 russische Teilnehmer Preis:

350,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, Versicherung, Anund Abreise, zentrale kostenlose Visabeantragung Anmeldung: • Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband M-V, Jugendreferentin Birgit Rüge-Fischer, Johannes-Stelling-Straße 3, 19053 Schwerin • T. 0385 59184333, Fax 0385 59184331 • jugend-mv@volksbund.de, www.volksbund.de Hinweise: Vorbereitungstreffen für alle deutschen Teilnehmer im Mai/Juni 2013, Nachbereitungstreffen für alle deutschen Teilnehmer im Herbst 2013, Anmeldung bis 15.05.2013 schriftlich mit Formular (Download).

Wann: Termine bitte erfragen! Alter:

16–26 Jahre

Anzahl: 10–15 Preis:

ca. 80,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung Anmeldung: • NIG e. V., Jörg Theska, Carl-Hopp-Str. 27, 18069 Rostock • T. 0381 4922914, Fax 0381 4900930 • nig@campline.de, www.campline.de Hinweise: Die Campsprache ist Englisch. Die aktuellen Workcampangebote sind unter www. campline.de zu finden.

53


8. International unterwegs Fahrradtour nach Bornholm (Dänemark) Jugendnaturschutzakademie Brückentin

Friesland 2013 Niederlande

Start wird irgendwo im Norden von Berlin sein. Wir fahren mit dem Bus von Neustrelitz aus zum Treffpunkt. Gepäck in den Hänger geschmissen und rauf aufs Fahrrad. Da Bornholm eine dänische Insel ist, ist die Fahrtrichtung ja schon klar. Drei Tage geradelt, rauf auf die Fähre, rüber übers Meer, runter von der Fähre, rum um die Insel und dann das ganze Retour. Soweit die Kurzfassung und zwischendrin? Also die Tagesetappen werden zwischen 20 und 70 km liegen. Kommt ganz auf euer Durchhaltevermögen an. Gepäck, Zelt, Schlafsäcke und Kochgerümpel fahren mit dem Bus im Hänger hinterher oder vorneweg. Am Ende jeder Etappe heißt es dann Zelte aufbauen, Krimskrams sortieren und vor allem Essen kochen. Manche Abende wird es Lagerfeuer geben, vielleicht kann man mal am Strand schlafen, die Sterne begucken, baden … Auf Bornholm gibt es eine Menge zu entdecken, so zum Beispiel eine mittelalterliche Festung, schöne Hafenstädtchen, viel Wald mit Fahrradwegen. Achtung nix für Weicheier, die jeden Abend eine warme Dusche brauchen!

Friesland lebt! Auch in diesem Sommer kannst Du wieder für eine entspannte Woche mit neun anderen Teilnehmern in Deiner Altersgruppe in Holland unterwegs sein, begleitet und mit einem Programm versorgt von zwei Gruppenleitern.

Wann: 07.07.–18.07.2013

Wann: 19.07.–26.07.2013

Alter:

Alter:

ab 13 Jahre

Die Tagestouren sind zwischen 10 und 30 Kilometer lang und lassen ausreichend Zeit für Spielaktionen, Kreatives, Baden, ausgiebiges Kochen und für eure Ideen. Ein Fest für alle Gruppen und ein Tagestörn auf einem Segelschiff plus Übernachtung sind die Höhepunkte der Woche. Im Preis inbegriffen sind Hin- und Rückfahrt ab Schwerin, Rostock oder Güstrow, alle Miet- und Programmkosten, Haft- und Krankenversicherung. Ist der TN-Beitrag für deine Familie zu hoch, sind Ermäßigungen möglich und wir vermitteln Förderungen der Landkreise oder durch kirchliche Träger.

10–17 Jahre

Anzahl: mind. 15

Anzahl: 100

Preis:

Preis:

250,00 €

Leistungen: Unterbringung in Zelten, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, Fahrräder, Gepäcktransfer, Wasserlabor, Fahrkosten ab Treffpunkt Neustrelitz, Fähre Sassnitz-Bornholm, Bahnticket zurück Anmeldung: • Jugendnaturschutzakademie Brückentin e. V., Manuela Modes, Brückentin 8, 17237 Wokuhl-Dabelow • T. 039825 20281/20468, Fax 039825 20281 • jna.brueckentin@t-online.de, www.brueckentin.de Hinweise: Gern könnt ihr eure eigenen Fahrräder mitbringen. Fahrradhelme müsst ihr selbst mitbringen.

54

230,00 €, Geschwister: 400,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung, An- und Abreise Anmeldung: • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Propstei Wismar, Dieter Rusche, Bischofstraße 4, 19055 Schwerin • T. 0385 5810650, Fax 0385 5810651 • ast-wismar@arcor.de, www.ast-wismar.de


9. Platform Network

55


9. Platform Network Culture Point 2013 in Eisenborn/Luxemburg

Music without frontiers in Kryoneri Korinth/Griechenland

Europäische Kulturwochen I und II in Jugendburg Neuerburg (Eifel/Ardennen)

Es geht international gemischt zu, also auch kulturell und sportlich sehr vielfältig. Im Jugendzentrum Eisenborn wird die breite Palette von Kunst, Kultur, Sport bis hin zu Exkursionen je nach Interesse angeboten. Sprachenmix, Begegnungen und diverse nachhaltige Eindrücke erwarten euch. Wer diese Erfahrungen mit anderen Jugendlichen teilen und Kenntnissen von und über Luxemburg erwerben möchte, ist hier richtig.

Musik kann eine Verbindung zwischen Menschen und Kulturen sein. Hier geht es jedoch auch um Erfahrungs- und Meinungsaustausch zu den neuen Dimensionen in den Lebensrealitäten der Beteiligten. Interkulturell und musikalisch professionell inspirierend, werden Eigenkompositionen für Instrumente und Songtexte angeregt. Das idyllisch gelegene Objekt in der Bucht des Ionischen Meeres und dem Peleponnes ist ein idealer Ort hierfür. Klassische Highlights einer internationalen Jugendbegegnung sind vorprogrammiert sowie auch „echte“ Kontakte.

In der alten Burg mit modernem Ambiente werden professionell angeleitete Workshops in den Medienbereichen Internet, digitales Video, Radio sowie Fotografie, Theater, Pantomime, Tanz, Malerei und Töpferei angeboten. Die Kurse sind wählbar. Das Team vor Ort ist sehr versiert und motiviert. Tagesexkursionen und weitere typische Ferienhighlights gehören zum Programm. Die Burg steht Jugendlichen aus allen Ländern offen. Kreative Sprachanimation ergibt sich bei dieser Mischung von selbst.

Wann: 25.07.–03.08.2013 Alter:

15–18 Jahre

Anzahl: 50 Preis:

200,– €, plus 30 Prozent der individuellen Reisekosten

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung Anmeldung: • Landesjugendring M-V, Karin Baresel, Goethestraße 73, 19053 Schwerin • T. 0385 76076-16, Fax -20 • k.baresel@inmv.de Hinweise: Verständigung erfolgt vorwiegend in Englisch, Französisch, Deutsch. Unterstützung bei der Reisekoordination erfolgt durch die Koordinatorin.

56

Wann: 05.07.–13.07.2013

Wann: 1. DG: 21.07.–27.07.2013 2. DG: 28.07.–03.08.2013

Alter:

Alter:

17–22 Jahre

14–15 Jahre

Anzahl: 21 (5 Jugendliche aus M-V)

Anzahl: 40

Preis:

Preis:

150,– €, plus 30 Prozent der individuellen Reisekosten

245,- € plus individuelle Reisekosten

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung

Anmeldung: • Landesjugendring M-V, Karin Baresel, Goethestraße 73, 19053 Schwerin • T. 0385 76076-16, Fax -20 • k.baresel@inmv.de

Anmeldung: • Landesjugendring M-V, Karin Baresel, Goethestraße 73, 19053 Schwerin • T. 0385 76076-16, Fax -20 • k.baresel@inmv.de

Hinweise: Bitte eigene Instrumente, ggf. Noten und Outdoorschuhe mitbringen. Verständigung erfolgt hautsächlich in Englisch. Bei EU-Förderung werden 70 Prozent der Reisekosten rückerstattet. Unterstützung bei der Reisekoordination erfolgt durch die Koordinatorin.

Hinweise: Verständigungsmöglichkeit in Englisch ist von Vorteil. Unterstützung bei der Reisekoordination erfolgt durch die Koordinatorin.


One Europe for everyone – Everyone for one Europe in Turin/Italien

Youth Leader in internationalen Jugendaktivitäten in Eisenborn/Luxemburg

kArtonkikone in Seinäjoki/Finnland „Vääräkoski mill area“

Den Nobelpreis gibt es nicht, aber im Fokus steht hier die Europäische Union. Werte wie Staatsbürgerschaft, Freiheit, Gleichheit, Demokratie werden mittels interaktiver Methoden, Theater, Rollenspiele und Kunstproduktionen kreativ zum Ausdruck gebracht. Zudem können Anregungen für aktives zivilgesellschaftliches Engagement vom „APIEFFE“ Team erwartet werden. Zeit und Raum für Austausch sowie praxiserprobte Anleitung und Begleitung sind garantiert. Das alles findet nicht in geschlossener Gesellschaft statt, sondern auch per Entdeckungstouren. Der Landesjugendring M-V schließt für dieses Jugendprojekt eine Vereinbarung ab, um Jugendlichen aus M-V eine kostengeringe Teilnahme zu ermöglichen!

Wer sich für internationale Jugendprojektarbeit interessiert und für Leadership qualifizieren möchte, sollte diesen Kurs zur Vorbereitung nutzen! Im Kurs werden nicht nur Kenntnisse und Knowhow vermittelt, sondern diverse Methoden in der Praxis erprobt. Und das LIVE in einer internationalen Gruppe! Für die Qualität steht das Centre SNJ Eisenborn. Für die gute Atmosphäre sind auch die Teilnehmenden mit verantwortlich, woran es erfahrungsgemäß nicht mangelt. Der Landesjugendring M-V schließt für dieses Jugendprojekt eine Vereinbarung ab, um Jugendlichen aus M-V eine kostengeringe Teilnahme zu ermöglichen!

Inspiration und Gestaltungsmöglichkeiten in den Sparten Malerei, Musik, Tanz und weiteren Kreativfeldern sind hier zu erwarten. Alle Workshops finden statt auf einem historischen Gelände mit alten Mühlen, einem Papierfabrikmuseum, einer Kunstgalerie samt Villa, Coffee House und Museum. Im internationalen Rahmen kann sich in absolut inspirierender Umgebung je nach Interesse und Begabung erprobt werden. Wer möchte, stellt Exponate für die öffentliche Ausstellung zur Verfügung. Sportliche Aktivitäten zu Wasser kommen auch nicht zu kurz.

Wann: 01.10.–10.07.2013 Alter:

17–24 Jahre

Anzahl: 36 (6 Jugendliche aus M-V) Preis: 70,- € (vorb. EU-Förderung) plus 30 Prozent der individuellen Reisekosten Leistungen: Vollverpflegung, Programmgestaltung, Exkursionen Anmeldung: • Landesjugendring M-V, Karin Baresel, Goethestraße 73, 19053 Schwerin • T. 0385 76076-16, Fax -20 • k.baresel@inmv.de Hinweise: Verständigung erfolgt hautsächlich in Englisch. Bei EU-Förderung werden 70 Prozent der Reisekosten rückerstattet. Unterstützung bei der Reisekoordination erfolgt durch die Koordinatorin.

Wann: 25.03.–30.03.2013 Alter:

18–24 Jahre

Anzahl: 18 Preis:

120,- € plus 30 Prozent der individuellen Reisekosten

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Instruktionen, Programm, Haftpflichtversicherung, Anmeldung: • Landesjugendring M-V, Karin Baresel, Goethestraße 73, 19053 Schwerin • T. 0385 76076-16, Fax -20 • k.baresel@inmv.de Hinweise: Verständigung erfolgt hautsächlich in Englisch. Bei EU-Förderung werden 70 Prozent der Reisekosten rückerstattet. Unterstützung bei der Reisekoordination erfolgt durch die Koordinatorin.

Wann: 27.07.–03.08.2013 Alter:

17–19/20 Jahre

Anzahl: 14 Preis:

300,- € plus Reisekosten von Deutschland nach Finnland

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung Anmeldung: • Landesjugendring M-V, Karin Baresel, Goethestraße 73, 19053 Schwerin • T. 0385 76076-16, Fax -20 • k.baresel@inmv.de Hinweise: Bitte eigene Instrumente (falls vorhanden), Sportschuhe und Badezeug mitbringen. Unterstützung bei der Reisekoordination erfolgt durch die Koordinatorin.

57


9. Platform Network Wisdom of the Earth – real outdoor in Kokkola Jugendzentrum „Villa Elba“

Frozen Fire – Naturfotografie in winterlicher Wildnis in Metsäkartano/Finnland

Outdoor brings more - ist Motto! In der traumhaften finnischen Natur dreht sich alles um outdoor education in Theorie und Praxis. Anleitung kommt von Trainern aus England, Kanada und Österreich. Wer sich darauf einlässt, wird mit absolut brauchbarem Know How und erlebter Selbsterfahrung abreisen. Freizeit verbringt die Gruppe auch mit dem Team von „Villa Elba“. Der Landesjugendring M-V schließt für dieses Jugendprojekt eine Vereinbarung ab, um Jugendlichen aus M-V eine kostengeringe Teilnahme zu ermöglichen!

Im traumhaft gelegenen Jugendzentrum „Youth and Wilderness centre“ gibt es viel zu entdecken und zu fotografieren. Die Umgebung hält zu dieser Jahreszeit wundervolle Fotomotive bereit. Das Team um den Fotoprofi ist ebenfalls professionell, erfahren und hochmotiviert für die Kurse und das auch wichtige Drumherum. Eine New Years Celebration findet natürlich auch statt.

Wann: 30.06.–07.07.2013

Anzahl: 30

Alter:

ab 17 Jahre

Anzahl: 40 Preis: 85,- € ! (vorbehaltlich EU-Förderung) plus 30 Prozent der individuellen Reisekosten Leistungen: Unterbringung in Bungalows, ACHTUNG auch in Zelten und Tipis, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung Anmeldung: • Landesjugendring M-V, Karin Baresel, Goethestraße 73, 19053 Schwerin • T. 0385 76076-16, Fax -20 • k.baresel@inmv.de Hinweise: Unterstützung bei der Reisekoordination erfolgt durch die Koordinatorin.

58

Wann: 27.12.2012–03.01.2014 Alter:

ab 18 Jahre

Preis:

345,- € plus Reisekosten von Deutschland nach Finnland

Leistungen: Unterbringung in Bungalows, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung Anmeldung: • Landesjugendring M-V, Karin Baresel, Goethestraße 73, 19053 Schwerin • T. 0385 76076-16, Fax -20 • k.baresel@inmv.de Hinweise: Bitte Kamera, Bettbezug, Schlafsack und Handtücher mitbringen.


Was ist das PLATFORM network? Für alle, die sich in den Ferien auf internationalem Parkett versuchen wollen: People Language Adventure Team Fun Organization Remember Member PLATFORM bietet Freizeiten für fast alle Ansprüche: interkulturelles Lernen live, persönliche Kontakte im Ausland, professionelle Teams mit verbindlichen Standards zu Qualität und Bedingungen. Der Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern ist ein anerkannter Partner in der PLATFORM, die 28 Partnerregionen aus 22 Ländern von Nord bis Süd koordiniert. Die Angebote sind offen für alle, die Barrieren überwinden wollen – bei Bedarf auch Sprachbarrieren. Fast alle Angebote sind national oder europäisch gefördert, also auch finanzierbar. Weitere Angebote sind im Internet unter „www.platformnet. net“ zu finden. PLATFORM ermöglicht auch Zugang zu Praktika in den Partnerländern ab zwei Monaten Dauer (unabhängig von Schulabschluss, Noten, Ausbildung). Auf den Weg bringt euch: Landesjugendring M-V, Karin Baresel T. 0385 76076-16, k.baresel@inmv.de


10. Keine Langeweile im Herbst

60


Die Ferien genießen – auftanken für Schule und Leben in Neubrandenburg

Herbstfahrt mit den Pfadfindern in Deutschland

Rein in den Herbst, Raus aufs Land LandWert Schulbauernhof Stahlbrode

Im Sozial- und Jugendzentrum „Hinterste Mühle“ bewegt, entspannt und entschleunigt ihr in heterogenen Gruppen. Die Ablaufgestaltung basiert auf der Grundlage der BZgA-Programme „Gut Drauf“ und „Tutmirgut“. Ihr lernt euch gesund zu ernähren. Wir wollen Spiel, Spaß, Flexibilität und Kreativität erlebbar machen. Zum Ende eines Durchgangs findet immer eine von den Teilnehmenden vorbereitete „MOTTOPARTY“ statt.

Die Herbstferien sind noch einmal eine gute Gelegenheit, mit Zelt und Rucksack unterwegs zu sein. Wir wollen in kleinen Gruppen (6–8 Teilnehmer) verschiedene Regionen Deutschlands durchwandern, dabei gemeinsam Abenteuer erleben und Spaß haben. Wir kochen selbst auf dem Lagerfeuer und übernachten im Zelt.

Auf unserem idyllischen Schulbauernhof übernehmen kleine Bauern große Verantwortung: für die Tiere, den Garten und das eigene Essen. In Milchkammer und Küche, Garten und Stall könnt Ihr mit eigenen Händen buchstäblich begreifen wie gesundes Essen seinen Weg aus der Natur auf unsere Teller findet. Ihr buttert und backt, zaubert Frischkäse und seid verantwortlich für die Fütterung und Pflege unserer Ponys, Esel, Ziegen, Katzen u. v. m. Nachmittags bleibt dann immer noch genug Zeit für Geländespiele oder Bogenschießen rund um unser Indianer-Tipi.

Wann: 13.10.–19.10.2013 Alter:

6–12 Jahre

Anzahl: mindestens 8 Preis:

ca. 190,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Bettwäsche, Versicherung, weitestgehend rollstuhl- und behindertengerecht Anmeldung: • Sozial- und Jugendzentrum • Hinterste Mühle gGmbH, Gesine Schönfeld, 17033 Neubrandenburg • T. 0395 7695927, M. 0160 96388731, Fax 0395 7695922 • gesine.schoenfeld@hinterstemuehle.de, www.hinterste-muehle.de

Wann: 12.10.–20.10.2013 Alter:

12–16 Jahre

Preis:

80,00 €

Leistungen: Unterbringung im Zelt, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Versicherung, An- und Abreise Anmeldung: • Pfadfinderbund Mecklenburg-Vorpommern, Jens Bordel, Stralsunder Str. 46, 17489 Greifswald • T. 03834 7721072, Fax 03834 7721075 • anmeldung@pbmv.de, www.pbmv.de Hinweise: Alle Teilnehmenden brauchen Rucksack, Wanderschuhe und einen warmen Schlafsack. Die Leitung der Wandergruppen obliegt den Jugendgruppenleiterinnen und –leitern des PBMV, die alle Inhaber einer Jugendleiter_in-Card sind.

Wann: 13.10.–17.10.2013 Alter:

7–12 Jahre

Anzahl: max. 20 Preis: 165,00 € (teilnehmende Geschwisterkinder 150,00 €) Leistungen: Vier Übernachtungen im historischen Gutshaus, Vollverpflegung mit BIO-Essen Programmgestaltung, Versicherung Anmeldung: • LandWert Schulbauernhof e. V. , Solveig Borges, LandWert Hof 1, 18519 Sundhagen/OT Stahlbrode • T. 03831 2892422, Fax 03831 2892431 • info@landwert-schulbauernhof.de, www. landwert-schulbauernhof.de Hinweise: Bettwäsche kann gegen einen kleinen Unkostenbeitrag vor Ort geliehen werden.

61


10. Keine Langeweile im Herbst So bunt ist der Garten in Buchberg OT Wangelin (Wangeliner Garten)

Reiterferien für Kids in der Jugendherberge Burg-Stargard

Ein Angebot für kleine Entdecker_innen. Zusammen werden wir die Herstellung und Nutzung von Farben aus natürlichen Materialien erforschen. Dazu erzählen wir Geschichten, lernen den Wangeliner Garten kennen und sammeln Pflanzen aus denen durch mörsern, reiben, hacken und pressen Farbe gewonnen wird. Das Angebot wird in einem 2. Durchlauf in den Herbstferien vertieft, dann werden wir die Farben, welche wir herstellen auch anwenden. Um eine schöne Zeit und Freude am Workshop zu haben setzen wir für die Teilnahme Aufgeschlossenheit, Kunstinteresse, Kreativität sowie Freude an der Natur und am künstlerisches Experimentieren und Gestalten voraus. Sinnvoll für wäre auch, dass man gern in der Natur ist, sich dafür begeistern kann mit Farben zu hantieren und auch keine Probleme damit hat, dass man am Ende des Tages bunt bekleckst ist. Bitte alte Kleidung mitbringen.

Auf dem Rücken der Pferde erlebt ihr himmlische Ferien. Von der Hufe auf lernt ihr alles um die Pferdepflege: Putzen, Streicheln, Füttern, Satteln machen ganz viel Spaß, wenn man in treue Pferde-Augen blickt. Action erlebt ihr dann beim Voltigieren und Reiten auf dem Platz. Für die Fortgeschrittenen unter euch dürfen es auch spannende Reiterspiele und entspannte Ausritte über Stock und Stein in die umliegende Natur sein. Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, wartet auf euch eine moderne neue Reithalle. Ihr wollt noch mehr? Bei eurem Pferde-Ferien-Spaß in Burg Stargard ist auch noch Zeit für Sommerrodelbahn, Baden, Disko und neue Freunde kennenlernen.

Wann: 20.04.–21.04.2013 14.10.–18.10.2013

Anzahl: mind. 16

Alter:

10–14 Jahre

Anzahl: max. 10 Preis:

April: 90,00 € Oktober: 210,00 €

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Programmgestaltung Anmeldung: • LKJ M-V e. V., Nora Schnorrbusch, Am Bahnhof 1, 19395 Ganzlin • T. 038737 33413, Fax 038737 33414 • n.schnorrbusch@lkj-mv.de, www.lkj-mv.de, www.morgenland-mv.de Hinweise: Die Teilnehmer müssen von den Eltern gebracht werden

62

Wann: 13.10.–19.10.2013 Alter:

Preis:

8–13 Jahre

259,00 €

Leistungen: Sechs Übernachtungen inkl. Bettwäsche und Vollpension, Tagesgetränke und Trinkflasche, Programm wie beschrieben, Vollzeitbetreuung, Insolvenzversicherung Anmeldung: • Deutsches Jugendherbergswerk LV Mecklenburg-Vorpommern, Charles-Darwin-Ring 4, 18059 Rostock • T. 0381 776670, Fax 0381 7698682 • service@jugendherberge.de, www.jugendherbergen-mv.de/feriencamps Hinweise: Die An- und Abreise ist individuell zu gestalten.


Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen in Deutschland QMJ® Die Durchführung des Qualitätsmanagements Kinder- und Jugendreisen obliegt dem BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. Für die Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern ist die Arbeitsgemeinschaft „Junges Land für Junge Leute“ im Auftrag des BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. mit der Durchführung beauftragt. Die Zertifizierung und Klassifizierung ist freiwillig. Wer das Gütesiegel führen will, muss sich strengen Qualitätskontrollen von unabhängigen Prüfern unterwerfen. Grundsätzlich können sich alle Unterkünfte mit dem Schwerpunkt junge Gäste beim BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. um das Qualitätssiegel bewerben (QMJ@BundesForum.de). Das Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen (QMJ) unterteilt sich im Bereich Unterkünfte in zwei aufeinander aufbauende Stufen (Zertifizierung und Klassifizierung), die auch gemeinsam beantragt werden können. Die Teilnahme an der Zertifizierung ist Voraussetzung für die Klassifizierung.

Zertifizierung beinhaltet alle Genehmigungen (u.a. Gewerbeanmeldung, Baugenehmigungen, Versicherungen, Brandschutz) und Voraussetzungen (z.B. Lagerung und Zubereitung der Waren, Küchenhygiene), die zum Betrieb einer Jugendübernachungsstätte Bedingung sind.

Klassifizierung (Die Klassifizierung ist 3 Jahre gütlig. Nach Ablauf ist eine erneute Prüfung erforderlich.) 1 Stern wird zuerkannt: u.a. bei Vorhandensein von Zimmern mit Waschbecken, separater Sanitärbereich für Leitende, Frühstück (außer Selbstversorgerhäuser), Teilnahme der Mitarbeitenden an Weiterbildungsveranstaltungen; umfassende, zutreffende und verbindliche Auskunftsfähigkeit der Mitarbeitenden, ausreichend Informationsmaterial zur Freizeitgestaltung, Ausleihe von Sport- und Spielgeräten. 2 Sterne werden zuerkannt: u.a. bei ansprechender Möblierung der Zimmer, Vorhandensein von Zimmern mit Sanitärzelle, Auskunftsfähigkeit der Mitarbeitenden über Programme (eigene oder von Leistungsträgern), Möglichkeit der Vollverpflegung entsprechend einer jugendgerechten Küche, Kantinenverkauf/Kleinverkauf, Sportanlagen, Spielplatz, Fernsehraum, sichere Unterstellung von Fahrrädern.

3 Sterne werden zuerkannt: u.a. bei Vorhandensein von mindestens 25 % der Zimmer mit eigenen Sanitäreinheiten, Seminarräumen, mindestens 7-StundenBesetzung der Rezeption, Gästebefragungen, flexible Regelung der Schließzeiten, Angebot von Programmen zur Selbstdurchführung, Kinderstühle, bargeldlose Zahlung. 4 Sterne werden zuerkannt: u.a. bei Vorhandensein von mindestens 40% der Zimmer mit eigenen Sanitäreinheiten, wenn Verfahrensanweisungen zu verschiedenen Arbeitsbereichen (z.B. Küche, Beherbergung, Rezeption) vorliegen, an der entsprechenden Schulung für Leitende teilgenommen wurde und bei höherem Komfort, wie z. B. 10-Stunden-Besetzung der Rezeption, Seminarräume mit entsprechender moderner Ausstattung von Seminartechnik, Programmbausteine und Pauschalprogramme mit pädagogischer Anleitung, entsprechende Raumangebote für die individuelle Freizeitgestaltung (Hobbyräume, Lese-, Spiel- und Kuschelecken), Kinderbetten. 5 Sterne werden zuerkannt: u.a. bei Vorhandensein von mindestens 80 % der Zimmer mit eigenen Sanitäreinheiten, barrierefreie Zimmer mit eigenen Sanitäreinheiten; bei qualifizierten Serviceleistungen, wie z.B. 16-Stunden-Besetzung der Rezeption und weitere 8 Stunden Diensthabendensystem, Cafeteria, offener Zugang zum Internet; Qualifizierungsmodul für Mitarbeitende, Sprachkenntnisse des Personals, Trockner für Gäste.


Zertifizierte Einrichtungen in M-V Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 64

Einrichtung Jugendherberge Burg Stargard Klax- Indianerdorf Moltzow Jugendwaldheim Steinmühle Planwagencamping & Wanderreiten Grünow Ferienzentrum am Plätlinsee Strasen/Wustrow Natur Camping Usedom Erholungszentrum Trassenheide Begegnungsstätte St. Otto SLH Bürgerhaus Gützkow Jellyfish Hostel Gästehaus Lütten Klein Ferienhof Ostseeland Tanzhaus Jugendherberge Ribnitz-Damgarten Intern. Jugend- und Freizeitzentrum Barth Hofgut Bisdamitz Jugendherberge Binz Rügen Surf Hostel Ummanz Jugendherberge Schwerin Schullandheim Raben Steinfeld, Bauspielplatz Schwerin e. V. Erlebnistage Schweriner See Gästehaus Dechow, Förderverein der Gemeinde zu Dechow e. V. Jugendherberge Plau am See Ev. Familienferiendorf Boltenhagen Jugendherberge Beckerwitz Ostseegästehaus Blowatz Ferien- und Reiterhof „Landgut Lischow“ Jugendscheune Neukloster Ulis Kinderland e. V. Jugendherberge Dahmen AWO - Schullandheim Zislow Ferienpark Plauer See Zentrum für Erlebnispädagogik und Umweltbildung Hanse Hostel Naturdorf Eickhof Jugendherberge Flessenow evita Forum Demen Herberge „Zur Ziegelscheune“ Grabow Jugendherberge Teterow Jugendherberge Zielow Jugendherberge Malchow

Straße Dewitzer Chaussee 7 Feldweg 3 Am Nationalpark 31 Strasener Chaussee 6 Zeltplatzstr. 20 Strandstr. 12 Dr. Wachsmannstr. 29 Hasenberg Beginenberg 25 Warnowallee 23 Stolterarer Weg 47 Am Wasserwerk 1 Am Westhafen Dorfstraße Strandpromenade 35 Suhrendorf 9 Waldschulweg 3 Am See 4

Ort 17094 Burg Stargard 17194 Moltzow 17237 Carpin 17237 Grünow 17255 Wustrow b. Wesenberg 17440 Lütow 17449 Trassenheide 17454 Zinnowitz 17506 Gützkow 18055 Rostock 18107 Rostock 18119 Diedrichshagen 18311 Ribnitz-Damgarten 18356 Barth 18551 Lohme 18609 Ostseebad Binz 188569 Ummanz 19061 Schwerin 19065 Raben Steinfeld

Prädikat Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert

Willigrader Str. 14 Dorfstr. 20

19069 Lübstorf 19217 Dechow

Zertifiziert Zertifiziert

Dammstr. 43 Ostseeallee 101 Zur Wiek 4 Hauptstraße 5 Gutshof 19 Klosterhof 2 Alte Dorfstr. 7 Dorfstraße 14 Dorfstraße 43 Wendorf 6 Kamigstr. 26 Doberanerr Str. 96 Dorfstr. 14 Am Schweriner See 1b Ziolkowski Ring 36 Jugendherberge 1 Am Seebahnhof 7 Seeufer 10 Platz der Freiheit 3

19395 Plau am See 23946 Ostseebad Boltenhagen 23968 Hohenkirchen (OT Beckerwitz) 23974 Dreveskirchen, Gem.Blowatz 23974 Lischow 23992 Neukloster 23996 Gallentin 17166 Dahmen 17209 Zislow 17214 Alt Schwerin 17373 Ueckermünde 18057 Rostock 18249 Eickhof 19067 Flessenow 19089 Demen 19300 Grabow 17166 Teterow 17207 Ludorf (OT Zielow) 17213 Malchow

Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert Zertifiziert 1 Stern 1 Stern 1 Stern 1 Stern 1 Stern 1 Stern 1 Stern 1 Stern 1 Stern 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne


Zertifizierte Einrichtungen in M-V Nr. 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79

Einrichtung Jugendherberge Feldberg Schullandheim Camp Peenemünde Jugendschiff „Likedeeler“ Schullandheim Niex AWO Haus Kühlungsborn Haus Regenbogen Jugendherberge Barth Feriencamp „Seeigel“ Pension „Seebär“ Jugendherberge Zingst Jugendgästehaus „Graureiher“ Schullandheim Sellin Sausewind Hagenow Biber „Jesse“-Tours Jessenitz Pfarrhaus Damm Sozial- und Jugendzentrum „Hinterste Mühle“ GmbH Jugendherberge Waren Jugendbegegnungsstätte Forsthof Schwarz Jugendherberge Ueckermünde Jugendferienpark Ahlbeck „Usedom aktiv“ Mölschow Jugendhandwerkerhof Jugendherberge Greifswald Jugendherberge Güstrow LandWert Schulbauernhof e. V. Jugendtours-Feriendorf Ummanz Jugendherberge Sellin AWO-Feriendorf Mueß Schloß Dreilützow, Schullandheim, Bildungs- und Begegnungsstätte Internationale Freizeit- und Bildungsstätte „lütt pütt“ Kinder- und Jugendhotel Verchen Jugendherberge Mirow Jugendbegegnungsstätte Golm Jugendherberge Heringsdorf Maritimes Jugenddorf Wieck Jugendherberge Born-Ibenhorst Herberge an der Hertesburg Jugendherberge Stralsund-Devin Jugendherberge Wismar Jugendherberge Warnemünde

Straße Robert-Kahn-Weg 1 Feldstraße 20 Dorf Schmarl Zum Schullandheim Hermannstr. 17 Ernst-Schrieverstr. 6 Glöwitz 1 Dorfstr. 47 Hafenstraße 2 Glebbe 14 Dorfstr. 25 Weißer Steg 13 Möllner Str. 28 Schloßstr. 2 Mittelstr. 1 Hinterste Mühle 6 An der Feisneck 1a

Kiefernweg 4 Alte Crivitzer Landstr. 6 Am Schloßpark 10

Ort 17258 Feldberger Seenlandschaft 17449 Peenemünde 18106 Rostock 18196 Niex 18225 Kühlungsborn 18230 Rerik 18356 Barth 18356 Fuhlendorf 18356 Fuhlendorf 18374 Ostseebad Zingst 18513 Nehringen 18586 Sellin 19230 Hagenow 19249 Jessenitz 19374 Damm 17033 Neubrandenburg 17192 Waren 17252 Schwarz 17373 Ueckermünde 17419 Seebad Heringsdorf 17449 Mölschow 17489 Greifswald 18273 Güstrow 18519 Sundhagen (OT Stahlbrode) 18569 Ummanz (OT Markow) 18586 Ostseebad Sellin 19063 Schwerin 19243 Dreilützow

Prädikat 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 3 Sterne 3 Sterne 3 Sterne 3 Sterne 3 Sterne 3 Sterne 3 Sterne 3 Sterne 3 Sterne 3 Sterne 3 Sterne 3 Sterne

Dargelützer Weg 15

19370 Parchim

3 Sterne

Kirchstr. 1 Retzower Straße Dorfstr. 33 11.08.2005 Puschkinstraße 7-9 Yachtweg 3 Im Darßer Wald Am Schlaat 1 Strandstraße 21 Juri-Gagarin-Ring 30 A Parkstraße 47

17111 Verchen 17252 Mirow 17419 Kamminke 17424 Seebad Heringsdorf 17493 Greifswald 18375 Born 18375 Ostseebad Prerow 18439 Stralsund-Devin 23966 Wismar 18119 Rostock

4 Sterne 4 Sterne 4 Sterne 4 Sterne 4 Sterne 4 Sterne 4 Sterne 4 Sterne 4 Sterne 5 Sterne

Herbergsstr. 1 Dünenstr. 2 Trassenheider Str. 7 Pestalozzistraße 11/12 Schabernack 70 LandWert Hof 1

65


Adressen der Jugendverbände Mitglieder im LJR M-V sind: AEJ Mecklenburg-Vorpommern Alter Markt 19 in 18055 Rostock T. 0381 37798-32 info@evjume.de, www.aej-mv.de Arbeiter-Samariter-Jugend Schleswiger Str. 6 in 18109 Rostock T. 0381 67071-33 info@asj-mv.de, www.asj-mv.de BDKJ Regionalbüro Vorpommern Frankenwall 7 in 18439 Stralsund T. 03831 299527 jessica.kock@bdkj-berlin.de, www.bdkj-berlin.de Bläserjugend MV im Bläserverband MV Reitbahnweg 27 in 17034 Neubrandenburg T. 0395 455504-64 a.klaehn@blaeserverband-mv.de Bund Deutscher PfadfinderInnen Landesverband M-V e. V. Doberaner Straße 21 in 18057 Rostock T. 0151 28047482 lv.mv@bdp.org, www.bdpmv.de BUNDjugend M-V Wismarsche Straße 152 in 19053 Schwerin T. 0385 521339-16 info@bundjugend-mv.de, www.bundjugend-mv.de DLRG-Jugend M-V Bürgermeister-Haupt-Str. 48 in 23966 Wismar T. 03841 703143 dlrg-jugend.mv@web.de, www.m-v.dlrg-jugend.de DGB-Jugend Nord Landesbüro M-V August-Bebel-Str. 89 in 18055 Rostock T. 0381 4977913 fabian.scheller@dgb.de, www.dgb-jugend-mv.de 66

Gemeindejugendwerk MV Töpferberg 3 in 17235 Neustrelitz T. 03981 239570 buero@gjw-mv.de, www.gjw-mv.de

Landjugendverband M-V Trockener Weg 1 b in 17034 Neubrandenburg T. 0395 45136-07 /-08 laju-mv@gmx.de, www.laju-mv.de

Jugendbund Deutscher Regenbogen/DJO Wasserwerk 1 in 18311 Ribnitz-Damgarten T. 03821 812311 info@regenbogen-mv.de, www.djo-regenbogen-mv.de

Pfadfinderbund M-V Stralsunder Str. 46 in 17489 Greifswald T. 03834 77210-72 anmeldung@pbmv.de, www.pbmv.de

Jugendmedienverband M-V Postfach 109184 in 18013 Rostock Budapester Str.7 in 18055 Rostock T. 0381 4923254 info@jmmv.de, www.jmmv.de Jugendrotkreuz M-V Wismarsche Str.298 in 19055 Schwerin T. 0385 59147-14 s.lutherdt@drk-mv.de, www.jrk-mv.de

SJD-Die Falken Landesverband M-V Dierkower Damm 29 in 18146 Rostock Tel. 0381 66635-365 info@falken-mv.de, www.falken-mv.de Sportjugend M-V Wittenburger Str. 116 in 19059 Schwerin T. 0385 76176-40 h.kappell@lsb-mv.de, www.sportjugend-mv.de

Landesjugendwerk AWO M-V e. V. Dierkower Damm 29 in 18146 Rostock T. 0381 3777-871 ljw.m-v@t-online.de, www.jugendwerk-mv.de

THW-Jugend Mecklenburg-Vorpommern Am Alten Marinehafen 1 in 18439 Stralsund M. 0152 01686512, T. 03831 280178 m.quaas@thw-jugend-mv.de, www.thw-jugend-mv.de

LSVD-Landesverband der Lesben und Schwulen in MV „Gaymeinsam“ e. V. Lübecker Str. 43 in 19053 Schwerin T. 0385 557554 info@gaymeinsam-mv.de, www.gaymeinsam-mv.de

Ver.di Jugend Nord Dr.-Külz-Str. 18 19053 Schwerin T. 0385 6383-204 manuel.gellenthin@verdi.de, www.verdi-nord.de

Katholische Jugend Mecklenburg Koppelbergstr. 15 in 17166 Teterow Tel. 03996 153715 ann-kathrin.berndmeyer@bth-kjm.de, www.bth-kjm.de Landesjugendfeuerwehr M-V Bertha-von-Suttner-Straße 11 in 19061 Schwerin T. 0385 3031-800 info@ljf-mv.de, www.ljf-mv.de

Anschlussverband im LJR M-V ist: DJH-Landesverband M-V Charles-Darwin-Ring 4 in 18059 Rostock T. 0381 77667-0 service-mv@jugendherberge.de, www.jugendherbergen-mv.de


Impressum Herausgeber: Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern e. V. Goethestr. 73, 19053 Schwerin T. 0385 76076-0, Fax 0385 76076-20 ljr@inmv.de, www.jugend.inmv.de Redaktion: Claudia Heibrock, Friedhelm Heibrock (V.i.S.d.P.) Andreas Beck Danke für die Fotos (Seitenzahlen): BUNDjugend M-V: 1, 6, 9, 12, 15, 16, 23, 26, 27, 29, 31, 41, 42, 45, 49–52, 60, 61 Pfadfinderbund M-V: 6, 11, 20, 22, 39, 46, 48 DLRG-Jugend M-V: 6, 33, 34, 36, 40 Auflage: Februar 2013, 5.000 Exemplare Wir danken dem Landtag, dem Sozialministerium und dem LAGuS, Abteilung Jugend und Familie/Landesjugendamt Mecklenburg-Vorpommern, der Stiftung Demokratische Jugend, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem Europäischen Sozialfonds sowie Jugend für Europa für die Unterstützung zur Finanzierung unserer Arbeit. Der Ferienkalender darf weder von Parteien noch von Wahlwerbern oder Wahlhelfern während eines Wahlkampfes zur Wahlwerbung verwendet werden. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und ohne Anspruch aus Vollständigkeit.

67


jugend.inmv.de/ferien


Ferienkalender 2013