Issuu on Google+

Berichte und Informationen der Musikkapelle Mauer Ausgabe 01/2013

„Wandel und Wechsel liebt, wer lebt“ … meinte einst einer der berühmtesten Komponisten der Geschichte, Richard Wagner. Genauso wie Richard Wagner denkt auch die Musikkapelle Mauer, dass Wandel und Wechsel sehr wichtig sind, denn diese erfüllen unsere Gemeinschaft mit Leben. Immer wieder probiert die Musikkapelle Neues aus und setzt frische Ideen um. Wir wandeln uns und wechseln bestehende, alte Systeme mit Neuen. Oft bringt die Umsetzung neuer Ideen ein gewisses Risiko mit sich, doch nur wer wagt, gewinnt und letztendlich brachte uns der Mut zu Veränderungen, zu Wechsel und Neuerungen in die Position, in welcher wir uns nun befinden: die Musikkapelle Mauer hat mittlerweile bereits über 50 MusikerInnen und 25 Jungmusi­ kerInnen. Heuer machten die Mitglieder der

Musikkapelle eine weitere Veränderung bei der Jahreshauptversammlung, als sie mich als neue Jugendreferentin einsetzten und mich somit für die Jungmusiker verantwortlich machten. Motiviert und dankbar übernahm ich dieses Amt und freue mich auf die kommenden Jahre als Jugendreferentin in einem Verein, der Neuem gegenüber äußerst offen ist. KONZERT am 29. Juni 2013 um 19.30 Uhr in der Werkshalle der Firma Xella Porenbeton - Ytong

Neu ist weiters, dass heuer zum ersten Mal das Konzert bei der Firma Ytong stattfindet. Die Firma stellt uns eine Halle zur Verfügung, in der wir einige Stücke zum Besten geben. Bei manchen Liedern wird die Musikka-

pelle vom Jugendorchester ergänzt. Unter den Stücken, die dargeboten werden, befindet sich unter anderem Richard Wagners „Ritt der Walküren“. Richard Wagner kämpfte für den Wandel der Musik im 19. Jahrhundert und wir wollen nun heute, im 21. Jahrhundert, durch verschiedene Projekte und unsere Konzerte auch einen Wandel erzeugen und somit Leben in unseren Verein bringen. Wenn Sie ebenfalls Neues erleben und neue Wege begehen wollen, dann kommen Sie zu unserem Konzert, am 29. Juni in der Firma Ytong und haben sie Teil an dem Wandel von der Musikkapelle Mauer und dem Jugendorchester zu einem großen Orchester, dessen Ziel es ist, für Musik zu begeistern.

Marie-Christin Stockinger


Informationen der Musikkapelle Mauer ||: Ausgabe 01/2013

2

Foto: zVg

Vorstandswahl

Der, von der Generalversammlung der Musikkapelle, neugewählte Vorstand. zahlreichen gesellschaftlichen Aktivitäten. Bürgermeister Franz Penz betonte die gute Zusammenarbeit zwischen den Musikvereinen untereinander und auch mit der Gemeinde.

Bei der anschließenden Jahresabschlussfeier präsentierten Andreas Wabro und Ulrich Galander die neu überarbeitete Website des Musikvereines. (Andreas Wabro)

Foto: zVg

Am 15. Februar trafen sich die Mitglieder der Musikkapelle zur Teilnahme an der Generalversammlung im Musikheim. Von der Bezirksarbeitsgemeinschaft des NÖ Blasmusikverbandes nahmen Bezirksobmann-Stv. Rudolf Humpelstetter und für die Marktgemeinde Bürgermeister Franz Penz teil. Bei dieser Versammlung stand die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Die Vorstandsmit­ glieder wurden einstimmig für wei­ tere vier Jahre gewählt. Obmann und Kapellmeister bedankten sich bei den MusikerInnen für ihr Engagement im Verein – sowohl musikalisch als auch bei den

Musikerhochzeit

Foto: ljm

Zur Hochzeit unseres ObmannStellvertreters Andreas Maier mit seiner Braut Christina, Klarinettistin des Bläser­korps Hollenburg-Wagram, gratu­­­ lier­ ten wir am 1. Juni 2013. Die Verabschiedung in den Elternhäusern des Brautpaares umrahmten die MusikerInnen beider Musikvereine musikalisch. Beim Trauungsgottesdienst sorgten eine Bläsergrup-

Auch das Brautpaar spielte auf.

Zur Erinnerung, ein gemeinsames Foto. pe der Musikkapelle Mauer und die Singgemeinschaft CHORiosum für feierliche Klänge. Agape und Em­ pfang der Hochzeitsgesellschaft im Gasthof Birgl umrahmten die beiden Musikvereine gemeinsam mit festlicher Blasmusik. Die Polka-Partie aus Mauer spielte beim traditionellen „Braut-Vazahn“ auf. Und natürlich ließ es sich das Brautpaar nicht nehmen, ein paar Stücke gemeinsam mit den

Musikern der Polka-Partie und der Band „KärnZeit“ zum Besten zu geben. Auf diesem Wege – liebe Christina, lieber Andreas – nochmal herzlichen Dank dafür, dass wir eure Hochzeit gemeinsam mit euch feiern durften. Wir wünschen euch auf eurem gemeinsamen Lebensweg viel Glück und Freude und hoffen, dass wir euch musikalisch und kameradschaftlich noch viele Jahre begleiten dürfen! ljm


Informationen der Musikkapelle Mauer ||: Ausgabe 01/2013

Fotos: Erich Stockinger

3

Renovierung des Gemeindestadels Der sogenannte „Gemeindestadel“ in Neuhofen wird seit einigen Jahren auch von der Musikkapelle Mauer als Depot zur Lagerung von Veranstaltungsausrüstung, Plakattafeln etc. verwendet. Der Zahn der Zeit hat an Dach und Verschalung seine Spuren hinterlassen. Der eindringende Regen setzte zum Teil bereits den tragenden Balken zu. Die Musikkapelle Mauer hat nun die Initiative ergriffen und mit Unterstützung der Marktgemeinde Dunkelsteinerwald und in Zusammenarbeit mit dem Dorfverein Mauer begonnen,

den Stadel wieder in Stand zu setzen. Unter der Organisation von Erich Stockinger wurde bereits Mitte März mit der Entfernung der Dachrinnen und der Verschalung der Grundstein für die Sanierung gelegt. Im Anschluss wurde die betonierte Sohle verstärkt. Bereits Anfang Mai begannen, mit der Hilfe von Johann Bugl, die Zimmererarbeiten. Die morschen, tragenden Balken wurden vollständig getauscht und eine neue Stadlbeplankung gemacht. Nach insgesamt ca. 350 Arbeitsstunden war der Stadel Ende Mai fertig renoviert. (Heidi Ruhhofer)

Der Stadel zu Beginn der Arbeiten

Austausch der morschen Balken.

Dachdeckerarbeiten am 23. Mai.

29. März: Die verstärkte Sohle.

Vroni Stockinger beim Beschriften.

Seit 25. Mai ist der Dorfstadl fertig.

11. Mai: Die neue Stadelbeplankung.


Informationen der Musikkapelle Mauer ||: Ausgabe 01/2013

4

Fotos: I. Freithofnigg, M. Stockinger

160 Musiker am Tag der Musik

Monsterkonzert mit dem MV Stefan ob Stainz, MV Gerolding, Dunkelsteiner Blasmusik und MK Mauer Am Samstag, 8.Juni lud die Musikkapelle Mauer zum gemeindeweiten Tag der Musik in die Halle der Fam. Schmidt in Mauer. Um 19:00 Uhr begann das Abendkonzert mit allen drei Musikkapellen der Marktgemeinde

Frühschoppen des MV St. Stefan

Austausch der Gastgeschenke.

Dunkelsteinerwald. Neben den Konzertstücken des Musikvereines Gerolding, der Dunkelsteiner Blasmusik und der Musikkapelle Mauer beehrte auch der Musikverein Sankt Stefan ob Stainz aus der Steiermark das Publikum mit einigen Musikstücken. Wir freuten uns, dass wir die Musiker aus der Steiermark, die uns das letzte Jahr bei unserem Musikerausflug so herzlich empfangen haben, dieses Jahr als Gastkapelle begrüßen durften. Am Sonntag, 9.Juni beging die Musikkapelle den Tag der Blasmusik: Nach der Feldmesse um 9:00 Uhr, zelebriert von Pfarrer P. Benno OSB, unterhielten die MusikerInnen des Musikvereins Sankt Stefan ob Stainz mit ihrem abwechslungsreichen Frühschoppenprogramm. Ein Schätzspiel, die musikalischen Darbietungen der Polkapartie und ein Kinderprogramm sorgten am Nachmittag für Unterhaltung. Außerdem führte der ÖKB Mauer die traditionelle Maibaumverlosung durch: Nachdem der steirische Gewinner des Maibaumes diesen der Musikkapelle Mauer vermachte, stiftete die

Kapelle den Baum der Pfarre, um daraus Sitzgelegenheiten rund um den Lagerfeuerplatz zu schaffen. (ljm)

„Mauringer Tabledance“

Geselliges Beisammensein.


Informationen der Musikkapelle Mauer ||: Ausgabe 01/2013

5

Jugendcorner JUNGMUSIKERCAMP IN STEINAKIRCHEN/FORST Mit großer Vorfreude wird bereits das diesjährige Jungmusikercamp von allen erwartet. Heuer führt es die abenteuerlustigen Musiker von 26. bis 28. August nach Steinakirchen am Forst. Das Betreuerteam plant ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm für die drei Tage. Info bei der Jugendreferentin – 0650 / 372 75 75 (M. Stockinger)

(Andreas Wabro)

Die erfolgreichen Jungmusiker nach dem Wettbewerb

Stars am „Walk of Fame“ Die Vorbereitungen der 24 TeilnehmerInnen zählenden Gruppe hatten sich gelohnt, denn die Musikkapelle Mauer wurde – einmal mehr – als eine der besten Gruppenmasken prämiert. (Andreas Wabro) Foto: Johannes Bugl

Alle waren sie gekommen, die Stars von Hollywood – zum Musikerball in der Losensteinhalle Loosdorf am Samstag, 9. Februar 2013: Bud Spencer, Bruce Willis, Johnny Depp, Marilyn Monroe, John Lennon und viel andere.

Ausflug Bad Schallerbach Als erster Ausflug im Jahre 2013 war am 2. 3. ein Besuch der Therme Bad Schallerbach geplant - eine Menge Spaß, aber auch Erholung und Entspannung standen für die 20 Teilnehmer am Programm. So machten die Jüngsten und Junggebliebenen nicht nur die außergewöhnliche Rutschenwelt des Aquapulco unsicher, sondern genossen den sonnigen Tag in der „Cabrio-Therme“ Tropicana, die mit ihrem Südseefeeling wahrlich für besondere Momente sorgte. Ein Danke an Karl Schwarzl für das Aufgreifen der Idee und die Organisation. (Andreas Wabro) Foto: zVg

KAMMERMUSIK-WETTBEWERB IN PURGSTALL Abermals tolle Ergebnisse konnten die Jungmusiker der Musikkapelle Mauer beim Kammermusikwettbewerb in Purgstall an der Erlauf erzielen – die 4 Gruppen errangen 2 ausgezeichnete sowie 2 sehr gute Erfolge und bewiesen erneut, dass viel Proben aber auch damit verbundene Leidenschaft zu musikalischen Höchstleistungen führt.

Foto: zVg

KAMMERMUSIKABEND Vorbereitend zum Kammermusikwettbewerb am 13. April in Purgstall, lud der Musikschulverband Dunkelsteinerwald zum Kammermusikabend in das Musikheim. Die sehr jungen Querflöten- und Blechbläserensembles der Musikschule hatten hier die Möglichkeit, Auftrittssituation und Konzertstimmung vorab zu proben. Die zahlreichen Besucher waren vom Niveau der Darbietungen angetan. (Andreas Wabro)


Informationen der Musikkapelle Mauer ||: Ausgabe 01/2013

6

Foto: musikkapelle-mauer.at

Termine & Veranstaltungen 2013 KONZERT – 29. juni Jugendblasorchester und Musikschule gemeinsam mit der Musikkapelle in der Werkshalle der Firma Xella Porenbeton – Ytong

PFARRFEST IN MAUER – 15. Sept. Frühschoppen im Pfarrgarten

JUNGMUSIKERCAMP – 26. bis 28. Aug. im Pfarrheim Steinakirchen/Forst

ERNTEDANK – 6. Oktober Prozession, Pfarrkirche Mauer

ADVENTKONZERT – 14. Dezember in der Pfarrkirche, mit CHORiosum

MARSCHMUSIKWERTUNG – 1. Sept. beim Bezirksmusikfest in Hürm

ALLERHEILIGEN – 1. November Kriegergedenken

NEUJAHRSBLASEN – 28. Dezember Musikalische Grüße zum Jahreswechsel

Mitglied werden Die Musikkapelle ist ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens. Mit dieser Aufgabe verbunden sind neben Instrumentankäufen und -instandhaltungen auch hohe Ausgaben für Notenmaterial und Trachten. Natürlich freuen wir uns über die steigende Anzahl aktiver MusikerInnen, jedoch ist dadurch der Vereinsvorstand durch deutliche Mehrkosten gefordert. Mit nur € 10,--/Jahr leisten Sie als unterstützendes Mitglied der Musikkapelle Mauer einen hilfreichen Beitrag. – Einfach rechtsstehendes Formular ausfüllen und an den Musikverein senden. IMPRESSUM: Herausgeber und Medieninhaber: Musikkapelle Mauer, Kircheng. 1, 3382 Mauer bei Melk, info@musikkapelle-mauer.at; Verantwortlich: Laurentius Mayrhofer, Obm., Mühlbergstraße 11a, 3382 Loosdorf, office@ljm.at Herstellung im Eigenverfahren; Blattlinie: Informationen rund um die Musikkapelle Mauer

SOUND SHAKE – 21. Sept., 20.30 Uhr Halle der Fam. Bracher in Neuhofen

Beitrittserklärung Hiermit erkläre ich meinen Beitritt als unterstützendes Mitglied zur Musikkapelle Mauer. Ich anerkenne damit die derzeit geltenden Vereinsstatuten – nachzulesen unter http://www.musikkapelle-mauer.at/ presse-downloads/ Der Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit 10 Euro jährlich. Vor- & Nachname: Straße/Nr.: PLZ/Ort: Telefon: E-Mail: Geburtsdatum:

Datum

Unterschrift

Bitte ausgefüllt bei einem Musiker abgeben oder per Post an: Musikkapelle Mauer , Kirchengasse 1, 3382 Mauer/Melk senden bzw. scannen und an info@musikkapelle-mauer.at mailen.


Musikerzeitung 01/13