Page 1

Zugestellt durch Post.at • Amtliche Mitteilung

LOOSDORF

bewegt – 08/2011

LOOSDORF bewegt

Zeitung der Marktgemeinde Loosdorf und der Loosdorfer Wirtschaft

Ausgabe – 08/2011

Sommerzeit Ferienzeit

Fotos: Fotolia.de

Tipps und Informationen zur wärmsten Jahreszeit

Neue Serie

Firmenjubiläen

Aus dem Leben der Tante X

Hörlesberger und Raubal feiern 100 Jahre


Editorial BRAVO … Immobilien

4 5

Schlank werden und bleiben Tipps und Hintergrundwissen zum erfolgreichen Abnehmen – Teil 2

6 7 8

Raubal Metallwarenfabrik feiert 100 Jahre

9

Rätselecke Gewinnspiel: Loosdorfer Zeitreise

100 Jahre Hörlesberger Aufgeschnappt

Hauselektrik: Sicherheit, Komfort, Energieeffizienz Kurz geantwortet Sommerlektüre 2011 – welches Buch fesselt Sie heuer in den Liegestuhl?

10 Was ist Kosmetik? Regeneration für Ihr Haar 11 Rezeptideen: Gesund leben mit Genuss SAT-TV-Signal wird digital! 12 Aus dem Leben der Tante X – Schnuuuggi’s Geburtstagsfeier … 14 Für den guten Zweck geputzt Cocktail-Rezept Mobile Toiletten für Baustellen und Events 15 EFICERT – Zertifikat als Financial Planner 16 17

lösten alle mit spielerischer Leichtigkeit. Der Dieb beschloss, die Pfirsiche mit den Jungen zu teilen, und alle drei wurden auf der Stelle unsterblich. Wenn man den beiden Jungen ihre Wissbegier in frühester Kindheit ausgetrieben hätte, wären sie dann fähig gewesen, so gut zu antworten? Wenn ein Dieb zu Kindern so freundlich sein kann, warum sind wir alle es dann nicht ebenfalls. Und wenn die Kinder nie diese Chance gehabt hätten, wie hätten sie dann unsterblich werden können? Schöne Sommertage wünscht Ihnen

Marion Plank, Obmann LWA

Flohmarkt am 10. Sept. 2011

Besuchen Sie den Flohmarkt für Alle in Loosdorf am EKZ-Platz am Samstag den 10. September ab 7:00 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der Lust und Laune hat, seine Schätze anzubringen. Die Standgebühr beträgt € 3,-- pro Laufmeter. Diese wird von Mitarbeitern der Loosdorfer Wirtschaft am Vormittag eingehoben. Keine Anmeldung erforderlich. Even­ tuelle Platzreservierungen sind persönlich vom Standbetreiber am Vortag ab 19:00 Uhr vorzunehmen.

Kindergartensommerfest: Spiel und Spaß Brennend … Sponsoren für Zusatzkraft

18 Mit dem Cabrio dem Sommer entgegen Malen oder basteln Sie gern? 19 Bildung, Kultur und Freizeit Veranstaltungen bis September 2011

2

bewegt – 08/2011

Foto: ljm

3

Liebe Leserinnen und Leser! Willkommen in den großen Ferien! Hoffent­lich können die Kinder aus Ihren Familien die Ferien fröh­lich und sorglos genießen. Beim Plan­ schen im Wasser, beim Spielen auf der Wiese, wollen wir doch ein­mal vergessen, mit wie vielen Fünfern man noch aufsteigen darf, und wann welches Modul wiederholt werden muss. Doch leider lesen wir täglich in den Zeitungen wie schlecht und schändlich viele unserer jüngsten Bevölkerungsgruppe behandelt werden. Bei Tao finden wir dazu folgende Zeilen: Kinder gehören zu den kostbarsten Schätzen des Lebens, und trotzdem werden sie, wie wir täglich aus den Medien erfahren, viel zu oft misshandelt und missbraucht. Für Eltern ist es die wichtigste Aufgabe, ihr Kind so gut und ordentlich wie möglich aufzuziehen. Festigkeit, Beständigkeit und Geduld sind dabei wesentlich. Zweifellos wird es Zeiten geben, wo man sein Kind zurechtweisen muss, um Fehlentwicklungen und schlechte Gewohnheiten zu vermeiden. Wenn ein Kind jedoch Neugier, Eigenständigkeit und Initiative zeigt, sollte man es niemals entmutigen. In diesem Sinne ist es verkehrt, nein zu sagen. Immer und immer nur nein – richtet ein Kind zugrunde. Es gibt eine Legende von einem Dieb, der sich in den Himmel schlich und dort die Pfirsiche der Unsterblichkeit stahl. Zurück auf der Erde, machte er sich gerade daran, sie zu verspeisen, als er zufällig auf zwei kleine Jungen traf. Von ihrer Intelligenz fasziniert, stellte er ihnen ein Rätsel nach dem anderen über den tiefsten Sinn des Lebens, und sie

Foto: ZVG

Aus dem Inhalt

LOOSDORF

IMPRESSUM Herausgeber: Marktgemeinde Loosdorf, 3382 Loosdorf, Europaplatz 11; Medieninhaber (Verleger): Verein „Loos­dorfer Wirtschaft aktiv“, 3382 Loosdorf, Wiener Str. 16; Für den Inhalt ver­ant­wortlich: Bürgermeister LAbg. Josef Jahr­mann (T 0 27 54/63 84) und Frau Obmann Marion Plank (T 0 27 54/62 73); Anzeigen: Maria Raderer (T 0664/26 33 588) Erschein­ungs­­­ weise: sechsmal im Jahr; Layout & Satz: ljm Werbeagentur Dkkfm. Laurentius J. Mayrhofer MMC, 3382 Loosdorf, Mühlbergstraße 11a, www.ljm.at; Logo „Loosdorf bewegt“: heindl design, 3393 Matz­leins­dorf 144; Hersteller: Ing. H. Gradwohl GmbH 3390 Melk Spielberger Straße 28, www.gradwohl.co.at


Aus der Gemeinde

bewegt – 08/2011

BRAVO …

RR Josef Jahrmann, LAbg u. Bgm.

Marktfest

Foto: ljm

Foto: www.joschi-jahrmann.at

Wie oft hört man Klagen darüber, dass es keinen Zu­sam­ men­halt mehr in unserer Gesellschaft gäbe, die meisten Menschen würden nur auf sich selbst schauen, früher wäre das alles ganz anders gewesen! Sicher, die Welt hat sich in den letzten Jahrzehnten gravierend verändert, aber ich behaupte, dass der Zusammenhalt innerhalb unserer Gesellschaft NICHT abhanden gekommen ist – zumindest bei uns in Loosdorf! Er hat sich nur dahingehend ge­ändert, dass in verstärktem Maße unsere Vereine zu einer wichtigen Klammer geworden sind. Ich könnte hier viele Beweise für diese Ansicht anführen, möchte mich aber doch auf einen, derzeit sehr aktuellen beschränken. Als vor einiger Zeit die Idee geboren wurde, dass es schön wäre, wenn in Loosdorf wieder ein Marktfest zustande käme, da erklärten sich bei einer ersten Versammlung 16(!) Vereine spontan bereit, mitzumachen und mitzuorganisieren! 16 Vereine, die unentgeltlich bereitstehen und ihre Arbeitskräfte einsetzen, 16 Vereine, die gemeinsam ein tolles (kulinarisches) Programm für die Besucher bieten, 16 Vereine, die dafür sorgen, dass Loosdorf wieder um ein Stück attraktiver wird! Und vergessen wir dabei auch nicht auf eine gewisse Umwegrentabilität, von der viele mitprofitieren. Dass bei diesem Fest die Gemeinde kräftig mitunterstützt und mitorganisiert, ist wohl keine Frage – wir wissen, welch große Bedeutung die Vereine für Loosdorf haben. „Panem et circenses“ war ein Sprich­ wort, ja fast ein Lebensprinzip der Römer. Es bedeutete soviel wie „Brot und Spiele“. Wir haben uns immer bemüht, Brot (besser Arbeitsplätze) nach Loosdorf zu bringen, aber ich meine, auf Feiern und Freizeitvergnügen darf auch nicht vergessen werden. Mit freundlichen Grüßen, Ihr

Immobilien

Das (vorläufige) Programm zum

vom 26. bis 28. August am „Alten Rathausplatz“ in Loosdorf:

Freitag 26. August Ab 18.00 Uhr: Festbetrieb 19.00 Uhr: Einmarsch der Vereinsabord­ nungen; Eröffnung und Bieranstich 19.30 Uhr: „No Regret“, eine Nachwuchsband aus Loosdorf Ab 21.30 Uhr : Unterhaltungsmusik der Gruppe „Lautstoak“

Loosdorf, Nette Mietwohnung 65m² in historischer Liegenschaft in Loosdorf Zentrum. Mit Wohnküche, Badezimmer mit WC, Schlafzimmer und Kabinett, 1 Autoplatz und CatV Anschluss. Gesamtmiete: € 360,-- inkl Btkst exkl. Heizkostenpauschale. Kaution ist 3MM. Keine Haustiere! Kontakt: Franciscus Neuman Frau Poldi, 02754 6816 (zwischen 19 - 20 Uhr)

Samstag, 27. August Ab 16.00 Uhr Festbetrieb Kinder- und Pensionistennachmittag 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr: Vorgruppe „Final Scream“ Ab 21.00 Uhr: Rock und Soul vom Feinsten mit den Bands „Royal Sound Group“ und „Chaos Total“

Loosdorf, Kleine Mietwohnung im EG Mietwohnung mit ca. 46 m², Wohnzimmer mit Küchenblock + Schlafzimmer, Bad mit WC, in ruhiger Hoflage im Zentrum von Loosdorf. Details unter www.remax.at/1621-470, Kontakt: RE/MAX Harmony, Monika Büchsenmeister, 0664/8368 722

Sonntag, 28. August 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr: Frühschoppen mit dem Blasmusikverein Loosdorf 13.00 bis 14.00 Uhr: Verlosung von 10 tollen Preisen (Lospreis €1,--) Ausklang

Loosdorf, Baugründe am Mühlberg – ab 760 m² In bester Lage , leichter Südhang, schöner Ausblick Kontakt: Mosler Karl, T 0676 / 65 56 175 3382 Loosdorf, vermessung@zt-thurner.at

Anzeige

LOOSDORF

Loosdorf, modernes Büro im Zentrum, 70/85 m² Große Glasfront zur Straße (abschirmbar) Das Büro ist durch moderne Holz/Glas-Trennwände mit Schiebetüren in 4 separate Räume unterteilt und verfügt über eine voll ausgestattete Küchenzeile. Separater Eingang möglich. Fußbodenheizung. Kontakt: Andreas Raderer Tel. 02754/21024, Waagstraße 1, 3382 Loosdorf andreas@raderer.com Loosdorf, Baugrund 782m² am Mühlberg Schöner Baugrund, 782m² alle Anschlüsse vorhanden. Kontakt: Karner Danuta, Tel. 02754/7534

n Weckre nu €

Neu: KamutDinkelbrot

2,90

Brot wie vor 1000 Jahren

Loosdorf, Geschäftslokal oder Lagerraum 70 m² zu vermieten – Kontakt: Marktstüberl Wolfgang Temper, Tel. 0680/2195908 Loosdorf, Baugrund 782m² am Mühlberg Neue Siedlung, Alle Anschlüsse vorhanden, schöne Lage., € 68,-- per m², Kontakt: Anna Bednarz Tel. 0699/17095175

Wir schauen auf Sie!   

Gültig gegen Abgabe dieses Gutscheines in allen Filialen in Loosdorf – Melk – Pöchlarn – Ybbs

Immobilien in Loosdorf finden und anbieten können Sie im Internet auf www.loosdorf.at > Aktuelles > Immobilien

3


Tipps & Informationen

LOOSDORF

bewegt – 08/2011

Fotos: ZVG

Schlank werden und bleiben Tipps und Hintergrundwissen zum erfolgreichen Abnehmen –Teil 2 Die richtige Ernährung beim Abnehmen sollte keinesfalls einseitig sein, sondern eiweißreich, fettarm, sowie arm an Kohlehydraten und besonders an Zucker. Das hilft den Insulinspiegel relativ konstant zu halten .Wenn nämlich der Insulinspiegel im Blut nach Zuckergenuss rasch ansteigt und zu lange erhöht bleibt, tritt starkes Hungergefühl auf, welches eindeutig kontraproduktiv fürs Abnehmen ist. Sollte es schwer fallen, die Zufuhr von Kohlehydraten einzuschränken empfiehlt es sich welche mit niederen glykämischen Index, das heißt jene die den Insulinspiegel nicht so rasch und lange ansteigen lassen, zu essen, z. Bsp.: Vollkornprodukte, Linsen, Bohnen. Fettarme Speisen sind eindeutig kalorienärmer und man kann größere Mengen davon essen. Das füllt den Magen besser, sättigt und ist beim Abnehmen von großem Vorteil. Eiweißreich deshalb weil Eiweiß die Muskeln erhält und es auf keinen Fall zu einem Muskelabbau kommen sollte. Getränke sollten zuckerarm sein. An Flüssigkeitsmenge empfiehlt sich ca. ein bis zwei Liter pro Tag z. Bsp.: Mineralwasser oder ungesüßter Tee. Mit Light - Produkten, das heißt mit künstlichen Süßungsmittel ver-

streitbar Der Wolf verteidigt Ihren Versicherungsanspruch.

Mit Sicherheit auf den

4

• gebracht!

Foto: Fotolia.de

Dr. Regina & Dr. Harald Waxenegger A-3382 Loosdorf, Raiffeisenstraße 2 T 027 54/68 28-0 www.dr-waxenegger.at

Hungern und einseitige Ernährung erschweren eine langfristige Gewichtsreduktion

Anzeige: www.ljm.at |Foto: Fotolia.de

www.thomas-wolf.at

i

setzte Getränke, kann man die zugeführten Kalorien senken. Heute erhältliche Light – Produkte sind nicht gesundheitsschädlich und können in normalen Mengen bedenkenlos konsumiert werden. Mit einer Ernährungsumstellung plus Bewegungsprogramm ist es möglich in einer Woche ein Kilo abzunehmen. Ich spreche jetzt von einem bleibenden Kilo, nicht von einer kurzfristigen Gewichtsreduktion! Manche Fettpölster sind hartnäckig und auch noch nach einer längeren Abnehmphase vorhanden. Da hilft nur auf einfache Kohlehydrate sprich Weißmehl zu verzichten. Hat der Körper keine Kohlehydrate dieser Art zur Verfügung, verbrennt er seine Fettreserven. Etwas Muskeltraining kann natürlich nie schaden. Es gibt genügend Stolpersteine auf dem Weg zur Idealfigur. Man sollte sich auf jeden Fall bewusst sein, dass Abnehmen Zeit benötigt. Weiters sollte man sich bewusst wer-

den, welche Gefühle man durch das Essen bedient. (Traurigkeit, Frust, Langeweile). Ist man sich dessen klar, hat man bessere Möglichkeiten dagegen anzukämpfen. Weniger Stress und ausreichend Schlaf wirken sich begünstigend auf das Abnehmen aus. Mit höherem Alter auf jeden Fall nach dem 40. Lebensjahr wird die Gewichtsreduktion schwieriger und das muss man bewusst einkalkulieren, dann wird man eine Diät auch nicht frustriert beenden. Ein weiterer Stolperstein für das Abnehmen ist der Alkohol. Viele ungezählte Kalorien im Glas hemmen das Abnehmen. Weiters stört Alkohol die Fettverbrennung und steigert den Appetit. Das wichtigste für eine erfolgreiche und bleibende, gesunde Gewichtsreduktion ist jedoch die Änderung der Lebenseinstellung und das bewusste Genießen. Viel Erfolg bei der Umsetzung


Firmenjubiläum

bewegt – 08/2011

100 Jahre Hörlesberger

Foto: Fotolia.de

LOOSDORF

Bis heute im eigenen Betrieb: Schlachtung – Produktion – Verkauf Fotos: ZVG

1911– 1949 Johann Hörlesberger sen., Großvater der heutigen Inhaberin, Marianne Geppel, erwarb 1911 das Objekt Europaplatz 4, nachdem er schon vorher in einem gemieteten Objekt in Loosdorf als Fleischhauer tätig war.

Das Jahr der freiwilligen Helfer wurde für 2011 ausgerufen. Nicht, dass sich in diesem Jahr die Zahl der Helfer drastisch erhöhen wird, sondern um sich bewusst zu werden, was es bedeutet, seine eigene Freizeit jemand anderem zu widmen und dessen Ziele zu unterstützen. Wer hier seine Augen öffnet kann Menschen beobachten, die manchmal angespannt und etwas nervös ob der noch nie getanen Arbeit, aber mit Freude und glücklich in ihrem Bereich wirken.

1949–1988

1988–2011

Das Team der Fleischerei Hörlesberger – hält 100 Jahre Tradition u. Qualitätsanspruch hoch

i

Fleischerei Hörlesberger, Inh. Marianne Geppel, Europaplatz 4, 3382 Loosdorf, T 02754/6216, F 02754/621615, E hoerles@inode.at

Umbau und Fassadenerneuerung 1964 Nach dem unerwartet plötzlichen Tod des Unternehmers im Jahr 1988, übernahm dessen Tochter, Marianne Geppel, den Betrieb und führt ihn nunmehr schon 23 Jahre sehr erfolgreich. Derzeit produziert der Fleischerbetrieb 39 verschiedene Wurstsorten, wobei zu besonderen Festtagen wie Weihnachten und Ostern zusätzlich ca. 25 handgefertigte Rouladen und Pasteten hergestellt werden. Die Schlachtung erfolgt bis heute im eigenen Betrieb. Die Schlachttiere stammen ausschließlich von Landwirten der näheren Umgebung! „Die Qualität unserer Produkte wird nach wie vor durch Bewertungen bei internationalen Wettbewerben bestätigt,“ freut

Foto: ljm

sich die Chefin Marianne Geppel. „Alle seit 1990 eingereichten Produkte wurden mit Gold, Silber und Bronze prämiert!“ Für diese Erfolge zeichnet unser Spitzen­wurster Walter Leimer verantwortlich. Dadurch, dass wir den gesamten Produktionsablauf von der Schlachtung über die Produktion bis hin zum Verkauf im eigenen Haus abwickeln, garantieren wir auch weiterhin diese hervorragende Qualität.

Anzeige

1949 übernahm der gleichnamige Sohn, Johann Hörlesberger, die Fleischhauerei und führte diese bis zu seinem Ableben 1988. Es wurde immer größtes Augenmerk auf beste Qualität gelegt. Dies bestätigten auch die mehr als 70 Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben, an denen das Unternehmen in den letzten 25 Jahren teilgenommen hat. Als Höhepunkt und Anerkennung dieser großartigen Erfolge war über Johann Hörlesberger, im Jahr 1985, eine Fernsehdokumentation im „Österreichbild“ zu sehen.

Respekt …

Müde? Energieschub gefällig? NATÜRLICH mit Herbalife! Info, Beratung und Betreuung: Rita Edtbrustner Otto-Glöckelstraße 2a 3382 Loosdorf Tel.: 0676/878 37 002

Die Freiwillige Feuerwehr ist eines von vielen Beispielen in Loosdorf, wo ehrenamtlich für das gesellschaftliche Wohl angepackt wird! Meist wirken viele von ihnen im Verborgenen. Eine große Zahl von Vereinen und Hilfsdiensten könnte ohne diese Freiwilligen nicht existieren, geschweige denn Feste veranstalten, um die Einnahmen für neue Projekte zu verwenden. Alle unterstützenden Helfer sind jedoch ein wichtiger Teil des Rades, ohne das ein Vorwärtskommen - im Alltag ebenso wie bei Veranstaltungen unmöglich wäre. Soziales Miteinander wird dadurch gefördert. Besonders erfreulich, dass sich auch die Jugend in den Dienst dieser freiwilligen Arbeit stellt. Bremsen wir sie nicht ein, geben wir ihr unsere Unterstützung und Anerkennung, denn jegliche freiwillige Mithilfe verdient Respekt! KoSa

5


Firmenjubiläum

LOOSDORF

bewegt – 08/2011

Fotos: ZVG

Raubal Metallwarenfabrik feiert 100 Jahre

1911 gründete Albert Mutschelknaus die Firma als "Knopf- und Metallwarenfabrik". Es wurden Manschetten- und Kragenknöpfe, außerdem Knöpfe für Trachten und Uniformen erzeugt. In den ersten Jahren waren bis zu achtzig Mitarbeiter beschäftigt. 1923 kam Otto Raubal (1896 - 1982) als Werkzeugmacher in das Unternehmen. Ab den 1930-er Jahren wurden auch Skibindungen produziert. Die so genannten " Bildstein Federstrammer" verwendeten Luis Trenker und Hannes Schneider in ihren Filmklassikern. Ski - Größen wie Rudi Matt aus St. Anton und Otto Furrer aus Zermatt gewannen Goldmedaillen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften mit Skibindungen aus Loosdorf. 1936 übernahm Otto Raubal, inzwischen Werkmeister der Firma, von der Witwe Mutschelknaus den Betrieb. Ab die-

Wirtschaftsobfrau Marion Plank, Firmenbesitzer Karl Rammler und Bgm. Josef Jahrmann stießen auf eine gute Zukunft des neuen Betriebes an.

6

ser Zeit begann die Produktion von Stanzund Pressteilen für die Fahrzeugindustrie. Es konnte die Steyr - Daimler - Puch AG als Kunde gewonnen werden. 1945 wurde die Knopferzeugung eingestellt, dafür begann man mit der Produktion von Baubeschlägen, bis 1978 fertigte man Fensterverschlüsse. 1965 übernahm der Sohn Otto Raubal (1925–2009) den Betrieb. Man lieferte Teile für die Allradfahrzeuge „Puch–Haflinger“, „Pinz­gauer“ und in großem Umfang für den „Puch G“.

Know How aus Loosdorf steckt in vielen bekannten Marken Seit 1985 ist Ing. Helmut Raubal Geschäftsführer. Zurzeit werden für die Mercedes G-Klasse ca. 230 verschiedene Teile in Serie gefertigt. Für den Motor- und Getriebebau liefert man Dichtungstöpfe und

Martin Haberl, Prod. Leiter; Heidi Raubal, Office; Ing. Helmut Raubal, GF

Ausgleichscheiben nach Finnland (Agco Sisu Power), Deutschland (ZF, MAN, REGE), BMW und zu MAGNA Powertrain. Ein Spezialgebiet sind Schlösser für Schienenfahrzeuge. Zu den Hauptkunden zählen Plasser & Theurer, Wiener Linien und ÖBB. Es werden auch kleine Teile für Waffen erzeugt, so auch für Steyr Sportwaffen. Mit diesen Luftpistolen konnte bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen zwischen 1992 und 2008 insgesamt 26mal Gold erreicht werden. Heute beschäftigt die Firma RAUBAL 10 MitarbeiterInnen, man ist stolz auf ein jahrelang gut eingespieltes Team.

i

Raubal GmbH Metallwarenfabrik 3382 Loosdorf, Bräuhausweg 1, T 0 2754/6323-0, www.raubal-metallwarenfabrik.at

G PRO UN

KTION DU

Ein neuer Betrieb hat – mit Sitz im Einkaufszentrum Loosdorf – seine Pforten geöffnet. Die Firma KARAMO Handel und Montage bietet Bodenbeläge aller Art im Wohnbereich und sorgt auch für fachgerechte Verlegung.

Otto Raubal, 1925–2009

Foto: ZVG

Karamo eröffnet

Otto Raubal, 1896–1982

F VERK A U

Fleischhauerei Hörlesberger, Inhaberin Marianne Geppel Europaplatz 4, 3382 Loosdorf, T 02754/6216, F-Dw. 15, E hoerles@inode.at

Anzeige | Foto: Fotolia.de

Bis zu 80 MitarbeiterInnen arbeiteten in der Metallwarenfabrik in Loosdorf

HLACHT SC

Albert Mutschelknaus, 1866–1936


LOOSDORF

Elektrik

bewegt – 08/2011

Hauselektrik: Sicherheit, Komfort, Effizienz

Haustechnik mit BUSTechnologie „Neben kompletten Elektroin­stallati­ onen vom Keller bis zum Dach planen und realisieren unsere Spezialisten HaustechnikLösungen mit modernster Steuerung und Bus-Technologie”, erklärt Agnes Prinz von Neidhart. „Moderne Steuertechnik schafft nicht nur die Basis für ein hohes Maß an Sicherheit und Komfort, sondern ermöglicht beispielsweise auch individuelles und hocheffizientes Energiemanagement und trägt damit erheblich zu Kosteneinsparungen bei“.

Energiemanagement – individuell für jeden Raum In modernen Wohnhäusern arbeiten

jede Menge elektronische Helfer. Nun sollen sie gemeinsam „intelligent“ werden. Innerhalb eines Bus-Systems kommunizieren die Geräte miteinander und tauschen Informationen aus. Verschiedene Funktionen lassen sich einfach verknüpfen und durch Umprogrammierung kostengünstig wieder ändern. Und Zentralfunktionen können problemlos installiert werden. Außerdem wird die Funktionalität im Gebäude enorm gesteigert und zugleich Energiekosten eingespart - wie übrigens auch durch die Verwendung von Heizungssteuerungen, die für jeden Raum ein individuelles Heizschema ermöglichen.

Sanierung der bestehenden Hauselektrik Ab und zu braucht ein Haus eine Ver­­jüngungskur. Regelmäßige Erneu­er­ ungsarbeiten erhalten Wert, Sicherheit und Komfort. Das gilt auch für Leitungen, Schalter und andere Teile der Elektroinstallation. Überalterte Elektroleitungen sind vor al­lem deshalb ein Problem, weil ihr Kunst­ stoffmantel mit der Zeit brüchig wird. Dann drohen Kurzschlüsse, Stromschläge oder sogar Kabelbrand. Ein weiteres Problem stellen bei ält­ er­en Häusern oft die nun veränderten An­sprüche dar, insbesondere was die Anzahl der Steckdosen und die Leistungsfähigkeit des Stromnetzes betrifft. Die Zunahme von Elektrogeräten dazu geführt, dass die Zahl der Steckdosen pro Raum in älteren Häusern heute bei weitem nicht mehr ausreicht. Oft wird versucht, diesen Mangel mit Verteilern auszugleichen. Doch dies ist riskant: Wenn

zu viele Stromverbraucher an einem einzigen Stromkreis hängen, kann das schnell das Kabelnetz und vor allem die Sicherungen überlasten. Bei einer Überarbeitung des Stromnetzes lässt sich auch der gesteigerte Leistungsbedarf berücksichtigen.

An geänderte Bedürfnisse denken Die Anzahl der Steckdosen hat natürlich auch mit Komfort zu tun, ebenso Zahl und Platzierung von Lichtschaltern. Typisches Beispiel ist ein Schalter im Schlafzimmer, der sich vom Bett aus erreichen lässt. Er ist nicht nur ein „Luxusgut“, sondern kann eine echte Erleichterung für ältere oder gehbehinderte Menschen darstellen. Wir sind ein Komplettanbieter im Bereich Elektro-, Heizungs-, Sanitär- und Solarlösungen mit 50-jähriger Haustechnikerfahrung und suchen zum sofortigen Eintritt:

• Lagerist/in (Halbtagskraft) Wir bieten Ihnen einen sicheren Job in einem erfolgreichen Unternehmen und freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Unterlagen per Post oder E-Mail. Kontaktperson: Hr. Prinz, Tel.: 0664/357 76 50

terr b ei M it a n e n In t! uc h g es

i

Friedrich Neidhart Ges.m.b.H 3382 Loosdorf, Linzer Straße 49, T 0 27 54/62 54 E office@neidhart.at www.neidhart.at Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 8–12 Uhr u. 14–18 Uhr

Anzeige

Drei Kriterien, die auf der Wunschliste von privaten Haushalten als auch bei Gewerbebetrieben sowie bei den Anfor­ derungen an Planern ganz oben zu finden sind. Mittels einer professionell installierten und gewarteten Hauselektrik in Kombination mit modernster Steuertechnik sind diese Wünsche meist ganz einfach zu erfüllen. Rollläden, die sich bei Dunkelheit oder Sonneneinstrahlung selbst herunter­ lassen, Dachfenster, die sich bei Regen schließen, Heizungen und Alarmanlagen, die per Handy aktiviert werden können, Raumbeleuchtungen, die sich in den Ferien selbst einschalten. Und wäre es nicht schön zu wissen, dass beim Verlassen des Hauses auch wirklich alles ausgeschaltet ist? Das Licht, die Kaffeemaschine, das Bügeleisen alle typischen Stand-by Geräte und vielleicht auch noch die Heizung?

Komm zum Ferienspiel! Bis 2.9. Mo-Fr von 13.00-18.00 Uhr bei McDonald’s Loosdorf

Alle Details und teilnehmende Restaurants auf www.mcdonalds.at 142-VER-10.indd 1

22.06.11 10:49

7


Befragung

LOOSDORF

bewegt – 08/2011

Kurz geantwortet

Karl Felbermayer, Albrechtsberg: Als Jugendlicher habe ich viele Karl May Bücher gelesen. Jetzt lese ich nicht mehr viel. Mir fehlt die Zeit dazu. Ich habe zwar viele Bücher zuhause, da sind vor allem Krimis und auch Bücher über Indianer und ähnliches dabei. Aber wie gesagt, mir fehlt die Zeit zum Lesen.

Ulrike Kern, Roggendorf Ich bin ein totaler Krimifan. Ich habe von Donna Leon und Henning Mankell alle Bücher gelesen. Vor kurzem habe ich die österreichischen Krimiautoren entdeckt, wie z.B. Eva Rossmann, eine sehr tolle Autorin. Eher unterhaltsame oder leichte Lektüre, die nicht zu anstrengend wird streue ich noch dazwischen. Gertraud Frühwirth, Loosdorf: Ich lese eigentlich eher wenig. Wenn ich lese, dann gerne Zeitschriften. Früher habe ich mehr gelesen. Da waren dann eher Krimis wie Perry Mason oder ähnliches im Bücherschrank. Das hat mir gut gefallen.

Ferienzeit ist Lese-Zeit – unser Tipp: In der Öffentlichen Bücherei Loosdorf finden Sie eine riesige Auswahl für Ihre Ferienlektüre. Für einen romantischen Filmabend oder einen abwechslungsreichen Spielenachmittag werden Sie gewiss in der Spiele- und Mediathek der Bücherei fündig. Achtung, bis 5. August ist die Bücherei wegen Urlaub geschlossen! Öffnungszeiten und Online-Bücher-Katalog finden Sie unter www.loosdorf.bvoe.at Regina Koppensteiner, Albrechtsberg: Ich lese eigentlich nur Zeitschriften. Da zwar vieles und auch viel verschiedenes. Aber Bücher lese ich eher gar nicht. Johanna Punz, Loosdorf: Ich lese vor allem Rat­ geber über Garten und Gesund­heit. Von dieser Art Bücher habe ich auch viele. Bestimmte Autoren sind weniger wichtig für mich.

Anzeige

Gabriele Kainz, Loosdorf: Im Urlaub lese ich gerne Liebesgeschichten und Krimis. Früher habe ich gerne Konsalik Bücher ge­lesen. Bis jetzt bin ich noch auf der Suche nach einem passenden Nachfolger, doch leider habe ich noch nichts adäquates gefunden. Ich entscheide meist nach dem Text auf dem Buchdeckel. Was mich hier anspricht, wird gelesen.

Ramona Hörmann, Hürm: Ich lese gerne Thriller; kann auch gerne mal sehr gruselig sein. Von Cody McFadyen, der zwar etwas extremer ist, habe ich jetzt alles gelesen was auf dem Markt ist. Ich verschlinge gute Thriller geradezu. Biographien oder Liebesgeschichten sagen mir eher weniger zu, wenn dann nur zur Berieselung zwischendurch.

Foto: Fotostudio Macher

Birgit Lechner, Markersdorf: Ich lese gerne Krimi, Thriller und historische Romane. Es kann schon auch etwas Gruseliges sein. Die Autorin Nele Neuhaus mag ich sehr gerne. Außerdem freue ich mich schon auf die Fortsetzungen der Ayla Romane. Wenn sie herauskommen werde ich diese Bücher sicher lesen.

Fotos: M. Nader

Michaela Nader hat für Loosdorf bewegt gefragt: „Sommerlektüre 2011: Welches Buch fesselt Sie heuer in den Liegestuhl?“

8


4

LOOSDORF

9

bewegt – 08/2011

4

Foto: ZVG

14. Dec 2010

7

4

SUDOKU

Teil A

• 1986

wurde das Haus abgerissen und an seiner Stelle der Neubau für eine wichtige Institution Loosdorfs errichtet. Übrigens: Die Bücher über Loosdorfs alte „Ansichten“ und „Menschen“ können Sie am Gemeindeamt erwerben.

Foto: ljm

Nennen Sie die genaue Adresse (Straße und Hausnr.) dieses Hauses. – Die richtige Antwort schicken Sie bitte an Loosdorfer Wirtschaft Aktiv, Wiener Straße 16, 3382 Loosdorf, oder geben sie diese persönlich bei Radio Plank ab. Absender und Telefonnummer nicht vergessen! Einsendeschluss ist der 12. August 2011. Zu gewinnen gibt es 1.000 Bonuspunkte auf die LoosdorfCard. Unter den abgegebenen Antworten wird ein(e) GewinnerIn gezogen. Der Gewinner wird entweder tel. oder schriftlich verständigt. Rechtsweg ausgeschlossen.

Bildtext

32 6 3 1 4 3 6

6

1

6

4

5 5

9 2

7

2

3

9 5

3

5 7 6 2 4

1

3

2 5 6 2

4 6

4

7

1

9 8 7

1

4

7 8

4

9

8 2

5

3

2

1

9

3

1

6

9

7

6

5

7

8

4

4 3

6

2

8

1 3

4

3

5

9

8

5

5

2

4

6

9 Anzeige

VS Loosdorf

8

3

Stu

2

In Kooperation mit 4 9 www.Sudoku-Aktuell.de 2

Mitmachen und gewinnen!

Drei Hilfestellungen zum Gewinnspiel: • Das Dienerhaus wurde vor 1787 von der Gemeinde als Abstellraum (Schupfen), Gemeindekotter und dann auch zu einem kleinen Wohnhaus erweitert, 1896 wurde vor dem Dienerhaus eine Brückenwaage errichtet. • Im 20. Jhdt. war hier zunächst die Ge­mein­ de­kanzlei, zeitweise das Amts­lokal der Gendarmerie und auch die Gemeinde­ dienerwohnung. Der letzte hier wohnhafte Gemeindediener war Konrad Kainz.

6

5

1

Die Gewinnspiel-Serie – Wie gut kennen Sie Loosdorf?

Gewinnspiel: Welches Gebäude steht heute an der Stelle des ehemaligen Dienerhauses?

1

8 2 Rätselecke

7 3

Loosdorfer Zeitreise

3

Auflösung – Ausgabe 5/11

Foto: Raderer

Beim letzten Mal suchten wir die „Hürmerstraße Nr. 2“. Wir gratulieren der glücklichen Gewinnerin, Frau Anna Reschenhofer sehr herzlich!

Kannst du den Bildtext entziffern?

9


Schönheitstipps

bewegt – 08/2011 Fotos: Fotolia.de

LOOSDORF

Was ist Kosmetik?

Den Menschen ganzheitlich sehen … im wahrsten Sinne des Wortes ins Gesicht geschrieben steht.

i

Silvia Hieber: fachlich ausgebildete Kosmetikerin, Meisterbrief im Gewerbe Schönheitspflege 3382 Loosdorf, Beethovenstraße 18 M 0650/68 04 144 E silvia.hieber@aon.at

Anzeige

Die Sommermonate haben mit vielen Freizeitaktivitäten an der frischen Luft und im Wasser viel Spaß gebracht. Die Haare haben Sie dabei hoffentlich, so gut wie möglich, vor UV-Strahlung, Meer- und Chlorwasser geschützt?

10

In jedem Fall, ist es nach dem Sommer wieder ganz besonders wichtig, die Haare vom Ansatz bis in die Spitzen zu regenerieren und zu pflegen. Exklusive Intensivpflege-Produkte vom Friseur sind vom Shampoo für die feuchtigkeitsgebende, schonende Reinigung, bis zur intensiv reparierenden Pflegemaske, genau aufeinander abgestimmt. Denn selbst die notwendigste und beste Pflege, sollte das Haar nicht beschweren. Den richtigen, auf Sie maßgeschneiderten Pflegeplan, erstellt am besten Ihre Stylistin. Sie kennt nicht nur die Beschaffenheit Ihrer Haare, sie weiß auch, wie viel Zeit Sie für Pflege und Styling zuhause investieren wollen. Dafür ist es gut, wenn Pflegelinien, wie z.B. Kadus Professional Care bei Ihrer Visible-Repair-Linie vom Shampoo, über die Schnellpflege, die im Haar verbleibt, die Intensiv Mask und den Hair End Balm, bis hin zum Repair Serum alles bieten. Daraus kann ein wirklich passendes Pflege-Menü zusammengestellt werden. Die Stylistinnen von Frisör Struwwelpeter sind in Sachen Haarpflege bestens geschult und freuen sich, Kundinnen individuell zu beraten und von der Leistung der professionellen Produkte in der Anwendung zu über-

Foto: Fotolia.de

Regeneration für Ihr Haar

Foto: ZVG

chischen „Cosmeo“, was soviel wie Ordnung im Kosmos oder Raum bedeutet. Wenn nun im Bereich Haut etwas aus der Ordnung gerät, dann liegt die Ursache ganz oft nicht bei der Haut selber. Es kann ein Fehler in der Ernährung sein, ein inneres Organ bringt im Moment nicht die volle Leistung oder im seelischen Bereich herrscht Verwirrung. Es ist wichtig den Menschen in seiner Ganzheit zu betrachten um sehen zu können, wo etwas aus dem Gleichgewicht ist. Nur dann, gepaart mit den richtigen Pflegemaßnahmen und Produkten, ist eine wirkliche Verbesserung auch langfristig gesehen möglich. Ich sehe meine Aufgabe als Kosmetikerin darin, diese Ursachen gemeinsam mit Ihnen zu finden. Damit Ihnen Ihre natürliche schöne Ausstrahlung, Energie und Lebensfreude

Das Wort Kosmetik wird leider sehr oft dann verwendet, wenn etwas als sehr oberflächlich angesehen wird oder beschönigt werden soll. Wenn die Haut Pickel, Unreinheiten oder Falten zeigt, dann kann man mit Make Up wohl sehr viel überdecken, doch der Hautzustand wird sich dadurch nicht ändern. Unzählige verschiedene Produkte am Markt versprechen wundersame Haut­ verbesserungen und das am besten in nur drei Tagen! Beachtet man nun, dass eine Haut­zelle zu Erneuerung rund 28 Tage (oft mehr) benötigt, dann kann es sich nur um ein Wundermittel handeln. Wundern kann man sich dann auch gleich meist über die Liste der Inhaltsstoffe. Für den Normalverbraucher fast unlesbar, ist außer Wasser, Paraffin, Glyzerin und Konservierung meist nicht viel drin. Das Wort Kosmetik kommt aus dem grie-

Urlaub für die Haare: Professionelle Beratung und Haar-Pflege vom Styling-Experten … zeugen. Die Teams Hafnerbach und Loosdorf laden Sie deshalb im August und September auf eine Intensivpflegebehandlung im Wert von 8 Euro ein. Nähere Infos dazu in den Salons.

i

Struwwelpeter: 3382 Loosdorf, Wiener Str. 21 T 0 27 54 / 200 30, www.struwwelpeter.at


LOOSDORF

Tipps & Informationen

bewegt – 08/2011

Rezeptideen: Gesund leben mit Genuss Zeitlhofer größtes Augenmerk gelegt wird. Geflügel findet in unserer Küche als Suppe, Salat, Hauptspeise oder Festtagsbraten seine Verwendung. Die Rezeptbroschüre „Die leichte & schnelle Geflügelküche“ erhalten Sie exklusiv bei ADEG Zeitlhofer GRATIS in der Feinkostabteilung.

Foto: Fotolia.de

Ob Huhn, Pute, Gans oder Ente – Geflügel beflügelt den verwöhnten Gaumen. Geflügelfleisch ist ein wichtiger Lieferant von Vitaminen, Mineralstoffen und wertvollen Spurenelementen die der Körper täglich braucht. Obendrein zeichnet sich Geflügelfleisch durch seine Kalorienarmut aus. Aufzucht, Haltung, Fütterung, Schlach­ tung, Kühlverfahren und Handhabung bis zum Verkauf zeichnet die Qualität von Geflügelfleisch aus, worauf bei ADEG

i Holen Sie sich jetzt die Gratis Rezept-Broschüre für leichte und gesunde Geflügel-Gerichte!

ADEG Zeitlhofer Renate Zeitlhofer, Europaplatz 13, 3382 Loosdorf T/F 02754/ 7070, E adeg.zeitlhofer@aon.at

Fotos: Fotolia.de

SAT-TV-Signal wird digital! Radio Plank hat die Antworten auf Ihre Fragen zur Umstellung: herausfinden. Wenn dort ein Hinweis zur Abschaltung des analogen Satellitensignals erscheint, ist Ihr Satellitenempfang noch analog – oder Sie haben einen Kabelanschluss. Sollten Sie den Hinweis „Sie empfangen bereits digital“ sehen, müssen Sie nichts weiter unternehmen.

Wenn Sie Kabelfernsehen nutzen: nein Wenn Sie DVB-T schauen: nein Alle Zuschauer, die ihre Programme noch analog über Satellit empfangen, sind von der Umstellung betroffen; Falls Sie sich nicht sicher sind, ob bei Ihnen die Programme analog oder digital ins Haus kommen, können Sie das sehr einfach über die Teletextseite 198 der Sender Das Erste, Pro Sieben, RTL, Sat 1, ZDF oder des Bayrischen Fernsehens

: :

..

. ..

..

K E I N . SIGNAL .

. .

. . . . . heißt es für den . .. analogen SAT-Empfang . . . ab 1. Mai 2012 . .. Rechtzeitig informieren

: und beraten bei . . . . ..

Anzeige

. . . . . : .

Muss ich jetzt schon auf digital umstellen?

. .

. .

Kann ich meinen alten Fernseher weiter benutzen? Ja, das können Sie, Röhrenfernseher können Sie über den Scart-Anschluss mit dem Receiver verbinden. Um HD-Programme zu empfangen, das heißt hochauflösende Bilder sehen zu können, brauchen Sie einen HDTV – Receiver - hier empfiehlt sich der Anschluss an neuen Flachbildschirm mit HDMI - Eingängen.

Wie rüste ich um?

Radio Plank

.

Die analoge Verbreitung der Sender endet zwar erst am 30.April 2012, der rasche Umstieg ist aber empfehlenswert. Mit Engpässen bei DigitalReceivern oder Einschränkungen bei den Installationsterminen ist zu rechnen.

: . .

Falls Sie noch analog empfangen, müssen Sie Ihren analogen Sat-Receiver durch ein digitales Gerät ersetzen. Es wird wie der alte Receiver mit der Sat-Anlage ver-

Ab 1. Mai ’12 kein analoges SAT-Signal mehr! bunden und an den Fernseher angeschlossen. Jedes Fernsehgerät benötigt übrigens einen eigenen Receiver. Außerdem muss Ihre Satellitenschüssel über einen digitaltauglichen Universal - LNB verfügen. Empfangen Sie bis jetzt nur ca. 30 Kanäle, dann ist Ihr LNB und Ihr Receiver nicht tauglich.

Wer hilft mir, wenn ich mich gar nicht auskenne? Kommen Sie zu Radio Plank, wir beraten und informieren Sie sehr gerne. Wenn eine Umstellung bei Ihnen erforderlich ist, werden wir diese rechtzeitig bei Ihrer Sat - Anlage vornehmen. Wenn Sie sich unsicher sind, schauen Sie bei uns vorbei, damit Sie keine wichtigen TV-Momente versäumen.

i

Foto: ZVG

Bin ich von der Abschaltung überhaupt betroffen?

Radio Plank Marion Plank Wiener Straße 16 3382 Loosdorf T 02754/6273 T 02754/6273-4 E office@radio-plank.com

11


Aus dem Leben der Tante

LOOSDORF

bewegt – 08/2011

Schnuuuggi’s Geburtstag … „Pling“ – „Du hast Post Schätzchen.“ – Freitagmittag eine Mail, nach einer Horrorwoche mit den Gedanken im Wochenende, das behagt meinem Mausfinger nicht wirklich. [Ja Mausfinger – keine Maushand. Ich bediene meinen Laptop per Touchpad und will kein externes Nagetier.] Mail von Magda: „Hallo meine Lieben. Heute zum Kaffee gibt es eine Überraschung für euch! Bis später.“ [Hoppla, das hätte ich beinahe vergessen. Ich wollte einen Kuchen mitbringen. Schneller Kuchen – Becherkuchen.] Rasch nach Hause. Kühlschrank plündern. Kuchen zusammen mixen. Noch in der Dusche schon den Kleiderschrank durchwühlen. Kuchen, Korb, fertig. Schnell ins Auto, Steffi holen, bei Magda in die Einfahrt rein. [Kurzfassung!] Erste Überraschung: Da, wo mein Auto seit Jahren parken darf, steht ein Konkurrent. Da fängt es unter der Motorhaube zu Knurren an. Zweite Überraschung: Schnuuuggi [So nennt sie ihn] – ist auch da. Vier Wochen sind sie

zusammen, er ist mir leider unsympathisch. Sein Händedruck ist lasch. Sein Blick lascher. [Ist der Typ ihr Ernst?!] Aber wir sind ja offene, freundliche Menschen, wir geben jedem eine Chance. Deshalb klammern sich meine Hände um die Kaffeetasse, mein Mund beschäftigt sich intensiv mit dem Kuchen und der kleine Mann in meinem Kopf drillt mir unaufhörlich ein, meine Meinung über Schnuuuggi [Wie heißt er eigentlich wirklich ?] nicht kundzutun. „… nächsten Freitag hat mein Schnuuuggi Geburtstag. Ihr seid herzlich zur Party eingeladen.“ Steffi stammelt: „Ja toll, wir kommen gern.“ Und ich nicke mich über meinen Hustenanfall hinweg. „Vielleicht könntet ihr mir auch ein bisschen helfen. Mein Urwald vorm Haus braucht ein wenig Make-up und über das Essen und die Geschenke muss ich mir noch Gedanken machen.“ [Bei der Ewigkeit, die die beiden schon ein Paar sind wird das sicher seeehr einfach …!] [Und jetzt, meine Damen und Herren, der Zeitpunkt, bei dem ich mir eigentlich auf die Zunge hätte beißen sollen.] „Wir helfen dir gerne, stimmt’s Steffi?“ [Wenn Blicke töten könnten.] „Ja sicher doch.“ Am Ende des Tages gibt es eine Liste mit Dingen, die noch unbedingt zu tun sind, bevor die große Schnuuuggi-Party steigen kann. Außerdem hat Magda uns noch ein wenig von Schnuuuggi erzählt. [Er selbst spricht ja nicht, er blickt nur.] Da Magda die ganze nächste Woche bis abends in einem Seminar festsitzen würde, [Oh Zufall] haben die meiste Arbeit Steffi und ich kassiert. Am Heimweg gibt es einige Flüche und ähnliches. „Komm noch mit hoch. Dann köpfen wir ein kleines Fläschchen Sekt und machen uns mal Gedanken zu dieser Liste.“ Gesagt, getan. Punkt Eins: Der Rasen muss gemäht werden, doch der Mäher ist kaputt. „Naja“, meint Steffi „am besten wäre es einen Neuen zu kaufen. Ich kann das in dem großen Baumarkt

12

um die Ecke vom Büro machen.“ [Gefällt mir nicht. Denn in dem Fall will sie das Ding sicher in meinem Auto nach Hause bringen und mein blitzblauer Liebling stinkt für alle Zeiten. Nein danke.] „Du, ich glaub‘, ich hab’ da eine bessere Idee. Wir holen uns morgen Nachmittag den Mäher, und ich bring ihn Montag früh zum Schedlmayer. Ich bin mir sicher, wenn er wieder fit zu kriegen ist, dann schaffen die das.“

Das b ru m mt …

Fa. Sch edl ma yer –) Ra sen ma.. her

repa riert

Der nächste Punkt: Da Magda nicht ewig in der Küche stehen will, tendiert sie zum Grillen im entwaldeten Garten. „Naja“, meint Steffi wieder „wenn du mich donnerstags von der Arbeit abholst, könnten wir dann in den Supermarkt fahren und das Grillfleisch dort kaufen. Die Frage ist natürlich, was oder wie viel wir abends noch bekommen.“ [Ich weiß, ich bin Wiederholungstäter … aber das gefällt mir nicht. Fix und fertig mit hundert Anderen durch

.. ,, Grillf leisch von ,,Ho rles – macht jede n Party-Ga st scha rf : D Den Unte rschi ed schm eckt man!!


LOOSDORF

bewegt – 08/2011

Aus dem Leben der Tante

Klein e Aufs chnittplatte von Ade g Z eitlh ofer

: -)

den Supermarkt laufen und sich in der Kühlabteilung mit Herkules und Rambo um die Feinkost wie sie sein muss – frisch und .. letzten mageren Koteletts natu rlich aus der Region prügeln. Nein danke.] „Du ich glaub‘, ich hab eine bessere Nun zum Idee. Ich bestell beim Hörlesberger das letzten Punkt auf Grillfleisch vor. Das bekommen wir sicher unserer To-Dound frisch am Freitagnachmittag und die Liste: ein mögQualität ist um Welten besser. Eine kleine liches Geschenk. Wurstplatte und das Gemüse hol ich vom Unsere Phantasie Adeg Zeitlhofer. Das kann ich auch montags treibt wilde schon vorbestellen und am Freitag holen wir Blüten … es dann ab. Da haben wir frische, regionale Ware und so gut wie keine Arbeit damit … und schön angerichtet ist es auch.“ [… und alles ist schön praktisch nebeneinander.]

Leitner auch für private Feiern zustellt, gehst du einfach am Montag hin, bestellst die Dinge und wenn wir freitagabends ankommen ist alles an Ort und Stelle und unser Rücken bleibt geschont.“ Was soll ich dazu noch sagen.

LOO SDO RFCard

Es folgt, welch Wunder, Punkt Nummer [… die kleine drei: die Getränke. [Und nein, ich bin noch Flasche Sekt hat nicht gereizt.] Ein bisschen was ohne Alkohol einen Bruder bekomwill Magda haben, etwas zum Mischen, men.]„Naja“, meint Wein, Bier und Sekt zum Anstoßen, außerSteffi „wenn wir das dem vielleicht noch etwas wie weißer Rum Geschenk aussuchen, ist es oder ähnliches. „Naja“, meint Steffi ein weiwahrscheinlich, dass die Sache gewalteres Mal [der Mensch ist ein Gewohnheitstier] tig in die Hose geht, wenn es Schnuuuggis „zumindest können wir uns den Abend schön Geschmack so gar nicht trifft.“ trinken. Keiner von uns hat viel Platz [Um ehrlich zu sein: Bei dieser Vorstellung zum Kühlen der Getränke. trübt meinen Blick ein großes fies blinkendes Also sollten wir Gefällt mir. Aber vielleicht umnebelt der Sekt F r e i t a g ­n a c h ­ mittag einen Ab­stecher in den Groß­markt machen, und alles direkt vom Regal zur Party schleppen. Wird mühsam! [Ein Tusch bitte…. Gefällt mir nicht. Gleiches Problem wie Punkt zwei. Dazu kommt, dass ich nicht geschafft vom Einkaufen auf die Party einfallen will. Nein danke.] „Du Fotos: ich glaub‘, ich hab eine bessere Idee.“ Steffi grinst. „Okay, .. Getra nk eli efe ru ng ... lass es, ich weiß, was du sagen ,, er ,,zisch-fri sch von Le itn willst. Da der Getränkehandel

zu sehr meine Gedanken.] „Du ich glaub’, ich hab eine super Idee. Wir besorgen ihm eine LOOSDORFCard, legen Magdas übriges Budget und unser Geschenk in Punkteform noch drauf und Schnuuuggi kann sich darum kaufen was er will!“ Die Vorbereitungen für die Party waren in gut einer Stunde abgeschlossen. [Magda hat fürs Rasenmähen länger gebraucht.] Die Party hatte einen fulminanten Start. Getränke und Essen waren perfekt. Keiner hatte einen Hexenschuss oder Nervenkollaps nach einer Einkaufstortour. Dann der große Moment. Schnuuuggi bekommt sein Geschenk. Ein freudiges Blitzen in seinen Augen. Ein kurzer Dank an uns. Und ein Heiratsantrag für Magda. [Er spricht ja doch.] „Du bist die perfekte Frau, Partys organisieren kannst du und Geschenke mit Sinn kaufen. So kann ich mir selbst aussuchen was ich brauche. Und Auswahl hab ich ja in Loosdorf genug.“ Da waren wir zwei ganz leise. Und jetzt, an einem lauen He urig er im Put zho f Mittwochabend, im … me r ein en Be such wert! setzen wir unsere kulinarische Genussreise beim Putzheurigen fort. Der erste Schock [… und der Kater] sind verdaut und Erleichterung macht sich bei Steffi und mir breit. Wir gönnen Magda ihr Glück ja, aber froh sind wir, dass wir für die tolle Party, für die sie das Lob eingesteckt hat, nicht auch noch weit und mühsam herum fahren mussten, sondern alles vor der Nase hatten. Und die Lorbeeren streuen wir uns einfach selber. Wir haben eben klug gedacht und die Einkäufe im Ort gemacht. […!] (mn)

13


Tipps & Informationen

bewegt – 08/2011 Foto: Fotolia.de

LOOSDORF

Foto: ZVG

Für den guten Zweck geputzt

Tropical Colada Ob erfrischend, fruchtig oder cremig – Cocktails sind immer eine Sünde wert. Lassen Sie sich inspirieren und shaken Sie los! Zutaten: 4 Zentiliter Orangensaft, 1 Stück Ananas­ scheibe, 1 Zentiliter Sahne, 1 Zentiliter Grenadine 1 Stück Orangenscheibe, 3 Zentiliter Cream of Coconut (oder Kokosnussirup), 3 Zentiliter Ananassaft, 1 Stück Crushed Ice; Zubereitung: Alle Zutaten bis auf Eis, Grenadine, Ananas- und Orangenscheibe in einem Shaker gut durchmixen. Ein Longdrinkglas zu einem Drittel mit Crushed Ice füllen. Die Mischung durch ein Barsieb in das Longdrinkglas geben. Grenadine durch einen Ausgießer am Glasrand entlang über den Drink gießen. Das Glas mit je einem Stück Ananas- und Orangenscheibe dekorieren.

Gut gewischt: Barbara und Wolfgang Heindl, Ronald McDonald, Jana Pelici und Trixi Hubmaier. wurden stolze € 1.225,-- „erwischt“ – Danke an alle Spender und HelferInnen.

Am 24. Juli genossen alle McDonald´s Loosdorf Gäste am McDrive ein ganz besonderes Service. Unter dem Motto „Klare Sicht spendet Glück“ wurden die Windschutzscheiben – für eine Spende zugunsten schwer kranker Kinder und ihrer Familien – auf Hochglanz geputzt. Dabei

i

McDonald's Restaurant - McCafe - McDrive Gewerbestraße 10, 3382 Loosdorf, T 02754/ 56781 www.mcdonalds.at/

Mobile Toiletten für Baustellen und Events

Anzeige

Inh. Ing. Katharina Karner

Vermietung und Verkauf für Ihre… Baustelle Veranstaltung Gartenfest Geburtstagsfeier Hochzeit Sportveranstaltung und vieles mehr…

Ihr Anbieter für mobile Toiletten für Ihre Baustelle oder Veranstaltung

Wir liefern innerhalb von 24 Stunden Schnell – Sauber – Zuverlässig – Unkompliziert Tel: 0676 44 50 447 Fax: 02742 222 333 1884 E-Mail: office@wc4u.at Internet: www.wc4u.at Neuhofen 20, 3382 Loosdorf

14

Anzeige

eintägige Veranstaltung oder ein längeres Bauvorhaben handelt. In der Regel wird die Toilette innerhalb von 24 Stunden geliefert. Die Einsatzgebiete einer mobilen Toilette

Das Angebot der Firma WC4U geht von der Standard-Baustellentoilette bis zur Luxus- VIP HIGH TECH Kabine. WC4U unterstützt Ihre Vorhaben, egal ob es sich um eine

umfassen u.a. Baustellen, Veranstaltungen wie z.B. Geburtstage, Gartenfeste, Hochzeiten, Sportveranstaltungen, Flohmärkte, Straßen­ feste, Weihnachtsmärkte und ähnliche Veran­ staltungen. Ein spezielles Modell, welches auch mit Rollstuhl oder Kinderwagen befahren werden kann, unterstützt auch unsere Mitmenschen mit besonderen Bedürfnissen. Ein mobiles WC benötigt weder Wassernoch Kanalanschluss und ist daher besonders dort interessant, wo es keine festen sanitären Anlagen gibt. Unser Service für Miettoiletten beinhaltet darüber hinaus Anlieferung, Service vor Ort, sämtliche Verbrauchsmaterialien sowie Abtransport und fachgerechte Entsorgung. Sollten Sie eine Kabine dauerhaft benötigen, dann können Sie die Toilette auch erwerben. Ein Anruf genügt, damit das Service durchgeführt wird.

i

WC4U – Inh. Ing. Katharina Karner Neuhofen 20, 3382 Dunkelsteinerwald, T 06764450447, E office@wc4u.at, www.wc4u.at


LOOSDORF

Versicherung

bewegt – 08/2011

EFICERT – Zeritifikat als Financial Planner Thomas Wolf KG baut mit Finanzdienstleistungsqualifikation Beratungs- und Kompetenzvorsprung aus Foto: Fotolia.de

Vermögensanlageberatung

Die „Rundum-Beratung“ beschränkt sich nicht mehr auf das Feld „RundumVersichern“. Auf dem europäischen Finanz­ dienst­leistungsmarkt kommt es mehr und mehr zu einer Vereinheitlichung von Kom­pe­ tenzstandards, denn die Finanzmärkte führen schon lange kein nationales Inseldasein mehr. Auf Grund dieser Veränderungen wurde bereits 2002 in Madrid die „European Financial Certification Organisation (eficert) e.V.“ gegründet, mit dem Ziel, europäische Finanzdienstleistungsqualifikationen nach einheitlichen Standards zu zertifizieren. So titelt das Prospekt der Bildungsakademie der Österreichischen Versicherungswirtschaft.

Als Financial Planner (eficert) agiert man vor allem als Kundenbeziehungsmanager in einem umfangreichen Beratungsprozess oder als Gutachter vor Gericht. Die erfolgreich bewältigte Abschlussprüfung ist der Nachweis für Qualität in allen Be­lan­gen anspruchsvoller und komplexer Vermögens­ anlagenberatung auf hohem Niveau.

Zu den Aufgaben eines Financial Plan­ ners gehört die kontinuierliche und individuelle Betreuung ihrer Kunden. Bei Bedarf wird für jeden Kunden ein maßgeschneiderter Finanz- und Vorsorgeplan entwickelt, der auf Vermögensaufbau, Absicherung und Vorsorge sowie auf Steueroptimierung ausgerichtet ist. Der Focus liegt auf der umfassenden und langfristigen Beratung. Der Financial Planner (eficert) erarbeitet mit dem Kunden gemeinsam seine zukünftige Finanzstrategie. Das zusätzlich erworbene Fachwissen wird die Thomas Wolf KG vor allem in Kontrollen und Überprüfungen von bereits bestehenden Konzepten mit Augenmerk auf die Sicherheit seiner Klienten einsetzen. – Wir bringen Ihre Vorsorge auf den Punkt.. Ihr Akad. Vkfm. Thomas Wolf

Foto: ZVG

i

Akad. Vkfm. Thomas Wolf 3382 Loosdorf Waagstraße 1 T 027 54/565 65-0 F-15 E wolfversichert@ loosdorf.com www.thomas-wolf.at

Anzeige

Dekan DDr. Willibald Posch(re.) überreicht Thomas Wolf (li.) das Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss des Universitätslehrganges an der Universität in Graz.

Langfristige Konzepte zur Vermögenssicherung müssen die Entwicklungen und Gesetz­mäßig­ keiten internationaler Finanzmärkte zwingend einbeziehen.

Anzeige

Foto: ZVG

Sicherheit und Vorsorge

Zertifikat überreicht Um den immer größer werdenden Anforderungen innerhalb der Branche gerecht zu werden, war uns klar, dass diese Ausbildung ein weiterer Schritt zu noch mehr Kompetenz und Qualifikation als unabhängiger Berater führt. An der Karl Franzens Universität in Graz gab es nach Absolvierung des Universitätslehrganges am 08.07.2011 die Übergabe des Zertifikates an Herrn Akad. Vkfm. Thomas Wolf zum Financial Planner. Die Übergabe erfolgte in Vertretung für Herrn o. Univ.-Prof. Dr. Attila FENYVES durch den Dekan der rechtswissenschaftlichen Fakultät o.Univ.-Prof. DDr. jur. hc. Willibald Posch, der persönlich herzlich gratulierte.

Professionelle Hautpflege in Ihrem Fachinstitut Anti Aging Enthaarung Handpflege Energiearbeit Klassische Kosmetik Ganzkörperbehandlung Silvia Hieber Beethovenstraße 18, 3382 Loosdorf, Termine nach telefonischer Vereinbarung, Tel.: 0650 / 680 41 44, www.kosmetik-silvia.at

Ihr Werbung in Loosdorf bewegt … über Ihre Möglichkeiten infor­ miert Sie gerne: Frau Maria Raderer, 0664/26 33 588, „Loos­dorfer Wirtschaft aktiv“, Wiener Straße 16, 3382 Loosdorf, office@loosdorfcard.at

15


Kindergarten II

LOOSDORF

bewegt – 08/2011

Begrüßungslied der Kinder beim Sommerfest im Landeskindergarten II in Loosdorf. wird gemeinsam mit der Marktgemeinde Loosdorf die Zusatzkraft für ein breiteres pädagogisches Angebot im Kindergarten finanziert. Herzlichen Dank an die Gemein­de­ verantwortlichen für diese Unterstützung.

i

Landeskindergarten II 3382 Loosdorf, Kindergartenstr. 2, T 0 2754/ 6122, E kg2@loosdorf.at www.kindergarten-loosdorf.at

Anzeige

Am 18. Juni 2011 fand im Kindergarten 2 in Loosdorf ein spannendes Sommerfest statt. Die Kinder konnten sich bei den verschiedenen Spielestationen unter anderem Schminken lassen, Dosen werfen, oder mit den Eltern um die Wette Sack hüpfen und einiges mehr. Nachdem alle Stationen absolviert waren, bekamen die Kinder vom Kinder­ gartenteam ein Eis. Besonders spannend wurde es dann bei der Tombola, wo es viele tolle Preise zu gewinnen gab. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternverein. Bei diesem Fest konnten €1.435,- für den Elternverein gesammelt werden. Besonderen Dank gilt allen fleißigen Helfern und vor allem den Sponsoren: Moden Alfery, Baubüro Kreutzer, Gemeinde Loosdorf, Haubiversum, Hofer Zentrallager, McDonald´s Loosdorf, Raiffeisenbank Loosdorf, Rosenberger Restaurants, Sparkasse Loosdorf, Tempur, Volksbank Loosdorf und die Wiener Städtische Versicherung. Mit den Einnahmen des Elternvereins

Foto:Heindl

Kindergartensommerfest: Spiel und Spaß

IMMOCENTRAL Immobilientreuhand GmbH VERWALTUNG

von

VERMITTLUNG

von

WOHNUNGSEIGENTUMSANLAGEN ZINSHÄUSERN GEWERBEIMMOBILIEN EIGENTUM UND MIETE

MARIO WINKLER - 15 JAHRE ERFAHRUNG GARANTIEREN IHNEN SICHERHEIT - ZUVERLÄSSIGKEIT - PROFESSIONALITÄT - KOMPETENZ

--------------------------------------------------------------------------------- --------------------------------------------------------EIGENES BAU- UND VERSICHERUNGSMANAGEMENT ● TREUHÄNDER ● WERTERMITTLUNGEN ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ------------------------KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR EIN UNVERBINDLICHES UND KOSTENLOSES ANGEBOT ÜBER DIE VERWALTUNG ODER VERMITTLUNG IHRER IMMOBILIE!

www.immocentral.at 3100 St. Pölten 16

0 27 42 / 318 600

office@immocentral.at Rathausplatz 5


Tipps & Informationen

bewegt – 08/2011

Kinder-Sommercamp

Anzeige

LOOSDORF

KAIPO

Talente gilt es früh zu erkennen!

FORTGESCHRITTEN - Computer

ANFÄNGER - Computer

Vom Basiswissen zum Standardwissen

Vom Einsteigerwissen zum Basiswissen 1. Camp: 08.08.2011 - 12.08.2011 jeweils 09:00h - 14:00h 2. Camp: 16.08.2011 - 19.08.2011 jeweils 08:30h - 14:30h Preis: 149,00 €

22.08.2011 - 26.08.2011 jeweils 09:00h - 14:00h Preis: 179,00 €

FORTGESCHRITTEN - Sprachen

ANFÄNGER - Sprachen

Englisch Basiswissen virtueller Sprachurlaub nach England 16.08.2011 - 19.08.2011 jeweils 08:30h - 14:30h Preis: 179,00 €

Englisch Einstieg virtueller Sprachurlaub nach England 08.08.2011 - 12.08.2011 jeweils 09:00h - 14:00h Preis: 149,00 €

Im Sommercamppreis sind folgende Leistungen enthalten: eigener Computerplatz für jedes Kind, kindergerechte Unterlagen, qualifizierte TrainerInnen, Tagesbetreuung während der Campzeiten, Mittagsmenü inklusive Getränke, Abschlussfest mit den Eltern inkl. Zertifikatsverleihung.

Brennend …

Sponsoren für Zusatzkraft Der Elternverein Erlebnisfeld Kinder­ garten 2 in Loosdorf bedankt sich sehr herzlich bei den Firmen Moden Alfery, Creativtechnik Pichlmann, McDonald´s, Installationen Neidhart und Trockenbau Gabor Wiesner. Mit dem stolzen Betrag von € 1.550,--

unterstützen sie hiermit die Finanzierung der Zusatzkraft im Kindergarten 2. Damit wurde und wird ein zusätzliches pädagogisches Angebot für die Kinder geschaffen, das sowohl die Kinder als auch die Eltern sehr schätzen. Foto: ZVG

Foto: Fotolia.de

Anmeldeschluss: 01.08.2011, Tel.: 02754-20096

… interessant fand Rudolf Hofmann immer schon die Kunst, herrliche Fruchtaromen in wertvolle Destillate zu verpacken. In seiner Wirtshaus-Brennerei erzeugt er unter der Marke „Mein Schnaps“ edle Brände. Hofmann pflanzt, veredelt und schneidet verschiedenste Obstsorten in vielen Gärten. Beim Schaubrennen teilt er seine Leidenschaft und so manchen Insidertipp gerne mit interessierten Busgästen.

i

Gasthaus & Wirtshausbrennerei Hofmann 3382 Loosdorf, Waagstraße 10, T 0 2754/ 6271, www.gasthaushofmann.at

Dank für die Unterstützung bei der Finanzierung der pädagogischen Zusatzkraft (v.l.n.r.): Obmann Wolfgang Heindl (McDonald´s), Petra u. Gabor Wiesner (Trockenbau Wiesner), Carina Schreiber (Alfery), Josef Prinz (Neidhart), Monika Teufl (Leiterin Kindergarten), Friedrich Pichlmann (Creativtechnik Pichlmann), und die Kinder Helene, Pascal, Felix, Anna-Maria und Vanessa

17


Eröffnung

LOOSDORF

bewegt – 08/2011

Mit dem Cabrio dem Sommer entgegen Der Weg zu Ihrem Traumauto – Auto leasen und ein Wochenende in einem Ferrari gewinnen

FAMILIEN

Anzeige

ERLEBNIS-REISEHITS FÜR

Foto: ZVG

Leasen Sie jetzt Ihr Traumauto und wir schenken Ihnen € 48,-- Bearbeitungsgebühr. Darüber hinaus können Sie mit etwas Glück einen Ferrari für ein Wochenende gewinnen! Ihre Volksbank finanziert unabhängig vom Hersteller. Die monatliche Rate wird auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten. So sind Sie sowohl bei der Finanzierung

Nützen Sie das Know-How der Leasing-Experten Ihrer Volksbank und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Ferrari für ein Wochende! Ein Vergleichsangebot zahlt sich jedenfalls aus.

Legoland Günzburg Ein Abenteuer für Jung & Alt

als auch bei der Wahl Ihres Wunschautos flexibel. Oftmals bietet der Autohändler im Rahmen der Anbotslegung auch eine Finanzierungsvariante an. Vergleichsanbote einzuholen ist hier besonders ratsam. Ihre Volksbank bietet Ihnen eine im Hinblick auf die Hersteller neutrale und umfassende Beratung. Attraktive Konditionen, niedrige Bearbeitungsgebühren und keine zusätzlich anfallenden Kosten für Mehrkilometer sprechen für Ihre Volksbank Niederösterreich-

21. – 22. August 2011 *Erwachsene: ab € 183,– Kinder bis 10,99 Jahre: ab € 107,–

Kinder ab

€ 107,–*

Europapark Rust Deutschlands größter Freizeitpark! 22. – 24. August 2011 **Erwachsene: ab € 310,– Kinder bis 14,99 Jahre: ab € 230,–

Kinder ab

€ 230,–**

Nähere Infos erhalten Sie gerne in unserem Büro!

Mitte. Unsere Finanzierungsexperten verfügen über Spezialwissen im Leasingbereich und agieren flexibel und schnell in der Abwicklung. Der Aufwand für Sie wird so gering wie möglich gehalten.

i

Volksbank Loosdorf 3382 Loosdorf, Europapl. 2, T 0 2754/ 6222 www.noemitte.volksbank.at

Malen als Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein Suchen Sie das ideale Unterhaltungs­ programm für Groß und Klein für diverse Veranstaltungen, Ausstellungen, Messen, u.ä.? – Wie wäre es mit einer Farbe von „trichem“, die alles kann. Sie ist ungiftig, sparsam, koch- und bleichfest ohne Fixierung, trocknet nicht aus, kann nicht verschüttet werden, muss nicht verschlossen werden, ist für jedes Material und jede Technik und für alle Altersgruppen ab 4 Jahren (auch im Behindertenbereich) geeignet. Jeder hat die Möglichkeit einmal die Farben kostenlos zu testen. Besuchen Sie dazu unverbindlich einen meiner Kurse. Oder sind Sie im Behindertenbereich, Kindergarten, Schule, Verein,…. tätig, dann komme ich gerne zu Ihnen. Weiters biete ich für diverse Veranstaltungen, Tagesfeste, Ausstellungen

18

Foto: ZVG

Anzeige

Malen oder basteln Sie gern?

usw. als Animationsprogramm das Bemalen von 3-D Stofftaschen zum Selbstkostenpreis von €2,-- an. Infos zu den Kursen erhalten Sie bei: Barbara Sterkl, Roggendorf, Tel.: 02754/7386 od. babsinoni@aon.at


LOOSDORF

Veranstaltungskalender

bewegt – 08/2011

Bildung, Kultur, Freizeit bis September ’11 Mittagsjause mit Getränken wird von den Naturfreunden zur Verfügung gestellt. Ende ca. 16 Uhr.

Nordic-Walking, jeden Montag Treffpunkt 9.00 Uhr, am Parkplatz oberhalb EKZ, Veranstalter: Seniorenbund Loosdorf Leitung: Ing. Heinz Eberstaller, 0 27 54/22 32

Stepp Aerobic für Einsteiger ab Montag den 19. September 2011 (5x) 20.00 –21:00 Uhr; Ort: Turnsaal der HS Loosdorf € 20,-- für KNEIPP-Mitglieder , für Gäste € 25,-Anmeldung: Helga Edtbrustner, Tel: 02754/30 198 oder helga@edtbrustner.at Veranstalter: Kneipp-Activ Club Loosdorf

Mittwochs Kaffeenachmittag – Jeden 2. Mi. im Monat Clubraum, Gemeindeamt Europaplatz 11, 1.Stock, (Eingang bei Zahnarzt), Auskunft: Karl Stiefsohn Tel.: 0664 4008045, Veranstalter: Pensionistenverband Loosdorf

Fototreff – jeden 1. u. 3. Mi. im Monat mit Einführung in die digitale Welt sowie Fotografieren und Bildbesprechungen; Volksschule Loosdorf, im Keller beim Fotolabor, 19.30–21 Uhr, Kurzfristige Beginnänderungen möglich! Veranstalter: Naturfreunde Loosdorf

09.08. Halbtagesfahrt nach Kernhof Kameltheater - Hubertssee - Wuchtelwirtin Mariazell. Unkostenbeitrag € 17,00. Anmeldung: Karl Stiefsohn; 0664 400 80 45 oder oldstuefi@aon.at, Veranstalter: Pensionistengruppe Loosdorf & Umgebung 14.08. Laurentiuskirtag Traditioneller Kirtag im Ortszentrum Loosdorf 20.08. Bezirkswallfahrt in Mank Anmeldung: Elfi Hiesberger, 02754/20711 Veranstalter: Seniorenbund Loosdorf 24.08. Tagesausflug nach Salzburg Anmeldung: Elfi Hiesberger, 02754/20711 Veranstalter: Seniorenbund Loosdorf und Bauernbund Loosdorf

Gemeinsames Mittagessen jeden 1. So. in einem Gasthaus in der Nähe; Seniorenbund Loosdorf; Info: Elfriede Hiesberger, 0 27 54/207 11

August 02.08. Höhenweg Kreuzeck (Kärnten) bis Hochalpine Bergfahrt; Information Pehmer 06.08. Karl 02754/2227; karl.pehmer@gmx.at Veranstalter: ÖAV Loosdorf 06.08. Pielachreinigung im Naturschutzgebiet Naturfreunde Loosdorf, Kontakt: Helmut und Hermine Birgmayr, Anmeldung zwecks Organisation unter 02754/2527 erwünscht, Beginn: 9 Uhr links nach der Albrechtsberger Brücke, Hinweis: Arbeitshandschuhe und Getränke für unterwegs mitbringen.

17.09. 100 Jahr Jubiläum Firma Raubal Tag der offenen Tür von 9:00 - 15:00 Uhr 17.09. Landesausstellung Carnuntum

27.08. Gr. Muntanitz (Granatspitzgruppe) bis Hochalpine Bergfahrt; Info: Franz Pehmer, 28.08. 0680/3143718; pehmer@catv-bauer.at Veranstalter: ÖAV Loosdorf

September

Spielenachmittag, jeden 1. u. 3. Donnerstag

Sonntags

16.09. G’scheite Sachen von Kindern gekocht Kinderkochkurs unter der Leitung von Andrea Felbermayer in der Küche der VS Loosdorf, 15.00–ca. 18.00 Uhr; Kosten: € 7,-für Kneipp-Mitglieder, für Gäste € 10,--. Anmeldung: A. Felbermayer, 0664/4543790 oder andrea.felbermayer@catv-bauer.at, Veranstalter: Kneipp-Activ Club Loosdorf

26. 08. Marktfest Loosdorf bis am Alten Rathausplatz, 28. 08. vorläufiges Programm siehe Seite 3

Donnerstags im Gasthof Hofmann,15.00 Uhr, Senioren­bund Loosdorf; Leitung Fr. Herta Weissinger, 0 27 54 /6485

13.09. Radwandertag Abfahrt 14:00 beim Sportzentrum Info: Karl Stiefsohn; Tel.: 0664 400 80 45 oder oldstuefi@aon.at, Veranstalter: Pensionistengruppe Loosdorf & Umgebung

Foto: www.noe-landesausstellung.at | pressefotoLACKINGER

Montags

03.09. Landeswandertag Retz Info: Karl Stiefsohn; Tel.: 0664 400 80 45 oder oldstuefi@aon.at, Veranstalter: Pensionistengruppe Loosdorf & Umgebung 03.09. 1½-Tage-Bergtour im Tennengebirge bis Route: Von Werfenweng in Salzburg auf den 04.09. Eiskogel. Anmeldung: Martin Tiefenböck, 0676/521 52 39 bis spätestens 14. August, Teilnahme nur für Naturfreundemitglieder oder die es werden möchten. 04.09. Familienwandertag in Neubach ab 11.00 Uhr; Veranstalter: Seniorenbund und ÖVP Loosdorf 10.09. Flohmarkt für Alle Ab 7:00 Uhr am EKZ-Platz, Keine Anmeldung erforderlich, Standgebühr € 3,--/lfm 11.09. Kleinkindtaugliche

Familienwanderung

Information Niki und Petra Hödelsb.; 0660/6851997; niki.hoedi@gmx.at Veranstalter: ÖAV Loosdorf

Info/Anmeldung bis spätestens 05. September 2011 bei Herrn Wilfried Peichl, Tel. 02754/6434 oder 0664/2030953; Seniorenbund Loosdorf-Schollach 17.09. 2 Tages-Bergwanderung in den bis Radstädter Tauern 18.09. Route: Von Untertauern in Salzburg auf das Spazeck, Anmeldung: Vroni Handl unter 0680/201 84 33 bis spätestens 28. August, Teilnahme nur für Naturfreundemitglieder oder die es werden möchten. 24.09. Baby-, Kinder- und Mehrlingsbazar Losensteinhalle Loosdorf, 13:00 Uhr Verkauf von 13–17 Uhr. Angeboten wird alles, rund um Baby, Kind und Mehrlinge von 0–14 Jahre; Anmeldungen für Verkaufstische (Gebühr € 8,-) werden ab 21. August 2011, 10 Uhr unter der E-Mail-Adresse bazarloosdorf@gmail.com entgegengenommen. Die Tischvergabe erfolgt nach der Reihenfolge der einlangenden E-Mails. Erstmals auch Mehrlingskinder- und Geschwisterwagen: Abgabe gegen eine Kaution von € 5,- von 9–10 Uhr vor Ort mit Kurzbeschreibung; Verkauf: 13–17 Uhr Auszahlung: 17–18 Uhr

19


bewegt – 08/2011 Anzeige

LOOSDORF

„Der Neidhart macht auch komplette Elektroinstallationen vom Keller bis zum Dach? Das hab’ ich nicht gewusst.“ „Ja, und zusätzlich modernste Steuertechnik, mit der ich die Alarmanlage und Heizung mit meinem Handy aktivieren kann.“

Mehr Komfort und Sicherheit, weniger Energieverbrauch. Neben kompletten Elektroinstallationen plant und realisiert Neidhart Haustechnik-Lösungen mit modernster Steuerung und BUS-Technologie. Rollläden, die sich bei Dunkelheit oder Sonneneinstrahlung selbst herunterlassen, Dachfenster, die sich bei Regen schließen, Heizungen und Alarmanlagen, die per Handy aktiviert werden können, Raumbeleuchtungen, die sich in den Ferien selbst einschalten. Jetzt bei Neidhart beraten lassen!

www.neidhart.at Linzer Straße 49 | 3382 Loosdorf | T +43 (0) 2754 6254 | F-DW 21

Lösungen für die Zukunft

Loosdorf bewegt 08/11  

Zeitung der Marktgemeinde Loosdorf und der Loosdorfer Wirtschaft aktiv

Advertisement