Issuu on Google+

Zugestellt durch Post.at • Amtliche Mitteilung

LOOSDORF

bewegt – 01/2011

LOOSDORF bewegt

Zeitung der Marktgemeinde Loosdorf und der Loosdorfer Wirtschaft

Ausgabe – 01/2011

Tipps & Infos Beratung und Service zu aktuellen Themen

Veranstaltungen Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebot

E in Ja hr k önig am 28 en Sie Punk te

Foto: Fotolia.com

Werd e9 mehr auf Seit

. Jänner 2011


Editorial 3

Neues Jahr, neue Wünsche, alte Ziele … Immobilien

4

Hervorragend Gebäudethermografie Jetzt noch schnell informieren und bis 28. Jänner 2011 anmelden Stellenangebot

5

Ganzheitlich Energie und Kosten sparen – Heizungs-, Solar-, Elektro- und Sanitärlösung aus einer Hand

6 7

Steuern sparen bei der Pensionsvorsorge – Tipps vom Steuerberater

8

Trauen Sie sich?! MakeUp für den schönsten Tag

9

1 Jahr LOOSDORFCARD Am 28. Jänner Punkte sammeln und 10.000 Punkte zusätzlich gewinnen!

Die 2011. LOOSDORFCard zum Jahresbeginn 2011: Marianne Geppel, Inhaberin der Fleischhauerei Hörlesberger, überreichte am 5. Jänner die 2011. LOOSDORFCard an Gottfried Oberndorfer, der sich über zusätzliche 1.000 Bonuspunkte freute. Besonders freut es mich, dass wir Anfang des Jahres die 2011. Karte ausgeben durften: In der Fleischhauerei Hörlesberger wurde: Herr Gottfried Oberndorfer aus Sitzenthal überrascht, die 2011. Karte war gratis und 1.000 Punkte von der Loosdorfer Wirtschaft gabs noch dazu! Es lohnt sich für jeden – fragen Sie in den Geschäften nach der LOOSDORFCard, und zeigen Sie sie bei jedem Einkauf vor – die LOOSDORFCard – immer ein Punkt für Sie!

Marion Plank, Obmann LWA

Foto: ZVG

Foto: Fotolia.de

Ballerinas mit Riegel selber filzen Handarbeitstipp

Liebe Leserinnen und Leser! Am 28.  Jänner  2011 feiert die LOOSDORF Card den ersten Ge­burts­tag. Die teilnehmenden Betriebe feiern das mit den Kunden: Wir laden Sie ein, kommen Sie an diesem Tag in unsere Geschäfte, für jeden Einkauf gibt es zusätzlich 20 Punkte. Des weiteren wird auch der Punktekönig gekrönt, das bedeutet: wer am 28.Jänner 2011 die meisten Punkte sammelt wird der Punktekönig und mit zusätzlichen 10.000 Punkten belohnt. Sie sehen, es zahlt sich aus, in Loosdorf einkaufen zu gehen, und fleißig die LoosdorfCard herzuzeigen! Für die Loosdorfer Wirtschaft war das letzte Jahr mit der Karte sehr aufregend: Zuerst der Eröffnungsabend in der Losensteinhalle, nach den ersten zwei Wochen konnten wir bereits die 1.000ste Karte ausgeben. Bei der Modenschau wurden noch einmal Gratiskarten verteilt, im Sommer ermittelten wir den Punktekönig, Gewinnspiele, Newsletter und zahlreiche Aktionen haben sich über das Jahr erstreckt. Für die kleinen Probleme, die bei einem so komplexen System hin und wieder auftretet, wurde so schnell wie möglich Abhilfe geschaffen. Inzwischen kann die LWA auf über 35.000 Buchungen und knapp 2 Millionen vergebene Punkte zurückblicken. Die meisten LOOSDORFCard-Besitzer kommen zu 85% aus Loosdorf, gefolgt von Kunden aus Melk, Groß Sierning und Hürm.

Fotostudio Macher

Aus dem Inhalt

bewegt – 01/2011

Foto: ZVG

LOOSDORF

IMPRESSUM Endlich Traumhaare! 10 Mit Spenden steuerlich profitieren Lesung mit Georg Haderer 11 Bildung, Kultur und Freizeit bis März 2011

2

Herausgeber: Marktgemeinde Loosdorf, 3382 Loosdorf, Europaplatz 11; Medieninhaber (Verleger): Verein „Loos­dorfer Wirtschaft aktiv“, 3382 Loosdorf, Wiener Str. 16; Für den Inhalt ver­ant­wortlich: Bürgermeister LAbg. Josef Jahr­mann (T 0 27 54/63 84) und Frau Obmann Marion Plank (T 0 27 54/62 73); Anzeigen: Maria Raderer (T 0664/26 33 588) Erschein­ungs­­­ weise: sechsmal im Jahr; Layout & Satz: ljm Werbeagentur Dkkfm. Laurentius J. Mayrhofer MMC, 3382 Loosdorf, Mühlbergstraße 11a, www.ljm.at; Logo „Loosdorf bewegt“: heindl design, 3393 Matz­leins­dorf 144; Hersteller: Ing. H. Gradwohl GmbH 3390 Melk Spielberger Straße 28, www.gradwohl.co.at


LOOSDORF

Aus der Gemeinde

bewegt – 01/2011

Das neue Jahr ist bereits einige Wochen alt und manche hochgesteckten Silvestervorsätze weichen langsam der rauen Wirklichkeit des Alltags. Einige davon sind bei mir aber trotz allem auf der ganzjährig gültigen Liste gelandet. Für mich war es schon im vergangenen Jahr nicht angenehm, wie manches in der politischen Landschaft abgehandelt wurde: Wie oft hatte man den Eindruck, dass die Blockade des politischen Mitbewerbers wichtiger war als der Fortschritt in der Sache an

Immobilien Loosdorf, nette Mietwohnungen Im Zentrum, nähe A1 und Westbahn! WZ, Küche inkl. Geräte; Badezimmer mit Bad und WC, SZ und Kabinett. Autoplatz, KaTV und Zentralheizung; 49m² Gesamtmiete € 335,--; Heiz­kosten € 70,--p.M.; 60m² Gesamtmiete € 340,--; Heizkosten € 75,--p.M.; Kaution: 3 BruttoMonatsmieten, Keine Haustiere(!), Kontakt: Hr. Hölzl, 0699/ 123 750 64 , info@hoheschule.info Loosdorf, Baugrund 782m² Mühlberg, 782m² alle Anschlüsse vorhanden. Kontakt: A. Bednarz, Tel. 0699/ 170 95175 oder Anna.Bednarz@gmx.at Albrechtsberg, Baugründe ab 720m² Kreuzfeldsiedlung, € 51,--/m²; Kontakt: M. Fischer 0676/ 5658789, martin.fischer@catv-bauer.at Loosdorf, Baugrund mit Baumbestand Aufschließung bez., Gartenmauer vorhanden; ruhige, zentrale Lage, Preis € 58,--/m²; Kontakt: Haberl, Tel. 0664/ 3260206, haberl@kroeswang.at Loosdorf, Baugünde, 760m² bis 1172m² Mühlberg, neue Siedlung, leichter Südhang, schöner Ausblick, Kontakt: Karl Mosler, Tel. 0676/ 6556175, vermessung@zt-thurner.at Loosdorf Zentrum, Büro 70/85 m² zu vermieten modernes Büro mit Glastrennwände in 4 Räume geteilt, mit großer Glasfront, auch als Auslage verwenbar, Fußbodenheizung, separater Eingang direkt von der Straße, gebührenfreie Parkplätze Kontakt: Andreas Raderer, Tel. 02754/ 21024 Waagstraße 1, 3382 Loosdorf, andreas@raderer.com

Foto: www.joschi-jahrmann.at

Neues Jahr, neue Wünsche, alte Ziele … sich? Ich hatte über lange Strecken nicht den Eindruck, dass der Wille zur Zusammenarbeit im Dienste der Bevölkerung unter den handelnden Personen besonders ausgeprägt war! Mehr Achtung vor den Menschen, die uns als politische Mitbewerber gegenüberstehen und weniger „Drüberfahren“ über den Andersdenkenden wäre ein großer Fortschritt im neuen Jahr. In unserem Land, aber auch in vielen unserer Gemeinden. Denn am Ende des Tages werden uns unsere Bürger nicht danach beurteilen, wie viele Konflikte wir vom Zaun gebrochen haben, wie viele wir davon „gewonnen“ oder“ verloren“ haben, sondern einzig alleine danach, wie viel an positiven Engagement für sie eingebracht und wie viel wir letztlich für ihn und seine Lebensqualität umgesetzt haben. Darüber hinaus habe ich mir persönlich für das junge Jahr vorgenommen, mich auch künftig dafür mit aller Kraft zu engagieren, weitere Betriebe mit ihren Arbeitsplätzen in die Region zu bringen. Nicht zuletzt sind ausreichend vorhandene, gesicherte und gerecht entlohnte Arbeitsplätze bei den Menschen eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine zeitgemäße Lebensqualität. Natürlich wissen wir seit längerem, dass manches, was den Bürgern an Wünschen und Erstrebenswertem am Herzen liegt, unter den derzeitigen finanzi-

ellen Voraussetzungen in den Gemeinden nicht in nächster Zeit umzusetzen ist. Dafür sollten manche Bürger ihr Verständnis einbringen, aber ich denke, mit einigem guten Willen wird dies machbar sein, frei nach dem Grundsatz: Was wir brauchen: ja – was wir uns darüber hinaus wünschen, bitten wir um Geduld und Augenmaß! Und noch etwas, bevor wir voll in das neue Jahr einsteigen: Auch bei diesem Jahreswechsel fühlten sich manche selbsternannte Propheten und div. Medien dazu berufen, ein besonders düsteres Bild von der nahen und fernen Zukunft zu zeichnen. Damit will ich keineswegs andeuten, dass ich diese Zukunft ausschließlich unkompliziert und rosig auf uns zukommen sehe – dazu bin ich zu sehr Realist. Aber wir dürfen uns auch nicht jedwede Zuversicht durch derlei Äußerungen zerstören lassen! Zukunftsangst war schon immer ein schlechter Ratgeber für die Lösung anstehender Probleme! Ein bisschen mehr Toleranz und Zuversicht, nicht immer nur Schwarzsehen, eine gute Portion Glück und Gesundheit – ich denke, das wäre die richtige Mischung, mit der wir gemeinsam 2011 recht gut meistern könnten! Ihr

RR Josef Jahrmann, LAbg u. Bgm.

Wenn ’s ums Sanieren geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Das eigene Zuhause richtig sanieren schont nicht nur Ihre Geldbörse, sondern auch die Umwelt. Wie Sie von den zahlreichen Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten profitieren, erfahren Sie bei den Raiffeisen Energiespartagen. www.raiffeisen.at

Weitere Immobilien finden Sie online auf www.looosdorf.at > Aktuelles > Immobilien 01_28_09_Sanieren_210x148_4c.indd 1

15.12.10 13:58

3


Tipps & Informationen

LOOSDORF

bewegt – 01/2011

Gebäudethermografie Foto: Heindl

Jetzt noch schnell informieren und bis 28. Jänner 2011 anmelden

Hervorragend Christina Weichinger – in Ausbildung zum Assistenten der Restaurantleitung – schaffte es, die dritte Berufsschule mit einem Notendurchschnitt von 1 abzuschließen, und absolvierte die Lehrabschlußprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg. Darüber hinaus wurde sie zum zweiten Mal hintereinander zum „Lehrling des Jahres“ bei McDonald´s Österreich aus 180 KandidatInnen gewählt. „Wir sind sehr stolz auf die Leistungen unseres Lehrlings Christina,” freut sich Ausbildnerin Maria Heindl. „Ich bin überzeugt, dass dies eine weitere Stufe auf ihrer Karriereleiter nach oben ist.“ betont Wolfgang Heindl, Franchisenehmer McDonald’s Loosdorf, und bedankt sich herzlich bei der sehr erfolgreichen Mitarbeiterin.

i

McDonald’s Restaurant Loosdorf 3382 Loosdorf, Gewerbestraße 10 Öffnungszeiten: Mo.–Do. 06.00–01.00 Uhr, ab Fr. 6.00 Uhr durchgehend bis Mo. 01.00 Uhr T 02754/56781 www.mcdonalds.at

4

Jeder Körper strahlt Wärme aus. Mithilfe der Gebäudethermographie kann diese Wärme als Temperatur gemessen und sichtbar gemacht werden. Verwendet wird dazu eine Wärmebildkamera mit einem hochempfindlichen Sensor, der die Wärmestrahlung in farbige Bilder umsetzt. Dabei werden z.B. kalte Flächen mit dunklen Farben und warme Flächen mit hellen Farben dargestellt. Wärmeverluste an der Oberfläche von Gebäuden werden damit sichtbar gemacht und können vom Fachmann zuverlässig interpretiert werden. Steht die Sanierung eines Gebäudes im Raum, so können mit der Gebäudethermografie die Schwachstellen aufgespürt werden und somit zielgerichtete Maßnahmen eingeleitet werden. Auch nach einer Sanierung, z.B. nach Wärmedämmmaßnahmen, kann die fehlerfreie Ausführung kontrolliert werden. Die Technik kann aber ebenso gut zum Aufspüren von Wärmebrücken, Fußbodenheizungen, Rohrleitungen, Leckagen oder überhitzten Stromleitungen genutzt werden. Für eine aussagekräftige Messung sind gute Rahmenbedingungen erforderlich: Eine ausreichende Temperaturdifferenz zwischen innen und außen, zum Beispiel

+5° C Außentemperatur oder weniger bei Gebäuden, die auf 20° C beheizt werden. Also ideal jetzt in der kalten Jahreszeit. Informieren Sie sich gleich über unser aktuelles Angebot – gültig nur noch bis 28. Jänner!

i

BM Ing. M. Kreutzer GmbH 3382 Loosdorf, Sebastianistraße 4 T 02754/6914, T buero@bm-kreutzer.at www.bm-kreutzer.at

Stellenangebot LohnverrechnerIn mit Ausbildung und Softwarekenntnissen (ev. BMD, MS Office); einschlägige Praxis von Vorteil; Ihre Aufgaben: Lohnverrechnungen für Einzelunternehmen und GmbHs, selbständige Betreuung der Klienten in allgemeinen und arbeits- und sozial-versicherungsrechtlichen Fragen, Mitarbeit bei Betriebsprüfungen für Lohnabgaben. Wir bieten: harmonisches Betriebsklima, Fortbildungsmöglichkeiten und leistungsgerechte Entlohnung. Bewerbungen an: Steuerberatungskanzlei Stefanie Gundacker, 3382 Loosdorf, Bahnhofstraße 21, kanzlei@gundacker.info oder Tel.: 02754/6433


LOOSDORF

Tipps & Informationen

bewegt – 01/2011

Immer mehr Haushalte und besonders Familien sind von Sparmaßnahmen im Bereich staatlicher Unterstützungen, Streichung von Förderungen und stetig steigenden Energie- sowie anderer Lebenserhaltungskosten betroffen. Umso wichtiger ist bei wirtschaftlichen und nachhaltigen Heizlösungen eine gesamtheitliche Planung und Umsetzung. „Die Entscheidung für die optimale Heizlösung erfordert neben einer umfassenden Analyse der Ist-Situation oft auch die Berücksichtigung von weiteren Komponenten, wie beispielsweise bestehende oder neue Elektroinstallationen, vorhandene oder geplante Solaranlagen etc.“, so Josef Prinz, Geschäftsführer des Unternehmens Neidhart in Loosdorf.

Heizungs-, Solar-, Elektro- und Sanitärlösung aus einer Hand Neidhart ist mit 50-jähriger Erfahrung in der Lage, seinen Kunden komplette Lösungen anzubieten, bei denen Anforderungen in den Bereichen Heizung, Elektrik, Solar und Sanitär optimal auf einander abgestimmt und mit eigenem Personal auch ausgeführt werden. Die Vorteile für den Auftraggeber sind offensichtlich: Sie haben für Ihr Vorhaben nur einen einzigen, zentralen Ansprechpartner, der sich um die Beratung, Planung,

Fotos: ZVG

Ganzheitlich Energie und Kosten sparen

50% weniger Heizkosten freuen Franz Holzapfel nach Beratung durch Agnes und Josef Prinz. Koordination und Umsetzung aller notwendigen Einzelheiten kümmert. "Und haben damit die besten Voraussetzungen für einen reibungslosen Projektverlauf sowie zeit- und kosteneffizienter Umsetzung - ob Neubau oder Sanierung", erklärt Josef Prinz.

Ein Heizkesseltausch zahlt sich in den meisten Fällen aus Vielen Heizungsbetreibern fällt es schwer, sich vom vorhandenen Heizsystem zu trennen. Dabei wird oft unterschätzt,

wie teuer die Erhaltung einer veralteten Technik kommen kann. Franz Holzapfel, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Loos­ dorf, freut sich über 50% eingesparte Heizkosten: „Die 2005 von Neidhart geplante und installierte Pelletsheizung hat sich bereits 2011 amortisiert“.

i

Friedrich Neidhart Ges.m.b.H 3382 Loosdorf, Linzer Straße 49, T 0 27 54/62 54 E office@neidhart.at www.neidhart.at

Reiselust im März Einfach & GESUND Gewicht reduzieren!

Karneval in Nizza mit Zitronenfest in Menton 5. Jahreszeit an der Côte d’Azur

ab

€ 465,–

04. – 08. März 2011 (5 Tage: Freitag –Dienstag)

Türkei – Wiege des Abendlandes Istanbul, Bursa, Pamukkale, Ephesus, Troja uvm.

Info, Beratung und Betreuung:

13. – 25. März 2011 (13 Tage: Sonntag – Freitag)

schon ab

€ 1.050,–

Nähere Informationen erhalten Sie in unserem Büro!

Rita Edtbrustner Otto-Glöckelstraße 2a 3382 Loosdorf Tel.: 0676/878 37 002

5


Tipps & Informationen

LOOSDORF

bewegt – 01/2011

Fondsparpläne oder Lebensversicherung?!

Schlechtere Performance bei Fondsparplänen Sie Ihren Versicherungsmakler. Ein Ver­ gleichs­programm unterstützt Sie bei der Ent­scheidung. Erst dann wird klar, wie viel Unterschied bei den einzelnen Ge­sellschaften abhängig vom Alter bei Ab­schluss besteht. Dies kann durchaus mehrere tausend Euro betragen. – Wir bringen Ihren Versicherungsschutz mit Sicherheit auf den Punkt. Ihr Akad. Vkfm. Thomas Wolf

i

Foto: ZVG

Performance Vergleich von Fondssparplänen und Kapitallebensversicherungen vor allem die zu kurzen und zudem unterschiedlichen Laufzeiten kritisiert. Ihr zentrales Argument: Ein längerer Vergleichszeitraum werde die Überlegenheit der Fondsanlage unter Beweis stellen. In seiner jüngsten Studie hat der Branchendienst nun die Renditen von Fondssparplänen mit Lebensversicherungen auf Basis von 20 Jahren Ansparzeit verglichen. Nicht ohne Schadenfreude schreibt MapReport der Fondslobby jetzt ins Stammbuch: „Wer am lautesten brüllt, liegt noch lange nicht richtig!“ Die Untersuchung habe die seinerzeit von den Analysten nur vermutete These bestätigt: „Je länger die Laufzeit, desto schlechter stehen Fondssparpläne im Vergleich zur Lebensversicherung da.“ Daher boomt auch die Nachfrage der klassischen Lebensversicherung. Die klassische Lebensversicherung verspricht zwar weniger Rendite als viele Fonds, aber die geringe Prognose ist der voraussichtlichen Auszahlung wesentliche näher als andere Produkthochrechnungen. Wenn Sie sich mit dem Gedanken tra­­gen, eine Lebensversicherung oder ei­nen Spar­plan abzuschließen, fragen

Akad. Vkfm. Thomas Wolf 3382 Loosdorf Waagstraße 1 T 027 54/565 65-0 F-15 E wolfversichert@ loosdorf.com www.thomas-wolf.at

Bioresonanz-Kennenlernangebot Die besonders sanfte Therapie ohne Medikamente Allergien, Neurodermitis, MagenDarm-Probleme, Gelenksbeschwerden und noch andere akute und chronische Krank­heiten können mit Hilfe der Bioreso­ nanzmethode einfach, sicher und schmerzfrei erkannt und behandelt werden. Bei der Bioresonanztherapie werden körpereigene Informationen über ein speziell entwickeltes Gerät auf Krankheitsmuster überprüft, richtig gestellt und wieder an Sie zurückgegeben. So werden auch Spezialprogramme für Raucherentwöhnung oder auch Gewichtsreduktion ebenfalls erfolgreich angewandt.

6

Kennenlernangebot Gegen Abgabe dieses Artikels bekommen Sie eine Bioresonanzbehandlung um 50% günstiger. Gültig bis 31. 03. 2011. Pro Person und Behandlung nur 1x einlösbar. Keine Barablöse möglich.

Gesundheitspraxis Manuela & Gregor Veigl 3243 St. Leonhard/Forst, Parkstraße 21/2 Beratung, Termine: 0 699/ 814 97002

Foto: Fotolia.de

„Von 82 untersuchten Fondsprodukten hatten 72 nicht einmal die risikobereinigte Rendite des schlechtesten Lebensversicherers erreicht!“ – So titelte der MAP-Report bereits 2005. So realistisch ist es nach wie vor. Dafür hat der Verfasser die Kritik der gesamten Fondsbranche eingefangen. Die Fondsindustrie hatte an dem

Foto: Fotolia.de

Kapital- oder Lebensversicherungen schneiden im Vergleich zu Fondsprodukten deutlich besser ab


LOOSDORF

Mach mit!

bewegt – 01/2011

Alle Zentimeterangaben in der Anleitung (Größe 36/37) sind gestrickte Maße vor dem Filzen, sofern nichts anderes angegeben wurde. Das braucht man dazu: • Wash + Filz it ! fine kometcolor • 100g in der Farbe nach eigener Wahl. • Stricknadeln und 1 Nadelspiel 5. • 2 Knöpfe mit ca. 3 cm Durchmesser Glatt rechts: Hinr rechts, Rückr links stricken; in Runden jede Rd rechts stricken. Maschenprobe: Glatt rechts vor dem Filzen: 16M und 22R/R = 10*10 cm; nach dem Filzen:24M und 36R/Rd = 10*10 Maschenprobe: Beide Ballerinas werden glatt rechts von der Ferse bis zur Spitze

gestrickt. Jeweils 46 M anschlagen und zunächst in Reihen glatt rechts stricken. Dabei nach 62R in einer Hinr für den Riegel die 11.M beim rechten Schuh vor dem linken Seitenrand, beim linken Schuh nach dem rechten Seitenrand markieren. Nach der 67. R = 30,5 cm, am Ende der Hinr, 2 M neu anschlagen = 48M. Die M auf 4 Nadeln des Spiels verteilen, dabei die letzte neu angeschlagene M und die folgenden 11M auf die 1. Nadel = 12 M, auf die 2. und 3. Nadel je 12M und auf die 4. Nadel die restlichen 12 M nehmen und in Runden weiterstricken. Für die Spitze nach 80R/Rd = 36,5 cm ab Anschlag, dann in jeder Rd am Ende jeder Nadel die beiden letzten M

Foto: ZVG

Ballerinas mit Riegel filzen

Ballerina-Filzschuhe mit Riegel selbst gemacht rechts zusammenstricken bis 8 M übrig sind. Den Faden abschneiden, durch die restlichen M ziehen, dann die M zusammenziehen. Den Faden vernähen. Die Fersennaht schließen. Beide Ballerinas gleich arbeiten. Für den Riegel von der markierten M und von den anschließenden 9M in Richtung Schuhspitze jeweils eine Maschenhälfte auf die Nadel nehmen; dann über diese 10M 32 R = ca. 14,5 cm stricken. Weiter für die Riegelspitze am Beginn der Hinr die Randm rechts abheben, folgende M rechts stricken und die abgehobene M überziehen, am Reihenende die Randm mit der M davor rechts zusammenstricken. Diese Abnahmen in jeder Hinr wiederholen bis 4 M übrig sind . In folgender Hinr die restlichen 4 M abketten. Die Schuhe im Buntwäschegang bei 40° C filzen, dabei Colorwaschmittel (kein Wollwaschmittel und kein Weichspüler) verwenden. Danach die feuchten Schuhe und Riegel kräftig in Form ziehen und trocknen lassen. Die Riegelspitzen und die Knöpfe aufnähen. Hinweis: Tabellen für andere Größen und Hilfestellung bei Fragen erhalten Sie kostenlos bei Fa. Alfery in Loosdorf.

Such- und Ausmalbild: Vergleiche die Hüte. Welcher der Raben hat keinen Doppelgänger?

7


Beautytipps

LOOSDORF bewegt – 01/2011

Unsere Öffnungszeiten: Mo-Do: 6:00 – 1:00 Uhr Durchgehend geöffnet: Von Fr 6:00 – Mo 1:00 Uhr

Unsere Frühstückszeiten: Mo–Sa bis 10:30 Uhr So und Ft bis 11:00 Uhr

GUTSCHEIN

Für diesen Bon erhalten Sie

2x 6 Stk. Chicken McNuggets1

ZWEI ZUM PREIS VON EINEM

50% SPAREN

Gültig bis 11.2.2011 nur am McDrive von McDonald’s Loosdorf. 1 aus saftigen, kleinen Hühnerbruststücken geformt

GUTSCHEIN

Für diesen Bon erhalten Sie

142-VER-12.indd 2

8

2 Big Mac

ZWEI ZUM PREIS VON EINEM

Sollten Sie eventuell unter Hautproble­ men leiden, so kann eine fachgerechte, kos­me­tische Behandlung erforderlich sein. Wichtig ist, sich rechtzeitig darum zu kümmern. Oftmals müssen mehrere Treatments eingeplant werden um einen optimalen Er­folg zu erreichen. Ja, sie haben vorhin richtig gelesen, auch der Bräutigam kann für diesen besonderen Tag an ein Make Up denken. Denn wie toll sieht es aus, wenn am Hochzeitsfoto der Bräutigam mehr glänzt als die Braut? Also trauen Sie sich! Wenn Sie wünschen, komme ich auch zu Ihnen nach Hause. – Ich freue mich auf Ihren Anruf.

i

50% SPAREN

Gültig bis 11.2.2011 nur am McDrive von McDonald’s Loosdorf.

Tränen der Rührung gehören zum schönsten Tag im Leben dazu. Professionelles MakeUp muss daher wasser- und wischfest sein!

MakeUp für den Bräutigam gehört schon der Hochzeitsfotos wegen zum perfekten Fest.

16.12.10 09:57

Silvia Hieber: fachlich ausgebildete Kosmetikerin, Meisterbrief im Gewerbe Schönheitspflege 3382 Loosdorf, Beethovenstraße 18 M 0650/68 04 144 E silvia.hieber@aon.at

Foto: ZVG

Fahren Sie durch den McDrive von McDonald’s Loosdorf und lösen Sie gleich untenstehende Gutscheine ein!

Sie planen den schönsten Tag Ihres Lebens? – Ob Brautmutter, Zubraut, Schwes­ ter, Tante oder auch Bräutigam, aber ganz besonders die Braut, das perfekte Make Up darf an diesem Tag einfach nicht fehlen. Ein makelloser Teint und eine zarte, ideal auf Sie abgestimmte Farbwahl darf nicht dem Zufall überlassen werden. Ein Braut Make Up muss wasser-, wischund tränenfest sein und auch noch nach Stunden wunderbar frisch und gleichmäßig aussehen. Um sich darüber keine Sorgen mehr machen zu müssen, gehört diese Arbeit in Profihände. Bei einem in den Wochen vor der Hochzeit festgelegten Probeschminktermin werden Wünsche besprochen und das Make Up, so wie es am Festtag sein soll, ausprobiert. Es wird kaschiert, optimiert und perfektioniert bis es Ihren Wünschen entspricht. Mein Tipp: An diesem Tag gleich mal ausgehen und schauen, ob es auch hält was es verspricht!

Fotos: Fotolia.de

Trauen Sie sich?!

Verzehrsfunk an alle McDriver!


LOOSDORF bewegt – 01/2011

Erster Geburtstag am 28. Jänner ’11 … ••• Feiern Sie mit uns ein erfolgreiches Jahr mit der LoosdorfCard und sammeln Sie bei jedem Einkauf zusätzliche 20 Punkte zum normalen Bonus. •••

10.000 Bonuspunkte für den Punkte-König! Wer an diesem Tag die meisten Punkte sammelt, wird automatisch Punkte-König und gewinnt 10.000 Bonuspunkte dazu. – Punkt.

L O O S D O R F C ard

Weitere Informationen und Vorteilsangebote finden Sie auf

… immer ein Punkt für mich!

www.loosdorfcard.at

Lust auf volle Haare, lange Haare oder pfiffig gesträhntes Haar – also endlich TRAUMHAARE! Dieser Wunsch kann durch

eine Haarverlängerung/-verdichtung für jeden Haartyp - ob dickes, feines, kurzes oder auch lichtes Haar – wahr werden. Die Stylistinnen von Frisör Struwwelpeter haben viele, der am Markt führenden Systeme, geprüft. Nach einem eingehenden Gespräch mit der Kundin, entscheidet sich diese fast ausschließlich für das innovative Extension-System der Firma HairContrast, mit dem Kundinnen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erfahren. Das Besondere daran: Die Echthaare werden durch sogenannte „Tapes“ in das Eigenhaar eingearbeitet. Ein Verschweißen oder starkes Erhitzen ist nicht nötig. In rund zwei Minuten lassen sich schon wunderbare Effekte erzielen - in 20 Minuten wird sogar der Traum vom langen Haar wahr. TOP Haarqualität & TOP Ergebnis zu einem attraktiven Preis! ... und das Beste daran ist, die Echthaarsträhnen sind mehrmals wiederverwendbar. Die Kollektion bietet für jeden Typ den passenden Style: die gesamte Naturtonpalette, glatte oder gewellte Strukturen, schrille Crazy Colors

Fotos: ZVG

Endlich Traumhaare!

Jetzt unverbindlich über individuelle Haarverlängerung/-verdichtung informieren, die langfristig wiederverwendbar ist. oder pfiffige Strähnchenkombinationen. Für alle, die sich einen neuen Haar-Look wünschen oder Problemzonen am Oberkopf kaschieren wollen. – Informationen erhalten Sie bei STRUWWELPETER in Loosdorf oder unter www.struwwelpeter.at Im Januar und Februar 2011 erhalten Sie auf Haarverlängerungen 20% Preisvorteil.

i

Struwwelpeter: 3382 Loosdorf, Wienerstr. 21 T 0 27 54 / 200 30, www.struwwelpeter.at

9


Tipps & Informationen

LOOSDORF

bewegt – 01/2011

Spenden als Sonderausgaben

Die steuerliche Absetzbarkeit von Privatspenden an bestimmte begünstigte Orga­n isationen (insbesondere an Forschungseinrichtungen und der Erwachsenenbildung dienende Lehreinrichtungen, die in einer vom BMF veröffentlichten Liste aufscheinen, weiters an Universitäten, diverse Fonds, Museen, Bundesdenkmalamt etc) ist nicht mit einem Absolutbetrag, sondern mit 10% des Vorjahreseinkommens begrenzt. Bereits im Betriebsvermögen abgesetzte Spenden (= bis zu 10% des Vorjahresgewinnes; siehe oben) kürzen den Rahmen der als Sonderausgaben (= bis zu 10% des Vorjahreseinkommens) absetzbaren Spenden.

Seit 2009 können auch private Spenden an Vereine oder Einrichtungen, die selbst mildtätige Zwecke verfolgen bzw Entwicklungs- bzw Katastrophenhilfe betreiben oder für diese Zwecke Spenden sammeln, als Sonderausgabe von der Steuer abgesetzt werden. Diese begünstigten Spendenempfänger müssen ebenfalls beim Finanzamt registriert und unter www.bmf.gv.at/Service/allg/spenden/ veröffentlicht sein. Auch diese Spenden sind mit 10% des Einkommens des vorangegangen Jahres begrenzt, können aber zusätz-

wählerisch Der Wolf sichert Ihnen die fetteste Beute im Versicherungsdschungel.

Mit Sicherheit auf den

• gebracht!

lich zu den als Betriebsausgaben abgesetzten Spenden geltend gemacht werden. Bei Unternehmen werden auch Sachspenden anerkannt, bei Privaten hingegen nur Geldspenden.

i

Steuerberatung Stefanie Gundacker 3382 Loosdorf Bahnhofstraße 21 T 0 27 54/64 33-0 E st.gundacker@ gundacker.info

Lesung mit Georg Haderer Georg Haderer liest am 3. März 2011 um 19 Uhr in der Bücherei Loosdorf aus seinem zweiten Roman „Ohnmachtspiele“. Ein fesselnder Krimi mit Wahn und Wirklichkeit. Mit einer abgründigen Kitzbühl-Story und einem unkonventionellen Ermittler liegt Neuentdeckung Georg Haderer im Trend der heimischen Krimiautoren. Der gebürtige Tiroler Autor hat nicht nur eine aufregende böse Mordgeschichte geschrieben, er hat mit dem Polizeimajor Schäfer eine Figur erfunden, die es locker mit den anderen Großen seiner Zunft, wie Polt, Valensky und Brenner aufnehmen kann. Georg Haderer ist 1973 in Kitzbühl geboren und lebt in Wien. Der gelernte Schuhmacher arbeitet heute als Werbetexter. Sein Name wird in Literaturkreisen zusammen mit Eva Rossmann und Stefan Slupetzky genannt.

Foto: ZVG

www.thomas-wolf.at

ljm Werbeagentur | Fotos: Fotolia.de

Spenden aus Betriebsvermögen

Georg Haderer liest am 3. März aus seinem Ro­man „Ohnmachtspiele“ in der Bücherei.

i

Bücherei Loosdorf Europaplatz 11, 3382 Loosdorf T 02754 6384 20, www.loosdorf.bvoe.at

newcomer MYCARD-Aktion* Schnitt oder Föhnen: € 12,-„All inklusive“ mit Färben, Strähnen, Wellen: € 55,-Langhaaraufschlag: € 10,--

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag jeweils 7.30–18.00 Uhr und Samstag 6.30–12.00 Uhr

* Nur für Neukunden und nur bei Stylistin Elisabeth A-3382 LOOSDORF, Bahnhofstraße 8

10

Foto: ZVG

Mit Spenden steuerlich profitieren

Te l e f o n : + 4 3 / ( 0 ) 2 7 5 4 / 6 2 8 6


LOOSDORF

Veranstaltungskalender

bewegt – 01/2011

Bildung, Kultur, Freizeit bis März 2011 Montags Nordic-Walking, jeden Montag Treffpunkt 8:30 Uhr, am Parkplatz oberhalb EKZ, Veranstalter: Seniorenbund Loosdorf Leitung: Ing. Heinz Eberstaller, 0 27 54/22 32

Step-Aerobic – ab 16.Februar 10 x 18:30 bis 19:30 Uhr, Turnsaal der HS Loosdorf Kosten: für Mitglieder € 40,-; für Gäste € 45,Veranstalter: Kneipp-Activ Club Loosdorf Leitung: Helga Edtbrustner, Anmeldung erforderlich. Tel.:02754/30198 oder helga@edtbrustner.at

Wirbelsäulengymnastik – ab 16.Februar 10x Gesundheitsgymnastik 1, jeden Montag 19:00–20:00 Uhr, Turnsaal der Hauptschule Loosdorf Veranstalter: Kneipp-Activ Club Loosdorf Leitung: Helga Edtbrustner, Doris Buchebner Kosten: Mitglieder € 2,-- pro Stunde, Gäste € 2,50 pro Stunde; Halbjahrespreis: Mitglieder € 20,-; Gäste € 25,- Bei Halbjahreszahlung können beide Turnstunden (Montag und Mittwoch) ohne Aufzahlung besucht werden. Anmeldung nicht eforderlich, Einstieg jederzeit möglich

19:30 - 20:30 Uhr, Gymnastiksaal der VS Loosdorf Kosten für Mitglieder € 45,-;für Gäste € 50,Veranstalter: Kneipp-Activ Club Loosdorf Leitung: PT Doris Buchebner Anmeldung: Ruth Kreimel, Tel. 0664/4993815 oder kac.loo@gmx.at, begrenzte Teilnehmerzahl

Donnerstags Spielenachmittag, jeden 1. u. 3. Donnerstag

Dienstags Bewegungsseminar Jeden Dienstag von 15 bis 16 Uhr im Gasthaus Veigl "Bewegung tut gut - es muss nicht gleich Sport sein". Ein lockeres und lustvolles Bewegungsseminar, um einer körperlichen Alterserscheinung möglichst aktiv gegenzusteuern. Die Übungen können in normaler Bekleidung und größtenteils auf einem Sessel sitzend durchgeführt werden. Leitung: Frau Helga Edtbrustner. Kosten: Einzelstunde á € 3,--; Zehnerblock € 25,--; Auskünfte wegen der max. Teilnehmeranzahl erhalten Sie bei Obfrau Elfi Hiesberger, Tel. 02754/20711. Veranstalter: Seniorenbund Loosdorf-Schollach

Yoga-Kurs – ab 15. Februar 9x Für Anfänger und mäßig Fortgeschrittene.Neben Hatha Yoga Grundstellungen werden auch Atemund Entspannungstechniken vorgestellt. Zeit: 19:00–20:30 Uhr; Ort: Gymnastiksaal der VS Loosdorf; Kosten: € 85,- für Mitglieder, € 90,- für Gäste; Leitung und Anmeldung: Ewald Edtbrustner, Tel: 0650/4947485 oder ewald.edtbrustner@gmx.at Veranstalter: Kneipp-Activ Club Loosdorf

Mittwochs Gesundheitsgymnastik 2 – jeden Mittwoch 18:30 bis 19:30 Uhr; Winterzeit: 18:00 bis 19:00 Uhr, Gymnastiksaal der Volksschule Loosdorf; Veranstalter: Kneipp-Activ Club Loosdorf; Leitung: Elfriede Adenacker; Kosten wie Gesundheitsgymnastik 1

Kaffeenachmittag – Jeden 2. Mi. im Monat Clubraum, Gemeindeamt Europaplatz 11, 1.Stock, (Eingang bei Zahnarzt), Auskunft: Karl Stiefsohn Tel.: 0664 4008045, Veranstalter: Pensionistenverband Loosdorf

im Gasthof Hofmann,15.00 Uhr, Senioren­bund Loosdorf; Leitung Fr. Herta Weissinger, 0 27 54 /6485

Regelmäßig Gemeinsames Mittagessen jeden 1. So. in einem Gasthaus in der Nähe; Seniorenbund Loosdorf; Info: Elfriede Hiesberger, 0 27 54/207 11

Fototreff mit Einführung in die digitale Welt

18.02.

Seniorenmesse VAZ St.Pölten Privatfahrt ins VAZ St. Pölten Auskunft: Karl Stiefsohn Tel.: 0664 4008045 Veranstalter: Pensionistenverband Loosdorf

19.02. Damenschitour (Voralpen) Anmeldung: Rosa Teufl, 0664 73321854 oder rteu@gmx.at; Veranstalter: ÖAV Loosdorf 25.02. Thermenwochenende bis Bad Waltersdorf - Quellenhotel 27.02. Leistungen: Transfer Loosdorf - Therme und zurück, 2x Halbpension, 3x Eintritt in die Therme, Sauna, Bademantel, Badetuch. Abfahrt: 6 Uhr beim Reisebüro Edtbrustner Kosten: € 230,-- für Mitglieder, € 240,- für Gäste, Anmeldung: Ruth Kreimel, 0664/4993815 oder kac.loo@gmx.at Veranstalter: Kneipp-Activ Club Loosdorf 25.02. bis 27.02.

Schitourenwochenende Anmeldung: Rützler Walter; Tel. 02754/6904 oder walter.ruetzler@strabag.com Veranstalter: Österr. Alpenverein/Loosdorf

28.02. Ball der Pensionisten 14:00–18:00 Uhr, Losensteinhalle Loosdorf Musik: Honeymoons, Platzreservierung: Karl Stiefsohn Tel.: 0664/4008045 Veranstalter: Pensionistenverband Loosdorf

Naturfreunde Loosdorf; grundsätzlich jeden 1. und 3. Mi. im Monat,19.30–21 Uhr, Ausnahmen möglich; VS Loosdorf, im Keller beim Fotolabor, Leitung: Markus Hohneder, Oliver Schwinn, Markus Digruber

März 05.03. Musikerball – „FLOWER POWER –

Jänner 25.01. Yoga zum Schnuppern 19:00–20:30 Uhr, Gymnastiksaal, VS Loosdorf Veranstalter: Kneipp-Activ Club Loosdorf 29.01. ASK Gschnas 20:30 Uhr im Gasthaus Veigl /Bärenkeller Musik: 4takter

Februar 12.02. Samstagschitouren Anmeldung bei Waxenegger Franz 02754/6848 oder f.waxenegger.maler@aon.at Veranstalter: ÖAV Loosdorf 17.02. Seniorenmesse „Bleib aktiv“ Fahrt ins VAZ St. Pölten von 9 bis 17 Uhr. Abfahrt um 9:30 Uhr mit Privat-PKW`s (Fahrgemeinschaften). Anmeldung bis 25. Jänner bei Elfi Hiesberger, Tel. 02754/20711 Info: www.loosdorf.at; Veranstalter: Seniorenbund Loosdorf-Schollach.

a night of peace and music“

20.30 Uhr, Losensteinhalle Loosdorf Musik: life brothers 4, gratis Shuttledienst Tischreservierungen, Reisebüro Edtbrustner unter Tel. 02754 / 6404 Veranstalter: Musikverein Loosdorf Auch unmaskierte Ballgäste willkommen!

06.03. Seniorenfasching 14.00 Uhr, Gasthaus Veigl, Loosdorf Musik: „Die Schlosskogler“, Stimmungsmusik, Show-einlagen, Humor und Witze; Veranstalter: Seniorenbund Loosdorf-Schollach 11.3.

Kochspass für Kinder (ca. 7–12 Jahre) schmackhafte, einfache Gerichte, die alles beinhalten, was Kinder brauchen, zubereiten und verkosten (Keine „Kinderlebensmittel“). Schürze und Behälter mitbringen. 15.00 Uhr, Schulküche der HS Loosdorf Kosten: € 7,- für Mitglieder, € 10,- für Gäste Leitung/Anmeldung: Andrea Felbermayer, 0664 /454 37 90, andrea.felbermayer@catv-bauer.at, Veranstalter: Kneipp-Activ Club Loosdorf

11


LOOSDORF

bewegt – 01/2011

Danke! Unseren treuen Kunden und Freunden im Namen des SPZ Loosdorf.

Soziales Engagement und eine starke Verbundenheit zur Region hat bei Neidhart, Komplettanbieter im Bereich Elektro-, Heizungs-, Sanitär- und Solarlösungen, seit jeher einen hohen Stellenwert. Beim schon traditionellen Punschfest freuten sich Agnes und Josef Prinz mit dem gesamten Team über den Besuch von zahlreichen Freunden und Kunden des Hauses. Mit dem gesamten Erlös wird wie jedes Jahr ein karitatives Projekt unterstützt - in diesem Jahr das Sonderpädagogische Zentrum Loosdorf.

www.neidhart.at

Friedrich Neidhart Ges.m.b.H. | Linzer Straße 49 | 3382 Loosdorf | T +43 (0) 2754 6254 | F-DW 21


Loosdorf bewegt Ausgabe 01/2011