Page 1

Zugestellt durch Post.at • Amtliche Mitteilung

LOOSDORF

LOOSDORF bewegt

bewegt – 3/2013

Zeitung der Marktgemeinde Loosdorf und der Loosdorfer Wirtschaft

Ausgabe – 3/2013

Loosdorf zeigt Mode

Foto: © Fotostudio Macher

21. März 2013, 19:30 Uhr Losensteinhalle

Ostern

Backen & Servietten-Falten Seiten 14–15

Terminkalender Seiten 22 - 23


Editorial 3 Großprojekte auf der Zielgeraden Immobilien 4 Aber der Wagen, der rollt … Gemeinde-Schimeisterschaft 5

Eröffnung Architekturbüro Haberl

6

Aus dem Ofen frisch auf den Tisch Bäckerei Schwinn – Qualität mit 100-jähriger Tradition Ausblick 2013

7

Neues Outfit für das Haus … und gleichzeitig Förderungen nutzen Loosdorfer Kulturtage 2013 25.–27. April – Musik, Kabarett, Literatur

9

Schulhof täglich fix & fertig verrohrt Das perfekte Make-Up, … … einfach aufzutragen und seidig zart

10 Selbst der Tod „scheut keine Kosten“! Angebote für die finanzielle Vorsorge betreffend der Bestattungskosten wollen genau geprüft sein Traditionell, festlich, originell 11 Sagenhaftes Frühstückserlebnis Bücherei Loosdorf lädt zum „Literarischen Früstück“ am 23. März 12 Loosdorf zeigt Mode 14 Hasen im Tontopf 15 Servietten-Hasen für das Osterfrühstück

bewegt – 3/2013

Bei uns wiehert kein Rind … Liebe Leserinnen und Leser! Ganz Europa ist auf der Jagd nach falsch de­kla­rierter Bil­lig­ware in den Lebensmittel­re­ galen – Pferdefleisch­ skandal, Eier aus Mas­ sen­käfighaltung, Tiere die stunden- bzw. tagelang per LKW durch Europa gekarrt wer­ den. Doch wir Loosdorfer haben Glück! Wir haben unsere Fleischhauer im Ort und kön­ nen dort ganz genau nachvollziehen, woher das Fleisch kommt und wie es verarbeitet wurde. So etwa bei der seit über 100 Jahren bestehenden Firma Hörlesberger: Hier wer­ den die aus der Region stammenden Tiere noch im eigenen Haus geschlachtet, was in der heutigen Zeit schon eine Rarität darstellt. Das Fleisch wird sorgfältigst verarbeitet und für die erzeugten, exzellenten Wurstprodukte konnte die Firma über viele Jahre hindurch zahlreiche Medaillen und Weltmeistertitel bei diversen Wettbewerben erringen. Bei der Firma Putz kommen die Tiere auch alle aus der Region, die Herkunft ist nachvollziehbar, die Wursterzeugung fin­ det im Haus statt und das kann man sich wahrlich schmecken lassen. HalbfertigProdukte bzw. ein tägliches Mittagsmenü, und der Heurigenbetrieb während der Sommermonate runden das Angebot des Hauses Putz ab. So können wir Loosdorfer uns wirklich glücklich schätzen, so gute und regionale Produkte vor der eigenen Haustür kaufen zu

Foto: ZVG

Aus dem Inhalt

LOOSDORF

können, wer will denn Fleisch aus Russland oder Rumänien auf seinem Teller haben? Aber auch sonst braucht der Wirt­schafts­ standort Loosdorf sein Licht nicht unter den Scheffel zu stellen, denn alle Nahversorger sind in Loosdorf vertreten. Bei allen Firmen steht das besonde­ re Bemühen um jeden einzelnen Kunden im Vordergrund. Sie werden hervorragend beraten und kaufen sehr gut ein, ohne weit fahren zu müssen! Sie brauchen kein Auto um zu den Loosdorfer Betrieben zu gelangen und dort alle Vorzüge zu genießen. Wenn’s einmal zu groß und zu schwer wird, sind Hauszustellung oder der Lieferservice der Betriebe kein Problem. Selbstverständlich ist die Betreuung durch die Loosdorfer Firmen auch nach dem Kauf gewährleistet, egal, wo der Schuh drückt. Nutzen Sie die Vorteile, die Ihnen ein Einkauf in Loosdorf bietet, denn wir haben Glück, Loosdorfer zu sein!

Nicht vom Fleisch alleine … Da wir nicht nur gerne gut essen, son­ dern uns auch chic anziehen wollen, darf ich Sie hiermit ganz herzlich zu der schon traditionellen Modenschau am 21. März ab 19:30 Uhr in die Losensteinhalle Loosdorf einladen – vier Modebetriebe, zwei FriseurStudios und ein Schuhhaus, alle aus Loosdorf, zeigen uns in einer großartigen und schwungvollen Show, welche Trends in den kommenden Monaten zu erwarten sind.

Marion Plank, Obmann LWA

16 1,5 Jahre gratis heizen 17 Hypochondrie beherrscht Pfarrbühne 18 Lass Blumen sprechen … zu jedem Anlass ECo-C Business Lunch bei KAIPO 21 Loosdorfer Zeitreise Wie gut kennen Sie Loosdorf? 22 Bildung, Kultur und Freizeit Veranstaltungskalender bis Mai 2013

2

IMPRESSUM Herausgeber: Marktgemeinde Loosdorf, 3382 Loosdorf, Europaplatz 11; Medieninhaber (Verleger): Verein „Loos­dorfer Wirtschaft aktiv“, 3382 Loosdorf, Wiener Str. 16; Für den Inhalt ver­ant­wortlich: Bürgermeister LAbg. Josef Jahr­mann (T 0 27 54/63 84) und Frau Obmann Marion Plank (T 0 27 54/62 73); Anzeigen: Maria Raderer (T 0664/26 33 588) Erschein­ungs­­­ weise: sechsmal im Jahr; Layout & Satz: ljm Werbeagentur Dkkfm. Laurentius J. Mayrhofer MMC, 3382 Loosdorf, Mühlbergstraße 11a, www.ljm.at; Logo „Loosdorf bewegt“: heindl design, 3393 Matz­leins­dorf 144; Hersteller: PrintOn Druckservice Johann Seiberl, Waldweg 13, 3382 Mauer, www.print-on.at


LOOSDORF

Aus der Gemeinde

bewegt – 3/2013

Projekte auf der Zielgeraden

Foto: Franck Boston - Fotolia.com

Foto: Marktgemeinde Loosdorf

Immobilien

Loosdorf, 350 m² Grünfläche im Ortszentrum von Loosdorf zu verpachten. Kontakt: Christian Bugl, Tel. 0676 /609 15 25 3382 Loosdorf, b-c@gmx.at Loosdorf, 100 m² Freifläche im Ortszentrum von Loosdorf zu vermieten. Kontakt: Christian Bugl Tel. 0676 / 609 15 25 3382 Loosdorf, b-c@gmx.at

Entwicklungskonzept für Loosdorf vor Beschlussfassung durch den Gemeinderat: DI Dr. Herbert Schedlmayer, Bgm. RR Josef Jahrmann, DI Herfried Schedlmayer und Amtsleiter Anton Kern Zwei Groß­pro­ jekte in Loosdorf bie­ gen in die Ziel­ge­rade ein: Das neue Feuer­wehr­haus, über meh­ rere Jahre genau vorgeplant und nunmehr errichtet, wird im Frühjahr fertig gestellt. Mit einer ausreichenden Anzahl an Garagen, einem vollwertigen Verwaltungstrakt, einer Photovoltaikanlage und Wärmegewinnung aus dem Grund­wasser entspricht es sowohl von der Aus­stattung wie auch von der Größe her allen Anforderungen. Das Wachstum von Loosdorf hat schließlich auch bei der Sicherheitsvorsorge ihren Preis. Ein zweites Projekt, ebenso von lan­ ger Hand akribisch vorbereitet, wird dem­ nächst im Gemeinderat beschlos­ sen – das Entwicklungskonzept. Es zielt in erster Linie darauf ab, für die weitere Ortsentwicklung geeignete Flächen aus­ zuweisen. Darin sind sowohl verkehrstech­ nisch geeignete Grundstücke für weitere Betriebsansiedlungen vorgesehen, wie auch – und das ist mindestens ebenso wichtig – Bereiche, in denen künftig Bauwerber

ihre Ein- und Mehrfamilienhäuser errich­ ten können. In Vorgesprächen mit eini­ gen Grundbesitzern wurden bereits jetzt die Weichen gestellt, damit Mitte dieses Jahres rund zwanzig gewidmete Bauplätze zur Verfügung stehen. Weitere konkrete Aufschließungen sind in Vorbereitung. Bei den oben angeführten Grund­ stücken für Betriebsansiedlungen bedarf es noch einiger Besprechungen mit den betref­ fenden Grundbesitzern, vor allem in Bezug auf die Umwidmungsbedingungen. Jedenfalls sind bei diesem Entwick­ lungs­konzept alle Aspekte wie Verkehrslage, Umweltverträglichkeit, Energieversorgung und vieles mehr berücksichtigt worden. Man kann die Zukunft nicht in allen Bereichen voraussagen, aber dort, wo sie abschätzbar ist, kann man Weichen stellen und sich auf Kommendes bestmöglich vor­ bereiten. Mit diesen beiden Projekten hat der Gemeinderat jedenfalls Schritte in die richtige Richtung getan! Mit freundlichen Grüßen, Ihr

Loosdorf, Doppelhaushälfte m. Garten zentral gelegen, 146 m² Wohnfl., 700 m² Garten, 2 Terrassen (überdacht und im Garten) ab Frühjahr 2013 zu vermieten. Kontakt: Panzenböck-Haus, Hermine Mayrhofer Tel. 0664 / 383 64 72, An der Mauth 12, 4210 Unterweitersdorf, hermine.mayrhofer@aon.at Loosdorf, Motorradabstellplatz oder Lagerraum auf 70 m² zu vermieten Kontakt: Marktstüberl Temper, Wolfgang Temper Tel. 0680/2195908, Bahnhofstraße 4, 3382 Loosdorf Loosdorf, Büro/Geschäftslokal im Zentrum Diese Geschäftsfläche befindet sich im Zentrum von Loosdorf und erstreckt sich auf ca. 173,43 m². Die barrierefreie Liegenschaft unterteilt sich in einen Verkaufsraum mit großen Auslageflächen auf zwei Seiten sowie zwei WCs. Im Hof des Hauses Parkplätze anmietbar. Fläche geeignet für alle Arten von Verkaufstätigkeiten bzw. als Büro. Die monatliche Miete von € 1.584,- beinhaltet die Betriebskosten, die Heizkosten sowie die USt. Kaution: € 6.000,-; Provision: 3 BMM + 20 % USt Ein Energieausweis gem. EAVG wurde vom Vermieter nach Aufklärung über die generelle Vorlagepflicht ab 1.1.2009 noch nicht vorgelegt. Bei Nichtvorlage gilt zumindest eine dem Alter und der Art des Gebäudes entsprechende Gesamtenergieeffizienz als vereinbart. Kontakt: JOMO Real GmbH, Wolfgang Hartl Tel. 0676 74 25 160, office@jomoreal.at Mehr Immobilien in Loosdorf finden und anbieten können Sie im Internet auf www.loosdorf.at > Aktuelles > Immobilien

RR Josef Jahrmann, LAbg u. Bgm.

3


Aus der Gemeinde

LOOSDORF

bewegt – 3/2013

Der Elektroantrieb ist in Teilbereichen im Kommen. Dem trägt auch die Marktgemeinde Rechnung: Hat sie vor Jahren bereits ein ein­ spuriges Elektrofahrzeug für den Innendienst angekauft, wird nun ein Kleinlaster mit E Antrieb in den Fahrzeugpark der Gemein­de aufgenommen. Eine solarbetriebene Elektro­ tankstelle („Strom aus der Sonne“) steht ja auch bereits seit 2 Jahren zur Verfügung! Denn: Man will ja auch von Gemeindeseite ein gutes (Energiespar-)Vorbild sein!

gGR Wolfgang Holzapfel (v.l.n.r.), Bgm. RR Josef Jahrmann und Amtsleiter Anton Kern mit dem neuenElektro-Kleinlaster der Marktgemeinde Loosdorf

Anzeige

. . . heißt es in einem wohlbekannten volkstümlichen Lied, das wohl die meisten von uns kennen. In der Zeit, in der das Lied entstanden ist, haben noch Pferde „den Wagen“ gezogen. Aber die Zeit ist nicht ste­ hen geblieben: Benzin und Diesel haben die Pferdekräfte abgelöst. Und nun stehen wir wohl vor einem neuen Schritt in der Energietechnik im Straßenverkehr. Nicht so spektakulär, aber auch nicht zu übersehen:

Foto: Mgde. Loosdorf

Aber der Wagen, der rollt …

Foto: zVg

Gemeinde-Schimeisterschaft

Am Samstag, dem 29. Jänner 2013 nahmen bei strahlendem Sonnenschein 42 Starter im Alter zwischen 5 und 71 Jahren in einer wunderschönen Winterlandschaft in Lackenhof am Ötscher die Schi- und Snowboardmeisterschaften der Naturfreunde und Marktgemeinde Loosdorf in Angriff. Die jeweils Besten wurden in 14 ver­ schiedenen Klassen in zwei Durchgängen eines Riesentorlaufes ermittelt. Die neuen Gemeindemeister 2013 heißen bei den Damen Barbara Heindl und bei den Herren Simon Edtbrustner. Die Familienwertung gewann Familie Profoß. Für die ausgezeichnete Organisation der Veranstaltung zeichneten die Naturfreunde Loosdorf verantwortlich. Die Siegerehrung

4

Die Klassensieger v.l.n.r 1. Reihe knieend: Joaquin Prinz, Julian Falkensteiner, 2. Reihe: Julian Buchegger, Manuela Kern, Florian Buchegger, Lara Hartig, 3. Reihe: Obmann Helmut Birgmayr, Organisator Gerald Buchegger, Willibald Entinger, Helene Buchegger, Thomas Edletzberger, Organisator Robert Buchegger, Bürgermeister RR Josef Jahrmann, 4. Reihe: Gemeindemeisterin Barbara Heindl, Daniel Romako, Gemeindemeister Simon Edtbrustner.

erfolgte nach der Rückkunft am Abend in der Losensteinhalle Loosdorf, wo Bürgermeister RR Josef Jahrmann und der Obmann der Naturfreunde Loosdorf, Helmut Birgmayr, den glorreichen Siegern Ihre Trophäen über­ reichten. Die Meisterschaft hat mittlerweile ihren fixen Platz im Jahresablauf und stellt sowohl sportlich als auch gesellschaftlich einen Höhepunkt dar, an den sich wohl die meisten TeilnehmerInnen gerne zurückerinnern wer­ den.

i

Naturfreunde Loosdorf Helmut Birgmayr, Kaplanstraße 3, 3382 Loosdorf T 02754/25 27, www.naturfreunde-loosdorf.info


LOOSDORF

Aus der Gemeinde

bewegt – 3/2013

„Frühjahrsputz“ für Ihre Terrasse ... www.ardex.at

... mit Lithofin-Produkten von ARDEX! LITHOFIN ALLEX

LITHOFIN MN

Wirkt vorbeugend gegen Grünbeläge oder Algenbefall auf Naturstein- und Betonwerksteinoberflächen.

Für alle Natur- und Betonwerksteinbeläge. Gegen dunkle Ablagerungen, pflanzliche Verschmutzungen oder Stockflecken.

Grünbelag-Entferner

Außenreiniger

Jahrmann gratulierten zur Wahl des neuen Standortes und wünschten dem Neuzugang im Wirtschaftsstandort Loosdorf alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

gGR Wolfgang Holzapfel (v.l.n.r.), Bgm. RR Josef Jahrmann und Amtsleiter Anton Kern mit dem neuenElektro-Kleinlaster der Marktgemeinde Loosdorf Jedes Alter. Alle Fächer.

Nachhilfe.

Foto: Mgde. Loosdorf

Architekt DI Dietmar Haberl eröffnete im Februar sein neues Büro in Loosdorf. Frau Marion Plank, Obmann der Loosdorfer Wirtschaft aktiv und Herr Bürgermeister Josef

Anzeige

Alles Gute, Herr Architekt!

Osterferien-Intensivkurse. 25. – 29. März 2013

LernQuadrat Melk Tel. 0 27 52 – 52 507 www.lernquadrat.at

Willkommensgruß im neuen Architekturbüro v.l.n.r: Bgm. RR Josef Jahrmann, DI Dietmar Haberl und Mag.(FH) Rosemarie Zeitlhofer mit beiden Söhnen und LWA-Obmann Marion Plank

Veranstaltungen in Loosdorf finden und bekanntgeben können Sie im Veran­staltungs­ kalender auf www.loosdorf.at/veranstaltungen

5


Tipps & Infos

LOOSDORF

bewegt – 3/2013

Aus dem Ofen frisch auf den Tisch Frische ohne Konservierungsstoffe: Die Bäckerei Schwinn ist ein traditionsreicher Handwerksbetrieb, in dem seit mehr als 100 Jahren größter Wert auf Qualität, Kreativität und Vielfalt gelegt wird. Viele Menschen kaufen ihr Gebäck beim Einkauf im Supermarkt der Einfachheit halber gleich mit und wissen oft gar nicht um die mindere Qualität dieser Ware: Die vorgefertigten Produkte können – um sie tage­ und wochenlang tiefgefroren erhal­ ten zu können – natürlich nur mit Hilfe von diversen Haltbarkeitsmitteln und Fotos: Fotostudio Macher

In der Backstube herrscht ständig Hochbetrieb: Alle Erzeugnisse werden jeden Tag unter Verwendung hochwertigster Zutaten frisch hergestellt und kommen noch heiß aus dem Ofen direkt ins Regal – nicht wie im Supermarkt, wo sogenannte „Teiglinge“ einfach nur aufgebacken als „frisch“ angebo­ ten werden.

Qualität in der Vielfalt: knusprig frisch – natürlich OHNE Konservierungsstoffe Konservierungsstoffen hergestellt werden. Bei Schwinn kommen weder Vormischungen und schon gar keine aufgebackenen Waren zum Einsatz und aufgrund des täg­ lichen Backens werden keine Zusatzstoffe gebraucht – das schmeckt man! Den Kunden werden hier abwechselnd bis zu 40 Brotsorten geboten; und dank dem Können und der Kreativität der Bäcker­ Fachkräfte stehen zusätzlich laufend neue Produkte zur Auswahl.

i

Anzeige

Das Geheimrezept für den Unterschied, den man schmeckt: Handwerkliches Geschick, Kreativität und viele Bäckerhände, denn außer Semmeln wird bei Schwinn jedes Gebäck handgefertigt!

Bäckerei Schwinn GmbH, Alter Rathauspl. 11, 3382 Loosdorf, T 02754-6344, www.baeckerei-schwinn.at Öffnungszeiten: Mo–Fr 5.30–18.15 Uhr, Sa 5.30–12.15 Uhr, So 7.00–10.00 Uhr

Ausblick 2013 Die Kinderfreunde Loosdorf haben für 2013 ein interessantes Programm erstellt: Am 2. März luden wir auf der Jungfamilienmesse zum Kinderfreunde­Infostand, wo außerdem die Kinderbetreuung in Anspruch genommen werden konnte. Weiters geplant sind eine Kräuter wanderung, eine Osternesterlsuche, ein Bezirksspielefest, Kürbisschnitzen, ein Kasperltheater und vieles mehr: Näheres erfahren Sie beim Infoabend am 17.4.2013 um 19.00 Uhr im GH Hofmann.

i

6

Kinderfreunde NÖ – Ortsgruppe Loosdorf Anita Astelbauer, T 0 680/11 55 045, E astelbauer. anita@aon.at, www.noe.kinderfreunde.at/loosdorf


LOOSDORF

Tipps & Infos

bewegt – 3/2013

Foto: Fotolia.de

Neues Outfit für das Haus …und gleichzeitig öffentliche Förderungsmöglichkeiten nutzen

Thermisch Sanieren und Förderung holen! tenzuschusses vergeben und bar ausbezahlt! Eine Kombination mit Fördermitteln der NÖ Wohnbauförderung ist möglich. Für die Beantragung beider Fördergelder wird ein Energieausweis benötigt. Sehr gerne berechnen wir für Sie den Energieausweis und unterstützen Sie bei der „Neueinkleidung“ Ihres Gebäudes!

i

Aus Überzeugung! Hatten auch Sie schon eine interessante Idee, diese aber bald wieder verworfen? Vielleicht fehlte der Mut oder wurde Ihnen von guten Freunden davon abgeraten? Bei bereits fünf bestehenden Beklei­ dungs­ geschäften ein sechstes zu eröffnen, kann nur ein von seiner Idee überzeugter Mensch wagen. Viele Ideen wurden in Loosdorf bereits erfolgreich umgesetzt, denn wie heißt’s so treffend „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ und schon gar nicht, wenn er vom Erfolg nicht überzeugt ist. Fassen Sie Mut, seien Sie überzeugt und überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich vom Ergebnis überra­ schen. KoSa Anzeige

Foto: © Jürgen Fälchle - Fotolia.com

Der Frühling beginnt und mit ihm startet auch der Kauf der neuen Garderobe. Aber warum nicht auch in ein neues „Outfit“ für das eigene Haus investieren? Die Fördertöpfe vom Bund für thermische Sanierungsmaßnahmen (Sanierungsscheck) sind gefüllt und wer schnell reagiert, kann mit einer höheren Förderobergrenze rechnen! Gefördert werden thermische Sanie­r­un­ gen bestehender Wohngebäude und auch betrieblicher genutzter Gebäude, die älter als 20 Jahre sind, sowie Maßnahmen zur Umstellung von Wärmeerzeugungssystemen. EigentümerInnen und MieterInnen von Wohnungen können für den Tausch der Fenster und Außentüren ebenso einen Förderungsantrag stellen. Schnelles Einreichen zahlt sich im Jahr 2013 besonders aus! Wer bis 30. Juni 2013 den Antrag stellt und bis 31. März 2014 alle Maßnahmen umgesetzt hat, kann als Privater anstatt der Förderobergrenze von bis zu 20 % sogar bis zu 30 % (Konjunkturbonus) der för­ derungsfähigen Investitionskosten lukrieren. Die Förderung wird in Form eines einma­ ligen, nicht rückzahlbaren Investitionskos-

BM Ing. M. Kreutzer GmbH, Büro für Bauwesen, Sebastianistr. 4, 3382 Loosdorf, T 0 27 54 /6914 E buero@bm-kreutzer.at www.bm-kreutzer.at

Loosdorfer Kulturtage 2013

Professionelle Hautpflege in Ihrem Fachinstitut

Foto: zVg

25. bis 27. April – Musik, Kabarett und Literatur

Anti Aging Enthaarung Handpflege Energiearbeit Klassische Kosmetik Ganzkörperbehandlung

Der Kulturverein lädt Sie zu den Loosdorfer Kulturtagen 2013 ein:

„WHAT I DID FOR LOVE“ Donnerstag, 25. April, 19:30 Uhr, Konzert der Musikschule Melk-Loosdorf, mit Erika Foramitti, im Ensembleraum der Musikschule

Silvia Hieber Beethovenstraße 18, 3382 Loosdorf, Termine nach telefonischer Vereinbarung, Tel.: 0650 / 680 41 44, www.kosmetik-silvia.at

„OH GOTT“ Freitag, 26. April, 19:30 Uhr, Kabarett mit Thomas Koller, im BUK Loosdorf

„IM REICH DER WILDEN TIERE“ Nach „LehrerWahn” – gesehen auch in Loosdorf – geht Thomas Koller unseren Religions- und Glaubensbildern auf den Grund

Samstag, 27. April, 19:30 Uhr Ein karnevalesker Leseabend im Theaterkeller der Schule Loosdorf mit der „Wortwerft“ Kartenvorverkauf: Volksbank Loosdorf

i Kulturverein Loosdorf: (ehem. Verschönerungsverein), Mag. Rene Raubal, Obmann Bahnhofstraße 4, 3382 Loosdorf kulturverein.loosdorf@aon.at, www.kulturverein-loosdorf.at

7


8

bewegt – 3/2013

Anzeige

LOOSDORF


LOOSDORF

Schönheitstipp

bewegt – 3/2013

Schulhof täglich fix und fertig verrohrt

i Kanalrohre der Fa. Neidhart als pädagogisches Experimentier-Feld im Schulhof –auch „Telefonieren" kann man mit dem Baumaterial!

Volksschule Loosdorf Otto-Glöckel-Straße 6-8, 3382 Loosdorf T/F 02754/6401Fax: 02754/6401, E vs@loosdorf.at www.vsloosdorf.at

Foto: zVg

Nach einem Besuch bei der Fa. Neidhart im letzten Schuljahr konnten sich die Kinder der damaligen 3. Klassen kaum von den Kunststoffrohren trennen. Begeistert legten sie Wasserleitung um Wasserleitung kreuz und quer durch das Warenlager der Firma. „So etwas hätten wir gern im Schulhof!“, war der Wunsch der Kinder. Jetzt ist es so weit und die Rohre stehen den Kindern nun wäh­ rend der täglichen Hofpause zur Verfügung. Herzlichen Dank an die Fa. Neidhart, die unseren Wunsch so prompt erfüllt hat!

Die Idee, Kanalrohre als Pausenbeschäftigung am Schulhof zur Verfügung zu stellen, wurde bei einem Firmenbesuch geboren.

Foto: © lassedesignen - Fotolia.com

Das perfekte Make Up, … … das man nicht sieht – einfach aufzutragen und seidig zart

JETZT NEU

Gersten-DinkelVollkornbrot für Gesundheitsbewusste

g nur

750 K

EN

EN

N

ZUM

€ 2,90 NENLER

Gutschein gültig bis 24. März 2013 Wir schauen auf Sie!   

Einzulösen in allen Filialen in Loosdorf – Melk – Pöchlarn – Ybbs

gleich das perfekte Make Up? Einfach – natürlich – vollendet! Wer möchte nicht mit ein paar ein­ fachen Pinselstrichen ein perfektes Make Up ins Gesicht zaubern? Fältchen und vergrö­ ßerte Poren optisch vermindern und den Teint ebenmäßig und fein erscheinen lassen? Gerade jetzt im Frühling und Sommer, wo wir endlich wieder mehr Luft und Leichtigkeit genießen wollen, soll das Make Up auch entsprechend leicht und unsichtbar sein. Ein seidig zartes Hautgefühl ist nun wichtig und die Haut soll auch atmen können; frei von synthetischen Konservierungsstoffen, Duftstoffen, Silikonen und Paraffinen der Erdölindustrie – selbst für trockene und emp­ findliche Haut gut geeignet. Viele Hautprobleme hängen mit der Wahl des Make Ups und dessen Inhaltsstoffen zusammen. Entzündungen, Pickel und schup­ pende Haut sind oft die Folge, was auch die beste Pflege nicht erfolgreich ausgleichen kann. Sie haben nur diese eine Haut, deshalb sollten Sie auch bei der Wahl des Make Ups auf natürliche Inhaltstoffe achten, um Ihre Haut und auch sich selbst nicht zu belasten!

Das perfekte Make Up – einfach aufzutragen mit leichtem, natürlichem Hautgefühl Lassen Sie sich überraschen, wie angenehm leicht Make Up sein kann. Versuchen Sie´s bei mir nach Ihrer nächsten Kosmetikbehandlung oder vereinbaren Sie einfach einen Probiertermin.

i

Foto: ZVG

Anzeige

Brauchen Sie wirklich 100 Farben, 1000 Töne und –zig Fehlkäufe? Haben Sie morgens soviel Zeit um Make Up­Ränder an Hals und Haaransatz genau zu kontrollieren und fleckig wirkende Pigmentinseln auszugleichen? Warum nicht

Silvia Hieber: fachlich ausgebildete Kosmetikerin, Meisterbrief im Gewerbe Schönheitspflege 3382 Loosdorf, Beethovenstraße 18 M 0650/68 04 144 E silvia.hieber@aon.at

9


Tipps & Infos

LOOSDORF

bewegt – 3/2013

Selbst der Tod „scheut keine Kosten“

Vorsorge für den schlimmsten Fall zu treffen ist sinnvoll. Jedoch entstehen im Ernstfall oft Kosten, die bei Abschluss übersehen oder von Versicherungen dann nicht immer übernommen werden.

i i

Heuriger und Fleischerei Putz 3382 Loosdorf, Parkstraße 9 T 0 27 54 / 63 91, E fleischerei.putz@aon.at

Akad. Vkfm. Thomas Wolf 3382 Loosdorf Semmelweisstraße 9 T 027 54/565 65-0 F-15 E wolfversichert@ loosdorf.com www.thomas-wolf.at

Anzeige

Bereits in der 4. Generation erfreuen sich unsere Kunden an saftigem Geselchten und dem vielseitigen Wurstangebot aus eigener Erzeugung. • Kalte und warme Buffets aus dem Hause Putz sind ein Erlebnis für Gaumen und Auge. • Der Wurststrauß, eine Erfindung der Chefin, hat schon vielerorts den Geschenkskorb abgelöst. Der Strauß ist bunt und sein Duft verführerisch. • Das tägliche Mittagsmenü aus der beliebten „Putzhofküche“ können Sie ab 11:30 Uhr genießen. Die Fleischerei Putz nimmt sich als innova­ tiver Kleinbetrieb rasch und unkonventionell Ihrer Wünsche an.

Foto: Mlcoch

Traditionell, festlich, originell

Begräbnisse sind nicht billig. Der Tod eines lieben Menschen ist für die Angehörigen immer ein schmerzhafter Moment. Um seine Nachkommen aber vor dem finanziellen Aufwand zu schützen, kann man für die Kosten der eigenen Bestattung vorsorgen. Jedoch ist nicht jedes Angebot der Versicherer vorbehaltlos zu empfeh­ len. Einige Versicherer bieten bis zu einer Versicherungssumme von € 4.000,00 Ver­ träge ohne Gesundheitsprüfung an. Je nach Art und Umfang des Begräbnisses kann man mit diesem Betrag das Auslangen finden. Rechnet man jedoch das Totenmahl, die Trauerkleidung, die Totenmesse, Kränze und in Folge den Grabstein, die Grabpflege und Gravur etc. mit ein, wird der Betrag nicht mehr ausreichen. Mögliche Erbschaftssteuern, die an das Finanzamt zu zahlen sind, sowie auch der Notar treiben die Kosten hoch. Insgesamt können daher Kosten bis zu € 10.000,00 auf­ laufen. Beim Vergleich, welcher Versicherer mit welcher Variante die beste Lösung der Begräbniskostenversicherung für Sie ist, kann Sie Ihr Versicherungsmakler am Besten bera­ ten. Wir bringen Ihren Versicherungsschutz mit Sicherheit auf den Punkt. Foto: ZVG

Foto: kzenon / 123RF Stock

Günstige Angebote für die finanzielle Vorsorge betreffend der Bestattungskosten wollen genau geprüft sein

10


Bücherei

bewegt – 3/2013

Anzeige

LOOSDORF

DIE FLEISCHHAUEREI … wo alles noch im eigenen Betrieb erfolgt: Schlachtung – Produktion – Verkauf

Sagenhaftes Frühstückserlebnis Bücherei Loosdorf lädt zum „Literarischen Frühstück“ am 23. März 2013 um 9:00 Uhr Foto: © Grecaud Paul - Fotolia.com

Bei einem geselligen und schmackhaften Frühstück erzählt Friederike C. Raderer die schönsten Sagen zwischen Passau und Budapest - neu und mit einem Augenzwinkern. Friederike C. Raderer erzählt aus ihrem Buch „Donausagen“. Sie führt uns in die Welt des Mystischen. Wer ist mächtiger: Der Donaufürst Danubius oder doch das Donauweibchen? Und was gelten Liebe und Treue wenn die Habgier herrscht? Sagen wissen die Antwort: Sie erklären Felsen und Wirbel im Fahrwasser der Donau, flüstern von geister­ haften Schloßbewohnern, raunen von längst verjährten Verbrechen und gebrochenen Herzen. Sie handeln von der weißen Frau von Weitenegg, den Rittern der Aggstein, von Geschehnissen in Grein, Melk, Spitz , Dürnstein und anderswo.

Öffentliche Bücherei Loosdorf 3382 Loosdorf, Europaplatz 11 www.loosdorf.bvoe.at Öffnungszeiten Montag: 10:00-12:00 und 15:00-18:00 Uhr Dienstag: 15:00-18:00 Uhr Freitag: 14:00-19:00 Uhr

Anzeige

i

Anzeige

Es erwartet Sie ein reichhaltiges Früh­ stücksbuffet. Der Eintritt für die Veranstaltung inklusive Frühstück beträgt € 10,00. Wir bitten aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl um Ihre verbindliche telefo­ nische Anmeldung unter der Telefonnummer: 0664/ 735 940 76.

ihr strassenund tiefbauspezialist

Unsere Leistungen: • Asphaltdecken, Straßen- und Wegebau, Fräsrecycling, Betonbruch • Außenanlagen, Ortsplatzgestaltung, Pflasterungen, Hauseinfahrten • Leitungs- und Kanalbau • Deponie- und Umweltschutzbauten • Schachtdeckelfräse Neu im Angebot: Annahme von Bodenaushub (Gewerbe und Privat) in der Bodenaushubdeponie Albrechtsberg. Weitere Infos erhalten Sie von einem unserer Mitarbeiter. F. Lang u. K. Menhofer Baugesellschaft m.b.H. & Co. KG Wiener Str. 24, 3382 Loosdorf Tel. +43 2754 6472-0 Fax +43 2754 6472-69 lm.loosdorf@bauholding.com

11


12

t t i r t n i E – r h U Beginn 19:30

t i m l e i p s n n i G ew tollen Preisen!

e l l a h n i e t s n e s o L – 3 1 0 2 z r ä 21. M frei!

e d o M t g i e z f r o d s Loo LOOSDORF bewegt – 3/2013


bewegt – 3/2013

MACHER fotografie

LOOSDORF

13


Ostern

LOOSDORF

bewegt – 3/2013

Anzeige

Hasen im Tontopf

JETZT NUR

3,99 €

Abgeben und genießen bei Ihrem McDonald’s Restaurant in Loosdorf

B3 bis 07.04.2013 2 Filet-o-Fish

Zutaten 150 g 7 EL 6 EL 1 Prise 75 g 1 Pck. 300 g 1 Pck. 50 g 1 EL

zum Preis von einem

1 30

50% SPAREN EIN PRODUKT

GRATIS

2 TL 1 TL 10

Abgeben und genießen bei Ihrem McDonald’s Restaurant in Loosdorf

B5 10 bis 07.04.2013 1 Big Mac + 1 McChicken + 0,5l Kaltgetränk + große Pommes

Zubereitung JETZT NUR

6,69 €

Abgeben und genießen bei Ihrem McDonald’s Restaurant in Loosdorf

B8

bis 07.04.2013 1 McCountry + 6er Chicken McNuggets + 0,5l Kaltgetränk + große Pommes

Abgeben und genießen bei Ihrem McDonald’s Restaurant in Loosdorf

Ihr McDonald’s in Loosdorf wünscht guten Appetit. 14

Heindl_142_AZ_Bons_4er.indd 1

Topfen (Magertopfen) Milch Öl Salz Zucker Vanillezucker Mehl Backpulver Marzipan­Rohmasse Marillenmarmelade Mehl für die Arbeitsfläche Eigelb Rosinen Mandel(n) (Stifte) Puderzucker Rum oder Zitronensaft kleine Karotte(n) aus Marzipan Margarine, zum Einfetten der Tontöpfe und Brösel Ton­Blumentöpfe (oben Ø 5 cm)

JETZT NUR

6,59 €

Zuerst die Tontöpfe ca. 1 Stunde in eine Schüssel mit Wasser legen. Gebt Topfen, 6 EL Milch, Öl, Salz, Zucker, Van. Zucker in eine Rührschüssel. Verrührt alles mit den Knethaken des Handrührgerätes. Mischt Mehl und Backpulver, gebt es in die Schüssel und knetet alles zu einem glatten Teig. Heizt den Ofen vor: E­Herd 200° /Umluft 175°, Gas Stufe 3. Würfelt das Marzipan und rührt die Marmelade darunter. Trocknet die Blumentöpfe ab und fettet sie gut mit Margarine ein. Streut sie mit Brösel aus. Legt 1/3 Topfen­Öl­Teig für die Köpfe zur Seite. Rollt den Rest Teig zu einer Rolle und teilt sie in 10 Scheiben. Drückt sie auf wenig Mehl flach. Gebt je 1/2 TL Marzipan­Masse in die Mitte. Legt den Teig darum und formt ihn

18.02.13 14:34

rund und setzt ihn in die Töpfe. Verquirlt das Eigelb und 1 TL Milch und bestreicht den Teig damit. Stellt die Töpfchen aufs Backblech und backt die Körper zunächst 12­15 Minuten. Schneidet den Restteig in 10 Stücke für die Gesichter. Formt kleine Kugeln, die dann eiförmig gerollt werden. An der spitzen Seite mit einem Messer bis zur Mitte einschneiden, etwas auseinanderziehen, so dass 2 Ohren entstehen. Bestreicht diese mit Eigelb. Drückt dann je 2 Rosinen als Augen, 1 Rosine als Nase und 4 Mandelstifte als Bart hinein. Nehmt die Tontöpfe aus dem Ofen und lasst sie abkühlen. Legt das Backblech mit Backpapier aus und legt die Hasengesichter darauf. Backt sie 10­12 Minuten ebenfalls hellbraun. Laßt sie auskühlen. Puderzucker mit Rum (Zitronensaft)ver­ rühren (muss recht dicklich sein) und auf jeden Körper einen kleinen Klecks geben. Dann den Kopf mit einem Holzspießchen (Zahnstocher) auf den Puderzuckerklecks fest stecken. Kann auch ohne Holzspießchen angeklebt werden, hält aber so besser! Wichtig: Bitte darauf hinweisen, dass ein Spießchen drin steckt, sonst Verletzungsgefahr beim Reinbeißen! Die Marzipankarotten ebenfalls mit Puderzucker am Körper befestigen und trocknen lassen. Man kann auch noch kleine Schleifchen als Halskrause befe­ stigen. Die Loosdorfer Wirtschaft und das Redaktionsteam von Loosdorf bewegt wün­ schen gutes Gelingen!

Anzeige

Anzeige

B2

bis 07.04.2013 2x 6er Chicken McNuggets

Foto: sulha1/chefkoch.de

Hasen sind zur Osterzeit in allen Varianten zu finden – aus Holz, Pappmachée, Papier, Karton, Stoff und Keramik. Wer zu Ostern seinen Lieben mit einfachen Mitteln etwas Selbstgemachtes und Originelles schenken möchte, der wird mit der folgenden Backanleitung seine Freude haben. Und auch die Beschenkten bekommen nicht nur etwas ganz Persönliches, sondern auch delikates Gebäck zum Osterfrühstück!


LOOSDORF

Ostern

bewegt – 3/2013

Servietten-Hasen für das Osterfrühstück

3. Schlage dann auch das untere Drittel um.

4. Falte den oberen re. Rand zur senkrechten Mittellinie.

5. Falte jetzt den oberen li. Rand zur senkrechten Mittellinie.

6. Falte den unteren re. Rand zur senkrechten Mittellinie.

7. Mache jetzt das Gleiche auf der anderen Seite.

8. Falte nochmals den linken unteren Rand zur Mittellinie.

9. Jetzt wiederholst du das Gleiche auf der anderen Seite.

10. Dreh die Servi­ette um 180 Grad.

11. Jetzt wende die Serviette, die Rück­sei­ te schaut nach oben.

12. Falte jetzt die untere Spitze nach oben.

13. Jetzt nimm die Serviette wie auf dem Bild in die Hand.

14. Stecke die rech­ te untere Ecke in die Tasche der li. Ecke.

15. Fixiere die beiden Ecken mit einer Stecknadel.

17. Ohren noch etwas zurecht ziehen. – Fertig.

Anzeige

2. Schlage das obere Drittel der Serviette nach vorn um. Anzeige

1. Falte eine PapierServiette auseinander.

Nach basteln-gestalten.de

Foos: Loosdorf bewegt

Papierservietten in verschiedenen Farben, Stecknadeln und etwas Geschick ist alles was Sie benötigen.

®

Frohe Ostern wünscht Loosdorf bewegt!

15


Energie & Umwelt

LOOSDORF

bewegt – 3/2013

Foto: rmarinello / 123RF Stock Foto

1,5 Jahre gratis Heizen!* aufweisen, verzeichneten Pellets verglichen mit dem Vorjahr als einzige Heizform einen Preisrückgang von beinahe vier Prozent. Das Heizen mit Pellets schont allerdings nicht nur Ihre Geldbörse, sondern auch die Umwelt, denn sowohl die Produktion als auch die Verbrennung erfolgen CO2-neutral und helfen somit, die Umweltbelastung auf ein Minimum zu reduzieren. Daher handelt es sich bei einer Pelletsheizung nicht nur um eine ökonomisch sinnvolle, sondern auch um eine ökologisch wertvolle Investition.

Eisige Temperaturen belasten nicht nur die Gesundheit, sondern im Hinblick auf stark ansteigende Rohstoffpreise auch das Haushaltsbudget. Die Entscheidung für das richtige Heizsystem ist daher von besonde­ rer Bedeutung und leistet einen wichtigen Beitrag zur Reduktion des Energieverbrauchs.

1,5 Jahre gratis Heizen!*

Heizen mit gutem Gewissen Heizen mit Holzpellets sorgt nicht nur für eine angenehme Atmosphäre und kuschelige Wärme, sondern lässt Sie auch von vielfältigen Einsparungsmöglichkeiten profitieren. So ergeben sich unter bestimm­ ten Voraussetzungen oftmals attraktive Fördermöglichkeiten bei einem Umstieg auf eine Pelletsheizung. Zudem zählt Holz zu den günstigsten Brennstoffen und ist damit im Vergleich zu alternativen Rohstoffen mit deutlichen Kostenvorteilen verbunden. Während die Preise aller Heizstoffe erneut gestiegen sind und besonders Fernwärme (+8%) und Heizöl (+9%) starke Preiszuwächse Grafik: zVg

Preissteigerung 2012 Heizöl Fernwärme Gas Holz Strom Pellets

Zukunftssicher Heizen mit Pellets

+ 8,32% + 7,95% + 4,97% + 1,56% + 0,79% - 3,49% Quelle: Statistik Austria

Neidhart & Windhager schenken Ihnen 5 Tonnen Pellets Profitieren auch Sie von den Vorzügen einer Pelletsheizung und sichern Sie sich bis zum 31. März 2013 ein Jahr gratis Heizen bei dem Kauf einer BioWIN, VarioWIN oder FireWIN von Windhager – ein weiteres halbes 08:43 Jahr erhalten Sie von Neidhart geschenkt!*

Erwerben Sie einfach bis Ende März Ihren Pelletskessel von Windhager bei Neidhart und Sie erhalten 3 Tonnen Pellets von Windhager und nochmals 2 Tonnen Pellets von Neidhart kostenlos dazu!

* Durchschnittlicher Bedarf für ein Haus bis zu 8 kW Heizleistung. Maximale Abgabe: 5 Tonnen lose

Pellets oder fünf Paletten Sackware (4,5 Tonnen) pro Teilnehmer bzw. verkauftem Windhager Pelletskessel. Angebot gültig für alle Windhager Pelletskessel, die bis 31. März 2013 bestellt und bis 31. Mai 2013 ausgelie­ fert werden. Keine Barablöse möglich. Pelletslieferung muss bis 31. August 2013 erfolgen. Angebot gültig in Österreich.

i

Friedrich Neidhart Ges.m.b.H 3382 Loosdorf, Linzer Straße 49, T 0 27 54/62 54, E office@neidhart.at, www.neidhart.at Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 8–12 Uhr u. 14–18 Uhr

Anzeige

Massive Preissteigerungen bei Heizöl, Fernwärme und Gas, nur Heizen mit Pellets NH_Grafik_Pellets_I.indd 1 15.02.13 wurde günstiger.

Österreich besitzt europaweit eine Vorreiterrolle in Bezug auf das Heizen mit Pellets: Mit ca. 12 Pelletsheizsystemen pro 1.000 Einwohner vertrauen immer mehr Österreicher und ÖsterreicherInnen dieser zukunftssicheren Art des Heizens. Erst kürz­ lich wurde die 100.000ste Pelletsheizung durch Umweltminister Nikolaus Berlakovich feierlich in Betrieb genommen. Die Vorteile heimischer Systeme werden jedoch nicht nur im Inland geschätzt, sondern erfreuen sich auch im Ausland großer Beliebtheit und resultieren in einem Exportanteil von bis zu 80 Prozent (Quelle: B:Tec).

Mit Pellets zu heizen freut nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihre Geldbörse; ganz besonders, wenn Sie sich bis 31. März 2013 für das exklusive Aktionsangebot von Neidhart und Windhager entscheiden!

16


LOOSDORF

Theater

bewegt – 3/2013

Hypochondrie beherrscht Pfarrbühne Komödie um eingebildete Krankheit, Erbschleicherei, Schamanentum und Bio-Winzerei von Fritz Schindlecker Weitere Aufführungstermine:

lichen Lebenswandel des Onkels. Erst die vertraute und befreundete Hausärztin Dr. Agnes Lemlayer bringt durch eine List die beiden Erben dazu, sich um die Gesundheit des Onkels zu sorgen. Nun beginnt erst recht ein Wettrennen um das ersehnte Erbe möglichst schnell ver­ scherbeln zu können!

i Pfarrbühne Loosdorf: Regie: Franz Mayrhofer, 02754/6368-7 Kartenvorverkauf: Raiffeisenkasse Loosdorf, Linzer Straße 7, 3382 Loosdorf, Info-Tel. 02754-6295-12

Anzeige

Für Unterhaltung sorgen der­ zeit die Laiendarsteller der Pfarrbühne Loosdorf unter der Gesamtleitung von Franz Mayrhofer. Davon konnten sich die Theatergäste bereits an den ersten beiden Aufführungswochenenden im Bildungs­ & Kulturzentrum (BUK) der Pfarre Loosdorf überzeugen: Am Spielplan steht dieses Jahr eine rasante Farce um eingebildete Krankheiten, Erbschleicherei, Schamanentum und Bio­ Winzerei. Die flüssige Handlung lässt keine Langeweile aufkommen: Der Bio­Weinhauer Vinzenz Oberholzer ist ein Hypochonder. Eine Wahrsagerin hatte ihm einst prophezeit, dass er knapp vor seinem 60. Geburtstag ins Paradies einge­ hen werde. Nun, knapp davor, bekommt er Schmerzen, fühlt sich matt und krank und wartet nur mehr auf sein baldiges Ende. Er möchte, dass seine Nichte Vroni und sein Neffe Kevin, von denen jeder annimmt Alleinerbe zu sein, den Winzerhof genau so weiterführen, wie er es gemeinsam mit sei­ nem Kellermeister Matthias Pantscher getan hat. Doch den beiden gierigen Verwandten kann es nicht schnell genug gehen, das Erbe antreten zu können! Daher tun sie alles für einen möglichst gesundheitsschäd­

Freitag 15.3.2013 19:30 Uhr Samstag 16.3.2013 19:30 Uhr Sonntag 17.3.2013 18:00 Uhr Im „Theaterkeller“ und „Theatercafé“ wird während der Pausen und nach den Vorstellungen für Ihr leibliches Wohl gesorgt: Genießen Sie Speisen und Getränke und lassen Sie den Abend in angenehmer Atmosphäre ausklingen! In der Weinschank stehen für Sie – entsprechend dem Inhalt des Theaterstücks – verschiedene Weine zur Degustation bereit. Der Reinerlös der Theateraufführungen, der Weinschank, des „Theaterkellers“ und des „Theatercafés“ die­ nen der Innenrenovierung der Pfarrkirche Loosdorf. Kartenvorverkauf und Tischreservie­ rungen sind während der Geschäftszeiten in der Raiffeisenkasse Loosdorf und jeweils vor und nach den Wochenendgottesdiensten im BUK Loosdorf möglich.

Schultaschen Neuheiten 2013 Schultaschenausstellung ab sofort bei uns im Geschäft Viele neue Schultaschen und Rucksäcke mit einer großen Auswahl an Zubehör

Mode

Änderung

t m Se eine ück i e b St ab 4

-10%

Wäsche

Handarbeite

n Wachaustr 1, 3382 Loosdorf T 02754-6274

17


Tipps & Infos

LOOSDORF

bewegt – 3/2013

Lass Blumen sprechen … zu jedem Anlass

Foto:s Blumen Schlögl

In unserem Floristikfachgeschäft Blumen Schlögl finden Sie Arrangements und Geschenke für jede Gelegenheit. Um Ihr eigenes Wohlbefinden zu steigern, neh­ men Sie sich den Frühling mit ins Haus. Wir sind darauf bedacht, die neuesten Trends, das Altbewährte und Qualität für Sie zu ver­ einen. Dies spiegelt sich in unseren Sträußen, Gestecken und anderen Kreationen wieder. Zwei weitere Schwerpunkte bei uns sind die Hochzeits- und Trauerfloristik. Unser

Fertig gebundene Arrangements perfekt für jeden Anlass finden Sie griffbereit in unserem Schauraum. Individuell gebundene Sträuße fertigen wir prompt nach Ihren Vorstellungen.

Wir beraten Sie bei der Auswahl und Pflege von Lebend­pflanzen, damit alles wächst und blüht.

Blühende Pflanzen steigern Ihr Wohlbefinen.

Service endet nicht an der Geschäftstür. Gerne liefern wir auch für alle Gelegen­heiten, wie Geburtstag, Muttertag oder als kleine Aufmerksamkeit Präsente an die gewünschte Adresse. Sollte Ihnen die Zeit fehlen oder die Gesundheit es nicht mehr zulassen, pflegen wir Ihr Familiengrab in gewohnter Qualität. Service und das Eingehen auf Kundenwünsche sind für uns selbstverständlich und wir ste­ hen mit unserem Know–How gerne zu Ihrer Verfügung.

i

Blumen Schlögl Bahnhofstraße 2, 3382 Loosdorf T +43 (0)2754 / 62 84, F 43 (0)2754 / 699 49 E blumen-schloegl@domainspace.at www.blumen-schloegl.at Geschäftszeiten: Montag bis Freitag 07.30–12.30 und 14.00–18.00 Uhr, Sa.: 07.30–12.30 Uhr

ECo-C Business Lunch bei KAIPO Elektro Gottwald, Elektrotechnik HATEC, Druckerei Gradwohl, Wirtschaftskammer Niederösterreich, Arbeitsmarktservice Niederösterreich, Vertreter der Förderstellen, sowie das Bundesheer Melk. So unterschiedlich die Geschäftsfelder der Anwesenden auch sind, es verbindet sie der hohe Stellenwert von KommunikationsFoto: zVg

KAIPO und die ECo-C Foundation luden zum ECo-C Business Lunch. Die Gäste – alle­ samt Unternehmen und Organisationen aus der Region – bildeten einen bun­ ten Branchenmix: Mode-Boutique TragBar, Thomas Wolf KG, Neidhart Ges.m.b.H., Banken, Transporte Maierhofer, Gruber Wirtschaftstreuhand, Fürst Möbel GmbH,

und Persönlichkeitskompetenz im beruf­ lichen und betrieblichen Alltag. ECo-C – das European communi­ cation certificate ist ein Bildungs- und Zertifizierungsprogramm, das in sei­ ner Art einzigartig in Europa ist. Professor Leopold Kaiblinger, Präsident der ECo-C Foundation, informierte über die (finan­ ziellen) Auswirkungen aufgrund von Missverständnissen und „Reibungen“ in der betrieblichen Kommunikation. ECo-C Bildungspartner KAIPO in Loosdorf bietet zielgruppengerechte Seminare. Spezielle Workshops für Lehrlinge, Trainings für Fachkräfte und Professionisten bis hin zu Führungskräfte-Seminaren verhelfen zu einem beachtlichen Kompetenzvorsprung.

i Informierten sich über das Bildungs- und Zertifizierungsprogramm: Thomas u. Ulli Wolf, Micha­ela Weinerer, Prof. Kaiblinger, Franz Neuwirt, Gertrude Putz, Agnes Prinz, Ing. Sabine Teufl, Josef Prinz

18

KAIPO EDV IT GmbH 3382 Loosdorf, Gewerbestraße 5 T 02754/200 96, F 01/253 30 33 76 27 E office@kaipo.at, www.kaipo.at


LOOSDORF

Rätselecke

bewegt – 3/2013

Foto: ljm Werbeagentur

Loosdorfer Zeitreise Foto: ZVG

Die Gewinnspiel-Serie – Wie gut kennen Sie Loosdorf?

Auflösung - Ausgabe 1/2013

Foto: ZVG

Beim letzten Mal suchten wir den Alten Rathausplatz 13. Wir gratulieren der Gewinnerin, Wilhelmine Weinbacher aus Gerolding sehr herzlich.

Das Bild zeigt den Alten Rathausplatz um 1930. Er hatte damals eine wirklich zentrale Funktion mit dem Rathaus und dem großen Gebäude im hinteren Mittelgrund. Die Frage lautet: „Welche Funktion hatte das Haus, was befand sich darin für eine Einrichtung?"

Die richtige Antwort schicken Sie bitte an Loosdorfer Wirtschaft Aktiv, Wiener Straße 16, 3382 Loosdorf, oder geben Sie diese persönlich bei Radio Plank ab. Absender und Telefonnummer nicht vergessen! Einsendeschluss ist der 12. April 2013. Zu gewinnen gibt es 1.000 Bonuspunkte auf die LoosdorfCard. Unter den abgegebenen Antworten wird ein(e) GewinnerIn gezogen. Der Gewinner wird entweder tel. oder schriftlich verständigt. Rechtsweg und Barablöse ausgeschlossen.

BUSINESS SEMINARE Das aktuelle Seminarprogramm der KAIPO KOMMUNIKATIONSAKADEMIE steht Ihnen im Internet zum Download zur Verfügung www.kaipo.at Info und Anmeldung: Ing. Sabine Teufl 0 676/844 610 319, sabine.teufl@kaipo.at

GmbH

Das Haus ist durch den Bevölkerungszu­ wachs bald zu klein geworden und nach dem 2. Weltkrieg am damaligen Ortsrand neu gebaut worden. • In dem Haus und einem größeren Zubau wurde danach eine Reihe von Wohnungseinheiten eingerichtet. • Das Gebäude liegt an der Fraungrubergasse. Übrigens: Die Bücher über Loosdorfs alte „Ansichten“ und „Menschen“ können Sie am Gemeindeamt erwerben.

Mitmachen und gewinnen!

Anzeige

Drei Hilfestellungen zum Gewinnspiel:

Spenglerei • Flach- & Steildachsysteme • Schwimmbecken • Bioteiche Lanzenlechner GmbH, Raiffeisenstraße 13, A-3382 Loosdorf Tel. 0 27 54 / 69 51, Fax 0 27 54 / 69 51-4 office@lanzenlechner.at

www.lanzenlechner.at 19


Hair & Fashion

LOOSDORF

bewegt – 3/2013

Die neuen Trends für 2013 sind da Foto: Struwwelpeter

Trendmix bei Struwwelpeter: asiatische Tradition, futuristisches Design und zaristische Opulenz

Struwwelpeter: 3382 Loosdorf, Wiener Str. 21 T 0 27 54 /200 30, www.struwwelpeter.at Öffnungszeiten: DI–DO 9.00–18.00 Uhr, FR 9.00–18.30 Uhr, SA 7.30–13.00 Uhr; All inklusive Tage: Mittwoch und Donnerstag

Die Profis vom Land Lan für Sie unterwegs! www.thomas-wolf.at

Ihre Werbung in Loosdorf bewegt … über Ihre Möglichkeiten informiert Sie gerne: Maria Raderer, 0664 / 26 33 588,„Loosdorfer Wirtschaft aktiv“, Wiener Straße 16, 3382 Loosdorf, office@loosdorfcard.at

20

Wurzelstockfräsen Baumpflege

streitbar

Baumkontrolle Maschinenring Melk

Der Wolf verteidigt Ihren Versicherungsanspruch.

Baumdiagnose Fällung Rodung

Am Wachauring 1 3390 Melk T 02752/ 513 72 F 02752/ 513 72 - 33 E melk@ maschinenring.at

Mit Sicherheit auf den

• gebracht!

Anzeige: www.ljm.at |Foto: Fotolia.de

i

es die aristokratische Opulenz der Zarenzeit, die eine luxuriöse Trendrichtung bestimmt. Vergessen Sie nicht, sich über die neue Mode bei Ihrer Stylistin zu informieren. Sie wird Sie gerne beraten und die Trends Ihren Wünschen entsprechend umsetzen. Anzeige

Unter dem Motto „East meets West“ bestimmen die Einflüsse zweier gegensätz­ licher Kulturen die Moderichtungen für das kommende Jahr. Auf der einen Seite inspi­ riert asiatische Tradition gepaart mit futu­ ristischem Design, auf der anderen Seite ist


bewegt – 3/2013 Anzeige

LOOSDORF

21


Veranstaltungskalender

LOOSDORF

bewegt – 3/2013

Bildung, Kultur und Freizeit bis Mai 2013 Montags Gesundheitsgymnastik 1 19:00–20:00 Uhr; Ort: Turnsaal der Hauptschule Loosdorf, Kosten: Mitglieder € 2,50 pro Stunde, Gäste € 3,00 pro Stunde, Halbjahrespreis: Mitglieder € 25,00 Gäste € 30,00 , bei Halbjahreszahlung können beide Turnstunden (Gesundheitsgymnastik 1+2) ohne Aufzahlung besucht werden. Veranstalter: Kneipp­Activ Club Loosdorf

Schigymnastik für Jugendliche und Erwachsene

Schigymnastik

Die sportliche Gymnstik für gut Trainierte Bis Ende März von 19:00–20:00 Uhr Ort: Losensteinhalle Loosdorf (Hintereingang). Einstieg jederzeit möglich! Veranstalter: Naturfreunde Loosdorf

jeden Donnerstag; 19:30–20:30 Uhr; Turnsaal Schule Loosdorf Kontakt: M. Alleuthner, 02754/61 71 Veranstalter: Österreichischer Alpenverein

Samstags

Volleyball für Jugendliche und Erwachsene Das Ballspiel mit wenig Verletzungsrisiko 20:00–21:00 Uhr ab April 19:30–21:00 Uhr Ort: Losensteinhalle Loosdorf (Hintereingang). Einstieg jederzeit möglich! Veranstalter: Naturfreunde Loosdorf

Nordic-Walking und Radfahren Treffpunkt: bei Elfi Hiesberger um 14:00 Uhr Veranstalter Seniorenbund Loosdorf

Bauernmarkt jeden 2. und 4. Samstag im Monat (außer Jänner) Kontakt: Frau Fellner 02754/61 48

Sonntags

Mittwochs

ZUMBA mit Sabine Zumba® Fitness verbindet lateinamerikanische Tänze mit Fitnessübungen zu einem dynamischen Workout. Zumba® ist für jeden geeignet, der Stress und über­ flüssige Kilos ohne großen Aufwand einfach „weg­ tanzen“ möchte. Turnsaal der HS Loosdorf um 20:05 Uhr ­ 21:05 Uhr (7 mal); Kosten: Einzelstunde € 12,00 ; gesamter Kurs € 60,00 ( für Mitglieder € 55,00 ) Anmeldung: Helga Edtbrustner 02754 / 30198 helga@edtbrustner.at Veranstalter: Kneipp­Activ Club Loosdorf

Gemeinsames Mittagessen jeden 1. Sonntag Fotolia.de

Gesundheitsgymnastik 2 18:00–19:00 Uhr, Ort: Gymnastiksaal der Volksschule Loosdorf, Veranstalter: Kneipp­Activ Club Loosdorf, Leitung: Elfriede Adenacker Kosten wie Gesundheitsgymnastik 1

Softgymnastik für Jugendliche und Erwachsene die schonende Gymnastik für jedes Alter 18:30–19:30 Uhr Losensteingasse (Hintereingang) Leitung: Maria Tiefenböck Veranstalter: Naturfreunde Loosdorf

Dienstags

Fototreff mit Einführung in die digitale Welt

15:00 Uhr im Gasthaus Veigl Ein lockeres Bewegungsseminar gegen körperliche Alterserscheinung, geleitet von Helga Edtbrustner. Auskunft über die derzeit aktuellen Termine bei Obfrau Elfi Hiesberger Tel. 02754/20711. Veranstalter: Seniorenbund Loosdorf­Schollach

in einem Gasthaus unserer Gemeinde. Veranstalter: Seniorenbund Loosdorf; Information: Elfriede Hiesberger, 02754/20 711

März 15.3 bis 17.3

Foto: fotolia.de

Kindervolleyball von 8 bis 15 Jahren

Der Hypochonder Foto: lfotolia.de

bevangoldswain / 123RF Stock Foto

„Bewegung tut gut – es muss nicht immer Sport sein“

Ort: Volksschule Loosdorf, im Keller beim Fotolabor Zeit: grundsätzlich jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat von 19:30–21:00 Uhr, kurzfristige Beginnänderungen möglich! Leitung: Markus und Gerhard Hohneder, Oliver Schwinn, Markus Digruber Veranstalter: Naturfreunde Loosdorf

Fördert Koordination, Reaktion und Teamfähigkeit 18:00–19:00 Uhr ab April von 18:30–19:30 Uhr Ort: Losensteinhalle Loosdorf (Hintereingang). Einstieg jederzeit möglich! Veranstalter: Naturfreunde Loosdorf

22

Donnerstags Spielenachmittag, jeden 1. und 3. Donnerstag im Gasthof Hofmann; Beginn 15:00 Uhr. Veranstalter: Seniorenbund Loosdorf­Schollach

Pfarrbühne Loosdorf Freitag und Samstag 19:30 Uhr Sonntag 18:00 Uhr BUK ­ Bildungs­ & Kulturzentrum der Pfarre Kontakt:Mayrhofer Franz sen.02754/63687 Detailinformationen siehe Seite 17


LOOSDORF

16.3.

Veranstaltungskalender

bewegt – 3/2013

Baby-, Kinder- u. Mehrlings- BAZAR

14.4.

Foto: Fotolia.de

1.5.

4. 5.

25.4.

26.4.

26.4.

12.5.

Muttertag

Loosdorfer Kulturtage

Fit in den Frühling

27.4.

Loosdorfer Kulturtage tdirkercken / 123RF Stock Foto

Leitung und Info: Maria Alleuthner; 02754 6171; maria alleuthner@gmail.com Veranstalter Österreichischer Alpenverein

frannyanne / 123RF Stock Foto

Kräuterwanderung Unsere Umgebung bietet uns ein reiches Angebot an Kräutern. Die mögliche Wirkung und ihre Verwendungsmöglichkeiten werden wir vor Ort kennen lernen. Auch Kinder sind eingeladen mit uns zu wandern und die Pflanzen zu entdecken. Treffpunkt: Parkplatz, Fa. Katprax, 14:00 Uhr Leitung: DGKS und Kräuterfrau Ulrike Eßbüchl Veranstalter: Kneipp­Activ Club Loosdorf

Viertelwanderung (Welterbesteig)

Leichter Genuss statt Überfluss – Was uns der Frühling und die Natur alles bieten, und was was wir Bekömmliches daraus zuberei­ ten können… Kochworkshop um die müden Lebensgeister nach dem Winter wieder zu erwecken. Umfangreiche Infos und reichhaltige Rezeptesammlung inklusive. 17:00 Uhr, HS­Küche Loosdorf, Kosten: € 17,00 für Mitglieder, € 20,00 für Gäste; Leitung und Anmeldung: Andrea Felbermayer 0660/4850501 oder per mail: andrea.felbermayer@catv­bauer.at Veranstalter: Kneipp­Activ Club Loosdorf

Frühlingswanderung Reisalpe Leitung und Auskünfte: Elisabeth Stupka; 0676/71 44 309 Veranstalter: Österreichischer Alpenverein

„Oh Gott“ Kabarett mit Thomas Koller 19:30 Uhr, Bildungs­ und Kulturzentrum

April

11. 4.

12.5.

Konzert der Musikschule Melk ­ Loosdorf Ensembleraum der Musikschule Loosdorf, 19:30 Uhr;

Veranstalter: Bücherei Loosdorf Näheres Seite11

6.4.

Loosdorfer Kulturtage “What I Did for Love”

auremar / 123RF Stock Foto

19:30 Uhr, Losensteinhalle Loosdorf Kontakt: Loosdorfer Wirtschaft Aktiv; Mobil: 0664 20 21 160 ; lwaktiv@gmx.at

Erstkommunionsbuffet Ein Gratis­Eisbecher für jedes Erstkommunionskind Gasthaus Hofmann, Waagstraße 10 Tischreservierungen unter 0664/4255789

Leitung: Fellner Hermine; Tel. 0680/21 63 703 Veranstalter: Österreichischer Alpenverein/ Loosdorf

Literarisches Frühstück

Viertelwanderung (Welterbesteig) Leitung und Auskünfte: Maria Alleuthner; 0 27 54/6171; maria alleuthner@gmail.com Veranstalter: Österreichischer Alpenverein

9.5.

23.3.

Loosdorfer Mailauf Sportzentrum Loosdorf : 9:15 Uhr Weitere Informationen unter 0664/6629675 oder ernst.eigelsreiter@aon.at Veranstalter: ASK Ortner Loosdorf

Loosdorf zeigt Mode Foto: Fotostudio Macher

21.3.

Mai

Frühjahrsradtour

Alles für Baby, Kinder und Mehrlinge. Beginn: 13:00 Uhr ; Ort: Losensteinhalle,

„Im Reich der wilden Tiere“ Karnevalesker Leseabend Theaterkeller der Schule Loosdorf: 19:30 Uhr Veranstalter: Kulturverein

Wir laden jede Mutter zu einem Glas Sekt ein Gasthaus Hofmann, Waagstraße 10, Loosdorf Tischreservierungen unter 0664/4255789 18. 5.

Kneipp-Tag 2013 Motto:„ Mit Kneipp läuft´s besser“ Sternwanderung bzw. Radausflug nach Maria Steinbründl Gemeinsam mit den Ortsvereinen Melk und Blindenmarkt treffen wir uns in Maria Steinbründl. Treffpunkt: 13:30 Uhr, Parkplatz Franz Mistlbacher ­ Weg, 3390 Melk Kosten: € 3,00 pro Person für die Mitfahrt Die Radfahrer treffen sich um 12:30 Uhr bei der Hubbrücke Melk, fahren am Donauradweg gemütlich bis Krummnussbaum, dann nach Maria Steinbründl und abends retour. Veranstalter: Kneipp­Activ Club Loosdorf

23


LOOSDORF

bewegt – 3/2013

1,5 Jahre GRATIS HEIZEN!

n e n n ! 5 To RATIS G s t 2013 e z l l r Pe is 31. Mä 2 54 b 54/6 7 Nur 2 0 Tel.:

Ob BioWIN, VarioWIN oder FireWIN: Wer bei Neidhart bis 31. März 2013 einen Pelletskessel von Windhager kauft, bekommt 3 Tonnen Pellets von Windhager und zusätzlich noch einmal 2 Tonnen von Neidhart geschenkt! Jetzt bei Neidhart informieren und bestellen!

* Durchschnittlicher Bedarf für ein Haus bis zu 8 kW Heizleistung. Maximale Abgabe: 5 Tonnen lose Pellets oder fünf Paletten Sackware (4,5 Tonnen) pro Teilnehmer bzw. verkauftem Windhager Pelletskessel. Angebot gültig für alle Windhager Pelletskessel, die bis 31. März 2013 bestellt und bis 31. Mai 2013 ausgeliefert werden. Keine Barablöse möglich. Pelletslieferung muss bis 31. August 2013 erfolgen. Angebot gültig in Österreich. Linzer Straße 49 | 3382 Loosdorf | T +43 (0) 2754 6254 | F-DW 21

Anzeige

www.neidhart.at

Loosorf bewegt 03/2013  

Zeitung der Markgemeinde und der Loosdorfer Wirtschaft aktiv

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you