Page 20

17. Kemptener TANZherbst

07.10. bis 15.10.2017

Der 17. Kemptener TANZherbst kündigt sich an und bietet wieder zahlreichen hochkarätigen sowie internationalen Tanzkompanien eine Bühne, um ihre außergewöhnlichen und berührenden Performances zu präsentieren. Der Allgäuer Regionalverband für zeitgenössischen Tanz e.V. präsentiert in Kooperation mit dem THEATERINKEMPTEN (T:K) vom 7. bis 15. Oktober eines der großen zeitgenössischen Tanzfestivals im Süden Deutschlands.

Heimat neu leben Mit Ihrem Leben in unseren Räumen fördern Sie die künstlerische Vielfalt unserer Stadt. Denn Sie ermöglichen uns eine dauerhafte Unterstützung von kleinen und großen Kulturevents wie dem Kemptener TANZherbst. Dafür unseren Applaus.

20

E

www.LIVE-IN.D

Eröffnet wird das Festival mit einer Kemptener „ArtistInResidence“-Produktion der Choreografen Marion Sparber und Ralf Jaroschinski. Dazu verweilen im August neben den Choreografen vier internationale Tänzer*innen, eine Videokünstlerin sowie ein Komponist im KARI.TANZHAUS/Kempten und erarbeiten SHELL SHOCK /ALL THINGS CONSIDERED. Der brasilianische Tänzer und Choreograf, Chaim Gebber, befasst sich in seinen Arbeiten gerne mit gesellschaftlich unbequemen Tabuthemen und zeigt auf der KARI.TANZHAUS.studiobühne mit THE GREEN VILLAGE ein Stück über die Verschmelzung von Sinnlichkeit und BDSM. Die baskische Tänzerin Nerea Martinez stellt in BIRAKA den alten, traditionellen baskischen Tanz dem jungen, abstrakten und zeitgenössischen Tanz gegenüber – live begleitet durch das traditionell baskische Perkussionsinstrument Txalaparta. Nach dem letztjährigen Erfolg der Iron Skulls präsentieren diese mit NO SIN MIS HUESOS ein weiteres Mal ihre preisgekrönte Tanzkunst in einer spannenden Mischung aus Hip Hop, Akrobatik und zeitgenössischem Tanz (auch als Schülerperformance zu sehen).

Zum Abschluss des Tanzfestivals nehmen die fünf beeindruckenden Tänzer*innen der CobosMika.company mit NEITHER MAN NOR WOMAN das Publikum mit auf eine anregende und sinnliche Reise.

Die regionalen Tanzabende JungerTanzSchwaben und TANZszene Schwaben, dasAllgäu/SchwabenBattle (B-Boy Battle), Tanz im Kino und zahlreiche Tanzworkshops, teilweise mit den Tänzern der Gastkompanien, ergänzen das umfangreiche und anspruchsvolle Festivalprogramm.

10.2017

Allgäu LiveIn (10.2017)  

Die Oktoberausgabe des Allgäu Live In, deinem Magazin für Kultur und Freizeit im gesamten Allgäu