Page 1

ELEKTROTECHNIK FACHBEREICH VII


DIE BEUTH HOCHSCHULE für Technik Berlin in der Mitte der Hauptstadt ist die traditionsreiche Fachhochschule mit dem größten ingenieurwissenschaftlichen Angebot in Berlin und Brandenburg. Für die mehr als 9.000 Studierenden in technischen, natur- und wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen bietet die Beuth Hochschule ein breites Spektrum von den klassischen Ingenieurdisziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Bauwesen, Gartenbau bis hin zu innovativen Studiengängen wie Informatik, Biotechnologie, Medizintechnik, Lebensmitteltechnologie, Audiovisuelle Medien und Geo-

informationswesen. Als erste große Berliner Hochschule hat die Beuth Hochschule bereits zum Wintersemester 2005/2006 das Studienangebot komplett auf die zukunftsweisenden Bachelor- und Masterabschlüsse umgestellt. Die guten Wirtschaftskontakte, Kooperationen, Forschungsprojekte und Patente bringen positive Synergien für die Beuth Hochschule und ihre Partner. Zahlreiche Patente entstammen unseren Laboren. Einen neuen Weg beschreitet sie gemeinsam mit den Unternehmen: Forschungsassistenten setzen ihre innovativen Ideen in marktreife Produkte und Dienstleistungen um.


PROF. DR.-ING.

ANDREAS HAMBRECHT PRODEKAN FACHBEREICH VII

DIE ELEKTROTECHNIK hat die Erzeugung, Übertragung und Anwendung elektrischer Energie zum Inhalt. Heute sind regenerative Energien und Umweltaspekte dabei besonders wichtig. Die Studierenden der Kommunikationstechnik und Elektronik befassen sich mit Informationsübertragung, -verarbeitung und -speicherung, Mikrocomputertechnik sowie Messtechnik, mit digitalen und analogen Schaltungen, Signalverarbeitung, Hochfrequenztechnik und Software-Engineering. Mechatronik steht für die Aufnahme, Umwandlung, Weiterleitung und Wiedergabe optischer und akustischer Informationen. Das Mechatronik-Studium bietet zwei Studienschwerpunkte: Geräteentwicklung und -fertigung von komplexen „intelligenten“ Geräten in miniaturisierter Form mit einem geringen Energieumsatz.

Im dualen Bachelor-Studiengang Communication Systems wechseln Theoriephasen an der Beuth Hochschule mit Praxisphasen im Unternehmen ab. Er fokussiert auf die Bereiche Hardwareentwurf von Mikrocontroller- und FPGA-basierten Systemen, Rechner-, Daten- und Kommunikationsnetze, digitale Signalverarbeitung und Software-Engineering. Durch die vielfältigen industriellen Kooperationspartner während der Praxisphasen ist die gesamte Bandbreite der elektrotechnischen und informationstechnischen Industrie abgedeckt. An der Schnittstelle von Technik und Medizin ist die Augenoptik/Optometrie angesiedelt. Sowohl physikalische als auch physiologische Kenntnisse sind erforderlich, um Sehprobleme messtechnisch erfassen und die entsprechenden Sehhilfen auszuwählen, anzupassen und fertigen zu können


IM UNTERRICHT


IM UNTERRICHT


STUDENTEN Die Ausbildung zum „Bachelor of Engineering“ folgt einem multidisziplinär ausgerichtetem Konzept: Das Studium bereitet auf Tätigkeiten in einer Vielzahl von Berufsfeldern auf dem Gebiet der elektrischen Energieund Antriebssysteme vor. Es vermittelt einen berufsbefähigenden und praxisorientierten Abschluss für eigenverantwortliche Tätigkeiten im Bereich anwendungsorientierter Forschung, Entwicklung, Produktion, Fertigung, Vertrieb, Service, Inbetriebnahme oder in einem Ingenieurbüro.


PROFESSOREN • Hambrecht, Andreas | Prof. Dr.-Ing. Leistungselektronik, Regelungstechnik, elektrische Antriebe • Czichos, Horst | Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Messtechnik und Sensorik, Mechatronik • Kipke, Matthias | Prof. Dipl.-Ing. Elektronik • Kipke, Matthias | Prof. Dipl.-Ing. Elektronik

• Merkel, Tobias | Prof. Dr.-Ing. Elektronik, System- und Regelungstechnik • Pepper, Daniel | Prof. Dr.-Ing. Hochspannungstechnik, Schaltgerätetechnik, Elektromagnetische Verträglichkeit • Reck, Thomas | Prof. Dr.-Ing. Elektrische und elektronische Messtechnik • Suchaneck, Jürgen | Prof. Dr.-Ing. Elektronik, System- und Regelungstechnik • Duschl-Graw, Georg | Prof. Dr.-Ing. Elektrische Maschinen und regenerative Energieerzeugung


DER ABSCHLUSS BACHELOR OF ENGINEERING

Während des Studiums erwerben Sie Grundlagen eines Bereiches. Mit dem Bachelorabschluss beenden Sie Ihr erstes Studium und können sich damit akademisch qualifiziert für eine Arbeitsstelle bewerben. Mit diesem oder einem vergleichbaren Abschluss können Sie sich auch für ein Masterstudium bewerben.

Ein konsekutives Master-Studium dient dazu, die bereits studierten Fächer wissenschaftlich zu vertiefen. Es bereitet auf eine Reihe von Berufsfeldern vor, die eine vertiefte wissenschaftliche Ausbildung erfordern oder auch auf eine wissenschaftliche Tätigkeit an Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Aufgrund ihrer fachlichen Kompetenz kommen für Master-Absolventinnen und


-absolventen auch Positionen in Frage, die mit Führungs-, Leitungs- und Personalverantwortung verbunden sind. Ein Bachelor- und ein daran anschließendes Masterstudium dauert insgesamt maximal 10 Semester. Im bisherigen Studium (also Diplom- oder an Universitäten auch Magister-/Staatsexamensstudiengänge) stand die traditionelle Orientierung: „Welche Inhalte sind an Studierende zu vermitteln?“ im Vordergrund. Im Mittelpunkt des Studiums standen die Fächer bzw. Veranstaltungen, die mit einer gewissen Zeit (Semesterwochenstunden) veranschlagt wurden. In Bachelor-/Master-

studiengängen soll zukünftig die Frage im Vordergrund stehen: „Welche Kompetenzen und Lernerfahrungen sollen erworben werden?“. Es ist eine Struktur geschaffen, die durch in sich abgeschlossene Stoffgebiete mit stimmigen Lernergebnissen und Bewertungskriterien Qualifikationen vermitteln sollen. Meist umfasst das Modul ein Semester und endet mit einer semesterbegleitenden Prüfung, die nach Credit Points berechnet wird. Die Vergabe von Credit Points richtet sich nach dem Arbeits- und Zeitaufwand, den Studierende für die Leistungsnachweis aufwenden müssen


DIE ZUKUNFT ZU GAST BEI CONVERTEAM

Converteam ist ein internationales Engineering-Unternehmen, das kundenspezifische Antriebs- und Automatisierungslösungen liefert. Die Converteam GmbH entstand in ihrer jetzigen Form 2006, geht in ihrer Geschichte aber auf Alstom und die AEG zurück. Mit über 100 Jahren Erfahrung verfügt das Unternehmen über eine bestens etablierte Position als Anbieter von Spitzentechnologie. Die leistungsfähigen Systemlösungen basieren auf den drei Hauptkompo-


nenten: elektrische Maschinen, drehzahlgeregelte Antriebe sowie Automatisierungstechnik. Converteam bietet Beratung, Design, Fertigung, Systemintegration, Installation und Inbetriebnahme sowie eine breit gefächerte Servicepalette. Converteam bedient neben seinen Kernmärkten Marine & Offshore, Öl & Gas, Energie und Industrie eine Reihe von Spezialgebieten. In Deutschland bewegt sich Converteam auf so unterschiedlichen Märkten wie Metall- und Papier-

industrie, Leistungselektronik für Kraftwerke, elektrische Ausrüstungen für Photovoltaik- und Windenergieanlagen, Containerkrane, Automobilprüfstände, Fördermaschinen im Bergbau, Öl- und Gasindustrie sowie Schiffbau und Offshoreanwendungen. Der Hauptsitz in Deutschland ist Berlin mit weiteren Standorten in Hamburg, Essen, Frankfurt, Böblingen, Wien, Moskau und St. Petersburg. In Deutschland sind 860 Mitarbeiter beschäftigt, davon 700 in Berlin.


CONVERTEAM ZUSAMMENARBEIT MIT DER BHT

PRESSEINFORMATION DER BHT Auf einer hochmodernen Industrie-PC-Plattform können Studierende der Technischen Fachhochschule Berlin (TFH) am Fachbereich VII – Elektrotechnik und Feinwerktechnik – zukünftig mit modernster Steuer- und Regelungstechnik arbeiten. Möglich ist dies auch durch die Firma Converteam GmbH in Berlin/Marienfelde, die seit Jahren erfolgreich mit der TFH zusammenarbeitet: Das Unternehmen Converteam pflegt seit Jahren Kontakt zur TFH. Die Verbindung von angewandter Wissenschaft und Wirtschaft schafft einen Brückenschlag, der es vielen Studierenden erlaubt, während des Studiums erste praktische Erfahrungen zu sammeln und ihre Ideen in der

Forschung mit neuester Technik umsetzen zu können. Das eröffnet dem Ingenieurnachwuchs im Rahmen von Laborversuchen, Projekten, Bachelor- und Masterarbeiten ein breites Spektrum an neuen, flexiblen Versuchsmöglichkeiten und die Chance, wegweisende ConverteamTechnologie für Praxis- und Forschungsthemen zu nutzen. Converteam ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit 5.000 Mitarbeitern, es erarbeitet innovative Lösungen in den Bereichen Elektro-Engineering und Systemintegration in Antriebstechnik, Erneuerbare Energien sowie Anlagenautomatisierung. Das Unternehmen beschäftigt in Berlin über 700 Mitarbeiter.


BACHELOR BEI CONVERTEAM ANDREAS WIR, seit 2005 Student and der BHT, arbeitet derzeit an seiner Bachelor-Arbeit bei Converteam GmbH. Nach seinem Praktikumssemester 2009, wurde er als Werkstudent von der Firma übernommen. Durch verschiedene Schulungen, wie beispielsweise über Automatisierungsprogramme und hydraulische Anlagen, eignete er sich wichtiges Fachwissen bezüglich seiner Arbeit bei Converteam an. Das Thema für seine Bachelorarbeit lautet: Erstellen eines Prozessbeobachters unter Verwendung einer Echtzeitsimulation und Realdaten für eine fünfgerüstige Tandemkaltwalzstraße.


LÖSUNGEN DURCH TEAMARBEIT


FotograďŹ e und Design: Fabian Beyer | www.fabian-beyer.de Covergestaltung: Thomas Klenke

Vielen Dank an: Prof. Peter Wutz Prof. Dr.-Ing. Andreas Hambrecht Carsten Ritter

testtest  

test im test von beuth

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you