Issuu on Google+

Janine zeigt Zunge. Wer noch, siehst du auf den Seiten 20 und 21.

Ausgabe #6, 07/13

Und wo knipst du dich? Vielleicht schon bald an einem der angesagtesten Festivals des Sommers. Wir verlosen auf www.facebook.com/likemag.ch Tickets für das Openair Gampel und Zürich Openair. Viel Glück!

Geschrieben im Web. Gedruckt auf Papier. Verbringe mit uns den Sommer am Gartenzaun und verwende #LikeMag für deine Beiträge im Social Net.

1


Grillsaiso�!

Bei Sonnenbrand (natürliche Sonne, Höhensonne, Solarien) und kleinflächigen Hautverbrennungen 1. Grades. Similasan Sommer- und Reiseprodukte sind schweizweit erhältlich in Apotheken und Drogerien. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Similasan AG | www.similasan.com 2


Inhalt

FTW WTF

Inhalt

FML

LMAO

Meanwhile In

Lookbook

Coming Soon

Omnomnom

Wobischwasmachsch

LikeMag #5 Ju LikeMag #5 Juli 2013 LikeMag #5 Juckreiz bei taiwanesischen Billigperücken LikeMag #5 Jumbosize Katzenwindeln Inhalt 3 Plapperazzi & Impressum 4-5 Tweet dreams are made of these.

FTW For the Win!

6-8

Wir sind der Meinung, das verdient Applaus.

Anzeige Similasan 9 WTF What the fuck?! 10 - 12 Oh no, they didn‘t...oh yes, they did!

Anzeige Orange 13 FML Fuck my life! 14 - 15 Willkommen an unserem Beschwerdeschalter.

Sponsored Story verkaufen.ch 16 Anzeige RailAway 17 LMAO Laughing my ass off 18 - 19 Diebisches Grinsen? Stattgegeben!

Sponsored Story OCB Meanwhile in

20 - 21 22 - 29

In the jungle, the mighty jungle...

Lookbook 30 - 32 Schöne Stoffe, spitzen Spielzeug.

Anzeige LikeMag Abo 33 Coming Soon 34 - 38 Film ab, Ton läuft!

Anzeigen Fanpages 39 Omnomnom 40 - 41 Die Seiten, die man am liebsten ablecken würde.

Wobischwasmachsch

42 - 43

Grosses (SMS-Daumen-)Kino.

Litterbox 44 Hier geht‘s tierisch ab. Echt jetzt.

LikeParty 45 Bitte die eigene Agenda damit abgleichen.

Newsfeed Update 46 Unser starbesetzter Abspann.

Anzeige Passaia 47 Anzeige Postfinance 48 3


PLAPPERAZZI Tweets

LikeMag @LikeMagNews Die NSA spioniert deutsche Institutionen aus. Wussten sie etwa vorab, wer „Wetten dass“ moderieren wird und taten nichts, um es zu verhindern?! 01/07/2013 12:23

Jimmy Kimmel @jimmykimmel Happy first day of summer - and remember, the sun is an angry ball of fire that wants only to kill us. so wear things. 21/06/2013 16:15

LikeMag @LikeMagNews Kim und Kanye verkünden: Ihr Baby heisst North West. Sein Sternzeichen ist Kompass. 21/06/2013 18:32

ke$ha @keshasuxx I found a pubic hair on my bed. and it is NOT mine. 02/07/2013 14:02

LikeMag @LikeMagNews Und wir dachten immer, es sei umgekehrt und Ke$ha würde unter all den fremden Schamhaaren ihr Bett nicht finden. Braves Mädchen.@keshasuxx 02/07/2013 14:19

kelly oxford @kellyoxford Madonna is older than Blanche was on the first three seasons of Golden Girls.

LikeMag Impressum

6

AUSGABE

07/13

DATUM

50‘000

AUFLAGE

Vermarktung Mediabox Eichstrasse 25 8045 Zürich Telefon 044 205 50 20 contact@mediabox.ch Verlag LikeMag AG Lindenhof 6 6060 Sarnen Telefon 043 960 70 50 welcome@likemag.ch Redaktion Michael Rechsteiner Eichstrasse 25 8045 Zürich Telefon 044 205 50 20 michael@likemag.com Webseite Amazee Labs Technoparkstrasse 1 8005 Zürich Telefon 044 271 13 14 welcome@amazeelabs.com

18/06/2013 12:12

Modelagentur LikeMag @LikeMagNews Kony läuft noch immer frei rum, aber immerhin gibt es jetzt einen Strafbefehl gegen den Tierarzt vom Connyland. 05/07/2013 15:22

4

LOOK Model Agency Rosenbergstrasse 10 9000 St. Gallen Telefon 071 245 45 66 info@lookmodels.ch


Tweets LikeMag xenia tschoumitcheva @queenxenia live life like the refrain of your favourite song 03/06/2013 18:04

LikeMag @LikeMagNews „I shot the sheriff, but I didn‘t shoot the deputy“? Xenia, willst du uns in den Knast bringen?! @queenxenia 03/06/2013 18:10

Andy Richter @AndyRichter You know those Sex Houses, the little wooden houses with the hole for your dick that people hang in trees? Apparently those are for birds. 25/06/2013 06:14

Oliver Pocher @oliverpocher Glööckler sagt, „dass er kokst sei an den Haaren herbeigezogen“...damit wird er wohl KEIN Bundestrainer mehr...

Manual

Web 2.0 zum Anfassen: LikeMag ist das erste interaktive Social Media Printmagazin. Seine Autoren? Die ganze Welt. Über die Website www.likemag.com kannst auch du deine Bilder, Gedanken und Storys hochladen und die Beiträge von anderen kommentieren. Die besten Eingänge werden täglich auf der Facebook-Fanpage und monatlich im Printmagazin veröffentlicht. Für jeden deiner abgedruckten Artikel drücken wir nochmals ab. Nämlich CHF 50.-- in deine Tasche. Auch Covergirls haben es selber in der Hand. Einfach dich mit dem Smartphone vor dem Spiegel abknipsen, uns einsenden und vielleicht findest du dich schon bald auf der Titelseite wieder und um CHF 200.-- reicher. Unter allen Einsendungen verlosen wir ausserdem gemeinsam mit der LOOK Model Agency ein professionelles Fotoshooting.

www.likemag.com www.facebook.com/likemag.ch www.twitter.com/LikeMagNews welcome@likemag.ch

01/07/2013 18:23

LikeMag @LikeMagNews Wenn dabei einige seiner Haare ausgerupft werden, sollten sich die Beschuldigungen ja ziemlich schnell be- oder widerlegen lassen.@oliverpocher 01/07/2013 18:42

Ein LikeMag-Jahresabonnement für CHF 49.-- (10 Ausgaben) kann unter shop.likemag.ch abgeschlossen werden.

TESTE DIE NEUE COBRA: Mit diesem Bon erhältst Du an der Kasse 20% Rabatt auf den regulären Alpamare Eintritt. Gültig für max. 4 Personen.

Umwandlung GSS-Nr. in Barco

DIE

CO BRA IST

ZURÜCK!

Gültig bis 30.06.14, ausgenommen 22.12.13 - 06.01.14, 18. - 21.04.14. Nicht kumulierbar mit anderen Vergünstigungen.

GSS Kunden-Nr. 1000913

20%

RABATT Barcode Code: mag



noch härter,

Alpamare Gwattstrasse 12 CH-8808 Pfäffikon SZ

noch spektakulärer!

www.alpamare.ch

Noch schneller,

5


FTW

For the win! Wir sind der Meinung, das verdient Applaus.

LikeMag

Kickboards sind nur noch akzeptabel, wenn sie von Kleinkindern oder Junkies benutzt werden und Rollerblades sind längst nur noch ein Ding für ehemalige „Swiss Date“-Kandidaten, welche die Dinger zu Wochenendausflügen benutzen und dabei mehr Schutzmontur tragen als ein Bombenentschärfungskommando im Irak. Doch noch wollen wir die Idee von Rädern unter den Füssen nicht abschreiben. Deshalb unser Aufruf in diesem Sommer für ein breit angelegtes Comeback der guten, alten Rollschuhe. Am besten in Verbindung mit Hotpants und Kniesocken. Wir wollen ganze Fussgängerzonen sehen, wie sie von grazilen Pirouetten der Acht-Rad-Ritter verzaubert werden. Und damit ihr euch schon mal warm fahren könnt, hier einige nützliche Adressen. 17. Juni um 15:23 89 Personen gefällt das.

LikeMag

Jeden Monat findet im Zürcher Club X-tra eine Rollschuhdisco statt, wo versierte Hot Wheeler ihre Runden drehen. Aber auch wackelige Anfänger sind herzlich willkommen. Die kommenden Termine finden sich auf www.rollerdisco.ch. 17. Juni um 15:28

LikeMag

Bisschen härter geht es beim Rollerderby zu, wo sich junge Frauen mit roten Lippen und blauen Flecken in zwei Teams im Kreis jagen und versuchen, die Gegnerinnen zu überrunden. Wer sich auch in die Schlacht stürzen oder aber auch nur mitfiebern will: www.rollerderby.ch. 17. Juni um 15:34

LikeMag

Gute Adressen, um sich Rollen zu besorgen: www.moxirollerskates.com und www.skates. com, wo man eigene Sneaker einschicken und zu Rollschuhen umbauen lassen kann. 17. Juni um 15:40

LikeMag

Drei kolossal kitschige Rollschuh-Filme zur Einstimmung: „Roller Ball“ (1975), „Roller Boogie“ (1979) und „Xanadu“ (1980). 17. Juni um 15:44

LikeMag

Ach, und wer sich schon die ganze Zeit fragt, wer eigentlich die fesche Dame auf dem Bild ist: Alles zu der reizenden Hanna Beth Merjos findet ihr auf ihrer Website www.misshannabethbrasil.blogspot.ch. 17. Juni um 15:52

Kerstin Amann

Mit Milch und Zucker? Nö. Mit eigenem Gesicht! Die taiwanesische Kaffeehauskette Let’s Cafe bietet ihren Kunden an, ein Handyfoto von ihrem Gesicht auf den Milchschaum zu drucken. Möglich wird der sogenannte „Latte Printer“ durch eine Kaffeemaschine mit speziell ausgestattetem Kakaopulverstreuer. Starbucks, ihr wisst, was ihr zu tun habt! 27. Juni um 11:20 91 Personen gefällt das.

Kurt Müller

Grossartige Idee. Aber ich weiss ja nicht so recht, ob ich meine verschlafene Visage am Morgen auch noch auf dem Kaffee sehen will. 27. Juni um 11:49

6


LikeMag

Ihr habt genug von schönen Kerlen die ihre prachtvollen Oberkörper gekonnt in Szene setzten? Die Nase voll von süssen kleinen Tierbabys, die unschuldig in die Kamera blicken? Nein? Dachten wir uns. Carolyn Newman und Audrey Khuner ebenso. Die zwei Girls hatten die grandiose Idee, beide populären Bildsujets für das Buch „Hot Guys And Baby Animals“ zu vereinen. In diesem Hardcover, das jede Frau auf ihrem Nachttisch liegen haben sollte, strahlen Muskelmänner um die Wette, während kleine Kücken oder Kätzchen in ihren grossen, GROSSEN Händen liegen. Auch einen Kalender gibt’s seit dem 1. Juni. Abchecken und schwach werden: www.hotguysandbabyanimals.com. 10. Juni um 11:02

LikeMag

Wer sich vor dem Spiegel auf unser Heftcover knipst, kriegt nicht nur 200 Stutz bar auf die Hand, das allererste Schnittchen an der LikeMag Release Gala und zahlreiche Einladungen von reichen Scheichs auf deren Yacht in Cannes, sondern auch noch die Chance auf ein professionelles Fotoshooting im Wert von CHF 600.--, das wir in Zusammenarbeit mit der LOOK Model Agency (www.lookmodels.ch) unter allen Einsendungen verlosen. Also: Her mit dem Selfie als Posting auf www.likemag.com, per Mail (welcome@likemag.ch) oder über unsere Facebook Page. 5. Juli um 12:03

84 Personen gefällt das.

Luzia von Gunten

Beim zweiten Buch dann bitte den Jungs noch Cupcakes in die andere Hand drücken, danke! 10. Juni um 11:52

82 Personen gefällt das.

Alex Walker

Wer hier mit Schäufelchen, Kesselchen und Förmchen auftaucht, ist definitiv an der falschen Adresse: Noch bis September findet im englischen Ort Weston das „Weston Sand Sculpture Festival“ statt. Rund 4000 Tonnen Sand werden dabei für das diesjährige Thema „Hollywood“ verwendet. Die Kunstwerke gibt es auf www.westonsandsculpture. co.uk zu bestaunen. Hoffen wir mal, es kommt zu keinen grossen Wellen. 19. Juni um 08:43 68 Personen gefällt das.

7


FTW

Wer schon immer mehr Senioren im LikeMag wollte: voilà!

LikeMag (Sponsored Story)

Wen es diesen Sommer nach erfrischendem Badespass sehnt, braucht sich nicht gleich ins nächste Flugzeug Richtung Malle oder Malé zu stürzen. Spektakuläre Abkühlung wird auch in der Schweiz geboten, dank den Wasserparks Alpamare und Bernaqua. Und weil in der Badehose kein grosses Portemonnaie Platz hat, spart man mit dem RailAway-Angebot der SBB auch noch Geld: 10% auf die Anreise mit der Bahn und 10% auf den Eintrittspreis. Das Angebot ist noch bis Ende Oktober gültig, Tickets lassen sich direkt auf www.sbb.ch/online-kaufen lösen. 5. Juni um 13:03

Kris Ott

92 Personen gefällt das.

Kerstin Amann

„Man of Steel“? „The Great Gatsby“? „Star Trek“? Ach was, mein persönlicher 3D-Hit des Sommers ist dieser Schmöcker hier. „Kittens in 3D“ von Yoneo Morita wird mit eigener 3D-Brille ausgeliefert und kostet auf Amazon weniger also eine Kinoeintrittskarte. 24. Juni um 18:24

Definitiv eine bessere Lovestory als „Twilight“: die Featherstones. Gatte Donald erfand 1957 jene pinken Plastikflamingos, die seither unzählige Vorgärten zieren, und ist damit so was wie der inoffizielle King of Kitsch. Ausserdem stimmt er seit 35 Jahren täglich sein Outfit mit dem der ihm angetrauten Nancy ab. Selbst wenn die Eheleute mal nicht in derselben Stadt sind, schickt der eine Partner dem anderen ein Foto der aktuellen Tagesgarderobe, damit das Schätzchen weiss, in welchen Stoff es sich heute zu hüllen hat. Ich würde mal meinen, das ist etwa zu 30% verrückt und zu 70% herzallerliebst. Wer sich durch einige Bilder des Paares googlet, der glaubt danach auf alle Fälle wieder an die Kraft der Liebe. Und der von Hawaiihemden. 18. Juni um 20:34 72 Personen gefällt das.

Alex Walker

Und ich bin bei meinem Friseur schon erleichtert, wenn er meinen Nacken nicht wie ein Cabriodach freilegt. 24. Juni um 18:02

91 Personen gefällt das.

Kerstin Amann

Und für Hundefreunde ebenfalls erhältlich: „Puppies in 3D“! 24. Juni um 18:32

8

75 Personen gefällt das.


Lick it up! Zeig auch DU der Welt Deine Zunge. Hol dir die Zeig-Zunge App von OCB und gewinne viele tolle Preise.

zeig-zunge.ch 9


WTF

What the fuck? Oh no, they didn‘t...oh yes, they did!

James Rousseau

Pepper Pots, you lucky lady. Wenn er nicht gerade die Welt rettet, scheint Iron Man tatsächlich auch noch die Zeit zu finden, seiner Freundin neue Dessous zu besorgen. Doch eigentlich handelt es sich hierbei um ein enorm beeindruckendes Cosplay-Kostüm, dass sich der Amerikaner C. Rob mit Hilfe seiner Freundin gebaut hat und jetzt damit Kinder in Krankenhäusern besucht. Oder unerkannt bei Victoria’s Secret rumlungert. So oder so: Daumen hoch, Mr. Rob. Neuste Updates zu seinen Abenteuern findet ihr auf www.facebook.com/CRobCosplay. 22. Juni um 14:23

98 Personen gefällt das.

10


Ste Blanc

Gestatten: Albi Bunny, das coolste Karnickel in ganz New York City. Während er seine Artgenossen als Slippers trägt, führt er auf www.albirabbit.com einen einfach nur goldig zu lesenden Blog über das Stadtleben im Big Apple. LikeMag, bitte diesen Schneeball als independent contributor anfragen. 20. Juni um 10:51

Manuel Sanchez

Wer seine Freunde an Halloween mit Alpträumen ins Bett schicken will, der sollte besser mal langsam eine Bestellung bei Landon Meier platzieren. Der Latexkünstler zählt zu den allerbesten seines Fachs und stellt mit Gusto Masken wie diese her. Kostenpunkt: 350 Dollar. Doch das sollte es einem wert sein. Schon alleine deshalb, um nie wieder bei Bekannten eingeladen zu werden, die ihren frischgeborenen Nachwuchs präsentieren wollen. So sehen die Bälger nämlich ohne die rosarote Brille der Elternschaft aus. GENAU SO! Zu Meiers Website (die hoffentlich demnächst mal einen frischen Anstrich bekommt) geht es hier: www.hyperflesh.com. 89 Personen gefällt das.

LikeMag

Hm. Ein New-York-Korrespondent täte wirklich nicht schaden. Aber Albi will ja wohl in marktfrischen Karotten ausbezahlt werden und diese Währung ist in unserem Buchhaltungssystem leider noch nicht anwählbar. 20. Juni um 11:03

23. Juni um 16:03

51 Personen gefällt das.

Kurt Müller

Okay, das wars. Ich lass mich sterilisieren. 23. Juni um 16:19

Kris Ott

Dass in Japans Schulzimmer immer mehr Kinder mit Augenklappen zu sehen sind, liegt nicht an einer verspäteten Begeisterung für „Pirates of the Carribean“. Vielmehr soll momentan unter den uniformierten Teenagern ein bizarrer Trend die Runde machen: Eyeball-Licking. Dabei haben doch gerade erst auch die letzten Deppen ihren Hausarrest abgesessen, den sie sich eingefangen hatten, nachdem sie sich Wodka ins Auge kippten. Wie es der Name schon andeutet, schlabbert man beim Eyeball-Licking die Netzhaut des Partners ab und hofft dabei, als nächstes auch seine Hand in die Hose des anderen stecken zu dürfen. Stattdessen endet es meist beim Augenarztbesuch, weil auf einer Teenagerzunge mehr Bakterien lagern als bei Lindsay Lohan unter den Fingernägeln. Fazit: Die Playstation 4 kann nicht früh genug kommen, damit die Kiddies wieder was Anständiges mit ihrer Zeit anfangen. 12. Juni um 10:21 101 Personen gefällt das.

11


WTF

Diese Seite ist wohl etwas schwieriger zu durchkämmen.

Kris Ott

Da reibt sich selbst Burt Reynolds neidisch die Augen: Dieser Mantel wurde ausschliesslich mit menschlichem Brusthaar gewoben. Rund 200 Stunden brauchte das Designerteam für die Verarbeitung des Männerfells. In Auftrag gegeben hat diese Lockenpracht der britische Milchdrinkhersteller Wing-Co, um ein Zeichen gegen den zunehmenden Kahlschlag auf mannskerligen Oberweiten zu setzen. Wer sich diesen Alptraum einer jeden Brazilian-Waxing-Angestellten in den Schrank hängen will, muss aber tief in die Tasche greifen: Um die 3‘800 Dollar soll das gute Stück kosten. Na, dann doch lieber selber wachsen lassen. 30. Juni um 17:03

Kris Ott

���Unglaublich! Sie müssen es gesehen haben!“ sagt die LA Times über „Heidi auf 4 Pfoten“, eine Heidi-Verfilmung, bei der alle Rollen von Hunden gespielt werden. Aber dasselbe sagte man früher ja auch auf dem Jahrmarkt über den Mann mit den zwei Köpfen und das war dann irgendwie auch recht traurig, wenn man mal davor stand. 29. Juni um 18:42

95 Personen gefällt das.

LikeMag

Produziert wurde dieser, hihi, Barkbuster übrigens von 4 Paws Entertainment (www.4paws.tv), die sich auf Literaturverfilmungen mit Hunden spezialisiert haben. Ebenfalls in Planung: „Robin Hood“, „Cinderella“ und „Frankenstein“. 29. Juni um 19:15

109 Personen gefällt das.

Alex Walker

Wurde aber auch Zeit. Wir können einen Fotoapparat auf den Mars schiessen, müssen aber unsere Spaghetti auf die Gabel rollen wie es schon die Höhlenmenschen getan haben? Nicht mehr länger! Dieses sensationelle Gerät nennt sich die Rolognese Spaghetti Fork und dank ihrer modernsten Drehtechnik ermöglicht sie eine schnelle, gleichmässige und ästhetische Nudelaufwickelung. Applaus für die kreativen Köpfe von www.donkey-products.com, wo es die RSF für umgerechnet 13.— Franken zu kaufen gibt. 14. Juni um 14:02

12

52 Personen gefällt das.

Michael Müller

Dann habe ich aber keine freie Hand mehr um den Löffel zu halten. 14. Juni um 15:02

Alex Walker

Also bei allem Respekt, aber nur Bratwursttouristen in Rimini benutzen zum Spaghettiaufdrehen einen Löffel. 14. Juni um 15:09

LikeMag

Zwar ist die Löffelchenstellung beim Nudelessen nicht unbedingt die feine italienische Art. Aber gemäss den Forschungen eines britischen Wissenschaftlers der Universität Cambridge über die „kinetische Energie, der Zentrifugalkraft und des Reibungswiderstands“ von Spaghetti, ist ein spritzfreier Verzehr einzig durch die Zuhilfenahme eines Löffels gewährleistet. Bei den Studien wurden Saucenspritzer von bis zu 1,2 Meter gemessen. In other news: In England gehen der Wissenschaft die Probleme der Menschheit aus. 14. Juni um 16:43


1.–

Samsung Galaxy Express I8730 Orange Young Star 29.–/Mt.

Inklusive all deiner Lieblingssongs auf

Du willst immer die neueste Musik dabei haben?

Du kannst Mit Orange Young bekommst du Spotify Premium gratis dazu. Jetzt zu Orange wechseln: 0800 078 078 | orange.ch/shop

Gilt bei Neuabschluss eines Orange Young Star Abos (unlim. Min. ins Schweizer Orange Netz & Festnetz, unlim. SMS und 1 GB Datenvolumen für 29.−/Monat) für 24 Monate. SIM-Karte 40.−. Samsung Galaxy Express I8730 ohne Abo: 549.−. Ab 10 Jahren bis zum 27. Geburtstag. Danach wird Orange Young auf ein Orange Me Abo mit ähnlicher Monatsgebühr übertragen, die Leistungen können jedoch abweichen. Kostenlose Nutzung von Spotify Premium während der ersten 12 Monate. Danach monatlich 12.95.

13


FML

Fuck my life! Willkommen an unserem Beschwerdeschalter.

Kris Ott

Kaum sind die Wellen von Haargel und Wodka-Bodyshots der „Jersey Shore“ am Abklingen, droht uns aus Tokio die Attacke eines Snookzillas: Dieser Extentionsfriedhof hier nennt sich Gal Unit Black Diamond, eine Gruppe Teenies, die dem GyaruLifestyle frönt. Dieser basiert darauf, dass sich junge Japanerinnen so kleiden und stylen, als wären sie in einen Kessel geschmolzener Barbiepuppen gefallen, was sich wiederum prima mit dem Erscheinungsbild von Shore-Tanten wie Snookie, JWowwwww & Co. verbinden lässt. Die Gal Unit Black Diamond will es aber nicht dabei belassen, mit ihrem Auftreten epileptische Anfälle in den Fussgängerzonen von Shibuya auszulösen. Das Mädelsrudel plant momentan eine globale Expansion und dreht dazu ein Musikvideo, das ähnlich wie Psys „Gangnam Style“ die Welt an den Rand eines Kulturkollapses führen soll. Füllt also euren Luftschutzkeller mit Dosenravioli und frischem Wasser und behauptet in ein paar Wochen nicht, niemand hätte euch frühzeitig gewarnt. Wer die Mädchen im Auge behalten will: www.facebook.com/GalUnitBlackDiamond. 16. Juni um 14:02 82 Personen gefällt das.

Alex Walker

Finde die zehn Unterschiede. Wie wurde eigentlich aus einer Sache, die ein paar nette, alte Inder auf abgeschiedenen Bergspitzen trieben eine ganze Industrie aus Stretchhosen-Softpornos? 26. Juni um 18:32 92 Personen gefällt das.

Kurt Müller

Die richtige Antwort lautet: „Marketing“. 26. Juni um 18:45

Manuel Sanchez

Yogapants sind ja mittlerweile schon so was wie der tiefergelegte Audi für die Frau. Nicht, dass ich jetzt unbedingt ein Problem damit hätte, ähem. 26. Juni um 19:24

14


LikeMag

Wer nachts aufwacht und panische Schreie in der Ferne vernimmt, der kann davon ausgehen, dass sie von einem Kunststudenten stammen, der von Sitzmustern im öffentlichen Verkehr träumt. Hätte man Jackson Pollock einen Pinsel in die Hand gedrückt und von ihm verlangt, ein Bild der Hölle zu malen, es hätte wahrscheinlich ausgesehen wie die Stoffbezüge in einem Reisecar. Warum man im Tram, Bus oder Zug Platz nimmt auf Sitzen, die aussehen als wären sie von einem Grafiker im Todeskampf mit MS Paint gezeichnet worden, ist nicht abschliessend geklärt. Doch seit neustem gibt es die tapferen Forscher von www.sitzmusterdestodes.com, welche dieser Frage auf die Spur gehen und dabei die schröcklichsten Beispiele von ÖV-Stoffentwürfen gnadenlos abbilden. Nächster Halt: bunte Luftschlangen vor blaugrauem Hintergrund. Ewww. 19. Juni um 12:30

79 Personen gefällt das.

Kris Ott

Sollten sich diese Hunde eines Nachts aus Rache heimlich in die Schlafzimmer ihrer Herrchen schleichen und ihnen in den schnarchenden Mund pinkeln, wir könnten es ihnen nicht verdenken. Wettbewerbe für kreatives Hundestyling sind in den USA beliebter, als dass es die Vernunft zulassen würde. Dokumentiert werden die Veranstaltungen oft von Ren Netherland, der mit seinem Bus durch die Staaten braust und Haustiere knipst. Seine Werke gibt es auf www.animalphotography. com zu bestaunen. Und die richtig Abgebrühten unter euch besuchen www.pinkcoyote.net, den Online-Treffpunkt der Grooming-Szene. Ich brauchte nach der Ansicht der Bilder auf alle Fälle erst mal ein paar Augentropfen. 20. Juni um 17:30

94 Personen gefällt das.

Like Mag | deutsch | Sujet Light | 210 x 148 mm | DU: 08.07.2013 | Ersch.: 18.07.2013

Der natürliche Durstlöscher, frisch aus Der leitung. hahnenBurger.ch

15


Sponsored Story

Falls dein Smartphone mal wieder ohne dich im Pool baden war.

LikeMag

Handy, Tablet oder iPod kaputt? Tief durchatmen und ab auf www.verkaufen.ch. Dort wird ganz neu auch ein Reparaturservice angeboten. Egal ob zerbrochener Screen, dauerleerer Akku oder ständig Probleme beim Synchronisieren: 90% aller Fehler werden am gleichen Tag behoben. Ganz ohne Servicepauschale und von Mitarbeitern, die mehr als 10 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet mitbringen. Wir zeigen dir hier, wie einfach es geht. 6. Juli um 14:15

LikeMag

Finde auf www.verkaufen.ch/reparieren dein Model. Die Verfügbarkeit der Ersatzteile und die damit zusammenhängende Reparaturzeit wird direkt auf der Website angezeigt. 6. Juli um 14:16

LikeMag

LikeMag

Ab die Post: Schicke nach Erhalt der Auftragsbestätigung deinen Patienten auf dem Briefweg zum Service. 6. Juli um 14:17

16

Operation gelungen, Patient klingelt: Dein repariertes Gadget erhälst du per Post zurück. Die Lieferung erfolgt gegen Rechnung, Vorauszahlung brauchst du keine zu leisten. Und eine Garantie für 3 Monate ist auch mit dabei. Klingt nach einem guten Deal? Ist es auch. Aber deswegen jetzt nicht gleich dein Handy vor ein fahrendes Auto werfen. 6. Juli um 14:18


Alpamare Z端richsee. Viel mehr als Action pur. Online-Kauf auf sbb.ch/alpamare

BAHNFAHRT UND EINTRITT MIT

10% RABATT

17


LMAO LikeMag

Laughing my ass off! Diebisches Grinsen? Stattgegeben!

Ach, gerne hätten wir der Dame geholfen, ihr Erbe vor den Augen der kreischenden Nachkommenschaft zu verbraten. Doch leider sass unsere Sales-Abteilung vergeblich nächtelang vor dem Telefon in Erwartung ihres Anrufes. Deshalb jetzt eben in unserer Rubrik „Gratis-Inserat des Monats“: Kudos, Bernie. 2. Juli um 14:46

Alex Walker

Armer Ken. Nur in Südkorea gibt es ein Haargel speziell für seinen goldglänzenden Haarschopf zu kaufen. Überall sonst verwenden die Mädchen wohl noch bonbonklebrige Spucke um seine Tolle zu stylen. 19. Juni um 14:23

92 Personen gefällt das.

Manuel Sanchez 84 Personen gefällt das.

Ob das wohl die geheime Zutat ist, mit der auch Kim Jong-Uns Scheitel immer so fit bleibt? 19. Juni um 15:02

LikeMag

„Verkauft für 24‘300 Dollar an einen offensichtlich komplett breit gekifften eBay-User: eine Ritterrüstung für Meerschweinchen!“ Wir sind uns nicht ganz sicher, ob der neue Besitzer dieser tatsächlich versteigerten Schutzpanzerung bereits einen Komodowaran im Garten hält und jetzt demnächst mit seinem Sir Quiek-a-lot „Prinzessinenbefreien“ spielt. Vielleicht liegen dem Sieger des Bieterkrieges auch einfach die kleinen Nager am Herzen. Denn das kleine Vermögen, das die Versteigerung einbrachte, geht an die „Metropolitan Guinea Pig Rescue“, eine Non-ProfitOrganisation, die sich um heimatlose Meerschweinchen kümmert. 24. Juni um 15:02 98 Personen gefällt das.

18


James Rousseau

Von wegen den ganzen Tag nur beten und im Kräutergarten die Schnecken verjagen: Nonnen können auch Spass haben! Baseball spielen, Kofferräume offen stehen lassen: Nichts lassen die Klosterfrauen auf der Suche nach dem ultimativen Nervenkitzel aus. Und damit man das auch das ganze Jahr über nicht vergisst, gibt es „The Original Nuns Having Fun“Kalender. Wie würde Dr. Alban sagen? „Sing Hallelujah!“ 29. Juni um 17:23

72 Personen gefällt das.

Steven Zaugg

Endlich mal ein Motor, den ich auch verstehe: grossartiger Custom-Job an einem Honda Civic Modell. 11. Juni um 08:32

62 Personen gefällt das.

100% Notebook. 100% Tablet. 100% beides. Neu: das HP ENVY x2. Das dünne und leichte Notebook, das sich in ein vielseitiges Tablet verwandelt – dank seines einzigartigen magnetischen Docks. Mit Touch-Bedienung und Intel Inside® ist das HP ENVY x2 der ideale Partner für Windows 8. Mit ihm sind Sie an allem, was Ihnen wichtig ist, noch näher dran. • Windows 8 • Bis zu 12 Stunden HD-Video-Abspielzeit* •

Ab CHF 999.-**

www.interdiscount.ch

*Akkulaufzeit getestet bei 720 p (1280 x 720) Auflösung, H.264 mp4-Videoformat, Helligkeit 200 nt, Audiopegel bei 50% System, 100% Mediaplayer von örtlichem Speicher, Kopfhörer angeschlossen, kabellose Übertragung aus und Bildschirm-Energiesparmodus deaktiviert. Die tatsächliche Akkulaufzeit variiert je nach Konfiguration, die maximale Kapazität nimmt im Lauf der Zeit und Nutzung naturgemäß ab. Zum Betrachten von Bildern in HD (High Definition) ist HD-Content erforderlich. HD-Bildwiedergabe in angedocktem Zustand. ** Unverbindliche Preisempfehlung. Die tatsächlichen Preise können davon abweichen. © 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Ultrabook, Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, Intel Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, Intel Inside Logo, Intel vPro, Itanium, Itanium Inside, Pentium, Pentium Inside, vPro Inside, Xeon, Xeon Phi, und Xeon Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Eventuell sind nicht alle Funktionalitäten in allen Ausgaben von Windows ® 8 verfügbar. Unter Umständen erfordert Ihr System ein Hardware-Upgrade und/oder zusätzliche Hardware, Treiber und/oder Software um alle Funktionalitäten von Windows ® 8 nutzen zu können. Siehe microsoft.com

19


Sponsored Story

Nicht an der letzten LikeMag Release Gala gewesen? Ätsch!

LikeMag

Zungen, Zungen everywhere! Das lag aber nur teilweise an den sommerlich warmen Temparaturen, die bei der letzten LikeMag Release Gala im Zürcher Plazda herrschten. Gemeinsam mit dem Zigipapierchenhersteller OCB baten wir in unserer Fotokabine zum grossen Gaumenteppich-Show-Off. Einige Teilnehmer empfahlen sich dabei durchaus für einen Nebenjob als Logo für die Rolling Stones. Wer von euch übrigens glaubt, einen noch besseren French-Kiss-Propeller hinzukriegen, sollte beim Wettbewerb auf www.zeig-zunge.ch teilnehmen. Zu gewinnen gibt es unter anderem Tickets für das Tomorrowland Festival. Also ab auf die Site, App runterladen und =P. 8. Juni um 15:01

LikeMag

Vier Augen in drei Richtungen: Wir sind etwas neidisch auf die Augenverdrehtalente von Marketingfachlady Brigitte. Und auf das Top von Nora sowieso. 8. Juni um 15:09

LikeMag

Alex, Natalie und Christoph: Zwei Zungen und ein Kussmund. Wir sind uns aber bis jetzt nicht ganz sicher, wonach Christoph hier gerade lechzt. Stand in der Fotokabine ein Apfelbaum, den wir übersehen haben? 8. Juni um 15:03

LikeMag

Wir nennen diese Pose den „Halben Kevin allein zu Haus“. Bisa und Alina beherrschen sie schon ziemlich gut. Und das, obwohl Bisa als Dame am Welcome Desk des Plazas noch nie über Weihnachten alleine den Club vor Einbrechern beschützen musste. 8. Juni um 15:06

20

LikeMag

Noch bevor die Schweiz und China ein Freihandelsabkommen abschlossen, gab es bei uns zwischen den beiden Nationen bereits einen Freipartybeschluss: Steve und Jing aus Beijng, die zum ersten Mal Europa besucht und findet: Die Schweiz sieht aus wie ein grosser Park. Ohne die Pärke in China zu kennen: Wir nehmen das gerne als Kompliment. 8. Juni um 15:10


LikeMag

Selbst mit dem Brillenmodell „Hans Maulwurf“ noch ein echter Hingucker: die bezaubernden OCB-Damen Alina und Nora 8. Juni um 15:15

LikeMag

Eben noch in der Sonne, jetzt schon im Scheinwerferlicht: Bine und Mareike wear their Sunglasses at noch-nicht-ganzNight. 8. Juni um 15:22

LikeMag

In seinen Fotokabinen gehen die Hemmungen schneller verloren als beim Jungesellinenabschied in einer Prosecco-Fabrik: Roman von www.madehome.ch. 8. Juni um 15:19

LikeMag

Nein, Cedrics Zunge war schon vorher gepierct. Sonst könnte man ja noch glauben, er hätte sich an Noras Oberteil aufgespiesst. Ihrem Heiligenschein trauen wir trotzdem nicht so ganz. 8. Juni um 15:25 21


Meanwhile im Dschungel Where The Lion Sleeps Tonight

In the jungle, the mighty jungle...

Schon immer mal Urwald atmen wollen, aber keine Lust im Schlaf von Vogelspinnen gefressen zu werden? Dann puste den Staub von deinem Tropenhelm. Auf den kommenden acht Seiten bahnen wir für dich mit unserer Machete einen Weg durch das Gehölz. Und du hast die perfekte Jahreszeit dafür erwischt: All die Wegwerfpromis, die von RTL jedes Jahr zum gemeinsamen Känguruklötenmampfen aus dem Helikopter abgeworfen werden, stehen im Sommer auf Mallorca im „Bierkönig“ hinter dem DJ-Pult. Die Chancen, in freier Wildbahn einer Ex-Kandidatin von „Germany‘s Next Top Model“ zu begegnen, sind also sehr gering. Das macht unseren Ausflug aber nicht weniger gefährlich. Denn nicht immer tragen die Einheimischen bloss eine Kamera mit sich, wie hier auf dieser Fotografie von deviantArt-User Jeff (www.jeffzz111.deviantart.com) direkt aus dem grünen Herzen Borneos. 5. Juli um 05:00

22


Where The Lion Sleeps Tonight

Bei einer fünfmal so hohen Niederschlagsmenge wie in Mitteleuropa sitzt man im Amazonas nicht so schnell auf dem Trockenen. Dieser Flussdamper tut es trotzdem. Er ist Teil von einer der verrücktesten Dreharbeiten in der Filmgeschichte. 1978 begann der deutsche Regisseur Werner Herzog mit der Verfilmung von „Fitzcarraldo“, der (teils wahren) Geschichte eines Geschäftsmannes, der ein Opernhaus im Dschungel bauen will und dazu sein Schiff über einen Berg zieht. Statt diese Szene im Studio mit Modellen zu filmen, entschied sich Herzog sehr zum Entsetzen der HollywoodProduzenten für die realistische Variante: ein verdammtes Schiff im verdammten Dschungel über einen verdammten Berg ziehen. Das Unternehmen gelang tatsächlich und der Regisseur gewann für seine Arbeit 1982 die Goldene Palme in Cannes. Davon können andere Dschungelfilme bloss träumen: „Sheena: Queen of the Jungle“ mit Bondgirl Tanya Roberts in der Hauptrolle, basiert auf einem beliebten Comicbuch. Doch das trashige Abenteuer der Dschungelkönigin geriet zum Boxoffice-Disaster und wird heute höchstens noch bei betrunkenen B-Movie-Abenden als DVD eingeschoben. Ein bisschen mehr Erfolg vergönnt war der Kinderkomödie „George of the Jungle“, auch wenn der Lendenschurz tragende Brendan Fraser natürlich nicht jenem Mann die Liane reichen konnte, zu dem wir gleich noch kommen. 5. Juli um 05:00

23


Meanwhile im Dschungel Where The Lion Sleeps Tonight

Septum Level: 200.

Gestatten: acht Mitglieder des Huli-Stammes. Erst 1936 wurde das Volk von Europ채ern in Papua-Neuguinea entdeckt. Heute sind die U und Muscheln als Zahlungsmittel. Doch nicht mit allen Eingeborenen l채sst sich ein Erinnerungsfoto f체r den eigenen Instagram-Accoun davon in S체damerika. Zuletzt wurde 2008 in Brasilien ein kleiner Stamm zum ersten Mal fotografiert und der Helikopter dabei umgehe tionen. Ihrem Schutz hat sich die Organisation Survival International verschrieben. Auf der Website www.uncontactedtribes.org informi 5. Juli um 05:00

24


Ureinwohner mit ihren aufwendigen Frisuren eine beliebte Touristenattraktion auf der Insel und verwenden noch immer Schweine, Reis nt knipsen. Noch immer leben zirka 100 Völker in den weltweiten Urwäldern, die noch nie Kontakt zur Aussenwelt hatten, die meisten end von den Indios mit Pfeilen angegriffen. Doch die fortlaufende Abholzung des Regenwaldes bedroht auch diese unberührten Zivilisaieren sie über ihre Arbeit, inklusive faszinierender Bilder der noch völlig unerforschten Kulturen.

25


Meanwhile im Dschungel Where The Lion Sleeps Tonight

Lust auf ein wenig Eyeball-Licking?

Der Regenwald bedeckt etwa noch 7% der Erdoberfläche. Trotzdem tummeln sich darin je nach Studie etwa 40% bis 70% aller Tier- und Pflanzenarten. Wir sind mal auf die Jagd gegangen und haben einige der seltsamsten Exemplare ans Licht gebracht. Da wäre beispielsweise der Malaienbär aus Südostasien, dessen Zunge 25 Zentimeter lang werden kann. Heul dich in den Schlaf, Gene Simmons! Von so einer Grösse kann der Mausmaki (ausgewachsen: 15 Zentimeter) nur träumen. Immerhin hat er eine Nebenrolle in „Madagascar“. Dagegen neigen Horrorstreifen mit Piranhas ein wenig zur Übertreibung. Schuld daran ist unter anderem auch der ehemalige US-Präsident Roosevelt, der die Flussbewohner nach einer Entdeckungsreise durch den Regenwald als menschenhungrige Bestien beschrieb. Wer Blut sehen will, ist beim Glasfrosch besser aufgehoben: Aufgrund seiner durchsichtigen Unterseite sind die inneren Organe komplett sichtbar. Wer es lieber pastellfarbig mag, hält nach dem Amazonasdelfin Ausschau. Mit zunehmendem Alter wird die Haut des Flusstümmlers wie der Wandanstrich eines Mädchenkinderzimmers. Zu den Leibspeisen vom rosa Delfin zählen übrigens auch Piranhas. Womit der Ruf des scharfzahnigen Killers wohl endgültig hinüber ist. Wer uns dagegen gar nichts vormacht, ist das Faultier: Bis zu 16 Stunden täglich hängt es pennend am Baum. Auf den Boden geht es einzig, wenn mal wieder Klogang angesagt ist. Doch auch den gibt es nur alle acht Tage. Und glaubt man den Bildern im Internet (und das tun wir immer!), sind einige von ihnen sogar Astronauten der NASA. Nichts zu Lachen gibt es allerdings, bei einem Biss der 24-Stunden-Ameise. Eingeborene beschreiben den Schmerz, als wäre man angeschossen worden. Dauer des Auas: einen vollen Tag. Also besser zur Sicherheit nochmals den Schlafsack ausschütteln. 5. Juli um 05:00

26


Where The Lion Sleeps Tonight

Lasst erst den Urschrei in eurem Kopf ausklingen, den der Name Tarzan unweigerlich auslöst. Ausgestossen wurde der oft kopierte und nie erreichte Dschungeljodler von Schauspieler und Schwimm-Olympisasieger Johnny Weissmüller, der sich in zwölf Filmen als König des Dschungels auf die Brust klopfte. Ihm folgte Lex Barker, den wir hier mit Schimpansen-Sidekick Cheetah sehen. Barker verschlug es später als Winnetou-BFF Old Shatterhand vom Dschungel in die Prärie. Mittlerweile existieren um die 80 Filme über die Heldentaten des von Affen grossgezogenen Findelkindes, vom DisneyKinderfilm bis zum Porno „Tarzan-X: Shame of Jane“. Im Oktober kommt ein weiterer hinzu: Das CGI-Abenteuer „Tarzan 3D“ wird momentan in den deutschen Bavaria Studios entwickelt. Letztes Jahr feierte Janes Ferienflirt übrigens den 100. Geburtstag. Seinen ersten Auftritt hatte er 1912 als Groschenromanfigur von Autor Edgar Rice Burroughs. Das beste Buch zum Thema ist aber „Ich, Tarzan“ von Guy Deluchey (Knesebeck Verlag), eine reich bebilderte und aufwendig recherchierte Aufarbeitung des Tarzan-Phänomens. 5. Juli um 05:00

27


Meanwhile im Dschungel Where The Lion Sleeps Tonight

Ja, wir sind nebenbei auch ein wenig Reisekatalog.

Sie sind ein Star, sie wollen dahin: Selbstverständlich besteht der Dschungel nicht nur aus brüllenden Wildhütern im Ledertanga und ei wohlbetuchten Touristen zunehmender Beliebtheit. Diese atemberaubende Aussicht bietet sich beispielsweise jenen Reisenden, welche brücken mit dem Hauptgebäude verbunden. Kostenpunkt: je nach Saison und Suite zwischen 480 und 780 Dollar pro Nacht. Also nur e anzufangen. Vielleicht sind ja dann nach den nächsten Sommerferien deine Urlaubsfotos hier abgebildet. 5. Juli um 05:00

28


iner Fauna, die sich nur bedingt zur Plüschtierproduktion eignet. Ökofreundliche Luxusresorts mitten im Dickicht erfreuen sich bei e in die Pacuare Lodge in Puerto Rico einchecken. Das Resort liegt versteckt im Dschungel, die einzelnen Unterkünfte sind über Hängeein kleines bisschen mehr als die übliche All-Inclusive-Absteige auf Gran Canaria und deshalb ein guter Grund, schon jetzt mit Sparen

29


Lookbook

Schöne Stoffe, spitzen Spielzeug.

Ste Blanc

Früh übt sich, wer als verrückte Katzenlady enden will. Dieses hinreissende Teil aus der aktuellen Sommerkollektion von Glamour Kills (oder „GLMR KLLS“, für alle mit Vokalallergie) ist bedruckt mit, man sieht’s hier leider kaum, süssen Kätzchen und gibt damit dem ohnehin schon niedlichen Dress den extra Jöh-Kick. Doch auch sonst lohnt es sich, durch den Online-Shop des New Yorker Labels zu stöbern, gibt es dort doch von Bademode bis Accessories sowohl für Mädels als auch Jungs so ziemlich alles, um chic durch den Sommer zu kommen: www.glamourkills.com. 18. Juni um 20:32

91 Personen gefällt das.

Manuel Sanchez

Endlich wird dem Urheber von so grossartigen Songs wie „Purple Criminal“ oder „When Billie Jeans Cry“ ein eigenes T-Shirt gewidmet. Oder so ähnlich. Das Motiv „MJP“ ist auf alle Fälle nur eines von vielen, das die Scherzkekse von Wet House in ihrem Shop auf www.etsy.com/shop/wethouse anbieten. Ihre weiteren Verkaufsknüller: Nicolas „Jesus Christus“ Cage und bauchfrei geschnittene Football-TeamlogoShirts für diesen gewissen „Venice Beach Bodybuilder, zirka 1993“-Look. 21. Juni um 09:19 82 Personen gefällt das.

Manuel Sanchez

Die Jungs betreiben ihren Shop übrigens von Detroit aus. Dort leben über 40% der Bevölkerung unter der Armutsgrenze. Eine Bestellung ist also sozusagen eine soziale Zuwendung und kann wahrscheinlich sogar von den Steuern abgezogen werden. 21. Juni um 09:34

30


Lookbook James Rousseau

Aloha, Hawaiihemden! Wenn nicht jetzt, wann dann? Auf www.klangundkleid.ch gibt‘s die Stoff gewordenen Sommerferien in grosser Auswahl vom Traditionshersteller Kalakaua. Der kleidet bereits seit 1932 Hawaiianer und solche, die es gerne werden wollen. Und jetzt entschuldigt mich, muss noch kurz die Ukulele stimmen. 5. Juli um 13:02

74 Personen gefällt das.

Alex Walker

Miriam Weiss

Da wird das Teigmischen in der Küche zum diabolischen Schlag gegen Batman und das Würstchenwenden am Grill zum Spaziergang im Disneywald: Die Kochschürzen von Haute Mess Threads spielen mit den Motiven von Comichelden, Filmschurken und Disneyprinzessinnen. Von „The Walking Dead“ bis zu R2D2 lassen sich dutzende von liebevoll entworfenen Designs um die Hüften binden und machen damit selbst die langweiligste Hausarbeit zum Geekfest. Den Shop findet man unter: www.etsy.com/shop/HauteMessThreads. 22. Juni um 16:23

Endlich Sommer, endlich Zeit, wieder barfuss übers Gras zu flanieren. Aber jetzt mal unter uns: Glasscherben, Hundekacke und Feuertermiten warten nur darauf, unsere nackten Sohlen aus dem Verkehr zu ziehen. Wer trotzdem nicht auf das Hippiegefühl von kitzelndem Rasen zwischen den Zehen verzichten will, findet die Green Grass Flip Flops auf www.firebox.com. Peace out, maaan! 17. Juni um 18:43

88 Personen gefällt das.

Ste Blanc

Schnuckelig. Die Nähfeen von Bambino Amore hatten übrigens dieselbe Idee und verticken über ihren OnlineShop ebenfalls Retroschürzen mit verschiedenen Themen. Gefallen mir persönlich gar noch einen Tick besser als die von Haut Mess Threads. Aber entscheidet selber, zu den Bambis geht es über www.etsy.com/shop/bambinoamore. 22. Juni um 17:28

84 Personen gefällt das.

Luzia von Gunten

Vanessa Gerber

So oder so: fast zu schade, damit nur den ganzen Tag am Herd zu stehen. 22. Juni um 17:41

Nette Idee, aber ich warte dann doch lieber auf das Modell „Sandstrand“. 17. Juni um 18:49

31


Lookbook

Nevermind the Wilhelm Tell, here comes the Daryl Dixon!

Alex Walker

Die Festivalsaison ist angerollt und die ersten Musikfans sind bereits im Schlamm versunken, als wäre Atrey auf ihnen durch die Unendliche Geschichte geritten. Wer bis jetzt aus dem einzigen Grund zu Hause geblieben ist, weil er kein Zelt für den grossen Draussenspass hatte, dürfte spätestens jetzt keine Ausrede mehr haben. Dieses extrem leckere Outdoordaheim gibt es bei Fieldcandy, die sich auf abgedrehte Zeltdesigns spezialisiert haben. Einziger Wehrmutstropfen: Wer sich in der Melone einkuscheln will, bezahlt den stolzen Preis von knapp 700 Dollar. Wow. Dafür ist hoffentlich gratis WiFi und ein Kellerabteil mit inbegriffen. Website: www.fieldcandy.com. 30. Juni um 18:32 71 Personen gefällt das.

LikeMag (Sponsored Story)

Wer eine eigene Aufklärungsdrohne in den Himmel schicken will, braucht nicht mehr länger bei Obama ins Büro zu schleichen, um sich dort die Zündschlüssel aus dem Schreibtisch zu stibitzen. Hersteller DJI präsentiert mit dem Quadrocopter „Phantom“ ein Modell, das randvoll ist mit modernster Technik (unter anderem mit Intelligent Orientation Control, Auto Go Home Funktion). Nur preislich bleibt der „Phantom“ auf dem Boden: Bereits für CHF 787.-- gibt es das gute Stück, an dem auch eine Kamera angebracht werden kann. Damit schiesst du selbst von deinem Balkon aus the best Urlaubsfotos ever. Dieses und viele weitere angesagte Gadgets für den Sommer gibt es bei www.galaxus.ch. 4. Juni um 13:03

94 Personen gefällt das.

Alex Walker

Wer die Keyboard Cat nicht kennt, hat die letzten paar Jahre wohl alleine unter Rehen im Wald verbracht oder sich aus sonst einem Grund noch nie ins Internet eingeloggt. Das Video dieser genüsslich in die Tasten hauenden Mietz gehört zu den ersten ganz grossen YouTube-Hits. Jetzt lässt sich die Keyboard Cat direkt in die eigene Stube holen auf das sie bis in alle Zeiten vor sich hin orgelt. Erhältlich hier: www.thinkgeek.com. 21. Juni um 11:23

75 Personen gefällt das.

LikeMag

Es soll ja das gemeine Gerücht geben, dass Videospielnerds abseits des Gamepads nicht besonders viel Action beim anderen (oder selben) Geschlecht abbekommen. Dabei wissen die doch nach 5‘000‘000 gestapelten Tetris-Reihen ganz genau, wie man beim nächsten Gangbang all die verschwitzten Körper ineinanderfügt. Grafiker Ben Marsh hat sich deshalb dazu aufgemacht, Kondompackungen im Retro-Cartridge-Design auszutüfteln, die den Gummi in den Variationen „Sextris“, „Donkey Schlong“ oder „Bone Zone 2“ hübsch verstauen. Und das tollstesteste daran: Marsh stellt die Designs gratis auf seiner Website www.ilikedoodles.com zu Verfügung. Einfach ausdrucken, ausschneiden und zusammenkleben: fertig. 19. Juni um 13:43 85 Personen gefällt das.

32


In die Mailbox kommt jeder. Wir aber wollen dir an den Briefkasten. Melde dich jetzt auf www.likemag.com mit einem Profil an und erhalte die n채chsten zwei LikeMag Printausgaben gratis als Schnupperabo.

33


Coming Soon

Ben Weber

Film ab, Ton läuft!

Jen Turner und Henrietta Tiefenthaler machen sich auf den Weg in Richtung „Next Big Thing“. Noch hat ihre Band Thrillionaire zwar achtmal weniger Facebook-Fans als beispielsweise Malaria, doch was sich auf dem Soundcloud-Account des Duos aus Los Angeles anbahnt, hat das Potential, auf so einigen 2013-Lieblingsplaylisten von Menschen mit gutem Musikgeschmack zu landen. Der Song „Wie Geht’s?“ ist schon mal ein ziemlich verhuschtes-hypnotisches Stück Psychedelic-Pop, das nicht nur mit seinem deutschen Titel auf Krautrock-Acts à la Can anspielt. Jen Turner bringt ausserdem als ehemaliges Mitglied von Here We Go Magic die nötige Indie-Cred mit. Das Debütalbum soll noch diesen Sommer erscheinen, bis dahin: facebook.com/ThrillionaireMusic, liken! soundcloud.com/thrillionairemusic, lauschen! 11. Juni um 18:23 62 Personen gefällt das.

34


LikeMag

Was haben Luxusschmuckhändler und schottische Synthie-Pop-Bands gemeinsam? Etwa einen glühenden Hass auf den Buchstaben U? Vielleicht haben die Verwaltungsräte von Bvlgari und das Trio von Chvrches aber auch nur gut im Lateinunterricht aufgepasst, wo das V ursprünglich auch den Platz vom U einnahm. Wer nach diesem Ausflug in die Sprache der Antike noch wach ist, hat Glück. Denen sei nämlich verraten, dass Chvrches, eben diese Synthie-Pop-Band aus Schottland, schon seit einigen Wochen mit hinreissenden Soundcloud-Hits um sich ballert und für Ende Sommer den Release ihres Debütalbums anstrebt. Fans von Lykke Li, Little Boots und Passion Pit sollten schon mal Platz im Plattenschrank machen und die Vorabsingle „Gun“ hören. Denn wir haben so das Gefühl: Wenn der Sonntagmorgen der Kirche gehört, dann gehört die Samstagnacht Chvrches. 15. Juni um 12:04

76 Personen gefällt das.

LikeMag

Schauen, anhören und Konzertbesuch planen kann man übrigens auf der offiziellen Website www.chvrch.es. 15. Juni um 12:09

Miriam Weiss

Jungs, kommen bei diesem Anblick die Freudentränchen? Hier hübscht sich nämlich Emma Watson in ihrer neuste Filmrolle auf. In „The Bling Ring“ ist sie Teil einer Teenie-Gang, die in L.A. Villen von Prominenten wie Lindsay Lohan oder Paris Hilton ausrauben. Klingt ein wenig sehr nach „Spring Breakers“ mit weniger Bikinis, beruht aber auf einer wahren Geschichte und Regie führte immerhin Sophia Coppola, die wir ja alle spätestens seit „Lost in Translation“ super finden. Läuft bei uns ab dem 15. August in den Kinos. 19. Juni um 15:20

72 Personen gefällt das. LikeMag

Einige der damals (2008 und 2009) ausgeraubten Hollywoodsternchen stellten übrigens ihre Häuser für die Dreharbeiten zur Verfügung. Erste Filmkritiken am Festival von Cannes fielen zwar eher mittelmässig aus. Aber hey: EMMA WATSON! Wheeeee! 19. Juni um 15:43

35


Coming Soon Manuel Sanchez

Wir wären die Bravo, würden wir einen Starschnitt machen.

Endlich da: Das Debütalbum von Deap Vally. Sie spielen den sexiesten Blues Rock der Saison und sticken wahrscheinlich die schönsten einem Häkelkurs kennen und behaupten auch heute noch: „Man lernt sich super kennen, wenn man gemeinsam strickt, die Hände sin Valley aber nichts zu hören: Jedes Riff schwitzt Bourbon und Bier, jeder Chorus zwängt sich dir ins Ohr und bleibt hängen wie ein betr chen, um sich die Scheibe „Sistrionix“ in die Heavy Rotation zu holen. Meine grosse Sommerliebe trägt auf alle Fälle vier Cowboystiefe 27. Juni um 23:02

75 Personen gefällt das.

36


n Platzdeckchen im Musikzirkus. Denn immerhin lernten sich Lindsey Troy (Gesang, Gitarre, blond) und Julie Edwards (Drums, rot) in nd beschäftigt, aber man ist ständig am Reden.“ Von dieser Gemütlichkeit ist in der Musik vom Duo aus dem kalifornischen San Fernando runkener Zungenkuss. Fans von den Black Keys und White Stripes sollten sich also besser auf dem Weg zum nächsten Plattenladen mael und singt Sachen wie „No you don‘t get this if you don‘t treat me well, cause‘ what you call love baby I call hell.“

37


Coming Soon

Immerhin: Das drittattraktivste Musikduo in dieser Ausgabe.

Ben Weber

Glamourshots mögen nicht ihre Stärke sein. Referenzstarker Indie Pop dagegen schon. Beim Duo Wampire schmelzen die Musikgenres wie ein Eis am Stiel unter der Sonne und laufen zu einer einzig grossen Pfütze zusammen. Im Ansatz klingt dabei vieles wie der verschlafene Surf Rock von Bands wie Real Estate oder Best Coast. Doch auf ihrem grossen musikalischen Roadtrip von The Strokes, (New York City) bis zu den Beach Boys (Südkalifornien), haben Wampire so einige Überraschungen im Kofferraum, wie die Farsifa-Orgel oder 80s-Synthies. Und so wird die Fahrt niemals langweilig und Wampires‘ Debütalbum „Curiosity“ zu einem wunderbaren Sommersoundtrack. Wer von den zwei Jungs auf dem Laufenden gehalten werden will: www.wampiremusic.com. 23. Juni um 18:03

Manuel Sanchez

Abseits der Knall-Bumm-Päng-Blockbuster gehört der Kinosommer 2013 insbesondere dieser Frau: Pornodarstellerin Linda Lovelace, von der gleich zwei Biopics in der Pipeline stecken. Lovelace erlangte 1972 durch den Film „Deep Throat“ Berühmtheit, bereute später aber ihre Erotik-Karriere und behauptete, ihr damaliger Ehemann Chuck Traynor hätte sie in das Millieu gedrängt. Genügend Stoff für ein Drama mit ordentlich 70s Pornochic ist also vorhanden. Zu „Lovelace“ mit Amanda Seyfried in der Titelrolle ist bereits ein verheissungsvoller Trailer erschienen. Ebenfalls mit vor der Kamera: Peter Sarsgaard, Sharon Stone und James Franco als Hugh Heffner. In den USA startet der Film am 9. August. Auf etwas wackeligeren Beinen steht „Inferno: A Linda Lovelace Story“. Seit Lindsay „Kriege ich überhaupt noch wo Arbeit?“ Lohan für die Hauptrolle durch Malin Akerman ersetzt wurde, wartet das Team auf den Startschuss von Regisseur Matthew Wilder. Unter anderem mit an Bord: Matt Dillon und Sasha Grey (!). So oder so: Auch elf Jahre nach ihrem Tod sorgt Miss Lovelace in Hollywood für Aufregung. 5. Juli um 10:41 61 Personen gefällt das.

Alex Walker

Es geschieht also wirklich: „The Lego Movie“. Was sich anhört wie ein Fanvideo auf YouTube kommt im Februar 2014 als abendfüllender, computeranimierter Spielfilm in die Kinos, mit bunten Klötzchen, gelben Köpfchen und Synchronsprechern wie Morgan Freeman, Will Ferrell, Liam Neeson und Elizabeth Banks. Den Trailer gibt es bereits im Netz zu bestaunen. Your move, Playmobil! 21. Juni 12:03 59 Personen gefällt das.

Steven Zaugg

Oh Mann, Morgan Freeman. Vom lieben Gott zum LegoMännchen. Aber geben wir der Sache eine Chance, die Videospiele sind schliesslich auch super amüsant. 21. Juni um 12:59

38

51 Personen gefällt das.


39


Omnomnom

Die Seiten, die man am liebsten ablecken würde.

Luzia von Gunten

Eiscrème am Drehspiess zum Selberabschöpfen? Yes, please! 20. Juni um 19:32

Steven Zaugg

Wer sich in die Festivalsaison stürzt, sollte vielleicht erst noch auf Einkaufstour nach Rumänien. Die Distillerie Scandic (www.scandicdistilleries.ro) vertickt ihren Wodka dort nämlich nicht nur in Flaschen, sondern füllt ihn auch in Tetrapacks ab. Trinkhalm inklusive. Na dann: Blackout marsch! 1. Juli um 13:42

92 Personen gefällt das.

Michael Müller

Prosciutto Funghi hat ausgedient, hier kommt „Pizza Tetris“. 3. Juni um 12:02

83 Personen gefällt das.

Kris Ott

Wem beim Anblick dieses ErdnussbutterBananen-Speck-Sandwiches das Herz brennt und Wasser im Mund zusammenläuft, sollte sich mal auf www.dudefoods.com umschauen. Dort präsentiert Hobbykoch Nick Schöpfungen wie hier „The Elvis“ und weitere mannskerlige Leckereien. 27. Juni um 11:39

72 Personen gefällt das.

Kerstin Amann

Spinat? Ananas? ERBSEN? Ne, danke. Nette Idee, aber ich bleib bei meiner Calabrese. 29. Juni um 08:35

Kurt Müler

Ist die erstmal gebacken, sieht es wohl eher wie ein „Game Over“-Screen aus. 29. Juni um 08:48

40

84 Personen gefällt das.


Kerstin Amann

Am Morgen dringend etwas Koffein nötig um in die Gänge zu kommen, aber das Röhren der Kaffeemaschine reisst euch unsanft aus dem Halbschlaf? Voilà: Kaffee in Form von Schokodrops. Die etwas umständlich betitelten „50 Cups of Coffee Tub o‘ Caffeinated Candy“ machen wach und schmecken im Gegensatz zu Guarana Bonbons nicht so, als würde man einen Gummibaum ablecken. Vier Schoggikugeln beinhalten etwa so viel Wachmacher wie eine Tasse Kaffee. 29. Juni um 08:23

Alex Walker

Oh Canada. Erst beneiden dich die Amerikaner um deine staatliche Krankenversicherung und jetzt auch noch um das: eine Slushie-Maschine, die Pizza- und Spaghetti-Aromen ausspuckt! Zu finden gibt es diesen Geniestreich in Filialen der kanadischen Supermarktkette CoucheTard. Reicht mir bitte mal jemand ein Formular, damit ich meine kanadische Staatsbürgerschaft beantragen kann? 18. Juni um 16:02

52 Personen gefällt das.

Kerstin Amann

Ach, ganz verschlafen zu verraten, wo’s die gibt. Nämlich hier: www.thinkgeek.com. 29. Juni um 08:35

98 Personen gefällt das.

41


WOBISCHWASMACHSCH Nachricht 07.07.2013 14:12

Bisch guet heicho geschter? Sorry, han dini Nummere nöd gspeicheret, wer isch da? Äh, hallo? Mir sind geschter die ganz Nacht zeme unterwegs gsi! Reto! Hahaha! Guet gsih geschter! Ja, logisch du Pfütze. Läbsch na? Min zweite Kebab vo geschter, liht na ufem Nachttisch. Geili Aktion gsi. Ah wücki? .. Bin ich au debi gsi bim Kebabstand? Schmöcke igendwie rächt grusig... Äh, du bisch ja na im Club blibe won ich gange bin? Häsch ja na die dick mit de Chrusle welle klar mache. Häsch en Filmriss? Hey, kei Ahnig meh imfall. Weiss igendwie nüt meh... aber die dick mit de Chrusle seit mer öppis. Hahaha.. Fett! Die häsch fett aagmacht. Hahaha. Hahaha! Was isch eigentli für Ziit? Halb drü. TAMMI SIECH!

42


Wassupp? FUCK! Ich glaub die Dick mit de Chrusle liet näbe mir. I MIIM Bett, Mann! Es bewegt sich öppis!!! Ich hoffe die andere sind nöd dehei! Häsch sie also doch no abgschleppt. Mann mann mann. Öpper i mim Zimmer! Wart... Ja, ebe, die Dick! Underem Bett schnufeds ebe au... FUCKFUCKFUCK. Ich lüüt de Bulle ah! Nei! Das isch glaub en Hund. Und ich bin glaub gar nöd dehei. Und näbed mir liit öpper. Und de öpper langt mich mängisch ah. Ich schliich mal ab. Besser. Mir ghöred eus.

Bis bald Reto. Bis bald, Mann, Pascal Pascal??

43


Litterbox

Hier geht‘s tierisch ab. Echt jetzt.

Steven Zaugg

70% Kuh, 30% Zuckerwatte: Kann mir mal jemand den Friseur dieses Flauschviehs nennen? 11. Juni um 12:02

Michael Müller

Relax, Gotham City: Batbär wacht über deinen Zoo. 24. Juni um 22:08

9,021Personen gefällt das.

LikeMag

Zwar nicht den Friseur, dafür aber den Züchter: Lautner Farms im US-Bundesstaat Iowa haben ein spezielles Waschverfahren entwickelt, das ihr Vieh zu Kuschelkühen werden lässt. Vielleicht klappt‘s ja auch beim eigenen Haarschopf: www.lautnerfarms.com. 11. Juni um 12:42

6‘402 Personen gefällt das.

Chris Ernst

Ob das auch klappt, wenn das Schaf an der Reihe ist? 23. Juni um 23:02

Gabriela Fessler

Meanwhile in Russia: Katze Sonya hat vier Babyigel adoptiert. Da schmilzt selbst Präsident Putins Herz. 29. Juni um 09:30

6,220 Personen gefällt das.

Kerstin Amann

Ooooch! Und das allerniedlichste: Das Katzenbaby macht auch noch brav Platz und kuschelt sich an Mamas Rücken. So zuckersüss, ich krieg gleich Zahnweh davon. 29. Juni um 09:35

44

8,230 Personen gefällt das.

Luzia von Gunten

Was für ein Team! Die sollten eine eigene Abenteuerserie auf „National Geographic“ kriegen. 23. Juni um 23:52


45


Newsfeed Update

Ab in die kleine Sommerpause. Nächste Ausgabe gibt‘s ab 19.9.

Angela Merkel

Ich habe fette Bratwurstfinger und stehe auf David Hasselhoff!!! Like Comment Share 9. Juli um 02:01 Peer Steinbrück and 1‘392 others likes this.

Angela Merkel

EYY! Das hab ich nicht geschrieben! Da hat sich wer mit meinem Passwort eingeloggt. NSA, wart ihr das?? 9. Juli um 07:15

National Security Agency

Hehehehehe...she loves David Hasselhoff!! 9. Juli um 07:21

National Security Agency And no! No, we didn‘t! 9. Juli um 07:24

Edward Snowden

Yes, they did. I saw them do it. 9. Juli um 07:35

National Security Agency

Oh, shut up, Snowden! You‘re such a party pooper! Just wait till we get your sorry ass!!! 9. Juli um 07:41

Kim Jong-un

Hello Edward Snowden. If you want to hide from American imperialistic pigs, you can come to my country. We have BBQ and every episode of Will Smith Fresh Prince Bel Air on video cassette. q:-) 9. Juli um 08:39

Edward Snowden

Thanks, Kim. But I‘ve already poked Venezuela, waiting for them to msg me. 9. Juli um 08:48

Edward Snowden

Hey guys, everybody change your FB passwords! NSA has got a hold of them again. Like Comment Share 10. Juli um 00:32 Julian Assange and 42‘633 others likes this.

Kim Jong-un

pjöngjangsexyboy83 10. Juli um 00:39

Edward Snowden

No Kim. You have to change it in your account settings. They‘re on the right top corner. 10. Juli um 00:46

Kim Jong-un

Ok. You want to watch Fresh Prince Will Smith Bel Air with me now? q:-) 10. Juli um 01:32

Edward Snowden ... 10. Juli um 01:42

Edward Snowden

Fuck it, why not. Pick me up at Sheremetyevo airport. 10. Juli um 01:45

46


3x

Mach mit: Gewinncode im Deckel! Dein Code auf www.passaia.ch eingebe eingeben en oder SMS mit PASSAIA (Leerschlag) und Code an 959 (CHF 0.40/SMS) senden. sendeen. Kein Kaufzwang. Promotions Promotionsende 31.8.2013. Gratisteilnahme: SMS mit PASSAIACODE an 959 (CHF 0.20/SMS). Teilnahmebedingungen: www.passaia.ch Passaia ist erhältlich in grÜsseren Migros-Filialen 47


Stichta�?

Bei Hautreizungen mit Schwellungen, Juckreiz, Spannen, Schmerzen, Hitze und Rötung, entstanden durch Insektenstiche, Quallen, Brennnesseln und andere Pflanzen. Similasan Sommer- und Reiseprodukte sind schweizweit erhältlich in Apotheken und Drogerien. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Similasan AG | www.similasan.com 48


LikeMag #6 I Juli 2013