Page 1

Anzeigen-Sonderveröffentlichung

28. Juni 2013

I Zweibrücken Stadtporträt

   

Gewinnen Sie eines der neuen Zweibrücker T-Shirts aus der Merkur-Einkaufswelt > Seite 22

Zweibrücken • Fruchtmarktstraße 21 Tel.: (0 63 32) 56 81 99 www.radsport-sieber.de

E-Bike-Kompetenz-Center auf über 500 m²

Größter Fachhandel im Saar-Pfalz-Kreis – stetig über 400 Räder auf Lager – auf über 500 m² Verkaufsfläche


02

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

INHALT Zweibrücker Fußgängerzone wird zur Schmuckmeile. Seite 04 Immer wieder freitags darf gefeiert werden Seite 05 Ein großer Biergarten für die Rosenstädter Seite 06 Die Motoren dröhnen wieder: 55 Jahre Grasbahnrennen Seite 07 Fachhochschule zieht Studenten an Seiten 08/09 Zweibrücken erzählt ihre bedeutende Geschichte Seiten 10/11 Der Rosengarten zeigt seine Pracht Seite 12 Ein starkes Zugpferd für die Rosenstadt Seite 13 Seniorengerechte Wohnungen Seite 15 Der Urlaub fängt schon am Zweibrücker Flughafen an Seite 16 Ausreichend Kitas in der Rosenstadt Seite 18 Schon kleine Kinder können in Zweibrücken etwas erleben Seite 19 Hier ist Langeweile ein Fremdwort Seite 20 „No Covers“ im Zweibrücker Freibad Seite 21 Tolle Produkte in der Merkur-Einkaufswelt Seite 22 Ein Paradies für Wanderfreunde Seite 23 Gesundheitsmeile nimmt Gestalt an. Seite 24

Die Liebe zum Pferd gehört in Zweibrücken bei vielen einfach dazu.

Eine liebenswerte Stadt der Rosen und Pferde Liebe Leser, Liebe Leserinnen, Zweibrücken ist eine liebenswerte Stadt. Diese Botschaft steckt nicht nur mit ,,I love Zweibrücken“ im Titel des Ihnen hier vorliegenden Stadtporträts des Pfälzischen Merkur. Die Rosenstadt in der Pfalz mit ihrem weit über unsere Landesgrenzen hinaus bekannten Rosengarten ist längst nicht nur bei Gartenfreunden bekannt und beliebt. Zahlreiche Veranstaltungen rund um das Pferd locken zu Rennen, dem Zuchtmarkt, zur Hengstparade oder den

I MPRESSUM

CHEFEDAKTION Michael Klein

REDAKTION Elisabeth Beduhn (verantwortlich) Susanne Lilischkis Fritz Schäfer Sascha Sprenger Marco Wille

ANZEIGEN REGIONAL Alexander Grimmer

ANZEIGEN NATIONAL Patrick Strerath

LAYOUT UND PRODUKTION Complete Media Services (CMS)

VERLAG UND DRUCK Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH 66103 Saarbrücken

Pferdetagen. Und auch kulturell hat die Stadt in der Westpfalz viel zu bieten, wie ein Blick in den Veranstaltungskalender beweist. Malu Zweibrücken Dreyer hat sich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten toll entwickelt – nicht zuletzt auch Dank erheblicher Mittel aus unserem Landeshaushalt. Etwa 230 Millionen Euro wurden in den vergangenen

20 Jahren an Fördermitteln gezahlt. Damit wurden viele Konversionsaufgaben geschultert, aber auch der Ausbau der Bildung gefördert. Die Fachhochschule und hochkarätige Forschungseinrichtungen in der Nähe bieten ausgezeichnete Möglichkeiten für Forschung und Entwicklung und sorgen für bestens qualifizierten Nachwuchs unter den Absolventen. Zweibrücken ist Teil der europäischen Großregion SaarLor-Lux-Wallonie. Für mich ist die Großregion gelebtes Europa. Rheinland-Pfalz hat im Januar 2013 für zwei Jahre die

Präsidentschaft des 14. Gipfels der Großregion übernommen. Ich freue mich sehr über diese Aufgabe. Rheinland-Pfalz hat dadurch die Möglichkeit, mit konkreten Maßnahmen und Projekten Impulse für das weitere Zusammenwachsen zu geben. Zweibrücken kann als attraktiver Standort sicher seinen Beitrag dazu leisten – nicht nur, aber auch als lebens- und liebenswerte Stadt der Rosen und Pferde.

Malu Dreyer Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz

Zweibrücken muss man einfach lieben! eigene Beilage zu widmen. Ihnen quasi einen eigenen dieses Jahr freut es mich ganz Auftritt zu gönbesonders, Ihnen das Zweibrünen. So haben cker Stadtporträt des Pfälziwir uns auf die schen Merkur präsentieren zu Suche gemacht dürfen. Das liegt wahrscheinund für Sie, lielich am Titel „I love Zweibrübe Leserinnen cken“, denn es gibt, wie ich Michael und Leser, ein finde, ganz viele Dinge, die Klein paar Dinge zuZweibrücken durchaus liesammengetragen, die man an benswert machen. Zweibrücken einfach mögen Bekanntermaßen bin ich ja berufsbedingt ,,Zweebrigger“, muss. Eingebunden in die wunderverbringe so einen großen Teil schöne Südwestpfalz, punktet meines Tages in der Rosenstadt. Hier arbeite ich seit fast Zweibrücken mit einer ganz besonders reizvollen Landsieben Jahren, und ich finde, schaft und abwechslungsreies ist an der Zeit, den vielen schönen Seiten der geschicht- chen Wanderwegen. Ein Aushängeschild ist zweifelsohne strächtigen Rosenstadt eine Liebe Leserinnen, Liebe Leser,

SONDERVERÖFFENTLICHUNG DES PFÄLZISCHEN MERKUR VOM 28. JUNI 2013

Foto: pma/voj

der Rosengarten, auf dessen 100. Geburtstag im kommenden Jahr wir alle uns schon mit Recht freuen und der mit seiner außergewöhnlichen Vielfalt und seinem tollen Veranstaltungskalender seinesgleichen sucht. Und wer hat schon ein derart imposantes Landgestüt im Herzen der Stadt. Darüber hinaus präsentiert sich unsere Stadt als toller Hochschulstandort mit hervorragenden Studienbedingungen und innovativen Studienangeboten. Zur Steigerung der Lebensqualität tragen zudem die vielen Vereine und Freizeiteinrichtungen bei, die das Leben hier abwechslungsreich und bunt gestalten. Und bei der Vielzahl

an Möglichkeiten findet jeder, was zu ihm passt. Nicht zuletzt kann man in Zweibrücken wunderbar einkaufen. Die inhabergeführten Geschäfte punkten mit einem tollen Service und guter Beratung. Keine Einkaufswünsche offen bleiben bei den StyleOutlets am Zweibrücker Flughafen. Der hat übrigens eine ganze Reihe attraktiver Reiseziele im Angebot, so dass man seinen Urlaub gleich in Zweibrücken beginnen kann. Das muss man doch lieben, oder? Viel Spaß beim Lesen also wünscht Ihnen Ihr

Michael Klein Chefredakteur


ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

03

Zweibrücken ist eine grüne Stadt! Leuten vor Ort zu verdanken, die bei Kälte und Regen und unter sengender Sonne ihr Bestes gegeben haben. Den in Zweibrücken tut sich was. Die Fußgängerzone wird in we- Schwung wollen wir nutzen, um noch in diesem Jahr den nigen Tagen in neuem Glanz erscheinen. Die Arbeiten wur- Alexanderplatz anzugehen. den in rekordverdächtiger Zeit Die Innenstadt wird für die Zukunft gerüstet sein. erledigt. Das ist einer guten Es ist nicht verwunderlich: Planung und vor allem den Liebe Leserinnen, Liebe Leser,

Weil wir es Tag für Tag vor Augen haben, nehmen wir die Schönheiten unserer Stadt gar nicht mehr so bewusst wahr. Es ist aber so, dass wir eine grüne Stadt sind. Andere Kommunen würden sich die Finger danach lecken in einem Spaziergang direkt von der Innenstadt über den kleinen Exer-

Viel Potenzial und Dynamik Seit einem Jahr ist Kurt Pirmann Oberbürgermeister von Zweibrücken. Mit Merkur-Mitarbeiterin Elisabeth Beduhn sprach er über seine ersten zwölf Monate als Stadtchef und seine Pläne für die Rosenstadt.

Herr Pirmann, was lieben Sie an Zweibrücken? Kurt Pirmann: Zweibrücken ist zwar die kleinste kreisfreie Stadt in Deutschland, hat aber eine Dynamik entwickelt, über die sich viele größere Städte freuen würden. Wir bieten in einer schönen Landschaft mit viel Grün um und in der Stadt viel Lebensqualität, angefangen von dem Kulturangebot über den Freizeitbereich bis hin zur gesamten Daseinsvorsorge. In der Stadt hat man den direkten Kontakt zu den Bürgern, den ich gerne pflege. Was waren Ihre schönsten Momente im ersten Jahr, worüber haben Sie sich aber auch geärgert? Pirmann: Gefreut hat es mich, dass die Sanierung der Fußgängerzone angegangen und schnell umgesetzt wurde. Geärgert habe ich mich gerade über die Situation, dass der SVN in Pirmasens nicht seine kompletten Heimspiele austragen kann, sondern immer noch ins weit entfernte IdarOberstein ausweichen muss. Es gab eine Neustrukturierung im Rathaus: Wie wirken sich diese Veränderungen bislang auf die Arbeit aus. Pirmann: Eine Neustrukturierung hat es insoweit gegeben, dass die Verantwortlichkeit für verschiedene Ämter im Stadtvorstand neu verteilt wurde. Ich selbst habe beispielsweise das Bauamt als Dezernent übernommen. Es war bei meinem Vorgänger ja ein Amt, das er auf keinen Fall übernehmen wollte. Im Bauamt werden jedoch wichtige Weichen für die Entwicklung Zweibrückens gestellt. Deshalb habe ich bereits im Wahlkampf betont,

dass ich die Verantwortung für dieses Schlüsselamt auf jeden Fall bei einer Wahl zum Oberbürgermeister übernehmen werde.

Was steht als Nächstes an, worin sehen sie die größten Herausforderungen? Pirmann: Als Nächstes steht im baulichen Bereich die Neugestaltung des Alexanderplatzes an. Nachdem die Arbeiten in der Fußgängerzone gut und rasch über die Bühne gegangen sind, wollen wir die Chan-

geht, der Not leidenden Mutter „Stadt“ finanziell unter die Arme greifen. Das wird wohl weniger schnell gehen als die Umgestaltung der Fußgängerzone. Eine weitere Entwicklung, die mir am Herzen liegt und die auch existenziell für die Stadt ist, ist die Energiewende. Wir müssen das Ziel haben, dass sich Zweibrücken in einigen Jahrzehnten energetisch selbst versorgt – und zwar zu bezahlbaren Preisen. Davon werden Bürger und Wirtschaft gleichermaßen profitieren. Arbeitsplätze sind ein wichtiger Faktor, um die demografische Entwicklung zumindest abzumildern.

Wie würden Sie im Urlaub einem Fremden Zweibrücken beschreiben? Pirmann: Ich sehe Zweibrücken als eine Stadt mit viel Potenzial und Dynamik. Das gilt für den wirtschaftlichen Bereich, bei dem wir die bestehenden Unternehmen unterstützen und neue Zukunftstechnologie fördern müssen. Wir haben eine exzellente Infrastruktur bei der Bildung und der Gesundheitsvorsorge. Die Stadt ist eingebettet in eine schöne Landschaft mit vielen Oberbürgermeister Kurt Pirmann mit Rosenkönigin Laura I. Freizeitmöglichkeiten in der Stadt selbst und der Umgeund Ministerpräsidentin Malu bung. Ich würde ihm raten, Dreyer beim Rheinland-PfalzTag in Pirmasens. Foto: pma/wille sich Zweibrücken einmal anzuschauen. Und ich würde ihn ce nutzen und noch in diesem bitten, dann seine positiven Jahr den Innenstadtbereich auf Eindrücke auch uns EinheimiVordermann bringen. In einem schen mitzuteilen, dass wir es Jahr haben wird dann Arbeiten bestätigt bekommen, in einer tollen Stadt zu wohnen. Für erledigt, über die im Vorfeld die Schönheiten vor Orts ist jahrelang gesprochen wurde. man ja selbst oft blind. Eine weitere große Herausforderung ist, die städtischen Was wünschen Sie sich von IhFinanzen in Ordnung zu bringen. Bekanntlich lebt die Stadt ren Zweibrückern? Pirmann: Ich wünsche mir, derzeit auf Pump, um es einmal zugespitzt zu formulieren. dass die vielen Zweibrücker ihren Optimismus behalten und Wir müssen jetzt einerseits ihn weiterhin positiv einsetversuchen zu sparen und das zen. Und ich wünsche mir, vorhandene Geld effektiver einzusetzen. Andererseits sol- dass die wenigen Pessimisten nicht schon über Probleme relen unsere Töchter wie UBZ, Stadtwerke und Gewobau, de- den, die noch gar nicht vornen es finanziell nicht schlecht handen sind.

werte an den Bürgerinzierplatz vorbei am Genen und Bürgern, dass stüt, der Rennwiese sie in solchen Situatiound dem Rosengarten, nen nicht den Kopf in über den Campingplatz den Sand stecken, und entlang des sondern den OptimisSchwarzbachs in das mus und die Tatkraft Naherholungsgebiet Fadie Oberhand gewinsanerie zu kommen. nen lassen. Heute zähManchmal müssen wir len wir – mit Hilfe der die Augen der AuswärtiLandesregierung – zu gen nutzen, die Vorzü- Kurt den dynamischsten ge der Stadt zu sehen. Pirmann Regionen DeutschWir spüren schon die Auswirkungen des demografi- lands. Es gäbe eine Menge weiterer Gründe aufzuführen, schen Wandels. Aber im Verwarum Zweibrücken liebensgleich zu unseren pfälzischen wert ist. Jede Bürgerin und jeNachbarstädten ist unser Beder Bürger kann auf Anhieb völkerungsrückgang im untebestimmt fünf weitere Beispieren Bereich. Das ist auch die Folge unseres wirtschaftlichen le nennen. Allein deshalb liebe Erfolgs. Anfang der 90er Jahre ich Zweibrücken, so wie mindesten rund 35 000 Menschen hat uns der Abzug des ameriauch. kanischen Militärs hohe Arbeitslosenquoten beschert, Kurt Pirmann die Zweibrücken weit in die Oberbürgermeister untere Hälfte der Skala rutschen ließ. Es ist das Liebens- Stadt Zweibrücken

Rundum die Uhr

Tel. 1 35 41 Ökumenische Sozialstation Zweibrücken Stadt e. V. G Pflege G Beratung G Hauswirtschaft G Durchführung ärztlicher Verordnungen Landauer Straße 51 • 66482 Zweibrücken E-Mail: info@sozialstation-zweibruecken.de

Seit über

30 Jahren Ihr Fachmann in Zweibrücken

aus eigener Herstellung individuell gestaltet preiswert Wattweiler Str. 58 a, 66482 Zweibrücken Tel. 0 63 32 / 7 57 68

Steuerberatung und mehr . . .

Ihr Partner für • Alterseinkünfte • Rating • Buchführung • Ärzteberatung • Jahresabschlüsse • Steuererklärungen • Lohnbuchführungen • Erbschaft- und Schenkungssteuer • Existenzgründer u. v. m.

WOLFGANG WILDT Fruchtmarktstraße 19 · 66482 Zweibrücken Telefon (0 63 32) 31 39 · Telefax (0 63 32) 1 51 01 Donnerstags geöffnet bis 18.00 Uhr Herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen!


04

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Die Fußgängerzone wird zur Schmuckmeile Die Zweibrücker Fußgängerzone war in die Jahre gekommen. Im Februar begann die dringend nötige Sanierung. Bis zum Stadtfest soll sich die Fußgängerzone in eine Flaniermeile verwandelt haben. Die Zweibrücker Fußgängerzone hat sich in all den Jahren ihren besonderen Charme bewahrt, insbesondere auch deshalb, weil es immer noch eine ganze Reihe inhabergeführter Geschäfte gibt. Diese punkten mit individueller Beratung, umfassender Dienstleistung und Nähe zu ihren Kunden. Cafés, Kneipen und Bistros laden die Besucher zudem zum Verweilen ein. Doch mit den Jahren war die beliebte Flaniermeile in die Jahre gekommen, weshalb nun im vergangenen Februar endlich der Startschuss für eine großangelegte Sanierung fiel. Seitdem geht es rund in der Zweibrücker Innenstadt, denn die zahlreichen Baufirmen, die beteiligt sind, arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung. Schließlich soll Zweibrückens Event des Jahres, das Stadtfest, wie gewohnt auch in der Fußgängerzone stattfinden – und das wird, wie es aussieht, auch gelingen,

denn bis Anfang Juli soll das Gröbste geschafft sein. „Im Juli stehen noch Feinarbeiten an. Dann werden wir die Steine einpassen, wo die Schieber der Stadtwerke sitzen und Anpassungsarbeiten an den Häuserwänden durchführen“, erklärt Werner Boßlet, Chef des Umweltund Servicebetriebs Zweibrücken (UBZ). „Die Fußgängerzone wird auf jeden Fall zum Stadtfest gebrauchsfertig sein“, stellt Stadtsprecher Heinz Braun klar, „und das steigt vom 26. bis 28. Juli. Danach allerdings wolle man den hellen Belag noch einer Generalreinigung unterziehen, die Sitzbänke und Spielgeräte anbringen. „Es wäre wahrscheinlich nicht sinnvoll, diese ganze Möblierung und Sitzbänke sowie Spielgeräte schon einzubauen, wenn wegen des Stadtfests alles wieder weg muss“, erklärt Braun. Offiziell eingeweiht werden soll die neue Schmuckmeile voraussichtlich am 7. September mit einem Fest und Musik. Ganz sicher sei der Termin noch nicht, Details mit UBZ und den Stadtwerken als den Bauherren seien noch abzuklären. Aber später werde es auf keinen Fall, so Braun. Und dieses Fest könnte gleichzeitig der Startschuss sein für die Umgestaltung des Alexanderplat-

So wird die neue Fußgängerzone aussehen.

wird dieser Bereich eingeeb40 Tonnen belastet werden. zes. Viele Bäume und ein net, der Brunnen kommt Das Luiche-Denkmal bleibt großes Wasserspiel sollen elb an seinem Platz – allerdings weg. dann den Platz vor der Alexanderskirche beleben. Bis zu 20 Meter hoch wachsende Sibirische Erlen sollen Schatten spenden. Sieben Bäume, in der Mitte ein Wasserfontänen-Feld und der gleiche Belag wie in der neu gestalteten Fußgängerzone: So könnte Ende des Jahres der Zweibrücker Alexanderplatz aussehen. In die Mitte des Platzes soll ein Wasserfontänen-Feld mit 21 Düsen, aus denen (abwechselnd oder gleichzeitig) das Wasser 1,50 Meter bis hoch „Ich verbinde pures Heimatgefühl mit spritzt. LED-Leuchten sorgen Zweibrücken und mag die Nähe nach zudem in allen Farben für Kaiserslautern zum FCK.“ Lichteffekte. Wenn, wie beim Stadtfest, Tobias Nagel (21), der gesamte Platz benötigt Kaufmann im Einzelhandel wird, können die Fontänen ausgeschaltet und mit bis zu

Sicherheit rund um die Uhr

www.asb-zw.de

Ich schätze die Zuverlässigkeit Sozialstation, Hausnotruf, Menüservice, Krankentransporte, Behindertenfahrdienst

t Jetzontwig 7

6 C h in ser Str. c u a sen a Pirm

Beratung, Planung Innenausbau Türen, Fenster Küchenplanung, -verkauf und -einbau Parkett, Wartung, Renovierung

Arbeiter-Samariter-Bund KV Zweibrücken

Tel. 06332 / 4824-0

Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause E-Mail: Info@asb-zw.de Seit 25 Jahren die Adresse in Zweibrücken und vielen Filialen im Saar-Pfalz-Kreis

HÖRZENTRUM – Röttig ! – Hörgeräte, die den Ton angeben – !

Wir

,,DAS ISSES“

Arbeiter-Samariter-Bund

Landauer Straße 11

Telefon (0 63 32) 90 39 96 • Fax (0 63 32) 90 39 95 E-Mail: info@tischlerei-schmidt-bernd.de

Foto: UBZ

lieben Zweibrücker ...!!

Wer Spezialisten in der Zeitung findet, kann ruhig zu faul sein zum Suchen.


ANZEIGEN-SONDERVERĂ–FFENTLICHUNG

05

Immer wieder freitags darf gefeiert werden Der Freitagabend steht auch in diesem Sommer ganz im Zeichen der Musik: Die erfolgreiche Reihe der Feierabend-Konzerte in der ZweibrĂźcker Innenstadt geht in diesem Jahr weiter.

spielen von 18 bis 21 Uhr. Den Auftakt machten am 7. Juni das Akustik-Gitarren-Duo „Crime & Passion“ auf dem Alexanderplatz. Die beiden Musiker entfĂźhrten die Gäste durch mehrere Musikphasen. Von Rock’n’Roll-Klassikern aus den 60ern Ăźber bekannte StĂźcke, wie „Sultans of Swing“ von den Dire Straits bis zu Sie haben eingeschlagen, wie 2Pac ging die musikalische eine Bombe, die freitagabend- Reise. Bei strahlendem Sonnenlichen Konzerte im vergangeschein beendeten mehrere nen Sommer. „Die Resonanz war so groĂ&#x;, dass wir uns ent- hundert Besucher ihre letzte Arbeitsschicht der Woche frĂźhschieden haben, das ganze auch in diesem Jahr fortzuset- zeitig und pilgerten bereits gegen 17 Uhr auf den Alexanderzen“, sagt ZweibrĂźckens Kulturamtsleiter Thilo Huble. Wal- platz. Freie Plätze waren Manter Tomelleri und Heiko Sabe- gelware. Umringt von drei Bierständen, einem Essensratzky hatten die Feierabendstand mit Grillgut und einigen Events gemeinsam mit zwei Mitstreitern ins Leben gerufen, Paletten Pflastersteinen fĂźr den neuen Belag der FuĂ&#x;gänjetzt liegt die Konzertreihe ganz in Händen der Stadt, des gerzone, hatten sich die Musiker aufgebaut. Die ruhige, Verkehrsvereins und den teilnehmenden Gastronomen. Am aber anmutende Darbietung bewährten Grundkonzept wird von Mark Schlick und D.J. Elesky mit feinstem Gitarrensound sich aber nichts ändern: Muund Gesang passte in das sik, besondere Getränke und Snacks sowie eine gemĂźtliche Stimmungsbild. Wer den Interpretationen der beiden nur am Atmosphäre erwarten die BeRande lauschen wollte, nutzte sucher auch in diesem Jahr. die Gelegenheit, um sich nach „Bei der Musik haben wir der langen Regenphase wieder besonderen Wert auf ruhige auf ein kĂźhles Getränk zu trefAkustikmusik gelegt“, betont fen und zu plaudern. Thilo Huble, „als Pendant zu Vergangene Woche dann den After-Work-Partys in den standen „Double Malt“ auf der Style Outlets, die wir durch unsere Konzertreihe ergänzen BĂźhne. Mit ihren leisen TĂśnen lockte die Akustik-Band mehr mĂśchten“, fĂźgt er hinzu. „Die als 200 Besucher auf den Veranstaltungen beginnen jeZweibrĂźcker Schlossplatz. weils um 17 Uhr, die Bands

Die Gruppe Double Malt trat auf dem ZweibrĂźcker Schlossplatz auf.

Am 5. Juli geht es auf dem Hallplatz mit der Band Robert, du und ich und ihren neu arrangierten Schlagern weiter. Getränke und Snacks servieren dann das Coyote CafĂŠ sowie das EiscafĂŠ la Perla. Danach folgt eine einmonatige Pause. In dieser Zeit sind immer donnerstags die AfterWork-Partys in den ZweibrĂźcker Style-Outlets geplant. Mit der „Feierabend“-Reihe geht es am 9. August in der PoststraĂ&#x;e weiter mit dem Duo Take to Life, dem Paramount und der Gaststätte am Campingplatz. Am 23. August treten die vier Musiker von Katana in der FuĂ&#x;gängerzone auf. Sie interpretieren StĂźcke aus allen Genres mit akustischen Gitarren, Cajon und Percussions. Die beteiligten Gastronomen sind an diesem

Abend das EiscafĂŠ Cantonati und der Bierbrunnen. Den Abschluss bildet am 6. September Celina Bostic. Die Soul-

Foto: JĂśrg Jacobi

Sängerin tritt auf dem Alexanderplatz auf, mit dabei die Wine-Bar, das CafÊ Pastis und 360 around the world.sf/elb

d n u o S ’ n ’ e l y St EUR – X , 0 X 4 X 5 . X 3 X 1 r Fß

       

#  '  

&&   #   # $%

 !"  *#& $%&&    (  )$

         ,% && #  $     # $% (  ) '  

  + O C  6 # &&1 78  9. -. /0 1*%

$$ , 

 , &*%&

, 6  5

!" 1"+$  $, +->&& (   /2 3 4

 , 5 : $$!! 

: $  58   5 5 ,#   $  

= ,   " ! <1 

6 !"  ? ÂŽ

"  @  - 

$ = 5 0# B !

2 

$  " B 

Die Gäste genieĂ&#x;en die Feierabend-Konzerte wie hier Ute Huber, Werner Schweizer, Lothar Fritzinger Foto: Marco Wille und Heike Bonaventura (von links) auf dem Alexanderplatz.



$  "A

  , :

  ,

LE R 5 &DH*A:L   R E D

ID ' E  N  H

en ck& rĂź1E HAU S :SC  (

Deib*  Zw TO  U 48232& A â&#x20AC;&#x201C;62 â&#x20AC;˘ 6$ 6 1E6& * .5 62 20 tr 2 lss feD 3n& fe

5 ( $

Ho x : 0 63 32-9 â&#x20AC;˘ Fa 20   26 2-9 F  3  e 3 $3 d 6  r. /: Tel.: 0   c5

eider-halle info@s hn ===ail:  E-M


06

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Ein großer Biergarten für die Rosenstädter Die Zahl der Camper im Rosengarten ging in den vergangenen Jahren stark zurück. Mit einer neuen, attraktiven Außengastronomie soll diesem Trend nun entgegengewirkt werden. „Ich sehe eine Chance, dass sich der Bereich um den Campingplatz in Zukunft positiv entwickelt“, ist Patrick Lang überzeugt. Zusammen mit seiner Frau Diana und Vater Peter betreibt er die Gaststätte und den Campingplatz. Allerdings ging die Zahl der Camper in den vergangenen Jahren deutlich zurück, weshalb Patrick Lang über eine alternative Nutzung des Geländes nachdachte – den Campingplatz

deutlich verkleinern und die Außengastronomie vergrößern. Schnell war die Idee für einen großen Biergarten gewachsen. Aus der Idee ist längst Realität geworden, denn die Gewobau hat das Areal, deren Eigentümer sie ist, entwickelt und geplant. Noch in diesem Sommer soll der Biergarten eröffnet werden. Dabei wird nach Information der Gewobau ein eigens von der Park-Bellheimer gebrautes Bier ausgeschenkt werden. Über 380 Plätze wird der Biergarten in dem Freizeitgebiet bieten. Dazu gehört auch ein Gebäude für den Ausschank. Außerdem werden Kastanienbäume gepflanzt, wie es sich für einen typisch bayerischen Biergarten gehört. Neben dem Biergarten ist auch ein Spielplatz geplant.

Über 380 Plätze bietet der neue Biergarten am Campingplatz, der im Sommer öffnen soll. Dazu geFoto: Gewobau hört ein neuer Ausschank.

Der Spielplatz ergänzt das Freizeitangebot der Campingplatz-Gaststätte bestehend aus einer Minigolf-Anlage, Tretbooten und Team-Fahrrädern. Es bleiben weiter acht Plätze für Dauercamper und acht Plätze für Wohnmobile. Die Zufahrt zu den Camping-

plätzen ist bereits verlegt worden und liegt zwischen dem Schleusenwärterhäuschen der Gewobau und den Einfamilienhäusern der GeschwisterScholl-Allee. Die Zufahrt dient während der Bauarbeiten für die Fischtreppe an der Schließ auch als Zugang zur Camping-

platz-Gaststätte und dem Rosenweg. Patrick Lang plant übrigens Open-Air-Konzerte oder Public Viewings großer Fußball-Ereignisse. „Der Bereich ist eine Perle“, ist Lang überzeugt, „jetzt machen wir auch was daraus. sf/elb

Auch die Fische lieben Zweibrücken Mehr als drei Jahre haben die Zweibrücker über eine Fischtreppe an der Schließ am Zweibrücker Freibad diskutiert. Im April dann war Schluss mit dem langen Gerede, und die Arbeiten für die Aufstiegsanlage, um den Schwarzbach für Fische durchlässiger zu machen, konnten beginnen. Nach Angaben des Umwelt- und Servicebetriebs, der für die Gewässerunterhaltung in Zweibrücken zuständig ist, sollen die Arbeiten neun Monate dauern. Zu den elementaren Grundbedürfnissen von Fischen zählt das Wanderverhalten. Sehr viele Fischarten begeben sich zum Beispiel zum Laichen in die Bach- oder Flussoberläufe, also Richtung Quelle. Andere Arten wählen den umgekehrten Weg. Außerdem führen auch im Wasser lebende wirbellose Organismen Ortswechsel innerhalb der Fließgewässer durch. Wehre, Sohlenabstürze und verrohrte Wegunterführungen bilden dabei unüberwindbare Hindernisse für die Fische und anderen Organismen in den Fließgewässern. Werden an diesen Stellen keine Umgehungsmöglichkeiten geschaffen, kann folglich keine Fischwanderung stattfinden. Das wiederum hat beträchtliche negative Auswirkungen auf den ökologischen Kreislauf der Natur insgesamt, denn dies führt zusammen mit weiteren Faktoren wie der Wasserverschmutzung zum Rückgang

Im April haben die Arbeiten an der lange diskutierten FischFoto: Althoff treppe begonnen.

der Fischpopulation bis hin zum Aussterben der heimischen Fische. Durch die Fischtreppe an der Schließ soll es Fischen wie der Barbe wieder ermöglicht werden, den Schwarzbach stromaufwärts zu durchwandern. Damit kommt die Stadt ihrer Verpflichtung nach, möglichst gute Lebensbedingungen für die Fische zu schaffen. Die Verbesserung der Durchlässigkeit vom Parkhaus Hallplatz bis zur Schließ kostet rund eine Million Euro. Mit 170 000 Euro wurde der Schwarzbach durch Einbauten bereits naturnaher gestaltet. Jetzt kommt noch die rund 60 Meter lange Aufstiegsanlage als Abschluss des Projekts. Auf der Strecke überwinden die Fische über 23 Becken eine Höhendifferenz von drei Metern. sf/elb


ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Das Grasbahnrennen des Motorsportclubs Zweibrücken ist bei den Fahrern beliebt: Es geht am 7. Juli in seine 55. Auflage.

07

Foto: pma

Motoren dröhnen wieder beim Grasbahnrennen Das laute Dröhnen der Motoren, Staubwolken und der Geruch von Methanöl in der Luft: Am Sonntag, 7. Juli, ist es wieder soweit. Nach zweijähriger Pause startet auf der Zweibrücker Rennwiese das Internationale ADAC-Grasbahnrennen des Motorsportclubs (MSC) Zweibrücken. Die Weichen für die 55. Auflage der Veranstaltung sind gestellt, die Vorbereitungen laufen. Insgesamt 24 Rennläufe gibt es bei dem Spektakel zu erleben. In der Internationalen Li-

I

zenz Soloklasse wird es wieder einen heißen Kampf um die Silberne Rose geben. Bernd Diener, der Gewinner von 2011, und Stephan Katt, der Tagessieger und Silberhelm-Gewinner, werden erneut am Start sein. Dazu gesellen sich unter anderen der Grasbahn-Europameister von 2010, Andrew Appleton, sowie Adam Filmer, Chris Mills, Charlie Sanders und Mitch Godden aus Großbritannien. Von der MSV Herxheim reisen Nadine Frenk und Marcel Dachs an. In der Internationalen Gespannklas-

se kämpfen Markus Venus, die Gebrüder Brandhofer sowie Marco Hundsrucker um den Tagessieg. In den Nationalen Klassen werden vier Vorläufe, zwei davon schon im Vormittagsprogramm um 11.45 Uhr, und ein Finale gefahren. Die Hauptrennen beginnen um 13.30 Uhr. Die Vorstellung der Fahrer erfolgt um 13 Uhr. Bereits um neun Uhr morgens werden die Trainingsläufe gestartet. ski Im Internet www.msc-zweibruecken.de

„Hier bin ich geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen. Hier arbeite ich, hier lebt meine Familie und meine Freunde, hier übe ich meinen Sport aus, kaufe ich ein, hier erlebe ich wirtschaftliche Veränderungen, hier unterstütze ich Industrie und Handel, hier ist für mich der Mittelpunkt meines Lebens.“ Birgit Neuhardt (55), Inhaberin Sport und Mode Franck

Autohaus Reinhard GmbH & Co. KG

Inspiration und Ideen ..

.. für Terrasse und Garten finden Sie in unserer Ausstellung vor Ort! Schausonntag r 14:00 - 17:00erUh am Feiertag, * Jeden Sonntag auß Verkauf keine Beratung, kein

SAUERER GmbH · Pirmasenser Str. 68 · 66482 Zweibrücken Telefon: 0 63 32 / 48 01-0 · www.sauerer.de · info@sauerer.de

Ihr Servicepartner für Mercedes-Benz und Volkswagen in Zweibrücken Gottlieb-Daimler-Str. 30 66482 Zweibrücken 0 63 32/80 09-0 0 63 32/80 09-11


08

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Fachhochschule lockt mit gutem Angebot und Die Fachhochschule auf dem Kreuzberg gehört seit fast 20 Jahren zu den Aushängeschildern der Stadt. Mittlerweile bereiten sich dort mehr als 2500 Studierende auf ihre berufliche Karriere vor. Ein Grund mehr, Zweibrücken zu lieben, ist sicherlich die Fachhochschule auf dem Kreuzberg. Denn was Wissenschaft, Wirtschaft und Politik von einer modernen, anwendungsorientierten Hochschule fordern, ist hier Standard: Innovative und Interdisziplinäre Studiengänge, Internationalität und Kooperationen mit Unternehmen und benachbarten Forschungseinrichtungen – und das alles auf höchstem wissenschaftlichen und technologischen Niveau.

Pamela Ngassam lebt gerne im Studentenwohnheim. Zum Vorlesungssaal sind es fünf MinuFoto: pma/Marco Wille ten.

Die Herkunft der studentischen Bewohner sieht sehr unterschiedlich aus. Vom Pendler aus dem nahen Saarland oder Rheinland-Pfalz, der dem täglichen Berufsverkehr oder lästigen Bahnzeiten aus dem Weg gehen möchte, über Studierende aus dem ganzen Bundesgebiet, bis zu ausländischen Studenten, die keine andere Möglichkeit haben als sich ein Appartement zu nehmen. Darüber hinaus vermieten Privatleute kleine Wohnungen und WG-Zimmer in der Stadt. Eine der insgesamt 130 Bewohner des Campus-Wohnheims ist Pamela Ngassam. Die 24-Jährige kommt aus KaJedes Jahr im Frühjahr lädt die FH zum Tag der offenen Tür ein. Foto: pma/sli merun und studiert im vierten Semester WirtschaftsinformaArbeit. Ein Labor sei speziell denten von kurzen Wegen und tik. Als sie im Wintersemester Der Standort Zweibrücken für die Mikro-und Nanotechnik einem engen Kontakt zu ihren 2011/12 nach Deutschland der FH Kaiserslautern wurde kam, musste sie sich auf eine Dozenten und Professoren. 1994 gegründet und zählt mitt- des Studiengangs MikrosysDoch zurück zur Wohnsitua- Warteliste beim Studierendenlerweile mehr als 2500 Studie- temtechnik und das Chemielawerk setzen lassen, und zog bor für die Studiengänge Aption, die für die Zweibrücker rende. Diese finden auf dem plied Life Sciences (LebensStudenten entgegen des bun- zunächst in eine Zweibrücker Kreuzberg Hochschuleinrichdesweiten Trends keineswegs WG. tungen vor, die sich durch be- wissenschaft) und das neue Mittlerweile lebt sie auf dem Angebot Angewandte Pharma- angespannt ist. 130 möblierte sondere Modernität, Funktiozie. Einzelappartements (19 bis 26 Campus und ist echt glücklich: nalität und Attraktivität ausQuadratmeter Wohnfläche) be- „Hier im Wohnheim ist alles zeichnen. viel entspannter“, berichtet finden sich direkt neben den Dazu gehören beispielswei- Gute Infrastruktur die Kamerunerin zufrieden. Vorlesungsräumen. Für die se eine sehr gute Hörsaal- und Keine fünf Minuten hat sie Warmmiete von 215 bis 235 Gebäudeausstattung, aktuelle Zusätzlich bietet der Hochzum Vorlesungssaal – was jeIT-Strukturen, eine umfassen- schulcampus eine ausgezeich- Euro pro Platz, inklusive aller de Menge Zeit spart. Die Kosde Bibliothek oder auch eine nete Infrastruktur und eine an- Nebenkosten, beinhalten sie ten wegen der wegfallenden große Vielfalt von High-Techgenehme Atmosphäre. Wohn- eine eigene Dusche und eine Bustickets verringern sich zuKochgelegenheit. Laboren. Erst im vergangenen heime direkt vor Ort, vielfältidem. Einsamkeit oder HeimZusätzlich gibt es Internet, Oktober wurden neue Laborge Sportmöglichkeiten, eine weh verspürt Pamela keinesTelefon- und Fernsehanräume eingeweiht. „Damit Kindertagesstätte, Gastronowegs. „Es gibt ja Telefon und schluss, sowie Parkmöglichkonnten wir zwei Fliegen mit mie und zahlreiche Events Internet. Hier kann ich mich keiten für den eigenen Pkw einer Klappe schlagen“, freut sind nur einige Beispiele für vor dem Haus, einen Fahrrad- zurückziehen, mich in Ruhe sich FH-Präsident Konrad Wolf. die stimmige Umsetzung des auf mein Studium konzentriekeller, Wasch- und TrockenDie Studierenden hätten mehr Campus-Konzeptes „Leben ren, und das ist am wichtigsraum sowie einen GemeinPlatz und die Forscher bekäund Studieren an einem Ort“. ten.“ men mehr Freiräume für ihre Außerdem profitieren die Stu- schaftsraum.

Gönnen Sie sich eine Auszeit Arjaree Stahl

Malerbetrieb · Betonsanierung WDV-Systeme · Sandstrahlarbeiten Trockenbauarbeiten Industrielackierungen

66482 Zweibrücken Telefon 0 63 32 - 4 00 19 Fax 0 63 32 - 4 32 81 www.maler-anderie.de

Fruchtmarktstraße 9 · 66482 Zweibrücken Tel. 06332/9053706 · Mobil 01 76 / 69 54 09 11 Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 –19 Uhr · Sa 9 –13 Uhr und nach Vereinbarung

Öffnungszeiten: Mo.–Do. 8.00–17.00 Uhr, Fr. 8.00–15.00 Uhr

Ihr Zentrum für Kompetenz – Wir beraten Sie gerne!

Ihr Partner für Karosserie und Lackierung Flugplatz Greenwichstr. 41 66482 Zweibrücken Telefon (0 63 32) 73 8 72

Höhere Berufsfachschule Automatisierungstechnik, Hauswirtschaft, Officemanagement, Fremdsprachen, Rechnungslegung u. Controlling und Sozialassistenz - Berufsfachschule Elektrotechnik, Metalltechnik, Farbtechnik, Hauswirtschaft/Sozialpflege, Gesundheit/Pflege und Wirtschaft/Verwaltung - Berufsschule Elektro-, Metall-, Farbtechnik/Raumgest., Körperpflege, Ernährung/Hausw., Wirtschaft/Verwaltung - Berufsoberschule I und II Wirtschaft und Technik - Fachschule für Altenpflege und für Altenpflegehilfe.

Berufsausbildung und alle Schulabschlüsse bis zur allgemeinen Hochschulreife Mehr unter www.bbs-zw.de - mit Bildungsgangrechner für Ihre Planung Berufsbildende Schule, 66482 Zweibrücken, Johann-Schwebel-Str. 1, Telefon 06332 / 9246-0


ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

09

angenehmer Atmosphäre Die beiden Zweibrücker Fachbereiche Betriebswirtschaft sowie Informatik und Mikrosystemtechnik bieten eine anwendungsorientierte Ausbildung in marktgerechten und international ausgerichteten Bachelor- und Masterstudiengängen mit direkten Kontakten zur Praxis und damit natürlich auch hervorragenden Berufsaussichten. Ganz neu konzipierte Angebote, wie zum Beispiel Applied Life Sciences, Mikrosystem- und Nanotechnologie oder Medizintechnische Informatik im BachelorBereich sowie unter anderem International Finance & Entrepreneurship, Microsystems and Nanotechnologies, Ver-

triebsingenieur und Marketingmanagement oder Informatik im Master-Bereich unterstreichen die Zukunftsorientiertheit des Angebotes. Der Bachelorstudiengang Mikrosystem- und Nanotechnologie verbindet zum Beispiel in einer Regelstudienzeit von sieben Semestern die Gebiete der klassischen Ingenieurwissenschaften mit den modernen Technologien der Mikround Nanotechnik. Die Studierenden werden in einem anspruchsvollen, wissenschaftlichen Umfeld unter Einbeziehung zahlreicher Kooperationen mit der Industrie sowie inund ausländischen Partnerhochschulen ausgebildet. Für

„Ich bin aus Bonn zum Studieren hierher gezogen. Die Menschen, die Stadt mit ihren kulturellen und geschichtlichen Gütern wie dem Rosengarten oder dem Schloss haben mir die Eingewöhnung leicht gemacht. Außerdem kann ich im Kletterzentrum meinem Hobby ausgiebig frönen.“ Laurenz Kock (21), FH-Student

die Masterstudiengänge besteht die Zielgruppe aus allen Ingenieuren und Naturwissenschaftlern, die sich auf dem Gebiet der Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie weiterqualifizieren wollen. Aufgrund des hohen Marktwachstums und der internationalen Verflechtung der Mikrosystemtechnik und der Nanotechnologie haben die Absolventen ausgezeichnete Berufsaussichten. Ebenfalls ein Highlight ist der Bachelorstudiengang Medizintechnische Informatik, der seit ein paar Jahren an der FH in Zweibrücken angeboten wird. Ziel ist die Ausbildung von Informatikern mit Zusatzqualifikationen im Bereich der Medizin, des Gesundheitswesens und der Naturwissenschaften, um konstruktiv mit den jeweiligen Experten Probleme zu analysieren und darauf basierend Lösungen zu entwickeln. Absolventen können in allen Bereichen der ITBranche eingesetzt werden, insbesondere in den vielfältigen Berufsfeldern der medizinischen Informationsverarbeitung und des Gesundheitswesens. Die zusätzliche Vermittlung von Kompetenzen im wissenschaftlichen Arbeiten bildet die Grundlage für die Absolventen der Medizininformatik, ihre akademische Qualifikation sowohl in einem Informatik-Masterstudiengang als auch in medizinnahen Masterstudiengängen zu vertiefen. Die Auswahl an Berufsfeldern ist entsprechend vielfältig und umfangreich. Größter Fachbereich der Fachhochschule Kaiserslautern

ST E U E R B E R A T E RFLIC K IN G E R SO N N E N G A SSE1 6 6 4 8 2ZW E IB R Ü C K E N T EL: FA X : U R L: EM A IL:

0 6 3 3 2/9 2 9 70 0 6 3 3 2/9 2 9 74 5 W W W .ST EU E R B ER A T E R -FLIC K IN G ER .D E .D E IN FO @ ST EU ER B E R A T ER -F LIC K IN G E R

W E R N E RFLIC K IN G E R ST EU E R B ER A T E R

SV E NFLIC K IN G E R D IP L.-K FM .&ST EU ER B ER A T ER STEU ER LIC H EB E R A TU N GJED E RA R T FIN A N ZB U C H H A LTU N G LO H N A B R EC H N U N GIN C L.B A U LO H N JA H R ESA B SC H LÜ SSE EX IST E N Z G R Ü N D U N G A TU N G B E T R IE B SW IR TSC H A FTLIC H EB E R R E N TA B ILITÄ TS-& LIQ U ID IT Ä TS P LA N U N G

Ö FFN U N G SZE IT E N : M O–D O : 0 7 :3 0U H R-1 2 :0 0U H R&1 3 :0 0U H R-1 6 :3 0U H R FR : 0 7 :3 0U H R–1 4 :0 0U H R O D ERTE R M INN A C HV ER EIN B A R U N G W IRFR EU ENU N SA U FIH RK O M M EN

Dipti Rani kam aus Neu Delhi nach Zweibrücken. Hier forscht sie Foto: FH an Krebs-Medikamenten.

überhaupt ist der in Zweibrücken angebotene Fachbereich Betriebswirtschaft mit insgesamt rund 1500 Studenten. Dekan ist Professor Dr. Gunter Kürble, der den Fachhochschul-Standort Zweibrücken schon sehr lange kennt. Er erinnert sich sogar noch an Anfangszeiten – die „staubigen Zeiten“, wie er sie nennt – als der Kreuzberg von Baumaßnahmen eingenommen war und viele Gehwege noch nicht begrünt waren. „Da konnte man seinen Anzug schon jeden Tag reinigen lassen“, blickt er mit einem Schmunzeln auf die Anfänge des Campus in Zweibrücken zurück. Der 1955 in Karlsruhe geborene Kürble arbeitete 13 Jahre als Versicherungswirt für so manchen Branchenprimus. Neben Mannheim, wo er eine Assistentenstelle an der Universität bekleidete, waren unter anderem Karlsruhe, Nürnberg

oder Städte in Holland und Belgien Stationen seiner beruflichen Laufbahn. Er und sein Team seien „immer für die Studenten da“, betont er. Bereits in seiner Zeit, als er noch nicht Dekan war, legte Kürble großes Augenmerk auf die „Internationalisierung“ der Zweibrücker Studenten. Dies hat Professor Kürble weiter intensiviert. „Nicht nur die Arbeit in mehrsprachigen Szenarien während der Lehrveranstaltungen ist ganz wichtig, sondern die anderen Sichtweisen, mögen sie auch auf unterschiedlichen Kulturauffassungen beruhen, gilt es zu berücksichtigen. Die neu gewonnenen Kontakte und die damit betriebene Vernetzung nicht zu vergessen – mit Studenten beispielsweise aus Polen, Lettland, Holland oder Belgien – sind eminent wichtig für den späteren Weg“, betont der BW-Dekan. mw/elb


10

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Für Kulturliebhaber: Die Rosenstadt erzählt an Zweibrücken kann auch mit einem reichhaltigen Kulturangebot aufwarten. Im Stadtmuseum ist die Geschichte der Stadt übersichtlich dargestellt. Eine Kulturgutstiftung ist zugleich Gedenkstätte für Johann Christian Mannlich.

Gehrlein-Fuchs mit ihrem Sitz im eigenen barocken Mannlichhaus, die Bipontina – die alte herzogliche Bibliothek, der Kunstverein, oft mit Ausstellungen berühmter zeitgenössischer Künstler, das alljährliche Festival Euroklassik, die Musikschule. Und all die kulturellen Veranstaltungen der vielen Vereine; die Stadtkapelle, das Druckmuseum. Und noch viel mehr. Das Stadtmuseum leitet Zweibrücken muss man lieben, Charlotte Glück-Christmann, weil sie eine kunstsinnige Stadt ist mit ihrer großen Ver- mit glücklicher Hand, wie der Name es schon andeutet. Die gangenheit, ihrem historischStadtgeschichte ist aufgearbarocken Herzogplatz und ihren städtischen Einrichtungen, beitet, übersichtlich dargedie die Geschichte festhalten: stellt mit teils bedeutenden Exponaten (spielte gar Mozart Das Stadtmuseum zum Beiauf dem vorhandenen Klaspiel. Die Kulturgutstiftung

Kunsthistoriker Thomas Wiercinski mit Stadtmuseumsleiterin Foto: pma Charlotte Glück-Christmann.

GE B R. HÄFNER GK FENSTER – TÜREN – INNENAUSBAU

Ihre Druckerei in ZW

Himmelsbergstraße 45-47 Tel.: 0 63 32 / 7 54 10 info@schreinerei-haefner.eu

• • •

66482 Zweibrücken Fax: 0 63 32 / 1 69 83 www.schreinerei-haefner.eu

Tel. 0 63 32/1 54 82 Fax 0 63 32/7 77 49 merkurdruck@t-online.de Luitpoldstraße 28-30

Der Rathaus-Komplex am Herzogplatz, Sitz der Zweibrücker Stadtverwaltung.

vier?), die Porzellansammlung aus der herzoglichen Manufaktur ist ziemlich vollzählig. Und wechselnde Ausstellungen vermitteln das Bild einer Stadt, die mit der Zeit geht. Die Kulturgutstiftung Gehrlein-Fuchs kümmert sich um Zweibrücker Kulturgut und ist zugleich eine Gedenkstätte für den großen Maler und Baumeister Johann Christian Mannlich mit vielen Gemälden und Originaldokumenten. Vorsitzender des Stiftungsvorstandes ist Prof. Dr. Harald Lehmann. Die Geschichte Zweibrückens zu Herzogszeiten verdichtet sich sozusagen im Mannlichhaus mit seinen Ausstellungsräumen und gewährt interessante Einblicke in das Leben am Zweibrücker Hof vor 200 Jahren.

Die Anfänge der Bibliotheca Bipontina reichen bis in die Reformationszeit zurück. Buchsammlungen säkularisierter Klöster im Herzogtum Zweibrücken und fürstliche Haus- und Schulbibliotheken bilden ihre Wurzeln. Zu den Besonderheiten der alten Bibliothek gehören neben herausragenden juristischen, theologischen, geografischen und anderen Werken aus der Frühzeit des Buchdrucks, Inkunabeln und Handschriften, auch Bücher, die in der kulturgeschichtlichen Blütezeit des Herzogtums, im 18. Jahrhundert, entstanden sind. Die Bibliotheca Bipontina besitzt zum Beispiel die nahezu vollständige Sammlung der berühmten Klassikerausgabe „Editiones Bipontinae“. Der

Foto: pma

Bibliothek angegliedert ist ein Lesesaal, der jedem zugänglich ist. Jeder Bürger kann auch Bücher ausleihen. Leiterin der Bibliothek ist Sigrid Hubert-Reichling. Die letzte große Aktion des Kunstvereins bestritt Ottmar Hörl mit 1000 roten Plastikrosen auf dem Herzogplatz, ein Event, das für Aufsehen in Deutschland sorgte. Der Kunstverein folgt hier einem Konzept, das weit aus der viel geschmähten Provinz herausragt. „Provinz ist überall dort, wo es statisch zugeht, wo die Politiker nichts Progressives zustande bringen“, sagt Ottmar Hörl. Mit dieser dynamischen Konstruktion um die Rose habe Zweibrücken die Grenzen der Provinz überwunden.

Kostümverleih

E. Kohl

66482 Zweibrücken Etzelweg 50 Telefon (0 63 32) 7 71 67

www.kostueme-kohl.de Verkauf von neuen und gebrauchten Kostümen 40 Jahre in 2013

Bestattungen Lange Alte Friedhofstr. 38 Etzelweg 114 • 66482 Zweibrücken Tel. (0 63 32) 7 58 30 www.steinmetz-zw.de

Hofenfelsstr. 253 • 66482 Zweibrücken Tel: 06332 - 800 850 • www.sattler-ecker.de Wir sind sind zertifiziert zertifiziertdurch durchden denTÜV TÜVRheinland! Rheinland! Wir

„Der letzte Weg“ Ihrer Lieben in guten Händen Ihre Bestattermeisterin Gudrun Ecker

Grabmale Natursteine für innen und außen

66482 Zweibrücken Tel.: (0 63 32) 48 28 81


ANZEIGEN-SONDERVERĂ&#x2013;FFENTLICHUNG

11

ganz vielen Orten ihre bedeutende Geschichte Damit sind die kulturellen Anziehungspunkte in ZweibrĂźcken aber noch lange nicht erschĂśpft. Da gibt es zum Beispiel den Rosengarten mit seinen Ăźber 60 000 RosenstĂścken in 2000 Sorten. Im kommenden Jahr feiert er seinen 100. Geburtstag. Auf einer modernen KonzertbĂźhne finden im Sommer fast jeden Sonntag Konzerte statt, und jeden Monat gibt es ein Picknick auf den groĂ&#x;en Rasenflächen mit

einem Sonderkonzert, mal Salonmusik, mal Pop und Jazz. Die Spaziergänger kÜnnen auch den Rosengarten rechts liegen lassen, den Rosenweg nehmen und bis zur Fasanerie laufen, wo der polnische KÜnig ohne Reich, Stanislaus Leszczynski, erster Asylant Zweibrßckens, sich in den Jahren 1714 bis 1718 eine LustschlÜsschenanlage baute. Reste sind noch zu sehen, wie auch ein fast bis auf die Grundmauern zerfalle-

EUROCLASS IC Viele Konzerte mit groĂ&#x;en Stars aber auch jungen, hoffnungsvollen Talenten in der herrlichen Region Saar-Pfalz-Pays de Bitche: Dies zeigt, auch das Festival 2013 â&#x20AC;&#x201C; es wird einer der ProgrammhĂśhepunkte in unserer Region. Seit 1990 hat sich das gemeinsame Kulturprojekt kontinuierlich entwickelt. Heute ist es das zweitgrĂśĂ&#x;te Musikfestival im SĂźdwesten. Darauf sind die veranstaltenden Gemeinden ZweibrĂźcken, ZweibrĂźcken-Land, Pirmasens, Blieskastel und Pays de Bitche mit recht stolz. Entsprechend dem Festivalmotto â&#x20AC;&#x17E;Eurovisionenâ&#x20AC;&#x153;, das sich an das Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz anlehnt, werden wieder viele bekannte KĂźnstler ausgesucht. Musikalische Grenzgänge zwischen unterschiedlichen Musikrichtungen und vielfältige Interpretationen prägen auch in diesem Jahr wieder das Festival. Die ErĂśffnung findet Sonntag, 25. August 2013, in Pirmasens statt. Das detaillierte Programm, inklusive Kartenverkauf, finden Interessierte im Internet www.euroklassik.zweibruecken.de/buchung.htm

nes Reuerinnenkloster aus frĂźherer Zeit. Städtebaulich drängt sich die barocke Vorstadt ins Blickfeld. Schwedens Asienforscher Sven Hedin nannte sie einen der harmonischsten Plätze von Europa, erbaut im Auftrag des Herzogs Christian IV. Was der bronzene Bismarck auf dem Platz verloren hat, bleibt etwas unklar. Als die Stadtherren ihn vor Jahren auf den Bauhof abtransportierten, erhoben sich die ZweibrĂźcker BĂźrger und forderten ihren Bismarck zurĂźck. Sie kriegten ihn wieder! Nur ein paar Schritte weiter erhebt sich das neue Schloss, heute Sitz des Oberlandesgerichts, es wurde barock von Erikson Sundahl in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts erbaut. Ein zweiter Blickpunkt ist das expressionistische Viertel mit dem Mannlichplatz und dem Wittelsbacher Brunnen am FuĂ&#x;e der groĂ&#x;en Freitreppe, die langgestreckt den Hang hinauf fĂźhrt ins Expressionistische. Der Brunnen wurde 1906 gebaut, aus Freude Ăźber die erste Wasserleitung

fßr das Stadtgebiet. Zur Linken am Brunnen sitzt ein schÜner nackter Mann, zur Rechten eine schÜne nackte Frau, beide sollen den Westrich und die Vorderpfalz vertreten. 2002 feierte Zweibrßcken sein 650-jähriges Dasein als

Stadt, vieles erinnert noch an groĂ&#x;e historische Zeiten. Spaziergänger kĂśnnen sich ein Bild davon machen, aber vom modernen ZweibrĂźcken auch: Und in der FuĂ&#x;gängerzone wird gerade die neueste Geschichte geschrieben. fro

â&#x20AC;&#x17E;Wir leben hier in einer tollen Region, wo andere Urlaub machen. Die Stadt der Rosen ist meine Stadt und liegt glĂźcklicherweise gerade noch in Rheinland-Pfalz.â&#x20AC;&#x153; Christian Semmet (23), Radiomoderator bei Antenne ZweibrĂźcken

Achtung Hausverkäufer! Wir suchen dringend fßr unsere solventen Kunden

Ein-/Zweifamilienhäuser in Zweibrßcken und Umgebung. Rufen Sie uns an: 0 63 32-1 88 33

Immobilien H. P. Lanninger Ihr kompetenter Makler in ZW

  

       

 

  

Wennâ&#x20AC;&#x2122;s brenzlig wird, sind wir fĂźr Sie da!

.&

 #  /0 '1& 2  3/ ) 4  56

Carl-PĂśhlmann-StraĂ&#x;e 15a ¡ 66482 ZweibrĂźcken Tel. 06332-4790880 ¡ E-Mail: Service@ls-itberatung.de Weitere Informationen, Angebote siehe Website (Aktionen/Infos).

" 

   # $ % #&  $#% #  %

' (    ) *+,-

  

Michaeli Andreas

66482 ZweibrĂźcken â&#x20AC;˘ HauptstraĂ&#x;e 7 Alexanderplatzcarrèe Telefon (0 63 32) 92 86-0 â&#x20AC;˘ Telefax (0 63 32) 92 86-19 E-Mail: info@born-rechtsanwaelte.de

   



Cronauer Kerstin Fachanwältin fßr Steuerrecht Fachanwältin fßr Familienrecht



Besenbruch Thomas Fachanwalt fĂźr Verwaltungsrecht

be i V or la 0 in g e a u 1. d e d i f e 07. r Z e s in â&#x20AC;&#x201C; 3 ei es

P 0. t C o u ! rod 07. vo W a h uk 20 m po n s l*" t i 13 hr  er

Klein Richard, Justizrat

KostengĂźnstige Betreuung, auf Wunsch mit Mittagessen, mit UnterstĂźtzung anstehender Klassenarbeiten. Mo bis Fr von 13 bis16 Uhr. Info und Anmeldung Herr Jost, Herzogstr. 10, ę&#x2021;´ (06332) 471288 e-Mail: info@melanchtonheim-zw.de



Born Rechtsanwälte

Hausaufgabenbetreuung im Melanchtonheim


12

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Der Rosengarten zeigt seine ganze Pracht Eines der wichtigen Aushängeschilder der Stadt ist zweifelsohne der Rosengarten. Erst vor einem Jahr hat hier die UBZ das Ruder in die Hand genommen und ein paar Dinge grundlegend geändert. Zwar ist der Rosengarten schon seit April dieses Jahres wieder geöffnet, aber erst jetzt, in den Rosenmonaten Juni und Juli, zeigt er seine verschwenderische Pracht. „Wir haben, wie schon im vergangenen Jahr, eine starke, späte Rosenblüte, weil es am Jahresanfang so kalt war,“ bemerkt Gartenleiter Heiko Hübscher, „sogar die Hochsommerblüher sind am Aufblühen. Die Natur

ist dieses Jahr sehr interessant.“ Über 45 000 Rosen in mehr als 1500 verschiedenen Arten und Sorten sind in ihrer ganzen Pracht in einer stilvoll gestalteten Umgebung von Gehölzen und Blumen, Teichen und Weihern zu sehen. 800 Staudensorten und 250 sonstige Gehölze ergänzen das Gesamtbild. Nach wie vor ist der Rosengarten nicht nur eine botanische Sammlung und Ideenschau der Gartengestaltung, sondern ebenso Schauplatz verschiedener kultureller Veranstaltungen. Das Angebot ist breit gefächert und reicht von Klassik Open Air über Picknick im Park bis hin zu Seminaren von und für Rosenliebhaber. Die UBZ, seit April des ver-

gangenen Jahres Betreiberin des Rosengartens, hat das Kulturprogramm gestrafft und gleichzeitig an die Bedürfnisse des Publikums angepasst. So finden die Musikdarbietungen beim Picknick im Park nicht mehr auf der Bühne statt, sondern die Musiker mischen sich unter die Besucher.

und Luxemburg, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Gartentradition in unserer Region neu zu beleben. Vermehrt besuchen jetzt auch Fachleute von außerhalb den Rosengarten in Zweibrücken, um sich hier Anregungen für die heimischen Parks zu holen. Im vergangenen Jahr konnten so gut 100 000 Gästen gezählt werden. Ein englischer Garten Darüber hinaus bereichert seit Seitdem ist die beliebte Veran- kurzem eine süße Köstlichkeit das Zweibrücker Geschehen: staltung noch attraktiver geEine Rosenpraline, kreiert von worden. Die Leute lagern auf Sven Knauber von der Bäckeden Wiesen und das erinnert an die englische Gartengestal- rei Knauber im Auftrag des UBZ. „Wir haben uns überlegt, tung, bei der ein Garten benutzt werden soll. Seit 2012 ist wie wir für unsere Rosengartenbesucher die Rose noch in der Rosengarten Mitglied im Szene setzen können, und da Netzwerk „Gärten ohne Grenist uns die Idee mit der Rosenzen“, ein Verbund von Gärten praline gekommen“, betont in Deutschland, Frankreich

Franz Abraham vom Umweltund Servicebetrieb Zweibrücken. „Sven Knauber hat unsere Idee wirklich fantastisch umgesetzt“, lobt er die süße Praline, die selbstverständlich mit Rosenwasser aromatisiert ist und ab sofort sowohl in der Bäckerei, als auch am Rosengarteneingang erhältlich ist. „Wir reichen die Praline zum Beispiel bei unseren Tagesseminaren und neuerdings auch zu unseren Kaffeeseminaren mit Heiko Hübscher im Rosengartenhotel“, erklärt Franz Abraham. sli/elb 쏆 Weitere Informationen und Anmeldung zu den Seminaren unter Teleon (0 63 32) 92 12-302 Im Internet www.europas-rosengarten.de

Schönes erleben! • Konzert Polizeichor

Zweibrücken und Landes-

polizeiorchester Rheinl.-Pfalz •

30. Juni, 14.30 Uhr

Picknick im Park jeden ersten So. im Monat 07. Juli, 11.00 Uhr mit TRIO FINALE XL

• Konzert

Musikverein Trulben

21. Juli, 15.00 Uhr

Rosengartenstr. 50 • Zweibrücken • Tel. 0 63 32 / 92 12 - 302 • www.rosengarten-zweibruecken.de


ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Qui Lago und der Chefbereiter des Landgestüts, Hans-Günther Klein.

Foto: Landgestüt/Reumann

Ein starkes Zugpferd für die Rosenstadt Die Pferdezucht hat in Zweibrücken eine lange Tradition. Vor fast 260 Jahren begann Herzog Christian IV damit. Bis heute haben einige Pferde aus dem Gestüt Geschichte geschrieben.

Im Wandel der Zeiten veränderten sich auch die Zuchtziele. Mit zunehmender Bedeutung der Landwirtschaft mussten die Pferde schwerer und kräftiger sein, um auf dem Feld und vor dem Erntewagen dienen zu können. Beim aktuell gefragten, vielseitigen Sport- und Freizeitpferd stehen Rittigkeit und 258 Jahre – so lange währt die Sprungvermögen im VorderTradition der Zweibrücker Pfer- grund, gepaart mit hoher Leistungsbereitschaft. Ein Exportdezucht. Ihren Ursprung verdankt sie Herzog Christian IV., schlager ist das Zweibrücker Pferd bis heute. Erfolgreich auf der 1755 als Erster damit begann, die guten Stuten der Re- den großen Turnierplätzen in aller Welt verhilft es dem Nagion mit arabischen Vollblutmen der rheinland-pfälzischen hengsten gezielt anzupaaren. Pferdestadt und dem kleinsten Das ehemals herzogliche Gestüt Zweibrücken durchlief ei- der zehn deutschen Zuchtgebiete zu Anerkennung und Bene wechselhafte Geschichte. Einige Pferde aus dem Gestüt rühmtheit. haben im Pferdesport Geschichte geschrieben. Großer Sachverstand Durch die Einfuhr englischer Vollblutstuten begründete So erstaunt nicht, dass der Herzog Christian damals ne„Zweibrücker und sein Gestüt“ ben dem „Zweibrücker“ auch zum Kulturgut zählen. Um es die Rasse des Anglo-Arabers. zu erhalten und zu fördern, haWelch große Bedeutung dieben Stadt, Pferdezuchtverses kleine Pferdezuchtgebiet band Rheinland-Pfalz-Saar sohatte, zeigt der Ankauf von wie der Reit- und Fahrverein 150 Hengsten durch König die Verantwortung dafür vom Friedrich II. von Preußen zum Land Rheinland-Pfalz überAusbau seines berühmt genommen. wordenen Gestüts in TrakehMit großem Sachverstand nen. ausgewählt, hielten in den Doch die Zeiten waren nicht letzten Jahren bedeutende immer leicht: Dreimal allein neue Hengste moderner wurden die Pferde in KriegsZuchtlinien Einzug in die ehrzeiten evakuiert. Glücklicherwürdigen Mauern. Stockholm, weise überzeugte ihre Qualität Qui Lago, Hope of Heaven, Daselbst den französischen Kaimarco, Sir Schiwago oder Saser Napoleon Bonaparte, so lento sind Namen, die über dass er das Gestüt nicht nur Pferdegenerationen hinweg erhielt, sondern ihm seinen Geschichte schreiben dürften. Lieblingshengst Fayoum als Die Wiege der Zweibrücker Zeichen seiner Wertschätzung Pferdezucht liegt rund um das schenkte. Schloss. Zwar ist das Landge-

stüt nach seinem Wiederaufbau geschrumpft, doch nach wie vor sind Besucher begeistert von dessen Lage im Herzen der Stadt. Erst im April wurde die modernisierte EUBesamungsstation mit einer eindrucksvollen Hengstparade eingeweiht. Als Kompetenzzentrum Pferd ist das Landgestüt jedoch nicht nur Anlaufstation für Züchter. Zahlreiche Veranstaltungen im Jahr locken Reiter und Pferdefreunde hierhin und auf die benachbarte Rennwiese. Seit weit über einhundert Jahren finden dort Pferderennen statt. Vor mehr als 20 Jahren wurde der Geländehindernisparcours angelegt – als beliebte Trainingsstrecke und attraktiven Veranstaltungsort für Vielseitigkeitsund Kutschenfahrturniere. Viele Tausend Besucher wollen an den beiden Renntagen im April und im Juni sehen und gesehen werden und hoffen auf einen satten Wett-Gewinn. Doch das nächste Großereignis ist nicht mehr weit. Vom 19. bis 21. Juli wird Zweibrücken zum Mekka der rheinland-pfälzischen Reitsportelite. So werden im Landgestüt und auf der Rennwiese die Landesmeisterschaften ausgetragen und zwar gleich in drei Disziplinen. Im Landgestüt Zweibrücken kämpfen Dressur- und Springreiter um die Meisterschärpe, während auf der Rennwiese die Vielseitigkeitsreiter ihre Besten ermitteln. Die Landesmeister sind automatisch für die deutsche Meisterschaft qualifiziert. cvw Im Internet www.landgestuet-zweibruecken.de

13

„In Zweibrücken lebt es sich auch dank seiner zentralen Lage und Nähe zum Saarland, Frankreich und der Vorderpfalz sehr gut. Dies hält einem viele Möglichkeiten offen, seine Freizeit und das Leben an sich zu gestalten.“ Heike Schulte (43), Verkäuferin im Einzelhandel

Kampfsportschule Zweibrücken Oselbachstr. 46

66482 Zweibrücken

kampfsportschule.zw@web.de

Taekwondo Thai / Kickboxen / K1 Krav Maga Defcon

0170 - 2711485 Alle Stilrichtungen mit speziellen Kinder- und Jugendtrainings

www.kampfsportschule-zweibruecken.de

Jetzt in Betrieb! Zu besichtigen bei den Stadtwerken Zweibrücken. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Heizung + Sanitär


14

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Kompetente Unterstützung in der häuslichen Pflege Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Kreisverband Südwestpfalz, ist im Bereich der häuslichen Pflege sehr gut aufgestellt. Zur Betreuung Demenzkranker wurden die Mitarbeiterinnen speziell geschult. Das Angebot ist dabei sehr vielfältig und auf die individuellen Bedürfnisse der Menschen zugeschnitten.

gilt nicht nur, wenn die Pflegeperson selbst krank ist oder in Urlaub fährt“, betont Brigitte Allmann, Leiterin des Ambulanten Pflegedienstes. Gerade, wer seine Eltern oder nahe Verwandte pflege, benötige entspannte Auszeiten für sich selbst, zur Erholung, für eigeErleichtern, was schwer fällt – der häuslichen Pflege benöne Termine, um sich gestärkt tigt, erhält diese kurzfristig. und „hilft, wo Ihr zu Hause dieser hoch anspruchsvollen ist“, das ist das Hauptanliegen Neben der Unterstützung bei Aufgabe widmen zu können – der Körperpflege und der beziehungsweise das Motto und sei es nur für einige Stunhauswirtschaftlichen Versordes sozialen Pflegedienstes den pro Woche. „Wird dieser des Deutschen Roten Kreuzes, gung ist auch die soziale Bejährliche Rechtsanspruch bei treuung im Leistungsangebot auch im Kreisverband Südden Pflegekassen nicht abgeenthalten. Zur Betreuung Dewestpfalz, der für die Städte rufen, verfällt er“, erinnert Allmenzkranker wurden die MitZweibrücken, Pirmasens und mann. Und noch eine weitere, arbeiterinnen speziell geden Landkreis Südwestpfalz zuständig ist. Was Mario Sau- schult. Rund 120 gut geschulte bei Einstufung in eine PflegeMitarbeiterinnen und Mitarbei- stufe kostenfreie, Unterstütder, Kreisgeschäftsführer des ter beschäftigt das DRK in der zung lässt das DRK den PfleDRK in der 22er-Straße, begenden zukommen. Gleich Verwaltung, im ambulanten sonders freut: „Uns ist es geDienst sowie in seinem Gäste- sechs neu ausgebildete Pflelungen, zusätzliche, gut ausgeberater schulen Angehörige gebildete und hoch motivierte haus für Pflege in Mörsbach. in der häuslichen Umgebung, Diese übernehmen nicht nur Fachkräfte zu gewinnen, so dass wir im Bereich der häusli- die Rundum-Betreuung in Teil- ganz individuell auf die Pflegechen Pflege nach einem perso- oder Vollzeit. Wer sechs Mona- bedürfnisse ihrer Patienten te seine Angehörigen gepflegt abgestimmt. Transfer – vom nellen Engpass wieder über Bett in den Rollstuhl oder Umhat, hat Anspruch auf eine freie Kapazitäten verfügen!“ lagerung bei Bettlägerigen – „Verhinderungspflege“. „Das Wer also Unterstützung bei

Das DRK-Team freut sich auf Sie.

ist für viele ein zentrales Thema, aber auch andere Fragestellungen werden gerne behandelt. Da es immer neue Erkenntnisse gibt, werden auch Auffrischungsschulungen für Langzeit-Pflegende angeboten. Dass das DRK dabei eine der ersten Adressen ist, bestätigt auch die Zertifizierung beider Bereiche nach ISO 9001:2008. Das Pflegeheim mit 30 Plätzen in Mörsbach hat die jährlich stattfindende MDK-Prüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) mit der Traumnote 1,1 bestanden, die ambulante Pflege mit einer 1,2. Im Portfolio des DRK finden sich außerdem „Essen auf Rädern“ (warmer Mittagstisch) oder das bewährte Hausnot-

Foto: DRK

rufsystem, welches beim aktuellen Test der Stiftung Warentest unter zwölf Anbietern als Testsieger abgeschnitten hat. In der Region vertrauen rund 700 Menschen dem DRK-Hausnotruf. Dieser funktioniert nicht nur als „Haus-Notruf“, sondern per Satelliten-Ortung auch für mobile Menschen. Einzelheiten zu diesem Thema stellt das DRK auch bei der Verbrauchermesse Zweibrücken Aktiv vom 30. Mai bis 2. Juni vor. cvw 쏆 Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Südwestpfalz e.V., 22erStraße 66, 66482 Zweibrücken, Telefon (0 63 32) 97 13 12/11, Pflegedienstleiterin Brigitte Allmann. Im Internet: www.drk-südwestpfalz.de

Das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Südwestpfalz e.V. – immer für Sie da!

 SOZIALER SERVICE 

 SOZIALER SERVICE  Ihr Schutzengel bei Tag und Nacht

 SOZIALER SERVICE  DRK-Gästehaus für Pflege in Mörsbach

Sorgenfrei den Urlaub genießen

Zweibrücken – Poststr. 22

© vollstationäre Pflege © Kurzzeitpflege © Tagespflege

Angebote für Erwachsene und Kinder:

Der DRK-HausnotrufService

Die DRK-Seniorenreisen

Verlässliche Pflege am vertrauten Ort

Zu Hause „à la carte“ genießen

- Offener Eltern-Kinder-Treff - Frühstücksbuffet / Mittagessen - Café International

Angebote für Kinder:

Der DRK-Pflegeservice

 SOZIALER SERVICE 

Der DRK-MenüService

Tel.: 0 63 32 - 4 30 03

E-Mail: info@kv-swp.drk.de Kreisverband Südwestpfalz e.V. 22er-Straße 66 · 66482 Zweibrücken

- Kinderbuch-Tauschbörse - Flexible Kinderbetreuung - Winterfreizeit - Ferienfreizeiten

Angebote für Senioren:

Ihr kompetenter Partner in allen Pflegefragen.

- Tanztee für die Generation 50+ - Demenzstammtisch - Offener Treff für Demenzkranke

Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!

Sonstige Angebote: - Spielenachmittag für Jung und Alt - Stammtisch Behinderung und Normalität - Strickcafé

„Rotkreuz-Kaufhaus“, Wallstraße 49 schräg gegenüber Mehrgenerationenhaus. Neue Ausgabestelle für Kleider und gut erhaltene Haushaltsgeräte.

 SOZIALER SERVICE 

Tel.: 0 63 37 - 91 10

E-Mail: drk-gaestehaus@kv-swp.drk.de DRK-Gästehaus für Pflege In der Gasse 11 66482 Zweibrücken-Mörsbach


ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

15

Seniorengerechte Wohnungen im Trend Dank neuer Wohnformen können immer mehr Menschen bis ins hohe Alter selbstbestimmt leben. Das ist auch in Zweibrücken möglich. In der Alten Post hat die Gewobau vor einiger Zeit altersgerechte Wohnungen geschaffen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wird im Jahr 2050 jeder Dritte 60 Jahre oder älter sein. Mit dem Alter eines Menschen steigt auch das Risiko, auf Grund von körperlichen Einschränkungen

nicht mehr im bisherigen Wohnumfeld verbleiben zu können. In Zweibrücken ist ein eindeutiger Trend der Flucht aus großen, beziehungsweise zu groß gewordenen Häusern innerhalb und außerhalb der

Stadt zu erkennen. Die Belastung durch arbeitsintensive Grundstücke und unbequem gewordene Wohnsituationen veranlassen viele Senioren dazu, sich eine neue Bleibe zu suchen. Barrierefreiheit spielt dabei eine wichtige Rolle. Denn schon eine Treppe, die nicht mehr bewältigt werden kann, bedeutet unter Umständen für Senioren, dass sie ihre gewohnten vier Wände verlassen

Schicke Einfamilienhäuser der ganz besonderen Art Das Unternehmen bohrer-architekten plant im Zweibrücker Stadtteil Bubenhausen einen ganz besonderen Wohnpark. Angedacht sind moderne Wohnformen mit Flachdächern der neuen Generation. Die Grundstücke sind im Besitz der Stadt Zweibrücken. In der Jacobystraße in Zweibrücken, Stadtteil Bubenhausen, entsteht zurzeit ein neues Wohnprojekt. In einer kleinen Einheit mit nur zehn Grundstücken zwischen zirka 400 und 490 Quadratmetern, die in städtischem Besitz sind, sollen in zwei Bauabschnitten Einfamilienhäuser der besonderen Art entstehen. Alle zehn Grundstücke sollen mit Häusern bestückt werden, die nicht dem üblichen B-Plan Schema entsprechen. Angedacht sind moderne Wohnfor-

Viele Senioren brauchen heute und in Zukunft ein neues, barriereGentsch/dpa freies Zuhause.Foto:

müssen. Die Gesellschaft für Wohnen und Bauen (GeWoBau), das kommunale Wohnungsunternehmen der Stadt, hat vor einiger Zeit in der alten Post altersgerechte Wohnungen geschaffen. Erklärtes Ziel der umfangreichen Umbauarbeiten war es, Wohnraum zu schaffen, der älteren Menschen ein weitgehend selbstständiges Wohnen und Leben für möglichst lange Zeit erlaubt. Alle Wohnungen können über Aufzüge barrierefrei er-

reicht werden. Drei der 23 Wohnungen sind für Rollstuhlfahrer geeignet. Hier wurde in eine Extraausstattung investiert: Über Touchscreen bedienbare Computer erleichtern die Steuerung von Licht, Türanlage und technischen Geräten. Ebenfalls in dem Gebäude in der Poststraße sind Praxisräume des Rehazentrums Westpfalz sowie der ambulante Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst Südwestpfalz untergebracht. sli

Alle zehn Grundstücke sollen mit Häusern bestückt werden, die Grafik: Bohrer nicht dem üblichen B-Plan Schema entsprechen.

men mit Flachdächern der neuen Generation, lichtdurchflutet und großzügig gestaltetem Wohnraum. Geschickt integrierte Treppen führen in die Nachtbereiche zu Schlaf-Ankleide-Badkombinationen und den geräumigen Kinderzimmern mit eigenem Bad. Offene Küchen mit angrenzenden Wirtschaftsräumen erleichtern das Arbeiten. Große Holz-Terrassen, teils überdacht, die den Wohnbereichen vorgelagert sind und von großen Glas-

„Meine Freunde und der Großteil meiner Familie leben hier. Es kennt einfach jeder jeden und es gibt neben dem schönsten Rosengarten tolle Möglichkeiten zum Shoppen.“ Laura Geßner (18), Rosenkönigin und Schülerin am HHG

elementen eingerahmt werden, erweitern optisch die Wohnräume. Kamine finden auf Wunsch ebenso ihren Platz im Haus wie die speziell konzipierten Fenster für die unterschiedlichen Raumfunktionen. Großzügige Eingangsbereiche mit Garderoben und GästeWCs stehen zur Verfügung. Fußbodenheizung in Verbindung mit frei wählbaren Kombinationsmöglichkeiten der Wärmeversorgung stehen zur Auswahl. Das energetische Konzept wird dadurch über die Vorgabe der EnEV hinaus erfüllt. Ein übergreifendes Planungskonzept des kleinen Baugebiets soll eine strukturierte, geordnete Anlage hervorbringen, die alle Baueinheiten in einen harmonischen Einklang setzt, ohne jedoch die Individualität und die Wünsche des Einzelnen einzuschränken. Durch Mauer-Einfriedungen der Anlagen, die von Grünpflanzen oder diversen Gabionen aufgelockert und in Szene gesetzt werden können, erreichen wir schnell ein großes Maß an Intimität für den Bauherrn. PR 쏆 Bohrer-Architekten, Schillerstraße 14 in 66482 Zweibrücken, Telefon (0 63 32) 1 20 11. Im Internet www.bohrer-architekten.de

Unfallgutachten Schadengutachten Fahrzeugbewertung Lackgutachten KFZ-Sachverständigenbüro Hermann Weis

Am Funkturm 2 66482 Zweibrücken Tel.: 06332 / 460 760 Handy: 0172 / 66 26 888

e. Kfm.

Günther Stephan

Alte Ixheimer Straße 23 D-66482 Zweibrücken Telefon (0 63 32) 90 30 50 Telefax (0 63 32) 90 30 51 Guenther-Stephan@allfinanz-dvag.de www.allfinanz-dvag.de/Guenther-Stephan Direktion für

Allfinanz Deutsche Vermögensberatung


16

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Der Urlaub fängt schon in Zweibrücken an Der Zweibrücker Flughafen kann mit einem vielfältigen Angebot aufwarten. Vom Pauschalangebot bis zur Last-Minute-Reise finden Urlaubswillige hier garantiert den passenden Flug.

ihren Hotels, Appartements und Anlagen familienfreundlich zu sein. Die Türkei und die Küste Bulgariens sind zudem sehr preisattraktiv mit ihren Pauschalreisen“, erklärt Ubach, „und vielfältig in der Gestaltung. „Für die Kleinen gibt es altersgerechte Animationsprogramme im Ressorts, man kann sich einer betreuten Gruppe anschließen oder ein„Das Angebot hier am Zweibrücker Flughafen ist breit ge- fach mit der ganzen Familie am Pool oder Strand relaxen.“ fächert und vielfältig dazu“, Apropos „ausspannen vom erzählt Flughafensprecher Alltag“: Das beginnt am FlugFranz-Rudolf Ubach. Mit Gran hafen der Rosenstadt bereits Canaria, Fuerteventura, Mallorca, Teneriffa, Rhodos, Anta- bei der Ankunft im Terminal. Hier bietet es sich je nach Jahlya, Enfidha, Istanbul und der reszeit an, die kostenlosen AnSchwarzmeer-Küste Bulgariens nennt er zugleich die ver- nehmlichkeiten für die jungen Passagiere in Anspruch zu schiedenen Reiseziele. Vom Pauschalangebot bis zur Last- nehmen. Minute-Reise stehen den Reisewilligen ebenso alle MögSpielplatz im Freien lichkeiten offen, wie im Bereich der Familienurlaube. ZieWahlweise stehen den Kleile wie Mallorca oder die Türkei nen ein Spielplatz im Freien sind dank kurzer Flugzeiten vor der Abflughalle oder eine besonders beliebt bei FamiliSpielecke im Inneren des Geenurlaubern. bäudes zur Verfügung. Selbst „Die südlichen Länder sind nach der Sicherheitskontrolle ja allgemein dafür bekannt mit gibt es einen kleinen Vergnü-

Verantwortliche für Marketing und Presse. Einige Tipps für Eltern, die vielleicht zum ersten Mal mit Kleinkindern reisen, hat FranzRudolf Ubach ebenfalls parat.

Wenn Kinder fliegen „Um den Druckausgleich beim Fliegen schneller herzustellen, sollten die Kinder etwas zu kauen im Mund haben. Das verringert die Ohrenschmerzen, die bei den Kleinen stärker empfunden werden als bei den Erwachsenen.“ Wer sein Kind im Buggy transportiert, der darf dies in Zweibrücken bis zur Flugzeugtreppe auf dem Rollfeld tun. „Dort einfach den Buggy zusammenklappen und ihn dem Verladepersonal überlassen“, erklärt Ausgesprochen familienfreundlich präsentiert sich der ZweibrüFoto: Flughafen Zweibrücken Ubach. cker Flughafen. Dank der Etikettierung, wie bei gungsplatz für die Kinder, was schenken das Warten verkürzt. den Koffergepäckstücken, wer„Wenn es doch mal zu einer sicherlich ein Alleinstellungsden die Kinderwagen als letzlängeren, erkennbaren Verzömerkmal des Flughafens austes in die Maschinen verfrachgerung kommen sollte, dann macht. Bei geringen Verspätet und somit in aller Regel als tungen oder Flugverschiebun- können wir eine Verbindung zu erstes am Ankunftsflughafen den nahegelegenen Style Out- wieder aus dem Frachtraum gen wird den Kindern seitens mw des Flughafens mit kleinen Ge- lets bereitstellen“, erklärt der geholt.

Erreichen Sie Ihre Ziele. Ganz einfach.

B e r l i n e r A l l e e 11 - 21 · 6 6 4 8 2 Z w e i b r ü c k e n Te l e f o n : + 4 9 ( 0 ) 6 3 3 2 / 9 74 -7

www.flughafen-zweibruecken.de


ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

17

Mit einem E-Bike liegt man voll im Trend Immer mehr Menschen lassen sich heute für ein EBike begeistern. Radsport Sieber führt als E-BikeKompetenzcenter eine große Auswahl hochwertiger Modelle. Längere Strecken meistern, ohne sich buchstäblich abstrampeln zu müssen: E-Bikes, die mit einem eingebauten Elektromotor die eigene Muskelkraft unterstützen, werden immer beliebter. Nach Angaben des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) lassen sich heute bereits weit mehr als eine Million Bundesbürger auf diese Weise helfen. Ein kompetenter Partner in allen Fragen rund um das Thema E-Bike ist Radsport Sieber, der Fahrrad-Spezialist in der Westpfalz. Als E-Bike-Kompetenzcenter führt der Meisterbetrieb in der Zweibrücker Fruchtmarktstraße eine große Auswahl hochwertiger E-Bike-Modelle. Vor allem für Familien werden E-Bikes immer attraktiver.

Foto: pma

Wachsender Markt „Wir haben es hier mit einem rasant wachsenden Markt zu tun. Die Entwicklung schreitet ständig voran, und auch die Ansprüche der Kunden werden immer größer“, sagt Inhaber Sascha Sieber. „Dabei merken wir, wie gut unsere Kunden schon informiert sind, wenn sie bei uns ins Geschäft kommen. Als Kompetenzcenter helfen wir ihnen dabei, sich bei der Fülle an Möglichkeiten zurechtzufinden“, fügt er hinzu. So führt Radsport Sieber alle verschiedenen Antriebssysteme wie etwa Mittelmotoren und Nabenmotoren/Heck-

motoren. Dabei vertraut der Radexperte auf die Firmen Bosch und Panasonic. Sascha Sieber: „Der Bosch-Motor zum Beispiel zeichnet sich durch seine Sportlichkeit, der Panasonic-Antrieb, ein konventioneller Antrieb mit Rücktritt, ist eher für Tourenräder attraktiv.“ Insgesamt hat Radsport Sieber 60 E-Bikes auf Lager, darüber hinaus 15 Testräder, die der Kunde individuell ausprobieren kann. „Früher war es eigentlich nur die Generation 55 plus, die sich für ein E-Bike interessierte. Das ist heute nicht mehr so“, sagt Sieber. Das

„Als gebürtiger Berliner lebe ich mittlerweile seit über drei Jahrzehnten in dieser Stadt und mag die tolle Infrastruktur, die das Leben und Wohnen günstig macht.“ Rolf Cantrup (72), Rentner

Thema E-Bike sei heute ein breit gefächerter Markt, der auch immer mehr junge Leute anspreche. „Die Bandbreite ist riesig. Da gibt es die Berufspendler, die mit dem E-Bike nach Pirmasens oder Homburg zur Arbeit fahren, außerdem Familien, die ihre Kinder im Fahrradanhänger transportieren und dafür ein E-Bike zu schätzen wissen“, erzählt der Zweibrücker.

Mountainbike mit Motor „Auch für ein Mountainbike kann ein Elektroantrieb interessant sein, wenn man etwa schon ein bisschen älter ist, aber trotzdem mit den jungen Wilden auf Tour gehen will“, schildert Sascha Sieber einen ganz konkreten Fall. „Außerdem erinnere ich mich an einen Kunden, der sich vor eineinhalb Jahren ein E-Bike gekauft hat, weil er damals konditionell nicht in der allerbesten Verfassung war. Mittlerweile hat das Training auf dem E-Bike Wirkung gezeigt. Die Fitness ist zurück, so dass er sich jetzt ein normales Fahrrad gekauft hat.“ Das Team des Meisterbetriebs rüstet übrigens auch normale Fahrräder zu E-Bikes um. elb 쏆 Radsport Sieber, Meistrerbetrieb, Fruchtmarktstraße 21 in Zweibrücken, Tel. (0 63 32) 56 81 99. Im Internet www.radsport-sieber.de

www.immobilien-baumann.de


18

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Zweibrücken erreicht Zielvorgabe für Kitas Die Stadt Zweibrücken hat ihre Hausaufgaben gemacht und wird die Vorgaben des Bundes, Kita-Plätze für mindestens 35 Prozent der unter Dreijährigen anzubieten, am Jahresende erfüllen können. Das Zweibrücker Jugendamt geht nach Auskunft des Amtsleiters, Markus Wilhelm, weiter davon aus, dass die Neubauten zu Beginn des im August beginnenden Kindergartenjahres bezugsfertig sind. „Dann haben wir Platz für 35,6 Prozent der unter dreijährigen Kinder“, sagt Wilhelm. Damit würde Zweibrücken das vom Land vorgegebene Ziel, 35 Prozent der unter Dreijährigen in Kindergärten zu versorgen, erreichen. Umgebaut werden zurzeit die Kindergärten Grinsardstraße und Mörsbach sowie die Kindergärten Canadastraße, Fuchslöcher und Mittelbach. Neben den laufenden Projek-

Die Stadt hat, was die Betreuung von Kindern unter drei Jahren betrifft, ihre Hausaufgaben gemacht und genug Platz für die zu versorSymbolfoto: Pleul/dpa genden Dreikäsehochs geschaffen.

ten wurden in den letzten Monaten die Kindergärten unter Trägerschaft des Verbundes

Behandlung von Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen, Mitglied im DBL Hauptstraße 7 · 66482 Zweibrücken (ehem. Goebes) Tel. 0 63 32-9 07 01 97

RECHTSANWALT

T H O M A S F. D E R S T R O F F ZUGLEICH FACHANWALT FÜR VERKEHRSRECHT JETZT NEUE ANSCHRIFT Bismarckstraße 18–20 · 66482 Zweibrücken Telefon 0 63 32 /1 30 23 · Fax 90 39 48 E-Mail: RADerstroff@t-online.de

Brennholz und Grillholz trocken und ofenfertig Ihr Partner in Sachen Bauholz, Schnittholz, Hobelware Gartenholz, Carports und Blockhäuser Fruchtschuppenstr. 19 · 66482 Zweibrücken

Tel. 0 63 32/32 29 · Fax 0 63 32/7 42 74

der protestantischen Kindergärten Thomas-Mann-Straße, Yorktownstraße, Wallstraße, John-F.Kennedy-Straße und Rimschweiler für unter Dreijährige ausgebaut. Nach Abschluss der noch laufenden Baumaßnahmen stehen in den städtischen und den kirchlichen Kindergärten rund 190 Plätze für Zweijährige sowie rund 70 Plätze für unter Zweijährige zur Verfügung. „Bei den Zweijährigen bieten wir rund drei Viertel aller Kinder einen Platz an. Bei den noch Jüngeren haben wir Platz für ein Viertel“, sagt Wilhelm. Bei den Kleinkindern werde die Stadt weiter mit der Kindertagespflege flexibel reagieren. Wilhelm: „Alle Eltern, die notwendigerweise eine Betreuung für ihre Kleinkinder benötigen, werden sie bekommen.“ Vor dem Hintergrund des Betreuungsgeldes werde das Jugendamt vorerst keine neuen Erweiterungen angehen. Ab August erhalten Eltern, die ihre Ein- und Zweijährigen Kinder nicht in einem Kindergarten betreuen lassen, 100 Euro. „Wir warten erst die Anmeldezahlen im Herbst ab“, sagt Wilhelm. Mit den neuen Zahlen werde dann ein Bedarfsplan ausgearbeitet. Der Kindergarten Heiligentalstraße gehört nicht zu den neuen Projekten. Der integrative Kindergarten in Bubenhausen steht noch auf dem Umbauplan. Dort werden neben Plätzen für unter Dreijährige auch zwei Integrationsgruppen für Kinder mit und ohne Behinderung geschaffen.

Einer der Kindergärten, der kürzlich fertig geworden ist, ist Ernstweiler. Ein dreiviertel Jahr waren die Kinder in der Canadaschule untergebracht. Nun sind die Zwei- bis Sechsjährigen wieder in ihrem um- und angebauten Kindergarten in der Yorktownstraße. Nach dem Ausbau können in dem dreigruppigen Kindergarten 18 Kinder unter drei Jahren betreut werden. Insgesamt ist Platz für 75 Kinder. „Die Betriebserlaubnis des Landesjugendamtes kommt in den nächsten Wochen“, sagte Jörg Klein, stellvertretender Leiter des städtischen Jugendamts. Nach dem Ausbau setzt der Kindergarten weiter die

Schwerpunkte Integration und Sprache. An den Wänden des Turnsaals wurde ein Schallschutz angebracht, und aus einem Gruppenraum wurden ein Waschraum und Schlafräume für zwei Gruppen. Im 200 Quadratmeter großen Anbau ist der dritte Gruppenraum untergebracht. Im Anbau ist auch der neue Raum für das Personal sowie ein Raum für Sprache. Der Um- und Anbau kostete 1,3 Millionen Euro. „Damit sind wir im Rahmen geblieben“, sagte Klein. 1,09 Millionen Euro trägt die Stadt. Der Außenbereich soll im Frühjahr fertig werden, sagte Architekt Gerhard Müller. sf

„Es gibt tolle Grünanlagen, Wanderwege und ein breites Freizeitangebot. Für mich als gebürtige Saarländerin, die schon seit 30 Jahren in der Rosenstadt lebt und arbeitet, ist Zweibrücken ein Stück Heimat geworden.“ Stefanie Müller (53), Verkäuferin im Einzelhandel


ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

19

Schon kleine Kinder wollen was erleben Wer seinen Kleinen etwas Gutes tun will, der unternimmt etwas mit ihnen und gibt ihnen die Möglichkeit, schon ganz früh mit Gleichaltrigen in Kontakt zu treten. In Zweibrücken gibt es dafür einige Möglichkeiten.

keiten an. Die VT Niederauerbach zum Beispiel bietet jeden Mittwoch von 16.15 bis 17 Uhr MutterKind-Turnen in der Sechsmorgenschule an. Mitmachen kann jedes Kind, sobald es laufen kann. Dabei wird nach Herzenslust getobt, zu Beginn und am Ende wird sogar gesungen. Weitere Infos unter Telefon (06332) 4 15 37. Mutter- und Kind-Turnen gibt es übrigens auch bei der VTZ, immer dienstags von 10.30 bis 11.30 Uhr und von 16.30 bis 17.45 Uhr. Manchmal dürfen die Kinder dabei ihr Bobby-Car mitbringen und gemeinsam in der Stunde, die wie alle Angebote für Kinder in der Festhalle stattfinden, um die Wette fahren. Wer sich gerne zur Musik bewegt, und das mögen die meisten Kinder, ist bei den Tanzzwergen der VTZ genau richtig. Die Drei- bis Vierjährigen tanzen mittwochs von 15 bis 15.45 Uhr, im Anschluss die Vier- bis Sechsjährigen bis 16.45 Uhr. Auch Ballettkurse gibt es bei der VTZ schon für Kinder ab drei Jahren, immer freitags und ebenfalls nach Altersstufen getrennt: von 15.15 bis 16 Uhr die Drei- bis Fünfjährigen, von 16 bis 17 Uhr die Sechs- bis Achtjährigen und von 17 bis 18 Uhr ab neun Jahren. Darüber hinaus bietet die VTZ spezielle Turngruppen für Kinder ab vier Jahren an. Die Jungs, auch „Strolche“ genannt, turnen dienstags von 14.30 bis 15.30 Uhr, die „Minigirls“ zur glei-

Babys und Kleinkinder sind von Natur aus sehr bewegungsfreudig. Das ist auch gut so, schließlich fördert dieser angeborene Drang ihre Entwicklung auf verschiedene Art und Weise. Bietet man seinem Baby sowie Ein- bis Zweijährigen viel Bewegungsraum, lernt das Kind wie von selbst immer neue Fähigkeiten und Fertigkeiten. Eines der wichtigsten Organe hierfür ist übrigens das Gleichgewichtsorgan. Es ist eine zentrale Schaltstelle, die den Mensch in Balance hält und zwar körperlich, geistig und seelisch. Dieses Organ will trainiert werden, zum Beispiel durch Bewegungsspiele. Es sorgt für die Lust am Schaukeln, am Wippen und Laufen und ist damit der perfekte Entwicklungshelfer. Für den Anfang sind die Hebammen natürlich ideale Ansprechpartner. Ist der Nachwuchs schon ein bisschen älter, dann bieten vor allem Sportvereine, aber auch Kindergärten und andere Institutionen verschiedene Möglich-

ERLERNEN SIE DIE METHODE – FÜR SIE UND IHREN HUND

TTOUCH UND TELLINGTON-BODENARBEIT FÜR HUNDE

GABI MAUE TT.E.A.M. ® - PRACTITIONER 3 Zweibrücken • Mobil: 01 79 / 2 23 15 04 • Email: gabimaue@t-online.de www.tellingtonttouch-zweibruecken.de

nachgeahmt, und wenn sich die jungen Teilnehmer hinter bunten Tüchern verstecken dürfen, dann ist die Stimmung ganz besonders ausgelassen. Das gilt auch für das gemeinsame Spiel mit den Klanghölzchen. Schon kleine Säuglinge sind hier übrigens willkommen „Die größten sprachlichen Entwicklungschancen liegen bei Kleinkindern zwischen null und zwölf Monaten“, erklärt Georgi. Deshalb setzt sie auch genau dort an. „In dieser Phase entwickelt sich die Sprache am stärksten, Kinder lernen noch explizit“, fügt sie hinzu, „sobald es bewusst ums Lernen geht, wird es schwieriger“. Auch die Praxis für PhysioBereits Kinder ab drei Jahren nehmen Angebote wie Kinderturnen therapie von Maria Keil in der Symbolfoto: Thieme/dpa Zweibrücker Poststraße bietet wahr. Angebote schon für die ganz Kleinen. Während es in einem chen Zeit, aber montags. Wei- kostenlos. Der Miniclub des JC Zweibrü- Kurs ausschließlich um Babytere Infos zu den Angeboten massage geht, steht in einem cken richtet sich an Kinder der VTZ gibt es in der Gezweiten das richtige Handling zwischen drei und sechs Jahschäftsstelle unter Telefon ren und findet immer donners- im Mittelpunkt. Dabei geht es (06332) 1 78 26. nicht nur um Grundlegendes tags von 17 bis 18 Uhr in der Eine spezielle Gruppe für Judohalle am Otterstein in Nie- wie Wickeln und das richtige kleine ab drei Jahren bietet auch der 1. Judo-Club Zweibrü- derauerbach statt. Weitere In- Halten, sondern auch um die Entwicklung des Babys und fos bei Lucie Beduhn, Telefon cken mit seinem Miniclub. wie man es zum Beispiel mit (0151) 15 79 46 40. „Wir wollen auf spielerische Weniger sportlich, dafür um- Sprache, Bewegung und Spiel Weise Motorik und Koordinatirichtig fördern kann. on der Kinder schulen“, erklärt so kreativer geht es im Maria Keil achtet selbstverLucie Beduhn, eine der beiden Sprachbad für Zwerge zu, das ständlich darauf, dass die kleidie Kindertagesstätte ErnstTrainerinnen des Miniclubs. nen Teilnehmer in etwa ein AlAuch erste kleine Judoelemen- weiler immer mittwochs um 15.15 Uhr anbietet. Leiterin ist ter haben. So kann sie auf ihre te gehören zum Programm. Sprachförderkraft Michi Geor- spezifischen Bedürfnisse auch „Die Kinder können dabei optimal eingehen. Die Minselbst entscheiden, inwieweit gi. Im Sprachbad werden den destteilnehmerzahl für beide Kleinen Sprache und Klänge sie mitmachen, ganz besonKurse ist fünf. Anmeldung unspielerisch vermittelt. Hier ders am Anfang. Die ersten elb beiden Stunden sind übrigens wird geklatscht, gesungen und ter Tel. (06332) 1 76 16.

Bücherverkauf, Flohmarkt und Möbelverkauf bei der Arbeitslosenselbsthilfe Luitpoldstr. 6–8, Zweibrücken Telefon (0 63 32) 1 88 84

RECHTSANWÄLTIN

ASTRID BECKER Poststr. 1 · 66482 Zweibrücken Tel.: 0 63 32-7 52 10

Erziehung und Lösungen bei Problemverhalten. Zur Vertiefung von Beziehung und Vertrauen. Unterstützung für kranke und alternde Hunden.

Einzeltraining und Kurse nach Absprache. Kleingruppentraining

Salzgrotte

Durchatmen En tsp

Carmen Freyler

annen Wohlfühle

n

Sommer-Angebot

173

vom 08.07. bis 02.08.2013

Zweibrücker Kunstfeuerwerkerei Sprengunternehmen

Eintritt pro Person 7,50 €

RALF UND WOLFRAM KOHL GbR

Fasaneriestraße 1 * 66482 Zweibrücken * 0 63 32-90 83 57

Etzelweg 50 Tel. 0 63 32 / 7 57 74 · Fax 0 63 32 / 7 41 48 Mobil 01 72 / 7 66 20 80

Jahre

66482 Zweibrücken/Pfalz

Restaurant Korfu GRIECHISCHE SPEZIALITÄTEN An der Eiche 1 • Zweibrücken • Tel. (0 63 32) 4 03 01 Auf Ihren Besuch freut sich Familie Ikonomo


20

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Langeweile als Fremdwort Wer sich in Zweibrücken langweilt, ist selbst schuld. Denn die vielen Vereine und Freizeiteinrichtungen bieten für jedes Interesse ein passendes Angebot. Ob Sportler oder Künstler – wer in der Rosenstadt ein ausgefallenes Hobby oder eine kleine Attraktion für den Wochenendausflug sucht, der wird auf jeden Fall fündig. Viele Angebote in der Stadt decken die ganze Familie ab und sorgen für Unterhaltung für Groß und Klein. Vor allem viele Sportvereine bieten günstige Beiträge für Familien. Ob Fußball in der Er-

wachsenenmannschaft, in den Jugendteams oder bei den Bambinis, nicht nur gekickt wird in jedem Alter. Auch Leichtathletikmannschaften und Schwimmkurse decken in Zweibrücken jedes Alter ab. Was Turnen und vor allem Gymnastik angeht, bieten die Vereine vom Mutter-KindSport bis zum Seniorenkurs viele Möglichkeiten an, sich fit zu halten. Doch es sind nicht nur die Sportvereine, die für die ganze Familie taugen. So bietet zum Beispiel das Deutsche Rote Kreuz das Jugendrotkreuz voller Aktivitäten in Zweibrücken an, die Jugendfeuerwehr freut sich immer über Nachwuchs und mit verschiedenen Pfadfindergruppen geht es ins Grüne. Für Nachwuchsmusiker

Chan Tha Thaimassagee Bergstr. 6 66482 Zweibrücken Telefon 0 63 32/8 96 01 40 Mobil 01 73/9 74 03 88 www.chantha-thaimassage.de Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 9.30–20.00, Sa.: 9.30–14.00

Im Hilgardcenter

Christel Bershan – Apothekerin, gepr. Präventologin Saarlandstraße 35 | 66482 Zweibrücken Telefon (0 63 32) 1 69 33 | Fax (0 63 32) 7 26 79 www.hofenfelsapotheke.de | info@hofenfelsapotheke.de

Ständig günstige Angebote – schauen Sie doch mal rein! Montag bis Samstag von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

Wolfgang Ringle Steuerberater - Vereidigter Buchprüfer Ritterstraße 4 66482 Zweibrücken Telefon (0 63 32) 1 29 54 e-mail: Wolfgang.Ringle@web.de

bietet zum Beispiel das Jugendzentrum Zweibrücken einen kostenlosen Bandproberaum an. Hoch hinaus geht es hingegen im Kletterzentrum Camp 4. Auf 800 Quadratmetern Kletterfläche haben die Besucher dort die Auswahl zwischen gesichertem Klettern an der Steilwand oder Bouldern (Klettern ohne Seil). Wer Lust hat, kann dort auch Kurse besuchen und sich vom blutigen Anfänger zum ambitionierten „Vorsteiger“ entwickeln. Wenn in den Sommerferien die Sonne brutzelt, zieht es die meisten Zweibrücker ohnehin ins Freibad. Neben den großen Becken gibt es dort die Reifenrutsche, die sich die Zweibrücker erst vor einigen Jahren bei einem einmaligen Spendenlauf in der Allee verdient haben, außerdem gibt es ein Beachvolleyball-Feld, einen Spielplatz und einen Kickerkäfig. Im Winter können sich die Zweibrücker im Hallenbad Badeparadies in die Wellen stürzen. Die Kleinen haben Spaß im bunten Kinderbereich und die Großen relaxen in der Saunalandschaft.

„Kleiner Exerzierplatz“ Auf dem Freizeitgelände „Kleiner Exerzierplatz“ wurde 2009 der Skaterbereich mit seinen Halfpipes erneuert. Die Initiative kam von den Skatern selbst, so dass sich die Nutzer über die Ideen der Profis freuen können. Direkt nebenan können sich die Jüngeren auf dem Spielplatz austoben und die Basketball- und Fußballfreunde die Sportanlagen nutzen. Wer Zweibrücken einmal auf eigene Faust erkunden will, der kann sich an der Freizeitanlage am Campingplatz ein Fun-Car leihen und bei gutem Wetter den Tretbootfahrern auf dem Schwarzbach in der Allee nachfahren. Zum Abschluss kann man den Tag dann bei einer Partie Minigolf auf dem Minigolfplatz ausklingen lassen. Wenn die Temperaturen die Zweibrücker dazu zwingen, ihre Freizeit wieder drinnen zu verbringen, zieht es viele in Richtung Flugplatz. Dort kann man seine Runden als Familie in der Ice-Arena auf Kufen drehen. Für die jüngsten Nachtschwärmer ab 14 Jahren gibt es dort auch die Eisdisco, jeden Samstag von 19 bis 23 Uhr. Ganz neu ist in der direkten Nachbarschaft der IndoorSpielplatz „World of Fun“. Für die Kleinen gibt es dort Hüpfburgen und Spiele zum Austo-

Beim Klettertraining des Alpenvereins können Jugendliche ganz Foto: Lehmann hoch hinaus.

ben. Eine ganz neue Erfahrung für alle Altersgruppe ist wohl der Schwarz-Licht-MinigolfPlatz, der von einem Künstler

aus Germersheim designt wurde. Und auf den Bowlingbahnen rollen die Kugeln bis zum letzten Pin. jls

HINWEIS Wer sich für die Mitgliedschaft in einem Verein interessiert, findet im Internet Kontaktadressen. Viele Vereine laden ein, bei einer Sitzung oder einem Training einfach vorbeizukommen. Aber auch eine Liste von Familienangeboten der Stadt Zweibrücken, wie etwa Künstlermärkte, Konzertveranstaltungen oder Attraktionen an Festtagen gibt es online. www.zweibruecken.de/Vereinsliste-8665.html

„Wir können mit der Region, in der wir leben, sehr zufrieden sein. Schließlich haben wir hier weder Krieg noch mit Naturkatastrophen wie Hochwasser zu kämpfen.“ Dagmar Schlachter-Römling (50), Erzieherin und Bauchautorin


ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

21

Endlich heißt es wieder „No Covers“ im Freibad Nach zweijähriger Pause kehrt eines der beliebtesten Events im Zweibrücker Veranstaltungskalender zurück: das No Covers Sunshine Festival. An diesem Freitag, 28. Juni, ist es schon soweit. Headliner ist Cris Cosmo mit seiner Band aus Berlin. Insgesamt sind sieben Bands am Start.

betrieben, wie wir es bisher noch nie getan haben“, berichtet Buchholz. Von den schicken Werbeflyern und Plakaten über extra angeschaffte Werbebanner, die alle im selben, unverwechselbaren Design gehalten sind bis zur Bandauswahl für ein breites Publikum wurde alles akribisch geplant. „Wir möchten den Jugendlichen aus Zweibrücken und Umgebung mit dem No Covers Festival ein besonderes Event bieten. Wir entwickeln das Festival stetig weiter“, erklärt Buchholz und möchte an dieser Stelle den An diesem Freitag, 28. Juni, vielen ehrenamtlichen Helfern kommt es zur Neuauflage einer beliebten Veranstaltung in (rund 50 werden am Festival Zweibrücken und einem High- im Einsatz sein) danken. Nicht light des jährlichen Jugendver- zuletzt natürlich dem Stadtjuanstaltungskalenders: das No gendring und der Kontrastbühne, die den Vorentscheid Covers Sunshine Festival. Auf durchgeführt haben. Ganz beder Homepage des Open-Airsonderen Dank gelte es von Events läuft der Countdown Seiten der No-Covers-Macher unermüdlich bis zum Beginn der Stiftung der Sparkasse des Abends nach unten. Wegen eines personellen Engpas- Südwestpfalz auszusprechen. Die habe es erst ermöglicht, ses beim veranstaltenden den Hauptakt zu finanzieren. Stadtjugendamt musste das Auf den großen Festivals Festival im letzten und vorletzten Jahr eine Verschnaufpause sind die individuellen Festivalarmbänder längst nicht mehr einlegen. Bereits um 17 Uhr wegzudenken. Beim kommenöffnen sich die Türen für die den „No Covers“ sorgen diese Festivalbesucher. Der Beginn der Konzerte ist für 18 Uhr vor- nun auch für ein echtes Novum. Im Stil an das Grunddegesehen. Das städtische Freisign angelehnt, werden die bad ist erneut der AustraArmbändchen mit einer Alugungsort für das fetzige Konzerterlebnis mit dem gleichzei- plombe am Handgelenk der tig erfrischenden Wasserspaß. Besucher versiegelt und reihen sich damit in die Riege der So lange es die Lichtverhältbekanntesten Festivals ein. nisse für die Bademeister zuDas Line-Up auf der Bühne lassen, darf sich natürlich in stellt sich mit den Bands Final den Becken des SchwimmbaResurrection, Senior Karoshi, des vergnügt werden. The Tangled Jack Salad, Jelly Anstrengende Wochen und Toast und Cris Cosmo mit seiMonate liegen hinter Jugendpflegerin Nicole Buchholz. Sie ner Band aus Berlin als Headhat mit ihrem Helferteam alles liner auf. Bereits 2012 gab es ein Internetvoting, bei dem bestmöglich für die jugendlizwei Bands gewählt wurden. chen Gäste vorbereitet. Schließlich, so erklärt die Dip- Das waren auf Platz eins Jelly Toast, gefolgt von Senior Kalom-Pädagogin, soll das „No roshi. Des Weiteren stammen Covers“ den Charme eines zwei Bands aus einem Vorentganz besonderen Events bescheid, bei dem sowohl Pubhalten. „Wir haben in diesem Jahr einen so großen Aufwand likum als auch eine Jury die

Festivalarmbänder sorgen dieses Jahr beim „No Covers“ für ein Foto: pma/mw echtes Novum.

Bands beurteilen konnten (Final Resurrection gewann den Vorentscheid 2012 – in diesem Jahr gab es kein No Covers, daher treten sie jetzt 2013 auf. The Tangled Jack salad gewann den Vorentscheid 2013). „Uns ist es wichtig, dass die Zweibrücker Jugendlichen mitentscheiden können, welche Bands auf dem Festival spielen sollen. Daher haben wir uns zum ersten Mal für eine Internetabstimmung entschieden“, so die Stadtjugendpflegerin. Auch bei den Vorentscheiden hat das Publikum ein Mitspracherecht, so dass die Partizipation von Jugendlichen fester Bestandteil dieser Veranstaltung ist. mw

Freitag 28.06.2013 im Freibad Zweibrücken Einlass: 17.00 Uhr Beginn: 18.00 Uhr

Der Berliner Cris Cosmo will mit seiner Band das No Covers SunFoto: Band shine Festival im Zweibrücker Freibad rocken. 쏆 Weitere Infos gibt es beim Stadtjugendamt Zweibrücken, Telefon (0 63 32) 87 15 60. Tickets gibt es im Vorverkauf beim Musikladen Philippi, Jugendzentrum Zweibrü-

cken und dem Kulturamt für vier Euro pro Ticket, an der Abendkasse sechs Euro. Im Internet www.nocovers.de


22

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Zweibrücker Produkte machen Freude beim Schenken.

Fotos: elb

Eine Titelseite des PM zum Geburtstag schenken.

Tolle Produkte in der Merkur-Einkaufswelt Das Pressezentrum des Pfälzischen Merkur in der Hauptstraße 66 ist eine tolle Anlaufstelle für unsere Leser und Nichtleser. Egal, ob Sie Fragen zu Ihrem Abonnement haben, eine Anzeige aufgeben möchten oder sich im Kartenvorverkauf ein Ticket sichern möchten, mit Christine Kunter, Birgit Freyler und Astrid Ott stehen den Kunden des Pfälzischen Merkur kompetente Ansprechpartner zur Seite. Die Merkur-

Einkaufswelt bietet darüber hinaus eine ganze Reihe hübscher Geschenkideen. Seit neuestem führen wir zum Beispiel Zweibrücker Produkte, insbesondere den Rosenwein, Rosen-Secco, den Gestütswein sowie süßen Rosenhonig in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ebenfalls neu sind die Zweibrücken T-Shirts. Diese gibt es in den Größen S bis XL, in grün, schwarz und weiß und

mit verschiedenen Aufdrucken: „I love ZW“, „Ich bin Zweebrigger – Besser geht’s nicht“ und „Zweebrigger“. Ein T-Shirt kostet 15,95 Euro (Merkur-Card-Rabatt: 5 Prozent). Eine ganze Reihe toller Buchideen, hübsche Eulen als Accessoire und die lustige Zeitungsente in allen Größen dürfen ebenfalls nicht fehlen. Wer seinen Liebsten eine besondere Freude machen möchte, der schenkt ihnen

Wir sind Zweebrigger Unsere Zweebrigger-T-Shirts erhalten Sie in den Farben schwarz, weiß und grün.

EINKAUFSWELT

vielleicht eine Titelseite des Pfälzischen Merkur. Diese kann vom Tag der Geburt sein, dem Hochzeitstag oder von ei-

nem anderen Wunschdatum. Die Reproduktion kostet für Merkur-Leser 12 Euro, ansonscms ten 15 Euro.

GEWINNEN Der Pfälzische Merkur verlost drei Zweibrücken T-Shirts, Aufdruck und Farbe nach Wahl. Rufen Sie bis kommenden Sonntag, 30. Juni, 24 Uhr, die Gewinnhotline (0 13 79) 37 12 10-9 an, und nennen Sie das Lösungswort „I love Zweibrücken“. Ein Anruf kostet 50 Cent aus dem Deutschen Festnetz (mobil abweichend). cms

Ab sofort erhältlich beim Pfälzisch en Merkur fü r nur 15,95 Eur o


ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

23

Ein Paradies für Wanderfreunde Ob waldiges Heilbachtal, Panorama auf dem Schneckenhügel oder königliche Ruinen in der Fasanerie, das 170 Kilometer lange Wanderwegenetz rund um Zweibrücken hat jede Menge zu bieten. „Landschaftlich können die Zweibrücker Wanderwege durchaus mit den hohen Qualitätsanforderungen eines Pre-

miumwanderwegs mithalten“, findet Michael Kolb, Mitarbeiter des Kultur- und Verkehrsamtes Zweibrücken. Als lei-

AUF EI N EN B LICK 10: Wanderwege „Fasanerie“ Vier Wanderwege (2,3; 6; 8,2 und 9 Kilometer) im Zweibrücker Naherholungsgebiet Fasanerie, mit Wildrosengarten, einzigartigem barockem Gartendenkmal auf dem Gelände des einstigen Sommersitzes des polnischen Exilkönigs Stanislaus Leszczynski, Nordic-Fitness-Park, Gastronomie in Hahnberghütte und Truppacherhof, Romantik-Hotel Landschloss Fasanerie, Luitpoldpark und Anbindung zu vier weiteren Wanderteilgebieten. 20: Wanderwege „Ixheim-Rimschweiler“ Drei Wanderwege (3,4; 6,9 und 8,1 Kilometer) in den Zweibrücker Stadtteilen Rimschweiler und Ixheim. Zwei Waldgaststätten und das Gestüt Birkhausen, mit Anbindung an zwei weitere Wanderteilgebiete. 30: Wanderwege „Mittelbach-Hengstbach“ Drei Wanderwege (5,4; 5,6 und 13 Kilometer) in den Stadtteilen Mittelbach und Hengstbach mit Camping- und Wohnmobilstellplatz und Anbindung an zwei weitere Wanderteilgebiete. 40: Wanderwege „Wattweiler-Bubenhausen“ Vier Wanderwege (3,2; 7,5; 11 und 11,2 Kilometer) in den Zweibrücker Stadtteilen Wattweiler und Bubenhausen. Naturdenkmäler Schäferfelsen, Heidenfelsen und Guldenschlucht auf saarländischer Seite, mit Anbindung an ein weiteres Wanderteilgebiet. 50: Wanderwege „Ernstweiler“ Drei Wanderwege (7,7; 8,7 und 9,8 Kilometer) im Zweibrücker Stadtteil Ernstweiler, Zweibrücker Innenstadt, Rosengarten, Aussichtspunkt „Weißer Trisch“ sowie Ski- und Wanderhütte Kirrberg auf saarländischer Seite, Anbindung an ein weiteres Teilwandergebiet. 60: Wanderwege „Niederauerbach-Heilbach“ Drei Wanderwege (7,2; 8,9; 9,9 Kilometer) im Zweibrücker Stadtteil Niederauerbach, Zweibrücker Innenstadt, Rosengarten, Naturfreundehaus „Harzbornhaus“, Anbindung an drei weitere Wanderteilgebiete. 70: Wanderwege „Oberauerbach“ Drei Wanderwege (5,6; 6,0; 9,9 Kilometer) im Zweibrücker Stadtteil Oberauerbach mit „Dollenbrunnen“ und Aussichtspunkt „Schneckenhügel“, Anbindung an drei weitere Wanderteilgebiete. 80: Wanderwege „Mörsbach“ Drei Wanderwege (5,4; 7,5 und 11 Kilometer), mit Ski- und Wanderhütte, Naturfreundehaus „Harzbornhaus“ und Anbindung an drei weitere Wanderteilgebiete. elb Weitere Informationen zum Wanderwegenetz, inklusive Startpunkten und Karten, gibt es im Internet unter www.zweibruecken.de

denschaftlicher Wanderer und Mitglied im Alpenverein kennt er die Region wie kaum ein anderer, schließlich ist er alle 22 Strecken, die das Wandergebiet rund um Zweibrücken umfasst, selbst gelaufen. „Egal in welchem Wandergebiet man unterwegs ist, man kommt immer raus aus dem Wald und genießt auf den vielen Höhen fabelhafte Weitblicke über saftige Wiesen und Felder“, schwärmt er. „Hier gibt es tatsächlich Ausblicke ohne Ende.“ So können Wanderer und Naturliebhaber auf 22 attraktiven Rundwegen zwischen drei und elf Kilometern Länge die Vielfältigkeit der Region entdecken: sanfte Hügel, waldige Täler, luftige Höhen und felsige Schluchten. Die Rundwanderwege liegen in acht Teilwandergebieten, die miteinander zu einem Wanderwegenetz von insgesamt 170 Kilometern Wegstrecke verbunden sind. Michael Kolb: „Für die MarVom Trompetenhügel aus haben Wanderer einen einmaligen kierung haben wir schwarze Foto: Stadt Zweibrücken Ausblick. Zahlen auf weißem Grund verwendet. Die erste Ziffer bezeichnet das jeweilige Teilgebiet, die zweite Ziffer ordnet einen der Rundwanderwege innerhalb des Teilgebiets zu. Die großen Informationstafeln an den Startpunkten zeigen dabei je einen Übersichtsplan des gesamten Wandergebietes sowie einen Detailplan des Teilgebiets.“ Highlights sind dabei sicherlich der Rosen- und Wildrosengarten mit Rosenweg, das Gestüt, die Innenstadt mit City-Outlet und Straßencafés, barocke Gebäude, das Naher„Außer Sommer- und Winterurlaube holungsgebiet mit barockem oder mal ein Kurztrip hat mich nichts Gartendenkmal, Aussichtsplätaus meiner Heimatstadt, in der auch ze, Wanderhütten, Naturfreunmeine Kinder geboren sind, dehäuser, Bauernhöfe mit weggebracht. Ich komme jedes Mal Gastronomie, Freibad und Nawieder gerne nach Hause zurück wo, turdenkmäler, und zwar auch ich mich unglaublich wohlfühle.“ grenzüberschreitend auf saarKarl-Heinz Maurer (65) ländischer Seite. elb

WALDBAUER IMMOBILIEN Von-Rosen-Straße 6 b · 66482 Zweibrücken Telefon (0 63 32) 31 12

Wir suchen Häuser und Wohnungen für vorgemerkte Käufer und Mieter Wir bieten Ihnen fachgerechte Abwicklung Ihres Verkaufs/Ihrer Vermietung. Vermietung für den Vermieter kostenlos.

W. Hupfer GmbH Schweißfachmann & Schlossermeister im Handwerk Großer Eignungsnachweis 18800-7 Klasse E

Etzelweg 225 66482 Zweibrücken Telefon (0 63 32) 47 19 80 Fax (0 63 32) 47 19 81

Kauf, Tausch, Miete, Reparatur von EUR-Gitterboxen, Industrie-, Einwegund EUR-Paletten Greenwichstr. 18–20 · 66482 Zweibrücken Tel.: (0 63 32) 2 07 49-0 Fax: (0 63 32) 2 07 49-29 E-Mail: info@ambos-paletten.de www.ambos-paletten.de

Wir bieten an: • • • • • •


24

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Gesundheitsmeile nimmt Gestalt an Die Arbeiten für ein neues Altenhilfezentrum am Zweibrücker Himmelsberg haben begonnen. Bis Anfang 2015 rollen gegenüber dem Evangelischen Krankenhaus die Bagger. Dann sollen hier vor allem Demenzkranke gut versorgt werden. Ein weiterer Schritt für eine Zweibrücker Gesundheitsmeile.

Orthopädie -

www.lvim-pfalz.de

Chirurgie

Geburtsvorbereitungskurse - Kreißsaalführungen - Diabetesberatung/-schulung - Radiologische Praxis - Adipositas-Chirurgie - Gefäßchirurgie - Physikalische Therapie - Sozialdienst

-

heilen – pflegen – begleiten – kompetent und liebevoll

Gastroenterologoie

Evangelisches Krankenhaus Zweibrücken Aktiv für Ihre Gesundheit

-

Unfallchirurgie

Innere Medizin - Kardiologie - Gastroenterologie - Geburtshilfe - Gynäkologie - Schmerztherapie - Chirurgie - Gefäßchirurgie - Unfallchirurgie - Orthopädie - Plastische Chirurgie

Kardiologie

Schmerztherapie

schon jetzt 70 Prozent unserer Bewohner ausmachen. Dafür brauchen wir spezielle Versorgungs- und Unterbringungsmöglichkeiten. Dazu gehört vor allem auch ein geschützter Außenbereich, in dem sich gerade die Bewohner frei bewegen können“, fügt er hinzu. „Ein Mensch mit Demenz möchte nicht weglaufen, er möchte vielmehr irgendwo hinlaufen. Diesen Raum geben wir ihm mit dem Außenbereich“, sagt Baumann. „Darüber hinaus werden wir aktivierende Angebote bieten können. Ein Beispiel: Auch wenn Als drittgrößter Arbeitgeber in das Essen von der Küche des Zweibrücken hat der LandesEvangelischen Krankenhaus verein für Innere Mission der kommt, so haben die BewohPfalz, zu dem die beiden Alner dennoch die Möglichkeit, tenhilfezentren Johann-Hinauf Wunsch das ein odere anrich-Wichern und Bickenalb, das Evangelische Krankenhaus Schwerpunkt des neuen Hauses ist die Pflege von Menschen mit Demenz. Foto: Fotolia dere selbst zuzubereiten“, erklärt Baumann. sowie der Ambulante Hospiz„Es ist einfach so, dass uns Absprachen unter den Mitarze an, 143 im Wichern-Haus und Palliativ-Beratungsdienst sätzlich schaffen wir Arbeitsdie gesellschaftliche Entwickgehören, die Weichen für die plätze in Pflege und Hauswirt- und 41 im Haus Bickenalb. Bis beitern führt er an. Nicht zulung den Schwerpunkt vorletzt profitiere das Zentrum 2020 wird in der Rosenstadt Zukunft längst gestellt. Ziel ist schaft“, sagt Thomas Oberingibt“, erklärt er weiter. „Unser von der Krankenhausküche. es, durch Innovationen in der ger. Er hat die Leitung des Pro- mit einem Extra-Bedarf von großer Vorteil ist, dass wir da„Es wird allerdings auch auf Medizin und Pflege Arbeitsjektes, das in Zusammenarbeit 100 Pflegeplätzen gerechnet, jeder Etage eine offene Küche bei aus dem Vollen schöpfen bis 2035 mit weiteren 60. plätze und Versorgung zu simit der Grub Architekten und zum Verteilen und für eine er- können, da wir im Bereich der chern. Aktuelles Projekt ist der Ingenieure GmbH Zweibrücken Dass Altenzentrum und Krangänzende Zubereitung geben“, Altenpflege über einen langkenhaus bald dicht beisamNeubau eines Altenhilfezenentsteht, übernommen. jährigen Erfahrungsschatz verschildert Architekt Martin men liegen, dies sieht LVIMtrums am Himmelsberg. Der „Gleich vis-à-vis unseres fügen. Und im Endeffekt geht Grub. Startschuss für den Bau ist Krankenhauses können wir Sy- Vorstand Pfarrer Rainer Wettes bei all unserem Tun darum, „Schwerpunkt des neuen reck als Vorteil. So können jetzt gefallen. Bis Anfang 2015 nergien im Bereich Technik, Hauses ist die Versorgung von die Lebensqualität der Bewohsoll alles fertig sein. Verpflegung und Medizin wun- Heimbewohner zum Beispiel ner zu erhöhen. Und das funk„Hier entsteht die Zweibrüderbar nutzen“, nennt Thomas nach einem Sturz schnell ope- Menschen mit Demenz“, betioniert nur, wenn wir ihre Betont Raphaël Baumann, „die riert werden. Auch leichtere cker Gesundheitsmeile“, sagt Oberinger, Bereichsleiter für dürfnisse kennen und darauf Raphaël Baumann, Leiter des die Altenhilfe im Landesverein, reagieren können. Johann-Hinrich-Wichern-Haueinen entscheidenden StandDeshalb bilden wir unsere ses und des Hauses Bickenortvorteil. HINTERGRUND Mitarbeiter auch in Palliativalb. „Derzeit bilden wir in unVor allem für die Betreuung Pflege aus, also in der Begleiseren beiden Heimen Personal von Demenzpatienten sollen Das „Altenhilfezentrum am Himmelsberg“ wird dreigeschossig tung, Betreuung und Versoraus, das dann etwa 25 zusätz- die Mitarbeiter ausgebildet, sein und 125 Plätze für die teil- und vollstationäre Pflege alter Mengung schwerkranker und sterliche Planstellen im neuen und das Gebäude ausgelegt schen bieten. Die Wohnbereiche sind im ersten bis dritten Obergebender Menschen. Schließlich Heim besetzen wird“, ergänzt sein. Baumann betont auch schoss. Um einen zentralen Aufenthaltsbereich mit offener Küche sind sie Bestandteil unseres Baumann. die hohe Zahl an 89 Einzelzimwerden jeweils drei Wohngruppen pro Etage mit 12 bis 15 BewohPflegealltags und gehören zu „Durch den Neubau sind wir mern (dazu 16 Doppelzimmer): nern angeordnet. Ins Erdgeschoss kommen unter anderem Verwalden Kernaufgaben der Altenin der Lage, den Bewohnern Es sei ein Trend, dass Mentung, Cafeteria, Multifunktionsräume sowie ein extern vermieteter pflege. Dies setzt bei uns Pfleim Haus Bickenalb einen Erschen lieber alleine ein ZimBereich mit Arztpraxis, Physiotherapie sowie Apotheke. gekräften eine Haltung voraus, satz in modernen Räumen an- mer bezögen. Zurzeit bietet Bis Ende Juni vergibt der LVIM die ersten Aufträge an die Baufirmen die geprägt ist von Respekt zubieten und den Mitarbeiteder Landesverein in seinen und Handwerksbetriebe, sodass die Bauarbeiten Anfang Juli starek ten können. vor dem Leben und der Autorinnen und Mitarbeitern ihre beiden Zweibrücker Altenheinomie des Menschen.“ elb Arbeitsplätze zu erhalten. Zumen 184 stationäre Pflegeplät-

Zweibruecken  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you