Issuu on Google+

Eine Anzeigen-Sonderveröffentlichung von

MEDIZIN-RATGEBER

Foto: © AVAVA, www.iStockphoto.com

Rückenerkrankungen - Hepatitis - Übergewicht

Übergewicht:

Hepatitis:

Rückenschmerzen:

Was wirklich hilft, die Pfunde S. 02-06 zu verlieren

Unterschiedliche Behandlungsmethoden auf einen Blick S. 08

Das Leid, das fast jeder kennt S. 09-11 muss nicht sein


02

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Wenn gefährlicher Ballast den Bauch bedroht Zwischen 30 und 40 merken Männer wie Frauen, dass sie nicht mehr so unbeschwert essen können wie zuvor, ohne zuzunehmen. Eine allmähliche leichte Gewichtszunahme im Lauf des Lebens ist völlig normal und unproblematisch. Eine Statistik der Deutschen Krankenversicherung zeigt jedoch eine weniger gute Entwicklung. Ab dem fünften Lebensjahrzehnt steigt der Anteil der massiv Übergewichtigen unter den Versicherten deutlich an, sagt eine Statistik der Deutschen Krankenversicherung aus. Bei den Männern verdoppelt er sich zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr sogar von zehn auf 20 Prozent. Die Männer leiden zudem häufiger unter Gicht, hohem Blutdruck, Lungen- und Darmkrebs. Parallel zum Gewicht steigt auch der Anteil der Typ-2-Diabetiker, wobei auch diese Kurve bei Männern steiler ansteigt als bei gleichaltrigen Frauen. Das Risiko, krank zu werden, steigt nicht linear mit dem Gewicht an. Es kommt vielmehr darauf an, wo sich das überschüssige Körperfett ansammelt. Fettdepots können nicht nur unter der Haut wachsen. Sie bilden sich auch im Bauchraum, in der Leber, am Herzen und in der Bauchspeicheldrüse (Eingeweidefett). Bei Männern ist das besonders häufig der Fall. Sie sind an ihrer Wampe zu erkennen, freundlicher als Apfeltyp bezeichnet. Bei Frauen hingegen sammeln sich die Fettdepots öfter unter der Haut und in der unteren Körperhälfte an.

Extremes Übergewicht ist eine schwere Bedrohung für die Gesundheit.

weidefett, das die Gesundheit beeinträchtigt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich bei einem Mann oder einer Frau ansammelt. Es kommt aber bei Männern häufiger vor. Ein Grund dafür könnte sein, dass der Fettstoffwechsel bei Männern langsamer abläuft. Fettdepots in der Leber, die nicht auf Alkoholmissbrauch zurückzuführen sind, sind in Fett ist nicht gleich Fett der Bevölkerung inzwischen weit verbreitet. Sie wurden inAber ist Fett nicht gleich Fett? zwischen als eigenständiges Keineswegs. Die Fettdepots, Risiko für Herz- und Gefäßerdie sich in und an den inneren krankungen identifiziert. EiOrganen sammeln, auch als genständig bedeutet, dass ektopes oder viszerales Fett Menschen mit einer nicht-albezeichnet, bauen ständig Fet- koholischen Fettleber häufiger te ein und setzen sie wieder einen Herzinfarkt oder einen frei. Das hat zur Folge, dass Schlaganfall erleiden, egal, permanent Fettbausteine – die wie hoch ihr Cholesterin, ihre freien Fettsäuren – mit dem Blutfette und ihr Blutdruck Blut in andere Organe gelansind. Auch das Diabetesrisiko gen, wo sie Schaden anrichten verdoppelt sich, wenn die Lekönnen. Zudem setzen die ber durch zu viel Fett „verFettzellen im Bauchraum in stopft“ ist – und auch hier großen Mengen Botenstoffe trifft es vor allem Männer. Stöfrei, die im Körper Entzündun- rungen des Fettstoffwechsels gen verursachen. Es kann zu und eine nicht-alkoholische chronischen Entzündungen Fettleber kommen bei ihnen kommen, die nicht nur Herzhäufiger vor als bei gleichaltriund Gefäßleiden begünstigen, gen Frauen. sondern auch zu Diabetes und Krebs beitragen. Unterhautfett Gefahr Insulinresistenz hingegen produziert weniger entzündungsfördernde Stoffe. Es gibt kein Medikament, das Es ist also vor allem das Einge- diese Probleme löst. Im Mittel-

punkt all der genannten Störungen steht meist eine Insulinresistenz, zu der neben einer genetischen Veranlagung vor allem der Lebensstil beiträgt. Insulin ist ein Hormon (Botenstoff ), das wie ein Schlüssel die Muskelzellen aufschließt, damit der im Blut gelöste Zucker als Energielieferant einströmen kann. Bewegungsmangel führt jedoch dazu, dass die Muskelzellen keinen Zucker brauchen und daher ihre Andockstellen für das Insulin einklappen. Der Zucker bleibt im Blut, weshalb die Bauchspeicheldrüse mehr Insulin bildet, um die Zellen doch noch dazu zu bewegen, mehr Zucker einzulassen. Doch die Muskelzellen reagieren immer weniger auf das Insulinsignal und werden schließlich insulinresistent. Und die Bauchspeicheldrüse, die immer mehr Insulin produziert, um den Blutzucker zu senken, ist irgendwann „ausgeleiert“. Ohne Insulin schießt der Blutzucker gefährlich nach oben, und es kommt zu vielfältigen Störungen, weil das Hormon viele Aufgaben hat. Unter anderem steuert es die Umsetzung von Eiweiß, Fetten und Kohlenhydraten und sorgt dafür, dass zu viel Verspeistes in Fett umgewandelt und „auf

Halde“ gelegt wird. Wer sich wenig bewegt, hat einen geringen Energieverbrauch. Verzehrt man trotzdem viele Kalorien, stumpft die Wirksamkeit des Insulins ab. Problematisch sind insbesondere Kohlenhydrate, also zucker- und stärkehaltige Nahrungsmittel wie Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Kuchen, Kekse, Süßigkeiten und süße Getränke. Im Kampf gegen Eingeweidefett gibt es nichts Besseres als eine kohlenhydratreduzierte Ernährung und Bewegung, um den Körper wieder empfindlich für Insulin zu machen und die Fettdepots im Bauchraum abzubauen.

Weniger Kohlenhydrate Eine ausgewogene, kohlenhydratreduzierte (Low-Carb) Ernährung senkt zudem die Blutfette, erhöht das bei Männern häufiger erniedrigte HDL-Cholesterin und mindert die Entzündungsneigung, um nur die wichtigsten und am besten erforschten Auswirkungen zu nennen. Im Gegensatz zu fettarmen Kostformen kann eine zucker- und stärkeärmere Ernährung dies alles auch bewirken, ohne dass man gleichzeitig abnehmen muss. Angesichts der schlechten Langzeit-

Foto: Fotolia

erfolge von Diäten ist dies ein unschätzbarer Vorteil. Eine ausgewogene Ernährung bedeutet, dass das Essen so vielfältig und „bunt“ sein muss, dass der Körper alle wichtigen Vitamine und Mineralien erhält. Low-Carb heißt eben nicht, nur Eier mit Speck oder Steaks und Würstchen zu essen, sondern den Körper immer auch mit reichlich Gemüse, Salaten und Obst zu verUlrike Gonder sorgen.

I MPRESSUM SONDERVERÖFFENTLICHUNG DER SAARBRÜCKER ZEITUNG VERLAG UND DRUCKEREI GMBH UND DES PFÄLZISCHEN MERKUR VOM 9. AUGUST 2013 REDAKTION

Michael Brück

ANZEIGEN REGIONAL Alexander Grimmer

ANZEIGEN NATIONAL Patrick Strerath

LAYOUT UND PRODUKTION m-content, Serviceagentur für Mediendienstleistung und PR, www.m-content.de

VERLAG UND DRUCK

Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH 66103 Saarbrücken


ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

03

ANZEIGE

Gesundheitstipps aus der Facharztpraxis . . . dass Kopfschmerzen, Migräne und prämenstruelle Schmerzen häufig durch ein gestörtes Verhältnis zwischen Östrogen und Progesteron ausgelöst werden? Oder durch zu viele Giftstoffe und Metalle im Körper? Wenn organische Ursachen ausgeschlossen sind lohnt es aufweisen? Und nicht selten einen Progesteronmangel oder sich, nach Hormonstörungen und Giftstoffbelastungen zu zu viel Adrenalin? fahnden. . . . dass Kopfgelenkblockierungen oder HWS-Schädigun- . . . dass Metalle wie Blei, gen zu chronischer Müdigkeit, Quecksilber, Aluminium, Zinn etc. in Ihrem Körper freie RadiKopfschmerzen, Rückenkale bilden und dadurch Entschmerzen, Konzentration- u. zündungen auslösen?, dass Gedächtnisstörungen, Nahrungsmittelallergien, unklaren sie die Zellatmung blockieren neurologischen Erkrankungen – und Sie dabei immer müder und müder werden? und vielem mehr führen können? Und dass man dies mes… dass sie Ihre Gefäße verkalsen und beseitigen kann? ken lassen, an der Entstehung von Darmentzündungen bis . . . dass Osteoporose nicht hin zu Krebs beteiligt sein köndurch Milchprodukte besser nen? Wurden Ihre Beschwerwird? Haben Sie jemals einen Elefanten Milch trinken sehen? den jemals mit akuten oder chronischen MetallvergiftunEin hoher Vitamin-D-Spiegel gen in Verbindung gebracht? wirkt Wunder, ebenso das Auch hier gilt – nicht (ab)raAusgleichen eines Progesteronmangels mit bioidentischen ten, sondern messen! Und dann den Körper entgiften – Stoffen.

Als Facharzt für Innere Medizin, Naturheilverfahren, Ernährungsmedizin, Chirotherapie und Notfallmedizin ist Dr. med. Harald Burgard ein ausgewiesener Experte in vielerlei Gesundheitsfragen. Der Facharzt aus Wadgassen erklärt an dieser Stelle wissenswerte Erkenntnisse aus der Medizin. Haben Sie schon gehört . . . . . . dass es außer Cortison und Schmerztabletten andere Wege gibt, um Rheuma, Fibromyalgie, Gelenkentzündungen, Muskelschmerzen etc. loszuwerden? Es ist immer eine Frage der Ursache. Sehr häufig finden wir hohe Bleiund Cadmiumbelastungen , aber auch Hormonstörungen als Hauptursache. Manchmal steckt auch eine nicht erkannte Borreliose dahinter. . . . dass Neurodermitis, allergisches Asthma und Pollenallergien völlig verschwinden, wenn auch hier die Ursachen gefunden und beseitigt werden? . . . dass Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen (ADS, ADHS) häufig Belastungen mit Quecksilber und Aluminium

Erfolgreich abnehmen, Hauterschlaffung vermeiden, Gewicht dauerhaft halten Wie soll das funktionieren? Die meisten Diäten kennen Sie ja schon. Und Sie wissen auch: Wer hungert, nimmt später wieder zu. Wer abnimmt, verliert auch Wasser. Und damit auch Kalium und Magnesium – das macht müde, schlapp, lustlos, kann Muskelkrämpfe oder Herzrhythmusstörungen auslösen. Daher sollte jede Gewichtsabnahme von mehr als 8 kg ärztlich überwacht werden!

professionell und nebenwirkungsfrei. . . . dass es überhaupt nicht egal ist, wenn man immer wieder eine Entzündung im Körper feststellt, ohne sie zu beseitigen? Jede chronische Entzündung kann, wenn sie lange besteht, Gefäßverkalkungen, Diabetes mellitus oder gar Krebs auslösen. Daher gilt: jede Entzündung ernst nehmen, die Ursachen suchen – und beseitigen. . . . wie wenig Ihr Cholesterinspiegel über Ihr Infarktrisiko aussagt? Das gute und das böse Cholesterin kennen Sie. Aber wussten Sie auch, dass das böse LDL nur dann böse ist, wenn es biologisch gerostet (= oxidiert) ist? Wie man das rausfindet? Durch messen! Das machen wir seit Jahren bei allen Patienten. Und korrigieren den Wert dann ohne Medikamente. . . . dass Ihr Herzinfarkt-Risiko 200-300% höher ist, wenn leichte Entzündungen im Körper vorhanden sind? Wie man

das rausfindet? Einfach mal das hochsensitive CRP bestimmen, der muss < 2mg/l sein. . . . dass Ihr hoher Cholesterinspiegel überhaupt nichts mit Ihrem Fettverzehr zu tun hat? Und auch nur selten angeboren ist. Bringen Sie Ihr hormonelles Ungleichgewicht in Ordnung und lassen Sie doch einfach mal die „schnellen“ Kohlenhydrate weg. Wir machen das seit Jahren mit unseren übergewichtigen Patienten. . . . dass Ihr Blutdruck sinkt, wenn Sie ein bestimmtes Gas in Ihren Adern bilden? Und dass dies nur funktioniert, wenn eine ganz bestimmte Aminosäure – ein Eiweißbestandteil – vorhanden ist? . . . dass Ihr Körper viel verrät, warum gerade Sie an Diabetes, Bluthochdruck, Neurodermitis, Allergien und vielem mehr leiden. Ein guter Arzt kann die Ursachen finden und beseitigen. Haben Sie das schon gehört?

Nähere Informationen:

Praxis Dr. med. Harald Burgard Facharzt für Innere Medizin, Naturheilverfahren, Ernährungsmedizin, Chirotherapie, Notfallmedizin Provinzialstraße 59 Wadgassen Tel. (0 68 34) 7 82 04 90 www.drburgard.de

Und oft nimmt man super ab – nur genau da nicht, wo man es Po- u. Hüftbereich vorkommen, schmerzlos und nebenwirkungsfrei will – an Bauch und Po. Dafür hängt die Haut an den Armen, das beseitigen, ohne dass hierbei zum Skalpell gegriffen werden muss. Gesicht wird schmal und faltig, Po und Bauch schlaff. Dann werden Bindegewebe und Haut mit einer gezielten Was also tun, um gesund schlank zu werden und zu bleiben? Vakuummassage gestrafft. Auf diese Weise entsteht wieder eine formschöne, knackige Figur. Zunächst sollte überprüft werden, dass Sie so fit sind, dass Sie problemlos abnehmen können. Dazu gehört neben einer Und damit alles gut läuft, werden selbstverständlich auch Eingangsuntersuchung eine aussagekräftige Labordiagnostik, zwischendrin medizinische Kontrollen in regelmäßigen Abständen ein EKG, die Messung der Körperzusammensetzung und des durchgeführt. Grundumsatzes. So mancher Patient hat schon mehr als 50 kg abgenommen, Auf dieser Basis wird dann für Sie ein individueller Plan erstellt. insgesamt haben schon mehr als 10.000 Patienten mit diesem Konzept erfolgreich ihr Wunschgewicht erreicht. Die Ernährung wird dabei zunächst so umgestellt, dass Ihr Körper gezielt wieder Fett verbrennt, die Muskeln dabei erhalten bleiben, Das Praxisteam von Dr. Burgard betreut Sie kompetent, freundlich damit Sie später Ihr neues Gewicht auch halten können. und ganzheitlich. Mit einer speziell entwickelten Ultraschalltechnik lassen sich die Termine werden nach Vereinbarung vergeben, dadurch entstehen einer Diät kaum zugänglichen Fettpolster, wie sie v. a. im Bauch-, keine Wartezeiten.


04

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Diabetiker können dem Zucker davonlaufen Als Diabetiker einen Marathon laufen? Geht das überhaupt? Ja – und es macht sogar Sinn. Denn ehrgeizige sportliche Ziele tragen dazu bei, dass Diabetiker den Weg in ein aktives Leben zurückfinden. Der Grund: Körperliche Bewegung verbessert die Stoffwechsellage bei Menschen, die an der so genannten Zuckerkrankheit leiden. Allerdings müssen sich auch Diabetiker genau wie alle anderen sportlichen Einsteiger beim Start ins Training immer wieder aufs Neue motivieren. Dazu ist am Anfang vor allen Dingen Geduld notwendig. Und nicht zuletzt muss man immer wieder den inneren Schweinehund überwinden.

Den Inneren Schweinehund bekämpfen Jeder kann seinem Zucker davonlaufen, denn das „Diabetes Programm Deutschland“ bietet in immer mehr Städten für Diabetiker ein spezielles Training an. Um auf diese Weise der Zuckerkrankheit Paroli zu bieten, stehen die Chancen nicht schlecht, heißt es aus der Forschung. Denn inzwischen ist bewiesen, dass regelmäßiger Laufsport hilft, den Blutzuckerspiegel zu senken. Voraussetzung für diesen Erfolg ist allerdings, dass die Läufer beim Sport keine gefährliche Unterzuckerung entwickeln.

Hilfe zur Selbsthilfe für Diabetiker Um das Hypoglykämie-Risiko, also das Unterzuckerungsrisiko, zu mindern, spielt auch die Wahl der Antidiabetika eine große Rolle. Hier sind insbesondere die sogenannten DPP-4-Hemmer geeignet. Sie können den Glukosespiegel normalisieren, ohne dass das HypoglyPR kämie-Risiko steigt. Mehr Informationen zur Diabetes-Erkrankung und zum „Diabetes Programm Deutschland“ gibt es im Internet unter www.diabetes.ucb.de.

Regelmäßiger Laufsport hilft, den Blutzuckerspiegel zu senken. Foto: UCB

ANZEIGE

Proktologische Praxis

Ein kleiner Pieks genügt, um den Blutzuckerspiegel zu bestimmen.

Foto: fotolia

Typ-2-Diabetes ist eine Folge von Übergewicht und Stress Die Stoffwechselkrankheit Diabetes breitet sich in Deutschland immer schneller aus. Nach der DEGS1-Studie zur Gesundheit Erwachsener wurde in Deutschland bereits bei 7,2 Prozent der 18- bis 79Jährigen Diabetes festgestellt, ältere Menschen sind besonders stark betroffen. Verantwortlich für den Anstieg der Zahlen ist vor allem Typ-2Diabetes. Dieser entsteht im Gegensatz zum immunologisch bedingten Typ-1-Diabetes vorrangig durch einen ungesunden Lebensstil. Vorbeugung und Aufklärung können viel dazu beitragen, Typ-2-Diabetes zu vermeiden und die Lebensqualität Betroffener zu verbessern. Während die Gründe für die Entstehung des Typ-1-Diabetes nicht völlig geklärt sind, lässt sich das Risiko für die Ent-

wicklung eines Typ-2-Diabetes mit einer gesunden Lebensweise senken. Bewegungsmangel und Übergewicht gelten als Hauptrisikofaktoren. Deshalb sind regelmäßige körperliche Aktivität – wenigstens 30 Minuten pro Tag – und eine langfristige Gewichtsabnahme durch ausgewogene Ernährung die wichtigsten Bausteine für Prävention und Behandlung.

Abnehmen ist schwer Doch der Abbau von Übergewicht ist für Diabetiker oft schwierig. Denn manche Diabetes-Medikamente können das Problem eher verschlimmern, wie Diabetologen wissen. So nehmen zum Beispiel die Patienten unter der Behandlung mit Sulfonylharnstoffen oft noch an Gewicht zu. Mit moderneren Wirkstoffen lasse sich dieser Effekt je-

doch verhindern. Bei der Behandlung mit so genannten DPP4-Hemmern, wie beispielsweise Sitagliptin, nahmen die Patienten in klinischen Studien allerdings nicht zu.

Insulin oft nicht nötig Typ-2-Diabetes wird zunächst mit lebensstilmodifizierenden Maßnahmen behandelt, im weiteren Verlauf werden zusätzlich üblicherweise orale Medikamente eingesetzt. Es stehen verschiedene Wirkstoffe zur Verfügung, die an unterschiedlichen Stellen in den Stoffwechsel eingreifen. Hier sollte jeder Patient mit seinem Arzt die passende, möglichst gewichtsneutrale Therapie finden. red Im Internet gibt es unter www.diabetes-behandeln.de zahlreiche Rezepte, Infos und Tipps zum Thema.

Dr. Horst Mlitz 66111 Saarbrücken, Sulzbachstr. 20 Nach massivem Wasserschaden und mehrmonatiger Sanierung

Wiedereröffnet seit 5. August 2013 Unser Leistungsspektrum: – Koloskopie (Darmspiegelungen) – Darmkrebsvorsorge – Behandlung von Enddarm- u. Dickdarmerkrankungen – ambulante Operationen

Terminvergabe ab sofort: Tel. 06 81/3 15 58 Infos: www.praxis-mlitz.de

ANZEIGE

MÄNNE R UN D D I E L ECKE RE N KO HL EN H YDRATE Brot ist bei Männern nicht nur der wichtigste Kalorienlieferant, sondern auch der wichtigste Kohlenhydratlieferant, gefolgt von alkoholfreien Erfrischungsgetränken wie Säften, Limonaden, Eistees und dergleichen. Das hat die Nationale Verzehrsstudie II für Deutschland ergeben. Von den süßen Getränken ist mittlerweile bekannt, dass sie zum Gicht- und Diabetesrisiko beitragen und die Verfettung der Leber fördern, insbesondere wenn sie viel Fruchtzured cker (Fruktose) enthalten.


ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

05

Schlank im Schlaf – Der Traum vom Abnehmen Es ist nicht nur der heiße Sommer, der wieder den Wunsch auf Bikinifigur und Sixpack weckt. Generell werden die kritischen Blicke in unserer Gesellschaft heute sehr viel mehr auf die überflüssigen Pfunde gelenkt.

Trennkost und die flankierenden Maßnahmen durch sportliche Aktivitäten. Was auf den ersten Blick banal klingt, hat sogar nach Ansicht verschiedenster Fachärzte einen fundierten biochemischen und medizinischen Hintergrund.

Der persönliche Wohlfühlfaktor ist bei Idealgewicht deutlich höher als bei Übergewicht. Diäten ohne Ende versprechen deshalb auch allenthalben purzelnde Pfunde. Kohldiät, FdH, Spargeldiät, kaum eine Diätvariante, die den Verbrauchern nicht von den zahlreichen Titelblättern der Zeitschriften entgegenprangen. Tatsache ist aber, dass alle diese Diäten den medizinischen Aspekt und die körpereigenen Fettverbrennungsmechanismen und -rhythmen nicht oder nur wenig berücksichtigen.

Für Jeden geeignet

Schlafend abnehmen Was auf den ersten Blick als völlig absurd gilt, wurde aber bereits in zahlreichen Medien untersucht, analysiert und für richtig befunden. Es scheint nämlich so, als könne der Mensch tatsächlich auch im Schlaf abnehmen. Vorausgesetzt, er hält sich an einige Re-

Im Schlaf abzunehmen funktioniert – aber nur mit der richtigen Ernährung.

geln in Bezug auf die Ernährung. Der Körper verbrennt Fett unterschiedlich, abhängig davon, wann es ihm zugeführt wird und in welcher Kombination die Aufnahme erfolgt. Der Mediziner Dr. med. Detlef Pa-

pe, Facharzt für Innere Medizin mit Praxis in Essen, hat dieses Zusammenwirken von Nahrungsaufnahme und Fettverbrennung untersucht, und daraus eine Diät entwickelt, die mit dem Namen „Schlank im Schlaf“ sowohl für Unglauben

Foto: fotolia

als auch für nachgewiesene Erfolge gesorgt hat. Das Diät Fan Projekt schlank imschlaf.org beschäftigt sich auf seiner Homepage ausführlich mit den medizinischen Grundlagen, der optimierten Umsetzung durch gezielte

Wer sich von seinen Pfunden trennen möchte, ohne im JojoEffekt gefangen zu sein oder obskure Diätmittel zu überhöhten Preisen einnehmen möchte, ist mit den Tipps und Informationen auf diesem Portal bestens beraten. Die „Schlank im Schlaf“ Diät ist nach Angaben für Jeden geeignet, birgt keine gesundheitlichen Risiken und lässt sich in jeden Ernährungsplan und Tagesablauf, auch für Vegetarier, integrieren. Kurzfristige Erfolge nach dem Motto „5 Kilo in 5 Tagen“ sind nicht Bestandteil dieser Diät, sondern ein kontinuierlicher Abbau überflüssigen Fetts mit einer Stabilisierung des Gewichtes auf einem dem Körper ideal entred sprechenden Niveau. Weitere Informationen und Anregungen gibt es im Internet unter der Adresse www.schlankimschlaf.org.

ANZEIGE

Stoffwechselprobleme und nachhaltige Essstörungen als Folge von Crashdiäten Übergewichtige Menschen versuchen nicht selten mit außerordentlich radikalen Methoden, ihren ungeliebten Pfunden Herr zu werden. Doch eine längerfristige einseitige Ernährung, wie es beispielsweise bei den bekannten Ananas- oder auch Kohlsuppendiäten vorkommt, kann fatale Folgen für den Körper haben.

lenden Hungergefühlen – zu fristige gesundheitliche SchäKreislaufstörungen, Verdauden sind die Folgen. Deshalb ungsproblemen und Mangeler- lieber etwas langsamer aber scheinungen führen. solide mit gesunder Ernährung Auch wenn das eigene Geund einem ausgewogenen Bewicht nicht ganz dem Bodywegungsprogramm den PfunMass-Index (BMI) entspricht – den zu Leibe rücken. Das ist anstatt unrealistischen Zielen einerseits sehr viel besser für nachzueifern, ist es sinnvoller, den Körper und verspricht andarauf zu achten, dass man dererseits einen lang anhalsich in seinem Körper wohltenden Erfolg, der den Jojo-Effühlt. Viele Models beispielsfekt meist sehr zuverlässig Statt diesen nämlich durch ei- weise gelten aus mediziniverhindert. ne Nahrungsumstellung lang- scher Sicht als krankhaft unEin Tipp: Beziehen Sie in ihr sam und behutsam an eine ge- tergewichtig – und haben häu- Diät- und Sportprogramm imringere Energiezufuhr zu gefig mit Essstörungen zu kämp- mer eine medizinische Betreuwöhnen, entzieht man ihm fen, die durch ständige Diäten ung durch Ihren Hausarzt mit red schlagartig die benötigten Ka- noch begünstigt werden. Lang- ein. lorien. Anfängliche Abnehmerfolge basieren zumeist auf eiAUCH STR ESSHORMONE MACHE N DICK nem massiven Wasserverlust oder einem Muskelabbau, die Ghrelin ist ein Stoffwechselhormon und wird vermehrt bei Stress Fettdepots aber bleiben in den oder Schlafmangel ausgeschüttet. Es beeinflusst die Hirnregionen, meisten Fällen unangetastet. die Appetit auslösen, und steuert so zusammen mit Leptin und CorSo warnen Ernährungsexpertisol das Hunger- und Sättigungsgefühl. In Studien regte Ghrelin ten eindringlich davor, die tägden Appetit an und verlangsamte die Fettverbrennung. Zu viel Corliche 1200-Kalorien-Marke zu tisol führt dazu, dass im Bauchraum Fett abgelagert wird. unterschreiten, da der StoffDer Leptinspiegel wiederum wird durch Schlafmangel gesenkt. wechsel aus dem GleichgeLeptin wird von den Fettzellen produziert und signalisiert dem Körwicht geraten kann. Zudem red per Sättigung. Fehlt es, wird mehr gegessen als nötig. können Crashdiäten – neben den damit verbundenen quä-

Neue Therapie bei Kalkablagerungen in der Schulter Wenn die Schulter schmerzt und Schlafen oder Drehbewegungen zur Qual werden, ist oft eine Verkalkung der Schultersehne die Ursache. Eine neue Therapie verspricht jetzt einen schnellen Heilungserfolg. Neben Krankengymnastik und Spritzenbehandlungen wurde bei der Kalkschulter oft die Stoßwellenbehandlung durchgeführt. Bei Therapieversagen blieb bisher lediglich die operative Kalkentfernung als Alternative. Die neue ultraschallgestützte microinvasive Kalkentfernung an der Schulter stellt eine wissenschaftlich erprobte Alternative dar. Im Gegensatz zu anderen operativen Verfahren wird der Kalk aus der Sehne entfernt ohne die Schulter aufschneiden zu müssen. Bei dem ambulant in der Praxis durchgeführten Eingriff, wird mit hochauflösender „3D- Ultraschall-Technik“ der Kalkherd in der Schultersehne genau lokalisiert. Nach einer örtlichen Betäubung wird eine spezielle Nadel eingeführt. Durch die ständige Kontrolle im Live Ultraschallbild kann die Nadel optimal im Kalkherd platziert werden. Sobald sich die Nadel in der optimalen Position befindet, wird der Kalkherd durch Einspritzung einer Spüllösung mechanisch gelockert und nachfolgend abgesaugt. Der gesamte Eingriff dauert nur wenige Minuten und ist schmerzarm. Bereits unmittelbar nach der Kalkentfernung ist der Arm wieder belastbar. Herr Dr. Groß aus Saarlouis ist einer der ersten, der dieses Verfahren in Deutschland anwendet. Seit dem Jahr 2008 wird das Verfahren regelmäßig in seiner Praxis zur Behandlung der Kalkschulter angewandt und weiter entwickelt. Weitere Informationen zu dieser Therapie und vielen anderen Erkrankungen des Schultergelenkes können Sie im Internet unter www.dr-gross.de erhalten. Bei Interesse an einem persönlichem Gespräch mit Herrn Dr. Groß ist eine Terminvereinbarung in seiner Orthopädie Praxis in Saarlouis (Tel. 06831/3100 oder auch im Internet) jederzeit möglich.


06

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Auf der Suche nach der passenden Diät Endlich abnehmen - aber wie? Es gibt so viele Diätkonzepte, dass man schnell den Überblick verliert. Hat man sich endlich für eine Methode entschieden, heißt das aber nicht, dass sie auch zu einem passt und langfristig Erfolg verspricht. Dieser Vergleich kann weiterhelfen: Welche Diät passt zu mir?

Methode Nummer 1: Viel Eiweiß, wenig Kohlenhydrate Zahlreiche Hollywoodstars und -sternchen schwören auf den Erfolg der „Low Carb Diät“. Bei diesem Konzept werden Kohlenhydrate, etwa aus Mehl, Zucker, Nudeln und Kartoffeln, weitgehend vom Speiseplan gestrichen. Weil sie – so die Theorie – den Aufbau von Extrapfunden eher begünstigen als Fisch, Fleisch und Milchprodukte. Gemüse, Milchprodukte, Eier, Fisch und Fleisch sind die Hauptakteure dieser Diät. Schon morgens kann man herzhaft starten mit Rührei und magerem Schinken. Auf Snacks sollte möglichst verzichtet werden, wenn überhaupt, dann dürfen Gemüsesticks oder ein paar Süßmandeln geknabbert werden. Zu den Hauptmahlzeiten gibt es gegrilltes oder gedünstetes Fleisch oder Geflügel, außerdem viel Fisch. Brot, Kartoffeln und Nudeln sind als Beilagen die absolute Ausnahme. Stattdessen kommen Salat und Gemüse auf den Teller. Erfolgsfaktor: Vor allem der Verzicht auf Brot und Kartoffeln kann anfangs sehr gewöhnungsbedürftig sein. Wer damit kein Problem hat, kann mit dieser Methode schnell sehr erfolgreich sein. ANZEIGE

Viel Obst und Gemüse stehen bei fast allen bewährten Diätkonzepten auf dem Speiseplan.

Methode Nummer 2: Shakes, Fettbinder und ein „Abnehmcoach“

Makula-Degeneration (AMD) „Leider gibt es keine Mussten Sie diesen Satz auch schon hören? Trotz Ihrer guten Lesebrille ist es schwierig die Zeitung zu lesen? Bei Augenerkrankungen wie AMD, Diabetes oder grauem Star hilft nur eine auf Ihre Augen speziell angepasste vergrößernde Brille. Wir sind auf Uwe Hoff

Gesellschaft für Ernährung (DGE) bereits seit über zehn Jahren, mehr Obst und Gemüse auf den Speiseplan zu setzen. Mit der Kampagne „5 am Tag“ soll es gelingen, Übergewicht langfristig abzubauen und auch die Gesundheit nachhaltig zu verbessern. Ziel dieser Ernährungsmethode ist es, dass täglich mindestens 650 Gramm an frischen Produkten gegessen werden. Also etwa fünfmal pro Tag jeweils 125 Gramm. Zum Frühstück könnte das ein Müsli mit Banane sein, als Zwischenmahlzeit passt zum Beispiel eine Handvoll frischer Beeren, eine Birne oder einige Gemüsesticks. Mittags fällt die Beilagenportion – Salat oder gedünstetes Gemüse – deutlich größer aus als der Anteil an Fleisch, Fisch oder Geflügel. Nachmittags schmeckt ein frisch gepresster Saft. Und das Abendbrot wird mit reichlich Gurke, Tomate oder Paprika aufgepeppt. Erfolgsfaktor: Wer Obst und Gemüse richtig gern mag, hat Methode Nummer 3: mit der Methode „5 am Tag“ Viel Obst und Gemüse gute Chancen, sein Gewicht Von Apfel bis Zucchini – knack- dauerhaft zu reduzieren. Eine frische Lebensmittel haben Testphase lohnt sich aber meist wenige Kalorien. Desauch für Menschen, die bisher halb empfiehlt die Deutsche wenig Wert auf frische Lebens-

ein bis zwei Mahlzeiten durch einen Eiweißdrink ersetzt. Zusätzlich gibt es kalorienarme Gerichte. Mit vielen Tipps, RatHochwertige Eiweißdrinks sind schlägen in puncto Bewegung, kalorienbewussten Rezepten, kalorienarm, versorgen den Shake-Variationen, MenüpläKörper mit allen wichtigen nen und zahlreichen MotivatiNährstoffen und halten lange satt. Das macht sie zum hilfrei- onshilfen werden solche Diächen Begleiter einer Diät. Weil ten meist mit einem Buch als sie sich schnell und unkompli- Coach verstärkt. Zusätzlich wird die Diät durch einen Liziert zubereiten lassen, werpidbinder ergänzt, der einen den diese Protein-Shakes imTeil der Nahrungsfette binden mer beliebter. In den ersten soll. Die Dauer der AbnehmTagen der Diät werden zuphase kann je nach persönlinächst drei, später nur noch chem Abnehmziel selbst festgelegt werden. Auch wenn das Wunschgewicht erreicht ist, können die Shakes und der Fettbinder dabei helfen, es stärkere Brille mehr“ dauerhaft zu halten. Erfolgsfaktor: Das Konzept diesem Spezialgebiet der wurde von der Adipositas StifOptik tätig. In vielen Fällen tung Deutschland mit dem Bokönnen wir helfen, obwohl dy Bildungspreis ausgezeichdie Betroffenen schon jede net, weil es zur Unterstützung bei der GewichtsnormalisieHoffnung verloren haben. rung und zum Erhalt der Gesundheit geeignet ist. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin: Optik Mudrack Inh. Uwe Hoff Rathausstraße 53 66333 Völklingen Tel. (0 68 98) 2 49 69

Foto: fotolia

mittel gelegt haben – vielleicht kommen Sie auf den Geschmack.

Methode Nummer 4: Hilfe vom Berater Nicht nur Topmodels setzen auf persönliche Diätexperten, wenn sie in Topform bleiben möchten. Diesen Service bieten auch viele Verbraucherzentralen und Krankenkassen an, meist in der Gruppe. Die Beratung ist sehr individuell. Im Gespräch mit den Ernährungsexperten wird analysiert, warum der Speiseplan dick macht, welche Fettfallen lauern, wo Kalorien eingespart werden können. So bekommt man ein Gefühl für sein Essverhalten. Auch zu Einkaufen und Kochen gibt es Tipps. Erfolgsfaktor: Wer Spaß daran hat, sich intensiv mit gesunder Ernährung zu beschäftigen, dürfte hier den nötigen Input bekommen und damit die Gelegenheit, sein Ernährungsverhalten umzustellen. Informationen gibt es direkt bei den Krankenkassen und Verbraucherzentralen vor Ort. Kontakt zu Ernährungsberatern ermöglicht der Verband der Diätassistenten (VDD) online unter red www.vdd.de.


ANZEIGEN-SONDERVERĂ&#x2013;FFENTLICHUNG

07

ANZEIGE

Zahn-Zwillinge bieten schnellen Ersatz fĂźr die Prothese Seit mehr als 20 Jahren steht das Zahntechnische Labor Frank Reinhard GmbH fĂźr hĂśchste Präzision in der Fertigung und Anpassung von Zahnersatz jeder Art. Seit 7 Jahren ist das innovative Dentallabor von Zahntechnikermeister Frank Reinhard in der FriedrichstraĂ&#x;e in Kirkel-Limbach beheimatet und bietet hier eine Vielzahl von Dienstleistungen rund um Zähne und Zahnersatz an. Das elfkĂśpfige Team, zu dem neben erfahrenen Zahntechnikern und Zahnarzthelferinnen auch ein weiterer Zahntechnikermeister und eine Auszubildende gehĂśren, findet in den modernen Räumen perfekte ArbeitsmĂśglichkeiten. Und das ist Frank Reinhard wichtig. Denn nur, wenn fĂźr die Mitarbeiter auch das Umfeld stimmt, kĂśnnen in der täglichen Arbeit auch herausragende Leistungen und Arbeitsergebnisse produziert werden. Auch deshalb legt er Wert auf ein angenehmes soziales Umfeld. Neben Zirkon-Arbeiten, die hier im hauseigenen CAD/

Das Dentallabor von Frank Reinhard ist bekannt fßr präzise Arbeit und beste Passform.

CAM-Fräs-Gerät hergestellt werden, bietet das Labor Veneers, Kronen, Brßcken, implantatgetragene Prothesen, Schnarcher-Schienen und vieles mehr an. Schnell und zuverlässig werden die Arbeiten vom Team des Dentallabors erledigt. Dennoch bietet das Haus seit gut einem Jahr ein innovatives Produkt an, das durch

,P8UODXE]XP=DKQDU]WZHLOGHU =DKQHUVDW]NDSXWWLVW" 'HUJU|Â&#x2030;WH$OEWUDXPGHQPDQVLFK YRUVWHOOHQNDQQ

seine besonders schnelle Herstellungszeit einzigartig ist. Denn mit dem so genannten Zahn-Zwilling kann ein Kunde bereits innerhalb kßrzester Zeit ßber ein perfektes Duplikat seines vorhandenen herausnehmbaren Zahnersatzes verfßgen. Und das ganz ohne das sonst ßbliche Procedere beim Zahnarzt und ohne lästige und unangenehme Abdrß-

Foto: fotolia

cke. Das Geheimnis: Der ZahnZwilling wird Ăźber einen speziellen 3D-Scanner exakt vermessen und anschlieĂ&#x;end sofort in der CAD/CAM-Fräse ausgearbeitet â&#x20AC;&#x201C; 100 Prozent passgenau. Während zur Herstellung einer neue Prothese etwa drei bis vier Wochen und mehrere Besuche beim Zahnarzt benĂśtigt werden, ist das Duplikat schon in drei bis vier

Tagen fertig. In dieser Zeit braucht der Kunde auf sein Original nicht zu verzichten. Denn das wird gerade einmal fĂźr etwa drei Stunden zur Vermessung im Scanner gebraucht. Und auch der Herstellungsablauf eines Duplikates ist ganz einfach. Der Kunde bringt seinen Zahnersatz zum Zahnarzt. Dort holt ein Labormitarbeiter den Zahnersatz ab und bringt ihn nach der Vermessung gleich wieder zurĂźck. In Absprache mit dem Zahnarzt kann der Kunde sein Original aber auch gleich zum Labor bringen und in einem gemĂźtlichen Zimmer vor Ort warten, bis der Scan abgeschlossen ist. So hat man schnell und einfach einen sicheren Ersatz fĂźr seine gewohnte Versorgung und ist auch dann noch sicher, wenn das Original abhanden kommt oder zur Reparatur muss. Zudem kann das Duplikat auch optisch direkt ans Original angepasst werden. Notwendige Farbkorrekturen sind in kĂźrzester Zeit erPR ledigt.

/Ä?Ĺ&#x161;Ć&#x2030;Ä&#x201A;Ä?ĹŹÄ&#x17E; ĹľÄ&#x17E;Ĺ?ĹśÄ&#x17E;Ĺś<ŽĨĨÄ&#x17E;Ć&#x152; und ĹśÄ&#x17E;Ĺ&#x161;ĹľÄ&#x17E;ĹľĹ?Ć&#x161;

'DLVWHVGRFKSUDNWLVFKGDVVPDQPLW ZHQLJ$XIZDQGHLQIDFKHLQHLGHQWLVFKH 5HLVHSURWKHVHLP*HSlFNKDW :LUELHWHQ,KQHQGLH0|JOLFKNHLW LQQHUKDOENÂ U]HVWHU=HLW,KUHQ YRUKDQGHQHQKHUDXVQHKPEDUHQ =DKQHUVDW]]XGXEOLHUHQXQG]ZDU RKQHOlVWLJH$EGUÂ FNH]XQHKPHQ 1LFKWQXUIÂ UGHQ8UODXEDXFKEHL 5HSDUDWXUHQDP2ULJLQDOLVWHVYRQ 9RUWHLOZHQQPDQGLUHNWHLQH=ZHLW 3URWKHVH]XU+DQGKDW ,VW,KU,QWHUHVVHJHZHFNW" 'DQQNRQWDNWLHUHQ6LHXQV

Í&#x2122;ĹľÄ&#x17E;Ĺ?ĹśÄ&#x17E;Ĺś Ä&#x201A;Ĺ&#x161;ŜͲÇ Ĺ?ĹŻĹŻĹ?ĹśĹ? 'HQWDOODERU)UDQN5HLQKDUG*PE+ )ULHGULFKVWUDÂ&#x2030;H .LUNHO/LPEDFK  UHLQKDUGNXQGHQEHWUHXXQJ#JPDLOFRP ZZZGHQWDOODERUUHLQKDUGGH


08

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Hepatitis – Wenn die Leber zum Problem wird Hepatitis, im Volksmund auch Gelbsucht genannt, ist eine tückische Krankheit. Denn viele Hepatitis-Formen kommen schleichend, und die Betroffenen merken oft erst nach Jahren, dass sie sich angesteckt haben. Es ist nicht immer leicht, eine Hepatitis zu erkennen, denn die Anzeichen passen auch zu vielen anderen Krankheiten. Müdigkeit, Kopfschmerzen, Druckgefühl im rechten Oberbauch und Erbrechen sind nur einige davon. Erst im späteren Stadium können dann charakteristische Symptome folgen. Wenn zum Beispiel der Urin dunkel gefärbt ist und das Weiße in den Augen gelb wird, hängt das fast immer mit einer Leberentzündung zusammen. Manchmal kommt es außerdem zu starkem Juckreiz. Um herauszufinden, ob man unter einer der Virus-Hepatitiden leidet, wird das Blut auf entsprechende Antikörper untersucht. Ist kein Virus im Spiel, können die Leberwerte Aufschluss ge-

ben. In einigen Fällen hilft auch eine Gewebeprobe der Leber oder eine Ultraschalluntersuchung weiter. Bei der Hepatitis gibt es in der Regel zwei unterschiedliche Verläufe. Von einer akuten Erkrankung sprechen die Ärzte, wenn die Leberentzündung plötzlich auftritt und nach wenigen Wochen wieder abklingt. Chronisch ist eine Hepatitis, wenn sie länger als sechs Monate anhält. Je nach Schwere der Infektion erholt sich die Leber wieder oder aber sie wird dauerhaft geschädigt.

Impfen hilft nicht immer Gegen die Hepatitisformen A und B kann man sich impfen lassen, für die anderen VirusHepatitiden C, D und E gibt es noch keinen Impfstoff. Je nach Art der Übertragung reichen aber schon einfache Vorsichtsmaßnahmen, um einer Infektion vorzubeugen. Dazu gehören zum Beispiel geschützter Geschlechtsverkehr und der vorsichtige Umgang mit Blut.

Das ist die Reisehepatitis Hepatitis A wird durch das gleichnamige Hepatitis A-Virus verursacht. Es wird im Stuhlgang ausgeschieden. Die Übertragung erfolgt üblicherweise über die Aufnahme von Stuhl oder Stuhlresten beziehungsweise von damit verunreinigten Lebensmitteln oder Trinkwasser. Hepatitis A kommt weltweit vor, am häufigsten aber in warmen, tropischen Regionen und in Ländern mit mangelhaften hygienischen Verhältnissen und ist sehr restitent gegenüber Kälte und Reinigungsmitteln. Über die Hälfte aller in Deutschland auftretenden Hepatitis A-Infektionen werden auf Reisen erworben – der Grund, weshalb Hepatitis A immer wieder auch als so genannte „Reisehepatitis“ bezeichnet wird. Hepatitis A heilt meist rasch ab und wird nie chronisch. Wer einmal an Hepatitis A erkrankt war, behält lebenslang eine Immunität gegen das Virus. red

Auf leckere exotische Küche mögen viele Reisende im Urlaub nicht verzichten. Doch wenn die Hygiene nicht stimmt, droht die Infektion mit Hepatitis A, der so genannten Reisehepatitis. Foto: fotolia

In Risikogebieten sollte man besonders auf Hygiene achten. Trinkwasser sollte zum Beispiel immer abgekocht werden. Außerdem ist es ratsam, Obst und Gemüse zu

schälen, bevor man es isst. Wer sich mit einem der Hepatitisviren angesteckt hat, ist meldepflichtig, der behandelnde Arzt muss die Erkrankung melden. Dazu ist er laut Infek-

tionsschutzgesetz verpflichtet. Die Meldepflicht gilt dann, wenn die Erreger festgestellt wurden, unabhängig davon, ob sich der Patient auch wirkred lich krank fühlt.

Die frühe Therapie ist entscheidend Hepatitis C gilt als Ursache für rund ein Viertel aller Fälle von Leberzirrhose und primärem Leberkrebs weltweit. Die so genannte virale Leberentzündung ist demnach auch der häufigste Grund für eine Lebertransplantation. Diese gravierenden Folgen könnten in vielen Fällen vermieden werden, wenn rechtzeitig eine modernen Standards entsprechende Therapie durchgeführt wird. „Infizierte Patienten werden wegen der unspezifischen Symptome von viralen Leberentzündungen oft weder entdeckt noch in angemessener Weise behandelt“, konstatiert Dr. Dagmar Mainz

vom Berufsverband niedergelassener Gastroenterologen (bng). „Dabei stehen fortwährend optimierte Therapiemöglichkeiten zur Verfügung, die die Heilungschancen immer weiter verbessern.“ Die aktuelle Therapie für den in Deutschland verbreitetsten Typ der Hepatitis C-Erkrankung kombiniert beispielsweise die Wirkstoffe Interferon und Ribavirin mit einem Proteaseinhibitor. Der ergänzte Wirkstoff hemmt direkt die virale Vermehrung. Daten aus einer bng-Studie zum Behandlungserfolg im Praxisalltag haben die Erwartungen bestätigt. Dreiviertel der Patienten sprechen nach Informatio-

nen des Berufsverbandes niedergelassener Gastroenterologen spätestens nach zwölf Wochen auf diese Therapie an. „Die Therapie folgt komplizierten Schemata und bedarf eines sensiblen Nebenwirkungsmanagements, das in gastroenterologischen Praxen mit hepatologischem Schwerpunkt angeboten wird“, erklärt die bng-Sprecherin. Der bng werde sich weiter dafür engagieren, effektive Weiterentwicklungen von therapeutischen Behandlungen für Hepatits-Patienten schnell in die Praxis einzuführen und zu evaluieren, so das Versprechen der Mediziner gegenüber den zahlreichen Betroffenen. red

ANZEIGE

Z A H N S U B S TA N Z E R H A LT E N D E Z A H N H E I L K U N D E

ali sadik Z A H NA R Z T

Informieren Sie sich auf unserer Internetseite: www.zahnarzt-sadik.de

ZAHNARZTPRAXIS ALI SADIK Felsberger Straße 13 · 66802 Überherrn-Altforweiler

Telefon (0 68 36) 24 65

Die Hepatitis B auf einen Blick

SCHONEND

Bei einer Hepatitis B handelt es sich um eine virusbedingte Leberentzündung und ist eine der häufigsten InfektionsKrankheiten überhaupt: Etwa zwei Milliarden Menschen waren einmal mit HBV infiziert, zwischen 300 und 420 Millionen Menschen tragen das Virus chronisch in sich. Der Krankheitserreger wird über Blut und andere Körperflüssigkeiten übertragen. Mehr als die Hälfte aller Infektionen in Deutschland gehen heute auf Sexualkontakte zurück.

PRÄZISE

Von der Ansteckung bis zum Auftreten einer Hepatitis B können bis zu sechs Monate vergehen. Dann treten Durchfall, Kopf- und Gliederschmerzen, Appetitlosigkeit und Gelbsucht auf. red

INDIVIDUELL


ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

09

Wenn die Wirbelsäule ständig überstrapaziert wird Es ist schon ein Kreuz mit dem Kreuz. Millionen Deutsche leiden unter Rückenschmerzen. Kein Wunder, schließlich ist die Wirbelsäule extrem strapaziert.

Geschädigte Bandscheiben verursachen starke Schmerzen. Foto: dpa

Bandscheiben an Elastizität. Der stützende Faserring wird spröder und gibt schneller nach. Aber auch Übergewicht begünstigt Bandscheibenvorfälle. Ebenso mangelnde Bewegung, ständiges Sitzen und schweres Heben. Das kann alBesonders die Bandscheiben machen vielen Rückengeplag- lerdings bei vielen Berufen nicht vermieden werden. „Hier ten schwer zu schaffen. 23 gibt es zwei Extreme: Bei den Bandscheiben sitzen wie Pufeinen ist die Belastung zu fer zwischen unseren Wirbeln hoch, wie bei Pflege- und Bauim Rücken. „Sie fungieren als Abstandhalter und Stoßdämp- berufen, wo häufig schwere Lasten gehoben und transporfer. Im Inneren bestehen sie aus einem weichen gelartigen tiert werden müssen. Bei vielen Bürojobs wiederum Kern. Drumherum befindet herrscht Bewegungsmangel“, sich ein harter Faserring“, erso Schramm. Die Folgen sind klärt Dr. Wiete Schramm, Gedie gleichen: Der Rücken leisundheitsexpertin von TÜV Rheinland. Verrutscht der Gal- det enorm. Darum ist es wichtig, so gut lertkern, kommt es zur so genannten Protrusion, einer Vor- wie möglich auszugleichen. Im Büro bedeutet das: nicht zu wölbung. Bricht der Kern durch den Ring hindurch, dann lange in einer Position am ist es passiert: Bandscheiben- Schreibtisch verharren, von Zeit zu Zeit aufstehen und vorfall. Je älter ein Mensch wird, desto mehr verlieren die strecken, Treppen statt den

Lift benutzen und Dehnungsübungen machen, bei denen die Rückenmuskulatur durchblutet und gelockert wird. Müssen Lasten gestemmt werden, diese immer aus der Hocke vom Boden aufheben, dicht am Körper und beidseitig tragen und bei sehr schweren Gegenständen zu zweit transportieren. Für alle gilt: Ausgleichssport treiben, am besten dreimal in der Woche. „Sehr gut eignen sich dafür rückenschonende Sportarten wie Rückenschwimmen oder Radfahren, wobei es beim Rad sinnvoll ist, den Lenker etwas höher einzustellen“, meint TÜV Rheinland-Expertin Dr. Wiete Schramm. Die gute Nachricht zum Schluss: Bei 90 Prozent der Bandscheibenvorfälle ist eine Operation nicht nötig. Konservative Therapien reichen aus, um das Problem dauerhaft in den Griff zu bekommen. red

Haltung bewahren: Vor allem Frauen sollten sich nicht überlasten Frauen sind heute in Familie und Beruf körperlich stark eingespannt, egal ob in der Pflege, im Büro oder daheim im Privathaushalt. So gehören das Heben von schweren Lasten, häufiges Bücken oder langes Sitzen zur Tagesordnung. Und das kann zu schmerzhaften Rückenleiden führen.

Rückenmuskulatur zu unterstützen. Bei Frauen können dies die Bauchmuskeln sein, die etwa durch Geburten gedehnt wurden. Bei bestehenden Schmerzen gibt es wirksame Salben, die Linderung versprechen. Zur Behandlung akuter sowie anhaltender Beschwerden eignen sich entzündungshemmende und schmerzlindernde Präparate zum Einreiben. SolNaturgemäß verfügen Frauen nicht über die körperliche Kon- che Schmerzmittel können präzise in das entzündete Gestitution oder Kraft wie Mänwebe vordringen und für eine ner. Auch am Schreibtisch rasche Schmerzlinderung soroder im Umgang mit Maschigen. Das oberste Gebot, um nen gibt es deshalb immer den Rücken in Alltag zu schowieder körperlich bedingte nen lautet aber: Haltung beProbleme: Viele Büromöbel Therapeuten können die Schmerzzentren sehr genau lokalisieren und behandeln. Foto: fotolia wahren. oder Arbeitsgeräte sind nämlich noch immer rein auf ANZEIGE männliche Körperformen aus- Heben mit Bedacht gerichtet. Als Folge treten Lasten sollten niemals ruckarMuskelverspannungen, Rückenschmerzen und Gelenkbe- tig angehoben, sondern der schwerden bei Frauen gehäuft Körper möglichst gleichmäßig aufgerichtet werden. Dabei die auf, vor allem mit zunehmenBeine in eine leicht gespreizte dem Alter. Wichtig ist es daher, ersten Beschwerden aktiv Stellung bringen und aus der und frühzeitig entgegenzuwir- Hocke mit geradem Rücken in Saarbrücken und Tholey agieren. Schwere Gegenstänken. de stets nah am Körper tragen und das Gewicht auf beide ArMuskeln trainieren me verteilen. Ein verdrehter Oberkörper dagegen belastet Besonders wichtig ist es, den Körper ordentlich zu trainieren beim Lastentransport die Wirbelsäule enorm. Daher sollte und so besser auf die BelasLebacher Str. 167 Trierer Str. 46 tungen einzustellen. So sollten die Bewegungsrichtung nicht 66113 Saarbrücken 66636 Tholey etwa leistungsschwache Mus- aus der Hüfte heraus, sondern 0 68 53/40 08 12 06 81/75 25 32 mit den Füßen durch kleine kelgruppen gezielt aufgebaut www.optik-johann.de Schritte geändert werden. red werden, um die belastete

BrittasEnergieoase

Sehen wie ein Luchs


10

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Übungen auf einem Sitzball kräftigen die Rückenmuskulatur und können so Schmerzen vorbeugen.

Foto: Ergo/thx

Neue Therapieansätze bei Rückenschmerzen Die Ursachen für Rückenbeschwerden sind facettenreich - in vielen Fällen ist jedoch Bewegungsmangel der Hauptgrund. Heutzutage gehen Mediziner aber von einem ganzheitlichen Körperkonzept aus und berücksichtigen bei der Schmerzanalyse unter anderem auch psychische Komponenten. Auch in der Therapie von Rückenschmerzen hat sich im Lauf der Zeit einiges geändert: Während vor einigen Jahren in erster Linie noch Ruhe verordnet wurde, empfehlen Ärzte heute bei Rückenschmerzen Bewegung und eine Mobilisierung der Gelenke und Muskeln.

Im Zweifelsfall den Arzt konsultieren Unterschätzen sollte man Rückenbeschwerden nicht. In der

aufsuchen, wenn Taubheitsoder Lähmungsgefühle in den Beinen auftreten oder die Blasen- oder Mastdarmfunktion gestört scheint. Befindet man sich in einer Regel klingen Rückenschmerakuten Schmerzphase, sollte zen zwar nach kurzer Zeit, spä- man belastende und sportlitestens nach wenigen Woche Betätigungen zunächst chen, wieder ab, so die Erfah- unterlassen. Bettruhe ist darung vieler Fachärzte. Treten bei jedoch nicht angesagt – Kreuzschmerzen jedoch länger vielmehr sollte man durchaus als sechs Wochen auf, sollte in Bewegung bleiben. Ist der man durchaus einen Arzt aufakute Schmerz abgeklungen, suchen. Bei Schmerzen, die kann man vorsichtig wieder ins Bein ausstrahlen, sollte so- sportliche Betätigungen aufgar umgehend der Arzt konsul- nehmen. tiert werden, raten hier vor alGrundsätzlich gelten Auslem Orthopäden. Ein Kranken- dauersportarten wie Schwimhaus mit wirbelsäulenchirurgi- men, Laufen oder Radfahren scher Kompetenz sollte man als rückenschonend und so darüber hinaus unverzüglich genannte Stop-and-go-Sport-

ANZEIGE

Augen - OP Dr. Prinz Dr. med. Georg Prinz Rathausplatz 5 – 66287 Quierschied Operative Behandlung – des grauen Stars (Katarakt) – der Fehlsichtigkeit – des grünen Stars (Glaukom) – der Makuladegeneration – des Netzhautgefäßverschlusses – der Diabetischen Retinopathie in Tropfanästhesie – ambulant oder mit Übernachtung telefonisch erreichbar: Montag u. Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr 0 68 97/96 64 44

arten wie Tennis, Squash und Kontaktsportarten wie etwa Fußball, Handball, Basketball als wirbelsäulenbelastend. Helfen kann aber beispielsweise ein gezieltes Krafttraining für den Rücken. Wer trotz sportlicher Betätigung unter Rückenschmerzen leidet, sollte einen möglichst dahingehend geschulten Trainer konsultieren und neben den Fitnessübungen oder der Lauftechnik auch das Schuhwerk überprüfen lassen.

stehen und sich etwas im Raum bewegen. Mobile Telefone und Headsets machen dies mittlerweile problemlos möglich. Oftmals hilft es aber auch, wenn man an seinem Arbeitsplatz einen Zettel anbringt, der einen mehrmals täglich daran erinnert, dass man sich aufrichten und eine gerade Haltung einnehmen soll.

Wenn Prävention und Therapie versagen

Nicht immer lassen sich Rückenschmerzen vermeiden – trotz Vorbeugung und modernster Therapieverfahren. Auch in puncto Rückenschmer- Schlimmstenfalls können sie sogar direkt in die Berufsunfäzen gilt das Motto „Wehret den Anfängen“. Prävention ist higkeit führen, nämlich dann, wenn Arbeitnehmer aufgrund besser als jede Therapie und der Schmerzen ihren Beruf sollte daher frühzeitig in den nicht mehr ausüben können. Alltag integriert werden. So lässt sich vermeiden, dass Rü- Experten warnen in diesem Zuckenschmerzen überhaupt erst sammenhang vor der niedrigen Unterstützung, die im Fall auftreten. Gerade langes Sitzen vor dem Computer führt in einer Berufsunfähigkeit durch den Staat geleistet wird. So der Regel zu Rückenschmerkönnen mitunter Erkrankunzen – vor allem, wenn die Stühle und Tische unter ergo- gen eintreten, die nur erschwert oder zu höheren Beinomischen Gesichtspunkten trägen versicherbar sind. Auch nicht sorgfältig ausgewählt dies ist eine der gefährlichen wurden (siehe auch Bericht Folgen, die mit Rückenschmerauf Seite 11). Es gilt die Empfehlung, die Sitzposition mehr- zen einher gehen können. Deshalb raten die Fachleute, mals am Tag zu verändern. Während eines Telefonats möglichst früh den Weg zum red kann man beispielsweise auf- Facharzt einzuschlagen.

Abwechslung für den Rücken schaffen


ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

11

Mit gezieltem Training den Rücken fit halten Die meisten Deutschen spüren täglich, wie schlecht der Rücken mit Bewegungsmangel, zu guter Kost, zu vielem Sitzen und schlechter Haltung zurechtkommt. Vom leichten Ziehen über heftige Verspannungen oder gar Bandscheibenvorfälle sind viele Menschen mit Rückenproblemen konfrontiert. Deshalb gilt es vorzubeugen. Wer Schmerzen im Rücken vorbeugen möchte, kann einen ebenso einfachen wie empfehlenswerten Weg einschlagen und für gezielte Bewegung sorgen. Wer wenig Zeit hat und daher gern zu Hause trainiert, der findet eine ganze Reihe interessanter und meist auch kostenloser Übungsvideos im Internet. So gibt es Trainingsvideos für Übungen, mit denen man sein Gleichgewicht finden und sowohl körperlich als auch seelisch einen Ausgleich finden kann. Workout-Program-

also auch der Besuch eines Fitness-Studios, das sich auf Rückentraining spezialisiert hat. Im Gruppentraining kommt man schnell zum Erfolg und kann die Trainingsabläufe schnell so gut und richtig lernen, dass auch ein Training außerhalb des Studios jederzeit möglich ist. Auch auf Geschäftsreisen kann man seine Übungen dann problemlos im Hotel machen und sich und den Rücken fit halten. Empfehlenswert ist es auf jeden Fall, für das Training eine geeignete Matte zu nehmen. Die „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ hat übrigens gerade einige Matten und Pads mit ihrem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet, weil sie ein Training mit größtmöglichem Effekt ermöglichen. Eine fachMit einer guten Unterlage kann man Rückenübungen fast überall machen. Foto: Airex gerechte Beratung im Sportund Fitness-Fachhandel ist weme dagegen zeigen, auf welte sollten immer unter Aufsicht berücksichtigt immer Herz und gen der Vielzahl der oftmals che Weise bei minimalem trainieren. Sonst ist der Scha- Kreislauf, Körperhaltung und auch sehr günstigen Angebote Kraftaufwand ein maximaler den später höher, als der Nut- Gleichgewicht sowie die Körauf jeden Fall ratsam, damit Trainingseffekt erzielt wird. zen für die Wirbelsäule. Wich- perwahrnehmung – aber auch das Rückentraining nicht zur red Plage wird. Aber Vorsicht: Gerade Ungeüb- tig ist: Ein effizientes Training Geist und Seele. Ratsam ist ANZEIGE

Für einen schmerzfreien Sitz am Arbeitsplatz Wer in seinem Beruf viel Zeit am Schreibtisch verbringen muss, kann ein Lied davon singen: Rückenschmerzen. Dabei muss es gar nicht so weit kommen. Dynamisches Sitzen nämlich aktiviert die Rückenmuskulatur und kurbelt die Durchblutung an, Verspannungen können nicht so schnell entstehen.

dem Becken lastet. Gleichzeitig verkümmern durch die mangelnde Beanspruchung Muskelgruppen, die für eine aufrechte und schmerzfreie Haltung notwendig sind. Es kommt zu Kreuz-, Nackenoder Schulterschmerzen. Einzelne Muskelbereiche können so stark angespannt sein, dass sich kleine Knoten in der Muskulatur, sogenannte Myogelosen, bilden. Der menschliche Körper ist Wer Rückenschmerzen und von der Natur für ein Leben in Verspannungen kennt, weiß, Bewegung konzipiert. Denwie massiv diese Beschwernoch verbringen die meisten Menschen ihren Alltag vorwie- den den Alltag beeinträchtigen können – an Entspannung und gend im Sitzen: im Büro, im Bewegung ist phasenweise Auto oder Zug, am Esstisch kaum mehr zu denken. Zur Lound auf der Couch vor dem ckerung der Muskulatur hat Fernseher. sich ein zentrales MuskelrelaLaut Fachärzten ergeben xans wie Methocarbamol besich durch das Dauersitzen währt, das die Beschwerden in statische Überlastung und Fehlhaltungen, da das gesam- maximal acht Tagen lindern kann, ohne tagsüber zu ermüte Gewicht des Oberkörpers auf der Lendenwirbelsäule und den. So kann der Kreislauf aus

TIPPS FÜR ERGO NOMIS CHES AR BEITEN Bildschirm: Die obere Kante sollte sich bei aufrechtem Sitzen eine Handbreit unter Augenhöhe befinden. So wird der Kopf nicht zu stark in den Nacken gelegt oder - bei Laptops - nicht zu stark gebeugt, was zu Verspannungen und Kopfschmerzen führen kann. Tastaturen: Flache Modelle sorgen oft für eine unnatürliche Armund Handgelenkshaltung. Bei langer Nutzung kann es zu Schulterverspannungen kommen. Daher eine Tastatur wählen, die eine ergonomische, natürliche Schreibhaltung ermöglicht. Ein Keyboard red mit geschwungenem Buchstabenfeld ist vorteilhaft.

Ärzte von A bis Z Dentallabor Frank Reinhard GmbH Friedrichstraße 67 66459 Kirkel-Limbach www.dentallabor-reinhard.de Tel.: (0 68 41) 9 93 63 99

Augenmedizin Optik Mudrack Inh. Uwe Hoff Rathausstr. 53 66333 Völklingen www.optik-john-und-mudrack.de Tel.: (0 68 98) 2 49 69 Optik am Rastpfuhl Inh. Mechthilde Vera Johann Lebacher Str. 167 66113 Saarbrücken www.optik-johann.de Tel.: (06 81) 75 25 32

Innere Medizin Bei längerem Sitzen sollte man auf häufige Haltungswechsel achten – moderne Bürostühle wie dieses Modell von HAG erleichtern das durch vielseitige Nutzungsmöglichkeiten. Foto: djd/hag

Schmerz, Schonhaltung und erneuten Verspannungen durchbrochen und die Muskulatur dann mit entsprechendem Training gestärkt werden. Vorbeugend wirken Gymnastikübungen fürs Büro, die nach längerem Sitzen für Entspannung sorgen. Wenn schon sitzen, dann richtig: Ein guter Bürostuhl ist höhenverstellbar und hat eine flexible Lehne, die sich Bewegungen anpasst. Arme und Beine bilden etwa einen 90Grad-Winkel. Dazu müssen die Höhe von Tisch und Stuhl auf-

einander abgestimmt sein. Bei längerem Sitzen sollte man unbedingt auf häufige Haltungswechsel achten: Das Gewicht abwechselnd auf die Gesäßhälften verlagern, das Becken vor- und zurückkippen – oder gleich auf einem beweglichen Hocker oder Ball sitzen. Auch Kippeln, Räkeln und Strecken gehören zum bewegten Sitzen. So wird die Rückenmuskulatur aktiviert und die Durchblutung angekurbelt, Verspannungen können nicht mehr so schnell entstehen. red

Praxis Dr. med. Harald Burgard Provinzialstr. 59 66787 Wadgassen www.drburgard.de Tel.: (0 68 34) 7 82 04 90

Neurologie Dr. med. Joachim Eckert u. Partner Neurologie – Psychiatrie – Psychotherapie Sulzbachstraße 16–18 (Beethovenplatz) 66111 Saarbrücken www.eckert-saarbruecken.de Tel.: (06 81) 3 21 84

Zahnmedizin Zahnarztpraxis Ali Sadik Felsberger Str. 13 66802 Überherrn-Altforweiler www.zahnarzt-sadik.de Tel.: (0 68 36) 24 65


12

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

ANZEIGE

Exakte Diagnostik in Neurologie und Psychiatrie Bereits seit Dezember 2011 befindet sich die Praxis Dr. Eckert und Partner in neuen, modernen Räumen in der Saarbrücker Sulzbachstraße, direkt am Beethovenplatz und somit mit vielen Parkmöglichkeiten vor der Tür. Die neuen Räume ermöglichen Dr. med Joachim Eckert, Dr. M.C. Moringlane und Dr. S. Müller noch flüssigere Arbeitsabläufe, so dass der Behandlungsfluss sich beschleunigen lässt. Alle modernen und technischen psychologischen Untersuchungsmöglichkeiten werden angeboten. Exakte Diagnostik, klare Therapieempfehlungen und mitfühlendes Vertrauen sind die Grundpfeiler der Arbeit in der Praxis. Durch eine enge Zusammenarbeit mit ausgewählten Kollegen anderer Fachrichtungen, Psychologen, Schmerzspezialisten, Bewegungstherapeuten, Gedächtnis- und Entspannungstrainern in Praxis und Klinik wird das diagnostische und therapeutische Angebot für die Patienten im Sinne eines individuellen ganzheitlichen medizinischen Versor-

gungskonzeptes erweitert.

Gedächtniserkrankung

Depression

Wer sich Sorgen macht, weil er bemerkt, wie oft ihn sein GeHaben Sie das auch schon ein- dächtnis im Stich lässt, sollte auch diese Symptome ernst mal gehört? „Ich bin immer nehmen und sie nicht für eine müde, nichts macht mir mehr Peinlichkeit halten, über die Spaß, und auch in der Nacht komme ich nicht mehr zur Ru- man nicht spricht. Eher dürfen die Patienten heute darauf he, weil ewig die Gedanken kreisen“. So oder ähnlich kla- hoffen, dass fachärztliche Hilfe möglich ist. gen Patienten, die vielleicht ahnen, dass ihr Verlust der Lebensfreude von einer Depres- Bewegungsstörungen sion herrührt, die alles andere als eine Bagatelle darstellt. Wenn Sie nachts plötzlich Wer solche Beschwerden hat, wach werden, weil ihnen der sollte dringend einen Facharzt Arm eingeschlafen ist, der Nafür Neurologie und Psychiatrie cken schmerzt, egal, wie Sie aufsuchen. sich betten, wenn Sie morgens aufstehen wollen und sich das Zimmer dreht wie ein KarusAngst und Burn-out sell, dann ist es höchste Zeit, Manch ein Patient macht sich diese Symptome ernst zu nehoft genug schon selbst Vormen und schnellstens einen würfe, dass seine Ängste sein Termin beim Neurologen zu tägliches Leben überschatten machen. Denn es kann sein, und blockieren. Wege aus der dass ein eingeklemmter Nerv Angstfalle, in der einen Sie quält, eine Bandscheibe Schwindel, Herzrasen, Luftnot, die Nervenwurzeln irritiert Gliederzittern und andere Paoder Sie gar die Vorboten einiksymptome quälen, sind oh- nes Schlaganfalls spüren. Oft ne fachärztliche Hilfe in der ist nicht bekannt, dass man Regel aber nicht zu finden. auch bei Bewegungsstörun-

Dr. med. Joachim Eckert.

Dr. M.C. Moringlane. Fotos: Prisma

gen, Muskelschmerzen, unerklärlichem Kribbeln in den Gliedern beim Facharzt für Neurologie an der richtigen Adresse ist. Diese Symptome kommen bei Wirbelsäulenerkrankungen, Nervenstoffwechselstörungen, Multipler Sklerose, Muskelkrankheiten oder auch bei der Parkinson-Krankheit vor.

nem Kopfschmerz und einer Schwindelsymptomatik können sogar ein Gehirntumor, eine Hirnhautentzündung oder eine Hirngefäßkrankheit stecken. Eine Migräneattacke kann sogar einen Schlaganfall verursachen. Deshalb heißt es rechtzeitig handeln und den Rat und die Hilfe des fachärztlichen Experten aufsuchen. PR

Kopfschmerzen Unterschieden werden mehr als 200 Kopfschmerztypen, wovon die Migräne und der Spannungskopfschmerz die häufigsten sind. Aber hinter ei-

Kontakt: Praxis Dr. Eckert und Partner, Sulzbachstr. 16 – 18, 66111 Saarbrücken, Tel. (0681) 3 21 84. E-Mail: praxiseckert@aol.com www.eckert-saarbruecken.de

Dr. med.

Joachim ECKERT & Partner Neurologie · Psychiatrie · Gesprächstherapie · Psychotherapie

KONTAKT Sulzbachstraße 16–18 (Beethovenplatz) 66111 Saarbrücken Tel.: 06 81/3 21 84 Fax: 06 81/37 65 78 E-Mail: praxiseckert@aol.com www.eckert-saarbruecken.de SPRECHZEITEN Das Praxisteam ist bemüht Ihren Terminwünschen individuell und flexibel zu entsprechen.


Medizin ratgeber