Page 26

26

VORBERICHT 17. SPIELTAG

KREISLIGA - D - TRIER - TRIER/EIFEL

11ER – DAS FUSSBALLMAGAZIN

KREISLIGA - D - TRIER

Scheitert Sirzenich jetzt? Tabellenführer ist im Westteil der Stadt Favorit FSV Trier-Kürenz II DJK St. Matthias Trier III (9er) Trier-Kürenz, 20.03.2010, 12.30h Die Kürenzer Reserve unterlag kurz vor der Winterpause in Sirzenich und dürfte damt jegliche Titelambitionen begraben haben. Soll die vielleicht letzte Chance erhalten bleiben, muss gegen den Tabellenvorletzten ein Sieg her. Darüber hinaus darf sich das Team von Trainer Andreas Spang keinen Ausrutscher mehr erlauben. Zumal das Thema Aufstieg erst dann wieder in den Fokus rücken könnte, wenn die erste Mannschaft in die C-Liga auch aufsteigt. Die Mattheiser gehen unbedarft und ohne Druck in die Partie, wollen jedoch den vorletzten Platz noch vor Ende der Saison verlassen. Die Siegpukte sollten daher beim Gastgeber verbleiben. SSG Mariahof Trier II Polizei SV Trier II Trier-Mariahof, 20.03.2010, 12.30h Die Reserve der SSG befindet sich in einer ähnlichen Konstellaton wie Kürenz. Will

sie aufsteigen, muss die von Neu-Trainer Josef Karthäuser trainerte erste Mannschaft ebenfalls Meister werden und aufsteigen. Gegen den PSV II sollte jedoch locker ein Sieg herausspringen, denn dieser ist mit lediglch vier Siegen aus neun Spielen nur Siebter. Doch die Tabelle täuscht: Die von Michael Kilian gecoachte Mannschaft kann bei zwei noch ausstehenden Spielen auf Platz fünf schielen. SV Trier-West-Euren II SV Sirzenich III Trier-West, 20.03.2010, 12.30h Die Spitzenpartie steigt indes auf der Sportanlage in Euren, wenn sich der Tabellenfünfte aus Trier-West und der Leader aus Sirzenich duellieren. Unterdessen waren die Wester beim Nachholspiel in Irsch gegen Kernscheid mit 3:2 siegreich und sprangen dadurch gleich drei Plätze nach oben. Kann der von Günter Herz trainierte Verein nun dem Ligaprimus ein Bein stellen? Die Südeifeler rangieren knapp vor Euren und Mariahof und werden alles aufbieten müssen, um zu den

angestrebten Punkten zu kommen. Doch die beste Defensive der Liga wird vermutlich auch diesmal dicht machen. SSG Kernscheid II SPIELFREI Die auf Platz sechs platzierten Kernscheider musten im Nachholspiel den Trier-Western mit 2:3 den Vortritt lassen und dürfen sich nun längere Zeit ausruhen. Erst am 10. 04. greifen sie gegen Mariahof II ins Ligageschehen ein. Spvgg Trier II SPIELFREI Die Spielvereinigung rangiert nach der Aberkennung der drei Punkte aus dem mit 4:2 gewonnene Spiel in Mariahof nun auf Platz acht und muss aufpassen, nicht noch ganz nach unten durchgereicht zu werden. Sie werden nächsten Sonntag beim Gastspiel beim PSV Trier den vierten Saisonsieg anpeilen. TuS Trier Euren II (9er) SPIELFREI Die Reserve des TuS Euren hat spielfrei und wird nächsten Sonntag im Spitzenspiel gegen Mariahof die Grundlage für einen eventuellen Aufstieg in die C-Liga legen. TSG Trier-Biewer II (9er) SPIELFREI Das Schlusslicht greift erst am 03.04. bei der SSG Mariahof II wieder ein.

1 7 . S P I E LT A G FSV Trier-Kürenz II SSG Mariahof Trier II SV Trier-West-Euren II SSG Kernscheid II Spvgg Trier II TuS Trier Euren II (9er) Trier-Biewer II (9er)

- DJK St. Matthias III (9er) - Polizei SV Trier II - SV Sirzenich III - SPIELFREI - SPIELFREI - SPIELFREI - SPIELFREI

TABELLE Sp. Tore

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10.

SV Sirzenich III 11 TuS Euren II (9er) 10 SSG Mariahof II 10 FSV Trier-Kürenz II 12 SV Trier-West-Eur. II 12 SSG Kernscheid II 11 Polizei SV Trier II 9 Spvgg Trier II 11 St. Matthias III (9er) 11 TSG Biewer II (9er) 11

35:7 45:12 39:11 35:16 31:56 31:18 17:39 26:33 20:33 15:69

Pkt.

26 24 24 19 16 15 13 11 7 3

KREISLIGA - D - TRIER/EIFEL

Einziges Ligaspiel in Riol Longuich II peilt Wiedergutmachung für Aach-Pleite an SG Longuich-Kirsch II - VfL Trier II Riol, 20.03.2011, 12.30h Derart überfahren zu werden, hätten sich die kühnsten Pessimisten im Longuicher Lager nicht zu träumen gewagt. Das 0:6Desaster beim Spiel in Aach in der Vorwoche war eine Demütigung. Doch ohnehin waren die Aufstiegsambitionen vor der Winterpause ad acta gelegt worden. Priorität genießt ohnehin die erste Mannschaft. Im Spiel gegen die Reserve des VfL Trier sind die Moselaner allerdings hoher Favorit und werden den sechsten Saisonsieg auf dem Zettel haben. Der VfL muss immer wieder Spieler an die Erste abgeben, um sie wenigstens in der C-Liga zu etablieren. Demnach werden die Heiligkreuzer auch in Riol im einzigen Spiel des Tages vermutlich leer ausgehen. DJK Pluwig-Gusterath II SPIELFREI Die Mannschaft der beiden Trainer Uwe Wess und Uwe Linz haben beim Nachholspiel letzten Sonntag gegen die zweite Vertretung der SG Pölich mit 2:0 gewonnen und sind einen Rang auf Platz sieben geklettert. Die abwehranfällige DJK-Reserve hat nun spielfrei und hat nächsten

Sonntag im Spiel gegen Longuich II Heimrecht. Wenn die DJK dann die Defensive stabilisieren kann, ist auch gegen den Tabellenvierten eine Überraschung möglich. SV Aach SPIELFREI Der SV Aach zählt zu den positiven Überraschungen der Saison. Trainer Ditmar Kraus besitzt genügend Erfahrung, um die Mannschaft in den nächsten Jahren wieder in höhere Ligen zu führen. Für die aktuelle Spielzeit käme der Aufstieg wahrscheinlich noch zu früh, auch wenn die Aacher ihr Nachholspiel gegen Longuich beeindruckend mit 6:0 gewonnen haben. Bis auf vier Zähler haben sich die Aacher ans Führungsduo herangepirscht, doch haben sie nun ein bzw. zwei Spiele mehr absolviert als die unmittelbare Konkurrenz aus Welschbillig und Trier-Matthias. Sollen die leisen Aufstiegshoffnungen erhalten bleiben, muss nächste Woche beim Derby in Welschbillig gewonnen werden, was der Mannschaft auch zuzutrauen ist. SG Pölich II SPIELFREI Die Pölcher A-Liga-Reserve ist nach dem

0:2 im Nachholspiel in Pluwig noch immer Sechster und greift dann in der nächsten Woche wieder ins Geschehen ein. Gegner in der Fidei ist Schleidweiler, der aktuelle Tabellenletzte. SG Welschbillig II SPIELFREI Welschbillig kann und will aufsteigen und besitzt gegenüber der DJK aus Trier bei gleicher Punktzahl die bessere Ausgangsposition, denn sie hat eine Partie weniger absolviert. Am 27.03. kommt es dann zum Liga-Hit im Derby gegen Aach. DJK St. Matthias Trier II SPIELFREI Der Tabellenzweite hat bis zum 03.04 Ruhe und reist dann zum Fünften nach Newel.

1 7 . S P I E LT A G SG Longuich-Kirsch II - VfL Trier II DJK Pluwig-Guster. II - SPIELFREI SV Aach - SPIELFREI SG Pölich II - SPIELFREI SG Welschbillig II - SPIELFREI DJK St. Matthias Trier II- SPIELFREI SG Newel II - SPIELFREI SV Morscheid II - SPIELFREI SG Schleidweiler II - SPIELFREI

SG Newel II SPIELFREI Die Newel-Butzweilerer Reserve hat sich gut etabliert, steht aber in zwei Wochen gegen Trier-Mattheis auf dem Prüfstand. SV Morscheid SPIELFREI Der Vorletzte hat noch genug Zeit, um sich auf die Partie am 10.04. in St. Matthias vorzubereiten, ist aber dort krasser Außenseiter. SG Schleidweiler II SPIELFREI Der Träger der Roten Laterne kann sich bei einem Sieg gegen Pölich am 27.03. an Morscheid vorbeischieben.

TABELLE 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10.

SG Welschbillig II DJK St. Matthias II SV Aach SG Longuich-Kir. II SG Newel II SG Pölich II DJK Pluwig-Gust. II VfL Trier II SV Morscheid II SG Schleidweiler II

Sp. Tore

Pkt.

10 11 12 12 11 12 10 10 10 10

26 26 22 19 18 14 12 7 6 4

43:7 34:5 37:19 28:28 31:17 32:35 22:42 14:30 12:51 14:33

Elfer Fussballmagazin  

Elfer, 11 Freunde, Fussball

Elfer Fussballmagazin  

Elfer, 11 Freunde, Fussball

Advertisement